Anmeldung didacta 2013 - Gesell & Co Messemarketing

gesell.com

Anmeldung didacta 2013 - Gesell & Co Messemarketing

www.didacta-koeln.de

Köln, 19. – 23. Februar 2013

■ Kindertagesstätten

■ Schule/Hochschule

■ Ausbildung/Qualifikation

■ Weiterbildung/Beratung

■ Bildung & Technologie

Ihre Anmeldeunterlagen


Das Wichtigste in Kürze

Bitte beachten Sie hierzu unsere beiliegenden Teilnahmebedingungen.

didacta

die Bildungsmesse

Köln, 19.–23.02.2013

Inhalt der Anmeldeunterlagen

Das Wichtigste in Kürze

Checkliste

Die Formulare:

1.10 Anmeldung für Hauptaussteller*

1.11 Anlage zur Anmeldung für Hauptaussteller

1.20 Anmeldung für Mitaussteller

1.21 Anmeldung für zusätzlich vertretene Unternehmen

1.30 Produktverzeichnis*

Z.01 Ausstellerausweise (zusätzlich + kostenpflichtig)

Z.03 Infoscout

Anmeldung zur Beteiligung am Rahmenprogramm

*Einsendung obligatorisch

Information Mediapaket

Besonderer Teil der Teilnahmebedingungen

Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen

Koelnmesse Tochtergesellschaften, Repräsentanzen, Auslandsvertretungen

1 Öffnungszeiten

Für Aussteller: Täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr

Für Besucher: Täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr

2 Anmeldung

Das Formular 1.10 muss von jedem Hauptaussteller eingereicht werden.

Dieses Anmeldeformular bitte vollständig ausfüllen und mit Firmenstempel

und einer rechtsgültigen Unterschrift versehen. Es gilt nur zusammen mit

dem Produktverzeichnis Formular 1.30. Die Mindeststandgröße beträgt 9

m 2 . Mitaussteller* oder zusätzlich vertretene Unternehmen* bitte auf dem

Formular 1.20/1.21 anmelden und für jede dieser Firmen ein separates Produktverzeichnis

Formular 1.30 ausfüllen.

*siehe „Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen“, Ziffer V.

3 Anmeldeschluss

Freitag, 31. August 2012

5 Bezugsfertige Stände

Tel. +49 221 821-3205

E-Mail: standbau-services@koelnmesse.de

Internet: http://stand.koelnmesse-service.de

Es besteht die Möglichkeit, über Koelnmesse einen bezugsfertigen Stand zu

mieten. Diese Stände sind in verschiedenen Ausfertigungen erhältlich.

Das Standbau-Angebot findet sich im Koelnmesse-Service-Portal, sowie im

Messestandplaner Online: http://stand.koelnmesse-service.de .

6 Aufbaubeginn

Mittwoch, 13. Februar 2013, 08:00 Uhr

Die Hallen sind während der Aufbauzeit 24 Stunden geöffnet.

7 Abbauende

Dienstag, 26. Februar 2013, 18:00 Uhr

Die Hallen sind während der Abbauzeit 24 Stunden geöffnet.

8 Aufbauhöhe / Besondere Aufbauten

Die allgemeine Standbauhöhe beträgt 3,00 m, soweit die Höhe der Hallendecke

und eventuell vorhandene feste Einbauten dies zulassen. Eine höhere

Bauweise bis 0,50 m unterhalb der Hallendecke ist dann gestattet, wenn

die Gestaltung des Standes von der Koelnmesse freigegeben wird. Die

Genehmigung muss schriftlich bei der Koelnmesse beantragt werden.

Standrückseiten, die an Nachbarstände grenzen, sind neutral zu halten.

Sollten Sie besondere Aufbauten/doppelgeschossige Bauweisen planen,

müssen der Koelnmesse (Abteilung Veranstaltungstechnik) entsprechende

Pläne zwecks Prüfung in zweifacher Ausführung spätestens 6 Wochen

vor Veranstaltungsbeginn eingereicht werden.

9 Standflächenbestätigung

Bei Zulassung Ihres Unternehmens wird die Standzuteilung ab Oktober 2012

erfolgen.

4 Beteiligungspreise

Die Standflächenmiete beträgt je m 2 Bodenfläche

Reihenstand (1 Seite offen) 149,00 EUR

Eckstand (2 Seiten offen) 164,00 EUR

Kopfstand (3 Seiten offen) 179,00 EUR

Blockstand (4 Seiten offen) 189,00 EUR

Der Standflächen-Mietpreis enthält keinerlei Aufbauten und Bodenbeläge.

Beachten Sie ferner, dass auch keine Abgrenzungen (Rück- und Seitenwände)

zu Ihren Nachbarständen existieren.

Anteilige Energiekosten 7,95 EUR/m 2

AUMA-Beitrag 0,60 EUR/m 2

Werbekostenbeitrag 290,00 – 3.440,00 EUR (Staffelung nach m 2 )

zzgl. einer Nebenkosten-Abschlagszahlung für Service-Leistungen

(siehe „Besonderer Teil der Teilnahmebedingungen“, Ziffer 3.4)

Weitere Beteiligungskosten sofern angemietet:

Doppelgeschossflächenmiete 50 % der normalen Standflächenmiete

Die genannten Preise sind Nettopreise zzgl. Mehrwertsteuer.

10 Vermaßte Standskizzen

Bitte achten Sie unbedingt schon in der Standflächenbestätigung auf die

Anzahl der Säulen auf Ihrem Stand. Vermaßte Standskizzen können im Maßstab

1:200 auf Anfrage des ausstellenden Unternehmens erstellt werden.

11 Technische Richtlinien/Service-Leistungen

Die Technischen Richtlinien stehen Ihnen über die Veranstaltungs-Homepage

oder über www.koelnmesse-service-portal.de als Download zur Verfügung.

Darüber hinaus können Sie die Technischen Richtlinien jederzeit in gedruckter

Form anfordern.

Unsere sämtlichen Serviceleistungen finden Sie in unserem Online-Bestellsystem,

Koelnmesse-Service-Portal. Die Log-In Daten erhalten Sie nach der

Standflächenbestätigung per E-Mail.


2

Das Wichtigste in Kürze

11 Wichtige Kontaktstellen

Tel.: +49 221 821- Fax: +49 221 821-

Vertrieb (Flächenvermietung) -3247 -3413

Ausstellerbetreuung -3519, -3575 -3620

Presse -3094, -2275 -3446

Protokoll -2595 -3402

Finanzbuchhaltung -2378 -3174

Hotline: e-shop -2996

zusätzliche Ausstellerausweise

Eintrittskartengutscheine

Kataloge

tickets@koelnmesse.de

tickets@koelnmesse.de

katalog@koelnmesse.de

Rahmenprogramm -3523 -2597

Messewache Nord -2551, -2552 -3780

Messewache Ost -2550, -2549 -3450

Standbau-Services -3205 -2188

Marketing-Services -2925 -3501

(Außen- und Hallenwerbung)

Veranstaltungstechnik -2777 -3419

PKW-Parkplätze -3998 -3999

LKW-Parkplätze -2838 -3999

Speditionshof (Zollabfertigung /

Lagerung / Transport)

– Schenker +49 221 981310 +49 221 318890

– Kühne & Nagel +49 221 2849240 +49 221 2849243

Versicherungen +49 221 77155824 +49 180

202505059

Wach- und Sicherheitsdienst -2456, -2818 -3435

Personalvermittlung

– Hostessen / Service-Personal +49 221 28492-05/-06 +49 221 8800066

– Auf- und Abbaupersonal -2882 +49 221 45559636

Messegastronomie / Standcatering +49 221 2849444 +49 221 2849445

Hotel- / Reise-Service -2370 -3739

Besucherservice +49 180 5103101 -991370

GEMA +49 231 57701-200 +49 231 57701-230


Checkliste zur Vorbereitung

Ihrer Teilnahme an der didacta 2013

didacta

die Bildungsmesse

Köln, 19.–23.02.2013

Formular Deadlines/Hinweise erledigt?

Anmeldung als Hauptaussteller obligatorisch 1.10/1.30 Anmeldeschluss: 31. August 2012 o

plus

ggf. 1.11

Anmeldung Ihrer Mitaussteller optional 1.20/1.30 Bitte beachten Sie, dass Sie für jeden Mitaussteller o

ein separates Produktverzeichnis (Formular 1.30)

ausfüllen.

Anmeldung Ihrer zusätzlich optional 1.21/1.30 Bitte beachten Sie, dass Sie für jedes zusätzlich o

vertretenen Unternehmen

vertretene Unternehmen ein separates Produktverzeichnis

(Formular 1.30) ausfüllen.

Bestellung Mediapaket obligatorisch 2.10 Obligatorisch für Hauptaussteller, Mitaussteller o

und zusätzlich vertretene Unternehmen.

Das Formular 2.10 erhalten Sie nach der

Standflächenbestätigung. Bitte beachten Sie

die in Formular 2.10 genannten Einsendetermine.

Bestellung zusätzlicher optional Z.01 Zusätzliche Ausstellerausweise können o

Ausstellerausweise

kostenpflichtig bestellt werden.

Nutzung des „Infoscout“- optional Z.03 bis 2 Wochen vor Messebeginn o

Informationsservice für Besucher

Anmeldung Standparties optional formlos Bitte melden Sie Ihre Standparty bis o

2 Wochen vor Messebeginn schriftlich

der Koelnmesse.

Anmeldung musikalischer optional formlos bis Messebeginn o

Wiedergaben bei der GEMA

Bitte beachten Sie unsere Technischen

Richtlinien (siehe Koelnmesse-Service-Portal),

Pkt. 5.13 „Musikalische Wiedergaben“.

Bestellung von sonstigen optional Beachten Sie bitte die Bestellfristen im o

Service-Leistungen rund um

Ihren Messe-Auftritt

Koelnmesse-Service-Portal

(die Log-In Daten erhalten Sie nach der

Standflächenbestätigung per E-Mail).

Einsendung Standaufbauerklärung bis 6 Wochen vor Messebeginn o

für genehmigungspflichtige Standbauten


0 7 9 0

Kunden-Nr.

Anmeldung

für Hauptaussteller

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3413

Anmeldeschluss: 31. August 2012

didacta@koelnmesse.de

www.didacta-koeln.de Einsendung obligatorisch.

1.10

19.–23.02.2013

Nur gültig mit ausgefülltem

Produktverzeichnis (Formular 1.30)!

1 Hauptaussteller

Alphabetische

Einordnung

unter Buchstabe:

1.1 Adresse:

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

1.5 Wir sind Mitglied folgender Verbände:

■ Didacta Verband ■ Verband Bildungsmedien

2 Standwunsch (Zuteilung soweit möglich)

Straße:

PLZ /

Ort:

Postfach:

PLZ /

Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail*:

Internet*:

*erforderlich für den Messe-Katalog Online

Inhaber / Geschäftsführer: (bitte Vor- und Nachnamen angeben)

■ Herr

■ Frau

Korrespondenzsprache: ■ deutsch ■ englisch

Ansprechpartner für die Veranstaltung ist:

■ Herr

■ Frau

Funktion:

Telefon:

Telefax:

E-Mail:

1.2 Wir sind: ■ Hersteller ■ Vertriebsgesellschaft

■ Importeur

■ Händler

■ Dienstleistungsanbieter

■ Verband / Institution

1.3 Wir sind eingetragen: ■ im Handelsregister

Beim

Amtsgericht:

Handels-

Register Nr.:

1.4 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

(Pflichtangabe für Unternehmen aus EU-Staaten)

2.1 Wir bestellen gemäß Teilnahmebedingungen folgende

Standfläche zum Preis (zzgl. MwSt) von:

Standart: Standmiete:

■ Reihenstand 149,00 EUR/m 2

■ Eckstand 164,00 EUR/m 2

■ Kopfstand 179,00 EUR/m 2

■ Blockstand 189,00 EUR/m 2

zzgl. 7,95 EUR/m 2 Energiekostenpauschale

zzgl. 0,60 EUR/m 2 AUMA-Beitrag

zzgl. 290,00 – 3.440,00 EUR Werbekostenbeitrag

(Staffelung siehe Rückseite, sowie Teilnahmebedingungen Besonderer Teil, Ziffer 3.5)

zzgl. Nebenkosten-Abschlagzahlung für Service-Leistungen

(siehe Information Rückseite, sowie Teilnahmebedingungen Bes. Teil, Ziffer 3.4)

Fläche in m 2

Frontbreite in m min max

Tiefe in m min max

Wir wünschen eine Platzierung im Bereich:

■ Kindertagesstätten ■ Ausbildung/Qualifikation

■ Schule/Hochschule ■ Weiterbildung/Beratung

■ Bildung & Technologie

2.2 Den Standaufbau werden wir:

■ bei der Koelnmesse GmbH bestellen

(bitte separates Fomular

einreichen)

3 Ausstellungsgüter

Ihre Anmeldung ist nur mit ausgefülltem Produktverzeichnis

gültig! Kreuzen Sie bitte Ihre Produkte / Leistungen auf dem

beigefügten Produktverzeichnis (Formular 1.30) an und beachten

Sie, dass nur die mit dem Produktverzeichnis angemeldeten

Produkte / Leistungen zur Veranstaltung zugelassen sind.

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel des Hauptausstellers

Hinweis: Die Angaben auf diesem Formular werden vom Veranstalter unter Berücksichtigung

der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundes republik Deutschland im

automatisierten Verfahren im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Aufgaben verarbeitet

und genutzt.

Mit Unterzeichnung des Anmeldeformulars erkennen wir die Teilnahmebedingungen der

Koelnmesse GmbH – Allgemeiner Teil und Besonderer Teil – sowie die im Koelnmesse-

Service-Portal enthaltenen Regelungen, insbesondere auch die Technischen Richtlinien

sowie die auf den Bestellscheinen festgelegten Ergänzungen als verbindlich an.


1.10 /2

zu 2.1 Werbekostenbeitrag

Je Hauptaussteller wird ein Werbekostenbeitrag gem. der

aufgeführten Staffelung erhoben:

m 2

EUR

0 – 24 290,00

25 – 100 480,00

101 – 200 970,00

201 – 400 1.460,00

401 – 800 2.250,00

über 800 3.440,00

Nebenkosten-Abschlagszahlung für Service-Leistungen (NKA):

Koelnmesse ist berechtigt, für die zur Veranstaltung in Anspruch

genommenen Service-Leistungen – z.B. Elektro- und Wasseranschlüsse,

Mediendienst leistungen, etc. – eine Abschlagszahlung

in angemessener Höhe zu erheben.

Die Nebenkosten-Abschlagszahlung (NKA) für Service-Leistungen

wird auf Basis der abgerechneten Leistungen der Vorveranstaltung

(didacta 2010) erhoben. Für Aussteller, die an der Vorveranstaltung

(didacta 2010) nicht teilgenommen haben, beträgt die Abschlagszahlung

545,00 EUR.

Nach Beendigung der Veranstaltung wird eine gesonderte Schluss -

rechnung für Service-Leistungen ausgestellt; dann wird die

Abschlagszahlung verrechnet. Die Rechnung ist sofort nach Erhalt

zur Zahlung fällig. Übersteigt die geleistete Abschlagszahlung die

tatsächlich angefallenen Entgelte für Service-Leistungen, wird der

übersteigende Betrag der Abschlagszahlung dem Aussteller zurückgezahlt.

Ein Anspruch auf Verzinsung der Abschlagszahlung besteht

nicht.


0 7 9 0

Kunden-Nr.

Name Hauptaussteller:

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3413

didacta@koelnmesse.de

www.didacta-koeln.de

19.–23.02.2013

Anlage zur Anmeldung

für Hauptaussteller

Rechnungsanschrift /

Korrespondenzanschrift

1.11

1 Rechnungsanschrift

Abweichend von der in der Anmeldung 1.10 angegebenen An -

schrift soll die Rechnung an folgende Adresse versandt werden:

Korrespondenzsprache:

■ deutsch

■ englisch

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Straße:

PLZ /

Ort:

Postfach:

PLZ /

Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail:

Internet:

2 Korrespondenzanschrift

Abweichend von der in der Anmeldung 1.10 angegebenen

An schrift soll die Korrespondenz an folgende Adresse versandt

werden:

Hinweis:

Erfüllt der Rechnungsempfänger seine Zahlungsverpflichtungen

nicht, bleibt das angemeldete Unternehmen zur Zahlung

verpflichtet!

Korrespondenzsprache:

■ deutsch

■ englisch

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Ansprechpartner

■ Herr

■ Frau

Funktion:

Straße:

PLZ /

Ort:

Postfach:

PLZ /

Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail:

Internet:

Telefon:

Telefax:

E-Mail:

Hinweis:

Die Angaben auf diesem Formular werden vom Veranstalter unter

Berücksichtigung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes

der Bundes republik Deutschland im automatisierten Verfahren

im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Aufgaben verarbeitet

und genutzt.

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel des Hauptausstellers


0 7 9 0

Name Hauptaussteller:

Kunden-Nr.

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3413

didacta@koelnmesse.de

www.didacta-koeln.de

19.–23.02.2013

Anmeldung für

Mitaussteller*

Anmeldeschluss: 31. August 2012

Nur gültig mit ausgefülltem

Produktverzeichnis (Formular 1.30)!

1.20

Wir melden hiermit gemäß Ziffer V des allgemeinen Teils der

Teilnahmebedingungen Mitaussteller auf unserem Stand an:

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Kontaktperson:

■ Herr

■ Frau

E-Mail

(Kontaktperson):

Straße:

PLZ / Ort:

Postfach:

PLZ / Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail ** :

Internet ** :

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Kontaktperson:

■ Herr

■ Frau

E-Mail

(Kontaktperson):

Straße:

PLZ / Ort:

Postfach:

PLZ / Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail ** :

Internet ** :

Bitte beachten Sie, dass Sie für jede hier eingetragene Firma

ein separates Produktverzeichnis (Formular 1.30) ausfüllen.

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel des Hauptausstellers

Falls Sie mehr als zwei Unternehmen hier angeben möchten,

kopieren Sie bitte das Blankoformular entsprechend.

0 7 9 0

Die Firma ist vertreten mit:

**erforderlich für den Messe-Katalog Online.

Alphabetische

Einordnung

unter Buchstabe:

Die Firma ist: ■ Hersteller ■ Vertriebsgesellschaft

■ Importeur

■ Händler

Kunden-Nr.

■ Dienstleistungsanbieter

■ Verband / Institution

■ eigener Ware

■ eigenem Personal

Die Teilnahmegebühr beträgt für jeden Mitaussteller

785,00 EUR (+ ges. MwSt.) und wird dem Hauptaussteller in

Rechnung gestellt. Die Aufnahme des Mitausstellers in das

Mediapaket ist obligatorisch und in dieser Gebühr nicht

enthalten.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

(Pflichtangabe für Unternehmen aus EU-Staaten)

0 7 9 0

Die Firma ist vertreten mit:

**erforderlich für den Messe-Katalog Online.

Alphabetische

Einordnung

unter Buchstabe:

Die Firma ist: ■ Hersteller ■ Vertriebsgesellschaft

■ Importeur

■ Händler

Kunden-Nr.

■ Dienstleistungsanbieter

■ Verband / Institution

■ eigener Ware

■ eigenem Personal

Die Teilnahmegebühr beträgt für jeden Mitaussteller

785,00 EUR (+ ges. MwSt.) und wird dem Hauptaussteller in

Rechnung gestellt. Die Aufnahme des Mitausstellers in das

Mediapaket ist obligatorisch und in dieser Gebühr nicht

enthalten.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

(Pflichtangabe für Unternehmen aus EU-Staaten)

* Erläuterung „Mitaussteller”:

Mitaussteller sind Unternehmen, welche die Standfläche eines

Hauptausstellers mit eigenen Produkten und eigenem Personal

mit benutzen. Konzernfirmen und Tochtergesellschaften gelten

als Mitaussteller.

Hinweis:

Die Angaben auf diesem Formular werden vom Veranstalter unter

Berücksichtigung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes

der Bundes republik Deutschland im automatisierten Verfahren

im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Aufgaben verarbeitet

und genutzt.


0 7 9 0

Name Hauptaussteller:

Kunden-Nr.

Wir melden hiermit gemäß Ziffer V des allgemeinen Teils der

Teilnahmebedingungen zusätzlich vertretene Unternehmen auf

unserem Stand an:

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Kontaktperson:

■ Herr

■ Frau

E-Mail

(Kontaktperson):

Straße:

PLZ / Ort:

Postfach:

PLZ / Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail ** :

Internet ** :

Firma / Name: (mit Angabe der Rechtsform, z.B. AG, GmbH, KG, OHG,…)

Kontaktperson:

■ Herr

■ Frau

E-Mail

(Kontaktperson):

Straße:

PLZ / Ort:

Postfach:

PLZ / Ort:

Land /

Bundesland:

allg.

Telefon:

allg.

Telefax:

allg.

E-Mail ** :

Internet ** :

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3413

didacta@koelnmesse.de

www.didacta-koeln.de

19.–23.02.2013

Bitte beachten Sie, dass Sie für jede hier eingetragene Firma

ein separates Produktverzeichnis (Formular 1.30) ausfüllen.

Anmeldung für zusätzlich

vertretene Unternehmen*

Anmeldeschluss: 31. August 2012

Nur gültig mit ausgefülltem

Produktverzeichnis (Formular 1.30)!

Die Firma ist vertreten mit:

**erforderlich für den Messe-Katalog Online.

Alphabetische

Einordnung

unter Buchstabe:

■ eigener Ware

■ eigenem Personal

1.21

Falls Sie mehr als zwei Unternehmen hier angeben möchten,

kopieren Sie bitte das Blankoformular entsprechend.

0 7 9 0

Die Firma ist: ■ Hersteller ■ Vertriebsgesellschaft

■ Importeur

■ Händler

Kunden-Nr.

■ Dienstleistungsanbieter

■ Verband / Institution

Die Aufnahme des zusätzlich vertetenen Unternehmens

in das Mediapaket ist obligatorisch und kostenpflichtig.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

(Pflichtangabe für Unternehmen aus EU-Staaten)

0 7 9 0

Die Firma ist vertreten mit:

**erforderlich für den Messe-Katalog Online.

Alphabetische

Einordnung

unter Buchstabe:

Die Firma ist: ■ Hersteller ■ Vertriebsgesellschaft

■ Importeur

■ Händler

Kunden-Nr.

■ Dienstleistungsanbieter

■ Verband / Institution

■ eigener Ware

■ eigenem Personal

Die Aufnahme des zusätzlich vertetenen Unternehmens

in das Mediapaket ist obligatorisch und kostenpflichtig.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

(Pflichtangabe für Unternehmen aus EU-Staaten)

* Erläuterung „Zusätzlich vertetene Unternehmen”:

Zusätzlich vertretene Unternehmen sind Unternehmen, die mit

ihren Produkten, aber nicht mit eigenem Personal vertreten sind.

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel des Hauptausstellers

Hinweis:

Die Angaben auf diesem Formular werden vom Veranstalter unter

Berücksichtigung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes

der Bundes republik Deutschland im automatisierten Verfahren

im Rahmen der Erfüllung der vertraglichen Aufgaben verarbeitet

und genutzt.


0 7 9 0

Kunden-Nr.

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3413

didacta@koelnmesse.de

www.didacta-koeln.de

19.–23.02.2013

Produktverzeichnis

Einsendung obligatorisch für

– Hauptaussteller

– Mitaussteller

– Zusätzlich vertretene Unternehmen

Bitte ausgefüllt mit der Anmeldung einsenden

1.30

Name des Ausstellers / Mitausstellers / Zusätzlich vertretenes

Unternehmen: (Bitte je Firma ein separates Produktverzeichnis ausfüllen)

Schwerpunkt unseres Angebotes: (Bitte unbedingt angeben)

(max. 2 Eintragungen)

Nr:

Bei Mitausstellern/ Zusätzlich vertretenen Unternehmen

Vertreten auf dem Stand des Hauptausstellers:

Nr:

Produktverzeichnis


(Bitte ankreuzen)

Allgemeine Lehr- und Lernmittel, Verbrauchs materialien

001001 Archivierungs- und Ordnungssysteme

001002 Bastel-, Mal- und Werkmaterialien

001003 Büromaterial, Schreibwaren

001004 Lehr- und Arbeitsmittel

001005 Montessori-Pädagogik (Materialien)

001006 Präsentationstechnik

(Arbeitsmittel und Zubehör)

001007 Stempel/-zubehör

001008 Taschenrechner

001009 Zeichengeräte, Kreide, Tafelzubehör

001010 Allgemeine Lehr- und Lernmittel, Verbrauchs -

materialien; sonstige

Musik-, Spiel- und Sportmaterialien

002001 Gymnastik- und Sitzbälle

002002 Konstruktionsmaterial und Baukästen

002003 Lehr- und Lernspiele

002004 Musikalien (Instrumente, Musikspielzeuge,

Rhythmikgeräte)

002005 Spiel-, Theater- und Artistenbedarf

002006 Spielwaren (Holz- und Plüschwaren)

002007 Therapie- und Rehabilitations-Hilfsmittel

002008 Turn- und Sportgeräte

002009 Musik-, Spiel- und Sportmaterialien; sonstige

Verlagserzeugnisse

003001 Arbeitsbücher, -hefte, -mappen

003002 Atlanten

003003 Fachbücher

003004 Fachzeitschriften

003005 Formelsammlungen

003006 Kinder- und Jugendzeitschriften

003007 Kinder- und Jugendbücher, Bilderbücher

003008 Kopiervorlagen

003009 Kunstmappen, Großdrucke

003010 Land- und Wandkarten, Reliefs, Globen

(nur Geographie)

003011 Lehrerhandbücher

003012 Lehr- und Lernbücher

für die Erwachsenenbildung

003013 Lehr- und Lernsoftware

003014 Lehr- und Lernspiele

003015 Lektüren, Belletristik

003016 Lernhilfen

003017 Lexika, Wörterbücher

003018 Materialien für Freiarbeit

003019 Materialien zur Sprachförderung

003020 Online-Lernangebote

003021 Pädagogische Fachliteratur

003022 Schulbücher

003023 Transparente und Folien

003024 Wandbilder und Wandkarten,

naturwissenschaftliche Fächer

003025 Wandbilder und Wandkarten;

sonstige Fächer

003026 Verlagserzeugnisse; sonstige

Multimedia, Software

004001 Auditive, visuelle und audiovisuelle Medien

004002 Autorensysteme

004003 CBT, WBT

004004 Edutainment- und Infotainmentsoftware

004005 eLearning-Plattformen (ASP, LMS)

004006 Lehr- und Lernsoftware für die berufliche

Aus- und Weiterbildung

004007 Lehr- und Lernsoftware für den Elementar -

bereich

004008 Lehr- und Lernsoftware für die Schule,

Hochschule

004009 Lehr- und Lernsoftware; sonstige

004010 Mediendidaktik

004011 Multimedia-Lernspiele

004012 Online-Lernangebote

004013 Standardsoftware

004014 Verwaltungssoftware für Träger und

Einrichtungen

004015 Multimedia, Software; sonstige

Multimedia- und Präsentationstechnik, Hardware

005001 Audiogeräte, -anlagen

005002 Beamer, Daten- und Videoprojektoren

005003 Bild-, Lichtbild-, Projektionswände und -flächen

005004 Blended Learning-Plattformen

005005 Computer, Computersysteme und Peripheriegeräte

005006 Didaktische Anlagen, Netzwerke

005007 Flipcharts, Pinwände, Wandtafelzeichengeräte

005008 Hafttafeln, -zubehör, Magnettafeln

005009 Moderationsmaterial, Moderationsausrüstungen

005010 Multimedia-Tafelsysteme, -Zubehör

005011 Präsentationstechnik und -systeme

005012 Projektoren; sonstige


1.30 /2

Name Aussteller/Mitaussteller/

Zusätzlich vertretenes Unternehmen:

0 7 9 0

Kunden-Nr.

005013 Verstärkerboxen, -anlagen

005014 Multimedia- und Präsentationstechnik,

Hardware; sonstige

Geräte und Systeme für Naturwissenschaften und Technik

006001 Labor- und Analysegeräte

006002 Mathematische Modelle

006003 Mikroskope

006004 Naturwissenschaftliche Demonstrations- und

Experimentalgeräte

006005 Naturwissenschaftliche Modelle und Päparate

006006 Technische Demonstrations- und

Experimentalgeräte

006007 Geräte und Systeme für Naturwissenschaften

und Technik; sonstige

Geräte und Systeme für die berufliche Bildung

007001 Antriebstechnik

007002 Automatisierungstechnik, Prozessauto -

matisierung

007003 Bau- und Ausbautechnik

007004 Elektronik

007005 Elektrotechnik

007006 Farbtechnik und Raumgestaltung

007007 Handhabungstechnik, Robotik

007008 Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und

Sanitärtechnik

007009 Hydraulik

007010 Kraftfahrzeugtechnik

007011 Mechatronik

007012 Mess- und Regelungstechnik

007013 Metalltechnik

007014 Pneumatik

007015 Spanende Bearbeitungstechnik, CNC-Technik

007016 SPS-Technik, Steuerungstechnik

007017 Umweltschutz

007018 Verfahrenstechnik

007019 Geräte und Systeme für die berufliche Bildung;

sonstige

Raum- und Laboreinrichtungen

008001 Behindertengerechte Einrichtungen

008002 Bibliothekseinrichtungen

008003 Büromöbel, Verwaltungsmöbel

008004 Chemielabore

008005 Computertische, EDV-Möbel

008006 Fachraumeinrichtungen; sonstige

008007 Fachwerkstätten

008008 Fotolaboreinrichtungen, Abdunkelungssysteme

008009 Hörsaalgestühl, Großraumbestuhlung

008010 Komplette Werkstätten, Werkstatteinrichtungen

008011 Laboreinrichtungen, -arbeitsplätze

008012 Licht- und Beleuchtungstechnik

008013 Möbel Elementarbereich

008014 Möbel Schule, Hochschule

008015 Naturwissenschaftliche Fachraum- und Laboreinrichtungen

008016 Raumteiler

008017 Sanitärbereich

008018 Spielplatzgeräte, Bodenbeläge für Spielflächen

und Außenbereiche

008019 Sprachlaboreinrichtungen, Sprachlehranlagen

008020 Tafeln, Tafelsysteme

008021 Technische Fachraum- und Laboreinrichtungen

008022 Turn- und Mehrzweckräume

008023 Raum- und Laboreinrichtungen; sonstige

Training und Beratung

009001 Aus- und Weiterbildungsinstitutionen,

Seminaranbieter

009002 Betriebliche Aus- und Weiterbildung

009003 Bildungscontrolling

009004 e-Learning

009005 Blended Learning

009006 Coaching

009007 Datenbanken für Weiterbildungsmaßnahmen

009008 Führungskräfteentwicklung

009009 Geschäftsprozessoptimierung,

Change Management

009010 Gesprächs- und Verhandlungsführungstechniken

009011 Konfikt- und Krisenmanagement

009012 Managementschulen

009013 Netzwerke für Beratung und Training

009014 Personalbeschaffung

009015 Rhetorik/Sprechtraining/Vortragstechniken

009016 Seminar-, Lehrgangs- undSchulungsveranstalter

009017 Sprachkursanbieter

009018 Stressmanagement

009019 Teamentwicklung und -training

009020 Train the Trainer

009021 Verkaufs- und Vertriebstraining

009022 Weiterbildung für Ausbilder

009023 Weiterbildung für die Kommunikations- und

Computertechnik

009024 Weiterbildung für Frauen in Führungspositionen

009025 Weiterbildung für leitende Angestellte

009026 Weiterbildung für Schule, Hochschule

009027 Weiterbildung für selbstständige Freiberufler

009028 Weiterbildung im Elementarbereich

009029 Weiterbildung in den gewerblichen/technischen

Bereichen

009030 Weiterbildung in den kaufmännisch/

verwaltenden Bereichen

009031 Weiterbildung in sonstigen Bereichen

009032 Training und Beratung; sonstiges

Dienstleistungen

010001 Ausbildungsplanung und Berufsberatung

010002 Außerschulische Lernorte

010003 Bau (Fertigbau, Systembau, Holzbauweise, etc.)

010004 Beratung und Planung von Gebäuden und

Außenspielflächen

010005 Beratungsleistungen; sonstige

010006 Betriebliche Bildungsprogramme

010007 Bildungs- und Schulungszentren

010008 Bildungsreisen, Klassenfahrten, Sprachreisen

010009 Catering und Verpflegung

010010 Datenbanken für Ausbildungsmittel

010011 EDV-Dienstleistungen

010012 Fernlehrinstitute

010013 Gesundheit

010014 Hilfe für Bildung/Fortbildung

010015 Hotel- und Gaststättengewerbe

010016 Krankenkassen, Versicherungen

010017 Medienproduktionen

010018 Modellversuche

010019 Personalberatung

010020 Schulmanagement

010021 Schulungsunterlagenerstellung

010022 Sport und Freizeit

010023 Studienberatung

010024 Tagungs- und Seminarhotels


1.30 /3

Name Aussteller/Mitaussteller/

Zusätzlich vertretenes Unternehmen:

0 7 9 0

Kunden-Nr.

010025 Veranstaltungsorganisation und Tagungsstätten

010026 Wissensrecherchen

010027 Schulbekleidung/Schulmode

010028 Sicherheit an Schulen

010029 Dienstleistungen; sonstige

Behörden, Verbände und Organisationen

011001 Berufsakademien

011002 Bildungsinitiativen

011003 Bildungswerke

011004 Fachhochschulen

011005 Fachverbände berufliche Aus- und Weiterbildung

011006 Fachverbände Elementarbereich

011007 Fachverbände Schule, Hochschule

011008 Fachverbände; sonstige

011009 Forschung und Wissenschaft

011010 Gewerkschaften

011011 Kindergärten, Kindertagesstätten

011012 Kultur (Einrichtungen und Organisationen)

011013 Politische Institutionen, Ministerien, Behörden

011014 Recht, öffentliche Verwaltung

011015 Schulen, Fachschulen

011016 Universitäten und Hochschulen

011017 Vereine

011018 Behörden, Verbände und Organisationen;

sonstige


Ausstellerausweise

(kostenpflichtig)

Z.01

Koelnmesse GmbH

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Tel. +49 221 821-2996

Fax +49 221 821-3437

tickets@koelnmesse.de

19.–23.02.2013

0 7 9 0

Kunden-Nr. (aus Ihrer Standflächenbestätigung)

Halle Gang Stand-Nr.

/ /

Firma/angemeldetes Unternehmen

Abteilung / Ansprechpartner

Straße, PLZ, Ort, Land

Telefon Telefax E-Mail

Ihre Bestell-Nummer für Ihre Rechnung

Wir bestellen hiermit gemäß den Teilnahmebedingungen zusätzlich

zu den uns aufgrund unserer Standgröße zustehenden kostenlosen

Ausstellerausweisen weitere

_________ Stück kostenpflichtige Ausstellerausweise

zum Preis von je (inkl. MwSt.):

19,00 EUR

Wir haben zur Kenntnis genommen:

Ausstellerausweise haben ausschließlich für die am Stand

beschäftigten Personen für die Dauer der Messe einschließlich

Auf- und Abbauzeit Gültigkeit.

Aussteller- und Arbeitsausweise

Als Aussteller erhalten Sie kostenlos Ausstellerausweise,

gültig für die Zeit vom ersten Aufbautag bis zum letzten Abbautag,

– 3 Ausstellerausweise für einen Stand bis 20 m 2 Größe,

– je 1 Ausstellerausweis für jede weiteren angefangenen 10 m 2

– jeder Mitaussteller erhält einheitlich 3 Ausstellerausweise.

Die Ausweise übersenden wir Ihnen mit der Rechnung

über den Beteiligungspreis.

Wir haben zur Kenntnis genommen, dass in Rechnung gestellte

zusätzliche Ausweise nicht mehr zurückgenommen werden.

Hinweis:

Erfüllt der Rechnungsempfänger seine Zahlungsverpflichtungen

nicht, bleibt das angemeldete Unternehmen zur Zahlung

verpflichtet!

Datenschutzhinweis:

Die auf diesem Bestellschein gemachten Angaben werden von

Koelnmesse GmbH unter Berücksichtigung der Regelungen des

Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

im automatisierten Verfahren erhoben und zum Zweck der

Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung der Aussteller -

ausweise (kostenpflichtig) verarbeitet und genutzt.

Rechnungsanschrift (Nur angeben, falls abweichend vom angemeldeten Unternehmen):

Firma

Ansprechpartner

Straße, Postleitzahl, Ort und Land

Telefon Telefax E-Mail

Lieferanschrift (Nur angeben, falls abweichend vom angemeldeten Unternehmen):

Firma

Ansprechpartner

Straße, Postleitzahl, Ort und Land

■ Wir wünschen zusätzlich einen Kurierversand (Inland 12,00 EUR; Ausland 10,00 EUR)

Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel


Infoscout

Gesuchte Handels vertretungen

Bitte Seite 2, 3 und 4 beachten!

Z.03

Bitte senden an:

Koelnmesse GmbH

Abt. EDV

Postfach 21 07 60

50532 Köln

Deutschland

Telefax +49 221 821-3447

19.–23.02.2013

0 7 9 0

Kunden-Nr. (aus Ihrer Standflächenbestätigung)

Halle Gang Stand-Nr.

/ /

Firma

Abteilung / Ansprechpartner

Straße, PLZ, Ort, Land

Telefon, Telefax

E-Mail

Stand-Bezeichnung

. /

Halle Gang Stand-Nr. Gang Stand-Nr.

Stand-Telefon-Nr.

Unsere Firma hat für die aufgeführten Länder/Bereiche noch Vertretungen zu vergeben.

Land/Länder (gemäß Länderübersicht auf Seite Z.03 / 3)

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

Postleitzahlbereich Bundesrepublik Deutschland

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

Produktnummern gemäß Produktverzeichnis (Formular 1.30)

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

Frei variabler Text (Muster auf Seite Z.03 /4)

Datum, rechtsverbindliche Unterschrift und Firmenstempel


Z.03 /2

„Infoscout“ – Informationsservice für Besucher

Informationen über Ihr Unternehmen, die Sie uns über die

Formulare 1.10 bis 1.30 mitgeteilt haben, werden während

der Veranstaltung an den Infoständen in den Hallen an

interessierte Besucher weitergegeben.

Darüber hinaus steht Ihnen das elektronische Informations -

system der Koelnmesse „Infoscout“ für eine Veröffentlichung

von vakanten Handelsvertretungen zur Verfügung.

Die Nutzung des „Infoscout“ ist für Aussteller und Besucher

kostenlos.

„Infoscout“ kann den Besuchern folgende Informationen

erteilen:


Welche Aussteller zeigen das Produkt XY?

Die Antwort entnimmt „Infoscout“ den Angaben auf Ihren

An meldeformularen 1.10 bis 1.30. Unsere Bitte an Sie: Prüfen

Sie anhand des Produktverzeichnisses, ob Ihre ursprünglich

gemachten Angaben auf den Anmeldeformularen 1.10 bis 1.30

noch aktuell sind und teilen Sie uns eventuelle Änderungen

und Ergänzungen mit.

Zusatzinformationen sind nur dann erforderlich, wenn sich

Ihre Ausstellungsgüter inzwischen geändert haben sollten.


Wo finde ich die Firma XY?

Auch hier wird „Infoscout“ die Angaben auf Ihren Anmelde -

formularen 1.10 bis 1.30 verwenden. Bitte prüfen Sie, ob uns

tatsächlich alle Mitaus steller oder zusätzlich vertretene Unternehmen

gemeldet wurden. Zusätzlich, um das Recherchieren

zu erleichtern, werden wir noch drei weitere Suchbegriffe für

Ihre Firma vergeben.

Diese Informationen haben wir bereits in „Infoscout“ bereitgestellt.

Für eine Veröffentlichung von vakanten Handelsvertretungen

benötigen wir folgende Informationen:


Wo findet ein Handelsvertreter Firmen, die noch in einigen

Gebieten Vertretungen zu vergeben haben?

Diese Informationen können Sie in deutsch oder englisch

eintragen. Hier können Sie für ein bestimmtes Produkt, gemäß

dem Produktverzeichnis Formular 1.30, den gewünschten

Ländercode / Postleitzahlbereich und einen frei variablen Text

angeben.

Die Aufnahmekapazität ist bei diesen Angaben beschränkt

auf max. 14 Ländercodes, max. 10 Postleitzahlcodes,

max. 14 Produktnummern und max. 407 Zeichen im frei

variablen Text.

Möglicherweise wird Sie der CDH – Centralvereinigung

Deutscher Handelsvertreter- und Handelsmakler-Verbände –

auch noch zu dieser Fragestellung anschreiben.

Sollte die Anzahl der Eintragungsmöglichkeiten für Ihre An wendungszwecke

nicht ausreichen, fordern Sie einzelne Zusatz formulare an.

Bitte beachten Sie die oben angegebenen Aufnahmekapazitäten.

Ergänzend zu diesen Informationen in „Infoscout“ kann das

System noch Antworten zu folgenden Fragen geben:

■ Servicestellen auf dem Messegelände

inklusive der geöffneten Restaurants

■ Kölner Restaurants und Kneipen

■ Suchmeldungen

■ Verloren/Gefunden

■ Rahmenveranstaltungen

■ Kongresse

■ Seminare

■ Firmenveranstaltungen

Bitte tragen Sie auf jedem Formular Ihre Kundennummer ein.

Sie finden sie auch auf Ihrer Standflächenbestätigung.


Z.03 /3

Länderübersicht

Bundesrepublik 004

Deutschland

Ägypten 220

Äquatorial-Guinea 310

Äthiopien 334

Afghanistan 660

Albanien 070

Algerien 208

Amerikanisch-Ozeanien 457

Andorra 043

Angola 330

Antigua und Barbuda 459

Argentinien 528

Armenien 077

Aruba (Niederl. Antillen) 474

Aserbeidschan 078

Australien 800

Bahamas 453

Bahrain 640

Bangladesch 666

Barbados 469

Belgien 017

Belize 421

Benin 284

Bermuda 413

Bhutan 675

Bolivien 516

Bosnien-Herzegowina 093

Botswana 391

Brasilien 508

Britisch-Ozeanien 468

Brunei 703

Bulgarien 068

Burkina Faso 236

Burundi 328

Chile 512

VR China 720

Costa Rica 436

Dänemark 008

Djibouti 338

Dominikanische Republik 456

Ecuador 500

El Salvador 428

Elfenbeinküste 272

(Côte d’Ivoire)

Eritrea 336

Estland 053

Färöer-Inseln 041

Fidschi 815

Finnland 032

Frankreich 001

Franz. Polynesien (Tahiti) 822

Gabun 314

Gambia 252

Georgien 076

Ghana 276

Gibraltar 044

Grenada 473

Griechenland 009

Grönland (DK) 406

Großbritannien 006

Guadeloupe 458

Guatemala 416

Guinea 260

Guinea-Bissau 257

Guyana 488

Haiti 452

Honduras 424

Hongkong 740

Indien 664

Indonesien 700

Irak 612

Iran 616

Irland 007

Island 024

Israel 624

Italien 005

Jamaika 464

Japan 732

Jemen 653

Jordanien 628

Kambodscha 696

(VR Kamputschea)

Kamerun 302

Kanada 404

Kap Verde 247

Kasachstan 079

Katar 644

Kenia 346

Kirgisien 083

Kolumbien 480

Komoren 375

Kongo 318

RepubIik Korea 728

Kroatien 092

Kuba 448

Kuwait 636

Laos 684

Lesotho 395

Lettland 054

Libanon 604

Liberia 268

Libyen 216

Liechtenstein 037

Litauen 055

Luxemburg 018

Macau 743

Madagaskar 370

Malawi 386

Malaysia 701

Malediven 667

Mali 232

Malta 046

Marokko 204

Martinique 462

Mauretanien 228

Mauritius 373

Mazedonien 096

Mexiko 412

Moçambique 366

Rep. Moldau 074

Monaco 001

Mongolei 716

Montserrat 470

Myanmar 676

Namibia 389

Nauru 803

Nepal 672

Neukaledonien 809

Neuseeland 804

Nicaragua 432

Niederlande 003

Niederländische Antillen 478

Niger 240

Nigeria 288

Norwegen 028

Österreich 038

Oman 649

Pakistan 662

Panama 442

Papua-Neuguinea 801

Paraguay 520

Peru 504

Philippinen 708

Polen 060

Portugal 010

Puerto Rico 400

Réunion 372

Ruanda 324

Rumänien 066

Russland 075

Sambia 378

San Marino 047

Saudi-Arabien 632

Sao Tome und Principe 311

Schweden 030

Schweiz 039

Senegal 248

Seychellen 355

Sierra Leone 264

Simbabwe 382

Singapur 706

Slowakei 063

Slowenien 091

Somalia 342

Spanien 011

Sri Lanka 669

St. Helena 329

St. Lucia 465

St. Pierre und Miquelon 408

St. Vincent 467

und die Grenadinen

Sudan 224

Südafrika 388

Süd-Sudan 912

Surinam 492

Swasiland 393

Syrien 608

Tadschikistan 082

Taiwan 736

Tansania 352

Thailand 680

Togo 280

Trinidad und Tobago 472

Tschad 244

Tschechische Republik 061

Türkei 052

Tunesien 212

Turkmenistan 080

Uganda 350

Ukraine 072

Ungarn 064

Uruguay 524

Usbekistan 081

Vatikanstaat 045

Venezuela 484

Vereinigte Arabische 647

Emirate

USA 400

Vietnam 690

Weißrußland (Belarus) 073

Westsamoa 819

Zentralafr. Republik 306

Zypern 600


Z.03 /4

Beispiel zum Ausfüllen von Formular Z.03 „Infoscout“ (Muster)

Stand-Bezeichnung

. /

5 1 A 0 0 2 B 0 0 3

Halle Gang Stand-Nr. Gang Stand-Nr.

Stand-Telefon-Nr.

Unsere Firma hat für die aufgeführten Länder/Bereiche noch Vertretungen zu vergeben.

Land/Länder (gemäß Länderübersicht auf Seite Z.03 / 3)

1.

2.

3.

0 0 4 4 0 0

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

Postleitzahlbereich Bundesrepublik Deutschland

1.

2.

5 0 6 7 9

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

Produktnummern gemäß Produktverzeichnis (Formular 1.30)

1.

2.

3.

1 1 0 0 0 5 1 1 0 0 1 5 1 1 0 0 3 0

6.

7.

8.

4.

9.

5.

10.

11.

12.

13.

14.

Frei variabler Text

V E R T R E T E R F Ü R D E N V E R T R I E B V O N N E U E N

P R O D U K T E N G E S U C H T


19.–23.02.2013

Anmeldung Rahmenprogramm der didacta

mit Veranstaltungen im Congress-Centrum

mit Veranstaltungen auf dem Messestand

Voraussetzung für eine Teilnahme: Sie sind Aussteller oder Mitaussteller.

Firmenname:

Koelnmesse GmbH

Claudia Gasper

Eventmanager

Messeplatz 1

50679 Köln

Deutschland

Telefon +49 221 821-3523

Telefax +49 221 821-2597

c.gasper@koelnmesse.de

Kundennummer:

(Altaussteller die Kndr. von 2010)

Ansprechpartner:

(bitte in Druckbuchstaben)

E-mail-Adresse:

(bitte in Druckbuchstaben)

Telefon:

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Zugang zu einer Veranstaltungsdatenbank, in der sie uns Ihre

bevorzugten Termine für Raumbuchungen bekannt geben können und die Beschreibung Ihrer Veranstaltungen

eintragen und verwalten können.

Anmeldung von Vortragsräumen im Congress-Centrum

Kosten pro Veranstaltung:

45 Minuten (reine Veranstaltungszeit) 150,00 €

Im Preis enthalten:

Kabelgebundene Mikros Flip-Chart Reinigung

Lautsprecher Rednerpult Energiekosten

Overhead Einrichtung (Bestuhlung) Tafelwasser für Redner

Leinwand

Technischer Support

Weitere Konferenztechnik wie Beamer, Clip-Mikros etc. gegen gesonderte Berechnung.

Anmeldeschlußtermin für die Anmeldung von Vortragsräumen im Congress-Centrum: 31. August 2012


Ein Paket für viele Kontakte

Das Koelnmesse Mediapaket

Profitieren Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen von der neuen Dimension crossmedialer

Messekommunikation: Das Media paket der Koelnmesse bietet Ihnen den individuellen

Mix aus Print- und Online-Werbemitteln, mit dem Sie Interessenten und Kunden

erreichen.

Nutzen Sie dieses Marketing-Tool, um vor, während und nach der Messe für Aufmerksamkeit

zu sorgen. Mit dem Koelnmesse Media paket schaffen und pflegen Sie Ihre

Kontakte dauerhaft.

Ihr Vorteil:

Das Mediapaket ist automatisch Bestandteil Ihrer Messeanmeldung. Das bedeutet für

Sie minimalen Zeitaufwand für maximale Kontaktwirkung.

Für Ihren Messeerfolg

Messe-Katalog

Messe-Katalog Online

Ausstellereintrag

Produktgruppeneintrag

Ausstellereintrag Online

Produktgruppenangabe Online

Benötigen Sie persönliche

Informationen zu unserem Mediapaket?

Rufen Sie uns an:

Telefon: +49 221 821-3998 •

oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

service@exhibitor.koelnmesse.de

Messe-Katalog

Der Messe-Katalog ist Nachschlagewerk und Branchenbuch zu gleich und ermöglicht Ihren

Besuchern die direkte Kontaktaufnahme. Im Mediapaket sind der Eintrag in das alphabetische

Aussteller verzeichnis sowie ein Eintrag in das Produktgruppenverzeichnis enthalten.

Damit ist Ihre Präsenz weit über die Messe hinaus garantiert, Kunden- und Besucherkontakte

sind leicht möglich.

Messe-Katalog Online

Der Messe-Katalog Online beinhaltet alle Online-Services für eine erfolgreiche Kommunikation:

Die erweiterte Suchfunktion bietet Besuchern auf einen Klick eine übersichtliche

Darstellung Ihrer kompletten Ausstellereinträge. Zudem ist eine Produkt- und Hallenstandortsuche

enthalten.

www.koelnmesse.de


Teilnahmebedingungen

Besonderer Teil

didacta

die Bildungsmesse

Köln, 19.–23.02.2013

1 Veranstalter, Veranstaltung, Veranstaltungsort

und -termin, Zutritt von Besuchern

1.1 Titel

Die didacta – die Bildungsmesse wird von der

Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln, Deutschland, veranstaltet.

Ideelle Träger sind der

Didacta Verband e.V., Verband der Bildungswirtschaft,

Rheinstraße 94, 64295 Darmstadt, Deutschland,

und der

Verband Bildungsmedien e.V.,

Zeppelinallee 33, 60325 Frankfurt, Deutschland.

Sie findet von Dienstag, 19.02.2013 bis Samstag, 23.02.2013 auf dem

Gelände der Koelnmesse statt.

1.2 Öffnungszeiten

für Aussteller täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr

für Besucher täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr

1.3 Standauf- und -abbau

Mit dem Aufbau können Sie ab Mittwoch, 13.02.2013 ab 08:00 Uhr beginnen.

Der Aufbau muss am Montag, 18.02.2013 um 20:00 Uhr abgeschlossen sein.

Zu diesem Zeitpunkt müssen die Gänge vollkommen frei sein.

Die Hallen sind während der Aufbauzeit 24 Stunden geöffnet.

Mit dem Abbau des Messestandes und der Warenpräsentation darf nicht vor

Veranstaltungsende am Samstag, 23.02.2013, 18:00 Uhr begonnen werden.

Einlass Abbaupersonal: ab 18:00 Uhr

Anfahrt LKW: ab 20:00 Uhr

Der Abbau aller Stände und Exponate muss am Dienstag, 26.02.2013,

bis 18:00 Uhr beendet sein.

Die Hallen sind während der Abbauzeit 24 Stunden geöffnet.

1.4 Zutritt von Besuchern

Zu der didacta ist öffentliches Publikum zugelassen.

2 Teilnahmeberechtigung

2.1 Aussteller

Zur didacta zugelassen werden können nur im Handelsregister oder in

der Handwerksrolle eingetragene Hersteller, und zwar mit den Produkten,

die dem Thema der Veranstaltung entsprechen (siehe Produktverzeichnis).

Sie dürfen als Aussteller teilnehmen, wenn Ihr Unternehmen die gezeigten

Produkte selbst herstellt, entwickelt, herstellen oder entwickeln lässt und

exklusiv vertreibt bzw. die Dienstleistungen exklusiv erbringt.

Als Handelsvertreter, Vertriebsgesellschaft, Verband und Importeur können

Sie für die von Ihnen vertretenen Firmen ausstellen, sofern die Ausstellungsgüter

von keiner anderen Firma auf der Messe angeboten werden und Sie

die erforderlichen Rechte zur Präsentation der Ausstellungsgüter besitzen.

Die Hersteller-Eigenschaft oder die Tätigkeit als Vertriebsunternehmen der

Hersteller bzw. als Importeur ist auf Anforderung von Koelnmesse in

geeigneter Form nachzuweisen.

Über die Zulassung eines Unternehmens oder eines Produktes entscheidet

Koelnmesse, ebenso wie über die Platzierung der Aussteller. Im Falle der

Ablehnung erhalten Sie eine besondere Nachricht.

Sämtliche ausgestellten Produkte und Dienstleistungen müssen dem Thema

der Veranstaltung entsprechen. Sehen Sie hierzu das anliegende Produkt -

verzeichnis, Formular 1.30. Die Produkte müssen fabrikneu sein. Produkte

und Dienstleistungen, die dem Produktverzeichnis nicht entsprechen, sowie

gebrauchte Produkte, dürfen nicht ausgestellt oder angeboten werden.

2.2 Mitaussteller

Die Teilnahme von Mitausstellern und/oder zusätzlich vertretenen Unter -

nehmen an der didacta ist möglich. Für die Benutzung der Standfläche durch

einen Mitaussteller ist ein besonderer Antrag und eine Zulassung durch den

Veranstalter erforderlich (s. Ziffer V des Allgemeinen Teils der

Teilnahmebedingungen).

3 Beteiligungspreis und sonstige Kosten

3.1 Beteiligungspreis: je m² Bodenfläche (Mindest-Standgröße 9 m²)

Reihenstand (1 Seite offen) 149,00 EUR

Eckstand (2 Seiten offen) 164,00 EUR

Kopfstand (3 Seiten offen) 179,00 EUR

Blockstand (4 Seiten offen) 189,00 EUR

Der Beteiligungspreis schließt nicht die Überlassung von Standbegrenzungswänden

oder sonstige Aufbauten ein.

Bei zweigeschossigen Ausstellungsständen wird die tatsächlich nach

technischer Prüfung bewilligte Fläche im Obergeschoss mit 50 % des

m²-Preises Bodenfläche berechnet.

Der Beteiligungspreis wird nach dem Aufmaß der zugeteilten Standfläche

berechnet. In der gemieteten Standfläche enthaltene Hallenpfeiler und

andere feste Einbauten berechtigen nicht zu einer Reduzierung des

Beteiligungspreises.

3.2 AUMA-Beitrag

Der Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V.

(AUMA) erhebt von Ihnen für die Vertretung Ihrer Interessen einen Beitrag

von 0,60 EUR je m² Ausstellungsfläche. Koelnmesse hat es übernommen, die

jeweils anfallenden Beträge im Namen und für Rechnung des AUMA zu

berechnen und einzuziehen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.auma-messen.de.

3.3 Energiekosten

7,95 EUR pro m² belegte Standfläche als anteilige Energiekostenpauschale.

Die Energiekostenpauschale wird auch auf Lager- und Doppelgeschossflächen

erhoben.

3.4 Nebenkosten-Abschlagszahlung für Service-Leistungen (NKA)

Koelnmesse ist berechtigt, für die zur Veranstaltung in Anspruch genommenen

Service-Leistungen – z. B. Elektro- und Wasseranschlüsse, Mediendienstleistungen,

etc. – eine Abschlagszahlung in angemessener Höhe zu

erheben. Die Nebenkosten-Abschlagszahlung (NKA) für Service-Leistungen

wird auf Basis der abgerechneten Leistungen der Vorveranstaltung erhoben.

Für Aussteller, die an der Vorveranstaltung nicht teilgenommen haben,

beträgt die Abschlagszahlung 545,00 EUR. Nach Beendigung der Veranstaltung

wird eine gesonderte Schlussrechnung für Service-Leistungen

ausgestellt; dann wird die Abschlagszahlung verrechnet.

Die Rechnung ist sofort nach Erhalt zur Zahlung fällig. Übersteigt die

geleistete Abschlagszahlung die tatsächlich angefallenen Entgelte für

Service-Leistungen, wird der übersteigende Betrag der Abschlagszahlung dem

Aussteller zurückgezahlt. Ein Anspruch auf Verzinsung der Abschlagszahlung

besteht nicht.


Teilnahmebedingungen Besonderer Teil 2

3.5 Werbekostenbeitrag

Je Hauptaussteller wird ein Werbekostenbeitrag gem. der aufgeführten

Staffelung erhoben:

m 2 EUR m 2 EUR

0–24 290,00 201– 400 1.460,00

25 –100 480,00 401– 800 2.250,00

101– 200 970,00 über 800 3.440,00

3.6 Mitausstellerentgelt

Soweit die Aufnahme von anderen Unternehmen in den Stand gestattet

wird (s. Ziffer V des Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen/Ziffer 2.2

dieser Bedingungen), wird je Unternehmen ein Mitausstellerentgelt von

785,00 EUR erhoben. Der Preis für die Aufnahme in das Mediapaket ist in

diesem Betrag nicht enthalten (s. Ziffer 7). Das Mitausstellerentgelt bleibt

auch bestehen, wenn der Mitaussteller nicht an der Veranstaltung teilnimmt.

3.7 Katalog

Die Aufnahme in das Mediapaket ist obligatorisch und kostet 120,00 EUR

(s. Ziffer 7).

3.8 Mehrwertsteuer

Alle genannten Preise sind Netto-Preise. Soweit gesetzliche Mehrwertsteuer

anfällt, wird sie zusätzlich berechnet.

3.9 Rückerstattung der Mehrwertsteuer

In der Regel erbringt Koelnmesse an Aussteller (Unternehmer) eine einheitliche

Leistung – sogenannte Veranstaltungsleistung – gemäß §3a.4. Absatz (2) UStAE.

Für diese Leistungen liegt der Ort der Leistung am Sitz des Leistungsempfängers.

Koelnmesse wird demnach an ausländische Aussteller (Unternehmer) nach dem

Reverse Charge Verfahren ohne Ausweis deutscher Umsatzsteuer fakturieren.

Voraussetzung für die Annahme der Unternehmereigenschaft von Ausstellern

aus der Europäischen Union ist die Mitteilung einer gültigen Umsatzsteuer-

Identifikationsnummer durch den Aussteller auf dem Anmeldeformular.

Der Aussteller ist verpflichtet, Änderungen der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Koelnmesse unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Werden in Ausnahmefällen Leistungen nicht im Rahmen einer einheitlichen

Leistung im obigen Sinn erbracht und fällt dabei gesetzliche Mehrwertsteuer

an, so können ausländische Aussteller (Unternehmer) die ihnen berechnete

Mehrwertsteuer erstattet bekommen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen

vorliegen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.bzst.bund.de.

3.10 Kosten bei Nichtteilnahme

3.10.1 Nach Erhalt der Zulassung/Standflächenbestätigung

Nach Erhalt der Zulassung/Standflächenbestätigung ist ein Rücktritt vom

Vertrag grundsätzlich nicht mehr möglich. Es gilt die Regelung unter Ziffer II

des Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen.

Im Fall Ihrer Nichtteilnahme ist bei anderweitiger Vermietung der zugeteilten

Standfläche eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 % des Beteiligungspreises

zu zahlen.

3.10.1.1 Haben Sie zusätzlich bei Koelnmesse Standbauleistungen bestellt,

ist ein Rücktritt von der Standbaubestellung nur bis 6 Wochen vor dem

offiziellen Aufbaubeginn möglich. Für die Einhaltung dieser Frist ist der

Eingang der Erklärung des Ausstellers bei Koelnmesse entscheidend. Bei

später eingehenden Rücktrittserklärungen ist Koelnmesse berechtigt, einen

pauschalen Ersatz der verursachten Kosten ohne Nachweis zu fordern. Dieser

beträgt bei einer Absage innerhalb des Zeitraumes von 6 bis 4 Wochen vor

Beginn des Aufbaus 30 % des vereinbarten Entgeltes, bei einer Absage innerhalb

des Zeitraumes von 4 bis 2 Wochen vor Beginn des Aufbaus 50 % des

vereinbarten Entgeltes und bei einer späteren Absage oder Absage während

des Aufbaus des Standes 100 % des vereinbarten Entgeltes. Für individuell

angefertigte oder angekaufte Bauteile/Grafiken ist der vereinbarte Preis zu

zahlen.

3.10.1.2 Für den Fall, dass der Standbau unabhängig von der Anmeldung

einer Standfläche in Auftrag gegeben worden ist, gelten hinsichtlich des

Rücktritts von dieser Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Koelnmesse für Serviceleistungen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Koelnmesse für Serviceleistungen

stehen Ihnen über die Veranstaltungs-Homepage oder über www.koelnmesseservice-portal.de

als Download zur Verfügung.

3.10.2 Es ist Ihnen der Nachweis gestattet, dass ein Schaden nicht oder in

wesentlich geringerem Umfang entstanden ist.

4 Standgrößen und Aufbau

4.1 Standgröße

Die Mindeststandgröße beträgt 9 m².

Bitte berücksichtigen Sie, dass ggf. Hallenpfeiler und andere feste Einbauten

in der gemieteten Standfläche enthalten sind.

Geringfügige Abweichungen von der gewünschten Standgröße berechtigen

nicht zum Widerspruch gemäß Ziffer II des Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen.

Messekojenwände zur Abgrenzung der Standfläche sind nicht automatisch

vorgesehen, können aber bei Bedarf als Stand-Gestaltungselemente gegen

Aufpreis mit dem Bestellformular S.10 bestellt werden.

Es erfolgt keine Standkonstruktion.

Lediglich, wenn es Sicherheitsaspekte für die Verlegung von Wasser- oder

Elektroinstallationen notwendig machen, werden von Koelnmesse Kojen -

wände aufgebaut.

4.2 Verantwortung

Standaufbau und Gestaltung sowie der Betrieb des Standes müssen unter

Einhaltung aller in Deutschland geltenden Vorschriften (insbesondere der

Sonderbauverordnung, des Arbeitsschutzgesetzes sowie der Verordnung zum

Arbeitsschutz, den DIN- oder EN-Vorschriften, VDE-Regelungen sowie der

Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften, jeweils in den

gültigen Fassungen) erfolgen. Alle diese Bestimmungen gelten sowohl für

firmeneigene als auch für selbstständige Standgestalter, Dekorateure und

Schriftenmaler sowie für alle Personen, soweit sie im Auftrag des Ausstellers

oder auf dessen Rechnung im Zusammenhang mit Auf- und Abbau, Gestaltung

und Betrieb des Standes tätig werden.

Der Aussteller ist für die Einhaltung sämtlicher Bestimmungen verantwortlich.

Die für den Aussteller tätigen Aufbaukräfte und sonstigen Personen sind

auf die Einhaltung der Bestimmungen hin zu überwachen. Die Bestimmungen

des Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen sowie der Technischen

Richtlinien bleiben unberührt.

4.3 Aufbauhöhe

Die maximal zulässige Aufbauhöhe ist auf 3,00 m festgesetzt, soweit

die Höhe der Hallendecke und eventuell vorhandene feste Einbauten dies

zulassen.

Bei eingeschossigen Standbauten, die die zulässige Aufbauhöhe nicht überschreiten,

ist es nicht erforderlich, Zeichnungen zur Genehmigung einzureichen,

wenn die technischen Richtlinien bei der Gestaltung und Ausführung

des Standes eingehalten werden. Alle anderen Standbauten und Konstruktionen

sind genehmigungspflichtig, insbesondere wenn in dem Stand

besondere Aufbauten bzw. Besprechungskabinen vorgesehen bzw. statische

Berechnungen erforderlich sind. Für den Antrag auf Genehmigung sind die

Pläne für den Messestand der Koelnmesse vor Ausführung der Arbeiten


Teilnahmebedingungen Besonderer Teil 3

rechtzeitig, mindestens jedoch 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn,

in zweifacher Ausfertigung vorzulegen.

Diese prüffähigen Unterlagen bestehen aus Grundrissen, Ansichten und

konstruktivem Schnitt mit allen Maßen.

4.4 Genehmigungsvermerk

Mit den Arbeiten für den Standaufbau darf erst begonnen werden, wenn der

Aussteller ein Exemplar mit dem Genehmigungsvermerk der Koelnmesse

erhalten hat. Dieser Genehmigungsvermerk entbindet den Aussteller nicht

von der Einhaltung der einschlägigen Vorschriften. Er besagt lediglich, dass

Koelnmesse unter gestalterischen Gesichtspunkten keine Einwände hat.

Auf Anforderung der Koelnmesse ist der Aussteller verpflichtet, unverzüglich

zusätzlich geforderte Informationen zum Messestand vorzulegen.

Eine Prüfungspflicht der Einhaltung sonstiger Vorschriften besteht für

Koelnmesse nicht.

Sofern gleichwohl ein Verstoß gegen die einschlägigen Vorschriften entdeckt

wird, kann Koelnmesse auch aus diesem Grund den Genehmigungsvermerk

verweigern. Sie werden darauf hingewiesen, dass in besonderen Fällen – in

Ihrem Auftrag und auf Ihre Rechnung – die Bauunterlagen zur Prüfung den

zuständigen Stellen vorgelegt werden müssen.

Ungeachtet von behördlichen Bauabnahmen ist Rügen der Koelnmesse über

am Stand festgestellte Beanstandungen unverzüglich nachzukommen. Bei

Gefahr in Verzug darf Koelnmesse die erforderlichen Maßnahmen nach

beliebigem Ermessen bestimmen und auf Kosten des Ausstellers ausführen

lassen.

4.5 Standform

In Bezug auf die Standform gelten folgende Begriffe:

Reihenstand: eine Seite offen

Eckstand: zwei Seiten offen

Kopfstand: drei Seiten offen

Blockstand: vier Seiten offen.

Abweichungen von der gewünschten Standform berechtigen nicht zum

Widerspruch gemäß Ziffer II des Allgemeinen Teils der Teilnahme bedingungen.

4.6 Aufbau und Gestaltung der Stände

Der Aufbau der Stände muss entsprechend der bestätigten Standform

vorgenommen werden.

Die Gestaltung der Stände ist Sache des Ausstellers und hat in einer der

Veranstaltung angemessenen Form zu erfolgen.

Der Aussteller hat sich über die Belastbarkeit des Hallenbodens und die

lichte Hallenhöhe zu informieren. Für die Standfläche ist nur das örtliche

Aufmaß gültig.

Transparente und Firmenschilder dürfen nicht in die Gänge hineinragen.

Zusätzlich bietet Koelnmesse ein komplettes Fertigstandsystem an.

Die Bestellungen erfolgen über www.koelnmesse-service-portal.de (KSP).

5 Aussteller- und Arbeitsausweise

5.1 Erhalt der Ausweise

Als Aussteller erhalten Sie kostenlos, gültig für die Zeit vom ersten Aufbautag

bis zum letzten Abbautag:

– 3 Ausstellerausweise für einen Stand bis 20 m 2 Größe,

– je 1 Ausstellerausweis für jede weiteren angefangenen 10 m 2 .

– jeder Mitaussteller erhält einheitlich 3 Ausstellerausweise.

Die Ausweise übersenden wir Ihnen mit der Rechnung über den Beteiligungspreis.

Zusätzlich benötigte Ausstellerausweise für Standpersonal können über den

Bereich Ausstellerbetreuung der Koelnmesse kostenpflichtig angefordert werden

(Formular Z.01). Sie erhalten ebenfalls für das während des Auf- und

Abbauens beschäftigte firmeneigene Personal kostenlose Ausweise zum

Betreten des Messe geländes. Diese Ausweise haben nur bis zum Beginn der

Veranstaltung bzw. nach deren Beendigung Gültigkeit, berechtigen aber

nicht zum Betreten des Geländes während der Veranstaltung. Auch diese

Ausweise übersenden wir Ihnen mit der Rechnung über den Beteiligungspreis.

Sämtliche Ausweise sind personengebunden und nicht übertragbar.

5.2 Umtausch und Rückgabe von Ausweisen

Benutzte, d. h. mit einem Namen versehene Ausweise können Sie einmalig

und kostenlos gegen neue Ausweise umtauschen, wenn während der

Veranstaltung Standpersonal ausgetauscht wird. Die Ausgabe erfolgt in den

Büros des Ausstellerservice.

Kostenpflichtig erworbene, nicht genutzte Aussteller- und Arbeitsausweise

werden von Koelnmesse bis zum letzten Messetag gegen Erstattung der

Kosten zurückgenommen. Eine Überlassung der Ausweise an Dritte – entgeltlich

oder unentgeltlich – ist unzulässig und stellt einen schwerwiegenden

Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen im Sinne von Ziffer VI des

Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen dar.

6 Verkaufsregelung

In Anbetracht des Fachcharakters der Veranstaltung ist der Direktverkauf von

Exponaten oder Mustern ab Messestand und die öffentliche Auszeichnung

der Ausstellungsgüter mit Preisen nicht gestattet.

Von dieser Regelung ausgenommen sind Verlagserzeugnisse wie Fach -

publikationen und Fachzeitschriften.

Koelnmesse ist berechtigt, Überprüfungen vorzunehmen und bei Verstößen

gegen diese Bedingungen gebotene Maßnahmen zu ergreifen. Koelnmesse ist

auch berechtigt, die Stände solcher Aussteller unverzüglich zu schließen.

Schadensersatz- oder Erstattungsansprüche des Ausstellers sind bei diesen

Maßnahmen ausgeschlossen.

7 Mediapaket

7.1 Bestandteile des Mediapaketes

Koelnmesse gibt zu ihren Veranstaltungen ein Mediapaket heraus.

Bestandteile des Mediapaketes sind:

– Eintrag im alphabetischen Ausstellerverzeichnis (Messe-Katalog),

– 1 Eintrag im Produktgruppenverzeichnis (Messe-Katalog),

– 1 Eintrag im Messe-Katalog Online mit Firmenname, -adresse,

Hallen stand ort, Internetadresse, E-Mail-Adresse und allen von Ihnen im

Formular 1.30 angekreuzten Produktgruppen.

Der Messe-Katalog enthält u. a. ein alphabetisches Firmenverzeichnis, ein

Produktverzeichnis und Inserate. Damit wird der Messe-Katalog für alle

Fachinteressenten zu einem wichtigen und aktuellen Nachschlagwerk, das

auch nach Beendigung der Veranstaltung Bedeutung behält.

7.2 Kosten für die Aufnahme in das Mediapaket

Die Aufnahme aller vertretenen Firmen, Mitaussteller und zusätzlich vertetenen

Unternehmen in sämtliche Verzeichnisse des Mediapaketes ist obligatorisch

und kostet 120,00 EUR.

Liegt seitens des Ausstellers bis zum Einsendeschluss kein Bestellschein 2.10

vor, erfolgt die kostenpflichtige Aufnahme in das Mediapaket aufgrund der

Angaben in der Anmeldung 1.10 oder 1.20/1.21. Später eingehende Anmeldungen

werden ebenfalls kostenpflichtig in den Nachtrag des Katalogs aufgenommen.

7.3 Verantwortlichkeit / Haftungsfreistellung der Koelnmesse

Mit der Erstellung des Mediapaketes ist Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1,

50679 Köln beauftragt, die ihrerseits für die praktische Durchführung der

Katalogherstellung und für die Anzeigenwerbung ein weiteres Unternehmen

beauftragen kann. Für den Inhalt von Anzeigen und Eintragungen und even-


Teilnahmebedingungen Besonderer Teil 4

tuell daraus entstehenden Schäden ist der Inserent verantwortlich. Bei

Druckfehlern, unrichtiger Platzierung, Irrtümern und lücken- oder fehlerhaften

Abdrucken übernimmt Koelnmesse keine Haftung.

8 Gewerbliche Schutzrechte

8.1 Koelnmesse wünscht keine Aussteller, die durch Herstellung, Inverkehrbringen,

Vertrieb, Besitz oder Bewerbung ihrer Produkte im weitesten

Sinne Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums oder gewerbliche Schutzrechte

im weitesten Sinne verletzen.

Steht aufgrund einer rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung fest, dass

ein Aussteller im Zusammenhang mit einer Veranstaltung der Koelnmesse

gegen Gesetze der im Absatz 1 bezeichneten Art verstoßen hat, ist Koelnmesse

berechtigt, diesen von der nächsten nach der Rechtskraft der Entscheidung

liegenden Veranstaltung der gleichen Art auszuschließen, wenn

der Verdacht des erneuten und wiederholten Verstoßes gegen Gesetze zum

Schutz geistigen Eigentums oder gewerbliche Schutzrechte hinreichend

gegeben ist.

8.2 Nähere Informationen finden Sie in der No Copy!-Broschüre.

9 Unzulässige Werbung /

Verstöße gegen Teilnahmebedingungen

Um das Gesamtbild der Veranstaltung zu wahren und Aussteller und

Besucher vor störenden und rechtswidrigen Aktionen zu schützen, sind

insbesondere folgende Werbemaßnahmen untersagt:

– Überschreitung der verbindlich festgelegten Bauhöhe;

– Werbemaßnahmen außerhalb der angemieteten Standfläche ohne

vorherige schriftliche Genehmigung der Koelnmesse;

– Werbung weltanschaulichen und politischen Charakters.

Für die rechtliche Zulässigkeit von Wettbewerben, Verlosungen etc. ist der

Aussteller selbst verantwortlich.

Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen ist

Koelnmesse berechtigt, Ihren Stand sofort zu schließen und die Räumung

selbst durchzuführen, ohne dass es dazu der Anrufung gerichtlicher Hilfe

bedarf. Ansprüche, gleich welcher Art, insbesondere Schadensersatz ansprüche,

sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

10 „Infoscout“ – Informationsservice für Besucher

Informationen über Ihr Unternehmen, die Sie uns über die Formulare 1.10

bis 1.30 mitgeteilt haben, werden während der Veranstaltung an den

Infoständen in den Hallen an interessierte Besucher weitergegeben. Darüber

hinaus steht Ihnen das elektronische Informationssystem der Koelnmesse

„Infoscout“ für eine Veröffentlichung von vakanten Handelsvertretungen zur

Verfügung.

Mit dem Formular Z.03 können Sie dieses Angebot nach Produkten, Ländern

oder Regionen spezifizieren. Die Nutzung des „Infoscout“ ist für Aussteller

und Besucher kostenlos.

11 Schriftformerfordernis

Sämtliche Erklärungen bedürfen der Schriftform.

12 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder

teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen

Bestimmungen sowie des Vertrages hiervon unberührt. Die Parteien werden

nach Treu und Glauben Verhandlungen darüber führen, die unwirksamen

Bestimmungen durch gültige zu ersetzen, die dem mit den unwirksamen

Bestimmungen verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommen.

Beruht die Unwirksamkeit einer Bestimmung auf einem in ihr angegebenen

Maß der Leistung oder der Zeit (Frist oder Termin), so soll das der Bestimmung

am nächsten kommende rechtlich zulässige Maß an die Stelle treten.

13 Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen,

Technische Richtlinien

Die Bestimmungen des Allgemeinen Teils der Teilnahmebedingungen sowie

der Technischen Richtlinien bleiben unberührt.


Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen

I

Anmeldung

1. Ihren Wunsch, an der Veranstaltung teilzunehmen, erklären Sie

durch Rücksendung des vollständig ausgefüllten und rechtsverbindlich unterschriebenen

Anmeldeformulars (Anmeldung).

2. Mit der Unterzeichnung und Rücksendung des Formulars werden die

Teilnahmebedingungen – Allgemeiner Teil und Besonderer Teil sowie die

Technischen Richtlinien – als Vertragsbestandteil verbindlich anerkannt.

Die Technischen Richtlinien stehen Ihnen über die Veranstaltungs-Homepage

oder über www.koelnmesse-service-portal.de als Download zur Verfügung.

Darüber hinaus können Sie die Technischen Richtlinien jederzeit in gedruckter

Form oder als CD-Rom anfordern.

Die Angaben auf diesem Formular werden vom Veranstalter unter Berücksichtigung

der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundes -

republik Deutschland im automatisierten Verfahren im Rahmen der Erfüllung

der vertraglichen Aufgaben verarbeitet und genutzt.

3. Die Anmeldung ist, unabhängig von der Zulassung, für Sie bindend, sie

kann nicht mit Bedingungen und Vorbehalten versehen werden, insbesondere

stellen Platzierungswünsche keine Bedingung für die Teilnahme dar.

II

Zulassung/Überlassung der Standfläche

1. Über Ihre Teilnahme entscheidet der Veranstalter nach Maßgabe der für

alle Veranstaltungsteilnehmer geltenden Bestimmungen (Zulassung/Stand -

flächen bestätigung).

Ein Rechtsanspruch auf Zulassung besteht nicht. Gehen bei dem Veranstalter

vor Ablauf der Anmeldefrist mehr Anmeldeformulare ein, die dem Anforderungsprofil

entsprechen, als Ausstellungsfläche vorhanden ist, entscheidet

der Veranstalter über die Zulassung nach freiem Ermessen.

Soweit Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Veranstalter

bereits einmal nicht oder nicht rechtzeitig nachgekommen sind, kann Ihr

Unternehmen von der Zulassung ausgeschlossen werden.

2. Der Vertrag kommt spätestens durch die Mitteilung der Zulassung

zustande, die per Brief, Telefax oder andere elektronische Übermittlung

erfolgt und auch ohne Unterschrift gültig ist. Weicht der Inhalt der Zulassung

wesentlich vom Inhalt Ihrer Anmeldung ab, so kommt der Vertrag

nach Maßgabe der Zulassung zustande, wenn Sie nicht innerhalb von

2 Wochen nach Zugang schriftlich widersprechen. Das Gleiche gilt für den

Fall, dass die Veranstaltung zeitlich oder räumlich verlegt werden muss und

die Änderung für Sie zumutbar ist; an die Stelle der Zulassung tritt dabei die

entsprechende Änderungsmitteilung des Veranstalters.

Die Zulassung gilt nur für die jeweilige Veranstaltung, das angemeldete und

in der Zulassung genannte Unternehmen und die angemeldeten Produkte

und Dienstleistungen. Produkte und Dienstleistungen, die nicht dem Warenverzeichnis

entsprechen, dürfen nicht ausgestellt oder angeboten werden.

3. Die Zuteilung einer Standfläche erfolgt durch den Veranstalter aufgrund

der Zugehörigkeit der von Ihnen angemeldeten Produkte zu einem Ausstellungsthema

innerhalb der Veranstaltung.

Ein Anspruch auf Zuteilung einer Standfläche in einer bestimmten Form, in

einer bestimmten Größe, in einer bestimmten Halle oder in einem bestimmten

Hallenbereich besteht nicht. Abweichungen von der gewünschten Standform

oder Platzierung berechtigen nicht zum Widerspruch gemäß Ziffer II,

Absatz 2 dieser Teilnahmebedingungen.

4. Der Veranstalter ist berechtigt, Ihnen im Einzelfall aus wichtigem Grund

nachträglich eine von der Zulassung abweichende Standfläche zuzuteilen,

Größe und Maße Ihrer Standfläche zu ändern, Ein- und Ausgänge zu

verlegen oder zu schließen und bauliche Veränderungen in den Messehallen

vorzunehmen, ohne dass Sie hieraus Rechte herleiten können. Bei einer

Verringerung der Standgröße wird der Unterschiedsbetrag des Beteiligungspreises

an Sie zurückerstattet.

Ist die Standfläche aus einem von dem Veranstalter nicht zu vertretenden

Grund nicht verfügbar, so werden Sie unverzüglich benachrichtigt. Sie haben

in diesem Fall Anspruch auf Rückerstattung des Beteiligungspreises.

Ein darüber hinaus gehender Anspruch auf Schadensersatz besteht in diesen

Fällen nicht.

5. Beanstandungen müssen Sie unverzüglich, in jedem Fall während der

Laufzeit der Veranstaltung, schriftlich geltend machen; spätere Einwendungen

können nicht mehr berücksichtigt werden.

6. Der Veranstalter ist berechtigt, die Zulassung zu widerrufen, wenn sie

aufgrund unrichtiger Angaben erteilt wurde oder die Zulassungsvoraus -

setzungen nachträglich entfallen sind.

Der Veranstalter ist berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten, wenn ein

wichtiger Grund vorliegt. Ein solcher wichtiger Grund liegt insbesondere vor,

wenn ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, ein derartiger

Antrag mangels Masse abgewiesen oder ein Insolvenzverfahren eröffnet

worden ist. Hiervon haben Sie den Veranstalter unverzüglich zu informieren.

7. Ein Widerruf der Anmeldung ist bis zum Erhalt der Zulassung/Stand -

flächenbestätigung nur möglich, wenn die Teilnahmebedingungen

Besonderer Teil dies zulassen. In diesem Fall ist ein Entgelt in der in den Teilnahmebedingungen

Besonderer Teil bestimmten Höhe zu zahlen.

8. Nach Erhalt der Zulassung/Standflächenbestätigung ist ein Rücktritt

grundsätzlich nicht mehr möglich. Der Veranstalter kann dem Wunsch nach

Entlassung aus dem Vertragsverhältnis ausnahmsweise zustimmen, wenn die

freiwerdende Standfläche anderweitig vermietet werden kann. In diesem Fall

ist der Veranstalter berechtigt, einen pauschalen Ersatz der verursachten

Kosten in Höhe von 25 % des Beteiligungspreises ohne Nachweis zu fordern,

wenn in den Teilnahmebedingungen Besonderer Teil nicht etwas anderes

bestimmt wird.

Sehen die Teilnahmebedingungen Besonderer Teil den obligatorischen Erwerb

eines Besucher-Promotion-Pakets vor, ist im Fall eines Rücktritts der dort

genannte Preis zu zahlen, wenn die Eintrittskartengutscheine zur Verfügung

gestellt worden sind. Eine Haftung für Katalog-, Standbau- und sonstige

Kosten, die insbesondere durch Inanspruchnahme Dritter oder aufgrund

bereits erbrachter Leistungen entstanden sind, bleibt hiervon unberührt.

Es ist Ihnen der Nachweis gestattet, dass ein Schaden nicht oder in wesentlich

geringerem Umfang entstanden ist.

Die Belegung der freiwerdenden Fläche mit einem bereits zur Veranstaltung

zugelassenen und platzierten Teilnehmer durch Vornahme eines Flächentausches

stellt keinen Fall der anderweitigen Vermietung der Standfläche dar.

Bei Nichtteilnahme eines als Mitaussteller zugelassenen Unternehmens ist

das Mitausstellerentgelt in voller Höhe zu zahlen.

9. Sollten von Ihnen für die Präsentation vorgesehene Produkte aufgrund

am Veranstaltungsort gültiger Rechtsvorschriften oder aus sonstigen Gründen

dort nicht eingeführt werden können oder Produkte nicht rechtzeitig,

nicht unbeschädigt oder überhaupt nicht am Veranstaltungsort eintreffen –

z. B. durch Verlust, Transport- oder Zollverzögerung – oder sich die Anreise

für Sie, Ihre Mitarbeiter oder Ihr Stand- bzw. Aufbaupersonal verzögern oder

unmöglich werden, z. B. durch Nichterteilung eines Visums, so fällt dies

allein in Ihren Risikobereich als Aussteller. Sie bleiben zur Zahlung sämtlicher

vereinbarter Preise verpflichtet.

10. Veranstaltungsbezogene Regelungen finden Sie im Besonderen Teil der

Teilnahmebedingungen.


2

Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen

III

Aufbau, Gestaltung und Betrieb der Stände

1. Standbau- und -gestaltung müssen den gesetzlichen Vorschriften und

den veranstaltungsspezifischen Regeln des Besonderen Teils der Teilnahmebedingungen

sowie den Technischen Richtlinien entsprechen. Als Aussteller

sind Sie verpflichtet, Ihre Gestaltungsmaßnahmen vorher mit dem Veran -

stalter abzustimmen. Eine Standgestaltung, die den am Veranstaltungsort

geltenden Bauvorschriften und/oder den Technischen Richtlinien des Veran -

stalters oder Vermieters des Veranstaltungsgeländes nicht entspricht, kann

vom Veranstalter auf Ihre Kosten entfernt oder geändert werden.

Alle eventuell zusätzlich erforderlichen technischen Leistungen, insbesondere

die Installation von Strom, Wasser und Sicherungselementen, Beschaffung

örtlicher Hilfskräfte etc., können mit besonderen Bestellformularen über

das Koelnmesse Service Portal (KSP) gegen gesonderte Berechnung bestellt

werden. Bestellungen Dritter, insbesondere von Messebauunternehmen, die

im Zusammenhang mit dem Aufbau, der Einrichtung und der Gestaltung

Ihrer Standfläche stehen, gelten als im Namen und für Rechnung des

Ausstellers abgegeben.

2. Die Stände müssen während der gesamten Dauer der Veranstaltung mit

den angemeldeten und zugelassenen Produkten belegt und personell besetzt

sein. Ein vorzeitiges Räumen des Messestandes stellt einen schwerwiegenden

Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen dar, der den Veranstalter berechtigt,

Schadensersatzansprüche geltend zu machen und Ihr Unternehmen

von zukünftigen Teilnahmen an Veranstaltungen der Koelnmesse-Gruppe

auszuschließen.

3. Sie sind dafür verantwortlich, dass sämtliche gesetzlichen Bestimmungen

der Bundesrepublik Deutschland erfüllt werden. Ist dies nicht der Fall,

so hat der Veranstalter einen Anspruch auf Beseitigung bzw. Unterlassung.

Kommen Sie dem Verlangen nicht unverzüglich nach, so ist der Veranstalter

berechtigt, die beanstandeten Produkte auf Ihre Kosten und Gefahr beseitigen

zu lassen und Ihren Stand zu schließen, ohne dass Sie hieraus Ansprüche

gegen den Veranstalter herleiten können.

4. Die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen darf nur auf der

in der Zulassung genannten Standfläche erfolgen. Die Verteilung von

Produkten, Flyern und sonstigen Werbemitteln in den übrigen Bereichen des

Messegeländes ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters ist

unzulässig.

5. Bei Präsentation und Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen sind

die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland zu beachten.

Soweit Produkte nicht für einen weltweiten Vertrieb zugelassen sind, bedarf

es einer entsprechenden länderbezogenen Kennzeichnung.

6. Der Veranstalter kann von Ihnen die Beseitigung von Produkten ver -

langen, die nicht dem Warenverzeichnis entsprechen, deren Präsentation

den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland nicht

genügt oder die geeignet sind, durch Geruch, Geräusche oder andere

Emissionen oder durch ihr Aussehen eine erhebliche Störung des Messe -

betriebes oder eine Gefährdung der Sicherheit von Ausstellern und Besuchern

herbeizuführen.

IV Beteiligungspreis und sonstige Kosten/Zahlungs -

bedingungen/Inhalte der einheitlichen Veranstaltungs -

leistung

1. Der Beteiligungspreis für die einheitliche Veranstaltungsleistung be -

inhaltet neben der Überlassung der Standfläche für die Veranstaltungszeit

sowie für die im Besonderen Teil der Teilnahmebedingungen festgelegte

Aufbau- und Abbauzeit auch die Überlassung einer bestimmten Anzahl von

Aussteller- und Arbeitsausweisen, die Benutzung von technischen Einrichtungen

und Service-Einrichtungen im Bereich des Messegeländes, allgemeine

Hallenaufsicht, Reinigung der allgemein zugänglichen Hallenbereiche, all -

gemeine Hallenbeleuchtung sowie die Beratung in Fragen der Organisation,

Werbung und Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Beteiligung.

Darüber hinaus beinhaltet der Beteiligungspreis auch Leistungen des Veranstalters

im Rahmen des allgemeinen Besuchermarketings. Nach eigenem

Ermessen des Veranstalters zählt hierzu eine Auswahl insbesondere aus den

folgenden Leistungen: Schaltung von Anzeigen, Bereitstellung von Werbe -

mitteln für eigene Kommunikationsmaßnahmen der Aussteller, Maßnahmen

des Direct-Marketings, z. B. Herausgabe und Versendung von Newslettern

und sonstigen Informationen an potentielle Besucher per Brief, Telefax oder

andere elektronische Übermittlung, Bereitstellung des Online-Ticket-Shops

und veranstaltungsbezogener Internet Domains. Bestandteil der einheitlichen

Veranstaltungsleistung ist außerdem die Bereitstellung und Abgabe von

Energie im Rahmen der Energiekostenpauschale; auf die entsprechenden

Regelungen in den Teilnahmebedingungen Besonderer Teil wird verwiesen.

Die Aufnahme in ein Ausstellerverzeichnis ist Bestandteil der Veranstaltungsleistung

und für jeden Aussteller, Mitaussteller, Gruppenteilnehmer sowie für

jedes zusätzlich vertretene Unternehmen obligatorisch. Auf die entsprechenden

Regelungen der Teilnahmebedingungen Besonderer Teil wird verwiesen.

Der Veranstalter ist berechtigt, für einzelne der genannten Leistungen ein

zusätzliches Entgelt zu fordern.

2. Der Beteiligungspreis schließt nicht die Überlassung von Stand -

begrenzungswänden oder sonstige Aufbauten ein.

3. Die Höhe des Beteiligungspreises und der sonstigen Kosten wird

auf der Grundlage der im Besonderen Teil der Teilnahmebedingungen

angegebenen Sätze nach dem Aufmaß der zugeteilten Standfläche berechnet.

Bei der Berechnung wird die zugeteilte Bodenfläche ohne Rücksicht

auf Vorsprünge, Pfeiler, Installationsanschlüsse und sonstige feste Einbauten

zugrunde gelegt. Auf der gemieteten Standfläche vorhandene Vorsprünge,

Pfeiler, Installationsanschlüsse und sonstige feste Einbauten

berechtigen nicht zu einer Minderung des Beteiligungspreises oder sonstiger

Kosten.

4. Bei zweigeschossigen Ausstellungsständen wird die tatsächlich nach

technischer Prüfung bewilligte Fläche im Obergeschoss mit 50 % des

m²-Preises Bodenfläche berechnet.

5. Nach Ihrer Zulassung erhalten Sie eine Rechnung über den Beteiligungspreis

und die sonstigen Kosten; der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt

der Rechnung fällig. Dies gilt auch für die im Falle eines Widerrufs gemäß

Ziffer II Absatz 7 oder einer Entlassung aus dem Vertragsverhältnis gemäß

Ziffer II Absatz 8 dieser Bedingungen zu zahlenden Beträge.

6. Sämtliche Preise verstehen sich als Nettofestpreise zuzüglich eventuell

anfallender Mehrwertsteuer und vergleichbarer Steuern des Veranstaltungsortes.

Auf die Regelungen zur Rückerstattung der Mehrwertsteuer

im Besonderen Teil der Teilnahmebedingungen wird verwiesen.

7. Der Veranstalter ist berechtigt, bei Erhöhung der eigenen Gestehungs -

kosten, insbesondere infolge von gestiegenen Herstellungs-, Bezugs- und

Lohnkosten sowie Gebühren, Steuern und sonstigen öffentlichen Abgaben

am Veranstaltungsort, die Preise um die erhöhten Kosten anzuheben.

Die fristgerechte Zahlung sämtlicher Verbindlichkeiten ist Voraussetzung

für den Bezug der Standfläche.

8. Bei Verzug sind Zinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz nach

§ 247 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Bundesrepublik Deutschland zu

entrichten. Falls dem Veranstalter ein höherer Schaden entsteht, ist er

berechtigt, diesen geltend zu machen. Die Schadensersatzpflicht entfällt

oder verringert sich, wenn Sie nachweisen, dass dem Veranstalter als Folge

des Zahlungsverzuges kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.


Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen 3

Bei nicht fristgerechter oder nicht vollständiger Bezahlung der Rechnung ist

der Veranstalter darüber hinaus berechtigt, den Vertrag mit Ihnen zu lösen

und über die Standfläche anderweitig zu verfügen.

9. Zugunsten des Veranstalters besteht für dessen Forderung aus der Vermietung

der Standflächen ein Pfandrecht an den von Ihnen eingebrachten

Sachen.

10. Die vom Veranstalter erbrachten Leistungen werden in EURO fakturiert.

Sie sind verpflichtet, den aus der Rechnung ersichtlichen Betrag in der aus

der Rechnung ersichtlichen Währung („Abrechnungswährung“) zu zahlen.

Sofern der Veranstalter aus Kulanzgründen, ohne hierzu verpflichtet zu sein,

im Einzelfall bereit ist, einen Ausgleich der Rechnung in einer anderen

Währung als der Abrechnungswährung zu akzeptieren, so ist der jeweiligen

Zahlung hinsichtlich der Umrechnung der amtliche am Tag des Zahlungseinganges

gültige Einkaufskurs der Abrechnungswährung zugrunde zu legen.

Etwaige Kursverluste zur Abrechnungswährung nach Fälligkeit der Rechnung

gehen somit zu Ihren Lasten.

11. Beanstandungen der Rechnung sind unverzüglich, spätestens binnen

2 Wochen nach Zugang, schriftlich geltend zu machen; spätere Einwendungen

können nicht mehr berücksichtigt werden.

12. Die ungekürzten Beträge stehen dem Veranstalter auch dann zu, wenn

Sie Ihre Verbindlichkeiten aus dem Vertragsverhältnis nicht erfüllen. Ein

Schadensersatzanspruch bleibt davon unberührt. Sollte der Vertrag durch

den Veranstalter nicht oder nicht vollständig erfüllt werden können, haben

Sie einen Anspruch auf anteilige Erstattung der von Ihnen gezahlten Beträge.

Weitergehende Ansprüche sind nach den Regelungen in Ziffer VII und VIII

dieser Teilnahmebedingungen ausgeschlossen. Die Regelung unter Ziffer XI

dieser Teilnahmebedingungen bleibt unberührt.

13. Mit Gegenforderungen gegen die aus dem Vertragsverhältnis stammenden

Forderungen können Sie nur insoweit aufrechnen oder ein Zurück -

behaltungsrecht geltend machen, als Ihre Forderungen unbestritten oder

rechtskräftig festgestellt worden sind.

14. In der Übersendung einer Rechnung an einen Dritten auf Wunsch des

Ausstellers liegt kein Verzicht auf die Forderung gegen den Aussteller. Sie

bleiben bis zum vollständigen Forderungsausgleich zur Zahlung verpflichtet.

gelten im Übrigen die unter Ziffer II dieser Teilnahmebedingungen genannten

Voraussetzungen; für diese Unternehmen gelten die Teilnahmebedingungen –

Allgemeiner Teil und Besonderer Teil sowie die Technischen Richtlinien.

Nehmen Sie einen Mitaussteller oder ein zusätzlich vertretenes Unternehmen

ohne ausdrückliche Zulassung des Veranstalters auf, ist dieser berechtigt,

den Vertrag mit Ihnen fristlos zu kündigen und die Standfläche auf Ihre

Gefahr und Kosten räumen zu lassen. Ansprüche gegen den Veranstalter –

gleich welcher Art, insbesondere Schadensersatzansprüche – bestehen in

diesem Fall nicht.

Vertragsbeziehungen bestehen auch nach Zulassung ausschließlich zwischen

dem Veranstalter und dem Aussteller, der für Verschulden seiner Mitaussteller/zusätzlich

vertretenen Unternehmen wie für eigenes Verschulden haftet.

4. Wenn mehrere Unternehmen gemeinsam auf einer Standfläche an der

Veranstaltung teilnehmen wollen – Gruppenbeteiligung –, so sind die vorliegenden

Teilnahmebedingungen Allgemeiner Teil und Besonderer Teil sowie

die Technischen Richtlinien für jedes einzelne Unternehmen verbindlich.

Die Anmeldung erfolgt durch den Gruppenorganisator, der für die Einhaltung

der Teilnahmebedingungen durch die Gruppenteilnehmer verantwortlich ist.

Vertragbeziehungen bestehen nach Zulassung/Standflächenbestätigung

ausschließlich zwischen Gruppenorganisator und Veranstalter. Ausnahmen

bestehen bei individuellen Bestellungen von Service-Leistungen durch

Gruppenteilnehmer vor oder während einer Veranstaltung.

5. Wird eine Standfläche zwei oder mehreren Unternehmen gemeinsam

zugeteilt, haftet jedes Unternehmen dem Veranstalter gegenüber als

Gesamtschuldner.

VI Hausrecht

1. Der Veranstalter übt innerhalb des Messegeländes das Hausrecht aus.

2. Er ist berechtigt, Ausstellungsgegenstände vom Stand entfernen zu

lassen, wenn ihre Zurschaustellung dem geltenden Recht, den guten Sitten

oder dem Ausstellungsprogramm widerspricht. Die Werbung für politische

und weltanschauliche Zwecke ist verboten. Bei schwerwiegenden Verstößen

gegen Teilnahmebedingungen, Technische Richtlinien oder gesetzliche

Bestimmungen ist der Veranstalter berechtigt, Ihren Stand schließen oder

räumen zu lassen.

V

Mitaussteller, zusätzlich vertretene Unternehmen,

Gruppenbeteiligungen

3. Es gilt die Haus- und Geländeordnung für das Kölner Messegelände in

der jeweils aktuellen Fassung.

1. Standflächen werden grundsätzlich nur als Ganzes und nur an einen Ver -

tragspartner überlassen. Als Aussteller dürfen Sie die Ihnen überlassene Stand -

fläche ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters nicht verlegen, tauschen,

teilen oder in sonstiger Weise Dritten ganz oder teilweise zugängig machen.

2. Die Nutzung der Standfläche durch mehrere Unternehmen ist nur

zulässig, wenn die Bestimmungen des Besonderen Teils der Teilnahmebedingungen

die Teilnahme von Mitausstellern und/oder zusätzlich vertretenen

Unternehmen zulassen.

3. Für die Benutzung der Standfläche durch ein weiteres Unternehmen mit

eigenen Produkten und eigenem Personal (Mitaussteller) sind ein besonderer

Antrag und eine Zulassung durch den Veranstalter erforderlich. Dies gilt auch

für Unternehmen, die zwar mit eigenen Produkten, aber nicht mit eigenem

Personal vertreten sind (zusätzlich vertretene Unternehmen). Konzernfirmen

und Tochtergesellschaften gelten als Mitaussteller. Der Veranstalter ist berechtigt,

für die Teilnahme von Mitausstellern einen Beteiligungspreis und sonstige

Kosten zu erheben, die von Ihnen als Aussteller zu entrichten sind. Für die

Zulassung von Mitausstellern und zusätzlich vertretenen Unternehmen

VII Gewährleistung

Die Gewährleistungsfrist für Lieferungen neu hergestellter Gegenstände

beträgt 1 Jahr. Bei gebrauchten Gegenständen ist eine Gewährleistungshaftung

ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche bestehen nicht, wenn der

Schaden auf normalem Verschleiß, höherer Gewalt, fehlerhafter oder nachlässiger

Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, Nichtbeachtung gesetzlicher

Vorschriften oder Bedienungsanweisungen beruht.

VIII Haftung/Versicherung

1. Der Veranstalter übernimmt keine Obhutspflicht für eingebrachtes

Ausstellungsgut, für Standausrüstung und für Gegenstände, die sich im

Eigentum der auf dem Stand tätigen Personen befinden.

2. Jegliche Haftung für Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen,

sofern die Risiken versichert werden können. Unberührt hiervon bleibt die

Haftung aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens. Dieser


4

Allgemeiner Teil der Teilnahmebedingungen

Haftungsausschluss erfährt durch Bewachungsmaßnahmen des Veranstalters

keine Einschränkung.

Im Rahmen der Haftung verbleibt es bei den gesetzlichen Beweislastregeln;

sie erfahren durch diese Klausel keine Änderung.

3. Der Veranstalter empfiehlt den Abschluss einer Ausstellungsversicherung

aufgrund des durch den Veranstalter abgeschlossenen Rahmenvertrages;

darüber hinaus können Sie besondere Bewachungsmaßnahmen bestellen.

4. Als Aussteller haften Sie gegenüber dem Veranstalter für jeden Schaden,

den Sie, Ihr Personal, Ihre Mitarbeiter oder von Ihnen beauftragte Dritte oder

sonstige Dritte, derer Sie sich zur Erfüllung Ihrer Verbindlichkeiten bedienen,

dem Veranstalter schuldhaft zufügen. Die Technischen Richtlinien sowie die

Informationen aus Rundschreiben des Veranstalters über Fragen der Vor -

bereitung und Durchführung der Veranstaltung sind unbedingt zu beachten.

5. Die Anwendung des § 831 Absatz 1 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetz -

buches der Bundesrepublik Deutschland ist ausgeschlossen.

6. Bei Schadensersatzansprüchen für die Verletzung von Leben, Körper und

Gesundheit haftet der Veranstalter bei Vorsatz und Fahrlässigkeit im Rahmen

der gesetzlichen Verpflichtungen. Sonstige vertragliche und/oder gesetzliche

Schadensersatzansprüche jeglicher Art, einschließlich für Folgeschäden, sind

ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht vom Veranstalter durch vorsätz -

liches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurde. Die vorstehenden

Haftungsbeschränkungen gelten in vollem Umfang für die Organe, Arbeitnehmer,

gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, derer

sich der Veranstalter zur Erfüllung des Vertrages bedient.

Außerdem haftet der Veranstalter für jede schuldhafte Verletzung einer

wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind nur solche,

deren Beachtung bei der Durchführung des Vertrages unentbehrlich sind.

Dies gilt für alle Ansprüche, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag

ergeben könnten. Die Schadensersatzansprüche sind jedoch beschränkt auf

den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.

Ist der Veranstalter infolge höherer Gewalt oder aus anderen von ihm nicht zu

vertretenden Gründen gezwungen, den Ausstellungsbereich oder Teile davon

vorübergehend oder auf Dauer zu räumen, die Veranstaltung zu verschieben,

zu verkürzen oder zu verlängern, so können Sie hieraus keine Rechte, insbesondere

keine Ansprüche auf Schadensersatz gegen den Veranstalter herleiten.

Das Vertretenmüssen des Veranstalters beschränkt sich – unbeschadet der Haftungsbeschränkungen

aufgrund dieser Teilnahmebedingungen – in jedem Fall

auf Verschulden. Im Fall von Verträgen, die die Beschaffung bestimmter Gegenstände

zum Inhalt haben, übernimmt der Veranstalter nicht das Beschaffungs -

risiko, wenn nicht im Einzelfall ausdrücklich anderes vereinbart wird.

IX Geltendmachung von Ansprüchen/Verjährung

1. Ihre Ansprüche gegen den Veranstalter – gleich welcher Art – sind

unverzüglich, in jedem Fall während der Laufzeit der Veranstaltung schriftlich

gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit

ist der Eingang bei dem Veranstalter. Später eingehende Forderungen

können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Regelungen unter Ziffer

VIII, Absatz 2 dieser Teilnahmebedingungen bleiben unberührt.

2. Ihre Ansprüche gegen den Veranstalter aus dem Vertragsverhältnis und

alle damit im Zusammenhang stehenden Ansprüche verjähren innerhalb von

6 Monaten, es sei denn, die Haftung des Veranstalters resultiert aus vorsätzlichem

Verhalten. Die Verjährungsfrist beginnt mit Ende des Monats, in den

der Schlusstag der Veranstaltung fällt.

X

Erfüllungsort/Gerichtsstand/Anwendbares Recht

1. Erfüllungsort ist der Sitz des Veranstalters. Gerichtsstand, auch im

Urkunden-, Wechsel- und Scheckprozess ist, soweit es sich bei Ihnen um

einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein

öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, Köln. Der Veranstalter ist

nach seiner Wahl auch berechtigt, seine Ansprüche bei dem Gericht des

Ortes geltend zu machen, an dem Sie Ihren Sitz oder Ihre Niederlassung

haben.

2. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Veranstalter ist

deutsches Recht und der deutsche Text maßgebend.

XI Vorbehalte/Schlussbestimmungen

1. Als Aussteller sind Sie auch dann für die Einhaltung sämtlicher im Gastgeberland

gültigen Gesetze, Richtlinien und sonstigen Vorschriften allein

verantwortlich, wenn die Teilnahmebedingungen des Veranstalters von

solchen Vorschriften inhaltlich abweichen. Sie sind verpflichtet, sich über die

einschlägigen Vorschriften am Veranstaltungsort rechtzeitig und umfassend

zu informieren und sich die notwendige Kenntnis zu verschaffen.

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden und sonstige Nachteile, die sich

für Sie als Aussteller ergeben könnten.

2. Der Veranstalter ist berechtigt, die Veranstaltung zu verschieben, zu verkürzen,

zu verlängern oder abzusetzen sowie vorübergehend oder endgültig,

in einzelnen Teilen oder insgesamt zu schließen, wenn unvorhergesehene

Ereignisse wie höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Krieg, Unruhe, Streik, Ausfall

oder Behinderung von Verkehrs- und/oder Nachrichtenverbindungen eine

solche Maßnahme erfordern. Sie haben im Fall der Verschiebung, Verkürzung,

Verlängerung oder Schließung keinen Anspruch auf Ersatz der Ihnen hieraus

entstehenden Schäden. Hat die Teilnahme infolge einer solchen Maßnahme

für Sie kein Interesse und verzichten Sie deswegen auf die Belegung der

Ihnen zugeteilten Standfläche, so sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Der Rücktritt ist unverzüglich nach Kenntnis der Änderung schriftlich

zu erklären. Im Fall einer Absage einer Veranstaltung haftet der Veranstalter

nicht für Schäden und/oder sonstige Nachteile, die sich für Sie hieraus

ergeben. Auf Verlangen des Veranstalters sind Sie verpflichtet, einen

angemessenen Anteil an den durch die Vorbereitung der Veranstaltung

entstandenen Kosten zu tragen. Die Höhe der von jedem Aussteller zu

zahlenden Quote wird nach Anhörung der betroffenen Wirtschaftsorgani -

sationen von dem Veranstalter festgesetzt.

3. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular erkennen Sie die Teilnahmebedingungen

des Veranstalters (den Allgemeinen und Besonderen Teil

sowie die Technischen Richtlinien) sowie alle weiteren das Vertragsverhältnis

betreffenden Bestimmungen als verbindlich an.

4. Sollten diese Bestimmungen teilweise rechtsunwirksam oder lückenhaft

sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen sowie des

Vertrages nicht berührt. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien, die

unwirksame Bestimmung durch eine solche Regelung zu ersetzen bzw. die

Lücke durch eine solche Regelung auszufüllen, mit der der von den Parteien

verfolgte wirtschaftliche Zweck am ehesten erreicht werden kann.

5. Sämtliche Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt

auch für die Änderung oder Aufhebung der Schriftformklausel selbst.

Stand: April 2012


Stand 26.03.2012

Koelnmesse Tochtergesellschaften, Repräsentanzen, Auslandsvertretungen

Koelnmesse subsidiaries, representatives and information centres

Africa (for Botswana, Kenya, Malawi, Mauritius, Namibia, Tanzania,

Zambia, Zimbabwe): Jorrit H. F. Plambeck – International Trade Fair

Marketing, 31 Josiah Chinamano Ave, P.O. Box 3794,

Harare-Zimbabwe, Tel. +263 4 251490-93, Fax +263 4 251489,

E-Mail: info@fairpros.com

Albania: Deutsche Industrie- und Handelsvereinigung in Albanien,

Rruga Skenderbeg Pall. 4/7, Tirana, Albanien,

Tel. +355 4 222 7146, Fax +355 4 225 1791,

E-Mail: koelnmesse@dih-al.com

Andorra: see España

Argentina: Cámara de Industria y Comercio Argentino-Alemana,

Av. Corrientes 327, piso 23, C 1043 AAD Buenos Aires,

Tel. +54 11 5219-4000, Fax +54 11 5219-4001,

E-Mail: ferias@cadicaa.com.ar

Australia: Fairlab Exhibition Management Pty Ltd,

P.O. Box 1096, Bakery Hill VIC 3354, Australia,

Tel. +61 3 5332 2823, Fax +61 3 5332 1304,

E-Mail: bettina@fairlab.com.au

Belgique/Belgie: Luc Van Den Eede, Interleuvenlaan 62,

BE-3001 Heverlee, Tel. +32 16 394855, Fax +32 16 394858,

E-Mail: belux@koelnmesse.be

Bolivia: Cámara de Comercio e Industria Boliviano-Alemana,

Calle 15 Calacoto Nr. 7791, Torre Ketal, of. 311, P.O. Box 2722,

La Paz, Tel. +591 2 2795151, Fax +591 2 2790477,

E-Mail: richter@ahkbol.com

Bosna i Hercegovina: Deutsch-Slowenische Industrie- und

Handelskammer, Tomšičeva 3, 1000 Ljubljana, Slowenien,

Tel. +386 1 2528854, Fax: +386 1 2528869,

E-Mail: danijel.gostencnik@ahkslo.si

Brasil: MDK Feiras Internacionais S/C Ltda, Rua Barão do Triunfo,

520-7° and.cj/71, 04602-002 São Paulo - SP,

Tel. +55 11 55354799, Fax +55 11 50936041,

E-Mail: mdk@mdkfeirasinternacionais.com.br

Bulgaria: Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer,

F. J. Curie 25 A, 1113 Sofia, Tel. +359 2 81630-32, +359 2 81630-11,

+359 2 81630-10, Fax +359 2 81630-19, +359 2 81630-39,

E-Mail: t.mutafova@ahk-bg.org

Canada: see USA

Central America: Deutsch-Regionale Industrie- und Handelskammer

für Zentralamerika und die Karibik, 6a Avenida 20-25, zona 10,

Edificio Plaza Marítima, Oficina 3-3, 01010 Guatemala City,

Guatemala C.A., Tel. +502 2367 5552, Fax +502 2333 7044,

E-Mail: ahkregion@ahkzakk.com, Postanschrift: Section 2969,

P.O. Box 02-5339, Miami, FI 33102-5339

Česká Republica: Jan Besperát, Zastoupení Koelnmesse pro CR a SR,

K Breckám 108, CZ-143-00 Praha 4, Tel. +420 2 61 91 01 73,

Fax +420 2 61 91 20 80, E-Mail: besperat@koelnmesse.cz

Chile: Cámara Chileno-Alemana de Comercio e Industria,

Av. El Bosque Norte 0440, Of. 601, Las Condes, Santiago de Chile,

Chile, Tel. +56 2 2035320-19, Fax +56 2 2035325,

E-Mail: awandelt@camchal.cl

China: Koelnmesse Co. Ltd., Unit 1018, Landmark Tower II, No. 8

Dong San Huan North Road, Beijing 100004, Tel. +86 10 65907766/

6590/7878, Fax +86 10 65906139, E-Mail: info@koelnmesse.cn

Koelnmesse Guangzhou Representative Office, Room 3311,

Metro Plaza, 183 Tianhe Road (North), Tianhe District,

Guangzhou 510620, Tel. +86 20 87552467, Fax +86 20 87552970,

E-Mail: e.cheung@koelnmesse.cn

Koelnmesse Shanghai Representative Office, Unit 2610,

Jing'an China Tower, No. 1701 Beijing Road (W), Shanghai 200040,

Tel. +86 21 63906161, Fax +86 21 63906858,

E-Mail: m.zhang@koelnmesse.cn

Colombia: C.I. LATIN EUROPEAN COMMUNICATION S.A.S.

Calle 24 # 39ª - 90, Medellín, Colombia,

Tel: +57 4 3814161, Fax +57 4 2614137, E-Mail: sschilg@web.de

Costa Rica: Cámara de Comercio e Industria Costarricense Alemana,

Apdo. Postal 10746-1000, San José, Costa Rica C.A.,

Tel. +506 290 7621, Fax +506 220 3064, E-Mail: info@cacoral.com

Cyprus: SURICOM CONSULTANTS LTD

J.F. Kennedy Avenue, 3106 Limassol, Cyprus,

Tel. +357 25 589418, Fax +357 25 589296,

E-Mail: demetra@suricom.com.cy

Danmark (Grönland, Island, Färöer-Inseln): Intermess ApS,

Radhusvej 2, 2920 Charlottenlund, Tel. +45 45 505655,

Fax +45 45 505027, E-Mail: info@intermess.dk

Deutschland

für Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin,

Mecklenburg-Vorpommern: Petra Prüfer, Weidenweg 60,

10247 Berlin, Tel. +49 30 54984340, Fax +49 30 54984338,

E-Mail: petra.pruefer@koelnmesse-berlin.de

Rep. Dominicana: Cámara de Comercio, Indústria y Turismo

Dominico-Alemana, Centro Dominico-Alemán, 2do. Piso, Calle Isabel

la Católica No. 212, Zona Colonial, Santo Domingo,

Tel. +1 809 68 86700, Fax +1 809 68 79681,

E-Mail: ccdomalemana@codetel.net.do

Ecuador: C.I. LATIN EUROPEAN COMMUNICATION S.A.S.

Calle 24 # 39ª - 90, Medellín, Colombia,

Tel: +57 4 3814161, Fax +57 4 2614137, E-Mail: sschilg@web.de

El Salvador: Cámara Salvadoreña Alemana de Comercio e Industria,

Apdo. Postal 01-550, San Salvador/El Salvador C.A.,

Tel. +503 22432428, Fax +503 22432093,

E-Mail: info@DEinternational.com.sv

Egypt (Arab Republic): German-Arab Chamber of Commerce,

21, Soliman Abaza St., Mohandessin - Giza, P.O. Box 385,

11511 - Ataba - Cairo, Tel. +202 33368183, Fax +202 33368026,

E-Mail: fairs@ahk-mena.com

España: SGM Ferias & Servicios S.L., Calle del Arenal 20,

3° Izquierda, 28013 Madrid, Tel. +34 91 3598141,

Fax +34 91 3500476, E-Mail: info@koelnmesse.es

Eesti (Estland): Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland,

Lettland, Litauen; Suurtüki 4b, 10133 Tallinn, Estland,

Tel. +372 6276 947, Fax +372 6276 950,

E-Mail: koelnmesse.ee@ahk-balt.org

Finland: Edelte Oy, Ms. Päivi Ahvenainen, Sahakyläntie 5,

FIN-04770 Sahakylä, Tel. +358 10 6168400, Fax +358 10 6168402,

E-Mail: koelnmesse@kolumbus.fi

France: Chambre Franco-Allemande de Commerce et d’Industrie,

12, rue Chernoviz, 75782 Paris Cedex 16,

Tél. +33 1 45258211 + 42244711, Télecopie +33 1 45256396,

E-Mail: koelnmesse@wanadoo.fr

Great Britain: International Business Media Services, Ltd., 2nd Floor,

Prince of Wales House, Bluecoats Avenue, Hertford SG14 1PB, United

Kingdom, Tel. +44 1992 510 950, Fax +44 1992 510 951,

E-Mail: n.fielder@koelnmesse.co.uk

Griechenland (Hellas): Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer,

Dorilaiou Str. 10 -12, 11521 Athen, Tel. +30 210 6419028,

Fax +30 210 6445175, E-Mail: koelnmesse@mail.ahk-germany.de

Voulgari 50, 54249 Thessaloniki, Tel. +30 231 327733,

Fax +30 231 327737, E-Mail: Koelnmesse@mail.ahk-germany.de

Guatemala: Camara de Comercio e Industría Guatemalteco-

Alemana, 6a Avenida 20-25, zona 10, Edificio Plaza Marítima,

01010 Guatemala City, Guatemala C.A., Tel. +502 2 3336036-8,

Fax +502 2 3682971, E-Mail: gerencia@deinternational.com.gt

Honduras: Cámara de Comercio e Industria Hondureño Alemana,

Edificio Plaza del Sol, Avenida la Paz # 2326, Apdo. Postal 3811,

Tegucigalpa, Honduras, C.A., Tel. +504 2238 5363,

Fax +504 2238 5371, E-Mail: info@deinternational.com.hn

Hong Kong (SAR): Koelnmesse Ltd., Unit 2601, 26th Floor, Tung

Chiu Commercial Centre, 193 Lockhart Road, Wanchai, Hong Kong,

Tel. +852 25118117, Fax +852 25118119,

E-Mail: info@koelnmesse.com.hk

Hrvatska (Kroatien): Deutsch-Slowenische Industrie- und

Handelskammer, Tomšičeva 3, 1000 Ljubljana, Slowenien,

Tel. +385 1 5571063, Fax +385 1 5571963,

E-mail: sajam@koelnmesse.hr

India: Koelnmesse YA Tradefair Pvt. Ltd., Office # 1102, 11th Floor,

DLH Park, Opp. MTNL office, S.V. Road, Goregaon West,

Mumbai 400062, Indien, Tel. +91 22 28715200,

Fax +91 22 28715222, E-Mail: info@koelnmesse-india.com

Indonesia: Perkumpulan Ekonomi Indonesia-Jerman, EKONID,

Jl. H A Salim 115, Jakarta 10310, Indonesia, Tel. +62 21 3155644,

Fax +62 21 3155276, E-Mail: prieta.perthantri@ekonid.or.id

Iran: Fujan Rahbaran Co., Ltd., Argentine Square, Beihaghi Blvd.,

8th street, N° 6, Unit 01, 1514736311 Tehran - Iran,

Tel. +98 21 88500885, Fax +98 021 88500884,

E-Mail: raha.raminfar@fujan-rah.ir

Ireland: International Business Media Services Ltd.,

4th Floor, 205/207 City Road, London EC1V 1JN, Großbritannien,

Tel. +44 20 7566 6344, Fax +44 20 7566 6341,

E-Mail: n.fielder@koelnmesse.co.uk

Israel: ITEX Exhibition and Data Services (1991) Ltd., P.O. Box 32154,

Tel-Aviv 61321, Tel. +972 3 6882929, Fax +972 3 6883031,

E-Mail: itex@itex.co.il

Italia: Koelnmesse S.r.l., Viale Sarca 336/F, Edificio 16,

20126 Milano (MI), Italien, Tel. +39 02 86961326,

Fax +39 02 89095134, E-Mail: info@koelnmesse.it

Japan: Koelnmesse Co., Ltd., Ebisu IS Bldg. 5F, 1-13-6 Ebisu,

Shibuya-ku, Tokyo, 150-0013, Japan, Tel. +81 3 5793 7770,

Fax +81 3 5793 7771, E-Mail: kmjpn@koelnmesse.jp

Jordan: Al-Mohanned Trading & Development Corporation,

P.O. Box 211446, Amman 11121, Tel. +962 6 5534436,

Fax +962 6 5532947, E-Mail: mkhader_almohnd2005@yahoo.com

Korea: Rheinmesse Co., Ltd., 27-7, Hannam-dong, Yongsan-gu,

Seoul, Korea 140-884, Tel. +82 2 7984101, Fax +82 2 7984383,

E-Mail: info@rmesse.co.kr

Kosovo: see Macedonia

Latvija (Lettland): Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland,

Lettland und Litauen; Kronvalda bulvaris 3-12, LV-1010 Riga, Lettland,

Tel. +371 6732 1313, Fax +371 6783 0478,

E-Mail: solveiga@ahk-balt.org

Lebanon: INTER ARAB EST., P.O. Box 1547, Jounieh,

Tel. +961 9 642884, Fax +961 9 642884,

E-Mail: interarab@cyberia.net.lb

Liechtenstein: see Schweiz, Suisse, Svizzera

Lietuva (Litauen): Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland,

Lettland, Litauen; Vinco Kudirkos 6, 03105 Vilnius, Litauen,

Tel. +370 5212 7932, Fax +370 5213 1013,

E-Mail: koelnmesse.lt@ahk-balt.org

Luxembourg: see Belgique/Belgie

Macedonia and the Republic of Kosovo: Repräsentanz der

Deutschen Wirtschaft in Mazedonien, Guro Gakovik 65,

MK-1000 Skopje, Mazedonien, Tel. +389 2 3296787,

Fax +389 2 3296790, E-Mail: koelnmesse@ahk.mk

Magyarország (Ungarn): MON-ART Kft, Beszterce u 6.III/8,

1034 Budapest, Tel. +36 1 2400810, Fax +36 1 2400810,

E-Mail: office@monart.axelero.net

Malaysia: Promo Era Sdn Bhd, Lot 8.12, 8th Floor, Wisma Cosway,

Jalan Raja Chulan, 50200 Kuala Lumpur, Malaysia,

Tel. +603 2031 6686, Fax +603 2031 9686,

E-Mail: Koelnmesse@gmail.com

Malta: Koelnmesse S.r.l., Via Brera 4, 20121 Milano,

Tel. +39 02 86961326, Fax +39 02 89095134,

E-Mail: thomas.rosolia@koelnmesse.it

Maroc: Chambre Allemande de Commerce et d’Industrie, 140,

Bd Zerktouni, 6 ème étage, 20070 Casablanca,

Tel. +212 522 529420, Fax +212 522 475031,

E-Mail: monika.riviere@dihkcasa.org

Mexico: Deinternational de México, S.A. de C.V., Av. Santa Fé 170,

oficina 1-4-12, Lomas de Santa Fé, 01210 México, D.F., Mexico,

Tel. +52 55 15005900, Fax +52 55 15005910,

E-Mail: gabriela.gonzalez@deinternational.com.mx

Moldova (Moldawien): Intermesse Concept SRL,

Str. Ion Baiesu nr. 6, 077135 Mogosoaia, Ilfov, Rumänien (RO),

Tel. +40 722 238214, Fax +40 31 4094176,

E-Mail: info@koelnmesse.ro

Montenegro: see Serbia

Nederland: RS Vision Expo BV., Weena 246, 3012 NJ Rotterdam,

Tel. +31 10 2064850, Telefax: +31 10 2019555,

E-Mail: info@koelnmesse.nl

New Zealand: Messe Reps. & Travel Ltd.,

Postal address: P.O.Box 26522, Epsom, Auckland 1344, New Zealand

Physical address: Unit 5 / 27 Mt Eden Road, Eden Terrace,

Auckland 1023, New Zealand, Tel. +64 9 3031000,

Fax +64 9 3035726, E-Mail: robert@messereps.co.nz

Nicaragua: Cámara de Industria y Comercio Nicaraguense-Alemana,

Apdo. Postal 1125, Managua, Nicaragua C.A., Tel. +505 2222 7840,

Fax +505 2222 7075, E-Mail: gerencia@deinternational.com.ni

Norge: Norsk-Tysk Handelskammer, Drammensveien 111B,

0273 Oslo, Postboks 603 Skoyen, 0213 Oslo, Tel. +47 22 128213,

Fax +47 22 128222, E-Mail: wiese-hansen@handelskammer.no

Österreich: Gesell GmbH & Co. KG, Sieveringer Str. 153, 1190 Wien,

Tel. +43 1 3205037, Fax +43 1 3206344, E-Mail: office@gesell.com

Pakistan: Liaison Office for Koelnmesse: Gardee Trust Building,

Napier Road, Lahore 54000, Tel. +92 42 37238484, +92 42 37321947,

Fax +92 42 37220175, E-Mail: messe@liaison.lcci.org.pk

Panama: Cámara de Comercio e Industria Panameña Alemana,

Apdo. Postal 55-2537, Paitilla, Panamá C.A., Tel. +507 2699358,

Fax +507 2699359, E-Mail: ihkpanam@cableonda.net

Paraguay: Cámara de Comercio e Industria Paraguayo-Alemana,

Independencia Nacional 811, Casilla Correo 919, piso 9, Asunción,

Tel. +595 21 446594, Fax +595 21 449735,

E-Mail: ferias@ahkasu.com.py

Peru: Cámara de Comercio e Industria Peruano-Alemana, Camino

Real 348, Torre el Pilar, P. 15, Lima 27-San Isidro, Casilla 27-0069,

Lima 27-San Isidro, Tel. +51 1 4418616, Fax +51 1 4426014,

E-Mail: ferias@camara-alemana.org.pe

Philippines: fairs&more Inc., c/o ECCP, 19/F Phil. AXA Life Centre,

Sen. Gil Puyat Avenue cor. Tindalo Street, C.P.O. Box 1302,

1253 Makati City, M.Mla., Tel. +63 2 7596680/8451324,

Fax +63 2 7596690/8451395, E-Mail: sabado@eitsc.com

Polska: Przedstawicielstwo Targów Koelnmesse w Polsce

Grenke Jakubaszek SP.j., ul. Bagatela 11 lok. 7, 00-585 Warszawa,

Polen, Tel: +48 22 8488011, Fax +48 22 8489011,

E-Mail: info@koelnmesse.pl

Portugal: see España

Romania: Intermesse Concept SRL, Str. Ion Baiesu nr. 6,

077135 Mogosoaia, Tel./Fax +40 31 4094176,

Mobiltel. +40 722 238214, E-Mail: info@koelnmesse.ro

Russia: OOO „Informationszentrum der Deutschen Wirtschaft“,

1. Kasatschi per. 5, 119017 Moskau, Russland,

Tel. +7 495 7301347, Fax: +7 495 7303432,

E-Mail: o.yugova@koelnmesse.ru

Saudi Arabia: German-Saudi Arabian Liaison, Office for Economic

Affairs (GESALO), Head of Trade Fair Dept., Futuro Tower, 04th Floor,

Office no 01, Al-Ma'ather Street, P.O. Box 61695, Riyadh 11575,

Kingdom of Saudi Arabia, Tel. +9 66 1 4050201,

Fax +9 66 1 4031232, E-Mail: nahhas@ahk-arabia.com

Schweiz, Suisse, Svizzera – Liechtenstein:

Handelskammer Deutschland-Schweiz, Tödistrasse 60, 8002 Zürich,

Tel. +41 44 2836111, Fax +41 44 2836121,

E-Mail: info@koelnmesse.ch

Serbia and Montenegro: Delegation der Deutschen Wirtschaft für

Serbien und Montenegro, Toplicin venac 19-21, 11000 Belgrad,

Serbien, Tel. +381 11 2028015, Fax +381 11 3034780,

E-Mail: koelnmesse@ahk.rs

Singapore: Koelnmesse Pte. Ltd., 152 Beach Road,

#25-05 Gateway East, Singapore 189721, Tel. +65 65006700,

Fax +65 62948403, E-Mail: info@koelnmesse.com.sg

Slovenija: Deutsch-Slowenische Industrie- und Handelskammer,

Tomšičeva 3, 1000 Ljubljana, Slowenien, Tel. +386 1 252 88 55,

Fax +386 1 252 88 69, E-Mail: maja.horvat@ahkslo.si

Slovenská Republika: Zastoupení Koelnmesse pro CR a SR,

K Breckám 108, CZ-143 00 Praha 4, Tel. +420 2 61910173,

Fax +420 2 61912080, E-Mail: besperat@koelnmesse.cz

South Africa: Southern African-German Chamber of Commerce and

Industry, No. 47, Oxford Road, Forest Town 2193, P.O. Box 87078,

Houghton 2041, Tel. +27 11 4862775, Fax +27 11 4863625 +

4863675, E-Mail: ctodd@germanchamber.co.za

Sverige: Swedish Fair & Trade Service AB,

Box 5215, 10245 Stockholm, Tel. +46 8 6678500,

Fax +46 8 6678605, E-Mail: t.wennerblom@swedishfairtrade.se

Syria: INDEKO, Ibrahim Damlakhi, P.O. Box 3543, Aleppo,

Tel. +963 21 4643993, Fax +963 21 4645994,

E-Mail: indeko@scs-net.org

Taiwan: Koelnmesse Representative Office Taiwan,

2Fl.-B2, No. 333, Sec. 2, Dunhua South Road, Taipei 10669, Taiwan,

Tel. +886 2 7711 2200, Fax +886 2 7711 7700,

E-Mail: info@koelnmesse-taiwan.com.tw

Thailand: Expolink Global Network Ltd., B.B. Building, 10th Floor,

# 1007, 54 Sukhumvit 21 (Asoke Rd.), Klong Toey Nua, Wattana,

Bangkok 10110, Thailand, Tel. +66 2 6408013, Fax +66 2 6642076,

E-Mail: Koelnmesse@expolink.net

Tunisie: Chambre Tuniso-Allemande de l’Industrie et du Commerce

DEinternational, Immeuble le Dome, Rue du Lac Leman,

1053 Les Berges du Lac, Tel. +216 71 965280, Fax +216 71 964553,

E-Mail: info@ahktunis.org

Türkiye: Tezulas Fuar Dan. Hizm. Ltd. Sti., Bagdat Cad. 181/6,

34730 Ciftehavuzlar – Kadiköy, Istanbul, Türkei,

Tel. +90 216 3856633, Fax +90 216 3857400,

E-Mail: info@tezulas-fuar.com

Ukraine: Target Exhibitions Ltd., Official Representation of

Koelnmesse in Ukraine, Starokievskaya Str. 10, Of. 29, P.O. Box 42,

Kiev, 04116, Ukraine, Tel. +380 44 5313831, +380 44 5313833,

Fax +380 44 4832607, E-Mail: info@koelnmesse.com.ua

United Arab Emirates: Koelnmesse GmbH Representation in U.A.E.,

c./o Photo Magic International L.L.C., Room 412, Pearl Apartments,

Al-Diyafah Road, Al-Hudaiba, P.O.Box 13185, Dubai,

Tel. +971 4 3984718, Fax +971 4 3987511,

E-Mail: koelnmesse@photomagic.ae

Uruguay: Cámara de Comercio Uruguayo-Alemana,

Plaza Independencia 831 p.2, 11100 Montevideo,

Tel. + Fax +598 2 9080898, E-Mail: zaballa@ahkurug.com.uy

USA: Koelnmesse Inc., 8700 West Bryn Mawr Avenue,

Suite 640 North, Chicago, Illinois, 60631, Tel. +1 773 3269920,

Fax +1 773 7140063, E-Mail: info@koelnmessenafta.com

Venezuela: C.I. LATIN EUROPEAN COMMUNICATION S.A.S.

Calle 24 # 39ª - 90, Medellín, Colombia,

Tel: +57 4 3814161, Fax +57 4 2614137, E-Mail: sschilg@web.de

Vietnam: The North Ltd., Foreign Trade, Research & Development,

35 bis Phung Khac Khoan, District 1, Hochiminh city, Vietnam,

Tel. +848 3822 7655, Fax +848 3822 4775,

E-Mail: koelnmesse@export2global.com

Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln, Postfach 21 07 60, 50532 Köln, Telefon +49 221 821-2308, Telefax +49 221 821-3406, info@koelnmesse.de, www.koelnmesse.de