Herunterladen (Deutsch, 1,3 MB) - Breuer-Motoren GmbH & Co. KG

breuermotoren

Herunterladen (Deutsch, 1,3 MB) - Breuer-Motoren GmbH & Co. KG

Ihre Umrichterlösung

Kontakt und Ansprechpartner

Es gibt keine Probleme. Immer nur den Anfang einer Lösung. Sollten Sie Fragen

haben oder nähere Informationen wünschen, rufen Sie uns bitte gleich an oder

schreiben Sie uns.

Vertriebsleitung:

Dipl.-Ing. Hugo Helbing

Tel.: +49 234 90426-55

Fax: +49 234 90426-7355

Mobil: +49 172 4172169

E-Mail: hhelbing@breuer-motoren.de

www.breuer-motoren.de

Vertrieb:

Dipl.-Ing. Christian von Ehrenstein

Tel.: +49 234 90426-79

Fax: +49 234 90426-7379

Mobil: +49 174 9463195

E-Mail: cvonehrenstein@breuer-motoren.de

www.breuer-motoren.de

Breuer-Motoren ist gemäß den neuesten Standards zertifiziert. Außerdem

sind wir mit den landesspezifischen Normen, wie zum Beispiel ATEX,

IEC-Ex, GOST, MSHA, MA, UL, CSA, etc., sowie den entsprechenden

Zertifizierungsprozeduren vertraut.

Breuer-Motoren GmbH & Co. KG

Rensingstraße 8–10

44807 Bochum

Deutschland

Tel.: +49 234 90426-0

Fax: +49 234 90426-777

E-Mail: info@breuer-motoren.de

www.breuer-motoren.de


Individualität vorprogrammiert.

Die Erweiterungsoptionen.

Positioniersteuerung Innerhalb dieser Funktionen

können Fahrprofile erstellt und Positionen

per Teach-in eingelesen und mit logischen Operanden

verknüpft werden. Alle Eingaben erfolgen in

physikalischen Einheiten. Getriebefaktoren werden

berücksichtigt. Entsprechende Ausgangsmeldungen

zeigen die jeweiligen Betriebszustände an. Die

zur Verfügung stehenden Methoden sind: Rundtisch

– kürzester Weg, Endlos, Referenz.

Synchronisieren Und elektronisches Getriebe

Mit der Software Synchronisieren können

ein oder mehrere Antriebe auf einen Führungsantrieb

drehzahl- oder winkelsynchron geregelt werden.

Die Sollwinkel an den Folgeantrieben können

dabei über die Antriebsquerkommunikation oder

über Inkrementalgeber vorgegeben werden. Zusätzlich

stehen Modi wie Referenzfahrt, Veränderung

der Phasenlage, Drehrichtungsvorwahl, Getriebefaktor,

etc. zur Verfügung. Alle Betriebszustände

werden über Ausgänge dargestellt.

Drehmomentssynchronisation Speziell für

die Erfordernisse an Bandanlagen ist die Lastausgleichsregelung

der Drehmoment-Slaves ausgelegt.

Der Master bestimmt Drehzahl und Drehmoment,

die Slaves korrigieren selbstständig das erforderliche

Lastmoment für konstanten Zug. Entsprechende

Überwachungen sorgen für sicheren Betrieb – auch

unter schwierigen Gegebenheiten.

Traktionsantriebe (Gleit- und Schleuderschutz)

Die Software für Traktionsantriebe ermöglicht

den Master-Slave-Betrieb mehrerer

Motoren. Spezielle Überwachungsfunktionen und

Transientenfestigkeit erlauben den direkten Betrieb

aus dem Fahrdraht. Der vielfältig konfigurierbare

Gleit- und Schleuderschutz verhindert Schlupf und

Blockieren der Räder. Weitere Funktionen für Notfahrt

oder Bremswegmessung sind auf diese Anwendungen

zugeschnitten.

Weitere integrierbare Anwendungssoftware

Lastausgleichsregelung, Hoistingregelung,

Baustein für vertikales und horizontales Bohren,

Pumpensteuerung mit Synchronisation, Boostfunktion,

speziellen Rampen usw. sowie kundenspezifische

Lösungen


Flexibilität als standard.

Die Grundausstattung.

DYNAMIK FÜR IHRE ZIELE.

Das Unternehmen Breuer-Motoren.

Ihre Umrichterlösung.

Bedienoberfläche Die Bedienoberfläche ermöglicht

dem Anwender einfachste Inbetriebnahme

und Diagnose. Neben dem kompletten Befehlsumfang

für den Umrichter können Parametersätze

verwaltet, Listings gedruckt oder Betriebszustände

mit der Oszilloskopfunktion dokumentiert werden.

Energierückspeisung Je nach Anwendung

können alle ecoVert ® -Umrichter mit einer Rückspeiseeinheit

geliefert werden. Insbesondere bei Anwendungen

mit häufigem oder dauerndem Bremsbetrieb

ist die Rückspeisung sinnvoll. Die Sinusmodulation

mit Hochsetzsteller erzeugt dabei einen konstanten

Zwischenkreis und kleine Momentenwelligkeit in

allen Quadranten.

Kommunikation Optionskarten für die gängigen

Bussysteme: CANopen, Profibus DP oder Ethernet

IP stehen dem Anwender zur Verfügung. Weitere

sind auf Anfrage erhältlich.

EMV Die Umrichter ecoVert ® werden mit integrierten

Funkentstörfiltern geliefert. Die Integration der

Filter in die Umrichter bietet eine wirtschaftliche

Lösung für die Installation und Konformität im Hinblick

auf die CE-Kennzeichnung.

Betriebsarten Synchronmotor, Asynchronmotor

mit/ohne Geber

Standard I/0-Ebene 2 programmierbare Analogeingänge,

2 programmierbare Analogausgänge,

8 programmierbare Digitaleingänge, 8 programmierbare

Digitalausgänge, Encodersimulation

Gebereingang Inkremental, Hochauflösende

Systeme SinCos, SSI, single oder multiturn,

Resolver

ZUBEHÖR EMV-Filter, Transformatoren, Bremswiderstände,

Netzdrosseln, Motordrosseln, Sinusfilter

NORMEN Alle Geräte der Baureihen entsprechen

den internationalen Normen IEC/EN 61800-5-1,

IEC/EN 61800-2, IEC/EN 61800-3, sind zugelassen

nach CE, UL, CSA und GOST (DNV in Vorbereitung)

und wurden in Übereinstimmung mit den Umweltschutz-Richtlinien

ROHS und WEEE entwickelt.

Applikationsanwendungen Anwendungslösungen

als Technologiemakros integriert: Hubwerk,

Master/Slave, Start/Stop, Synchronisation,

Traktion, etc. Weitere sind auf Anfrage verfügbar.

Kurze Wege und sofortige Unterstützung – das ist die Formel unseres Services.

Aus diesem Grund hat Breuer-Motoren ein weltweites Servicenetz geschaffen.

Mit eigenen Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Großbritannien,

Australien, Polen, Tschechien, Südafrika, China und den USA. Darüber hinaus

sind wir mit zahlreichen lizenzierten Partnern in vielen anderen Ländern vertreten.

So gewährleisten wir die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Ihrer Antriebe

und Anlagen an jedem Ort.

Breuer-Motoren entwickelt, konstruiert und fertigt luft- und wassergekühlte

Motoren, Umrichtermotoren und Umrichter mit Leistungen von bis zu 2,7 MW.

Und zwar gezielt nach Ihren Wünschen. Mit modernsten Technologien und

Produktionsmethoden, höchster Qualität und Zuverlässigkeit sowie gemäß

gängiger internationaler Zertifizierungen.

BEI BREUER-motoren BEKOMMEN SIE

ALSO IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES

ALLES AUS EINER HAND.

Unsere Systemlösungen werden überall dort eingesetzt, wo höchste Anforderungen

gelten: zum Beispiel in der Bohrtechnik, Stahl- und Zementindustrie,

Bergbautechnik, Prüfstandtechnik, Marinetechnik, bei Schienen- und Sonderfahrzeugen

sowie in Tunnelbohrmaschinen. Nutzen Sie unser umfassendes

Know-how und unsere über 135-jährige Erfahrung für Ihre Ziele.

Die Umrichterbaureihe ecoVert ® überzeugt durch seine Modularität und seine

hohe Leistungsdichte. Dadurch ist es wirtschaftlich an individuelle Kundenanforderungen

anpassbar. Mit ecoVert ® lassen sich schnell und zuverlässig Antriebslösungen

von 15 kW bis 2700 kW realisieren. Die Baureihen stehen für

Netzspannungen von 400 V bis 4160 V zur Verfügung. Durch den integrierten

DC-Kreis-Anschluss ist eine Speisung über Gleichspannung oder die Kopplung

verschiedener Umrichter möglich.

Die übersichtlich aufgebaute Benutzeroberfläche sorgt für eine reibungslose

Inbetriebnahme und einen sicheren Betrieb. Unterstützt wird dies durch Diagnosetools

und ein umfassendes Schutzkonzept. Die ecoVert ® -Umrichter können

sowohl für Einzelanwendungen mit integriertem Netzteil als auch für Mehrachsanwendungen

mit zentralem Netzmodul eingesetzt werden. Das Baukastensystem

schafft hierfür die hohe Flexibilität.

Alle ecoVert ® -Umrichter verfügen über eine moderne Zwei-Prozessor-Regelelektronik.

Neben der hohen Performance im Regelkreis steht dadurch auch genügend

Rechenleistung zum Beispiel für Kommunikation oder Anwendungssoftware zur

Verfügung.

ecoVert ® -Umrichter stehen seither für herausragende Qualität, sicheren Betrieb

und intelligente Systemlösungen.

Das Baukastensystem sorgt für

hohe Flexibilität.


BREUER motoren machen ihren Weg

auf der ganzen erde.

Und auch darunter.

Wenn es um Umrichter geht,

ist Maßarbeit gefragt.

Asynchronmotoren bis 2 mw

Technische Daten · Schnellübersicht

Achshöhen

Anschlussspannung

Schutzart

Bauform

160 mm bis 560 mm

400 V bis 6600 V

IP23 bis IP68

Alle Bauformen in horizontaler und vertikaler Bauweise

Innen- und Oberflächenbelüftung, fremdbelüftet, eigenbelüftet

Kühlung

Wassermantelkühlung, Wasserwellenkühlung

Geschwindigkeit Bis zu 5000 min -1

· Schlagwetter- und explosionsgeschützte Maschinen in den Zündschutzarten Ex d und Ex e bis 2000 kW

Explosionsschutz

· Ex d für Umgebungstemperaturen bis -45°C

· Ohne Ex Schutz

· Sonderkonstruktionen nach Kundenvorgaben

· Anpassungen an einsatzorientierte Spezifikationen

Konstruktion

· Maschinen für extrem hohe Rüttel- bzw. Stoßbeanspruchung wie Bergbauantriebe,

Bohrantriebe für die Öl- und Gasbranche, Stahl- und Zementwerkseinsatz

· Anbauten wie Bremsen, Rücklaufsperren, Drehzahlwächter oder Impulsgeber

· Motoren für Frequenzumrichterspeisung

Weitere technische Daten

· Eintourig und polumschaltbar

· Sonderausführungen für Schachtlüftermotoren, wassergekühlte Motoren für hohe Schalthäufigkeit

Off- und Onshore, 850 kW

Pumpe, Winde, TopDrive

Luftgekühlter Umrichter

ecoVert ® , 75 kW

Luftgekühlter Umrichter

ecoVert ® in Durchstecktechnik

Technische Daten · Schnellübersicht

Leistungsbereich

15 kW bis 2700 kW

· 400 V bis 480 V, 3 AC, -15% bis +10%

· 500 V bis 690 V, 3 AC, -15% bis +10%

Anschlussspannung

· 1140 V, 3 AC, -10% bis +10%

· 3300 V, 3 AC, -10% bis +10%

· 4160 V, 3 AC, -10% bis +10%

Ausgangsspannung

0 bis 0,98 U Netz

Ausgangsfrequenz

0,1 bis 500 Hz

Netzfrequenz 50/60Hz ± 5%

Taktfrequenz

Nennbetrieb bei 4 kHz, ab 160 kW 2 kHz, einstellbar von 2 kHz bis 16 kHz (ab 160 kW bis 8 kHz) bei 400 V

Bremsbetrieb

Bremschopper oder extern Active Front End Lösung (Netzrückspeisung)

Schutzart

IP20, IP54 als Einbaugerät oder IP23, IP54 als Schaltschrank, höhere Schutzarten auf Anfrage

Überlaststrom Nennbetrieb x 1,50

Hilfsversorgung

DC 24V

Umgebungstemperatur Nennbetrieb bis 40°C, mit Leistungsreduzierung bis 55°C

Umgebungsbedingungen

IEC 60721-3-3 Klasse 3C2 und 3S2

Art der Kühlung

Forcierte Luftkühlung, Wasserkühlung

Motorregelung

Asynchron: Vektororientierte Regelung ohne Geber/mit Geber, U/f-Regelung

Synchron: Vektororientierte Regelung mit Geber

Sicherheit

STO, zweikanalig, als Sicherheitsfunktion „Sicherer Halt“ oder als thermischer Schutz eines ATEX Motors

in explosionsgefährdeter Umgebung

Kommunikation

CANopen, Profibus DP, EtherNet IP, (ProfiNET in Vorbereitung)

EMV

Nach IEC 61800-3 Kategorie C3 (C1, C2 mit externen Filtern)

Zulassungen

CE, UL, CSA, GOST

DNV in Vorbereitung (ABS, BV, GL, LR als Einzelabnahme)

Softwaremakros

Softwarebausteine (auch optional anpassbar) für Synchronisation, Master/Slave, Fördertechnik,

Hebetechnik, Gleit- und Schleuderschutz, Traktion, Baustein für vertikales Bohren, etc.

Inbetriebnahme Software

ecoWin zur einfachen Inbetriebnahme, zur Parametrierung, Archivierung und Diagnose

AFE-Rückspeiseeinheiten und Low Harmonic Umrichter

Technische Daten · Schnellübersicht

Bergbau, 750 kW

Walzenlader, Schneidmotor

Prüfstandstechnik, 1200 kW

Getriebeprüfstand

Wassergekühlter Umrichter

ecoVert ®

Schaltschrank

ecoVert ® , IP54, 1200 kW

Leistungsbereich

90 kW bis 1200 kW, AFE bis zu 3 parallelschaltbar

Anschlussspannung 400 V bis 480 V, 3 AC, -15% bis +10%

Netzfrequenz

50/60 Hz ± 5% (30 bis 70 Hz zeitbegrenzt oder mit separater Einspeisung der internen Lüfter)

Taktfrequenz

Nennbetrieb bei 4 kHz, ab 160 kW 2 kHz, Einstellbar von 2 kHz bis 16 kHz (ab 160 kW bis 8 kHz) bei 400 V

Schutzart

IP20 als Einbaugerät oder IP23, IP54 als Schaltschrank, höhere Schutzarten auf Anfrage

Stromklirrfaktor THDi < 5%

Hilfsversorgung

DC 24V

Umgebungstemperatur Nennbetrieb bis 40°C, mit Leistungsreduzierung bis 55°C

Umgebungsbedingungen

IEC 60721-3-3 Klasse 3C2 und 3S2

Art der Kühlung

Forcierte Luftkühlung, Wasserkühlung

Kommunikation

CANopen, Profibus DP, EtherNet IP, (ProfiNET in Vorbereitung)

EMV

Nach IEC 61800-3 Kategorie C3 (C1, C2 mit exteren Filtern)

Zulassungen

CE, UL, CSA, GOST

DNV in Vorbereitung (ABS, BV, GL, LR als Einzelabnahme)

Inbetriebnahme Software

ecoWin zur einfachen Inbetriebnahme, zur Parametrierung, Archivierung und Diagnose

Betriebsart

1:1 Betrieb zwischen AFE und Umrichter, 1:n sowie n:n Betrieb für Redundanz und Leistungserweiterung

Energiezähler

Vorhanden, in beide Energierichtungen

Zusätzliches Zubehör

Netzdrossel, Motordrossel, Sinusfilter, EMV Filter, Bremswiderstand, etc.

Ähnliche Magazine