1 Planning assistant

tig

1 Planning assistant

www.tig.at

PLANNING ASSISTANT

Übersichtlich verplanen – ein Kinderspiel!


PLANNING ASSISTANT

Gute Planung spart viel Geld

Grafische Plantafel – Planning Assistant

Das Konzept:

Der PLANNING ASSISTANT ist die

leistungsfähige EDV-basierende Weiterentwicklung

der klassischen Plantafel und unterstützt

den Disponenten bei seiner täglichen

Arbeit.

Die zur Produktion anstehenden Aufträge

werden im PLANNING ASSISTANT

eingelastet oder vom übergeordneten ERP

System (Enterprise Ressource Planning) wie

z.B. SAP übernommen. Ausgereifte Planungswerkzeuge

erlauben die Optimierung

der Planungssituation und überprüfen dabei

ständig die benötigten Ressourcen wie z.B.

Maschine, Werkzeug und Material.

Durch die automatisierte Maschinendatenerfassung

(MDE) des PLANNING

ASSISTANT ist der Disponent jederzeit

genau über die aktuelle Auftragslage, Fertigungstermine

und Stückzahlen informiert.

Das Einsatzgebiet:

Der PLANNING ASSISTANT ist ein

Werkzeug der Auftragsvorbereitung und

bildet vom einfachen Auftrag bis hin zum

komplexen mehrstufigen Mehrartikelauftrag

alle Planungsvorgänge anwenderfreundlich

ab. Arbeitsgänge einplanen, verschieben,

verändern, freigeben, unterbrechen, splitten,

beenden.

Im Planungsleitstand finden Sie die verplanten

Arbeitsgänge grafisch abgebildet. Unterschiedlich

gefärbte Balken und Symbole

visualisieren den aktuellen Status der jeweiligen

Arbeitsgänge und weisen aktiv auf

Engpässe, Verzug des Liefertermins oder

Kollisionen hin.

Durch Verwendung der Stücklisten ist die

Überwachung des Materialverbrauchs von

Rohmaterial und Verpackung, sowie die

Rückverfolgbarkeit einzelner Produktionschargen

jederzeit sichergestellt.

Der PLANNING ASSISTANT ermöglicht

eine schichtorientierte Verplanung

des Produktions- und Einrichtpersonals.

Durch den Abgleich mit dem aktuell benötigten

Personalbedarf wird eine Über- oder

Unterbesetzung sofort angezeigt.


PLANNING ASSISTANT

Übersichtlich verplanen – ein Kinderspiel!

Ansicht einer Auftragsinformation

Technische

Informationssysteme GmbH

T +43/5522/41693-0

Beispiele realisierter ERP Schnittstellen

Ihr Nutzen:

Aktuelle Information im PLANNING

ASSISTANT zu produzierten Mengen und

Fertigungsterminen ermöglichen dem Disponenten

schnell und richtig auf die ständig

wechselnden Gegebenheiten der Produktion

zu reagieren.

Automatisierte Datenrückmeldung, direkt

von der Maschine bis hin zum übergeordneten

ERP System, ersetzt aufwendiges, manuelles

Erfassen von Stückzahlen und Ausschussmengen.

Das spart Zeit, personellen

Einsatz und steigert Ihre Produktivität.

Exakte Feinplanung unterstützt beim optimalen

Einsatz von Maschinen, Werkzeugen,

Ressourcen und Personal. Die Produktion

wird ruhiger, effizienter und vorhersehbarer.

Abweichungen des Sollzustandes meldet der

PLANNING ASSISTANT durch grafische

Anzeige. Entscheidungsträger werden

aktiv und bedarfsorientiert über notwendige

Planungseingriffe informiert.

Eine Palette aussagekräftiger Reports des

PLANNING ASSISTANT ist Entscheidungsgrundlage

bei der Nachkalkulation

von Aufträgen und Überprüfung von KVP

Prozessen (Kontinuierlicher Verbesserungs-

Prozess).

Die Schnittstellen:

Der PLANNING ASSISTANT zeichnet

sich durch offene und standardisierte

Schnittstellen zu übergeordneten ERP Systemen

aus.

Über dieses Interface werden Auftragsdaten,

Materialstammdaten, Stücklisten, Betriebskalender,

Qualitäts- und Wartungsdaten

ausgetauscht.


TECHNISCHE INFORMATIONSSYSTEME GMBH

6830 Rankweil, Austria

Lehenweg 2

PLANNING ASSISTANT

Übersichtlich verplanen – ein Kinderspiel!

RANKWEIL • WIENER NEUSTADT

T +43/5522/41693-0

F +43/5522/41693-15

office@tig.at

www.tig.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine