Schladming-Dachstein Sommercard Buch 2013 - Ramsau am ...

ramsau.com

Schladming-Dachstein Sommercard Buch 2013 - Ramsau am ...

SOMMERCARDINFOS 2013

Gültig von 25. Mai bis 13. Oktober 2013

Ab einer

Übernachtung

INKLUSIVE!*

Mit der SOOOOMMERCARD

Die Eintrittskarte für über 100 Top-Erlebnisse und über 100 Bonusleistungen!

www.sommercard.info

*Nur in einem von unseren über 880 „Card Partner Betrieben“!


All In One

Spezial

Dachstein Tauern Adventure

Herzlich

Willkommen

in der Urlaubsregion

Schladming-Dachstein!

HOTLINE: +43 (0) 676 63 70970

RAFTING PICHL

BADESEE

SEITE 134

ABENTEUERPARK

SÖLKTAL

SEITE 74

3D BOGEN-

SCHIESSEN

SEITE 152

ALL IN ONE =

+ Rafting

+ Canyoning

+ Abenteuerpark

+ Kletterkurs

+ Bogenschießen

CANYONING

SEITE 135

KLETTERKURS /

HALLE

SEITE 75

ALL IN ONE

SPEZIAL

SEITE 135

CARD-BONUS:

Erwachsene € 120,- statt € 160,-

Jugend bis 17 Jahre € 90,- statt 140,-

Familie ( Vater + Mutter + 2 - 4

eigene Kinder bis 17 Jahre) € 400,-

Hotline: +43 (0) 676/6370970 - www.dt-adventure.at

Schön, dass Du Deinen Urlaub mit der Schladming-

Dachstein Sommercard genießen wirst.

Mit über 100 kostenlosen Urlaubserlebnissen und über

100 Bonusleistungen zählt die Sommercard der Urlaubsregion

Schladming-Dachstein zu den größten Inklusivkarten

im Alpenraum.

Im Sommercard – Vermietungsbetrieb ist Dein Urlaub in

Österreich preiswerter als je zuvor! Urlaubsnebenkosten

fallen für Dich mit der Sommercard nicht mehr an. Wenn

Du als Urlaubsgast zwischen 25. Mai bis 13. Oktober 2013

in einem unserer Card-Vermietungsbetrieben nächtigst,

erhältst Du bereits ab einer Übernachtung die Sommercard

– ohne einen Cent extra zu bezahlen – zu Deinem Urlaubsvergnügen

dazu. Täglich mit jeweils einer Seilbahn eine

Berg- und Talfahrt und alle anderen Leistungen uneingeschränkt

genießen – so oft Du willst – inklusive An- und

Abreisetag.

Unsere kleinen Gäste erhalten natürlich auch ihre eigene

Kids Sommercard. Über 23 Urlaubserlebnisse speziell für

Kinder wie Klettern, Abenteuerparks, Bogenschießen, Ponyund

Eselreiten, paddeln, basteln, erforschen u.v.m. sind

inkludiert. Ein unschlagbares Urlaubsangebot für Familien!

Ich wünsche allen unseren Gästen einen schönen,

erholsamen Urlaub in der Region Schladming-Dachstein.

Allen Vermietern und Leistungspartner danke ich für

ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit!

Hermann Gruber - Geschäftsführer

Urlaubsregion Schladming-Dachstein

2 3


MIT DER SOOOOOMMERCARD

Die Eintrittskarte für über 100 Top-Erlebnisse und

über 100 Bonusleistungen!

www.sommercard.info

BÄDER + SEEN

ACTION

Ab einer

Übernachtung

INKLUSIVE!*

BERGBAHNEN

BUSSE & MAUT

*

Sooooo mehr Urlaub ganz ohne Aufpreis.

Mit der Sommercard erhältst Du freien Eintritt in über

100 Top-Freizeitattraktionen und bis zu 50 % Ermäßigung

bei über 100 Bonuspartnern. Und das Beste ist: Die

Sommercard gibt es für Dich kostenlos bereits ab einer

Übernachtung in allen unseren "Card Partner Betrieben".

Natürlich erhält Dein Kind seine eigene KidsCard – und alle

Urlaubsträume werden wahr.

So wird Dein Sommerurlaub zum Sooooomehrurlaub!

FAMILIEN

KULTUR

MOBILE SOMMERCARD

Hol Dir Deine persönliche

Sommercard auf Dein Handy.

Alle Infos auf der mobilen Webseite der

Schladming-Dachstein Sommercard.

CARD-BONUS:

Bis zu 50 % Ermäßigung bei:

Erlebnis Erzberg, Burgen, Höhlenerlebnisse,

Loser und Tauplitzalm,

Nationalpark Gesäuse, Bogenschießen,

Wassersport, Paragliding,

Jeepsafari, Tennis- und Golfplätze,

Skispringen, Salzwelten, Wildpark

und vielem mehr.

4 5


FOTOWETTBEWERB

Unter allen Bildern, welche von unseren Sommercardgästen

unter www.sommercard.info/community hochgeladen

wurden, hat eine unabhängige Jury diese drei Bilder als

Gewinner ermittelt.

EINSTEIGEN & GEWINNEN

Melde Dich mit Deiner Sommercard an und gewinne! Teile

Deinen schönen Sommercardurlaub in unserer Region

Schladming-Dachstein mit anderen Gästen und gewinne

Deinen nächsten Sommercardurlaub!

Sommercard Community -

mit Deiner Sommercardnummer anmelden

Sommercard Fotobuch erstellen

Sommercard - Dein bestes Bild

Sommercard - Erlebnisse, Eindrücke, Meinungsaustausch

Sommercardurlaube gewinnen

1. Platz: Franz HUBERT

Herzlichen

Glückwunsch

den Gewinnern!

1. Hauptpreis

1 Woche/6 Nächte in der Urlaubsregion Schladming-

Dachstein für 2 Personen, Nächtigung mit Frühstück

in der Sommercardsaison 2014

2. und 3. Preis

1 Aufenthalt (Donnerstag bis Sonntag) für 2 Personen

in der Region Schladming-Dachstein,

Nächtigung mit Frühstück

in der Sommercardsaison 2014

Ab einer

Übernachtung

INKLUSIVE!*

2. Platz: Ulrike DE PIERO

* Nur in einem von unseren über 880 „Card Partner Betrieben“!

www.sommercard.info/community

3. Platz: Attila NAGY

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Gewinner werden von der ARGE

Schladming-DachsteinCard schriftlich benachrichtigt. Der Schutz Deiner

persönlichen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail ist für

uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten persönliche Daten, welche beim

Gewinnspiel erhoben wurden, gemäß der gesetzlichen Bestimmungen zum

Datenschutz und zur Datensicherheit. Allgemein gilt das österreichische

Datenschutzgesetz. Die ARGE Schladming-Dachstein-Card garantiert die

Vertraulichkeit Deiner Daten (Name, Adresse,...). Sie werden weder verkauft,

vermietet noch in einer anderen Weise Dritten verfügbar gemacht. Keine

Barablöse möglich.

6 7


Legende

In den Beschreibungen der Inklusivleistungen werden zur

besseren Übersicht folgende Symbole zur Kennzeichnung

der Informationen eingesetzt:

GPS: Global Positioning System für die Eingabe in Ihr

Navigationssystem, zur Lokalisierung.

Inhaltsverzeichnis

BERGBAHNEN

Dachsteingletscherbahn. ...............................16

Hochwurzen ..........................................17

Planai ................................................18

Rittisbergseilbahn .....................................19

Schladminger Tauernseilbahn ..........................20

Riesneralm/Donnersbachwald Bergbahnen ..............21

Seilbahn “Preunegg Jet” - Reiteralm Bergbahnen. ........22

MAUTSTRASSEN

Dachsteinstraße ...................................... 23

Ursprungalm .........................................24

Wandergebiet Reiteralm .............................. 25

Gössenberg – Steirischer Bodensee ....................26

Seewigtal – Steirischer Bodensee ...................... 27

VERKEHRSMITTEL

City Wandertaxi Schladming. ..........................28

Wandertaxi Haus im Ennstal ...........................29

Tälerbus Sölktäler ....................................29

Linienbusse Ramsau/Dachstein ........................30

Wanderbusse Wilde Wasser, Ursprung & Hopfriesen ......31

BÄDER & SEEN

Hallenbad Ramsau. ................................... 32

Erlebnisbad Haus im Ennstal ........................... 33

Badesee Lassing ...................................... 33

Panoramabad Gröbming ..............................34

Erlebnisbad Schladming . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35

Freibad Öblarn . ......................................36

Freibad St. Martin ....................................36

Schwimmbad Mössna ................................. 37

Putterersee Aigen .................................... 37

Freizeitsee Aich ...................................... 38

Erlebnisbad Stainach .................................. 38

Freizeitsee Pichl ...................................... 39

Freizeitpark Ramsau – Beach ..........................40

MUSEEN

„Natura Mirabilis“ im Schloss Großsölk, Naturpark Sölktäler.. 41

Benediktinerstift Admont - Bibliothek & Museum........42

Schloss Trautenfels Universalmuseum Joanneum ........43

Nickelmuseum Rohrmoos .............................44

Stadtmuseum Schladming .............................45

Wintersportmuseum Haus im Ennstal ..................46

Austriahütte – Alpinmuseum ..........................47

Heimatmuseum Gröbming ............................47

Dekanatsmuseum Haus im Ennstal .....................48

Museum “Zeitroas” Ramsau am Dachstein ..............49

FREIZEIT & NATUR

Bachlalm Shuttlebus ..................................50

Schlosshotel Thannegg E-Bike Tankstelle.................51

Wörschachklamm..................................... 52

Sölker Marmor – 380 Mio. Jahre Erdgeschichte .......... 53

Erlebnis „Wilde Wasser“ ...............................54

Geheimnisse des Wassers ..............................55

Moorerlebnis..........................................55

Wünschelrutenführung................................ 56

Öblarner Kupferweg .................................. 57

Latschenkieferöl-Brennerei ............................ 58

Dachstein Destillerie.................................. 59

Latschenbrennerei Planneralm......................... 59

Qigong am Berg ......................................60

Minigolf Schladming ...................................61

Driving-Range auf dem Bio-Golfplatz Kobaldhof..........61

Minigolfplatz Gröbming ...............................62

Pit-Pat Anlage Puttererseehof .........................62

Pit-Pat Anlage am Schlossplatz in Haus im Ennstal ....... 63

Kopfmassage......................................... 63

SPORT & WANDERN

Geführte Wanderung Wörschachklamm ................64

Wanderung zur Strubschlucht.......................... 65

Geführte Gletscherwanderung ........................66

Geführte Notgassenwanderung........................ 67

Geführte Wanderungen mit Rita .......................68

Geführte Wanderungen in Schladming-Rohrmoos .......68

Nordic Walking .................................69 bis 70

Schnupperkurs Paragleiten .............................71

LASER-Biathlon ...................................... 72

KINDER & FAMILIE

Mini Kids Forest Park Outdoor Ramsau ................. 73

Abenteuerpark Naturpark Sölktäler ....................74

Kletterhalle Naturpark Sölktäler ....................... 75

Kids Abenteuerpark Gröbming.........................76

8 9


Inhaltsverzeichnis

KINDER & FAMILIE

Abenteuerpark Planai ................................. 77

Eselreiten Fliegenpilz .................................78

Reiten .........................................79 bis 80

Kindertref in Kalis Kinderclub .........................80

Imkerei & Königinnenzucht .............................81

Jesuitengarten ........................................81

Naturparklabor im „Schloss Großsölk“. .................82

Bummelzugfahrt und Indianertag Pürcherhof ........... 83

Steirerkrapfen backen auf der Bräualm .................84

Brot backen bei der Troger Mühle ...................... 85

Lustiger Kindernachmittag ............................86

Plantschi’s lustige Seespiele ...........................86

Wenn es dunkel wird ..................................87

Wassergeschichten ...................................88

Märchenweg & Badespaß. .............................89

Die Murmeltiere pfeifen. ..............................89

Ponyreiten oder Urlaubsandenken basteln ..............90

Auf den Spuren der Holzknechte ........................91

Es klappert die Mühle .................................92

Im Reich der Wildkräuter .............................. 93

Kräuterlehrpfad-Führung auf der Planneralm ............94

Kajak Schnupperkurs. ................................. 95

Fischen ........................................ 95 bis 96

„Fallhaus-Biotop-Express” .............................97

Kinderklettern. .......................................98

Kindernachmittag ....................................99

Abenteuerwanderung. ...............................100

Bogenschießen für Kinder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .101

Wild Wild West. ..................................... 102

Kindertischlerei ..................................... 103

Gipfelerlebnisse Riesneralm ..........................104

BONUS-PARTNER

Zipline Stoderzinken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105

Abenteuer Erzberg. ..................................106

Dachstein Krippenstein Seilbahnen Obertraun - Gipfelticket ...107

Höhlen und Salzwelten. ....................... 107 bis 109

Burg Strechau ........................................110

Nationalpark Gesäuse - Weidendom u. Ökolog. Fußabdruck. .111

Nationalpark Gesäuse - Geologieausstellung ............112

Erlebnisburg Hohenwerfen ............................113

Wilderermuseum St. Pankraz ..........................114

Abenteuerwelt Mautern Wild- und Erlebnispark .........115

Bergbahnen Tauplitz ..................................116

Loser Panoramastraße ................................116

Tauplitzalm Alpenstraße. ..............................117

BONUS-PARTNER

Tischlerei für Erwachsene und Kinder...................117

Ennstaler Almdiplom..................................118

Elektrobikes...................................119 bis 120

Pferdekutschenfahrt ................................. 120

Bike Downhill für Jedermann...........................121

Elektro Motocross Einsteigerkurs ..................... 122

Mountain GoKart und Naturrodelbahn .................123

Traktorfahrten, Jeep & Quad Safari .................... 124

Biathlon Langlaufschule it&fun ........................125

Harley-Davidson ® Motorradverleih.....................125

Fitness-Studio, Hubner Cosmetica .................... 126

Abenteuerparks, Klettern ......................127 bis 130

Kajaktiv-Kajakkurse, Schladminger Raftingtours .........131

BAC-Rafting..........................................132

Flussfahrt ............................................133

Rafting und Bootsverleih ............................. 134

Canyoning, All In One Spezial...................135 bis 136

Auslüge rund um Schladming ...............................137

Golf .................................................138

Alpinschule Outdoor Tour-Natur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .139

Flugabenteuer.................................139 bis 144

Natur Erlebnis am Klausnerhof..........................144

Lama- und Alpakatrekking .............................145

Gönn dir was Besonderes - Mach Urlaub für deine Seele .... 146

Kegelbahnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .147 bis 148

Schießstand Almfrieden..............................148

Alpenkräuterwanderungen ........................... 149

Geführte Hüttenwanderung und Mountainbike-Touren..... 150

Bogenschießen .................................151 bis 152

Tennis uns Squash .............................153 bis 156

Sportgeschäfte & -verleihe .....................156 bis 158

Mandl - Mode & Tracht / SPORT 2000..................159

Snowboardkurs und Verleih ..........................160

Steiner1888 Wollwelt .................................161

Bildpräsentation, Steirerfest mit Herz ................. 162

Friseur........................................163 bis 164

Brauerei Schladming .................................164

Kino ..........................................165 bis 166

Wasser- und Erlebnispark............................. 166

WM Rallye, Faimann Textil.............................167

IMMER EINEN BESUCH WERT

Auslugsziele mit Gastronomie ..........................

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17, 20, 24, 26, 27, 31, 50, 51, 58, 99

Wanderziele mit Gastronomie ...................16, 23, 54

Besonders sehenswert mit Gastronomie...... 25, Rückseite

Besondere Abenteuer............................... 2, 19

10 11


Öfnungszeiten - Übersicht 25. Mai bis 13. Oktober 2013

Mai Juni Juli August September Oktober

BeSchreiBung / KAlenderwOche 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41

Dachsteinseilbahn, Schladminger Tauernseilbahn

täglich

Seilbahn Hochwurzen

täglich, 15. Juni bis 13. Oktober

Planaiseilbahn

täglich, 25. Mai bis 06. Oktober, 12. und 13. Oktober

Rittisbergseilbahn

18. Mai bis 30. Juni u. 11. bis 29. Sept.: Mi, Sa, So; 03. Juli bis 08. Sept.: Mi - So

Riesneralm/Donnersbachwald Bergbahnen

29. Juni bis 09. September: Samstag, Sonntag und Montag

Preunegg Jet Reiteralm Bergbahnen

14. Juni bis 27. September: Dienstag und Freitag

Dachsteinmautstraße, Gössenberg, Seewigtal

täglich

Mautstraßen Ursprungalm, Wandergebiet Reiteralm

täglich (Sperre bei Eis und Schnee)

City Wandertaxi, Wandertaxi, Linienbusse, Wanderbusse

täglich, bitte Fahrpläne beachten

Tälerbus Sölktäler

während der Sommerferien, lt. Fahrplan

Hallenbad Ramsau, Erlebnisbad Schladming

täglich

Erlebnisbad Haus, Stainach, Freizeitsee Pichl, Putterersee

täglich, 25. Mai bis Anfang September

Badesee Lassing

25. Mai bis 18 Sept. täglich, Mai und Sept. Mo und Di Ruhetag

Panoramabad Gröbming

täglich, 25. Mai bis 02. September

Freibad Öblarn, Freigab St. Martin

täglich, 25. Mai bis Ende August

Schwimmbad Mössna

täglich, 15. Juni bis 31. August

Freizeitpark Ramsau - Beach

täglich, 25. Mai bis 29. September

Freizeitsee Aich

täglich, Juni bis August

„Natura Mirabilis“ im Schloss Großsölk, Naturpark Sölktäler

täglich, außer Dienstag und Freitag

Benediktinerstift Admont, Schloss Trautenfels, Alpinmuseum

täglich

Nickelmuseum Rohrmoos

29. Mai bis 13. Oktober: Mittwoch und Freitag

Stadtmuseum Schladming

04. Juni bis 11. Oktober: Dienstag bis Freitag

Wintersportmuseum, Dekanatsmuseum

an unterschiedlichen Tagen geöfnet

Heimatmuseum Gröbming

02. Juni bis 06. Oktober: Donnerstag und Sonntag

Museum „Zeitroas“

27. Mai bis 13. Oktober, Dienstag bis Freitag und Sonntag

Bachalm Shuttlebus

täglich (Sperre bei Eis und Schnee)

Schlosshotel Thannegg E-Bike Tankstelle

täglich, 26. Mai bis 13. Oktober

Wörschachklamm, Erlebnis „Wilde Wasser“

täglich

Sölker Marmor

20. Juni bis 12. September, Donnerstag

Geheimnisse des Wassers

Montag

Moorerlebnis, Wünschelrutenführung

Dienstag

Öblarner Kupferweg

01. Juni bis 30. September, Dienstag und Donnerstag

Latschenkieferöl-Brennerei, Dachstein Destillerie

täglich, außer Dienstag

Latschenbrennerei Planneralm

Anfang Juni bis Ende September: Montag

Qigong am Berg

jeden zweiten Montag im Monat

Minigolf Schladming

täglich, 25. Mai bis Ende September

Driving Range auf dem Bio-Golfplatz Kobaldhof

täglich

Minigolf Gröbming

täglich, außer Montag

PitPat Anlage Puttererseehof

täglich

PitPat Anlage am Schlossplatz in Haus im Ennstal

auf Anfrage im Tourismusverband Büro Haus im Ennstal

Kopfmassage

Dienstag bis Samstag

Geführte Wanderung Wörschachklamm

Freitag

Wanderung zur Strubschlucht

3. Juli bis 18. September: Mittwoch

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41

12 13


Öfnungszeiten - Übersicht 25. Mai bis 13. Oktober 2013

Mai Juni Juli August September Oktober

BeSchreiBung / KAlenderwOche 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41

Geführte Gletscherwanderung

11. Juni bis 08. Oktober: Dienstag

Geführte Notgassenwanderung

Juni bis Mitte Oktober: Donnerstag

Geführte Wanderungen mit Rita

Juni bis Mitte September: Mittwoch

Geführte Wanderung in Schladming-Rohrmoos

Montag bis Donnerstag

Nordic Walking

verschiedene Öfnungstage

Schnupperkurs Paragleiten

26. Mai bis 13. Oktober: Samstag und Sonntag

Laser Biathlon

Dienstag und Donnerstag

Mini Kids Forest Park Outdoor Ramsau

18. Mai bis 29. Juni und 09. Sept. bis 13. Okt.: Di bis So; 30. Juni bis 08. Sept.: tägl.

Abenteuerpark Naturpark Sölktäler

01. Juli bis 08. September: Montag, Dienstag, Donnerstag

Kletterhalle Naturpark Sölktäler

01. Juli bis 08. September: Mittwoch, Freitag

Kids Abenteuerpark Gröbming

01. Juli bis 08. Sept.: täglich; Mai, Juni u. 09. Sept. bis 13. Okt.: Mi bis So + Feiertage

Abenteuerpark Planai

täglich, 30. Mai bis 02. Juni u. 29. Juni bis 08. Sept., 14.–15. Sept.

Eselreiten Fliegenpilz

07. Juli bis 01. Sept.: tägl.; 05. Juni bis 03. Juli u. 04. bis 25. Sept.: Mittwoch

Reiten auf Islandpferden, Reiten am Pürcherhof

an unterschiedlichen Tagen geöfnet

Ponyreiten am Huberhof

29. Mai bis 04. September: Mittwoch

Kindertref in Kalis Kinderclub

Anfang Juli bis Anfang September: Montag

Imkerei & Königinnenzucht

Mitte Juli bis Ende August: Dienstag

Jesuitengarten

täglich

Naturparklabor im „Schloss Großsölk“

Montag

Bummelzugfahrt Pürcherhof

Mittwoch und Freitag

Indianertag Pürcherhof

Dienstag

Steirerkrapfen backen auf der Bräualm

05. Juli bis 23. August: Freitag

Besichtigung Trogermühle 1) und Brotbacken 2)

1) 12. Juni bis 13. Sept.: Mi u. Fr 2) 09. Juli, 13. Aug., 10. Sept.

Lustiger Kindernachmittag

Anfang Juli bis Anfang September: Donnerstag

Plantschi‘s Kinderfest

Juli bis August: Freitag

Wenn es dunkel wird ...

Anfang Juli bis Anfang September: Dienstag

Wassergeschichten

Freitag

Märchenweg & Badespaß, Die Murmeltiere pfeifen

Anfang Juli bis Anfang Sept., lt. Wochenprogramm

Ponyreiten oder Urlaubsandenken basteln

Anfang Juli bis Anfang Sept., lt. Wochenprogramm

Auf den Spuren der Holzknechte, Es klappert die Mühle

Donnerstag

Im Reich der Wildkräuter

Mittwoch

Kräuterlehrpfad-Führung auf der Planneralm

täglich, Ende Juni bis Mitte September

Kajak Schnupperkurs

01. Juli bis 15. September, Dienstag

Fischen im Gumpental

täglich, 15. Juni bis 10. September

Fischen im Almsee

täglich, 25. Mai bis Ende September

Fallhaus Biotop-Express

täglich, 01. Juni bis 30. September

Kinderklettern

28. Mai bis 05. September: Dienstag und Donnerstag

Kindernachmittag

28. Mai bis 03. September: Dienstag

Abenteuerwanderung

29. Mai bis 04. September: Mittwoch

Bogenschießen für Kinder

30. Mai bis 05. September: Donnerstag

Wild Wild West

27. Mai bis 02. September: Montag

Kindertischlerei

31. Mai bis 06. September: Freitag

Gipfelerlebnisse Riesneralm

29. Juni bis 09. Sept.: Sa, So u. Mo

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41

14 15


Dachsteingletscherbahn

Hochwurzen

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit der Dachsteingletscherbahn

1 x innerhalb von 7 Tagen, ohne Sportgeräte

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit der Hochwurzen Seilbahn

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

BERGBAHNEN

Öfnungszeiten: 02. Februar bis 21. April täglich von 08.10

–16:50 Uhr sowie 17. Mai bis Ende November täglich von

07.50–17.10 Uhr. Fahrten im 20-Minuten-Takt

Anreise:

AUTO: SchladmingRamsauDachsteinstraße

GPS: 47°27’01”N - 13°37’02”E

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 79

Tel. +43 (0) 3687/22042-800, www.dachsteingletscher.at

Hinweise und Tipps:

Erleben Sie 3.000 m Freiheit!

Der „Dachstein Sky Walk“ ist die

spektakulärste Aussichtsplattform

der Alpen. Ein Boden aus Glas

bietet einen unvergleichlichen

Panoramablick auf das Bergmassiv.

Im „Dachstein Eispalast“ treten Sie

in das Innere des Gletschers ein. Im

„Eispalast“ erwarten Sie Skulpturen

aus Eis mit Licht- und Klangefekten.

Das Team des Gletscherrestaurants

verwöhnt die Gäste mit Spezialitäten

aus der Region, abwechslungsreichen

Tagesgerichten und trendigen

Snacks. Ein ganz besonderes Erlebnis

genießen Sie bei einem Sonnenaufgangsfrühstück

oder bei einem Sonnenuntergangsessen

mit Fondue und

musikalischer Begleitung. Karte nicht

gültig bei Sonderfahrten bzw. Veranstaltungen

(Sonnenaufgangsfrühstück

und Sonnenuntergangsfahrt)

Öfnungszeiten:

15. Juni bis 13. Oktober von 08.15 – 17.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos –

Talstation Seilbahn Hochwurzen

GPS: 47°22’34”N - 13°39’16”E

Kontakt:

8970 Schladming, Coburgstraße 52

Tel. +43 (0) 3687/22042, www.planai.at

Hinweise und Tipps:

Ob sportlicher Wanderer, Genießer,

Sonnenanbeter oder Abenteurer –

auf der Hochwurzen ist für jeden

etwas dabei. Wer das ganz besondere

Abenteuer sucht, ist auf der Hochwurzen

genau richtig: Mit dem Mountain-

GoKart geht es über die 7 km lange

Strecke lott ins Tal – Mountain-

GoKarts bzw. Sommerrodeln können

vor Ort bei den Bonuspartnern Schi

Lenz bzw. Familienhotel Austria

geliehen werden. Der Aufstieg erfolgt

ganz bequem mit der Seilbahn.

- Der Gipfel der Hochwurzen ist

zudem ein optimaler Ausgangspunkt

für schöne Wandertouren

BERGBAHNEN

Trinkeralm

Familie Buchsteiner

5552 Forstau

Tel. +43 (0) 6454/8442

www.trinkeralm.at

DAS AUSFLUGSZIEL AUF DER FAGERALM

– im herrlichen Gebiet der Fageralm, zwischen

Radstadt und Forstau

– Ausgangs- und Zielpunkt vieler schöner Wanderungen,

z.B. zum Leitern See oder nach Obertauern

– kulinarische Spezialitäten aus der eigenen Almwirtschaft:

Buttermilch, Käse, Fleischkrapfen, Kasnocken u.v.m.

– Mautfreie Zufahrt auch für Busse!

16 17


Planai

Rittisbergseilbahn

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit der Planaibahn

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit der 4-er Sesselbahn Rittisberg

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

BERGBAHNEN

Öfnungszeiten: 25. Mai durchgehend bis 06. Oktober,

sowie 12. und 13. Oktober; 09.00–17.00 Uhr

Anreise:

AUTO: B320 – Schladming-Ost – Planet Planai Talstation

GPS: 47°23’34”N - 13°41’35,9”E

Kontakt:

8970 Schladming, Coburgstraße 52

Tel. +43 (0) 3687/22042-0, www.planai.at

Hinweise und Tipps:

– Abenteuerpark Planai – Nähe Planai

Bergstation. Kletterparcours mit 40

spannenden und lustigen Stationen

inmitten der Baumwipfel, eigener

Parcours für Gruppen und eigener

Kinderpark! Sommercard-Partner –

mehr Infos auf Seite 77 und 128

– Ausgangspunkt für schöne

Wanderungen z.B. auf den

Krahbergzinken

– Panorama-Rundwanderweg

um den Planaigipfel

(kinderwagengerecht)

– Kinderspielplatz direkt bei der

Planai Bergstation

– Toller Panoramablick zum

Dachsteinmassiv und über das

Ennstal

– „Ort der Besinnung“ – moderne

christliche Architektur am

idyllischen Planai Seelein

– Planai Bikepark: Adrenalin pur auf

einer Strecke von 4,5 Kilometern

mit einem Höhenunterschied von

1.000 Metern. Nicht nur Prois, wie

Markus Pekoll oder Sam Hill zeigen

sich begeistert von der Strecke, auch

Anfänger sind in ihrem Element

– Der Start des Bike-Park Planai

beindet sich auf 1.830 m mitten im

Bergpanorama der Region Schladming/Dachstein

und ist direkt mit

der Planai-Seilbahn erreichbar

– In der Talstation Planet Planai

inden Downhiller alles was das

Biker-Herz begehrt

Öfnungszeiten: 18. Mai bis 30. Juni (Mi, Sa, So), 03. Juli bis

08. Sept. (Mi,Do,Fr,Sa,So), 11. bis 29. Sept. (Mi, Sa, So)

09.30–16.30 Uhr; Pingstmontag, 20. Mai und Do Fronleichnam,

30. Mai; kein Betrieb bei Schlechtwetter

Anreise:

AUTO: Ramsau Kulm – Ramsau Ort – Richtung

Dachsteinseilbahn – links abbiegen Ramsau-Beach –

Erlebnis Rittisberg

GPS: 47°25’23,86”N - 13°37’27”E

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 8

Tel. +43 (0) 3687/81776-0, www.rittisberg.at

Hinweise und Tipps:

– Wunderschöne Aussichtspunkte am

Rittisberg in 1.582 m Seehöhe ins

Dachsteinmassiv und Ennstal

– Gipfelrundweg von der Bergstation

Rittisberg ca. 1 Stunde

– Ausgangspunkt der Panoramarundwege

um den Rittisberg

– Großer Kinderspielplatz am

Rittisstadl

– Märchenweg für Kinder, auch

kinderwagentauglich

– Gamskogel am Gipfelrundweg, einer

der schönsten Fotoplätze

– Forest Park Waldhochseilgarten

– Freizeitpark Beach mit Badesee

– Sommerrodelbahn Rittisberg

Coaster alles direkt bei der Talstation.

– Elektromotocross und Bogenschießen

für Klein und Groß direkt bei

der Talstation

– NEU seit 2012 Segway Parcours und

Barfußweg am Rittisberg

BERGBAHNEN

18 19


Schladminger

Tauernseilbahn

Riesneralm/Donnersbachwald

Bergbahnen

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt

mit der Schladminger Tauernseilbahn

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit den Riesneralm/

Donnersbachwald Bergbahnen

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

BERGBAHNEN

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober;

täglich von 08.00–12.00 und von 13.00–16.45 Uhr

Anreise:

AUTO: Markt Haus/Ennstal – Ortszentrum 300 m südlich

GPS: 47°24’23”N - 13°45’58”E

Kontakt:

Sampl KG, 8967 Haus im Ennstal, Nr. 118

Tel. +43 (0) 3686/2287, Fax DW 7, www.sampl.at

Hinweise und Tipps:

Stille, klare Luft und herrliche Fernsicht

erwartet die Besucher.

Wunderbare Umgebung mit

reicher Fauna und Flora machen den

Berggenuss perfekt. Für gemütliche

Stunden mit kulinarischen Genüssen

sorgen unsere Wirte direkt am Hauser

Kaibling.

Rundweg I: Schaferlebnis Rundweg

am Hauser Kaibling – 5 km – 1 3/4 Std.

Alternative über Hauser Kaibling

Familie Sampl, 8967 Haus im Ennstal

Tel. +43 (0) 3686/2591, scharfetter@sampl.at

www.berggasthof-scharfetter.at

Sommer am Hauser Kaibling, auf 1.870 m Seehöhe

– das heißt 1.000 m über der Hektik des Alltags!

Stille, klare Luft und herrliche Fernsicht erwarten

Sie in wunderbarer Umgebung.

Gipfel (2.015 m). Anschluss zum

Schaferlebnisweg bzw. Rundweg III.

Rundweg II: Kaiblingalm – Seescharte

– Moaralmsee – Hauser Kaibling,

3,5 Std.

Rundweg III: Bergstation – Kaiblingalm

– Seescharte – Zwieslingscharte

– Höchstein 2.548 m – Filzscharte

– Moaralmsee – Rossfeldsattel –

Bergstation, 6,5 Std.

Öfnungszeiten: 29. Juni bis 09. September – jeweils

Samstag, Sonntag, Montag 09.00–16.30 Uhr;

Bergfest am 11. August

Anmeldung: Nur für Gruppenreisen, Tel. +43 (0) 3680/606

Anreise:

AUTO: B320 – Abzweigung Trautenfels – Irdning –

Donnersbachwald

GPS: 47°22’33”N - 14°7’10”E

Kontakt:

Riesneralm/Donnersbachwald Bergbahnen GmbH & Co KG

8953 Donnersbach, Donnersbachwald 89

Tel. +43 (0) 3680/606, www.riesneralm.at

Hinweise und Tipps:

Gruppenreisen ab 20 Personen auch

außerhalb der Betriebszeiten nach

Vereinbarung.

tierHOLZpark – die absolut einzigartige

Kinderattraktion und Gewinner

des Tourismusinnovationspreises

2009!

NEU: hochSEEsitz siehe Seite 104

Aufstiegshilfe ins Wandergebiet Riesneralm/Donnersbachwald

mit Attraktionen

wie „KINDERSCHATZSUCHE“/

„1. europäischer GIPFELBARFUSSWEG

(siehe Kinder- und Familienprogramm)“/„HOCHSITZ

FAMILIENTAG“

und „UNIVERSUM Riesneralm“

im Bereich Berghof. Herrlicher

Ausgangspunkt für Wanderungen ins

Finsterkar- und Mörsbachtal.

Wir schaukeln unsere Gäste strapazlos

an allen Betriebstagen mit beiden

Liften zum Gipfelplateau des berühmten

„Hochsitzes“ und bewirten

Sie dort im Anblick des herrlichen

Panoramas.

Damit ist die Riesneralm „der

Auslugstipp“ für Alle. Egal ob jung

oder älter, sportlich oder „Genießer“.

BERGBAHNEN

Der Berggasthof ist idealer Ausgangspunkt für Bergtouren in die faszinierende

Welt der Schladminger Tauern und bietet kulinarische Genüsse zur

Stärkung und gemtüliche Stunden in netter Atmosphäre.

20 21


Seilbahn „Preunegg Jet”

Reiteralm Bergbahnen

Dachsteinstraße

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Berg- und Talfahrt mit der 8er Gondelbahn

“Preunegg Jet”, rollstuhlgerecht

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Dachsteinmautstraße

Pro Tag ist nur eine Berg- und Talfahrt bei einer Bergbahn Deiner Wahl möglich.

BERGBAHNEN

Öfnungszeiten: 14. Juni bis 27. September, jeweils Dienstag

und Freitag, 09.00–17.00 Uhr, bei jeder Witterung

Anreise:

AUTO: Ennstal-Bundesstraße B320, Pichl/Enns – Abfahrt

Preunegg, rd. 2,5 km Richtung Preunegg oder Anreise über

Rohrmoos, Richtung Preunegg, Talstation Gondelbahn liegt

direkt an der Preunegg-Straße

GPS: 47°22’29”N - 13°36’48,82”E

Kontakt:

Reiteralm Bergbahnen GmbH & Co.KG, Preunegg 70

(Talstation Preunegg Jet), 8973 Pichl/Enns,

Tel.+43(0)6454/7357-555, www.reiteralm.at

Hinweise und Tipps:

– mit der Gondelbahn direkt in das

Wander- und Auslugsgebiet der

Reiteralm!

– Ausgangspunkt zahlreicher

markierter Wanderwege

– Highlight: Wanderweg zum

Spiegelsee - Dachsteinspiegelung

– 3-Seen-Rundwanderweg

– Kinderspielplätze bei den Hütten

– einmalige Panoramablicke zum

Dachsteinmassiv und in das Ennstal

“Sommer Schnee”

Informative Ausstellung über die

zusätzliche Beschneiung – einfach,

bildhaft und begreifbar dargestellt.

Jeden Freitag Führung um 14.00 Uhr,

Eintritt frei, Dauer: ca. 1 Stunde

Öfnungszeiten: Ganzjährig geöfnet

Anreise:

AUTO: Ennstalbundesstraße B320 – Schladming Mitte –

Ramsau – Richtung Filzmoos – vom Ortsteil Schildlehen

führt die Dachsteinstraße hinauf ins Almengebiet

GPS: 47°25’49,29”N - 13°36’38,82”E

Kontakt:

Ramsauer Verkehrsbetriebe GmbH, Heinz Zeferer

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau Ort 161

Tel. +43 (0) 3687/81870, www.rvb.at

Hinweise und Tipps:

Die Dachsteinstraße ist die Verbindung

von Ramsau (Ort) bis zum Fuße

des höchsten Berges der Steiermark.

Auf sechs Kilometern ofenbart sich

die atemberaubende Schönheit der

Region. Ganz ohne Schweiß dem

Himmel ein Stückchen näher kommen!

In einer Höhe von 1.700 m an

der Talstation der weltberühmten

Dachsteingletscherbahn aussteigen

und tief einatmen. Die Gegend genießen,

umgeben von den schönsten

Wanderzielen, romantischen Almen

und dem atemberaubenden Blick auf

die Dachsteinsüdwand. Der Gipfel des

Genusses für alle, die die alpine Natur

von der schönsten Seite lieben.

Busgruppen müssen die Sommercard

gesammelt vorweisen.

MAUTSTRASSEN

– kinderwagen- und rollstuhlgerechter

Weg um den Reiteralm-See (direkt

bei Bergstation Gondelbahn)

– 3-Gipfeltour: Gasselhöhe -

Rippeteck - Schober

Standort: Nähe Gondel-Bergstation,

bei Reiteralm-See, Pumpengebäude

Trefpunkt: beim Ausstellungsraum

“Sommer Schnee”

– geöfnete Hütten in unmittelbarer

Nähe

22

23


Ursprungalm

Wandergebiet Reiteralm

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Mautstraße zur Ursprungalm

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Mautstraße zur Reiteralm

Öfnungszeiten: Täglich von Mitte Mai bis Mitte Oktober

(je nach Schneesituation)

Öfnungszeiten: 25. Mai bis Mitte Oktober

(je nach Fahrbedingungen)

MAUTSTRASSEN

Anreise:

AUTO: Von Schladming – Rohrmoos – Abzweigung rechts

ins Preuneggtal; oder über Pichl/Enns ins Preuneggtal – im

Tal geradeaus bis zur Ursprungalm

GPS: 47°21’17,02”N - 13°37’14”E

Kontakt:

Weggemeinschaft Ursprungalm, Matthias Walcher

8970 Schladming, Salzburgerstraße 371

Mobil +43 (0) 664/2417253

Hinweise und Tipps:

8,5 km Mautstraße vom Preuneggtal

zur Ursprungalm – auf 1.610 m

Seehöhe; Busgruppen müssen die

Sommercard gesammelt vorweisen.

ACHTUNG: Busse nur bis 11 m Länge

Mögliche Auslüge:

– schöner, leicht begehbarer Almdorf

Rundwanderweg, ideal für Familien

und Senioren

– Giglachseen 2.100 m Seehöhe

– Steirische Kalkspitze 2.560 m

Seehöhe

– Höhenwege nach Hopfriesen/

Duisitzkarsee/Keinprechthütte/

Hochwurzen/ Obertauern/

Oberhüttensee-Forstau

Anreise:

AUTO: B320 – Pichl – Preunegg oder Schladming

Rohrmoos – Preunegg

GPS: 47°22’33,20”N - 13°36’23”E

Kontakt:

Familie Mitterwallner

8973 Pichl/Preunegg, Preunegg 50

Mobil +43 (0) 664/2323823

Hinweise und Tipps:

Parkplatz Eiskarhütte: Ausgangspunkt

Panoramaweg Nr. 1 sowie der bekannte

Rundwanderweg Nr. 66 – der zu

den schönsten Wanderwegen der

Region Schladming-Dachstein zählt

– über die 3 Gasselseen, Rippeteck,

Gasselhöh zurück zum Parkplatz.

Busgruppen müssen die Sommercard

gesammelt vorweisen.

Buslinie Ramsau – Vorberg – Pichl –

Reiteralm

Mautstraße für alle Fahrzeuge

befahrbar, Busse bis zu einer Länge

von 14,5 m.

MAUTSTRASSEN

Moarhofalm

Manfred Royer

8973 Pichl - Preunegg

Mobil +43 (0) 664/4458688, www.moarhofalm.at

reiteralm-rundweg

TV Pichl-Reiteralm

Tel. +43 (0) 6454/73808

www.pichl.at

Die gemütlichste Almhütte der Region. Gut essen

und trinken (Hausmannskost, Fischspezialitäten,

hausgemachte Kuchen und Mehlspeisen). Gratis

ischen im eigenen Fischteich, Kinderspielplatz mit

Streicheltieren und Klettersteinen. Ideal für diverse

Feiern im umgebauten Kuhstall oder in der Almhütte.

Auf Ihren Besuch freuen sich Manfred und Maria!

Diese wunderschöne Wanderung führt dich auf

einem breiten, bequemen Weg vorbei am Reiteralmsee

zum idyllisch gelegenen Spiegelsee.

(Gehzeit zum Spiegelsee ca. 45 Minuten, gesamte

Runde Gasselseen, Rippeteck, Gaselhöh ca. 2,5 - 3 Stunden). Bei idealen

Bedingungen spiegelt sich der prachtvolle Dachstein im Spiegelsee wieder.

Traumhafte Aussicht, frische Bergluft und die kleinen Bergseen werden deinen

Auslug auf die Reiteralm unvergesslich machen.

TIPP: traditionelles „Fest zur Almrauschblüte“ jährlich am 1. Sonntag im Juli.

24 25


Gössenberg - Steir. Bodensee

Seewigtal - Steir. Bodensee

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Mautstraße zum Steirischen Bodensee

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Mautstraße zum Steirischen Bodensee

Öfnungszeiten: Täglich

Öfnungszeiten: Täglich

MAUTSTRASSEN

Anreise:

AUTO: B320 – Mautstraße ab Aich

GPS: 47°22’20”N - 13°49’23”E

Kontakt:

Güterweggenossenschaft Gössenberg

8966 Aich/Assach, Gössenberg 3, Tel. +43 (0) 3686/4640

Hinweise und Tipps:

Der Steirische Bodensee auf 1.150 m

Seehöhe ist umgeben von den höchsten

Gipfeln der Schladminger Tauern.

Vom Parkplatz aus geht ein schön

asphaltierter Spazierweg entlang des

Seewigtalbaches bis zum Bodensee.

Ideal ist der Weg auch für Kinderwagen,

Rollstuhlfahrer und ältere

Menschen. Nach einer Gehzeit von

10 bis 15 Minuten kommt man am

See an, wo sich die Fische über eine

Fütterung freuen. Oder man lässt

einfach die Seele bei einer Bootsfahrt

baumeln.

Den Bodensee kann man entlang des

Ufers wunderschön umwandern und

am halben Weg den faszinierenden

Wasserfall bestaunen.

Gehzeit ca. 30 min.

Ebenfalls bietet sich die 3 Seen-

Wanderung, Bodensee-Hüttensee-

Obersee (Gehzeit ca. 3 1/2 Std.) an.

Busgruppen müssen die Sommercard

gesammelt vorweisen.

Anreise:

AUTO: B 320 – Abfahrt Ruperting – Seewigtal – Steirischer

Bodensee

GPS: 47°23’51,12”N - 13°49’15,26”E

Kontakt:

Seewigtal - Steir. Bodensee, Hr. Wieser, Hr. Siedler

8967 Haus im Ennstal, Seewigtal 5, Tel. +43 (0) 3686/4227

Hinweise und Tipps:

– Busgruppen müssen die Sommercard

gesammelt vorweisen

– Schöner, kinderwagen- und rollstuhlgerechter

Rundwanderweg

um den Steirischen Bodensee

– Ausgangspunkt des Wanderweges

zur Hans-Wödl-Hütte

MAUTSTRASSEN

Forellenhof

Familie Fink

8966 Aich-Assach

Tel. +43 (0) 3686/4697, info@forellenhof-bodensee.at

www.forellenhof-bodensee.at

Die Berge, der Wasserfall und der See bilden eine

malerische Kulisse. Herrliches Auslugs-, Wanderund

Erholungsgebiet rund um den Bodensee.

– Ganztägig warme Küche, kein Ruhetag.

– Fangfrische Forellen aus eigener Zucht, aus dem kristallklaren Wasser des Sees.

– Hausgemachte Mehlspeisen.

Unternehmen Sie anschließend eine Bootsrundfahrt oder eine Wanderung

um den See.

Seewigtalstüberl

Familie Gruber

8967 Haus im Ennstal

Tel.: 03686 / 42 02

www.seewigtal-stueberl.at

– Ganztägig warme Speisen

– Steirische Hausmannskost

– Kleiner Verkaufsladen mit heimischen

Naturprodukten: Bauernspeck, Schnäpse,

div. Teesorten, Murmeltiersalbe,...

Auf Ihren Besuch freuen Sich Familie Gruber und Mitarbeiter

26 27


City Wandertaxi Schladming

Wandertaxi Haus im Ennstal

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung des Wandertaxis nach Wochenprogramm

VERKEHRSMITTEL

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Wandertaxi: Stoderzinken,

Steir. Bodensee, Ursprungalm

Öfnungs - und Saisonzeiten:

Montag bis Samstag. Außer Betriebsurlaub

Anmeldung: Am Vortag bis 17.00 Uhr

Anreise: AUTO: Stoderzinken: Schladming - Lendplatz bzw.

Haus/Ennstal - Schlossplatz bzw. Gröbming - Gemeindeamt.

Steir. Bodensee: Schladming - Lendplatz bzw. Haus/Ennstal

- Schlossplatz bzw. Aich; Ursprungalm: Schladming - Lendplatz

bzw. Rohrmooser Erlebniswelt

Kontakt: David Guschelbauer

8970 Schladming, Hochstraße 715/B2

Mobil +43 (0) 664/1299999

Hinweise und Tipps:

Stoderzinken: 25. Mai bis 13. Oktober;

Montag, Mittwoch und Freitag

Trefpunkt:

09.30 Uhr Schladming Lendplatz,

09.40 Uhr Schlossplatz Haus,

10.00 Uhr Gröbming Gemeindeamt.

Rückfahrt nach Vereinbarung.

Steirischer Bodensee: 25. bis 14. Juni

außer Montag, Freitag und Sonntag;

15. Juni bis 13. Oktober täglich außer

Sonntag

Trefpunkt:

08.30 Uhr Schladming Lendplatz,

08.40 Uhr Schlossplatz Haus,

08.50 Uhr Aich – Aufahrt Gössenberg.

Rückfahrt nach Vereinbarung.

Ursprungalm: 25. Mai bis 14. Juni

außer Dienstag, Samstag und Sonntag;

15. Juni bis 13. Oktober täglich

außer Sonntag

Trefpunkt:

07.00 Uhr Schladming Lendplatz,

07.10 Uhr Rohrmooser Erlebniswelt.

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Maximalteilnehmer: 16 Personen

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober

Anmeldung: Bitte am Vortag bis 17.30 Uhr, Gruppen ab

8 Personen, Anmeldeschluss 12.00 Uhr am Vortag unter

Tel. +43 (0) 3686/2234-34 (wochentags) oder

Mobil +43 (0) 664/2004444 (nur Samstag, Sonntag und

Feiertage)

Kontakt: 8967 Haus im Ennstal, Weißenbach 23a,

Mobil +43 (0) 664/2004444

Beschreibung:

Wochenprogramm liegt in den Tourismusbüros Haus und Aich

sowie bei den Vermietern auf. Zeit und Ort der Abfahrt nach

telefonischer Anmeldung. Abholung nach Vereinbarung.

Tälerbus Sölktäler

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Busse zw. Gröbming - Stein/Enns - Sölkpass

- Murtal; Gröbming - Stein/Enns - Breitlahn/Schwarzensee

Öfnungszeiten: Nur während der Sommerferien lt. Fahrplan

unter www.taelerbus.at

Anmeldung: Gruppen ab 15 Personen bitte unbedingt am

Vortag anmelden!

Kontakt:

Steiermärkische Landesbahnen, Matejka Alfred

8020 Graz, Eggenberger Straße 20

Tel. +43 (0) 316/8125810, www.stlb.at

28 29

VERKEHRSMITTEL


Linienbusse

Ramsau/Dachstein

Wanderbusse Wilde Wasser,

Ursprung & Hopfriesen

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der RVB-Linienbusse

Freie Fahrt mit der Sommercard:

Benützung der Busse Planai-Hochwurzen-Bahnen

Öfnungszeiten: Ganzjährig nach aktuellem Fahrplan auf

www.rvb.at

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, laut Fahrplan auf

www.planaibus.at

VERKEHRSMITTEL

Kontakt:

Ramsauer Verkehrsbetriebe GmbH

Heinz Zeferer, Alfred Mayer

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau Ort 161

Tel. +43 (0) 3687/81870, www.rvb.at

Hinweise und Tipps:

Einsteigen, zurücklehnen und den

Urlaub beginnen lassen. Der Bus

ein Luxusliner, der Chaufeur ein erfahrener

Proi, die Fahrt – entspannt

und sicher. Die Urlaubslaune ist

garantiert mit an Bord. Seit 80 Jahren

befördern die Ramsauer Verkehrsbetriebe

ihre Gäste in höhere Regionen.

Gruppentransport auf Anfrage!

Beförderung nach den Beförderungsrichtlinien

und Kapazitätsmöglichkeiten.

Busgruppen müssen die

Sommercard gesammelt vorweisen.

Neue Buslinie Ramsau – Vorberg –

Pichl – Reiteralm

Die Linienbusse verkehren zwischen

Schladming und der Dachsteinseilbahn,

zwischen Burgstaller –

Lodenwalke – Silberkarklamm zur

Dachsteinruhe (Anschluss zum

Bachlalmshuttle; in der Sommercard

inkludiert) sowie der Linie Ramsau

Vorberg – Reiteralm. Verbindung nach

Filzmoos – Hofalm gegen Aufpreis.

Anmeldung: Gruppen ab 15 Personen bitte unbedingt am

Vortag bis 12.00 Uhr anmelden. Planai Busbüro,

Tel. +43 (0) 3687/22042-117

Kontakt:

8970 Schladming, Coburgstraße 52

Tel. +43 (0) 3687/22042-117, www.planaibus.at

Hinweise und Tipps:

– Benützung der Wanderbusse nach

Wilde Wasser - Untertal, Ursprungalm

und Hopfriesen

– Citybus und Nahverkehr Schladming

– laut Fahrplan unter www.planaibus.at

und Kapazitätsmöglichkeiten

VERKEHRSMITTEL

Busgruppen ab 20 Personen bitten wir

um Anmeldung.

restaurant-cafe Braunhofer‘s

Familie Stocker

8971 Rohrmoos, Teichweg 35

Tel. +43 (0) 3687/61575, www.braunhofer.at

– ausgezeichnete Qualität aus Küche & Keller

– Gute Steirische Küche und Steirisches

Kulinarium

– traumhafte Panoramalage

– Sonnenterrasse und Kinderspielplatz

– Produkte von heimischen Bauern und Erzeugern

– Öfnungszeiten: Mo–Do ab 16.00 Uhr, Fr–So ab 11.00 Uhr

– Ausgangspunkt für Spaziergänger, Wanderer und Genießer

– Gemütliche Komfortzimmer

30 31


Erlebnisbad Haus im Ennstal

Hallenbad Ramsau

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Beheiztes Freibad mit Sportbecken, Kinderbecken,

Minibecken, Außenrutsche, Beachvolleyballplatz

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Hallenbad Ramsau

Öfnungszeiten: Täglich, Mitte Mai bis Anfang September,

je nach Wetterlage geöfnet

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, täglich

Anreise:

AUTO: Ennstalbundesstraße B320 – Schladming Mitte –

Ramsau Ort – Hinweistafeln Badeparadies & Saunaoase

folgen

GPS: 47°25’13”N - 13°39’11”E

Anreise:

AUTO: B 320 – Haus/Ennstal – Badgasse

GPS: 47°24’43”N - 13°45’57”E

Kontakt:

Marktgemeinde Haus, Badgasse 193, 8967 Haus/Ennstal

Bademeister Alfred Royer, Mobil +43 (0) 664/1208026

BÄDER & SEEN

Kontakt:

Ramsauer Verkehrsbetriebe GmbH, Heinz Zeferer

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau Ort 161

Tel. +43 (0) 3687/81870-13, www.rvb.at

Hinweise und Tipps:

Hallenbad mit Sport- und Erlebnisbecken,

Kinderplanschbecken,

großem Sauna- und Wellnessbereich.

Die Hektik bleibt draußen und die

Seele darf endlich baumeln. Mit allen

Sinnen genießen und Körper und

Geist in den Mittelpunkt stellen.

Sport, Spaß, Spiel oder einfach nur

relaxen – alles ist möglich. Wellness

vom Badeparadies bis zur Saunaoase

(gegen Aufzahlung) mit vielen kleinen

Erlebniswelten für den perfekten

Tag – bei jeder Wetterlage. Sich

wohlfühlen wie ein Fisch im Wasser

ist hier ganz leicht.

Badesee Lassing

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Badesee mit 2 Wasserrutschen, Beachvolleyballplatz,

Tischtennis, Tennisplatz gegen Gebühr, Cocktailbar

BÄDER & SEEN

Öfnungszeiten: 13. April bis 18. September, Juni, Juli und

August täglich ab 09.00 Uhr, bei jedem Wetter, in den

restlichen Monaten Montag und Dienstag Ruhetage

Anreise:

AUTO: B320 – Aigen – Lassing

GPS: 47°32’1,28”N - 14°15’22,54”E

Kontakt:

Seerestaurant Lassing

8903 Lassing, Altlassing 43

Mobil +43 (0) 664/5413498, www.seerestaurant-lassing.at

32 33


Panoramabad Gröbming

Erlebnisbad Schladming

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt in das Schwimmbad Gröbming (Freibad),

rollstuhlgerecht

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt im Erlebnis-Hallenbad (max. Aufenthaltszeit

3 Stunden) und Freibad Schladming, rollstuhlgerecht

BÄDER & SEEN

Öfnungszeiten:

Freibad: 01. Mai bis 02. September;

täglich von 09.00–19.00 Uhr;

Frühschwimmen: 01. Juni bis 18. August (Mo, Di, Do, Sa)

ab 06.30–08.00 Uhr

Abendschwimmen: 01. Juni bis 18. August (Mi, Fr)

bis 21.00 Uhr

Anreise:

AUTO: B 320 – Gröbming-West – Kreisverkehr 3. Ausfahrt

GPS: 47°26’14”N - 13°45’36”E

Kontakt:

Panoramabad Gröbming, 8962 Gröbming, Badgasse 413

Tel. +43 (0) 3685/22606, www.panoramabad.at

Hinweise und Tipps:

Umgeben von der faszinierenden

Bergwelt des Gröbminger-Landes lädt

das im Sommer 2010 neu eröfnete

Familienbad zu Badespaß, Sport und

Erholung für Groß und Klein ein und

punktet mit vielen Attraktionen.

– 493 m 2 Wasserläche

– Sprungturm und Breitrutsche

– Kleinkinderbereich

– Beckenliegen

– Whirlpool

– Großzügige Liegelächen

– Restaurant mit 65 Sitzplätze im

Innenbereich und 80 Sitzplätze im

Außenbereich

– 60 Parkplätze und 150 Fahrradabstellplätze

Öfnungszeiten:

Erlebnis-Hallenbad: täglich von 09.00–20.00 Uhr; max. 3

Stunden Aufenthalt;

Freibad: bei Schönwetter von 09.00–20.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Von Richtung Liezen – B320 – Schladming Ost rechts

abfahren – 1. Kreuzung rechts

GPS: 47°23’45”N - 13°41’43”E

Kontakt:

BäderbetriebsGesmbH & Co KG

8970 Schladming, Europaplatz 585

Tel. +43 (0) 3687/23271, www.erlebnisbad-schladming.at

Hinweise und Tipps:

Wasserspaß & Angebote: Strömungskanal,

Luftsprudel, Wasserfall, Massagebank,

66 m Rutschenkanal und

Schwallduschen. 3 Schwimmbahnen

mit 25 Metern. Weiters gibt´s ein Babybecken

mit 33°C Wassertemperatur.

Gegen Aufzahlung Saunabenützung

möglich!

BÄDER & SEEN

34 35


Freibad Öblarn

Schwimmbad Mössna

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Ein Schwimmbad mit Charme im schönen Walchental!

Beachvolleyball, Schwimmbadbufet, rollstuhlgerecht

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt ins Freibad Mössna im Großsölktal

Öfnungszeiten: Mai bis August von 10.00–19.00 Uhr

Öfnungszeiten: 15. Juni bis 31. August, 10.00–18.00 Uhr

Anreise:

AUTO: B 320 – Öblarn – durch den Ort Richtung Walchen

GPS: 47°27’27”N - 13°59’51”E

Anreise:

AUTO: B320 – Stein an der Enns – Großsölk

GPS: 47°20’40”N - 14°02’13”E

Kontakt:

Marktgemeinde Öblarn, 8960 Öblarn, Nr. 47

Tel. +43 (0) 3684/2928, www.oeblarn.steiermark.at

Kontakt:

Gemeindeamt St. Nikolai

8961 St. Nikolai im Sölktal, Mössna 179

Tel. +43 (0) 3689/248, Mobil +43 (0) 664/8193877

BÄDER & SEEN

Freibad St. Martin

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Beheiztes Erlebnisfreibad mit Wasserrutsche und

Kinderbecken, sowie Bufet, Liegen und Schirme

Putterersee Aigen

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Naturbadesee, Baby- und Stehbecken, schwimmende

Insel, Beachvolleyballplatz, rollstuhlgerecht

BÄDER & SEEN

Öfnungszeiten: Mitte Mai bis Ende August,

09.30–19.00 Uhr

Anreise:

AUTO: B 320 – St. Martin

GPS: 47°29’16”N - 13°58’56”E

Kontakt:

Gemeinde St. Martin am Grimming,

8954 St. Martin am Grimming, Nr. 28

Tel. +43 (0) 3684/6004-12, www.st-martin.at

Freibad St. Martin, Tel. +43 (0) 3684/2372

Beschreibung: Das Freibad beindet sich im Hauptort

St. Martin am Grimming und ist mit den öfentlichen

Buslinien gut erreichbar.

Öfnungszeiten: Mai bis September

(je nach Wetter) von 09.00–19.30 Uhr

Anreise:

AUTO: B320 - Trautenfels rechts Richtung Irdning - Aigen

GPS: 47°31’57”N - 14°8’14”E

Kontakt:

Familie Dornbusch, 8943 Aigen im Ennstal, Aigen 13

Tel. +43 (0) 3682/22520, www.putterersee.at

36 37


Freizeitsee Aich

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1. Steirischer Natursee, dem das Steiermärkische

Bädergütesiegel verliehen wurde

Freizeitsee Pichl

Öfnungszeiten: 09.00–19.00 Uhr, Juni bis August

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Nutzung des Badesees mit großer Liegewiese

Anreise: AUTO: B320 – Aich – Beschilderung folgen

GPS: 47°25’20”N - 13°49’12”E

Öfnungszeiten: Sommersaison täglich 09.00–19.00 Uhr

Kontakt: Gemeinde Aich, 8966 Aich, Gössenbergstraße 8

Tel. +43 (0) 3686/4305, Tel. +43 (0) 3686/4206 (Bademeister)

freizeitsee.aich@gmx.at, www.aich.at

Anreise:

AUTO: B320 – Pichl/Preunegg – vor der Brücke rechts

GPS: 47°23’12”N - 13°36’44”E

BÄDER & SEEN

Beschreibung:

Wassertrampolin, Insel im See, Beachvolleyball, Tischtennis, Basketball,

Planschbecken für Kinder, Balancieranlage, Slackline, Empindungspfad, versch.

Kinderspielgeräte, Kinderwasserrutsche, überdachte Spielplätze, Schlagbrunnen

mit Wasserspiel, Kinderanimation, große Liegewiese, in unmittelbarer Nähe des

Ennstal-Radweges, FREE WLAN.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Seestüberls. Zusätzlich zur Speisekarte

verwöhnen sie ihre Gäste auch mit Tagesangeboten und natürlich frischen

Salaten vom Bufet. Genießen Sie einen von mehr als 20 verschiedenen Eisbecher

auf der Seeterrasse.

Kontakt:

Gemeinde Pichl-Preunegg, 8973 Pichl/Enns, Pichl 100

Tel. +43 (0) 6454/7907, www.pichl.at

Hinweise und Tipps:

Sommervergnügen...

im Freizeitpark Pichl

Der Freizeitsee Pichl gilt als einer der

saubersten Badeseen in der Steiermark.

wiese, den Kinder-Erlebnis-Spielplatz

mit Hupfburg, Spielhaus etc.; Tischtennis,

Beach-Volleyballplatz, auf dem

auch Turniere stattinden können,

Übungs-Fußball- und Tennisplätze

(s.S. 154 Tennisplatz TC Pichl).

BÄDER & SEEN

Im Freizeitpark wird alles Erdenkliche

geboten. Es gibt neben dem wirklich

schön angelegten Badesee eine Reihe

attraktiver Einrichtungen: genießen

Sie die großzügig angelegte Liege-

Für das leibliche Wohl und zur

Erfrischung werden im Freizeitstüberl

kühlende Drinks und stärkende

Köstlichkeiten serviert.

Erlebnisbad Stainach

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Wasserrutsche, Bodenblubber, Babybecken, Felsenwasserfall,

Kneippanlage, Trinkbrunnen

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 01. September,

09.00–19.00 Uhr

Anreise: AUTO: B 320 – Stainach – Beschilderung folgen

GPS: 47°32’06”N - 14°06’32”E

Kontakt: Marktgemeinde Stainach, 8950 Stainach,

Hauptplatz 27, Tel. +43 (0) 680/3064825, www.stainach.at

38 39


Freizeitpark Ramsau - Beach

“Natura Mirabilis” im Schloss

Großsölk, Naturpark Sölktäler

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Freizeitpark mit Badesee, 2 Beachvolleyballplätze,

Spielplatz, Sprungturm u. Trampolin

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt ins Schloss Großsölk mit Ausstellungen

Kunstausstellung im Schlosscafe

Öfnungszeiten:

18. Mai bis 29. September, 09.00–19.00 Uhr

Öfnungszeiten: 11. Mai bis 13. Oktober,

täglich von 10.00–17.00 Uhr (außer Dienstag und Freitag)

Anreise:

AUTO: Ramsau - Schildlehen

GPS: 47°25’51”N - 13°39’77”E

Anmeldung: Gegen Voranmeldung sind Führungen durch

das Schloss auch außerhalb der Öfnungszeiten möglich, ab

8 Personen

BÄDER & SEEN

Kontakt:

Manfred Engelhardt

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 128

Tel. +43 (0) 3687/21010, www.beach.co.at

Hinweise und Tipps:

Wöchentliche Veranstaltungen im Juli

und August: Dienstag – Kinderanimation

mit Zaubershow oder Clown;

Mittwoch – „Lagerfeuerfest“ mit Live-

Musik und Grillspezialitäten; Sonntag

– „Sunday Session“ Nachmittagsbrunch

mit coolen DJ´s zum relaxen

und shaken.

Kabellos Internetsurfen am gesamten

Beachgelände.

Beachtower - die Insel mit

Verbindungssteg ist mit einem 3-m-

Sprungturm und einem Duralex 1-m

Sprungbrett in Turnierqualität

ausgestattet.

Anreise:

AUTO: Von Schladming 15 km Richtung Liezen, bei Pruggern

Richtung Naturpark Sölktäler abbiegen, von Stein/Enns 4,8

km Richtung Sölkpass, beim Hinweisschild „Natura Mirabilis“

links zum Parkplatz Schloss Großsölk

GPS: 47°24’33”N - 13°57’57”E

Kontakt:

Naturparkhaus, Schloss Großsölk, 8961 Großsölk, Nr. 55

Tel. +43 (0) 3685/20903, Mobil +43 (0) 676/9004741

www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

MUSEEN

Das mittelalterliche Schloss Großsölk

wurde bis zur Übernahme der Jesuiten

von Adeligen bewirtschaftet. Heute

wird dieses historische Kleinod vom

Naturpark Sölktäler für museale

Zwecke genützt und zeigt drei

Ausstellungen.

„Natura Mirabilis“: In sechs Schauräumen

sehen Sie mittels virtueller

Notizbücher und Objekten, wie der

adelige Johann von Hohensee vor

200 Jahren lebte und forschte. Sie

wandern auf den uralten Spuren

der Säumer, bestaunen bedrohte

Tierarten, erleben Lawinenabgänge

und hören wie Moore und Bergseen

plätschern.

Das Gold der Almen: In der Schlossgalerie

präsentieren wir Ihnen ein

regionaltypisch bäuerliches Produkt

– den „Ennstaler Steirerkas“. Mit

Filmen, Textbahnen und interaktiven

Stationen gewinnen Sie Einblicke in

die uralte Käsetradition vom Mittelalter

bis in die Moderne.

Kunst im Schlosscafe:

Wechselausstellungen

Umringt von mittelalterlichen

Wehrmauern lädt das Schlosscafe mit

hauseigenem Kräutersaft oder einer

Kassupp’n zum Besuch ein. Im

Nahbereich des Schlosses können

Sie die Kirche St. Leonhard und den

Sölker Jesuitengarten besichtigen.

40

41


Benediktinerstift Admont -

Bibliothek & Museum

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt in die weltgrößte Klosterbibliothek & das

Museum des Benediktinerstiftes Admont, rollstuhlgerecht

Schloss Trautenfels

Universalmuseum Joanneum

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Schloss Trautenfels, Landschaftsmuseum,

Sonderausstellung, rollstuhlgerecht

MUSEEN

Öfnungszeiten:

24. März bis 03. November, 10.00–17.00 Uhr

Anreise: AUTO: B320 – Admont – Nähe Bahnhof

GPS: 47°34’27”N - 14°27’42”E

Kontakt: Benediktinerstift Admont, 8911 Admont, Nr. 1

Tel. +43 (0) 3613/2312-601, www.stiftadmont.at

Hinweise und Tipps:

Zehn Jahre Museum Stift Admont

Das 2003 neu eröfnete Museum

des Stiftes Admont blickt in diesem

Jahr auf seine zehnjährige Erfolgsgeschichte

zurück. Das Benediktinerstift

Admont, welches seit mehr

als 900 Jahren das kulturelle Leben

der Region prägt, liegt malerisch am

Eingang zum Nationalpark Gesäuse.

Kulturelle Hauptattraktion ist die

größte Klosterbibliothek der Welt, ein

spätbarockes Gesamtkunstwerk von

internationalem Rang. Ausgezeichnet

mit dem Österreichischen Museumspreis

steht dem Benediktinerstift

Admont seit dem Jahr 2003 – mit

einer Ausstellungsläche von über

3.600 m² – eines der kontrastreichsten

Privatmuseen Österreichs zur

Seite. Neben dem Kunsthistorischen

und dem Naturhistorischen Museum

zieht die multimediale Stiftspräsentation

Jung und Alt in ihren Bann. Das

Museum für Gegenwartskunst und

wechselnde Sonderausstellungen

runden das Angebot ab.

NEU: Weinverkostung der stiftseigenen

DVERI PAX-Weine im Museum

(auf Anfrage)

Events:

24. März bis 31. Dezember

Sonderausstellung 10 Jahre Museum

Stift Admont – Es lebe die Vielfalt

20. und 21. Juli

DVERI PAX Weinfest im Stift Admont

10. und 11. August

Klostermarkttage im Stift Admont

5. Oktober

Lange Nacht der Museen

13. bis 15. Dezember

Adventmarkt im Stift Admont

Museumswerkstatt für Kinder

Jeden Freitag im Juli und August von

09.00 bis 11.00 Uhr (EUR 4,00 pro

Teilnehmer)

Bibliothek bei Nacht

Bibliotheksführungen im Juli und

August bei Voll- und Neumond um

21.00 Uhr und 22.00 Uhr

08. Juli (Neumond), 22. Juli (Vollmond),

06. August 2013 (Neumond),

21. August (Vollmond)

Weitere Veranstaltungen inden Sie

unter www.stiftadmont.at

Öfnungszeiten: 23. März bis 31. Oktober,

täglich von 10.00–17.00 Uhr

Anreise: AUTO: B320 - Irdning - nach 100 m Parkplatz

GPS: 47°31’7,09”N - 14°04’53,23”E

Kontakt: Schloss Trautenfels, Universalmuseum Joanneum

8951 Pürgg-Trautenfels, Trautenfels 1

Tel. +43 (0) 3682/22233, www.museum-joanneum.at

Hinweise und Tipps:

Führung € 2,50/Person, Fixtermin

Führung für EinzelbesucherInnen

täglich um 14.30 Uhr

Schloss Trautenfels thront auf einem

Felssporn am Fuße des Grimmings. 1261

wurde erstmals eine Burg namens Neuhaus

genannt. Im 17. Jahrhundert wurde

das Gebäude durch Graf Siegmund Friedrich

von Trauttmansdorf im Stil der

Barockzeit umgestaltet. Die qualitätsvollen

Fresken schuf Carpoforo Tencalla,

die Stuckarbeiten Alessandro Sereni.

Seit der Generalsanierung im Jahr 1992

überraschen moderne, architektonische

Elemente inmitten der historischen

Bausubstanz. Das Landschaftsmuseum

in Schloss Trautenfels präsentiert in 13

kaleidoskopartig angeordneten Räumen

die Kultur- und Naturgeschichte des

steirischen Ennstales und Ausseerlandes.

Der begehbare Aussichtsturm

bietet einen umfassenden Blick in die

Ennstaler Bergwelt.

Barrierefrei für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

sowie Menschen

mit Lernschwierigkeiten.

Sonderausstellung 2013

Schlösser im Schloss

Vom Fallriegel zum Mikrochip

Eine kulturgeschichtliche Reise durch das

Schloss, die Schlüssel und die Schlösser

sowie das Thema Sicherheit: herausragende

Objekte regionaler, nationaler

sowie internationaler Provenienz aus der

Schell Collection Graz stehen im Zentrum

dieser Sonderausstellung und erzählen

über Phänomene aus den Bereichen Mythologie,

Technik, Kunst oder Psychologie.

Kunstvoll gestaltete Kästchen und Kassetten

verweisen auf die wertvollen Inhalte

und die herausragende Handwerkskunst.

„Die Macht des Schlüssels“ in der Kulturgeschichte

wird dabei eindrucksvoll beleuchtet

- von der Schlüsselübergabe an

den heiligen Petrus bis zum „Key Account

Manager“ und zu den Themen „Einsperren“,

„Aussperren“ und „Ausgrenzen“.

In Kooperation mit

Schell Collection Graz

42 43

MUSEEN


Nickelmuseum Rohrmoos

Stadtmuseum Schladming

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Nickelmuseum

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Die Bergstadt nah erleben!

MUSEEN

Öfnungszeiten: 29. Mai bis Mitte Oktober jeden Mittwoch

und Freitag von 10.00–14.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Obertal – Holdalm

(Tälerbus: Planet Planai Talstation – Rathausplatz – Bahnhof

Schladming – Lendplatz – Rohrmoos – Obertal)

GPS: 47°19’1,85”N - 13°41’18,64”E

Kontakt:

8971 Rohrmoos-Untertal, Obertal Straße

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Öfnungszeiten: 04. Juni bis 11. Oktober, Dienstag und

Donnerstag von 09.00–12.00 Uhr und 13.00–17.00 Uhr;

Mittwoch und Freitag von 09.00–12.00 Uhr

Anmeldung nur für Stadt- und Museumsführungen:

Gerhard Fererberger, Mobil +43 (0) 676/6168768

Anreise:

AUTO: Im Zentrum Schladmings – Talbachgasse

GPS: 47°23’46”N - 13°41’10,07”E

Kontakt:

Stadtgemeinde Schladming, 8970 Schladming, Talbachgasse 110

Mobil +43 (0) 676/6168768, www.schladming.at

MUSEEN

Das Nickelmuseum ist eine riesige

„begehbare Vitrine“, welche die

Dauerausstellung „Geröstete Steine

und gestochene Speise“ beherbergt

und in eindrucksvoller Weise die

Bergbaugeschichte der Region

Schladming erzählt. Das Kernthema

ist die Verarbeitung und Verwendung

des einst und jetzt äußerst

begehrten Metalls „Nickel“. Spuren

der Vergangenheit beeindrucken den

Besucher und die außergewöhnlich

gefährliche Arbeit der Bergknappen

wird verdeutlicht. Der Kobold „Nickel“

macht die Ausstellung auch für Kinder

lebendig und motiviert zu eigenen

Nachforschungen.

Trefpunkt: Nickelmuseum (Holdalm,

Obertal Straße)

Hinweise und Tipps:

Besuch des Stadtmuseums Schladming

im sogenannten „Bruderladenhaus“

von 1661. Gezeigt wird die bewegte

Stadt-, Regional- und Bergbaugeschichte,

im Sommer bäuerlicher

Hausgarten im Freigelände, bäuerliches

Gerät.

Auf Anfrage werden auch Stadtführungen

angeboten (ab 10 Personen).

Kosten werden bei der Anfrage

bekanntgegeben.

44 45


Wintersportmuseum

Haus im Ennstal

Austriahütte - Alpinmuseum

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Alpinmuseum

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Wintersportmuseum

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, 10.00–17.00 Uhr

MUSEEN

Öfnungszeiten: Dienstag: 10.00–12.00 Uhr und

Mittwoch: 16.30–18.30 Uhr; außerhalb der Hauptsaison

Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung möglich

Anmeldung: Bei Direktor Willi Wawra,

Tel. +43 (0) 3686/4441 oder Mobil +43 (0) 664/7868409;

Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg,

Tel. +43 (0) 3686/2234-34;

Marktgemeindeamt Haus, Tel. +43 (0) 3686/2207-0

Anreise:

AUTO: Zentrum Markt Haus (Schlossplatz), Bushaltestelle in

unmittelbarer Nähe

GPS: 47°24’33”N - 13°46’0,85”E

Anreise: AUTO: Von Schladming über Ramsau zur Talstation

Dachstein-Seilbahn, ca. 30 min Gehweg zur Austriahütte

GPS: 47°27’01”N - 13°37’02”E

Kontakt: 8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 48

Tel. +43 (0) 676 / 7063836

Hinweise und Tipps:

Erdgeschichtliche Entstehung des

Dachsteinmassivs. Dachsteinbezwingung.

Sonderausstellung:

150 Jahre Alpenverein

MUSEEN

Kontakt:

Wintersportmuseum der Marktgemeinde Haus

8967 Haus im Ennstal, Schlossplatz 189

Tel. +43 (0) 3686/2207-17, www.haus.at

Hinweise und Tipps:

Heimatmuseum Gröbming

Darstellung der Schi- und Wintersportgeschichte

im Allgemeinen,

mit besonderem Schwerpunkt der

wintersportlichen Entwicklung in

der Gemeinde Haus mit dem Hauser

Kaibling.

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Heimatmuseum Gröbming

Öfnungszeiten: 02. Juni bis 06. Oktober, Sonntag von

10.00–12.00 Uhr und Donnerstag von 16.00–19.00 Uhr

Anmeldung: Sonderführungen Tel. +43 (0) 3685/22573

Anreise: AUTO: Gröbming - hinter dem Rathaus

GPS: 47°26’34”N - 13°54’7,88”E

Kontakt: Marktgemeinde Gröbming, 8962 Gröbming,

Hauptstraße 200, Tel. +43 (0) 3685/22150, www.groebming.at

Hinweise und Tipps:

Sonderausstellung 2013: Japan

( Schülerprojekt der HS GRÖBMING )

Eröfnung:

am 02. Juni mit einem Museumsfest

46 47


Dekanatsmuseum

Haus im Ennstal

MUSEUM “Zeitroas”

Ramsau am Dachstein

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Dekanatsmuseum Haus im Ennstal

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt Museum “Zeitroas”

MUSEEN

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, Dienstag und Donnerstag

von 16.00–18.00 Uhr, außerhalb dieser Zeiten sind

an allen Tagen der Woche, auch an Sonn- und Feiertagen

Führungen nach Voranmeldung möglich

Anmeldung: Heinz Dietmayer, Mobil +43 (0) 664/4450825,

per mail: dietmayerheinz@twin.at,

Willi Wawra, Tel. +43 (0) 3686/4441,

Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg,

Tel. +43 (0) 3686/2234-34

Anreise:

AUTO: B 320 – Haus/Ennstal, Ortsmitte neben Kirche

GPS: 47°25’19,397“N; 13°39’16,175“E

Kontakt:

Dekanatsmuseum der Pfarre Haus im Ennstal

8967 Haus, Pfarrhof 1, Mobil +43 (0) 664/4450825

www.haus.at/kultur, www.meinepfarre.at, www.dietmayer.at

Hinweise und Tipps:

Museumsführung – Kirchengeschichte

über mehr als 1000 Jahre

– Reformation und Gegenreformation

– Bauernkrieg – Volksglaube und

Brauchtum – Schulgeschichte seit

1566 – sakrale Kunst.

Umfangreiche Erklärungen über die

ausgestellten Exponate, lebendiges

Brauchtum, teilweise auf DVD.

Trefpunkt: Pfarrhof – Südseite –

Eingang Psaltersteig

Öfnungszeiten: 27. Mai bis 18. Oktober

Dienstag, Mittwoch und Sonntag von 10–12.30 Uhr

Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15.00–18.00 Uhr

Anmeldung: um Voranmeldung für Gruppenführungen ab

20 Personen und Sonderführungen (außerhalb der Öfnungszeiten)

wird gebeten

Anreise:

mit Auto oder Linienbus: über Schladming nach Ramsau am

Dachstein, Ortsmitte am Dorfplatz (gegenüber Hotel Pehab)

GPS: 47°25’19,397“N, 13°39’16,175“E

Kontakt:

Museumsverein Ramsau am Dachstein, Josef Tritscher

Tel. 0664-32 64 137, josef.tritscher@aon.at, www.zeitroas.at

Hinweise und Tipps:

Barrierefrei für Menschen mit

Mobilitätseinschränkungen

Kindergerechtes Museum

Hauptthemen sind die touristische

Entwicklung des Ortes, die einzigartige

Entstehung und Erhaltung des evangelischen

Glaubens im katholischen

Habsburgerreich, also die Zeit der Reformation,

Gegenreformation und des

Geheimprotestantismus, und natürlich

das Thema Dachstein, dessen Ersteigung,

Erschließung und Erforschung.

Dem Thema Jagd und ihrer Geschichte

wird durch eine spezielle Dauerschaustellung

breiter Raum eingeräumt.

Zeitlich begrenzte Sonderausstellungen

aus den verschiedensten gesellschaftlichen

Bereichen vervollständigen das

Besuchererlebnis.

Interaktive Installationen, historische

Objekte, Bilder und Filme lassen die

Besonderheiten der Ramsau erahnen

und erleben, erraten und entdecken.

Auch unsere „kleinen“ Gäste werden

durch unser Maskottchen, „Klaus die

Maus“ durchs Museum begleitet.

Der Museumsshop im Eingangsbereich

bietet historische und zeitgenössische

regionale Literatur, Fotos und Filme zur

und um die Ramsau und den Dachstein,

kunsthandwerkliche Mitbringsel und

regionale Produkte, u.v.m.

MUSEEN

48 49


Bachlalm Shuttlebus

Schlosshotel Thannegg

E-Bike Tankstelle

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Bachlalm Shuttlebus

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Solar-Ladestrom für E-Bikes (Elektrofahrräder)

Öfnungszeiten: Pingsten bis Oktober (je nach Wetterlage),

täglich von 08.30–17.00 Uhr

Öfnungszeiten:

26. Mai bis 13. Oktober, täglich, 11.00–17.00 Uhr

FREIZEIT & NATUR

Anmeldung: Gruppen ab 20 Personen unter

Tel. +43 (0) 6453/8787

Anreise:

AUTO: SchladmingRamsau – Richtung Filzmoos od. Eben/

Pg. – Filzmoos – Richtung Ramsau

GPS: 47°40’88”N - 13°76’72”E

Kontakt:

Erlbacher D.D. GmbH, Wolfgang Erlbacher

5532 Filzmoos, Filzmoos 143, Tel. +43 (0) 6453/8787-13

www.bachlalm.at

Hinweise und Tipps:

Auf der Bachlalm erwarten Sie unsere

zahmen Murmeltiere, die sich über

Karotten, Nüsse und Äpfel freuen

und sich vielleicht sogar mit Ihnen

fotograieren lassen.

Natur – Erlebniswanderweg: auf

großen Schautafeln wird die Flora,

Fauna, Geologie, heimische Tierwelt

und die Erstbesteigung der Dachsteinsüdwand

dargestellt.

Anreise:

AUTO: Direkt am Ennsradweg R7 und an der

Alpentour Steiermark (Dachsteinrunde), 18 km östlich von

Schladming, mitten in der Ortschaft Moosheim

GPS: 47°25’32”N - 13°45’25”E

Kontakt:

Schloss Thannegg, 8962 Gröbming-Moosheim, Schlossweg 1

Tel. +43 (0) 3685/232100, www.schloss-thannegg.at

Hinweise und Tipps:

Die Stromanschlüsse beinden sich im

Schlosshof und auf der Ostseite am

Rad-Parkplatz. Der Ladestrom wird

umweltfreundlich über Photovoltaik

bzw. durch das schlosseigene Klein-

Wasserkraftwerk erzeugt.

Während des Ladevorganges kannst

Du Deine Füße in der Kneippanlage

am Schloss-Bächlein erfrischen und

Deine Sinne an der 1000 Jahre alten

romantischen Schlossanlage erfreuen.

Das Altschloss und die Kirche stammen

aus dem 11. Jhdt., den idyllischen,

sonnigen Schlosshof umrahmen

mächtige Renaissance-Seitenlügel

aus dem 15. bzw. 16. Jhdt.

Getränkeservice und Verplegung für

Biker siehe unten, eine Besichtigung

der historischen Innenräume (Hotel)

ist nur auf Anfrage möglich.

FREIZEIT & NATUR

Alpengasthof Bachlalm

Familie Steiner

5532 Filzmoos

Tel. +43 (0) 664/9130309, www.bachlalm.at

Besuchen Sie uns auf der Bachlalm, wo Sie gemütlich

unsere Hausmannskost und die Aussicht

auf die Dachstein Südwand genießen können

und werfen Sie anschließend einen Blick auf die

hauseigene Latschenbrennerei.

Erlebnisweg mit allen Informationen Dauer ca. 2,5 Stunden; Almenbetrieb,

Dachsteinsüdwand, Geologie, Fauna, Flora,...

Auf Euren Besuch freut sich Fam. Steiner und Mitarbeiter

Schloss Thannegg Familie Schrempf

8962 Gröbming-Moosheim, Schlossweg 1

Tel. +43 (0) 3685/232100, www.schloss-thannegg.at

Im geschichtsträchtigen, unter Denkmalschutz

stehenden Gemäuer beinden sich 18

Gemächer und Kemenaten (Familienzimmer),

der Rittersaal ist ein herrlicher Rahmen für

romantische Candle Light Dinner. Wohnen im

Turm-Familienappartement oder im dunklen Verlies bei Wasser und Brot,

ein aussergewöhnlicher Urlaub im Schloss ist pures Abenteuer.

Auszeichnungen: Genussregions-Küche, Holidaycheck Top-Gästebewertungen,

1. Landes-Umweltpreis.

50 51


Wörschachklamm

Sölker Marmor - 380 Mio

Jahre Erdgeschichte

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt in die wildromantische Wörschachklamm

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Führung durch das Sölker Marmorwerk

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober,

täglich von 08.00–18.00 Uhr

Öfnungszeiten: 20. Juni bis 12. September,

jeden Donnerstag um 15.00 Uhr

FREIZEIT & NATUR

Anreise:

AUTO: Die Anreise ist sowohl mit PKWs als auch mit

öfentlichen Verkehrseinrichtungen möglich

GPS: 47°33’20”N - 14°08’57”E

Kontakt:

Gemeinde Wörschach

8942 Wörschach, Dr. Alfons Gorbach Platz 16

Tel. +43 (0) 3682/22301, www.woerschach.at

Hinweise und Tipps:

Festes Schuhwerk; Hunde an die Leine

Wildromantische Naturklamm

(Naturdenkmal) mit impossanten

Felswänden, Steigen und Wasserfällen.

Rundwanderweg Wörschachklamm

über Schwefelquellen und Burgruine

Wolkenstein.

Trefpunkt: Ausgangspunkt ist der

beschilderte Klammparkplatz. Von

hier erreichen Sie in ca. 10 Gehminuten

(entlang des Wörschachbaches)

den Eingang zur Wörschachklamm.

Anreise:

AUTO: Von Stein/Enns 4 km Richtung Kleinsölk bis zum

Alpinsteinlagerplatz und einem kleinen Holzhaus auf der

linken Seite, 250 m vor dem Marmorwerk

GPS: 47°24’37”N - 13°56’53”E

Kontakt:

Sölker Marmorwerk, 8961 Kleinsölk, Reith 279

Tel. +43 (0) 3685–22 216, www.soelker.at

Hinweise und Tipps:

Für Gruppen ab 10 Personen auch

frühere oder spätere Termine nach

Voranmeldung möglich. Festes Schuhwerk

ist erforderlich.

Bei der Führung durch das Sölker Marmorwerk

erfährst Du alle Details von

der Entstehung bis zur Verarbeitung

des faszinierenden Buntkristall-Marmors.

Du bekommst einen Einblick in

die unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden

des Natursteins bis hin

zur Fertigstellung von Produkten aus

Sölker Marmor.

Dauer ca. 1,5 Stunden

FREIZEIT & NATUR

52 53


Geheimnisse des Wassers

Erlebnis “Wilde Wasser”

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Erlebniswanderung Geheimnisse des Wassers

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Themenweg und Parkraumbewirtschaftung

Öfnungszeiten: Montag, 14.00 Uhr, Dauer 3 - 4 Stunden

FREIZEIT & NATUR

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, täglich

Anreise: AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal

GPS: 47°21’1,947”N - 13°43’28,96”E

Kontakt: 8971 Rohrmoos – Untertal, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/24541, www.rohrmoos.co.at

Hinweise und Tipps:

Der Riesachwasserfall ist der größte

Wasserfall der Steiermark. Vom

Riesachparkplatz im Untertal führt

der „Alpinsteig durch die Höll“

über zahlreiche Stiegen, Steige

und eine Hängebrücke entlang des

Riesachwasserfalles bis zur Gfölleralm

am Riesachsee. Dieser Steig erfordert

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

und ist ab der Hängebrücke für Kleinkinder

und Hunde nicht geeignet. Der

Parkplatz ist auch Ausgangspunkt für

die beliebte hochalpine Klaferkesselwanderung,

zur Preintaler- und

Gollinghütte. An schönen Tagen wird

empfohlen, den Wanderbus zu benutzen.

Der Themenweg „Wilde Wasser“

beginnt in Schladming und führt über

die wildromantische Talbachklamm

ins Untertal. Der Wanderweg von

Schladming entlang des Untertales

ist ein lohnender Wander- und Spazierweg

für Familien und Senioren.

An mehreren Busstationen Ein- und

Ausstiegmöglichkeit. Auch bei trübem

Wetter ein Erlebnis! Busgruppen

müssen die Sommercard gesammelt

abgeben.

Anmeldung: Montag bis 09.00 Uhr,

Tel. +43 (0) 3685/20903, min. 4 Personen

Anreise: AUTO: Von Stein an der Enns 17,5 km nach St. Nikolai

zum Parkplatz Gasthof “Zum Gamsjäger” in 8961 St. Nikolai 127

GPS: 47°19’12”N - 14°02’50”E

Kontakt: Naturpark Sölktäler, 8961 Stein an der Enns 107

Tel. +43 (0) 3685/20903, www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

Sie lernen die Köcherliegenlarve kennen

und entdecken eine natürlichen

Kühlschrank.

Moorerlebnis

Entdecke die Geheimnisse des

Wassers und der Natur.

FREIZEIT & NATUR

Kaltenbachalm

Matthias Gerhardter, 8970 Schladming, Maistatt 300

Tel. +43 (0) 3687/23477, Mobil +43 (0) 664/4160817

www.starchlhof.at

Über den Alpinsteig „Wilde Wasser“ gelangen Sie

zum idyllischen Riesachsee.

Nach ca. 15 Minuten entlang des Riesachsees

erreichen Sie die Kaltenbachalm. Auf unserer gemütlich

gelegenen Sonnenterrasse mit Blick zum See servieren wir regionale

Spezialitäten. Geöfnet von Anfang Juni bis Anfang Oktober.

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Gerhardter.

Öfnungszeiten: Dienstag, 14 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden

Anmeldung: Montag bis 15.00 Uhr,

Tel. +43 (0) 3685/20903, min. 4 Personen

Anreise und Kontakt: Siehe oben

Hinweise und Tipps:

Die Erlebniswanderung führt Dich

zum Jahrtausend alten Bräualm

Moor. Hier gibt es die kleine aber

faszinierende leischfressende Planze

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Erlebniswanderung Moorerlebnis

– den Sonnentau – zu entdecken. Im

Feuchtlebensraum Moor verbirgt sich

viel Wasser, doch wo? Und kennst Du

schon den Moorfrosch?

54 55


Wünschelrutenführung

Öblarner Kupferweg

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1 Wünschelrutenführung pro Person

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Führung auf dem Schaupfad “Öblarner Kupferweg”

FREIZEIT & NATUR

Öfnungszeiten: Jeden Dienstag um 09.30 Uhr

– gegen vorherige Anmeldung

Anmeldung: Jeweils bis Montag, 12.00 Uhr,

Tel. +43 (0) 3682/23999, Mindestteilnehmer: 4 Personen

Anreise:

AUTO: Das Gemeindeamt Aigen (Trefpunkt) beindet sich

direkt im Ortszentrum, gegenüber der Florianikirche.

GPS: 47°31’12”N - 14°08’36”E

Kontakt:

TV Bergregion Grimming

8952 Irdning 220

Tel. +43 (0) 3682/23999, www.urlaubsland.at

Hinweise und Tipps:

Gutes Schuhwerk, event. Regenschutz

Die Führung dauert (je nach Teilnehmeranzahl)

ca. 2,5 bis 3 Stunden.

Man lernt die Handhabung der

Wünschelrute und deren Funktionen

kennen. Man kann selbst versuchen,

Wasseradern und Kraftplätze mit der

Rute zu „erspüren“. Bei einer Führung

werden 5 – 6 Stationen erkundet.

Den Wünschelrutenweg in Aigen

gibt es bereits seit 1995. Der gesamte

Weg hat eine Länge von 4 km mit 9

Stationen.

Öfnungszeiten: 01. Juni bis 30. September, Dienstag und

Donnerstag, 09.30 Uhr nach Anmeldung am Vortag.

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

Frei wählbare Führungszeit für geschlossene Gruppen

ab 11 Personen. Führungsdauer: 3 Stunden

Anmeldung: Am Vortag bis spätestens 17.00 Uhr

unter Mobil +43 (0) 664/1127428 (Veronika Dembski)

oder Mobil +43 (0) 664/3900003 (Karl Edegger)

Anreise:

AUTO: Trefpunkt/Startpunkt: Zentrum Öblarn, neben

der Pfarrkirche; Parkmöglichkeiten direkt am Platz bzw. in

unmittelbarer Nähe. 150 m zur Bahnstation

GPS: 47°27’37”N - 13°59’28”E

Kontakt:

Bergbauverein Öblarn, Mag. Karl Edegger

8960 Öblarn, Öblarn 34, Mobil +43 (0) 664/3900003

www.kupferweg.at

Hinweise und Tipps:

Gutes Schuhwerk, etwas wärmere

Überkleidung für den Steinkeller und

Thaddäusstollen. Leichter Regenschutz

bei Schlechtwetter.

Die Führung dauert ca. 3 Stunden

und beinhaltet eine Einführung in

die Geologie und Mineralogie des

Walchentales und seiner Umgebung

(im Museum „Öblarner Steinkeller“),

einen Gang durch den Kern des

historischen Bergbauortes Öblarn,

die Fahrt mit dem Planenwagen ins

Walchental und zurück, Führung

im Bergbau „Thaddäusstollen“ und

durch die alten Schmelzhütten mit

Erzröststadel bzw. Schwefelofen,

Kupferöfen und Silbertreibherd. Länge

des Schaupfades sieben Kilometer.

Für Rollstuhl oder starke Gehbehinderung

ist der Schaupfad ungeeignet.

Einkehrmöglichkeit nach der

Führung.

Planenwagenfahrt erst ab 11 Personen.

Bis 10 Personen Fahrt mit eigenem

PKW.

FREIZEIT & NATUR

56 57


Latschenkieferöl-

Brennerei

Dachstein Destillerie

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Führung in der neuen Dachstein Destillerie

FREIZEIT & NATUR

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Besichtigung der Latschenkieferöl-Brennerei

Öfnungszeiten: Täglich von 10.00–18.00 Uhr,

Dienstag Ruhetag

Anmeldung: Bei größeren Guppen oder Bussen bitten wir

um Voranmeldung

Anreise:

AUTO: B320 Schladming Richtung Radstadt; 1,5 km nach

Mandling, rechts Abzweigung Güterweg Mandlberg

GPS: 47°24’33”N - 13°33’43”E

Kontakt:

5550 Radstadt Mandling, Mandlbergweg 11

Tel. +43 (0) 6454/7660, Mobil +43 (0) 664/5036630

www.mandlberggut.com

Hinweise und Tipps:

Brennen des Latschenkieferöls, ein

altes schleimlösendes und hustenstillendes

Hausmittel. Mit Führung

und Verkauf.

Mandlberggut

Latschenstüberl

5550 Radstadt Mandling, Mandlbergweg 11

Tel. +43 (0) 6454/7660

Ein kleiner Tipp von uns: Probieren Sie unsere

Schmankerl aus unserer eigenen Bio-Landwirtschaft.

Ein süßer Abschluss: Torten und Strudel.

Zusätzlich bieten wir jeden Freitag

Schaubrennen in der Latschenkieferölbrennerei

an. Täglicher Verkauf

unserer Produkte (Edelbrände,

Marmeladen, Latschenkieferöl,

Salben, etc.)

NEU:

Stark wie ein Felsen – majestätisch wie der Dachstein – der ROCK WHISKY

Auf euer Kommen freuen sich Doris & Bernhard Warter

Öfnungszeiten, Anmeldung, Anreise, Kontakt:

siehe vorige Seite “Latschenkieferöl Brennerei”

Hinweise und Tipps:

Besichtigung der Destillerie mit

Videopräsentation in unserer Schaubrennerei.

Täglicher Verkauf unserer

Produkte (Edelbrände, Marmeladen,

Latschenkieferöl, Salben, etc.)

Wir backen einmal in der Woche

frisches Holzofenbrot in unserem

neuen Brotbackofen.

Latschenbrennerei Planneralm

Öfnungszeiten: Anfang Juni bis Ende September, jeden Montag

um 14.00 Uhr, bei Voranmeldung.

Anmeldung: bis Sonntag, 12.00 Uhr, Tel. +43(0)664/3618659

Anreise: AUTO: B320 - Trautenfels - Donnersbach - Planneralm

GPS: 47°24´16.2792“ N - 14°12´0.774“ E

Kontakt: Latschenbrennerei Planneralm

8953 Donnersbach, Planneralm 26

Tel. +43(0)664/3618659, www.latschenbrennerei.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmeranzahl: 5 Personen

Trefpunkt: Latschenbrennerei

Dauer: ca. 45 Minuten

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1 Führung durch die Latschenbrennerei Planneralm

– der höchstgelegenen Naturapotheke.

Die höchstgelegene Naturapotheke

mit Dufthütte

58 59

FREIZEIT & NATUR


Minigolf Schladming

QIGONG am Berg

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1 Runde Minigolf pro Tag

15 Bahnen, rollstuhlgerecht

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Qigong

Öfnungszeiten: 25. Mai bis Ende September, täglich von

14.00–20.00 Uhr

Anmeldung: Jeden zweiten Montag im Monat, 13.30 od. nach

Vereinbarung, Tel. +43 (0) 3686/4636 od. +43 (0) 664/3441142

Anmeldung: Anmeldung für Gruppe ab 12 Personen

erforderlich! Mobil +43 (0) 664/3764962

FREIZEIT & NATUR

Anreise: AUTO: B320 - Gössenberg - Bodensee - Hinweisschildern

“Klausnerhof” folgen

Kontakt: Alpaka und Lamazucht Klausnerhof,

8966 Aich-Assach, Gössenberg 13, Tel. +43 (0) 3686/4636

www.klausner-hof.at

Beschreibung:

Qigong ist eine Methode zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit

aus eigener Kraft. „Qi“ bedeutet Lebensenergie, Atem; „Gong“ Plege,

Arbeit. Durch diese Arbeit werden Blockaden gelöst und ein freier Energieluss

ermöglicht.

Mit Qigong aktivieren und plegen wir unsere Lebensenergie, Körperhaltung

und Bewegung, regen den Qi- Fluss und die Atmung an. Qigong schult die

innere Wahrnehmung und steigert die Lebensfreude und die Selbstheilungskräfte.

Anreise:

AUTO: Schladming (Zentrum) – Salzburger Straße

Dachstein Gasse

GPS: 47°23’41”N - 13°41’8,43”E

Kontakt:

8970 Schladming, Dachstein Gasse

Mobil +43 (0) 664/3764962, www.schladming.at

FREIZEIT & NATUR

Bei Schlechtwetter entfällt die Veranstaltung.

Driving-Range auf dem

Bio-Golfplatz Kobaldhof

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kostenlose Benützung inkl. 1 Jeton für den

Ballautomat (30 Bälle)

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober

Anreise:

GPS: 47°25’11,64”N - 13°38’17,43”E

Kontakt:

Hotel Kobaldhof GmbH

8972 Ramsau, Vorberg 234

Tel. +43 (0) 3687/81413, www.kobaldhof.at

60 61


Minigolfplatz Gröbming

Pit-Pat Anlage am Schlossplatz

in Haus im Ennstal

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Benützung Minigolfplatz im Kurpark Gröbming

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Pit-Pat Anlage mit 18 Tischen. Mischung aus Minigolf

und Billard. Spiel und Spaß für Jung und Alt

Öfnungszeiten: Mai bis Okt. ab 14.00 Uhr, Mo Ruhetag

Öfnungszeiten: Auf Anfrage im TV Büro Haus im Ennstal

FREIZEIT & NATUR

Anreise:

AUTO: Gröbming West, ca. 100 m nach Kreisverkehr rechts

GPS: 47°26’36”N - 13°54’11”E

Kontakt:

„Stüberl“ Cafe am Kurpark, 8962 Gröbming, Dr. F. X.

Mayrstraße 545, Tel. +43 (0) 3685/22743, www.groebming.at

Pit-Pat Anlage

Puttererseehof

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Benützung der Pit-Pat-Anlage

Anreise:

AUTO: B320 – Abzweigung Haus im Ennstal - Marktstraße

folgen und anschließend auf den Schlossplatz aufahren

GPS: 47°24’34”N - 13°46’12”E

Kontakt:

Tourismusverband Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg

8967 Haus im Ennstal, Schlossplatz 47

Tel. +43 (0) 3686/2234-34

Kopfmassage

FREIZEIT & NATUR

Freier Eintritt mit der Sommercard:

5 Minuten Shiatsu-Kopfmassage

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober von 08.00–22.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Von Schladming kommend: B320, bei Trautenfels

rechts Richtung Irdning, weiter nach Aigen – Puttererseehof

GPS: 47°31’7,06”N - 14°08’37”E

Kontakt:

Familie Dornbusch, 8943 Aigen, Aigen 13

Tel. +43 (0) 3682/22520, www.puttererseehof.at

Öfnungszeiten: Dienstag – Freitag: 08.00–18.00 Uhr,

Samstag: 08.00–14.00 Uhr, Montag Ruhetag

Anreise: AUTO: B320 - Haus Mitte

GPS: 47°24’37”N - 13°46’10”E

Kontakt: Haarmoden Figaro, 8967 Haus im Ennstal,

Raifeisenstraße 188, Tel. +43 (0) 3686/2680

Beschreibung: Beleuchtete Pit-Pat Anlage mit 18 Tischen.

Mit dem Kö den Ball über Hindernisse spielen – eine Mischung

aus Billard und Minigolf – Spaß für die ganze Familie!

Beschreibung: Entspannung mit einer Kopfmassage bei

einer Haarbehandlung.

62 63


Geführte Wanderung

Wörschachklamm

Wanderung

zur Strubschlucht

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Geführte geologische Wanderung durch die

Wörschachklamm

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Geführte Wanderungen im Naturpark Sölktäler

Öfnungszeiten: Jeden Freitag um 14.00 Uhr

Mindestteilnehmer: 5 Personen

Öfnungszeiten: Jeden Mittwoch, 03. Juli bis 18. September,

10.00 Uhr; Dauer: ca. 1,5 Stunden

Anmeldung: Tourismusverband Bergregion Grimming

bis jeweils Donnerstag 16.00 Uhr, Tel. +43 (0) 3682/23999

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich. Informationen

beim Naturpark Sölktäler, Tel. +43 (0) 3685/20903

SPORT & WANDERN

Anreise:

AUTO: B 320 – Wörschach – Beschilderung Wörschachklamm

GPS: 47°33’20”N - 13°08’57”E

Kontakt:

TV Bergregion Grimming, 8952 Irdning, Nr. 220

Tel. +43 (0) 3682/23999, www.urlaubsland.at

Hinweise und Tipps:

Bei einer Wanderung durch das

wildromantische Naturdenkmal wird

Ihnen die geprüfte Nationalpark-

Rangerin Eli Lechner die geologische

Entstehungsgeschichte der Umgebung

näher bringen. Sie erfahren

unterwegs allerhand Wissenswertes

über Flora und Fauna. Diese

wunderschöne und landschaftlich

überaus reizvolle Wanderung wird

bei der Burgruine Wolkenstein mit

einer wunderbaren Aussicht über das

Ennstal beendet, von wo aus es nur

noch wenige Gehminuten bis zum

Parkplatz sind. Auch Kinder sind gern

gesehene Gäste, die spielerisch in die

Wanderung eingebunden werden.

Gutes Schuhwerk erforderlich

Trefpunkt:

Parkplatz Wörschachklamm

Tipps für nacher: Putterersee in

Aigen, Schwimmbad Stainach, Schloss

Trautenfels, (alles Sommercard

Inklusivpartner)

Dauer ca. 3 Stunden

Anreise:

AUTO: Von Stein/Enns 5 km Richtung Sölkpass, nach der

Abzweigung zum Schloss Großsölk (links) 2. Parkplatz auf

der rechten Seite

GPS: 47°24’34”N - 13°57’49,97”E

Kontakt:

Naturpark Sölktäler, 8961 Stein an der Enns 107

Tel. +43 (0) 3685/20903, www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

Der Abstieg zur Strubschlucht erfolgt

über einen Ziachweg (Karrenweg),

vorbei am Teufelsstein.

Langsam verändert sich die Vegetation

– die erhöhte Luftfeuchtigkeit

prägt die Planzenwelt im Bereich der

Schlucht.

Quer zum Tal zieht sich die Ader

des Sölker Marmors. Über die Jahrtausende

hat sich der Großsölkbach

einen Weg durch dieses extrem harte

Gestein gefressen – Marmorsteine

schmücken das Bachbett.

Nach einem Besuch des „Sandstrandes

von Großsölk“ verlassen

wir die Strubschlucht und wandern

zurück zum Ausgangspunkt.

Schlechtwetter bedeutet Gefahr

in den Bergen! Der Wanderführer

entscheidet, ob die Wanderung durchgeführt

wird.

Nach Stunden der Wanderung in

die Strubschlucht empiehlt sich

ein Besuch des Jesuitengartens und

des Naturparkhauses im Schloss

Großsölk.

SPORT & WANDERN

64 65


Geführte

Gletscherwanderung

Geführte

Notgassenwanderung

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Geführte Gletscherwanderung

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Notgassenwanderung

SPORT & WANDERN

Öfnungszeiten: 11. Juni bis 08. Oktober, Dienstag

Anmeldung: Anmeldung am Montag bis 16.00 Uhr im

TV Ramsau, Tel. +43 (0) 3687/81833

Anreise:

AUTO: RamsauDachsteinseilbahn Talstation. Bus: Auffahrt

mit dem Linienbus (Schladming Rathaus 07.20 Uhr,

Kulm 07.35 Uhr, Ort 07.40 Uhr, Brückenhof 07.45 Uhr)

– Zusteigemöglichkeit an jeder Haltestelle entlang der

Hauptstraße. Rückfahrt (Bus) ab Haltestelle Ramsau Kulm

oder Stierer

GPS: 47°27’01”N - 13°37’02”E

Kontakt:

TV Ramsau am Dachstein

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 372

Tel. +43 (0) 3687/81833, www.ramsau.com

Hinweise und Tipps:

Feste Bergschuhe, Stöcke, Kondition

für 6 Stunden Gehzeit.

Mindestteilnehmer: 10 Personen

Maximalteilnehmer: 25 Personen

Wir durchwandern eine der ausgedehntesten

Hochlächen der Alpen

„Die Landschaft am Stein“. Geführte

hochalpine Wanderung von der

Gletscherbahn Bergstation (2.700 m)

zum Guttenberghaus (2.146 m) und

Abstieg über Lärchbodenalm zum

Biolandhotel Feistererhof (1.200 m).

Gesamtgehzeit ca. 6 Stunden, mittelschweres

Gelände – nur mit guter

Ausrüstung möglich. Die Wanderführung

endet beim Guttenberghaus

(ca. 12.00 Uhr).

Bei fraglicher Wetterlage erreichen

Sie den Bergführer von 06.45 bis 07.15

Uhr Tel. +43 (0) 664/5220080.

Achtung: Aufahrt Dachstein

Gletscherbahn nur 1x in 7 Tagen mit

der Sommercard gratis! Busfahrt

unbeschränkt gratis möglich.

Öfnungszeiten: Juni bis Mitte Oktober (je nach Wetterlage),

Donnerstag

Anmeldung: Bis Mittwoch 16.30 Uhr,

Tel. +43 (0) 3685/2213122

Anreise:

AUTO: Gröbming– Hauptplatz – Richtung Stoderzinken

– bei der 1. Kreuzung beindet sich das Tourismusbüro (im

blauen Haus)

GPS: 47°26’42,87”N - 13°54’0,08”E

Kontakt:

TV Gröbminger Land, 8962 Gröbming, Kirchplatz 15

Tel. +43 (0) 3685/2213122, www.groebmingerland.at

Hinweise und Tipps:

Gutes Schuhwerk, Getränk und eventuell

Jause mitnehmen.

Die Notgasse am Fuße des Stoderzinkens

stellt eine Wegverbindung

von Gröbming zu den höher gelegenen

Almen dar.

Der nur für Fußgänger begehbare

Steig wurde von Almleuten, Säumern

und den Arbeitern der Köhlerei

benützt.

Die beeindruckende Klamm mit bis

zu 60 m hohen Felswänden und den

historischen Felsritzbildern bietet

dem Besucher eine Aura des Geheimnisvollen

und Mystischen. Vom

Stoderzinken wandern Sie durch die

„schauerliche“ Felskluft stets bergab.

Gehzeit ca. 5 Stunden.

Trefpunkt: 09.00 Uhr beim Tourismusverband

Gröbminger Land,

Kirchplatz 15, blaues Haus vis á vis der

kath. Kirche.

SPORT & WANDERN

66 67


Nordic Walking

mit Pulsmessung

Schnupperkurs Paragleiten

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1) Walkingkurs für Anfänger (Dienstag)

2) Walkingkurs für Fortgeschrittene (Donnerstag)

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Paragleiten Schnupperkurs

Öfnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag, 10.00–12.00 Uhr

Öfnungszeiten: Jeden Samstag und Sonntag ab 26. Mai bis

13. Oktober von 09.00– ca. 13.00 Uhr bei Flugwetter

SPORT & WANDERN

Anmeldung: Bis am Vortag 20.00 Uhr,

Mobil +43 (0) 664/2310231, 3 Personen

Anreise:

AUTO: Ramsau - Ramsau Ort

GPS: 47°25’13”N - 13°39’9,99”E

Kontakt:

Langlaufschule it & fun

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 89

Mobil +43 (0) 664/2310231, www.langlauf.co.at

Hinweise und Tipps:

1) Im Anfängerkurs lernen Sie neben

den richtigen Grundtechniken auch

einiges über die Bewegung im richtigen

Pulsbereich zur Verbesserung

der Kondition. Leihweise Pulsuhr und

Nordic-Walkingstöcke.

Kurs: Dienstag, 10.00–12.00 Uhr.

2) Beim Kurs für Fortgeschrittene

lernen Sie erweiterte Nordic-Walkingtechniken

in unterschiedlichen

Geländeformen. Herzfrequenzmessung

zur Bestimmung der optimalen

Pulsbereiche für Fitnesstraining oder

Fatburning. Leihweise Pulsuhr und

Nordic-Walkingstöcke.

Kurs: Donnerstag, 10.00–12.00 Uhr.

Trefpunkt: Ramsau Zentrum –

Veranstaltungshalle Ramsau

Sport- oder Freizeitkleidung, Sportoder

leichte Wanderschuhe

Anmeldung: Bis spätestens 17.00 Uhr am Vorabend des

Kursbeginns. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Büro Ramsau: Montag bis Freitag: 09.00–11.00 Uhr

Info Point Planai Schladming: täglich von 09.00–17.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Ramsauer Verkehrsleitsystem Nr. 501, 300 m die

Straße hoch, dann auf der rechten Seite direkt neben der

Gruberstube. Öfentliche Verkehrsmittel: Bus Ramsauer

Verkehrsbetriebe - Haltestelle Stierer

GPS: 47°25’36”N - 13°40’10,94”E

Kontakt:

8972 Ramsau, Ramsau 52, Tel. +43 (0) 3687/81880

Tandemhotline: +43 (0) 664/2322061, www.aufwind.at

Hinweise und Tipps:

Erlebe wie aufregend und schön

Fliegen sein kann. Unter Anleitung

eines Fluglehrers erlernst Du den

Gleitschirm zu starten und vom

Boden ab zu heben. Gleitschirm,

Gurtzeug und Helm werden zur Verfügung

gestellt. Mindestalter 15 Jahre.

Feste knöchelhohe Bergschuhe mit

guter Proilsohle sind Plicht, sowie

sportliche Kleidung. Teilnahme nur

einmal pro Woche möglich.

Trefpunkt: Samstag oder Sonntag,

jeweils um 09.00 Uhr bei der Flugschule

Aufwind in der Ramsau.

SPORT & WANDERN

70 71


LASER-Biathlon

Mini Kids Forest Park

Outdoor Ramsau

Freier Eintritt mit der Sommercard:

LASER-Biathlon

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Gratis (Kinder ab 3 Jahre bis 115 cm)

SPORT & WANDERN

Öfnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 16.00–17.30 Uhr

Anmeldung: Bis 20.00 Uhr des Vortages

Anreise:

AUTO: RamsauRamsau-Zentrum

GPS: 47°25’13”N - 13°39’9,99”E

Kontakt:

Langlaufschule it & fun, Reini Kaurzinek

8972 Ramsau am Dachstein 89

Mobil +43 (0) 664/2310231, www.langlauf.co.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Biathlon mit Lasertechnik ist im

Spitzensport ixer Bestandteil des

Schießtrainings. Die Kombinationssportart

Biathlon gehört heute zu

den populärsten Wintersportarten

in unseren Breiten. Seit den großen

Erfolgen unserer Sportler fasziniert

Biathlon immer mehr Menschen.

Sind Sie auch von dieser spannenden

Sportart, besonders vom Schießen

begeistert, haben es selbst aber noch

nie ausprobiert? Dann lassen Sie sich

von uns in die Welt des Biathlons und

Laserschießens entführen.

Trefpunkt: Ramsau Zentrum

Öfnungszeiten: 18. Mai bis 29. Juni und 09. September bis

13. Oktober, Dienstag bis Freitag 13.00–18.00 Uhr,

Wochenende und Feiertage 10.00–18.00 Uhr,

Montag Ruhetag, letzter Start 16.00 Uhr

Ferienzeit: 30. Juni bis 08. September,

täglich 10.00–19.00 Uhr, letzter Start 16.30 Uhr

Anmeldung: Nur für Gruppen ab 10 Kinder, ansonsten

drop-in je nach freien Plätzen, Mobil +43 (0) 676/843695300

Anreise:

AUTO: Von Schladming: Fahren Sie durch Ramsau Ort Richtung

Filzmoos, nach ca. 1,5 km bei der Holztafel Forest Park

links abbiegen

Von Filzmoos: An der Dachstein Mautstraße vorbei Richtung

Ramsau, nach ca. 1 km bei der Holztafel Forest Park rechts

abbiegen

GPS: 47°25’23,86”N - 13°37’27”E

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau Beach

Mobil +43 (0) 676/843695300, www.forestpark.at

KINDER & FAMILIE

Hinweise und Tipps:

Kinder Parcours: Nur für Kinder

unter 115 cm; nur in Begleitung einer

erwachsenen Person (max. 3 Kinder

pro erwachsener Person).

Kinder Parcours mit verschiedenen

Stationen. Die Eltern oder die

Aufsichtpersonen müssen die

Kinder immer unter Ihrer Aufsicht

und Verantwortung durch die Spiele

begleiten.

Eine kurze Einschulung für die Begleitpersonen

wird von Angestellten

des Forest Parks vor dem Klettern

gegeben. Dauer 1 1/2 Stunden

inklusive ausrüsten, einschulen und

klettern.

72

73


Abenteuerpark

Naturpark Sölktäler

Kletterhalle

Naturpark Sölktäler

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kinder bis 16 Jahre sowie eine erwachsene

Begleitperson, blauer Parcours

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kletterkurse für Kinder bis 16 Jahre

sowie einer erwachsenen Begleitperson

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 08. September, Montag,

Dienstag und Donnerstag, 09.00–18.00 Uhr

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 08. September, Mittwoch und

Freitag, 09.30–12.30 Uhr oder 14.00–17.00 Uhr

KINDER & FAMILIE

Anreise:

AUTO: Von Schladming – Haus – Pruggern (Richtung

Naturpark Sölktäler) – Stein an der Enns (Richtung Sölkpass)

– Fleiß, 400 m links nach Stausee

Von Liezen – Espang – Öblarn – Stein an der Enns (Richtung

Sölkpass) – Fleiß, 400 m links nach Stausee

GPS: 47°25’51”N - 14°00’0,24”E

Kontakt:

Dachstein Tauern Adventure, 8961 St. Nikolai, Fleiß 3

vlg. Oberlanger, Mobil +43 (0) 676/6370970

www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

Einzigartige Atmosphäre in einer

wunderschönen Landschaft im Naturpark

Sölktäler.

Österreichs 2. größter Abenteuerpark.

Nach einer gründlichen Einschulung

begeben wir uns auf den blauen Parcours

mit 50 Stationen. Pro 3 Kinder

muss ein Erwachsener als Begleiter

mitgehen. Sportliche Kleidung, Trekking-,

Wander- oder Turnschuhe sowie

gute Laune mitbringen.

Bei uns können Sie auch Rafting, Canyoning,

Kletterhalle, Abenteuerpark

und Bergführer (Bonus) buchen. Der

Abenteuerpark ist täglich geöfnet,

die Gratisleistungen erfolgen nur zu

den oben angegebenen Tagen und

Zeiten.

Anmeldung: (auch außerhalb der Öfnungszeiten)

unter Mobil +43 (0) 676/6370970,

20 Personen Vormittag und 20 Personen Nachmittag

Anreise:

AUTO: Von Schladming – Haus – Pruggern (Richtung

Naturpark Sölktäler) – Stein an der Enns (Richtung Sölkpass)

– Fleiß, 400 m links nach Stausee

Von Liezen – Espang – Öblarn – Stein an der Enns (Richtung

Sölkpass) – Fleiß, 400 m links nach Stausee

GPS: 47°22’51”N - 14°00’0,24”E

Kontakt:

Dachstein Tauern Adventure, 8961 St. Nikolai, Fleiß 3

vlg. Oberlanger, Mobil +43 (0) 676/6370970

www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

Einführung in Materialkunde, Kletterund

Abseiltechniken. Die Halle ist

15 m hoch und hat 20 verschiedene

Routen. 2 Abseilstellen in einer Höhe

von 7 Meter. Schwierigkeitsgrade von

2 bis 11. Ausrüstung (Schuhe, Helm

und Gurt) wird zur Verfügung gestellt.

Sportliche Kleidung.

Bei uns können Sie auch Rafting, Canyoning,

Kletterhalle und Bergführer

buchen. Die Kletterhalle ist täglich

geöfnet, jedoch nur an den angegebenen

Tagen für Kinder gratis.

KINDER & FAMILIE

74 75


Kids Abenteuerpark

Gröbming

Abenteuerpark Planai

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Mini Parcours für Kinder (3 – 5 Jahre) und einer

Begleitperson im Abenteuerpark Gröbming

Freier Eintritt mit der Sommercard: Minikletterpark

Schafalm und Kinderparcours im Abenteuerpark (6 - 8

Jahre) und 1 erwachsene Begleitperson (bleibt am Boden)

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Mai und Juni: Mittwoch, Donnerstag und

Freitag, 14.00–18.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage

von 10.00–18.00 Uhr; 01. Juli bis 08. September: täglich von

10.00–18.00 Uhr; ab 09. September, Mittwoch, Donnerstag und

Freitag, 13.00–17.00 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertage von

10.00–17.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Hauptplatz Gröbming – Richtung Stoderzinken –

Beschilderung folgen

GPS: 47°26’50,86”N - 13°51’32,69”E

Kontakt:

Abenteuerpark Betriebs- u. Errichtungs GmbH

8962 Gröbming, Stoderstraße 114

Tel. +43 (0) 3685/22245, www.abenteuerpark.at

Öfnungszeiten: Witterungsbedingte Änderungen möglich!

30. Mai bis 02. Juni und 14. und 15. September von 10.00–

17.00 Uhr; 29. Juni bis 08. September von 09.30–17.00 Uhr,

für Gruppen jederzeit auf Anfrage!

Anmeldung: Nur für Gruppen ab 10 Personen nötig.

Schulklassen sind von der Inklusivleistung ausgeschlossen

(zu wenig erwachsene Begleitpersonen).

Bitte ein Angebot erstellen lassen.

Anreise:

AUTO: Mit der Planaiseilbahn bis zur Bergstation (mit der

Sommercard freie Berg- und Talfahrt) oder mit dem eigenen

PKW über die Planai Straße – mautplichtig! Danach dem

Pfeil folgen, ca. 100 Meter Fußmarsch

GPS: 47°22’14”N - 13°43’17”E

KINDER & FAMILIE

Hinweise und Tipps:

Nach einer Einschulung durch

unsere Guides können die Kinder die

Sicherungstechnik unter Aufsicht der

Eltern anwenden. Die beiden Parcours

sind nur für Kinder von 3–5 Jahren

geeignet!

Inkludiert sind 2 verschiedene

Parcours: 1 Miniparcours mit 14 Stationen,

Begehung ohne Sicherungsgurt

möglich. 1 Kinderparcours mit 9 Stationen,

Begehung mit Sicherungsgurt.

Sportliche Bekleidung, Trekking- oder

Sportschuhe, evtl. Regenschutz und

leichte Handschuhe für kältere Tage.

Kontakt:

OCT Planai Aktiv KG – Abenteuerpark Planai

direkt an der Bergstation Planai

Mobil + 43(0) 699/13012001, www.abenteuerpark-planai.at

Hinweise und Tipps:

Der höchste Abenteurerpark auf

1.800 m Seehöhe. Die schönste Aussicht

auf den Dachstein sowie in das

Ennstal.

Nach Einweisung, die jede volle

Stunde durch die Guides passiert,

können die Kinder den Parcours unter

Aufsicht der Eltern begehen.

In der Sommercard gratis inkludiert

ist der Minikletterpark auf der

Schafalm und der Kinderparcours

(5 Stationen) vor dem Starthaus

Abenteuerpark Planai.

Mitzubringen: festes Schuhwerk,

Regenschutz, Sonnenschutz, evtl.

Handschuhe

Trefpunkt: Starthütte Abenteuerpark

– 100 m neben der Bergstation

der Planaiseilbahn

Hinweis: Einweisung nur alle vollen

Stunden und durch Aufsicht der

Eltern vom Boden aus. Letzte Einweisung

um ca. 14.30 Uhr, nach Frequenz

abhängig.

76 77


Schnupper-Reiten auf

Islandpferden

Eselreiten Fliegenpilz

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Schnupper-Reiten am Reitplatz, Kinder ab 6 Jahre

Freier Eintritt mit der Sommercard:

20 min. Esel reiten

Kinder bis 40 kg, bei Regenwetter kein Reitbetrieb

Öfnungszeiten: Dienstag und Freitag,

um 10.00 Uhr und 11.00 Uhr (jeweils max. 12 Personen)

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: 05. Juni bis 03. Juli. und 04. bis

25. September, Mittwoch, 11.00–17.00 Uhr;

07. Juli bis 01. September täglich, 11.00–17.00 Uhr

Anmeldung: Keine telefonische Anmeldung nötig

Anreise:

AUTO: Ramsau – rote Zone, Abzweigung 537 – Lodenwalker

vorbei Richtung Silberkarklamm Parkplatz – links abbiegen

GPS: 47°25´5526“N - 13°42´5537“E

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Rössing 15

Tel. +43 (0) 3687/81490

Hinweise und Tipps:

Der Esel mit dem Kind am Rücken

wird von einer Begleitperson des

Kindes geführt.

Ein Erwachsener führt den Esel, das

Kind reitet auf einem ebenen Weg

ohne Verkehr.

Jausenstation mit kleinen Speisen und

Getränken, Spielhütte, 5 min entfernt

von der Silberkarklamm; täglich

geöfnet

Trefpunkt: Jausenstation Fliegenpilz

Anmeldung: Jeweils am Vortag bis 20.00 Uhr

unter Tel. +43 (0) 3687/226710

Anreise: AUTO: B320 – Aufahrt Planaistraße – Fastenberg

– nach ca. 4,5 km links abzweigen

Kontakt: Breilerhof, Familie Schrempf

8971 Fastenberg, Planaistraße 17

Tel. +43 (0) 3687/226710, www.breilerhof.at

Schnupper-Reiten

am Pürcherhof

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Schnupper-Reiten am Pürcherhof,

am Vortag bitte anmelden

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Montag und Mittwoch, 10.00–12.00 Uhr

Anmeldung: Bitte am Vortag, Tel: +43 (0) 3684/6036

Anreise:

AUTO: Gröbming 2. Einfahrt – links Richtung Mitterberg – 1.

Kreuzung links – 2 km gerade aus – Hotel Häuserl im Wald

rechts abbiegen – nach 10 m links bei Gemeindeamt

GPS: 47°27’39,96”N - 13°57’50”E

Kontakt: Pürcherhof, Herr Norbert Lemmerer

8962 Gröbming, Mitterberg 21

Tel. +43 (0) 3684/6036, www.puercherhof.at

78 79


Ponyreiten am Huberhof

Imkerei & Königinnenzucht

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Schnupperstunde für Kinder bis 12 Jahre, satteln und

reiten auf Ponys

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Besichtigung der Imkerei,

Honigverkostung, Schaustock

Öfnungszeiten: 29. Mai bis 04. September; jeden Mittwoch,

16.00–18.00 Uhr

Öfnungszeiten: Mitte Juli bis Ende August,

jeden Dienstag ab 16.00 Uhr

KINDER & FAMILIE

Anmeldung unbedingt erforderlich: Unter

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, min. 3 Kinder / max. 10 Kinder

Anreise:

AUTO: B320 zwischen Schladming und Pichl

GPS: 47°23’29”N - 13°38’43,83”E

Kontakt:

Waltraud Tritscher, 8970 Schladming, Obere Klaus 175

Tel. +43 (0) 3687/22777-22

Anmeldung: Mobil +43 (0) 664/3918030

Anreise: AUTO: Von Schladming – Haus – Aich – Friesach

GPS: 47°25’11,89”N - 13°50’04,01”E

Kontakt:

Stefan u. Bettina Stockreiter 8966 Aich - Assach, Friesach 41

Mobil +43 (0) 664/3918030, www.honigstueberl.at

KINDER & FAMILIE

Kindertref

in Kalis Kinderclub

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Trefpunkt:

Veranstaltungszentrum Ramsau am Dachstein

Jesuitengarten

Freier Eintritt mit der Sommercard:

3 sonnige Steinterrassen

mit über 200 kultivierten Planzenraritäten

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis Anfang September,

jeden Montag von 10.00–11.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Ramsau - Ort - Veranstaltungszentrum

GPS: 47°25’13,52”N - 13°29’10,41”E

Kontakt:

TV Ramsau am Dachstein, 8972 Ramsau am Dachstein,

Ramsau 372, Tel. +43 (0) 3687/81833, www.ramsau.com

Anreise: AUTO: Von Stein/Enns 4,8 km Richtung Sölkpass,

Parkplatz Schloss Großsölk „Natura Mirabilis“

GPS: 47°24’33”N - 13°57’57”E

Kontakt: Naturpark Sölktäler, 8961 Stein an der Enns 107

Tel. +43 (0) 3685/20903, www.soelktaeler.at

Beschreibung: Düfte, Farben, besinnliche Ruhe – der

Garten lädt zum Verweilen ein.

80 81


Naturparklabor im

„Schloss Großsölk“

Bummelzugfahrt Pürcherhof

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Eintritt in das Naturparklabor im Schloss Großsölk

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Bummelzugfahrt, Abfahrt Mittwoch: 13.00 Uhr

Abfahrt Freitag: 10.00 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden

Öfnungszeiten: 11. Mai bis 13. Oktober, jeden Montag

09.00–12.00 Uhr (nur mit Voranmeldung möglich)

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober,

Mittwoch und Freitag, bei jedem Wetter

Anmeldung: Jeweils am Vortag (Sonntag) unter der

Schlossnummer +43 (0) 676/9004741

Anmeldung: Pürcherhof, am Vortag bis 17.00 Uhr,

Tel. +43 (0) 3684/6036

KINDER & FAMILIE

Anreise:

AUTO: Von Schladming 15 km Richtung Liezen, bei Pruggern

Richtung Naturpark Sölktäler abbiegen, von Stein/Enns

4,8 km Richtung Sölkpass, beim Hinweisschild „Natura

Mirabilis“ links zum Parkplatz Schloss Großsölk

GPS: 47°24’33”N - 13°57’57”E

Kontakt:

Naturparkhaus Schloss Großsölk, 8961 Großsölk, Nr. 55

Tel. +43 (0) 3685/20903, Mobil +43 (0) 676/9004741

www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

Indoor- und Outdoorprogramm. Nach

dem Laborprogramm kann jeder Gast

das Schloss Großsölk mit den Ausstellungen

„Natura Mirabilis“ und „Das

Gold der Almen“ besuchen.

Hier suchen wir nach Köcherliegenlarven,

Marmor oder rühren

eine Kräutercreme. Ein Besuch im

Naturpark Sölktäler wird zu einem

unvergess-lichen Naturerlebnis!

Anreise:

AUTO: Gröbming – Mitterberg – 1. Kreuzung links – bei Häuserl

im Wald rechts – Gemeindeamt links – ca. 2 km weiter

zum Pürcherhof

GPS: 47°27’39,96”N - 13°57’50”E

Kontakt:

Pürcherhof, Familie Lemmerer, 8962 Mitterberg/Gröbming,

Mitterberg 21, Tel. +43 (0) 3684/6036,

Mobil +43 (0) 664/3083756, www.puercherhof.at

Indianertag Pürcherhof

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kinderbetreuung mit reiten, grillen, Lagerfeuer,

Heuhupfstadel,... Programm je nach Wetter

KINDER & FAMILIE

Für unsere Hobbyforscher bieten wir

ein Indoor- und Outdoorprogramm.

Verschiedene Module stehen im

Schlosslabor zur Auswahl: Wald, Wasser

und Kräuter. Im Schloss stimmen

wir die Laborgäste auf das jeweilige

Thema ein bevor wir in das Arbeitsfeld

Natur wechseln.

Umringt von mittelalterlichen

Wehrmauern lädt das Schlosscafe mit

hauseigenem Kräutersaft oder einer

Kassupp’n zum Besuch ein. Im Nahbereich

des Schlosses können Sie die

Kirche St. Leonhard und den Sölker

Jesuitengarten besichtigen.

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober,

jeden Dienstag von 09.00–16.00 Uhr

Anmeldung:

Montag bis 16.30 Uhr, Tel. +43 (0) 3685/22131-22

Anreise: AUTO: Gröbming – Mitterberg – Zirting – bei Häuserl

im Wald rechts abbiegen – Beschilderung folgen

GPS: 47°27’39,96”N - 13°57’50”E

Kontakt: Gasthof Pürcherhof, 8962 Gröbming,

Mitterberg 21, Tel. +43 (0) 3684/6036, www.puercherhof.at

82 83


Steirerkrapfen backen auf

der Bräualm

Brot backen

bei der Troger Mühle

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Steirerkrapfen backen

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Brot backen und Besichtigung der Troger Mühle

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Jeden Freitag von 05. Juli bis 23. August

ab 11 Uhr. Dauer ca. 3 Stunden

Anmeldung: Donnerstag, bis 15.00 Uhr

beim Naturpark Sölktäler; Tel. +43 (0) 3685/20903

Anreise:

AUTO: Von Stein/Enns 17,5 km nach St. Nikolai zum Parkplatz

Gasthaus „Zum Gamsjäger“ in 8961 St. Nikolai 127

+ ca. 20 min. Fußmarsch zur Bräualm

GPS: 47°19’12”N - 14°02’50”E

Kontakt:

Naturpark Sölktäler, 8961 Stein an der Enns 107

Tel. +43 (0) 3685/20903, www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Maximalteilnehmer: 8 Personen

Gerti, die Sennerin, weiht uns in das

Backen des originalen Steirerkrapfens

ein. In der Almhütte – die Bräualm –

wird der Roggenteig geknetet,

ausgewalzt und in heißem Schmalz

gebacken. Und zum Schluss folgt

der Genuss: wir essen den Krapfen,

entweder würzig mit Steirerkas oder

einen süßen Bauernkrapfen mit Honig

und genießen den Blick zum Dürrmooser

Wasserfall.

Öfnungszeiten Brot backen: Dienstag, 09. Juli,

13. August und 10. September ab 14.00 Uhr

(nur bei Schönwetter).

Anmeldung Brot backen:

Jeweils Montag bis 15.00 Uhr beim Naturpark Sölktäler, Tel.

+43 (0) 3685/20903

Öfnungszeiten Besichtigung der Mühle: Mittwoch und

Feitag, 12. Juni bis 13. September, 15.00–17.00 Uhr

Anreise: AUTO: Von Stein an der Enns ca. 13 km Richtung

St. Nikolai bis nach Mössna. Vor Gasthaus Sölkstub’n rechts

abbiegen und die Brücke überqueren. Kurzer Fußmarsch zur

Troger Mühle

GPS: 47°21’5,29”N - 14°01’19,15”E

Kontakt:

Naturpark Sölktäler

8961 Stein an der Enns 107, Tel. +43 (0) 3685/20903,

www.soelktaeler.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmer: 6 Personen

Besichtige die einzige noch intakte

Mühle im Naturpark Sölktäler. Am

rauschenden Knallbach in Mössna

(St. Nikolai) wurde früher das selbst

angebaute Getreide gemahlen. Wie

das funktionierte, erfährst Du beim

Schaumahlen. Danach backst Du

mit Gundi Dein eigenes Brot am

Steinofen!

In den Sommermonaten ist die Mühle

jeden Mittwoch und Freitag von 15.00

bis 17.00 Uhr zur Besichtigung frei

zugänglich.

Ab 10 Personen können individuelle

Termine vereinbart werden.

KINDER & FAMILIE

84 85


Lustiger Kindernachmittag

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Spiel, Spaß & Action im Erlebnisbad Haus oder Aicher

Badesee während der Sommerferien

Wenn es dunkel wird…

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Jeden Donnerstag von 14.00–16.00 Uhr

(nur bei Schönwetter); Trefpunkt: entweder im Erlebnisbad

Haus oder Badesee Aich

Kontakt: TV Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg

8967 Haus im Ennstal, Schlossplatz 47

Tel. +43 (0) 3686/2234-34, www.haus.at

Beschreibung:

Programm laut Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg

Freier Eintritt mit der Sommercard: Geführte

Nachtwanderung durch den Wald mit Rangerin Eli

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis Anfang September,

jeden Dienstagabend, bei Voranmeldung.

Anmeldung: Tourismusverband Bergregion Grimming

bis jeweils Montag, 16.00 Uhr, Tel. +43(0)3682/23999

Anreise: AUTO: Von der B320 nach Aigen im Ennstal bis ins

Ortzentrum. Danach die Straße zwischen Café Melange und

Postamt Richtung Sallaberg am See bis zum großen Parkplatz

von KFZ Radlingmaier auf der rechten Seite

GPS: 47°31´29.5134“ N - 14°8´15.939“ E

Kontakt:

Tourismusverband Bergregion Grimming

8952 Irdning, Nr. 220

Tel. +43(0)3682/23999, www.urlaubsland.at

KINDER & FAMILIE

Plantschi`s lustige Seespiele

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Wettkampfspiele, basteln u. viel Spaß

Öfnungszeiten: Juli und August, Freitag ab 15.00 Uhr,

nur bei Schönwetter

Anmeldung: Tourismusverband Pichl-Reiteralm,

Tel. +43 (0) 6454/73808-8

Anreise:

AUTO: B320 – Abfahrt in Pichl – Beschilderung Badesee

GPS: 47°23’12”N - 13°36’44”E

Kontakt: TV Pichl - Reiteralm

8973 Pichl/Enns, Pichl 100

Tel. +43 (0) 6454/73808-8, www.pichl.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmeranzahl: 5 Personen

Maximal: 15 Personen

Kinder ab 6 Jahre

Trefpunkt: Parkplatz KFZ Radlingmaier

in Aigen im Ennstal zwischen

21.00 und 21.30 Uhr (wird bei Anmeldung

bekannt gegeben)

Dauer: ca. 2 Stunden

In stockinsterer Nacht wandern wir

ohne Taschenlampe mit Nationalparkführerin

Eli durch den Wald. Dabei

werden wir eine unbekannte Welt in

der Natur erleben. All deine Sinne

werden dabei herausgefordert, um

geheimnisvolle Geräusche wahrzunehmen

oder so manche Düfte zu

erkennen. Nebenbei erfahren wir

natürlich allerhand Wissenswertes

über unsere nachtaktiven Tierfreunde…

86 87


Märchenweg & Badespaß

Wassergeschichten

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Märchenweg und Badespaß

Freier Eintritt mit der Sommercard: Geführte

Wanderung entlang des Baches mit Rangerin Eli.

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis Anfang September, von

09.00–16.00 Uhr, Termine laut Ramsauer Wochenprogramm

Öfnungszeiten: Jeden Freitag um 09.00 Uhr

Anmeldung: Anmeldung bis 16.00 Uhr des Vortages;

Tel. +43 (0) 3687/81833

Anmeldung: Tourismusverband Bergregion Grimming bis

jeweils Donnerstag, 16.00 Uhr, Tel. +43(0)3682/23999

Anreise: AUTO: Ramsau - Ramsau Kulm

GPS: 47°24’58,78”N - 13°40’31,56”E

KINDER & FAMILIE

Anreise: AUTO: Von der B320 über Trautenfels nach Irdning

und auf der B75 weiter bis Donnersbach zum Gasthof Leitner

GPS: 47°27´47.3436“ N - 14°7´48.4998“ E

Kontakt:

Tourismusverband Bergregion Grimming

8952 Irdning, Nr. 220

Tel. +43(0)3682/23999, www.urlaubsland.at

Hinweise und Tipps:

Bitte mitnehmen: guts Schuhwerk

und eventuell Regenschutz

Mindestteilnehmeranzahl: 4 Personen

Maximal: 10 Personen

Trefpunkt:

Gasthof Leitner in Donnersbach

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden

Woher kommt das Wasser unserer

großen Flüsse? Wir wandern zu den

Ursprüngen unserer Flüsse und

erfahren allerhand Wissenswertes

über unsere Quellen und Bächlein.

Auch, was es zum Beispiel mit den

Wasserkälbern und den Wasserhexen

auf sich hat. Wir durchwandern eine

Klamm und die vielen mit Moosen

und Flechten überzogenen Steine und

Bäume am Wegesrand zeugen von der

hohen Feuchtigkeit und lassen uns

glauben, in einem Märchenwald zu

sein. Mit etwas Fantasie können die

Kinder hinter den Steinen den einen

oder anderen Wasser- oder Waldwichtel

erkennen.

Kontakt: TV Ramsau am Dachstein

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 372

Tel. +43 (0) 3687/81833, www.ramsau.com

Hinweise und Tipps:

Sportliche Kleidung und Badesachen,

ab 5 Jahre. Teilnehmer: 6 - 12 Personen

Vormittag: Wanderung am Märchenweg

Rittisberg

Nachmittag: Badespaß am Ramsau

Beach oder im Badeparadies Ramsau

Trefpunkt: Tourismuszentrum in

Ramsau Kulm

Die Murmeltiere pfeifen

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Murmeltiere und Ramsauer Schnitzeljagd

Öfnungszeiten, Anmeldung, Anreise und Kontakt:

gleich wie “Märchenweg & Badespaß” (siehe oben)

KINDER & FAMILIE

Hinweise und Tipps:

Sportliche Kleidung, ab 5 Jahre

Teilnehmer: 6 - 12 Personen

Vormittag: wir besuchen die Murmeltiere

Nachmittag: Schnitzeljagd rund um

die Sprungschanze

Trefpunkt: Tourismuszentrum in

Ramsau Kulm

88 89


Ponyreiten oder

Urlaubsandenken basteln

Auf den Spuren

der Holzknechte

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Urlaubsandenken basteln oder Ponyreiten

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1 geführte Wanderung durch das Naturdenkmal

Donnersbachklamm

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis Anfang September,

von 09.00–12.00 Uhr, Termine laut Ramsauer

Wochenprogramm

Anmeldung: Bis 16.00 Uhr des Vortages;

Tel. +43 (0) 3687/81833

Anreise:

AUTO: Ramsau - Ramsau Kulm

GPS: 47°24’58,78”N - 13°40’31,56”E

Kontakt:

TV Ramsau am Dachstein

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 372

Tel. +43 (0) 3687/81833, www.ramsau.com

Hinweise und Tipps:

Sportliche Kleidung, ab 5 Jahre

Mindestteilnehmer: 6 Kinder

Maximalteilnehmer: 12 Kinder

Trefpunkt: Tourismuszentrum in

Ramsau Kulm

Bei Schönwetter Ponyreiten am

Bauernhof, bei Schlechtwetter

Urlaubsandenken basteln unter dem

Motto: „nimm den Dachstein mit

nach Hause“

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober,

jeden Donnerstag um 09.30 Uhr, bei Voranmeldung

Anmeldung: TV Bergregion Grimming bis jeweils Mittwoch

16.00 Uhr, Tel. +43 (0) 3682/23999

Anreise:

AUTO: Von der B320 über Trautenfels nach Irdning und auf

der B75 weiter bis Donnersbach zum Gasthof Leitner

GPS: 47°27’57,81”N - 14°07’41,35”E

Kontakt:

TV Bergregion Grimming, 8952 Irdning 220

Tel. +43 (0) 3682/23999, www.urlaubsland.at

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Bitte gutes Schuhwerk mitnehmen!

1991 wurde die Donnersbachklamm

zum Naturdenkmal erklärt „ …wegen

ihrer Natürlichkeit und Vielfalt von

außergewöhnlichem landschaftlichem

Wert!“ Klammführer Sigi

führt in ca. 2,5 Stunden durch die

imposante Klamm und weiß dabei

einiges über die Geschichte und die

Entstehung dieser wilden Talschlucht

zu erzählen. Anhand einer originalen

Holzknechthütte und des Modells

eines Triftrechens bekommt man auch

Eindruck vom Leben und der Arbeit

der Holzknechte und Triftleute von

anno dazumal…

Trefpunkt:

Gasthof Leitner in Donnersbach

Dauer: ca. 2,5 Std.

KINDER & FAMILIE

90 91


Es klappert die Mühle

Im Reich der Wildkräuter

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Spiel am Bach

Freier Eintritt mit der Sommercard:

1 geführte Kräuterwanderung inkl. Verkostung

Öfnungszeiten: Jeden Donnerstag um 09.30 Uhr

(Terminänderungen vorbehalten!)

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, jeden Mittwoch um

09.00 Uhr am Maurerwolferlhof

Anmeldung: Bei Familie Radlingmayer bis spätestens

Mittwoch, 17.00 Uhr, Tel. +43 (0) 3682/25777

Anmeldung: Bei Familie Schwaiger bis jeweils Dienstag,

17.00 Uhr, Tel. +43 (0) 664/6595335

KINDER & FAMILIE

Anreise:

AUTO: In Aigen im Ennstal im Ortsteil „Ketten“ Richtung

Vorberg abbiegen. Nach ca. 70 Meter rechts abbiegen und

der Beschilderung „Allamoarhof“ folgen

GPS: 47°31’5,67”N - 14°09’16,08”E

Kontakt:

Allamoarhof, Engelbert Radlingmayer

8943 Aigen im Ennstal, Ritzmannsdorf 7

Tel. +43 (0) 3682/25777, www.tiscover.com/allamoarhof

Hinweise und Tipps:

Anreise:

AUTO: Von Irdning aus in Richtung Schloss Pichlarn

SPA & Golf Resort. Nach der Aufahrt zum Hotel – der Beschilderung

„Mauerwolferl” folgen – noch 200 m geradeaus

weiter. Der Hof beindet sich auf der rechten Seite

GPS: 47°30’24”N - 14°07’32,61”E

Kontakt:

Trude Schwaiger vlg. Maurerwolferl

8952 Irdning, Lantschern 1

Tel. +43 (0) 664/6595335,

info@maurerwolferl.at, www.maurerwolferl.at

KINDER & FAMILIE

Mindestteilnehmer: 6 Personen

Maximalteilnehmer: 15 Personen

Anwesenheit der Eltern erwünscht!

Bitte Gummistiefel und Reservekleidung

mitnehmen.

Über die Weide, vorbei an der Kuhherde,

gehts gemeinsam zum Bach.

Dort bauen wir Staudämme und

leiten das Wasser über Rinnen bis

zum Mühlrad, wo wir dem Plätschern

lauschen können. Ein Vormittag voller

Erlebnisse am Wasser!

Dauer: ca. 2 Std.

Hinweise und Tipps:

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Gutes Schuhwerk, event. Regenschutz

Hauseigene Schnapsothek

Dauer ca. 2,5 Stunden

Dufterlebnis im Kräutergarten und

Verkostung in der Gartenlaube. Die

geführte Wanderung ist ein Erlebnis

im Reich der Wildkräuter, die uns

die umliegenden Naturwiesen und

Wälder bieten.

92 93


Kräuterlehrpfad-Führung

auf der Planneralm

Kajak Schnupperkurs

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kajakschnupperkurs am Aicher Badesee für Kinder

von 8 bis 14 Jahre, Schwimmkenntnisse erforderlich

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kräuterlehrpfad-Führung auf der Planneralm

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 15. September, jeden Dienstag

um 09.00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: Ende Juni bis Mitte September, ab 4

Personen – täglich nach telefonischer Absprache mit Andrea

Stieg. Vormittags: 09.00 Uhr, nachmittags: 14.30 Uhr

Anmeldung: Bei Familie Stieg jeweils am Vortag

Tel. +43 (0) 3683/8105

Anreise:

AUTO: ab Donnersbach auf der 12 km langen

Aussichtsstraße auf die Planneralm

GPS: 47°24’11,83”N - 14°11’59,76”E

Kontakt:

Gasthof Grimmingblick

8953 Donnersbach, Planneralm 18

Tel. +43 (0) 3683/8105, www.grimmingblick.at

Hinweise und Tipps:

Anmeldung: Mobil +43 (0) 650/4214383

Anreise: AUTO: B320 – Aich – Beschilderung Badesee

GPS: 47°42’27”N - 13°81’90”E

Kontakt: Kajaktiv, 8967 Haus, Marktstraße 213/9

Mobil +43 (0) 650/4214383, www.kajaktiv.at

Fischen im Gumpental

KINDER & FAMILIE

Die geführte Kräuterwanderung mit

Andrea Stieg führt auf der Planneralm

entlang des Heilkräuterpfades

„Frieda-Wegerl“ und gibt einen

umfassenden Einblick in die Fülle der

Heilkräuter auf den Bergen. In ca. 2

Stunden erfahren Sie wie das Nützliche

und Gesunde der Natur dem

eigenen Wohlbeinden dienen kann.

Die entlang des Weges gelegenen

Kneippstellen laden zum „Almkneippen“

ein.

NEU: Wir besuchen auf unserer

Wanderung auch die neue Latschenbrennerhütte

Planneralm „Die

höchstgelegenen Naturapotheke“

mit einer Auswahl an verschiedenen

Latschen- und Kräuterprodukten.

Gutes Schuhwerk!

Trefpunkt: Gasthof Grimmingblick,

Planneralm

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Fischen und Angelverleih gratis. Die Fische können Sie

gegen Aufpreis mitnehmen oder zubereiten lassen

Öfnungszeiten: 15. Juni bis 10. September, täglich

Anreise: AUTO: Haus – Ruperting – Gumpental

GPS: 47°22’39,57”N - 13°47’46,06”E

Kontakt: Schmiedalm, 8967 Haus, Ruperting 16,

Mobil +43 (0) 664/2249953

Beschreibung:

Eltern haften für ihre Kinder. Anglererfahrung erwünscht.

Sonnenterrasse, Riesen-Kinderschaukel, Kneippanlage,

Gamsgehege, Riesentrampolin, Sandkiste für Kleinkinder.

94 95


Fischen im Almsee

„Fallhaus-Biotop-Express“

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Gratis Fischen. Pro Person 1 Fisch. Angelverleih gratis

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Fahrt vom Gemeindehaus/Dorfplatz in das Forstauer

Almgebiet, ab 5 Personen

Öfnungszeiten: 25. Mai bis Ende September,

täglich von 10.00–20.00 Uhr

Öfnungszeiten: 01. Juni bis 30. September,

nach telefonischer Vereinbarung, Mobil +43 (0) 664/1022911

KINDER & FAMILIE

Anmeldung: An der Rezeption der Almwelt Austria

Anreise:

AUTO: Pichl – Preunegg – Reiteralmstraße – Beschilderung

Almwelt Austria

GPS: 47°22’43,92”N - 13°36’4,64”E

Kontakt:

Almwelt-Austria

8973 Pichl/Enns, Preunegg 45

Tel. +43 (0) 6454/72577, www.almwelt-austria.at

Hinweise und Tipps:

Fischen im wunderschönen Almsee

direkt neben der Schnepf’n Alm.

Eltern haften für ihre Kinder. Anglererfahrung

erwünscht. Sonnenterrasse

mit Dachsteinblick, Kinderspielplatz,

Riesenschaukel, Trampolin, Sandkiste

und Streicheltiere.

Gerne bereiten wir in der Schnepf´n

Alm gegen Aufpreis den Fisch für Sie

köstlich zu oder Sie nehmen gegen

Aufpreis den Fisch mit.

Trefpunkt:

Restaurant Schnepf‘n Alm

Anreise:

AUTO: B320 – Gleiming – Gemeindehaus/

Dorfplatz von Forstau

GPS: 47°22’43”N - 13°33’5,81”E

Kontakt:

Öko-Appartements “Fallhaus”, 5552 Forstau, Winkl 10

Tel. +43 (0) 6454/8415, Mobil +43 (0) 664/1022911,

www.oeko-appartements.at

Hinweise und Tipps:

45-minütiger Spaziergang ins

Almengebiet (Fallhaus- und Vögeialm,

Oberhütte) mit Holzskulpturen sowie

einige Informationen über die Natur

(Waldbestand, Quellen, Betriebsinformationen,

ect.)

Ab 5 Personen

Drehort und Schauplatz der Gösser –

Bierwerbung mit Hans Knauß,

Michael Walchhofer und Robert

Brunner.

KINDER & FAMILIE

96 97


Kinderklettern

Kindernachmittag

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Schnupperklettern am Fels

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Bunter Kindernachmittag mit Musik, Spielen,

Schminken u.v.m. in der Waldhäuslalm

KINDER & FAMILIE

Öfnungszeiten: 28. Mai bis 05. September; jeden Dienstag

und Donnerstag; Dienstag von 10.00–12.00 Uhr, 13.00–15.00

Uhr und 15.30–17.30 Uhr; Donnerstag von 13.00–15.00 Uhr

und 15.30–17.30 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich: Tourismusverband

Schladming – Rohrmoos, Tel. +43 (0) 3687/22777-22

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal – Gasthaus

Weiße Wand

GPS: 47°20’8,926”N - 13°44’11,16”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Öfnungszeiten: Beginn des Kindernachmittags ab 28. Mai

bis 03. September, jeden Dienstag 15.00–17.00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich

Tourismusverband Schladming-Rohrmoos,

Tel. +43 (0) 3687/2277-22

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal – Waldhäuslalm.

Busbenutzung möglich

GPS: 47°20’49,49”N - 13°43’41”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos ,

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

KINDER & FAMILIE

Hinweise und Tipps:

mind. 4 Kinder, max. 8 Kinder pro

Gruppe, Alter 6 – 10 Jahre

1 Tour dauert ca. 2 Stunden. Mit

Klettergurt und Helm, angeseilt und

gut gesichert können unsere kleinen

Gäste die ersten Grife und Schritte

am Felsen ausprobieren. Unser Motto

„klettern spielend erlernen“.

8971 Rohroos-Untertal, Untertalstraße 100

Tel. +43 (0) 3687/61592, www.waldhaeuslalm.at

Spielen: großer Kinderspielplatz

Fischen: Fang Dir Deine Forelle selber!

Wandern: entlang der Wilden Wasser

Genießen: Traditionelles und Fischspezialitäten, ganztags warme Küche!

Entspannen: auf der großen Terrasse

Tiere: Hasen, Ponys, Schafe, Schweine.... zum beobachten

warme Küche von 11.30 – 20.00 Uhr

98 99


Abenteuerwanderung

Bogenschießen für Kinder

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Familien - Abenteuerwanderung -

Duisitzkarsee im Obertal

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Mit Pfeil und Bogen - spannen, zielen, trefen

Öfnungszeiten: 29. Mai bis 04. September,

jeden Mittwoch, 10.00 Uhr

Öfnungszeiten: 30. Mai bis 05. September,

jeden Donnerstag, 10.00–12.00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich: Tourismusverband

Schladming – Rohrmoos, Tel. +43 (0) 3687/22777-22

Anmeldung unbedingt erforderlich: TVB Schladming-

Rohrmoos; Tel. +43 (0) 3687/22777-22

KINDER & FAMILIE

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal – Obertal –

Hopfriesen (ab Holdalm 3 km die Schotterstraße entlang)

GPS: 47°19’1,76”N - 13°41’18”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Maximalteilnehmer: 40 Personen

Die Wanderung führt ca. 1,5 Stunden

(450 Höhenmeter) bergauf zum

Naturparadies Duisitzkarsee. Am See

angekommen sammeln wir Holz und

Zäpfen fürs Lagerfeuer und braten anschließend

unsere Würstel am Feuer.

Mit Naturmaterialien gestalten wir

unser eigenes Kunstwerk und haben

Spaß mit Spielen in der Natur.

Bei Regenwetter: Knappentag in

der Holdalm, mit Spielen, Sagen,

Schaustollen, Prägen der eigenen

Erinnerungsmünze,...

Trefpunkt: Abenteuerwanderung:

Obertal/Eschachalm um 10.00 Uhr.

Knappentag: Holdalm, Obertal um

10.00 Uhr

Dauer von 10.00 bis 16.30 Uhr

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal – durch den Ort

Untertal – nach 3 km links über die Janerbrücke abbiegen,

nach 200 m rechte Aufahrt – Janerweg 30

GPS: 47°21’31”N - 13°41’43”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234 ,

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Maximalteilnehmer: 16 Kinder

Alter: 6 - 12 Jahre

Wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen

durch den Wald pirschen? Zuerst

gibt es eine fachkundige Einführung

am Übungsplatz und anschließend

streifen wir durch den Wald zu den

3D-Zieliguren wie Hase, Reh, Bär usw.

Trefpunkt: beim Schieplechnerhof,

Untertal, Janerweg 30

Bei Regen trefen wir uns von

10.00–12.00 Uhr in der Bäckerei

Lasser – Backe, backe Kuchen – der

Bäcker hat gerufen...

Der Bäcker bereitet uns einen herrlichen

Teig zu und wir stechen uns mit

verschiedensten Formen Kekse aus,

die wir mit viel Fantasie verzieren.

Anschließend verkosten wir natürlich

unsere „Werke“. Trefpunkt: Bäckerei

Lasser, Erherzog Johann Straße 560

KINDER & FAMILIE

100 101


Wild Wild West

Kindertischlerei

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Trefen am Lagerplatz, reiten wie Cowboys

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Kindertischlerei

Öfnungszeiten: 27. Mai bis 02. September,

jeden Montag, 11.00–15.00 Uhr

Öfnungszeiten: 31. Mai bis 06. September,

jeden Freitag von 13.00–15.00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich: Tourismusverband

Schladming – Rohrmoos, Tel. +43 (0) 3687/22777-22

Anmeldung unbedingt erforderlich: Tourismusverband

Schladming - Rohrmoos, Tel. +43 (0) 3687/22777-22

KINDER & FAMILIE

Anreise:

AUTO: Schladming – Rohrmoos – Untertal – Seiterhof,

Seiterweg 2, 8971 Rohrmoos

GPS: 47°22’31,43”N - 13°40’25,53”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/22777-22 , www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Maximalteilnehmer: 20 Kinder

Alter: 5 - 12 Jahre

Wir trefen uns am Lagerplatz der

Indianer und Cowboys. Mit Pfeil und

Bogen können wir unsere Geschicklichkeit

beweisen. Zwischendurch

könnt ihr Eure Reitkünste mit unserer

Reitlehrerin verbessern.

Anreise:

AUTO: Schladming – B320 Richtung Graz – bei Tankstelle

abbiegen – Planaistraße – Fastenberg – Holzwerkstätte

Schrempf, Planaistraße 49, 8971 Fastenberg

GPS: 47°23’13,47”N - 13°42’11,33”E

Kontakt:

TV Schladming - Rohrmoos,

8970 Schladming, Rohrmoosstraße 234

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Maximalteilnehmer: 20 Kinder

Alter: ab 5 Jahre

Bohren, hämmern, sägen… soviel

man kann. Der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt! Unter fachkundiger

Anleitung entstehen dabei kleine

Kunstwerke aus dem Werkstof Holz.

Kinder und auch Erwachsene entdecken

dabei ihre Begabung für die

handwerkliche Fertigkeit. Es entstehen

Autos, Würfel und abstrakte

Bauwerke.

Trefpunkt: Holzwerkstätte Schrempf

KINDER & FAMILIE

Trefpunkt: 11.00 Uhr am Feriengut

Seiterhof, Seiterweg 2

102 103


Gipfelerlebnisse Riesneralm

Zipline Stoderzinken

Freier Eintritt mit der Sommercard:

Gipfel-Barfußweg, tierHOLZpark & Kinderschatzsuche,

UNIVERSUM, hochSEEsitz

Sommercard-Bonus: Erwachsene und Jugendliche

ab 16 Jahren € 25,– statt € 29,– ;

Kinder ab 10 Jahren bzw. 30 kg € 16,00 statt € 19,00

Öfnungszeiten: 29. Juni bis 09. September,

jeweils Samstag/Sonntag/Montag von 09.00–16.30 Uhr

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober,

täglich von 10.00–18.00 Uhr

KINDER & FAMILIE

Anreise: AUTO: Kreuzung Trautenfels – Richtung Irdning –

Donnersbachwald – Talstation Riesneralm

GPS: 47°22’33”N - 14°7’10”E

Kontakt:

Riesneralm / Donnersbachwald

8953 Donnerbachwald 89

Tel. +43 (0) 3680/606, www.riesneralm.at

Hinweise und Tipps:

1. Schatzsuche: Entlang des Wanderweges

vom Berghof zum Hochsitz

verbergen sich 9 Rätsel. Wird jedes

gelöst, erwartet Dich in einer Kiste

ein Schatz.

2. Gipfel-Barfußweg: Auf 19

Stationen die Natur barfuß ertasten,

spüren und fühlen. Ein berührendes

und einzigartiges Erlebnis für die

Sinne. Länge ca. 700 m. Vom Hochsitz

in lachen Serpentinen direkt zum

Gipfelkreuz des Riesner Krispen auf

1.922 m Seehöhe.

3. UNIVERSUM Riesneralm im

Berghof Riesneralm: Eine genial

kuriose Ausstellung für die ganze

Familie! Es erwartet Dich eine

Sammlung verschiedenster

„unglaublicher“ Gegenstände aus der

Alpen- und Tierwelt. Mystisch und

außergewöhnlich! Wahrheit oder

Lüge?

4. tierHOLZpark: Eine europaweit

einzigartige Kinderattraktion. Überdimensionale,

3 Meter große Tiere

aus heimischen Materialien werden

Dich in Staunen versetzen! Jedes Tier

wird im Innenleben zur Spielhütte.

Spielerisch wird über jedes Tier

wissenswertes vermittelt.

5. hochSEEsitz: Ein absolut naturnaher,

individueller, attraktiver

Spielbereich für Kinder am Gipfel der

Riesneralm (nahe dem „Hochsitz“ auf

1.820 m Höhe) auf einem naturnahen

Gipfelsee, gefertigt aus Fels/Berg,

Holz und Wasser.

Der Spielbereich enthält:

– ein Baumhaus – nur über ein Floß

erreichbar. Vom Balkon aus können

– die Kinder nach Holzische angeln

– über eine kleine Seeslackline

balancieren

– kraxeln am Kunstfelsen

Anmeldung: Unbedingt erforderlich unter: www.zipline.at

Anreise: AUTO: Hauptplatz Gröbming – Richtung Stoderzinken

– Beschilderung folgen

Kontakt: Zipline Stoderzinken, Freizeitschule Gröbming

Gesellschaft mbH., 8962 Gröbming, Stoderstraße 114

Tel. +43 (0) 3685/22245, www.zipline.at

Beschreibung:

In dieser Dimension gibt es so etwas in Europa noch nicht!

2013 startete die größte „ZipLine“ Europas am Stoderzinken.

Von 1.600 m Seehöhe bis zum Abenteuerpark Gröbming auf

900 m liegt die neue Fluglinie. Über 2 Sektionen mit einer

Länge von 1.500 m und 1.000 m auf 4 parallelen Stahlseilen

gleitet man seinen Freunden mit einer Geschwindigkeit bis

zu 65 km/h über das Tal.

Es bleibt Zeit genug, die Natur aus einer neuen Perspektive

zu genießen. Abheben und das neueste und spannendste

Tourismusangebot unserer Region erleben.

Mitzubringen:

Sportliche Bekleidung, evtl. Sonnenbrille,

für kältere Tage: etwas wärmere Bekleidung

BONUS-PARTNER

104

105


Dachstein Krippenstein Seilbahnen

Obertraun - Gipfelticket

BONUS-PARTNER

Abenteuer Erzberg

Öfnungszeiten: Mai – Oktober, täglich bei jedem Wetter

(ausgenommen Schnee) zwischen 10.00–15.00 Uhr.

Voranmeldung erforderlich!

Anreise: Auf der B115 beim Gasthaus Volkskeller in die

Aufzugsstraße abbiegen.

Kontakt: VA Erzberg GmbH - Abenteuer Erzberg

8790 Eisenerz, Erzberg, Tel: +43 (0) 3848/3200

info@abenteuer-erzberg.at, www.abenteuer-erzberg.at

Hinweise und Tipps:

Im Herzen der Steiermark führen

Industrie und Natur seit über 1.300

Jahren eine eiserne Ehe.

Sommercard-Bonus: 15 % Ermäßigung auf die Erlebniswelt

Schaubergwerk (Dauer 1,5 Std.), Hauly’s Abenteuerfahrt

(Dauer 1 Std.) bzw. Live-Sprengung (Dauer 1,5 Std.)

Live-Sprengung jeden Donnerstag

(ausgenommen Feiertage und Betriebsstillstand)

Start 08.45 Uhr.

Öfnungszeiten:

Teilstrecke I & Eishöle und II & Mammuthöhle: 25. Mai bis

13. Oktober; Teilstrecke III: 15. Juni bis 13. Oktober

Kontakt:

Dachstein Tourismus AG, 4831 Obertraun, Winkl 34

Tel. +43 (0) 50140, www.dachstein-salzkammergut.com

Hinweise und Tipps:

Zwei spektakuläre Aussichtsplattformen

im Wanderparadies auf über

2.000 m.

Sommercard-Bonus:

Jeweils eine Berg- & Talfahrt mit den Dachstein Krippenstein

Seilbahnen (Teilstrecke I, II & III)

Gipfelticket:

Sonderpreis: € 25,00

BONUS-PARTNER

Sie lernen im unterirdischen Labyrinth

des Erzberges die Arbeitswelt der

Knappen von einst kennen. Mit

dem ehemaligen Mannschaftszug,

der „Katl“, geht es in die Erlebniswelt

Schaubergwerk untertage.

Während des Rundganges vorbei an

Bergbaumaschinen erleben Sie die

Entstehungsgeschichte des Erzberges,

eine audiovisuelle Sprengung und die

Wassermannsage.

Einblick in die heutige Welt des

Bergbaus bietet eine Rundfahrt mit

unserem Hauly, dem größten Taxi

der Welt. In der Mulde des 860 PS

starken, umgebauten Schwerlastkraftwagens

haben 62 Personen bequem

Platz, „erfahren“ so das aktive

Tagbau-Areal und genießen einen

außergewöhnlichen Blick auf das

Panorama der Eisenerzer Bergwelt.

Warme Kleidung und festes Schuhwerk

wird empfohlen. Temperatur

6-8°C im Schaubergwerk untertage.

Haulyrestaurant mit Kinderspielplatz

und Haulyshop direkt beim Ausgangspunkt

vom Abenteuer Erzberg in der

Talstation.

Besonderheiten:

Allwetterauslugsziel

Dachstein Salzkammergut

Ticket mit Höhleneintritt

Öfnungszeiten und Kontakt: Siehe oben

Hinweise und Tipps:

Eis- oder Mammuthöhle Ticket

(Teilstrecke I + Eintritt und

Führung in der Eishöhle oder

Mammuthöhle)

Sondertarif: € 26,00

Sommercard-Bonus:

Berg- & Talfahrt mit den Dachstein Krippenstein Seilbahnen,

sowie ein Eintritt mit Führung in Eis- oder Mammuthöhle

Dachstein Salzkammergut Ticket

(Teilstrecke I,II + Eintritt und Führung

in Eis- oder Mammuthöhle)

Sondertarif: € 35,00

106 107


Salzwelten Hallstatt

Salzwelten

Hallein bei Salzburg

Sommercard-Bonus:

Statt € 26,– um € 22,10; € 2,– Ermäßigung auf die

Familientickets (Berg- und Talfahrt inklusive)

Sommercard-Bonus:

Statt € 19,– um € 16,20

€ 2,– Ermäßigung auf Familientickets

Öfnungszeiten: 20. April bis 03. November, täglich

Öfnungszeiten: Ganzjährig, täglich

Kontakt: Salzwelten Hallstatt, 4830 Hallstatt,

Salzbergstraße 21, Tel. +43 (0) 6132/2002400,

info@salzwelten.at, www.salzwelten.at (Online-Ticketing)

Kontakt: Salzwelten Hallein, 5422 Bad Dürrnberg,

Ramsaustrasse 3, Tel. +43 (0) 6132/2008511,

hallein@salzwelten.at, www.salzwelten.at (Online-Ticketing)

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

Auf der Spur der 7000jährigen

Geschichte des Salzabbaues.

Salzbergbahn, Panoramalift sowie

weitere Ausstellungen ober Tage

sind inkludiert. Festes Schuhwerk

Salzwelten Altaussee

und warme Kleidung mitbringen. Für

Kinder ab 4 Jahre!

NEU: Welterbe-Aussichtsplattform

beim Restaurant “Rudolfsturm”

ab 2013

Sommercard-Bonus:

Statt € 16,– um € 13,60, Dauer ca. 2 Stunden

€ 2,– Ermäßigung auf die Familientickets

Hinweise und Tipps:

Entdecken Sie die “salzige”

Geschichte Salzburgs.

Keltendorf, Keltenmuseum und Stille-

Nacht-Museum Hallein inkludiert!

NEU: AB 2013 wird das Keltendorf

(direkt bei den Salzwelten) komplett

neu gestaltet.

Geführte Stollenwanderung

Abenteuer Silberbergwerk

Sommercard-Bonus:

Erwachsene statt € 16,– um € 13,–

Kinder statt € 8,– um € 5,–

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: 20. April bis 27. Oktober, ab 09.00 Uhr,

Abendführung jeden Mi um 19.00 Uhr, Juli und August jeden

Mo um 15.00 Uhr Kinderführung mit dem Bergmandl (Sonderpreis

€ 12,00/Pers. - keine weitere Erm. möglich)

Kontakt: Salzwelten Altaussee, 8992 Altaussee,

Lichtersberg 25, Tel. +43 (0) 6132/2002400,

info@salzwelten.at, www.salzwelten.at (Online-Ticketing)

Hinweise und Tipps:

Ein Berg der Schätze für die ganze

Familie mit langen Bergmannsrutschen,

unterirdischem Salzsee

und vielen Schatzkammern zum

Schuhwerk, 8°C im Bergwerk.

„Kunst am Steinberg“

- Ausstellungsräume im 1. Stock

Öfnungszeiten: 29. Mai bis 11. Oktober, Mittwoch um

13.45 Uhr und Freitag um 09.30 Uhr

Anmeldung: Tel. +43 (0) 3687/22777-22 erforderlich

Kontakt: Stollenwanderung Silberbergbau Bromriesen

8971 Rohrmoos-Untertal, Obertal Straße

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladming.at

Hinweise und Tipps:

Zustieg, Kinder ab 6 Jahre, Dauer ca.

3,5 Stunden.

Trefpunkt: Parkplatz Holdalm

Mindestteilnehmer: 6 Personen

Die geführte Stollenwanderung durch

den Silberbergbaustollen „Bromriesen“

ist bei jedem Wetter ein Erlebnis. Knöchelhohe

Bergschuhe(!), strapazfähige

Hose, Trittsicherheit und Fitness erfor-

108 Entdecken. Kinder ab 4 Jahre, gutes des Steinberghauses

derlich. Alpine Wanderung mit steilem

109


Burg Strechau

Nationalpark Gesäuse - Weidendom

und Ökologischer Fußabdruck

Sommercard-Bonus:

Erwachsene: statt € 9,– um € 7,60; Kinder: statt € 4,–

um € 3,40; Familie statt € 18,– um € 15,30

Sommercard-Bonus:

Führung: Erwachsene statt € 4,- nur € 3,-;

Kinder und Jugendliche statt € 3,- nur € 2,-

Öfnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10.00–16.00 Uhr

Start der letzten Führung: 15.00 Uhr

Montage sind für Gruppen reserviert.

Öfnungszeiten: Mai und Juni: Samstag, Sonntag und

Feiertag; 01. Juli bis 15. September täglich; ab 15. September

Samstag und Sonntag; 10.00–18.00 Uhr

BONUS-PARTNER

Anreise:

AUTO: Liezen – Lassing – Burgfried – Burg Strechau

Kontakt:

Frau Krenn, 8903 Lassing, Burgfried 14

Mobil +43 (0) 650/2348461, www.burg-strechau.at

Hinweise und Tipps:

Die Burg Strechau ist die zweitgrößte

Wehranlage der Steiermark. Sie wurde

in der Mitte des 16. Jahrhunderts in

ein Renaissanceschloss umgebaut.

Die Burg Strechau beherbergt in

einem barockem Speicher auch eine

eindrucksvolle Sammlung historischer

Automobile.

Oldtimer Ausstellung, Burgbesichtigung

inkl. Sonderausstellung

Die Sonderausstellung „Buch und

Macht“ beschäftigt sich mit dem

Werden und Vergehen der Bibliothek

Ferdinand Hofmans, die in ihrer Zeit

einzigartig war. Einen Höhepunkt bildet

die Vorstellung einer Handschrift,

die auf der Burg Strechau verfasst

wurde. Ein eigenes Kinderquiz

mit Harry dem Steinbock macht den

Besuch der Burg auch für die Kleinen

zu einem spannenden Erlebnis.

Trefpunkt: Burg Strechau

Anreise:

AUTO: Von Admont – Richtung Hielau – Weidendom

(neuer Busparkplatz vorhanden) oder öfentlich bis zur

Bushaltestelle Weidendom

Kontakt:

Informationsbüro Nationalpark Gesäuse

8911 Admont, Hauptstraße 35, Tel. +43 (0) 3613/21160-20,

www.nationalpark.co.at

Hinweise und Tipps:

Der Eintritt in das Erlebniszentrum

Weidendom ist frei. Geführte

kostenplichtige Aktionsprogramme

jederzeit möglich. Wetterfeste Bekleidung

und festes Schuhwerk!

Hier tauchen Besucher für einige

Zeit in eine ungeahnte Welt ein, in

der eine Handvoll Waldboden oder

die selbst gesammelte Wasserprobe

aus den Gewässern ringsum

einen faszinierenden Mikrokosmos

ofenbaren! Das Tümpeln im nahe

gelegenen Teich, beobachten von

Kleinstlebewesen unter 100-facher

Vergrößerung sowie das Wandern entlang

des angrenzenden Au-Erlebnispfades

begeistert die ganze Familie!

Neue Besucherattraktion:

Begehbarer Ökologischer Fußabdruck

– ausgezeichnet mit dem Österreichischen

Klimaschutzpreis 2012! Dieser

bietet auf unterhaltsame Weise die

Möglichkeit, innerhalb eines Labyrinths

den persönlichen Fußabdruck

zu erkunden!

BONUS-PARTNER

110 111


Nationalpark Gesäuse -

Geologieausstellung

Erlebnisburg Hohenwerfen

Sommercard-Bonus:

Gelogie-Ausstellung: Erwachsene statt € 4,– nur € 3,–;

Kinder/Jugendliche statt € 3,– nur € 2,–

Sommercard-Bonus:

Ohne Aufzug statt € 11,- nur € 9,50

Mit Aufzug Berg- und Talfahrt statt € 14,50 nur € 12,50

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: 01. Mai bis 31. Oktober, 10.00–18.00 Uhr

Anmeldung: Gruppenanmeldung bitte bis eine Woche vor

der Veranstaltung

Anreise:

AUTO: Von Admont – Richtung Hielau – Gstatterboden,

Busparkplatz vorhanden oder öfentlich bis zur Bushaltestelle

Gstatterboden

Kontakt:

Informationsbüro Nationalpark Gesäuse

8911 Admont, Hauptstraße 35

Tel. +43 (0) 3613/21160-20, www.nationalpark.co.at

Hinweise und Tipps:

Multimedial inszenierte Geologie-

Ausstellung mit zahlreichen Erlebnisstationen.

Auf spannende Weise

nimmt der Besucher während einer

iktiven Zeitreise an den Entstehungsprozessen

der Gesäuselandschaft teil

und hat so nebenbei eine Vielzahl von

Abenteuern zu bestehen.

Trefpunkt: Nationalpark Pavillon

Gstatterboden

Rollstuhlgerecht

Öfnungszeiten: Mai bis September, 09.00–17.00 Uhr;

22. Juli bis 16. August, 09.00–18.00 Uhr,

April und Oktober, 09.30–16.00 Uhr.

Anmeldung: Gruppen ab 15 Personen werden hölich um

Voranmeldung gebeten.

Anreise:

AUTO: von München oder Wien: A10- Ausfahrt Pass Lueg

oder Werfen. Fahren Sie Richtung Werfen und folgen der

Beschilderung.

Von Radstadt kommend nehmen Sie ebenfalls die A10 bis

zur Ausfahrt Pfarrwerfen (Nr. 44). Nehmen Sie die B159

Richtung Werfen und folgen Sie der Beschilderung.

via Bahn: Haltestelle Werfen. Fußweg zur Burg ca. 30–45 min

Gehzeit, der Beschilderung folgen

Kontakt: Burgverwaltung, 5450 Werfen, Burgstraße 2

Tel. +43 (0) 6468/7603, office@burg-hohenwerfen.at

www.burg-hohenwerfen.at

Hinweise und Tipps:

– Täglich Burgführung (Kapelle,

Folterkammer, Verlies, Glockenturm,

Fürstenzimmer)

– Audio-Guide

(E/I/F/NL/CZ/ESP/RUS/H/DK)

– Ausstellung über die Baugeschichte

der Burg – musikalisch illuminiert

– Spektakuläre Festwochenenden mit

zahlreichen Attraktionen

– Stilvolle Burgschenke, Ritterladen

– Panoramalift direkt in den oberen

Burghof

– Wafenausstellung “Vom Haudegen

zum Schießprügel”

Historischer Landesfalkenhof

mit täglichen Flugvorführungen –

die besondere Attraktion auf der

Erlebnisburg!

Berufsfalkner zeigen Auszüge aus der

klassischen Falknerei und vorwiegend

heimische Greifvögel in artgerechter

Haltung und im Freilug. Falknerei-

Sonderprogramme mit historischer

Hof- und Jagdmusik oder mit fürsterzbischölicher

Jagdgesellschaft. Erstes

österreichisches Falknereimuseum

und Greifvogellehrpfad

NEU:

Kinder-Audio-Guide in DE/EN/IT/NL

BONUS-PARTNER

112 113


Wilderermuseum

St. Pankraz

Abenteuerwelt Mautern

Wild- und Erlebnispark

Sommercard-Bonus:

Ermäßigter Eintritt von € 4,–

Sommercard-Bonus:

10 % Ermäßigung auf Tageseintritt

(exkl. Roller- und Rodelbahn)

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Mai und Oktober von 10.00–16.00 Uhr,

Montag und Dienstag Ruhetag,

Juni, Juli, August und September von 09.00–18.00 Uhr,

Montag Ruhetag

Anmeldung: Führung für Gruppen ab 10 Personen nach

Voranmeldung

Anreise:

AUTO: Ennstalbundesstraße bis Liezen – weiter über die

Pyhrnautobahn Richtung Linz - Abfahrt St. Pankraz

(Nationalparkrast) - B138 Richtung Linz, nach ca. 500 m -

direkt an der Abzweigung nach Hinterstoder - beindet sich

im Gasthaus Steyrbrücke das Wilderermuseum

Kontakt:

Verein Wilderermuseum St. Pankraz

4572 St. Pankraz, Kniewas 17

Tel. +43 (0) 7565/31333, www.wilderermuseum.at

Hinweise und Tipps:

Das in Europa einzigartige

Wilderermuseum zeigt auf originelle

Weise, wie das Wildern im Alpenraum

entstanden ist. Die geschichtlichen

und sozialen Hintergründe der

Wilderei werden ebenso dokumentiert

wie Bestrafungen der Wildschützen,

Wildererschicksale oder

die legendäre Wildererschlacht von

Molln. Konzipiert von Univ.-Prof. Dr.

Roland Girtler und gestaltet von der

Puppenspielerin Konsulentin Eva

Bodingbauer zeigt die Ausstellung

auch die kitschige Wildererromantik

von Heimatilmen, Romanen und

Liedern sowie viele originale Wildererwafen.

Sonderausstellung 2013:

WILDERER UND MAGIE

Öfnungszeiten: 27. April bis 27. Oktober, Montag Ruhetag

in den Monaten Mai und Oktober

Kontakt:

Abenteuerwelt Mautern - Wildpark Mautern GmbH

8774 Mautern, Alpsteig 1

Tel. +43 (0) 3845/2268, www.abenteuerwelt-mautern.at

Hinweise und Tipps:

Abenteuerwelt Mautern: Tierisch

viel Spaß! Die Abenteuerwelt

Mautern vereint Spiel, Spaß und das

Erlebnis einer einzigartigen Wildnis.

Auf Jung und Alt warten rasante

Action auf hunderten Höhenmetern

und bezaubernde Einblicke in die

abenteuerliche Tierwelt Europas.

Hier ist der Bär los!

Wild auf lauter Wunder: Erlebe

zusammen mit Familie und Freunden

einen spannungsreichen Tag voller

neuer Eindrücke. Lass Dich vom

Rausch der Geschwindigkeit

verführen und eine wunderbare

Tierwelt live vor Ort auf Dich wirken!

Röhren & Stärke zeigen: Wildtiere in

ihrem Lebensraum hören und sehen -

ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst:

es gibt immer etwas Spannendes

zu erleben in der Abenteuerwelt

Mautern. Beobachte es selbst!

Rein ins Vergnügen: In der Abenteuerwelt

Mautern inden sich für

jedes Alter zahllose Vergnügungsmöglichkeiten

- lass Dich empor

schnellen, düse bergab und lande

freudeschreiend in einem Wasserbecken!

NEU: Greifvogelanlage

BONUS-PARTNER

114 115


Bergbahnen Tauplitz

Tauplitzalm Alpenstraße

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung auf Familien- und Partnerpakete

Sommercard-Bonus:

Ermäßigte Mautgebühr zur Benützung der Tauplitzalm

Alpenstraße: statt € 9,80 um € 8,– pro PKW

Öfnungszeiten: 29. Juni bis 08. September,

08.30–12.00 Uhr und von 13.00–16.30 Uhr,

täglich bei gutem Wanderwetter

Anreise: AUTO: B320 bis Trautenfels – Bad Aussee –

Tauplitz – Talstation

Kontakt: Tauplitzer Fremdenverkehrs GmbH, 8982 Tauplitz,

Nr. 71, Tel. +43 (0) 3688/2252, www.dietauplitz.com

Öfnungszeiten: Ganzjährig

Anreise: AUTO: Schladming – B 320 Ennstal Straße – Kreuzung

Trautenfels – B 145 Salzkammergut Straße – Bad Mitterndorf

Kontakt: Tauplitzalm Alpenstraße GmbH & Co KG

8983 Bad Mitterndorf, Thörl 2

Tel. +43 (0) 3623/2264, www.alpenstrasse.at

BONUS-PARTNER

Beschreibung: Schweben Sie mit der Vierersesselbahn Tauplitz vom Ort

15 min auf die Tauplitzalm, dem größten Seehochplateau Mitteleuropas mit

seinen 6 Gebirgsseen, einer einzigartigen Alpenlora und bezaubernder Berglandschaft

mit Ausblick auf den Dachstein, Grimming und ins Tote Gebirge.

Tischlerei für

Erwachsene und Kinder

BONUS-PARTNER

Loser Panoramastraße

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung: Statt € 15,– um € 12,–

Tickets erhalten Sie im Restaurant Loser Alm

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober, 24 Stunden täglich

Anreise: AUTO: Salzkammergut Bundesstraße B145 abfahren

Richtung Altausee und von Altaussee Richtung Loser

Panoramastraße

Kontakt: Loser Bergbahnen GmbH & Co KG

8992 Altaussee, Lichtersberg 84

Tel. +43 (0) 3622/71315, www.loser.at

Beschreibung:

Einkehrmöglichkeit: Loser Alm mit großer Sonnenterrasse

Öfnungszeiten: Montag bis Donnerstag,

8.00–12.00 Uhr und 14.00–17.00 Uhr

Anmeldung: 1 Tag vorher unter +43 (0) 3687/23364

Anreise: AUTO: B320 - Planaistraße - Holzwerkstätte

Schrempf, Planaistraße 49, 8971 Fastenberg

GPS: 47°23’13,47”N - 13°42’11,33”E

Kontakt: Holzwerkstätte Herbert Schrempf

8971 Fastenberg, Planaistraße 49,

holzwerkstaette@aon.at, www.holzwerkstaette-schrempf.at

Hinweise und Tipps:

Sommercard-Bonus:

-15% Ermäßigung

Kleine Holzkunstwerke werden unter

Anleitung selbst angefertigt.

Material wird vorbereitet und zur

Verfügung gestellt.

116 117


Ennstaler Almdiplom

Elektrobikes

Sommercard-Bonus:

10 % Ermäßigung, kulinarisches Almdiplom

Sommercard-Bonus:

€ 4,– Rabatt bei den teilnehmenden Verleihstationen

Verleih von Elektrobikes, statt € 29,– nur € 25,–

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis Mitte September,

Dauer 5 – 7 Stunden (abhängig von der Lage und Erreichbarkeit

der Alm)

Anmeldung: Termin nach Vereinbarung, buchbar

ab 15 Personen. Naturpark Sölktäler – Infobüro unter

Tel. +43 (0) 3685/20903

Anreise:

AUTO: Von Stein/Enns 4,8 km Richtung Sölkpass, beim

Hinweisschild „Natura Mirabilis“ links zum Parkplatz Schloss

Großsölk abbiegen. 5 min. Fußmarsch zum Schloss Großsölk.

GPS: 47°40’92”N - 13°96’61”E

Kontakt:

Naturpark Sölktäler, 8961 Stein/Enns 107

Tel. +43 (0) 3685/20903, www.soelktaeler.at

Mit dem Elektrofahrrad die Urlaubsregion erleben

„Erfahre” Sehenswürdigkeiten, die schönsten Aussichtspunkte

und kulturelle Highlights unserer Urlaubsregion

mit dem Elektrofahrrad. Leihe einfach ein E-Bike bei einem

unserer Sporthändler vor Ort aus. Ein Netzwerk aus Verleihund

Akkuwechselstationen garantiert Dir grenzenlose

Mobilität. Auf optimal ausgebauten Radwegen können über

200 Kilometer und über 5.000 Höhenmeter inmitten einer

prächtigen Bergkulisse zurückgelegt werden. Ab 2013 führt

die neue E-Bike Dachsteinrunde mit einer Gesamtlänge von

218 km durch die Region Schladming-Dachstein.

In unserer Mountainbikekarte bzw. in der Ennsradwegkarte

sind alle Radtouren genau beschrieben.

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

Der Ennstaler Steirerkas ist das

kulinarische Wahrzeichen der Region

Schladming-Dachstein. Mit dem

Ennstaler Almdiplom können die

Besucher dieses besondere Produkt

hautnah erleben und mit allen Sinnen

genießen und spüren.

Am Beginn des Ennstaler Almdiploms

steht ein Besuch im Naturparkhaus

im Schloss Großsölk am Programm.

In der Sonderausstellung „Gold der

Almen“ erfährt man alles Wissenswerte

über den Ennstaler Steirerkas.

Gemeinsam mit einem speziell ausgebildeten

Almführer geht es danach

auf eine Alm. Hier können die Gäste

ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit

unter Beweis stellen. Kühe melken,

Krapfen backen, Wissen über Tiere

und Planzen stehen am Programm.

Nach bestandener Prüfung erhalten

die Teilnehmer das Original Ennstaler

Almdiplom.

Einzelne Almen sind nur über eine

mautplichtige Straße (nicht im Preis

enthalten) erreichbar.

Trefpunkt: Naturparkhaus Schloss

Großsölk

Folgende Sporthändler verleihen Movelo Elektro-Fahrräder:

• Intersport Bachler, 8970 Schladming, Hauptplatz 17, Tel. +43 (0) 3687/23143

und 8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 167, Tel. +43 (0) 3687/81914

www.intersport-bachler.at

• Sport Tritscher, 8970 Schladming, Salzburgerstraße 24

Tel. +43 (0) 3687/22647, www.tritscher.at

• Mandl Sport 2000, 8962 Gröbming, Hauptplatz 59

Tel. +43 (0) 3685/22312, www.mandl.istsuper.com

Mountainbiketouren mit Akkuwechselstationen:

• Planai-Runde (Nr. 2) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32,9 km

• Reiteralm-Runde (Nr. 3) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43,4 km

• Rohrmoos-Runde (Nr. 4) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41,9 km

• Panorama-Runde (Nr. 5). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56,6 km

• Kaibling-Runde (Nr. 6) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28,1 km

• MTB-Lehrpfad (Nr. 18). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25,5 km

• Ennsradweg – Mandling bis Aigen/Wörschach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ca. 55 km

• E-Bike Dachsteinrunde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 218 km

118 119


BONUS-PARTNER

Elektrobikes

Sommercard-Bonus:

Tausche den leeren Akku gegen einen aufgeladen -

mit der Sommercard kostenlos

• Schloss Trautenfels, 8951 Irdning, Trautenfels 1, Tel. +43 (0) 3682/22233

www.museum-joanneum.at, kulturelles Highlight, Ennsradweg

• Natur- und Wellnesshotel Höflehner, 8967 Haus im Ennstal,

Gumpenberg 2, Tel. +43 (0) 3686/2548, www.hoelehner.com, Runde Nr. 6

• Hotel Restaurant Sonneck, 8971 Rohrmoos, Zentrumweg 112

Tel. +43 (0) 3687 61232, www.sonneck.at, Runde Nr. 4

• Berghotel Türlwandhütte, 8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 66

Tel. +43 (0) 3687 81230, www.tuerlwand.at, Runde Nr. 5

• Waldcafe Liftstüberl, 8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 76

Tel. +43 (0) 3687 81202, www.deutlhauser.com, Runde Nr. 5

und E-Bike Dachsteinrunde

• Jausenstation Fliegenpilz, 8972 Ramsau am Dachstein , Rössing 15

Tel. +43 (0) 3687 81490, Runde Nr. 5 und E-Bike Dachsteinrunde

Pferdekutschenfahrt

rund um Schladming

Öfnungszeiten: Mittwoch, 16.00–18.00 Uhr

Anmeldung: Am Vortag, bis 20.00 Uhr, max. 11 Personen

Kontakt: Reitercamp Ortnerhof, Leiten 74,

8972 Ramsau am Dachstein, Tel. +43 (0) 3687/81339,

info@reitercamp.at, www.reitercamp.at

Important Info & Tips:

Lassen Sie Ihren Tag mit einer

gemütlichen Kutschenfahrt ausklingen

- auch an Regentagen! Sie können

unter Dach die Rundfahrt um Schladming

im Trockenen genießen!

Sommercard-Bonus:

€ 13,- statt € 16,-

(Mindestgebühr € 90,- mit Card € 70,-)

Trefpunkt: Schiliftgasse “Gasthof

zum Kaiserweg” (Nähe von Golden-Jet

in Schladming)

Bike Downhill für Jedermann

Öfnungszeiten: Bikepark Planai: 25. Mai bis 06. Oktober

(täglich); 12. und 13. Oktober; 09.00–17.00 Uhr

Alpreif Bike-Center:

25. Mai bis 13. Oktober: 09.00–18.00 Uhr

Kontakt:

Alpreif Bike-Center

8970 Schladming, Coburgstraße 52

Mobil +43 (0) 680/3207862, www.alpreif.at

Hinweise und Tipps:

1.000 Höhenmeter!

4.500 m Streckenerlebnis!

Mountainbiker schwärmen von den

Abfahrtsstrecken der Planai. Der Start

beindet sich auf 1.830 m Höhe und ist

mit der Planai Seilbahn sowie über die

Mautstraße erreichbar. Anschließend

geht es auf den zahlreichen Trails

talwärts. Verschiedene Schwierigkeitsstufen

ermöglichen auch

Einsteigern den Bikepark zu erkunden

und beispielsweise über den Rookie

Trail und die Flowline abzufahren.

Ambitionierte Downhiller nehmen die

mit einigen Speedjumps bestückte

Downhillstrecke, Freerider bevorzugen

etwa den Jack Lumber Trail,

welcher mit Northshore Elementen

ausgestattet ist und einiges an technischem

Können erfordert.

Nach der Speedmessung im Zielhang

und beim Planet Planai auf 740 m

Höhe angelangt, blickt man auf ein

tolles Bike-Erlebnis zurück.

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf Downhill Pakete,

Downhill-Bike, Schutzausrüstung

Das Alpreif Bikecenter versorgt die

Biker kompetent mit Equipment und

steht auch als Guiding- und Meetingpoint

zur Verfügung. Das Team

um Sebastian und Elias kennt jeden

Winkel im Park und jede Schraube

am Bike.

Ein Leihbike kann schon ab einer

Mindestkörpergröße von 1,50 m benutzt

werden. Bei Minderjährigen

ist die Begleitung durch einen

Erziehungsberechtigten erforderlich!

Einzellfahrten nur von Montag bis

Freitag möglich.

Als Einstieg eignen sich Einzelfahrten

(Dauer ca 1,5 h):

Statt € 29.- um € 24,65 ohne Guide*

Statt € 39.- um € 33,15 mit Guide*

(nur von Montag bis Freitag möglich)

Introguiding (1/2 Tag; 3 Stunden):

Statt € 99,– um € 84,15 mit Guide*

Zeiten: 09.00–12.00 u. 13.00–16.00

*Angebote inklusive Bike und Sicherheitsausrüstung

120 121

BONUS-PARTNER


Elektro Motocross

Einsteigerkurs

Sommercard-Bonus:

12 bis 15 Jahre: Statt € 99,– um € 84,–

ab 16 Jahre: Statt € 119,– um € 99,–

7 km Mountain GoKart Spaß

Hochwurzen/Rohrmoos

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung bei GoKartverleih;

gratis Helmverleih, Betriebseinschränkungen möglich

Öfnungszeiten: 15. Juni bis 13. Oktober, 09.00–17.00 Uhr

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten:

Mai bis Oktober täglich geöfnet, Voranmeldung erforderlich!

Kontakt:

Mayerhofer & Thaler OG

8972 Ramsau/Dachstein, Schildlehen 128

Mobil +43 (0) 664/5159403, www.quantyaparx-dachstein.at

Hinweise und Tipps:

Das ultimative Urlaubserlebnis für

die ganze Familie.

Der Einsteigerkurs ist speziell für Jugendliche

und Erwachsene, die noch

nie Motocross gefahren sind.

Ab 12 Jahre, Mindestkörpergröße

155 cm, darunter nur in Ausnahmefällen.

Für Kinder ab 7 Jahren

haben wir den Kids MotoXTrial, auf

dem man ohne Vorkenntnisse

einfach losfahren kann.

Anreise:

AUTO: Hochwurzen Seilbahn, direkt am PKW Parkplatz

Kontakt:

Schi Lenz Reiter KG, 8971 Rohrmoos, Rohrmoosstraße 218

Tel. +43 (0) 3687/61478, www.mountain-gokart.at

Beschreibung: Mountain Gokarts mit extra leichten

Scheibenbremsen, stoßgedämpft, super Komfort, leicht zu

fahren für jedermann/frau und Kinder.

BONUS-PARTNER

Persönliche Betreuung von erfahrenen

Motocrosslehrern hilft Dir,

schnell und sicher Fortschritte zu

machen.

Schutzausrüstung inkl.

7 km Naturrodelbahn

In ca. 2 Stunden werden Dir die

Grundtechniken des Motocrosssports

näher gebracht.

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung bei Sommerrodelverleih

Betriebseinschränkungen möglich

Öfnungszeiten: 15. Juni bis 13. Oktober: 09.00–17.00 Uhr,

außerhalb der Öfnungszeiten auf Anfrage

Anreise: AUTO: Familienhotel Austria

Kontakt:

Familienhotel Austria – Heinz Hutegger

8971 Rohrmoos/Untertal, Rohrmooserstraße 133

Tel. +43 (0) 3687/61444, Mobil +43 (0) 664/2660398

www.familienhotel-austria.at

Beschreibung: Originale Holzschlitten, gut gefedert und

gepolstert (kreuzschonend), gute Bremsen. Ein Riesenspaß

für die ganze Familie.

122 123


Traktorfahren

am Pürcherhof

Biathlon

Langlaufschule fit&fun

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung, Normalpreis Erwachsene € 24,–

Normalpreis Kinder € 14,–

Sommercard-Bonus:

Biathlonkurs statt € 45,– um € 35,–

Mindestteilnehmer: 3 Personen

Kontakt:

Norbert Lemmerer, 8962 Mitterberg/Gröbming, Mitterberg 21

Tel. +43 (0) 3684/6036, Mobil +43 (0) 664/3083756

www.puercherhof.at

Hinweise und Tipps:

Öfnungszeiten: Täglich von 08.00–20.00 Uhr

Kontakt:

Langlaufschule it & fun, Reini Kaurzinek

8972 Ramsau am Dachstein 89

Mobil +43 (0) 664/2310231, www.langlauf.co.at

BONUS-PARTNER

Lustige Oldtimerausfahrt für die ganze

Familie. Traktorauslug in die Berge,

zum Wasserfall, in die Walchen

oder einfach nur auf kulinarische

Schmankerlfahrt, inkl. Fahrtenbuch

und kurzer Einschulung. Anmeldung

bitte am Vortag beim Pürcherhof bis

17.00 Uhr.

Hinweise und Tipps:

Trefsicherheit mit Originalwafen

im Biathlonstadion, dynamische

Nordic Walking Einheiten, wir lehren

Atem- und Schießtechniken. Keine

Vorkenntnisse nötig. Munition,

Nordic Walkingstöcke, leihweise

Pulsuhr, Schießstandgebühr sind im

Preis inkludiert.

Kurs: Mittwoch, 14.00–16.00 Uhr

BONUS-PARTNER

Jeep & Quad Safari

auf die Alm

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung: Leihwagen/Quad und Mautgebühr

pro Person, Ofroadfeeling für die ganze Familie

Öfnungszeiten: Mai bis September, täglich

Harley-Davidson ®

Motorradverleih

Sommercard-Bonus:

1 Tag (24 Std.) inkl. 350 km, Helm, Jacke und

Handschuhe, statt € 175,– um € 145,–

Anmeldung: Telefonisch unter +43 (0) 676/5804524

Kontakt:

Forest Venture Fahrtraining GmbH, Hermann Mayr,

8962 Gröbming, Hofmanningerweg 203, www.4x4park.at

Hinweise und Tipps:

Ofroadfeeling für die ganze Familie!

Mit Allradautos und Buggys geht‘s

auf Forststraßen und Ziehwegen

mit Geländepassagen durch die

herrliche Berg- und Almenwelt der

Region. Abenteuer, Nervenkitzel und

Naturgenuss garantiert

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober, 09.00–16.30 Uhr

Kontakt:

aQi Hotel Schladming GmbH

8970 Schladming, Coburgstraße 54

Tel. +43 (0) 3687/23536, www.aqi-hotel.com

Beschreibung: Gültiger Führerschein, Euro 1.000,– Kaution,

inkl. Haftplicht- und Vollkaskoversicherung. Aufregende

Motorradtouren erwarten Dich. 2 Modelle zur Auswahl.

124 125


BONUS-PARTNER

Fitness-Studio im

Erlebnisbad Schladming

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag, 09.00–21.30 Uhr;

Samstag und Sonntag, 09.00–21.00 Uhr

Kontakt: Erlebnisbad Schladming

8970 Schladming, Europaplatz 585

Tel. +43 (0) 3687/23271, www.erlebnisbad-schladming.at

Hinweise und Tipps:

Gerätetraining - Kurse - professionelle

Beratung - Ernährungsberatung -

individuelle Trainingspläne

Sommercard-Bonus:

Statt € 15,– nur € 7,50

Benützung Gerätepark, Teilnahme an Kursen

Hubner Cosmetica

Sommercard-Bonus:

10% auf Kosmetikbehandlungen

Öfnungszeiten Haus: Montag bis Freitag, 08.00–12.00 Uhr

und nach tel. Vereinbarung

Öfnungszeiten Gröbming: Montag bis Freitag, 08.00–12.00

Uhr und 14.00–18.00 Uhr, um tel. Voranmeldung wird gebeten

Kontakt: Hubner Margit, Kaiblingstraße 16,

8976 Haus, Tel. +43 (0) 3686/20050,

cosmetica@a1.net, www.cosmetica.at

Hinweise und Tipps:

Alle Kosmetikbehandlungen,

Körperbehandlungen, Manicure

Sportbekleidung erwünscht

Abenteuerpark Gröbming

Öfnungszeiten: Mai und Juni: Mittwoch, Donnerstag und

Freitag, 14.00–18.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage

von 10.00–18.00 Uhr; Juli bis 08. September täglich von

10.00–18.00 Uhr. Ab 09. September Mittwoch, Donnerstag

und Freitag, 13.00–17.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage

von 10.00–17.00 Uhr

Anmeldung: Nicht erforderlich

Anreise:

AUTO: Hauptplatz Gröbming – Richtung Stoderzinken –

Beschilderung folgen

Kontakt:

Abenteuerpark Betriebs- u. Errichtungs GmbH

8962 Gröbming, Stoderstraße 114

Tel. +43 (0) 3685/22245, www.abenteuerpark.at

Hinweise und Tipps:

Der größte und spannendste Kletterpark

Österreichs: 18 Parcours, über

200 Elemente, 3 Flying Fox Parcours

mit 30 Elementen, Gesamtkletterstrecke:

ca. 2.000 m.

STUNTMAN JUMP

Sensationsparcours

Mitzubringen:

Sportliche Bekleidung,

Trekking- oder Sportschuhe,

evtl. Regenschutz

Kinder unter 14 Jahren benötigen

eine erwachsene Begleitperson!

Pro 3 Kinder ein Erwachsener.

Diese Ermäßigung gilt nicht für

Schülergruppen! Bitte ein Angebot

anfordern.

Sommercard-Bonus: Erwachsene und Jugendliche ab

16 Jahre € 19,00 statt € 22,00 - Kinder ab 6 Jahre bzw. 110

cm und Jugendliche bis 15 Jahre € 13,00 statt € 15,00

HEUER NEU!

ZIPLINE STODERZINKEN

Die größte Zipline Europas!

Auf 4 parallelen Seilen gleiten Sie mit

einer Geschwindigkeit von bis zu 65

km/h über 2,5 km ins Tal!

Kombiticket: Abenteuerpark

und Zipline:

Erwachsene und Jugendliche ab 16

Jahre € 39,00 statt € 51,00

Kinder ab 10 Jahre und mind. 30 kg

und Jugendliche bis 15 Jahre € 26,00

statt € 34,00

126 127

BONUS-PARTNER


Abenteuerpark und Kletterhalle

Naturpark Sölktäler

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf alle Parcours im 2. größten

Abenteuerpark Österreichs und in der Kletterhalle

Kajaktiv-Kajakkurse

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung gilt für alle Kurse & Verleih

Schnupperkurs mit Sommercard nur € 22,–

Anmeldung: Kurse nach Vereinbarung täglich möglich

Mobil +43 (0) 650/4214383

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 08. September, täglich von

09.00–18.00 Uhr

Anmeldung: Nur außerhalb der Öfnungszeiten notwendig

Anreise:

AUTO: Von Schladming - Haus - Pruggern (Richtung Naturpark

Sölktäler) - Stein an der Enns (Richtung Sölkpass) -

Fleiß, 400 m links nach dem Stausee

Von Liezen - Espang - Öblarn - Stein an der Enns (Richtung

Sölkpass) - Fleiß, 400 m links nach dem Stausee

Kontakt:

Dachstein Tauern Adventure

8961 St. Nikolai/Großsölk, Fleiß 3

Mobil +43 (0) 676/6370970, www.dt-adventure.at

Kontakt:

Kajaktiv, 8967 Haus, Marktstraße 213/9

Mobil +43 (0) 650/4214383

www.kajaktiv.at

Schladminger Raftingtours

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

Abenteuerpark

Österreichs 2. größter Abenteuerpark.

Über 130 Stationen in einer Höhe von

2 bis 24 m. 3 blaue Parcours, 1 roter, 1

schwarzer, 2 extrem und 3 Flying Fox

Parcours.

Montag, Dienstag und Donnerstag ist

der blaue Parcours für Kinder bis 16

Jahre mit der Sommercard gratis.

Kletterhalle

Die Halle ist 15 m hoch mit 20 verschiedenen

Routen. Schwierigkeitsgrade

von 2 bis 11. 2 Abseilstellen in

einer Höhe von 7 Meter.

Mittwoch und Freitag Kletterkurs

für Kinder bis 16 Jahre mit der Sommercard

gratis.

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung für Raftingtouren

von Mandling nach Schladming

Öfnungszeiten: Nach Terminvereinbarung

Anmeldung: Anmeldung jederzeit bei Herrn Seebacher

Tel. +43 (0) 3687/23372

Kontakt:

Hans Seebacher, 8970 Schladming, Hammerfeldweg 200

Tel. +43 (0) 3687/23372, Mobil +43 (0) 664/2417242

www.talbachschenke.at

Beschreibung: Mitzubringen sind Badebekleidung und

Handtuch; Kinder ab 6 Jahre; Trefpunkt: Talbachschenke

€ 25,– für Kinder (6–11 Jahre)

€ 28,– für Jugendliche (12–15 Jahre)

€ 32,– für Erwachsene (ab 16 Jahre)

130 131


BAC - Rafting

Flussfahrt

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung für die Raftingtour auf der Enns von

Mandling nach Schladming

Sommercard-Bonus:

Ermäßigung auf Sit on Top Tour

Öfnungszeiten: Täglich von 01. Mai bis 31. Oktober

3 Touren: 09.30 Uhr / 12.00 Uhr / 15.00 Uhr

Anmeldung: Erforderlich, täglich möglich;

Mobil +43 (0) 650/4214383 oder www.kajaktiv.at

BONUS-PARTNER

Anmeldung: Telefonische Anmeldung erbeten unter

Tel. +43 (0) 3685/22245 oder direkt im “Riverhouse”,

8970 Schladming, Ramsauer Straße 499 (von Juli bis August

besetzt)

Kontakt:

BAC - Best Adventure Company

8965 Pruggern, Nr. 96

Tel. +43 (0) 3685/22245, www.bac.at

Hinweise und Tipps:

Die abwechslungsreiche und lustige

Raftingtour auf der Enns ist die

ideale Einsteigertour für die gesamte

Familie.

Tour ab 6 Jahre möglich.

€ 21,50 statt € 25,- pro Kind (6–11 Jahre)

€ 24,- statt € 28,- pro Jugendlichen

(12–15 Jahre)

€ 27,50 statt € 32,- pro Person (ab 16 Jahre)

Kontakt:

Kajaktiv, 8967 Haus, Marktstraße 213/9

Mobil +43 (0) 650/4214383, www.kajaktiv.at

Hinweise und Tipps:

„Sit on top“ Flussfahrt:

Das beste Abenteuer auf der Enns!

Erleben Sie die Schönheit der Natur

am Wasser! „Sit on Tops“ sind stabile

Kajaks, auf denen man sitzt und auf

leichtem Wildwasser viel Spaß hat.

Ein Guide wird sie bei diesem tollen

Erlebnis begleiten!

Diese speziellen Kajaks sind in Frankreich

und Italien sehr populär, da

jeder sein Kanu selbst steuern muss.

Tour: “Sit on Top Natur Pur”

Strecke: Schladming bis Aich

Länge: ca. 12 Km

Dauer: 3 bis 4 Stunden

Die geführte Tour indet ab

4 Personen statt.

Mindestalter: 8 Jahre

Zeiten: Montag, Dienstag und

Freitag um 14 Uhr oder auf Anfrage

in den Ferien jederzeit.

BONUS-PARTNER

Mitzubringen sind Badebekleidung

und Handtuch.

Sit on Top ist perfekt für Neueinsteiger

und Raftingprois, da es ein wenig

Geschick braucht, die Kajaks dort hin

zu steuern, wohin die Besatzung will.

Auch kann es vorkommen, dass ein „Sit

on Top“ kentert, was an einem heißen

Sommertag eine tolle Erfrischung ist.

Es können bis 3 Personen auf einem

„Sit on Top“ platz nehmen. Nach einer

Einschulung und einer Schwimmprobe

am Fluss kann es los gehen!

Mitzubringen:

Badekleidung und Badetuch

Preise:

€ 32,- ohne Sommercard

€ 28,- mit Sommercard

Für Kinder bis 13 Jahre gibt es eine

Ermäßigung von 3.- Euro.

132 133


Rafting mit Dachstein

Tauern Adventure

Canyoning

Dachstein Tauern Adventure

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung für Rafting

von Pichl/Mandling bis Schladming

Sommercard-Bonus:

€ 50,- statt € 60,-; Kinder ab 12 Jahre

Neoprenanzug, Sitzgurt und Helm inkludiert

Anmeldung: Einen Tag vorher erbeten

Mobil +43 (0) 676/6370970

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 08. September, 09.30 oder

14.00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

BONUS-PARTNER

Kontakt:

Dachstein Tauern Adventure

8973 Pichl am Badesee, www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

Trefpunkt: Badesee Pichl (B320 -

Pichl - Preunegg - vor Brücke rechts)

2 Touren, jeweils um 09.30 und 13.30 Uhr

Gratis bis 16 Jahre im Abenteuerpark

und Kletterhalle Naturpark Sölktäler

Anmeldung erforderlich: Nur außerhalb der Öfnungszeiten

unter hotline: +43 (0) 676/6370970

Anreise: AUTO: Schladming - Pruggern - Stein/Enns -

Großsölk -Fleiß, 400 m nach Stausee links.

GPS: 47°25’51”N - 14°00’0,24”E

Kontakt: Dachstein Tauern Adventure,

Tel. 0676 63 70970, www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

Wandern, rutschen, springen und

abseilen in die schönsten Schluchten.

Bitte mitnehmen: knöchelhohe, feste

Schuhe, Badesachen.

BONUS-PARTNER

Bootsverleih bei

Dachstein Tauern Adventure

Sommercard-Bonus:

15% Ermäßigung auf Raftingbootsverleih

All In One Spezial

Dachstein Tauern Adventure

Anmeldung: Mobil +43 (0) 676/6370970

Kontakt:

Dachstein Tauern Adventure

8973 Pichl am Badesee, www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

Trefpunkt: Badesee Pichl (B320 -

Pichl - Preunegg - vor Brücke rechts)

Gratis bis 16 Jahre im Abenteuerpark

und Kletterhalle Naturpark Sölktäler

Programm: Rafting (Pichl Badesee), Abenteuerpark, Kletterkurs

(Halle), Canyoning, 3 D Bogenschießen

(alles in Fleiß 3, 8961 St. Nikolai). Muss zwischen Montag

und Freitag eingelöst werden.

Öfnungszeiten:

01. Juli bis 06. September täglich von 09.00–18.00 Uhr

Anmeldung erfolderlich: +43 (0) 676/6370970

Kontakt: Wie oben

Sommercard-Bonus: Erwachsene € 120.- statt € 160.-

Jugend bis 17 Jahre € 90 statt 140.-; Familie ( Vater +

Mutter + 2 - 4 eigene Kinder bis 17 Jahre) € 400.-

134 135


Ausflüge

rund um Schladming

Geführte Canyoningtour

Sommercard-Bonus: 15% Ermäßigung,

eine gute Alternative bei Schlechtwetter

Sommercard-Bonus:

Statt € 55,– um nur € 50,–

Öfnungszeiten: 01. Juli bis 20. September

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober, 2 Touren pro Tag:

10.00 und 14.00 Uhr

Anmeldung: Erforderlich, bis 14.00 Uhr am Vortag

Anreise:

AUTO: Je nach Schlucht kann die Anreise 30 bis 40 Minuten

dauern

Kontakt:

myadventure

8970 Schladming, Siedergasse 268

Mobil +43 (0) 650/5511125, www.myadventure.at

Hinweise und Tipps:

Canyoning ist eine junge Sportart,

wobei man eine Wildwasserschlucht

bergab durchwandert. Dabei sind

auch Abseilstellen und Sprünge in

glasklares Wasser zu bewältigen.

Kinder können ab 12 Jahren dabei sein.

Trefpunkt: zumeist direkt bei der

Schlucht - bzw. in Schladming/

Brauerei

Anmeldung unbedingt erforderlich:

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Abfahrt: 08.50 Uhr Rohrmoos Erlebniswelt,

09.00 Uhr Rathausplatz Schladming. Weitere Zustiege nach

Absprache möglich!

Kontakt: Reisebüro Habersatter, Salzburgerstrasse 104,

8970 Schladming, +43 (0) 664/3402919,

info@habersatter-reisen.at, www.habersatter-reisen.at

Hinweise und Tipps:

Mo: Stift Admont und Burg Strechau

€ 45,- statt € 52,-

Di: Hallstatt Salzbergwerk

€ 41,- statt € 48,-

Mi: Burg oder Eisriesenwelt Werfen

€ 38,- statt € 44,-

Do: Panoramatour

€ 37,- statt € 43,-

Fr: Salzburg, unsere Mozartstadt

€ 44,- statt € 50,-

Eintritte sind teilweise mit der Sommercard

inklusive od. ermäßigt zu bezahlen.

Für weitere Auslüge erstellen wir Ihnen

gerne ein Angebot

BONUS-PARTNER

Bitte Badebekleidung, feste, knöchelhohe

Schuhe, die nass werden können

und 1 Handtuch mitnehmen.

136 137


Golfanlage Dachstein Tauern

Alpinschule Outdoor

Tour-Natur

Sommercard-Bonus:

Ermäßigung Übungsanlage (Rangefee)

statt € 10,– um € 8,–

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf das Bergsportprogramm

der Alpinschule

Öfnungszeiten: 08.00–18.00 Uhr; Mai bis Oktober

Anmeldung: Anmeldung bitte im Sekretariat

Tel. +43 (0) 3686/2630

Kontakt:

Ewald Lidl, 8970 Schladming, Martin Luther Straße 31

Mobil +43 (0) 676/3785855, www.tour-natur.at

BONUS-PARTNER

Kontakt:

Rudolf Horn, 8967 Haus im Ennstal, Oberhaus 59

Tel. +43 (0) 3686/2630, www.schladming-golf.at

Beschreibung: Keine Blue Jeans, kein Trainingsanzug,

keine Tennishose

Golfplatz Royer

Sommercard-Bonus:

€ 8,- statt Normalpreis € 10,-

Schlagbox, Putting-Green, kein Kleiderzwang

Hinweise und Tipps:

Bekleidung und Ausrüstung nach Absprache,

spezielle Kletterausrüstung

wird gestellt. Bitte um Anmeldung!

Geführte Klettertouren in der Region,

Paragleitflugschule

Airsthetik

wie Dachstein Südwand bzw. laut

Homepage. Individualprogramme für

Einzelpersonen und Gruppen. Geführte

Wandertouren in der Region.

Sommercard-Bonus:

Paragleit Tandemlug; Planai Gipfel statt € 112,–

um € 98,–; Rittisberg statt € 56,– um € 48,–

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Tagsüber geöfnet;

täglich außer Samstag; gültig im Juli und August

Kontakt:

Andreas Mayerhofer

8970 Schladming, Europaplatz 583

Tel. +43 (0) 3687/200, www.royer.at

Beschreibung: Schlagbox, Putting-Green, Sandbunker, kein

Kleiderzwang

Öfnungszeiten: Täglich bei Flugwetter

Anmeldung: Tägliche, kurzfristige Anmeldung unter

Mobil +43 (0) 660/8877440

Kontakt:

Paragleitlugschule Airsthetik

8970 Schladming, Tandemhotline: +43 (0) 660/8877440,

www.airsthetik.at, www.facebook.com/airsthetik

Beschreibung:

Trefpunkt: Talstation Planaibahn, warme Kleidung, feste

Schuhe. Dein Flug für zu Hause auf micro SD Karte.

In Kooperation mit U.P.! OUTDOOR

138 139


Skisprungschule

Florian Greimel

Sommercard-Bonus:

Schnupperskispringen in der Ramsau am Dachstein

15 % Ermäßigung

Flugschule Sky Club Austria

Tandem-Gleitschirmfliegen

Öfnungszeiten: 25. Mai bis 13. Oktober

Sommercard-Bonus:

Tandemlug Michaelerberg statt € 60,– nur € 50,–

Tandemlug Hauser Kaibling statt € 120,– nur € 110,–

Anmeldung: Termine auf telefonische Anfrage

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Kontakt:

Skisprungschule Florian Greimel in der Ramsau/Dachstein

Mobil +43 (0) 650/3422897, www.skisprungschule.com

Anmeldung: Jederzeit möglich

Kontakt: 8962 Gröbming, Moosheim 113

Tandemhotline +43 (0) 699/12332211, www.skyclub-austria.at

BONUS-PARTNER

Beschreibung: Teilnehmer ab einem Alter von 14 Jahren;

Grundkenntnisse im Alpinen Skilauf; das Schnupperskispringen

dauert ca. 3 Stunden; Trainingsanzug mitnehmen.

Hinweise und Tipps:

Sportliche Bekleidung, feste Schuhe

mit Proilsohle, Körpergewicht

bei der Anmeldung angeben.

NEU:

Full HD-Video vom Flug möglich!

Aufahrt Hauser Kaibling 1 x pro Tag

gratis!

Flugspaß für jedermann – von 6 bis 99

Jahre - wunderschöner Panoramalug

über das Ennstal.

Flugschule Sky Club Austria

Schnupperkurs Paragleiten

BONUS-PARTNER

Rundflüge

Sommercard-Bonus:

Schnupperkurs Paragleiten

statt € 180,– nur € 90,–

Sommercard-Bonus:

Ermäßigung auf Demonstrationslüge - Rundlüge

Kontakt:

8962 Gröbming, Moosheim 113

Tel. +43 (0) 3685/22333, www.skyclub-austria.at

Öfnungszeiten: Ganzjährig, nur bei Flugwetter

Anmeldung: Bitte bei der Rezeption Club Sportunion

Niederöblarn, Tel. +43 (0) 3684/6066

Kontakt:

Rezeption Club SPORTUNiON

8960 Niederöblarn, Niederöblarn 83

Tel. +43 (0) 3684/6066, www.alpenlugschule.at

Hinweise und Tipps:

Erste kleine Flüge mit dem Paragleiter

am Übungshang inklusive kompletter

Flugleihausrüstung. Dauer 1 bis 2

Tage. Mai bis Oktober von Montag

bis Samstag. Sportliche Freizeitbekleidung,

knöchelhohe Schuhe

mit Proilsohle.

140 141


Flugschule Aufwind

Tandemflug

Sommercard-Bonus:

Paragleiter Tandemlüge

Planai Mittelstation ab € 70,–

G-Force Trainer

Check your limits!

Anmeldung: Tägliche, kurzfristige Anmeldung

Tandemhotline +43 (0) 664/2322061

Sommercard-Bonus:

Statt um € 59,– um nur € 29,–

BONUS-PARTNER

Kontakt:

Info Point Planet Planai oder Ramsau 52

Tel. +43 (0) 3687/81880

Beschreibung: Von 6 bis 99 Jahre. Bergschuhe mitbringen.

Planai Mitte statt € 85,– nur € 70,–

Planai Gipfel statt € 112,– nur € 98,–

Hochwurzen Gipfel statt € 112,– nur € 98,–

Rittisberg statt € 60,– nur € 50,–

Alpincenter Dachstein

Tandemgleitschirmflüge

Sommercard-Bonus:

Dachstein Gletscher: statt € 210,– um € 180,–

Planai, Hochwurzen: statt € 112,– um € 98,–

Anmeldung: Telefonisch am Vortag bzw. auf Anfrage auch

kurzfristig am selben Tag

Anreise:

AUTO: Von Schladming: B320 Pruggern – Moosheim

– Tunzendorf. Von Liezen: B320 – Öblarn – Stein/Enns –

Tunzendorf

Kontakt:

Para Simulation Technologies, 8962 Tunzendorf, Tunzendorf 53a

(Halle mit Aufschrift “Discothek”), Mobil +43(0)664/3515599

office@gforce-trainer.com; www.gforce-trainer.com

Hinweise und Tipps:

Airrace-, Kampfjet- und Kunstlugpiloten,

Stratosphärenspringer und

Gleitschirmpiloten kennen sie!

Doch wie fühlen sie sich an, diese

Fliehkräfte?

Am “G-Force Trainer” kannst du jetzt

gefahrlos an dein Limit gehen und

dieses Erlebnis kennenlernen.

Der Simulator wird vom Teilnehmer

selbst gesteuert.

Indoorbetrieb, ideal bei

Schlechtwetter!

Gruppengröße bis max. 10 Personen

Trefpunkt: Gasthof Tunzendorfer

Wirt (angrenzende Halle)

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Montag bis Sonntag, 09.00–12.00 Uhr und

13.00–17.00 Uhr

Anmeldung: Am Vortag bis 17.00 Uhr

Kontakt:

Alpincenter Dachstein

“Freizeitaktivitäten in der Dachstein Region”

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 83

Tel.: +43 (0) 3687/81430, www.alpincenter-dachstein.at

Beschreibung: Festes Schuhwerk, Jacke und Kamera nicht

vergessen. Die perfekte Geschenkidee.

Adrenalin pur, beim Ausloten deiner

Grenzen!

Dauer ca. 1,5 Stunden mit Einweisung.

Für die nötige Energie erhält jeder

Teilnehmer einen RED BULL Energy

Drink gratis dazu.

142 143


Tandem - Gleitschirmfliegen

Lama- und Alpakatrekking

Halbtagestour

Sommercard-Bonus:

Rittisberg statt € 56,– nur € 48–

gegen Aufpreis Foto-CD oder Video-DVD

Sommercard-Bonus: 15 % Ermäßigung;

Erwachsener € 22,-, Kinder bis 12 Jahre: € 11,-

Familien (2 Erwachsenen und 2 Kinder): € 60,-

Anmeldung: Täglich kurzfristig möglich +43 (0) 664/2611973

Kontakt: U.P.! OUTDOOR EXPERIENCE by Uttinger & Pitzer

8972 Ramsau/Dachstein, Ramsau 299, www.up.or.at

Mobil +43 (0) 664/2611973 oder +43 (0) 664/88545907

Anmeldung: Telefonisch unter Tel. +43 (0) 3686/4636

oder Mobil +43 (0) 664/3441142, Di und Sa um 10.00 Uhr

Anreise: AUTO: Richtung Gössenberg – Bodensee abfahren

– Hinweisschildern “Klausnerhof” folgen

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

In der Thermik aufkreisen und sich

fühlen wie ein Adler! In Kooperation

mit Airsthetik.

Natur ERLEBNIS am Klausnerhof

– Allen Sinnen auf der Spur!

Kontakt: Alpaka und Lamazucht Klausnerhof,

8966 Aich-Assach, Gössenberg 13, Tel. +43 (0) 3686/4636

www.klausner-hof.at

Beschreibung: Leichte Halbtageswanderung in Begleitung

unserer Lamas und Alpakas. Die Tiere werden dabei am

Halfter geführt und tragen unser Gepäck. Diese Rundwanderung

am Gössenberg, die ca. 3 bis 3,5 Stunden dauert, führt

vorbei an einem alten Lehen, wo man sich bei einer Jause

stärken und ein kleines Bauernmuseum besichtigen kann.

Die Gehzeit beträgt ca. 1,5 Stunden. Jause inklusive!

BONUS-PARTNER

Sommercard-Bonus:

Erwachsener: € 35,-, Kinder: € 20,-

Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder): € 100,-

Öfnungszeiten: jeden zweiten Montag im Monat, 13.30 Uhr

od. nach Vereinbarung, Tel. +43 (0) 3686/4636

od. +43 (0) 664/3441142

Anreise: AUTO: Richtung Gössenberg – Bodensee abfahren

– Hinweisschildern “Klausnerhof” folgen

Kontakt: Alpaka und Lamazucht Klausnerhof,

8966 Aich-Assach, Gössenberg 13, Tel. +43 (0) 3686/4636

www.klausner-hof.at

Beschreibung: Eine Mischung aus Waldpädagogik und

Kinder Qigong für die ganze Familie.

Lama- und Alpakatrekking

Tagestour

Sommercard-Bonus: 15 % Ermäßigung

Erwachsener: € 48,-, Kinder bis 12 Jahre: € 30,-

Familien (2 Erwachsene und 2 Kinder): € 140,-

Anmeldung: Wie bei Halbtagestour, Donnerstag, 10.00 Uhr

Anreise und Kontakt: Wie bei Halbtagestour

Beschreibung: Unsere Tagestour führt Sie zum steirischen

Bodensee und indet am Donnerstag statt, Beginn um 10.00

Uhr, Jause inklusive! Bei Gruppen ab 6 Personen individuelle

Terminvereinbarung möglich

Hoführung und Hofladen: Öfnungszeiten: Dienstag, Donnerstag

und Samstag ab 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

144 145


Gönn dir was Besonderes

Mach Urlaub für deine Seele

URLAUB - GENIESSEN - WOHLBEFINDEN

Sommercard-Bonus: 30 % Ermäßigung,

Eine faszinierende Reise zu Deinem inneren Ich

Pizzeria-Kegelbahnen-Aigner

Sommercard-Bonus:

2 Sportkegelbahnen, kein Kleiderzwang

1 Stunde statt € 8,– nur € 7,–

Öfnungszeiten: Anfang Juli bis ca. 10. Oktober täglich ab

17.00 Uhr, bei Schlechtwetter ab 10.00 Uhr, Montag Ruhetag

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Juni bis September

Anmeldung: Termin auf Anfrage

Mobil +43 (0) 664/9909500

Anreise:

AUTO: Tourismusverband: Schladming – Rohmoos – 50 m

nach Kreisverkehr, Schladming Richtung Rohrmoos

Kontakt: Norbert Kraml

8970 Schladming, Talbachgasse 112/1

Mobil +43 (0) 664/9909500,

info@erlebnis-wandern.at, www.erlebnis-wandern.at

Hinweise und Tipps:

Eine faszinierende Wanderung, bei

der es nicht darauf ankommt, dem

Leben mehr Tage, sondern dem Tag

mehr Leben zu geben.

„Leben im Hier und Jetzt“!

„Wunderschöne Momente

für das neue Zeitalter“

– nach dem Motto „wandern und

fühlen“

– „die Schätze der Natur für sich

nutzen“

– „seine Wurzeln stärken und

festigen“

– „die persönlichen Ressourcen

aktivieren“

– „sich besinnen auf das

Wesentliche“

– „frei werden für neue Gedanken“

– gutes Schuhwerk

– ev. Regenbekleidung

– max. 15 Personen pro Wanderung

– Tagespreis € 165,-

plus € 5,- für jede weitere Person

– Kinder von 8 – 16 Jahre 1/2 Preis

Trefpunkt: Tourismusverband

Schladming/Rohrmoos

Kontakt:

Anita Rettenwender

8967 Haus im Ennstal, Kaiblingstraße 18

Tel. +43 (0) 3686/2217, Mobil +43 (0) 664/7956377

Kegelbahnen

Gasthof Brückenhof

Öfnungszeiten: Montag bis Sonntag, 11.00–24.00 Uhr

Anreise:

AUTO: Verkehrsleitsystem Ramsau, Blau 703

Kontakt:

Familie Schrempf

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 71

Tel. +43 (0) 3687/81206, www.brueckenhof-ramsau.at

Hinweise und Tipps:

Kegeln, Dart, Tischfußball, Gesellschaftsspiele

und gute Stimmung.

Spielanleitungen für verschiedene

Sommercard-Bonus:

Statt € 8,– nur € 7,– pro Bahn/pro Stunde

2 neue vollautomatische Kegelbahnen, Barbereich

Kegelspiele wie zum Beispiel Pyramide,

Raute, Schife versenken uvm.

Kein Kleiderzwang.

BONUS-PARTNER

146 147


Kegelbahnen in der

Rohrmooser Erlebniswelt

Sommercard-Bonus:

50 % Ermäßigung von 10.00–18.00 Uhr

Alpenkräuterwanderungen

Kontakt:

Rohrmooser Erlebniswelt, Tel. +43 (0) 3687/61301

Fax +43 (0) 3687/613015, www.erlebniswelt.at

Öfnungszeiten: Täglich

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

NEU! Die 2 vollautomatischen

Kegelbahnen in der Rohrmooser

Erlebniswelt sind neu und bieten den

idealen Ausgleich für Familien und

Kegelfreunde.

Reservierung von Vorteil! Genießen

Sie tolle Stunden im urigen Ambiente.

TIPP: Kehren Sie nach der Kegelpartie

im Restaurant Dorfstöck´l oder im

Pitschigogerl ein.

Schießstand Almfrieden

Sommercard-Bonus:

50 % Ermäßigung, Luftdruckgewehrschießstand

Anmeldung: Unbedingt erforderlich; von 18.00–20.00 Uhr;

Mobil +43 (0) 664/2024355

Kontakt:

Fuchs Edith, 8970 Schladming, Talbachgasse 328

Mobil +43 (0) 664/2024355

Hinweise und Tipps:

Wanderbekleidung und festes

Schuhwerk, Getränke. Je nach Tour

warme Sachen und Jause im Rucksack

(wird vor jeder Wanderung bekanntgegeben).

Bei diesen Wanderungen gibt

es viel zu hören und zu sehen:

leckeres Wildgemüse und köstliche

Gewürzkräuter, großartige Heilplanzen

gegen kleine Wehwehchen,

leischfressende Planzen, giftige

Schönheiten und ihre Geschichten,

Zauberplanzen für Liebe, Reichtum

und Schönheit und natürlich unsere

seltenen, geschützten Planzen.

oder Ketten...es gibt bei uns noch

vieles mehr!). Und auch die Tierwelt

darf nicht fehlen. Die Wanderungen

können bei rechtzeitiger Anmeldung

auch für gehbehinderte Menschen

durchgeführt werden!

Wünsche in Bezug auf Gebiet, Tour

oder was gesehen oder gefunden

werde möchte bitte rechtzeitig

bekanntgeben!!!

Trefpunkt: je nach Tour

BONUS-PARTNER

Kontakt:

Schießstand Almfrieden

8972 Ramsau am Dachstein, Leiten 47

Tel. +43 (0) 3687/81753, www.almfrieden.at

Und manche kehren „steinreich“ von

unserer Wanderung zurück – mit

Schmuckedelsteinen (z.B. Bergkristalle,

so rein wie Glas oder

wunderschöne Granate für Ringe

Beschreibung: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre nur in

Begleitung der Eltern

148 149


Geführte Hüttenwanderung

Bogenschießen

am Abenteuerhof

Sommercard-Bonus:

Statt € 29,– um € 24,70; Wanderungen werden mit

geprüften Wanderführern durchgeführt

Sommercard-Bonus:

30 % auf Ausrüstung und Parcours

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Mai bis Mitte September täglich,

ansonsten auf Anfrage

Anmeldung: Einen halben Tag zuvor im Büro von

my-adventure, Mindestteilnehmer: 4 Personen

Kontakt:

my adventure, 8970 Schladming, Siedergasse 268

Mobil +43 (0) 650/5511125, www.my-adventure.at

Geführte

Mountainbike-Touren

Kontakt:

Johann und Helene Schiefer

8967 Haus im Ennstal, Weissenbach 17

Tel. +43 (0) 3686/5517, +43 (0) 664 / 4328632

www.abenteuerhof.at

Hinweise und Tipps:

Täglich geöfnet, gutes Schuhwerk,

am Abenteuerhof gibt es Zielscheiben

für das Schießtraining, im Gelände 26

3D-Tiere.

NEU: Fun- und Familien-Parcours mit

9 und 12 Tierzielen in 3D

Anmeldung erbeten.

BONUS-PARTNER

Sommercard-Bonus:

Statt € 23,– um € 18,70 excl. Bike, ab 5 Personen

Das Tempo bestimmen Sie - ca. 3 Stunden

Öfnungszeiten: April bis Oktober, täglich

Anmeldung: Einen halben Tag zuvor im Büro von

my-adventure

Kontakt:

my adventure, 8970 Schladming, Siedergasse 268

Mobil +43 (0) 650/5511125, www.my-adventure.at

Beschreibung: Bei unseren Mountainbike Touren wird immer

versucht, auf den Gast einzugehen. Das Tempo und die

Schwierigkeit bestimmen Sie.

Bogensport Rittisberg

Sommercard-Bonus:

Einweisung in den Bogensport am Rittisberg in

Ramsau am Dachstein, 20 % Ermäßigung

Öfnungszeiten: Mai, Juni, September und Oktober von

13.00–18.00 Uhr, Wochenende und Feiertage von 10.00–

18.00 Uhr. Juli und August 10.00–19.00 Uhr.

Kontakt:

Andreas Reiter, 8970 Schladming, Mobil +43 (0) 676/6089050

www.schladming-dachstein-bogensport.at

Beschreibung: Einweisungs-Trainingsplätze mit ca. 20

Scheiben, Distanzen bis 90 m, 28 Stationen, 3D Parcours.

Kinder unter 15 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.

150 151


Bogen Ranch Bruno

Sommercard-Bonus:

Einschulung kostenlos, 20 % Ermäßigung

Ideal für Familien, Gruppen und für alle Altersklassen

Tennisplatz

Knollhof

Öfnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag ab 09.00 Uhr

Sommercard-Bonus:

Tennisplatzbenützung: statt € 8,– um € 4,–

Hartplatzschuhe sind notwendig

Anreise: AUTO: Rohrmoos - Untertal - bei Janerbrücke links

BUS: Haltestelle Janerbrücke, 280 m entfernt, Linie “Wilde Wasser”

Öfnungszeiten: Täglich von 08.00–21.00 Uhr

BONUS-PARTNER

Kontakt: Bruno Knaus, Schieplechnerhof

8971 Rohrmoos/Untertal, Janerweg 30

Tel. +43 (0) 664/4038040, www.bogenschiessen-bruno.at

Beschreibung: Großer Übungs- und Einschießplatz!

Gut begehbare Parcours mit 21 3D-Tiere für Alle.

Anmeldung: Ferienhotel Knollhof

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Ramsau 71

Tel. +43 (0) 3687/81758, www.knollhof.at

Tennisplatz

Jagdhof

Sommercard-Bonus:

50 % Ermäßigung; statt € 8,– um € 4,–

2 Hartplatztennisplätze, Anmeldung erbeten

BONUS-PARTNER

3D Bogenschießpark

Sommercard-Bonus:

Erwachsene € 17.- statt € 20.-

Jugend bis 17 Jahre: € 13.- statt € 15.-

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober von 08.00–19.00 Uhr

Kontakt:

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 85

Tel. +43 (0) 3687/81295, www.ramsau-jagdhof.at

Öfnungszeiten:

01. Juli bis 08. September oder nach Vereinbarung

Tennisplatz

Weißenbach/Haus

Anmeldung: Außerhalb der Öfnungszeiten erforderlich,

Tel. +43 (0) 676/63 70970

Anreise: AUTO: Schladming - Pruggern - Stein/Enns -

Großsölk -Fleiß 3, 400 m nach Stausee links

Sommercard-Bonus:

Tennisplatzbenützung: statt € 10,– um € 8,–

Sandplatztennisschuhe, 2 Sandtennisplätze

Kontakt: Dachstein Tauern Adventure, Tel. 0676 63 70970,

www.dt-adventure.at

Hinweise und Tipps:

20 verschiedene Tiere,

modernste Ausrüstung

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober von 07.00–20.00 Uhr

Kontakt:

8967 Haus im Ennstal, Weißenbach 192

Tel. +43 (0) 3686/30992, Mobil +43 (0) 664/73938927

152 153


Tennisplatz

Donnersbachwald

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung; Platzkarte oder 10er Block zur Spielberechtigung,

erhältlich im Tourismusbüro; 2 Plätze

Tennisplatz

TC Gröbming

Sommercard-Bonus:

Benützung Tennisplätze: statt € 8,– um € 5,–

4 Sandplätze

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober, täglich

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Saisonzeit von Juni bis Oktober

Kontakt: 8953 Donnersbachwald, Donnersbachwald 85

Tel. +43 (0) 3680/20124

Tennisplatz

TC Pichl

Sommercard-Bonus:

Tennisplatzbenützung: statt € 10,– um € 8,–

Sandplatzschuhe, Sandplatz

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober von 08.00–20.00 Uhr

Anmeldung: Freizeitstüberl Pichl (Badesee)

Tel. +43 (0) 6454/7515

Kontakt: 8973 Pichl, Mobil +43 (0) 664/3932850,

erhard.trinker@aon.at

Kontakt:

TC Mandl-Sport 2000 Gröbming

8962 Gröbming - Rennbahn

Mobil +43 (0) 664/4033431

Tennisplatz

Union TC Stein

Öfnungszeiten:

Mai bis Oktober von 07.00–21.00 Uhr

Anmeldung:

Direkt am Tennisplatz

Sommercard-Bonus:

Ermäßigung für Tennisplatzbenützung: statt € 8,–

um € 5,–, 2 Sandplätze

Kontakt:

8961 Stein an der Enns, Mobil +43 (0) 664/5204449

BONUS-PARTNER

Tennisplatz

Schladming

Sommercard-Bonus:

Tennisplatzbenützung: statt € 12,– um € 9,– (Stunde

pro Platz); 10 Sandplätze im Freien

Tennisplatz UTC Öblarn

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung, ruhig gelegene Sandplatzanlage

(2 Plätze), idyllisches Clubhaus mit Selbstbedienung

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober von 06.00–21.00 Uhr

Öfnungszeiten: Mai bis Oktober, täglich

Anmeldung: Direkt am Platz

Kontakt: 8970 Schladming, Obere Klaus,

Mobil +43 (0) 664/1060652 (Hr. Reicher),

www.tc-schladming.at

154 155


Tennis und Squash

im Pichlmayrgut

Sommercard-Bonus:

50 % Ermäßigung mit der Sommercard

Tennis- und Squashschläger und Bälle sind verfügbar

Sport Rettensteiner

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf alle Waren (außer bereits reduzierte

Ware) Sport-, Jagd- und Wanderausrüstung

Öfnungszeiten: Täglich von 08.00–22.00 Uhr

Anmeldung: Unbedingt, Rezeption von 07.o0–22.00 Uhr

Anreise: AUTO: B320 - Pichl - Hotel Pichlmayrgut

Kontakt: Hotel Pichlmayrgut GmbH & Co KG

8973 Pichl bei Schladming, Pichl 54

Tel. +43 (0) 6454/7305, www.pichlmayrgut.at

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.30–12.00 und

15.00–18.00 Uhr, Samstag von 08.30–12.00 Uhr; Mittwoch

Nachmittag geschlossen

Kontakt:

Helmut Rettensteiner, 5552 Forstau, Ort 28

Tel. +43 (0) 6454/8326, www.rettensteiner.at

BONUS-PARTNER

Hinweise und Tipps:

Trefpunkt: Rezeption

2 Indoor- Tennisplätze, 2 Squashboxen

Hallenschuhe sind für die Squashboxen

und Tennisplätze (Granulatbelag)

erforderlich!

Sport 2000 Schöttl

BONUS-PARTNER

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf Fahrradverleih

Sport Hauser Kaibling

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf Wanderbekleidung

und Wanderschuhe

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00–12.00 Uhr

und 15.00–18.00 Uhr, Samstag von 08.00–12.00 Uhr

Kontakt: 8967 Haus im Ennstal, Kaiblingstraße 20

Tel. +43 (0) 3686/20044 oder +43 (0) 3686/2315

www.sport-hauser-kaibling.at

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00–12.00 Uhr

und von 15.00–18.00 Uhr, Samstag von 08.00–12.00 Uhr;

Sonntag Ruhetag

Kontakt:

8952 Irdning, Falkenburg 102, Tel. +43 (0) 3682/22952-0

Mobil +43 (0) 676/88780521, www.schoettl.at

156 157


Fahrradverleih Fritz

Mandl -

Mode & Tracht

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung für Fahrradverleih

Sommercard-Bonus:

15 % auf Mode und Tracht

ab einem Einkauf von € 99,– (einmal einlösbar)

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00–12.00 Uhr

und von 14.00–18.00 Uhr, Samstag von 09.00–12.00 Uhr;

Sonntag Ruhetag; Saisonzeit von Juni bis Oktober; um

Voranmeldung wird gebeten, Tel. +43 (0) 3682/22513

Kontakt:

Fritz GmbH & CoKG, 8943 Aigen im Ennstal, Aigen 27

Tel. +43 (0) 3682/22513, www.metalltechnik-fritz.at

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00–12.00 Uhr

und von 14.00–18.00 Uhr, Samstag von 08.00–12.00 Uhr

Kontakt:

A. Mandl KG, Mandl - Mode & Tracht

8962 Gröbming, Hauptplatz 59,

Tel. +43 (0) 3685/22312 DW-20

Hinweise und Tipps:

BONUS-PARTNER

Sport Scherz

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung für Fahrradverleih

– Damenmode

– Damentracht

– Dirndlkleider

Mandl -

SPORT 2000

– Große Auswahl an Wolle und Stofen

– Handarbeitsmaterialien

Sommercard-Bonus:

50 % auf Rad- und Wanderkarte, 1 x einlösbar; 15 % auf

Fahrradverleih (ausgenommen E-Bikes, s. S. 119 u. 120)

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00–12.00 und

15.00–18.00 Uhr, Samstag von 09.00–12.00 Uhr;

Sonntag Ruhetag

Kontakt:

Harald Scherz, 8942 Wörschach, Herrengasse 27

Tel. +43 (0) 3682/22383, www.scherz.at

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00–12.00 Uhr

und von 14.00–18.00 Uhr, Samstag von 08.00–12.00 Uhr

Kontakt:

A. Mandl KG, Mandl - Sport 2000

8962 Gröbming, Hauptplatz 59,

Tel. +43 (0) 3685/22312 DW-30

Hinweise und Tipps:

– Berg- und Trekkingbekleidung,

Wanderschuhe

– Funktionsbekleidung für

angenehmes Wandern

– Schlechtwetter-Ausrüstung

– Leihfahrräder

158 159


Sport Ski Willy OG

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung auf Verleih (Alpinski, Langlaufski,

Snowboard, Bergsportartikel)

Steiner1888 Wollwelt

Öfnungszeiten: Werktage von 08.00–18.30 Uhr

Sonn- und Feiertage von 08.00–17.00 Uhr

Sommercard-Bonus:

Führung durch die Steiner1888 Wollwelt

Statt € 8,– um € 6,–

Kontakt:

Sport-Ski Willy OG

8972 Ramsau am Dachstein, Schildlehen 83

Tel. +43 (0) 3687/81854, www.ski-willy.at

Öfnungszeiten: Führungen für Einzelpersonen Dienstag

und Donnerstag um 10.00 und 15.00 Uhr; Gruppenführungen

ab 10 Personen nach Terminvereinbarung von Montag

bis Freitag ab 08.30 bis 18.00 Uhr und Samstag ab 09.00 bis

12.00 Uhr möglich

BONUS-PARTNER

Snowboardkurs und Verleih

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung (Verleih, Snowboard-Privatkurse am

Dachstein Gletscher), 2 Tage vorher bitte anmelden

Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00–12.30 Uhr

und von 14.00–19.00 Uhr, Samstag 09.00–13.00 Uhr

Kontakt:

Blue Tomato, 8970 Schladming, Ritter v Gersdorfstraße 526

Tel. +43 (0) 3687/22664, www.blue-tomato.com

Beschreibung: Anmeldung für Kurse bitte 2 Tage vorher

beim Blue Tomato Shop (Nähe Hauptplatz),

Tel. +43 (0) 3687/22664

Anmeldung: Nur für Gruppen ab 10 Personen nötig.

Tel. +43 (0) 6454/720322

Kontakt:

Steiner GmbH & Co KG, 8974 Mandling 90

Tel. +43 (0) 6454/720322, www.wollwelt.at

Hinweise und Tipps:

Steiner1888 verkörpert 120 Jahre

Tradition, steht für 100 % Natur und

beliefert viele der bekanntesten

Unternehmen der internationalen

Modewelt - von Jil Sander und Yves

Saint Laurent bis hin zu Gucci oder

Boss, Joop und D&G - mit hochwertigsten

Stofen. Und die unvergleichlichen

Steiner1888 Decken, die im

Unternehmen selbst von der Rohwolle

bis hin zur fertigen kuschelweichen

Decke gefertigt werden, sorgen bei

unzähligen Menschen, weit über

die Grenzen des Landes hinaus, für

Wärme und Wohlbehagen.

Mit der abwechslungsreichen

Führung bekommen Sie Einblick in

die Fertigung der feinen gewalkten

Stofe und Steiner1888 Decken. Ein

3-D-Film, interaktive Stationen, Info-

Monitore und ein fachkundiger Guide

machen die Reise durch die Wollwelt

zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im

Anschluss an die Führung können Sie

im Wollwelt-Café entspannen oder

durch den Shop stöbern.

BONUS-PARTNER

160 161


Bildpräsentation

Friseur Aigenhaar

Sommercard-Bonus:

Statt € 4,– um € 3,–

Dauer ca. 1 Stunde

Sommercard-Bonus:

20 % Ermäßigung auf alle Friseurleistungen

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Jeden Mittwoch um 20.15 Uhr im

Veranstaltungszentrum Ramsau

Kontakt:

Herbert Rafalt, 8967 Haus im Ennstal, Weissenbach 188

Mobil +43 (0) 664/8980895, www.rafalt.com

Beschreibung: Der Bergführer und Buchautor berichtet

mit Bildern aus den Bergen der Heimat und führt durch die

Jahreszeiten.

Steirerfest mit HERZ

– DER „Schuhplattlerabend“

Sommercard-Bonus:

Eintritt Steirerfest statt € 8,00 nur € 4,00

Öfnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 08.00–12.00

Uhr und von 14.00–18.00 Uhr, Freitag von 08.00–18.00 Uhr,

Samstag von 07.30–12.00 Uhr

Anmeldung: Um Voranmeldung wird gebeten

Kontakt:

Adrian Reimer, 8943 Aigen im Ennstal, Nr. 110

Tel. +43 (0) 3682/23508, www.aigenhaar.at

Friseur Anneliese

Sommercard-Bonus:

15 % Ermäßigung auf Friseurleistungen

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Jeden Mittwoch um 20.00 Uhr

von 25. Mai bis 13. Oktober

Kontakt: Rohrmooser Erlebniswelt, Tel. +43 (0) 3687/61301

Fax +43 (0) 3687/613015, www.erlebniswelt.at

Hinweise und Tipps:

– Brauchtumsabend in der einzigartigen

Kulisse der KnappenALM -

ein besonderes Erlebnislokal in der

Rohrmooser Erlebniswelt

– Anstatt € 8,00 bezahlen Sie

nur € 4,00 pro Person

KnappenALM – das Erlebnisrestaurant

mit Tanz & Unterhaltung

KnappenALM – Blitz & Donner,

Knappenilm mit der Giglachsage –

ein Erlebnis für die ganze Familie!

Öfnungszeiten: Irdning: Montag und Freitag von 08.00–

18.00 Uhr, Mittwoch/Donnerstag von 08.00–12.00 Uhr und

von 14.00–18.00 Uhr, Samstag 07.30–12.00 Uhr; Sonntag

und Dienstag Ruhetag

Öblarn: Dienstag und Mittwoch von 08.00-12.00 Uhr,

13.00-17.00 Uhr, Freitag von 08.00-18.00 Uhr,

Samstag von 07.30-12.00 Uhr

Anmeldung: Um Voranmeldung wird gebeten

Kontakt:

8952 Irdning, Klostergasse 31, Tel. +43 (0) 3682/24442

8960 Öblarn 29, Tel. +43 (0) 650/9927276

162 163


Haarmoden Figaro

3D Digital Cinema Gröbming

Sommercard-Bonus: - 15% Damenhaare föhnen, bei

jeder Dienstleistung 5 min Kopfmassage gratis, bei

jedem Kinderhaarschnitt ein Lolly gratis

Sommercard-Bonus:

€ 1,– Ermäßigung auf Kinotickets

Öfnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 08.00–18.00 Uhr,

Samstag: 08.00–14.00 Uhr, Montag Ruhetag

Kontakt:

8967 Haus im Ennstal, Raifeisenstraße 188

Tel. +43 (0) 3686/2680

Kontakt:

Karin Dirninger, 8962 Gröbming, Mitterbergerstraße 282

Mobil +43 (0) 664/4417216, www.kino-groebming.at

Hinweise und Tipps:

17.00, 18.30, 20.15 Uhr; täglich

wechselndes Kinoprogramm während

der Saison, nachmittags Kinderilme,

abends abwechselnd aktuelle

Blockbuster, Komödien, Familienilme,

kulturell wertvolle Filme.

BONUS-PARTNER

Brauerei Schladming

Sommercard-Bonus:

Brauereiführung; Kinder haben freien Eintritt

Erwachsene € 5,–; Jugendliche € 3,50

Stadtkino Schladming

BONUS-PARTNER

Öfnungszeiten: Führungen von 13. Juni bis 19. September,

jeden Donnerstag um 14.00 Uhr

Sommercard-Bonus:

€ 1,– Ermäßigung auf Kinotickets

Anmeldung: Unter Tel. +43 (0) 3687/22777-22

Kontakt:

Schladminger Brau GmbH

8970 Schladming, Hammerfeldweg 163

Tel. +43 (0) 3687/22777-22, www.schladmingerbier.at

Beschreibung:

Dauer der Führung ca. 90 Minunten; Verkostung der Biere

(nur für Erwachsene) inkl. Brezen und Schlüsselband!

Min. 10 Personen, max. 50 Personen

Kontakt:

Karin Dirninger, 8970 Schladming, Badergasse 211

Mobil +43 (0) 664/4417216, www.kino-schladming.at

Hinweise und Tipps:

17.00, 18.30, 20.15 Uhr; täglich

wechselndes Kinoprogramm während

der Saison, nachmittags Kinderilme,

abends abwechselnd aktuelle

Blockbuster, Komödien, Familienilme,

kulturell wertvolle Filme.

Nur auf telefonische Anfrage!

164 165


Star Movie Liezen

WM Rallye

Sommercard-Bonus:

€ 1,– Ermäßigung auf Kinotickets, Normalpreis € 8,90;

5 Säle, bis zu 10 Filme, 200 Gratisparkplätze

Sommercard-Bonus:

pro Person € 12,00 (ab 12 Jahren)

mit Sommercard: € 10,00

Öfnungszeiten: Täglich 30 Minuten vor der ersten

Kinovorstellung (ca. 15.30 Uhr)

Öfnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 16.00–

18.00 Uhr, Anmeldung erforderlich – mind. 10 Personen

BONUS-PARTNER

Anreise:

AUTO: B320 Ennstalbundestraße bis nach Liezen. Star Movie

Liezen beindet sich kurz vor der Autobahnaufahrt

Kontakt:

Star Movie Liezen, 8940 Liezen, Niederfeldstraße 9

Tel. +43 (0) 3612/23823, www.starmovie.at

Wasser- und Erlebnispark

Eisenwurzen

Anreise: AUTO: Schladming – Rohrmoos – Zentrum

Kontakt: Hotel Stocker´s Erlebniswelt,

Tel. +43 (0) 3687 61301; Fax +43(0) 3687 61301 5;

www.erlebniswelt.at

Beschreibung: Kegeln – Bierkrugschieben – Biathlon Laser

Schießanlage (Allwettertauglich!)

Hinweise und Tipps:

Inklusive Siegerehrung und Urkunde

BONUS-PARTNER

Sommercard-Bonus:

Eintritt Wasserspielpark (3,5 ha), Erwachsene

statt € 11,– nur € 9,–, Familie statt € 31,– nur € 27,–

Öfnungszeiten: Mai und Juni täglich von 09.00–17.00 Uhr

Juli und August täglich von 09.00–19.00 Uhr und

September täglich von 09.00–17.00 Uhr

Anmeldung: Gruppen bitte anmelden

Faimann Textil

Sommercard-Bonus:

10% auf alle unserer handgestrickten Jacken,

Westen & Mützen

Anreise: AUTO: B320 – Liezen – Admont – St. Gallen

Kontakt: Wasser- und Erlebnispark Eisenwurzen,

8933 St. Gallen, Bodenweg 64,

Mobil: +43 (0)664/5204426, www.wassererlebnispark.at

Beschreibung: Wasser- und Erlebnispark mit 100 Stationen,

Rafting, Energiehaus, Wasserforscher, Erlebnishügel, Teich,

Baumhaus u.v.m.

Öfnungszeiten: Montag - Samstag von 09.00–12.00 Uhr

und Montag bis Freitag von 14.30–18.00 Uhr

Kontakt: Faimann Textil - Walter Faimann

8970 Schladming, Hauptplatz 28, Tel. +43 (0) 3687 / 23 812,

info@iq3000.at, www.iq3000.at, www.faimann.at

166 167


GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Geschäftsbedingungen

Für die Ausstellung und Verwendung der Sommercard gelten die nachstehenden

Bedingungen ausdrücklich als vereinbart.

Definition

Alle Personen, die rechtmäßige Inhaber der Sommercard sind, haben

das Recht, die angebotenen Leistungen der Inklusiv-Partnerbetriebe der

Sommercard ohne Zusatzkosten in Anspruch zu nehmen. Die Sommercard

ermöglicht allen Personen, die während der Sommercard-Saison bei

einem der Card Inklusiv-Beherbergungsbetriebe übernachten und mit

dem dafür gekennzeichneten amtlichen Meldeschein angemeldet sind,

die Inanspruchnahme der gekennzeichneten Leistungen der Partnerbetriebe

der Sommercard. Die Leistungen sind gekennzeichnet und in der

Broschüre „Cardbroschüre 2013“ angeführt. Darüber hinaus gibt es ermäßigte

Leistungen (Bonusleistungen), die ebenfalls in der vorliegenden

Broschüre zusammengefasst sind.

Leistungsumfang/Haftungsausschluss

Sämtliche in der vorliegenden Broschüre angeführten Sommercard-

Partnerbetriebe haben sich verplichtet, den Inhabern der Sommercard

gemäß und unter Berücksichtigung ihrer eigenen allgemeinen

Beförderungs- und Geschäftsbedingungen zeitlich und mengenmäßig

ihre als Sommercard ausgewiesenen Leistungen, zu den üblichen Geschäftszeiten,

quantitativ in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Die

Inhaber der Sommercard nehmen zur Kenntnis, dass sich die Betriebszeiten

einiger Partner, vor allem aus witterungs- und saisonbedingten

Umständen, nicht mit dem gesamten Zeitraum der Card-Saison decken.

Bei manchen Betrieben kann es aus Kapazitätsgründen auch zu längeren

Wartezeiten kommen. Die Inhaber einer Sommercard erklären sich mit

den angegebenen Öfnungszeiten, allfälligen Zugangsbeschränkungen

und auch den Auslastungshinweisen der Partnerbetriebe einverstanden.

Sie verzichten auf jeglichen Schadenersatz, wenn betriebsbedingt oder

ohne Verschulden der Leistungsträger die angebotenen Leistungen

nicht oder nur teilweise erbracht werden. Die Leistungsträger haften

zudem nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz, nicht jedoch für leichte

Fahrlässigkeit. Darüber hinaus besteht keine Haftung für allenfalls

mitgeführte Garderobe oder sonstige mitgeführte Wertgegenstände. Die

Inhaber der Sommercard nehmen des weiteren zur Kenntnis, dass die

ARGE Schladming-Dachstein Card berechtigt ist, die Vereinbarung mit

einzelnen Card-Leistungsträgern aus wichtigen Gründen auch während

der Saison zu beenden. Es können daraus keine wie immer gearteten

Ansprüche geltend gemacht werden.

Ausgabevoraussetzungen für die Sommercard

Der Inklusiv-Berherbergungsbetrieb ist verplichtet, dem Gast unabhängig

von seiner Aufenthaltsdauer auf die Sommercard aufmerksam

zu machen. Der Gast, der bei einem Inklusiv-Beherbergungsbetrieb

übernachtet, erhält von seinem Vermieter eine Sommercard für die

Dauer seines Aufenthaltes ausgehändigt. Für die Ausstellung und

Verwendung der Sommercard gelten die nachstehenden Bedingungen

ausdrücklich als vereinbart. Die Sommercard ist auf der Rückseite vom

Gast zu unterschreiben, damit die Karte ihre Gültigkeit erlangt. Mit der

Unterschrift auf der Sommercard erklärt sich der Inhaber der Sommercard

einverstanden, dass die ARGE Sommercard die Daten des Gastes

für interne eigene Zwecke speichert und aufbewahrt.

Nicht-Übertragbarkeit/Verlust

Die Sommercard ist nicht übertragbar. Die Sommercard ist nur in

Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Die Sommercard darf nur

von jener Person benützt werden, deren Name und Identiikationsnummer

auf der Karte vermerkt bzw. im Chip gespeichert ist. Bei Nichtinanspruchnahme

der Sommercard kann kein Ersatz geleistet werden. Bei

Verlust der Card werden € 3,00 für die Neuausstellung verrechnet. Der

Verlust der Card bewirkt ihre sofortige Ungültigkeit.

Gültigkeit

Die Card-Saison für das Jahr 2013 reicht von 25. Mai bis 13. Oktober. Die

Sommercard gilt innerhalb dieses Zeitraumes.

Tarife

Die Sommercard ist nicht im Freiverkauf erhältlich. Anspruch auf die

Karte haben nur Gäste, die in einem Inklusiv-Beherbergungsbetrieb

übernachten und lt. steirischem oder Salzburger Meldegesetz vom

Vermietungsbetrieb angemeldet sind.

Kinder

Zusätzlich für Kleinkinder: Als Kleinkinder im Sinne der Tarifordnung für

die Saison 2013 gelten Personen geboren im Jahr 2008 bis 2013.

Verwendung

Zur Erlangung der Kartenvorteile weist der Karteninhaber seine Sommercard

beim Leistungsträger vor. Die Card wird vom Leistungsträger durch

ein Akzeptanzgerät oder durch bloße Sichtprüfung mit Aufschreibung

der Kartennummer und des Namens des Inhabers auf ihre Gültigkeit und

Identität geprüft. Der Karteninhaber ist verplichtet, auf Verlangen einen

gültigen Lichtbildausweis vorzuweisen, andernfalls kann ihm die freie

Benützung verweigert werden.

Beschädigung

Bei Beschädigung oder technischen Mängeln der Sommercard wird

die Card vom Vermietungsbetrieb oder von jedem Tourismusverband

kostenlos ausgetauscht.

Missbrauch

Bei missbräuchlicher Verwendung oder bei Verdacht auf missbräuchliche

Verwendung sind die Sommercard-Leistungspartner berechtigt und

verplichtet, die Karte ersatzlos einzubehalten. Bei Missbrauch oder

begründetem Verdacht auf missbräuchliche Verwendung wird Anzeige

erstattet. Der Karteninhaber haftet für missbräuchliche Verwendung

der Karte durch Dritte. Diebstahl oder Verlust der Card verplichtet den

Inhaber, diesen Vorfall prompt der ARGE Schladming-Dachstein-Card

oder Schladming-Dachstein Marketing GmbH unter der Telefonnummer

+43 (0) 3687/23310 oder dem jeweiligen Vermietungsbetrieb zu melden.

Es besteht kein Anspruch auf Ersatz der Karte.

Haftungsausschluss der ARGE Schladming-Dachstein-Card

Die Inhaber der Sommercard nehmen zur Kenntnis, dass die Schladming-

Dachstein Marketing GmbH sowie die ARGE Schladming-Dachstein-Card

lediglich für die Abwicklung zwischen den Inhabern der Sommercard

und den Leistungsanbietern bzw. den Inklusivbeherbergungsbetrieben

zuständig ist. Die Inhaber der Sommercard verzichten gegenüber der

Schladming-Dachstein Marketing GmbH bzw. der ARGE Schladming-

Dachstein-Card auf jeglichen denkbaren Gewährleistungs- bzw.

Schadensersatzanspruch, und zwar unabhängig davon, ob nun dem Leistungsanbieter

bzw. Inklusivbeherbergungsbetrieb bei einem Schaden ein

Verschulden anzulasten ist oder nicht. Festgehalten wird, dass – sofern

es zu einem Haftungsfall kommt – die ARGE Schladming-Dachstein-Card

sowie die Schladming-Dachstein Marketing GmbH nicht für einen derartigen

Schadensfall haftet, zumal weder die Leistungsanbieter noch der

Inklusivbeherbergungsbetrieb Gehilfen der ARGE Schladming-Dachstein

Card und der Schladming-Dachstein Marketing GmbH sind. Ebenso

steht den Inhabern der Sommercard gegenüber der ARGE Schladming-

Dachstein-Card sowie der Schladming-Dachstein Marketing GmbH kein

Schadensersatz für den Fall zu, dass allfällige in der Broschüre angeführte

Leistungen von den Partnerbetrieben nicht erfüllt werden.

Gerichtsstand

Für sämtliche Streitigkeiten aus der Verwendung der Sommercard

bzw. allfällige Schadenersatz- oder Gewährleistungsansprüche wird

die ausschließliche Zuständigkeit des für Schladming zuständigen

Gerichtes sowie die ausschließliche Anwendung österreichischen Rechts

vereinbart.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

168 169


GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Ab einer

Übernachtung

INKLUSIVE!*

* Nur in einem von unseren über 880 „Card Partner Betrieben“!

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ARGE

Schladming-Dachstein Card

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

Österreich

Tel.+43 (0) 3687/23310

Fax +43 (0) 3687/23232

info@sommercard.info

www.sommercard.info

Satz-, Druckfehler und Programmänderung vorbehalten. • Fotos: Reinhard

Lamm, Herbert Rafalt, ikarus.cc, Gernot Langs, Tourismusverbände der

Region, privat • Konzept: infect Werbeagentur • Satz und digitale Druckvorstufe:

www.vordenker.at

170 171

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine