Regionaler Freizeitplaner - lokalmatador.de

lokalmatador.de

Regionaler Freizeitplaner - lokalmatador.de

Regionaler Freizeitplaner

mit Ausugszielen und Veranstaltungskalender

2

7

8

9

12

13

14

21

25

28

41

43

44

50

55

71

73

Badeseen und Schwimmbäder

Bergbahnen

Besucherbergwerke

Betriebsbesichtigungen

Erlebnisbäder

Erlebnisparks

Erlebniswege und Lehrpfade

Freilichtbühnen

Klöster und Kirchen

Museen

Naturdenkmäler

Schifffahrt

Schlösser, Burgen und Gärten

Sehenswürdigkeiten und

Stadtbesichtigungen

SportAktiv

Sternwarten und Planetarien

Tierparks und

Zoologische Gärten


Ausugsziele

Freizeitplaner

WebCode

Nutzen Sie die WebCode-Funktion,

die Ihnen einen attraktiven Internet-

Service bietet. Über die Eingabe

des Codes auf der Startseite von LOKALMATADOR.DE

gelangen Sie ohne aufwändige Eigenrecherche zu

weiterführenden Informationen (Öffnungszeiten,

Eintrittspreise).

Unter den nachstehenden Symbolen erhalten Sie

weitere Hinweise zu den jeweiligen Ausfl ugszielen.

Bildergalerie

Diaschau, Video

Thermarium1055

Badeseen & Schwimmbäder

Altlußheim (0 62 05)

WEBCODE

e-Paper

GO

Blausee

„Blausee“ nennt sich der Badesee zwischen Alt- und Neulußheim

mit großer Liegewiese, Spiel- und Sportplätzen,

Kiosk, sanitären Anlagen und Grillplatz.

Friedensstraße, 68804 Altlußheim. . . . . . . . . . . . . . 3 28 88

WebCode: Blausee1001 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Altrip (0 62 36)

Blaue Adria

Die "Blaue Adria", ein Ensemble nebeneinander liegender

Baggerseen südöstlich von Ludwigshafen, wird als Naherholungsgebiet

genutzt. Das ca. 20 ha große Gewässer lädt zu

Wassersportaktivitäten ein.

Campingplatz Blaue Adria

Adriastr. 20, 67122 Altrip. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 31

Bad Dürkheim (0 63 22)

Badesee auf dem Knaus

Südlich der Stadt wurde in den 70er Jahren mitten in Weinfeldern

eine große Camping- und Freizeitanlage mit See geschaffen.

Die Stellplätze reichen bis nahe ans Wasser. Der

See bleibt aber nicht allein nur den Campinggästen vorbehalten.

Er ist für jeden zugänglich. Die Ufer sind flach. Ein

kleiner Strand und eine Liegewiese bieten Platz zum Sonnenbaden

und Spielen.

67098 Bad Dürkheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 35-0

WebCode: Knaus1000

Bad Rappenau (0 72 64)

RappSoDie Bad Rappenau Solebad

Dem Alltag entfliehen kann man im RappSoDie, dem Soleund

Saunaparadies mit warmem Solewasser, Saunaerlebnis

und einem Saunagarten mit Naturbadeteich.

Salinenstr. 37, 74906 Bad Rappenau . . . . . . . . . 20 69 33-0

WebCode: RappSoDie1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Bad Schönborn (0 72 53)

Freizeitanlage „Äußeres Fischwasser“

Badesee im Ortsteil Langenbrücken mit Sandstrand und

Flachwasserzone, Liegewiese mit Baumbestand, Beachvolleyball,

Spielplatz und Badeinseln.

Holzmüllerrichtweg 1

76669 Bad Schönborn-Langenbrücken . . . . . . . . . . . . 40 20

WebCode: Fischwasser1000

THERMARIUM Wellness- & Gesundheitspark

Das Thermarium kombiniert die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten

der Bad Schönborner Thermal-Sole-Quellen

mit einer Saunalandschaft, einem Gesundheitszentrum und

einem Wellnessbereich.

Kraichgaustr. 14

76669 Bad-Schönborn-Mingolsheim . . . . . . . . . . . . 80 27-0

WebCode: Thermarium1055 . . . . . . . . . . . . . .

2

WebCode: Adria1000

Neuhofener Altrhein

Dieser Baggersee „im Ochsenfeld“ ist in erster Linie dem

Naturschutz vorbehalten. Nur in der nördlichen Spitze des

Gewässers ist seit den 70er Jahren eine kleine flache Badezone

mit Liegewiese freigegeben. In anderen Seeabschnitten

darf geangelt werden. Die übrigen Bereiche gehören

ganz dem Naturschutz und sind nicht zugänglich.

67122 Altrip . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 99-0

WebCode: Altrhein1000

Foto: Thermarium

Böhl-Iggelheim (0 63 24)

Niederwiesenweiher

Bis 1973 hat man am Niederwiesenweiher Kies abgebaut.

Mittlerweile liegt der See in einem naturbelassenen Gelände

mit Schilf und Auebewaldung, das unter Landschaftsschutz

steht. Eine kleine, flache Badezone mit Sandstrand ist angelegt

und auf eigene Gefahr zum Baden freigegeben. Liegewiese,

Halbinsel mit FKK-Betrieb und Bistro.

67459 Böhl-Iggelheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 30

WebCode: Niederwiesenweiher1000 . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Eggenstein-Leopoldshafen (07 21)

Baggersee Eggenstein

Auch wenn noch immer industrieller Kiesabbau betrieben

wird, bietet der Baggersee Eggenstein dennoch schöne

Uferbereiche mit Sandstrand, Liegewiesen und für Kinder

geeignetem, flach abfallendem Ufer.

Gundelsheim (0 62 69)

Terrassenfreibad Gundelsheim

Beheiztes Terrassenfreibad. Schwimm- und Sportbecken mit

Sprungturm, Erlebnisbecken mit Breitwasserrutsche, Kinderplanschbecken,

Spielplatz, Liegewiese mit Beach-Volleyballfeld

und Terrassengaststätte.

Roemheldstr. 14, 74831 Gundelsheim . . . . . . . . . . . 4 50 23

WebCode: Terrassenfreibad1000

Heddesheimer Badesee

Ettlingen (0 72 43)

Badesee Buchtzig

Ein schöner Sand- und Wiesenstrand bietet Ruhe und Entspannung,

aber auch Spiel und Spaß. Es gibt einen gekennzeichneten

Kinderplanschbereich, sanitäre Anlagen, Spielplatz,

Tretbootverleih, Beach-Volleyball, Basketballanlage,

Tischtennisplatten, Freilandschach u.v.m. Ein Kiosk sorgt

für´s leibliche Wohl.

Am Baggersee 4 (Nähe Industriegebiet Ettlingenweiher)

76275 Ettlingen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 84

Forst (0 72 51)

Freizeitpark Heidesee

Der ehemalige Baggersee hat eine Wasserfläche von ca.

16 ha und ist in vier Zonen eingeteilt. Neben der großen

Schwimmerzone gibt es Bereiche für Nichtschwimmer, Taucher

und Angler sowie eine weitläufige Liegewiese.

76694 Forst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7 80-103

WebCode: Heidesee1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Frankenthal (0 62 33)

Strandbadweiher Frankenthal

In dieser Anlage sind gemauerte Schwimmbecken und ein

natürliches Badegewässer direkt nebeneinander. Die festen

Becken mit Rutsche, Brücke, Sprudel, Wasserlauf erfreuen

Kinder, der Baggersee empfiehlt sich nur für Schwimmer.

Das Parkbad bietet großzügige Liege- und Spielwiesen, alten

Baumbestand und eine Gartenterrasse.

67227 Frankenthal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 40 26

WebCode: Strandbadweiher1000 . . . . . . . . . .

Heddesheim (0 62 03)

Heddesheimer Badesee

Der See, ein ehemaliger Baggersee, ist ein gern besuchter

Ort zum Baden (Freibad mit 2 Becken). Den hinteren Teil des

Sees teilen sich die Surfer und die Angler.

An der Fohlenweide 7, 68542 Heddesheim. . . . 4 03 96 47

WebCode: Badesee1249 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Heidelberg (0 62 21)

Freizeit-Bad Tiergartenstraße

Das attraktive Freizeit-Bad Tiergartenstraße bietet eine

großzügig angelegte Beckenlandschaft, bestehend aus

Becken für Schwimmer, Nichtschwimmer, Kleinkinder und

einem Sprungbecken mit verschiedenen Sprunganlagen sowie

einer Breitwellenrutschbahn.

Tiergartenstr. 13

69121 Heidelberg-Neuenheim. . . . . . . . . . . . . . 5 13-4420

WebCode: Tiergartenstraße1000

Heilbronn (0 71 31)

Soleo Heilbronn

Freizeitbad mit Saunalandschaft mitten in der Heilbronner City.

Für kleine Wasserratten gibt es einen abgetrennten Eltern-

Kind-Bereich mit Planschbecken und Spielmöglichkeiten.

Die Saunalandschaft im Soleo ist der ideale Ort für Wellness

und Entspannung.

Untere Neckarstr. 21, 74072 Heilbronn. . . . . . . . . 56 25 34

WebCode: Soleo1000

Ausugsziele

Germersheim (0 72 74)

Sondernheimer See

Zu diesem 70 ha großen Naherholungsgebiet in den Niederungen

des Rheins gehören drei Seen: der Sondernheimer

See, der Germersheimer See und der Surfsee. Die Gesamtwasserfläche

beträgt 30 ha. Am Sondernheimer See gibt es

einen schönen, flachen Sandstrand.

76726 Germersheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 00

WebCode: Surfsee1000

Freizeit-Bad Tiergartenstraße Foto: Stadtwerke Heidelberg

3


Ausugsziele

Freizeitplaner

Karlsdorf-Neuthard (0 72 51)

Sieben-Erlen-See

Der Sieben-Erlen-See ist ein Badesee nordwestlich von

Karlsdorf-Neuthard. Teile des Ufers sind als Feuchtgebiet

geschützt. Baden und Tauchen sind in den dafür ausgewiesenen

Bereichen von Mitte Mai bis Mitte September erlaubt.

Es gibt eine Liegewiese mit einem Kiosk und Toiletten. Der

kleine Strandbereich (mit Beach-Volleyballfeld) wird jedes

Jahr mit neuem Sand aufgefüllt.

76689 Neuthard

Frei- und Wellenbad Ketsch

Ketsch (0 62 02)

Frei- und Wellenbad

Sportbecken, Sprungturm an separatem Sprungbecken,

Wellenbad, beheiztes Wasser, Wasserfall und verschiedene

Sprudel, 45-Meter-Rutsche, Kiosk. Angegliedertes Hallenbad.

Im Bruch 1, 68775 Ketsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 06-0

WebCode: Wellenbad1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Hohwiesensee

Am Ortsende von Ketsch liegt zunächst der Anglersee und

unweit davon der Hohwiesensee – eine kleine Sommeroase.

Am Ostufer befindet sich der schöne öffentliche Badestrand.

WebCode: Hohwiesensee1001 . . . . . . . . . . . . .

Leimen (0 62 24)

derpark Leimen

Hallenbad und beheiztes Freibad mit attraktiven Freizeitangeboten:

Freibadbereich mit Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken,

Kinderplanschbecken, einer großzügigen Liegewiese

und diversen Sportmöglichkeiten.

Peter-Disegna-Weg 1, 69181 Leimen . . . . . . . . . . 82 79 10

WebCode: Bäderpark1001

Ludwigshafen (06 21)

Große Blies

Der Baggersee (Fläche 8,3 ha) liegt in einer großen gepflegten

Anlage zum Baden und Erholen. Im städtischen Strandbad

werden die Schwimmer- und Nichtschwimmerbereiche

beaufsichtigt. An anderen Stellen im See ist das Baden nur

auf eigene Gefahr erlaubt. Kiesstrand und Liegewiesen umgeben

den See. Die Vogelinsel mitten im See darf von den

Badegästen nicht betreten werden. Der Holzsteg am Strandbad

dagegen lädt zu einem Spaziergang übers Wasser ein.

67063 Ludwigshafen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 04-2902

WebCode: Blies1000

Großparthweiher

Der Badesee liegt in direkter Nachbarschaft zum Willersinnweiher

und ist mit diesem durch eine weite Wiesenlandschaft

verbunden. An den verschiedenen Badestellen und im

hügeligen Gelände findet jeder sein Plätzchen. Gute Wasserqualität.

Kiosk, Parkplätze vorhanden.

Großparthstraße

67063 Ludwigshafen-Friesenheim. . . . . . . . . . . 5 04-2391

WebCode: Großparthweiher1000

4

Kronau (0 72 53)

Lußhardtsee

Im Norden der Gemarkung Kronau liegt der reizvoll von Wald

begrenzte und noch kieswirtschaftlich genutzte "Lußhardtsee".

Sein Südstrand lädt allsommerlich zum Baden ein und

ist bei den Kronauern und auswärtigen Besuchern gleichermaßen

beliebt.

Industriestraße, 76709 Kronau . . . . . . . 0176 40 01 83 88

WebCode: Lußhardtsee1000

Langenbrettach (0 79 46)

Freibad Langenbeutingen

Das Freibad mit dem einmaligen Unterwasserblick! In wunderbarer

Waldrandlage laden ein großes Becken mit Sprungturm,

eine weitläufige Liegewiese und ein Kiosk zu einem

entspannten Badetag ein.

Schwabbacher Str. 14, 74243 Langenbrettach . . . . . . 74 07

WebCode: Freibad1001 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Willersinnweiher

In diesem Seentrio wurde nur am Willersinnweiher ein offizielles

Naturstrandbad angelegt. Ein Teil des Ufers ist von

zwei Schwimmclubs belegt. Unterhalb liegt das städtische

"Freibad am Willersinnweiher". Es ist eine großzügige, auch

für Wettkämpfe angelegte Sportstätte mit mehreren Becken

und weiten Liegewiesen. Die im See ausgewiesene Strandbadzone

ist über ein flaches, kinderfreundliches Ufer leicht

zugänglich.

67063 Ludwigshafen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 04-2902

WebCode: Willersinnweiher1000


Freizeitplaner

Ausugsziele

Mannheim-Rheinau (06 21)

Rheinauer See

Dieser See ist nicht nur für Schwimmer interessant, sondern

bietet außerdem allerlei Wassersportmöglichkeiten: Wasserski

(Wasserskianlage), Tauchen sowie eigens angelegte

Angelzonen mit Stegen.

Ammerseestr. 34, 68219 Mannheim-Rheinau

Maulbronn (0 70 43)

Naturfreibad Tiefer See

Im Tiefen See, oberhalb der Zisterzienserabtei in Maulbronn,

kann man im Einklang mit der Natur baden und gleichzeitig

den Komfort eines Freibades genießen.

Klosterhof 31, 75433 Maulbronn . . . . . . . . . . . . . . . . 1 03-0

WebCode: TieferSee1000

Neckargemünd (0 62 23)

Terrassen-Freischwimmbad Neckargemünd

Das Neckargemünder Freischwimmbad ist durch seine einmalig

schöne Lage im Neckartal bekannt. Schwimmerbecken

und Sprungbecken sind als Naturbad gestaltet.

Schwimmbadstr. 24, 69151 Neckargemünd . . . . . . 7 44 03

WebCode: Terrassen-Freibad1001

Neuhofen (06 21)

Schlicht

Der weitläufig-geschwungene Baggersee liegt etwas im

Wald versteckt. Vom Neuhofener Parkplatz aus wählt man

den Weg links herum, um zur großen Liegewiese zu gelangen;

rechts herum kommt man zur „Naturseite“ mit kleinen,

geschützten Buchten zum FKK-Baden. Kiosk mit Terrasse,

Beachvolleyball und Sandstrand.

67141 Neuhofen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 90 94 14

WebCode: Schlicht1000

Strandbad Foto: Sperrfechter Freizeitpark

Oberhausen (0 72 54)

Erlichsee

Der naturnahe See ist Bestandteil einer Seenplatte, die aus

sieben Seen gebildet wird. Drei dieser Seen sind mittels

Durchbrüchen verbunden. Neben Campingmöglichkeiten gibt

es einen regen Badebetrieb, der vor allem an die Bedürfnisse

von Familien angepasst ist.

Adlerstr. 74/1, 68794 Oberhausen-Rheinhausen . 95 85 83

WebCode: ErlichseeOberhausen1000

Obersulm (0 71 30)

Breitenauer See

Das 40 ha große Rückhaltebecken „Breitenau“ ist ein beliebtes

Ziel für Erholungssuchende. Es bietet die Möglichkeit

zum Baden, Surfen, Segeln, Rudern, Paddeln, Tret- und Ruderboot

fahren. Campingpark Heilbronn.

74245 Löwenstein (Campingpark) . . . . . . . . . . . . . . . . 85 58

WebCode: Badeseen1362

Mineralfreibad Obersulm-Affaltrach

Das solar beheizte Mineralfreibad liegt unterhalb der

Weinberglagen des Salzbergs im Ortsteil Affaltrach: Vario-

Schwimmbecken mit einer Wasserfläche von 1.200 qm bestehend

aus Sprung- und Nichtschwimmerbecken, 3-Meter-

Brett sowie Wasserrutsche. Parkähnliche Liegewiese.

Silbergrubenstr. 61, 74182 Obersulm-Affaltrach . . . . 69 68

WebCode: Mineralfreibad1000

Oedheim (0 71 36)

Sperrfechter Freizeitpark

Hier kann man Camping, Freizeit, Baden oder Angeln von der

schönsten Seite erleben: 300.000 qm Erholung pur inmitten

der Natur – 80.000 qm Angelparadies – 40.000 qm Badesee.

Der Campingplatz liegt in einer idyllischen Kocherschleife.

Auf dem Gelände befinden sich ein Angel- und ein Badesee

(quellwassergespeist) – letzterer mit Tretbootverleih.

Hirschfeld 3, 74229 Oedheim . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 26 53

WebCode: Sperrfechter1000 . . . . . . . . . . . . . .

Rheinstetten-Neuburgweiher (0 72 42)

Fermasee

Hier finden Gäste erholsame Stille in der Natur abseits vom

Alltag. Zum Schutz, vor allem der Vogelwelt, ist auf dem See

jegliches Boot fahren nicht erlaubt. Im südöstlichen Bereich

ist das Baden gestattet, dort gibt es auch einen Parkplatz.

Staudenweg 3, 76287 Rheinstetten

Römerberg (0 62 32)

Großer Weiher Mechtersheim

Zu diesem Erholungsgebiet in den Rheinauen zwischen

Speyer und Germersheim gehören der Große und der Kleine

Weiher. Die beiden Baggerseen sind durch einen Sanddamm

voneinander getrennt. Die Badezonen am Damm und am

Campingplatz sind flach angelegt. Am Strand in Höhe des

Campingplatzes ist ein Kinderplanschbecken vorhanden.

67354 Römerberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 19-0

WebCode: Mechtersheim1000

Speyer (0 62 32)

Binsfeldsee

Durch den Abbau von Kies sind nördlich von Speyer mehrere

Seen entstanden. Einer davon ist der Binsfeldsee. An dem

Baggersee ist Baden und Schwimmen sowie das Befahren mit

Schlauch- und Paddelbooten während der Badesaison erlaubt.

67346 Speyer

Ausugsziele

5


Ausugsziele

Freizeitplaner

Silbersee

Einen offiziellen Badestrand gibt es hier nicht, der See ist

vor allem den Surfern und Seglern vorbehalten. Ein wahres

Sportlerparadies!

Speyerlachsee

Tauchen und Rudern erlaubt, Campingplätze, Parkplätze, Liegewiesen,

Badestrände, Kioske und Sanitäranlagen.

WebCode: Binsfeldsee1000

Steinhäuserwühlsee

Die baumbestandenen Ufer des Steinhäuserwühlsees (13,5 ha)

sind von gepflegten Liegewiesen umgeben. Im Badebereich

führt ein flacher Sandstrand sanft ins Wasser. Ein Restaurant

mit Terrasse und Kiosk, WC und Parkplatz zählen zur

Ausstattung des Badesees. (Der Steinhäuserwühlsee befindet

sich in Privatbesitz.)

67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14-2468

WebCode: Steinhäuserwühlsee1000

St. Leon-Rot (0 62 27)

Erholungs-Anlage am St. Leoner See

Ein großer Badesee mit ausgedehnter Liegewiese bietet

viele Freizeitbeschäftigungen wie z.B. Schwimmen, Wasserskin

(Wasserskiseilbahn 800 m, Sprungschanze, Slider),

Surfen, Segeln, Tauchen, Angeln, Minigolf, Basketball und

Beachvolleyball. Für die Kleinen gibt es zwei Spielplätze, auf

denen sie sich austoben können. Kiosk, Seerestaurant und

Campingbetrieb.

Am St. Leoner See 1, 68789 St. Leon-Rot . . . . . . . . 5 90 09

WebCode: Badesee1248 . . . . . . . . . . . . . . .

Waldbrunn (0 62 74)

Katzenbuckel-Therme Waldbrunn

Nach umfangreicher Sanierung verfügt das neue Hallen-Bad

über ein großes Schwimmbecken mit Gegenstromanlage,

ein Fitnessbecken mit Massageeinrichtungen, ein beheiztes

Edelstahlaußenbecken, Ruheraum mit Entspannungsbecken.

Zu den Kuranlagen 18

69429 Waldbrunn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 65

WebCode: Katzenbuckeltherme1000 . . . . .

Katzenbuckel-Therme Foto: Tourist-Information Waldbrunn

Waldsee (0 62 36)

Badeweiher an der Altriper Straße

Der See (Fläche 15 ha) ist von allen Seiten zugänglich. Eine

besonders flache Badezone ist an einer Stelle angelegt. Der

breite Sandstrand wird bevorzugt als Liegefläche genutzt.

Das Tauchen ist auf den nordöstlichsten Teil des Gewässers

festgelegt.

Verbandsgemeindeverwaltung Waldsee

Ludwigstr. 99, 67165 Waldsee . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 82-0

WebCode: Badeweiher1000

Foto: Erholung am St. Leoner See

Stutensee-Spöck (0 72 49)

Baggersee Spöck

Am Ufer des Baggersees ist genau ausgeschildert, welche

Bereiche zum Baden geöffnet und welche Bereiche für die Fischerei

bzw. als Laich- und Biotopbereich ausgewiesen sind.

Es gibt einen Spielplatz für Kleinkinder.

Kiesäckerstraße, 76297 Stutensee-Spöck

Walldorf (0 62 27)

AQWA Bäder- und Saunapark

Nicht nur der naturbelassene Badesee lädt zum feuchten

Vergnügen ein. Insgesamt 15.000 qm Wasserfläche befinden

sich auf dem 90.000 qm großen Freizeitgelände. Mehrere

Freibäder, Hallenbad, Sauna und Beach-Volleyballfelder

runden das Sportangebot ab.

Schwetzinger Str. 88, 69190 Walldorf . . . . . . . . 82 88-260

WebCode: Bäderpark1000 . . . . . . . . . . .

6

Ubstadt-Weiher (0 72 51)

Freizeitzentrum Hardtsee

Anlage aus Badesee (Angeln, Segeln, Surfen), dem dazugehörigen

800 m langen Sandstrand, weitläufigen Liege- und

Spielwiesen, einem Skatepark und einem großen Campingplatz

mit Gaststätte und Biergarten.

76698 Ubstadt-Weiher. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 13 94

WebCode: Hardtsee1000

Weingarten (0 72 44)

Baggersee Weingarten

Der Baggersee Weingarten liegt im Natur- und Erholungsgebiet

"Breitheide". Am südlichen und westlichen Ufer sind

Sonnen und Badespaß erlaubt. Das Nordufer ist als Rekultivierungszone

des Naturschutzgebietes ausgewiesen.

Am Baggersee, 76356 Weingarten

WebCode: Baggersee1000


Freizeitplaner

Ausugsziele

Weinheim (0 62 01)

Waidsee

Am Waidsee kommen Wassersportler, Angler, Taucher und

Schwimmer gleichermaßen auf ihre Kosten. Es gibt ein öffentliches

Strandbad, einen Segelclub und eine Tauchschule.

Für Angler sind ausgebaute Angelplätze angelegt.

Hammerweg 61, 69469 Weinheim-Ofling . . . . . . . . 5 32 70

WebCode: Waidsee1001

Weinsberg (0 71 34)

Freibad Weinsberg

Das Freibad Weinsberg bietet für alle Badegäste etwas:

Sportbecken mit sieben 25-Meter-Bahnen, Nichtschwimmerbecken

mit einer Breitwellenrutsche, einem Wasserpilz und

einem Wasserspeier, Massagedüsen und eine Schaukelbucht

mit Bodenblubber, ein Planschbecken und einen separaten

Sprungbereich.

Rappenhofweg, 74189 Weinsberg. 5 12-143, -149, -142

WebCode: Freibäder1000

Wiesloch (0 62 22)

WieTalBad Wiesloch

Zu den großzügigen Grünflächen und der großen Wasserfläche

von 2.330 qm sind neu hinzugekommen: ein

Becken mit Sprudelliegen, einer Massagebank und Massagedüsen,

eine Sanddüne und ein FKK-Bereich, eine

80 m lange Riesenrutsche, Strömungskanal, Wasserspielbereich

für Kleinkinder.

Am Schwimmbad 12, 69168 Wiesloch . . . . . . . . . . . . . 14 51

WebCode: WieTalBad1001 . . . . . . . . . . . . . .

Bergbahnen

Heidelberg (0 62 21)

Bergbahn Heidelberg

Die Heidelberger Bergbahnen fahren über das Heidelberger

Schloss zur Molkenkur und von dort zum höchsten Punkt Heidelbergs,

dem Königstuhl, 550 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Bahnen gelten nach ihrer Renovierung im unteren

Bereich als modernste Bergbahn Deutschlands und auf der

oberen Strecke als älteste elektrisch betriebene Standseilbahn.

Bergbahnstation Kornmarkt/P12

Zwingerstr. 20, 69117 Heidelberg . . . . . . . . . . . 5 13-2671

WebCode: Ausugsziel1127 . . . . . . . . . . . . .

Karlsruhe (07 21)

Die Turmbergbahn

Die Turmbergbahn ist inzwischen die älteste Standseilbahn

Deutschlands. Seit 1888 erschließt sie für Spaziergänger

und Wanderer das Ausflugsgebiet rund um den 256 Meter

hohen Turmberg mit Aussichtsplattform auf dem Bergfried

der Burgruine, einem ausgedehnten Wanderwegenetz und

einladender Gastronomie.

Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Tullastr. 71, 76131 Karlsruhe . . . . . . . . . . . . . . 61 07-5885

WebCode: Turmbergbahn1000

Ausugsziele

Zaberfeld (0 70 46)

Ehmetsklinge

Der 13,8 ha große See schmiegt sich in den Hang des Strombergs.

Die Ehmetsklinge besitzt einen Naturstrand, eine

Liegewiese, Kiosk, Biergarten mit Terrasse und sanitäre

Anlagen. Man kann Tretboot fahren, surfen und angeln. Ein

6 km langer Seerundweg führt an der Ehmetsklinge und dem

benachbarten Katzenbachsee entlang. Ein Wald-, Baum- und

Weinlehrpfad stillen den Wissensdurst.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Ehmetsklinge1000

Foto: AQWA Bäder- und Saunapark Walldorf

Turmbergbahn Foto: Karlsruher Verkehrsverbund KVV

Künzelsau (0 79 40)

Künzelsauer Bergbahn

Im Jahre 1999 wurde mit der Künzelsauer Bergbahn in Form

einer Standseilbahn eine Verbindung der Künzelsauer Kernstadt

im Kochertal mit dem auf der Hohenloher Ebene gelegenen

Neubaugebiet Taläcker geschaffen. Die Trasse ist ca.

1.034 m lang und bewältigt einen Höhenunterschied von ca.

170 m, in nur 4 Minuten. Die Strecke überquert direkt nach

der Talstation die nahegelegene Bundesstraße 19 auf einer

Brücke, durchfährt noch drei Tunnel (Galgenäcker, Feldweg

und Taläckerallee) bis sie in der Bergstation ankommt.

Betriebsleiter Künzelsauer Bergbahn . . . . . . . . . .1 29-215

WebCode: Bergbahn1002 . . . . . . . . . . . . .

7


Ausugsziele

Freizeitplaner

8

Rhodt (0 63 23)

Rietburgbahn

Von der Villa Ludwigshöhe sind es nur wenige Schritte bis

zur Talstation der Rietburgbahn. Die erste pfälzische Sesselbahn

führt hinauf zur ehemaligen Raubritterburg. Heute genießt

man von der einst prächtigen Anlage einen herrlichen

Ausblick. Außerdem gibt es dort eine Höhengaststätte, ein

Wildgehege und gepflegte Wanderwege.

76835 Rhodt unter Rietburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 00

WebCode: Rietburg1000

Besucherbergwerke

Bad Friedrichshall (0 71 31)

Besuchersalzbergwerk

Bad Friedrichshall-Kochendorf

Hier kann man 200 Millionen Jahre Erdgeschichte erleben,

die Welt der Bergleute kennenlernen, erfahren, wie das Salz

in die Erde gekommen ist. Im Verlauf eines 1,5 km langen

Rundganges durchquert man in etwa zwei Stunden in 200 m

Tiefe, bei angenehmen 18°C, die Glitzerwelt des Salzkristalls.

Bergrat-Bilfinger-Str. 1

74177 Bad Friedrichshall . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 59-3303

WebCode: Besucherbergwerk1000 . . . . . . . . .

Foto: Eisenerzbergwerk Neuenbürg "Frischglück"

Neuenbürg (0 70 82)

Eisenerzbergwerk Neuenbürg "Frischglück"

Die Frischglück-Grube ist eines jener Eisenerzbergwerke,

in denen schon die Kelten nach Eisen geschürft haben. Ein

Besuch entführt in endlos scheinende Schächte und man

erlebt den grandiosen Blick in eine geheimnisvoll beleuchtete

Weitung, die in ihrer Art einzigartig ist. Das Bergwerk

liegt an der Straße von Neuenbürg nach Waldrennach bzw.

Schömberg. Vom großen Parkplatz aus sind es noch 150 Meter

zum Stollen.

Anmeldung:

Schloss Neuenbürg

75305 Neuenbürg. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 28 60

Telefon am Stollen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 04 44

WebCode: Eisenerzbergwerk1000 . . . . . . . . . .

Nothweiler (0 63 94)

Erzgrube St. Anna-Stollen

Während eines 420 m langen ebenerdigen Rundgangs unter

Tage durch das technische Kulturdenkmal St. Anna-Stollen

erfährt der Besucher viel über Abbauorte sowie Lebens- und

Arbeitsbedingungen vergangener Zeit: Erzgewinnung in ausschließlicher

Handarbeit, Sturzschacht, Zisterne und natürliche

Belüftung durch den 80 m hohen Wetterschacht. Einzelne

große Dome mit farbenprächtigen Eisenerzadern lassen

die Besucher staunen. (jährliche Sonderschauen)

Info und Anmeldung:

Betriebsführer Heinz Biehler. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 54

Ortsbürgermeister Kurt Görtler . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 23

WebCode: Erzgrube1000

Schriesheim (0 62 03)

Grube Anna-Elisabeth

In diesem ca. 500 Jahre alten Silber- und Vitriolbergwerk,

mit einer Außenanlage aus dem 18. Jahrhundert, erhält man

Einblicke in die Grubenbaue und die Arbeitsweise der Bergleute.

Eine Erlebnisführung beinhaltet einen Abstieg über

Leitern in die 18 m tiefer liegenden Stollen der Tiefsohle.

Talstr. 157, 69198 Schriesheim . . . . . . . . . . . . . . . . 6 81 67

WebCode: Bergwerk1000

Wald-Michelbach (0 62 07)

Bergwerk "Grube Ludwig"

Mit dem Besucherbergwerk „Grube Ludwig", in der von 1889

bis 1918 Manganerz gefördert wurde, hat man ein bedeutendes

museales Industriedenkmal aus der Hochzeit des

Bergbaus im Überwald erhalten. Der Stollen kann in seiner

gesamten Länge besichtigt werden, alte Gerätschaften künden

vom harten Arbeitsalltag der Bergleute damals. Das

Besucherbergwerk „Grube Ludwig" im Wald-Michelbacher

„Wetzel" ist an speziellen Besuchertagen, die durch die Medien

bekannt gegeben werden, geöffnet. Eintritt frei.

Gemeinde Wald-Michelbach

Rathaus, In der Gass 17

69483 Wald-Michelbach. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 71 11

WebCode: Bergwerk1001

Weinheim (0 62 01)

Grube „Marie in der Kohlbach“

Südöstlich von Hohensachsen, oberhalb des Wanderparkplatzes

„Am Kohlbach“, liegt das ehemalige Blei- und Silberbergwerk

„Marie in der Kohlbach“. Seit 2008 ist es als Besucherbergwerk

in der Zeit von Mai bis September geöffnet.

Der Besucher kann eine Fülle von Arbeitsspuren aus über

fünf Jahrhunderten sehen und so den Wandel der Bergbautechnik

von einst bis heute erkennen.

Info und Voranmeldung für Führungen über die Verwaltungsstelle

Hohensachsen.

Sachsenstr. 27, 69469 Weinheim-Hohensachsen . 59 28 23

WebCode: Grube1351 . . . . . . . . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Betriebsbesichtigungen

Festspielhaus Baden-Baden Foto: ©myrzik_janisch

Baden-Baden (0 72 21)

Festspielhaus Baden-Baden

Mit seinen 2.500 Sitzplätzen gehört das ganzjährig bespielte

Haus zu den größten Spielstätten der klassischen Musik in

Europa. Seine Architektur ist einzigartig, verbindet neoklassizistische

Bahnhofselemente mit lichtdurchfluteter Moderne.

Die Festspielhaus-Führer gewähren in einer ca. 75-minütigen

Führung einen Blick hinter die Kulissen.

Die Führungen finden Montag bis Freitag um 11.00 Uhr,

Samstag/Sonntag und an Feiertagen um 14.00 Uhr statt.

Reservierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 13-101

Festspielhaus und Festspiele Baden-Baden gGmbH

Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden . . . . . . 30 13-0

WebCode: Festspielhaus1000 . . . . . . . . . .

Großfischlingen (0 63 23)

Gutting Pfalznudel GmbH

Schauen Sie dem pfälzischen Nudeldesigner über die Schulter!

Wer schon immer etwas mehr über das Geheimnis der

Herstellung einer einzigartigen Teigware erfahren wollte,

der hat bei einer Führung durch die Produktionshalle der

Gutting Pfalznudel GmbH Gelegenheit dazu. Hier kann man

miterleben, wie die kleinen Kohlenhydratlieferanten entstehen

und im Restaurant „Nudelholz“ gibt es die originelle Pasta

zum Probieren.

Die Betriebsbesichtigung ist kostenlos.

Voranmeldung unter:

Gutting PFALZNUDEL GmbH

Hauptstr. 43/45, 67483 Großfischlingen . . . . . . . . . . . 57 19

WebCode: Betriebsbesichtigung1000 . . . . . . .

Heidelberg (0 62 21)

Brauerei zum Klosterhof im Stift Neuburg

Die Biobrauerei auf dem Gelände des Klosters Neuburg bietet

in handwerklicher Kleinproduktion Bierspezialitäten wie

Kellerbock, Maibock und Sommerweizen an sowie ganzjährig

Helles, Dunkles und Weizen. Der Biertreber ist für die Kühe

auf dem benachbarten Bio-Bauernhof eine Delikatesse.

Den Gästen schmeckt das frisch gebraute Bier vor allem im

gemütlichen Biergarten. Für Gruppen finden Brauereiführungen

mit Verkostung (ca. 1-1,5 Std.) regelmäßig statt.

Um Voranmeldung wird gebeten.

Stiftweg 4, 69118 Heidelberg-Ziegelhausen . . . 6 52 03 65

WebCode: Klosterbrauerei1000

Heilbronn (0 71 31)

Kaffeerösterei & Kaffeehaus

Wöchentlich dienstags (Tee) und mittwochs (Kaffee) sowie

zweimal monatlich (Barista-Workshops) bietet die Willy Hagen

GmbH besondere Informationen über ihre Produkte an:

Anbaugebiete, Verarbeitung, richtige Brühmethode (Tee)

oder Röstverfahren, Veredelung, Qualitäten oder Mahlgrade

(Kaffee). In den Barista-Workshops bekommt man eine Einführung

in die exklusive Welt des Kaffees mit der Möglichkeit,

selbst an der Siebträgermaschine zu arbeiten.

Für größere Gruppen (15 bis 20 Personen) veranstaltet die

Kaffeerösterei Hagen Betriebsführungen durch ihr Haus.

Anfragen: Kaffeehaus Hagen

Christophstr. 13, 74076 Heilbronn. . . . . . . . . . . . 1 55 54-0

WebCode: Kaffeehaus1000

Karlsruhe (07 21)

Hatz-Moninger Brauhaus

Bei einer Brauereibesichtigung können die Besucher hautnah

miterleben, wie frisches Bier gebraut wird, heranreift

und lieferfertig in Flaschen abgefüllt wird. In einer etwa einstündigen

Führung erhält man dann vor Ort Einblick in alle

Prozesse rund um die Herstellung und Abfüllung. Die Besichtigung

endet mit der Verkostung der Biere sowie einem

vorab buchbaren, typischen Vesper/Essen.

Hatz-Moninger Brauhaus GmbH

Zeppelinstr. 15, 76185 Karlsruhe. . . . . . . . . . . . . . . 57 02-0

WebCode: Brauhaus1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

Hauenstein (0 63 92)

Gläserne Schuhfabrik

In der gläsernen Schuhfabrik wird gezeigt, dass trotz moderner

Maschinen immer noch bis zu 150 Arbeitsschritte

notwendig sind, um einen Schuh zu fertigen. Qualifizierte

Mitarbeiter führen die Besucher durch die Produktion und

erzählen Wissenswertes über die verschiedenen Materialien

und die einzelnen Arbeitsschritte bis zum fertigen Schuh. Unter

fachkundiger Anleitung kann man sogar eigene Schuhe

anfertigen.

Waldenburgerstr. 1, 76846 Hauenstein. . . . . . . 9 22 13 71

WebCode: Schuhfabrik1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Gläserne Schuhfabrik

9


Ausugsziele

Freizeitplaner

Hoepfner Privatbrauerei

1798 gegründet, gehört die Brauerei zu den ältesten noch

aktiven Unternehmen in Karlsruhe. Gebraut und abgefüllt

wird bis heute in der 1896 erbauten "Hoepfner Burg" in der

Karlsruher Oststadt. Innerhalb der historischen Mauern befindet

sich ein moderner Betrieb. Brauereiführungen gibt es

für Personen und Gruppen (Burgführungen finden nach Vereinbarung

statt. Meist Mittwochnachmittag und Samstagvormittag).

Vom Sudhaus aus wandelt man etwa eine Stunde

in den Fußstapfen der Braumeister.

Privatbrauerei Hoepfner GmbH

Haid-und-Neu-Str. 18, 76131 Karlsruhe. . . . . . . . . . 61 83-0

WebCode: Hoepfner1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Mannheim (06 21)

John Deere Traktorenfabrik

Das größte europäische Werk des Landmaschinenherstellers

John Deere befindet sich im Mannheimer Stadtteil Lindenhof.

Das John Deere Forum lädt interessierte Besucher

in die Welt der Landtechnik ein. Hier werden Maschinen erlebbar,

man kann Traktoren, Mähdrescher und Häcksler aus

unmittelbarer Nähe betrachten und darf sich sogar ins Führerhaus

setzen. Außerdem gibt es einen Informationsfilm,

ein Bistro sowie Spielangebote für Kinder.

Werksführung für Jedermann: Für Gruppen bis 15 Personen,

Familien oder Einzelpersonen werden jeden Freitag um 13 Uhr,

14.15 Uhr und 15.30 Uhr Besichtigungen angeboten.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

John Deere Forum

John-Deere-Str. 70, 68163 Mannheim. . . . . . . . 8 29-1236

WebCode: Traktorenfabrik1000

Brauereiführung Foto: Hoepfner Privatbrauerei

Majolika-Manufaktur Karlsruhe

Die Majolika bietet Führungen durch die Majolika Manufaktur

mit Blick hinter die Kulissen. Hier hat man die Möglichkeit

den Künstlern "live" über die Schulter zu blicken und zuzuschauen,

wie die Verkaufsobjekte entstehen. Die ca. einstündige

Führung wird nach Terminabsprache angeboten. Die

Anmeldung sollte spätestens eine Woche vor dem geplanten

Führungstermin erfolgen.

Staatliche Majolika Manufaktur Karlsruhe GmbH

Ahaweg 6-8, 76131 Karlsruhe . . . . . . . . . . . . . . 9 12 37 70

Majolika-Museum

Man kann den Besuch auch mit einem kleinen Ausflug in das

Majolika-Museum verbinden, dessen Exponate die Historie

der Manufaktur (seit 1901) anschaulich machen.

SAP Arena-Führungen

Im Rahmen einer 60-90-minütigen Tour durch die SAP Arena

bekommt man Einblicke in Bereiche, die während des regulären

Betriebs verborgen bleiben. Dazu zählen die Spielerkabinen

oder der Business-Club. Man kann sich in die Lage

eines Adler-Cracks versetzen und die Perspektive der Spieler

auf der Auswechselbank in unmittelbarer Nähe des Eises

erleben. Während des Rundgangs werden Fragen von einem

fachkundigen Guide beantwortet.

Anmeldung: Betriebsgesellschaft der Multifunktionsarena

Mannheim mbH & Co. KG

An der Arena 1 , 68163 Mannheim . . . . . . . . .1 81 90-314

WebCode: SAPArena1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

WebCode: Majolika1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

10

Löwenstein-Teusserbad (0 71 30)

Teusser Mineralbrunnenbetrieb

Im Stadtteil Teusserbad in Löwenstein befindet sich der

Mineralbrunnenbetrieb Karl Rössle GmbH & Co. KG. Dieser

füllt jährlich ca. 100 Mio. Flaschen Mineralwasser (u.a. auch

für Limonaden, Fruchtgetränke) von einer dort befindlichen

Mineralquelle ab. Diese Erfrischungsgetränke werden unter

den Marken Teusser und Löwensteiner verkauft. Das bereits

seit 1525 urkundlich als Heilquelle bekannte Teusserbad hat

einen hohen Anteil an wertvollen mineralischen Bestandteilen.

Weitere interessante Informationen und Aspekte erfährt

man bei einer Mineralbrunnenbesichtigung.

Karl Rössle GmbH & Co. KG

Teusserbadstr. 33, 74245 Löwenstein-Teusserbad . 4 72 10

WebCode: Mineralquelle1000

Mühlhausen-Tairnbach (0 62 22)

Majolika bei Heidelberg

Die Majolika bei Heidelberg wurde 1946 in Tairnbach gegründet.

Seit 1981 ist sie der wichtigste Produktionsstandort für

die dort gefertigte historische Gebrauchskeramik, Namenstassen

und Schrühware. Ein Ausflug in die über 4.000 qm

große Produktionsanlage erlaubt einen interessanten Einblick

in den Herstellungsprozess. Neben handgemachter

Keramik gibt es auch ein reichhaltiges Programm an Halbfertigware

zur Selbstgestaltung.

Eichtersheimer Str. 12

69242 Mühlhausen-Tairnbach . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 20 01

WebCode: Majolika1002

Majolika Museum Foto: BLM Karlsruhe


Freizeitplaner

Ausugsziele

Plankstadt (0 62 02)

Welde Brauerei

Braukunst zum Sehen, Schmecken, Riechen und Tasten bietet

die Erlebnis-Brauereiführung durch alle Stationen der

Bierproduktion bei Welde. Die Besucher werden entlang des

Produktionsablaufs auf eine sinnliche Reise durch die WeldeGeheimnisse

geschickt.

Brauereistr. 1, 68723 Plankstadt . . . . . . . . . . . . . .93 00-38

Wachenheim (0 63 22)

Wachtenburg Winzer

Seit nun über 110 Jahren wird traditionsbewusst, aber

gleichzeitig innovativ, die 1997 von „Winzergenossenschaft

Wachtenburg“ in „Wachtenburg Winzer“ umbenannte Gemeinschaft,

geführt. Aktuell sind es 62 Winzerfamilien, die

von Generation zu Generation ihren Erfahrungsschatz weitergeben.

Neben einem „Wein- & Sektforum“ und einer Weinprobe,

gibt es auch Führungen im modernen Kelterhaus mit

gläserner Produktion und im eigenen Keller. Führungen ohne

Voranmeldung werden (außer feiertags) jeden Freitag um

11 Uhr angeboten. Diese beinhaltet einen Begrüßungssekt

und ein Weinpräsent zum Preis von 5,- Euro pro Person.

Weinstr. 2, 67157 Wachenheim . . . . . . . . . . . . . . . 97 98 20

WebCode: Wachtenburg1000

WebCode: Welde1199 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Kurgestüt Hoher Odenwald

Sinsheim (0 72 61)

Hoffenheims "heilige Hallen" – Arena-Tour

Bei einer Arena-Tour durch die "heiligen Hallen" von 1899

Hoffenheim kann man sich von der einmaligen Atmosphäre

der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena begeistern lassen. Man

folgt dabei den Spuren der Spieler von den Umkleidekabinen

hinaus in die exklusive Heimspielstätte von 1899 Hoffenheim.

Anmeldung:

TSG 1899 Hoffenheim

Fußball-Spielbetriebs GmbH

Horrenberger Str. 58, 74939 Zuzenhausen . . . . . . . 9 49 30

Waldbrunn-Mülben (0 62 74)

Kurgestüt Hoher Odenwald

In Deutschlands erster und größter Stutenmilchfarm mit ca.

300 Pferden erfährt man Wissenswertes über die Anwendung

von Stutenmilch und deren Produkte: u.a. kann man

beim Pferdemelken zusehen und die Pferde und Fohlen hautnah

erleben.

Simmesstr. 17, 69429 Waldbrunn-Mülben. . . . . . . . . . . 2 42

WebCode: Kurgestüt1161 . . . . . . . . . . . . . . . .

Walldürn-Gerolzahn (0 62 86)

Nudelfabrikation Berres

Das Familienunternehmen in Walldürn-Gerolzahn stellt zahlreiche

Spezialitäten her, darunter über 100 verschiedene

Nudelsorten und Ausformungen. Ein gemütlicher Hofladen

lädt zum Erkunden und Kauf der verschiedenen Nudelvariationen

ein. Der Familienbetrieb bietet außerdem Erlebnisbesichtigungen

der gläsernen Nudel-Produktion bzw. kostenlose

Betriebsführungen an.

Reinhard Berres GmbH

Lindenstr. 1A, 74731 Walldürn-Gerolzahn . . . 92 99-0, -12

WebCode: Nudelfabrikation1000

Ausugsziele

WebCode: Arena1000

Tauberbischofsheim (0 93 41)

VS Vereinigte Spezialmöbelfabrik

Das seit 1898 bestehende Unternehmen stellt Schul- sowie

Büromöbel her. Über die Jahre hinweg entstand durch die

Zusammenarbeiten mit verschiedenen Architekten oder

auch Designern ein umfassendes Möbelsortiment für ganzheitliche

Büroeinrichtungen. Seit dem 100-jährigen Jubiläum

des Unternehmens im Jahr 1998 kann man das Schulmöbeldesign

des 20. Jahrhunderts und wegweisende Schularchitektur

in einer permanenten Ausstellung bestaunen.

Hochhäuser Str. 8, 97941 Tauberbischofsheim . . . . . . .88-0

WebCode: Möbelfabrik1000

Weinsberg (0 71 34)

Töpferzentrum Hasenmühle

Das Töpferhaus im Weinsberger Tal ist seit über 40 Jahren

ein Zentrum des Töpferhandwerks. Hier erlebt man hautnah

die Entstehung der handgefertigten Traditionskeramik, darunter

etwa die weithin bekannte Namenstasse „mit Herz“.

Man kann den Keramikern bei ihrer Arbeit über die Schulter

schauen oder im Rahmen eines Nachmittagsprogramms Gefäße

selbst modellieren und bemalen.

Töpferzentrum Blezinger Tomsu Donald

Kunsthandwerks & Touristik GmbH

Hasenmühle 1A, 74189 Weinsberg . . . . . . . . . . . . . . . 87 55

WebCode: Töpferzentrum1000

Weinsberger Rosenkulturen

Die Weinsberger Rosenkulturen sind eine der führenden Rosenschulen

im süddeutschen Raum. Die hier kultivierten Rosen

werden sowohl als Pflanzen als auch im Schnittblumenbereich

weit über die Grenzen Weinsbergs hinaus gehandelt.

Bei gutem Wetter können die Rosenfelder besichtigt werden

und man erfährt Wissenswertes zur Rosenveredelung.

Heilbronner Str. 101, 74189 Weinsberg. . . . . . . . . . . . 80 27

WebCode: Rosenkultur1000

11


Ausugsziele

Freizeitplaner

Zuzenhausen (0 62 26)

Dachsenfranz Biermanufaktur

Bei einer interessanten und erlebnisreichen „Brauereiführung

mit dem Chef“ erfährt man vieles über Bier und

handwerkliche Braukunst vom Meister selbst. Neben dem

Einblick in das Brauhandwerk, kann man im Rahmen von Genießer-

und Erlebnistouren auf den Spuren des legendären

Dachsenfranz wandeln, der dem Bier seinen Namen gab.

Dachsenfranz Biermanufaktur GmbH & Co. KG

Hoffenheimer Str. 1, 74939 Zuzenhausen . . . . . . . 93 90 20

WebCode: Dachsenfranz1001 . . . . . . . . . . . . .

Erlebnisbäder

Milch, Düften und kleinen Überraschungen lassen den Alltag

vergessen.

Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH

Schweizer Wiese 9, 76332 Bad Herrenalb . . . . . . . 92 59-0

WebCode: SiebentälerTherme1000 . . . . . .

Bruchsal (0 72 51)

SaSch!-Freizeitbad Bruchsal

Hallenbad mit Wettkampf-, Sprung- und Planschbecken. Osmanisches

Bad, Sonnenliegenwiese mit Farblichtsimulation.

Freibad mit diversen Becken, Superrutsche, Wasserpiste

und Strömungskanal.

Sportzentrum 7, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . . . . . . 70 62 61

WebCode: SaSch1001 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

12

Bad Bergzabern (0 63 43)

Südpfalztherme Bad Bergzabern

Eine natürliche Thermalquelle speist die vier Thermalbecken

im Innen- und Außenbereich mit Gegenstromanlage, Wasserfontäne

und Sprudelliegen. Die Saunalandschaft, eine

Wellnessabteilung sowie eine Kurmittel-Abteilung mit einem

breiten Therapieangebot bieten attraktive Möglichkeiten der

Entspannung.

Kurtalstr. 27, 76887 Bad Bergzabern. . . . . . . . . . .93 40-10

WebCode: Südpfalztherme1000. . . . . . . . . . . .

Bad Dürkheim (0 63 22)

Salinarium Bad Dürkheim

Das großzügig angelegte Spiel- und Spaßbecken mit integriertem

25-Meter-Schwimmbecken, Bodensprudler, Wasserspeier,

Massagedüsen und Wasserfall bietet die besten

Voraussetzungen für Entspannung (Saunalandschaft) und

Vergnügen. Im Sommer lädt das Freibad mit Sprunganlage

sowie über 10.000 qm Liegefläche zum Verweilen ein.

Kurbrunnenstr. 28, 67098 Bad Dürkheim . . . . . . . 93 58 65

WebCode: Salinarium1000

Foto: Südpfalztherme Bad Bergzabern

Bad Herrenalb (0 70 83)

Siebentäler Therme Bad Herrenalb

Atem schöpfen, zur Ruhe kommen... Erlebnisaufgüsse, verschiedene

Dampfbäder mit Heilerde, frischem Tannenreisig,

Heu und Urgestein, Erlebnisduschen bieten Genuss auf

vielfältige Weise. Der Duft von frischem Heu und Kräutern,

wohlige Wärme, sprudelndes Badevergnügen mit Salzen,

Hockenheim (0 62 05)

Aquadrom Hockenheim

Das Schwimmbad bietet Attraktionen wie: 25-m-Sportbecken,

Sprungbecken, Badelandschaft mit Nichtschwimmerbereich,

Sprudelbecken und Strömungskanal, Spaßbereich

mit Wasserfall, 72 m lange Riesenrutsche, 32°C Solebecken

und Saunabereich.

Beethovenstr. 41, 68766 Hockenheim . . . . . . . . 28 55-600

WebCode: Aquadrom1000

Karlsruhe (07 21)

Europabad Karlsruhe

Das Europabad Karlsruhe bietet mit dem Erlebnisbecken, der

über 170 m langen Familienrutsche, dem Wildwasserfluss

und den vielen neuartigen Wasserattraktionen Entspannung

und Action. Strömungskanal, mehrere unterschiedlich temperierte

Becken, Saunalandschaft, Liegewiese und ein eigener

Kinderbereich machen das Erlebnisangebot komplett.

Karlsruher Bäder GmbH

Hermann-Veit-Str. 5, 76135 Karlsruhe. . . . . . .1 60 22-400

WebCode: Europabad1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Landau (0 63 41)

LA OLA-Freizeitbad Landau

In der größten Wassererlebniswelt der Pfalz erwartet die

Besucher ein Hallenbad mit Außen-Thermalbecken, Sportbecken,

Wellenbad mit Ozeanbrandung und einer Riesenrutsche.

Für Entspannung sorgen die Saunalandschaft, eine

Aromagrotte und das osmanische Dampfbad.

Horstring 2, 76829 Landau . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13-9200

WebCode: Laola1000

Foto: LA OLA Freizeitbad Landau


Freizeitplaner

Ausugsziele

Neckarsulm (0 71 32)

Freizeitbad AQUAtoll

Das AQUAtoll bietet mit großer Saunalandschaft, Erlebnisbecken,

Wildwasserbahn, Solebecken und Erlebnisrutsche viel

Raum für einen Tag Urlaub vom Alltag.

Wilfenseeweg 70, 74172 Neckarsulm. . . . . . . . . . . 20 00-0

WebCode: Aquatoll1000 . . . . . . . . . . . .

Weinheim (0 62 01)

MIRAMAR Freizeitzentrum Weinheim

Das beliebte Freizeitzentrum bietet alles, von Riesenrutschen,

einem Wellenbad über Wassergymnastik, Spielgeräte,

einer Lasershow bis hin zu 12 verschiedenen Saunen

und Dampfbädern. Zudem stehen für alle Badegäste Liegeund

Solariumswiesen sowie eine schöne Whirlpool-Anlage

mit mehreren Becken zur Verfügung.

Waidallee 100, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . 6 00 00

WebCode: Miramar1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Erlebnisparks

Schwetzingen (0 62 02)

BELLAMAR Freizeitbad und Freibad

Faszinierende Wasser-Erlebniswelt auf einer Gesamtfläche

von ca. 2.800 qm mit vielen Attraktionen: Riesenrutsche,

Wassergrotten, Sonnenwiese, Kneippanlage, Strömungskanal,

Solarien, Sportbecken, Whirl-Pools, Wassermassagen

und Außenbecken. Das Hallenbad ist wegen Umbauarbeiten

bis Mitte 2014 geschlossen.

Am Odenwaldring, 68723 Schwetzingen . . . . . . . . 97 82 80

WebCode: Bellamar1000

Bellamar Foto: Stadt Schwetzingen

Sinsheim (0 72 61)

Badewelt Sinsheim

Die spektakuläre Badewelt Sinsheim entführt in eine

großzügige Oase der Entspannung. Das Mindestalter von

16 Jahren (Ausnahme am Familiensamstag) garantiert im

Palmenparadies mit Wellness- und Vitalbecken, Poolbar und

Panoramadach Urlaubsfeeling und im SPA Juwel wohltuende

Erholung beim Bad in den vier Thermalbecken. Erlebnissaunen

und Beauty-Extras ergänzen das Wohlfühlangebot. Für

Groß und Klein stehen ein 25-Meter-Schwimmbecken mit

Sprunganlage und ein separates Lehrbecken, schalldicht

getrennt vom Wellness- und Gesundheitsbad, zur Verfügung.

Badewelt 1, 74889 Sinsheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 28-0

WebCode: Badewelt1003 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Speyer (0 62 32)

Bademaxx – Sport- und Erlebnisbad

Attraktive, großzügig angelegte Badelandschaft. Im Sommer

stehen rund 2.700 qm Wasserfläche zum Toben und Badevergnügen

zur Verfügung. In den Wintermonaten immerhin

900 qm. Erlebnisbecken mit Sprungturm, Rutschen und Wellenball.

Geibstr. 3, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 25-1500

WebCode: Bademaxx1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Cleebronn (0 71 35)

Tripsdrill

Am Fuße des rebenbewachsenen Michaelsberges liegt

Deutschlands traditionsreichster Freizeit- und Erlebnispark.

Verschiedene, originelle und geschichtsbezogene Bereiche

rund um die sagenumwobene Altweibermühle bilden die

Hauptthemen der 77 ha großen Erlebniswelt, die sich harmonisch

in eine blühende Parklandschaft fügt.

74389 Cleebronn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 99

WebCode: Tripsdrill1000 . . . . . . . . . . . .

Haßloch (0 63 24)

Holiday Park Haßloch

Unter dem Motto „Lust auf Spaß“ präsentiert der Holiday

Park auf mehr als 400.000 qm einmalige Top-Premieren

für die ganze Familie. Saison für Saison erleben Besucher

des großen Unterhaltungs- und Erlebnisparks in der Mitte

Deutschlands einen einzigartigen Mix aus atemberaubenden

Fahrattraktionen, internationalen Shows und Top-Events.

Holiday-Park-Str. 1-5, 67454 Haßloch . . . . . . . . . . . 59 93-0

WebCode: HolidayPark1001 . . . . . . . . . . . . . .

Heidelberg (0 62 21)

Märchenparadies Königstuhl

Auf dem Königstuhl, nur wenige Gehminuten entfernt von

der Bergbahn-Gipfelstation, erreicht man – mitten im Wald –

das Heidelberger Märchenparadies. Dort warten eine Bergwerksgrotte

mit beweglichen Märchenfiguren und liebevoll

gestaltete Märchenszenen sowie Minigolf, Klettertürme und

Hüpfkissen auf die jungen Besucher.

Königstuhl 5A, 69117 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . . 2 34 16

WebCode: Märchenparadies1000

Foto: Holiday Park

Ausugsziele

13


Ausugsziele

Freizeitplaner

Hinterweidenthal (0 63 96)

Erlebnispark Teufelstisch

Direkt unterhalb des bizarren Felsengebildes "Teufelstisch"

im Dahner Felsenland gibt es einen Erlebnispark mit Felsenrutsche,

eingebettet in ein Felsenmeer, Minigolf und Wasserspielplatz,

mehrere Sinnespfade sowie weitere in die Natur

integrierte Spielstätten. Außerdem erfährt man einiges über

die geologischen Besonderheiten des Biotops. Der Erlebnispark

ist barrierefrei gestaltet.

Im Handschuhteich 31, 66999 Hinterweidenthal . 99 32 76

WebCode: Teufelstisch1001

Wachenheim (0 63 25)

Kurpfalz-Park

Neben großen Tierfreigehegen locken als Fahrattraktionen

die Sommerrodelbahn, die Bumperboote und der große

Abenteuerspielplatz. Mit der Wegebahn „Kurpfalz-Express“

kann man den Park abfahren.

B&T Kurpfalz-Park GmbH & Co. KG, Rotsteig

67157 Wachenheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 90 10

WebCode: Kurpfalzpark1000 . . . . . . . . . . . . . .

Kaisersbach (0 71 82)

Schwaben Park

Nur 3 Kilometer von Welzheim entfernt befindet sich der

beliebte Freizeitpark Schwaben Park in Gmeinweiler bei

Kaisersbach. Hier kann man, neben Schimpansen- und Papageienshows,

eine Wildwasserbahn, Achterbahnen, Go-Karts,

Streichelzoo und noch viele weitere Attraktionen erleben.

Hofwiesen 11, 73667 Kaisersbach . . . . . . . . . . . . 93 61 00

WebCode: Schwaben-Park1000 . . . . . . . . . . . .

Osterburken (0 62 91)

Histotainment-Park Adventon

Im Histotainment-Park Adventon wurde und wird auf einem

eigenen Gelände eine mittelalterliche Stadt errichtet. Die

gängigsten Handwerker, ihre Behausungen und Werkstätten

können bereits besichtigt werden, und so bestaunt man in

Adventon die traditionellen Hütten, wie z.B. Schmiede, Seylerey,

Kerzen-Zieherey, Filzerey. An den Aktionswochenenden

ziehen Ritterfeste und mittelalterliches Spektakel zahlreiche

Besucher in den lebendigen Museums-Park.

Histotainment GmbH

Marienhöhe 1

74706 Osterburken . . . . 64 79 10 oder 0172 7 92 46 02

WebCode: Histotainment1000 . . . . . . . . . . . . .

Foto: Kurpfalz-Park

Waldbronn (0 72 43)

Waikila Kinderland

Auf der 2.800 qm großen Fläche des Kinderlandes in Waldbronn

gibt es für Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren viele

Attraktionen zum Thema „Spiel und Spaß“. Jeden Dienstag

und Freitag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr gibt es ein kostenloses

Bastel- und Malangebot. Zauberer Timo begeistert die

Kinder mit vielen Tricks und „Zauberkünsten“, einmal monatlich

an einem Samstag gibt es gegen eine kleine Gebühr die

Möglichkeit zum Ponyreiten in der St. Gervais-Halle.

Kurverwaltung Waldbronn

Bergstr. 32, 76337 Waldbronn . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 57-0

WebCode: Waikila1000

Erlebniswege & Lehrpfade

14

Foto: Histotainment-Park Adventon

Bad Friedrichshall (0 71 36)

Kulturwanderweg Jagst

Die Kulturwanderung an der Jagst (105 km in acht Etappen)

ist die „fußläufige“ Entsprechung zum beliebten Kocher-

Jagst-Radweg. Hier wandert man auf halber Höhenlage

durch Weinberge, Wiesen und Wälder auf den Spuren Götz

v. Berlichingens, unternimmt eine Kult-Tour zur Pferdewallfahrt

St. Gangolf oder erfährt, was es mit der steinernen

Literaturausstellung des Abtes Knittel im Kloster Schöntal

auf sich hat.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Kulturwanderweg1000


Freizeitplaner

Ausugsziele

Bad Herrenalb (0 70 83)

Klosterpfad Herrenalb und Frauenalb

Der "Klosterpfad" im Tal der Alb verbindet auf rund 5.000

Metern zwei alte Schwarzwälder Gründungsklöster miteinander.

Beide Klöster entstanden in der Stauferzeit (12. Jh.).

Die Abtei der "Herren von Alb" bauten Mönche des Zisterzienser-Reform-Ordens,

die Benediktiner-Anlage in Frauenalb

war für adelige Stiftsdamen gedacht. Heute noch sind

im Kurort die romanischen und gotischen Bauten ("Paradies",

Klosterscheuer) zu bewundern – im Frauenkloster

dominiert barocke Baukunst.

Tourismusbüro Bad Herrenalb

Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb. . . . . . . . . 50 05 55

WebCode: Klosterpfad1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Naturerlebnispfad Dobeltal

An verschiedenen Stationen werden große und kleine Spaziergänger

auf dem 2,5 km langen Erlebnispfad auf die Besonderheiten

der Landschaft und der Lebensräume Wiesental

und Wald aufmerksam gemacht. Der Rundweg beginnt im

Dobeltal unterhalb der Dobeltalschule an der großen Übersichtstafel,

führt entlang des Dobelbachs bis zum Wildgehege

und am Waldrand zurück zum Ausgangsort.

Tourismusbüro Bad Herrenalb

Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb. . . . . . . . . 50 05 55

WebCode: Dobeltal1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Quellenerlebnispfad Bad Herrenalb

Die Landschaft des Schwarzwaldes auf eine ganz neue Art

entdecken: Das Libellen-Logo "Quelli" begleitet den Wanderer

auf dem Quellenerlebnispfad Bad Herrenalb. Auf einer

Länge von ca. 3 km führt "Quelli" durch eines der reizvollsten

Täler des Nordschwarzwaldes. An insgesamt 16 Stationen

sieht man Sturzquellen, Quellsümpfe und gefasste Quellen.

Und man begleitet einen Wildbach, der mal überschäumend

wild, mal ruhig und gemächlich durchs Tal fließt.

Tourismusbüro Bad Herrenalb

Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb. . . . . . . . . 50 05 55

WebCode: Quellenerlebnispfad1000 . . . . .

Brackenheim (0 71 35)

Landwirtschaftlicher Erlebnisweg

"Benno Bauer auf der Spur"

Mit über 17 Schautafeln, 9 interaktive Stationen inbegriffen,

thematisiert dieser Lehrpfad alle Bereiche der Landwirtschaft

und lädt den Besucher auch dazu ein, an 9 Stationen

selbst tätig zu werden. Führungen werden auf Anfrage angeboten.

Der Weg ist gut begehbar und weist eine Länge von

ca. 4,8 km auf.

Stadt Brackenheim

Marktplatz 1, 74336 Brackenheim. . . . . . . . . . . . . . . 1 05-0

WebCode: Erlebnisweg1000

Natur- und Weinlehrpfad "Im Zweifelberg"

Bei diesem Lehrpfad kommen Natur- und Weinfreunde gleichermaßen

auf ihre Kosten. Er stellt Pflanzen- und Tierwelt

im Weinberg dar und informiert zusätzlich noch über die

verschiedenen Rebsorten und den Weinanbau „heute wie

früher“ anhand der über 160 Schautafeln. Der komplett asphaltierte

Weg ist ca. 2 km lang, wofür man ca. 60 Minuten

Gehzeit einrechnen sollte.

Touristinformation

Heilbronner Str. 36, 74336 Brackenheim. . . . . . . .9 33-525

WebCode: Lehrpfad1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Cleversulzbach (0 71 39)

Mörike-Pfad

In seinen Briefen und Gedichten hat Mörike Eindrücke und

Örtlichkeiten aus der Cleversulzbacher Zeit einfühlsam beschrieben.

Davon wurden markante Stellen ausgewählt und

als Anlaufpunkte für eine Wanderung auf Mörikes Spuren in

Cleversulzbach zusammengestellt. Es sind zehn Stellen innerorts

und fünf weitere außerhalb des Ortskerns. Sie sind

durch Tafeln oder Stelen gekennzeichnet.

Mörike-Museum

Turmhahnstr. 2, 74196 Neuenstadt-Cleversulzbach . . 97 23

WebCode: Pfad1001

Ausugsziele

Bad Schönborn (0 72 53)

Weinlehrpfad am Rande des

Kraichgauer Hügellandes

Idyllisch gelegen am Tor zum Kraichgau gibt es den Weinlehrpfad,

ein 3 km langer Rundweg um den Dochberg, auf

der Gemarkung Langenbrücken. Auf den vier in rot, gelb,

grün und blau gekennzeichneten Rundwegen kann man in

unterschiedlichen Etappen wandern. Über 18 Rebsorten dokumentiert

der Weinlehrpfad auf Info-Tafeln.

76669 Bad Schönborn-Langenbrücken

WebCode: Weinlehrpfad1000 . . . . . . . . . . . . . .

Quellenerlebnispfad Foto: Tourismusbüro Bad Herrenalb

Dudenhofen (0 62 32)

Skulpturenweg Dudenhofen

Das Bildhauersymposium im Sommer 1992 in Dudenhofen

hat die Tradition der Feldzeichen, Wegekreuze und Flurdenkmale,

die in der Vergangenheit die Gemarkung ländlicher

Gemeinden prägten, wieder aufleben lassen. Neun Künstler

haben die alten Flurzeichen mit zeitgenössischen Skulpturen

neu interpretiert. Die Steinarbeiten säumen den Weg beim

Wasserwerk, die Verlängerung der Jahnstraße vorbei am

Festplatz führt direkt darauf zu.

WebCode: Skulpturenweg1000

15


Ausugsziele

Freizeitplaner

Eberbach (0 62 71)

Eberbacher Pfad der Flussgeschichte

Ein lehrreicher Pfad für Spaziergänger und Wanderer. Auf ca.

zehn Kilometern, vom Naturparkzentrum am Pulverturm bis

zum Breitenstein, werden die Geschichte des Neckars und

dessen Verlauf in Eberbach über die Jahrtausende gezeigt.

In der Innenstadt ist der Pfad durch ein blaues "F" gekennzeichnet.

Im weiteren Verlauf auf den Breitenstein hinauf

führt ein gelbes "F" als Wanderwegmarkierung weiter. Auf

15 Naturparktafeln wird die geologische und flussgeschichtliche

Entwicklung des Neckars anschaulich dargestellt.

Kultur-Tourismus-Stadtinformation

Leopoldplatz 1, 69412 Eberbach, Kulturamt . . . . . . 87-241

Tourist-Information . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87-242

Projektbüro proreg . . . . . . . . . . . . . . . . 06274 / 92 78 55

WebCode: Flussgeschichte1000 . . . . . . . . . . . .

Via Naturae und Walderlebnispfad

Eppingen (0 72 62)

Der Eppinger-Linien-Weg

Die "Eppinger Linien", ein Wall-/Grabensystem, wurde 1695

als Verteidigungsanlage gegen die Franzoseneinfälle von

Neckargemünd bis Weissenstein errichtet. Der durchgehend

markierte Wanderweg zieht sich auf ca. 40 km von Eppingen

nach Mühlacker durch den Naturpark, 18 Informationstafeln

geben Auskunft über die Geschichte und den Bau des

Verteidigungswalls. Entlang der "Eppinger Linien" standen

Chartaquen, Wachtürme, die untereinander Signalverbindung

hatten. Zwischen Eppingen und Kleingartach (beim

Wanderparkplatz "Rottstück") findet man die Nachbildung

einer solchen Chartaque als Aussichtsturm.

Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Naturparkzentrum Stausee Ehmetsklinge

74374 Zaberfeld. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 07046 / 88 48 15

Fischbach bei Dahn (0 63 93)

Baumwipfelpfad

Neben dem Biosphärenhaus schlängelt sich Deutschlands

erster Baumwipfelpfad durch die Baumkronen des Pfälzerwalds.

Der 270 Meter lange Pfad führt in 18 bis 35 Metern

Höhe durch das Geäst der heimischen Buchen, Eichen, Kiefern

und Fichten. Auf dem Pfad, gibt es eine ganze Menge zu

entdecken und das nicht nur für Kletterkünstler. Man kann

wählen zwischen einem Spaziergang auf festen Holzstegen

mit vielen Infostationen oder einem abenteuerlichen Parcours

über schwankende Dschungelbrücken, luftige Aussichtstürme

und eine 40 Meter lange Baumrutsche.

Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen

Am Königsbruch 1, 66996 Fischbach bei Dahn . . . . 9 21 00

WebCode: Baumwipfelpfad1000

Biosphärenhaus – Biosphärenerlebnisweg

Die faszinierende Naturlandschaft des Biosphärenreservats

ist vom Biosphärenhaus aus auf zwei thematischen Rundwegen

dem Biosphären-Erlebnis-Weg und dem Wasser-Erlebnis-Weg

– aktiv erfahrbar. Mit jeweils 2,5 km Länge führen

beide Wege eben und leicht begehbar durch eindrucksvolle

Bachtäler des Dahner Felsenlands. Mitmachstationen informieren

entlang der Strecke über Boden, Tiere, Wasser, Klima

und Erholung im Biosphärenreservat.

Biosphärenhaus Pfälzerwald / Nordvogesen

Am Königsbruch 1, 66996 Fischbach bei Dahn . . . . 9 21 00

WebCode: Biosphärenhaus1000

Heidelberg (0 62 21)

Königstuhl – Via Naturae und Walderlebnispfad

Zwei ganz besondere Waldwege hat die Stadt Heidelberg auf

dem Königstuhl angelegt: Die „Via Naturae“ (8 km) möchte

mit zahlreichen Bildtafeln dazu beitragen, dem Menschen

den Wald als Teil seiner natürlichen Lebensgrundlage näherzubringen.

Der Walderlebnispfad (Rundweg ca. 2 km) ist ein

Lehr- und Erlebnisweg besonders für Kinder.

Landschafts- und Forstamt

Weberstr. 7, 69120 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . . 58-28048

WebCode: Königstuhl1000 . . . . . . . . . . . . .

16

WebCode: EppingerLinien1000 . . . . . . . . . . . .

Eppinger Fachwerkpfad

Die Mauern der Eppinger Altstadt umschließen ein sehenswertes

Ensemble süddeutscher Fachwerkbaukunst. Seit

2002 gibt es den Eppinger Fachwerkpfad, der vom Bahnhof

in die Altstadt führt und neun verschiedene Fachwerkelemente

aus je unterschiedlichen heimischen Fachwerkhäusern

erklärt.

Marktplatz 1 (Stadtverwaltung), 75031 Eppingen. . . 9 20-0

WebCode: Fachwerkpfad1000

Heilbronn (0 71 31)

Weinpanoramaweg Heilbronn

Der Panoramaweg (ca. 6 km) führt durch die Weinberglandschaft

des Wartbergs. Mit seinen 24 Stationen und über 40

Informationstafeln gibt er einen Überblick über den histo-


Freizeitplaner

Ausugsziele

rischen und heutigen Weinbau. Entlang der Strecke stehen

außerdem 10 Kunstwerke, die dem dortigen Skulpturenweg

angehören. Zu den Highlights des Weinpanoramaweges gehören

die historische Baumkelter und das Tscherning’sche

Haus, ältestes Weinberghäuschen der Stadt aus dem Jahre

1513. Die Heilbronner Baumkelter, eine der größten und

ältesten Weinpressen Baden-Württembergs, ist auch heute

noch voll funktionsfähig.

Tourist-Information Heilbronn

Kaiserstr. 17, 74072 Heilbronn . . . . . . . . . . . . . . . 56 22 70

WebCode: Panoramaweg1001

Labyrinth im Maisfeld

Hemsbach (0 62 01)

Weinlehrpfad

Der Rundweg ist etwa 1 km lang (Ausgangspunkt im Eppenweg)

und führt an dichten Weinreben und wilden Brombeerbüschen

vorbei, immer wieder unterbrochen von weiten

Ausblicken in die Ebene. Auf Info-Tafeln werden die Rebsorten

vorgestellt, die in Hemsbach angebaut werden.

Winzergenossenschaft Bergstraße

Im Brühl 22, 69502 Hemsbach . . . . . . . . . . . . . . . . 7 16 62

Bachlandschaften“ ausgewiesen, dazu gehören auch die Naturdenkmale

„Kuhbrunnenwiesen“ und „Erlenbruch“. Große

Tafeln präsentieren sich mit kurzen und prägnanten Informationen

über die einheimische Tierwelt.

Gemeinde Karlsbad

Hirtenstr. 14, 76307 Karlsbad . . . . . . . . . . . . . . 93 04-400

WebCode: Naturlehrpfad1001

Ladenburg (0 62 03)

Labyrinth im Maisfeld

Üblicherweise findet man auf dem Hegehof in Ladenburg

Obst, Gemüse und Spargel aus dem eigenen Anbau. Im Sommer,

wenn alles grünt und blüht, wird es gesellig auf dem Hegehof.

Dafür sorgen das Mais-Labyrinth und viele Open-Air-

Veranstaltungen, die in den Sommermonaten stattfinden.

Hegehof D. & B. Hege GbR

Neuzeilsheim 19, 68526 Ladenburg. . . . . . . . . . . . . . . 35 59

WebCode: Labyrinth1000

Löwenstein (0 71 30)

Natur-Kultur-Pfad Löwenstein

Die Strecke führt als Waldlehrpfad mit Fühlbäumen und

anderen Baumarten bis zur Burg. Totempfähle und Naturskulpturen

säumen den Weg, der Wanderer trifft auf eine

Naturbühne mit Klangbildern oder den Naturtempel "Idylle

und Stille" und folgt den Nasenbäumen in den Sturmwald.

Der Pfad endet im Park der Klinik Löwenstein.

Tourist-Information

Maybachstr. 32, 74245 Löwenstein . . . . . . . . . . . . . . .22-23

WebCode: Natur-Kultur-Pfad1000

Ausugsziele

WebCode: Weinlehrpfad1001

Heppenheim (0 62 52)

Erlebnispfad „Wein und Stein“

Der Erlebnispfad Wein und Stein präsentiert auf einer

Strecke von 6,9 km an 30 Stationen und mit zahlreichen

bebilderten Schildern Wissenswertes zu den Themen Wein,

Rebsorten, Geologie, Klima, Geschichte, Lebenskultur, Flora

und Fauna der Region. Ergänzt wird die informative Rundtour

durch einen themenbezogenen Skulpturenpfad. Parken,

Start und Ziel am Winzerbrunnen auf dem Le-Chesnay-Platz

in Heppenheim.

Winzer eG

Darmstädter Str. 56, 64646 Heppenheim . . . . . . . . 79 94-0

WebCode: Erlebnispfad1000 . . . . . . . . . . . . . .

Karlsbad (0 72 02)

Naturlehrpfad Karlsbad

Der landschaftlich reizvoll gelegene und ebene Weg ist ca.

4 km lang und beginnt am Ortsrand Langensteinbach. Der

Lehrpfad führt am kleinen und idyllischen Herrmannsee

vorbei und endet nach ungefähr einer Stunde am Grillplatz

Ittersbach. Die Talauen des Auerbachs und des Kletten-/

Bocksbachs sind als Landschaftsschutzgebiete „Karlsbader

Fuxi Naturerlebnispfad

Mainhardt (0 79 03)

Fuxi-Naturerlebnis-Pfad

Der Naturerlebnispfad befindet sich südlich von Mainhardt

beim Dorf Mönchsberg im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer

Wald. Es gibt zwei verschiedene Strecken, die „Kurze“

mit ca. 3,5 km (12 Stationen; Dauer: 1,5-3 Std.) und die

„Lange“ mit ca. 8 km (18 Stationen; Dauer: 3-5 Std.). An

den Stationen sind Kinder und Eltern zum Denken, Raten und

Staunen aufgefordert. Unter anderem kann man das Leben

im Teich durch eine Glasplatte beobachten, durch ein Waldtelefon

ohne Kabel und Strom telefonieren oder auch etwas

über den Limes und die Römer erfahren.

Rathaus Mainhardt

Hauptstr. 1, 74535 Mainhardt . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 50-0

WebCode: Erlebnispfad1001 . . . . . . . . . . . . . .

17


Ausugsziele

Freizeitplaner

18

Malsch (0 72 53)

Weinwanderung Letzenberg

Der insgesamt 7 km lange, gut ausgeschilderte, bequem

begehbare Weg führt in zwei Abschnitten durch das ausgedehnte

Malscher Rebgebiet und ist mit Informationstafeln

versehen, die über die Region und den Weinbau Auskunft

geben. Rundweg I (ca. 3 km), Rundweg II (ca. 4 km).

Auf dem Letzenberg befindet sich die 1902/03 im neuromanischen

Stil erbaute Letzenbergkapelle, die sonn- und feiertags

besichtigt werden kann.

69254 Malsch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 25 20

WebCode: Wanderrouten1004

Michelstadt (0 60 61)

Kulturhistorischer Wanderweg Steinbach

Der "Kulturhistorische Wanderweg" (ca. 11 km) beginnt

an der karolingischen Einhardsbasilika und führt u.a. zum

Schloss Fürstenau, dessen Ursprung im 13. Jh. liegt. Die 17

Stationen des Wanderweges geben einen Einblick in die kultur-

und wirtschaftsgeschichtlichen Zusammenhänge rund

um Michelstadt und informieren auch über die Erdgeschichte

des Raumes. Die beiden einzelnen Schleifen des Weges

können auch separat begangen werden (2,5 km u. 8 km).

Gekennzeichnet ist der Weg mit einem gelben „L“ in einem

Kreis.

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Nibelungenstr. 41, 64693 Lorsch . . . . . . 06251 / 70 79 90

WebCode: Kulturpfad1000

Landschaft im Wandel in Michelstadt

Besonders zur Baumblüte ist dieser Weg (6 km) reizvoll.

Landschaft wandelt sich in erdgeschichtlichen Zeiträumen,

doch auch innerhalb von kurzer Zeit durch den Einfluss des

Menschen. Der Wanderpfad „Landschaft im Wandel“ gibt

darüber Auskunft. Anhand der Informationstafeln begibt

man sich auf Spurensuche und entdeckt vielfältige Landschaftselemente.

So fühlt man sich im letzten erhaltenen

Muschelkalksteinbruch zurückversetzt in die Zeit vor 240

Millionen Jahren.

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Nibelungenstr. 41, 64693 Lorsch . . . . . . 06251 / 70 79 90

WebCode: Lehrpfad1001

Letzenberg-Kapelle

Nußloch (0 62 24)

Erlebnisweg Steinbruch Nußloch

Der Erlebnisweg am Steinbruch Nußloch gewährt der Öffentlichkeit

Einblicke in die Entstehungsgeschichte des abgebauten

Kalksteins vor Millionen von Jahren und zeigt, welch

wertvolle Naturoasen durch aufwändiges Renaturieren entstanden

sind. Insgesamt 27 Informationstafeln erläutern

Wissenswertes zur Geologie der Nußlocher Landschaft, zum

Gesteinsabbau und zur Verwendung des Produktes Zement.

Führungen: HeidelbergCement AG

Zementwerk Leimen

Rohrbacher Str. 95, 69181 Leimen. . . . . . . . . . . . .7 03-201

WebCode: Steinbruch1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Obstlehrpfad Nußloch

Der Lehrpfad soll darüber aufklären, welchen Stellenwert

der Obstbau in dieser Region hat. Die 32 Hinweistafeln informieren

über die erforderlichen klimatischen und bodenmäßigen

Voraussetzungen und über die wichtigen Aufgaben im

Landschaftsschutz speziell in Bezug auf den Lebensraum von

Vögeln und Insekten. Der ca. 3 km lange Weg führt entlang

des Sauwiesenweges, des Mittelgewannweges und der Alten

Bruchsaler Straße bis hin zum Gräfelskreuz. Besonderes

Augenmerk gilt einer Obstsorte, die dort in reiner Wildform

vorkommt – die zuckersüße Honigzwetschge.

Gemeinde Nußloch

Sinsheimer Str. 19, 69226 Nußloch . . . . . . . . . . . . . . 9 01-0

WebCode: Obstlehrpfad1000

Obersulm (0 71 30)

Fischlehrpfad am Breitenauer See

Direkt am Seerundweg befindet sich ein Abschnitt, der den

Unterwasserbewohnern gewidmet ist. Die verschiedenen

einheimischen Fischarten werden auf Schautafeln erklärt.

Aber auch Flora und Fauna rund um den See sind es wert,

betrachtet zu werden. Fernglas und Tierbestimmungsbuch

nicht vergessen!

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Fischlehrpfad1000

Wein-/Walderlebnispfad Obersulm

In der Weinbaugemeinde wird seit dem 13. Jh. Wein angebaut.

Der Weinerlebnispfad am Zeilberg wurde in den

1980ern angelegt und 2011 mit neuen, aktuellen Informationstafeln

erweitert. Die vermitteln nicht nur Wissenswertes

über das Thema „Wein“, sondern enthalten auch kleine Rätsel,

Anekdoten oder fordern zu „Mitmachaktionen“ auf.

Lohnenswert ist ein Abstecher zum direkt mit dem Weinerlebnispfad

verbundenen Walderlebnispfad im Eichswald.

Hier kann man sich anhand der Schautafeln über Bäume,

heimische Waldtiere und zur Geologie des Waldes Wissen

aneignen. „Erlebnisplätze“ wie z.B. das Baumtelefon, der

Barfußpfad und das Waldxylophon sollen bei Erwachsenen

wie auch Kindern das Naturempfinden steigern.

Hauptamt Obersulm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28-114

WebCode: Walderlebnispfad1000 . . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Oftersheim (0 62 02)

Dünenrundweg Oftersheim

Der Dünenrundweg Oftersheim ist ein ca. 3,1 km langer Naturerlebnisweg

für die ganze Familie, der durch die Landschaft

der Oftersheimer Binnendünen führt. Er verläuft durch mehrere

Landschafts- und Naturschutzgebiete. Tafeln informieren

entlang des Weges über die Entstehung, Nutzung und

Pflege der Dünen sowie der dortigen Tier- und Pflanzenwelt.

68735 Oftersheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5 97-202

WebCode: Dünenrundweg1000

Pfinztal (0 72 40)

Natur-Erlebnis-Pfad Pfinztal

Der Naturerlebnispfad möchte die Begegnung in und mit der

Natur fördern. Eingebettet in den Wald, bietet der Pfad einen

Rundweg mit einem Angebot von 16 Stationen für Kinder und

Erwachsene zum Beobachten, Erproben und Entdecken der

heimischen Natur.

76327 Pfinztal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62-400

Sachsenheim (0 71 47)

Kulturhistorischer Weinlehrpfad Geigersberg

Auf dem ca. 2,7 km langen Weinlehrpfad durch die kulturhistorische

Weinlandschaft am Geiersberg erlebt man einen

neu gestalteten und einmaligen Weinberghang. Auf 30 Tafeln

wird man über die verschiedenen Anbauarten oder über die

Technik der Weinbergbewirtschaftung informiert. Maßnahmen,

die zur Bodenverbesserung oder zur Schädlingsbekämpfung

dienen, die Mühen des Baus und der Unterhaltung

der gewaltigen Trockenmauern werden an Originalbeispielen

oder mit Hilfe von Tafeln wiedergegeben.

Stadt Sachsenheim

Äußerer Schloßhof 3 und 5, 74343 Sachsenheim . . . . .28-0

WebCode: Weinlehrpfad1002

Schöntal (0 79 43)

Weltkulturerbe Limes

Der Obergermanisch-Raetische Limes trennte um die Mitte

des 2. Jahrhunderts nach Christus das Römische Reich von

den Germanen. Die 164 km lange Grenzlinie quert heute von

den nach Norden die Städte und Gemeinden Mainhardt,

Pfedelbach, Öhringen, Zweiflingen, Forchtenberg, Jagsthausen

und Schöntal. Zum Weltkulturerbe Limes gehören

zahlreiche, unterschiedlich große Kastelle, Zivilsiedlungen

mit teilweise ausgedehnten Badeanlagen und Wohnbauten,

aber auch Limestürme und die Grenzbefestigung selbst, die

bis heute sichtbare Spuren hinterlassen haben.

Limesinformationszentrum Baden-Württemberg

St.-Johann-Str. 5, 73430 Aalen . . . 07361 / 52 82 87-41

WebCode: Weltkulturerbelimes1000 . . . . . . . .

Römerbad Weltkulturerbe Limes Foto: Gemeinde Jagsthausen

Stutensee (0 72 44)

Gewässer-Lehrpfad Stutensee

Anfang der neunziger Jahre hatte man in Stutensee die

Idee, die alten Wässereinrichtungen wiederherzustellen.

So entstand der Gewässer-Lehrpfad, der an vielen Stellen

mit interessanten Hinweistafeln über die Zusammenhänge

informiert. Diesen Lehrpfad kann man gut erkunden, wenn

man am nördlichen Ortsende von Blankenloch dem Weg über

die Heglach zum Schloss Stutensee folgt.

Stadtverwaltung Stutensee

Rathausstr. 1-3, 76297 Stutensee-Blankenloch. . . . . 9 69-0

Ausugsziele

WebCode: Gewässer-LP1000

Weg der Kristalle Foto: Tourist-Information Waldbrunn

Schömberg im Schwarzwald (0 70 84)

Naturlehrpfad Schömberg

Lange Zeit war der Naturlehrpfad mit einer Länge von ca.

2,3 km ein einfacher Rundweg bis er seit kurzem mit neuen,

ansprechend gestalteten Tafeln zum Naturlehrpfad aufgewertet

wurde. Auf diesen Tafeln kann man Interessantes

und Wissenswertes über die heimische Umwelt und einen

ökologischen Gesamteindruck des Ökosystems erhalten.

Touristik & Kur im Neuen Rathaus

Lindenstr. 7, 75328 Schömberg im Schwarzwald . . 1 44 44

WebCode: Schömberg1000

Waldbrunn (0 62 74)

Weg der Kristalle

Dieser geologische und mineralogische Lehrpfad startet am

Parkplatz bei der „Turmschenke“ am Fuße des Katzenbuckels.

Die verschiedenen Stationen den Katzenbuckel hinauf

geben einen Einblick in das Geschehen vor 60 Millionen Jahren.

Des Weiteren wird man über die einzigartige Geologie

des Katzenbuckels, etwa über das Geheimnis der wunderbaren

Kristalle im ehemaligen Vulkanschlot, informiert. Im

Sommer werden auch Führungen angeboten.

Tourist-Information

Zu den Kuranlagen 18, 69429 Waldbrunn . . . . . . . 92 85 90

WebCode: Kristalle1000

19


Ausugsziele

Freizeitplaner

WebCode

Nutzen Sie die WebCode-Funktion,

die Ihnen einen attraktiven Internet-

Service bietet. Über die Eingabe

des Codes auf der Startseite von LOKALMATADOR.DE

gelangen Sie ohne aufwändige Eigenrecherche zu

weiterführenden Informationen (Öffnungszeiten,

Eintrittspreise).

Unter den nachstehenden Symbolen erhalten Sie

weitere Hinweise zu den jeweiligen Ausfl ugszielen.

Bildergalerie

Diaschau, Video

Thermarium1055

Walldürn (0 62 82)

WEBCODE

e-Paper

GO

Limeslehrpfad Walldürn

Auf dem geraden Limes-Stück zwischen Walldürn und Neusaß

ist ein Limeslehrpfad ausgeschildert, der fünf ehemalige

Turmstellen verbindet. Einige Tafeln vermitteln den Besuchern

die Geschichte des römischen Reiches und dessen

Grenzen. Der Lehrpfad beginnt am Waldparkplatz beim Industriegebiet

östlich des Ortszentrums. Der Weg hat eine

Länge von 2,2 km, führt entlang der geraden Limeslinie zu

Wachposten „Lindig-Süd“, „Traubenpfad“, „Lindig-Nord“,

„Großer Wald“ und „Steinernes Haus“.

Tourist-Information

Hauptstr. 27, 74731 Walldürn . . . . . . . . . . . . . . . . . 67-107

Geopark-Info-Zentrum

Amtsgasse 2, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . . 8 23 34

WebCode: Geopark-Pfad1000 . . . . . . . . . . . . .

Mit Kindern über Stock und Stein

In Weinheim führt der erste Kinderwanderweg an Neckar

und Odenwald zu spannenden und lustigen Stationen. Der

Erlebnisweg verläuft rund 4,2 km recht stadtnah durch den

Weinheimer Wald. Den Weg säumen acht "Erzählstationen",

die Spannendes rund um den Wald zu berichten wissen.

Stadtverwaltung Weinheim

Obertorstr. 9, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . . 8 25 92

WebCode: Kinderwanderweg1414

Weinsberg (0 71 34)

Weinsberger Wein- und Rosenrundweg

Bei dem Spaziergang entlang dem Weinsberger Wein- und

Rosenrundweg umrundet man den Burgberg der sagenumwobenen

Ruine Weibertreu. Schautafeln informieren über

Wein, Reben und Rosenzucht.

Führungen mit Weinprobe unter:

Tourist-Information Weinsberg

Rathaus Weinsberg

Marktplatz 11, 74189 Weinsberg. . . . . . . . . . . . . . . . 5 12-0

WebCode: WeinundRosen1000 . . . . . . . . .

WebCode: Limeslehrpfad1000

20

Weingarten (0 72 44)

Weinlehrpfad in Weingarten

Am Parkplatz Setz auf dem Katzenberg steht eine Infotafel,

die zur Wanderung auf dem Weinlehrpfad einlädt. Nach wenigen

Minuten erreicht man das Rebgelände, wo die ersten

von 20 Tafeln Wissenswertes zur Geschichte des Weinbaus

vermitteln. Dort beginnen auch die drei Rundwanderwege

von je unterschiedlicher Weglänge: ¾ Stunde, 1 ½ Stunden,

3 Stunden.

Gemeinde Weingarten

Marktplatz 2, 76356 Weingarten . . . . . . . . . . . . . . . 70 20-0

WebCode: WeinLPWeingarten1000

Weinheim (0 62 01)

Geopark-Pfad „Steine, Schluchten und Sagen“

Der Wanderweg führt insgesamt 14 Kilometer über die

östlichen Gemarkungen der Nachbarstädte Weinheim und

Schriesheim. Der Geopark-Pfad „Steine, Schluchten und Sagen“

erschließt eine ganze Reihe von geologischen, naturhistorischen

und heimatkundlichen Phänomenen des Vorderen

Odenwaldes.

Wein- und Rosenrundweg Foto: Tourist-Information Weinsberg

Welzheim (0 71 82)

Mühlenwanderweg Welzheim

Einst standen 26 Mahl- und Sägemühlen im Bereich des

Welzheimer Waldes. In jüngster Zeit entschloss man sich,

sie zu restaurieren und durch einen Rundwanderweg Wanderer

zu erschließen. Eine Übersicht der Mühlen wie auch

einige Vorschläge für Rundgänge finden sich auf einer eigens

eingerichteten Homepage wieder. Die Rundwege sind

unterschiedlich lang und anspruchsvoll und ermöglichen

einem, jeweils eine Auswahl an Mühlen im engeren Welzheimer

Raum zu entdecken.

Stadtverwaltung Welzheim

Fremdenverkehrs- und Kulturamt

Kirchplatz 3, 73642 Welzheim . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 08-0

WebCode: Mühlenwanderweg1001 . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Wiesloch (0 62 22)

Naturlehrpfad Dämmelwald

Der Naturlehrpfad will auf die Vielfalt des Lebensraumes

Wald hinweisen und mit Text- und Bildtafeln innerhalb des

Weges über die wichtigsten, für den Dämmelwald typischen

Tiere und Pflanzen informieren.

69168 Wiesloch (Stadtverwaltung) . . . . . . . . . . . . . . . .84-1

WebCode: Naturlehrpfad1000

Obst- und Weinlehrpfad

Der Obst- und Weinlehrpfad (2,4 km) ist Teil des Weinwanderweges

Badische Bergstraße/Kraichgau und informiert über

Bedeutung und Vielfalt des Wein- und Obstbaus in Wiesloch.

Dabei soll auch auf Möglichkeiten und Erfordernisse des Natur-

und Landschaftsschutzes hingewiesen werden.

69168 Wiesloch (Stadtverwaltung) . . . . . . . . . . . . . . . .84-1

WebCode: Lehrpfade1000

Worms (0 62 55)

Nibelungen-Siegfriedstraße

Zwischen Worms und Würzburg ergeben die beiden Ferien-Straßen

einen Rundkurs von rund 310 sagenhaften

Kilometern. Hier im ehemaligen Reich der Burgunder hat

eine der ältesten Sagen – die Nibelungen-Sage – ihren

Ursprung. Auf beiden Straßen kann man eintauchen in das

mittelalterliche Epos und all die Orte entdecken, durch die

schon die Nibelungen gezogen sind.

Arbeitsgemeinschaft Nibelungen-Siegfriedstraße

Burgstr. 37, 64678 Lindenfels . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 06-44

WebCode: Erlebniswege1000 . . . . . . . . . .

Freilichtbühnen

Altleiningen (0 63 56)

Burgspiele Altleiningen

Ob Klassiker, Komödie oder Thriller: Jedes Jahr aufs Neue

ist das Publikum von der Spielfreude und der detailgetreuen

Ausstattung des Amateurtheaters begeistert. Spielstätte

ist die sogenannte Ehrenhalle der Burg, ein durch Arkadenbögen

zum Burghof hin abgetrennter Raum, der ca. 250 Besuchern

(überdachten) Platz bietet.

Die Spielzeit beginnt ab Mitte Juni. Kartenvorverkauf. 88 00

Burgspiele Altleiningen e.V.

Susanne Rechner, Burg 1, 67317 Altleiningen. . . . . . . . 3 80

WebCode: Burgspiele1000

Bad Dürkheim (0 63 22)

Theater an der Weinstraße

Jährlich wechselnde, oft professionelle Regisseure setzen

mit dem Ensemble aus etwa 30 Leuten bekannte und unbekannte

Stücke aller Genres in open-air tauglicher Version

auf der Limburg in Szene.

Vorverkaufsstellen:

Tourist Information Bad Dürkheim . . . . . . . . . . . .9 35-140

WebCode: Weinstraße1001 . . . . . . . . . . . . . . .

Bad Herrenalb (0 70 83)

Bad Herrenalber Sommernachts-Theater

Das Sommernachts-Theater Bad Herrenalb bietet dem Publikum

engagiertes Amateurtheater auf hohem Niveau. Die

Idee des Sommernachts-Theaters verkörpert ein breites

Engagement der Bevölkerung verbunden damit, jeweils

andere Spielorte unter professioneller Betreuung zu inszenieren.

Neben der schauspielerischen Arbeit wird auf eine

harmonische Einheit aus Kulisse und Stück, Bühnenbild und

Kostümen sowie einer ausgefeilten Licht- und Tontechnik

Wert gelegt.

Spielzeit: Juni

Kartenvorverkauf:

Tourismusbüro Bad Herrenalb

Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb. . . . . . . . . 50 05 55

WebCode: Sommernachts-Theater1000 . . . . . .

Bruchsal (0 72 51)

Freilichtspiel am Belvedere

Seit über 40 Jahren bereichert das Amateurtheater „Die

Koralle“ das kulturelle Spektrum der Stadt Bruchsal. Fast

jedes Jahr gibt es am Belvedere eine Neuinszenierung, vorwiegend

aus der heiteren Bühnenklassik.

Das Belvedere ist ein ehemaliges fürstbischöfliches Schießhaus

oberhalb von Bruchsal und umgeben von einem Park

mit altem Baumbestand.

Spielstätte: Belvedere 1, 76646 Bruchsal

Amateurtheater "Die Koralle e.V."

Eggerten 47, 76646 Bruchsal. . . . . . . . . . . . . . . 9 82 67 17

WebCode: Belvedere1000

Bad Herrenalber Sommernachts-Theater

Foto: Marketing Bad dHerrenalb

Edesheim (0 63 23)

Schlossfestspiele Edesheim

Schloss Edesheim – das ist mediterranes Flair inmitten

von Weinbergen und in den Sommermonaten Open Air am

Schlossgraben. Die Schlossfestspiele Edesheim bieten jedes

Jahr zur Festspielzeit ein facettenreiches Kulturprogramm

aus Musik, Theater und Kabarett. Einzigartiges Ambiente

und bekannte Künstler garantieren den rund 800 Besuchern

unvergessliche Abende unter freiem Sommerhimmel.

Schloss Edesheim

Luitpoldstr. 9, 67483 Edesheim . . . . . . . . . . . . . . . . 9 42 40

Fortsetzung siehe nächste Seite

Ausugsziele

21


Ausugsziele

Freizeitplaner

Baltruschat-Riehle GdbR

Augartenstr. 84-86

68165 Mannheim . . . . . . . . . . . . . . . . 0621 / 43 17 91 77

Ticket-Hotline. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0621 / 40 17 14 24

WebCode: Edesheim1000

Jagsthausen (0 79 43)

Burgfestspiele Jagsthausen

Mit den Burgfestspielen lässt Jagsthausen Jahr für Jahr

Goethes Götz von Berlichingen am Originalschauplatz lebendig

werden. Vor der authentischen Kulisse unter freiem Sommerhimmel

präsentieren die Festspiele ein breites und engagiertes

Kulturprogramm. Geboten werden die klassischen

Genres Drama, Schauspiel, Musik- und Kindertheater. Das

Ensemble besteht aus bekannten Regisseuren, Schauspielern

und engagierten Laien sowie einem Orchester.

Spielzeit: Juni bis August

Burgfestspiele Jagsthausen gGmbH

Schloßstr. 12, 74249 Jagsthausen. . . . . . . . . . . . .91 23-45

WebCode: Jagsthausen1001 . . . . . . . . . . . . . .

Schlossfestspiele Foto: Kreisstadt Ettlingen

Ettlingen (0 72 43)

Schlossfestspiele Ettlingen

Freilichttheater im Ettlinger Barockschloss.

Spielzeit: Juni bis August

Ob Musical, Komödie oder Theater-Klassiker, die Darbietungen

im Ettlinger Schlosshof ziehen Jahr für Jahr tausende

Theaterfreunde in die idyllische Stadt an der Alb. Hier

kann man Theater wie ein Fest für alle Sinne erleben.

Kartenbuchung über: Stadtinformation. . . . . . . . . 10 13 80

Stadt Ettlingen

Marktplatz 2, 76275 Ettlingen . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 01-01

WebCode: Schlossfestspiele1000

Künzelsau (0 79 40)

Burgfestspiele Schloss Stetten

Ursprünglich sollte das Theater im Burggraben von Schloss

Stetten nur im Jahr und zur Feier der 500-sten Wiederkehr

der "Tierberger Fehde" zwischen den Grafen von Hohenlohe

und den Reichsrittern von Stetten stattfinden. Die Begeisterung

der Besucher und der Mitwirkenden war groß und so

wurde aus einem "Provisorium" für Bühne und Zuschauerraum

schnell eine feste jährliche Einrichtung.

Spielzeit: Juli

Künzelsauer Burgfestspiele Schloss Stetten e.V.

Schloss Stetten, 74653 Künzelsau. . . . . . . . . . . . . 98 76 00

Ticket-Hotline . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 42

WebCode: SchlossStetten1000

22

Heidelberg (0 62 21)

Schlossfestspiele Heidelberg

Die Heidelberger Schlossfestspiele sind das älteste, umfangreichste

und vielfältigste Festival der Metropolregion.

Sie bieten Oper, Operette, Liederabende, Schauspiel, Tanz,

Kinder- und Jugendtheater, Konzerte und Lesungen. Höhepunkte

der Heidelberger Schlossfestspiele sind neben den

Matineen traditionell die vier Schlosskonzerte.

Theaterkasse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58-20000

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg, Zentrale . . . . 58-35000

WebCode: SchlossfestspieleHD1000 . . . . . . . .

Heppenheim (0 62 52)

Festspiele Heppenheim

Von Mitte Juli bis Anfang September bringt Intendant Thomas

Richter in der herrlichen Kulisse des Kurmainzer Amtshofes

täglich das Programm der Festspiele zur Aufführung.

Die Heppenheimer Festspiele haben ihren festen Platz im

deutschen Festspielsommer und ziehen jedes Jahr Besucher

aus ganz Deutschland an die Bergstraße.

Vorverkauf Heppenheim, Karten-Kiosk

In den Stadtwiesen 7, 64646 Heppenheim . . . . . . . 7 82 03

WebCode: Heppenheim1000 . . . . . . . . . . . . . .

Mannheim (06 21)

Freilichtbühne Mannheim

Im Jahr 1950 fand die erste Aufführung des „Dramatischen

Clubs“ unter freiem Himmel statt – die ,,Freilichtbühne

Mannheim e.V." war geboren. Seit dieser Zeit finden im Sommer

regelmäßig Aufführungen auf der großen Bühne statt,

während im Herbst und im Frühjahr weiterhin im Zimmertheater

gespielt wird. Die Laienschauspieler bringen Komödien,

Klassisches und modernes Kindertheater auf die Bühne.

Freilichtbühne Mannheim e.V.

Kirchwaldstr. 10

68305 Mannheim-Gartenstadt. . . . . . . . . . . . . . 7 62 81 00

WebCode: Freilichtbühne1005

Foto: Festspiele Heppenheim


Freizeitplaner

Ausugsziele

Maulbronn (0 70 43)

Freilichttheater Maulbronn

Seit 1985 gastieren immer zu Beginn der Sommerferien verschiedene

Tourneetheater im Rahmen der Freilichttheater-

Reihe in Maulbronn und unterhalten ihr Publikum im einmaligen

Ambiente des Klosterhofes mit Satiren, Komödien,

Dramen, Klassikern und Kinderstücken.

Stadtverwaltung Maulbronn

Klosterhof 31, 75433 Maulbronn . . . . . . . . . . . . . . . . 1 03-0

WebCode: Freilichttheater1000

Neckargemünd (0 62 23)

Burgbühne Dilsberg

Beliebt sind die Aufführungen der Dilsberger Burgbühne,

die nicht nur mit ihrem Traditionsstück „Rose von Dilsberg“,

einem romantischen Volksstück vergangener Ritterherrlichkeit,

die Besucher auf der Freilichtbühne (direkt unterhalb

der historischen Burg gelegen) zu fesseln weiß.

Spielzeit: Juni/Juli

Burgbühne Dilsberg

Bahnhofstr. 13 , 69151 Neckargemünd . . . . . . . . . . . . 35 53

Burgbühne Dilsberg e.V.

1. Vorsitzender Markus Winter

Obere Str. 5, 69151 Neckargemünd. . . . . . . . . . . . . . . 17 25

WebCode: Dilsberg1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Freilichttheater Maulbronn Foto: Stadt Maulbronn

Neuenstadt (0 71 39)

Freilichtspiele Neuenstadt

An sieben Wochenenden im Juni und Juli bieten die Freilichtspiele

Neuenstadt Unterhaltung unterm Sternendach. Bühnenhintergrund

ist die Fassade eines Renaissanceschlosses.

Die Spieler sind engagierte Amateure unter professioneller

Regie. Zum Repertoire gehören sowohl Volksstücke als auch

Klassiker.

Liederkranz Neuenstadt 1835 e.V.

Abteilung Freilichtspiele

Lindenstr. 4, 74196 Neuenstadt. . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 87

WebCode: Freilichtbühne1004

Ausugsziele

Michelstadt (0 60 61)

Erbach-Michelstädter Theatersommer in

historischen Kulissen

Seit 2004 werden Erbach und Michelstadt im jährlichen

Wechsel zu den Schauplätzen von Tragödien, Dramen und

Komödien. Der Schlosshof des Gräflichen Schlosses zu

Erbach und der mittelalterliche Marktplatz in Michelstadt

bieten eine einmalige Szenerie. Über 100 Amateure sind

mit Herzblut bei der Sache und zeigen eine professionelle

Leistung.

Einhardspforte 3 (Kellereihof)

64720 Michelstadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 82 48

WebCode: Theatersommer1000

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Neustadter Schauspielgruppe

Freilichtbühne im Park der Villa Böhm.

Spielzeit: August bis September (11 Aufführungen)

Die Neustadter Schauspielgruppe e.V. widmet sich auf vielfältige

Weise der Schauspielerei. Die Aufführungen bewegen

sich zwischen klassischem und absurdem Theater, zwischen

Kostümstücken und modernen Inszenierungen.

Maximilianstr. 25, 67433 Neustadt a. d. Weinstr. . 89 02 34

(Geschäftsstelle: In den Nonnenwiesen 13, 67434 Neustadt)

WebCode: Schauspielgruppe1000

Möckmühl (0 62 98)

Jagsttalbühne Möckmühl

Der Platz vor dem „Ruchsener Tor" ist Spielstätte für das

Freilichttheater der „Jagsttalbühne Möckmühl", wo in der

Zeit zwischen Juni/Juli nun schon seit 1991 regelmäßig Aufführungen

stattfinden. Die wiederhergestellte historische

Stadtmauer wird je nach Stück in das Bühnenbild integriert.

Möckmühler Reisebüro (Kartenvorverkauf)

Bernd Strässer

Marktstr. 3, 74219 Möckmühl . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 22 30

Stadtverwaltung Möckmühl

Hauptstr. 23, 74219 Möckmühl . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 02-0

WebCode: Jagsttalbühne1000

"Der Zauberer von Oz" Foto: Burgbühne Dilsberg

23


Ausugsziele

Freizeitplaner

Niederstetten (0 79 32)

Freilichttheater im Tempele in Niederstetten

Freilichttheater im Tempele – das ist kurzweiliges Volkstheater

mit anregenden Inhalten und zeitgemäßen Inszenierungen.

Heiter, bunt und lebensfroh – im Schatten der großen

Bäume rund um die romantische Naturkulisse.

Spielzeit: Juli/August nur alle zwei Jahre (in geraden Jahren)

Sperrlohestr. 21, 97996 Niederstetten . . . . . . . 6 06 67 17

Freilandmuseum Wackershofen, der hölzerne Rundbau im

Stil des berühmten Londoner Shakespeare´s Globe Theater

auf der Kocherinsel Unterwöhrd.

Auskunft und Kartenbestellung

Touristik und Marketing Schwäbisch Hall

Am Markt 9, 74523 Schwäbisch Hall . . . . . . . . . . .7 51-600

WebCode: Freilichtspiele1000 . . . . . . . . . . . . .

WebCode: Tempele1000

Nußloch (0 62 24)

Freilichtbühne Nußloch

Vom Abbaugebiet zur regionalen kulturellen Institution!

Seit 1988 finden in einem stillgelegten Teil des Steinbruchs

Freilicht-Festspiele statt. Jedes Jahr lassen sich tausende

Zuschauer von den meist historischen Volksstücken im

Steinbruch begeistern.

IGV Interessengemeinschaft Volksschauspiele

der Gemeinde Nußloch

Heiko Richter, 69226 Nußloch . . . . . . . . 0151 55 15 08 41

WebCode: Freilichtbühne1003

Ötigheim (0 72 22)

Volksschauspiele Ötigheim

"Volk spielt fürs Volk". Was bei der Gründung der Volksschauspiele

galt, ist auch heute noch ungeschriebenes Gesetz. Mit

bis zu 600 Mitwirkenden wird in Ötigheim seit 1906 Theater

gespielt. Schauspiele, Musicals, Opern, Konzerte, Märchen

und Komödien begeistern alljährlich von Mitte Juni bis Anfang

September das Publikum.

Kirchstr. 5, 76470 Ötigheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 87 90

Anschrift der Freilichtbühne:

Am Tellplatzweg 2, 76470 Ötigheim

WebCode: Ötigheim1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Burgfestspiele Stettenfels

Untergruppenbach (0 71 31)

Burgfestspiele Stettenfels

Nach dem großen Erfolg im Premierenjahr 2009 finden die

Burgfestspiele Stettenfels zukünftig alle 2 Jahre – immer im

Wechsel mit den Weibertreu-Festspielen Weinsberg – statt.

Auf dem Programm stehen Theater, Kabarett und Musik.

Burg Stettenfels

Stettenfels 4, 74199 Untergruppenbach . . . . . . . . . 97 70-0

WebCode: Burgfestspiele1000 . . . . . . . . . .

Weinsberg (0 71 34)

Weibertreufestspiele Weinsberg

Der Erfolg der Wiederaufnahme des historischen Stoffes der

treuen Weiber von Weinsberg Anfang der 90er Jahre war

so überwältigend, dass 1994 der Theaterverein Weinsberg

gegründet wurde, unter dessen Regie fortan alle zwei Jahre

im Juli die Weibertreufestspiele veranstaltet werden. Die

Burgruine ist dabei stimmungsvolle Kulisse für die verschiedenen

Inszenierungen.

Theaterverein Weinsberg

Schlesienstr. 60, 74189 Weinsberg . . . . . . . . . . . . . 2 04 38

WebCode: Weibertreufestspiele1000

24

"Im weißen Rössl" Foto: Volksschauspiele Ötigheim

Schwäbisch Hall (07 91)

Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Seit 1925 wird auf der fast 500 Jahre alten Freitreppe zu

St. Michael am Marktplatz in Schwäbisch Hall professionelles

Freilichttheater gespielt. Das stetig steigende Zuschauerinteresse

ermöglichte eine Erweiterung der Spielorte: das Kindertheater

auf der Kleinen Treppe in der Gelbinger Gasse,

der Theaterkeller am Hafenmarkt, die Theaterscheune im

Worms (0 62 41)

Nibelungen-Festspiele

Vor der Kulisse des Doms in Worms, am Originalschauplatz

der Nibelungensage, dem größten Sagenstoff mittelalterlicher

Dichtung, wird 800 Jahre später Festspielgeschichte

geschrieben. Intendant und Starregisseur Dieter Wedel

hat bekannte deutsche Film- und Theaterschauspieler nach

Worms geholt. Seit der Premiere 2002 sind die Nibelungen-

Festspiele schillerndes, hochkarätig besetztes Spektakel,

gesellschaftliches Ereignis und Ort von politischen und

künstlerischen Auseinandersetzungen.


Freizeitplaner

Ausugsziele

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Str. 5, 67549 Worms . . . . . . . . . . . 20 00-400

Ticket-Hotline. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .01805 33 71 71

WebCode: Nibelungenfestspiele1001

Zwingenberg (0 62 63)

Schlossfestspiele Zwingenberg

Die jährlich im August stattfindenden Schlossfestspiele sind

eine überregionale Attraktion. Durch die Wolfsschlucht, die

direkt hinter dem Schloss verläuft, erleben etwa die Darbietungen

des "Freischütz" einen ganz besonderen Bezug zum

Aufführungsort im großen Schlosshof, der sich durch gute

Akustik auszeichnet und rund 800 Gästen Platz bietet.

Schloss Zwingenberg

Schlossstr. 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 10 10

Kartenbüro Zwingenberg

Alte Dorfstr. 8, 69439 Zwingenberg. . . . . . . . . . . . . . . . 7 71

WebCode: Schloss1259 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Klöster & Kirchen

Amorbach (0 93 73)

Fürstliche Abtei Amorbach

Das ehemalige Benediktinerkloster Amorbach wurde 734

gegründet und war bis zu seiner Auflösung im Zuge der Säkularisation

eines der größten und ältesten Klöster östlich

des Rheins. Im 18. Jahrhundert wurde die Anlage im Stil von

Barock und Rokoko umgestaltet und erweitert. Seit 1803

befindet sie sich im Besitz des Fürstenhauses zu Leiningen.

Das bemerkenswerte Ensemble besteht aus der prächtigen

Abteikirche, dem großen Konventbau und dem Fürstlichen

Seegarten. Die berühmte Orgel der Gebrüder Stumm ist

Schauplatz der hochkarätigen „Amorbacher Abteikonzerte“,

der Konventbau beherbergt die prunkvolle Klosterbibliothek

und den Grünen Saal (Festsaal), beides kann im Rahmen einer

Führung besichtigt werden.

Führungen:

Fürstliche Leiningensche Verwaltung – VBG

Schlossplatz 1, 63916 Amorbach. . . . . . . . . . . . . . 20 05 74

Führung Abteikirche, Grüner Saal, Bibliothek nach Voranmeldung

bei:

Odenwald Tourismus GmbH. . . . . . . . . . 06061 / 96 59 70

WebCode: Amorbach1000

Riemenschneider-Altar Foto: Thomas Burk

Bad Mergentheim (0 79 31)

„Stuppacher Madonna“ in der Kirche von

Stuppach

Eines der berühmtesten Marienbilder von Matthias Grünewald

birgt die eigens dafür erbaute Kirche von Stuppach,

einem Teilort von Bad Mergentheim. Das eindrückliche

Gemälde zählt neben dem Isenheimer Altar in Colmar zum

Hauptwerk des Künstlers. Die Stuppacher Madonna bezaubert

durch die unglaublich frische Leuchtkraft der Farben

ebenso wie durch zahlreiche Details und Symbole.

Kapellenpflege Stuppacher Madonna

Matthias-Grünewald-Str. 45

97980 Bad Mergentheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 05

WebCode: Madonna1000

Bad Wimpfen (0 70 63)

Ritterstiftskirche und Kloster Bad Wimpfen

Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal steht die Ritterstiftskirche

St. Peter, Teil einer ehemaligen Benediktinerabtei. Sie ist

ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten

Kirchen Süddeutschlands. Kirche und Kreuzgang bilden "ein

wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik".

Lindenplatz 7, 74206 Bad Wimpfen . . . . . . . . . . . . . 9 70 40

WebCode: Ritterstiftskirche1000

Creglingen (0 79 33)

Herrgottskirche mit dem Riemenschneider-Altar

Etwas außerhalb von Creglingen zieht der Marienaltar von

Tilman Riemenschneider Besucher aus aller Welt in die

Herrgottskirche. Der Schnitzaltar aus Lindenholz stellt die

Himmelfahrt Mariens dar, die in der Gegenwart der Apostel

von Engeln in den Himmel getragen wird und dort zwischen

Gottvater und Sohn sitzt. Die Figuren bestechen durch ungewöhnlich

feine Gesichtszüge und den perfekten Faltenwurf

ihrer Kleidung.

Kirchplatz 2, 97993 Creglingen

Pfarramt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 08

Herrgottskirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 38

WebCode: Altar1000

Ritterstiftskirche und Kloster Bad Wimpfen

Ausugsziele

25


Ausugsziele

Freizeitplaner

Heidelberg (0 62 21)

Abtei Stift Neuburg

Eingebettet zwischen saftigen Wiesen und mit Blick auf

den Neckar sind die Abtei, der Erlebnisbauernhof, der Bio-

Hofladen mit Biergarten und die Biobrauerei ein beliebtes

Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Klostergarten ist

tagsüber geöffnet, die Klosterkirche ebenfalls (außer mittags

und abends). Öffentliche Klosterführungen finden immer

am letzten Sonntag im Monat statt. In ca. 1,5 Stunden

kann man die Abtei von der Heidelberger Altstadt aus im

Rahmen einer Wanderung (5 km) über den Philosophenweg

und den Oberen Guckkastenweg erreichen. Mit dem Fahrrad

folgt man dem Radweg auf dem nördlichen Neckarufer in

östlicher Richtung bis zur Abzweigung (SAS-Institute) nach

links aufwärts zum Kloster.

Stiftweg 2, 69118 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 95-0

WebCode: Stift-Neuburg1000 . . . . . . . . . . . . .

Lobbach-Lobenfeld (0 62 26)

Kloster Lobenfeld

Die Klosterkirche mit dem um 1180 erbauten Chor und Querschiff

gehört zur reifsten romanischen Architektur in der

Region. Bedeutende Fresken aus romanischer und gotischer

Zeit wie auch aus der Frührenaissance haben sich dort erhalten.

Neben der Kirche wurde ein Klostergarten nach historischem

Vorbild angelegt.

Klosterstr. 110, 74931 Lobbach-Lobenfeld . . . . . . . 4 17 69

WebCode: Kloster1002

Lorsch (0 62 51)

Weltkulturerbe Kloster Lorsch

Als die UNESCO 1991 das ehemalige Kloster Lorsch zum

„Kulturerbe der Menschheit“ ernannte, würdigte sie eine

Kulturstätte, die mit der so genannten „Königshalle“ eine

besondere Sehenswürdigkeit vorzuweisen hat. Im 9. Jh. zu

Ehren Karls des Großen errichtet, gilt sie als ältestes, vollständig

erhaltenes Baudenkmal aus nachrömischer Zeit in

Deutschland. Das Museumszentrum am Benediktinerplatz

informiert über die einstige zentrale kulturelle Bedeutung

des Klosters Lorsch.

Museumszentrum Lorsch

Nibelungenstr. 35, 64653 Lorsch . . . . . . . . . . . . . 1 03 82-0

Führungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 03 82-11

WebCode: Kloster1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Heilbronn (0 71 31)

Kilianskirche

Die Kilianskirche in Heilbronn ist eine gotische Hallenkirche

aus heilbronner Sandstein, deren Ursprung mindestens bis

ins 11. Jahrhundert zurückreicht. Ihre Westturmanlage, von

Hans Schweiner 1529 fertiggestellt, gilt als das erste bedeutende

Renaissancebauwerk nördlich der Alpen. Im spätgotischen

Hallenchor der Kirche befindet sich der berühmte

Altar von Hans Seyfer aus dem Jahre 1498, der zu den Meisterleistungen

der Schnitzkunst dieser Epoche zählt.

Kiliansplatz, 74072 Heilbronn

Ev. Kiliansgemeinde Heilbronn

Kirchbrunnenweg 32 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 68 69

WebCode: Kilianskirche1000

Foto: Abtei Stift Neuburg

Maulbronn (0 70 43)

Weltkulturerbe Kloster Maulbronn

Maulbronn, die 860 Jahre alte ehemalige Zisterzienserabtei,

gilt als die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des

Mittelalters nördlich der Alpen und ist seit 1993 Weltkulturerbe.

Dank seiner einmaligen Geschlossenheit erlaubt Maulbronn

noch heute das Eintauchen in die Welt des einstigen

Klosterlebens und der mittelalterlichen Baukunst.

Infozentrum in Maulbronn

Klosterhof 5, 75433 Maulbronn . . . . . . . . . . . . . . . 92 66 10

WebCode: Maulbronn1000 . . . . . . . . . .

26

Hirschhorn (0 62 72)

Ersheimer Kapelle

Die heutige katholische Friedhofskirche St. Nazarius und

Celsus, auch Ersheimer Kapelle genannt, die zum ersten Mal

1345 urkundlich erwähnt wird, befindet sich im ehemaligen

Dorf Ersheim. Sie ist die älteste Kirche des Neckartals. Reste

der einst reichen Ausstattung sind noch erhalten.

Ersheimer Str. 45, 69434 Hirschhorn. . . . . . . . . . . . . . 17 42

WebCode: Kapelle1054 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Königshalle Foto: Museumszentrum Lorsch


Freizeitplaner

Ausugsziele

Michelstadt-Steinbach (0 60 61)

Die Einhardsbasilika

Die Einhardsbasilika am nördlichen Ortsrand von Steinbach

gehört zu den wenigen gut erhaltenen Denkmälern karolingischer

Baukunst in Deutschland.

64720 Michelstadt-Steinbach . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 39 67

WebCode: Einhardsbasilika1000

Speyer (0 62 32)

Speyerer Dom

Der Kaiserdom zu Speyer ist das Wahrzeichen der Stadt und

zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Romanik,

gilt er doch als die größte erhaltene romanische Kirche Europas.

Seit 1981 steht er auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten.

Um 1030 legte Konrad II. den Grundstein zum

Bau des Kaiserdoms, der als Grablege salischer, staufischer

und habsburgischer Herrscher zum Symbol des mittelalterlichen

Kaisertums wurde.

Domplatz, 67346 Speyer

Führungen: Domführungen werden ausschließlich vom Domkapitel

Speyer vermittelt!

Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 21 18

Touristinformation Speyer

Maximilianstr. 13, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . 14 23 92

Einhardsbasilika Foto: Stadt Michelstadt

Schönau (0 62 28)

Kloster Schönau und "Hühnerfautei"

Das ehemalige Zisterzienserkloster Schönau in der Stadt

Schönau im Odenwald entstand 1142 als Tochtergründung

des Klosters Eberbach. Es galt nach Maulbronn als bedeutendstes

Kloster der Kurpfalz mit reichen Besitzungen bis

zum linksrheinischen Gebirgsland und bis in die Umgebung

von Frankfurt. Insgesamt 44 Äbte standen dem Kloster bis

zu dessen Aufhebung im Zuge der Reformation 1558 vor.

Außer geringen Resten der mächtigen Klosterkirche haben

sich von der großen Konventanlage nur die markante Klosterpforte

und das zweischiffige ehemalige Herrenrefektorium

(Speisesaal) erhalten, das heute als evangelische Kirche

dient. Die „Hühnerfautei“ (1250-1251 erbaut), einstiger Sitz

des Hühnervogts, lag südlich des Klausurbereichs und gilt

heute als besterhaltenes Profangebäude des Hochmittelalters

in Baden-Württemberg.

Stadtverwaltung Schönau

Rathausstr. 28, 69250 Schönau . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 07-0

WebCode: DomSpeyer1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Worms (0 62 41)

Dom zu Worms

Der Dom zu Worms ist das bedeutendste Bauwerk der Wormser

Romanik und eng mit dem Namen Bischof Burchards und

der Blütezeit der Wormser Stadtgeschichte während des

12. und 13. Jahrhunderts verbunden. Welthistorische Wendepunkte

nahmen in und um den Dom ihren Ausgang: das

Wormser Konkordat 1122 und die Reichsacht über Martin

Luther 1521. Zudem bot er die Kulisse für die berühmte Nibelungensage.

Eingang Südportal: Andreasstraße

Dompfarramt

Lutherring 9, 67547 Worms . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 15

WebCode: DomWorms1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: KlosterSchönau1000 . . . . . . . . . . . .

Schöntal (0 79 43)

Kloster Schöntal im Jagsttal

Als Zisterzienserabtei im Jahre 1157 gegründet, entwickelte

sich das Kloster über die Jahrhunderte zu einem mächtigen

und florierenden Klosterareal. Das imposante barocke Aussehen

verdankt die Klosteranlage vor allem Abt Benedikt

Knittel (1650-1732). Unter ihm wurde die von Leonhard

Dientzenhofer geplante Barockkirche erbaut, in welcher

Götz von Berlichingen begraben ist.

Klosterhof 6, 74214 Schöntal

Klosterkirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 06

Neue Abtei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 40

WebCode: Kloster1001

Speyerer Dom

27


Ausugsziele

Freizeitplaner

Museen

Altlußheim (0 62 05)

Museum Autovision – die Technologie-Arena

Das Museum Autovision in Altlußheim bei Hockenheim zeigt

seit nunmehr sieben Jahren in didaktisch konzipierten Dauerausstellungen,

einmalig in Europa, die Chancen und Möglichkeiten

der mobilen Zukunft.

Hauptstr. 154, 68804 Altlußheim . . . . . . . . . . . . . . 30 76 61

WebCode: AutoVision1000 . . . . . . . . . .

Pfalzmuseum für Naturkunde – POLLICHIA-Museum

Kaiserslauterer Str. 111

67098 Bad Dürkheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 13-0

Museumsinformation (Band) . . . . . . . . . . . . . . . . .94 13-12

WebCode: Pollichia1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Bad Rappenau (0 72 64)

Ausstellung Salz & Sole im historischen

Bohrhausmagazin

Die Bilddokumente im Salz- und Sole-Museum zeigen Momente

aus dem Leben auf der ehemaligen Saline. Die Geschichte

des Salzes wird dargestellt von der Briquetage-

Technik bis zur Nutzung als industrieller Grundstoff für

moderne Produkte.

Historisches Bohrhausmagazin

beim Gradierwerk im Salinenpark

Weinbrennerstraße, 74906 Bad Rappenau

Für Gruppen Voranmeldung unter. . .12 06 oder 9 22-122

WebCode: Salz&Sole1000

Foto: Schnuteputzers Friseurmuseum

Schnuteputzers Friseurmuseum

Das "Schnuteputzers Friseurmuseum" ist das erste private

öffentliche Friseurmuseum. Hier zeigt Friseurmeister Willi

Dörr das Friseurhandwerk im Wandel der Zeit. Viele seltene

und wertvolle Sammlerstücke von Dauerwellapparaten

bis zu kompletten Saloneinrichtungen (von 1860-2000) und

Haarbilder sind ausgestellt.

Schulstr. 1, 68804 Altlußheim . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 19 23

WebCode: Museum1281 . . . . . . . . . . . .

Annweiler (0 63 46)

Museum unterm Trifels

Im "Museum unterm Trifels", auf 800 qm Ausstellungsfläche,

durchlebt der Besucher entlang eines chronologischen

Rundgangs die Historie der Burg Trifels, die Entwicklung der

Stadt Annweiler und seiner Umgebung sowie Aspekte der

Landschaftsgeschichte.

Am Schipkapass 4, 76855 Annweiler. . . . . . . . . . . . . . 16 82

Baden-Baden (0 72 21)

Museum Frieder Burda

Die beeindruckende Kunstsammlung des Baden-Badener

Kunstmäzen Frieder Burda findet in dem tageslichtdurchfluteten,

vom New Yorker Architekten Richard Meier entworfenen

Museum in der Lichtentaler Allee rund 1.000 qm Ausstellungsfläche.

Durch einen Glastunnel ist der moderne Bau

mit der benachbarten Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

verbunden. Neben Werken der Klassischen Moderne und der

zeitgenössischen Kunst aus der Sammlung des Bauherren

Frieder Burda werden regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt.

Lichtentaler Allee 8B, 76530 Baden-Baden . . . . . 3 98 98-0

WebCode: FriederBurda1000 . . . . . . . . . . . . . .

WebCode: MuseumTrifels1000

28

Bad Dürkheim (0 63 22)

Pollichia – Pfalzmuseum für Naturkunde

Die 1.400 qm große Ausstellung im historischen Gebäude

der Herzogmühle im Bad-Dürkheimer Ortsteil Grethen informiert

anschaulich über die Geologie der Pfalz, die heimische

Tier- und Pflanzenwelt, über ökologische Zusammenhänge in

der Natur, über das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen

und über viele verschiedene Naturschutzthemen.

Die Pollichia, wurde 1840 als zunächst naturwissenschaftlich

forschende Gesellschaft in Bad Dürkheim gegründet. In

ihr lebt der bedeutende Pfälzer Arzt und Botaniker Johann

Adam Pollich fort.

Foto: ©Museum Frieder Burda

Brackenheim (0 71 35)

Theodor Heuss Museum

Im Museum am Geburtsort des ersten deutschen Bundespräsidenten

erwartet den Besucher ein modernes Konzept,

inszeniert aus Bild- und Tondokumenten, erweiternden Hin-


Freizeitplaner

Ausugsziele

tergrundtexten und einzelnen ausgewählten Ausstellungsstücken.

Auf drei Stockwerken informiert die Ausstellung

über Theodor Heuss mit allen Facetten seiner vielfältigen

Begabungen: als Politiker und Staatsmann, Journalist und

Literat. Aber auch, für viele überraschend, als Zeichner und

Dichter.

Obertorstr. 27, 74336 Brackenheim. . . . . . . . . . . . 93 02 94

WebCode: Museum1276

Cleebronn (0 71 35)

Weinbaumuseum Vinarium Tripsdrill

Innerhalb des Freizeitparks Tripsdrill befindet sich auch das

Weinbaumuseum Vinarium. Hier erfährt man vieles rund um

Weinan- und -ausbau. Nach historischem Vorbild eines Keltergebäudes

ist im Vinarium ein Gewölbekeller mit Weinprobierstube

eingerichtet.

74389 Cleebronn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 99

WebCode: Weinbau1000

Cleversulzbach (0 71 39)

Mörike-Museum

Im ehemaligen Schulhaus von Cleversulzbach ist seit 1996

das Mörike-Museum untergebracht und erinnert an den

Dichter, der von 1834 bis 1843 hier als Pfarrer tätig war.

Die Ausstellung zeigt viele Schriften, Gedichte und Zeichnungen,

aber auch eine Reihe täglicher Gebrauchsgegenstände

des schwäbischen Lyrikers.

Turmhahnstr. 2, 74196 Neuenstadt-Cleversulzbach . . 97 23

WebCode: Museum1268 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ernst-Ludwig-Haus Foto: Nikolaus Heiss ©Institut Mathildenhöhe

Bretten (0 72 52)

Indianermuseum

Das "Indianermuseum Bretten" im Brettener Stadtteil Diedelsheim

informiert darüber, wie Indianer, Cowboys und

Trapper gelebt und wie die weißen Einwanderer die Welt

der Indianer verändert haben. Mehr als 6.000 Exponate sind

im "Old America" ausgestellt: u.a. indianische Handarbeiten

und Bekleidung, Werkzeuge und Waffen. Außerdem: jährlich

wechselnde Sonderausstellungen; für Gruppen interaktive

Museumspädagogik: Exponate zum Anfassen, Vorführungen,

begehbare Dioramen.

Steinzeugstr. 33-35, 75015 Bretten-Diedelsheim . 96 57 58

Darmstadt (0 61 51)

Darmstädter Mathildenhöhe

Hessen besitzt mit der berühmten „Mathildenhöhe“ in

Darmstadt ein einzigartiges Ensemble der Bau- und Kunstgeschichte

des Jugendstils. Die ständige Sammlung zum

Darmstädter Jugendstil im 1901 erbauten Ernst-Ludwig-

Haus dokumentiert die Geschichte und das Wirken der

Darmstädter Künstlerkolonie (1899-1914) und gibt einen

Überblick über das umfassende kreative Schaffen und die

avantgardistischen Leistungen ihrer Mitglieder.

Institut Mathildenhöhe

Olbrichweg 13, 64287 Darmstadt . . . . . . . . . . . . . 13 27 78

Ausstellungsgebäude (zurzeit geschlossen)

Sabaisplatz 1

WebCode: Mathildenhöhe1000 . . . . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: Museum1280

Bruchsal (0 72 51)

Deutsches Musikautomatenmuseum

Im Barockschloss Bruchsal befindet sich das Deutsche

Musikautomatenmuseum. Es zählt weltweit zu den bedeutendsten

Museen seiner Art und zeigt anhand von rund 500

Exponaten die Entwicklung der automatischen Musik von

den kleinen Flöten der Kuckucksuhr bis zu riesigen transportablen

Automaten.

Schloss Bruchsal, Schlossraum 4

76646 Bruchsal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 26 52

WebCode: Musikautomaten1001 . . . . . .

Deidesheim (0 63 26)

Deutsches Film- und Fototechnikmuseum

Eingebettet in einen romantischen Winkel des historischen

Weinortes Deidesheim öffnet sich der Zugang zum Deutschen

Film- und Fototechnikmuseum wie zu einem verwunschenen

Weinkeller. Tausende Exponate, interaktive Modelle

und informative Schautafeln machen die technischen Prozesse

allgemeinverständlich und anschaulich. Das Museum

vermittelt vom Bild über den Ton bis hin zur Digitalisierung

einen kompletten Überblick über die Geschichte der Bildund

Tonaufzeichnungstechnik.

Weinstr. 33, 67146 Deidesheim . . . . . 65 68 oder 98 10 68

WebCode: Museum1283

Karussellorgel "Selection" Fa. Bruder r Waldkirch

Foto: Dt. Musikautomatenmuseum

29


Ausugsziele

Freizeitplaner

Museum für Weinkultur

Das Museum dokumentiert, in welch vielfältiger Beziehung

der Mensch zum Wein steht. Fast alle Bereiche des menschlichen

Alltags, ob Religion, Kunst, Wissenschaft, Medizin,

Wirtschaft oder Politik werden vom Wein irgendwie beeinflusst.

Die Themen sind weder zeitlich noch geographisch

begrenzt, sondern beleuchten die Weinkultur sowohl der

Vergangenheit wie auch der Gegenwart, die nähere Umgebung

genauso wie die deutschen, europäischen und internationalen

Einflüsse.

Historisches Rathaus

Marktplatz 9, 67146 Deidesheim. . . . . . . . . . . . . . 98 15 61

WebCode: Museum1284

Villa Ludwigshöhe Foto: Generaldirektion Kulturelles Erbe RLP

Eberbach (0 62 71)

Küfereimuseum

Lebendiges Zeugnis eines alten Handwerks

Im privaten Küfereimuseum der Familie Helm sind die Arbeitsgänge

eines Küfers anhand einer komplett eingerichteten

Werkstatt nachvollziehbar.

Pfarrhof 4, 69412 Eberbach. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 04

WebCode: Küfereimuseum1000

Edenkoben (0 63 23)

Max-Slevogt-Galerie im Schloss Villa Ludwigshöhe

Die Villa Ludwigshöhe beherbergt die Max-Slevogt-Galerie

des Landesmuseums Mainz und präsentiert mehr als 100

Werke des Malers und Grafikers Max Slevogt (1868-1932).

Der Künstler, dessen Wahlheimat die Pfalz war, gilt als einer

der bedeutendsten deutschen Vertreter des Impressionismus.

Im historischen Kellergewölbe der Villa hat die Sammlung

Hinder/Reimers mit hochkarätiger Keramikkunst des

20. Jahrhunderts eine Heimstatt gefunden.

Schlossverwaltung Villa Ludwigshöhe

Villastr. 65, 67480 Edenkoben . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 30 16

Plastiken, Porzellanfiguren, Objekte aus dem Kunstgewerbe,

Gemälde, Grafiken, Bücher, Postkarten, historische Werbemittel

und Alltagsgegenstände, die aus aller Welt zusammengetragen

wurden.

Wasserturmplatz, 69214 Eppelheim

Kontakt: Stadtverwaltung Eppelheim . . . . . . . . . .7 94-404

WebCode: Hasenmuseum1000

Eppingen (0 72 62)

Archiv für die Geschichte des ländlichen

Lebens – Raußmühle Eppingen

In dem 1334 erstmals erwähnten bäuerlich-technischen

Kulturdenkmal wird eine private bedeutende volkskundliche

Sammlung der ländlichen Sachkultur mit zahlreichen Objekten

der Volksmagie und des Volksglaubens präsentiert.

Besichtigung nur nach telefonischer Voranmeldung.

Sulzfelder Weg 40, 75031 Eppingen . . . . . . . . . . . . . . 87 08

WebCode: Raußmühle1001

Stadt- und Fachwerkmuseum „Alte Universität“

In dem alemannischen Fachwerkbau von 1495 fanden zu

Zeiten der Pest Teile der Heidelberger Universität Zuflucht.

Auf über 800 qm Ausstellungsfläche wurde hier das Stadtund

Fachwerkmuseum „Alte Universität“ eingerichtet und

gilt inzwischen als regional bedeutendes Museum zur Geschichte

des Fachwerkbaus.

Altstadtstr./Fleischgasse 1, 75031 Eppingen . . 9 20-1116

WebCode: Fachwerkmuseum1000

Eppingen-Elsenz (0 72 60)

Heimat- und Tabakmuseum Elsenz

Die 2009 eingerichtete Dependance des Museums „Alte

Universität“ erzählt die Geschichte des heimischen Tabakanbaus.

Ergänzend dazu wird in den unteren Geschossen des

Museums die Geschichte des Dorfes Elsenz an der Quelle

des gleichnamigen Flusses berichtet, das 1137 erstmals als

Reichsgut erwähnt wird.

Sinsheimer Str. 8

75031 Eppingen-Elsenz . . . . . . . . . . . 07262 / 9 20-1116

WebCode: Tabakmuseum1000

WebCode: Max-Slevogt1000

30

Eppelheim (0 62 21)

Deutsches Hasenmuseum im Wasserturm

Den Kern der Ausstellung bildet die Sammlung von Prof.

Josef Walch, für den insbesondere der Hase als Thema der

Kunst- und Kulturgeschichte von Interesse ist. So beinhaltet

die Sammlung insgesamt an die 1.000 Objekte, darunter

Tabakmuseum Foto: Stadt Eppingen


Freizeitplaner

Ausugsziele

Eppingen-Kleingartach (0 71 38)

Weinbaustube Kleingartach

Der multifunktionale Raum, der auch Platz für Weinproben

oder Lesungen bietet, verknüpft in besonderer

Weise die Geschichte des Weinanbaus mit der Geschichte

dieser einst „kleinsten Stadt Württembergs“.

Zabergäustr. 25, 75031 Eppingen-Kleingartach

Kontakt: Peter Riek, Museumsleiter . 07262 / 9 20-1151

WebCode: Weinbaustube1000

Die Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach

Das heutige Schloss wurde in der ersten Hälfte des 18. Jhs.

erbaut und 1902 mit neobarockem Dekor verziert. Die bedeutenden

Gräflichen Sammlungen im Erbacher Schloss

von Graf Franz I. (1754-1823) umfassen die Antiken- und

Mittelaltersammlung sowie die natur- und jagdkundlichen

Exponate. Er erwarb auch den spätmittelalterlichen Schöllenbacher

Altar, der in der Hubertuskapelle zu sehen ist. Sein

Enkel Eberhard XV. (1818-1884) führte die Sammeltätigkeit

mit dem Schwerpunkt auf Möbeln und Kunsthandwerk fort.

Betriebsgesellschaft Schloss Erbach gGmbH

Schlosshof (Alter Bau)

Marktplatz 7, 64711 Erbach (Odenwald) . . . . . . . . 80 93 60

WebCode: Erbach1000

Tablett, Frankenthaler Porzellan, zw. 1780-1785

Foto: Erkenbert-Museum, Ek

ert Gruppe Kraft

Eppingen-Mühlbach (0 72 62)

Steinhauermuseum Mühlbach

Im historischen Mühlbacher Rat- und Schulhaus von 1903,

errichtet aus dem heimischen Schilfsandstein, ist heute das

Steinhauermuseum eingerichtet. Erzählt wird die Geschichte

vom raschen Aufstieg, der Blütezeit der Steinbrüche und

dem Beruf des Steinmetzes.

Hauptstr. 9, 75031 Eppingen . . . . . . . . . . . . . . . 9 20-1116

WebCode: Steinhauermuseum1000

Frankenthal (0 62 33)

Erkenbert-Museum

Auf drei Etagen wird die Geschichte Frankenthals illustriert,

anhand der Malerei niederländischer Glaubensflüchtlinge

und insbesondere durch kostbare Beispiele des Frankenthaler

Porzellans, das aus der 1755 gegründeten Manufaktur

stammt und damals an Fürstenhöfen beliebt war. Des Weiteren

trifft man auf Exponate aus der Zeit des 30-jährigen

Krieges und der sog. Pfalzverwüstung von 1688/89, im Untergeschoss

befindet sich eine Ausstellung über die Ausgrabungen

des großen fränkischen Gräberfeldes (500 n. Chr.)

im Stadtteil Eppstein und das Erdgeschoss bewahrt Originaldokumente

und Rekonstruktionen zur Geschichte der Frankenthaler

Klöster.

Rathausplatz, 67227 Frankenthal . . . . . . . . . . . . . . 8 94 95

WebCode: Erkenbert1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

Eppingen-Richen (0 72 62)

Bauernmuseum Richen

Im ehemaligen Farrenstall, einem Fachwerkgebäude aus

dem 18. Jahrhundert, befindet sich das Bauernmuseum, das

die bäuerliche Alltagskultur des Kraichgaus zum Thema hat.

Der Besucher erhält einen lebendigen Eindruck vom Wohnen

und Arbeiten in vorindustrieller Zeit.

Hintere Gasse 35, 75031 Eppingen-Richen . . . . 9 20-1116

WebCode: Bauernmuseum1000

Erbach (0 60 62)

Deutsches Elfenbeinmuseum

Das Deutsche Elfenbeinmuseum Erbach – das einzige Spezialmuseum

dieser Art – präsentiert sich seit 2006 mit neuem

Konzept. Die ausgestellten Kunstwerke stammen aus den

Kunstepochen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und

sind thematisch im Rahmen von Bühnenwelten inszeniert.

Die Bandbreite reicht von der antiken Götterwelt über die

Religionen Asiens bis hin zu den Jagddarstellungen der

Odenwälder Elfenbeinschnitzer.

Otto-Glenz-Str. 1, 64711 Erbach (Odenwald). . . . . 91 99 90

WebCode: Museum1278

Foto: Historisches Spielzeugmuseum Freinsheim

Freinsheim (0 63 53)

Historisches Spielzeugmuseum

Auf drei Stockwerken warten über 1.000 Exponate, liebevoll

präsentiert, auf die Besucher. Die Nürnberger Firma Bing,

um die sich hier fast alles dreht, war die größte und vielseitigste

Spielwarenfabrik der damaligen Welt. Vom Kinderbuch

bis zur Dampflok, vom Teddy bis zum Tretauto reichte das Angebot.

Kern des Museums bildet die private Sammlung von

Uwe Groll. Alle Exponate sind historisch und älter als 1932.

Im angegliederten Café kann man die nostalgischen Eindrücke

bei Cappuccino & Co. nachklingen lassen.

An der Bach 9 / Bachgasse, 67251 Freinsheim . . 91 65 57

WebCode: Spielzeugmuseum1000 . . . . . . . . . .

31


Ausugsziele

Freizeitplaner

Fußgönheim (0 62 37)

Deutsches Kartoffelmuseum

Alles rund um die Knolle, Geschichte, Kartoffelsorten, Kartoffelkrankheiten,

Kartoffel in Kunst und Literatur erfährt

man im Kartoffelmuseum Fußgönheim. Das Museum ist in

der ehemaligen Synagoge untergebracht und auf ca. 100 qm

Ausstellungsfläche verfolgt der Besucher bei seinem Rundgang

die Wanderung der Kartoffel von ihrem Ursprung in

Südamerika bis nach Europa und später in die "Neue Welt".

Hauptstr. 65, 67136 Fußgönheim. . . . . . . . . . . . . . 92 92 66

WebCode: Kartoffelmuseum1000 . . . . . . . . . .

Ansprechpartner:

Karlheinz Linß. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 11

Walter Zimmermann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 24

WebCode: Schifffahrtsmuseum1000

Hauenstein (0 63 92)

Deutsches Schuhmuseum

Das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein ist eine weltweit

einzigartige Inszenierung des Kulturgutes Schuhe. In einer

im Bauhausstil errichteten ehemaligen Schuhfabrik werden

auf fast 3.000 qm und vier Ebenen die Entwicklung und der

historische Werdegang einer nur scheinbar alltäglichen

Fußbekleidung erlebbar gemacht. Neben faszinierenden Exponaten

wird auch die Industrie- und Sozialgeschichte beleuchtet,

so dass der Besucher einen komplexen Einblick in

die Welt der Schuhproduktion erhält.

Museum für Schuhproduktion und Industriegeschichte

Turnstr. 5, 76846 Hauenstein. . . . . . . . . . . . . . . 92 33 34-0

WebCode: Schuhmuseum1000 . . . . . . . . . . . . .

Foto: Deutsches Kartoffelmuseum

Germersheim (0 72 74)

Deutsches Straßenmuseum Germersheim

Im Zeughaus der ehemaligen Befestigungsanlage von Germersheim

befindet sich das in Deutschland einzigartige

Deutsche Straßenmuseum. Dort wird die Geschichte der

Straße unter kulturhistorischen wie technisch-konstruktiven

Aspekten beleuchtet. Der Bogen spannt sich vom Trampelpfad

der Frühzeit bis zur Hightech-Autobahn der Gegenwart.

Im Zeughaus, 76726 Germersheim . . . . . . . . . . . . 50 05 00

Heidelberg (0 62 21)

Deutsches Apotheken-Museum

Das Deutsche Apotheken-Museum befindet sich im Heidelberger

Schloss. In regelmäßigen Wechselausstellungen, mit

zahlreichen Museumsaktionen und immer wieder neu gestalteten

Räumen, werden unterschiedlichste Themen rund

um Sammlung und Pharmaziegeschichte an die Besucher

vermittelt.

Schlosshof 1, 69117 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . . . 2 58 80

WebCode: Museum1239 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

WebCode: Museum1246 . . . . . . . . . . . . . .

32

Gundelsheim (0 62 69)

Siebenbürgisches Museum auf Schloss Horneck

Das Siebenbürgische Museum ist das zentrale Museum

der Siebenbürger Sachsen weltweit. Beispielhafte Exponate,

eine Diaschau sowie eine interaktive Darstellung der

Geschichte vermitteln ein eindrucksvolles Bild des gesellschaftlichen

Lebens der Siebenbürger Sachsen und des Landes

selbst.

Dauerausstellung: Schloss Horneck

74831 Gundelsheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 06 21

Verwaltung: Schlossstr. 28, 74831 Gundelsheim . . 42 23-0

WebCode: Siebenbürgen1000 . . . . . . . . . . . . .

Haßmersheim-Neckarmühlbach (0 62 66)

Schifffahrtsmuseum Haßmersheim

Das Schifffahrtsmuseum wird durch den Schifferverein

Germania Haßmersheim 1912 e.V. im alten ehemaligen

evangelischen Schulhaus aus dem Jahr 1842 betrieben und

beherbergt eine Vielzahl unterschiedlichster schifffahrtsspezifischer

Exponate.

Friedrichstr. 4, 74855 Haßmersheim

Foto: Deutsches Schuhmuseum Hauenstein

Deutsches Verpackungsmuseum

In der ehemaligen Notkirche, inmitten der Altstadt, hat eine

einmalige Sammlung interessanter und zum Teil verblüffender

Warenverpackungen Unterkunft gefunden. Hier kann

man den Klassikern der Verpackungsgeschichte begegnen.

Hauptstr. 22 (Innenhof), 69117 Heidelberg. . . . . . . 2 13 61

WebCode: Museum1271 . . . . . . . . . . . . . .

Kurpfälzisches Museum

Mit seinen umfangreichen Sammlungsbeständen in den

Bereichen Gemälde, Graphik und Skulpturen (15.-20. Jh.),

Kunsthandwerk, Archäologie, Stadt- und Landesgeschichte


Freizeitplaner

Ausugsziele

bietet das Kurpfälzische Museum ein einzigartiges Bild der

ehemaligen Kurpfalz und ihrer Hauptstadt Heidelberg. Die

Exponate reichen von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gemäldegalerie

des 19. und 20. Jahrhunderts. Im Nebentrakt

ist der Heidelberger Kunstverein untergebracht.

Hauptstr. 97, 69117 Heidelberg. . . . . . . . . . . . . . 58-34020

WebCode: Museum1241 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kunsthalle Vogelmann

Die neu erbaute Kunsthalle Vogelmann am Konzert- und Kongresszentrum

Harmonie ist ein architektonisches Highlight

des Zürcher Architekten Felipe Rodriguez. Im Inneren bieten

großzügige Räume auf drei Geschossen über 800 qm Ausstellungsfläche

für die Städtischen Museen und den Kunstverein,

die sich zum offenen inhaltlichen Dialog unter einem

Dach zusammengeschlossen haben.

Allee 28, 74072 Heilbronn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56-4420

Sammlung Prinzhorn

Der Arzt und Kunsthistoriker Hans Prinzhorn hat nach dem

Ersten Weltkrieg rund 5.000 Arbeiten von etwa 450 Psychiatrie-Patienten

zusammengetragen und zu einer einmaligen

Kunstsammlung vereint, die heute in eigens dafür vorgesehenen

Räumen präsentiert wird.

Klinik für Allgemeine Psychiatrie Universitätsklinik Heidelberg

Voßstr. 2, 69115 Heidelberg. . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 44 92

WebCode: Prinzhorn1000

Textilsammlung Max Berk

Die Textilsammlung Max Berk in Ziegelhausen gehört zu

der Abteilung “Kunsthandwerk“ des Kurpfälzischen Museums

der Stadt Heidelberg. Die aus historischen Kostümen,

textilen Gebrauchsgegenständen, Quilts, dekorativen Textilobjekten

und Exponaten außereuropäischer Textilkunst

bestehende Sammlung befindet sich in der ehemaligen

evangelischen Kirche von Ziegelhausen sowie dem angebauten

Pfarrhaus. Die Ausstellungsfläche beläuft sich auf

ca. 600 qm. Ergänzt wird die Sammlung durch regelmäßige

Sonderausstellungen bekannter Textilkünstler. International

bedeutend ist das Textilmuseum durch die Ausrichtung der

Europäischen Quilt-Triennale.

Textilsammlung Max Berk, Kurpfälzisches Museum

Brahmsstr. 8

69118 Heidelberg-Ziegelhausen . . . . . . . . . . . . . . 80 03 17

WebCode: Textilsammlung1000

Foto: Kunsthalle Vogelmann Heilbronn

Heilbronn (0 71 31)

experimenta Heilbronn – Lern- und Erlebniswelt

Diese spannende Erlebniswelt für alle Generationen bietet

in vier Themenwelten, drei Labors und zwei Ateliers vielerlei

Möglichkeiten für Experimente und kreative Ideen, die in Talentschmieden

entwickelt und vertieft werden, beispielsweise

in Auto-, Forscher-, Texter-, Kontakt- oder Filmschmieden.

Kranenstr. 14, 74072 Heilbronn. . . . . . . . . . . . . . 8 87 95-0

WebCode: experimenta1000 . . . . . . . . .

WebCode: Kunsthalle1241 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Städtische Museen Heilbronn –

Museum im Deutschhof

Gleich zwei Museen im historischen Deutschhof stehen

hinter diesem Namen: Die Sammlungsschwerpunkte bilden

im Archäologie-Museum jungsteinzeitliche Kulturen und

die römische Siedlungszeit, während (Klein-)Skulpturen

der Schwerpunkt des Kunst- und Skulpturenmuseums sind.

Deutschhofstr. 6

74072 Heilbronn. . . . . . . . . . . . . . . 56-2295 und 56-3144

WebCode: Museen1359

Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

In den denkmalgeschützten Gebäuden und Anlagen des

ehemaligen Bahnbetriebswerks Heilbronn befindet sich das

Süddeutsche Eisenbahnmuseum. Dort können 20 restaurierte

und fahrbereite Lokomotiven und zahlreiche Wagen

unterschiedlicher Epochen und Bauarten bewundert werden.

Leonhardstr. 15, 74080 Heilbronn . . . . . . . . . . . 3 90 74 34

WebCode: Eisenbahnmuseum1002

Motor-Sport-Museum Foto: ©Hockenheim-Ring GmbH

Hockenheim (0 62 05)

Motor-Sport-Museum Hockenheim

Von historischen Rennwagen und Rennmotorrädern bis hin

zu Formelfahrzeugen und Tourenwagen aus der jüngsten

Motorsportgeschichte ist hier im Motor-Sport-Museum am

Hockenheimring auf rund 2.200 qm Ausstellungsfläche für

Motorsportfans alles dabei.

Hockenheim-Ring GmbH

Am Motodrom 1

68766 Hockenheim. . . . . . . . . . . 9 50-171 oder 9 50-212

WebCode: Motor-Sport-Museum1157 . .

Ausugsziele

33


Ausugsziele

Freizeitplaner

Kaiserslautern (06 31)

Auf den Spuren Barbarossas

– Die unterirdischen Gänge unter der Kaiserpfalz –

Kaiser Friedrich I. "Barbarossa" ließ die Kaiserpfalz ab

1152 erbauen. Heute sind nur noch Reste der Mauern und

der später erbaute "Casimirsaal" erhalten – und die unterirdischen

Gänge. Diese Fluchtgänge hat die Stadt Kaiserslautern

in ein außergewöhnliches Museum verwandelt, das

„unter der Erde“ mit Lichtinstallationen, Monitoren, Akustik

und Infotafeln die Geschichte wirkungsvoll in Szene setzt.

Ein Besuch ist im Rahmen einer 1-stündigen Führung möglich.

Die Tour durch die etwa 70 Meter langen Gänge startet

über die steinerne Spindeltreppe hinab vom Pfalzgrafensaal

und endet auf dem Rathausvorplatz.

Kaiserpfalz und Casimirschloss, Willy-Brandt-Platz 1

Anmeldung bei der Tourist Information erforderlich:

Tourist Information Kaiserslautern

Fruchthallstr. 14, 67655 Kaiserslautern . . . . . . 3 65-4019

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

1846 eröffnet, ist die Kunsthalle eines der wenigen, in großen

Teilen ihrer alten Substanz und Ausstattung original erhaltenen

frühen deutschen Kunstmuseen. Sie verfügt über

drei historische Gebäude am Rande des Botanischen Gartens.

Im Hauptgebäude und der Orangerie sind 800 Werke

vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart ständig zu sehen.

Die Junge Kunsthalle präsentiert wechselnde Ausstellungen

speziell für Kinder und Jugendliche.

Hans-Thoma-Str. 2-6, 76133 Karlsruhe . . . . . . . 9 26-3359

WebCode: Kunsthalle1242 . . . . . . . . . . . . . . . .

34

WebCode: Barbarossa1000

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, 1874 als Gewerbemuseum

gegründet, präsentiert heute Malerei und Plastik

des 19. bis 21. Jhs. Die Gemäldesammlung umfasst ca.

900 Gemälde mit Schwerpunkt auf dem 19. Jh., aber auch

bedeutende Beispiele des deutschen Impressionismus,

des Expressionismus, der Kunst nach 1945 und vielfältige

Positionen des 21. Jhs. Das Haus verfügt zudem über eine

umfangreiche grafische Sammlung und über kostbare kunsthandwerkliche

Exponate unterschiedlicher Epochen.

Museumsplatz 1, 67657 Kaiserslautern . . . . . . 36 47-201

WebCode: Pfalzgalerie1000

Foto: Badisches Landesmuseum

Karlsruhe (07 21)

Badisches Landesmuseum

Das überregional bedeutende Badische Landesmuseum im

Karlsruher Schloss ist ein Universalmuseum. Präsentiert

werden qualitätvolle Holz- und Steinskulpturen vom Mittelalter

bis zur Neuzeit, Funde zur Ur- und Frühgeschichte

und aus römischer Zeit, eine bedeutende Antikensammlung,

Glaskunst- und Jugendstilsammlung, Münzkabinett und die

„Türkenbeute“ des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-

Baden („Türkenlouis“).

Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe . . . . . . . . . . 9 26-6514

WebCode: Landesmuseum1000 . . . . . . . . .

Staatliches Museum für Naturkunde

Ständige Ausstellungen, wechselnde Sonderausstellungen,

das Vivarium sowie das umfangreiche Veranstaltungsangebot

für Erwachsene und Kinder machen das Naturkundemuseum

Karlsruhe zu einem Ort, an dem die Besucher die

Vielfalt der Natur entdecken können. In den naturnah gestalteten

Aquarien und Terrarien des Vivariums kann man

exotische Tiere bewundern.

Erbprinzenstr. 13, 76133 Karlsruhe . . . . . . . . . . 1 75-2111

WebCode: Museum1269 . . . . . . . . . . . . . .

ZKM – Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Die Vielfalt und hohe Qualität der kooperierenden Sammlungen

machen das ZKM | Museum für Neue Kunst zu einem

international bedeutenden Ort für zeitgenössische Kunst:

Wegweisende europäische und amerikanische Arbeiten

ermöglichen Einblicke in die künstlerischen Entwicklungen

von 1960 bis heute und verdeutlichen wichtige Aspekte der

Gegenwartskunst.

Lorenzstr. 19, 76135 Karlsruhe . . . . . . . . . . . . . . . . 81 00-0

Infotheke Foyer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 00-1200

WebCode: ZKM1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Knittlingen (0 70 43)

Junge Kunsthalle Foto: Norbert Miguletz

Faustmuseum Knittlingen

Im Knittlinger Faustmuseum kann man vieles über den durch

Goethes Drama berühmt gewordenen Magier und Teufelskumpan

Johannes alias Georg Faust (ca. 1480-1536 oder

1540) erfahren. Auf drei Etagen erschließen etwa 2.500

Exponate – darunter Zauberbücher, Marionettenfiguren und

Bilder aus verschiedenen Jahrhunderten – das gesamte

Faustspektrum.

Kirchplatz 2, 75438 Knittlingen . . . . . . . . . . . . . 9 50 69 22

WebCode: FaustMuseum1000 . . . . . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Kraichtal (0 72 50)

Badisches Bäckerei- und

Deutsches Zuckerbäckermuseum

Die beiden liebevoll eingerichteten Bäckereimuseen informieren

darüber, wie die Bäcker und Zuckerbäcker in alter

Zeit gearbeitet haben.

Badisches Bäckereimuseum, Rudolf-Herzer-Platz 2

Deutsches Zuckerbäckermuseum, Hintere Gasse 20

76703 Kraichtal-Gochsheim. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .77-44

WebCode: Bäckereimuseum1000

Graf-Eberstein-Schloss

Das Graf-Eberstein-Schloss präsentiert rund 100 Werke des

Karlsruher Künstlers Karl Hubbuch (1891-1979), dessen

Elternhaus in Neuenbürg steht. Im Obergeschoss befinden

sich außerdem die größte Bügeleisenausstellung, die Krieger-Stiftung,

eine Präsentation der Küfer- und Schmiedewerkstätten

sowie eine Ziegeleiausstellung.

Hauptstr. 89, 76703 Kraichtal-Gochsheim

Stadtverwaltung Kraichtal

Rathausstr. 30, 76703 Kraichtal-Gochsheim . . . . . . . .77-44

WebCode: Schloss1261 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ursula Blickle Stiftung

Die 1991 von Ursula Blickle ins Leben gerufene Stiftung sieht

ihre Aufgabe darin, zeitgenössische Kunst, Künstler sowie

Kuratoren zu fördern und neue künstlerische Positionen zu

vermitteln. Die Stiftung realisiert jährlich vier Ausstellungen,

die jeweils von einem Katalog begleitet werden.

Mühlweg 18

76703 Kraichtal-Unteröwisheim . . . . . . . 07251 / 6 09 19

WebCode: Stiftung1427

Künzelsau (0 79 40)

Museum Würth

Das Museum Würth in Künzelsau ist das Ergebnis des kulturellen

Engagements und der inzwischen rund 40-jährigen

Sammlertätigkeit des Unternehmers Reinhold Würth. Integriert

in das Verwaltungsgebäude des Unternehmens entstanden

zwei selbstständige Museumsbereiche, die Sammlung

Schrauben und Gewinde und das Museum für moderne

und zeitgenössische Kunst. Die Kunstsammlung umfasst

heute über 14.000 Kunstwerke mit den Hauptakzenten auf

Skulptur, Malerei und Grafik vom ausgehenden 19. Jahrhundert

bis zur Gegenwart.

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Reinhold-Würth-Str. 15, 74653 Künzelsau. . . . . . . 15-2200

WebCode: MuseumWürth1000

Panorama ZKM ©Foto: Christina Zartmann

Ladenburg (0 62 03)

Automuseum Dr. Carl Benz

In der ehemaligen Werkshalle der Firma „C. Benz Söhne“

in Ladenburg präsentiert das Automuseum Dr. Carl Benz

sehenswerte Zeugnisse aus der Pionierzeit der Automobilgeschichte;

außerdem Ausstellungsstücke zur Person Carl

Benz und einen Nachbau des ersten Autos der Welt, den legendären

Benz-Patent-Motorwagen von 1886.

Ilvesheimer Str. 26, 68526 Ladenburg. . . . . . . . . . 18 17 86

WebCode: Museum1242 . . . . . . . . . . . . . . .

Lobdengau-Museum

Das Lobdengau-Museum Ladenburg befindet sich im Bischofshof,

der früheren Nebenresidenz der Wormser

Bischöfe. Auf vier Ebenen lässt sich die Geschichte des

Lobdengaus erschließen und erleben. Archäologie, Stadtgeschichte

und Volkskultur sind Teile der Ausstellung. Den

Schwerpunkt bildet die reiche Römersammlung im Untergeschoss

des Museums.

Amtshof 1, 68526 Ladenburg. . . . . . . . . 7 00 oder 7 02 70

WebCode: Lobdengau-Museum1000 . . . . . . . .

Lauffen a. N. (0 71 33)

Hölderlin-Museum

Ein großes Profil des Dichters am Eingang zum Klosterhof

weist auf die Ausstellung zu Leben und Werk Friedrich

Hölderlins im Museum seiner Geburtsstadt Lauffen am

Neckar hin. Die Ausstellung ist konzipiert als interaktiver Erkundungsplatz,

der nach Interesse begangen und erforscht

werden kann.

Museum im Klosterhof

Klosterhof 4, 74348 Lauffen a. N. . . . . 1 22 22 oder 58 65

WebCode: Hölderlin-Museum1000

Lindenfels (0 62 55)

Deutsches Drachenmuseum

Den Mythos vom Drachen und die Vielfalt der Drachendarstellungen

findet man im Deutschen Drachenmuseum. Träger

des Museums ist der gleichlautende Verein, der von der

Stadt Lindenfels zwei historische Gebäude als Ausstellungsraum

zur Verfügung gestellt bekommen hat. Im Haus „Baureneck“

(In der Stadt 2) und im "Bürgerturm" wird gezeigt

wie der Mythos vom Drachen vor tausenden von Jahren entstand

und sich weltweit verbreitete.

In der Stadt 2, 64678 Lindenfels . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 71

WebCode: Drachenmuseum1000

Automuseum Dr. Carl Benz

Ausugsziele

35


Ausugsziele

Freizeitplaner

Ludwigshafen (06 21)

Wilhelm-Hack-Museum

Seit dem Jahr 1979 wird die Sammlung des Kölner Kaufmanns

Wilhelm Hack zusammen mit den Städtischen Kunstsammlungen

in einem eigens errichteten Museumsbau am

Ludwigshafener Marktplatz präsentiert. Der Schwerpunkt

liegt in der Kunst des 20. Jahrhunderts, vor allem im Bereich

der konstruktiv-konkreten Kunst internationaler Prägung.

Heute ist das Wilhelm-Hack-Museum das wichtigste Museum

für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in Rheinland-

Pfalz.

Berliner Str. 23, 67059 Ludwigshafen . . . . . . . . 5 04-3045

WebCode: Wilhelm-Hack1000

Reiss-Engelhorn-Museen

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem genannt)

haben sich zu einem international agierenden Museumskomplex

(Museum Zeughaus, Museum Weltkulturen, Museum

Schillerhaus, Museum Bassermannhaus für Musik und

Kunst, ZEPHYR Raum für Fotografie) entwickelt.

Die Vielfalt der rem präsentiert sich auf insgesamt 12.600 qm

Ausstellungsfläche. Die Sammlungen umfassen ca. 1,2 Mio.

Exponate. Wechselnde Themen-Ausstellungen sind Publikumsmagnet.

Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim . . 2 93 31 50

WebCode: rem1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Marbach (0 71 44)

Schiller-Nationalmuseum in Marbach a. N.

Zum 250. Geburtstag Friedrich Schillers am 10. November

2009 wurde das Haus auf der Schillerhöhe wiedereröffnet.

Die neue Dauerausstellung zeigt einzigartige literarische

Zeugnisse des 18. und 19. Jahrhunderts mit Schwerpunkt

auf der Schwäbischen Dichtung.

Schillerhöhe 8-10, 71672 Marbach am Neckar . . . . . 8 48-0

WebCode: Schiller1000

Foto: Technoseum

Mannheim (06 21)

Das TECHNOSEUM

Das Technoseum in Mannheim gehört zu den größten Technikmuseen

in Deutschland. Auf rund 8.000 qm Ausstellungsfläche

wird die Geschichte der Industrialisierung mit Exponaten,

interaktiven Experimenten und Vorführungen zum

Leben erweckt.

Das Museumsschiff „Mannheim“

Der historische Schaufelraddampfer, direkt an der Kurpfalzbrücke,

ist nicht nur das größte Ausstellungsstück des

Technoseums, sondern auch selbst Ausstellungsort zur Geschichte

der Binnenschifffahrt.

TECHNOSEUM – Landesmuseum für Technik und Arbeit in

Mannheim

Museumsstr. 1, 68165 Mannheim . . . . . . . . . . . . . . 42 98-9

Mauer (0 62 26)

Urgeschichtliches Museum

Der Unterkiefer des weltberühmten Urzeitmenschen „Homo

heidelbergensis“ und viele weitere steinzeitliche Fundstücke

können im Rathaus-Museum von Mauer, im speziell

dafür umgebauten Heid`schen Haus und in der Sandgrube

am Grafenrain besichtigt werden.

Museum im Rathausgebäude, Heidelberger Str. 34

Informationszentrum Heid`sches Haus

Verein Homo heidelbergensis von Mauer e.V.

Bahnhofstr. 4, 69256 Mauer. . . . . . . . . . . . . . . . 97 19-315

WebCode: Museen1358

36

WebCode: Museum1245 . . . . . . . . . . . . . .

Kunsthalle Mannheim

Die Kunsthalle Mannheim prägt seit über hundert Jahren

das kulturelle Leben der Industriestadt am Rhein. Deutschlandweit

zählt sie mit Spitzenwerken von Edouard Manet bis

Francis Bacon zu den renommiertesten Sammlungen der

deutschen und internationalen Moderne bis zur Gegenwart.

Die hochkarätige Sammlung sowie die exklusiven Sonderausstellungen

mit Künstlern wie Bruce Naumann (2011),

Pipilotti Rist (2012) sowie Otto Dix und Max Beckmann

(2013) ziehen Besucher aus aller Welt an.

Friedrichsplatz 4

68165 Mannheim . . . . . . . . . . . . . . 2 93-6452 oder -6430

WebCode: Kunsthalle1240 . . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Deutsches Zweirad- und NSU Museum

Neckarsulm (0 71 32)

Deutsches Zweirad- und NSU Museum

Das lebendige Museum, das nicht nur Motorradspezialisten

begeistert. Von der Laufmaschine bis zu chromblitzenden

Rennrädern, vom ersten motorisierten Daimler-Rad bis zum

modernen Motorrad, von den NSU-Automobilen bis zum revolutionären

NSU Ro 80 ist alles versammelt.

Urbanstr. 11, 74172 Neckarsulm . . . . . . . . . . . . . . . 3 52 71

WebCode: Museen1357 . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Neuenbürg (0 70 82)

Museum Schloss Neuenbürg

Ein begehbares Theater mit dem Märchen "Das kalte Herz"

von Wilhelm Hauff ist der Schwerpunkt des Museums im

Schloss Neuenbürg. Die Besucher gehen durch sechs Räume

und lassen sich vor Kulissen, geschnitzten Figuren und

einer Multi-Media-Show in die Sagenwelt und gleichzeitig

in die Wirtschafts- und Kulturgeschichte des Schwarzwalds

entführen. In den weiteren Schlossräumen geben Exponate

und eine Dia-Show nähere Informationen über Neuenbürg

und die Region.

Schloss Neuenbürg

75305 Neuenbürg. . . . . . . . . . . . . 79 28 60 oder 79 28 83

WebCode: MuseumNeuenbürg1000 . . . . . . . . .

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum Neustadt/Weinstraße ist stilgerecht

in einem original Lokschuppen untergebracht. Zu bestaunen

gibt es die beiden letzten, noch erhaltenen Dampflokomotiven

aus der Pfalzbahnzeit, daneben weitere Raritäten wie

Loks, Triebwagen, Signale und vieles mehr.

Schillerstr. 3, 67434 Neustadt a. d. Weinstraße . . . 3 03 90

WebCode: Eisenbahnmuseum1000 . . . . . . . . .

Otto Dill Museum

Otto Dill, der neben Max Slevogt wohl populärste Maler der

Pfalz, wurde 1884 in Neustadt geboren und ist 1957 in Bad

Dürkheim gestorben. Von 1908 bis 1914 war er Meisterschüler

an der Münchner Akademie und hat sich vor allem mit

seinen Löwen- und Pferdestudien hervorgetan. Das Museum,

getragen von der „Manfred-Vetter-Stiftung für Kunst

und Kultur“, verfügt über die größte Otto-Dill-Sammlung, die

170 Ölgemälde, 150 Zeichnungen, Aquarelle und Archivmaterial

umfasst.

Ecke Rathausstr. 12 / Bachgängel 8

67433 Neustadt a. d. Weinstraße . . . . . . . . . . . . . 39 83 21

WebCode: OttoDill1000

Ausugsziele

Neuenstadt (0 71 39)

Museum im Schafstall

Das Museum im Schafstall war ursprünglich Teil eines herzoglich-württembergischen

Gutshofs. Heute beherbergt es

Exponate zur Herzogsfamilie Württemberg-Neuenstadt, eine

Gedenkstätte für die Familie Mörike sowie historische Karten

und Ansichten von Neuenstadt.

Cleversulzbacher Str. 10

74196 Neuenstadt am Kocher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 24

WebCode: Schafstall1000

Schloss Neuenbürg Foto: Achim Keiper

Neulußheim (0 62 05)

Turmuhrenmuseum

Die überregionale Ausstellung im Dachgeschoss eines ehemaligen

Schulgebäudes ermöglicht einen Gang durch die

Geschichte der Zeitmessung. Sie wird dargestellt an 21

funktionsfähigen Exemplaren, beginnend mit einer ca. 500

Jahre alten Turmuhr mit Spindel und Waag bis hin zu einer

funkgesteuerten Turmuhrenanlage. Das riesige Zifferblatt

einer voll funktionsfähigen Turmuhr am Gebäude begrüßt die

Besucher.

St. Leoner Str. 8, 68809 Neulußheim

Kontakt:

Norbert Schäfer

Dresdener Str. 40, 68809 Neulußheim. . . . . . . . . . . 3 43 20

WebCode: Museum1282 . . . . . . . . . . . . . .

Oberhausen-Rheinhausen (0 72 54)

Postmuseum in Rheinhausen

Das Postmuseum in den ehemaligen Stallungen des Hotels

„Alte Post“ befindet sich im ältesten Postamt Badens. Das

Posthaus wurde 1552 von der Familie Taxis erbaut und verwaltet.

Im heutigen Museum erfährt man einiges über die

Historie der Post, u.a. über die revolutionäre Idee der Taxis,

die Briefe per Stafettenpost zu liefern.

Hauptstr. 3, 68794 Oberhausen-Rheinhausen

Hans-Walter Reinert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 43

Heinz Kraus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 19

WebCode: Postmuseum1000 . . . . . . . . . . .

Oberrot (0 79 77)

Marhördter Sägmühlmuseum Oberrot

Seit Oktober 1981 ist die Gemeinde nun im Besitz des alten

Mühlengebäudes inbegriffen des Wasserrechts. In den darauffolgenden

zwei Jahren wurde es zum Museum umgebaut,

unterstützt durch zahlreiche private Spenden und durch Anekdoten

der Witwe des letzten Sägers. Das Sägmühlmuseum

hat keine festen Öffnungszeiten. Mit den Mitteln des Naturparks

Schwäbisch-Fränkischer Wald wurde ein Lehrpfad angelegt,

der am Sägmühlmuseum beginnt. Dieser informiert

mit einigen Tafeln über verschiedene heimische Baumarten,

Sträucher und die Holzverwertung.

Museum: Gemeinde Oberrot

Rottalstr. 44, 74420 Oberrot . . . . . . . . . . . . . . . 74-22/-23

Anschrift: Sägmühlmuseum

Wiesengrundstr. 8, 74420 Oberrot-Badhaus

WebCode: Sägmühlmuseum1000

37


Ausugsziele

Freizeitplaner

Obersulm-Affaltrach (0 71 30)

Museum Synagoge Affaltrach

In fünf Räumen wird anhand von Reproduktionen von Texten,

Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln

und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte

in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet.

Untere Gasse 1, 74182 Obersulm-Affaltrach

Kontakt: Martin Ritter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 78

WebCode: Museen1356

Pforzheim (0 72 31)

Schmuckerlebniswelt

Beim Rundgang durch 11 interaktiv gestaltete Themenräume

taucht man ein in die Geheimnisse von Gold, edlen Steinen

und Schmuck. Die Ausstellung gleicht einer Reise von den

Rohstoffen aus der Natur bis zum funkelnden Blickfang.

Über 5.000 Exponate erwarten die Besucher in der Mineralienwelt

auf einer Fläche von ca. 400 qm. Kleine wie auch

große Wunderwerke der Natur bezaubern Jung und Alt mit

ihren Farben, Formen und Strukturen. Besonders beeindruckend

ist das UV-Kabinett, in dem die Mineralien durch UV-

Licht zum Leuchten gebracht werden.

Schmuckwelten Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Str. 56

75172 Pforzheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 00 06-0

WebCode: Schmuckwelten1000 . . . . . . . . . . . .

Schmuckmuseum Pforzheim

Das Schmuckmuseum Pforzheim ist ein weltweit einzigartiges

Museum zur Geschichte des Schmucks. Aufbauend auf

im 19. Jahrhundert angelegten Sammlungen beherbergt das

Museum heute Originale aus fünf Jahrtausenden, von Beispielen

aus vor- und frühgeschichtlichen Kulturen bis zum

Schmuck der Gegenwart. Gezeigt werden rund 2.000 Exponate.

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus

Jahnstr. 42, 75173 Pforzheim . . . . . . . . . . . . . . . . 39 21 26

WebCode: Museum1249 . . . . . . . . . . . . . . .

Dynamikum – Science Center Foto: Axl Klein, dogtreatpix.com

Obersulm-Weiler (0 71 30)

Schul- und Spielzeugmuseum Weiler am

Breitenauer See

Nachdem das alte Schulgebäude von 1790 und das danebenliegende

Gebäude aus dem 15. Jahrhundert miteinander

verbunden wurden, dokumentiert das Schulmuseum auf

mehreren Etagen die Schulgeschichte aus sechs Jahrhunderten.

In einem weiteren Gebäude wird im Spielzeugmuseum

die "Pädagogik des Spielens" gezeigt.

Heilbronner Str. 46, 74182 Obersulm-Weiler . . . . . 2 81 14

WebCode: Schulmuseum1000

Pirmasens (0 63 31)

Dynamikum – Science Center

Physikalische Phänomene zum Thema Bewegung werden im

Dynamikum, dem ersten Science Center in Rheinland Pfalz,

spielerisch vermittelt. Rund 150 Stationen in insgesamt acht

Bereichen laden vor allem Kinder und Jugendliche dazu ein,

aktiv zu erfahren, was Bewegung eigentlich ausmacht, dabei

ist berühren ausdrücklich erwünscht! Die „Bewegungsmaschinen“

machen Reibung, Impuls, Energie und deren

Anwendung begreifbar, aber auch die Bewegungen in der

Natur, Aspekte der Biomechanik und sogar die Kraft der Gedanken

können auf ca 4.000 qm Erlebnisraum unterhaltsam

erforscht werden.

Im Rheinberger

Fröhnstr. 8, 66954 Pirmasens . . . . . . . . . . . . . . . 2 39 43-0

WebCode: Dynamikum1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Osterburken (0 62 91)

Römermuseum

Erbaut über einer 1976 entdeckten Thermenanlage präsentiert

das Römermuseum Funde aus Osterburken sowie der

Region und informiert über die Römer am Limes. Zu den Exponaten

zählen so einzigartige Funde wie die Statuengruppe

von der Schneidershecke oder der Mithras-Altar aus Osterburken.

Römerstr. 4, 74706 Osterburken . . . . . . . . . . . . . . 41 52 66

WebCode: Römermuseum1000

Mineralienbereich/Amethystdruse Foto: Schmuckwelten Pforzheim

38

Schwäbisch Hall (07 91)

Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen

In landschaftlich reizvoller Lage werden die historisch wertvollen

ländlichen Bauten des nördlichen Württemberg mit

ihrer zeittypischen Einrichtung dargestellt. Über 50 Gebäude

stehen derzeit im Museum.

Moorwiesenweg 1

74523 Schwäbisch Hall-Wackershofen . . . . . . . . . 97 10 10

WebCode: Museen1355


Freizeitplaner

Ausugsziele

Kunsthalle Würth

Die Kunsthalle Würth, deren Architektur sich raffiniert in

die Haller Altstadt fügt, zeigt Wechselausstellungen auf der

Basis der Sammlung Dr. h.c. Reinhold Würth und spannende

Themenausstellungen, vor allem große Werkschauen bekannter

Künstlerpersönlichkeiten.

Kunsthalle Würth

Lange Str. 35, 74523 Schwäbisch Hall. . . . . . . . . . 94 67 20

Museumshof Lerchennest „Friedrich der Große“

Das Lerchennest ist ein schmuckes Fachwerkhaus des

17. Jhs., von dem aus der junge Kronprinz Friedrich und

spätere König von Preußen in der Nacht vom 4. zum

5. August 1730 seinen bekannten Fluchtversuch unternahm.

Eine aufschlussreiche Ausstellung erinnert an diese historische

Begebenheit.

Lerchenneststr. 18, 74889 Sinsheim-Steinsfurt

Freunde des Lerchennestes e.V.

Hans-Ingo Appenzeller . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 14 96

Herbert Hecker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 16 91

WebCode: Lerchennest1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Johanniter Kirche Innenraum Foto: Würth

Dependance: Johanniterkirche

„Alte Meister in der Sammlung Würth“

Seit 2008 bietet die historische Johanniterkirche, dem

spätmittelalterlichen Bilderschatz der ehemals Fürstlich

Fürstenbergischen Bildersammlung Donaueschingen sowie

weiteren Bildwerken (u.a. "Schutzmantelmadonna" von Hans

Holbein d.J.) aus dem Besitz der Sammlung Würth eine adäquate

Heimstatt.

Johanniterkirche

Im Weiler 1, 74523 Schwäbisch Hall . . . . . . . . 94 67 23 30

WebCode: KunstWürth1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Schwetzingen (0 62 02)

Karl-Wörn-Haus

Museum der Stadt Schwetzingen

Die Dauerausstellung ist chronologisch aufgebaut und behandelt

die Geschichte des Siedlungsplatzes Schwetzingen

von der Bildung der Naturlandschaft des Oberrheingrabens,

über die Ansiedlung der ersten Ackerbauern bis heute. Ergänzt

wird die Dauerausstellung durch wechselnde Wanderund

Sonderausstellungen zur Stadtgeschichte zu vielfältigen

Themen in und um Schwetzingen.

Marstallstr. 51, 68723 Schwetzingen. . . . . . . . . . . . 2 67 69

Stadt- und Freiheitsmuseum Sinsheim

Das Stadtmuseum im alten Rathaus zeigt auf über 800 qm

eine anschaulich gestaltete Zeitreise von der Steinzeit über

die Römerzeit bis in die Zeit des wilhelminischen Kaiserreiches.

Herausragende Ereignisse: die Klostergründung um

1100, die Schlacht bei Sinsheim 1674 sowie die Revolution

von 1848/49, als Sinsheim eine Hochburg der deutschen Demokratiebewegung

war.

Hauptstr. 92, 74889 Sinsheim . . . . . . . . . . . . . . . .4 04-950

WebCode: Museen1354 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Speyer (0 62 32)

Feuerbachhaus

Joseph Anselm Feuerbach, der Vater des später berühmten

Malers, zog 1825 in das Haus in der Allerheiligenstraße. Seine

Kinder Emilie und Anselm wurden hier geboren. Seit 1971

ist das Feuerbachhaus Museum und kultureller Treffpunkt

der Stadt. Zu sehen sind über 30 originale Gemälde und

Zeichnungen von Anselm Feuerbach, dazu Briefe und Bücher

der Familie. Der Schwerpunkt liegt auf der Porträtmalerei.

Regelmäßig stattfindende Sonderausstellungen zeigen aktuelle

und etablierte Kunst im Erdgeschoss des Feuerbachhauses.

Verein Feuerbachhaus Speyer e.V.

Allerheiligenstr. 9, 67346 Speyer. . . . . . . . . . . . . . . 7 04 48

WebCode: Feuerbachhaus1000

Ausugsziele

WebCode: Museum1277

Sinsheim (0 72 61)

Auto und Technik Museum Sinsheim

In dem Museum gibt es über 3.000 Ausstellungsstücke, u.a.

Oldtimer, Rennwagen, Flugzeuge (Concorde, Tupolev TU-

144), Motorräder, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven, Moden und

Motoren. Das Auto und Technik Museum Sinsheim ist das

größte Privatmuseum Europas.

Museumsplatz, 74889 Sinsheim . . . . . . . . . . . . . . . 92 99-0

WebCode: Museum1253 . . . . . . . . . . . .

Foto: Karl-Wörn-Haus

39


Ausugsziele

Freizeitplaner

Historisches Museum der Pfalz

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen

thematisch hochkarätigen Sonderausstellungen seit vielen

Jahren zu den bedeutendsten Museen in Deutschland. Es

besitzt etwa eine Million Exponate und eine Gesamtausstellungsfläche

von rund 7.500 qm. Die Sammlungsausstellungen

des Museums präsentieren die Geschichte der Region

von der Urgeschichte über die römische Antike bis in

die Neuzeit.

Domplatz, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 25-0

Führungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 02 22

WebCode: Museum1270 . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Historisches Museum der Pfalz Speyer

Jüdisches Museum "SchPIRA"

Das Museum "SchPIRA“ auf dem umgebauten Gelände des

mittelalterlichen Judenhofes präsentiert archäologische

Exponate, die die drei Säulen der jüdischen Gemeinde – Synagoge,

Ritualbad und Friedhof – verdeutlichten. Während

die Mauern von Synagoge und Mikwe zu großen Teilen erhalten

blieben und im Original besichtigt werden können, sind

Friedhof und Wohnbebauung nicht mehr existent.

Mittelalterlicher Judenhof

Kleine Pfaffengasse, 67346 Speyer

Anmeldung im Judenhof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 19 71

oder bei der Tourist-Info . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 23 92

ist Mittelpunkt von Europas größter Raumfahrtausstellung,

zahlreiche begehbare Flugzeuge wie eine Boeing 747 sowie

zahlreiche Automobile, Schiffe, Lokomotiven und Feuerwehrfahrzeuge

begeistern die Besucher.

Am Technik Museum 1, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . 67 08-0

WebCode: TechnikMuseum1000 . . . . . . . .

Ubstadt-Weiher (0 72 51)

Römermuseum Stettfeld

Im Erdgeschoss befinden sich Keramik-, Glas- und Metall-

Funde, Plastiken aus Sandstein und vieles mehr aus der

römischen Vergangenheit Stettfelds. Zeugnisse aus vielen

Einzelausgrabungen und dem großen römischen Gräberfeld

belegen einen wohlhabenden Ort an der Kreuzung zweier

römischer Fernstraßen von ca. 100-260 n. Chr.

Stettfeld Marcellusplatz, Lußhardtstr. 14 (neben der Kirche)

76698 Ubstadt-Weiher

(Dezember und Januar geschlossen) für Besuchergruppen

ganzjährig geöffnet nach telefonischer Vereinbarung:

Herr Schimmelpfennig . . . . . . . . . . . . . . . . . 07253 / 51 63

oder Gemeinde Ubstadt-Weiher . . . . . . . . . . . . . . . 6 17 14

WebCode: Römermuseum1001 . . . . . . . . .

Walldürn-Gottersdorf (0 62 86)

Odenwälder Freilandmuseum

Im Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf

kann man in den original versetzten Bauernhäusern das

Leben der Landbevölkerung in mehreren zurückliegenden

Jahrhunderten eindrucksvoll nachempfinden.

Weiherstr. 12, 74731 Walldürn-Gottersdorf . . . . . . . . . 3 20

WebCode: Museum1244

40

WebCode: JüdischesMuseum1000

Purrmann-Haus

Das Purrmann-Haus ist Museum und Gedenkstätte für den

in Speyer geborenen Kunstmaler Prof. Hans Marsilius Purrmann

(1880-1966). Es zeigt rund 70 Exponate (Gemälde,

Druckgrafiken, Aquarelle, Plastiken) in ständiger Ausstellung.

Das außergewöhnliche Leben des Künstlers, der vom

Tünchergesellen zum Maler von internationaler Anerkennung

aufstieg, wird in Vitrinen dokumentiert. Ein Besuch

lässt das Ambiente eines Handwerkerhauses aus der Mitte

des vorigen Jahrhunderts erleben und gibt Einblick in

Farbenfreude, Reichtum und Schönheit des künstlerischen

Werkes des Speyerer Ehrenbürgers.

Kleine Greifengasse 14, 67346 Speyer . . . . . . . . . . 7 79 11

WebCode: Purrmann1000

Technik Museum Speyer

Auf über 25.000 qm Hallen- und 150.000 qm Freifläche warten

tausende Ausstellungsstücke der Technikgeschichte darauf,

entdeckt zu werden. Ein original BURAN Space Shuttle

Mammutführung im Museum Foto: Stadt Weinheim

Weinheim (0 62 01)

Museum der Stadt Weinheim

Das Museum der Stadt Weinheim befindet sich im ehemaligen

Verwaltungsgebäude des Deutschen Ordens und ist

ein stadt- und regionalgeschichtliches Museum. Anhand

ausgewählter Objekte bietet es einen Rundgang durch die

Geschichte Weinheims. Die Sammlung wird durch private

Sammlertätigkeit (Zinnsammlung), aber auch durch wichtige

Zufallsfunde, wie die Entdeckung der Fresken der Peterskirche

oder den Nächstenbacher Bronzefund geprägt, ergänzt

durch Schenkungen und gezielte Erwerbungen.

Amtsgasse 2, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . . 82-334

WebCode: MuseumWeinheim1000 . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Weinsberg (0 71 34)

Weibertreu Museum im Rathaus Weinsberg

Neben den Weibertreufestspielen auf dem Burgberg, sorgen

die Exponate im Weibertreu Museum dafür, dass die historische

Begebenheit um die Weiber von Weinsberg bis heute

lebendig bleibt. Die Ausstellung zeigt mehr als 60 Exponate

aus dem Besitz der Stadt und zahlreicher bedeutender Museen.

Tourist-Information

Am Marktplatz 11, 74819 Weinsberg. . . . . . . . . . .5 12-139

WebCode: Weibertreu1001

Treue Weiber Foto: Stadt Weinsberg

Worms (0 62 41)

Nibelungenmuseum

Das audiovisuelle Konzept im Nibelungenmuseum Worms,

als ein bildgestütztes „begehbares Hörbuch“, ist in der deutschen

Museumslandschaft einmalig. Über Kopfhörer erzählt

der Dichter selbst (mit der Stimme Mario Adorfs) von der

Entstehung seines Epos. Im unterirdischen „Schatzraum“

ist das „Mythenlabor“ entstanden, in dem die Besucher

selbständig die Nibelungen und viele weitere Sagenstoffe

erforschen können.

Fischerpförtchen 10, 67547 Worms

Kontakt: Stadtverwaltung Worms . . . . . . . . . . . 8 53 41 20

WebCode: Nibelungenmuseum1000 . . . . . . . .

Wüstenrot (0 79 45)

Bausparmuseum im Georg Kropp Haus

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus

aus dem 18. Jahrhundert, das Georg Kropp (1865-1943)

mit seiner Familie seit 1920 bewohnte und in dem die Bausparkasse

"Gemeinschaft der Freunde" GdF ihren Sitz hatte.

Die Ausstellung zeigt Dokumente zu Leben und Werk Georg

Kropps und zur Gründung der Bausparkasse Wüstenrot sowie

zur Entstehung und Verbreitung des Bausparwesens im

Allgemeinen.

Haller Str. 3, 71543 Wüstenrot

Kontakt: Bürgermeisteramt Wüstenrot

Eichwaldstr. 19

71543 Wüstenrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 99 36

WebCode: Bauspar-Museum1000 . . . . . . . . . .

Naturdenkmäler

Bruchsal (0 72 51)

Ungeheuerklamm bei Untergrombach

Zwischen Weingarten und Untergrombach befindet sich

die Ungeheuerklamm. Hier haben in der Vergangenheit

herabströmende Flüsse eine tiefe Schlucht gegraben. Sie

schneidet bis zu 15 Meter in den Muschelkalk ein und stellt

die tiefste und eindrucksvollste Erosionsschlucht zwischen

Karlsruhe und Bruchsal dar. Auf schmalem Weg kann man

die Ungeheuerklamm durchlaufen. Es bieten sich ständig interessante

Blicke auf die urtümliche Schlucht.

Erreichbar ist die Ungeheuerklamm von der B 3 in der

Rheinebene oder von der Sohlsiedlung aus. Auch von Untergrombach

und Obergrombach führen Wanderwege dorthin.

76646 Untergrombach

WebCode: Ungeheuerklamm1000 . . . . . . . . . .

Brühl (0 62 02)

Kollerinsel

Die Halbinsel steht seit 1938 unter Naturschutz. Der 6 km

lange Ringdeich, der die Kollerinsel umgibt, ist ein idealer

Rundweg, um sämtliche Aspekte der Kollerinsel kennenzulernen.

Von hier aus kann man auch die mehrhundertjährige

Schwarzpappel im Norden der Insel betrachten, die als Naturdenkmal

geschützt ist.

68782 Brühl

WebCode: Kollerinsel1000

Buchen (0 62 81)

Eberstadter Tropfsteinhöhle

Die Tropfsteinhöhle im Buchener Stadtteil Eberstadt wurde

im Jahr 1971 bei Sprengarbeiten per Zufall entdeckt. Die ersten

vorsichtigen Erkundungen ließen die atemberaubende

Schönheit eines Naturdenkmals erahnen, das einmalig in

Süddeutschland ist. Die Höhle ist insgesamt 600 m lang und

bequem begehbar. Das Alter der Tropfsteinhöhle schätzt man

zwischen einer und zwei Millionen Jahren.

Eintritt grundsätzlich nur mit Führung!

Besichtigungsdauer ca. 1 Stunde

74722 Buchen (Odenwald), Höhlenweg 6

Tourist-Information Buchen, Verkehrsamt Buchen

Hochstadtstr. 2, 74722 Buchen (Odenwald) . . . . . . . 27 80

WebCode: Tropfsteinhöhle1000

Bausparmuseum Foto: Wüstenrot

Ausugsziele

41


Ausugsziele

Freizeitplaner

Hinterweidenthal (0 63 96)

Teufelstisch

Große Gebiete des Pfälzer Waldes werden von verschiedenen

Gesteinen aus der Zeit des Buntsandsteins vor etwa

245 Millionen Jahren aufgebaut. Diese Gesteine verwittern

sehr unterschiedlich. Dadurch erhielt das Wahrzeichen des

Pfälzer Waldes, der 14 Meter hohe Teufelstisch, seine pilzartige

Form. Der Teufelstisch liegt direkt bei Hinterweidenthal

und ist schon vom Dorf aus zu sehen. Im Rahmen einer Wanderung

verbindet der Premiumweg die Besichtigung dieses

Buntsandsteinwunders mit verschwiegenen Pfaden durch

herrliche Mischwälder.

www.wanderportal-pfalz.de, www.hinterweidenthal.de

Messel (0 61 59)

Weltnaturerbe Grube Messel

Bekannt wurde die Grube Messel, ein stillgelegter Tagebau,

durch die dort gefundenen und hervorragend erhaltenen

Fossilien von Säugetieren, Vögeln, Reptilien, Fischen, Insekten

und Pflanzen. Besonders die Weichteilerhaltung bei

Säugetieren macht die Fossilien einzigartig.

Die Grube Messel ist die erste der zwei UNESCO-Weltnaturerbestätten

Deutschlands.

Welterbe Grube Messel gGmbH

Roßdörfer Str. 108, 64409 Messel . . . . . . . . . . . . 7 17 59-0

WebCode: GrubeMessel1000

WebCode: Teufelstisch1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Ketsch (0 62 02)

Rheininsel Ketsch

Zu Ketsch gehört seit 1931 die Rheininsel, die durch die

Rheinbegradigung Tullas entstand. Sie steht seit 1983 unter

Naturschutz und bietet mit ihrer naturnahen Rheinauenlandschaft

Lebensraum für eine reiche Tierwelt, insbesondere

für Vögel und Schmetterlinge.

68775 Ketsch

WebCode: Rheininsel1000

Lautertal (0 62 54)

Felsenmeer Lautertal

Einst gab es im Felsberg bei Lautertal insgesamt 18 der

mächtigen Blockströme. Der Hauptstrom steht inzwischen

unter Denkmalschutz, die restlichen Felsenmeere und der

gesamte Felsberg unter Naturschutz. Zahlreiche liegen gelassene

Werkstücke geben Zeugnis von den alten Römern,

die im 2. und 4. Jahrhundert im Felsberg gearbeitet haben.

Felsenmeer-Informationszentrum

64686 Lautertal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 01 60

WebCode: Felsenmeer1000

Foto: Grube Messel

Pfaffenhofen (0 70 46)

Weißer Steinbruch

Der "Weiße Steinbruch" bei Pfaffenhofen war von 1902 bis

1914 in Betrieb und diente dem Abbau von Stubensandstein

als Baumaterial. Er ist besonders durch die Reptilien- und

Amphibienfunde berühmt geworden. Es gibt keinen anderen

Keuper-Steinbruch mit einer vergleichbaren Vielfalt an Fossilien.

Durch den Lehrpfad im "Weißen Steinbruch" hat der

Besucher einen einzigartigen Einblick in die Geologie des

Strombergs. Dieses Zeitfenster reicht von der Trias-Zeit (vor

ca. 220 Mio. Jahren) bis in die Gegenwart.

Gemeindeverwaltung Pfaffenhofen

Rodbachstr. 15, 74397 Pfaffenhofen . . . . . . . . . . . . 96 20-0

42

WebCode

Nutzen Sie die WebCode-Funktion,

die Ihnen einen attraktiven Internet-

Service bietet. Über die Eingabe

des Codes auf der Startseite von LOKALMATADOR.DE

gelangen Sie ohne aufwändige Eigenrecherche zu

weiterführenden Informationen (Öffnungszeiten,

Eintrittspreise).

Unter den nachstehenden Symbolen erhalten Sie

weitere Hinweise zu den jeweiligen Ausfl ugszielen.

Bildergalerie

Diaschau, Video

Thermarium1055

WEBCODE

e-Paper

GO

WebCode: Steinbruch1004

Sandhausen (0 62 24)

Pferdstriebdüne

Die Landschaft der Oftersheimer und Sandhäuser Dünen gehört

zu den wertvollsten Binnendünen-Gebieten der Region.

Das heutige Naturschutzgebiet „Pferdstriebdüne“ mit seinem

seltenen Artenspektrum, unmittelbar vor den Toren der

Gemeinde Sandhausen gelegen, kann auf ausgewiesenen

Wegen durchwandert werden.

69207 Sandhausen, Gemeinde . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 20

WebCode: Pferdstriebdüne1001

Schwetzingen (0 62 02)

Natur- und Landschaftsschutzgebiet

„Schwetzinger Wiesen-Riedwiesen“

Das etwa 650 ha große Gebiet erstreckt sich zwischen Mannheim,

Schwetzingen, Brühl und Ketsch. Den nördlichen Teil,


Freizeitplaner

Ausugsziele

die „Backofen-Riedwiesen“, erreicht man gut vom Brühler

Stadtteil Rohrhof, von wo aus am Nordende des Promenadenweges

eine Route auf dem großen Hochwasserdamm

quer durch das Naturschutzgebiet führt.

68782 Brühl

WebCode: Riedwiesen1000

Ostern bis Ende Oktober für Ausflugsfahrten auf dem Neckar

(von Stuttgart bis Heidelberg) bereit.

Personenschifffahrt Stumpf

An der Friedrich-Ebert-Brücke, 74072 Heilbronn . . 8 54 30

WebCode: Schifffahrt1003

Weingarten (0 72 44)

Weingartener Moor

Das Weingartener Moor befindet sich am Rande des Oberrheingrabens

und ist ein besonders wertvolles Naturschutzgebiet

für Vögel und Amphibien. Es ist ein Niedermoor mit

offenen Wasserflächen und wird großflächig von Bruchwald

umgeben. Am Südende schließt der Grötzinger Baggersee

mit einer Naturschutzzone an.

76356 Weingarten

WebCode: Moor1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Schifffahrt

Germersheim (0 72 74)

Nachenfahrten auf dem Altrhein

Ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet die Fahrt mit

dem Boot durch eine einmalige Naturlandschaft.

Tourismus-Kultur und Besucherzentrum Weißenburger Tor

Paradeplatz 10, 76726 Germersheim . . . . . . . . 9 73 81 72

WebCode: Nachenfahrten1000 . . . . . . . . . . . .

Heidelberg (0 62 21)

Solarschiff auf dem Neckar

Angetrieben von der Kraft der Sonne gleitet der Edelstahl-

Solarkatameran sanft und leise dahin. Die Fahrgäste genießen

dabei die reizvollen Ausblicke vom Fluss aus auf Heidelbergs

Stadtkulisse.

Heidelberger Solarschifffahrtsgesellschaft mbH

Ingo Ilzhöfer, Spechtstr. 16

74924 Neckarbischofsheim . . . . . . . . . . 07263 / 40 92 84

Lampertheim (0 62 06)

Entdeckungstouren auf dem Altrhein mit dem

Fährboot "Nibelungenland"

Das Naturschutzgebiet Biedensand, auch Lampertheimer

Altrhein genannt, ist das drittgrößte hessische Naturschutzgebiet

(530 ha). Im gesamten Naturschutzgebiet haben viele

seltene Vogelarten ihr Brutgebiet. Der Fährverein Nibelungenland

e.V. bietet Entdeckungstouren auf dem Altrhein an,

(samstags und feiertags bis 31. Okt.) um die faszinierende

Flora und Fauna im Biedensand kennenzulernen.

Arbeitsgemeinschaft Rhein-Neckar-Fähre

An der Wormser Str. 40, 68623 Lampertheim . . . . 70 25 36

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0152 / 28 71 83 74

WebCode: Nibelungenland1000

Speyer (0 62 32)

Fahrgastschifffahrt MS Sea Life

Den Ausflug in die 2.000-jährige Salierstadt Speyer kann

man auch bequem und preiswert kombinieren: mit einer

Rundfahrt auf der MS Sea Life in die idyllischen Altrheinauen

und mit einem Besuch der spannenden, faszinierenden Vielfalt

der Unterwasserwelt des Sea Life Centers.

Anlegestelle: Alter Hafen (direkt neben dem Sea Life Center)

Hafenstr. 22, 67346 Speyer (Buchung) . . . . . . . . 2 91 15-0

Navi-Adresse: Im Hafenbecken 2, 67346 Speyer

WebCode: Schifffahrt1001

Ausugsziele

WebCode: Solarschiff1000

Zur Vierburgenstadt Neckarsteinach

Die „Romantischen Vier“ – mittelalterlichen Burgen oberhalb

Neckarsteinachs erreicht man mit einer Ausflugsfahrt

per Schiff auf besonders entspannte Weise.

Von Heidelberg aus dauert die Fahrt ca. 1 ½ Stunden vorbei

am Kloster Stift Neuburg, an Neckargemünd und der Festung

Dilsberg.

Rhein-Neckar-Fahrgastschifffahrt GmbH

Neckarstaden 25, 69117 Heidelberg. . . . . . . . . . . . 2 01 81

WebCode: VierBurgen1000 . . . . . . . . . . . .

Heilbronn (0 71 31)

Mit dem "Neckarbummler" unterwegs

Die Fahrgastschiffe "Neckarbummler", "Barbarossa" und

"Neckarperle" der Personenschifffahrt Stumpf stehen von

Nachenfahrten auf dem Altrhein Foto: Carsten Cambensi

Personenschifffahrt "Pfälzerland"

Die "Pfälzerland" fährt abwechselnd in den Otterstädter, den

Reffenthaler und den Berghäuser Altrhein. Auch Sonderfahrten

und Kaffeefahrten auf dem Rhein sind möglich. An

Sonntagen und Feiertagen ist das Angebot erweitert. Von

Anfang Dezember bis Mitte März ist Winterpause.

Anlegestelle: Rheinuferpromenade Speyer

(100 m neben Flaggenmast am Cafe Hammer)

Buchung unter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 13 66

Navi-Adresse: Rheinallee 2, 67346 Speyer

WebCode: Personenschifffahrt1000

43


Ausugsziele

Freizeitplaner

Schlösser, Burgen & Gärten

Angelbachtal (0 72 65)

Schlosspark Eichtersheim

Das Wasserschloss Eichtersheim liegt inmitten eines historischen

Schlossparks mit uraltem Baumbestand und botanischen

Raritäten. Im Schloss sind heute das Rathaus und

ein Restaurant untergebracht. Bei der jährlichen Schlossparkbeleuchtung

verwandeln tausende Kerzen den Park in

eine bunte Märchenlandschaft. Im Grün des Parks „wohnen“

skurrile Plastiken des Künstlers Jürgen Goertz.

Gemeindeverwaltung

Schlossstr. 1, 74918 Angelbachtal. . . . . . . . . . . . . . 91 20-0

WebCode: Schlosspark1000 . . . . . . . . . . . .

Bad Rappenau (0 72 64)

Park und Wasserschloss

Aufbauend auf die Landesgartenschau 2008, sind die Bad

Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer großen Vielfalt

und ihrem umfassenden Angebot ein attraktives Ausflugsziel

für die ganze Familie. Erholung pur findet man auf

rund 29 ha im Salinengarten, dem Kurpark und dem Schlosspark.

Das ehemalige Wasserschloss bildet das historische

Zentrum des Ortes.

Bad Rappenauer Touristik und Bäder GmbH

Salinenstr. 37, 74906 Bad Rappenau . . . . . . . . . . .9 22-391

WebCode: Schlosspark1001

Bensheim-Auerbach (0 62 51)

Auerbacher Schloss

Das Auerbacher Schloss liegt eingebettet in die Hügelkette

entlang der Bergstraße. Es wurde im 13. Jahrhundert im

Auftrag der Grafen von Katzenelnbogen erbaut, seit dem

Ende des 17. Jahrhunderts ist es nur noch Ruine. Von seinen

Mauern genießt der Besucher einen großartigen Blick über

die Rheinische Tiefebene bis weit in die Pfalz.

Ausserhalb 2, 64625 Bensheim-Auerbach. . . . . . . . 7 29 23

WebCode: Auerbacher1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Schlosspark Eichtersheim

Annweiler (0 63 46)

Burg Trifels

Im 11. Jh. auf einem Felsgrat erbaut, wurde die Burg bald

zum Machtzentrum, denn sie war Aufbewahrungsstätte der

kostbaren Reichskleinodien (heute als Kopien in der Burgkapelle

zu besichtigen): Krone, Kreuz und Schwert, Zepter und

Reichsapfel – mit ihnen wurden die deutschen Könige in Aachen

gekrönt. Weitere Berühmtheit erlangte die Burg Trifels

durch den englischen König Richard Löwenherz (Heinrich VI.),

der dort von 1193 bis 1194 gefangen gehalten wurde.

Burg Trifels, 76855 Annweiler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 70

Bruchsal (0 72 51)

Schloss Bruchsal

Ehemaliges Schloss der Fürstbischöfe von Speyer mit bedeutender

Treppenanlage von Balthasar Neumann. Erbaut

wurde das Schloss 1720 von Fürstbischof Damian Hugo von

Schönborn. Nach wiederholten Zerstörungen und historisch

genauen Rekonstruktionen präsentiert sich die Anlage heute

wieder in barocker Pracht.

Außerdem: Lapidarium, Dt. Musikautomatenmuseum und

Museum der Stadt Bruchsal.

Schlossraum 4, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . . . . . . 74 26 61

WebCode: SchlossBruchsal1000 . . . . . . . . .

WebCode: BurgTrifels1000 . . . . . . . . . . . . .

44

Bad Dürkheim (0 63 22)

Burgruine Hardenburg

Die 1205 gegründete ehemalige Burg der Grafen von Leiningen

misst 180 mal 90 Meter. Das trutzige Gemäuer thront

über dem Ortsteil Hardenburg. Ende des 15. und Anfang des

16. Jahrhunderts wurde die Burg erweitert und befestigt.

1794 wurde sie von französischen Revolutionstruppen in

Brand gesteckt und verfiel zur Ruine. Im Spätsommer öffnet

in der Ruine ein mittelalterlicher Markt seine Pforten.

Kaiserslauterer Straße, 67098 Bad Dürkheim . . . . . . 75 30

WebCode: Hardenburg1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Schloss Bruchsal Foto: Touristinformation Bruchsal

Eberbach (0 62 71)

Burgruine Eberbach

Hoch über der Stadt wurde die Burg im 11. Jahrhundert

errichtet. Als Anlage aus drei einzelnen, völlig voneinander

getrennten Burgen befindet sie sich an strategisch günstiger

Stelle mit weitem Blick in das Neckartal. Die Vorder-, Hin-


Freizeitplaner

Ausugsziele

ter- und Mittelburg sind im 12. und 13. Jahrhundert von den

Wormser Bischöfen und den Staufern zur Sicherung ihrer

Territorien erbaut worden.

Tourist-Information Eberbach

Leopoldplatz 1, 69412 Eberbach . . . . . . . . . . . . . . . 87-242

WebCode: Burgruine1000

Im ältesten Teil der Burg befindet sich ein preisgekröntes

Museum, das die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner

erzählt.

Burg Guttenberg

74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach . . . . . . . . . . . . . 3 88

WebCode: Greifenwarte1000 . . . . . . . . . . . . . .

Erbach (0 60 62)

Jagdschloss und Englischer Garten Eulbach

Direkt an der Nibelungenstraße, zwischen Amorbach und

Erbach/Michelstadt, liegt der ca. 400 Hektar große Englische

Garten beim Jagdschloss Eulbach, heute Wohnsitz

der Grafen zu Erbach-Erbach. Einst als weitläufiger Wildpark

angelegt und nach Plänen des Hofgartendirektors Friedrich

Ludwig von Skell zu einem englischen Landschaftsgarten

ergänzt, bietet sich dem Besucher heute insgesamt ein sehenswertes

Kulturdenkmal romantischer Landschaftsarchitektur.

Gräfliche Rentkammer Erbach

Marktplatz 11, 64711 Erbach (Odenwald)

Tel. . . . . . . . . . . . . . . . . . 06061 / 70 60 42 oder 9 59 20

WebCode: Jagdschloss1000

Foto: Burg Guttenberg

Heidelberg (0 62 21)

Botanischer Garten der Universität Heidelberg

Der Botanische Garten der Universität Heidelberg wurde

1593 als Medizinkräuter-Garten ("Hortus Medicus") gegründet.

Er gehört zu den ältesten Einrichtungen dieser Art. Die

Gewächshäuser beherbergen einmalige Sammlungen und

im Freiland bieten Hochmoor, Alpinum, Farnschlucht u.v.m.

dem Besucher eine breite Palette interessanter Gewächse.

Im Neuenheimer Feld 340, 69120 Heidelberg . . . 54 57 83

WebCode: Garten1001 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Schloss Heidelberg

Das ehemalige Renaissance-Schloss der Kurfürsten von

der Pfalz ist Heidelbergs traditionellstes Ausflugsziel. Dazu

tragen die idyllische Lage über dem Neckar, oberhalb der

Altstadt, und die facettenreiche Baugeschichte, vielfältige

Ausstellungen (Ottheinrichsbau), das Deutsche Apotheken-

Museum, das „große Fass“, Freilichttheateraufführungen

ebenso bei wie nicht zuletzt der in Terrassen angelegte

Schlossgarten „Hortus Palatinus“.

69117 Heidelberg, Service-Center . . . . . . . . . . . 6 58 88-0

WebCode: Schloss1254 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

Erlenbach (0 63 98)

Burg Berwartstein

Die Burg Berwartstein, im 12. Jahrhundert als Reichsburg

auf dem gleichnamigen Felsen erbaut, zählt neben dem Trifels

zu den meistbesuchten Pfälzer Burgen. 1152 wurde sie

von Kaiser Barbarossa dem Bischof von Speyer als Lehen

überlassen. Berühmt berüchtigt wurde der spätere Besitzer

Hans von Drott (genannt Hans Trapp), der zahlreiche Raubzüge

unternahm und sich mit der Abtei Weißenburg anlegte.

1591 durch einen Brand zerstört und ab 1893 teilweise wieder

aufgebaut, ist sie heute die einzige bewohnte Burg der

Pfalz und kann nur mit Führung besichtigt werden.

76891 Erlenbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 10 und 12 34

WebCode: Berwartstein1000 . . . . . . . . . . . . . .

Haßmersheim-Neckarmühlbach (0 62 66)

Greifenwarte Burg Guttenberg

Beim Rundgang in den historischen Wehr- und Zwingeranlagen

der Burg Guttenberg aus dem 12. Jahrhundert erleben

die Besucher die außergewöhnliche Verbindung von Geschichte

und Greifvögeln (Sitz der Deutschen Greifenwarte).

Regelmäßige Flugvorführungen versetzen die Zuschauer ins

Staunen.

Botanischer Obstgarten Foto: Stadt Heilbronn

Heilbronn (0 71 31)

Botanischer Obstgarten

Auf dem zwei Hektar großen Areal unterhalb des Wartbergs

wurde 1999 mit der Anlage eines Arboretums regionaler

Obstgehölze und Sträucher sowie von Schul- und Schaugärten

begonnen. Ferner enthält der Garten eine Sammlung historischer

Gartenhäuser, umgeben von vielen blütenreichen

Staudenbeeten.

Kübelstr. 7, 74076 Heilbronn . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 42 80

WebCode: Obstgarten1000 . . . . . . . . . . . .

45


Ausugsziele

Freizeitplaner

Heppenheim (0 62 52)

Starkenburg

Auf dem Schlossberg (295 m) thront nordöstlich der Heppenheimer

Altstadt die Starkenburg. Im Jahre 1065 zum

Schutz des Klosters Lorsch errichtet, gehört die Burg, nach

der später die ganze Region benannt wurde, zu den ältesten

des westlichen Odenwaldes. In ihrer langen Geschichte hat

die Anlage viele bauliche Veränderungen erfahren. Die letzte

Ausbauphase als Wehrbau fand um 1680 statt. Damals

wurden Vorwerke, Bastionen und Mannschaftsbaracken

(um)gebaut. 1765 wurde die Burg verlassen und verfiel. An

der Stelle des früheren Wohnhauses, dem Palas, befindet

sich seit 1960 eine Jugendherberge.

Touristinfo Heppenheim

Dienstgebäude:

Großer Markt 9

64646 Heppenheim . . . . . . . . . . . . . . . 13-1171, 13-1172

WebCode: Starkenburg1001

Kraichtal (0 72 50)

Graf-Eberstein-Schloss

Die gesamte Schlossanlage bestand früher aus dem älteren

und größeren Hinteren Schloss, das 1829 abgebrochen

wurde, und dem heute noch stehenden Vorderen Schloss

(Bauzeit 1520-1580). Erhalten blieben die Stuckdecke im

Turmzimmer (1580) sowie der Wendeltreppenturm und das

Hauptportal im Obergeschoss. Das Renaissanceportal zeigt

in Medaillons das Erbauerehepaar. Heute ist im Schloss ein

Museum untergebracht (bis März 2014 geschlossen).

Hauptstr. 89

Stadtverwaltung Kraichtal

Rathausstr. 30, 76703 Kraichtal-Gochsheim . . . . . . . .77-44

WebCode: Schloss1261

Wasserschloss Menzingen

Renaissance-Schloss, gebaut 1539, mehrere Jahrhunderte

Sitz der Herren von Mentzingen, 1945 durch Bomben zerstört.

Besichtigung der Ruine von außen möglich, Gebäude

gesperrt.

Untere Schlossstr. 1, 76703 Kraichtal-Menzingen. . . . 77 44

WebCode: Wasserschloss1000

46

Starkenburg Foto: Tourismus-Information Heppenheim

Hirschhorn (0 62 72)

Burg Hirschhorn

Die romanische Kernburg entstand um 1250, in der Mitte

des 14. Jahrhunderts folgten Um- und Erweiterungsbauten.

Heute ist dort ein Hotel- und Restaurantbetrieb eingerichtet.

Insgesamt hat man hier ein gut erhaltenes Beispiel einer Ritterburg

vor Augen, denn in der Neuzeit wurde die Anlage nie

systematisch zerstört.

Auf der Burg, 69434 Hirschhorn

Tourist-Information

Alleeweg 2, 69434 Hirschhorn. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 42

WebCode: Burg1253

Karlsruhe (07 21)

Schloss Karlsruhe und Botanischer Garten

Das Karlsruher Schloss wurde 1715 als Residenz des

Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach errichtet. Die

barocke Anlage diente 200 Jahre als Regierungssitz des

badischen Herrscherhauses, heute ist dort das Badische

Landesmuseum untergebracht. In den Schauhäusern des

Botanischen Gartens lassen sich Orchideen, Kakteen und

tropische Pflanzen bewundern.

Schlossbezirk 10 (Landesmuseum) . . . . . . . . . . 9 26-6514

Hans-Thoma-Str. 6 (Botanischer Garten)

76131 Karlsruhe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 26-3008

WebCode: Schloss-Karlsruhe1000

Löwenstein (0 71 30)

Burg Löwenstein

Die Geschichte der Stadt Löwenstein ist eng mit der Entstehung

der Burg verbunden, die im 11. Jahrhundert durch die

Grafen von Calw erbaut wurde. Burgruine mit Aussichtsturm.

Betreute Burg mit Führungen nach telefonischer Vereinbarung.

Ritter-(Torhaus-)saalvermietung

Touristinformation, 74245 Löwenstein . . . . . . . . . . . . 22 23

WebCode: BurgLöwenstein1000

Ludwigsburg (0 71 41)

Schloss Ludwigsburg

Das Ludwigsburger Ensemble von Residenzschloss, Schlossgärten

und den Lustschlössern Favorite und Monrepos gehört

zu den herausragenden künstlerischen Leistungen des

18. Jahrhunderts. Mit seiner kostbaren Ausstattung zählt

das Residenzschloss zu den imposantesten und weitläufigsten

Barockanlagen Europas. Die Schlösserlandschaft in

Ludwigsburg genießt mit ihren Museen internationalen Ruf.

Residenzschloss Ludwigsburg


Freizeitplaner

Ausugsziele

Das Blühende Barock mit Märchengarten

Seit 2004 präsentieren sich die Gärten rund um die einstige

Königsresidenz wieder so, wie sie etwa um 1800 aussahen,

mit gezirkelten Gärten, inszenierten Landschaften und

plätschernden Fontänen im Schüsselsee. Die Erwachsenen

erfreuen sich an der Blütenpracht und die Kinder haben im

Märchengarten ihr Vergnügen.

Residenzschloss Ludwigsburg, Schlossstr. 30

Schloss Favorite, Favoritepark 1

71634 Ludwigsburg, Schlossverwaltung . . . . . . . . 18 20 04

Blühendes Barock

Haupteingang, Schorndorfer Straße

71634 Ludwigsburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 56 50

Rhein-Neckar und Veranstaltungsort für Ausstellungen und

Konzerte.

Tourist-Information Neckargemünd

Neckarstr. 19-21, 69151 Neckargemünd . . . . . . . . . . . 35 53

WebCode: BurgfesteDilsberg1000 . . . . . . . . . .

WebCode: SchlossLB1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Mannheim (06 21)

Barockschloss Mannheim

Die große Barockanlage mit ihren weit ausladenden Seitenflügeln

entstand ab 1720 unter Kurfürst Carl Philipp und ist

seit 1955 Sitz der Universität. Das zentrale Corps de Logis ist

mit seinen großen Repräsentations- und Prunkräumen nach

umfänglicher Sanierung und historischer Ausstattung als Museum

zu besichtigen.

Bismarckstraße, 68161 Mannheim . . . . . . . . . . 2 92 28 91

WebCode: SchlossMannheim1000 . . . . . . . . . .

Luisenpark

Im Stil eines englischen Landschaftsparks gestaltet, ist der

Luisenpark mit seinem alten Baumbestand und prächtigen

Wechselflorbeeten zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Besondere Attraktionen sind das Pflanzenschauhaus, der

chinesische Garten, die Seebühne, verschiedene Spielplätze

sowie die Gondolettafahrten auf dem See.

Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim . . . . 4 10 05-0

WebCode: Luisenpark1001 . . . . . . . . . . . . .

Michelstadt-Steinbach (0 60 61)

Schloss Fürstenau

Das Schloss Fürstenau, das aus einer mittelalterlichen

Wasserburg an der Mümling hervorgegangen ist, kann als

Kulturdenkmal mit reichhaltiger Außenarchitektur besichtigt

werden. Die Schlossanlage ist bewohnt.

Schlossplatz 1-2

Tourist-Info Michelstadt-Steinbach. . . . . . . . . . 9 79 41 10

WebCode: Fürstenau1000

Neckargemünd (0 62 23)

Burgfeste Dilsberg

Erstmals wurde die Burg im Jahr 1208 erwähnt und erlebte

seither eine wechselhafte Geschichte, so diente sie u.a.

dem pfälzischen Hof als Zufluchtsstätte. Bis heute erhalten

geblieben sind die Mantelmauer (14. Jh.), ein achteckiger

Treppenturm (16. Jh.) und der alte Brunnenschacht. Innerhalb

der Vorburg stehen noch die Zehntscheuer (1537) und

das sog. Kommandantenhaus, heute Sitz der Kulturstiftung

Ruine Burg Reichenstein

Die ehemalige Reichsburg befindet sich am nördlichen Sporn

des Hollmutrückens über der Stadt Neckargemünd. Anhand

einer Schautafel vor Ort lassen sich Geschichte und Grundriss

der Burg nachvollziehen. Außerdem wurden Teile der

Burgruine zur Veranschaulichung neu erbaut.

Tourist-Information Neckargemünd

Neckarstr. 19-21, 69151 Neckargemünd . . . . . . . . . . . 35 53

WebCode: BurgReichenstein1000

Chinesisches Teehaus Foto: Luisenpark

Neckarsteinach (0 62 29)

Vier Burgen auf einen Streich

In den dicht bewaldeten Berghöhen oberhalb der Stadt haben

sich die Edelfreien von Steinach einst ihre uneinnehmbaren

Residenzen gebaut. Heute erreicht man die Zeugen

einstiger Burgherrlichkeit über die Schlosssteige: Vorderund

Mittelburg, Hinterburg, Burg Schadeck.

Die Reste von Wohngebäuden, Türmen, Mauern und Zinnen

locken den Besucher auf die Spur in die mittelalterliche Vergangenheit.

Stadtverwaltung Neckarsteinach

Hauptstr. 7, 69239 Neckarsteinach . . . . . . . . . . . . . 92 00-0

WebCode: VierBurgen1000 . . . . . . . . . . . .

Neckarzimmern (0 62 61)

Burg Hornberg

Die beiden Burgen (Unterburg und Oberburg) stammen

von 1200-1230 und aus dem 14. Jahrhundert. Sie wurden

im späten Mittelalter durch eine gemeinsame Vorburg verbunden.

Die Unterburg und Vorburg sind heute noch in Benutzung.

Der Bergfried weist einen sehr seltenen Grundriss

auf. Die Burg befand sich mitunter im Besitz von Götz von

Berlichingen.

Burg Hornberg 1

74865 Neckarzimmern. . . . . . . . . . . . . (ab 10.00 Uhr) 50 01

WebCode: BurgHornberg1000 . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

47


Ausugsziele

Freizeitplaner

48

Neuenbürg (0 70 82)

Schloss Neuenbürg

Auf den Grundmauern einer Burg aus dem 13. Jahrhundert

ließen die Herzöge von Württemberg im 16. und 17. Jahrhundert

ein (Renaissance-) Schloss errichten. Zusammen mit

einem beschaulichen Garten, einer Ruine aus dem 14. Jahrhundert,

Reste von Wehranlagen und einer mittelalterlichen

Kirche (geöffnet nur auf Anfrage) erleben die Besucher ein

seltenes Ensemble aus Landschaft und Architektur. Im Inneren

laden das gemütliche Schloss-Restaurant und ein ungewöhnlich

gestaltetes Museum zum Verweilen ein.

75305 Neuenbürg . . . . . . . . . . . . . . 79 28 60 oder 79 28 83

WebCode: SchlossNeuenbürg1000 . . . . . . . . . .

Hambacher Schloss Foto: Stiftung Hambacher Schloss

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Hambacher Schloss

Seinen hohen Bekanntheitsgrad („Wiege der deutschen

Demokratie“) verdankt die ehemalige Ruine Maxburg dem

Hambacher Fest. Am 27. Mai 1832 hieß es: „Hinauf Patrioten,

zum Schloss, zum Schloss...!“. Rund 30.000 Menschen

demonstrierten damals für mehr Freiheit und die Einheit des

zersplitterten Deutschland. Eine Ausstellung dokumentiert

die historischen Ereignisse.

67434 Neustadt a. d. Weinstraße . . . . . . . . . . . . . 92 62 90

WebCode: HambacherSchloss1000

Rastatt (0 72 22)

Residenzschloss Rastatt

Das Rastatter Residenzschloss wurde von Markgraf Ludwig

Wilhelm und Markgräfin Sibylla Augusta von Baden-Baden

nach dem französischen Vorbild Versailles errichtet. Sein

prunkvolles Hauptgeschoss mit den Staatsappartements ist

als Schlossmuseum für Besucher geöffnet.

Außerdem befinden sich in der Barockresidenz das Wehrgeschichtliche

Museum und eine Erinnerungsstätte für die

deutschen Freiheitsbewegungen.

Herrenstr. 18-20, 76437 Rastatt . . . . . . . . . . . . . . 97 83 85

WebCode: Residenzschloss1000

Schloss Favorite

Die Witwe des Markgrafen Ludwig Wilhelm I. ließ das Lustschloss

einst als Sommerresidenz errichten. Heute können

das Schloss mit Beletage und Küche besichtigt werden. Außerdem

beherbergt Schloss Favorite eine bedeutende Porzellansammlung.

Am Schloss Favorite 5, 76437 Rastatt-Förch . . . . . 4 12 07

WebCode: Schloss1251

Schriesheim (0 62 03)

Strahlenburg

Die Strahlenburg, oberhalb von Schriesheim, ist die stattlichste

Ruine der südlichen Bergstraße. Die Burg wurde

1237 von Conrad von Strahlenberg, einem Vogt des Klosters

Ellwangen, erbaut. Heute sind nur noch ein runder

Bergfried und die Außenmauern erhalten. Um 1900 wurde

in der Burg eine Gaststätte mit Aussichtsterrasse errichtet.

Stadtverwaltung Schriesheim

Friedrichstr. 28-30, 69198 Schriesheim. . . . . . . . . . . 6 02-0

WebCode: Strahlenburg1000

Schwetzingen (0 62 02)

Schloss und Schlosspark Schwetzingen

Die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten von der Pfalz

ist eingebettet in einen europaweit einmaligen Schlossgarten.

Die barocke Anlage mit Tempel, Wasserspielen, Moschee

und künstlichen Ruinen lädt die Besucher zu einem

Spaziergang durch die Kulturepochen des 17. und 18. Jahrhunderts

ein. Auch in den sehenswerten Räumlichkeiten des

Schlosses, den Zirkelsälen und dem Theater herrscht heute

noch die verspielte Leichtigkeit des Rokoko.

Schloss Mittelbau

68723 Schwetzingen, Service-Center .06221 / 6 58 88-0

WebCode: Schloss1260 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Sinsheim (0 72 61)

Burg Steinsberg oberhalb von Weiler

Die Burg Steinsberg, zwischen Sinsheim und Weiler auf

einem Basaltkegel weithin sichtbar, wurde schon in der

Frühzeit „Kompaß uff den Kraichgau“ genannt. Bis in das

frühe Mittelalter reichen die geschichtlichen Aufzeichnungen

des Berges und der Burg zurück. Einzigartig ist der zentrale,

30 m hohe Bergfried mit achteckigem Grundriss, Kennzeichen

staufischer Architektur.

Anmeldung zu Führungen (ab 10 Personen) über das

Stadtmuseum Sinsheim.

Wilhelmstr. 14-18, 74889 Sinsheim . . . . . . . . . . . .4 04-950

WebCode: Steinsberg1000 . . . . . . . . . . .

Burg Steinsberg


Freizeitplaner

Ausugsziele

Sulzfeld (0 72 96)

Ravensburg

Die Ravensburg ist der einstige Stammsitz der Freiherren

Göler von Ravensburg und zählt zu den bedeutendsten noch

erhaltenen Burgen im Kraichgau. Die Anlage gliedert sich

in die eigentliche, von einem mächtigen Graben umgebene,

ortsseitig gelegene Kernburg mit Bergfried, Wehrtürmen

und Wohngebäuden und die bergseitig gelegene, jüngere

Vorburg mit Wirtschaftsgebäuden. Die Burg ist zugänglich.

Den Sulzfelder Wein genießt man am besten auf der einladenden

Terrasse des Burgrestaurants.

Burgrestaurant Ravensburg

Mühlbacher Str. 84, 75056 Sulzfeld . . . . . . . . . . . . 91 41 91

WebCode: Ravensburg1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Wachenheim (0 63 22)

Wachtenburg

Die Wachtenburg, die wegen ihres Ausblicks auch „Balkon

der Pfalz“ genannt wird, stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Im Bauernkrieg, im Dreißigjährigen Krieg und 1689 durch die

Franzosen wurde sie immer wieder erobert und zu großen

Teilen zerstört. An der Bergseite kann man noch den Halsgraben

mit Schildmauer sehen. Der Bergfried wurde durch

französische Truppen zur Hälfte gesprengt. Teile der Ringmauer

mit ihren fünf Türmen sowie Reste des Palas sind

noch erhalten. Heute ist die Burg ein beliebtes Ausflugsziel

für Wanderer, die in der Burgschenke einkehren können. Das

Burg- und Weinfest in Wachenheim findet traditionell am

2. und 3. Juni-Wochenende statt.

Kontakt:

Förderkreis zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg e.V.

Postfach 1101, 67153 Wachenheim

Tourist-Information Wachenheim

Weinstr. 15, 67157 Wachenheim . . . . . . . . . . . . . .95 80-32

Kloster Lorsch den Bau der Burg Windeck – zum Schutz des

umfangreichen Lorscher Besitzes. Nach wechselvoller Geschichte

gelangte die Burgruine 1978 in den Besitz der Stadt

Weinheim. Sie ist die nördlichste badische Burg und nach

der Starkenburg die zweitälteste Burg an der Bergstraße.

Die Wachenburg dagegen wurde erst zwischen 1907 und

1927 im historistischen Stil durch den Weinheimer Seniorenkonvent

(WSC) erbaut. Sie ist als Tagungs- und Gedächtnisstätte

eingerichtet.

Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim e.V.

Hauptstr. 47, 69469 Weinheim. . . . . . . . . . . . . . . .87 44-50

WebCode: Windeck1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

Der Hermannshof, ein 2,2 ha großes Anwesen mit klassizistischem

Herrenhaus, liegt inmitten von Weinheim und blickt

auf eine über 200 Jahre alte Gartentradition zurück. 1981 bis

1983 wurde der Park zu einem öffentlichen Schau- und Sichtungsgarten

für Stauden umgestaltet. Von April bis Oktober

finden einmal im Monat (sonntags zwischen 11.00 und 12.00

Uhr) öffentliche Führungen zu verschiedenen Themen statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist

kostenfrei. Dies gilt nicht für Gruppen.

Babostr. 5, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 36 52

WebCode: Hermannshof1348 . . . . . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: Wachtenburg1001

Waghäusel (0 72 54)

Eremitage

Den Grundstein zur Eremitage in Waghäusel, einem originellen

Beispiel barocker Schlossarchitektur, legte 1724 Damian

Hugo Philipp von Schönborn, Fürstbischof von Speyer.

Er überzog das Hochstift Speyer mit einem Alleesystem,

das die neue Residenz Bruchsal mit herrschaftlichen Anlagen

wie Schloss Kislau und der Eremitage (Rückzugsort und

Jagdschloss) verband. Ab 1737 erweiterte der berühmte

Barockbaumeister Johann Balthasar Neumann den achteckigen

Zentralbau um vier Flügel.

Friedrich-Hecker-Allee, 68753 Waghäusel

Information: Stadtverwaltung Waghäusel . . . . . . . . 2 07-0

WebCode: Eremitage1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Weinheim (0 62 01)

Burgen Windeck und Wachenburg

Die beiden Burgen sind die Wahrzeichen der Stadt Weinheim.

Auf dem Schlossberg veranlasste um 1100 Abt Benno vom

Windeck Turmführung Foto: Stadt Weinheim

Schlosspark und Heilpflanzengarten

Der Weinheimer Schlosspark präsentiert sich als eine gepflegte

Parklandschaft mit wertvollem Baumbestand, einem

See, Volieren und weitläufigen Rasenflächen – insgesamt

eine Einladung zum Flanieren und Entspannen. Besonders

sehenswert sind ein uralter Gingko-Baum sowie die größte

Libanonzeder Deutschlands. Der Heilpflanzengarten befindet

sich auf vier Terrassen und ist in verschiedene Themenschwerpunkte

gegliedert. Bei einem Rundgang durch den

Garten kann der Besucher etwa 200 Arznei-, Gewürz- und

Duftpflanzen kennenlernen.

Stadt- & Tourismusmarketing Weinheim e.V.

Hauptstr. 47, 69469 Weinheim. . . . . . . . . . . . . . . . 87 44 50

WebCode: SchlossparkWeinheim1000 . . . . . . .

49


Ausugsziele

Freizeitplaner

50

Weinsberg (0 71 34)

Burgruine Weibertreu

Die sagenhafte Burg thront auf einer Reben bewachsenen

Anhöhe. Dort griffen im Jahr 1140 „die treuen Weiber von

Weinsberg“ während einer Belagerung zu einer List und trugen

ihre Ehemänner auf dem Rücken in die Freiheit. Die Burganlage

auf dem Burgberg nordwestlich oberhalb der Stadt

kann gegen eine Gebühr besichtigt werden.

Touristinformation, Marktplatz 11

74189 Weinsberg (Stadtverwaltung). . . . . . . . . . .5 12-106

WebCode: Weibertreu1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Zwingenberg (0 62 63)

Schloss Zwingenberg

Von Kriegen und Zerstörungen weitgehend verschont, ist

Schloss Zwingenberg heute Wohnsitz von Prinz Ludwig von

Baden. Die jährlich im August stattfindenden Schlossfestspiele

sind eine überregionale Attraktion. Vom Wehrgang

der Anlage kann man hinab in die Wolfsschlucht schauen,

den Ort, der im „Freischütz“ eine zentrale Rolle spielt.

Besichtigung des Schlosses nur nach telefonischer Voranmeldung.

Schlossstr. 1, 69439 Zwingenberg. . . . . . . . . . . . .4 11-010

WebCode: Schloss1259 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Sehenswürdigkeiten &

Stadtbesichtigungen

Treue Weiber Foto: Stadt Weinsberg

Bad Herrenalb (0 70 83)

Bad Herrenalb

Dieses beliebte Ausflugsziel entstand aus einer Klostergründung

der Zisterzienser im Jahr 1149. Schon Mitte des

19. Jahrhunderts wurde die erste Kaltwasser-Heilanstalt eröffnet.

Damit war Herrenalbs Ruf als Kurort gegründet. Eine

Bohrung stieß in 600 m Tiefe auf eine mineralreiche Quelle

und aus Herrenalb wurde Bad Herrenalb. Seitdem heißt es:

kuren, baden und wandern in Bad Herrenalb.

Tourismusbüro Bad Herrenalb

Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb. . . . . . . . . 50 05 55

WebCode: BadHerrenalb1000 . . . . . . . . . .

Bad Rappenau (0 72 64)

Heinsheimer Judenfriedhof

Zwischen Fünfmühlental und Heinsheimer Aussiedlerhöfen,

ca. 5 km von Bad Rappenau entfernt, liegt einer der größten

und ältesten noch erhaltenen Judenfriedhöfe Deutschlands.

Der einstige Verbandsfriedhof, auf dem zeitweise 25

jüdische Gemeinden ihre Toten bestatteten, birgt insgesamt

1137 künstlerisch wie historisch wertvolle Grabsteine aus

fünf Jahrhunderten, die mit zahlreichen Symbolen versehen

sind.

Führungen durch den Judenfriedhof:

Gästeinformation Bad Rappenau. . . . . . . . . . . . . .9 22-391

WebCode: Judenfriedhof1000 . . . . . . . . . .

Märchenspaziergang im Park

– für Erwachsene in Bad Rappenauer Parks –

Ab April bis September kann man an jedem letzten Samstag

im Monat „Märchenhaftes“ in Bad Rappenau erleben.

Märchen als Brücke zur Natur, stimmig ausgewählt – je nach

Jahreszeit und Ort – von den beiden Märchenerzählerinnen

Eva Kern-Horsch und Cornelia Tanner.

Info: Balsam Märchenteam. . . . . . . . 07268 / 9 60 13 94

oder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 07268 / 3 59

Bad Rappenauer Touristik und Bäder GmbH

Salinenstr. 37, 74906 Bad Rappenau . . . . . . . . . . .9 22-391

WebCode: Märchenspaziergang1000

Bad Wimpfen (0 70 63)

Bad Wimpfen – einstige Stauferpfalz

Die idyllische Lage im Neckartal, die beeindruckende Geschichte

sowie die einmalige Altstadtkulisse machen Bad

Wimpfen zu einem beliebten Ausflugsziel. Geschichte vor

Ort lässt sich hier am besten im Rahmen einer Stadtführung

erleben, die jederzeit buchbar ist. Eine öffentliche Führung

findet jeden Sonntag um 14.00 Uhr (ab Bahnhof) statt.

Tourist-Information Bad Wimpfen

Carl-Ulrich-Str. 1, 74206 Bad Wimpfen . . . . . . . . . . 9 72 00

WebCode: BadWimpfen1000 . . . . . . . . . . . . . .

Themen-Stadtführungen in Bad Wimpfen

Die Tourist-Information Bad Wimpfen & Gundelsheim organisiert

regelmäßig themenbezogene Rundgänge durch die

historische Altstadt von Bad Wimpfen. Nähere Informationen

zu allen Führungen erhält man bei der

Tourist-Information . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 72 00

WebCode: Stadtführungen1000

Kurhaus Südterrasse Foto: Tourismusbüro Bad Herrenalb


Freizeitplaner

Ausugsziele

Blauer Turm Bad Wimpfen

Dieser ehemalige Bergfried, der seinen Namen auf

Grund der blauen Schiefer erhalten hat, ist das Wahrzeichen

und zudem mit 58 m das höchste Gebäude der

Stadt Bad Wimpfen. Er wurde um 1200 erbaut und diente

bis ins 19. Jh. als Hochwachturm. Nachdem er wiederholt

Brände überstanden hatte (1674, 1848 und 1984),

wurde er in der heutigen Form restauriert. Das Turmblasen

findet von April bis September sonntags um

12 Uhr statt. Die Türmerin führt die jahrhundertealte Türmertradition

fort und heißt Gäste gerne willkommen.

Tourist-Information Bad Wimpfen

Carl-Ulrich-Str. 1, 74206 Bad Wimpfen . . . . . . . . . . 9 72 00

WebCode: BlauerTurm1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Bruchsal (0 72 51)

Michaelskapelle auf dem Michaelsberg

Der Michaelsberg lockt mit schöner Aussicht und einer

Landschaft aus Streuobstwiesen und Hohlwegen. Lohnenswert

ist aber auch ein Blick in die Michaelskapelle, die 1742

im Auftrag des Fürstbischofs Schönborn als barocke Wallfahrtskirche

auf seinem Gipfel erbaut wurde. Außerdem

befand sich hier eine befestigte Höhlensiedlung der Jüngeren

Steinzeit, die nach dem Fundort „Michaelsbergkultur“

benannt ist (Funde bewahrt das Badische Landesmuseum

Karlsruhe).

Stadtinformation Bruchsal

Am Alten Schloss 2, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . 5 05 94-60

WebCode: Michaelskapelle1001 . . . . . . . . . . .

Baden-Baden (0 72 21)

Friedrichsturm auf der Badener Höhe

Am höchsten Punkt der Gemarkung Baden-Badens (1.002,5

m ü. NN) wurde der 30 m hohe Friedrichsturm durch die

Stadt Baden-Baden und den Schwarzwaldverein im Jahre

1890 erbaut und 1891 von Großherzog Friedrich I. von Baden

eingeweiht. Von diesem Aussichtsturm kann man weit

über den nördlichen Schwarzwald blicken, u.a. auf Herrenwies,

den nahegelegenen Mehliskopf und die Hornisgrinde.

Die Badener Höhe ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel

mit vielen Wanderwegen, wovon viele zum Friedrichsturm

führen.

Tourist Informationen:

Schwarzwaldstr. 52 und Kaiserallee 3 (Trinkhalle)

76530 Baden-Baden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27 52 00/1

WebCode: Friedrichsturm1000

Deidesheim (0 63 26)

Deidesheim – Pfälzer Weinort mit Geschichte

Die malerische Altstadt mit der Stadtpfarrkirche St. Ulrich

(15. Jh.), der Spitalkirche (1494), dem historischen Rathaus

und dem Andreasbrunnen auf dem Marktplatz lädt zum Bummel

durch die Geschichte des Pfälzer Weinortes ein. Der

Stadtgarten mit Terrasse, Schlosspark und Erlebnisgarten

beherbergt zahlreiche mediterrane Pflanzen. Im Park befindet

sich auch der Turmschreiberturm, dort kann man im Rahmen

von Sprechstunden mit dem aktuellen Turmschreiber

ins Gespräch kommen. Geführte Spaziergänge vermitteln

Wissenswertes zu speziellen Themen etwa Jüdisches Leben,

Künstlerrundweg oder Exotische Gewächse.

Tourist Service GmbH Deidesheim

Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim . . . . . . . . . . . . . . 9 67 70

WebCode: Deidesheim1000

Ausugsziele

Bensheim-Auerbach (0 62 51)

Staatspark Fürstenlager

Die Landgrafen von Hessen-Darmstadt errichteten um 1790

in Auerbach ihre Sommerresidenz. Die barocken Gebäude

im Fürstenlager rund um das Herrenhaus sind fast unverändert

erhalten und liegen inmitten eines imposanten Parks

mit exotischen Pflanzen und Bäumen, der frei zugänglich ist.

Staatspark Fürstenlager

64625 Bensheim-Auerbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93 46-0

WebCode: Fuerstenlager1000 . . . . . . . . . . . . .

Bretten (0 72 52)

Melanchthonstadt Bretten

Geschichte auf Schritt und Tritt hat Bretten zu bieten. Der bedeutendste

Sohn der Stadt ist der Humanist und Reformator

Philipp Melanchthon, der hier im Jahre 1497 geboren wurde.

Bretten besitzt außerdem einen wunderschönen Marktplatz,

eingerahmt von sehenswerten Fachwerkbauten – ideale

Kulisse für das alljährlich im Juli stattfindende historische

Peter-und-Paul-Fest.

Melanchthonhaus

Melanchthonstr. 1, 75015 Bretten . . . . . . . . . . . . . . 94 41-0

WebCode: Melanchthonstadt1000 . . . . . .

Der Eckkopfturm

Der aus Stahl konstruierte, ca. 25 Meter hohe Aussichtsturm

auf einer Anhöhe bei Deidesheim ist eine Art "Drehscheibe"

für Wanderer zwischen Bad Dürkheim und Neustadt. Von der

Weinstraße aus führen fast alle Wege zum 516 Meter hoch

gelegenen Eckkopf. Vom Wachenheimer Tal oder von Westen

über Lambertskreuz ist der Turm (am Wochenende und Feiertagen

bewirtschaftet) auf gut ausgeschilderten Wanderwegen

zu erreichen. 107 Stufen führen auf die ca. 25 Meter

hoch gelegene Aussichtsplattform, von der aus man einen

einmaligen Rundumblick über das Rheintal und das Biosphärenreservat

Pfälzerwald hat.

Tourist Service GmbH Deidesheim

Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim . . . . . . . . . . . . . . 9 67 70

WebCode: Eckkopfturm1000

Fürstenlager Dörfchen Foto: Dunja Richter

51


Ausugsziele

Freizeitplaner

Dettenheim (0 72 55)

Waldmühle Dettenheim-Rußheim

Erstmals erwähnt wurde die Waldmühle im Jahre 1447 als

eine Gründung durch den Markgrafen von Baden-Durlach,

gebaut in einem bewaldeten, moorigen Gebiet. Die Mühle

war bis ca. 1600 in fürstlichem Eigentum, wurde jedoch dann

an die beiden Dörfer Rußheim und Liedolsheim verkauft. Anfang

des 19. Jahrhunderts kam es zur Privatisierung der

Mühle. Sie wurde bis 1964 weiterbetrieben und nach der

Stilllegung wurde für ihren Erhalt gesorgt.

Waldmühle Dettenheim-Rußheim

Grabener Str. 7, 76706 Dettenheim-Rußheim

Freunde der Waldmühle e.V.

Grabener Str. 7, 76706 Dettenheim. . . . . . . . . . . . . . . 92 04

Forchtenberg (0 79 47)

Forchtenberg – Kleinod im Kochertal

Forchtenberg mit seinem mittelalterlichen Stadtbild ist bei

Ausflüglern beliebt, verfügt es doch über zahlreiche Fachwerkbauten

sowie eine fast vollständige Stadtmauer mit

Wehrgang und mehreren Torbauten. Die Geburtsstadt von

Sophie Scholl verspricht einen interessanten Bummel in die

Vergangenheit.

Stadtinformation

Rathaus, Hauptstr. 14, 74670 Forchtenberg . . . . . . 91 11-0

WebCode: Kleinod1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

WebCode: Waldmühle1000

Dossenheim (0 62 20)

Weißer Stein bei Dossenheim

Auf dem "Weißen Stein" befindet sich ein 20 Meter hoher

Aussichtsturm. Bei gutem Wetter genießt man den Ausblick

auf die bekannten hohen Berge des Odenwalds. Die Auffahrt

zum Weißen Stein ist eine beliebte Strecke für Rennradfahrer,

sie bietet ein anspruchsvolles Profil. Oben angekommen

lädt die Höhengaststätte mit ihrem schönen Biergarten zur

erfrischenden Rast ein.

Höhengaststätte „Zum Weißen Stein“

Am Weißen Stein 1, 69259 Dossenheim . . . . . . . . . . . 17 87

WebCode: Stein1001

Teehaus Foto: Stadt Forchtenberg

Gundelsheim (0 62 69)

Weinspaziergang

„Himmlischer Wein und beschwerliche Botengänge“

Ein Weinkulturspaziergang durch die Deutschordensstadt

Gundelsheim mit Verkostung erlesener Weine und kulinarischer

Leckereien. Man begleitet die Wengertsfrau Elisabeth

Hofmännin auf ihrem Auslieferungsgang durch die historische

Altstadt bis hin zum Himmelreich.

Tourist-Information

Carl-Ulrich-Str. 1, 74206 Bad Wimpfen . . 07063 / 9 72 00

WebCode: Weinspaziergang1000

52

Marktplatz und Rathaus Foto: Stadt Ettlingen

Ettlingen (0 72 43)

Ettlingen – Tor zum Schwarzwald

In Ettlingen beginnt der Schwarzwald! Die Stadt mit dem

stimmungsvoll sanierten Kern und sehenswertem Schloss

bringt dem Besucher den ersten Hauch Schwarzwald entgegen.

Ein gemütlicher Spaziergang im Städtchen, durch

das die Alb fließt, oder die Fahrt von hier aus mit dem historischen

Dampfzug ins Albtal machen Ettlingen zum beliebten

Ausflugsziel.

Stadtinformation, Albarkaden, 76275 Ettlingen . .1 01-380

WebCode: KreisstadtEttlingen1000 . . . . . . . . .

Knittlingen (0 70 43)

Fauststadt Knittlingen

Inmitten der historischen Altstadt Knittlingens, umgeben

von schmucken Fachwerkhäusern, präsentiert sich das alte

Rathaus, das um 1980 zum weltweit bekannten Faustmuseum

umgebaut wurde. In unmittelbarer Nähe, neben der

St. Leonhards-Kirche, steht das Geburtshaus des geheimnisvollen,

historischen Doctor Johannes Faustus.

Stadt Knittlingen

Marktstr. 19, 75438 Knittlingen . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 73-0

WebCode: Knittlingen1000

Ladenburg (0 62 03)

Die Altstadt von Ladenburg

Inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar gelegen, überrascht

die alte Römerstadt mit ihrer fast vollständig erhaltenen

historischen Altstadt. Ein Spaziergang durch Ladenburg

gleicht einer Zeitreise durch zwei Jahrtausende Kultur.

In der jüngeren Geschichte hat der Autopionier Carl Benz

seine Spuren in Ladenburg hinterlassen. Hier wurden ab

1908 die ersten Autos gebaut.


Freizeitplaner

Ausugsziele

Stadtinformation

Dr.-Carl-Benz-Platz 1, 68526 Ladenburg . . . . . . . . 92 26 03

WebCode: Ladenburg1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Loffenau (0 70 83)

Plotzsägemühle

Die Mühle im Gaistal zwischen Bad Herrenalb und Loffenau

in der Nähe des Albursprungs ist ein beliebtes Ausflugsziel

für Groß und Klein. Im 13. Jahrhundert entstand hier

die erste Säge an der oberen Alb. Das Holzsägewerk wurde

1699 erneuert und kann bis heute besichtigt werden. Es gibt

neben einem kleinen Museum, das nach Absprache besucht

werden kann, auch ein Gasthaus, welches seit 1880 besteht,

des Weiteren Grillplätze und Kinderspielmöglichkeiten.

Plotzsägmühle 1, 76597 Loffenau . . . . . . 0162 7 70 20 22

WebCode: Plotzsägemühle1000

Michelstadt (0 60 61)

Michelstadt

Michelstadt hat eine malerische Altstadt mit zahlreichen

Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden. Von besonderer

Berühmtheit ist das spätgotische Rathaus, ein Fachwerkbau

aus dem Jahr 1484 mit offener Markthalle im

Erdgeschoss. Außerdem sehenswert sind der Marktbrunnen

(1575), der Diebsturm an der Stadtmauer sowie der Kellereihof,

eine im 16. Jh. überbaute frühmittelalterliche Burganlage.

Stadt- und Themenführungen: Gästeinformation Michelstadt

Marktplatz 1, 64720 Michelstadt . . . . . . . . . . . . 9 79 41 10

Südpfalz-Draisinenbahn

Draisine fahren macht Laune! Auf den stillgelegten Gleisen

der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Bornheim und Lingenfeld

gleitet man auf einer Fahrraddraisine gemächlich

dahin, durch Pfälzer Dörfer, Wald und Felder.

Einfache Strecke 13 km (Gesamtstrecke 26 km).

Startbahnhof: Hornbachstr. 11, 76829 Bornheim

Infos und Buchung . . . . . . . . . . . . . . 06344 / 9 44 26 70

WebCode: Draisinenbahn1000 . . . . . . . . . . . . .

Östringen (0 72 53)

Schwefelquelle Östringen

In den Eichenwäldern ca. 500 m nördlich von Östringen im

Krummbachwald befindet sich eine Schwefelquelle, erkennbar

ist sie an einem futuristisch ausgestalteten Brunnen und

ist öffentlich zugänglich. Das Quellwasser stammt aus den

Schieferschichten der Langenbrückener Senke und kann von

jedem getrunken werden. Das schwefelhaltige Quellwasser

soll nicht nur Heilkräfte besitzen, sondern auch die Stärkung

der Immunabwehr bewirken – nur der Geschmack ist nicht

jedermanns Sache.

Stadt Östringen

Am Kirchberg 19, 76684 Östringen . . . . . . . . . . . . . . 2 07-0

WebCode: Quelle1000

Ausugsziele

WebCode: Michelstadt1001 . . . . . . . . . . . . . . .

Römerbad in Würzberg

Der Odenwaldlimes ist die ältere und weiter westlich gelegene

der beiden Limeslinien im Odenwald. Er verläuft zwischen

Wörth am Main und Bad Wimpfen am Neckar und wurde

gegen 98 n. Chr. erbaut. In Michelstadt und Umgebung

gab es kleine Numeruskastelle, die mit römischen Soldaten

und Legionären besetzt waren. Zu jedem gehörte auch ein

Dampfbad. In Würzberg kann man ein noch gut erhaltenes

Bad mit Resten von Kaltbad, Laubad, Warmbad, Schwitzraum

und Heizraum besichtigen.

Gästeinformation Michelstadt

Marktplatz 1, 64720 Michelstadt . . . . . . . . . . . . 9 79 41-10

WebCode: Römerbad1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Kuckucksbähnel

Im Gegensatz zu den meisten Eisenbahnmuseen kann man in

Neustadt nicht nur „tote Ausstellungsstücke“ erleben. Seit

Juni 1984 ist der Museumszug „Kuckucksbähnel“ im Einsatz.

Von Ende März bis Mitte Oktober dampft er von Neustadt

über Lambrecht ins Elmsteiner Tal.

Eisenbahnmuseum am Bahnhof

Schillerstr. 3, 67434 Neustadt a. d. Weinstraße . . . 3 03 90

WebCode: Kuckucksbähnel1000 . . . . . . . . . . .

Sersheim (0 70 42)

Fessler Mühle

Die Mühle steht bereits seit über 600 Jahren in Sersheim

an der Metter und mahlt heute wie auch früher noch Korn

zu Mehl. Man kann die Mühle nicht nur besichtigen, sondern

auch noch das dazugehörige Mühlenmuseum erkunden. Die

Familie Fessler, in deren Besitz sich die Mühle heute befindet,

hat über die Jahre neben einer Kleinkunstbühne, regelmäßigen

Kabarettveranstaltungen, einer Mühlengaststätte

sowie die Möglichkeit „Ferien in der Fessler Mühle“ zu verbringen,

noch ein eigenes Zentrum für Ernährung, Fitness,

Gesundheit und Kultur gegründet.

Untere Mühle 2-4, 74372 Sersheim. . . . . . . . . . . . . 3 39 14

WebCode: Mühle1000

Schwefelquelle Östringen Foto: Stadt Östringen

53


Ausugsziele

Freizeitplaner

Steinfeld (0 63 40)

Das Kakteenland

Über eine Million exotische Pflanzen warten darauf erlebt

zu werden: Von ganz kleinen Stachelgesellen bis hin zu meterhohen

Säulenkakteen ist für jeden Kakteenfreund etwas

dabei. Ebenso lohnenswert ist ein Blick in die umfangreiche

Abteilung mit bunten Mineralien und Halbedelsteinen.

Wengelspfad 1, 76889 Steinfeld/Pfalz . . . . . . . . . . . . 12 99

WebCode: Kakteenland1000 . . . . . . . . . . . . . .

Tourist-Information Weinsberg

Marktplatz 11, 74189 Weinsberg. . . . . . . . . . . . . . . . 5 12-0

WebCode: Kindererlebnis1000

Wilhelmsfeld (0 62 20)

Teltschik-Aussichtsturm

Der Teltschik-Aussichtsturm auf dem 530 Meter hohen

Schriesheimer Kopf bietet einen einmaligen Rund-um-Blick.

Der Turm selbst präsentiert sich als architektonische Attraktion

und ist nur zu Fuß zu erreichen, über den ausgeschilderten

Weg von Wilhelmsfeld aus (20 Min.) oder über den

Parkplatz „Langer Kirschbaum“ an der Straße nach Ziegelhausen

(10 Min.).

Info: Verkehrsamt

Johann-Wilhelm-Str. 61, 69259 Wilhelmsfeld . . . . . . 5 09-0

WebCode: Teltschik1000

Waldbrunn (0 62 74)

Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel

Der Katzenbuckel-Vulkan bei Waldbrunn ist mit 626 m die

höchste Erhebung des Odenwaldes. Auf dem Gipfel befindet

sich ein 18 m hoher Aussichtsturm. Der Rundturm aus Buntsandstein

wurde 1820 erbaut und bietet einen herrlichen

Rundblick über die bewaldeten Kuppen und Bergrücken des

Odenwaldes bis zu den Nachbarmittelgebirgen.

Wandermöglichkeit vom Parkplatz am Panoramahotel Turmschenke

oder am Sportplatz über den Wanderweg Nr. 36 (6,4 km).

Katzenbuckelstr. 18, 69429 Waldbrunn

Tourist-Information in der Katzenbuckel-Therme

Zu den Kuranlagen 18, 69429 Waldbrunn . . . . . . . 92 85 90

WebCode: Katzenbuckel1000

Foto: Kakteenland

Weinheim (0 62 01)

Exotenwald Weinheim

Der Exotenwald ist ein stadtnaher Erholungswald. Auf gut

begehbaren, gekennzeichneten Waldwegen können seit

1872 gepflanzte Waldbestände mit markanten, z.T. gewaltigen,

fremdländischen Laub- und Nadelbaumarten besichtigt

werden.

Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim e.V.

Hauptstr. 47, 69469 Weinheim. . . . . . . . . . . . . . . .87 44-50

Worms (0 62 41)

Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand"

Der "Heilige Sand" in Worms ist der älteste erhaltene jüdische

Friedhof in Europa. Er entstand 1034 vermutlich zusammen

mit dem Bau der ersten Synagoge. Angelegt wurde

er auf dem Gelände einer großen Sandgrube (daher der

Name). Der älteste vor Ort erhaltene Grabstein stammt aus

dem Jahr 1076/77. Die Ruhestätte ist auch deshalb besonders

interessant, weil keine christlichen Friedhöfe mit aufrecht

stehenden Grabsteinen aus romanischer Zeit erhalten

sind. Die nahe dem Eingang gelegenen Grabsteine von Meir

von Rothenburg (†1293) und Alexander ben Salomon Wimpfen

(†1307) gehören zu den wichtigsten Grabdenkmälern

des Friedhofs und sind ein Ziel jüdischer Besucher aus der

ganzen Welt.

Willy-Brandt-Ring, 67547 Worms

Tourist Information Worms

Neumarkt 14, 67547 Worms . . . . . . . . . . . . . . . 8 53-7306

WebCode: HeiligerSand1000

WebCode: Exotenwald1000 . . . . . . . . . . . . . . .

54

Weinsberg (0 71 34)

Kindererlebnisführung "König Konrads Kiste"

Die Kinder erhalten spannende Einblicke in die Geschichte

der Burgruine Weibertreu. Wie haben die Burgbewohner

damals gelebt, was gab es zu essen, was haben die Kinder

gespielt? Sagen und Geschichten ranken sich um bekannte

Figuren, Geister spuken durch Verliese und Keller und ein

Quiz führt zum verborgenen Schatz.

Teltschik-Aussichtsturm


Freizeitplaner

Ausugsziele

SportAktiv – Eislaufen

Eppelheim (0 62 21)

Icehouse

Der Verein Eisbären Eppelheim ist Besitzer der Eissporthalle

und betreibt diese in eigener Regie. Das Angebot im "Icehouse"

Eppelheim erstreckt sich in der Wintersaison vom

Schlittschuhlaufen mit der gesamten Familie bis hin zu Veranstaltungen

wie "Halloween on Ice". Jeden Samstagabend

ist "Party on Ice" mit den neuesten Chart-Hits angesagt.

Schlittschuhe können in den Größen 24 bis 50 ausgeliehen

werden.

Rudolf-Diesel-Str. 20, 69214 Eppelheim . . . . . . . . 76 83 92

WebCode: Icehouse1000

Mannheim (06 21)

Eissportzentrum Herzogenried

Mannheim ist Eissportstadt – nicht nur als „Horst“ der

Mannheimer Adler, auch Eishockey-Laien und reine Freizeitsportler

kommen im Eissportzentrum Herzogenried auf ihre

Kosten. Für das pure Eisvergnügen stehen von Ende Oktober

bis Ende März zu den Publikums-Laufzeiten zwei überdachte

Eisflächen mit einer Größe von 30 x 60 Metern zur Verfügung,

die sich zu einer Rundbahn zusammenschließen lassen. Spezielle

Angebote gibt es für Jung und Alt, für Anfänger und

Fortgeschrittene. Schlittschuhe können im Eisportzentrum

Herzogenried selbstverständlich auch ausgeliehen werden.

Käthe-Kollwitz-Str. 23, 68169 Mannheim. . . . . . . . 30 10 95

WebCode: Eissportzentrum1000

Heddesheim (0 62 03)

Freiluft-Kunsteisbahn

Von November bis März kann man auf der Kunsteisbahn in

Heddesheim unter freiem Himmel mit Blick auf die Bergstraße

seine Runden drehen. Die Freiluft-Anlage ist die einzige in

Nordbaden. Im Pavillon gibt es Snacks und Getränke, Schlittschuhe

können geliehen werden. Außer dem üblichen Eislaufbetrieb

findet montags ein Kindernachmittag statt (hier

stehen Eislaufhilfen zur Verfügung) und samstags steigt ab

17.00 Uhr eine Disco auf dem Eis mit den neuesten Hits und

Lightshows. Monatlich finden außerdem für Junge und Junggebliebene

Sonderveranstaltungen statt.

Ahornstr. 78, 68542 Heddesheim. . . . . . . . . . . . 4 03 96 86

WebCode: Freiluft1000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Viernheim (0 62 04)

Eissporthalle

Das ganze Jahr Eislaufspaß für Jedermann bietet die Eissporthalle

in Viernheim. Jeden Samstag von 18.30 bis 23.00 Uhr

sorgt die Disco-Crew auf und um das Eis für ein farbenfrohes

Spektakel, im „Klassenzimmer on Ice“ haben Schulklassen

Gelegenheit den Kufensport zu üben (die Anreise wird organisiert!)

und wer das Eislaufen erlernen oder perfektionieren

will, ist bei den Trainern der Laufschule bestens aufgehoben.

Für`s leibliche Wohl sorgt das Bistro in der Eissporthalle.

Am Alten Weinheimer Weg, 68519 Viernheim. . . . . 7 42 39

WebCode: Eissporthalle1000

Wiesloch (0 62 22)

Eishalle

Schon ab September herrscht in der Eissporthalle Wiesloch

Spaß auf dem Eis. Die ganztägigen Öffnungszeiten erlauben

individuelle Laufzeiten. Im Bistro wird der Energiespeicher

wieder aufgefüllt, um etwa bei der Eisdisco Samstagabend

(oder sonntags für Kids) fit zu bleiben. Am Dienstag ist Familientag

(ab 3 Jahren) und montags besteht für 2,50 Euro

Eintritt Gelegenheit zum „Schnuppern“.

Parkstr. 1, 69168 Wiesloch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93 50 70

WebCode: Eishalle1000

Ausugsziele

Ludwigshafen (06 21)

Eisstadion Ludwigshafen

Einmalig in Rheinland-Pfalz ist das Open-Air-Eislaufstadion

Ludwigshafen. Hier kann man im öffentlichen Lauf, beim

Eishockey, Eiskunstlauf oder auch beim Eisstockschießen im

Freien Wintersport betreiben. Dazu oder danach passen ein

Snack und kalt/warme Getränke vom BISTRO ON ICE und

am Abend sind HipHop, Skatenight oder Eisdisco angesagt.

Leihschlittschuhe stehen zur Verfügung und wer das Eislaufen

noch nicht beherrscht, der besucht Samstagmittag die

öffentliche Schlittschuhlaufschule.

Eis- und Rollsport-Club Ludwigshafen e.V.

Saarlandstr. 70, 67061 Ludwigshafen . . . . . . . . . . 56 39 97

WebCode: Eisstadion1000

SportAktiv – Golf

Bad Rappenau (0 72 64)

Golfclub Bad Rappenau

Die 18 Spielbahnen sind sehr großzügig auf einer Fläche von

72 ha angelegt, etwa die Hälfte des Platzes zeigt sich als

ökologische Ruhezone mit Streuobstwiesen, Gehölzen und

Feuchtbiotopen. Der Platz gilt als anspruchsvoll, aber fair

und ist für Spieler mit niedrigem Handicap wie auch für Anfänger

geeignet. Die Anlage fügt sich harmonisch in die Hügellandschaft

und erlaubt von vielen Abschlägen aus einen

Rundblick vom Neckartal bis zu den Löwensteiner Bergen.

Ehrenbergstr. 25A, 74906 Bad Rappenau . . . . . . . . . . 36 66

WebCode: Golfclub1001

55


Ausugsziele

Freizeitplaner

Bruchsal (0 72 51)

Golfclub Bruchsal

In luftiger Höhe über Bruchsal auf den sanften Hügeln des

Kraichgaus liegt der Bruchsaler Golfplatz. Eine 18-Loch-Anlage,

eingebettet in eine reizvolle Landschaft, ergänzt durch

einen öffentlichen 9-Loch-Kurzplatz. Der Platz ist sowohl für

Anfänger als auch Fortgeschrittene bestens geeignet und

stellt je nach Spielstärke ständig neue Herausforderungen.

Im Langental 2, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . . . . . 3 02 27-0

WebCode: GolfclubBruchsal1000

Königsbach-Stein (0 72 32)

Golfclub Johannesthal

Der Golfplatz Johannesthal besticht durch tolle Weitblicke

bis hinein in den Nordschwarzwald und fügt sich ideal in die

hügelige Landschaft des Kraichgaus. Highlights sind das Inselgrün

und zahlreiche angelegte Wasserhindernisse sowie

zwei neue Seen mit einem Bachlauf. Nach der Golfrunde lädt

der Innenhof im historischen Hofgut zum Verweilen ein.

Johannesthaler Hof, 75203 Königsbach-Stein. . . .80 98-60

WebCode: Golfclub1009

Golfplatz Neumagenheim-Michaelsberg Foto: aida werbung

Cleebronn (0 71 35)

Golfplatz Neumagenheim-Michaelsberg

Unterhalb des Cleebronner Michaelsberges, eingebunden in

die reizvolle Landschaft des Zabergäus, liegt der Golfplatz

Neumagenheim-Michaelsberg. Die moderne Anlage wurde

nach den Vorgaben des DGV großzügig gebaut. Die Gesamtfläche

beträgt mehr als 25 Hektar. Allein 3 Hektar stehen auf

dem Platz für Übungsangebote zur Verfügung.

Schlossgut Neumagenheim, 74389 Cleebronn . . . 96 47 60

WebCode: Golfplatz1001 . . . . . . . . . . . . . .

Limburgerhof (0 62 36)

Golfpark Kurpfalz Limburgerhof

Die abwechslungsreiche und herausfordernde 27-Loch-

Anlage ist ganzjährig bespielbar und liegt verkehrsgünstig

mitten im Zentrum der "Metropol-Region Rhein-Neckar". Die

Anlage bietet auf insgesamt rund 110 ha Gesamtfläche drei

Golfbereiche: Golfodrom (Driving-Range und Übungsanlagen),

öffentlicher 9-Loch Golfplatz "Rehhütte" und 18-Loch

Meisterschaftsplatz "Kurpfalz".

Kohlhof 9, 67117 Limburgerhof . . . . . . . . . . . . . . . 47 94 94

WebCode: Limburgerhof1000

Lobbach-Lobenfeld (0 62 26)

Golfclub Heidelberg-Lobenfeld

Idyllisch und zugleich zentral gelegene 18-Loch-Anlage, eingebettet

zwischen zwei Talwiesen und weitab von Verkehrslärm;

attraktive Spielbahnen mit natürlichen Hindernissen,

Clubhaus mit Restaurant und großer Terrasse.

Am Biddersbacher Hof, 74931 Lobbach-Lobenfeld . 95 21 10

WebCode: Golfclub1004

Heilbronn/Friedrichsruhe (0 79 41)

Golfclub Heilbronn-Hohenlohe

Was Golfspieler besonders an diesem Platz schätzen, ist das

ganzheitliche Konzept, das den Aufenthalt zu einem einmaligen

Erlebnis macht. Einzigartig in ganz Deutschland ist der

parkähnlich angelegte 18-Loch-Platz mit seinem exotischen

Baumbestand.

Hofgasse 12, 74639 Friedrichsruhe . . . . . . . . . . . . 92 08-0

WebCode: Golfclub1006

56

Karlsruhe (07 21)

Golfclub Hofgut Scheibenhardt

Der Golfclub Hofgut Scheibenhardt e.V. liegt verkehrsgünstig

nur 5 km vom Stadtzentrum Karlsruhe entfernt. Optisch

geprägt wird die Golfanlage vom namensgleichen Gut mit

Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Von Hochwald umgeben,

ziehen sich die 18 Spielbahnen über ein 80 Hektar großes,

ebenes Gelände, wobei zahlreiche Büsche und Bäume der

Anlage ihren Park-Charakter verleihen.

Gut Scheibenhardt, 76135 Karlsruhe . . . . . . . . . . 86 74 63

WebCode: GolfplatzHofgut1000

Neckarwestheim (0 71 33)

Golf- und Landclub Schloss Liebenstein

Der Platz mit Schlossanlage und mit 3 mal 9 Löchern von

unterschiedlichem Charakter, ist teils hügelig, teils eben,

von mehreren kleinen Wasserhindernissen durchzogen und

besitzt sowohl enge Spielbahnen entlang den Weinbergen im

Tal als auch großzügig angelegte Bahnen auf der Höhe, von

wo aus man einen herrlichen Fernblick genießen kann.

74382 Neckarwestheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 78-0

WebCode: Golfclub1007


Freizeitplaner

Ausugsziele

Neustadt-Geinsheim (0 63 27)

Golf-Club Pfalz

Zwischen Neustadt an der Weinstraße und der Domstadt

Speyer – umgeben von Wäldern, Wiesen und Weinbergen

– findet man einen sportlich anspruchsvollen 18-Loch-Meisterschaftsplatz.

Die Anlage verfügt außerdem über einen

6-Loch-Kurzplatz, eine Driving Range und ein ausgedehntes

Übungsgelände.

Im Lochbusch, 67435 Neustadt-Geinsheim. . . . . . . 9 74 20

WebCode: Golf-Club1000

Foto: Golfclub Sinsheim

Oftersheim (0 62 02)

Golfclub Rheintal e.V.

Der von der amerikanischen Armee 1958 auf einem alten

Panzerübungsgelände zwischen Walldorf und Oftersheim erbaute

18-Loch-Golfplatz gehört zu den ältesten Golfplätzen

in Baden Württemberg. Der Golf Club Rheintal e.V. wurde

1971 gegründet. Das ebene, auf Sanddünen gelegene Gelände

mit altem Baumbestand lässt auf dem Par-72-Kurs auch

bei Sommerhitze ein angenehmes Spiel zu. Das im amerikanischen

„Country Club Style“ eingerichtete Club-Restaurant

bietet überwiegend amerikanische Gerichte.

An der Bundesstr. 291, 68723 Oftersheim . . . . . . . 5 63 90

Für die Kinder gibt es Spaß auf dem Bambiniplatz und Nichtgolfer

können das umfangreiche öffentliche Wegenetz entlang

der Anlage zum Radfahren, Spazierengehen oder Inlineskaten

nutzen.

Gewerbegebiet Rot

Opelstr. 30, 68789 St. Leon-Rot . . . . . . . . . . . . . . . . 8 60 80

WebCode: Golfclub1003 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Viernheim (0 62 04)

Golfclub Heddesheim Gut Neuzenhof

Das ehemalige Gut Neuzenhof beherbergt neben einem

18-Loch-Meisterschaftsplatz, einem 5-Loch-Kurzplatz und

einer großzügig angelegten Driving Range u.a. auch ein hervorragendes

öffentliches Restaurant.

Gut Neuzenhof, 68519 Viernheim . . . . . . . . . . . . . . 97 69-0

WebCode: Golfplatz1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Golfclub Mannheim-Viernheim

Teilweise vom Käfertaler-Wald umgeben, präsentiert sich

die heutige 18-Loch-Anlage als eher ebener Platz, von vielen

alten Bäumen und Baumgruppen geprägt. Im Ballungsraum

Hessen/Baden-Württemberg zählt er zu den beliebtesten

Plätzen, wird er doch insgesamt allen Spielstärken gleichermaßen

gerecht. (Clubhaus nicht öffentlich)

Alte Mannheimer Str. 5, 68519 Viernheim. . . . . . . . 60 70-0

WebCode: GolfplatzViernheim1000

Wiesloch (0 62 22)

Golfclub Wiesloch-Hohenhardter Hof e.V.

Die 18-Lochanlage liegt in Wiesloch-Baiertal. Das hügelige

Gelände (50 ha) mit Höhenunterschieden bis zu 60 m und zusätzlichen

Baum-, Sand- und Wasserhindernissen erhöht den

Schwierigkeitsgrad, ist jedoch fair für alle Golfer gestaltet.

Hohenhardter Hof 1, 69168 Wiesloch-Baiertal . . . 78 81 10

WebCode: Golfclub1000

Ausugsziele

WebCode: Rheintal1000

Sinsheim (0 72 61)

Golfclub Sinsheim Buchenauer Hof

Die 18-Loch-Golfanlage besitzt für jeden etwas, u.a. ermöglicht

ein 6-Loch-Kurzplatz "Golf für Jedermann"; d.h., ohne

Platzreife und unabhängig von Vorerfahrung lässt sich das

Spielen hier erproben. Auf der Terrasse des Clubhaus-Restaurants

genießt man einen herrlichen Blick über die Anlage

und das Kraichgauer Hügelland.

Buchenauer Hof 4, 74889 Sinsheim. . . . . . . 07265 / 72 58

WebCode: Golfclubs1000 . . . . . . . . . . . . . .

St. Leon-Rot (0 62 27)

Golfclub St. Leon-Rot

Die Golfanlage mit den zwei Meisterschafts-Plätzen St. Leon

und Rot stellt eine gelungene Kombination aus Golfsport auf

höchstem Niveau und Entspannung inmitten der Natur dar.

Golfclub St. Leon-Rot

57


Ausugsziele

Freizeitplaner

SportAktiv – Hochseilgärten

Mudau-Steinbach (0 62 84)

Hochseilgarten eventure park

Die weitläufige Anlage besteht aus 50 Hochelementen zwischen

3 und 15 m Höhe, verteilt auf die Hauptanlage mit

Kletterwand und zentraler Plattform, den Waldparcours, die

Schluchtüberquerung sowie spannende Sonderelemente wie

Pamper-Pole, Pisa-Pole, Giant Swing und Ballsprung.

Neu konzipierter Waldparcours:

Im natürlichen Baumbestand mit herrlichem Blick über

Steinbach wurde ein einzigartiger Parcours mit mehr als 20

spannenden Elementen von 3 bis 13 m Höhe und 2 Seilrutschen

entwickelt. Der neue Parcours eignet sich besonders

für Grundschul- und Unterstufenklassen, aber auch für Erwachsene,

die sich langsam an die Höhe herantasten wollen.

Winterberg 5, 69427 Mudau-Steinbach. . . . . . . 9 29 99 33

WebCode: eventurepark1001. . . . . . . . . . . . . .

Bad Schönborn (0 72 53)

Foto: GATE Ettlingen

Hochseilgarten Kraichgau

– im Kurpark von Bad Schönborn-Mingolsheim –

Der Hochseilgarten ist ein Parcours mit künstlichen Hindernissen

aus Holz, Seilen und Stahlkabeln. Auf einer Höhe von

ca. 8-10 m werden 21 unterschiedliche Herausforderungen

geboten. Alle Teilnehmer sind mit Gurten und Helmen ausgerüstet.

Der Hochseilgarten ist ganzjährig nutzbar!

Kontakt: Birgit Rottmann

Kraichgaustr. 14

76669 Bad Schönborn-Mingolsheim . . . . . . . . . 9 89 29 47

WebCode: Hochseilgarten1001 . . . . . . . . . . . .

Ettlingen (0 72 43)

GATE Ettlingen

Von bodennahen Stationen bis zu alpinen Schwierigkeitsgraden

in schwindelnder Höhe, bietet GATE für jeden das

Richtige. GATE ist ein Ropes Course, eine Konstruktion von

mehreren Masten, die durch eine Stahlseilkonstruktion miteinander

verbunden sind.

Großer Abenteuer Turm Ettlingen

Schöllbronner Str. 78 , 76275 Ettlingen . . . . . . . . . 77 40 15

Neckargemünd (0 62 23)

Hochseilgarten Neckargemünd

Der Kletter- und Hochseilgarten in Neckargemünd am

Schwimmbad ist ein auf Baumstämmen errichteter Hindernisparcours.

In bis zu 12 m Höhe sind zahlreiche Übungen

mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden installiert.

Schwimmbadstr. 40, 69151 Neckargemünd . . . . . 80 55 08

WebCode: Hochseilgarten1000 . . . . . . . . . . . .

Speyer (0 62 32)

Kletterwald Speyer

Fünf Parcours mit einem stetig wachsenden Schwierigkeitsgrad

stehen zur Verfügung. Außerdem gibt es eine 160 Meter

lange Seilbahn. Insgesamt erforschen Eltern und Kinder

ca. 59 Kletterelemente und erleben den Wald einmal aus einer

ganz anderen Perspektive.

Erster Richtweg 5, 67346 Speyer . . . . . 0176 61 01 11 99

WebCode: Kletterwald1001 . . . . . . . . . . . . . . .

WebCode: GATEEttlingen1000 . . . . . . . . . .

58

Kandel (0 72 75)

FunForest AbenteuerPark Kandel

Der FunForest AbenteuerPark Kandel bei Karlsruhe bietet

17 Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Darunter

einen Kids-Parcours ab 5 Jahren. Das vielfältige Angebot

wird komplettiert mit dem PamperPole, dem Iron-Parcours,

einer Boulderwand und dem Highlight: der 250 m langen

Riesenrutsche.

Badallee, Nähe Waldschwimmbad

76870 Kandel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 80 32

WebCode: FunForest1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Kletterwald Viernheim

Viernheim (0 62 04)

Kletterwald Viernheim

Der Kletterwald bietet momentan 11 Parcours mit insgesamt

130 Herausforderungen in jedem Schwierigkeitsgrad.

Lorscher Weg, 68519 Viernheim . . . . 06198 / 5 19 01 90

WebCode: Kletterwald1000 . . . . . . . . . . . . . . .


Freizeitplaner

Ausugsziele

Weinsberg (0 71 34)

Waldkletterpark Weinsberg

Der Kletterpark auf dem Schemelsberg erstreckt sich über

1.200 qm Eichenwald. In bis zu drei Etagen können hier Routen

im Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

geklettert werden. 72 Hindernisse sind es insgesamt, über

Drahtseile oder Brücken in verschiedenen Höhen balanciert

man von Podest zu Podest. Eine lange Seilbahn ist in den

Park integriert.

Postanschrift: Diana Zakic

Frühlingstr. 14, 74182 Obersulm . . . . . . . . . . . . 5 37 00 07

WebCode: Waldkletterpark1000 . . . . . . . . . . .

Leimersheim (0 72 72)

Kanufahrten auf dem Altrhein

Die Südpfalz bietet sich für verschiedene Strecken und

Touren mit dem Kanu an. Hier hat man die Wahl zwischen

Tages-, Zweitages- oder auch Mehrtagestouren. Die Zweitages-

wie auch die Mehrtagestouren beinhalten außerdem

noch Übernachtungen in Zelten auf Campingplätzen. Diese

geführten Touren werden von den Reiseleitern der Thami Adventure

angeboten.

Thami Adventure

Mühlstr. 4, 76774 Leimersheim . . . . . . . . . . . . . . . . 7 14 93

WebCode: Kanufahrten1000

Foto: Hochseilgarten Wiesloch

Wiesloch (0 62 22)

Hochseilgarten Wiesloch

Der Hochseilgarten-Wiesloch ist eine von drei spektakulären

Kletterkonstruktionen deutschlandweit. Jung und Alt können

hier ihre Kletterkünste erproben, denn es stehen verschiedene

Parcours zur Verfügung.

Gewann Haagen 7, 69168 Wiesloch . . . . . . . . . 3 86 53 53

Neckargemünd (0 62 23)

Mit dem Kanu durch das romantische Neckartal

Besonders reizvoll zeigt sich der Fluss zwischen Eberbach

und Heidelberg umgeben von Burgen und Schlössern. Der

Neckar fließt hier in großen Schleifen und je höher die Berge

werden, desto enger die Windungen. Bei einer Kanutour

lässt sich die Region aus einer anderen Perspektive entdecken.

Voranmeldung ist unbedingt erforderlich, insbesondere

bei Gruppen. Einzelne Paddler können nach telefonischer

Absprache auch kurzfristig teilnehmen.

Kanuverleih beim Hochseilgarten Neckargemünd

Schwimmbadstr. 40, 69151 Neckargemünd . . . . . 80 55 08

WebCode: Neckartal1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: Hochseilgarten1002 . . . . . . .

Zuzenhausen (0 62 26)

Klettern im Erlebniszentrum Mühle Kolb

Das Sportklettern ist Teil des vielseitigen Freizeitprogrammes

im Erlebniszentrum Mühle Kolb. Man klettert (mit

Trainer) entweder an der Monkey-Climbing Anlage oder an

den Klettertürmen (Silos bis 19 m Höhe).

Mühlweg 9, 74939 Zuzenhausen . . . . . . . . . . . . . . 78 52 56

SportAktiv – Kanutouren

Hardthausen (0 71 39)

Kanutouren auf Kocher, Jagst und Neckar

Mit dem Kanu lässt sich die Flusslandschaft von Kocher,

Jagst und Neckar aus etwas anderer Perspektive erleben.

Die Kanutouren sind ab 2 Stunden bis hin zu mehreren Tagen

möglich und halten für Naturfreunde, Familien und Gruppen

spezielle Angebote bereit.

Veranstalter und Buchung:

100% Kanu+Bike, Thomas Dierolf

Tuchbleiche 1, 74239 Hardthausen . . . . . . . . . . . . 93 49 00

WebCode: Kanutouren1000 . . . . . . . . . . . . . . .

Kanutouren auf Kocher, Jagst und Neckar Foto: 100% Kanu+Bike

Pfinztal (0 72 40)

Kanutouren auf Altrheinarmen,

auf Moder und Pfinz

Auf Wasserwegen können Naturliebhaber bei einer Kanutour

die Uferlandschaften der Altrheinarme rund um Karlsruhe

sowie der Moder und der Pfinz erkunden. Nach einer

Einweisung in Paddeltechnik und Naturschutzrichtlinien geht

es eigenständig oder mit Führer auf Tour. Zwischendurch

gibt es immer wieder die Möglichkeit zum Picknick an Land

– insgesamt ein erlebnisreiches Freizeitvergnügen für die

ganze Familie.

Informationen zu Touren, Buchung und Bootsverleih:

vogelmann-adventure

Bahnhofstr. 10

76327 Pfinztal . . . . . 6 00 88 85 oder 01520 1 79 30 67

WebCode: Kanutouren1002 . . . . . . . . . . . .

59


Ausugsziele

Freizeitplaner

Zuzenhausen (0 62 26)

Kajaktouren auf der Elsenz

Das Erlebniszentrum Mühle Kolb bietet ein umfangreiches

Angebot zur attraktiven Freizeitgestaltung sowohl für Einzelpersonen

als auch für größere Gruppen. Neben Wandern

und Klettern gibt es auch die Möglichkeit zu Kajaktouren auf

der Elsenz (ab Sinsheim ca. 8 km, ab Hoffenheim ca. 4 km).

Es sind zwei Touren am Tag möglich: 10 Uhr und 14 Uhr (zuvor

findet eine Einweisung statt). Die Mindestteilnehmerzahl

einer Tour entspricht 6 Personen. Maximal können bis zu 40

Personen paddeln.

Mühlweg 9, 74939 Zuzenhausen . . . . . . . . . . . . . . 78 52 56

WebCode: Kajaktouren1000

SportAktiv – Radtouren

Bad Rappenau (0 72 64)

Salz & Sole Radweg

Auf dem "Salz & Sole Radweg" kann man sich auf sportliche

Art dem Thema Salz widmen. Der 38 km lange Rundkurs

führt durch abwechslungsreiche Landschaften im Neckartal

von Bad Rappenau über Bad Wimpfen, Untereisesheim, Bad

Friedrichshall und Gundelsheim. Unterwegs „erfährt“ man

Geschichte und Gegenwart von Salz und Sole in dieser Region.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Salz&Sole1001

Bruchsal (0 72 51)

ÖkoRegio-Tour

Die ÖkoRegio-Tour „Kraichgau“ führt von Karlsruhe oder

Bruchsal aus in den südwestlichen Kraichgau. Die Gesamtstrecke

(ca. 120 km) kann in Etappen erkundet werden. Tourenpunkte

sind u.a.: die Ungeheuerklamm, Weingarten, das

Weingartener Moor, der Grötzinger Baggersee, der Michaelsberg

und das Heimatmuseum in Untergrombach.

Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.

Melanchthonstr. 3, 75015 Bretten . . . . . . 07252 / 9 63 30

60

Schönborn-Route Foto: Touristinformation Bruchsal

Bad Dürkheim (0 63 22)

Kaiser-Konrad-Radweg

Von Bad Dürkheim nach Speyer:

Das Ziel erreicht man auf einem Weg ohne Steigungen, der

durch Weinberge, Obst- und Gemüsefelder und kühle Auenwälder

führt. Der Kaiser-Konrad-Weg entstand zur Erinnerung

an den legendären Ritt des salischen Kaisers und

gemeinsamen Stifters des Klosters Limburg und des Doms

zu Speyer.

Kartenmaterial und Wegführung unter:

Tourist-Information Bad Dürkheim

Kurbrunnenstr. 14, 67098 Bad Dürkheim . . . . . . .9 35-140

WebCode: Kaiser-Konrad1000

Bad Friedrichshall (0 71 36)

Kocher-Jagst-Radweg

Der Kocher-Jagst-Radweg führt einen Fluss hinunter und

den Zwillingsfluss wieder hinauf; 330 km Radweg mit wenigen

Steigungen, größtenteils abseits der Straßen durch

Hohenlohe und das HeilbronnerLand. Entlang an Weinhängen

und durch Wiesen und Wälder radelt man von der Quelle

(nahe Aalen) bis zur Mündung (bei Bad Friedrichshall) und

umgekehrt.

Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg

Münzstr. 1, 74523 Schwäbisch Hall . . . 0791 / 7 55 74 44

WebCode: Kocher1000

WebCode: Ökotour1000. . . . . . . . . . . . . . .

Schönborn-Radweg

Eine Reise durch die Zeit: Mit dem Fahrrad vom frühen 18.

ins 11. Jahrhundert, oder umgekehrt – auf der Schönborn-

Route geht es vom Barock in Bruchsal zur Romanik nach

Speyer. Benannt ist die Strecke nach Kardinal Damian Hugo

von Schönborn, Fürstbischof von Speyer.

Tourenverlauf: Bruchsal – Forst – Wiesental – Waghäusel –

Oberhausen – Rheinhausen – Altlußheim – Speyer

(Streckenlänge 35 km)

Tourenbeschreibung und Kartenausschnitt:

Touristinformation Bruchsal

Am Alten Schloss 2, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . 5 05 94-60

WebCode: SchönbornRadweg1000 . . . . . .

WebCode

Nutzen Sie die WebCode-Funktion,

die Ihnen einen attraktiven Internet-

Service bietet. Über die Eingabe

des Codes auf der Startseite von LOKALMATADOR.DE

gelangen Sie ohne aufwändige Eigenrecherche zu

weiterführenden Informationen (Öffnungszeiten,

Eintrittspreise).

Unter den nachstehenden Symbolen erhalten Sie

weitere Hinweise zu den jeweiligen Ausfl ugszielen.

Bildergalerie

Diaschau, Video

Thermarium1055

WEBCODE

e-Paper

GO


Freizeitplaner

Ausugsziele

Tour de Spargel – kulinarische Radtour dahin,

wo der Spargel wächst

Nicht nur zur Spargelzeit ist die Tour de Spargel (von Stutensee

bis Schwetzingen) ein Highlight für Radfahrer. Die

Rheinebene mit ihrem milden, fast mediterranen Klima bietet

herrliche Landschaften und einzigartige Sehenswürdigkeiten.

Die gut ausgeschilderte Strecke gliedert sich in eine

Kurztour von 70 km und die lange, gesamte Rund-Tour von

108 km. Die flache Wegführung eignet sich besonders für

Familien mit Kindern. Informationen zum Streckenverlauf,

Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten findet

man auf der Homepage www.tour-de-spargel.de.

Touristinformation Bruchsal

Am Alten Schloss 2, 76646 Bruchsal . . . . . . . . . 5 05 94-60

WebCode: KulinarischeRadtour1000 . . . . . . . .

Landau (0 63 41)

Petronella-Rhein-Radweg

Der Radweg (ca. 30 km) führt von Bad Bergzabern mit stets

leichtem Gefälle durch die Rheinebene bis nach Wörth am

Rhein. Auf flachen Wegen verläuft die Strecke zunächst

durch ein Meer von Reben, vorbei an Dierbach nach Minfeld,

weiter durch Felder nach Kandel, von dort ein kurzes Stück

durch den Staatsforst und entlang der Eisenbahnlinie bis

nach Wörth. Der Tourenverlauf ist familienfreundlich. Geradelt

wird vorwiegend auf Wirtschaftswegen oder besonders

ausgewiesenen Radwegen.

Information:

Südliche Weinstraße e.V. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 04 07

Südpfalz Tourismus e.V. . . . . . . . . . . . . . . 07274 / 5 32 32

WebCode: Petronella1000

Eppingen (0 72 62)

Museums-Rad-Wanderweg Kraichgau

Der Museumsradwanderweg führt durch das sanftwellige

Hügelland des Kraichgau und verbindet von Sinsheim bis Eppingen

sechs historische Museen. Wegen der wenigen Steigungen,

der asphaltierten Wege und der überschaubaren

Länge (25 km) ist die Strecke geeignet für einen Ausflug mit

der gesamten Familie.

Stadtverwaltung Eppingen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 20-0

und Stadtverwaltung Sinsheim . . . . . . . . .07261 / 4 04-0

WebCode: Rad-Wanderweg1000

Hardthausen (0 71 39)

Landwirtschaft am Kocher-Jagst-Radweg

erleben

Grünlandnutzung, Ackerbau, Obst- und Weinanbau sowie

eine traumhafte Landschaft erlebt man am Kocher zwischen

Forchtenberg und Hardthausen. Auf einer Strecke von etwa

20 km radelt man durch die unterschiedlichsten landwirtschaftlichen

Nutzungsformen am Kocher.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

Lauffen a. N. (0 71 33)

Wein – Land – Fluss – Tour

Direkt am Neckar fahrend lernt man die flussnahen Weinberge

und das rebenreiche Zabergäu kennen. Die Tour ist

ideal für Familien und in Etappen befahrbar. Start ist am

Bahnhof Lauffen zu der 23 km langen nördlichen Schleife.

Die 20 km lange südliche Rundtour führt von Lauffen aus auf

der östlichen Neckarseite am Fluss entlang bis nach Neckarwestheim.

Sehenswürdigkeiten: Touristinfo im Bürgerbüro Lauffen

Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 77-0

Info Radtour: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Radtour1002

Ausugsziele

WebCode: Kocher1001

Heidelberg (0 62 21)

Kurpfalz Route in zwei Etappen

"Heidelberg – Schwetzingen – Speyer"

Bei dieser Tour durch die Kurpfalz erlebt man die schönsten

Städte der Umgebung: Heidelberg, Schwetzingen und

Speyer. Die erste Etappe mit einer Länge von 12,6 km (Dauer

1 h) führt aus der Altstadt Heidelbergs über Eppelheim und

Plankstadt zum Schloss nach Schwetzingen. Die zweite Etappe

mit etwa 15,6 km (Dauer 1,5 h) verläuft über Felder, Wälder

und Altrhein nach Ketsch und weiter bis zur Domstadt

Speyer. Die Strecke ist übersichtlich beschildert, stets findet

man aktuelle km-Angaben und den grünen Wegweiser "Kurpfalz-Route".

Tourenbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.

Postfach 3010, 68739 Plankstadt . . . 06202 / 9 70 60 71

WebCode: KurpfalzRoute1000

Löwenstein (0 71 30)

Zwischen Eschenauer Paradies und

Löwensteiner Bergen

Wer die Höhenmeter nicht scheut, erlebt hier eine tolle

Tour (42,3 km) durch das Eschenauer Paradies – nomen est

omen! Die Route bietet traumhafte Ausblicke, Stadtrundgänge

und Kulinarisches.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: EschenauerParadies1000

61


Ausugsziele

Freizeitplaner

Lorsch (0 62 51)

Welterberadtour von Lorsch nach Speyer

Die Welterberadtour mit Zwischenstation an historischen

Baudenkmälern und Kulturschätzen erstreckt sich über 65 km

und kann in Einzeletappen „erradelt“ werden. Das Kloster

Lorsch, der Speyerer Kaiserdom, die Fossilienlagerstätte

Grube Messel sowie das im benachbarten Kraichgau-Stromberg-Gebiet

gelegene Kloster Maulbronn sind die Hauptanziehungspunkte

entlang der Strecke.

Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.

Postfach 3010, 68739 Plankstadt . . . 06202 / 9 70 60 71

WebCode: Radtour1001

vom "Alten Fritz" markieren den Radweg bis zur Quelle des

Flüsschens. Er führt entlang des Hollmuths mit seinem Bannwald

bis Wiesenbach. Dort trifft er auf die ebenfalls ausgeschilderten

Zufahrten aus dem Wiesenbacher Tal, Langenzell

und Mauer. Nächste Station der Elsenztal-Tour ist Bammental.

Nach Durchquerung des Ortes und des Ortsteils Reilsheim

schlängelt sich die Elsenz durch Felder und Wiesen.

Weiter führt die Tour nach Mauer, dem Fundort des Homo

heidelbergensis. Von dort geht es über Meckesheim nach

Zuzenhausen, dem letzten Punkt dieses Streckenabschnitts.

Touristinformation

Neckarstr. 19-21, 69151 Neckargemünd . . . . . . . . . . . 35 53

WebCode: Elsenzradtour1000 . . . . . . . . . . . . .

Ludwigsburg (0 71 41)

Glemsmühlen-Radwanderweg

Über eine Länge von ca. 40 km durch das idyllische Glemstal

führt dieser Rad- und Wanderweg von Glemseck bei Leonberg

nach Markgröningen-Unterriexingen. Entlang der

Route sieht man eine Vielfalt an Mühlen. 19 Tafeln informieren

über die Mühlengeschichte des Glemstals. Der Weg ist

durchgehend ausgeschildert und bis auf einige Abschnitte

Schotterweg asphaltiert. Außer der Steigung bei Talhausen

gestaltet sich die Route eher eben. Wer die Mühlen genauer

unter die Lupen nehmen möchte, sollte Führungen im Voraus

anfragen und buchen.

Landkreis Ludwigsburg

Hindenburgstr. 40, 71638 Ludwigsburg. . . . . . . . . . . 1 44-0

Gemeindeverwaltung Schwieberdingen

Schlosshof 1, 71701 Schwieberdingen . . .07150 / 3 05-0

Neckarsulm (0 71 32)

Fahrradtour rund um Neckarsulm

Die familientaugliche Radtour (ca. 15 km) eröffnet einen

neuen Blick auf die abwechslungsreiche Landschaft rund um

Neckarsulm. Start und Ziel der Tour ist das Zweiradmuseum

in Neckarsulm. Kartenmaterial: Freizeitkarte Neckartal.

Tourenbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Radtouren1001

Neuenstadt (0 71 39)

Goethe, Mörike und Kerner –

per Pedal zur Poesie

Die literarischen Radwege führen – zumeist orientiert an

bereits erschlossenen Routen – entlang der unzähligen Literaturmuseen

und -gedenkstätten des Landes, berühren

aber auch Handlungsorte von literarischen Texten und wichtige

Schauplätze der südwestdeutschen Literaturgeschichte.

(www.literaturland-bw.de)

WebCode: Radwanderweg1000

62

Mosbach (0 62 61)

Neckartal-Radweg

Der Neckartal-Radweg, der u.a. mit rund 70 km zwischen

Neckargemünd und Bad Wimpfen verläuft, bietet Burgenund

Schlossromantik in Hülle und Fülle.

Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach. . . . . . . . . . . . . . . . 84-1390

WebCode: Radwandern1000 . . . . . . . . . . . . . .

Neckargemünd (0 62 23)

Elsenzradtour

Eine leicht zu fahrende Rad-Strecke am Flusslauf der Elsenz.

Start: Altstadt Neckargemünd

Nur einige Meter entfernt von der Evian Brücke beginnt in

der Mühlgasse die "Elsenztal-Tour". Schilder mit dem Bild

Radweg 02

Zwischen Hohenlohe und dem Neckartal verbindet die auf

ruhigen Wegen verlaufende Route (34,7 km) Erinnerungspunkte

an: Albrecht Goes, Eduard Mörike, Wilhelm Ganzhorn,

Nikolaus Lenau, Justinus Kerner ...

Die Tour führt über: Langenbeutingen, Cleversulzbach, Neuenstadt

a.K. und Weinsberg.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Poesie1000

Neckartal Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald


Freizeitplaner

Ausugsziele

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Kraut & Rüben Radweg

Ausgangspunkt: Neustadt-Duttweiler oder Lachen-Speyerdorf.

Der Kraut & Rüben Radweg (Markierung: grüne Fahrradwegweiser)

ist ein landwirtschaftsorientierter Weg. Er führt

auf gut ausgebauten Rad- und Wirtschaftswegen, parallel

zur Weinstraße, durch vielfältige Landschaften wie Weinberge,

Obstanlagen, Tabak- und Gemüsefelder zu Höfen und

Betrieben, die Gelegenheit zur Einkehr bieten.

Pfalz Touristik e.V.

Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt a. d. Weinstr. . .3 91 60

WebCode: Krautundrueben1000

Palatia-Radweg

Die Radtour (27 km) führt von Neustadt a.d. Weinstraße nach

Speyer, entlang des Speyerbachs, auf ebenen, leicht zu befahrenen

Wegen. Die Strecke beginnt östlich der Stadt, am

Eingang zum Ordenswald hinter dem Reitclub Neustadt. Ab

dort folgt man durchweg der Beschilderung weißes Rad auf

grünem Grund oder der Wandermarkierung weiß-roter Balken

bzw. R-58 (Palatia-Route). Zurück geht es stetig leicht

ansteigend, vom Domplatz in Speyer durch den Dudenhofener

Stadtwald, entlang des Waldgrabens und des Speyerbachs

Richtung Westen, vorbei am Holiday Park und Speyerdorf

zurück nach Neustadt.

Touristinformation

Hetzelplatz 1, 67433 Neustadt a. d. Weinstraße . . . 92 68-0

WebCode: Palatia-Radweg1000

Radweg Deutsche Weinstraße

Ob man diese Tour (97 km) am nördlichen Weintor in Bockenheim

beginnt, wo Rheinhessen aufhört, und am südlichen

Weintor in Schweigen-Rechtenbach beendet, wo das Elsass

anfängt- oder umgekehrt, das bleibt jedem selbst überlassen.

Der Weg verläuft zu 90 % auf befestigten Wegen, meist

abseits der Straße. Es gibt eine Hauptroute mit mehreren

meist etwas anstrengenderen Abstechern auf der Panoramaroute.

Wo man den Einstieg wählt und wo man haltmacht

kann individuell entschieden werden. Reizvolle Stationen

gibt es reichlich. Tipp: Raderlebnistag Deutsche Weinstraße

– immer am letzten Sonntag im August. An diesem Tag

wird die Weintouristikroute für den motorisierten Verkehr

gesperrt und verwandelt sich in eine große Weinfestmeile.

Deutsche Weinstraße e.V.

Martin-Luther-Str. 69

67433 Neustadt a. d. Weinstraße . . . . . . . . . . . . . 91 23 33

WebCode: DeutscheWeinstraße1000

Veloroute Rhein/Rhein-Radweg

Von Basel/Huningue bis Mainz/Wiesbaden können Radfahrer

auf einer Länge von 420 km den Rhein rechts oder links

entlang radeln – und unterwegs immer wieder die Seiten

wechseln. Der Rhein-Radweg verläuft in Rheinland-Pfalz

durch drei Tourismusregionen: Von der Grenze zu Frankreich

im Süden durchquert er die Pfalz, Rheinhessen und

das Rheintal bis er bei Rolandseck die NRW-Grenze erreicht.

Ein Teilstück (110 km) führt auf meist asphaltierten Wegen

ohne Steigungen linksrheinisch über Germersheim, Speyer

und Ludwigshafen nach Worms. Dabei durchquert man die

Auenwälder am Rhein, häufig hinter dem Deich, Rastplätze

und Gasthäuser säumen den Weg.

Pfalzwein e.V.

Martin-Luther-Str. 69

67433 Neustadt a. d. Weinstraße . . . . . . . . . . . . . 91 23 28

WebCode: Veloroute1000

Weinsberg (0 71 34)

Weinsberg – Breitenauer See

Von treuen Weibern und stillen Gewässern

Wenn man es etwas ruhiger angehen lassen möchte, ist

diese Tour genau das Richtige! Gemütlich dem Tal entlang

genießt man die Ausblicke auf die schönen Weinberge und

erfrischt sich im Breitenauer See. Die Tour (31,1 km) startet

in Erlenbach und führt über den Breitenauer See, Hößlinsülz

und Weinsberg zurück zum Ausgangspunkt.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: BreitenauerSee1000 . . . . . . . . . . . .

Wüstenrot (0 79 45)

Familienradtour –

Gemütliche Höhentour rund um Wüstenrot

Die Tour (13 km) startet in Wüstenrot. Von dort aus fährt

man durch ein Waldstück über Weihenbronn nach Neuhütten,

wagt den kurzen Anstieg hoch zum Aussichtsturm

Steinknickle und radelt weiter über Wiesen und Felder nach

Hasenhof, Spatzenhof und einmal rund um den Stangenberg.

Vom Silberstollen aus ist es nur noch ein kleines Stück zurück

nach Wüstenrot.

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Familienradtour1000

Ausugsziele

63


Ausugsziele

Freizeitplaner

64

SportAktiv – Spezial

Beerfelden (0 60 68)

Bike-Park

Fahrrad-Trial-Anhänger finden im Bike-Park Beerfelden das

ideale Terrain! Insgesamt sieben Strecken (je etwa 1 Kilometer)

stehen zur Verfügung: Darunter fünf schwierigere

Freeride- und Downhill-Strecken mit zum Teil sehr anspruchsvollen

Teilstücken. Sprünge, Steilabfahrten, Anlieger,

Steinfelder – für jeden Bikerfreak ist was dabei. Die sechste

Strecke, die "Blue Wave", ist auch für Kinder und technisch

weniger versierte Fahrer geeignet. Der "Yellow Viper" – die

siebte Stecke – ist ein Super-Enduro-Trail. Auch die Einrad-

Downhill-Szene kommt im Bikepark Beerfelden voll auf ihre

Kosten. (Biken im Bikepark Beerfelden nur mit Helm und

Protektoren!)

Eberbacher Weg 180, 64743 Beerfelden. . . . . . . . . 4 73 29

WebCode: Bikepark1000

Eppingen (0 72 62)

Westernreiten in Eppingen

Die Moonlight-Ranch bei Eppingen bietet das besondere Reiterlebnis

auf gut ausgebildeten Quarter-Horses. Bei einem

Ausritt in die weite Hügellandschaft oder die Waldgebiete

entlang den "Eppinger Linien" wird man zu interessanten

Plätzen geführt.

Informationen und Anmeldung: Moonlight Ranch

Alter Mühlbacher Weg 5, 75031 Eppingen . . . . . . . . . 37 40

WebCode: Westernreiten1000

Hockenheim (0 62 05)

Fun Date – Inline-Skaten auf dem

Hockenheimring

Die Formel1-Rennstrecke bietet Anfängern und Profis beste

Bedingungen für ihre sportlichen Hobbys. Abseits vom Straßenverkehr

suchen dienstagabends von April bis September

tausende Fun-Sportler die Ideallinie der Rennstrecke. Aber

auch die eindrucksvolle Atmosphäre des Hockenheimrings

macht das "SKATE-DATE" zu einem einzigartigen Sport- und

Freizeiterlebnis für die ganze Familie. Nach ein paar schnellen

Runden kann man sich beim "Boxenstopp" an der Startund

Zielgeraden mit Getränken und Speisen für die nächste

Runde stärken.

Hockenheim-Ring GmbH

Am Motodrom, 68766 Hockenheim . . . . . . . . . . . . . . . 95 00

Kontakt: Frank Welter . . . . . . . . . 10 48 20 oder 95 01 20

WebCode: FunDate1000

Segway-Touren Foto: StadtSafari

Ilsfeld-Schozach (0 71 33)

Islandpferde reiten in Talheim

Auf Isländern – einer aus Island stammende Kleinpferderasse,

die sowohl von Kindern als auch Erwachsenen geritten

werden kann – genießt man die Ausritte im malerischen

Schozachtal durch Wälder, über Felder und am Weingut des

Graf von Bentzel Sturmfeder entlang. Angeboten werden

Halbtages-, Tages- und Wanderritte.

Informationen: Ingrid Lohmüller

Sturmfederstr. 4, 74360 Ilsfeld-Schozach. . . . . . . 22 91 45

WebCode: Islandpferde1000

Mannheim (06 21)

Segway-Tour – Stadtbesichtigung mal anders

Segways sind die weltweit einzigen Fortbewegungsmittel für

Personen, die selbst balancierend sind. Der Fahrer steuert

die Geschwindigkeit und Fortbewegungsrichtung mit Hilfe

seines Gleichgewichts. Bei den vom Anbieter StadtSafari

entwickelten geführten Touren soll man nicht nur ein Fahrgefühl

vermittelt bekommen, sondern auch neue An- bzw.

Einsichten einer Stadt und deren Umgebung entdecken. Die

Touren finden statt in Mannheim, Heidelberg, Weinheim,

Ludwigshafen, Oftersheim/Schwetzingen, Ladenburg, u.v.m.

StadtSafari

eMOPOL GmbH

Gabelsberger Str. 5, 68165 Mannheim . . . . . . 43 71 54 18

WebCode: Segway1001 . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Neustadt a. d. Weinstraße (0 63 21)

Klettern im Gimmeldinger Steinbruch

Der Klettergarten im Gimmeldinger Steinbruch bietet ein

Klettererlebnis in freier Natur. Eingerichtet von der Vereinigung

Pfälzer Kletterer, den Naturfreunden Lambrecht und

der Stadt Neustadt werden 58 verschiedene Routen in den

Schwierigkeitsgraden 2 bis 9 angeboten, die unter anderem

im Kletterführer Nordpfalz beschrieben sind. Somit gibt es

für jeden Klettertyp, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, geeignete

Touren. Selbst Kinder haben die Möglichkeit, in dem

Steinbruch zu klettern. Kletterkurse bieten die Naturfreunde

Lambrecht an.

Touristinformation Neustadt a. d. Weinstraße

67433 Neustadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 68-0

WebCode: Steinbruch1003

Klettern im Gimmeldinger Steinbruch

Foto: Touristinformation t

Neustadt a. d. Weinstraße


Freizeitplaner

Ausugsziele

Wald-Michelbach (0 62 07)

Sommerrodelbahn – Odenwaldbob

Im Herzen des Odenwalds, direkt an der Kreidacher Höhe,

bietet der Odenwaldbob die ideale Freizeitmöglichkeit für

Jung & Alt. Auf einer der wohl schönsten und gleichzeitig

spannendsten Rodelbahnanlagen Deutschlands geht´s mit

einer Geschwindigkeit bis zu 40 km/h bergab in luftiger

Höhe durch zwei spektakuläre Kreisel. Nach der 1.000 Meter

langen Abfahrt lässt man sich mit dem automatischen Lifter

entspannt wieder bergauf zur nächsten Runde bringen. Der

Odenwaldbob ist eine Allwetterbahn und garantiert Freizeitspaß

365 Tage im Jahr!

Kreidacher Höhe 2, 69483 Wald-Michelbach . . 9 22 48 48

WebCode: Sommerrodeln1000 . . . . . . . . .

Foto: Odenwaldbob

"Kirchel" an der L 590 zwischen Eberbach und Schwanheim.

Die vier Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden

begeistern mit wunderbaren Aussichten auf den Neckar und

die Burg Zwingenberg. Bei Schnee besteht ab dem Parkplatz

"Kirchel" die Möglichkeit für eine ausgedehnte Langlauf-Tour

("Kirchel"-Tour).

Naturparkzentrum

Kellereistr. 36, 69412 Eberbach. . . . . . . . 06271 / 7 29 85

WebCode: Nordic-Walking1000

Heidelberg (0 62 21)

"Königstuhl-Walking"-Parcours

Die Strecke führt von der Reha-Klinik Heidelberg-Königstuhl

aus an der Kaltteichhütte vorbei, ein Stück über die "Via

Naturae" hinauf zum Königstuhl. Von dort aus geht es über

den Leopoldstein und den Oberen St. Nikolausweg bis zu

den Drei Eichen. Der Rückweg Richtung Reha-Klinik führt an

der Posseltslust vorbei. Die besondere Streckenführung des

„Königstuhl-Walking“-Parcours über naturbelassene Wege

bietet für Anfänger und Könner Streckenvarianten von unterschiedlicher

Länge und Schwierigkeitsgrade.

Kohlhof-Route 4,5 km, leicht; Königstuhl-Route 4,5 km, leicht;

Kombiroute Kohlhof und Königstuhl 8,1 km, mittelschwer.

Naturparkzentrum

Kellereistr. 36, 69412 Eberbach. . . . . . . . 06271 / 7 29 85

WebCode: Walking1002

Ausugsziele

SportAktiv – Walking & Langlauf

Bad Schönborn (0 72 53)

DSV-Nordic-Aktiv-Zentrum

Gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband (DSV) hat die

Kurverwaltung Bad Schönborn vier neue Nordic-Walking-

Strecken zwischen einer Länge von 1,7 km (Kurparkteststrecke)

und einer anspruchsvollen Waldstrecke von 13,5 km (Bössinger

Wald) eingerichtet. Mit den 8 bereits vorhandenen

stehen nun 70 km ausgeschilderte Strecken zur Verfügung.

Der Nordic-Walking-Parcours hat zwei Startpunkte/Informationsstellen:

a) Sigel-Therme Bad Schönborn

Franz-Peter-Sigel-Str. 35

Sporttherapie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 65 24

b) Wellness- & Gesundheitspark Thermarium

Kraichgaustr. 14

Gesundheitszentrum

76669 Bad Schönborn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 27-0

WebCode: Nordic-Walking1001 . . . . . . . . . . . .

Eberbach (0 62 71)

DSV-Nordic Aktiv-Zentrum "Kleiner Odenwald"

Das Nordic Aktiv Zentrum "Kleiner Odenwald" ist ein Gemeinschaftsprojekt

des Naturparks mit der Stadt Eberbach,

den Gemeinden Neunkirchen und Schönbrunn sowie den

Forstverwaltungen. Startpunkt der Touren ist der Parkplatz

"Hansenwiese", einen Zwischeneinstieg bietet der Parkplatz

Lobbach (0 62 26)

Nordic-Aktiv-Walking-Zentrum

Im DSV Nordic Aktiv Walking Zentrum Lobbach inmitten des

Naturparks Neckartal-Odenwald kann auf vier attraktiven

Touren (insgesamt 30,2 km) die landschaftliche Vielfalt des

Odenwalds aktiv erlebt werden. Zur Auswahl stehen vier Touren

mit je unterschiedlichen Startpunkten am Kloster Lobenfeld

(Langental-Tour 4,5 km, leicht; Golfplatz-Tour 10,3 km, schwer)

oder in Waldwimmersbach (Sperbelbaum-Tour 7 km, mittelschwer;

Steinerner Tisch-Tour 8,4 km, schwer).

Naturparkzentrum

Kellereistr. 36, 69412 Eberbach. . . . . . . . 06271 / 7 29 85

WebCode: Nordic-Walking1002

Mudau (0 62 84)

Langlauf Mudau-Reisenbach

Drei verschiedene Loipenlängen von 6,5 km, 12 km und 17 km

ermöglichen, je nach Laune und Kondition, den persönlichen

Favoriten zu finden. Die Streckenführung verläuft nach dem

Start am Parkplatz „Grillhütte“ durch den Wald. An Wochenenden

findet eine Bewirtung durch den TV Reisenbach statt.

Start der Touren:

Grillhütte am Sportplatz Reisenbach

Gaimühler Str. 50

69427 Mudau-Reisenbach

Auskünfte zur aktuellen Schneelage

Schneetelefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06061 / 9 65 97 25

WebCode: Langlauf1001

65


Ausugsziele

Freizeitplaner

Neuhof Dreier in Mudau

Die Nordic-Walking-Strecken liegen im beliebten Erholungsgebiet

„Neuhof“ und verlaufen größtenteils im Wald.

Die drei Touren bauen aufeinander auf und ermöglichen so

eine stufenweise Steigerung der Lauflänge: Ameisenrunde

3,5 km, leicht; Hüttenrunde 5,2 km, leicht; Senderrunde 7,5

km, mittelschwer. Startpunkt ist der Parkplatz „Grillanlage

Neuhof“.

Naturparkzentrum

Kellereistr. 36, 69412 Eberbach. . . . . . . . 06271 / 7 29 85

SportAktiv – Wanderrouten

WebCode: Walking1003

Fünfmühlental

Waldbrunn (0 62 74)

Wintersport in Waldbrunn: Langlauf

Die vier Waldbrunner Loipen (von leicht bis mittelschwer) laden

ein zum aktiven Schneegenuss. Als mittelschwer gelten

die Hirschberg-Loipe (7,6 km) und die Ebnet-Loipe (4,8 km), leicht

zu bewältigen sind die Kur-Loipe (3,5 km) und die Eichwald-

Loipe (5,2 km).

Ausgangsbasis aller Langlaufstrecken ist der Katzenbuckel.

Touristinformation in der Katzenbuckel-Therme

Zu den Kuranlagen 18, 69429 Waldbrunn . . . . . . .9 28-590

WebCode: Wintersport1000 . . . . . . . . . . . .

Wilhelmsfeld (0 62 20)

Langlauf und Rodeln

Hierfür stehen drei Loipen mit Längen von 4,5 und 10 km zur

Verfügung. Ausgangs- und Zielpunkt ist der Parkplatz „Am

Hirschwald“. Auf dem Rodelhang am Oberen Langerain kann

man nach Herzenslust mit dem Schlitten oder Bob zu Tale

fahren.

Heimat- und Verkehrsverein Wilhelmsfeld e.V.

Loipen- und Wanderwart: Werner Flörcks

69259 Wilhelmsfeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 36 90

WebCode: Langlauf1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Annweiler (0 63 46)

Pfälzer Hüttentour

Die Pfälzer Hüttentour (18 km) ist eine Tageswanderung

für geübte Wanderer und als Premiumweg ausgezeichnet.

Sie führt von Albersweiler St. Johann aus zunächst am

Haardtrand entlang der Weinberge zur Ringelsberghütte und

zur St.-Anna-Hütte. Dann biegt sie ab in den Pfälzerwald hinein

zur Trifelsblickhütte, über Dreimärker zur Landauer Hütte.

Dann weiter über den Orensfels Aussichtspunkt zum Naturfreundehaus

Kiesbuckel und zurück zum Ausgangspunkt

in St. Johann. Urige Hüttenatmosphäre und weite Ausblicke

in die Rheineben und auf die Annweiler Burgen machen diese

Wanderung zum Erlebnis.

Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.

Büro für Tourismus

Meßplatz 1, 76855 Annweiler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 00

WebCode: Hüttentour1000

Bad Rappenau (0 72 64)

Fünfmühlental bei Siegelsbach

Zwischen Siegelsbach und Bad Rappenau erstreckt sich

das Fünfmühlental. Der Mühlbach schlängelt sich durch das

Landschaftsschutzgebiet. Auf markierten Wegen führt die

Wanderung vorbei an den Überresten der Sommermühle,

der Barthsmühle und der Kugelmühle, die Schnepfenhardter

Mühle wird heute als Gaststätte genutzt. Sehenswürdigkeiten

am Rande der Tour sind der Heinsheimer Judenfriedhof

und die Burg Guttenberg (Dt. Greifenwarte).

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Fuenfmuehlental1000

66

Loipe Foto: Gemeinde Wilhelmsfeld

Bensheim (0 62 51)

Burgenweg Bergstraße

Der Wanderweg von Darmstadt-Eberstadt bis Heidelberg-

Neuenheim führt an fast allen Burgen bzw. Burgruinen entlang

der Bergstraße vorbei. Der Burgenweg ist durch ein

blaues „B“ markiert und kann in mehreren Etappen durchwandert

werden.

Odenwaldklub e.V.

Geschäftsstelle: Prinzenbau im Staatspark Fürstenlager

64625 Bensheim. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 58 56

WebCode: Burgenweg1000


Freizeitplaner

Ausugsziele

Dahn (0 63 91)

Dahner Felsenpfad

Der Rundweg (12 km) führt durch die spektakuläre Dahner

Felsenlandschaft. Er verläuft größtenteils auf neu angelegten,

schmalen Trassen und erschließt bizarre Felsformationen

abseits der bekannten Wege. Für den Familienausflug

bietet er spannende Klettermöglichkeiten, Trittsicherheit und

Kondition vorausgesetzt. Start und Ziel des Felsenpfades ist

der Parkplatz nahe dem Felsland Badeparadies oder die

Dahner Hütte des Pfälzerwald-Vereins im Schneiderfeld.

Vom Bahnhof Dahn-Süd führt ein Wegweiser zum Einstieg in

den Dahner Felsenpfad bei der Jugendherberge Dahn.

Verbandsgemeindeverwaltung Dahner Felsenland

Schulstr. 29, 66994 Dahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .91 96-00

WebCode: Dahn1000

Deidesheim (0 63 26)

Durch die Deidesheimer Weinberge

Diese aussichtsreiche Tour (11,2 km) führt durch die Toplagen

des Weinbaugebietes Pfalz rund um Deidesheim und

Forst. Unterwegs bietet sich die Möglichkeit, herrliche Panoramablicke

und ein Gläschen Pfälzer Wein zu genießen. Die

Route führt vom Historischen Rathaus Deidesheim durch die

Altstadt nach Forst, weiter über den Wanderweg Deutsche

Weinstraße, den Aussichtspunkt Lagenstein, das Hahnenböhler

Kreuz, die Ausflugsgaststätte Pfalzblick durch die

Weinberge Richtung Ruppertsberg zurück nach Deidesheim.

Tourist Service GmbH Deidesheim

Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim . . . . . . . . . . . . . . 9 67 70

Eberbach (0 62 71)

Schluchtenwanderung im Neckartal

Die zwei eindrucksvollsten Klingen (Schluchten) des Neckar-

Odenwald-Kreises sind die Wolfsschlucht bei Zwingenberg

und die Margaretenschlucht bei Neckargerach. Den Einstieg

zur Wolfsschlucht findet man an der B 37 (Heidelberg / Richtung

Heilbronn) in Zwingenberg, gleich neben dem Ortsschild

links. In der Margaretenschlucht (zwischen Neckargerach

und Reichenbach) gibt es einen landschaftsgeschichtlichen

Themenpfad, der auf rund 4 km Weglänge fundierte Informationen

bietet.

Naturparkzentrum

Kellereistr. 36, 69412 Eberbach. . . . . . . . . . . . . . . . 7 29 85

WebCode: Schluchtenwanderung1000

Haßloch (0 63 24)

Mühlenwanderung

Der Mühlenwanderweg (22,6 km) ist eine romantische Tour

durch Haßlochs Waldwandergebiet. Dabei kann man die Geschichte

von sechs gut erhaltenen und zum Teil noch heute

bewirtschafteten Mühlen erkunden. Ausgangs- und Zielpunkt

ist der Vogelpark. Entlang der ebenen und gut ausgebauten

Wege liegen die Neumühle, Sägmühle, Obermühle, Pfalzmühle

und Fronmühle. Von der Aumühle geht es über den Wohlfahrtspfad

der Neumühler Richtstelle zurück zum Vogelpark.

Tourist-Information Haßloch

Rathausplatz 1, 67454 Haßloch . . . . . . . . . . . . . . .9 35-225

WebCode: Mühlenwanderweg1000 . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: Weinberge1001

Pfälzer Weinsteig

Abwechselnd führt der 153 km lange Wanderweg durch

Waldpassagen und sonnige Etappen im Pfälzer Rebenmeer.

Die Route beginnt am nördlichen Haardtrand in Neuleiningen

und führt über Bad Dürkheim, Deidesheim, Neustadt/Weinstraße,

Annweiler am Trifels und Bad Bergzabern durch viele

Winzerdörfer. Viele Sehenswürdigkeiten säumen den Weg.

Der Weinsteig endet wie der Pfälzer Waldpfad in Schweigen.

Die drei Prädikatsweitwanderwege "Pfälzer Weinsteig",

"Pfälzer Waldpfad" und "Pfälzer Höhenweg" sind in ihrem

Verlauf auch in der neuen Wanderkarte Pfalz eingezeichnet,

die bei der Tourist-Information Deidesheim erhältlich ist.

Tourist Service GmbH Deidesheim

Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim . . . . . . . . . . . . . . 9 67 70

WebCode: Weinsteig1000

Wanderung zum Eckkopfturm und den

Heidenlöchern

Eine Wanderroute (18 km, ca. 4-5 Std.) führt als Rundweg

zum Gipfel des Eckkopfes und zu den Heidenlöchern, den

Überresten einer Befestigungsanlage aus dem 9. Jh.

Tourenverlauf siehe LOKALMATADOR.DE

Tourist Service GmbH Deidesheim

Bahnhofstr. 5, 67146 Deidesheim . . . . . . . . . . . . . . 9 67 70

WebCode: Eckkopfturm1001

Hauenstein (0 63 92)

Hauensteiner Schusterpfad

Der Premiumwanderweg "Hauensteiner Schusterpfad" führt

als Rundweg (15 km) um den Schuhort Hauenstein herum.

Vorbei an bizarren Felsformationen, durch dichte Wälder, auf

bequemen Wegen und schmalen Pfaden erlebt der Wanderer

unterschiedliche Anforderungen und abwechslungsreiche

Naturbilder. Man besteigt gefahrlos Nedingfelsen und Kreuzfelsen

und genießt von hier aus einen faszinierenden Blick

über den Wasgau. Die Route ist gut beschildert und erübrigt

eine Wanderkarte. Die Wanderung beginnt am Ortseingang

Hauenstein (Penny Markt beim Felsdurchbruch) und dauert

ca. 4 Stunden reine Gehzeit.

Tourismusbüro Hauenstein

Schulstr. 4, 76846 Hauenstein . . . . . . . . . . . . . . . . 91 51 10

WebCode: Schusterpfad1000

Wandern im Dahner Felsenland

67


Ausugsziele

Freizeitplaner

Heidelberg (0 62 21)

Der Neckarsteig

Der "Qualitätswanderweg" Neckarsteig sorgt für ein erstklassiges

Wandererlebnis. Acht Wanderetappen (von Heidelberg

über Neckarsteinach – Hirschhorn – Eberbach – Neunkirchen

– Neckarkatzenbach – Neckargerach – Diedesheim

– Mosbach – Haßmersheim – Gundelsheim – Heinsheim

nach Bad Wimpfen) erstrecken sich über insgesamt 126,4 km

Länge in wunderschöner Landschaft. Spektakuläre Aussichtspunkte,

ein abwechslungsreiches Landschaftsbild und

kulturelle Highlights charakterisieren die Route ebenso wie

die optimale Mischung aus Wegstrecken für geübte sowie

weniger geübte Wanderer. Die Anbindung an S-Bahn-Haltepunkte

und Schifffahrtsanlegestellen macht eine individuelle

Planung der einzelnen Streckenabschnitte möglich.

Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach. . . . . . . . 06261 / 84-1390

WebCode: Neckarsteig1001 . . . . . . . . . . . . . . .

Kandel (0 72 75)

Wandererlebnis Bienwald

Die einzigartige Naturlandschaft des Bienwald verbindet den

Pfälzerwald mit den Rheinauen und bietet auf engem Raum

verschiedene Biotope, die von trockenen Dünenwäldern bis

zu nassen Erlenbrüchen reichen. Ein Paradies nicht nur für

seltene Tier- und Pflanzenarten, sondern auch für naturinteressierte

Wanderer und Radfahrer. Schmale Pfade schlängeln

sich vorbei an Bächen und Gräben und durchziehen den

18.000 Hektar großen Bienwald in alle Himmelsrichtungen.

Lohnenswerte Wanderziele sind zum Beispiel der Gutenbrunnen

oder der Heilbrunnen, die Streuobstwiese nördlich

von Büchelberg oder die imposante Bismarckeiche. (Historische

Zeugnisse: Keltengräber, römische Meilensteine und

Westwalllinie)

Südpfalz Tourismus Kandel e.V.

Georg-Todt-Str. 2A, 76870 Kandel . . . . . . . . . . . . . 61 99 45

WebCode: Bienwald1000

Neckarsteig Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald, Andreas Held

Helmstadt-Bargen (0 72 63)

Forsthaus Untergimpern (ca. 10 km)

Vom Ausgangspunkt Rathaus Helmstadt durch die Talaue erreicht

man Flinsbach, durch den Forstwald in südlicher Richtung

gelangt man zum beliebten Ausflugsziel „Forsthaus“.

Der Rückweg führt durch den Wald nach Bargen. Von Bargen

aus gelangt man links oder rechts des Wollenbaches über

Flinsbach nach Helmstadt zum Zielpunkt Rathaus.

74921 Helmstadt

Gaststätte Forsthaus

Forsthaus 1

74924 Neckarbischofsheim . . . . . . . . . . 07268 / 96 02 60

WebCode: Forsthaus1000

Ketsch (0 62 02)

Wanderung vom NaturFreundehaus Ketsch

zum NaturFreundehaus Wagbachhäusel in

Altlußheim

Eine Wanderung für Naturfreunde:

Der Hockenheimer Rheinbogen

Streckenlänge: ca. 13,9 km

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Startpunkt: NaturFreundehaus Ketsch

Am Weidenstück 1, 68775 Ketsch . . . . . . . . . . . . . . 6 26 35

Endpunkt: NaturFreundehaus Wagbachhäusel

Hausstückerweg 1, 68804 Altlußheim. . . 06205 / 3 21 51

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

NaturFreunde Baden

Alte Weingartener Str. 37

76227 Karlsruhe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0721 / 40 50 96

WebCode: Wanderung1000

68

Jagsthausen (0 79 43)

Von Rittern und heiligen Gemäuern:

Auf den Spuren des Götz von Berlichingen

Auf meist naturnahen Wegen genießt man bei dieser Wanderung

(15,9 km) die Ausblicke über das Jagsttal. Unten im

Talgrund erwartet den Wanderer die Götzenburg Jagsthausen

mit dem Schlossmuseum sowie das Kloster Schöntal

(im Kreuzgang der Klosterkirche liegt Götz von Berlichingen

begraben).

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Wandern1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kürnbach (0 72 58)

Genuss-Wandern vom Schwarzrieslingdorf

Kürnbach hoch auf die Ravensburg

Die ca. 13 km lange Wanderung beginnt und endet am idyllischen

Marktplatz von Kürnbach.

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

(Freizeitkarte 517 Heilbronn „Naturpark Stromberg-

Heuchelberg“)

75057 Kürnbach

WebCode: Genuss-Wandern1000


Freizeitplaner

Ausugsziele

Landau (0 63 41)

„Pälzer Keschdeweg“

Der „Pälzer Keschdeweg“ ist ein ca. 50 km langer, abwechslungsreicher

Wanderweg, der unter Edelkastanienbäumen

durch den Pfälzer Wald und am Haardtrand entlang führt.

Immer wieder bieten sich dem Wanderer fantastische Ausblicke

auf Burgen und die Rheinebene.

Einzelne Stationen siehe LOKALMATADOR.DE

Südliche Weinstraße e.V.

An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau. . . . . . . . . . .9 40-407

WebCode: Keschdeweg1000 . . . . . . . . . . . .

Verein Südliche Weinstraße, Landau-Land e.V.

Haus des Gastes

Hauptstr. 4, 76829 Leinsweiler . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 31

WebCode: Mandelpfad1000

Löwenstein (0 71 30)

Von Hößlinsülz zum Breitenauer See

Von Hößlinsülz zum See dauert es eine knappe halbe Stunde,

für die Seeumrundung sollte man etwa eine Stunde rechnen.

74245 Hößlinsülz

Wegführung siehe LOKALMATADOR.DE

WebCode: Wanderrouten1005

Wanderweg e

Deutsche Weinstraße

Foto: Südliche Weinstraße e.V. Touristinformation

Wanderweg Deutsche Weinstraße

Auf einer Länge von ca. 100 km erlebt der Wanderer eine

zauberhafte Landschaft. Der Weg führt durchs hügelige Rebenmeer

und schlängelt sich immer wieder in die Ausläufer

des Naturpark Pfälzerwald, die Anbindungen zu Bahn- und

Bushaltepunkten ermöglichen eine individuelle Planung.

Südliche Weinstraße e.V.

An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau. . . . . . . . . . .9 40-407

WebCode: Weinstraße1000

Langenbrettach (0 71 39)

Wandern im Brettachtal

Zwischen Weinbergen, Wäldern, Streuobstwiesen und

fruchtbarem Ackerland bietet das Brettachtal schöne

Wanderwege durch die Urheimat des Brettacher Apfels.

Stationen unterwegs können das mitten im Wald gelegene

„Grüne Häusle“ sein, der Brettacher Waldsee oder auch die

Kelter in den Langenbeutinger Weinbergen.

Bürgermeisteramt Langenbrettach

Hauptstr. 48, 74243 Langenbrettach . . . . . . . . . . . . 93 06-0

WebCode: Brettachtal1000

Lorsch (0 62 51)

Der Nibelungensteig

Zwischen Bergstraße und Überwald (von Zwingenberg bis

Freudenberg a.M.) führt der Nibelungensteig vorwiegend

auf schmalen Pfaden und anspruchsvollen Steigen durch tiefe

Wälder, über lichte Höhen und idyllische Täler bergauf und

bergab, begleitet von prachtvollen Ausblicken auf die nähere

Umgebung und in die Ferne. Den Wanderer erwarten über

4.000 Höhenmeter auf über 124 km Länge. Eingebunden in

ein engmaschiges, nach einheitlichen Kriterien markiertes

Wegenetz, lässt sich der Nibelungensteig auch in individuell

zusammengestellten Rundwanderungen erwandern. Hilfreich

sind die topographischen Wanderkarten im Maßstab

1:20.000 des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald und des

Odenwaldklubs.

Flyer und Wanderkarten:

Tourist-Info Nibelungenland

Marktplatz 1, 64653 Lorsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 52 60

WebCode: Odenwald1064

Mosbach (0 62 61)

Die Wanderbahn von Mosbach nach Mudau

Die stillgelegte Trasse des ehemaligen „Odenwaldexpress“

wird heute von einem Wander- und Radweg, der „Wanderbahn“

genutzt. Die Wanderbahn (Streckenlänge 27,3 km)

verläuft durch viel Wald mit Rastplätzen. Die original Dampflok

findet man am Endbahnhof in Mudau.

Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.

Neckarelzer Str. 7, 74821 Mosbach . . . . . . . . . . . . 84-1390

Ausugsziele

Leinsweiler (0 63 45)

Pfälzer Mandelpfad

Mit der Mandelblüte entlang der Deutschen Weinstraße

beginnt der Frühling früher als anderswo. Auf dem Pfälzer

Mandelpfad (60 km), der in Nord-Süd-Richtung die besten

Mandellagen am Fuß des Haardt-Gebirges verbindet, folgt

man gleichsam dem rosafarbenen Band des Frühlings. Der

Weg ist familienfreundlich einfach zu begehen (Markierung

„Mandelblüte“) und führt vorbei an einladenden Stationen,

wie etwa dem Mandelblütenfest in Gimmeldingen und der

Mandelmeile in Edenkoben. Außerdem werden während des

Pfälzer Mandelfrühlings vielerorts Burgen, Schlösser und

Kirchen rosa beleuchtet.

WebCode: Wanderrouten1003

Neckarbischofsheim (0 72 63)

„Zwei Täler“ Rundweg

Der Rundweg (ca. 18 km) beginnt am Rathaus und führt nach

einem Anstieg ins Landschaftsschutzgebiet. Auf der Höhe

wandert man über dem Krebsbachtal in den Wimpfener

Forst. Durch das Wollenbachtal gelangt man zum Forsthaus

in Untergimpern und von dort durch das Krebsbachtal zurück

nach Neckarbischofsheim.

74924 Neckarbischofsheim

WebCode: Rundweg1002

69


Ausugsziele

Freizeitplaner

Neckarsulm (0 71 32)

Kleine Hügeltour durch Wiesen, Wald und

Weinberge zwischen Scheuerberg und

Mönchswald

Die kleine Hügeltour (14,6 km) fordert den Wanderer mit

einigen knackigen Anstiegen, die aber die Mühe wert sind,

wird man doch mit tollen Aussichten auf das Neckartal und

Teile der Hohenloher Ebene belohnt.

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Hügeltour1000

Schriesheim (0 62 03)

Wanderung vom NaturFreundehaus Kohlhof

zum NaturFreundehaus Schriesheimer Hütte

Vom Kohlhof in Schriesheim-Altenbach folgt man dem Europäischen

Fernwanderweg E 1 in östlicher, später nördlicher

Richtung. Die Strecke (ca. 6,7 km) ist mit einem weißen Andreaskreuz

bzw. roten Querbalken markiert und führt über

den Eichelberg zur Schriesheimer Hütte.

Streckenbeschreibung: siehe LOKALMATADOR.DE

NaturFreunde Baden

Alte Weingartener Str. 37

76227 Karlsruhe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0721 / 40 50 96

WebCode: Naturfreunde1000

Neidenstein (0 72 63)

Großer Schlosswaldrundweg

Ausgangspunkt der Tour (ca. 4,1 km) ist das Rathaus in Neidenstein.

Der Weg führt über Obstbaumwiesen mit Panoramablick

auf das gesamte Burgdorf, weiter durch dichten

Mischwald zurück zum Start.

74933 Neidenstein

Wegführung siehe LOKALMATADOR.DE

WebCode: Wanderrouten1002

Obersulm (0 71 30)

Von Wasser und Wein

Die Tour (12,4 km) beginnt in Obersulm Affaltrach, sie führt

hoch hinaus zum Ammertsberg und später rund um den Breitenauer

See.

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: WeinundWasser1000

Gundelsheim

Speyer (0 62 32)

Pfälzer Jakobspilgerweg

Auf historisch fundierten Wegen kann der heutige Pilger

auch im Bereich der deutschen Weinstraße und des Pfälzer

Waldes auf der „Nord- und Südroute“ der Jakobsmuschel

folgen. Ausgangspunkt des Pfälzer Jakobswegs ist Speyer,

von dort führt die Nordroute über Neustadt an der Weinstraße,

Johanniskreuz, Landstuhl und Homburg zum Kloster

Hornbach.

Tourist-Information Speyer

Maximilianstr. 13, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . 14 23 92

WebCode: Jakobsweg1259

Wachenheim (0 63 22)

Römertour Wachenheim

Dieser Weinwanderrundweg führt durch die östlichen Weinlagen

Wachenheims mit schönen Ausblicken und vorbei an

der römischen Villa Rustica, einem ehemaligen römischen

Landgut. Infotafeln informieren darüber, wie die ursprüngliche

Anlage um ca. 20 n. Chr. ausgesehen haben muss. Heute

sind nur noch Überreste erhalten, die Fundamente lassen

die ursprüngliche Form jedoch erahnen.

Tourenverlauf siehe LOKALMATADOR.DE

Tourist-Information Wachenheim

Weinstr. 15, 67157 Wachenheim . . . . . . . . . . . . . . 95 80 32

WebCode: Römertour1000

70

Offenau (0 71 36)

Wegekreuze und tolle Ausblicke rund um

Offenau und Gundelsheim

Zahlreiche Feldkreuze am Wegesrand begleiten den Wanderer

als Zeugen früherer Jahrhunderte – eine schöne Aussicht

inklusive.

Durch genügend Kombinationsmöglichkeiten ist diese Tour

(13 km) für jeden Geschmack geeignet.

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Wegkreuze1000

Jakobsweg Pfälzerwald Foto: Pfalz Touristik e.V.


Freizeitplaner

Ausugsziele

Weinheim (0 62 01)

Erlebniswanderung Foto: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Wiesloch (0 62 22)

Bergbau-Rundweg am Kobelsberg

Der Bergbau-Rundweg am Kobelsberg (ca. 5,4 km) erinnert

an einen für die Region einst bedeutsamen Industriezweig.

Denn rund 2.000 Jahre lang war der Abbau von Blei-, Zinkund

Silbererzen auf Wieslocher und Nußlocher Gemarkung

prägend für Sozialstruktur, Landschaftsbild und Zusammensetzung

der Böden beider Gemeinden.

69168 Wiesloch, Rathaus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84-350

WebCode: Rundweg1000

Naturpark Bergstraße-Odenwald

Auf den westlichen Höhen des Odenwaldes erstrecken sich

die ausgedehnten Mischwälder des Naturparks Bergstraße-

Odenwald. Der Geopark bietet ein reichhaltiges Veranstaltungskonzept,

das Information und aktives Landschaftserleben

verbindet und damit zu einem nachhaltigen Umgang mit

unserem erdgeschichtlichen und kulturellen Erbe beiträgt.

Geopark-Infozentrum Museum Weinheim

Amtsgasse 2, 69469 Weinheim . . . . . . . . . . . . . . . . 8 23 34

Geschäftsstelle:

Nibelungenstr. 41, 64653 Lorsch . . . . . . 06251 / 70 79 90

WebCode: Naturpark1000

Wandervorschlag: Taubenberg und Frühlingsweg

Eine Wanderung (6 km) durch Gärten und Wald an der Südflanke

des Wachenberges. Bezaubernde Aussichtspunkte

machen den Rundweg zu allen Jahreszeiten attraktiv.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz „Raubschloss“.

Für die genaue Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim e.V.

Hauptstr. 47, 69469 Weinheim. . . . . . . . . . . . . . . .87 44-50

Sternwarten & Planetarien

Darmstadt (0 61 51)

Observatorium – Volkssternwarte

Der Verein Volkssternwarte Darmstadt e.V. betreibt das Observatorium

auf der Ludwigshöhe. Die Beobachtungsgeräte

verteilen sich auf eine Rolldach-Plattform und eine Kuppel.

Darunter befinden sich Vortragsräume, die ständige Ausstellung

„Raumfahrt und Astronomie“ und eine umfangreiche Bibliothek

mit über 600 Bänden Fachliteratur. Angeboten werden

öffentliche Führungen und Vorträge über verschiedene

Themen der Astronomie.

Observatorium:

Auf der Ludwigshöhe 196, Darmstadt (Bessungen)

Postanschrift (Geschäftsstelle)

Karlstr. 41, 64347 Griesheim . . . . . . . . . 06155 / 89 84 96

Terminvereinbarungen für Führungen und Besichtigungen:

Robert Schabelsky . . . . . . . . . . . . . . . 06151 / 1 30 91 07

WebCode: Volkssternwarte1000

Ausugsziele

WebCode: Wandervorschlag1000

Weinsberg (0 71 34)

Entlang dem Württemberger Weinwanderweg

Eine Mehrtagestour (74 km) für Wander- und Weinfreunde!

Ausgehend von Weinsberg führt die Wanderung auf dem

Württemberger Weinwanderweg bis Eschenau durch zahlreiche

fruchtige Weinberge. Abstecher auf den Natur-Kultur-

Pfad in Löwenstein oder in das Manfred-Kyber-Museum

lohnen sich.

Wegbeschreibung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Weinwanderweg1000 . . . . . . . . . . .

Von Weinsberg auf den Wein Panorama Weg

Die sonnige und landschaftlich abwechslungsreiche Tour beginnt

am Bahnhof in Weinsberg und hat eine Streckenlänge

von 20 km (3-4 Stunden), kann aber im Verlauf der Tour abgekürzt

werden.

Wegführung siehe LOKALMATADOR.DE

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.

Lerchenstr. 40, 74072 Heilbronn . . . . 07131 / 9 94-1390

WebCode: Wanderrouten1000

Planetenweg

Der Planetenweg besteht aus 11 Informationstafeln, die auf

einem Rundweg (ca. 3 km) um das Observatorium Ludwigshöhe

aufgestellt wurden. Hier kann man sich beim Wandern

über die wichtigsten Objekte des Sonnensystems informieren

und dessen Dimensionen Schritt für Schritt erahnen. Beginnend

an der Sternwarte mit der allgemeinen Übersichtstafel

und unserer Sonne läuft man das Sonnensystem im Maßstab

1:1 Milliarde ab. Jeder Meter entspricht somit 1 Million Kilometer

im Sonnensystem! Führungen auf dem Planetenweg

bieten die Volkssternwarte Darmstadt, der Geo-Naturpark

Bergstraße-Odenwald und die Darmstadt Marketing GmbH an.

Anmeldung zu Führungen unter:

Volkssternwarte Darmstadt e.V. . . . . . . 06155 / 89 84 96

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. . 06251 / 70 79 90

Darmstadt Marketing GmbH . . . . . . . . . 06151 / 13 45 10

WebCode: Planetenweg1000

Starkenburg-Sternwarte Foto: Erwin Schwab

71


Ausugsziele

Freizeitplaner

Heilbronn (0 71 31)

Robert-Mayer-Volks- und Schulsternwarte

Viele Stufen führen zur Sternwarte im Mönchseeflügel des

Robert-Mayer-Gymnasiums. Durch das Turmzimmer gelangt

man zur Dachplattform. Hier befinden sich mehrere Gebäude,

darunter der Kuppelraum mit dem Hauptgerät für Führungen

– einem Coudé-Refraktor, der eine besonders gute

Beobachtung von Sonne, Mond und Planeten ermöglicht. Die

Robert-Mayer-Sternwarte wird von einem Verein betrieben,

der sich hauptsächlich der astronomischen Öffentlichkeitsarbeit

widmet.

Bismarckstr. 10, 74072 Heilbronn . . . . . . . . . . . . . . 8 12 99

WebCode: Sternwarte1001

Mannheim (06 21)

Planetarium Mannheim

Besuch im Sternentheater! Im Inneren der 20-m-Kuppel des

Mannheimer Planetariums werden eigens produzierte Multivisions-Sternenshows

in Totalprojektion auf der gesamten

624 qm großen Innenfläche inszeniert. Die Vorstellungen

dauern ca. eine Stunde und vermitteln unterhaltsam einen

Blick ins All.

Wilhelm-Varnholt-Allee 1, 68165 Mannheim. . . . . 41 56 92

WebCode: Planetarium1000

Schriesheim (0 62 03)

Christian-Mayer-Volkssternwarte

Die „Christian-Mayer-Volkssternwarte Schriesheim“ bietet

als Bildungseinrichtung das ganze Jahr über (mit Ausnahme

in den Monaten Juni und Juli) ein vielseitiges Programm an.

Ladenburger Fußweg 4, 69198 Schriesheim . . . . . . 6 84 87

WebCode: Sternwarte1000

Foto: Planetarium Stuttgart

Heppenheim (0 62 52)

Starkenburg-Sternwarte

Die Starkenburg-Sternwarte ist eine Amateursternwarte

und als gemeinnütziger Verein organisiert. Sie liegt landschaftlich

reizvoll auf dem Schlossberg in Heppenheim.

Jeden Dienstagabend findet ein öffentlicher Vortrag zu astronomischen

Themen oder Reiseberichten statt. Im Winterhalbjahr

werden freitags öffentliche Beobachtungsabende

angeboten.

Starkenburgweg (Anfahrt siehe Homepage). . . . . 79 88 44

Postanschrift:

Starkenburg-Sternwarte e.V.

Niemöllerstr. 9, 64646 Heppenheim

WebCode: Starkenburg1000 . . . . . . . . . . . . . .

Stuttgart (07 11)

Carl-Zeiss-Planetarium

Eine Reise in ferne Galaxien kann man im Stuttgarter Planetarium

unternehmen. Das „Sternentheater“ ist eines der

größten Europas und zeigt täglich mehrere unterschiedliche

Vorstellungen. Das Standardprogramm zur Entstehung

des Kosmos sowie im mehrmonatigen Turnus wechselnde

Hauptprogramme, Kinderprogramme und Vorführungen zu

Sonderthemen entführen in die kosmische Nähe von Sonne,

Mond und den Sternen unseres Planetensystems. Im Kuppelsaal

finden 247 Besucher Platz und erleben dank innovativer

Projektionstechnik den Sternenhimmel so brillant wie

sonst nur Raumfahrer außerhalb der Erdatmosphäre.

Willy-Brandt-Str. 25 (Mittlerer Schlossgarten)

70173 Stuttgart

Reservierungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 62 92 15

WebCode: Planetarium1001 . . . . . . . . . . . . . .

72

Kraichtal (0 72 51)

Sternwarte Kraichtal

Die Sternwarte Kraichtal ist eine private Freilichtsternwarte

und befindet sich im Stadtteil Oberöwisheim. Sie zeichnet

sich durch unterschiedliche astronomische Modelle und

Messinstrumente aus, die es Jung und Alt ermöglichen, die

komplexe Himmelsmechanik leicht verständlich zu erklären.

Roland Zimmermann

76703 Kraichtal-Oberöwisheim . . . . . . . . . . . . . . . . 6 96 08

WebCode: SternwarteKraichtal1001 . . . . . . . .

Foto: Planetarium Mannheim


Freizeitplaner

Ausugsziele

Tierparks & Zoologische Gärten

Bretten (0 72 52)

Tierpark Bretten

Deutschlands größter Streichelzoo

Eine ganz besondere Freizeitattraktion, nicht nur für Kinder,

ist der Brettener Waldtierpark mit seinem Streichelzoo.

Hier ist es möglich, mit der ganzen Familie nicht nur zwischen

einheimischen Tieren und Exoten spazieren zu gehen,

sondern diese auch ganz aus der Nähe zu erleben.

Salzhofen 9, 75015 Bretten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 56

WebCode: TierparkBretten1000 . . . . . . . . . . . .

Bad Mergentheim (0 79 31)

Wildpark Bad Mergentheim

Der 1973 gegründete Wildpark ist laut eigenen Angaben einer

der artenreichsten Wild- und Haustierparks in Europa.

Auf einer Fläche von ca. 35 ha kann man eine Vielfalt von

über 70 Tierarten wie z. B. Greifvögel, Luchse, Hirsche, Wildschweine,

Bären, Fischotter und Wisente in weitgehend natürlichen

Gehegen erleben und betrachten. Der Park bietet

neben verschiedenen Fütterungen, einem Kinderspielplatz

und einem Streichelhof außerdem noch weitere besondere

Programme (Ferienprogramme, Waldschulheim, Waldkindergarten,

WildParkKinder) an.

Fauna Wildpark GmbH

Wildpark 1, 97980 Bad Mergentheim . . . . . . . . . . . 4 13 44

WebCode: Wildpark1242

Tierpark Balzfeld

Balzfeld (0 62 22)

Tierpark Balzfeld

Der Tierpark hat sich auf die Haltung von Wildhühnern spezialisiert,

vom Rebhuhn bis zur Wildpute reicht die Artenvielfalt.

In Volieren sind außerdem Sittiche und Fasane zu

sehen, auch Wasservögel kann man beobachten, darunter

Philippinen-Enten. Zu den vierbeinigen Tierparkbewohnern

zählen Mufflons, Damhirsche, Ponys, Ziegen und Meerschweinchen.

Nach dem Füttern und Streicheln können sich

die Kinder auf einem Spielplatz austoben.

Eschelbacher Straße, 69234 Balzfeld . . . . . . . . . . . 7 23 10

Bruchsal (0 72 57)

Vogelpark Bruchsal

Im Vogelpark Untergrombach werden hauptsächlich heimische

und tropische Singvögel von der Rabenkrähe bis zum

Silberschnäbelchen gehalten. Außerdem leben auf dem gärtnerisch

schön gestalteten Gelände Fasane, Sittiche und für

die Kinder Meerschweinchen und die Eselgruppe.

Am Brunnenbach 2

76646 Bruchsal-Untergrombach . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 75

WebCode: VogelparkBretten1000

Buchen (0 62 81)

„Hasenwald“ in Buchen (Odenwald)

Wildgehege Hettingen „Hasenwald“. Naherholungsgebiet

mit Ziegen und Schafen, Wald- und Vogellehrpfad, Waldspielplatz,

Seeanlage und Gasthaus (am Wochenende geöffnet).

Vogelfreundeverein, Hans Hauk

74722 Buchen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 78

WebCode: Hasenwald1000

Ausugsziele

WebCode: TierparkBalzfeld1000 . . . . . . . . . . .

Beilstein (0 70 62)

Burgfalknerei Hohenbeilstein

Im ehemaligen Burggraben der Hohenstauferburg aus dem

12. Jh. hat heute die private Greifvogelwarte „Burgfalknerei

Hohenbeilstein“ ihren Sitz. Etwa 100 Greifvögel aus vier Kontinenten

leben hier. Bei den hochinteressanten Flugvorführungen

im Burghof kann man die Tiere bei Beireiteübungen,

Kombinations- und rasanten Jagdflügen beobachten.

Burg Langhans, 71717 Beilstein . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 12

WebCode: Burgfalknerei1000

Foto: Zoo Heidelberg

Cleebronn (0 71 35)

Wildparadies Stromberg

Zehn Wanderminuten von Tripsdrill entfernt liegt das Wildparadies.

Dort tummeln sich in herrlicher Natur Hirschrudel,

Wildpferde, Wildrinder, Wildschweine, Greifvögel, Waschbären,

Wölfe und Luchse auf einem 35 ha großen Gelände.

Erlebnispark Tripsdrill

74389 Cleebronn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 99

WebCode: Wildparadies1002 . . . . . . . . . . . . . .

73


Ausugsziele

Freizeitplaner

Darmstadt (0 61 51)

Zoo Vivarium Darmstadt

Im Zoo Vivarium leben auf 4 Hektar Fläche 1.500 exotische

und einheimische Tiere in 150 Arten. Lebhafte Affen, farbenprächtige

Vögel und Fische sowie exotische Reptilien haben in

naturnah gestalteten Gehegen ihr Zuhause. Üppig bepflanzte

Tierhäuser, wie die Aquarien- und Terrarienhalle, das Tropen-,

Schopfmakaken- und Binturong-Zwergotterhaus erlauben

selbst im Winter die Begegnung mit tropischen Tieren. Hautnahe

Tierbeobachtungen bieten die begehbare Känguru-Anlage

und der Streichelzoo mit Afrikanischen Zwergziegen. In der

Zooschule erlebt man Biologie-Unterricht mit allen Sinnen und

ganz ohne Noten!

Schnampelweg 5, 64287 Darmstadt . . . . . . . . . . . 13 33 91

WebCode: Vivarium1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

zählt und auch heute noch in dem Wildpark ausgeübt wird.

Auf speziellen Wunsch kann man die Beizjagd live erleben.

66887 Föckelberg. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 49

WebCode: Wildpark1241 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Fürth-Erlenbach (0 62 53)

Bergtierpark Fürth-Erlenbach

Hier findet man Gebirgstiere aus fünf Erdteilen, die in großzügigen

Freianlagen, entsprechend ihrer natürlichen Umgebung,

leben. Aufgrund dieser artgerechten Haltung sind fast

das ganze Jahr über Jungtiere zu bestaunen. Alle Tiere dürfen

gefüttert werden und können auf einem ca. 1 km langen

Rundweg aus nächster Nähe beobachtet werden.

Tierparkstr. 20

64658 Fürth-Erlenbach (Tierparkkasse) . . . . . . . . . 2 13 26

WebCode: Bergtierpark1000

74

Wüstenfuchs Foto: o: Archiv Zoo o Vivarium Darmstadt

Fotostudio Farbrausch, Stefanie Schübeler

Eberbach (0 62 71)

Rot- und Schwarzwildgehege in Eberbach

... sowie Vogelpark, Rotwild-Lehrpfad und Heilkräutergarten.

Tourist-Information

Leopoldplatz 1, 69412 Eberbach . . . . . . . . . . . . . . . 8 72-42

Eggenstein-Leopoldshafen (0 72 47)

Vogelpark Leopoldshafen

Die hallenartigen Flugvolieren für Großvögel wie Ibisse,

Flamingos und Reiher sind geräumig gestaltet. Eine Besonderheit

in dem privaten Tierpark stellen die Laufvögel Nandu

und Großer Emu dar: beide sind auf ihren Kontinenten (Südamerika

bzw. Australien) die größten ihrer Art.

Am Hafenterrain

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Alfons Kleinkopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 10 14

WebCode: VogelparkLeo1000 . . . . . . . . . . . . .

Föckelberg (0 63 85)

Wildpark Falknerei Potzberg

Wildtiere können im 30 ha großen Wildpark Potzberg aus

nächster Nähe und von Besuchertribünen aus beobachtet

und erlebt werden. Mit über 100 Greifvögeln beherbergt

der Wildpark Potzberg eine deutschlandweit einmalige Artenvielfalt.

Adler, Geier, pfeilschnelle Falken, Milane und

Bussarde sind zu bewundern. Die Flugvorführungen sind bei

Falknern über die Grenzen hinaus bekannt. Man bekommt

Einblick in die Falknerei, die zu den ältesten Jagdmethoden

Hambrücken (0 72 55)

Vogel- und Walderholungspark Hambrücken

Im Walderholungspark mit Wildgehege spielen die gefiederten

Bewohner eher eine Nebenrolle – jedenfalls im

direkten Vergleich zum großen Gehegebereich mit Wildschweinen,

Damwild und einigen zahmen Haustieren.

Verlängerung der Kirchstr. 75, 76707 Hambrücken . . 46 28

WebCode: VogelparkHambrücken1000

Haßloch (0 63 24)

Vogelpark Haßloch

Ingesamt haben ca. 350 Tierarten im Vogelpark Haßloch ein

Zuhause gefunden. In großen Gehegen und Volieren kann

man Kraniche, Flamingos, Emus, u.v.m. besuchen.

Rennbahnstr. 161, 67454 Haßloch . . . . . . . . . . . . . . . . 15 53

WebCode: Vogelpark1000

Heidelberg (0 62 21)

Falknerei „Tinnunculus“ auf dem Königstuhl

Bei den täglichen Flugvorführungen erfährt man von Falkner

Uwe Jakob Wissenswertes über die Tiere. Man kann auch

selbst in die Rolle des Falkners schlüpfen und die Präzision,

Schnelligkeit und Eleganz der Vögel aus nächster Nähe

erleben.

Königstuhl 2A, 69117 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . 48 59 36

WebCode: Falknerei1000

Elche Foto: Wildpark Falknerei Potzberg


Freizeitplaner

Ausugsziele

Zoo Heidelberg

In den letzten Jahren haben eine rege Bautätigkeit, gepaart

mit gezielter Tierpolitik, den Heidelberger Zoo zu einem innovativen

Tierpark mit hohem Erlebniswert werden lassen.

Mit seinen 1.100 Tieren in etwa 250 Arten belegt er einen

Spitzenplatz im Wettbewerb der Freizeit- und Kultureinrichtungen

in der Region.

Tiergartenstr. 3, 69120 Heidelberg . . . . . . . . . . . . . 64 55-0

WebCode: Zoo1247 . . . . . . . . . . . . . . . .

Landau (0 63 41)

Landauer Zoo

Über 500 meist exotische Tiere in mehr als 100 Arten tummeln

sich auf einem 4 ha großen Gelände.

Hindenburgstr. 12, 76829 Landau . . . . . . . . . . . . . 13-7010

WebCode: Landauer-Zoo1000 . . . . . . . . . . . . .

Reptilium – Terrarien- und Wüstenzoo Landau

Auf ca. 3.400 qm kann der Besucher im größten Reptilienzoo

Deutschlands viel Wissenswertes über die Lebensweisen

von Krokodilen, Schlangen, Fröschen und Co. erfahren.

Hier leben über 1.000 Tiere aus 125 Arten.

Werner-Heisenberg-Str. 1, 76829 Landau/Pfalz . . . 51 00-0

WebCode: Reptilium1243 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Sibirischer Tiger Foto: Zoo Kaiserslautern

Kaiserslautern (0 63 01)

Zoo Kaiserslautern

Eine Naturoase mit Erlebnisfaktor ist der Zoo Kaiserslautern

im Südwesten der Stadt. Derzeit beherbergt der Tierpark

auf einem sieben Hektar großen Areal 528 Tiere aus mehr

als 116 Tierarten. Zu sehen sind Exoten sowie Wild- und

Haustiere aus verschiedenen Ländern. Die Falknerei mit

regelmäßigen Flugvorführungen, Fachführungen, ein Natur-

Erlebnispfad, Kinderspielplatz und Gaststätte machen den

Erlebnistag im Zoo komplett.

Zoo-Gesellschaft-Kaiserslautern mbH

Zum Tierpark 10, 67661 Kaiserslautern . . . . . . . . . 71 69-0

Leimen (0 62 24)

Wildgehege mit Abenteuerspielplatz

"Spuk im Wald"

Ein ca. 3 ha großes Gehege mit Damwild, Mufflons und

Zwergziegen gibt es neben einem Abenteuerspielplatz in

Leimen beim Wildgehege zu entdecken. Ein Futterautomat

am Park ermöglicht den Besuchern, die Tiere sogar hautnah

zu erleben.

Forstrevier Leimen, 69181 Leimen

WebCode: Wildgehege1002 . . . . . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

WebCode: Zoo1275 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Karlsdorf-Neuthard (0 72 51)

Vogelpark Neuthard

Hier gibt es ein Tropenhaus für gefiederte Bewohner der heißen

Erdteile und die regional breiteste Palette an tag- und

nachtaktiven Greifvögeln, die in Großraumvolieren untergebracht

sind.

Bruchbühlweg 4-8, 76689 Karlsdorf-Neuthard

Gaststätte im Vogelpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 14 50

WebCode: VogelparkNeuthard1000 . . . . . . . .

Foto: Reptilium

Karlsruhe (07 21)

Zoo Karlsruhe

Er zählt zu den ältesten Zoos Deutschlands und beherbergt,

eingebettet in den zentralen Stadtgarten, auf einer Fläche

von 22 ha viele große und kleine Klassiker der Tierwelten

Afrikas und Asiens. Besondere Bekanntheit genießt die dortige

Eisbärenzucht.

Ettlinger Str. 6, 76137 Karlsruhe . . . . . . . . . . . . 1 33-6815

WebCode: Zoo-Karlsruhe1000

Linkenheim-Hochstetten (0 72 47)

Vogelpark Linkenheim

Vor allem der Weißstorch fühlt sich hier, im Tiefgestade ganz

in der Nähe des Altrheins besonders wohl. Aber auch weitere

heimische Vogelarten und einige Exoten lassen sich im

Park studieren.

Am Altrhein 1 (Abzweigung Karlsruher Straße)

76351 Linkenheim-Hochstetten. . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 28

WebCode: VogelparkLinkenheim1000

75


Ausugsziele

Freizeitplaner

Ludwigshafen (06 21)

Wildpark Ludwigshafen-Rheingönheim

Hier trifft der Besucher auf europäische Tierarten in artgerechter

Umgebung. Dazu zählen u.a. Weißstörche, Kraniche,

Auerochsen und Luchse. Damwild, Hühner und Pfauen werden

relativ frei gehalten und kreuzen ungeniert die Wege.

Neuhöfer Str. 48, 67065 Ludwigshafen . . . . . . . 5 04 33 80

WebCode: Wildpark1238

Mannheim-Käfertal (06 21)

Wildgehege im Käfertaler Wald

Kurfürst Carl-Theodor ließ einst im Käfertaler Wald vom Karlstern

aus strahlenförmig lange und kerzengerade Schneisen

in den Wald schlagen, von denen aus kurfürstliche Jagden

ihren Lauf nahmen. Heute bevölkern Hirsche, Wildschweine

und Bisons das große Wildgehege.

Käfertaler Wald, 68309 Mannheim

WebCode: Wildgehege1000

Rülzheim (0 72 72)

Straußenfarm Rülzheim

Faszinierende Tiere fast wie in freier Wildbahn, frisch geschlüpfte

Küken aus nächster Nähe, Information von Experten

– das vermittelt die „Mhou Farm“, Deutschlands erste

Besucher-Straußenfarm.

Am See 1, 76761 Rülzheim. . . . . . . . . . . . . . . . . 92 97 67-0

WebCode: Straußenfarm1000

Wildpark Schwarzach

Schwaigern (0 71 38)

Tierpark im Leintal

Hauptattraktion im Tierpark im Leintal ist die große Schimpansengruppe.

Daneben gibt es weitere Affenarten und Vögel

sowie einen Streichelzoo mit vertrauten Haustieren. Auf

dem Abenteuerspielplatz können sich die Kleinen austoben.

Freudenmühle 1, 74193 Schwaigern . . . . . . . . . . . . . . 52 25

WebCode: Tierpark1001 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Schwarzach (0 62 62)

Wildpark Schwarzach

Auf dem mehrere Hektar großen Areal leben über 400 Wildund

Haustiere. Von Ostern bis Oktober freuen sich Zebra,

Wildschwein, Ziege und Co. über regen Besuch und Streicheleinheiten.

Füttern erlaubt – Kinder können sich außerdem

auf einem Spielplatz und bei der Fahrt mit der Parkeisenbahn

vergnügen.

Wildparkstraße, 74869 Schwarzach (Kasse). . . . . . . . 17 34

Führungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 09-0

WebCode: Wildpark1237 . . . . . . . . . . . . . .

Silz (0 63 46)

Wild- und Wanderpark der

Südlichen Weinstraße bei Silz

Auf dem 100 Hektar großen Gelände kann man über 400

Tiere in 15 verschiedenen Arten beobachten. Ohne trennende

Zäune ziehen Rudel des Rot- und Damwildes durch

ihr Revier. Auch Wölfe, Wisente, Wildschweine, Steinmarder,

Mufflons, Bergziegen, Uhus und Polarfüchse sind im Wildund

Wanderpark heimisch. Durch den Park führen ein kurzer

(ca. 45-60 Minuten) und ein langer Rundweg (90-120 Minuten).

Im Eingangsbereich gibt es einen Streichelzoo und auf

dem Abenteuerspielplatz können sich Kinder austoben.

Wild- und Wanderpark der Südlichen Weinstraße bei Silz

Hauptstraße, 76857 Silz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 88

WebCode: Wanderpark1000

76

Foto: Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten


Freizeitplaner

Ausugsziele

Speyer (0 62 32)

Worms (0 62 41)

Tiergarten Worms

Hier leben über 400 Tiere in mehr als 80 Arten. Ein Schwerpunkt

des Parks ist der Bauernhof mit seinen seltenen Haustierrassen.

Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)

67547 Worms . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 22 70

WebCode: TiergartenWorms1000 . . . . . . . . . .

Wüstenrot (0 71 30)

Foto: Tiergarten Worms

Sea Life Speyer

Im Großaquarium eröffnet sich auf 1.700 qm eine faszinierende

Unterwasserwelt – zum Greifen nah. Bei einem Rundgang

"tauchen" die Besucher im Sea Life Speyer in immer

tiefere Gewässer ein. Dem Lauf des Wassers folgend, geht

es von der Quelle des Rheins über den Bodensee und die

Nordsee bis in die Tiefen des tropischen Ozeans.

Im Hafenbecken 5, 67346 Speyer . . . . . . . . . . . . . . 6 97 80

WebCode: SeaLife1000 . . . . . . . . . . . . . . . .

Greifvogelanlage am Spatzenwald

In der Greifvogelanlage am Spatzenwald kann man in einer

rund 45-minütigen Vorführung frei am Himmel fliegende

Greifvögel im Aufwind des Reitelbergs erleben. Nach atemberaubenden

Flügen kehren die Vögel zum Falkner, der unmittelbar

vor den Zuschauern steht, zurück.

Wesleystr. 11, 71543 Wüstenrot . . . . . . . 0177 6 92 29 71

WebCode: Greifvogelanlage1000 . . . . . . . . . . .

Ausugsziele

Sternenfels (0 70 45)

Hirschgehege am Trinkwaldsee

Das Gehege, in dem man Rotwild „live“ erleben kann, hat

durchgehend geöffnet. Dienstags und freitags zwischen 8.00

und 9.00 Uhr ist es möglich, bei der Fütterung der Tiere zu

zuschauen. Der Eintritt ist frei.

Am Trinkwaldsee, 75447 Sternenfels . . . . . . . . . . 97 05 55

WebCode: Hirschgehege1000 . . . . . . . . . . . . .

Foto: Greifvogelanlage am Spatzenwald

Stuttgart (07 11)

Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten

Mit rund 8.000 Tieren in 1.000 Arten ist die Wilhelma einer

der artenreichsten Zoos nicht nur in Deutschland, sondern

weltweit. Dazu kommen rund 6.000 Pflanzenarten und -sorten

im historischen Park und in den Gewächshäusern der Wilhelma.

Der Park der Wilhelma erstreckt sich auf rund 30 ha und vereint

die historischen Gebäude Wilhelms I. mit den modernen

botanischen und zoologischen Anlagen.

Neckartalstraße, 70376 Stuttgart-Bad Cannstatt . . 54 02-0

WebCode: Wilhelma1000 . . . . . . . . . . . . . . . . .

Walldorf (0 62 27)

Tierpark Walldorf

Der Tierpark Walldorf gilt als Naherholungsgebiet für Jung

und Alt. Ein gepflegter Rundweg führt die Besucher vorbei an

den Gehegen und Volieren. Der Schwerpunkt des Tierparks

liegt im Bereich der gefiederten Freunde, doch zählen auch

Hirsche, Lamas, Mähnenschafe, Miniponys und Wasserschildkröten

zum Tierbestand des Parks.

Schwetzinger Str. 99, 69190 Walldorf . . . 0179 9 75 38 76

WebCode: Tierpark1000

WebCode

Nutzen Sie die WebCode-Funktion,

die Ihnen einen attraktiven Internet-

Service bietet. Über die Eingabe

des Codes auf der Startseite von LOKALMATADOR.DE

gelangen Sie ohne aufwändige Eigenrecherche zu

weiterführenden Informationen (Öffnungszeiten,

Eintrittspreise).

Unter den nachstehenden Symbolen erhalten Sie

weitere Hinweise zu den jeweiligen Ausfl ugszielen.

Bildergalerie

Diaschau, Video

Thermarium1055

WEBCODE

e-Paper

Die Veröffentlichung ist kostenfrei,

die Redaktion ist zu einer Auswahl berechtigt.

Ohne Gewähr.

GO

77


Ausugsziele

Freizeitplaner

78

Leben live erleben –

Der Zoo Heidelberg

Foto: Heidrun Knigge

Erlebnisreiche Zoo- und Parklandschaft zu jeder Jahreszeit

Ein Besuch im Zoo Heidelberg bringt uns die Tierwelt ferner

Kontinente und die Faszination der Natur jedes Mal ein

Stückchen näher. „Leben live erleben“ lautet das Motto des

Heidelberger Zoos: Den Roten Panda hoch oben im Geäst entdecken

oder die temperamentvollen jungen Elefantenbullen

beim Bad beobachten – die Tiere und Anlagen begeistern Alt

und Jung. Imposante Löwen, Tiger und Bären, possierliche

Erdmännchen, faszinierende Riesenschildkröten, Gorillas und

Schimpansen repräsentieren nur einen kleinen Ausschnitt

aus der großen Artenvielfalt im Zoo Heidelberg.

Mensch und Tier im Dialog

Zu den Hauptattraktionen zählt die Fütterung der mächtigen

Mähnenrobben, bei der der Pfleger mit den flinken Tieren

spielerisch eingeübte Kunststücke zeigt. Sehenswert ist die

Afrikasteppe, auf der sich Zebras gemeinsam mit Kudus,

Blessböcken und Pelikanen tummeln. Direkt gegenüber befinden

sich die weitläufige Elefantenanlage und das neue Elefantenhaus,

das europaweit für Aufmerksamkeit sorgt. Hier lebt

die erste und bislang einzige Elefanten-Junggesellengruppe

in einem deutschen Zoo. Die vier jungen und lebhaften Elefantenbullen

sind ein wahrer Besuchermagnet ebenso wie

die wuseligen asiatischen Kurzkrallenotter und neugierigen

Binturongs, die direkt am Elefantenhaus in neuen Gehegen

untergebracht sind.

Tierbeschäftigung wird im Zoo Heidelberg groß geschrieben

Neben der großzügigen Gehegegestaltung und der guten

Versorgung der Tiere wird auch ihr Alltag durch eine Vielzahl

unterschiedlicher Beschäftigungsmöglichkeiten abwechslungsreich

gestaltet. Für die Schimpansen etwa halten die

Pfleger ein besonderes Programm bereit. In der sogenannten

Futterbox, einer etwa koffergroßen Kiste, werden

wohlschmeckende Leckereien versteckt. Diese können nur

in mühsamer Kleinarbeit mit kleinen Stöckchen dort herausgeangelt

werden. Den Löwen wird das Futter manchmal erhöht

aufgehängt, so dass es nur mit einem mächtigen Sprung

erreicht werden kann.

Gelebter Artenschutz

Neben den klassischen Zootieren finden Sie in Heidelberg

auch einige Besonderheiten. Die eleganten Roloway-Meerkatzen

sind in zoologischen Einrichtungen sehr selten und in

Deutschland nur im Zoo Heidelberg und im Zoo München zu

bewundern. Neben der Haltung und Zucht dieser besonderen

Tiere setzt sich der Zoo Heidelberg auch für ihr Überleben im

Freiland ein. In Zusammenarbeit mit anderen Europäischen

Zoos und Naturschutzorganisationen leitet der Zoo Heidelberg

das Artenschutzprojekt WAPCA in West-Afrika, das

dem Schutz der Roloway Meerkatzen in ihrem natürlichen

Lebensraum dient.

Abwechslungsreiche Spielplätze

Das ganze Jahr über können Kinder und Eltern einen der

schönsten Spielplätze der Region genießen. Um einen

zentralen Platz mit behindertengerechtem Karussell und

Trampolinen sind der Kleinkinderplatz mit Spielgeräten und

landschaftsnahen Einbauten sowie die Themenfelder Steppe

und Dschungel angeordnet. In dem Gastronomiezelt und auf

einem großen Picknickplatz können Eltern sich ausruhen und

dabei ihre Kleinen beaufsichtigen.

Die Zooschule Heidelberg – Bildung hautnah

Der Zoo Heidelberg überzeugt aber nicht nur durch seine

Tiere und schönen Anlagen. Das didaktische Konzept der

Zooschule setzt auf erlebnisreiche Bildung. Mit der Hilfe von

Zoorangern werden Führungen für alle Altersgruppen angeboten.

Neben Kindergeburtstagen, Aktionstagen und Ferien

im Zoo steht auch Unterricht für Schulklassen auf dem

Programm. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es dabei stets,

sowohl Kinder als auch Erwachsene für den Arten- und Naturschutz

zu sensibilisieren und sie von deren Wichtigkeit zu

überzeugen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Zooschule

von der UNESCO für die Jahre 2008/2009 und 2010/2011 als

„Offizielles Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige

Entwicklung“ ausgezeichnet.

Allgemeine Informationen

Adresse

Zoo Heidelberg, Tiergartenstr. 3, 69120 Heidelberg.

Telefon: 06221-6455-0, E-Mail: info@zoo-heidelberg.de,

www.zoo-heidelberg.de

Öffnungszeiten

Unser Zoo ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

Von April bis September

9.00 - 19.00 Uhr

Oktober

9.00 - 18.00 Uhr

November bis Februar

9.00 - 17.00 Uhr

März

9.00 - 18.00 Uhr

Parkmöglichkeiten

Direkt am Zoo befindet sich ein großes Parkhaus. Es gelten

die allgemeinen Tarife des Uni-Klinikums; Zoobesucher erhalten

einen Rabatt. Weiterhin gibt es Parkhäuser in der Nähe

des Zoos.

Mit freundlicher Unterstützung des Heidelberger Zoos.

WebCode: Zoo1247 . . . . . . . . . . . . . . . .

Foto: Susanne Fischer

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine