Ablassschrauben-Reparatursatz - Laser Tools

lasertools.co.uk

Ablassschrauben-Reparatursatz - Laser Tools

5124

Ablassschrauben-Reparatursatz

114pc

Gebrauchsanleitung

Guarantee

This item contains consumable elements and are NOT covered by the Tool Connection

Guarantee. For spares contact our service department directon: +44 (0) 1926 818186.

Distributed by The Tool Connection Ltd

Kineton Road, Southam, Warwickshire CV47 0DR

T +44 (0) 1926 815000 F +44 (0) 1926 815888

info@toolconnection.co.uk www.toolconnection.co.uk

www.lasertools.co.uk


Ablassschrauben-Reparatursatz

Wenn ein Fahrzeug altert und viele Motorölwechsel durchgeführt wurden, werden

die Ablassschraube und das Gewinde in der Ölwanne geschwächt. Oft reißt die

Ablassschraube die Gewinde aus der Ölwanne. Mit den im Reparatursatz 5124 gelieferten

Gewindeschneidern lassen sich Gewinde ab der unten angegebenen Größe schneiden.

Die Ölwanne braucht nicht gebohrt zu werden.

Beispiel:

Original-Ölwannengewinde = M12 x 1.25

Gewindeschneider und entsprechende Ablassschrauben-/Dichtungskombination M13 x 1.25

verwenden.

Die

Gewindeschneidernuten

mit Fett füllen.

Vorsicht: Die Gewindeschneider in diesem Reparatursatz bestehen aus gehärtetem Stahl.

Darauf achten, dass die Gewindeschneider nicht herunterfallen oder angestoßen werden, da

sonst Schneidzähne absplittern können.

Vorsicht: Die Gewindeschneider müssen im Einsatz gut geschmiert werden, damit ein

gutes Gewinde geschnitten wird und sich die Zähne nicht festfressen. Die Nuten der

Gewindeschneider sollten mit Fett gefüllt werden, um sowohl die Schmierung zu unterstützen

als auch um Metallspäne entfernen zu helfen, während das neue Gewinde geschnitten wird.

Gebrauchsanleitung

1. Die ursprüngliche Gewindegröße der alten Ablassschraube durch Messen des

Gewindeaußendurchmessers ermitteln.

2. Den nächstgrößeren Gewindeschneider wählen. Beispiel: Bei Original-

Ablassschraubendurchmesser 12 mm einen Gewindeschneider 13 mm wählen.

Möglichst die gleiche Gewindesteigung verwenden. Die Gewindesteigung der alten

Ablassschraube mit dem passenden Gewindeschneider vergleichen. Beispiel:

Originalsteigung 1.25; Gewindeschneider 13 mm x Steigung 1.25 verwenden.

3. Die Nuten des Gewindeschneiders mit sauberem Achs-/Lagerfett füllen.

4. Einen geeigneten Mitnehmer verwenden, um den Gewindeschneider in die

Ölwannenbohrung zu drehen.

5. Sobald der Gewindeschneider gegriffen hat, das Gewinde langsam schneiden.

Dazu eine 1/2 Rechtsdrehung und dann eine ¼ Drehung zurückdrehen (Linksdrehung).

Das sorgt für ein sauberes, vollständiges Gewinde.

6. Sobald das Gewinde vollständig geschnitten ist, den Gewindeschneider ganz

herausschrauben und reinigen.

7. Bei entfernter Ablassschraube Motoröl durch den Motor fließen lassen, um Metallspäne

auszuspülen, die in den Motor gefallen sein könnten.

8. Die passende neue Ablassschraube und Kupferdichtscheibe einschrauben und gemäß

Herstelleranweisungen festziehen.

Vorsichtsmaßnahmen

Inhalt

Gewindeschneider

Kupferdichtungen

• Die Ölwanne möglichst auswaschen, um sicherzustellen, dass alle Metallspäne entfernt

wurden. Wenn weiterhin Metallspäne in der Ölwanne vermutet werden, muss die

Ölwanne zum Reinigen ausgebaut werden.

• Tool Connection Limited kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die

entstehen, weil Metallteilchen in die Ölwanne des Motors geraten.

• Immer die Richtlinien der Werkstatt einhalten und geeignete Kleidung tragen.

• Beim Betreiben des Motors in geschlossenen Räumen immer für eine ausreichende

Belüftung und für einen Abzug der Abgase sorgen.

• Immer das Werkstatthandbuch des Herstellers als Grundlage für die Arbeiten einsetzen.

Ablassschrauben

Gewindebohrergrößen: M22 x 1.50 | M20 x 1.50 | M17 x 1.50 | M15 x 1.50 | M13 x 1.50

M13 x 1.25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine