Hans-Gert POETTERING - Group of the European People's Party ...

arc.eppgroup.eu

Hans-Gert POETTERING - Group of the European People's Party ...

Curriculum Vitae

Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, MdEP

geb. am 15. September 1945 in Bersenbrück (Niedersachsen, Deutschland)

Jurist

Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten (EVP-ED)

im Europäischen Parlament

Curriculum Vitae

Ausbildung

> Nach dem Abitur (1966) zwei Jahre Wehrdienst (Reserveoffizier)

> Studium der Rechtswissenschaften, Politik und Geschichte an den Universitäten Bonn und Genf sowie an dem

dortigen Institut des Hautes Études Internationales (1968-1973)

> Studienaufenthalt an der Columbia University in New York (1971)

> 1973 Erstes Juristisches Staatsexamen

> 1974 Promotion zum Dr. phil.

> 1976 Zweites juristisches Staatsexamen

Berufstätigkeit

> 1976-1979 Wissenschaftlicher Angestellter

> 1989 Berufung zum Lehrbeauftragten der Universität Osnabrück

> 1995 Berufung zum Honorarprofessor

Politische tätigkeiten

> Mitglied des Europäischen Parlaments seit der ersten Direktwahl (1979)

> Seit 1999 Vorsitzender der EVP-ED-Fraktion im Europäischen Parlament

> Stellvertretender Vorsitzender der Europäischen Volkspartei (EVP)

> Mitglied im Präsidium und im Bundesvorstand der CDU Deutschlands

> Kreisvorsitzender der CDU im Landkreis Osnabrück seit September 1990

> Präsident der Europa-Union Deutschland (1997-1999)

> Stellv. Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament (1994-1999)

> Vorsitzender des Unterausschusses ‘Sicherheit und Abrüstung’ des Europäischen Parlaments (1984-1994)

> Leitung der Arbeitsgruppe ‘Regierungskonferenz 1996’ von EVP und EVP-Fraktion (1994-1996)

> Leitung der Arbeitsgruppe ‘Erweiterung der Europäischen Union’ von EVP und EVP-Fraktion (1996-1999)

Auszeichnungen

> Konsul-Penseler-Preisträger des Artland-Gymnasiums Quakenbrück

> Schuman-Medaille der EVP-Fraktion

> Großer Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

> Großes Ehrenzeichen der Republik Österreich.

> Europäischer Ehrensenator.

> ‘Mérite Européen en or’, Luxemburg

> «Europa-Abgeordneter des Jahres 2004», Auszeichnung der Zeitung ‘European Voice’.

> Ehrendoktorwürde der Babeş-Bolyai-Universität in Cluj-Napoca (Klausenburg), Rumänien

Veröffentlichungen

> Adenauers Sicherheitspolitik 1955-1963. Ein Beitrag zum deutsch-amerikanischen Verhältnis, Düsseldorf 1975;

> Die vergessenen Regionen: Plädoyer für eine solidarische Regionalpolitik in der Europäischen Gemeinschaft

(Hans-Gert Pöttering und Frank Wiehler), 1983;

> Europas vereinigte Staaten - Annäherungen an Werte und Ziele, 1993 (Ludger Kühnhardt und Hans-Gert Pöttering);

> Kontinent Europa: Kern, Übergänge, Grenzen, Osnabrück 1998 (Ludger Kühnhardt und Hans-Gert Pöttering);

> Weltpartner Europäische Union, 2001 (Ludger Kühnhardt, Hans-Gert Pöttering);

> Von der Vision zur Wirklichkeit. Auf dem Weg zur Einigung Europas, Bonn 2004.

Ausgewählte Reden 7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine