notker

resources21.kb.nl

notker

DIE

PYTHAGORAS.SEQUENZ

la

Der Lebensspender

Der Alleswirker

Gott, der Natur Bildner,

Der die schwingende

Weltenkugel

Einschliesst mit machtigem Griffe,

Leuchtet in seiner Schöpfung

In Ewigkeit erhaben.

l b

Er hat die Alten,

Weil sie der Wahrheit

Nimmer noch nachgingen,

Durch das Pfadlose

Der Sophia

Spahend zu wandeln geheissen,

Unwahrscheinlich, durch Irrtum

Den Pfad fur uns zu batmen.

2a

Unter ihnen bliihte

Durch des feinen Geistes

Scharfe Pythagoras,

Welchen Seelenwanderung,

Sagen sie, als er

Vor Troja gefallen,

Wieder zur Welt bringt —

Und dem neu Lebendigen

Gibt sie ein, der Dinge

Dunkle Bedeutungen

Recht mit dem durchschauenden

Seelensinn zu ergriinden.

Als denn dieser Kluge

Einst an einer Eisen-

Schmiede voriiberging,

Nahm er wahr, es hammerte

Ungleich an Wucht und

Verschiedenen Klanges

Dort auf den Amboss —

Und erkennend, ohne Form

Berge hier der Tone

Jegliche Macht sich,

Gab die Form er, zeugte er

Schone Kunst als der erste.

3a

3 b

Sie auszubilden schuf er

Die drei Symphonieen:

Diatesseron — diapente —

Diapason —

Gegliedert aus der Vierzahl,

Vollkommenen Einklang zu tonen.

Und festen Grund

Legte des Greisen Satzung.

Dass sie die Regel der Dichter,

Dass sie der Maasse

Wissenschaft und des Gestirnt

Bewegung umfasse,

War sein Geheiss —

MA TEN TETRAD A! —

Darum gab er

Ihr seinen Namen.

Das Ypsilon, dem I gleich

lm untern Teil, aber

Nach oben hin in zwei Aste

Sich verzweigend,

Hat er dem Menschendasein

Zum schicklichen Gleichnis erfunden.

Denn redlich ist

Und einfaltig die Kindheit,

Aber nicht einfach zu kennen:

Wird sie an Sünden

Wird sie an Tugend das Herz

Zu Dienst geben wollen ? —

Bis denn einmal

Die Stufe des Jünglings

Jenen Zweiweg

Für uns darbietet.

66

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine