Die STADTBIBLIOTHEK STUTTGART - mit dem Druck - Schomäcker ...

schomaecker.gmbh.com

Die STADTBIBLIOTHEK STUTTGART - mit dem Druck - Schomäcker ...

Beteiligte Unternehmen

zu diesem Bauprojekt:

STADTBIBLIOTHEK

Elektroplanung

Conplaning GmbH

Eberhardtstraße 60, 89073 Ulm

Tel.: 0731/9220150, Fax: 0731/922011

info@conplaning.de, www.conplaning.de

Regale

ekz.bibliotheksservice

Bismarckstraße 3, 72764 Reutlingen

Tel.: 07121/1440, Fax: 07121/144280

info@ekz.de, www.ekz.de

Sortieranlage

mk sorting systems

Glockenstraße 80, 53844 Troisdorf

Tel.: 02284/598123

Fax: 02284/598125

info@mk-Sorting-Systems.com

www.mk-sorting-systems.com

Kinderbereich Regale

Tojo Möbel GmbH

Am Ziegelgraben 26, 73614 Schorndorf

Tel.: 07181/401400

Fax: 07181/401410

info@tojo.de, www.tojo.de

Druckmanagement

Schomäcker GmbH

Heidestraße 183, Köln 51147

Tel.: 0220/3925760

Fax: 0220/39257650

verwaltung@schomaecker-gmbh.com

www.schomaecker-gmbh.com

Selbstverbuchung

EasyCheck GmbH & Co. KG

Steinbeisstraße 12, 73037 Göppingen

Tel.: 07161/808600-0, Fax: 07161/80860022

mail@easycheck.org, www.easycheck.org

Architekt:

Eun Young Yi

Yi Architects

Nussbaumer Straße 19 | 50823 Köln

Telefon: 02211/27162190 | Telefax: 0221/1308461

E.Mail: info@yiarchitects.com | Internet: www.yiarchitects.com

Ingenieurbüro für Gebäudetechnik,

Energietechnik und

Umwelttechnik

Ulm I Neu-Ulm I Günzburg

Der "blaue Würfel" der Stadtbibliothek

Stuttgart setzt ein Zeichen für moderne

Architektur und Technik. Nicht nur für

die Stadt Stuttgart, sondern auch über

die Landesgrenzen hinaus.

Wir freuen uns, dass wir mit unseren

Ingenieur- und Planungsleistungen für

die Gewerke Elektro-, Fernmelde- und

Multimediatechnik sowie Lichtdesign

an diesem bedeutenden Projekt beteiligt

waren. Gerne haben wir das anspruchsvolle

Bauwerk mit unserem

technischen Know-how in der Gebäudetechnik

mitgestaltet.

Conplaning GmbH Ruf 0731 9220-150

Postfach 11 64 Fax 0731 9220-155

89001 Ulm E-Mail: info@conplaning.de

www.conplaning.de

86


STUTTGART

© Stefan Müller

Wir gratulieren der Stadtbibliothek Stuttgart und wünschen viel Erfolg!

mk Sorting Systems, ein Unternehmen der

mk Technology Group mit Sitz in Troisdorf,

zählt weltweit zu den führenden Anbietern

von Automationslösungen für Bibliotheken.

Das Produktportfolio umfasst Selbstverbucher,

Sicherungssysteme, Rückgabe- und

Sortiersysteme, Medienausgabeautomaten

sowie RFID Komplettlösungen.

mk Sorting Systems GmbH

Glockenstraße 80

53844 Troisdorf – Germany

Tel +49 228 4598-123

Fax +49 228 4598-125

info@mk-sorting-systems.com

www.mk-sorting-systems.com

Die neue „Stadtbibliothek Stuttgart“ am

Mailänder Platz hat mk Sorting Systems das

Vertrauen ausgesprochen, um eine der

modernsten und umfangreichsten Rückgabe-

und Sortierlösungen über insgesamt 9

Etagen in den Neubau zu integrieren. Zahlreiche

Kundenwünsche wurden bereits in

der Planungsphase berücksichtigt und von


umgesetzt. mk Sorting Systems bedankt

sich bei dem gesamten Projektteam und

freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

87


Das Konzept

Als Standort des Neubaus wurde die zentrale, leicht geneigte Lage inmitten

des städtebaulichen Planungsgebiets Europaviertel gewählt. Dieses Gebiet

erstreckt sich im Talkessel der Stadt zwischen dem südlich gelegenen

Hauptbahnhof und der nördlich angrenzenden Heilbronner Straße. Die

Stadtbibliothek liegt am Mailänder Platz und stellt durch Gestaltung und

Größe die Mitte des entstehenden Stadtviertels dar. Der in der geometrischen

Form eines Würfels geplante Baukörper mit einer Kantenlänge von

ca. 45 Metern wirkt nach außen mit dem hellgrauen Sichtbeton und den

mattierten Glasbausteinen durch seine körperlich spürbare Präsenz.

Das Gebäude besteht aus Volumen, Hülle und Kern. In der Fuge befinden

sich die Erschließungen. Während der Baukörper mit entschieden klarer,

geometrischer Form und fokussiertem Eingang vom „Kenotaph für Newton“

von Étienne Boullée inspiriert wurde, wird mit dem „Herzen“ der Bibliothek

der antike Raumtyp Pantheon vor dem Hintergrund unserer veränderten

technischen Wirklichkeit neu interpretiert. Es wird gleichsam von einer zweiten

Fassade umschlossen und liegt als würfelförmiger Raum in der Mitte

des Gebäudes, durch ein zentrales Oberlicht erhellt. Also ein Raum für die

innere Einkehr.

Sein „Oculus“ mündet in den darüberliegenden trichterförmigen Lesesaal.

Bei dem abgestuften Galeriesaal handelt es sich wiederum um einen jahrtausendealten

Raumtyp, der von den Architekten immer wieder aufgegriffen

worden ist, wie z.B. im Entwurf für die französische Nationalbibliothek von

1785. Jetzt wird er zeitgemäß umgesetzt, allerdings in einer kompakten,

quadratischen Form und als fünfgeschossiger Raum, dessen Hülle aus

Büchern besteht, so dass man ein Reich aus Büchern einmal richtig erlebt.

Die spiralförmig angeordneten, inneren Erschließungstreppen in den Lesegalerieebenen

sind als fließende Flanierwege konzipiert. Das Licht flutet

durch das Glasdach. Das Glasdach wird zum Raum mit einer Gitterrostabhangdecke

abgeschlossen, damit der Raum noch schlichter und purer wahrgenommen

wird. Ebenso wird das Glasdach oberhalb komplett mit Sonnenschutzlamellen

abgeschlossen, damit der Baukörper ein vollkommener

Kubus wird.

Der dritte zentrale Raum befindet sich unterhalb des Herzens. Das ursprünglich

zur Mitte hin abgestuft geplante „Forum“ ist wegen der zum Teil

im ersten und zweiten Untergeschoss kreuzenden U-Bahn-Trasse und auf

Wunsch des Nutzers als höhengleicher, ebener Veranstaltungsraum ausgeführt.

So entstand hier ein flach proportionierter, quadratischer Raum, welcher

die Thematik „Morphose des quadratischen Raumes“ vervollständigt.

Das Gesamtbauvolumen befreit sich vom flachen, quadratischen Raum über

den vollkommenen Kubus zu einem sich nach oben hin auflösenden Raum.

Wir sind Anfang des neuen Jahrtausends mit unserer Architektur an einen

Punkt gelangt, wo es gilt die Grundtypen der Architektur wieder zu entdecken

und in ihren wesentlichen Eigenschaften neu zu interpretieren. Die Aussage

wird dadurch unterstrichen, dass alle überflüssigen Elemente nicht verwendet

und die bestehenden Elemente auf die Kernaussage reduziert werden.

Hier haben wir alle gemeinsam an einem Bauwerk gearbeitet – einem

absolut homogenen und ruhigen, monolithischen Bau, der viele geheime

Werte unserer Zivilisation birgt. Sie werden soweit neutralisiert bis sie epochenübergreifend

einen allgemeinen Wert besitzen und soweit geschliffen,

dass nur unser reiner Geist in die Materie projiziert wird.

Die Tojo Möbel GmbH ist ein dynamisches, innovatives Unternehmen das im Juni 2000 gegründet

wurde. Ziel ist es Möbel zu entwickeln, welche sich neben zeitlosem Design durch ihre Funktionalität,

Ökologie und Ökonomie auszeichnen.

Der Verkaufserfolg der designorientierten und mehrfach ausgezeichneten Produkte zu bezahlbaren Preisen

zeigt, dass die Tojo Möbel GmbH den Zeitgeist trifft. Protieren auch ie von diesen Verkaufsschlagern

und den minimalistisch gehaltenen Produkten, die durch natürlich-schlichte Eleganz und herausragende

Funktionalität bestechen. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen jungen Designern konnte

die Produktpalette von Tojo ständig erweitert werden. Eine besonders enge Zusammenarbeit verbindet

Tojo mit den Designern eigenwert chweiz seit 200. eigenwert hat das ansprechende Design für sechs

Tojo-Produkte entworfen, die zum Teil mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet wurden.

Tojo Möbel GmbH

www.tojo.de

Wir orientieren uns an dem Bedarf und an dem aktuellen Blickwinkel des Endkunden, um unseren und somit

Ihren Erfolg mit dem Tojo Design und schlussendlich die Zufriedenstellung unserer design-orientierten

Endverbraucher mit Anspruch, zu gewährleisten.

88


Alles für Bibliotheken.

Stadtbibliothek Stuttgart

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir Räume für Menschen

und Medien, für Wissen und Fantasie.

• Einrichtungsplanung, Möblierung, Zubehör und mehr

• RFID-Technik, Selbstverbuchung, Softwarelösungen

• Kompetenz und Erfahrung als Bibliotheksausstatter

ekz.bibliotheksservice GmbH

Team Bibliotheksmöbel

72764 Reutlingen • Tel. 07121 144-410/-440

www.ekz.de

EasyCheck GmbH & Co. KG

73037 Göppingen • Tel. 07161 808600-0

www.easycheck.org




sales@schomaecker-gmbh.com www.schomaecker-gmbh.com

Mit dem Druck- und Outputmanagementsystem Q PILOT® und der Guthabensteuerung

im RFID-Chip hat Schomäcker Card Solutions zwei technologische Bereiche




wortlicher

der Stadtbibibliothek, besonders die Bedeutung des Druck- und Output-




die Übernahme der Benutzerdaten und das automatisierte Anlegen der Benutzerkonten in Q PILOT®.

89

Ähnliche Magazine