Das Reglement

lacicogna.ch

Das Reglement

La Cicogna

Kinderhort

Stefania Palumbo

Bahnhofstrasse 9

8500 Frauenfeld

Tel. 052 721 77 56

www.lacicogna.ch

info@lacicogna.ch

la

Asilo infantile

cicogna

Kinderhort

Reglement

Aufnahmebedingungen

Der Hort nimmt Kinder im Alter von drei Monaten bis zwölf Jahre auf. Die Nationalität,

Konfession und die finanziellen Verhältnisse der Eltern haben keinen Einfluss. Es wird von

den Eltern erwartet, dass sich ihre Kinder ins bestehende Team integrieren können und sie

an den in einem Schweizerhort üblichen Tätigkeiten teilnehmen dürfen (Spiel, Sport usw.).

Die Kinder müssen den Hort mindestens zweimal wöchentlich einen halben Tag

besuchen.

Mit der Anmeldung werden die Eltern automatisch Mitglied des Vereins Pro La Cicogna.

Öffnungszeiten

Der Hort ist mit Ausnahme der unter «Betriebsferien» genannten Termine täglich (von

Montag bis Freitag), von 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Betriebsferien

Zwei bis drei Wochen in den Schulsommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr. Bei

Feiertagen, die auf einen Donnerstag fallen, bleibt der Hort am Freitag geschlossen

(Brücke). Ebenfalls kommen die offiziellen Feiertage des Kantons Thurgau zur Anwendung.

Empfang und Verabschiedung der Kinder

Kinder, welche in den Kindergarten oder die Schule gehen, können vom Hort zum

Schulbus begleitet werden. Die Eltern müssen dafür sorgen, dass die Hortleitung über

den jeweiligen Stundenplan und eventuelle Änderungen informiert ist.

Die Kinder müssen bis spätestens um 18.00 Uhr abgeholt werden. Bei einer Verspätung

nimmt sich der Hort das Recht, eine Gebühr zu erheben.

Die Kinder dürfen den Hort nur mit den Eltern verlassen, oder mit denjenigen Personen,

welche im Anmeldeformular aufgeführt sind.

Falls ein Kind von einem Elternteil nicht abgeholt werden darf, muss dies schriftlich von

einem Amt oder einer Behörde bestätigt werden.

Sollte ein Kind nicht planungsgemäss den Hort besuchen (Ferien usw.), ist der Hort bis

spätestens am Vortag um 18.00 Uhr zu informieren.

Tarife und Besuchszeiten

HORT

Es besteht ein einheitlicher Tarif, der je nach Angebot strukturiert ist. Die aktuellen Tarife

können dem Blatt «Tarife» entnommen werden.

Tagestarif: Ganztätiger Besuch inklusive Frühstück, z’Nüni, Mittagessen und z’Vieri.

Beim ersten Mal wird eine Sicherheitszahlung von Fr. 200.- in Rechnung gestellt. Diese

wird bei Austritt des Kindes mit der letzten Rechnung verrechnet.

Die Rechnung wird per 25. des laufenden Monats erstellt und ist innerhalb von 10 Tagen

zu bezahlen.

Der Tagestarif kann auch als Monatsabonnement gelöst werden. Eltern, die ein zweites


Reglement «LA CICOGNA» Seite 2

Kind in den Hort bringen, erhalten 20 % Rabatt auf das zweite Monatsabonnement

Das Monatsabonnement ist im Voraus zu bezahlen.

Bei Krankheit können die Eltern ein Arztzeugnis vorlegen. Es werden ab dem vierten Tag

keine Hortgebühren verlangt, die Rückerstattung erfolgt am 25. des laufenden Monats.

Morgentarif: 06.30-13.30 Uhr, inklusive Frühstück, z’Nüni und Mittagessen

Mittagstarif: 13.30-18.00 Uhr, inklusive z’Vieri

Beim ersten Mal wird eine Sicherheitszahlung von Fr. 200.– in Rechnung gestellt. Diese

wird bei Austritt des Kindes mit der letzten Rechnung verrechnet.

Die Rechnung wird per 25. des laufenden Monats erstellt und ist innerhalb von 10 Tagen

zu bezahlen.

Auch die Morgen- und Mittagstarife können als Monatsabonnement gelöst werden. Diese

sind im Voraus zu bezahlen.

VEREIN PRO «LA CICOGNA»

Die Jahresmitgliedschaft ist innert 10 Tagen nach Eintritt zu bezahlen. Bei Eintritt während

dem laufenden Jahr wird der Betrag anteilsmässig berechnet.

Kündigung

KÜNDIGUNG DURCH DIE ELTERN:

Monatsabonnement

Die Abmeldung erfolgt schriftlich oder mittels Abmeldeformular. Die Kündigungsfrist

beträgt zwei Monate, sie beginnt am 1. des Folgemonats und endet am letzten Tag nach

Ablauf von zwei Monaten. Die zwei Monate sind auch dann zu bezahlen, wenn das Kind

den Hort nicht mehr besucht.

Regelmässige Besuchsvarianten (Beispiel: jeden Dienstag und Mittwoch)

Es gelten die gleichen Konditionen wie beim Monatsabonnement, jedoch mit einer

Kündigungsfrist von einem Monat.

Unregelmässige Besuchsvarianten

Es gibt keine Kündigungsfrist. Die Kündigung sollte jedoch genügend im Voraus bekannt

gegeben werden, damit die Sicherheitsleistung von Fr. 200.- aufgebraucht werden kann.

KÜNDIGUNG DURCH DEN HORT:

Das Betreuungsverhältnis kann per sofort vom Vorstand des Vereins Pro La Cicogna gekündigt

werden, wenn die Beiträge nach einer einmaligen Mahnung nicht bezahlt worden sind.

Der Austritt aus dem Hort führt automatisch zum Austritt aus dem Verein Pro La Cicogna.

Erfolgt der Austritt während des Jahres, wird die Jahresgebühr nicht zurück vergütet.

Ehemalige Mitglieder sind als Gönner im Verein willkommen.

Versicherung

Die Eltern garantieren, dass ihre Kinder bei Eintritt durch folgende Versicherungen gedeckt

sind:

Haftpflichtversicherung

Unfallversicherung

Krankenkasse

Bei der Anmeldung ist eine Fotokopie vorzulegen.


Reglement «LA CICOGNA» Seite 3

Mitbringen / nicht mitbringen

Die Eltern bringen folgende Utensilien für ihre Kinder mit:

Finken und Ersatzkleidung

Je nach Alter, zwei Schoppen und Nuggi, Nuscheli etc.

Stillende Mütter können abgepumpte Milch abgeben

Windeln, Feuchttüchlein

Die Eltern sind gebeten, ihren Kindern keine Spielsachen mitzugeben.

Der Hort übernimmt keine Haftung für den Verlust oder Schaden mitgebrachter

Gegenstände, Kleider usw..

Gesundheit

Bei einer Verletzung versucht die Hortleitung, immer zuerst Rücksprache mit den Eltern zu

nehmen. Sollten diese nicht erreichbar sein, oder ist eine solche aus Dringlichkeitsgründen

nicht möglich, nimmt sich die Hortleitung das Recht, auch ohne Zustimmung der Eltern den

Notfalldienst aufzusuchen.

Impfungen: Aus Solidarität gegenüber den ganz kleinen Kindern, welche noch nicht

geimpft werden können oder den Schwachen, bitten wir die Eltern dringend, bei ihren

Kindern die von den Ärzten empfohlen Impfungen durchzuführen. Bei der Anmeldung ist

eine Kopie des Impfausweises beizulegen.

Sollte ein Kind ansteckend krank sein, entscheidet die Hortleiterin je nach Situation, ob

das Kind den Hort besuchen darf.

Der Hort übernimmt keine Haftung bei Ansteckungen.

Der Hort gibt den Eltern bei Interesse Auskunft, wer die Notfallärzte sind.

Verschiedenes

Der Vorstand des Vereins Pro La Cicogna nimmt sich das Recht, dieses Reglement laufend

zu überprüfen und anzupassen. Die Eltern werden spätestens an der Jahresversammlung

des Vereins über Änderungen informiert.

Frauenfeld, Februar 2007

KINDERHORT «LA CICOGNA»

VEREIN PRO «LA CICOGNA»

Stefania Palumbo

Hortleiterin

Markus Kern

Präsident

Wir bestätigen, das Reglement gelesen zu haben und uns damit einverstanden zu erklären:

Frauenfeld,

(Unterschrift der Eltern)

Ähnliche Magazine