In Kooperation mit Österreich und Schweiz - Deutscher Luft- und ...

dlrk2012.dglr.de

In Kooperation mit Österreich und Schweiz - Deutscher Luft- und ...

In Kooperation mit Österreich und Schweiz


Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.

dankt den Sponsoren für ihre Unterstützung zur Austragung

des 61. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses:

Hauptsponsor

First-Class Sponsoren

Techniksponsor

Sponsoren

Förderer

Impressum

Herausgeber

Deutsche Gesellschaft für Luft- und

Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.

DGLR ®

Godesberger Allee 70

D-53175 Bonn

Tel.: 0228/ 30 80 50

Fax: 0228/ 30 80 524

www.dglr.de

Redaktion und Layout:

Torsten Schilling

Projektmanager DLRK 2012

www.dlrk2012.dglr.de


Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress ®

2012

Luft- und Raumfahrt - 100 Jahre Zukunft

Berlin, 10. bis 12. September 2012

www.dlrk2012.dglr.de


INHALTSVERZEICHNIS

Wissenschaftliche Programmkommission………………………………………………………………………. Seite 4

Grußwort des Präsidenten der DGLR, Dr.-Ing. Detlef Müller-Wiesner………………………………………. Seite 5

Eröffnungsveranstaltung………………………………………………………………………………………….. Seite 6

Sitzungsübersicht……………………………………………………………………………………………...… Seite 8

Weiterbildungsangebot…………...…………………………………………………………………………….. Seite 10

Wissenschaftliches Vortragsprogramm……………………………………………………………………... Seite 11

Informationen zu Vorträgen aus den nationalen Forschungsprojekten……………………………………… Seite 43

DGLR-Preise zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 2012…………………………………. Seite 45

DGLR-100-Studenten Aktion…………………………………………………………………………………….. Seite 49

Saalplan…………………………………………………………………………………………………………….. Seite 50

Pausen…………………………………………………………………………………………………….………... Seite 51

Aussteller………………………………………………..………………………………………………………….. Seite 52

Call for Papers der 22.DGLR-Nachwuchstagung……………………………………………………………… Seite 55

Hotelangebote……………………………………………………………………………………………………… Seite 56

Anreise zum Estrel Berlin…………………………………………………………………………………………. Seite 57

Registrierung und Allgemeine Hinweise………………………………………………………………………… Seite 58

VERANSTALTER UND ORGANISATION

DGLR - Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt -

Lilienthal-Oberth e.V. ®

Godesberger Allee 70 Projektmanager DLRK 2012

Tel.: 0228/ 30 80 512

Torsten Schilling

Fax: 0228/ 30 80 524

Ferdinand Olbert

www.dglr.de

www.dlrk2012.dglr.de

WISSENSCHAFTLICHE PROGRAMMKOMMISSION

Leiter: Prof. Dr.-Ing. J. Szodruch, Hamburg

Mitglieder des Leitungsteams: Dr.-Ing. H.-C. Oelker, Manching; Dipl.-Ing., K.-P. Ludwig, Berlin, Prof. Dr.-Ing. D. Peitsch, Berlin

Dr.rer.nat. K. Becker, Bremen

Prof. Dr.-Ing. K. Brieß, Berlin

Dipl.-Ing. W. Engelhardt, Unterschleißheim

Prof. Dr.-Ing. V. Gollnick, Hamburg

Dipl.-Phys. C. Hohage, Bonn

Dipl.-Ing. F. König, Bonn

Dr.rer.nat. H.-P. Kreplin, Göttingen

Dr.-Ing. T. Lerche, Hamburg

Prof. Dr.-Ing. R. Luckner, Berlin

Dipl.-Ing. J. Majus, Bonn

Herr H. Posch, Wien (A)

Prof. Dr.-Ing. S. Reh, Köln

Prof. Dr.-Ing. D. Scholz, MSME, Hamburg

Prof. Dr.-Ing. A. Schulte, München

Dr.med. C. Stern, Köln

Dr.rer.nat. P. Vits, Bremen

Prof. Dr.-Ing. R. Walther, München

Dr. J. Wildi, Emmen (CH)

Zeitweilige Vertreter in der Programmkommission: Dr.-Ing. I. Bido, Bonn; Dipl.-Ing. V. Ellegast, Wien, A. Frau M. Gitsch, Wien, A; Dr.-Ing. D.-R.

Schmitt, Braunschweig;

4


GRUßWORT

Grußwort

des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für

Luft- und Raumfahrt Lilienthal-Oberth e.V.

Dr.-Ing. Detlef Müller-Wiesner

Die Programmkommission unter der wissenschaftlichen Leitung von

Prof. Dr.-Ing. Joachim Szodruch hat für den Deutschen Luft- und

Raumfahrtkongress im Geburtstagsjahr unserer Gesellschaft ein

exzellentes Programm erarbeitet. Schon jetzt danke ich allen, die

Vorschläge für Vorträge eingereicht haben und den Mitgliedern der

Programmkommission sowie Herrn Prof. Szodruch für die geleistete

Arbeit.

Dr.-Ing. Detlef Müller-Wiesner

Die aktuelle Programmvorschau zeigt, dass unser Kongress dem

DGLR Motto Informieren, Vernetzen, Fördern mehr als gerecht

wird. Für die Plenarvorträge konnten erfahrene und anerkannte

Sprecher aus Wissenschaft und Wirtschaft gewonnen werden und

die Fachvorträge versprechen aktuelle Information und anregende

Diskussionen.

Lassen Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen, an diesem Programm teilzunehmen und gleichzeitig die

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung am neuen Flughafen Berlin-Brandenburg zu besuchen. Die

DGLR und der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie arbeiten gemeinsam an einem

Logistikkonzept, dass beide Veranstaltungen effizient miteinander verbinden wird.

Durch Ihre Teilnahme am DLRK 2012 in Berlin unterstreichen Sie, dass das Jahr 2012, 100 Jahre DGLR,

ein Jahr der Luft- und Raumfahrt in Deutschland ist.

Die Mitglieder der Programmkommission, des Senats, des Präsidiums und ich würden uns freuen, Sie beim

DLRK 2012 in Berlin begrüßen zu können.

Dr.-Ing. Detlef Müller-Wiesner

DGLR Prâsident

5


ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG - Montag, 10. September 2012

Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2012

Luft- und Raumfahrt: 100 Jahre Zukunft

10.00 Uhr Eröffnungsfeier (Die Teilnahme ist kostenfrei) ECC Saal C

Gesamtmoderation: Frau Dr.-Ing. Cornelia Hillenherms

Begrüßung:

• Dr. Detlef Müller-Wiesner, Präsident der DGLR

• Michael Müller, Bürgermeister von Berlin

und Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz

• Prof. Dr.-Ing Joachim Szodruch,

Leiter der wissenschaftlichen Programmkommission

Festvorträge:

• Peter Hintze,

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister

für Wirtschaft und Technologie und Koordinator der

Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt

• Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner,

Vorsitzender des Vorstands des DLR

Ehrungen:

Verleihung des Ludwig-Prandtl-Ringes an

Prof. John W. Hutchinson,

School of Engineering and Applied Sciences Harvard

Laudatio: Prof. Dr.-Ing. Heinz Voggenreiter, DLR e.V.

Ehrung der DGLR-Nachwuchspreisträger

Moderation und Verleihung durch

Prof. Rolf Henke, 1. Vizepräsident der DGLR

Die Preisübergabe erfolgt durch Vertreter der Sponsoren

12.30 - 13.15 Uhr Mittagspause

20.00 Uhr Gesellschaftsabend ECC Saal C

Die DGLR dankt dem Hauptsponsor Rolls-Royce für die Unterstützung des DLRK 2012

6


Luft- und Raumfahrt Forschung Lehre

Seit Jahrzehnten ist München als Forschungs- und

Technologiestandort in der Luft- und Raumfahrt international

angesehen. Die ortsansässigen Universitäten,

Forschungsinstitute und Industrieunternehmen bergen

enorme Entwicklungspotenziale, ihre Vernetzung ergibt

eine einzigartige Leistungsdichte.

Meilenstein dieser Entwicklung ist die Einrichtung

eines gemeinsamen Forschungs-, Entwicklungsund

Ausbildungszentrums: Munich Aerospace.

Forschungsallianzen, vernetzte Lehre, Graduiertenprogramme

und Nachwuchsförderung auf Weltniveau

und darüber hinaus.

Munich Aerospace – Fakultät für Luft-und Raumfahrt

Weitere Informationen unter: www.munich-aerospace.de


SITZUNGSÜBERSICHT I

In acht Sälen werden parallel Sitzungen abgehalten aus den Fachbereichen

Luftfahrt Raumfahrt

Querschnittsthemen

Montag, 10.09.2012

Raum Estrel A Estrel B Estrel C1 Estrel C3

10:00

12:30

Eröffnungsfeier

Mittagspause

13:15 Plenarvortrag I - Powering Flightpath 2050: Engine Technology for the Future

14:10

15:50

Projekte aus dem Nationalen Programm

Raumfahrt I

Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche

Systemtechnologien

Systemmanagement I: Fortschrittliches

Projektmanagement

Flugführung - Landung

Kaffeepause

16:20

18:25

Projekte aus dem Nationalen Programm

Luftfahrt I / MRO

Flugzeugentwurf - Methoden, Bewertung,

Emissionen

Weltraumlage / SSA

Identifikation flugmechanischer

Parameter

Gesellschaftsabend

Dienstag, 11.09.2012

08:15 Plenarvortrag II - Perspektiven des Europäischen Trägerprogramms Ariane 5 aus deutscher Sicht

09:10

10:25

Raumfahrttechnik

Future Trends in Aviation

Spitzenclusterprojekte Luftfahrtcluster

Hamburg

Flugleistungen - Flugzeugentwurf

Kaffeepause

10:45

12:25

Projekte aus dem Nationalen Programm

Raumfahrt II

Air Traffic Management

Strömungsbeeinflussung und Fluid-

Struktur-Wechselwirkung

Flugregelung

Mittagspause

13:15 Plenarvortrag III - Technologische Herausforderungen und Zukunftsperspektiven für autonome Luftfahrzeuge - Eine Standortbestimmung eines deutschen OEMs

14:10

15:50

Stochastische und statistische Analysen

Historie der Luft- und Raumfahrt I Integrierte Elektrische Bordnetze Sitzung Nachwuchspreisträger II

Kaffeepause

16:20

18:25

Projekte aus dem Nationalen Programm

Luftfahrt II / Modellierung/

Entwurf

Multifunktionale Brennstoffzelle I

Systemmangement II: Kollaboration

und Datenmanagement im Design-

Prozess

Flugführungskonzepte & Avioniksystementwicklung

Empfang

Mittwoch, 12.09.2012

08:15 Plenarvortrag IV - Zukünftige Perspektiven und Herausforderungen der MRO für Flugzeuge

09:10

10:25

Metallischer Rumpf

Elektromobilität in der Luftfahrt

Vorträge internationaler Partner

(CEAS)

Flugdynamik - Flugeigenschaften

Kaffeepause

10:45

12:25

Automatisierung der CFK-Herstellung Airtransport Operations Space Debris II

Berechnung und

Optimierung - Prozesse

Mittagspause

13:15 Plenarvortrag V - Satellite Development and Verification

14:10

15:50

Herstellungsaspekte und QS bei CFK Winglets, C-Wing, Box Wing Space Debris III

Raumflugsimulation für spezielle

Manöver

Kaffeepause

16:20

18:25

Aerodynamik und

Strömungsbeeinflussung

Drehflügler Historie der Luft- und Raumfahrt II UAV: Modelling & Flugführung

8


SITZUNGSÜBERSICHT II

Montag, 10.09.2012

Paris Lyon Straßburg Nizza Foyer / Cannes

Eröffnungsfeier

Mittagspause

Plenarvortrag I - Powering Flightpath 2050: Engine Technology for the Future

Lunar Lander and Robotics Raketenbrennkammer I Integrierte Modulare Avionik I Sitzung Nachwuchspreisträger I

Kaffeepause

Kleinsatellitentechnologien UAV: Spezifikation & Design Flugsteuerungskonzepte

Gesellschaftsabend

Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche

Komponentengestaltung

Ariane 5 ME

(Cannes)

Pico- und Nanosatellitenaktivitäten

in Deutschland I

Dienstag, 11.09.2012

Plenarvortrag II - Perspektiven des Europäischen Trägerprogramms Ariane 5 aus deutscher Sicht

Raketenbrennkammer II Architekturen und Modellierung Luftfahrtantriebe - Fertigung

Postersitzung Raumfahrt

(Foyer)

Vorträge internationaler Partner

(AIAA)

Kaffeepause

Raketentriebwerk Test DGLR-Nachwuchstagung I Luftfahrtantriebe - Systemaspekte

Mittagspause

Plenarvortrag III - Technologische Herausforderungen und Zukunftsperspektiven für autonome Luftfahrzeuge - Eine Standortbestimmung eines deutschen OEMs

Space Debris I Raketendüsen DGLR-Nachwuchstagung II Triebwerksaerodynamik

Postersitzung UAV &

SAGITTA

(Foyer)

Kaffeepause

Lageregelung und Navigation SAGITTA DGLR-Nachwuchstagung III

Empfang

Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche

Verdichtergestaltung

FLPP Next Generation

Launcher

(Cannes)

Mittwoch, 12.09.2012

Plenarvortrag IV - Zukünftige Perspektiven und Herausforderungen der MRO für Flugzeuge

Pico- und Nanosatellitenaktivitäten

in Deutschland II

Sitzung Nachwuchspreisträger III

Raketentechnologie in Deutschland

Luftfahrtantriebe - Maintenance,

Repair, Overhaul

Postersitzung Luftfahrt

(Foyer)

Kaffeepause

Satelliten-Anwendungen

Antriebe mit fortschrittlichen

Treibstoffen I

Integrierte Modulare Avionik II

Satelliten-Missionen

Mittagspause

Plenarvortrag V - Satellite Developement and Verification

Simulation und Optimierung

Antriebe mit fortschrittlichen Treibstoffen

II

Herstellen und Testen metallischer

Turbinenbauteile

Grundlagen der

Raumfahrtantriebe

Kaffeepause

Sitzung Nachwuchspreisträger IV

UAV: Strukturauslegung

Systemmangement III: Neue

integrative Design-Ansätze

Luftfahrtantriebe - Simulationsund

Optimierungsverfahren

9


WEITERBILDUNGSANGEBOT

In Anlehnung an die DGLR-Fachbereiche und eingereichten Vorträge zum Kongress wurden fünf Themenblöcke zusammengestellt.

Mit dem Besuch einer der fünf Weiterbildungsreihen über drei Kongresstage erwirbt der Teilnehmer ein

Teilnahmezertifikat der DGLR. Das dafür vorgesehene Formular ist im Tagungsbüro erhältlich. Lassen Sie bitte jeden

Besuch einer Sitzung durch den Sitzungsleiter abzeichnen und geben Sie das vollständig ausgefüllte Formular anschließend

bei uns vor Ort ab oder senden Sie es als Kopie per Post ein.

Luftverkehr

und bemannte

Luftfahrzeuge

Weltraumlage und

Weltraummüll

Entwicklung, Fertigung

und Wartung

moderner Luftfahrtantriebe

Satellitentechnologie

Raumfahrtantriebe

Säle

Estrel B / Straßburg

Säle

Estrel B / Nizza

Säle

Estrel C1 / Paris

Säle

Paris / Nizza

Saal

Lyon

Montag, 10.09.

Montag, 10.09.

14:10 - 15:50

16:20 - 18:25

Luftfahrtantriebe –

Fortschrittliche Systemtechnologien

(Saal Estrel B)

Flugzeugentwurf –

Methoden, Bewertung,

Emissionen

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Fortschrittliche Systemtechnologien

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Fortschrittliche Komponentengestaltung

(Nizza)

Kaffeepause

Weltraumlage / SSA

(Saal Estrel C1)

Kleinsatellitentechnologien

(Saal Paris)

09:10 - 10:25

Future Trends in Aviation

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Fertigung

(Nizza)

Pico- und Nanosatellitenaktivitäten

in

Deutschland I

(Saal Paris)

Pico- und Nanosatellitenaktivitäten

in

Deutschland I

(Saal Paris)

Raketenbrennkammer

II

Kaffeepause

Dienstag, 11.09.

Dienstag, 11.09.

10:45 - 12.25

14:10 - 15:50

Air Traffic

Management

(Saal Estrel B)

Forschungsbeiträge

zur Geschichte

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Systemaspekte

(Nizza)

Mittagspause

Space Debris 1

(Saal Estrel C1)

Raketentriebwerk

Test

Raketendüsen

Kaffeepause

16:20 - 18:25

Multifunktionale

Brennstoffzelle I

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Fortschrittliche Verdichtergestaltung

(Nizza)

Lageregelung und

Navigation

(Saal Paris)

09:10 - 10:25

Elektromobilität in der

Luftfahrt

(Saal Estrel B)

Luftfahrtantriebe –

Maintenance,

Repair, Overhaul

(Nizza)

Pico- und Nanosatellitenaktivitäten

in

Deutschland II

(Saal Paris)

Kaffeepause

Mittwoch, 12.09.

Mittwoch, 12.09.

10:45 - 12:25

14:10 - 15:50

Airtransport

Operations

(Saal Estrel B)

Winglets, C-Wing, Box

Wing

(Saal Estrel B)

Mittagspause

Space Debris 2

(Saal Estrel C1)

Space Debris 3

(Saal Estrel C1)

Satelliten-

Anwendungen

(Saal Paris)

oder

Satelliten-Missionen

(Saal Nizza)

Antriebe mit fortschrittlichen

Treibstoffen

I

Antriebe mit fortschrittlichen

Treibstoffen

II

Kaffeepause

16:20 - 18:25

Drehflügler

(Saal Estrel B)

oder

Systemmanagement

III: Neue integrative

Design-Ansätze

(Saal Straßburg)

Luftfahrtantriebe –

Simulations- und

Optimierungsverfahren

(Nizza)

10


Montag, 10. September 2012

1.0 Plenarvortrag I

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: N. Arndt, Rolls-Royce Deutschland, Blankenfelde-Mahlow, DE

13:15 14:00 Powering Flightpath 2050: Engine Technology for the Future

R.J. Parker, Rolls-Royce-Group, Derby, UK

1.A Projekte aus dem Nationalen Programm Raumfahrt I

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: I. Bido, DLR e.V., DE

14:10 14:35 1500 IRIS - Antenne für maritime Satellitenkommunikation

F. Geissler, IMST, DE

14:35 15:00 1498 Zellen des menschlichen Immunsystems in Schwerelosigkeit - Von Parabelflügen zur

Deutsch-Chinesischen SIMBOX/SHENZHOU-8-Mission

C.S. Thiel, Universität Zürich, CH

15:00 15:25 1260 Analysis, Detection and Mitigation of InCar GNSS Jammer Interference in Intelligent

Transport Systems

R. Bauernfeind, University FAF Munich, DE

15:25 15:50 1496 STELLA - Miniatur-Sternensensor für Pico- u. Nanosatelliten

H.K. Kayal, Universität Würzburg, DE

1.B Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche Systemtechnologien

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: R. Walther, MTU Aero Engines GmbH, DE

14:10 14:35 1283 Assessment of the Potential of Variable Cycle Engines for UCAV Applications

M. Nauroz, Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), DE

14:35 15:00 1440 Fundamental Prerequisites of Electric Flying

H. Kuhn, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

15:00 15:25 1358 Electrically Powered Propulsion: Comparison and Contrast to Gas Turbines

A. Seitz, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

15:25 15:50 1414 Novel Air-Breathing Plasma Jet Propulsion for Solar Powered High Altitude Flight

Platforms

B. Göksel, TU Berlin, DE

1.C Systemmangement I: Fortschrittliches Projektmanagement

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: M. Sölter, Astrium GmbH, DE

14:10 14:35 1449 Interkulturelle Aspekte des Projektmanagements

U.E. Beck, Airbus Operations GmbH, DE

14:35 15:00 1481 Systematisches Wissensmanagement - Erfahrungen aus dem Automotive-Bereich

W. Frank, Volkswagen AG, DE

15:00 15:25 1485 Besondere Anforderungen an die Qualifizierung von Projektleiter in Luft- und

Raumfahrt

P. E. Georgi, DLR e.V., DE

15:25 15:50 1486 Curriculum für die Ausbildung von LUFTFAHRTMANAGERN - Ein Erfahrungsbericht der

TH Wildau

M. Albrecht, a@m Advisory GmbH, DE

11


Montag, 10. September 2012

1.D Flugführung - Landung

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: R. Luckner, TU Berlin, DE

14:10 14:35 1385 Using RNP AR for Noise-Abating Approach Procedures

V. Mollwitz, DLR, DE

14:35 15:00 1157 Development of a Tunnel in the Sky Display for Helicopter Noise Abatement Procedures

B.I. Gursky, DLR, DE

15:00 15:25 1154 Flight Testing of Automated Closely Spaced Parallel Approaches

H. Becker, DLR e.V., DE

15:25 15:50 1350 Bestimmung des Splash Patterns zur Flugerprobung Unbemannter Fluggeräte

K. Lesch, Cassidian, DE

1.E Lunar Lander and Robotics

Raum Paris

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1483 Nutzlaststudien für die ESA Lunar Lander Mission

R. Haarmann, Kayser-Threde GmbH, DE

14:35 15:00 1307 Test Readiness for Lunar Orbiting and Landing Simulation in TRON

H. Krüger, DLR, DE

15:00 15:25 1410 Dynamic Thermal Analysis for Lunar Surface Operations: Current Status of the

TherMoS Approach

P. Hager, TU München / Lehrstuhl für Raumfahrttechnik, DE

15:25 15:50 1399 Verification of Landing System Performance Based on Drop Tests under Earth Gravity

R. Buchwald, Astrium GmbH, DE

1.F Raketenbrennkammer I

Raum Lyon

Sitzungsleitung: G. Hagemann, Astrium Space Transportation, München, DE

14:10 14:35 1171 Modeling of Combustion and Flow in a Single Element GH2/GO2 Combustor

H. Riedmann, Astrium GmbH, DE

14:35 15:00 1180 Correlation between Fluid Relaxation Time and Thread Formation in an Impinging Jet

Injector

M. Negri, DLR, Lampoldshausen, DE

15:00 15:25 1190 Numerische Analyse der Zündung von Methan/Sauerstoff per Laser-Puls in einer

Modellbrennkammer

M. Wohlhüter, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

15:25 15:50 1197 Study of LOx/H2 Flame Response to Acoustic Excitation in a Rectangular Rocket

Combustor

J.S. Hardi, DLR Lampoldshausen, DE

12


Montag, 10. September 2012

1.G Integrierte Modulare Avionik I

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: H. Flühr, Fachhochschule Joanneum, Graz, AT

14:10 14:35 1465 Entwicklung einer toolunterstützen Prozesskette für modulare Rechnerarchitekturen

E. Stallkamp, Airbus Operation GmbH, DE

14:35 15:00 1453 Die Stellung von Tools für zukünftige Flugzeuge?

B.K. Kornek, Diehl Aerospace GmbH, DE

15:00 15:25 1461 Eine flexible, generische Avionikplattform

S.G. Görke, Institut für Luftfahrtsysteme / Uni Stuttgart, DE

15:25 15:50

1.H Sitzung Nachwuchspreisträger I

Raum Nizza

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1506

14:35 15:00 1513

15:00 15:25 1514

DLR-Technologiepreis für die Diplomarbeit zum Thema:

Integration des Formationsflug-Testbetts mit dem European Proximity Operations

Simulator

F. Rems, DE

Reinhardt Abraham - Lufthansa Stiftungspreisfür die Diplomarbeit zum Thema:

Erarbeitung eines Konzeptes für wirbelschleppenoptimierte GBAS-Anflüge

T. Rad, Institut für Flugführung/TU Braunschweig, DE

Zeppelin-Stiftungspreis der Stadt Friedrichshafen für die Diplomarbeit zum Thema:

Vergleich Zweier Algorithmen zur Breitbandigen Schätzung der

Windvektorkomponenten in der Flugzeuglängsbewegung

K. Loftfield, DE

15:25 15:50

2.A Projekte aus dem Nationalen Programm Luftfahrt I / MRO

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: T. Kuhn, DLR e.V., DE

16:20 16:45 1471 Analysen zur Optimierung der Instandhaltung von Flugtriebwerksverdichtern im

Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit

C. Werner-Spatz, Lufthansa Technik AG, DE

16:45 17:10 1468 Untersuchungen zur On-Wing Reinigung von Kommerziellen Flugzeugtriebwerken mit

CO2-Trockeneis

G. Ruß, Hochschule Darmstadt, DE

17:10 17:35 1445 Rapid Repair - Automated Process Steps for Bonded Composite Repair

J. Popp, Lufthansa Technik AG, DE

17:35 18:00 1448 Automatisierte Reparatur von Faserverbundbauteilen auf der Grundlage von 3d

Scandaten

B. Mann, iSAM AG, DE

18:00 18:25 1472 Advanced Manufacturing - Flexibility for small series production and repair aplications

U. Behrendt, EOS GmbH, DE

13


Montag, 10. September 2012

2.B Flugzeugentwurf - Methoden, Bewertung, Emissionen

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: D. Scholz, HAW Hamburg, DE

16:20 16:45 1412 Application of a Distributed MDO Framework to the Design of a Short- to Medium-Range

Aircraft

E. Moerland, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), DE

16:45 17:10 1214 Automatic Fuselage System Layout based on Knowledge Based Design Rules

J. Fuchte, DLR, DE

17:10 17:35 1250 Business Aircraft Evaluation using Multiple Criteria Decision Analysis Techniques

X. Sun, DLR, DE

17:35 18:00 1392 Evaluation of Worldwide Noise and Pollutant Emission Costs for Integration into Direct

Operating Cost Methods

A. Johanning, Aero - Aircraft Design and Systems Group, HAW Hamburg, DE

18:00 18:25 1378 Berücksichtigung von Schadstoffemissionen im Flugzeugvorentwurf

L. Trösken, TU Berlin, DE

2.C Weltraumlage / SSA

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: G. Bartsch, Fraunhofer, DE

16:20 16:45 1459 Orbitbestimmung durch Fusion von optisch und via Radar gewonnenen Messdaten

G. Bartsch, Fraunhofer FHR, Abt. Radar zur Weltraumbeobachtung (RWB), DE

16:45 17:10 1467 Visibility aspects of passive and active optical monitoring of space debris in LEO

I. Buske, DLR, DE

17:10 17:35 1466 Fallstudie: Weltraumlage in Europa - Eine föderierte Enterprise Service Bus Architektur

zur optimalen Nutzung von Synergien im komplexen, multinationalen Kontext

H. Ernst, Astrium GmbH, DE

17:35 18:00 1215 Zum Einfluss des Weltraumwetters auf die Prognose von Satelliten-Bahnparametern

F. Müller, Bundeswehr-Weltraumlagezentrum, DE

18:00 18:25 1216 Weltraumlagezentrum - Betriebsaufbau und Vernetzung

U. Wirt, DLR RFM, DE

14


Montag, 10. September 2012

2.D Identifikation flugmechanischer Parameter

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: F. Thielecke, TU Hamburg, DE

16:20 16:45 1253 Aerodynamic Model Validation of the Unmanned Research Demonstrator Sagitta

E. Özger, HAW Ingolstadt, DE

16:45 17:10 1239 Bürgernahes Flugzeug - Propellertestlauf und Inbetriebnahme des Windkanalmodells

S. Rüdiger, Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen,TU Braunschweig, DE

17:10 17:35 1204 Identifikation der Seitenbewegung und Validierung des aerodynamischen

Gesamtmodells für den Flugversuchsträger UW-9 Sprint

M. Montel, TUHH, Institut für Flugzeug-Systemtechnik, DE

17:35 18:00 1206 An Online Parameter Estimation Tool

C. Deiler, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

18:00 18:25 1450 Praktische Durchführung von Flugversuchen zur Systemidentifikation eines Micro-UAV

und Vergleich mit Windkanalversuchen

A. Fallast, FH JOANNEUM, AT

2.E Kleinsatellitentechnologien

Raum Paris

Sitzungsleitung: N.N.

16:20 16:45 1247 Potential Application and Technology Demonstration of Thermoelectric Generators for

Low Power Demands in Space

T. Schmiel, Institut für Luft- und Raumfahrttechnik, TU Dresden, DE

16:45 17:10 1309 Weltraum Abrollmechanismus für Dünnen Elektrisch Leitenden Draht

R. Rosta, DLR, DE

17:10 17:35 1268 Innovative Fault Detection, Isolation and Recovery Strategies on-board Spacecraft:

State of the Art and Research Challenges

A. Wander, Universität der Bundeswehr München, DE

17:35 18:00 1254 Propulsion System for the Fine Positioning of small Satellites

M. Pietzka, Universität der Bundeswehr München, DE

18:00 18:25 1280 New Materials and Processes for Field Emission Ion and Electron Emitters

M. Tajmar, TU Dresden, AT

15


Montag, 10. September 2012

2.F UAV: Spezifikation & Design

Raum Lyon

Sitzungsleitung: G. Trommer, KIT, DE

16:20 16:45 1162 Applicability of Military UAS Airworthiness Regulations to Civil Fixed Wing Light UAS in

Germany

O. Hirling, Institut für Flugsystemdynamik - Technische Universität München, DE

16:45 17:10 1359 Proposal of a Certification Specification for a Light Unmanned Aerial Vehicle (CS-LUAS)

F. Glatzl, FH Joanneum University of Applied Sciences- Luftfahrt/ Aviation, AT

17:10 17:35 1476 Satellitenlinks zur Integration von UAS in den kontrollierten Luftraum

D.-R. Schmitt, DLR, DE

17:35 18:00 1306 Design Method for small Fuel Cell powered UAV

C. Roessler, Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme, Technische Universität München, DE

18:00 18:25 1331 Experimentelle Untersuchung der Auswirkung von Propellernachlauf und Tragflächen-

Kippwinkel auf die Ruderwirksamkeit eines Kippflügel-Flugzeuges

Y. Dobrev, Institut für Flugsystemdynamik, RWTH Aachen, DE

2.G Flugsteuerungskonzepte

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: T. Wittig, Funkwerk Avionics GmbH, DE

16:20 16:45 1224 Verification of a New Sensor Concept for Airstream Velocity and Direction Measurement

C. Kügele, FH JOANNEUM, AT

16:45 17:10 1223 Flight Controls Redundancy Concept for Light Unmanned Aerial Vehicles

H. Flühr, FH JOANNEUM, AT

17:10 17:35 1349 Hybrides Flugsteuerungssystem für zukünftige Kleinflugzeuge (Future Small Aircraft)

F. Schuck, Lehrstuhl für Flugsystemdynamik , DE

17:35 18:00 1344 Concepts for integrated flight control system architectures

H. Spangenberg, DLR, DE

18:00 18:25 1367 Hardware-in-the-Loop - Simulation als Bestandteil des Entwicklungsprozesses für das

automatische Flugsteuerungssystem STEMME S15

A. Kaden, Technische Universität Berlin, Institut für Luft- und Raumfahrt, DE

16


Montag, 10. September 2012

2.H Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche Komponentengestaltung

Raum Nizza

Sitzungsleitung: D. Peitsch, TU Berlin, DE

16:20 16:45 1226 Untersuchungen zum Einfluss drallbehafteter Brennkammerströmungen auf die

aerodynamische und thermale Effizienz einer Hochdruckturbine

K. Lehmann, Rolls-Royce Deutschland, DE

16:45 17:10 1170 Intelligente Entwurfsmethoden für Magerbrennkammern für Flugzeugtriebwerke

(IMPACT-AE)

C. Clemen, Rolls-Royce Deutschalnd Ltd. & Co. KG, DE

17:10 17:35 1177 Laser-spektroskopische Charakterisierung der Pilotzone eines gestuften Magermoduls

U. Meier, DLR, DE

17:35 18:00 1290 Konzeptstudie: Strukturkonzept Adaptiver Beschaufelungen für Turbofan-Triebwerke

B. van de Kamp, DLR , DE

18:00 18:25 1291 Kennfeldberechnung und numerische Untersuchungen formvariabler Verdichterprofile

S. Rüdiger, Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen,TU Braunschweig, DE

2.I Ariane 5 ME

Raum Cannes

Sitzungsleitung: G. Hagemann, Astrium Space Transportation, München, DE

16:20 16:45 1528 ESA Programme Ariane-5 ME, an Overview

R. Albat, European Space Agency, FR

16:45 17:10 1527 Thrust Chamber Tests for Vinci

D. Haeseler, Astrium , DE

17:10 17:35 1526 Test Facilities for VINCI

S. Schlechtriem, DLR e.V., DE

17:35 18:00

18:00 18:25

17


Dienstag, 11. September 2012

3.0 Plenarvortrag II

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: D. Müller-Wiesner, EADS, München, DE

08:15 09:00 Perspektiven des Europäischen Trägerprogramms Ariane 5 aus deutscher Sicht

T. Burmann, Astrium

3.A Raumfahrttechnik

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: N.N.

09:10 09:35 1208 Design und Entwicklung der NightPod Nutzlast für die ISS

A. Nicolai, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, DE

09:35 10:00 1326 Initial Design of Laboratories for Sustainable Habitation

D. Quantius, DLR, DE

10:00 10:25 1361 Strahlungsanalyse für einen Ultrastabilen Oszillator (USO) an Bord des Jupiter

Ganymed Orbiters (JGO)

W. Mai, Universität der Bundeswehr München, DE

3.B Future Trends in Aviation

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: B. Kiefner, Airbus Operations GmbH, DE

09:10 09:35 1191 Renewable Aviation Fuels - Assessment of Three Selected Fuel Production Pathways

C. Endres, Bauhaus Luftfahrt e.V. , DE

09:35 10:00 1480 Future Developments Regarding the Air Cargo Market - A Scenario Based Analysis

A. Reinhold, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

10:00 10:25 1421 Eco-Efficiency in Aviation - Flying Off Course?

D. Scholz, Aero - Aircraft Design and Systems Group, HAW Hamburg, DE

3.C Spitzenclusterprojekte Luftfahrtcluster Hamburg

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: W. Birkhan, Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg e.V., Hamburg, DE

09:10 09:35 1493 Neueste Ergebnisse des Leuchtturms "Neue MRO" des Spitzencluster Luftfahrt

Metropolregion Hamburg

F.J. Kirschfink, Lufthansa Technik AG, DE

09:35 10:00 1494 Übersicht und ausgewählte Ergebnisse aus dem Verbundprojekt Airport2030

K. H. Lütjens, DLR, DE

10:00 10:25 1495 Kabinentechnologie und multifunktionale Brennstoffzelle

D. Kastell, Airbus Operations GmbH, DE

18


Dienstag, 11. September 2012

3.D Flugleistungen - Flugzeugentwurf

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: K. Lesch, Cassidian, DE

09:10 09:35 1366 Performance and Handling of Transport Aircraft Employing Electrically-Powered

Distributed Propulsion

H.-J. Steiner, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

09:35 10:00 1388 Konfigurationsanalyse im Flugzeugvorentwurf unter der Berücksichtigung von

Unsicherheiten

T. Pfeiffer, DLR, DE

10:00 10:25 1188 Auswirkung von HVO-Kraftstoffeigenschaften auf das Nutzlast-Reichweiten-Verhalten

J. Isfort, Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH), DE

3.E Pico- und Nanosatellitenaktivitäten in Deutschland I

Raum Paris

Sitzungsleitung: K. Brieß, TU Berlin, Berlin, DE

09:10 09:35 1473 Designaspekte und Testergebnisse des Picosatelliten UWE-3

S. Busch, Universität Würzburg, DE

09:35 10:00 1474 BEESAT-3: A Picosatellite Developed by Students

M. Barschke, TU Berlin, DE

10:00 10:25 1478 Entwicklung von Komponenten für Doppel- und Dreifach-CubeSats auf der Basis von

flugerprobten CubeSat-Systemen

A. Deckert, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, DE

3.F Raketenbrennkammer II

Raum Lyon

Sitzungsleitung: W. Zinner, Astrium GmbH, München, DE

09:10 09:35 1308 Experimental investigation of the film cooling efficiency in a high pressure LOX/H2

combustion chamber

D.I. Suslov, Institut für Raumfahrtantriebe, DLR, DE

09:35 10:00 1369 Selbst erregte tangentiale Moden in einer Raketenbrennkammer unter repräsentativen

Bedingungen

S. Gröning, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

10:00 10:25 1371 Experimentelle Untersuchungen zur Entnahme von blasenfreien Treibstoff mit Hilfe von

Propellant Management Devices (PMDs) unter Kompensierter Schwerkraft

K. Burow, ZARM - Universität Bremen, DE

3.G Architekturen und Modellierung

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: C. Kossler, Airbus Operations GmbH, DE

09:10 09:35 1183 CFD-Simulation von Mehrphasenströmungen in der Mischkammer von

Passagierflugzeugen

W. Hassler, FH JOANNEUM GmbH, AT

09:35 10:00 1203 Ansatz für einen Systems Security Engineering Prozess zur Entwicklung eines

Kabinenmanagementsystems der Nächsten Generation

H. Hintze, Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH), DE

10:00 10:25 1387 Predicting the Aeroacoustic Behaviour of Air-Distribution Systems by using NEURO-

FUZZY LOCAL MODEL NETWORKS

S.F. Bokhari, Institute of Modelling and Computation, TU Hamburg-Harburg, DE

19


Dienstag, 11. September 2012

3.H Luftfahrtantriebe - Fertigung

Raum Nizza

Sitzungsleitung: E. Bayer, MTU Aero Engines GmbH, DE

09:10 09:35 1243 Von der Triebwerkstechnologie zur High-Tech Fertigung

H. Knittel, MTU Aero Engines GmbH, DE

09:35 10:00 1185 A parametric model for efficiency and lifetime analysis of turbine blades considering

real geometric effects -Part A

J. Scharfenstein, TU Dresden / Institut für Strömungsmechanik / Professur für Turb, DE

10:00 10:25 1178 A Parametric Model for Probabilistic Analysis of Turbine Blades Considering Real

Geometric Effects ? Part B

K. Heinze, DE

3.I Postersitzung Raumfahrt

Foyer

Sitzungsleitung: D.-R. Schmitt, DLR e.V., DE

09:10 10:25 1374 Softwareunterstützter Designprozess für modulare Satelliten: Auswahl geeigneter

Bausteine

J. Oberländer, FZI Forschungszentrum Informatik, DE

09:10 10:25 1406 A Simple Strategy for Attitude Control on the \"Max Valier\" Student Satellite

S. Zuccaro, Technologische Fachoberschule Bozen, IT

09:10 10:25 1173 Aspects Of Maintenance On Test Facilities For Rocket Engines

R. Schürmanns, DLR e.V. RA, DE

09:10 10:25 1373 Rekonfigurierbare Robotersysteme: Von der Erde in den Orbit

M. Göller, FZI Forschungszentrum Informatik, DE

09:10 10:25 1234 Deutsche Raumfahrt-Normungsaktivitäten im europäischen und internationalen

Rahmenwerk

S. Bonk, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

09:10 10:25 1423 Beschleunigungsfester Hyperschallflugkörper für Höhenforschungs-Nutzlasten

J. Hupfer, Fraunhofer EMI, DE

4.A Projekte aus dem Nationalen Programm Raumfahrt II

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: I. Bido, DLR e.V., DE

10:45 11:10 1502 Mikrointegrierte Diodenlaser für Weltraumanwendungen

A. Wicht, Ferdinand-Braun-Institut, DE

11:10 11:35 1503 Capillary Channel Flow - Experiment auf ISS

M. Dreyer, Universität Bremen/ZARM, DE

11:35 12:00 1491 GISALI - Applications and Link Budget Analysis for Future E-Band (71 - 76 and 81 - 84

GHz) Satellite Communication Links

I. Kallfass, Karlsruhe Institut für Technologie, DE

12:00 12:25 1497

3-teiliger Vortrag mit den Autoren K. Lappöhn, M. Schmid, P. Rickmers

STERN - STudentische Experimental-RaketeN

K. Lappöhn, DLR Raumfahrtmanagement Bonn RD-RL Abt. Trägersysteme, DE

20


Dienstag, 11. September 2012

4.B Air Traffic Management

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: D. Kügler, DLR e.V., DE

10:45 11:10 1379 Rapid Prototyping for ATM operational concepts development

A.R. Schmitt, DLR, DE

11:10 11:35 1334 Airborne Volcanic Ash: Concept of in-flight avoidance

R. Vujasinovic, DLR, DE

11:35 12:00 1325 Tanking Strategies for Transatlantic air-to-air refueling operations

F. Morscheck, DLR, DE

12:00 12:25 1166 Der 'lose' Formationsflug unter Flugsicherungsaspekten

A. Knoll, Hochschule München, DE

4.C Strömungsbeeinflussung und Fluid-Struktur-Wechselwirkung

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: D. Schwamborn, DLR e.V., DE

10:45 11:10 1218 Bauweisen und Fertigungskonzepte für hybride Laminarhaltung

M. Horn, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. , DE

11:10 11:35 1219 Schwingungsverhalten integraler Hochdruckverdichterlaufräder unter

Berücksichtigung von Fluid-Struktur-Wechselwirkungen und Mistuning

B. Beirow, BTU Cottbus, DE

11:35 12:00 1251 Morphing airfoil with adaptive bending-twist coupling

W. Raither, CH

12:00 12:25 1389 Parametric Modeling of a Dynamic Aircraft Model in Conceptual Design Phase for

Aeroelastic Assessment

R. Liepelt, DLR, DE

4.D Flugregelung

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: F. Holzapfel, TU München, DE

10:45 11:10 1167 HALAS - A Helicopter Slung Load Stabilisation and Positioning System for Cargo

Handling and Rescue Hoist Operations

D.B. Nonnenmacher, DLR, DE

11:10 11:35 1174 Model Validation and Analysis using Feedforward Control Flight Test Data

J. Wartmann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

11:35 12:00 1161 Ein Integrierter Ansatz für ein Prädiktives Autopiloten- und

Flugbereichssicherungssystem

M. Krings, Institut für Flugzeug-Systemtechnik, DE

12:00 12:25 1165 Flugregelungsanforderungen an den 'losen' Formationsflug

S. Steger, Hochschule München, DE

21


Dienstag, 11. September 2012

4.E Vorträge internationaler Partner (AIAA)

Raum Paris

Sitzungsleitung: M.M. Maurice, AFOSR/IO, Arlington, VA, US

10:45 11:10 1522 Early Science with SOFIA: Seeing through the Clouds

C.J. Davis, NASA, Astrophysics Division, US

11:10 11:35 1523 The Stratospheric Observatory for Infrared Astronomy SOFIA

A. Krabbe, Universität Stuttgart, DE

11:35 12:00 1524 Intruder Tracking Using UAV Teams and Ground Sensor Networks

D. Kingston , Air Force Research Laboratory, US

12:00 12:25

4.F Raketentriebwerk Test

Raum Lyon

Sitzungsleitung: S. Schlechtriem, DLR e.V., Hardthausen, DE

10:45 11:10 1240 Schallreduktion am DLR Prüfstand P8

P. Kallina, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

11:10 11:35 1256 Einsatz optischer Diagnostik bei den Entwicklungstests des Vinci-Triebwerks

M. Oschwald, DLR, DE

11:35 12:00 1347 Upper Stage Testing

K. Schäfer, DLR, DE

12:00 12:25 1348 High Altitude Testing

K. Schäfer, DLR, DE

4.G DGLR-Nachwuchstagung I

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: N.N.

10:45 11:10 N.N.

11:10 11:35 N.N.

11:35 12:00 N.N.

12:00 12:25 N.N.

22


Dienstag, 11. September 2012

4.H Luftfahrtantriebe - Systemaspekte

Raum Nizza

Sitzungsleitung: H. Richter, Rolls Royce Deutschland, DE

10:45 11:10 1332 Gewichtsstudie zu Niederdrucksystemen moderner Turbofan-Triebwerke

G.R. Kappler, Institut für Luftfahrtantriebe, Universität Stuttgart, DE

11:10 11:35 1155 Numerische Untersuchungen zur Optimierung des Nebenstromkanalsystems von

Turbofantriebwerken in Unterflügelanordnung

C. Clemen, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co KG, DE

11:35 12:00 1447 Design, Integration and FAR25 Certification of the BR725 Nacelle, EBU and Thrust

Reverser

B. Hischemöller, Rolls-Royce Deutschland Ltd & CoKG, DE

12:00 12:25 1277 GATE - Hybridantriebskonzept zur Modernisierung der Allgemeinen Luftfahrt

M. Mitzkat, DE

5.0 Plenarvortrag III

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: H.-C. Oelker, Cassidian Air Sytems, Manching, DE

13:15 14:00 Technologische Herausforderungen und Zukunftsperspektiven für autonome

Luftfahrzeuge - Eine Standortbestimmung eines deutschen OEMs

A. Anderson, Head of Engineering, Cassidian

5.A Stochastische und statistische Analysen

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: S. Reh, DLR e.V., DE

14:10 14:35 1248 A quantitative assessment of random field models in FE buckling analyses of

composite cylinders

M. Oberguggenberger, Universität Innsbruck, AT

14:35 15:00 1342 Do We Need an Additional Factor for the Higher Scatter of Fiber Materials?

R. Pfaller, Eurocopter Deutschland GmbH, DE

15:00 15:25 1390 Statistische Toleranzeffekte am Statorseitigen Axialspaltufer von Turboverdichtern

S. Weihard, TU München, DE

15:25 15:50 1407 Sensitivitätsanalyse von Raumfahrtstrukturen

B. Goller, Intales GmbH, AT

5.B Historie der Luft- und Raumfahrt I

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1501 70 Jahre praktikable Raumfahrttechnik aus Deutschland

O. H. Przybilski, TU Dresden, DE

14:35 15:00 1489 Die Lilienthal-Gesellschaft für Luftfahrtforschung (LGL) und die Pfeilflügelentwicklung

von 1935 bis 1945

H.-U. Meier, DLR e.V., DE

15:00 15:25 1488 Luftfahrtforschung in Deutschland von Lilienthal bis heute

H. Prem, DE

15:25 15:50

23


Dienstag, 11. September 2012

5.C Integrierte Elektrische Bordnetze

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: I. Gäthje, Airbus Operations GmbH, DE

14:10 14:35 1181 Gewichtseinsparung im Bordnetz von Verkehrsflugzeugen durch intelligente,

schaltende Verfahren

M. Terörde, DE

14:35 15:00 1382 Aufbau und Inbetriebnahme einer HVDC--Bordnetznachbildung

J. Brombach, Helmut-Schmidt-Universität, DE

15:00 15:25 1182 Die energie-autarke Kabine - das Ende der klassischen Bordnetze?

R.A. Knepple, Diehl Aerospace GmbH, DE

15:25 15:50 1186 Wassergenerierung aus der Brennstoffzelle

T. Otto, Airbus Operations GmbH, DE

5.D Sitzung Nachwuchspreisträger II

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1508

14:35 15:00 1512

15:00 15:25 1516

Walther Blohm-Studienpreis für die Diplomarbeit zum Thema:

Realisierung des Aufbaus eines PIV-Systems und Vermessung der An- und

Abströmung einer hochbelastten Verdichterkaskade

C Brück, TU Berlin, DE

Winfried Bierhals-Stiftungspreis für die Studienarbeit zum Thema:

Abschätzung der Strömungsverluste in Verdichter-Tandemgittern

A. Baumert, DE

Wolfgang Heilmann Preis der MTU Aero Engines GmbH für die Diplomarbeit zum Thema:

Wake Dynamics during Aerodynamic Fragmentation of Liquid Drops

A.K. Flock, DE

15:25 15:50

5.E Space Debris I

Raum Paris

Sitzungsleitung: C. Wiedemann, TU Braunschweig, DE

14:10 14:35 1452 Active Debris Removal

C. Wiedemann, Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme, TU Braunschweig, DE

14:35 15:00 1353 Bildbasierte SLAM-Relativnavigation und 3D-Rekonstruktion für das On-Orbit-Servicing

von Unbekannten und Unkooperativen Raumflugkörpern

A. Sonnenburg, Technische Universität Dresden, Inst. f. Automatisierungstechnik, DE

15:00 15:25 1375 A Low-cost, Modular, Miniaturized In-situ Measurement Instrument for Sum-millimeter

Debris and Dust Detection

A. Wolf, Universität Stuttgart, DE

15:25 15:50 1404 Current State in Space Debris Detector Development

W. Bauer, DLR, DE

24


Dienstag, 11. September 2012

5.F Raketendüsen

Raum Lyon

Sitzungsleitung: K. Schäfer, DLR e.V., Hardthausen, DE

14:10 14:35 1205 Das Ablöseverhalten von Raketendüsen unter Höhenbedingungen

R. Stark, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

14:35 15:00 1207 Optimierung der Erweiterung von Dual-Bell-Düsen

C. Génin, DLR, DE

15:00 15:25 1376 Untersuchungen zum Umschlagverhalten einer Planaren Expansion Deflection Düse

B. Wagner, DLR, DE

15:25 15:50 1274 Investigation of the Turbulent Wake Flow of Generic Space Launcher Configurations via

a Zonal RANS-LES Simulation

V. Statnikov, Lehrstuhl für Strömungslehre und Aerodynamisches Institut Aachen, DE

5.G DGLR-Nachwuchstagung II

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 N.N.

14:35 15:00 N.N.

15:00 15:25 N.N.

15:25 15:50 N.N.

5.H Triebwerksaerodynamik

Raum Nizza

Sitzungsleitung: D. Kozulovic, TU Braunschweig, DE

14:10 14:35 1169 Experimental and CFD Analysis of Stator Vanes with Trailing Edge Damage

M. Meyer, Rolls-Royce Deutschland, DE

14:35 15:00 1192 Experimentelle und Numerische Untersuchung von Nicht-rotationssymmetrischen

Seitenwandkonturen in einer 1,5-stufigen Axialturbine

J. Niewöhner, Institut für Strahlantriebe, RWTH Aachen, DE

15:00 15:25 1246 Aerodynamic Influence of Manufacturing Caused Leading Edge Imperfections on Axial

Compressor Blades

J.-P. Hartmann, Institut für Strahlantriebe und Turboarbeitsmaschinen, Aachen, DE

15:25 15:50 1302 Einfluss der Modellierung von Temperaturturbulenz auf die Mischung in

Triebwerksstrahlen

S.-S. Saegeler, Universität der Bundeswehr München, DE

25


Dienstag, 11. September 2012

5.I Postersitzung UAV & SAGITTA

Foyer

Sitzungsleitung: D.-R. Schmitt, DLR e.V., DE

14:10 15:50 1365 Konzepte Formvariabler Steuerflächen und Spaltabdeckungen an der Flügelhinterkante

eines UAV

L. da Rocha-Schmidt, TU München, Lehrstuhl für Leichtbau, DE

14:10 15:50 1299 Multifunktionale Faserverbundstrukturen am Beispiel einer strukturintegrierten,

elektrothermischen Vorderkantenenteisung

J. Schmidt, DLR, DE

14:10 15:50 1301 Propulsion system integration and thrust vectoring aspcets for scaled jet UAVs

L. Bougas, Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme, DE

14:10 15:50 1220 Aerodynamic Characteristics of the SAGITTA Diamond Wing Demonstrator

Configuration

A. Hövelmann, Institute of Aerodynamics and Fluid Mechanics, TU München, DE

14:10 15:50 1272 Design Drivers for Novel Flight Control Effectors for Low Aspect Ratio Flying-Wing

Configurations

K. Stadlberger, Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme, DE

14:10 15:50 1469 Diversitätskombinierung räumlich verteilter Empfänger im Bodensegment eines UCAS

E. Naroska, Hochschule Niederrhein, DE

14:10 15:50 1411 Towards Swarm-FMS Functionality and Swarm Landing Assistance

F. Meysel, DLR e.V., DE

14:10 15:50 1364 A Hardware-accelerated Real-time Image Processing Concept for High-resolution EO

Sensors

S. Blokzyl, Chemnitz University of Technology, DE

14:10 15:50 1223 Flight Controls Redundancy Concept for Light Unmanned Aerial Vehicles

H. Flühr, FH JOANNEUM, AT

6.A Projekte aus dem Nationalen Programm Luftfahrt II / Modellierung/Entwurf Estrelsaal A

Sitzungsleitung: T. Kuhn, DLR e.V., DE

16:20 16:45 1439 Die Kopplung aeroelastischer Rotorsimulation mit computergestützter

Strukturdynamik - Potenziale und Herausforderungen

O. Dieterich, Eurocopter Deutschland GmbH, DE

16:45 17:10 1451 Multidisziplinäre Optimierung von Flugzeugstrukturen Unter Statischen und

Dynamischen Aeroelastischen Anforderungen

Ö. Petersson¹, DE; F. Daoud¹, DE; ¹Cassidian

17:10 17:35 1487 Fortschritte und zukünftiges Potenzial der numerischen Simulation im Flugzeugentwurf

N. Kroll, DLR e.V., DE

17:35 18:00 1434 RobusTurb: Entwurfskonzepte zur effizienten und robusten Auslegung von

Hochdruckturbinen

R. Wilhelm, Rolls-Royce Deutschland, DE

18:00 18:25 1303 Alternative Ventilation Concepts for Aircraft Cabins

J. Bosbach, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), DE

26


Dienstag, 11. September 2012

6.B Multifunktionale Brennstoffzelle I

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: M. Enzinger, Airbus Operations GmbH, DE

16:20 16:45 1153 Airbus Multifunctional Fuel Cell Integration

B. Law, Airbus, DE

16:45 17:10 1202 Fuel Cell System Concepts and Architecture for Airborne Application

J. Kallo, DLR, DE

17:10 17:35 1276 Model-based Design Approach for Fuel Cell Systems using a Multi-stage Library

Concept

J. Grymlas, Technische Universität Hamburg-Harburg, DE

17:35 18:00 1209 Analysis of a new Electrical Converter Architecture for Fuel Cell Integration on Overall

System Level

A. Lücken, Helmut-Schmidt-Universität, DE

18:00 18:25 1312 Betankung eines Flugzeuges mit Flüssigem Wasserstoff für

Brennstoffzellenanwendungen

S. Altmann, ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH, DE

6.C Systemmangement II: Kollaboration und Datenmanagement im Design- Estrelsaal C1

Prozess

Sitzungsleitung: D. Schubert, DLR e.V., DE

16:20 16:45 1194 Entwicklung einer Ganzheitlichen Entwurfs- und Analyse-Methodik für Innovative

Flugzeugsystem-Architekturen

R. Bornholdt, TU Hamburg-Harburg, Institut für Flugzeug-Systemtechnik, DE

16:45 17:10 1227 Challenges for Collaborative Data Management in an MDAO Process

D. Böhnke, DLR e.V., DE

17:10 17:35 1339 Mechatronic Engineering Process - an Application on High Lift System Design

P.Z. Spangenberg, DLR, DE

17:35 18:00 1263 Modelling approach with versatile filtering approach

S. Ziemer, Bauhaus Luftfahrt, DE

18:00 18:25 1337 Serviceorientiertes Datenarchiv

D. Gerke, BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH, DE

27


Dienstag, 11. September 2012

6.D Flugführungskonzepte & Avioniksystementwicklung

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: A. Schulte, UniBW München, DE

16:20 16:45 1323 Drivers and Elements of Future Airborne Communication Networks

K.-D. Büchter, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

16:45 17:10 1338 The Columbus Module as a Technology Demonstrator for Innovative Failure

Management

E. Noack, Astrium GmbH, DE

17:10 17:35 1319 Fensterlose Cockpitkonzepte für bemannte und unbemannte Luftfahrzeuge

C. Berth, Technische Universität Berlin, DE

17:35 18:00 1398 Autonomous Mission Planning for UAVs: A Cognitive Approach

A. Stenger, SILVER ATENA Electronic Systems Engineering GmbH, DE

18:00 18:25 1193 Automatically generated Models derived from written Requirements

V. Zerbe, FH Erfurt, DE

6.E Lageregelung und Navigation

Raum Paris

Sitzungsleitung: N.N.

16:20 16:45 1163 GNC für ein Rendezvous mit einem nicht kooperativen Ziel

J. Sommer, Astrium GmbH Bremer, DE

16:45 17:10 1198 On-Orbit Alignment between Star Trackers and an Optical Telescope with Application to

the Asteroid Finder Satellite

M.-S. Samaan, DE

17:10 17:35 1281 Attitude Control System for the CLAVIS Nano Satellite

A. Heidecker, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

17:35 18:00 1475 Design und Verifikationstests des Lageerkennungs- und Lageregelungssystems für

den Picosatelliten UWE-3

F. Reichel, Universität Würzburg, DE

18:00 18:25 1265 Design and Analysis of Manoeuvre Scenarios for Highly Agile Satellites

M. Barschke, Technical University Berlin, DE

28


Dienstag, 11. September 2012

6.F SAGITTA

Raum Lyon

Sitzungsleitung: F. Holzapfel, TU München, DE

16:20 16:45 1352 SAGITTA - Nationale Forschungskooperation für fortschrittliche UAV- Technologien im

Rahmen der Open Innovation Initiative von Cassidian

J. Seifert, Cassidian, DE

16:45 17:10 1311 A High Level Active Perception Concept for UAV Mission Scenarios

C. Hellert, Universität der Bundeswehr München, DE

17:10 17:35 1329 Modelling, Flight Dynamics Analysis and Basic Stabilization Study in Early Design

Stages of the SAGITTA Demonstrator UAV

M. Geiser, Institute for Advanced Study, Technische Universität München, DE

17:35 18:00 1346 Distributed Flight Control System Architecture for the SAGITTA Demonstrator UAV

S. Surinowitsch, Technische Universität München, Lehrstuhl für Flugsystemdynamik, DE

18:00 18:25 1296 Cognitive Automation based Guidance and Operator Assistance for semi-autonomous

Mission Accomplishment of the UAV Demonstrator SAGITTA

N. Theißing, Institut für Flugsysteme, UniBW, DE

6.G DGLR-Nachwuchstagung III

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: N.N.

16:20 16:45 N.N.

16:45 17:10 N.N.

17:10 17:35 N.N.

17:35 18:00 N.N.

18:00 18:25 N.N.

29


Dienstag, 11. September 2012

6.H Luftfahrtantriebe - Fortschrittliche Verdichtergestaltung

Raum Nizza

Sitzungsleitung: P. Jeschke, RWTH Aachen, DE

16:20 16:45 1327 Die Entwicklung des TP400 Hochdruckverdichters

U. Wenger, Rolls-Royce Deutschland, DE

16:45 17:10 1320 Automated Optimization of a Circumferential Groove Type Casing Treatment for a

Transonic Compressor

G. Goinis, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

17:10 17:35 1267 Identifikation einer Regelgröße zur aktiven Strömungskontrolle an einer linearen

Verdichterkaskade im kompressiblen Machzahlbereich

C. Tiedemann, Institut für Luft- und Raumfahrt, DE

17:35 18:00 1271 Numerical and Experimental Investigation of an Impeller Tip Clearance Variation in a

Centrifugal Compressor Stage with Passage Diffuser

B.E. Wilkosz, Institut für Strahlantriebe und Turboarbeitsmaschinen - RWTH, DE

18:00 18:25 1275 Investigation of the Pipe Diffuser Length-to-Vaneless Space Ratio of a Centrifugal

Compressor in an Aero-Engine-Jet-Application

P.S. Schwarz, RWTH-Aachen, DE

6.I FLPP Next Generation Launcher

Raum Cannes

Sitzungsleitung: G. Hagemann, Astrium Space Transportation, München, DE

16:20 16:45 1533 SCORE-D Preburner Aspects

R. Strunz, Astrium GmbH, DE

16:45 17:10 1525 Test Facilities for SCORE-D

S. Schlechtriem, DLR e.V., DE

17:10 17:35 1532 SCORE-D Thrust Chamber Assembly Aspects

R. Strunz, Astrium GmbH, DE

30


Mittwoch, 12. September 2012

7.0 Plenarvortrag IV

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: R. Henke, DLR e.V., Köln, DE

08:15 09:00 Zukünftige Perspektiven und Herausforderungen der MRO für Flugzeuge

A. W. Henningsen, LH-Technik

7.A Metallischer Rumpf

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: M. Besel, DLR e.V., DE

09:10 09:35 1426 New Connection Strap Solutions For The A320 Wheel Well Area

B. Zapf, RUAG Aerospace Structures GmbH, DE

09:35 10:00 1428 Neue metallische Bauweisen und Fertigungs- sowie Montagetechnologien für den

innovativen Flugzeugbau der nächsten Generation für eine nachhaltige Mobilität.

B. Zapf, RUAG Aerospace Structures GmbH, DE

10:00 10:25 1436 Neue Anlagen- sowie Montagekonzepte für einen innovativen neuen Fügeprozess, dem

Rührreibschweißen (FSW - Friction Stir Welding) für den Metallrumpf der nächsten

Generation.

B. Zapf, RUAG Aerospace Structures GmbH, DE

7.B Elektromobilität in der Luftfahrt

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: R. Voit-Nitschmann, Universität Stuttgart, DE

09:10 09:35 1368 Conceptual Studies of Universally-Electric Systems Architectures Suitable for

Transport Aircraft

T. Isikveren, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

09:35 10:00 1415 Elektrische Antriebe für Ultraleichte Luftfahrzeuge - Anforderungen und Stand der

Entwicklung

U. Apel, Hochschule Bremen, DE

10:00 10:25 1217 Antares DLR H2 - Angewandte Elektromobilität in der Luftfahrt

J. Kallo, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

7.C Vorträge internationaler Partner (CEAS)

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: N.N.

09:10 09:35 N.N.

09:35 10:00 N.N.

10:00 10:25 N.N.

31


Mittwoch, 12. September 2012

7.D Flugdynamik - Flugeigenschaften

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: K.-U. Hahn, DLR e.V., DE

09:10 09:35 1345 Investigation of Flight Dynamics of a Civil Aircraft with Active High Lift System

J.D. Diekmann, DLR, Institut für Flugsystemtechnik, DE

09:35 10:00 1343 A Method to Account for Aerodynamic CM-Alpha Derivative Offsets in Aircraft Flight

Mechanics Non-linear Simulations

M. Molino, Cassidian, DE

10:00 10:25 1427 How to model the dynamics of a tactile cueing function in a helicopter?

M. Abildgaard, DLR - Institut für Flugsystemtechnik, DE

7.E Pico- und Nanosatellitenaktivitäten in Deutschland II

Raum Paris

Sitzungsleitung: K. Brieß, TU Berlin, Berlin, DE

09:10 09:35 1235 ASAP - Autonomer Bildsensor und Planungssystem für Nanosatelliten

H. Kayal, Universität Würzburg, DE

09:35 10:00 1470 Nanosatellite CLAVIS - From Concept to the First Mission

T. Sproewitz, German Aerospace Center, DE

10:00 10:25 1479 TUBIN - A Novel Nanosatellite Bus With Uncooled Infrared Imager Payload

F. Baumann, TU Berlin, DE

7.F Sitzung Nachwuchspreisträger III

Raum Lyon

Sitzungsleitung: N.N.

09:10 09:35 1510

09:35 10:00 1511

10:00 10:25 1517

MT Aerospace Innovationspreis für die Studienarbeit zum Thema:

Aufbau und Qualifikation einer chemischen Behandlungsmethode für Flachsfasern

H. Antonowitz, DE

IMA-Preis für die Diplomarbeit zum Thema:

Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit der Oberen und Unteren Rumpflängsträger

eines Schulflugzeugs

- Schuster, DE

MBDA Studienpreis für seine Diplomarbeit zum Thema:

Integration Dynamischer Modelle in INS/GNSS-Navigationssysteme

L.J.M. Görcke, FSD, TU München, DE

7.G Raketentechnologie in Deutschland

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: K. Lappöhn, DLR e.V., Bonn, DE

09:10 09:35 1330 SMART Rockets - Der Beitrag der TU Dresden am STERN-Programm des DLR

O. Przybilski, TU Dresden, DE

09:35 10:00 1386 Design of a Small Sounding Rocket for the DLR STERN Program

T. Willerding, Universität Stuttgart, DE

10:00 10:25 1482 System- und Technologiefähigkeiten für Raumtransportsysteme in Deutschland

H. Obersteiner, Astrium Space Transportation, DE

32


Mittwoch, 12. September 2012

7.H Luftfahrtantriebe - Maintenance, Repair, Overhaul

Raum Nizza

Sitzungsleitung: H. Knittel, MTU Aero Engines GmbH, DE

09:10 09:35 1425 Der Rolls-Royce Ansatz für Lebenszykluskostenmodellierung von Triebwerken für den

Geschäfts-, Kurz- und Mittelstreckenflugzeugmarkt

H. Erol, Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG, DE

09:35 10:00 1318 Deterioration Mechanisms Based Gas Turbine Engine Diagnostics and Prognostics

V. Abel, Universität Stuttgart. Institut für Luftfahrtantriebe, DE

10:00 10:25 1377 Performance Study of a Jet Engine High Pressure Compressor Stage

J.-H. Krone, Technische Universität Braunschweig, DE

7.I Postersitzung Luftfahrt

Foyer

Sitzungsleitung: D.-R. Schmitt, DLR e.V., DE

09:10 10:25 1269 Simulationssanalyse der elektromagnetischen Eigenschaften von Aktuatoren

C. Blaufuß, Fachhochschule Lübeck, DE

09:10 10:25 1362 Minimalmengenschmierung und Steigerung des Integrationsgrades am Beispiel des

Out Flow Valve Aktuator (OFV)

F. Lageder, Harmonic Drive AG, DE

09:10 10:25 1159 Investigations on heat exchangers under dehumidifying conditions for fuel cell

applications in passenger aircrafts

F.F. Oehme, Hamburg Innovation GmbH - Helmut-Schmidt-Universität, DE

09:10 10:25 1402 Optimierung von Trocknungsanlagen mit Sorptionsregeneratoren für den Einsatz in

Brennstoffzellenbasierten Tankinertisierungssystemen an Bord von Flugzeugen

R. Trott, EADS Deutschland GmbH, DE

09:10 10:25 1322 Optimization Approach for Cathode Exhaust Gas Conditioning of a Multifunctional PEM

Fuel Cell System for the Application in Aircraft

M. Schultze, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, DE

09:10 10:25 1236 Entwicklung eines Lötprozesses für vielpolige elektronische Bauteile

G. Joormann, DLR, DE

09:10 10:25 1249 Feasibility study and first results of a respiratory sensor system used under hyper

gravity conditions up to 9 gz

A.G. Günther, Technische Universität Dresden, DE

09:10 10:25 1288 Optimierte EMV-Filteranalyse für den Einsatz von brennstoffzellengespeisten

Gleichspannungswandlern in modernen Verkehrsflugzeugen

T. Kut, Helmut-Schmidt-Universität, DE

09:10 10:25 1420 Digitalisierte Prozessketten – Qualitätsbasierte Fertigung von Großbauteilen aus CFK

H. Ucan, DLR, DE

09:10 10:25 1200 Entwicklung eines Reduzierten Modells für die Beurteilung der Aeroelastik eines

Tragflügels mit Aktivem Hochauftriebssystem

I. Krukow, Institut für Statik, TU Braunschweig, DE

09:10 10:25 1266 Experimentelle und numerische Untersuchungen zur aktiven Strömungskontrolle durch

Seitenwandausblasung an einer hochbelasteten linearen Verdichterkaskade

C. Tiedemann, Institut für Luft- und Raumfahrt, DE

09:10 10:25 1419 Compressor Design for Manufacture and efficient Machining of integral Compressor

Components

C. Hubig, Rolls-Royce Deutschland GmbH & CoKG, DE

33


Mittwoch, 12. September 2012

8.A Automatisierung der CFK-Herstellung

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: M. Kupke, DLR e.V., DE

10:45 11:10 1158 Die "EVolution" der typischen Rumpfpante - Strukturierung des Preforming für einen

automatisierten RTM-Prozess

S. Malzahn, DLR, DE

11:10 11:35 1289 Forschungsplattform für endkonturnahe Faserverbundbauteile im automatisierten

Fertigungsprozess

A. Hindersmann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

11:35 12:00 1360 Materialeinfluss auf Automatisierte Fertigungstechnologien für CFK-Strukturprofile

H. Purol, xperion Aerospace GmbH, DE

12:00 12:25 1408 Einfluss einer Online-Bahnkorrektur auf die Materialeigenschaften von Prepreg Tows

im Fiber Placement Prozess

C.D. Nguyen, DLR, DE

8.B Airtransport Operations

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: V. Gollnick, DLR e.V., DE

10:45 11:10 1357 Turnaround Integration in Trajectory and Network: Development of a Turnaround

Decision Support Tool

A. Katsaros, RWTH Aachen, DE

11:10 11:35 1201 Entwicklung eines HMI zur Überwachung und Vorhersage des Passagierfortschrittes in

der landseitigen Prozesskette für ein ganzheitliches Flughafenmanagement

B. Urban, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

11:35 12:00 1401 Musterzulassung der Flugsicherungs-Radaranlage ASR-S

M. Schlenker, EADS Deutschland GmbH, Cassidian, DE

12:00 12:25 1237 GBAS - Das Präzisionslandesystem der Zukunft

W. Dunkel, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, DE

8.C Space Debris II

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: A. Linmann, Astrium GmbH, DE

10:45 11:10 1433 Identification and Analysis of Method for Complying with Operative Constraints on

Robotic Space Missions

M.T. Pietras, Lehrstuhl für Raumfahrttechnik, DE

11:10 11:35 1443 AIUB Efforts to Survey, Track, and Characterize Small-Size Objects at High Altitudes

T. Schildknecht, Astronomisches Institut, Universität Bern, CH

11:35 12:00 1444 Long-term Evolution of Orbits of High Area-to-mass Ratio Objects in the Geostationary

Ring

J. Herzog, Astronomisches Institut, Universität Bern, CH

12:00 12:25 1455 Verbesserung der Wiedereintrittsberechnung durch Unterdrückung von

Positionsschwankungen

C. Kebschull, Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme, DE

34


Mittwoch, 12. September 2012

8.D Berechnung und Optimierung - Prozesse

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: C. Dresbach, DLR e.V, DE

10:45 11:10 1175 Multidisziplinäre Designoptimierung neuer, komplexer Flugzeugstrukturen aus

Faserverbundwerkstoffen - FFS

M. Calomfirescu, EADS Cassidian, DE

11:10 11:35 1233 Rückblick und Ausblick auf Multidisziplinäre Analyse und Optimierung im

Flugzeugentwurf bei Cassidian

J. M. Schweiger, Cassidian, DE

11:35 12:00 1356 Refined Investigations and Data Manipulation for FE Post Processing

S. Mueller, INTALES GmbH, AT

12:00 12:25 1381 Methoden zur robusten und effizienten Modellbildung

M. Luger, INTALES GmbH, AT

8.E Satelliten-Anwendungen

Raum Paris

Sitzungsleitung: N. Oppelt, Universität Kiel, DE

10:45 11:10 1156 GP-AIMS: GMES- und Picosatelliten-Basiertes Automatisches Echtzeit-Identifikationsund

-Monitoringsystem für den Großräumigen Schienentransport

M. Haunschild, Innoventeq GmbH, DE

11:10 11:35 1351 Proposal of a Multi-point Oxygen Sensor System Suitable as Secondary Payload for

LEO Satellites

T. Schmiel, Institut für Luft- und Raumfahrtechnik, DE

11:35 12:00 1282 Macroscopic Quantum Resonators (MAQRO)

R. Kaltenbaek, Universität Wien, AT

12:00 12:25 1429 Filter Design for Small Integrated Navigator for Planetary Exploration

D. Heise, DLR, DE

8.F Antriebe mit fortschrittlichen Treibstoffen I

Raum Lyon

Sitzungsleitung: H. Ciezki, DLR e.V., Lampoldshausen, DE

10:45 11:10 1395 Der erweiterte spezifische Impuls - ein Auswahlkriterium für umweltverträglichere

Satellitentreibstoffe?

J. R. Riccius, DLR Lampoldshausen, DE

11:10 11:35 1315 Raketenmotore mit Gel-Treibstoffen - Anwendungsmöglichkeiten in der Raumfahrt

K.W. Naumann, Bayern-Chemie, DE

11:35 12:00 1335 Raketenmotore mit Gel-Treibstoffen - Stand der Technologie bei Bayern-Chemie

K. Schmid, Bayern-Chemie, DE

12:00 12:25 1258 Abbrandverhalten metallisierter Geltreibstoffe mit brennbarem Gelierungsmittel

V. Weiser, Fraunhofer Institut Chemische Technologie (ICT), DE

35


Mittwoch, 12. September 2012

8.G Integrierte Modulare Avionik II

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: H. Flühr, Fachhochschule Joanneum, Graz, AT

10:45 11:10 1221 Supporting the Design of Distributed Integrated Modular Avionics Systems with Binary

Programming

B. Annighöfer, TUHH, DE

11:10 11:35 1464 Testumgebung für komplexe, verteilte Avionikplattforminstanzen

T. Trachsler, Institut für Luftfahrtsysteme, DE

11:35 12:00 1477 IMA Heute und Morgen - Potentielle Erweiterungen für die Zukunft

J. Ressler, Diehl Aerospace GmbH, DE

12:00 12:25

8.H Satelliten-Missionen

Raum Nizza

Sitzungsleitung: N.N.

10:45 11:10 1446 TET-X and TET-XL - Evolution of the TET-1 satellite platform for future national and

international commercial and ESA mission

S. Roemer, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, DE

11:10 11:35 1484 TET-basierte Kleinsatellitenkonzepte

T. Stuffler, Kayser-Threde GmbH, DE

11:35 12:00 1341 Modulare Satelliten für On-Orbit-Servicing

J. Weise, Technische Universität Berlin, DE

12:00 12:25

9.0 Plenarvortrag V

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: T. Reiter, ESA/ESOC, Darmstadt, DE

13:15 14:00 Satellite Developement and Verification

C. Stavrinidis, Head of Mechanical Engineering Department, ESA

9.A Herstellungsaspekte und QS bei CFK

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1244 Prozesstechnisches und Rechnerisches Konzept zur Optimierung einer

Reparaturgeometrie

M. Kaden, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik, DE

14:35 15:00 1336 Selection of CFRP curing technologies from energetic point ov view

M. Danilov, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

15:00 15:25 1405 Ultraschallsensoren zur Online-Harzaushärtungsüberwachung für die CFK-

Serienproduktion

N. Liebers, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DE

15:25 15:50 1430 Research on reinforced foam core CFRP sandwich structures

B.T. Teich, Airbus Operations GmbH, DE

36


Mittwoch, 12. September 2012

9.B Winglets, C-Wing, Box Wing

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: E. Stumpf, RWTH Aachen, DE

14:10 14:35 1424 Estimating the Oswald Factor from Basic Aircraft Geometrical Parameters

M.F. Nita, Aero - Aircraft Design and Systems Group, HAW Hamburg, DE

14:35 15:00 1316 Preliminary Investigation of a Self-Trimming Non-Planar Wing Using Adaptive Utilities

M. Trapani, Bauhaus Luftfahrt, DE

15:00 15:25 1370 Wing Design of a Medium Range Box Wing Aircraft

D. Schiktanz, Aero - Aircraft Design and Systems Group, HAW Hamburg, DE

15:25 15:50 1383 Box Wing Flight Dynamics in the Stage of Conceptual Aircraft Design

R. Caja Calleja, Aero - Aircraft Design and Systems Group, HAW Hamburg, DE

9.C Space Debris III

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: T. Lips, HTG - Hyperschall Technologie Göttingen, DE

14:10 14:35 1457 Interpolation von Bahnephemeriden

V. Braun, Technische Universität Braunschweig, DE

14:35 15:00 1458 Flexible Implementierung von Weltraummüll-Simulationsalgorithmen in heterogenen

Rechnersystemen

M. Möckel, Institut für Luft- und Raumfahrtsysteme, TU Braunschweig, DE

15:00 15:25 1460 Advanced Technical Concepts for a Dedicated Laser-Based Space Debris Monitoring

System

F. Friederich, DLR - Institut für Technische Physik, DE

15:25 15:50 1432 Raumfahrt und Sicherheit - Paradoxon oder Notwendigkeit

H. Borst, Bundeswehr, DE

9.D Raumflugsimulation für spezielle Manöver

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1231 The influence of multiple vantage points on operator performance in teleoperated

rendezvous & docking

M. Wilde, Technische Universität München, DE

14:35 15:00 1232 Graphical User Interface for Real-Time Teleoperation of Rendezvous & Docking

M. Wilde, Technische Universität München, DE

15:00 15:25 1354 Echtzeitfähige Trajektorien-Synthese mittels multivariater Interpolationsverfahren am

Beispiel eines Mondlandemanövers

E. Lockner, DLR, DE

15:25 15:50 1380 Investigations of Various Abort Trajectories of the SpaceLiner Passenger Capsule

C. Bauer, DLR, DE

37


Mittwoch, 12. September 2012

9.E Simulation und Optimierung

Raum Paris

Sitzungsleitung: N.N.

14:10 14:35 1286 Structural Sizing of a CFRP Wing with Coanda Flaps via CFD-CSM Coupling

K. Sommerwerk, Institut für Flugzeugbau und Leichtbau, TU Braunschweig, DE

14:35 15:00 1294 Virtual Vibration Testing based on Multi-axial Shaker Excitation by means of Flexible

Multi-Body Simulation Methods

S. Pleus, TuTech Innovation GmbH, DE

15:00 15:25 1295 Ein Ansatz zur quasi-eindimensionale Modellierung von geschlossenen

Stringerquerschnitten zur linearen Beulrechnung von Flugzeugschalen

A. Hauffe, Technische Universität Dresden, DE

15:25 15:50 1328 Auslegung eines FENESTRON Heckrotorblattes in Faserverbundbauweise für einen

Hubschrauber der 4-Tonnenklasse

M. Schulz, Eurocopter Deutschland GmbH, DE

9.F Antriebe mit fortschrittlichen Treibstoffen II

Raum Lyon

Sitzungsleitung: S. Schlechtriem, DLR e.V., DE

14:10 14:35 1195 Ein REACH-kompatibler Hydrazin-Ersatz: Silan-angereichtere Koglenwasserstoffe

B. Hidding, DE

14:35 15:00 1264 Ionic Liquids for Advanced Chemical Propellants

U. Schaller, Fraunhofer ICT, DE

15:00 15:25 1409 A Review on Metal Hydrides as Energetic Additives for Hybrid Rocket Propulsion

M. Kobald, DLR, DE

15:25 15:50 1400 The in-space propulsion (ISP1) project

J. R. Riccius, DLR Lampoldshausen, DE

9.G Herstellen und Testen metallischer Turbinenbauteile

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: F. Kocian, DLR e.V., DE

14:10 14:35 1229 Kräfte und Momente - Impedanzen bei dynamischen Strukturtests

S. Ritzmann, Rolls-Royce MTOC, DE

14:35 15:00 1297 PECM - Precise Electrochemical Machining, Industrialisierung eines neuen

Bearbeitungsverfahrens für kritische Triebwerksteile

M. Bußmann, MTU Aero Engines, DE

15:00 15:25 1417 Optimierte Oberflächenverfahren für Schaufeln von Verdichter-Blisktrommeln -

Kugelstrahlen, Gleitschleifen und Alternativen

T. Haubold, Rolls-Royce Deutschland, DE

15:25 15:50 1438 The Development of Stress Controlled Thermo-mechanical Fatigue Testing at the Rolls-

Royce Mechanical Test Operations Centre (MTOC), Dahlewitz, Germany

S. Brookes, Rolls-Royce, DE

38


Mittwoch, 12. September 2012

9.H Grundlagen der Raumfahrtantriebe

Raum Nizza

Sitzungsleitung: O. Bozic, DLR e.V., DE

14:10 14:35 1257 Heat Transfer In Porous Media Applied To Liquid Rocket Engine

Y. Khamis, DLR Lampoldshausen, DE

14:35 15:00 1261 Wall Heat Fluxes in Rocket Combustion Chamber with Porous Injector Head

V.P. Zhukov, DLR-Institut für Raumfahrtantriebe, DE

15:00 15:25 1262 Numerical Simulations of Flame of Single Co-Axial Injector

V.P. Zhukov, DLR-Institut für Raumfahrtantriebe, DE

15:25 15:50 1313 Propulsive Jet Simulation in a Hypersonic Ludwieg Tunnel

S. Stephan, Technische Universität Braunschweig, Institut für Strömungsmecha, DE

10.A Aerodynamik und Strömungsbeeinflussung

Estrelsaal A

Sitzungsleitung: W. Nitsche, TU Berlin, DE

16:20 16:45 1189 Active Control of Leading Edge Flow Separation for a Swept High-Lift Airfoil

C.-P. Hühne, TU Braunschweig, DE

16:45 17:10 1259 Einfluss der Positionierung eines Überflügel-Propellers auf die aerodynamischen

Eigenschaften einer Hochauftriebskonfiguration

L. Müller, Technische Universität Braunschweig, DE

17:10 17:35 1391 Numerical investigation of airfoil gust response in a wind tunnel

H. Schmidt, DLR Göttingen, DE

17:35 18:00 1416 Plasma Flow Control on Flying Wing Wind Tunnel and Flight Models

B. Göksel, TU Berlin, DE

18:00 18:25 1490 The Influence of Geometric Simplifications of an Aircraft with Respect to the

Optimization of the Aerodynamic Characteristics of the Vertical Tailplane

A. Kröhnert, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Institut AS-TF, DE

10.B Drehflügler

Estrelsaal B

Sitzungsleitung: K. Pahlke, DLR e.V., DE

16:20 16:45 1172 Wing in Ground Effect - a New Approach for the Human Powered Helicopter

A. Krenik, DLR, DE

16:45 17:10 1292 A Contribution on the Development of a Fullflight Envelope Quasi-Nonlinear Helicopter

Simulation

S. Greiser, DLR, DE

17:10 17:35 1310 Windkanaluntersuchung einer Hubschrauberzelle einschließlich eines rotierenden

Rotorkopfes

R. Reß, LS für Aerodynamik und Strömungstechnik, TU München, DE

17:35 18:00 1242 Operation and Preliminary Testing of the Multiple Swashplate Control System at DLR's

Rotor Test Rig

R. Bartels, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., DE

18:00 18:25 1199 Comparing Explicit and Implicit Modeling of Rotor Flapping Dynamics for the EC 135

S. Seher-Weiß, DLR, DE

39


Mittwoch, 12. September 2012

10.C Historie der Luft- und Raumfahrt II

Estrelsaal C1

Sitzungsleitung: N.N.

16:20 16:45 1499 Raketeneuphorie im Deutschland der 1920er Jahre

N. Reinke, DLR, DE

16:45 17:10 1521 Raumfahrt ohne Wernher von Braun? - Gedanken zu seinem Wirken

M.S. Schiller, Schmucker Technologie, DE

17:10 17:35 1519 100 Jahre Luftfahrt-und Raumfahrtwissenschaftliche Gesellschaften in Deutschland.

Von der WGF zur DGLR

H. Schubert, DE

17:35 18:00 1520 100 Jahre deutsche Luftfahrtforschung in Adlershof - 100 Jahre DVL

B.-R. Ahlbrecht, GBSL e.V., DE

18:00 18:25

10.D UAV: Modelling & Flugführung

Estrelsaal C3

Sitzungsleitung: A. Schöttl, LFK-Lenkflugkörpersysteme GmbH, DE

16:20 16:45 1317 Machbarkeitsanalyse und Skizzierung eines 6DOF UAV Konzeptes

O. Schuh, UniBW München, DE

16:45 17:10 1442 Development of a robust Altitude Control System for a Quadrocopter

J. Rhein, FH JOANNEUM Graz, AT

17:10 17:35 1160 Stereoskopische Bewegungsschätzung zur optisch gestützten Navigation von

unbemannten Luftfahrzeugen

F. Andert, DLR, DE

17:35 18:00 1179 Bildbasierte Zielanflugsregelung Eines Unbemannten Quadkopters

M.M.F. Popp, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), ITE - Systemoptimieru, DE

18:00 18:25 1324 An integrated data generation process for flight dynamics modeling in aircraft design

R.O. Kuchar, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), DE

40


Mittwoch, 12. September 2012

10.E Sitzung Nachwuchspreisträger IV

Raum Paris

Sitzungsleitung: N.N.

16:20 16:45 1504

16:45 17:10 1507

17:10 17:35 1509

17:35 18:00 1515

18:00 18:25 1505

Ferdinand Schmetz-Preis der Freunde und Förderer der RWTH Aachen für die Masterarbeit

zum Thema:

Development and Implementation of a Method for Solving the Laminar Boundary Layer

Equations in Airfoil Flows

M Köhler, TU Darmstadt, DE

Willy Messerschmitt-Studienpreis für die Bachelorarbeit zum Thema:

Experimentelle Untersuchung der Wirbelbildung an der Flügelspitze bei

Unterschiedlichen Randbogenformen mittels 3C-PIV

S.D. Dufhaus, DE

ZARM-Preis für die Diplomarbeit zum Thema:

Numerical simulation of incompressible flows using the discontinuous Galerkin method

B. Klein, Technische Universität Darmstadt, Fachgebiet Strömungsdynamik, DE

Ferchau Engineering GmbH Preis für die Masterarbeit zum Thema:

Auswirkung der Transition auf die aerodynamischen Beiwerte eines Profils unter

Verwendung des Gamma-Theta-Transitionsmodells in ANSYS CFX

M. Fehrs, DLR, DE

Airbus-Preis der Airbus Operations GmbH für eine herausragende Dissertation auf dem

Gebiet der Luftfahrt für die Dissertation zum Thema:

Experimental Analysis of Wave Propagation at Buffet Flows

A. Hartmann, RWTH Aachen University, DE

10.F UAV: Strukturauslegung

Raum Lyon

Sitzungsleitung: R. Kroyer, MBDA, DE

16:20 16:45 1252 Neue zukünftige Technologieanforderungen an Composite Strukturen für militärische

Flugzeug Plattformen

H.F. Zippold, EADS CASSIDIAN, DE

16:45 17:10 1213 Ansätze zur probabilistischen Strukturauslegung mit Faserverbundwerkstoffen:

Chancen und Risiken

M. Calomfirescu, EADS Cassidian, DE

17:10 17:35 1238 Untersuchungen zu Bauweisen und Materialkombinationen für schlagfeste Radome -

FFS

S. Nowotny, DLR, DE

17:35 18:00 1300 Einfluss typischer Reparaturdesignparameter auf die Verbindungsfestigkeit

geschäfteter Klebeverbindungen

D. Holzhüter, Deutsches Zentrum f. Luft- und Raumfahrt, DE

18:00 18:25 1241 Fortschrittliche Konzepte für großflächige, gewichtsoptimierte und schlagfeste

Kommunikationsstrukturen als multidisziplinäre Herausforderung - FFS

P. Starke, EADS Deutschland GmbH Cassidian, DE

41


Mittwoch, 12. September 2012

10.G Systemmangement III: Neue integrative Design-Ansätze

Raum Straßburg

Sitzungsleitung: J. Majus, Con.Co.Co, DE

16:20 16:45 1384 Application of Agile Methods in Conceptual Aircraft Design

M. Glas, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

16:45 17:10 1435 Investigating systems architectures at the aircraft level ? Towards a holistic framework

for the aircraft systems design process

A.J. Schneegans, PACE GmbH, DE

17:10 17:35 1304 Automatisierte Verknüpfung von Digitaler Produktentwicklung mit der Digitalen Fabrik

am Beispiel einer Flugzeugrumpfschale

P. Arnold, Universität Stuttgart - ISD, DE

17:35 18:00 1298 Modell-basierter Systementwurf und Generierung von z.B. Fault-Trees

H. Schumann, DLR, DE

18:00 18:25 1245 Influence Of Aircraft Paramters On Aircraft Market Price

K.O. Plötner, Bauhaus Luftfahrt e.V., DE

10.H Luftfahrtantriebe - Simulations- und Optimierungsverfahren

Raum Nizza

Sitzungsleitung: A. Doepelheuer, DLR e.V., DE

16:20 16:45 1279 Unsteady Simulation of the LP Turbine Test Case T106D-EIZ Using a Transport

Equation Based Transition Model

F.-F. Blaim, Institut für Strahlantriebe, Universität der Bundeswehr München, DE

16:45 17:10 1210 Some Aspects on Wet Compression - Physical Effects and Modeling Strategies used in

Engine Performance Tools

M. Obermüller, MTU Aero Engines GmbH, DE

17:10 17:35 1230 Heiß-Kalt-Geometrietransformation von Triebwerkskomponenten auf der Grundlage

von FE-Berechnungen und NURBS-Transformationen

L. Gaun, BTU Cottbus, DE

17:35 18:00 1168 Strukturelle Optimierung der Aufhängung von Heckinstallierten und Parametrisierten

Turbofan-Triebwerksmodellen

A. Zuchlinski, BTU Cottbus, DE

18:00 18:25 1255 Auslegungsverfahren für elektrische Hilfsantriebe im Segelflug

F. Thiede, Universität der Bundeswehr München LRT 13, DE

42


INFORMATIONEN ZU VORTRÄGEN AUS DEN NATIONALEN FORSCHUNGSPROJEKTEN

Luftfahrt

Die Luftfahrtbranche folgt dem Trend vieler Industriezweige

hin zu immer kürzeren Innovationszyklen

bei gleichzeitig steigenden Produktanforderungen

an Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit.

Mit dem Luftfahrtforschungsprogramm

(LuFo) des Bundes unterstützt das BMWi die Akteure

der Branche, technologische Antworten auf

die sich aus ehrgeizigen Klimaschutz-zielen und

verstärktem internationalen Wettbewerbsdruck ergebenden

Fragen zu finden.

Grundsätzlich soll mit den Fördermaßnahmen die

technologische Basis und die wirtschaftlichtechnische

Situation der Luftfahrtindustrie und des

Luftverkehrs verbessert werden. Die Stärkung von

Innovationskraft und Kompetenzen bei Forschung,

Entwicklung und Produktion am Standort Deutschland

steht dabei im Mittelpunkt. Damit soll die Luftfahrtindustrie

im Rahmen effektiver Netzstrukturen

befähigt werden, die in der ACARE VISION 2020

formulierten Ziele zu erreichen. Langfristig wird ein

nachhaltiges und wirtschaftliches Lufttransportsystem

angestrebt.

Entwicklungs- und Produktionsprogrammen im internationalen

Wettbewerb zu verteidigen und auszubauen.

Deutliches Spiegelbild dieses Erfolgs sind

die positiven Entwicklungen der Mitarbeiterzahlen

und Umsätze der zivilen Luftfahrtbranche.

Beauftragt für die Vorbereitung und Umsetzung des

Forschungsprogrammes ist der Projektträger Luftfahrtforschung

und -technologie (PT-LF) des Deutschen

Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V.

(DLR).

Die Innovationskraft der deutschen Luftfahrtindustrie

basiert wesentlich auf einem Forschungsnetzwerk,

das stetig wächst und sich festigt. Die Mitwirkung

der Universitäten, der einschlägigen Forschungszentren

und der spezialisierten kleinen und

mittleren Unternehmen ist dabei von zentraler Bedeutung.

Der Luftfahrtindustrie am Standort Deutschland ist

es mit Hilfe dieses Netzwerks in den vergangenen

Jahren gelungen, ihre Position in wegweisenden

43


INFORMATIONEN ZU VORTRÄGEN AUS DEN NATIONALEN FORSCHUNGSPROJEKTEN

Raumfahrt

Der Weltraum stellt extreme Anforderungen an die

Technologie - eine Technologie, die von Ingenieuren

und Wissenschaftler oft an die Grenze des

Machbaren gebracht wird. Die technischen Lösungen,

die daraus entstehen, sind Spitzentechnologien.

Gleichzeitig ist ohne das Wissen um grundlegende

physikalische, biologische und chemische

Gesetzmäßigkeiten ein signifikanter technologischer

Fortschritt heute undenkbar. Gerade die

Weltraumwissenschaften bieten dabei einzigartige

Möglichkeiten, die Gesetze der Physik von der Relativitätstheorie

bis zur Gravitationslehre zu überprüfen,

aber auch Fortschritte in der medizinischen

Diagnostik und Therapie zu erzielen.

Raumfahrt gibt damit Impulse für innovative Forschungsfelder

und Schlüsseltechnologien und ist

ein Motor für die anwendungsorientierte Forschung

von morgen und für innovative Produkte und

Dienstleistungen von übermorgen. Beispiele dafür

sind Mehrwertdienste auf Basis des Galileo-

Navigationssystems, die grenzüberschreitende

Steuerung von Waren- und Verkehrsströmen oder

die Kommerzialisierung von GEO-Informationen.

Kontinuierlich werden über Fragen wie zum Beispiel

In welchen Lebensbereichen kann die Raumfahrt

zum unerlässlichen Diensteanbieter werden?

Und wie kann man junge Menschen für Raumfahrt

begeistern?

richtungsweisende nationale Raumfahrtprojekte

gefördert.

Auf dem DGLR-Kongresses 2012 stellt das DLR

Raumfahrtmanagement den Kongressteilnehmern

eine kleine Auswahl von interessanten Projekten

vor, die sie mit Mitteln aus dem Nationalen Programm

fördert:

• IRIS – Antenne für maritime Zwecke

• SIMBOX – Von Parabel-Flügen zur deutschchinesischen

SIMBOX-Mission

InCarITS – Analyse InCar GNSS Jammer in

intelligenten Transportsystemen

• STELLA – Miniatur-Sternensensoren für

Pico- und Nanosatelliten

• Mikrointegrierte Diodenlaser für Weltraumanwendungen

• Capillary Channel Flow – Experiment auf der

ISS

• GISALI – Zukünftige E-Band-Anwendungen

für Satelliten Kommunikations-Links

• STERN – Raketenprogramm für Studenten

Welche Technologien und Kooperationen zeigen in

die Zukunft?

44


DGLR-PREISE ZUR FÖRDERUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES 2012

Nachwuchspreise für herausragende Dissertationen:

Airbus-Preis der Airbus Operations GmbH

für eine herausragende Dissertation auf dem Gebiet der Luftfahrt

Herrn Dr.-Ing. Axel Hartmann, RHTW Aachen, für seine Dissertation zum Thema:

„Experimental Analysis of Wave Propagation at Buffet Flows“

Nachwuchspreise für herausragende Studien-, Bachelor- und Diplomarbeiten:

Winfried Bierhals-Stiftungspreis

Herrn Arne Baumert, TU Braunschweig, für seine Studienarbeit zum Thema:

„Abschätzung der Strömungsverluste in Verdichter-Tandemgittern“

Walther Blohm-Studienpreis

Herrn Dipl.-Ing. Christian Brück, TU Berlin, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Realisierung des Aufbaus eines PIV-Systems und Vermessung der An- und Abströmung einer

hochbelasteten Verdichterkaskade“

45


DGLR-PREISE ZUR FÖRDERUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES 2012

DLR-Technologiepreis

Herrn Dipl.-Ing. Florian Rems, TU München, für seine Diplomarbeit zum Thema:

Integration of the formation flying testbed with the European Proximity Operations Simulator“

Ferchau Engineering GmbH Preis

Herrn M.Sc. Michael Alexander Fehrs, HAW Hamburg, für seine Masterarbeit zum Thema:

„Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD“

Ferdinand Schmetz-Preis der Freunde und Förderer der RWTH Aachen

Herrn M.Sc. Michael Köhler, TU Darmstadt, für seine Masterarbeit zum Thema:

„Development and Implementation of a Method for Solving the Laminar Boundary Layer Equations in

Airfoil Flows“

IMA-Preis

„Herrn Dipl.-Ing. Uwe Schuster, TU Dresden, für seine Diplomarbeit zum Thema:

Verbesserung der Rumpflängsträger eines Schulflugzeugs im Hinblick auf eine erhöhte

Korrosionsbeständigkeit“

Wolfgang Heilmann Preis der MTU Aero Engines GmbH

Herrn Dipl.-Ing. Andreas Flock, Karlsruher Institut für Technologie, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Wake dynamics during aerodynamic fragmentation of liquid drops“

Reinhardt Abraham - Lufthansa Stiftungspreis

Herrn Dipl.-Ing. Tobias Rad, TU Braunschweig, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Erarbeitung eines Konzeptes für wirbelschleppenoptimierte GBAS-Anflüge“

Willy Messerschmitt-Studienpreis

Herrn B.Sc. Sebastian Dufhaus, RHTW Aachen, für seine Bachelorarbeit zum Thema:

„Experimentelle Untersuchung der Wirbelbildung an der Flügelspitze bei unterschiedlichen

Randbogenformen mittels 3C-PIV“

MT Aerospace Innovationspreis

Herrn Henrik Antonowitz, TU Stuttgart, für seine Studienarbeit zum Thema:

„Aufbau und Qualifikation einer chemischen Behandlungsmethode von Flachsfasern“

46


DGLR-PREISE ZUR FÖRDERUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES 2012

ZARM-Preis

Herrn Dipl.-Ing. Benedikt Klein, TU Darmstadt, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Implementation of the SIMPLE algorithm for solving the steady incompressible Navier-Stokes

equations discretized by the discontinuous Galerkin method“

Zeppelin-Stiftungspreis der Stadt Friedrichshafen

Herrn Dipl.-Ing. Kai Loftfield, TU Berlin, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Vergleich zweier Algorithmen zur breitbandigen Schätzung der Windvektorkomponenten in der

Flugzeuglängsbewegung“

IABG Studienpreis

Herrn Dipl.-Ing. Philipp Müller, Universität Stuttgart, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Entwurf und Implementierung von Kalman-Filtern zur Lage- und Drehratenbestimmung eines

Kleinsatelliten“

MBDA Studienpreis

Herrn Dipl.-Ing. Lorenz Görcke, TU München, für seine Diplomarbeit zum Thema:

Integration of Dynamic Models in INS/GNSS Navigation Systems“

Hermann-Köhl-Preis

Herrn Dipl.-Ing. Nils Helling, TU Hamburg-Harburg, für seine Diplomarbeit zum Thema:

„Entwurf und Simulation eines geeigneten Sensorsystems zur sensorischen Erfassung von

Flugzeugposition und -lage auf Basis des bestehenden Sensorkonzeptes“

- Die DGLR dankt den Sponsoren,

die auch in diesem Jahr die Verleihung der Nachwuchspreise ermöglicht haben -

Die prämierten Dissertationen, Studien- und Diplomarbeiten sind

Bestandteil des wissenschaftlichen Vortragsprogramms.

47


PRIDE

„Stolz ist, wenn man lernen darf,

zu den Besten zu gehören.“

Rolls-Royce Deutschland: Das sind mehr als 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über

40 Nationen, die gemeinsam für höchste Qualität stehen, wenn es um die Entwicklung,

die Fertigung und den Service von Flugtriebwerken geht. Verstärken Sie unser Team in

Dahlewitz bei Berlin oder Oberursel bei Frankfurt a. M. als

Hochschulabsolvent (w/m)

Werkstudent (w/m)

Praktikant (w/m)

Student (w/m) Diplom-, Master- oder Bachelorarbeit

der Studienbereiche: Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau,

Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre

Sie haben erste Praxisluft geschnuppert und suchen jetzt die optimale Startposition mit

exzellenten Aufstiegsmöglichkeiten? Sie möchten Ihr theoretisches Wissen endlich in der Praxis

testen oder haben eine Abschlussarbeit, mit der Sie richtig abheben wollen? Dann los!

Ob im technischen oder kaufmännischen Bereich: Ihr Einsatz bei uns wird Ihnen helfen, schnell

zu den Besten zu gehören. Deshalb arbeiten Sie in hoch qualifizierten Teams im

Umfeld modernster Technologien.

Die idealen Voraussetzungen bringen Sie bereits mit:

Begeisterung für die Luftfahrt und ein Diplom bzw. Vordiplom oder einen vergleichbaren Abschluss in

einem ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang.

Überzeugen Sie uns durch Ihre Onlinebewerbung! Aktuelle Jobangebote finden Sie auf unseren

Karriereseiten: www.rolls-royce.com/careers. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser HR

Shared Service Team unter der Telefonnummer +49 (0) 33708-6-3333 jederzeit gerne zur Verfügung.

Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

www.rolls-royce.com


100-STUDENTEN-AKTION

Die „100-Studenten-Aktion“ 2012 wird gesponsert von:

Gemeinsam mit der DGLR wird auch in diesem Jahr 100 Studierenden mit Luft- und

Raumfahrtbezug der kostenfreie Zugang zum 61. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress

ermöglicht. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung wird den Studenten eine einmalige

Plattform geboten, um das größte nationale Netzwerk der Luft- und Raumfahrt zu

erleben. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dlrk2012.dglr.de/100-studentenaktion

Die 100-Studenten-Aktion ist eine Initiative der DGLR-Nachwuchsförderung.

Empfang der Studenten mit Vertretern von Rolls-Royce

Am Montag, 10. September 2012

14:00 Uhr bis 15:30 im ECC Saal C


SAALPLAN


PAUSEN

Mittagspausen

Die Kongressteilnehmer haben die Möglichkeit während der Kongresstage in der Mittagspause

- täglich von 12.25 bis 13.15 Uhr -

im Foyer warme Gerichte, Salate etc. sowie Kaltgetränke

auf Selbstzahlerbasis einzunehmen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit in den diversen Restaurants des Hotels zu speisen.

Tee und Kaffee sind in den Pausen kostenlos verfügbar.

Montag Nachmittag 15.50 - 16.20 Uhr

Dienstag Vormittag 10.25 - 10.45 Uhr

Nachmittag 15.50 - 16.20 Uhr

Mittwoch Vormittag 10.25 - 10.45 Uhr

Nachmittag 15.50 - 16.20 Uhr


AUSSTELLER

Rolls-Royce – Schub für Deutschland

Rolls-Royce Deutschland ist Deutschlands einziger behördlich genehmigter

Triebwerkshersteller mit Entwicklungs-, Herstellungs- und Instandhaltungsbetriebszulassung

für moderne zivile und militärische Turbinentriebwerke. An den

Standorten Dahlewitz bei Berlin und Oberursel bei Frankfurt/Main beschäftigt

Rolls-Royce Deutschland über 3.400 Mitarbeiter.

- www.rolls-royce.com -

Rolls-Royce ist Hauptsponsor

des 61. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses 2012.

Munich Aerospace – Fakultät für Luft- und Raumfahrt e.V. ist eine gemeinsame

Initiative der Technischen Universität München, der Universität der Bundeswehr,

des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, des Bauhaus Luftfahrt

sowie des Freistaats Bayern als Fördergeber. Ziel ist die stärkere Vernetzung

der ortsansässigen Akteure in der Luft- und Raumfahrtforschung, um im Rahmen

eines gemeinsamen Forschungs-, Entwicklungs- und Ausbildungszentrums

die Attraktivität und Visibilität der Region München als international herausragender

Wissenschafts- und Technologiestandort im Bereich Luft- und

Raumfahrt zu fördern.

- www.munich-aerospace.de -

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger

Triebwerkshersteller und einer der großen der Welt. Sie entwickelt, fertigt, vertreibt

und betreut zivile und militärische Luftfahrtantriebe sowie Industriegasturbinen.

Bei der Instandhaltung ziviler Antriebe ist sie der größte unabhängige

Anbieter weltweit und im militärischen Bereich der Systempartner für fast alle

Flugtriebwerke der Bundeswehr. Technologisch führend ist die MTU bei Niederdruckturbinen,

Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.

- www.mtu.de -

Diehl Aerosystems bündelt als Teilkonzern der Diehl Stiftung & Co. KG alle

Luftfahrt-Aktivitäten der Diehl-Gruppe. Diehl Aerosystems ist mit seinen Unternehmenseinheiten

Diehl Aerospace und Diehl Aircabin, die Gemeinschaftsunternehmen

mit Thales sind, sowie Diehl Comfort Modules und Diehl Service

Modules als "First Tier Supplier" ein weltweit führender Systemanbieter für Avionik-

und Kabinenlösungen für Flugzeuge. Der Teilkonzern beschäftigt derzeit

über 3.000 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen namhafte Flugzeughersteller wie

Airbus, Boeing, Eurocopter und Embraer sowie Fluggesellschaften und andere

Betreiber von Verkehrs- und Geschäftsflugzeugen.

- www.diehl-aerospace.de -

52


AUSSTELLER

Der Lufthansa Technik Konzern gehört mit mehr als 30 Tochterunternehmen

und Beteiligungsgesellschaften sowie mehr als 26.000 Mitarbeitern weltweit zu

den bedeutendsten herstellerunabhängigen Anbietern flugzeugtechnischer

Dienstleistungen. Das Angebot von Lufthansa Technik umfasst das gesamte

Service-Spektrum für Verkehrsflugzeuge in den Bereichen Wartung, Reparatur,

Überholung, Modifikation und Umrüstung, Triebwerke und Komponenten.

- www.lufthansa-technik.com -

Liebherr-Aerospace ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie.

Das Spektrum von Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen

Bereich umfasst Flugsteuerungen/Betätigungssysteme, Fahrwerke

sowie Luftsysteme. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen,

Zubringerflugzeugen, Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern,

militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen Hubschraubern

und in Kampfhubschraubern.

- www.liebherr.com -

Das DLR ist das nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland

für Luft- und Raumfahrt. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten

in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in

nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung

hinaus ist das DLR als Raumfahrt-Agentur im Auftrag der Bundesregierung

für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig.

Zudem fungiert das DLR als Dachorganisation für den national größten

Projektträger.

- www.DLR.de -

ESA- European Space Agency

With its more than 2000 international staff from 19 countries, ESA is Europe’s

capstone organization in the field of space research and development. The programs

of the European Space Agency include large projects in space science,

telecommunications, navigation, earth observation, launcher development,

manned space flight, and microgravity. Engineers, IT specialists, physicists,

mathematicians, astronomers, and astrophysicists are employed in a variety of

areas: Research and development, project support, project management,

spacecraft operations and data retrieval and exploitation. ESA is an equal opportunity

employer with a positive gender policy.

- www.esa.int -

53


AUSSTELLER

Der Forschungsflughafen Braunschweig hat sich innerhalb der letzten 20

Jahre zu einem der innovativsten Wirtschafts- und Wissenschaftscluster in Europa

entwickelt. Aktuell forschen und entwickeln vor Ort rund 2.100 Beschäftigte

in 40 Unternehmen, im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

und bei der Technischen Universität Braunschweig (TU Braunschweig) an den

Systemen von Morgen.

Der Campus Forschungsflughafen ist eine wissenschaftliche Einrichtung der

TU Braunschweig in Kooperation mit dem DLR am Forschungsflughafen

Braunschweig. Durch die Bündelung der breiten Kompetenzen der Luft- und

Raumfahrtinstitute der TU, des DLR sowie weiterer Partner ist er der führende

Forschungsstandort für die Luftfahrt in Deutschland.

- www.forschungsflughafen.de -


22. DGLR-Nachwuchstagung

11. September 2012

Estrel Berlin

Call For Papers

Motto: „Luft- und Raumfahrt: 100 Jahre Zukunft“

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) freut sich, Studierende aller

Fachrichtungen und Schüler(innen) der Gymnasien, Realschulen, Fach- und Berufsoberschulen

zu der diesjährigen Nachwuchstagung einladen zu dürfen.

Im Rahmen des Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses findet diese Veranstaltung bereits

zum 22. Mal statt: Der Nachwuchs ist gefragt, seine wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema

Luft- und Raumfahrt sowie aus verwandten Themengebieten in Form eines Vortrages oder

Posters zu präsentieren.

Überzeugen Sie uns von Ihrer Arbeit und reichen Sie bis zum Freitag, 20. Juli 2012 eine

Zusammenfassung (max. eine DIN A4-Seite) ein.

Wir freuen uns auf Ihre Arbeit und stehen Ihnen für weitere Fragen

gerne zur Verfügung.

DGLR, NWK-NK

c/o machtWissen.de AG

Jennifer Buhlrich

Fahrenheitstraße 1

28359 Bremen

Tel.: 0421 2208-266

Fax: 0421 2208-267

E-Mail: jennifer.buhlrich@machtwissen.de

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt – Lilienthal-Oberth e.V.

(DGLR), Godesberger Allee 70, 53175 Bonn

www.dglr.de

www.dlrk2012.dglr.de

55


HOTELANGEBOTE

Zu den unten genannten Sonderpreisen für den Zeitraum 09./10.09 bis 13.09.2012 können die Kongressteilnehmer ihre

Hotelreservierung vornehmen. Für die telefonische Buchung von Zimmern im Estrel Hotel geben Sie bitte folgendes an:

DLRK2012- und 6-stellige Bestellnummer, die Sie bei Ihrer Kongressregistrierung erhalten haben. Bei der Kongressregistrierung

können Sie außerdem die Hotels unter Nr. 2 - 8 direkt buchen. Die Preise verstehen sich pro Nacht und

sind - soweit nicht anders vermerkt - inkl. Frühstück und bei Abreise in den Hotels zu bezahlen.

Nr.

Abrufbar bis Entfernung Einzelzimmer Doppelzimmer

Estrel Hotel ****+

Sonnenallee 225, 12057 Berlin

Telefon: 030 / 6831 22522; Fax: - 2345

1

18.06.2012 0 km

€ 123,00

exklusive

Frühstück € 18,00

pro Person/Tag

€ 135,00

exklusive

Frühstück € 18,00

pro Person/Tag

Hotel Britzer Tor ***

Karl-Marx-Str. 262 , 12057 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

2

10.08.2012

ca. 1,9 km zum

Estrel Hotel

€ 85,00 € 110,00

ibis Hotel Berlin Neukölln **

Jahnstraße 13 D, 12347 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

3

10.08.2012

ca. 2,5 km zum

Estrel Hotel

€ 74,00

exklusive

Frühstück € 10,00

pro Person/Tag

€ 94,00

exklusive

Frühstück € 10,00

pro Person/Tag

Park Hotel Blub ****

Buschkrugallee 60-62, 12359 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

4

10.08.2012

ca. 2,5 km zum

Estrel Hotel

(Busverbindung von

Haus zu Haus ist

Vorhanden)

€ 89,00 € 109,00

Mercure Berlin Tempelhof Airport ****

Hermannstr. 214 - 216, 12049 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

5

10.08.2012

ca. 2,3 km zum

Estrel Hotel

€ 99,00 € 127,00

H2 Hotel Berlin Alexanderplatz ** superior

Karl-Liebknecht-Str. 32, 10178 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

6

10.08.2012

ca. 7,0 km zum

Estrel Hotel

€ 89,00 € 109,00

Ramada Hotel Berlin Alexanderplatz ****

Karl-Liebknecht-Str. 32, 10178 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

7

10.08.2012

ca. 7,0 km zum

Estrel Hotel

€ 139,00 € 159,00

Motel One Berlin Hauptbahnhof **

Invalidenstr. 54, 10557 Berlin

(Direktbuchung bei der Registrierung zum Kongress)

8

10.08.2012

ca. 9,0 km zum

Estrel Hotel

€ 76,50 € 99,00

Preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten insbesondere für Studenten - Infos und Anmeldung direkt über:

www.djh-berlin-brandenburg.de/

www.german.hostelworld.com/Jugendherbergen/Berlin/Deutschland

http://de.hostelbookers.com/hostels/deutschland/berlin/

56


ANREISE ZUM ESTREL BERLIN

ESTREL BERLIN

Sonnenallee 225

12057 Berlin

Tel: +49 (0)30 6831 0

Fax: +49 (0)30 6831 2345

Email: hotel@estrel.com

Das 4-Sterne Estrel Hotel Berlin liegt im Berliner Südosten

und ist der größte Convention-, Hotel- und Entertainmentkomplex

Europas. Mit 1.125 Zimmern und Suiten,

fünf Restaurants, drei Bars, einem Sommergarten mit

hauseigenem Schiffsanleger sowie täglichem Live-

Entertainment mit Berlins Kult-Show „Stars in Concert“

bietet das Estrel Hotel die besten Voraussetzungen für

einen Aufenthalt der Superlative. Das Estrel Hotel liegt in

relativer Nähe zum Flughafen Berlin Brandenburg. Der

S-Bahnhof „Sonnenallee“ liegt in ca. 300m Entfernung.

Taxipreise:

ab Flughafen Berlin Brandenburg ca. 21 €

ab Hauptbahnhof ca. 20 €

ab Ostbahnhof ca. 13 €

Bahn- und Buslinien:

ab Flughafen Berlin Brandenburg via Bus 171 (20-

Minuten Takt) bis Haltestelle Sonnenallee

ab Hauptbahnhof via Bus M41 bis Haltestelle Ziegrastraße

ab Ostbahnhof via S5, S75 oder S9 bis Ostkreuz,

umsteigen auf S41 bis Haltestelle Sonnenallee

1. Estrel Hotel

2. Hotel Britzer Tor

3. Ibis Hotel Neukölln

4. Park Hotel Blub

5. Mercure Berlin Tempelhof

6. H2 Hotel Alexanderplatz

7. Ramada Hotel Alexanderplatz

8. Motel One Hauptbahnhof

57


REGISTRIERUNG UND ALLGEMEINE HINWEISE

Tagungsort:

Tagungsbüro:

Öffnungszeiten:

ESTREL BERLIN, Sonnenallee 225, 12057 Berlin

In der Passage Estrel Saal des ESTREL BERLIN

Telefon: +49 (0)30 6831 25301

Montag (10.09.2012) von 08.30-18.00 Uhr,

Dienstag / Mittwoch (11.-12.09.2012) von 08.00-18.00 Uhr

Kongressanmeldung

Die Online-Registrierung zum Kongress ist ab sofort über http://www.dlrk2012.dglr.de/registrierung möglich. Ab

04.09.2012 kann Ihre Registrierung jedoch nur noch persönlich am Check-In erfolgen.

Zahlungseingang: bis 31.07.2012 ab 01.08.2012

Kongressgebühren 560 € 610 €

Reduzierungen 1 für:

Persönliche DGLR-Mitglieder -100 € -100 €

Nichtmitglieder: Vortragende und Sitzungsleiter -50 € -50 €

Ermäßigte Kongressgebühren für:

DGLR-Mitglieder im Ruhestand 2 285 € 330 €

Studierende 3 (DGLR-Mitglieder) 55 € 100 €

Studierende 3 (keine DGLR-Mitglieder) 95 € 140 €

Zuwählbarer Gesellschaftsabend für Studierende 75 € 75 €

Die Kongressgebühr beinhaltet die:

- Teilnahme am Kongress

- Tagungsunterlagen

- CD aller vorgelegten Manuskripte

- Kaffeepausen

- Teilnahme am Gesellschaftsabend am 10.09.2012 (für Studenten nicht in den Kongressgebühren enthalten)

- Möglichkeit zur Teilnahme am Empfang am 11.09.2012

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr auf das folgende Konto: DGLR e.V., Konto Nr. 29 002 755, Sparkasse KölnBonn,

BLZ: 370 501 98, IBAN: DE 69 3705 0198 0029 002755, BIC: COLSDE33, Stichwort „DLRK 2012“

Bei Stornierungen bis zum 29. August 2012 wird die Kongressgebühr, abzüglich 30,- Euro für Bearbeitungskosten, wieder

erstattet. Bei späteren Stornierungen erfolgt keine Erstattung. Stornierungen treffen nicht auf Autoren/Vortragende zu, deren

Vorträge aufgrund einer Vortragsanmeldung Bestandteil des Kongressprogramms sind. Hier gelten die Bedingungen, die bei

der Einreichung von Vorträgen akzeptiert wurden.

1 ) Reduzierungen betreffen nicht die „Ermäßigten Kongressgebühren“

2 ) Nach Vollendung des 65. Lebensjahres

3 ) Das Kongressticket beinhaltet nicht den Gesellschaftsabend. Als Studenten gelten eingeschriebene Personen eines Diplom-/

Master-/ Bachelorstudiengangs, die das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Erforderlich ist die Übersendung einer Kopie

des Studentenausweises. Studenten und Nachwuchspreisträger, die einen Vortrag für eine Firma/Institution präsentieren, müssen

die volle Kongressgebühr bezahlen.

Die CD aller vorgelegten Manuskripte wird den Kongressteilnehmern beim Check-In ausgehändigt. Manuskripte werden auf

Wunsch der Autoren zitierfähig online veröffentlicht und bei der Nationalbibliothek angemeldet. Die nach dem Kongress mit Erfolg im

CEAS Reviewprozess begutachteten Manuskripte, werden im CEAS Space Journal bzw. CEAS Aeronautical Journal veröffentlicht.

Sprache: Die Kongresssprache ist deutsch. Vorträge können auch in Englisch gehalten werden.

Haftungsausschluss: Für von Teilnehmern verschuldete Unfälle oder Beschädigungen an Einrichtungen der Tagungsstätte sowie

bei Beschädigung oder Verlust der von Teilnehmern mitgeführten Gegenstände oder Unterlagen, wird eine Haftung seitens der DGLR

ausgeschlossen. Kosten, die sich durch Verzögerung oder Änderung im Programmablauf ergeben, werden von der DGLR nicht übernommen.

58


GRUNDKURS

SATELLITENTECHNIK

Berlin, 29.10. - 2.11.2012

RTANTRIEBE • TELEKOMMUNIKATIONSSYSTEM • LAGERREGELUNGSSYSTEM • BORDCOMPUTER • ENERGIESYSTEM • SYSTEMVERIFIKATION • NUTZ

Registrierung bis zum 17.9.2012 unter

www.shortcourse.dglr.de

N UND RAKETENTECHNIK • TRÄGERSYSTEME • STARTANFORDERUNGEN • WELTRAUMUMGEBUNG • RAUMFLUGMECHANIK • THERMALKONTROLL

Bilder: ESA, DLR

GELUNGSSYSTEM • BORDCOMPUTER • ENERGIESYSTEM • RAUMFAHRTANTRIEBE • STRUKTUR UND MECHANISMEN • SYSTEMBILANZEN •KOMMA

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß

Technische Universität Berlin

Prof. Dr.-Ing. Hakan Kayal

Universität Würzburg

ERSYSTEME • STARTANFORDERUNGEN • WELTRAUMUMGEBUNG • KOMMANDO- UND TELEMETRIESYSTEME • SATELLITENBETRIEB • RAKETENTEC

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine