Rosenberg AIRBOX

energyhouseco.com

Rosenberg AIRBOX

Erhitzer & Kühler / heaters & coolers

Erhitzer & Kühler / heaters & coolers

Erhitzer & Kühler

heaters & coolers

Für ein angenehmes Klima ist die Lufttemperatur sehr

wesentlich. Daher spielen Lufterhitzer und Kühler in

den RLT-Geräten eine große Rolle.

Hauptsächlich werden Lamellenwärmetauscher als

Erhitzer oder Kühler verwendet. Die hierbei eingesetzten

Materialien gehen von Kupfer/Aluminium

(Rohr/Lamelle) über Edelstahl (Rohr & Lamelle) bis hin

zu komplett stahlverzinkten Lamellenwärmetauschern.

Die Rahmen der Erhitzer sind aus verzinktem

Stahl gefertigt. Bei den Rahmen für Kühlregister

werden dagegen standardmäßig Aluminium oder

Edelstahl verwendet.

Air temperature is essential for a pleasant atmosphere.

Air heaters and coolers play a major role.

Finned heat exchangers are mainly used as heaters or

coolers.

The materials used range from copper / aluminium

(pipe/fins) through stainless steel (pipe and fins) to

complete galvanised steel finned heat exchangers.

The heater frames are made of galvanised steel. On the

other hand, aluminium or stainless steel is used as

standard for cooling register frames.

Alle Lamellenwärmetauscher werden in abriebfeste

Führungsschienen gesetzt, so dass diese über die

Bedienseite ausziehbar sind. Die oben angebrachten

Führungsschienen verhindern ein Abkippen des

Wärmetauschers beim Ausziehen. Somit ist eine gute

Prüf- und Reinigungsmöglichkeit gegeben. Bei den ausziehbaren

Frostschutzrahmen sowie den Tropfenabscheidern

wird ebenso verfahren. Die Tropfenabscheider

sind komplett demontierbar und somit bestens

für effektive Reinigungen geeignet.

Neben dem allseits verwendeten Heiz- bzw. Kühlmedium Wasser ist auch die

Verwendung von Wasser/Glycol Gemischen möglich. Bei Direktverdampfern

sind eine Vielzahl von Kältemitteln verwendbar. Um eine gute Anschlussmöglichkeit

der Wärmetauscher an das Rohrnetz zu gewährleisten, sind die

standardmäßigen Kupfer- bzw. Stahlsammler mit Außengewindeanschluß

versehen. Auf Wunsch sind Gewindeflansche inkl. Gegenflansch erhältlich.

Die Rohrdurchführungen sind abgedichtet und bei Kühlregistern auch

durchgehend mit einem dampfdiffusionsdichten Material isoliert.

It is also possible to use water/glycol mixes as well as the frequently used

heating and cooling medium i.e. water.

A large variety of refrigerants can be used with direct evaporators. Standard

copper and steel collecting tanks are equipped with external thread

connection in order to ensure good connectability of the heat exchangers to

the pipe network. Threaded flanges including counter-flanges are available

upon request. The pipe ducts are sealed and also completely insulated with a

vapour diffusion-proof material for cooling registers.

All finned heat exchangers are located in abrasionresistant

guide rails so that they can be removed from the

access side. These upper guide rails prevent the heat

exchanger from tipping over when being removed. This

facilitates testing and cleaning. The procedure is the

same with the removable frost protection frames and the

demister unit. The demister units are completely removable

and therefore very suitable for effective

cleaning.

Die bei Kühlern notwendigen Kondensatwannen sind

aus korrosionsbeständigem Aluminium oder Edelstahl

gefertigt und führen durch das allseitige Gefälle das

Kondensatwasser seitlich aus dem Gerät heraus. An

dem Kondensatwannenstutzen besteht die Möglichkeit

des Anschlusses eines saug- oder druckseitigen Siphons

als Geruchsverschluß.

Alternativ kann auch ein Elektroerhitzer zum Einsatz

kommen. Diese Heizdraht- oder Staberhitzer sind

mittels mehreren Leistungsstufen regulierbar. Als

Schutz vor der Überhitzung des E-Erhitzers wird ein

Strö-mungswächter im Luftstrom angeordnet. Der elektrische

Anschluß eines solchen Erhitzers erfolgt über

eine vorbelegte Klemmleiste.

The condensate tanks required for the coolers are

manufactured from corrosion-resistant aluminium or

stainless steel and discharge the condensation water

laterally from the unit via the all-round sloping rim. It is

possible to connect a siphon to the condensate tank

connectors as odour trap on the suction or discharge

sides.

An electric heater can also be used as an alternative. The

heating wires or rods can be controlled by means of

several power levels. A flow indicator is located in the air

flow as protection against overheating of the electric

heater. A heater of this type is connected electrically via a

pre-allocated terminal bar.

15

16

Ähnliche Magazine