Analyse

bdvi.forum.de

Analyse

IN DIESEM HEFT

39. Jahrgang, 2013, Heft 2

IN DIESEM HEFT

Aufruf zum Neuanfang

4

FORUM

Editorial

Andreas Bandow 1

Nachruf 44

»Zum letzten Mal! Verlassen Sie

unverzüglich den Erpl!«

A. B. 50

Buchbesprechung: BKI Objektdaten Altbau

Kosten abgerechneter Bauwerke – Band A8

Michael Hentschel 51

Buchbesprechung: Praxishilfe Wertermittlung –

im Rahmen des besonderen Städtebaurechts

Franz Reuter 52

Veranstaltungskalender 54

Mehr als nur ein Geburtstagsgruß zum 75. kommt von Schwenk.

Adressat des Beitrags: der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur.

Der Autor blickt auf die Merkmale des Berufs, analysiert, be -

wertet und mahnt. Gerade zum BDVI-Kongress leistet dieser Text

einen wesentlichen Beitrag zur beruflichen Justierung. Bezie hungs -

weise zur Diskussion, ob eine Neuausrichtung notwendig ist oder

nicht. FORUM erwartet Meinungsbildung.

Jahresthema Baurecht

10

»ÖbVI und Baurecht« Nr. 2. Guske und König beleuchten die Rolle

des ÖbVI im baulichen Kontext, führen Statistiken an, befragen

Kollegen zu deren Erfahrung und stellen XPlanung als Instrument

der Digitalisierung von Bauleitplänen vor. Was wir tun, wissen wir.

Aber wissen es auch andere? Auch diese Beiträge sind zum Aus -

schneiden, Weiter reichen,

Verweisen, Infor mieren

gedacht. Nicht für al -

le. Aber für die meisten.

Jobbörse 59

Impressum 64

VERBAND

75 Jahre ÖbVI

Aufruf zum Neuanfang

Walter Schwenk | FORUM-Redaktion 4

ALKIS® – ein Prüfstein für Kosten und Qualität

BDVI-Forum zur INTERGEO® 2013

Niklas Möring | BDVI-Geschäftsstelle 45

RECHT

Die Rolle des ÖbVI im Bauprozess

Von Flurzwischenräumen und zu kleinen Baufenstern

Christoph König | FORUM-Redaktion 10

Gedanken zur Stellung des Öffentlich bestellten

Vermessungsingenieurs bei der Vorbereitung und

Betreuung von Bauvorhaben

Wolfgang Guske | FORUM-Redaktion 12

Ausweisung von

Windparks

Als Nutzer lokaler Geografie weiß

man es längst: Windenergiean -

lagen sind mittlerweile so weit

verbreitet und entstehen in solch

rasantem Tempo, dass selbst erfahrene

Waldgänger ihren Sprach -

gebrauch ändern: Bei günstigem

Wetter schießen Pilze wie Windrä -

der aus dem Boden. Doch wo kommen

die Windenergieanlagen her?

Warum stehen sie da, wo sie stehen?

Was kann der ÖbVI in diesem Zu -

sammenhang tun? Klärle schreibt

über das Wieso, Weshalb, Warum.

Wer’s nicht liest, bleibt …

20

2

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine