Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

booksnow2.scholarsportal.info

Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

JßQ

I. Land, Volk und Venvaltung.

Venvandten vorübergehende Unterstützungen.

Den lokalen Wohltliätigkeitsanstalten

wurden aus Staats- und Bezirksmitteln J873

16,875 Frcs. , sowie noch weitere Beihülfen zugewendet und stehen

ferner zu ausserordentlichen Unterstützungen zu Gebot dem Bezirkspiäsidenten

3500 Frcs., den Kreisdirektoren 3000 und dem

Polizeidirektor von Metz 500 Frcs. Für Viehverluste wurden

1>258 Frcs,, für Beschädigungen durch Elementarereignisse 39,178

Frcs. 78 Cts. gegeben, zu welch' letzteren besonders der Hagelschlag

von 1873 in den Kreisen Diedenhofen, Forbach und Saargemünd

Veranlassung gab.

Schon vor dem Kriege bestanden in Lothringen vier Sparkassen

zu Metz, Diedenhofen, Saargemünd und Saarburg, dieselben

stellten aber dann ihre Thätigkeit ein, weil unter französischer

Regierung die Sparkassengelder in die caisse des depöts vi

connignations

einbezahlt werden mussten, und nun das Geld daraus

nicht zurück zu erhalten war. Auch hatten leider Viele von der

Aufforderung dieser Regierung Gebrauch gemacht, sich mit dem

Betrage von 1,010,000 Frcs., lesp. {»3,390 Frcs. bei der Zwei-

Milliardenanleihe von 1871 zu betheiligen, wofür sie seither bios

Kenlentitel bekamen. Der den Sparkassen schuldige Betrag wurde

endlich von der französischen Regierung herausbezahlt und dann

zunächst die Sparkassen in Metz, dann aber auch die drei übrigen

wieder in Thätigkeit gebracht. Die Metzer Sparkasse ergab im

vorigen Jahre folgende Resultate: um 1. Januar bestanden 12,723

Sparkassenbücher mit 558,239 Frcs. 39 Cts. Einlagen, neu eröffnet

wurden 1 und ausbezahlt im Jahre 1582 Sparbücher, so dass am

Jahresschlüsse verblieben 12,400. Einbezahlt wurden im Jahre

884,650 Frcs. 39 Cts., an Zinsen zugeschrieben 31,854 Frcs. 93 Cts.,

ausbezahlt an Kapital und Zinsen 258,435 Frcs. 25 Cts., so dass

die Guthaben am Jahresschluss betrugen 1,216,315 Frcs. 31 Cts.

Die Aktiengesellschaft für Boden- und Communalkredit in Strassburg

besorgt jetzt die Verwaltung der Sparknssengelder.

Das Medicinalwesen untersteht der Leitung des Präsidiums,

das einen Medicinalrath als technischen Beirath erhalten hat. Derselbe

leitet auch das Impfwesen und hat in der Commisslon für

Revision der Aj)otlieker den Vorsitz. In jedem Kreise ist ein Krei.'

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine