Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

booksnow2.scholarsportal.info

Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

:

1(32

I. Land, Volk und Verwaltung.

den Hauptämtern des Bezirks im Veredelungsverkehre 2926 C(r.

Eisenwaaren und 8403 Ctr. geschliffenes Glas abgefertigt worden.

Das Tabaksmonopol ist

aufgehoben und wurden 1873 — 74 an

Tabakssteuer 1066 Fres. erhoben. Mehrere kleinere Abgaben,

wie z. B. auf öffentliches Fuhrwerk, Spielkartenfabrikation, für

Eisenbahntransport, Prüfung des Feingehalts der Gold- und Silberwaaren

u. s. w. wurden aufgehoben. Die früheren Weinsteuern,

nämlich Umlaufsteuer, Klein verkaufsteuer, Eingangssteuer und die

sogenannte vereinigte Steuer wurden in eine einzige Abgabe von

Wein verwandelt, dieselbe an die Versendung geknüpft und die

Kellercontrole auf eine allgemeine Besichtigung beschränkt, die

innere Steuer von ausländischem Weine aber aufgehoben. Die

Biersteuer ist dieselbe geblieben. Bezüglich der Branntweinsteuer

wurde eine vereinfachtere Besteuerung eingeführt. An

Branntweinbrennereien gibt

es

im Ganzen:

1873 im Betrieb:

Bezirk Diedenhofen . . 1671 3iX)

Metz 554 101

Vic 295 51

Saarburg .... 1353 619

Saargemünd . . . 1618 58

Zusammen . . 5491 1219.

Die Erhebung des Enregistrements und Stempels hat

eine wesentliche Aenderung nicht erfahren , nur sind die Debitstellen

vermehrt worden.

Es betrugen 1873 diese Steuern in folgenden Hauptamtsbezirken

:

Knregi8trement8gebülireu :

indirekte Steuern

Metz . . . I,(540,()41 Frcs. 88 Cts, 4,992,845 Frcs. 72 Cts.

.

Vic . . . 333,253 „ 06 „ 1,038,676 „ 24 „

Suarburg 633,107 „ 88 „ 1,439,802 „ 85 „

Saargemünd 1,043,531 „ 99 „ 1,296,956 „ 52 „

Diedenhofen 75(),695 „ 58 „ 1,287,283 „ 13 „

Zusammen 4,407,230 Frcs. 39 Cts. 10,055,o(i4 Frcs. 46 Cts.

Aus den früheren fünf Aicha ngsbezirken sind drei gebildet

worden, zu Metz, Saargemünd und Chrttcau-Salins.

Die Forstverwaltung ist durch das Gesetz vom 30. Deccmber

1871 neu geordnet worden. Dieselbe wird durch Forstmeister

unter Furstdirektioncn besorgt, unter welchen Oberfbrster wirken,

während zu Forstschutzbeamton nur lechuisch vorgebildete Anwärter

verwendet werden. Es bestehen unter der Forstdirektion

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine