Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

booksnow2.scholarsportal.info

Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

1. Stadtkreis Metz. 241

auf dem Platze St. Jacques (jetzigem Platze Austerlitz) ein Essen

mit Huhn, Reis, Brod und Wein und Abends fand Illumination

und Feuerwerk statt. Aber schon damals regten sich die Ideen

der Neuzeit,

alten Privilegienwesens

welche im Parlamente nur die Wiederherstellung des

erkannten und auf dessen Abschaffung hinwirkten.

Der Traum von allgemeiner Freiheit und Gleichheit verbreitete

sich immer mehr und selbst die sonst sehr unschuldigen

Affiches des Eveche's et de Lorraine, die gar kein politisches Blatt

waren, brachten Einsendungen und Mittheilungen in demselben

Sinne. Dies war im Jahr 1779. Die Regierung unterdrückte nach

mehrmaligen Einsendungen dieser Art das Blatt, aber es erschien

doch bald wieder und verfolgte nur mit etwas grösserer Zurückhaltung

dieselben Ideen,

welche immer mehr Verbreitung erhielten,

je trauriger die Lage durch die ungeheuren Schulden des Staats

wurde und man keinen Ausweg mehr kannte. Die Einberufung

der Notabein im Jahre 1787 wurde in Metz mit Begeisterung vernommen,

obschon deren Zusammensetzung noch nach den alten

Klassen bestimmt war und namentlich der Clerus und Adel darin

den vorwiegenden Einfluss besass. Während dessen war auch der

Herzog von Orleans nach Metz gekommen , wo man ihn mit vielen

Sympathien aufnahm und er mit seinen Anhängern Rücksprache

nahm.

Wie vorauszusehen, genügte diese Notablenversammlung der

Nation nicht und der König war genöthigt, endlich am 27. December

1788 die Erlaubniss zur Einberufung der Nationalversammlung zu

geben, was in ganz Frankreich mit Freuden aufgenommen wurde.

Die Metzer regten sich nun auch , um ihre Wünsche an den König

zu bringen und die Versammlung vom 17. März 1789 im Rathhause

verlangte 1) Befreiung der Stadt von der Last, die oberen

Officiere zu logiren;

2) Vertheilung des Militäraufwands der Gränzstädte

auf das ganze Land; 3) Bekanntmachung der Stadtrechnungen

und 4) Aufhebung der Freilehen im ganzen Land. Die

städtischen Beamten verzichteten zugleich zum Theil auf die Einkünfte,

zum Theil auf die freie Wohnung. Für die Nationalversammlung

wurden sodann vier Vertreter des Adels, vier des Clerus

und vier nebst vier Ersatzmännern des dritten Stands gewählt,

wozu die Stadt im December 1788 das Recht erhalten hatte, als

alte freie Reichsstadt noch einen besonderen Vertreter zu senden.

An den König und den Minister Necker sandte die Stadt einzelne

Dankschreiben.

Während in Paris die Bastille erstürmt wurde und es unruhig

Huhn, Deutsch -Lothringen. 1()

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine