Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

booksnow2.scholarsportal.info

Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

2. Wasser, Strassen, Eisenbalinnetz. 25

Althorn 406, Mühlberg 434, Grossenberg 353 und Weidenseelerkopf

497, letzterer bereits über der Gränze. In der Mitte Eisenbahn

bei Lemberg 428, Götzenbruck 401, Hasselthal 242 und Königswald

425, Wald von Büren thal 398, Höhe südlich von Mutterhausen

335, Schwartzenberg 405, neuer Hochofen 224, Untermühlthal

203, endlich im Thale des Falkensteinerbachs Papiermühle

von Egelsberg, Höhe östlich davon 386, Weiher von Waldeck

239, Schloss Falkenstein 370, Höhe östlich da\on 400, Höhe

hinter Philippsburg 488, Philippsburg 226, Austritt des Bachs nach

dem Elsasse 221.

Wir finden also die am weitesten sich unterscheidenden Höhenpunkte

an den drei Hauptecken des Landes. Die niederste Bodensenkung

ist bei Apach an der Mosel, die höchste Erhebung überhaupt

nördlich des Rhein- Marnekanals im Nordosten des Bitscher

Landes mit 523 und die grösste Erhebung im Süden die Wasserscheide

gegen das Elsass vom Donon an bis zum Rosskopf

800— 1000 M. über dem Meere. Das dazwischen liegende Land

bewegt sich in einer Höhenlage von 220— 320 M. , über welche nur

einzelne Punkte weiter hervorragen.

2. Wasser, Strassen, Eisenbalinnetz.

Von der Überfläche des Bezirks nehmen Flüsse, Bäche und

Teiche 6654 Hektaren ein, wovon jedoch 3953 auf die Teiche

kommen. Von letzteren liegen 1803 Hekt. im Kreise Saarburg

und 1440 im Kreise Chateau-Salins und nur 710 Hekt. kommen

auf die übrigen Kreise^ von den Flüssen und Bächen gehören

890 Hekt. dem Kreise Diedenhofen und 815 beiden Kreisen Metz

an, die übrigen Kreise haben nur je 230—289 Hekt. Sämmtliche

Gewässer des Bezirks gehören dem Stromgebiete des Rheins an,

jedoch fliesst nur ein kleiner Theil der Gewässer dem Rhein direkt zu.

Der bedeutendste Fluss ist die Mosel, welche den westlichen

Theil des Bezirks von Süden nach Norden auf einer Länge von

71 Kilometer durchdiesst, und zwar von Arry bis Apach. Dieselbe

entspringt in den Vogesen beim Dorfe Bussan, fliesst zuerst

in nordwestlicher Richtung bis Toul, dann nordwestlich bis Frouard

und hält von da eine nördliche Richtung ein. Sie nimmt bei Conz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine