Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

booksnow2.scholarsportal.info

Deutsch-Lothringen, Landes- Volks- und Ortskunde

484

1'- Topographie.

führte, dann gehörte es dem Bisthume Metz: doch besass auch

Georges de Norro}- 1458 hier Besitzungen. Es litt sehr im siebenzehnten

Jahrhunderte.

Obreck, Dorf, 6Y2 Kilom. nordöstlich von Cliateau-Salins, am

Zusammenflusse des Canals de la Flotte und der kleinen Seille,

mit Kirche, 41 Häusern und Familien,

155 Einw., Wein-, Hopfen-,

Tabak-, Obst- und Gemüsebau, gehörte dem Bisthume Metz. Im

Jahre 1254 gab ein Mateloz Clere von Obreck sein Gut daselbst

an die Abtei Salival.

Pettoncourt, Dorf, 8I/2 Kilom. südwestlich von C'huteau-Salins,

am rechten Seilleufer und der Gränze, mit Kirche, 62 Häusern,

83 Familien, 27G Einw., Getreide-, Wein-, Gemüse- und Futtei-bau,

Mühle und alten ^Mauerresten. Pettoncourt ist alt und gehörte zum

Bisthume Metz. Im Jahre 1398 erhielt Georges von Serri^res hier

Güter von Jean de Beaufremont.

Pevange, Dorf, 12 Kilom. nordöstlich von Chäteau-Salins,

gegen Mörchingen, an einem kleinen Bache, mit 26 Häusern,

23 Familien, 88 Einw. und Kapelle, hatte früher einen Pfarrer

und war lothringisch.

Puttigny, Dorf, 8'/2 Kilom. nördlich von Chäteau-Salins, mit

59 Häusern, 63 Familien, 250 Einw., Mühle, Kirche, Getreide-,

Wein- und Obstbau. An Stelle des alten Vetricourt stand hier

einst ein Tempelherrenhaus, das die Schweden bis auf die Kirche

zerstörten. Puttigny wurde 957 von Hegimbaud an St. Arnould

in Metz gegeben und wurde später lothringisch. Zwei Kilometer

pfldlich von Puttignj' stand an Stelle jetziger Kapelle eine alte

Eremitage. Nahe l)ei Puttigny ist eine Wall Ihhrtskapelle mit Quelle,

die gegen Kinderkrankheiten benützt wurde.

Zur GeniHiulü gehört der südlich, auf dem linken ITer der alten

Seille gelegene Hof Ed ival, der bis 16(>7 eine Kapelle besass, sowie der

Hof Ol irai)re.

Riebe, Dorf am linken Ufer der kleinen Seille, II Kilom.

nordr)stlich von ('hflteuu-Sulins, n)it 68 Häusern, 70 l-'aniilien, 252

Einw., wobei 23 Mennoniten, Mühle, Wein-, Getreide- und Obstbau.

Von Hiche stammt das berühmte Haus Ristes, dem ein Theil von

LUneville gehörte imd das schon 1102 erscheint. Im dreizehnten

Jftlirliunderte wurde da« Schloss liiste von Graf Heinrich von Hör

zerHt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine