Laborsicherheit - CGG

cgg.at

Laborsicherheit - CGG

Kapitel 7: Wege der Chemikalien an der Hochschule

D. Goeppel / J. Steck

stammt aus dem chemischen Laboratorium und hier muss überprüft werden, ob die derzeit ausgeübte

Praxis der Trennung und Sammlung dieser Abfallart Korrekturbedarf zeigt. Hier geht ein Appell der

Sie, unnötige Einwürfe in die Sammelbehälter zu vermeiden.

In der Reagenzienzentrale des Universitätsklinikums wird eine Cyanid-Entgiftungsanlage betrieben, die

das Hämatologieabwasser entgiftet. Wässrige Cyanidlösungen werden mit H 2 O 2 versetzt. Dadurch

wird das giftige Cyanid zum Cyanat oxidiert, welches anschließend zerfällt. Durch den Betrieb dieser

Anlage gelang es binnen Jahresfrist, die abgegebenen Spül- und Waschwasser aus dem Klinikum um

45% zu reduzieren.

Für alle Arten von Recycling und Sonderabfallbehandlung ist die Sammeldisziplin in den einzelnen

Laboratorien sehr wichtig. Erst die genaue Einhaltung der Vorschriften erlaubt ganz gezielte Maßnahmen

mit verschiedenen Sonderabfallarten. Der Erfolg aller Anstrengungen hängt auch von Ihrem Engagement

und Ihrer Mitarbeit ab.

Universität Freiburg im WS 2001 Seminar Arbeitssicherheit 37

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine