Anleitung Vergolden (PDF 1 MB) - LBS

lbs.de

Anleitung Vergolden (PDF 1 MB) - LBS

Gold!

Reichtum, Luxus, ganz viel Glamour: Gold sieht immer

nach mehr aus. Außerdem glitzert es so schön am

Abend im romantischen Kerzenlicht. Kein Wunder, dass

Gold ziemlich boomt – schließlich erfahren das Barock

und der Pimp zurzeit ihre Renaissance. Es ist auch gar

nicht allzu teuer, einen Hauch von güldenem Glanze in

die Bude zu bekommen; man kriegt‘s locker selbst hin.

Deshalb hier die Anleitung zum Vergolden bislang

unscheinbarer Dinge, im Grunde eignet sich jeder

Gegenstand dazu. Preiswert protzen mit cocoon.de ...

Entnommen aus:

Vergolden und Versilbern –

Neue Trends und Techniken

für dekoratives Wohnen“ von

Kerry Skinner. Erschienen im

Callwey-Verlag,

Preis: 29,95 Euro.

www.callwey.de

Die Zeitschrift für junges Wohnen

cocoon.de


Arbeitsanleitung

1

Vorneweg: Es ist wichtig, in einer möglichst staubfreien

Umgebung zu arbeiten! Und jetzt geht’s los:

Zur Vorbereitung müssen alle losen und flockigen

Oberflächen der zu bearbeitenden Gegenstände abgeschliffen

werden. Dann mit klarem Schelllack versiegeln,

trocknen lassen und noch mal schleifen.

2

Mit einem Schweinsborsten-Pinsel

minndestens

vier Schichten

Kreidegrund (Gesso)

auftragen. Acryl-Gesso

muss Schicht für Schicht

durchtrocknen und jeweils

angeschliffen werden. Bei

selbst gemachtem kann

man die nächste Schicht

bereits auftragen, während

die darunter noch trocknet.

Zum Schleifen das Schleifpapier

einweichen und

Wasser mit dem Schwamm

auf der Schliffoberfläche

verteilen.

Material &

Werkzeug

❖ verschiedene Gegenstände zum

Vergolden

❖ Schleifpapier für Nass- und

Trockenschliff

❖ Pinsel

❖ klarer Schelllack

❖ Gesso (fertiges Acryl-Gesso

oder selbst gemacht)

❖ Schweinsborsten-Pinsel

❖ Tonerde in Rot und Gelb

(sogenannte Boluspasten, gibt

es im Fachhandel)

❖ Acryl-Vergoldegrund oder

12-Stunden-Vergoldegrund

❖ Verschiedenes Transfer-

Blattmetall: Gold, Bleichgold,

Gold-Imitat

❖ Schere

❖ Vergolderpinsel

3

Die Oberflächen werden jetzt mit Tonerde

bestrichen, rote und gelbe eignen sich als

Untergrund für Gold (blaue übrigens für

Silber). Trocknen lassen und dann den Vergoldegrund

auftragen. 12-Stunden-Vergoldegrund

muss am Abend vor der eigentlichen Vergolderei

aufgepinselt werden.

Das Transfer-Blattmetall mit einer scharfen

Schere in handliche Stücke schneiden. Das erste

4 Stück auf die vorbereitete Fläche legen, vorsichtig

anreiben und das Trägerpapier abziehen. Mit den

weiteren geht’s genauso. Die Stücke sollten einander

leicht überlappen, damit keine Lücken entstehen.

5

Irgendwie passiert das mit

den Lücken meistens trotzdem.

Dann die Stellen mit

Vergoldegrund bestreichen und

kleine Blattmetall-Stückchen auflegen.

Vorsicht: Gerät Vergoldegrund

auf das Metall, ergibt das

Flecken. Darum muss das Haftmittel

ganz abgedeckt werden.

6

Mit Blattgold-Imitat verzierte

Gegenstände müssen vor dem

Anlaufen geschützt werden.

Dazu mit einer dünnen Schicht Schelllack

überziehen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine