Sibirischer Uhu - Tierparkfreunde Hellabrunn eV

tierparkfreunde.de

Sibirischer Uhu - Tierparkfreunde Hellabrunn eV

1 4 L Ö H L E I N S T I E R L E B E N

LÄNGERE ZEIT BEEINDRUCKTE EIN

EUROPÄISCHER UHU ALS TEILNEHMER

DER FALKNEREIVORFÜHRUNG DIE

BESUCHER HELLABRUNNS MIT SEINEM

LAUTLOSEN FLUG UND SEINER GRÖ-

SSE. DENN DER UHU IST DIE GRÖSSTE

EULENART DER WELT. NACHDEM ER

STARB, GAB ES EINIGE JAHRE KEINE

UHUS IN HELLABRUNN ZU SEHEN.

DOCH NUN KAM AUS DEM EULENHOF-

ZOO BEI NEUMARKT IN DER OBER-

PFALZ EIN PAAR SIBIRISCHER UHUS.

NACH HELLABRUNN. UND DIE SIND

SOGAR NOCH EIN BISSCHEN GRÖSSER

ALS DER EINHEIMISCHE UHU, DENN

DIE SIBIRISCHEN UHUS SIND DIE

GRÖSSTE UNTERART DER UHUS.

Uhu

Bubo bubo sibiricus

Woran liegt es, dass ausgerechnet

die Sibirischen Uhus so

groß sind? An der Bergmann’schen

Regel! Dies ist eine

tiergeographische Regel,

die 1847 vom Göttinger Anatom

und Physiologen Carl

Bergmann aufgestellt wurde.

Sie sagt folgendes aus: Die Individuen

einer gleichwarmen

Art, also einer Vogel- oder

Säugetierart, sind in den kälteren

Regionen des Verbreitungsgebietes

größer als in

den wärmeren Regionen. Dies

gilt für Unterarten innerhalb

einer Art, aber auch für Arten

innerhalb einer Gattung oder

Familie.

Ursache dafür ist der Temperaturverlust

über die Körperoberfläche.

Denn je größer ein

Tier ist, desto kleiner ist seine

Körperoberfläche im Vergleich

zum Körpergewicht und der

Wärmeverlust über die Hautdamit

auch umso geringer. Um

erfolgreich in kalten Regionen

leben zu können, muss der

Wärmeverlust gering gehalten

werden. Deshalb sind große

Tiere mit einer geringen relativen

Körperoberfläche im Vorteil.

Neben dem Uhu noch ein

paar weitere Beispiele für die

Bergmann’sche Regel: Der im

Warmen lebende Galapagos-

Pinguin ist die kleinste Pinguin-Art.

Der in der südlichsten

Antarktis lebende Kaiserpinguin

ist die größte Pinguin-Art.

Ein anderes Beispiel: Der Eisbär

ist viel größer als der Braunbär.

Unter den verschiedenen

Braunbär-Unterarten ist wiederum

der im Mediterranen lebende

Syrische Braunbär die

kleinste Unterart.

Im Gegensatz zum Europäischen

Uhu, der bis vor einigen

Jahren in Hellabrunn lebte,

werden die Sibirischen Uhus

nicht an den Flugvorführungen

teilnehmen. Denn es handelt

sich um ein Paar im besten

Fortpflanzungsalter (3 und 5

Jahre alt), das sich um die Brut

statt um Flugvorführungen

kümmern soll. Dazu wird dem

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine