VOLKSHOCHSCHULE FAVORITEN - Verband Wiener Volksbildung

vhs.at

VOLKSHOCHSCHULE FAVORITEN - Verband Wiener Volksbildung

VOLKSHOCHSCHULE FAVORITEN

PROGRAMM HERBST/WINTER 2011/2012

01/603 40 30 - 11

www.vhs.at/favoriten

Fax 01/604 31 14 - 31

info.vhs10@vhs.at


VHS FaVoriten







Seite 2 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


inHaltSVerzeicHniS

INHALTSVERZEICHNIS

Wiener-Bildungspass 2

Inhaltsverzeichnis 3

Vorwort 4

Studienjahr 2011/2012 5

Ausstellungen 6

VHS zum Kennenlernen 7

DATENBANKEN 53

PRÄSENTATIONEN 53

INFORMATIONS-/KOMMUNIKATIONSNETZE 54

GRUNDLAGEN DER

INFORMATIONSTECHNOLOGIE (IT) 54

DER EUROP. COMPUTER-FÜHRERSCHEIN 54

DER EUROPÄISCHE

COMPUTER-FÜHRERSCHEIN 54

ECDL PRÜFUNGEN 54

MULTIMEDIA 56

HOMEPAGE 57

EDV-KURSE IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 58

1. SPRACHEN

ANMELDUNG UND EINSTUFUNG 9

ÖSTERREICHISCHE GEBÄRDENSPRACHE 10

ALBANISCH 10

ARABISCH 10

CHINESISCH 10

ENGLISCH 10

FRANZÖSISCH 14

GRIECHISCH 15

ITALIENISCH 15

JAPANISCH 17

KROATISCH 17

NIEDERLÄNDISCH 18

POLNISCH 18

PORTUGIESISCH 18

RUMÄNISCH 18

RUSSISCH 18

SCHWEDISCH 19

SPANISCH 19

TSCHECHISCH 20

TÜRKISCH 20

UNGARISCH 21

KURSE FÜR WEITERE EUROPÄISCHE ERSTSPRACHEN 22

EUROPÄISCHER REFERENZRAHMEN 24

DEUTSCH- UND INTEGRATIONSKURSE 26

ÖSD-PRÜFUNGEN 27

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE (DAZ) 27

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE F. KINDER 28

SCHWERPUNKT BERUF UND STUDIUM 28

DEUTSCH LERNEN IN WIEN 30

2. SCHULABSCHLÜSSE & BASISBILDUNG

BERUFSREIFEPRÜFUNG (BRP) 33

BASISBILDUNG 36

LERNEN LERNEN 36

LERNHILFE 37

ZUSÄTZLICHE LERNANGEBOTE 37

5. TECHNIK, NATUR UND UMWELT

NATURWISSENSCHAFTEN 61

TECHNIK 62

BIOLOGIE, ÖKOLOGIE 62

LEBENSRAUM & WOHNEN 63

6. POLITIK & GESELLSCHAFT

POLITIK UND RECHT 65

GESELLSCHAFT 65

GESCHICHTE 66

PHILOSOPHIE 66

7. KUNST & KULTUR

LITERATUR 69

MUSIK 69

GRUNDLAGEN UND ELEMENTARES

MUSIZIEREN 69

GESANG 70

INSTRUMENTALMUSIK 71

DARSTELLENDE KUNST 74

BILDENDE KUNST 74

ANGEWANDTE KUNST UND HANDWERK 77

8. GESUNDHEIT, BEWEGUNG &

ERNÄHRUNG

GESUNDHEITSBILDUNG 81

ENTSPANNUNG UND STRESSREDUKTION 82

GYMNASTIKTABELLE 86

KÖRPERWAHRNEHMUNG 88

FUNKTIONELLE GYMNASTIK 89

FITNESS-GYMNASTIK 91

BEWEGUNG, TANZ FÜR KINDER 95

TANZ FÜR ERWACHSENE 97

SPORT 99

ERNÄHRUNG & KOCHEN 100

3. WIRTSCHAFT & PERSÖNLICHKEIT

MINIKURSE 39

WIRTSCHAFT, FINANZEN, MANAGEMENT 39

MARKETING 41

ZEITMANAGEMENT - ARBEITSTECHNIKEN 41

LEHRGANG PROJEKTMANAGEMENT 41

KOMMUNIKATION & SOZIALE KOMPETENZEN 42

RHETORIK UND PRÄSENTATION 42

KONFLIKTLÖSUNGEN 43

BEWERBUNG UND ARBEITSMARKT 44

DIVERSITY 45

SELBSTERFAHRUNG 45

GEDÄCHTNISTRAINING 58

STYLING UND OUTFIT 58

4. COMPUTERKOMPETENZ

EDV 51

TEXTBEARBEITUNG 52

TABELLENKALKULATION 52

9. KINDER & ELTERN

SPRACHEN 103

LERNEN 108

LERNHILFE 108

MUSIK 109

BEWEGUNG, TANZ UND SPORT 110

PÄDAGOGIK – ELTERNBILDUNG 113

Service | Iconlegende 112

Anmeldung | Ansprechpersonen 113

Förderungsmöglichkeiten | AK-Kurse 114

Allgemeine Geschäftsbedingungen 117

Kursverzeichnis 118

Volkshochschulen in Wien 122

Adressen | Lageplan 123

Was tun am Wochenende? 124

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 3


VorWort

HERZLICH WILLKOMMEN

Sehr geehrte Kursteilnehmerin,

sehr geehrter Kursteilnehmer!

Lassen Sie mich heute die Natur- und Bildungslandschaft miteinander vergleichen, haben sie

doch mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Beide sind ungemein

vielfältig und gedeihen dann am besten, wenn sich jedes Element im Zusammenspiel

des Ganzen entfalten kann.

So hat auch das ehemals zarte Pflänzchen "Volkshochschule", das manche womöglich sogar für Unkraut gehalten

haben, binnen 124 Jahren starke und weit verzweigte Wurzeln geschlagen. Die Triebe sind kräftig und die Knospen

haben sich vielerorts zu bunten Blüten entwickelt. Um mit diesen Pflanzen eine Bildungslandschaft zu gestalten,

wurden und werden sie von engagierten Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Professionen gepflegt und

weiterentwickelt.

Mein Team und ich laden Sie herzlich ein auf eine Entdeckungsreise in unser neues Kursprogramm und zum fröhlichen

Zwiebelsetzen am „Wiener Tag der Bildung“, Donnerstag, 15. September 2011.

Ihr Hannes Gmeiner

Direktor

VORWORT

Liebe Kursteilnehmerin, lieber Kursteilnehmer,

liebe Weiterbildungsinteressierte!

Das gesamte Jahr 2011 steht bei den Wiener Volkshochschulen unter dem Schwerpunkt „Gesundheit und Bewegung“.

Deshalb sind auch im Herbstsemester viele Kurse dazu im Programm zu finden. Wir freuen uns besonders über eine

Kooperation mit der Wiener Gesundheitsförderung (WIG), durch die 15 Kursformate aus dem Bereich Gesundheit zum

Kennenlernpreis angeboten werden. Nähere Informationen zu den „WIG-Kursen“ finden Sie in diesem Kursprogramm.

Auch wer sich ein breites Bildungsfundament aufbauen möchte oder zusätzliche Qualifikationen für das Berufsleben

braucht, ist bei den Wiener Volkshochschulen an der richtigen Adresse. Sie ermöglichen Bildungsabschlüsse, bieten Zusatzqualifikationen,

stärken die Persönlichkeit und machen so fit für den Job. Unter dem Motto „Besser wirtschaften“

wird das Angebot in diesem Bereich 2012 noch weiter ausgebaut. Egal auf welchem Gebiet Sie Ihr Wissen vertiefen

möchten – bereits jetzt sind mehr als 14.000 Kurse pro Jahr im Programm.

Die 50 Standorte der Wiener Volkshochschulen sind nicht nur ein Ort klassischen Lernens, sondern auch der Begegnung,

der Information und des Erlebens. Wir laden Sie deshalb ein, die zahlreichen Veranstaltungen zu besuchen, bei

denen auch wir regelmäßig zu Gast sind.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Herbstsemester 2011,

Bild: Ludwig Schnedl

Christian Oxonitsch

Stadtrat für Jugend, Bildung,

Information und Sport

Dr. Michael Ludwig

Vizebürgermeister, Stadtrat für Wohnen,

Wohnbau u. Stadterneuerung

Vorsitzender des Aufsichtsrates

der Wiener Volkshochschulen

Bild: Petra Spiola

Seite 4 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


StudienjaHr 2011/2012

STUDIENJAHR 2011/2012

HERBSTSEMESTER

3. Okt. 2011 bis 5. Feb. 2012

FRÜHJAHRSSEMESTER 2012

13. Feb. bis 3. Juni 2012

Hinweis:

Ein 1-stündiger Kurs hat 1 Unterrichtseinheit

(UE) und dauert 50 Minuten.

Ein 1,5-stündiger Kurs hat 1,5 UE und

dauert 75 Minuten usw.

KURSFREIE TAGE (sofern nicht anders angegeben):

Weihnachtsferien: 23. Dez. 2011 bis 8. Jan. 2012

Semesterferien: 6. bis 12. Feb. 2012

außerdem an allen Feiertagen

Kurse, die in öffentlichen Schulen stattfinden,

entfallen auch an allen schulfreien Tagen.

KURSBEGINN

in der Woche ab 3. Oktober 2011 (sofern nicht anders angegeben)!

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr

BILDUNGS- UND LERNBERATUNG

In einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne ausführlich. Bitte vereinbaren

Sie einen Termin:

Lernberatung: Fr. Susanne Ofner – Tel. 01/603 40 30-28 – E-Mail: susanne.ofner@vhs.at

Bildungsberatung

(2. Bildungsweg): Fr. Mag. a Ruth Pleyer – Tel. 01/603 40 30-23 – E-Mail: ruth.pleyer@vhs.at

GRATIS-SCHNUPPERN

In der ersten Semesterwoche besteht die Möglichkeit, in Semesterkursen Ihrer Wahl kostenlos zu schnuppern. Falls der

Kurs Ihren Erwartungen entspricht, melden Sie sich bitte vor dem zweiten Kurstag verbindlich im Kursreferat an und

erledigen die Bezahlung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Leistung nur am ersten Termin eines Semesterkurses

anbieten können.

RUFSEMINARE: WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Unser Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs nicht dabei? Wenden Sie sich an uns:

wir freuen uns auf Ihren Vorschlag! Wenn Sie weitere Interessenten mitbringen, organisieren wir gerne ein maßgeschneidertes

Angebot für Sie. Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir berücksichtigen die Anregung

bei der nächsten Programmplanung.

Sie wollen von einer Trainerin / einem Trainer ganz individuell gecoacht werden?

Auch in diesem Fall können Sie sich gerne an uns wenden!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 5


auSStellungen

AUSSTELLUNGEN

Die Ausstellungen in der Galerie der Volkshochschule Favoriten

sind Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr zu besichtigen.

SOS Munzur

Fotoausstellung über den Nationalpark Munzur in Ostanatolien.

Mit der Möglichkeit sich zu organisieren begann der Kampf der

Arbeitnehmer um eine gesicherte Altersversorgung. Die Entwicklung

führte von der Errichtung der Bruderladen bis zur gesetzlichen

Pensionsversicherung für nahezu alle Berufstätigen, wie sie

heute existiert.

Die Ausstellung zeigt einen Überblick über die historischen Stationen

dieses Weges aus der Altersarmut.

Eröffnung: Fr, 7. Okt. 2011, 19.00 Uhr

1191 7. Okt. – 25. Okt. 2011

Eintritt frei!

Eröffnung: Mo, 7. Nov. 2011, 19.00 Uhr

1192 7. Nov. – 24. Nov. 2011

Eintritt frei!

Bezirksmuseum Favoriten und Institut

für Arbeiterbildung

„… dass uns’re Alten nicht mehr betteln geh’n“ – Zur Geschichte des

Kampfes um die Alterspension

Die Armut im Alter war viele Jahrhunderte lang ein Massenphänomen.

Konnte man nicht mehr arbeiten, hatte man auch kein

Einkommen und war auf Almosen angewiesen.Generationen von

arbeitenden Menschen begleitete die Furcht, einmal in der "Versorgung"

zu landen, ihr ganzes Arbeitsleben lang.

Fotogruppe der Naturfreunde

Ausstellung der Foto-Landesmeisterschaft 2011

Präsentation der Wettbewerbsfotos des Jahres 2011 und Preisverleihung

an die SiegerInnen.

Eröffnung: Mo, 28. Nov. 2011, 19.00 Uhr

1193 28. Nov. – 16. Dez. 2011

Eintritt frei!

Donnerstag, 15. September 2011

3. WIENER TAG DER BILDUNG

10 Euro Ermäßigung

auf alle Sprachkurse

für AnfängerInnen

ohne Vorkenntnisse*

*nur bei Buchung und Bezahlung am 15.9. 2011

Beratung

Information

Schnupperworkshops

www.vhs.at / info@vhs.at 01/893 00 83

Seite 6 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


VHS zum Kennenlernen

MINIKURSE & GRATISANGEBOTE

3. Wiener Tag der Bildung:

15. September 2011

Bei Buchung und Bezahlung eines Sprachkurses für AnfängerInnen

(Ziel A1) erhalten Sie an diesem Tag einen

Sofortbonus von € 10,-!

Programm an der VHS Favoriten

Sprachberatung und Einstufung 17.00-19.00

INFO-Abend Qi Gong 18.30-20.00

Gesundheit schützendes Qi Gong –

Schnupperstunde 17.00-18.00

Yoga für Kinder ab 6 Jahren 16.00-17.00

Selbstverteidigung für Kinder -

Schnupperstunde 17.00-18.00

INFO-Abend Kammermusik 18.00-19.30

Mein noch unbewusstes Potential –

Arbeiten mit dem inneren Kind

5 M Mo 18.00 - 20.00 26. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Einstieg in ein rauchfreies Leben

6 M Di 18.00 - 20.00 20. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Origami – Die Kunst des Papierfaltens

8 M Do 18.00 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Minikurse im September

Minikurse bieten erste Orientierung und Wissen in kompakter

Form und sie ermöglichen, Neues auszuprobieren. Der günstige

Beitrag von € 4,- wird bei Buchung eines themenverwandten Kurses

gutgeschrieben!

Porträtzeichnen

7 M Mi 18.00 - 20.00 21. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Die Kunst des Wünschens

1 M Do 18.00 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

KOSTENLOSE INFO-ABENDE

Berufsreifeprüfung

7901 Mo 18.30 - 20.00 29. Aug. 2011

Dienstzeugnisse richtig lesen -

die geheimen Codes der Personalchefs verstehen!

2 M Fr 18.00 - 20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Business Etiquette

3 M Fr 18.00 - 20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Was ist Gender / Diversity?

4 M Mi 18.00 –20.00 28. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Buchhaltung für Fortgeschrittene

653 Mo 18.00 - 20.00 19. Sept. 2011

EDV-Beratung

820 Mo 17.00 - 19.00 3. Okt. 2011

Projektmanagement

655 Do 18.00 - 19.30 6. Okt. 2011

VORANKÜNDIGUNG

VHS-Aktionstag am 26. Jänner 2012:

BESSER WIRTSCHAFTEN

Auftakt zum Jahresschwerpunkt der

Wiener Volkshochschulen

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 7


SpracHen

Diese prächtige Pflanze wird mit vielen Volksnamen bedacht, die sich meistens auf

die gelbe Zwiebel beziehen: Goldwurz, Goldruabn, Goldbölla, Goldapfel,

Goldlilgen, Poms d'or, aber auch Schlotterhose oder Türkisch-Huat.

Füttert man Kühe mit den gelben

Zwiebeln, so soll davon die Butter schön gelb

werden. Zahnenden Kindern hängt

man die goldene Zwiebel als Amulett

um den Hals.

In der Natur verbreitet ist die rot

blühende Pflanze in ganz Europa –

von Portugal bis nach Skandinavien,

in der sibirischen Taiga, vom

Kaukasus über die Mongolei bis

China und Japan.

An Spätfrühlingsabenden verströmt die Blüte einen schweren, süßen Duft,

der vor allem langrüsselige Schmetterlinge anlockt. Sechs stark nach außen

gerollte Blütenhüllblätter, die die typische Turbanform ergeben, sind ebenso

charakteristisch für sie wie der rotorange, stark färbende Pollen. Die Knospen

sind begehrte Leckerbissen bei Rehen.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Österreichische Gebärdensprache

„ Fremdsprachen

„ Erstsprachen

„ Raster zur Selbsteinschätzung (Europ. Referenzrahmen)

„ Deutsch- und Integrationskurse

„ Deutsch lernen in Wien

Seite 8 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


SpracHen

Anmeldung / Sprachen

Sie möchten gerne wissen, mit wem Sie in den nächsten 15 Wochen eine Sprache erlernen?

Dann probieren Sie gratis am ersten Kurstag, ob der gewünschte Sprachkurs für Sie der richtige ist. Sie lassen sich telefonisch oder per E-Mail

als „Gast“ für den jeweiligen Semesterkurs vormerken. Falls der Sprachkurs Ihren Erwartungen entspricht, melden Sie sich am zweiten Kurstag

verbindlich im Kursreferat an und erledigen die Bezahlung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Leistung („Gratis Schnuppern“)

nur am ersten Termin eines Semesterkurses anbieten können.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung spätestens sieben Tage vor Kursbeginn bei uns eingelangt sein muss. Bei Wochenendkursen ersuchen

wir Sie außerdem, die Kursgebühr bis längstens Mittwoch vor Kursbeginn zu entrichten. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

muss ein Kurs leider abgesagt werden. Nach Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten wir Ihnen aber auch an, den Kurs

bei gleicher Kursgebühr gekürzt zu führen.

Weitere Information: (01) 603 40 30 - 22

Anmeldung:

persönlich im Kursreferat Montag bis Freitag 8.30 - 19.30 Uhr

per Fax: (01) 604 31 14 - 31

per E-Mail: info.vhs10@vhs.at

Einstufung und Beratung

Kurse mit dem Ziel A1 sind für TeilnehmerInnen ohne Vorkenntnisse gedacht.Sie können nach dem Kurs einfache, vertraute Sätze über alltägliche

Ereignisse verstehen (vorausgesetzt sie werden deutlich und langsam gesprochen) und diese sprechen, lesen und schreiben.

Kurse mit dem Ziel A2 sind für jene TeilnehmerInnen, die die Ziele von A1 bereits erreicht haben. Nach dem Kurs können Sie sich in Alltagssituationen

über persönliche und berufliche Themen unterhalten.

Kurse mit dem Ziel B1 bereiten Sie auf selbständige Sprachverwendung vor. Sie können nach dem Kurs Texte zu persönlich relevanten Themen

und aktuellen Ereignissen verstehen, lesen und schreiben. Sie können an Gesprächen teilnehmen sowie Ihre Standpunkte wiedergeben

und begründen.

Kurse mit dem Ziel B2 sind für Personen geplant, die bereits ein höheres Sprachniveau erreicht haben. Sie können nach dem Kurs längere Texte

mit detaillierten Informationen und Standpunkten verstehen, lesen und schreiben. Sie können sich spontan und fließend verständigen und

Ihre Meinung argumentativ vertreten.

In Kursen mit dem Ziel C1 und C2 wird bereits eine kompetente Sprachverwendung angestrebt.

Eine detaillierte Beschreibung und den Raster zur Selbsteinschätzung und Definition Ihrer Lernziele finden Sie auf Seite 24 (Gemeinsamer Europäischer

Referenzrahmen)

Für die Sprachkurse an der VHS Favoriten haben wir die einzelnen Kategorien nochmals unterteilt und die jeweils höheren Zwischenstufen

mit „+“ gekennzeichnet. Diese Kurse sind für jene TeilnehmerInnen gedacht, die Teilziele des jeweiligen Bereiches bereits erreicht haben.

Wir nehmen uns für Sie Zeit und bieten Ihnen kostenlose persönliche Einstufung und Beratung am

Donnerstag, den 15. September 2011 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Bei Buchung und Bezahlung eines Sprachkurses mit dem Ziel A1 (für AnfängerInnen)

erhalten Sie am 15. September € 10,- Sofortbonus!

Weitere Einstufungen und Beratungen: dienstags 17.00 - 19.00 Uhr

donnerstags 11.00 - 13.00 Uhr

Information und Anmeldung: im Kursreferat unter: 01/603 40 30 - 11

per E-Mail: info.vhs10@vhs.at

Alle Sprachkurse beginnen - wenn nicht anders angegeben - in der Woche vom 3. Oktober 2011.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 9


öSterr. gebärdenSpracHe

ÖSTERREICHISCHE GEBÄRDENSPRACHE

Gebärdensprache Semesterkurse

ohne Vorkenntnisse

5040 Mo 18.00 - 19.30 Michaela Doppler

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mit geringen Vorkenntnissen

100 Fr 16.30 - 18.00

mind. 6 TN / 21 UE pro Kurs € 130,20

Gebärdensprache Intensivkurs

mit geringen Vorkenntnissen

32116 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. - 21.Sept.2011

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

Wochenendkurse

ohne Vorkenntnisse

5041 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mit geringen Vorkenntnissen

101 Fr 18.00 - 21.00 18. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 20. Nov. 2011

ohne Vorkenntnisse

5042 Fr 18.00 - 21.00 9. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 10. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 11. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mit geringen Vorkenntnissen

102 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

ARABISCH - SEMESTERKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

104 Di 18.00 - 19.30 Entethar Tafesh

Kursbeginn: 18.Okt. 2011

mind. 4 TN / 19,5 UE Kurs € 181,35

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

105 Mo 19.30 - 21.00 Entethar Tafesh

Kursbeginn: 17.Okt. 2011

mind. 6 TN / 19,5 UE Kurs € 120,90

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

106 Mo 18.00 - 19.30 Entethar Tafesh

Kursbeginn: 17.Okt. 2011

mind. 4 TN / 19,5 UE Kurs € 181,35

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

CHINESISCH FÜR KINDER AB 5 JAHREN

Spielerisch nähern sich die Kinder der neuen Sprache. Spannende

Geschichten aus dem alten China runden das Programm ab.

107 Mi 15.30 - 16.30 Yonghui Deistler-Yir

Kursbeginn: 2. Nov. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

CHINESISCH - SEMESTERKURS

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

108 Do 19.30 - 21.00 Mag. Roman Lechner

Kursbeginn: 27.Okt. 2011

mind. 4 TN / 18 UE Kurs € 167,40

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

ALBANISCH - SEMESTERKURS

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

103 Fr 17.00 - 18.30 Ajet Shira

Kursbeginn: 21.Okt. 2011 (13 Termine)

mind. 4 TN / 19,5 UE Kurs € 181,35

ENGLISCH

Einstufung und Beratung:

Donnerstag, 15. September 2011 von 17.00 - 19.00 Uhr.

In den meisten Kursen wird das Lehrbuch „New Headway“ verwendet.

Bitte fragen Sie vor dem Kauf, mit welcher Ausgabe gearbeitet

wird!

Kursbeginn aller Kurse ist - sofern nicht anders angegeben - in der

Woche vom 3. Oktober 2011

Seite 10 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


engliScH

Englisch für Kinder von 3-5 Jahren

English is fun! Wir singen, tanzen, basteln und hören Musik in englischer

Sprache. Die Freude an der fremden Sprache wird geweckt

und die Basis für späteres erfolgreiches Erlernen von Englisch gebildet.

109 Mi 15.30 - 16.30 Rizwana Malik

28. Sept. - 23. Nov. 2011 (8 Termine)

110 Mi 15.30 - 16.30 Rizwana Malik

30. Nov. 2011 - 1. Feb. 2012 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 49,60

Englisch für VolksschülerInnen

Ausgehend von einfachen Alltagssituationen soll Ihr Kind lernen,

sprachliche Äußerungen zu verstehen und selbst zu verwenden.

Altersgerechte Lieder, Reime und Bewegungsspiele sorgen für Abwechslung

und viel Lernspaß.

1. und 2. Klasse VS

111 Do 15.30 - 16.30

3. und 4. Klasse VS

112 Do 16.30 - 17.30

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

5043 Mo 16.30 - 18.00 Doralice Bonilla-Spitzer

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

115 Mo 18.00 - 19.30 Andreas Simon

116 Di 16.30 - 18.00 Andreas Simon

5044 Di 19.30 - 21.00 Rizwana Malik

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

117 Mi 16.30 - 18.00 Andreas Simon

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

118 Mi 16.30 - 18.00 Rizwana Malik

5045 Do 18.00 - 19.30 Andreas Simon

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL A2+ mit sehr guten Vorkenntnissen

119 Do 13.30 - 15.00 Kai Dördelmann

ZIEL: B1 leicht Fortgeschrittene

120 Di 10.00 - 11.30 Mag. a Anita Schrattenecker

121 Di 18.00 - 19.30 Rizwana Malik

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

122 Do 15.00 - 16.30 Kai Dördelmann

ENGLISCH - SEMESTERKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

113 Mi 12.00 - 13.30 Doralice Bonilla-Spitzer

114 Mi 19.30 - 21.00

Kursbeginn: 19. Okt 2011

mind. 6 TN / 19,5 UE pro Kurs € 120,90

4 - 5 TN / 22,5 UE Kurs € 209,25

ZIEL: B2 weit Fortgeschrittene

123 Mi 8.30 - 10.00 Andreas Simon

ZIEL: C1 Perfektion

124 Mi 18.00 - 19.30 Andreas Simon

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

125 Di 8.00 - 10.00 Andreas Simon

mind. 6 TN / 30 UE Kurs € 186,-

Englisch für den Beruf

Sie lernen die wichtigsten Redewendungen für das Berufsleben.

Sie verbessern Ihre mündliche und schriftliche Kommunikation und

werden sicherer im Umgang mit KollegInnen, KundInnen und GeschäftspartnerInnen.

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

5046 Do 19.30 - 21.00 Andreas Simon

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL: B1+ Fortgeschrittene

5047 Di 18.00 - 19.30 Dr. in Dorothea Nowotny

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 11


engliScH

ENGLISCH KONVERSATION

A pleasant get-together

Englisch im gemütlichen Lerntempo

Sie haben vor längerer Zeit Englisch gelernt und vieles vergessen?

In diesen Kursen herrscht ein gemütliches Lerntempo, häufige

Wiederholungen prägen den Arbeitsstil. Der Schwerpunkt liegt

auf der gesprochenen Sprache, aber auch Lesen, Hören und

Schreiben werden trainiert und vertieft.

In entspannter Atmosphäre werden ohne Druck die Grundlagen

der englischen Sprache erarbeitet und gefestigt. Diese Angebote

wenden sich auch an Seniorinnen und Senioren.

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

126 Do 8.30 - 10.00 Asha Narang

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

127 Mi 12.30 - 14.00 Angelika Reifert

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

128 Mi 9.30 - 11.00 Angelika Reifert

129 Mi 11.00 - 12.30 Angelika Reifert

130 Mi 18.00 - 19.30 Rizwana Malik

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

131 Mo 9.00 - 11.00 Dr. in Dorothea Nowotny

mind. 6 TN / 30 UE Kurs € 186,-

ZIEL: B1 leicht Fortgeschrittene

132 Di 8.30 - 10.00 Mag. a Anita Schrattenecker

133 Di 13.30 - 15.00 Kai Dördelmann

ZIEL: B1+ Fortgeschrittene

134 Mo 15.00 - 16.30 Mag. a Daniela Lackner

135 Mi 10.00 - 11.30 Andreas Simon

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Wiederholung und Vertiefung sprachlicher Grundkenntnisse mit

einfachen Konversationsübungen. Dieser Kurs bietet interessante

Diskussions- und Sprechanlässe für den Auf- und Ausbau des

Wortschatzes.

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

139 Do 8.30 - 10.00 Dr. in Dorothea Nowotny

mind. 4 TN / 18 UE Kurs € 167,40

Advanced level - English Conversation

You enjoy a lively conversation at an advanced level - then come

and join us! The topics are on current and actual themes! The wishes

of the participants will be taken into consideration!

ZIEL: B2+ Fortgeschrittene

140 Do 10.00 - 12.00 Mag. a Asha Narang

mind. 6 TN / 30 UE Kurs € 186,-

Let’s have fun

In a very relaxed atmosphere we discuss the latest news-events,

read articles on a variety of subjects and once in a while we

squeeze in some grammar.

ZIEL: C1 Fortgeschrittene

141 Do 10.00 - 11.30 Dr. in Dorothea Nowotny

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

Conversation

Topics of discussions vary according to interests of participants,

but include talks of the street and some personal experience.

ZIEL: C1 Fortgeschrittene

142 Mi 18.00 - 19.30 Dr. in Dorothea Nowotny

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

Klubkurse Englisch

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

136 Fr 9.00 - 10.30 Andreas Simon

ZIEL: A2+ mit guten Vorkenntnissen

137 Fr 9.00 - 10.30 Dr. in Dorothea Nowotny

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

138 Fr 10.30 - 12.00 Dr. in Dorothea Nowotny

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,40

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr

Seite 12 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


engliScH paHo

ENGLISCH AUFFRISCHUNGSKURSE

IM SEPTEMBER

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

32117 Mo 16.00 - 18.00 Kai Dördelmann

5. - 26. Sept. 2011 (4 Termine)

ZIEL: B1 Fortgeschrittenen

32118 Mo 18.00 - 20.00 Kai Dördelmann

5. - 26. Sept. 2011 (4 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 49,60

Englisch Lernhilfe für SchülerInnen

Lernbegleitung

Begleitkurse wärend des Semesters - regelmäßig und effizient

Intensivkurse in den Semesterferien

Kleine Lerngruppen als Vorbereitung auf das zweite Semester.

Detaillierte Informationen ab Seite 35.

ENGLISCH - INTENSIVKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

32047 Di, Do 9.00 - 12.00 6. Sept. - 22. Sept. 2011

143 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Okt. - 3. Nov. 2011

5049 Di, Do 18.00 - 21.00 15. Nov. - 1. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

144 Di, Do 18.00 - 21.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

145 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Okt. - 3. Nov. 2011

146 Di, Do 18.00 - 21.00 15. Nov. - 1. Dez. 2011

5048 Di, Do 18.00 - 21.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

32050 Di, Do 18.00 - 21.00 6. Sept. - 22. Sept. 2011

147 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Okt. - 3. Nov. 2011

148 Di, Do 18.00 - 21.00 15. Nov. - 1. Dez. 2011

149 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

32053 Di, Do 9.00 - 12.00 6. Sept. - 22. Sept. 20111

150 Di, Do 18.00 - 21.00 15. Nov. - 1. Dez. 2011

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ENGLISCH IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Englisch mit allen Sinnen

Nach diesem Motto lernen wir spielerisch die ersten englischen

Wörter und Begriffe kennen. Wir malen, singen, spielen, schmecken,

tasten und haben viel Spaß dabei!

für Kinder von 3 bis 4 Jahren

Anna Wöckinger

1511 Di 16.30 - 17.30 (1. Sem.)

4. Okt. - 13. Dez. 2011 (10 Termine)

Anna Wöckinger

1512 Di 15.30 - 16.30 (3.Sem.)

4. Okt. - 13. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 62,-

Englisch für SchülerInnen der 1. u. 2. Klasse Volksschule

Die Kinder sollen lernen, sprachliche Äußerungen zu verstehen

und zu verwenden, und somit Spaß an der englischen Sprache bekommen.

1513 Do 16.30 - 17.30 Anna Wöckinger

Englisch für SchülerInnen der 3. u. 4. Klasse Volksschule

Dieser Kurs soll die Kinder in Wort und Schrift sowie mit Sprechübungen

auf den Englischunterricht in der 5. Schulstufe vorbereiten.

1514 Do 17.30 - 18.30

Anna Wöckinger

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

Englisch Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

1507 Fr 12.30 - 14.00

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

1500 Mo 10.00 - 11.30

10. Okt. - 12. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse für SeniorInnen

1515 Mi 13.00 - 14.30

12. Okt. - 21. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

1503 Do 18.00 - 19.30

1505 Fr 8.30 - 10.00

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

1502 Di 14.30 - 16.00

1504 Do 16.00 - 17.30

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 13


engliScH paHo | FranzöSiScH

FRANZÖSISCH

Französisch für Kinder

Die ersten Schritte in Französisch - mit Spiel und Spaß!

ZIEL: A2+ mit sehr guten Vorkenntnissen

5051 Mo 18.00 - 19.30

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

An diesem Kurs können sowohl Kinder ohne Vorkenntnisse als

auch jene, die bereits geringe Kenntnisse des Französischen besitzen,

teilnehmen.

160 Di 17.00 - 18.00

Kursbeginn: 18. Okt. 2011 (9 Termine)

Englisch für den Beruf

ZIEL: B1+ Fortgeschrittene

5050 Di 18.00 - 19.30

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

Klubkurse Englisch

ZIEL: B2 weit Fortgeschrittene/Konversation

1501 Di 13.00 - 14.30

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,40

ZIEL: C2 Perfektion/Konversation

1506 Fr 10.00 - 12.00

KLUB

KLUB

mind. 6 TN / 30 UE Kurs € 139,50

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 55,80

FRANZÖSISCH - SEMESTERKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5053 Mo 18.00 - 19.30 Mag. Markus Neumann

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

161 Di 18.00 - 19.30 Mag. Kya Kyoni

ZIEL: A2 + mit sehr guten Vorkenntnissen

162 Di 19.30 - 21.00 Mag. Kya Kyoni

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

ZIEL: B1 Fortgeschrittene / Konversation

163 Mo 19.30 - 21.00 Mag. Markus Neumann

164 Do 12.00 - 13.30 Mag. Kya Kyoni

mind. 4 TN / 21 UE pro Kurs € 195,30

Intensivkurs Englisch

Ziel A1

5052 Mi 18.00 - 21.00

9. Nov. - 14. Dez. 2011 (6 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

KLUB

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

FRANZÖSISCH - INTENSIVKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

32075 Di, Do 18.00 - 21.00 6. Sept. 2011 - 22. Sept. 2011

165 Di, Do 9.00 - 12.00 8. Nov. 2011 - 24. Nov. 2011

5054 Di, Do 18.00 - 21.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe S

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

166 Di, Do 18.00 - 21.00 8. Nov. 2011 - 24. Nov. 2011

167 Di, Do 18.00 - 21.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

32079 Di, Do 9.00 - 12.00 6. Sept. 2011 - 22. Sept. 2011

168 Di, Do 18.00 - 21.00 8. Nov. 2011 - 24. Nov. 2011

169 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Dez. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

Seite 14 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


griecHiScH | italieniScH

GRIECHISCH

Griechisch - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

170 Do 19.30 - 21.00 Mag. Sergios Katsikas

Kursbeginn: 20. Okt. 2011

mind. 6 TN / 19,5 UE Kurs € 120,90

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

171 Do 18.00 - 19.30 Mag. Sergios Katsikas

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

172 Mo 17.00 - 18.30 Alexandra Aidonopoulou

ZIEL: B1+ weit Fortgeschrittene

173 Mi 19.30 - 21.00 Dr. in Anna-Angeliki Spartali

ZIEL: B2 sehr weit Fortgeschrittene / Konversation

174 Mo 18.30 - 20.00 Alexandra Aidonopoulou

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Griechisch Intensivkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

32083 Mo, Mi 9.00 - 12.00 5. Sept. - 21. Sept. 2011

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnisse

32086 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. Sept. - 21. Sept. 2011

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

32088 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. Sept. - 21. Sept. 2011

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

Griechisch - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

175 Fr 18.00 - 21.00 4. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 5. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 6. Nov. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

176 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 3. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 4. Dez. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

177 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

ITALIENISCH

Einstufung und Beratung:

Donnerstag, 15. September 2011 von 17.00 - 19.00 Uhr.

Italienisch für Kinder

Kinder haben Spaß am Singen, Spielen und Malen. Hier nutzen

wir diese Begeisterung und ganz nebenbei lernen die Kleinen eine

neue Sprache.

178 Di 17.00 - 18.00 Angela Breda

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 62,-

ITALIENISCH - SEMESTERKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

179 Mo 16.30 - 18.00 . Andreas Feuring

Kursbeginn: 3. Okt. 2011

5055 Di 18.00 - 19.30 Angela Breda

Kursbeginn: 4. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

180 Mi 16.30 - 18.00 Angelo Caruso

Kursbeginn: 12. Okt. 2011

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

181 Do 9.30 - 11.00 Dott.ssa Ilaria Soriani

Kursbeginn: 6. Okt. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

182 Do 14.15 - 15.45 Irmgard Golemiec

Kursbeginn: 13. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

183 Do 15.45 - 17.15 Irmgard Golemiec

Kursbeginn: 13. Okt. 2011

mind. 6 TN / 21 UE pro Kurs € 130,20

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

184 Di 19.30 - 21.00 Angela Breda

Kursbeginn: 4. Okt. 2011

185 Mi 15.00 - 16.30 Angelo Caruso

Kursbeginn: 5. Okt. 2011

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

186 Mo 18.00 - 19.30 Dott.ssa Ilaria Soriani

Kursbeginn: 3. Okt. 2011

187 Mi 9.00 - 10.30 Angelo Caruso

Kursbeginn: 5. Okt. 2011

ZIEL: A2+ mit sehr guten Vorkenntnissen

188 Mi 10.30 - 12.00 Angelo Caruso

Kursbeginn: 5. Okt. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 15


italieniScH

ZIEL: B2 sehr weit Fortgeschrittene

189 Mo 18.00 - 19.30 Andreas Feuring

190 Mo 19.30 - 21.00 Andreas Feuring

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Klubkurse Italienisch

ZIEL: B2 sehr weit Fortgeschrittene

191 Mi 13.30 - 15.00 Angelo Caruso

ZIEL: B2+ sehr weit Fortgeschrittene

192 Mi 12.00 - 13.30 Angelo Caruso

Kursbeginn: jeweils Mittwoch 6. Okt. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,40

ITALIENISCH - KONVERSATION

Treffen wir uns auf einen Kaffee!

Prendi un caffè?

Sie lernen Italienisch in gemütlicher, entspannter Atmosphäre bei

Kaffee und Kuchen.

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

193 Do 11.00 - 12.30 Dr. ssa Ilaria Soriani

Kursbeginn: 13. Okt. 2011 (12 Termine)

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

194 Mo 16.30 - 18.00 Dr. ssa Ilaria Soriani

Kursbeginn: 10. Okt. 2011 (12 Termine)

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 135,-

Konversation

Conversazione per tutti

KLUB

Wir verwenden unterschiedliche Materialien wie Zeitungstexte,

Lieder, Hörtexte, Kurzgeschichten usw. als Anregung für leichte

Konversation. Die Grammatik wird beim Plaudern wiederholt und

vertieft.

ZIEL: B2 sehr weit Fortgeschrittene / Konversation

195 Mi 18.00 - 19.30 Mag. Nicola Balata

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ITALIENISCH - INTENSIVKURSE

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

196 Mo, Mi 9.00 - 12.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

197 Mo, Mi 18.00 - 21.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

198 Mo, Mi 18.00 - 21.00 16. Jän. - 1. Feb. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

199 Mo, Mi 18.00 - 21.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

5057 Mo, Mi 18.00 - 21.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

200 Mo, Mi 9.00 - 12.00 16. Jän. - 1. Feb.2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

201 Mo, Mi 18.00 - 21.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

202 Mo, Mi 9.00 - 12.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

203 Mo, Mi 9.00 - 12.00 16. Jän. - 1. Feb.2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ITALIENISCH

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

1509 Do 16.30 - 18.00

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

5058 Do 18.00 - 19.30

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ITALIENISCH Auffrischungskurse im September

Italienisch A1

5056 Mo, Mi18.00 - 21.00 5. Sept. - 21. Sept. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

32056 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Sept. - 29. Sept. 2011

Italienisch A2

32059 Di, Do 18.00 - 21.00 13. Sept. - 29. Sept. 2011

Italienisch B1

32061 Di, Do 9.00 - 12.00 13. Sept. - 29. Sept. 2011

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

Seite 16 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


japaniScH | KroatiScH

JAPANISCH

Japanisch für Kinder

Kinder lernen Sprachen besonders rasch - warum nicht Japanisch?

210 Fr 15.30 - 16.30 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 28. Okt. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Japanisch – Semesterkurse

In den Kursen wird nicht nur die Sprache gelehrt, Sie bekommen

auch Einblick in die japanische Kultur, in Gebräuche, die Geschichte

und Literatur. So wird Ihnen der Hintergrund der japanischen

Sprache leichter verständlich gemacht.

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

211 Mo 18.00 - 19.30 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 10. Okt. 2011

212 Fr 16.30 - 18.00 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 14. Okt. 2011

mind. 6 TN / 21 UE pro Kurs € 130,20

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

213 Di 18.00 - 19.30 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 4. Okt. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ZIEL: A2+ mit sehr guten Vorkenntnissen

214 Do 18.00 - 19.30 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 6. Okt. 2011

mind. 4 TN / 19,5 UE Kurs € 181,35

Japanisch Intensivkurse

Japanisch A1 intensiv

32109 Di, Do 18.00 - 21.00 6. Sept.- 22. Sept. 2011

Japanisch A2 intensiv

32108 Di, Do 9.00 - 12.00 6. Sept.- 22. Sept. 2011

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

Japanisch - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

215 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

216 Fr 18.00 - 21.00 18. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 20. Nov. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

217 Fr 18.00 - 21.00 16. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 17. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 18. Dez. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

218 Fr 18.00 - 21.00 13. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 14. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 15. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

GESCHENK-GUTSCHEINE

KROATISCH

€ 10,00 / € 50,00

Das passende Geschenk

für jeden Anlass!

Kroatisch - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

220 Di 18.00 - 19.30 Mag. a Tina Csencsics

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

ZIEL: A1+ + mit Vorkenntnissen

5059 Di 19.30 - 21.00 Mag. a Tina Csencsics

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 21 UE pro Kurs € 130,20

ZIEL: B1 Fortgeschrittene / Konversation

221 Mi 18.00 - 19.30 Mag. Pero Lebo

Kursbeginn: 19. Okt. 2011

mind. 6 TN / 13,5 UE Kurs € 83,70

Kroatisch - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

222 Fr 18.00 - 21.00 11. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 12. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 13. Nov. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

223 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 17


polniScH | portugieSiScH | ruSSiScH

NIEDERLÄNDISCH

Niederländisch Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

32126 Fr 18.00 - 21.00 16. Sept. 2011

Sa 10.00 - 16.00 17. Sept. 2011

So 10.00 - 14.00 18. Sept. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

224 Fr 18.00 - 21.00 14. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 15. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 16. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

225 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

RUMÄNISCH

RUMÄNISCH - Semesterkurs

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5063 Mi 14.00 - 15.30 Iris Schorscher

Kursbeginn: 12. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,00 / € 50,00

Das passende Geschenk

für jeden Anlass!

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

POLNISCH

POLNISCH - Semesterkurs

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

226 Fr 16.30 - 18.00

Kursbeginn: 14. Okt. 2011

mind. 6 TN / 19,5 UE Kurs € 120,90

PORTUGIESISCH

(BRASILIANISCHES PORTUGIESISCH)

PORTUGIESISCH - Semesterkurs

RUSSISCH

Einstufung und Beratung:

Donnerstag, 15. September 2011 von 17.00 – 19.00 Uhr.

RUSSISCH - Semesterkurse

Alle Kurse beginnen - wenn nicht anders angegeben - in der

Woche vom 3. Oktober 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5060 Di 18.00 - 19.30 Mag. a Natalija Todeva

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

227 Fr 16.30 - 18.00 Aline Courtois Vosatka

Kursbeginn: 14. Okt. 2011

mind. 6 TN / 19,5 UE Kurs € 120,90

PORTUGIESISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

228 Fr 18.00 - 21.00 18. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 20. Nov. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

229 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

5061 Mo 15.00 - 16.30 Mag. a Natalija Todeva

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

230 Mo 16.30 - 18.00 Mag. a Natalija Todeva

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

231 Mo 18.00 - 19.30 Mag. a Natalija Todeva

ZIEL: A2+ mit sehr guten Vorkenntnissen

232 Mi 16.30 - 18.00 Mag. a Natalija Todeva

ZIEL: B2 weit Fortgeschrittene

233 Mi 15.00 - 16.30 Mag. a Natalija Todeva

234 Mi 18.00 - 19.30 Mag. a Natalija Todeva

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

Seite 18 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


uSSiScH | ScHWediScH | SpaniScH

RUSSISCH - Intensivkurs

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5062 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. Sept.-21. Sept. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

RUSSISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

235 Fr 18.00 - 21.00 18. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 20. Nov. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

236 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

SCHWEDISCH

SCHWEDISCH - Semesterkurs

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5064 Di 19.30 - 21.00 Mag. Johan Pihl

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

SPANISCH

Einstufung und Beratung:

Donnerstag, 15. September 2011 von 17.00 - 19.00 Uhr.

Spanisch für Kinder von 6 - 10 Jahren

Spiel und Spaß auf Spanisch!!

240 Di 14.00 - 15.00

18. Okt. - 13. Dez. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Spanisch - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5065 Mi 19.30 - 21.00 Hernan Villamizar

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

241 Do 14.30 - 16.00 Berta-Miriam Rivera-Valencia

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

242 Mo 19.30 - 21.00 Hernan Villamizar

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

243 Mi 18.00 - 19.30 Hernan Villamizar

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

244 Mo 18.00 - 19.30 Hernan Villamizar

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

SCHWEDISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

237 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

238 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 3. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 4. Dez. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

239 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

Klubkurse Spanisch

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

245 Di 12.00 - 13.30 Doralice Bonilla Spitzer

246 Do 13.00 - 14.30 Berta-Miriam Rivera-Valencia

KLUB

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,40

SPANISCH - Intensivkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5066 Mo, Mi 18.00 - 21.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

247 Mo, Mi 9.00 - 12.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

248 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. Dez. - 21. Dez. 2011

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 19


SpaniScH | tScHecHiScH | türKiScH

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

249 Mo, Mi 18.00 - 21.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

250 Mo, Mi 9.00 - 12.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

5067 Mo, Mi 18.00 - 21.00 5. Dez. - 21. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen

251 Mo, Mi 9.00 - 12.00 17. Okt. - 7. Nov. 2011

252 Mo, Mi 18.00 - 21.00 14. Nov. - 30. Nov. 2011

253 Mo, Mi 9.00 - 12.00 5. Dez. - 21. Dez. 2011

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

254 Mo, Mi 18.00 - 21.00 16. Jan. - 1. Feb. 2012

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

SPANISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

255 Fr 18.00 - 21.00 14. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 15. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 16. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

256 Fr 18.00 - 21.00 11. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 12. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 13. Nov. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

257 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 3. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 4. Dez. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

258 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 83,-

SPANISCH

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Ziel A1 ohne Vorkenntnisse

1510 Fr 10.00 - 11.30

14. Okt. - 16. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

5068 Mo 17.30 - 19.00

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL: B1+ Fortgeschrittene

1508 Mo 19.00 - 20.30

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 139,50

TSCHECHISCH

TSCHECHISCH - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5069 Mi 15.30 - 17.00 Mag. a Eliska Vaskova

Kursbeginn: 12. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

260 Mi 17.00 - 18.30 Mag. a Eliska Vaskova

Kursbeginn: 12. Okt. 2011

mind. 4 TN / 19,5 UE Kurs € 181,35

TSCHECHISCH - Intensivkurs

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

32112 Mi, Fr 9.00 - 12.00 7. Sept.-23. Sept. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 111,60

TÜRKISCH

In den Türkischkursen wird das Lehrbuch „Güle Güle“ verwendet.

TÜRKISCH - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5070 Mo 19.30 - 21.00 Osman Tüylü

Kursbeginn: 10. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

Seite 20 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


türKiScH | ungariScH

UNGARISCH

In den Ungarischkursen wird das Lehrbuch „Szia“ verwendet.

UNGARISCH - Semesterkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

261 Mi 19.30 - 21.00 Osman Tüylü

Kursbeginn: 2. Nov. 2011 (11 Termine)

mind. 6 TN / 16,5 UE Kurs € 102,30

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

5071 Di 16.30 - 18.00 Osman Tüylü

Kursbeginn: 4. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

5072 Di 18.00 - 19.30 Susanne Sandor-Toth

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

267 Di 12.00 - 13.30 Mag. a Hedvig Kozma

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

mind. 6 TN / 21 UE pro Kurs € 130,20

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ZIEL: A1++ mit Vorkenntnissen

262 Di 19.30 - 21.00 Osman Tüylü

Kursbeginn: 4. Okt. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

ZIEL: A2++ mit sehr guten Vorkenntnissen

263 Di 18.00 - 19.30 Osman Tüylü

Kursbeginn: 11. Okt. 2011

mind. 6 TN / 21 UE Kurs € 130,20

TÜRKISCH - Intensivkurse

Türkisch A1 intensiv

32066 Di, Do 18.00 - 21.00 6. Sept. -22. Sept. 2011

Türkisch A2 intensiv

32070 Di, Do 9.00 - 12.00 6. Sept. -22. Sept. 2011

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 111,60

TÜRKISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

264 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

265 Fr 18.00 - 21.00 18. Nov. 2011

Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 20. Nov. .2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

266 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

Klubkurs UNGARISCH

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

268 Do 12.00 - 13.30 Mag. a Hedvig Kozma

Kursbeginn: 6. Okt. 2011

KLUB

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,40

UNGARISCH - Wochenendkurse

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

269 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

ZIEL: A1+ mit geringen Vorkenntnissen

270 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 3. Dez. 2011

So 10.00 - 14.00 4. Dez. 2011

ZIEL: A1 ohne Vorkenntnisse

271 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 16.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 14.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 97,50

VERMIETUNG

Die Volkshochschule Favoriten

vermietet Räumlichkeiten:

Veranstaltungssaal (bis 150 Personen)

Vortragssäle (bis 70 Personen)

Seminarräume (10 bis 25 Personen)

Nähere Informationen erhalten Sie

unter 603 40 30 / 34

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 21


Weitere europäiScHe erStSpracHen

KURSE FÜR WEITERE

EUROPÄISCHE ERSTSPRACHEN

Eine gute Kenntnis der Erstsprache unterstützt beim Erwerb der

Zweitsprache Deutsch und ist beim Erlernen weiterer Fremdsprachen,

für den beruflichen Erfolg, die Erlangung einer sprachlichen

wie kulturellen Identität und nicht zuletzt für die Integration von

Bedeutung.

Unsere Kurse richten sich an Personen, deren Erstsprache (Muttersprache)

eine der unten angeführten Sprachen ist.

Die Kurse beginnen (wenn nicht anders angegeben) in der Woche

vom 17. Okt. 2011 und finden 10-mal (15 UE) statt.

Bosnisch

selbständige Sprachverwendung / Rechtschreibung,

Grammatik und Konversation

288 Mi 16.30 - 18.00

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

Kurdisch (Kurmanci)

elementare Sprachverwendung für Kinder (AnfängerInnen)

281 Sa 11.30 - 13.00

selbständige Sprachverwendung

Rechtschreibung, Grammatik und Konversation

Für Erwachsene (ohne Vorkenntnisse)

282 Sa 11.30 - 13.00 Yusuf Budak

Für Erwachsene (mit Vorkenntnissen)

283 Sa 10.00 - 11.30 Yusuf Budak

Kurdisch für Lehrerinnen und Lehrer

288 Mo 16.30 - 18.00 Yusuf Budak

Kursbeginn 12. Sept. 2011 (15 Termine)

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 139,50

Kurdisch (Zazaki)

elementare Sprachverwendung für Kinder (AnfängerInnen)

284 Mi 16.30 - 18.00 Hüseyin Simsek

selbständige Sprachverwendung

Rechtschreibung, Grammatik und Konversation

Für Erwachsene (ohne Vorkenntnisse)

285 Di 18.00 - 19.30 Hüseyin Simsek

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

Serbisch

selbständige Sprachverwendung / Rechtschreibung,

Grammatik und Konversation

286 Do 16.30 - 18.00

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

#

Türkisch

selbständige Sprachverwendung / Rechtschreibung,

Grammatik und Konversation

287 Fr 16.30 - 18.00

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

LANGE

NACHT

DER SPR

ACHEN

Montag, 26. September 2011

16.00 – 21.30 Uhr Alles einsteigen! – Die „SPRACHENBIM“

fährt vom Schwedenplatz über den Ring.

Einfach mitfahren und erste Sätze in

einer neuen Sprache lernen

16.00 – 19.00 Uhr Gratis SCHNUPPERSPRACHKURSE in

der Hauptbücherei am Gürtel

19.00 – 21.00 Uhr Beim SPRACHENPUBQUIZ mitspielen

und Preise gewinnen

Anschließend Musikprogramm

Die Lange Nacht der Sprachen wird vom Bundesministerium

für Unterricht, Kunst und Kultur gefördert.

www.vhs.at / info@vhs.at 01/893 00 83

Seite 22 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


VHS FaVoriten

SOZIALE ERMÄSSIGUNGEN AN DEN WIENER VOLKSHOCHSCHULEN

Die Wiener Volkshochschulen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität, zum Zusammenleben

und zur gesellschaftlichen Teilhabe der Menschen.

UNSER ANLIEGEN IST: „BILDUNG FÜR ALLE“!

Wenn Sie einen gültigen Mobilpass der Stadt Wien besitzen oder über ein Einkommen nach den

Richtlinien der Mindestsicherung verfügen, bezahlen Sie an den Wiener Volkshochschulen für viele

Angebote nur 1 Euro pro Kursstunde, wenn die MindestteilnehmerInnenzahl erreicht ist. Derzeit ist

die Ermäßigung für ca. 8.000 Kurse pro Jahr möglich.

Zusätzlich unterstützen wir Familien und gewähren eine Ermäßigung von 10% des Kursbeitrages ab

dem zweiten Kind, wenn mindestens zwei Geschwister Kurse im selben Semester besuchen.

Mario Rieder

Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen

Ich will vorwärts kommen

im Beruf.

DIE AK FÖRDERT

IHRE WEITERBILDUNG

wien.arbeiterkammer.at

VHS23A5Farbquer.indd 1 30.11.2009 10:23:36

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 23


europäiScHer reFerenzraHmen

RASTER ZUR SELBSTEINSCHÄTZUNG

Elementare Sprachverwendung

selbständige

A1 A2 B1

Kenntnisse

Ich habe keine Vorkenntnisse

Ich habe im Wesentlichen die

Ziele von A1 erreicht

Ich habe im Wesentlichen die

Ziele von A2 erreicht

Ziele

Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen:

Schreiben Sprechen

Verstehen

Hören

Lesen

An

Gesprächen

teilnehmen

Zusammenhängend

sprechen

Schreiben

Ich kann vertraute Wörter und

ganz einfache Sätze verstehen,

die sich auf mich selbst, meine Familie

oder auf konkrete Dinge um mich

herum beziehen, vorausgesetzt, es

wird langsam und deutlich gesprochen.

Ich kann einzelne vertraute Namen,

Wörter und ganz einfache

Sätze verstehen, z.B. auf Schildern, Plakaten

oder in Katalogen.

Ich kann mich auf einfache Art verständigen,

wenn mein/e GesprächspartnerIn

bereit ist, etwas langsamer zu

wiederholen oder anders zu sagen, und

mir dabei hilft zu formulieren, was ich

zu sagen versuche. Ich kann einfache

Fragen stellen und beantworten, sofern

es sich um unmittelbar notwendige

Dinge und um sehr vertraute Themen

handelt.

Ich kann einfache Wendungen und

Sätze gebrauchen, um Leute, die

ich kenne, zu beschreiben und um zu beschreiben,

wo ich wohne.

Ich kann eine kurze einfache Postkarte

schreiben, z.B. Ferien grüße.

Ich kann auf Formularen, z.B. in Hotels,

Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen.

Ich kann einzelne Sätze und die

gebräuchlichsten Wörter verstehen,

wenn es um für mich wichtige

Dinge geht (z.B. sehr einfache Informationen

zur Person und zur Familie, Einkaufen,

Arbeit, nähere Umgebung). Ich

verstehe das Wesentliche von kurzen,

klaren und einfachen Mitteilungen und

Durchsagen.

Ich kann ganz kurze, einfache Texte

lesen. Ich kann in einfachen Alltagstexten

(z.B. Anzeigen, Prospekten,

Speisekarten oder Fahrplänen) konkrete,

vorhersehbare Informationen auffinden

und ich kann kurze, einfache persönliche

Briefe verstehen.

Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen

Situationen verständigen,

in denen es um einen einfachen,

direkten Austausch von Informationen

und um vertraute Themen und Tätigkeiten

geht. Ich kann ein sehr kurzes

Kontaktgespräch führen, verstehe aber

normalerweise nicht genug, um selbst

das Gespräch in Gang zu halten.

Ich kann mit einer Reihe von Sätzen

und mit einfachen Mitteln z.B.

meine Familie, andere Leute, meine

Wohnsituation, meine Ausbildung und

meine gegenwärtige oder letzte berufliche

Tätigkeit beschreiben.

Ich kann kurze, einfache Notizen

und Mitteilungen schreiben. Ich

kann einen ganz einfachen persönlichen

Brief schreiben, z.B. um mich für etwas

zu bedanken.

Ich kann die Hauptpunkte verstehen,

wenn klare Standardsprache

verwendet wird und wenn es um vertraute

Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit

usw. geht. Ich kann vielen Radio- oder

Fernsehsendungen über aktuelle Ereignisse

und über Themen aus meinem

Berufs- oder Interessengebiet die Hauptinformation

entnehmen, wenn relativ

langsam und deutlich gesprochen wird.

Ich kann Texte verstehen, in denen

vor allem sehr gebräuchliche Alltags-

oder Berufssprache vorkommt. Ich

kann private Briefe verstehen, in denen

von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen

berichtet wird.

Ich kann die meisten Situationen

bewältigen, denen man auf Reisen

im Sprachgebiet begegnet. Ich kann

ohne Vorbereitung an Gesprächen über

Themen teilnehmen, die mir vertraut

sind, die mich persönlich interessieren

oder die sich auf Themen des Alltags wie

Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen, aktuelle

Ereignisse beziehen.

Ich kann in einfachen zusammenhängenden

Sätzen sprechen, um

Erfahrungen und Ereignisse oder meine

Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben.

Ich kann kurz meine Meinungen

und Pläne erklären und begründen.

Ich kann eine Geschichte erzählen oder

die Handlung eines Buches oder Films

wiedergeben und meine Reaktionen

beschreiben.

Ich kann über Themen, die mir vertraut

sind oder mich persönlich interessieren,

einfache zusammenhängende

Texte schreiben. Ich kann persönliche

Briefe schreiben und darin von Erfahrungen

und Eindrücken berichten.

Kurse, die mit einem „+“ gekennzeichnet sind (z.B. A1+, A2+), sind für jene

Personen gedacht, die bereits Teilziele des jeweiligen Bereiches erreicht haben.

Persönliche Beratung und Einstufung möglich.

Seite 24 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


SpracHniVeauS im überblicK

VON SPRACHKENNTNISSEN

Sprachverwendung

kompetente Sprachverwendung

B2 C1 C2

Ich habe im Wesentlichen die

Ziele von B1 erreicht

Ich habe im Wesentlichen die

Ziele von B2 erreicht

Ich habe im Wesentlichen die

Ziele von C1 erreicht

Kenntnisse

Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen:

Ziele

Ich kann längere Redebeiträge und

Vorträge verstehen und auch komplexer

Argumentation folgen, wenn mir

das Thema einigermaßen vertraut ist. Ich

kann im Fernsehen die meisten Nachrichtensendungen

und aktuellen Reportagen

verstehen. Ich kann die meisten Spielfilme

verstehen, sofern Standardsprache

gesprochen wird.

Ich kann Artikel und Berichte über

Probleme der Gegenwart lesen und

verstehen, in denen die Schreibenden

eine bestimmte Haltung oder einen bestimmten

Standpunkt vertreten. Ich kann

zeitgenössische literarische Prosatexte

verstehen.

Ich kann mich so spontan und

fließend verständigen, dass ein

normales Gespräch mit einer/m MuttersprachlerIn

recht gut möglich ist. Ich kann

mich in vertrauten Situationen aktiv an

einer Diskussion beteiligen und meine

Ansichten begründen und verteidigen.

Ich kann zu vielen Themen aus meinen

Interessengebieten eine klare

und detaillierte Darstellung geben. Ich

kann einen Standpunkt zu einer aktuellen

Frage erläutern und Vor- und Nachteile

verschiedener Möglichkeiten angeben.

Ich kann über eine Vielzahl von Themen,

die mich interessieren, klare

und detaillierte Texte schreiben. Ich kann

in einem Aufsatz oder Bericht Informationen

wiedergeben oder Argumente und

Gegenargumente für oder gegen einen

bestimmten Standpunkt darlegen. Ich

kann Briefe schreiben und darin die persönliche

Bedeutung von Ereignissen und

Erfahrungen deutlich machen.

Ich kann längeren Redebeiträgen

folgen, auch wenn diese nicht klar

strukturiert sind und wenn Zusammenhänge

nicht explizit ausgedrückt sind. Ich

kann ohne allzu große Mühe Fernsehsendungen

und Spielfilme verstehen.

Ich kann lange, komplexe Sachtexte

und literarische Texte verstehen

und Stilunterschiede wahrnehmen. Ich

kann Fachartikel und längere technische

Anleitungen verstehen, auch wenn sie

nicht in meinem Fachgebiet liegen.

Ich kann mich spontan und fliessend

ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar

nach Worten suchen zu müssen.

Ich kann die Sprache im gesellschaftlichen

und beruflichen Leben wirksam und flexibel

gebrauchen. Ich kann meine Gedanken

und Meinungen präzise ausdrücken

und meine eigenen Beiträge geschickt mit

denen anderer verknüpfen.

Ich kann komplexe Sachverhalte

ausführlich darstellen und dabei

Themenpunkte miteinander verbinden,

bestimmte Aspekte besonders ausführen

und meinen Beitrag angemessen

abschließen.

Ich kann mich schriftlich klar und

gut strukturiert ausdrücken und

meine Ansicht ausführlich darstellen. Ich

kann in Briefen, Aufsätzen oder Berichten

über komplexe Sachverhalte schreiben

und die für mich wesentlichen Aspekte

hervorheben. Ich kann in meinen schriftlichen

Texten den Stil wählen, der für die

jeweiligen LeserInnen angemessen ist.

Ich habe keinerlei Schwierigkeit,

gesprochene Sprache zu verstehen,

gleichgültig ob „live“ oder in den Medien,

und zwar auch, wenn schnell gesprochen

wird. Ich brauche nur etwas Zeit, mich an

einen besonderen Akzent zu gewöhnen.

Ich kann praktisch jede Art von

geschriebenen Texten mühelos

lesen, auch wenn sie abstrakt oder inhaltlich

und sprachlich komplex sind,

z.B. Handbücher, Fachartikel und literarische

Werke.

Ich kann mich mühelos an allen Gesprächen

und Diskussionen beteiligen,

bin auch mit Redewendungen und

umgangssprachlichen Wendungen gut

vertraut. Ich kann fließend sprechen und

auch feinere Bedeutungsnuancen genau

ausdrücken. Bei Ausdrucksschwierigkeiten

kann ich so reibungslos wieder ansetzen

und umformulieren, dass man es

kaum merkt.

Ich kann Sachverhalte klar, flüssig

und im Stil der jeweiligen Situation

angemessen darstellen und erörtern; ich

kann meine Darstellung logisch aufbauen

und es so den ZuhörerInnen erleichtern,

wichtige Punkte zu erkennen und sich

diese zu merken.

Ich kann klar, flüssig und stilistisch

dem jeweiligen Zweck angemessen

schreiben. Ich kann anspruchsvolle Briefe

und komplexe Berichte oder Artikel verfassen,

die einen Sachverhalt gut strukturiert

darstellen und so der/m LeserIn

helfen, wichtige Punkte zu erkennen und

sich diese zu merken. Ich kann Fachtexte

und literarische Werke schriftlich zusammenfassen

und besprechen.

Hören

Lesen

An

Gesprächen

teilnehmen

Zusammenhängend

sprechen

Schreiben

Schreiben Sprechen

Verstehen

www.vhs.at

01/603 40 30 - 0 www.vhs.at/favoriten

Bildungstelefon der Wiener Volkshochschulen: 01/893 00 83

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 25


integrationSKurSe

Der Weg zur Erfüllung der Integrationsvereinbarung

Die Deutsch – Integrationskurse der Wiener Volkshochschulen bestehen aus den Teilen A1, A1+ und A2 (jeweils 90 UE).

Die Kurse schließen mit der Prüfung „A2 Grundstufe Deutsch 2“ ab (Österreichisches Sprachdiplom). Das Österreichische Sprachdiplom (ÖSD)

ist eine international anerkannte Prüfung.

Die Kurse entsprechen sowohl den Richtlinien der Integrationsvereinbarung als auch jenen der MA 17.

Informationen zum Bildungspass erhalten Sie unter Tel. 01/ 4000-81510.

Weitere Beratung: dienstags 17.00 - 19.00 Uhr

donnerstags 11.00 - 13.00 Uhr

Terminvereinbarung unter: Tel. 01/603 40 30-22

E-Mail: susanne.ofner@vhs.at

Um das erforderliche Sprachniveau A2 des Europäischen Referenzrahmens zu erreichen, empfehlen wir AnfängerInnen folgende Kurse:

A1 AnfängerInnen ohne Vorkenntnisse 90 UE

A1+ AnfängerInnen mit Vorkenntnissen 90 UE

A2/1 AnfängerInnen mit guten Vorkenntnissen 45 UE

A2/2 AnfängerInnen mit sehr guten Vorkenntnissen / Prüfungsvorbereitung mit ÖSD-Prüfung 45 UE

TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen können nach einem Einstufungsgespräch entsprechend ihrem Niveau einsteigen.

Für die Kurse können sowohl der Gutschein des BM.I. („gelber Gutschein“) als auch die Gutscheine der MA 17 aus dem Bildungspass verwendet

werden. Einen Gutschein zu € 50,- bzw. € 100,- aus dem Bildungspass können Sie bei der Buchung eines Kurses A1 oder A1+ (je 90

UE) einlösen. Bitte beachten Sie, dass beide Teile von A2/1 und A2/2 (je 45 UE) gebucht werden müssen, um einen Gutschein über € 50,- bzw.

€ 100,- einlösen zu können. In den Gutschein des BM.I. werden alle besuchten Kurse eingetragen.

Bitte beachten Sie:

Die Kurse müssen mindestens 5 Tage vor Kursbeginn gebucht und bei der Anmeldung bezahlt werden.

DEUTSCH - UND INTEGRATIONSKURSE

INTENSIVKURSE

ZIEL: A1 – ohne Vorkenntnisse

2208 9.00 - 12.00 12. Sept. - 21. Nov. 2011

300 18.00 - 21.00 24. Okt. 2011 - 18. Jan 2012

301 9.00 - 12.00 28. Nov. 2011 - 20. Feb. 2012

302 18.00 - 21.00 12. Dez. 2011 - 1. März 2012

303 9.00 - 12.00 23. Jan. - 30. März 2012

ZIEL: A2 / 1 – mit guten Vorkenntnissen

2228 9.00 - 12.00 12. Sept. - 14. Okt. 2011

308 18.00 - 21.00 24. Okt. - 28.Nov.2011

309 9.00 - 12.00 28. Nov.2011 - 16. Jan 2012

310 18.00 - 21.00 12. Dez 2011 - 26. Jan. 2012

311 18.00 - 21.00 23. Jan. - 23. Feb. 2012

312 9.00 - 12.00 27. Feb. - 30. März 2012

mind. 8 TN / 45 UE pro Kurs € 189,-

mind. 8 TN / 90 UE pro Kurs € 378,-

ZIEL: A1+ – mit Vorkenntnissen

2218 9.00 - 12.00 12. Sept. - 21. Nov. 2011

304 18.00 - 21.00 24. Okt. 2011 - 18. Jan 2012

305 9.00 - 12.00 28. Nov. 2011 - 20. Feb. 2012

306 18.00 - 21.00 12. Dez. 2011 - 1. März 2012

307 18.00 - 21.00 23. Jan. - 30. März 2012

mind. 8 TN / 90 UE pro Kurs € 378,-

ZIEL: A2 / 2 – mit sehr guten Vorkenntnissen / mit ÖSD Prüfung

2237 18.00 - 21.00 14. Sept. - 17. Okt. 2011

2238 9.00 - 12.00 17. Okt. - 21. Nov. 2011

313 18.00 - 21.00 30. Nov. - 18. Jan. 2012

314 9.00 - 12.00 18. Jan. - 20. Feb. 2012

315 18.00 - 21.00 30. Jan. - 1. März 2012

316 18.00 - 21.00 27. Feb. - 29. März 2012

mind. 8 TN / 45 UE pro Kurs € 269,-

Vormittagskurse: 9.00 - 12.00 Montag, Mittwoch, Freitag

Abendkurse: 18.00 - 21.00 Montag, Mittwoch, Donnerstag

Seite 26 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


öSd-prüFung

ÖSD-PRÜFUNGEN

Die Volkshochschule Favoriten ist

ÖSD-Prüfungszentrum für das

Österreichische Sprachdiplom.

ÖSD A2 GRUNDSTUFE DEUTSCH

Für jene Personen, die keinen Kurs besuchen und bereits gute

Deutschkenntnisse aufweisen. Um mit der Prüfungssituation vertraut

zu werden und grundlegende Informationen zu erhalten,

muss ein Vorbereitungskurs besucht werden.

Bitte vereinbaren Sie vor der Anmeldung einen Beratungstermin

unter 01/ 603 40 30-22.

Zur Anmeldung bitte Lichtbildausweis mitbringen!

Vorbereitung zum ÖSD-Sprachdiplom

„A2 Grundstufe Deutsch 2“

Anmeldeschluss jeweils 3 Wochen vor dem Prüfungstermin!

Vorbereitungskurse am Wochenende:

Kursdaten: Fr 18.00 – 21.00

Sa 10.00 – 16.00

2237 V Kurs: 7., 8. Okt. 2011

3237 PV Prüfung: 13., 17. Okt 2011 18.00 Uhr

2238 V Kurs: 13., 14. Jan. 2012

2238 PV Prüfung: 18., 21. Nov. 2011 9.00 Uhr

313 V Kurs: 13., 14. Jan. 2012

313 PV Prüfung: 16., 18. Jan.2012 18.00 Uhr

314 V Kurs: 10., 11. Feb. 2012

314 PV Prüfung: 17., 20. Feb. 2012 9.00 Uhr

mind. 8 TN / 9 UE

Kurskosten (9 UE): € 55,80

Prüfungsgebühr: € 85,-

ÖSD B1 ZERTIFIKAT DEUTSCH

Eine Prüfung für Lernende ab 16 Jahren, die sich sprachlich bereits

problemlos im Alltag, auf Reisen und im eigenen Sach- oder

Interessensgebiet zurechtfinden können. Im Mittelpunkt steht die

kommunikative Kompetenz, doch auch auf formale Korrektheit

wird bereits geachtet.

Bitte beachten Sie, dass vor der Buchung dieses Kurses unbedingt

ein Beratungsgespräch in Anspruch genommen werden muss!

Terminvereinbarung unter: (01) 603 40 30 - 22

Vorbereitungskurs B1 Zertifikat Deutsch

5037 Di, Do 19.00 - 21.00 28. Juni - 16. Aug. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5038 Di, Do 19.00 - 21.00 30. Aug. - 18. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 30 UE Kurs € 126,-

5038 P Prüfung: ÖSD B1 21., 22. Okt. 2011

Prüfungsgebühr € 95,-

5039 Di, Do 19.00 - 21.00 22. Nov.2011 - 26. Jan. 20112

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 30 UE Kurs € 126,-

5039 P Prüfung: ÖSD B1 27., 28. Jan. 2012

Prüfungsgebühr € 95,-

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE (DAZ)

Intensivkurse für Fortgeschrittene

Die folgenden Intensivkurse bieten keine Vorbereitung auf ÖSD-

Prüfungen!

Sie trainieren die Kompetenzen Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben

und festigen die Grammatik.

ZIEL: B1/B2 - Fortgeschrittene / Vormittagskurse: 9.00 - 11.00

5096 Mo, Mi, Fr 26. Sept. - 31. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5097 Mo, Mi, Fr 2. Nov. - 5. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5098 Mo, Mi, Fr 12. Dez. 2011. - 30. Jan. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 30 UE pro Kurs € 126,-

ZIEL: B1/B2 – Fortgeschrittene / Abendkurse: 19.00 - 21.00

5088 Mo, Mi, Do 26. Sept. - 31. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5089 Mo, Mi, Do 2. Nov. - 5. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5090 Mo, Mi, Do 12. Dez. 2011. - 26. Jan. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 30 UE pro Kurs € 126,-

mind. 8 TN / 30 UE Kurs € 126,-

5037 P Prüfung: ÖSD B1 17., 18. Aug. 2011

Prüfungsgebühr € 95,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 27


deutScH alS zWeitSpracHe (daz)

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE FÜR KINDER

Kinder – Sprachkurs Deutsch

(für Kinder von 3 – 6 Jahren)

COCUKLAR ICIN ALMANCA

NEMACKI ZA DEKU

Ihr Kind lernt bekannte Kinderspiele, Lieder, Reime und Geschichten.

Dies fördert die Kommunikationsbereitschaft in der neuen

Sprache. Der erste Zugang zum Lernen ist für Ihr Kind wichtig:

Eine positive Einstellung prägt die kommende Schulzeit und führt

zur Freude am Lernen. Die Kinder lernen Wörter und Begriffe sinnlich

auf allen Ebenen - wir singen, basteln, zeichnen, tanzen und

spielen!

Dr. in Gabriele Matzinger (KIKUS-Trainerin)

320 Fr 15.30 - 16.30

30. Sept. - 18. Nov. 2011 (8 Termine)

321 Fr 15.30 - 16.30

25. Nov.2011 - 3. Feb. 2012 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 49,60

Deutsch als Zweitsprache für Kinder ab 6 Jahren

Dieser Kurs ist für Kinder gedacht, deren Muttersprache nicht

Deutsch ist und die bereits eine Schule besuchen.

Dr. in Gabriele Matzinger (KIKUS-Trainerin)

322 Fr 16.30 - 17.30

Kursbeginn: 7. Okt. 2011 (15 Termine)

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

VERMIETUNG

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE

SEMESTERKURSE

Alltägliche Kommunikationssituationen

In diesen Kursen werden Alltagsdialoge spielerisch erarbeitet.

Durch Schreiben, Lesen und Hören authentischer Texte werden

Wortschatz, Grammatik und Satzstrukturen gefestigt. Die Themen

orientieren sich an den Lebensituationen und Interessen der TeilnehmerInnen.

ZIEL: A2 mit guten Vorkenntnissen Elisabeth Bouterwek

5035 Di, Fr 16.00 - 18.00

16. Dez. 2011 - 31. Jan 2012 (9 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 18 UE Kurs € 75,60

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

Veronika Greiner

5036 Di 18.00 - 19.30

4. Okt 2011. - 31. Jan 2012 (15 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 22,5 UE Kurs € 94,50

SCHWERPUNKT BERUF UND STUDIUM

Rechtschreibung und Grammatiktraining

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die Regeln der

deutschen Rechtschreibung und entsprechende Übungsblätter, die

gemeinsam bearbeitet werden. Außerdem wird die Grammatik

anhand anschaulicher Beispiele erklärt und geübt.

5085 Fr 14.00 - 16.00 Irmgard Golemiec

14. Okt. - 25. Nov. 2011 (7 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5086 Fr 14.00 - 16.00 Irmgard Golemiec

2. Dez. 2011 - 3. Feb. 2012 (7 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 14 UE pro Kurs € 86,80

Schreiben – schriftliche Kommunikation

Die Volkshochschule Favoriten

vermietet Räumlichkeiten:

Veranstaltungssaal (bis 150 Personen)

Vortragssäle (bis 70 Personen)

Seminarräume (10 bis 25 Personen)

Nähere Informationen unter

603 40 30 / 34

(Hr. Abdelrazek)

Sie haben bereits ein hohes Sprachniveau in Deutsch erreicht, im

schriftlichen Ausdruck fühlen Sie sich jedoch noch unsicher. In diesen

Kursen werden verschiedene Textsorten geübt - Berichte,

Briefe und Kommentare. Neben der Auffrischung der Rechtschreib-

und Grammatikkenntnisse wird auch an der Verbesserung

von Ausdruck und Stil gearbeitet.

ZIEL: B2 weit Fortgeschrittene

5092 Do 16.00 - 18.00

13. Okt. 2011 - 2. Feb. 2012 (14 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 28 UE Kurs € 117,60

Seite 28 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


deutScH alS zWeitSpracHe (daz)

ZIEL: C1 Perfektion

5094 Fr 18.00 - 20.00

14. Okt. - 25. Nov.2011 (7 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 14 UE Kurs € 70,-

ZIEL: C2 Perfektion

5093 Fr 18.00 - 20.00

2. Dez. 2011 - 3. Feb. 2012 (7 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 14 UE Kurs € 70,-

Konversation

Ziel der Kurse ist die Erweiterung und Festigung Ihrer mündlichen

Ausdrucksfähigkeit in Beruf und Studium: Diskutieren, Referieren,

Zusammenfassen, Präsentieren, Verhandeln, Telefonieren etc. Mit

abwechslungsreichen Übungen und authentischen Materialien

werden grammatische Phänomene wiederholt und gefestigt, der

Wortschatz erweitert und die situationsgemäß richtige Anwendung

geübt.

ZIEL: B1 Fortgeschrittene

5091 Fr 16.00 - 18.00

7. Okt. 2011 - 27. Jan. 2012 (14 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 28 UE Kurs € 117,60

ZIEL: C1 Perfektion

5099 Di 19.30 - 21.00

8. Nov. 2011 - 24. Jan. 2012 (10 Termine)

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 15 UE Kurs € 75,-

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr






Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 29


deutScH alS zWeitSpracHe (daz)

DEUTSCH LERNEN IN WIEN

Neben der gezielten Unterstützung von Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderern fördert die Abteilung Integrations- und Diversitätsangelegenheiten

(MA 17) zahlreiche Deutschkurse.

Für die Anbieter dieser geförderten Kurse gelten strenge Qualitätsstandards. Die VHS Favoriten hat sich als Kursträger verpflichtet, die Vorgaben

des Rahmencurriculums "Deutsch als Zweitsprache & Alphabetisierung" der MA 17 einzuhalten. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit

der Universität Wien und dem Verband Wiener Volksbildung im Jahr 2005 erstellt.

Deutschkurse für Vereine und geschlossene Gruppen

Für Gruppen ab 10 Personen können wir Deutsch- und Alphabetisierungskurse (bis Lernziel A2+)

mit Kurszeiten nach Wunsch anbieten – Kursgebühr EUR 1,-/UE, bei Bedarf auch inkl. Kinderbetreuung

Information: Mag. a Ruth Pleyer / Tel. 01/603 40 30-23 / E-Mail: ruth.pleyer@vhs.at

Gefördert von der Stadt Wien / MA 17.

Basis-Deutschkurse für Frauen

6820 DEUTSCH A1 FÜR FRAUEN 13.9. - 23.11.2011 Di/Mi/Do 9 - 12 Uhr

6821 DEUTSCH A1+ FÜR FRAUEN 13.9. - 23.11.2011 Di/Mi/Do 9 - 12 Uhr

6822 DEUTSCH A2 FÜR FRAUEN 13.9. - 23.11.2011 Di/Mi/Do 13 - 16 Uhr

6823 DEUTSCH A1+ FÜR FRAUEN 29.11.11 - 21.02.12 Di/Mi/Do 9 - 12 Uhr

6824 DEUTSCH A2 FÜR FRAUEN 29.11.11 - 21.02.12 Di/Mi/Do 9 - 12 Uhr

mind. 8 TN / 90 UE

pro Kurs € 90,- (inkl. Kinderbetreuung)

Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache

Kostenlose Kinderbetreuung zu den Kurszeiten!

Kostenlose Beratung und Einstufung

zu den Alphabetisierungskursen an der VHS Favoriten

Wir bitten um Anmeldung!

6806 Montag, 12. Sept. 2011 10-14 Uhr

6801 Basisbildung Deutsch A1 - Alphastufe 1-2 13.9. – 23.11.2011 Di/Mi/Do 13-16 Uhr

6802 Basisbildung Deutsch A1+/A2- Alphastufe 2-3 13.9. – 23.11.2011 Di/Mi/Do 13-16 Uhr

6803 Basisbildung Deutsch A2 - Alphastufe 3-4 13.9. – 23.11.2011 Di/Mi/Do 9-12 Uhr

6804 Basisbildung Deutsch A1 - Alphastufe 1-2 11.10. – 22.12.2011 Di/Mi/Do 9-12 Uhr

6805 Basisbildung Deutsch A1+/A2 - Alphastufe 1-2 11.10. – 22.12.2011 Di/Mi/Do 17.30-20.30 Uhr

mind. 8 TN / 90 UE

pro Kurs € 45,- (inkl. Kinderbetreuung)

Deutschkurse für Seniorinnen und Senioren

Kostenlose Kinderbetreuung zu den Kurszeiten (ausgenommen Kurs 6805)!

Sie sind in Pension, wollen Ihre Deutschkenntnisse verbessern und Informationen über Serviceeinrichtungen der Stadt Wien für PensionistInnen

erhalten? Dann ist dieser Kurs genau der richtige für Sie! In unseren Deutschkursen für ältere MigrantInnen verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse

und erhalten wichtige Tipps zum Leben in Wien.

6840 DEUTSCH A1+ SENIOR 28.9. – 7.12.2011 Mi/ Fr 15-18 Uhr

6841 DEUTSCH A2++ SENIOR 27.9. – 6.12.2011 Di/ Do 15-18 Uhr

6842 DEUTSCH A1 SENIOR 4.10. – 15.12.2011 Di/ Do 15-18 Uhr

mind. 8 TN / 60 UE pro Kurs € 60,-

Seite 30 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


deutScH alS zWeitSpracHe (daz)

Deutschkurse für Mütter von Schul- und Kindergartenkindern - „Mama lernt Deutsch“

Anfang Oktober 2011 beginnen „Mama lernt Deutsch“-Kurse an vielen Standorten in den Bezirken 1100, 1030, 1040 und 1230. Die Anmeldung

ist ab Mitte September 2011 möglich.

In den Deutsch- und Orientierungskursen „Mama lernt Deutsch“ wird die deutsche Sprache über lebensnahe Themen wie Schule, Erziehung,

Bildung, Beruf, Gesundheit, Behörden oder Wohnen vermittelt. Die Teilnehmerinnen lernen das Umfeld ihres Kindes näher kennen und können

interessante Kontakte in der Schule knüpfen. Die Kurse werden durch Exkursionen und Ausflüge zu interessanten Einrichtungen abgerundet.

Damit die Mütter ungestört lernen können, wird zu den Kurszeiten kostenlose Kinderbetreuung geboten.

Kursdauer: Oktober 2011 - Mai 2012 / 150 UE / 8-15 TN

Kursgebühr: € 150,- (€ 1,- / UE) = € 75,-/Semester (inkl. Kinderbetreuung)

Deutsch- und Orientierungskurse für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren

Die nächsten Deutschkurse für Jugendliche und junge Erwachsene an der VHS Favoriten beginnen im September 2011.

Bitte beachten Sie, dass die Kursbuchung nur persönlich möglich ist!

Für Personen, die noch keinen Jugendkurs an einer Wiener Volkshochschule besucht haben, gilt: Vor der Anmeldung zu diesem von der Stadt

Wien/MA 17 geförderten Kurs nehmen Sie bitte einen Beratungstermin in der VHS Ottakring in Anspruch und wenden sich dazu an:

Frau Yasmin Foroutan - Tel. (01) 492 08 83-55

Montag, Mittwoch, Freitag zwischen 10.00 und 13.00 Uhr

VHS Ottakring, 1160 Wien, Ludo-Hartmann-Platz 7

6200 DEUTSCH A1 FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE (15-25 JAHRE)

5. Sept. - 22. Dez. 2011 Montag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr

6201 DEUTSCH A2 FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE (15-25 JAHRE)

5. Sept. - 22. Dez. 2011 Montag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr

Dieser Kurs endet mit einer Prüfung auf A2-Niveau – Prüfungsvorbereitung und –gebühren

sind in der Kursgebühr inkludiert!

6202 DEUTSCH B1 FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE (15-25 JAHRE)

5. Sept. - 17. Feb. 2012 Montag bis Freitag 17.30 - 20.30 Uhr

Dieser Kurs endet mit einer ÖSD-Prüfung auf B1-Niveau – Prüfungsvorbereitung und –gebühren

sind in der Kursgebühr inkludiert!

6203 DEUTSCH A2 FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE (15-25 JAHRE)

17. Okt. 2011 – 16. Feb. 2012 Montag bis Freitag 13.30 - 17.30 Uhr

Dieser Kurs endet mit einer Prüfung auf A2-Niveau – Prüfungsvorbereitung und –gebühren

sind in der Kursgebühr inkludiert!

6204 DEUTSCH A1 FÜR JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENE (15-25 JAHRE)

17. Okt. 2011 – 16. Feb. 2012 Montag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr

mind. 10 TN / 300 UE pro Kurs € 300,-

(pro Kurs können max. zwei Sprachgutscheine aus dem Wiener Bildungspass eingelöst werden!)

Informationen zu MA17-Kursen: Mag. a Ruth Pleyer, Tel. 01/ 603 40 30 - 23, E-Mail: ruth.pleyer@vhs.at

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 31


ScHulabScHlüSSe & baSiSbildung

Das „Bergmännchen“, „Bauernbübchen“ oder „Weinkrügerl“ bringt die Farbe des

Himmels in den Frühlingsgarten. Aus den kleinen, rundlichen Zwiebeln, die nur eine

dünne Außenhaut besitzen und deshalb tunlichst schon im September gepflanzt werden

sollten, wächst ein bis zu 20 cm hoher Stängel, an dessen Ende sich ein kurzer und dichter

Blütenstand befindet. Die Blüten öffnen sich im

April und in Gruppen gepflanzt sind sie

sehr effektvolle Frühlingsboten.

Im frühen 17. Jahrhundert wie

die Tulpen und Narzissen in

Mitteleuropa eingeführt hat sich

die Pflanze als freiheitsliebender

Gartenflüchtling erwiesen, der

besonders gerne in Wein- und

Obstgärten auswildert.

Frühling lässt sein blaues Band wieder

flattern durch die Lüfte… - mit Fantasie und in

großer Zahl gepflanzt kann sich diese Zwiebelblume wie ein blaues Band

zwischen Bäumen und Sträuchern durch den Garten schlängeln.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Berufsreifeprüfung

„ Basisbildung

„ Lerntechniken

„ Lernhilfe

Seite 32 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


eruFSreiFeprüFung

Berufsreifeprüfung (BRP)

Mit vier Prüfungen erlangen Sie die mit der Reifeprüfung einer höheren

Schule verbundenen Berechtigungen!

WAS ist die Berufsreifeprüfung?

Die Berufsreifeprüfung ist eine Externistenprüfung im Sinne des §

42 des Schulunterrichtsgesetzes. Unter Berücksichtigung der bisherigen

fachlichen Ausbildung eröffnet sie den Absolventinnen

und Absolventen neue Berufschancen und Bildungsmöglichkeiten.

WER wird zur Prüfung zugelassen?

Unter Anerkennung Ihrer Berufs- bzw. Schulausbildung erwerben

Sie die Berechtigung zum Besuch von Kollegs, Fachhochschulstudiengängen,

Akademien, Hochschulen und Universitäten.

Sie werden zur Berufsreifeprüfung zugelassen, wenn Sie eine der

nachstehend genannten Prüfungen oder Ausbildungen erfolgreich

abgelegt bzw. absolviert haben:

ü Lehrabschlussprüfung

ü mindestens dreijährige mittlere Schule

ü mindestens dreijährige Ausbildung nach dem Gesundheitsund

Krankenpflegegesetz

ü FacharbeiterInnenprüfung gemäß § 7 des land- und

forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes

ü mind. 30 Monate umfassende Ausbildung nach dem

Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen

Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste

ü Meisterprüfung gemäß § 20 der Gewerbeordnung 1994

ü Befähigungsprüfung gemäß § 22 der Gewerbeordnung 1994

ü land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung

ü Dienstprüfung gemäß § 28 des Beamten-Dienstrechtsgesetzes

1979 bzw. § 67 des Vertragsbedienstetengesetzes

1948, jeweils gemeinsam mit einer tatsächlich im Dienstverhältnis

verbrachten Dienstzeit von mindestens drei Jahren

nach Vollendung des 18. Lebensjahres

ü erfolgreicher Abschluss des III. Jahrganges einer berufsbildenden

höheren Schule oder der 3. Klasse einer höheren Anstalt

der Lehrer- und Erzieherbildung jeweils gemeinsam mit einer

mind. dreijährigen beruflichen Tätigkeit sowie erfolgreicher

Abschluss des 4. Semesters einer als Schule für Berufstätige

geführten Sonderform der genannten Schularten

WAS wird geprüft?

Die Berufsreifeprüfung umfasst folgende Teilprüfungen:

ü Mathematik 4-stündige schriftliche Klausurarbeit

ü Englisch 5-stündige schriftliche Klausurarbeit

oder eine mündliche Prüfung

ü Deutsch eine fünfstündige schriftliche Klausurarbeit

und eine mündliche Prüfung bestehend aus

einer Präsentation der schriftlichen Klausurarbeit

und Diskussion derselben *)

ü Fachbereich eine fünfstündige schriftliche Klausurarbeit

über ein Thema aus dem Berufsfeld des/der

Prüfungskandidaten/in (einschließlich des

fachlichen Umfeldes) und eine diesbezügliche

mündliche Prüfung mit dem Ziel einer

Auseinandersetzung auf höherem Niveau **)

*) Die mündliche Prüfung entfällt für PrüfungskandidatInnen, welche

die schriftliche Teilprüfung aus dem Fachbereich in Form

einer projektorientierten Arbeit ablegen.

**) Diese Teilprüfung kann an Stelle der fünfstündigen schriftlichen

Klausurarbeit auch in Form einer projektorientierten Arbeit (einschließlich

einer Präsentation und Diskussion unter Einbeziehung

des fachlichen Umfeldes) auf höherem Niveau abgelegt

werden (Projektarbeit).

INFORMATIONSABEND

Montag, 29. August 2011, 18.30-20.00 Uhr

Wir bitten um Anmeldung!

Kurs Nr.: 7901

WO wird geprüft?

Drei der oben angegebenen Teilprüfungen können an der VHS Favoriten

abgelegt werden; die vierte (z. B. der Fachbereich) muss

vor einer Externistenkommission an einer höheren Schule (HAK,

HTL, HLW …) absolviert werden.

WANN finden die Kurse statt?

Vorbereitungslehrgänge am Abend, 18.00 - 21.15 Uhr

ENGLISCH 180 UE 6. Sept. 2011 - 21. Aug. 2012

MATHEMATIK 180 UE 7. Sept. 2011 - 4. Juli 2012

DEUTSCH 160 UE 8. Sept. 2011 - 5. Juli 2012

Vorbereitungslehrgänge am Vormittag, 9.00 - 12.15 Uhr

ENGLISCH 180 UE 6. Sept. 2011 - 21. Aug. 2012

DEUTSCH 160 UE 7. Sept. 2011 - 4. Juli 2012

MATHEMATIK 180 UE 8. Sept. 2011 - 21. Juni 2012

Zu Ihrer Information:

Vorbereitungslehrgänge am Vormittag:

Dieses Angebot ist besonders interessant für AbsolventInnen einer

Lehre oder einer berufsbildenden mittleren Schule, die sich innerhalb

eines Jahres weiter qualifizieren bzw. die Berechtigung erwerben

möchten, an einer Universität oder Hochschule zu

studieren. Der zeitliche Aufwand umfasst pro Woche 12 Präsenzstunden

(aufgeteilt auf 3 Vormittage) und weitere 10 - 12 Stunden

Selbststudienzeit. Für die Vorbereitung auf die Fachbereichsprüfung

sollte mit zusätzlichen 4 bis 6 Wochenstunden gerechnet

werden.

Unterrichtszeiten:

1 Unterrichtseinheit (UE) = 45 Min.; pro Termin 4 UE

In den Fächern Englisch und Mathematik finden ein bis zwei Mal

pro Monat Zusatztermine (Montag, Freitag oder Samstag) statt,

die jeweiligen Termine werden zu Kursbeginn in den Lehrgängen

bekannt gegeben.

WIEVIEL kostet der Vorbereitungslehrgang?

5001 Di 18.00 - 21.15 Englisch

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5003 Mi 18.00 - 21.15 Mathematik

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN pro Kurs € 600,-

5005 Do 18.00 - 21.15 Deutsch

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN Kurs € 530,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 33


eruFSreiFeprüFung

5000 Di 9.00 - 12.15 Englisch

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN Kurs € 600,-

5002 Mi 9.00 - 12.15 Deutsch

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN Kurs € 530,-

5004 Do 9.00 - 12.15 Mathematik

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN Kurs € 600,-

Vorbereitung auf die Teilprüfung im BRP-Fachbereich

„Betriebswirtschaft & Rechnungswesen “

5009 Mo 18.00 - 21.15 19. Sept. 2011 - 25. Juni 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 144 UE Kurs € 590,-

Prüfung extern, zum Beispiel an der VBS / HAK Hamerlingplatz, 1080

Wien!

Vorbereitung auf die Teilprüfung im BRP-Fachbereich

„Gesundheit & Soziales“

5008 Mo 17.30 - 20.45 26. Sept. 2011 - 18. Juni 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 8 TN / 120 UE Kurs € 480,-

Der Kurs findet an der HLW 19, Straßergasse 37-39, 1190 Wien,

statt!

Prüfung extern an der HLW 19, 1190 Wien!

Alle Kursgebühren exklusive Unterrichtsmaterialien und Prüfungsgebühren!

Zusatzangebote

Für den Einstieg in die Vorbereitungslehrgänge sind solide Kenntnisse

des Unterstufenstoffes Voraussetzung. In den folgenden Kursen

können Sie Ihre Kenntnisse auffrischen, sodass Sie dem

Unterricht mühelos folgen können:

Auffrischung Unterstufenstoff Mathematik

5006 Di, Do 17.30 - 20.30 2. - 25. Aug. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 160,-

Auffrischung Unterstufenstoff Mathematik

5010 Mo 18.00 - 20.30 21. Nov. 2011 - 30. Jän. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 160,-

BESSER WIRTSCHAFTEN

VHS Aktionstag am 26. Jänner 2012

Jahresschwerpunkt der Wiener

Volkshochschulen 2012:

„Besser Wirtschaften“

10 Euro Ermäßigung

auf alle Kurse aus dem

Bereich Wirtschaft und

Persönlichkeit*

*nur bei Buchung und Bezahlung am 26.1. 2012

www.vhs.at / info@vhs.at 01/893 00 83

Seite 34 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


eruFSreiFeprüFung

Auffrischung Unterstufenstoff Englisch

5007 Mo, Mi 18.00 -21.00 3. - 31. Aug. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 160,-

Auffrischung Unterstufenstoff Englisch

5011 Di 18.00 -21.00 22. Nov. 2011 - 31. Jänner 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 160,-

Auffrischung Unterstufenstoff Deutsch

5012 Do 18.00 – 21.00 24. Nov. 2011 - 9. Feb. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 160,-

Beratung und Information

Kostenlose und unverbindliche Bildungsberatung

bei Frau Mag. a Ruth Pleyer nach Terminvereinbarung

unter Tel.Nr.: 01/603 40 30-23 oder E-Mail:

ruth.pleyer@vhs.at

Begleitende Übungskurse

Wenn Sie Zuhause wenig Zeit zum Üben finden, nicht gerne alleine

lernen oder einfach Ihre im Vorbereitungslehrgang erworbenen

Kenntnisse unter kompetenter Anleitung festigen möchten,

buchen Sie einen begleitenden Übungskurs:

Übungskurs BRP Mathematik

15 Stunden (jeweils eine Stunde vor oder nach dem Hauptkurs)

Übungskurs BRP Englisch

15 Stunden (jeweils eine Stunde vor oder nach dem Hauptkurs)

Übungskurs BRP Deutsch

15 Stunden (jeweils eine Stunde vor oder nach dem Hauptkurs)

mind. 8 TN / 15 UE pro Kurs € 80,-

Intensive Prüfungsvorbereitung

Sie stehen kurz vor der Abschlussprüfung und beherrschen den

Prüfungsstoff, möchten aber Ihrem Wissen „den letzten Schliff“

geben? Dann ist ein intensiver Übungskurs, der drei bis vier Wochen

vor dem jeweiligen Prüfungstermin startet, genau das Richtige

für Sie.

Im Prüfungsfach Englisch wird vor allem Konversation geübt, in

Deutsch liegt der Schwerpunkt auf Grammatik und Rechtschreibung

und in Mathematik können Sie sich auf jene Bereiche konzentrieren,

wo Sie noch letzte Sicherheit und Routine gewinnen

wollen.

mind. 8 TN / 5 Termine / 15 UE pro Kurs € 80,-

BRP Englisch – Konversation in der Kleingruppe

Dieses Angebot richtet sich an Personen, die sich auf die mündliche

Prüfung Englisch vorbereiten und eine Möglichkeit suchen,

das Sprechen und Argumentieren auf Englisch intensiv zu üben. In

der Kleingruppe – max. 6 TN – haben Sie dazu ausreichend Gelegenheit:

bringen Sie aktuelle Themen mit in den Kurs (zB Topics

aus den Vorbereitungslehrgängen zur Berufsreifeprüfung Englisch),

diskutieren Sie diese, begründen Sie Ihre Meinung und üben

Sie das freie Sprechen.

5014 Fr 18.00 – 20.00 16. Dez. 2011 – 3. Feb. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

4 - 6 TN / 5 Termine / 10 UE Kurs € 80,-

BRP Deutsch – Kommentieren / Argumentieren /

Zusammenfassen

Dieses Angebot richtet sich an Personen, die sich auf die schriftliche

Prüfung Deutsch vorbereiten und bestimmte Inhalte des Vorbereitungslehrganges

BRP Deutsch intensiver üben möchten. Beim

Schreiben von Kommentaren/Leserbriefen, schriftlichen Argumentationen

und Zusammenfassungen diverser Textsorten wird

der Schwerpunkt auf das eigenständige Formulieren gelegt.

5013 Fr 17.30 – 19.30 25. Nov. 2011 – 3. Feb. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 8 Termine / 16 UE Kurs € 100,-

Förderungen

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr

Ausführliche Informationen zu möglichen Förderungen erhalten

Sie unter www.kursfoerderung.at

Der WAFF (Wiener ArbeitnehmerInnenFörderungsFonds) fördert

z.B. bis zu 80 % der Kurskosten. (siehe auch Seite 114)

Empfehlung: Vereinbaren Sie noch vor Kursbuchung einen Beratungstermin

beim WAFF!

Als Arbeiterkammermitglied haben Sie jährlich einen Anspruch auf

den AK-Bildungsgutschein im Wert von € 100,-, den Sie für die

BRP-Lehrgänge an der VHS Favoriten einlösen können.

(siehe auch Seite 114)

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 35


aSiSbildung | lernen

Lerntechniken und Lerntipps

in der Zweigstelle PAHO

BASISBILDUNG

Basisbildung Deutsch als Zweitsprache

Beratung und Einstufung zu den angebotenen Basisbildungskursen:

6806 Mo, 12. Sept. 2011 10.00 - 14.00 kostenlos!

Basisbildung Deutsch A1 / Alphastufe 1-2

6801 Di, Mi, Do 13.00 - 16.00 13. Sept. - 23. Nov. 2011

Basisbildung Deutsch A1+ / Alphastufe 2-3

6802 Di, Mi, Do 13.00 - 16.00 13. Sept. - 23. Nov. 2011

Basisbildung Deutsch A2 / Alphastufe 3-4

6803 Di, Mi, Do 9.00 - 12.00 13. Sept. - 23. Nov. 2011

Basisbildung Deutsch A1 / Alphastufe 1-2

6804 Di, Mi, Do 9.00 - 12.00 11. Okt. - 22. Dez. 2011

Basisbildung Deutsch A2 / Alphastufe 1-2

6805 Di, Mi, Do 17.30 – 20.30 11. Okt. - 22. Dez. 2011

5086 Fr 17.00 – 20.00 20. Jan. 2011

Sa 9.00 – 14.00 21. Jan. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 65,60

Lern- und Konzentrationstraining

für SchülerInnen

Ziel dieses Kurses ist es, den SchülerInnen zu zeigen, dass man mit

ein paar Merktechniken leichter und schneller den Schulstoff bewältigen

kann.

Neben Konzentrations- und Merkübungen gibt es viele Lerntipps.

Die SchülerInnen entdecken neue Lernstrategien für höhere Motivation

und besseres Zeitmanagement!

Lernfit - der Konzentrationshit

für SchülerInnen von 9 – 13 Jahren

Sonja Jäger

613 Sa 12.00 – 13.30 8x 12. Nov. 2011 – 28. Jan. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 74,40

mind. 8 TN / 90 UE pro Kurs € 45,-

Kostenlose Kinderbetreuung zu den Kurszeiten! (ausgenommen

Kurs Nr. 6805)

Diese Kurse sind gefördert

von der Stadt Wien / MA 17.

LERNEN LERNEN

Lerntechniken und Lerntipps für Erwachsene

Mit geeigneten Lernstrategien sind Sie in der Lage, stressfrei zu

einem erfolgreichen Lernergebnis zu kommen. In diesen Kursen

lernen Sie das eigene Lernen zu reflektieren, Ihre Leistungen und

Lernfortschritte zu bewerten und zu kontrollieren und Ihre Motivation

und Konzentration aufrecht zu erhalten. Neben Konzentrations-

und Merkübungen gibt es effiziente Lerntipps.

Welcher Lerntyp bin ich?

Wie teile ich mir den Lernstoff ein?

Wie behalte ich die Lerninhalte?

Sie werden üben, Ihre Konzentration zu behalten und bekommen

Werkzeuge, wie Sie den Stoff am besten zusammenfassen (Mind-

Mapping).

Lerntechniken und Lerntipps Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

5084 Fr 17.00 – 20.00 2. Dez. 2011

Sa 9.00 – 14.00 3. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 65,60

Lernangebote in der Zweigstelle PAHO

Sonja Jäger

Lernfit - der Konzentrationshit für VolksschülerInnen

1526 Mo 16.00 – 17.00 10x 17. Okt. – 19. Dez. 2011

Bewegtes Lernen für Kinder von 5-10 Jahren Ute Trunk

1521 Do 16.30 – 17.30 10x 6. Okt. – 15. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 62,-

Erfolgreiches Lernen für SchülerInnen der 5.-8. Schulstufe

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

1522 Fr 15.00 – 18.00 4. Nov. 2011

Sa 9.00 – 14.00 5. Nov. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 65,60

Legastheniebetreuung

Eine Lese- und Rechtschreibschwäche hat nichts mit mangelnder

Intelligenz zu tun, sondern ist eine spezielle Form von Teilleistungsschwäche

bei der Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe

von bestimmten Informationen.

Durch gezieltes Training können Verbesserungen erzielt werden,

Ihr Kind gewinnt sein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl wieder

zurück. Bei Elternrunden besteht die Möglichkeit, individuelle

Probleme mit der Trainerin zu besprechen. Der Kontakt zu den Eltern

ist wichtiger Bestandteil für den Erfolg des Kindes. Die Terminvereinbarung

der Elternrunde findet während des Kurses statt.

Seite 36 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


lernHilFe

Sonja Jäger

611 Sa 9.00 – 10.30 8x 17.Sept. – 26. Nov. 2011

612 Sa 10.30 – 12.00 8x 22. Okt.–17. Dez. 2011

Kleingruppe: 3 - 4 TN / 12 UE pro Kurs € 148,80

Legastheniebetreuung in der PAHO

Ute Trunk

1525 Mo 17.00 – 18.00 10x 17. Okt.–19. Dez. 2012

Kleingruppe: 3 - 4 TN / 10 UE Kurs € 124,-

LERNHILFE

Lernhilfe ist mehr als nur Nachhilfe!

In unseren Lernhilfekursen werden qualifizierte und erfahrene Lehrende

eingesetzt. Sie gehen auf die individuellen Lernbedürfnisse

der SchülerInnen gezielt ein.

Lerntipps und Lernstrategien helfen darüber hinaus, das persönliche

Lernverhalten für die Zukunft zu verbessern.

Lernbegleitung für SchülerInnen

Begleitkurse fördern kontinuierliches Lernen und ermöglichen den

SchülerInnen eine gezielte Vorbereitung auf Schularbeiten. Einmal

wöchentlich wird der aktuelle Unterrichtsstoff nochmals erarbeitet

und vertieft, Hausübungen werden besprochen und offene Fragen

geklärt. Fachliche Schwierigkeiten werden behoben, damit

der Anschluss an den laufenden Schulstoff nicht verloren geht.

Außerdem bieten wir Lerntipps und Hilfe bei der Lernorganisation

an.

Einstieg jederzeit möglich – Die Kursgebühr reduziert sich entsprechend!

Unterstufe

600 Mathematik Mi 15.00 –16.00

602 Englisch Di 16.30 –17.30

604 Deutsch Fr 15.00 –16.00

Oberstufe

600 Mathematik Mi 16.00 –17.00

603 Englisch Do 17.00 –18.00

605 Deutsch Fr 16.00 –17.00

606 Französisch Do 17.00 –18.00

4 - 7 TN / 15 UE pro Kurs € 135,-

Lernbegleitung für SchülerInnen der Volksschule

Lernbegleitung

Gabriele Mannsbart

614 Do 16.00 – 17.30 Beginn: 17. Nov. 2011

4 - 7 TN / 12 UE Kurs € 108,-

Einstieg jederzeit möglich – Die Kursgebühr reduziert sich entsprechend!

Lernbegleitung in der PAHO

Lernbegleitung Deutsch

Sonja Jäger

1527 Mo 15.00 – 16.00 10x 17. Okt.–19. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 62,-

Zusätzliche Lernangebote

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche

Selbstbewusste Kinder und Jugendliche sind starke, ausgeglichene

und authentische Persönlichkeiten, denen es leicht gelingt, die

Herausforderungen des Lebens zu meistern. Sie sind in der Lage,

ihre Gefühle, Sorgen und Anliegen auszudrücken.

Mit einfachen Methoden werden Kinder und Jugendliche im Kurs

auf dem Weg zu einer selbstbewussten Lebenshaltung begleitet.

In der letzten Stunde des Kurses sind auch die Eltern eingeladen,

diese Methode kennenzulernen, um ihre Kinder zu unterstützen.

für Kinder von 8 – 10 Jahren Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

615 Sa 9.00 – 15.00 1. Okt. 2011

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

für Jugendliche von 10 – 14 Jahren

616 Sa 9.00 – 15.00 21. Jan. 2012

mind. 6 TN / 6 UE pro Kurs € 49,20

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche | Zweigstelle PAHO

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

für Jugendliche von 11-14 Jahren

1523 Fr 15.00 – 18.00 14. Okt. 2011

Sa 9.00 – 14.00 15. Okt. 2011

für Kinder von 8-10 Jahren Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

1524 Fr 15.00 – 18.00 28. Okt. 2011

Sa 9.00 – 14.00 29. Okt. 2011

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 65,60

Lernhilfe in den Semesterferien

Nütze deine Ferien und bereite dich auf die Prüfungen und Schularbeiten

im zweiten Semester vor!

In kleinen Lerngruppen (4-7 SchülerInnen) wird das Versäumte

aufgeholt und Wissenslücken werden geschlossen.

Mo – Mi 6. – 8. Feb. 2012

607 Mathematik Unterstufe 10.00 –13.00

608 Mathematik Oberstufe 13.00 –16.00

609 Englisch Unterstufe 13.00 –16.00

610 Englisch Oberstufe 10.00 –13.00

4 - 7 TN / 9 UE pro Kurs € 81,-

Auch individuelle Betreuung ist möglich!

Zeiteinteilung nach Vereinbarung

10er Block alleine: € 372,-

10er Block zu zweit: € 186,- / pro Person

10er Block zu dritt: € 124,- / pro Person

Volkshochschule Favoriten: 10., Arthaberplatz 18

Tel. 01/ 603 40 30 - 11

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 37


WirtScHaFt & perSönlicHKeit

Der Name der Pflanze entstammt der griechischen Mythologie, die von einem schönen

Jüngling erzählt, der sehr in sich selbst verliebt war und aus diesem Grund von den Göttern

bestraft wurde. Als der Jüngling eines Tages wieder sein Spiegelbild betrachtete, beugte er

sich zu weit vor, fiel ins Wasser und ertrank. Als man seinen Leichnam verbrennen wollte,

wurde dieser plötzlich entrückt und zurück blieb eine Blume,

die nach ihm benannt wurde.

Sie gehört zur Familie der Amaryllisgewächse

und blüht meist in der Zeit um

Ostern, im Volksmund wird sie daher

auch liebevoll „Osterglocke“ genannt.

Die Blüten sind gelb oder weiß und

haben sechs Blütenblätter und innen

eine Nebenkrone. Sie stehen meist

einzeln auf einem langen Stängel.

Die Blätter haben eine linealische

Form und sind etwa so lange wie der

Blütenstängel.

So sehr sie uns im Frühling mit ihrem Erblühen

erfreut und sogar eigene Feste für sie und mit ihr gefeiert werden,

ist diese Pflanze aber für Haustiere giftig.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Wirtschaft, Finanzen, Management

„ Verhandeln, Moderieren, Präsentieren, Rhetorik

„ Bewerbung, Arbeitsmarkt

„ Selbstpräsentation, Styling, Outfit

„ Kommunikation, Soziale Kompetenz

„ Selbsterfahrung

„ Gedächtnistraining

Seite 38 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


WirtScHaFt und perSönlicHKeit

MINIKURSE:

Minikurse bieten erste Orientierung und Wissen in kompakter

Form und ermöglichen Neues auszuprobieren. Der günstige Beitrag

von € 4,- wird bei Buchung eines themenverwandten Kurses

gutgeschrieben!

Die Kunst des Wünschens

1 M Do 18.00 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Dienstzeugnisse richtig lesen - die geheimen

Codes der Personalchefs verstehen!

2 M Fr 18.00 - 20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Business Etikette

3 M Fr 18.00 - 20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Was ist Gender /Diversity?

4 M Mi 18.00 –20.00 28. Sept.2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Mein noch unbewusstes Potential –

Arbeiten mit dem inneren Kind

5 M Mo 18.00 –20.00 26. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

WIRTSCHAFT, FINANZEN, MANAGEMENT

Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft,

Einzelwirtschaft

Dieses Seminar richtet sich speziell an Geschäftsleute, Firmengründer

und Personen die sich für den Handel interessieren.

In diesem Kurs erfahren Sie mehr über den Aufbau eines Unternehmens,

über Wirtschaftsprozesse und Wirtschaftseinheiten,

die verschiedenen Unternehmensformen (GmbH, KG, OHG etc.)

interne Hierarchie, Management (von der Planung zur Kontrolle),

MitarbeiterInnenführung, Führungsstil, Marketing, Benchmarking.

Marktanalysen, Marktforschung, Wettbewerb - Mitbewerb

- Konkurrenz und vieles mehr.

Anmeldeschluss: Mi, 21. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 7 UE Kurs € 70,-

Unternehmensgründung mit Businessplan

Gerade zu Beginn der Gründung eines Unternehmens ist es

wichtig einen gut strukturierten Businessplan zu erstellen. Dieser

ist unabdingbar für die Einreichung bei der Finanzierungs- und

Förderstelle. Wichtig ist er aber auch für die zukünftigen UnternehmerInnen,

um einen eigenen Überblick über das Vorhaben

zu erhalten und eventuelle Lücken herauszufiltern. Ziel dieser

Veranstaltung ist es, einen Leitfaden zur Erstellung eines Businessplans

zu geben und so den Start in die Selbständigkeit zu

erleichtern.

Mag. a Verena Krutzler

651 Di 17.00 - 20.00 15. Nov. 2011

17. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Fr, 11. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 60,-

Professioneller Außenhandel

Dieser Abend bietet interessante Informationen für Geschäftsleute,

Firmengründer sowie für Personen, die sich für Handel im

Allgemeinen und im Besonderen am Balkan interessieren. Wir befassen

uns mit den realen Chancen des österreichischen Außenhandels,

den Herausforderungen und den möglichen Perspektiven.

Wir betrachten neue Märkte, Produkte sowie Tendenzen. Auch

die Entwicklung der Technik sowie der internationale Tourismus

werden Themen an diesem Abend sein.

Mag. a Shira Mirela

652 Sa 9.00 - 16.00 12. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 9. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 7 UE Kurs € 70,-

Die Einnahmen-Ausgaben - Rechnung

Für (Klein-) Gewerbetreibende und FreiberuflerInnen, die ihre

Einnahmen/Ausgaben-Rechnung und die Vorarbeiten für das Finanzamt

selbständig durchführen möchten. In diesem Kurs lernen

Sie die relevanten steuerrechtlichen Bestimmungen und die

administrativen Vorgaben des Finanzamts kennen. Gemeinsam

erstellen wir eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, die den Aufzeichnungspflichten

des HGB gerecht wird. Wir besprechen weiters

die Vorarbeiten für das FInanzamt (z.B. UVA). Infos über die

neuen Steuersparmöglichkeiten runden das Programm ab.

Mag. a Verena Krutzler

654 Fr 17.00 - 20.00 27. Jän. 2012

Sa 9.00 - 17.00 28. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Di, 23. Jän. 2012!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Mag. a Mirela Shira

650 Sa 9.00 - 16.00 15. Okt. 2011

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 39


ucHHaltung

Buchhaltung 1

Dieser intensive Kurs ermöglicht EinsteigerInnen und jenen, die

bereits in der Buchhaltung arbeiten, Rechnungswesen in einfacher,

aber dennoch komprimierter Form zu erlernen bzw. ihr

Wissen aufzufrischen und zu vertiefen. Nach einer leicht verständlichen

Einführung in die doppelte Buchführung (nach RLG)

werden laufende Geschäftsfälle verbucht. Schwerpunkte sind

u.a. das System der Umsatz- und Vorsteuer, Zahllast, Belegswesen,

Rechnungsausgleich, Inventur und die Verbuchung von

Löhnen und Gehältern.

Kursziel: Vorarbeiten für den Steuerberater erledigen zu können

– das Verbuchen von laufenden Geschäftsfällen eines Betriebes

wird kein Problem mehr sein!

MMag. a Karin Singraber-Zapfel

Wirtschaftspädagogin

712331 Do 18.00 - 20.30 6. Okt. - 16. Feb. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Do, 22. Sept. 2011!

mind. 6 TN / 40 UE Kurs € 212,-

Prüfungsort: VHS Floridsdorf, 1210 Wien, Angererstraße 14

Prüfungsgebühr: € 27,-

Goran Ritan

Finanzbuchhalter

5034 Mo 18.00 - 21.00 26. Sept. 2011 - 16. Jän. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Do, 22. Sept. 2011!

mind. 6 TN / 45 UE Kurs € 238,50

Infoabend für Buchhaltung für Fortgeschrittene

Goran Ritan

Finanzbuchhalter

653 Mo 18.00 - 20.00 19. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Do, 14. Sept. 2011!

Eintritt frei

Infoabend für Buchhaltung 1

MMag. a Karin Singraber-Zapfel

712334 Do 18.00 - 20.00 29. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 26. Sept. 2011!

mind. 1 TN / 1 UE

Eintritt frei

Kursort für Buchhaltung 1 und Infoabend ist die VHS Meidling,

1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15

Buchhaltung 2 – für Fortgeschrittene

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die entweder Buchhaltung für

AnfängerInnen schon besucht haben oder über Buchhaltungsgrundkenntnisse

verfügen und diese erweitern wollen. Nach

einer kurzen Einführung werden an Hand von praxisbezogenen

Beispielen Buchhaltungskenntnisse vermittelt, die bis zur Erstellung

einer Rohbilanz reichen. Schwerpunkte sind u.a.

• das Anlagevermögen (Abschreibung),

• Bewertung von Forderungen (Forderungsausfall)

• Rechnungsabgrenzungen,

• Rückstellungen und Rücklagen,

• Reisekostenverbuchung,

• Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz etc.

• Reverge Charge (Übergang der Steuerschuld)

Ziel dieses Kurses ist es, dass Sie erlernen, selbstständig nötige

Um- und Nachbuchungen am Jahresende zu erkennen und die

Buchungen durchzuführen.

Personalverrechnung 1

Für Personen, die in kürzest möglicher Zeit Wissen erwerben

wollen! In dieser Veranstaltung setzen Sie sich theoretisch und

mit praxisnahe Übungen mit folgenden Themen auseinander:

Sozialversicherung, Lohnsteuer, Dienstzettel, Nebenverdienst

und Werkvertrag, Freibeträge, Absetzbeträge, Pendlerpauschale,

Mehrarbeits- und Überstunden, Zulagen, Sonderzahlungen,

Sechstelbestimmung, Urlaub und Urlaubsgelder, Beendigung

von Dienstverhältnissen, Veranlagungsverfahren und Aufrollung,

Reisekostenvergütungen, Krankenentgelt, Dienstgeberbeiträge.

Ziel dieses Kurses ist es, einen Überblick im Bereich der Lohnund

Gehaltsverrechnung zu erlangen, um selbständig Abrechnungen

der häufigsten Geschäftsfälle in einem Klein- und Mittelbetrieb

durchführen zu können. Die Ablegung einer Prüfung ist

möglich, wenn mindestens acht Anmeldungen vorliegen!

Skriptum „Personalverrechnung“ ist um € 15,- beim Kursleiter

erhältlich.

.

Prüfungstermin: 18. Jänner 2011, 18.00 – 20.00 Uhr

Prüfungsort: VHS Floridsdorf, 1210 Wien, Angererstraße 14

Prüfungsgebühr: € 27,-

Dkfm. Friedrich Hirschler

712331 Fr 17.00 - 21.00

Sa 9.00 - 17.00

6x ab 4. Nov. 2011 - 19. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Di, 1. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 24 UE Kurs € 127,20

Kursort: VHS Meidling, 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15.

Im Anschluss an diesen Kurs gibt es die Möglichkeit, eine Prüfung

abzulegen.

Prüfungstermin: 25. Jänner 2011, 18.00 – 20.00 Uhr

Seite 40 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


marKeting | arbeitStecHniKen

MARKETING

Der professionelle Auftritt im Web -

Online Marketing für TrainerInnen,

BeraterInnen und Coaches

TrainerInnen, BeraterInnen und Coaches haben meist wenig

Budget für die eigene Vermarktung. Um die eigene Expertise

entsprechend kommunizieren zu können, sind Online Marketing-Maßnahmen

ein sehr effizienter Weg, um mit geringen Kosten

regelmäßige Aktionen setzen zu können und auf sich

aufmerksam zu machen. In diesem Kurs erfahren Sie:

• wie NachfragerInnen in der Suche und Auswahl von Trainer-

Innen, BeraterInnen und Coaches vorgehen.

• wie Sie sich im Web optimal präsentieren können. Dabei

gehen wir näher auf die Homepages, Weiterbildungsportale,

Blogs und Web 2.0 ein.

• Anhand praktischer Beispiele aus dem Weiterbildungsmarkt

bekommen Sie neue Ideen für Ihr persönliches Online-Marketing.

Mag. a Andrea Jindra

688 Mi 17.00 –21.00 30. Nov. 2011

Zeitmanagement

Sie lernen Grundlagen zum effektiven Umgang mit der eigenen

Zeit kennen und persönliche Lösungen für ihre Zeitprobleme zu

finden, um so den ersten Schritt in ein neues Zeitmanagement

zu gehen. Nach einem theoretischen Input haben Sie genug Zeit

und Möglichkeiten für Übungen, Selbstreflexion sowie Erfahrungs-

und Meinungsaustausch.

Mag. a Verena Krutzler

5076 Sa 9.00 - 17.00 3. Dez. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Fr, 26. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 80,-

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 40,-

ZEITMANAGEMENT - ARBEITSTECHNIKEN

Computerschreiben mit dem

10-Finger-Blindschreibsystem

Ob Schule, Studium oder Beruf - Grundstein für eine erfolgreiche

und effektive Arbeit am PC ist das Tippen mit dem 10-Finger-System.

Flottes Tastaturschreiben ist heutzutage eine wichtige Basisqualifikation.

Sie verbessern und erhöhen Ihre Chancen am

Arbeitsmarkt.

Aber auch StudentInnen und SchülerInnen ab 10 Jahren können

diesen Kurs besuchen. Referate, Aufsätze, E-Mails, Diplom- und

Doktorarbeiten können dann schneller erledigt werden und es

bleibt mehr Zeit für die Freizeit.

Erlernen auch Sie das 10-Finger-Blindschreibsystem rasch, einfach

und sicher nach einer einfachen Methode bei der mehrfachen

Meisterin und WM-Wettschreiberin G. Bazant.

Durch die individuelle Betreuung ist der Kurs sowohl für AnfängerInnen

als auch für Fortgeschrittene aller Stufen geeignet.

37004 Mi 18.00 - 20.00 Gabriele Bazant

4x ab 7. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 5. Sept. 2011!

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 86,40

5033 Di, Do 17.30 - 19.30 Gabriele Bazant

8. Nov. 2011 - 17. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Fr, 4. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 86,40

LEHRGANG PROJEKTMANAGEMENT

Zertifizierungsvorbereitung nach

IPMA (Level C und Level D)

Die Vermittlung von Kompetenzen zum Projektmanagement

sowie zu ausgewählten, vertiefenden Projektmanagement-Inhalten

steht im Mittelpunkt dieses Lehrganges. Ziel ist es, dass TeilnehmerInnen

in ihrer zukünftigen Arbeit als ProjekmanagerIn die

Projektmanagement-Methoden nicht nur adäquat anwenden,

sondern für sich und ihre Projekte nutzen können.

Neben dem Aufzeigen des Nutzens und der Grenzen des Projektmanagements

umfasst der Lehrgang folgende Inhalte:

• Begriffe des Projektmanagements

• Projektplanungsmethoden

• Prozesse des Projektmanagements

• Grundlagen zum Management des projektorientierten

Unternehmens

• Überblick über Verhaltenskompetenzen im

Projektmanagement

Der Lehrgang wird in Kooperation mit basisPLAN® - einer Marke

der milestone p.o.e. ag - durchgeführt (www.milestone.ag) und

durch ein TrainerInnen-Team geleitet, das Level B (Senior ProjektmanagerIn)

zertifiziert ist!

Informationen zur Zertifizierung: www.p-m-a.at

Dieses Bildungsangebot ist durch die Weiterbildungsakadamie

Österreich akkreditiert. www.wba.or.at (7 ECTS Punkte)

Information und Beratung erhalten Sie beim Info-Termin in der

VHS Favoriten am Do, 6. Oktober 2011.

655 Do 18.00 - 19.30 6. Okt. 2011

Eintritt frei

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 41


KommuniKation | retHoriK & präSentation

Sagen Sie auch einmal "NEIN"

Lehrgang Wochenende:

712102 Fr 14.30 - 20.30

Sa 9.00 - 17.00

So 9.00 - 17.00

Termine: 14. - 16. Okt,. 28. - 30. Okt.,

11. Nov. - 13. Nov., 25. - 26. Nov. 2011

Prüfungssimulation und Social Event

Sa, 10. März 2012, 9.00 - 17.00

Anmeldeschluss: Fr, 22. Okt. 2011!

mind. 8 - 15 TN / 88 UE Kurs € 1.925,-

Lehrgang wochentags:

712103 Mo-Do 8.30 - 16.30 7. Nov. - 23. Nov. 2011

Prüfungssimulation und Social Event

Mo, 12. März 2012, 8.30 - 16.30

Anmeldeschluss: Fr, 22. Okt. 2011!

mind. 8 - 15 TN / 88 UE Kurs € 1.925,-

Kursort für den Lehrgang und die Prüfungssimulation ist die VHS

Meidling, 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15.

Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit VHS Meidling, VHS Rudolfsheim-Fünfhaus

und VHS Floridsdorf statt.

Haben Sie sich schon öfters gefragt, warum es Ihnen schwer fällt

"nein" zu sagen? In diesem Seminar erfahren Sie etwas über Kommunikationsstrategien,

die es einem schwer machen "nein" zu

sagen, sowie über die Folgen und Auswirkungen eines "Neins".

Sie üben das "Nein-Sagen" in verschiedenen Situationen des beruflichen

und privaten Alltags.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

674 Do 18.00 - 21.00 12. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mo, 9. Jän. 2012!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

RHETORIK UND PRÄSENTATION

Rhetorik

Eine angenehme Stimme und eine gut verständliche Sprache sind

eine wichtige Visitenkarte, um sich im privaten und beruflichen

Alltag optimal zu präsentieren. Mit geeigneten Übungen lernen

Sie undeutliche Artikulation, zu kleines Stimmvolumen, rasche

Heiserkeit oder Angst vor dem Publikum abzubauen. Atmung,

technisch richtiges Sprechen, Stimmmodulation, Körperhaltung,

Körpersprache und Präsenz stellen die Grundlage dieser Veranstaltung

dar.

Wochenendseminar

Mag. a Christa Kaderavek

5082 Fr 18.30 - 20.30 2. Dez. 2011

Sa 9.00 - 16.00 3. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 30. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 90,-

KOMMUNIKATION & SOZIALE KOMPETENZEN

Kommunikation –

Mein Gegenüber besser verstehen!

Ein Geheimnis gelungener Kommunikation ist das Erkennen, dass

jede Kommunikation bei mir selbst beginnt. Ebenso das Wissen

darüber, dass die Welt aus meinen Augen anders aussieht als die

Welt aus den Augen des Gegenübers.

Mit dem Wissen dieser Dynamik lernen Sie sich selbst kennen und

Ihr Gegenüber verstehen.

Mit vielen Beispielen und praxisbezogenen Übungen lernen Sie angemessen

zu kommunizieren. Sie erleben, wie Glaubenssätze wirken

und wie hinderliche Glaubenssätze entschärft werden können.

Elisabeth Walter

656 Do 18.00 - 21.00 10. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 7. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Körpersprache bewusst eingesetzt

„Man kann nicht nicht kommunizieren" (Paul Watzlawick), denn

selbst wenn man nichts sagt, kommuniziert man mit seiner Körpersprache.

In diesem Kurs lernen Sie auf spielerische Art & Weise,

wie Sie Ihre Körpersprache gekonnt einsetzen, sei es bei Vorstellungsgesprächen,

Verhandlungen oder Präsentationen im Beruf.

Lernen Sie Körpersprache als einen Schlüssel für erfolgreiche Kommunikation

kennen.

Sie erlernen in diesem Kurs, die Wahrnehmung von körpersprachlichen

Signalen zu schärfen sowie den eigenen Körperausdruck

zu verbessern. Auf der Grundlage und Analyse von

anschaulichen Beispielen werden theoretische Inputs geboten

und die Wirkung interpretiert, z.B. Körperhaltung, Hände, Augen,

Hals etc. Mit geeigneten Übungen lernen Sie Ihren Ausdruck zu

verbessern.

Angelika Krauß

657 Do 17.30 - 20.00 3x ab 27. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 24. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 7,5 UE Kurs € 75,-

Seite 42 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


KonFliKtlöSungen

KONFLIKTLÖSUNGEN

Umgang mit Konflikten

Spielerisch Allgemeinwissen erwerben

Deses Seminar befasst sich eingehend mit der Erläuterung, der Definition

und der Bedeutung von Allgemeinwissen, -bildung.

Allgemeinwissen ist eine wesentliche Grundlage für ein perfektes

Auftreten in Beruf und Gesellschaft.

In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die wichtigen "Wissensbereiche"

und wie Sie zu diesem Wissen kommen.

Wochenendseminar

Dipl.Trainer Alfred Gebauer

658 Fr 16.00 - 20.00 14. Okt. 2011

Sa 9.00 - 17.00 15. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 12. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Die Macht der Sprache

Ausdrucksweise, Wortwahl, Sprachmelodie, treffsicher erzählen

und diskutieren können, all das und einiges mehr entscheidet

unter anderem über Erfolg oder Niederlage im Beruf sowie im privaten

Umfeld. Die TeilnehmerInnen erfahren und lernen, wie spannend

und vergnüglich Kommunikation sein kann. Ihnen gelingt

die fesselnde freie Rede und sie sind überall erwünschte Gesprächspartner.

Ausdrucksvolle und treffsichere Rhetorik wirkt sich

auch positiv auf den Schreibstil aus.

Wochenendseminar

Dipl.Trainer Alfred Gebauer

659 Fr 16.00 - 20.00 18. Nov. 2011

Sa 9.00 - 17.00 19. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 16. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Nach diesem Abend kennen Sie die unterschiedlichen Konflikttypen

sowie Möglichkeiten, Konflikte konstruktiv zu lösen. Außerdem

beschäftigen Sie sich mit den Fragen "Was ist ein Konflikt?"

und "Wie kennzeichnet sich ein Konflikt?", Sie lernen und üben

im Rollenspiel, Konflikte anzusprechen und Ihre Anliegen so zu

formulieren, dass Ihr Gegenüber sich gerne mit Ihren Wünschen

und Bedürfnissen auseinandersetzt.

Beatrix Stifter

660 Mo 18.00 - 21.00 3. Okt. 2011

661 Mo 18.00 - 21.00 23. Jän. 2012

Anmeldeschluss für beide Kurse: Donnerstag vor Kursbeginn!

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 24,60

Konflikte erkennen, lösen und nutzen

In dieser Veranstaltung lernen Sie, Konflikten nicht länger aus

dem Weg zu gehen, sondern sie als Chance zur Weiterentwicklung

und zum tieferen gegenseitigen Verständnis zu nutzen. Lösungswege

für Konflikte werden anhand der Beispiele der

TeilnehmerInnen durchgespielt. Präsentiert wird, welche Formulierungen

aus dem Kreislauf der gegenseitigen Angriffe herausführen,

wie Verbündete wirken und wie Hilfe von außen

funktioniert. Sie lernen verschiedene Konfliktlösungsmodelle kennen

und üben im Rollenspiel, Konflikte anzusprechen und Ihre Anliegen

so zu formulieren, dass Ihr Gegenüber sich gerne mit Ihren

Wünschen und Bedürfnissen auseinandersetzt

Wochenendseminar Petra Hirsch, Mag. a Bettina Angerer

5074 Fr 17.00 - 21.00 14. Okt. 2011

Sa 10.00 - 17.00 15. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 12. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 11 UE Kurs € 143,-

Körpersprache

Sie erlernen in diesem Kurs, die Wahrnehmung von körpersprachlichen

Signalen zu schärfen sowie den eigenen Körperausdruck

zu verbessern. Auf der Grundlage und Analyse von

anschaulichen Beispielen werden theoretische Inputs geboten und

die Wirkung interpretiert, z.B. Körperhaltung, Hände, Augen, Hals

etc. Mit geeigneten Übungen lernen Sie, Ihren Ausdruck zu verbessern.

Wochenendseminar

Dipl.Trainer Alfred Gebauer

5080 Fr 16.00 - 20.00 16. Dez. 2011

Sa 9.00 - 17.00 17. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 14. Dez. 2011!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Systemisches Konsensieren -

Einfach schnell und konfliktfrei entscheiden -

Lernen Sie das SK-Prinzip kennen und anwenden!

Wenn eine Gruppe eine gemeinsame Entscheidung treffen muss,

sind Einzelne oft in Gefahr, unter die Räder zu geraten. Systemisches

Konsensieren ist ein Entscheidungsverfahren für Gruppen,

bei dem unabhängig von der Gruppengröße die Anliegen der Einzelnen

wie von selbst gewahrt werden. Ein Vorschlag wird nur

dann wirklich erfolgreich sein, wenn dabei die Interessen aller Beteiligten

so gut als möglich berücksichtigt sind. Wer sich hemdsärmelig

durchzusetzen versucht, ist zur Erfolglosigkeit verurteilt.

Entgegenkommen und Rücksichtnahme werden zur Grundlage

des Erfolgs und somit zum Eigeninteresse aller. Dadurch entsteht

eine konstruktive Stimmung in der Gruppe, bestehende Spannungen

werden abgebaut, die Gruppenmitglieder fühlen sich zusehends

wohler miteinander und treffen ausgewogene

Entscheidungen.

Die Kursteilnehmenden lernen das Verfahren kennen, verstehen,

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 43


StYling, outFit | KommuniKation

BEWERBUNG UND ARBEITSMARKT

Karriereplanung - Was will ich beruflich erreichen

in der Praxis anzuwenden und kritische Fragen darüber zu beantworten.

Skriptum € 3,- ist im Kurs direkt zu bezahlen.

Dr. Erich Visotschnig

5111 Sa 9.00 - 18.00 8. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 5. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 90,-

Mobbing erkennen-reagieren-durchbrechen

Ungelöste Konflikte, mangelhafte Kommunikation, Konkurrenzdruck,

Angst um den Arbeitsplatz und vielfältige andere Stresskomponenten

können das Betriebsklima empfindlich stören. So

entsteht der Nährboden für systematische Ausgrenzung und Schikanen

unter KollegInnen oder zwischen Vorgesetzten und MitarbeiterInnen:

sprich Mobbing.

An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick, woran Sie Mobbinghandlungen

frühzeitig erkennen und wie Sie darauf reagieren

können.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

662 Do 18.00 - 21.00 10. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 7. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Mobbing erkennen-reagieren-durchbrechen

Ungelöste Konflikte, mangelhafte Kommunikation, Konkurrenzdruck,

Angst um den Arbeitsplatz und vielfältige andere Stresskomponenten

können das Betriebsklima empfindlich stören. So

entsteht der Nährboden für systematische Ausgrenzung und Schikanen

unter KollegInnen oder zwischen Vorgesetzten und MitarbeiterInnen:

sprich Mobbing.

An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick, woran Sie Mobbinghandlungen

frühzeitig erkennen und wie Sie darauf reagieren

können.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

1533 Mi 17.30 - 20.30 12. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 5. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Sie möchten neue Wege im Beruf einschlagen oder planen Ihren

Wiedereinstieg nach der Karenz? In diesem Workshop werden Sie

auf Ihrem Weg begleitet und unterstützt. In der Kleingruppe bestimmen

Sie Ihren derzeitigen Standort, befassen sich mit Ihren

Fähigkeiten, ev. versteckten Talenten, möglichen Hindernissen und

Ihren Ressourcen. Unterstützt durch Trainerin und Gruppencoaching

planen Sie die nächsten Schritte zu Ihrem Ziel und erarbeiten

konkrete Maßnahmen.

Mitzubringen: Farbstifte oder Ölkreiden

689 Mi 18.00 - 21.00

12. Okt., 2. und 30. Nov. 2011

Gabriele Markhardt

3 - 5 TN / 9 UE Kurs € 147,60

Von der MitarbeiterIn zur Führungskraft

Wenn Sie plötzlich Vorgesetzte/r Ihres alten Teams werden, müssen

Sie lernen, diese Rolle sinnvoll zu leben, damit es Ihnen und

dem Team gut geht. Falsch verstandene Loyalität ("Ich gehöre

immer noch zu euch und bin auf eurer Ebene…") ist schädlich.

Moderne Coaching- und Reflexionsmethoden helfen Ihnen auf

diesem Weg.

Der Sprung zur Führungskraft kann Vieles in Ihrem Leben ändern

– auch privat. Gehen Sie mit der neuen Verantwortung richtig um,

indem Sie sich Unterschiede früher bewusst machen und Ihren

Karriereplan Ihrem persönlichen Umfeld und Ihrer Karrierestrategie

anpassen. Stellen Sie sich offenen Fragen wie z. B. der nach

Ihrem individuellen Führungsstil oder Ihren Lebenszielen.

Dr. in Brigitte Krupitza

5078 Mi 18.00 - 21.00 3x ab 9. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 73,80

Vorstellungsgespräche meistern

Sie sind BerufsanfängerIn oder suchen einen neuen Job? Erfahren

Sie an diesem Abend, worauf es beim Vorstellugnsgespräch ankommt,

um einen überzeugenden Eindruck beim zukünftigen Arbeitsgeber

zu hinterlassen.

Mag. a Isolde Radulescu

692 Di 18.00 - 21.00 13. Dez. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 6. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Bewerbungstraining Grundlagen

Die wichtigsten Grundlagen für eine gelungene Kommunikation in

Bewerbungssituationen werden theoretisch und praktisch bearbeitet.

In Gruppen-, Partner- und Einzelarbeiten üben Sie, ein Stelleninserat

(auch zwischen den Zeilen) zu lesen, sich im

Bewerbungsschreiben individuell darauf zu beziehen sowie ein Bewerbungsschreiben

und einen Lebenslauf zu verfassen, der Interesse

weckt. Rollenspiele sollen ein Bewerbungsgespräch so

realitätsnahe wie möglich erlebbar machen. Geeignete Übungen

Seite 44 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


Soziale Kompetenz | SelbSterFaHrung

helfen der Nervosität vor einem Bewerbungsgespräch entgegen

zu wirken und die Denk- und Konzentrationsfähigkeit zu steigern.

Anita Brunner, Robert Handl

5077 Sa 10.00 - 13.00 5. u. 12. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 2. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 78,-

Dienstzeugnisse richtig lesen - die geheimen

Codes der Personalchefs verstehen! - Minikurs

Sie haben Ihrer Ansicht nach ein gutes Dienstzeugnis erhalten und

finden dennoch keinen Job? Oder es werden Ihnen seltsame Fragen

im Bewerbungsgespräch über Ihren letzten Job gestellt? In

diesem Abend lernen Sie die geheimen Codes der Personalchefs

kennen und können danach den Text zwischen den Zeilen Ihres

Dienstzeugnisses lesen.

Gabriele Markhardt

2 M Fr 18.00 –20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Familie und Kultur

In Zeiten der Globalisierung sind interkulturelle Partnerschaften

keine Seltenheit mehr und auch im Freundeskreis, in der Nachbarschaft,

in Kindergarten und Schule kommen wir in Kontakt mit

Menschen und Familien aus den unterschiedlichsten Kulturen.

Oft ergeben sich Kommunikationsprobleme, selbst wenn beide

die gleiche Sprache sprechen. Auch die Prägungen von kulturellen

und traditionellen Verhaltensweisen kann zu Missverständnissen

und Konflikten führen.

In diesem Seminar wollen wir uns mit den Herausforderungen interkulturellen

Zusammenlebens, besonders innerhalb der Familie

und Partnerschaft auseinander setzen. Wir werden Möglichkeiten

kennen lernen und diskutieren, wie ein bereicherndes Miteinander

durch die Bewältigung kultureller Unterschiede gelingen kann.

Martina Onyegbula

(Lebens- und Sozialberaterin)

37003 Fr 17.00 - 20.00 5. Aug. 2011

679 Fr 17.00 - 20.00 14. Okt. 2011

Anmeldeschluss für beide Kurse eine Woche vor Kursbeginn!

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 24,60

DIVERSITY

Was ist Gender /Diversity? - Minikurs

In diesem kompakten Minikurs erfahren Sie mehr zu diesem

Thema. Zum Beispiel was es mit der korrekten Schreibung auf sich

hat. Wie sich Rollenzuschreibungen auf Menschen auswirken.

Aber auch auf die Unterschiede, ob jemand jung oder alt, InländerIn

oder AuländerIn, hell- oder dunkelhäutig ist wird eingegangen.

Wir befassen uns aber auch damit, wie wir diese Vielfalt

positiv nützen können.

Dr. in Brigitte Krupitza

4 M Mi 18.00 –20.00 28. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4

Managing Diversity

In dieser Veranstaltung setzen Sie sich theoretisch und praktisch

mit den Grundlagen von Managing Diversity auseinander. Managing

Diversity zielt auf die Nutzung von Vielfalt im beruflichen wie

im privaten Umfeld ab, damit "Störfaktoren" zu einem Potential

werden, das kreative Impulse und einen neuen Gestaltungsspielraum

bringt. Mit Übungen und Beispielen aus der Praxis erfahren

Sie, wie Managing Diversity im Alltag eingesetzt werden kann.

Dieser Kurs im Ausmaß von 16 UE ist auch für TrainerInnen im

AMS-Bereich geeignet.

Dr. in Brigitte Krupitza

5073 Fr 9.00 - 17.00 16. Dez. 2011

Sa 9.00 - 17.00 17. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 9. Dez. 2011!

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 160,-

SELBSTERFAHRUNG

Vom Beruf zu Berufung

In diesem Seminar lernen Sie die Methoden der systemischen Aufstellungsarbeit

kennen. Sie erhalten damit auch Gelegenheit, Ihre

derzeitige Berufssituation, angestrebte Berufsperspektiven und alle

Umstände, die mit Ihrer Berufsplanung zusammenhängen, zu veranschaulichen.

In einem geführten Prozess können Sie neue Lösungsbilder

ausprobieren, bekommen Impulse zur

Entscheidungsfindung und entdecken dabei ungenutzte Ressourcen

und Potentiale.

Martina Onyegbula

(Lebens- und Sozialberaterin)

37005 Sa 10.00 - 18.00 13. Aug. 2011

5081 Sa 10.00 - 18.00 22. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss für beide Kurse eine Woche vor Kursbeginn!

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 80,-

Die Kunst des Wünschens

Wünschen ist eine Lebenskunst - wir können sie für unsere Alltagswünsche

genauso einsetzen wie für unsere Herzenswünsche.

In diesem Minikurs erhalten Sie Einblicke wie das richtige Wünschen

helfen kann, unser bestehendes Potential in die richtigen

Bahnen zu lenken.

Christian Althoff

1 M Di 18.00 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 45


SelbSterFaHrung

Erfolgreich sein mit Mentaltraining

Mentaltraining ist im sportlichen Bereich kaum mehr wegzudenken.

Jeder erfolgreiche Spitzensportler, jeder Top-Manager bereitet

sich optimal auf seine Ziele vor, um erfolgreich zu sein. In

diesem Seminar hat jeder die Möglichkeit, sich mentale Techniken

von Grund auf anzueignen, die sich in allen Lebensbereichen und

Situationen anwenden lassen, im Beruf, im Alltag, in Beziehungen

oder im Sport.

Mit den besten Werkzeugen des mentalen Trainings wie z. B. Gedankendisziplin,

Entspannung, Intuition etc. sind wir ausgerüstet,

um unsere Ressourcen besser kennen zu lernen. Damit können

wir uns auch den Herausforderungen der schnelllebigen Zeit sowie

den damit verbundenen Faktoren wie Stress, Angst, Mobbing,

Burn Out, Ärger und Schuldgefühle besser stellen.

Waltraud Gromann

Wochenendseminar

(Dipl. Mentaltrainerin)

5075 Sa 10.00 - 18.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 18.00 23. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 19. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 160,-

Ziele erreichen mit Mentaltraining

Seien Sie den Herausforderungen des Lebens gewachsen - was

hindert Sie, an Ihr Ziel zu gelangen?

Anhand des mentalen Trainings und seiner Vielfalt an Werkzeugen

erkennen wir, wo wir feststecken, wo wir uns selbst Grenzen

setzen und welche Muster und Glaubenssätze uns behindern. Wir

lernen, wie wir unsere Intuition trainieren können, die richtige Entspannung

herbeiführen und positive Gedankenbilder erschaffen,

die uns helfen unser Ziel zu erreichen.

Wer den Kurs "Erfolgreich sein mit Mentaltraining" schon besucht

hat, kann hier das Erlernte vertiefen und festigen sowie seine Erfahrungen

austauschen. Der erste Teil ist aber nicht Voraussetzung

um an diesem Seminar teilzunehmen.

Waltraud Gromann

Wochenendseminar

(Dipl. Mentaltrainerin)

663 Sa 10.00 - 18.00 19. Nov. 2011

So 10.00 - 18.00 20. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 16. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 160,-

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Mit mentaler Fitness zu mehr Erfolg -

Das 1x1 der Zielerreichung

Die modernen Erkenntnisse und Methoden der Mentalen Fitness

helfen nicht nur Spitzensportlern und Topmanagern zu Höhenflügen,

sondern sind absolut alltagstauglich!

Mentale Fitness ist deshalb so effektiv, weil sie auf einem ganzheitlichen

Ansatz beruht. Die typischen inneren Widerstände, die

uns an der Zielerreichung hindern, werden durch spielerische und

kreative Methoden aufgelöst.

Entdecken und aktivieren Sie Ihre persönlichen Ressourcen und

Energien. Lernen Sie, Ihr Unterbewusstsein ab sofort für das Erreichen

Ihrer Ziele einzusetzen.

Wochenendseminar

Christian Althoff

664 Fr 17.00 - 21.00 13. Jän. 2011

Sa 9.00 - 17.00 14. Jän. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 10. Jän. 2011!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Glück ist keine Glücksache -

nimm dein Glück in deine Hand!

Glück hilft vorbeugend gegen die Hauptkrankheiten der modernen

Berufswelt wie Überforderung, Burn out und innere Kündigung.

Das Glückstraining legt den Fokus auf die Ressourcen der Menschen

und geht von einem ganzheitlichen Menschenbild aus. Es

fördert die nachhaltige Stärkung der inneren Ausgeglichenheit und

ist Garant für gute Stimmung und gute Ergebnisse.

Weil niemand gerne bittere Pillen schluckt, sind die Wirkstoffe und

Nebenwirkungen garantiert bekömmlich.

Es treten begünstigend folgende Nebenwirkungen ein: die Leistung

wird gesteigert, man fühlt sich ausgeglichener und gesünder,

setzt Potentiale frei und hebt somit allgemein seine Stimmung.

Wochenendseminar

Christian Althoff

665 Fr 17.00 - 21.00 7. Okt. 2011

Sa 9.00 - 17.00 8. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 5. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Burn-Out: Anzeichen-Ursachen-Bewältigung

Fühlen Sie sich wie so viele Menschen "ausgebrannt" und fällt es

Ihnen immer schwerer, den beruflichen und privaten Alltag zu bewältigen?

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie seelische, soziale, geistige

und körperliche Anzeichen bereits im Vorfeld wahrnehmen können.

Sie lernen Möglichkeiten zur Stressbewältigung kennen und

welche Maßnahmen Sie noch anwenden können, um den Druck

im Alltag leichter zu bewältigen.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

671 Do 18.00 - 21.00 20. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 17. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Seite 46 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


SelbSterFaHrung

Impulstraining - Auf die innere Stimme hören

Ein Geheimnis des Lebens ist die Fähigkeit, sich mit dem Unterbewusstsein

zu verständigen und seine Kräfte zu nutzen. Das Bewusstsein

ist der Wächter vor dem Tor des Unterbewusstseins, um

es zu schützen, um Aufträge zu erteilen, um Antworten aufzunehmen.

Sie erlernen in vielen Beispielen und praxisbezogenen Übungen,

wie sich ihr Unterbewusstsein mit Ihnen verständigt. Sie erfahren,

wie Sie mit Hilfe des Impulses den eigenen Weg in Ihrem eigenen

Leben finden. Weiters erfahren Sie, wie Sie Ziele formulieren und

erreichen, indem Sie den Weg zum Ziel in einen, Ihnen angemessenen,

passenden und angenehmen Rahmen setzen.

Elisabeth Walter

666 Do 18.00 - 21.00 17. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 14. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

"Lass los, was Dich klein macht"

Oftmals unterschätzen wir unsere Talente und besonderen Fähigkeiten,

auch weil wir das Gefühl haben, von unseren Mitmenschen

abgewertet zu werden. Allerdings hat ein gutes Selbstwertgefühl

großen Einfluss auf unser psychisches Wohlbefinden und steigert

zudem die Motivation sich neuen Herausforderungen im Leben zu

stellen. In diesem Seminar lernen Sie das Vertrauen in die eigenen

Fähigkeiten zu stärken, indem Sie erste Schritte in Richtung Selbstliebe

und Lebensfreude machen. In der Begegnung mit Gleichgesinnten

geht es vor allem darum, offen auf andere zuzugehen,

verbal und nonverbal zu kommunizieren und dadurch ein besseres

Verständnis für sich selbst und Ihr Gegenüber zu entwickeln.

Dieses Seminar soll Sie ermutigen, Ihren Blick auf die unterschiedlichen

Facetten Ihrer Persönlichkeit zu richten.

Michaela Kolarik

(Lebens- und Sozialberaterin)

667 Sa 10.00 - 18.00 24. Sept. 2011

668 Sa 10.00 - 18.00 29. Okt. 2011

669 Sa 10.00 - 18.00 26. Nov. 2011

670 Sa 10.00 - 18.00 28. Jän. 2012

Anmeldeschluss: jeweils Mittwoch vor Kursbeginn!

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 80,-

Loslassen!

Oder das Prinzip im Hier und Jetzt zu leben!

Die Kunst des Loslassens ist das Erkennen, etwas loszulassen, das

ich nicht mehr brauche, oder etwas sein zu lassen, weil es uns

nicht gut tut, oder es zu lassen, wie es ist, weil es im Moment

eben so ist.

In diesem Seminar lernen Sie, die Dynamik des Loslassens kennen.

In verschiedenen Praxisbeispielen und praxisbezogenen Übungen

lernen Sie diese verstehen und anzuwenden.

Elisabeth Walter

672 Do 18.00 - 21.00 13. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 10. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

"Ich" und meine Ressourcen

In diesem Seminar lernen Sie die Methoden des systemischen Aufstellens

kennen. Nach einem theoretischen Überblick können die

TeilnehmerInnen mit eigenen Themen und Fragestellungen diese

Methoden auch praktisch erfahren. Wer möchte, kann mit einer

eigenen Aufstellung die unterschiedlichen Aspekte der eigenen

Persönlichkeit, Stärken und Schwächen, innere Konflikte und Ressourcen

in den Raum stellen oder anhand des "Figurenbretts"

sichtbar machen. Dabei werden in einem professionell geführten

Prozess stimmige Lösungen ausprobiert und so ungenutzte Lebensenergie,

unentdecktes Potential und Ressourcen freigesetzt.

Martina Onyegbula

(Lebens- und Sozialberaterin)

673 Sa 10.00 - 18.00 26. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 23. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 80,-

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

"Ab heute beginne ich zu leben"

In diesem Seminar lernen Sie sich Ihre Wünsche und Ihre Handlungen

bewusst zu machen, um dann in weiterer Folge ohne

Schuldgefühle ihr Leben nach Ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Beatrix Stifter

(Lebens- und Sozialberaterin)

675 Sa 9.00 - 17.00 19. Nov. 2011

676 Sa 9.00 - 17.00 28. Jän. 2012

Anmeldeschluss jeweils Mittwoch vor Kursbeginn

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 80,-

Mein noch unbewusstes Potential -

Arbeit mit dem inneren Kind - MINIKURS

An diesem Abend beschäftigen wir uns mit der Bedeutung "des inneren

Kindes". Sie erfahren, in welchen Situationen es hindert und

blockiert und wo es uns hilft. Sie erfahren mehr über die verschiedenen

Ebenen des Menschen (Ego, Inneres Kind, Überbewusstsein...).

Beatrix Stifter

(Lebens- und Sozialberaterin)

5 M Mo 18.00 - 20.00 26. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Do, 20. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 4,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 47


SelbSterFaHrung

Mein noch unbewusstes Potential -

Arbeit mit dem inneren Kind - Workshop

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns intensiver mit dem

„inneren Kind". Sie erfahren, in welchen Situationen es hindert

und blockiert und wo es uns hilft. Sie erfahren mehr über die verschiedenen

Ebenen des Menschen (Ego, Inneres Kind, Überbewusstsein...).

Sie lernen durch die intensivere Auseinandersetzung mit dem inneren

Kind, wie sie schlummernde Ressourcen erwecken, erkennen

Ihre Ängste und erfahren einen bewussteren Umgang mit sich

selbst und dadurch auch mit Ihrer Umwelt

Beatrix Stifter

Workshop

(Lebens- und Sozialberaterin)

678 Sa 9.00 - 17.00 14. Jän. 2012

So 9.00 - 17.00 15. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mi, 10. Jän. 2012!

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 160,-

Mütter prägen unser Leben

Der Einfluss unserer Mütter wirkt ein Leben lang und spiegelt sich

meist in unserem Verhalten in Partnerschaft, Freundeskreis und

Beruf wider. Sie möchten nur gerne wissen: "Warum hat sich

meine Mutter mir gegenüber so verhalten?" Oder: "Wie erlebt

mich mein Kind?" Deshalb beleuchten wir z.B. das Frauen- und

Mutterbild im Wandel der Zeit sowie die verschiedenen Muttertypen

und wie Kinder darauf reagieren.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

680 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 30. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

"Meine Tochter - das fremde Wesen"

An diesem Abend können Mütter und Töchter gemeinsam auf den

Hintergrund ihres oftmals "feindseligen" Umgangs und des "Sich

nicht-verstanden-Fühlen", eingehen.

Es werden Verhaltensmuster sichtbar gemacht, die schon seit Generationen

übernommen worden sind und die daher immer wieder

zu Konflikten geführt haben.

Ziel des Abend ist es, durch Erkennen der Gemeinsamkeiten, der

Stärken und der Bedürfnisse des anderen einen harmonischen, liebevollen

Umgang zwischen Mutter und Tochter zu schaffen.

Ein gemeinsamer Besuch dieses Kurses von Mutter und Tochter ist

nicht zwingend.

Beatrix Stifter

(Lebens- und Sozialberaterin

681 Mo 18.00 - 21.00 7. Nov. 2011

682 Mo 18.00 - 21.00 12. Dez. 2011

Anmeldeschluss: jeweils am Donnerstag vor Kursbeginn!

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 24,60

Ältere Menschen besser verstehen lernen

Die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt kontinuierlich.

Mehr als drei Viertel aller älteren Menschen werden zu Hause von

Familienangehörigen betreut.

In diesem Workshop erfahren Sie alles, um betagte Menschen verstehen

und unterstützen zu können. Durch dieses Seminar lernen

Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie zu mehr Ausgeglichenheit,

Ruhe und Sicherheit finden und somit zu einem besseren Verständnis

und stressfreieren Zusammenleben mit alten Menschen

gelangen. Mit Ihrem neuen Wissen können Sie z. B. die Selbstverantwortlichkeit

der Betroffenen besser einschätzen und so Ihre

Kraft und Aufmerksamkeit gezielter einsetzen. Der Kurs bietet

Ihnen wertvolle Tipps bei der Auseinandersetzung mit dem Alter

und mit den Möglichkeiten der Lebensgestaltung in diesem Lebensabschnitt.

Sie erfahren Wissenswertes über Demenz und lernen,

was Sie im alltäglichen Umgang an Grundlagen wirklich

brauchen wie die Zusammensetzung des Tagesablaufes, die altengerechte

Informationsvermittlung und vieles mehr. Dabei werden

die neuesten Entwicklungen in der Psychologie des Alters

berücksichtigt.

Anita Brunner

683 Sa 10.00 - 12.00 14. und 21. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mi, 11. Jän. 2012!

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 32,80

Begleitung eines Menschen

auf seinem letzten Lebensweg

Viele Menschen begleiten einen Angehörigen auf seinem letzten

Weg in seinem Leben - im Sterben. Das erfordert viel Zeit, Engagement,

Hingabe, Verständnis, Geduld und emotionale Stärke.

An diesem Abend erhalten Sie Einblick, mit welchen Veränderungen

Sie im Laufe des Sterbeprozesses konfrontiert werden können.

Sie lernen, wie Sie damit umgehen können, ihre eigenen

Grenzen wahrzunehmen und wo Sie gegebenenfalls Unterstützung

finden können.

Mag. a Carmen Hromecek

(Lebens- und Sozialberaterin)

684 Do 18.00 - 21.00 10. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 7. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Burn-Out: Anzeichen-Ursachen-Bewältigung

Fühlen Sie sich wie so viele Menschen "ausgebrannt", und fällt es

Ihnen immer schwerer, den beruflichen und privaten Alltag zu bewältigen?

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie seelische, soziale, geistige

und körperliche Anzeichen bereits im Vorfeld wahrnemen können.

Sie lernen Möglichkeiten zur Stressbewältigung kennen und welche

Maßnahmen Sie noch anwenden können, um den Druck im

Alltag leichter zu bewältigen.

Seite 48 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


gedäcHtniStraining | StYling

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

1534 Do 17.30 - 20.30 17. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 14. Nov. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

GEDÄCHTNISTRAINING

Heiteres Gedächtnistraining für SeniorInnen

Können Sie sich immer auf ein gutes Gedächtnis verlassen oder

erleben Sie immer öfter, dass Sie etwas Wichtiges vergessen? Wer

hat wann angerufen, um sich mit mir zu treffen? Wann sollte ich

wo sein?

Lernen Sie mit gezielten Übungen, Ihr Gedächtnis spielerisch und

heiter wieder fit für den Alltag zu machen.

Angela Kornfeil

685 Di 8.45 - 10.45

11., 18. Okt., 8., 15., 22.Nov.,

6., 13., 20. Dez. 2011, 10.u.17. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Fr, 7. Okt. 2011!

mind. 10 TN / 20 UE Kurs € 84,50

Lerntraining für SeniorInnen

Das Gedächtnis ist trainierbar, seine Speicherfähigkeit kann erhalten

bzw. wieder aktiviert werden, auch wenn das Gehirn biologisch

altert. Eine allgemeine theoretische Einführung in die

Gedächtnis- und Lernpsychologie wird begleitet von konkreten

Hilfestellungen, Anregungen und Übungen.

686 Mo 9.00 - 11.00

10 x ab 03. Okt. 2011

687 Di 15.30 - 17.30

10 x ab 04. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Do, 29. Sept. 2011!

Helga Schaller

mind. 10 TN / 20 UE pro Kurs € 84,50

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Gedächtnistraining für SeniorInnen

Wir trainieren unser Gedächtnis und aktivieren seine Speicherfähigkeit,

so geben wir den grauen Zellen keine Chance müde zu

werden. Verschiedene Übungen, die immer und überall ausgeführt

werden können, werden zu unseren täglichen Begleitern.

(Ute Trunk)

1531 Do 9.30 - 10.30 6. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 29. Sept. 2011

KLUB

KLUB

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 62,-

STYLING UND OUTFIT

Business Etikette - Minikurs

An diesem Abend erfahren Sie mehr über Auftreten, Mode und

Stil, korrektes Grüßen und Vorstellen im Beruf. Wir gehen der

Frage nach, was ist davon noch gültig und was ist längst überholt.

Frischen Sie Ihre Kenntnisse auf und üben Sie mit uns in einer humorvollen,

entspannten Atmosphäre.

Mag. a Isolde Radulescu

3 M Fr 18.00 –20.00 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Sicheres Auftreten durch perfektes Styling -

Farb- und Stilberatung für Frauen

Erlangen Sie mehr Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und perfektes

Aussehen durch das Verwenden richtiger Farben. Fachgerechte

Tipps und Tricks lassen Sie Ihren persönlichen Stil und Ihr persönliches

Outfit in Beruf und Freizeit finden. Lassen Sie Ihren Typ bestimmen

und betonen Sie Ihre individuellen Vorzüge durch das

passende Make up.

690 Mo - Mi 18.00 - 21.00 19. - 21. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Do, 14. Sept. 2011!

Wochenendseminar

Hermine Wallner

5079 Fr 18.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 16.00 3. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

Anmeldeschluss: Mi, 25. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 9 UE pro Kurs € 90,-

Farb- und Stilberatung für Männer

Erlangen Sie mehr Ausstrahlung, Selbstbewusstsein und perfektes

Aussehen durch das Verwenden richtiger Farben. Fachgerechte

Tipps und Tricks lassen Sie Ihren persönlichen Stil und Ihr persönliches

Outfit in Beruf und Freizeit finden. Lassen Sie Ihren Typ bestimmen

und betonen Sie Ihre individuellen Vorzüge .

Hermine Wallner

691 Di, Mi 18.00 - 21.00 18. und 19. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Fr, 14. Okt. 2011!

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 60,-

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 49


computer & multimedia

In diese zart und zerbrechlich aussehende Blume kann man sich auf den ersten Blick

verlieben. Die 15 - 30 cm hohe Pflanze ist ein Liliengewächs mit einer fast kugeligen

Zwiebel, schmalen graugrünen Blättern und bauchig-glockenförmigen Blüten, die

nach unten hängen und purpurrot und weiß gefleckt sind.

Sie blüht im April und wird von Bienen und

Hummeln bestäubt. Je nach Witterung in

dieser Jahreszeit ist die Bildung von

Samen in einzelnen Jahren sehr unterschiedlich.

Die vom Aussterben bedrohte Pflanze

steht stellvertretend für ihren ebenso

gefährdeten Lebensraum, die grundwasserfeuchten

Nasswiesen im

Überschwemmungsbereich der

Flussauen und Flachmoore. Diese Wiesen werden

nur ein- oder zweimal im Jahr gemäht und sind auch

Heimat von Großem Brachvogel, Uferschnepfe und Kiebitz.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ EDV Grundlagen

„ ECDL-Core / EDCL-Advanced

„ Computer-Grundlagenkurs für SeniorInnen

„ Bildbearbeitung / Webprogrammierung

„ Soziale Netze

Seite 50 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


edV - Senioren

COMPUTERKOMPETENZ

Unsere EDV-Kurse werden in Kleingruppen geführt. Jeder/m TeilnehmerIn

steht ein eigenes Gerät zur Verfügung. In entspannter

Atmosphäre und ohne Leistungsdruck erarbeiten Sie mit kompetenter

Unterstützung durch unsere TrainerInnen das von Ihnen angestrebte

Lernziel. Besonderes Augenmerk legen unsere

TrainerInnen auf Schwierigkeiten von ComputereinsteigerInnen.

3 Beamer: projizieren PC-Bilder an die Wand

3 Windows XP / VISTA

3 2 EDV–Räume mit 10 bzw. 6 PCs

3 strahlungsarme 17”- Flachbildschirme

3 1 EDV-Skriptum pro Kurs gratis

(Modul 1 ausgenommen)

3 Arbeitsmaterial (CD-Rom, Schreibblock, Kuli) gratis

3 Beratung und Information zum ECDL-Core

(Computerführerschein) und ECDL-Advanced.

Anmeldung per E-Mail (info.vhs10@vhs.at) möglich!

Telefon: 603 40 30-22

Fax: 604 31 14-31

Kostenlose EDV-Beratung

EDV – Grundkurs für SeniorInnen

Einführung in die Benutzung von Computern und Fachterminologie

(Hardware, Software etc.). Arbeiten mit Windows: Starten, Systemeinstellungen,

Informationen über Dateien und Verzeichnisse,

sowie diese erstellen, umbenennen, kopieren, verschieben, löschen;

Drucker auswählen und einrichten, Dokumente drucken. Sie erlernen

anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Betriebssystems. Sie haben nach diesem Kurs einen Überblick

über die wichtigsten Funktionen des Betriebssystems und können

diese selbstständig im Alltag anwenden.

Voraussetzung: keine

am 3. Oktober 2011

17.00 - 19.00 Uhr

700 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

701 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 18. Okt. - 27. Okt. 2011

702 Di, Do 12.00-15.00 (4x) 8. Nov. - 17. Nov. 2011

703 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

704 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 5. Dez. - 14. Dez. 2011

705 Di, Do 12.00-15.00 (4x) 10. Jän. - 19. Jän. 2012

706 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 24. Jän. - 2. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Internet Grundkurs für SeniorInnen

Die Funktionsweisen von Suchmaschinen und Datenbanken sowie

die Einsatzmöglichkeiten des Internets sind grundlegende Inhalte

des Kursangebots. Sie lernen das Arbeiten mit verschiedenen

Browsern (Internet Explorer, Firefox), effizientes Abfragen von Informationen

mit Hilfe von Suchmaschinen, Versenden elektronischer

Nachrichten (E-Mail). Sie erfahren Wissenswertes über

Suchmaschinen und Datenbanken, Quellen und Techniken zur Informationsbeschaffung,

über die Vorteile und Gefahren sowie

rechtliche Aspekte und Verhaltensregeln bei der Nutzung von IKT.

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs!

707 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 17. Okt. - 31. Okt. 2011

708 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 8. Nov. - 17. Nov. 2011

709 Di, Do 12.00-15.00 (4x) 22. Nov. - 1. Dez. 2011

710 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 12. Dez. - 21. Dez. 2011

711 Di, Do 12.00-15.00 (4x) 24. Jän. - 2. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Bildbearbeitung für SeniorInnen

Sie erfahren, wie man die Fotos von der Kamera auf den PC spielt.

Der Schwerpunkt dieses Kurses ist die Nach- und Weiterbearbeitung

Ihrer Fotos am PC mit Hilfe von verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen

wie Adobe Photoshop, Photoshop Elements

und IrfanView. Sie erstellen eine Diashow und erfahren auch, wie

Sie diese mit Ton unterlegen können. Sie erlernen anhand praxisnaher

Beispiele die vielseitigen Funktionen des Bildbearbeitungsprogramms.

Zum Schluss werden Ihnen einige Möglichkeiten zum

Ausdruck auf Fotopapier bzw. Brennen auf eine CD erläutert.

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs!

712 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

713 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 7. Nov. - 16. Nov. 2011

714 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

715 Mo, Mi 12.00-15.00 (4x) 9. Jän. - 18. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Windows 7 - Grundkurs

Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Betriebssystems. Sie können nach diesem Kurs einen

Überblick über die wichtigsten Funktionen des Betriebssystems

geben und diese selbstständig im beruflichen oder privaten Alltag

anwenden.

Voraussetzung: keine

5016 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 4. Okt. - 13. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

716 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 18. Okt. - 27. Okt. 2011

717 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 22. Okt. - 23. Okt. 2011

5017 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 7. Nov. - 16. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

718 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 26. Nov. - 27. Nov. 2011

5018 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 5. Dez. - 14. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

720 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 12. Dez. - 21. Dez. 2011

721 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 10. Jän. - 19. Jän. 2012

722 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 23. Jän. - 1. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 51


grundlagen | Word | eXcel

TEXTBEARBEITUNG

Word Grundkurs (Office 2007)

Sie erstellen kurze Dokumente in einem Textverarbeitungsprogramm

und lernen unterschiedliche Formatierungen zur Verbesserung

der Qualität von Dokumenten sowie das Einfügen von

Tabellen, Bildern und gezeichneten Objekten in ein Dokument

kennen.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 – Grundkurs!

723 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 8. Okt. - 9. Okt. 2011

5020 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 18. Okt. - 27. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

724 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 3. Nov. - 15. Nov. 2011

5021 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

725 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 10. Dez. -11. Dez. 2011

726 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 13. Dez. - 22. Dez. 2011

727 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 14. Jan. - 15. Jan. 2012

728 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 23. Jän. - 1. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Word Advanced

Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Textverarbeitungsprogramms.

Inhalt: Umfangreiche Dokumente – z.B. Protokolle, Projektberichte,

Produktbeschreibungen – übersichtlich gestalten mit Inhaltsverzeichnis,

Abbildungsverzeichnis, Index, Fußnoten,

Querverweisen, Kopf- und Fußzeilen; Text im Spaltensatz layoutieren;

Tabellen mit Berechnungen einfügen; Excel-Daten oder Diagramme

integrieren. Einheitliches Erscheinungsbild der

Geschäftskorrespondenz durch Verwendung von Formatvorlagen,

Dokumentvorlagen und Formularen; Entwürfe vergleichen, kombinieren

und gemeinsam bearbeiten (Änderungen dokumentieren,

Kommentare einfügen); fortgeschrittene Funktionen für

perfekt personalisierte Serienbriefe.

Voraussetzung: Word- Grundkurs!

729 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 11. Okt. - 20. Okt. 2011

730 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 12. Nov. - 13. Nov. 2011

731 Mo-Mi 14.00-18.00 (3x) 9. Jän. - 11. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

TABELLENKALKULATION

Excel Grundkurs (Office 2007)

Eine Tabellenkalkulation ist eine Software für die interaktive Eingabe

und Verarbeitung von numerischen und alphanumerischen

Daten in Tabellenform. Vielfach erlaubt sie zusätzlich die grafische

Darstellung der Ergebnisse in verschiedenen Anzeigeformen. Bei

der Lösung anspruchsvoller mathematischer Aufgaben kann die

Tabellenkalkulationen wertvolle Hilfe leisten und mitunter entscheidend

zur Lösung beitragen. Hilfreich ist, dass aus berechneten

Tabellen sehr einfach Grafiken erstellt werden können, die

sofort jede Änderung der gewählten Zellen zeigen.

Die TeilnehmerInnen lernen:

• mit Arbeitsmappen arbeiten und sie in verschiedenen Datei

formaten speichern,

• integrierte Funktionen zur Steigerung der Produktivität

einsetzen,

• Daten in Zellen eingeben und die bestmögliche Vorgangsweise

bei der Erstellung von Listen wählen,

• Daten auswählen, sortieren, kopieren, verschieben und löschen,

• Zeilen und Spalten in einem Arbeitsblatt bearbeiten,

• Arbeitsblätter kopieren, verschieben, löschen und passend

umbenennen,

• Seiteneinrichtungen anpassen,

• den Inhalt der Arbeitsmappe kontrollieren und korrigieren.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

732 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 8. Okt. - 9. Okt. 2011

5022 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 17. Okt. - 31. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5023 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 3. Nov. - 15. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5110 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 17. Nov. - 29. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

733 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 3. Dez. - 4. Dez. 2011

734 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 6. Dez. - 20. Dez. 2011

735 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 24. Jän. - 2. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Excel Advanced

Neben dem Arbeiten mit Datenfeldern (Datentyp ändern, Eingabeformate,

Standardwert, Gültigkeitsregeln) lernen Sie erweiterte

Abfragemöglichkeiten kennen. Beziehungen und Inner-, Outerund

Self-Verknüpfungen (joins) von Tabellen sind ebenso Thema

wie Programmierung und Anwendung von Makros. Sie erlernen

anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen des Tabellenkalkulationsprogramms.

Inhalt: Effizientes Hinzufügen und Bearbeiten von Textdaten sowie

numerischer und graphischer Daten (Import); fortgeschrittene Formatierungs-

und Präsentationsschritte mittels Diagramm und Graphiken;

Einsatz von logischen, statistischen und mathematischen

Funktionen; einfache Makros; erweiterte Zellen-/ Blatt-/ Spalten-/

Zeilen-Formatierungen, Vorlagen.

Voraussetzung: Excel - Grundkenntnisse

736 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 25. Okt. - 8. Nov. 2011

737 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 19. Nov. - 20. Nov. 2011

738 Do-Mo 14.00-18.00 (3x) 12. Jän. - 16. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Seite 52 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


acceSS | poWerpoint

DATENBANKEN

Access Grundkurs (Office 2007)

Die TeilnehmerInnen sollen verstehen, was eine Datenbank ist, wie

sie organisiert ist und wie sie bedient wird.

Sie sollen eine einfache Datenbank erstellen können und den Inhalt

der Datenbank auf verschiedene Weise anzeigen.

Sie lernen Tabellen zu erstellen, Felder und Feldeigenschaften definieren

und abändern. Es wird gezeigt, wie Daten in eine Tabelle

eingegeben und bearbeitet werden. Sie lernen eine Tabelle oder

ein Formular zu sortieren, Abfragen zu erstellen, abzuändern und

durchzuführen um bestimmte Informationen von einer Datenbank

abzurufen.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

5024 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

739 Fr 9.00-12.00 (4x) 7. Okt. - 28. Okt. 2011

740 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 5. Nov. - 6. Nov. 2011

741 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 17. Nov. - 29. Nov. 2011

742 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 6. Dez. - 20. Dez. 2011

743 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 10. Jän. - 19. Jän. 2012

744 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 28. Jan. -29. Jan. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Access Advanced

Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Datenbankprogramms.

Inhalt: Eine Firmendatenbank (z.B. für Kunden, Artikel, Bestellungen)

mit anspruchsvollen Tabellen und komplexen Beziehungen

erstellen; Formulare mit Steuerelementen für die Datensuche bzw.

Dateneingabe vorbereiten; Berichte mit berechneten Feldern erstellen

und optisch aufbereiten. Abfragen erstellen, um Daten automatisch

anzufügen, zu löschen, zu aktualisieren, zu berechnen.

Maßnahmen, um die leichte Bedienbarkeit und die Funktionalität

der Datenbank zu erhöhen.

Voraussetzung: Access - Grundkurs!

745 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 10. Nov. - 22. Nov. 2011

746 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 3. Dez. - 4. Dez. 2011

747 Di-Do 14.00-18.00 (3x) 17. Jän. - 19. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

PRÄSENTATIONEN

PowerPoint (Office 2007)

Sie lernen:

• unterschiedliche Präsentationsansichten kennen und wissen,

wann man sie einsetzt;

• verschiedene Folienlayouts und –designs benutzen,

• einen Text in Präsentationen eingeben, bearbeiten und

formatieren,

• Diagramme auswählen, erstellen und formatieren,

• Grafiken und gezeichnete Objekte einfügen und bearbeiten,

• Effekte wie Animation und Übergang zu Präsentationen

hinzufügen.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

748 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 4. Okt. - 13. Okt. 2011

5025 Fr 18.00-21.00 (4x) 7. Okt. - 28. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

749 Fr 18.00-21.00 (4x) 4. Nov. - 25. Nov. 2011

750 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 5. Nov. - 6. Nov. 2011

5026 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 1. Dez. - 15. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

751 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 12. Dez. - 21. Dez. 2011

752 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 10. Jän. - 19. Jän. 2012

753 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 24. Jän. - 2. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Kostenlose EDV-Beratung

PowerPoint Advanced

am 3. Okt. 2011

17.00 - 19.00 Uhr

Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Präsentationsprogramms

Ziel des Kurses ist das Kennenlernen der Einsatzmöglichkeiten und

die Befähigung zur praktischen Anwendung von PowerPoint.

Inhalt: Programmbedienung, Folienlayout, Symbole, Gliederungsfunktionen,

Import von Grafiken und Dateien, Gestaltungsmöglichkeiten

und Darstellungsformen von Geschäftsunterlagen,

Präsentationsfolien.

Voraussetzung: PowerPoint - Grundkurs!

754 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 24. Nov. - 1. Dez. 2011

755 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 10. Dez. - 11. Dez. 2011

756 Fr-Di 14.00-18.00 (3x) 20. Jän. - 24. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 53


internet | it | ecdl

DER EUROPÄISCHE

COMPUTER-FÜHRERSCHEIN

ECDL

Die VHS Favoriten ist anerkanntes Testcenter für den ECDL-Core

(Computerführerschein) und den ECDL-Advanced (Word, Excel,

Access und PowerPoint). Wir bieten sowohl Vorbereitungskurse

für die einzelnen Module als auch die jeweiligen Prüfungen an.

Der Europäische Computer-Führerschein bestätigt Ihnen, dass Sie

grundlegende Fertigkeiten (skills) am Computer besitzen, wie sie

jede/r ArbeitnehmerIn in Österreich und ganz Europa benötigt.

• Der Führerschein trägt zur Steigerung des Wissens und der

Fertigkeiten der ComputeranwenderInnen bei.

INFORMATIONS-/KOMMUNIKATIONSNETZE

Internet Grundkurs

Die Funktionsweisen von Suchmaschinen und Datenbanken sowie

die Einsatzmöglichkeiten des Internets sind grundlegende Inhalte

des Kursangebots. Sie lernen das Arbeiten mit verschiedenen

Browsern (Internet Explorer, Firefox), effizientes Abfragen von Informationen

mit Hilfe von Suchmaschinen, Versenden elektronischer

Nachrichten (E-Mail). Sie erfahren Wissenswertes über

Suchmaschinen und Datenbanken, Quellen und Techniken zur Informationsbeschaffung,

über die Vorteile und Gefahren sowie

rechtliche Aspekte und Verhaltensregeln bei der Nutzung von IKT.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

757 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

758 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 15. Okt. - 16. Okt. 2011

5029 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 18. Okt. - 27. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5030 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

759 Mo-Do 18.00-21.00 (4x) 19. Dez. - 22. Dez. 2011

760 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 9. Jän. - 18. Jän. 2012

761 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 21. Jan. -22. Jan. 2012

762 Di, Do 9.00-12.00 (4x) 24. Jän. - 2. Feb. 2012

763 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 14. Feb. - 23. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

GRUNDLAGEN DER

INFORMATIONSTECHNOLOGIE (IT)

Kursinhalte: Grundlagen der IT; Anwendungen und Einsatz von

Computern; IT und die Gesellschaft; Datenschutz und Datensicherheit,

Copyright, Gesetzeslage; Hardware, Systemsoftware und

Ergonomie; Informations- und Kommunikationsnetze.

Voraussetzung: keine

764 Mo, Mi 18.00-21.00 (3x) 17. Okt. - 24. Okt. 2011

765 Di, Do 18.00-21.00 (3x) 22. Nov. - 29. Nov. 2011

766 Mo, Mi 18.00-21.00 (3x) 16. Jän. - 23. Jän. 2012

mind. 5 TN / 9 UE pro Kurs € 97,20

• Der Führerschein setzt Standards in der Aus- und Fortbildung.

• Der Führerschein dient als Nachweis eines Grundwissens über

Computer und von Fertigkeiten in den wichtigsten Computeranwendungen.

Da der Europäische Computer-Führerschein ein europaweit anerkanntes

Zertifikat ist, dürfen wir als autorisierte Schulungsinstitution

die ECDL-Prüfungen abnehmen.

Der Führerschein bietet den ComputernutzerInnen einen Nachweis

ihrer Fertigkeiten, den Sie bei Ihrem beruflichen Fortkommen

oder bei der Arbeitsplatzsuche einsetzen können. Den KonsumentInnen

von Computerkursen bietet der Führerschein einen internationalen

Standard, mit dem die Effizienz der Kurse gemessen

werden kann (Qualitätssicherung).

Der Weg und die Struktur des ECDL-Core

Sie haben zwei Möglichkeiten, zu einem Europäischen PC-Führerschein

zu gelangen.

1. Sie besuchen unsere Kurse, die auf die Erfordernisse des Europäischen

Computer-Führerscheins abgestimmt sind. Nach Ablauf

eines Kurses sollte es Ihnen keine Probleme bereiten, in

einer maximal 45-minütigen Prüfung Ihre Fähigkeiten in dem

jeweiligen Anwendungsgebiet unter Beweis zu stellen.

2. Bei ausreichenden Fertigkeiten können Sie bei einem autorisierten

Test Center beim nächsten Prüfungstermin antreten.

Der/die BewerberIn erwirbt eine Skills Card. Geprüft werden 7

Module, ein theoretisches und 6 praktische. Die Prüfung der

Module kann in beliebiger Reihenfolge an unterschiedlichen Terminen

abgelegt werden. Wenn man alle Module positiv abgelegt

hat, kommt man damit in den Besitz des in ganz Europa

gültigen Computer-Führerscheins.

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

ECDL

Prüfungen

1. Sie kaufen sich in der Volkshochschule Favoriten eine

ECDL-CORE Teilprüfungskarte „Skills Card“ (Kosten: € 49,-)

oder eine ECDL-Advanced-Prüfungskarte für jedes Modul

(Kosten: € 35,-).

Seite 54 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


ecdl-core

2. Wenn Sie ausreichendes Wissen in einem der 7 Module zum

ECDL-CORE bzw. in einem der 4 ECDL Advanced-Module

haben, können Sie die Teilprüfungen in beliebiger Reihenfolge

ablegen.

Kosten: ECDL CORE € 24,- / Teilprüfung

ECDL ADVANCED € 35,- / Teilprüfung

3. Bitte melden Sie sich (E-Mail, Telefon, Fax) eine Woche

vor der Prüfung in der VHS Favoriten für den jeweiligen

Termin an und geben Sie an, welches Modul aus CORE

(1-7) oder Advanced (3-6) Sie absolvieren wollen.

Kostenlose und unverbindliche Beratung

Tel. 603 40 30 - 11

E-Mail: info.vhs10@vhs.at

ECDL-Core / ECDL - Advanced - Prüfungstermine

767 Fr 18.00-19.00 28. Okt. 2011

768 Fr 18.00-19.00 25. Nov. 2011

769 Fr 18.00-19.00 16. Dez. 2011

770 Fr 18.00-19.00 27. Jän. 2012

mind. 5 TN pro Teilprüfung € 24,- | € 35,-

*) ACHTUNG: Gesonderte Stornobedingungen bei ECDL-Core- /

ECDL-Advanced-Prüfungen

Am Tag der Prüfung ist bei Stornierung des Prüfungstermins bzw.

Umbuchung auf einen neuen Termin die komplette Prüfungsgebühr

zu entrichten.

Bei Stornierung oder Umbuchung einen Tag vor der Prüfung sind

€ 5,- zu bezahlen.

Die 7 Module des ECDL-Core

Vorbereitungslehrganges sind:

ü Modul 1

ü Modul 2

ü Modul 3

ü Modul 4

ü Modul 5

ü Modul 6

ü Modul 7

Individuelle EDV-Kurse

Ab 5 TeilnehmerInnen können auch individuelle

Kurse bzw. Extra-Termine organisiert werden.

Grundlagen der Informationstechnologie

Computerbenützung

Windows 7

Textverarbeitung

Word

Tabellenkalkulation

Excel

Datenbank

Access

Präsentation und Graphik

PowerPoint

Informations- u. Kommunikationsnetze

Internet / E-Mail

ECDL-CORE – Gesamtpaket

(7 Module + Skills Card + 7 Prüfungen)

785 ECDL-CORE-Gesamtpaket

€ 1.108,80

ECDL-CORE

Mo - Fr 9.00 - 13.00 3. Okt. - 2. Nov. 2011

Windows 7 – Modul 2

771 Mo-Mi 9.00-13.00 (3x) 3. Okt. - 5. Okt. 2011

Word – Modul 3

772 Do-Mo 9.00-13.00 (3x) 6. Okt. - 10. Okt. 2011

Excel – Modul 4

773 Di-Do 9.00-13.00 (3x) 11. Okt. - 13. Okt. 2011

Access – Modul 5

774 Fr-Di 9.00-13.00 (3x) 14. Okt. - 18. Okt. 2011

PowerPoint – Modul 6

775 Mi-Fr 9.00-13.00 (3x) 19. Okt. - 21. Okt. 2011

Internet / E-Mail – Modul 7

776 Mo-Do 9.00-13.00 (3x) 24. Okt. - 27. Okt. 2011

Grundlagen der Informationstechnologie - Modul 1

777 Fr-Mi 9.00-13.00 (3x) 28. Okt. - 2. Nov. 2011

ECDL-CORE

Mo - Fr 9.00 - 13.00 3. Nov. - 30. Nov. 2011

Grundlagen der Informationstechnologie - Modul 1

778 Do-Fr 9.00-15.00 (2x) 3. Nov. - 4. Nov. 2011

Windows 7 – Modul 2

779 Mo-Mi 9.00-13.00 (3x) 7. Nov. - 9. Nov. 2011

Word – Modul 3

780 Do-Mo 9.00-13.00 (3x) 10. Nov. - 14. Nov. 2011

Excel – Modul 4

781 Di-Do 9.00-13.00 (3x) 15. Nov. - 17. Nov. 2011

Access – Modul 5

782 Fr-Di 9.00-13.00 (3x) 18. Nov. - 22. Nov. 2011

PowerPoint – Modul 6

783 Mi-Fr 9.00-13.00 (3x) 23. Nov. - 25. Nov. 2011

Internet / E-Mail – Modul 7

784 Mo-Mi 9.00-13.00 (3x) 28. Nov. - 30. Nov. 2011

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 55


ecdl-aVanced | multimedia

ECDL-ADVANDCED

Mo - Fr 14.00 - 18.00 9. Jän. - 24. Jän. 2012

Word Advanced – Modul 3A

731 Mo-Mi 14.00-18.00 (3x) 9. Jän. - 11. Jän. 2012

ECDL-CORE

Mo - Fr 9.00 - 13.00 9. Jän. - 3. Feb. 2012

Windows 7 – Modul 2

810 Mo-Mi 9.00-13.00 (3x) 9. Jän. - 11. Jän. 2012

Word – Modul 3

811 Do-Mo 9.00-13.00 (3x) 12. Jän. - 16. Jän. 2012

Excel – Modul 4

812 Di-Do 9.00-13.00 (3x) 17. Jän. - 19. Jän. 2012

Access – Modul 5

813 Fr-Di 9.00-13.00 (3x) 20. Jän. - 24. Jän. 2012

PowerPoint – Modul 6

814 Mi-Fr 9.00-13.00 (3x) 25. Jän. - 27. Jän. 2012

Internet / E-Mail – Modul 7

815 Mo-Mi 9.00-13.00 (3x) 30. Jän. - 1. Feb. 2012

Grundlagen der Informationstechnologie - Modul 1

816 Do-Fr 9.00-15.00 (2x) 2. Feb. - 3. Feb. 2012

Die 4 Module des ECDL - Advanced

des Vorbereitungslehrganges sind:

ü Modul 3A

ü Modul 4A

ü Modul 5A

ü Modul 6A

Textverarbeitung

Word Advanced – Modul 3A

Tabellenkalkulation

Excel – Advanced – Modul 4A

Datenbank

Access - Advanced – Modul 5A

Präsentation und Graphik

PowerPoint – Advanced – Modul 6A

ECDL-ADVANCDED – Gesamtpaket

(4 Module + 4 Prüfungen)

817 ECDL-ADVANDCED-Gesamtpaket

€ 633,60

ECDL-ADVANCED

Di, Do 15.00 - 18.00 11. Okt. - 6. Dez. 2011

Word Advanced – Modul 3A

729 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 11. Okt. - 20. Okt. 2011

Excel – Modul 4A

736 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 25. Okt. - 8. Nov. 2011

Access – Modul 5A

745 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 10. Nov. - 22. Nov. 2011

PowerPoint – Modul 6A

754 Di, Do 15.00-18.00 (4x) 24. Nov. - 6. Dez. 2011

Excel – Modul 4A

738 Do-Mo 14.00-18.00 (3x) 12. Jän. - 16. Jän. 2012

Access – Modul 5A

747 Di-Do 14.00-18.00 (3x) 17. Jän. - 19. Jän. 2012

PowerPoint – Modul 6A

756 Fr-Di 14.00-18.00 (3x) 20. Jän. - 24. Jän. 2012

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

MULTIMEDIA

Bildbearbeitung Adobe Photoshop Grundkurs

In diesem Kurs wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Bilder mit Adobe

Photoshop verändern und verbessern können. Sie erlernen außerdem

Techniken, Bilder mit Text zu kombinieren und diese mit

Effekten zu optimieren. Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele

die vielseitigen Funktionen des Bildbearbeitungsprogramms.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

5027 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

786 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 17. Okt. - 31. Okt. 2011

787 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 22. Okt. - 23. Okt. 2011

5028 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 7. Nov. - 16. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

788 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 26. Nov. - 27. Nov. 2011

789 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 5. Dez. - 14. Dez. 2011

790 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 9. Jän. - 18. Jän. 2012

791 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 28. Jän. -29. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Individuelle EDV-Kurse

Ab 5 TeilnehmerInnen können auch individuelle

Kurse bzw. Extra-Termine organisiert werden.

Seite 56 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


ildbearbeitung | Homepage

Bildbearbeitung Adobe Photoshop Aufbaukurs

Wiederholung und Vertiefung des Erlernten aus den Grundkursen.

Sie erlernen in diesem Kurs effiziente Möglichkeiten der Bildbearbeitung

unter Verwendung verschiedener Ebenen, Farbmodi, Tonwertkorrekturen

und Farbkanälen. Außerdem erfahren Sie, wie

Fotos retuschiert und Bildstörungen entfernt werden können. Sie

erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionen

des Bildbearbeitungsprogramms.

Voraussetzung: Bildbearbeitung Grundkurs!

792 Mo, Mi 18.00-21.00 (2x) 17. Okt. - 19. Okt. 2011

793 Di, Do 18.00-21.00 (2x) 22. Nov. - 24. Nov. 2011

794 Mo, Mi 18.00-21.00 (2x) 19. Dez. - 21. Dez. 2011

mind. 5 TN / 6 UE pro Kurs € 64,80

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

5032 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 17. Okt. - 31. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

799 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 19. Nov. - 20. Nov. 2011

800 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

801 Fr 18.00-21.00 (4x) 13. Jän. - 3. Feb. 2012

802 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 21. Jän. -22. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Kostenlose EDV-Beratung

am 3. Oktober 2011

17.00 - 19.00 Uhr

Videobearbeitung

mit dem Gratisprogramm Movie Maker

Mit dem Gratisprogramm Windows Movie Maker schnell Videofilme

auf Rechner speichern, bearbeiten, Effekte erzeugen, schneiden

und Clips für das Internet erstellen.

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

803 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 3. Okt. - 12. Okt. 2011

804 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 15. Okt. - 16. Okt. 2011

805 Fr 18.00-21.00 (4x) 11. Nov. - 2. Dez. 2011

806 Mo, Mi 18.00-21.00 (4x) 23. Jän. - 1. Feb. 2012

HOMEPAGE

Erstellen von Webseiten

mit Macromedia Dreamweaver 8.0.

Richtlinien, Gestaltung, HTML - Einblick, Navigation, Flash Text,

Rollover-Effekte, Bilder austauschen, Imagemap, Frames, Ebenen,

Tabellen, CSS-Stile, Formulare, Meta Tags und Anmeldung der

Seite bei Suchmaschinen, Homepage Upload, Skriptsprachen

Überblick (PHP - Javascript)

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

5031 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 4. Okt. - 13. Okt. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

796 Mo, Mi 9.00-12.00 (4x) 7. Nov. - 16. Nov. 2011

797 Di, Do 18.00-21.00 (4x) 22. Nov. - 1. Dez. 2011

798 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 14. Jän. - 15. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Einfache Websiterstellung mit Joomla (CMS)

In der Basisversion ist Joomla (Gratis-Software) zunächst vor allem

ein Redaktionssystem, das es einen erlaubt, Texte und Bilder mithilfe

von Upload- und Editierwerkzeugen online zu stellen. Die

eingegebenen Daten werden dabei in einer Datenbank gespeichert

und bei einem Seitenaufruf mittels der Skriptsprache PHP

dynamisch zusammengesetzt.

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Zeitung selbst gemacht

mit Open Office und GIMP

Voraussetzung: Kenntnisse laut Windows 7 - Grundkurs!

807 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 17. Okt. - 31. Okt. 2011

808 Sa, So 10.00-16.00 (2x) 12. Nov. - 13. Nov. 2011

809 Mo, Mi 15.00-18.00 (4x) 21. Nov. - 30. Nov. 2011

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

VERMIETUNG

Die Volkshochschule Favoriten

vermietet Räumlichkeiten:

Veranstaltungssaal (bis 150 Personen)

Vortragssäle (bis 70 Personen)

Seminarräume (10 bis 25 Personen)

Nähere Informationen erhalten Sie

unter 603 40 30 / 34

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 57


edV-KurSe paHo

EDV-KURSE

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

PC-Tastaturschreiben mit dem 10-Finger-System

Ob Schule, Studium oder Beruf - Grundstein für eine erfolgreiche

und effektive Arbeit am PC ist das Tippen mit dem 10-Finger-System.

Flottes Tastaturschreiben ist heutzutage eine wichtige Basisqualifikation.

Sie verbessern und erhöhen Ihre Chancen am Arbeitsmarkt.

Aber auch StudentInnen und SchülerInnen ab 10 Jahren können

diesen Kurs besuchen. Referate, Aufsätze, E-Mails, Diplom- und

Doktorarbeiten können dann schneller erledigt werden und es

bleibt mehr Zeit für die Freizeit.

Erlernen auch Sie das 10-Finger-Blindschreibsystem rasch, einfach

und sicher nach einer einfachen Methode bei der mehrfachen

Meisterin und WM-Wettschreiberin G. Bazant.

Durch die individuelle Betreuung ist der Kurs sowohl für AnfängerInnen

als auch für Fortgeschrittene aller Stufen geeignet.

37004 Mi 18.00 - 20.00 (4x) 7. Sept. - 28. Sept. 2011

5033 Di, Do 17.30 - 19.30 (4x) 8. Nov. - 17. Nov. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 5 TN / 8 UE pro Kurs € 86,40

VERMIETUNG

EDV-Grundkurs für SeniorInnen

Senior easy 1

• Betriebssysteme Windows 7 und Apple

• Das Internet: suchen und finden

• E-Mail und Facebook

Voraussetzung: keine

1546 Mi 9.00-12.00 5. Okt. - 2. Nov. 2011

1547 Di 9.00-12.00 8. Nov. - 29. Nov. 2011

1548 Mi 13.00-16.00 7. Dez. 2011 - 11. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Internet-Grundkurs für SeniorInnen

Senior easy 2

• Suchen und Finden - Suchmaschinen etc.

• E-Mails bearbeiten

• Online Einkaufen - Versteigerung - Online-Banking

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs!

1549 Di 9.00-12.00 4. Okt. - 25. Okt. 2011

1550 Mi 9.00-12.00 9. Nov. - 30. Nov. 2011

1551 Di 13.00-16.00 6. Dez. 2011 - 10. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Bildbearbeitung für SeniorInnen - Grundkurs

Senior easy 3

• Kombiniertes Arbeiten mit WordPad und Internet

• Fotos auf die Festplatte kopieren und verwalten

• Fotos bearbeiten

• Fotobuch zusammenstellen

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs!

Die Volkshochschule Favoriten

vermietet Räumlichkeiten:

Veranstaltungssaal (bis 150 Personen)

Vortragssäle (bis 70 Personen)

Seminarräume (10 bis 25 Personen)

Nähere Informationen erhalten Sie

unter

603 40 30 / 34

(Hr. Abdelrazek)

1552 Mi 13.00-16.00 5. Okt. - 2. Nov. 2011

1553 Di 13.00-16.00 8. Nov. - 29. Nov. 2011

1554 Di 9.00-12.00 17. Jän. - 7. Feb. 2012

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

Individuelle EDV-Kurse

Ab 5 TeilnehmerInnen können auch individuelle

Kurse bzw. Extra-Termine organisiert werden.

Seite 58 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


edV-KurSe paHo

Internet Aufbaukurs für SeniorInnen

Senior easy 4

• Erweiterte Funktionen

• Kommunikation

• soziale Netzwerke

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs + Internet-

Grundkurs!

1555 Di 13.00-16.00 4. Okt. – 25. Okt. 2011

1556 Mi 13.00-16.00 9. Nov. - 30. Nov. 2011

1557 Di 9.00-12.00 6. Dez. 2011 - 10. Jän. 2012

Effektiver Umstieg auf Windows 7

Um mit der neuen Version Windows 7 effektiver arbeiten zu können,

werden Sie mit den wichtigsten Neuerungen vertraut gemacht.

Viele Aufgaben, die früher nur umständlich zu

bewerkstelligen waren, können heute mit wenigen Mausklicks erledigt

werden.

Voraussetzung: Grundkenntnisse älterer Windows-Versionen!

5019 Mi 17.30-20.30 16. Nov. - 7. Dez. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 5 TN / 12 UE pro Kurs € 129,60

mind. 5 TN / 12 UE Kurs € 129,60

Bildbearbeitung - Aufbaukurs für SeniorInnen

Senior easy 5

• Fotobearbeitung: Spezialprogramme

• Musik, Video und Foto

• Fotoverwaltung: Speichern auf DVD und USB

• Diashow mit eigener Musik und Fotos

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs + Bildbearbeitung-Grundkurs!

1558 Mi 9.00-12.00 7. Dez. 2011 - 11. Jän. 2012

mind. 5 TN / 12 UE Kurs € 129,60

EDV-Intensiv-Coaching

für Windows und Apple-User

Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Windows 7-Grundlagen

Ing. Joachim Gruber

1560 Di 13.00-15.00 4x 2 UE Termine nach Vereinbarung!

Internet-Grundlagen

1561 Di 13.00-15.00 4x 2 UE Termine nach Vereinbarung!

Office 2007

Erweiterte Grundlagen fürs Büro

• Word, Excel, PowerPoint, Outlook

• Outlook: Mails und Termine verwalten

Voraussetzung: Kenntnisse laut EDV - Grundkurs!

1559 Mi 17.00-20.00 12. Okt. - 9. Nov. 2011

Bildbearbeitung-Grundlagen

1562 Di 13.00-15.00 4x 2 UE Termine nach Vereinbarung!

Pro Kurs

Einzelcoaching/8UE € 432,-

2 TN / 8UE pro Pers. € 216,-

mind. 5 TN / 12 UE Kurs € 129,60

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 59


tecHniK, natur und umWelt

Einer Legende nach erschuf Gott den Schnee, ohne ihm eine Farbe zu geben. Lange suchte

der Schnee vergeblich, bis ihm eine kleine Zwiebelblume von seinem Weiß anbot, dem reinsten

Weiß, das es in der Natur gab. So kam der Schnee zu seiner Farbe und die kleine Blume

zu der Ehre, im Schnee blühen zu dürfen.

Damit die kleinen, dünnhäutigen Zwiebeln noch

rechtzeitig vor dem Winter Wurzeln bilden

können, werden sie schon im September

gepflanzt – in humusreichem Boden, im

lichten Schatten unter Sträuchern.

Die kaum 15 cm hohe, krautige,

ausdauernde Pflanze mit nickender

Blüte enthält einen erst seit wenigen

Jahrzehnten erforschten Wirkstoff, der

von großer medizinischer Bedeutung ist.

Die kleine Frühlingsbotin ist eine beliebte

Zierpflanze in mittel- und südeuropäischen Parks und findet

sich ausgewildert in alten Obstgärten und Kirchhöfen.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Naturwissenschaften

„ Technik

„ Biologie, Ökologie

„ Lebensraum & Wohnen

Seite 60 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


NATURWISSENSCHAFTEN

Die Welt des Schalls

Physik der Töne, Klänge und Geräusche

naturWiSSenScHaFten | tecHniK

In unserem Alltag sind wir beständig von Geräuschen und Musik

umgeben. Doch wie entsteht ein Ton eigentlich? Im Vortrag unternehmen

wir eine Entdeckungsreise durch die physikalische Welt

des Schalls. Wir untersuchen, wie Schall entsteht, was Schwingungen

sind und wie man sie sichtbar machen kann. Die Grundlagen

der Akustik werden durch anschauliche Experimente

dargestellt.

Dr. in Katharina Durstberger-Rennhofer,

Dr. Harald Rennhofer

(Technische Universität Wien, Atominstitut)

900 Di 19.00 - 20.30 11. Okt. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

BRP Mathematik

Gefördert durch die MA7 und MA13 der Stadt Wien

im Rahmen des Projekts „University Meets Public“

Diese zweisemestrigen Lehrgänge bereiten auf die Teilprüfung Mathematik

im Rahmen der Berufsreifeprüfung (BRP) vor. Sie stehen

aber grundsätzlich allen interessierten Personen offen, die Mathematikkenntnisse

auf Maturaniveau erwerben möchten. Weitere

BRP-Lehrgänge finden Sie im Kapitel „Schulabschlüsse“.

5003 Mi 18.00 - 21.15 7. Sept. 2011 – 4. Juli 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5004 Do 9.00 - 12.15 8. Sept. 2011 - 21. Juni 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 10 TN / 180 UE pro Kurs € 600,-

(exklusive Unterrichtsmaterialien und Prüfungsgebühren)

Mathematik Unterstufenstoff

Für den Einstieg in die Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung

sind solide Kenntnisse des Unterstufenstoffes Voraussetzung.

In diesen Kursen können Sie Ihre Kenntnisse auffrischen,

sodass Sie dem Unterricht mühelos folgen können.

Kursinhalt: Grundrechnungsarten und Rechenregeln, Prozentrechnung,

Schlussrechnung, einfache Geometrie und Algebra

5006 Di, Do 17.30 - 20.30 2. – 25. Aug. 2011

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

5010 Mo 18.00 - 21.00 21. Nov. 2011 – 30. Jän. 2012

s dieser Kurs ist gefördert durch die Kammer

für Arbeiter und Angestellte siehe Seite 114.

mind. 6 TN / 24 UE pro Kurs € 160,-

Lernhilfe Mathematik

Lernhilfe ist mehr als nur Nachhilfe!

In unseren Lernhilfekursen werden qualifizierte und erfahrene Lehrende

eingesetzt. Sie gehen auf die individuellen Lernbedürfnisse

der SchülerInnen gezielt ein. Lerntipps und Lernstrategien helfen

darüber hinaus, das persönliche Lernverhalten für die Zukunft zu

verbessern.

Lernbegleitung für SchülerInnen

Begleitkurse fördern kontinuierliches Lernen und ermöglichen den

SchülerInnen eine gezielte Vorbereitung auf Schularbeiten. Einmal

wöchentlich wird der aktuelle Unterrichtsstoff nochmals erarbeitet

und vertieft, Hausübungen werden besprochen und offene Fragen

geklärt. Fachliche Schwierigkeiten werden behoben, damit

der Anschluss an den laufenden Schulstoff nicht verloren geht.

Außerdem bieten wir Lerntipps und Hilfe bei der Lernorganisation

an.

Einstieg jederzeit möglich – Die Kursgebühr reduziert sich entsprechend!

15 Wochen ab Ende September 2011

600 Mathematik Unterstufe Mi 15.00 - 16.00

601 Mathematik Oberstufe Mi 16.00 - 17.00

4 - 7 TN / 15 UE pro Kurs € 135,-

Lernhilfe in den Semesterferien

Nütze deine Ferien und bereite dich auf die Prüfungen und Schularbeiten

im zweiten Semester vor!

In kleinen Lerngruppen (4-7 SchülerInnen) wird das Versäumte

aufgeholt und Wissenslücken werden geschlossen.

Intensivkurs

Mo - Mi 6. - 8. Feb. 2012

607 Mathematik Unterstufe 10.00 - 13.00

608 Mathematik Oberstufe 13.00 - 16.00

4 - 7 TN / 9 UE pro Kurs € 81,-

GESCHENK-GUTSCHEINE

der Wiener Volkshochschulen GmbH

€ 10,00 / € 50,00

Das passende Geschenk

für jeden Anlass!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 61


iologie | öKologie

TECHNIK

Das Altern – ein Blick in die Zukunft

Wie wird Technik mein Leben im Alter erleichtern?

Was ist Realität, was Fiktion?

Systeme, die Gefahren im Haushalt automatisch erkennen, Roboter,

die selbständig Hausarbeit verrichten, ein intelligenter Boden

und noch vieles mehr – wo endet die Forschung und wo beginnt

die Utopie? Forscher der Technischen Universität Wien geben

einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft und

präsentieren die Technologien der (nicht allzu fernen) Zukunft.

Privatdoz. Dr. Martin Kampel

(Technische Universität Wien, Institute of Computer

Aided Automation)

910 Do 19.00 - 20.30 13. Okt. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA7 und MA13 der Stadt Wien

im Rahmen des Projekts „University Meets Public“

Das Altern der Zukunft

Pflege und neueste Technik für SeniorInnen

Wagen Sie gemeinsam mit uns einen Blick in die Zukunft! Tauschen

Sie sich regelmäßig mit Forschern der Technischen Universität

Wien und Fachpersonal aus dem Pflegebereich in angenehmer

Atmosphäre über spannende technische Neuerungen aus, welche

das Leben erleichtern und sicherer gestalten sollen

Wir stellen Ihnen verschiedene technische Systeme für SeniorInnen

vor, welche entweder bereits erhältlich sind oder sich gerade

in Entwicklung befinden. Diskutieren Sie mit uns, ob Sie ein solches

System verwenden würden bzw. was man aus Ihrer Sicht besser

machen könnte und wohin in Zukunft die Entwicklung von

Hilfsmitteln führen soll. Durch diesen Meinungsaustausch haben

Sie die Möglichkeit, an der Forschung und Entwicklung zukünftiger

Technologien mitzuwirken und diese bereits im Vorfeld zu testen.

In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien und dem

Arbeitersamariterbund Österreichs.

Privatdoz. Dr. Martin Kampel

(Technische Universität Wien, Institute of Computer

Aided Automation)

911 Mi 10.00 -11.30, 14-tägig

7x 12. Okt. 2011 - 25. Jän. 2012

mind. 8 TN / 10,5 UE Kurs € 10,-

BIOLOGIE, ÖKOLOGIE

Green Care in Wien

Mensch, Tier und Natur aktiv erleben und erlernen

Derzeit etabliert die Landwirtschaftskammer Wien das Projekt

„Green Care“. Es umfasst Maßnahmen mit Tieren und Pflanzen in

landwirtschaftlichen Betrieben, die die soziale, körperliche, geistige

und pädagogische Gesundheit eines Menschen fördern können.

Sowohl die Landwirte als auch die Stadt mit ihren sozialen

und medizinischen Herausforderungen profitieren davon.

Dr. in Dorit van Meel, Mag. a Theresia Berger

(BOKU – University of Natural Resources

and Applied Life Sciences Vienna, Department of

Sustainable Agricultural Systems, Division of Livestock Sciences)

920 Di 19.00 - 20.30 6. Dez. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA7 und MA13 der Stadt Wien

im Rahmen des Projekts „University Meets Public“

Flora und Vegetation einer ägäischen Insel

Ein botanischer Reisebericht

Welche Pflanzen und Tiere beherbergt die griechische Insel Samothraki?

Welche Anpassungsstrategien an das sommertrockene

mediterrane Klima haben die Lebewesen entwickelt? Wie hat sich

die mediterrane Landschaft unter dem Einfluss des Menschen verändert?

Basierend auf einer Studienexkursion des Instituts für Botanik

der BOKU beschäftigt sich der Vortrag mit diesen Fragen.

Dr. in Karin Tremetsberger

(Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Botanik)

922 Di 19.00 - 20.30 8. Nov. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA7 und MA13 der Stadt Wien

im Rahmen des Projekts „University Meets Public“

„die umweltberatung“ Wien –

Die Wiener Volkshochschulen GmbH

Buchengasse 77, 1100 Wien

Tel. 01/ 803 32 32

E-Mail: service@umweltberatung.at

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Haushaltschemikalien und

gesundheitsschonende Alternativen

Im Vortrag erfahren Sie, welche Auswirkungen Wasch- und Reinigungsmittel,

Farben und Lacke, Duftstoffe sowie Pflanzenschutzund

Schädlingsbekämpfungsmittel auf Umwelt und Gesundheit

haben. Sie wissen danach über die richtige Verwendung von Chemikalien

im Haushalt Bescheid. Sie lernen gesunde, kostengünstige

und umweltschonende Alternativen kennen, mit denen Sie

Seite 62 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


lebenSraum WoHnen

Ihr Wohlbefinden erhöhen und zugleich die Umwelt schützen.

In Zusammenarbeit mit „die umweltberatung“.

DI (FH) Harald Brugger

921 Do 18.00 - 19.30 10. Nov. 2011

Mag. a Christa Neubauer

919 Di 19.00 - 21.00 22. Nov. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Gastkarte € 8,-

mind. 6 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Atomstrom raus – grüner Strom rein

Kursort: VHS Donaustadt, Bernoullistr. 1, 1220 Wien

In Zusammenarbeit mit „die umweltberatung“.

DI in Alexandra Bauer

Di 18.00 - 19.30 18. Okt. 2011

mind. 6 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

LEBENSRAUM & WOHNEN

Blüten statt Brachen – Guerilla Gardening

Unverlangtes Bereichern des Stadtbildes durch Pflanzung von Blumen,

Obst und Gemüse – dieser Trend findet immer mehr AnhängerInnen

in Wien und anderswo. Selbst begeisterte Gärtnerin

und mit Guerilla-Gärtnern und verwandten Initiativen seit Jahren

befasst, erzählt die Vortragende über die Geschichte und Strategien

dieser Bewegung zur eigenständigen Gestaltung der Umwelt.

Entrümpeln!

Ausmustern als lebenslanger Begleiter

Frei nach dem Motto "Weniger ist mehr" hören Sie Wissenswertes

und Hintergründe über die Wirkung der Dinge, die Sie umgeben.

Sie erfahren Strategien, wie sich richtiges Entrümpeln zu

Hause oder im Büro positiv auf Ihr Leben auswirken kann.

Dinge loslassen ist oft ein schmerzlicher Prozess, dem persönliche

Erfahrungen und Prägungen zugrunde liegen. Mit dem bewussten

Ausmustern wird ein erster guter Schritt getan.

In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über

- das "richtige" Entrümpeln

- das Sammeln und Ansammeln von Dingen

- die Wirkung von einem Zuviel an Sachen

- die Arten des "Gerümpels"

- das Loslassen der Gegenstände

Elisabeth Walter

923 Do 18.00 - 21.00 6. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Gastkarte € 12,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 63


politiK & geSellScHaFt

Die Pflanze gehört zu der Familie der Schwertliliengewächse und erfreut uns in ihrer

Blütenpracht in fast allen Farben. Neben den zahlreichen Wildformen existieren heute

auch zahllose Zuchtformen. Typisch für diese Pflanze sind die langen Schwert-Blätter

und die großen Trichterblüten, die an einem langen Stiel

aufgereiht sind. Sie kommt ursprünglich aus

Südafrika und wird hier in Mitteleuropa als

Zierpflanze verwendet wo Sie eine

Wuchshöhe bis zu 1,50 m erreichen kann.

Auf Grund Ihrer Herkunft ist die

Knolle (Zwiebel) dieser Pflanze sehr

empfindlich und sollte im Winter mit

einem Schutz versehen oder aus der Erde

genommen werden damit man sie dann

trocken und frostfrei überwintern kann.

Die Blüten mancher Arten können roh

oder gegart gegessen werden.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Politik, Recht

„ Gesellschaft

„ Geschichte

„ Philosophie

Seite 64 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


politiK & recHt

POLITIK UND RECHT

Business Startup -

Tipps zur Unternehmensgründung

Wahl der richtigen Unternehmensform - Einzelunternehmen oder

Gesellschaft?

Einführung in das System der Kapital- und Personengesellschaften,

inklusive steuerliche Aspekte, öffentlich-rechtliche Vorgaben,

Finanzierungsformen und praktischer Ablauf der Unternehmensgründung.

Praktische Tipps zur Vermeidung von Anfangsfehlern.

Dr. Thomas Ruhm

(Universität Wien, Institut für Recht der Wirtschaft)

950 Mo 19.00 - 20.30 10. Okt. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA 7 und MA 13 der Stadt Wien im Rahmen

des Projekts "University Meets Public".

Durchblick im Versicherungsdickicht -

Wer braucht was?

Versicherungen - kaum jemand, der keine hat. Aber bin ich auch

gut versichert? Welche Versicherungen sind für mich sinnvoll, welche

nicht? Wie steht es um meine Familie, meine Wohnung - habe

ich ausreichend vorgesorgt? KFZ, Haushalt, Krankheit, Unfall, Eigenheim,

Haftpflicht und Leben. Lernen Sie sich im Versicherungsdickicht

zurechtzufinden, indem Sie die Hauptgruppen der

Branche unterscheiden können. Entdecken Sie Ihren Bedarf und

werden Sie fit im Umgang mit Versicherungsvertretern und Maklern.

Anita Brunner

951 Fr 17.00 - 19.00 20. Jän. 2012

Anmeldeschluss: 17. Jän. 2012

mind. 10 TN / 2 UE Kurs € 10,-

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

diesen Abenden unter anderen mit folgenden Themen:

- Gesellschaftswandel und Entwicklung zur Kultur

- Entwicklung der Zivilgesellschaft

- Bedeutung von Identität, Multikulturalismus und

Religion

- Was ist die Zukunft der Welt? "Kultureller Relativismus"

oder "westlicher Universalismus"?

- Rolle und Einfluss der Politik

- Konflikte zwischen den Kulturen

- Wege und Perspektiven für ein besseres

Zusammenleben

- Förderung des Multikulturalismus und der Integration

Mag. a Shira Mirela

37002 Fr 18.00 - 20.00 23. u. 30. Sept. 2011

Anmeldeschluss: 20. Sept. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 20,-

Albanische Abende

Die Vorträge bieten eine "Reise" in das nahe und für viele doch

ferne Land Albanien.

Schwerpunkte werden sein:

- Sprache, Kultur, Tradition

- das kulinarische Albanien, Tourismus, Mentalität,

Interessantes für geschäftlichen Beziehungsaufbau

- Tradition der Beziehungen zwischen Österreich und

Albanien, Rechtslage

- das politische System, demokratische Entwicklungen,

Transition

Mag. a Shira Mirela

954 Mi 18.00 - 20.00 16. u. 23. Nov. 2011

Anmeldeschluss: 14. Nov. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 20,-

Österreichische Mentalität und Kultur

In diesem Kurs erhalten Sie praktische Tipps und Basiswissen über

das Leben in Österreich, insbesondere über typische Umgangsformen

im privaten und beruflichen Alltag.

Mit diesem Wissen, etwas Humor und gegenseitiger Toleranz lassen

sich dann viele Missverständnisse vermeiden.

Mag. a Isolde Radulescu

953 Di 18.00 - 20.00 6. Dez. 2011

Anmeldeschluss: 2. Dez. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 10,-

GESELLSCHAFT

Multikulturalismus und Integration

Dieser Kurs richtet sich an all jene Personen, die beruflich oder privat

an dem Thema interessiert sind, die Diversität als Chance in

einer globalisierten Welt betrachten und kennen lernen wollen,

welche Vorteile sich daraus ergeben können. Um das alles besser

zu verstehen und Vorurteile abzubauen, beschäftigen wir uns an

Familie und Kultur siehe Seite 45.

Gender und Diversity siehe Seite 39.

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 65


geSellScHaFt | geScHicHte | pHiloSopHie

Mütterklub - Frauenklub

Diskutieren Sie mit den GastreferentInnen Fragen der gesunden

Ernährung, der Erziehung, der Körperpflege, der Partnerschaft und

der sinnvollen Lebensgestaltung. Nützen Sie die Gelegenheit zum

persönlichen Erfahrungsaustausch!

Dipl.Päd. Karin Schmidt

957 Do 15.00 -17.00 Uhr 15x ab 6. Okt. 2011

mind. 10 TN / 30 UE Kurs € 25,-

GESCHICHTE

Führungen durch die Synagoge

Gruppenführungen in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Institut

für Erwachsenenbildung.

Leitung: Prof. Kurt Rosenkranz

Treffpunkt:

ab ca. 15.00 Uhr vor der Synagoge, Seitenstettengasse 4, 1010

Wien.

Bitte haben Sie Verständnis für die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Bitte amtlichen Lichtbildausweis mitbringen, Männer benötigen

eine Kopfbedeckung.

mind. 8 TN

Mi 15.30 2. Nov. 2011

Mi 15.30 30. Nov. 2011

Mi 15.30 11. Jän. 2012

Eintritt frei

Telefonische Voranmeldung bis eine Woche vor dem jeweiligen

Termin unbedingt erforderlich!

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Ausstellung

„... dass uns're Alten nicht mehr betteln geh'n.“ Zur Geschichte

des Kampfes um die Alterspension

Die Armut im Alter war viele Jahrhunderte lang ein Massenphänomen.

Konnte man nicht mehr arbeiten, hatte man auch kein

Einkommen und war auf Almosen angewiesen. Generationen von

arbeitenden Menschen begleitete die Furcht, einmal in der "Versorgung"

zu landen, ihr ganzes Arbeitsleben lang.

Mit der Möglichkeit sich zu organisieren begann der Kampf der

Arbeitnehmer um eine gesicherte Altersversorgung. Die Entwicklung

führte von der Errichtung der Bruderladen bis zur gesetzlichen

Pensionsversicherung für nahezu alle Berufstätigen, wie sie

heute existiert.

Die Ausstellung zeigt einen Überblick über die historischen Stationen

dieses Weges aus der Altersarmut.

Ausstellungseröffnung:

957 Mo 19.00 - 21.00 Uhr 7. Nov. 2011

Dauer der Ausstellung: 7. - 24. Nov. 2011

PHILOSOPHIE

Augenblick und Dauer in Werken

der antiken Philosophie und Belletristik

Eintritt frei

GESCHENK-GUTSCHEINE

der Wiener Volkshochschulen GmbH

€ 10,00 / € 50,00

Das passende Geschenk

für jeden Anlass!

Während in der griechischen Mythologie Chronos als allmächtige

Instanz galt, die das Werden und das Vergehen der Dinge und Lebewesen

bestimmt, gilt Augenblick und Dauer bei manchen antiken

Philosophen entweder als Illusion oder nur als unmittelbares

Jetzt. Besondere Aufmerksamkeit verdienen jene DenkerInnen,

deren Zeitverständnis bis in die gegenwärtige Philosophie nachwirkt.

Mag. Dr. George Purdea

955 Mo 19.00 - 20.30 Uhr 17. Okt. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA 7 und MA 13 der Stadt Wien im

Rahmen des Projekts "University Meets Public".

Nutzen Sie unser

STUDIERZIMMER

zum Lernen, Lesen, Schreiben,

Vorbereiten, Üben...

Montag bis Freitag

zwischen 12 und 18 Uhr

Seite 66 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


VHS FaVoriten

Lernen Sie grundlegende

COACHINGMETHODEN

speziell zur Begleitung älterer Menschen.

Information:

Doris Urbanke,

Tel. 01/317 52 43-34

doris.urbanke@vhs.at

Kursort: VHS Alsergrund

Währing Döbling,

Galileigasse 8, 1090 Wien

Basislehrgang: 1 Semester, 120 UE

Beginn: 8. Oktober 2011

Informationsabende: 9 .8., 6 .9., 20. 9. 11

jeweils Dienstag 17:00

Lehrgangskosten: € 1.750,00

Förderungen siehe www.kursfoerderungen.at







Studienfahrt nach Auschwitz

Fr 25. - Mo 28.11.11

In Zusammenarbeit mit dem Verein

GEDENKDIENST

Infoabend

in der Volkshochschule Hietzing

am Di 18.10.11 um 19:00

Anmeldungen unter 804 55 24

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 67


KunSt & Kultur

Der klassische Frühblüher aus der Familie der Schwertliliengewächse wird

uns nach Eis und Schnee mit den ersten bunten Farbtupfern

in Wiese und Garten erfreuen.

Die Pflanze besteht aus sehr schmalen

Blättern und kelchförmigen Blüten.

Für die gerade aus dem Winterschlaf

erwachten Hummeln sind

diese Blüten eine wichtige

Nahrungsquelle, deren duftender

Nektar sie aus zwei Kilometer

Entfernung anzulocken vermag.

Die auch Frühlingssafran genannte

Pflanze hat berühmte Verwandte, die

erst im Herbst blühen und deren

Staubfäden das kostbarste Gewürz

der Welt liefern.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Literatur

„ Musik

„ Darstellende Kunst

„ Bildende Kunst

„ Angewandte Kunst & Handwerk

Seite 68 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


literatur | muSiK

LITERATUR

Sprache – Farbe – Klang

Interdisziplinäre Schreib- und Literaturwerkstatt

Dieser Workshop ist für alle, die sich für Kunst, Musik und Literatur

interessieren, eine Gelegenheit, die drei Bereiche im kreativen

Prozess anhand verschiedener Methoden miteinander zu verbinden!

Im Zentrum steht die spielerische, kreative und experimentelle

Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld zwischen den künstlerischen

Medien Text, Bild und Klang. Wir befassen uns einerseits

mit der Musikalität, Rhythmik und Melodik von Sprache, wobei

wir uns auch mit Lyrik, dem Lied und seinen Unterformen sowie

Liedtexten auseinandersetzen, andererseits mit der Bildhaftigkeit

von Literatur, mit Symbolen und Metaphern, insbesondere in der

Lyrik.

Musik und Bilder dienen als Impulse und Ausgangsorte für die Gestaltung

von Texten unterschiedlicher Gattungen. Es entstehen

Texte zu unterschiedlichen Inspirationsquellen, wobei die einzelnen

Bereiche ineinander übergehen und aufeinander aufbauen.

Wir machen uns unsere Fantasie und Imagination zu nutze, indem

wir Texte aus Musikstücken und Bildern herausentwickeln und versuchen,

Stimmungen und Gefühle in das geschriebene Wort zu

übertragen. Wir befassen uns mit der emotionalen Dimension von

Farben und Farbsymbolik in Bild und Text und gestalten erzählende

und lyrische Texte zu Bildern, Fotos und Alltagsmaterialien.

Mag. a Silvia Waltl

1010 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 17.00 22. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 23. Okt. 2011

mind. 6 TN / 14 UE Kurs € 105,-

Lebensspuren

Autobiografisches Schreiben für AnfängerInnen

Das autobiografische Schreiben ermöglicht Ihnen: Lebensbilanz

(Erinnerung an die Vergangenheit), Lebensbewältigung (Begleitung

in der Gegenwart) und Lebensplanung (Perspektive für die

Zukunft).

Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich auf Spurensuche im eigenen

Leben begeben möchten und begleitet sie auf dem Weg.

Von Erinnerungshilfen und Quellensuche über das Erstellen und

Bearbeiten Ihrer Texte bis zu den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Ihrer Biografie.

Schreibwerkstatt

Monika Schenk

1011 Mo 14.00 - 17.00 5x 7. Nov. 2011 - 5. Dez. 2011

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Schreibwerkstatt in Türkisch / Deutsch

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Menschen, deren Erstsprache

nicht Deutsch ist und die in dieser Sprache schreiben möchten.

Ausgehend von der eigenen Muttersprache Türkisch wird an der

Verbesserung der deutschen Ausdrucksmöglichkeiten und an der

persönlichen literarischen Entwicklung gearbeitet.

Für AnfängerInnen

Hüseyin Simsek

1012 Sa 10.00 - 12.00 6x 15. Okt. 2011 - 19. Nov. 2011

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 90,-

MUSIK

Grundlagen und elementares Musizieren

Noten lesen – Grundkurs

Wer sich eingehender mit Musik befasst, kommt früher oder später

um die Notenschrift nicht herum. Mit dieser Einführung in die

Notenkunde wird es für Sie keine Hexerei mehr sein, sich darin

selbstständig zunehmend mehr Verständnis anzueignen. Sie

haben damit ein Instrument in der Hand, um sich Musikliteratur

rasch aneignen zu können.

1020 Fr 18.00 - 20.00 2x 21. Okt. 2011 - 28. Okt. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 24,80

Jazz-Workshop

Dieser Workshop gibt einen Einblick in den Aufbau von Jazzkompositionen,

in die Improvisation und den Aufbau von Jazzakkorden.

Durch die praktische Beschäftigung mit Jazzliteratur werden

Sie viele Anregungen für das eigene Musizieren mitnehmen können.

Voraussetzung: Noten lesen

1021 Sa 10.00 - 14.00 28. Jän. 2012

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 24,80

Musikalische Experimentierwerkstatt für Kinder

Die Freude am gemeinsamen Umgang mit Musik steht im Mittelpunkt

dieser Stunde. Wir singen Lieder, bewegen uns zu Musik

und lauschen Klängen. Sie bekommen ein umfassendes altersgerechtes

Repertoire an Liedern, Tänzen, Versen und Fingerspielen,

das auch zu Hause angewendet werden kann.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 69


muSiK | geSang

KURSGEBÜHREN - EINZELUNTERRICHT

Für Kinder von 12-18 Monaten

1025 Mi 9.00 - 10.00 11x 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

Für Kinder von 1,5-3 Jahren

1025AMi 10.00 - 11.00 11x 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

1026 Mi 16.00 - 17.00 11x 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

Für Kinder von 3-4 Jahren

1027 Mi 17.00 - 18.00 11x 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

mind. 6 TN / 11 UE pro Kurs € 56,10

Mehr Freude an Musik -

Gehörbildung für Erwachsene

Mehr Freude an Musik durch besseres Verständnis vermittelt dieser

Kurs in lockerer Atmosphäre. Noten lesen und schreiben, Melodien

hören, nachsingen und notieren. Keinerlei Vorkenntnisse

erforderlich!

1028 Sa 10.00 - 11.30 8x 5. Nov. 2011 - 14. Jän. 2012

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre:

Einzelunterricht: 14 x 30 Minuten: € 217,-

14 x 45 Minuten: € 325,50

Für Erwachsene ab 26 Jahre:

Gruppenunterricht: 14 x 30 Minuten: € 224,-

14 x 45 Minuten: € 336,-

Kursbeginn (sofern nicht anders angegeben):

in der Woche ab 3. Okt. 2011

Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt.

Gesang

Moderner Gesang - Stimmbildung

Sie möchten mehr aus Ihrer Stimme machen? Wir trainieren

Stimmtechnik, Atmung und Rhythmusgefühl, Ausdruck und Interpretation,

erlernen Grundlagen der Improvisation oder Singen

mit Mikrofon: Pop, Folk, Jazz, Musical. Für AnfängerInnen und

Fortgeschrittene, für alle Altersgruppen.

1036 Di 13.00 - 15.30 Andreas Diendorfer

1035 Mi 14.00 - 20.00 Andreas Diendorfer

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Musik neu entdecken –

Musikwerkstatt für Erwachsene

Elementares Musizieren bietet einen lustvollen Zugang zur Welt

der Musik und ist für jeden Menschen erleb- und erlernbar. Musik,

Bewegung, Stimme und Sprache sind dabei eng miteinander verbunden.

Im Kurs lernen Sie sich für Musik zu öffnen, sich zu Musik zu bewegen,

Ihren Körper zur Klangerzeugung einzusetzen, sich mit

einfachen Instrumenten auszudrücken. Lassen Sie sich ein auf

diese Entdeckungsreise, für die Sie nichts mitbringen müssen als

die Bereitschaft, Neues auszuprobieren!

1029 Fr 18.00 - 21.00 13. Jän. 2012

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 18,60

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Klassischer Gesang

Egal, was Sie erreichen möchten - durch Gesangs- und Atemübungen

verbessert sich Ihre Stimme und Sie erleben neue Lust

am Singen. Durch fundierte Gesangstechnik und richtige Atemführung

gelangen Sie zu einer gesunden und effizienten Stimmentfaltung.

Für Jugendliche ab etwa 15 Jahren und Erwachsene.

Dieser Kurs ist auch als Vorbereitung zu Aufnahmeprüfungen für

Musikhochschulen, Konservatorien und Kindergartenschulen gut

geeignet.

1037 Di 16.00 - 18.00 Mag. a Halina Graser

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Chorgesang

Freude am Singen ist unsere Motivation - Stimmbildung, Noten

lesen und Gehörbildung bilden die Grundlage für unsere mehrstimmige

Singgruppe. Gemeinsam wählen wir Musikliteratur vom

16. bis zum 20. Jahrhundert aus. Alle Stilrichtungen sind möglich.

Auf Wunsch ist auch eine öffentliche Darbietung z.B. am Ende des

Semesters möglich.

Cornelia Reutner

1030 18.30 - 20.00 12x 12. Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 91,80

Seite 70 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


geSang | muSiK

Instrumentalmusik

KURSGEBÜHREN - EINZELUNTERRICHT

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre:

Einzelunterricht: 14 x 30 Minuten: € 217,-

14 x 45 Minuten: € 325,50

Für Erwachsene ab 26 Jahre:

Gruppenunterricht: 14 x 30 Minuten: € 224,-

14 x 45 Minuten: € 336,-

Kursbeginn (sofern nicht anders angegeben):

in der Woche ab 3. Okt. 2011

Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt.

Mandoline

Die Mandoline, ein eher weniger bekanntes Instrument, verzaubert

Jung und Alt mit ihrem wunderschönen Klang. Sie ist außerdem

besonders für Kinder geeignet, deren Hände noch zu klein für

die Gitarre sind. Für Kinder ab etwa 6 Jahren und Erwachsene,

AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

1060 Di 14.00 - 16.00 Nataliya Striku

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Blockflöte

Das Instrument Blockflöte ist für den Einstieg in den Instrumentalunterricht

geeignet, es bietet aber auch eine reiche Vielfalt an

Möglichkeiten für fortgeschrittene Spieler. Einzelunterricht für Kinder

ab etwa 5 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Es werden Instrumente mit barocker Griffweise verwendet – auf

Wunsch berät die Kursleiterin beim Kauf des Instruments.

1040 Mo 14.00 - 19.00 Susanne Warta

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Blockflöte / Querflöte

Für beide Instrumente sind alle Stilrichtungen möglich, von Klassik

bis Moderne, Solostücke mit und ohne Begleitung sowie Duette.

Auf Wunsch berät die Kursleiterin beim Kauf des Instruments.

Für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Das Instrument Querflöte eignet sich für Kinder ab etwa acht Jahren.

1041 Fr 15.00 - 18.00 Mag. a Dora Stefanova

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Flöten-Ensemble

Gemeinsam musizieren macht mehr Spaß! Dieser Kurs ist für alle

gedacht, die mäßige Vorkenntnisse haben und gemeinsam mehrstimmige

Musikstücke erarbeiten möchten.

Mag. a Dora Stefanova

1042 Fr 18.00 - 19.00 10x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 79,50

Gitarre

Je nach Wunsch der Teilnehmerin/des Teilnehmers wird klassische

Gitarre, Blues-, Rock- oder Jazzgitarre unterrichtet. Für Kinder ab

etwa 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, AnfängerInnen und

Fortgeschrittene. Elektrische Gitarre: nur am Donnerstag (geringe

Gitarre-Grundkenntnisse erforderlich).

1045 Mo 15.30 - 20.00 Mag. Erich Kucs

1046 Di 15.30 - 20.00 Mag. Erich Kucs

1047 Mi 16.00 - 20.00 Florian Reichhalter

1048 Do 15.00 - 20.00 David Körber

1049 Fr 14.00 - 17.00 Bakk. Hans-Peter Freudenthaler

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Gitarre - Gruppenunterricht für Kinder

Das Spiel in der Gruppe motiviert und macht Spaß.

AnfängerInnen

Florian Reichhalter

1055 Mi 15.00 - 16.00 10x 12. Okt. 2011 - 21. Dez. 2011

Leicht Fortgeschrittene Bakk. Hans-Peter Freudenthaler

1056 Fr 17.00 - 18.00 10x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE pro Kurs € 79,50

Gitarre - Ensemble für Erwachsene

Gemeinsam spielen macht mehr Spaß! Dieser Kurs ist für Erwachsene

mit Vorkenntnissen gedacht, die gemeinsam mehrstimmige

Musikstücke erarbeiten möchten.

Leicht Fortgeschrittene Bakk. Hans-Peter Freudenthaler

1057 Fr 18.00 - 19.00 10x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 79,50

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 71


inStrumentalmuSiK

Violine

Auf der Violine lässt sich die verschiedenste Musik spielen: von

Klassik über irische Folkmusik bis zum Musical und noch vieles

mehr! Für Kinder ab etwa 5 Jahren und Erwachsene.

1065 Mi 16.00 - 18.00 Sarah Mücke

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Kammermusik-Ensemble

Dieser Kurs ist für Menschen gedacht, die irgendwann ein Instrument

erlernt haben oder gerade dabei sind, eines zu erlernen. Entdecken

Sie die besondere Freude an der Musik beim gemeinsamen

Musizieren! Je nach den zur Verfügung stehenden Instrumenten

wählen wir passende Stücke aus, die wir gemeinsam erarbeiten.

Kostenloser INFO-Abend

Katalin Hoffmann

1058ADo18.00 - 19.30 15. Sept. 2011

Anmeldung erbeten!

Für leicht Fortgeschrittene

Katalin Hoffmann

1058 Do 18.00 - 20.30 8x 13. Okt. - 1. Dez. 2011

mind. 6 TN / 20 UE Kurs € 102,-

Klavier - Keyboard

Für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Weitere Termine auf Anfrage.

1061 Mo15.00 - 18.00 N.N.

1062 Fr 15.00 - 19.00 Hao Wang

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Klavier

Für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

1063 Do 14.30 - 18.30 Mag. a Doris Fuchs

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Klavier für Erwachsene

Für Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Weitere

Termine auf Anfrage.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

1064 Di 16.30 - 18.00 Christa Hassfeld

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Akkordeon

Sie erhalten einen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen

Unterricht. Unterschiedliche Interessen und Musikrichtungen

werden gerne berücksichtigt.

Für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene

1066 Mi 17.00 - 19.00 Edith Haller

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Steirische (diatonische) Knopfharmonika

Für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen und Fortgeschrittene

1067 Do 18.30 - 20.00 Andreas Brunnthaler

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Saxophon

Individuelle Begleitung beim Erlernen des Instruments, welche die

persönlichen Wünsche der Lernenden selbstverständlich berücksichtigt.

Saxophongrundlagen, Instrumentaltechnik, Notenlesen,

Rhythmik, Interpretation und auf Wunsch auch Improvisation und

Harmonielehre. Für Kinder ab etwa 10 Jahren und Erwachsene,

AnfängerInnen und Fortgeschrittene. http://wernerzangerle.com

1068 Di 15.00 - 21.00 Werner Zangerle

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Schlagzeug

Für Kinder ab etwa 12 Jahren und Erwachsene. AnfängerInnen

und Fortgeschrittene.

1069 Di 16.00 - 20.00 Mag. Benedikt Mehl

1070 Mi 16.00 - 20.00 Mag. Benedikt Mehl

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Afrikanischer Trommel-Workshop

Afrikanisches Trommeln ist eine Kunstform, die einfach zu erlernen

ist, wenn Freude und Konsequenz zusammenkommen. Es entfaltet

unser kreatives Potential und fördert unser Wohlbefinden. Dieser

Workshop bietet eine Einführung in Grundtechniken und

Rhythmen afrikanischer Trommeltradition. Instrumente werden zur

Verfügung gestellt.

Kursort: EXIST Trommel Cafe, Sechshauser Str. 36-38, 1150 Wien

Günther Zondler

1071 So 14.00 - 17.00 13. Nov. 2011

1072 So 14.00 - 17.00 15. Jän. 2012

3 UE pro Kurs € 24,-

Wollen Sie ungestört üben?

Wir reservieren gerne einen Raum für Sie!

Termine nach Vereinbarung

Klavier-Übungsraum / Schlagzeug-Übungsraum:

10er-Block (10 Stunden) € 45,-

5er-Block ( 5 Stunden) € 25,-

Musik-Übungsraum (ohne Instrument)

10er-Block (10 Stunden) € 35,-

5er-Block ( 5 Stunden) € 20,-

Nähere Auskünfte unter 603 40 30-22

bzw. E-Mail: info.vhs10@vhs.at

Seite 72 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


muSiKKurSe | paHo

MUSIKKURSE

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

KURSGEBÜHREN - EINZELUNTERRICHT

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre:

Einzelunterricht:: 14 x 30 Minuten: € 217,-

14 x 45 Minuten: € 325,50

Für Erwachsene ab 26 Jahre:

Gruppenunterricht: 14 x 30 Minuten: € 224,-

14 x 45 Minuten: € 336,-

Kursbeginn (sofern nicht anders angegeben):

in der Woche ab 3. Okt. 2011

Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt.

Gesang/Stimmbildung

Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

Einzelunterricht

1588 Mi 16.30 - 19.30 Franziska Feuerstein

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Kinderchor

Spaß am Singen in der Gruppe mit englischen und deutschen Kinderliedern.

Für Kinder ab 7 Jahren

Anna Wöckinger

1588 Do 15.30 - 16.30 8x 13. Okt. 2011 - 1. Dez. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 40,80

Blockflöte

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

1583 Do 15.00 - 16.00 Zsuzsanna Leitner

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Harfe (keltische Hakenharfe)

Keltische Hakenharfe und Konzertharfe. Einzelunterricht für Erwachsene

und Kinder ab 8 Jahren. Termine auch am Vormittag

möglich!

Angela Radanovics

1586 Di 15.00 - 17.00 10x 4. Okt. 2011 - 13. Dez. 2011

Einzelunterricht / 30 Min. / 10 UE Kurs € 160,-

Klavier/Keyboard/Orgel

Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, AnfängerInnen u.

Fortgeschrittene.

1581 Mi 14.00 - 16.00 Martina Plawetz

1580 Mo 14.30 - 19.30 Martina Plawetz

1582 Do 15.00 - 19.00 Martina Plawetz

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Kontrabass/E-Bass

Einzelunterricht für Erwachsene und Jugendliche

1579 Do 17.30 - 20.00 Raphael Leitner

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Trompete

Einzelunterricht für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

1584 Do 16.00 - 19.30 Zsuzsanna Leitner

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Zither

AnfängerInnen u. Fortgeschrittene. Abendtermine auf Anfrage

möglich!

Einzelunterricht für Kinder

1585 Do 9.00 - 13.00 Bakk. Barbara Laister-Ebner

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

Gitarre

Klassische Gitarre – E-Gitarre – Liedbegleitung.

Einzelunterricht für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

1576 Mo 15.00 - 20.00 N.N.

1577 Di 14.00 - 20.00 Mag. Georgios Nousisr

1578 Do 15.00 - 20.00 Norbert Cseplö

Einzelunterricht / 30 Min. / 14 UE

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 73


darStellende KunSt | paHo

DARSTELLENDE KUNST

KUNST & KULTUR

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Theatergespräch

Informieren Sie sich über die Stücke der Spielzeit 2011/2012 des

„Theaters in den Bezirken“. Das jeweils vor den einzelnen Aufführungen

angesetzte Theatergespräch vermittelt Ihnen ein bisschen

vom literarischen Hintergrund, gibt Ihnen aber auch die

Möglichkeit, mitwirkende SchauspielerInnen persönlich kennen zu

lernen.

Die Termine der Spielzeit 2011/2012:

Di 11. Okt. 2011

Di 29. Nov. 2011

jeweils 18.45 - 19.15 Uhr

1591Kursgebühr für alle 5 Abende € 10,-

Theater in den Bezirken

Mag. a Elisabeth Balog

Kulturgenuss das ganze Jahr über muss nicht teuer sein: z.B. mit

dem Abonnement „Theater in den Bezirken“, Tourneegestaltung:

Volkstheater Wien. Wir danken auch unseren treuen AbonnentInnen,

die mitgeholfen haben, diese Institution und damit auch

ein Stück Kulturarbeit in unserem Bezirk über all die Jahre lebendig

zu erhalten.

Abonnementpreise für jeweils fünf Vorstellungen:

4611 Kategorie A: € 82,-

4612 Kategorie B: € 64,-

4613 Kategorie C: € 47,-

4614 Kategorie D: € 27,-

4615 Verwaltungsgebühr € 3,-

Einige Restabonnements warten noch auf InteressentInnen!

Auf dem Spielplan stehen in der Spielsaison 2011/2012:

Ben Jonson

Volpone oder Der Fuchs

Regie: Anselm Lipgens

Mit Susa Meyer, Patrick O. Beck, Ronald Kuste, Clemens Matzka,

Günther Wiederschwinger

Volpone ist reich, schlau und geldgierig. Um seinen Reichtum zu

vermehren, hat er – gemeinsam mit seinem ihm treu ergebenen

Diener Mosca – einen perfid-genialen Plan ausgeheckt: Er gibt vor,

sterbenskrank zu sein, und verspricht allen, die ihn jetzt noch reich

beschenken, sein gesamtes Vermögen zu hinterlassen. Sämtliche

Erbschleicher Venedigs fallen darauf herein. Der sonst so eifersüchtige

Corvino überlässt Volpone – das mächtige Erbe vor

Augen – sogar seine Frau. Schließlich inszeniert Volpone seinen

eigenen Tod, um sich an den dummen Gesichtern seiner habgierigen

„Erben“ zu ergötzen. Doch er hat die Rechnung ohne Mosca

gemacht …

Eine bitterböse Komödie im Stil der Commedia del Arte über das

allzeit aktuelle Thema der menschlichen Geldgier.

Donald L. Coburn

Gin Rommé

Regie: Doris Weiner

Mit Julia Gschnitzer und Pavel Fieber

Weller Martin ist alt, einsam und vom Leben enttäuscht. Und er ist

fanatischer Kartenspieler. Tag für Tag sitzt er auf der Terasse seines

Altersheimes und wartet sehnsüchtig auf einen Mitspieler. Da

taucht Fonsia auf. Eine bezaubernde alte Dame ohne das geringste

Interesse am Kartenspiel. Aber Weller gelingt es sie zu überreden.

Nun passiert es: Fonsia gewinnt ununterbrochen und Weller

ist ein sehr schlechter Verlierer.

Es ist eine wunderbare, berührende Komödie über zwei Menschen

am Ende ihres Lebens, die miteinander nicht wirklich können, aber

ohne einander noch viel weniger.

BILDENDE KUNST

Keine Angst vor Hilfsmitteln in der Malerei!

Nicht erst seit Erfindung der Fotografie benutzen Künstler Hilfsmittel

in der Malerei - schon davor bediente man sich verschiedenster

Techniken, um sich die Arbeit zu erleichtern. In diesem

Kurs werden sie im kunsthistorischen Zusammenhang vorgestellt

und dann selbst ausprobiert: vom einfachen Raster über die Camera

Obscura und die Camera Lucida bis hin zu modernen Projektionsmöglichkeiten.

Wir arbeiten an verschiedenen Sujets wie

Stillleben, Portraits, Fotos oder Collagen.

Wochenendworkshop

Mag. a Claudia Antonius

1100 Sa 10.00 - 14.00 26. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 27. Nov. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Zeichnen

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Zeichnen ist die Grundlage künstlerischer Darstellung. Sie erlernen

im Kurs den Umgang mit Bleistift, Rötel, Kreide und Feder, ebenso

die Technik des Skizzierens, der Naturstudie, Perspektive und bei

Interesse auch Porträt und Akt. Individuelle Betreuung von AnfängerInnen

und Fortgeschrittenen.

Bitte bei der Anmeldung Materialliste verlangen oder unter

Seite 74 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


zeicHnen und malen

www.m-stiehl.at nachlesen!

1101 Mo 9.00 - 11.00 Mag. Marcus Stiehl

1102 Mo 18.30 - 20.30 Mag. Marcus Stiehl

mind. 11 TN / 30 UE pro Kurs € 135,-

Chinesische Tuschmalerei

In diesem Kurs lernen Sie traditionelle Methoden der Tuschmalerei

kennen. Sie lernen, wie man die "vier Schätze" Pinsel, Tusche,

Wasser und Farbe miteinander in Harmonie bringt und interessante

Motive auf dem Papier lebendig werden lässt. Dieser Weg

dient nicht nur dazu sich eine bestimmte Maltechnik anzueignen,

sondern schult darüber hinaus den Geist und die intuitive Wahrnehmung.

Materialien: chinesische Tusche/Farben, Papier und Pinsel sind bei

der Kursleiterin erhältlich.

Bitte mitbringen: einen großen, flachen Teller, ein großes Glas.

Wochenendworkshop

Mag. a Yonghui Deistler-Yi

1103 Sa 13.00 - 18.00 19. Nov. 2011

So 13.00 - 18.00 20. Nov. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 85,-

Aquarell- und Acrylmalerei

Die vielseitige Technik der Aquarellmalerei eignet sich für Gemälde

mit lockerer, duftiger Farbstimmung ebenso wie für detaillierte Arbeiten

und bietet somit für jedes Temperament die geeignete Ausdrucksform.

Acrylfarbe ist ein besonders unkompliziertes Material,

denn es trocknet schnell und die Möglichkeiten des Farbauftrags

sind vielfältig.

Bitte bei Anmeldung Materialliste verlangen oder im Internet

nachlesen: www.m-stiehl.at!

1104 Mi 9.00 - 11.00 Mag. Marcus Stiehl

mind. 11 TN / 30 UE Kurs € 135,-

1105 Fr 16.30 - 18.30 Mag. Marcus Stiehl

mind. 11 TN / 30 UE Kurs € 122,80

Wochenendworkshop

Mag. Marcus Stiehl

1106 Sa 9.00 - 17.00 14. Jän. 2012

So 9.00 - 13.00 15. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 74,40

Acrylmalerei

KLUB

Dieser Kurs vermittelt Ihnen praktische Kenntnisse der verschiedenen

technischen Möglichkeiten in der Acrylmalerei und wird Sie

animieren, eigene kreative Ideen in Farbe umzusetzen. Für AnfängerInnen

und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, verschiedene Pinsel, Malblock oder

Leinwände, Skizzenpapier, Bleistifte!

1107 Mo 13.00 - 15.00 Mag. a Katharina Mörth

mind. 11 TN / 30 UE Kurs € 122,80

Jaime Carvajal

1108 Di 18.30 - 20.30 12x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

mind. 11 TN / 24 UE Kurs € 108,-

Öl- und Acrylmalerei

KLUB

Öl- und Acrylfarben sind ein überraschend leicht zu handhabendes

Material, das den Schaffenden einen großen Spielraum zur Umsetzung

eigener Vorstellungen bietet. Der Kurs ermuntert zu

einem kreativen Umgang mit der Farbe und vermittelt gleichzeitig

die technischen Grundlagen der Malerei - vom Grundieren der

Malunterlagen bis zum Auftrag des Schlussfirnisses. Für AnfängerInnen

und Fortgeschrittene.

Bitte bei Anmeldung Materialliste verlangen oder unter www.mstiehl.at

nachlesen!

1109 Do 9.00 - 11.00 Mag. Marcus Stiehl

1110 Do 11.00 - 13.00 Mag. Marcus Stiehl

mind. 11 TN / 30 UE pro Kurs € 135,-

1111 Fr 18.30 - 20.30 Mag. Marcus Stiehl

KLUB

mind. 11 TN / 30 UE Kurs € 122,80

Stillleben – Komposition und Ausführung

Am Beginn wird der kunstgeschichtliche Hintergrund des Stilllebens

präsentiert und seine Funktion und Komposition gemeinsam

analysiert. Anschließend setzen Sie das neue Wissen in mehreren

Skizzen in die Praxis um. Eine davon sollte in Farbe umgesetzt werden.

Bitte mitbringen: Bleistift, Kohle, schnelltrocknende Farben (Aquarell-,

Acryl- oder Wasserfarben), Papier oder Leinwand; Objekte

(werden am Freitag besprochen)!

Wochenendworkshop

Mag. a Claudia Antonius

1112 Fr 18.00 - 20.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 68,-

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 75


malen und zeicHnen | FotograFie

Akt und Porträt

Wir beschäftigen uns mit dem Studium der Proportionen und der

Haltung. Außerdem erhalten Sie eine Einführung in die Charakterologie

des Ausdrucks. Ziel ist es, das Individuelle und Charakteristische

zeichnerisch und malerisch umsetzen zu lernen. Für

AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: weiche Bleistifte, Rötel, Kohle, eventuell Aquarellfarben,

Zeichenpapier!

Minikurs Porträtzeichnen siehe Seite 7.

1113 Mi 18.00 - 20.00 Margit König

mind. 11 TN / 30 UE Kurs € 135,-

Porträtzeichnen für AnfängerInnen

Sie zeichnen gerne, haben sich aber noch nie an ein Porträt gewagt?

In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in den Umgang

mit Proportion, Haltung und Gesichtsausdruck.

Bitte mitbringen: Zeichenpapier, Bleistifte verschiedener Stärken,

Kohlestifte!

1114 Do 18.30 - 20.30 4x 12. Jän. 2012 - 2. Feb. 2012

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 68,-

Das bin ja ich! - Porträt & Selbstporträt

Verschiedene Wege führen zu einem gelungenen (Selbst-)Porträt.

In diesem Kurs lernen Sie "Hilfsmittel" kennen und schulen den

Blick für Proportionen, Größenverhältnisse und charakteristische

Details des menschlichen Gesichts.

Bitte mitbringen: Spiegel, Foto (Gesicht mind. 10 cm groß), Bleistift,

schnelltrocknende Farben wie Acryl- oder Wasserfarben, Papier

oder Leinwand!

Wochenendworkshop

Mag. a Claudia Antonius

1115 Sa 10.00 - 14.00 12. Nov. 2011

So 10.00 - 14.00 13. Nov. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 68,-

Aktzeichnen

Modelle

für den Kurs Akt- und Porträtmalerei gesucht!

Wenn Sie bereit sind, gegen Bezahlung für

Porträt- und Aktstudien Modell zu sitzen,

dann melden Sie sich bitte unter: 603 40 30/33!

Ziel dieses Kurses ist es, einen Blick für die Proportionen zu bekommen.

Die TeilnehmerInnen sollen das Sehen üben, das Blatt

beherrschen lernen und vielleicht zu einer eigenen Form finden.

Das Modell wird nicht stundenlang in einer Stellung bleiben, sondern

öfter wechseln oder sich sogar langsam bewegen.

Bitte mitbringen: Bleistift, Kohle, schnelltrocknende Farben, Papier

oder Leinwand!

Wochenendworkshop

Mag. a Claudia Antonius

1116 Sa 15.00 - 18.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 13.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 48,50

(inkl. Modellkosten von € 12,50)

Hinterglasmalerei

Die Hinterglasmalerei ist ein altes Kunsthandwerk und bietet auch

im Zeichnen ungeübten Menschen einen idealen Einstieg in die

Welt der Malerei. Wir arbeiten nach Vorlagen im traditionellen Stil

(Öl auf Glas) vom einfachen Blumen- oder Heiligenbild bis zu aufwändigen

Motiven aus dem Jugendstil oder Hinterglasuhren. Für

AnfängerInnen und Fortgeschrittene. AnfängerInnen erhalten das

Material für die erste Stunde von der Kursleiterin.

Else Findler

1117 Do 10.00 - 12.00 13x 6. Okt. 2011 - 19. Jän. 2012

1118 Do 17.00 - 19.00 13x 6. Okt. 2011 - 19. Jän. 2012

mind. 11 TN / 26 UE pro Kurs € 117,-

Airbrush

Nach einer kurzen Einführung in die Materialkunde werden die

verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten von Airbrush praktisch

geübt: gleichmäßige Flächen, Verläufe und feine Linien. Auch das

Anfertigen bzw. die Benutzung von Schablonen steht am Stundenplan,

sodass als Kursziel ein selbstständiges Malen und Experimentieren

mit Airbrush möglich ist.

Airbrush und Kompressor werden zur Verfügung gestellt, ebenso

das notwendigste Verbrauchsmaterial für den Anfang (ein wenig

Farbe, Malgrund und Schablonenfolie).

Bei der Anmeldung bitte ausführliche Materialliste verlangen oder

unter www.m-stiehl.at nachlesen!

Materialkosten inkl Gerätenutzung: € 42,-

Wochenendworkshops

Mag. Marcus Stiehl

1119 Sa 9.00 - 18.00 10. Dez. 2011

So 9.00 - 13.00 11. Dez. 2011

1120 Sa 9.00 - 18.00 28. Jän. 2012

So 9.00 - 13.00 29. Jän. 2012

mind. 6 TN / 13 UE pro Kurs € 110,50

Einführung in die digitale Fotografie

Vieles ist einfacher geworden gegenüber der Fotografie mit Film.

Dennoch sind grundlegende technische Kenntnisse notwendig,

um zu guten Bildern zu kommen. Mehr Wissen bringt auch mehr

Spaß am Fotografieren. In diesem Kurs werden Sie mit dem Umgang

mit Blende, Belichtungszeit, Objektiv, Blitzlicht, Weißabgleich

vertraut gemacht.

AnfängerInnen

Rudolf Vancura

1121 Mo 18.30 - 20.00 2x 7. Nov. 2011 - 14. Nov. 2011

1122 Mo 18.30 - 20.00 2x 23. Jän. 2012 - 30. Jän. 2012

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 23,85

Seite 76 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


angeWandte KunSt | HandWerK

13. FOTO FORUM

der Volkshochschule Favoriten

Das Foto Forum der Volkshochschule Favoriten bietet

allen Interessierten die Möglichkeit, eigene fotografische

Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In einer mehrwöchigen Ausstellung werden diese Fotografien

in der Galerie der Volkshochschule zu

sehen sein. Es werden alle eingesandten Fotos ausgestellt.

Aus der Einsendung von Fotos erwächst

weder ein Honoraranspruch noch ein Anspruch auf

Rückerstattung der Fotos.

Einsendeschluss: 29. Feb. 2012

Ausstellung: im April 2012

Nähere Informationen unter 603 40 30/33

Foto-Einsendungen (mit Name, Tel.Nr. und Adresse)

bitte an: Volkshochschule Favoriten, „Foto Forum“,

Arthaberplatz 18, 1100 Wien

BILDENDE KUNST

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Aquarellmalerei

Es gilt, die Freude am Aquarellieren durch richtiges Sehen und Fühlen

mit Pinsel zu wecken. Die individuellen Interessen und Techniken

der einzelnen KursteilnehmerInnen werden berücksichtigt.

Josef Martinek

1592 Mo 10.00 - 12.00 10x 3. Okt. 2011 - 5. Dez. 2011

1593 Mo 15.00 - 17.00 10x 3. Okt. 2011 - 5. Dez. 2011

mind. 6 TN / 20 UE pro Kurs € 124,-

lassen plastische Zeichnungen entstehen.

Von der kolorierten Zeichnung bis zum duftigen Aquarell sowie

dem Arbeiten mit Pastellkreiden spannen wir den Bogen vomzeichnerischen

Schwarzweiß bis zum gemalten Bild. Für AnfängerInnen

und Fortgeschrittene.

Helga Fleischhacker

1596 Do 18.00 - 20.00 10x 6. Okt. 2011 - 15. Dez. 2011

1597 Mi 11.00 - 13.00 10x 5. Okt. 2011 - 14. Dez. 2011

mind. 6 TN / 20 UE pro Kurs € 124,-

ANGEWANDTE KUNST

Freies Ebru / Türkisch-Marmorieren

für AnfängerInnen

Ebru ist eine alte türkische Papierfärbetechnik, die dem bekannten

Marmorieren ähnelt. Diese "schwimmenden Bilder" werden mit

einer faszinierenden Technik hergestellt: auf eingedicktes Wasser

werden verdünnte Farben aufgetropft, mit Stäben oder Kämmen

Muster gestaltet und anschließend mit einem Blatt Papier abgenommen.

Verwendung finden diese Werke als Bilder, aber auch als Bucheinbände,

Mappen, Verzierungen und als Hintergrund für Kalligrafien.

Wochenendworkshop

Roswitha Kottek

1150 Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

Acrylmalerei

In diesem Kurs können Sie sowohl die Grundkenntnisse der Acrylmalerei

erlernen, als auch bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen.

Helga Fleischhacker

1594 Fr 9.00 - 11.00 10x 7. Okt. 2011 - 9. Dez. 2011

mind. 6 TN / 20 UE Kurs € 124,-

Seidenmalerei

Arbeitsgruppe

1595 Di 9.00 - 12.00 10x 4. Okt. 2011 - 13. Dez. 2011

mind. 6 TN / 30 UE Kurs € 69,-

Zeichnen und Malen (Aquarell)

Zeichnen ist die Basis jeder künstlerischen Technik. Wir lernen, Gegenstände

und Landschaften zeichnerisch auszudrücken. Spielerisch

entstehen Formen und Schraffuren. Hell-Dunkel-Kontraste

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 51,-

Origami – Die Kunst des Papierfaltens

Lernen Sie, wie man aus einem einfachen Blatt Papier zauberhafte

Blüten und andere kleine Wunderwerke aus Papier herstellt.

Bitte mitbringen: verschiedene Papiere (alles außer Seidenpapier)!

Minikurs

Dr. in Akiko Kubo

8 M Do 18.00 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 4,-

Workshops

Dr. in Akiko Kubo

1159 Sa 10.00 - 13.00 15. Okt. 2011

So 10.00 - 13.00 16. Okt. 2011

1160 Sa 10.00 - 13.00 21. Jän. 2012

So 10.00 - 13.00 22. Jän. 2012

Anmeldeschluss: jeweils am Mittwoch davor!

mind. 6 TN / 6 UE pro Kurs € 51,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 77


angeWandte KunSt | HandWerK

Holzschnitzen für AnfängerInnen

Lernen Sie die Faszination der Arbeit mit Holz kennen: Vom Kerbschnitt

bis zur Plastik werden Sie mit den Grundtechniken des

Schnitzens vertraut gemacht - je nach Wunsch können Sie Masken,

Türschilder, kleine Gebrauchsgegenstände oder Kleinskulpturen

anfertigen. Geringe Materialkosten für das Holz werden

direkt im Kurs verrechnet.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, Papier und Bleistift, Knüpfel und

(falls vorhanden) eigenes Werkzeug!

Mag. a Katharina Mörth

1151 Do 18.30 - 21.00 4 x 10. Nov. 2011 - 1. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 83,-

Wochenendworkshop

Mag. a Katharina Mörth

1152 Fr 17.00 - 21.00 13. Jän. 2012

Sa 10.00 - 14.00 14. Jän. 2012

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 71,20

Kreative Keramik

Der Rohstoff Ton ist ein faszinierendes Material, das vielerlei Gestaltungsmöglichkeiten

bietet. Das Kennenlernen von verschiedenen

Tonarten und Verarbeitungstechniken steht im Mittelpunkt

dieses Kurses, der die Begeisterung für das Gestalten mit den Händen

wecken möchte.

Für Erwachsene und Kinder ab etwa 12 Jahren geeignet. Individuelle

Betreuung von AnfängerInnen und Fortgeschrittenen.

Ton und Glasuren werden von der Kursleitung bereitgestellt und

im Kurs abgerechnet. Die Brennkosten sind im Kursbeitrag enthalten.

Für AnfängerInnen

Jaime Carvajal

1153 Mi 18.30 - 21.00 4x 12. Okt. 2011 - 9. Nov. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 69,-

Wochenendworkshops

Brunhilde Postl

1154 Fr 17.00 - 21.00 25. Nov. 2011

Sa 10.00 - 14.00 26. Nov. 2011

1155 Fr 17.00 - 21.00 27. Jän. 2012

Sa 10.00 - 14.00 28. Jän. 2012

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 60,-

Mosaike - Vom Entwurf bis zur Fertigstellug

Dieses Wochenende führt in das Kunsthandwerk des Mosaiks ein,

wobei nach einer kurzen Einführung in die Geschichte und die vielen

Möglichkeiten dieser Technik das Hauptaugenmerk auf der

praktischen Arbeit im direkten Setzverfahren liegt. Sie fertigen ein

Mosaikbild in der Größe 25 x 25 cm nach Ihren persönlichen Vorstellungen

und Ideen an und erhalten dabei Anregungen und

Tipps bezüglich Motiv, Material- und Farbauswahl.

Das Grundmaterial wird zur Verfügung gestellt und direkt im Kurs

verrechnet. Sie können aber auch gerne eigenes Material und Objekte

mitnehmen, die Sie im Mosaikbild verarbeiten möchten.

Bitte mitbringen: Mosaikzange (kann auch im Kurs erworben werden)!

Wochenendworkshops

Sabine Dimitrov

1156 Fr 18.00 - 21.00 11. Nov. 2011

Sa 10.00 - 13.00 12. Nov. 2011

1157 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

Sa 10.00 - 13.00 21. Jän. 2012

mind. 6 TN / 6 UE pro Kurs € 51,-

Kreatives Gestalten mit Stein

Sie lernen verschiedene Materialien, Werkzeug und einfache Techniken

der Steinbearbeitung kennen. Je nach Wunsch können

Kleinskulpturen, Gebrauchsgegenstände, Schmuck u.a. angefertigt

werden. Ytong, Speckstein und andere Materialien sind möglich.

Das Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. Materialkosten

werden direkt im Kurs verrechnet.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, Schutzbrille, Fäustel (750 oder

1000 Gramm), falls vorhanden eigenes Werkzeug (Raspeln, Bildhauereisen

usw.)!

Wochenendworkshop

Mag. a Katharina Mörth

1158 Fr 17.00 - 21.00 2. Dez. 2011

Sa 10.00 - 14.00 3. Dez. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 68,-

Filzen

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Schicke Hüte, Brillenetuis, Stirnbänder, Schals, warme Patschen,

bunte Knöpfe, kleinere und größere Taschen ... das alles fertigen

wir aus Schafwollvlies mit Hilfe von Wasser, Seife und Handarbeit.

Materialien in vielen Farben und verschiedenen Qualitäten werden

zur Verfügung gestellt. Schaffensdrang und Woll-Lust sind

mitzubringen! Mittagspause nach Vereinbarung.

Materialkosten: € 23,-

Wochenendworkshop

Bibiana Dattler

1170 Fr 18.00 - 21.00 4. Nov. 2011

Sa 9.00 - 18.00 5. Nov. 2011

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 90,-

Seite 78 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


KunSt & Kultur / paHo

Spitzenklöppeln und Occhi

Klöppelspitzen haben eine lange Tradition und strahlen bis heute

eine große Faszination aus. Den Namen hat diese feine Handarbeit

von den Klöppeln, spindelförmigen, meist aus Holz angefertigten

Spulen, auf denen das Garn aufgewickelt ist. Die kostbaren, weil

zeitaufwändig gefertigten Accessoires kann man auch selbst herstellen,

denn die Technik des Klöppelns ist leicht zu erlernen.

Im Kurs lernen Sie die Handhabung der Klöppel und das Lesen des

Klöppelbriefs, denn jede Spitzenart hat ihre eigene Anleitung. Sie

arbeiten an Ihrem persönlichen Werkstück und werden von der

Kursleitung bei jedem Arbeitsschritt individuell beraten.

Neben den traditionellen Mustern gibt es auch moderne Gestaltungsformen,

zum Beispiel kann man bezaubernden Weihnachtsschmuck

herstellen.

Bitte mitbringen: eine mit farbigem Stoff überzogene Styroporplatte

(50x50 cm, 5 cm hoch), 100 Stück Stecknadeln, Baumwollgarn

Nr. 10-20 weiß oder bunt, Schere, Schreibzeug, Notizheft

Schnupperkurs

Emma de Ro

1171 Fr 17.00 - 21.00 7. Okt. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 30,-

Wochenendworkshops

Emma de Ro

1172 Sa 10.00 - 17.00 8. Okt. 2011 u. 12. Nov. 2011

1173 Sa 10.00 - 17.00 3. Dez. 2011 u. 21. Jän. 2012

mind. 6 TN / 14 UE pro Kurs € 105,-

Nähen am Vormittag

Maßgeschneiderte und individuell entworfene Kleidung als Mittel

zur Betonung Ihrer Persönlichkeit! Nach der Erstellung des Grundschnitts

kann jede/r TeilnehmerIn die von ihr/ihm gewünschten

Kleidungsstücke nähen. Individuelle Beratung und Betreuung

durch die Kursleiterin sorgen für das gute Gelingen auch bei geringer

Näherfahrung. Für Frauen und Männer, leicht Fortgeschrittene.

Bitte am 1. Tag mitbringen: Packpapier, Bleistift, Lineal, Maßband!

1174 Mi 10.00 - 12.00 10x 5. Okt. 2011 - 14. Dez. 2011

mind. 6 TN / 20 UE Kurs € 106,-

Nähen am Abend

Sie erlernen das Abnehmen von Schnitten aus Modezeitschriften

und Anpassen an Ihre Figur, Zuschneiden und Anfertigen von Kleidungsstücken

Ihrer Wahl. Für Frauen und Männer, AnfängerInnen

und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: Schnittzubehör: Schnittpapier, Bleistift, Papierschere,

Lineal!

Nähzubehör: Maßband, Schneiderkreide, Heftwolle, Nähnadeln,

Stecknadeln, Schere, evtl. gewünschtes Modell, Stoff!

Charlotte Sindelar

1175 Di 18.00 - 20.30 9x 11. Okt. 2011 - 13. Dez. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Patchwork für AnfängerInnen

Dieses Textilhandwerk stammt aus den Zeiten der nordamerikanischen

Siedler und ist nach wie vor sehr beliebt. Sie üben am Beginn

dieses Workshops das Blockhausmuster und anschließend

lernen Sie seine vielen Gestaltungsmöglichkeiten kennen. Lassen

Sie Ihrer kreativen Ader freien Lauf und Sie können mit wenig Material

und einigen Tricks wunderschöne Muster gestalten

Wochenendworkshop

Brigitte Arneth

1176 Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mo, 14. Nov. 2011.

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 45,-

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

ANGEWANDTE KUNST

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Sockenstricken mit der Seilnadel (schräge Ferse)

Geht Ihnen das Klappern von den Sockenstricknadeln auf die Nerven

oder fallen Ihnen die Maschen immer runter? Damit ist jetzt

Schluss! In diesem Kurs stricken wir mit der Rundstricknadel eine

kleine Socke und lernen die schräge Ferse..

Workshop

Nicole Mladosevits

1598 Fr 19.00 - 21.00 28. Okt. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 13,-

1 Paar Socken gleichzeitig stricken

Ideal für Wollreste zum Aufarbeiten oder wenn eine Socke immer

größer wird als der andere. Vorkenntnisse aus Sockenstricken mit

der Seolnadel nötig. Weiters lernen Sie 2 verschiedene Spitzen zu

stricken..

Workshop

Nicole Mladosevits

1599 Mo 19.00 - 21.00 28. Nov. 2011

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 13,-

Häkeln - Grundkurs

Was ist eine Picotmasche oder ein tiefgestochenes Stäbchen? Wie

liest man die Häkelschrift? Anhand eines Häkelbuches werden einige

Häkelmuster ausprobiert und Fragen beantwortet.

Workshop

Nicole Mladosevits

1600 Fr 19.00 - 21.00 20. Jän. 2012

mind. 6 TN / 2 UE Kurs € 13,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 79


geSundHeit, beWegung & ernäHrung

Diese mehrjährige Pflanze aus der Familie der Lauchgewächse wird nach dem

Winter ein erster Gruß aus der Gesundheitsecke der Natur sein. Im Volksmund ist

sie unter Namen wie Hexenzwiebel , Ramsen oder

Ramsel bekannt. Aus einer kleinen Zwiebel

sprießen zwei lanzettförmige Blätter, später

erscheint eine Scheindolde mit weißen

sternförmigen Blüten.

Die Blätter werden in einer Vielzahl

von Rezepten zu köstlichen und

gesunden Gerichten verarbeitet.

Weniger bekannt ist, dass auch die

Blüten und Zwiebel gegessen und

zum Beispiel als Salatdekorationen

verwendet werden können.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Gesundheitsbildung

„ Entspannung und Stressreduktion

„ Bewegung

„ Tanz

„ Sport

„ Ernährung, Kochen

Seite 80 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


geSundHeit

GESUNDHEITSBILDUNG

Löschen? Formen von Burnout in Beruf und Alltag

In dieser Veranstaltung (zum Teil mit Gästinnen) geht es um unterschiedliche

Erscheinungsformen und verschiedenste Arten und

Phasen von Burnout in Verbindung damit, was rundum im Arbeitsalltag

und im Leben geschieht: Nicht jedes Burnout sieht nach

Burnout aus, und auf mancherlei Weise kann die Burnout-Spirale

auch gestoppt werden.

Mag. a Katharina Prinzenstein

(Technische Universität Wien,

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen)

1200 Di 19.00 - 20.30 18. Okt. 2011

mind. 8 TN / 1,5 UE Gastkarte € 5,-

Gefördert durch die MA7 und MA13 der Stadt Wien

im Rahmen des Projekts „University Meets Public“.

Heilpflanzen zur Entspannung

Unruhe und zermürbende Gedanken hindern uns oft daran abzuschalten

und verfolgen uns bis in den Schlaf. Aromatische Kräuter

können helfen, indem sie das Ungleichgewicht von rastloser Anspannung

und lähmender Müdigkeit zu harmonisieren helfen.

In diesem Vortrag erfahren Sie Grundlegendes über die Wirkungsweise

und Anwendung von Kräutern zur Entspannung.

Vortrag

Dr. In Roswitha Antensteiner

1201 Mi 19.00 - 21.00 23. Nov. 2011

mind. 8 TN / 2 UE Gastkarte € 8,-

Heilpflanzen zur Stärkung des Immunsystems

Gerade in der Übergangszeit sind wir anfällig für Erkältungen,

daher ist es ratsam rechtzeitig vorzubeugen. Haben uns Husten,

Schnupfen und Halsschmerzen dennoch "erwischt", können Heilpflanzen

die Beschwerden lindern. In diesem Vortrag erfahren Sie,

wie Sie mit Hilfe von Wirkstoffen in Kräutern Ihr Immunsystem

stärken.

Vortrag

Dr. in Roswitha Antensteiner

1202 Mi 19.00 - 21.00 12. Okt. 2011

mind. 8 TN / 2 UE Gastkarte € 8,-

Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin

Sie erhalten einen Überblick über die Grundlagen der Traditionellen

Chinesischen Medizin, der 5-Elemente-Lehre und der Meridianlehre.

Ergänzend wird auch ein kurzer Überblick über die

Befunderhebung nach TCM gegeben.

Dazwischen gibt es kurze Bewegungsübungen und viel Gelegenheit

für Fragen und Diskussion.

Vortrag mit Übungen

Helmut Jelinek

1203 Sa 10.00 - 17.00 26. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 23.11.2011

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 60,-

Gesundheit in der Praxis

Sie lernen in den folgenden Workshops neben theoretischen Informationen

einfache, aber effektive Übungsprogramme, die Sie

zu Hause durchführen und zur Vermeidung bzw. Linderung von

bestimmten Befindlichkeitsstörungen anwenden können. Wir

empfehlen eine Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Verspannter Nacken - nein, danke!

Besonders der Nackenbereich gerät durch Bewegungsarmut und

muskuläres Ungleichgewicht oft unter Druck. Je früher etwas dagegen

getan wird, umso leichter lassen sich Schäden vermeiden.

Durch bewusste Wahrnehmung unseres Körpers und Mobilisation

können wir unseren Nacken entlasten. In diesem Workshop lernen

Sie Wege kennen, um geschwächte Muskulatur zu dehnen, zu

entspannen und zu kräftigen, und genießen die wohltuende Bewegung.

Effektive Übungen für den Alltag, die Sie mit nach Hause

nehmen, sorgen für eine nachhaltige Verbesserung Ihres Wohlbefindens.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, Handtuch, Trinkflasche!

Workshop

36207 Do 18.00 - 21.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 18,60

1206 Sa 10.00 - 13.00 14. Jän. 2012

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Fitprogramm für den Beckenboden

Ein gesunder, kräftiger und intakter Beckenboden, der sowohl

stützt als auch öffnet, ist keine Frage des Alters, sondern des richtigen

und regelmäßigen Trainings. Ein schwacher Beckenboden

verliert seine Trage- und Stützfunktion genauso wie seine Schließmechanismen.

In diesem Workshop lernen Sie Wege kennen, um

durch Training und richtiges Verhalten im Alltag solche Beschwerden

zu vermeiden, denn "Vorbeugen ist besser als Heilen."

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch!

Workshops

36208 Do 18.00 - 20.00 16. und 23. Sept. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 24,80

1207 Fr 18.00 - 20.00 27. Jän. 2012

Sa 10.00 - 12.00 28. Jän. 2012

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 32,80

Muntermacher für Morgenmuffel

Auch für Abendmenschen, deren Biorhythmus am frühen Morgen

keine Höchstleistungen zulässt, gibt es Möglichkeiten, morgens

besser und angenehmer auf Touren zu kommen. Dieser Workshop

zeigt, wie's geht: kreislaufaktivierende Aufwachübungen u.a.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung!

1208 Sa 10.00 - 13.00 12. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 9.11.2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 24,60

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 81


entSpannung | StreSSreduKtion

Einstieg in ein rauchfreies Leben

Gemeinsam mit Gleichgesinnten lernen Sie Tricks zum Aussteigen

kennen und anwenden. Sie lernen, wie Sie Ihre Motivation aufrecht

erhalten können, indem Sie sich attraktive Ziele setzen, wie

Sie Alternativen zur Entspannungszigarette finden können und wie

Sie mit schwierigen Situationen richtig umgehen. Gewöhnen Sie

sich ganz entspannt das Rauchen ab!

Minikurs siehe Seite 7.

Dr. in Katrin Wechtl

1204 Di 18.00 - 19.30

6 x 4. Okt. 2011 - 15. Nov. 2011

1205 Di 18.00 - 19.30

6 x 22. Nov. 2011 - 10. Jän. 2012

mind. 6 TN / 9 UE pro Kurs € 55,80

ENTSPANNUNG UND STRESSREDUKTION

Autogenes Training

Mit dem Autogenen Training erlernen Sie eine Methode der

Selbstentspannung, die zu mehr Gelassenheit und Erholung führt

und hilft, gestörten Schlaf und funktionelle Störungen von Organen

zu beheben. Es stärkt das Konzentrationsvermögen und kann

eine große Hilfe bei der täglichen Stressbewältigung sein. Der Kurs

wird im Sitzen durchgeführt.

Für AnfängerInnen

1221 Di 19.00 - 20.30

7 x 8. Nov. 2011 - 20. Dez. 2011

Siegfried Ambach

mind. 10 TN / 10,5 UE Kurs € 126,-

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Autogenes Training für Schwangere

Das Autogene Training ist eine bewährte Entspannungsmethode

und auch in der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung hilfreich

und gut geeignet, diese Zeit der Veränderungen, mit Gelassenheit

und innerer Kraft zu meistern.

In diesem Kurs lernen Sie die ersten Grundübungen des Autogenen

Trainings zur weiteren selbständigen Anwendung zu Hause.

Bei regelmäßigem Üben werden psychische und physische Spannungszustände

abgebaut, die Regerations- und Leistungsfähigkeit

wird erhöht, die Schlafqualität verbessert sich und vieles mehr.

Der Trainingsablauf wird der besonderen Situation der Schwangeren

angepasst, auf Fragen der Teilnehmerinnen rund um einen

entspannten Alltag in der Schwangerschaft und ersten Zeit mit

dem Neugeborenen wird eingegangen.

Schnupperkurs für Anfängerinnen Martina Onyegbula

1222 Mo 18.00 - 20.00

3x 24. Okt. 2011 - 7. Nov. 2011

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 72,-

Autogenes Training

für Eltern mit Baby (bis etwa 4 Monate)

Das Autogene Training ist eine bewährte und einfach zu erlernende

Entspannungsmethode. Gerade die erste Zeit mit dem Baby

ist oft anstrengend und durchwachte Nächte zehren an den Kräften

der Eltern. Hier kann Autogenes Training helfen, den Alltag

mit mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu meistern. Von entspannten

Eltern profitiert auch ihr Baby!

In diesem Kurs lernen Sie die ersten Grundübungen zur weiteren

selbständigen Anwendung zu Hause. Bei regelmäßigem Üben

werden psychische und physische Spannungszustände abgebaut,

die Regenerations- und Leistungsfähigkeit wird erhöht, die Schlafqualität

verbessert sich und vieles mehr. Der Trainingsablauf wird

der Situation der teilnehmenden Eltern mit ihren Babys angepasst.

Schnupperkurs für Anfängerinnen Martina Onyegbula

1223 Mi 9.30 - 11.30

3 x 2. Nov. 2011 - 16. Nov. 2011

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 72,-

Stress weg – Entspannungstechniken

Welche Form der Entspannung ist die richtige für mich und wie

gehe ich mit Stress am besten um? Dieser Kurs ist für alle, die Ruhepunkte

in ihrem Alltag finden möchten. Sie werden verschiedene

Entspannungstechniken ausprobieren, um herauszufinden,

welche die passende für Sie ist. Und sie werden Wege kennen lernen

und persönliche Spielräume entdecken, um Stress am besten

zu vermeiden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung!

Für AnfängerInnen

Mag. a Katharina Graf

1220 Fr 18.00 - 20.30

2x 4. Nov. 2011 - 11. Nov. 2011

mind. 6 TN / 5 UE Kurs € 25,50

Gelassenheit trainieren

Stress ist nachweislich die Ursache vieler Befindlichkeitsstörungen

und Symptome. In diesem Kurs lernen Sie Techniken, um innere

Ruhe und Ausgeglichenheit zu trainieren und bewusst wahrzunehmen

und zu spüren. Sie öffnen damit eine Tür zur Veränderung,

Ihr Wohlbefinden wird sich merklich verbessern.

Für AnfängerInnen

1227 Mo 18.00 - 19.30

6x 10. Okt. 2011 - 14. Nov. 2011

Renate Ortner

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 55,80

Progressive Muskelentspannung

Das Prinzip der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson

besteht aus gezielter Anspannung und Entspannung der Muskulatur

bzw. einzelner Muskelgruppen, wodurch eine wohltuende

Entspannung im ganzen Körper erzeugt wird. Die Methode kann

einfach im Alltag zum Beispiel bei Stress oder Nervosität angewendet

werden. In diesem Workshop für AnfängerInnen wird die

Entspannungsmethode "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson"

vorgestellt und geübt.

Seite 82 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


entSpannung | StreSSreduKtion

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eventuell ein kleines Kissen!

Grundkurs

Mag. a Katharina Graf

1224 Mi 18.00 - 20.00

3x 9. Nov. 2011 - 23. Nov. 2011

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 31,80

1225 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

1226 Fr 18.00 - 21.00 20. Jän. 2012

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 18,60

Feldenkrais ® - Hilfe für Ihren PC-Nacken

Die Feldenkrais-Methode ist ein Konzept, das zu sensibler Selbstwahrnehmung

führt. Im Mittelpunkt des Kurses steht das spielerische

Experimentieren und praktische Erforschen von

Bewegungszusammenhängen zwischen Kopf, Augen, Nacken,

Schultern, Brustkorb, Becken und Beinen. Sie erfahren, wie sich

der Nacken auf eine unerwartet einfache Art in alle Bewegungen

des Körpers einfügen lässt. Drehen, beugen, neigen fällt wieder

leichter, spannungsbedingte Schmerzen lassen nach.

Bitte mitbringen: bequeme, wärmende Kleidung, Decke, großes

Handtuch!

Wochenendworkshop

Ruth Haiden

1228 Sa 10.00 - 16.00 22. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 19. Okt. 2011

Yoga für AnfängerInnen

Voraussetzungen: Bereitschaft, sich mit sich selbst zu beschäftigen!

1231 Mo 18.00 - 19.30 Mag. a Elisabeth Cenek

1232 Mi 19.30 - 21.00 Mag. a Elisabeth Cenek

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,25

Yoga für Fortgeschrittene

Voraussetzungen: Erfahrung mit Bewegungskonzepten des Hatha-

Yoga und Bereitschaft zur Vertiefung dieser Erfahrungen.

1233 Mo 19.30 - 21.00 Mag. a Elisabeth Cenek

1234 Mi 18.00 - 19.30 Mag. a Elisabeth Cenek

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,25

Yoga – offene Gruppe

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, den eigenen Übungsweg zu

vertiefen, ist aber auch gut geeignet für alle, die noch keine Yogakenntnisse

haben. Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Keine Vorkenntnisse notwendig!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke!

Edith Auer (Yogalehrerin BYO/EYU)

1235 Fr 9.00 - 10.30

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 60,-

KLUB

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 95,80

Power durch Yoga am frühen Morgen

Hatha Yoga-Haltungen, dynamisch als Bewegungsabfolge geübt,

helfen Ihre Lebensenergie spürbar zu machen und wieder ins Fließen

zu bringen. Atem und Verdauung werden angeregt und Sie

fühlen sich rundum belebt! Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

Anschließend gibt es Kaffee oder Tee und eine Semmel zur Stärkung.

Mag. a Elisabeth Cenek Yogalehrerin BYO/EYU)

1230 Mi 7.00 - 8.30

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 129,-

Yoga

Die Übungen nach der Methode von B.K.S. Iyengar fördern Beweglichkeit,

Kraft, Konzentration und Gleichgewicht. Der schrittweise

Aufbau der Yoga-Haltungen erfolgt im Einklang mit dem

Atem, sodass Sie Ihren Körper als lebendige Gesamtheit erfahren

können. Am Ende jeder Stunde erfolgt eine längere Entspannung,

die beruhigend und ausgleichend auf Körper, Geist und Seele

wirkt.

Yoga für Schwangere

Dieser Kurs bietet werdenden Müttern die Möglichkeit, sich mit

Körperhaltungen aus dem Hatha Yoga auf die Anforderungen der

bevorstehenden Geburt einzustimmen. Atemübungen festigen die

Beziehung zum Baby, die Verbindung von Bewegung und Atmung

löst sanft Verspannungen im Bewegungsapparat und macht Atemräume

spürbar. Die abschließende Tiefenentspannung beruhigt den

Geist und das Nervensystem, es stellt sich für die werdende Mutter

ein Wohlgefühl von Leichtigkeit und Gelassenheit ein.

Bitte mitbringen: Decke und bequeme Kleidung!

1236 Do 9.15 - 10.45

6x 6. Okt. 2011 - 10. Nov. 2011

1237 Do 9.15 - 10.45

6x 24. Nov. 2011 - 19. Jän. 2012

1238 Fr 18.00 - 19.30

6x 14. Okt. 2011 - 18. Nov. 2011

1239 Fr 18.00 - 19.30

6x 2. Dez. 2011 - 20. Jän. 2012

mind. 6 TN / 9 UE pro Kurs € 47,70

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 83


entSpannung paHo | maSSage

Yoga für Mütter mit Baby

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit für Mütter, ihre Babys (bis etwa

20 Monate) dabei zu haben und mit einzubeziehen, während sie

etwas für sich selbst tun. Die praktizierten Yogaübungen orientieren

sich an den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen: Körperhaltungen

und Bewegungsabfolgen aus dem Hatha Yoga gleichen

einseitige Haltungen und Verspannungen aus, sind angenehm für

den Rücken, dehnen und machen den Körper insgesamt kräftiger

und beweglicher. Und natürlich kommt zwischen Üben und Entspannen

auch der gegenseitige Austausch nicht zu kurz. Keine

Vorkenntnisse notwendig!

Bitte mitbringen: Decke und bequeme Kleidung!

Edith Auer (Yogalehrerin BYO/EYU)

1240 Fr 10.30 - 12.00

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 95,80

Yoga für Kinder / Teenager

siehe Seite 107.

Tai Chi 24 / Pekingform

Dieser Kurs bietet eine Einführung in eine spezielle Form des Tai

Chi der 24 Übungen, auch Pekingform genannt. Ausgeglichenheit

von Körper und Geist, Konzentration, Imagination und die Arbeit

mit der inneren Energie (dem Chi) stehen im Mittelpunkt der langsamen

und ruhigen Bewegungsübungen.

1249 Di 19.30 - 21.00

12x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

Qi Xing Wang

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 95,40

Qi Gong - Der fliegende Kranich

Die regelmäßige Ausübung der meditativen Bewegungen des Kranich-Qi

Gong dienen der Stärkung der Gesundheit, der Förderung

von Ruhe, Gelassenheit und Konzentration sowie der Beweglichkeit.

Auf der Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin wird

durch fünf Bewegungsabläufe die Lebensenergie (Qi) gestärkt.

Diese Methode mit langer Tradition ist leicht erlernbar und für alle

Altersgruppen geeignet.

Bitte mitbringen: lockere, bequeme Kleidung!

Schnupperabend

Renate Sonnenberg

1243 Do 18.30 - 20.00 15. Sept. 2011

mind. 6 TN / 1,5 UE

Eintritt frei

AnfängerInnen

Renate Sonnenberg

1244 Di 9.30 - 11.00

12x 4. Okt. 2011 - 10. Jän. 2012

1245 Do 18.30 - 20.00

12x 6. Okt. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 95,40

Fortgeschrittene

1246 Di 18.00 - 19.30

KLUB

Renate Sonnenberg

12x 4. Okt. 2011 - 10. Jän. 2012

1247 Do 9.30 - 11.00

12x 6. Okt. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 95,40

Gesundheitschützendes Qi Gong

Dieser Kurs arbeitet auf der Grundlage des medizinischen Qi

Gong-Systems nach Prof. Zhang Guangde. Die Übungen stärken

den Kraft- und Energiefluss, öffnen die Gelenke, verbessern Atmung,

Körperhaltung und die Fähigkeit zur Entspannung. Sie sind

leicht zu erlernen und zeichnen sich zugleich durch Tiefe, hohe Effizienz

und einen ausgeprägten traditionellen Touch aus.

Mag. a Yong-Hui Deistler-Yi

AnfängerInnen und Fortgeschrittene

1248 Mo 9.00 - 10.30

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 95,40

Ba Duan Yin - Die Acht Brokate

Die Acht Brokat-Übungen sind eine alte Art des bewegten Qi

Gong. Bei regelmäßiger Übung steigern sie das Wohlbefinden und

wirken entspannend und gesundheitsfördernd. Weiters lernen Sie

einige andere Gesundheits- und Aufwärmübungen aus dem Tai

Chi Chuan und der Traditionellen Chinesischen Medizin kennen.

Für alle Altersgruppen.

Wochenendworkshop

Helmut Jelinek

1250 Sa 10.00 - 16.00 19. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 16.11.2011!

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 60,-

ENTSPANNUNG

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Qi Gong im Herbst für Milz und Lunge

Die regelmäßige Ausübung der meditativen Bewegungen des Kranich-Qi

Gong dienen der Stärkung der Gesundheit, der Förderung

von Ruhe, Gelassenheit und Konzentration sowie der Beweglichkeit.

Auf der Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin wird

durch fünf Bewegungsabläufe die Lebensenergie (Qi) gestärkt.

Diese Methode mit langer Tradition ist leicht erlernbar und für alle

Altersgruppen geeignet.

Bitte mitbringen: lockere, bequeme Kleidung!

1610 Fr 9.00 - 10.30 Eva Knöfler

10 x 7. Okt. 2011 - 13. Jän. 2012

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Yoga

Die Körperübungen (Asanas) werden im Einklang mit der Atmung

ausgeübt, sodass ein ganzheitliches Erlebnis des Körpers möglich

wird. Durch Yoga kommt es zu Ausgeglichenheit, Zufriedenheit,

innerer Ruhe und auch zu mehr Beweglichkeit des Körpers. Yoga

hat nachweisbar positive Auswirkungen auf Angstzustände und

Stress-Symptome, wirkt Haltungsschäden und Rückenschmerzen

Seite 84 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


maSSage paHo

entgegen und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

1606 Di 9.00 - 11.00 Andrea Wetzenkircher

1605 Mi 9.00 - 11.00 Andrea Wetzenkircher

mind. 6 TN / 30 UE pro Kurs € 159,-

1609 Do 17.45 - 19.15 Andrea Wetzenkircher

1607 Do 19.30 - 21.00 Andrea Wetzenkircher

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,25

Yoga für den Rücken

1608 Do 16.15 - 17.15 Andrea Wetzenkircher

10 x 6. Okt. 2011 - 15. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Massage

Einführung in die klassische Massage

Ziel dieses Kurses ist das Erlernen einer kompletten Ganzkörpermassage

für zu Hause: erwärmendes Streichen, tiefer gehend erwärmende

Griffe, Friktionieren, Vibrieren, Kneten, Klopfen und

Ausstreichungen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, zwei große Handtücher,

Decke, Massageöl, eventuell Haarspangen!

1260 Mi 18.00 - 20.00

6x 2. Nov. 2011 - 7. Dez. 2011

Ingrid Frank

Wochenendworkshop

Ingrid Frank

1261 Sa 10.00 - 16.00 14. Jän. 2012

So 10.00 - 16.00 15. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mi, 11.1.2012

mind. 6 TN / 12 UE pro Kurs € 120,-

Entspannungsmassage

Lernen Sie Massage als einfaches Mittel zur Verbesserung des

Wohlbefindens, aber auch als eine andere Art der Berührung von

Körper und Geist kennen. An diesem Wochenende erlernen Sie

die wichtigsten Massagegriffe für den privaten Gebrauch aus Elementen

der klassischen Massage, der Massage nach Marnitz, der

Bindegewebsmassage und Shiatsu. Ergänzend werden die Grundbegriffe

der Anatomie und der Traditionellen Chinesischen Medizin

vermittelt. Die Teilnahme ist ab dem 18. Lebensjahr möglich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, zwei große Lein- oder Badetücher,

Massageöl!

Wochenendworkshop

Helmut Jelinek

1262 Sa 9.00 - 17.00 15. Okt. 2011

So 10.00 - 14.00 16. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 12.10.2011

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 120,-

Einführung in die Traditionelle Thai-Massage (NUAD)

NUAD ist eine leicht zu erlernende Massage-Technik aus Thailand

mit Elementen aus Akupressur, Reflexzonen-Massage und Dehnungs-

bzw. Yoga-Übungen. Die Behandlung wird am bekleideten

Körper ohne Massageöl durchgeführt. Ziel ist es, körperliche

und seelische Blockaden zu lösen sowie die lokale Durchblutung

der Haut und der Muskeln zu verbessern. Kreislauf und Stoffwechsel

werden angeregt und das Immun- und Nervensystem gestärkt.

Sie erlernen in diesem Kurs die Verabreichung eines

Ganzkörper-NUADs am gesunden Menschen. Bitte mitbringen:

lockere Kleidung (z.B. Trainingsanzug), Decke, Schreibzeug!

Wochenendworkshop

Dagmar Dietz

1263 Fr 18.00 - 21.00 21. Okt. 2011

Sa 10.00 - 17.00 22. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 19.10.2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 100,-

MASSAGEKURSE IN DER

ZWEIGSTELLE PAHO

Ganzheitliche Massage für AnfängerInnen

Stress, Hektik und damit Verspannungen nehmen zu. Nicht nur

Erwachsene, auch Kinder sind davon betroffen. Das Seminar bietet

eine Einführung in die ganzheitliche Massage (Sensitive Massage

– Polarity Massage – Heilende Hände). Nehmen Sie sich Zeit

für Entspannung und Regeneration in einer angenehmen Atmosphäre!

Bitte eine Decke, Polster, Massageöl und leichte Kleidung mitbringen!

Waltraud Schlerith

1611 Fr 18.00 - 21.00 14. Okt. 2011

Sa 10.00 - 17.00 15. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 12.10.2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 100,-

Erweiterung und Übung der Ganzheitlichen Massage

Erweiterung und Übung

Waltraud Schlerith

1612 Fr 18.00 - 21.00 28. Okt. 2011

Sa 10.00 - 17.00 29. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Di, 25.10.2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 100,-

Ganzheitliche Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage ist eine natürliche, zuverlässig wirkende

und fast schmerzfreie Methode zur Behandlung von Störungen des

körperlichen Energiehaushaltes. Fußreflexzonenmassage kann in

keinem Fall eine medizinisch notwendige Behandlung ersetzen –

sie kann jedoch sinnvolle Ergänzung anderer Therapieformen sein.

Bitte bequeme Kleidung, Hausschuhe, Socken, Massageöl, Decke,

ev. Polster und Handtuch mitbringen!

Wochenendseminar

Waltraud Schlerith

1613 Fr 18.00 - 21.00 4. Nov. 2011

Sa 10.00 - 17.00 5. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 2.11.2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 100,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 85


eWegung

Überblick Bewegungskurse

am Arthaberplatz WS 2011/12

ROT.....Gymnastikkurse

BLAU...Kinderkurse

GRÜN.........Entspannungskurse

SCHWARZ...Tanzkurse

Überblick Bewegungskurse am Arthaberplatz im WS 11/12

Tag Mo Di Mi Do Fr

7.00 Yoga 7-8.30

8.00 SeniorInnengymnastik

Soft 8-9

Powerworkout für

Männer 8-9

9.00 Pilates 9-10

Gesundheitschützendes

Qi Gong

9-10.30

10.00 Gesundheitsgym.

10.00-11.00

Oriental. Tanz,

Anfänger

9-10

Schluss mit Schlapp

10-11

Qi Gong Anfänger

9.30-11

Oriental.Tanz, Fortg.

10-11.30

Gesundheitsgym.

9-10

Funktion. Gymnastik

8.45-10.15

Yogalates

10.15-11.45

Musikgym. 9-10

Osteoporose- und

Wirbelsäulengym.

50+ 9-10.30

Yoga für Schwangere

9.15-10.45

Qi Gong Fortg.

9.30-11

Fit m. Spaß

10-11

Funktion. Gymnastik

9-10.30

Yoga 9-10.30

Gesundheitsgym.

Nach Franklin

9.45-11.15

E-Ki-Turnen

10.30-11.30

Pilates für Eltern mit

Babys 11-12

Rückenfit für Eltern

mit Baby 10-11

Yoga f. Mütter+Baby

10.30-12

Seniorentanz

10.30-12

11.00 Stretch & Relax

11-12

12.00

13.00 Osteoporose- und

Wirbelsgym.

13.50-15.20

14.00 Gesundh.- u. Beckenbodengym.

14-15

15.00 Osteoporose- u.

Wirbelsgym

15.20-16.50

Rund & g’sund

15-16

Muskelaufbau für

SeniorInnen 14-15

E-Ki-Tanzen

15-16

Ballett / Ew.

11.15-12.45

E-Ki-Turnen

15.30-16.30

16.00 E-Ki-Turnen

16.30-17.30

17.00 Meridiandehnen & Co.

17-18

18.00 Wirbelsäulengym.

18-19

Yoga, Anfänger

18-19.30

Pilates

18.30-20

Yoga f. Kinder 16-17

Yoga f. Jug. 17-18

Hip Hop 17-18

Body Balance

17.30-18.30

Gesundheitsgym.

17.30-19

Popsong Jazzdance

18-19

Qi Gong, Fortg.

18-19.30

Popsong Jazzdance

16-17

Selbstverteid. 17-18

Hip Hop 17-18

Pilates Anf. 17.30-19

Selbstverteid. 18-19

Yoga, Fortg. 18-19.30

Workout 18.30-19.30

E-Ki-Tanzen

16-17

Core Training für den

Rücken

17-18

Bodystyling 18-19

Wirbelsäulengym.

18-19.30

Bauchtanz

AnfängerInnen

18.30-19.30

Kreativer Kindertanz

16-17

Freies Ballett

17-18

Selbstverteidigung für

Frauen 17-18.30

Modern Jazz for Kids

18-19

Selbstverteidigung für

Ew. 18.30-20

Yoga f. Schwangere

18-19.30

19.00 Latin BBP 19-20

Zumba

19.30-20.30

Pilates Fortg.18.30-20

Bauch-Bein-Po mit

Yoga 19-20.30

Tai Chi Pekingform

19.30-21

Yoga, Fortg.

19.30-21

20.00 Sensomotor. Training

20-21

Seite 86 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012

Yogalates

19-20.30

Yoga, Anfänger

19.30-21

Qi Gong Anf.

18.30-20

Stepp Basic 19-20

Tanzgymnastik

19-20.30

Bauchtanz Fortg.

19.30-20.30

Bauch-Bein-Po

20-21

After Work-Gym.

19.45-20.45

Die genauen Daten der Kurse (Uhrzeiten, Kursgebühren, Inhalte...) finden Sie unter dem jeweiligen Kurstitel auf den Seiten 88 - 95.

Die genauen Daten der Kurse (Uhrzeiten, Kurgebühren, Inhalte …) finden Sie unter dem jeweiligen Kurstitel auf den Seiten xx-xx

ROT.….... Gymnastikk


Überblick Bewegungskurse in der

Zweigstelle PAHO im WS 2011/12

beWegung

Überblick Bewegungskurse ROT.....Gymnastikkurse

in der PAHO im WS GRÜN.........Entspannungskurse

2011/12

BLAU...Kinderkurse

SCHWARZ...Tanzkurse

Tag Mo Di Mi Do Fr

9.00 Ismakogie

Yoga 9-11 Yoga Fortg. 9-11 Gesundheitsgym mit Ganzheitl. Gym. 9-10

9-11

Pilates 9-10.30

Pilates l. Fortg.

9-10.00

Pilates 9.00-10.30

Ismakogie 9-11

Yoga 9-10.30

Gesundheitsgym mit

Pilates 9-10.30

Qi Gong 9.00-10.30

10.00 Pilates Anfänger

10.30-12

11.00 Funktionsturnen

11-12

12.00

13.00 Gesunder Rücken

13.30-15

Gesundheitsgym. 13-

14

Energie- und

Bewegungstraining

für Sen. 9.30-10.30

Pilates 50+ 13.30-15

14.00 Kreativer Kindertanz

14-15

Selbstverteidigung

14-16

15.00 Judo

15-16

16.00 Judo

16-17

17.00 Pilates

17.30-18.30

Judo

17-18

18.00 Oriental. Tanz

18-19.30

Energie- und Bewegl.-

training

15-16

Eltern-Kind-Bewegungsspiele

16-17

Kinderturnen 17-18

Bodywork 17.-18.00

Line Dance 17-18.30

Pilates Fortg.18-19.00

Pilates Anf. 19.-20.00

Line Dance 18.30-20

Eltern-Kind

15-16.00

Ismakogie

17.30-19

Line Dance

18.30-19.45

Pantomime 15-16

Ballspiele 15-16

Tanz für Teenies

16-17

Wirbelsäulengym.

17-18

Allround-Gym.

18.15-19.15

Fitmacher-Gym.

18-19

Selbstverteidigung

9.00-12.00

Osteoporose- und

Beckenbodengym.

10-11

Ballett

15-16

Ballett

16-17

Yoga 16.15-17.15

19.00 Oriental. Tanz

19.15-20.45

Yoga 17.45-19.15

Pilates Anf. 19.30-21 Yoga 19.30-21.00

Die genauen Daten der Kurse (Uhrzeiten, Kurgebühren, Inhalte …) finden Sie unter dem jeweiligen Kurstitel auf den Seiten xx-xx

INFORMATION

KOSTENLOSE BEWEGUNGSKURSBERATUNG

Sie wollen etwas für Ihr Wohlbefinden und Ihre Fitness

tun und sind sich nicht klar, welcher Kurs der richtige ist?

Nützen Sie die kostenlose persönliche Beratung:

Telefonische Beratung erhalten Sie unter 603 40 30/33.

Oder Sie vereinbaren einen Termin und kommen zu

einem persönlichen Gespräch. Terminvereinbarung ebenfalls

unter 603 40 30/33 (Dr. in Renate Schiller).

GRATIS-SCHNUPPERN

Sie haben auch die Möglichkeit, in der ersten Kurswoche

gratis an einem Semesterkurs Ihrer Wahl teilzunehmen.

Sie lassen sich einfach vorher telefonisch oder per E-Mail

als „Gast“ vormerken. Falls der Kurs Ihren Erwartungen

entspricht und Sie ihn weiter besuchen möchten, melden

Sie sich bitte vor dem 2. Kurstag im Kursreferat an.

PROJEKT GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Einsteigerkurse zum Kennenlernen –

besonders preisgünstig.

Sie erkennen diese Kurse an diesem Logo:

HINWEISE ZUM KURSABLAUF

Ein 1-stündiger Kurs hat 1 Unterrichtseinheit (UE) und

dauert 50 Minuten. Ein 1,5-stündiger Kurs hat 1,5 Unterrichtseinheiten

und dauert 75 Minuten.

Die Kurse beginnen, wenn nicht anders angegeben, in

der Woche ab 3. Okt. 2011.

Generell empfehlen wir vor Kursbeginn eine Rücksprache

mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin.

FRAUEN UND MÄNNER

HERZLICH WILLKOMMEN!

Sofern nicht anders angegeben, werden alle Gymnastikkurse

als gemischte Gruppen geführt, d.h. Frauen und

Männer sind herzlich willkommen!

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 87


gYmnaStiKKurSe

BEWEGUNG

Körperwahrnehmung

als Basis für gesunde Bewegung

Für jede Form von Training und Bewegung ist es wichtig, den eigenen

Körper und seine Funktionen wahrzunehmen und zu spüren.

Diese grundlegende Fähigkeit ist die Voraussetzung dafür,

Bewegungen/Übungen wirkungsvoll ausführen zu können. Sie ist

auch die Basis dafür, eine gesunde Balance zwischen den vier Bewegungskriterien

Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit

herzustellen.

Positive Effekte eines optimal dosierten Trainings sind ein positives

Körperbewusstsein, Mobilität, Beweglichkeit und in weiterer Folge

eine Steigerung der persönlichen Lebensqualität.

Das Prinzip der 4 Säulen

KRAFT

Gezielter Muskelaufbau stärkt den Körper, trainierte Muskeln erhöhen

die Freude an jeder sportlichen Betätigung. Kraft wird mit

Unterstützung der eigenen Körpermasse und der Erdanziehung

trainiert oder mit Hilfe von Zusatzgewichten (z.B. Hanteln, Therabänder).

Gesundheitliche Auswirkungen:

• beste Vorbeugung gegen Osteoporose

• Entlastung der Wirbelsäule und der Gelenke

• Körperstraffung und Muskelaufbau

• mehr Kraft bei alltäglichen Tätigkeiten

AUSDAUER

Mit Ausdauer können wir einer körperlich und psychisch ermüdenden

Belastung länger standhalten und uns danach rascher erholen,

was zu einer nachhaltigen Verbesserung des

Wohlbefindens im AIltag führt. Ausdauer wird durch oftmaliges

Wiederholen von Übungselementen trainiert, z.B. am Platz marschieren,

springen (eventuell mit Seilen), laufen, schnelles Auf und

Ab am Stepp usw.

Gesundheitliche Auswirkungen:

• Herz- Kreislaufsystem und Atmung funktionieren besser

• bessere Durchblutung der Muskulatur

• Blutfettwerte werden günstig beeinflusst

(Risiko der Gefäßverkalkung sinkt)

• erhöhter Blutdruck kann gesenkt werden

• Kreislaufbeschwerden werden gebessert

• Reduktion von Übergewicht

• lmmunsystem wird gestärkt

• günstige Effekte bei der Vorbeugung oder

der Behandlung von Diabetes

• Erhöhung der Stresstoleranz durch Einfluss auf

das vegetative Nervensystem

KOORDINATION

Für einen gezielten Bewegungsablauf ist das Zusammenspiel zwischen

den verschiedenen Muskeln und Nerven notwendig. Je geübter

eine Person ist, desto länger bleibt die Koordination

erhalten. Koordination wird trainiert durch sich wiederholende

Übungen, die sich von automatisierten Bewegungsabläufen unterscheiden,

Choreographie (Schrittkombinationen zu Musik), gegengleiche

Bewegungen, Einsatz von Spielen u.a.

VHS FAVORITEN FITNESSKARTE 2011

Mit Ihrer persönlichen Fitnesskarte zum einmaligen Preis von

€ 145,- können Sie im Zeitraum 3. Oktober 2011 bis 2. Feb.

2012 folgende Kurse beliebig oft besuchen:

Montag Wirbelsäulengymnastik 18.00-19.00

Latin Bauch Bein Po 19.00-20.00

Pilates 18.30-20.00

Dienstag Body Balance 17.30-18.30

Gesundheitsgymnastik 17.30-19.00

Bauch Bein Po mit Yogaelementen 19.00-20.30

Mittwoch Pilates 17.30-19.00

Yogalates 19.00-20.30

Donnerstag Core Training für den Rücken 17.00-18.00

Bodystyling 18.00-19.00

Stepp Aerobic 19.00-20.00

Seite 88 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


gYmnaStiK | FitneSS

Gesundheitliche Auswirkungen:

• gute Koordination

• trainiert und verbindet Gehirnhälften

• verbessert die Reaktions-, Orientierungs-,

und Gleichgewichtsfähigkeit

• vermindert die Sturz- bzw. Unfallgefahr

• erhöht und bewahrt die Selbstständigkeit im Alter

BEWEGLICHKEIT

Unsere Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke bestimmen, wie

beweglich wir sind. Beweglichkeit lässt sich bis ins hohe Alter erhalten

und auch verbessern. Beweglichkeit wird mittels Dehnungsübungen

und Mobilisation der Wirbelsäule und der Gelenke

trainiert.

Gesundheitliche Auswirkungen:

• bessere Durchblutung der gesamten Muskulatur

• Schlackenstoffe können besser abtransportiert werden

• Steigerung des Wohlbefindens

Funktionelle Gymnastik

Wirbelsäulengymnastik

Dieses Kräftigungs-, Dehnungs- und Beweglichkeitstraining trägt

zur Gesunderhaltung Ihres Rückens bei. Im Kurs lernen Sie Wege

kennen, um sich aufzuwärmen, Rücken- und Bauchmuskulatur zu

stärken, (Nacken-, Schulter-)Verspannungen zu lösen, Ihre korrekte

Körperhaltung einzunehmen, die beanspruchten Muskeln zu

dehnen und sich zu entspannen und das Erlernte im Alltag anzuwenden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, großes Handtuch

oder Decke, Trinkflasche!

1350 Mo 18.00 - 19.00 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

1351 Do 18.00 - 19.30 Mag. a Barbara Swierczek

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Rückenfit für Eltern mit Baby

"Bring your baby – und tu was für dich!" lautet die Devise dieser

Stunde. Das häufige Heben und Tragen von Kleinkindern gehört

für Mütter / Väter zum Alltag. Es kann den Rücken enorm belasten,

daher sind ein gezieltes Rückentraining und ausgleichende

Bewegung sehr wichtig.

Für Mütter/Väter mit Babys bis etwa 18 Monaten.

Mag. a Katharina Graf

1352 Mi 10.00 - 11.00

12x 12. Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Gesunder Rücken

Im Kurs lernen Sie Wege kennen, um sich aufzuwärmen, die Wirbelsäule

zu stärken, Ihre Haltung und Bewegungsabläufe zu verbessern,

die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich zu

entspannen und das Erlernte im Alltag anzuwenden.

36202 Mo 18.00 - 19.00

4x 5. Sept. 2011 - 26. Sept. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 20,40

Gesundheitsgymnastik

Dieses Training mobilisiert sanft Ihre unbeweglich gewordenen

Körperpartien, kräftigt schwächere und dehnt verkürzte Muskelgruppen.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, die Wirbelsäule

zu stärken, die Gelenke zu mobilisieren, Ihre Haltung und Bewegungsabläufe

zu verbessern, die beanspruchten Muskeln zu dehnen

und sich zu entspannen sowie das Erlernte im Alltag

anzuwenden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche, Handtuch!

1353 Di 17.30 - 19.00 Ildiko Chvatal

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

1. bis 24. Dezember

VHS ADVENTKALENDER

auf www.vhs.at

reinschauen – mitspielen – gewinnen

www.vhs.at / info@vhs.at 01/893 00 83

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 89


gYmnaStiK | FitneSS

Kurse mit 10er-Block

9801 Mo 10.00 - 11.00 Mag. a Katharina Graf

9802 Mi 9.00 - 10.00 Mag. a Katharina Graf

mind. 6 TN / 15 UE Sem. € 79,50 | 10er-Block € 62,-

Gesundheitsgymnastik nach Franklin

Verständnis für Muskeln und Gelenke sowie optimale Bewegungsabläufe

und verbesserte Eigenwahrnehmung bilden die

Basis für dieses effiziente und abwechslungsreiche Fitnessprogramm,

das von den Füßen über den Beckenboden bis zu den

Armen alle Muskeln kräftigt und dehnt und alle Gelenke beweglich

macht. Eine Hilfe zur Selbsthilfe für alle, die energiegeladen

und schmerzfrei durchs Leben gehen möchten.

1355 Fr 9.45 - 11.15 Susanne Fortmüller

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 95,80

Rund und trotzdem g'sund

KLUB

Gesundheitsgymnastik für übergewichtige Menschen

Schnupperkurs

36203 Mi 15.00 - 16.00

3x 14. Sept. 2011 - 28. Sept. 2011

Ute Schreiber

Meridiandehnen & Co.

Mehr Energie und Beweglichkeit: In diesem Kurs wird besonders

darauf geachtet, mittels gezielten Bewegungsabläufen die Meridianbahnen

nach TCM zu aktivieren, Akupressurpunkte anzuregen

und dadurch eine spürbare Verbesserung des Wohlbefindens

zu erreichen. Eine ruhige Stunde für alle, die wenig Zeit haben,

für sich etwas zu tun. Für alle Altersgruppen geeignet.

1359 Mo 17.00 - 18.00

10 x 3. Okt. 2011 - 5. Dez. 2011

Renate Ortner

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Stretch & Relax- 10er-Block

"Nicht stressen, sondern stretchen!" ist das besondere Motto dieser

Stunde, die den Rücken verwöhnt und kräftigt. Gleichgewichts-

und Beckenbodenübungen ergänzen dieses

Wohlfühlprogramm. Für Leute, die's lieber etwas ruhiger haben

und trotzdem etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche, Handtuch!

9803 Do 11.00 - 12.00 Ingrid Winninger

mind. 6 TN / 15 UE Sem. € 79,50 | 10er-Block € 62,-

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1356 Mi 15.00 - 16.00

12x 5. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

SeniorInnengymnastik soft

Ein Programm mit viel Spaß, das sich mit Übungen im Stehen, Sitzen,

Liegen und am Sessel hauptsächlich um Ihre Beweglichkeit

und Koordination kümmert. Künstliche Kniegelenke, Hüftgelenke,

Bandscheibenvorfälle, Übergewicht herzlich willkommen!

Bitte mitbringen: rutschfeste Socken, kleiner Polster für den Kopf,

Handtuch, Getränk!

1357 Mo 8.00 - 9.00 Mario Reinthaler

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Gesundheits- und Beckenbodengymnastik

In dieser Stunde wird besonderes Augenmerk auf Wirbelsäulen-

Venen- und Beckenbodenübungen gelegt.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche, Handtuch!

1358 Mi 14.00 - 15.00

12x 5. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

Ute Schreiber

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Funktionelle Gymnastik - 10er-Block

9902 Mi 8.45 - 10.15 Christine Brookhouse

9903 Fr 9.00 - 10.30 Michaela Zahradnik

mind. 6 TN / 22,5 UE Sem. € 119,25 | 10er-Block € 93,-

Osteoporose- und Wirbelsäulengymnastik

(Osteoporosevorbeugung)

Dieses Programm stärkt durch gezielte Bewegung und ausgewogene

Belastung besonders die Stabilität und den Aufbau der Knochen

und Gelenke. Die Übungen ersetzen keine ärztliche

Behandlung bzw. Krankengymnastik!

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, mit angepassten

Trainingsmethoden die Stabilität und den Aufbau der Knochen zu

erhalten, durch Geschicklichkeitsübungen die Beweglichkeit zu

fördern, die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich zu entspannen

sowie das Erlernte im Alltag anzuwenden.

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Seite 90 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


gYmnaStiK | FitneSS

1360 Mo 13.50 - 15.20 Renate Ortner

12x 3. Okt. 2011 - 19. Dez. 2011

1361 Mo 15.20 - 16.50 Renate Ortner

12x 3. Okt. 2011 - 19. Dez. 2011

mind. 6 TN / 18 UE pro Kurs € 95,40

Osteoporose- und Wirbelsäulengymnastik 50+

1362 Do 9.00 - 10.30 Helga Aichinger

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Pilates

Pilates ist ein Ganzkörpertraining, das besonderes Augenmerk auf

das sogenannte Powerhouse (die Muskulatur um Becken-Bauch-

Rücken) legt. Es beruht auf den sechs Prinzipien Konzentration,

Kontrolle, Zentrierung, Atmung, Präzision und flüssige Bewegungen.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, Ihre tiefliegende

Muskulatur um Becken, Bauch und Rücken zu trainieren,

dadurch Ihre Wirbelsäule zu entlasten, gezielt die Aufmerksamkeit

in den Körper zu lenken, um Verspannungen und Blockaden

zu lösen, mit Kraft, Dehnung und Balance die körperliche Leistungsfähigkeit

zu steigern und die Körperhaltung zu verbessern

und schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich

zu entspannen.

Schnupperkurs

Karin Weidinger-Strasser

36209 Di 11.15 - 12.15

3x 13. Sept. 2011 - 27. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1367 Di 11.00 - 12.00

12x 4. Okt. 2011 - 10. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Yogalates

Yogalates vereint Prinzipien aus dem fernöstlichen Yoga und dem

europäischen Pilates.

1369 Mi 10.15 - 11.45 Christine Brookhouse

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

1368 Mi 19.00 - 20.30 Roswitha Morianz

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Für EinsteigerInnen und SeniorInnen

Für alle, die einen sanften Einstieg in Pilates wollen. Mit sanften bis

leicht anstrengenden Übungen im Stehen, Sitzen und Liegen.

1363 Mo 9.00 - 10.00 Mario Reinthaler

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

1364 Mi 17.30 - 19.00 Roswitha Morianz

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Für leicht Fortgeschrittene

1365 Di 18.30 - 20.00 Yolanda Liendo Espinoza

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Für Fortgeschrittene

1366 Mo 18.30 - 20.00 N.N.

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Pilates für Eltern mit Babys

In diese Pilatesstunde für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

können Babys bis etwa 18 Monaten mitgebracht werden.

Bitte mitbringen: Decke, Socken, bequeme Kleidung!

Fitness-Gymnastik

Fitmacher-Gymnastik

Diese Fitmacher-Gymnastik ist ein vitalisierendes Rundum-Training

mit einer ausgewogenen Mischung aus Herz-Kreislauftraining und

Übungen zur Koordinationsverbesserung.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, durch gezielte

Übungen die Ausdauer zu steigern, die Koordination und Beweglichkeit

zu verbessern und schließlich die beanspruchten Muskeln

zu dehnen und sich zu entspannen.

Schluss mit Schlapp! - 10er-Block

9805 Di 10.00 - 11.00 Karin Weidinger-Strasser

mind. 6 TN / 15 UE Sem. € 79,50 | 10er-Block € 62,-

Fit mit Spaß! / Kurs mit 10er-Block

9806 Do 10.00 - 11.00 Ingrid Winninger

mind. 6 TN / 15 UE Sem. € 79,50 | 10er-Block € 62,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 91


gYmnaStiK paHo

Muskelaufbautraining für SeniorInnen

Mehr Lebensqualität im Alltag! Das Ziel dieses Kurses ist die sanfte,

aber effektive Stärkung von Kraft und Ausdauer, um alltägliche

Tätigkeiten zu erleichtern. Muskelpartien, die Sie täglich brauchen,

werden kontinuierlich gestärkt, Gleichgewicht, Reaktion, Koordination,

Stoffwechsel und Herz-Kreislauf-System werden gefördert

und Sie "spüren" Ihren Körper wieder.

Schnupperkurs

Veronika Schoner

36210 Do 14.00 - 15.00

3x 15. Sept. 2011 - 29. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1380 Do 14.00 - 15.00

12x 6. Okt. 2011 - 12. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Ausgleichsgymnastik

Ausgleichsgymnastik ist ein sanftes, ganzheitliches Körper- und

Bewegungstraining, das einseitigen Belastungen im Alltag entgegenwirkt

und die Arbeit an einer korrekten Körperhaltung unterstützt.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, die

Muskulatur gezielt zu kräftigen, die Beweglichkeit zu verbessern

und schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich

zu entspannen. So können Sie sich auch nach einem intensiven

Arbeitstag wieder wohlfühlen.

Core Training für den Rücken

Core Training (engl. core = Kern) konzentriert sich auf die Stärkung

der Körpermitte, d.h. der Rumpfmuskulatur, damit diese ihre Stützund

Schutzfunktion für die Wirbelsäule optimal erfüllen kann. Regelmäßiges

Training beugt daher Haltungsproblemen und damit

einhergehenden Rückenschmerzen vor und es strafft die Figur.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche, Handtuch!

1381 Do 17.00 - 18.00 Alexandra Groß

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

After Work-Gymnastik

Dieser Kurs unterstützt mit einem maßvollen Ganzkörpertraining

die Regeneration nach einer anstrengenden Arbeitswoche – Sie

gehen gestärkt ins Wochenende.

Ildiko Chvatal

1382 Fr 19.45 - 20.45

10 x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Body Balance

Dieses Training führt auf einem sanften Weg zu mehr Beweglichkeit

und Wohlbefinden. Kräftigung, Dehnen und Entspannen

sowie Mobilisationsübungen für Nacken, Schultern, Becken und

Hüfte.

1390 Di 17.30 - 18.30 Yolanda Liendo Espinoza

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Sensomotorisches Training

Sensomotorisches Training stärkt den Körper in Haltung und Beweglichkeit

und verbessert die Körperwahrnehmung und Gleichgewichtsfähigkeit.

1391 Di 20.00 - 21.00 Yolanda Liendo Espinoza

8 x 11. Okt. - 6. Dez. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 42,40

Musikgymnastik

Musikgymnastik ist ein Mix aus Bewegungs- und Koordinationsübungen

zur Förderung ihrer allgemeinen Fitness. Im Kurs lernen

Sie Wege, um sich aufzuwärmen, die Koordination zu fördern, die

Fitness zu verbessern und schließlich die beanspruchten Muskeln

zu dehnen und sich zu entspannen.

Leichte Musikgymnastik / Kurs mit 10er-Block

Mit Humor geht alles besser!" ist das besondere Motto dieses Kurses,

der das Training zwischendurch mit einem Tänzchen oder

einem Spiel ergänzt!

9804 Do 9.00 - 10.00 Ingrid Winninger

mind. 6 TN / 15 UE Sem. € 79,50 | 10er-Block € 62,-

Tanzgymnastik Jazz & Co.

Dieser Kurs bietet ein lockeres Fitnesstraining mit Elementen aus

Jazzdance. Freude an der Bewegung und eine straffe Figur sind

das Ziel dieser Stunde.

Kursort: VS Schrankenberggasse 32, 1100 Wien

1370 Do 19.00 - 20.30

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Bauch-Bein-Po-Training

Dieses Training bringt Ihren Körper in Form und strafft Ihre "Problemzonen".

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen,

Bauch, Beine und Po in Form zu bringen, Rücken und Herz/Kreislauf

zu stärken und schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen

und zu entspannen.

Bauch-Bein-Po

Einfache Schrittkombinationen (ohne Sprungelemente) mit anschließenden

Kräftigungsübungen im Stand und auf der Matte.

Schnupperkurs

36215 Do 20.00 - 21.00

3x 15. Sept. 2011 - 29. Sept. 2011

Karin Jugovic

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1384 Do 20.00 - 21.00 Karin Jugovic

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Seite 92 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


gYmnaStiK paHo

Bauch-Bein-Po mit Yoga-Elementen

Nach dem Bauch-Bein-Po-Training lassen uns Dehnungs-und Entspannungselemente

aus dem Yoga die Stunde erfrischt und gelöst

abschließen.

1385 Di 19.00 - 20.30 Ildiko Chvatal

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Latin Bauch-Bein-Po

Einfache Schrittkombinationen aus dem Latin Dance geben diesem

Training den besonderen Schwung.

1386 Mo 19.00 - 20.00 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Bodystyling

Bodystyling bietet eine Kombination von Kräftigungs- und Dehnungsübungen,

die die Proportionen harmonisieren. Im Kurs lernen

Sie Wege, um sich aufzuwärmen, spezielle Muskelbereiche

aufzubauen und das Gewebe zu straffen, an Ihrer Figur zu arbeiten

und ein positives Körpergefühl aufzubauen und schließlich die

beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich zu entspannen.

1387 Do 18.00 - 19.00 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Workout

Ein Fitnessprogramm für alle, die sich zu wenig bewegen und

einen dynamischen Ausgleich suchen. Dieses Training kann mit

und ohne Geräte (wie z.B. Stepps, Hanteln etc.) in verschiedensten

Variationen durchgeführt werden, vom schweißtreibenden

Power Workout übers schwungvolle Dance Workout bis zu "Wohlfühl"-Varianten,

die mit ergänzenden Yoga- und anderen Elementen

arbeiten.

Im Kurs lernen Sie Wege kennen, um sich aufzuwärmen, das Herz-

Kreislauf-System zu trainieren, die Muskulatur zu kräftigen und

schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich zu entspannen.

1371 Mi 18.30 - 19.30

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Aerobic

Das Ganzkörpertraining mit Musik wird in verschiedenen Variationen

und Intensitätsstufen und zum Teil mit Zusatzgeräten (z.B.

Stepps, Hanteln) durchgeführt.

Im Kurs lernen Sie Wege kennen, um sich aufzuwärmen, Herz-

Kreislauf zu stärken, einfache Schrittkombinationen zu einer Choreografie

zusammen zu setzen, Ausdauer, Kondition und

Koordination zu fördern, die Fettverbrennung zu steigern und

damit eine Gewichtsreduktion zu unterstützen, die beanspruchten

Muskeln zu dehnen und sich zu entspannen und das Erlernte

im Alltag anzuwenden.

Stepp Basic

Sowohl das Warm up als auch das Training werden am und um

den Stepper durchgeführt. Ideal für Stepp-AnfängerInnen.

Bitte mitbringen: stabile Trainingsschuhe, Handtuch und Trinkflasche!

Schnupperkurs

Karin Jugovic

36213 Do 19.00 - 20.00

15. Sept. 2011 - 29. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1388 Do 19.00 - 20.00 Karin Jugovic

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Zumba

Zumba ist eine Kombination aus aerobem Fitness-Intervalltraining

mit schnellen und langsamen Rhythmen zu lateinamerikanischer

und internationaler Musik. Es ist ein tolles Herz-Kreislauftraining

und sorgt für eine straffe Figur.

Bitte mitbringen: Handtuch und Trinkflasche!

Schnupperkurs

36215 Mo 19.00 - 20.00

3x 12. Sept. 2011 - 26. Sept. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,90

1389 Mo 19.30 - 20.30

10 x 10. Okt. 2011 - 12. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Powerworkout für Männer

Dieses Einsteigerprogramm kräftigt die gesamte Muskulatur,

bringt das Herz-Kreislauf-System in Schwung und fördert nebenbei

die Fettverbrennung. Trainieren Sie regelmäßig und Sie verbessern

damit Ihre Kondition und Leistungsfähigkeit – das

bedeutet mehr Energie, mehr Kraft, mehr Spaß am Leben!

36217 Mo 8.00 - 9.00

6x 5. Sept. 2011 - 10. Okt. 2011

mind. 6 TN / 6 UE Kurs € 30,60

GYMNASTIKKURSE IN DER

ZWEIGSTELLE PAHO

Ismakogie

Gezielte harmonische Übungen, die in jedem Lebensalter erlernt

und im Alltag praktiziert werden können, bewirken richtige Körperhaltung

im Stehen, Gehen und Sitzen, anatomisch richtige Bewegungsabläufe,

Minderung von Fuß- und Gelenksbeschwerden,

gefestigte Beckenbodenmuskulatur, Lösen von Muskelverspannungen,

Entlastung der Wirbelsäule.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 93


eWegung & tanz Für Kinder

Gesund und aktiv mit Ismakogie

1615 Mo 9.00 - 11.00 Waltraud Kaggl

1617 Do 9.00 - 11.00 Waltraud Kaggl

mind. 6 TN / 30 UE pro Kurs € 159,-

1616 Mi 17.30 - 19.00 Waltraud Kaggl

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Funktionsturnen mit Musik

Für Sie und Ihn 50+

Bitte mitbringen: leichte Turnkleidung, feste Turnschuhe (Joggingschuhe)

und einen Keil-Sitzpolster!

1620 Mo 11.00 - 12.00 Gerti Ackermann

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Wirbelsäulengymnastik

Dieses Kräftigungs-, Dehnungs- und Beweglichkeitstraining trägt

zur Gesunderhaltung Ihres Rückens bei. Im Kurs lernen Sie Wege

kennen, um sich aufzuwärmen, Rücken- und Bauchmuskulatur zu

stärken, (Nacken-, Schulter-)Verspannungen zu lösen, Ihre korrekte

Körperhaltung einzunehmen, die beanspruchten Muskeln zu

dehnen und sich zu entspannen und das Erlernte im Alltag anzuwenden.

Gesunder Rücken – für EinsteigerInnen

36204 Di 14.00 - 15.00

4x 6. Sept. 2011 - 27. Sept. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 20,40

Gesunder Rücken

Für Frauen und Männer!

Sie haben Haltungs- oder Rückenprobleme? Dann kommen Sie zu

uns! Bei Entspannung, sanfter Kräftigung und Dehnung nehmen

wir unseren Körper wahr. Die von Musik begleiteten Übungen verhelfen

zu Wohlbefinden und Lebensfreude.

1614 Di 13.30 - 15.00 Gertraude Weindl

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 95,80

Gesundheitsgymnastik

KLUB

Dieses Training mobilisiert sanft Ihre unbeweglich gewordenen

Körperpartien, kräftigt schwächere und dehnt verkürzte Muskelgruppen.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, die Wirbelsäule

zu stärken, die Gelenke zu mobilisieren, Ihre Haltung und Bewegungsabläufe

zu verbessern, die beanspruchten Muskeln zu dehnen

und sich zu entspannen sowie das Erlernte im Alltag

anzuwenden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche, Handtuch!

Gesundheitsgymnastik für alle Altersgruppen

Für Frauen und Männer!

Bei Musik wirken wir mit gezielten Übungen, Atmung und Konzentration

Muskelentspannungen entgegen.

1618 Mi 13.00 - 14.00 Edeltraud Danzmayr

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Ganzheitliche Gymnastik 50+

1621 Fr 9.00 - 10.00 Renate Rohacek

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Energie- & Bewegungstraining für SeniorInnen

Einfache Körperkoordinationsübungen und Energiebewegungen

helfen dem Körper und dem Gehirn das Energiesystem wiederherzustellen

bzw. aufzubauen. Die Grob- und Feinmotorik werden

verbessert und mit Hilfe gezielter Atemübungen lernen wir unseren

Atemrhythmus zu lenken.

1628 Do 9.30 - 10.30 Ute Trunk

10 x 6. Okt. 2011 - 15. Dez. 2011

1629 Di 15.00 - 16.00 Ute Trunk

10 x 4. Okt. 2011 - 13. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 53,-

Osteoporosevorbeugung

Die Osteoporosevorbeugung setzt sich aus Kräftigungsübungen

für die wichtigsten Muskelgruppen und gezielte Stabilisierung der

Gelenke zusammen. In diesem Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen,

mit angepassten Trainingsmethoden die Stabilität und

den Aufbau der Knochen zu erhalten, durch Geschicklichkeitsübungen

die Beweglichkeit zu fördern, die beanspruchten Muskeln

zu dehnen und sich zu entspannen sowie das Erlernte im

Alltag anzuwenden.

Osteoporose- und Beckenbodengymnastik 50+

Dieser Kurs bietet eine Mischung aus Osteoporosevorsorge und

gezielten Übungen für Becken und Beckenboden.

1622 Fr 10.00 - 11.00 Renate Rohacek

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Pilates

KLUB

KLUB

Pilates ist ein Ganzkörpertraining, das besonderes Augenmerk auf

das sogenannte Powerhouse (die Muskulatur um Becken-Bauch-

Rücken) legt. Es beruht auf den sechs Prinzipien Konzentration,

Kontrolle, Zentrierung, Atmung, Präzision und flüssige Bewegungen.

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen, Ihre tiefliegende

Muskulatur um Becken, Bauch und Rücken zu trainieren,

dadurch Ihre Wirbelsäule zu entlasten, gezielt die Aufmerksam-

Seite 94 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


eWegung & tanz Für Kinder

keit in den Körper zu lenken, um Verspannungen und Blockaden

zu lösen, mit Kraft, Dehnung und Balance die körperliche Leistungsfähigkeit

zu steigern und die Körperhaltung zu verbessern

und schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen und sich

zu entspannen.

Pilates am Montag

1623 Mo 9.00 - 10.00 Sonja Lambert

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Pilates am Dienstag

Bitte bequeme Kleidung, Handtuch und Trinkflasche mitbringen!

1625 Di 18.00 - 19.30 Alexandra Tscholl

1626 Di 19.30 - 21.00 Alexandra Tscholl

mind. 6 TN / 22,5 UE pro Kurs € 119,25

Pilates am Mittwoch

1624 Mi 9.00 - 10.30 Karin Hiedl

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Bodywork

Dieses Training bringt Ihren Körper in Form und strafft Ihre "Problemzonen".

Im Kurs lernen Sie Wege, um sich aufzuwärmen,

Bauch, Beine und Po in Form zu bringen, Rücken und Herz/Kreislauf

zu stärken und schließlich die beanspruchten Muskeln zu dehnen

und zu entspannen.

Für Kinder von ca. 3 bis 5 Jahren

1332 Mo 15.30 - 16.30 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Eltern-Kind-Tanzen

Spielen, Turnen, Tanzen gemeinsam mit Mutter oder Vater-

Bewegung, wie sie Kindern Spaß macht! Dieser Kurs bietet mit

Tanzspielen, kooperativen Spielen, Kreis- und Gruppentänzen den

Kindern erste Erfahrungen mit Rhythmik und Bewegung zu Musik

und fördert ihre Bewegungskreativität.

Für Kinder von ca. 1,5 bis 3 Jahren

1333 Do 15.00 - 16.00 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Für Kinder von ca. 3 bis 4 Jahren

1334 Do 16.00 - 17.00 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Kreativer Kindertanz

Spielerisch, singend, springend und lachend verbringen wir gemeinsam

kreative Tanzstunden. Es werden die Sinne angeregt und

(über Geschichten und Vorstellungsbilder) altersgerecht die Körperwahrnehmung

und Koordination geschult. Kreativität, Musikalität

und Ausdrucksvermögen werden gefördert und den

Kindern viel Freiraum für ihren Bewegungsdrang und ihre eigenen

Ideen geboten.

1627 Di 17.00 - 18.00 Alexandra Tscholl

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

1335 Fr 16.00 - 17.00

Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Bewegung, Tanz für Kinder

Eltern-Kind-Turnen

Viel Spaß am Turnen, Toben und an gesunder Bewegung gemeinsam

mit Mutter oder Vater bietet dieser Kurs ebenso wie die

ersten Erfahrungen mit Rhythmik und den Kontakt mit anderen

Kindern. Er ist außerdem die beste Gelegenheit für die Eltern, von

ihren Sprösslingen in puncto Körpererfahrung etwas für sich selbst

zu lernen!

Für Kinder von ca. 1,5 bis 3 Jahren

1330 Mo 16.30 - 17.30 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

1331 Fr 10.30 - 11.30 Alexandra Grosz

mind. 6 TN / 15 UE KLUB

Kurs € 61,40

Freies Ballett für Kinder

Dieser Kurs kann als Fortsetzung des Kreativen Kindertanzes verstanden

werden. Wir nähern uns spielerisch den Grundelementen

des Balletts und gehen differenzierter auf Bewegungen ein – daneben

bleibt genug Raum für freie Tanzentfaltung. Der Schwerpunkt

liegt auf Körperbewusstsein und körperfreundlicher

Balletterziehung, die auf individuelle Gegebenheiten Rücksicht

nimmt.

Für Kinder von 6 bis 8 Jahren

1336 Fr 17.00 - 18.00

Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Modern Jazz for Kids

KLUB

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Burschen, welche erste

Erfahrungen mit dem Modernen Tanz und dem Jazztanz machen

möchten. Einerseits geht es um Körperbewusstsein, Balance, Koordination,

Kräftigung und Dehnung, andererseits werden von

beiden Tanzstilen die jeweils typischen Bewegungsmerkmale erarbeitet,

welche dann in einer Choreographie vereint werden.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 95


eWegung & tanz Für Kinder paHo

Kreativität und vor allem die Freude am Tanzen stehen im Vordergrund,

es gibt viel Raum für individuelle Bedürfnisse und Ideen.

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren

1347 Fr 18.00 - 19.00

Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Popsong-Jazzdance

Tanzbegeisterte Jugendliche, die coole Choreografien zu aktueller

Musik tanzen möchten, sind in diesem Kurs richtig. Die Stunde

beginnt ganz professionell mit Aufwärmen, Technik-Training und

Stretching für den ganzen Körper. Anschließend arbeiten wir an

einer Choreografie zu einem eurer Lieblingshits.

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

1338 Mi 16.00 - 17.00

12x 12. Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Für Kinder von 11 bis 14 Jahren

1339 Di 18.00 - 19.00

12x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

Selbstverteidigung & Körpertraining für Kinder

Ziel des Kurses ist das Erlernen von effizienten Abwehrtechniken

zur Selbstverteidigung sowie das dazugehörige Körpertraining.

Technikschulung, Fallschule, Körperkraft, Beweglichkeit und Ausdauer,

Koordinations- und Konzentrationsübungen, Stressabbau,

Gefahrenbewusstsein usw. Keine Vorkenntnisse notwendig!

Für Kinder ab 6 Jahren

Omar Medroub

1342 Mi 17.00 - 18.00

10x 12. Okt. 2011 - 21. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Für Kinder ab 10 Jahren

Omar Medroub

1343 Mi 18.00 - 19.00

10x 12. Okt. 2011 - 21. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Hip Hop for Kids & Teenies

In diesem Kurs geht es ums Tanzen zu R'n'B und Hip Hop-Musik.

Wir lernen die trendigsten und coolsten Moves der Tanzmetropole

New York City. Nach dem Aufwärmen folgen Übungen zur Kräftigung

und Dehnung der Muskulatur. In lockerer Atmosphäre werden

unterschiedliche Moves geübt und Bodenteile einstudiert. Am

Ende steht eine coole Choreografie und ihr seid die Stars!

Für Kinder von 7 bis 11 Jahren

1340 Di 17.00 - 18.00

12x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

Für Jugendliche ab 12 Jahren

1341 Mi 17.00 - 18.00

12x 12. Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE pro Kurs € 61,20

Yoga für Kinder / Teenager

siehe Seite 107.

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

BEWEGUNG FÜR KINDER

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Eltern-Kind-Bewegungsspiele

Mit lustigen Bewegungsspielen suchen wir unsere körperlichen

und geistigen Grenzen und bauen unsere Fähigkeiten aus. (Kursgebühr

gilt für eine erwachsene Begleitperson und ein Kind)

Für Kinder ab 2 Jahren

1633 Di 16.00 - 17.00

11 x 4. Okt. 2011 - 20. Dez. 20110

Ute Trunk

mind. 6 TN / 11 UE Kurs € 56,10

Eltern-Kind-Turnen

Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Zum gemeinsamen

Turnen mit Ihren Kindern in Bewegungslandschaften,

mit Kleingeräten oder Alltagsmaterialien sind Mutter, Vater, Oma

und Opa herzlich eingeladen.

Für Kinder von 3 - 5 Jahren

1635 Mi 15.00 - 16.00

Xenia Böhme

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Kinderturnen

Dieser Kurs garantiert viel Spaß an der Bewegung.

Für Kinder von 4-6 Jahren

Ute Trunk

1634 Di 17.00 - 18.00

11 x 4. Okt. 2011 - 20. Dez. 20110

mind. 6 TN / 11 UE Kurs € 58,30

Seite 96 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


tanz

Ballett

Ballett fördert körperliches und geistiges Selbstbewusstsein und

ist auch der Grundstock für alle weiteren Tanzrichtungen. Wir erlernen

spielerisch die ersten Ballettschritte mit diversen Übungen

und Choreographien.

Für Mädchen und Buben ab 4 Jahren

1636 Fr 15.00 - 16.00 Teodora Slawtschew –Robev

Für Mädchen und Buben ab 5 Jahren

1637 Fr 16.00 - 17.00 Teodora Slawtschew –Robev

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 61,40

Tanz für Erwachsene

Ballett für Erwachsene

Klassisches Ballett nach den neuesten körpergerechten Methoden

ist das beste Figurtraining überhaupt. Ganz nebenbei werden

Bauch-, Po- und Beinmuskulatur gestärkt und umgeformt. Grundlegende

Übungen an der Stange, Kombinationen in der Mitte.

Keine Spitzenschuhe!

AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene Susanne Fortmüller

1300 Fr 11.15 - 12.45 ab 30. Sept. 2011

mind. 6 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Ballspiele für Kinder von 6-10 Jahren

Spielst du gerne Ball? Dann bist du hier genau richtig! Wir spielen

sowohl Basketball, Handball, Fußball und Volleyball als auch neue

Spiele, um die Ausdauer, Reaktion, Orientierung und Kooperation

zu verbessern – und natürlich Spaß zu haben!

1638 Do 15.00 - 16.00 N.N.

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Judo für Kinder

Judo ist ein Sport der vielseitigen Bewegungen, der für jede/n geeignet

ist. Die Roll- und Fallschule bzw. das Reaktionstraining sind

wichtige Faktoren, durch die Unfälle (Stürze beim Radfahren, Inlineskating,

Fußball etc) vermieden werden können. Wichtig ist

auch, dass Verantwortungsgefühl, Disziplin, Geduld und Teamgeist

gefördert werden. Judo bedeutet nicht nur rangeln und raufen,

sondern seinen Partner mit verschiedenen Techniken

festzuhalten oder durch Hebelgriffe zur Aufgabe zu zwingen.

AnfängerInnen

1639 Mo 15.00 - 16.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 63,60

Fortgeschrittene

1640 Mo 16.00 - 17.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

1641 Mo 17.00 - 18.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

Orientalischer Tanz für Frauen

Gesund - weiblich - sinnlich: Der Bauchtanz ist nicht nur einer der

anmutigsten Tänze, er löst auch Verspannungen und trainiert Becken-

und Rückenmuskulatur. Gönnen Sie sich diese Stunde!

AnfängerInnen

1301 Di 9.00 - 10.00

Sylvia Böhm

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Fortgeschrittene

1302 Di 10.00 - 11.30

Sylvia Böhm

mind. 8 TN / 22,5 UE Kurs € 119,25

Bauchtanz für Frauen – Tanz aus der Mitte

Die weich fließenden, runden, harmonisch-rhythmischen Bewegungen

aus dem Orientalischen Bauchtanz sind Ausdruck von Lebensfreude

und können von jeder Frau erlernt werden. Kombiniert

mit gezielten, Spannung lösenden, sanften Dehn- und Spürübungen

bieten sie ein ausgewogenes Training für den ganzen Körper,

vor allem aber für den Wirbelsäulen- und Beckenbereich.

Für Frauen aller Altersstufen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Schal oder Tuch, Turnschuhe

oder Socken!

Schnupperkurs

Mag. a Ursula Merzo

1303AFr 18.00 - 20.00 16. Sept. 2011

Sa 10.00 - 12.00 17. Sept. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 14. Sept. 2011!

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 32,80

mind. 6 TN / 12 UE pro Kurs € 63,60

Anfängerinnen

1303 Do 18.30 - 19.30

6x 6. Okt. - 10. Nov. 2011

Mag. a Ursula Merzo

mind. 6 TN / 6 UE (je 60 Min.!) Kurs € 38,16

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Anfängerinnen

Mag. a Ursula Merzo

1304 Do 18.30 - 19.30 (60 Min.!)

6x 24. Nov. 2011 - 19. Jän. 2012

mind. 6 TN / 6 UE (je 60 Min.!) Kurs € 38,16

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 97


tanz paHo | Sport

Square- und Kontra-Dance

Fortgeschrittene

Mag. a Ursula Merzo

Voraussetzungen: gute Grundkenntnisse des orientalischen Bauchtanzes

1305 Do 19.30 - 20.30 (60 Min.!)

15x 6. Okt. 2011 - 2. Feb. 2012

mind. 6 TN / 15 UE (je 60 Min.!) Kurs € 95,40

Latino Dance Moves, Salsa & Co.

Bewegte Nachmittage mit speziellem Karibik-Feeling! Salsa, Merengue

& Bachata sin die bei uns bekanntesten lateinamerikanischen

Tänze, die sich steigender Beliebtheit erfreuen. In diesem

Workshop erlernen Sie die spezielle Tanztechnik mit dem typischen

Hüftschwung sowie verschiedene Grundschritte und Drehungen.

Kein/e Tanzpartner/in erforderlich!

Bitte mitbringen: Schuhe mit Ledersohle, bequeme Kleidung und

natürlich gute Laune!

Wochenendworkshops

Martina Schörg

36305 Sa 14.00 - 18.00 17. Sept. 2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 21,20

1306 Sa 14.00 - 18.00 22. Okt. 2011

1307 Sa 14.00 - 18.00 19. Nov. 2011

Anmeldeschluss: jeweils am Mittwoch davor!

mind. 6 TN / 4 UE pro Kurs € 32,80

Line Dance

Das amerikanische Line Dancing wird zu Western Music, Boogie,

Cha-Cha u.a. getanzt. Es ist für alle Altersgruppen und sowohl für

Singles als auch für Paare geeignet. Keine Vorkenntnisse notwendig

- nur Freude an der Bewegung und am Rhythmus!

Bitte mitbringen: flache, gut sitzende Schuhe mit Ledersohle oder

Tanzschuhe, legere Freizeitkleidung!

AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene Angela Kornfeil

1308 Fr 17.30 - 20.00 14. Okt. 2011

Sa 10.00 - 12.30 15. Okt. 2011

1309 Fr 17.30 - 20.00 9. Dez. 2011

Sa 10.00 - 12.30 10. Dez. 2011

1310 Fr 17.30 - 20.00 27. Jän. 2012

Sa 10.00 - 12.30 28. Jän. 2012

Anmeldeschluss: jeweils am Mittwoch davor!

mind. 6 TN / 5 UE pro Kurs € 41,-

Dieser amerikanische Volkstanz basiert auf verschiedenen traditionellen

Tänzen von eingewanderten Völkern und ist international

sehr beliebt. Jeweils 4 Tanzpaare stehen sich in einem Quadrat

gegenüber und führen Tanzfiguren aus, die von einer/einem "CallerIn"

(AusruferIn) angesagt werden.

Kontratänze sind Tänze, die "in der Gasse" (in Reihen) getanzt

werden, d.h. die Tänzer stehen vis-a-vis in einer Gasse und tanzen

Figuren, die "angesagt" werden. Ein kurzweiliger Tanznachmittag

ist garantiert!

Bitte mitbringen: flache, gut sitzende Schuhe mit Ledersohle oder

Tanzschuhe, legere Freizeitkleidung!

AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene Angela Kornfeil

1311 Sa 13.00 - 16.00 15. Okt. 2011

1312 Sa 13.00 - 16.00 28. Jän. 2012

Anmeldeschluss: jeweils am Mittwoch davor!

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 24,60

Familientanz

Zwei Stunden Bewegung im Generationen-Mix mit einfachen Tänzen,

die Spaß machen: dieser Workshop bringt Schwung in den

Familienalltag und macht vielleicht Lust auf mehr gemeinsame Aktivitäten!

Keinerlei Vorkenntnisse notwendig!

1313 Sa 10.00 - 13.00 22. Okt. 2011

1314 Sa 10.00 - 13.00 19. Nov. 2011

1315 Sa 10.00 - 13.00 10. Dez. 2011

Anmeldeschluss: jeweils am Mittwoch davor!

mind. 6 TN / 3 UE pro Kurs € 15,30

Beweglich und fit mit Seniorentanz

Tanzen ist ein Training für Körper und Geist, das wesentlich dazu

beiträgt, die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu sichern. Heitere

und gelöste Atmosphäre und die Begegnung mit Gleichgesinnten

runden das gesunde Tanzprogramm ab. Kreis-, Block- und Paartänze.

Für Einzelpersonen und Paare.

1316 Di 10.30 - 12.00 Angela Kornfeil

10 Termine: 11. u. 18.10., 8., 15. u. 22.11.,

6., 13. u. 20.12.2011, 10. u. 17.1.2012

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Seite 98 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


Sport paHo | ernäHrung & KocHen

TANZKURSE

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Orientalischer Tanz für Frauen ab 18

Wir erlernen die Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes.

Der Bauchtanz ist uraltes Kulturgut und eine der gesündesten Betätigungen,

die viele entsoannende und freudvolle Elemente enthält.

Alter und Gewicht spielen keine Rolle.

Bitte gute Laune und ein Tuch zur Betonung der Hüfte mitbringen

Technikschulung, Fallschule, Körperkraft, Beweglichkeit und Ausdauer,

Koordinations- und Konzentrationsübungen, Stressabbau,

Gefahrenbewusstsein usw.

Keine Vorkenntnisse notwendig!

1400 Fr 17.00 - 18.30

10 x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

Omar Medroub

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Selbstverteidigung für Kinder: Siehe Seite 96

1652 Mo 19.15 - 20.30 Ulrike Haiden

mind. 6 TN / 18 UE Kurs € 95,40

1653 Mo 18.00 - 19.15 Ulrike Haiden

3. Okt. 2011 - 19. Dez. 2011

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Meditatives Tanzen

Wir wollen unseren Körper im Rhythmus spüren, wahrnehmen

und genießen. Eine abschließende Meditation soll unsere Heilkräfte

aktivieren und uns Wohlbefinden schenken. Menschen, die

sich spüren und körperlich ausdrücken wollen.

1651 Fr 18.00 - 21.00 Waltraud Schlerith

5x 11. Nov. 2011 - 9. Dez. 2011

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

SPORT

Selbstverteidigung & Körpertraining

Ziel des Kurses ist das Erlernen von effizienten Abwehrtechniken

zur Selbstverteidigung sowie das dazugehörige Körpertraining.

Technikschulung, Fallschule, Körperkraft, Beweglichkeit und Ausdauer,

Koordinations- und Konzentrationsübungen, Stressabbau,

Gefahrenbewusstsein usw. Für Erwachsene.

Keine Vorkenntnisse notwendig!

1401 Fr 18.30 - 20.00

10 x 14. Okt. 2011 - 16. Dez. 2011

Omar Medroub

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Selbstverteidigung & Körpertraining-

Für Frauen

Ziel des Kurses ist das Erlernen von effizienten Abwehrtechniken

zur Selbstverteidigung sowie das dazugehörige Körpertraining.

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURS

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Selbstverteidigung für Frauen 60 plus

Auch wenn man nicht mehr so beweglich und kräftig ist, kann

man sich erfolgreich gegen tätliche Angriffe wehren. Sie erfahren

und üben in diesem Workshop

* wie man gefährliche Situationen rechtzeitig erkennt

* wie man sie mittels richtigem Verhalten und

Körpersprache vermeiden kann

* wie man durch situationsgerechte Abgrenzung bereits

Belästigungen abwehren kann und

* wie man sich im Falle einer Konfrontation effektiv

verteidigt.

Schnupperworkshop

1654 Fr 9.00 - 12.00 21. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 15,30

1655 Do 14.00 - 16.00

5x 3. Nov. 2011 - 1. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 51,-

Schwimmen

Diese besonders gesunde Sportart eignet sich für nahezu alle Altersgruppen

und Konditionsstufen. Im Kurs lernen Sie Wege, um

sich mit dem Element Wasser anzufreunden und sich sicherer zu

fühlen, grundlegende Schwimmtechniken in Brust- und Rückenlage

anzuwenden sowie den persönlichen Schwimmstil zu verbessern.

Die Kurse werden vom Arbeiter-Samariter-Bund Österreich durchgeführt.

Der Eintritt ins Bad ist im Kurspreis inkludiert. Nähere Informationen

im Kursreferat der VHS Favoriten.

Kursort: Amalienbad, 1100 Wien

Schwimmprüfungen für Kinder (Früh-, Frei-, Fahrten- und Allroundschwimmer):

16. Dez. 2011, 19.00 Uhr. Kosten: € 5,- (inkl.

Eintritt, Ausweis, Stoffabzeichen und Nadel)

Schwimmen für Kinder

1402 Fr 19.00 - 20.00

10 x 7. Okt. 2011 - 9. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 80,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 99


KocHen

Schwimmen für Erwachsene - AnfängerInnen

1403 Fr 19.00 - 20.00

10 x 7. Okt. 2011 -9. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 90,-

Schwimmen für Erwachsene - Fortgeschrittene

1404 Fr 20.00 - 21.00

10 x 7. Okt. 2011 - 9. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 90,-

Rettungsschwimmkurs - Helfer und Retter und Life Saver

1405 Do 19.30 - 20.30

10 x 6. Okt. 2011 - 15. Dez. 2011

mind. 4 TN / 10 UE Kurs € 30,-

Anmeldeschluss: Mi, 19.10.2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 22,20

Erdäpfelteig - pikant oder süß

Mit dem guten alten Erdäpfelteig lassen sich viele Gerichte zaubern,

die süß oder pikant jeden Menüplan bereichern. Sie lernen

die Zubereitung des Teiges und verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten,

zum Beispiel: Erdäpfelknödel mit Sauerkraut, Nussnudeln

mit Apfelmus, Erdäpfelstrudel mit Mohnfülle, Obstknödel u.a.

Materialkosten: ca. € 9,-

Brigitte Arneth

1452 Fr 16.00 - 19.30 11. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 09.11.2011

mind. 6 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

ERNÄHRUNG & KOCHEN

Chutneys, Gelees und Kompott:

Herbstzeit ist Einkochzeit

Lassen Sie sich ins Reich des Einkochens entführen - und entdekken

Sie vielleicht ein neues Hobby! Sie lernen ein paar Grundregeln,

doch es bleibt viel Raum für eigene Ideen und Variationen.

Ein paar Beispiele: Ananaschutney, Zwetschken-Apfel-Kompott,

Orangengelee u.a.

Bitte einige Schraubgläser mitbringen!

Materialkosten: ca. € 9,-

Brigitte Arneth

1450 Fr 16.00 - 19.30 14. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 12.10.2011

mind. 6 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

Sparsam und köstlich

Hinweise

Alle Kochkurse sind auch für AnfängerInnen geeignet.

Die Materialkosten sind nicht im Kursbeitrag enthalten,

sondern werden direkt im Kurs verrechnet. Die ungefähre

Höhe der zu erwartenden Materialkosten ist in

der jeweiligen Kursbeschreibung angegeben.

Bitte bringen Sie zum Kurs verschließbare Behälter für

Reste zum Mitnehmen mit!

Wie Reste zu schmackhaften Gerichten veredelt werden könnne

oder ein Zuviel an Eingekauftem für weitere Verwendung haltbar

gemacht werden kann, zeigt die „Sparköchin“ der Straßenzeitung

AUGUSTIN an diesem Abend. So können Sie auch Sonderangebote

nützen und saisongemäß preisgünstig Ihren Menüplan abwechslungsreich

und schmackhaft gestalten.

Materialkosten: ca. € 5,-

Mag. a Christa Neubauer

1451 Sa 10.00 - 13.00 22. Okt. 2011

Strudel-Variationen

Für Abwechslung am Mittagstisch sorgen Strudel nicht nur aufgrund

vielfältiger Füllmöglichkeiten, sondern auch durch unterschiedliche

Teigzubereitungen: ausgezogener Teig mit Obstfülle,

Apfelstrudel aus Mürbteig, Topfenstrudel aus Topfenteig u.a.

Materialkosten: ca. € 9,-

Brigitte Arneth

1453 Fr 16.00 - 19.30 20. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mi, 18.01.2012

mind. 6 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

Weihnachtsbäckereien

Es gibt viele Gründe, warum Sie Ihre Weihnachtskekse selbst backen

sollten. Wie Sie auch mit wenigen Grundteigen Vielfalt auf

Ihren Teller bringen und auch hochwertige Zutaten börserlschonend

einkaufen, ist das Thema dieses Vormittags. Materialkosten:

ca. € 9,-

Mag. a Christa Neubauer

1455 Sa 10.00 - 14.00 3. Dez. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 30.11.2011

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 29,60

Weihnachtliche Mehlspeisen mit Rührteig

Viele köstliche Mehlspeisen zur Kaffeejause lassen sich aus dem

unkomplizierten Rührteig zubereiten: glasierte und gefüllte Nusstorte,

Biskuitrolle mit Schokoladencreme, Früchtekuchen, Marmorguglhupf

u.a. Weihnachtliche Dekorationsmöglichkeiten

ergänzen das Programm.

Materialkosten: ca. € 9,-

Brigitte Arneth

1454 Fr 16.00 - 19.30 25. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Mi, 23.11.2011

mind. 6 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

Seite 100 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


KocHen

Sushi fürs Partybuffet

Überraschen Sie Ihre Gäste einmal mit einem japanischen Abend!

Sushi ist leicht und bekömmlich und kann je nach Vorliebe in verschiedenen

Variationen mit Fisch oder Gemüse zubereitet werden.

Materialkosten: ca. € 9,-

Indische Kochkunst

Farben, Düfte und Geschmacksrichtungen sowie das Greifen mit

den Fingern lassen Kochen und Essen zu einem ganzheitlichen,

entspannenden Erlebnis werden. Ein exotischer Abend zum Genießen.

Materialkosten: ca. € 10,-

Sangita Nebel

1470 Di 17.30 - 21.00 18. Okt. 2011

Anmeldeschluss: Fr, 14.10.2011

mind. 5 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

Vegetarische nordindische Küche

Die vegetarische Seite der nordindischen Küche ist es wert entdeckt

zu werden: Gemüse, viele Gewürze, und ausgewählte Reissorten

werden zu einem kulinarischen Erlebnis, das durch selbst

gebackenes Brot abgerundet wird.

Materialkosten: ca. € 10,-

Shu Mei Pai

1473 Di 17.00 - 21.00 17. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Fr, 13.01.2012

mind. 6 TN / 4 UE Kurs € 29,60

Neue Wok-Variationen

Mit gutem Grund gehört ein Wok bereits zur Standardausstattung

fast jeder Küche. Mit ihm gelingt es, in kurzer Zeit Fleisch und/oder

Gemüse gesund und schmackhaft zuzubereiten. Weniger Vitamine

gehen verloren, das Gemüse behält seine ansprechende Farbe.

Anhand verschiedener Rezepte aus der asiatischen Küche erlernen

Sie im Kurs die Vorbereitung und Verarbeitung der unterschiedlichen

Zutaten und die Zubereitung eines geschmackvollen

Menüs.

Materialkosten: ca. € 9,-

Shu Mei Pai

1474 Di 17.00 - 21.00 8. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Fr, 4.11.2011

mind. 5 TN / 4 UE Kurs € 29,60

Sangita Nebel

1471 Di 17.30 - 21.00 15. Nov. 2011

Anmeldeschluss: Fr, 10.11.2011

mind. 5 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

Indische Snacks, Chutney und Chai

Wir bereiten Samosas, Pakoras und typisch indische Chutneys zu.

Dazu gibt's indischen Tee.

Materialkosten: ca. € 9,-

Sangita Nebel

1472 Mi 17.30 - 21.00 25. Jän. 2012

Anmeldeschluss: Mo, 23.01.2012










mind. 5 TN / 3,5 UE Kurs € 25,90

GESCHENK-GUTSCHEINE

der Wiener Volkshochschulen GmbH

€ 10,00 / € 50,00

Das passende Geschenk

für jeden Anlass!



Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 101


Kinder & eltern

Viele Namen sind von dieser Pflanze überliefert, so wird sie zum Beispiel Schneetropfen,

Marientränen, Mairösli, Tallilie und Augenkraut genannt. Der

Legende nach entstanden die kleinen Glöckchen aus den Tränen Mariens,

die diese um ihren Sohn weinte.

Die gesellig wachsende Frühlingspflanze aus der

Familie der Spargelgewächse findet man vor

allem in lichten Buchen – und Eichen wäldern.

Ein bis zwei schlanke, dunkelgrüne

Laubblätter begleiten einen traubigen

Blütenstand mit 5-10 nickenden reinweißen,

intensiv duftenden Blüten.

Nach einem Wort Heinrich Heines

bricht ihr Duft „das Eis des Winters und

der Herzen“ – die beliebten Blüten gelten

als Symbol der Liebe und des Glücks, sie sind

daher auch in vielen Brautsträußen zu finden.

Müttern werden die duftenden Sträußchen von ihren

Kindern alljährlich zum besonderen Anlass im Mai überreicht.

In diesem Kapitel finden Sie:

„ Sprachen für Kinder

„ Musik für Kinder

„ Kreativkurse für Kinder

„ Bewegung & Tanz für Kinder

„ Elternbildung

Seite 102 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


SpracHKurSe Für Kinder

SPRACHKURSE FÜR KINDER

Chinesisch für Kinder ab 5 Jahren

Spielerisch nähern sich die Kinder der neuen Sprache. Spannende

Geschichten aus dem alten China runden das Programm ab.

107 Mi 15.30 - 16.30 Yonghui Deistler-Yi

Kursbeginn: 2. Nov. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Englisch für Kinder von 3-5 Jahren

English is fun! Wir singen, tanzen, basteln und hören Musik in englischer

Sprache. Die Freude an der fremden Sprache wird geweckt

und die Basis für späteres erfolgreiches Erlernen von Englisch gebildet.

109 Mi 15.30 - 16.30 Rizwana Malik

28. Sept. - 23. Nov. 2011 (8 Termine)

110 Mi 15.30 - 16.30 Rizwana Malik

30. Nov. 2011 - 1. Feb. 2012 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 49,60

Englisch für VolksschülerInnen

Ausgehend von einfachen Alltagssituationen soll Ihr Kind lernen,

sprachliche Äußerungen zu verstehen und selbst zu verwenden.

Altersgerechte Lieder, Reime und Bewegungsspiele sorgen für Abwechslung

und viel Lernspaß.

1. und 2. Klasse VS

111 Di 15.30 - 16.30

3. und 4. Klasse VS

112 Do 16.30 - 17.30

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

Englisch für SchülerInnen der 1. u. 2. Klasse Volksschule

Die Kinder sollen lernen, sprachliche Äußerungen zu verstehen

und zu verwenden und somit Spaß an der englischen Sprache bekommen.

1513 Do 16.30 - 17.30 Anna Wöckinger

Englisch für SchülerInnen der 3. u. 4. Klasse Volksschule

Dieser Kurs soll die Kinder in Wort und Schrift sowie mit Sprechübungen

auf den Englischunterricht in der 5. Schulstufe vorbereiten.

1514 Do 17.30 - 18.30 Anna Wöckinger

mind. 6 TN / 15 UE pro Kurs € 93,-

Französisch für Kinder

Die ersten Schritte in Französisch - mit Spiel und Spaß!

An diesem Kurs können sowohl Kinder ohne Vorkenntnisse als

auch jene, die bereits geringe Kenntnisse des Französischen besitzen,

teilnehmen!

160 Di 17.00 - 18.00

Kursbeginn: 18. Okt. 2011 (9 Termine)

mind. 6 TN / 9 UE Kurs € 55,80

Italienisch für Kinder

Kinder haben Spaß am Singen, Spielen und Malen. Hier nutzen

wir diese Begeisterung und ganz nebenbei lernen die Kleinen eine

neue Sprache.

178 Di 17.00 - 18.00 Angela Breda

12. Okt. - 21. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 62,-

ENGLISCH

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Englisch mit allen Sinnen

Nach diesem Motto lernen wir spielerisch die ersten englischen

Wörter und Begriffe kennen. Wir malen, singen, spielen, schmecken,

tasten und haben viel Spaß dabei!

für Kinder von 4 - 6 Jahren

Anna Wöckinger

1511 Di 16.30 - 17.30 (1. Sem.)

4. Okt. – 13. Dez. 2011 (10 Termine)

1512 Di 15.30 - 16.30 (3. Sem.)

4. Okt. – 13. Dez. 2011 (10 Termine)

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 62,-

Japanisch für Kinder

Kinder lernen Sprachen besonders rasch - warum nicht Japanisch?

210 Fr 15.30 - 16.30 Dr. in Akiko Kubo

Kursbeginn: 28. Okt. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Spanisch für Kinder

Spiel und Spaß auf Spanisch!!

240 Di 14.00 - 15.00

18. Okt. – 13. Dez. 2011 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 103


deutScH alS zWeitSpracHe (daz)

Kurdisch (Kurmanci)

Elementare Sprachverwendung für Kinder (AnfängerInnen)

281 Sa 11.30 - 13.00

Kursbeginn: 22. Okt. 2011

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

Kurdisch (Zazaki)

Elementare Sprachverwendung für Kinder (AnfängerInnen)

284 Mi 16.30 - 18.00 Hüseyin Simsek

Kursbeginn: 19. Okt. 2011

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

LERNEN

Lern- und Konzentrationstraining

für SchülerInnen

Ziel dieses Kurses ist es, den SchülerInnen zu zeigen, dass man mit

ein paar Merktechniken leichter und schneller den Schulstoff bewältigen

kann.

Neben Konzentrations- und Merkübungen gibt es viele Lerntipps.

Die SchülerInnen entdecken neue Lernstrategien für höhere Motivation

und besseres Zeitmanagement!

Lernfit - der Konzentrationshit

für SchülerInnen von 9 - 13 Jahren

Sonja Jäger

613 Sa 12.00 - 13.30

12. Nov. 2011 - 28. Jän. 2012 (8 Termine)

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 74,40

ZWEIGSTELLE PAHO

Deutsch als Zweitsprache für Kinder

Kinder-Sprachkurs Deutsch (für Kinder von 3 – 6 Jahren)

Cocuklar icin Almanca

Nemacki za deku

Ihr Kind lernt bekannte Kinderspiele, Lieder, Reime und Geschichten.

Dies fördert die Kommunikationsbereitschaft in der neuen Sprache.

Der erste Zugang zum Lernen ist für Ihr Kind wichtig: Eine positive

Einstellung prägt die kommende Schulzeit und führt zur Freude

am Lernen. Die Kinder lernen Wörter und Begriffe sinnlich auf

allen Ebenen – wir singen, basteln, zeichnen, tanzen und spielen!

Lernfit - der Konzentrationshit

für VolksschülerInnen

1526 Mo 16.00 - 17.00

10x 17. Okt. - 19. Dez. 2011

Bewegtes Lernen

für Kinder von 5-10 Jahren

1521 Do 16.30 - 17.30

10x 6. Okt. - 15. Dez. 2011

Sonja Jäger

Ute Trunk

Dr. in Gabriele Matzinger (KIKUS-Trainerin)

320 Fr 15.30 - 16.30

30. Sept. - 18. Nov. 2011 (8 Termine)

321 Fr 15.30 - 16.30

25. Nov. 2011 - 3. Feb. 2012 (8 Termine)

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 49,60

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 62,-

Erfolgreiches Lernen

für SchülerInnen der 5.-8. Schulstufe

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

1522 Fr 15.00 - 18.00 4. Nov. 2011

Sa 9.00 - 14.00 5. Nov. 2011

mind. 6 TN / 8 UE Kurs € 65,60

Deutsch als Zweitsprache für Kinder ab 6 Jahren

Dieser Kurs ist für Kinder gedacht, deren Muttersprache nicht

Deutsch ist und die bereits eine Schule besuchen.

Dr. in Gabriele Matzinger (KIKUS-Trainerin)

322 Fr 16.30 - 17.30

Kursbeginn: 7. Okt. 2011 (15 Termine)

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 93,-

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Seite 104 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


lernbegleitung | muSiK

Legastheniebetreuung

Eine Lese- und Rechtschreibschwäche hat nichts mit mangelnder

Intelligenz zu tun, sondern ist eine spezielle Form von Teilleistungsschwäche

bei der Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe

von bestimmten Informationen.

Durch gezieltes Training können Verbesserungen erzielt werden,

Ihr Kind gewinnt sein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl wieder

zurück. Bei Elternrunden besteht die Möglichkeit, individuelle

Probleme mit der Trainerin zu besprechen. Der Kontakt zu den Eltern

ist wichtiger Bestandteil für den Erfolg des Kindes. Die Terminvereinbarung

der Elternrunde findet während des Kurses statt.

Die Kurse finden geblockt an 8 Samstagen statt.

611 Sa 9.00 - 10.30 Sonja Jäger

8x 17. Sept. - 26. Nov. 2011

612 Sa 10.30 - 12.00 Sonja Jäger

8x 22. Okt. - 17. Dez. 2011

Kleingruppe: 3 - 4 TN / 12 UE pro Kurs € 148,80

Unterstufe

600 Mathematik Mi 15.00 - 16.00

602 Englisch Di 16.30 - 17.30

604 Deutsch Fr 15.00 - 16.00

Oberstufe

601 Mathematik Mi 16.00 - 17.00

603 Englisch Do 17.00 - 18.00

605 Deutsch Fr 16.00 - 17.00

606 Französisch Do 17.00 - 18.00

Bei 7 Anmeldungen aus einer Klasse gilt:

• nur 6 SchülerInnen bezahlen – der 7. Platz ist frei!

• nach Absprache sind auch andere Termine möglich!

ZWEIGSTELLE PAHO

Legastheniebetreuung in der PAHO

1525 Mo 17.00 - 18.00

10x 17. Okt. - 19. Dez. 2011

Sonja Jäger

Kleingruppe: 3 - 4 TN / 10 UE Kurs € 124,-

LERNHILFE

Lernhilfe ist mehr als nur Nachhilfe!

In unseren Lernhilfekursen werden qualifizierte und erfahrene Lehrende

eingesetzt. Sie gehen auf die individuellen Lernbedürfnisse

der SchülerInnen gezielt ein.

Lerntipps und Lernstrategien helfen darüber hinaus, das persönliche

Lernverhalten für die Zukunft zu verbessern.

Lernbegleitung für SchülerInnen

Begleitkurse fördern kontinuierliches Lernen und ermöglichen den

SchülerInnen eine gezielte Vorbereitung auf Schularbeiten. Einmal

wöchentlich wird der aktuelle Unterrichtsstoff nochmals erarbeitet

und vertieft, Hausübungen werden besprochen und offene Fragen

geklärt. Fachliche Schwierigkeiten werden behoben, damit

der Anschluss an den laufenden Schulstoff nicht verloren geht.

Außerdem bieten wir Lerntipps und Hilfe bei der Lernorganisation

an.

Einstieg jederzeit möglich – Die Kursgebühr reduziert sich entsprechend!

4 - 7 TN / 15 UE pro Kurs € 135,-

Einstieg jederzeit möglich – Die Kursgebühr reduziert sich entsprechend!

Lernbegleitung für SchülerInnen der Volksschule

Lernbegleitung

614 Do 16.00 - 17.30

Beginn: 17. Nov. 2011

Gabriele Mannsbart

4 - 7 TN / 12 UE Kurs € 108,-

Auch individuelle Betreuung ist möglich!

Zeiteinteilung nach Vereinbarung

10er Block alleine: € 372,-

10er Block zu zweit: € 186,- / pro Person

10er Block zu dritt: € 124,- / pro Person

Volkshochschule Favoriten: 10., Arthaberplatz 18

Tel.: 603 40 30-11

ZWEIGSTELLE PAHO

Lernbegleitung in der PAHO

Sonja Jäger

Lernbegleitung Deutsch für SchülerInnen der 2.-4. Volksschule

1527 Mo 15.00 - 16.00

10x 17. Okt. - 19. Dez. 2011

15 Wochen ab Ende September 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 62,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 105


KreatiVeS geStalten | turnen

MUSIK- UND KREATIVKURSE FÜR KINDER

Musikalische Experimentierwerkstatt für Kinder

Zusätzliche Lernangebote

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche

Selbstbewusste Kinder und Jugendliche sind starke, ausgeglichene

und authentische Persönlichkeiten, denen es leicht gelingt, die

Herausforderungen des Lebens zu meistern. Sie sind in der Lage,

ihre Gefühle, Sorgen und Anliegen auszudrücken.

Mit einfachen Methoden werden Kinder und Jugendliche im Kurs

auf dem Weg zu einer selbstbewussten Lebenshaltung begleitet.

In der letzten Stunde des Kurses sind auch die Eltern eingeladen,

diese Methode kennen zu lernen, um ihre Kinder zu unterstützen.

für Kinder von 8 - 10 Jahren

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

615 Sa 9.00 - 15.00 1. Okt. 2011

für Jugendliche von 10 - 14 Jahren

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

616 Sa 9.00 - 15.00 21. Jän. 2012

mind. 6 TN / 6 UE pro Kurs € 49,20

ZWEIGSTELLE PAHO

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche in der PAHO

für Jugendliche von 11-14 Jahren

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

1523 Fr 15.00 - 18.00 14. Okt. 2011

Sa 9.00 - 14.00 15. Okt. 2011

für Kinder von 8-10 Jahren

Dipl. Päd. Michael Karjalainen-Dräger

1524 Fr 15.00 - 18.00 28. Okt. 2011

Sa 9.00 - 14.00 29. Okt. 2011

mind. 6 TN / 8 UE pro Kurs € 65,60

Lernhilfe in den Semesterfeien

Nütze deine Ferien und bereite dich auf die Prüfungen und Schularbeiten

im zweiten Semester vor!

In kleinen Lerngruppen (4-7 SchülerInnen) wird das Versäumte

aufgeholt und Wissenslücken werden geschlossen.

Mo - Mi 6. - 8. Februar 2012

Unterstufe

607 Mathematik Unterstufe 10.00 - 13.00

608 Mathematik Oberstufe 13.00 - 16.00

609 Englisch Unterstufe 13.00 - 16.00

610 Englisch Oberstufe 10.00 - 13.00

4 - 7 TN / 9 UE pro Kurs € 81,-

Die Freude am gemeinsamen Umgang mit Musik steht im Mittelpunkt

dieser Stunde. Wir singen Lieder, bewegen uns zu Musik

und lauschen Klängen. Sie bekommen ein umfassendes altersgerechtes

Repertoire an Liedern, Tänzen, Versen und Fingerspielen,

das auch zu Hause angewendet werden kann.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung!

Für Kinder von 12 - 18 Monaten

1025 Mi 9.00 - 10.00 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

Für Kinder von 1,5 - 3 Jahren

1026 Mi 16.00 - 17.00 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

1025AMi 10.00 - 11.00 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

Für Kinder von 3 - 4 Jahren

1027 Mi 17.00 - 18.00 12. Okt. 2011 - 11. Jän. 2012

6-10 TN / 11 UE pro Kurs € 56,10

Instrumentalmusikkurse für Kinder siehe Seite 71.

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

BEWEGUNG, TANZ UND SPORT

FÜR KINDER

Eltern-Kind-Turnen

Viel Spaß am Turnen, Toben und an gesunder Bewegung gemeinsam

mit Mutter oder Vater bietet dieser Kurs ebenso wie die

ersten Erfahrungen mit Rhythmik und den Kontakt mit anderen

Kindern. Er ist die beste Gelegenheit für Eltern, von ihren Sprösslingen

in puncto Körpererfahrung etwas für sich selbst zu lernen!

Für Kinder von 1,5 - 3 Jahren

1330 Mo 16.30 - 17.30 Alexandra Groß

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

1331 Fr 10.30 - 11.30 Alexandra Groß

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Für Kinder von 3 - 4 Jahren

1332 Mo 15.30 - 16.30 Alexandra Groß

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Seite 106 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


turnen | tanzen

Eltern-Kind-Tanzen

Spielen, Turnen, Tanzen gemeinsam mit Mutter oder Vater - Bewegung,

wie sie Kindern Spaß macht! Dieser Kurs bietet mit Tanzspielen,

kooperativen Spielen, Kreis- und Gruppentänzen den

Kindern erste Erfahrungen mit Rhythmik und Bewegung zu Musik

und fördert ihre Bewegungskreativität.

Für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren

1333 Do 15.00 - 16.00 Alexandra Groß

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Für Kinder von 3-4 Jahren

1334 Do 16.00 - 17.00 Alexandra Groß

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Kreativer Kindertanz

Spielerisch, singend, springend und lachend verbringen wir gemeinsam

kreative Tanzstunden. Es werden die Sinne angeregt und

(über Geschichten und Vorstellungsbilder) altersgerecht die Körperwahrnehmung

und Koordination geschult. Kreativität, Musikalität

und Ausdrucksvermögen werden gefördert und den

Kindern viel Freiraum für ihren Bewegungsdrang und ihre eigenen

Ideen geboten.

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

1335 Fr 16.00 - 17.00 Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Freies Ballett für Kinder

Dieser Kurs kann als Fortsetzung des Kreativen Kindertanzes verstanden

werden. Wir nähern uns spielerisch den Grundelementen

des Balletts und gehen differenzierter auf Bewegungen ein – daneben

bleibt genug Raum für freie Tanzentfaltung. Der Schwerpunkt

liegt auf Körperbewusstsein und körperfreundlicher

Balletterziehung, die auf individuelle Gegebenheiten Rücksicht

nimmt.

Für Kinder von 6 bis 8 Jahren

1336 Fr 17.00 - 18.00 Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Modern Jazz

KLUB

KLUB

Dieser Kurs richtet sich an Mädchen und Burschen, welche erste

Erfahrungen mit dem Modernen Tanz und dem Jazztanz machen

möchten. Einerseits geht es um Körperbewusstsein, Balance, Koordination,

Kräftigung und Dehnung, andererseits werden von

beiden Tanzstilen die jeweils typischen Bewegungsmerkmale erarbeitet,

welche dann in einer Choreographie vereint werden.

Kreativität und vor allem die Freude am Tanzen stehen im Vordergrund,

es gibt viel Raum für individuelle Bedürfnisse und Ideen.

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren

1347 Fr 18.00 - 19.00 Nina Fuhlbom

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

Popsong Jazzdance

Tanzbegeisterte Jugendliche, die coole Choreografien zu aktueller

Musik tanzen möchten, sind in diesem Kurs richtig. Die Stunde

beginnt ganz professionell mit Aufwärmen, Technik-Training und

Stretching für den ganzen Körper. Anschließend arbeiten wir an

einer Choreografie zu einem eurer Lieblingshits.

Für Kinder von 8 - 11 Jahren

1338 Mi 16.00 - 17.00

12x 12 Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Für 11 - 14-Jährige

1339 Di 18.00 - 19.00

12 x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Hip Hop for Kids & Teenies

In diesem Kurs geht es ums Tanzen zu R'n'B und Hip Hop-Musik.

Wir lernen die trendigsten und coolsten Moves der Tanzmetropole

New York City. Nach dem Aufwärmen folgen Übungen zur Kräftigung

und Dehnung der Muskulatur. In lockerer Atmosphäre werden

unterschiedliche Moves geübt und Bodenteile einstudiert. Am

Ende steht eine coole Choreografie und ihr seid die Stars!

Für Kinder von 7 - 11 Jahren

1340 Di 17.00 - 18.00

12x 11. Okt. 2011 - 17. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Für 11 - 14-Jährige

1341 Mi 17.00 - 18.00

12x 12. Okt. 2011 - 18. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 61,20

Yoga für Kinder

Kindgerechte Yogaübungen führen zu einem guten Körpergefühl

und verbessern die Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit.

Durch das Prinzip der Anspannung und Entspannung erschließt

sich für Kinder ein tolles Mittel zum Abschalten und Umschalten.

In diesem Kurs gibt es liebevoll verpackt viele Yogaübungen, bewegte

Geschichten, Spiele, Musik, Tanz und viel Spaß.

Für Kinder von 5-10 Jahren

Mag. a Susanne Ertl

1241 Di 15.00 - 16.00

10x 11. Okt. 2011 - 20. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 107


SelbStVerteidigung / paHo

Yoga für Teenager

Yoga in altersgerechter Form kann Jugendliche dabei unterstützen,

die Anforderungen des Schulalltags besser und gelassener zu

meistern. In diesem Kurs lernen sie den Sonnengruß aus dem

Hatha Yoga kennen. Die zwölf Haltungen und Variationen des

Sonnengrußes aktivieren die gesamte Muskulatur, beruhigen den

Geist und lösen Energieblockaden. Kreative Elemente, Musik, Tanzen

und Entspannungs- und Konzentrationsübungen runden den

Kurs ab.

Für Jugendliche von 10 bis 15 Jahren Mag. a Susanne Ertl

1242 Di 16.00 - 17.00

10x 11. Okt. 2011 - 20. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE Kurs € 53,-

Selbstverteidigung & Körpertraining für Kinder

Ziel des Kurses ist das Erlernen von effizienten Abwehrtechniken

zur Selbstverteidigung sowie das dazugehörige Körpertraining.

Technikschulung, Fallschule, Körperkraft, Beweglichkeit und Ausdauer,

Koordinations- und Konzentrationsübungen, Stressabbau,

Gefahrenbewusstsein usw. Keine Vorkenntnisse notwendig!

Für Kinder ab 6 Jahren

Omar Medroub

1342 Mi 17.00 - 18.00

10x 12. Okt. 2011 - 21. Dez. 2011

Für Jugendliche ab 10 Jahren

Omar Medroub

1343 Mi 18.00 - 19.00

10x 12. Okt. 2011 - 21. Dez. 2011

mind. 6 TN / 10 UE pro Kurs € 51,-

BEWEGUNG FÜR KINDER

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Eltern-Kind-Bewegungsspiele

Mit lustigen Bewegungsspielen suchen wir unsere körperlichen

und geistigen Grenzen und bauen unsere Fähigkeiten aus.

(Kursgebühr gilt für eine erwachsene Begleitperson und ein Kind)

Für Kinder ab 2 Jahren

1633 Di 16.00 - 17.00

11x 4. Okt. 2011 - 20. Dez. 2011

Ute Trunk

mind. 6 TN / 11 UE Kurs € 56,10

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Eltern-Kind-Turnen

Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Zum gemeinsamen

Turnen mit ihren Kindern in Bewegungslandschaften,

mit Kleingeräten oder Alltagsmaterialien sind Mutter, Vater, Oma

und Opa herzlich eingeladen.

1635 Mi 15.00 - 16.00 Xenia Böhme

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 76,50

VERMIETUNG

Kinderturnen

Dieser Kurs garantiert viel Spaß an der Bewegung.

Für Kinder von 4-6 Jahren

1634 Di 17.00 - 18.00

11x 4. Okt. 2011 - 20. Dez. 2011

Ute Trunk

mind. 6 TN / 11 UE Kurs € 58,30

Ballett

Die Volkshochschule Favoriten

vermietet Räumlichkeiten:

Veranstaltungssaal (bis 150 Personen)

Vortragssäle (bis 70 Personen)

Seminarräume (10 bis 25 Personen)

Nähere Informationen unter

603 40 30 / 34

(Hr. Abdelrazek)

Ballett fördert körperliches und geistiges Selbstbewusstsein und

ist auch der Grundstock für alle weiteren Tanzrichtungen. Wir erlernen

spielerisch die ersten Ballettschritte mit diversen Übungen

und Choreographien.

Für Mädchen und Buben ab 4 Jahren

1636 Fr 15.00 - 16.00 Theodora Slawtschew-Robeva

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Für Mädchen und Buben ab 5 Jahren

1634 Fr 16.00 - 17.00 Theodora Slawtschew-Robeva

KLUB

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 61,40

Seite 108 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


elternbildung

Ballspiele für Kinder von 6-10 Jahren

Spielst du gerne Ball? Dann bist du hier genau richtig! Wir spielen

sowohl Basketball, Handball, Fußball und Volleyball als auch neue

Spiele, um die Ausdauer, Reaktion, Orientierung und Kooperation

zu verbessern – und natürlich Spaß zu haben!

1638 Do 15.00 - 16.00

mind. 6 TN / 15 UE Kurs € 79,50

Judo für Kinder

Judo ist ein Sport der vielseitigen Bewegungen, der für jede/n geeignet

ist. Die Roll- und Fallschule bzw. das Reaktionstraining sind

wichtige Faktoren, durch die Unfälle (Stürze beim Radfahren, Inlineskating,

Fußball etc) vermieden werden können. Wichtig ist

auch die Förderung von Verantwortungsgefühl, Disziplin, Geduld

und Teamgeist. Judo bedeutet nicht nur Rangeln und Raufen, sondern

seinen Partner mit verschiedenen Techniken festzuhalten

oder durch Hebelgriffe zur Aufgabe zu zwingen.

AnfängerInnen

1639 Mo 15.00 - 16.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE Kurs € 59,-

Fortgeschrittene

1640 Mo 16.00 - 17.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

1641 Mo 17.00 - 18.00

12x 10. Okt. 2011 - 9. Jän. 2012

mind. 6 TN / 12 UE pro Kurs € 59,-

PÄDAGOGIK – ELTERNBILDUNG

Raum geben - Grenzen setzen

Brauchen Kinder Grenzen? Welche Grenzen soll ich setzen? Wie

viel Raum benötigt mein Kind? Wie gebe ich genug Raum, ohne

auf mich zu vergessen? Auf der Suche nach einem Weg, wo Kinder

genug "Spielraum" erhalten, um sich zu gesunden und selbstbewussten

Menschen zu entwickeln, verlieren Eltern manchmal

ihren persönlichen Raum aus den Augen.

Wie gelingt es, die richtige Balance zwischen den Bedürfnissen

der Kinder und jenen der Eltern zu finden und zu halten? Wir widmen

uns einen Abend lang diesem Themenbereich und setzen uns

mit diesen und anderen Fragen auseinander.

Es werden Schwierigkeiten beim Raum geben und Grenzen Setzen

thematisiert und Möglichkeiten, damit umzugehen, aufgezeigt.

Zielgruppe: werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis 10 Jahren,

Großeltern, PädagogInnen, Tagesmütter etc.

Mag. a Kornelia Kurta

(Pädagogin und Elternbildnerin)

1480 Mo 18.30 - 21.00 28. Nov. 2011

mind. 6 TN / 2,5 UE Kurs € 10,-

Neeeeeiiin, ich will nicht!!!!

Warum reagiert mein Kind manchmal so zornig? Was steckt dahinter?

Wie kann ich den Zorn meines Kindes besser verstehen?

Wie kann ich mit der Wut meines Kindes besser umgehen? Was

hilft mir und was hilft meinem Kind? Das Zusammenleben mit Kindern

fordert uns täglich aufs Neue. Wutanfälle stellen dabei eine

ganz besondere Herausforderung dar - nicht nur, wenn sie in der

Straßenbahn oder im Supermarkt bei der Kassa passieren.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie es zu den Wutanfällen kommt

und was Sie tun können, damit es Ihnen und dem Kind in solchen

Situationen besser geht.

Zielgruppe: werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis 10 Jahren,

Großeltern, PädagogInnen, Tagesmütter etc.

Mag. a Kornelia Kurta

(Pädagogin und Elternbildnerin)

1481 Mo 18.30 - 21.00 12. Dez. 2011

mind. 6 TN / 2,5 UE Kurs € 10,-

„Hört endlich auf mit der Streiterei!“

Der ewige Geschwisterstreit

Dass Geschwister streiten, ist normal und gehört dazu. Für die Eltern

ist Zank unter den Geschwistern manchmal ganz schön anstrengend

und raubt ihnen den letzten Nerv. Warum streiten

meine Kinder so viel und (wann) soll ich eingreifen? Wie kann ich

mit den Streitigkeiten umgehen? Wie gebe ich meinen Kindern die

Möglichkeit, Lösungen für ihre Konflikte zu finden? Was können

meine Kinder aus den Konfliktsituationen lernen?

Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen wir uns an diesem

Abend. Es werden die Ursachen des Geschwisterstreits sowie verschiedene

Lösungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Darüber hinaus setzen wir uns mit der Bedeutung von Geschwisterrollen

für die Entwicklung der Persönlichkeit auseinander.

Zielgruppe: (werdende) Eltern, Großeltern, PädagogInnen, Tagesmütter

etc.

Mag. a Kornelia Kurta

(Pädagogin und Elternbildnerin)

1482 Mo 18.30 - 21.00 9. Jän. 2012

mind. 6 TN / 2,5 UE Kurs € 10,-

WÜNSCHEN SIE SICH EINEN KURS!

Das Angebot ist groß, aber trotzdem ist Ihr Wunschkurs

nicht dabei? Wenden Sie sich an uns: wir freuen

uns auf Ihren Vorschlag!

Wenn Sie weitere InteressentInnen mitbringen, organisieren

wir den von Ihnen gewünschten Kurs sofort.

Auch Einzelunterricht ist möglich.

Oder Sie deponieren Ihren Vorschlag bei uns und wir

berücksichtigen die Anregung bei der nächsten

Semesterplanung.

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 109


elternbildung

"Wie umarme ich einen Kaktus?"

Kinderängste – Ursachen und Angstbewältigung

Zur Entwicklung eines Kindes gehören auch Ängste. Das Heranwachsen

ist mit einer Menge von Erlebnissen und Erfahrungen

verknüpft, die Verunsicherungen, Zweifel und Ängste auslösen. Es

gibt verschiedene "Angstarten" wie entwicklungsbedingte Ängste,

aber auch erziehungsbedingte und reale Ängste.

Der Umgang mit diesen stellt eine der wichtigsten Entwicklungsaufgaben

zwischen dem dritten und zehnten Lebensjahr eines Kindes

dar.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Ängste Kinder im Laufe

ihrer Entwicklung durchleben, welche Ursachen dahinter stecken

und wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können, diese zu überwinden

und zu lernen, mit ihnen umzugehen.

Zielgruppe: Werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis 10 Jahren,

Großeltern, PädagogInnen, Tagesmütter etc.

Mag. a Kornelia Kurta

(Pädagogin und Elternbildnerin)

1483 Mo 18.30 - 21.00 23. Jän. 2012

mind. 6 TN / 2,5 UE Kurs € 10,-

Wir haben uns entschieden, uns scheiden zu lassen

Scheidung - eine große Entscheidung mit Vergangenheit und Zukunft

für uns und unsere Kinder. An diesem Abend beschäftigen

wir uns damit, welche Konsequenzen eine Scheidung für Kinder

haben kann. Wie sie darauf reagieren, welche Fragen auftauchen

können und wie man sie beantwortet. In diesem Kurs werden wir

gemeinsam Wege erörtern, wie man den Kindern in Scheidungssituationen

helfen kann.

Mag. a Carmen Hromecek

(Lebens- und Sozialberaterin)

1490 Mo 18.00 - 21.00 16. Jän. 2012

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Essstörungen im Jugendalter

Magersucht, Bulimie und Adipositas (Fresssucht) treten insbesondere

bei Jugendlichen immer öfters auf.

An diesem Abend beschäftigen wir uns unter anderem damit, wie

diese Formen der Essstörung entstehen. Sie bekommen einen Einblick,

was in den Jugendlichen dabei vorgeht, welche ersten Anzeichen

es dafür gibt und wie man als Elternteil bzw. Bezugsperson

richtig darauf reagiert.

Weiters erfahren Sie, welche außerfamiliären Angebote durch professionelle

Unterstützung und Begleitung zur Verfügung stehen.

Mag. a Carmen Hromecek

(Lebens- und Sozialberaterin)

1484 Fr 18.00 - 21.00 16. Dez. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Wenn aus unseren lieben Kleinen stachelige Kakteen werden,

dann ist sie da - die Pubertät!

Der Teenager sucht Möglichkeiten zur Konfrontation und Rebellion

innerhalb und außerhalb der Familie. Dies führt oft zu Streitgesprächen,

die von starken Emotionen begleitet werden. So

haben sich mit der Zeit negative Verhaltens- und Kommunikationsmuster

festgefahren.

Anhand von Beispielen oder eigenen Themen werden wir gegebene

Kommunikations- und Verhaltensmuster analysieren und

konstruktive Veränderungsmöglichkeiten diskutieren.

Mag. a Carmen Hromecek

(Lebens- und Sozialberaterin)

1485 Mo 18.00 - 21.00 3. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Wie man mit Märchen Kindern helfen kann

Märchen und Geschichten bieten uns einen kreativen Zugang zum

Inneren unserer Kinder. Durch Märchen können wir unseren Kindern

Werte und Lebensweisheiten vermitteln. Kinder verstehen

die Sprache der Märchen, die in starken Bildern die Auseinandersetzung

von Gut und Böse beschreiben: Märchenhelden, die nach

schweren Prüfungen als Sieger hervorgehen und über Königreiche

herrschen, Prinzessinnen die erwacht aus Dornröschenschlaf

oder befreit aus Aschenputteldasein glücklich bis an ihr Lebensende

sind.

Märchen geben in symbolischer Form Erfahrungen wieder. Sie machen

Mut und geben Hoffnung.

In diesem Workshop haben Eltern Gelegenheit sich kreative Anregungen

zum Umgang mit den aktuellen Entwicklungsthemen

und Schwierigkeiten ihrer Kinder zu holen, geeignete Geschichten

dazu auszuwählen oder sogar selbst zu schreiben.

Martina Onyegbula

(Lebens- und Sozialberaterin)

1468 Fr 17.00 - 20.00 18. Nov. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Wie kann ich das Selbstwertgefühl

meines Kindes fördern?

Der Grundstein für die Entwicklung von Selbstwert, Selbstvertrauen

und Selbstbewusstsein wird in der Kindheit gelegt. Die frühen

Erfahrungen bestimmen unser Verhalten im späteren Leben.

Gut gerüstet kann sich ihr Kind wehren, z. B. bei Mobbing in der

Schule, oder es lernt "Nein-Sagen" bei Grenzüberschreitungen und

Belästigungen.

In diesem Vortrag beleuchten wir z. B. wie Selbstwertgefühl entsteht

und welche Erfahrungen Kinder machen müssen, um gesundes

Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Dieser Vortrag richtet sich an Eltern, Lehrer und andere Personen,

denen Kinder anvertraut sind.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

1487 Do 18.00 - 21.00 13. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Seite 110 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


eltern-Kind-bezieHung

Eltern-Kind-Beziehung

Das Grundbedürfnis jedes Kindes lautet: "Wachsen und in Verbindung

sein". Die Bindungserfahrungen mit den Eltern sind wesentlich

für die Persönlichkeitsentwicklung und auch später für die

eigene Rolle als Eltern. Sie erfahren, welche Bindungsformen es

gibt und wie sich diese auf Ihre Kinder auswirken.

Dieser Vortrag richtet sich an Eltern und andere Betreuungspersonen,

die ihren Kindern – eingebettet in einer sicheren Bindung

– Wurzeln und Flügel für ihr späteres Leben mitgeben möchten.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

1488 Do 18.00 - 21.00 6. Okt. 2011

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Babysitter-Kurs – speziell für Omas und Opas

Dieser Kurs richtet sich an Omas und Opas, die ihre eigenen Enkelkinder

betreuen und eine "pädagogische Grundausbildung" absolvieren

wollen, damit die Betreuungskosten für die Eltern der

Enkelkinder steuerlich geltend gemacht werden können.

Speziell eingegangen wird auf das Thema "Erziehung früher und

heute" sowie das "harmonische Miteinander der drei Generationen

(Großeltern – Eltern – Enkelkinder)". In den ersten 8 Unterrichtseinheiten

werden u.a. folgende Fachgebiete thematisiert:

Grundsätze der kindlichen Entwicklung und Pädagogik, Verhalten

in Konfliktsituationen, Körperhygiene des Kindes, Ernährung,

Rechte und Pflichten der Aufsichtspersonen (Aufsichtspflicht, Vertrag,

Honorarnote etc.). Der ergänzende "Erste Hilfe-Kurs" für Kindernotfälle

im Umfang von 8 UE wird im zweiten Teil von einem

Lehrsanitäter aus dem Rettungsdienst durchgeführt.

Der Kurs entspricht den Vorgaben des Bundesministeriums für

Wirtschaft und Familie und gilt somit als pädagogische Grundausbildung.

Eltern, die eine Oma / einen Opa mit pädagogischer

Grundausbildung beschäftigen, können die aufgewendeten Kosten

für die Kinderbetreuung steuerlich abschreiben, soferne die

Oma /der Opa in einem anderen Haushalt lebt.

Petra Lippay, MA

Pädagogischer Teil:

(Diplompädagogin)

1489 Sa 9.00 - 17.00 15. Okt. 2011

Erste Hilfe-Kurs:

Gerhard Kubiczek

Sa 9.00 - 17.00 22. Okt. 2011

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 99,20

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der VHS Meidling statt!

GESCHENK-GUTSCHEINE

€ 10,- und € 50,-

Das passende Geschenk!

Babysitter-Kurs

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die noch eher wenig Erfahrung

mit Kinderbetreuung haben oder jene, die ihre praktischen

Erfahrungen nun in der Theorie beleuchten wollen. In acht Unterrichtseinheiten

werden u. a. folgende Fachgebiete thematisiert:

Grundsätze der Pädagogik, Verhalten in Konfliktsituationen, Körperhygiene

des Kindes, Ernährung, Rechte und Pflichten der Babysitter/Betreuer

(Aufsichtspflicht, Vertrag, Honorarnote etc.).

Der ergänzende „Erste Hilfe-Kurs“ für Kindernotfälle im Umfang

von acht Stunden wird im zweiten Teil von einem Lehrsanitäter

aus dem Rettungsdienst durchgeführt.

Der Kurs entspricht den Vorgaben des Bundesministeriums für

Wirtschaft und Familie und gilt somit als „pädagogische Grundausbildung“.

Eltern, die einen Babysitter mit pädagogischer Grundausbildung

beschäftigen, können die aufgewendeten Kosten für

die Kinderbetreuung steuerlich abschreiben. Mindestalter: 16

Jahre, gute Deutschkenntnisse.

Petra Lippay, MA

Pädagogischer Teil:

(Diplompädagogin)

618005 Sa 9.00 - 17.00 15. Jän. 2012

Erste Hilfe-Kurs:

Gerhard Kubiczek

Sa 9.00 - 17.00 22. Jän. 2012

mind. 6 TN / 16 UE Kurs € 99,20

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der VHS Meidling statt!

Kursort: VHS Meidling, 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15

ELTERN-KIND-BEZIEHUNG

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO

Wie kann ich das Selbstwertgefühl meines

Kindes fördern?

Dieser Vortrag richtet sich an Eltern, Lehrer und andere Personen,

denen Kinder anvertraut sind!

Der Grundstein für die Entwicklung von Selbstwert, Selbstvertrauen

und Selbstbewusstsein wird in der Kindheit gelegt. Die frühen

Erfahrungen beeinflussen unser Verhalten im späteren Leben.

Gut gerüstet kann sich jedes Kind wehren, z.B. bei Mobbing in der

Schule, oder es lernt "Nein-Sagen" bei Grenzüberschreitungen und

Belästigungen.

Monika Schenk

(Lebens- und Sozialberaterin)

1642 Do 17.30 - 20.30 1. Dez. 2011

Anmeldeschluss: Do, 24. Nov. 2011!

mind. 6 TN / 3 UE Kurs € 12,-

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 111


SerVice

Liebe Kursteilnehmerin,

lieber Kursteilnehmer!

Seit 2008 sind die Wiener Volkshochschulen ein gemeinsames Unternehmen – „Die Wiener Volkshochschulen GmbH“. Ein wichtiger Schritt,

schließlich sind die Volkshochschulen in ihrem 125-jährigem Bestehen immer mehr gewachsen und größer geworden. Deshalb wurden unsere

Angebote und Leistungen seit 2008 schrittweise angeglichen. Die Idee dahinter: Alle KundInnen sollten an allen Standorten die gleichen

Bedingungen vorfinden. Viele Schritte wurden seither bereits umgesetzt.

Die Kursprogramme haben jetzt eine einheitliche Struktur und in allen Programmen werden dieselben Farbcodes für die einzelnen Kapitel

verwendet. Dadurch können sich Interessierte, die Kurse an mehreren Volkshochschulen besuchen möchten, besser orientieren. Mit dem

VHS Bildungskonto wurde auch das Ermäßigungssystem vereinheitlicht. Denn egal, an welchem Standort Sie jetzt einen Kurs besuchen: Es

werden automatisch 2% des Umsatzes in einem Kalenderjahr gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann dann an jeder VHS bei der ersten Buchung

im Folgejahr verwendet werden.

Ein weiterer großer Schritt wurde durch die Angleichung der Preise gemacht. Der gleiche Kurs mit der gleichen Anzahl an Kurseinheiten

kostet ab jetzt an jeder Wiener Volkshochschule gleich viel. Für die Angleichung haben wir den Mittelwert aller identen Kurse als neuen

Preis festgelegt. Das hat dazu geführt, dass insgesamt viele Kurse günstiger wurden – bei einigen wurden die Preise angehoben. Soziale

Ermäßigungen werden nach wie vor groß geschrieben. Deshalb können beispielsweise BesitzerInnen des Mobilpasses der Stadt Wien seit

2008 viele Kurse um nur 1 Euro pro Kurseinheit besuchen.

Wir arbeiten laufend an Verbesserungen – wenn Sie Anregungen und Ideen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Mag. a (FH) Brigitte Pabst

Leitung Marketing & Kommunikation

Wiener Volkshochschulen GmbH

E-Mail: marketing@vhs.at

Iconlegende

In diesem Programm finden Sie verschiedene Symbole neben den Kursbeschreibungen –

hier eine kurze Erklärung dazu:

Eine Karte, ein Preis, viele Kurse: Bewegungsinteressierte können mit der Fitnesscard alle Kurse

an einer VHS besuchen, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind.

Alle Vorträge mit diesem Logo gehören zur Reihe „University Meets Public“. Das Gesamtverzeichnis

aller Vorträge können Sie bestellen unter 01/893 00 83 oder info@vhs.at.

Alle Kurse mit diesem Logo richten sich speziell an Menschen über 60 Jahre.

Für alle Kurse mit diesem Logo können Sie die Bildungsgutscheine der Arbeiterkammer Wien

einlösen. Weitere Infos am Servicetelefon unter 0800/311 311

Alle Kurse mit diesem Logo wurden gemeinsam mit der Wiener Gesundheitsförderung (WIG) als

hilfreich für einen gesunden Lebensstil definiert. Es handelt sich dabei um 15 Kursformate aus

dem Bereich „Gesundheit & Bewegung“. Sie sind für EinsteigerInnen geeignet und zum Kennenlernpreis

von nur 5,10 Euro pro Kursstunde buchbar. Mobilpass-BesitzerInnen zahlen nur 1

Euro pro Unterrichtseinheit, wenn die MindestteilnehmerInnenzahl erreicht ist.

Seite 112 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


anmeldung | anSprecHperSonen

ANMELDUNG

Kurseinschreibungen

können persönlich, per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen und werden

als verbindliche Anmeldungen betrachtet.

Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen bis spätestens 7 Tage vor

Kursbeginn bei uns eingelangt sein müssen.

Der Kursbeitrag ist bei persönlicher Anmeldung in voller Höhe zu

entrichten (Zahlung per Kreditkarte oder Bankomat ist möglich). Bei

sofortiger Bezahlung des Kurses können Sie auch jemanden in Ihrer

Vertretung schicken. Wenn Sie sich per Fax oder E-Mail anmelden,

erhalten Sie umgehend einen Erlagschein per Post zugesandt, der

spätestens 14 Tage vor Kursbeginn eingezahlt werden muss. Diese

Frist gilt auch für Online-Überweisungen!

Der Erlagscheinabschnitt, den Sie von der Bank erhalten, bzw. der

Online-Überweisungsausdruck dienen als Kurskarte und sind zum

Kurs immer mitzubringen!

Bitte beachten Sie, dass Kursgebühren für Wochenendkurse ausnahmslos

bis zum Anmeldeschluss (des jeweiligen) Kurses bezahlt

sein müssen!

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf Seite 122

bzw. auf unserer Homepage (www.vhs.at/favoriten).

VHS-BILDUNGSKONTO

An allen Wiener Volkshochschulen gibt es 2% Bonus bei der Buchung

von VHS-Bildungsveranstaltungen. Angesparte Guthaben

werden im Folgejahr bei der ersten Buchung automatisch vom Kurspreis

abgezogen.

Hinweise:

Ein 1-stündiger Kurs hat 1 Unterrichtseinheit (UE)

und dauert 50 Minuten.

Ein 1,5-stündiger Kurs hat 1,5 Unterrichtseinheiten

und dauert 75 Minuten usw.

Ein Semesterkurs findet 15 x statt.

Die KursleiterInnen, TrainerInnen und Vortragenden der VHS Favoriten

verfügen über fundierte Qualifikationen und erbringen laufend

Weiterbildungsnachweise. Detailinformationen dazu erhalten

Sie bei den ProgrammplanerInnen.

Die VHS Favoriten ist seit November 2008 nach dem System „Lernerorientierte

Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ (LQW)

qualitätszertifiziert.

ANSPRECHPERSONEN

VHS FAVORITEN

Arthaberplatz 18

1100 Wien

Tel.: 01/603 40 30 - 0

Fax: 01/604 31 14 - 31

DIREKTION

Johannes Gmeiner (DW 29)

E-Mail: hannes.gmeiner@vhs.at

(EDV)

PROGRAMMMANAGEMENT

Dr. in Renate Schiller (DW 33)

E-Mail: renate.schiller@vhs.at

(Gesundheit, Bewegung, Ernährung;, Kunst und Kultur;

Natur, Technik, Umwelt; Philosophie, Geschichte; UMP)

Mag. a Ruth Pleyer (DW 23)

E-Mail: ruth.pleyer@vhs.at

(„Mama lernt Deutsch“, Deutschkurse der MA17,

Berufsreifeprüfung)

Susanne Ofner (DW 28)

E-Mail: susanne.ofner@vhs.at

(Sprachen, Lernen lernen, Lernhilfe)

Elisabeth Hotarek (DW 25)

E-Mail: elisabeth.hotarek@vhs.at

(Wirtschaft und Persönlichkeit, Elternbildung, Politik und

Gesellschaft)

VERRECHNUNG

Astrid Selber (DW 30)

E-Mail: astrid.selber@vhs.at

KUNDINNENSERVICE UND KURSBETREUUNG

Petra Karl, Petra Klepzig,

Danijela Sredojevic-Kovacic, Brigitte Soos, Tuba Sari

E-Mail: info.vhs10@vhs.at

(DW 11 und DW 22)

GEBÄUDEMANAGEMENT

Mohamed Abdelrazek (DW 34)

E-Mail: mohamed.abdelrazek@vhs.at

(Hausbetriebsführung)

Ahmad Bari, Zeynel Duman, Michael Klaus

E-Mail: haustechnik.vhs10@vhs.at

Milosava Acimovac, Danica Djordjevic

Ivanka Markovic, Olga Stevcic

E-Mail: haustechnik.vhs10@vhs.at

Zweigstelle PAHO

Ada Christen-Gasse 2

1100 Wien

VERANSTALTUNGSMANAGEMENT

Peter Tuczai

E-Mail: peter.tuczai@vhs.at

Tel. 01/688 55 81-21, Fax 01/688 55 81-34

KUNDINNENSERVICE UND KURSBETREUUNG

Hertha Fritz, Gerlinde Rappel

E-Mail: paho.vhs10@vhs.at

Tel.: 01/688 55 82-24, Fax: 01/688 55 82-29

GEBÄUDEMANAGEMENT

Wolfgang Beschel, Sasa Demic, Said Shenouda,

Gülbahar Doganay, Cevriye Yesilyurt

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 113


FörderungSmöglicHKeiten

FÖRDERUNGEN FÜR IHRE WEITERBILDUNG

WIENER ARBEITNEHMERINNEN FÖRDERUNGSFONDS (WAFF)

Wiener ArbeitnehmerInnen können durch das waff Weiterbildungskonto Förderungen für beruflicheWeiterbildung

bekommen. Unterstützung gibt es bei Kurs- und Seminarkosten oder Prüfungsgebühren. Das

funktioniert ganz einfach: Sie absolvieren Ihre Weiterbildung und stellen dann schriftlich einen Förderantrag.

Vom waff bekommen Sie 50 Prozent der Kosten bis zu einem Maximalbetrag von 450 Euro refundiert.

Die Kurskosten müssen mindestens 75 Euro betragen, der Antrag muss spätestens drei Monate

nach dem Absolvieren der Weiterbildung eingereicht werden. Weitere Infos finden Sie unter www.waff.

at bzw. bekommen Sie unter 01/217 48-555.

AK WIEN BILDUNGSGUTSCHEIN

Der AK Bildungsgutschein soll den AK Mitgliedern den Zugang zur Weiterbildung erleichtern. Der Bildungsgutschein

ist ein Startkapital für die persönliche Weiterbildung in der Höhe von € 100,– für Eltern

in Karenz € 150,–.

Wer bekommt den AK Wien Bildungsgutschein?

Alle ArbeitnehmerInnen, die Mitglied der AK Wien sind. Dazu zählen auch Arbeitslose, NotstandshilfebezieherInnen,

Lehrlinge, Eltern in Karenz, geringfügig Beschäftigte, freie DienstnehmerInnen u. a. Im

Zweifelsfall gibt das Servicetelefon unter 0800/311 311 kostenlos Auskunft.

Wie fordern Sie Ihren persönlichen AK Wien Bildungsgutschein an?

http://wien.arbeiterkammer.at/bildungsgutschein

Servicetelefon 0800/311 311

(kostenlos, Mo-Fr von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr)

Fax: 0800 20 20 45 unter Bekanntgabe von Name, Adresse und Mitgliedsnummer

Wann und wie können Sie Ihren AK Wien Bildungsgutschein einlösen?

Ab sofort bis 31.12.2011 für die mit AK-Logo gekennzeichneten Kurse, die bis 31.12.2011 beginnen. Gleich

für den gewünschten Kurs anmelden! Der AK Bildungsgutschein wird nicht in bar ausbezahlt, sondern

von der Kursgebühr abgezogen.

Einen Überblick über alle Möglichkeiten finanzieller Förderungen für

Weiterbildung erhalten Sie unter: www.kursfoerderung.at.

ARBEITERKAMMER-KURSE

Für folgende Kurse können AK-Bildungsgutscheine eingelöst werden:

Kursbeginn im August 2011

5087 Deutsch B1/B2 intensiv..........................................................................................01.08.2011 ........................................................siehe Seite 99

5006 BRP - Unterstufenstoff Mathematik......................................................................02.08.2011 ........................................................siehe Seite 34

5007 BRP - Unterstufenstoff Englisch.............................................................................03.08.2011 ........................................................siehe Seite 35

5038 Deutsch ÖSD B1 Prüfungsvorbereitung................................................................30.08.2011 ........................................................siehe Seite 27

Kursbeginn im September 2011

5056 Italienisch A1 intensiv ............................................................................................05.09.2011 ........................................................siehe Seite 16

5062 Russisch A1 intensiv...............................................................................................05.09.2011 ........................................................siehe Seite 19

5000 BRP - Englisch (1. Sem.) - Vormittagslehrgang......................................................06.09.2011 ........................................................siehe Seite 34

5001 BRP - Englisch (1. Sem.) - Abendlehrgang.............................................................06.09.2011 ........................................................siehe Seite 33

Seite 114 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


aK-KurSe

AK-KURSE

5002 BRP - Deutsch (1. Sem.) - Vormittagslehrgang......................................................07.09.2011 ........................................................siehe Seite 34

5003 BRP - Mathematik (1. Sem) - Abendlehrgang.......................................................07.09.2011 ........................................................siehe Seite 33

5004 BRP - Mathem. (1. Sem.) - Vormittagslehrgang....................................................08.09.2011 ........................................................siehe Seite 34

5009 BRP - FB Betriebswirtschaft & Rechnungswesen (1. Sem.)...................................19.09.2011 ........................................................siehe Seite 34

5008 BRP - FB Gesundheit & Soziales (1. Sem.) .............................................................26.09.2011 ........................................................siehe Seite 34

5034 Buchhaltung für Fortgeschrittene..........................................................................26.09.2011 ........................................................siehe Seite 40

5088 Deutsch B1/B2 - intensiv........................................................................................26.09.2011 ........................................................siehe Seite 27

5096 Deutsch B1/B2 - intensiv........................................................................................26.09.2011 ........................................................siehe Seite 27

Kursbeginn im Oktober 2011

5024 Access Grundlagen (Office 2007) .........................................................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 53

5027 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Grundkurs ..............................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 56

5043 Englisch A1+ ........................................................................................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 11

5051 Englisch A2++ - in der Zweigstelle PAHO.............................................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 14

5061 Russisch A1+.........................................................................................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 18

5068 Spanisch- A1+ - in der Zweigstelle PAHO..............................................................03.10.2011 ........................................................siehe Seite 20

5036 Deutsch B1+ - alltägliche Kommunikationssituationen .......................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 28

5044 Englisch A1++ .......................................................................................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 11

5047 Englisch B1+ für den Beruf....................................................................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 11

5050 Englisch B1+ für den Beruf - in der Zweigstelle PAHO..........................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 14

5031 Erstellen von Websiten mit Macromedia Dreamweaver 8.0................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 57

5055 Italienisch A1..........................................................................................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 15

5071 Türkisch A1+..........................................................................................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 21

5016 Windows 7 Grundkurs / ecdl core.........................................................................04.10.2011 ........................................................siehe Seite 51

5065 Spanisch A1...........................................................................................................05.10.2011 ........................................................siehe Seite 19

5045 Englisch A2 .........................................................................................................06.10.2011 ........................................................siehe Seite 11

5046 Englisch A1+ für den Beruf....................................................................................06.10.2011 ........................................................siehe Seite 11

5058 Italienisch A1 - in der Zweigstelle PAHO ..............................................................06.10.2011 ........................................................siehe Seite 16

5091 Deutsch B1 - Konversation....................................................................................07.10.2011 ........................................................siehe Seite 29

5025 PowerPoint (Office 2007) .....................................................................................07.10.2011 ........................................................siehe Seite 53

5111 Systemisches Konsensieren - Einfach schnell und konfliktfrei entscheiden - .......08.10.2011 ........................................................siehe Seite 44

5053 Französisch A1.......................................................................................................10.10.2011 ........................................................siehe Seite 14

5040 Gebärdensprache ohne Vorkenntnisse.................................................................10.10.2011 ........................................................siehe Seite 10

5070 Türkisch A1............................................................................................................10.10.2011 ........................................................siehe Seite 20

5059 Kroatisch A1++......................................................................................................11.10.2011 ........................................................siehe Seite 17

5060 Russisch A1............................................................................................................11.10.2011 ........................................................siehe Seite 18

5064 Schwedisch A1 ......................................................................................................11.10.2011 ........................................................siehe Seite 19

5072 Ungarisch A1 .........................................................................................................11.10.2011 ........................................................siehe Seite 21

5063 Rumänisch A1........................................................................................................12.10.2011 ........................................................siehe Seite 18

5069 Tschechisch A1 ......................................................................................................12.10.2011 ........................................................siehe Seite 20

5092 Deutsch B2 - Schreiben .........................................................................................13.10.2011 ........................................................siehe Seite 28

5094 Deutsch C1 - Schreiben .........................................................................................14.10.2011 ........................................................siehe Seite 28

5085 Deutsch Rechtschreibung und Grammatik...........................................................14.10.2011 ........................................................siehe Seite 28

5074 Konflikte erkennen, lösen und nutzen ..................................................................14.10.2011 ........................................................siehe Seite 43

5032 Einfache Websiterstellung mit Joomla (CMS)........................................................17.10.2011 ........................................................siehe Seite 57

5022 Excel Grundkurs (Office 2007)...............................................................................17.10.2011 ........................................................siehe Seite 52

5066 Spanisch A1 intensiv..............................................................................................17.10.2011 ........................................................siehe Seite 19

5029 Internet Grundkurs ................................................................................................18.10.2011 ........................................................siehe Seite 54

5020 Word Grundkurs (Office 2007) .............................................................................18.10.2011 ........................................................siehe Seite 52

5041 Gebärdensprache ohne Vorkenntnisse - Wochenendkurs..................................21.10.2011 ........................................................siehe Seite 10

5075 Erfolgreich sein mit Mentaltraining .......................................................................22.10.2011 ........................................................siehe Seite 46

5081 Vom Beruf zur Berufung........................................................................................22.10.2011 ........................................................siehe Seite 45

Kursbeginn im November 2011

5089 Deutsch B1/B2 - intensiv........................................................................................02.11.2011 ........................................................siehe Seite 27

5097 Deutsch B1/B2 - intensiv........................................................................................02.11.2011 ........................................................siehe Seite 27

5023 Excel Grundkurs (Office 2007)...............................................................................03.11.2011 ........................................................siehe Seite 52

5077 Bewerbungstraining Grundlagen..........................................................................05.11.2011 ........................................................siehe Seite 45

5028 Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Grundkurs ..............................................07.11.2011 ........................................................siehe Seite 56

5017 Windows 7 Grundkurs ..........................................................................................07.11.2011 ........................................................siehe Seite 51

5099 Deutsch C1 - Konversation....................................................................................08.11.2011 ........................................................siehe Seite 29

5033 PC-Tastaturschreiben mit dem Zehn-Finger-System..............................................08.11.2011 ........................................................siehe Seite 58

5052 Englisch A1 intensiv - in der Zweigstelle PAHO.....................................................09.11.2011 ........................................................siehe Seite 14

5078 Von der Mitarbeiterin /Vom Mitarbeiter zur Führungskraft..................................09.11.2011 ........................................................siehe Seite 44

5057 Italienisch A1+ intensiv ..........................................................................................14.11.2011 ........................................................siehe Seite 16

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 115


aK-KurSe | auSStellungen

5049 Englisch A1 intensiv...............................................................................................15.11.2011 ........................................................siehe Seite 13

5019 Umstieg auf Windows 7 - in der Zweigstelle PAHO .............................................16.11.2011 ........................................................siehe Seite 59

5110 Excel Grundkurs (Office 2007)...............................................................................17.11.2011 ........................................................siehe Seite 52

5010 BRP - Auffrischung Unterstufenstoff Mathematik ................................................21.11.2011 ........................................................siehe Seite 34

5030 Internet Grundkurs ................................................................................................21.11.2011 ........................................................siehe Seite 54

5021 Word Grundkurs (Office 2007) .............................................................................21.11.2011 ........................................................siehe Seite 52

5011 BRP - Auffrischung Unterstufenstoff Englisch.......................................................22.11.2011 ........................................................siehe Seite 35

5039 Deutsch ÖSD B1 Prüfungsvorbereitung................................................................22.11.2011 ........................................................siehe Seite 27

5012 BRP - Auffrischung Unterstufenstoff Deutsch.......................................................24.11.2011 ........................................................siehe Seite 35

5013 BRP Deutsch - Kommentieren / Argumentieren / Zusammenfassen....................25.11.2011 ........................................................siehe Seite 35

Kursbeginn im Dezember 2011

5026 PowerPoint (Office 2007) .....................................................................................01.12.2011 ........................................................siehe Seite 53

5093 Deutsch C2 - Schreiben .........................................................................................02.12.2011 ........................................................siehe Seite 29

5086 Deutsch Rechtschreibung und Grammatik...........................................................02.12.2011 ........................................................siehe Seite 36

5084 Lerntechniken und Lerntipps für Erwachsene.......................................................02.12.2011 ........................................................siehe Seite 36

5082 Rhetorik..................................................................................................................02.12.2011 ........................................................siehe Seite 42

5079 Sicheres Auftreten durch perfektes Styling - Farb- und Stilberatung für Frauen .02.12.2011 ........................................................siehe Seite 49

5076 Zeitmanagement ...................................................................................................03.12.2011 ........................................................siehe Seite 41

5067 Spanisch A1+ intensiv............................................................................................05.12.2011 ........................................................siehe Seite 20

5018 Windows 7 Grundkurs ..........................................................................................05.12.2011 ........................................................siehe Seite 51

5042 Gebärdensprache ohne Vorkenntnisse - am Wochenende..................................09.12.2011 ........................................................siehe Seite 10

5090 Deutsch B1/B2 - intensiv........................................................................................12.12.2011 ........................................................siehe Seite 27

5098 Deutsch B1/B2 intensiv..........................................................................................12.12.2011 ........................................................siehe Seite 27

5048 Englisch A1+ intensiv.............................................................................................13.12.2011 ........................................................siehe Seite 13

5054 Französisch A1 intensiv..........................................................................................13.12.2011 ........................................................siehe Seite 14

5014 BRP Englisch - Konversation in der Kleingruppe ...................................................16.12.2011 ........................................................siehe Seite 35

5035 Deutsch A2+ - alltägliche Kommunikationssituationen........................................16.12.2011 ........................................................siehe Seite 28

5080 Körpersprache .......................................................................................................16.12.2011 ........................................................siehe Seite 43

5073 Managing Diversity................................................................................................16.12.2011 ........................................................siehe Seite 45

Kursbeginn im Jänner 2012

5086 Lerntechniken und Lerntipps für Erwachsene - in der Zweigstelle PAHO ............20.01.2012 ........................................................siehe Seite 36

Seite 116 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


allgemeine geScHäFtSbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der „Die Wiener Volkshochschulen

GmbH“ (VHS GmbH) mit Sitz in Wien

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde der

„Die Wiener Volkshochschulen GmbH“ (im Folgenden

kurz „VHS GmbH“). Durch die Abgabe

einer Kursanmeldung bzw. durch einen Vertragsabschluss

mit der VHS GmbH erklären sich

die KursteilnehmerInnen mit den AGB einverstanden

und werden diese beachten.

1. Anmeldung

a. Sie können sich persönlich, telefonisch, per E-

Mail, Fax oder über die Website anmelden

bzw. Kurse buchen. Die Buchung ist in jedem

Fall verbindlich und verpflichtet zur Zahlung

des Kursbeitrags.

b. Berechtigt zu Buchungen sind Personen ab

Vollendung des 14. Lebensjahrs.

c. Für die Buchung geben Sie uns zumindest folgende

Daten bekannt: Vor- und Zuname, Geburtsdatum,

Geschlecht und Wohnadresse.

d. Jegliche Datenänderung ist umgehend schriftlich

(auch per E-Mail) oder persönlich zu melden.

e. Die verfügbaren Kursplätze werden nach der

Reihenfolge der Buchungen vergeben.

f. Für kostenlose Vorträge und Kurse melden Sie

sich unbedingt vorher an.

g. Beachten Sie, dass der Anmeldeschluss grundsätzlich

sieben Werktage vor Kursbeginn ist -

ausgenommen bei gesondert angegebenen

Terminen.

h. Bei offenen Forderungen der VHS GmbH ist

eine Buchung nicht möglich.

i. Regelungen bzw. Bestimmungen bzgl. Ermäßigungen

bzw. Förderungen entnehmen Sie

bitte den aktuellen Informationsmedien.

2. Kursbeitrag

a. Die Kursbeiträge können Sie den jeweils aktuellen

Informationsmedien entnehmen.

b.Sofern nicht anders angegeben kann die Bezahlung

in bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte

sowie per Zahlschein oder Onlinebanking

vorgenommen werden. Der Zahlungseingang

des Kursbeitrags bei der VHS GmbH

hat spätestens bis sieben Werktage vor Kursbeginn

zu erfolgen. Danach behält sich die

VHS GmbH das Recht vor, den Kursplatz weiterzugeben.

c. Der Nachweis über die Zahlung des Kursbeitrags

ist dem Personal auf Verlangen vorzuweisen.

d. Offene Zahlungen, die nach zweimaliger

Mahnung (inkl. Mahnspesen) nicht bei der

VHS GmbH eingelangt sind, werden an ein Inkassobüro

weitergeleitet.

e. Beachten Sie, dass eine Aliquotierung des

Kursbeitrags nur in Ausnahmefällen und über

gesonderte schriftliche Vereinbarung möglich

ist.

f. Bei Änderungen des Programms, der Kursleitung

oder des Kursorts haben die KursteilnehmerInnen

keinen Rücktrittsanspruch,

wenn die Änderung keinen nachteiligen Effekt

auf die Qualität und die Ausbildungsziele

des jeweiligen Kurses hat und auch sonst

für die KursteilnehmerInnen nicht unzumutbar

ist.

g. Bei Absage eines Kurses bzw. wenn dieser bereits

ausgebucht ist, wird der Kursbeitrag in

voller Höhe von der VHS GmbH refundiert.

h. Wenn ein Kurs nicht besucht wird, wird der

gesamte Kursbeitrag verrechnet.

Bitte beachten Sie, dass Sie für einen bereits gebuchten

Kurs – nach Ende der Stornofrist –

auch wenn Sie diesen nicht besuchen, die gesamte

Kursgebühr bezahlen müssen.

3. Kursbedingungen

a. Durch Verhinderung der KursleiterIn entfallene

Unterrichtseinheiten werden nach Möglichkeit

nachgeholt.

Ist dies nicht möglich oder wird ein Kurs durch

die VHS GmbH eingestellt, erfolgt eine Aliquotierung

der Kursbeiträge, ausgenommen

90% des Kurses wurden durchgeführt.

b. Die VHS GmbH behält sich vor, Kurse, bei der

die im Kursprogramm angegebene Mindestanzahl

an KursteilnehmerInnen nicht erreicht

wird, abzusagen. Anstelle der Absage des Kurses

kann die VHS GmbH den KursteilnehmerInnen

die Abhaltung des Kurses bei kürzerer

Kursdauer zum selben Kursbeitrag oder in geplanter

Kursdauer zu einem höheren Kursbeitrag

oder einen verschobenen Kursbeginn anbieten.

c. Der Kursplatz ist nicht übertragbar.

d. Lehrbücher und Skripten sind, soweit im Kursprogramm

nicht ausdrücklich anders angegeben,

nicht im Kursbeitrag inkludiert.

4. Abmeldung

a. In der Regel ist eine Abmeldung schriftlich

spätestens bis sieben Werktage vor Kursbeginn

möglich. Danach wird grundsätzlich –

auch wenn der Kurs nicht besucht wird – der

gesamte Kursbeitrag verrechnet. Davon abweichende

Abmelde- und Stornobedingungen

sind den jeweils aktuellen Informationsmedien

zu entnehmen.

b. Für Buchungen im Fernabsatz (insbesondere

über Internet oder E-Mail) steht den KursteilnehmerInnen

als KonsumentIn im Sinn des

KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht innerhalb

einer Frist von sieben Werktagen (exklusive

Samstage) gerechnet ab dem Tag des

Vertragsabschlusses zu, wobei ein Absenden

der Rücktrittserklärung binnen der Frist ausreicht.

Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch

nicht, sofern der Kurs oder die Veranstaltung

vereinbarungsgemäß bereits innerhalb dieser

sieben Werktage beginnt.

5. Haftung

a. Die VHS GmbH hat alle in Publikationen und

Internetseiten bereitgestellten Informationen

nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es

wird jedoch keine Haftung für die Aktualität,

Richtigkeit und

Vollständigkeit der bereit gestellten Informationen

übernommen, soweit der VHS GmbH

nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit angelastet

werden kann.

b.Weiters übernimmt die VHS GmbH keine Haftung

für Schäden an oder den Verlust von

persönlichen Gegenständen der KursteilnehmerInnen,

sofern der VHS GmbH nicht Vorsatz

oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden

kann. Im Übrigen ist jede Haftung der

VHS GmbH ausgeschlossen, die über die zwingenden

Bestimmungen des gesetzlichen Schadenersatzrechts

hinausgeht.

6. Schadenersatz

a. Inventar, Räumlichkeiten, Medien und Geräte

der VHS GmbH sind schonend zu verwenden

bzw. zu behandeln.

b.KursteilnehmerInnen haben für Beschädigungen,

die sie verursachen, Schadenersatz zu

leisten.

7. Datenschutz

a. Mit der Kursbuchung erteilen die KursteilnehmerInnen

die datenschutzrechtliche Zustimmung

zur elektronischen Verarbeitung der Angaben

zur Person für alle zum Betrieb der VHS

GmbH gehörenden erforderlichen Vorgänge.

b. Die KursteilnehmerInnen betreffende Daten

dienen ausschließlich dem Betriebszweck der

VHS GmbH und werden vertraulich behandelt.

Sie werden nur in dem für die VHS GmbH

unbedingt erforderlichen Umfang verarbeitet

und solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung

der Verwaltungsaufgaben der VHS

GmbH erforderlich ist.

c. Es erfolgt keine Weitergabe der die KursteilnehmerInnen

betreffenden Daten an Dritte.

Personenbezogene Auswertungen werden

nicht erstellt.

8. Urheberrecht

a. Bei der Anfertigung von Kopien liegt die urheberrechtliche

Verantwortung für das Kopieren

bei den BenutzerInnen der Kopiergeräte.

Die Vervielfältigung ganzer Bücher oder

Zeitschriften sowiedas Kopieren audiovisueller

Medien ist aus urheberrechtlichen Gründen

untersagt. Die BenutzerInnen verpflichten

sich, für den Fall urheberrechtlicher Ansprüche

gegen die VHS GmbH diese schad- und klaglos

zu halten.

b. Die VHS GmbH weist darauf hin, dass in ihren

Räumlichkeiten Ton-, Film- und Fotoaufnahmen

gemacht werden können, die zur Veröffentlichung

bestimmt sind. Die KursteilnehmerInnen

erklären sich damit einverstanden,

dass die von ihnen während oder im Zusammenhang

mit dem Besuch der Angebote der

VHS GmbH gemachten Aufnahmen entschädigungslos

ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung

mittels jedes derzeitigen oder zukünftigen

technischen Verfahrens ausgewertet

werden dürfen.

9. Rechtsform

Die Wiener Volkshochschulen GmbH ist eine gemeinnützige

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

nach österreichischem Recht mit dem Sitz in Wien

und der Geschäftsanschrift 1150 Wien, Hollergasse

22, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts

Wien unter FN 304196y.

10. Gerichtsstand

Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als

Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in

Wien als vereinbart.

Die Wiener Volkshochschulen GmbH Mai 2011

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 117


KurSVerzeicHniS

KURS- UND VOR-

TRAGSVERZEICHNIS

Wiener-Bildungspass 2

Inhaltsverzeichnis 3

Vorwort 4

Studienjahr 2011/2012 5

Ausstellungen 6

VHS zum Kennenlernen 7

1. SPRACHEN

ANMELDUNG UND EINSTUFUNG 9

ÖSTERREICHISCHE GEBÄRDENSPRACHE 10

Gebärdensprache-Semesterkurse 10

Gebärdensprache Intensivkurs 10

Gebärdensprache -Wochenendkurse 10

ALBANISCH - SEMESTERKURS

ARABISCH - SEMESTERKURSE 10

CHINESISCH FÜR KINDER AB 5 JAHREN 10

CHINESISCH - SEMESTERKURS 10

ENGLISCH 10

Englisch für Kinder von 3-5 Jahren 11

Englisch für VolksschülerInnen 11

ENGLISCH - SEMESTERKURSE 11

Englisch für den Beruf 11

Englisch im gemütlichen Lerntempo 12

Klubkurse Englisch 12

ENGLISCH KONVERSATION 12

A pleasant get-together 12

Advanced level - English Conversation 12

Let’s have fun 12

Conversation 12

ENGLISCH AUFFRISCHUNGSKURSE

IM SEPTEMBER 13

ENGLISCH - INTENSIVKURSE 13

ENGLISCH IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 13

Englisch mit allen Sinnen 13

Englisch Semesterkurse 13

Englisch für den Beruf 14

Klubkurse Englisch 14

Intensivkurs Englisch 14

FRANZÖSISCH 14

Französisch für Kinder 14

FRANZÖSISCH - SEMESTERKURSE 14

FRANZÖSISCH - INTENSIVKURSE 14

GRIECHISCH 15

Griechisch - Semesterkurse 15

Griechisch Intensivkurse 15

Griechisch - Wochenendkurse 15

ITALIENISCH 15

Italienisch für Kinder 15

Italienisch Semesterkurse 15

Klubkurse Italienisch 16

Italienisch - Konversation 16

Treffen wir uns auf einen Kaffee! 16

Konversation 16

ITALIENISCH Auffrischungskurse im September 16

ITALIENISCH - INTENSIVKURSE 16

Italienisch in der Zweigstelle PAHO 16

JAPANISCH 17

Japanisch für Kinder 17

Japanisch – Semesterkurse 17

Japanisch Intensivkurse 17

Japanisch - Wochenendkurse 17

KROATISCH 17

Kroatisch - Semesterkurse 17

Kroatisch - Wochenendkurse 17

NIEDERLÄNDISCH 18

Niederländisch Wochenendkurse 18

POLNISCH 18

POLNISCH - Semesterkurs 18

PORTUGIESISCH 18

(brasilianisches Portugiesisch)

PORTUGIESISCH - Semesterkurs

PORTUGIESISCH - Wochenendkurse 18

RUMÄNISCH 18

RUMÄNISCH - Semesterkurs 18

RUSSISCH 18

RUSSISCH - Semesterkurse 18

RUSSISCH - Intensivkurs 19

RUSSISCH - Wochenendkurse 19

SCHWEDISCH 19

SCHWEDISCH - Semesterkurs 19

SCHWEDISCH - Wochenendkurse 19

SPANISCH 19

Spanisch für Kinder von 6 - 10 Jahren 19

Spanisch - Semesterkurse 19

Klubkurse Spanisch 19

SPANISCH - Intensivkurse 19

SPANISCH - Wochenendkurse 20

Spanisch in der Zweigstelle PAHO 20

TSCHECHISCH 20

TSCHECHISCH - Semesterkurse 20

TSCHECHISCH - Intensivkurs 20

TÜRKISCH 20

TÜRKISCH - Semesterkurse 20

TÜRKISCH - Intensivkurse 21

TÜRKISCH - Wochenendkurse 21

UNGARISCH 21

UNGARISCH - Semesterkurse 21

Klubkurs UNGARISCH 21

UNGARISCH - Wochenendkurse 21

KURSE FÜR WEITERE

EUROPÄISCHE ERSTSPRACHEN 22

Bosnisch 22

Kurdisch (Kurmanci) 22

Kurdisch (Zazaki) 22

Serbisch 22

Türkisch 22

INTEGRATIONSKURSE 23

EUROPÄISCHER REFERENZRAHMEN 24

DEUTSCH - UNDINTEGRATIONSKURSE 26

Der Weg zur Erfüllung der Integrationsvereinb. 26

Deutsch- und Integrationskurse - Intensivkurse 26

ÖSD-PRÜFUNGEN 27

ÖSD A2 GRUNDSTUFE DEUTSCH 27

Vorbereitung zum ÖSD-Sprachdiplom 27

ÖSD B1 ZERTIFIKAT DEUTSCH 27

Vorbereitungskurs B1 Zertifikat Deutsch 27

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE (DAZ) 27

Intensivkurse für Fortgeschrittene 27

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE F. KINDER 28

Kinder – Sprachkurs Deutsch 28

Deutsch als Zweitsprache für Kinder ab 6 J. 28

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE

SEMESTERKURSE 28

Alltägliche Kommunikationssituationen 28

SCHWERPUNKT BERUF UND STUDIUM 28

Rechtschreibung und Grammatiktraining 28

Schreiben - schriftliche Kommunikation 28

Konversation 29

DEUTSCH LERNEN IN WIEN 30

Basis-Deutschkurse für Frauen 30

Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache 30

Deutschkurse für Seniorinnen und Senioren 30

Deutschkurse für Mütter von Schul- und

Kindergartenkindern 31

Deutsch- und Orientierungskurse für Jugendliche

und junge Erwachsene zw. 15 und 25 J. 31

2. SCHULABSCHLÜSSE & BASISBILDUNG

BERUFSREIFEPRÜFUNG (BRP) 33

WAS ist die Berufsreifeprüfung? 33

WER wird zur Prüfung zugelassen? 33

WAS wird geprüft? 33

WO wird geprüft? 33

WANN finden die Kurse statt? 33

WIEVIEL kostet der Vorbereitungslehrgang? 33

Zusatzangebote 34

Begleitende Übungskurse 35

Intensive Prüfungsvorbereitung 35

BRP Englisch – Konversation in der Kleingruppe 35

BRP Deutsch – Kommentieren / Argumentieren /

Zusammenfassen 35

Förderungen 35

BASISBILDUNG 36

Basisbildung Deutsch als Zweitsprache 36

LERNEN LERNEN 36

Lerntechniken und Lerntipps für Erwachsene 36

Lerntechniken und Lerntipps

in der Zweigstelle PAHO 36

Lern- und Konzentrationstraining

für SchülerInnen 36

Legastheniebetreuung 36

Legastheniebetreuung in der PAHO 37

LERNHILFE 37

Lernhilfe ist mehr als nur Nachhilfe! 37

Lernbegleitung für SchülerInnen 37

Lernbegleitung f. SchülerInnen d. Volksschule 37

Lernbegleitung in der PAHO 37

Intensivkurs in den Semesterferien 37

ZUSÄTZLICHE LERNANGEBOTE 37

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche 37

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche | Zweigstelle PAHO 37

Lernhilfe in den Semesterferien 37

Seite 118 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


KurSVerzeicHniS

3. WIRTSCHAFT & PERSÖNLICHKEIT

MINIKURSE 39

Die Kunst des Wünschens 39

Dienstzeugnisse richtig lesen - die geheimen

Codes der Personalchefs verstehen! 39

Business Etikette 39

Was ist Gender /Diversity? 39

Mein noch unbewusstes Potential –

Arbeiten mit dem inneren Kind 39

WIRTSCHAFT, FINANZEN, MANAGEMENT 39

Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft,

Einzelwirtschaft 39

Unternehmensgründung mit Businessplan 39

Professioneller Außenhandel 39

Die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung 39

Buchhaltung 1 40

Buchhaltung 2 – für Fortgeschrittene 40

Personalverrechnung 1 40

MARKETING 41

Der professionelle Auftritt im Web -

Online Marketing für TrainerInnen,

BeraterInnen und Coaches 41

ZEITMANAGEMENT - ARBEITSTECHNIKEN 41

Computerschreiben mit dem

10-Finger-Blindschreibsystem 41

Zeitmanagement 41

LEHRGANG PROJEKTMANAGEMENT 41

Zertifizierungsvorbereitung nach

IPMA (Level C und Level D) 41

KOMMUNIKATION & SOZIALE KOMPETEN-

ZEN 42

Kommunikation –

Mein Gegenüber besser verstehen! 42

Sagen Sie auch einmal "NEIN" 42

RHETORIK UND PRÄSENTATION 42

Rhetorik 42

Körpersprache bewusst eingesetzt 42

Spielerisch Allgemeinwissen erwerben 43

Die Macht der Sprache 43

Körpersprache 43

KONFLIKTLÖSUNGEN 43

Umgang mit Konflikten 43

Konflikte erkennen, lösen und nutzen 43

Systemisches Konsensieren -

Einfach schnell und konfliktfrei entscheiden 43

Mobbing erkennen-reagieren-durchbrechen 44

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 44

Mobbing erkennen-reagieren-durchbrechen 44

BEWERBUNG UND ARBEITSMARKT 44

Karriereplanung - Was will ich beruflich erreichen 44

Von der MitarbeiterIn zur Führungskraft 44

Vorstellungsgespräche meistern 44

Bewerbungstraining Grundlagen 44

Dienstzeugnisse richtig lesen - die geheimen

Codes der Personalchefs verstehen! - Minikurs 45

DIVERSITY 45

Was ist Gender /Diversity? - Minikurs 45

Managing Diversity 45

Familie und Kultur 45

SELBSTERFAHRUNG 45

Vom Beruf zu Berufung 45

Die Kunst des Wünschens 45

Erfolgreich sein mit Mentaltraining 55

Ziele erreichen mit Mentaltraining 55

Mit mentaler Fitness zu mehr Erfolg -

Das 1x1 der Zielerreichung 55

Glück ist keine Glücksache -

nimm dein Glück in deine Hand! 55

Burn-Out: Anzeichen-Ursachen-Bewältigung 55

Impulstraining - Auf die innere Stimme hören 56

"Lass los, was Dich klein macht" 56

Loslassen!

Oder das Prinzip im Hier und Jetzt zu leben! 56

"Ich" und meine Ressourcen 56

"Ab heute beginne ich zu leben" 56

Mein noch unbewusstes Potential -

Arbeit mit dem inneren Kind - MINIKURS 56

Mein noch unbewusstes Potential -

Arbeit mit dem inneren Kind - Workshop 57

Mütter prägen unser Leben 57

"Meine Tochter - das fremde Wesen" 57

Ältere Menschen besser verstehen lernen 57

Begleitung eines Menschen

auf seinem letzten Lebensweg 57

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 57

Burn-Out: Anzeichen-Ursachen-Bewältigung 57

GEDÄCHTNISTRAINING 58

Heiteres Gedächtnistraining für SeniorInnen 58

Lerntraining für SeniorInnen 58

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 58

Gedächtnistraining für SeniorInnen 58

STYLING UND OUTFIT 58

Business Etikette - Minikurs 58

Sicheres Auftreten durch perfektes Styling -

Farb- und Stilberatung für Frauen 58

Farb- und Stilberatung für Männer 58

4. COMPUTERKOMPETENZ

EDV 51

EDV – Grundkurs für SeniorInnen 51

Internet Grundkurs für SeniorInnen 51

Bildbearbeitung für SeniorInnen 51

Windows 7 - Grundkurs 51

TEXTBEARBEITUNG 52

Word Grundkurs (Office 2007) 52

Word Advanced 52

TABELLENKALKULATION 52

Excel Grundkurs (Office 2007) 52

Excel Advanced 52

DATENBANKEN 53

Access Grundkurs (Office 2007) 53

Access Advanced 53

PRÄSENTATIONEN 53

PowerPoint (Office 2007) 53

PowerPoint Advanced 53

INFORMATIONS-/KOMMUNIKATIONSNETZE54

Internet Grundkurs 54

GRUNDLAGEN DER

INFORMATIONSTECHNOLOGIE (IT) 54

DER EUROP. COMPUTER-FÜHRERSCHEIN 54

ECDL

Der Weg und die Struktur des ECDL-Core 54

DER EUROPÄISCHE

COMPUTER-FÜHRERSCHEIN 54

ECDL PRÜFUNGEN 54

Die 7 Module des ECDL-Core 55

Die 4 Module des ECDL - Advanced 56

MULTIMEDIA 56

Bildbearbeitung Adobe Photoshop Grundkurs 56

Bildbearbeitung Adobe Photoshop Aufbaukurs 57

HOMEPAGE 57

Erstellen von Webseiten

mit Macromedia Dreamweaver 8.0. 57

Einfache Websiterstellung mit Joomla (CMS) 57

Videobearbeitung

mit dem Gratisprogramm Movie Maker 57

Zeitung selbst gemacht

mit Open Office und GIMP 57

PC-Tastaturschreiben mit dem 10-Finger-System58

EDV-KURSE IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 58

Senior easy Teil 1 - Grundkurs 58

Senior easy 2 - Internet 58

Senior easy 3 - Bildbearbeitung 58

Senior easy 4 - Internet Aufbaukurs 59

Senior easy 5 - Bildbearbeitung - Aufbaukurs 59

Office 2007 59

Erweiterte Grundlagen fürs Büro 59

Effektiver Umstieg auf Windows 7 59

EDV-Intensiv-Coaching

für Windows und Apple-User 59

Windows 7-Grundlagen 59

Internet-Grundlagen 59

Bildbearbeitung-Grundlagen 59

5. TECHNIK, NATUR UND UMWELT

NATURWISSENSCHAFTEN 61

Die Welt des Schalls 61

BRP Mathematik 61

Mathematik Unterstufenstoff 61

Lernhilfe Mathematik 61

Lernbegleitung für SchülerInnen 61

Lernhilfe in den Semesterferien 61

TECHNIK 62

Das Altern – ein Blick in die Zukunft 62

Das Altern der Zukunft 62

Pflege und neueste Technik für SeniorInnen 62

BIOLOGIE, ÖKOLOGIE 62

Green Care in Wien 62

Flora und Vegetation einer ägäischen Insel 62

Haushaltschemikalien und

gesundheitsschonende Alternativen 62

Atomstrom raus – grüner Strom rein 63

LEBENSRAUM & WOHNEN 63

Blüten statt Brachen – Guerilla Gardening 63

Entrümpeln!

Ausmustern als lebenslanger Begleiter 63

Semesterbeginn: 3. oktober 2011 - Seite 119


KurSVerzeicHniS

6. POLITIK & GESELLSCHAFT

POLITIK UND RECHT 65

Business Startup -

Tipps zur Unternehmensgründung 65

Durchblick im Versicherungsdickicht -

Wer braucht was? 65

GESELLSCHAFT 65

Multikulturalismus und Integration 65

Albanische Abende 65

Österreichische Mentalität und Kultur 65

Mütterklub - Frauenklub 66

GESCHICHTE 66

Führungen durch die Synagoge 66

Ausstellung 66

PHILOSOPHIE 66

Augenblick und Dauer in Werken

der antiken Philosophie und Belletristik 66

7. KUNST & KULTUR

LITERATUR 69

Sprache – Farbe – Klang 69

Lebensspuren 69

Schreibwerkstatt in Türkisch / Deutsch 69

MUSIK 69

GRUNDLAGEN UND ELEMENTARES

MUSIZIEREN 69

Noten lesen – Grundkurs 69

Jazz-Workshop 69

Musikalische Experimentierwerkstatt f. Kinder 69

Mehr Freude an Musik -

Gehörbildung für Erwachsene 70

Musik neu entdecken 70

GESANG 70

Moderner Gesang - Stimmbildung 70

Klassischer Gesang 70

Chorgesang 70

INSTRUMENTALMUSIK 71

Blockflöte 71

Blockflöte / Querflöte 71

Flöten-Ensemble 71

Mandoline 71

Gitarre 71

Gitarre - Gruppenunterricht für Kinder 71

Gitarre - Ensemble für Erwachsene 71

Violine 72

Kammermusik-Ensemble 72

Klavier - Keyboard 72

Klavier 72

Klavier für Erwachsene 72

Akkordeon 72

Steirische (diatonische) Knopfharmonika 72

Saxophon 72

Schlagzeug 72

Afrikanischer Trommel-Workshop 72

MUSIKKURSE

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 73

Gesang/Stimmbildung 73

Kinderchor 73

Blockflöte 73

Gitarre 73

Harfe (keltische Hakenharfe) 73

Klavier/Keyboard/Orgel 73

Kontrabass/E-Bass 73

Trompete 73

Zither 73

DARSTELLENDE KUNST 74

KUNST & KULTUR

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 74

Theatergespräch 74

Theater in den Bezirken 74

Ben Jonson

Volpone oder Der Fuchs 74

Donald L. Coburn

Gin Rommé 74

BILDENDE KUNST 74

Keine Angst vor Hilfsmitteln in der Malerei! 74

Zeichnen 74

Chinesische Tuschmalerei 75

Aquarell- und Acrylmalerei 75

Acrylmalerei 75

Öl- und Acrylmalerei 75

Stillleben – Komposition und Ausführung 75

Akt und Porträt 76

Porträtzeichnen für AnfängerInnen 76

Das bin ja ich! - Porträt & Selbstporträt 76

Aktzeichnen 76

Hinterglasmalerei 76

Airbrush 76

Einführung in die digitale Fotografie 76

BILDENDE KUNST

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 77

Aquarellmalerei 77

Acrylmalerei 77

Seidenmalerei 77

Zeichnen und Malen (Aquarell) 77

ANGEWANDTE KUNST 77

Freies Ebru / Türkisch-Marmorieren

für AnfängerInnen 77

Origami – Die Kunst des Papierfaltens 77

Holzschnitzen für AnfängerInnen 78

Kreative Keramik 78

Mosaike - Vom Entwurf bis zur Fertigstellug 78

Kreatives Gestalten mit Stein 78

Filzen 78

Spitzenklöppeln und Occhi 79

Nähen am Vormittag 79

Nähen am Abend 79

Patchwork für AnfängerInnen 79

ANGEWANDTE KUNST

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 79

Sockenstricken mit der Seilnadel (schräge Ferse) 79

1 Paar Socken gleichzeitig stricken 79

Häkeln - Grundkurs 79

8. GESUNDHEIT, BEWEGUNG &

ERNÄHRUNG

GESUNDHEITSBILDUNG 81

Löschen? Formen von Burnout in Beruf u. Alltag 81

Heilpflanzen zur Entspannung 81

Heilpflanzen zur Stärkung des Immunsystems 81

Einführung in die Traditionelle Chin. Medizin 81

Gesundheit in der Praxis 81

Verspannter Nacken - nein, danke! 81

Fitprogramm für den Beckenboden 81

Muntermacher für Morgenmuffel 82

Einstieg in ein rauchfreies Leben 82

ENTSPANNUNG UND STRESSREDUKTION 82

Autogenes Training 82

Autogenes Training für Schwangere 82

Autogenes Training für Eltern mit Baby 82

Stress weg – Entspannungstechniken 82

Gelassenheit trainieren 82

Progressive Muskelentspannung 82

Feldenkrais® - Hilfe für Ihren PC-Nacken 83

Power durch Yoga am frühen Morgen 83

Yoga 83

Yoga für Fortgeschrittene 83

Yoga – offene Gruppe 83

Yoga für Schwangere 83

Yoga für Mütter mit Baby 84

Yoga für Kinder / Teenager 84

Tai Chi 24 / Pekingform 84

Qi Gong - Der fliegende Kranich 84

Gesundheitschützendes Qi Gong 84

Ba Duan Yin - Die Acht Brokate 84

ENTSPANNUNG

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 84

Qi Gong im Herbst für Milz und Lunge 84

Yoga 85

Yoga für den Rücken 85

MASSAGE 85

Einführung in die klassische Massage 85

Entspannungsmassage 85

Einführung in die Traditionelle Thai-Massage

(NUAD) 85

MASSAGEKURSE IN DER

ZWEIGSTELLE PAHO 85

Ganzheitliche Massage für AnfängerInnen 85

Erweiterung u. Übung d. Ganzheitl. Massage 85

Ganzheitliche Fußreflexzonenmassage 85

GYMNASTIKTABELLE 86

BEWEGUNG ZWEIGSTELLE PAHO 87

KÖRPERWAHRNEHMUNG

ALS BASIS FÜR GESUNDE BEWEGUNG 88

Das Prinzip der 4 Säulen 88

FUNKTIONELLE GYMNASTIK 89

Wirbelsäulengymnastik 89

Rückenfit für Eltern mit Baby 89

Gesunder Rücken 89

GESUNDHEITSGYMNASTIK 89

Kurse mit 10er-Block 90

Gesundheitsgymnastik nach Franklin 90

Rund und trotzdem g'sund 90

SeniorInnengymnastik soft 90

Gesundheits- und Beckenbodengymnastik 90

Meridiandehnen & Co. 90

Stretch & Relax - 10er-Block 90

Funktionelle Gymnastik - 10er-Block 90

Osteoporose- und Wirbelsäulengymnastik 91

Osteoporose- und Wirbelsäulengymnastik 50+ 91

Pilates 91

Pilates für Eltern mit Babys 91

Yogalates 91

FITNESS-GYMNASTIK 91

Fitmacher-Gymnastik 91

Seite 120 - Volkshochschule Favoriten Herbst - Winter 2011|2012


KurSVerzeicHniS

Schluss mit Schlapp! - 10er-Block 91

Fit mit Spaß! / Kurs mit 10er-Block 91

Muskelaufbautraining für SeniorInnen 92

Ausgleichsgymnastik 92

Core Training für den Rücken 92

After Work-Gymnastik 92

Body Balance 92

Sensomotorisches Training 92

Musikgymnastik 92

Leichte Musikgymnastik / Kurs mit 10er-Block 92

Tanzgymnastik Jazz & Co. 92

Bauch-Bein-Po-Training 92

Bauch-Bein-Po 92

Bauch-Bein-Po mit Yoga-Elementen 93

Latin Bauch-Bein-Po 93

Bodystyling 93

Workout 93

Powerworkout für Männer 93

Aerobic 93

Stepp Basic 93

Zumba 93

GYMNASTIKKURSE IN DER

ZWEIGSTELLE PAHO 93

Ismakogie 93

Wirbelsäulengymnastik 94

Gesunder Rücken – für EinsteigerInnen 94

Gesunder Rücken 94

Gesundheitsgymnastik 94

Gesundheitsgymnastik für alle Altersgruppen 94

Funktionsturnen mit Musik 94

Ganzheitliche Gymnastik 50+ 94

Energie- & Bewegungstraining für SeniorInnen 94

Osteoporosevorbeugung 94

Osteoporose- und Beckenbodengymnastik 50+ 94

Pilates 94

Pilates am Montag 95

Pilates am Dienstag 95

Pilates am Mittwoch 95

Bodywork 95

BEWEGUNG, TANZ FÜR KINDER 95

Eltern-Kind-Turnen 95

Eltern-Kind-Tanzen 95

Kreativer Kindertanz 95

Freies Ballett für Kinder 95

Modern Jazz for Kids 95

Popsong-Jazzdance 96

Hip Hop for Kids & Teenies 96

Yoga für Kinder / Teenager 96

BEWEGUNG FÜR KINDER

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 96

Eltern-Kind-Bewegungsspiele 96

Eltern-Kind-Turnen 96

Kinderturnen 96

Ballett 96

Ballspiele für Kinder von 6-10 Jahren 97

Judo für Kinder 97

TANZ FÜR ERWACHSENE 97

Ballett für Erwachsene 97

Orientalischer Tanz für Frauen 97

Bauchtanz für Frauen – Tanz aus der Mitte 97

Latino Dance Moves, Salsa & Co. 98

Line Dance 98

Square- und Kontra-Dance 98

Familientanz 98

Beweglich und fit mit Seniorentanz 98

TANZKURSE

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 98

Orientalischer Tanz für Frauen ab 18 98

Meditatives Tanzen 99

SPORT 99

Selbstverteidigung & Körpertraining 99

Selbstverteidigung & Körpertraining - f. Frauen 99

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURS

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 99

Selbstverteidigung für Frauen 60 plus 99

Schwimmen 99

Rettungsschwimmkurs - Helfer und Retter

und Life Saver 100

ERNÄHRUNG & KOCHEN 100

Chutneys, Gelees und Kompott: 100

Herbstzeit ist Einkochzeit 100

Sparsam und köstlich 100

Erdäpfelteig - pikant oder süß 100

Strudel-Variationen 100

Weihnachtsbäckereien 100

Weihnachtliche Mehlspeisen mit Rührteig 100

Indische Kochkunst 100

Vegetarische nordindische Küche 101

Indische Snacks, Chutney und Chai 101

Sushi fürs Partybuffet 101

Neue Wok-Variationen 101

9. KINDER & ELTERN

SPRACHKURSE FÜR KINDER 103

Chinesisch 103

Englisch 103

Englisch für VolksschülerInnen 103

ENGLISCH

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 103

Englisch mit allen Sinnen 103

Französisch 103

Italienisch 103

Japanisch 103

Spanisch 103

Kurdisch (Kurmanci) 104

Kurdisch (Zazaki) 104

DEUTSCH ALS ZWEITSPRACHE (DAZ) 104

LERNEN 104

Lern- und Konzentrationstraining

für SchülerInnen 104

Lernfit - der Konzentrationshit

für VolksschülerInnen 104

Bewegtes Lernen

für Kinder von 5-10 Jahren 104

Erfolgreiches Lernen

für SchülerInnen der 5.-8. Schulstufe 104

Legastheniebetreuung 105

ZWEIGSTELLE PAHO 104

Legastheniebetreuung in der PAHO 104

LERNHILFE 105

Lernhilfe ist mehr als nur Nachhilfe! 105

Lernbegleitung für SchülerInnen 105

Lernbegleitung f. SchülerInnen d. Volksschule 105

Lernbegleitung in der PAHO 105

ZUSÄTZLICHE LERNANGEBOTE 106

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche 106

ZWEIGSTELLE PAHO 106

Zivilcourage – Selbstbewusstseinstraining

für Kinder und Jugendliche in der PAHO 106

Lernhilfe in den Semesterfeien 106

MUSIK- UND KREATIVKURSE FÜR KINDER106

BEWEGUNG, TANZ UND SPORT

FÜR KINDER 106

Eltern-Kind-Turnen 106

Eltern-Kind-Tanzen 107

Kreativer Kindertanz 107

Freies Ballett für Kinder 107

Modern Jazz 107

Hip Hop for Kids & Teenies 107

Yoga für Kinder 107

Yoga für Teenager 108

Selbstverteidigung & Körpertraining f. Kinder 108

BEWEGUNG FÜR KINDER

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 108

Eltern-Kind-Bewegungsspiele 108

Eltern-Kind-Turnen 108

Kinderturnen 108

Ballett 108

Ballspiele für Kinder von 6-10 Jahren 109

Judo für Kinder 109

PÄDAGOGIK – ELTERNBILDUNG 109

Neeeeeiiin, ich will nicht!!!! 109

„Hört endlich auf mit der Streiterei!“

Der ewige Geschwisterstreit 109

Kinderängste – Ursachen u. Angstbewältigung 110

Wir haben uns entschieden, uns scheiden

zu lassen 110

Essstörungen im Jugendalter 110

"Wie umarme ich einen Kaktus?" 110

Wie man mit Märchen Kindern helfen kann 110

Wie kann ich das Selbstwertgefühl

meines Kindes fördern? 110

Eltern-Kind-Beziehung 111

Babysitter-Kurs – speziell für Omas und Opas 111

Babysitter-Kurs 111

ELTERN-KIND-BEZIEHUNG

IN DER ZWEIGSTELLE PAHO 111

Wie kann ich das Selbstwertgefühl meines

Kindes fördern? 111

Service | Iconlegende 112

Anmeldung | Ansprechpersonen 113

Förderungen | AK-Kurse 114

Allgemeine Geschäftsbedingungen 117

Kursverzeichnis 118

Volkshochschulen in Wien 122