Naturwissenschaftlich-astronomisches Jahrbuch für physische und ...

scans.library.utoronto.ca

Naturwissenschaftlich-astronomisches Jahrbuch für physische und ...

51

das seyn können , was dem Newton der fallende Apfel gewesen.

Ein Widerwille gegen alle Weltbegebenheitcn , bei

welchen es nicht zugegangen ist, wie alle Tage bei uns,

war es, welcher die wahre Erkenntniss stets in ihrem Keime

erstickte." Die gelehrte Menge, welcher die Erde die Welt

ist, erschrickt vor den hier zur Sprache gekommenen Begebenheiten

im Universum, und findet sie deshalb zu enorm,

weil sie nicht gewohnt ist, astronomische Vorkommnisse,

wie sie die Entstehung der Welt fordert, zu vernehmen.

Aber diese Begebenheiten haben noch nicht ganz aufgehört,

sie legen sich in ihren unordentlichen Reihen in den

Zeiträumen nur immer weiter aus einander, je schöner sich

die Sonnensysteme ordnen. Ob es zu Endklumpen (A 39)

kommen kann (A 40— 41), ist ungewiss. Ob dereinst die

Weltkörper durch Dissipation zu sejn aufhören , ist ungewiss,

weil das Dissipationsquantum vom Cumulationsquantum

weit überwogen zu seyn scheint (A 39). Wir wissen blos,

dass der Gelegenheiten zur Aggregation immer weniger werden

und sich immer mehr auf die blosse Bildung der Meteorkörper

in den iiichtleuchtenden Weltwolken (astr. J. f.

1813 u. 1814 S. 1 — 15) beschränken, die blos im Minimum

die Weltkörper vergrössern und im Maximum das Sonnenfeuer

nähren*) (astr. J. f. 1842 S. 54-55).

Nähme man es so, so müssten sich fortwährend neue

W^eltkörper bilden und das Universum würde von diesen

nie leer werden, weil sich die dissipirenden Alten durch

Zuwachs mit den Neuen immer restauriren. Entstünde aber

eine absolute und unaufhörlich wachsende Dissipation, so

müssten die Wcitkörper sich Avieder in das alte x«o^ auflösen

und wir hätten die Aussicht zu einer neuen Welt.

Hiedurch kommen wir stets auf di« Disjunction zurück:

entweder ist die Welt ewig oder nicht ewig; wodurch die

Reflexion in das metaphysische Feld verfällt, und wir finden

die Weltkraft als Bewegung ohne Bewegliches (A 42)

schon im nietaphysischen Bereiche, und müssten von der

Naturwissenschaft Abschied nehmen, wenn wir uns in die

Sphäre wagen wollten, wo die Naturgesetze aufhören.

=!'•)

Die Rechnung gab y dass in jeder Zeitsekunde 400000

Millionen Sternschnuppen in die Sonne fallen. Auch das Zodiakallicht

scheint durch Wassererzougung (C 67 — 6Ö) den Brand

der Sternschnuppen, die ohne Ausnahme Feuerkugeln sind^ vorzubereiten,

und nach Wlairan dürften selbst darin Mineralprodukte

sich erzeugen (C 65),

4 *

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine