NEWS

evmat

Ausgabe 04 · November · 2013/14

BRIXNER

NEWS

Ausgabe 04 · November

2013/14

NEWS

BRIXNER

NEWS

Hauptsponsor:

SSV Brixen - Mori S. Stef.

Sonntag, 24.11., 14.30 Uhr

Die nächsten Spiele:

St.Georgen - SSV Brixen

Sonntag, 01.12., 14.30 Uhr

Levico - SSV Brixen

Sonntag, 02.02., 15.00 Uhr

SSV Brixen

FUSSBALL

Foto: Mauro Monti

Co-Hauptsponsoren:

1


BRIXNER Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

Die Verbindung der 5 Elemente erinnert an Magie.

Oder an HOFER.

OFFICIAL

SPONSOR

SSV BRIXEN

Wir verbinden alle Oberflächen zu traumhaften Wand- und Bodenbelägen, zu einem beeindruckenden

Raumerlebnis. Ob Sie edle Dielen für die Wohnküche suchen, weichen Teppich mit hohem Wollanteil lieben

oder Ihren Loft mit glitzerndem Kunstharz gestalten – vereinbaren Sie einen Termin in unserem Showroom!

Als ergänzenden Service bieten wir fachgerechte Oberflächenbehandlungen und hochwertige Pflegemittel

für Holz, Teppich und Naturstein. Informieren Sie sich bei uns, wenn Sie berauschende Ergebnisse wünschen.

IHR PARTNER FÜR ALLE OBERFLÄCHEN

HOFER PROFI SHOP in Bozen Sigmundskron. Hier finden Handwerker und Heimwerker alles für perfekte

Böden: Fliesen, Holz, Naturstein, Werkzeug, Kleber … VORBEIKOMMEN, AUSWÄHLEN UND AUFLADEN!

SHOWROOM MO–FR 8–12, 14–18. SA 8–12, BITTE UM TERMINVEREINBARUNG! WAIDBRUCK T 0471 654 148. BOZEN/SIGMUNDSKRON T 0471 633 159. WWW.HOFER.IT


Ausgabe 04 · November · 2013/14

WIR STELLEN VOR

Simon Larcher

NEWS

BRIXNER

NEWS

Simon, du bist im Sommer vom ASV Milland zum SSV Brixen gekommen

und spielst heuer deine erste Saison in der Oberliga.

Wie groß war die Umstellung, zumal du ja auch noch ein Jahr

pausiert hast?

Ich wusste, dass einige Neuigkeiten auf mich zukommen werden, als

ich beschlossen habe, diesen Schritt zu wagen. Da sich Milland im

Vorjahr, als ich ein Studienjahr in Graz absolviert habe, einen neuen

Tormann geangelt hat, dachte ich mir, wenn ich als Innsbrucker Student

wieder die Möglichkeit habe zu spielen, würde es keinen besseren

Zeitpunkt für einen Wechsel geben.

Anfangs war die Umstellung sehr groß, vor allem was Spieltempo

und Spielintensität betrifft. Dann kam bei mir noch das Verletzungspech

dazu, sodass ich einen Großteil der Vorbereitung verpasst habe.

Mittlerweile bin ich angekommen, wenngleich ich sicher noch nicht

mein Leistungsmaximum erreicht habe.

Ich glaube

dass ein Platz

zwischen 4 und 6

realistisch ist.

Im Derby gegen Ahrntal hast du dein Oberliga-Debüt gegeben.

Wie ist es dir vor und während dem Spiel ergangen?

Sobald ich wusste, dass mir der Trainer die

Chance gibt, stieg die Nervosität natürlich

an.

Da es ein Freitag - Abendspiel war

und man als Student da schon lange

Wochenende hat, wollte der Tag bis

zum Spielbeginn einfach nicht vergehen.

Nach dem Aufwärmen und einem

Gespräch mit Tormanntrainer Fabri war

ich aber ganz locker und ruhig.

Das Spiel selbst war ziemlich angenehm, da wir

den Ahrntalern durchwegs überlegen waren.

Wie beurteilst du den bisherigen Saisonverlauf?

In der frühen Phase der Saison konnten wir den Vorschusslorbeeren

nicht gerecht werden. Zum einen hat es klarerweise ein bisschen gedauert,

bis sich die Neuzugänge (fußballerisch) ins Team integriert

haben, zum anderen wurde die Verunsicherung von Spiel zu Spiel

größer, sodass wir nicht mehr befreit aufspielten und ziemlich verkrampft

agierten.

Das Spiel gegen Ahrntal brachte dann aber die Wende, und der Erfolgslauf

mit 4 Siegen in 6 Spielen hat begonnen.

Es ist oft schwierig zu sagen, warum es nicht läuft. Es war sicher von

mehreren Faktoren abhängig, haben wir doch zu Beginn des Aufwärtstrends

nicht so viel verändert.

Simon mit Markus Fiechter

Alexander Profanter und Simon

STECKBRIEF:

Name: Simon Larcher

Spitzname: Larcher, Lacky

Position: Tormann

Geburtsdatum: 17.10.1992

Wohnort: Milland

Familienstand: vergeben

Beruf: Student, Skilehrer

Hobbys: Fußball, Skifahren, Tennis,

Golf, Billard mit Alexander O`Sullivan

3


NEWS

BRIXNER Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

Was zeichnet deine Mannschaft

besonders aus?

Meiner Ansicht nach liegt unsere

Stärke sicher in der ausgewogenen

Breite des Kaders. Wir sind in

der Lage, auch mehrere Ausfälle zu

kompensieren. Da wir bis auf Danny

( ) nicht die Spieler haben, die

Spiele alleine entscheiden, wie es

bei manch anderen Vereinen der

Fall ist, müssen wir als starkes Team

auftreten – das zeichnet uns aus.

Für den Trainer ist es dadurch aber

nicht immer einfach, die optimale

Elf für den Tag zu finden.

In welchen Bereichen gibt es am

meisten Verbesserungspotenzial

für unsere Mannschaft?

Nachdem wir anfangs in der Arbeit

nach hinten noch Probleme

hatten, sind wir mittlerweile stabiler

geworden. Verbesserungspotential

sehe ich in der Kaltschnäuzigkeit

vor dem Tor und

im intelligenten Umgang mit den

Schiedsrichtern.

Was möchtest du mit der Mannschaft

bis Saisonende noch erreichen?

Da bei der uns öffentlich zugeteilten

Favoritenrolle einige Faktoren

außer Acht gelassen wurden,

glaube ich dass bis zum Saisonende

ein Platz zwischen 4 und 6 realistisch

ist.

Das unvergessenste Spiel/Erlebnis

in deiner fußballerischen

Laufbahn?

Das Pokalfinale mit Milland um

den Aufstieg in die Landesliga in

Eppan gegen Pichl Gsies werde

ich so schnell nicht vergessen.

Mit welchen drei Worten würdest

du den Tormann Simon Larcher

beschreiben?

Flink – Holzhax – Violett

KURZ UND BÜNDIG:

Mein Lieblingsspieler ist:

Sebastien Frey

Ich bin Fan von: AC Fiorentina,

FC Wacker, FC Südtirol

Der beste Oberligaspieler ist...

Ritsch Martin, Simon Niederwolfsgruber


Der Mitspieler, bei dem ich im

Training am öftesten hinter

mich greifen muss, ist...

Priller Andy

Wenn ich Trainer wäre, würde

ich… die Leistungen unserer Stürmer

am Billardtisch genauer unter

die Lupe nehmen

Mein Traum ist… lange gesund

und glücklich zu bleiben

Das Beste am SSV Brixen ist...

die Organisation

Glückliche Lotterie-Gewinner

Claudia überreichte dem Gewinner

Benno Putzer die Jacke von „Maximilian“

Jugendtrainer Raffaele Trovato

gewann die Magnumflasche

von „Vinus“

Kurt Prossliner

freute sich über

den Gutschein von

„Jungmann“

Gewinner des Mozzarella-Kochbuch von „Brimi“:

Martin Wachtler und Sieglinde Gasser

4


Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

BRIXNER

NEWS

E r l e b n i s D u s c h e n

Die neue acqua R 5000 mit der innovativen Einzugsautomatik ACS, automatic close & stop.

Ein Optional das bewegt: mit ACS gleiten die Glastüren sanft auf den letzten Zentimetern

automatisch in die ‚Zu‘- oder ‚Offen‘-Position – Komfort, wie duka ihn versteht.

www.duka.it

5


NEWS

BRIXNER Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

UNSER GEGNER

AM 14. SPIELTAG:

SSV ASD MORI BRIXEN

S. STEFANO

WANN & WO? Sonntag, 24. November 2013 • 14.30 Uhr • Sportanlage „Klaus Seebacher“/Jugendhort

Im letzten Heimspiel der Hinrunde empfängt der

SSV Brixen Mori S. Stefano. Letztes Jahr spielte Mori

eigentlich eine gute Saison, verlor wenige Spiele,

konnte aber auch nur selten gewinnen, in 30 Spielen

erzielte Mori sagenhafte 16 Unentschieden und beendete

die Meisterschaft schlussendlich mit 40 Punkten

an der 9. Stelle.

Die Vereinsführung rund um den neuen Präsidenten

Luigi Bertolini entschied sich für einen Trainerwechsel

und verpflichtete Davide Zoller, der in den letzten

zwei Jahren sehr erfolgreich bei Salurn arbeitete,

anstelle des nicht mehr bestätigten Fabio Calliari, der

infolge zu Benacense Riva wechselte.

Auch der Kader wurde gleich auf mehreren Schlüsselpositionen

verändert, denn Torhüter Bordignon und

Mittelfeldstratege Mirco Colpo wechselten zu Oberligameister

Dro in die Serie D, Verteidiger

Yuri Ponticelli zu Ligakonkurrent

Levico, während Mittelstürmer

Garniga seinem alten Trainer

Calliari zu Benacense Riva

folgte. Natürlich mussten diese

Abgänge kompensiert werden

und so wurden Stefano Manica und

Rückkehrer Loyola von Rovereto, Parise von

Levico und vor allem Massimo „Macho“ Deimichei

von Alense verpflichtet.

Mori spielt auch heuer, abgesehen von einigen Routiniers,

mit einer sehr jungen Mannschaft, die sich

bis jetzt aber sehr gut geschlagen hat. Vor allem in

der ersten Hälfte der Hinrunde sammelte Mori fleißig

Punkte und etablierte sich in den vordersten Rängen

der Tabelle, zuletzt schwächelte die Mannschaft zwar

ein wenig, konnte aber letzten Sonntag zuhause gegen

den Bozner FC wieder gewinnen. Derzeit befindet

sich Mori mit 21 Punkten, 4 Punkte vor dem SSV

Brixen, an der 4. Stelle.

In der letzten Saison konnte der SSV Brixen mit dem

0-0 zuhause gegen Mori nur einen einzigen Punkt

erzielen, in Mori gab es eine 2-1 Niederlage, Torschütze

war damals Luca Mirabella.

In diesem Spiel treffen zwei spielstarke Mannschaften

aufeinander und wir können uns auf ein

schönes Spiel freuen, welches unsere Spieler nach der

schmerzhaften Last-Minute-Niederlage in St. Martin

sicherlich gewinnen möchten, das Zeug dazu haben

sie auf jeden Fall. Auf gehts Jungs!

In diesem Spiel

treffen zwei spielstarke

Mannschaften aufeinander

Dossi (95)

Benedetti

Voraussichtliche Aufstellung

ASD MORI S. STEFANO

Deimichei

Sceffer

Parise

Loyola

Concli

Poli

Trainer: Davide Zoller

Tranquillini

Manica

Pozza (96)

Dürfte Trainer Gasser nach seinem verletzungsbedingten Ausfall im Auswärtsspiel

gegen St. Martin wieder zur Verfügung stehen: Davide Lorenzi

Foto: Mauro Monti

6


Ausgabe 04 · November · 2013/14

Ein Team, ein Ziel.

Una squadra, un obiettivo.

NEWS

BRIXNER

NEWS

Werbemitteilung / Messaggio pubblicitario

Gemeinsam erfolgreich.

Teamgeist, Einsatzbereitschaft und der Wille zum Sieg sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg.

Dies gilt über den Sport hinaus. Raiffeisen fördert sportliche Vereine und Veranstaltungen und ist Ihr kompetenter Partner

in allen Finanzangelegenheiten.

Insieme con successo.

Spirito di squadra, impegno e voglia di vincere sono i presupposti essenziali per il successo, non solo nello sport. Raiffeisen

promuove le associazioni e le manifestazioni sportive ed è il vostro partner competente in tutte le questioni finanziarie.

www.raiffeisen.it

Meine Bank

La mia banca


NEWS

BRIXNER

Ausgabe

NEWS

Peppi und Konny

Eva, Renate und Christoph

Unser Vorstand und unsere Arbeitsgruppe

beim gemeinsamen Törggeleabend

STATISTIK

Stand: 17. November 2014

TORE

04 · November · 2013/14

Davide Lorenzi 6

Martin Ritsch 6

Hansjörg Mair 3

Thomas Ritsch 2

Andy Priller 1

Sektionsleiter Hansjörg

und Peppi

Nichts für schwache

Lachmuskeln

Paula beim Witze erzählen

ASSISTS

Thomas Ritsch 4

Davide Lorenzi 2

Dennis Fanani 1

Hansjörg Mair 1

Johannes Seeber 1

Dennis Nagler 1

Martin Ritsch 1

Armin Mayr 1

Der Jubel war groß nach dem tollen 3:1 Sieg gegen Comano

Trainer Stefan Gasser war sichtlich stolz auf die Leistung seiner Jungs

Carolin und Hannah

TABELLE

1. Salurn 13 7 4 2 22:12 25

2. Ahrntal 13 6 5 2 19:13 23

3. Levico 13 6 5 2 17:11 23

4. Mori 13 6 3 4 21:14 21

5. Tramin 13 6 2 5 24:16 20

6. Calciochiese 13 5 5 3 19:17 20

7. St. Georgen 13 5 4 4 21:15 19

8. Comano 13 5 4 4 23:20 19

9. Trient 13 5 4 4 16:16 19

10. Alense 13 5 3 5 17:22 18

11. Brixen 13 5 2 6 18:18 17

12. St. Martin 13 3 5 5 9:15 14

13. Eppan 13 2 7 4 15:19 13

14. Naturns 13 3 4 6 18:26 13

15. Plose 13 3 2 8 18:32 11

16. Bozner FC 13 1 3 9 17:28 6

8

Andy mit unseren ehemaligen

Spielern Manu und Matthi


Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

BRIXNER

NEWS

NEU

Karte jetzt selbst gestalten!

Aufladen und

sicher (online) shoppen

Werbeinformation. Die Konditionen und die Informationsblätter liegen zur Einsicht bei unseren Beratern und in allen unseren Filialen auf bzw. sind unter www.volksbank.it abrufbar.

MY ONE MORE: Bargeld beheben und bargeldlos bezahlen mit

der Wertkarte, die Sie selbst gestalten und bei Bedarf aufl aden.

www.volksbank.it

9


NEWS

BRIXNER

NEWS

Ausgabe 04 · November · 2013/14

4 DOMANDE A...

Raffaele Trovato

Allenatore dei Giovanissimi

Raffaele, quest‘anno un gruppo

tutto nuovo, anzi due! Raccontaci

qualcosa dei tuoi ragazzi.

Si, ho iniziato la stagione con il

gruppo dei 2000, poi a partire da

Ottobre si sono „uniti“ i ragazzi del

’99. Dopo alcune difficoltà legate

all‘organizzazione posso dire di avere

dei ragazzi disponibili e con voglia

di imparare.

La società ti ha affidato il compito

di allenare anche i 99, un‘organizzazione

complessa quella di coordinare

due squadre. Perchè hai deciso

di affrontare questa esperienza

e quali sono le tue aspettative?

Quando mi è stato chiesto di prendere

anche i ’99, non ho avuto dubbi

sul fatto che sarebbe servita una

grande organizzazione, ma le mie

idee erano chiare fin da subito e con

la fiducia nei miei mezzi, tutto è stato

piu semplice.

Oggi ho la supervisione di un unico

gruppo (diviso in due) ma che svolge

lo stesso lavoro; un incentivo,

questo, per migliorarsi e dove non

c‘è distinzione tra Regionale e Provinciale!

Alla base di tutto, rispetto

delle regole, e organizzazione in

campo; devo dire che i risultati sono

più che incoraggianti.

Tante volte si dice che sei giovane

ma pochi forse sanno che alleni il

Brixen già da 8 anni! Come sono

cambiate secondo te le cose in

questo periodo?

Sono giovane ma dopo 8 anni rientro

nel cerchio dei „vecchietti“ qui al

Brixen.

Personalmente ho accumulato una

discreta esperienza facendo tesoro

di tutte le situazioni positive e negative;

non è facile allenare coi giovani

perche responsabilitá più grandi

e ogni anno è diverso dall‘altro!

Allenare il settore giovanile in

assoluto non concede di solito

soddisfazioni immediate. Spesso

è un lavoro di costruzione. Perchè

ami lavorare coi ragazzi?

Allenare i giovani vuol dire contribuire,

anche se in minima parte,

non solo allo sviluppo sportivo ma

anche a quello caratteriale.

Essendo io giovane mi vedo più

vicino ai ragazzi di queste età; con

loro si ha la possibilità di insegnare

„qualcosa“ e quando il lavoro e la

disponibilità del tuo gruppo viaggiono

nella stessa direzione allora

arrivano anche i risultati!

News News News News News News

Nikolausturnier

Vom 07. bis 08. Dezember findet zum 24. Mal das traditionelle Nikolausturnier in der Sporthalle in Brixen (Fischzuchtweg)

statt. Am Samstag Vormittag ab 8.30 Uhr spielen die E-Jugend-Mannschaften, am Samstag Nachmittag

ab ca. 14 Uhr die C-Jugend und am Sonntag ab 9 Uhr die D-Jugend.

Erfolgreiche Qualifikation

Unsere regionalen A- und B-Jugend-Mannschaften konnten sich beide erneut für die Regionalmeisterschaft qualifizieren,

so wie es seit 2008 ununterbrochen der Fall ist. Gratulation und viel Erfolg für die nächsten Spiele!

Probetraining

Unsere Jugendspieler Raphael Oberrauch (Jahrgang ’99) und Stefano Betteto (’98) haben ein Probetraining bei

Chievo Verona absolviert. Beide haben einen guten Eindruck hinterlassen.

10


Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

BRIXNER

NEWS

News News News News News

OBERLIGA-DEBÜT

Beim 3:1 Sieg gegen Comano absolvierte unser Junioren-Kapitän Lukas „Lupo“ Niederwolfsgruber

das erste Oberliga-Spiel seiner fußballerischen Laufbahn.

Lukas machte seine Sache hervorragend und auch eine unliebsame Begegnung mit dem

gegnerischen Stürmer Masè (dieser boxte ihm absichtlich mit voller Wucht dorthin wo es

wirklich weh tut) schüchterte ihn nicht ein, sondern motivierte ihn nur noch mehr.

Bravo Lupo!

GELB-SPERREN

Beim Heimspiel gegen Comano musste Trainer Stefan Gasser gleich auf drei gelb-gesperrte Spieler verzichten. Mit

Markus Fiechter und Manuel Prossliner fielen somit zwei Verteidiger aus und mit Johannes Seeber ein defensiver

Mittelfeldspieler und auch ein möglicher Ersatz für die Innenverteidigung, somit kam – wie schon berichtet

– Lukas Niederwolfsgruber zum Einsatz. Auch Andy Priller konnte nicht auflaufen, er zog sich im Spiel gegen Plose

eine leichte Zerrung zu. Er war aber beim Auswärtsspiel gegen St. Martin wieder mit von der Partie. Dort fehlte aber

Davide Lorenzi, zur Zeit Torschützenkönig unserer Mannschaft, ebenfalls aufgrund einer Zerrung.

NEUER ALTER SPIELER

Unsere Mannschaft hat einen „neuen“ Spieler. Luca Mirabella (Jahrgang 1994), vergangene

Saison einer der Leistungsträger der ersten Mannschaft, hat sein Studium in Florenz abgebrochen

und trainiert seit 2 Wochen wieder mit der Mannschaft mit.

Willkommen zurück Luca und viel Erfolg!

UNBEKANNTES TALENT

Dass unser Flügelflitzer Tommy Ritsch ein guter Fußballer ist, ist hinlänglich bekannt, seit dem Spiel gegen Comano

wissen wir nun auch von einem weiteren Talent, nämlich seiner poetischen Ader. Nachzulesen auf unserer Facebookseite

www.facebook.com/ssvbrixen.fussball beim Interview mit Lukas Niederwolfsgruber

BRIXNER TRIKOTS IN GHANA

Unser Sponsor „Sportler“ sammelte Ende August alte Fußballschuhe

und gewährte dafür einen Rabatt auf den Kauf von neuen. Die

alten Schuhe gelangten dann nach Bozen wo ein Mitarbeiter aus

Ghana die guten aussortierte. Gleichzeitig sammelte er Trainingsmaterial

und alte Spieltrikots. Das gesamte Material schickte er

dann in seine Heimat, wo die Freude darüber riesig war.

Auch der SSV Brixen hat sich an dieser Aktion beteiligt und alte Trikots

zur Verfügung gestellt.

HARTE STRAFEN

Am 16. Oktober wurden vom nationalen Fußballverband in Rom neue Bestimmungen über diskriminierendes

Verhalten erlassen, welche für zuwider handelnde Spieler, Funktionäre und für die verantwortlichen

Vereine verschiedene hohe Strafen (Spielsperren, Geldstrafe von mindestens 1.000 Euro, Spielverlust oder

Platzsperren) vorsieht.

Wir bitten auch unsere Zuschauer jegliche diskriminierende Äußerung zu unterlassen!

11


BRIXNER Ausgabe 04 · November · 2013/14

NEWS

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren

für die wertvolle Unterstützung!

Hauptsponsor des SSV Brixen:

Co-Hauptsponsoren des SSV Brixen:

seit dal

1930

Unterhaltungselektronik – Verkauf & Reparatur – Zubehör

JOSEF PLIGER

Schrambach 37 • 39040 Feldthurns (BZ)

Tel. 329 229 3028 • Fax 0472 970 299

www.satshop-bz.com • info@satshop-bz.com

LED-Beleuchtung

Gebäudeautomation

Lichtplanung

Photovoltaik

NEWS

Gartenbaubetrieb

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

info@mellauner.it - www.mellauner.it

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

azienda aGricola di floricoltura

Auer Hansjörg & Co. KG/SAS

39042 Brixen/Bressanone - Rienzstr. 50 Via Lungo Rienza

Tel. 0472 836 329 - Fax 0472 834 336

info@auer.it - www.auer.it

MwSt.-Nr. + Steuer-Nr. + Reg. Handelskammer/

Part. IVA + Cod. fisc. + Reg. imprese IT 02525540213

Foto: Mauro Monti

Elektro Plaickner Gmbh

Julius-Durst-Straße 66

Kampan - 3. Stock

39042 Brixen

Tel. +39 0472 068 311

Fax 039 0472 069 638

info@elektro-plaickner.it

Der Entschluss, einen Golfclub im Passeiertal

zu bauen, setzte der gebürtige

Passeier und bekannte Südtiroler Unternehmer

Karl Pichler bereits in den

1990er Jahren in die Tat um. Um den

anspruchsvollen Golferträumen noch

gerechter zu werden, beschloss er im

Jahr 2000 den Platz auf internationalen

Standard zu bringen und zu einem

Brennerstraße 21 | Via Brennero 21 39042 Brixen | Bressanone

T 0472 836166 F 0472 830974

modernen 18 Loch-Championshipservice@mitterrutzner.bz.it

www.mitterrutzner.bz.it Course zu erweitern.

So wurde der Bozner Golfarchitekt

> NoTdieNsT | emergeNza 348 15 17 099

Wilfried Moroder engagiert den Platz

zu einem der schönsten im Alpenraum

zu machen. Dieser schaffte mit

Unterhaltungselektronik – Verkauf & Reparatur – Zubehör

diesem Course eine Symbiose aus

malerischer Naturschönheit und anspruchsvoller

JOSEF PLIGER

Golfanlage.

Schrambach 37 • 39040 Feldthurns (BZ)

Im Golfclub Passeier.Meran wird Ihr

Tel. 329

Unterhaltungselektronik

Unterhaltungselektronik 229 3028 • Fax 0472 970 – 299

Verkauf

Verkauf &

Reparatur

Reparatur –

Zubehör

Zubehör Spiel somit sicherlich zu einem unvergesslichen

Golferlebnis.

www.satshop-bz.com • info@satshop-bz.com

JOSEF

JOSEF

PLIGER

PLIGER

Schrambach

Schrambach

37

37 •

39040

39040

Feldthurns

Feldthurns

(BZ)

(BZ)

Tel.

Tel.

329

329

229

229

3028

3028 •

Fax

Fax

0472

0472

970

970

299

299

www.satshop-bz.com

www.satshop-bz.com •

info@satshop-bz.com

info@satshop-bz.com

Golfclub Passeier.Meran . Kellerlahne 3 . St. Leonhard i. P. . Tel. +39 0473 641488 . info@golfclubpasseier.com

Wirt

an der

seit 1585

Mahr

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

Mellauner GmbH/ Srl • Busunternehmen - Servizi Autobus

info@mellauner.it - www.mellauner.it

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma

Tel. 0039 0472 413 612 - Fax 0039 0472 414 214

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 info@mellauner.it Lüsen - Luson - Dorfgasse - www.mellauner.it

8 Vicolo Dorf

Verwaltungssitz - Sede Amministrativa: I-39042 Brixen - Bressanone - Romstr. 1 Via Roma

Firmensitz - Sede Legale: I-39040 Lüsen - Luson - Dorfgasse 8 Vicolo Dorf

Foto: Mauro Monti

.it

©

Patrick

Dellago

Mittelfeldspieler der

A-Jugend regional 2011/12

studio

morocutti

Patrick

Dellago

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine