Duravit

dmitriy

Duravit AG

Werderstr. 36

78132 Hornberg

Telefon +49 7833 70 0

Telefax +49 7833 70 289

info@duravit.de

www.duravit.de

Duravit Meißen GmbH

Ziegelstr. 3

01662 Meißen/Zaschendorf

Telefon +49 3521 46 65 0

Telefax +49 3521 46 69 10

info@duravit.de

www.duravit.de

Duravit Austria GmbH

Industriezentrum NÖ-Süd,

Straße 2a/M38

2355 Wiener Neudorf

Telefon +43 2236 677 033 0

Telefax +43 2236 677 033 10

info@at.duravit.com

www.duravit.at

Leben im Bad

Living bathrooms

badmagazin

Duravit Showrooms: Hornberg und Meissen (Deutschland), Paris (Frankreich), New York (USA), Kairo (Ägypten), Bizerte (Tunesien) und Shanghai (China). Mehr Infos? www.duravit.de/showrooms

1 2 Wenn Sie jetzt Lust auf ein neues Bad bekommen haben, können wir das

gut verstehen. Im Duravit Design Center in Hornberg (1) und im Duravit

Infocenter in Meissen (2) erfahren Sie alles über unsere Bad- und Wellness-Produkte.

Außerdem warten komplette Traumbäder auf Ihren Besuch

– Probebaden inklusive. Mehr Infos finden Sie unter www.duravit.de

badmagazin

Best.-Nr. 001244/67.03.12.114.1 · Printed in Germany · Technische Verbesserungen und optische Veränderungen an den abgebildeten Produkten behalten wir uns vor.

Edition 5

www.badmagazin.de

Seite 46

BADSERIE DELOS

Filigranes Möbelprogramm

für neue Wohnlichkeit

Seite 224

WELLNESS

FÜR ZUHAUSE

Inipi, die neue Sauna für

Bad- und Wohnraum

Seite 206

SENSOWASH ®

DUSCH-WC

Das WC mit dem Wie-Frisch-

Gewaschen-Gefühl

Seite 118

KLEINES BAD GANZ GROSS

Vom Einsteiger- bis zum Luxusbad


Duravit showrooms

Warum wünschen die Menschen

einander Gesundheit und Glück?

Vielleicht, weil – trotz Wohlstand,

Erfolg und anderer Verheißungen –

nichts wirklich Wertvolleres existiert.

Voraussetzung aller Gesundheit und

allen Glücks aber ist es, sich wohl

zu fühlen.

WILLKOMMEN BEI DURAVIT.

In Hornberg, Meissen und auf der ganzen Welt.

Andrej Trelkovsky

Internationalität Marke Duravit. Vielleicht ist es ja in einer

Zeit, in der die Welt täglich kleiner wird, nichts Besonderes

mehr, Produktionsstätten und Showrooms rund um den

Globus zu besitzen. Trotzdem sind wir mehr als ein bisschen

stolz darauf, Sie auch in Paris oder Shanghai willkommen

heißen zu können. Andererseits muss es nicht zwingend

immer eine Metropole sein, um in die Welt von Duravit einzutreten.

Wahrscheinlich am authentischsten ist ein Besuch

im Duravit Design Center in Hornberg im Schwarzwald.

Entworfen von Designer Philippe Starck, präsentiert

Duravit auf über 1.500 m 2 Bäder, Baugeschichte, Bad-

Design und -Designer. Oder Sie besuchen uns in unserer

Ausstellung in Meissen, wo Sie auf über 600 m 2 Fläche ebenfalls

alles über unsere Bad- und Wellness-Produkte erfahren.

Eines ist beiden Ausstellungszentren gemeinsam:

Sowohl in Hornberg als auch in Meissen warten funktionstüchtige

Traum-Bäder mit Duravit-Produkten auf Sie, die

Sie individuell probebaden können. Vereinbaren Sie doch

einfach einen Termin!

Duravit Showrooms von links nach rechts

Duravit Design Center: Werderstraße 36, 78132 Hornberg,

Geöffnet Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr, Eintritt frei!

Duravit Sanitärporzellan Meissen: Ziegelstrasse 3, 01662 Meissen

Geöffnet Mo-Fr 8-16 Uhr, Sa 10-16 Uhr, Eintritt frei!

Duravit NYC: 105 Madison Avenue, New York, NY 10016

Salon d’Eau: 146, avenue Ledru-Rollin, 75011 Paris

Duravit Cairo: Elmosheer Ahmed Ismail Street, Sheraton Heliopolis

Duravit Tunisia: Boulevard de l’Environnement, Zarzouna 7021, Bizerte

2 badmagazin

badmagazin 319


LUST AUF EIN

NEUES BAD

VON DURAVIT?

badmagazin 3


Inhalt

BADMAGAZINEdition 5

BADKERAMIK

ALLES FÜR WASCHPLATZ & CO.:

WASCHTISCHE, HANDWASCHBECKEN,

WCs UND BIDETs

SEITE 108

WELLNESS

POOLS, SAUNAS, LICHTSYSTEME:

ALLES, WAS DAS LEBEN IM BAD

NOCH ANGENEHMER MACHT

SEITE 224

THEMEN

118 GÄSTEBÄDER

PLATZSPARENDE RAUMLÖSUNGEN

UND RAFFINIERTE ENTWÜRFE FÜR

GÄSTEBÄDER UND –WCs

2nd floor 34

Architec 96

Bacino 106

Bagnella 105

Darling New 108

Esplanade 126

Onto 92

PuraVida 24

Scola 104

SensoWash ® 206

Serie 1930 122

Starck 1 72

Starck 2 82

Starck 3 90

Vero 62

Blue Moon Pools 196

Inipi Sauna 224

Nahho 174

OpenSpace 216

St.Trop 220

Sundeck Pools 186

Whirltechnik Pools 200

Farblicht und

Whirltechnik Wannen 164

202 TRAUMBÄDER MIT KOMFORT

KOMFORTBÄDER MIT DURCH-

DACHTER FUNKTIONALITÄT

FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

132 TONANGEBEND

BADSERIEN UND DEKO-IDEEN

IN WEISS, NATUR, ANTHRAZIT

UND SCHWARZ

234 LICHT IM BAD

BELEUCHTUNG FÜR FUNKTION

UND ATMOSPHÄRE

138 CUCINA

KERAMIK FÜR DIE KÜCHE. GESTALTET

VON RENOMMIERTEN DESIGNERN.

SEITE 62 SEITE 206

SEITE 190

WANNEN + DUSCHWANNEN

Features 238

Möbeloberflächen 246

Alle Maße 252

SERVICE

BADMÖBEL

SCHRÄNKE, UNTERBAUTEN, ROLL-

CONTAINER, BELEUCHTUNG PERFEKT

ABGESTIMMT AUF DIE DURAVIT-SERIEN

2nd floor 34

Darling New 108

Delos 46

Onto 92

Esplanade 126

Fogo 52

Ketho 12

PuraVida 24

Starck 72

SEITE 12

Die wegweisende Innovation

unter den Dusch-WC-Sitzen

SEITE 24

SEITE 142

SEITE 196

FÜR ALLE RAUMSITUATIONEN:

ECK-, VORWAND-, EINBAU- UND

FREISTEHENDE WANNEN

Freistehende Wannen 142

Vorwandwannen 148

Einbauwannen 154

Eckwannen 158

2x3 159

2nd floor 153, 156

Blue Moon 166, 190

Darling New 148, 167, 153

Daro 156

Esplanade 144, 150

Onto 142

Paiova Monolith 152

Paiova 160, 161

PuraVida 147, 151, 157

Starck 145, 146, 153

155, 163, 169

Sundeck 180

Vero 149, 153

Duschwannen 212

Wannenauflagen 162

Welche Duravit-Serie passt zu Ihnen?

GEHOBENE BIS OBERE PREISKLASSE

Blue Moon 190

Esplanade 126

Inipi 224

OpenSpace 216

PuraVida 24

Serie 1930 122

Starck 1 72

Sundeck 180

MITTLERE BIS GEHOBENE PREISKLASSE

2nd floor 34

Bagnella 105

Delos 46

Fogo 52

Nahho 174

Onto 92

Paiova Monolith, Paiova 152, 160

Scola 104

SensoWash ® 206

Starck 2 82

St.Trop 220

MITTLERE PREISKLASSE

Architec 96

Bacino 106

Darling New 108

Ketho 12

Starck 3 90

Vero 62

4 badmagazin

badmagazin 5


DAS LEBEN IST

EIN ABENTEUER.

UNSERES LÄUFT

SEIT 1817.

6 badmagazin

badmagazin 7


Wir sind Partner und Förderer des

Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord.

TRADITION UND

REGIONALITÄT

MARKE DURAVIT.

Qualitätssicherung „handmade“. Auch, wenn wir im Zeitalter

von Hightech und Automatisierung leben: Bei Produkten von

so hohem Anspruch an Design und Funktion ist Qualität oft

noch eine Frage der menschlichen Kunstfertigkeit. Deshalb

behält Duravit überall dort, wo es um die Sicherung des hohen

Standards geht, immer noch ein hohes Maß an Handarbeit. Das

gilt für die keramische Fertigung ebenso wie für alle anderen

Produktionsbereiche bei Duravit.

Tradition Marke Duravit. Auch ein Unternehmen, das viel

auf seine jahrhundertelange Tradition hält, hat mal „klein

angefangen“, war ein Neuling im Geschäft, ja, ein Abenteurer,

der neue Wege geht.

So wie Georg Friedrich Horn, der 1817 in Hornberg im

Schwarzwald eine Steingut-Fabrik errichtet, die sich

zunächst ganz auf die Fertigung von Geschirr konzentriert.

Die Erweiterung der Palette um Sanitärprodukte begründet

den späteren Erfolg: Ab 1950 wird die Produktion

von Steingut auf Porzellan umgestellt, und 1960 hört die

Sanitärwelt einen neuen Namen: Duravit. Heute ist die

Duravit AG eine international operierende Gruppe mit 10

Produktionsstätten, für die weltweit über 5000 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter aktiv sind.

Fortsetzung bei den Produkten selbst, die mithelfen,

Wasser zu sparen. Ein Ende ist nicht in Sicht: Schon bei

Neuentwicklungen berücksichtigt Duravit mögliche Umweltauswirkungen

und achtet bei sämtlichen Aktivitäten

darauf, verantwortungsvoll mit unseren Lebensgrundlagen

umzugehen.

Bemühungen, die auch offenkundig sind: Die Duravit AG

ist für ihr Öko-Engagement nach ISO 14001 als umweltbewusstes

Unternehmen amtlich zertifiziert.

Regionalität Marke Duravit. Wurzeln zu haben und zu

pflegen, ist eine Quelle der Kraft, aus der Duravit schöpft.

So ist es für uns die natürlichste Sache der Welt, im Einklang

mit der Natur zu leben. Deshalb ist Duravit nicht

nur Partner und Förderer des Naturparks Schwarzwald,

Großschutzgebiet und größter Naturpark Deutschlands,

sondern richtet sämtliche Bemühungen dahingehend

aus, Wasser, Luft und Boden nach Kräften zu schützen.

Das beginnt bei der Ressourcen schonenden Herstellung,

wo mit Techniken wie Wasseraufbereitung und Wärmerückgewinnung

gearbeitet wird. Und findet eine logische

8 badmagazin

badmagazin 9


(von links nach rechts)

Matteo Thun, Philippe Starck, Herbert

Schultes, Lord Norman Foster, Phoenix

Design, Prof. Frank Huster, EOOS,

Andreas Struppler, Christian Werner,

Sergei Tchoban, Sieger Design.

DESIGN UND

NACHHALTIGKEIT

MARKE DURAVIT.

Design Marke Duravit. Woran erkennt man eigentlich „gutes

Design“? Die Geschmäcker, so heißt es, sind schließlich

verschieden. Trotzdem gibt es bestimmte Bezugspunkte,

an denen man sich orientieren kann.

Zum einen sind da die vielen internationalen

Designpreise und -aus zeichnungen,

die an Duravit-Produkte vergeben wurden.

Sie unterstreichen den Mut zum Design,

der zum Markenzeichen der Marke

Duravit geworden ist. Zum anderen sind da

die Designer selbst. Einer wie der andere ein

Spezialist auf seinem Gebiet, mit einem

renommierten Namen und einem untrüglichen

Gespür für gute Gestaltung. Gute Gestaltung,

die niemals auf Kosten der Funktionalität

geht – „Design um des Designs willen“

kommt weder für Duravit noch für unsere Designer

in Frage.

Und zum dritten? Sind da Sie selbst, als Badbenutzer,

der seine eigenen Ansprüche und

Bedürfnisse hat. Auch diese finden, dank eines

permanenten Dialogs mit unseren Partnern aus

Sanitärfachhandel und -handwerk, Eingang in das

Bad-Design Marke Duravit. Daran also erkennt man

gutes Design – dass es wie für einen gemacht ist.

Nachhaltigkeit Marke Duravit. Jeder redet heute von

Nachhaltigkeit – Duravit hat sie schon lange gelebt. In der

Auswahl von Materialien, in der Anwendung von Technologien,

in der Art und Weise der Produktion. Deshalb arbeiten

wir auch nach wie vor mit Sanitärkeramik.

Keramik ist eine der ältesten Kulturtechniken überhaupt,

die zurück reicht bis ins 8. Jahrtausend vor Christus. Porzellan

ist in China sogar seit 11.000 Jahren bekannt. Noch

heute basiert die Fertigung von Duravit-Sanitärkeramik

auf den gleichen Grundstoffen – Ton, Kaolin, Feldspat,

Quarz – natürlich regenerative Substanzen. Mittels umweltschonender

Produktionstechniken und strengen Qualitätskontrollen

unterworfen, werden daraus Produkte, die

fast ewig halten und funktionieren.

Eine Jahrtausende alte Technik, das Know-how von heute

und die Weitsicht das Morgen betreffend: So entsteht bei

Duravit vielfach ausgezeichnetes Design gepaart mit der

nötigen Nachhaltigkeit – für ein schönes und verantwortungsvolles

Leben im Bad.

10 badmagazin badmagazin 11


Ketho

Im Bad will man es heute schön, einladend und

doch funktional haben. Da kommt Ketho gerade

recht: Wohnlich, modern, vielseitig und freundlich

zum Budget, wird Ketho zum idealen Programm

für Badmöbel-Einsteiger.

12 badmagazin

badmagazin 13


Ketho

Mit den Anforderungen, die das moderne Leben an uns stellt, wachsen auch unsere

eigenen Ansprüche. Auch an das Bad, wo man es gern schön, einladend und

doch funktional hat. Ketho trägt dieser Entwicklung Rechnung: Entworfen von

Christian Werner, zeichnet sich das neue Badmöbelprogramm durch klare Formgebung,

durchdachte Funktionalität und wohnliche Qualität aus. Auffallend sind

die charakteristischen, ergonomisch geformten Griffleisten, die sich durch das gesamte

Programm ziehen und Ketho echte Eigenständigkeit verleihen. Dabei bleibt

die Serie in ihrer reduzierten Optik doch flexibel genug, um sich in jedes moderne

Bad-Ambiente einzufügen. Kombiniert mit einem freundlichen Preis-Leistungs-

Verhältnis, wird Ketho zum idealen Programm für Badmöbel-Einsteiger.

Design by Christian Werner

49 Graphit Matt 50 Granatrot Matt 18 Weiß Matt

43 Basalt Matt

Passende Möbelwaschtische gibt's bei den

Serien: D-Code, Darling New, Starck 3, Vero.

14 badmagazin

badmagazin 15


Ketho

In den Ketho-Spiegel

integriert ist eine horizontale

Lichtleiste,

die für eine optimale,

blendfreie Ausleuchtung

sorgt. Erhältlich sind fünf

Breiten, davon auch eine

Ausführung ohne Licht.

16 badmagazin

badmagazin 17


Ketho

1

2 3

Die charakteristischen Ketho-Griffleisten überzeugen nicht nur durch Verarbeitung und Handling, sie haben auch einen

optischen Effekt: Die Horizontalen bzw. Vertikalen unterstreichen die Länge der Möbel, was sie schlanker und eleganter

wirken lässt. Ketho lässt sich perfekt mit den Möbelwaschtischen der Serien Starck 3 (links), Darling New (1) und Vero (2)

kombinieren. Den Hochschrank – hier in Graphit Matt (3) – gibt es in 3 unterschiedlichen Höhen (88, 132, 180 cm).

18 badmagazin

badmagazin 19


Ketho

1

2 3

Alles schön aufgeräumt: Der Ketho-Spiegelschrank (1) bietet ein großzügiges Innenleben für Bad-Utensilien. Die Leuchten

sind vertikal an den Seiten positioniert. Es gibt ihn in vier Breiten (65, 80, 100 und 120 cm), als Ein-, Zwei- und Dreitürer und

mit optionalen Griffen. Als weitere praktische Helfer in Sachen Stauraum erweisen sich die Waschtischunterbauten, hier mit

Möbelwaschtisch D-Code (2) und die Rollcontainer (3), alles in der Oberfläche Basalt Matt.

20 badmagazin badmagazin 21


Ketho


Weitere Seiten zu Ketho

1 2

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 270

Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

Inspirationen 'Tonangebend' >Seite 132

Einladend wohnlich, auch im Gäste-WC:

Die Ketho-Unterbauten – hier in Weiß Matt –

lassen sich mit Waschtischen der Serien

Darling New (1), Vero (2) und Starck 3

(große Abbildung) kombinieren.

1

2 3

Ein Möbeltyp, viele Möglichkeiten: Mit Aufsatzbecken (S. 12-13) und mit Einbauwaschtischen, die von oben in den

Waschtischunterbau eingebaut werden (1+2), entstehen Kombinationen mit viel Ablagefläche. Wird der Waschtisch von unten

in das Möbel (in Granatrot Matt) eingesetzt (3), entsteht ein optisch und haptisch nahtloser Übergang von der Keramik zur

Holzoberfläche – besonders pflegeleicht, weil fugenlos.

22 badmagazin

badmagazin 23


PuraVida

Zeitgemäß, weil zeitlos: Mit abgerundeten Ecken und

einem charakteristischen Schwung kreiert das Komplettprogramm

PuraVida eine neue Leichtigkeit im Bad.

24 badmagazin

badmagazin 25


PuraVida

Je komplexer und effizienter, ja, je härter unsere Welt wird, desto mehr ist eine

neue, emotionalere und sanftere Sicht der Dinge vonnöten. Entworfen von Phoenix

Design, lässt das Design dieses außergewöhnlichen Komplettprogramms die Unnahbarkeit

des klassischen Minimalismus hinter sich und definiert einen neuen,

femininen Minimalismus. Alle Linien verlaufen ausgesprochen sanft und verleihen

der Serie eine poetische Leichtigkeit. Mit eleganter Optik, angenehmer Haptik

und subtilem Luxus ist PuraVida wie geschaffen für Menschen, denen es nicht

um Prestige, sondern um zeitgemäße Formen, Genuss und Lebensfreude geht.

PURAVIDA +

Sofort ins Auge bei PuraVida fallen die

abgerundeten Ecken der Keramik, die

die Strenge der Geometrie auflockern.

Bei der Beckentiefe haben Sie die Wahl

zwischen PuraVida und PuraVida+ – hier

besitzen Waschtisch (60 und 70 cm

breit) und Aufsatzbecken die doppelte

Tiefe – praktisch für die Badbenutzer,

die gern aus dem Vollen schöpfen.

Design by Phoenix Design

26 badmagazin

badmagazin 27


PuraVida

Die passenden Spiegel und Spiegelschränke

gibt es in verschiedenen Breiten.

1

2

Eine Besonderheit der Serie PuraVida sind die Möbeloberflächen aus hochglänzendem Lack – edel, aber nicht protzig. Wählbar

sind die Farbkombinationen Weiß/Weiß, Weiß/Aluminium (links), Weiß/Rot (S.31), Weiß/Schwarz (1) und Weiß/Ebenholz (2).

Weiß/Rot und Weiß/Schwarz gibt es in zwei unterschiedlichen Tönen und Kombinationen, neben den abgebildeten Konsolen

ist das gesamte Möbelprogramm in sämtlichen Varianten lieferbar. Die Konsolen (1 + 2) sind variabel bis zu 2000 mm Breite,

alle Varianten sind mit einem bzw. zwei Waschtischen kombinierbar. Der Konsolen-Unterschrank ist in 3 Breiten lieferbar.

28 badmagazin

badmagazin 29


PuraVida

1

2

Beim PuraVida-Hochschrank kann

über die Griffmulde sowohl das

obere als auch das untere Element

geöffnet werden. Im Inneren des

Möbels kommen ebenso schöne wie

praktische Details zum Vorschein,

wie die Relings in den Tür-

Innenseiten. Die Schränke selbst

sind mit Glasböden erhältlich, im

Mittelboden ist zudem ein schmaler

Auszug integriert.

3

4

Die sprichwörtliche Leichtigkeit der Serie wird offenbar bei den PuraVida-Badmöbeln: Der Halbhochschrank (4) scheint frei an der

Wand zu schweben. Dieser schwerelose Charakter des Programms wird unterstrichen von den sanft geschwungenen Griffmulden, die

den Farbton der jeweiligen Oberflächenkombination noch einmal „aufblitzen“ lassen, wie beim Unterbau für Aufsatzbecken (2) oder

Möbelwaschtisch (3). Als kleinere Lösung bietet sich das Möbel-Handwaschbecken mit Unterbau an (1).

30 badmagazin

badmagazin 31


PuraVida


Weitere Seiten zu PuraVida

Ausgezeichnet mit

dem “Good Design

Award” 2009

Ein souveränes Statement: Die freistehende PuraVida-Badewanne (Abbildung unten) setzt ganz auf ihre schlichte, ungebrochene

Formgebung. Alternativ dazu gibt es sie auch mit rechteckiger Acrylverkleidung und integrierter Lichtleiste, aus der

diskret der jeweilige Badmöbel-Farbton hervorblitzt, oder sanft schimmerndes LED-Licht – eine subtile, zeitgemäße Form von

Luxus (Abbildung ganz unten). Das PuraVida-Wannenprogramm umfasst eine freistehende, eine Aufbau- und drei Einbau-

Versionen.

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 274/300

WonderGliss >Seite 239

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

Die abgerundeten Ecken und die unverkennbare PuraVida-Linienführung kommen auch im WC-Bereich zur Geltung. WC und

Bidet gibt es sowohl in der 36 x 54 cm großen Wand-Version (oben) als auch in der 36 x 63 cm umfassenden bodenstehenden

Variante mit sichtbarem Spülkasten (oben). Selbst in dieser Version wirken die Teile nicht schwer, sondern vermitteln die

typische PuraVida-Leichtigkeit. Alle WC-Sitze kommen mit der geräuschlosen SoftClose-Absenkautomatik.

32 badmagazin

badmagazin 33


2nd floor

Schöner baden, schöner wohnen: Mit flachen

Formen und wohnlichen Holzoberflächen sorgt

das Komplettprogramm 2nd floor für ein elegant

eingerichtetes Bad.

34 badmagazin

badmagazin 35


2nd floor

Längst wird das Bad nicht mehr als separater Raum betrachtet – sondern als

Teil eines offenen, wohnlichen Ganzen. Mit 2nd floor zollen Sieger Design und

Duravit diesem Gedanken Tribut. Hochwertige Designserie und wohnliches

Möbelprogramm zugleich, ermöglicht 2nd floor mit einfachen Mitteln die Gestaltung

eines eleganten, einladenden Raums. Die vielen warmen Holzelemente

kontrastieren wohltuend mit dem Weiß der Keramik und des Sanitäracryls.

Dank der Vielzahl an Maßen und Varianten gelingt in jeder architektonischen

Situation ein schöner Waschplatz, auch in kleineren Räumen wie Gästebädern

und -WCs.

Design by Sieger Design

36 badmagazin

badmagazin 37


2nd floor

1 2

3 4

(links) Die Spiegel und Spiegelschränke von 2nd floor sorgen mit seitlichen Lichtbändern für eine optimale Ausleuchtung.

(1) Das Aufsatzbecken mit Konsole. (2) Die Schubladen mit Selbsteinzug, beim Rollcontainer wie bei allen anderen Möbeln.

(3) Der Waschtischunterbau mit Leuchtregal auf der Rückseite wird im 90°-Winkel zur Wand positioniert. (4) Das Einbaubecken

mit Konsole und zusätzlichem Handtuchhalter, 50 cm oder 100 cm. Holzoberfläche: Ebenholz (Echtholzfurnier).

38 badmagazin

badmagazin 39


2nd floor

(unten) Ordnung mit Eleganz verbreitet das 2nd floor-Möbelprogramm, wie hier der Hochschrank in Palisander (Dekor),

der hinter der außen- und innenverspiegelten Schranktüre viel Stauraum bietet. Zwei seitliche Lichtbänder sorgen für optimale

Lichtführung. Perfekt durchdacht ist das Möbel-Rastermaß in 40, 60, 80 und 120 cm Breite. (kleine Abbildung) Chic bis

ins Detail präsentiert sich die Badewanne. Der „unsichtbare“ Ablauf sitzt unter einer Acrylabdeckung. Da diese angehoben

werden kann, gestaltet sich die Reinigung ganz problemlos. Das Werkzeug dazu ist inklusive. Optional ist die Wanne auch mit

Schwalleinlauf lieferbar.

Der 120 cm breite Waschtischunterbau

bietet viel Stauraum in den beiden

Vollauszügen. Den passenden Waschtisch

gibt es für eine Armatur oder als Doppel-

Waschplatz.

40 badmagazin

badmagazin 41


2nd floor

1 2

3 4

(links) Der Waschtisch in der „klassischen“ Variante mit keramischer Standsäule. Der Beckenrand bietet viel bequeme

Ablagefläche. Vielfältig die WC-Lösungen: (1) Stand-Bidet und -WC in der Vario-Version, mit sichtbarem Spülkasten und wandbündigem

Anschluss. (2) Wand-Bidet und -WC. (3) Stand-Bidet und -WC. (4) Stand-Bidet und -WC für Wandeinbauspülkasten.

Der WC-Sitz und -Deckel kommen in jedem Fall mit der Absenkautomatik SoftClose (kleine Abbildung).

42 badmagazin

badmagazin 43


2nd floor


Weitere Seiten zu 2nd floor

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2006

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 253/289

WonderGliss >Seite 239

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Badewannen ab >Seite 140

Optimal eingerichtet ist der

Raum mit dem lackierten

Waschtischunterbau in Weiß

Hochglanz in Kombination mit

dem 2nd floor-Einbauwaschtisch

und dem drehbaren von der

Decke abgehängten Spiegel.

Das Deckenpaneel gibt es abgestimmt

auf die Breite des

Waschtischunterbaus für ein oder

zwei Spiegel (Seite 39) oder

35 x 35 cm groß in quadratischer

Ausführung für einen Spiegel.

1 2

3

4

Für eine wohnliche Note in Bad und Gäste-WC: Mit zahlreichen Abmessungen und Versionen bietet 2nd floor ganz persönliche

Waschplatz-Lösungen, ob rein keramisch oder mit Möbelunterbau, ob für große Räume oder fürs kleine Gäste-WC.

(links) Der raumteilende Waschtischunterbau in Weiß Hochglanz (Lack) mit dem hinten glasierten Einbauwaschtisch. (1)

Handwaschbecken plus umlaufende Holzblende in der Oberfläche Eiche Anthrazit (Echtholzfurnier). (2) Waschtisch mit wandhängendem

Möbelunterbau. (3) Handwaschbecken mit bodenstehendem Unterbau. (4) Waschtisch mit keramischer Halbsäule.

44 badmagazin

badmagazin 45


Delos

Wohnlichkeit mit Leichtigkeit.

46 badmagazin

badmagazin 47


Delos

Design by EOOS

1

2

23 4

(1) Die Schubkästen von Delos sind bequem mit leichtem Druck zu öffnen und zu schließen. Optional sorgt ein neu kreiertes,

intelligentes Inneneinrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn für eine besonders aufgeräumte Innenlösung. (2, 4)

Auf jeder Seite der Konsole können Handtuchhalter ergänzt werden. Sie führen einerseits das Volumen der Konsole in der

Außenkontur fort, andererseits bilden sie ein aussagestarkes, skulpturales Abschlusselement in optimaler ergonomischer

Höhe. (3) Die klare Optik wird durch keinerlei Griffe gestört: Die Schränke lassen sich durch die leicht überlappenden Türen,

die Schubkästen per Tip-on-Technik mühelos öffnen.

Authentische Note: die Echtholzoberfläche Eiche gebürstet in Relief-Haptik. Das spezielle Lichtdach mit indirektem, blendfreiem

LED-Licht sorgt für gute Ausleuchtung und angenehme Atmosphäre.

48 badmagazin

badmagazin 49


Delos


Weitere Seiten zu Delos

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 265

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

1 2

3 4

(1) Als perfekte keramische Ergänzung erweisen sich die Duravit-Serien Darling New, D-Code und Vero, aber auch

Aufsatzbecken vieler weiterer Duravit-Serien. (2, 3) Alle Schränke, hier in der Oberfläche Weiß Hochglanz Lack, haben

die Innenfarbe Diamantschwarz. (4) Die Konsole verzichtet auf eine sichtbare Trägerkonstruktion, was ihr einen

leichten, schwebenden Charakter verleiht.

Auch in puncto Licht und Spiegel bleibt Delos konsequent reduziert: Spiegel und Konsolenrückwand bilden eine plane

Fläche, nach oben hin durch das Lichtdach abgeschlossen. Spiegel und Spiegelschrank sind komplett verspiegelt.

50 badmagazin

badmagazin 51


Fogo

Echt Holz: Mit klarer, asketischer Formensprache

und schönen Echtholzoberflächen verbindet das Badmöbelprogramm

Fogo Ästhetik und Wohnlichkeit.

52 badmagazin badmagazin 53


Echtholz im Bad - eine Forderung, die immer mehr stellen, die es in ihrem gesamten

Zuhause einladend, warm und wohnlich haben möchten. Das Möbelprogramm

Fogo erfüllt diese Forderung mit Echtholzoberflächen in fünf verschiedenen

Varianten – und stellt sicher, dass auch der Anspruch an gute Gestaltung

nicht zu kurz kommt. Denn die Konsolen, Unterbauten, Hochschränke, Spiegelschränke

und Rollcontainer teilen sich nicht nur ihren natürlichen Echtholz-Look,

sondern auch ihre klare, geradlinige Formgebung. Dafür, dass die Schönheit auf

Dauer ist, sorgt eine Sorgfalt bei der Verarbeitung, die bis ins Detail geht.

Design by Duravit

Passende Möbelwaschtische

gibt's bei der Serie: Vero.

54 badmagazin

badmagazin 55


Fogo

(oben links) Der Fogo-Spiegelschrank mit Aufsatzleuchte, Steckdose und Sensorschalter, erhältlich in 60, 80, 100 und 120 cm

Breite. Der Spiegelschrank besitzt einen transluzenten Lichtboden mit integrierter indirekter Lichtquelle, die gleichzeitig das

Innere des Spiegelschranks und den Waschtisch darunter dezent ausleuchtet. Das Besondere: Die typische Fogofront-Optik

setzt sich auch in den Spiegeltüren fort. (oben rechts) Der Rollcontainer mit innenliegender Schublade und leichtgängigem

Schubfach mit großzügiger Griffleiste.

Passende Unterbauten zu den Vero-Waschtischen

gibt es in den Breiten 45 cm bis 120 cm.

56 badmagazin badmagazin 57


Fogo

1

2 3

(links) Abgestimmt auf die Konsolen sind die Unterschränke, wie alle Fogo-Möbel mit der charakteristischen Griffleiste aus

Chrom. (1) Halbhochschränke geschlossen, 80 x 50 x 25 cm. (2) Durch die Glasfachböden mit Aufkantung bietet das Innere

der 8 cm starken Schranktür Platz für alle kleineren Badutensilien. Die stabilen Scharniere sind leicht einstellbar. (3) Mit den

Maßen 176 x 50 x 42 oder 25 cm erweist sich der Hochschrank als besonders großzügiges Stauraumwunder.

58 badmagazin

badmagazin 59


Fogo


Weitere Seiten zu Fogo

Die Fogo-Konsole mit Tiefenmaß von nur

360 mm gibt es mit einem oder mit zwei

Schubkästen.

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 268

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

13 Am. Nussbaum

24 Macassar

26 Am. Kirschbaum

65 Eiche gekalkt

Variationen in Echtholz: Freundlich hell wie Amerikanischer Kirschbaum, edel dunkel wie Amerikanischer Nussbaum und

Macassar oder eher zurückhaltend wie Eiche gekalkt – mit 4 verschiedenen Oberflächen deckt Fogo das gesamte geschmackliche

Spektrum ab. Die Fogo-Konsole kann mit verschiedenen Waschtischen kombiniert werden, wird der Einbauwaschtisch

von unten in die Konsole eingesetzt entsteht ein nahtloser Übergang von der Keramik zur Holzoberfläche (kleine Abbildung).

Mehr Infos dazu auch Seite 240.

60 badmagazin

badmagazin 61


Vero

Konsequent rechteckig, konsequent erfolgreich:

Die Keramikserie Vero ist der Archetyp einer

puristischen Form und der moderne Klassiker.

62 badmagazin

badmagazin 63


Vero

Kinoleinwand oder Computerbildschirm, Kühlschrank oder Milchtüte, ein Raum,

ein Tisch, diese Broschüre: Das Rechteck ist aus unserer Welt nicht wegzudenken.

Vielleicht deshalb kommt Vero unserem natürlichen ästhetischen Empfinden so

nah: Die Keramikserie beschränkt sich in ihrer Formgebung konsequent auf das

Rechteck. Eine Beschränkung, aus der neue Möglichkeiten erwachsen: Denn Vero

ist eins der vielseitigsten Keramikprogramme überhaupt. Im Vordergrund das

puristische Design, im Hintergrund die keramische Tradition und das Know-how

von Duravit, überzeugt Vero in Form, Funktionalität und Qualität.

Design by Duravit

64 badmagazin

badmagazin 65


Vero

(links) Purismus mit Chic: Der rechteckige Vero-Waschtisch sollte den Beginn einer kompletten Keramikserie bilden, hier

mit Chromgestell und Design-Siphon. (oben) Waschtische und Handwaschbecken werden ergänzt durch ein umfangreiches

WC-Programm, hier das Vero-Stand-Bidet und -WC mit komfortablem Spülkasten und Sitz mit SoftClose-Absenkautomatik.

(kleines Bild) Hygienische Ergänzung für Privatbad und Gäste-WC ist das Vero-Urinal mit Deckel. Auch hier wird das Prinzip

des rechten Winkels aufgenommen.

66 badmagazin

badmagazin 67


Vero

(kleine Abbildung unten) Schöne Alternative zum „klassischen“ Waschtisch: Der Vero-Halbeinbauwaschtisch mit der Fogo-

Konsole präsentiert sich als perfekte Synthese aus Platzersparnis und Ablagefläche. (1) Bidet und WC in der wandhängenden

Version. Der WC-Sitz mit SoftClose-Automatik liegt bündig auf der Keramik auf und schafft so eine harmonische Einheit. Das

komplette Ensemble ist formal aufeinander abgestimmt, genau wie (2) die Vorwandbadewanne und (4) das hinten glasierte

Aufsatzbecken mit Hahnlochbank. (3) Die großzügigen Möbelwaschtische gibt es in den Breiten 85, 105 und 125 cm – und mit

jeder Menge Ablagefläche.

1

2

3

4

68 badmagazin

badmagazin 69


Vero


Weitere Seiten zu Vero

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 284/311

WonderGliss >Seite 239

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

Überall dort, wo es besonders eng hergeht,

dient das Vero Handwaschbecken in zahlreichen

Varianten als perfekter Problemlöser.

1

2

3 4

Die Form des Rechtecks erweist sich günstig für alle Platzverhältnisse, dank zahlreicher Abmessungen auch in kleineren

Räumen wie Gästebad oder -WC. (links) Vero-Handwaschbecken und -WC. Das Handwaschbecken gibt es in Breiten von

25 bis 50 cm und in verschiedenen Varianten wie (2) längs zur Wand, mit seitlich platzierter Armatur und (3) mit größerem

Innenbecken und mehr Ablagefläche. Ideal dazu der Duravit-Design-Siphon und die passenden Eckventile. Wohnlich wird’s

in Kombination mit Konsolen oder Platten: (1) Der Vero-Einbauwaschtisch mit Hahnlochbank wird von oben eingesetzt.

(4) Alternative: Der Einbauwaschtisch kann von unten in jedes erdenkliche Material eingesetzt werden.

70 badmagazin

badmagazin 71


Philippe Starcks Design sucht nach

dem Ursprung der Dinge. Mit dem

Programm Starck 1 hat er ihn gefunden –

und bereits Badgeschichte geschrieben.

72badmagazin

badmagazin 73


Mit sind Philippe Starck und Duravit zurückgegangen zu den Anfängen

von Hygiene, Körperpflege und Wellness. So beschreibt die Serie auch die Evolution

des Badezimmers: Toilette, Badewanne und Waschtisch der Serie verweisen

klar auf ihre historischen Vorgänger Eimer, Zuber und Waschschale – wenn

auch in einer ganz neuen Interpretation. Schön zu wissen, dass etwas Gutes nicht

„optimiert“ werden muss: Sämtliche Produkte der Serie – Keramik, Möbel, Wannen,

Accessoires – werden seit der Markteinführung 1994 gänzlich unverändert

handwerklich aufwändig gefertigt. Das dürfen Sie erwarten, von einem modernen

Klassiker wie Starck 1.

Die Starck-Tonne gibt es in zwei Lackoberflächen

(85 Weiss Hochglanz und 40 Schwarz Hochglanz)

und in drei warmen Echtholzfurnieren

(05 Oak, 13 Amerikanischer Nussbaum, 24 Macassar).

Design by Philippe Starck

74badmagazin

badmagazin 75


76badmagazin badmagazin 77


Dass sich designorientierte Eleganz und wohnlicher Komfort nicht widersprechen müssen, beweist die Kombination von

Starck 1 mit den Starck-Badmöbeln, hier in der Lack-Oberfläche Weiss Hochglanz . Die Starck-1-Waschtische gibt

es im kreisrunden , quadratischen oder tri-ovalen Design, hier als Aufsatzbecken . Passende

Starck-Möbelunterbauten machen den Waschplatz zum eleganten Solitär. Dabei sorgen zwei Holzschütten im Möbelinneren

für Ordnung im Bad. Die grosszügige Starck-Acrylwanne. Der umlaufende Wassergraben kann ganz individuell

gestaltet werden, mit Steinen oder mit Holzrost aus Teak. Wer es ganz puristisch mag, wählt die schlichte freistehende

Badewannenversion.

Edles Merkmal aller Möbelstücke ist eine Kante

aus veredeltem Aluminium mit eingearbeitetem

Schriftzug. Hinter den komfortabel grossen

grifflosen Auszügen der Unterbauten wartet jede

Menge Stauraum. Kurzes Antippen genügt um

den Auszug zu öffnen. Geschlossen wird er durch

leichtes Zudrücken oder mit sanftem Schwung.

78badmagazin

badmagazin 79


Weitere Seiten zu Starck 1/Starck

Ausgezeichnet mit

dem “Good Design

Award” 1995

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 278/302

WonderGliss >Seite 239

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

Design, konsequent auf das Wesentliche reduziert: Auch als schlicht-schönes Quadrat machen

Waschtisch und Unterbau eine gute Figur. Aussergewöhnlich: Die Armatur sitzt direkt im Becken. Der

chice Spiegel glänzt mit einem charakteristischen Lichtquadrat – ihn gibt es in 3 Breiten .

Eine praktisch-hygienische Option auch fürs Privatbad ist das formschöne Urinal mit Deckel oder

ohne Deckel.

Starck für Pärchen: Viel Platz für zwei bietet diese Variante, in der zwei quadratische Aufsatzbecken (47 x 47 cm) auf einem

Möbelunterbau zusammengefunden haben. Rund um die Becken bleibt Ablagefläche für allerlei Badutensilien. Einen reizvollen

Kontrast zum strahlenden Weiss der Keramik bildet die Echtholzmöbeloberfläche Oak. Mit dem 170 cm hohen Hochschrank

und einer Rechteckbadewanne mit Möbelverkleidung wird das Ensemble komplettiert

80badmagazin

badmagazin 81


Reduzierte Formen, angenehmer Preis.

Oder umgekehrt. Mit der Badserie Starck 2

bietet Duravit hochwertiges Design im

mittleren Preisbereich.

82badmagazin badmagazin 83


Starck 2

Ein echter Starck, aber weniger aufwändig: Das waren die Vorgaben, mit denen

Duravit Philippe Starck zur Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft aufforderte.

Sie inspirierten ihn zu Starck 2, einer Keramikserie, die gleichzeitig Fortsetzung,

Weiterentwicklung und Ergänzung des berühmten Vorgängers Starck 1

darstellt. Auch Starck 2 bezieht sich auf die Ursprünge des Bad-Designs: Fliessend

nehmen die Formen der Keramik die Bewegung auf, mit der das Wasser

seinen Weg zurücklegt, und veranlassen uns, den Raum Bad neu zu sehen und zu

erleben – das Bad als Quelle.

Design by Philippe Starck

Passend für jeden Geschmack und

Einsatzbereich: Die Starck-2-Waschtische

gibt es in vielen Grössen, Breiten und

Varianten, auch als Aufsatzbecken oder

Handwaschbecken für kleine Bäder oder

Gäste-WCs.

84badmagazin

badmagazin 85


Eine ebenso elegante wie praktische Lösung bietet der Starck 2 Waschtisch (geschliffen) in Kombination mit einem Starck-

Unterbau in Weiss Hochglanz . Die Türen des Spiegelschranks lassen sich an den

Aussenseiten öffnen und sind um 180° schwenkbar. Hinter den Türen verbirgt sich ein grosszügiges Innenleben. Bestens zu

der Formensprache der Serie Starck 2 passen die klaren Rundungen der freistehenden Starck-Badewanne, längst ein

Design-Klassiker.

86badmagazin badmagazin 87


Weitere Seiten zu Starck 2/Starck

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 281/302

WonderGliss >Seite 239

SensoWash ® >Seite 206

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

1 2

3 4

Anspruchsvoll in der Form, vielseitig in

der Anwendung: Dank unterschiedlicher

Abmessungen und Varianten sind mit Starck 2

viele schöne Waschplatzlösungen denkbar.

Vollkommene Formen, viele Varianten. Die Seiten des Starck 2-WCs sind vollständig geschlossen: keinerlei Befestigung, ungebrochene

Perfektion, leicht zu reinigen, ein Fest für das designorientierte Auge. Das WC gibt es wandhängend , bodenstehend

mit sichtbarem Spülkasten , bodenstehend für Wandeinbau-Spülkasten mit passendem Bidet und mit dem Dusch-

WC-Sitz SensoWash ® Starck C Mehr Informationen zu SensoWash ® finden Sie ab Seite 206

88badmagazin

badmagazin 89


tr

com

)

ck A,

avit.com

96




















Noch mehr Starck, noch günstiger: Keine Frage, mit dem Keramikprogramm

Starck 3 hat Duravit die Sanitärwelt revolutioniert. Mit Design in einem Segment,

in dem es bis dahin Design eher selten gab. Mit einer Programmvielfalt, die einfach

jedem Zweck gerecht wird. Und mit einem Preis so günstig wie noch nie – für

einen echten Philippe Starck. Mit über 50 Modellen bzw. 64 Varianten ist Starck 3

die wahrscheinlich umfangreichste Badserie überhaupt: Logisch, dass ein

Programm, das so viel zu bieten hat, eine eigene Broschüre erfordert, mit zahlreichen

Anwendungen, Beispielen und Referenzen. Viel Spaß beim Weiterlesen.

Design by Philippe Starck

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2004

Leben im Bad

Living bathrooms

Starck 3

Ausführliche Informationen finden Sie in der

aktuellen Starck 3-Broschüre, gratis zu bestellen

oder als Download via www.duravit.de/kataloge

Best.-Nr. 001244/43.03.11.110.1 · Printed in Germany · We reserve the righ to make technical improvements and enhance the appearance of the product shown.

w.duravit.us

Starck 3

Oft kopiert, nie erreicht. Die Serie Starck 3

ist und bleibt das Maß aller Dinge in Sachen

Design, Vielfalt und Preis

90 badmagazin

badmagazin 91


Onto

Erst die Keramik, dann die Konsole: Das Komplettprogramm

Onto beschreitet neue Wege. Eine neue

Form von Bad-Design, einfach zu planen, einfach zu

installieren und einfach zu reinigen.

92 badmagazin badmagazin 93


Onto


Weitere Seiten zu Onto

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2011

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 273/295

WonderGliss >Seite 239

Passende Badewannen ab >Seite 140

1 2

Das Komplettprogramm Onto präsentiert

ein völlig neues Konsolen-Prinzip:

Hier wird nicht die Keramik auf der

Konsole platziert, sondern zuerst der

Waschtisch montiert – um dann die

Konsole auf die Keramik zu setzen.

3

4

Designed & selected by Matteo Thun

Die bodenstehenden, säulenförmigen Waschtischunterbauten mit rundem Becken eignen sich perfekt für den Einsatz im

öffentlichen und halböffentlichen Bereich. Wie die Möbel und Konsolen sind sie in vier verschiedenen Holztönen lieferbar

(ganz oben). Viel praktischen Stauraum bietet der Hochschrank (1). Die Konsolen lassen sich auch mit Aufsatzbecken anderer

Keramikserien, hier Vero, kombinieren (2). Optional können sie mit Aussparungen für Handtücher versehen werden (3, 4).

Mehr Informationen finden Sie unter onto.duravit.de

94 badmagazin

badmagazin 95


Architec

Aus den architektonischen Grundelementen –

Kreis und Quadrat – entstand das Sanitärprogramm

Architec, ideal für vielfältigste Anwendungen.

Toilettenhygiene ist das Resultat aus Ästhetik und

Funktionalität. Entwickelt von Prof. Frank Huster, trägt die

Keramikserie Architec diesem Gedanken Rechnung. Kreis und

Quadrat: Die architektonischen Grundelemente genügten, um

eine geradlinige, moderne Formensprache zu kreieren, und

eine reiche Produktpalette für praktisch jeden Einsatzzweck,

ob privat, öffentlich oder barrierefrei.

96 badmagazin

badmagazin 97


Architec

Der ungewöhnliche diagonale Schnitt

des Architec-Waschtischs lässt nicht nur

großzügige Ablagefläche, sondern auch

mehr Platz auf kleiner Fläche entstehen.

Design by Prof. Frank Huster

1 2 3

4 5 6

7 8 9

Eine Designidee, die Kreise zieht, in den vielfältigsten Ausprägungen: (1) Einbauwaschtisch

mit Überlauf. (2) Einbauwaschtisch mit integrierter Hahnlochbank.

(3) Einbauwaschtisch ohne Überlauf. (4) Aufsatzbecken 45 cm. (5) Aufsatzbecken mit

integriertem Seifenspender. (6) Aufsatzbecken 50 cm. (7) Handwaschbecken 36 cm

breit. (8) Waschtisch diagonal. (9) Eckwaschtisch. (kleines Bild oben) Einbauwaschtisch

von oben in die Platte eingebaut. (kleines Bild links) Der Waschtisch ist mit

dem Rollstuhl unterfahrbar.

98 badmagazin

badmagazin 99


Architec

Das intelligente Urinal von Duravit. Flexibel, hygienisch,

komfortabel, vandalensicher, intelligent: Mit dem Urinal

Architec zeigt Duravit neue Wege für die Zukunft des

öffentlichen und halb-öffentlichen Bereichs.

Variante mit klassischem

Spülrand

1

2

3

4

1

5

6

7

8

9

1. Hygienische Spüldüse

2. Montagefreundliche Befestigung

3. Keramische Ventilabdeckung

4. Sensor für Spül- und Reinigungsprogramme

5. Magnetventil steuert Wasserzufuhr

6. Intelligenter Sensor

7. Programmierbare Elektroniksteuerung

8. Wasserdichtes Batteriefach

9. Wartungsfreundlicher Urinalsiphon

3

2

Ursprünglich für den öffentlichen Bereich entwickelt, zeigt Architec auch hier seine Stärken: Das „intelligente“ Urinal

gibt es mit klassischem Spülrand (1) oder mit Spüldüse und leicht zu reinigendem Rand (2), wahlweise mit Zulauf

von hinten oder von oben, oder in einer programmierbaren Elektronikversion. Die Form des Urinals erweist sich als

besonders reinigungsfreundlich. Extrapraktisch für den Betreiber: Die innenliegende Siphonkartusche kann schnell und

problemlos von vorne ausgetauscht werden, ohne aufwändige Demontage des Urinals.

100 badmagazin

badmagazin 101


Architec

3 4


Weitere Seiten zu Architec

Alle Maße und Bestellnummern >Seite 258

WonderGliss >Seite 239

Architec Dry. Das neue Trocken-Urinal kommt ohne Wasserspülung aus.

3

3

1 2

5 6 7

Das neue Trocken-Urinal kommt ganz ohne Wasserspülung aus. Der Trick ist eine im Ablauf integrierte Schlauchmembran:

Diese öffnet sich nur beim Durchfluss des Urins (1) und verschließt sich danach wieder (2) – automatisch, geruchsdicht und

verdeckt von einer formschönen Abdeckung mit Duftring (3). Alternativ dazu ist das Urinal auch ohne Abdeckung lieferbar. (4)

Die Wartung von Architec Dry ist kinderleicht: Sobald sich das grüne, biologisch abbaubare Gel des reinigungsaktiven

Duftrings vollständig aufgelöst hat, muss die Membran erneuert werden. Dazu dient ein separater Schlüssel, mit dem sich

das entsprechende Modul per Bajonettverschluss bequem austauschen lässt (5-7).

102 badmagazin

badmagazin 103


Scola, Bagnella


Weitere Seiten zu Scola und Bagnella

Alle Maße und Bestellnummern >Seite 261/276

WonderGliss >Seite 239

Scola

Bagnella

Scola begann seine Karriere in Schulräumen. Heute ist der Waschtisch zu Hause bei Leuten, die Ikonen schätzen. Tatsächlich

ist Scola der Waschtisch, der sich am längsten unverändert im Duravit-Programm befindet. Gerne wird er eingesetzt z. B.

im Privatbad oder im Hauswirtschaftsraum: Das kreisrunde, tiefe Innenbecken bietet einen bequemen Aktionsradius zum

Händewaschen, die großen Keramikflächen viel Platz zur Ablage. Eine chice Alternative zum wandhängenden Waschtisch ist

die Version mit Chromgestell (kleines Bild).

Weg von der gleichförmigen Badeinrichtung, hin zum Unikat: Ausgehend von der traditionellen Waschschale, entwarf Sieger

Design dieses Bagnella-Becken – kreisrund, schlicht und längst ein wahrer Badklassiker. Die Formgebung des Aufsatzbeckens

bleibt ganz schnörkellos, eine auffallende Besonderheit ist der breite, umlaufende Rand. Kombiniert werden kann Bagnella

mit jeder Art von Konsole oder Platte. Einen eleganten Anschluss bildet der mitgelieferte Chromring (kleines Bild), der auch

die Reinigung erleichtert.

104 badmagazin

badmagazin 105


Mit der Aufsatz-Waschschale Bacino hat

Duravit einen Trend gesetzt, der bis heute

ungebrochen ist. Heute ein kleines, aber

feines Programm, ermöglicht Bacino so

moderne wie individuelle Waschplatz-Lösungen

für Privatbad, Gäste-WC und Hotel.

Bacino lässt sich kombinieren mit dem Möbelprogramm

Fogo, aber auch mit anderen

Konsolenmaterialien wie Stein, Beton oder

Glasmosaik.


Weitere Seiten zu Bacino

Alle Maße und Bestellnummern >Seite 261

WonderGliss >Seite 239

Bacino

Design by Duravit

(kleine Abbildung) Das Aufsatzbecken in der „rechteckigen“ Variante mit abgesofteten Ecken auf einer Duravit-Möbel-Konsole.

(oben) Bacino als schöne Doppel-Waschplatz-Lösung.

106 badmagazin

badmagazin 107


Darling New

Genau das Richtige.

Für dich und dich und dich. Darling New ist die

moderne Badserie für alle Individualisten

108 badmagazin badmagazin 109


Darling New

Rund, filigran, extrem chic: So definiert Darling New zeitlose Modernität. Das

neue Komplettprogramm – Sanitärkeramik, Badmöbel, Wannen – besticht durch

harmonische Kreisformen, frische Möbelfronten und einer großen Auswahl

durchweg. Die charakteristische, aber filigrane Kante zieht sich durch die

komplette Keramik. Für Bad-Individualisten bietet Darling New ebenso individuelle

Waschplatzlösungen (unten). Der Möbelwaschtisch (links) beeindruckt

durch seine großzügigen Ablageflächen und seine sensible Formgebung – selbst

in der kleinsten Größe. Chic in der Optik und flexibel in den Einsatzmöglichkeiten,

etabliert sich Darling New als zeitgemäße Variante eines Badklassikers – und

bleibt dabei erfreulich erschwinglich.

Design by Sieger Design

WWW.MYNEWDARLING.COM

W W W.MYNEW DARLING.DE

Gestaltungsfreiheit wird groß

geschrieben bei Darling New:

Kombinieren Sie sich einfach

Ihren ganz persönlichen Bad-

Liebling, mit dem Stilfinder.

Die Broschüre zum Download

und noch mehr Informationen

zur Serie gibt es auf

www.mynewdarling.de

110 badmagazin

badmagazin 111


Darling New

650 mm

1

2

600 mm

550 mm

470 mm

3 4

1

5

5

2 3 4

5

6

5

7

Zum Verlieben individuell! Heute will man sich frei entscheiden können – deshalb bietet Darling New zahlreiche unterschiedliche

Maße und Varianten. Den Waschtisch gibt es in vier verschiedenen Größen, mit Halb- oder Standsäule (4). Attraktive

Alternativen dazu bilden das Aufsatzbecken (1) und der Möbelwaschtisch (3), die zusammen mit einem Möbelunterbau (5)

ein besonders modernes Ensemble ergeben. Die Möbelfronten in Pine Terra gibt’s auch passend als Wannenverkleidung (2).

Die filigrane Kante und die harmonische Kreis-in-Kreis-Form der Becken kommen beim Waschtisch (1) bestens zur Geltung.

Frisch und modern: die sechs verschiedenen Möbelfronten (2). Der Regalhochschrank (3) glänzt mit einem integrierten

Spiegel und jeder Menge praktischem Stauraum, genau wie der Rollcontainer (5), der geschlossene Hochschrank (6) und der

Möbelunterbau für zwei Aufsatzbecken (7). Viel Ablagefläche entsteht beim Einbau der Darling-New-Badewanne diagonal zur

Raumecke (4).

112 badmagazin

badmagazin 113


Darling New

So lässig geht elegant. Mit Darling New

gehst du deinen eigenen Weg. Ganz cool,

ganz freundlich, ganz selbstverständlich.

Kombinieren ist nicht nur erlaubt,

sondern erwünscht: Besonders edel

wirkt der Kontrast zwischen der weißen

Keramik und den edlen dunklen Tönen

der Holzdekor-Fronten und -Korpusse.

Im Badmöbelbereich überzeugt Darling

New mit 14 praktischen Spiegel-und

Spiegelschrankvarianten (rechts oben).

114 badmagazin badmagazin 115


Darling New


Weitere Seiten zu Darling New

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2011

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 261/291

Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

SensoWash ® >Seite 206

1 2

3 4

Das visuelle Leitmotiv der Serie, die filigrane Kante, ist nicht nur beim Waschtisch (links), sondern auch im WC-Bereich

präsent. Überhaupt hat Darling New in Sachen WC und Bidet viel zu bieten, formal und funktional: ob wandhängend (1) oder

bodenstehend, mit keramischem Spülkasten (2) oder mit Wandeinbauspülkasten (3). Ein neues Gefühl für Design, Komfort

und Reinheit vermittelt das Darling-New-WC mit dem passenden Dusch-WC-Sitz SensoWash ® Starck C. Die Anschlüsse für

Wasser und Strom sind elegant verdeckt. (4).

116 badmagazin

badmagazin 117


Gästebäder

Kleine Bäder

ganz groß

Woran denken Sie bei dem Begriff „Gästebad“? Beengt, zweckmäßig, spartanisch?

Wir von Duravit möchten diese Assoziationen korrigieren. Mit flexiblen Produkten,

die platzsparende Raumlösungen zulassen, mit raffinierten Entwürfen und guten

Ideen für Gästebäder und -WCs, mit denen man ganz neue Eigenschaften verbindet:

großzügig, einladend, kreativ, wohnlich, einfach schön. Sehen Sie selbst.

Vom kleinen Grundriss zum Wohlfühlraum. Wegen

ihrer kleinen, häufig ungünstig geschnittenen Grundrisse

fristen viele Gästebäder und -WCs ein eher trauriges Dasein

– beengt, zweckmässig und spartanisch eingerichtet.

Dass es auch anders geht, zeigt Duravit mit einer Vielzahl

von flexiblen und perfekt gestalteten Produktideen, die auch

auf kleinem Raum großzügige und einladende Einrichtungslösungen

ermöglichen. Je nach Platzangebot, Budget und

persönlichen Vorlieben wird so selbst aus dem kleinsten

Gäste-WC ein wohnlicher Wohlfühlraum.

Waschplätze für jede Raumsituation. Vom schlichten

Handwaschbecken über den Einbauwaschtisch mit Möbelunterbau

bis hin zum Aufsatzbecken mit passender Möbelkonsole

in verschiedenen Ausführungen und Abmessungen reicht

das umfangreiche Repertoire von Duravit. Für besondere Ansprüche

hält z. B. das Programm Starck 1 gute Ideen bereit.

Bereits ein Klassiker ist der tonnenförmige Waschtisch (links),

erhältlich in den Oberflächen Amerikanischer Nussbaum,

Macassar, Oak und in Schwarz und Weiß Hochglanz (Lack).

Ideal fürs exklusive Gästebad oder fürs Bad im Ferienhausstil:

die Serie Starck 1, mit Waschtisch und tonnenförmigem Unterbau

in der Oberfläche Amerikanischer Nussbaum, Stand-WC mit keramischem

Spülkasten und -Bidet. Praktisch: Hinter den zwei Türen versteckt sich

ein Glasfachboden mit Reling und viel Stauraum.

Badlösungen für kleine Räume finden Sie hier:

Ketho > Seite 12

2nd floor > Seite 34

Fogo > Seite 52

Vero > Seite 62

Starck 1, Starck 2, Starck 3

> Seite 72 ff.

Architec > Seite 96

Bacino > Seite 106

Darling New > Seite 108

3

118 badmagazin

badmagazin 119


Gästebäder

Großes Design auf kleinstem

Raum: Die Serie Starck 3 meistert

souverän auch begrenzte

Platzverhältnisse, z. B. mit

Handwaschbecken in kleinsten

Abmessungen und Wand-WC

und -Bidet in Compact-Ausführung.

So lässt sich mühelos

ein ansprechendes Gäste-WC

gestalten. Mehr dazu auf der

Website oder in der Broschüre

Starck 3.

Badmöbel schaffen Stauraum und mehr Atmosphäre: Mit knappen Abmessungen,

raffinierten Lösungen und mit warmen Holzoberflächen kreieren Unterbauten,

Hochschränke & Co. ein wohnliches Gästebad.

Das wohnliche Gästebad. Eine wohnliche Note erhalten

Gästebad und -WC durch Möbelelemente wie Regale, Ablagen

oder Schränke, die in unterschiedlichen Abmessungen

und Ausführungen auch auf kleinstem Raum flexibel angeordnet

werden. Gerade bei kleineren Grundrissen erweisen sich

die kreativen Badmöbelideen von Duravit oft als die einzige

Lösung, Stauraum oder Ablageflächen zu schaffen. Dank

der großen Auswahl verschiedener Echtholzfurniere, Dekore

und Lackoberflächen erhält jede Badeinrichtung ihren individuellen,

auf die Vorlieben der Benutzer zugeschnittenen

Charakter. Ein ganzes Kabinett an passenden Spiegeln und

Spiegelschränken mit und ohne Beleuchtung rundet die perfekte

Minibadeinrichtung ab.

Vom Gäste-WC zum Zweitbad. Um eine Duschwanne ergänzt,

wird aus dem Gäste-WC ein vollwertiges Wohlfühlbad,

das im Bedarfsfall auch als Zweitbad für Übernachtungsgäste

dient. Mit einer ausgeklügelten Planung und den passenden

Produkten lassen sich oft schon auf wenigen Quadratmetern

erstaunliche Raumlösungen verwirklichen. Hier bieten sich

vor allem die Komplettprogramme Starck 1, Starck 2, Starck 3,

Darling New oder 2nd floor als durchgängige Lösungen an.

Worauf man im Gästebad achten sollte...

Gastlichkeit: Komplett glücklich sind Ihre Gäste mit

kleinen Helfern wie Seifenspender, Handtuchhalter &

Co., zu finden im Duravit-Accessoires-Programm.

Auch da, wo nur wenig Raum zur Verfügung steht, bietet Duravit ebenso funktionale

wie formschöne Lösungen. Mit Sanitärkeramik, die sich anpasst. Und mit

Badmöbeln, die viel Stauraum bieten.

Kreativität: Es passt, was gefällt: Viele Duravit-Keramik-

und Badmöbelserien lassen sich bestens miteinander

kombinieren.

Weniger Ausladung, mehr Platz. Dort, wo es besonders

eng hergeht, dienen WCs mit reduzierter Ausladung als Problemlöser,

bei Duravit Compact-Ausführung genannt. Eine

ebenso praktische wie hygienische Ergänzung ist die Installation

eines Urinals, für den Privatbereich auch mit Deckel

erhältlich. Schlicht, schön und äußerst pragmatisch erweist

sich hier z. B. das Modell der Serie Starck (S. 119).

Schmale Maße, massig Stauraum. Badmöbel mit sparsamen

Außenmaßen und großzügigem Innenleben bietet

Duravit in verschiedensten Größen, Varianten und Formen.

Die Möbelprogramme Fogo und Darling New seien hier nur

beispielhaft genannt. Diskret: Bidet und WC der Serie Vero sind

durch einen gläsernen Sichtschutz vom Rest des Raums getrennt

(rechts). Bei Darling New bringt die Akzentfarbe Azur

frische ins Gästebad (ganz rechts).

Farbgebung: Kleine Bäder werden größer, wenn Sie

mit hellen Farben, großzügigen Flächen oder Fliesenformaten

planen.

Reinigung: Auch ein Gästebad kann pflegeleicht sein.

Alle Duravit-Keramikteile sind auch mit der pflegeleichten

Beschichtung WonderGliss lieferbar.

Klima: Bei einem Gästebad mit Dusche kann es schon

mal feucht werden. Die Oberflächen der Duravit-Badmöbel

sind auch harten klimatischen Anforderungen

gewachsen.

Maße: Auch bei noch so kleinen Raumverhältnissen,

für ein Handwaschbecken, ein WC oder ein Badmöbel

von Duravit ist immer Platz. Fragen Sie Ihren Sanitärfachmann.

www.duravit.de/

gaestebaeder

Der Click zum

neuen Gästebad.

120 badmagazin

badmagazin 121


Serie 1930

Hemmungslos nostalgisch und doch zeitlos modern:

Ihre typische achteckige Formensprache macht die Serie

1930 zum Bad-Klassiker schlechthin.

122 badmagazin

badmagazin 123


Serie 1930

Design by Duravit


Weitere Seiten zur Serie 1930

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 252

WonderGliss >Seite 239

Passende Badewannen ab >Seite 140

1 2

Gestaltet in den goldenen 1920-er

Jahren und 1930 erstmals der

Weltöffentlichkeit präsentiert, ist

dieser Klassiker aus dem Duravit-

Programm nicht mehr wegzudenken.

Dazu kamen im Laufe der Zeit viele

andere schöne Stücke, die das

heutige Programm bilden.

3

(1) So konsequent klassisch der Look der Serie 1930 auch sein mag, ist sie doch technisch immer auf Höhe der Zeit, wie das

Wand-Bidet und -WC. (2) Die keramische Ablage, ebenfalls oktogonal. (3) Der Waschtisch im typischen Achteck, sich nach

unten verjüngend. (4) Bidet und WC in der Standversion mit keramischem Spülkasten, mit 6-Liter- und DualFlush-Spülung

erhältlich.

4

124 badmagazin

badmagazin 125


Die neue Opulenz im Bad:

Wie eine Chaiselongue lädt

die Badewanne der Serie

Esplanade dazu ein, es sich

in ihr bequem zu machen.

Mit 1910 x 1045 mm ungemein

großzügig in ihren

Abmessungen, verspricht sie

einen wahrhaft fürstlichen

Badegenuss.

Esplanade

Als Architekt ist er international erfolgreich. Mit

dem Federation Tower in Moskau entwarf er den

höchsten Wolkenkratzer Europas, mit dem Aqua-

Dom in Berlin das größte freistehende Aquarium

der Welt. Jetzt hat Sergei Tchoban für Duravit eine

Badserie gestaltet: Esplanade – luxuriös, großzügig,

optisch überwältigend und gleichwohl modern.

Bewusst spielt Tchoban mit Zitaten der Pracht

von einst, gepaart mit einem Hauch von Ironie.

So erinnert das Stand-WC nicht von ungefähr an

einen antiken Stuhl, der Waschtisch an eine Kommode

und die Badewanne an eine Chaiselongue.

Die Esplanade-Möbel gibt es in zwei gänzlich unterschiedlichen

Anmutungen, ganz edel in Silk

oder ganz wohnlich in der Holzverkleidung Oak.

Design by Sergei Tchoban

126 badmagazin

badmagazin 127


Esplanade

Durch die Holzverkleidung Oak wirkt das gesamte Bad wie ein Teil des

Wohnbereichs. Ein schönes Detail bei Hochschrank und Unterbauten ist der

wertvolle Ledergriff, mit dem sich die Türen bzw. Schubkästen öffnen lassen

(oben). Üppige Abmessungen durchweg: Die Waschtische besitzen eine Breite

von 600 bzw. 850 mm, Stand-WC und -Bidet eine Ausladung von 650 mm.

Der Spiegel mit 4-seitiger LED-Beleuchtung bietet optimale Ausleuchtung

(rechts).

128 badmagazin badmagazin 129


Esplanade


Weitere Seiten zu Esplanade

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 267/293

Möbeloberflächen ab >Seite 246

Passende Bade- und Duschwannen ab >Seite 140/212

Chic, edel und zeitlos modern präsentiert sich Esplanade in der Oberfläche

Silk. Dabei zählt nicht nur die Optik, sondern auch die Funktionalität:

Mit dunkelbraunem Ledergriff versehen, bieten Hochschrank und Unterbauten

jede Menge Stauraum, bei den Schubkästen in praktische Fächer

geordnet. Moderne Opulenz, die das Leben im Bad ein gutes Stück komfortabler

gestaltet.

130 badmagazin

badmagazin 131


Bunt kann jeder. Eine Kunst ist es, aus wenigen, verwandten Farbtönen ein geschmackvolles, aber abwechslungsreiches

Ganzes zu kreieren. Wie variantenreich die „unbunten“ Farben Weiß, Natur, Anthrazit und Schwarz sein können, sehen Sie

auf den folgenden Seiten. Vielleicht inspirieren sie Sie ja bei der Gestaltung Ihres neuen Bads?

GANZ IN

WEISS

1

Und kein bisschen kalt: Das beweist das Vero-Bad in

der klarsten aller Farben. Gerade in einem lichtdurchfluteten

Raum potenziert sich die freundliche, einladende

Atmosphäre. Für einen wahrhaft glanzvollen

Auftritt sorgen Badmöbel in weißem, hochglänzendem

Lack, zarte Akzente setzt die Kombination mit matten

Möbeloberflächen.

SIE

GEBEN

DEN

TON AN.

2 3

4

1 Kombination Hochglanz und Matt: Die Badmöbelserie Ketho in Weiß Matt, kombiniert mit Keramikserie Vero. Wände hellgrau, Dielen weiß

lackiert. Mehr zur Serie Ketho ab Seite 12. 2 Vero Wand-WC und Wand-Bidet, mehr Informationen zur Serie ab Seite 62. 3 Vero Möbelwaschtisch.

4 Konsole Delos in Weiß Hochglanz und Waschtisch der Serie Vero.

132 badmagazin

badmagazin 133


Inspirationen

1

2 3

NATUR

PUR

Von wegen graue Maus: Dieses

Vero-Bad kombiniert gekonnt

weiße und hellgraue Töne zu

einem stimmigen Ganzen. Besonders

warm und wohnlich wird’s

mit Möbeln in der Oberfläche

Eiche gekalkt. Wer dem Raum

lieber einen cooleren Touch

verleihen möchte, wählt die

Oberfläche Basalt Matt. So oder

so, entsteht ein chices, modernes

Bad, in dem man sich gerne

aufhält.

3

1

GRAU

ZONE

Hochästhetische Grauzone: Anthrazittöne

sind ebenso elegant wie unaufdringlich

– und wahrscheinlich deshalb

so zeitlos modern. Durch Möbel in

Anthrazit erfährt das Bad eine optische

Aufwertung, die durch Griffleisten in

mattem Aluminium noch verstärkt wird.

Besonders wirkungsvoll erweist sich

die Kombination mit weißer Keramik und

hellgrauen Flächen.

2

4

1 Vero Möbelwaschtisch mit Chromkonsole. 2 Waschplatzlösung mit Fogo in Eiche gekalkt und zwei Vero Waschtischen. Mehr zu Fogo ab Seite 52.

3 Vero Wand-WC und Wand-Bidet, in Weiß (Alpin). 4 Waschtischunterbau und Spiegel Ketho in Basalt Matt, beide 1000 mm, kombiniert mit einem

Vero Einbau-Waschtisch. Schöner Kontrast: Wände in Mittelgrau.

1 Asymmetrischer Waschplatz mit Ketho in Graphit Matt. Schöner Kontrast: Vero Waschtisch in Weiß (Alpin) mit mittelgrauem Wandanstrich,

Boden in geräucherter Eiche. 2 2nd floor Möbelwaschtisch mit Möbelunterbau in Eiche Anthrazit (Echtholzfunier). 3 Vero Möbelwaschtisch in 3

Größen 1250 mm, 1050 und 850 mm.

134 badmagazin

badmagazin 135


Inspirationen

1

3 4

2

BLACK

IS BACK

Es muss nicht immer Weiß sein. Schon jetzt sehen Trendforscher

in Schwarz die Farbe des Jahrzehnts. Kein Wunder: Vero in

Schwarz Hochglanz wirkt edel, anmutig und hochmodern – und

verbindet sich hervorragend mit Unterbauten in Eiche Anthrazit

oder Gestellen aus Chrom. So entsteht ein exklusives – und

zeitlos aktuelles – Badezimmer.

6

5

1 Vero Waschtisch mit neuen Maßen: 1200 mm Breite und Chromgestell. 2 Die Badserie Starck, kombiniert mit dem passenden Möbelprogramm.

3 Vero Waschtisch für einen bzw. zwei Waschplätze. 4 Originelles Gäste-WC: Materialmix in Mittelgrau, warmen Eicheton und Vero in Schwarz

Hochglanz. 5 Ketho in Graphit Matt mit schwarzer hochglänzender Keramik Vero. 6 Verschiedene WC- und Bidetkombinationen aus der Serie

Vero.

136 badmagazin

badmagazin 137


KITCHE

N

Cucina

Die Küchenspülen von Duravit.

Herausragend. Multifunktional.

Duravit Cucina. Keramik für die Küche. Die Küche ist kein Neuland für Duravit.

Bereits ab 1817 widmete man sich der Fertigung von Geschirr. Mit Cucina

schliesst sich nun der Kreis: ein Programm keramischer Küchenspülen, mit dem

Duravit einen hohen Anspruch an Form, Funktion und Langlebigkeit in die Küche

bringt. Gestaltet von renommierten Designern. Sorgfältig gefertigt mit der neu

entwickelten und patentierten hochfesten Keramikmasse DuraCeram ® . Ausgestattet

mit vielen hilfreichen Attributen. Und in der hohen Qualität, die man von

Duravit erwarten darf. Mehr Info? Im gehobenen Küchenfachhandel oder unter

www.duravit.de/cucina

Kiora

Vero

Starck K

Vero

COCINA

Ü

CUCINA

KÜCHE

COCINA KI

T

CUCINA

CUISINE

EDITION 3

KÜCHE

KITCHEN

COCINA

CUISINE

Ausführliche Informationen

zu unseren Küchenspülen

finden Sie in der Cucina-

Broschüre, gratis zu bestellen

oder als Download auf

www.duravit.de/kataloge

138 badmagazin

badmagazin 139


Auch, wenn es banal klingen mag: Wir möchten, dass Sie sich absolut wohl fühlen.

Und dass Sie dazu nicht einen öffentlichen Bade-Tempel aufsuchen müssen – sondern

Entspannung und Wohlgefühl bei sich zu Hause finden und genießen können, in Ihrem

eigenen Bad. Dazu hat Duravit Wannen und Wellness-Systeme entwickelt, die keine

Wünsche offen lassen. Weder in puncto Funktionalität: Wie alle Duravit-Produkte

zeichnen sich auch diese durch hohe Material- und Verarbeitungsqualität und funktionale

Finesse aus. Noch in puncto Form: Auch unser Wellnessbereich präsentiert

sich mit dem für Duravit typischen Gespür für gute Gestaltung. Wellness für Körper

und Geist, fürs Auge – und für zu Hause: Viel Spaß mit den Wannen und Wellness-

Systemen Marke Duravit.

Ihr ganz

persönlicher Spa

für zu Hause

140 badmagazin

badmagazin 141


Die freistehende Onto-Wanne verspricht

großzügiges Badevergnügen bei

kleinen Außenmaßen (140 x 80 cm).

Freistehende

Badewannen

Blickfang und Mittelpunkt des Raums: Wo

viel Platz ist, kann eine freistehende Wanne von

Duravit ihre vielen Qualitäten bestens entfalten.

142 badmagazin

badmagazin 143


Freistehende Badewannen

Philippe Starck Badewanne

mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm

Die neue Opulenz im Bad: Wie eine Chaiselongue lädt die Badewanne der Serie Esplanade dazu ein, es sich in ihr bequem zu

machen. Mit 191 x 104 cm ungemein großzügig in ihren Abmessungen, verspricht sie einen wahrhaft fürstlichen Badegenuss.

Hier ganz wohnlich mit Wannenverkleidung in Oak (Echtholzfurnier). Extra-bequem wird es mit dem optionalen, weichen

Nackenkissen.

Tut nicht nur den Augen gut: Die minimalistisch anmutende Starck-Badewanne mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm, bringt eine

nicht gekannte Klarheit ins Bad. Wie alle Duravit-Badewannen aus hochwertigem Sanitäracryl gefertigt, sorgt ihre warme,

hautsympathische Oberfläche von Beginn an für Wohlgefühl.

144 badmagazin

badmagazin 145


Freistehende Badewannen

Ein klares Statement zu Design, Luxus und Wellness legt die freistehende Starck-Badewanne ab. Es

gibt sie in 3 Varianten, als Ein- oder Zweisitzer, ohne und mit umlaufenden Wassergraben. Bei dieser

Variante darf das Wasser die Wanne bis zum Rand füllen – ein herrliches Gefühl für den Badenden,

weil sein ganzer Körper von Wasser und Wärme umgeben ist. Den Wassergraben gibt es mit Teakholzaufleger

(oben) oder mit spezialbehandelten Steinen. Natürlich gibt es die Starck-Badewanne

auch ohne Wassergraben als freistehende Wanne mit Überlauf (kleines Bild).

Ein souveränes Statement: Die freistehende PuraVida-Badewanne (200 x 100 cm) mit Acrylverkleidung setzt ganz auf ihre

schlichte, ungebrochene Formgebung mit ihren betont sanften Rundungen.

146 badmagazin

badmagazin 147


Vorwandwannen

Vorwandwannen

Vielleicht das Schönste,

was einer Wand

passieren kann: eine

Vorwandwanne Marke

Duravit, erhältlich in

vielen Formen, Oberflächen

und Varianten.

Manche mögen‘s weiß: Da trifft es sich gut, dass Duravit Badewannen mit einer Verkleidung aus Sanitäracryl anbietet –

schneeweiß glänzend, schlicht und schön. Erhältlich für Vero (oben), 2nd floor, die rechteckige Starck-Wanne, Paiova, Onto

und Darling New (links).

148 badmagazin

badmagazin 149


Vorwandwannen

Esplanade – luxuriös, großzügig, optisch überwältigend und gleichwohl modern. Hier als Vorwandversion mit einer Verkleidung

aus weißem Sanitäracryl. Das Esplanade-Wannenprogramm umfasst eine freistehende, eine Vorwand- und 2 Eck-Versionen,

wahlweise mit Möbel- oder Acrylverkleidung.

Die charakteristische Mulde der PuraVida-Wanne (180 x 80 cm) mit Acrylverkleidung gibt es in 5 unterschiedlichen Farbtönen

oder mit sanft schimmernder LED-Beleuchtung (kleines Bild).

150 badmagazin

badmagazin 151


Vorwandwannen

1 2

3 4

Komfort aus einem Guss. Bei Paoiva Monolith wird das markante Innenbecken zum Teil einer rechteckigen Gesamtform – das

schafft zusätzliche Ablagefläche, bei minimalem Wasserverbrauch und maximalem Badegenuss. Extra-bequem wird es mit dem

optionalen, weichen Nackenkissen.

(1) Wie bei der ganzen Serie fällt auch bei den Vero-Vorwandwannen das Rechteck als Gestaltungsidee ins Auge. Sie sind in 4

Größen lieferbar, von 170 x 70 cm bis 190 x 90 cm. (2) Der unsichtbare Ablauf der 2nd floor-Wanne ist verdeckt von einer Blende

aus Sanitäracryl und wird durch ein einfaches Draufklicken geöffnet und geschlossen. (3) Die Darling New Badewannen

bieten Wellness für Körper und Auge: hier mit wohnlicher Holzverkleidung in Pine Silver. (4) Zu zweit baden macht Spaß, und

kann auch ganz schön bequem sein. Die Starck-Wanne, 200 x 100 cm mit zwei Rückenschrägen. Die optionalen Nackenkissen

werden mit Saugnäpfchen an der Wanne fixiert.

152 badmagazin

badmagazin 153


Einbauwannen

Starck-Einbau-Badewanne,

rechteckig, 180 x 80 cm

Einbauwannen

Wir gestalten die Wanne, Sie das Drumherum:

Eine formschöne Einbauwanne von Duravit ist die

logische Wahl für alle kreativen Einbau-Ideen.

Die Einbauwannen aus dem Starck-Programm in der Variante als Rechteck. Geradlinig, puristisch, aufs Wesentliche konzentriert

– dem Badenden Wohlgefühl zu bereiten. Der Einsitzer mit ergonomisch geneigter Rückenschräge. Komfortabel ist der

Starck-Zweisitzer in den Maßen 180 x 80 cm und dank der Formgebung mit zwei Rückenschrägen ist das benötigte Wasservolumen

überraschend gering.

154 badmagazin

badmagazin 155


Einbauwannen

Daro-Einbau-Badewanne, hier als Zweisitzer mit 180 x 80 cm.

PuraVida-Badewanne 200 x 100 cm als Aufbauversion mit hohem Rand.

2nd floor gilt nicht umsonst als umfangreiches und vielfältiges Programm. Auch bei den Einbauwannen stehen verschiedene

Varianten zur Auswahl, hier in den Maßen 170 x 75 cm und kombiniert mit einem gefliesten Podest. Wie alle Duravit-Einbauwannen

ist sie auch mit integriertem Whirlsystem lieferbar.

156 badmagazin

badmagazin 157


Eckwannen

Eckwannen

Mit den Eckwannen von Duravit lässt sich

Bad-Raum optimal nutzen. Doch damit nicht

genug, genügen sie doch durchweg auch

allen optischen Ansprüchen.

Außen: sechseckig. Innen: oval. Unterm Strich: extrem bequem. Dank optimaler Raumausnutzung – minimaler Wannenrand,

maximaler Innenraum – bietet die Eckwanne 2x3 jede Menge Platz: für einen zum Entspannen und Meditieren, oder für

mehrere zum Planschen und Toben. Eine ideale Wanne für Familien oder alle, die gerne in einer größeren Wanne liegen

möchten, ist 2x3 wie alle Duravit-Eckwannen auch mit integriertem Whirlsystem lieferbar.

158 badmagazin

badmagazin 159


Eckwannen

Paiova gibt es als Ein-oder Zwei-Personen-Wanne. Design by EOOS.

Paiova Whirlwanne, 170 x 130 cm

Paiova, 170 x 100 cm

Das trapezförmige Design der Wanne Paiova hat einen bequemen Grund: Es bietet einfach mehr Platz zum Baden und Genießen.

Ob als Ein-Personen-Wanne (rechts), hier mit der Wannenverkleidung Amerikanischer Nussbaum (Echtholzfurnier), oder als

komfortabler Zweisitzer zum Nebeneinanderliegen (oben). Die Treppenstufe erleichtert das Ein- und Aussteigen. Noch komfortabler

wird es mit den optionalen Nackenkissen. Die Wanne mit angeformter Acrylverkleidung ist aus einem Stück geformt, ohne

jede störende Fuge (kleines Bild).

160 badmagazin

badmagazin 161


Wannenauflagen

Die Wannenauflagen gibt es im Set à 2 Einzelelemente, in

den Farben Weiß oder Anthrazit und mit oder ohne seitliche

Aussparung für den Brausenschlauch.

Wannenauflagen

Mehrwert für die Badewanne.

Ursprünglich hatte Duravit dieses Design-Highlight für die Badewannen Sundeck und Blue Moon entwickelt: Mit den genialen

Wannenauflagen lässt sich die Wanne im Nu in ein bequemes Ruhedeck verwandeln. Grund genug, sie nun auch separat anzubieten.

Mit den individuell kombinierbaren Elementen wird nun auch fast jede andere Badewanne zur praktischen Ablage oder

Sitzgelegenheit, zur Wickelauflage oder zur entspannenden Liege.

162 badmagazin

badmagazin 163


Farblicht und Whirltechnik

Farblicht

und Whirltechnik

In der Wanne sucht man vor allem eins:

Entspannung. Ein Effekt, der sich maximieren lässt,

mit Whirl- und Beleuchtungs systemen von Duravit.

Mobil, handlich, unkompliziert: die Fernbedienung, mit der sich sämtliche Farbleuchten bei einer Duravit-Wanne steuern

lassen. Grafisch verständlich gestaltet, ist die Bedienung so leicht wie bei einem TV-Gerät. Mit dem Unterschied, dass die

Programme viel besser, entspannender und für den Körper wohltuender sind. Wasserfest und pflegeleicht, hält die Fernbedienung

jedem Bad-Betrieb stand.

164 badmagazin

badmagazin 165


Farblicht und Whirltechnik

Die Wanne Blue Moon, gestaltet von Jochen Schmiddem.

Die positive Wirkung von Farben auf die Psyche des Menschen ist medizinisch anerkannt, und Farblicht wird erfolgreich zur

Therapie eingesetzt. Auch zu Hause, im eigenen Bad, kann Farblicht zur Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens beitragen:

Bei Duravit-Wannen mit integriertem Farblicht sorgen in die Seitenwände eingelassene LED-Leuchten für ein flächiges

und atmosphärisches Licht. Die Farbtöne können einzeln fixiert werden, oder sie wechseln sanft in gleichbleibenden Intervallen,

möglich sind 5 Programme.

Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: Unter dem umlaufenden Rand schimmert auf Wunsch

sanftes, weißes Stimmungslicht via LED. Optimale Entspannung verspricht das ebenfalls optionale Nackenkissen. Insgesamt

sind 12 verschiedene Varianten erhältlich, zuzüglich Verkleidung, Wannenträger und Nackenkissen.

166 badmagazin

badmagazin 167


Farblicht und Whirltechnik

Starck-Whirlwanne mit

Combi-System E, 170 x 80 cm

Die Starck-Whirlwanne in Aktion, gesteuert per Bedienfeld am Wannenrand. Möglich ist die Ausstattung einer Duravit-Wanne

mit 5 verschiedenen Whirlsystemen, vom „einfachen“ Airsystem mit am Wannenboden sitzenden Luftdüsen bis zum Combi-

System L, das die Einzelsysteme Air und Jet (seitlich angebrachte Wasserdüsen), Düsen zur Rücken- und Fußmassage und

einen Halogenspot miteinander vereinigt. Das Halogenlicht kommt, im Gegensatz zu den ebenfalls möglichen LED-Leuchten,

nur im Zusammenspiel mit Wasser zur Geltung.

In den Whirlwannen von Duravit erlebt man nicht nur sprudelndes Badevergnügen, sondern auch die wohltuenden Nachwirkungen:

Durch die Luftbläschen wird der Kreislauf, durch die Wassermassage die Durchblutung angeregt. Man fühlt sich

leichter und unbeschwert, Muskelschmerzen und Verspannungen lösen sich auf angenehme Weise.

168 badmagazin

badmagazin 169


Farblicht und Whirltechnik

4

Air-System. Vorgewärmte Luft aus 12 im Wannenboden eingelassenen Airdüsen umsprudelt

sanft den gesamten Körper. Das Airsystem kann optional um die Zusatzmodule Sound und

LED-Farblicht erweitert werden: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3-Player, Handy etc.

aufnehmen, mit denen auch Anwahl und Lautstärke geregelt werden.

1 2 3

5

(1) Airdüsen: Vorgewärmte Luft umsprudelt den ganzen Körper, zur Anregung des Kreislaufs und Entspannung des Nervensystems.

(2) Jetdüsen: Ein Wasser-Luft-Mix massiert sanft Rücken, Oberschenkel und Waden. Durch das Sprudeln wird auch das

Gewebe unter der Haut stimuliert, Muskelschmerzen und Verspannungen werden gelöst. (3) Rotojetdüsen: Rotierende Wasser-

Luft-Massagedüsen massieren sorgsam Schultern, Lendenpartien und Füße, zur Anregung der Durchblutung, Steigerung der

Muskelfunktion und Stärkung des Organismus. (4) Weißlicht: Erzeugt eine noch angenehmere Bade-Atmosphäre. (5) Farblicht:

Weißlicht, Festfarben und ein Farblichtprogramm sind direkt anwählbar.

Jet-System. 6 in der Seitenwand angeordnete Wasser-Luft-Düsen erzeugen eine wohltuende

Massagewirkung. Die Intensität des Massagestrahls wird über einen auf dem Wannenrand

angebrachten Luftregler gesteuert. Das Jet-System kann individuell um die Zusatzmodule

LED-Farb licht und Sound erweitert werden.

3. Rotojetdüsen

1. Airdüsen 2. Jetdüsen

4. Beleuchtung

3. Rotojetdüsen

Combi-System P. Die positiven Wirkungsweisen des Air- und Jet-Systems werden im

Combi-System P vereint. Zusätzlich ist das Combi-System P mit 4 rotierenden Rückenmassagedüsen

ausgestattet. Die Bedienung erfolgt über auf dem Wannenrand angeordnete

Pneumatik-Schalter und einem Luftregler. Das Combi-System P kann individuell um die

Zusatzmodule LED-Farblicht und Sound erweitert werden.

Combi-System E. Besonderen Komfort bietet die elektronische Steuerung des Combi-Systems

E. Die serienmäßig enthaltenen Systeme Air, Jet, die Rücken-und Fußmassage sowie

Weißlicht lassen sich auf einer kompakten Fläche einfach und komfortabel bedienen. Das

Combi-System E kann individuell um die Zusatzmodule Temperatur, LED-Farblicht sowie

Sound und UV-Hygienemanagement erweitert werden.

Bedieneinheit

Combi-System L

Combi-System E

Combi-System P

Combi-System L. Die Bedieneinheit leuchtet bei Berührung blau auf. Die serienmäßig enthaltenen

Systeme Air, Jet sowie der Halogenspot (bei Blue Moon 2 Spots), die Rücken-und

Fußmassage lassen sich auf einer kompakten Fläche einfach und komfortabel bedienen.

Die serienmäßige Ausstattung umfasst zudem einen elektronischen Trockenlaufschutz. Das

Combi-System L kann individuell um die Zusatzmodule LED-Farblicht (S. 170), Temperatur L

sowie das automatische UV-Hygienemanagement erweitert werden.

Airmassage Jetmassage Fußmassage

Rückenmassage

Farblicht

Licht

Temperatur

Temperatur L

UV-Hygienemanagement

Sound

170 badmagazin

badmagazin 171


Badewannen - Gut in Form

für 1 Person für 2 Personen L/R Ecke links/Ecke rechts

2 x 3

2nd floor

2nd floor

Blue Moon

Blue Moon

Darling New

Darling New

Darling New

1900 x 900 mm

2000 x 1000 mm

Mehr Information ab Seite 289

1700 x 700 mm

1700 x 750 mm

Mehr Information ab Seite 289

1800 x 800 mm

1900 x 900 mm

2000 x 1000 mm

Mehr Information ab Seite 289

1400 x 1400 mm

Mehr Information ab Seite 290

1800 x 1800 mm

Mehr Information ab Seite 290

1600 x 700 mm L/R

1700 x 700 mm L/R

1700 x 750 mm L/R

Mehr Information ab Seite 291

1800 x 800 mm

1900 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 291

1900 x 900 mm L/R

Mehr Information ab Seite 291

Darling New

Darling New

Daro

Daro

Esplanade

Esplanade

Esplanade

Onto

1900 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 292

1415 x 1415 mm

Mehr Information ab Seite 292

1700 x 700 mm

1700 x 750 mm

Mehr Information ab Seite 292

1800 x 800 mm

Mehr Information ab Seite 292

1900 x 900 mm L/R

Mehr Information ab Seite 293

2100 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 294

1910 x 1045 mm

Mehr Information ab Seite 294

1700 x 750 mm (Tiefe 340 mm)

Mehr Information ab Seite 295

Onto

Onto

Paiova

Paiova

Paiova Monolith

PuraVida

PuraVida

PuraVida

1700 x 750 mm

1800 x 800 mm

Mehr Information ab Seite 296

1400 x 800 mm

Mehr Information ab Seite 296

1700 x 1000 mm L/R

Mehr Information ab Seite 298

1700 x 1300 mm L/R

1800 x 1400 mm L/R

Mehr Information ab Seite 299

1700 x 1000 mm L/R

Mehr Information ab Seite 300

1700 x 750 mm L/R

Mehr Information ab Seite 300

1800 x 800 mm

1900 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 301

2000 x 1000 mm

Mehr Information ab Seite 301

Starck

Starck

Starck

Starck

Starck

Starck

Starck

Sundeck

1800 x 800 mm

Mehr Information ab Seite 303

1900 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 303

1500 x 700 mm

1500 x 750 mm

1600 x 700 mm

1700 x 700 mm

1700 x 750 mm

1700 x 800 mm

1700 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 302

1800 x 800 mm

1800 x 900 mm

1900 x 900 mm

2000 x 1000 mm

Mehr Information ab Seite 302

1800 x 900 mm

2320 x 1420 mm*

Mehr Information ab Seite 303

1800 x 900 mm

2320 x 1420 mm*

Mehr Information ab Seite 304

1800 x 900 mm

2320 x 1420 mm*

Mehr Information ab Seite 304

1900 x 900/1000 mm

2000 x 1000 mm **

2105 x 1200 mm ***

Mehr Information ab Seite 309

Sundeck

Sundeck

Vero

Vero

1900 x 900/1000 mm

2100 x 900/1000 mm

2000 x 1000 mm **

2105 x 1200 mm ***

2200 x 1000 mm **

2305 x 1200 mm ***

Mehr Information ab Seite 309

2100 x 1400 mm

2200 x 1415 mm **

Mehr Information ab Seite 311

1700 x 700 mm L/R

1700 x 750 mm L/R

Mehr Information ab Seite 311

1800 x 800 mm

1900 x 900 mm

Mehr Information ab Seite 312

* mit Wannengraben mit spezial behandelten Steinen oder Holzauflage, 2320 x 1420 mm

** Einbauversion mit Wannenträger, *** Einbauversion mit Schienensystem

172 badmagazin

badmagazin 173


Nahho

Nicht baden – floaten. Die Floatwanne Nahho

lässt den Badenden das Gefühl der Schwerelosigkeit

optimal genießen und völlig relaxen.

174 badmagazin

badmagazin 175


Nahho

Design by EOOS

176 badmagazin badmagazin 177


Nahho


Weitere Seiten zu Nahho

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 295

Farblicht und Whirltechnik >Seite 164

Optische Ruhe: Alle technischen Elemente

wie Armaturen, Schwalleinlauf oder die

optionale indirekte Beleuchtung sind unter

einer Möbelklappe in Weiß oder Graphit

matt verborgen.

1

2

3 4 5

Mit Nahho erschließt Duravit eine neue Form der Badekultur – das „Floating“. Nahho bezeichnet das

Ur-Kanu, den Einbaum. Und Floating, sich in gänzlich ausgestreckter Haltung einfach im Wasser treiben

zu lassen, nahezu schwerelos. Unterstützend bei der Entspannung wirkt die optionale, höhenverstellbare

Nackenstütze „Buschmann“ (5), einem klassischen Vorbild aus Äthiopien nachempfunden. Nahho gibt es

als Einbau- (2) und als Vorwand-Version (1), optional auch mit Durapearl-System (3) und Soundmodul (4).

178 badmagazin

badmagazin 179


Sundeck

Wellness, Badewanne, Pool und Ruhedeck zugleich.

Sundeck sorgt für doppelte Entspannung – indoor

und outdoor.

180 badmagazin badmagazin 181


Sundeck

Im Bad. Im Wohnraum. Auf der Terrasse... Entworfen von der Designergruppe EOOS,

passt die geniale Badewanne Sundeck überall da, wo sich ein Wasseranschluss befindet.

Die praktische Abdeckung hält das Badewasser warm, bis man in die Wanne

steigt. Und nicht nur das: Zusammengefaltet dient sie dem Badenden als bequeme

Kopfstütze, ausgebreitet wird sie zur entspannenden Liege und Ablage.

Design by EOOS

1 2 3

(1) Sundeck als Einbauwanne, hier als Zweisitzer mit zwei Rückenschrägen, 190 x 90 cm. Weitere Einbauvarianten sind ein

Einsitzer, ebenfalls 190 x 90 cm, und ein XL-Zweisitzer, 210 x 90 cm. Für alle Wannenversionen stehen die optionalen Duravit-

Whirlsysteme und ein LED-Farblicht bereit. (2) Sundeck mit geschlossener Faltabdeckung als Ruhedeck. (3) Auch drinnen

verbreitet Sundeck Urlaubsatmosphäre, hier mit Wannenverkleidung in Macassar (Echtholzfurnier).

182 badmagazin

badmagazin 183


Sundeck


Weitere Seiten zu Sundeck

Freistehend gibt es Sundeck als Einsitzer (190 x 90 cm) und als Zweisitzer mit

zwei Rückenschrägen (210 x 90 cm). Die Wannenverkleidung ist in 8 wohnlichen

Echtholz- und Holzdekortönen erhältlich.

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 308

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Farblicht + Whirltechnik >Seite 164

Features Badewannen ab >Seite 242

1

2

3 4

(1) Die gepolsterte Abdeckung, zusammengefaltet als Kopfstütze. (2) Wird Sundeck draußen platziert, hält eine Persenning

Wanne und Wasser schön sauber. (3) Für zusätzlichen Komfort sorgen die handgenähten weißen Polster und Nackenrollen.

(4) Eine gepolsterte, weiß bezogene Stufe in 109 x 28 x 14 cm erleichtert den Einstieg.

184 badmagazin

badmagazin 185


Sundeck Pool

Ganz groß: Sundeck als Pool. Mit den Maßen

210 x 140 cm bietet er jede Menge Platz, um

das Poolbad auch in Gesellschaft zu genießen.

186 badmagazin badmagazin 187


Sundeck Pool


Weitere Seiten zu Sundeck Pool

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 311

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Poolsysteme >Seite 200

1 2

1

3 4

(1) Für die vollkommene Wellness sorgen beim Sundeck Pool drei Wirkungskreisläufe: Power, Relax und Emotion, letzterer

mit den neuen Durapearl-Düsen – nur Wasser, nur Luft oder ein Wasser-Luft-Mix, der eine perlende Wasseroberfläche entstehen

lässt. (2) Seitlich unter einer Klappe verborgen sitzt ein Bedienfeld für die Funktions-Grundeinstellungen. (3) Gesteuert

wird das Poolvergnügen über eine wasserdichte Fernbedienung. (4) Sie müssen sich nur noch zurücklehnen und genießen...

2

(1) Trotz Pool-Dimensionen bleibt der hohe formale Anspruch gewahrt, den man vom Designproduzenten Duravit gewohnt ist.

Die Wannenverkleidung ist wahlweise aus Echtholz oder Holzdekor. Sundeck 210 x 140 cm gibt es freistehend, in Eck-, und

Vorwand-Varianten, und ohne Poolsystem auch in einer Einbauversion mit variablem Wannenträger. (2) Wenn der Poolspaß

mal Pause hat, dient das gepolsterte Ruhedeck als bequeme Liege zum Relaxen, gleichzeitig bietet es sich im aufgeklappten

Zustand als komfortable Kopfstütze an.

188 badmagazin

badmagazin 189


Blue Moon

Blue Moon ist das Nonplusultra in

Sachen Wohlfühlbaden – und zugleich

ein hochwertiges Designobjekt.

190 badmagazin badmagazin 191


Blue Moon

Je mehr Wasser, je mehr Platz, je mehr Tiefe, umso schöner. Mit quadratischem

Korpus und kreisrunder Wanne und mit einer Eintauchtiefe von ganzen 510 mm

bietet die elegante Wanne Blue Moon Design pur – und Wohlfühlen satt. Man

taucht ein in das vom Farblicht angestrahlte Wasser, der Körper ist vollständig

von Wasser umhüllt, nur der Rücken berührt die Wanne, und eine angenehme

Schwerelosigkeit stellt sich ein – der „Floating“-Effekt. Dieses Gefühl kommt voll

zur Geltung in der großen Blue-Moon-Ausführung, aber auch nicht zu kurz in der

kompakteren Alternative.

Design by Jochen Schmiddem

192 badmagazin badmagazin 193


Blue Moon


Weitere Seiten zu Blue Moon

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2007

Alle Maße und Bestellnummern >Seite 290

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Farblicht und Whirltechnik >Seite 164

Features Badewannen ab >Seite 242

1 2

3

4

(links) Blue Moon mit Acrylverkleidung und Holzeinleger in Teak, genau wie die optionale Bank mit Kleiderbaum aus

Edelstahl. Neben der freistehenden Variante gibt es die Wanne auch als Eck- und Vorwandversion. (1) Komfortables Zubehör:

das bequeme Nackenkissen. (2) Für Puristen: Blue Moon als Badewanne ohne Whirlsystem. (3) Die Whirlwanne in Aktion,

hier mit Wannenverkleidung in Amerkikanischer Nussbaum. (4) Die optionale Teakholzbank mit praktischem Haltegriff und

Kleiderbaum.

194 badmagazin

badmagazin 195


Blue Moon Pool

Blue Moon Pool, 180 x 180 cm. Hier mit

Möbelverkleidung in Amerikanischer Nussbaum.

Der Komfort wird perfekt durch die wasserdichte

Fernbedienung, mit der Funktionen wie Unterwasser-Farblicht

und die drei Wirkungskreisläufe

Power, Relax und Emotion separat oder parallel

gesteuert werden können.

196 badmagazin

badmagazin 197


Blue Moon Pool


Weitere Seiten zu Blue Moon Pool

Ausgezeichnet

mit dem

Good Design Award

2007

Praktisch und aufgeräumt – die

wetterfeste Outdoor-Persenning

bietet optimalen Schutz.

Alle Maße und Bestellnummern >Seite 290

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Poolsysteme >Seite 200

1 2

Den Blue Moon Pool gibt es in der

Größe 180 x 180 cm. Die Eintauchtiefe

von 50 cm unterstützt den „Floating“-

Effekt – man kann sich so richtig schön

treiben lassen.

3 4

(1) Die gepolsterte Abdeckung dient gleichzeitig als Ablage, Sitz oder Liege. (2) Es muss nicht immer im Bad sein: Der freistehende

Blue Moon Pool eignet sich auch zur Installation im Wintergarten oder auf der Terrasse. So oder so: In allen Varianten ist

er auch als Badewanne ohne Pool-Funktionen lieferbar. (3) Statt mit Holz gibt es den Blue Moon Pool auch mit Acryl-Verkleidung.

Praktische Optionen sind eine Halterung für die Abdeckung, eine Fußstütze und eine separate Bank. Diese gibt es, wie den

Holzeinleger, auch in Teak (Dekor). (4) Wird die Abdeckung nicht gebraucht, lässt sie sich platzsparend in der seitlich ausziehbaren

Halterung verstauen.

198 badmagazin

badmagazin 199


Poolsysteme

Die Duravit-Pools (1) Blue Moon und (2) Sundeck lassen keine Wünsche offen. Weder in puncto Design: Die Whirldüsen sind

ganz puristisch in Weiß lieferbar. Noch in puncto Funktion: Drei Whirlkreisläufe sorgen für sprudelndes Badevergnügen, die

auch mit Unterwasserfarblicht kombiniert werden können. Gesteuert werden sämtliche Programme über eine wasserdichte

Fernbedienung.

Blue Moon Pool

Duravit Pool-Kreisläufe

Bedienfeld

Power-Kreislauf

2 kräftige Düsen in der Seitenwand

2 kräftige Düsen für Rückenmassage

Relax-Kreislauf

6 regelbare Rückenmassagedüsen

4 rotierende Fußmassagedüsen

Emotion-Kreislauf

24 radial angeordnete Durapearl-Düsen

Farblicht

10 LED Strahler mit 6 Festfarben

und 5 Farblichtprogrammen

Emotion-Kreislauf. Vereint 3 Funktionen und bietet für jede Stimmung die richtige

Kombination oder die richtige Art von Whirlfunktion. Entspannend ist das perlende schäumende

Bad mit dem Wasser-Luft-Gemisch. Belebend und vitalisierend wirkt das reine

Air-System. Ein sanftes Kribbeln verursacht das Versprühen von feinen Wasserstrahlen.

Relax-Kreislauf. Verschieden angeordnete Düsen, je nach Wannenform, sorgen für eine

milde sanfte Massage der Muskelstränge links und rechts der Wirbelsäule, kombiniert mit

den wirbelnden Strahlen der Rotojets zur Fußmassage. Zurücklehnen, entspannen, den

Alltag vergessen sind die Schlagworte für diesen Kreislauf.

Power-Kreislauf. Vor allem im oberen Rücken- und Schulterbereich kommt es oft zu

Verspannungen. Die großen Powerjets sorgen für eine kräftige Massage der Schulterblätter

und der Schulter selbst. Je nach Wannenform ist die Schultermassage kombiniert mit

Massagedüsen im Lendenbereich oder einer kräftigen Fuß- und Seitenmassage.

1

Sundeck Pool

Power-Kreislauf

2 kräftige Düsen für Rückenmassage

3 Düsen in der Seitenwand

4 rotierende Fußmassagedüsen

Relax-Kreislauf

4 rotierende Fußmassagedüsen

3 Düsen in der Seitenwand

6 regelbare Rückenmassagedüsen

Emotion-Kreislauf

24 Durapearl-Düsen

Farblicht

5 LED Strahler mit 6 Festfarben

und 5 Farblichtprogrammen

Bedienfeld

Farblichtprogramme Pool

Energie. In Zusammenspiel mit dem Farblichtprogramm 1 „Farbrausch“ erwarten Sie

belebende Sprudelfreuden. Besonders zum Tragen kommt bei diesem Programm die

belebende Wirkung der reinen Luftblasen des Emotion-Kreislaufs.

Balance. Kombiniert mit dem Farblichtprogramm 2 „Regenbogen“ bringen der Relax-

Kreislauf und das perlende Wasser-Luft-Gemisch des Emotion-Kreislaufs Sie wieder in

Balance.

Erwachen. Dieses Programm ist besonders morgens zu empfehlen, da es, kombiniert

mit dem Farblichtprogramm 3 „Sonnenaufgang“, Ihren Körper durch eine langsame aber

stetige Steigerung der Massageintensität in Schwung bringt.

Erholung. Nach Alltag, Arbeit oder einfach zur reinen Entspannung können Sie dieses

Whirlprogramm wählen, das auf das Farblichtprogramm 4 „Sonnenuntergang“

abgestimmt ist. Es beginnt mit einer kräftigen Massage des Powerkreislaufs und endet

mit einem sanften Sprühen der puren Wasserstrahlen des Emotion-Kreislaufs.

Fitness. Mit dem Farblichtprogramm 5 „Leuchtpuls“ verbindet sich ein bunter Mix der

verschiedenen Kreisläufe. Dieses Programm spiegelt die Vielfalt der unterschiedlichen

Wirkungskreisläufe wieder.

2

200 badmagazin

badmagazin 201


Traumbäder mit Komfort

Das Komfort-Bad ist wie

Urlaub zu Hause

Wie man seine „mittleren Jahre“ erlebt, hat sich entscheidend gewandelt: Heute

ist man aktiver, vitaler und vor allem viel entspannter. Die Power dafür holt man

sich aus verschiedenen Quellen: gesunde Ernährung, Sport, Wellness-Angebote

– nicht nur auf der fernen Beautyfarm, sondern gleich bei sich zu Hause. Kein

Wunder, wenn im Bad soviel Komfort auf einen wartet.

Wie ist das eigentlich mit 50+? Man hat beruflich viel

geleistet und kann jetzt seine Freizeit ganz anders genießen.

Man ist aktiv, geht auf Reisen, treibt Sport, nutzt kulturelle

Angebote. Man achtet auf seine Ernährung, hört auf

die Signale, die der Körper aussendet. Man hat gelernt, die

kostbare Freizeit zu genießen – und sich auch einfach mal

zurückzulehnen, abzuschalten und seine eigene Mitte zu finden.

Und man erfüllt sich Wünsche und Träume, die man sich

jetzt auch leisten kann, zeitlich und finanziell. Ganz oben auf

der Wunschliste: ein neues, komfortables Bad.

Komfort Marke Duravit. Es gibt so viele Möglichkeiten,

sein Bad-Leben bequemer zu gestalten. Sei es ein spezieller

Design-Kniff, sei es ein kleines, aber wirkungsvolles Extra:

Bei nahezu allen Duravit-Produkten werden Sie auf einen solchen

Mehr-Wert stoßen, der für mehr Lebensqualität sorgt.

Nur drei Beispiele: (1) Die Indoor-/Outdoor-Wanne Sundeck,

gleichzeitig bequeme Liege. (2) Die praktische Nachtlicht-

Funktion. (3) Anstelle eines Lichtschalters – komfortable

Sensortechnik, zu finden bei vielen Duravit-Badmöbeln.

2 3

1

Der Anti-Aging-Effekt: Multibox New, Sundeck,

SensoWash ® & Co., um nur ein paar Beispiele

aus dem großen „Wellness-Verwöhnprogramm”

von Duravit zu nennen.

1

Badlösungen für viel Komfort finden Sie auch hier:

2nd floor > Seite 34

Starck > Seite 72

Architec > Seite 96

Paiova > Seite 160

Farblicht und Whirltechnik > Seite 164

Sundeck > Seite 180

SensoWash ® > Seite 206

Duschwannen > Seite 212

202 badmagazin

badmagazin 203


Traumbäder mit Komfort

„Komfort“ ist nur ein Wort. Seine Bedeutung erfährt man mit zunehmendem

Alter. Gerade im Bad, wo eventuelle körperliche Handicaps besonders zutage

treten, zeigt es sich, wie hilfreich durchdachte Funktionalität sich erweist.

Was macht das Leben im Bad komfortabler? Ist eine

Frage, die Duravit permanent beschäftigt – und auf die immer

wieder neue, gute Antworten gefunden werden.

Zum Beispiel: Großzügige Badewannen mit ergonomischen

30°-Rückenschrägen. Praktische Stufen und Einstiegshilfen.

Bodenebene Duschwannen für schwellenlosen Übergang zum

Fliesenboden. Duschwannen mit Holzeinlage oder Antislip-

Beschichtung, für sicheren Halt, auch wenn es nass ist. Mit

dem Rollstuhl unterfahrbare Waschtische. WCs mit erhöhter

Sitzposition. Gepolsterte Rollcontainer als kleine mobile

Sitzmöglichkeiten. Spiegel und Spiegelschränke mit integrierter

Beleuchtung und Nachtlicht-Funktion, damit nachts

nichts blendet. Und, und, und.

(1) Ein schönes Beispiel für ein Komfortbad Marke Duravit:

Das Starck-3-Wand-WC Comfort bietet um 5 cm erhöhten

Sitzkomfort. Die bodenbündige Duschwanne mit flachem

Ablaufdeckel für optimalen Stand.

Duschen ohne Barriere. Besonders bei barrierefreien Bädern ist eine spezielle Beratung

gefragt, damit von vornherein Produkte eingeplant werden können, die entsprechende

Normen erfüllen und Funktionalität und Flexibilität gewährleisten. DuraPlan ist als komfortable,

bodenebene Dusche die ideale Lösung für barrierefreie Bäder. Auch bei älteren Menschen

können viele gefährliche Sturzunfälle durch einen stufenlosen Zugang vermieden werden.

Als Nachrüstung empfiehlt sich dann ein fest montierter, auf die Körpermaße des Benutzers

abgestimmter Duschsitz sowie entsprechende Griffe und Haltevorrichtungen.

Sicher duschen. Alle Duschwannen sind auch mit der rutschhemmenden Beschichtung

„Antislip“ erhältlich. Durch die transparente, aber spürbare Beschichtung haften die Füße

besser in der Wanne und sorgen – gemäß dem DIN-Standard 51097 – für mehr Sicherheit

beim Duschen. Der Ablaufdeckel selbst ist sehr flach und sorgt ebenfalls für optimalen Stand.

Die Antislip-Beschichtung, auf Wunsch ab Werk aufgetragen, ist langlebig, pflegeleicht und

umweltfreundlich.

Für ein langes, junges Bad-Leben. Aber ein Bad ist nur

so lange komfortabel, so lange es „hält“. Deshalb ist ein Bad

von Duravit vielleicht die beste Investition, die man tätigen

kann. Die Qualität „made in Germany“ unserer Badmöbel ist

sprichwörtlich, unsere Erfahrung in puncto Keramik währt

inzwischen beinahe zwei Jahrhunderte. Und unsere Designer

setzen nicht auf modische Mätzchen, sondern auf dauerhafte

Schönheit. Alles, damit das Bad genauso lange jung, fit und

attraktiv bleibt wie seine Benutzer.

1

Fragen rund um Ihr neues Komfortbad...

Kein Platz? Sie glauben nicht, wie schnell sich ein frei

gewordenes Zimmer oder ungenutzter Nebenraum in

ein Wellness-Bad verwandeln kann.

Dusche, Badewanne, oder beides? Für alle Vorlieben

hält Duravit eine breite Produktpalette bereit, auch

passend für kleinere Grundrisse.

Viele Extras. (1) Komfortabel wird es bei der Serie Blue

Moon mit einer Bank als Einstiegshilfe und zusätzlichem

Haltegriff. (2) Die weiße, gepolsterte Sundeck Stiege erleichtert

gleichzeitig das Ein- und Aussteigen. (3) Wer bequemer

liegt, kann das Bad noch besser genießen: Das optionale

Nackenkissen wird einfach mit Saugnäpfen an der Wanne

fixiert und ist erhältlich für die Wannen Paiova, Blue Moon

und Starck.

1

Extras? Zugegeben, optionale Extras kosten etwas

mehr als die Standardausführung. Wichtig ist jedoch:

Welchen Komfort brauche ich? Welche Lebensqualität

möchte ich? Welche Stütz-, Halte- oder sonstige

Hilfen und Bequemlichkeit will ich?

Planung? Ein neues Bad will perfekt durchdacht sein.

Fragen Sie Ihren Sanitärfachmann.

Kosten? Was Ihr neues Bad kostet, sagt Ihnen Ihr

Sanitärfachmann. Eine erste Orientierung geben die

Preisklassen im Inhaltsverzeichnis.

2 3

204 badmagazin

badmagazin 205


Das Dusch-WC mit dem

Wie-Frisch-Gewaschen-Gefühl

Nichts ist so gründlich, so hygienisch, so natürlich und so erfrischend wie die Reinigung

mit Wasser. Auch nach dem Toilettengang: Deshalb hat Duravit SensoWash ®

entwickelt – eine wegweisende Innovation unter den Dusch-WC-Sitzen, und eine

neue Definition von Komfort, Lebensqualität und moderner Toilettenhygiene, von

der sanften Reinigung bis zum angenehmen Trockenföhnen, steuerbar per Fernbedienung.

SensoWash ® gibt es in zwei Komfortklassen und passend für die WCs der

Serien Starck 2, Starck 3, Darling New und D-Code. Mehr Info? www.sensowash.de

206 badmagazin badmagazin 207


2 3

SensoWash ® Starck C + Darling New

SensoWash ® Starck C + Starck 3

1 4

5

Höchstes Augenmerk bei der Entwicklung von SensoWash ® Starck galt der Gestaltung: Die extraschlanke Formgebung zeugt

von hohem Anspruch und zeitloser Modernität, Keramik und Sitz verschmelzen zu einer harmonischen, eleganten Einheit.

Ganz egal, ob man SensoWash ® Starck nun mit den WCs der Serien Starck 2, Darling New oder Starck 3 kombiniert. Neben

der chicen Optik überzeugt SensoWash ® Starck auch mit einem haptischen Genuß, vom bequemen, beheizbaren Sitz bis zur

(1) kabellosen, intuitiv bedienbaren Fernbedienung. Die Funktionen selbst – (2) Gesäßdusche, (3) Komfortdusche, (4) Ladydusche,

(5) Warmluft-Föhn, Sitzheizung, Memorytasten für 2 Benutzer – bieten so höchsten Komfort bei einfachstem Handling. (linke

Seite) Die Entwicklung einer raffinierten Technik ermöglicht es bei SensoWash ® C, die komplette Anschluss technik des WC-Sitzes –

Wasser für die Rei nigung, Strom für die Funktionalität – in das „Innenleben“ der WC-Keramik zu verlegen. Dabei bleibt die Installation

einfach und mühelos.

SensoWash ® Starck + Starck 2

SensoWash ® Starck C + Starck 2

208 badmagazin

badmagazin 209


RZ_SensoWash_Bro_Umsch_GB_D_2011.indd 1

22.02.11 12:03:15 Uhr


Weitere Seiten zu SensoWash ®

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 276

2 3

1

4 5

(2) Gesteuert werden die Funktionen von SensoWash ® D-Code über die Bedieneinheit seitlich vom WC-Sitz. (1) Dabei erweist

sich der ergonomisch geformte Sitz als besonders bequem. Per Bedieneinheit wird die gewünschte Funktion angewählt:

(3) Gesäßdusche, (4) Komfortdusche oder (5) Ladydusche – angenehm warm, angenehm sanft. Wassertemperatur, Strahlintensität

und Düsenposition sind individuell regelbar.

Leben im Bad

Living bathrooms

Ausführliche Informationen

zu SensoWash ® und SensoWash ® C

finden Sie in den Broschüren.

Einfach bestellen oder als Download

im Bereich Service auf

www.duravit.de/kataloge

oder auf www.sensowash.de

210 badmagazin

badmagazin 211


Duschwannen

Duschwannen

Wie eine Duschwanne zum Designobjekt werden kann, zeigen die Modelle der Serie Starck. Klar und minimalistisch in der

Linienführung, erfrischen sie schon beim Betrachten, und auch funktional genügen sie allen Ansprüchen. Bei der Starck

Slimline Duschwanne wurde die Randhöhe auf 20 mm reduziert. Sie ist erhältlich in Größen von 80 x 80 cm bis 180 x 90 cm -

für die bequeme Dusche zu zweit, aber auch für die komfortable Nutzung allein (links).

212 badmagazin

badmagazin 213


Duschwannen

Alle Duravit-Duschwannen sind auch mit

der speziellen, transparenten, rutschhemmenden

Beschichtung Antislip lieferbar.

1

Null Höhe, null Probleme.

Die bodenebene Duschwanne DuraPlan.

2

Zeitgemäße Formen für zeitgemäße Ansprüche: Die PuraVida-Duschwanne gibt

es in zwei verschiedenen Abmessungen, in 90 x 90 cm oder 120 x 80 cm (kleine

Bilder), jeweils ohne oder mit Schürze (1, 2). Für Duschspaß ganz nach Wunsch,

Anforderung und Architektur.

Bodenebene Duschwannen werden geschätzt vom designorientierten Badbenutzer, waren aber bisher oft mit Problemen verbunden.

Eine Lösung bietet die neue bodenbündige Duschwanne DuraPlan: Geeignet gerade auch für minimale Aufbauhöhen, wird

sie erst nach der Fliesenlegung installiert – so werden alle Mängel zu früh eingebauter Duschwannen vermieden. Dank eines

höhenverstellbaren Rahmens entsteht eine passgenaue Aussparung für die Wanne, der Ablauf wird per Schablonentechnik exakt

positioniert. Eine neue, absolut dichte Ablaufgarnitur beugt allen Wasserschäden vor. Und sollte es doch einmal notwendig sein:

Wieder herausnehmbar, gewährleistet die Wanne auch jederzeit den Zugang zum Ablaufsystem.

214 badmagazin

badmagazin 215


OpenSpace

OpenSpace

Die Duschabtrennung,

die das Bad vergrößert.

Design by EOOS

Eine Duschabtrennung verbraucht kostbaren Platz im Bad – muss das wirklich so sein? Die Designergruppe EOOS gab sich mit

diesen Gegebenheiten nicht zufrieden und entwickelte die OpenSpace – die innovative Duschabtrennung, die das Bad vergrößert.

216 badmagazin

badmagazin 217


OpenSpace


Weitere Seiten zu OpenSpace

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 296

Das integrierte U-Profil berücksichtigt einen Wandausgleich von 18 mm.

Das erweist sich bei nicht ganz geraden Wänden, wie das z.B. im Altbau

häufiger der Fall ist, als Vorteil.

Die Kontur an der Wand bildet ein umlaufender Rahmen in hochglänzender Chrom-Optik. In den Rahmen sind zwei großflächige

selbstarretierende Türen aus Glas eingelassen, transluzent oder einseitig verspiegelt. Diese lassen sich nach der Dusche einfach

an die Wand „klappen“. So ragt keine störende Schiene mehr in den Raum, Armaturen und Brausenschlauch sind abgedeckt, und

das Badezimmer wirkt optisch um ein Vielfaches größer, vor allem mit verspiegeltem Glas.

OpenSpace lässt sich nicht nur perfekt mit den bodenbündigen DuraPlan-Duschwannen kombinieren (linke Seite), sondern auch

mit anderen Dusch- und Badewannen. Auch diese transparente OpenSpace-Variante in Verbindung mit der Floatwanne Nahho

kann nach der Dusche einfach an die Wand geklappt werden – so entsteht mehr Platz für den Badenden.

218 badmagazin

badmagazin 219


Design by Philippe Starck

St.Trop

Die Dampfdusche

von Philippe Starck:

Wellness in Topform.

Dampfduschen gibt es viele. Aber nur eine, die von Philippe Starck entworfen wurde – St.Trop. Konsequent auf das Wesentliche

reduziert, präsentiert sie sich als schlichtes Rechteck. Die Tür bildet einen Rahmen, wie bei einem Gemälde. Damit wird das

Innere zur Leinwand, auf der sich so manches abspielt: Duschen per Hand- oder Tellerkopfbrause, Dampfduschen, Kneippen per

Schlauch oder einfach nur Relaxen in weichem, angenehmem Licht...

220 badmagazin

badmagazin 221


St.Trop


Weitere Seiten zu St.Trop

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 307

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

Auch der serienmäßige Hocker nimmt das künstlerische Motiv auf, er gleicht einer modernen Skulptur. Die Kabine selbst

kommt in Weiß Hochglanz, der Türrahmen aus Aluminium kann mit 27 verschiedenen Duravit-Oberflächen bestückt werden.

Die 1000 x 1000 mm große Dampfdusche gibt es als Vorwand- und als Eckversion, links oder rechts.

222 badmagazin

badmagazin 223


224 badmagazin

Inipi

Die Sauna für Bad und Wohnraum: Mit einer raffinierten

Raumaufteilung und viel Transparenz fügt

sich das Saunamodul Inipi perfekt ins Bad- und

Wohnambiente ein.

Ausführliche

Beratung unter:

D: +49 7833 70 922

A: +43 2236 677 033 73

Wir freuen uns auf

Ihren Anruf!

badmagazin 225


Inipi

Die Idee des gesunden Schwitzens wurde bereits vor 5000 Jahren in Asien geboren.

Von dort aus fand sie ihren Weg nach Europa und in die neue Welt, wo die Ureinwohner

Nordamerikas ihre eigene Variante entwickelten: „Inipi“, ein Schwitzzelt,

in dem die notwendige Temperatur durch heiße Steine erzeugt wurde. Inspiriert

von dieser Ur-Form der Sauna, entwickelte das Designkollektiv EOOS für Duravit

ein neuartiges Saunakonzept – kompakt, transparent, einladend. Dafür sorgt

nicht zuletzt die vollverglaste Front, die Inipi einen außergewöhnlichen Chic verleiht,

der besonders in Bad und Wohnraum voll zur Geltung kommt.

Design by EOOS

226 badmagazin badmagazin 227


Inipi

1 2

3

4

Dank einer raffinierten Raumaufteilung bietet die kompakte Kabine, hier mit Breite 1800 mm, trotzdem viel Platz für die

Saunierenden (1). Die 2350 mm breite Version (2-4). Spürbar verstärkt wird das Raumangebot von der großzügigen Glasfront,

die eine lichte, freie Atmosphäre erzeugt. Sitz- und Liegeebenen, Boden- Wand- und Deckenverkleidung sind aus naturbelassenem

Holz. Das Gefühl von Ruhe, Klarheit und Entspannung wird unterstützt von LED-Farblicht, „unsichtbar“ installiertem

Lautsprecher mit Radio und AUX-Anschluss samt vorprogrammierter Licht-Ton-Klima-Szenarien.

228 badmagazin

badmagazin 229


Inipi


Weitere Seiten zu Inipi

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 313

Übersicht Möbeloberflächen ab >Seite 246

1800 mm

1170 mm

1170 mm

2350 mm

3350 mm

1170 mm

1

1170 mm

3350 mm

2350 mm

2205 mm

2205 mm

2350 mm

2 3

Gesteuert werden die unterschiedlichen Funktionen per Fernbedienung in Form und Haptik eines Steins – ein Verweis auf

das archaische Inipi-Vorbild (2). Eine zweite Bedienmöglichkeit mit identischem Display sitzt an der Außenseite hinter

einer Klappe. Ofen und Aufguss befinden sich zwar in der Kabine, bleiben aber durch eine Blende verborgen (1). Das Inipi-

Saunamodul ist in zwei verschiedenen Breitenmassen lieferbar, erfrischende Option ist die Erweiterung um das Dusch-Modul

Inipi Ama (links + 3).

230 badmagazin

badmagazin 231


Inipi B


Weitere Seiten zu Inipi B

Alle Maße und Bestellnummern ab >Seite 316

Möbeloberflächen ab >Seite 246

Design by EOOS

1

Inipi B

Großes Saunavergnügen auf

kleinstem Raum.

2

3

4 5

(links) Die Ein-Personen-Variante Inipi B Super Compact mit nur ca. 120 x 120 cm passt in fast jede Ecke. Trotzdem lässt die Größe

unterschiedliche Sitzpositionen während des Saunagangs zu und ermöglicht komfortables und ergonomiegerechtes Sitzen – auch

über längere Zeit. (1) Auf ca. 240 x 120 cm können zwei Personen sogar bequem im Liegen saunieren. (2-3) Die Rückenlehne

mit horizontal laufenden Holzlamellen ist individuell einstellbar und wird sanft von LED-Licht hinterleuchtet (nur in der Inipi B

Super Compact). (4) Der Aufguss wird bequem über eine Taste im Saunainneren ausgelöst. (5) Natürlich bequem saunieren in

Inipi B: mit den Sitz- und Liege-Elementen aus hellem Aspenholz.

232 badmagazin

badmagazin 233


Licht im Bad

Das Badezimmer

im schönsten Licht

Beleuchtung im Bad muss unterschiedlichen Ansprüchen genügen: Für kosmetische

Zwecke benötigt man funktionales, für atmosphärische Zwecke eher emotionales

Licht. Vom beleuchteten Spiegelschrank über integrierte Farblichtprogramme

bis hin zum kompletten Beleuchtungskonzept präsentiert Duravit gute

Ideen, um das Bad im schönsten Licht erstrahlen zu lassen – nicht nur in der Zeit

nach Sonnenuntergang.

Licht beeinflusst unsere Psyche. Eine Tatsache,

die man auch bei der Raumgestaltung nutzen kann.

Licht lässt nicht nur Pflanzen aufblühen. Der gekonnte Einsatz

von Lichtquellen kann auch die Atmosphäre eines Raums positiv

und nachhaltig beeinflussen – gerade im Bad, wo man nach

Ruhe und Entspannung sucht. Licht als Gestaltungsmittel ist

übrigens keine Erfindung der Neu zeit: Schon in der Antike

bezogen die alten Baumeister bei ihren Entwürfen den natürlichen

Lauf der Sonne mit ein, um bestimmte Raumstimmungen

zu erzeugen. Heute, dank moderner Technik und neuen

Werkstoffen, sind die Mög lich keiten der Lichtgestaltung vielfältiger

denn je.

Das „Highlight“ im Bad – im wahresten Sinne.

2nd floor erfüllt mit einem abgestimmten Beleuchtungskonzept

die unterschiedlichen Ansprüche der Badbenutzer. Das

Leuchtregal auf der Rückseite des Unterbaus, der Hochschrank

mit Spiegel-Schiebetür und Innenbeleuchtung und der zweiseitige

drehbare Spiegel werden via Touch-LED bedient (links

und rechts unten). Die Spiegel sind zusätzlich mit Nachtlicht-

Funktion ausgestattet – ebenso wie die Spiegelschränke Multibox

New (rechts oben).

Beleuchtungssysteme finden Sie hier:

2nd floor > Seite 34

Fogo > Seite 52

Starck > Seite 72

Inipi > Seite 224

Sundeck > Seite 180

Blue Moon > Seite 166

234 badmagazin

badmagazin 235


Licht im Bad

Vom Spiegelschrank bis zur Sauna: Mit guten Ideen in den unterschiedlichsten

Produktbereichen bringt Duravit funktionales und angenehmes Licht ins Bad.

Der Blue Moon Pool mit

integrierten Unterwasser-LEDs.

Hilfreiches Licht im Bad-Alltag. Das Thema „Licht im

Bad“ zieht sich bei Duravit quer durch die verschiedenen Produktbereiche.

Angefangen beim umfangeichen Spiegel- und

Spiegelschrankprogramm, wo sich intelligent integrierte Beleuchtungselemente

als überaus hilfreich beim Alltag im Bad

erweisen, auch bei kosmetischen Aufgaben. Beim Spiegelschrank

der Serie Fogo (Abb. unten links) sorgt der transluzente

Lichtboden für eine indirekte, angenehme Beleuchtung

von Schrankinhalt und -umfeld. Die Aufsatzleuchte dient als

Funktionslicht bei der Gesichtspflege.

(1) Spiegel aus der Serie Starck mit weich leuchtendem

Lichtquadrat. (2) Die Aufsatzleuchte des Fogo-Spiegelschranks

spendet blenfreies Licht. (3) Ein Einzelstück –

der Starck Spiegel mit 4-seitig leuchtendem Randbereich.

Atmosphärisches Licht fördert die Wellness. Richtig eingesetzt, können Licht und Farblicht zu Entspannung und Wohlbefinden

beitragen und finden nicht umsonst auch bei Therapien Anwendung. Was liegt da näher, als diese segensreichen Eigenschaften

mit ebenso entspannenden Duravit-Produkten zu verbinden? So wird bei den Bade-, Whirlwannen und Pools per

Unterwasser-LEDs Atmosphäre erzeugt, auch als Teil ausgeklügelter Farblicht-Programme. Auch die Sauna Inipi erstrahlt im

schönsten Licht, eingebettet in komplette Farblicht-Szenarien.

1 2 3

Tipps zur optimalen Bad-Beleuchtung...

Funktion und Emotion: Die Beleuchtung sollte zwei

unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden.

1. Die Augen bei schwierigen Sehaufgaben unterstützen,

zum Beispiel bei der Gesichtspflege. 2. Eine positive

Atmosphäre erzeugen, zum Beispiel morgens, um

den Badbenutzer einen angenehmen Start in den Tag

zu ermöglichen, oder abends, beim entspannenden

Bad zum Stressabbau.

Optimale Ausleuchtung: Weißes Funktionslicht sollte

das ganze Gesicht gleichmäßig ausleuchten, und zwar

schattenfrei und ohne zu blenden. Ideal sind Leuchten

mit einem Wert von ca. 500 Lux, was auch einer optimalen

Arbeitsplatzbeleuchtung entspricht.

Warum Nachtlicht? Bei einem Lichteinfall ab 200 Lux

gelangt der Körper in den Wachmodus. Besser ist ein

spezielles LED-Nachtlicht,

das bei Dunkelheit

für angemessene Orientierung

und Sicherheit

sorgt, ohne den

Ruhezustand des Körpers

zu unterbrechen.

Bei Duravit sind Senso-

Wash ® , Multibox New,

PuraVida und 2nd floor

mit Nachtlichtfunktion

ausgestattet.

1 2

(1) Beim Saunamodul Inipi wird die Kabine von Leuchten an der Rückwand in farbiges Licht getaucht. (2) Der Sundeck Pool

mit integrierten Unterwasser-LEDs.

236 badmagazin

badmagazin 237


Features Keramik

Ideen muss man haben

Mit WonderGliss beschichtete Waschtische, WCs,

Bidets und Urinale bleiben besonders lange schön

und sauber. WonderGliss wird nach dem ersten

Brand durch ein spezi elles Verfahren eingebrannt.

Das Stand-Tiefspülklosett mit Cascade-Spültechnik und Vario-Abgang wurde

für die unterschiedlichsten Anschlussarten und -maße entwickelt. Ob Abgang innen

senkrecht oder waagrecht, fast alle Anschlüsse sind mit einem Modell leicht

montierbar.

Gla sierter Spülrand. Alle Duravit-WCs sind mit einem glasierten und somit

pflegeleichten Spülrand ausgestattet, der das Ansetzen von Schmutz und

Rückständen verhindert und eine optimale Wasserführung auf der gesamten

Spülfläche garantiert.

Hält und hält und hält… Das patentierte Duravit-Befestigungssystem Durafix ist

besonders schnell und problemlos zu installieren – und dabei völlig unsichtbar.

Eingesetzt wird es bei vielen Wand-WCs und -Bidets u. a. bei der Serie Starck 1.

Das System wurde noch weiter verfeinert und ist nun bei den Serien Starck 2 und

Starck 3 komplett unsichtbar. Das Ergebnis ist eine rundum glatte Keramikoberfläche

ohne sichtbare Montageöffnungen.

Halbsäulenbefestigung. Fast alle Halb säulen von Duravit können mit der

neuen Schnellbefestigung problemlos an den passenden Waschtischen und

Handwaschbecken befestigt werden. Durch die einfache und logische Be -

festigungstechnik sitzt die Halbsäule passgenau am Waschtisch und gleichmäßig

zur Wand.

1

Ein großer Vorteil der Flachspül-Technik (3) ist die Möglichkeit der Stuhlkontrolle.

Beim Benutzen des WCs entstehen zudem keine Spritzer. Bei der Cascade-Spültechnik

(1) ist – bedingt durch Ändern der Sitzposition – ebenfalls die Stuhlkontrolle

möglich. Die keramische Zunge verhindert unangenehmes Zurückspritzen. Ein

weiterer Vorteil ist die geringe Geruchsbelästigung. Die Tiefspül-Technik (2) ist die

Spültechnik mit der geringsten Geruchsbelästigung. Allerdings können beim Benutzen

des WCs Spritzer entstehen und der Stuhl kann nicht kontrolliert werden.

460 mm

Für beengte Platzverhältnisse. Das Duraplus -Com pact-Wand-WC mit einer

Minimalaus ladung von 46 cm, das Compact-Wand-WC aus der Serie Starck 3 mit

48,5 cm und das neue D-Code-Wand-WC mit einer Ausladung von 48 cm.

2

3

Comfort 450 mm

Einen echten Fortschritt in Sachen Bequemlichkeit bietet das Wand-WC Comfort

mit erhöhter Sitzposition. Von seinen Grundmaßen 50 mm höher als normale

WCs, wird es ohne Änderungen an Zu- und Ablauf montiert und ermöglicht großen

und älteren Menschen ein besseres und bequemeres Sitzen und Aufstehen.

Dual Flush. Mit der 2-Mengen-Technik (6 oder 3 Liter) können Sie über 40.000l/

Jahr in einem 4-Personen-Haushalt sparen. Drücken Sie die kleine Taste,

spülen Sie mit der kleinen Menge. Mit einer minimalen Spülmenge wird das

„kleine Geschäft” sauber und hygienisch erledigt. Möchten Sie mit der kompletten

Wassermenge spülen, betätigen Sie die große Taste.

Für mehr Treffsicherheit

beim kleinen Geschäft

sorgt die im Urinal

eingedruckte Zielfliege.

Ein leichtes Antippen genügt, und schon

senkt sich der WC-Sitz automatisch und schließt

sanft und geräuschlos. SoftClose gibt es serienmäßig

bei den WCs 2nd floor, Vero und Starck 1

und vielen weiteren Serien.

238 badmagazin

badmagazin 239


Features Badmöbel

Mensch, was für Möbel

Ein Hoch auf die Handarbeit. Technologie hin, Automatisierung her: Seinen

letzten Schliff erhält jedes Duravit-Möbel durch gute, bewährte Handarbeit. Diese

Sorgfalt, die Duravit seinen Produkten angedeihen lässt, zeigt sich auch in den

ständigen und strengen Qualitätskontrollen, die stichprobenartig vor, während

und nach Beendigung aller Ferti gungs schritte – Wareneingang, Produktion, Endkontrolle,

Belastungskontrolle – durchgeführt werden.

Aber bitte mit Gefühl. Das Leben ist laut genug, finden wir. Deshalb verwendet

Duravit bei Auszügen einen verzögerten und gedämpften Selbsteinzug, mit dessen

Hilfe sich Schrankschubladen besonders leichtgängig und geräuscharm

schließen lassen. Die Auszüge werden auf den letzten 10 cm abgebremst und

automatisch eingezogen. Mehr noch: Auch wenn man mal versehentlich mit ein

bisschen zu viel Wucht ans Werk geht, kommt die Schublade langsam – und ganz

sachte – zum Halten.

Maßarbeit. Wo Möbel viel leisten müssen, muss nach Maß gearbeitet werden.

In einem „Feuchtbiotop“ wie dem Bad zählt jeder Millimeter. Duravit-Badmöbeln

merkt man die Präzision und sorgfältige Handarbeit an, mit der sie gefertigt

werden. Durch eine exakte Gehrung – die Verbindung zweier Werkteile im rechten

Winkel – wird die Stabilität des Möbels erheblich erhöht. Der Einsatz von Spezialkleber

schützt vor Wasser.

Lassen Sie sich nicht blenden! Zu einer optimalen Lichtführung im Bad gehört

für Duravit auch die Blendfreiheit der Beleuchtungskörper. Dazu wurden

spezielle Reflektoren entwickelt, die das Licht im günstigsten Winkel strahlen

lassen und für eine optimale Ausleuchtung sorgen, ohne zu blenden.

Im Schrankinneren werden beleuchtete Glasfachböden (z. B. bei Fogo) oder

Leuchtstoffröhren eingesetzt, ebenfalls für eine gute, blendfreie Ausleuchtung.

Wie aus einem Guss. Einbauwaschtische der Serien Architec, Santosa, Starck 3

und Vero werden von unten in die eine Duravit-Holzkonsole gesetzt. Dank einer

innovativen Technik können Keramik und Holz fugenlos verklebt werden – ein

optisch und haptisch nahtloser Übergang. Da keinerlei Fugen bestehen, ist eine

problemlose Reinigung garantiert.

Ordnung muss sein! Voll ausziehbar und ohne Werkzeug herausnehmbar, erlauben

die Badmöbelschubladen Marke Duravit dem Benutzer nicht nur die

komplette Ausnutzung des Schubkasteninneren, sondern auch die leichtere

Schmutzentfernung. Die Inneneinrichtung mit Kunstoffschütten und individuell

einstellbarer Glaseinteilung ist bei vielen Möbeln der Serien 2nd floor und Fogo

inklusive. So hat man‘s viel geräumiger, praktischer, pflegeleichter.

Simsalalicht! Diese Situation kennt jeder: Ihre Hände sind nass oder, noch

schlimmer, schmutzig, und Sie müssen das Licht anschalten? Kein Problem mit

einem Duravit-Spiegel mit integrierter Beleuchtung: Speziell entwickelt für die

Benutzung im Badbereich, aktiviert eine Sensorsteuerung das Licht allein durch

Annäherung der Hand. Eine tolle Idee: Licht wie durch Zauberhand – und nie mehr

schmutzige Lichtschalter. Spiegel/Spiegelschränke mit Sensorsteuerung gibt's

u. a. bei den Serien Ketho, 2nd floor, Fogo und Multibox New.

Wie im Schlaf. Nachts mal eben „raus“ zu müssen, ist für viele eine Notwendigkeit

und nicht zu ändern. Zu ändern allerdings ist der Grad der Beleuchtung:

Mit dem praktischen Nacht-Modus, integriert bei vielen beleuchteten Duravit-

Spiegeln und Spiegelschränken, wird der Gang ins Bad mit der nötigen Helligkeit

begleitet, ohne den Organismus gänzlich aufzuwecken. Und ganz nebenbei wird

auch noch kostbare Energie gespart.

240 badmagazin

badmagazin 241


Features Bade- und Duschwannen

Wannen en detail

Wannen mit hoher Eintauchtiefe. Jeder, der schon mal ein Bad genommen

hat, weiß: Am schönsten ist es, wenn einem das Wasser buchstäblich „bis zum

Hals“ steht. Deshalb gibt es bei Duravit Wannen mit extremer Eintauchtiefe, bei

Blue Moon sind es 510 mm und bei Onto sind es sogar ganze 560 mm. So wird

beim Baden garantiert der gesamte Körper mit Wasser umhüllt. Der Blue Moon

Wannenüberlauf wird übrigens raffiniert per Holz- bzw. Acryleinleger verdeckt.

Stöpsel ade. Der alte Badewannen-Stöpsel hat ausgedient: Dank der Push-open-

Technik von Duravit wird der Wannenablauf durch ein einfaches Draufklicken mit

dem Fuß geöffnet und geschlossen. Wannen mit Push-open-Technik findet man

im Duravit-Programm bei Sundeck und bei den Serien Starck, Blue Moon und

2nd floor, bei letzterer übrigens mit „unsichtbarem“ Ablauf, weil verdeckt von

einem Einleger aus Sanitäracryl.

Es werde Farblicht! Farben haben beträchtlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Umso schöner, dass man in Duravit-Wannen und Whirlwannen Farblicht

per LED-Strahler auch unter Wasser genießen kann. Über die Fernbedienung sind

Weißlicht, 6 Farben und 5 Lichtprogramme direkt anwählbar, in ihrer Helligkeit

dimmbar. Beim Whirlsystem Combi-L ist über das Bedienfeld am Wannenrand die

Wahl einer konstanten Farbe oder ein Durchlauf aller Farben möglich.

Multifunktional. Die Abdeckung ist der Clou der freistehenden, ortsungebundenen

Sundeck-Wanne. Bezogen mit hochwertigem Stoff, wie im Yachtbau üblich,

hat sie gleich mehrere Aufgaben: Bis man in die Wanne steigt, hält sie das Badewasser

schön warm. Zusammengefaltet dient sie dem Badenden als bequeme

Kopfstütze. Und ausgebreitet wird sie zur entspannenden Liege und Ablage. Und

alles in einer eleganten, maritimen Optik. Willkommen an Bord!

Natürlich schön. Eine besonders wohn liche Idee ist die Duravit-Universal-

Wannenverkleidung in Holzoptik. Befestigt über das innovative Verbindungssystem

EasyClick (kleine Abbildung), ist sie jederzeit problemlos abnehmbar,

z. B. zur Wartung oder für eventuelle Reparaturen. Erhältlich in verschiedenen

Holzoberflächen, ist die Verkleidung lieferbar für den Einbau in der Ecke, in einer

Nische und vor der Wand für die Wannen der Serien Starck, Vero und 2nd floor.

Überlaufen erlaubt. Einen besonders angenehmen und vor allem sorglosen

Badegenuß beschert die umlaufende Überlaufrinne der Wannen Sundeck und

Starck. Wie ein Burggraben um die gesamte Wanne laufend, erlaubt sie, die

Wanne bis zum Rand eben mit Wasser zu füllen. Komplett vom wohlig warmen

Nass umhüllt, muss der Badende nur noch abschalten, träumen und das Bad

genießen – es macht ja nichts, wenn‘s überläuft...

Die Natur als Vorbild. Ein gutes Beispiel dafür, dass Wellness und Natur verwandt

sind – und dafür, wie gut Funktionalität aussehen kann, ist der Schwalleinlauf

bei der Serie 2nd floor. Ein schlichtes Rechteck, harmonisch in die Schmiege

integriert, entlässt das Wasser mit einem breiten, flachen Schwall in die Wanne.

Und der erinnert nicht zufällig an einen Wasserfall in unberührter Natur.

Über den Bodenzulauf wird die Wanne von unten befüllt – und dies nahezu lautlos.

Das minimalis tische Design passt sich hervorragend in jede Badarchitektur

ein, der Wasserzufluss kann durch jede handelsübliche Armatur angesteuert

werden.

Alle Duravit-Duschwannen sind auch mit

der speziellen, transparenten, rutschhemmenden

Beschichtung Antislip lieferbar.

242 badmagazin

badmagazin 243


Kombinationsmöglichkeiten Keramik/Möbel

Was passt wozu?

1

2

3

Möbelwaschtisch Serie Darling New

Waschtischunterbau Serie Ketho

Waschtischunterbauten für Möbelwaschtische. Für Möbelwaschtische werden die

Wasch tischunterbauten passend konstruiert. Waschtisch und Unterbau bilden eine

harmonische Einheit. Die Kombinationen von Möbelwasch tischen mit passendem

Unterbau haben jede Menge Ablagefläche direkt am Beckenrand und bieten

besonders viel Stauraum.

Aufsatzbecken Vero

Möbelkonsole Serie Delos

Waschtischunterbauten und Konsolen für Aufsatzbecken und Einbauwaschtische.

Aufsatzbecken bilden zusammen mit einem Möbelunterbau eine moderne Alternative

zum traditionellen Waschtisch. Die Schalen und Becken bringen Individualität

ins Bad, der passende Waschtischunterbau hat Platz für alles Notwendige und

obendrein noch viel Ablagefläche. Einbauwaschtische gibt es passend zu vielen

Duravit-Badserien. Von oben in eine Konsole oder einen Möbelunterbau eingesetzt,

liegt die Waschtischkante auf der Platte auf, was viel Ablagefläche entstehen lässt

(1). Alternativ dazu gibt es auch Waschtische, die von unten in eine Platte eingesetzt

und unter der Platte befestigt werden. (2). Eine dritte Alternative bieten die

Halbeinbauwaschtische (3).

Duravit-Keramikserien

Aufsatzbecken

Einbauwaschtische

Duravit-Keramikserien

Möbelwaschtische

Duravit-Möbelserien

Waschtischunterbauten

für Aufsatzbecken

2nd floor

Architec

Bacino

Bagnella

Darling New

Foster

PuraVida

Starck 1

Starck 2

Vero

2nd floor

Architec

Santosa

Starck 2

Starck 3

Vero

Duravit-Möbelserien

Waschtischunterbauten

für Möbelwaschtische

2nd floor

Darling New

D-Code

Esplanade

Onto

PuraVida

Starck 1

Starck 3

Vero

Möbelwaschtisch Serie D-Code

Waschtischunterbau Serie Ketho

2nd floor

Darling New

Delos






























2nd floor


PuraVida


Darling New


Ketho













Delos




Starck



Esplanade


Fogo


Ketho

Onto

PuraVida

Starck








Möbelwaschtisch Serie Starck 1

Waschtischunterbau Serie Starck

Möbelkonsolen

für Aufsatzbecken/Einbauwaschtische

2nd floor

2nd floor

Architec

Bacino

Bagnella

Dalring New


Foster


Onto

PuraVida

Starck 1

Vero


2nd floor

Architec

Onto


Santosa

Starck 2

Starck 3

Vero


Starck 3 #031055

Vero # 031455

Darling New










Fogo















Fogo (>36 cm)






Onto



PuraVida


Aufsatzbecken Starck 1

Empfohlene Kombinationsmöglichkeiten

Beim Bonded-Verfahren wird der Einbauwaschtisch von unten

in die Konsole eingesetzt. Es entsteht ein nahtloser Übergang

von der Keramik zur Holzoberfläche.

244 badmagazin

badmagazin 245


Oberflächen Dekor

Naturgetreu gestalten

Holzdekor besteht aus einer naturgetreu reproduzierten, mit Melaminharz getränkten Dekorschicht und mehreren Trägerschichten.

Durch Verpressen entsteht so eine widerstandsfähige Oberfläche, pflegeleicht und licht- und UV-beständig. Das zum Schutz der Kanten

aufgebrachte ABS-Profil ist kratz- und schlagfest. Die maschinelle Fertigung des Holzdekors gewährleistet eine identische Optik über

Jahre hinweg, und das bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Outdoor (Dekor)

Indoor (Dekor)

Farbe

Farbnummer

01 - Kirschbaum (Außen)

02 - Wengé (Außen)

14 - Terra

15 - Spring

18 - Weiß (Dekor/Kunststoff)

22 - Weiß Hochglanz (HPL)

29 - Azur

31 - Pine Silver

43 - Basalt Matt

49 - Graphit Matt

50 - Granatrot Matt

51 - Pine Terra

52 - Europäische Eiche

53 - Kastanie Dunkel

67 - Palisander

70 - Aluminium

2nd floor

Darling New

Ketho

Onto

PuraVida

· · · · · · · ·

· · ·

· · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · ·

· · · · ·

· · · · · · · *

2nd floor

Darling New

Ketho

Onto

PuraVida

2nd floor

Blue Moon

Darling New

Inipi

Nahho

Onto

Paiova

PuraVida

Starck

· · · · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · · ·

· · · ·

K

· · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · · ·

St.Trop

· · · · ·

Sundeck

· · · · · ·

Vero

· · · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · · ·

·

K

· · · · · ·

· · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · ·

·

· · · · · · · ·

· · · · ·

**

2nd floor

Blue Moon

Darling New

Inipi

Nahho

Onto

Paiova

PuraVida

Starck

St.Trop

Sundeck

Vero

Badmöbelprogramme

Verkleidungen für Bade- und Duschwannen

* Griffmulde und Konsole ** Schattenfuge K Klappe badmagazin 247

246 badmagazin


Oberflächen Echtholzfurnier/Lack

Natürlich wohlfühlen

Bei Furnier handelt es sich um dünne Schichten aus Holz, die durch Sägen, Messerschnitt oder Schälen vom Stamm abgetrennt und

anschließend auf ein Trägermaterial aufgeleimt werden. Jedes Echtholzfurnier ist ein einzigartiges Stück Natur – und jedes furnierte

Möbel somit ein Unikat, bei dem Unterschiede in Struktur und Farbe die Individualität des eingesetzten Materials dokumentieren.

Echtholzfurniere überraschen durch ihre warme, natürliche Haptik und verleihen Duravit-Badmöbeln eine anspruchsvolle Ästhetik

und hohe Wertigkeit. Damit das auch lange so bleibt, ist die Holzoberfläche zusätzlich mit einer Melaminharzschicht geschützt.

Lackoberflächen werden mehrschichtig deckend lackiert, für eine besonders hochwertige Beschaffenheit und Optik.

Echtholzfurnier

Acryl

Lack

Farbe

Farbnummer

05 - Oak

12 - Eiche gebürstet

13 - Amerikan. Nussbaum

24 - Macassar

26 - Amerikan. Kirschbaum

59 - Ebenholz

62 - Eiche Anthrazit

65 - Eiche gekalkt

69 - Nussbaum gebürstet

82 - Weiß Acryl

40 - Schwarz Hochglanz

56 - Silk

85 - Weiß Hochglanz

86 - Cappuccino

88 - Rot Hochglanz

2nd floor

· · · · ·

Delos

· · · · · · ·

Esplanade · · · · · · ·

Fogo · · · ·

PuraVida

Starck

· · · · · · ·

· · · · ·

*

· · · · · ·

· · · · ·

· · · · · ·

· · · · · · ·

· · · ·

· · · · ·

* *

2nd floor

Delos

Esplanade

Fogo

PuraVida

Starck

2nd floor

Blue Moon

Darling New

Esplanade

Inipi

Nahho

Onto

Paiova

PuraVida

Starck

St.Trop

Sundeck

Vero

· · · · ·

· · · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · ·

· · · ·

· · · · · · · ·

· · · · · · · ·

·

· · · · · ** · ·

·

·

· · · · ·

·

· · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · · ·

· · · · · ·

· · · · · ·

· · · · ·

· · ·

· · · · ·

· ·

· · · · · · ·

· · · · ·

** ** **

2nd floor

Blue Moon

Darling New

Esplanade

Inipi

Nahho

Onto

Paiova

PuraVida

Starck

St.Trop

Sundeck

Vero

Badmöbelprogramme

Verkleidungen für Bade- und Duschwannen

* Griffmulde und Konsole **

Schattenfuge K Klappe

248 badmagazin

badmagazin 249


Im Namen Duravit

steckt nicht umsonst

das Wort ‚durability‘ –

Beständigkeit.

Doch Langlebigkeit und hohe Produktqualität entstehen nur durch

besondere Ansprüche: verantwortungsvolle Materialauswahl, sorgfältige

Verarbeitung und Liebe zum Detail. Alles mit einem Ziel: Wir wollen,

dass Sie an unseren Produkten besonders lange Freude haben.

Auf den folgenden Seiten sind alle technischen Details aufgeführt –

Größen, Varianten, Abmessungen.

Sanitärkeramik – extrem leistungsfähig und beständig

Die Grundmasse der Keramik besteht aus den natürlichen Rohstoffen Ton, Kaolin, Quarz und Feldspat. Für die Glasur

werden Quarz, Kreide, Feldspat und das Mineralgestein Dolomit gemischt. Die extrem hohe Temperaturfestigkeit

erlaubt eine Brenntemperatur von etwa 1280°C. Daraus resultiert ein hoher Härtegrad, von Vorteil vor allem in öffentlichen

Sanitäranlagen. Die hygienisch glatte Oberflächenglasur ist abrieb- und kratzfest, pflegeleicht und damit ideal

für den Gesundheitsbereich geeignet. Sanitärkeramik ist hautverträglich, hitzebeständig und lichtecht. Mit der Oberflächenveredelung

WonderGliss bleiben Waschtische, WCs, Bidets besonders lange schön und sauber – dafür werden

ausschließlich Rohstoffe verwendet, die gesundheitlich unbedenklich sind.

Acryl – ein Material mit sympathischen Eigenschaften

Ein Vorteil von Acryl ist die warme, porenfrei glatte Oberfläche. Die Haut empfindet das Material als sympathisch, der

Benutzer fühlt sich direkt wohl. Mit seinem weiß schimmernden Glanz fügt sich der Werkstoff harmonisch in die Reihe

der keramischen Objekte im Bad ein und sorgt so für eine Durchgängigkeit im Design. Die Wannen sind elegant mit

Möbelverkleidungen zu kombinieren und schaffen so eine Verbindung mit den Badmöbeln. Der Benutzer kann sicher sein,

dass die Acrylwanne ihre Farbe ein ganzes Badleben lang behält. Der Werkstoff ist durchgefärbt, UV-stabil und farbecht.

Eine Badewanne aus Sanitäracryl ist nicht nur montage- und reinigungsfreundlich, sondern zeichnet sich auch durch

Widerstandsfähigkeit gegenüber fast allen haushaltsüblichen Reinigungsmitteln aus.

Holz – das verbindende Element im Bad

Holz wirkt behaglich, elegant und ist äußerst pflegeleicht. Deshalb halten warme Holztöne mehr und mehr Einzug ins

Bad. Mit Unterbauten und Holzverkleidungen werden Waschtisch und Wanne selbst zu Möbelstücken. Ergänzend gibt

es Wandschränke, Wandregale und Rollcontainer. So entsteht ein stimmiges Gesamtkonzept, das alle im Bad denkbaren

Bereiche umfasst. Ganz im Zeichen der Wohnlichkeit setzt Duravit auf eine Bandbreite von unterschiedlichen

Echtholzfurnieren, hinzu kommt eine Vielzahl von Lack- und Dekor-Oberflächen. Badmöbel werden eigens für den

Einsatzbereich in Feuchträumen hergestellt und sind unempfindlich gegen Spritzwasser und erhöhte Luftfeuchtigkeit.

Die Kanten werden PVC-frei und wasserbeständig verarbeitet. Sorgfältigste Bearbeitung versiegelt die Oberflächen und

macht sie wasserabweisend.

Mehr Informationen?

www.duravit.de

Das Badmagazin ist komplett auf Papier

aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gedruckt.

Ein weiterer Beitrag zum Umweltschutz.

250 badmagazin

badmagazin 251


Serie 1930

Design by Duravit

Design by Duravit

Serie 1930

1

750

650

550

450

130

130

130

130

2

# 0892750000

# 0892650000

# 0892550000

# 0892450000

50

580

B

D

A

E

280

C

365

170

425

175

180

500

595

450

60

280

195

195

470

180

580

225

360

135 80

Design by Sieger Design

2nd floor

60

20

400

65

195

1

1

F

G

120

X

595

545

120

850

595

545

120

850

565

515

120

850

330

180

130

200-250

2

2

80

A B C D E F G

800 800 550 245 225 55 545 495

700 700 500 245 210 50 545 495

600 600 410 200 175 50 590 540

230

230

230

230

1 # 0438800000

# 0438800030

# 0438700000

# 0438700030

2 # 0857900000

1 # 0438600000

# 0438600030

2 # 0857910000

# 0785500000

# 0793420000

# 0476580000 ‡

# 0476580030 ‡

# 0266100000

505

60

215

1200

280

215

115

505

60

215

1200

280

215

115

45

30

505

60

215

1200

280 215

55 115

505

60

215

1200

280

215

115

660

610

80

X

660

610

80

850

855

730

620

150

110

900

620

570

120

850

3

3

1

1

1

60

215

280

215

115

60

215

280

215

115

2

2

2

640

530

150

95

110

850

670

620

120

900

600

580

665

665

355

140 70

355

355

355

1 # 0491120000

# 0491120030

# 0491120060 •

2 # 0863190000

1 # 0491120000

# 0491120030

# 0491120060 •

2 # 0857140000

# 0491120027*

# 0491120025*

# 0491120028* •

# 0491120000

# 0491120030

# 0491120060 •

390

10

ø102

225

420

350

200

760

705

690

390

180

10

ø102

140

420

350

330

230

200

180

760

65

705

690

365

390

200

400

10

ø55

ø102

180

100

150

260

150

150

# 0267100000

1 # 0064810000

# 0066610000

# 0062210000

2 # 0182090000 © }

1 # 0064810000

# 0066610000

# 0062210000

2 # 0227010000 © {

3 # 0872200005 © > < =

# 0872210005 © ¢ =

1 # 0064810000

# 0066610000

# 0062210000

2 # 0227090000 © }

3 # 0872200005 © > < =

# 0872210005 © ¢ =

252 badmagazin

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen.

badmagazin 253


2nd floor

Design by Sieger Design

Design by Sieger Design

2nd floor

1

1

2

2

600

600

600

600

45

505

505

505

505

230

230

230

230

1200

1200

1200

1200

60

215

280

215

115

60

215

280

215

115

45

30

60

215

280 215

75 115

60

215

280

215

115

660

610

100 100

500

X

660

610

100 100

500

850

855

710

620

100 100

500

90

900

620

570

500

100 100

850

60

215

280

215

115

95

60

215

280

215

115

640

550

100 100

500

90

850

670

620

500

100 100

900

1 # 0491120024

2 # 0863190000

1 # 0491120024

2 # 0857140000

# 0491120026*

# 0491120024

1

1

1

2

2

2

B

60

D

A

280

115

B

60

D

A

280

115

B

D

45

30

A

280

115

60

B

D

A

280

115

400

200

55

500

200

100

680

630

80

X

680

630

80

850

855

700

650

80

850

45

280

55

200

55

80

55

300

185

300

185

415

150

430

235

415

150

400

180

95

45

400

180

95

580

600

580

700

650

80

850

650

600

120

850

45

180

95

45

180

95

ca.90

30

100

100

95

»200-250

ca.40

40

125

ca.40

30

100

100

95

»200-250

670

560

150

85

110

850

700

650

120

900

810

665

140

900

860

720

610

150

55

110

900

860

665

140

900

# 0790400000

# 0790400070 •

# 0790400000

# 0790400070 •

# 0317580000 • # 0347600000 ‡

# 0317580029 • ‡

# 0347600030 ‡

1

2

125

15

540

570

665

540

ca.865

(ca.815)

730

(680)

680

(630)

730

620

150

110

900

620

570

120

850

115

60

280

115

100

680

570

150

110

850

670

620

120

900

670

560

150

110

850

570

350

370

ca.35

115

380

350

350

370

525

15

165

80

555

400

230

350

370

170

90

400

230

350

370

430

400

125

50

ø55

ø102

350

370

170

65

400

130

170

120

55

50

900

(850)

315

180

80

140

190

400

80

140

190

400

80

140

190

320

180

220

355

# 0316530000 • ≥

# 2254150000

# 0136100000

# 0136100030

# 0137100000

# 0137100030

1 # 0068990000

2 # 2220090000 © }

1

2

254 badmagazin

1 # 0491800000

# 0491800030

# 0491800060 •

2 # 0863190000

1 # 0491700000

# 0491700030

# 0491700060 •

# 0491600000

# 0491600030

# 0491600060 •

2 # 0863180000

1 # 0491800000

# 0491800030

# 0491800060 •

2 # 0857140000

1 # 0491700000

# 0491700030

# 0491700060 •

# 0491600000

# 0491600030

# 0491600060 •

2 # 0857160000

A B D

800 800 500 230

700 700 460 235

600 600 430 230

# 0491800027*

# 0491800025*

# 0491800028* •

# 0491700027*

# 0491700025*

# 0491700028* •

# 0491600027*

# 0491600025*

# 0491600028* •

# 0491800000

# 0491800030

# 0491800060 •

# 0491600000

# 0491600030

# 0491600060 •

1 # 0790500000

# 0790500070 •

2 # 0857130000

45

400

45

400

145

ø55

50

185

350

ø102

40

85 - 115

145

100

ø110

1 # 0068990000

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen. 2 # 0110090000 © } {

badmagazin 255


960

40

900

53

900

53

2nd floor

Design by Sieger Design

Design by Sieger Design

2nd floor

3

3

max. 2000

max. 2000

40x20

200

1

80

80

2

1

2

# 2F 856C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# 2F 858C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# 2F 9907

Doppelsteckdose

# 2F 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger-Winkel

350

ø110

665

370

380

40

# 0014220000

240 70-140

350

665

370

380

80

max. 2000

80

max. 2000

330

330

45

ø102

10

835

45

380

750

740

195 15

70-155

45

ø102

10

835

45

380

750

740

# 2F 857C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# 2F 859C

∂ 550 mm

Variable Konsole

400

185

400

300

185

400

185

400

180

180

240

50

200-240

180-210 ø100

110

180

200

X

X

1 # 0068990000

2 # 2106090000 © } {

3 # 0876000005 © > < =

# 0876100005 © ¢ =

# 8990250006

1 # 0068990000

2 # 2107090000 © }

3 # 0876000005 © > < =

# 0876100005 © ¢ =

40x20

84

X

350

X

46

620

X

90

X

46

X

84

380

440

X

440

1180

440

# 2F 9903

∂ 480 mm

# 2F 9904

∂ 340 mm

Konsolenträger-

Handtuchhalter

# 2F 9926

∂ 420 mm

Unsichtbarer T-förmiger

Konsolenträger

# 2F 9983, ≤≥ 500 mm

# 2F 9984, ≤≥ 1000 mm

∂ 14 mm

Handtuchhalter

# 2F 9275, ≤≥ 400 mm

# 2F 9276, ≤≥ 600 mm

∂ 550 mm

# 2F 6439, ≤≥ 580 mm

# 2F 6442, ≤≥ 780 mm

# 2F 6443, ≤≥ 1180 mm

∂ 440 mm

# 2F 9645, ≤≥ 400 mm

# 2F 9646, ≤≥ 600 mm

# 2F 9647, ≤≥ 800 mm

# 2F 9648, ≤≥ 1200 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 72 mm

IP 44

# 2F 6405

≤≥ 380 mm, ∂ 290 mm

≥ # 079040

# 2F 6406

≤≥ 580 mm, ∂ 420 mm

≥ # 049160

# 2F 6407

≤≥ 780 mm, ∂ 490 mm

≥ # 049180

# 2F 6408

≤≥ 1180 mm, ∂ 490 mm

≥ # 049112

# 2F 6440

≤≥ 380 mm, ∂ 270 mm

≥ # 6405

# 2F 6441

≤≥ 580 mm, ∂ 400 mm

≥ # 6406

# 2F 6442

≤≥ 780 mm, ∂ 440 mm

≥ # 6407

# 2F 6443

≤≥ 1184 mm, ∂ 440 mm

≥ # 6408

# 2F 9985, ≤≥ 500 mm

# 2F 9986, ≤≥ 1000 mm

∂ 14 mm

Handtuchhalter

# 2F 6445 L/R

∂ 290 mm

≥ # 079040

# 2F 6446

≤≥ 580 mm, ∂ 420 mm

≥ # 049160

# 2F 6447

≤≥ 780 mm, ∂ 490 mm

≥ # 049180

# 2F 6448

∂ 490 mm

≥ # 049112

350

1480

1480

400

620

X

620

380

X

1180

A

1580

100

350

350

350

80

860–880

860–880

860–880

B

A B

720

# 2F 9642 ∞ 2 x 21 W

∂ 36 mm

IP 44

# 2F 9638 ∞ 2 x 21 W

∂ 36 mm

IP 44

# 2F 9639 ∞ 4 x 21 W

∂ 36 mm

IP 44

# 2F 9650 L/R ∞ 2 x 14 W

∂ 200 mm

IP 44

# 2F 9651, ≤≥ 600 mm

# 2F 9652, ≤≥ 800 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 200 mm

IP 44

# 2F 6455 L/R

∂ 290 mm

≥ # 079040

# 2F 6456

≤≥ 580 mm, ∂ 420 mm

≥ # 049160

# 2F 6457

≤≥ 780 mm, ∂ 490 mm

≥ # 049180

# 2F 6458

∂ 490 mm

≥ # 049112

# 2F 6424 L/R*

∂ 580 mm

≥ 2nd floor # 034760

Vero # 031555, 045250, 045260

500

500

1000

A

1580

100

A

1580

100

A

1580

100

1200

X

500

1800

1800

1800

80

80

80

46

B

A B

B

A B

B

A B

620

620

720

720

720

# 2F 6425 L/R*

∂ 580 mm

≥ 2nd floor # 034760

Vero # 031555, 045250, 045260

# 2F 6426 L/R* ∞ 2 x 21 W

∂ 810 mm

≥ 2nd floor # 034760

Vero # 031555, 045250, 045260

# 2F 6427 L/R* ∞ 2 x 21 W

∂ 810 mm

≥ 2nd floor # 034760

Vero # 031555, 045250, 045260

# 2F 9653 ∞ 2 x 14 W

∂ 200 mm

IP 44

# 2F 9405, ≤≥ 600 mm

# 2F 9406, ≤≥ 800 mm

# 2F 9407, ≤≥ 1200 mm

# 2F 9408, ≤≥ 1600 mm

∂ 200 mm

# 2F 9272 L/R

∂ 360 mm

# 2F 9156 L/R

∂ 360 mm

# 2F 9157 L/R ∞ 4 x 21 W

∂ 360 mm

# 2F 9158 L/R ∞ 3 x 21 W

∂ 360 mm

256 badmagazin

* # 9970 Anschlusset , nähere Informationen siehe aktuelle Preisliste

badmagazin 257


410

240

540

105

210

Architec

Design by Prof. Frank Huster

Design by Prof. Frank Huster

Architec

520

280

ø35

ø30

520

280

ø35

ø30

520

280

ø35

ø30

450

225

ø35

365

ø30

B

D

360

180

500

250

500

450

225

450

100

50

575

280

150

150

675

(625)

50

25

900

(850)

100

50

150

575

280

170

620

(570)

60

50

900

(850)

800

100

575

180

105

695

100

50

550

80

280

130

105

695

800

100

50

150

225

635

150

225

150

675

(625)

50

25

900

(850)

75

825

30

80

50

620 145

85

900

100

800

30

50

620

145

85

900

# 0449580000

# 0449580009

# 0449580023

# 0450580000

# 0443580000

# 0448450000

1

2

ø35

ø30

155 490

140 330

490 155

330 140

580

575

380

200

410

240

470

235

B

D

420

210

400

200

365

330

360

330

360

645

645

470

A

420

400

145

60

55

F

17,5

22,5

A

E

F

360

325

17,5

320

160

320

275

22,5

ca.35

80

50

C

650

(600)

55

900

(850)

ca.40-45

80

165

50

630

(580)

55

900

(850)

ca.40

80

190

50

605

(555)

55

900

(850)

80

A B C

445 445 445 145

400 400 400 145

# 0319420000 • ≥

# 0319370000 • ≥

# 0319320000 • ≥ # 0319270000 • ≥ # 0320500000 •

# 0320500008 (r)

# 0320500009 (l)

# 0320450000 •

# 0320450008 (r)

# 0320450009 (l)

100

50

200

100

50

230 280 135

100

50

135 280 230

15

ca.15

30

400

215

400

102

150

150

675

(625)

50

25

900

(850)

150 255

175 470

150

675

(625)

50

25

900

(850)

255 150

470 175

150

50

25

675

(625)

900

(850)

150

55

170

50

625

(575)

900

(850)

80

C

50

635

(585)

55

900

(850)

120

780

30

80

50

580

170

100

900

145

755

30

80

195

100

50

555

900

180

110

180

110

A B C D

500 500 500 160 250

310

80

170-250

310

345

450 450 450 160 225

# 0766350000

# 0764650000

# 0765650000

# 0468470000 • ‡

# 0318500000 • ‡

# 0318450000 • ‡

# 0320420000 •

# 0320420008 (r)

# 0320420009 (l)

# 0320400000 •

# 0320400008 (r)

# 0320400009 (l)

# 2531150000

1 # 0069610000

# 0069690000

SoftClose

2 # 2546090064 © }

1

1

2

2

400

ca.15

30

200

400

80

190

50

605

(555)

55

900

(850)

15

595

167,5

545

335

120

195

850

430

215

ca.30

ø35

430

150

ø30

15 15

400

150

675

(625)

50

25

900

(850)

430

215

ca.30

430

150

15 15

400

150

675

(625)

50

25

900

(850)

430

215

ca.30

430

150

15

15

55

50

400

175

620

(570)

900

(850)

40

400

350

700

180

ø55

50

ø102

40

450-500

70

180

35

ø55

ø102

40

400

350

700

180

60

55

102

40

450-500

70

180

35

170

55

102

# 0318400000 • ‡

# 0473340031 • ‡

# 0462400000 ≥

# 0463400000 • ≥

# 0468400000 • ≥

# 0468400022 • ≥

330

230

365

170

450-500

330

230

365

450-500

1 # 0062810000

# 0062910000

2 # 0190090000 © }

1 # 0062810000

# 0062910000

2 # 0190090000 © }

1 # 0062810000

# 0062910000

2 # 0243090000 © }

1 # 0062810000

# 0062910000

2 # 0243090000 © }

258 badmagazin

(r) rechts

(l) links

badmagazin 259


Architec

Design by Prof. Frank Huster

Design by Duravit

Bacino / Bagnella

ø 225

ø200

ø200

380

380

380

380

380

350

300

55

300

535

665

580

665

350

350

35

300

50

590

665

380

35

295

465

665

380

35

50

295

590

665

95

75

50

95

75

50

130

75

50

130

75

50

95

85

50

WA

1/2” IG

55

140

140

270

965

700 265

270

375

610

910

1105

700 265

270

375

610

965

965

700 265

270

375

230

610

840

1105

700 265

270

375

610

965

965

700 265

*

1/2” IG

325

90

60

385

30

505

610

# 0818370000

# 0818370007

# 0817370000

# 0817370007

# 0820370000

# 0820370007

# 0819370000

# 0819370007

# 0818360000

# 0818360007

Für Batterieanschluss

* Wasseranschluss

380

380

380

380

80

400

350

350

380

380

420

210

550

ca. 155

745

30

610

560

150

165

125

50

900

ca. 155

30

100

100

175

420

210

420

ca. 155

745

30

610

560

150

165

125

50

900

165

»200-250

ca. 155

30

100

100

175

170

420

210

420

ca.155

745

30

610

560

480

240

480

150

50

170

120

900

145

755


145

640


‡ ➘ 590

120

115

50

900

400

200

400


620


115

785


115

670


120

50 115

‡ 900

165

»200-250

ca.155

100

100

170

»200-250

745

560

900

745

560

900

745

560

900

Bacino

# 0334520000 •

Bacino

# 0333420000 •

Bacino

# 0325420000 •

Bagnella

# 0451480000 •

Bagnella

# 0451400000 •

Design by Sieger Design

Darling New

1

1

1

40

2

2

2

300

300

35

295

35

295

400

E

E

410

270

95

75

50

665

95

580

85

665

50

130

455

85

665

50

130

455

85

665

50

620 705

1325

B

D

A

B

D

A

350

165

470

470

235

470

470

235

360

470

135

300

965

700

270

375

610

965

700 265

*

1/2” IG

325

80

270

60

385

610

870

965

700 265

*

1/2” IG

325

270

60

90

385

30

505

610

965

700 265

*

1/2” IG

325

80

270

60

385

610

870

80

120

620 505

705

80

625 F

60

575

280

80

C

X

625 F

60

575

A B C D E F

262165 650 550 170 235 470 185

262160 600 520 170 235 465 175

262155 550 480 170 235 460 175

280

80

C

850

135

55

625

575

240

80

165

850

ca.125

775

30

600

570

150

145

900

ca.125

775

620

570

120

145

900

Architec Dry

# 0818350000

# 0818350007

# 0818360093

# 0818360097

Für Netzanschluss

* Wasseranschluss

# 0820360000

# 0820360007

Für Batterieanschluss

* Wasseranschluss

# 0820360093

# 0820360097

Für Netzanschluss

* Wasseranschluss

# 8500000000

1 # 2621650000

# 2621650030

# 2621600000

# 2621600030

# 2621550000

# 2621550030

2 # 0858240000

1 # 2621650000

# 2621650030

# 2621600000

# 2621600030

# 2621550000

# 2621550030

2 # 0858250000

1 # 0731470000

2 # 0858260000

# 0497470000

# 0497470000

260 badmagazin

badmagazin 261


Darling New

Design by Sieger Design

Design by Sieger Design

Darling New

3

1

1

1

545

235

545

235

520

235

430

195

2

2

2

475

1030

475

830

420

630

360

530

360

485

365

360

625

365

360

570

370

360

630

><

370

ca.17

60

280

ca.17

60

280

ca.17

60

280

ca.17

60

210

570

520

120

170

850

570

520

120

170

850

570

520

120

170

850

650

600

120

145

850

400

55

55

102

400

55

55

102

400

55

102

40

180

ø110

15

400

102

180

ø110

≥ DN 6462

≥ DN 6461

≥ DN 6460

100

105

230

140

40

140

# 0014220000

180

255

><

40 180

# 0014220000

70 - 80

ca.17

60

280

ca.17

60

280

ca.17

60

280

405

350

630

580

120

170

850

630

580

120

170

850

630

580

120

170

850

180

320

180

≥ DN 6472

≥ DN 6471

≥ DN 6470

# 0499100000

# 0499100030

# 0499830000

# 0499830030

# 0499630000

# 0499630030

1

2

# 0499530000

540

570

630

485

540

1

360

365

365

370

360

165 75

400

220

355

180

355

95

810

15

400 395

730

310

180

720

135

15

70 - 95

240

80 - 110

85

120 -150

140 -180

# 2549090000 ©

1 # 0063320000

# 0063390000

(Absenkautomatik)

2 # 2544090000 © }

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2139090000 © }

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2138090000 © } {

3 # 0931000005 © > < =

# 0931000085 © > < =

# 0931100005 © ¢ =

# 0931100085 © ¢ =

ø100

# 8990250006

370

360

165 85

170 100

110

165

400

165

400

170

400

55

102

355

365

365

2

140 80

55

305

305

400

325

165

285

285

180

80

150

110

200

# 2249150000

250

80

155

# 2250100000

205-

225

255

80

150

200

# 2251100000

325

180

150

105

200

80

# 2256150000

320

180

220

355

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2545090000 © }

40

700 190

460

50 35

310

150

215

40

850

40

325

405

500 310

445

610

40

700 190

460

50 35

310

215

40

850

40

325

405

500

445

610

1 # 0061310000

2 # 0823350000

# 0823350007

# 0823360000

# 0823360007

262 badmagazin

badmagazin 263


Darling New

Design by Sieger Design

Design by Sieger Design

Darling New

500

600

X

X

X

400

600

400

380

440

440

540

456

# DN 6454

≥ 049953

∂ 430 mm

# DN 6460

≥ 049963

∂ 545 mm

# DN 6461, ≤≥ 800 mm

≥ 049983

# DN 6462, ≤≥ 1000 mm

≥ 049910

∂ 545 mm

# DN 6470, ≤≥ 600 mm

≥ 049963

# DN 6471, ≤≥ 800 mm

≥ 049983

# DN 6472, ≤≥ 1000 mm

≥ 049910

∂ 545 mm

# DN 6463*, ≤≥ 600 mm

# DN 6464*, ≤≥ 800 mm

# DN 6465*, ≤≥ 1000 mm

# DN 6863**, ≤≥ 600 mm

# DN 6864**, ≤≥ 800 mm

# DN 6865**, ≤≥ 1000 mm

∂ 545 mm

400

653

400

706

1540

1800

1800

X

X

max. 2000

max. 2000

max. 2000

# DN 2525 L/R

∂ 460 mm

# DN 1270 L/R

∂ 340 mm

# DN 1272 L/R

∂ 340 mm

# DN 1274 L/R

∂ 340 mm

# DN 1276 L/R

∂ 340 mm

54

54

54

556

376

Design by EOOS

Delos

# DN 6473*, ≤≥ 600 mm

# DN 6474*, ≤≥ 800 mm

# DN 6475*, ≤≥ 1000 mm

# DN 6873**, ≤≥ 600 mm

# DN 6874**, ≤≥ 800 mm

# DN 6875**, ≤≥ 1000 mm

∂ 545 mm

# DN 6450, ≤≥ 1000 mm

# DN 6451, ≤≥ 1200 mm

≥ 049747

∂ 545 mm

# DN 803C

# DN 802C

∂ 545 mm

# DN 800C

∂ 545 mm

# DN 801C

∂ 545 mm

X

X

X

X

X

max. 2000

max. 2000

max. 2000

200

200

448

448

448

448

454

# DN 813C

# DN 812C

∂ 545 mm

X

54

54

# DN 810C

∂ 545 mm

X

X

# DN 811C

∂ 545 mm

X

54

40x20

# DN 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger-Winkel

X

40x20

# DN 9908

∂ 480 mm

# DN 9906

∂ 340 mm

Konsolenträger -

Handtuchhalter

# DL 6220 *, ≤≥ 800 mm

≥ Vero # 032985

# DL 6221 *, ≤≥ 1000 mm

≥ Vero # 032910

# DL 6222 *, ≤≥ 1200 mm

≥ Vero # 032912

∂ 470 mm

# DL 6320 *, ≤≥ 800 mm

≥ Vero # 032985

# DL 6321 *, ≤≥ 1000 mm

≥ Vero # 032910

# DL 6322 *, ≤≥ 1200 mm

≥ Vero # 032912

∂ 470 mm

# DL 6223 *, ≤≥ 450 mm

≥ Vero # 045450

# DL 6224 *, ≤≥ 550 mm

≥ Vero # 045460

# DL 6225 *, ≤≥ 650 mm

≥ Vero # 045470

# DL 6226 *, ≤≥ 750 mm

≥ Vero # 045480

# DL 6227 *, ≤≥ 950 mm

≥ Vero # 045410

# DL 6228 *, ≤≥ 1150 mm

≥ Vero # 045412

∂ 445 mm

# DL 6323 *, ≤≥ 450 mm

≥ Vero # 045450

# DL 6324 *, ≤≥ 550 mm

≥ Vero # 045460

# DL 6325 *, ≤≥ 650 mm

≥ Vero # 045470

# DL 6326 *, ≤≥ 750 mm

≥ Vero # 045480

# DL 6327 *, ≤≥ 950 mm

≥ Vero # 045410

# DL 6328 *, ≤≥ 1150 mm

≥ Vero # 045412

∂ 470 mm

# DL 6230 *, ≤≥ 500 mm

≥ Darling New # 049953

∂ 426 mm

# DL 6231 *, ≤≥ 600 mm

≥ Darling New # 049963

∂ 516 mm

# DL 6232 *, ≤≥ 800 mm

≥ Darling New # 049983

∂ 541 mm

# DL 6233 *, ≤≥ 1000 mm

≥ Darling New # 049910

∂ 541 mm

84

402

502

402

502

X

X

X

X

X

# DN 9926

∂ 420 mm

Unsichtbarer T-förmiger

Konsolenträger

X

800

# DN 9985, ≤≥ 500 mm

# DN 9986, ≤≥ 1000 mm

∂ 14 mm

Handtuchhalter

X

# DN 6466, ≤≥ 600 mm

# DN 6467, ≤≥ 800 mm

# DN 6468, ≤≥ 1000 mm

∂ 545 mm

800

# DN 6476, ≤≥ 600 mm

# DN 6477, ≤≥ 800 mm

# DN 6478, ≤≥ 1000 mm

∂ 545 mm

X

800

# DN 6770, ≤≥ 400 mm

# DN 6771, ≤≥ 500 mm

# DN 6772, ≤≥ 600 mm

∂ 545 mm

1200

800

# DN 6780, ≤≥ 400 mm

# DN 6781, ≤≥ 500 mm

# DN 6782, ≤≥ 600 mm

∂ 545 mm

X

16

540

# DL 6330 *, ≤≥ 500 mm

≥ Darling New # 049953

∂ 426 mm

# DL 6331 *, ≤≥ 600 mm

≥ Darling New # 049963

∂ 510 mm

# DL 6332 *, ≤≥ 800 mm

≥ Darling New # 049983

∂ 541 mm

# DL 6333 *, ≤≥ 1000 mm

≥ Darling New # 049910

∂ 541 mm

448

# DL 6234 *, ≤≥ 600 mm

≥ D-Code # 034265

# DL 6235 *, ≤≥ 800 mm

≥ D-Code # 034285

# DL 6236 *, ≤≥ 1000 mm

≥ D-Code # 034210

# DL 6237 *, ≤≥ 1150 mm

≥ D-Code # 034212

∂ 460 mm

534

# DL 6334 *, ≤≥ 600 mm

≥ D-Code # 034265

# DL 6335 *, ≤≥ 800 mm

≥ D-Code # 034285

# DL 6336 *, ≤≥ 1000 mm

≥ D-Code # 034210

# DL 6337 *, ≤≥ 1150 mm

≥ D-Code # 034212

∂ 460 mm

265

# DL 6787 *, ≤≥ 600 mm

# DL 6788 *, ≤≥ 800 mm

# DL 6789 *, ≤≥ 1000 mm

# DL 6790 *, ≤≥ 1200 mm

∂ 565 mm

# DL 6791 L/R/B *, ≤≥ 1500 mm

# DL 6792 L/R/B *, ≤≥ 1800 mm

∂ 565 mm

265

# DN 7255, ≤≥ 600 mm

# DN 7256, ≤≥ 800 mm

∞ 1 x 14 W

# DN 7257, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

# DN 7258, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 28 W

# DN 7265, ≤≥ 1500 mm

∞ 1 x 35 W

∂ 170 mm

IP 44

# DN 7275, ≤≥ 600 mm

# DN 7276, ≤≥ 800 mm

∞ 1 x 14 W

# DN 7277, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

# DN 7278, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 28 W

# DN 7275, ≤≥ 1500 mm

∞ 1 x 35 W

∂ 170 mm

IP 44

# DN 7535, ≤≥ 600 mm

# DN 7536, ≤≥ 800 mm

∞ 1 x 14 W

# DN 7537, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

∂ 270 mm

IP 44

# DN 7538

∞ 1 x 28 W

∂ 270 mm

IP 44

# DN 7905, ≤≥ 600 mm

# DN 7906, ≤≥ 800 mm

∂ 160 mm

264 badmagazin

* ≥ Aufsatzbecken

** ≥ Einbauwaschtisch

* Zusatzmodul: Innenausstattung für Schubladen ist nicht im Lieferumfang enthalten

badmagazin 265


Delos

Design by EOOS

Design by EOOS

Delos

X

X

X

X

1200-1800

X

1200

30

max. 1600

265

265

218

438

760

760

860

# DL 6891 L/R/B *, ≤≥ 1500 mm

# DL 6892 L/R/B *, ≤≥ 1800 mm

∂ 565 mm

800

# DL 6991 L/R/B *, ≤≥ 1500 mm

# DL 6992 L/R/B *, ≤≥ 1800 mm

∂ 565 mm

800

45

max. 2000

# DL 6746 *, ≤≥ 500 mm

# DL 6747 *, ≤≥ 600 mm

∂ 565 mm

45

# DL 6846 *, ≤≥ 500 mm

# DL 6847 *, ≤≥ 600 mm

∂ 565 mm

max. 2000

# DL 7346

∞ 1 x 21 W

∂ 23/76 mm

IP 44

# DL 7541, ≤≥ 600 mm

∞ 1 x 19 W

# DL 7542, ≤≥ 800 mm

# DL 7543, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 138/208 mm

IP 44

# DL 7544

∞ 1 x 38 W

∂ 138/208 mm

IP 44

# DL 7910,

∂ 130 mm

Ablage

438

438

500

500

# DL 6799 *

∂ 565 mm

# DL 6899 *

∂ 565 mm

# DL 020C

∂ 565 mm

# DL 023C

∂ 565 mm

500

500

max. 2000

max. 2000

max. 2000

1760

1760

45

45

345

45

345

52

880

880

44,5

# DL 040C

∂ 565 mm

# DL 043C

∂ 565 mm

# DL 030C

∂ 565 mm

# DL 9990

∂ 45 mm

Handtuchhalter

# DL 1288

∂ 250 mm

# DL 1289

∂ 370 mm

# DL 1290

∂ 250 mm

# DL 1291

∂ 370 mm

max. 2000

max. 2000

max. 2000

45

45

345

45

345

Design by Sergei Tchoban

Esplanade

# DL 033C

∂ 565 mm

# DL 050C

∂ 565 mm

# DL 053C

∂ 565 mm

1

1

2

2

1

max. 1200

X

1200-1800

X

2

200

200

8

40x20

40x20

560

650

560

860

860

860

535

220

535

220

450

430

450

410

450

430

# 2F 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger-Winkel

# 2F 9903

∂ 480 mm

# 2F 9904

∂ 340 mm

Konsolenträger-

Handtuchhalter

# DL 9905

∂ 130 mm

Glasablage

# DL 7240, ≤≥ 450 mm

∞ 1 x 9 W

# DL 7241, ≤≥ 600 mm

∞ 1 x 13 W

# DL 7242, ≤≥ 800 mm

∞ 1 x 16 W

# DL 7243, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

# DL 7244, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 26 W

∂ 105 mm

IP 44

# DL 7246

∞ 1 x 26 W

∂ 105 mm

IP 44

# DL 7340, ≤≥ 450 mm

# DL 7341, ≤≥ 600 mm

∞ 1 x 8 W

# DL 7342, ≤≥ 800 mm

# DL 7343, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 13 W

# DL 7344, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 21 W

∂ 23/76 mm

IP 44

25

60

35

665

615

850

280

120

210

25

905

25

60

35

665

615

605

280

120

210

25

905

400

340

60

115

285

325

150 70

180

80

180

90

265

135

185

400

80

320

60

340

160

310

80

85

140

180

190

355

55

400

340

60

115

285

325

180

350

95

ø 102

ø 55

90

265

225

360

350

330

1 # 2622850000

# 2622850030

2 # ES 9051

1 # 2622600000

# 2622600030

2 # ES 9050

# 2265100000 Silk

# 2266100000 Oak

# 2261100000 Silk

# 2262100000 Oak

1 # 0069790000

(SoftClose)

2 # 2553090000 © } Silk

# 2554090000 © } Oak

266 badmagzin


≤≥

Tiefe

Breite

L/R/B Links/Rechts/beidseitig

∞ Mit Beleuchtung

badmagazin 267


Esplanade

Design by Sergei Tchoban

Design by Duravit

Fogo

3

X

X

600

X

1200

1

215

215

215

215

215

2

450

650

410

440

40 200

# 0014220000

ø110

70 - 100

# FO 8377, ≤≥ 1200 mm (l)

# FO 8378, ≤≥ 1200 mm (r)

# FO 8380, ≤≥ 1300 mm (l)

# FO 8381, ≤≥ 1300 mm (r)

# FO 8383, ≤≥ 1400 mm (l)

# FO 8384, ≤≥ 1400 mm (r)

∂ 360 mm

# FO 8382, ≤≥ 1400 mm (m)

# FO 8385, ≤≥ 1600 mm (m)

# FO 8388, ≤≥ 1800 mm (m)

∂ 360 mm

# FO 8520 (m)

∂ 550 mm

# FO 8521, ≤≥ 800 mm (m)

# FO 8522, ≤≥ 1000 mm (m)

# FO 8523, ≤≥ 1200 mm (m)

∂ 550 mm

# FO 8524 (l)

# FO 8525 (r)

∂ 550 mm

45

400

320

ø102

355

950

45

400 505

115

185

60

340

865

155

15

70 - 115

X

X

1200

X

80

200

320

140 -170

160 -200

215

215

215

215

310

ø100

1 # 0069790000

(SoftClose)

2 # 2146090000 © } { Silk

# 2147090000 © } { Oak

# 0872800005 ©

# 0872800085 ©

# 8990250006

# FO 8527, ≤≥ 1500 mm (m)

# FO 8531, ≤≥ 1800 mm (m)

∂ 550 mm

# FO 8528, ≤≥ 1500 mm (l)

# FO 8529, ≤≥ 1500 mm (r)

# FO 8532, ≤≥ 1800 mm (l)

# FO 8533, ≤≥ 1800 mm (r)

∂ 550 mm

# FO 8526 (b)

∂ 550 mm

# FO 8530, ≤≥ 1500 mm (b)

# FO 8534, ≤≥ 1800 mm (b)

∂ 550 mm

500

X

max. 2000

max. 2000

200

80

80

40x20

84

X

200

70

X

1850

# FO 9985, ≤≥ 500 mm

# FO 9986, ≤≥ 1000 mm

∂ 14 mm

Handtuchhalter

# FO 089C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# FO 079C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# FO 9907

Doppelsteckdose

# FO 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger-Winkel

860

900

80

max. 2000

80

max. 2000

200

# ES 9050, ≤≥ 560 mm

≥ 262260

# ES 9051, ≤≥ 810 mm

≥ 262285

∂ 510 mm

# ES 9922

∂ 373 mm

# ES 9090 ∞, ≤≥ 700 mm

# ES 9091 ∞, ≤≥ 1000 mm

∂ 42 mm

# ES 9055 L/R

∂ 430 mm

# FO 090C

∂ 550 mm

Variable Konsole

# FO 091C

∂ 550 mm

Variable Konsole

40x20

# FO 9903

∂ 480 mm

Konsolenträger

Handtuchhalter

# FO 9926

∂ 420 mm

Unsichtbarer T-förmiger

Konsolenträger

Fogo

X

X

X

X

Design by Duravit

X

500

294

294

1243

294

1188

80

500

215

215

215

403

552

853

798

480

411

411

100

349

349

# FO 9553, ≤≥ 450 mm

≥ Vero # 045450

# FO 9554, ≤≥ 550 mm

≥ Vero # 045460

# FO 9555, ≤≥ 750 mm

≥ Vero # 045480

# FO 9556, ≤≥ 950 mm

≥ Vero # 045410

# FO 9557, ≤≥ 1150 mm

≥ Vero # 045412

∂ 445/363 mm

# FO 9572, ≤≥ 800 mm

≥ Vero # 032985

# FO 9573, ≤≥ 1000 mm

≥ Vero # 032910

# FO 9574, ≤≥ 1200 mm

≥ Vero # 032912

∂ 462/380 mm

# FO 8370, ≤≥ 900 mm (l)

# FO 8371, ≤≥ 900 mm (r)

# FO 8372, ≤≥ 1000 mm (l)

# FO 8373, ≤≥ 1000 mm (r)

# FO 8374, ≤≥ 1100 mm (l)

# FO 8375, ≤≥ 1100 mm (r)

∂ 360 mm

# FO 8377, ≤≥ 1200 mm (l)

# FO 8378, ≤≥ 1200 mm (r)

# FO 8380, ≤≥ 1300 mm (l)

# FO 8381, ≤≥ 1300 mm (r)

# FO 8383, ≤≥ 1400 mm (l)

# FO 8384, ≤≥ 1400 mm (r)

∂ 360 mm

# FO 8382, ≤≥ 1400 mm (m)

# FO 8385, ≤≥ 1600 mm (m)

# FO 8388, ≤≥ 1800 mm (m)

∂ 360 mm

# FO 9542

∂ 550 mm

# FO 6807

∂ 490 mm

Abfallsammler

# FO 6802

Einbauversion

# FO 6803

Aufputzversion

∂ 200 mm

Waschplatzmodul

# FO 6805

Einbauversion

# FO 6806

Aufputzversion

∂ 200 mm

Waschplatzmodul

# FO 9543

∂ 550 mm

268 badmagazin

(l)

(r)

Ausschnitt links

Ausschnitt rechts

(m) Ausschnitt mittig

(b) Ausschnitt beidseitig

Passende Keramik siehe aktuelle Preisliste.

(l)

(r)

Ausschnitt links

Ausschnitt rechts

(m) Ausschnitt mittig

(b) Ausschnitt beidseitig

Passende Keramik siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 269


Fogo

Design by Duravit

Design by Christian Werner

Ketho

X

X

1200–1800

600

800

X

X

X

X

X

84

797

797

740

740

410

410

410

480

426

# FO 9983, ≤≥ 500 mm

# FO 9984, ≤≥ 1000 mm

∂ 14 mm

Handtuchhalter

# FO 9614, ≤≥ 597 mm

∞ 1 x 8 W

# FO 9615, ≤≥ 797 mm

# FO 9616, ≤≥ 997 mm

∞ 1 x 13 W

# FO 9680, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 21 W

# FO 9681, ≤≥ 1500 mm

# FO 9682, ≤≥ 1800 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 23/76 mm

IP 44

# FO 9620

≤≥ 1200-1500 mm

∞ 1 x 21 W

≤≥ 1501-1800 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 23/76 mm

IP 44

# FO 9672

Mit Holzunterboden

# FO 9673

Mit Unterboden aus Glas (beleuchtet)

∞ 1 x 13 W

∂ 210/263 mm

IP 44

# FO 9674

Mit Holzunterboden

# FO 9675

Mit Unterboden aus Glas (beleuchtet)

∞ 1 x 13 W

∂ 210/263 mm

IP 44

# KT 6685, ≤≥ 450 mm

≥ Vero # 045450

# KT 6686, ≤≥ 550 mm

≥ Vero # 045460

# KT 6684, ≤≥ 650 mm

≥ Vero # 045470

# KT 6687, ≤≥ 750 mm

≥ Vero # 045480

# KT 6688, ≤≥ 950 mm

≥ Vero # 045410

# KT 6689, ≤≥ 1150 mm

≥ Vero # 045412

∂ 440 mm

# KT 6635, ≤≥ 450 mm

≥ Vero # 045450

# KT 6636, ≤≥ 550 mm

≥ Vero # 045460

# KT 6624, ≤≥ 650 mm

≥ Vero # 045470

# KT 6637, ≤≥ 750 mm

≥ Vero # 045480

# KT 6638, ≤≥ 950 mm

≥ Vero # 045410

# KT 6639, ≤≥ 1150 mm

≥ Vero # 045412

∂ 440 mm

# KT 6690, ≤≥ 800 mm

≥ Vero # 032985

# KT 6691, ≤≥ 1000 mm

≥ Vero # 032910

# KT 6692, ≤≥ 1200 mm

≥ Vero # 032912

∂ 455 mm

# KT 6640, ≤≥ 800 mm

≥ Vero # 032985

# KT 6641, ≤≥ 1000 mm

≥ Vero # 032910

# KT 6642, ≤≥ 1200 mm

≥ Vero # 032912

∂ 455 mm

# KT 6694*, ≤≥ 800 mm

# KT 6695*, ≤≥ 1000 mm

# KT 6696*, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

500

500

X

X

1400

1400

X

426

426

426

426

496

1000

740

1200

740

500

880

1760

1760

# KT 6894***, ≤≥ 800 mm

# KT 6895***, ≤≥ 1000 mm

# KT 6896***, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

# KT 6794**, ≤≥ 800 mm

# KT 6894***, ≤≥ 800 mm

# KT 6795**, ≤≥ 1000 mm

# KT 6895***, ≤≥ 1000 mm

# KT 6796**, ≤≥ 1200 mm

# KT 6896***, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

# KT 6697 L/R/B*

# KT 6797 L/R/B*

∂ 550 mm

# KT 6897 L/R/B***

∂ 550 mm

# KT 6654*, ≤≥ 800 mm

# KT 6555*, ≤≥ 1000 mm

# KT 6656*, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

# FO 9676

Mit Holzunterboden

# FO 9677

Mit Unterboden aus Glas (beleuchtet)

∞ 1 x 21 W

∂ 210/263 mm

IP 44

# FO 9678

Mit Holzunterboden

# FO 9679

Mit Unterboden aus Glas (beleuchtet)

∞ 2 x 13 W

∂ 210/263 mm

IP 44

# FO 9550 L/R

∂ 250 mm

# FO 9546 L/R

∂ 230 mm

# FO 9547 L/R

∂ 420 mm

1400

496

X

496

X

496

1400

496

1400

496

# KT 6857 L/R/B***

∂ 550 mm

# KT 6854***, ≤≥ 800 mm

# KT 6855***, ≤≥ 1000 mm

# KT 6856***, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

# KT 6754**, ≤≥ 800 mm

# KT 6755**, ≤≥ 1000 mm

# KT 6756**, ≤≥ 1200 mm

∂ 550 mm

# KT 6657 L/R/B*

# KT 6757 L/R/B*

∂ 550 mm

# KT 6857 L/R/B***

∂ 550 mm

Ketho

Design by Christian Werner

450

X

650

X

1200

500

500

X

X

X

X

440

X

750

750

750

750

750

240

670

500

430

410

480

550

410

# KT 6675, ≤≥ 500 mm

≥ Darling New # 049953

∂ 412 mm

# KT 6676, ≤≥ 600 mm

≥ Darling New # 049963

∂ 502 mm

# KT 6677, ≤≥ 800 mm

≥ Darling New # 049983

# KT 6678, ≤≥ 1000 mm

≥ Darling New # 049910

∂ 527 mm

# KT 6631, ≤≥ 500 mm

≥ Darling New # 049953

∂ 412 mm

# KT 6632, ≤≥ 600 mm

≥ Darling New # 049963

∂ 502 mm

# KT 6633, ≤≥ 800 mm

≥ Darling New # 049983

# KT 6634, ≤≥ 1000 mm

≥ Darling New # 049910

∂ 527 mm

# KT 6670, ≤≥ 600 mm

≥ D-Code # 034265

# KT 6667, ≤≥ 800 mm

≥ D-Code # 034285

# KT 6668, ≤≥ 1000 mm

≥ D-Code # 034210

# KT 6669, ≤≥ 1150 mm

≥ D-Code # 034212

∂ 455 mm

# KT 6650, ≤≥ 600 mm

≥ D-Code # 034265

# KT 6647, ≤≥ 800 mm

≥ D-Code # 034285

# KT 6648, ≤≥ 1000 mm

≥ D-Code # 034210

# KT 6649, ≤≥ 1150 mm

≥ D-Code # 034212

∂ 455 mm

# KT 6662 L/R

≥ Starck 3 # 030348

∂ 465 mm

# KT 6663, ≤≥ 650 mm

≥ Starck 3 # 030470

# KT 6664, ≤≥ 800 mm

≥ Starck 3 # 030480

# KT 6665, ≤≥ 1000 mm

≥ Starck 3 # 030410

∂ 465 mm

# KT 7229

∂ 41 mm

# KT 7230, ≤≥ 650 mm

∞ 1 x 13 W

# KT 7231, ≤≥ 800 mm

∞ 1 x 14 W

# KT 7232, ≤≥ 1000 mm

# KT 7233, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 21 W

∂ 41 mm

# KT 7530 L/R

∞ 2 x 14 W

∂ 180 mm

500

# KT 7531, ≤≥ 800 mm

# KT 7532, ≤≥ 1000 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 180 mm

500

# KT 7533 ∞ 2 x 14 W

∂ 180 mm

# KT 2537 L/R

∂ 135 mm

# KT 2530 L/R

∂ 360 mm

1200

X

1200

450

400

500

410

480

480

550

550

500

1320

1800

550

880

270 badmagazin

# KT 6666

≥ Starck 3 # 033213

∂ 465 mm

# KT 6643, ≤≥ 650 mm

≥ Starck 3 # 030470

# KT 6644, ≤≥ 800 mm

≥ Starck 3 # 030480

# KT 6645, ≤≥ 1000 mm

≥ Starck 3 # 030410

∂ 465 mm

# KT 6646

≥ Starck 3 # 033213

∂ 465 mm

# KT 6629 L/R

≥ Vero # 070350

∂ 225 mm

# KT 6630

≥ Vero # 070445

∂ 320 mm

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen. ** Höhenverstellbar

# KT 2528 L/R

∂ 360 mm

* ≥ Aufsatzbeckens

# KT 1266 L/R

∂ 360 mm

# KT 1267 L/R

∂ 360 mm

** ≥ Einbauwaschtisch ‡ *** ≥ Einbauwaschtisch ≥

# KT 1265 L/R

∂ 360 mm

badmagazin 271


Licht und Spiegel

Design by Matteo Thun

Onto

115

140

X

400

400

122

50

797

67x62

200

ø 67

63

125

67x62

200

ø 67

63

125

280

75

200

280

e-mood

# LM 9598

∞ 1 x 24 W

∂ 70 mm

e-mood

# LM 9599

∞ 2 x 18 W

∂ 70 mm

# LM 9952

Handsender

# LM 9953

Funkwandtaster

Fogo

# LM 9614, ≤≥ 597 mm

∞ 1 x 8 W

# LM 9615, ≤≥ 797 mm

# LM 9616, ≤≥ 997 mm

∞ 1 x 13 W

# LM 9680, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 21 W

# LM 9681, ≤≥ 1500 mm

# LM 9682, ≤≥ 1800 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 23/76 mm

IP 44

495

190

ca.55

15

645

535

450

520

280

120

ca.

175

335

35

900

495

195

ca.55

15

645

535

120

520

280

ca.

175

ø 335

35

900

160

ca.40

580

215

ø 430

100 100

ø 340

»200-250

5

155

900

160

ca.40

600

215

ø 430

100 100

ø 340

5

155

880

»200-250

1200–1800

1200

X

1200

# 2631520030 ≥

# 2630520030 ≥

# 2629430028 • ‡

# 2629430000 • ‡

797

660

660

660

200

40

200

40x20

Fogo

# LM 9620

≤≥ 1200-1500 mm

∞ 1 x 21 W

≤≥ 1501-1800 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 23/76 mm

IP 44

Multibox

# LM 9708

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

Einbauversion

Multibox

# LM 9770, ≤≥ 600 mm

# LM 9771, ≤≥ 800 mm

# LM 9772, ≤≥ 1000 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

Multibox

# LM 9773

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

# OT 6672

∂ 506 mm

# OT 828C

∂ 550 mm

# OT 829C

∂ 550 mm

# OT 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger

Winkel

# OT 9933

∂ 480 mm

Konsolenträger

Handtuchhalter

# OT 9926

∂ 420 mm

Unsichtbarer

T-förmiger

Konsolenträger

X

1200

X

600

500

660

660

660

800

Multibox

# LM 9700, ≤≥ 600 mm

# LM 9701, ≤≥ 800 mm

# LM 9702, ≤≥ 1000 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

Multibox

# LM 9703

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

Multibox

# LM 9705, ≤≥ 600 mm

# LM 9706, ≤≥ 800 mm

# LM 9707, ≤≥ 1000 mm

∞ 2 x 14 W

∂ 186 mm

IP 44

Einbauversion

# LM 9870

Spiegel mit Beleuchtung

∞ 1 x 13 W

X

410

# OT 2540, ≤≥ 400 mm

# OT 2541, ≤≥ 500 mm

# OT 2542, ≤≥ 600 mm

∂ 550 mm

X

# OT 8270, ≤≥ 1000 mm

# OT 8271, ≤≥ 1200 mm

∂ 440 mm

150

X

# OT 8272, ≤≥ 1500 mm

# OT 8273, ≤≥ 1800 mm

∂ 440 mm

150

# OT 9938, ≤≥ 400 mm

∂ 400 mm

X

800

# OT 7279, ≤≥ 440 mm

∞ 1 x 8 W

# OT 7280, ≤≥ 1000 mm

# OT 7281, ≤≥ 1200 mm

∞ 1 x 21 W

# OT 7282, ≤≥ 1400 mm

∞ 1 x 28 W

∂ 40 mm

IP 44

# OT 1280 L/R

∂ 360 mm

1760

272 badmagazin

badmagazin 273


PuraVida

Design by Phoenix Design

Design by Phoenix Design

PuraVida

1

1

1

1

1

3

2

2

2

2

2

1

1

1

2

2

2

E

E

E

E

390

630

575

545

575

630

390

545

415

205

450

225

525

230

425

220

335

360

B

D

B

D

55

B

D

B

D

420

225

355

360

355

360

355

360

A

280

55

A

280

60

A

280

60

A

280

125

55

500

200

165

80

55

55

355

ø

360

ø 102

50

130

ø 55

ø 102

95

30

55

355

102

360

165

80

180

ø

130

C

130

C

145

C

145

C

135

400

220

400

400

65

400

40

400

185

ø110

630

580

80

X

660

610

80

850

650

600

80

X

635

585

80

850

675

625

80

850

230

115

135

40

135

365

195

40

195

# 0014220000

70-95

130

1 # 2700700000

# 2700700030

# 2700600000

# 2700600030

2 # 0858100000

A B C D E

700 700 500 160 230 520

600 600 465 160 225 470

1 # 2700700000

# 2700700030

# 2700600000

# 2700600030

2 # 0858120000

1 # 2701700000

# 2701700030

# 2701600000

# 2701600030

2 # 0858100000

A B C D E

700 700 500 180 230 520

600 600 465 180 230 470

1 # 2701700000

# 2701700030

# 2701600000

# 2701600030

2 # 0858120000

1 # 0720500000

2 # 0858130000

125

175

80

# 2247100000

130

180

80

230

# 2246100000

325

180

225

360

1 # 0069190000

(SoftClose)

2 2219090000 © }

220

185

355

1 # 0069190000

(SoftClose)

2 2132090000 © }

40

95

45

90

135

955

185

885

1 # 0069190000

(SoftClose)

2 # 2119090000 © } {

3 # 0872700005 ©

135-165

150

15

70-110

155-195

ø100

# 8990250006

308

800

max. 2000

max. 2000

34

34

388

395

234

234

75

30

695

100

120

85

30

700

480

160

70

1000

110

85

500

250

105

165

70

# PV 6765 L/R

∂ 358 mm

≥ 072150

# PV 6767

∂ 450 mm

≥ 037110

# PV 071C

# PV 073C L/R

# PV 075C

∂ 550 mm

# PV 072C

# PV 074C L/R

# PV 076C

∂ 550 mm

680

650

150

30

900

680

570

150

900

710

660

120

850

660

610

100

850

X

34

40x20

200

40

200

800

376

500

85

570

30

100

480

100

160

900

»200-250

325

180

80

125

175

# PV 070C

X = 1300, 1500, 1700, 1800 mm

∂ 550 mm

≥ # 037070

234

# PV 9902

∂ 425 mm

Konsolenträger-

Winkel

# PV 9933

∂ 480 mm

Konsolenträger-

Handtuchhalter

# PV 6769

∂ 550 mm

376

460

X

# PV 9200, ≤≥ 460 mm

# PV 9201, ≤≥ 600 mm

# PV 9202, ≤≥ 800 mm

∂ 550 mm

# PV 9420

∂ 41 mm

600

# 0370700000 •

# 0369700000 •

# 0371100000

# 0371100030

# 0721500000

# 2247150000

460

X

X

460

1800

939

600

620

601

200

200

70

70

# PV 9421, ≤≥ 720 mm

∞ 1 x 14 W

# PV 9422, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

∂ 41 mm

IP 44

# PV 9424, ≤≥ 720 mm

∞ 1 x 14 W

# PV 9425, ≤≥ 1000 mm

∞ 1 x 21 W

∂ 188 mm

IP 44

# PV 9203

∂ 450 mm

# PV 9205 L/R

∂ 360 mm

# PV 9206 L/R

∂ 360 mm

# PV 9920

∂ 320 mm

# PV 9921

∂ 420 mm

274 badmagazin

badmagazin 275


400

400

55

400

220

400

220

400

220

400

55

220

Scola

Design by Duravit

SensoWash

1

3

3

3

2

1

1

1

1

1

2

2

2

2

2

225

85

85

225

225

85

85

225

620

620

695

725

725

460

145

460

145

460

145

460

145

370

365

360

390

370

370

370

370

615

615

615

615

515

530

515

515

153

153

153

153

60

250

490

185

370

225

365

515

60

250

490

185

225

250

60

490

185

225

250

60

490

185

225

400 610

55 35 20 115

ø 55

ø102

400 610

55 35 20 115

ø 55

ø102

385 635

40 125

375

15

775

400 610

35 20 115

470

15

885

400 610

35 20 115

470

15

885

510

460

120

800

510

460

120

800

540

460

120

850

540

460

120

850

95

95

210

230

230

370

370

# 0684600000

# 0684600011

# 0685600000

# 0685600011

1 # 0684600000

# 0684600011

2 # 0030591000

1 # 0685600000

# 0685600011

2 # 0030591000

170

370

180

170

370

180

775

390

165

885

100

170

820

885

WA

IG 1/2”

100

170

820

230-320

320

355

WA

IG 1/2”

320

355

200-

230

385

210-

230

400

275

400

265-

300

285-

300

90 90

100

150

250-

300

250-

300

SensoWash

Starck 3

1 # 610000 00 . . . . . 00*

2 # 2226090000 © }

Starck 3

1 # 610001 00 . . . . . 00*

2 # 2226590000 © }

D-Code

1 # 610100 00 . . . . . 00*

2 # 2142090000 © } {

3 # 0927000004 © > < =

# 0927100004 © ¢

Starck 2

1 # 610000 00 . . . . . 00*

2 # 2129090000 © } {

3 # 0933000005 ©

# 0933000085 ©

Starck 2

1 # 610001 00 . . . . . 00*

2 # 2129590000 © } {

3 # 0933000005 ©

# 0933000085 ©

1

1

1

1

1

2

2

2

2

2

3

3

625

590

620

620

1

1

370

365

365

360

260

370

375

370

375

2

2

515

515

530

515

515

705

705

><

400 610

55 35 20 115

55

105

102

400 610

55 35 20 115

55

105

102

400

635

65 40 125

ø55

370

95

390

ø102

400 610

55 35 20 115

370

390

ø 55

105

ø 102

400 610

65 35 20 115

ø 55

105

ø 102

610

115

515

365

610

115

515

365

370

370

360

370

370

35 20

35

800

35 20

35

800

180

180

180

180

180

400

400

170

170

100

165

170

170

55

230

230

230-320

265-

300

285-

300

220

320

Darling New

1 # 610000 00 . . . . . 00*

2 # 2544090000 © }

355

WA

IG 1/2”

90 90

220

320

355

Darling New

1 # 610001 00 . . . . . 00*

2 # 2544590000 © }

210-

260

400

265-

300

285-

300

230

330

365

D-Code

1 # 610100 00 . . . . . 00*

2 # 2223090000 © }

230-320

265-

300

285-

300

320

Starck 2

1 # 610000 00 . . . . . 00*

2 # 2533090000 © }

355

WA

IG 1/2”

90 90

320

355

Starck 2

1 # 610001 00 . . . . . 00*

2 # 2533590000 © }

800

730

300

200-

230

330

390

80

170

400

715

800

730

WA

IG 1/2”

325

390

330

170

400

715

250-

300

250-

300

Starck 3

1 # 610000 00 . . . . . 00*

2 # 2141090000 © } {

3 # 0920000005 © > < =

# 0920100005 © ¢ =

# 0920100085 © ¢ =

Starck 3

1 # 610001 00 . . . . . 00*

2 # 2141590000 © } {

3 # 0920000005 © > < =

# 0921000005 © ¢ =

# 0920100085 © ¢ =

276 badmagazin

* Optionales Zubehör: ProBox (# 0050710000) Sicherungseinrichtung Typ AB/EN 13077. Weitere Informationen siehe aktuelle Preisliste * Optionales Zubehör: ProBox (# 0050710000) Sicherungseinrichtung Typ AB/EN 13077. Weitere Informationen siehe aktuelle Preisliste

badmagazin 277


Starck 1

Design by Philippe Starck

Design by Philippe Starck

Starck 1

1

1

1

1

1

2

3

2

2

3

2

2

ø 35

115

ø 35

D

90

D

B

D

D

310

B

45

B

520

295

530

265

B

570

315

260

330

165

175

530

265

330

A

A

A

A

535

705

570

530

530

E

F

G

60

280

C

X

E

F

G

60

280

C

X

E

F

G

60

280

C

850

E

F

G

60

280

C

850

20

630

580

120

165

850

50

580

180

530

280

150

185

50 85

850

75

655

90

605

280

150

100

50 95

850


145

755

600

570

150

170

130

30

900

145

755

600

150

130

30

170

900

145

755

600

150

135

30

165

900

A B C D E F G

900 900 550 170 300 50 630 580

750 750 545 170 300 50 630 580

# 2303700000

# 2303700070 •

1 # 2305570000

# 2305570070 •

2 # 0030491000

# 0408530000 •

# 0408330000 •

# 0447530000 •

1 # 0405900000

# 0405900030

# 0405750000

# 0405750030

2 # 0863500000

1 # 0405900000

# 0405900030

# 0405750000

# 0405750030

2 # 0863510000

3 # 0030501000

1 # 0405900000

# 0405900030

# 0405750000

# 0405750030

2 # 0863550000

1 # 0405900000

# 0405900030

# 0405750000

# 0405750030

2 # 0863560000

3 # 0030501000

# 0407530000 ‡

80

80

ca.305

1

1

1

1

1

480

240

460

230

ø 470

235

470

235

380

220

190

2

3

2

2

2

2

480

460

ø 470

470

470

570

315

570

315

580

330

570

315

815

ø 35

285

90

570

315

285 815

ø 35

90

145

150

100

200

30

145

150

145

155

30

900

ca.105

min.100

30

795

665

635

150

100

ca.5

900

ca.105

min.100

30

795

665

635

150

100

ca.5

900

ca.105

min.100

30

795

665

635

150

95

10

900

570

570

580

1100

1100

# 0446480000

# 0445460000 •

# 0386470027*

# 0386470028* •

# 0387470027*

# 0387470028* •

# 0388470000* •

90

90

90

90

145

75

90

480

100

75

90

480

100

630

580

60

170

850

630

580

60

170

850

620

600

550

60

165

850

655

605

150

50 95

850


655

605

150

50 95

850


1 # 0405570000

2 # 0863520000

1 # 0405570000

2 # 0863530000

3 # 0030501000

1 # 0406580000

2 # S1 9520

1 # 2309100000

# 2309100070 •

2 # 0030481000

1 # 2307100000

# 2307100070 •

2 # 0030481000

278 badmagazin

* Weitere Informationen siehe aktuelle Preisliste

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen.

badmagazin 279


220

220

Starck 1

Design by Philippe Starck

Design by Philippe Starck

Starck 2

1

1

1

47,5

235

120

47,5

105

160

460

2

2

2

ca.105

795

ø 470

235

655

605

410

470

120

ca.5 100

282,5 282,5

565

900

ca.105

795

470

235

655

605

410

470

120

ca.5 100

282,5 282,5

565

900

ca.105

795

380

220

655

605

430

470

120

150

ca.5 100

240 325

565

900

460

675/675

16

595/625

75

440

80

230

80

~100

900

150/120

395

~ 195

16

680

90

630

405

435

120

~100

365

115

900

B

D

60

120

200

E

A

280

75

15

140

F

B

D

60

120

200

E

A

280

75

15

140

F

500

250

~ 100

60

200

375

600

280

75

15

120

140

345

390

210

60

120

305

500

200

100

100

270

100 100

100

100

C

C

16

170

170

ca.105

100

100

100

»150-200

ca.105

100

»150-200

ca.105

100

»150-200

16

90

100

100

115

»200-250

630

580

80

X

630

580

60

850

675/675

565/625

150

120

900

850

795

605

900

795

605

900

795

605

900

620

# 0386470000

# 0386470070 •

3

1

2

1

2

575

640

575

640

410

410

410

250

415

230

900

395

ca.5

ca.5

ca.5

# 0387470000

# 0387470070 •

# 0388470000 •

# 2322460000

1

2

1

2

1

2

540

570

630

540

620

105

360

370

360

370

365

370

365

370

360

375

~100

A B C D E F

232355 550 485 170 250 355 325

A B C D E F

232355 550 485 170 250 355 325

232360 600 500 170 250 3750 340

232360 600 500 170 250 3750 340

232365 650 510 165 250 400 355

232365 650 510 165 250 400 355

# 2321440000 •

1 # 2323650000

# 2323650030

# 2323600000

# 2323600030

# 2323550000

# 2323550030

2 # 0858330000

1 # 2323650000

# 2323650030

# 2323600000

# 2323600030

# 2323550000

# 2323550030

2 # 0858340000

# 2323600027

# 2323600025

1 # 0714500000

2 # 0858350000

310

60

320

115

425

260

160

80

160

85

170

100

400

90

80

180

385

210

400

ø55

ø102

10

385

ø102

180

50

380

190

400

185

400

185

400

190

400

70

ø 55

ø 102

400

65

ø 55

ø 102

85

120

220

270

40

220

# 0014220000

ø110

70 - 120

630

580

80

130

850

320

180

125

175

265

135

185-

210

400

370

270

125

175-

200

320

180

105

355

320

180

105

355

310

180

80

120

180

80

120

180

310

180

210

345

1045

180

935

160-190

175

180-220

ø100

15

70-135

1 # 0761380000

2 # 0863830000

# 2271150000

80

# 2255100000

80

# 2272100000

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2534090000 © }

1 # 0063320000

# 0063390000

(Absenkautomatik)

2 # 2533090000 © }

# 0274150000

# 0274100000

1 # 0065880000

(SoftClose)

2 # 0210090000 © }

1 # 0065880000

(SoftClose)

2 # 0233090064 © } {

3 # 8727000005 © CLASSIC

# 8727000085 © CLASSIC

# 8727100005 © PURO

# 8727100085 © PURO

# 8990250006

280 badmagazin

* Passende Waschtischunterbauten siehe aktuelle Preisliste

badmagazin 281


180

185

180

Starck 2

Design by Philippe Starck

Design by Philippe Starck Starck1 / Starck 2

3

1

2

1

2

1

2

320

320

570

725

360

400

265

140

ø 55

370

40

ø 102

180

140

40

# 0014220000

95

ø110

360

15

400

370

230

305

ø 102

370

180

40

230

# 0014220000

ø110

70-130

90

700 165 430

ø50

355

345

80 - 110

885

15

400 470

100

820

185

15

70-145

370

250

170-200

190-230

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2128090000 © }

1 # 0063320000

# 0063390000

(Absenkautomatik)

2 # 2129090000 © } {

3 # 0933000005 ©

# 0933000085 ©

ø100

# 8990250006

3

1

2

630

15

400 470

ø

102

885

ø110

360

370

285

285

110

90

265

345

520 260

430

615 250

90

775

85

700 160 430

ø50

355

110

85

265

345

515

430

615 245

85

775

1 # 0065910000

2 # 0835320000

# 0835320007

# 0050411000

Urinalsieb

# 0834320000

# 0834320007

# 0050411000

Urinalsieb

Design by Philippe Starck

ø 450

450

835

1235

1435

Starck

200

40

570

570

425

425

425

# S1 9523

≥ 038647

∂ 500 mm

# S1 9524

≥ 038747

∂ 500 mm

# S1 9526

∂ 565 mm

# S1 9528 L/R/M

∂ 565 mm

# S1 9529 L/R/B

∂ 565 mm

# S1 9915

∂ 375 mm

292

X

X

766

X

60

450

145

1106

850

700

700

1700

200

270

185

40

200

# 0014220000

70-100

885

370

100

820

155

15

70-115

# S1 9716

∞ 1 x 24 W

∂ 100 mm

IP 44

# S1 9717, ≤≥ 600 mm

# S1 9718, ≤≥ 750 mm

∞ 1 x 24 W

∂ 100 mm

IP 44

# S1 9720 L/R, ≤≥ 600 mm

# S1 9721 L/R, ≤≥ 750 mm

∞ 1 x 24 W

∂ 135 mm

IP 44

# S1 9640

∞ 2 x 24 W / 2 x 39 W

∂ 60 mm

# S1 9427, ≤≥ 600 mm

# S1 9428, ≤≥ 800 mm

# S1 9429, ≤≥ 1200 mm

∂ 200 mm

# S1 9108 L/R

∂ 420 mm

370

140-170

160-200

ø 100

1 # 0069810000

# 0069890000

(SoftClose)

2 # 2145090000 © } {

3 # 0933000005 ©

# 0933000085 ©

# 8990250006

282 badmagazin

badmagazin 283


I

I

I

Vero

Design by Duravit

Design by Duravit

Vero

1

1

1

2

2

2

I

I

B

B

B

D

D

D

A

A

A

A

D

E

55

G 280 G

E

55

G 280 G

E1

55

C

55

C

C

B

D

I

D

145

350

250

125

E1

55

G 280 G

55

G 280 G

B

B

470

500

30

55

C

30

55

A

A

600

F

620

510

150

110

850

F1

670

560

150

110

900

F

620

510

150 H1 150

110

850

F1

670

560

80

H

80

110

900

E

55

G 280 G

E

280

200

200

130

3x ø 42

70

130

50

360

A B C D E E1 F F1 G H H1 I

55

55

55

105

# 045412∫00

# 045412∫30

# 045412∫60 •

# 045410∫00

# 045410∫30

# 045410∫60 •

1200 1200 470 175 190 130 ca. 125 720 775 225 485 415 565

1000 1000 470 175 195 135 ca. 130 715 770 175 385 315 465

# 045412∫27*

# 045412∫25*

# 045412∫28* •

# 045410∫27*

# 045410∫25*

# 045410∫28* •

# 045412∫24

# 045410∫24

# 045412∫26*

# 045410∫26*

F

620

510

350

1

2

200

3x ø 42

130

55

165

470

145

A

600

70

280

C

55

C

B

D

A

E

280

55

B

B

D

D

A

600

E

200

130

E

55

G 280 G

55

C

165

470

185

C

C

130

165

150

150 H1 150

110

850

A B C D E F G H1 I

1200 1200 470 175 190 130 720 225 415 565

1000 1000 470 175 195 135 715 175 315 465

F1

G1

H1

150

110

850

A B C D E F1 G1 H1 I

800 800 470 175 195 135 715 620 510 55

600 600 465 165 185 130 720 630 520 55

500 500 470 175 195 130 720 620 510 50

720

630

520

150

110

850

980

720

595

535

80

60

100

850

1 # 045412∫24

2 # 0030741000**

1 # 045410∫24

2 # 0030671000**

1 # 045480∫00

# 045480∫30

# 045480∫60 •

2 # 0030661000**

1 # 045460∫00

# 045460∫30

# 045460∫60 •

2 # 0030631000**

1 # 045450∫00

# 045450∫30

# 045450∫60 •

2 # 0030651000**

1 # 0453600000

2 # 0030631000**

# 0703500000

# 0703500008 (r)

# 0703500009 (l)

130

55

280

450

F

195

350

190

350

B

G

190

D

B

D

H

150

110

850

F2

G2

H2

150

110

900

720

350

630

190

520

150

110

850

980

F

620

510

150

110

850

720

630

520

150

850

250

450

450

450

A

A

A B C D E F F1 F2 G G1 G2 H H1 H2 I

800 800 470 175 195 135 715 715 765 620 620 670 510 510 560 55

700 700

600 600 465 165 185 130 720 720 770 630 630 680 520 520 570 55

500 500 470 175 195 130 720 720 770 620 620 670 510 510 560 50

130

200

30

200

165 130

3x ø 42

70

A B C D E F G

1200 1200 470 175 190 130 720 225

1000 1000 470 175 195 135 715 175

130

50

100

145

85

130

50

230

160

55

130

50

30

230

55

160

130

50

230

160

55

ca.130

30

100

100

C

150

130

40

135

C

770

680

570

150

110 55

900

1030

720

620

540

100

80

850

720

635

525

150

110

850

770

685

575

150

110

900

720

635

525

150

110

850

770

600

900

770

590

560

150

30

900

A B C D

A B C D

# 045480∫00

# 045480∫30

# 045480∫60 •

# 045470∫00

# 045470∫30

# 045470∫60 •

# 045460∫00

# 045460∫30

# 045460∫60 •

# 045450∫00

# 045450∫30

# 045450∫60 •

# 045480∫25*

# 045480∫27*

# 045480∫28* •

# 045470∫25*

# 045470∫27*

# 045470∫28* •

# 045460∫25*

# 045460∫27*

# 045460∫28* •

# 045450∫25*

# 045450∫27*

# 045450∫28* •

# 0453600000

# 0453600025*

1 # 045412∫00

# 045412∫30

# 045412∫60 •

2 # 0030741000**

1 # 045410∫00

# 045410∫30

# 045410∫60 •

2 # 0030671000**

# 0454600041

# 0454600070 •

# 0702250000

# 070445∫00

# 070445∫60 •

# 070445∫27*

# 070445∫41*

600 600 380 150 100

500 500 380 150 105

# 0455600000 •

# 045550∫00 •

600 595 465 165 185

500 500 470 175 195

# 045260∫00

# 045260∫30

# 0452500000

# 0452500030

# 0452500060 •

Rückwand glasiert

284 badmagazin

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen. ** Höhenverstellbar

(r) rechts

(l) links

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen. ** Höhenverstellbar

badmagazin 285


Vero

Design by Duravit

Design by Duravit

Vero

3

1

1

90

20

90

2

2

465

195

470

210

290

360

320

350

315

B

D

570

630

550

550

485

525

20

430

465

A

350

370

350

370

ca.60

30

180

20

170

ca. 35

55

160

ca.35

ca.

160

E

F 280 F

C

ø 55

102

20

102

670

620

120

900

620

510

120

850

ca.865

(ca.815)

685

(635)

635

(585)

150

50

900

(850)

685

(635)

635

(585)

150

900

(850)

G1

G2

120

850

400

45

150

ø

400

215

185

40

215

ø110

70-115

380

# 0014220000

A B C D E F

1250 1250 490 170 190 55 210

300

1050 1050 490 170 190 50 205

# 0315550000 ‡

# 0315550030 ‡

# 0315550060 • ‡

# 0314550000

# 0314550030

# 0314550060 •

# 0330480000 • ≥

# 0330480022 • ≥ *

# 0330430000 • ≥

850 850 490 170 190 50 /

# 0329120000

# 0329120030

# 0329120060 •

# 0329100000

# 0329100030

# 0329100060 •

# 0329850000

# 0329850030

# 0329850060 •

180

355

1 # 006769∫00

(SoftClose)

2 # 2117090000 © }

800

700

300

50

185

710

1 # 006769∫00

(SoftClose)

2 # 211609∫00 © } {

3 # 090900∫05 © > < =

# 090910∫05 © = ¢

155-185

170

175-215

15

70-130

ø100

# 8990250006

1

1

2

1

2

2

540

570

545

295

295

B

D

370

370

370

370

355

370

A

X

70

165

70

165 75

320

320

130

E

720

625

515

F 280 F

150

110

C

55

‡ 850

400

315

180

135

170

185

115

400

145

225

195

400

115

320

180

55

55

102

220

355

ø 50 ø 35

45

325

405

555

45

ø 50 ø 35

150

45

325

405

555 350

45

80

80

190

190

A B C D E F

1250 1250 490 170 190 55 210

1050 1050 490 170 190 50 205

850 850 490 170 190 50 /

1 # 0329120000

# 0329120030

# 0329120060 •

2 # 0030731000**

1 # 032910**00

# 032910**30

# 032910**60 •

2 # 0030721000**

1 # 0329850000

# 0329850030

# 0329850060 •

2 # 0030711000**

# 0030371000

X = 550 mm

≥ # 045460

# 0030381000

X = 755 mm

≥ # 045480

# 0030391000

X = 955 mm

≥ # 045410

# 0030341000

X = 1205 mm

≥ # 032912

# 0030351000

X = 1009 mm

≥ # 032910

# 0030361000

X = 808 mm

≥ # 032985

Handtuchhalter

# 223915∫00

# 224010∫00

# 224010∫30

1 # 006769∫00

(SoftClose)

2 # 221709∫64 © }

700

365

190

440

615

1 # 0061510000

2 # 2801320000

# 2801320007

845

700

365

190

440

# 280032∫00

# 2800320007

615

845

286 badmagazin

** 00-weiß, 08-schwarz

* Waschtische geschliffen in Kombination mit Konsolen *** Höhenverstellbar

badmagazin 287


D-Code Accessoires

Design by Sieger Design

Design by Duravit

2x3

113

133

108

108

170

ø 15

ø 50

63

1900

116

ø 48

# 0099171000

150

116

30

# 0099181000

830

90

ø 48

# 0099191000

90

30

# 0099201000

630

63

94

# 0099261000

54

# 0099041000

230

310

444

# 0099221000

90

630

150

160

# 0099211000

90

# 700023 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Einbauversion *

30 30

840

500

52

1000

1100

130 130

1640

707

637

270

500

900

40

1900

460

950

195 195

1510

ca.480

124

ø 48

78

ø 48

78

ø 48

330

224

2000

# 0099271000

# 0099231000

# 0099241000

# 0099121000

# 0099251000

1000

707

500

2000

275

ø 48

90

# 0099140000

ø 48

80

220

# 0099150000

ø 48

69

21

163

# 0099160000

# 700024 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Einbauversion *

30 30

940

630

52

1200

150 150

1700

707

315

1000

40

1000

195 195

1610

460

ca.480

Starck Accessoires

Design by Philippe Starck

70

130

225

50

70

75

430

Design by Sieger Design

2nd floor

130

115

160

140

185

# 700074 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700075 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

# 700079 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700080 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Für Möbelverkleidung, mit Fußgestell *

# 0097611000

# 0097711000

# 0097911000

# 0097211000

# 0097011000

# 0097511000

A

A

A

X

600 155

255

100

375

430

420

130

40

D

F

52

B

40

425

ca.475

40

565

425

ca.475

605

G

# 0097411000, X = 800 mm

# 0097311000, X = 600 mm

# 0098011000

# 0097111000

# 0097811000

95

# 0097821000

# 0097221000

40

40

C

E

40

I

70 80

H

A B C D E F G H I

I

10 10

H

A B C D E F G H I

ca.130

700074 1700 700 1620 620 1190 400 350 1550 260

700079 1700 700 1620 620 1190 400 350 1680 260

700075 1700 750 1620 670 1190 450 375 1550 280

700080 1700 750 1620 670 1190 450 375 1680 280

# 700076 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700160 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

# 700161 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Einbauversion *

# 700081 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700162 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

# 700163 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Für Möbelverkleidung, mit Fußgestell *

A

A

A

D

52

40

E

C

40

G

40

40

40

F

B

430

ca.475

565

430

ca.475

605

40

J J

H

A B C D E F G H I J

I

10 10

H

A B C D E F G H I

I

ca.130

700076 1800 800 1720 720 1100 485 400 1660 900 55

700081 1800 800 1720 720 1100 485 400 1780 900

700160 1900 900 1820 820 1205 610 450 1790 950 55

700162 1900 900 1820 820 1205 610 450 1880 950

700161 2000 1000 1920 920 1305 710 500 1890 1000 55

700163 2000 1000 1920 920 1305 710 500 1980 1000

288 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 289


Blue Moon

Design by Jochen Schmiddem

Design by Sieger Design

Darling New

# 700143 00 0 00 0000, 1400 x 1400 mm

Einbauversion *

# 700143 00 0 00 0000, 1400 x 1400 mm

Mit Gestell für Verkleidung *

# 700238 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700240 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700242 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

# 700238 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700240 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700242 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

A

A

A

40

1400

100

52

350

100

50

250

1400

560

580

705

100

50

1400

560

705

50

D

100

175 125

F

50

52

C

E

50

G

B

25

ca.455

80

460

H

A B C D E F G H I J

1600 700 1500 550 1050 400 325 1450 800 1580

700238

700240 1700 700 1600 550 1150 400 325 1550 850 1680

I

70

ca.480

25

575

10

460

J

I

10

ca.480

ca.120

600

40

1320

1180

120

52

ø 1160

120

700

1400

140

420 560

1120

420

140

125

2

1396

700

2

700242 1700 750 1600 600 1150 450 350 1550 850 1680

# 700239 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700241 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700243 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

# 700239 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700241 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700243 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

# 700169 00 0 00 0000, 1800 x 1800 mm

Einbauversion *

# 700169 00 0 00 0000, 1800 x 1800 mm

Mit Gestell für Verkleidung *

Mit Poolsystem erhältlich.

50

D

100

175 125

F

52

E

A

50 50

C

G

B

25

ca.455

A

460

ca.480

I

70

H

80

I A B C D E F G H J

25

575

10

I

460

A

J

10

ca.480

ca.120

600

700239 1600 700 1500 550 1050 400 325 1450 800 1580

700241 1700 700 1600 550 1150 400 325 1550 850 1680

700243 1700 750 1600 600 1150 450 350 1550 850 1680

1800

65

340

52

170

100

55

1800

550

570

705

100

55

1800

550

705

# 700244 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700245 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Einbauversion *

# 700244 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700245 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

65

1670

1540

ø

130

90

ø 1540

130

900

1800

140

1520

900

140

135

2

1796

900

2

50

100

D

175 125

F

52

A

E

G

B

25

ca.455

80

460

A

H

I

80

ca.480

25

575

10

460

A

J

I

10

ca.120

ca.480

600

# 790852 00 0 00 0000, 1400 x 1400 mm

≥ Badewannen

# 790867 00 0 00 0000, 1800 x 1800 mm

≥ Badewannen

# 790852 00 0 02 0000, 1400 x 1400 mm

≥ Badewannen mit Ab- und Überlaufgarnitur mit Bodenzulauf

≥ Whirlwanne

# 790867 00 0 01 0000, 1800 x 1800 mm

≥ Badewannen mit Ab- und Überlaufgarnitur mit Bodenzulauf

≥ Pool

Acryleinleger

# 790851 00 0 00 0000, 1400 x 1400 mm

≥ Badewannen

# 790866 00 0 00 0000, 1800 x 1800 mm

≥ Badewannen

# 790851 00 0 02 0000, 1400 x 1400 mm

≥ Badewannen mit Ab- und Überlaufgarnitur mit Bodenzulauf

≥ Whirlwanne

# 790866 00 0 01 0000, 1800 x 1800 mm

≥ Badewannen mit Ab- und Überlaufgarnitur mit Bodenzulauf

Holzeinleger Teak (Echtholz)

# 790880 00 0 01 0000, 1800 x 1800 mm

≥ Pool

Holzeinleger Teak (Dekor)

50

# 700246 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke links mit Acrylverkleidung und Gestell *

C

50

50

115

735

225 155

520

50

A B C D E F G H I J

1800 800 1700 650 1050 500 375 1640 900 1780

700244

700245 1900 900 1800 750 1150 600 425 1740 950 1880

1900

52

1100

50

1800

415

900

25

575

460

1900

1722

950

178

ca.120

ca.480

600

290 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 291


I

Darling New

Design by Sieger Design

Design by Prof. Frank Huster

DuraPlan

1900

1900

A

A

# 700247 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke rechts mit Acrylverkleidung und Gestell *

50

115

735

225 155

520

52

1100

50 50

1800

415

900

25

575

178

460

1722

950

ca.480

ca.120

600

# 720079 00 0 00 0000, 800 x 800 mm

# 720082 00 0 00 0000, 900 x 900 mm

# 720085 00 0 00 0000, 1000 x 1000 mm

# 720089 00 0 00 0000, 1200 x 1200 mm

C

C

90

A B C D

720079 793 793 396,5 396,5

720082 893 893 446,5 446,5

720085 993 993 496,5 496,5

720089 1193 1193 596,5 596,5

B

D

35

1900

1900

# 700248 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Vorwandversion mit Acrylverkleidung und Gestell *

# 700249 00 0 00 0000, 1415 x 1415 mm

Eckversion mit Acrylverkleidung und Gestell *

50

115

115

735

660

225 155

520

210 95

470

50

1415

52

52

1100

1800

2000

1055

207 1586

207

50

415

445 330

670

900

1445

25

25

575

575

125

178

460

1544

2000

460

1750

950

1000

178

ca.120

ca.120

ca.480

ca.480

600

600

125

# 720080 00 0 00 0000, 900 x 750 mm

# 720081 00 0 00 0000, 900 x 800 mm

# 720083 00 0 00 0000, 1000 x 800 mm

# 720084 00 0 00 0000, 1000 x 900 mm

# 720086 00 0 00 0000, 1200 x 800 mm

# 720087 00 0 00 0000, 1200 x 900 mm

# 720088 00 0 00 0000, 1200 x 1000 mm

# 720090 00 0 00 0000, 1400 x 750 mm

# 720091 00 0 00 0000, 1400 x 900 mm

# 720092 00 0 00 0000, 1600 x 900 mm

Design by Sergei Tchoban

C

C

A

90

A B C D

720080 893 743 371,5 446,5

720081 893 793 396,5 446,5

720083 993 793 396,5 496,5

720084 993 893 446,5 496,5

720086 1193 793 396,5 596,5

720087 1193 893 446,5 596,5

720088 1193 993 496,5 596,5

720090 1393 743 371,5 696,5

720091 1393 893 446,5 696,5

720092 1593 893 446,5 796,5

B

A

D

35

Esplanade

# 700281 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke links mit Acrylverkleidung und Gestell *

# 700288 05 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke links mit Möbelverkleidung und Gestell, in Oak *

Daro

Design by Duravit

1900

1900

1900

# 700141 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700027 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

H

D

F

J

A

C

E

52

K

G

B

35

A

460

ca.480

L

N O

M

100

100

700

180 180

540

100

52

1700

1250

100

450

900

675

A B C D E F G H I J K L M N O

1700 700 1570 550 1245 400 350 75 75 65 65 240 1560 75 65

700141

700027 1700 750 1570 600 1240 400 375 75 75 65 65 240 1540 85 75

1800

1800

75

40

125

550

460

1845

790

55

115

50

435

75

600

675

125

550

460

1845

790

55

115

50

435

75

600

# 700282 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke rechts mit Acrylverkleidung und Gestell *

# 700289 05 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Ecke rechts mit Möbelverkleidung und Gestell, in Oak *

650

420

52

800

460

ca.475

1900

1900

1900

# 700028 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Einbauversion *

75

1165

65 65

1670

400

900

85 85

1630

100

100

700

180 180

540

52

1250

450

900

75

600

50

435

115

55

790

460

1845

125

550

675

75

600

50

435

115

55

790

460

1845

125

550

675

100 100

1700

292 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 293


Esplanade

Design by Sergei Tchoban

Design by EOOS

Nahho

2100

2100

2100

100

100

700

180 180

540

52

1155

450

900

13

210

707

25 143 32

730

70

413 413 308 413 413

52 52

90

70

575

1000

537

60

10

140

320

2080

1050

340

127

70

467

125

75

2100

125

125

75

90 90

1920

2100

125

# 700285 ∫ 0 00 1000, 2100 x 1000 mm

Ecke links mit angeformter Acrylverkleidung

und Gestell *

70

70

1960

70

550

600

460

435

675

550

600

460

435

675

70

2100

413 413 308 413 413

70

2100

2080

55

1990

1050

55

115

55

1990

1050

55

115

13

210

32

25 143

52 52

575

537

60

10

140

320

340

70

467

# 700283 00 0 00 0000, 2100 x 900 mm

Vorwandversion mit Acrylverkleidung und Gestell *

# 700290 05 0 00 0000, 2100 x 900 mm

Vorwandversion mit Möbelverkleidung und Gestell, in Oak *

707

730

90

1000

1050

127

920

85 85

750

625

52

1910

522,5

1045

# 700286 ∫ 0 00 1000, 2100 x 1000 mm

Ecke rechts mit angeformter Acrylverkleidung

und Gestell *

70

170

70

1960

2100

70

750

35

330

340

2100

365

1260

115 115

1680

760

90

1000

1050

125

50

1910

175

115

125

50

1910

175

# 700280 00 0 00 1000, 2100 x 1000 mm

Einbauversion *

460

435

725

115

70

70

1960

70

600

550

600

550

460

435

725

∫ 18 - Weiß matt, 49 - Graphit matt

1130

1130

85

1665

160

85

1665

160

# 700284 00 0 00 0000, 1910 x 1045 mm

Freistehend mit Acrylverkleidung und Gestell *

# 700291 05 0 00 0000, 1910 x 1045 mm

Freistehend mit Möbelverkleidung und Gestell, in Oak *

Design by Matteo Thun

Onto

# 700231 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

# 700231 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

1700

1700

1700

40

40

670

135 135

480

52

1280

375

750

20

ca.345

45

340

1550

880

105

ca.365

20

470

10

340

1680

880

10

365

125

~

~

490

40 100

1560

294 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 295


Onto

Design by Matteo Thun

Design by EOOS

OpenSpace

# 700233 00 0 00 0000, 1400 x 800 mm

Einbauversion *

# 700233 00 0 00 0000, 1400 x 800 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

A1

44

A

E

G

A

136

76

B

H

A2

40

40

1400

1400

1400

40

40

720

170 170

460

40

52

940

1260

100

400

800

20

ca.565

45

1250

560

420

105

ca.585

20

695

560

585

420

10 155

155 10

1070

130

~

~

715

C

100

20

695

1400

560

585

130

~

715

420

~

10 10

1380

# 700230 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

# 700232 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Einbauversion *

# 700230 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

# 700232 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

A

A

A

40

40

D

140 140

F

52

A B C D E F G H I J K

1700 750 1560 670 1110 470 375 1550 880 1420 1680

700230

700232 1800 800 1660 720 1210 520 400 1650 930 1520 1780

E

40 100

C

G

B

20

ca.455

45

450

H

I

105

ca.475

20

20

570

570

450

ca.475

10 130

J

130 10

A

I

ca.115

450

ca.475

590

590

I

ca.115

10 10

K

OpenSpace

Design by EOOS

A

A1

A

B

E

44

136

G

H

76

A2

F1

B

F

44

48

F2

125

100

C

B1

40

5

5

40

5

5

48

F1

D

B2

125

48

F2

F

44

B

B1

1985

2050

1985

2050

# 770001 00 0 01 0000 2 / # 770001 00 0 11 0000 4 , 785 x 785 mm

≥ Für Duschwanne 800 x 800 mm

# 770002 00 0 01 0000 2 / # 770002 00 0 11 0000 4 , 885 x 885 mm

≥ Für Duschwanne 900 x 900 mm

# 770003 00 0 01 0000 2 / # 770003 00 0 11 0000 4 , 985 x 985 mm

≥ Für Duschwanne 1000 x 1000 mm

Duschabtrennung

20

20

I

100

40

J

B1 F1 A A1 A2 B B2 C D E F F2 G H I J

770001 785 725 727 785 665 667 685 745 741 741 390 347 649 709 685 745

770002 885 825 827 885 765 767 785 845 841 841 400 437 749 809 785 845

770003 985 925 927 985 865 867 885 945 941 941 410 527 849 909 885 945

A

A1

A

B

E

44

136

G

H

76

A2

40

40

5

40

B

F

F1

5

B2

D

125

# 770004 00 0 00 0000 1 / # 770004 00 0 10 0000 3 , 885 x 785 mm

≥ Für Duschwanne 900 x 800 mm

# 770005 00 0 00 0000 1 / # 770005 00 0 10 0000 3 , 985 x 885 mm

≥ Für Duschwanne 1000 x 900 mm

Duschabtrennung

B1

44

48

100

C

2050

100

I

20

1985

2050

20

1985

40

J

A A1 A2 B B1 B2 C D E F F1 G H I J

770004 885 725 727 785 765 767 785 745 841 741 737 749 709 785 745

770005 985 825 827 885 865 867 885 845 941 841 837 849 809 885 845

A1

A

A

B

44

E

G

136

76

H

A2

D

40

B2

F1

F

B

40

40

5

5

125

1985

2050

1985

2050

C

100

48

44

40

40

B1

48

B2

D

2050

1985

2050

1985

# 770004 00 0 01 0000 2 / # 770004 00 0 11 0000 4 , 885 x 785 mm

≥ Für Duschwanne 900 x 800 mm

# 770005 00 0 01 0000 2 / # 770005 00 0 11 0000 4 , 985 x 885 mm

≥ Für Duschwanne 1000 x 900 mm

Duschabtrennung

20

100

I

40

J

A A1 A2 B B1 B2 C D E F F1 G H I J

770004 885 725 727 785 765 767 785 745 841 741 737 749 709 785 745

770005 985 825 827 885 865 867 885 845 941 841 837 849 809 885 845

20

# 770001 00 0 00 0000 1 / # 770001 00 0 10 0000 3 , 785 x 785 mm

≥ Für Duschwanne 800 x 800 mm

# 770002 00 0 00 0000 1 / # 770002 00 0 10 0000 3 , 885 x 885 mm

≥ Für Duschwanne 900 x 900 mm

# 770003 00 0 00 0000 1 / # 770003 00 0 10 0000 3 , 985 x 985 mm

≥ Für Duschwanne 1000 x 1000 mm

Duschabtrennung

296 badmagazin

100

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

I

20

A A1 A2 B B1 B2 C D E F F1 F2 G H I J

770001 785 725 727 785 665 667 685 745 741 741 390 347 649 709 685 745

770002 885 825 827 885 765 767 785 845 841 841 400 437 749 809 785 845

770003 985 925 927 985 865 867 885 945 941 941 410 527 849 909 885 945

J

40

20

Montagebereich für Armaturen an der Wand: Bitte beachten Sie die angegebene maximale Ausladung für die Bereiche F1 und F2.

1

Klarglas, Armatur links.

2

Klarglas, Armatur rechts.

3

Klarglas und Spiegelglas, Armatur links.

4

Klarglas und Spiegelglas, Armatur rechts.

badmagazin 297


620

1000

390

75

75

390

1000

620

620

1000

390

75

75

390

1000

620

C

B

I

E

F

J

J

I

B

C

B

E

F

J

I

C

Paiova

Design by EOOS

Design by EOOS

Paiova

# 700212 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke links, Einbauversion *

# 700218 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke links, mit Gestell für Möbelverkleidung *

# 700214 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700216 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke links, Einbauversion *

# 700220 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700222 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke links, mit Gestell für Möbelverkleidung *

1700

1700

1700

60

60

60

790

580

52

1165

1440

460

750

ca.485

460

750

10 4

526

600

A

52

60

A

460

K

ca.485

60

A

460

K

60

10 4

526

600

1742

A B C D E F G H I J K

G

700214 1700 1300 620 1830 1045 795 1190 1545 440 75 730

700216 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

H

700220 1700 1300 620 1830 1045 795 1190 1545 440 75 730

700222 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

# 700213 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke rechts, Einbauversion *

# 700219 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke rechts, mit Gestell für Möbelverkleidung *

D

1700

1700

1700

# 700215 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700217 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke rechts, Einbauversion *

# 700221 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700223 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke links, mit Gestell für Möbelverkleidung *

60

60

60

1165

52

580

790

750

460

ca.485

750

460

10 4

526

600

A

60

A

60

A

60

1440

1742

52

F

E

K

1700

1700

52

460

480

600

640

815

750

120

1210

# 700264 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke links, mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

1435

1742

1700

1700

52

460

480

600

640

815

120

460

ca.485

K

460

10 4

526

600

A B C D E F G H I J K

G

700215 1700 1300 620 1830 1045 795 1190 1545 440 75 730

700217 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

D

H

700221 1700 1300 620 1830 1045 795 1190 1545 440 75 730

700223 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

A

A

52

460

485

600

K

115

G

H

750

D

# 700265 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke rechts, mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

1210

1435

1742

# 700266 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700268 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke links, mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

A B C D E F G H I J K

700266 1700 1300 620 1830 1045 830 1215 1515 435 75 730

700268 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

298 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 299


1000

C

1000

375

I

J

375

1000

1000

B

Paiova

Design by EOOS

Design by Phoenix Design

PuraVida

A

A

# 700198 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Ecke rechts, Einbauversion *

# 700198 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Ecke rechts mit optionaler Möbelverkleidung *

52

F

460

485

600

1700

1700

1700

E

K

115

50

35

40

20

40

20

G

650

400

52

750

460

480

20

540

460

480

600

# 700267 00 0 00 0000, 1700 x 1300 mm

# 700269 00 0 00 0000, 1800 x 1400 mm

Ecke rechts, mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

D

H

A B C D E F G H I J K

50

80

1100

35 35

1630

375

60

250

1555

85

5

250

1690

5

120

700267 1700 1300 620 1830 1045 830 1215 1515 435 75 730

700269 1800 1400 680 1937 1140 870 1320 1620 465 75 780

# 700182 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Einbauversion *

# 700182 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

1700

1700

460

480

600

1800

1800

1800

815

640

52

725

120

700

# 700270 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke links, Monolith mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

Optional als Vorwandversion siehe aktuelle Preisliste

1240

1540

1700

1700

460

480

600

815

640

52

725

120

# 700271 00 0 00 0000, 1700 x 1000 mm

Ecke rechts, Monolith mit angeformter Acrylverkleidung und Gestell *

Optional als Vorwandversion siehe aktuelle Preisliste

1240

1540

PuraVida

Design by Phoenix Design

# 700181 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Ecke links, Einbauversion *

# 700181 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Ecke links mit optionaler Möbelverkleidung *

1700

40

1700

20

40

20

1700

460

480

20

540

460

480

600

375

50

35

40

20

40

20

330

52

800

460

480

20

540

460

480

600

50

35

80

965

1730

35

400

900

85 85

1630

900

5 5

1790

120

# 700183 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Einbauversion *

# 700183 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

50

1900

35

40

1900

20

40

1900

20

50

800

350

52

80

910

450

900

460

950

85 85

1730

480

20

540

460

950

5 5

1890

480

120

600

35

1830

35

50

2000

45

2000

430

450

900

350

52

500

1000

1000

85

1830

85

50

35

# 700184 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Aufbauversion *

50

50

920

1900

90

50

650

400

52

750

2000

2000

50

50

80

45

1100

35 35

1630

250

85 60

1555

250

5 5

1690

120

900

350

52

500

1000

525

430

1000

120

450

570

# 700185 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Freistehend, mit Schürze und Gestell *

50

50

920

1900

90

50

115 115

1770

300 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 301


I

I

800

900

PuraVida

Design by Phoenix Design

Design by Philippe Starck

Starck

900

90

900

830

35

830

35

# 720077 00 0 00 0000, 900 x 900 mm Ohne Schürze Mit Schürze *

50

900

450

20

20

140

50

43

900

814

450

43

160

65

670

530

1800

52

# 700009 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Einbauversion *

80

1800

460

40

40

ca.520

# 700010 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

Freistehend, mit Schürze und Gestell *

640

80

560

1800

460

40 40

600

400

900

800

90

1200

35

730

35

50

1200

600

20

20

140

50

43

1200

1114

600

43

160

65

65

1000

1670

65

115 115

1570

# 700011 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Einbauversion *

900

75

1650

75

# 700012 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Freistehend, mit Schürze und Gestell *

1130

# 720078 00 0 00 0000, 1200 x 800 mm Ohne Schürze Mit Schürze *

1900

1900

1900

65

40

40

80

Starck

Design by Philippe Starck

770

630

52

40

460

ca.520

600

40

460

560

640

# 700331 00 0 00 0000, 1500 x 700 mm

# 700332 00 0 00 0000, 1500 x 750 mm

# 700333 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700334 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700335 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

# 700336 00 0 00 0000, 1700 x 800 mm

# 700337 00 0 00 0000, 1700 x 900 mm

Einbauversion *

# 700331 00 0 00 0000, 1500 x 700 mm

# 700332 00 0 00 0000, 1500 x 750 mm

# 700333 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 700334 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700335 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

# 700336 00 0 00 0000, 1700 x 800 mm

# 700337 00 0 00 0000, 1700 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

65

65

1155

1770

65

450

950

115 115

1670

950

75 75

1750

A

A

A

H

D

F

52

G

B

35

460

50

480

~

35 50

565

460

480

~

600

H

J

C

E

H

K

L

260

M

260

10 10

N

120

~

65

260

2320

1800

170

260

60

260

1800 260

A B C D E F G H I J K L M

1500 700 1380 560 910 350 350 70 175 50 130 1290 80

700331

260

195

90

400

340

460

60

600

700332 1500 750 1380 610 910 400 375 70 175 50 130 1290 80

700333 1600 700 1480 560 1025 360 350 70 170 50 130 1390 80

200

80

700334 1700 700 1580 560 1125 360 350 70 170 50 130 1490 80

700335 1700 750 1570 590 1160 440 375 80 160 50 130 1480 90

700336 1700 800 1560 620 1095 410 400 90 195 50 130 1470 100

1290

900

52

1420

170

1160

700337 1700 900 1560 720 1095 510 450 90 195 50 130 1470 100

# 700338 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700339 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

# 700340 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

# 700341 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Einbauversion *

# 700338 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700339 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

# 700340 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

# 700341 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

65

260

65

170

90

175

2190

120

1160

65

710

# 700057 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit spezialbehandelten Steinen

# 700058 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit Holzaufleger für Wannengraben

Freistehend, ohne Rückenschräge

90

90

D

H H

F

50

302 badmagazin

52

A

E

C

50

G

B

35

460

A

130 130

J

A B C D E F G H I J K L M

1800 800 1700 620 1015 450 400 50 175 50 130 1540 130

700338

700339 1800 900 1700 720 1015 540 450 50 180 50 130 1540 130

700340 1900 900 1800 720 1115 520 450 50 190 50 130 1640 130

700341 2000 1000 1900 820 1215 620 500 50 190 50 130 1740 130

I

50

480

~

35 50

565

460

A

10 10

K

I

480

120

~

~

600

65

1290

65

260

900

260

65

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 303

260

170

90

175

195

2320

1800

2190

120

170

52

1160

260

65

90

710

1420

400

200

60

80

340

260

1800 260

460

170 490

# 700059 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit spezialbehandelten Steinen

# 700060 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit Holzaufleger für Wannengraben

Freistehend, mit Rückenschräge

1160

60

600


40

R 550

C

C

Starck

Design by Philippe Starck

Design by Philippe Starck

Starck

2320

1800

1800

260

1800

260

260

1800 260

65

60

65

260

195

170

90

400

60

340

460

60

600

770

600

52

900

540

460

600

1290

65

900

260

65

170

90

175

52

2190

120

1160

65

710

1420

200

80

170

# 700061 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit spezialbehandelten Steinen

# 700062 00 0 00 1000, 2320 x 1420 mm

Mit Holzaufleger für Wannengraben

Freistehend, mit zwei Rückenschrägen

1160

# 700088 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Freistehend, mit Acylverkleidung und Gestell *

65

65

65

1500

1670

1800

65

450

60

2

1796

1800

900

2

770

600

52

900

540

460

600

# 700048 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Einbauversion *

# 700048 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

1800

1800

1800

65

60

770

600

60

52

900

460

ca.485

565

460

485

~

625

65

65

1500

1670

65

450

70

1660

900

70

10

1780

900

10

140

~

# 700050 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Einbauversion *

# 700050 00 0 00 0000*, 1800 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

1800

1800

1800

65

60

60

450

# 700089 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Freistehend, mit Acylverkleidung und Gestell *

65

65

1670

1285

65

2

1796

230

2

1800

1800

65

60

770

600

52

450

900

540

460

600

# 700090 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Freistehend, mit Acylverkleidung und Gestell *

65

65

1070

1670

65

2

1796

900

2

A

40

180

20

B

G

D

90

F

E

B

770

600

52

450

900

460

230

ca.485

565

460

140

485

~

625

# 720135 00 0 00 0000, 900 x 900 mm

# 720136 00 0 00 0000, 1000 x 1000 mm

Ohne Schürze

A B C D E F G

900 1267 1042 820 350 634 45

720135

720136 1000 1408 1184 920 450 704 45

65

1285

100

1630

70

10

1780

230

10

~

40

B

65

1670

65

A

180

20

H

D

G

# 700052 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Einbauversion *

# 700052 00 0 00 0000*, 1800 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

40

90

E

F

1800

1800

1800

B

65

770

600

52

900

60

460

ca.485

60

565

460

485

~

625

# 720139 00 0 00 0000, 900 x 900 mm

# 720140 00 0 00 0000, 1000 x 1000 mm

Ohne Schürze

A B C D E F G H

900 1270 950 820 450 640 635 45

720139

720140 1000 1410 1055 920 500 706 705 50

65

1070

450

900

100 100

1600

10

1780

900

10

140

~

65

1670

65

304 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 305


Starck

Design by Philippe Starck

Design by Philippe Starck

St.Trop

A

A

20

E

180

1

2

1 Licht

Ein Lichtstreifen sorgt für eine angenehme Beleuchtung in der Kabine

D

90

40 40

C

180

B

3

2 Tellerkopfbrause

Mit einem Tellerdurchmesser von 240mm sorgt die Tellerkopfbrause für warmen Sommerregnen

3 Handbrause

Die Handbrause bietet neben dem Normalstrahl auch einen Laminarstrahl, zur Anwendung aus der

Kneippschen Wassertherapie

# 720114 00 0 00 0000, 800 x 800 mm

# 720115 00 0 00 0000, 900 x 900 mm

# 720116 00 0 00 0000, 1000 x 1000 mm

Ohne Schürze

A B C D E

720114 800 800 720 720 45

720115 900 900 820 820 45

720116 1000 1000 920 920 50

4 Dampf

Innerhalb kurzer Zeit füllt der eingebaute Dampfgenerator die Kabine mit dichtem Dampf.

5 Hocker, Design by Phillipe Starck

A

A

20

E

4

5

180

D

B

90

180

40 40

C

# 720117 00 0 00 0000, 900 x 750 mm

# 720118 00 0 00 0000, 900 x 800 mm

# 720119 00 0 00 0000, 1000 x 800 mm

# 720120 00 0 00 0000, 1000 x 900 mm

# 720121 00 0 00 0000, 1200 x 800 mm

# 720122 00 0 00 0000, 1200 x 900 mm

# 720123 00 0 00 0000, 1200 x 1000 mm

# 720124 00 0 00 0000, 1400 x 700 mm

Ohne Schürze

A B C D E

720117 900 750 820 670 45

720118 900 800 820 720 45

720119 1000 800 920 720 50

720120 1000 900 920 820 50

720121 1200 800 1120 720 55

720122 1200 900 1120 820 55

700123 1200 1000 1120 920 55

720124 1400 700 1320 620 55

20

178

749

570

250

H / C

1/2” IG

90

1000

80

DN 50 750x150

290

380

20

142 20

818

1000

53

1000

749

178

20

80

80

1000

840

80

80

DN 50 750x150

D

A

40 40

C

90

180

B

20

A

180

E

53

80

500 500

840

# 730009 ** 0 00 0000, 1000 x 1000 x 2210 mm

Vorwandversion

80

2140

70

53 20

927

150

1980

2210

2140

70

1060

H / C

1/2” IG

80 80

420 420

1980

70 80

2210

# 720125 00 0 00 0000, 1400 x 750 mm

# 720126 00 0 00 0000, 1400 x 900 mm

# 720127 00 0 00 0000, 1500 x 700 mm

# 720128 00 0 00 0000, 1500 x 750 mm

# 720129 00 0 00 0000, 1600 x 700 mm

# 720130 00 0 00 0000, 1600 x 750 mm

# 720131 00 0 00 0000, 1600 x 900 mm

# 720132 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

# 720133 00 0 00 0000, 1700 x 900 mm

# 720134 00 0 00 0000, 1800 x 900 mm

Ohne Schürze

A B C D E

1400 750 1320 670 55

720125

720126 1400 900 1320 820 55

720127 1500 700 1420 620 55

720128 1500 750 1420 670 60

720129 1600 700 1520 620 60

720130 1600 750 1520 670 60

720131 1600 900 1520 820 60

720132 1700 750 1620 670 60

720133 1700 900 1620 820 60

720134 1800 900 1720 820 65

20

178

749

570

273

H / C

1/2” IG

90

1023

80

DN 50 750x150

290

380

20

142 20

818

1000

53

1000

749

178

20

80

23

80

1023

840

80

80

DN 50 750x150

53

23

80

523 500

840

80

2140

1980

2210

2140

H / C

1/2” IG

1980

2210

# 730010 ** 0 00 0000, 1000 x 1000 x 2210 mm

Ecke links

70

53 20

927

150

70

1060

23

80 80

420 420

70 80

306 badmagazin

H Warmwasseranschluss.

C Kaltwasseranschluss.

** Bitte ergänzen Sie die Möbelfarbnummer für die Oberfläche des Frontrahmens an der 7. und 8. Stelle der Artikelnummer bei der Bestellung von St.Trop.

badmagazin 307


St.Trop

Design by Philippe Starck

Design by EOOS

Sundeck

1023

1000

1023

A

250

80

313

20

178 749

53

80 80 23

840

35

B

35

A

178

749

20

20

80

570

80

H / C

1/2” IG

DN 50 750x150

90

380

142 20

818

1000

830

45

650

520

450

900

DN 50 750x150

53

500

523

80 80 23

840

# 730011 ** 0 00 0000, 1000 x 1000 x 2210 mm

Ecke rechts

2210

1980

150

20

927

53

2140

70

2210

1980

70 80

H / C

1/2” IG

80 420

420 80

23

1060

2140

70

35

H Warmwasseranschluss.

C Kaltwasseranschluss.

** Bitte ergänzen Sie die Möbelfarbnummer für die Oberfläche des Frontrahmens an der 7. und 8. Stelle der Artikelnummer bei der Bestellung von St.Trop.

A

60

120

B

120

60

35

45

52 52

90

35

555

460

590

45

E

# 700066 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

# 700128 00 0 00 0000, 2100 x 900 mm +

# 790848 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

45

C

35 45 45 35

D

120

120

A

35

B

35

35 35

F

A B C D E F

1900 1830 1050 1500 950 1830

700066

700128 2100 2030 1220 1700 1050 2030

100

35

45

45

G H

G

175

A

830

650

52 52

520

900

555

460

590

765

90

450

45

35

Sundeck

Design by EOOS

# 700066 00 0 00 0000, 1900 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

# 700128 00 0 00 0000, 2100 x 1000 mm +

# 790848 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

35

45

35

120

C

45 45 35

D

120

35 35

F

A B C D E F G H

1900 1830 1050 1500 950 1830 405 1090

700066

700128 2100 2030 1220 1700 1050 2030 505 1090

E

220

125

A

G

125

100

35

45

A

35

B

35

175

A

860

740

650

52 52

520

90

550

1200

150

65

460

ca.480

ca.560

830

45

650

52 52

520

90

450

900

45

35

555

460

590

765

# 700065 00 0 00 0000, 2105 x 1200 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790153 00 0 00 0000, Schienensystem

# 700126 00 0 00 0000, 2305 x 1200 mm +

# 790848 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790154 00 0 00 0000, Schienensystem

Einbauversion, mit Schienensystem *

120

C

120

45

D

45 120

137,5

137,5

G

A B C D E F

2105 1865 1050 1500 1052,5 ca. 1855

700065 1575

700126 2305 2065 1220 1700 1152,5 ca. 1775 2055

120

E

140 140 120

F

# 700066 00 0 00 0000, 1900 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

# 700128 00 0 00 0000, 2100 x 1000 mm +

# 790848 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

35

45

35

120

C

45 45 35

D

120

35 35

F

A B C D E F

1900 1830 1050 1500 950 1830

700066

700128 2100 2030 1220 1700 1050 2030

E

2105

72,5

A

B

72,5

220

120

1865

120

72,5

57,5

65

72,5

A

B

72,5

60

125

2105

1855

125

855

740

650

52 52

520

90

500

1000

150

460

ca.480

600

860

740

650

52

520

90

550

1200

150

65

460

ca.480

ca.560

# 700065 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790453 00 0 00 0000, Wannenträger

# 700126 00 0 00 0000, 2200 x 1000 mm +

# 790848 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790496 00 0 00 0000, Wannenträger

Einbauversion, mit Wannenträger *

72,5

57,5

C

72,5 45

45

D

132,5

132,5

A B C D E F

2000 1855 1050 1500 1000 ca. 700065 1575

700126 2200 2055 1220 1700 1100 ca. 1775

72,5

72,5

140 140

F

E

72,5

# 700125 00 0 00 0000, 2105 x 1200 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790156 00 0 00 0000, Schienensystem

Einbauversion, mit Schienensystem *

120

60

120

137,5

45

1500

1200

45 120

137,5

120

505

140

ca.1575

140 120

308 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 309


I

Sundeck

Design by EOOS

Design by EOOS

Sundeck

72,5

2000

1855

72,5

2200

72,5

2055

72,5

2200

72,5

2055

72,5

72,5

855

57,5

740

650

52

520

90

52

500

1000

150

65

72,5

2000

1855

460

72,5

ca.480

600

72,5

1270

65

1140

1050

835

52 52

90

707,5

1415

160

60

470

1100

ca.490

600

# 700125 00 0 00 0000, 2000 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck +

# 790495 00 0 00 0000, Wannenträger

Einbauversion mit Wannenträger *

72,5

57,5

72,5 45

1200

1500

45 72,5

132,5 132,5

1900

452,5

72,5 140

ca.1575

140 72,5

# 700196 00 0 00 0000, 2200 x 1415 mm +

# 790875 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

# 791406 00 0 00 0000, Wannenträger

Einbauversion mit Wannenträger *

72,5

65

72,5 80

1080

1605

80

72,5

145 145

72,5 150 150 72,5

ca.1755

35

1830

35

1900

45

35

45

2100

830

650

52

520

90

52

900

555

460

590

35

52,5

35

2030

35

2100

45

450

35

400

657,5

600

470

640

# 700127 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

35

45

35

120

1200

45 45 35

1500

120

35 35

1830

1245

1140

1050

835

52 52

90

742,5

1400

40

35

2030

1050

35

100

35

45

1900

405 1090 405

175

1900

# 700197 00 0 00 0000, 2100 x 1400 mm +

# 790875 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

120

52,5

1080

35 80 80 35

1605

132,5 132,5

450

45

830

650

52

520

90

52

900

555

45

460

590

35

765

# 700127 00 0 00 0000, 1900 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

35

45

35

120

1200

45 45 35

1500

120

400

35 35

1830

Design by Duravit

Vero

100

1900

35 35

1830

1900

# 700131 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700133 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

# 700131 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700133 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

35

45

45

175

830

650

52

520

90

52

900

555

460

590

765

H

A

50

A

50

A

# 700127 00 0 00 0000, 1900 x 1000 mm +

# 790831 00 0 00 0000, Auffaltbares Ruhedeck

Mit Gestell für Möbelverkleidung *

35

45

45

35

120

1200

45 45 35

1500

120

450

35

400

35 35

1830

D

F

I

52

C

E

I

G

B

J

460

K

850

L

ca.480

565

10

460

1680

850

10

ca.135

ca.480

615

A B C D E F G H I J K L

1700 700 1590 540 1210 425 325 105 55 85 1560 55

700131

700133 1700 750 1560 565 1180 450 352,5 115 70 100 1530 70

310 badmagazin

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste. * Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

badmagazin 311


I

I

Vero

Design by Duravit

Design by EOOS

Inipi

H

A

# 700132 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700134 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Einbauversion *

50

A

# 700132 00 0 00 0000, 1700 x 700 mm

# 700134 00 0 00 0000, 1700 x 750 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

50

A

1 1 Mit Duschanbindung als vollwertige Dusche

Tellerkopfbrause (240 mm)

Handbrause (Normal-/Kneippstrahl)

Einhebelmischer mit Rücksteller

2

2 Ofen mit Verdampfer

D

F

52

B

460

ca.480

565

460

ca.480

615

3

3 Steuerung

4 2 Liege- und Sitzebenen

G

I

E

C

I

850

J

K

L

E A B C D F G H I J K L

10

1680

850

10

ca.135

4

5

5 Lüfter

6 Farblicht

7 Lautsprecher

700132 1700 700 1590 540 1210 425 325 105 55 55 1560 85

700134 1700 750 1560 565 1180 450 352,5 115 70 70 1530 100

6

7

# 700135 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700136 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Einbauversion *

# 700135 00 0 00 0000, 1800 x 800 mm

# 700136 00 0 00 0000, 1900 x 900 mm

Mit optionaler Möbelverkleidung *

A

A

A

H

B

50

460

ca.480

50

565

52

D

F

G

E

I

C

I

L

J

K

J

10

A B C D E F G H I J K L M

1800 800 1660 595 1015 480 367,5 135 70 100 1600 900 1780

700135

700136 1900 900 1760 695 1115 580 417,5 135 70 100 1700 950 1880

* Nähere Informationen über unsere Whirlsysteme, passende Verkleidungen und Zubehör wie zum Beispiel Sound siehe aktuelle Preisliste.

460

M

L

10

ca.135

ca.480

615

2205

115

1030

25 8

1027

2350

100

2000

250

70

225x55

H / C

1/2” IG

DN 50

575

475

90

DN 50 750x150

150

115

25

1010 1030

25

1170

1035

Inipi Ama Sauna

Mit Duschanbindung Front

# 7503** 00 1 00 1000, 2350 x 2205 x 2220 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7504** 00 1 00 1000, 2350 x 2221 x 2220 mm

Freistehend

100

952

25

1023

250

Wannenauflagen

1077

1273

2205

2350

1035

1170

Wannenauflage

# 791820 ∫ 0 00 0000, 700 x 400 mm

≥ 2nd floor # 700073, 700078

≥ Starck # 700002

# 791822 ∫ 0 00 0000, 750 x 400 mm

≥ Starck # 700003

# 791824 ∫ 0 00 0000, 750 x 425 mm

≥ 2nd floor # 700075, 700080

≥ Darling New # 700242, 700243

≥ Daro # 700027

≥ D-Code # 700099, 700100

≥ Vero # 700133, 700134

# 791826 ∫ 0 00 0000, 800 x 400 mm

≥ Starck # 700204

# 791828 ∫ 0 00 0000, 800 x 450 mm

≥ 2nd floor # 700076, 700081

≥ Darling New # 700244

≥ Daro # 700028

≥ D-Code # 700101

≥ Vero # 700135

A

A B

B

791820 400 700

791822 400 750

791824 425 750

791826 450 800

791828 450 800

B

45

Wannenauflage mit Aussparung für Brauseschlauch

# 791821 ∫ 0 00 0000, 700 x 400 mm

≥ 2nd floor # 700073, 700078

≥ Starck # 700002

# 791823 ∫ 0 00 0000, 750 x 400 mm

≥ Starck # 700003

# 791825 ∫ 0 00 0000, 750 x 425 mm

≥ 2nd floor # 700075, 700080

≥ Darling New # 700242, 700243

≥ Daro # 700027

≥ D-Code # 700099, 700100

≥ Vero # 700133, 700134

# 791827 ∫ 0 00 0000, 800 x 400 mm

≥ Starck # 700204

# 791829 ∫ 0 00 0000, 800 x 450 mm

≥ 2nd floor # 700076, 700081

≥ Darling New # 700244

≥ Daro # 700028

≥ D-Code # 700101

≥ Vero # 700135

A

25

B

D

C

A B C D

791821 400 700 575 125

791823 400 750 625 125

791825 425 750 625 125

791827 450 800 675 125

791829 450 800 675 125

45

120

100

740

1260

535 725

400 340

100 250

2000

70

H / C

1/2” IG

575

+ - 0,00

100 25 23

952 645

355 250

1077

1273

20 100

100

2000

2220

20 100

100

2000

25

540

1010

80

H / C

1/2” IG

705

+ - 0,00

1270

225

225x55

305 730

520

650

240

55

100

300

1765

2220

# 7504**

≤≥ + 16 mm

Freistehend

∫ 00 - Weiss, 68 - Anthrazit

312 badmagazin

H Warmwasseranschluss

C Kaltwasseranschluss

** Bitte ergänzen Sie die Möbelfarbnummern an der 5. und 6. Stelle der Artikelnummer bei Bestellung von Inipi.

badmagazin 313


Inipi

Design by EOOS

Design by EOOS

Inipi

2220

100

1260

740

120

25 100

1045

20 100

100

2000

115

1030

25

535 725

400 340

25

25

100

100

100

225x55

70

150

270

270

570

510

DN 50

1000

975

1000

1000

975

730

80

730

90

DN 50 750x150

H / C

1/2” IG

100

225x55

H / C

1/2” IG

500 450

1000

0,00

2000

2350

2000

+ -

3350

2350

100

2000

250

500 450

1000

3350

1050

645 355 250

2350

100

2000

250

130

+ - 0,00

2450

100

1000 645

355 250

2350

1050

3350

3350

3150

130

250

645 355 250

250

70

150

120

570

DN 50

1000

975

730 270

1000

1000

975

80

90

DN 50 750x150

H / C

1/2” IG

H / C

1/2” IG

115

120

1030

25

25

25

120

535 725

400 340

25 100

1045

20 100

100

2000

1170

100

1260

740

120

1170

2220

Inipi Ama Sauna

Mit Duschanbindung links

# 7505** 00 1 00 1000, 3350 x 1170 x 2220 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7506** 00 1 00 1000, 3350 x 1186 x 2220 mm

Freistehend

100

70

H / C

1/2” IG

620

1170

1045

1170

+ - 0,00

+ - 0,00

620

25

25 100

1045

H / C

1/2” IG 70

20 100

100

2000

Inipi Ama Sauna

Mit Duschanbindung rechts

# 7507** 00 1 00 1000, 3350 x 1170 x 2220 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7508** 00 1 00 1000, 3350 x 1186 x 2220 mm

Freistehend

20 100

100

2000

2220

2220

# 7506**

≤≥ + 16 mm

Freistehend

# 7508**

≤≥ + 16 mm

Freistehend

115

25

115

25

100

1030

100

1260

740

120

1030

1260

740

120

30

435

550

15

25

535 725

400 340

30

25

1800

100

1450

250

305 450

695

130

120

100

805

645 250

1800

100

1450

250

435

550

15

535 725

400 340

2350

100

2000

250

100

225x55

+ - 0,00

Inipi Sauna

500 450

1050

130

120

100

1000

645 355 250

2350

100

2000

250

100

225x55

1000 645

355 250

0,00

805 645 250

30

15

550

435

25

20 100

100

2000

1170

2220

30

15

550

435

25

20 100

100

2000

1170

2220

# 7501** 00 1 00 1000, 2350 x 1170 x 2220 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7502** 00 1 00 1000, 2350 x 1186 x 2220 mm

Freistehend

20 100

100

2000

Inipi Sauna

# 7509** 00 1 00 1000, 1800 x 1170 x 2220 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7510** 00 1 00 1000, 1800 x 1186 x 2220 mm

Freistehend

100

1765

55

300

1170

705 225

225x55

+ - 0,00

650

520

1170

705 225

225x55

+ - 0,00

650

520

240

240

100

1765

55

300

20 100

100

2000

2220

2220

# 7502**

≤≥ + 16 mm

Freistehend

# 7510**

≤≥ + 16 mm

Freistehend

100

314 badmagazin

1000 645 355 250

730 270

H Warmwasseranschluss

C Kaltwasseranschluss

** Bitte ergänzen Sie die Möbelfarbnummern an der 5. und 6. Stelle der Artikelnummer bei Bestellung von Inipi. ** Bitte ergänzen Sie die Möbelfarbnummern an der 5. und 6. Stelle der Artikelnummer bei Bestellung von Inipi.

badmagazin 315


Inipi B

Design by EOOS

Design by EOOS

Inipi B

Bedienfeld

Aufgussbehälter

LED-Weißlicht

Taste "Aufguss"

Ofen mit Saunasteinen

Zwei Liege- und Sitzebenen

Steuerung

Sitzelement unten (optional)

Bedienfeld

Aufgussbehälter

Verstellbare Rückenlehne

Taste "Aufguss"

LED-Weißlicht

Zwei Sitzebenen

Ofen mit Saunasteinen

Steuerung

Sitzelement unten

78

70

60

2000

2365

20 60

225

Inipi B

# 7511** 00 1 00 1000, 2365 x 1170 x 2130 mm

Vorwand- und Eckversion

# 7512** 00 1 00 1000, 2365 x 1186 x 2130 mm

Freistehend

18

50

27

1175

843

20

225

60

Inipi B Super Compact

# 7513** 00 1 00 1000, 1175 x 1170 x 2130 mm

Eckversion

# 7514** 00 1 00 1000, 1175 x 1170 x 2130 mm

Vorwandversion

1065

27

425

450

500

8 70

60

19

1000

1000

100

135 1035

1170

1065

27

495

19 8 70

27

15

480

348

100

135 1035

1170

60

1005

645

350

245

60

19 8 60

843

245

2130

10 60

60

2000

70

425

1170

78 8 19

595 470

700

400

500

70

70

345 815

445 395

60

1160

840

70

70

60

840

1160

345 815

445 395

60