E. Schneider: Salaam, Frieden-Sinfonie für Soli (SATB), Chor und Orchester

dzidek

Piccolo

Flöte

Oboe

Klarinette

Fagott

Kontrafagott

Horn

Trompete

Posaune

Pauken

Schlagzeug

4 SOLISTEN

(SATB)

CHOR

Sopran

Alt

Tenor

Bass

Violine I

Violine II

Viola

Violoncello

Kontrabass

1

2

1

2

1

2

1

2

1-4

1

2

Con moto


1. Alif – Der Klang des „Anfangs“

Enjott Schneider

(e = 230)

*1950












1-3



1

2











Con moto

(e = 230)






p

gestopft

1-3

Fell mp

Tomtom oder Handdrum **)



a 2

Kante *)

mp

große Trommel ***)

mp

© 2011 Schott Music GmbH & Co. KG, Mainz

dem Uraufführungsdirigenten GMD Dirk Kaftan herzlich gewidmet

Salaam

Frieden-Sinfonie





p






























p

auf „ffrr“ tonlos

kurze Luftstöße a 2

ins Instrument






kurze Luftstöße


mf

mf

Chor:

sehr archaisch und

animalisch ausgestoßenes „Ah“,

mehr gerufen als gesungen mf

Ah!

mf

Ah!

mf

Ah!

mf

Ah!

mf

Ah!

mf

Ah!

Ah!

Ah!

Ah!

Ah!

Ah!

p

Ah!

p

Ah!

p

Ah!

p

Ah!

p

Ah!

mp

Ah! Ah! A

mp misterioso p mp

****) (klopfen)

mp misterioso p mp

col legno


mp p mp

col legno

mp p mp

unis.

col legno div.

pizz.

mp p mp

col legno

pizz.

A

mp

- -

- -

lif,

lif,

mp

auf „ffrr“ tonlos

ins Instrument

a 3







































****)

(klopfen)
























mp

mp


A- lif, Al pha,

mp


A- lif, Al pha,

mp


A- lif, Al pha,


mp



p


A- lif, Al pha,





























mp p mp

*) Pauken: untere Stimme - auf Fell mit einem Schlägel; obere Stimme - mit einem Holzstiel auf Kante.

**) Tomtoms: mit Hand gespielt, sollen archaisch orientalisch klingen, viele Klangfarben, quasi „Ethno“.

***) Große Trommel: linke Hand mit Stick, rechte mit Rute (Reisigbesen) - soll sehr „handmade“ und orientalisch klingen, quasi „Ethno“.

****) Violinen: mit Knöchel auf Decke klopfen.





Das widerrechtliche Kopieren von Noten ist gesetzlich

verboten und kann privat- und strafrechtlich verfolgt werden.

Unauthorised copying of music is forbidden by law,

and may result in criminal or civil action.


(1, 3)

5A









STICHPROBEN

Notensatzstudio

Darius Heise-Krzyszton




54506


2

Kl.

Fg.

Kfg.

Hr.

Trp.

Pos.

Pk.

Schlgz.

S

A

T

B

1

2

1

2

1

3

2

4

1

2

11






mp






a 2











1-3

(a 3) (frull.)




1

2






mp

(a 2)


mp pp p p p mf pp

mp pp p mf pp

gestopft oder

mit Dämpfer

mp

gestopft oder

mit Dämpfer


a 2

mp



mp

mp

mf p mp mf p mp

mf p mp mf p mp

große Trommel

mf p mp mf p mp

A

mp

mp

mp

A- lif, Al-pha,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

A- lif, Al-pha,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

- - lif,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

mp

A- lif, Al-pha,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

mp

A- lif, Al-pha,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

mp





A



1




















Handdrum


(a 2) (frull.)




2

a 2







- - lif,

A- lif, Al- pha, A- lif, Al-

pha,

mp

mp









































mp












STICHPROBEN

Notensatzstudio

Darius Heise-Krzyszton














Vl. I

Vl. II

Vla.



(klopfen)

(klopfen)


mf p mf

arco

ord.

(ord.)



mf p mf p mp

mf p mf p mp

p













(col legno)

col legno


(col legno)




Vc.

Kb.
















mf p mp mf p mp













mf p mp mf p mp

54506

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine