17.12.2013 Aufrufe

Urlaub

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Ausgabe 1/2013

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Sonne ·Strand

Berge·Wandern

Wir sind dann mal weg!

WO GIBT ES WAS IN EMSDETTEN?

Helga will‘s wissen

Großes

Urlaubsgewinnspiel

1. Preis:

Hier könnte

Ihre Anzeige

stehen!

eine Kreuzfahrt

für 2Personen

zu den britischen Inseln und

Norwegen (Stavanger)

im Wert von über

4000,- €

(Katalogpreis)

URLAUB 2013

Fotos: shutterstock.com

Mit

„FMO-Spezial“

Städtereisen

Zweirad ·Camping ·Caravan

aus dem Münsterland


April2013

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Sonne &Strand

Vorder Reisen impfen lassen.............................Seite 3

Handy als Lebensretter........................................Seite 3

Berge &Wandern

Auf und davon

Ziele in der Ferne werden

am besten vom FMO erreicht

Innovationen für den Campingplatz...................Seite 5

Das richtige Schuhwerkzum Wandern................Seite 6

Städtereisen

Jugendherbergen auf einen Blick.........................Seite 7

Zweirad, Camping &Caravan

Traditionelle Urlaubsgrüße .................................Seite 8

Ausflugstipps inMünster

Es lebe der Sport...........................Seite 10

Breites AngebotanStadtführungen...................Seite 11

FMO Spezial

Immer eine Reise wert ..................................Seite 13

Köstliches Münsterland

Zugestochen: Der Spargel kommt.............Seite 16

Münster lädt zum Hansemahl...................Seite 20

Ausflugstipps imMünsterland

Unterwegs mit dem Kanu........................Seite 12

Die große „Acht“ ...................................Seite 22

Der Natur auf der Spur...........................Seite 23

Unterwegs mit dem Eigenheim ........Seite 24

100Schlösser Route ....................Seite 25

Veranstaltungen......Seite 26 &27

Fotos: Dietrich Schneider/pixelio.de, H.D. Volz/pixelio.de

Verlag:

Hallo-Gratiszeitung-Verlag GmbH

Soester Straße 13

48155Münster

02 51/6 90 96 00

Fax0251/6909620

www.hallo-muensterland.de

anzeigen@hallo-muensterland.de

redaktion@hallo-muensterland.de

Anzeigenleitung:

Matthias Kötter

02 51/6 90 96 28,Fax -29

Anzeigen:

Jens Schneevogt

02 51/6 90 96 23,Fax -20

Geschäftsführung:

Sven Schubert

stellv.Verlagsleitung:

Dirk Brunsmann

02 51/6 90 96 11

Fax0251/690-80 96 11

Sonderveröffentlichung „Urlaub 2013“

Redaktionsleitung:

Claudia Bakker

02 51/6 90 96 12, Fax-10

Redaktion:

Sebastian Rohling

02 51/6 90 96 08, Fax-10

MeikeKessler

02 51/6 90 96 16, Fax-10

Vertrieb:

AschendorffDirektGmbH &Co. KG

Soester Straße 13

48155Münster 02 51/690665

Technische Herstellung:

AschendorffDruckzentrum GmbH &Co. KG

An der Hansalinie 1·48163 Münster

Urheberrechtshinweis: Die Inhalte, Strukturen und das

Layout dieserZeitung sind urheberrechtlich geschützt.Jegliche

Vervielfältigung, Veröffentlichung oder sonstige Verbreitung

dieser Informationen, insbesondere die

Verwendung von Anzeigenlayouts, Grafiken, Logos,

Anzeigentextenoder -textteilen oder Anzeigenbildmaterial

bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des

Verlages.

Münster und das Münsterland

bieten eine schier unendliche

Fülle von Freizeitmöglichkeiten

und Urlaubszielen.

Sollte sich dennoch

das Fernweh durchsetzen,

dann istder Flughafen MünsterOsnabrück(FMO)

für Reisewillige

die erste Adresse.

HALLO-Redakteur Sebastian

Rohling hat mit dem FMO-

Pressesprecher AndrésHeinemann

gesprochen.

Was bedeutet Urlaub für Sie

und wo waren Sie zuletzt?

Heinemann: Urlaub ist eine

wunderbare Zeit zum Abschalten,

Relaxen und

um Zeit mit der Familie

und den Kindern zu

verbringen.

Ganz oben bei

den Reisezielen

steht bei uns die

schöne Ferieninsel Mallorca.

Wir freuen uns schon

wieder auf unseren nächsten

Urlaub dort im kommenden

Sommer.

Welche Ziele sind in diesem

Jahr besonders beliebt?

Heinemann: Die klassischen

Urlaubsgebiete rund um das

Mittelmeer und die Kanarischen

Inseln stehen in der

Beliebtheitsskala ganz oben.

Nr. 1inunserer Region ist

Mallorca und das nun schon

seit fast 40Jahren. Die gute

Erreichbarkeit mit 25 Flügen

proWoche, die landschaftliche

Vielfältigkeit und gute

Infrastruktur werden sicherlich

auch inden kommenden

Jahren Urlauber auf die

Baleareninsel ziehen. Aber

auch die türkische Riviera

um die Urlaubsregion Antalya

ist bei den Touristen mit

dem guten Preis-/Leistungsverhältnis

sehr begehrt.

Vom FMO gibt es rund 15

wöchentliche Abflüge.

Was müssen Menschen beachten,

wenn Sie mit viel

Gepäck, beziehungsweise

„Sperrgut“ verreisen wollen?

Zum Beispiel mit einem

Surfbrett oder einer Tauchbeziehungsweise

einer

ganzen Campingausrüstung?

Heinemann: Je nach Airline

ist das Gepäck anmeldepflichtig.

Oftmals wird eine

Sondergebühr verlangt und

die Maße müssen vorab,

und zwar in der Regel bis 49

Stunden vor Abflug, mitgeteilt

werden. Eingefunden

wird sich dennoch amganz

normal am Check-in-Schalter.

Bei der Mitnahme einer

Camping- oder Tauchausrüstung

muss natürlich gecheckt

werden, ob alle

Gegenstände auch mitgenommen

werden dürfen, da

es sich teilweise um sogenannte

Dangerous Goods

(gefährliche Güter), wie beispielsweise

Gaskartuschen

beim Camping handelt. Nähere

Informationen gibt es

bei der Fluggesellschaft.

Welche Vorkehrungen müssen

für den Zoll getroffen

werden, zum Beispiel wenn

jemand mit verschreibungspflichtigen

Medikamenten

reist?

Heinemann: Verschreibungspflichtige

Medikamente

können problemlos

im Handgepäck mitgenommen

werden, allerdings erleichtert

esdie Sicherheitskontrolle,

wenn eine Bescheinigung

vom Arzt mit

vorgelegt werden kann.

Was empfehlen Sie Menschen,

die zwar in der Ferne

Urlaub machen wollen, aber

Flugangst haben?

Heinemann: Hier empfehlen

wir die Teilnahme an einem

sogenannten Flugangstseminar,

was wir regelmäßig

auch am FMO anbieten.

Dort gibt es professionelle

Hilfe, wie man besten mit

dem Thema umgeht. Nähere

Informationen gibt es auf

unserer Seite www.fmo.de

unter der Rubrik „Service à

Flugangstseminare“.

Was können Reisende kurz

vor Reisebeginn am Flughafen

noch bekommen?

Heinemann: Natürlich alles

für und rund um die Urlaubreise,

angefangen von spannender

Ferienlektüre, über

Reiseführer zur gewählten

Urlaubsdestination, Reisegepäckund

Koffer bis hin zu

einem umfangreichen Duty-Free

Sortiment. Außerdem

gibt es ein umfangreiches

Angebot an Snacks,

Kaffee und Softdrinks für

den kleinen Hunger zwischendurch.


Sonne &Strand

April2013

Reiseapotheke für Diabetiker

it der richtigen Pla-

sind Reisen mit

Mnung

Diabetes kein Problem. Bevor

es losgeht, sollten Betroffene

zum Hausarzt gehen.

Er stellt bei Flugreisen

ein Attest aus, damit Spritzen

mit an Bord dürfen. Die

gehören gut temperiert und

griffbereit ins Handgepäck.

Generell ist esratsam, die

Fluggesellschaft über die Erkrankung

zu informieren.

Wenn Betroffene in eine andere

Zeitzone fliegen, muss

die Insulingabe angepasst

werden. Daran sollten Diabetiker

außerdem denken:

Wie wird die Insulin- oder

Tablettendosis zum Beispiel

bei Durchfall geändert? Ob

und unter welchem Namen

ist das Insulin am Ferienort

erhältlich? (akz-o)

Handy als

Retter im Urlaub

Notrufnummer 112 gilt nicht nur europaweit

n einer Notsituation

Ikommt es darauf an,

schnell zu handeln und

Hilfe zu rufen. Mit

einem Handy kann man

die Notrufnummer 112

von fast allen Orten aus ohne

Vorwahl anwählen. Und

das nicht nur europaweit.

Voraussetzung ist, dass

sich im Handy eine SIM-

Karte mit einem gültigen

Telefonvertrag oder eine aktivierte

Prepaidkarte befindet.

Selbst wenn man im

eigenen Mobilfunknetz keine

Verbindung hat, kommt

der Notruf an. Denn beim

Wählen der 112sucht sich

das Handy automatisch ein

verfügbares Mobilfunknetz.

In allen Staaten der

Europäischen Union

und vielen weiteren Ländern

der Welt, etwa in

der Schweiz oder Südafrika,

ist die 112als offizielle

Rufnummer eingerichtet.

Zudem gibt es in immer

mehr ausländischen

Leitstellen Mitarbeiter, die

Anrufe in mehreren Sprachen

annehmen können.

Werauf Nord-oder Ostsee

in Not gerät, kann in Küstennähe

die Handy-Notrufnummer

124124 wählen.

Diese Notrufe sind kostenpflichtig.

Sie werden direkt

an das Maritime Rescue Coordination

Centre (MRCC)

in Bremen geleitet. (akz-o)

Zu einer gutenReiseplanunggehörtnichtnur dierichtige Wahl der Kleidung, sondernauch

der Impfschutz.

Foto: DAK/Schläger

Vor der Reise an

den Impfschutz denken

Zur Urlaubsplanung gehört auch ein Blick in den Impfpass

Von Meike Kessler

Wer zum Beispiel eine Reise

nach Afrika, Asien oder in ein

Land mit anderen klimatischen

Bedingen als in

Deutschland plant, solltesich

vorher über eventuell nötige

Impfungen informieren.

S chlimmstenfalls wird

Urlaubern die Einreise

verweigert, wenn sie nicht

den nötigen Impfschutz haben.

Dabei istnicht die Rede

von den allgemeinen

Schutzimpfungen, die Kinder

und Erwachsene haben

sollten. „Impfungen sind

auch dann notwendig,

wenn in der Reiseregion andereKrankheitserreger

aktiv

sind als hier“, erklärtDr. DorisDorsel

vonder Patientenberatung

Westfalen-Lippe.

„Reisewillige tun gut daran,

sich nach den Infektionsrisiken

zu erkundigen, da die

von Land zu Land sehr

unterschiedlich sind.“

Im Gegensatz zu den allgemeinen

Schutzimpfungen

müssen die Kosten für

die Indikationsimpfungen

selber getragen werden. Ob

eine solche Impfung notwendig

ist, weiß als erster

Ansprechpartner der Hausarzt,

der auch beraten und

die Impfung durchführen

kann. „Es gibt allerdings

auch spezielle Impfungen

wie die Gelbfieber-Impfung,

die nur spezielle Gelbfieber-

Impfstellen ausführen dürfen“,

erklärt Dorsel.

Neben dem Hausarzt geben

speziell qualifizierte

Ärzte für Reisemedizin und

die Patientenberatung Auskunft

darüber, welche Impfung

notwendig ist. „Wichtig

ist, dass man sich möglichst

gesund impfen lässt,

um das Immunsystem so

wenig wie möglichzubelasten“,

sagt Dorsel. „Schwangere

und Menschen mit geschwächtem

Immunsystem,

sollten auf Lebend-

Impfungen verzichten.“

Die Wirkungszeit der Impfungen

sind unterschiedlich.

„In manchen Fällen

muss der Impfschutz aufgebaut

werden und mit Abstand

mehrfach gegeben

werden“, sagt Dorsel. Die

Ärztin rät, den Impfpass gut

aufzubewahren und mindestens

sechs Wochen vor

der Urlaubsreise den Impfstatus

prüfen zu lassen.

Patientenberatung Westfalen-Lippe

0251/929 90 00,

www.patientenberatung-wl.de


Das große Urlaubsgewinnspiel

D

2013 > Url

Und so

finden Sie rasch

des Rätsels Lösung:

Auf einigen Seiten wurde in der

Urlaubsbeilage ein Koffer versteckt.

Auf diesem Koffer steht ein Buchstabe

und eine Zahl. Ordnen Sie

nun den Buchstaben unter Beachtung

der Zahl dem Lösungscoupon

zu. So entsteht nach und nach das

Lösungswort.

Teilen Sie uns unter

der Gewinnspiel-Hotline:

0137 -8260052

(50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk

abweichend und deutlich teurer)

das Lösungswort, Ihren Namen und

Ihre Telefonnummer mit.

Mitmachen kann jeder, ausgenommen

sind die Mitarbeiter des Hallo-

und des Blickpunkt-Verlages.

Und das können Sie gewinnen:

1. Preis:

eine Kreuzfahrt

für 2Personen

mit der Queen Mary 2

vom 24.- 31. August 2013

nach Norwegen

im Wert von ca.

4.000,- €

(Katalogpreis)

Lösungswort:

1 2 3 4 5

Die Ziehung der Gewinner erfolgt am 2. Mai 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Am 5. Mai werden wir die Gewinner in den HALLO- und Blickpunkt-Ausgaben veröffentlichen.

HALLO


Berge &Wandern

April2013

Innovationen für den Zeltplatz

Aufblasbare Zelte und Energie zum Mitnehmen

Von Sebastian Rohling

Zelt, Wohnwagen oder

Wohnmobil – Campingurlaub

spricht längst nicht

nur „alternative Menschen“

an. Vielmehr ist diese Form

des Urlaubs eine echte Alternative

geworden.

er heute Camping-

macht, der muss

Wurlaub

auf Komfort und Technik

nicht mehr verzichten. So

können zum Beispiel Batterien

getrostzuHause vergessen

werden. Denn immer

mehr Anbieter bieten mobile

Fotovoltaiksysteme an,

mit denen überall Stromproduziert

werden kann. Die

schweizer FirmaiLand bietet

sogar Systeme an, die so

klein sind, dass sie bei Wandertouren

mitgenommen

werden können. So werden

die Taschenlampe und anderen

elektronische Dinge immer

und überall aufgeladen

werden.

Auch der Zeltaufbau, der

schon bei so manchem

Urlaub für einen

ersten Streit gesorgt hat, ist

revolutioniert worden. Vorbei

sind die Zeiten, in denen

Stangen und Zeltplanen erst

sortiert und dann in der

richtigen Reihenfolge zusammengesetzt

werden

mussten. Firmen wie Heimplanet

aus Hamburg haben

Zelte entwickelt, die ganz

ohne Gestänge auskommen.

Der Trick: Sie werden aufgeblasen,

wie Beispielsweise

eine Luftmatratze. Das

Aufbauen

eines Zeltes soll so in wenigen

Minuten gelingen,

während die Zelte auch bei

schlechtem Wetter und

Sturm Schutz und eine Zuhause

für den Campingurlaub

bieten.

Wermehr Luxus auf dem

Campingplatz möchte, der

kommt aber an einem

Wohnwagen oder -mobil

nicht vorbei. Nahezu für jeden

Geldbeutel gibt es mittlerweile

das richtige Angebot.

Es muss nur noch der

Urlaub eingereicht werden.

Foto: Dietmar Meinert/pixelio.de


April2013

Berge &Wandern

Gute Sohle, fester Tritt

Wer wandern geht, sollte sich Schuhe mit hohem Schafft zulegen

Zecken sitzen vor allem im

niedrigenGras. Foto:djd/Heiko

Wild GmbH

Klein, aber

gefährlich

VorZecken schützen

D

ie Zecke, ein kleines,

achtbeiniges Spinnentier,

dürfte inDeutschland

mehr Krankheitsfälle verursachen

als jedes andere

Lebewesen. Die Blutsauger

sitzen auf niedrigen Gräsern

und Sträuchern.

Die vonZeckenübertragene

Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis

(FSME) können Hirnhaut-

und Gelenkentzündungen,

Herzerkrankungen

und Lähmungen auslösen.

Gegen Borreliose ist keine

Impfung möglich, gegen

FSME schon. Auch Hunde

und Katzen können sich

mit FSME oder Borreliose infizieren.

Nach dem Wald- oder

Wiesenbesuch sollte man

Kleidung und den Körper

nach Zecken absuchen. Zecken

sind mit einer Zeckenzange

oder -pinzette zu entfernen.

(djd)

Von Meike Kessler

Wandern ist eine moderate

Ausdauerbelastung, die für

jeden gesundheitsfördernd

ist. Wichtig sind qualitativ

hochwertigeSchuhe, diedem

Fuß Halt geben.

und herum Natur,beein-

Gipfel – es

Rdruckende

gibt viele Gründe, um wandern

zugehen. Und: „Jeder

kann wandern“, erklärt Dr.

Dennis Bangen, Sportmediziner

aus Münster. „Selbst

für Arthrosepatienten ist

das möglich.“ Auch Lungen-

und Herzkranke können

bis auf 1500 Meternunbesorgt

Bergluft schnuppern.

„Jedoch kann bei körperlicher

Belastung ab 2000

Meterndie Höhenkrankheit

beginnen“, erklärtder Allgemeinmediziner.

Wer sicher

gehen möchte, dass er fit genug

für den Gipfelsturm ist,

sollte vorher seinen Hausarzt

konsultieren.

Besonders belastet beim

Wandernsind die Fußsohle,

das obereSprunggelenk und

die Kniee, letztere vor allem

beim Abstieg. „Eine gute

Schuhsohle mit Fußbett

schützt den Fuß nicht nur

vor spitzen Steinen und

Wurzeln, sondern unterstützt

auch bei der langen

Beanspruchung“, erklärt

Bangen. Ein tiefes Profil

sorgt zudem für einen festen

Tritt.

Vor schmerzhaftem Umknicken

schützen vor allem

Wanderschuhe mit einem

hohen Schafft, der das

Sprunggelenk unterstützt.

Das gilt besonders, wenn der

Körper durch zusätzliches

Gepäckbelastetist.„Grundsätzlich

gilt, je schroffer das

Gebirge ist, desto stabiler

sollte der Schuh sein“, erklärtBangen.

Für die Kniee

ist das Bergabsteigen besonders

anstrengend.

„Eine gute Entlastung

sind Wanderstöcke.“

Arthrosepatienten

sollten beim Kauf

ihres Wanderschuhs

das Krankheitsbild

mitteilen. „In

Fachgeschäften

werden

ihnen dann

entsprechende

Schuhe angeboten“,

weiß Bangen.

„Wer

unter

Kniearthrose

leidet,

kann

sich

zusätzlich

Einlagen

anfertigen

lassen,

die das Knie entlasten.“

Aber auch ohne Beschwerden

sollten Wanderer

auf eine komplexe Sohle

Foto: Meike Kessler

mit spezieller Dämpfung

achten.

Beim Anprobieren des

Schuhs sollte der Schaffteng

sitzen. Die Hacke darf sich

nicht anheben –sonst gibt

es schmerzhafte Blasen.

„Um einen guten, passenden

Wanderschuh zu kaufen,

braucht man Beratung“,

weiß Bangen. „Man

sollte also unbedingt in ein

Fachgeschäft gehen.“ Diese

haben außerdem Vorrichtungen,

an denen man das

Wandern amBerg simulieren

kann. „Es ist sinnvoll,

den Schuh im Geschäfteine

Zeit lang zu tragen“, weiß

der Arzt. „Nicht das Aussehen

sollte entscheidend

sein, sonderndie Passform.“

Speziell gepolsterte Wandersocken

helfen zudem

Druckstellen

zu

vermeiden.

Für

Neulinge

am

Berg

ist es

ratsam,

mit kleinen

Touren

mit wenig Steigung

anzufangen,

um eine Überlastung zu

vermeiden. „Wanderer

sollten auch immer genügend

Wasser trinken und an

die Verpflegung denken“,

rät Bangen. „Wichtig ist zudem

Funktionskleidung, die

vor allen Wettern schützt.“

Sauna

Unserenächsten Sauna-Events

08.05.13 - „Entspannt“ in den Vatertag

03.+04.08.13 –Hot Barbecue

14.09.13 – Nacht der Entspannung

Natursole

Natur-Solebad Werne GmbH

Am Hagen 2, 59368 Werne

Telefon 02389 9892-0

Telefax 02389 9892-200

info@solebad-werne.de

www.solebad-werne.de


Städtereisen

April2013

Jugendherbergen auf einen Blick

Internetseite mit erweiterten Suchfilter erleichtert die Auswahl der richtigen Unterkunft

Auf einer überarbeiteten

Internetseite können Urlauber

ab sofortZimmer in allen

Jugendherbergen Deutschlands

buchen.

A

uf dem Portal www.jugendherberge.de

seien

erstmals alle Gästehäuser vereint,

die dem Deutschen Jugendherbergswerk

(DJH) angehören,

teilt der Verband in

Detmold mit. Bislang konnten

Gäste die Zimmer nur auf

den verschiedenen Internetseiten

der Landesverbände

buchen oder auf den Seiten

der Herbergen selbst.

Neben der Buchungsfunktion

ist auch das Design der

Webseite neu. Der Suchfilter

wurde erheblich erweitert:

Nutzer können zum Beispiel

nach Familienzimmern suchen,

nach vegetarischer

Verpflegung oder Räumen

mit eigenem Bad.

Unter dem neuen Menüpunkt

„Inspirationen“ ma-

Eine Seitefür alle: Unterwww.jugendherberge.de sind erstmals alle Gästehäuser vereint, diedem Deutschen Jugendherbergswerk

(DJH) angehören. Das vereinfacht die Reiseplanung für Gruppen und Familien.

Foto: DJH

chen die Betreiber der Seite

Vorschläge für besondere

Urlaubsreisen, zum Beispiel

Surfurlaub, Kulturreisen oder

Trips an Silvester. Jedes Haus

stellt sichmit Fotos, Informationen

zur Ausstattung, Anreise

oder Umgebung vor,

viele auch mit einem Videoclip.

Mehr als 500Jugendherbergen

präsentieren sich

dort.

(dpa)

copyright: Turismo Turino

copyright: Regione Piemont


www.pixelio.de/bildpixel

www.pixelio.de/bildpixel


April2013

Zweirad -Camping -Caravan

Neu und gebraucht:

Motorräder und Motorroller –

ständig über 150 Fahrzeuge

am Lager

Reparatur-Meisterwerkstatt

www.brunegmbh.de

Saison 2013 mit

ab 1.799,– €

Frühlingsstart

mit CYK JUNO Elektrorädern

Hochwertige Markenqualität

im Angebot

1.495,– €

Sonderaktion:

Der 2. Akku im Wert von

399,– € gratis!

Inzahlungnahme von Fahrrädern

und von Elektro-Rädern möglich.

Wöste 6·48291 Telgte

Telefon (0 25 04) 73 44-0

klein. stark.

HALLO.

Teure digitale Urlaubsgrüße

Bunte Ansichtskarten kosten weniger und erfreuen sich großer Beliebtheit

Der Klassiker: „Hallo Ihr!

Wie geht esEuch? Uns geht

es gut! Das Wetter ist klasse

und wir könnten noch Wochen

hier verbringen. Liebe

Grüße aus unserem

Urlaub.“ Ein Ende dieser

Postkartenfloskeln istdabei

noch lange nicht inSicht.

rotz Handys, Internet

Tund sozialer Netzwerke

verschickten mehr als die

Hälfte der deutschen

Urlauber im Sommer

2012 Karten oder

Briefe indie Heimat.

Das ist das Ergebnis

einer Forsa-Umfrage

im Auftrag des

Bundesverbands Informationswirtschaft,

Telekommunikation

und neue

Medien, Bitkom.

Denn obwohl die

Kosten für Anrufe,

SMS oder das Datenroaming

immer wei-

Foto: C.Nöhren/pixelio.de

ter sinken, dreht sichder Gebührenzähler

im Ausland

nach wie vor schneller. So

kann es schnell sehr

teuer werden. Zudem

freuen

sich die Daheimge-

bliebenen besonders, wenn

neben Reklame und Rechnungen

auch mal wieder

eine Ansichtskarte

im

Briefkasten

steckt.

(djd/sr)

Sportliche Highlights in 2013

Sportliche Wettkämpfe und Emotionen hautnah erleben:

Auch dieses Jahr hat das Sportamt der Stadt Münster den Münsteranern

wieder ein vielfältigesund abwechslungsreichesSportjahr 2013 zu bieten,

dessen Höhepunkte die Montgolfiade mit der deutschen Meisterschaft

der Heißluftballon-Fahrer sowie die German Beach Cup Tour sind.

Deutsche Meisterschaft der Heißluftballon-Fahrer

vom 21. bis zum 25. August

Eine der eindrucksvollsten Veranstaltungen des Münsteraner Sportjahres

istdie vom FreiballonsportVerein Münsterund Münsterland e.V. gemeinsammit

dem Sportamt organisierte 43.Montgolfiade.Abdem 21. August

2013 kann sie jeder für fünfTage beobachten. Vonden Aaseewiesenaus

startentäglich bis zu 50 Heißluftballons und verleihen dem Himmel über

Münstereinen imposanten Anblick. Nach den NRW-Meisterschaften

in den vergangen Jahren ist esein besonderes Highlight, dass

bei den diesjährigen Wettfahrten der deutsche Meister

der Heißluftballon-Fahrer ermittelt wird. Faszinierende

Momente bietetden Besuchern der Aaseewiesendas traditionelle

Ballonglühen am Samstagabend.

Olympiafieber bei der German

Beach Cup Tour vom 7.bis 9. Juni

Bereits zum vierten Mal in Folge kann sich Münster auch dieses

Jahr wieder auf eine sommerliche Beachatmosphäre auf

dem Schlossplatz freuen: Vom7.bis zum 9.Juni baggert und

pritscht Deutschlands Beachvolleyball-Elite um die Wette.

Erneut hat das Turnier den SupercupStatusverliehen bekommen,

so dasssich die Besucher unteranderem auf Julius Brink,

den Olympiasieger von 2012, mit seinem neuen Partner sowie

alle weiteren deutschen Nationalmannschaften freuen können.

ZumThema

war hat die EU die Kos-

für das mobile

Zten

Internet im Ausland auf

83 Cent pro Megabyte

Datenvolumen begrenzt,

dennoch wissen viele

Smartphone-Nutzer

nicht, dass sicheinige Programme,

wie E-Mail-

Funktionen oder Wetterdienste,

ständig selbst aktualisieren,

Datenverbindungen

herstellen und so

zur tückischen Kostenfalle

werden können. Wer vor

der Abfahrt prüft, ob die

Option Datenroaming

ausgeschaltet ist und im

Urlaubsland auf WLAN

setzt, das in vielen Hotels

und Cafés sogar gratis angeboten

wird, kann Grüße

kostengünstig via Facebook

oder E-Mails in die

Heimat schicken. (djd)


–Anzeige –

Handbreit Wasser unterm Kiel

Segeln auf dem Aasee erfreut sich größter Beliebtheit /Segelkurse für Jung und Alt

Sich den Wind um die Nase

wehen lassen und seine Kraft

in den Segeln spüren –das

können Menschen jeder Altersgruppe

mitten in Münster

erleben. Kaum ein anderer

Sportvermittelt ein so starkes

Gefühl von Freiheit wie das

Segeln. Für die kommende

Saison haben wir uns vorgenommen,

das Freiheitsgefühl

beim Segeln noch leichter erfahrbar

zu machen. Deshalb

bieten wir viele Kurse, etwa

das Schnuppersegeln oder

den Grundkurs zusätzlich

auch vormittags an.

Fünf Tage, fünf Manöver

und jede Menge Spaß! Darum

geht es in unserem

Grundkurs.Dabei werden alle

Inhalte zum Führen einer Segeljolle

geschult, so dass die

Teilnehmer am Ende des Kurses

in der Lage sind, ein Boot

auszuleihen und selbstständig

zu manövrieren. Zudem

kann der VDS-Segelgrundschein

erworben werden.

Auch für den Nachwuchs

gibt es ein reichhaltiges Angebot.

Schon seit Jahren haben

Kinder und Jugendliche

in den Sommerferien sechs

Wochen lang den Aasee in

ihren Händen, das „Revier“ direkt

vor der Haustür. Auch in

den Herbstferien kommt der

Segelnachwuchs mit unseren

Workshops nicht zu kurz.

Zudem gibt es in Kooperation

mit dem Hochschulsport

spezielle Angebote für Studierende

um am Kursprogramm

teilzunehmen.

Sonnige Aussichten

Fotos Solaris:Jean-Marie Tronquet

Mit der Solaaris Münsters Waterkant erobern

Wir bringen Sie zum Allwetter

Zoo, der neben vielen Attraktionen

in diesem Jahr den einzigartigen

Elefantenpark eröffnet,

zum LWL-Naturkundemuseum

mit der vielbeachteten

Ausstellung Wale –Riesen

der Meere und zum Mühlenhof

Museum mit seinen

westfälischen Attraktionen

und Veranstaltungen.

Wer eine Rundfahrt bucht,

der kann zudem an allen Haltestellen

seine Fahrt unterbrechen

und muss dennoch

nicht auf der Stelle treten.

Denn das Ticket gilt für einen

Tag–und das nicht nur zu

Wasser.Sokann die Fahrtfür

einen Zoobesuch unterbrochen

werden, um anschließend

mit der Solaaris zu den

Aaseeterrassen zurückgefahren

werden. Mit dem Fährticket

für die Solaaris können

auch die Busse der Stadtwerke

Münster, wie zum Beispiel

die Linie 14 zum Anleger,kostenlos

für den Hinund

Rückweg

genutzt

werden. Die Solaaris-

Tickets können vorab im

CityShop der Stadtwerke, bei

Mobilé am Bahnhof und am

Hafenplatz erworben werden.

Durch die Anreise mit dem

Bus entfällt dann auch die

Parkplatzsuche.

Aaseehotline: Tel. 0251/8493000 ·www.overschmidt.de


April2013

Ausflugtipps Münster

NachtsimZoo am 29.Juni

»19.30–23.30Uhr

»frei Parken am Zoo

»8€Kinder 3-17 J.

»16€Erwachsene

www.hallomuensterland.de

Giro und Co. eine Bank

Radrennen, Marathon, Reiten, Volleyball: Voller Event-Kalender

Von Florian Levenig

Münsterland-Giro, Münster-

Marathon, Smart Beach

Open, City-Run, City-Triathlon,

Turnier der Sieger,Montgolfiade

und mehr:Eine Vielzahl

herausragender Sport-

Events stehen zwischen Frühjahr

und Herbst inder Domstadt

an.

um Beispiel der Giro. An-

werden Rennen

Zdernorts

in Serie eingestampft, das

hiesige Radsportspektakel –

immer am Tag der Deutschen

Einheit (3. Oktober) –

indes wächst und gedeiht.

Binnen kürzester Zeit –Premiere

war 2006 –wurde die

abwechselnde Hatz durch

die vier Münsterlandkreise

und Münstersgute Stube zur

Nummer drei in Deutschland.

Bei den Profis –auch Lokalmatador

Fabian Wegmann

ist mit von der Partie

–wie bei den bis zu 5000 JedermännernjeAuflage

(Anmeldung:

www.sparkassenmuensterland-giro.de).

Ebenfalls seit geraumer

Zeit auf der Überholspur:

der Münster-Marathon.

Auch da schaffen die Organisatoren

den Spagat

zwischen Spitzen- und

Breitensport. Hier die

Top-Läufer vom schwarzen

Kontinent, dort die

Hobby-Starter, die nach

vier Stunden zum ersten

Mal „finishen“. Jeder ein

Sieger. Gleiches gilt für die

Veranstaltung an sich, laut

Onlineportal marathon4you.de

die Nummer

eins in NRW. Nächster Termin

ist der 8. September

(Infos/Anmeldung:

Nasef Ahmed aus Marokko war im Vorjahr Schnellster beim

Münster-Marathon.

www.volksbank-muenster-marathon.de).

Wer’s kürzer mag:

Der Münster-City-

Run (22. Juli) ist

schlappe zehn Kilometer

lang. Tags zuvor(21.Juli)

steigt im Hafengebiet

der City-Triathlon.

ÄhnlichhochimKurswie

Laufen und Radfahren stehen

in der Domstadt Reiten

und Volleyball: Höhepunkte

sind diesbezüglich das

Turnier der Sieger (18. bis

21.Juli/www.turnierdersie

ger.de) und die SmartBeach

Open (7. bis 9. Juni/beide

Events vor Münsters

Schloss).

Sportlich geht’s auch bei

der Montgolfiade zu (21. bis

25. August), am Aasee wetteifern

die besten Ballonfahrer

umnationale Titel. Mitfahren

kann indes jeder,der

sich Münster mal von oben

anschauen will.

200 Profis, ein Ziel: der Sieg am 3. Oktober beim Münsterland-Giro.


Ausflugtipps Münster

April2013

Zu Wasser, mit

dem Bus oder zu Fuß

Auf eigene Faust oder in der Gruppe: Stadtführungen in Münster

Von Sebastian Rohling

Wereine Stadt kennen lernen

möchte, der nimmt ambesten

an einer Stadtführung

teil. WerMünster kennenlernen

möchte, hat dabei gleich

mehrere Möglichkeiten. Dabei

sind die Angebote auch

für echte Münsteraner interessant

und spannend.

ine Möglichkeit istdie Er-

der Stadt mit

Ekundung

dem Smartphone. Eine kostenlose

App für Android und

Apple informiert Interessierte

mit einer 90

minütige Audioführung

an 20

Audiostationen.

Ergänzt wird der Service

mit über 200Abbildungen

und weiterführenden

Informationen über

zahlreiche Nebenstationen

und andere Points of Interest.Das

Besondereandieser

Form der Stadtbegehung: Jeder

kann das Tempo selbst

bestimmen. Jederzeit ist

eine Pause möglich oder

eine längereund intensivere

Auseinandersetzung mit

einer Attraktion. Der Download

der App ist kostenlos,

jedoch muss das Telefon

eine GPS-Navigationsfunktion

besitzen.

Weniger flexibel, dafür

aber persönlicher sind die

„klassischen“ Stadtführungen

in kleinen Gruppen. Dabei

kann der Fokus auch

durchaus einmal nicht auf

der Stadthistorie liegen. So

gibt es zum Beispiel Krimitouren

oder eine Führung durch

das Münster des Jahres 1929.

Wer keine Lust auf einen

längeren Fußmarsch durch

die Stadt hat, der kann die

Stadt auch mit dem Bus erkunden.

Eine besondere

Möglichkeit, einen Teil von

Münster zu entdecken, bietet

auch das Solarschiff „Solaaris“,

das auf dem Aasee

verkehrt.

Informationen zu Stadtführungen

und Stadtrundfahrten

finden Interessierte

im Internet.

Foto: Sebastian Rohling

Erlebnisund

Übernachtung

aufdem Bauernhof

Bietet Kindernab6Jahren

(einschließlichBetreuern)

Übernachtung in Heuund Stroh




Klassenausflüge

Vereinsfeiern

Geburtstagsfeiern

SpiritS in

Stone

Die BilDhauer auS ZimBaBwe

eintritt frei

Davert

Karnickelhof

KinderHeu-und Strohhotel

Familie Egger

Davert Karnickelhof

Davertstraße 276

48163 Münster

Tel. 02501-5473

Fax. 02501-9728298

e-mail:Heuhotel-egger@gmx.de

www.davert-karnickelhof.amelsbueren.info

Kunsthalle schnaKe

Max-Winkelmann-Str. 84|48165 Münster-Hiltrup

Infos: 0172 5338328 |www.kunsthalle-schnake.de

DER

LAUF DER

EMOTIONEN

12TER

VOLKSBANK MÜNSTER

MARATHON

08.09.2013

» START 9.00 UHR AM SCHLOSSPLATZ

ZIELEINLAUF AB 11.00 UHR AM PRINZIPALMARKT

www.muenster.de/sightseeing.html

Volksfeststimmung

auf

42,195 km

» STIMMUNGSVOLLER MARATHON MIT ÜBER 200 KÜNSTLERN ENTLANG DER STRECKE

» MARATHONMESSE AM GYMNASIUM PAULINUM

FR. 06.09.: 13.30–19.00 UHR SA. 07.09.: 10.00–19.00 UHR

MIT GÜNSTIGEN SPORTARTIKELN +INFOSTÄNDEN

www.facebook.com/Volksbank.Muenster.Marathon

www.volksbank-muenster-marathon.de

Münster-Marathon e.V. Roggenmarkt 11 48143 Münster

Tel. 0251/9277288 info@volksbank-muenster-marathon.de

12.

8. - Staffelmarathon


April2013

Ausflugtipps aus dem Münsterland

Mit dem Kanu die Ems erobern

In Deutschland der kleinste

Strom, im Münsterland jedoch

unangefochten das

größte Fließgewässer – und

dieses will erkundet werden.

Neue Flyer für die

Tourenplanung erhältlich

Planung einer Kanu-

gibt es ab sofort

Ztour

einen neuen Flyer: „Knauerlebnis

auf der Ems“. Er enthält

neben einer Übersichtskarte

der Ems mit allen Kanueinsatzstellen

im Münsterland

auchInformationen

zum Naturschutzgebiet

Emsaue und zur Kombination

vonKanu- und Radtouren.

Kanutouren sind im Bereich

zwischen Warendorf

und Rheine für Naturbegeisterte

besonders attraktiv

und bieten sich auch für Familien

an. Denn das schöne

an diesem Teil des Emslaufes

Foto: Uli Stoll/pixelio.de

ist, dass der Fluss hier weitgehend

in seinem natürlichen

Bett verläuft. Paddler

können so bei einem Ausflug

auf dem Wasser Auen,

Felder, Wiesen und Wälder

hautnah erleben.

Weiter ist die Ems auch

ein ideales Revier für Einsteiger,dadie

Strömung auf der

Ems nur in wenigen Bereichen

wirklich nennenswert

ist. Das macht den Fluss zu

einem idealen Kanurevier

für Einsteiger, die erste Erfahrungen

bei einer Kanutour

sammeln wollen.

Die Kataloge und Flyer

sind kostenlos beim Kreis

Warendorf erhältlich. Interessierte

erreichen diesen

unter 02581/536142. Alternativ

kann eine Email an

folgenden Adresse geschickt

werden: tourismus@kreiswarendorf.de.

www.kreis-warendorf.de/kanu

Erholung ganz nah.

Baden

Fitness

Klutensee-Bad

Aquapark Management GmbH

Rohrkamp23•59348 Lüdinghausen

Sauna

Tel. 02591/79932-0

www.klutensee-bad.de

cabrio Senden – Das Bad

Bulderner Straße 15 · D-48308 Senden

Tel.: 02597-93918-10 · Fax: 02597-93918-29

info@cabriosenden.de · www.cabriosenden.de

Öffnungszeiten: 8.00 Uhr -21.00 Uhr

An Veranstaltungstagen gelten Sonderöffnungszeiten

Kökelsumer Bauernladen &Café

... eine zünftige Brotzeit im Biergarten, unser leckerer, hausgemachter Kuchen, die regionalen Spezialitäten

oder ein gemütliches Frühstück mit Freunden im Café ...

der Kökelsumer Bauernladen und das Café laden immer gerne zu einer Rast ein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Maria Schulze Kökelsum|Kökelsum 2|59399 Olfen|Telefon 02595-10 73|www.koekelsumer-bauernladen.de|geöffnet von 9-18.30 Uhr


FMO-Spezial

April2013

Mehr als Start- und Landebahn

Der Flughafen Münster Osnabrück ist immer eine Reise wert –nicht nur am Abflugtag

Von Sebastian Rohling

Urlaub beginntnichterstim

Hotel oder am Strand.

Urlaub beginnt im Kopf,

häufig schon vor der Reise.

enn auch die Planung

D gehörtfür viele Menschen

bereits

zum

eigentlichen Urlaub dazu.

Der FMO beherbergt hierfür

zahlreiche Reiseanbieter,die

sowohl für eine langfristige

Planung, als auch für Las-

Minute-Reisende immer das

passende Angebot bereit

halten.

Wenn dann der Tag des

Abflugs endlichdaist,dann

lohnt es sich, den Flughafen

auch schon früher aufsuchen,

nicht nur um längere

Wartezeiten am Check In

zu umgehen. Die ansässigen

Shops bieten die

Möglichkeit sich zum

Beispiel noch mit der nötigen

Reise- und Urlaubslektüreeinzudecken.

Aber auch

andere Produkte des täglichen

Bedarfs können hier

erstanden werden.

In der FMO Relax Lounge

im Abflugbereich des Flughafens

können dann die ersten

Zeilen gelesen werden.

Hier wird das Warten auf

den Flug zum entspannten

Erlebnis. Zudem stehen

Arbeitsplätze mit Internet-

Anschluss, Einzelleseplätze

und bequeme Sitzgruppen

ebenso zur Verfügung wie

Snacks und Getränke und

eine Auswahl an internationalen

Zeitungen beziehungsweise

Zeitschriften.

Auch für das leibliche

Wohl ist gesorgt. Zwei

Restaurants,

eines à la

Carte

und ein Selbstbedienungsrestaurant

werden vondrei

Bars und Cafés ergänzt.

Egal ob es sich erst um

die Urlaubsplanung oder

um den Tag des Abfluges

handelt, der FMO ist immer

eine Reise wert und sei

es nur um das Fernweh zu

pflegen. Dafür bietet sich

besonders gut die Besucherterrasse

an, die zu jeder

Zeit geöffnet ist und

vonder aus der Flugverkehr

und das Treiben auf dem

Rollfeld beobachtet werden

kann.

Der Flughafen Münster Osnabrück ist für Menschen mit

Fernwehdie erste Adresse, um in den verdienten Urlaub

zu fliegen.

Foto: FMO/Niclas Menzzer

Airport ReiseMarkt

Flugreisen GmbH

Terminal I·Tel. 02571/94-43 50

www.airport-reisemarkt24.de

Terminal I·Tel. 02571/94-4340

www.alltours.de

Terminal I·Tel. 02571/94-4342

www.alltoursreisecenter.de

Airport Center I·Tel. 02571/917410

www.uniglobesmarttravel.de

Terminal II ·Tel. 02571/94-4470/-71

www.ankareisen.de

Atlas Touristik

Terminal I·Tel. 02571/94-43 50

www.airport-reisemarkt24.de

Fcm Travel Solutions DER –

Deutsches Reisebüro

GmbH &Co. OHG

Airport Center II ·Tel. 02571/92158-0

www.de.fcm.travel

Continental Reisen

Terminal II ·Tel. 02571/5836366

www.reisebuero-continental.de

Terminal II ·Tel. 02571/94-34 34

www.lcc-fpsg.de

Ihre

Reisepartner

im Flughafen

Terminal I·Tel. 02571/921566-0

www.discounttravel.de

gencair.com germany

Terminal II (ehemals Öger Tours)

Tel. 02571/94-4820/-21/-22

www.gencair.com/www.gencair24.de

Fartana Reisen GmbH

Last Minute Discount

Terminal I·Tel. 02571/94-4215/91024

www.lmd-flugreisen.com

Terminal I·Tel. 02571/94-4375/-76

www.discounttravel.de

Terminal I+II·Tel. 02571/5828031

www.holiday-broker.de

Terminal II ·Tel. 02571/91959-40/-41

www.maxholiday.de

Terminal I·Tel. 02571/94-4571

www.lastminute-express24.com Terminal I·Tel. 02571/915656

Reisebüro Stoffregen

GmbH

Reisepofi

Jürgen Schneiders

Rewe Touristik

Flughafenservice

Terminal II ·Tel. 02571/94-42 71

www.nec-rsb.de/greven1

Terminal I·Tel. 02571/91188

www.stoffregen24.de

Terminal I·Tel. 02571/94-4850

www.relaxfly.de

Terminal II ·Tel. 02571/94-4238

www.reiseprofi24.net Terminal II ·Tel. 02571/94-4240-4330 Terminal II ·Tel. 02571/585917

TasTouristik

Vertrieb & Service

Terminal I·Tel. 02571/91 5700

www.siestatours.de

Terminal II ·Tel. 02571/94-43 60

www.tc-rsb.de/greven3 Terminal II ·Tel. 02571/94-4310

Terminal I·Tel. 02571/94-4380

www.tuireisecenter.de/greven2

Terminal I·Tel. 02571/94-4300

www.5vorflug.de


Anzeige

SOMMERFLUGPLAN 2013

Mit der Umstellung auf

Sommerzeit am Ostersonntag

tritt auch der

Sommerflugplan am Flughafen

Münster/Osnabrück

in Kraft. Attraktive und

abwechslungsreiche Flugangebote

erwarten die

Fluggäste des FMO auch in

diesem Sommer:

Neu ab FMO: Mit Ryanair

ab Juni zu zwei

spanischen Sonnenzielen

Europas größte Low-Cost-

Airline Ryanair nimmt den

Flughafen Münster/Osnabrück

im Sommer 2013 erstmalig

in ihren Flugplan auf.

Mit modernsten Flugzeugen

der Baureihe Boeing 737-800

mit 189 Sitzplätzen werden

ab dem 04. Juni 2013 jeweils

dreimal pro Woche die

Ziele Girona/Barcelona und

Málaga angeboten.

Girona/Barcelona wird jeweils

montags, mittwochs

und freitags angeflogen. Von

Girona aus sind die touristischen

Highlights Kataloniens

sowie die europäische

Meteropole Barcelona

schnell zu erreichen.

Am FMO startet das Flugzeug

um 19.10 Uhr (montags

und mittwochs) sowie

17.50 Uhr (freitags), die

Flugzeit beträgt rund

Am Sonntag war Flugplanwechsel

Sommerflugplan 2013 gültig ab 31. März 2013

2,5 Stunden. Das Ziel Málaga

liegt an der Costa del

Sol im Süden Spaniens. Zur

zweitgrößten Stadt Andalusiens

geht esimmer dienstags,

donnerstags und

samstags. Der Start am FMO

erfolgt jeweils um 10.50 Uhr,

die Flugzeit beläuft sich

auf etwas mehr als drei

Stunden.

Orientalische

Gastfreundschaft

Kilometerlange Sandstränd

und eine besonders gast

freundliche Kultur erwarten

die Urlauber in der Türkei

Für eine optimale Anbin

dung sorgen die Fluggesell

schaften SunExpress, airber

lin, Tailwind Airlines, Sky

Airlines, Freebird Airline

und Onurair. Sie fliegen bi

zu 15 Mal pro Woche nach

Antalya und Izmir.Damit is

die Türkei auch in diesem

Sommer wieder das zweit

stärkste touristische Ziel ab

Münster/Osnabrück.

Mallorca –die Lieblingsinsel

der Deutschen

Reisen ins Land

der Götter

Die beliebte Baleareninsel

Mallorca wird in diesem

Sommer bis zu 25 Mal pro

Woche ab FMO angeflogen.

Neben airberlin steuern

auch Germania und TUIfly

den Flughafen Palma de

Mallorca an. Ab Mai wird

zudem die bei Familien und

Partyurlaubern gleichermaßen

beliebte Baleareninsel

Ibiza im Flugplan ab FMO

Die Akropolis bestaunen

sich von den griechischen

Köstlichkeiten verwöhnen

lassen oder einfach

nur entspannen am

Strand –Griechenland

bietet viele Möglichkeiten.

Fünf Mal pro

aufgenommen und von airberlin

einmal pro Woche, jeweils

samstags, angeflogen.

Vielfalt entdecken

auf den Kanaren

Flugzeuge der airber

lin und Hamburg Air

ways vom FMO au

Kos, Korfu, Kreta und Rho

Des Weiteren fliegt Ham

burg Airways auch einma

schen Badeort Hurghada am

Roten Meer. Außerdem gib

es in diesem Sommer eben

falls Flüge an die bulgarisch

Schwarzmeerküste. Die Flug

Charter fliegt vom FMO au

Woche steuern di

dos an.

wöchentlich zum ägypti

gesellschaft Bulgarian Ai

wöchentlich nach Varn

und Burgas.

Auch in diesem Sommer

werden wieder Flüge vom

Flughafen Münster/Osnabrück

auf die Kanarischen

Inseln Fuerteventura, Gran

Canaria und Teneriffa angeboten.

Fluggäste können

„den Inseln des ewigen Frühlings“

jeweils einmal pro London calling

Woche mit der deutschen

Fluggesellschaft Hamburg

Airways entgegenreisen.

Täglich geht es mit der Ai

France KLM-Tochter CityJe


Anzeige

e

-

.

-

-

-

s

s

t

-

zum Flughafen London-

City, dem zentralen Stadtflughafen

in der britischen

Metropole. Die Flüge sind

über www.cityjet.com,

www.fmo.de und in jedem

Reisebüro buchbar. Der

Flughafen London-City liegt

direkt in den Docklands der

Londoner City. Von dort

benötigt man nur wenige

Minuten bis in das Bankenviertel

von Canary Wharf

und in die Innenstadt

Londons. Zudem sind die

Check-in-Zeiten dort

deutlich kürzer als an allen

anderen Londoner Flughäfen.

Vom FMO

in die ganze Welt

e

-

-

s

-

-

l

-

t

-

e

-

r

s

a

r

t

, Weltenbummler und

Geschäftsreisende profitieren

von den bequemen

Umsteigeverbindungen

der beiden

großen deutschen

Drehkreuze:

Frankfurt und München.

Lufthansa fliegt beide Ziele

jeweils vier Mal am Tag an

und bietet so optimale Anbindungen

an den Weiterflug.

Über beide Drehkreuze

lassen sich mehr als 200

Ziele weltweit schnell und

mit kurzen Umsteigezeiten

erreichen.

Zeichenerklärung

AB =airberlin: www.airberlin.com

AF =Air France: www. airfrance.de

BUC =Bulgarian Air Charter: www. bgaircharter.com

FHY =Freebird Airlines: www.freebirdairlines.com

FR =Ryanair: www.ryanair.de

HK =Hamburg Airways: www.hamburgairways.com

LH =Lufthansa: www.lufthansa.com

OHY =Onurair: www.onurair.com.tr

ST =Germania: www.flygermania.de

TWI =Tailwind Airlines: www.tailwind.co.tr

X3 =TUIfly: www.tuifly.com

XQ =Sun Express:www.sunexpress.com

ZY =Sky Airlines: www.skyairlines.de

319 =Airbus A319

320 =Airbus A320

734 =Boeing 737-400

738 =Boeing 737-800

Bequem auch von zu

Hause buchen –neue

Online-Buchungsplattform

Neben dem aktuellen Sommerflugplan

gibt es im Internet

unter www.fmo.de auch

die Möglichkeit, Reisen über

eine neue Buchungsmaschine,

die Angebote von über

100 Reiseveranstaltern, 500

Fluggesellschaften, 60.000

Hotels und 6.000 Mietwagenstationen

miteinander

vergleicht und dabei auf den

günstigsten Anbieter zurückgreift,

zu buchen. Neben

Linien- und Touristikflügen

finden sich hier zusätzlich

preisgünstige Pauschal- und

Last-Minute Angebote, außerdem

gibt es Hotels, Kreuzfahrten

und Mietwagen.

Noch mehr Service

Informationen rund um den

Flug ab Münster/Osnabrück

erhalten Fluggäste in der

handlichen Broschüre „Service

& Parken Sommer

2013“. Themen, wie Vorabend-Check-in,

Sicherheitsbestimmungen,

Parktarife

und die Anreise mit Auto

oder Bus, sind hier anschaulich

erklärt. Zudem gibt es

im Flyer Tipps zur Buchung

von Ryanair-Flügen und ihren

Bestimmungen. Der

Flyer ist in jedem Reisebüro,

direkt am FMO oder als

Download auf der Internetseite

vom FMO erhältlich.

CR 7=Canadair Jet 700

CR 9=Canadair Jet 900

E95 =Embraer 195

F50 =Fokker 50

M82 =MD82

1: Montag

2: Dienstag

3: Mittwoch

4: Donnerstag

5: Freitag

6: Samstag

7: Sonntag

SOMMERFLUGPLAN 2013

STAND MÄRZ 2013 GÜLTIG VOM 31.MÄRZ 2013 BIS EINSCHL. 26.OKTOBER 2013

Änderungen und Abweichungen vorbehalten!

Aktuelle Informationen zum Tagesflugplan auf www.fmo.de oder in Ihrem Reisebüro.

FLUGTAGE

DAY

FMO

ABFLUG

DEPARTURE

ANTALYA (AYT)

ANKUNFT

ARRIVAL

TYP

TYPE

FLUG NR.

FLIGHT NO.

BEMERKUNGEN

REMARKS

- - - - - 6 - 02:45 07:15 738 XQ 257 6.7.-14.9.

1 - 3 - - - - 06:35 11:00 738 AB 3222 ab 1.5.

- - 3 - - - 7 09:25 13:55 738 XQ 255 –

1 - - - 5 - - 09:35 14:05 738 XQ 369 5.4.+19.4.

- - - - 5 - - 14:40 19:00 738 AB 3222 –

- - - - - 6 - 19:20 23:55 734 TWI 384 –

- - - 4 - - - 19:25 00:00 734 TWI 366 –

- 2 - - - - - 20:20 00:50+ 734 ZY 238 –

- - - - - - 7 20:20 00:50+ 734 ZY 738 –

- - - - - 6 - 20:35 01:05+ 320 FHY 232 ab 27.4.

- 2 - - - - - 21:35 02:05+ 738 XQ 257 ab 30.4.

- - - - 5 - - 23:45 04:15+ 320 OHY 5756ab 28.6.

FMO BURGAS (BOJ)

- - - - - 6 - 07:20 10:50 M82 BUC 6114 1.6.-7.9

FMO FRANKFURT(FRA)

123- 5 67 06:20 07:20 CR7 LH 063 –

- - - 4 - - - 06:25 07:25 CR7 LH 063 –

123- 5 - - 09:45 10:45 CR7 LH 065 –

- - - 4 - 6 7 09:55 10:55 CR7 LH 065 –

- - - 4 - 6 - 14:30 15:30 CR7 LH 067 –

123- 5 - 7 14:40 15:40 CR7 LH 067 –

123456- 18:45 19:45 CR7 LH 069 –

- - - - - - 7 18:50 19:50 CR7 LH 069 –

FMO FUERTEVENTURA (FUE)

1 - - - - - - 05:00 08:35 320 HK 3512 ab 6.5.

- - - - - 6 - 06:30 10:00 319 HK 2960 bis 27.4.

FMO GIRONA-BARCELONA (GRO)

- - - - 5 - - 17:50 20:35 738 FR 7225 ab 7.6.

1 - 3 - - - - 19:10 21:55 738 FR 7225 ab 5.6.

FMO GRAN CANARIA (LPA)

- - - - - - 7 05:00 08:45 320 HK 3572 ab 5.5.

- - 3 - - - - 07:00 10:40 738 AB 3510 bis 24.4.

- - - - 5 - - 07:00 10:30 319 HK 3550 bis 26.4.

FMO HERAKLION (HER)

- - - - 5 - - 05:00 09:00 320 HK 4252 ab 17.5.

FMO HURGHADA(HRG)

- - - 4 - - - 05:00 09:50 320 HK 5442 ab 9.5.

FMO IBIZA (IBZ)

- - - - - 6 - 10:45 13:10 320 AB 2930 ab 4.5.

FMO IZMIR (ADB)

- - - - - 6 - 01:55 06:10 738 XQ 957 6.7.-26.10.

FMO KORFU (CFU)

- - - - - 6 - 11:35 15:35 738 AB 3528 ab 4.5.

FMO KOS(KGS)

- - - - - 6 - 05:00 09:20 320 HK 4362 ab 18.5.

FMO LONDON-CITY (LCY)

1234- - - 10:45 11:25 F50 AF 5294 –

- - - - - 6 - 11:05 11:45 F50 AF 5294 –

- - - - 5 - - 15:25 16:05 F50 AF 5296 –

- - - - - - 7 18:30 19:20 F50 AF 5296 –

FMO MALAGA (AGP)

- 2 - 4 - 6 - 10:50 14:25 738 FR 7245 ab 4.6.

FMO MÜNCHEN (MUC)

12345- - 06:35 07:40 E95 LH 2141 –

- - - - - 6 - 09:20 10:25 E95 LH 2135 –

- - - - - - 7 09:20 10:25 CR9 LH 2135 –

12345- - 09:25 10:30 CR9 LH 2135 –

1234567 12:50 13:55 E95 LH 2137 –

1234567 19:55 21:00 E95 LH 2139 –

FMO PALMA DE MALLORCA (PMI)

- - 34- 6 - 04:25 06:30 738 AB 3230 ab 1.5.

12- - 5 - 7 04:30 06:45 738 AB 3230 ab 6.5.

1234567 04:45 07:00 738 AB 9446 –

- - - - 5 - - 11:00 13:15 738 AB 3782 ab 10.5.

- - - - - 6 - 11:10 13:25 738 AB 9482 –

12345- 7 11:15 13:30 738 AB 9482 –

- - - 4 - - - 12:00 14:30 737 ST 5728 6.6.- 15.8.+3.10.

- - - 4 - - - 12:20 14:50 738 X3 2684 29.8.-26.9.

FMO RHODOS(RHO)

- 2 - - - - - 05:00 09:25 320 HK 4542 ab 25.6.

FMO TENERIFFA(TFS)

- - - - - 6 - 04:25 08:10 738 AB 2312 bis 27.4.

- - 3 - - - - 05:00 08:40 320 HK 3532 ab 26.6.

- - 3 - - - - 07:00 12:00 738 AB 3510 via LPA bis 24.4.

- - - - - - 7 07:00 10:30 319 HK 3572 bis 28.4.

- - 3 - - - - 08:00 11:40 320 HK 3532 8.5.-19.6.

FMO VARNA (VAR)

1 - - - - - - 07:15 10:45 M82 BUC 1114 20.5.-26.8.

FLUGTAGE

DAY

ANTALYA (AYT)

ABFLUG

DEPARTURE

FMO

ANKUNFT

ARRIVAL

TYP

TYPE

FLUG NR.

FLIGHT NO.

BEMERKUNGEN

REMARKS

1 - 3 - - - - 03:05 05:50 738 AB 3223 ab 1.5.

- - 3 - - - 7 05:35 08:25 738 XQ 254 –

1 - - - 5 - - 06:00 08:50 738 XQ 368 15.4.+19.4.

- - - - 5 - - 11:10 13:55 738 AB 3223 –

- - - - - 6 - 16:00 18:20 734 TWI 383 –

- - - 4 - - - 16:05 18:25 734 TWI 365 –

- 2 - - - - - 16:30 19:20 734 ZY 237 –

- - - - - - 7 16:30 19:20 734 ZY 737 –

- - - - - 6 - 16:45 19:35 320 FHY 231 ab 27.4.

- 2 - - - - - 17:40 20:30 738 XQ 256 ab 30.04.

- - - - 5 - - 20:00 22:45 320 OHY 5755 ab 28.6.

- - - - 5 - - 23:05 01:55+ 738 XQ 256 5.7.-13.9.

BURGAS (BOJ) FMO

- - - - - 6 - 04:50 06:30 M82 BUC 6113 1.6.-7.9.

FRANKFURT (FRA) FMO

123- 5 - 7 08:15 09:05 CR7 LH 062 –

- - - 4 - 6 - 08:25 09:15 CR7 LH 062 –

1234- 6 7 13:05 13:55 CR7 LH 064 –

- - - - 5 - - 13:15 14:05 CR7 LH 064 –

12345- 7 17:15 18:05 CR7 LH 066 –

- - - - - 6 - 17:25 18:15 CR7 LH 066 –

- - 3456 - 21:15 22:05 CR7 LH 068 –

12- - - - 7 21:25 22:15 CR7 LH 068 –

FUERTEVENTURA (FUE) FMO

- - - - - 6 - 10:50 16:20 319 HK 2961 bis 27.4.

1 - - - - - - 20:45 02:10+ 320 HK 3513 ab 6.5.

GIRONA-BARCELONA (GRO) FMO

- - - - 5 - - 14:40 17:25 738 FR 7224 ab 7.6.

1 - 3 - - - - 16:00 18:45 738 FR 7224 ab 5.6.

GRAN CANARIA (LPA) FMO

- - - - 5 - - 11:30 17:10 319 HK 3551 bis 26.4.

- - 3 - - - - 11:25 18:35 738 AB 3511 via TFS bis 26.4.

- - - - - - 7 20:15 02:50+ 320 HK 3573 ab 5.5.

HERAKLION (HER) FMO

- - - - 5 - - 17:50 20:15 320 HK 4253 ab 17.5.

HURGHADA(HRG) FMO

- - - 4 - - - 21:20 02:20+ 320 HK 5443 ab 9.5.

IBIZA (IBZ) FMO

- - - - - 6 - 07:30 10:00 320 AB 2931 ab 4.5.

IZMIR (ADB) FMO

- - - - 5 - - 22:40 01:05+ 738 XQ 956 5.7.-25.10.

KORFU (CFU) FMO

- - - - - 6 - 08:55 10:50 738 AB 3529 ab 4.5.

KOS(KGS) FMO

- - - - - 6 - 17:40 20:10 320 HK 4364 ab 18.5.

LONDON-CITY (LCY) FMO

1234- - - 07:35 10:15 F50 AF 5295 –

- - - - - 6 - 07:55 10:35 F50 AF 5295 –

- - - - 5 - - 12:15 14:55 F50 AF 5297 –

- - - - - - 7 15:20 18:00 F50 AF 5297 –

MALAGA (AGP) FMO

- 2 - 4 - 6 - 06:50 10:25 738 FR 7244 ab 4.6.

MÜNCHEN (MUC) FMO

12345- - 07:35 08:45 CR9 LH 2134 –

1234567 11:05 12:15 E95 LH 2136 –

1234567 18:10 19:20 E95 LH 2138 –

12345- 7 21:35 22:45 E95 LH 2140 –

- - - - - 6 - 21:35 22:45 CR9 LH 2140 –

PALMA DE MALLORCA(PMI) FMO

- - - - 5 - - 07:35 10:00 738 AB 3783 ab 10.5.

- - - - - 6 - 07:55 10:20 738 AB 9447 ab 10.5.

12345- 7 08:00 10:25 738 AB 9447 –

- - - 4 - - - 08:45 11:15 737 ST 5729 6.6.-15.8.+3.10.

- - - 4 - - - 09:00 11:25 738 X3 2685 29.8.-26.9.

1234567 21:40 00:05+ 738 AB 9483 –

- - 3 - - - - 21:45 00:10+ 738 AB 3231 ab 1.5.

- 2 - 4 567 21:50 00:15+ 738 AB 3231 ab 2.5.

1 - - - - - - 21:55 00:20+ 738 AB 3231 ab 6.5.

RHODOS (RHO) FMO

- 2 - - - - - 10:15 12:50 320 HK 4543 25.6.-9.7.

- 2 - - - - - 17:50 20:25 320 HK 4543 ab 16.7.

TENERIFFA(TFS) FMO

- - - - - - 7 11:45 17:20 319 HK 3573 bis 28.4.

- - 3 - - - - 12:40 18:20 320 HK 3533 8.5.-19.6.

- - 3 - - - - 13:00 18:35 738 AB 3511 bis 24.4.

- - - - - 6 - 20:00 01:40+ 738 AB 2313 bis 27.4.

- - 3 - - - - 21:30 03:10+ 320 HK 3533 ab 26.6.

VARNA (VAR) FMO

1 - - - - - - 04:45 06:25 M82 BUC 1113 20.5.-26.8.


köstliches Münsterland

Alle warten auf die Spargelsaison

Die ersten Bauern beginnen mit der Ernte /Winter konnte diesem Gemüse nichts anhaben

Von Meike Kessler

Die Landwirtschaftskammer

hat gute Nachrichten:

Der lange Winter

kann dem Spargel nichts

anhaben. Und: Die Saison

geht endlich los.

as Warten hat ein En-

„Die ersten Spar-

Dde.

gelbauer beginnen mit

der Ernte“, weiß Ralf Große

Dankbar. „Mit Glück

öffnen die ersten an diesem

Wochenende ihre

Hofläden.“ Der Diplom-

Agraringenieur istbei der

Landwirtschaftskammer

NRWder SpezialistinSachen

Spargel. „Ende Aprilwerden

dann alle Spargelanbauer

ihreProdukte

anbieten können.“

Der lange Winter

konnte dem schmackhaften

Gemüse nichts

anhaben. Die Temperaturen

wirken sich nicht

auf die Qualität aus. „Die

Saison startet lediglich

später“, weiß der Fachmann.

Spargel wächst besonders

gut in sandigen Böden.

Auch die Bearbeitung

ist einfacher. „Und

diesen sandigen Boden,

den so genannten humosen

Boden, haben wir an

unterschiedlichen Stellen

im Münsterland“, erklärt

Ralf Große Dankbar.

Der Spargel-Fachmann

empfiehlt den Spargel direkt

beim Spargelbauern

zu kaufen. „So können

Sie sich sicher sein, dass

Sie frischgestochene und

frisch sortierte Ware bekommen“,

sagt er. „Für

die Geschäfte istder Handelsweg

einfach länger.“

Zum Test können Käufer

die Stangen aneinander

reiben, quietschen sie, ist

der Spargel frisch.

Ralf Große Dankbar

isst Spargel am liebsten

mit etwas Ölinder Pfanne

angebraten und mit

Zucker karamellisiert.

Oder wie wäre es mit

Spargel und Schinken im

Blätterteig?

Die Spargelernte beginnt langsam. Ab Ende April ist

das leckere Gemüse überall zu kaufen.


Hotel -Restaurant Münnich

MU NNICH

Hotel -Restaurant

Ga

s

tl

ic

h

k

e

it

s

e

it

9

1

1

3

Hotel -Restaurant Münnich

Heeremansweg 13

48167 Münster

Telefon: 0251 6187 0

Fax: 0251 6187 199

E-Mail: info@hotelmuennich.de

www.hotelmuennich.de


köstliches Münsterland

Einer der

schönsten

Biergärten des

Münsterlandes

Restaurant Zurmühlen

Restaurant mit Saalbetrieb, Biergarten,

3Bundeskegelbahnen und

KK- Vogelschießstand mit Hexenhäuschen

Tägl. ab 15.00 Uhr geöffnet Di. Ruhetag, bei Gruppen ab 8P.geöffnet

Gutbürgerliche Küche, tägl. Kaffee und Kuchen

02572/7126

Dettener Str.9, 48282 Emsdetten- Hembergen

ca. 200m zum Ems Auen Weg

www.restaurant-zurmuehlen.de

www.Hofladen -Aut s em r ann.de

Landgasthof

Kastanienbaum

Elvert 6·59348 Lüdinghausen

www.landgasthof-kastanienbaum.de

Telefon 02591/94 03 00 ·Telefax 02591/94 03 02

Spargel, Erdbeeren, Gurken, Kürbis

Führungen durch die Gurkenküche

für Gruppen gern

nach Absprache.

hmm lecker

10 Jahre Hofladen Austermann

Restaurant ·Hotel ·Catering ·Gartenlokal

Zum letzten Wolf |Oldtimertreff |Festscheune |Feiern

Hotel Restaurant Zum Wolfsjäger

Teresa Hammwöhner

Südstraße 36 ·59387Ascheberg-Herbern ·Telefon: 02599/414

Restaurant Öffnungszeiten

Di. -Do.: ab 17.00 Uhr |Fr. -So.: ab 11.00 Uhr durchgehend

Mo.: Ruhetag

www.hotel-wolfsjaeger.de

Hofladen Austermann

Neuwarendorf 24

Tel:02581/61941

Griechisches Restaurant

SANTORIN

SANTORIN:

Die Insel der Gastfreundschaft!

Original griechische Spezialitäten ·vielseitige Speisekarte

Besonders zuempfehlen:

Lamm- und Fischspezialitäten ·Gyrosspeisen aller Art

Gemischte Grillplatten

Zahlreiche hausgemachte Vorspeisen (kalte und warme).

Viele vegetarische Gerichte.

Auch mediterrane und internationale Speisen.

Abwechselnde Tagesgerichte.

Schillerstr. 30 ·48155 Münster (hinter dem Bremer Platz)

Täglich 17.30 bis 24.00 Uhr geöffnet! Küche bis 23.00 Uhr!

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.santorini-ms.de

Auch an Feiertagen sind wir für Sie da!

Alle Gerichte auch zum Mitnehmen! Telefon 02 51/6 59 39

Das Feiern machen Sie –

für die Bewirtung sorgen wir!

Gutbürgerliche

Küche

2Bundeskegelbahnen

Biergarten

Mittwoch –Sonntag

Mittagstisch

Zeltbewirtung

und Partyservice

www.gasthof-deitermann.de


köstliches Münsterland

Nordkirchener Straße 59 ·59387 Ascheberg

Telefon 02593/16 07

Telefax 02593/98 29 96

Internet: www.zumerdbuesken.de

Öffnungszeiten: Täglich ab 11.00 Uhr

Mittwoch ab 15.30 Uhr ·Dienstag Ruhetag

Der Treffpunkt für Jung und Alt

im schönen Münsterland.

Zweiradfahrer

willkommen!

Freundliche

Fremdenzimmer

Direkt an der

Schlösserachse

Nordkirchen

Schloss Westerwinkel

gelegen.

Die Kaufleute der Innenstadt verwöhnen ihreGäste am 5. Mai beim

zehnten Hansemahl in Münster.

Guten Appetit

Münster lädt zum zehnten Hansemahl

Schlemmen unter

freiem Himmel können

Münsters Gäste

wieder am 5. Mai.

Denn dann feiern

die Stadt und ihre

Kaufleute zum zehnten

Mal das Hansemahl.

L

os geht es zur

Mittagszeit um

12 Uhr. Die Kaufleute

verwöhnen

die Besucher kulinarisch

an einer

großen festlich und

reichlich gedeckten

Tafel auf dem Prinzipalmarkt.

Die

Kaufleute laden zudem

in ihre Geschäfte

zum Hanseshopping

von13bis

18 Uhr.

Offiziell eröffnet

wird die Hansetafel

von Bürgermeisterin

Karin Reismann

und den Kaufleuten

der Innenstadt um

13 Uhr.

Feierlich geschmückt

und festlich

dekoriert zeigt

sich die Stadt an

diesen Tagen. Je

nach Geschmack

können Münsteraner

und Besucher

Köstlichkeiten aus

dem Münsterland

und Leckereien aus

Nah und Fern genießen.

Auf inden

Frühling

mit frischem Spargel,

Erdbeeren, Rhabarber

und, und, und …

zur Zeit

„Kartoffelkuchen-Wochen“

Jeden Nachmittag

hausgemachter

Kuchen zum Kaffee.

Mittwoch bis Freitag

ab 14.00 Uhr, Sa., So. und

an Feiertagen ab 12.00 Uhr

Gastlichkeit

&Lebensstil

im Zentrum von Telgte

DE POTTKIEKER

Marita &Klaus Poggenpohl

Emsstraße 2

48291 Telgte

Telefon: 02504-20 31

www.de-pottkieker.de

Restaurant ·Café

Teestube

Auch bei Ihnen zu Hause

mit unserem Catering-Fullservice

perfekt und individuell!

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo.– Di. Ruhetag

Mi.–So. 11.00–24.00 Uhr

Gasthof Wember

Michael Selker ·Marianne Schneider GbR

Warme Küche von

11.30–14.30 Uhr und

17.30–22.00 Uhr

Dienstag Ruhetag

Täglich ab 10.30 Uhr geöffnet

Außenterrasse

Partyservice

Hauptstraße 7

59348 Seppenrade

Telefon 02591/50 73 99

gasthof-wember@

t-online.de

www.gasthof-wember.de


köstliches Münsterland

Essen à

la carte

Dillmann’s

Speicher

Kirchbauerschaft 18

48356 Nordwalde

Öffnungszeiten:

Dienstag–Freitag, 12.00 23.00 Uhr,Samstag –Sonntag, 10.00 –23.00 Uhr

Montag Ruhetag

Eichengrund 8·48369 Saerbeck

Telefon 02574-928094

Mobil 0160-91339612

www.landsitz-schoen-sanner.de

Landgasthof –Café –Gästezimmer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Veranstaltungstermine finden Sie

auf unserer Homepage

www.landsitz-schoen-sanner.de

Gemütliche Gastlichkeit

am Rande der Davert

Über 50 Jahre ein harmonischer Familienbetrieb

mit außergewöhnlichem Engagement in

der Küche und für den Gast.

Erleben Sie familiäre Geborgenheit in gediegenem

urigem Ambiente.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Familie Eickholt-Schütte

Frieport 22 ·59387 Ascheberg-Davensberg

Telefon: (0 25 93) 75 65 ·Telefax: (0 25 93) 51 43

www.gasthaus-eickholt.de

E-Mail: info@gasthaus-eickholt.de


SCHLOSS

IPPENBURG

Bad Essen im Osnarücker Land

... hier wird die Landlust zum Fest

und der Garten zum Ereignis.

Christopher Bradley Hole,

Architekt des einzigartigen

Rosarium 2000+ (Eröffnung am 20. Juni 2013)

und Viktoria vondem Bussche

Öffnung der

Ippenburger Gärten

Terminübersicht

2013

20.+21.,27.+28. April sowie 4.+5., 11.+12. Mai

Ippenburger Tulpenschau-Wochenenden

in den Ippenburger Gärten.

Öffnung der „Tulpenpracht imIppenburger Schlosspark“

Über 80.000 Tulpen erblühen im April und Mai nach Plänen der

niederländischen Gartendesignerin Jacqueline van der Kloet

Mit Café im Alten Pferdestall und Flammkuchenstand

20.-23. Juni

14.-15.September

Juli +August

Gartenlust &Landvergnügen

Sommerfestival der Rosen

Eröffnung des Zukunft weisenden Rosarium 2000+ von

Christopher Bradley Hole aus London, diesjährige Eröffnung des

Küchengartens und der Schaugärten, 200 Aussteller mit Pflanzen,

Garten-Accessoires und schönen Dingen, Rahmenprogramm für

große und kleine Leute

Ländliches Herbstfest

Schlussakkord und Ippenburger Kürbismeisterschaft, ca. 100 Aussteller

mit ländlichen Produkten

Führungen durch den Küchengarten

nur für Gruppen, Informationen und Anmeldung -Touristinfo Bad Essen

Tel. 05472 94920

Öffnungszeiten zu den

Veranstaltungsterminen täglich 11–19 Uhr

www.ippenburg.de

Tulpenschau-

Wochenenden

20.+21.,27.+28. April

sowie 4.+5., 11.+12. Mai

Erwachsene: 6,00 Euro

Kinder/Jugendliche frei

20.-23. Juni

Gartenlust &

Landvergnügen

Erwachsene: 15,00 Euro

Kinder/Jugendliche frei

14.-15.September

Ländliches Herbstfest

Erwachsene: 12,00 Euro

Kinder/Jugendliche frei

Juli +August

Führungen durch den

Küchengarten

Di. -Fr.

nur für Gruppen


April2013

Ausflugtipps aus dem Münsterland

Aktiv. Natürlich!

·Spritzige Kanutouren

·Mehrtägige Radwandertouren

·Betriebs- und Vereinsausflüge

·Riesentandem-Vermietung

·Planwagenfahrten

... und vieles mehr

Greven Marketing

Alte Münsterstraße 23 ·48268 Greven

Telefon (02571) 13 00

E-Mail: info@greven-marketing.de

www.greven-tourismus.de




ERLEBEN UND GENIESSEN IN SASSENBERG



DasUnkemännerturnier





DerGeheimtipp für Clubs und Vereine,


Tagesprogramm für 50,– Europro Person




Die Spargelkönigin bittet zu Tisch


…mit dem Rad ins SpargeldorfFüchtorf,


Tagesprogramm für 35 Europro Person






Information und Buchung:


Verkehrsamt Sassenberg



Schürenstraße 17, 48336 Sassenberg




Telefon 02583/309-0 ·Telefax 309-88 00


E-Mail: stadt@sassenberg.de





Internet: www.sassenberg.de



Zwei Radtouren,

die zusammenwachsen

Lüdinghauser Acht bietet insgesamt 45 Kilometer Radwanderweg

Die neue Stadtroute Lüdinghauser

Acht verbindet Burgen,

Gärten und Alleen rund

um Lüdinghausen und Seppenrade

auf fahrradfreundlichen

Wegen. Die charakteristische

Landschaft kann

wahlweise auf der gemütlichen

Nordroute oder der etwas

sportlicheren Südroute

entdeckt werden.

ie beiden Rundkurse

Dtreffen sich imBiologischen

Zentrum

des Kreises

Coesfeld,

das

auch die

Mitte

so

der „Acht“ bildetund neben

seinen blühenden Anlagen

vielerlei Informationen zu

Natur und Garten bereithält.

Richtung Norden führt

der Weg durch die Bauerschaft,

wo die schönen

Eichen-, Birken- und Ahornalleen

das Radfahren nicht

nur fürs Auge sondern auch

gegen Wind und Sonne

angenehm machen.

Unterwegs

erreicht man dann

unter anderem der Burg Kakesbeck.

Auch die Südroute besticht

durch ihre ausgewogene

Mischung aus Natur

und Historie. Durch das Kranichholz

führtder Wegzum

Beispiel zum Hof Grube,

dem ältesten Fachwerkbauernhaus

Norddeutschlands.

Wer auf eigene Faust die

Lüdinghauser Acht entdecken

möchte, kann dieses

mit Hilfe eines kostenlosen

Faltblattes machen. Mehr

Infos im Netz

unter:

www.lue

dinghausentouris

mus.de

"Die Schöne und das Biest", ein

Musical, dessen Geschichte bereits

um 1750 in Frankreich bekannt

wurde und das seinen

weltweiten Siegeszug durch die

Verfilmung Walt Disneys erhielt:

Die mittelalterliche Burg Vischering auf der Nordroute.

Das Freilichtbühnenjahr der Liebenden

2013 stehtauf der kleinen beschaulichen Bühne

im Herzen des Münsterlandes die Liebe im Vordergrund:

Anzeige

Belle, die schöne Tochtereines

Kaufmannes, will sich nicht wie

ihre Schwestern mit den alltäglichen

Dingen des Lebens zufrieden

geben. Sie träumt von der

großen Liebe, die sie bisher nur in

Büchern fand. Doch als ihr Vater

bei einer Reise auf ein verzaubertes

Schloss trifft und dort von

dem Besitzer gefangen genommen

wird, opfert sie sich für ihn

und muss bald feststellen, dass

der Schlossherr ein ungehobeltes

Biest ist, das weder Manieren

noch Anstand kennt. Nur den

ebenfalls verzauberten Bedienstetendes

Schlosses gelingtes, das

Vertrauen Belles zu gewinnen.

Doch nach und nach kommen

sich das Biest und Belle doch

näher und es entwickelt sich eine

Liebesgeschichte, die von den

Dorfbewohnern gar nicht gutgeheißen

wird.

Ebenfalls mit Argusaugen betrachtetwerden

Romeo und Julia,

die als Liebespaar den seit Jahrzehnten

schwelenden Streit zwischen

den Capulets und den

Montagues beenden wollen.

Doch sie scheitern mit ihren Versuchen

–imGegenteil: Es kommt

zumMordauf beiden Seiten.

Die Inszenierung des wohl bekanntesten

Liebespaares der

Weltliteratur baut auf neue visuelle

Ideen inVerbindung mit der

wundenbaren Sprache Shakespeares.

Nicht nur das Thema "Liebe"

gehört mit zu ihrem Repertoire–

sie können noch viel mehr: Die

Darsteller des Improvisationstheaters

"Hals über Kopf" treten

auch 2013 wieder auf der Freilichtbühne

auf und spielen das,

was vom Zuschauer gewünscht

wird. 5-4-3-2-1-Los!

Wir bieten Ihnen sowohl bei

Sonnenschein als auch bei Regen

ein ansprechendes Kulturprogramm

in ländlichem Flair.

Selbstverständlich stehen Ihnen

ausreichend Parkplätze und behindertengerechte

Zugangswege

und Toilettenanlagen zur Verfügung.

Besuchen Sie uns im Münsterland,

wir freuen uns auf Sie!

Foto: Lüdinghausen Marketing

Abfahrten

und Angebote

Freizeitbusse starten

nder Zeit vom1.Mai bis 3.

IOktober starten die Freizeitbusse

vonMünster aus in

das Tecklenburger (F 2) beziehungsweise

Osnabrücker

Land (F 3). Der F2fährt um

9.35 Uhr und um 12.05 Uhr

ab Münster, Hauptbahnhof.

Zurückfährtder F2ab Tecklenburg,

Stadt, um 16.48

Uhr, Ankunft ist in Münster

um 17.39 Uhr.

Neu sind die Bonuscoupons,

die in jedem Flyerenthalten

sind. Gegen Abgabe

des Coupons gibt es zum Beispiel

im „SoleVital“ in Bad

Laer 15 Prozent Rabatt auf

den Eintritt oder drei Euro

Nachlass auf den Eintritt in

die neue SpaTherme „Carpesol“

in Bad Rothenfelde.

www.westfalenbus.de/

freizeitbus


Ausflugtipps aus dem Münsterland

April2013

Spurensuche in der Natur

Westerkappelner Naturerlebnisweg

Mit der Leeze durchs Land

as ADFC-Radtourenpro-

bricht mit 661

Dgramm

Radtouren und 26 451 Kilometern

nach eigenen Angaben

seine Rekorde. 127 Radtourenleiter

aus dem ganzen

Münsterland haben spannende

Radreisen und -touren

zusammengestellt.

Es gibt Fahrten im Teutoburger

Wald, eine Radreise

zum Spreewald, aber auch

die Feierabendtouren.

Die Fahrten sind nachGeschwindigkeiten

von 15

Stundenkilometern bis hin

zu 25 Stundenkilometern

Fahrgeschwindigkeit eingeteilt.

www.adfc.de

Der Natur auf der Spur heißt

es, wenn man sich auf den

Westerkappelner Naturerlebnisweg

begibt.

ier wird anzwölf Statio-

Begeisterung bei

Hnen

Kindern, Jugendlichen und

Erwachsenen gleichermaßen

geweckt. Dieser Rundweg

von 6,5 Kilometer Länge

gibt Einblicke in die Lebensräume,

die Nutzungsformen

und die Vielfalt von

Flora und Fauna in dieser

gepräg-

landwirtschaftlich

ten Region.

Natur-Kostbarkeiten

wie

Feuchtwiese, Gewässer und

Waldgebiete sowie Kultur-

Schätze wie Streuobstwiese,

Kopfweiden und das Megalith-

oder Großsteingrab

„Sloopsteine“ säumen diesen

Weg.

Ob zu Fuß oder mit dem

Rad, der Naturerlebnispfad

startet ander Eingangstafel

am Schulzentrum Westerkappeln

(Osnabrücker Straße

25). Hier ist der Verlauf

des Weges aufgezeigt. Die

Eulen-Logo-Schilder weisen

den weiteren Wegverlauf.

Wersichnicht nur mit der

Natur beschäftigen möchte,

Foto: Gemeinde Westerkappeln

sondern mit Traditionen ist

bei der Velper Wassermühle

genau richtig. Bei der Wassermühle

handelt es sichum

eine ehemalige Gutsmühle,

die 1560 erbaut wurde. Seit

knapp 100 Jahren ist die

Mühle im Besitz der Familie

Görtemöller. Inden Jahren

1980 -1990 wurde die Mühle

grundlegend restauriertund

1990 als funktionstüchtige

Mahlmühle wieder eingeweiht.

www.gemeindewesterkappeln.de

Freizeitkarten für den Kreis Coesfeld

sowie Rad/Wanderkarten Kreis Coesfeld und das

Münsterland finden Sie in Ihrer SteverBuchhandlung!

Zum Schmökern laden ein:

KRIMIS aus dem Münsterland ebenso wie

Koch- und Backbücher für die regionale Küche.

Wir beraten Sie gerne!

Das Team der Stever Buchhandlung

Inh. Ute Stahlschmidt

Münsterstraße 7- 9·59348 Lüdinghausen

Telefon 02591- 9474048·Fax 02591- 9474049

www.steverbuchhandlung.de

infosteverbuchhandlung.de

Mit Rückenwind duRchs MünsteRland

„Eine Etappe an der Ems“

2-tägige Radtour inkl.

Übernachtung, Abendessen

und Stadtführung, Eintritt

Museum RELiGIO uvm.

p.P. ab56,90 € (ab 4Personen)

„Tischlein-Deck-Dich“ -

eine kulinarische Radreise

Radtour mit Naturführer, Picknick

in freier Natur,Abenddinner

im Feinkostrestaurant, Snacks

uvm.

p.P. 49,00 € (ab 20 Personen)

Gästehaus

Oder...

Sie erleben die „Serengeti ander Ems“.

Eine Wanderung der ganz besonderen Art.

Ab 10,00 €pro Person (ab 10 Personen)

Information: Tourismus +Kultur Telgte, Kapellenstraße 2, 48291 Telgte, Tel. 02504 690100, tourismus@telgte.de

GOLDANKAUF AHLEN neben „Gourmet-Lädchen“

www.goldankauf-ahlen.de info@goldankauf-ahlen.de

MACHEN SIE IHR GOLD ZU URLAUBSGELD

– Altgold

– Bruchgold

BARAUSZAHLUNG

SOFORT! Wir zahlen

absolut faire Preise!

– Goldschmuck 333/375/585/750

– Gold-/Silber-Barren

– Feingold und Krügerrand

– Zahngold (auch mit Zähnen)

– Golduhren

– Goldtaschenuhren

– Luxusuhren

– Diamantschmuck

– Silberschmuck 800/835/900/925

– Silberbesteck 800/835/900/925

– Silberauflage 80/90/100/120

– 5- und 10 DM-Silber-Münzen

– Orden und Ehrenzeichen

– Zinn

Goldverwertungs-Büro Ahlen ·Hellstr. 42·59227 Ahlen

Telefon 02382/7789002 · Mobil 0157/87017630

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10.00–17.30 Uhr ·Samstag 10.00–13.00 Uhr

Ab 100 gGold:

1Gutschein

über 50,- €

von Fachhändlern aus Ahlen

oder wahlweise

50,- € in bar

Verkaufen Sie nichts, bevor wir Ihnen

nicht unser Angebot unterbreitet haben.

Wir kommen auch zu Ihnen

nach Hause!

Termine nach Vereinbarung!

Attraktionen und

Verpflegung für

Groß und Klein …

am

1. Mai

ab 11.00 Uhr

bis 18.00 Uhr


April2013

Ausflugtipps aus dem Münsterland

Eine Region „erfahren“

Der kostenlose BarfußparkinLienen. Foto:Gemeinde Lienen

Am Fuße des Teuto

Lienen ist immer eine Reise wert

dyllisch schmiegt sich das

Ikleine Fachwerkdorf an

den Südhang des Teutoburger

Waldes und lädt zum

Bummeln und Verweilen

ein. Im Ortskern aber auch

„Drumherum“ gibt es viel

zu entdecken.

Zum Beispiel den bei jung

und alt beliebten Barfußpark.

Während die Kleinen

nach Herzenslust auf dem

Wasser-Matsch-Spielplatz

toben, genießen die Großen

eine kostenlose Fußwellness-Behandlung.

Barfußlaufen

ist gesund, regt den

Kreislauf an und macht dabei

auch noch richtig Spaß.

www.lienen.de

Mit dem mobilen Zuhause durch das Münsterland

Es gibt viele Möglichkeiten

das Münsterland und seine

Attraktionen zu erkunden.

Auch für Besitzer eines

Wohnwagens oder Wohnmobils

gibt es viele schöne Alternativenmit

dem Zuhause auf

RädernStation in der Region

zu machen.

Wermit einem Camper auf Reisen ist, hatsein Zuhause immer

dabei und istdamit in seiner Urlaubsplanungund -gestaltung

flexibler.

Foto: Norbert Schmitz/pixelio.de

Beispiel die Gegend

Zum die Baumberge. Denn

für wendas Wohnmobil der

Inbegriff von Unabhängigkeit

ist, weil man mit seinem

Gefährt und eigenem Bett

fast überall anhalten, die

Natur genießen und sich

stressfrei die Sehenswürdigkeiten

der Region ansehen

kann, für diese mobilen

Camper sind die Baumberge

ein besonders lohnenswertes

Ziel. In den

fünf Gemeinden

und Städten Billerbeck,

Coesfeld,

Havixbeck, Nottuln

und Rosendahl

gibt es zumindest

einen Wohnmobilstellplatz.

Auf den kommunal

bewirtschafteten, ganzjährig

geöffneten Stellplätzen

istdas Übernachten kostenlos.

Selbstverständlich

bieten alle Plätze gegen geringes

Entgelt die Möglichkeit

einer Grauwasserentsorgung

und der Versorgung

mit Frischwasser.

Aber auch in anderen

Städten und Regionen des

Münsterlandes gibt es Stellplätze

für Wohnmobile, von

denen aus attraktive Ziele

der Region erschlossen werden

können.

Naturbad Olfen -mehr erleben

Glasklares Wasser - Natur wohin man sieht. Ausgestattet mit großen

Sandstränden und Dünenlandschaften, Strandkörben, glasklarem

Wasser, einem großen Wasserspielplatz,

Sprungtürmen - integriert in einen

außergewöhnlichen Aussichtsturm -, Wasserrutschen,

Granitpflasterungen, Wasserfällen

aus riesigen Findlingen, und Stegen aus

Gebirgslärchenholz bleiben im Naturbad Olfen für

kleine und große Badegäste keine Wünsche offen. Die

rein biologische Reinigung des Wassers gibt zudem jeder

Wasserratte ein ganz neues Bade- und vor allem Hautgefühl.

Freuen Sie sich auf Badespaß der besonderen Art!

Steveraue Olfen -Das Naturerlebnis jetzt auch mit dem Floß

Störche, Esel, Wildponys und auch imposante Heckrinder haben in der

Steveraue Olfen ihren Lebensraum. In der über 100 ha großen

Auenlandschaft macht die Natur noch was sie will.

Ein 8 km langer Rundweg bietet Radfahrern und

Wanderern Rastplätze, Infotafeln, ein Kneipp-

Wassertretbecken Aussichtsplattformen, und

kulinarische Einkehr.

Auch in 2013: Floßfahren auf der Stever.

Buchungen und Informationen im

Tourismus- und Bürgerbüro Olfen.

Tel.: 02595/389-141

www.olfen.de


Ausflugtipps aus dem Münsterland

April2013

Mit Hilfe der neuen Übersichtskarte können Radler ihre passende Fahrradtour auf der 100

Schlösser Route planen.

Foto: Thomas Tobaben/pixelio.de

Tipps zur Tour

Übersichtskarte zur 100 Schlösser Route hilft bei der Planung

Die neue Planungshilfe zur

100 Schlösser Route gibt vor

und während der Fahrradreise

durch das Münsterland

zahlreiche Informationen.

on Nord nach Süd, von

VWest nachOst –oder lieber

im Uhrzeigersinn? Wie

auchimmer man das Münsterland

erkunden möchte:

Die 960 Kilometer lange 100

Schlösser Route bietetfür jede

Himmelsrichtung einen

passenden Radrundkurs,

um die Schlösser, Burgen

und Herrensitze kennenzulernen.

Um sich auf den vier

Rundkursen zu orientieren,

präsentiertder Münsterland

Verein die Übersichtskarte

„100 Schlösser Route“. Mit

dieser kann man Tagesausflüge

und Mehrtagesreisen

planen.

Auf allen Kursen sind regionale

und architektonische

Highlights zu finden.

Die Kategorien „absolut sehenswert“,

„sehenswert“

und „Schlösser und Burgen

am Wegesrand“ helfen, die

Qual der Wahl zu treffen.

Damit man einen ersten

Eindruck bekommt, schildert

der Abschnitt „Charakteristik“

die Profile der einzelnen

Radkurse und ermöglicht

eine Einschätzung,

um die individuell

passende Route für die eigene

Fahrradtour zu finden.

www.100-schloesser-route.de,

www.muensterland-tourismus.de

Gemeinsam ins Grüne – mit den

FreizeitbussenF2und F3

26. 4. 2013 Vorentscheid zur

Niedersächsischen Rutsch -

meisterschaft in Wolfsburg

ab 15.00 Uhr

(Gewinn: Teilnahme in Wolfsburg

inkl. Hotelübernachtung)

10. 5. 2013 Mondscheinsauna bis 24.00 Uhr

(ab 20.00 Uhr, inkl. textilfreiem Schwimmen im

Erlebnisbad)

11. 5. 2013 Saisoneröffnung Naturfreibad

14. 6. 2013 Excalibur

Mittelalter-Sauna-Event bis 1.00 Uhr

(ab 20.00 Uhr, inkl. textilfreiem Schwimmen

im Erlebnisbad)

30. 6. 2013 School’s out Party

15.00–18.00 Uhr

Musik, Spiel und Spaß für die ganze Familie

mittwochs

Damensauna

Vom 1.Mai bis 3. Oktober 2013 sind unsere Freizeitbusse

wieder unterwegs. Nutzen Sie immer sonn- und feiertags den

Machen Sie mit bei unserer

großen Rabattaktion! Einfach

DB-Punkte sammeln und

„3 xFahren –2xZahlen“!

F2 von Münster nach Tecklenburg/Brochterbeck oder den

F3 von Münster nach Bad Iburg, Bad Laer und Bad Rothenfelde.

Alle Infos auch zur Rabattaktion und unseren Gutscheincoupons

im neuen Freizeitbusprospekt oder im Internet unter

www.westfalenbus.de/freizeitbus.

Die Bahn macht mobil.


Veranstaltungskalender

>> Mai – August 2013


Veranstaltungskalender

>> September


Dezember 2013


Genuss

Abenteuer

Alle Preise

INKLUSIVE

An-/Abreisepaket

ab/bis Münster

Sport

ReiseArt AIDA Specials 2013

ReiseArt hat ganz besondereAngebotemit Deutschlands beliebtester Seereisen-Flottefür Sie zusammengestellt.

Alle Reisen inklusive An-/Abreisepaket ab/bisMünster, Vollpension an Bordund Trinkgelder!

AIDAbella –Ostsee*

ab/bis Warnemünde

14.05.–24.05.2013

Innenkabine ab€899

Meerblickkabine ab €1.249

Balkonkabine ab €1.449

AIDAstella –Nordeuropa*

ab/bis Hamburg

16.06.–30.06.2013

Innenkabine ab€1.199

Meerblickkabine ab €1.609

Balkonkabine ab €1.979

10 Tage 14 Tage

AIDAluna –Nordmeer*

ab/bis Hamburg

10.08.–24.08.2013

Innenkabine ab€1.649

Meerblickkabine ab €2.209

Balkonkabine ab €2.679

14 Tage

AIDAblu –Westliches

Mittelmeer*

ab/bis Palma de Mallorca

28.08.–07.09.2013

Innenkabine ab€1.339

Meerblickkabine ab €1.639

Balkonkabine ab €1.789

10 Tage

AIDAluna –Transamerika*

ab Hamburg/bis NewYork

29.08.–14.09.2013

AIDAaura –Adria*

ab/bis Venedig

29.09.–06.10.2013

Innenkabine ab€2.639

Meerblickkabine ab €3.389

Balkon Vario ab €3.989

16 Tage

Innenkabine ab €999

Meerblickkabine ab €1.149

7Tage

AIDAdiva –Transarabien*

ab Sharm el Sheik/bis Dubai

09.11.–22.11.2013

AIDAbella –Karibik*

ab/bis MontegoBay/Jamaica

24.11.–08.12.2013

14 Tage

Innenkabine ab€1.549

Meerblickkabine ab €1.829

Balkonkabine ab €2.149

13 Tage

Innenkabine ab €1.899

Meerblickkabine ab €2.349

Balkonkabine ab €2.749

*Bei allen Angeboten handelt es sich um AIDAVARIO Preise, die proPersoninder Zweibett-Kabine gelten.

Einzelkabinen-Preisenennen wir Ihnen gerne auf Anfrage. Für alle Angebotesteht ein limitiertes Kontingent zur

Verfügung. Alle Flugreisen ab/bis Münsteroder Düsseldorf,inkl. AIDARail &Fly und inkl. Kerosinzuschlägen.

Die Abreisen Hamburgund Warnemünde inkl. ReiseArt-Fahrscheine.

ReiseArt Lufthansa City Center,Harsewinkelgasse 1-4, 48143 Münster, Beratungs-Hotline: 0251-414480

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!