Sehr geehrte - Hamburg Tourismus GmbH

hamburg.tourism.de

Sehr geehrte - Hamburg Tourismus GmbH

Medieninformation

Jubiläums-Kundin gewinnt Wochenende im Luxushotel:

Hamburg Tourismus GmbH verkauft viermillionste

Hamburg CARD

Hamburg, 01. Juli 2013 (HHT) – Seit ihrer Markteinführung 1990 ist die Geschichte

der Hamburg CARD, Deutschlands erstem Städteticket, eine einzige

Erfolgsstory. Das Erreichen der Vier-Millionen-Marke ist Anlass für die Hamburg

Tourismus GmbH (HHT) eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen. Die Hamburg

CARD bietet ab 8,90 Euro nicht nur freie Fahrt mit Bus und Bahn, sondern auch

bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf über 130 attraktive Freizeitangebote. Die

Kunden wissen es zu schätzen, 96 Prozent sind „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“

mit dem Angebot. Aktuell wurde die viermillionste Kundin des Städtetickets

mit einem tollen Gewinnpaket überrascht.

Giulia Romani aus Italien hat allen Grund zum Strahlen: Die Kundin der viermillionsten

Hamburg CARD (HHC) hat ein Wochenende für zwei Personen im 5-Sterne Hotel

Grand Elysée Hamburg gewonnen. Außerdem legt Pedalotours, Anbieter von

Fahrradtaxi Stadtführungen und Rabattpartner der HHC, noch eine Gratis-

Stadtrundfahrt obendrauf. Das Hotel Grand Elysée Hamburg bietet seinen Gästen

die Hamburg CARD schon seit Jahren an und hat so zum Erreichen von vier Millionen

verkauften Exemplaren beigetragen. Björn Hiller, Stellvertretender Hoteldirektor,

stellt fest: „Die Hamburg CARD ist ein interessantes Angebot für unsere deutschen

sowie internationalen Gäste. Wir heißen Frau Romani, als Kundin der viermillionsten

Karte, willkommen im Grand Elysée Hamburg und wünschen Ihr ein schönes und

erholsames Wochenende in unserem Hotel.“

Die Hamburg CARD – eine Erfolgsgeschichte

1990 ging die Hamburg CARD als erstes Städteticket Deutschlands an den Start.

Zunächst war der Leistungsumfang überschaubar, doch die Resonanz im ersten Jahr

1


ereits positiv: Es wurden 6.000 Karten verkauft. Mit der Zeit konnten immer mehr

Kooperationspartner gewonnen und den Hamburg Besuchern immer attraktivere

Rabatte gewährt werden. Heute zählt die Hamburg CARD mit einem Jahresabsatz

im deutlich sechsstelligen Bereich zu den wichtigsten Produkten der HHT. Hierzu

Thorsten Tschirner, Leiter Marketing und Vertrieb der Hamburg Tourismus GmbH:

„Seit Einführung der Hamburg CARD haben wir die Leistungen permanent weiterentwickelt,

so dass wir den Kunden ein wirklich tolles Produkt zu sehr attraktiven

Preisen anbieten können. Das spiegelt sich natürlich auch in den Verkaufszahlen.“

Neben der kostenfreien Nutzung der Busse und Bahnen des HVV sind bis zu 50

Prozent Vergünstigung auf über 130 Freizeitangebote in Hamburg möglich – und

das schon ab 8,90 Euro für eine Tageskarte. Die Hamburg CARD plus Region ermöglicht

ab 19,90 Euro die freie Fahrt im Gesamtbereich des HVV für einen Tag

sowie zusätzlich ermäßigten Eintritt bei ausgewählten Angeboten in der Metropolregion.

Der Erfolg der kleinen blauen Karte lässt sich am eindrucksvollsten an der Kundenzufriedenheit

belegen: Laut einer 2012 durchgeführten Studie sind 96 Prozent der

Kunden „zufrieden“ oder sogar „sehr zufrieden“ mit dem Angebot und 85 Prozent

der Befragten hatten keine Verbesserungsvorschläge. Trotz dieser guten Werte arbeitet

die HHT natürlich weiter an der Produktoptimierung und einem noch besseren

Service für die Nutzer. So wird womöglich schon bald der Verkauf der fünfmillionsten

Hamburg CARD gefeiert werden können.

Weitere Informationen zur Hamburg CARD sind hier abrufbar: www.hamburgtourismus.de/card

2


V.l.n.r.: Björn Hiller, Stv. Hoteldirektor Grand Elysée; Bruno Hurth, Geschäftsführer Pedalotours GmbH; Giulia Romani

und Thorsten Tschirner, Leiter Marketing und Vertrieb Hamburg Tourismus GmbH

Medienkontakt:

Hamburg Tourismus GmbH

Martin Lieberich

Referent Unternehmenskommunikation

Tel.: +49(0)40-300 51 584

Email: martin.lieberich@marketing.hamburg.de

URL: www.hamburg-tourismus.de

Steinstraße 7 – 20095 Hamburg

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine