Betriebs wirtsc haft - WIFI Vorarlberg - WIFI Österreich

vlbgwifi

Betriebs wirtsc haft - WIFI Vorarlberg - WIFI Österreich

4

4Betriebswirtschaft


136

Zinssicherung

Damit Sie jetzt vom niedrigen Zinsniveau profitieren und den

Zinsturbulenzen gelassen entgegenblicken können, braucht es

einen kompetenten Partner. Die Hypo Landesbank Vorarlberg

mit ihrer langjährigen Erfahrung im Firmenkundengeschäft –

bietet Ihnen professionelle und maßgeschneiderte Lösungen

für die Absicherung Ihrer Finanzierungszinsen.

Ihre FirmenkundenberaterInnen der Hypo Landesbank Vorarlberg

beantworten gerne alle Fragen.

Sie erreichen sie unter: T 050 414-1310

www.hypovbg.at

Leidenschaftlich. Gut. Beraten.


Ihr Team für Informationen,

Buchungen und Förderungen*

Mag. Markus Metzger

T 0 55 72/38 94-477

E metzger.markus@vlbg.wifi.at

Heike Wiedenhofer

T 0 55 72/38 94-473

E wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

Brigitte Sohm

T 0 55 72/38 94-489

E sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Carmen Loacker

T 0 55 72/38 94-465

E loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Eva Christof

T 0 55 72/38 94-475

E christof.eva@vlbg.wifi.at

* Viele Kurse und Ausbildungen werden finanziell

gefördert. Einen Überblick über alle Ihre Vorteile erhalten

Sie im allgemeinen Teil, Seite 16/17

Inhalt

Betriebswirtschaft allgemein

BWL Kompakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138

Projektmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139

Marketing, Verkauf

Marketing. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 140

PR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146

Verkauf, Vertrieb. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148

Export

Außenhandel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153

Zoll . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154

Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156

Lager . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157

Logistik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158

Finanz- und Rechnungswesen

Buchhaltung, Bilanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160

Management Finance and Accounting MBA. . . . . . . . 164

Kostenrechnung, Controlling . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165

Finanzmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167

Personalverrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169

Recht

Insolvenzrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 171

Steuerrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172

Arbeits- und Sozialrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173

Office-Management

Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung . . . . . . 174

Europäische Office-Management-Akademie. . . . . . . . 175

Büromanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177

Anmeldeformulare

Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 355

Stichwortverzeichnis

Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 361 – 364

137

4Betriebswirtschaft


4

Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaftliches Wissen –

Das Sprungbrett zum Erfolg!

Betriebswirtschaftliches

Verständnis ist heute

Grundlage für jede erfolgreiche

Karriere, egal in

welchem Bereich Sie tätig

sind. Das Umsetzen der

gewinnbringenden Unternehmensziele

erfordert

praxisorientiertes BWL-

Wissen auf dem neuesten

Stand. Unternehmen

setzen dieses Wissen

zunehmend voraus, wenn

sie Mitarbeiter/innen

einstellen und entschei-

Mag. Markus Metzger

Bereichsleiter Betriebswirtschaft

WIFI Vorarlberg

138 38

dende Positionen besetzen.

Überlassen Sie Ihre Karriere

nicht länger dem Zufall!

Wissen welches für Sie

wichtig ist, vermitteln wir

Ihnen in unseren Lehrgängen

und Seminaren. Alle

Trainer/innen kommen aus

der Praxis und geben Ihre

langjährige Erfahrung an Sie

weiter.

Gewinnen Sie mit Sicherheit

in den Bereichen:

Marketing

Verkauf

Außenhandel und Zoll

Einkauf, Lager und Logistik

Finanz- und

Rechnungswesen

Recht

Office-Management

Sie bringen das Interesse

und das Engagement mit

– wir vermitteln Ihnen das

Wissen.

Betriebswirtschaft allgemein

BWL Kompakt

Betriebswirtschaftslehre in der Praxis

Teilnehmer/innen

Techniker/innen, Jurist/

innen, Um- und Quereinsteiger/innen

sowie

Personen, die mehr über

betriebswirtschaftliche

Grundlagen erfahren wollen.

Ziel

Sie bekommen das GrundverständnisbetriebswirtschaftlicherZusammenhänge,

um die Ziele Ihres

Unternehmens zu verstehen

und zu wissen, wie diese

erreicht werden können.

Inhalt

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

ß Unternehmensführung,

Management

ß Strategische, operative

Planung

ß Organisation

ß Personalmanagement

ß Rechtliche Grundlagen

Marketing

ß Grundlagen des

Marketings

ß Marketinginstrumentarium

ß Marketinganalyse

ß Marketingstrategien

Finanz- und Rechnungswesen

ß Definition und Aufbau

der Bilanz

ß Bilanzauswertung

ß Aufgaben und Aufbau

der Gewinn- und Verlustrechnung

ß Ermittlung von Kennzahlen

ß Erfolg und Liquidität

ß Cash-Flowanalyse und

Aufbau der Bewegungsbilanz

ß Finanzierung - Aufbau des

Finanzplans

Projektmanagement

ß Grundlagen des Projektmanagements

ß Rollenverständnis in

Projekten

ß Strukturierte Projektplanung

ß Kommunikation im Projekt

ß Wichtigkeit des Projektteams

Trainer

Dr. Markus Hämmerle

Mag. Ekkehard Assmann

Walter Jenny

Günther Rainalter, MAS

Beitrag: € 890,-

Dauer: 8 Tage

Termin

9.10. - 14.11.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23602.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475


Projektmanagement Lehrgang

„Projekte scheitern nicht

an Technik, sondern an

Menschen!“

(Tom DeMarcos)

Auf Grund der nach wie vor

steigenden Anzahl von

Projekten in Unternehmen

steigt der Bedarf an qualifizierten

Projektmanager/

innen (PM). Der professionelle

Projektmanagement-

Lehrgang konzentriert sich

auf eine ganzheitliche

Quali fizierung entsprechend

dem Anforderungsprofil der

pm-baseline (PMA-Standard).

Die Etablierung eines

einheitlichen Berufsbildes

zum/zur „Projektleiter/in“

beginnt sich auch sukzessive

in der Wirtschaft zu entwickeln.

Unternehmen setzen daher

immer mehr auf umfassende,

maßgeschneiderte

und durchgängige Ausbildungsprogramme

für

Projektleiter/innen.

Die PROJEKT MANAGE-

MENT AUSTRIA (PMA) führt

gemeinsam mit der INTER-

NATIONAL PROJECT

MANAGE MENT ASSOCIA-

TION (IPMA) international

anerkannte Projektmanagement-Zertifizierungen

durch.

Die PMA-Zertifizierungsstelle

zertifiziert „Junior

Projektmanager“ (zJPM),

„Zertifizierte Projektmanager“

(zPM) und „Senior

Projektmanager“ (zSPM)

entsprechend der Zertifizierung

nach IPMA-Standard.

Die Teilnehmer/innen haben

somit die Möglichkeit, ein

international anerkanntes

Zertifikat zu erwerben.

Der Projektmanagement-

Lehrgang, entspricht den

Richtlinien der „pm baseline“

und bietet eine hervorragende

Vorbereitung für die

anschließende Zertifizierungsprüfung

durch die

PMA.

Ziel der Zertifizierung

ß International anerkannter

Qualifikationsnachweis

im Projektmanagement

entsprechend den Standards

der IPMA

Nutzen der Zertifizierung

ß Nachweis von PM-Kompetenz

durch ein international

anerkanntes Projektmanagement-Zertifikat

ß Sicherung eines Wettbewerbsvorteils

bei Kunden

ß Etablierung eines Qualifikationsstandards

im

projektorientierten Unternehmen

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Weitere Infos anfordern

Projektmanagement ist

die einzige Möglichkeit

um Kosten, Zeit und

Ressourcen bei komplexen

Aufgaben im Griff zu

haben.

Günther Rainalter, MAS

Zertifizierter Senior Projektmanager,

Assessor und Mitglied des

Zertifizierungsboards der PMA

(Projekt Management Austria)

Teilnehmer/innen

Personen, die fundiertes

Wissen über Projektmanagement

aufbauen bzw.

vertiefen möchten.

Projektleiter/innen, die sich

durch die IPMA/PMA zertifizieren

lassen möchten.

Ziel

Projektmanagement gehört

heute zu den Schlüsselqualifikationen

in der Wirtschaft.

Ein profundes Wissen, wie

es in diesem Lehrgang

vermittelt wird, ermöglicht

Ihnen, Projekte effizient und

erfolgreich zu leiten.

Diese Ausbildung geht über

die Vermittlung von Wissen

hinaus und begleitet die Teilnehmer/innen

von der ersten

bis zu letzten Minute im

Rahmen dieses Lehrgangs

bei der Umsetzung und

Planung von verschiedenen

Projekten.

Inhalt

ß Projektmanagement

Grundlagen

ß Kontext- und Umweltanalyse

ß Termin-, Ressourcen- und

Kostenplanung

ß Projektorganisation (Rollen

und Kompetenzen)

ß Projektphasen und deren

Planung

ß IT unterstütztes PM

ß Teamentwicklung und

-betreuung (Führung)

ß Moderations- und Präsentationstechniken

ß Controlling (Trend- und

Earned Value-Analyse)

ß Konflikt-, Risiko- und

Krisenmanagement

ß Qualitätsmanagement

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges sind das zu erarbeitende

Projekthandbuch

und die Präsentation des

Projektes sowie eine schriftliche

und mündliche

Prüfung.

Zeugnis

Lehrgangsleiter

Günther Rainalter, MAS

Beitrag: € 2.995,-

Die Zertifizierungsgebühr ist

nicht enthalten.

Dauer: ca. 120 Stunden

Termin

22.10.2009 - 29.4.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23604.01

Informationsabend

21.9.2009

Mo 18:30 - ca 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Wir bitten um schriftliche

Anmeldung!

Kursnummer: 23603.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

139

Betriebswirtschaft allgemein

4Betriebswirtschaft


4

Betriebswirtschaft

Richtiges Projektmanagement Europäischer Wirtschaftsführerschein

Projekte werden von

Menschen für Menschen

entwickelt, die Projektergebnisse

werden von Menschen

angewendet. Neben der

Projektstruktur, Methoden

und Werkzeugen sind vor

allem Zusammenarbeit und

Kommunikation wichtige

Themen für erfolgreiche

Projekte.

Teilnehmer/innen

Personen, die einen grundlegenden

Einblick ins

Projektmanagement erhalten

wollen.

Inhalt

ß WER hat etwas zu tun?

- Projektorganisation

effizient gestalten

- Rolle der Projektleitung,

- Rolle der Projektmitarbeiter/innen,

- Projektauftraggeber/innen

wahrnehmen, gewinnen

und fordern

ß WIE ist es zu tun?

- Kommunikation, Kooperation

und Koordination

im Projekt

- Widerstände erkennen,

Konflikte austragen

- Projektmitarbeiter/innen

führen

140

ß WAS ist zu tun?

- Phasen eines Projektes

- Projekte erfolgreich

managen und führen

ß WOMIT ist es zu tun?

- Methoden, Techniken

und Werkzeuge für richtiges

Projektmanagement

Trainer

Peter Kaufmann, Abteilungsleiter

Informatik, Wirtschaftskammer

Beitrag: € 540,-

Dauer: 3 Tage

Termin Frühjahr 2010

18., 24., + 25.3.2010

Do, Mi + Do

9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23702.01

Termin Sommer 2010

20., 26. + 27.5.2010

Do, Mi + Do

9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 23703.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

European Business Competenc* Licence Stufe (EBD‘L)

Teilnehmer/innen

Personen ohne betriebswirtschaftlichen

Bildungsweg

(z.B. Techniker), die Wert auf

selbstbestimmtes Lernen

legen und den Wirtschaftsführerschein

(EBC*L)

erwerben wollen und sich

somit eine Schlüsselqualifikation

aneignen.

Voraussetzungen

Windows - PC mit Internetanschluss

Ziel

Sie eignen sich in kürzester

Zeit betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse an, die im

heutigen Wirtschaftsleben

unumgänglich sind.

Inhalt

Im intensiven und unterhaltsamen

Selbststudium mit CD

werden Sie sich Wissen in

den Bereichen

ß Gesellschaftsrecht (Rechtsformen,

Vertragsrecht)

ß Bilanzierung

ß Kennzahlen

ß Kostenrechnung aneignen.

Die Präsenztermine dienen

zur Wissensvertiefung und

Prüfungsvorbereitung an

Hand von Fallbeispielen.

Prüfung

Die Veranstaltung kann mit

einer Prüfung abgeschlossen

werden.

Trainer

Mag. Markus Metzger

Beitrag: € 480,-

Dauer: 14 Stunden

Termin

13. + 15.10.2009

Di + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23612.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Marketing, Verkauf

Marketing Kompakt

Intensivtraining für Einsteiger/innen

und Refresher

Herzstück professionellen

Managements bildet die

grundsätzliche Orientierung

am Kunden. Ständiges

Suchen nach erfolgsträchtigen

Marktnischen,

verstärkte Servicehaltung

und eine kreative Kommunikationspolitik

sind dabei

zentrale Erfolgsfaktoren im

Marketing.

Ein aktuelles Schlagwort

lautet „ Beziehungsmarketing“:

Permanenter Aus -

tausch mit dem Kunden

ermöglicht dabei die

bessere Kenntnis der

Bedürfnisse, auf die

sodann intensiv eingegangen

werden kann.

Dr. Thomas Wachter

Leiter WIFI Vorarlberg, langjährige

Erfahrung als Marketing-Referent


Ein Praxis-Seminar für

Personen, die eine ganzheitliche

Denk- und Handlungsweise

im Marketing entwickeln

wollen.

Teilnehmer/innen

Das Praxis-Seminar richtet

sich an Personen, die sich

die Grundlagen des Marketings

professionell erarbeiten,

bestehendes Wissen

vervollkommnen bzw.

vorhandenes Wissen mittels

eines klaren „roten Fadens“

neu strukturieren wollen.

Ziele

ß strukturierter Überblick

über verschiedene

Bereiche des Marketings

ß Kenntnis der wesentlichen

Aspekte des Marketings für

den beruflichen Alltag

ß Erarbeiten mehrerer

präsentationsreifer Grob-

Marketing-Konzeptionen

Inhalte

ß Marketing-Philosophie

ß Marketing-Planung und

Marketing-Strategien

ß Marktsegmentierung

ß Grundlagen der Marktforschung

ß Marketing-Instrumente

ß Präsentation mehrerer

Werbekampagnen

Methoden

ß Fachwissen wird in dialogorientierten

Referaten und

Praxisbeispielen vermittelt.

ß Gruppenarbeiten mittels

Laptops

ß Präsentation der Gruppenarbeiten

durch Teilnehmer/

innen fördert die Lernaktivität.

Trainer

Dr. Thomas Wachter, Leiter

WIFI Vorarlberg, langjährige

Erfahrung als Marketing-

Trainer

Beitrag: € 640,-

Dauer: 36 Stunden

Termin

5., 6., 22., 23. + 24.10.2009

Mo, Di, Do + Fr

9:00 - 17:00 Uhr

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23606.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Marketing für Klein- und Mittelbetriebe (KMU)

Gezielt planen, konzipieren und umsetzen

Teilnehmer/innen

Welche Strategien und

Prozesse im Marketing

führen den Klein- und

Mittelbetrieb zum Erfolg?

Wenn Sie diese Frage beantworten

müssen, dann ist

dieses Seminar für Sie

richtig.

Ziel

Sie sind in der Lage, für den

Betrieb ein strukturiertes

Marketingkonzept zu

erstellen.

Inhalte

ß Marketing-Philosophie

und konkrete Aufgaben

ß Gut vorbereitet und konzipiert

ist halb umgesetzt.

ß Konzepterarbeitung

(Vorgehen, Struktur, Instrumente):

- Analyse der Ausgangssituation:

Erläuterung der

Ist-Situation und Marktentwicklung

- Marketingziele: Was

wollen wir erreichen?

- Marketingstrategie:

Wie wollen wir dies

erreichen?

- Marketingmix:

Wodurch wollen wir

dies erreichen?

ß Budgetierung des Marketingkonzeptes

ß Erstellung einer Marketingkonzeption

(Fallstudie) mit

integrierter Präsentation

Trainer

Betr.oec. Kurt Ammann

Beitrag: € 570,-

Dauer: 4 Tage

Termine

12., 19., 26.3. + 9.4.2010

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23704.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Entwicklung von praxisorientierten und

vertriebsunterstützenden Marketing-Konzepten

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

ß Erfolgsorientierte Marktbe-

ß Unternehmer und

arbeitung durch kunden-

Geschäftsführer

und zielgruppenorientierte

ß Führungskräfte wie

Marketing- und Vertriebs-

Vertriebs-/Marketingleiter konzepte

sowie Mitarbeiter in

ß Elemente praxisorientierter

den Unternehmensbe- Marketingkonzepte

reichen Vertrieb, Marke-

ß verständliche und klare

ting, Kommunikation / Formulierung von Marke-

Werbung, Verkaufsfördetingzielen und -strategien

rung etc.

ß konsequente Umsetzung

der Strategieaussagen in

Voraussetzungen

Marketing- und Vertriebs-

Basiskenntnisse bzw. erste maßnahmen

Berufserfahrung in den

ß effiziente und nachhaltige

Bereichen Vertrieb, MarkeKommunikationsmaßting und Kommunikation nahmen zur Vertriebsunterstützung

ß Briefing zur Erarbeitung

von Kommunikations-/

Werbemaßnahmen

ß erforderliche organisatorische

Anpassungen /

Maßnahmen zur Strategierealisierung

Nutzen

Sie sind nach Absolvierung

dieses Trainings in der Lage,

praxisorientierte Marketingkonzepte

zu erstellen und

formulieren, ebenso Marketing-Tools

zu entwickeln und

konzeptionell sowie

kommunikations- und

vertriebsgerecht aufzubereiten

bzw. selbst umzusetzen.

Inhalt

ß Methodik und Instrumente

zur effizienten Markt-,

Umfeld- und Unternehmensanalyse

ß Vorgehen zur Erlangung

neuer Umsatz-/Absatzpotenziale

Trainer

Betr.oec. Kurt Ammann

Beitrag: € 820,-

Dauer: 6 Tage

Termine

16. , 17., 23., 24.4.,

7. + 8.5.2010

Fr + Sa 9:00 bis 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23721.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

141

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

NEU

Selbst-Marketing

Marketing für die wichtigste

Person im Leben - Sie selbst!

Inhalte

ß Wir erarbeiten Ihre per -

sönliche Zukunfts vision.

ß Wir entwickeln Strategien

als Bestandteil zur Zielerreichung/Umsetzung

Ihrer

Vision.

ß Marketing-Instrumente als

Erfolgsfaktoren:

- Price - wie finde ich

meinen Wert und setze

ihn durch?

- Place - hier oder dort -

wo will, muss, soll ich

hingehen?

- Product - der absolute

EGO(Ich)-Faktor: „Ich

bin viel Wert und weiß,

warum!“

- Promotion - wie verkaufe

ich meine Qualitäten

- Psychologie - das

„Lernen, in Köpfen von

anderen zu denken“ ist

ein erweiterter Erfolgsfaktor.

Trainer

Dipl. BW Hannes Sauler

Beitrag: € 370,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

11. + 12.3.2010

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23706.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

142

NEU NEU

Guerilla-Marketing Marketingstrategien mit Internet Dialogmarketing

Wie Kunden erfolgreich

für Sie werben

Wo ein Weg ist, da ist

bereits jemand vor dir

gegangen. Guerillas suchen

keinen Weg. Sie machen

ihn. Das ist zwar meist nicht

der kürzeste und bequemste,

dafür in vielen Situationen

oft der einzig erfolgreiche.

Erkennen Sie Ihren Guerilla-

Marketing-Weg für die

Praxis.

Teilnehmer/innen

ß Unternehmer/innen

(KMU), die aktives Marketing

betreiben

ß Marketingbeauftragte

ß Inhaber/innen mittelständischer

Unternehmen

ß Verkaufsleiter/innen

Inhalte

ß Untersuchung der

gängigen Definitionen und

angebotenen Leistungen

von Guerilla-Marketing-

Anbietern

ß Theoretische Grundlagen

von Analogien zwischen

Krieg und Marketing bzw.

Erörterung der Sinnhaftigkeit

und Anwendbarkeit

für das unternehmerische

Marketing

ß Ideologische Basis der

Guerilla-Philosophie

und Klärung der Begriffsherkunft

ß Erkennen und interagieren

auf Denk- und Handlungsmuster,

Rituale und Codes

ß Anwendung des „Muster-

Scanners“ - eine Art

Checklist zum Orten von

Mustern

ß Die sieben Grundsätze

der guerilla-elements®-

Philosophie. Jeder Grundsatz

wird mit zahlreichen

Praxis-Beispielen aus allen

Bereichen der Wirtschaft

(Handwerk, Handel,

Industrie, Tourismus...)

illustriert.

ß Erarbeitung einer Guerilla-

Marketing-Strategie

anhand eines fiktiven

Markt-Beispiels.

ß Entwicklung eines Leitfadens

zur Implementierung

einer guerilla-elements-

Kultur im Unternehmen.

Methoden

Lehrvortrag, Lehrgespräch,

Gruppenarbeit, Fallstudie

Trainer

Franz Kuttelwascher

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

26. + 27.3.2010

Fr 8:30 - 17:00 Uhr

Sa 8:30 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kurnummer: 23713.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Innovative Online Marketingkonzepte

sind gefragt um

neue Kundengruppen anzusprechen.

Bauen Sie sich

Ihre Web 2.0 Kompetenz

auf.

Inhalte

ß Einführung Online Marketing

(Grundbegriffe,

Themen, Potenziale)

ß Ziele & Zielgruppen im

Online Marketing

ß Strategieentwicklung &

Marketingplan:

- Suchmaschinenmarketing

- Affiliate Marketing

- Email/Newsletter

Marketing

- virales Marketing

ß Online PR

ß Conversion und Usability

ß Datenerhebung, Analyse

ß Marketing 2.0

Lernziel

Kenntnis der wichtigsten

Online Marketing-Methoden

und Tools, um diese im

Rahmen einer Marketingstrategie

berücksichtigen

und einschätzen zu können.

Methodik

Präsentation, Erläutern des

theoretischen Inhalts an den

Beispielen der Teilnehmer/

innen, Fallbeispiele aus dem

WWW, Aufzeigen von Tools

Trainer

Mark Buzinkay

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

6.11.2009

Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23620.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Effiziente Kundenansprache

und -Bindung durch neue

Marketingtrends

Paradigmenwechsel in der

Kommunikation mit den

Kunden und Kundinnen:

Spätestens seit Web 2.0 sind

die Zeiten vorbei, in denen

Inhalte zentralisiert von

großen Medienunternehmen

erstellt und verbreitet

werden. Nutzer/innen

tauschen sich aus, bewerten,

vergleichen. Viele Unternehmen

ignorieren diese

Tatsache, anstatt sie für sich

zu nutzen.

Voraussetzungen

Unternehmer/innen,

Kommunikationsverantwortliche,

KMU

Lernziel

Sie erhalten Informationen

zu den neuesten Trends und

diskutieren Ansätze für Ihr

Unternehmen.

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Inhalte

ß Dialogmarketing

ß Beziehungsmarketing

ß Empfehlungsmarketing

ß Web 2.0

Methodik

Praxisorientierter Mix aus

Theorie und konkreten

Anwendungsbeispielen,

Einzel-Gruppenarbeit

Trainerin

Mag. (FH) Alexandra Abbrederis

Beitrag: € 370,-

Dauer: 2 Tage

Termin

16. + 17.4.2010

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Sa 8:00 - 15:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23722.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Professionelles Kunden(beziehungs)management

So begeistern und binden Sie Ihre richtigen und wichtigen

Kunden wirklich!

Für den Käufer ist der

Produktnutzen nicht mehr

allein entscheidend, für ihn

zählen die Vorteile, die ihm

die Beziehung zu einem

Anbieter bietet. Längst geht

es nicht mehr darum ein

Produkt bestmöglich zu

verkaufen, sondern das

Potenzial einer Kundenbeziehung

maximal auszuschöpfen.

Die besten Kontakt- und

Beziehungsmanager werden

daher in Zukunft das Rennen

machen – und nicht die

Produktmanager mit dem

nach innen gerichteten Blick

oder die selbstverliebten

Kundendatenverwalter.

Inhalt

ß Achtung: Zufriedene

Kunden sind genauso

untreu wie unzufriedene

Käufer.

ß Ein Blick in die Welt

unserer Abnehmer:

- Erfolgsfaktoren der

Kundenbegeisterung und

Kundenbindung

ß Von der Kundenzufriedenheit

zur emotionalen

Loyalität

ß Was unsere Kunden (nicht)

wollen

ß Wie man moderne Konsumenten

und Entscheider

heute noch erreichen kann

ß Den richtigen und wichtigen

Kunden gehört die

Zukunft

ß Was Sie schon immer

über Kunden(beziehungs)

management wissen

sollten, aber bisher nicht

zu fragen wagten

ß Von der Kundenverwaltung

über die Kundenorientierung

zur Kundenintegration:

Was man

unter exzellentem

Kunden(beziehungs)

management und

perfektem Customer Relationship

Management

(CRM) heute versteht

ß Kundenmanagement-

Controlling als Erfolgsmessung

von Anfang an

ß Zusammenfassung

der Seminar-Inhalte /

Maßnahmen-Empfehlungen

Trainer

Alexander Shell

Beitrag: € 480,-

Dauer: 2 Tage

Termin

30. + 31.10.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23654.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Handels- & Marketingassistent/in

Teilnehmer/innen

Sie wollen sich auf

Führungsaufgaben im mittleren

Management von

Handelsbetrieben und

anderen Wirtschaftsbereichen

vorbereiten?

Voraussetzungen

ß abgeschlossener kaufmännischer

Lehrberuf und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ß abgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ß kaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren

Ziel

Der Lehrgang richtet sich an

Aufstiegswillige aus allen

Bereichen, die gezielt an

ihrer Karriere arbeiten. Er

Im Lehrgang Handels- &

Marketingassistent/in

wurde mir in über 300

Stunden ein sehr breites,

fachspezifisches Wissen

vermittelt genau jene Kenntnisse,

die zur Mitentscheidung

in einem Unternehmen

erforderlich sind: unternehmerisches

Denken, Kreativität,

Teamfähigkeit und

natürlich fachspezifisches

Know-how.

Inhalte

ß Rechnungswesen

ß Marketing

ß Unternehmerische Rechtskunde

ß Logistik

ß Unternehmensführung und

Organisation

ß Persönlichkeitsbildung

ß Projektarbeit

Abschluss

Nach bestandener Prüfung

erhalten die Teilnehmer/

innen ein Diplom und

Abschlusszeugnis.

vermittelt. Die sehr interessanten

und praxisorientierten

Seminare machen

es möglich, einen Großteil

des Erlernten direkt in der

Praxis umzusetzen.

Der Lehrgang hat mir in

meinem Beruf einige Türen

geöffnet und war ein wichtiger

Karrierebaustein für

mich.

Thomas Hirschmann,

CARL STAHL GMBH Stahl-Seil-

Systeme

Diplom & Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.950,pro

Semester

Dauer: 2 Semester

Starttermin: 17.2.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23705.01

Informationsabend

12.1.2010

Di 18:30 - ca. 20.00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23714.01

Wir bitten um schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Weitere Infos anfordern

143

Marketing, Verkauf

4Betriebswirtschaft


4

Marketing, Verkauf

Ihr Weg zum europäischen

Marketing-

Manager/in

Diplom

Europäische/r Marketing-

Manager/in

Lehrgang

Internationales Marketing

und Management

Fachakademie Marketing

& Management

144

Lehrabsolvent/innen

und Maturant/innen

mit Praxis

Fachakademie Marketing & Management Lehrgang Internationales

Marketing & Management

Teilnehmer/innen

ß Alle Lehrabsolventen,

die sich auf Aufgaben als

Führungskraft im mittleren

Management berufsbegleitend

vorbereiten wollen.

ß Im Berufsleben stehende

Fachkräfte und Maturant/

innen, denen eine fachliche

Ausbildung einen

weiteren Karriereschritt

ermöglicht.

ß Selbstständige, die sich

praxis- und umsetzungsorientiert

zusätzliches

Know-how verschaffen

wollen.

Voraussetzungen

ß abgeschlossene kaufmännische

Lehre und mehrjährige

Praxis oder

ß abgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule oder

Matura und mindestens

1 Jahr Praxis oder

ß kaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren

Ziel

Der „Diplomierte Fachwirt

für Marketing und Management“

kann aufgrund seines

umfassenden und praxisorientierten

Wissens folgende

Funktionen übernehmen:

Marketing-Assistent in

großen, Marketingverantwortlicher

in kleineren

Betrieben, Produkt- oder

Kundengruppen-Manager,

Vertriebsleiter, im Handel

Filialleiter, Abteilungsleiter,

Assistent der Geschäftsführung.

Inhalt

ß Marketing

ß Betriebswirtschaftliche

Grundlagen (BWL, VWL,

EDV, Recht)

ß Persönlichkeit (Rhetorik,

Zeitmanagement)

ß Finanz- und Rechnungswesen

ß Unternehmensführung

ß Allgemeinbildende Fächer

(Englisch, Deutsch)

ß Projektarbeit

Abschluss

Diplomierte/r Fachwirt/in für

Marketing & Management

ersetzt die Unternehmer/

innen und die Ausbilder/

innen-Prüfung sowie den

Fachbereich der Berufsreifeprüfung.

Diplom & Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.980,pro

Semester

inkl. Unterlagen

Dauer: 4 Semester

Starttermin: 2.9.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23600.01

Informationsabend

23.6.2009

18:30 - ca. 20.00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23521.01

Wir bitten um schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Weitere Infos anfordern

Teilnehmer/innen

Absolventen der Fachakademie

Marketing und

Management

Voraussetzung

ß Englischkenntnisse

ß „Dipl. Fachwirt/in für

Marketing & Management“

Ziel

Der „Europäische Marketing-Manager“

ist ein

gemeinsames Qualifizierungskonzept

der deutschen

IHK-Organisation (DIHK /

IHK) und der Wirtschaftskammern

in Österreich

(WKO / Wirtschaftsförderungsinstitut

WIFI).

Vorsprung durch Kundenorientierung,Dienstleistungskultur,

Qualität und

Orientierung auf die Kernkompetenzen

sind die

Schlüssel zum Erfolg. Wer

diesen Anforderungen des

zunehmend internationalen

Marktes gerecht wird, wird

im Wettbewerb erfolgreich

sein und seiner Konkurrenz

die Richtung vorgeben

können. Insbesondere

mittelständische Unternehmen

müssen sich zunehmend

Aspekten des internationalen

Marketing und

Management stellen.

Inhalte

ß Internationales Marketing

ß Management/Controlling

ß Mitarbeiterführung und

Personalmanagement

ß Rechtliche Grundlage

ß Soziale Kompetenz

ß Organisationsentwicklung

Abschluss

Für die Diplomprüfung

verfasst der/die Teilnehmer/

in eine Projektarbeit und

präsentiert diese in einer

Fremdsprache. Die Absolvent/innen

erhalten ein

englisches und deutsches

Zeugnis, das sie als

„Europäische/r Marketing-

Manager/in“ ausweist.

Die Qualifizierungsnachweise

werden in Österreich

(WIFI Diplom) und in

Deutschland (IHK-Zertifikat)

von den WIFIs bzw. den

IHKs gegenseitig anerkannt.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.520,-

Dauer: 80 Stunden

Termin

Frühjahr 2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23761.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Online Marketing

Lehrgang

Teilnehmer/innen

Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter aus Werbung

und Vertrieb, Geschäftsführer,

Entscheidungsträger,

Berater, Projektleiter und

Agentur-Mitarbeiter/innen,

die ihr klassisches Marketing

Know-how ergänzen wollen.

Ziel

Der Lehrgang liefert

fundiertes Experten-Wissen

zu den verschiedenen

Online Marketing Instrumenten.

Teilnehmer/innen

verschaffen sich einen weitreichenden

Einblick in

erfolgreiche Online Marketing-Strategien

und Konzepte

und lernen diese zu planen

und einzusetzen.

Inhalt

ß Grundlagen & Strategien

ß Das eigene Internet

ß Online Werbung

ß eCommerce

ß eMail & Mobile Marketing

ß Service & Support Rechtsfragen

& Ausblick

Beitrag: € 1.560,-

Dauer: 84 Stunden

Termin

Frühjahr 2010

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23762.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Lehrgang Produkt-Management Direct Marketing

Im Bereich Marketing/

Verkauf wird von der Wirtschaft

verstärkt professionelles

Produkt-Management

gefordert. Firmen im Industriebereich,

aber auch im

Gewerbe- und immer stärker

im Dienstleistungsbereich

agieren mit Produkt-Managern.

Teilnehmer/innen

ß Unternehmer/innen oder

Geschäftsführer/innen, die

den Erfolg ihrer Produkte

selbst steuern

ß Personen, die im Produkt-

Management tätig sind

und ihre Fähigkeiten

verbessern wollen

ß Personen, die zukunftsorientiert

ihren Berufsweg

planen, um sich als

Produktmanager/in erfolgreich

zu etablieren

ß Entwickler und Techniker,

die maßgebend Produkterfolge

beeinflussen

Ziel

Dieser berufsbegleitende

WIFI-Lehrgang bieten Ihnen

eine Grundlage für kundenorientiertesProduktmanagement,

vermittelt ein umfang-

reiches Wissen, um Produkte

optimal einzuführen bzw.

bestehende Produkte am

Markt noch besser zu

verkaufen. Dabei trainieren

Sie Ihre kommunikativen

Fähigkeiten, lernen Kreativitäts-,

Konfliktlösungs-, Motivations-

und Präsentationstechniken,

das umfangreiche

Gebiet des Marketing und

dessen Instrumente, Material -

wirtschaft und rechtliche

Grundlagen.

Inhalt

ß Kommunikation und

Teamentwicklung

ß Präsentationstechnik

ß Materialwirtschaft

ß Verkaufsmanagement

ß Produktmarketing

ß Kreativitätstechnik

ß Motivationstechnik und

Konfliktlösung

ß Rechtliche Grundlagen

ß Reklamationsmanagement

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „Produktmanager/in“.

Diplom & Zeugnis

Trainerin

Christa Maurer

Diplomierte Trainerin und

Beraterin BaTB

DISG-Trainerin

Betriebswirtin (VWA)

Beitrag: € 2.200,-

Dauer: 120 Stunden

Starttermin: 12.2.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23724.01

Informationsabend:

13.1.2010

Mi 18:00 - 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23723.01

Wir bitten um schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-473

Professionelle Mailings

leicht gemacht

Teilnehmer/innen

ß Unternehmer/innen und

Geschäftsführer/innen

ß Personen aus Marketing-

und Verkaufsabteilungen

Ziel

Sie erhalten einen Überblick

über die Direct Marketing-

Instrumente, erstellen ein

Konzept für eine Direct

Marketing-Kampagne und

gestalten und texten

Mailings.

Inhalt

ß Die Instrumente des Direct

Marketing

ß Zielgruppen und Adressen

ß Telefonmarketing

ß Neukund/innenakquisition

ß Stammkund/innenbetreuung

ß Reaktivierung inaktiver

Kund/innen

ß Mailingkonzeption

Trainer

Dietmar Heuritsch

Beitrag: € 370,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

12. + 13.11.2009

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 8:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23609.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Telefonmarketing –

gewusst wie!

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen,

Marketingleiter/innen,

Produktmanager/innen,

Verkaufsleiter/innen, Mitarbeiter/innen

in Marketingund

Verkaufsabteilungen

und alle Interessierte.

Inhalte

ß Was ist Telefonmarketing

ß Inbound- und Outbound-

Telefonmarketing

ß Einsatzmöglichkeiten

(Neukundengewinnung,

Kundenbetreuung, Direktverkauf)

ß Organisation und Durchführung

ß Gesprächskonzepte

ß Stimme und Sprache

ß kundenfreundliches und

zielorientiertes Telefonverhalten

ß Learning by doing

ß Gesprächsleitfäden

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

28. + 29.9.2009

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23627.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

145

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

Lehrgang für Werbung und Marktkommunikation Öffentlichkeitsarbeit leicht gemacht!

Die Welt der Werbung wird

immer komplexer, vielfältiger.

Die Konkurrenz wird

größer und der Bedarf an

qualifizierten Mitarbeitern

im gesamten Bereich der

Marktkommunikation steigt

enorm. Die Werbebranche

ist in starkem Umbruch

begriffen, der Verdrängungswettbewerb

erlaubt keine

„halben Sachen“ mehr.

Gefragt sind professionelle

Agenturen und fachlich gut

ausgebildete Mitarbeiter.

Teilnehmer/innen

ß Neueinsteiger bzw.

Umsteiger in die Werbebranche

ß Werbemanager bzw.

Werbeleiter (fachliches

Update)

ß Mitarbeiter aus Werbeagenturen

bzw. Marketingabteilungen.

146

Ziel

Vermittlung von umfangreichem

fachlichem Basiswissen

und Fertigkeiten, die

den Erwartungen von Agenturleitern

bzw. deren Kun -

den im Hinblick auf kompetente

Kundenbetreuungen

gerecht werden.

Inhalt

ß Grundlagen Marketing

und Werbung

ß Werbeplanung bis zur

Erfolgskontrolle

ß Verkaufsförderung,

Direktmarketing, PR,

Event, Sponsoring

ß Internetkommunikation

ß Kreation

ß Corporate Identity,

Corporate Design

ß Projektmanagement

ß Rechnungswesen und

Controlling

ß Recht in der Werbung

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „ Diplomierter

Werbefachmann“.

Diplom & Zeugnis

Beitrag: € 3.850,-

Dauer: 228 Stunden

Termin

Start: Herbst 2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23655.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Weitere Infos anfordern

PR

Es gibt nur drei Möglichkeiten:

mit den Medien

zu arbeiten, gegen sie zu

kämpfen oder ignoriert zu

werden. Entscheiden Sie

sich für die erste.

Teilnehmer/innen

ß Interessierte

ß Kommunikations- und

PR-Verantwortliche von

Unternehmen und Organisationen

ß PR-Nachwuchskräfte und

PR-Einsteiger/innen

Ziel

Sie kennen die Instrumente

und Möglichkeiten von

Öffentlichkeitsarbeit.

Inhalt

ß Journalismus & PR

ß Verständliche Aufbereitung

von Inhalten

- Umgang mit Journalisten

- Was interessiert die

Medien

ß Instrumente der PR

- Presseaussendung

- Pressekonferenz

- Krisen-PR

ß Medienspezifischer

Umgang

- Print

- Radio

- TV

ß PR und Recherchen im

Internet

ß Planung & Durchführung

Was kann Öffentlichkeitsarbeit?

Wie plane und konzipiere

ich Öffentlichkeitsarbeit?

- Strategische Einbettung

von Öffentlichkeitsarbeit

- Dialoggruppen der

Öffentlichkeitsarbeit

Über welche Instrumente

verfügt die Öffentlichkeitsarbeit?

- Intern: Mitarbeiterzeitung,

Intranet, Events

- Extern: Presseaussendung,

Pressekonferenz,

Events

- Sonderformen: Krisen-

PR, Online-PR und

Besuchermanagement

Wie mache ich erfolgreiche

Medienarbeit?

- Journalistischer Alltag –

Do’s and Dont’s

- Medienorientierte Öffentlichkeitsarbeit

Umgang mit Medien ist

eine eigene Welt. Wer in

diese spezielle Welt

eintauchen möchte, der ist

beim Kurs „Öffentlichkeits-

Wie kommuniziere ich

verständlich, gut und interessant?

- Grundlagen des journalistischen

Schreibens

- Inhalt und Form einer

Presseaussendung

Planen, Organisieren und

Durchführen einer Pressekonferenz

Trainer

MMag. Peter Vogler

Beitrag: € 620,-

Dauer: 24 Stunden

Starttermin: 8.10.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23607.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

arbeit leicht gemacht“

genau richtig. Die Trainer

haben den Kursteilnehmern

professionell, informativ

und praxisorientiert

Öffentlichkeitsarbeit näher

gebracht. Ich konnte mein

Fachwissen auf diesem

Gebiet verbessern und

festigen sowie nützliche

Tipps und Tricks

mitnehmen.

Andrea Pavlik

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Unternehmenskommunikation

mit der richtigen Strategie

zum Erfolg!

Teilnehmer/innen

Kommunikations- und PR-

Verantwortliche von Unternehmen

und Organisationen.

Absolventen des Trainings

Öffentlichkeitsarbeit.

Ziel

ß ein integriertes Kommunikationskonzept

und eine

Kampagne aufsetzen

ß Issues Management und

Krisenkommunikation zu

beachten

Inhalt

ß Möglichkeiten und

Grenzen strategischer

Kommunikation

ß Was ist integrierte

Kommunikation?

ß Das Konzept - Aufbau und

Inhalt

ß Die Kampagne - von der

Idee über die Planung bis

zur Umsetzung

Trainer

MMag. Peter Vogler

Beitrag: € 420,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

23. + 24.4.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23718.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Der Pressetext Textwerkstatt – so macht Schreiben Spaß! Gewinnende

Geschäftsbriefe und

E-Mails

Voraussetzungen

Mitnahme eines Notebooks

Ziel

Die Teilnehmer/innen

vergrößern ihre Sicherheit

im Verfassen von Pressetexten.

Inhalt

Die Teilnehmer/innen erarbeiten

Presseaussendungen

aus dem eigenen Arbeitsumfeld.

Dabei geht es besonders

um die Vollständigkeit

von Information, Einhaltung

der Kriterien der Verständlichkeit

und die Aspekte der

formalen Pressetextgestaltung.

Zudem wird ein Überblick

über Gestaltungsformen

von der Kurzinformation

bis zu längeren

Berichten Pressetexten

geboten.

Trainer

Thomas Matt

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

9. + 10.4.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23715.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Interessierte Mitarbeiter/

innen in den Bereichen

Marketing, Kommunikation

und PR Führungs- und Fachkräfte

sowie Mitarbeiter/

innen mit Kommunikationsaufgaben

Ziel & Nutzen

ß Sie kennen die Grundregeln

für wirkungsvolle

Kommunikation.

ß Sie können interessant,

gut und verständlich

schreiben.

ß Sie wissen, wie Sie Ihre

Zielgruppe erreichen

Inhalt

ß Grundregeln für wirkungs-

volles Schreiben:

- Ziel und Zielgruppe

festlegen

- Ideensammlung,

Recherche und Inhaltsplanung

- Verständlich und

interessant formulieren

ß Schreib-Traininig:

- Korrespondenz: Briefe,

Protokolle und Berichte

- Online: Texte fürs

Internet und Intranet

- Direktmarketing:

Kundenbriefe, E-Mails

und Newsletter

- Werbung: Anzeigen,

Plakate, Werbetexte,

Texte für Radiowerbung

- Öffentlichkeitsarbeit:

Pressetexte, PR-Texte

und Interviews

ß Kombination Text und

Bild:

- Texte für Business-TV

(Unternehmensfilme,

Internet-/Intranet-Filme)

- Fotos, Bilder und

Grafiken

Trainer

MMag. Peter Vogler,

Unternehmens- und

Kommunikationsberater

Fachhochschul-Dozent

ehemaliger Pressesprecher

(ZF Friedrichshafen AG) und

Journalist (u.a. ORF, VN)

Beitrag: € 580,-

Dauer: 28 Stunden

Termin

16. + 17.10., 6. + 7.11.2009

Fr 8:30 - 17:30 Uhr

Sa 8:30 - 15:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23617.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Ziel

ß Ihre Briefe und E-Mails

kommen beim Leser an

ß Sie lernen gut und

verständlich zu schreiben

ß Sie erhalten Tipps

und Tricks für Ihren

Schreiballtag

ß Sie sparen künftig Zeit

beim Schreiben

Inhalte

ß Die Grundregeln für Briefe

und E-Mails

ß Passende Botschaft finden

ß Briefe und E-Mails planen

und gliedern

ß Analyse von Briefen

ß Checklisten und Vorlagen

für die Praxis

Methode

Praxisorientierter Mix aus

Schreibtheorie, Regeln,

Brief beispielen und

Übungen.

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann

Beitrag: € 290,-

Dauer: 11 Stunden

Termin

4. + 5.3.2010

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23716.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Mit Podcast zum

Kunden

4Betriebswirtschaft

Solide PR und seriöses, aber

wirksames Softselling durch

das Internetradio des Web 2.0

Inhalt

Podcasts sind Radio- oder

Fernsehsendungen, die sich

über das Internet laden oder

auch abonnieren und unabhängig

von Sendezeiten

konsumieren lassen. In

diesem Seminar fokussiert

sich der Kursleiter auf

Audio-Podcasts - also auf

das „neue Radio des

WWW“. Dieses für viele

Unternehmer nach wie vor

unerschlossene Kommunikationsinstrument

im Marketing

bietet zahlreiche

Chancen. Werden auch Sie

mit dem ersten WIFI-

Podcastseminar zu einem

der „Macher“ der Internetradiowelt.

Trainer

Jürgen Reis

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

20.11.2009

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23626.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

147

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

NEU

Erfolgreich Texten für das Web Souverän vor

Publikum, Kamera

und Mikrofon!

Wussten Sie, dass nur 20%

der User-Texte im Web

tatsächlich lesen? Oder dass

über die Hälfte der Besucher

einer Website von einer

Suchmaschine kommt? In

diesem Seminar lernen Sie,

wie Sie Ihre Leser zielgerichtet

ansprechen, was es

bei Suchmaschinen zu

beachten gilt und wie Sie

die Klickraten im Web

erhöhen.

Teilnehmer/innen

Alle Personen, die Texte für

Websites im Internet oder

Intranet schreiben oder

schreiben möchten. Für

diese Kurse sind keine

Vorkenntnisse erforderlich.

Lernziele

Nach diesem Seminar

formulieren Sie Online-

Texte, die bei Usern

ankommen und von Suchmaschinen

gefunden

werden.

Ablauf/Inhalte

ß Online Texte - Grundlagen

- Das erwarten User im

Web.

- Zehn Regeln für erfolgreiche

Online-Texte

- So bauen Sie Texte für

Websites auf.

- Analyse von Textbeispielen

und Schreibübungen

148

ß Usability und Suchmaschinen

- Grundlagen

- Wie Suchmaschinen

funktionieren

- Tipps für Usability im

Web

- So machen Sie Ihre

Besucher zu Kunden

- Analyse von Beispielen,

Webseiten und Übungen

ß Hypertexte planen und

schreiben

- Sie wenden das Erlernte

an konkreten Texten

aus Ihrem Schreiballtag

an. Die Herausforderung:

Die Regeln für

gute Online-Texte mit

den Anforderungen

von Suchmaschinen

verbinden. Der Output:

Textbausteine, die Sie

in der Praxis einsetzen

können.

Trainer/in

Dr. Claudia Riedmann,

Mark Buzinkay

Beitrag: € 600,-

Dauer: 3 Tage

Termine

2., 3., + 4.11.2009

Mo - Mi 9:00 - 18:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23625.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Führungskräfte, Abteilungsleiter,

Projektleiter aus allen

Unternehmensbereichen,

die medial auftreten

(müssen), vor Mikrofon und

Kamera befragt werden, in

Pressekonferenzen ihre

Projekte/Produkte vorstellen

wollen.

Ziele

ß Sicherheit vor Mikrofon

und Kamera

ß Beherrschung der Regeln

der Optik im nonverbalen

Bereich

ß strukturiertes und klares

Agieren im Interview

ß auch in unvermeidlichen

Stress-Situationen eine

optisch und akustisch gute

Figur zu machen

ß Kompetenz und Glaubwürdigkeit

„auf dem

Schirm“

Trainer

Günther Polanec

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

26. + 27.3.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23707.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Verkauf

Verkaufsakademie

Ausbildung zum/zur geprüften Verkäufer/in

Teilnehmer/innen

ß Einsteiger/innen bzw.

Quereinsteiger/innen

ß Außendienstmitarbeiter/

innen

ß technische Kundendienstmitarbeiter/innen

Inhalt

ß Grundgesetze im Verkauf

- Was ist „Kundenorientiertes

Verkaufen“?

- Kennenlernen der wichtigsten

Kaufmotive

- Erkennen von Kundenzielen

- Darstellung der wesentlichsten

Merkmale Ihres

Produktes/Ihrer Dienstleistungen

ß Kommunikation im

Verkauf

- Beziehungsebenen

- Körpersprache

- Kommunikations- und

Fragetechniken

- Fragen/Zuhören/

Beobachten

ß Persönlichkeitstraining

- Die Sinne im Verkaufsgespräch

- Verkaufspsychologie

- Schlüsselqualifikationen

- Selbstwertgefühl

Die 6 Schritte im Verkauf

- Erwartungshaltung der

Kunden

- Gesprächsvorbereitung

- Herstellen einer Kundenbeziehung

- Ermittlung von Kundenzielen

- Vorschlagen eines

Aktionsplanes

- Herbeiführen einer

Entscheidung

- Nachbearbeitung

Verhalten in schwierigen

Gesprächssituationen

- Einwandsarten

- taktische Gesprächsführung

- Konfliktursachen in der

Reklamation

- Arten der Reklamation

- Regeln für das Reklamationsgespräch

- Gesprächsführung

- Fragetechniken

Wirtschaftswissen

- Grundlagen des Marketing

- CRM (Customers Relationship

Management)

- Kostenrechnung

- Recht

Verkaufs-Präsentation und

Abschluss

- Akquisition und Kaufsignale

- Bedarfserhebung

- Preisargumentation

- Videotraining

Abschluss

Schriftliche und mündliche

Prüfung. Alle Absolvent/

innen mit positivem

Abschluss erhalten ein

Zeugnis zum/zur geprüften

Verkäufer/in.

Zeugnis

Trainer/in

Rolf D. Budinger

Johanna Christa

Beitrag: € 1.850,-

Dauer: 92 Stunden

Termin

Start: 1.3.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23750.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Verkaufsmanagement Lehrgang Key Account Management Lehrgang

Teilnehmer/innen

ß Mitarbeiter/innen im

Innen- und Außendienst

ß Filialleiter/innen,

Produktmanager/innen

ß Mitarbeiter/innen aus dem

Marketingbereich mit

Kundenkontakt

ß zukünftige Verkaufsleiter/

innen sowie all jene

Personen, die unmittelbar

vor dem Aufstieg in diese

leitende Managementfunktion

stehen oder diese

Position erst kurz ausfüllen

Voraussetzung

ß Berufspraxis im Verkauf

oder Marketing

ß tab. Lebenslauf mit

Beschreibung Ihrer derzeitigen

Tätigkeit

Entscheidend bei solch

einem Lehrgang sind sicher

die Kursleiter und Referenten.

Hier hat das WIFI

eine gute Wahl getroffen

und für die jeweiligen

Themen Fachleute zugezogen.

Inhalt

ß Führung

- Anforderungen an

Verkaufsleiter/in

- Führungspersönlichkeit

- strategisches Kundenmanagement

- Personalmanagement

ß Persönlichkeit

- Konfliktlösungskompetenz

- strategische Verhandlungsführung

- Präsentation, Moderation

- Meeting

ß Betriebswirtschaft

- betriebswirtschaftliche

Begriffe

- Unternehmensplanung

- Controlling

- Wirtschafts- und Arbeitsrecht

Diese haben den Unterricht

mit Ihrer jahrelangen

Erfahrung sehr praxisorientiert

und interessant

gestaltet. Ich kann diesen

Lehrgang jedem empfehlen

der sich beruflich wie auch

privat weiterentwickeln

möchte. Die Bereiche

Mitarbeiterführung und

Marketing wurden vertieft

durchgenommen, BWL

und Verkaufsstrategien

aufgefrischt. So entstand

eine komplexe Ausbildung.

Dominik Fitz

ß Marketing

- Aufbau eines strategischenMarketingkonzeptes

- Markforschung

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „Verkaufsleiter/

in“.

Diplom & Zeugnis

Trainer/in

Eduard Konzett

Herbert Steiner

Anton Troxler

Andreas Rohrer

Mag. Johann Muxel

Beitrag: € 2.520,-

Dauer: 168 Stunden

Termin

Start: 21.10.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23660.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Weitere Infos anfordern

Teilnehmer/innen

ß Mitarbeiter/innen im

Außen- oder Innendienst,

im verkaufsorientierten

Umfeld und aus dem

Marketingbereich mit

Kundenkontakt

ß Unternehmer/innen und

Geschäftsführer/innen

ß Kaufmännische Leiter/

innen sowie Marketing-

und Verkaufsleiter/innen

ß Key Account Manager/

innen und solche, die es

werden wollen

Voraussetzungen

ß Praxis im Verkauf und/oder

Marketing

ß starke Verkaufsorientierung

Ziel

Dieser Lehrgang vermittelt

Ihnen alle gängigen

Konzepte, Werkzeuge,

Prozesse und Fähigkeiten

des professionellen Key

Account Managements.

Sie kennen die Prinzipien

des Key Account Management

und den Nutzen für Ihr

Unternehmen, schaffen die

Voraussetzungen für dieses

System und führen es im

eigenen Unternehmen ein.

Sie analysieren die Geschäfts -

prozesse und Bedürfnisse

Ihrer Schlüsselkunden,

setzen individuelle Kundenstrategien

planvoll um,

stimmen diese systematisch

mit der eigenen Unternehmensstrategie

ab und

schaffen die nötigen Infrastrukturen.

Inhalte

ß klassischer Verkauf versus

Key Account Management

-theoretische Grundlagen

ß Target Account Management:

- Wie finden Sie heute

die Key Accounts von

morgen?

- Wie erkennen Sie,

welcher Kunde das

Potenzial dazu hat?

ß Werkzeuge und Vorgehensweisen

des Key

Account Managements

ß Verkaufspräsentationen in

Kleingruppen

ß Case Study

- Briefinggespräch

- Analyse der Kund/innen

und mögliche Nutzenszenarien

- Angebotspräsentation

- Preis- und Endverhandlung

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit

einer Prüfung ab.

Zeugnis

Trainer/in

Wolfgang Muffat und ein

CO-Trainer/in

Beitrag: € 1.720,-

Dauer: 56 Stunden

Termin

21.10. - 27.11.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23610.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

149

Marketing, Verkauf

4Betriebswirtschaft


4

Marketing, Verkauf

Verkauf – Module Verkauf I

150

Verkauf VI

Reklamationen richtig

behandeln

Verkauf V

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit

überzeugen

Verkauf IV

Professionelles Verhandeln

mit Kundentypen

Verkauf III

Schwierige

Verkaufssituationen

Verkauf II

Der erfolgreiche

Verkaufsabschluss

Verkauf I

Das professionelle

Verhandeln im Verkauf

Alle „Verkauf“ Module

können einzeln gebucht

werden. Sie wurden in

Form aufeinander auf -

bauender Seminare entwickelt.

Der Besuch aller

Module wird empfohlen.

Quereinstiege sind

möglich.

Jede wirtschaftliche Leistung,

ob Produkt oder Dienstleistung,

muss verkauft werden.

Um erfolgreich und wettbewerbsfähig

zu sein und zu

bleiben braucht es optimal

ausgebildete Verkäufer/

innen.

In den „Verkauf“ Modulen

erfahren Sie von Experten

konkrete Vorgehensweisen

und Instrumente, mit denen

Sie systematisch neue

Kunden gewinnen und effizient

Ihre Märkte bearbeiten.

Wie Sie professionell potenzielle

Kunden akquirieren,

beraten und überzeugen und

initiativ Beratungsgespräche

zum Verkaufsabschluss

führen.

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Jedes Modul einzeln

buchbar!

Das professionelle Verhandeln im Verkauf

Teilnehmer/innen

ß Personen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ß Vertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ß Kundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,Vertriebsingenieure

und Techniker/

innen

Ziel

Sie erfahren im Beratungsgespräch

die Kundenmotive

und Kundenbedürfnisse und

überzeugen indem Sie diese

in Ihre Verkaufsargumente

einbringen. Sie gewinnen

durch Persönlichkeit und

überzeugen durch Kompetenz.

Inhalt

ß Kaufmotive erkennen

und in die Argumentation

einbringen

ß Kundenbedürfnisse

erfahren und mit dem

eigenen Angebot abdecken

ß Kundenverhalten: Sensibilität

für den Gesprächspartner

ß Kommunikation: vorteilhaft

und gewinnend

kommunizieren in

Verkaufsverhandlungen

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

7. + 8.10.2009

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23652.01

Termin Frühjahr 2010

16. + 17.3.2010

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23752.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkauf II

Der erfolgreiche Verkaufsabschluss

Ziel

Sie erreichen Verkaufsziele

sicherer durch Vorbereitung

und wirken sicher und

souverän im Verkaufsabschluss.

Sie präsentieren

Produkte und Dienstleistungen

und realisieren

Zusatzverkäufe.

Inhalt

ß Vorbereiten von Verkaufsgesprächen

ß Sicher und souverän im

Preisgespräch und im

Verkaufsabschluss

ß Abschlusschancen

erkennen und wahrnehmen

ß Produkte und Dienstleis

tungen vorteilhaft

präsentieren

ß Chancen für Zusatzverkäufe

wahrnehmen und

realisieren

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

5. + 6.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23653.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkauf III

Schwierige Verkaufssituationen

Ziel

Sie entkräften Kundeneinwände

und überzeugen

durch Souveränität. Sie

heben sich von anderen in

der Reklamationsbearbeitung

ab und gewinnen den

Kunden. Durch Ihre Stimmigkeit

wirken Sie glaubwürdig

und sichern Ihren

Verkaufserfolg.

Inhalt

ß Einwände im Verkaufsgespräch

entkräften

ß Reklamationen anders als

andere bearbeiten

ß Konfliktsituationen

geschickt lösen

ß Durch emotionale Intelligenz

den Verkaufserfolg

sichern

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

19. + 20.1.2010

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23754.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Verkauf IV

Professionelles Verhandeln mit verschiedenen Kundentypen

Ziel

Sie kennen die verschiedenen

Kundentypen, wie

z.B. den Kritischen, den

Fachexperten, den Be -

geisterten und führen

dadurch Verkaufsgespräche

taktisch geschickt. Dabei

lösen Sie Reklamationen

kunden- und unternehmensgerecht

auf. Sie führen

erfolgreich schwierige

Verkaufsverhandlungen mit

unterschiedlichen Kundentypen.

Inhalt

ß verschiedene Kundentypen

kennen lernen

ß situativer Umgang mit

verschiedenen Kundenprofilen

ß Verkaufsgespräche führen

mit Einkäufern in schwierigen

Situationen

Durch die Verkaufskurse

bin ich sicherer, spon taner

und selbstbewusster im

Verkauf geworden.

Mit Teamarbeit, wechselnden

Rollenspielen,

welche verschiedene Situa-

ß Chancen in der Reklamation

bewusst wahrnehmen

ß Verkaufsgespräche strategisch,

taktisch geschickt

führen

ß Jahresgespräch mit

diversen Einkäuferprofilen

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

23. + 24.2.2010

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23751.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

tionen des täglichen

Berufslebens darstellten,

und den Erfahrungen der

einzelnen Kursteilnehmer

konnte die Theorie gleich

in die Praxis umgesetzt

werden.

Mit wertvollen Tipps,

gezielten Fragestellungen

und dem erlernten Feingefühl

für Kunden macht das

Verkaufen mehr Spaß und

führt zum Erfolg!

Judith Wohlgenannt

Wohlgenannt Raum & Textil

Verkauf V

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit überzeugen

Teilnehmer/innen

ß Personen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ß Vertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ß Kundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,Vertriebsingenieure

und Techniker/

innen

Nutzen

Ihr ganz persönlicher Erfolg

im Verkauf hängt zunehmend

davon ab, wie Sie Ihre

persönliche Wirkung, Ihre

Rhetorik und Ihr Verhalten in

entscheidenden Situationen

einsetzen. Das Seminar

vermittelt Ihnen die notwendigen

Fertigkeiten und hilft

Ihnen Verkaufsgespräche

richtig zu gestalten.

Inhalt

ß eigene Stimme bewusst

wahrnehmen

ß rhetorischen Fähigkeiten

und Grenzen erkennen

ß Training der sprachlichen

Entwicklungsmöglichkeiten

ß überzeugende Argumentation

in Beratungsgesprächen

ß Verbesserung der

Gesprächstechnik durch

bewussten Einsatz der

Stimme

ß positive Sprache beeinflusst

und steuert Kund/

innen auch positiv.

ß Streichung negativer

Begriffe aus dem Sprachschatz

ß Training der direkten,

aktiven und suggestiven

Ausdrucksweise

ß nonverbale Kommunikation

- Körpersprache als

Motivationsfaktor

Trainer

Rolf D. Budinger

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

3. + 4.3.2010

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23755.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkauf VI

Reklamationen richtig behandeln

4Betriebswirtschaft

ß Was wollen Reklamationskund/innen

wirklich erreichen?

ß Warum entwickeln sich

Gespräche mit Reklamationskund/innen

meist

negativ und was können

wir dagegen unter-

Teilnehmer/innen

ß Personen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ß Vertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit Kundenkontakt

ß Kundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Servicemitarbeiter/innen,Vertriebsingenieure

und Techniker/

innen

Nutzen

Die wahre Servicequalität

eines Unternehmens zeigt

sich daran, in welcher Form

Reklamationen, Einwände

und Beschwerden gemein -

sam mit dem Kunden behandelt

werden. Sie lernen

Reklamation als Chance zu

erkennen, Einwände und

Beschwerden zu nutzen, um

die Entwicklung im eigenen

Unternehmen voranzutreiben

und Firmenpotenziale

zu erkennen.

Inhalt

ß Wie entstehen Reklamationen?

ß Der Erstkontakt: Wie

werden Kund/innen

empfangen und behandelt,

wenn sie sich als Reklamationskund/innenidentifizieren?

nehmen?

ß Einstellungen: Wie sehen

wir Reklamationskund/

innen, was muss an

unseren Einstellungen

geändert werden?

ß Wie steuert eine

geschickte Dramaturgie

ein Reklamationsgespräch

in die gewünschte Richtung?

Trainer

Rolf D. Budinger

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.5.2010

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23756.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

151

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

NEU NEU

Wie ist meine Wirkung

beim Kunden

Erfolgreiche Business-

Etikette

Teilnehmer/innen

Dieses Seminar richtet sich

an Personen, die im Beruf

immer am/beim Kunden

sind.

Ziel

ß mehr Sicherheit im

Gespräch mit Kunden/Partnern

um einen einwandfreien

Kontakt aufbauen

zu können

ß positive Wirkung erzielen

um damit erfolgreiches,

selbstsicheres Auftreten

zu erlangen

ß Begeisterung und Sicherheit

ausstrahlen, mit

Sympathie die Menschen

gewinnen

ß erfolgreicher kommunizieren

mit Kenntnis der

Grundregeln von Email

und Telefon

ß Unternehmen professionell

im Markt vertreten

Trainer

Richard J. Winder

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Termin

26.3.2010

Fr 9:00 – 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23759.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

152

Meine ersten Schritte

im Verkauf

Teilnehmer/innen

Lehrlinge in den ersten

Monaten

Ziel

Die Lehrlinge lernen die

ersten Schritte des Verkaufsgesprächs

sowie auch den

Umgang mit Vorgesetzten

und Mitarbeiter/innen

kennen.

Inhalt

ß Meine Zukunft im Handel

ß Freundlichkeit, wie macht

man das?

ß Verhalten zu Vorgesetzten,

Mitarbeiter/innen und

Kund/innen

ß Mein erster Kunde, und

was nun?

ß Wie eigne ich mir die

besten Verkaufsargumente

an?

ß Verstehen - verstanden -

überzeugen

Trainer

Ernst Wolf, Verkaufstrainer

Beitrag: Kostenlose Veranstaltung!

Dauer: 4 Stunden

Termin

13.10.2009

Di 13:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23657.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Ausbildung Wiedereinsteiger/innen

im

Verkauf

Teilnehmer/innen

Neueinsteiger/innen und

Wiedereinsteiger/innen für

den Verkauf.

Inhalt

ß Verkauf heute, was

erwartet der Kunde

ß Warum eine gute Beziehung

zum Kunden so

wichtig ist

ß Die Persönlichkeit des

Verkäufers - Auftreten

und Motivation

ß Bedarfsanalyse durch

richtig gestellte Fragen

ß Präsentation der Produkte

und Dienstleistung

ß Verhandlung und

Abschluss

ß Einwands- und Reklamationsbehandlung

ß Wie bleibe ich ruhig,

wenn der Kunde aufgebracht

ist?

Trainer

Hermann Bechter

Dauer: 2 Tage

Beitrag: € 380,-

Termin

22. + 23.4.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23758.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkaufen im Einzelhandel Verkaufen am Telefon

Teilnehmer/innen

Anfänger/innen im Verkauf

und Wiedereinsteiger/innen,

die ihre Kenntnisse auffrischen

wollen.

Ziel

Sie lernen die professionelle

Methode zur Führung erfolgreicher

und wirkungsvoller

Verkaufsgespräche kennen.

Das selbstbewusste, kundenorientierte

Verkaufen wird

trainiert. Ihr persönlicher Stil

wird verfeinert und weiterentwickelt.

Inhalt

ß Kundenerwartung einst

und jetzt. Warum Kund/

innen kaufen

ß das persönliche Verhalten

auf Kund/innen einstellen

ß Kommunikationstechniken

im Verkaufsgespräch

wirkungsvoll einsetzen

ß verbale und nonverbale

Kommunikation

ß Einstieg in das Gespräch

ß Bedarfsermittlung

ß wirkungsvoll präsentieren

und den Produkt- und

Kundennutzen in den

Vordergrund stellen

ß Preisargumentation

ß Einwandsbehandlung

ß Zusatzverkauf

ß erfolgreicher Abschluss

des Verkaufsgespräches

Methode

Praktische Übungen, Film,

Vermittlung und Erarbeiten

rhetorischer Grundlagen.

Training mit Hilfe von Video -

analyse, Rollenspielen,

Einzel- und Gruppenarbeit,

Lehrunterlagen.

Trainer

Ernst Wolf, Verkaufstrainer

Beitrag: € 360,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

22. - 24.2.2010

Mo - Mi 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23757.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Alle, die am Telefon kundenorientiert

verkaufen wollen.

Ziel

Sie lernen die wichtigsten

Verkaufstechniken am

Telefon anwenden.

Inhalt

ß Mit der entscheidenden

Stelle verbunden sein

ß Das Verkaufsgespräch

richtig eröffnen

ß Fehler bei der Gesprächsführung

vermeiden

ß Notwendige Informationen

über die Kund/

innen und deren Bedarf

bekommen

ß Ideen präsentieren und

Zusatznutzen generieren

ß Alternativangebote

ß Auf wirtschaftliche Bestellgrößen

achten

ß Erfolgreicher Gesprächsabschluss

Trainer

Ernst Wolf, Verkaufstrainer

Beitrag: € 280,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

24. - 26.11.2009

Di - Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 23658.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Export

Export-Akademie

Grundlagen Ausbildung

Permanente Änderungen der

Rahmenbedingungen

machen es notwendig, sich

ständig zusätzliche Kenntnisse

über die erfolgreiche

Abwicklung von Außenhandelsgeschäften

zu verschaffen.

Aus diesem Grund

veran staltet das WIFI Vorarlberg

gemeinsam mit der

Abteilung für Außenwirtschaft

der Wirtschaftskammer

Vorarlberg eine

„Export-Akademie“.

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus exportierenden

Industrie- und

Handelsunternehmen

Ziel

Die Export-Akademie ist ein

in sich geschlossenes Ausbildungsprogramm

und vermittelt

spezifische Außenhandelstechniken

für Personen,

die keine oder nur geringe

Außenhandelserfahrung

besitzen.

Darüber hinaus wird Außenhandelssachbearbeiter/innen

die Möglichkeit geboten, die

Aktualität ihrer Kenntnisse

zu überprüfen. Die Ausbildung

soll den steigenden

Anforderungen all jener

Rechnung tragen, die im

Export-Bereich tätig sind.

Im Rahmen dieser Grundausbildung

werden von den

Vortragenden die wichtigsten

praxisorientierten

Probleme des Außenhandelsgeschäftes

behandelt,

und somit wird die Grundlage

für Ihre erfolgreichen

Außenhandelsaktivitäten

geschaffen.

Inhalt

ß Rechtliche Aspekte im

Exportgeschäft

ß Zahlungstechniken im

Auslandsgeschäft

ß Grundzüge des Transportwesens

- Transportversicherungen

ß Zolltarif, Zollbegünstigungen

und Ursprungsregeln

ß Zollverfahren

bei der Einfuhr

ß Zollverfahren

bei der Ausfuhr

ß Steuerfragen im Außenhandel

- Intrahandelsstatistik

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.360,-

Dauer: 41 Stunden

Termin

Start: 8.4.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24710.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Internationale Lieferverträge und Incoterms

Teilnehmer/innen

juristischen Vorgaben

Praktiker im internationalen harmonieren. Die Klauseln

Geschäft, Exportleiter, beinhalten Pflichten für

Import- und Exportabtei- Käufer und Verkäufer betreflungen,

Firmenjuristen fend Beladung, Entladung,

Transportorganisation,

Ziel

Kostentragung, Risikoüber-

Anhand von leicht verständgang, Versicherung und

lichen Beispielen aus der Zollabwicklung und müssen

Praxis lernen Sie die grund- mit allen anderen juristi-

Auftragsabwicklung

im Exportgeschäft

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus exportierenden

Industrie- und

Handelsunternehmen.

Ziel

Sie lernen, wie Sie

Geschäfte im Binnenmarkt

und beim Export in andere

Länder dokumentenmäßig

4Betriebswirtschaft

legendeVertragsbestimschen Vorgaben harmo- von A-Z abwickeln können.

mungen im internationalen nieren.

Geschäft kennen und

Inhalt

erfahren, wie man diese Inhalt

ß Auftragsprüfung

zum eigenen Vorteil sowie ß Risiken grenzüberschrei- ß Umsatzsteueridentifikati-

zur eigenen Absicherung tender Verträge

onsnummer

richtig einsetzt. Probleme im ß Verhandlung und

ß Auftragsbestätigung und/

Zusammenhang mit der Abschluss internationaler oder Proforma-Rechnung

Vertragslage und dem

Verträge

ß Abwicklung von Liefe-

Vertragstext sollen erkannt ß Gewährleistung, Schadenrungen in die EU, Länder

und besser eingeschätzt ersatz, Produkthaftung mit EU-Präferenzen und

werden können. Ihnen wird ß Erläuterung der einzelnen Drittländer

vermittelt, worauf sie schon Incoterms 2000

ß Handelsrechnung nach

vor und bei Vertragsab-

ß Die häufigsten Fehler in UN-Kaufrecht

schluss achten müssen, um der Anwendung

ß Zoll- und Konsulatsfaktura

die Risiken internationaler ß Staatliche Gerichtsbarkeit ß Packliste

Geschäftsabwicklung so

gering wie möglich zu

vs. Schiedsgerichtsbarkeit ß Festlegen der Markierung

halten. Auch erfahren Sie, Beitrag: € 350,-

Trainer

wie im Konfliktfall ihre

vertraglichen Ansprüche

Dauer: 1 Tag

KR Brün H.J. Büssenschütt

bestmöglich international Termin

Beitrag: € 240,durchgesetzt

werden. 3.11.2009

Dauer: 1 Tag

Ein praxisorientierter Über- Di 9:00 - 17:00 Uhr

blick der Incoterms rundet WIFI Dornbirn

Termin

diese Veranstaltung ab. Die Kursnummer: 24603.01 24.11.2009

Incoterms sind Bestandteil

Di 9:00 - 17:00 Uhr

Ihres komplexen Export- Infos bei

WIFI Dornbirn

bzw. Importvertrages und Brigitte Sohm

Kursnummer: 24607.01

müssen mit allen anderen T 05572/3894-489

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

153

Export


4

Export

NEU

Das Akkreditiv

und andere Absicherungsmöglichkeiten im Außenhandel

Teilnehmer/innen

Manager/innen und Sachbearbeiter/innen

von Export-

und Importfirmen, Generalunternehmer/innen

(z.B.

im Anlagenbau), Spediteur/

innen, Mitarbeiter/innen von

Banken und Versicherungen.

Ziel

Die Risiken im Außenhandel

werden meist unterschätzt.

Um Erfolg zu haben, braucht

man nicht nur gute Marktkenntnisse

und hervorragende

Produkte, sondern es

ist genauso wichtig, die

Zahlungen sicherzustellen

und bereits vor Vertragsabschluss

abzuklären, welche

Risken abgesichert oder

abgegeben werden sollen

und welche man bereit ist,

selbst zu tragen. Das Akkreditiv

- vorausgesetzt, dass

man es richtig vereinbart

und verwendet - ist diesbezüglich

eine der sichersten

Möglichkeiten, Außenhandelsgeschäfte

abzuwickeln.

Dieses Seminar wird Ihnen

praxisorientiert die häufigsten

und fatalsten Fehler bei

der Vereinbarung der

Zahlungsbedingungen

darlegen und Ihnen einen

154

detaillierten Überblick über

die Erstellung und Abwicklung

eines Akkreditivs vom

Vertragsabschluss bis zur

Zahlung geben.

Inhalt

ß Risiken im Außenhandel

ß Zahlungsbedingungen im

Kaufvertrag

ß Zahlungs- und Absicherungsinstrumente

ß Das Akkreditiv

- Akkreditivarten

- Einzelne Akkreditivbedingungen

- Behandlung unstimmiger

Dokumente

- Sonderformen des Akkreditivs

Beitrag: € 350,-

Dauer: 1 Tag

Termin

22.10.2009

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24602.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Ursprungsregeln und Zollpräferenzen Das Zollverfahren bei der Einfuhr

Teilnehmer/innen

Zollsachbearbeiter/innen,

Exportsachbearbeiter/innen

Ziel

Sie erfahren, worum es bei

Warenverkehrsbescheinigungen,

Ursprungs- und

Lieferantenerklärungen geht,

worauf Sie achten sollen,

wo Sie Informationen und

Unterstützung finden.

Inhalt

ß Neuerungen

ß paneuropäische Kumulierung

ß sonstige Präferenzabkommen

der Gemeinschaft

inkl. APS

ß Bestimmungen über

Ursprungserzeugnisse und

-erwerb

ß direkte Beförderung

ß Draw-Back

ß Präferenznachweise

ß ermächtigte Ausführer/

innen

ß buchmäßige Trennung

ß verbindliche Ursprungsauskunft

Beitrag: € 160,-

Dauer: 4 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

5.11.2009

Do 13:30 - 17:30 Uhr

Trainer

MMag. Gerhard Kofler

Kursnummer: 24605.01

Termin Frühjahr 2010

14.4.2010

Mo 13:00 - 17:00 Uhr

Trainer

Dr. jur. Christian Möller

Kursnummer: 24702.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Grundlagenseminar

Ziel

Sie erarbeiten eine fundierte,

theoretische und praktische

Basis zur zollmäßigen

Abwicklung der Importgeschäfte

unter Berücksichtigung

innerbetrieblicher Parameter.

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter/innen

Inhalt

ß Grundlagen des Warenverkehrs

mit Drittländern (vgl.

Warenverkehr innerhalb

der EU)

ß mögliche Zollverfahrensarten

(zollrechtliche

Bestimmung)

ß Arten der Zollanmeldung

ß Formular(e) mit praktischen

Beispielen

(Einfuhr)

ß Abgabenberechnung (inkl.

Ermittlung der Bemessungsgrundlagen)

ß Verkehrsbeschränkungen,

Einfuhrverbote und

-beschränkungen

ß praktische Fallbeispiele

und Tipps für die Abwicklung

ß Grundlagen für Vormerkbestimmungen

ß Versandverfahren

ß e-Zoll

Trainer

Klaus Wutzl

Thomas Gmeiner

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

7.5.2010

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24703.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Das Zollverfahren bei

der Ausfuhr

Grundlagenseminar

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter//innen

Ziel

Sie lernen die vorgesehenen

Ausfuhrverfahren und die

betreffenden Rechtsvorschriften

kennen. Dadurch

können Sie selbstständig

Ausfuhren (Export) aus dem

EU-Raum durchführen.

Inhalt

ß Gesetzliche Vorschriften

- Zollkodex

- Zollkodex-Durchführungsverordnung

ß Europäisches Einheitspapier

ß endgültige Ausfuhr

ß vorübergehende Ausfuhr

ß Wiederausfuhr

ß e-Zoll

Trainer

Heinrich Vonbun

Thomas Gmeiner

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

27.5.2010

Do 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24701.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

e-Zoll.at Zoll-Recht

Zollschuldrecht, Erstattungs- und Erlassrecht

Teilnehmer/innen

Zollverantwortliche und

Sachbearbeiter/innen von

Export- und Importunternehmen

Inhalt

ß Maßgebliche Grundlagen

ß Wichtige Begriffe

ß Voraussetzungen für die

Teilnahme an e-Zoll

ß Mögliche Varianten der

Abwicklung von Zollverfahren

am zugelassenen

Warenort und Amtsplatz

ß Aufbewahrung bzw.

Ablage von Unterlagen

und Belegen

ß Besondere Modalitäten bei

der Abwicklung von e-Zoll

ß Von e-Zoll nicht betroffene

Verfahrensschritte

ß „Export Control System

(ECS) - die elektronische

Austrittserklärung

ß Allfällige weitere „News“

Trainer

Heinrich Vonbun

Thomas Gmeiner

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

30.9.2009

Mi 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24604.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen, Zollsachbearbeiter/innen,

Import- und Exportsachbearbeiter/innen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Zollangelegenheiten

Ziel

Sie erhalten einen fundierten

Überblick über das Zollschuldrecht,

sowie das

Erstattungs- und Erlassrecht.

Sie sollen im Anschluss in

der Lage sein entsprechend

den gesetzlichen Vor -

schriften selbstständig Erstattungs-

und Erlassanträge

sowie Rechtsmittel und

sonstige Anträge bei der

zuständigen Zollstelle einzubringen.

Inhalt

Vermittlung der gesetzlichen

Grundlagen; wie werden

Anträge „richtig“ eingebracht,

Tipps und Tricks;

Erarbeitung von Lösungen

anhand konkreter Fallbeispiele

(das Mitbringen von

Fällen ist erwünscht)

ß Block I

„Zollschuld“

- Zollschuldrecht inkl.

Einfuhrumsatzsteuer

- steuerfreie Einfuhr mit

anschließender innergemeinschaftlicher

Lieferung

- Ungültigkeitserklärung

von Zollanmeldungen

- Rückwaren

- Überblick Zollbefreiungen

ß Block II

„Rechtsmittel“

- Erstattung/Erlass

Art. 236 - 239 ZK

- Billigkeit nach § 236

BAO

- Rechtsmittelverfahren

- Wiederaufnahme des

Verfahrens und Wiedereinsetzung

in den

vorigen Stand

- Aussetzung der Einhebung

Art. 244 ZK iVm

§ 212a BAO

Trainer

OR Mag. Wolfgang

Hämmerle

Zollamt Feldkirch

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

29.10.2009

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24606.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)

Teilnehmer/innen

Zollverantwortliche,

Mitglieder der Geschäftsleitung,

Entscheidungsträger/

innen in den Unternehmen

Ziel

Sie erlangen das erforderliche

Hintergrund- und

Basiswissen , das Ihnen eine

Entscheidung dahingehend

ermöglicht, ob das Thema

„AEO“ für Ihr Unternehmen

interessant und der Status

eines zertifizierten „Zugelassenen

Wirtschaftsbeteiligten“

ggf. zweckmäßig und

vorteilhaft sein könnte.

Weiters Ihnen die nötigen

Werkzeuge und die maßgeblichen

Informationsquellen

vermittelt werden, die Sie in

die Lage versetzen Antragstellung

und Selbstbewertung

vorzunehmen und bei

der zuständigen Zollstelle

einzureichen.

Inhalt

ß Hintergründe für die

verschiedenen Sicherheitsinitiativen

im globalen

Warenverkehr

ß „Zoll-Sicherheits-

Programm“ der Europäischen

Gemeinschaft

ß maßgebliche Rechtsgrundlagen

(Zollkodex und

Zollkodex-Durchführungsverordnung)

ß mögliche AEO-Typen

ß Vor- und Nachteile

ß zu erfüllende Kriterien

ß Leitlinien („Guidelines“)

ß Risikomanagement

(„Compact“-Modell)

ß nationaler Fragenkatalog

(Selbstbewertung)

ß sichere Lieferkette

ß Antragstellung und

Zertifizierungsprozess

ß Beschaffung von Informationen

und Unterlagen

Trainer

Heinrich Vonbun

Beitrag: € 160,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

14.4.2010

Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24711.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

155

Export

4Betriebswirtschaft


4

Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf, Lager, Logistik

156

„Akademische/r Logistikmanager/in“

Lehrgang Materialwirtschaft

und Logistik

ULG Logistikmanagement

Einkäufer/in Lehrgang

Lehrabschluss „Lagerlogistiker/in“

Lehrabschluss Lagerfachmann/fachfrau

Lagerfachmann/-frau – Lehrgang

Einkäufer/innen – Lehrgang Verhandlungstraining für Einkäufer/innen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

Einkaufsabteilungen,

Einkaufsnachwuchs und

Disponent/innen aus Industrie-

und Gewerbebetrieben.

Voraussetzungen

ß abgeschlossene kaufmännische

Ausbildung oder

ß 2-jährige Tätigkeit im Ein-

oder Verkauf oder

ß abgeschlossener

Lagerfachmann/-frau -

Lehrgang

Ziel

Vermittlung des notwendigen

Wissens, um die

Arbeit im Beschaffungswesen

erfolgreich zu

gestalten und zu optimieren

Inhalt

ß Organisation, Strategie

und Aufgaben der

Beschaffung

ß Projektmanagement

ß Qualität und Umwelt

in der Beschaffung

ß Einkaufsabwicklung

ß Analysemethoden in der

Beschaffung

ß Bedarfsplanung & Disposition

ß Recht

ß Verhandlungstraining für

Einkäufer/innen

ß Zoll & Warenverkehr

Verschiedene Trainer/innen

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch

vorgesehen.

Zeugnis

Beitrag: € 1.850,-

Dauer: 120 Stunden

Termin

13.10.2009 - 2.3.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22600.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Professionelle Einkäufer/

innen aus Wirtschaft und

Verwaltung

Ziel

Durch gezielten Einsatz

persönlicher Wirkungsmittel

und geschickter Dialektik im

Ergebnis führen Sie erfolgreiche

Verhandlungen.

Inhalt

ß Gezielter Einsatz persönlicher

Wirkungsmittel

- Sprache und Sprechtechnik

- Körpersprachliche

Wirkungselemente

ß Phasen der Einkaufsverhandlung

ß Gesprächsvorbereitung

ß Gesprächseröffnung

ß Durchführungsphase

- Fragetechnik

- Argumentationstechniken

ß Verhandlungsabschluss

ß Einsatz fairer Dialektik

ß Abwehr unfairer Dialektik

ß Einhaltung, Verkürzung

von Lieferfristen

ß Durchsetzen von Preissenkungen,

Abwehr von

Preiserhöhungen

ß Praxis der Einkaufsverhandlung

Trainer

Heiner Wenzel

Beitrag: € 400,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

5. + 6.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22601.01

Termin Frühjahr 2010

5. + 6.5.2010

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22701.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Recht für den Einkauf

Sicherheit in Rechtsfragen

Im Einkauf sind Sie täglich

mit Rechtsfragen konfrontiert

und im echten Schadensfall

hört möglicherweise die

Freundschaft auf. Ein

Einkäufer benötigt daher

solide Kenntnisse und

Sicherheit im Einkaufsrecht.

Im Fokus steht nicht das

abstrakte Recht, sondern

Antworten auf offene Fragen

für die Praxis.

Teilnehmer/innen

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den Abteilungen

Einkauf, Beschaffung,

Materialwirtschaft, Recht

sowie Mitglieder der

Geschäftsführung.

Inhalt

ß Von der Bestellung bis zur

Annahme

ß Wann kommt der Vertrag

zustande?

ß Wann kann man vom

Vertrag zurücktreten?

ß Was gilt, wenn der Lieferant

in Verzug gerät?

ß Gewährleistung

ß Unterschied Garantie -

Gewährleistung

ß Frist für die Behebung

eines Mangels

ß Möglichkeiten, wenn der

Mangel nicht rechtzeitig

behoben wird

ß Kosten und wer sie trägt,

wenn es durch Art und

Dauer der Behebung zu

weiteren Folgeschäden

bzw. Kosten kommt

ß Schadenersatz

ß Was die Einkäufer/innen

über das Thema Schadenersatz

wissen müssen

ß Abgrenzung Schadenersatz/Gewährleistung

ß Produkthaftung

ß Was die Einkäufer/innen

über die Produkthaftung

wissen müssen

ß Die Relevanz der

Produkthaftung

Trainer

Dr. Claus Brändle,

Rechtsanwalt

Beitrag: € 390,-

Dauer: 1 Tag

Termin

26.2.2010

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22700.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Lagerfachmann/-frau – Lehrgang

Teilnehmer/innen

Abschluss

Mitarbeiter/innen und Nach- Am Ende des Lehrganges

wuchskräfte aus dem Lager- besteht die Möglichkeit, eine

bereich sowie Personen aus Prüfung abzulegen.

den Bereichen Industrie,

Gewerbe und Handel.

Zeugnis

Ziel

Kursleitung

Dieser Lehrgang vermittelt Betr.oec. Thomas Drissner

Ihnen das benötigte Grund- Robert Fröschl

NEU

Zusatzprüfung – Lagerlogistik

Lehrabschluss

Teilnehmer/innen

Inhalt

Personen, die den Lagerfach- ß Warenannahme

mann/frau - Lehrgang abge- ß Wareneingang

schlossen haben, beste-

ß Kommissionierung

hender Lehrabschluss in

ß Lagerhaltung

einem verwandten Lehr-

ß Kennzahlen

beruf.

ß ABC-Analyse

Voraussetzungen

Trainer

Abgeschlossener Lagerfach- Mag. (FH) Sasha Petschnig,

4Betriebswirtschaft

wissen, um ein Lager selbst- DI Roland Kirschner mann/frau-Lehrgang. Bei MA

ständig und effizient zu Prenner & Hammerschmied Fragen bezüglich der Zulas-

führen.

OG

sung zur Lehrabschlussprü- Beitrag: € 390,fung

steht Ihnen die Lehr- Dauer: 24 Stunden

Beitrag: € 780,-

lingsstelle der Wirtschafts-

Dauer: 48 Stunden

kammer, Herr Karl Scherer, Termin

Tel. 05522/305-261 gerne 4., 6., 10., 11., 18. +

Termin Herbst 2009 zur Verfügung.

20.5.2010

15.9. - 13.11.2009

18:00 - 22:00 Uhr

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr Ziel

WIFI Dornbirn

WIFI Dornbirn

Die Teilnehmer/innen sollen Kursnummer: 22707.01

Kursnummer: 22602.01 auf die Zusatzprüfung des

Lehrabschlusses vorbereitet Infos bei

werden.

Carmen Loacker

Termine Frühjahr 2010

T 05572/3894-465

Inhalt

ß Lageraufgaben und Lagerziele

ß Warenübernahme und

Einlagerung

ß Lagerordnung und -organisation

ß Verbuchung von Bewegungen

ß Kommissionierung und

Bereitstellung

ß Gefahrengut / Unfallverhütung

im Lager

ß Inventur und Inventurvorbereitung

ß Kennzahlen

ß Optimierungsmöglichkeiten

im Ablauf

Methode

ß Vortrag

ß Diskussion

ß Gruppenarbeit

25.2. - 23.4.2010

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 22704.01

22.4. - 21.6.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22705.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

157

Einkauf, Lager, Logistik


4

Einkauf, Lager, Logistik

NEU

Lehrgang Materialwirtschaft und Logistik Logistikmanagement

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Logistikbereich mit beruflicher

Praxis, die in Handels-,

Produktions- oder Dienstleistungsbetrieben

tätig sind.

Voraussetzungen

Senden Sie uns bitte einen

Lebenslauf zu.

Ziel

Sie bekommen einen Überblick

über die gesamte

Supply Chain und erfahren,

wie Sie die wichtigsten

Instrumente zur Optimierung

der Logistikkette

anwenden können.

Inhalt

Modul I:

Beschaffungslogistik

ß Materialeinkauf

- Marketingorientierte

Beschaffung

- Aktivitäten des Beschaffungsmarketings

- Einkaufsmanager Index

ß Lieferantenbewertung

ß Bestellmengenoptimierung

- Sicherheitsbestandsplanung

- Meldebestandsplanung

ß Investitionsrechnung zur

Anschaffung der Logistikinfrastruktur

158

Modul II:

Produktionslogistik

ß Produktionsplanung

ß Produktionsablaufplanung

bei Just-in-time-

Belieferung

ß PPS-Systeme

ß Produktionssteuerung mit

Losgrößen- und Ablaufplanung

ß CIM-Konzepte

ß Rechtliche Rahmenbedingungen

der Entsorgung

ß Umweltmanagementsysteme

in der Logistik

ß Qualitätsmanagement in

der Logistik

Modul III: Lagerlogistik

ß Lagertechnik

ß Lagerorganisation

ß Optimierungsinstrumente

im Lagerbereich

ß Effiziente Gliederung der

Aufgaben und Funktionsbereiche

des Lagers

ß Lagerkommissionierungssysteme

Modul IV:

Transport & eLogistik

ß eProcurement

ß Auswahl der Verkehrsträger

ß Verpackungen

ß make or buy

ß Sendungsverfolgung

ß EDV in der Logistik

Modul V:

Logistikmanagement

ß Projektmanagement in der

Logistik

ß Logistikkostenrechnung

ß Einsatz von Activity Based

Costing in der Logistik

ß Rechtliche Grundlagen

von Outsourcingprojekten

ß Kennzahlen in der Logistik

ß Balanced Score Card in

der Logistik

ß Logistikplanspiel

Hinweis

Im Anschluss an diesen

Lehrgang kann eine Prüfung

abgelegt werden.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 3.400,-

Dauer: 100 Stunden

Termin

19.3. - 16.9.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22706.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Weitere Infos anfordern

Universitätslehrgang in Kooperation mit der Technischen Universität Wien

Teilnehmer/innen

Personen, die im Bereich der

Logistik arbeiten oder gearbeitet

haben und Interesse

an einer wissenschaftlich

fundierten Ausbildung

haben, mit dem Ziel, sich für

höherwertige Positionen auf

dem Gebiet des Logistikmanagements

zu qualifizieren.

Voraussetzungen

Zugelassen sind Personen,

die über eine allgemeine

Universitätsreife für eine

inländische Universität oder

Fachhochschule verfügen

oder die auf Grund ihrer

beruflichen Tätigkeit, Erfahrungen

und Leistungen über

eine vergleichbare Qualifikation

verfügen wie z.B.:

ß AbsolventInnen einer

berufsbildenden mittleren

Schule mit 5 Jahren Praxis

ß AbsolventInnen einer

Lehre mit Studienberechtigungs-

oder Berufsreifeprüfung

mit 5 Jahren

Praxis

ß AbsolventInnen einschlägiger

Befähigungsprüfun -

gen mit einschlägiger

Gewerbeberechtigung aus

dem Bereich der Logistik

mit 3 Jahren Praxis

ß Konzessionsinhaber/innen

aus dem Bereich der

Logistik mit 3 Jahren

Praxis

Ziel

Sie erhalten Management-

Know-how, das Ihre Qualifikation

und Karrierechancen

entscheidend verbessert.

Ausgehend von einer Vertiefung

der betriebswirtschaftlichen

Grundkenntnisse

bietet Ihnen der Lehrgang

eine berufsqualifizierende

Spezialisierung auf dem

Gebiet des Logistikmanagements.

Durch eine starke

Betonung des Supply Chain

Managements werden Sie

zudem auf die zukünftigen

Herausforderungen einer

vernetzten Wirtschaft inten -

siv vorbereitet.

Nach erfolgreichem Ab -

schluss des Lehrgangs sind

Sie in der Lage, in allen

Bereichen der Logistik

erfolgreich tätig zu sein, dies

gilt sowohl für Industrie- und

Handelsunternehmen als

auch für logistische Dienstleistungsunternehmen.

Sie sind von ihrem Kenntnisstand

her befähigt, im Be -

reich der Logistik Führungspositionen

auf mittlerer

Ebene einzunehmen und

allfällige Aufstiegschancen

in die obere Führungsebene

zu nutzen.

Inhalt

1. Semester

ß Grundlagen der Logistik

ß Projektmanagement in der

Logistik

ß Volkswirtschaft, Finanzierung

und Marketing

ß Organisation und Personal

ß Rechnungswesen / Kostenrechnung

ß Präsentationstechnik und

Kommunikationstraining I

2. Semester

ß Handels-, Steuer u.

Arbeitsrecht

ß Präsentationstechnik und

Kommunikationstraining II

ß fachspezifisches Englisch

ß Supply Chain Management

ß Informations- und Kommunikationstechologie

ß Beschaffungslogistik

3. Semester

ß Lean Logistics

ß Produktionslogistik

Distributionslogistik

ß Verkehrs-, Transport- und

Lagersysteme

ß Handelslogistik

Proseminar I

4. Semester

ß Personalführung

ß Industrielogistik am

Beispiel der Automobilindustrie

ß Proseminar II

ß Logistikplanspiel

ß Abschlussarbeit

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Abschluss

Die Absolvent/innen

schließen den Universitätslehrgang

gem. § 58 Abs. 2

Universitätsgesetz mit der

Bezeichnung

„Akademische/r Logistikmanager/in“

der Technischen

Universität Wien unter

Mitwirkung der Wirtschaftskammer

Österreich bzw. des

jeweiligen Landes-WIFIs ab.

Zeugnis

Beitrag: € 2.525,pro

Semester

Dauer: 4 Semester,

berufsbegleitend

480 Unterrichtseinheiten,

exklusive einer im Rahmen

des Lehrganges zu verfassenden

Abschlussarbeit

Die Präsenzveranstaltungen

finden meistens am Wochen -

ende statt.

Hinweis

ECTS-Credits

AbsolventInnen dieses

Universitätslehrgangs wird

die erbrachte Leistung

zusätzlich in Form von 70

ECTS-Credits angerechnet.

Termin

Geplant: Frühjahr 2010

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22710.01

Infos bei

Mag. Markus Metzger

T 05572/3894-477

NEU

Logistik-Teamleader

Qualifi zierung zum/r kompetenten Lagerleiter/in

Teilnehmer/innen

- Unterschiede achten –

Sie haben schon sehr gute Vielfalt nutzen

Kenntnisse als Lagerfachkraft - Der erfolgreiche Weg

erlangt und streben eine zum echten Team

Führungsposition im Lager - Erarbeitung Ihres persön-

an, weiters Unternehmer/ lichen und betrieblichen

innen, Techniker/innen,

Maßnahmenkataloges

Meister und Fachkräfte in mittels IMPULSTest

den Bereichen Material- und ß Erhöhung der fachlichen

Lagerwirtschaft, Logistik Kompetenz

NEU

Logistik Trends

Ziel

Sie kennen die allgemeinen

wirtschaftlichen Trends und

die daraus resultierenden

aktuellen Logistiktrends. Sie

erarbeiten mögliche Szenarien

zu ausgesuchten Trends

und erkennen Auswirkungen

auf ihre Arbeitsumgebung.

NEU

Operatives Logistik-Controlling

Handelslager und POS

Teilnehmer/innen

(Root Cause Analyse),

Mitarbeiter/innen und Nach- Fuhrparkleistung-/Kosten

wuchskräfte aus dem Lager- ß Bestandes-reporting

bereich sowie Personen aus Optimierungen

den Bereichen Industrie,

ß Controlling der Filiallogis-

Gewerbe und Handel mit tik (Leadtime-Messung,

Kenntnissen über die Lager- Erhebung der Sortier-/

Logistik.

Verräumaktivitäten,

Prozessoptimierung,

Ziel

Handlingkosten, Lager-

4Betriebswirtschaft

sowie Mitarbeiter/innen in

Inhalt

Sie lernen die Aufgaben, rotation)

der Produktion und Arbeits- Trainer

ß Allgemeine wirtschaft- Inhalte und Reportings eines

vorbereitung.

Alexander Alscher

liche, technologische und Lager-Logistik-Controller Trainer

gesellschaftliche Trends und anhand von Praxisfällen Stefan Bechter, MBA

Beitrag: € 640,-

ß Entwicklungen der Logistik probieren Sie diese aus. Sie

Im Kursbeitrag sind auch 2 zur Erfüllung der neuen bekommen eine Einsicht in Beitrag: € 220,-

Lehreinheiten Aufgabencoa- Anforderungen

das Controlling der Filial- Dauer: 6 Stunden

ching beinhaltet (der Kurs- ß Input zu Entwicklungen logistik.leiter

besucht die Teil-

und Trends in der Logistik

Termin

nehmer/innen deren

ß Rolle der Informations- Inhalt

20. + 27.1.2010

Arbeitsumfeld und betreut technologie

ß Einführung in das opera- Mi 18:00 - 21:00 Uhr

diese bei deren Aufgaben-

ß Entwicklung von

tive Logistik-Controlling WIFI Dornbirn

stellung).

Szenarien und Modellen ß Aufbau Reporting

(Qualität, Leistung,

Kursnummer: 22703.01

Dauer: 32 Stunden

Trainer

Management)

Infos bei

Ing. Mag (FH) Alexander

ß KPI’s - Mitarbeiterführung, Carmen Loacker

Kieslinger, Xvise

Produktivität, Qualitäts-

Kennzahlen, OoS Analyse

T 05572/3894-465

Inhalt

ß Betriebswirtschaftliche

Vertiefung:

- Individuell auf die

Anforderungen der

Teilnehmer/innen abgestimmt,

werden Werkzeuge

zur Bestands-,

Prozess- und Kostenoptimierung

in der Lagerlogistik

vorgestellt und

angewandt.

ß Qualifizierung der sozialen

Kompetenz:

- Sich und seine Mitarbeiter/innen

und Kolleg/

innen richtig wahrnehmen

- Kenntnisse über die

Ebenen der Kommunikation

und der Konfliktlösungen,

- Mythos Motivation

- Systemischer Führungsansatz

Termin

14., 15., 28. + 29.1.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22702.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Beitrag: € 460,-

Dauer: 2 Tage

Termin

22. + 23.10.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22603.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

159

Einkauf, Lager, Logistik


4

Finanz- und Rechnungswesen

WIFI Rechnungswesen – Ausbildungsreihe

Die Ausbildungsreihe zum

Finanzexperten, die in der

Wirtschaft einen hervorragenden

Marktwert genießt

und sich ausschließlich an

der betrieblichen Praxis

orientiert.

Ihre Vorteile:

ß umfassender Karrierepfad

bis zum Akademiker

(MBA)

ß Die WIFI-Buchhaltungskurse

werden österreichweit

angeboten.

ß WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind auch in

Deutschland und Schweiz

anerkannt

ß „WIFI-Buchhalter“ und

WIFI-Bilanzbuchhalter“

sind lt. einer Befragung

von 200 Entscheidungsträgern

die gefragtesten

Zusatzqualifikationen.

ß Die Buchhaltungs- und

Bilanzbuchhalterprüfungen

erfüllen i.d.R.

die Voraussetzung der

Paritätischen Kommission

- Bilanzbuchhaltung

(BibuG) zur Selbstständigkeit

ß erfahrene Praktiker als

Trainer

ß Wiederholungsabende

für die Prüfung (Repetitorium)

ß Mit WIFI-Auffrischungskursen

sind Sie immer auf

dem neuesten Stand.

160

Management in Finance and Accounting MBA

Bilanzbuchhalterprüfung

Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung

Buchhaltung II

Förderungen möglich!

Auffrischungsseminar für

Bilanzbuchhalter

Vorbereitungslehrgang zur Bilanzbuchhalterprüfung

Buchhalterprüfung

Buchhaltung I Grund- bzw. Auffrischungskurs

Buchhaltung I – Grundkurs Buchhaltung I –

Blended Learning

Teilnehmer/innen

Lernen Sie mit vielen Übun -

gen ein fache Buchhaltungstätigkeiten

selbstständig

durchzuführen und unterschiedliche

Bilanzpositionen

zu erkennen.

Inhalt

ß Einführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, Kontieren und

Buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ß besondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge

der Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und

Importe), Umsatzsteuervoranmeldung

ß Reisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung,

Überblick Einnahmen-/

Ausgabenrechnung

ß praktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Im Rahmen des Kurses

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 595,-

Dauer: 66 Stunden

Termine Herbst 2009

21.9.2009 - 4.2.2010

Mo + fallw. Do

18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Trainer

Dipl.-Kfm. Thomas Kilga

Kursnummer: 21600.01

22.9. - 15.12.2009

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer: Frank Stecher

Kursnummer: 21601.01

13.10. - 17.12.2009

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer: Peter Müller

Kursnummer: 21603.01

Vormittagskurs

22.9. - 24.11.2009

Di + Do 8:30 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer: Stefan Palcic

Kursnummer: 21602.01

Termin Frühjahr 2010

19.1. - 27.5.2010

Di + fallw. Do

18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainerin

Mag. Alexandra Kopf

Kursnummer: 21700.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Sie wollen sich ein praxisbezogenes

Grundwissen in der

doppelten Buchhaltung

aneignen? Sie bestimmen in

Selbstlernphasen Ihr Lerntempo,

Ihren Lernort und

Lernzeitpunkt.

Voraussetzung

Sie benötigen einen PC mit

Internetzugang.

Der Buchhaltung I –

Grundkurs war eine gute

Gelegenheit, meine bisher

gesammelten Kenntnisse

wieder einmal aufzufrischen

und mit einigen

interessanten Details zu

erweitern. Die Inhalte und

Schwerpunkte waren gut

gewählt und wurden

ansprechend präsentiert.

Ich kann den Kurs allen

Buchhaltungs-

Interessier ten nur wärmstens

empfehlen.

Andrea Gubenscheck

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Inhalt

Siehe Buchhaltung I -

Grundkurs

Hinweis

Nach dem ersten Termin

kommen Sie zu weiteren

Präsenzterminen ins WIFI.

Am letzten Termin haben Sie

die Möglichkeit, eine schriftliche

Prüfung abzulegen.

Zwischen den Präsenzterminen

im WIFI lernen Sie

von zu Hause oder vom

Arbeitsplatz aus mit unserer

Lernplattform, wobei Sie von

einer Trainerin begleitet

werden, die Ihre Aufgaben

korrigiert und Ihre Fragen via

Mail, Chat und Forum beantwortet.

Zeugnis

Trainerin

Manuela Rau

Beitrag: € 595,-

Dauer: 27 Stunden

(Präsenztermine)

Termin

14.10. - 16.12.2009

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 26600.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Buchhaltung I – Auffrischungskurs Buchhaltung II – Aufbaukurs

Teilnehmer/innen

Wenn Sie bereits ein Grundwissen

über die doppelte

Buchhaltung aus Ihrer Schulzeit

(Berufsschule, Handelsschule)

bzw. Ihrem Berufsleben

besitzen und dieses

auffrischen möchten.

Inhalt

ß Einführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, Kontieren und

Buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ß besondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge

der Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und

Importe), USt. Voranmeldung

ß Reisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung, ÜberblickEinnahmen-/Ausgabenrechnung

ß praktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung, mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Im Rahmen des Kurses

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 480,-

Dauer: 48 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2009

1.10. - 30.11.2009

Mo + Do 18:30 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 21604.01

Termin Frühjahr 2010

4.3. - 29.4.2010

Mo + Do 18:30 - 22:00 Uhr

Trainer

Helmut Jutz

Kursnummer: 21701.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Sie haben den Kurs „Buchhaltung

I“ absolviert oder

haben bereits Buchhaltungskenntnisse

und wollen diese

vertiefen. Sie üben das

Buchen schwieriger

Geschäftsfälle, Um- und

Nachbuchung des Jahresabschlusses

und lernen die

Grundzüge des Steuerrechts.

Der Buchhaltung II -

Aufbaukurs war, anschließend

an den Grundkurs,

eine gute Weiterbildungsmöglichkeit

um im Thema

zu bleiben und die eigene

berufliche Perspektive zu

erweitern. Neben der

Theorie war das Praxiswissen

der Trainerin sehr

informativ und anschaulich.

Wir konnten das

weite Spektrum der Buchhaltung

gut erkennen und

auch umsetzen.

Ich kann den Kurs nur

weiter empfehlen

Jacqueline Bortolotti

Inhalt

ß Verbuchung verschiedener,

auch herausfordernder

Geschäftsfälle aus

der betrieblichen Praxis

ß Abschluss der Buchhaltung

zum Jahresende

ß Bilanz, Gewinn- und

Verlustrechnung

ß Steuerrecht - Einkommensteuer,

Umsatzsteuer

ß Vorbereitung auf den

Einstiegstest zum Buchhalterlehrgang

Hinweis

Im Rahmen des Kurses

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 595,-

Dauer: 66 Stunden

Termin Herbst 2009

14.9. - 14.12.2009

Mo + fallw. Mi

18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21605.01

Termine Frühjahr 2010

11.1. - 24.3.2010

Mo + Mi 18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21702.01

18.2. - 29.4.2010

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21703.01

23.2. - 18.5.2010

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Frank Stecher

Kursnummer: 21705.01

Vormittagskurs

18.2. - 22.4.2010

Di + Do 8:30 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Stefan Palcic

Kursnummer: 21704.01

Termin Sommer 2010

31.5. - 22.7.2010

Mo, Do + fallw. Di

18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21706.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

161

Finanz- und Rechnungswesen

4Betriebswirtschaft


4

Finanz- und Rechnungswesen

Buchhaltung II – Blended Learning Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung Der/die aktuelle

Buchhalter/in

Teilnehmer/innen

Sie haben den Kurs „Buchhaltung

I“ absolviert oder

haben bereits Buchhaltungskenntnisse

und wollen diese

vertiefen. Sie bestimmen in

Selbstlernphasen Ihr Lerntempo,

Ihren Lernort und

Lernzeitpunkt.

Voraussetzung

Sie benötigen einen PC mit

Internetzugang.

Inhalt

ß Verbuchung verschiedener,

auch herausfordernder

Geschäftsfälle aus

der betrieblichen Praxis

ß Abschluss der Buchhaltung

zum Jahresende

ß Bilanz, Gewinn- und

Verlustrechnung

ß Steuerrecht - Einkommensteuer,

Umsatzsteuer

Hinweis

Nach dem ersten Termin

kommen Sie zu weiteren

Präsenzterminen ins WIFI.

Am letzten Termin haben Sie

die Möglichkeit, eine schriftliche

Prüfung abzulegen.

162

Zwischen den Präsenzterminen

im WIFI lernen Sie

von zu Hause oder vom

Arbeitsplatz aus mit unserer

Lernplattform, wobei Sie von

einer Trainerin begleitet

werden, die Ihre Aufgaben

korrigiert und Ihre Fragen via

Mail, Chat und Forum beantwortet.

Zeugnis

Trainerin

Manuela Rau

Beitrag: € 595,-

Dauer: 27 Stunden

(Präsenztermin)

Termin

14.4. - 26.5.2010

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 26700.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Sie wollen eine Karriere im

Finanz- und Rechnungswesen

und sich somit beruflich

absichern?

Voraussetzung

ß positiv abgelegter

Einstiegstest

Der Einstiegstest entfällt für

Personen mit positiv absolvierter

Prüfung des WIFI

Buchhaltung II Aufbaukurses.

WICHTIG: Bei

Anmeldung bitte Zeugniskopie

beilegen.

Einstiegstest

1.9.2009

Di 18:30 - 20:00 Uhr

im WIFI Dornbirn

(Prüfungsstoff: Inhalt der

Kurse Buchhaltung I und

Buchhaltung II)

Zulassungsvoraussetzung

zur Buchhalterprüfung

ß Nachweis einer 1 1/2-

jährigen Tätigkeit im

Rechnungswesen

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie bzw.

HLW benötigen den Nachweis

einer einjährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ß Absolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

können zur Buchhalterprüfung

ohne weitere Voraussetzungen

antreten.

Inhalte

ß Buchhaltung

ß Kostenrechnung

ß Bürgerliches Recht

und Unternehmensrecht

ß Steuerrecht

ß Zahlungsverkehr

ß Grundzüge der Personalverrechnung

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden i.d.R.

gem. § 24, 28 oder 32

BibuG von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuch -

hal tungs berufe anerkannt.“

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.750,-

Prüfungsgebühr: € 320,-

Dauer: 188 Stunden

Termine

September 2009 - Juni 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21610.01

September 2009 - Juni 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21611.01

September 2009 - Juni 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch/WIFI Bludenz

Kursnummer: 21612.01

September 2009 - Juni 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch

Kursnummer: 21613.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Teilnehmer/innen

Erfahrene Buchhalter/innen

(Absolventen/innen) von

Vorbereitungskursen auf die

Buchhalterprüfung bzw.

geprüfte Buchhalter/innen.

Ziel

Fach- und Führungskräfte im

Bereich des betrieblichen

Rechnungswesens, die mit

Buchhaltung befasst sind,

erhalten in diesem Kurs ein

Update zum Thema unternehmensrechtlicheBuchführungsvorschriften

mit

gleichzeitiger Wiederholung

einiger wichtiger Kernthemen

der Rechnungslegung.

Verschiedene Trainer/innen

Hinweis: Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 550,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

Frühjahr 2010

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21709.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Bilanzierung

Vorbereitungslehrgang zur Bilanzbuchhalterprüfung Auffrischungskurs

für Bilanzbuchhalter/

innen

Als WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind Sie Experte/

Expertin für alle Fragen des

Rechnungswesens. Auf

Ihrem Bildungskonto ist das

gesamte Rechnungswesen

bis hin zur Bilanzierung

erfolgswirksam gebucht.

Teilnehmer/innen

Sie wollen eine Karriere im

Finanz- und Rechnungswesen

und sich somit beruflich

absichern?

Zulassungsvoraussetzung

zur Bilanzbuchhalterprüfung

ß positiv abgelegte WIFI

Buchhalterprüfung

und

ß Nachweis einer dreijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie sowie

HLW benötigen den Nachweis

einer zweijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ß Absolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

benötigen den Nachweis

einer einjährigen Tätigkeit

im Rechnungswesen.

Inhalte

ß Bilanzierung

ß Unternehmensrecht

ß Steuerrecht

ß Kostenrechnung

ß Kapitalverkehr

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden i.d.R.

gem. § 24, 28 oder 32

BibuG von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungs

berufe anerkannt.“

Zeugnis

Exklusiv beim WIFI

Durch die Kooperation mit

der EMAA (European

Management Accountants

Association) wird das

Zeugnis auch in den

Ländern Tschechien,

Deutschland und Schweiz

anerkannt. Bilanzbuchhalter/

innen können nun ohne

Erwerb weiterer Zusatzqualifikationen

in diesen Ländern

als solche tätig sein.

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 2.280,-

Prüfungsgebühr: € 450,-

Dauer: 256 Stunden

Termine

September 2009 - Juli 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21614.01

September 2009 - Juli 2010

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch/WIFI Bludenz

Kursnummer: 21615.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Ziel

Sie aktualisieren Ihre Kenntnisse,

die für die Aufstellung

und Auswertung von Jahresabschlüssen

not wendig sind.

Anhand von praktischen

Beispielen werden alle

Bereiche der Bilanzierung

(von A wie Anlagevermögen

bis Z wie Zuschüsse) sowohl

aus unternehmensrechtlicher

als auch steuerrechtlicher

Sicht beleuchtet. Weiters

frischen Sie Ihre Kenntnisse

über die derzeit geltenden

Ertrags- und Verbrauchssteuern

auf und werden über

die neuesten gesetzlichen

Änderungen informiert.

Trainer

Mag. Michael Gradischar

Beitrag: € 380,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2009

23. + 24.10.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21616.01

Termin Frühjahr 2010

26. + 27.3.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21710.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Ergänzungsmodul für

Bilanzbuchhaltungsberufe

nach BibuG

Teilnehmer/innen

Personen, die den Buchhalter

oder Bilanzbuchhalter

nach Bilanzbuchhalter

Gesetz (BibuG) anstreben.

Voraussetzungen für Bilanzbuchhalter

nach BibuG

Personen, die die WIFI

Bilanzbuchhalterprüfung

sowie die Personalverrechnerprüfung

absolviert haben.

Inhalte

ß EDV-Techniken inkl.

FinanzOnline

ß Erstellung eines Businessplanes

ß Berufsrecht

Abschluss

Die Absolvent/innen

erhalten nach Ablegung

einer positiven mündlichen

Prüfung ein Zeugnis.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 400,-

Dauer: 24 Stunden

Termin:

Start: 12.10.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21607.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Bilanzbuchhaltung und

Personalverrechnung

Hand in Hand 4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen von Personalabteilungen

und Personalverrechner/innen,Buchhalter/innen,Bilanzbuchhalter/innen

Ziel

In diesem Training wird die

Schnittstelle zwischen Personalverrechnung

und Buchhaltung

behandelt. Sie

gewinnen fundierte

Einblicke in den jeweils

anderen Fachbereich. Damit

ist eine optimale Bilanzierung

mit den richtigen Basisdaten

gewährleistet.

Inhalt

ß Personalrückstellungen

ß Altersteilzeit

ß Subventionen von

Bildungsmaßnahmen

ß Herstellungskosten aktivierter

Eigenleistungen

Kursleitung

Manfred Hörzi

Elfriede Sonnberger

Beitrag: € 300,-

Dauer: 1 Tag

Termin

26.11.2009

Do 8:30 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21608.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

163

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

NEU

Management in Finance and Accounting MBA

Universitätslehrgang (ULG)

Die Finanzen fest im Griff

Als Finanzmanager/in sind

Sie für zentrale Überlebens-

und Wachstumsfragen des

Unternehmens verantwortlich:

Mit geeigneten Maß -

nahmen stellen Sie die

Liquidität des Betriebes

sicher und federn finanzielle

Risiken ab. Globale und

deregulierte Kapitalmärkte

eröffnen Ihnen dabei neue

Möglichkeiten. Gleichzeitig

wird die Kreditbeschaffung

zunehmend schwieriger und

die Abbildung im Rechnungswesen

komplexer.

Holen Sie sich beim berufsbegleitendenWIFI-Masterlehrgang

„Management in

Finance and Accounting

MBA“ Ihr akademisches

Rüstzeug für eine der wichtigsten

Aufgaben der Unternehmenssteuerung!

Ihr Nutzen

Sie qualifizieren sich für

anspruchsvolle Führungspositionen

des Finanzwesens

oder zum selbstständigen

Finanzcoach. Sie

profitieren von Top-Vortragenden

aus Forschung,

164

Lehre und Praxis und

knüpfen nebenbei an Ihrem

Karrierenetzwerk. Sie

erwerben mit dem MBA

berufsbegleitend einen international

anerkannten akademischen

Grad.

Ihr Durchblick in der Unternehmensfinanzierung

Der Lehrgang „Management

in Finance and Accounting

MBA“ wird an mehreren

WIFI-Standorten in Kooperation

mit der Alpen-Adria-

Universität Klagenfurt angeboten.

Wissenschaftlich

fundiert und dabei höchst

praxisrelevant vertiefen Sie

in vier Semestern Ihr Knowhow

in:

ß Business Management

ß Volkswirtschaftslehre

ß Wirtschaftsrecht

ß Corporate Finance

ß nationales und internationales

Accounting und

Banking.

Ein Schwerpunkt liegt auf

internationalen Fragestellungen.

Als Absolvent/in

stehen Ihnen somit auch in

international agierenden

Unternehmen vielfältige

Chancen offen.

Zulassungsvoraussetzungen

Eine schriftliche Bewerbung

und

ß ein (vorzugsweise betriebs -

wirtschaftlicher) Studienabschluss

und eine mindestens

2-jährige einschlägige

Berufserfahrung, oder

eine herausragende berufliche

Leistungsbilanz mit

mindestens fünf Jahren

einschlägiger Berufspraxis

und aktueller verantwortungsvoller

Position oder

einschlägiger unternehmerischer

Tätigkeit

ß Englischkenntnisse auf

Matura- oder B2-Niveau

ß gute Buchhaltungskenntnisse

ß fachliche Universitätsreife

(Studienberechtigung/

Berufsreifeprüfung/Matura)

Diplom und Zeugnis

exklusiv beim WIFI

Beitrag: € 4.245,- pro

Semester

Dauer: 4 Semester

Termin

Start: 4.9.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21621.01

Informationsabend

22.6.2009

Mo 18:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21520.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung.

Infos bei

Mag. Markus Metzger

T 05572/3894-477

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Weitere Infos anfordern

Im Rahmen des akademischen

Lehrganges Master

of Business Administration

(MBA), Finance Management

konnte ich betriebswirtschaftliche

Kenntnisse

auffrischen sowie mein

Wissen im finanzwirtschaftlichen

Bereich

wesentlich erweitern.

Durch den modularen

Aufbau mit verschiedenen

Themengebieten und Referenten

wurden Einzelthemen

intensiv bearbeitet

und konnten sehr gut in

den beruflichen Alltag integriert

werden. Das Um setzen

des neuen Wissens in

der Praxis war mir als

Unternehmer ein besonderes

Anliegen.

Durch den intensiven Er -

fahrungsaustausch unter

den Lehrgangsteilnehmern

konnten viele Themen

vertieft und mit aktuellen

Ereignissen verknüpft

werden.

Werner Beck, MBA

Geschäftsführer Fliesenpool

NEU

Mit Konjunkturdaten

zum Investmenterfolg

Teilnehmer/innen

Zielgruppe des Seminars

sind Interessenten aus den

Bereichen Banken, Versicherungen,

Finanzdienstleistung

und Vermögensverwaltung.

Gleichzeitig ist es aber auch

für Privatpersonen geeignet,

die sich in der oft sehr

verwirrenden wirtschaftlichen

Lage einen klareren

Durchblick verschaffen

möchten.

Ziel

Sie sollten nach dem Seminarbesuch

in der Lage sein,

die wichtigsten volkswirtschaftlichen

Kenngrößen

und Parameter zu kennen,

die für die Einschätzung der

gegenwärtigen wirtschaftlichen

Lage unerlässlich

sind.

Neben der Kenntnis soll

auch eine kritische Analyse

der veröffentlichten

Konjunkturdaten, vor allem

vor dem Hintergrund anstehenderInvestmententscheidung,

möglich sein.

Sie können die wichtige

Komponente der zeitlichen

Wirkung von Konjunkturindikatoren

einschätzen

(Was sind vor-, was nachlaufende

Größen und wie

beeinflussen diese das

Timing von Investments?).

Eine differenziertere Betrachtung

der Ereignisse der

Finanz- und Wirtschaftskrise

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


und deren Implikationen auf

die kurz- bis mittelfristige

Entwicklung der Finanzmärkte

wird im Seminar

diskutiert.

Inhalt

ß Datenquellen

ß Arten von Konjunkturindikatoren

& Beispiele

ß Bestimmungsfaktoren für

die Bedeutung von

Indikatoren

ß Analyse der Eigenschaften

von Indikatoren (inkl. ihrer

zeitlichen Wirkung)

ß Methoden der Berechnung

und Auswertung von

Indikatoren

ß Revisionen von

Indikatordaten

ß Indikatoren und

Konjunkturzyklen

ß Indikatorwirkungen auf

Kapitalmärkte

Trainer

Dr. Stefan Fink

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

17.6.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21722.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

NEU

Strukturierte Produkte und alternative

Investments

Teilnehmer/innen

Zielgruppe des Seminars

sind Interessenten aus den

Bereichen Banken, Versicherungen,

Finanzdienstleistung

und Vermögensverwaltung.

Auch private Investoren, die

einerseits die Ursachen der

gegenwärtigen Krise als

auch Chancen durch

Nutzung von strukturierten

Produkten oder Hedgefonds

genauer verstehen wollen,

werden von dieser Veranstaltung

profitieren.

Ziel

Sie sollten nach dem Seminarbesuch

in der Lage sein,

die unterschiedlichen Arten

von strukturierten Wertpapierprodukten

zu definieren

und ihre jeweiligen Chancenund

Riskenprofile zu analysieren.

Darüber hinaus werden die

Teilnehmer durch den speziellen

Fokus auf alternative

Veranlagungsformen die

unterschiedlichen strategischen

Ansätze und Investmentmöglichkeiten

dieses

Bereichs kennenlernen –

und auch darüber informiert

werden, welche Produktarten

auch für private Investoren

zur Verfügung stehen.

Der Schwerpunkt „Anatomie

der Finanzkrise“ wird Sie

dazu befähigen, die Ursachen

und Wirkungsketten

der Krise klarer zu erkennen

und dadurch die häufig sehr

verwirrende Berichterstattung

besser einordnen zu

können.

Inhalt

ß Einführung: Assetklassen

im Überblick

ß alternative Veranlagungsformen

ß strukturierte Wertpapierprodukte

ß Welches Investment in

welcher Marktphase?

- Frage des Veranlagungshorizonts

- Frage der Risikoaversion

- Korrelation und

Portfoliosichtweise

ß Anatomie der Finanzprodukte

und die Rolle

„giftiger“ Wertpapiere

ß Investmenttipps und

-möglichkeiten für den

Privatinvestor

Referent

Dr. Stefan Fink

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

6. + 7.11.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21623.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

NEU

Inhalt

ß Grundlagen, Begriffe und

Normen des Risikomanage -

ments

ß Entscheidende Elemente

eines Risikomanagement-

Systems

ß Aufbau des Risikomanagement-Prozesses

ß Identifikation von Risiken

nach Gefahrenlisten

ß Grundsätze bei der

Bewertung von Risiken

ß Möglichkeiten der Risikosteuerung

(Auflistung

effektiver Gegenmaßnahmen)

ß Risikokommunikation und

Risiko-Controlling

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Kostenrechnung

Risikomanagement

Teilnehmer/innen

Alle Mitarbeiter von

Profit- oder Non-Profit-Organisationen,

die sich für die

nachhaltige Sicherung von

Unternehmenswerten

verantwortlich zeigen und

/ oder sich mit den Themen

Risikomanagement oder

Krisenmanagement ausein-

ß Vorteile und Nutzen durch

Risikomanagement

ß „Lessons learnt“ im praktischen

Risikomanagement

ß Darstellung einer

möglichen Integration

von Notfall- und Krisenmanagement,Versicherungsmanagement,Informations-

und Unterneh-

Kostenrechnung

Intensiv

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

Technik und Verkauf bzw.

Rechnungswesen.

Ziel

Sie sollen die Funktionsweise

einer modernen

Kostenrechnung verstehen

und deren Einfluss auf ihre

4Betriebswirtschaft

andersetzen wollen. Die menssicherheit, Business Tätigkeiten im jeweiligen

Kernelemente dieses Semi- Continuity Management Unternehmen richtig

nars sind analog der Normen - und Compliance in den einschätzen können.

vorgabe neutral gehalten ganzheitlichen Risikoma-

und können unabhängig von nagement-Prozess

Inhalt

Organisationsgröße und

ß Zusammenhang zwischen

Branche übertragen werden. Trainer

Buchhaltung und Kosten-

Mag. René Engstler

rechnung

ß Aufbau eines BAB

Beitrag: € 420,-

ß Kostenerfassung

Dauer: 2 Tage

ß Aufteilung der Kosten auf

die Kostenstellen

Termine

ß Vor- und Nachkalkulation

16. + 17.10.2009

ß Deckungsbeitragsrechnung

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

ß Kurzfristige Erfolgsrech-

WIFI Dornbirn

nung, KER

Kursnummer: 21622.01

ß Budgetierung

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.1.2010

Do + Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 21720.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

165

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Vorbereitungslehrgang zur

Kostenrechnerprüfung

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus den

Bereichen Rechnungswesen

und Technik sowie anderen

funktionalen Betriebsbereichen.

Zulassungsvoraussetzung

zur Kostenrechnerprüfung

ß Nachweis der Teilnahme

an einschlägigen Kursen

oder der Nachweis einer

mindestens zweijährigen

praktischen Tätigkeit in der

Kostenrechnung

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie oder

einer einschlägigen Hochschule

können zur Kostenrechnerprüfung

bei Nachweis

einer mindestens

einjährigen praktischen

Tätigkeit in der Kostenrechnung

antreten.

Ziel

Sie beherrschen die Kostenarten-,

Kostenstellen- und

Kostenträgerrechnung sowie

die Deckungsbeitrags-,

Grenzkosten- und Plankostenrechnung,

kennen die

Grundzüge der Investitionsrechnung

und erhalten eine

praxisorientierte Fachqualifikation.

Inhalt

ß Einführung und Zweck der

Kostenrechnung

ß Zusammenhang zwischen

Buchhaltung und Kostenrechnung

166

ß Grundprinzipien der Voll-

und Teilkostenrechnung

ß Behandlung von Sonderthemen

wie Kostenrechnung

im Handwerk

sowie Kostenrechnung im

Handel

ß Kostenrechnung als

Entscheidungshilfe wie

Investitionsrechnung,

aber auch Mindestpreise,

Mindestabsatzmengen

ß Planungsrechnung als

Wegweiser für künftige

Entwicklungen

ß Einsatzmöglichkeiten der

EDV anhand eines praktisches

Beispieles

Abschluss

Die Abschlussprüfung

besteht aus einem schriftlichen

und einem mündlichen

Teil.

Zeugnis

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 1.680,-

Prüfungsgebühr: € 320,-

Dauer: 155 Stunden

Termin

1.10.2009 - 30.4.2010

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 21620.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Controlling

Controlling für Unternehmer/innen

und Führungskräfte

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen,

leitende Angestellte.

Ziel

Die Teilnehmer/innen sollen

erkennen, welche Informationen

für ihr Unternehmen

wesentlich und erfolgsbestimmend

sind. Sie erfahren,

wie diese Informationen

aufbereitet und für eine effiziente

Steuerung des Unternehmens

eingesetzt werden

können. Sie erhalten weiters

Tipps für den Aufbau eines

Controlling-Systems im

Unternehmen.

Inhalt

ß Controllinginstrumente -

dispositive, strategische

und operative

ß Unternehmensplanung -

mehr als nur ein Formalakt

für die Bank

ß Rechnungswesen - mehr

als nur eine Pflichtübung

für das Finanzamt

ß Profit-Center-Organisation

- welche Bereiche des

Unternehmens leisten

welchen Beitrag zum

Gesamtergebnis?

ß Kurzfristige Erfolgsrechnung

und Soll/Ist-Vergleich

- was können wir daraus

erkennen?

ß Controlling in Krisensituationen

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Johann Muxel, Unternehmensberater

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

7. + 8.5.2010

Fr 10:00 - 17:30 Uhr

Sa 8:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21726.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Controlling für Klein- und Mittelbetriebe

Teilnehmer/innen

ß Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus dem

Bereich Rechnungswesen,

die in Klein- und Mittelbetrieben

angesiedelt sind

ß Mitarbeiter/innen aus

Gewerbe- und Handwerksbetrieben

Voraussetzungen

Basiskenntnisse im Rechnungswesen

bzw. kaufmännische

Grundausbildung

Ziel

Mit Hilfe von praxiserprobtenAnwendungshinweisen

sollten Sie ein umfassendes,

operatives Steuerungssystem

für ihre Unternehmung

erstellen können.

Inhalt

ß Erarbeiten von Planungsgrundlagen

ß Aufbau einer Deckungsbeitragsrechnung

ß Schaffung von Kostentransparenz

ß Erstellen von detaillierten

Budgets wie Absatz- und

Investitionsbudget

ß Ableitung der monatlichen

Liquiditätsplanung

ß Darstellung und Interpretation

von Planerfolgsrechnung,

Planbilanz und

Finanzplan

ß Soll/Ist-Vergleich mit

Abweichungsanalysen,

Erwartungsrechnung und

Maßnahmenplanung

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methoden

ß Vorstellung der

wichtigsten Controllinginstrumente

ß Erarbeitung von konkreten

Umsetzungsschritten

anhand von Praxisbeispielen

der Teilnehmer/

innen

ß Anwendung von praxiserprobten

Musterformularen

(Excelformat)

Trainer

Mag. Johann Muxel,

Unternehmensberater

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

9. + 10.10.2009

Fr 10:00 - 17:30 Uhr

Sa 8:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21626.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Controller/innen-Lehrgang ABC der Bilanzierung

und

Teilnehmer/innen

Personen, die neu in den

Controller-Beruf einsteigen

wollen, aktive Controller

sowie Fach- und Führungskräfte

aller Funktionsbereiche

mit dem Bedarf,

Controllerarbeit und die

dazu notwendigen Systeme

und Methoden vertieft zu

verstehen und im eigenen

Verantwortungsbereich

anwenden zu können.

Voraussetzungen

Betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse.

Ziel

Sie sind in der Lage, die

zentralen Funktionen des

Controllers in der modernen

Unternehmensführung wahrzunehmen

und damit einen

wesentlichen Beitrag zur

Schaffung eines erfolgreichen,

flexiblen und

marktorientierten Unternehmens

zu leisten. Im Zentrum

stehen das Verstehen der

gesamtbetrieblichen Zusammenhänge,

ganzheitliches

Denken und die Zukunftsorientiertheit

der Controller.

Das St. Galler Management-

Modell dient dabei als

Grundlage. Controller sollen

für die Transparenz der

Pläne und Resultate sorgen.

Controlling funktioniert nur

dann erfolgreich, wenn

Manager und Controller

zusammen arbeiten. Die

Führungskräfte erfahren, mit

welchen Instrumenten sie ihr

Geschäft planen und steuern

sollen, und welche Ansprüche

sie an den Controller

stellen dürfen. Als Controller

erwerben Sie die Kompetenz,

das betriebswirtschaftliche

Instrumentarium für

Planung, Soll-Ist-Vergleich

und Forecast in ihrem

Betrieb umzusetzen.

Nutzen

ß Verständnis der unternehmerischenZusammenhänge

von der Unternehmenspolitik

bis hinunter

zur Belegebene

ß Unterstützung der

Führungskräfte durch das

Verständnis der entscheidungs-

und verantwortungsorientierten

Kosten-/

Leistungsrechnung als

zentrales Planungs- und

Steuerungsinstrument

ß Auftreten als Dienstleister

im Unternehmen, die aktiv

auf ihre internen Kunden

zugehen

ß Erstellen eines individuellen

Konzepts, wie

Controlling und die

Kosten-/ Leistungsrechnung

in der eigenen Organisation

eingeführt bzw.

verbessert werden kann

ß Fähigkeit, bei einer

Einführung von Kostenrechnungssystemen

den

allenfalls beigezogenen

Beratungsunternehmen

und Software-Implementierern

die richtigen

Fragen und Anforderungen

formulieren zu können.

Verhindern von Fehlüberlegungen,

die zu zeitraubenden

und kostspieligen

Systemlösungen führen

ß Wertvolles Erfahrungsnetzwerk,

auf das die Teilnehmenden

auch nach dem

Workshop in schwierigen

fachlichen und persönlichen

Fragen zurückgreifen

können

Inhalt

MODUL 1

Controlling – Management –

Controller

MODUL 2

Konzept und Planung der

Kosten-/ Leistungsrechnung

MODUL 3

Financial Accounting:

Bilanzanalyse, Finanzplanung,

Investitionsrechnung

MODUL 4

Sozialverhalten von Managern

und Controllern

MODUL 5

PC-Labor: Operative Jahresplanung

und Datenflüsse

MODUL 6

Soll-Ist-Vergleich und

Management-Erfolgsrechnung

MODUL 7

Controlling von Dienstleistungen

MODUL 8

Marketing-, Projekt- und

Verwaltungscontrolling

MODUL 9

Management-Informationssysteme

MODUL 10

Strategisches Controlling

Abschluss

Der Lehrgang wird nach den

Richtlinien der IGC, International

Group of Controlling

anerkannt.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleitung

Christoph Langenegger,

lic. oec. HSG

Der Lehrgang wird in

Kooperation mit dem CZSG,

Controller Zentrum

St. Gallen durchgeführt.

Beitrag: € 2.350,- pro

Semester inkl. Prüfung und

Projektbetreuung

Dauer: 3 Semester

Lehrgangsstart: Herbst 2010

Kostenloser

Informations abend

10.6.2010

Do 18:30 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21730.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung.

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Dieser Lehrgang gab mir

einen umfassenden

Einblick ins finanzielle und

betriebliche Rechnungswesen.

Zusätzlich konnte

ich die Erfahrung machen,

dass eine durchgängige

Planungssystematik ein

wesentliches Steuerungsinstrument

für das Mana -

gement darstellt.

Das qualifizierte Trainerteam

verstand es Fachthemen

interessant aufzubereiten,

wodurch ein

konstruktiver Praxisdialog

entstand.

Zusammenfassend finde

ich, dass ein modernes

Controlling Transparenz

schafft, Wettbewerbs- und

Frühwarninformationen

darstellt und unternehmerische

Erfolgspotenziale

ausschöpfen kann.

Thomas Scharwitzl,

Leiter Finanz.- RW VMH-Gruppe

Kennzahlenanalyse 4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Personen ohne betriebswirtschaftliche

Vorkenntnisse,

die sich Grundkenntnisse

der Bilanzierung und Kennzahlenanalyse

aneignen

möchten.

Voraussetzungen

Windows-PC mit Internetanschluss.

Ziel

Sie erhalten in kürzester Zeit

eine Einführung in die Welt

der Zahlen und Begriffe, um

einfache Bilanzen lesen und

mit Hilfe von Kennzahlen

analysieren zu können.

Denn auch Nicht-Betriebswirt/innen

werden oft mit

Begriffen wie Bilanzgewinn,

Aktiva, EGT etc. konfrontiert.

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 220,-

Dauer: 6 Präsenzstunden

Termin

15. + 26.4.2010

Do + Mo 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21732.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

167

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Finanzmanagement

Rechnungswesen Kompakt Wozu Kalkulation?

Teilnehmer/innen

Geht es Ihnen auch so? Sie

studieren eine Bilanz oder

eine Gewinn- und Verlustrechnung,

finden dort eine

Menge Zahlen, ohne genau

zu wissen, was sie bedeuten.

Dann ist dieses Seminar

genau das, was Sie suchen!

Ziel

ß „Richtiges“ Lesen einer

Bilanz und Gewinn- und

Verlustrechnung

ß Auswertung einer Bilanz

anhand der wichtigsten

Kennzahlen

Inhalt

ß Was ist eine Bilanz?

ß Wie gliedert sich eine

Gewinn- und Verlustrechnung?

ß Grundzüge des Steuerrechts

ß Die wichtigsten Kennzahlen

ß Kennzahlen für Unternehmensentscheidungen

168

Methode

Vortrag, Übung an praktischen

Beispielen, konkrete

Probleme der Teil nehmer/

innen werden erörtert.

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Unternehmensberatung

Beitrag: € 380,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

22. + 23.10.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21630.01

Termin Frühjahr 2010

22. + 23.4.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21731.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Der Markt bestimmt den Preis!

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den

Bereichen Rechnungswesen,

Verkauf, Kalkulation und

Arbeitsvorbereitung.

Ziel

Lernen Sie die verschiedenen

Kalkulationsarten vor

allem im Hinblick auf die

Deckungsbeitragsrechnung

und die Kalkulation nicht

nur als Preisfindungsinstrument,

sondern auch als

Entscheidungshilfe für

Annahme oder Ablehnung

eines Auftrages zu verwenden.

Inhalt

Hier werden folgende

Fragen beantwortet:

ß Warum ist eine „richtige“

Kalkulation so wichtig?

ß Wie kalkuliere ich meinen

Stundensatz richtig?

ß Wie reagiere ich auf Preisänderungen

des Marktes?

ß Wo liegt meine echte

„Preisuntergrenze“?

ß Wo liegt meine Mindestauslastung?

ß Wie wirken sich Rabatte

und Skonti auf meinen

Gewinn aus?

ß Wie kalkuliere ich

Handelsware richtig?

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Unternehmensberatung

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

12.11.2009

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21631.01

Termin Frühjahr 2010

20.5.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21733.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Teilnehmer/innen

ß Sie wollen ein Unternehmen

gründen oder

übernehmen

ß Jungunternehmer/innen,

Selbstständige in der

Aufbauphase ihres Unternehmens,

für welche die

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung ausreichend ist

Ziel

Sie erlernen, wie Sie ihre

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

selbst erstellen

können.

Inhalt

ß Modul I:

- Was ist die Einnahmen-

Ausgaben-Rechnung,

wie wird sie richtig

geführt?

- Welche Aufzeichnungen

sind erforderlich?

- Was sind Betriebseinnahmen

und Betriebsausgaben,

zu welchem

Zeitpunkt müssen diese

erfasst werden?

- Umsatzsteuervoranmeldung

- Fallbeispiel

ß Modul II:

- Möglichkeiten der

EDV-Unterstützung

- EDV-unterstützte

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung mit Hilfe des

PC-Programms HEKO-

DATA

- Monatliche Auswertungen

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 320,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

18. + 19.9.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28623.01

Termin Frühjahr 2010

26. + 27.2.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28723.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Personalverrechnung

Karrierepfad

Personalverrechner-

Akademie

Personalverrechnerprüfung

Vorbereitungslehrgang zur

Personalverrechnerprüfung

Einführung in die

Personalverrechnung

Einführung in die Personalverrechnung Vorbereitungslehrgang

zur Personalverrechnerprüfung

Teilnehmer/innen

Sie sind Neueinsteiger/in

in der Personalverrechnung

und möchten sich ein grundlegendes

Wissen über die

Lohn- und Gehaltsabrechnung

aneignen.

Inhalt

ß Dienstverhältnis, Dienstzettel

ß An- und Abmeldung bei

der GKK

ß Beitragspflicht, Beitragsgruppen

ß Abrechnung Arbeiter/

innen, Angestellte, Lehrlinge

ß Sonderzahlungen

(UB + WR), Überstunden

ß Zulagen, Zuschläge,

geringfügig bzw. vorübergehend

Beschäftigte

ß Lohnkonto, Lohnzettel,

Pendlerpauschale, Spesen/

Sachbezüge

ß Entgeltfortzahlung bei

Erkrankung

ß außerbetriebliche Abrechnungen:

Krankenkasse,

Finanzamt, Gemeinde

Beitrag: € 440,-

Dauer: 36 Stunden

Termine Herbst 2009

5.10. - 16.11.2009

Mo + Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainerin

Sabine Müller

Kursnummer: 21640.01

7.10. - 18.11.2009

Mo + Mi 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Karoline Hiebeler

Kursnummer: 21641.01

3.11. - 17.12.2009

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainer

Mario Waldner

Kursnummer: 21642.01

Termine Frühjahr 2010

18.2. - 6.4.2010

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Dietmar Moosbrugger

Kursnummer: 21740.01

15.3. - 3.5.2010

Mo + Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainerin

Sabine Müller

Kursnummer: 21741.01

Termin Sommer 2010

8.6. - 6.7.2010

Di + Do 8:00 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21742.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind bzw. die

Personalverrechnerprüfung

ablegen wollen.

Voraussetzung für den

Lehrgangsbesuch

Grundkenntnisse in der

Abrechnung laufender

Bezüge entsprechend dem

Kurs „Einführung in die

Personalverrechnung“

Zulassungsvoraussetzung

zur Personalverrechnerprüfung

ß Nachweis der Teilnahme

an einschlägigen Kursen

oder einer mindestens

zweijährigen praktischen

Tätigkeit in der Personalverrechnung

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie oder

einer einschlägigen

Hochschule können zur

Personalverrechnerprüfung

bei Nachweis einer

mindestens einjährigen

praktischen Tätigkeit in

der Personalverrechnung

antreten.

ß Über die endgültige Zulassung

entscheidet das WIFI.

Inhalt

ß Abrechnungstechnik,

insbesondere Spezialprobleme

in der Lohnverrechnung

wie Überstunden,

Spesen, Sachbezüge und

sonstige Bezüge

ß Abgabenverrechnung

ß Sozialrecht

ß Steuerrecht

ß Arbeitsrecht

ß Berufsrecht

ß Fallbeispiele

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden i.d.R.

gem. § 24, 28 oder 32

BibuG von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungs

berufe anerkannt.“

Zeugnis

Beitrag: € 1.620,-

Prüfungsgebühr: € 320,-

Dauer: 152 Stunden

Termine

10.9.2009 - 12.5.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Trainer

Manfred Hörzi

Kursnummer: 21643.01

21.9.2009 - 21.5.2010

Mo + Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Markus Schacherl

Kursnummer: 21644.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Betriebliche

Altersvorsorge

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ß Gründe, aus denen sich

die Frage nach BAuVM

überhaupt stellt

ß Innerbetriebliche Interessensgruppen

und externe

Einflüsse

ß Modellwahl und

Gestaltungsfragen bei

der Neueinführung

ß Stiefkinder der BAuVM

ß Anlässe zur Veränderung

und Überprüfung bestehender

Vorsorgemodelle

ß Einsatz interner und

externer Hilfen

ß Kriterien für die Auswahl

von Anbietern und

Beratern

Kursleitung

Erwin Fazekas

Mag. P. Prandstätter

Beitrag: € 170,-

Dauer: 4 Stunden

Termin

22.10.2009

Do 13:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21647.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

169

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Personalverrechner/in – Akademie Personalverrechner/in – Kongress

Aufbauend auf den individuellen

Vorkenntnissen aus

dem Personalverrechner-

Lehrgang und Berufspraxis

werden die wichtigsten

Themen der Personalverrechnung

aufgefrischt,

vertieft und um jene Spezialkenntnisse

erweitert, die

Kompetenz und Treffsicherheit

im Detail gewährleisten.

Sie erwerben eine Zusatzqualifikation,

die Sie auf die

gestiegenen Anforderungen

an die Personalverrechner/

innen von heute vorbereitet,

um die Komplexität der

Materie und den Wandel im

Berufsbild in der Praxis zu

meistern.

Teilnehmer/innen

Personen, welche die WIFI

Personalverrechnerprüfung

bereits absolviert haben

bzw. über entsprechende

Berufspraxis verfügen.

Inhalt

ß Lohnpfändung

ß Dienstreise und

Auslandsentsendung

ß Beendigung von Dienstverhältnissen

ß Konkurs und Ausgleich in

der Personalverrechnung

170

ß Spezielle Kollektivverträge

und deren Anwendung

ß Baugewerbe

ß Abfertigung NEU

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

Prüfung abgeschlossen

werden, die Prüfung besteht

aus einem schriftlichen und

einem mündlichen Teil.

Zeugnis

Verschiedene Trainer

Beitrag: € 2.400,-

Dauer: 185 Stunden

Termin

1.10.2009 - 30.6.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21645.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU NEU

Aktuelles für Ihre Praxis aus Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht,

Lohnsteuer und Pensionsversicherungsrecht.

Ziel

ß Sie erhalten einen Überblick

über die aktuellen

gesetzlichen Änderungen

und deren praktische

Umsetzung.

ß Sie finden Lösungsansätze

für Ihre Problemstellungen

in der Praxis.

ß Sie hören, wie Sie den

gesetzlichen Spielraum

vollständig ausschöpfen

und sich vor möglichen

Fallen wirkungsvoll

schützen.

ß Sie profitieren von der

Qualität und Professionalität

unserer Experten.

Inhalt

Arbeitsrechtliche, lohnverrechnungstechnische,sozialversicherungsrechtliche,

lohnsteuerrechtliche und

pensionsversicherungsrechtliche

Neuerungen aus

Gesetzgebung und Rechtsprechung

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 440,-

Dauer: 9,5 Stunden

Univ.-Prof. Dr.

Franz Schrank

8:30 - 10:00 Uhr

Thomas Neuhauser

10:30 - 12:00 Uhr

Gottfried Kaspar

13:00 - 14:30 Uhr

ADir. Reg.Rat

Josef Hof bauer

15:00 - 16:30 Uhr

Christian Marzari

16:45 - 18:00 Uhr

Termin

14.12.2009

Mo 8:30 -18:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21646.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Aktuelles für den/die

Personalverrechner/in

Die Anforderungen an die

Lohnverrechnung werden

immer härter. Es reicht heutzutage

nicht mehr, das

ohnedies schon sehr intensive

Regelwerk zu beherrschen,

sondern man muss

außerdem noch stets auf

dem Laufenden bleiben und

die vielen neuen Gesetze,

Erlässe und Verordnungen

sowie die Rechtsprechung,

welche die Abrechnung

prägen, beherrschen.

Teilnehmer/innen

ß Steuerberater/innen,

Personalverrechner/innen,

Personalsachbearbeiter/

innen, Personalleiter/

innen, selbstständige und

gewerbliche Buchhalter/

innen

ß Personen, die mit der

Personalverrechnung

befasst sind und sich auf

dem Laufenden halten

wollen

Vortragender

Wilhelm Kurzböck

Herausgeber von „WIKU-

Personal aktuell“,

Fachbuchautor, selbstständiger

Trainer für Personalverrechnung

und Arbeitsrecht

Beitrag: € 150,-

Dauer: 3,5 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Highlight Herbst 2009

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

9.11.2009

Mo 8:30 - 12:00 Uhr

Kursnummer: 21650.01

Highlight Herbst 2009

Arbeitsrecht

Termin

9.11.2009

Mo 13:00 - 16:30 Uhr

Kursnummer: 21651.01

Highlight Frühjahr 2010

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

1.2.2010

Mo 8:30 - 12:00 Uhr

Kursnummer: 21750.01

Highlight Frühjahr 2010

Arbeitsrecht

Termin

1.2.2010

Mo 13:00 - 16:30 Uhr

Kursnummer: 21751.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Die Anforderungen an die

Lohnverrechnung werden

immer härter.

Es reicht heutzutage nicht

mehr aus, das ohnedies

schon sehr intensive Regelwerk

zu beherrschen,

sondern man muss

außerdem noch stets auf

dem Laufenden bleiben

und die vielen neuen

Gesetze, Erlässe und

Verordnungen sowie die

Rechtsprechung, welche

die Abrechnung prägt,

beherrschen.

Wilhelm Kurzböck

Recht

Insolvenzrecht

Chancen für

Gläubiger/innen

Teilnehmer/innen

Gläubiger/innen, Banken,

Geschäftsführer/innen sowie

alle Interessierten

Ziel

Tipps und Tricks für Gläubiger/innen

zur Sicherung

ihrer Forderungsausfälle

Inhalt

ß Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung

als Insolvenzursachen

ß außergerichtlicher Ausgleich/Zwangsausgleich

ß Aussonderungsrechte/

Absonderungsrechte im

Konkurs

ß Verlauf eines

Insolvenzverfahrens

ß Rechtsstellung/Funktion

des/r Masseverwalters/in

ß Haftung gemäß §§ 14009

ABGB, 67 ASVG, 14 BAO,

6 AVRAG

Trainer

RA MMag. Dr. Manfred

Schnetzer

Beitrag: € 120,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

26.1.2010

Di 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27701.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Vergaberecht

Grundlagen Vergaberecht

für Bieter

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Personen ohne Vorkenntnisse

im Vergaberecht.

Inhalt

Der Verlauf eines Vergabeverfahrens

wird von der

Bekanntmachung bis zum

Zuschlag durchgenommen,

anhand von Fällen aus der

Praxis werden typische

Fehlerquellen aufgezeigt.

Schwerpunkte:

ß Grundsätze des

Vergaberechts

ß Ober- und

Unterschwellenbereich

ß Verfahrensarten

ß Inhalte der

Ausschreibung

ß Zuschlagskriterien und

Zuschlagsverfahren

ß Angebotserstellung

ß Recht auf Information

ß Zuschlagsentscheidung

ß Widerruf, Fristen

Kursleitung

Angelika Saladin LL.M.,

MBA; Mag. Held

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Termin

4.11.2009

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27602.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

171

Recht


4

Recht

Steuerrecht

Praxisseminar Umsatzsteuer Internationales Steuerrecht IFRS-Lehrgang/US-GAAP – intensiv

Teilnehmer/innen

Personen, die in der Praxis

mit der Umsatzsteuer

betraut/beschäftigt sind.

Ziel

Sie werden einerseits über

häufig auftretende USt-

Fragen in der unternehmerischen

Praxis informiert und

lernen andererseits, wie Sie

diese Fragen mit Hilfe des

Gesetzes und der Umsatzsteuerrichtlinieneigenständig

lösen können.

Inhalt

ß Steuerbare Umsätze

ß Steuerbefreiungen und

Kleinunternehmerregelung

ß Ort der Lieferung und

sonstige Leistungen mit

Beispielen

ß Bemessungsgrundlage der

Umsatzsteuer

ß Voraussetzungen zum

Vorsteuerabzug

ß Steuerschuld und Steuerschuldner

mit Beispielen

(Anzahlungen, Reverse-

Charge, Abzugsbesteuerung

etc.)

ß Innergemeinschaftlicher

Erwerb und innergemeinschaftliche

Lieferung

ß Umsatzsteuer bei

Gebäuden

172

ß Reverse Charge im Baugewerbe

ß Reihengeschäfte, Dreiecksgeschäfte

sowie deutsche

USt mit Beispielen

ß Effiziente Verwendung der

USt-Richtlinien

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Jürgen Peter

Beitrag: € 170,-

Dauer: 7,5 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2009

5., 7. + 12.10.2009

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27600.01

Termin Frühjahr 2010

19., 21. + 26.4.2010

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27704.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen mit

Standort Bodenseeraum,

Mitarbeiter/innen, die mit

grenzüberschreitenden Steuerfragen

konfrontiert sind,

Wirtschaftstreuhänder/innen,

selbstständige und gewerbliche

Buchhalter/innen,

Consultingunternehmen.

Ziel

Unternehmer/innen des

Bodenseeraumes sind häufig

mit grenzüberschreitenden

Steuerfragen konfrontiert,

die Landesgrenze ist oft nur

wenige Kilometer vom

Standort des Betriebes

entfernt. Will man diese

Grenze überschreiten und

neue Geschäftsbeziehungen

aufbauen, muss man sich

meist auch mit (steuer-)

rechtlichen Problemen

beschäftigen. Ziel dieses

Seminars ist es, sich mit den

Grundzügen des Internationalen

Steuerrechts zu

befassen.

Inhalt

ß Grundzüge des Internationalen

Steuerrechts

(Verhältnis Doppelbesteuerungsabkommen

zu

nationalem Recht, Verteilungsnormen,Betriebsansiedlung

über der Grenze,

Vermeidung der Doppelbesteuerung)

ß Schwerpunkt Schweiz

(Doppelbesteuerungsabkommen,

aktuelle

Entwicklungen, Gestaltungsmöglichkeiten

und

Aussagen der Finanz)

ß Schwerpunkt Deutschland

(Doppelbesteuerungsabkommen,

Entwicklungen)

ß Schwerpunkt Liechtenstein

(Doppelbesteuerungsabkommen,

Risiken von

Sitz- und Domizilgesellschaften,Wirtschaftsstandort

Liechtenstein)

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Thomas Hosp,

Wirtschaftsprüfer in Liechtenstein,

Steuerberater in

Österreich, Dozent für Internationale

Steuerlehre an der

Hochschule Liechtenstein

Beitrag: € 190,-

Dauer: 1 Tag

Termin

6.5.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28726.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Die Überleitung von HGB Jahresabschlüssen

Für die börsennotierten

Unternehmen sind die International

Financial Reporting

Standards (IFRS- früher IAS)

bereits Wirklichkeit. Der

Internationalisierungsprozess

ist damit nicht am Ende,

sondern wird mit dem

geplanten Wahlrecht zur

Anwendung für den Einzelabschluss

erst beginnen.

Teilnehmer/innen

Dieser Lehrgang wendet sich

an Führungskräfte und

Mitarbeiter/innen des

Finanz- und Rechnungswesens

und bietet daher

eine perfekte berufliche

Ergänzung für Bilanzbuchhalter/innen,

Controller/

innen, Berufsanwärter/innen,

Steuerberater/innen, Wirtschaftsprüfer/innen,

Finanz-

und Rechnungswesenleiter/

innen und Mitarbeiter/innen

aus WT-Kanzleien.

Ziel

Der Lehrgang IFRS/

US-GAAP vermittelt Ihnen

auf hohem Niveau das

nötige Praxiswissen, um die

neuen Entwicklungen im

Bereich internationaler

Rechnungslegung gekonnt

praktisch anzuwenden.

Sie lernen die Grundsätze

der internationalen Rechnungslegung

und sind in der

Lage, insbesondere auf Basis

eines bestehenden Jahresabschlusses

eine Überleitung

auf den Jahresabschluss

nach internationaler Rechnungslegung

zu erstellen

und erforderliche Maß -

nahmen bei der Umstellung

auf die internationale Rechnungslegung

durchzuführen.

Inhalt

ß Bewertung der Vorräte

ß Bewertung des Finanzanlagevermögens

ß Annual Report PPG Industries

Pittsburgh

ß Consolidated Financial

Statement (Business

Combinations)

ß Segmentberichterstattung

ß Bewertung immaterieller

Vermögenswerte

ß Bewertung des Anlagevermögens

ß Rechtliche Grundlagen

von IAS und US GAAP

ß Pensionsverpflichtungen

ß Eigenkapital

ß Annual Report – Lenzing

AG

ß Umsetzung und Anwendung

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

schriftlichen Prüfung abgeschlossen

werden. Der Kurserfolg

wird mit einem WIFI-

Zeugnis bestätigt. Mit dem

Zeugnis beweisen Sie, dass

Sie IFRS problembezogen

anwenden können. Der

Prüfungsumfang deckt sich

mit den vorgetragenen

Inhalten und Beispielen.

Zeugnis

Trainer

Dr. Herbert Grünberger

Dr. Udo Schwarz

Beitrag: € 1.380,-

Dauer: 37,5 Stunden

Termin

21.1. - 25.2.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27702.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Arbeitsrecht

NEU

Überblick & Durchblick im Pensionsrecht Exekutionsrecht Arbeits- und Sozialrecht

Teilnehmer/innen

Personen, die sich ein

grundlegendes Wissen im

Pensionsrecht aneignen

wollen.

Inhalt

ß Versicherungszeiten in der

Pensionsversicherung

- Unterscheidung und

Arten von Beitrags- bzw.

Ersatzzeiten

- Kindererziehungszeiten

- Möglichkeiten der freiwilligen

Versicherung

- Nachkauf von Schul-/

Studienzeiten

- Auswirkung von Versicherungszeiten

in

anderen Staaten

ß Pensionsleistungen aus

den einzelnen Versicherungsfällen

und deren

Anspruchsvoraussetzungen

- Alterspension

- Vorzeitige Alterspension

bei langer Versicherungsdauer

(inkl. Hacklerregelung)

- Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension

- Hinterbliebenenpensio-

nen

ß Berechnung der Pensionen

- Bemessungszeitraum

und Bemessungsgrundlagen

- Steigerungsprozentsätze

und mögliche Abschläge

bei vorzeitigem

Pen sions antritt

- Besonderheiten bei

Hacklerregelungen

und Übergangsbestimmungen

- Verlustdeckelung mit

5-10 %

ß Regelungen durch das

Allgemeine Pensionsgesetz

(APG)

- Betroffener Personenkreis

- Alterspension und

Mindestversicherungszeit

nach APG

- Korridor- und Schwerarbeiterpension

- Pensionskonto

- Pensionsberechnung

nach APG

ß Zulagen und Zuschüsse

ß Pensionsanspruch und

Erwerbseinkommen

ß Pensionsantragsstellung

und Verfahren beim Pensionsversicherungsträger

Trainer

Christian Marzari

Beitrag: € 190,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

2., 4. + 9.3.2010

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27703.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ß Vorschüsse

ß Berechnung des Existenzminimums

ß Abfertigungsansprüche

ß Verhältnis Unterhaltsexekution

und sonst.

Forderungen

ß Verpfändung und

Abtretung

ß Privatkonkurs

ß Verständigungspflichten

Trainerin

Hannelore Lang

Beitrag: € 160,-

Dauer: 6 Stunden

Termin

13. + 15.10.2009

Di + Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27601.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen aus

Klein- und Mittelbetrieben,

Führungskräfte, Mitarbeiter/

innen von Personalabteilungen

und Personalverrechner/innen,Personalentwickler/innen,

HR-Manager/

innen, Trainer/innen

Ziel

Sie bekommen in komprimierter

Form einen Überblick

über arbeits- und sozialrechtliche

Bestimmungen.

Erfahren Sie, welche Ge -

setze und Bestimmungen die

Grundlagen für das Arbeits-

und Sozialversicherungsrecht

bilden, und profitieren

Sie von der Möglichkeit, Ihre

konkreten Praxisprobleme in

die Diskussion einzubringen.

Sie gewinnen Lösungsansätze

für Ihre Praxis.

Inhalt

ß Dienstvertrag

ß Urlaubs- und Krankenstandsrecht

ß Dienstnehmer/innenschutz

ß Lösung von Dienstverhältnissen

ß Arbeitsverfassung

ß Berufsausbildungsgesetz

ß ASVG - Sozialversicherungsrecht

Hinweis

Die Module können auch

einzeln gebucht werden.

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

mündlichen Prüfung abgeschlossen

werden.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 810,-

Dauer: 48 Stunden

Termin

Start: Frühjahr 2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27705.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

173

Recht

4Betriebswirtschaft


4

Office-Management

Lehrabschluss

Lehrabschlussprüfung Bürokaufmann/-frau

Vorbereitungskurs

Teilnehmer/innen

Personen, die weder eine

kaufmännische Lehre noch

eine kaufmännische Berufsschule

abgeschlossen haben

und die ausnahmsweise

Zulassung zur kaufmännischenLehrabschlussprüfung

nach § 23 Abs. 5

Berufsausbildungsgesetz

anstreben.

Voraussetzung

ß vollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ß Nachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis

ß EDV Grundkenntnisse

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen ist

der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ß erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

angestrebten Lehrberuf.

ß Erkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

174

ß Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der

Wirtschaftskammer,

Herr Karl Scherer,

T 05522/305-261 gerne

zur Verfügung.

Inhalt

ß kaufmännisches Rechnen,

Rechnungswesen und

Buchführung

ß Wirtschaftskunde,

Betriebs organisation und

Verwaltung

ß Büro, Kommunikation und

Organisation

ß Geschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Beitrag: € 980,-

Dauer: 92 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

Start: 5.10.2009

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29619.01

Termin Frühjahr 2010

Start: 8.3.2010

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29719.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Zusatzprüfung – Bürokaufmann/-frau

Lehrabschluss

Teilnehmer/innen

Personen, die einen positiven

kaufmännischen Lehrabschluss

(z.B. Industriekaufmann/-frau,Großhandelskaufmann/-frau,Einzelhandelskaufmann/frau)

vorweisen können.

Voraussetzung

ß EDV Grundkenntnisse

Dieser Kurs ist für alle

geeignet, die bereits einen

positiven Lehrabschluss in

einem kaufmännisch-administrativen

Lehrberuf abgelegt

haben, wie z.B.

Einzelhandelskaufmann/frau,Industriekaufmann/frau,Großhandelskaufmann/-frau

etc.

Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschluss -

prüfung steht Ihnen die Lehrlingsstelle

der Wirtschaftskammer,

Herr Karl Scherer,

T 05522/305-261 gerne zur

Verfügung.

Ziel

Erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf „Bürokaufmann

bzw. Bürokauffrau“.

Inhalt

ß Büro, Kommunikation und

Organisation

ß Geschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Trainer/innen

Julia Drexel

Patricia Meusburger

Beitrag: € 780,-

Dauer: 50 Stunden

Termin

Start: 2.11.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29665.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Lehrabschlussprüfung Einzelhandel

Vorbereitungskurs

Teilnehmer/innen

Personen, die weder eine

kaufmännische Lehre noch

eine kaufmännische Berufsschule

abgeschlossen haben,

jedoch durch Berufspraxis

die erforderlichen Fertigkeiten

und Kenntnisse

erworben haben und die

ausnahmsweise Zulassung

zur kaufmännischen Lehrabschlussprüfung

nach § 23

Abs. 5 Berufsausbildungsgesetz

anstreben.

Voraussetzung

ß vollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ß Nachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen ist

der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ß erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf Einzelhandel

ß Erkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

ß Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der

Wirtschaftskammer,

Herr Karl Scherer,

T 05522/305-261 gerne

zur Verfügung.

Inhalt

ß Geschäftsfall (kaufmännisches

Rechnen, Rabattrechnungen,Skontorechnungen,Umsatzsteuerberechnungen,Rechnungslegung,

Kassaabrechnungen)

ß Schriftverkehr (Angebot,

Bestellung, Mängelrüge,

Rechnung)

ß Warenpräsentation

Beitrag: € 700,-

Dauer: 52 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

Start: 12.10.2009

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29620.01

Termin Frühjahr 2010

Start: 3.3.2010

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29720.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Europäische Offi ce-Management-Akademie

Immer mehr wird das Büro

zur „Drehscheibe“ eines

Betriebes. Die logische

Konsequenz: Neben fachlicher

Kompetenz brauchen

Personen aus dem

Sekretariatsbereich auch

Managementqualifikationen.

In der Drehscheibe „Büro“

haben Personen aus dem

Sekretariatsbereich bzw.

Personen in Assistenzfunktion

einen neuen Stellenwert.

Neben dem Umgang

mit neuer Technik zählen

vor allem Organisationstalent

und aktive Kommunikation

nach innen wie nach

außen zu den Anforderungen.

Natürlich gehört

auch eine Menge Hintergrundwissen

dazu, um in

jeder Situation richtig zu

reagieren.

Die „Europäische Office-

Management-Akademie“

setzt mit dieser Richtung

neue Akzente:

Mit dem Abschluss „Europäische

Office-Management-

Akademie“ eröffnen sich

neue berufliche Möglichkeiten.

Denn das WIFI-

Diplom steht in der Wirtschaft

für eine hochkarätige

Ausbildung auf diesem

Gebiet.

Voraussetzung für den

Erwerb des Abschlussdiploms

„Europäische

Office-Management-

Akademie“ sind die erfolgreich

abgeschlossenen

Module.

Diplom & Zeugnis

exklusiv beim WIFI

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Weitere Infos anfordern

Die Module werden auch

einzeln angeboten.

Die Ausbildung „Europäische

Office-Management-

Akademie“ wurde vom WIFI

Österreich (Wirtschaftsförderungsinstitut)

und der DIHK

(Deutsche Industrie- und

Handelskammer) entwickelt.

Das Qualifizierungskonzept

wird in Deutschland als

bundeseinheitlicher Zerti fi -

katslehrgang von den Industrie-

und Handelskammern

(IHK) national organisiert

und inhaltlich identisch

umgesetzt.

In beiden Ländern (Österreich

und Deutschland)

werden die jeweiligen

Abschlüsse gegenseitig

anerkannt.

Europäische Office

Management-Akademie

Fremdsprache

WIFI Office Manager/in

WIFI Wirtschaftsassistent/in

Aufbaulehrgang

WIFI Wirtschaftsassistent/in

Basislehrgang

Wirtschaftsassistent/in Basislehrgang

mit ECDL (Europäischer Computerführerschein)

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Abschluss

Ein- und Umsteiger/innen, Die schriftliche Prüfung

Personen aus dem Sekretari- besteht aus folgenden

atsbereich und alle Interes- Teilbereichen:

sent/innen

ß Schriftverkehr/ÖNORM

ß Deutsch

Voraussetzungen

ß Europäischer Computer-

Beherrschung des Zehnführerschein (ECDL)

fingersystems und gute

Deutschkenntnisse

Zeugnis

Ziel

ß Grundausbildung im

Sekretariatsbereich mit

IT-Zertifizierung

ß selbstständiges Erstellen

von Schriftstücken und

Präsentationsunterlagen

mit Hilfe eines Textverarbeitungs-

und Tabellenkalkulationsprogramms

ß Beherrschung von

aktuellen Formulierungen

sowie der ÖNORM

Inhalt

ß Europäischer Computerführerschein

(ECDL)

- Grundlagen der Informationstechnologie

- EDV-Einführung mit

Windows

- Word Grundlagen

- Excel Grundlagen

- Access Grundlagen

- Power Point

- Outlook/Internet

ß Schriftverkehr/ÖNORM

ß Deutsch

Trainer/innen

Petra Handle

Franz Zehenter

Bruno Mayrhofer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 1.820,inkl.

Arbeitsunterlagen und

ECDL

Dauer: 174 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

23.9.2009 - 25.3.2010

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29650.01

Termin Frühjahr 2010

12.1. - 2.7.2010

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29750.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

175

Office-Management


4

Office-Management

Wirtschaftsassistent/in

Basislehrgang Prüfung

Vorbereitungskurs zur

Prüfung

Teilnehmer/innen

Sie möchten in den Aufbaulehrgang„Wirtschaftsassistent/in

einsteigen.

Voraussetzungen

ECDL oder gleichwertige

Kenntnisse, sowie die

Beherrschung des Zehnfingersystems

und gute

Deutschkenntnisse.

Inhalte der Prüfung

Dieser Vorbereitungskurs mit

anschließender Prüfung

ermöglicht die Teilnahme

am Wirtschaftsassistent/in-

Aufbaulehrgang und in

weiterer Folge am Lehrgang

Office Manager/in und der

„Europäischen Office

Management Akademie“.

Inhalt

ß Workshop ECDL

(Prüfungsvorbereitung)

ß Deutsch

ß Schriftverkehr/ÖNORM

176

Zeugnis

Beitrag: € 590,-

Dauer: 38 Stunden

Termin

Start: 5.10.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29652.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Wirtschaftsassistent/in Aufbaulehrgang WIFI Offi ce Manager/in

Teilnehmer/innen

Erfahrene Personen aus dem

Sekretariatsbereich bzw.

Personen in Assistenzfunktion.

Voraussetzung

ß erfolgreicher Abschluss

„Wirtschaftsassistent/

in Basislehrgang“ oder

Externistenprüfung „Wirtschaftsassistent/inBasislehrgang

ß 1 Jahr Büropraxis

Ich habe mich für diesen

Lehrgang entschieden, da

die Inhalte meine berufliche

Ausbildung vertiefen

und sich für mich dadurch

große Möglichkeiten zur

weiteren Karriereplanung

ergeben. Auf meinem Weg

zur Office Manager/in hat

die Ausbildung bisher alle

meine Erwartungen erfüllt.

Im Modul Wirtschaftsassistentin

Aufbaulehrgang mit

seinen breit gefächerten

Inhalten wie Büroorganisation,

Wirtschaftsrecht,

Ziel

Sie erkennen betriebswirtschaftliche

Zusammenhänge

und setzen das Erlernte

schon während der Ausbildung

in die Praxis um.

Inhalt

ß Kommunikation/

Telefontraining

ß Organisation von

Veranstaltungen

ß Büroorganisation

ß Protokollführung

Rechnungswesen etc.

konnte ich mir ein Wissen

aneignen, welches ich in

meinem täglichen Büroalltag

sehr gut anwenden

kann.

Es war und ist für mich

sehr wichtig, mich nicht

nur theoretisch weiterzubilden,

sondern das

Gelernte auch praktisch

umsetzen zu können. An

dieser Stelle möchte ich

ein großes Lob an die

Trainer/innen und die

gesamte Organisation

aussprechen. Zusammenfassend

kann ich den Lehrgang

nur weiterempfehlen

und freue mich schon auf

das nächste Modul.

Katarina Pumper

MSE Personal Service AG

HR Management

ß Wirtschaftsrecht

ß Rechnungswesen

ß Zahlungsverkehr

ß Marketing

ß Personal

Abschluss

Der Lehrgang „Wirtschafts

assistent/in Aufbaulehrgang“

schließt mit einer schriftlichen

und mündlichen

Prüfung ab.

Zeugnis

Beitrag: € 1.380,-

inkl. Arbeitsunterlagen

Dauer: 152 Stunden

Termin

Start: November 2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29660.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen des Lehrganges

„Wirtschaftsassistent/

in Aufbaulehrgang“ bzw.

Personen, die einen Karriere

sprung im Unternehmen

anstreben

Voraussetzung

Wenn Sie den Lehrgang

„Wirtschaftsassistent/in

Aufbaulehrgang“ nicht

besucht haben, müssen Sie

folgende Zulassungsvoraussetzungen

erfüllen:

ß mehrjährige Sekretariatspraxis

ß Beschreibung ihrer derzeitigen

Tätigkeit (Aufgabengebiet)

ß Zielvorstellungen

ß tabellarischer Lebenslauf

Ziel

Aufbauend auf die Praxis

und auf den Lehrgang „Wirtschaftsassistent/inAufbaulehrgang“

sollen vor allem

die persönliche und soziale

Kompetenz gesteigert

werden.

Inhalt

ß Grundlagen Management

und Unternehmensführung

ß Personalwesen

ß Projekt- und Eventmanagement

ß Persönlichkeitstraining

ß Öffentlichkeitsarbeit

ß Konfliktmanagement

ß Controlling

ß Präsentationstechniken

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Projektarbeit ist auch ein

Fachgespräch vorgesehen.

Die Teilnehmer/innen

erhalten am Ende des Lehrganges

ein Zeugnis.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 2.210,-

Dauer: 166 Stunden

Termin

Start: 25.3.2010

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29770.01

Kostenloser Info-Abend

28.1.2010

Do 18:00 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29771.01

Wir bitten um schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Personalmanagement Grundlagen

für Offi ce Manager/innen

Die relevanten aktuellen

und künftigen Themen im

Personalmanagement

werden als breit gefächerte

Übersicht fundiert und

kritisch aufgezeigt und

vermittelt.

Teilnehmer/innen

Office Manager/innen

auf gehobenem Niveau,

welche die Grundlagen von

HR in der Praxis anwenden

lernen.

Ziel

Das moderne Personalmanagement

ist zu einem

Dreh- und Angelpunkt der

Unternehmensentwicklung

geworden. Die HR-Aktivitäten

können ihre volle

Wirkungskraft erst dann

entfalten, wenn sie strategisch

und operativ in ein

schlüssiges Gesamtkonzept

gebettet sind. Das Kompakttraining

HR Basics unterstützt

Sie konkret dabei,

einmal den gesamten Ablauf

im Personalmanagement von

der Suche bis zur Trennung

mitgemacht und aus der HR

Sicht erlebt zu haben.

Inhalt

ß Personalbetreuung &

-verwaltung

ß Personalgewinnung,

-entwicklung & -bindung

ß Vergütung & Zusatzleistungen

Personalstrategie

& Controlling

Trainerin

MMag. Alexandra Sock,

MBA

Selbstständige Management

Consultantin

Prozessmanagement und HR

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.11.2009

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29674.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

3. Offi ce Forum Vorarlberg

Mit frischen Ideen eine Nasenlänge voraus

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Office-

Bereich bzw. Assistent/innen

der Geschäftsleitung

Ziel

Sie erhalten auf dieser

Tagung Praxistipps von

erfahrenen Trainer/innen zur

Rationalisierung von Arbeitsabläufen

und neue Impulse

für Ihren Officealltag. Ihre

Motivation wird erhöht und

Sie erreichen somit eine

spürbare Chefentlastung.

Ihren persönlichen Aktionsplan

für Ihre Fachkompetenz

und soziale Kompetenz erarbeiten

Sie nach dem Vortrag

gemeinsam mit dem/der

Trainer/in.

Inhalte

. . . entnehmen Sie aus dem

Internet - Suchbegriff „Office

Forum“

Tagesablauf

folgt in Kürze

Beitrag: € 220,-

(inkl. Catering)

Dauer: 1 Tag

Termin

6.5.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29773.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Professionelles

Offi cemanagement

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Office-

bzw. Sekretariatsbereich

sowie alle Interessierten.

Ziel

Sie bringen Ihre Fähigkeiten

und Kenntnisse in den

Bereichen Planung, Realisierung

und Kontrolle im Sekretariat

auf den letzten Stand.

Inhalt

ß Selbstorganisation und

Selbstmanagement

ß Eigen- und Mitarbeitermotivation

ß unternehmerische, erfolgreiche

Führung des Sekretariats

ß Erarbeitung einer persönlichen

Balanced Score

Card

Trainerin

Petra Handle, selbstständige

Wirtschaftstrainerin

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.4.2010

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29726.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Effi ziente

Protokollführung

So werden Ihre Protokolle

gerne gelesen! 4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Office-

bzw. Sekretariatsbereich

sowie alle Interessierten.

Ziel

Sie lernen die Voraussetzungen

für ein effizientes

Protokoll kennen und

anwenden. Weiters erarbeiten

Sie in Übungen, wie

Sie Information festhalten

und das Wesentliche herausfiltern

können.

Inhalt

ß Voraussetzungen für ein

effizientes Protokoll

ß Informieren Sie sich als

Protokollantin im Vorfeld!

ß Schritt für Schritt zum

verteilsreifen Protokoll

ß Protokoll und Medien

ß Tipps für die Praxis

ß Analyse verschiedener

Protokolle und Verbesserungsmaßnahmen

Trainerin

Petra Handle

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Termin

29.4.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29709.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

177

Office-Management


4

Office-Management

Professioneller

Kundenempfang

Kundenbegeisterung beginnt

schon beim Empfang!

Teilnehmer/innen

Personen, die für den

Bereich Empfang verantwortlich

sind.

Ziel

Sie lernen sich und Ihr

Gegenüber zu analysieren

sowie schwierige Situationen

zu meistern. Im praktischen

Training wird der

Abbau von Barrieren, die

den positiven ersten Kun -

den kontakt verhindern

könnten, geübt.

Inhalt

ß Professioneller Kundenempfang

ß „Kunde ist König“?

ß Der erste Eindruck

ß Image & Outfit im

Empfang

ß Kundenempfang am

Telefon

ß Kundenbetreuung

ß Schwierige Kund/innen

Trainerin

Petra Handle

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Termin

14.1.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29712.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

178

NEU

Teamassistenz

Mehrere Vorgesetzte unterstützen

Teilnehmer/innen

Sekretäre/-innen,

Assistenten/-innen,

Sachbearbeiter/-innen, die

mit mehreren Führungskräften

zuarbeiten.

Ziel

Sie sind als Teamassistenz

für verschiedenste Führungskräfte

tätig und versuchen

täglich den Spagat zwischen

diesen Persönlichkeitstypen

zu schaffen. In diesem

Seminar lernen Sie Füh -

rungsstile und Cheftypen

kennen und erfahren, an

welchen Fäden sie ziehen

sollten. Weiters erhalten Sie

Tipps, wie Sie auf Dauer

Ihrem Team qualitativ zuarbeiten.

Inhalt

Fachliche und persönliche

Kompetenz der Teamassistenz,

Abstimmung dieser

Kompetenzen mit den

Führungskräften, Informationsfluss

gezielt halten/

verbessern, Gespräche

vorbereiten (Gesprächsleitfaden),

Standards einführen

und begründen – Führungs-

stile, Persönlichkeits- und

Kommunikationstypen,

Dialogfähigkeit auch in

schwierigen Situationen:

Neutrale Botschaften formulieren

und hören lernen –

Teamentlastung und

trotzdem Grenzen setzen in

Stresssituationen, verdaulich

Nein-Sagen

Trainerin

Petra Handle, akkreditierte

Wirtschaftstrainerin, Fachcoach,

Inhaberin „professional

office HANDLE training“,Unternehmensberaterin

für Bürooptimierungen,

Fachbuchautorin

Beitrag: € 380,-

Dauer: 2 Tage

Termin

18. + 19.2.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29710.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Erfolgreich Schreiben im Beruf Briefe und E-Mails

mit viel Spaß texten

Schreiben Sie überzeugend

und klar. Befreien Sie Ihre

Texte von Phrasen. Und

lernen Sie, worauf es beim

Schreiben wirklich ankommt.

Teilnehmer/innen

Personen, die beruflich viel

schreiben, z.B. Personen aus

Kommunikationsabteilungen,

PR- und Werbeagenturen

Ziel

ß Sie schreiben für Ihre

Leser

ß Sie kennen die Regeln für

gutes Schreiben

ß Sie können Schreibblockaden

lösen

ß Sie erhalten Tipps

und Tricks für Ihren

Schreiballtag

Inhalt

ß Grundregeln für interessante

und verständliche

Texte

ß Schreibtechniken und

Schreibblockaden

ß unterschiedliche Textsorten

und Anforderungen

ß Analyse von Texten und

Schreibübungen

ß Checklisten und Vorlagen

für die Praxis

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann

Texterin und Schreibtrainerin.

Sie war nach ihrem

Germanistikstudium als

PR-Beraterin tätig und hat

langjährige Erfahrung als

Kursleiterin und Moderatorin

von Schreibprozessen.

„Schreibe deine Texte so,

dass man sie versteht“, so

das Motto der gebürtigen

Vorarlbergerin.

Methode

Praxisorientierter Mix aus

Schreibtheorie, Regeln, Textbeispielen

und Übungen.

Die Teilnehmer/innen

werden an PCs üben. Textbeispiele

aus ihren Bereichen

sind willkommen!

Beitrag: € 320,-

Dauer: 11 Stunden

Termin

16. + 17.4.2010

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29728.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Alle Schreiber/innen und

Schreiber, die Wert darauf

legen, ansprechende Briefe

und E-Mails zu verfassen.

Ziel

Schreiben Sie Ihre Ge -

schäftsbriefe und E-Mails

empfängerorientiert und

machen Sie sie durch eine

ansprechende Gestaltung

erfolgreich und

„erlebbar“

Inhalt

ß Tipps zur Gestaltung,

Aufbau und Typologie

ß Sprache ist die Brücke

zwischen Menschen -

nehmen Sie den Leser

mit und erfahren Sie,

wie viel Spaß es macht,

sich aus dem Einheitsbrei

der schriftlichen Korrespondenz

abzuheben.

ß Verschiedene Briefarten

mit Pep und Persönlichkeit

ß viele praktische Übungen

und Textbausteine dazu

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Trainerin

Carmen Schott

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

12. + 13.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23622.01

Termin Frühjahr 2010

21. + 22.5.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23700.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Die erfolgreiche

Bewerbung

Stechen Sie aus der Masse

heraus und bewerben Sie

sich für Ihren Traumjob!

Teilnehmer/innen

Alle, die sich „anders“

bewerben wollen

Voraussetzungen

PC-Kenntnisse (Word)

Ideal ist, wenn Sie bereits

vorhandene Bewerbungsunterlagen

mitbringen

Inhalt

ß Varianten der Stellensuche

ß Stellenanzeigen richtig

verstehen

ß optimale Bewerbungsunterlagen

ß Vorbereitung auf das

Vorstellungsgespräch

ß Umgang mit Absagen

Trainerin

Christa Maurer

Beitrag: € 320,-

Dauer: 2 Tage

Termine

22. + 23.1.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29733.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

NEU

Deutsche Rechtschreibung für den Beruf Chef/in und Assistent/in - ein starkes Team

Teilnehmer/innen

Alle, die an der deutschen

Rechtschreibung interessiert

sind und es richtig machen

möchten.

Ziel

Sie lernen die wichtigsten

Regeln, Ausnahmen und

Toleranzen der Rechtschreibung

kennen.

Inhalt

ß S-Schreibung (ss und ß)

ß Silbentrennung

ß Groß- und

Kleinschreibung

ß Zeichensetzung

(mit Toleranzen)

ß Getrennt- und Zusammenschreibung

von Wörtern

ß Schreibung nach

Stammlaut-Prinzip

ß Fremdwortschreibung

Trainer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 190,-

Dauer: 12 Stunden

Termin Herbst 2009

9. -17.11.2009

Mo + Di 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29601.01

Termine Frühjahr 2010

3. - 11.3.2010

Mi + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29701.01

3. - 11.5.2010

Mo + Di 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29703.01

21. - 30.6.2010

Mo + Mi 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29704.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Gemeinsamer Workshop Chef/in und Assistent/in

4Betriebswirtschaft

- Optimierung des

Informationsaustausches

- Miteinander reden –

miteinander arbeiten, die

gleiche Sprache finden

- Abgestimmtes Zeit- und

Selbstmanagement

Teilnehmer/innen

Dieses Seminar richtet sich

an Vorgesetzte und Assistenten/innen,

die ihre

Zusammenarbeit optimieren

wollen. Investieren Sie die

Zeit um gemeinsam zu

erkennen, welche Bedeutung

Führungsaufgaben für

die/den Vorgesetzte/n haben

und wie ein/e Assistent/in

die Aufgaben noch gezielter

unterstützen kann.

Ziel

Nutzen Sie die Chance

gemeinsam eine erfolgreiche

Zukunft zu gestalten. Das

Tandem kommt nur vorwärts,

wenn beide treten.

Inhalt

ß 1. Tag

- Wirkungsvoll assistieren

und Verantwortung

übernehmen

- Schlüsselqualifikationen

der Zukunft

ß 2. Tag

- gemeinsamer

Zielworkshop

- Raum für Reflexion des

gemeinsamen Arbeitsstils

- Synergien nutzen und

verbessern

Methode

Intensive Teamarbeit,

Diskussion und Input

Trainerin

Silvia Spiess, Trainerin für

Office-Management, akad.

Coach und Organisationsberaterin

Beitrag: € 360,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

18. + 19.6.2010

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29711.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

179

Office-Management


4

Office-Management

NEU

Organisation und Kommunikation im Büro Qualifi zierte Chefentlastung

Teilnehmer/innen

Sie wollen Ihre Arbeit sinnvoll

organisieren und durch

effektives Zeitmanagement

mehr Zeit für das Wesentliche

gewinnen. Sie haben -

nicht nur am Arbeitsplatz -

viel mit Menschen zu tun

und möchten sicher, zuvorkommend

und selbstbewusst

dem anderen begegnen, sich

situationsgerecht verhalten -

im jeweiligen Umfeld.

Inhalt

ß Zeitmanagement

und Arbeitsorganisation

- Einsatzmöglichkeiten von

Mind Maps und Checklisten

ß Kommunikation

- Fragen, Zuhören, sich

Mitteilen

- Was geschieht, wenn wir

kommunizieren?

- dem anderen aufrichtig

und einfühlsam dem

anderen begegnen

- Botschaften senden,

interpretieren, verstehen

ß Rhetorik

- Grundregeln

- Stimmmuster

- Die richtigen Worte zur

rechten Zeit

- Verstärker und Weichmacher

kennen und

einsetzen

180

ß Körpersprache

- Faustregeln

- Signale senden und

erkennen

- Welche Wirkung habe

ich auf andere

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Termin

4. + 5.3.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29718.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Chefs wollen entlastet nicht belastet werden

Teilnehmer/innen

Erfahrene Personen im Assistenz-

oder Sekretariatsbereich

Ziel

Sie lernen praxisnahe Tools.

Sie lernen, wie Sie dadurch

Ihrem Chef oder Ihrer Chefin

den Rücken frei halten für

die wirklichen Führungsaufgaben.

Inhalt

ß Die Chefbrille aufsetzen

ß Grundlagen Managementaufgaben

und Organisationsstrukturen

ß Grundlagen

Führungsaufgaben

ß klassische Chefentlas tungspools

ß Mein Chef und ich:

So werden Sie ein

„Winning-Team“

ß Büro-Knigge von A-Z

ß Selbstmanagement:

„Zeigen Sie Profil“

ß So werden Sie ein

Winning-Team

Trainerin

Silvia Spiess

Referentin für Office-

Management, Kommunikation

und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 380,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2009

9. + 10.10.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29607.01

Termin Frühjahr 2010

16. + 17.4.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29707.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Büroorganisation, so leicht geht das!?

Tägliche Arbeitsabläufe

optimieren, Arbeitstechniken

gezielt einsetzen, durch

perfektes Zeit- und Selbstmanagement

den Büroalltag

effi zient meistern.

Teilnehmer/innen

Neu- und Wiedereingsteiger/

innen, Personen aus dem

Assistenz- oder Sekretariatsbereich,

die ihr Know-how

auf den neuesten Stand

bringen wollen.

Ziel

Sie lernen ein modernes

Office zu führen. Sie perfektionieren

Ihren Arbeitsstil

und gewinnen so eine

perfekte Übersicht Ihrer

Aufgaben. Sie arbeiten

clever und effizient

Inhalt

ß Arbeitsplatz- und Schreibtischmanagement

- Aufbau einer optimalen

Ablagestruktur

ß Einsatz von Arbeitstechniken

ß Zeitdiebe erkennen und

eliminieren

ß mehr Effizienz durch

„Kaizen“

ß wertvolle Tipps für die

Praxis

ß Stressmanagement

Trainerin

Silvia Spiess, Trainerin für

Office-Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2009

6. + 7.11.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29614.01

Termin Frühjahr 2010

12. + 13.3.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29714.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Kundenorientiertes Beschwerdemanagement

im Offi ce

Teilnehmer/innen

Personen, die im Unternehmen

mit Kundenbeschwerden

umgehen

müssen.

Ziel

Sie kennen die Bedeutung

des Beschwerdemanagements

und schaffen es, auch

in schwierigen Gesprächssituationen

kompetent und

sicher auf die Kund/innen

einzugehen.

Inhalt

ß Reklamationen und

Beschwerden routiniert

entgegennehmen und

optimal bearbeiten

ß erfolgreiche Stufen für

perfektes Beschwerdemanagement

ß lösungsorientierte Kommunikation

ß mit Angriffen souverän

umgehen

ß schwierige Reklamationssituationen

positiv lösen

ß typische Fehler und „Fettnäpfchen“

vermeiden

Trainerin

Silvia Spiess, Trainerin für

Office-Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Termin

5. + 6.3.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29708.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Sie wollen weiterkommen

und berufliche Kompetenz

beweisen? Das Anforderungsprofil

der Mitarbeiter/

innen im Office-Bereich

ändert sich und wird

immer vielseitiger.

Durch aktives gestalten,

setzen Sie Zeichen.

Mit einer richtigen

Mischung aus fachlichen,

methodischen und persönlichen

Themen aktualisieren

Sie Ihr Know-How.

Ihr ganz persönlicher

Nutzen: Nehmen Sie die

Herausforderung an und

sichern Sie Ihren beruflichen

Erfolg.

Silvia Spiess,

Trainerin für Office Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

NEU NEU

Souveräne Konfl iktlösung im Offi ce

Was tun, wenn‘s schwierig wird?

Methode

ß praxisnahme Vermittlung

mit Fallbeispielen

ß Trainerinput

ß Gruppenarbeiten

ß Plenumsdiskussion, Reflexion

Teilnehmer/innen

Sekretär/innen, Assistent/

innen, Selbstständige,

Personen, die das Klima an

ihrem Arbeitsplatz selbstsicher

mitbestimmen und

verändern möchten.

Ziel

Sie lernen auch bei

Meinungsverschiedenheiten

souverän zu agieren. Sie

erfahren wie Sie Ihre Rolle

als Vermittlerin zwischen

Kunden, Kolleginnen,

Projektteams souverän

meistern.

Inhalt

ß Merkmale verschiedener

Konfliktursachen

ß die Welt des anderen

besser verstehen

ß Mobilisierung der Kräfte

und Lösungen für ein Fairplay

ß Erkennen eigener Konfliktmuster

ß Gelassenheit auch in

schwierigen Situationen

ß Konfliktlösungen - Kritikgespräche

souverän führen

ß meine Rolle als Vermittlerin

zwischen Konfliktpateien

ß vorbeugende Maßnahmen

treffen um Konflikte zu

vermeiden

ß Prävention und Intervention

bei Mobbing

ß Fallbeispiele

Trainerin

Silvia Spiess

Beitrag: € 300,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

19. + 20.2.2010

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29723.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Erfolgreich argumentieren und überzeugen

Schnittstelle Sekretärin im Kontakt zu Vorgesetzten

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Sie überzeugen und

Sekretär/innen, Assistent/ erfolgreich argumen-

innen, Quereinsteiger/innen tieren? - Der rote Faden -

So behalten Sie stets Ihr

Ziel im Blick!

- Beeinflusst Ihre eigene

Grundhaltung das

Gesprächsergebnis?

Inhalt

ß Handwerkszeug für eine

gelungene Kommunikation

- Die wichtigsten Tools für

kompetentes und zielsicheres

Kommunizieren

- Lernen Sie sich auf Ihren

Gesprächspartner einzustellen.

- Wie Sie Brücken bauen

und andere für sich

gewinnen

- Bewusster Einsatz der

richtigen Worte

- Mit welchen Formulierungen

können Sie Ihre

Überzeugungskraft steigern?

- Wie entstehen Missverständnisse

und was

können Sie tun?

- Die Fragen als Basis für

die eigene Argumentation

- Wirklich zuhören lernen

ß Gesprächsführung – überzeugend

und kompetent

- Wie kann ich Unternehmensinteressen

gezielt

vertreten und durchsetzen?

- Die richtige Vorbereitung

– Grundlage für ein

überzeugendes Gespräch

- Was erwartet Ihr

Gesprächspartner?

- Wie und womit können

ß Souverän und gelassen

bleiben in schwierigen

Situationen

- Wie Sie auch in Stress-

Situationen einen kühlen

Kopf bewahren

- So gehen Sie mit

kritischen Fragen und

Einwänden um.

- Das richtige Wort zur

richtigen Zeit im richtigen

Ton

- Aggressive und unangenehmeGesprächspartner

- so bleiben

Sie ruhig und gelassen

- Methoden und Strategien.

Trainerin

Doris Weiler

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.11.2009

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29666.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

181

Office-Management


4

Office-Management

Das Büro – Wege aus dem Chaos

Mit Microsoft Outlook Vieles besser im Griff

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Office-

Bereich, die Ordnung in das

Büro bringen möchten.

Ziel

ß Sie finden in einer organisierten

Ablage (EDV und

Papier) einfach und schnell

alle Ihre Unterlagen.

ß Sie kennen Ablagesysteme

und wissen, welches Sie

wo und wofür einsetzen.

ß Sie verwenden Outlook

nicht nur zur Email- und

Adressverwaltung, sondern

planen damit auch Ihre

Termine und Aufgaben.

Inhalt

ß strukturierte Datenablage

am Computer/Server

ß Dateinamen richtig

vergeben

ß systematisierte Papierablage

ß Microsoft Outlook als

Organisationsmedium

verwenden

Trainerin

Edith Maria Fuchs

Büroorganisatorin

Beitrag: € 350,-

Dauer: 16 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

182

Termin Herbst 2009

12., 17., 19., + 26.11.2009

18:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29618.01

Termin Frühjahr 2010

8., 10., 15. + 17.6.2010

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29730.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Was macht uns sicher am Telefon?

Die Telefonzentrale - die lebende Visitenkarte

des Unternehmens

Teilnehmer/innen

Personen, bei denen die

Hauptaufgabe das Telefonieren

mit Kunden und

Geschäftspartner/innen ist,

und alle Interessierten

Inhalt

ß Der erste Eindruck ist

entscheidend

ß persönliche Sicherheit am

Telefon

ß Hilfsmittel in der Telefonzentrale

ß Umgang mit schwierigen

Gesprächspartner/innen

ß Problemsituationen

Methode

ß praxisorientierte Übungen

ß Diskussion

ß Erfahrungsaustausch

Ziel

Die Teilnehmer/innen lernen

ihren Stellenwert, ihre

zentrale Funktion im Unternehmen

richtig einschätzen.

Tainer

Dr. Markus Kecht

Peter Mayr

Beitrag: € 200,-

Dauer: 1 Tag

Termine Herbst 2009

19.10.2009

Mo 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29616.01

26.11.2009

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29617.01

Termine Frühjahr 2010

25.1.2010

Mo 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29725.01

27.5.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29731.01

1.7.2010

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29732.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Ihr überzeugender Auftritt am Telefon

Der Telefonprofi kennt die

unterschiedlichen Gesprächs -

typen, die ihm begegnen,

und weiß, wie er richtig auf

sie eingehen kann.

Er klingt freundlich, authentisch

und professionell.

Ziel

Sie wissen, wie man auf die

einzelnen Gesprächspartner/

innen am Telefon jederzeit

souverän reagieren kann.

Inhalt

ß Ein bisschen Telefon-

Knigge muss schon sein

ß Wie Sie mit der Stimme

Stimmung erzeugen

ß ansprechend formulieren

- Aktiv sprechen für klare

Aussagen

- Die richtigen Fragen

richtig stellen

- Fordern Sie freundlich

auf

- Begründen Sie Ihre

Aussagen

- Senden Sie Botschaften,

die ankommen

ß zielgerecht telefonieren

ß Beobachtungskriterien am

Telefon

- unterschiedlichen

Gesprächspartner/innen

- Meinungen, Haltungen,

Einstellungen

- Ein- oder Vorwand?

- Erstellen Sie sich Ihr

eigenes Telefonskript

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 350,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2009

5. + 6.10.2009

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29608.01

Termin Frühjahr 2010

16. + 17.4.2010

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29717.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine