Die sanfte Medizin aus Ihrer Apotheke - S&D-Verlag GmbH

sudverlag

Die sanfte Medizin aus Ihrer Apotheke - S&D-Verlag GmbH

alternative heilmethoden

Foto: © wikimedia/Andreas Praefcke

Hildegard-Medizin

Die ganzheitliche Heilkunde der Hildegard von Bingen

ist heute aktueller denn je!

Hildegard von Bingen (1098-1179) ist die große

Mystikerin und Naturheilkundlerin des

Mittelalters. In ihren medizinisch-wissenschaftlichen

Werken „Causae et Curae“ und

die „Physica“ beschäftigte sie sich mit den

Heilkräften der Natur und dem Menschen in

seiner Ganzheit. Sie vertraute den Kräften

der Natur und ihre Medizin bestand aus

Pflanzen, Elementen (Feuer, Luft, Wasser

und Erde), Steinen, Tieren und Metallen.

Dabei vernachlässigte sie nicht den Einfluss

einer entsprechenden Lebensführung, einer

vernünftigen Ernährung, positiver Gedanken

und einer harmonischen Stimmung auf die

Gesundheit.

Der Begriff Hildegard-Medizin wurde erst

1970 vom Arzt Gottfried Hertzka geprägt, der

sich auf die Schriften der mittelalterlichen

Klosterfrau berief. In Apotheken gibt es eine

Reihe von Arzneimitteln, Mischungen von

22 | Naturheilkunde & Gesundheit | 03 | 13

Tees, Kräutern und Gewürzen, die auf Hildegards

Grundlagen basieren.

Ganzheitlich Heilen

Die nach Schriften entwickelte Hildegard-

Medizin wird von ganzheitlich arbeitenden

Ärzten und Heilpraktikern praktiziert. Die

Therapie findet Anwendung bei allgemeiner

Schwäche, Magen-Darm-Problemen, Herz-

Kreislauf-Beschwerden, Durchblutungsstörungen

und Atemwegserkrankungen. Nach einer

ausführlichen Anamnese und einer Diagnose

kann eine individuelle Behandlungskombination

aus Pflanzenheilkunde, Ernährungsregeln,

Ausleitungsverfahren wie

Schröpfen, Aderlass, Fasten oder Schwitzbäder

verordnet werden.

Nach Hildegards Lehre helfen bei fast allen

Beschwerden Kräutern und Pflanzen zu ent-

schlacken und zu entgiften. Eine Genesung

wird anschließend durch eine maßvolle und

ausgewogene Ernährung, pflanzlichen Arzneien,

Mineralien sowie Edelsteinen angestrebt.

Eine seelische Reinigung durch Gespräche,

Musik und Meditation und ein geregelter

Wechsel von Ruhe und Aktivität gehören dazu.

Ernährungstherapie

Bewusst und gesund essen und trinken war

ein Anliegen der ersten deutschen „Naturärztin“

Hildegard von Bingen. Sie wusste schon

vor 800 Jahren über die Heilwirkung bestimmter

Lebensmittel. Dinkel und alte, vergessene

Gewürze sind die Pfeiler der Hildegard-Küche.

In ihren Werken finden sich viele praktische

Empfehlungen zur individuellen Ernährung,

die heute noch Gültigkeit haben, einiges

ist auch widerlegt. So stand sie zum Beispiel

der Rohkost skeptisch gegenüber und riet

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine