Juli - S & D Verlag

sudverlag

Juli - S & D Verlag

Überreicht durch die Apotheke Ihres Vertrauens:

Individuelle Medikamente beim Apotheker

Für einige Erkrankungen gibt es keine oder nicht die richtigen industriell hergestellten Arzneimittel.

Diese therapeutische Versorgungslücke schließt die Apotheke mit frisch hergestellten individuellen

Medikamenten. 16 Millionen Salben, Kapseln oder Lösungen werden in

öffentlichen Apotheken für Patienten jährlich, alleine für gesetzlich

Versicherte, hergestellt. Besonders Kinder und Krebspatienten profitieren

von den maßgeschneiderten Rezepturen. Apotheker können bei der

Medikamentenherstellung genau das Gewicht, die Körperoberfläche

oder das Alter des Patienten berücksichtigen.

Foto: ©AOK-Mediendienst

Daneben werden von spezialisierten Apotheken etwa fünf Millionen

Spezialrezepturen, wie Zytostatika oder Ernährungslösungen mit

hohem technischen und organisatorischen Aufwand hergestellt.

Zur Qualitätssicherung der Rezepturen haben die Apotheker

Rezeptur-Leitlinien, Standardrezepturen und Ringversuche zur

Qualitätskontrolle entwickelt.

Individuell in der Apotheke hergestellte Rezepturen sind unverzichtbar!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine