download - Burg Trendelburg

burghoteltrendelburg

download - Burg Trendelburg

„Das Durchschnittliche

gibt der Welt

Ihren Bestand,

das Außergewöhnliche

ihren Wert.“


Märchenhaft

schön

Die „Deutsche Märchenstraße” und die „Deutsche

Fachwerkstraße” treffen sich dort, wo einst Rapunzel

ihrem Prinzen ihr langes Haar herunter ließ. Märchenhaft

schön entdeckt der anspruchsvolle Gast heute an

diesem Ort das historische Burghotel „Trendelburg”.

Die romantische Märchenburg Trendelburg, in ihrer

über Jahrhunderte erhaltenen Schönheit, zählt zu

den baulichen Kostbarkeiten des Weserberglandes.

Ist sie doch einzigartig in ihrer Ursprünglichkeit und

bis zum heutigen Tag liebevoll gehütet und erhalten.

Altes Bruchsteingemäuer, wertvolle Antiquitäten und

kunstvoll geschnitzte Wandtäfeleien aus Mooreiche

schaffen eine ungewöhnliche, angenehme Atmosphäre,

die den Besucher in längst vergangene Zeiten

entführt. Wandeln Sie auf den Spuren edler Ritter und

bezaubernder Burgfräulein.

In Nachbarschaft der historischen Städte Hofgeismar,

Warburg und Hannoversch Münden, hoch über dem

Diemeltal, findet der Besucher ein Domizil, in dem

gehobenes Ambiente mit dem Flair dieser historischen

Kulisse in einem besonders harmonischen Einklang

verbunden sind.

Aufmerksamster Service und der Wunsch, dem Gast

eine märchenhaft unvergessliche Zeit zu bereiten,

lassen den Aufenthalt zum besonderen Erlebnis werden.


„Mich ergreift, ich weiß nicht wie,

himmlisches

Märchenhaft romantisch

eingerichtete

Zimmer, geschmackvoll

und bequem mit

Bad/WC, Himmelbett

und Minibar ausgestattet,

laden zum

träumen ein.


Märchenhaft

träumen

Behagen.“

Der anspruchsvolle Gast findet auf der Trendelburg

einen märchenhaften Ort der vollkommenen

Ruhe und Entspannung. In dieser besonderen

Umgebung vergessen Sie den Alltag

und genießen den Augenblick wie in einem

schönen Traum.

Lassen Sie sich verzaubern, von märchenhaft

romantisch ausgestatteten Zimmern und

Burg-Suiten. Mit viel Liebe zum Detail wurde

jedes einzelne Hotelzimmer ganz individuell

in die Gegebenheiten der historischen Burg

eingebettet. Somit gleicht kein Domizil dem

anderen. Mal ist es ein Bad, welches Sie

durch eine Geheimtür im Kleiderschrank

erreichen – mal ein so hohes Bett, dass

man an das Märchen von der „Prinzessin

auf der Erbse“ erinnert wird.

Das einzigartige historische Ambiente in

Verbindung mit der persönlichen Atmosphäre

des Hauses garantiert einen traumhaften und

unvergesslichen Aufenthalt.


„Der gedeckte Tisch,

das ist die schönste Gegend.“

Historisches Gemäuer,

Kerzenschein und eine stets

aufmerksame und herzliche

Atmosphäre prägen den

Charakter der Burg.

Schlemmen und Genießen







Burgrestaurant und Terrasse

Rapunzelsaal

Landgrafensaal

Widukindkeller

Turm-Stube mit Kamin

Burgkapelle


Tafeleyen

und Bankette

Märchenhaft schön, ist der Ausblick vom

Restaurant mit herrlicher Burgterrasse. Hier

genießt man gehobene à la carte Küche, von

national bis international. Unser Küchenchef

und sein Team kredenzen Köstliches aus

regionalen Frischprodukten.

Im 700 Jahre alten Gewölbe des Widukindkellers

wird wie zu der Ritterszeit getafelt

und geschmaust. Mit traditioneller Pfotenwaschung

und bunten Gauklern und Spielleut

wird das Mittelalter zu neuem Leben erweckt.

„Mittelalterlich-romantisch“ für den kleineren

ganz privaten Rahmen, offeriert sich die

Turm-Stube, mit offenem Kamin und Blick

durch alte Schiessscharten.

Die wunderschöne kleine Burgkapelle, deren

Ursprung nahezu 1000 Jahre zurückreicht,

lädt zu einem guten Glas Wein, aus den Tiefen

des Burgkellers.


„Denken ist die Arbeit des Geistes,

die Träumerei

Das einmalige Ambiente

und der hohe Komfort

gepaart mit großem Freizeitund

Unterhaltungswert

sorgen dafür, daß sich alle

Tagungsteilnehmer vom

ersten Moment an wirklich

wohl fühlen und konzentriert

arbeiten können.

Moderne Technik

in historischem Ambiente:








Flip-Chart

Overhead-Projektor

Dia-Projektor

Beamer

DVD-/Videorecorder

Pinnwände

Leinwand


Tagen

und Tafeln

seine Lust.“

Tagen und Tafeln im Ambiente einer einzigartig

märchenhaften Ritterburg mit der Technik

unserer modernen Zeit – die Trendelburg

gehört zur ersten Adresse in dieser Region.

Der stilvolle, repräsentative Rahmen für Konferenzen,

Seminare und Geschäftsempfänge

bis 30 Personen garantiert in diesem historischen

Ambiente einen vollen Erfolg.

Für die willkommene Abwechslung zwischendurch

haben wir ein abwechslungsreiches

Program zusammengestellt.

Lernen Sie Burg und Umgebung kennen bei

einer Burgführung mit „Ritter Dietrich“, einer

Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus,

einem Besuch im Tierpark Sababurg mit

seinem Urwald oder einer Kanutour auf der

Diemel – die Region wird Sie be-„zaubern“!


„Ruhe ist Glück,

wenn sie ein Ausruhen ist.“

Märchenhaft verwöhnen:








Aromaaufgüsse in unserer

Burg-Turm-Sauna

Entspannende und vitalisierende

Ganzkörper-Massagen

Sinnliche Kräuter-Ölmassagen

Sternstunden mit Ohrkerzenbehandlung

Erholsame Momente im Ruheraum

Sonnenliegen auf der Burgmauer

Medizinische Fusspflege am Hotel


Märchenhafte

Wohlfühl-

Momente

Tauchen Sie ein in die zauberhafte

Entspannungswelt des 4.Wehrturms.

Kaum zu glauben, aber hinter den

dicken, beinahe 700 Jahre alten

Mauern des 4. Wehrturms verbirgt

sich eine unverwechselbare schöne

und romantische Wellnessoase.

Mit Blick durch die Schiessscharten

ins grüne Diemeltal, genießt man die

Burg-Turm-Sauna und anschließend

geht es zu ganz persönlichen „Sternstunden“

in die Massage-Kemenate.

Für ruhige, besinnliche Stunden, vielleicht

mit einem guten Buch, wartet

die Sonnenterrasse auf der Festungsmauer

– exklusiv nur für unsere

Hotelgäste.


„Ein Tropfen Liebe ist mehr

als ein Ozean an Wille

Wir „zaubern“ für Sie:














Standesamt in der Burgkapelle

Arrangements für Ihren Hochzeitsantrag,

die Hochzeit, Honeymoon

und die Hochzeitstage der

kommenden Jahre

Planung und Begleitung bis zum

kleinsten Detail

Einladungskarten & Gästebücher

Friseur & Kosmetik am Hotel

Limousinen- & Kutschenservice

Dekoration & Floristik

Menü- & Tischkarten

märchenhafte Hochzeitstorte

Hochzeitsfotograf

musikalische Umrahmung

Feuerwerk & Rahmenprogramme

Kinderbetreuung


Märchenhafte

Traumhochzeit

und Verstand.“

Dieser Tag soll einzigartig, unvergleichlich

unvergesslich, einfach „märchenhaft“ sein.

In der historischen Burgkapelle, deren Ursprung

bis 1000 Jahre zurückreicht, befindet

sich das Trendelburger Standesamt. Auch an

Samstagen sind hier Trauungen möglich.

Sie träumen – wie organisieren Ihren Traum!

Für das „Wunder“-volle Fest sorgen unsere

fleißigen Burgfräulein und tapferen Recken

mit viel Liebe und Engagement. An alles ist

gedacht – vom Strumpfband bis zur Hochzeitskutsche.

Für Ihre ganz persönliche Märchen-Zeremonie

sind der edle Ritter Dietrich und Rapunzel aus

ihrem Schlaf erweckt: Rapunzel läßt ihr goldenes

Haar vom Turm herab und Ritter Dietrich

entführt Sie in die Zeit der Gaukler, tapferen

Ritter und Minnesänger.


„Im Wundereinklang ist das Leben,

der Menschenbrust

Das „wassergrüne Grab der Riesin Trendula“

1970 entstand die heutige Gemeinde

Trendelburg im Schatten des Reinhardswaldes.

Dieser auch als Märchenwald

bekannte Naturpark ist

nicht nur die grüne Lunge Trendelburgs,

sondern auch ein Paradies für

Wanderer und insbesondere für Radfahrer,

die sich von Wülmersen im

Norden von Trendelburg auf die

Pfade von Rapunzel und Trendula

begeben können.

Entlang dieser Route befindet sich,

zwischen Trendelburg und Friedrichsfeld,

ein 470 Meter hoch gelegener,

45 Meter tiefer Trichter, der

eine geologische Besonderheit darstellt.

Er gilt einer Legende nach als

das wassergrüne Grab der Riesin

Trendula, der Namensgeberin der

Burgstadt.

Eichen aus dem 14. Jahrhundert im

Märchenwald Reinhardswald


Auf den Spuren

der Gebrüder Grimm

mit der Natur.“

Wenige Kilometer von der Trendelburg entfernt,

liegt zu Füßen einer weiteren Burg, der

Tierpark Sababurg, der mit seinen seltenen

Tieren und einem Jagdmuseum in die Geheimnisse

des Reinhardswalds einführt.

Im Torhaus der Sababurg sollen die Brüder

Grimm „Dornröschen“ geschrieben haben.

Nur einen halbstündigen Spaziergang vom

Park entfernt, gelangen Wanderer in einen

richtigen Urwald aus Eichen und Buchen aus

dem 14. Jahrhundert.

Ein besonderes Erlebnis in freier Natur bietet

der 110 Kilometer lange Diemelradweg.

Er erstreckt sich von der Quelle des Flusses

bei Willingen im Sauerland bis hin zur

Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen.

Auf der Höhe von Trendelburg folgt der Radwanderweg

der Strecke der alten Carlsbahn,

die einst als Nebenstrecke der Friedrich

Wilhelm Nordbahn bis Bad Karlshafen führte.

Wölfe im Tierpark Sababurg

Schneewittchen und die sieben Zwerge

Entlanf der Diemel kann ausgiebig

geradelt werden


„Oh wunderschön ist Gottes Erde,

und wert, darauf

Für Anfänger und Fortgeschrittene:

Kanufahren auf der Diemel

Eine märchenhafte Umgebung für einen Ausritt

auf ausgedehnten Feldern und Wiesen

Ungefähr auf halbem Wege wurde von

1921 bis 1924 das Laufwasserkraftwerk

Wülmersen erbaut, das von 1985

und 1987 modernisiert und zu einem

Live-Museum ausgebaut wurde.

Stromschnellen zeugen von einer

relativ hohen Fließgeschwindigkeit

unterhalb der Trendelburg. Vom hohen

Bergfried kann man sehen, an welchen

Stellen man sich auch als ungeübter

Kanufahrer aufs Wasser wagen kann

und wo man lieber geübten Kanuten

die Paddel in die Hand gibt.

Trendelburg hat nicht nur Wassersport

auf dem Programm stehen:

auch Pferdesport wird hier groß

geschrieben. Ausgedehnte Felder

und Wiesen laden zu einem Ausritt

zu Pferde ein. Unbefestigte Pfade

führen im Morgennebel hinauf auf

einen Hügel, bevor die Morgensonne

die Sicht auf die Trendelburg freigibt.


Auf den Spuren

der Gebrüder Grimm

vergnügt zu sein.“

Wer sich zu Roß, zu Wasser oder in tiefen

Wäldern fürchtet und lieber historische

Städte vorzieht, der kann von der Trendelburg

aus einem Abstecher nach Kassel

in die Welt der Kunst unternehmen.

Kulturstadt Kassel

Im dreiflügeligen Prunkbau Schloss Wilhelmshöhe

sind in der Gemäldegalerie

die Werke alter Meister zu bewundern.

Wer Glück hat, der besucht die ,,documenta“,

die alle fünf Jahre im klassizistischen

Fridericianum zu Hause ist.

Wer noch nie einen Herkules bestiegen

hat, der geht über die Prachtstraße

Wilhelmshöher Allee direkt auf den neun

Meter hohen Herkules zu, der auf einer

kupfernen Pyramide thront.

Ein Wahrzeichen Kassels: der Herkules

Schloss Wilhelmshöhe und die

Gemäldegalerie alter Meister


Königliche

und Kaiserliche

Burgentour

Von der Märchenstraße bis zum Rhein

Die „Königstour“ und „Kaisertour“ bieten historie

begeisterten Gästen eine Rundreise durch

die Vergangenheit der letzten Jahrhunderte mit

den Annehmlichkeiten der Gegenwart.

Ausgangspunkte dieser Reise sind vier Burgen

und Schlösser in malerischen Landschaften und

versprechen erlebnisreiche Aufenthalte mit gastlich-herzlichem

Service und Gaumenfreuden aus

bester Küche.

Die Touren sind in allen teilnehmenden Hotels

buchbar. Bitte sprechen Sie uns an – wir sind

Ihnen sehr gerne behilflich.

Königlich residieren

in historischen Ambiente:





Märchenhafte Trendelburg

Staufenberger Gastlichkeit

Rheinromatik – Krone Assmannshausen

Toskana Deutschlands – Schloss Edesheim


„Werd ich

zum Augenblicke sagen,

verweile doch,

du bist so schön.“

Ähnliche Magazine