Leidenschaft für Kunst Passion for Art - Restaurants HAZIENDA

gchRo2eWPz

Leidenschaft für Kunst Passion for Art - Restaurants HAZIENDA

Ein Magazin der carathotels

Inklusive

Speisekarte

incl. Menu

Leidenschaft für Kunst

Passion for Art

➽ Castell Miquel – Wein mit Beipackzettel / Wine with medicinal properties

➽ Empfehlungen für Ihre Städtereise / Recommendations for your city trip

➽ Kaffee – das volle Aroma / Coffee – the powerful aroma


Ausgabe zwei

TEAHUPOO, TAHITI

TEAHUPOO, TAHITI

Französisch Polynesien.

Französisch Polynesien.

Ein Profisurfer reitet die Teahupoo,

2

eine der größten Wellen der Welt.

Ein Profisurfer reitet die Teahupoo,

eine Ein der Profisurfer größten Wellen reitet die der Teahupoo, Welt.

EXPERIENCE

EXPERIENCE

THE THE EXTRAORDINARY

EXTRAORDINARY


Editorial

Etwas Gutes noch besser machen zu wollen – das war unsere Intention

für die zweite Ausgabe des HAZIENDA Magazins. Und

mit einer großen Portion Leidenschaft und Neugier haben wir die

Inhalte gestaltet.

Leidenschaft prägt auch den ersten Teil des neuen Magazins.

Unsere neu entdeckte Leidenschaft für die Kunst. Seit Ende 2010

engagieren sich die carathotels für junge, noch wenig bekannte

bildende Künstler. Der zu diesem Zweck gegründete Kunstverein

caratart e.V. unterstützt die Kunstschaffenden unter anderem mit

Ausstellungsfläche, dem Zugang zu einem internationalen Publikum

und einem engagierten Marketing. Erfahren Sie mehr über

unsere Arbeit, die gigantische Event-Vernissage im Sommer 2011

und besuchen Sie unsere erste Kunstausstellung in allen carathotels.

Kunst braucht Inspiration und auch die Idee, einen Verein zur Unterstützung

von Künstlern zu gründen, braucht ein inspiratives

Klima. Wie viele Künstler fanden auch wir dieses auf Mallorca.

Entdecken Sie mit uns die bezaubernde Mittelmeerinsel mit ihren

Naturschönheiten, kulinarischen Hochgenüssen und einem

Wein mit heilender Wirkung. Streifen Sie mit uns durch zahlreiche

Galerien und lernen Sie Künstler kennen, denen der Charme

der Insel den Kopf verdreht und den Pinsel bewegt hat.

Und damit Sie sich bei Ihrer Städtereise nach Basel, Düsseldorf,

Frankfurt am Main oder München nicht in der Vielzahl von

Sehenswürdigkeiten verlieren, verraten Ihnen unsere Hoteldirektor(inn)en

ihre zehn besten Tipps für einen Besuch ihrer

Stadt. Das lohnt sich!

Abschließen möchte ich mit den Worten Pablo Picassos: „Das

Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern

findet.“ Das gilt nach unserer Erfahrung auch für die Kunst des

Reisens und Genießens.

Ich wünsche Ihnen nun viel Vergnügen bei der Lektüre und freue

mich auf Ihre Meinung zu unserer zweiten Ausgabe (magazin@

hazienda.com).

In the second edition of HAZIENDA, we strove to make something

that was already good even better. We have crafted the

content with a generous serving of passion and curiosity.

It is passion that pervades the first section of of our new magazine

– our newly discovered passion for art. Since the end of 2010,

the carathotels have been supporting young visual artists who are

still getting established. caratart e.V., the art foundation set up for

this purpose, supports the artists with exhibition space, access

to an international audience and dedicated marketing. Discover

more about our work and the enormous vernissage event held in

the summer of 2011 by visiting our first exhibition, which is being

held in all caratart hotels.

Art needs inspiration and the idea of founding a society to support

artists needs to be nurtured in an inspiring climate. Like

many artists, we found this on Majorca. Discover the enchanting

Mediterranean island with its natural beauty, culinary delights

and a wine with healing powers; stroll through numerous galleries

with us and discover artists whose heads have been turned and

whose paintbrushes have been moved by the charm of the island.

And back home there are so many things to see on city trips to

Basel, Düsseldorf, Frankfurt am Main or Munich that you could

easily get lost, but help is at hand: our hotel directors share their

ten best tips for a visit to their respective cities. Well worth it!

I’d like to end with the words of Pablo Picasso, “I do not seek.

I find.” It is a motto that, in our experience, applies to the art of

travelling and savouring landscapes as much as it does to high

art.

I wish you an entertaining read and look forward to your opinions

and comments on our second edition (magazin@hazienda.com).

Claudia Riede

carathotels Marketing

1


Inhalt/Contents

4

28

Speisekarte /Menu

getränkekarte /drinks Menu

Suppen & Salate 32

Soup & Salads

Heiße Getränke 55

Hot beverages

Vorspeisen 34

Appetizers

Aperitifs, Sekt & Champagner 57

Aperitifs, Sparkling wine & Champagne

Kunst /Art

Mexikanische Spezialitäten 36

Mexican specialties

Bier & Alkoholfreie Getränke 59

Beer & Soft drinks

Ausgabe zwei

caratart e.V. 6

caratart e.V.

Vernissage-Event „Vision & Sounds“ 8

Vernissage-Event „Vision & Sounds“

caratart Episode 1 10

caratart Episode 1

Interviews 12

Interviews

Einstieg in die Kunst 17

Access to Art

Tacos & Ofenkartoffeln 39

Tacos & Baked potatoes

Fajitas 40

Vegetarische Gerichte 42

Vegetarian dishes

Fleischgerichte 44

Meat dishes

Fisch 46

Fish

Internationale Gerichte 48

International dishes

Tequila 61

Spirituosen 63

Spirits

Longdrinks 67

Cocktails & Alkoholfreie Cocktails 69

Cocktails & Nonalcoholic cocktails

Pasta/Kindergerichte 50

Pasta/Kids dishes

Desserts & Eis 52

Desserts & Ice cream

2


120

Mallorca/Majorca

Die schönen Seiten 72

The beautiful side

Fish & Soul 74

Castell Miquel 76

Courtyard 80

Künstlermagnet Mallorca 82

An artist's haven

Künstlerportraits 83

Artist portraits

Reisen/Travel

caratbeds 86

caratbreakfast 88

Basel 90

Düsseldorf 96

Frankfurt am Main 102

München 108

Munich

Genuss/Pleasure

Kaffee 116

Coffee

Schokolade 120

Chocolate

Bier 124

Beer

Die letzte Seite, Impressum 128

The last page, Imprint

Hinweis:

76

116

Im Magazin verwenden wir für weiterführende Informationen

sogenannte QR Codes. Diese Codes

können mit einem Smartphone mit Hilfe von Scanner

Apps gelesen werden.Testen Sie es doch mit

dem nebenstehenden Code, der Sie zur Webseite

www.carat-hotel.de bringt.

We use QR codes in the magazine to enable you

to access further information. These codes can be

read by smartphones using scanner apps. Check it

out using the code next to this text. It will take you

to the website www.carat-hotel.de.

3


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

4


ubrik deutsch

rubrik englisch

"Die Kunst ist Intuition."

Piet Mondrian (1872–1944)

5


caratart e.v.

caratart e.v.

caratart e.V.

bringt Kunst ins Leben

caratart e.V.

brings art to life

Ausgabe zwei

Die Kunst ist so vielfältig wie die Ideen,

die sich manchmal auch in einer Art

und Weise miteinander verbinden, die

Neues und Überraschendes entstehen

lässt.

Eine solche überraschende Verbindung

ist der Verein caratart e.V., der erst

im Jahr 2010 gegründet, schon jetzt eine

Vielfalt an Schöpfertum und künstlerischer

Qualität zutage fördert, die bislang

eher im Verborgenen zu schlummern

schien.

Die Geschichte des Vereins ist

schnell erzählt. In einer lauschigen

Nacht auf Mallorca entstand in Camp de

Mar bei einem Glas Rotwein die Idee:

Es sollte doch möglich sein, hochkarätige

Künstler, die jedoch weniger bekannt

sind, mit besonderen Maßnahmen einer

breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Abseits

der großen Ausstellungshallen und

Museen sollte ein Raum geschaffen werden,

der die großartige Bandbreite international

wirkender bildender Künstler

aus den Ateliers herausholt und vielen

Menschen zugänglich macht. Aus dieser

Idee heraus wurde mit viel Leidenschaft

und Hingabe der Verein caratart e.V. gegründet,

der mit Künstlern wie Stefan

Beltzig, Werner Pawlok oder Bombolo

schnell Mentoren auf seiner Seite hatte,

die wissen, wie breit gefächert, aussagekräftig

und lebensbejahend die bildende

Kunst der Moderne sein kann. Und diese

Mentoren wissen auch, wie schwierig es

für junge und weniger bekannte Künstler

ist, ihre Werke einer interessierten

Öffentlichkeit zu präsentieren.

Seit der Gründung des Vereins

caratart e.V. gewinnen nicht nur die

Kunstwerke bislang meist wenig bekannter

Künstler einen völlig neuen Stellenwert.

Vor allem neue Kunsträume

gewinnt der Verein. Dabei sind es nicht

die museal angestaubten Verließe, in denen

sich zuhauf Bilder und Skulpturen

versammeln. caratart geht besonders

gern dorthin, wo sich unterschiedlichste

Menschen mit unterschiedlichsten Ansprüchen

treffen – in die carathotels, die

maßgeblich am Projekt caratart beteiligt

sind.

Seit dem zeigt der Verein caratart e.V.

in den carathotels wechselnde Ausstellungen,

die nichts mit musealer Gemütlichkeit

zu tun haben. Auf den Fluren

der Hotels, in den Lobbys und in den

Hallen stellt caratart den jungen Künstlern

Schauräume zur Verfügung, die

ebenso voller Ideen und Leben sind wie

die Hotels selbst.

Damit gelingt eine neue Art der Präsentation

und auch der Vermarktung

moderner Kunst, wie sie so eher selten

zu sehen ist. caratart hat diesen Weg

mit einer großartigen Vernissage im Juni

2011 in Basel begonnen und bewegt sich

seitdem Schritt für Schritt in einer neuen

Sphäre des künstlerischen Schaffens,

die vor allem für Menschen gemacht ist.

Und deshalb wartet caratart e.V. nicht in

Sammelhallen auf den Besucher, sondern

besucht die Menschen selbst. Mitgebracht

werden dann immer Kunstwerke

verschiedenster Genres, die vor allem

mit der Ausdruckskraft der Moderne zum

Bewundern, Nachdenken und immer

wieder auch zum Kaufen einladen.

So gelingt es caratart, aus einer netten

Idee ein durchweg überwältigendes

Erlebnis zu machen, das den Gästen der

carathotels ebenso angenehm erscheint,

wie es förderlich für die Entwicklung der

beteiligten Künstler ist. •

Art is as diverse as ideas. And ideas

are sometimes combined in a manner

that leads to the creation of something

new and surprising.

The registered association caratart e.V.

is one of these surprises. Even though it

was founded only in 2010, it has already

6


produced a broad variety of talent and artistic

value that seems to have been in

hiding.

The story behind the association can

be quickly told. The idea was born over a

glass of red wine during a typical relaxed

night out in Mallorca: It must be possible

to do something so that top-class artists

who are not very well known become

more accessible for the larger public. The

concept was to create a space away from

large exhibition halls and museums that

could be used to pull the work of a broad

spectrum of internationally active visual

artists out of the workshop and place it

before a larger audience. The idea finally

led to the association caratart e.V., an

organisation founded with great passion

and commitment. With artists on board

such as Stefan Beltzig, Werner Pawlok

and Bombolo, mentors were quickly

found that certainly know how diverse,

expressive and life-affirming modern fine

art can be. And these mentors also know

how difficult it can be for younger and

less well-known artists to exhibit their

works of art to an interested public.

Since the foundation of the association,

however, it is not only the works of

lesser-known artists that have gained in

status. In particular, the associaion itself

is gaining many new art spaces. And it

is not the usual dusty dungeons of museums

in which abundant paintings and

sculptures can already be found. caratart

likes to take art to where different people

with different interests and ideas meet –

to the carathotels that are significantly involved

in the caratart project.

Since its foundation, caratart e.V. has

been showing changing exhibitions that

are far from the leisurely atmosphere of

museums. Instead, caratart makes space

in the corridors, lobbies and halls of the

hotels for young artists that are as lively

and full of ideas as the hotels themselves.

Thus, a new way of presenting and

marketing modern art has been born, and

it is not something you see on every corner.

In June 2011, caratart began its mission

with a great vernissage in Basel and

has since then taken one step at a time

on its way into a new era of creative work

made for people to see. For this reason,

caratart e.V. does not wait for people to

come to exhibition halls but instead goes

out to meet the public, taking works of

art from all kinds of genre. And the powerful

expressiveness of these modern

works prompts the audience to admire,

reflect and – time after time – also to buy

some of the art.

In this way, caratart has managed to

transform a pretty idea into a completely

stunning event that is as pleasing to the

eyes of carathotel guests as it is beneficial

to the development of the artists involved.


7


Vernissage-Event „Vision & Sounds“

Vernissage Event „Vision & Sounds“

Traumfassade und neue

Kunst machen eine

Vision zur Wirklichkeit

Ausgabe zwei

„Vision & Sounds“ war der Titel eines

bislang einzigartigen Events, mit dem

der Verein caratart e.V. nicht nur seine

Absichten, sondern vor allem auch seine

Kompetenz in Sachen Kunst erstmal und

eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte.

Ein hochklassiges Event war dazu auserkoren,

den im Jahre 2010 gegründeten

Verein einer breiten und vor allem interessierten

Öffentlichkeit vorzustellen. Anliegen

des Vereins ist es, jungen und noch

weniger bekannten Künstlern aus dem Bereich

der bildenden Kunst eine Plattform

zur Vernetzung mit anderen Künstlern zur

Verfügung zu stellen. Und weil ein solches

Unterfangen vor allem eine breite Öffentlichkeit

braucht, ging caratart e.V. den

Weg nach Weil am Rhein, um dort am und

im carathotel Basel zu zeigen, was junge

Künstler bewerkstelligen können.

Die eintrittsfreie Veranstaltung der

Superlative zog auch Kunstinteressierte

ohne Rang und Namen an. Neben einer

unerwartet großen Besuchermenge waren

es auch die Mentoren des Vereins carat art

e.V. und bereits gewonnene Künstler, die

hier zeigen und bestaunen konnten, was

moderne Kunst kann.

Während auf den Fluren in zehn Geschossen

des Hotels eine großartige

Vernissage aus Bildern, Collagen und

Skulpturen ein völlig neues Leben ins Hotel

brachten, gelang mit einer großartigen

Videoinstallation am Gebäude auch

der Schritt in die Öffentlichkeit vor der

Hotelfassade. Auf 250 Quadratmetern

Außenfläche bezauberte die Deutschland-

Premiere der Video-Mapping-Installation

„Sweet Dreams“ die neugierigen Besucher

mit großartigen optischen Eindrücken und

einer Musik, die dieses Event nicht besser

hätte begleiten können.

Dabei war nicht nur der freie Eintritt

zur Videoshow und in die Kunstflure des

Hotels ein echtes Besuchermagnet. Vor

allem das Interesse an zeitgenössischer

Kunst in einem weniger bekannten Rahmen

erzeugte Neugier und Spannung.

Wenn ein Hotel zur echten Kunstbühne

wird, ist das nicht nur ein Highlight für

die Gäste und Besucher, sondern auch für

die Künstler selbst. Diesen bietet sich nun

mit dem Verein caratart e.V. eine neue

Möglichkeit der Vernetzung über das eigene

Atelier hinaus. Das schafft nicht

nur neue Kontakte, sondern vor allem

auch einen viel größeren Rahmen für die

Vorstellung des eigenen künstlerischen

Schaffens.

Dass auch die Kunstausstellung

„caratart Episode 1“ im carathotel Basel

mit der großartigen Videoinstallation dazu

einen wichtigen Beitrag leisten konnte,

bleibt auch in der Nachbetrachtung ohne

Frage. Dabei ist schon jetzt klar, dass

die Episode 1 mit den gelungenen süßen

Träumen nur der Anfang einer Kulturbewegung

ist, die maßgeblich von den

carathotels unterstützt wird.

Aus einer Vision ist mit der großartigen

Eröffnungsvernissage eine gelebte

Wirklichkeit geworden, die so manchen

jungen Künstler aus der Einsamkeit des

eigenen Schaffens herausholen und in das

Licht der interessierten Öffentlichkeit stellen

kann. Und das nicht nur im carathotel

Basel, sondern weit über den Kunstraum

Hotelflur hinaus. •

The registered association caratart e.V.

has hosted the impressive and unique

event “Vision & Sounds”. In doing so, it

was not only able to make clear its intention

but also, and above all, to show its

competence in regard to art in a rather

exceptional and impressive manner.

The sophisticated event was selected

in order to introduce the association,

founded in 2010, to a broad and interested

public. It is the association’s intention to

8


Video Projektion "Sweet Dreams" auf die Fassade des carathotel Basel/Weil am Rhein

Video projection "Sweet Dreams" at the facade of the carathotel Basel/Weil am Rhein

A magical facade and new art make

a vision come true

create a platform for young and less wellknown

artists from the field of visual arts

on which they can network with other artists.

As such a mission definitely needs a

bigger audience, caratart e.V. chose to organise

the event in Weil am Rhein and to

literally use the carathotel Basel as a stage

for young artists and their works of art.

This superlative event, which was free

to the public, attracted many art lovers,

even though the really big names were

missing. In addition to a surprisingly large

crowd of visitors, the mentors of caratart

e.V. and artists who had already been converted

to the association’s cause were

able to display and marvel at modern art in

its most stunning form.

While a great vernissage of paintings,

collages and sculptures that made the

hotel appear in a new light was presented

in the corridors on ten floors of the hotel,

a magnificent video installation on the

facade of the building made the event accessible

for the public on the streets, too.

On 250 square meters, the Germany premiere

of the video mapping installation

“Sweet Dreams” enchanted curious visitors

with great images and music that was

simply perfect for this spectacular event.

However, it was not only the free admission

to the video show and the corridors

filled with art in the hotel that

attracted visitors like a magnet. Much

rather, it was the concept of contemporary

art in a less well-known framework that

piqued the public’s curiousity and created

a sense of excitement. A hotel becoming a

real stage for art is a highlight not only for

guests and visitors, but also for the artists

themselves. Thanks to caratart e.V. these

artists now have a new platform that enables

them to network beyond their own

workshops. Not only does this help them

to make contacts, but it also serves to

make their works of art available to a much

broader public.

Without doubt, the art exhibition “caratart

Episode 1” in the carathotel Basel also

played an important role with its spectacular

video installation. And it is already

clear that “Episode 1” with its successful

“Sweet Dreams” is only the beginning of

a cultural movement that is substantially

supported by the carathotels.

With the great opening, a vision has

become a reality: many young artists have

been enabled to take the step out of their

workshops and to exhibit their work to a

broad and interested public – and not only

in the carathotel Basel, but also far beyond

the art space of the hotel corridors. •

9


caratart Episode 1

caratart Episode 1

Ausgabe zwei

Zauberhafte

Verbindung von

Kunst und Hotel

10

Dmitri Krenzer

Željko Holik

Christine Battaglia-Zumstein

Stefan Beltzig

Tom Zilker

Werner Pawlok

Nicolaj Dudek

Andreas Beck

Mit einem großartigen Event hat der

Verein caratart e.V. am und im carathotel

Basel gezeigt, wie die bildende Kunst

junger und noch wenig bekannter Künstler

ihren Weg ins Leben findet. Mit „Vision

& Sounds“ begann in Weil am Rhein

so die Episode 1 einer unerwartet lebensnahen

Kunstausstellung, die sich

über die weiten Flure des carathotels Basel

erstreckt.

Von Gemälden und Collagen moderner

Künstler wie Bombolo, Stefan Stichler

und Hannah Feigl über faszinierende

Holzskulpturen von Hendrik „Hendoc“

Docken bis hin zu verspielten Kreationen,

beispielsweise von Christine Battaglia-

Zumstein, reichen die vielfältigen Eindrücke,

die der Hotelgast und der Besucher

in einer unerwartet breiten Vielfalt

bestaunen kann.

Abseits antiquierter Museumsbesuche

präsentieren sich hier junge Künstler,

die mit ebenso viel künstlerischem Mut

wie kreativer Frische ihre Werke einer

breiten Öffentlichkeit vorstellen können.

Dabei zeigt sich eine fast schon exemplarische

Breite, die der modernen bildenden

Kunst eigen ist. Genau darauf hat

die caratart Episode 1 als eine Kunstausstellung

der besonderen Art auch abgezielt.

Hier geht es nicht darum, in einer

wohlsortierten Ausstellung ein Thema

aus künstlerischer Sicht zu beleuchten.

Vielmehr geht es hier darum, eine Breite

an künstlerischer Realität zu zeigen, wie

sie gerade jungen und noch weniger bekannten

Künstlern eigen ist.

Genau das entspricht auch dem

Anliegen von caratart e.V., der letztlich

Initiator dieser außergewöhnlichen

Kunstausstellung ist. Der Verein möchte

jungen Künstlern eine Plattform zur

Darstellung und Möglichkeiten zur Vernetzung

bieten. Das gelingt mit dem

Konzept der Kunstausstellung im Hotel

auf eine besondere und eben auch besonders

wirkungsvolle Weise. Hier kommen

nicht nur Kunstinteressierte auf ihre Kosten.

Praktisch jeder Hotelbesucher hat

die Möglichkeit, sich mit dem zeitgenössischen

künstlerischen Schaffen vertraut

zu machen und seinen eigenen Zugang

dazu zu finden.

Auf diese Weise schafft caratart Episode

1 im carathotel Basel nicht nur den

Weg an die Öffentlichkeit, sondern setzt

auch eine Vision um, die der Gründung

des Vereins caratart e.V. vorausging. Es

sollte ein Weg geschaffen werden, junge

Künstler besser miteinander zu vernetzen

und ihnen mit ihrer Kunst den Weg

in die Öffentlichkeit zu ebnen.

Wie eindrucksvoll das gelungen ist,

unterstreicht nicht nur das großartige Eröffnungsevent

„Vision & Sounds“, das

bereits im Juni 2011 stattfand, sondern

vor allem auch die eindrucksvolle Ausstellung

caratart Episode 1 im carathotel

Basel. So großartig, wie der Erfolg dieser

ungewöhnlichen Kunstausstellung ist,

so sicher ist auch die Absicht, der Episode

1 weitere folgen zu lassen. Dafür sind

die carathotels in München, Frankfurt

am Main und Düsseldorf die passenden

Kunsträume, in denen sich ebenso wie in

Weil am Rhein Hotel und Kunst als eine

erfrischend neue Symbiose anbieten. •

Bombolo


Till Krautkrämer

Gabriele Strehlau

Natalie Goller

Mike Prinz

The association caratart e.V. has

shown how to help the visual art of

young, lesser-known artists to to make

it into the wider world with a great event

in and around the carathotel Basel. The

“Vision & Sounds” event in Weil am

Rhein began “Epsiode 1” of an art exhibition

that was unexpectedly true-to-life,

covering the broad corridors of the carathotel

Basel.

Among the broad diversity of impressions

that hotel guests and an unexpectedly

large number of visitors could

marvel at were paintings and collages

by modern artists like Bombolo, Stefan

Stichler and Hannah Feigl, fascinating

wooden sculptures by Hendrik “Hendoc“

Docken and playful creations by artists

Helge Steinmann

Tanja Maria Ernst

Stefan Stichler

Esterina Zarrillo

Hannah Feigl

Roland Olbeter

Magical fusion of art and hotel

Hendoc

Guido Michl

like Christine Battaglia-Zumstein, among

others.

Here, away from old-fashioned museums,

young artists have a platform

to present their work to a broader public,

drawing on a great amount of artistic

courage and creative freshness. This

showcased a truly exemplary diversity

of talent, and a variety that is unique

to modern visual art. And this was exactly

what the extraordinary art exhibition

“Episode 1” was aiming for. It was

not the intention to highlight a specific

theme from a specific artistic perspective

in the scope of a carefully selected

exhibition. On the contrary, the idea of

the event was to show a diversity of creative

reality that is especially inherent to

younger and lesser-known artists.

This is absolutely in line with the

mission of caratart e.V., the force behind

this extraordinary art exhibition. The intention

of the association is to give a

platform to young artists on which they

can show their works of art and network

with other creative people. The concept

of an art exhibition in a hotel makes this

possible in a very special highly effective

way. And it is not just for art lovers.

Practically every hotel guest is given

the opportunity to meet and get familiar

with contemporary art on her or his own

terms.

Thus, “Episode 1” in the carathotel

Basel managed not only to reach the

public, but also to make real the vision

that led to the foundation of the association

caratart e.V. in the first place. The

intention was to create a platform in order

to help young artists to network better

and to support them in making their

work available to a broader public.

The grand opening event “Vision &

Sounds” that took place in June 2011 is

not the only activity that underlines the

impressive success of this intention. The

spectacular exhibition “caratart Episode

1” in the carathotel Basel also served to

prove its popularity. With the success

of this extraordinary art exhibition, it is

certain that similar events are to follow

“Episode 1”. The carathotels in Munich,

Frankfurt am Main and Düsseldorf offer

ideal art spaces that will make magical

and refreshing fusions of hotel buildings

art possible, just as it was in Weil am

Rhein. •

11


Interview

Interview

Interview:

Hendoc

Ausgabe zwei

Erzähl uns von deinem ersten Erlebnis

mit der Kettensäge.

Das erste Erlebnis mit der Kettensäge

war eine misslungene Baumfällung im

Alter von 14 Jahren. Die Fichte bekam einen

Windstoß ab und landete direkt auf

der Motorhaube des nagelneuen Mercedes

des Nachbarn. Anstatt für immer mit diesem

Werkzeug aufzuhören, habe ich mich

in den folgenden 1000 Baumfällungen

stets verbessert. Bis heute …

Dein künstlerisches Schaffen dreht

sich um Holz. Was bedeutet Holz für dich?

Sieht man einen schönen Baum, so

versteckt er seinen eigentlichen Schatz

unter seiner Rinde. Berührt die Krone des

Baums irgendwann – bedingt durch Fällung

oder Sturm – den Boden, ist es kein

Baum mehr, sondern eine Menge Holz.

Aus diesem dann das Filet herauszuschneiden,

um das Leben des Baumes zu

lesen, ist die Kunst der Materialbeschaffung


Graffiti in 3-D – mit der Kettensäge aus

Holz geschnitzt. Wo liegen die Wurzeln

dieses ungewöhnlichen Kunst- und auch

Kriminalpräventionsprojektes?

Mein erfolgreichster Praktikant kam

1999. Er war damals 19 und wusste nicht

so recht, was er machen wollte. Und er

war Sprayer und malte nachts Züge und

Wände an. Da kam es zur Initialzündung

des Schnitzing-Projekts. Heute ist er Bildhauermeister

und bildet als Lehrer andere

Bildhauer aus. •

Dies ist ein Ausschnitt aus einem Interview mit

Hendoc. Das vollständige Interview lesen Sie auf

www.caratart.de oder bestellen Sie unseren Ausstellungskatalog

„caratart Episode 1“.

Tell us about your first experience with a

chainsaw.

My first experience with a chainsaw

was an unsuccessful tree felling at the age

of 14. The spruce was caught by a gust

of wind and landed right on the bonnet of

our neighbour’s brand new Mercedes. But

rather than putting it down for ever, instead,

as I felled the next 1,000 trees, I improved

continuously. Right to the present

day…

Your artistic creativity centres around

wood. What does wood mean to you?

If you see a beautiful tree, its actual

treasure trove is hidden beneath its bark.

If the crown of the tree hits the ground at

some time as a result of being felled, or af-

caratart Mentor Hendrik "Hendoc" Docken

ter a storm, it is no longer a tree, but a lot

of wood. Cutting the heart from it in order

to read the tree’s story is the art of material

procurement…

Graffiti in 3D – carved from wood with

a chainsaw. Where do the roots of this unusual

art-cum-crime prevention project

lie?

My most successful trainee came to

me in 1999. He was 19 at the time and did

not really know what he wanted to do.

And he was a graffiti artist, painting trains

and walls at night. This was the initial

spark for the “Schnitzing” project. Today

he is a master sculptor and teacher, training

other sculptors. •

This is an excerpt of an interview with Hendoc. To

read the full interview, visit www.caratart.de or order

our exhibition catalogue “caratart Episode 1”.

12


ubrik deutsch

rubrik englisch

Interview:

Gabriele Strehlau

„Entspannung am Sonntag“, caratart Künstlerin Gabriele Strehlau / “Entspannung am Sonntag”, caratart artist Gabriele Strehlau

Wann und wie hast du die Kunst für

dich entdeckt?

Es war, glaube ich, irgendwann in den

80ern. Damals war wohl das erste Mal von

einer zukünftigen ökologischen Katastrophe,

dem Waldsterben, die Rede, was

mich enorm deprimierte, da ich direkt am

Wald aufwuchs. Zu Weihnachten bekam

ich dann meine ersten Ölfarben. Auf diesen

damals entstandenen Bildern sind

viele abgestorbene Bäume, endlose Ödnis

und manchmal surreale Figuren zu sehen.

Später gab es eine Phase, in der ich gar

nicht mehr malte. Irgendwann ist dann

die Bombe geplatzt und ich habe mein gesamtes

Leben umgekrempelt und wieder

zu malen begonnen.

Was bedeutet die Malerei für dich?

In der Phase der Abstinenz von der

Malerei habe ich ein Leben an der Oberfläche

geführt. Als ich die Malerei aufs

Neue entdeckte, war das Wichtigste für

mich, handwerklich so fit zu werden, dass

ich meine inneren Bilder mühelos wiedergeben

konnte. Dabei wollte ich mir auf

keinen Fall von den falschen Lehrern reinreden

lassen, denn ich hatte ja eigentlich

meine Bilder schon im Kopf. Malerei

ist dabei mehr und mehr zu meiner Lehre

geworden. Sie lehrt genau hinzusehen, zu

fühlen und zu vermitteln, Selbstbewusstsein

zu entwickeln und noch vieles mehr.

Gibt es einen Künstler, der dich beeinflusst

hat?

Alle großen Meister aus den vergangenen

Epochen, die uns den Weg bereitet

haben. Denn: Auch wenn es heute Tendenzen

und Moden in der Kunst gibt, können

wir doch frei aus diesem Fundus der

in der Vergangenheit häufig schwer erkämpften

Techniken und Ausdrucksarten

wählen, sie in unsere Bilder einfließen lassen

oder uns für etwas ganz Neues entscheiden.


When did you discover art for yourself

and how did it happen?

I think it must have been sometime in

the 1980s. Around that time, people were

speaking of a coming ecological catastrophe

for the first time, the forest decline,

and as I was brought up on the fringe of

the woods that really depressed me. For

Christmas I got my first oil paints. My first

paintings from that time featured many

dead trees, endless wastelands and sometimes

surreal figures. Later, I had a phase

in which I didn’t paint at all. At some

point, the bomb exploded and I changed

my whole life and started to paint again.

What does painting mean to you?

When I didn’t paint I realised I was

living a life that was just scratching the

surface. So, when I re-discovered painting,

the most important part for me was

to become technically firm enough to reproduce

the pictures inside my head with

ease. And I didn’t want the wrong teachers

to tell me how to paint as I already had

the paintings in my head and knew what I

wanted to do. Instead, the act of painting

gradually became my teacher. It teaches

you to look very closely, to feel and to

communicate, to develop self-confidence,

and much more.

Are there any artists that have influenced

you?

All the great masters of earlier eras that

have paved the way for us have influenced

me. Even though there might be tendencies

and trends in today’s art, we can always

rely on the techniques and means of

expression from the past,

and these often took a lot

of fighting to be achieved.

We can use them for our

paintings or we can decide

to do something

completely

new. •

13


ubrik deutsch

rubrik englisch

ART

SHOW

ONLINE

DAY &

NIGHT

O N L I N E

www.kunstkauf24.de

Ausgabe zwei

14


Interview

Interview

caratart Mentor Werner Pawlok

Interview:

Werner Pawlok

Wann hast du die Fotografie für dich

entdeckt und welches war deine erste

eigene Kamera?

Zur Fotografie kam ich mehr oder weniger

zufällig. Schon als Teenager hatte ich

die Malerei für mich entdeckt. Ich versuchte

möglichst realistisch, fast schon fotorealistisch,

zu malen – leider war ich mit den

Ergebnissen nie richtig zufrieden. So kam

es zwangsläufig, als ich meine erste Kamera

von meinen Eltern geschenkt bekommen

hatte, eine Kodak Instamatic, dass

das Medium Fotografie mein Ding wurde.

Alle deine Projekte sind spannend,

aber hast du ein Lieblingsprojekt? Was hat

dir am meisten Spaß gemacht oder was

hat dich am tiefsten bewegt?

Werten kannst du deine eigenen Projekte

sowieso nicht. Und wenn du nach

dem spannendsten fragst – es sind so viele

spannende Dinge passiert. Die Ideen zu

den Projekten entstehen in mir. Das heißt,

ich suche nach Dingen, die mich interessieren,

und das ist die Maßgabe. Zum Beispiel

das „Stars and Paints Projekt“. Die

Idee von mir war, den Porträtierten einfach

mal ein Stückchen zurückzugeben,

als kleines Dankeschön, dass sie mich in

meinem Leben beeinflusst und begleitet

haben. Also von denen ich z.B. einen

spannenden Film oder eine interessante

Fotografie gesehen oder eine bestimmte

Musik gehört habe. Damals dachte ich,

das wäre doch ein Wahnsinn, die alle einmal

kennenzulernen. Du machst dir so

eine Wunschliste und versuchst das einfach

zu erreichen – und plötzlich war da

Roman Polański, Juliette Binoche, Pedro

Almodovar oder JeanLoup Sieff vor meiner

Kamera.

Die Frage nach der Wertung kann ich

nicht beantworten. Ich fand alle, jedes auf

seine Art, einfach perfekt. •

Dies ist ein Ausschnitt aus einem Interview mit Werner

Pawlok. Das vollständige Interview lesen Sie auf

www.caratart.de oder bestellen Sie unseren Ausstellungskatalog

„caratart Episode 1“.

When did you discover your interest in

photography and what was the first camera

that you owned?

I came to photography more or less by

chance. As a teenager I had discovered

that I had an interest in painting. I tried to

paint as realistically as possible, almost as

realistically as a photograph – but unfortunately

I was never truly satisfied with the

results. So it was inevitable, when I was

given my first camera – a Kodak Instamatic

– by my parents, that the medium of photography

would become my thing.

All of your projects are fascinating, but

do you have a favourite? What was the

most enjoyable for you, or what moved you

the most deeply?

It is impossible to evaluate your own

projects anyway. And when you are asked

about the most interesting – so many fascinating

things have happened. The ideas

for the projects come from inside me. That

means that I look for things that interest

me, and that is the benchmark. Take the

„Stars and Paints“ project, for example: my

idea was to give the people that I portrayed

a little something back as a thank you for

influencing me and being part of my life. In

other words people who had produced, for

example, an interesting film or photograph

or certain music that I had seen or heard.

At the time I thought that it would be fantastic

to meet them all at once. So you

make out a wish list and simply try to make

it happen – and suddenly there they were:

Roman Polański, Juliette Binoche, Pedro

Almodovar and JeanLoup Sieff in front of

the lens. I really can’t answer the question

as to my favourite. I found all of them, in

their own way, simply perfect. •

This is an excerpt of an interview with Werner Pawlok.

To read the full interview, visit www.caratart.de or

order our exhibition catalogue “caratart Episode 1”.

15


ubrik deutsch

rubrik englisch

Drink responsibly!

Ausgabe zwei

WE JUST

ADD CREAM!

THE SPIRIT OF AFRICA

16

Besuchen Sie uns unter: www.amarula.com und www.amarula.de/blog


Einstieg in die Kunst

Access to art

Kunstmessen

Art Fairs

FRIEZE ART FAIR

THE EUROPEAN FINE ART FAIR

GRASSIMESSE

Art COLOGNE

FINE ART FAIR FRANKFURT

Art KARLSRUHE

VIENNAFAIR

Art BASEL

ARMORY SHOW

ART BASEL MIAMI

Auf der ganzen Welt werden regelmäßig

große Kunstmessen veranstaltet.

Auch in Deutschland gibt es eine Vielzahl

von international bekannten Kunstveranstaltungen.

Eine der wohl bedeutendsten

Kunstmessen in Deutschland ist die Art

Cologne, die zugleich die älteste Kunstmesse

der Welt ist. Hier stellen regelmäßig

international bekannte Großgaleristen

aus. Im Rahmen der Art Cologne wird

auch jedes Jahr der Art-Cologne-Preis vergeben,

welcher mit 10.000 Euro dotiert ist.

Auch die Kunstmesse Art Frankfurt

zählt zu den international bekannten Messen.

Auf dieser Kunstmesse erwarten den

Besucher Kunstwerke aus dem Bereich

der modernen Kunst. Die Art Karlsruhe

ist hingegen eine Kunstmesse mit Ausstellungsstücken

aus dem Bereich Gegenwartskunst

und klassische Moderne.

Sie findet jedes Jahr im März auf dem Gelände

der Messe Karlsruhe statt. Auch

die Grassimesse zählt zu den wichtigen

Kunstmessen in Deutschland und besitzt

eine lange Tradition. Im Grassimuseum

fand im Jahre 1920 erstmals eine Ausstellung

des Elite-Kunstgewerbes statt, die

schnell in ganz Europa bekannt wurde.

Zu den bedeutendsten Kunstmessen in

Europa und der Welt zählen die Art Basel

in der Schweiz als die weltweit wichtigste

Kunstmesse, die Viennafair als die größte

Messe Österreichs, The European Fine

Art Fair im niederländischen Maastricht,

die Frieze Art Fair in London, die Armory

Show in New York und auch die Art

Basel Miami in Florida. Fernab der Besuchermessen

gibt es im Internet neben den

sonst bekannten 3-D-Online-Vernissagen

mit der Vip Art Fair mittlerweile auch eine

reine Online-Kunstmesse. •

Art Fairs are held all over the world on

a regular basis. Many internationally renowned

art events are held in Germany,

too. Undoubtedly, Art Cologne is one of

the most prominent of these art fairs in

Germany – and at the same time the oldest

art fair in the entire world. It is an

event at which internationally renowned

gallery owners regularly put art on display.

Furthermore, the Cologne Fine Art Award,

a prize worth EUR 10,000, is awarded annually

as part of the art exposition.

Fine Art Fair Frankfurt is another internationally

renowned event in Germany,

and one which showcases works of

modern art. At Art Karlsruhe, on the other

hand, the focus is on exhibitions from

the periods of contemporary art and modernism.

It is held on the premises of the

Karlsruhe trade fair centre every March.

The Grassimesse in Leipzig is also an important

art fair in Germany and looks back

on a long tradition. In 1920, the Grassi Museum

held the the first exhibition of the

elite applied arts, which gained a reputation

all over Europe in next to no time.

Among the most prominent art fairs in

Europe and the entire world are Art Basel

in Switzerland, considered to be the most

important art fair in the world; Viennafair,

the biggest art fair Austria; the European

Fine Art Fair in the Dutch city of Maastricht;

the Frieze Art Fair in London; the

Armory Show in New York and Art Basel

Miami Beach in Florida. In addition to

these real-world art fairs and the usual online

private views, the Internet also features

an exclusive online exhibition, VIP

Art Fair. •

VIP ART FAIR

17


Einstieg in die Kunst

Access to art

Einstieg in die Kunst,

einfach gemacht

Ausgabe zwei

Beginnt man sich für Kunst zu interessieren,

wird man von einer Überfülle an

Impressionen und Strömungen überwältigt.

Mit der Zeit schärft sich der Blick für

das, was einen im Innersten anspricht und

beinahe physisch anzieht. Man besucht

Ausstellungen, Museen und Vernissagen,

streift durch Galerien. Man findet heraus,

ob man eher der zeitgenössischen Kunst,

den „jungen Wilden“, der klassischen Moderne

oder der Kunst vor 1945 zugetan ist

oder seine Befriedigung in den bedeutenden

früheren Epochen der Kunstgeschichte

findet.

Führer durch die Kunst

Einen Überblick über die Kunstgattungen

verschaffen Standardwerke wie „Du-

Monts Geschichte der Kunst“ oder die

vielbändige „Propyläen Kunstgeschichte“.

Auf Kunstbuch spezialisierte Adressen

sind „Buchlounge“, „Frölich & Kaufmann“,

„www.art-service.de“, „www.arthouse.de“,

„Medium-Books“ und der „Taschenverlag“

im Bereich Bildbände. Stationäre und Online-Antiquariate

bieten gute Anlaufstellen

für Ausstellungskataloge.

Hat man seine besonderen Favoriten

gefunden, leisten Kunstzeitschriften

wie „ART – Das Kunstmagazin“, „Artist“,

„Jitter“, „Junge Kunst“, „Fotogeschichte“,

„Form & Zweck“, „Monopol“ oder "Parnass“

– jedes auf seine Weise – Orientierungshilfe

und Anregung.

… und durch die Museumslandschaft

Deutschlands.

„DuMonts Schnellkurs durch die

Museen Deutschlands“ erleichtert dem

Anfänger den Einstieg in eine der reichhaltigsten

Kunstwelten Europas. Viele

öffentliche Museen neben einer Reihe

hochkarätiger Privatsammlungen. Nicht

nur in den Metropolen, auch in der Provinz

liegen ihre Schätze, in Form von Exponaten

aus den permanenten Bestandssammlungen

und temporären Sonder- und

Themenausstellungen.

Die Berliner Museumsinsel mit „Alter

Nationalgalerie“ und „Bode-Museum“

erstrahlte nach der politischen Wende

wieder in neuem Glanz. Für Liebhaber

zeitgenössischer Kunst ist die „Neue Nationalgalerie“

Pflicht. Im Aufsehen erregenden

Bau des berühmten Architekten Mies

van der Rohe ist eine gewaltige Bandbreite

zeitgenössischer Kunst, von der klassischen

Moderne bis zu den späten 1970er

Jahren, zu bewundern. Wichtige Kunstrichtungen

des 20. Jahrhunderts – Expressionismus,

Kubismus, Surrealismus – und

bedeutende Künstler wie Beckmann,

Kirchner, Klee und Picasso stehen im Fokus.

Sehenswert sind der „Hamburger

Bahnhof“ und „Dali“ am Potsdamer Platz.

Jährlich findet das „ArtForum“ ein kunstbegeistertes

Publikum.

Im Rheinland glänzen die an Galerien,

Ausstellungen und Museen reichen

Städte Köln, Düsseldorf und Essen. Das

kunstverliebte Köln ist mit dem „Wallraf-

Richartz-Museum“, „Museum Ludwig“

und „Rautenstrauch-Joest-Museum“ vertreten.

Alljährlich zieht die „Art Cologne“

das internationale Kunstpublikum an.

Bedeutende Kunstmuseen haben

Frankfurt am Main (Schirn Kunsthalle,

Frankfurter Kunstverein), München (Alte

und Neue Pinakothek, Kunstverein), Dresden

(Zwinger) und Hamburg (Deichtorhallen,

Hamburger Kunsthalle). Speziellen

Künstlern oder Themen sind eine Fülle an

öffentlichen und Privatmuseen gewidmet.

Namen, die man nicht vergisst

Kunst aus Deutschland genießt (wieder)

Weltruf. Kein anderes europäisches

Land kann auf so viele international anerkannte

bildende zeitgenössische Künstler

stolz sein. Die Werke von Gerhard Richter

verkaufen sich in Millionenhöhe in alle

Welt. Georg Baselitz, Sigmar Polke, Neo

Rauch, Anselm Kiefer, Albert Oehlen, John

Bock, Martin Kippenberger, Jonathan

Meese, Hilla Becher und Wolfgang Tillmanns

messen sich mit den Amerikanern

wie Damian Hirst und Jackson Pollock.

Geht man auf Vernissagen weniger bekannter

Künstler, kann man dennoch

Erstaunliches sehen und lauschen, wie darüber

gestritten wird, ob Kunst „etwas Eigenes“

sei oder einfach „überholt“, ob der

Künstler eine zentrale Aussage hat oder

nur seine Fantasien austobt. •

18


Access to art

made easy

When you first start to develop an interest

in art, there is an overwhelming

abundance of impressions and trends.

Over time, however, the eye trains itself

to see that which speaks to our innermost

part and almost has a physical attraction

as you visit exhibitons, museums and

vernissages and stroll through galleries.

Furthermore, you develop a sense of

whether you admire contemporary art,

the “jungen Wilden” (Wild Youth), classic

modernism or art before 1945, or indeed if

it is rather the major periods of earlier art

history that make you happy.

A guide though art …

Standard works like “DuMonts Geschichte

der Kunst” (DuMont's Hisory of

Art) or the voluminous “Propyläen Kunstgeschichte”

(Propyläen History of Art)

provide an overview of the different art

genres. There are several outlets that specialise

in art books such as Buchlounge,

Froelich & Kaufmann, art-service.de, arthouse.de,

Medium Buchmarkt and, for illustrated

books, the publisher Taschen.

Second-hand and online bookshops are

a good choice for exhibition catalogues.

Once you have found your personal favourites,

art magazines like “ART – Das Kunstmagazin”,

Artist”, “Jitter”, “Junge Kunst”,

“Fotogeschichte”, “Form & Zweck”, “Monopol”

or “Parnass” will – each in its own

right – give you some orientation and

stimulus.

... and the museum

scene in Germany.

“DuMonts Schnellkurs durch die Museen

Deutschlands” (DuMont’s Crash

Course in German Museums) grants beginners

easy access to one of the most extensive

European art scenes. In addition to

a number of top-class private collections,

there are many public museums. Their

treasures in the form of exhibits in permanent

and changing exhibitions on different

themes can be found not only in the big

cities of the country but also in the provinces.

Berlin’s Museumsinsel (Museum

Island) with the Alte Nationalgalerie and

“Bode-Museum” is back to its old glory

after German reunification. Lovers of contemporary

art definitely have to pay a visit

to the Neue Nationalgalerie. An impressive

range of contemporary art, from classic

modernism to the late 1970s, can be admired

in the sensational building designed

by the famous architect Mies van der Rohe.

The focus lies on important art movements

of the 20th century – expressionism, cubism,

surrealism – and famous artists like

Beckmann, Kirchner, Klee and Picasso.

The Hamburger Bahnhof and Dalì exhibititon

at Potsdamer Platz are also well worth

seeing. The capital’s annual fair, art forum

berlin, always attracts an enthusiastic art

audience. Cities in the Rhineland like Cologne,

Düsseldorf and Essen are real gems

that impress with an abundance of galleries,

exhibitions and museums. Cologne

is known for its affinity for art and has the

Wallraf-Richartz-Museum, Museum Ludwig

and Rautenstrauch-Joest-Museum to

offer. Every year, Art Cologne attracts the

international art crowd. Major art museums

can be found in the cities of Frankfurt am

Main (Schirn Kunsthalle, Frankfurter Kunstverein),

Munich (Alte & Neue Pinakothek,

Kunstverein), Dresden (Zwinger) and Hamburg

(Deichtorhallen, Hamburger Kunsthalle).

And finally, a range of public and

private museums are dedicated to particular

artists or themes.

Names you won’t forget

German art enjoys a worldwide reputation.

No other European country can

boast such a diversity of internationally renowned

contemporary artists. Throughout

the world, works by Gerhard Richter sell

for millions. Georg Baselitz, Sigmar Polke,

Neo Rauch, Anselm Kiefer, Albert Oehlen,

John Bock, Martin Kippenberger, Jonathan

Meese, Hilla Becher and Wolfgang Tillmanns

compete with American artists like

Damian Hirst and Jackson Pollock. Nevertheless,

there are amazing things to hear

see at vernissages of less well-known artists,

where people argue whether art is

something “independent” or simply “outdated”,

or whether a certain artist really a

message to make or is just giving free rein

to his or her imagination. •

19


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

20


Einstieg in die Kunst

Access to art

Die Düsseldorfer

Carlstadt und ihre

Galerien

Beck & Eggeling | International Fine Art | Düsseldorf

Im Herzen der Düsseldorfer Altstadt

liegt ein ganz besonderes Kleinod: die

Carlstadt. Ein Stadtviertel, in dem Genuss,

Kultur und Lebensart gepflegt und

gelebt werden. In den kopfsteingepflasterten

Gässchen finden sich zwischen Boutiquen,

Antiquitätenläden, schmucken

Geschäften, verträumten Plätzen und

liebenswerten Cafés auch einige Kunstgalerien.

Da ist zum einen „Beck & Eggeling

International Fine Art“ mit den Schwerpunkten

französischer Impressionismus,

u.a. mit Werken von Renoir und Monet,

und deutscher Expressionismus, mit

Werken von Nolde, Kirchner oder August

Macke. Sehenswert!

Mit dem Werk von Picasso beschäftigt

sich die „Galerie für Kunst von Picasso“.

Im „Alten Haus in der Bilker Straße“

finden Sammler einige seiner großen

Kunstwerke, aber auch kleinformatige

Originalradierungen, die auch Einsteigern

den Beginn einer eigenen Sammlung erschwinglich

machen.

Der internationalen Gegenwartskunst

widmet sich die Galerie „new quarters“.

Etwa sechs bis acht Ausstellungen pro

Jahr zeigen die aktuellen Arbeiten renommierter

Künstler der Gegenwart.

Neben diesen drei Kunstgalerien birgt

die Carlstadt noch ein weiteres Kunstjuwel.

Das „Fragemal“, eine Skulptur zu

Ehren von Heinrich Heine, dem wohl

berühmtesten Sohn Düsseldorfs. Vom

Düsseldorfer Künstler Bert Gerresheim

entworfen, zeigt es zahlreiche Symbole

aus dem Leben und dem Werk des Dichters.

Entdecken Sie die Carlstadt, das

schmucke Viertel von Düsseldorf! •

Carlstadt in

Düsseldorf and

its galleries

A very special treasure is located in the

heart of the historic city centre of Düsseldorf:

Carlstadt, a district that is famous for

its culture, way of life and special treats.

Here, between antique shops, boutiques,

pretty little shops, dreamy squares and

cosy cafés, you will also find quite a number

of art galleries along the cobbled alleys.

One of those is the Beck & Eggeling

International Fine Art gallery, which focuses

on French and German impressionism

and features works by Renoir, Monet,

Nolde, Kirchner and August Macke. Definitely

worth a visit!

As the name implies, the Galerie für

Kunst von Picasso focuses on the works

of Pablo Picasso. Some of his large-size

pieces can be found in the Altes Haus

in der Bilker Strasse (old house in Bilker

Street), which is also home to original etchings

in smaller formats, offering new art

lovers an affordable opportunity to start a

collection.

The New Quarters gallery is dedicated

to contemporary art. Every year, the most

recent works by renowned contemporary

artists are displayed as part of six to eight

exhibitions that take place over the year.

But there is yet another art treasure to

be discovered in Carlstadt apart from these

three art galleries: the “Fragemal” sculpture,

which is a homage to Heinrich Heine –

probably the most famous son of the city. It

was designed bei Bert Gerresheim, an artist

from Düsseldorf, and depicts many symbols

from the life and works of the poet.

Discover Carlstadt, a real treasure in the

heart of Düsseldorf! •

21


ubrik deutsch

rubrik englisch

Die neue Sorte: PEACH LIMETTE

Jetzt probieren!

Ausgabe zwei

The Spirit of GEORGIA ist eine eingetragene Schutzmarke der The Coca-Cola Company.

22


Einstieg in die Kunst

Access to art

Fondation Beyeler Basel –

ein Kunstzentrum

der Schweiz

The Beyeler

Foundation – A cultural

centre in Switzerland

In der Sammlung Beyeler in Basel findet die klassische Moderne

eine adäquate Wohnstätte. Nähert man sich dem Komplex

vom Park aus, wird man sofort von der klaren Silhouette des Neubaus

gefangen genommen, dessen Baukörper von Licht, Glas und

Transparenz dominiert wird. Sofort erkennbar ist die Handschrift

des Star-Architekten Renzo Piano. Kongenial neben dem historischen

Villa-Berower-Gut in das Grün der Umgebung und in die

Abstufungen des Geländes integriert, bietet es bereits von außen

interessante Einblicke von Großzügigkeit, Schwerelosigkeit und

Lichtdurchflutung, die sich verstärken, wenn man in das Innere

tritt.

Das Museum wurde in den 1980er Jahren eigens für die

Sammlung des Galeristen Ernst Beyeler gebaut. Sie birgt Meisterwerke

der Kunst der vergangenen 100 Jahre, die von Skulpturen

aus Afrika und Ozeanien kontrastiert werden. Eine

Stif tungs gründung machte es möglich. Hochkarätige Kooperationspartner

aus der Wirtschaft trugen dazu bei, dass das Museum

in aller Welt gerühmt wird.

Der Bestand ist von hoher Güte. Namen wie Paul Klee, Eduardo

Chillida, Piet Mondrian, Cézanne, Kandinsky, Seurat, Matisse,

Monet, Van Gogh, Miró, Max Ernst, Chagall oder Henri Rousseau

stehen für die Begründer und Meister der klassischen Moderne.

Rauschenberg, Jackson Pollock, Christo, Mark Rothko, Barnett

Newman, Alexander Calder, Josef Albers, Georg Baselitz oder

Bisworth Kelly vertreten die internationale Spitzenkunst der

jüngsten Jahrzehnte.

Kataloge zur Gesamtsammlung aus dem Jubiläumsjahr 2007

und zu einzelnen Ausstellungen lassen sich im ArtShop der

Sammlung Beyeler beziehen. Die klar gestaltete Website gibt

Aufschluss über vergangene und kommende Ausstellungen.

Im ArtClub Mitglied zu werden, bringt Vorteile. •

The Beyeler collection in Basel offers a fitting home to works

from classic modernism. As you approach the complex from the

park, the first thing that strikes your eye is the clear silhouette of

the new building, which itself is dominated by light, glass and

transparency. The signature of star architect Renzo Piano can be

recognised immediately. The building, situated next to the historical

Villa Berower, blends perfectly into the green surroundings.

While the exterior alone offers interesting impressions of generos-

Fondation Beyeler, Basel

ity, weightlessness and an abundance of light, these impressions

are further reinforced once you enter the building.

Constructed in the 1980s, the museum was built specifically

to host the collection of gallery owner Ernst Beyeler. The collection

features masterpieces of the art from the last 100 years that

stand in contrast to sculptures from Africa and Oceania. This was

all made possible by the establishment of a foundation, and ranking

business partners have played a part in making the museum

become a place of international reputation.

The portfolio of the collection reads like a “who’s who” art.

Among the artists are the fathers and masters of classic modernism

like Paul Klee, Eduardo Chillida, Piet Mondrian, Cézanne,

Kandinsky, Seurat, Matisse, Monet, Van Gogh, Miró, Max

Ernst, Chagall and Henri Rousseau. But the museum also features

famous pieces from the most recent decades by artists like

Rauschenberg, Jackson Pollock, Christo, Mark Rothko, Barnett

Newman, Alexander Calder, Josef Albers, Georg Baselitz and Bisworth

Kelly.

Catalogues from the anniversary year 2007 containing the

complete collection and catalogues for the temporary exhibitions

can be purchased in the Beyeler Art Shop. Information about past

and coming exhibitions can be found on the clearly structured

website. Becoming a member of the Art Club has many advantages.


23


Faszination

moderne Kunst

Kunstsammlung

Düsseldorf

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Ausgabe zwei

Imposant in den Häusern K 20, K 21

und dem Schmelahaus präsentiert, fasziniert

die Düsseldorfer Kunstsammlung

Kunstinteressierte und Liebhaber seit Generationen.

Begonnen vor etwa einem

halben Jahrhundert mit dem Ankauf von

zahlreichen Werken des berühmten deutschen

Malers Paul Klee, beherbergt die

Kunstsammlung Düsseldorf Werke von

der klassischen Moderne über die amerikanischen

Pop-Art bis hin zu zeitgenössischen

Kunstwerken.

Das Museum sorgt dabei sowohl mit

seiner ständigen Ausstellung als auch

mit seinen laufenden Ausstellungsprogrammen

für Aufsehen. Neben einer einzigartigen

Auswahl an europäischen

Kunstwerken des 20. Jahrhunderts widmen

sich die Kunstsammlungen in ihrer

ständigen Ausstellung auch ausführlich

bedeutenden amerikanischen Kunstwerken,

die nach 1945 entstanden sind. Herausragende

Film- und Videoarbeiten

sowie Fotografien und Rauminstallationen

runden die Sammlung der "heimlichen

Nationalgalerie" ab.

Als Betrachter und Besucher der

Kunst sammlung Düsseldorf findet man

sich in einer Welt der modernen Künste

voller Gegensätze und Vielstimmigkeiten

wieder. Von sinnlich und expressiv bis

psychisch-obsessiv reichen die Eindrücke

der einzigartigen Kunstformen, die insbesondere

durch individuelle künstlerische

Höchstleistungen faszinieren.

Als eines der neuesten Werke der

Düsseldorfer Kunstsammlung ist das

Klee-Werk "Polyphone Strömungen" in

der ständigen Ausstellung zu sehen. Als

100. Kunstwerk in der herausragenden

Klee-Sammlung wurde es aus dem Nachlass

von Ludwig Mies van der Rohe, dem

berühmten Bauhaus-Architekten, erworben.

1929 entstanden, hat das Werk

auch nach über 80 Jahren nichts an Ausdrucksstärke

verloren. In besonderem

Maße verbinden sich gebrochene Symmetrievariationen

im prägnanten farblichen

Zusammenspiel zu einem Kunstwerk, das

seinem Titel in beeindruckender Weise

entspricht. Auch der Museumsshop der

Kunstsammlung steht in seinem Umfang

und seiner durchdachten Gestaltung dem

modernen Museumskonzept in nichts

nach. Mit zahlreichen eigens verlegten

Bestands- und Ausstellungskatalogen

sowie Fachpublikationen lädt er vor Ort,

aber auch im Internet zum Stöbern ein. •

The fascination

of modern art –

Düsseldorf

Kunstsammlung

The Düsseldorf Kunstsammlung, contained

in the impressive K 20, K 21 and

Schelma-Haus buildings, has been fascinating

art lovers and the interested public

for generations. It started almost half a century

ago with the purchase of several paintings

by the famous German painter Paul

Klee and is today the home of many works

of art from the the periods of classical modernism

and American pop art right up to

contemporary art.

The museum has created a stir not only

with its permanent exhibition, but also with

its ongoing temporary exhibitions. In addition

to a unique selection of European

works from the 20th century to today, the

collection focuses extensively on important

American pieces from 1945 onward in

its permanent exhibitions. Exceptional film

and video works as well as photographs

and room installations complete the collection,

which is regarded as a kind of secret

national gallery.

Those who visit and admire the Düsseldorf

Kunstsammlung find themselves in

a world of modern art that is characterised

by contrasts and diversity. The impressions

of the unique art forms – a fascinating collection

of highly individual masterpieces –

range from luscious and expressive all the

way to psychologically obsessive.

One of the most recent pieces featured

in the permanent exhibition of the Düsseldorf

Kunstsammlung is the painting “Polyphone

Strömungen” by Paul Klee. It is the

100th piece in this exceptional Klee collection

and was purchased from the estate of

the famous Bauhaus architect Ludwig Mies

van der Rohe. Painted in 1929, the painting

still has not lost any of its expressiveness

after more than 80 years. Different variations

of symmetry and vivid colours interact

in an extraordinary way, forming work of

art that fits the title (“Polyphonic Streams”)

perfectly.

The museum shop, with its extensive

range of offers and sophisticated design,

is alone enough to make a trip to the museum

worthwhile. Several self-published

catalogues on the collection and temporary

exhibitions can be purchased as well

as professional publications. These can be

browsed in the shop and online. •

24


Einstieg in die Kunst

Access to art

Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main

MMK –

Museum für

Moderne Kunst,

Frankfurt a. Main

Das MMK gehört zu den international

renommiertesten Museen für zeitgenössische

Kunst. Die Stadt Frankfurt am Main

zeigte Weitblick und Kunstsinn, als sie

mit dem Erwerb der vormals Darmstädter

Sammlung Karl Ströher Anfang der 1980er

Jahre die Grundlage für ein eigenes Museum

für moderne Kunst schuf.

Den Nukleus des Hauses bilden

Meisterwerke international bedeutender

Künstler wie Roy Lichtenstein, Andy

Warhol, Dan Flavin, Joseph Beuys oder

Palermo aus den 1960er Jahren – Werke,

die der amerikanischen Pop-Art und dem

internationalen Minimalismus zugeordnet

werden. 2006 brachten Teile der Kölner

Sammlung Ricke bedeutende Beispiele

der New Yorker Konzeptkunst und des

Post-Minimalismus ein.

Ein Rundgang durch das Haus gerät zu

einer beeindruckenden und spannungsreichen

Werkschau aus den Jahrzehnten von

1950 bis heute. Alle Namen, die in diesen

Epochen in der deutschen und internationalen

zeitgenössischen Kunst eine Rolle

spielten, scheinen hier vertreten zu sein.

Mehr als 4500 Exponate und 440 Künstler

repräsentieren das internationale und

nationale Kunstschaffen aus Malerei,

Bildhauerei, Fotografie und Videokunst,

ergänzt von Projekten aus der Sound-,

Licht- und Performancekunst.

Das MMK hat den Anspruch, bei keiner

Periode stehen zu bleiben und bis in

unsere Tage das jeweils aktuellste Kunstgeschehen

aufzugreifen. Das schafft eine

besondere Aura der Authentizität. In der

Kunst des noch jungen Jahrtausends –

Hope, Teller, Tillmanns, Bayrle, Brandenburg,

Boyce, Burns, Floyer u.a. – spiegeln

sich politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche

Gegenwarten.

Kluge Museumspolitik macht immer

wieder Neuerwerbungen möglich. Bei

den jüngsten Zuwächsen stehen Werke

von Walter de Maria (1969), Morris Louis

(1960), Bernhard Johannes Blume (1960

bis 1965) oder Martin Kippenberger (1985)

neben denen von Dan Flavin (1990), Walter

van Beirendonck (1995), Jürgen Teller

(1997), Isa Genzken (2007), Cyprien Gaillard

(2009) und Zinny Maidagan (2009).

Faszinierender kann Gegenwarts-

Kunstgeschichte kaum sein. •

MMK

Museum für

Moderne Kunst

Frankfurt/Main

The MMK is one of the world’s most

important museums of contemporary art.

The city of Frankfurt am Main showed

great vision great vision and an astute

sense for art when it purchased the Karl

Ströher collection that had previously

resided in Darmstadt, thus laying the

foundation for its own museum of contemporary

art in the early 1980s.

The core of the museum contains masterpieces

from the 1960s by internationally

renowned artists like Roy Lichtenstein,

Andy Warhol, Dan Flavin, Joseph Beuys

or Palermo that are attributed to American

pop art and international minimalism.

In 2006, parts of the Ricke collection from

Cologne were added to the museum – important

examples of New York’s conceptual

art scene and postminimalism.

A tour of the building offers an impressive

and exciting retrospective of the

history of the museum from the 1950s to

today. Every name that has played a part in

the German and international contemporary

art of these decades seems to be represented.

Domestic and international art

from the fields of painting, sculpture, photography

and video art are represented by

more than 4,500 exhibits and 440 artists,

and are complemented by projects from

the fields of sound, light and performance

art.

It is the aim of the MMK not to stop its

collection at a certain period but to always

to follow artistic trends into the present

day, creating a special atmosphere of authenticity.

The art of the young, new millennium

– Hope, Teller, Tillmanns, Bayrle,

Brandenburg, Boyce, Burns and Floyer, for

example – mirrors the political, economic

and social aspects of our present.

Time and again, new acquisitions are

made possible by prudent museum politics.

Among some of the most recent

purchases are works by Walter de Maria

(1969), Morris Louis (1960), Bernhard

Johannes Blume (1960–1965), Martin

Kippenberger (1985), Dan Flavin (1990),

Walter van Beirendonck (1995), Jürgen

Teller (1997), Isa Genzken (2007), Cyprien

Gaillard (2009) and Zinny Maidagan (2009).

The history of contemporary art could

not be more exciting. •

25


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

26


Einstieg in die Kunst

Access to art

Die Pinakothek

der Moderne in München

The Pinakothek der Moderne

in Munich

Wenig traditionell bayrisch, aber der Innovationskraft und

Vielseitigkeit der Weltstadt München entsprechend fügt sich die

Pinakothek der Moderne in eine sehr facettenreiche Münchner

Museumslandschaft ein. Das außergewöhnlich geschnittene Gebäude

von Stephan Braunfels beherbergt Kunst aus dem 20. Jahrhundert

und der Gegenwart und gestaltet sich schon äußerlich

sehr sehenswert.

Beim Eintritt in das 2002 eröffnete Museumsgebäude der Pinakothek

der Moderne offenbart sich ein lichtdurchscheinendes,

helles Glasatrium. Das sehr offen und modern gestaltete Museum

in der Münchner Maxvorstadt vereinigt derzeit vier eigenständige

Museen unter seinem modernen Dach. In einer international

einmaligen Verbindung werden verschiedenste Bereiche moderner

dargestellt. Zu ihnen gehören: eine umfassende Sammlung

moderner Kunst als Teil der Bayrischen Staatsgemäldesammlungen;

das International Design Museum Munich als staatliches

Museum für angewandte Kunst; das Museum der Architektur der

Technischen Universität München; sowie die Staatliche Graphische

Sammlung.

In den zumeist sehr angenehm mit Kunstlicht ausgeleuchteten

Räumen befinden sich beispielsweise Werke der klassischen

Moderne, der Künstler Nolde, Heckel, Schmidt-Rottluff und

Kirchner. Diese sind auch unter der Bezeichnung „Brücke“ bekannt.

Hinzu kommen zeitgenössische Kunstwerke von Beuys

und Warhol. Außerhalb der ständigen Sammlungen finden zahlreiche

Wechselausstellungen in der Pinakothek der Moderne in

München in den Bereichen Moderne und zeitgenössische angewandte

Kunst und Architektur statt.

Zu einem der sehenswertesten Kunstwerke gehört neben

Werken von Picasso das Gemälde „Tirol“ von Franz Marc. 1914

entstanden, spiegelt es eindrucksvoll die Arbeiten des Künstlerbundes

Der Blaue Reiter wider, dem außer Macke, Marc,

Kandinsky und Klee angehörten.

Im Museumsshop werden sogar verkäufliche Designobjekte,

neben einer großen Auswahl an Büchern, präsentiert. Das Museumscafé

zeigt sich, wie die gesamte Pinakothek, hell, freundlich

und modern. •

Pinakothek der Moderne, München

The Pinakothek der Moderne in Munich does not really conform

to Bavarian tradition but rather to the innovative strength and diversity

of the cosmopolitan city of Munich. It therefore fits perfectly

into the multifaceted museum scene of the city. The remarkable

form of the building, which was designed by Stephan Braunfels to

house art from the 20th century to today, truly counts as a work of

art in itself.

On entering the Pinakothek der Moderne, which opened its

doors in 2002, visitors step into a bright atrium that is flooded with

light. Situated in the Maxvorstadt district, the building unites four

independent museums under one contemporary roof. Several different

areas of modern art are presented in a combination that can be

found nowhere else in the world. These include a comprehensive

collection of modern art in the Bayerische Staatsgemäldesammlungen;

the International Design Museum Munich, the state museum

of applied arts; the Architekturmuseum der Technischen Universität

München; and the Staatliche Graphische Sammlung.

The tailor-made lighting concept creates a cosy atmosphere

in the rooms of the museum, which features works from classic

modernism by artists like Nolde, Heckel, Schmidt-Rottluff and

Kirchner. These are also known by the name “Die Brücke” (The

Bridge). Furthermore, there are contemporary works by Beuys and

Warhol. In addition to the permanent collections, the Pinakothek

der Moderne hosts many temporary exhibitions for modern and

contemporary applied arts and architecture.

Apart from works by Pablo Picasso, the painting “Tirol” by

Franz Marc is one that should not be missed. Created in 1914 as

part of the Blaue Reiter movement, it is a striking example of the

work by the affiliation of artists around Macke, Marc, Kandinsky

and Klee.

The museum shop has a great range of books and design objects

on offer. The café of the museum does not differ from the

rest of the Pinakothek complex – its design is equally light, friendly

and modern. •

27


Essen ist ein Bedürfnis,

Genießen ist eine Kunst.

Francois de la Rochefoucauld (1613 –1680)


Restaurants

HAZIENDA

Der Charme Mittelamerikas

The Charm of Central America

HAZIENDA – Das sind die Restaurants der carathotels

in Basel und Frankfurt am Main.

In texanisch-mexikanischem Ambiente genießen

Sie feurig-würzige Spezialitäten aus der mittelamerikanischen

Küche sowie internationale Bestseller. Dazu

bieten wir Ihnen eine Auswahl hochwertiger Weine.

HAZIENDA – the restaurants at the carathotels in Basel

and Frankfurt am Main.

Enjoy hot and spicy specialities of Central American

cuisine and international bestsellers in a Tex-Mex

atmosphere. We offer a selection of top quality wines

as an accompaniment.

Ausgabe zwei

HAZIENDA Basel / WEIl am RHEIN

Die HAZIENDA Basel gehört zum 4 Sterne Hotel carathotel

Basel , welches inmitten des Dreiländerecks zwischen Deutschland,

Frankreich und der Schweiz in Weil am Rhein vis à vis von

Basel (ca. 10 Minuten) liegt.

Lebendige warme Farben, dunkles Holz, gemütliche Sitzbänke

aus weichem Leder und vor allem zahlreiche Details wie alte

Tonscheiben, Bilder und Figuren aus dem mittelamerikanischen

Raum verleihen dem Restaurant seinen unverwechselbaren

Charme.

HAZIENDA Basel/Weil am RHEIN

The HAZIENDA Basel belongs to the 4-star carathotel Basel,

which is situated in Weil am Rhein near Basel (approx. 10 minutes

away) at the heart of the border triangle region between

Germany, France and Switzerland.

Lively, warm colours, dark wood, comfortable seats in soft

leather and a multitude of details such as clay discs, pictures

and figures from Central America all give the restaurant its unmistakable

charm.

HAZIENDA FRANkfurt am Main/MöRFElDEN-Walldorf

Die HAZIENDA Frankfurt a. M. gehört zum 3-Sterne-Hotel

carathotel Frankfurt Airport, welches sich in Mörfelden-Walldorf

in der Nähe des Flughafens Frankfurt befindet.

Die Räumlichkeiten der HAZIENDA Frankfurt a. M. stehen Ihnen

ebenso für Firmenfeiern oder private Feste zur Verfügung.

Die Liebe zum Detail entdecken Sie in der schönen Dekoration.

Lassen Sie Ihr Auge schweifen und entdecken Sie jedes Mal

etwas Neues – bei jedem Besuch ein Kurztrip nach Mexico!

HAZIENDA FRANkfurt am Main/MöRFElden-WalldoRF

The HAZIENDA Frankfurt a. M. belongs to the 3-star carathotel

Frankfurt Airport, which is situated in Mörfelden-Walldorf

close to Frankfurt Airport.

The HAZIENDA Frankfurt a. M. is also available for corporate

events or private parties.

The wonderful décor reflects our love for detail. Look around

and discover something new every time – a short trip to Mexico

whenever you visit!

30


SUPPEN UND SALATE

SOUPS AND SALADS

Sopas

Ensaladas

Crema de elote 3,90 €

Maiscremesuppe mit Koriander

Cream of corn soup with coriander

Sopa de tortilla 3,90 €

Tomatencremesuppe mit Cheddar & Mozzarellakäse und Tortillastreifen

Cream of tomato with cheddar & mozzarella cheese and tortilla strips

Sopa de parrilla 3,90 €

Rinderkraftbrühe mit Rindfleisch, Kartoffeln und Gemüse

Beef consommé with beef, potatoes and vegetables

Ensalada pequeña 4,10 €

Kleiner gemischter Salat

Small mixed salad

Ensalada pequeña de chiles 5,90 €

Kleiner gemischter Vorspeisensalat, scharfe Chilis mit Frischkäse gefüllt

Small mixed salad, hot chilis filled with cream cheese

Ensalada de jitomate 5,90 €

Tomatensalat mit Zwiebeln und Thunfisch

Tomato salad with onions and tuna

Ensalada “San Angel Inn” 10,90 €

Gemischte Blattsalate mit gebratenen Putenstreifen, Tomaten, Bohnen,

Mais und geriebenem Käse

Mixed green salad with roast turkey strips, tomatoes, beans, corn and

grated cheese

Ensalada “HAZIENDA” 11,50 €

Gemischte Blattsalate mit gebratenen Shrimps und gerösteten

Pinienkernen, serviert in einer knusprigen Weizentortillaschale

Mixed green salad with roasted shrimps and roast pine nuts,

served in a crunchy wheat tortilla bowl

Ensalada Acapulco 11,90 €

Großer gemischter Salat mit marinierten Hühner- und Scampispießchen

vom Grill, dazu scharfer Dip 3

Large mixed salad with marinated grilled chicken and scampi

brochettes, with a hot ’n’ spicy dip 3

Ensalada de res 12,90 €

Gemischter Salat mit Rinderfleischstreifen und Mozzarellasticks

Mixed salad with beef strips and mozzarella cheese sticks

Ensalada Aguacate 12,90 €

Gemischte Blattsalate mit Putenstreifen in einer Nacho-Kruste und

Avocadospalten

Mixed green salad with turkey strips in a nacho crust and avocado

wedges

Ensalada de

jitomate

32


Ensalada

Hazienda

33


Ausgabe zwei

Nachos

la Torre

34


Entradas

Vorspeisen

Appetizers

Knoblauchbaguette 3,50 €

Baguette mit Kräuter-Knoblauch-Butter

Baguette with garlic & herb butter

Mazorca 4,90 €

Maiskolben mit Kräuterbutter und Baguette

Corn on the cob with herb-flavored butter and baguette

Ciruela 4,90 €

Pikant gefüllte Pflaumen im Speckmantel

Spicy stuffed plums wrapped in bacon

Queso Fundido con

champiñones 5,20 €

Geschmolzener Käse mit Knoblauch und Champignons

Melted cheese with garlic and mushrooms

Tortillas con tres salsas 5,20 €

Tortillachips, serviert mit pikanter Sauce 3, 7 , feinwürziger Avocadocreme

und Sour Cream

Tortilla chips, served with a fiery sauce 3, 7 , spicy avocado cream and

a sour-cream dip

Tortillas con Shrimps 5,50 €

Knusprig gebackene Maistortillachips mit pikanten Shrimps und

Avocadostückchen

Tortilla chips, served with spicy shrimps and pieces of avocado

Nachos 5,90 €

Mit Käse gratinierte Tortillachips, pikant gewürzt mit Salsa 3, 7 und

Jalapeños

Tortilla chips with melted cheese, sharply spiced with salsa 3, 7 and

jalapeños

Fritura combinada 8,50 €

Frittierte Zwiebelringe, Chili-Poppers, Mozzarellasticks und Cheese

Teezers mit verschiedenen Dips

Deep-fried onion rings, chilli poppers, mozzarella cheese sticks and

cheese teezers, served with a variety of dips

Nachos con atún 7,80 €

Mit Käse und Thunfisch gratinierte Tortillachips mit Jalapeños und

Knoblauch

Tortilla chips with melted cheese and tuna, jalapeños and garlic

Nachos la Torre 6,90 €

Mit Käse und Chili con Carne gratinierte Tortillachips mit Jalapeños

und Sour Cream

Tortilla chips with melted cheese and chili con carne, jalapeños and

sour cream

Gambas al Ajillo 7,90 €

Garnelen in heißem Knoblauchöl mit Baguette

Shrimps in hot garlic oil, served with baguette

Gambas

al Ajillo


tex mex:

CHICKEN WINGS &

BABY-SPARERIBS

Ausgabe zwei

36


mexikanische spezialitäten

mexican specialties

Especialidades Mexicanas

Chili con Carne 8,90 €

Rindfleisch mit Bohnen, Zwiebeln, Paprika und Tomaten, Jalapeños

Beef with beans, onions, bell peppers, tomatoes and jalapeñoss

Sincronizadas 9,80 €

Weiche Weizentortillas, gefüllt mit Champignons, Käse, Salsa und

Schinken 7 , dazu Sour Cream und Salat

Soft wheat tortillas filled with mushrooms, cheese, salsa and ham 7 ,

served with a sour-cream dip and salad

Arroz con pavo (scharf/hot) 9,80 €

Reispfanne mit Pute und pikanter spanischer Chorizowurst 5 , serviert in

einer knusprigen Tortillaschale

Fried rice with turkey and spicy Spanish chorizo sausage 5 , served in

a crunchy tortilla bowl

Enchilada de atún 9,90 €

Gefüllte Maistortilla mit Thunfisch, Zwiebeln, Mais und Oliven, Reis

Rolled corn tortilla filled with tuna, onions, corn and olives, served

with rice

Chicken Wings 11,90 €

Mit verschiedenen Saucen und Baguette

Served with various sauces and baguette

Tex Mex 11,90 €

Chicken Wings und Baby-Spareribs mit verschiedenen Saucen und

Baguette

Chicken wings and baby spareribs, served with various sauces and

baguette

Texas Chicken Asado 11,90 €

Gegrillte Putenbrust mit Erdnusssauce, garniert mit Jalapeños, dazu

käsegefüllte Quesadillas (Tortillas) und Salat

Grilled turkey breast with peanut sauce, garnished with jalapeños,

served with cheese-filled quesadillas (tortillas) and salad

Enchilada de pavo 11,90 €

Weiche Maistortilla, gefüllt mit Pute, Käse, Bohnen, Mais, Paprika,

Zwiebeln und Salsasauce 3, 7 , mit Sour Cream und Reis serviert

Soft corn tortilla filled with turkey, cheese, beans, corn, bell peppers,

onions and salsa sauce 3, 7 , served with a sour-cream dip and rice

Burrito de Carne 13,50 €

Weiche Weizentortilla, gefüllt mit Rindfleischstreifen, Gemüse, Salsa 3, 7

und Käse, mit Reis serviert

Soft wheat tortilla filled with beef strips, vegetables, salsa 3, 7 and

cheese, served with rice

Spareribs 12,90 €

Baby-Spareribs mit Barbecuesauce 3 und Baguette

Baby spareribs, served with barbecue sauce 3 and baguette

Texas

Chicken

Asado

37


Ausgabe zwei

JOIN US AT

SALITOSBEER

38


Tacos

TACos & Ofenkartoffeln

tacos & baked potatoes

Papas Asadas

Tacos de carne 9,90 €

Knusprige Maistortillaschalen, gefüllt mit Chili con Carne, dazu Sour-

Cream und Jalapeños, mit Reis serviert

Crunchy corn tortilla bowl filled with chili con carne, served with a sourcream

dip, jalapeños and rice

Tacos de gallina 10,90 €

Knusprige Maistortillaschalen, gefüllt mit Pute, Krabben, Zwiebeln,

Avocadostückchen und Salsasauce, mit Reis serviert

Crunchy corn tortilla bowl filled with turkey, shrimps, onions, pieces of

avocado and salsa, served with rice

Tacos de parrilla 12,90 €

Knusprige Maistortillaschalen, gefüllt mit Rinderstreifen, Zwiebeln,

Salsasauce, Käse, mit Crème fraîche verfeinert, mit Reis serviert

Crunchy corn tortilla bowl filled with beef strips, onions, salsa and

cheese, refined with sour-cream, served with rice

Gebackene Ofenkartoffeln, gefüllt mit

Baked potatoes filled with

**

Sour Cream und Cheddar-Cheese-Dip 5,90 €

**

Chili con Carne 7,90 €

**

Crème fraîche und Putenstreifen

turkey strips 8,90 €

**

Crème fraîche und Shrimps 8,90 €

**

Crème fraîche und Rinderstreifen

beef strips 9,90 €

Extras

**

Sour Cream 1,00 €

**

Guacamole 1,00 €

**

Salsasauce 3, 7 1,00 €

**

Barbecuesauce 3 1,00 €

**

Red-Pepper-Clam-Sauce 1,00 €

**

Cheddar-Cheese-Dip 1,00 €

**

Baguette 1,20 €

Papas

Asadas

Alle Ofenkartoffeln werden

mit Salatbeilage serviert.

All baked potatoes are

served with a side salad.


fajitas

Fajitas

Fajita, ursprünglich ein texanisches Nationalgericht, von spanisch

„falditas“ („kleine Stücke“) ist ein Rezept der Chicago-Cowboys des

19. Jahrhunderts. Mundgerecht geschnittenes Fleisch, gebraten mit

Zwiebeln, Paprika und frischem Gemüse, serviert in der Gusspfanne,

wird mit Guacamole, Salsasauce, Sauerrahm und Käse in warme

Weizentortillas gerollt und von Hand gegessen.

Fajita, originally a Texan dish, originates from the Spanish “falditas”

(small pieces) and is a Chicano cowboy recipe from the 19th century.

Bite-size pieces of meat — roasted with onions, bell peppers, and fresh

vegetables and served in a pan — are rolled with guacamole, salsa,

sour cream and cheese in warm wheat tortillas and eaten by hand.

Beef 14,90 €

Chicken und Beef 14,50 €

Chicken 14,50 €

Chicken und Shrimps 14,50 €

Ausgabe zwei

fajitas

„chicken“

40


Ausgabe zwei

42


Quesadilla

grande

vegetarische gerichte

Vegetarian dishes

Platos

Vegetarianos

Potato Vegetarian 8,20 €

Ofenkartoffel, gefüllt mit Crème fraîche und verschiedenen Gemüsen

Baked potato filled with crème fraîche and mixed vegetables

Tostada de verduras 8,50 €

Knusprige Maistortillaschale, gefüllt mit Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln,

Mais und Zuckerschoten, serviert mit Guacamole und geriebenem Käse

Crunchy corn tortilla bowl filled with potatoes, bell peppers, onions, corn

and snow peas, served with guacamole and grated cheese

Quesadilla grande 9,50 €

Große, weiche Weizentortilla, gefüllt mit Mais, Bohnen, Zwiebeln, Paprika

und Champignons, dazu eine Ofenkartoffel, gefüllt mit Sour Cream

Large, soft wheat tortilla filled with corn, beans, onions, bell peppers

and mushrooms, served with a baked potato filled with sour cream

Fajita de legumbres 11,90 €

Gemüsefajita, wird in einer Gusspfanne mit Salsa 3, 7 , Sauerrahm,

Guacamole, geriebenem Käse und Tortillas serviert

Vegetable fajita served in a pan with salsa 3, 7 , sour cream, guacamole,

grated cheese and tortillas

43


Ausgabe zwei

surf & turf

44


Carne

Fleischgerichte

meat dishes

Filete de cadera de buey ca. 200g 17,50 €

Rinderhüfte

ca. 300g 19,90 €

Rump steak

Lomo de res ca. 200g 19,90 €

Roastbeef

ca. 300g 24,90 €

Sirloin steak

Filete a la parrilla ca. 200g 22,90 €

Filetsteak

ca. 300g 32,50 €

Fillet steak

Surf & Turf 25,90 €

Kleines Rinderfilet und Riesengarnelen vom Grill

Small beef fillet steak and king prawns from the grill

Zu allen Steaks servieren wir Ihnen Salsasauce 3, 7 und BBQ-Sauce 3 .

We serve salsa sauce 3, 7 and BBQ sauce 3 with all our steaks.

Beilagen /Side orders je 3,50 €

**

Ofenkartoffel, gefüllt mit Sour Cream/Baked potato

with sour cream

**

Pommes frites/French fries

**

Kartoffelecken/Potato wedges

**

Reis/Rice

**

Knoblauchbaguette/Garlic baguette

**

Maiskolben/Corn on the cob

**

Bunter Beilagensalat/Small salad

**

Gebratener Speck und Zwiebeln/Bacon and onions

**

Knoblauch-Champignons/Garlic mushrooms

45


Oceano

Asado

fisch

fish

Pescados

Ausgabe zwei

Sepias a la Plancha 11,90 €

Tintenfische vom Grill, serviert mit Knoblauchdip

Grilled calamari, served with garlic dip

Tostada de Pescados 14,50 €

Knusprige Maistortillaschale, gefüllt mit verschiedenen Fischfilets,

garniert mit Salat, Guacamole und geriebenem Käse

Crunchy corn tortilla bowl filled with various fish fillets and garnished

with salad, guacamole and grated cheese

Océano asado 14,80 €

Gemischte Fischplatte mit Lachsfilet, Tilapiafilet und Garnelen vom Grill,

serviert mit Knoblauchdip

Mixed fish platter with salmon fillet, tilapia fillet and shrimps from the

grill, served with garlic dip

Beilagen /Side orders je 3,50 €

**

Ofenkartoffel, gefüllt mit Sour Cream/Baked potato

with sour cream

**

Pommes frites/French fries

**

Kartoffelecken/Potato wedges

**

Reis/Rice

**

Knoblauchbaguette/Garlic baguette

**

Maiskolben/Corn on the cob

**

Bunter Beilagensalat/Small salad

**

Gebratener Speck und Zwiebeln/Bacon and onions

**

Knoblauch-Champignons/Garlic mushrooms

Gambas a la Plancha 15,30 €

Riesengarnelen vom Grill, serviert mit Knoblauchdip

King prawns from the grill, served with garlic dip

46


Gambas a la

Plancha

47


Ausgabe zwei

48


Züricher

Geschnetzeltes

internationale Gerichte

international dishes

Platos

internacional

XXL-Schnitzel 12,50 €

Paniertes Schweineschnitzel mit Pommes frites

Breaded pork cutlet with French fries

Wiener Schnitzel (vom Kalb) 18,50 €

mit Pommes frites und Salat

“Wiener Schnitzel” with french fries and salad

Schweizer Wurstsalat 8,90 €

mit Käse und Brot

Swiss sausage salad with cheese and bread

Züricher Geschnetzeltes 17,50 €

mit Rösti und Salat

Sliced veal with a creamy mushroom sauce, served with hash browns

and salad

Filetgulasch Stroganoff 18,50 €

mit Spätzle

Beef Stroganoff with “spätzle” (Swabian noodles)

Züricher

Geschnetzeltes

49


Pasta /Kindergerichte

PASTA /Kids dishes

Pasta

Spaghetti bolognese 8,90 €

Spaghetti mit Rinderhackfleischsauce

Spaghetti with minced beef sauce

Spaghetti all’arrabbiata 8,50 €

Spaghetti mit pikanter Tomatensoße

Spaghetti with a spicy tomato sauce

Spaghetti aglio olio

e peperoncino 8,50 €

Spaghetti mit Knoblauch und scharfen Peperoni, geschwenkt in Olivenöl

Spaghetti with garlic and fresh chili, tossed in olive oil

Spaghetti pesto 8,90 €

Spaghetti mit frischem Pesto und gerösteten Pinienkernen

Spaghetti with fresh pesto and roasted pine nuts

Para los Niños

Lucky Luke 5,20 €

Putenschnitzel „Natur“ mit Pommes frites und Ketchup 3, 5

Plain turkey schnitzel with French fries and ketchup 3, 5

Tweety 5,20 €

Chicken Nuggets mit Pommes und Ketchup 3, 5

Chicken nuggets with French fries and ketchup 3, 5

Ausgabe zwei

50


Rollo con

Chocolate

Ausgabe zwei

52


Postres

desserts & eis

desserts & ice cream

Orizaba 4,90 €

Knusprig gebackene Weizentortillastreifen mit Zimt, Zucker, Honig und

Vanilleeis

Crispy baked wheat tortilla strips with cinnamon, sugar, honey and

vanilla ice cream

Rollo con Chocolate 4,90 €

Frittierte Weizentortillaröllchen gefüllt mit heißer Nougatcreme 3 garniert

mit Vanilleeis und frischen Früchten

Deep-fried wheat tortilla rolls filled with hot nougat cream 3 , garnished

with vanilla ice cream and fresh fruit

Piña Dorada 5,90 €

Frische Ananas mit Kokosmilch 2 und Honig

Fresh pineapple with coconut milk 2 and honey

Helados

Früchtebecher 5,90 €

Erdbeereis, Vanilleeis, Zitroneneis, frische Früchte, Sahne und

Erdbeersauce

Fruit sundae consisting of strawberry, vanilla, and lemon ice cream,

fresh fruit, whipped cream, and strawberry sauce

Eissorten/ Ice Cream 1,20 €

je Kugel/per ball

**

Vanille/Vanilla

**

Zitrone/Lemon

**

Erdbeer/Strawberry

**

Schokolade/Chocolate

Sahne/whipped cream 0,30 €

Mexikanischer Eiskaffee 5,20 €

Tequila, Kahlua, Kaffee, Vanilleeis, Sahne

Tequila, Kahlua, Coffee, vanilla ice cream, whipped cream

53


Ausgabe zwei

Mit Liebe gemacht

Dallmayr Kaffeegenuss in Ihren carathotels.

Wo sich die Leidenschaft für die Bohne von ihrer schönsten Seite zeigt.

Schon bestellt?

Dallmayr bei facebook

facebook.com/dallmayr

www.dallmayr.de

54


Bebidas

Calientes

heisse getränke

hot beverages

Kaffee 2,30 €

Coffee

Cappuccino mit aufgeschäumter Milch 2,80 €

Cappuccino with foamed milk

Latte Macchiato 2,80 €

Latte macchiato

Espresso 2,20 €

Espresso

Doppelter Espresso 3,80 €

Double espresso

Heiße Schokolade 2,70 €

Hot chocolate

Kännchen Tee 3,60 €

Pot of tea

Glas Tee 2,10 €

Glass of tea

Mexican Coffee 4,20 €

Tequila, Kahlúa 5 , Kaffee

“Mexican Coffee”: tequila, Kahlúa 5 , coffee

55


offizieller

prosecco

finest

prosecco

made in italy

Ausgabe zwei

56

join us on facebook

www.facebook.com/scavi-ray


Aperitifs

Sprizzione 0,2 l 6,90€

Aperol 5 Prosecco oder Weißwein 0,1 l 4,20 €

Aperol 5 , Prosecco or white wine

Splish Andalö Sanddornlikör mit Prosecco 0,1 l 4,80 €

Andalö Sallow Thorn Liqueur, Prosecco

aperitifs, Sekt, prosecco & champagner

aperitifs, sparkling wine, prosecco & champagne

Vinos –

Weinkarte

Unser Weinangebot entnehmen Sie

bitte der gesonderten Weinkarte.

Please find our choice of wine in the separate wine list.

Pernod 2 cl 2,50 €

Campari 5 Orange / Soda 4 cl 4,20 €

Martini 5, 2 Bianco, Dry, Rosso 5 cl 3,20 €

Sherry Medium / Dry 5 cl 3,80 €

Sekt,

Prosecco &

Champagner

Sekt Piccolo 0,2 l 9,00 €

Piccolo of sparkling wine

Sekt Flasche 0,75 l 29,00 €

Bottle of sparkling wine

Prosecco Piccolo 0,2 l 6,90 €

Glass of Prosecco

Prosecco Flasche 0,75 l 26,00 €

Bottle of Prosecco

Rosato Piccolo 0,2 l 6,90 €

Glass of Rosato

Rosato Flasche 0,75 l 26,00 €

Bottle of Rosato

Moët & Chandon Piccolo 0,2 l 24,00 €

Piccolo of Moët & Chandon

Moët & Chandon Flasche 0,75 l 89,00 €

Bottle of Moët & Chandon

57


T R A D E W I N D S . T H E S U P E R P R E M I U M I C E D T E A .

TRADEwINDS wurde auch 2010 zum

“GETRÄNKE -

HIGHLIGHT“

Eistee gewählt.

Ausgabe zwei

w w w . T R A D E W I N D S . D

E

58


Cervezas

Pils vom Fass 0,3 l 2,80 €

Draft beer

0,4 l 3,50 €

Radler 0,4 l 3,50 €

Beer mixed with lemonade

Hefeweizen, hell 0,5 l 3,60 €

Wheat beer, blond

bier & alkoholfreie getränke

beer & soft drinks

0,33 l 2,90 €

Homemade Mexican Beer 0,4 l 4,90 €

Bier, Tequila, Limetten 2 , Zitronen 2 , Limonade 2 1,5 l 16,90 €

Beer, tequila, lime 2 , lemon 2 , lemonade 2 0,33 l 3,50 €

Hefeweizen, hell, alkoholfrei 0,5 l 3,60 €

Wheat beer, blond, alcohol-free

Kristallweizen 0,5 l 3,60 €

Crystal-clear filtered wheat beer

Alkoholfreies Bier 0,33 l 2,90 €

Alcohol-free beer

Refrescos y Zumos

0,33 l 3,50 €

0,33 l 3,50 €

2, 5

2

2, 4, 5

4, 5

3, 4, 5, 8

3, 4, 5, 8

0,2 l 2,60 €

0,4 l 3,40 €

0,2 l 2,60 €

0,4 l 3,40 €

0,2 l 2,60 €

0,4 l 3,40 €

0,2 l 2,60 €

0,4 l 3,40 €

0,2 l 2,60 €

0,4 l 3,40 €

0,4 l 3,40 €

Peach Limette 0,33 l 3,20 €

Blood Orange Kaktusfeige 0,33 l 3,20 €

Green Mango Kiwi 0,33 l 3,20 €

Gerolsteiner classic / still 0,25 l 2,60 €

0,75 l 5,60 €

Thomas Henry

Tonic Water / Bitter Lemon / Ginger Ale 0,2 l 2,80 €

Tradewinds Iced Tea 0,33 l 3,20 €

Energy Drink 0,2 l 3,50 €

Ananassaft 0,2 l 2,30 €

Pineapple juice

Apfelsaft 0,2 l 2,30 €

Apple juice

Bananennektar 0,2 l 2,30 €

Banana nectar

Grapefruitsaft 0,2 l 2,30 €

Grapefruit juice

Johannisbeersaft 0,2 l 2,30 €

Black-currant juice

Kirschsaft 0,2 l 2,30 €

Cherry juice

Maracujasaft 0,2 l 2,30 €

Passion-fruit juice

Orangensaft 0,2 l 2,30 €

Orange juice

Tomatensaft 0,2 l 2,30 €

Tomato juice

Alle Säfte auch als

Saftschorle 0,4 l 3,20 €

All juices are also served with mineral water

59


Die Margarita ist der beliebteste

Fruchtcocktail der Welt.

Die Margarita ist der beliebteste

Fruchtcocktail der Welt.

Wichtig für eine gute Margarita ist die Basis

Wichtig für eine gute Margarita ist die Basis

aus frischem Limettensaft und

einem besonders fruchtigen Tequila.

aus frischem Limettensaft und

Sierra Tequila wurde mehrfach für seinen einzigartig

intensiven

einem

Agavenfruchtgeschmack

besonders fruchtigen Tequila.

ausgezeichnet und ist somit der perfekte

Margarita Tequila.

Sierra Tequila wurde mehrfach für seinen einzigartig

intensiven Agavenfruchtgeschmack

ausgezeichnet und ist somit der perfekte

Ausgabe zwei

Margarita Tequila.

AUSZUG SIERRA TEQUILA AUSZEICHNUNGEN AUS JÜNGERER VERGANGENHEIT

IWSC 2008, London: “Best in Class” for Sierra Tequila Reposado

Premio Diosa Mayahuel 2008, Mexico: “1st place” for Sierra Tequila Reposado

Tequila Challenge 2008, London: “Gold” for Sierra Tequila Silver

Tequila Challenge 2008, London: “Trophy” and “Gold” for Sierra Milenario Extra-Añejo

IWSC 2009, London: “Gold” and “Best in Class” for Sierra Tequila Reposado

IWSC 2011, London: “Gold” for Sierra Milenario Reposado and for Sierra Milenario Extra-Añejo

IWSC 2011, London: “Silver” for Sierra Tequila Antiguo and Sierra Milenario Blanco

60

ISC 2009, London: “Gold” for Sierra Antiguo Añejo

ISC 2009, London: “Gold” for Sierra Milenario Reposado

ISC 2009, London: “Trophy” and “Gold” for Sierra Milenario Extra-Añejo

ISC 2009, London: “Excellence in Craftmanship” for Destilerías Sierra Unidas

ISC 2010, London: “Gold” for Sierra Tequila Reposado

ISC 2010, London: “Trophy”, “Gold” and “Best in Class” for Sierra Tequila Reposado

ISC 2010, London: “Best in Class” for Sierra Milenario Extra-Añejo

ISC 2011, London: “Gold” for Sierra Milenario Blanco and for Sierra Milenario Reposado

ISC 2011, London: “Silver” for Sierra Milenario Extra-Añejo and for Sierra Tequila Antiguo


TEQUILA

Tequila

Sierra ist Temperament und Leidenschaft aus Mexiko

Die Sierra Tequila Range umfasst die Premiumqualitäten Silver, Reposado

und Antiguo und die 100% Agave Ultra-Premium-Qualitäten Sierra Milenario

Blanco, Reposado und Extra Añejo und wird aus den Herzstücken vollreifer

blauer Agaven (Agave Tequilana Weber) hergestellt.

Seinen feinen Geschmack erhält Sierra Tequila durch eine sorgfältige zweibis

dreifache Destillation in Kupferkesseln und seine besondere Lagerung.

Internationale Experten schätzen besonders den intensiven Agavenfruchtgeschmack

der gesamten Range und prämierten Sierra Tequila und Sierra

Milenario Tequila in jüngerer Vergangenheit vielfach mit höchsten Auszeichnungen.

Sierra is a spirited tequila full of Mexican passion

The Sierra tequila range comprises the premium-quality Silver,

Reposado and Antiguo varieties and the 100% agave ultrapremium

quality varieties of Sierra Milenario Blanco, Reposado

and Extra Añeja, and is made from fully matured blue agave

hearts (agave tequilana weber).

Sierra tequila obtains its fine taste through careful double or triple

distillation in copper stills and its special method of storage.

International experts particularly appreciate the range’s intense

agave-fruit flavor and in recent years have awarded several major

prizes to the Sierra Tequila and Sierra Milenario Tequila varieties.

Tequilas

Sierra Tequila Silver 2 cl 2,50 €

Sierra Tequila Reposado 2 cl 2,70 €

Sierra Tequila Antiguo 2 cl 3,00 €

Sierra Milenario Blanco 2 cl 3,50 €

Sierra Milenario Reposado 2 cl 4,00 €

Sierra Milenario Extra Añejo 2 cl 4,00 €

Tequila Cocktails

Long Island Ice Tea 7,90 €

Tequila, weißer Rum, Wodka, Gin, Cola 4, 5 , Limettensaft 2

Tequila, white rum, vodka, gin, cola 4, 5 , lime juice 2

Margarita Classic 6,90 €

Tequila, Triple Sec, Zitronensaft, Limettensaft 2

Tequila, triple sec, lemon juice, lime juice 2

Strawberry Margharita 6,90 €

Tequila, Cointreau, Erdbeerpüree 5 , Lime Juice 2 , Zitronensaft

Tequila, Cointreau, strawberry puree 5 , lime juice 2 , lemon juice

Tequila Sunrise 6,90 €

Tequila, Orangensaft, Grenadine 3, 5

Tequila, orange juice, grenadine 3, 5

61


Spirits

spirituosen

spirits

Obstbrände

Fruit schnapps

Kirschwasser 2 cl 2,50 €

Himbeergeist 2 cl 2,50 €

Obstler 2 cl 2,50 €

Williamsbirne 2 cl 2,50 €

Grappa Bianca 2 cl 3,00 €

Grappa Oro 2 cl 3,00 €

Kräuter / Bitters

Herbal liqueurs

Averna 2 cl 2,50 €

Fernet Branca 2 cl 2,50 €

Jägermeister 2 cl 2,50 €

Original Radeberger 2 cl 2,50 €

– Seit 1877 – Kräuterlikör

Ramazzotti 2 cl 2,50 €

Underberg 2 cl 2,50 €

Klare Spirituosen

Clear spirits

Absolut Vodka 2 cl 2,50 €

Moskovskaya 2 cl 2,50 €

Three Sixty Vodka 2 cl 2,50 €

Finsbury Gin 2 cl 2,50 €

Gordon’s Gin 2 cl 2,50 €

63


It isn’t about looking smooth.

It’s about being smooth.

Ausgabe zwei

Maker’s Mark® Bourbon is handcrafted from start to finish for a taste that’s

full-bodied yet easy to drink. To us, that’s the only kind of smooth that matters.

Enjoy Maker’s Mark by itself or in your favorite cocktails – just order a Maker’s TM

right here from your friendly bartender.

America’s

handmade bourbon.

64

We make our bourbon carefully. Please enjoy it that Way.

Maker’s Mark® Bourbon Wh isky, 45% Alc./Vol. ©2011 Maker’s Mark Distillery, Inc. Loretto, KY, USA

www.makersmark.com


spirituosen

spirits

Spirits

Weinbrände und Cognac

Brandy and cognac

Asbach Uralt 2 cl 2,50 €

Osborne 103 2 cl 2,80 €

Carlos Primero 2 cl 3,50 €

Courvoisier V.S.O.P. 2 cl 3,50 €

Rémy Martin V.S.O.P. 2 cl 4,00 €

Hine V.S.O.P. 2 cl 4,50 €

Otard V.S.O.P. 2 cl 4,50 €

Otard X.O. 2 cl 7,00 €

Bourbon Whiskey

Bourbon whiskey

Four Roses 2 cl 3,00 €

Jim Beam White 2 cl 3,00 €

Red Stag by Jim Beam 2 cl 3,00 €

Wild Turkey 8 Jahre 2 cl 3,20 €

Jim Beam Black 2 cl 3,80 €

Maker’s Mark 2 cl 3,80 €

Scotch & Irish Whisk(e)ys

Scotch and Irish whisk(e)ys

Ballantine’s 2 cl 3,00 €

Chivas Regal 2 cl 3,00 €

Dimple de Luxe 2 cl 3,00 €

J & B 2 cl 3,00 €

Johnnie Walker Red Label 2 cl 3,00 €

Tullamore Dew 2 cl 3,00 €

Johnnie Walker Black Label 2 cl 3,30 €

Glenfiddich Malt 12 Jahre 2 cl 3,50 €

Glenmorangie Malt 10 Jahre 2 cl 3,60 €

Laphroig 10 Jahre 2 cl 3,80 €

Ardmore Traditional Cask 2 cl 3,80 €

Oban Single Malt 14 Jahre 2 cl 4,00 €

Talisker 2 cl 4,00 €

Highland Park 12 Jahre 2 cl 4,30 €

Macallan Fine Oak 12 Jahre 2 cl 5,80 €

65


Ausgabe zwei

1l = 2,70€

zzgl. 0,25€ Pfand

66


Spirits

spirituosen & longdrinks

spirits & longdrinks

Longdrinks

Rum

Rum

Bacardi weiß / braun 2 cl 2,80 €

Bacardi white/brown

Captain Morgan’s 2 cl 3,00 €

Havanna Club 2 cl 3,00 €

Matusalem 15 2 cl 5,00 €

Gran Reserva

Liköre

Liqueurs

Malibu Orange / Kirsch 4 cl 5,00 €

Malibu orange / cherry

Bacardi Cola 4, 5 4 cl 6,20 €

Gin Tonic 6 4 cl 6,20 €

Maker’s Mark Cola 4, 5 4 cl 6,20 €

Marker ’s Mark Burbon Whiskey / Cola

Wodka Lemon 6 4 cl 6,20 €

Wodka Orange 4 cl 6,20 €

Wodka effect® 4, 5, 9 4 cl 7,00 €

Malibu 2 cl 2,50 €

Andalö Sanddornlikör 2 cl 2,90 €

Amarula 2 cl 3,00 €

Cointreau 2 cl 3,00 €

DOOLEY’S Toffee Likör 2 cl 3,00 €

Grand Marnier 5 2 cl 3,00 €

Heering Cherry 2 cl 3,00 €

Kahlua 5 2 cl 3,00 €

Sambuca 2 cl 3,00 €

Tujador Honiglikör 2 cl 3,00 €

Erdbeerlimes 4 cl 3,00 €

Strawberry puree 5 with vodka

Amaretto 2 cl 3,50 €

Baileys Irish Cream 4 cl 4,80 €

67


Ausgabe zwei

Hinweis für Gäste mit Lebensmittelallergien: Auf unsere Karte finden sie

glutenfreie und laktosefreie Gerichte. Bitte sprechen Sie uns direkt bei ihrer

Bestellung darauf an, so dass sich die Küche optimal auf ihre Wünsche

einstellen kann. / Note for guests with food allergies: You will find gluten

and lactose-free dishes on our menus. Please mention any special requests

you may have when you place your order so that the kitchen staff can cater

perfectly to your wishes.

glutenfreie Speisen (statt Baguette servieren wir natürlich glutenfreies Brot) /

gluten-free dishes (we can serve gluten-free bread instead of sliced baguette)

laktosefreie Speisen (bei Salaten servieren wir statt Hausdressing ein Essig/

Öl Dressing) / lactose-free dishes (salads can be served with a vinaigrette

dressing in place of our usual house dressing)

68


Cocktails

Cocktails & Alkoholfreie Cocktails

Cocktails & Nonalcoholic cocktails

Cuba Libre 6,90 €

Havanna-Rum, Limetten, Zitronensaft, Cola 4, 5

Havana rum, limes, lemon juice, cola 4, 5

Gin Fizz 6,90 €

Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, Soda

Gin, lemon juice, sugar syrup, soda

Maker’s Mark Sour 7,20 €

Marker’s Mark Bourbon Whiskey, Zitronensaft, Zuckersirup

Marker’s Mark Bourbon Whiskey, lemon juice, sugar syrup

Maker’s Mark Mint Julep 7,20 €

Marker’s Mark Bourbon Whiskey, frische Minze, Zuckersirup, Soda

Marker’s Mark Bourbon whiskey, fresh mint, sugar syrup, soda

Margarita Classic 6,90 €

Tequila, Triple Sec, Zitronensaft, Limettensaft 2

Tequila, triple sec, lemon juice, lime juice 2

Strawberry Margarita 6,90 €

Tequila, Cointreau, Erdbeerpüree 5 , Limettensaft 2 , Zitronensaft

Tequila, Cointreau, strawberry puree 5 , lime juice 2 , lemon juice

Tequila Sunrise 6,90 €

Tequila, Orangensaft, Grenadine 3, 5

Tequila, orange juice, grenadine 3, 5

Piña Colada 6,90 €

Weißer und brauner Rum 5 , Sahne, Kokossirup, Ananassaft

White and brown rum 5 , cream, coconut syrup, pineapple juice

Caipirinha 6,90 €

Cachaça Canario, Limetten, brauner Zucker, Lime Juice 2

Cachaça Canario, limes, brown sugar, lime juice 2

Mai Tai 6,90 €

Brauner Rum 5 , Mandelsirup, Zitronensaft, Orangensaft, Ananassaft

Brown rum 5 , almond syrup, lemon juice, orange juice, pineapple juice

Long Island Ice Tea 7,90 €

Tequila, weißer Rum, Wodka, Gin, Cola 4, 5 , Limettensaft 2

Tequila, white rum, vodka, gin, cola 4, 5 , lime juice 2

Planter’s Punch 6,90 €

Weißer und brauner Rum, Ananassaft, Orangensaft, Zitronensaft,

Grenadine 3, 5 , Limettensaft 2

White and brown rum, pineapple juice, orange juice, lemon juice,

grenadine 3, 5 , lime juice 2

Mojito 6,90 €

Havanna-Rum, frische Minze, Limetten, Zitronensaft, Soda

Havana rum, fresh mint, limes, lemon juice, soda

Alkoholfreie Cocktails

Tutti Frutti 5,20 €

Ananas-, Kirsch-, Bananen-, Orangen- und Zitronensaft, Maracujasirup 5

Juices: pineapple, cherry, banana, lemon and passion-fruit syrup 5

Virgin Caipirinha 5,20 €

Ginger Ale 5 , Limetten, Limettensaft 2 , Zucker

Ginger ale 5 , limes, lime juice 2 , sugar

Lemon Squash 5,20 €

Limetten, brauner Zucker, Limettensaft 2 , Zitronensaft, Soda, Angostura

Limes, brown sugar, lime juice 2 , lemon juice, soda, angostura

Bahama 5,20 €

Limettensaft, Zitronensaft, Grenadine 3, 5 2, 4, 5, 8

, Apfelsaft, Red Bull

Lime juice, lemon juice, grenadine 3, 5 2, 4, 5, 8

, apple juice, Red Bull

Acapulco Dream 5,20 €

Melonensirup 5 , Zitronensaft, Grapefruitsaft, Ananassaft

Melon syrup 5 , lemon juice, grapefruit juice, pineapple juice

Sunshine 5,20 €

Erdbeersirup 5 , Zitronensaft, Limettensaft 2 , Grapefruitsaft

Strawberry syrup 5 , lemon juice, lime juice 2 , grapefruit juice

1 Brennwert 2,2 kJ (0,55 kcal), Eiweiß 0,03 g,

Kohlehydrate 0,11 g, Fett 0,0 g

Caloric value 2,2 kJ (0,55 kcal), protein 0,03 g,

carbohydrates 0,11 g, fat 0,0 g

2 Mit Konservierungsstoff Benzoesäure

With preservative benzoic acid

3 Mit Süßstoffen Cyclamat, Aspartam u. Acesulfam

(enthält Phenylalanin u. Saccharin)

With artificial sweetener cyclamate, aspartameacesulfame

(contains phenylalanine and saccharin)

4 Koffeinhaltig

Caffeinated

5 Mit Farbstoff (Cola gefärbt mit Betacarotin)

With colorant (carotin-colored cola)

6 Chininhaltig

Contains quinine

7 Phosphat

Phosphate

8 Taurinhaltig

Contains taurine

Alle Preise in € (Euro) inkl.

Bedienungsgeld und ges. MwSt.

All prices in € (euros) incl.

service charge and legal VAT

69


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

70


ubrik deutsch

rubrik englisch

Der kürzeste Weg zu sich selbst

führt um die Welt herum.

Hermann Keyserling (1880 – 1946)

71


Ausgabe zwei

Mallorca:

die schönen

Seiten der

Mittelmeerinsel

entdecken

Mallorca. Die südspanische Insel im Mittelmeer ist für viele, besonders

jüngere Menschen, der Inbegriff von Party, endlosen

Nächten, Sonne und Meer. Abseits von Ballermann, Blödelbarden

und Schlagersternchen in den Clubs und ausgiebigen Trinkgelagen

hat Mallorca aber viel mehr zu bieten. Wie so oft im Leben

verbergen sich jedoch die Schönheiten eher im Hintergrund.

Spannende Geschichten und

bezaubernde Natur

Wer Mallorca von seinen vielen anderen Seiten kennenlernen

möchte, der ist gut beraten, sich abseits der Hauptreiseziele am

Strand von El Arenal zu bewegen. Im Hinterland und an den weniger

bekannten Stränden erschließt sich dem interessierten

Touristen die Baleareninsel mit einer bunten Mischung aus spannenden

Geschichten und bezaubernder Natur. Empfehlenswert

für eine spannende Inseltour ist die Buchung eines Mietwagens.

Dann lässt sich die Insel in ihren zahlreichen Facetten abwechslungsreich

und entspannt genießen. Eine Fahrt ins Hinterland der

vielbesuchten Strände bringt ganz andere Bilder zutage. Bruchsteinbauten

sind Zeugen der ganz alten Geschichte der Insel,

während ausgedehnte Pflanzungen den wirtschaftlichen Auf-

72

Discover

the beautiful

side of the

Mediterranean

island

Majorca. For many people – and especially among younger

travellers – the name of the Spanish island in the Mediterranean

Sea is synonymous with party, endless nights,

sun and the sea. But Majorca has much more to offer than

Ballermann, party music, classic German dance hits in the

clubs and binge drinking. As so often in life, the real treasures

reveal themselves only at a second glance.

Exciting stories and charming nature

If you are interested in learning more about Majorca it might be

a good idea to keep your distance from the main tourist destinations

on the beach of El Arenal. The hinterland and the lesserknown

beaches of the island have a broad variety of exciting

adventures and charming nature in store for the interested tourist

of Balearic Island. We recommend the use of a rental car for an

exciting discovery trip of the island. This will enable you to enjoy

the multifaceted island in its full variety and in a relaxed manner.

A trip into the hinterland and away from the much-frequented

beaches offers very different images of the island. Ruins are witness

to the island’s ancient history while the increase in prosperity

in the 20th century before the arrival of mass tourism can be

seen in the form of extensive plantations. Small villages beckon

with their cosy atmosphere, and their inhabitants have many stories

to tell about the constantly changing history of the island. In

addition, weekly markets of all sizes entice travellers on any given

day of the week. Apart from the typical agricultural products and

delicious wines of the region, you will also find the opportunity to

buy lovely souvenirs. By now, you will have already discovered a


ubrik Mallorca deutsch

rubrik englisch MAJORCA

schwung im 20. Jahrhundert vor dem Zeitalter des Massentourismus

dokumentieren. Kleine Dörfer laden mit einer heimeligen

Gemütlichkeit ein, wo so mancher Reisende von den Einheimischen

viel über die wechselvolle Geschichte der Insel erfahren

kann. Dazu locken an jedem Tag der Woche überall auf der Insel

die kleinen und großen Wochenmärkte, wo es neben den typischen

landwirtschaftlichen Produkten und leckerem Wein das ein

oder andere Mitbringsel gibt. Schon hier zeigt sich die Insel von

ihrer eher ursprünglichen Seite, die vor allem von der Geschichte

und einer atemberaubenden Natur geprägt ist.

Natur erwandern

Für Wanderfreunde ist Mallorca ein wahres Refugium an landschaftlichen

Eindrücken. Felsenküsten, Sandstrände, die Wildheit

der Vegetation im Landesinneren, steil aufragende Berge und

sanfte Täler machen die Insel erwandernswert. Auf schmalen

Pfaden wandert der Reisende zwischen freilaufenden Schafen und

Ziegen und trifft auf den ein oder anderen Einheimischen. In den

kleinen Bauerndörfern laden die winzigen Bars zu einem Inselwein

oder zu leckeren Tapas ein.

Schöne Orte abseits von Ballermann und Co.

Entspannung pur mit einem reichhaltigen Angebot an Unterhaltung

und landestypischer Lebensart bieten die Orte, die nicht direkt

in der Nähe von El Arenal oder Palma liegen. Felanitx und

die Umgebung der träumerischen Kleinstadt gehören dabei ebenso

zu den echten Tipps wie das Hinterland von Calvia mit seinen

bezaubernden Naturlandschaften. Eher einsam und ruhig,

aber nicht uninteressant präsentiert sich Pina als typisch kleiner

Ort in der Inselmitte, wo sich die wenigen Bewohner noch zum

Smalltalk und zu gemeinsamen Festen treffen. Freunde des Meeres

finden in Ses Salines eine ursprüngliche Stadt im Süden der

Insel, wo der Leuchtturm und der Naturhafen Geschichte schreiben

und Geschichten erzählen. Badefreunde finden hier die Calo

des Marmols, eine einsame Bucht, die längst nicht vom Massentourismus

überlaufen ist. •

more original side of the island that has mainly been shaped by

its history and its breathtaking nature.

Discover nature on foot

Majorca’s incredible scenery is a real gem for hikers. Rocky

shores, sandy beaches, the originality of the vegetation in the hinterland,

steep mountains and soft valleys make hiking on the island

a great experience. Travellers will encounter free-roaming

livestock like sheep and goats as often on narrow paths as the

occasional local. Wines of the island and delicious tapas can be

sampled in tiny bars in small farming villages where you can rest

and plan your next move. The island also has a couple of amusement

parks for more action-packed experiences offering car-safaris

to diving outings and guaranteeing variety and fun. Depending

on the starting point, these attractions are often well within walking

or cycling distance.

Beautiful places away from Ballermann

The locations further afield from El Arenal or Palma offer a broad

variety of attractions and entertainment, a glimpse of the characteristic

way of life and relaxation in its purest form. Felanitx and

the surroundings of this dreamy little town are among the real secrets

of the island as is the hinterland of Calvia with its charming

nature. Pina, one of the characteristic small villages in the centre

of the island where locals meet up for small talk and celebrations,

is a rather secluded and quiet place – but far from uninteresting.

Ses Salines, an original city in the southern part of the island, will

appeal to lovers of the sea. Here, the lighthouse and the natural

harbour make and tell history. Beach lovers will fall in love with

the secluded bay Calo des Marmols that has not yet been discovered

by mass tourism. •

73


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

74


Mallorca

MAJORCA

Lebenslange

Leidenschaft

für die

Früchte des

Meeres

Die Gewässer und seine Bewohner haben Michael Salamon

schon von früher Kindheit an fasziniert. Der Jagd- und Sammlerinstinkt

führte über die ersten Stichlinge und Bachforellen zu

intensiven Erfahrungen in der Aquaristik, aber auch in der kulinarischen

Verwertung. Brav goutierte der Vater voller Lob selbst

die Rotfedern, die sein Sohn schwarzfischend (damals noch als

Bildung toleriert) in die Küche brachte.

In Studienzeiten kehrte er mit Freunden immer wieder zu den

klaren Bächen zurück, um deren Schätze (Salmo trutta fario) zu

heben und zur Freude der Wohngemeinschaft den Reisalltag

durch duftende Fischfinesse zu verfeinern.

Zur Finanzierung des Design-Studiums lieferte er alsbald Fisch

an Restaurants mit Qualitätsanspruch. Bald kaufte man der Auswahl

und Qualität wegen in Paris-Rungis wöchentlich ein und

ließ sich kein X für ein U vormachen.

Mallorca wiederum bietet ebenso optimalen Einkauf für Fisch,

Krustentiere und Gemüse. Und wer könnte dazu Gemüse und

Kräuter besser inszenieren als eine Venezianerin?

Wenn Michael Salamon und Marilu Martinello heute ihre internationalen

Gäste in Puerto de Andratx begrüßen, darf sich der

Gast auf kompromisslose Qualität, einfache und doch einzigartige

Küche in legerer Atmosphäre freuen! •

Restaurant Fish & Soul

Marilu Martinello & Michael Salamon

+34-971 672241

fishandsoul@mac.com

Calle Cristobal Colon 12 ˙ 07157 Puerto de Andratx

Mallorca, España

Lifelong passion

for the fruits

of the sea

Ever since he was a young boy, Michael Salamon has been fascinated

by water and all creatures that live in it. The instinct for

fishing and collecting began with his first sticklebacks and brown

trout and has led to a wealth of experience in the aquatic field, as

well as in the culinary domain. His proud father was full of praise

when his son entered the kitchen with a rudd from his fishing trip

(admittedly without a fishing permit, which was tolerated when

he was an apprentice in the past).

As a student, he was always down at the clear water stream with

friends, to see what treasures they could fish out (Salmo trutta

fario). The lovely smell of fish was always a great joy in the student

residence as it announced a break from monotonous rice.

He was quick to begin financing his design degree by setting up

as a supplier of fish for prestigious restaurants.

To increase variety and improve quality, he soon began to source

from Paris Rungis once a week, confident that no one could pull

the wool over his eyes.

Majorca was just as good a place for purchasing fish, shellfish and

vegetables. And who better than a Venetian to do justice to the

vegetables and herbs?

In Puerto-Andratx, Michael Salamon and Marilu Martinello serve

up simple yet exceptional cuisine for guests from around the

world, bringing them outstanding quality food in a relaxed atmosphere.


75


Castell Miquel –

Wein mit

Beipackzettel

sozusagen ...

Ausgabe zwei

Malerisch im Nordwesten der Baleareninsel

Mallorca, inmitten der Tramuntana-

Berge, liegt das Weingut Castell Miquel.

Abseits von Partylärm und Urlaubergedränge

werden hier im speziellen Klima

der Mittelmeerinsel besondere Weine

angebaut. Über 60 internationale Preise

haben diese mallorquinischen Weine inzwischen

gewonnen. Der Cabernet Sauvignon

2007 etwa wurde von Mundus Vini

2010 mit Gold gewürdigt. Ein anderer

schon in der First Class der Lufthansa serviert.

Doch das Alleinstellungsmerkmal

von Castell Miquel liegt woanders. „Wir

versuchen das Beste, was der Mensch

derzeit kann, mit dem Besten zu verbinden,

mit dem uns die Natur versorgt“, beschreibt

Weingutbesitzer Michael Popp

seine Philosophie.

Um das zu verstehen, muss man wissen,

was der 51-jährige Franke hauptsächlich

macht. Der habilitierte Pharmazeut ist

Inhaber und Vorstandschef der Bionorica,

die mit wissenschaftlich erforschten

pflanzlichen Arzneimitteln, wie zum Beispiel

Sinupret ® , inzwischen in mehreren

Ländern der Welt zum Marktführer avancierte.

Der renommierte Wissenschaftler

gilt als äußerst naturverbunden und

konsequent. Wohl deshalb versucht er

mit seinen Castell-Miquel-Weinen zwei

Dinge miteinander zu verbinden: Gesundheit

und Genuss. So ist Castell Miquel

das einzige Weingut in der Welt, das

die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe

seiner Rotweine mit einem patentierten

Verfahren messen und ausweisen lässt,

Wein mit Beipackzettel sozusagen … Der

in Deutschland wegen seiner Innovati-

76

Castell Miquel –

a wine with

medicinal

properties …

In the picturesque north-west of the

Balearic Island of Majorca, the Castell

Miquel wine estate is nestled in the Tramuntana

mountains. Well away from partygoing

commotion and the hubbub of tourists,

a very special wine flourishes in the

Mediterranean island’s exceptional climate.

This Majorcan wine has won no less

than 60 international awards, including the

Mundus Vini 2010 gold award for the Cabernet

Sauvignon 2007. Another has been

served to first-class Lufthansa passengers.

However, the unique selling point of Castell

Miquel is something quite different.

“We try to be the best that we can possibly

be, using the very best that nature

provides”, explains estate owner Michael

Popp on the subject of his philosophy.

Understanding this means taking a look at

how the 51-year-old Franconian spends his

time. The qualified pharmacist is owner

and chief executive of Bionorica, which,

in many countries, is becoming market

leader of scientifically developed homoeopathic

pharmaceutical products, such as

Sinupret ®. Michael Popp is highly regarded

as a serious, nature-oriented scientist,

which probably explains why he

aims to unite two elements in his Castell


Mallorca

MAJORCA

Significant progress in development was also achieved at the

wine estate. The 16-hectare estate, previously owned by the Franco

family, was completely rebuilt at the end of the 90s, giving it a

new lease of life. Centuries old stone walls were repaired, sloping

terraces were recultivated and precious vines were planted. The

former buildings also needed to be renovated and extended. Ideas

and passion transformed an estate that was in a state of disrepair

into an exclusive vineyard boasting Syrah, Cabernet and Merlot

wines. The Castell Miquel line-up also includes multi-award-winonsfähigkeit

und des Wachstums der Bionorica schon zum Unternehmer

des Jahres (2008, Ernst & Young) gekürte dreifache

Familienvater verweist auf diverse Studien, die zum Beispiel belegen,

dass Rotwein förderlich für das Herz-Kreislauf-System ist,

Möglichkeiten zur Vorbeugung gegen Krebs und Altersdemenz

bietet oder die Fettverbrennung beschleunigt. Allerdings immer

mit einem Hinweis von ihm verbunden: „Gesunder Genuss bedeutet

Rotwein in Maßen zu trinken, also ein bis maximal zwei

Glas am Tag“, so Popp.

In den Schoß gefallen sind ihm die Erfolge bei der Bionorica und

bei Castell Miquel nicht. Bei pflanzlichen Arzneimitteln leitete

Popp eine Revolution ein. So betreibt die Bionorica einen großen

weltweiten wissenschaftlichen Aufwand, um die Wirkung und

Nebenwirkungsarmut der inzwischen 16 Bionorica-Phytopharmaka

zu verdeutlichen und neue Präparate zu entwickeln.

Enorme Entwicklungsarbeit fand auch beim Weingut statt. Denn

das Ende der 90er Jahre erworbene 16 Hektar große Gut, das vormals

der Franco-Familie gehörte, wurde komplett umgebaut und

zu neuem Leben erweckt. Jahrhundertealte Steinmauern wurden

wieder aufgerichtet, die Terrassen in der Hanglage rekultiviert

und kostbare Rebstöcke gepflanzt. Zeitgleich mussten die

vorhandenen Gebäude saniert und ausgebaut werden. Aus einem

nahezu verfallenen Landgut entstand so mit Ideen und Herzblut

ein exklusives Weingut mit Syrah-, Cabernet- und Merlotweinen.

Auch mehrfach prämierter Weißwein ist mittlerweile im Programm

von Castell Miquel. Traditionelles Winzerwissen wird mit

modernsten Produktionsverfahren verbunden, stets mit einem

klaren Ziel: „Wir achten darauf, dass wir nur Spitzenweine pro-

Miquel wine – health and enjoyment. This is how Castell Miquel

has become the only wine estate in the world to have had the

health-promoting ingredients of its red wine measured and recorded

with a patented process – wine with medicinal properties,

for want of a better description … With his innovative success

and the growth of Bionorica, the father of three won the title “Entrepreneur

of the Year” (2008, Ernst & Young). He is associated

with research that proves that red wine is good for the heart and

circulation, may help prevent cancer and dementia in old age,

and accelerates fat burning. However, Popp is always consistent

in his advice: “Enjoying wine healthily means drinking in moderation,

which means one or two glasses at the most per day”, he

explains.

Success hasn’t always been handed out on a plate for Bionorica

and Castell Miquel. Popp is causing a revolution in the homoeopathic

field. Bionorica is driving an important international effort

to scientifically determine the effects and side effects of the 16 Bionorica

phytopharmaceutical products currently available, as well

as developing new compounds.

77


Ausgabe zwei

78


Mallorca

MAJORCA

duzieren. Die müssen dennoch erschwinglich sein. Und außerdem

innovativen Charakter haben“, so der Pharmazeut, der sich

immer der absoluten Qualität verpflichtet fühlt. Beispiele für Innovationen

bietet das Weingut, das einige der Weine wegen des

Anbaus auf seinen Terrassen auch „Stairway to heaven“ nennt,

zuhauf: die Vergärung der Weine in speziellen Maischetauertanks

mit 80% Holzanteil, Ausbau in Fässern aus ungarischer

Eiche oder die Abfüllung des Weines in Flaschen mit Glaskorken.

„Aus ein und derselben Traube kann man einhundert verschiedene

Weine machen, von ungenießbar bis hoch prämiert“,

beschreibt Popp seinen hochgesteckten Anspruch, den er mit

Winzer Thomas Wambsganss verwirklicht.

Jedes zweite Wochenende ist der Franke auf der Bodega, die

auch für Weinliebhaber geöffnet ist und Besuche und Verkostungen

anbietet. Dann hilft er schon mal bei der Lese im Weinberg

oder sitzt auf dem Bagger, um mit Mitarbeitern zusätzliche Trassen

für die Reben anzulegen. Für ihn ist das Entspannung pur.

Genauso wie der Erfahrungsaustausch auf den Veranstaltungen

über wissenschaftlich erforschte Naturarzneien, die in den eigens

errichteten Konferenzgebäuden auf Castell Miquel stattfinden.

„Nach einem anstrengenden Arbeitstag ein oder zwei Gläschen

Wein zu trinken, ist für uns alle dann ein richtiger Genuss.“ Und

den Kollegen braucht Prof. Dr. Michael Popp die Seelenverwandtschaft

zwischen Wein und einer Naturarznei gar nicht erst erklären.

„Dass die Natur faszinierende Dimensionen bei der Heilung

von Krankheiten bereithält, wissen alle. Und dass man den flüssigen

Extrakt aus einer Heilpflanze, wie dem Wein, sogar richtig

genießen kann, erst recht“, schmunzelt er.

Wer sich für die speziellen Weine vom Landgut Castell Miquel

begeistern kann, hat nicht nur die Möglichkeit, diese direkt vom

Hersteller zu beziehen. Mit Wine & Dine oder Wine & Art bietet

sich jedem Besucher die Gelegenheit, den Genuss eines wirklichen

Spitzenweines mit einem exquisiten Dinner oder mit

feinsinniger Kunst direkt auf dem Gut Castell Miquel zu kombinieren.


ning white wine. Traditional winemaking skills are combined with

the most up-to-date production techniques, with one clear goal

always in mind: “We make sure that the wines we produce are

only of the highest quality. They also need to be affordable and

offer an innovative character”, explains the pharmacologist, who

regards absolute quality as his ongoing duty. The wine estate

is by no means short on innovative ideas, including the name of

one wine, “Stairway to Heaven”, due to the terraced cultivation of

the vines. Other innovations include the fermentation of wines in

special fermenting tanks with 80% wood content, maturing wine

in barrels made of Hungarian oak or using glass corks as stoppers

in the wine bottles. “A hundred different wines can be made

from one and the same grape, ranging from the undrinkable to top

award-winning”, explains Popp as he describes the high standards

to which he and fellow winegrower, Thomas Wambsganss,

strive.

Every other weekend, the Franconian comes to the estate, which

is also open for wine lovers to visit and enjoy tastings. He also

lends a hand harvesting the grapes, or helps his team with the

digger to lay extra paths for the vines. He sees this as total relaxation.

Just like the sharing of information on scientific research on

natural remedies which takes place at events in the conference

buildings on Castell Miquel erected for just that purpose.

“We all thoroughly enjoy one or two glasses of wine after a hard

day's work.” Prof. Dr. Michael Popp’s colleague needed no convincing

over the spiritual akinship between wine and natural

remedies. “We all know that nature possesses amazing healing

powers. And we also know how best to enjoy the liquid extract

from a medicinal plant, like wine”, he adds with a smile.

Those who would like to enjoy the special wine from the Castell

Miquel estate don’t have to deal directly through the producer.

Wine & Dine and Wine & Art give every visitor the chance to

combine a truly top quality wine with a sensational dinner or

with fine art at the Castell Miquel estate. •

BODEGAS CASTELL MIQUEL

+49 (0)34.971 510 698

www.castellmiquel.com

Apdo. Correos 11

Ctra. Alaró-Lloseta, Km 8.7

E-07340 Alaró

Mallorca

79


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

80


Mallorca

MAJORCA

Mallorcas

Sonne trifft auf

asiatischen

Genuss

Majorcan

sunshine with

an oriental

twist

Wenn sich zwei Highlights ein Stelldichein geben, dann wird es immer

spannend und außergewöhnlich zugleich. Mit dem Courtyard

Asian Fine Dining auf Mallorca wird ein solches Treffen arrangiert,

das bei Kennern und Genießern immer für viel Aufmerksamkeit

sorgt.

Unter dem tiefen Himmel der Baleareninsel im Küstenstädtchen

Puerto de Andratx wird in einem einzigartigen Ambiente ein Genuss

kreiert, der viele Sinne anspricht.

Während der laue Seewind von Afrika herüberweht, präsentiert der

renommierte Kochkünstler Akio Tsurumi eine asiatisch dominierte

Speisenfolge von auserlesener Klasse. Der japanische Chefkoch ist

nicht irgendwer und seine Kreationen asiatischer Kochkunst gibt

es in keinem der üblichen China-Restaurants. Eine hochspezialisierte

Ausbildung in japanischer Küche, verfeinert mit dem Besten,

was asiatische Genüsse zu bieten haben, machen Akio Tsurumi

zu einem gefragten Spezialitätenkoch, der schon in hochkarätigen

Hotels in Tokio und in der Schweiz sein auserlesenes Können unter

Beweis gestellt hat.

Dass die Verbindung vom Mittelmeertraum Mallorca und einer

feinfühlig angerichteten asiatischen Küche ein besonderes Erlebnis

verspricht, lässt schon der Überblick über die abwechslungsreiche

Karte erahnen.

Traditionellen asiatischen Suppen folgen knackig-verführerische

Vorspeisen und Salate, die den Appetit auf das Weitere nur vergrößern

dürften. Saisonale Spezialitäten, Fischgerichte mit dem

Hauch der Ferne, kleine Häppchen, auch zum Selbstkreieren, und

die klassische Pekingente gehören genauso zu einem wahren Geschmacksfeuerwerk

wie speziell nach japanischer Art frittierte

Speisen, die sich hier unter dem Begriff Tempura versammeln.

Dass dabei letztlich nicht einfach asiatische Kochkünste in einer

unglaublichen Vielfalt unter Beweis gestellt werden, zeigen auch

die speziellen Chefkreationen, die ein meisterliches Speisenerlebnis

vollenden, das sich mit dem einzigartigen Ambiente der Insel

Mallorca zu einem echten Südseetraum entwickelt.

Komplettiert wird der einzigartige Genuss von ausgesuchten

Weinen. Dass hier auch die mallorquinischen Weine einen festen

Platz auf der Karte haben, liegt nicht zuletzt an der spannenden

Verbindung spanischen Insellebens mit asiatischer Kochkunst

vom Feinsten. •

When two highlights join forces, then the result is bound to be as

exciting as it is unique. The Courtyard Asian Fine Dining in Majorca

is just the place where these forces come together, bringing it renown

amongst customers and connoisseurs alike.

Beneath the deep blue Balearic skies of the coastal town of Puerto

de Andratx, there is a place where pleasure takes on a whole new

meaning for the senses.

With the warm sea wind blowing over from Africa, the renowned

artist chef, Akio Tsurumi, prepares a line-up of exquisite dishes

with a strong oriental slant. The Japanese chef is in a class of his

own and his works of oriental culinary art are far from standard

Chinese restaurant fare. His highly specialised training in Japanese

cuisine, combined with the use of the very best oriental produce,

makes Akio Tsurumi a highly acclaimed speciality chef who

has demonstrated his exceptional skills in top-class hotels in

Tokyo and Switzerland.

Oriental cuisine served with extreme attention to detail in a paradisal

Mediterranean setting on Majorca promises to be an exceptional

experience, as is reading through the wide selection of

dishes on the menu.

Traditional oriental soups lead onto moreish little starters and

salads, which successfully whet the appetite for the delicacies to

follow. Seasonal specialities, fish dishes with a flavour of the Far

East, small canapés that you can compose yourself, the classic

Peking duck and the Japanese-style fried tempura all promise a

true explosion of flavours.

The unbelievable array of sophisticated culinary creations does

not simply constitute a superb culinary experience, but brings Majorca's

unique island atmosphere amazingly close to the true flavours

of a Pacific paradise.

This unique culinary experience is rounded off with specially selected

wines. The inclusion of Majorcan wines on the menu is testimony

to the fascinating way in which the Spanish island’s savoir

vivre is linked with the finest oriental culinary art. •

81


Mallorca

MAJORCA

Künstlermagnet

Mallorca – die

interessantesten

Galerien

Ausgabe zwei

Faszination Mallorca: Seit Jahrhunderten

übt die Insel auf bildende Künstler aus

aller Welt eine nahezu magische Anziehungskraft

aus. Der Reiz ihrer besonderen

Lichtverhältnisse, des angenehmen Klimas

und der Lebensart der Mallorquiner

ist ungebrochen – Mallorca ist eine Muse.

Doch auch einheimische Künstler prägten

und prägen Mallorcas Kunstszene, wie

Miró, bekanntester Sohn der Insel. Geboren

in Barcelona, verbrachte Joan Miró 28

Jahre hier. Sein Atelier, zu bewundern im

Museum Fundació Pilar i Joan Miró, blieb

auf Mirós ausdrücklichen Wunsch unverändert.

Vom charmanten Museumscafé

aus genießt der Besucher einen atemberaubenden

Rundblick aufs Meer.

Derzeit haben mehr als 1.000 Künstler

Mallorca als kreatives Refugium und lebendige

Inspiration gewählt und stellen

in den zahlreichen Galerien der Insel aus –

wie der gebürtige Mallorquiner Toni Matheu,

genannt Toni de Cúber. Seine durch

urzeitliche Höhlenmalereien inspirierten

Werke sind in seiner Galerie Can Puig –

in einer alten Textilfabrik – zu sehen.

Die interessantesten Galerien und Kunst-

Hotspots bietet Palma: Als erste Galerie

für zeitgenössische Kunst zeigt die

Galeria Pelaires seit 1969 – mit privatem

Kulturzentrum, Lesungen und Konzertprogramm

– auf mehreren Palastebenen

u. a. Werke von Tàpies, Saura, Motherwell,

Calder, Moore, Millares, Manolo Valdés,

Campano, Hernández Pijuán – und natürlich

Miró. Pelaires, deren Ausstellungskataloge

Namen wie Pablo Neruda (Text

und Konzept) zieren, promotet spanische

Kunst weltweit.

Driesch: Klonaris Contemporary Art residiert

in einem Altstadtpalais aus dem

16. Jahrhundert. Auch Galerist Theofilos

Klonaris hat ein Händchen für international

bekannte Künstler und vergibt außerdem

Stipendien an Nachwuchstalente der

Kunstakademien. Zu sehen: figurative Malerei,

Grafik, Graffiti und Fotokunst.

Die Galería ABA Art Contemporani bietet

ebenfalls eine Plattform für junge Kunstschaffende

– und präsentiert deren Biografien

und Werkschau auf ihrer Website

zum Download. In regem Kontakt mit

Sammlern zeitgenössischer Kunst, zeigt

ABA Art seit 1997 Malerei, Fotografie,

Grafik, Bildhauerei und Videoinstallationen.

Lust auf einen optimalen Überblick der

besonderen Art? In der Nit de l’Art öffnen

Palmas Galerien jeden Herbst für eine

Nacht der Kunst – wie die Galeria Maior

mit Ausstellungshäusern in Palma und

im Gründungsort Pollença, die in warmen

Sommernächten Videoinstallationen zeigt.

Die Galeria Maior zeigt sieben Ausstellungen

zeitgenössischer Kunst pro Jahr sowie

Ergebnisse experimenteller Workshops.

30 Minuten von Palma entfernt liegt das

2001 gegründete Kulturzentrum Andratx

(CCA), das mehr als einen Besuch lohnt:

Mit 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche,

eingerahmt durch klare minimalistische

Architektur, ist Andratx das größte

Zentrum für zeitgenössische Kunst in Europa

– eingebettet in die einzigartige Natur

der Gebirgskette Serra de Tramutana.

Nationale wie internationale Künstler leben

und arbeiten dort – für jeweils einen

Monat –, um anschließend ausgewählte

Werke zu stiften.

Weiteres kreatives Zentrum: das Künst-

lerdorf Deià, Son Canals, das seine breite

Palette aktueller Arbeiten regelmäßig im

edlen Ambiente des Hotels La Residencia

präsentiert. •

An artist’s haven

– Majorca’s best

galleries

Fascinating Majorca. For centuries, the

magical lure of the island has been attracting

up-and-coming artists from around the

world. The island’s unique light, its pleasant

climate and the Majorcan way of life

is an enchanting spell that never breaks –

Majorca is a muse. However, Majorca’s art

scene also includes local names, such as

Miró, the island’s most famous son. Strictly

speaking, Joan Miró was born in Barcelona,

but he did spend 28 years of his life

here. The Museum Fundacio Pilar i Joan

Miro gives visitors the chance to admire

Miro’s atelier, which, upon Miro’s strict request,

is exactly as it was. The museum’s

charming café provides visitors with a

breathtaking panoramic view out to sea.

More than 1,000 artists have chosen Majorca

as their creative refuge and living

source of inspiration. The works of these

artists, including the Majorca-born Toni

Matheu, who goes by the name of Toni de

Cúber, are on display in the island’s numerous

galleries. His work, inspired by

prehistoric cave paintings, is on show in

82


his own gallery, the Can Puig, which is

located in a former textile factory.

Palma is home to the best galleries and

art hotspots. First and foremost, contemporary

art has been exhibited on several

floors of the palatial Galeria Pelaires since

1969, which also offers a private cultural

centre, readings and a concert diary.

Works on display include those of Tàpies,

Saura, Motherwell, Calder, Moore, Millares,

Manolo Valdés, Campano, Hernández

Pijuán – and, of course, Miró. With an

exhibition catalogue that includes Pablo

Neruda (text and rough copies), Pelaires

promotes Spanish art on an international

level.

Driesch: Klonaris Contemporary Art in the

old town is housed in a palace dating back

to the 16th century. Gallery owner Theofilos

Klonaris has an eye for internationally

renowned artists and also donates scholarships

for up-and-coming artistic talents

within the art academies. Don't miss the

figurative paintings, graphics, graffiti and

photographic art.

Galería ABA Art Contemporani is a platform

for young artists, whose biographies

and works are showcased on the home

page and available for download. Enjoying

close working relationships with collectors

of contemporary art, the ABA Art has

been exhibiting paintings, photography,

graphic art, sculptures and video installations

since 1997.

Why not look at things from a different

angle? On the occasion of the Nit de l’Art,

Palma’s galleries open their doors in the

autumn for a night of art. In the same vein,

the Palma and Pollença galleries of Galeria

Maior also screen video installations on

balmy summer nights. Galeria Maior hosts

seven exhibitions of contemporary art per

year, as well as experimental workshops.

Founded in 2001, the cultural centre in Andratx

(CCA) is just 30 minutes from Palma

and well worth a visit. Nestled in the

unique landscape of the Tramutana mountain

range, Andratx is Europe’s largest

contemporary art centre – boasting more

than 4,000 square metres of exhibition

space against a backdrop of pure minimalistic

architecture. National and international

artists alike live and work here for

one month, donating selected works to the

collection at the end of their stay.

Other centres of creativity: the artists’ village

of Deià, Son Canals, and the diverse

pallete of recent work regularly on show in

the prestigious setting of the hotel La Residencia.


Künstlerportraits

Charla, Unterhaltung

Buntstift, 58 × 73 cm, 2007

Stefan Beltzig

Stefan Beltzig scheint sich besonders von

Umgebungen angezogen zu fühlen, die

sich in einem Zustand der Wandlung befinden.

Seine Arbeiten stellen häufig Momentaufnahmen

dar, die jedoch erahnen

lassen, dass sie sich im Fluss befinden.

Seine Observationen von alten Männern

in spanischen Cafés vermitteln dem Betrachter

ein Gefühl der Zugehörigkeit zu

einer geschlossenen Gemeinschaft und

lassen gleichzeitig erahnen, dass diese

Art der Lebensführung nicht nur mit

dem Tod der Männer in den Bildern enden

wird, sondern bereits durch die Vereinnahmung

des Dorflebens durch die

schnelllebige Außenwelt bald der Vergangenheit

angehört.

Artist portraits

Stefan Beltzig appears to gravitate towards

settings that are particularly prone to

change. Although his works often portray

snapshots, they also give the impression

that they are in a state of motion. His studies

of old men in Spanish cafés give the

observer a feeling of belonging to a closed

society. They not only give the impression

that this way of life will come to an end

when the men in the paintings pass away,

but that village life itself will soon become

a thing of the past when it is swallowed up

by the fast-paced outside world.

www.stefanbeltzig.com

83


Ihr zuverlässiger

Partner in der

Regio seit über

25 Jahren zur

Zufriedenheit

unserer Kunden.

Serviceangebot

Vermittlung

Verkauf

Verwaltung

Vermietung

Wir helfen Werte schaffen und erhalten.

Tumringer Straße 233

D-79539 Lörrach

Tel. +49 (0) 76 21 / 9 56 66-0

Fax +49 (0) 76 21 / 9 56 66-22

info@heuer-heuer.de

www.heuer-heuer.de

awb, lörrach


Mallorca

MAJORCA

Claudia Schmitt

Claudia Schmitt hat schon mit 4 Jahren Ballettunterricht genommen,

bis sie 15 war, dann klassischen Gitarrenunterricht. Seit sie

denken kann, malt sie und ist fasziniert von allem, was mit Kunst

und Kreativität zu tun hat. Sich ausdrücken über Farben und Formen.

Der Fantasie freien Lauf lassen. Da sie beruflich als Verwaltungsleiterin

des Weingutes Bodegas Castell Miquel auf Mallorca

sehr eingespannt war, begann sie erst 2009 mit dem abstrakten

Malen. Claudia Schmitt ist total besessen vom Malen und könnte

nichts anderes tun, leider fehlt ihr etwas die Zeit und langsam

fängt sie auch an, einige Bilder in die Öffentlichkeit zu bringen.

No. 20 // Wasserfall

Acryl auf Leinwand, 92 × 73 cm, 2010

Claudia Schmitt began ballet classes at the tender age of four,

and continued until the age of 15 when she took up classical guitar

lessons. As soon as thoughts could run through her mind, she

has been fascinated by anything to do with art and creativity. Using

colours and shapes as a form of expression. Giving imagination

free rein. With her position of events manager at the Bodegas

Castell Miquel wine estate taking up much of her time, she only

began working on her abstract paintings in 2009. Claudia Schmitt

is totally obsessed with painting and couldn’t imagine doing anything

else. Although she lacks time, she is slowly getting round to

exhibiting her paintings.

www.arte-mallorquin.com

Bombolo

Anfang der 60er Jahre macht er eine Lehre als Koch und begibt

sich dann seinen Beruf ausübend auf Wanderjahre rund um

den Erdball. Zwischen 1970 und 1983 besitzt und leitet er verschiedene

Restaurants, bis er auf dem Höhepunkt dieser Karriere

mit seinem bisherigen Leben bricht. Er widmet sich einige

Zeit der Restaurierung eines alten Lotsenkutters, mit dem zeitweise

Ernest Hemingway segelte, und unternimmt zahlreiche

Studienreisen, u.a. in die dänische Inselwelt, die Hopi- und Navajo-Reservate

im Südwesten Amerikas, nach London, Südengland

und Japan. 1992 beginnt er, seine Malerei auszustellen.

2011 kehrt er nach 29 Jahren auf Mallorca zurück nach Deutschland

an die Lahn.

At the beginning of the 1960s, he worked as an apprenticeship

chef before working in this profession as he travelled the globe

in the following years. Between 1970 and 1983, he owned and

managed several restaurants before he broke away from this profession

at the highpoint of his career. He dedicated a number

of years to the restoration of an old pilot cutter with which Ernest

Hemingway had occasiaonally sailed, and went on a number

of educational trips, taking in the Danish islands, the Hopi

and Navajo reserves in south-western America, London, southern

England and Japan. He began exhibiting his paintings in 1992.

He returned to Germany in 2011, settling in the Lahn region after

28 years in Majorca.

Vollmondtraum

Öl auf Leinwand, 130 × 130 cm, 2008

www.bombolo.de

85


ubrik deutsch

rubrik englisch

5-Sterne-Betten

5-star beds

Ausgabe zwei

caratbeds: Das ist der Standard für Ihren erholsamen

Schlaf. Unsere cultverdächtigen caratbeds sind eine

himmlisch ausgewogene Komposition, die sich zu einem

vollendeten Bett vereint.

Das Plus für Ihren perfekten Schlaf:

caratbed Superior

Gesunder Schlaf ist heute wichtiger denn je. Deshalb legen wir

größten Wert auf höchste Qualität unserer Betten. Gönnen Sie

sich eine ganz besondere Nacht: Buchen Sie unser cultverdächtiges

caratbed Superior für paradiesischen Schlaf und einen entspannten

Morgen.

caratbeds – restful sleep comes as standard. Our

caratbeds, which have the potential to become a cult

hit, offer a divine and well-balanced combination that

adds up to the perfect bed.

And now for an even more satisfying sleep

experience: the “superior caratbed”

Today, healthy sleep is more important than ever. This is why we

strive to ensure that our beds meet the highest standards. Treat

yourself to a special night and book our hit “superior caratbed”

for a heavenly night’s sleep and a relaxed morning.

wake up and smile!

wake up and smile!

86


ubrik englisch

87


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

Jeder Mensch frühstückt anders. Deshalb finden Sie auf

unserem Frühstücksbuffet eine opulente Auswahl für

Ihren individuell perfekten Start in den Tag. Ein kulinarisches

und optisches Erlebnis!

Hier eine kleine Auswahl:

· Kaffeespezialitäten: Latte Macchiato, Cappuccino, Espresso,

Cafè Latte etc.

· eine Auswahl erlesenster Teesorten

· direkt gepresste Säfte, Mineralwasser und Prosecco

· eine Vielfalt von Brot und Brötchen, ausgesuchte Bio-Produkte

· hausgemachte Marmelade von unserem Chefkoch

· feinste Sorten Bioland-Honig

· Frühstücksei, Rührei, Spiegelei

· Wurst-, Fisch- und Käsespezialitäten

· Gebäck und Kuchen

Everyone has a different preference when it comes to

breakfast. That’s why our breakfast buffet contains

an opulent selection to ensure that your day gets off

to the perfect start. A culinary and visual experience!

A small selection:

· Coffee specialties: latte macchiato, cappuccino, espresso,

caffe latte, etc.

· A selection of top-quality teas

· Freshly squeezed fruit juices, mineral water and Prosecco

· A variety of breads and bread rolls, select organic produce

· Our head chef’s homemade jams

· The finest Bioland honeys

· Boiled, scrambled and fried eggs

· Sausage, fish, and cheese specialties

· Pastries and cakes

88


ubrik deutsch

rubrik englisch

89


Ausgabe zwei

90


Reisen

Travel

Stasse

Colmarer

Friedensbrücke

Müllheimerstrasse

1

Römersta se

Hauptstrasse

8

Gärtnerstasse

10

Basler Strasse

Freiburgerstrasse

Rhein

2

Johanniterbrücke Feldbergstrasse

6

Klybeckstrasse

5

Riehen

Wettsteinbrücke

ing

Riehenstr.

4 3 7

St. Alban Vorstadt

r

2

Wettsteinallee

Fasanenstrasse

Ri

Grenzacherstrasse

St. Alban-Rheinweg

ehenstrasse

Bäumlihofstrasse

Aeussere Baselstr.

Allmenstrasse

Bäumlihofstrasse

Grenzacherstrasse

Viaduktstrasse

Steingraben

Züricherstrasse

Klosterberg

Heuwageviadukt

Nauenstrasse

St. Alban - Anlage

Hardstrasse

Adlerstrasse

9

St. Jakob-Strasse

91


Ausgabe zwei

Unsere

Empfehlungen

für einen

Besuch in

Basel und Weil

am Rhein

carathotel Basel****

Zimmer mit Aussicht mitten im Dreiländereck.

Rooms with a view in the border triangle area.

Tel.: +49 (0)76 21.7070 · Web: www.carat-hotel-basel.de

1

Vitra Design Museum

DER Klassiker in Weil am Rhein. Seit 1950

werden in Weil am Rhein Klassiker wie

der Eames Chair nahezu unverändert hergestellt.

In der Dauerausstellung ist eine

der umfangreichsten Sammlungen modernen

Möbeldesigns seit Beginn des

19. Jahrhunderts zu sehen.

2

Altstadt Großbasel

und Kleinbasel

Das Herz der Stadt Basel liegt zwischen

dem Bahnhof SBB und dem Rheinufer.

Die Altstadt von Großbasel ist geprägt

von zahlreichen Gassen, mittelalterlichen

Gebäuden, dem Marktplatz, dem Basler

Münster und Basels Shoppingmeile „Freie

Straße“.

Über die „Mittlere Brücke“ (oder mit einer

der Rheinfähren) gelangt man von Großbasel

nach Kleinbasel, dem schönen, multikulturellen

Stadtviertel von Basel. Hier

findet der Besucher alternative Bars und

Clubs, interessante neue Geschäfte und

den Badischen Bahnhof Basel (BBB).

3 Kunstmuseum Basel

Das größte Kunstmuseum der Schweiz

und die größte städtische Kunstsammlung

weltweit mit Werken aus verschiedenen

Epochen, von der Renaissance bis

ins frühe 20. Jahrhundert. Das Kunstmuseum

Basel umfasst die größte Sammlung

von Werken der Holbeins, dazu Werke von

Künstlern wie Braque und Picasso. Besonders

eindrucksvoll sind auch die modernen

Sammlungen im Museum Tinguely, in

der Fondation Beyeler und im Museum für

Gegenwartskunst.

4

Tinguely-Brunnen

Der Künstler Jean Tinguely hat den Fasnachtsbrunnen

mit seinen neun wasserspeienden,

mobilen, schwarzen, Figuren

geschaffen. Diese neun eisernen Eminenzen

befinden sich in individueller

Bewegung und in heiterem Gespräch miteinander,

wie die Mimen und Tänzer, die

einst an genau dieser Stelle auf der Bühne

agierten. Mit diesem Brunnen hat der

populäre Künstler ein neues Wahrzeichen

der Stadt geschaffen. Die Integration der

Kunst in das Leben der Baseler Stadtbevölkerung

ist hier auf eine unvergleichliche

Art gelungen.

5

Basler Fasnacht

Eine der weltweit bekanntesten Veranstaltungen

beginnt am Montag nach

Aschermittwoch um 4.00 Uhr morgens

mit dem Morgenstraich und dauert genau

72 Stunden. Im Jahr 2012 findet die Fasnacht

vom 27. bis 29. Februar statt. Die

Cliquen ziehen dann zum ersten Mal mit

Laternen durch die Stadt. Da gleichzeitig

die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet

wird, ergibt sich eine ganz eigene Stimmung.

6 Basel Tattoo

„Tattoo“ stammt aus dem Niederländischen:

Im 17. Jahrhundert wurde mit dem

Satz „doe den tap toe“ („Mach den Hahnen

zu“) auf Befehl des Kommandanten

der Bierhahn geschlossen. Dieses Signal

wurde meistens von einem Trommler oder

Pfeifer gespielt. Die englische Sprache bildete

dann aus dem niederländischen Zapfenstreich

das Wort „tattoo“. Im Laufe der

Zeit ist der Zapfenstreich oder eben „tattoo“

zum Synonym für entsprechende Musikfestivals

geworden.

Das Basel Tattoo ist eine einzigartige Veranstaltung

mit Bands aus 17 Ländern.

Nach dem Tattoo in Edinburgh die zweitgrößte

Veranstaltung dieser Art weltweit.

7 Rhybadhysli Breite

Das Rhybadhysli ist eine der letzten beiden

Badanstalten am Ufer des Rheins. Der

Besuch der Rheinbäder und das Schwimmen

im Rhein bedeutet für viele Menschen

„Lebensqualität“.

Beim Betreten eines Rheinbads lässt man

für einige Zeit den Alltag hinter sich und

kommt in eine andere Welt. Zum einen

kann man sich erholen, beim Sonnenbaden

oder beim Schwimmen, andererseits

hat ein Rheinbad eine soziale Funktion als

Begegnungsort.

Für die kulinarische Versorgung der Badegäste

sorgt das Restaurant Veronica. Im

Winter ist das Rheinbad mit einem öffentlichen

Saunabetrieb offen.

8

Sightseeing zu Wasser

Wer mag, kann die Region auch zu Wasser

erkunden. Komfortable Rheinschiffe

bieten Touren unterschiedlicher Länge

an. Von Basel bis Rheinfelden und wieder

zurück dauert es mehrere Stunden. Es ist

auch möglich, die Tour zu unterbrechen

und die Gegend an Land weiter zu entdecken.

9 Stadion St.-Jakob-Park

Die Baseler Architekten Herzog & de

Meuron haben das Stadtbild von Basel

eindrucksvoll mitgeprägt. Unter anderem

entstand das Fußballstadion des FC

Basel nach ihren Entwürfen. Neben Fußballspielen

finden hier auch zahlreiche

Konzerte mit bis zu 60.000 Zuschauern

statt.

10

Shopping-Tipp – Buckles & Belt

Individuell zusammenstellbare Gürtel in

verschiedenen Materialien. Adresse: Spalenberg

26 in Basel. www.bucklesbelts.com

92


Reisen

Travel

1

Vitra Design Museum

5

Shrove Tuesday festival in Basel

The absolute classic in Weil am Rhein.

The museum has been showing classic

exhibits in Weil am Rhein since 1950, such

as the Eames Chair, in its near-to-original

form. The permanent exhibition is one of

the most extensive collections of modern

furniture design since the beginning of the

19th century.

2

Greater Basel Old

Town and Little Basel

The heart of Basel is located between the

SBB train station and banks of the Rhine.

The old town of Greater Basel is characterised

by its many alleyways, medieval

buildings, the Marktplatz (market square),

Basel cathedral and the town’s best street

for shopping, “Freie Straße”.

Visitors can get to Little Basel from Greater

Basel by crossing the “Mittlere Brücke”

bridge (or with one of the Rhine ferries).

This beautiful, multicultural part of town

offers interesting new boutiques as well as

alternative bars and clubs, and is home to

the Badischer Bahnhof Basel station.

3 Basel Art Museum

(Kunstmuseum Basel)

Switzerland’s biggest art museum – and

the largest collection of art in any city –

houses works from the Renaissance

through to the early 20th century. Basel

Art Museum is home to the most important

collection of Holbein works, as well as

masterpieces from artists such as Braque

and Picasso. The Museum Tinguely, Fondation

Beyeler and Museum of Contemporary

Art (Museum für Gegenwartskunst)

also house impressive collections of modern

art.

4

Tinguely Fountain

The Fasnachtsbrunnen (carnival fountain),

with its nine black figures that spout water

as they move, was created by artist Jean

Tinguely. These nine iron characters move

independently and converse jovially with

each other, like the mimics, actors and

dancers who once graced the stage at this

very spot. The popular artist has created a

new city emblem with this fountain. The

way art has been integrated into the lives

of Basel’s residents has been achieved

here with unprecedented success.

One of the most internationally renowned

events begins on the Monday following

Ash Wednesday, when the clock chimes

four in the morning, and goes on for a

whole 72 hours. In 2012, the festival will

take place from 27th–29th February. The

bands first parade through the streets with

lanterns. As the street lights are turned

off, it creates a wonderfully unique atmosphere.

6 Basel Tattoo

“Tattoo” comes from the Dutch saying

“doe den tap toe” (“shut the tap”), which

was used in the 17th century to order the

beer taps to be shut off, upon the commandant’s

orders. This signal was mainly

given by a drummer or piper. This Dutch

phrase then gave rise to the English word,

“tattoo” (“Zapfenstreich” in German),

which, over the years, has become synonymous

with music festivals of this kind.

The Basel Tattoo is a unique event with

bands from 17 different countries. Following

Edinburgh, this is the second largest

event of its kind in the world.

7 Rhybadhysli Breite

Open Air Pool

The Rhybadhysli open-air pool is one of

the last two remaining swimming baths on

the banks of the Rhine. For many people,

a trip to the Rhine baths and a dip in the

river is synonymous with a good quality

of life.

As swimmers step inside a pool on the

Rhine, they leave everyday stress behind

them and enter another world. The Rhine

open air pool is a great place to relax, either

swimming or sunbathing, as well

as being a great place to meet up with

friends.

A catering service is provided for swimmers

at Restaurant Veronica. In winter, a

public sauna is open at the Rheinbad pool.

8

Sightseeing by boat

Those who enjoy water can also discover

the region by boat. Comfortable Rhine

boats offer tours of varying duration. The

trip from Basel to Rheinfelden takes several

hours. It is also possible to stop off

along the way to explore places ashore.

Our recommendations

for

your stay

in Basel and Weil

am Rhein

9 St Jakob Park stadium

Basel-based architects Herzog & de Meuron

have made their mark on the city sky

line, not least with the design of the FC

Basel football stadium. Apart from football

games, the stadium hosts numerous concerts

and holds up to 60,000 spectators.

10

Shopping tip – Buckles&Belts

Use different materials to create your own

unique belt. Address: Spalenberg 26,

Basel. www.bucklesbelts.com

93


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

94


Reisen

Travel

Angebote für Ihren

Besuch in Basel

Our offers for your

stay in Basel

Basel-to-Go

20,– EUR

Basel-to-Go

EUR 20

Vom carathotel Basel/Weil am Rhein sind es gerade mal 10 Minuten

bis in die Innenstadt von Basel. Mit dem Basel-to-Go-

Angebot entdecken Sie die wunderschöne Stadt Basel ohne die

lästige Suche nach einem teuren Parkplatz. Das Paket umfasst

den Taxitransfer vom Hotel nach Basel City und zurück, 1 Flasche

Wasser und einen Stadtplan von Basel. Und das für nur

20,– Euro pro Taxi. Buchen Sie das Basel-to-Go-Angebot einfach

direkt im Hotel.

It only takes ten minutes from the carathotel Basel / Weil am

Rhein to the city centre of Basel. With our offer Basel-to-Go you

can discover the beautiful city of Basel without having to spend

ages looking for an expensive parking space. Taxi transfer from

the hotel to the city centre of Basel and back are included in this

package, as well as a bottle of mineral water and a city map of

Basel – and it will only cost you 20 Euros per taxi. Simply book

the Basel-to-Go offer directly at our hotel.

WOChENEND-SpeziAL

79,– EUR

Weekend Special

EUR 79

Endlich Wochenende! Einfach mal raus, abschalten und Interessantes

entdecken. Gerade am Wochenende lohnt sich ein Ausflug

nach Basel und in die Region.

Und mit unserem „Wochenend-Spezial“ macht es gleich noch

mehr Spaß: Buchen Sie eine Nacht im Doppelzimmer, schon für

unschlagbare 79,– Euro. Der Fahrradverleih und die Nutzung der

Sauna sind dabei kostenlos.

Finally, the weekend’s here! Time to get out, relax and discover

some interesting things. A trip to Basel and the surrounding region

is even more rewarding during the weekend.

And thanks to our Weekend Special, it’s even more fun: book

a night in a double room at the unbeatable price of 79 Euros.

What’s more, bicycle hire and use of the sauna are included in

the deal.

95


2

1

Ausgabe zwei

96


Reisen

Travel

Joseph-Beuys-Ufer

Kaiserstraße

Hofgartenufer

10

Oberkasseler Brücke

Schulstraße

5

Reuterkaserne

Hofgartenrampe

Fritz-Roeber-Str.

Eiskellerstraße

9

1

Kapuzinergasse

Neubrückstr.

Mühlenstraße

Benrather Str.

Fritz-Roeber-Staße

2

3

Heinrich-Henne-Allee

Maximilian-Weyne-Alle Jägerhofstraße

7

Königsallee

Hofgartenstraße

Stromstraße

Ernst-Gnoß-Str.

Rheinkniebrücke Rheinkniebrücke

Stadttor

6

Moselstraße

Fürstenwall

Hubertusstr.

Neusser Str.

Mannesmannufer

Carlstor

Berger Allee

Haroldstraße

Haroldstraße

8

Wasserstraße

4

Bastionsstraße Bastionsstraße

Elisabethstraße

Kasernenstraße

Ständehausstraße

Graf-Adolf-Strasse

Herzogstraße

Friedrichstaße Friedrichstaße

Breitestraße

Königsallee

Talstraße

Königsallee

Berliner Allee

97


Unsere

Empfehlungen

für einen

Besuch in

Düsseldorf

3 Kom(m)ödchen

Das Kom(m)ödchen in Düsseldorf wurde

bereits 1947 gegründet und befindet

sich heute in den Räumen der Kunsthalle

Düsseldorf in der Düsseldorfer Altstadt.

Das Kom(m)ödchen begeistert seit jeher

das Publikum mit Kabarett der besonderen

Art. Sehr beliebt sind zum Beispiel die

Stücke „Couch. Ein Heimatabend“ oder

„Sushi. Ein Requiem“, die das Publikum

immer wieder begeistern.

rühmtesten Shoppingmeilen der Welt. Auf

ihr flanieren jedes Jahr Millionen Menschen,

die es in die Ladenlokale und zu

den Schaufenstern der renommiertesten

internationalen Modehäuser zieht. Die

zahlreichen Cafés und Restaurants auf der

Königsallee laden ebenfalls zum Verweilen

ein. Mit etwas Glück sieht man einen

Prominenten, denn die Düsseldorfer Einkaufsmeile

ist auch sehr beliebt bei Stars

aus der ganzen Welt.

8

Botanischer Garten

4

Marionettentheater

Ausgabe zwei

carathotel Düsseldorf****

Im Herzen der Stadt zwischen Altstadt, Kö und Rheinufer.

In the heart of the city between the old town,

the Königsallee, and the Rhine riverbanks.

Tel.: +49 (0)211.13050 · Web: www.carat-hotel-duesseldorf.de

1

Schlossturm

Der Schlossturm am Burgplatz in Düsseldorf

liegt unmittelbar an der Rheinuferpromenade

und gehört zu den

Wahrzeichen der Stadt Düsseldorf. Der

Turm ist das letzte Überbleibsel eines

ehemaligen Renaissanceschlosses aus

dem 16. Jahrhundert.

2

Kunstsammlung K 20, K 21

Die Kunstsammlung NRW, K 20, hat sich

seit ihrem Bestehen zu einem Ausstellungsort

für Kunst des 20. Jahrhunderts

weltweit etabliert. So finden Besucher

eine Vielzahl von Kunstwerken bekannter

Künstler wie Picasso, Klee, Warhol und

Beuys.

Die Kunstsammlung K 21 zeigt Kunstwerke

internationaler Künstler aus der Gegenwart.

Auf 5300 Quadratmetern werden

im sanierten wunderschönen alten Ständehaus

auf 5 Etagen Werke von über 50

Künstlern und zudem wechselnde Ausstellungen

und Objekte gezeigt.

Das Marionettentheater in Düsseldorf bietet

seinem Publikum ein vielfältiges Repertoire

aus Märchen, Dramen, Fabeln und

Musiktheater. Je nach Aufführung richtet

sich die Inszenierung an Erwachsene

oder auch an Kinder ab 8 Jahren. Das Theater

verfügt mittlerweile über mehr als 500

Puppen, mit denen das Ensemble auch auf

Tournee durch die Welt geht, denn eine

Aufführung ist bis heute im Zeitalter der

Technik ein beeindruckendes Erlebnis.

5

Lambertus-Basilika

Gleich neben den Rheintreppen steht die

älteste Kirche Düsseldorfs. Berühmt ist

die gotische Kirche aus dem 14. Jahrhundert

vor allem wegen ihres schiefen Kirchturms.

6 Düsseldorf – Medienhafen

Der Düsseldorfer Medienhafen liegt zu

Füßen des Fernsehturms und hat sich im

Laufe der letzten Jahre zu einem beliebten

Szeneort entwickelt. Es locken einerseits

die zum Teil spektakulären und architektonisch

außergewöhnlichen Gebäude Besucher

von nah und fern, und andererseits

lädt die vielfältige Restaurant- und Kneipenszene

zum Verweilen ein. Moderne

Architektur wie die Gehry-Bauten oder

historische Gebäude wie das alte Speicherhaus

prägen die besondere Atmosphäre

des Medienhafens. Alt und Neu

harmonieren perfekt.

7 Düsseldorf – Königsallee

Die Königsallee ist die bekannteste Straße

Düsseldorfs und gehört zu den be-

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

unterhält einen schönen Botanischen Garten

mitten in der Stadt, der an schönen

Tagen zu romantischen Spaziergängen

einlädt. Ganzjährig ist das schöne Kuppelgewächshaus

geöffnet.

9 Düsseldorf – Altstadt

Die Düsseldorfer Altstadt ist weltweit bekannt

für ihre zahlreichen Kneipen, Bars

und Restaurants und ist ein Magnet sowohl

für Touristen als auch für Einheimische.

Sehr beliebt sind vor allem die alten

Brauhäuser der Stadt. So bestehen zum

Beispiel die Brauhäuser „Im Füchschen“,

„Zum Uerigen“ sowie die Braugaststätten

der Brauerei Schuhmacher seit Generationen

und sind seit jeher ein Ort der Kommunikation

und Gemütlichkeit. In den

Sommermonaten stehen die Leute gerne

draußen und plaudern bei einem leckeren

Glas Altbier oder schauen sich einfach

nur das bunte Treiben in der Altstadt

an. Denn eines ist sicher: Die Düsseldorfer

Altstadt ist nahezu jeden Tag voller Leben.

10

Die Kunstakademie Düsseldorf

Die Düsseldorfer Akademie wurde 1773

durch den Kurfürsten Carl Theodor als

Kurfürstlich Pfälzische Akademie der Maler-,

Bildhauer- und Baukunst gegründet.

Die Düsseldorfer Akademie ist eine Hochschule

der Kunst und der Künstler. Die

künstlerische Betätigung geschieht im

Sinne einer freien Kunst. Außer Malerei,

Bildhauerei und freier Grafik schließt dies

auch die Baukunst, das Bühnenbild, die

Fotografie sowie Film und Video ein.

98


Reisen

Travel

1

Schlossturm

5

Lambertus-Basilika

The Schlossturm (castle tower) on Burgplatz

in Düsseldorf is only a stone’s throw

away from the Rheinuferpromenade

(promenade on the banks of the Rhine

River) and is one of the Düsseldorf’s landmarks.

The tower is all that remains of a

former Renaissance castle from the 16th

century.

2

Art collection K 20, K 21

Since its foundation, the Kunstsammlung

NRW K 20 (Art Collection North Rhine-

Westphalia K 20) has earned an international

reputation as a museum for the

art of the 20th century. The collection includes

major works by Pablo Picasso, Paul

Klee, Andy Warhol and Joseph Beuys,

among others.

The art collection K 21 focuses on international

artists from the field of

contemporary art. In the beautifully renovated

old Ständehaus, works of art by

more than 50 artists as well as changing

exhibitions and exhibits are displayed

on five floors and over 5,300 m 2 .

The oldest church in Düsseldorf is dir ectly

next to the Rheintreppen (stairs to the

Rhine River). The gothic church that dates

from the 14th century is particularly known

for its crooked spire.

6 Düsseldorf – Medienhafen

The Medienhafen (media port) is at the

foot of the telecommunications tower and

has developed into a popular “in place”

within the last couple of years. On the one

hand, the spectacular and architecturally

exceptional buildings draw visitors from

far and wide, while on the other hand, the

many restaurants and the lively pub scene

make it hard for visitors to leave again.

The special atmosphere of the media port

is created by modern architecture including

the buildings by Frank Gehry and historical

buildings like the Alte Speicherhaus

(old granary). Old and new in perfect harmony!

7 Düsseldorf – Königsallee

Our recommendations

for

your stay

in Düsseldorf

3 Kom(m)ödchen

The Kom(m)ödchen (cabaret stage) in Düsseldorf

was founded as early as in 1947

and resides on the premises of the Kunsthalle

Düsseldorf in the historic city centre

of Düsseldorf today. It has always

delighted its audience with rather special

cabaret shows. Shows like “Couch. Ein

Heimatabend” (Couch. A night at home) or

“Sushi. Ein Requiem” (Sushi. A requiem)

are very popular and always manage to

enthuse the audience.

4

Marionettentheater

The Marionettentheater (puppet theatre)

Düsseldorf offers its audience a broad

var iety of fairy tales, dramas, fables and

musical theatre. There are special shows

for adults as well as for children from the

age of eight. By now, the theatre has a

collection of more than 500 puppets that

have seen much of the world as the company

also goes on tour. Even in today’s

world of modern technology, a puppet

show is still an experience you will not

likely forget.

The Königsallee is the most famous street

in Düsseldorf and is counted among the

best-known shopping streets worldwide.

Every year, several million people stroll

down the Königsallee to shop in some of

the most prestigious international fashion

boutiques. The many cafés and restaurants

on Königsallee are also a big

attraction. Maybe it’ll be your lucky day

and you will spot one of the many VIPs in

town as Düsseldorf’s shopping street is

also very popular with national and international

stars.

8

Botanischer Garten

The beautiful botanical garden is part of

the Heinrich-Heine-University Düsseldorf

and is the perfect spot for romantic walks

in the middle of the city on sunny days.

The conservatory with its beautiful domed

roof is open all year round.

9 Düsseldorf – historic city centre

The historic city centre of Düsseldorf is

famous throughout the world for its many

pubs, bars and restaurants and is a real

magnet for tourists and locals alike. The

city’s old, and traditional brew houses are

particularly popular. For example, the brew

houses Im Füchschen, Zum Uerigen or the

public houses of the Schuhmacher brewery

have been part of the city for many

generations and have always been places

for communication and cosiness. During

the summer months you can spot people

enjoying the delicious ‘Altbier’ (beer specialty)

in front of the pub while they talk

or simply watch the goings-on in the historic

city centre. One thing is certain: the

historic city centre of Düsseldorf is a very

lively place – 365 days a year!

10

The Kunstakademie Düsseldorf

The Kunstakademie Düsseldorf (Art Academy

Düsseldorf) was founded by the electoral

prince Carl Theodor as the Electoral

Palatine Academy for painting, sculpture

and the art of construction in 1773. The

Düsseldorf Academy is an academy for art

and for artists. Here, artistic activity is carried

out in the tradition of the liberal arts.

Apart from painting, sculpture and graphic

arts, it also includes architecture, stage

design, photography, film and video.

99


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

Genuss an der Bar,

auf dem Zimmer oder

als Betthupferl!

100


Reisen

Travel

Die Düsseldorfer Altstadt

Die Altstadt von Düsseldorf ist der erste Anlaufpunkt für die Besucher

aus aller Welt. Im historischen Kern der Stadt liegt die als

längste Theke der Welt bekannte Kneipenmeile. In den schmalen

Gassen finden sich neben urigen Brauhäusern erstklassige Restaurants

und Szenediskotheken.

Auch zum Bummeln und ausgiebigen Shopping eignet sich die

Altstadt von Düsseldorf hervorragend, insbesondere in Verbindung

mit dem Viertel „Carlstadt“.

Highlight der Altstadt ist neben der längsten Theke der Burgplatz,

direkt am Rheinufer. Im Sommer trifft sich hier halb Düsseldorf

auf den Burgplatztreppen, um dem Rhein zuzuschauen,

den Flanierenden hinterherzuschauen und die Sonne zu genießen.

Old town Düsseldorf

Düsseldorf’s old town is the first place that visitors from all over

the world gravitate towards. The historic heart of the city contains

what is known as the longest bar in the world, the famous pub

mile. Tucked away in the narrow alleyways alongside traditional

pubs are first class restaurants and trendy clubs.

Düsseldorf’s old town is also excellent for long shopping trips, especially

in combination with the “Carlstadt” district.

In addition to the longest bar, another highlight is Burgplatz on

the banks of the river Rhine. In summer, half of Düsseldorf meets

here on the Burgplatz steps to look at the river, watch the world

go by and enjoy the sun.

Altstadt-Angebot

135,– EUR Doppelzimmer (Standard)

155,– EUR Einzelzimmer (Standard)

Our old town offer

EUR 135 double room (standard)

EUR 155 single room (standard)

2 Übernachtungen im carathotel Düsseldorf in einem komfortablen

Doppelzimmer inklusive reichhaltigen Frühstücksbuffets

Zur Begrüßung ein Altbier oder ein Glas Sekt an der Wintergarten-Bar

Ein Verzehrgutschein über 10,– Euro pro Person für das bekannte

Traditionsbrauhaus UERIGE in der Düsseldorfer Altstadt

Ein kleiner Willkommensgruß auf dem Zimmer

Kostenfreie Nutzung der Sauna

Verlängerungsnacht inkl. Frühstücksbuffet: 65,– Euro im DZ

Standard, 95,– Euro im EZ Standard.

Dieses Angebot ist nur für Wochenendaufenthalte buchbar. Die

Preise verstehen sich pro Person.

two nights at the carathotel Düsseldorf in a comfortable double

room and sumptuous breakfast buffet

a glass of ale or champagne as a welcome drink in the Wintergarten

bar

a drinks voucher to the value of Euro 10 per person for the famous

and traditional UERIGE brewery in Duesseldorf´s old

town

a little welcome greeting in your room

free use of our sauna

Additional night incl. breakfast buffet: EUR 65.00 in our double

room (standard), EUR 95.00 in our single room (standard).

This package can only be booked for weekends. Rates per person.

101


7

Ausgabe zwei

FRANKFURT

AM MAIN

102


Main

Henschelstraße

Sonnemannstraße

Reisen

Travel

Sandweg

Hanauer Landstraße

Gebermühlstraße

Gebermühlstraße

Oskar-von-Miller-Straße

Oskar-von-Miller-Straße

Berger Berger Straße Straße

Allerheiligentor

Allerheiligentor

Friedbergeranlge

Friedbergeranlge

Obermainanlage

Lange Straße

Flößerbrücke

Ignatz-Bubis-Br.

Siemenstraße

Landstraße

Eckenheimer Friedberger Landstraße

Eschenheimer

Eschenheimer Anlage Anlage

Bleichstraße

Bleichstraße

Seilerstraße

Seilerstraße

Konrad-Andenauer-Str.

Kurt-Schuhmacher-Str.

Kurt-Schuhmacher-Str.

Battonnstraße

Battonnstraße

Alte Brücke

Deutschherrnufer

Ufer

Sachsenhaeuser

Sachsenhaeuser

Walter-Kolb-Strasse

Walter-Kolb-Strasse

Dreieichstraße

Elisabethenstr.

Paradiesgasse

Landstraße

Offenbacher Offenbacher

Berliner Berliner Str. Str.

Fahrgasse

Schöne Aussicht

Mainkai Mainkai

Gartenstraße

Gartenstraße

Hochstraße

Hochstraße

Goetheplatz

Untermainkai

Untermainkai

Bockenheimer

Bockenheimer Anlage Anlage

Eschersheimer

Eschersheimer Landstraße

Neue Mainzer Str.

Untermainbruecke

Bremerstr.

Reuterweg

Wilhelm-Leuschner-Straße

Wilhelm-Leuschner-Straße

Untermainkai

Untermainkai

Gutleutstraße

Gutleutstraße

Fürstenbergstraße

Fürstenbergstraße

Landstraße

Landstraße

Mainzer Mainzer

Lan Lan

Bockenheimer

Bockenheimer dstraße dstraße

Straße

Düsseldorfer Düsseldorfer

Baseler Str.

Friedensbrücke

Friedensbrücke

8

1

5

4

6

3

10

7

9

2

A5

Brücke

An der

Aschaffenburger Straße

Farmstraße

FFM

AIRPORT

Zeppelinallee

Sophienstraße

Sophienstraße

103

rtstraße rtstraße


Unsere

Empfehlungen

für einen

Besuch in

Frankfurt am

Main

carathotel Frankfurt Airport***

Am Flughafen Frankfurt – perfekt für Abflug und Landung.

Perfect for arrival at and departure from Frankfurt Airport.

Tel.: +49 (0)61 05.97 60 · Web: www.carat-hotel-frankfurt.de

1

Palmengarten

Für Kinder ist der Waldspielplatz Louisa

sehr interessant und abwechslungsreich.

Im Sommer ist das

Wasserspielbecken eine willkommene

Abkühlung für Groß und Klein.

Im Stadtwald steht zudem noch ein außergewöhnliches

Kunstwerk: Der Pinkelbaum.

Wer dem Baum zu nah kommt,

wird nass. „Seit 300 Jahren pisst man

mich an. Ab heute piss ich zurück.“ So

steht es an dem Kunstwerk des Künstlers

F.K. Waechter geschrieben.

4

MAIN TOWER

Einen der schönsten Plätze in Frankfurt

am Main finden Sie in 187 Metern Höhe

des MAIN TOWER. Auf der Besucherplattform

haben Sie einen sehr schönen

Ausblick auf die Dächer der Stadt, den

Flughafen Frankfurt und den Taunus. In

der 53. Etage befindet sich ein Restaurant.

5

Alte Oper

Die Alte Oper am Opernplatz in Frankfurt

am Main ist ein ehemaliges Opernhaus.

Im Krieg wurde es sehr stark beschädigt

und mit Hilfe von Spenden und privaten

Mitteln langsam wieder aufgebaut. Heute

wird die Alte Oper als Konzert- und Veranstaltungshaus

genutzt.

Unweit vom Römer entfernt befindet sich

der Kaiserdom. 1562 bis 1792 fanden 10

Kaiserkrönungen im Frankfurter Dom

statt.

8

Senckenberg Naturmuseum

Das Senckenberg Naturmuseum ist eines

der großen Naturkundemuseen in

Deutschland und zeigt die heutige Vielfalt

des Lebens (Biodiversität) und die Entwicklung

der Lebewesen (Evolution) sowie

die Verwandlung unserer Erde über

Jahrmillionen hinweg. Neue Forschungsergebnisse

aus allen Bereichen der Biologie,

Paläontologie und Geologie werden

vorgestellt.

9 Bornheim

Bornheims Herzstück ist die „Bernemer

Zeil“, wie die rund 3 Kilometer lange Berger

Straße liebevoll genannt wird. Sie

ist Einkaufs- und Flaniermeile zugleich.

Bernem, erstmals 1194 urkundlich erwähnt

– galt schon lange vor der Eingemeindung

im Jahre 1877 als das „lustige

Dorf“ und war schon damals ein beliebtes

Ausflugsziel.

10 Goetheturm +

Irrgarten für Kinder

Ausgabe zwei

In dem 22 Hektar großen Gelände von

1871 dreht sich alles um Pflanzen. Die unterschiedlichen

Gewächshäuser und ihre

Pflanzen sind nach verschiedenen Vegetationszonen

aufgeteilt.

2

Frankfurter Zoo

Der Frankfurter Zoo beherbergt 4500 Tiere

(500 verschiedene Tierarten). Sehr schön

angelegte Gehege mit viel Grünfläche.

Unser Highlight: die beiden Tiger-Babys!

3 Stadtwald

6 Museumsufer

Das Museumsufer ist Frankfurts Kunstund

Kulturmeile. Das Frankfurter Museumsufer

gehört zu den bedeutendsten

Standorten für Museen in Deutschland.

Besonders die Vielfalt und Qualität der

Museen machen Frankfurts guten Ruf

unter Kunstkennern aus.

Am Museumsufer liegt auch das Skulpturenmuseum

Liebighaus, ein schönes kleines

Museum in einer alten Stadtvilla. Der

Besuch lohnt sich auch, wenn man nur

in Ruhe im grünen Innenhof einen Kaffee

trinken und dabei ein Stück hausgemachten

Kuchen probieren möchte.

Der Waldspielpark wird von dem namensgebenden

Goetheturm 43 Meter hoch

überragt. Der Turm ist einer der höchsten

hölzernen Aussichtstürme Deutschlands.

Gebaut wurde der Goetheturm 1931.

Der Spielbereich im 2,98 Hektar großen

Park ist ganz für Kinder ausgelegt. Ein

Planschbecken bietet für kleine Kinder im

Sommer eine Abkühlung. Eine besondere

Attraktion ist der Irrgarten mit GrünGürtel-Tieren,

der 2006 angelegt wurde.

Der Frankfurter Stadtwald ist der größte

kommunale Wald in Deutschland. Im Jahr

1372 kaufte die Stadt Frankfurt den Wald

von Kaiser Karl IV. Mit etwas Glück trifft

man auf Wildschweine, Damm- und Muffelwild

sowie sehr selten auch auf Rehe.

Feldhase und Fuchs sind sogar regelmäßig

zu entdecken.

7 Römer – Kaiserdom

Das Frankfurter Rathaus ist eines der

schönsten und ältesten der Republik. Seit

über 600 Jahren wird im Römer regiert,

Kaiser gingen ein und aus, Fußballstars

winkten von seinem Balkon.

104


1

Palmengarten

The grounds of the Palmengarten, established

in 1871, encompass 22 hectares on

which everything centres around plants.

The different conservatories and their

plants are divided into different vegetation

zones.

2

Frankfurt Zoological Garden

There are 4,500 animals of 500 different

species in the Frankfurt’s Zoological Garden.

The various compounds are beautifully

designed and offer a lot of green space.

Our highlight: the two tiger cubs!

3 Frankfurt City Forest and

Louisa Woods Playground

The Frankfurt City Forest is the biggest

communal forest in Germany. The city of

Frankfurt purchased the forest from Emperor

Karl IV in 1372. If you are lucky, you

might encounter different species of deer,

wild boar and maybe even some mouflon.

Hares and foxes are spotted on a regular

basis.

Children love the Louisa Woods Playground

as it has a lot to discover and guarantees

lots of fun. In summer, cooling

down in the pool play area is popular with

children and their parents alike.

Furthermore, the City Forest features another

quite remarkable work of art: the Pinkelbaum

(pee tree). If you get to close to

it – you’ll get wet. “I have been peed at for

300 years. Starting today, I will pee back.”

That’s what the inscription on the piece

from artist F.K. Waechter reads.

4

The MAIN TOWER

One of the most beautiful places in the

city of Frankfurt can be found 187 metres

high in the MAIN TOWER. The visitors’

platform offers beautiful views over the

roofs of the city, Frankfurt Airport and the

Taunus. You can even enjoy a meal in the

restaurant on the 53rd floor.

5

Alte Oper

The Alte Oper (old opera) is situated at

Frankfurt’s Opernplatz and used to be an

opera house. It was almost completely destroyed

during World War II and was later

reconstructed thanks to donations and

private means. Today, the Alte Oper hosts

concerts and various other events.

6 Museumsufer

The Museumsufer (embankment to the

south of the Main River) gets its name from

the large concentration of museums there.

It is among the most important cultural locations

in Germany. Frankfurt am Mains’s

good name among the connoisseurs of art

is mainly due to the diversity and quality of

its museums.

The Liebieghaus, a beautiful old city mansion

with its collection of sculptures can

also be found on the Museumsufer. It really

is worth a visit – even if only to quietly

enjoy a coffee and a piece of homemade

cake in the green inner courtyard of the

museum.

7 City hall and Frankfurt Cathedral

Frankfurt’s city hall (the Römer) is one of

the oldest and most beautiful city halls in

the whole of Germany. For more than 600

years it has been the home of various rulers

and mayors and has seen many emperors

of old – as well as football stars – on its

balcony.

The Frankfurt Cathedral (Kaiserdom) is

also only a stone’s throw away. Between

1562 and 1792 ten different emperors were

crowned in the cathedral.

8

Senckenbergmuseum

The Naturmuseum Senckenberg is one of

the largest museums of natural history in

Germany. It focuses on today’s diversity of

life (biodiversity), the development of living

organisms (evolution) and the changes our

planet has undergone in the last couple

of million years. Recent research findings

from all fields of biology, palaeontology

and geology are on display.

9 Bornheim

At the heart of Bornheim lies the Bernemer

Zeil, as the three-kilometre-long Berger

Strasse is affectionately called. It serves

as shopping street and promenade in one.

Bernem, as the district is called in Frankfurt,

was officially mentioned for the first

time in 1194 and was considered the “merry

village” long before it was incorporated

into the city of Frankfurt in 1877 and had

by then already been a popular destination

for excursions.

10

Reisen

Travel

Our recommendations

for

your stay

in Frankfurt am

Main

Goetheturm & Children’s Maze

The nearby Goethe Tower looms over the

Woods Playground at 43 metres. The tower

is one of the tallest wooden observation

towers in Germany and was built in 1931.

The playground area in the almost threehectare

park is a haven for children. During

summer, smaller children can cool

down in the paddling pool. It also features

a very special attraction with the maze

and its greenbelt animals – established in

2006.

105


ubrik deutsch

rubrik englisch

Schönheit

muss

kein Zufall

sein

laserzentrum-ffm.de

Ausgabe zwei

Laserzentrum Frankfurt

Abteilung der Kopfklinik Frankfurt GmbH

Dreieichstrasse 59

60594 Frankfurt

Telefon 069-50 77 58 48

106


ubrik deutsch

rubrik englisch

Laufveranstaltungen in Frankfurt

Laufen boomt – in Deutschland und besonders in Frankfurt am

Main. Ihrem Ruf als „Laufstadt" wird die Börsenmetropole jedes

Jahr aufs Neue gerecht. Highlights sind zum Beispiel:

JPMorgan Chase Corporate Challenge: 5,6 Kilometer durch

die Frankfurter Innenstadt - gemeinsam mit Zehntausenden

von Gleichgesinnten, die sich für das Motto "Jogging gegen

Mobbing" in Bewegung setzen

IRONMAN European Championship: Jeden Sommer bringt

die weltgrößte IRONMAN-Qualifikation in Frankfurt Rhein-

Main die Weltklasse an den Start; mehr als 2.000 Teilnehmer

aus über 40 Nationen und rund 350.000 Zuschauer machen

den IRONMAN zu einem internationalen Fest

Commerzbank Frankfurt Marathon: Zigtausende sind auf

den Beinen am Marathonwochenende: über zehntausend

Läuferinnen und Läufer und Handbiker, angefeuert von bis zu

200.000 Marathonfans, die an der Strecke für Hochstimmung

sorgen und das sportliche Superereignis als Zuschauer genießen

Running events in Frankfurt

Running is booming – in Germany, and especially in Frankfurt

am Main. The stock exchange city does justice to its reputation

as the “running city” every year anew. Highlights include:

JPMorgan Chase Corporate Challenge: 5.6 km through the

centre of Frankfurt – with ten thousand like-minded individuals,

who have all been spurred into action under the slogan

“jogging against bullying”.

IRONMAN European Championship: Every summer, the

world’s largest IRONMAN qualification race in Frankfurt

Rhine-Main brings world-class athletes to the starting line.

Over 2,000 participants from over 40 countries and around

350,000 spectators make the IRONMAN an international celebration.

Commerzbank Frankfurt Marathon: Tens of thousands take to

their feet during marathon weekend. More than ten thousand

runners and handcyclists are spurred on by up to 200,000 marathon

fans who make sure that there’s a great atmosphere all

along the route and enjoy this superb sporting event as spectators.

IRONMAN-Germany-Angebot

109,– EUR Doppelzimmer (Standard)

160,– EUR Einzelzimmer (Standard)

IRONMAN Germany offer:

EUR 109 double room (standard)

EUR 160 single room (standard)

Das carathotel Frankfurt Airport ist ein offizielles Partnerhotel der

IRONMAN European Championship (IRONMAN Germany) und

liegt nur 10 Min. von der Schwimmstrecke im Langener Waldsee

entfernt.

2 Übernachtungen im carathotel Frankfurt Airport in komfortablem

Einzel- oder Doppelzimmer

Willkommens-Vitamincocktail

Täglich eine große Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer

Reichhaltiges Frühstücksbuffet (spezielle Sportlerkost)

PKW-Stellplatz

Fahrradkeller (abgeschlossen)

Shuttle auf Vorbestellung von 5 bis 23 Uhr Flughafen–Hotel;

am Wettkampftag ab 4.30 Uhr zum Langener Waldsee

The carathotel Frankfurt Airport is an official partner hotel of the

IRONMAN European Championship (IRONMAN Germany) and is

only ten minutes away from the swimming course in the Langener

Waldsee lake.

Two nights’ accommodation in the carathotel Frankfurt Airport

in a comfortable single or double room

A welcome vitamin cocktail

A large bottle of mineral water in the room every day

Hearty breakfast buffet (special sportsman's menu)

Car parking space Bike room (locked)

Shuttle between the airport and the hotel between 5 a.m. and

11 p.m. by reservation; shuttle on the day of the competition

from 4.30 a.m. to the Langener Waldsee lake

107


ubrik deutsch

rubrik englisch

München

Ausgabe zwei

108


Reisen

Travel

Isar

Von-der-Tann-Straße

Odeonsplatz

T hom as-Wimmer-Ring

S teinsdorfstraße

Frauenstraße

Ludwigsbücke

Erhardtstraße

Frauenhoferstraße

Reichenbachbrücke

Brienner Str.

Maximiliansplatz

Blumenstra ß e

Thalkirchner Straße

Sonnenstra ße

Lindwurmstraße

Brienner Str.

Kapuzienerstraße

Seidlstraße

Bayerstraße

6

Hauptbahnhof

Elisenstraße

Arnulfstraße

Theresienwiese

5

4

Karlsplatz

7

Sendlinger Tor

2

3

Englischer Garten

Hofgarten

10

Viktualienmarkt

9

1

8

Theresienhöhe

109


Ausgabe zwei

Unsere

Empfehlungen

für einen

Besuch in

München

carathotel München***

Von hier bequem zu Fuß in die Stadt.

Explore the city from here by foot.

Tel.: +49 (0)89.23 0380 · Web: www.carat-hotel-muenchen.de

1

Gärtnerplatz

München gilt bekanntlich als nördlichste

Stadt Italiens. Das kann man besonders

gut am Gärtnerplatz nachvollziehen: Der

Brunnen und die üppigen Blumenbeete

in der Mitte, der Stufenbau des Gärtnerplatztheaters

und die zahlreichen Cafés

verleihen dem Platz ein geradezu südländisches

Flair. Angelegt wurde der Gärtnerplatz

ursprünglich als „Schmuckplatz“,

er sollte also nicht benutzt werden, sondern

nur angeschaut werden. Besonders

in den Sommermonaten lädt der Platz zum

Verweilen ein und ist ein beliebter Treffpunkt

der Münchner. Vom Hotel aus nur

10 Minuten zu Fuß.

2

Alter Südfriedhof

Atmosphäre zwischen den vielen Bäumen

und man fühlt sich wie in einer Zeitreise

der Geschichte.

3 Monopteros im

Englischen Garten

Der Rundtempel im griechischen Stil befindet

sich auf einer Anhöhe in unmittelbarer

Nähe Chinesischen Turms. Von

dort aus hat man einen herrlichen Ausblick

über den größten Park der Stadt. Besonders

zu empfehlen ist auch ein Besuch

nach Einbruch der Dunkelheit. Die beleuchteten

Türme der Altstadt ragen dann

wie Ikonen über den Park und der nahegelegene

Biergarten am Chinesischen

Turm hat mit seiner Beleuchtung nachts

ein ganz eigenes Flair abseits der Touristenströme.

4

Kunstareal

Auf dem Kunstareal München rund um

den Königsplatz befinden sich 16 Museen

und Ausstellungshäuser, über 40 Galerien

und Kulturinstitutionen sowie 7 Hochschulen.

5

Stadtrundfahrten

Bei schönem Wetter mit offenem Dach

hat man vom Doppeldeckerbus aus eine

ganz besondere Perspektive auf München.

Die Haltestelle befindet sich vom Hauptbahnhof

und die Rundfahrten werden von

mehreren Unternehmen angeboten. Eine

Vorreservierung ist nicht notwendig. Einfach

hingehen und sich eine Tour aussuchen.

6 Schloss Nymphenburg

Der gesamte Stadtteil ist so edel wie das

prunkvolle Schloss: unendliche Grünflächen

mit Schlosspark, Botanischem

Garten und Hirschgarten und unendlich

schöne und noble Straßenzüge. Schloss

Nymphenburg ist übrigens der Geburtsort

König Ludwigs II.

struktion sowie der 290 Meter hohe Turm

sind längst zum modernen Wahrzeichen

der Stadt geworden.

Ein eigener Besucherservice bietet verschiedene

reizvolle Touren und Rundfahrten

an, z.B. Abseilen vom Stadiondach,

eine Klettertour über das Stadiondach,

die Architek-Tour zu den faszinierenden

Bauwerken des Olympiaparks oder

die Audio-Tour mit O-Tönen Prominenter.

In unmittelbarer Nähe liegen zudem

das BMW Museum sowie der markante

"Vierzylinder"-Bau der BMW-Konzernzentrale.

8

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum auf der Museumsinsel

in der Isar ist jährlich das meistbesuchte

Museum Deutschlands. 1903

gegründet mit der mathematisch-physikalischen

Sammlung der Bayerischen

Akademie der Wissenschaften, kamen

über die Jahrzehnte viele neue Abteilungen

hinzu. Die Besucher können durch

ein nachgebautes Bergwerk wandern und

Vorführungen der hauseigenen Hochspannungsanlage

bewundern. In den gro -

ßen Ausstellungshallen stehen einstiegsbereit

Flugzeuge und Hubschrauber – Anfassen

ist hier ausdrücklich erlaubt, wie in

vielen Bereichen des Museums. Die Faszination

Technik ist im Deutschen Museum

wirklich hautnah zu spüren.

9 Pfarrkirche

St. Peter am Marienplatz

Die Kirche St. Peter gehört zu den Wahrzeichen

Münchens und ist zugleich die

älteste Pfarrkirche der Stadt, weshalb

sie der Volksmund liebevoll „Alter Peter“

nennt. Bei schönem Wetter lohnt es sich,

die Aussichtsplattform auf dem Turm zu

besteigen. Ganze 306 Stufen müssen dafür

erklommen werden, doch man wird

mit einem herrlichen Blick über die Dächer

Münchens belohnt. Bei Föhnwetter reicht

die Sicht sogar bis auf die Alpenkette.

10 Viktualienmarkt

Der Alte Südfriedhof liegt beim Hotel direkt

um die Ecke. Ursprünglich war er als

Pestfriedhof vor den Toren der Stadt gelegen.

Heute wird hier niemand mehr begraben,

vielmehr nutzen die Anwohner

das Gelände als ruhigen Park. Die alten

Grabsteine schaffen eine wunderschöne

7 Olympiagelände und BMW-Welt

Als Austragungsort der XX. Olympischen

Sommerspiele 1972 wurde im Norden

Münchens eine 3 km² große Sportlandschaft

errichtet. Die kühne Zeltdachkon-

Feinste Lebensmittel aller Art, buntes

Markttreiben, viele gastronomische Betriebe

und dazu der am zentralsten gelegene

Biergarten der Stadt: Der Viktualienmarkt

vereint großstädtisches Leben

mit Münchner Tradition und bayerischer

Gemütlichkeit.

110


Reisen

Travel

1

Gärtnerplatz

5

City tours

As is generally known, Munich is considered

to be the most northern city of

Italy. The reason for this becomes quite

apparent on Gärtnerplatz. Thanks to the

fountain and the opulent flowerbeds in the

centre of the square, the many cafés surrounding

it and the step work of the Gärtnerplatz

theatre, it really feels more like a

southern country. Originally, Gärtnerplatz

was built solely for the eye as it wasn’t intended

to be used as a public space but

rather as a little “gem” to look at. Today,

the square is a popular place for locals to

meet and spend some time – especially

during the summer months. It is only a

ten-minute walk from the hotel.

2

Alter Südfriedhof

(Old South Cemetery)

The Old South Cemetery is just around the

corner from the hotel. Originally, it was established

for victims of the plague and located

outside the city gates. Today, the

cemetery no longer serves its originally intended

use but is rather used by local residents

for quiet strolls. The old tombstones

serve to create a wonderful and solemn

atmosphere between the many trees, and

walking through the cemetery feels like

taking a voyage through time and history.

3 The monopteros in

the English Garden

The small, round Greek-style temple sits

on a little hill close to the Chinese tower

(Chinesischer Turm). The view from the

hill of the city’s biggest park is spectacular.

In particular, a visit to the temple is

also recommended after nightfall. The illuminated

towers of the historic city centre

loom over the park like lighthouses and

the nearby beer garden at the Chinese

tower also has a very special flair at night

with all its lights turned on and the masses

of tourists gone to their hotels for the

night.

4

Kunstareal (art district)

The Kunstareal around the Königsplatz in

Munich features 16 museums and exhibition

halls, over 40 art galleries and cultural

institutions and seven university-level institutions.

On sunny days, sitting on the upper deck

of a double-decker bus offers some very

special views of Munich. The bus stop is

just opposite the central station, and city

tours are offered by various companies.

You don’t have to book in advance. Just

turn up and enjoy the tour!

6 Schloss Nymphenburg

(Nymphenburg Palace)

The whole city district of Nymphenburg is

as noble as the magnificent palace: Vast

green spaces include the palace grounds,

botanical garden and the Hirschgarten,

and there are many elegant residential

streets. By the way, King Ludwig II was

born at Nymphenburg Palace.

7 Olympic Park and BMW-Welt

As Munich hosted the XX. Olympic

Games in 1972 several sports venues were

built in the northern part of the city on an

area of some three square kilometres. The

revolutionary design of the roof consisting

of large sweeping canopies of acrylic glass

and the Olympic Tower standing at an impressive

290 metres have long since become

landmarks of Munich.

Various interesting tours and excursions

are offered by a separate visitor’s service,

e.g. abseiling from the roof of the stadium,

climbing tours on the roof of the stadium,

an architecture-tour visiting the fascinating

buildings in the Olympic Park or an

audio tour with spoken commentary from

famous people. The BMW Museum also

lies in close proximity as well as the distinctive

“four-cylinder” building of the

BMW Konzernzentrale.

8

Deutsches Museum

The Deutsche Museum (German Museum)

on Museum Island on the river Isar is

the museum with the most visitors in Germany

every year. It was founded in 1903

and at first only featured the collection of

maths and applied physics of the Bavarian

Academy of Sciences and Human ities, but

over the years many other departments

have been added. Visitors can explore the

model of a mine or enjoy demonstrations

of the on-site high-voltage installations.

There are real aeroplanes and helicopters

that can be boarded – like in many other

Our

recommendations

for your

stay in

Munich

hotelmüller München***

KleinFein Hotel mitten in München.

Small and sophisticated hotel in central Munich.

Tel.: +49 (0)89.2 323860 · Web: www.hotel-mueller-muenchen.de

departments of the museum, touching is

expressly permitted. In the German Museum

the fascination of technology is almost

tangible.

9 Parish church

St Peter on Marienplatz

The parish church St Peter is one of Munich’s

landmarks and at the same time the

oldest church in the city – which is the reason

why locals affectionately call it “Old

Peter”. On sunny days, a visit to the observation

deck at the top of the tower is definitely

worthwhile. There are a total of 306

stairs to climb, but the ensuing spectacular

view over the roofs of the city makes it

well worth the effort. On days with “foehn”

wind, you can even see the Alps!

10 Viktualienmarkt

The Viktualienmarkt is a daily food market

with a special flair where you can find

a great variety of delicacies, many gastronomic

stalls and the most central beer garden

in the city: The Viktualienmarkt is an

example of perfect symbiosis of metropolitan

life, the traditions of Munich, and Bavarian

conviviality.

111


ubrik deutsch

rubrik englisch

Geniesser-Tipp mit

Schönheit

muss

kein Zufall

sein

laserzentrum-ffm.de

Ausgabe zwei

Laserzentrum Frankfurt

Abteilung der Kopfklinik Frankfurt GmbH

Dreieichstrasse 59

60594 Vergleichen Frankfurt Sie Gerolsteiner jetzt mit über 700 anderen Wässern in Deutschland:

Telefon 069-50 77 58 48 www.mineralienrechner.de

112

Gerolsteiner Mineralwasser.

In perfekter Harmonie zum Wein.


Reisen

Travel

Sightjogging in Munich

A short run in the morning, a round in the evening – starting at

the carathotel München there are some very nice running routes

which can be also connected with Sightjogging.

Sightjogging? Yes, Sightjogging. According to “Szenesprachenwiki”

(a lexicon for new language) Sightjogging combines the

customary sightseeing with fitness, while one runs around the

places of interest. Tourist education combined with sport. The

wellness society just offers always new curiosities. Try it out.

Here are our tips:

Route: Theresienwiese

Distance: 4.7 km

Sightjogging in München

Ein kurzer Lauf am Morgen, eine Runde am Abend – ausgehend

von den carathotels München gibt es einige sehr schöne Laufstrecken,

die auch mit Sightjogging verbunden werden können.

Sightjogging? Ja, Sightjogging. Laut Szenesprachenwiki kombiniert

Sightjogging das herkömmliche Sightseeing mit Fitness,

indem man die Sehenswürdigkeiten „abjoggt“. Touristische Bildung,

gepaart mit Sport: Die Wellnessgesellschaft bietet eben

immer neue Kuriositäten. Probieren Sie es aus. Hier kommen unsere

Vorschläge:

Sightjogging-Rundkurs Theresienwiese

Laufstrecke: 4,7 km

Die Laufstrecke führt Sie rund um die Theresienwiese. Hier findet

jährlich das berühmte Oktoberfest statt. Sie laufen außerdem

an der Ruhmeshalle mit der Bavaria-Statue vorbei. Die Bavaria ist

die Patronin Bayerns. Im Kopf der Statue befindet sich eine Plattform

mit zwei Sitzbänken, die über eine Wendeltreppe im Inneren

der Figur bestiegen werden kann. Aus vier Sichtluken bietet sich

von dort aus ein Blick über die Theresienwiese und die sie umgebenden

Stadtviertel.

The run leads you all around the Theresienwiese. The famous Oktoberfest

takes place here annually. Moreover, you run past the

Fame Hall with the Bavaria Statue. The Bavaria is the patroness of

Bavaria. In the head of the statue, there is a platform with two

benches that can be accessed via a spiral staircase inside of

the structure. From four viewing windows you can see the Theresienwiese

and the surrounding neighbourhoods.

Route: Alter Südfriedhof / Isar

Distance: from 1.5 km – can be extended

The beginning of the course takes you through the Old South

Cemetery, which was the only burial ground for the whole city for

80 years. You can thus find the graves of many prominent inhabitants

of Munich here. Exiting the cemetery, you turn left, and after

two minutes you’ll reach the Isar meadows. Here, it is ideal to run

up to one of the bridges upstream, cross it, and run back on the

other side. You thus have a nice circuit and can extend the distance

as you like.

A handy flyer with the jogging routes is available at the carathotels

Munich.

Sightjogging-Rundkurs Alter Südfriedhof/ Isar

Laufstrecke: ab 1,5 km - kann beliebig verlängert werden

Der Beginn der Strecke führt Sie über den Alten Südfriedhof. Er

war 80 Jahre lang (1788–1868) die einzige Begräbnisstätte für die

Toten aus dem gesamten Stadtgebiet, weshalb hier die Gräber

vieler prominenter Münchner mit beeindruckenden Grabsteinen

zu finden sind. Am Ausgang des Friedhofs biegt man links ab

und erreicht in 2 Min. die Isarauen. Hier laufen Sie am besten bis

zu einer der flussaufwärts liegenden Brücken, überqueren diese

und laufen auf der anderen Isarseite wieder zurück. Damit hat

man einen schönen Rundkurs und kann die Strecke beliebig verlängern.

Handliche Flyer mit den Joggingstrecken erhalten Sie vor Ort in

den carathotels München.

113


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

114


ubrik deutsch

rubrik englisch

Theater & Genuss in München

349,– EUR für Zwei im Doppelzimmer

Top-Vorstellungen, exklusive Plätze, einmalige Gelegenheiten.

Vollendet stilvoll essen und erstklassiges Theater erleben: Zusammen

mit dem „Victorian House“ und dem „Staatstheater am

Gärtnerplatz“ können Ihnen die carathotels München ein herausragendes

„Theater & Genuss“-Paket anbieten.

3-Gang-Dinner im Victorian House Restaurant am Viktualienmarkt

Beste Plätze zur Theateraufführung im Staatstheater am

Gärtnerplatz

In der Theaterpause ist für Sie ein Tisch mit toller Aussicht

auf den nächtlichen Gärtnerplatz reserviert; ein Glas Sekt

wird serviert

Ein Blick hinter die Kulissen des Theaters (Mindestteilnehmerzahl

6 Personen): Vor oder nach der Vorstellung nehmen

Sie an einem Bühnenrundgang teil, werfen einen Blick auf

die Theatertechnik und die Bühnenbilder oder treffen mit

den Künstlern und Mitwirkenden zusammen

Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer und Frühstück

im carathotel München

EXKLUSIV: Die angebotenen Theatervorstellungen sind oft früh

ausgebucht – hier nicht. Die Plätze sind nicht nur die besten, es

sind die besten der besten (Reihe 1– 6 oder 1. Reihe Balkon). Ein

Tisch für die Theaterpause, der Sekt von Feinkost Käfer und dazu

ein Blick ins Theater, den man so sonst nicht buchen kann. Nur

hier.

Theatre and dinner in Munich

EUR 349 for two in a double room

Top performances, exclusive seats, once-in-a-lifetime experience.

Eat in perfect style and enjoy a first class show. Munich’s carathotel,

in association with the Victorian House and the Staatstheater

am Gärtnerplatz theatre, has put together an outstanding “Theatre

and Dinner” package for guests.

Three-course dinner at the Victorian House at Viktualienmarkt

The best seats in the house for a show at the Staatstheater

am Gärtnerplatz.

During the interval, a table will be reserved for you, with a

wonderful view of the Gärtnerplatz by night. Enjoy a glass of

sparkling wine.

A glimpse backstage of the theatre (six people minimum). Either

before the show or afterwards, enjoy a guided tour of the

stage, discover the theatre’s technical equipment, admire the

stage sets or meet the artists and assistants themselves.

Overnight accommodation in a single or double room with

breakfast in the carathotel in Munich.

EXCLUSIVE: The proposed shows are often sold out early. Our

tickets aren’t. Our seats aren’t the best in the house – they are

the best of the very best (rows 1– 6 or first row balcony). A table

for the interval, Sekt from the Käfer delicatessen and a glimpse

backstage – bookable nowhere else. Exclusively through us.

The Victorian House

Das Victorian House ist englische Lebensart am Viktualienmarkt

mitten in München. Die Einrichtung ist eine

herrliche Komposition aus Antiquitäten und üppigen Accessoires.

Neben Frühstück, Business-Lunch und Dinner

wird hier der klassische Afternoon-Tea angeboten.

The Victorian House

The Victorian House is a little slice of English life on Munich’s

centrally located Viktualienmarkt. Furnished with a wonderful

blend of antiques and trendy accessories, this is the place to enjoy

breakfast, lunch and dinner – as well as a classic afternoon tea.

Staatstheater am Gärtnerplatz

Das Staatstheater am Gärtnerplatz ist das schönste Theater

in München. Neben der Architektur und dem wunderschönen

Saal beeindruckt natürlich das Programm. Oper,

Operette, Musical und Tanz stehen auf dem Programm.

Staatstheater am Gärtnerplatz

The Staatstheater am Gärtnerplatz is Munich’s most beautiful

theatre. The architecture and wonderful hall are complemented

by the impressive programme of events, which

includes operas, operettas, musicals and dance.

115


ubrik deutsch

rubrik englisch

Kaffee – wie aus einer

Kirsche das volle Aroma

kommt

Wer badet schon gern in Kaffee? Statistischen Erhebungen zufolge

sind es die Deutschen, die sich regelrecht im Kaffee aalen.

Etwa 150 Liter Kaffee trinkt der Durchschnittsdeutsche im Jahr.

Dabei geht dem ungeübten Kaffeetrinker der wahre Genuss oftmals

verloren und aus dem wunderbar aromatischen Heißgetränk

wird ein eilig hinuntergespültes, oftmals undefinierbares Gesöff,

das mit einem edlen Kaffee so gar nichts zu tun hat.

Die Bohne ist eine Kirsche

Ausgabe zwei

Nur die wenigsten der passionierten Maschinenkaffee-Trinker

wissen, was sie täglich die bürogetrocknete Kehle hinunterspülen.

Bequem kommt der Kaffee aus einer mehr oder weniger

schlechten Kaffeemaschine, zuvor im Supermarkt gekauftes

Kaffeepulver verspricht das volle Aroma und letztlich weiß nur

der Spezialist, wie gut ein sorgsam zubereiteter Kaffee wirklich

schmecken kann.

Botanisch betrachtet ist der Kaffee die Frucht des Kaffeestrauches

und wird als kirschähnliche Steinfrucht geerntet. Zwei bohnengleiche

Samen je Frucht sind das, woraus der uns bekannte

Röstkaffee gemacht wird. Einer Legende nach war es ein äthiopischer

Hirte, der die rohen Samen vom Strauch pflückte, kaute

und wegen des bitteren Geschmacks ins Feuer warf. Hier entfaltete

sich der aromatische Duft, der die Idee zur Kaffeeröstung begründete.

Viele Legenden, wenig reine Sorten

116

Ob dieser Legende Glauben geschenkt werden kann, bleibt offen.

Es gibt viele Mythen rund um des Deutschen liebstes Getränk.

Weniger legendär ist die Sortenvielfalt des Kaffees. Neben dem

weithin bekannten Kaffee Arabica mit etwa 60% Weltmarktanteil

ist da die Sorte Robusta, die zwar nur 36% des Marktanteils,

aber einen doppelt so hohen Koffeingehalt wie Arabica für sich

verzeichnen darf. Eher ein Nischendasein führen die Sorten Excelsa,

Stenophylla und Maragogype. Wer sich an den Gedanken

gewöhnen kann, ein Ausscheidungsprodukt einer indonesischen

Schleichkatze zu genießen, freundet sich mit dem teuersten Kaffee

der Welt, dem Kopi Luwak, an. Dieser entsteht, wenn die Tiere

die Kaffeekirschen von den Sträuchern fressen und unverdaut,

aber speziell fermentiert wieder ausscheiden.

Kaffeekochen ist nicht gleich Kaffeekochen

Einen guten Kaffee zu kochen beginnt weit außerhalb der Küchen

und Kochnischen. Bereits bei der Röstung entscheidet sich,

ob aus der Bohne ein wirklich guter Kaffee werden kann. Industriell

gerösteter Kaffee kann dies meist nicht. Daher bieten auch

kleinere Kaffeeröstereien ihre speziellen Dienste an. Hier wird der

Kaffee länger, aber schonender geröstet. Mehr Aromen, im besten

Fall gleich einmal um die 800, weniger Bitterstoffe und insgesamt

ein besserer Geschmack zeichnen einen gut gerösteten

Kaffee aus. Dazu kommt die Mahlung. Ist der Kaffee zu fein gemahlen,

wird aus dem Kaffeemehl eine bittere Koffeinbrühe. Zu

grob gemahlen entfaltet der Kaffee seine Aromen nur zögerlich

und schmeckt eher wässrig. So macht auch schon die Kunst des

richtigen Mahlens den guten Kaffee zum Qualitätsprodukt. Bleibt

da noch das Kochen. Während der Amerikaner seinen Kaffee oftmals

sprudelnd kocht, weiß der geschmacksverwöhnte Europäer,

dass ein guter Kaffee nur mit einem nicht mehr siedenden

Wasser zu machen ist. Bei etwa 96 Grad Wassertemperatur, einem

leicht grob gemahlenen Kaffee und einer Ziehzeit von drei

bis fünf Minuten entsteht je nach Sorte der beste Kaffee. Der hat

dann im Geschmack so gar nichts gemein mit abgestandenem

Pumpkannenkaffee aus dem Büro oder dem bitteren Etwas aus

der schlecht eingestellten Espressomaschine. •


Genuss

pleasure

Who likes to steep themselves in coffee? Statistics show that it’s

the Germans who are literally immersed in the stuff. The average

German drinks 150 litres of coffee per year. Unaccustomed coffee

drinkers, however, don’t really appreciate the true flavour of coffee.

Instead of a wonderfully aromatic hot coffee, they swill down

an indescribable liquid that has little in common with the real

McCoy.

The bean is a cherry

Extremely few machine coffee connoisseurs actually realise what

they are wetting their whistle with at work every day. The strong

aroma that supermarket-bought coffee powder promises is a distant

cry from the coffee that conveniently comes down the spout

of invariably poor quality machines. But there’s no fooling a specialist

when it comes to the wonderful taste of a carefully prepared

coffee.

Botanically-speaking, coffee is the fruit of the coffee plant and is

harvested as a drupe, which is similar in appearance to a cherry.

Each fruit contains two bean-like seeds from which roasted coffee,

as we know it, is produced. Legend has it that an Ethiopian

shepherd once picked some raw seeds from the plant, chewed

them and threw them into the fire due to their bitter taste. The

wonderful smell that they produced prompted the idea of roasting

coffee.

Coffee. How can a

cherry produce such

powerful aroma?

There are many legends, but very few pure species

It’s not known whether this legend is worth the paper it’s written

on. Whilst there are so many legends about Germany’s favourite

drink, the variety of different coffees is a little less legendary.

Apart from the renowned Arabica coffee, which enjoys around

60% world market share, there is the Robusta type, which has

36% market share and boasts a caffeine content twice as high

as that of Arabica. Excelsa, Stenophylla and Maragogype types

lead a niche existence. Those who are not put off by a product

that has passed through an Indonesian civet cat can count themselves

amongst the fans of the world's most expensive coffee, the

Kopi Luwak. This is the result of coffee cherries that the animals

eat from the bush and that they excrete in an undigested, yet

specific ally fermented, state.

There’s more to making coffee

than putting it in the pot

Making a good coffee begins way before the coffee even reaches

the kitchen. The roasting process determines early on whether

or not the beans will produce a good coffee. Most industrially

roasted coffees fall at this hurdle, which is why small coffee roasters

also provide special roasting services. They roast the coffee

for longer, and more gently. You can tell a good coffee by its fuller

aroma, up to 800 times less bitterness and a better overall flavour.

Then there’s the grinding. If the coffee is ground too finely,

the coffee grounds will produce a bitter-tasting caffeine brew. If

ground too coarsely, the coffee will not release its full aroma and

the result will be too weak. The art of correct grinding is the answer

to a top-quality coffee product. The last step is, of course,

the brewing. Whilst Americans brew their coffee with boiling

water, European connoisseurs know that a good coffee should

always be brewed with water that has come off the boil. Depending

on the type of coffee, a temperature of 96°C, a slightly coarse

ground and a brewing time of three to five minutes produces the

best coffee – one that has absolutely nothing in common with

the stale coffee from office pump flasks or the bitter result from a

poorly configured espresso machine. •

117


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

Highlights für Teefreunde

Langsam durchströmt ein warmes Gefühl den Körper. Erlesene Sorten

aus den besten Teegärten der Welt schmeicheln den Sinnen und

erfrischen den Geist. Dallmayr Teegenuss in Ihren carathotels. Schon bestellt?

Dallmayr bei facebook

facebook.com/dallmayr

www.dallmayr-tee.de

118


ubrik deutsch Genuss

rubrik pleasure englisch

Kaffeetrends

zum Genießen

Popular coffee trends

Während sich ein guter Kaffee nicht überall bekommen lässt,

stehen verschiedenste Kaffeekreationen hoch im Kurs. Vom Latte

Macchiato über russischen Kaffee bis hin zum Eiskaffee mit

Vanilleeis reichen die beliebten Trendgetränke mit einem mehr

oder weniger hohen Anteil an Kaffee. Dabei sind all diese und

ähnliche Getränke eher Mischgetränke, zugegebenermaßen mit

Kaffee. Allmählich geht der Trend wieder hin zum überlieferten

Kaffee, der in sorgsamer Handarbeit vom Anbau bis zum Genuss

den besten Geschmack verspricht.

Whilst not all places can serve a good coffee, there are many

trendy varieties on the coffee market. Latte macchiato, Russian

coffee and even iced coffee with vanilla ice cream are amongst

the most popular fashion drinks offering various concentrations of

coffee. These drinks and others like it are essentially coffee-based

cocktails. Little by little, we are noticing the growing trend towards

traditionally produced coffee. A coffee that has been handnurtured

all the way from cultivation to cup and which promises

the best flavour.

And finally, a secret tip for coffee lovers with headaches and

hangovers: coffee with a squeeze of lemon. It may taste

like medicine but at least it has the desired effect! •

Für kopfschmerz- und katergeplagte Kaffeetrinker noch ein Geheimtipp:

Kaffee mit einem Schuss Zitrone. Schmeckt wie Medizin

und wirkt auch so! •

119


Ausgabe zwei

120


Genuss

pleasure

Schokolade:

süße Verführung mit

Geschichte und

Persönlichkeit

Von Kindesbeinen an ist sie für viele ein süßer Begleiter, der

Kummer erträglicher und süße Stunden noch süßer macht. Die

Rede ist von der Schokolade. So, wie wir sie heute kennen, war

Schokolade nicht immer. Bereits 1500 Jahre vor unserer Zeitrechnung

begann die Geschichte der heutigen Schokolade, als die

Olmeken den Kakaobaum für sich entdeckten. Kakao war dann

bei den Azteken die Grundlage für ein eher bitteres Getränk, das

diese auch als Xocóatl (bitteres Wasser oder Kakaowasser) bezeichneten.

Außer Kakao wurden hier auch Wasser, Vanille und

Cayennepfeffer verarbeitet. Das "bittere Wasser" der Azteken

wird geschichtlich als die Grundform unserer Schokolade betrachtet.

Aber erst 1528 wurde der Kakao von den spanischen Eroberern

nach Europa gebracht und es dauerte noch bis 1544, als erstmals

am spanischen Hof flüssige Schokolade getrunken wurde.

Für den europäischen Gaumen schmackhaft wurde die eigentlich

bittere Schokolade erst nach der Zugabe von Rübensirup oder

Honig. Noch immer war die Schokolade ein Getränk, aber vereinfachte

Herstellungsmethoden und ein schwunghafterer Handel

mit preiswerterem Kakao machte die Schokolade allmählich zur

liebsten Süßware, auch des Bürgertums.

Der Weg zur Milchschokolade, wie wir sie heute kennen, erstreckte

sich bis ins späte 18. Jahrhundert. 1804 entstand dann

mit Halloren in Halle die erste Schokoladenfabrik auf deutschem

Boden. Das 19. Jahrhundert war dann die echte Blütezeit der

Großproduktion von Schokolade. Klanghafte Namen wie Nestlé,

Stollwerck, Sprüngli und Lindt haben ihren Ursprung in dieser

Zeit.

From early on, for many it has been a sweet companion

that makes misery less miserable and sweet times

even sweeter. We are talking about chocolate. Chocolate

has not always been as we know it today. The

history of chocolate already began 1,500 years before

our modern calendar when the Olmec discovered the

cacao tree. Cacao was also the basis for a rather bitter

drink of the Aztecs, which they called Xocóatl (bitter

water or cacao water). The main ingredients beside

cacao were water, vanilla and cayenne pepper. Historically,

this “bitter water” of the Aztecs can be regarded

as the basis for our chocolate today.

However, cacao was only brought to Europe by the

Spanish conquerors in 1528. It then took another couple

of years until 1544, when cacao was consumed

for the first time as a chocolate drink at the Spanish

court. Only the addition of treacle or honey made the

rather bitter taste of chocolate palatable for Europeans.

By then, chocolate was still considered a drink,

but simplified methods of manufacturing and a roaring

trade with cacao getting less expensive, gradually

led to chocolate becoming the favourite sweet of the

middle class.

It took some more years until milk chocolate as we

know it today came to be in the late 18th century. Finally,

with Halloren, the first chocolate factory on German

soil was founded in Halle in 1804. The 19th century

saw the first real boom in large-scale production of

chocolate. Distinguished names like Nestlè, Stollwerck,

Sprüngli and Lindt all originate from that time.

Chocolate:

sweet seduction

with history and

personality

121


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

122


Genuss

pleasure

Mit der maschinellen Massenproduktion wurde auch

die Geschmacksvielfalt der Schokolade deutlich ärmer.

Meist wurde Milchschokolade mit sparsamen

Anteilen an Kakao produziert, die Geschmacksrichtungen

liefen von Vollmilch über Zartbitter bis Bitter.

Beimischungen wie Nüsse und Rosinen gaben zwar

eine andere Richtung vor, erreichten jedoch niemals

die Vielfalt der heutigen Schokoladenkreationen.

Heute ist Schokolade ein Genussmittel, das längst

nicht nur als klassische Milchschokolade zum Verzehr

kommt. Interessante Kombinationen mit verschiedensten

Gewürzen führen zu immer neuen

Geschmackserlebnissen. Während die Kinder eher

noch die milchig-süße Variante der Schokolade bevorzugen,

kursieren unter Erwachsenen Paprikaschokolade,

Chilischokolade, Pfefferschokolade, Schokolade

mit Ingwer oder auch mit Meersalz. Dazu kommt eine

fast unerschöpfliche Breite an Kombinationen mit verschiedensten

Früchten.

Wer heute sein ganz individuelles Schokoladenerlebnis

genießen möchte, kann auch im Internet seine bevorzugte

Schokoladenkreation zusammenstellen und

sich direkt nach Hause liefern lassen. Dazu braucht es

neben geschmacklichen Vorlieben eigentlich nur einen

guten Schuss an Phantasie und ein wenig Mut.

Auf diese Weise lässt sich nicht nur der eigene Gaumen

verwöhnen. Extravagante Schokoladengeschenke

liegen voll im Trend und unterstreichen, dass

unsere Schokolade längst schon so etwas wie eine

Persönlichkeit bekommen hat. Handgeschöpfte Schokolade

in ihrer zart schmelzenden Harmonie ist da der

Gipfel der Versuchung, die nicht unbedingt in Lila gekauft

werden muss. Die eigene Schokoladenkreation

aus dem Internet ist dann wohl eher das individuelle

Erlebnis eines Geschmacks, der uns auch an längst

vergangene Kindertage erinnert. •

But with mass production of chocolate the diversity of

flavours also decreased considerably. Only very little

actual cacao was used in the production of chocolate

and the flavours ranged from milk chocolate to bittersweet

to bitter. Other ingredients, like nuts and raisins,

made chocolate taste different, but the diversity

of today’s chocolate was never achieved.

Today, chocolate is a food that is not only consumed

in the form of the classic milk chocolate. Interesting

combinations with a broad variety of spices constantly

result in the creation of new flavours. While children

still favour the sweet milky flavour of chocolate, adults

enjoy chocolate creations with flavours of sweet pepper,

chilli, pepper, ginger or even sea salt. In addition,

the range of combinations with various fruits is almost

inexhaustible.

Today, even the most individual chocolate experience

can be achieved by creating your own choc olate

flavour on the Internet, which you can then have delivered

to your home. All you need, aside from your

personal preferences, is a good portion of fantasy and

some courage. And it is not all just about self-indulgence.

Extravagant chocolate creations as a gift are

spot on trend and emphasise that for us chocolate has

long since obtained something resembling personality.

Handmade chocolate in its delicate harmony is the

height of temptation and proves that chocolate does

not necessarily have to be from the main manufacturers.

In fact, you might much rather be reminded of

your early childhood days by creating your own individual

chocolate flavour on the Internet. •

123


Bierlaune und Bierseligkeit

Beer, mirth and merriment

Ausgabe zwei

Bier ist wohl eines der ältesten Getränke, das die zivilisierte

Menschheit aus der Frühgeschichte bis in die Moderne gebracht

hat. Waren es vor einigen Jahrhunderten eher praktische

Erwägungen, das Bier als Hauptgetränk zu bevorzugen, so ist es

heute vor allem die Vielfalt an Geschmack und neuen Variationen,

die das Bier weiter ganz oben in der Hitliste des Deutschen

liebster Getränke stehen lässt.

Beer is one of the oldest drinks around, and one that has accompanied

civilisation from early history through to modern times.

Centuries ago, beer became favoured as a drink primarily for

practical reasons. Nowadays though, the range of flavours and

new varieties available is the reason why beer still tops the league

of Germany’s favourite drinks.

Die Kunst, reines Wasser zu finden

Schon in der Antike, also weit in vorchristlicher Zeit, wurde neueren

Forschungen nach erstmals Bier gebraut. Die ersten Brauer

waren Sumerer, die wohl per Zufall den Gärungsprozess und

seine Wirkung für sich entdeckten. Damals soll das Bier noch als

Medizin gegolten haben.

Im Mittelalter war der Griff nach dem nun auch in Europa bekannten

Bier wohl eher dem Umstand geschuldet, dass kaum

sauberes Wasser in den besiedelten Gebieten zur Verfügung

stand. Bier hatte den Vorteil, dass es durch das Kochen der so

124

The challenge of finding clean water

Recent findings have shown that beer was brewed for the first

time in ancient times, long before the birth of Christ. The first

brewers were the Sumerians, who discovered the process of fermentation

and its effects quite by accident. At that time, beer

was also regarded as medicinal.

The reason that beer became so popular in Europe in the Middle

Ages can be put down to the fact that clean water was in short

supply in populated areas. The advantage of beer was that the socalled

gyle was cooked, therefore containing less bac teria than

the water to which people had access. Beer was brewed from


ubrik englisch

Schulz!

genannten Bierwürze eher keimfrei war als das zur Verfügung

stehende Wasser. Damals wurde Bier noch aus vielen verschiedenen

Zutaten gebraut und so fanden sich neben der Stärke von

Getreide auch verschiedenste Früchte und Kräuter im Bier des

Mittelalters. Die Kunst, reines Wasser zu finden, wurde ersetzt

durch den Genuss von Bier, das zu damaligen Zeiten vom Morgen

bis in den Abend und von Jung und Alt getrunken wurde.

Darüber hinaus war das damals meist obergärige Bier wegen

seines hohen Kaloriengehaltes in Notzeiten als Nahrungsersatz

beliebt, da es auch aus minderwertigem Getreide gebraut

werden konnte. Daher stammt wohl auch der Begriff „flüssiges

Brot“.

Das Gebot von der Reinheit

Mit der zunehmenden Möglichkeit im 15. Jahrhundert, Bier auch

in kühleren Kellern zu brauen, entstand das untergärige Bier,

das heute zu den meistgetrunkenen Biersorten zählt. Aus dieser

Zeit datiert auch das deutsche Reinheitsgebot, das 1516 letztlich

in der festgeschriebenen Ordnung verkündet wurde. Nur

Hopfen, Gerste, Hefe und Wasser sollten zum Brauen von Bier

verwendet werden. Seitdem hat sich das deutsche Bier in seiner

stofflichen Zusammensetzung kaum verändert. Lediglich die

Qualität des Hopfens und die Röstung der Gerste entschieden

fortan über den Geschmack und die Beliebtheit der verschiedenen

Biersorten. Bis heute hat das Reinheitsgebot von 1516 nichts

an seiner Bedeutung verloren und ging schließlich auch in das

1993 erlassene Biersteuergesetz ein. •

many different ingredients back then, and

various types of fruit and herbs were added

to the starch of cereals to create medi eval

beers. The challenge of finding pure water

was replaced by drinking beer, which was

enjoyed morning, noon and night by young

and old alike. Moreover, the primarily top-fermented

beer of the time was revered as a nutritional

supplement when times were hard,

due to its high calorific content and the fact

that it could be brewed from inexpensive cereals.

This is probably where the expression “liquid

bread” arose.

The quest for purity

The increase in the use of cooler cellars for

brewing beer in the 15th century gave rise to

bottom-fermented beer, which is the most popular sort of

beer drunk today. It was at this point in time that the German purity

order came in to being, officially recognised by law in 1516.

Only hops, barley, yeast and water were to be used to brew beer.

Since then, the ingredients of German beer have hardly changed.

It is simply the quality of the hops used and the roasting of the

barley that determine the flavour and the popularity of the different

types of beer. The German purity order is still as important

today as it was in 1516 and was even incorporated into Germany’s

beer tax law of 1993. •

125


ubrik deutsch

rubrik englisch

Ausgabe zwei

126


ubrik englisch

Moderne Bierlaunen

Beer and modern mirth

Besonders in den letzten Jahren haben sich Biermischgetränke im

deutschen Raum richtig breitgemacht. Was wohl eher aus einem

unglücklichen Trinkunfall resultierte, gilt heute als schick und

in. Vermutlich hatte einst ein Betrunkener versehentlich Bier und

Bananensaft zusammen in ein Glas gewischt und fand den Geschmack

des fruchtigen Mischgetränkes so toll, dass er es einem

Bierhersteller berichtete. In der Folge entstanden Biermischgetränke

mit allerlei fruchtigen Noten, vom Bananenbier über ein Bier

mit einer Note Lemon bis hin zum beliebten Kirschweizen. Als

Grundlage dient hier aber immer auch das Bier, wie wir es in seiner

reinsten Form kennen.

Bierseligkeit – vom Rausch bis zur Medizin

Bier gehört in Deutschland zu den alkoholischen Getränken mit

dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch. Landauf und landab, überall

gehört Bier zum Standardgetränk bei deftigem Essen, Biergärten

laden zum Verweilen ein und Kenner behaupten: „Durst wird erst

mit Bier schön!“

Dass Bier mit einem Alkoholgehalt zwischen vier und sechs Prozent

durchaus auch berauschend wirkt, führte zum Begriff der

Bierseligkeit. Aber auch mit Bier lässt sich noch heute so manche

kleine Schwäche behandeln. So soll heiß gemachtes Bier beispielsweise

bei leichten Erkältungen durchaus Wunder bewirken.

Heißes Bier trinken (schmeckt übrigens scheußlich), ins Bett legen

und den leichten grippalen Effekt einfach ausschwitzen.

Leckerer ist Bier natürlich, wenn es frisch gezapft mit einer festen

Blume in geselliger Runde genossen wird. Dann zum Wohle! •

Over recent years in particular, mixed beer drinks have been taking

the German market by storm. What some would describe as

a drunken mishap, the majority now consider chic and trendy.

Someone who’d had a few too many probably poured banana

juice and beer into a glass by mistake and, finding this fruity

cocktail so great, tipped off a beer manufacturer. As a result, beer

cocktails with every conceivable fruity flavour have seen light of

day, including banana beer, beer with a twist of lemon and even

the much-loved cherry wheat beer. However, the basis for all of

these is still beer as we know it, in its purest form.

Beer and its merrymaking and

medicinal properties

Beer is the alcoholic drink boasting the highest

average consumption per capita in Germany.

Throughout the country, beer is a standard drink to accompany

hearty food; beer gardens are places to spend a lazy few hours,

and connoisseurs claim that

there’s no better drink than beer to quench a thirst!

With an alcohol content of between four and six per cent, beer

is held in high esteem for its inebriating effect. However, beer is

also good for curing minor ailments, even today. Hot beer, for example,

is believed to work wonders on minor colds. Simply drink

the hot beer (which tastes dreadful by the way), lie in bed and

sweat out the symptoms of a light flu.

Beer is much better though when served fresh from the tap with

a firm head and enjoyed amongst friends. Cheers! •

127


Die letzte Seite

The Last Page

Platz für Ihr Kunstwerk /Space for your own work of art

Mit der Kunst kann man jederzeit beginnen. Warum also nicht

gleich hier und jetzt?

Füllen Sie den leeren Rahmen mit Ihrem Kunstwerk; ob Zeichnung,

Gemälde oder Collage – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen

gesetzt. Und wenn Sie möchten, veröffentlichen wir Ihr Kunstwerk

auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/carathotels .

Geben Sie das Original in Ihrem carathotel ab oder senden Sie

uns einfach ein Foto an magazin@hazienda.com .

It’s never too late to become an artist. Why don’t you start right

here and right now?

Fill the blank space in the frame with your work of art, be it a

drawing, painting or collage – you can let your imagination run

riot. If you like, we will publish your work of art on our facebook

page www.facebook.com/carathotels . Hand the original in at

your carathotel or send a photograph to magazin@hazienda.com .

Impressum /Imprint

Ausgabe zwei

Herausgeber:

AHM Antik Hotel Management AG

Kehrstrasse 12 · CH-3904 Naters

Tel.: +41 27 921 11 90 · Fax: +41 27 921 11 99

Mail: info@ahm-ag.ch

Web: www.ahm-ag.ch

„carathotels“ und „HAZIENDA“ sind eingetragene Marken

der AHM Antik Hotel Management AG.

Die carathotels …

… im Web: www.carat-hotel.de

… auf Facebook: www.facebook.com/carathotels

… bei Twitter: www.twitter.com/carathotels

… im Blog: www.blog.carat-hotel.de

Redaktion:

Claudia Riede · claudia.riede@ahm-ag.ch

Anzeigenleitung:

Zeljko Holik · holik@ahm-ag.ch

Art Direction, Illustration:

Ben von Stietencron

klarekoepfe.de – Agentur für Kommunikation, Stuttgart

Layout:

Ben von Stietencron, Alice Barna

klarekoepfe.de – Agentur für Kommunikation, Stuttgart

Druckerei:

Gmähle-Scheel Print-Medien GmbH

Kriegsbergstraße 14

71336 Waiblingen

Auflage: 10.000

Bildnachweis & Copyrights:

© istockphoto.com: S. 3 OM/LUNAMARINA // S. 3 OR/ElenaVizerskaya //

S. 57 RU/mitchellpictures // S. 61 RU/A_N // S. 63 U/alejandrophotography //

S. 65 UR/aydinmutlu // S. 67 UR/Floortje // S. 72 OL/jefras // S. 72/73 OM/

LUNAMARINA // S. 73 OM/DocStein // S. 73 OR/manu10319 //S. 96 OM/

seewhatmitchsee // S. 101 OM/seewhatmitchsee // S. 102 ML/Veni //

S. 102 UL/Silberkorn // S. 108 OL/photo75 // S. 108 UL/bkindler // S. 113 OL/

xyno // S. 115 OM/sebastian-julian // S. 116 OR/ranplett // S. 116, 117, 119

Hintergrund: Newbird // S. 117 ML/hdere // S. 117 UL/SleyeR8 // S. 117 UM/

DustyPixel // S. 117 S. 119 UM/mammuth // S. 120 ElenaVizerskaya //

S. 123 OM/nilsz // S. 123 UR/peepo // S. 124/125 OM/ianmcdonnell //

S. 127 OM/ianmcdonnell // S. 127 UR/eldadcarin © avenueimages.com:

S. 73 OL/Eugen // S. 125 MR/Daniel Täger © photocase.com: S. 107 OM/

daniel.schoenen © Basel Tourismus: S. 90 OL/Rhybadhysli // S. 90 M/Basel

Tattoo © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH: S. 96 OL/Schlossturm

// S. 96 UL/Medienhafen // S. 96 UR/KÖ © Tourismusamt München: S. 108

UM/Schloss Nymphenburg, Fotograf: Josef Wildgruber // S. 108 UR/Deutsches

Museum, Fotograf: T. Krüger // S. 108 OR/Olympiapark, Foto: Aerobild Luftbild

© Standortmarketing Basel: S. 90 OR/Rathaus © Edition Phönix: S. 90 UL/

Rheinpanorama/Foto: Jutta Schneider, Michael Will // S. 95 OM/Foto: Jutta

Schneider, Michael Will © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt a. M.: S. 102

OR/Fotograf Holger Ullmann © Fraport AG: S. 102 MR © PIA Stadt Frankfurt

a. M.: S. 102 OL/Foto: Tanja Schäfer © Sonstige: S. 9 O/Esterina Zarrillo //

S. 12 U/Hendrik „Hendoc“ Docken // S. 13 O/Gabriele Strehlau // S. 15 O/Werner

Pawlok // S. 21 OM/Galerie Beck & Eggeling, Düsseldorf // S. 23 RO/Fondation

Beyeler, Basel // S. 24 RO/Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf //

S. 25 LO/Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main // S. 27 RO/Pinakothek

der Moderne, Foto: Andi Albert // S. 74/75 Restaurant Fish & Soul, Mallorca //

S. 76-79 Weingut Castel Miquel, Mallorca // S. 80/81 Restaurant Courtyard Asian,

Mallorca // S. 83 OM/Stefan Beltzig // S. 85 O/Claudia Schmitt und U/Bombolo

// S. 90 UR/Fähre: Fotograf Christof Sonderegger // S. 96 OR/K20: Kunstsammlung

Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf // S. 113 UR/Alter Südfriedhof: wikipedia.de,

Schlaier

Trotz sorgfältiger Recherche kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung

übernommen werden.

128


ubrik deutsch

rubrik englisch

Coca-Cola Zero, die dynamische Welle und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company. Coca-Cola Zero ist koffeinhaltig.

3


Die Welt gehört

dem, der sie

genießt.

Giacomo Leopardi

(1798 - 1837)

Ähnliche Magazine