Briefe, Zeitgemäss;

booksnow1.scholarsportal.info

Briefe, Zeitgemäss;

Digitized by the Internet Archive

in

2009 witii funding from

Ontario Council of University Libraries

http://www.archive.org/details/briefezeitgemsOOjose


c^'*^«J>'^

riefe

Jimvho ko Jineifm.

IDrttte

:?lufUge.

Settgemdf einc^cleitet unb er!ldrt

j

5. ^2t. S5 r cf i) a u ö-

1846.


3 n M I

t.

©inlettunc;

©eitc

VII

prtefc ^tttscr ^osrpljs II. mit crläutcrnlicn (Busät^tn.

1. Sin Smmeric^ Sofep^, Äurfiirjlen üon Ttam 3

2. Sin fc. gürjlen o. fSatti)\)an, £)berftl;Dfmetiler 3ofepf)6 II. 7

3. Sin SOlaria SSeatrij- ocn Sflte II

4. Sin einen ©eneral im .^cere beS ÄaiferS 13

5. Sin ben «^erJ,c^ üon 6l)oi[cul, franj. ©taat^fcfretär . 17

6. Sin ben ©tafcn Don Slranba 23

7. Sin fSlana 2.i}aciia, Äaiferin Äöntijtn aJJutter 30

8. Sin COJaria Slntonia, Äcni^in oon g'rt.ittfi^etcf) 34

9. Sin griebric^ IL, Äcnig oon '^Jreufcn 38

10. Sin Ttavia Sfjerefia, .Äaiferin Äöni^in CKutter 42

1 1. Sin bicfelbe 46

12. Sin biefclbe 49

13. Sin biefelbe 53

14. Sin einen feiner greunbe. 56

15. Sin ben «^er509 von ß^cifeul, ftanj- Staat&fcfrctär. 61

16. Sin Äatf)arina II., Äaifetin oon SRÜflanb 66

17. Sin SDiaria ß^riftina, @r5^er?,o,jin ocn Oe|ierrcic^ 69

. .

18. Sin ben (Sr0ifd)cf ocn Sal^bur^ 72

19. Sin ben Äurfürflcn (SlemcnS SBenul, Srjbifd)of ß. 2:riet 86

20. Sin benfetben

.'

94

21. Sin ben (Sarbinal ^er^an, f. f. 3Kinijler in 9icm ... 96

22. Sin oan ^mieten 100

23. Sin bie Sanby^räftn öon Jürflcnbercj 104

24. Sin DJIaria Sinna , Snl)er;cgin ocn Seflerreid) 107

25. Sin ben ©rafen ücn Äotorcrat, bbi)m. Öberjlfanjter 109

.

26. Sin SKajrimilian, Qv^^mcg, oon Dcjlerreid) 113

27. Sin ben SKa^^ij^rat ber föntqltd)en Stabt Ofen 116


VI

. 147

Seite

28. 5ln fax>\i ^iue VI 118

29. «an benfelben 13«

30. 5ln benfelben 135

31. 5ln benfelben 145

32. %n ben ©rafen Don Jil^olorcrat, bö^m. OberftEansjlcr

33. SUn einen ungart[d)en SDiagnaten 150

34. 5(n bcn (5^etl;crcn t). ©ebler, S^icefan^ler Don 236^men 155

35. 2ln Subirtg ®tani§lau6, ©rafen oon 'prooence 159

36. 2ln ben ©rafen won ^dlfi, Äanjtcr üon Unc^arn .... 163

37. 5ln benfelben 166

38. 5ln benfelben 171

39. In benfelben 176

40. 5ln benfelben 178

41. 5ln benfelben 180

42. 5ln ben gürflcn oon .Kaum| 189

43. 5ln benfelben 192

44. 5ln eine ©ame 196

45. 5In ben ©rafen ocn S^rautmanngborf, nieberl. 'lOiinifier 199

46. «Jln einen feinet ^^veunbe 203

47. ?ln eine ®amc 207

48. 5ln oan Sreieten 209

49. 5ln griebri^ 2Bill)elin II., .Scni^ Don ^reufen 212

50. 3In ben grei^errn öon Äre^el, ^präfibenten ber ©eifl^

lid)en unb •S5tiftuni;§=^offcmmiffton 217

51. 2ln bcn gelbmarfcf^att Üagcp 222

52. 5ln ben gürflen üon .Rauni| 225

.53. Siln ben ©rafen d. aJcontmorin, fran;. Staat&feEretär 227

54. 5ln ben ^Prin^en öon 9?a(Tau, ©eneral in ruf|tfd)en,

franjöfif^en unb fpanifc^en 3?ienflen 230

Jlnl)ang I.

Ueberftd)t ber n)id)ti9Jlen Steformcn 3ofep!^6, mit üerglci:

c^enben SSlitf en auf bie ©egenroart 235

,^ni)ang II.

©e^eime 5lnefbotcn Don einem ber größten a)tonard)en beg

18. 3al)rf)unbert6 301


(SinUitnnq.

g^m 9ieformationöl)rangc unfercr Seit enrarf)t mit

neuer 95cgetj^erung ta^ ©cfcäditnif ber großen t)eut=

f(^en Steformatcren. (Siner ber größten barimter aber

ij! ber faiferlid)e Sleformator, Sofepf) ber 3n?eite.

Deöl)alb nennt je^t ganj Seutfd)Ianb bcn 9'Zamen

Sofep^ mit neuer, gesteigerter SSere^rung. i^aufenb

unb taufenb Stimmen rufen : < 3e^t

foUte Äaifer

Sofepl) leben ! " 5n SDcfierreirf) befonberö fteigt biefer

Söunfd) auö SJJillionen «^er^en alö Qnbäd)tigitc^ ®e=

bet jum .^immel auf.

Diefer 33ölfern)unfd) muß mit 9?acl^brucf ju ®un=

ften unfer^ IReformilreben^ geltenb gemacht jrcrben;

er fann ber 9teform jrefentlid) baburd) nü^en, ta^


vm

er Die SSerftänbigung unt) ©efrcunbunfl ,^n)ifd)en '§ür=

flen unb 93ölferii bcförbert.

Die ©etiler 1^c6 ^ortfct)ritteö in Äirc^e unb ölfer fet)nen ftd^ narf) folc^en ^ürflen,

ireil fie fürd)ten, tia^ fonft bie S^eform in 9f?eöoIu=

tion ausarten fönnte. Sß?p immer ein fotd)er ^ürft


IX

^

aufftänbc, im 9?ortien ober Sübcn, im Dflen ober

SBcjltcn, er rrürbe »on bem ganzen bcutfcl^en ä5ol!e

mit begeifertem Subel begrüf t n)crben unb bcr fidn^c

beutfd)c ^üvft fönnte auf biefem Söege burd^ geij^igc

f!)laä)t größer werben al^ bie größten ber ie^igen mi=

litärifd)en

@ro^mäd)te.

9lid)t gegen bie gürj^en ifl ta^ 9?eformj!reben

gerid)tet, fonbern nur gegen t)a^ ungliicffeligfle biplo^

matifd)e ©pfiem, in n?cld)em §ür|!en unb SSölfer ge»

fangen unb gefeffelt finb, ireld)e^ wie ein (ebenauö=

faugenbeö unb erjlticfenbeö @d}(inggen?äd)ö bie.^erjen

ber §ürj!en unb 93ölfer umftricft; iene6 erbärmlid)e

bipIomatifd)e ®t)j!em, beffcn 5t^ätigfeit Zaubern, «öin=

auöfd)ieben, enblofcö ^rotofolliren, beffen d^arafter

ä^ölferoerac^tung, §ürjlenfned)tung, Sid)t= unb Se=

benöfc^eu unb blinbe @efpcnjlerfurd)t i\t', feneö feige,

tierjlofe bip(omatifc^e @t)j!em, rccld)cö unfere neucfle

3eit, bie toä) ju ben größten unb fc^onjl^en Zi)aUn

berufen unb bereit roar, jur fd)mät)lid)j!cn, fd)Iäfrig=

flen, trdgften unb feigl^en @pod)e unferer ganjen ®efrf)icbtc

gemacht i)atj jeneö ^od)miitt)ige bi^Iomatifcf)e

@t)f!em,

beffen gepriefener 8d)öpfer alle beutfcf)e ^iir-


ften rtJtc Äinbei- jurcc^tiretH , bel)rol)t unb ftraft unb

bie ßi)rc beö beutfcben ^iZamcnö allerorten an SBclfd^e,

9)?oöfo»vitcr unb SÜürfcn preisgibt-

Dicfeö @l)jlcm nui]^ jcrrijyen «werben, bamit ftd^

§ürf!cn unb ä>ölfer au^ bem dh^t beffelben in freie

Sebenöbcrüegung retten fönnen. « ^rei^eit ben ^lir^

ften unb ben SSölfern!» T>k^ ij! t)a^ Sofung^wort

unferer Steform unb be6l)alb erinnern rüir unä fe^n=

füd)tig an «^aifer Sofepl), ber mit monarcl)ifd)er 51Ugewalt

\i6) felbft unb feine a>iJlEcr »on ber ^errf^aft

ber ?lritlofraten , 95iireau!ratcn unb ^fajfen befreien

n?ollte unb jum Silieil irirflid) befreit ^at.

Da^ bie Gegner bie Erinnerung an ben großen

5yolBfaifcr fürd^tcn, beireifen fie baburd), ha^ fie

fein ?lnbenfcn fd)mäl)en, t>a^ fte fein 8ob pclijeili^

untcrbrücfen a^otten.

Eine it)rcr feinb(id)en S5e^auptungen lautet: ©ae

geben Äaifer Sofepl)^ fei ein ganj üerfet)lte^, fruc^t=

lofe^ gcwefen. T>u 2ßiberlegung ijl teid)t.

Sa^ Sofept) nid)t »ergebend gelebt unb gej!rebt,

ifl am beutlid)jl:en baburc^ ben?iefen, ha^ eö eben nod)

ein mäd)tige^ SDefterreid; gibt, ©iefeö i^ bem @runb=


XI

irefcn nad) ein ^robuft bcr Sofe:pl)tnifrf)cn SfJeformen.

@rft Sofept) t)


XII

friegc ftdier jertrümniert ivorben j unb n)cnn man hk--

feö geben md)t im ®et|lte Sofept)^ entmddt unb er=

fräfttgt, fc n)irb SDc|!erreic^ in ben näci)jltcn 3BeIt=

flürmcn ju ©runbc get)en.

Die ©cgner benu^en aud) ta^ traurige @cl)idffal

Sofep^ö, um oon bcr Steform ab^ufd^rccfen, um glau=

ben ju marf)en, cö fei unmöglich, in Dejlerreid) frei=

finnig ju regieren. @ie ircifen auf bie aufrüt)rerifd)c

Dppofitipn gegen bie 5ofept)inifd)en 9?cformen i)in unb

bet)aupten, Defterreid) njäre ju ©runbe gegangen,

ivenn Sofep^ö 9'Zad)fo(ger nic^t rafc^ jum eilten ju=

rürfgefc^rt

irären.

IDaf nun gegen fo genjaltige, aUe Scbenöoert)ält=

niffe burd)bringenbe Sieformen eine l^eftigc Dppofttion

cntj^anb, vrar oorau^jufctien. Unb bicfe Dppofition,

fo ir>ütt)enb unb für ben Äaifer fd)mcr5lid) fie aud^

n?ar, \)at bod) njcfentlid) genügt. (Sben burd; fie ifl

ta^ ä?olf jum S5en)uftfcin unb jum Äraftgcfül;! er=

xt)a6)t unb ^at in golge bcffen gar balb eingefet)en,

ta^ Sofepl^ red^t getiabt. 5ln biefer Dppofttion träre

alfo Dejl:crreid) gen?if nid)t j^u ©runbe gegangen;

u-^äre ber fatferlid)e ^Reformator nur am Seben unb


xm

bei Ärdftcn geblieben unb ^ätte er ftrf) nic^t burd)

eine unglürflid^e ^olitif ju bcni ruffifdien Bünbni^

üerleifen

laffen.

@ö i|l ferner gean^, baf Äaifer Sofep^ für fein

^ol^eö Söollen ni(^t immer bic redeten 2}Httcl unb

Sßege be^ SSottbringenö gewählt, ^icrin Ratten bie

'9'?ad)fplger öerbeffern unb nad^geben fönnen , aber ben

l)ot)en faiferlid^en SBiden Scfc|)l)ö l^ätten fte el^rcn

fetten; eö n?ar fcinesn^eg^ 9e"W9/ ctnen ehernen So=

fcpt) aufjuftettcn, fonbcrn man i)ättc feinen ©eij!

lebenbig fortn?irfen (äffen fetten.

Die blinb njütt)enbe Dp^ofition gegen bie faifer=

lid)en 9({eformen tt?ar ferner weit ireniger eine SBirfung

biefcr ^Reformen aU meimc\)v eine ^clge bcr langen

Änec!)tung unb ^erbummung ber SSöIfer.

'Bai @d)i(f=

fal Sofe:p()ö ^ättt alfc oon bem alten @t)j!eme ah--

fcl)recfen, nid^t aber ju bemfelben juriicffüt)ren fotten.

5ltterbingö fam Sofe^l) mit üielen feiner ?Refor=

men ju früt) unb §u rafd^. Gr trat red;t eigentlich

alö ein ^ropl)et ber Sufunft auf unb ein ^ropl)et

gilt ja nirgenb^ jreniger al^ im SSatcrlanbe unb ta--

\)tm bei ben ©einen. Sofep^ jiinbete feinen ^ÖU


XIV

fern ein ^\&)t an, bcoor norf) liic 2}?cnfc6t)cit über=

i^aupt burd) bcn Sßeltbrnnb ber fran;^öfifd)en 9?eüolution

an f)elle^ Sid)t gerDÖf)nt rcar. — 5lber eben

m\l bieö Qlticö bamalö ber ^aü n^ar, fo

ijl- eö t)eute

nid^t met)r ju fürrf)ten ; eben ireil Sofcpf) baö @etnigc

getl)an unb gelitten ^at, braudBten ie^ige 9tefovma=

toren nid^t me\)x baffelbe ju leiben, n)enn jTe aurf)

baffelbe tt)un würben.

.K)cutjutage ij! im (i5eijle unb ©eniiit^ ber ^bU

fer lebenbig, rca^ bamalö ber eble Äaifer einfam unb

allein gebadet unb gen?ptlt. ©eine bamaligen 2Bünfrf)e

finb ie^t bic ^eifej!e


XV

gegen 9?om unb Jcfuiten gefd)rieben. @d)ärfer atö

Der füt)nfte Demcfrat l)at hex öflerreirf)ifrf)c Äaifcr

bie 5lbctö= unt) S5eamtenfaftc tregen it)reö ßigcnnutseö

unb ^cd^mut^eö gegeißelt.

§tKeö, iraö namentlid) aud) irf) —

man ücrjci^c

mir, t)a^ irf) einen 5(ugenblicf oon mirfelbcr fpred)e,

benn bie ©effcntlicf)fe{t t|t mein einziger


Dcf!crreid; , auö c{)rl{rf)cr ^egciflcrunä für t)cn ^ot)en

^eruf S)cftcrreid)ä gegen toä unglürflic^c alte @t)j!em

Dppcfition madKn, fc muffen fie ^ixttft ba^ Denfmal,

n^cld^eö .taifer ^ranj feinem grofen £)^eim auf=

gef!ellt i)at unt) worauf in Grj unb ©tein gefrf)rie=

ben f!c^t ba^ faiferlid^e Sob aUcö beffen, xta^ Sofept)

getrau unb gejüotlr, unb wa^ jc^t jfir n?o(len —

fo muffen bie a^ertreter beö gegcnrüärtigen @pj^em^

jucrfl ha^ faiferlic^c Denfmal Äaifer Sofct»^^ i)erab=

tüirjcn unb zertrümmern unb bafür baö «©tanbbilb

^erbinanb^ be^ S^vciten aufrid)ten (äffen!

?lber felbjlt ^erbinanb II. rcare fein genügenber

SSertrcter bicfe^ @pjltemgj benn felbjl gerbinanb II.

erflärte öffentlich: «Sd) mag bie jtummen >^unbe

nirf)t; id) liebe 2)?änner, \vtld)c mit el)rlid)cm, an=

jtänbigem grcimutt) bie 2Ba]^rl)eit fagcn!»


Briefe Miotr Joofjifjö II.

m i

t

erläutcrnben Sufd^em


1

^ütreö^cim, Äurfürfien öon fÖlain^, unb teö

Monsieur!

(i£rlaiüicn $ie mir, önss icl) Jl)ncn für JJie

freunDecljaftlicljeÖcmüljung bei öcn Dersammelten

^erren jäur- unö Kcicijsturstcn, unö für

Die ctfrifje lUnvcnöunt^, bie Sie für micl) in

öer Hömiscl) -€önic;öwal)l (geäussert Ijabm,

meinen aufricl)ti(?en

Bank abstatte.

3cl) i)alte es für meine pflicijt, 3ljnen, als

öes Hömisci)- Deutseijen Heieijs Äan^ler unö

erstem Kurfürsten ^u t)ersifl)ern, öass iel] iJie

ÄJJnigsuiüriJe , vooni sie micl) öurd) eine freije

unö gesetmässieje Ulal)l berufen, mit Der uolikommensten

6eobacl)tun9 Der Heicljsgesetje uni

1*


6d)üt?en

nnll.

öer mir önöurd) auferlegten HerbinMicIjkeiten

Denvalten weröc; öass id) tnid) genau an öie

von mir beedjivorne Ulal)lKapitulation Ijalten,

unö öie Ked)te un^ Jrrei)l)eiten öer ganzen

Hation, so w'u öie Hor^üge eiuKlner Eeid)Smit6tän^e

insbesonöere üertljeiöigen unti be-

JHein einziger Ulunsd) ist, öasö meine

Fälligkeiten Den Itmstänben un^ i»er übertragenen

Ulüröe angemessen genug seijen. ^uf

öie 2lufrid)tigkeit meines iaarakters, auf i»ie

EeMid)keit meiner Tlbsidjten, untf auf meine

(£ntsd)lcissenl)eit ^ur I3el)auptung unserer national

-i-rei)l)eit können 6ie sid) uoUkommen

nerlassen. 3d) umarme Sie, mein prin^! mit

öen eitelsten

Empfindungen üon lreunösd)aft,

unö redjne auf 3l)re UnterstütHing öa,

wo siel)

JFälle ereignen, öie 6ie mir notl)n>eni>ig mael)en.

(&ott erljalte $ie nod) lange für II)eutsd)lanb.

^rttUffurt, im 5(pnl 1764.


^ie i^teube über bk (Sriangung ber rÖmifrf)en M6--

nigejDÜrbe unb baß frf)njiingtJoUe beutfrf)c >Saiferbeir'uft=

[ein Sofept)§ II. eme^en S3etrübni^ unb SOiitletb, ivenn

man [id) erinnert, in iDc(rf)em ^uj^^inb ftd) bantatö baß

{)eilige römifd)e 9^cic^ beutfd)er 9^ation befunben. 2Baö

ber n)eflpt)äli[cf)e griebe ft)eoretifd) fef!ge[e|t i)atu, baß

war eben je|t burd) bcn ftebeniäf)ri9en i?ricg im @ro§en

praftifd) burd)gcfii()rt »norben — bie 5(u[Iöfung biß btnt--

frf)en 9feid)eg. 6in 3at)r üor 3ofcp{)6 S[Bat)t unb Mxo'

nung war ber «^ubertfburger "^xkbt 5mifcf)cn Dcficrrcirf)

unb ^Veufcn gefd)(offen werben, unb in einem ge{)eimen

Slrtifel Dcrfpra^ ^reufen, bie 2Bat)l 3ofcp()ö ^u unter«

fluiden. 3lad) einem fo(d)en Äampf unb (^-rieben ^m--

fd^en einem 0leid)6untert()an unb bem Jt^aifert)au6 unb

neben einem bergejliatt unabl)ängigcn unb übcrmäd)tigen

^reupen war an eine wirfUdje ilaiferl)errtid)feit nic^t

met)r

ju benfen.

Sofept)^ SBa^Ifapitulation be^og fid) üor^iiglid) auf

2lbl)ilfe ber üielen 9?e(igion6befd)Werbcn. ^ie 9?ed^te ber

^roteflanten waren vielfältig gefränft, piele feit bem

2Befip!^ä(i[d)en 5^'*^^^" anl)ängige ^rojcffc nod) immer

unentfc^ieben. '^m §. II. beg 1. 5trtifel^ ber Jlapitu=

lation öerfpracf) 3ofep^ : « X)n Gt)angelifd)en S3efd)Wer=

ben unb ^roi^effe in 9?eligion6fad)en, wo felbige ftd) ge=

gen baß Instrumentum Pacis, 9?iirnbergifd)en Grehitionl=

rejef , arctiorem modum exequeodi unb anbere dttiä)ßfonfiitutioncö

befd)Wert ju fein erad)teten, foUcn unb

wollen SBir \Xnß auf il)re, ber augöburgifd)cn (Sonfcfftongüerwanbten,

S^urfürjlen, dürften unb (Stäbte fammt


6

ober [onbcr^ an Unö tl)ucnbc ^ovftcUiuigen of)ne allen

5tnj!anb obgebaci)ten 9ieicf)6gefe|en gcmdf entfd)Uefen,

[ofovt fott)ane Unfeve Gntfc^licfung bcnfelbon .^u JDiffen

f()un, fo(d)e aucf) ungefäunU ;^uni n)irf(id)en isoU^ug

bringen. »

^ie gröfte SOZerEiDÜrbigfeit ber .Sronnng 3ofcpt)6 ifl

n)oI)l bic S3c[d)reibung, bic @octl)e baüon geliefert. 2Bir

fiit)ren eine c{)ara!teri[iifd)e ©teile t)ier an.

" (Snblic^ fanien aud) bie beiben SHajefläten (?5ran^ 1.

unb Sofepl)) herauf. SSater unb ®o()n ivaren n)ie 5Ule=

näd)men (ä^viüinge, Gbenbilber) überein gefleibct. 2)e§

.Raifcrl ^auöornat üon purpurfarbner ®eibe, mit ^er=

(en unb Steinen reid) gejiert, fo wie Ärone, ©cepter

unb Dleic^^apfel fielen \vo^ in bie 5(ugen, benn alleö

jüar neu baran unb bie 9^ad)at)mung be«? 5lltert^um^

gefd)mac0t)oll. ®o beivegtc er fi'd) in feinem 5tnjugc ganj

bequem unb fein treul)erMg tüürbigeg @efid)t gab ju^

gleid) bcn itaifer unb bcn 2}ater ju erfcnnen. ^er

junge Äönig t)ingegen fd)leppte fid) in ben ungeheuren

©enjanbfliKfen mit ben illeinobien .^arl6 be§ @ro§en

luie in einer SSerfleibung einl)cr, fo bafi er felbfi, öon

Seit ju ^üt feinen ä.^ater anfel)enb, bcß 2ää)dn§ fid)

nid)t entölten fonnte. T>k Jlronc, it>eld)e man fcl)r

l)atte füttern muffen ,

ftanb wk ein übergreifenbc^ '^(16)

t)om Äopfe ab. :Die 35almatica, bie Stola, fo gut fie

anä) angepaßt unb eingenoil)t lüorben, gcivä^rte bod^ fei=

ne^ttjegg ein üort^eil^afte^ 5lu^fel)en. Scepter unb

J)?eid)öapfel festen in 2}ern)unberung. »


2.

SofcpP II.

JM o n P r i n c e !

lUir öm^ in öcr (^cecUscIjaft öes (5ro6sl)er-

^ofjs Don Siovtrx], untt öer bciben ^nljcnof^innen

^nna unö Cljristina

nad) 3nspruck gcvfist,

um öcr lUnnäljlung meines Öruöere bcijntmoljnfn,

als ^m I8ten ^je tuv uns trauriiic

Eatastropljc cinti-at,

^as6 })m Äaiser plötUid)

öer 6d)lag brrüljrtc, nnii ticrsclbc in meinen

Tlnnen uerscljieM

Mon Prince! (ßs ist über Me ifäl)i(iKeit

eines men6cl)licl)en Ulesens, hm i)o\]tn (6raö

ron öcljmevKn,

öas Uebermass üon (ümpfinöungen

so önrsteUenö ^u scl)ilöern, lüie es Das

j^en eines $ol)nes füljlt, Der seinen llater auf


8

funfj ücrlicrt, von öcm ex überzeugt war, öass

er geliebt wuröe.

3m Ütoment von öen 0cl)recklicl)cn

Ceiöen,

öie micl) folterten, uergass tcl) meine illutter

nicl)t. TVber konnten Crostgrünöe eines 0ol]-

nes, öem bie Ulel)miitl) sein ^m Krrissen,

konnten sie ein (J:rsat'? für iien iiraiisamen

öeljlag seijn, öen il)r öas ^cljicksal iKreetUe?

iHein tlater l)atte öie ^ärtlicl)ste 3unei5ung

für micl) gel)abt. (£r n^tar mein Cel)rer, mein

jFreunö, unJj öer grösste prin'7 seines i^auses;

— nniröicj öes Bntrauens seiner jFamilie,

so wie jenes seines ^an)in llolkes. (ßrossmütl)ig,

gerecl)t, wol)ltl)ätig, ein Ireunö Der iDissenscljaften,

Künste, Der 2lrmutl), un^ Des Bestrebens

sifl) empor ^u bringen, war er ülenner

Der |)riüatüerDienste selbst als iHonarcl)!

3cl) bin it^t uier unif '^wanug 3al)re alt.

Ilie Dorseljung l)at mir in frül)en ^a^nx Den

Äelcl) Des CeiDens Ijingegeben! ia icl) meine

(6emal)linn oerloren, nacljDem icl) sie kaum

Dret) 3al)re besass — €l)eure ^lise! Du bist


9

unoergcöslicl) für meine (Jage — unlf seit Deinem

Zo'bt Ijabe icl) unnennbare CeiDen t^efüljlt!

Sie l)aben meine 3ugenö geleitet; unter

3i)rer 2Vntul)runii mari» id) ein i^Unn! Unterstüt;en

Sie mid) nun aud) als iHonarcl)

bei) öer last Der pflidjten, Die mir mein 5d)ick-

6al auferlegt l)at, nni} beiüaljren Sie 3l)r ^er^

für 3l)ren /reunD

3nf|)ruce, ben 20. Stugujl 1765.

3m (Sommer 1765 ^09 bcr ^o\ nad) '^m^bvud,

um bie SSermdlung bei Gr^t)er5ogg Seopolb mit 9J?arte

2uifc, Snfantin t>on Spanien ^u feiern. 3n ben (e^=

ten Sagen ber geftlid)feiten flagte Äaifer ^xan] I. über

Unroo()(fein. 9J?an fd)rieb es ber Stufrcgung ber gejl=

taQc itnb ber angreifenben S3ergluft ^u unb riifiete ^ur

0tü(freife narf) SBien. 3!)al S3efinben bee ilaiferl öer=

fct)(immerte firf) unb er t)atfe einige opopleftifd)c Stn»

fälle. 5tm 18. 5luguft bat \i)n feine @cl)mefter (lt)ar'

lotte bringenb, er möcl)te fiel) eine Stber öfnen laffen.

« SWorgen iuill icl) el tt)un , » antnjortete ber .faifer,


10

« t)fut" 5lbcnb mu§ td) bei Sofep^ fpeifen. » Slber an

tiefem fclbcn 5Ibcnb irmtbc it)m in bei" Dpet unmol)l-,

n ging mit 3o[epl) i)\nanß unb rourbe im 23orfaa( fei=

neg 3inimer^ öom @c{)lagc getü{)rt. D^ne mel^r ein

SBoit fpred)en ^u fönnen, öer[d)ieb er in bcn 5(rmen

feinet @ol)ne6. Wlaüa ST^erefta irar untuöftlic^. Sie

ivollte bie Ütegierung niebcriegen unb als ?Iebti[fin eineö

grauenflof^ers am Slobeeorte i{)reö ©atten ba§ geben

fd)lic^cn. ®d)aH'r luar fie \)on bicfem öntfci)luffe ab=

anbringen , unb aU fie ftd) enbltd) ȟieber ben @e=

fd)äften n^tbmcte, ernannte ftc 3ofep{) ju i()rem 59iit=

regentcn.

3ofepl)6 erfte ©emalin lüar (Slife, Sfabelle üon ^arma,

bie am ß. Dftober ITOO i()ren Gin^ug in 3öien t)ielt

unb üon ^ofepl) (eibenfrf)aftlic^ geliebt iüurbe. !©ie ttjar

burd) ®rf)önl)cit, ©eif! unb ©üte fo au6gc^cid)net, baf

9)?aria il^erefia üon i^r fagte : « e^ gebe feinen Slag unb

feine ©tunbc im ßaufe beö Slageö, jvo fte i^re 'Bdjwk--

gertod)ter nid)t be>vunbern müfte, « (sie flanb it)rem

©emal »vic ein guter Gngel ^ur ©eite unb e^ ttjar

geitif aud) für bie 9Jegierung6gcfd)id)te Sofept)^ ein oer=

t)ängnifüolleö Unglü^, baf ihm fc^on im britten ^a'i)xe

ber 2ob biefe ;?eben5gefäl)rtin raubte.

3um ^njeiten SOtale mu^te fid) Sofept) lebiglid) au^

politifd)cn ©rünben mit ber baierifd)en ^rin^efftn 59?aria

3ofept)a, 2od)tcr Raxlß MI. Fermaten. 6ö >t)ar bieö

eine »öüig unglü(flid)e Gt)e, it)eld)e jum @Iü(f beiber

3;t)ei(e fd)on nac^ ^nnn 3at)ren burc^ ben Sob gclöf! iDurbe.


3.

Madame!

Jljiun nninsflje icl) alle (BlücKseli^ikcitfn Megfö

Cflicns, iini» alle ^ic /rcuöm, öcrm )5ie

nur fdljig enjn könnm. Bn tjimmfl möcljtc

31)rcin j^cr^m öic 3utVic^f^l)fit unb öasjenit^c

(BlücK gcbm, öae 5ie 31)rcr sdjöncn $cdc

tt>frjm

ucrMmm.

prinKseinn! öics sinö öic U^ünscljc, Mc

icl) 31)ncn mit öcm autVicljtiiistm j^cr^n unö

mit (6m))fintmn(;cn von Jrrcuni»scl)aft, Don

öcrcn Ulaljiijfit iii) übcrKugt bin, an einem

(taeie macl)e, öer Sie uir (6emal)linn meines

l^ruöere bestimmte, unö öen icl) immer unter


12

öie fcetlicljen ilacii mtincs fjausce recl)nen

3cl) fmptVI)le micl) in öic /ovtöaucr 3l)rer

gütiticn /reun^scl)at*t, xini> bin mit ^fn tntecl)ic^fn5tcn

(^föinnunt;cn unn llerel)run


4.

2(n einen ©encral im ^ccrc be§ Äaiferö*),

j^err (^fnn*al!

Wtn (trafen von §.. un^ i^auptmann U).

scl)icken $ie soiilcicl) in Tlrreet. Der (ß)raf

ist aufbrausend, \nnci, von seiner (Geburt

uni» Don falsfljen €l)rbegritYen eingenommen.

Hauptmann iV. ist ein alter Äriegsknecl)t^ lier

jeiJe öacl)e mit Dem letzen unö fJistolen bericl)tigen

«?ill5 unö xvelcljer Das Cartel bes

jungen (ß^rafen sogleicl) mit Ceiöenscijaft bell

anöelte!

3cl) tniU, un\) leiöe keinen 3n»ei)kampf bei)

meinem j^eerej üeracljte öie (i>runiisät^e öer-

*) Sicfer ®eneval ift ein SOZann oon ad^tunggiüürbigen

@runbfä|en, ber ftd) beö SutraucnS fctneä SKonarc^en lüürbig

v^emad)! unb ber in ©uropa [et)r rool)l befannt ift.


14

jcnificn, öie il}n ucrtljciöiiicn, iiic ilin ^u recl)tfertif^en

sucljcn, unö siel) mit kaltem Ölute

öurdjboren.

Warn u\] ©ffi^icrs Ijabe, öie siel) mit Öraüour

jeöer feinMiel)en (6etal)r blosgeben, öic

bei) jeöem siel) ereignenden i^all iHutI), Zapferkeit,

uni» (J:ntsel)lossenl)eit im ^nt^riff, unt»

in Der tlertl)eiöigun9 Kicken, so sel)ät^e iel) sie

l)oel)5 iiie (6leiel)cjültiiikeit, h'xt sie bei solel)en

i6eleeienl)eiten für öen iloii äussern, öient

il)rem llaterlanöe unö il)rer (!:l)re nuileicl).

iDenn aber

l)ierunter iHänner seijn sollten,

ht alles öer Hael)e unö öem ;^asse für il)ren

i-einö aufmopfern bereit sinö, so üerael)te iel)

Dieselben; iel) l)alte einen solel)en i^tensel)en

für niel)ts besseres als einen römisel)en (6laöiator.

Veranstalten 6ie ein Ärieejsreel)t

über Diese

^xDei (JDffi>iers5 untersuel)en l^ie mit Derjenigen

llnpartl)eijliel)keit, Die iel) von jeDem Hiel)-

ter forDere, i\m i6eejenstanD il)re6 Streits, unD

lüer l)ieuon am meisten $el)ulD traetenD ist,


15

öcr rücröc ein ©pfer ecincs ^cljickeals unö

Der

(6cset^e.

(£inc 6olcl)e barbarisdje (6nt>ol)nl)eit, bie

öcm 3al)rl)un^ertc Der (lamcrlans uni» 6aja-

Ktl)e angemessen ist, unö öie oft so trauriije

Ulirkimgen auf eimelne /amilien i^eljalit,

txnll

icl) unterörückt un^ bestraft luissen, iinö

sollte es mir öie ^älfte meiner (Dffi;iers rauben!

IIocl) giebt es iHenscljen, öie mit öem

ßarakter üon ^elöenmutl) öenjenigen eines guten

Untertljans uereinbaren; untf öas kann

nur ber 6ft)n, melcljer tiie $taatsgeset;e üerel)ret.

3m 5tu9ujl 177 1.

c^Sofept) glaubte bie unoetnünftige @enjot)nf)eit beö X5iieU

Urenö baburd) auerotten 51t fönncn, ba^ er bie flrengen

©efe^e, tuclc^e feine 9)?utter bagegen erlaffen, rü(ffid)tg=

lo^ tiolI^ief)en lief. 3)aö 2!)ueUmanbat üon 175-2 verfügte:


16

(( ©oUtc ftd) jemanb unterfangen, einen anbern t)et'

auöjuforbcrn ober auf bcm bejlimmten Drt cntweber all

^perau^geforberter ober aU «Sefunbant ju erfd)eincn unb

fid) ^u fd)(agen, fo foUcn nic^t nui' ber >*perau^forbercr

unb ber ©cforbcvtc, fonbern aucft bie ©efunbantcn, >pütf'

3ftatt)= unb ä?or[c()ub9eber, n?enn aud) feiner üon ben

2)ucUanten »erlebt ober um9ebrarf)t iturbe, bur^ bai

@cf)tr>crt bingerict^tet it> erben, n^enn aud) bag 35ueU

auf er i^anb »oU^ogen n?orben, n^enn jebod) bie ?lnfiinbi=

gung inner ben ßrblanben gefd)et)en jväre.

» dJlxt ber nänilid)en Strafe foUen jene belegt trerbcn,

fo einem über lang ober fur^ üortrerfcn, t>a^ er auf bie

Slulforberung nic^t erfd)ienen, ober bie öon einem anbern

iviber it)n au^gefprcngtcn ®d)mäl)rcbcn if)m binterbrin^

gen unb alfo jemanbcn jum 3)uell auf5uf)e^en ftd) bci=

gel)en

laffen.

(I

2Benn einer »on ben 35uellanten flüchtig ivurbe, fo

foll jviber feine ^erfon iu effigie bie Grefution oorge»

nommen, aud) feine (Süter in S3efchlag genommen luerben.»


5.

2ltt Choiseul, Duc uttb Pair, tt)ie au^ Btaat^fcfrctär

in «^-ranfrci*.

Mtxn ^crr!

Süv bas 3utraufn iJanKc icl) Jlincn. ^uf

meine Unterstützung konnten $ie, wenn iel)

Kegent n^äre, ötoat macl)en, un'i) meinen Öei)-

fall in 3.b6icl)t hn Jesuiten un^ öes pians

}u i{)rer ^uf()ebunig Ijaben !5ie DoUkommen.

TVuf meine iHutter recljuen 6ie nifl)t

sel)r;

J)ie ^nl)äncilicl)keit für diesen (Drben ist in lier

J^amilie i>es ^auses ^absburej erblid) gemoröen.

Älemens XIY |)at selbst l)ieüon lüemeise.

3ntiess ist Äaunit^ 3l]r i'reunD; er üermat^

alles bei) iier Äaiserinn; l)nlt es in ^nsejjung

iljrer ^ufljebunc^ mit Jljnen un^ öem i^larquis

Pombal; un^ er ist ein iHann, öer keine

$acl)e ^ur J^älfte nuseiefül)rt lässt.


18

Choiseul! u\) kenne öiese Cnite $o gut tüic

irigcnJ) einer; iveiss alle il)re (Entunirfe, öie sie

öurdjiieset^t, il)re 6emül)untjen, /insterniss

über öen (Üröboöen |u verbreiten, xuxb Europa

von €ap finis terrae bis an hit ITorösee 7U

i*eeiieren

unö ^u verwirren.

3n lllexitscljlanö waren sie i^lanbarins, in

irrankreicl) ^l\a^emiKer, ^ofleute imö öeicljtväter,

in Spanien xinb |3cirtu{iaU öic ©ranöes

öer ITation, xiniJ in pararjwai) Könige.

tHäre mein (^roösonkel, Jösepl) I, nicl)t

Kaiser geworden, 00 Ijätten wir in Deutscl)-

ianö üermutljlicl) iHalaeiriöas, ^üeiros, nnxr

einen llereuci) öes Eönit^emoröes erleben können.

€v kannte sie aber »ollkornnten, uni

al6 öas Sijneörium öes C»r^en6 seinen 6eicl)tuater

einstens im lleröacl)t öer Heöliel)keit

l)atte,

unö öass dieser M\ann md]v ^Inljängticl)keit

an öen Kaiser, als für hm ilatikan

bennes, so wuriJe er nacl) Kom ^itirt. (l:r sal)

sein gan^s grausames Seljicksal voraus, xvmn

er öal)in müsste, uni5 bat öen Kaiser, es m


19

Dcrl]möfrn. Umsonst war alles, was J)cv

i^Ionani] gctl)an, um ^icscm öcliritt uornibeugcn.

Cellist öcr Huntius uerlamitc im Hamm

seines j^otVs seine (Bntfernxiniv l^ufiiebracht

über tiiesen Despotismus Uoms erklärte Der

Kaiser, Dass, ivenn Dieser Priester ja unumgän^lid)

nad) Hom müsste, er niel]t ol)ne ;al]lreiclje

(6esellscl)aft t»al)in reisen solle, unD

iJass il)n alle 3esuiten in ijsterreieljiscljen Cancern

öal)in begleiten müssten, oon ^cmn er

Keinen wieDer seljen wolle. Diese in Den Damaligen

3eiten

unerwartete unD ausserorDentliel)

entseljlossene Antwort Des iaaisers mael)tc

Die 3esuiten uon iljrem llorljaben ^urückgeljen.

So war es einst, Choiseul! icl) selje üoraus,

Dass es anDerst werDen muss.

Adieu! Der i^immel erl)alte Sie nocl) lange

für /rankreicl), für miel], unD für Das l]eer

31]rer

freunDe.

3m 3^nner 1770.

i) *


20

9Karia Zi)txtfia, obtrol in f)ot)em ©rabe an bem f)abö=

burgifc^en ßrbübel ber 5tnf)än9lid)feit an bic Sefuiten

leibenb, {)atte bennod) taß au6fd)lie^enbe ^riöitegium

berfclben jum öffentlichen Untcrnd)t befrf)ränff unb if)nen

fogar bie SSüc^ercenfur entjogen. SlUein tion ber 5Iuf»

t)cbung beö SDrbcnl wollte fie ni^t§ t)öten, njcil i^r tiom

^apfi (Element XIII. unb oom 6r5bifd)of SDZiga^ji Mot--

gefpiegelt njurbe, bie Sefwiten feien ber einzige @d)u^

gegen bie at^eiflifd)e ^^ilofopl)ie bcß '^a'i)tl)aniint5. «Selbjl

al§ man ftd) bereite in 5'unfreid), Portugal, Spanien,

^arma unb D^eapel ber 5efuitenl)errfc^aft entzogen t)atte,

»ertl^eibigtc 5Dlaria Sl)erefia nocl) immer ben Drben unb

erklärte: nfic fei ^i^ar überzeugt, baf bic Sfegentcn »on

^>ortugal unb ^arma fo tt>ie bie 23ourbong il)re guten

©rünbc gel)abt l)ätten, mit ben Sefuiten fo ^u öerfal)ren,

wie gefc^el)cn fei; allein fie ibrerfcitg fönne ben Drben

wegen feiner 5tuffüf)rung in il)rcn (Staaten nur loben.

@ie t)alte ba^er bie ßjcifien^ beg Drben^ für taß 2Bol)I

il)rer 23ölfer unb ber 9teligion für fel^r wi*tig unb

werbe i^n aufredet t)altcn unb fc^ü^cn. w 511S aber nac^

ßlemene' XIII. plö|lid)cm S^obe ber aufgeflärtc @an =

ganelli als 6l ernenn XIV. ben päpftlid)en SStiron be=

flieg unb in einem eigcnl)änbigen ©^reiben ber Jlaiferin

üorftellte, fie belafte burd) ben @c^u^ ber 3efuiten it)r

©ewiffen, erflärte 50?aria S^erefta: «fie würbe fid) nie=

matS t)aben bcfiimmcn laffcn, bic Sefuiten in il)ren


21

langer tt)iberfe|en unb fei bereit, bie 9(uft)ebun96buUc

üoU^iet)en ju laffcn, fobalb fie erfd)eine. « 50?an irill

aurf) iDijJen, bie Äaiferin fei »on ber SSermerflic^feit bes

Drbeng baburd^ überzeugt ivorben, ta^ man it)r ben

S5en)ei^ geliefert, wk felbj^ il)r eigener S3eirf)tt)ater ba^

S5eicl)tget)eimnif milbraud^t t)abe.

^ombal, ber gett)a(tige SOZinijler ^ortugatg, i)attc

bie 3«fuitctt aU Urt)eber unb 2;i)cilnet)nier einer SSer=

fd)tt)örung gegen baß geben bz$ Äönigg au$ bem Äönig»

rcid) öerttjiefen unb fte nacf) bem Jt'ird^enftaat beportiren

laffen.

Sofepl)

I., in mand[)er S3e5)iei^ung ein geijUiger 2Sor=

goinger 3ofepl)§ H-, it»ar aud) ben S^fuitcn entfd)ieben

abgeneigt. @leic{) nacl) feiner 3;i)ronbefleigung oernjieg

er ben ^ofprebiger SBiebemann, ber fiel) in ber geic^en=

rebe für ben t>erf!orbenen ilaifer ben unoerfcl)ämtefien

2abel be^ jungen S^egenten erlaubt l)atte. ;©ie Sefuiten

räd^ten ftd^ aurf) an Sofepl)

I. ®ie iDaren wdt)renb be^

fpanifrf)en 6rbfolgefriege6 fortn^d^renb mit j^-ranfreicl) im

SSunbe unb unterftü^ten aurf) 9?agocji, 3« Älaufenburg

errirf)teten fie it)m eine 2:riumpt)pforte, worauf er alf

SSe^ttjinger ber :Deutfrf)en gepriefen ivurbe.

59ialagriba, ein italienifc^er Sefuit/ fam al^ 5Wif=

ftonär narf) Portugal unb erwarb fid^ bort ben größten

Ginfluf. 511^ ^ombal feinen ilampf gegen bie Sefuiten

begann, war 9)Zalagriba ber wütl)enbfte ©egner beg 5IKi=

nifier6. Um ben fd)warf)en Mn'iQ Sofepl) ju frf)re^en,

propl)ejcite i^m SDJalagriba öffentlicl) üon ber J?anjel

l)crab ben 3;ob, wofern er ftrf) nirf)t ben 9fJatl)frf)lägen

feinel gottlofen 9Jtinifierg entjie()en würbe. 3)e^l)alb


22

wmbt 5D?ala9riba alg SiJiitfcfluIbiger ber 2}er[cf)tt3Öi:un9

gegen to.§ ^tbcn bcß Äönigö angcflagt itnb üon bec 3"^

quifitton jum ^^eucrtob üerurtf)ei(t.

Sofep^ 9)Za^caren{)ag, «^cr^og üon 5lüciro, Dberjl=

t)ofmeijler be6 fönigüdjen >^aufe^ üon Portugal, iDoUte

in ber dla(i)t bee 3. September^ 175S ben Jlönig 30=

fep^, alß er t}etmlid^ jur ©dbmägertn be^ -^crjogg fu{)r,

meuc^lerifc^ ermorben (äffen-, aber ber ®d)uf oerwunbete

ben i?öntg nur (eid)t an ber iSrf)u(ter, unb ber Jlutfd)er

rettete i^n, inbem er rafc^ umfet)rte unb fo bem jweiten

unb britten SD^örberpofien entging, nselrfie ber -^er^og

aufgeftellt t)atte. 5lt)eiro unb einige feiner 25ern)anbten

würben

f)ingerirf)tet.

3ofcpf) II. ttjäre übrigen^ fclbcr balb ein Dpfer beö

mönd^ifd^en ^^anati^mu^ gcn?orben. 5tuf feiner 9f?eife

burd^ ©alijien brängte fid) ein 9)Jinorit ungefiitm an

ben Äaifer. 2l(g er geivaltfam jurit^gct)a(ten rourbe,

oerrietf) er in ber 2But{), er {)abe ben Grjfe^cr ermorben

rooüen. @r irurbe in ein 3trcn{)aug gcbrarf)t. ©in

anberegmat fafte eine D^onnc ben .^aifer am dlode, rif

it)n ungeflüm unb fprarf) babci bie l^eftigflen 3?ern)ün'

fd)ungen aug.


6.

2tn bctt ©rafctt t), Slranba, Flitter t>cö golfecneit

S5Iiefeö, ©ranb b'^f^agne, geheimen ^atfi,

SOliuijier ^räftbcnt ijon Äafiüien, enbli^ 2lm=

baffabcur in

f^ranfrei^»

Monsieur!

fölctnme XIV l)at siclj öurcl) Die ^JVbolition

i>fr Jesuiten einen fort^aurcn^^t Hul)tn crworbm.


24

il)rc6 (ßlirgcitKö , urib ?um Deckmantel il]rer

(Entwürfe Ijerabtietüüröigt.

(ßin 3nötitiit, öas öie öcljwärmerisclje (ßinbilöungskraft

eines spaniscljen Heteranen in

einer öer süMidjen ^egenöen €uropens entwarf,

Das eine Iniücrsal-j^errscljaft über öen

men6cl)licl)en (^eist ^u erwerben gesucljt, xmb

in diesem 6eöicl)t6piinKte alles bem infallibeln

Senat öes Caterans untermerfen mollte, musste

ein unseliges ^escl)enk für öie €nKel tuiskons

seijn.

Das öijneörium öieser Coijoliten Ijatte il)-

ren Euljm, hu 2Vusbreitunig iljrer (Grösse,

unh hit /insterniss öer übrigen iDelt ^um

ersten ^Augenmerk il)rer

plane getnacl)t.

3l)re 3ntoleran^ mar Krsaclje, öass Deutecl)-

lanö öas (glenö eines öreijssigjäljrigen Krieges

öulöen musste. 31)re Prinzipien l)aben hu

j^einriclje uon jFrankreicl) um Ceben unh Ärone

gebracl)t; unh sie sinlt lirl)eber öes abscl)eulicl)en

€öikts von Uantes geivorDen.

Der mdcljti^e €influss, hm sie über hu


25

Primm öes j^auscs j^ababur^ liattcn, ist ^u

6cl)r bekannt. — /cröinanö II untf Cfopolb I.

sintf ii)vc (Sönner bis ^um Ict'^ten ^aucl) iljres

Cebens getucsen.

Die (gnifl)ung öer Jugcnb, Citeratur, ßcloljnungen,

€rtl)cihmg ^er fjrööstfn tHüröcn

im Staat, öas ®l)r kr Könige, unö öas j^en

öfr Äöniiginnen, alles war iljrer njeisen jrül)-

rung anüertraut.

iHan weiss ^u seljr, nielcljen (^ebraucl) sie

iavon gemadjt, weldje plane sie ausgefüljret,

un^ ix>üd)t kesseln sie öen Hationen auferlegt

l)aben.

(ße ist mir nicl)t unbekannt, Dass ausser

iJem grossen Clemens öie iHinister i»er Öourboniscl)en

^öfe, un^ öer j^err von pombal

an il)rer 3.ufl)ebung gearbeitet i)aben. — —

Die Hacljwelt wirö einst il)ren ßemüljungen

(6erecl)tigkeit iüiöerfal)ren lassen, uni wirö

il)nen in öem (Tempel lies Euljms Altäre erricljten.

tOtnn iel) ^u irgenb einem j^ass faltig iväre,


26

so mü6$tc icl)

iiicjmi(^c iHmscIjmt^attun^ Ijassm,

öic finm Stndon vnioig^t, un^ wcldjc öie

Bulla in coena Domini Ijfrüorgcbradjt, öie so

vid \)nad)tnnQ für Hom tvm^t

Adieu I

SBicn, im 3i'li 1 TT3.

9^acf)bem bie GiniüiUigung bcr ^aiferin getronnen it^ar,

ging (Element XIA

. unocrjüglich an fcie Unterbrü^ung

ber Scfuiten. Gr ging babei mit furd)tfamer 2}orftci)t

ju SBetfc. 3nt Dftober 177-2 t)erfcf)tof er juerfi ba§

römifdje «Seminar, jeborf) nur unter bem 23orn)anb, bie

%n^aU fei ^u fiarE üerfrf)ulbet. Stuf äi)r\lid)i SBeife

rcurben fpäter SJlonat für SDZonat bie Seminarten ber

^roüinjen aufgehoben. ^afl ein üoUel S^^c barauf

erfolgte am 19. Stuguft 1773 bie allgemeine 2lufl)C»

bungöbuUe. Sic beginnt mit ben SBorten: «Fax vobiscum!»

bem Scfuitengruf , fü^rt aber a\xß, h


21

tet SBiebereinfiit)rimggbitlIe ber 3efuifen (IS 14): .vSollicitudo

omniiim » in d)araftcriftifdKr 2!Bcife ben Äitmmet

aller freien ©ecten augfprtcf)t. Gtenien^ XIV. jiarb fd)on

ein Sal)r nac^ bcr 2luff)cbung bcr 3«f"iten, nie man

allgemein tiermut^et, an jefuitifc^cm ©ifte.

SAnfentemug f)ei§t bic üon GorncUul Stufen,

^Vofcffor ju Söjren unb S5i[c{)Df üon §)pern üorgetragene

auguf!inifc{)e !Get)rc üon ber freien @nabe. 6rf! nac^

Svinfene Sobe (I03S) entftanb über biefc ßcf)re ein

t)eftiger Streit in ^ranfreidi. :Die 3efuiten öerbammten

ben Sanffiiismug unb öerbäd)tigten beffen 3Int)ängec a(^

Sfebellen. j^aft ein 3at)rf)unbert t)inburd) bauertc ber

^ampf, iT)eld)en ^^apft 6(emcn6 XL burc^ bie berücf)tigte

SSerbammungebuUe Unigenitug fteigerte. 2^U^t artete

ber Sanfeniömits in ^»-"^"frcic^ i" tolle ©cbnjärnierei

aü§] in ben D^ieberlanben aber bilbetc er eine eigene

^ircf)engemeinfcf)aft mit einem Gr^bifcliof unb ^mei 95i=

fc^öfen.

:©er britte unb \)ierte vfpeinrirf) r>on Jyranfreicl) n)ur=

ben burcl) ^anatifer ermorbet. ^einric^ III. am I. Slu«

guj! 1589 von S^fob Clement, einem 3)ominifaner, ber

baburrf) ju feiner Untl)at ermuntert iDurbe, baf bk jefui=

tifd)en ^rofefforen ber Sorbonne öffcntlid) ben S^ran^

nenmorb t»ertl)eibigten. %üt: ben ^^-all be^ glü(flic^en

ßntfommeng n^ar bem Jtönigsmörber bie Äarbinalgit>ürbe,

für ben i5all feinet Slobe^ bie >5eiligfpred)ung oerl)eiven!

^apft Siptue V. ^ielt bem 9)?eucl)elmörber in öfcntlic^er

SSerfammlung be^ t)eiligen (?) (EoUegiume eine ;^ob=

rebe, oerglicf) il)n mit 3ubitt) unb ßlea^ar unb fpracl)

folgenbe emig flucf)\üürbige SBorte: c


28

m§ .^eercö, im SSegriff ^arig ^u erobern, in feinem

eigenen ilabinet ifl ber Äönig »on einem armen SKÖnd)

mit einem einzigen @tof umgebrad)t ir»orben. iDieg tfl

eine unmittelbare ßinmirfung ®otte6 — ! » >^einrid) IV.,

ber bod) befannttid) öon ber reformirten jur römifcben

Mivd)c jurü(fgetreten njar, vouxtc oon ben Sefuiten grim=

mig »erfolgt, feit er ben ^roteflanten burcf) ta$ (Sbift

öon ^anti^ (1598) 3fteligiongfreif)eit gegeben. 3luf 5ln»

fiiften ber Sefuiten ir>urbe er am U. ^ax 1610 auf

öffentlid)cr Strafe üon bem ftttenlofen j^anatifer 9ta=

üaillac

erbo(rf)t.

:l5ie t)on bem « abfc^culirf)en ßbift oon iKanteö » fpre=

d)enbe ©teile bee S3riefeg muf üon ber Sluf^ebung

biefcg ßbiftö burd^ gubnjig XIV. t)erfianben werben.

fieopolb 1. moUte ben 3efuiten bie @raffc{)aft ®la|

unb ba^ ®d)lof r»on ©rd'g fd)cnfcn. ®er bamalg nod)

mdd)tige SOiinijler Sßenjel ßufebiug j^ürjl tjon i?obfomi|

jerrif aber bie bereite ausgefertigten UrEunben.

genelon, ber tugenbf)aftefie ^riefter unb 25ifd)of

i5ranfreid)g, voar fcf)on belf)alb ben fc^einl)eiligen Sefuiten

ein 2)orn im Sluge. 2llS er enblid) in feinem SBerf:

i( Explication des raaximes des Saints )i ju ©unfien ber

Quietiften, b. i. berjenigen auftrat, bie im ©egenfa^ ju

ber mafd)inent)aften SBerfl^eiligfeit ber Mixd)t nac^ inne=

rer ^römmigfeit flirebten, crnjirfte man öom ^apjl 5n=

nocen^ Xlf, bie SSerbammung unb üon Submig XTV.

bie 2}ern)eifung §enelon§.

S)ie berürf)tigte SuUe « In coena Domini » irurbe

eigentlich fcl)on oon Urban V. gegen bie j?e|er erlaffen.

^Paul III. (1534 — 1549) erneuerte, erweiterte unb »er«


29

fd)drfte fie. 3ät)rlid) am ©rünbonnerftage mufte fte in

allen j?ircf)en öffentlid) ücrlefen njerben. ®ie ücrflurf)te

alle ile|er unb alle S5efcl)ü^er ber ite^cr. ^iii$ V.

(1566 — 1585) t)etfd)ärfte btefe SuUe abermall unb

ocrfügte barin, ba^ njeber ^rieftet noc^ ßaien in J?irc^en=

farf)en ben i^onigcn 9et)orrf)en bürften. Sofepl) II. oer=

bot bie 23crlefung biefer SSuUe unb lief fi'e juglcid) mit

ber Unigenitu^conjliitution aui bem Siituale reifen. (Sic

meng XIV. fiellte bie 23erlc[ung allgemein ein, aber auf=

gel)oben ifi biefe giirflen unb SSölfer be[d)impfenbe S3ulle

nod) immer nicl)t.


2ttt Watiü 5:^eceftü, .taiferinn Äöniginn 9){uttcr.

Madame!

iPer (6rosöl)fr^oc\ un^ icl) sinö um cinictc

2;agc frül)er in lUnröi^ aniickommm; ^ic Hacljt

l)ierauf öcr (Snl)cr;o0 /cl•^i^an^ aus iViailanö,

un^ cnMicl) mein jünt^stcr 6ru^cl^ Unser

j^icrscijn ist naclj i>cm Sijmbol aller meiner

Weisen incognito; als (6raf tJon /alkenstein

besudjte id) in ^icser berüljmten ötaöt

alles; iJer 3ulauf von J'rem^en ist uiecjen lier

naljen llermälilunrj öes Do^e mit öem aöriati-

6cl)en

ÜUere ausseroröentlid).

3cl) Ijabe öas iveltbekannte 3eugl)aus Der

Hepublik, Das örittljalb

italienisdje iHeilen im

Umfang Ijat, i]esel)en; in ^er (6e5ellsd)aft

meiner Örüöer un'b öes i^erui^s von parma


31

wolintc icl) cimv Hcgatta mit bei), bfsudjte vn-

Bd)Uif£ne ^\]cattY5, einige Hobili, unö iten (6esanöten

€urer illajestdt, ^en Marquis Durazzo.

€nMicl) muss icl) ^ocl) aucl) iier bevüljinten

I1erinäl)lung öes Doge erwälinen. ^m ^iimnelfaljrtstatje

faljren 6eine j^oljeit mit öem ßu-

Kntauro xmö öern r^amen 6enat in öer grüssten

pracl)t ^unscljen il Lido unii Santo Erasmo

auf öie liolje 6ee, xmö naci)i»em öer patriarcl)

einige Ceremonien vorgenommen Ijat,

lässt öer

SJoge einen goldenen Hing in iras ilUer tauen,

inöem er iia^u spricljt: Desponsamus te mare

in Signum veri perpetuique Dominii. Der

Donner öer üanonm, öas ausserorirentlicl)

?al)lreicl)e (befolge einiger IjunDert öer scl)önöten

Öarquen, unlJ öie iHenge öer iHen5cl)en

macljen öiese lav^t 5el)r feijerlicl). 3m 3urückweg

i)ält Der patriarcl) in Der 6t. Uikolauökirclje

ein j^ocljamt, unö öes ^benöe tuirö

öer Senat, nnö Die, tt)elcl)e Dem Doge auf seinem

Öuuntauro (6eseüsfl)aft geleistet, von öer

6ignovia Ijerrlicl)

ben^irtljet.


32

Wm kUicn (^ng uor uneerer abreise bc-

6ucl)tm mir nocl) öm grossen ftatl), voo über

üierljunöert Personen (legenmärtig waren; öann

l)örten wir ein »on öen 3ungfrauen öes Conservatorio

de mendicanti abgesungenes ®ratorium,

unö speisten Abenös bei) öem üava-

Her €ron, woselbst über I)rei)l)unlJert Hamen

unö einl)iinbert nt)an^ig ITobiii ni^föfn waren.

Hon tleneöig reiste icl) nac[) paöua, unö

öas in seljr ^al)lreicl)er Begleitung, nämlicl) öes

Marquis Durazzo. öer J^ürsten von Cobkowit?,

Kol)an, 6alm, unö öes (trafen von Hosenberg.

$obal^ icl) nacl) iloren? Komme, weröe icl)

^urer ililajestät weitere nacl)ricl)ten üon meiner

Heise ^urcl) Jtalien geben.

3cl) küsse 3l)nen öie ^än^t mit (£l)rfurcl)t,

unb bin 3eitlebens

€urer iHajestät

untertl)änigster

5ol)n

^abua, im 5uni 17 75.


33

S^egatta, eine beliebte 2Bettfat)rt einzelner 9?ubercr

auf ben Äaimlen S^enebig^.

©ic Umi)mtt SSermdhtng bc^ ®ogen üon 23enebig

mit bcm abrtatifd)en SKeer ixnicbe al§ ein jä^rlid) wie=

berfet)renber Slriumpl) übet ®eutfd)(anb jum ^tnbenfen

an ben ®ieg ber ^enetianer über ^^nf^i^id) S5arbarof[a

gefeiert. :l5iefe (Erinnerung allein foUte l)inreicl)en , beut=

fcl)e 9teifebefcl)reiber unb 3!)id)tcr §u üeranlaffen, nid)t

alli^u fet)r auf Äoflen Seutfc^lanbl über ben ^^all 2Sene=

bigg ju jammern. :©cutfc^lanb ijl jal)rt)unbertelang öon

ben üenetiani[cl)en ilaufl)crrcn au^gcfogen unb betrogen

irorben unb bie j^rei^eit t)at burrf) ben ^all ber übermü=

tt)ig arifiofratifd)cn Siepublif' \ua^rlid) nid)tg »erlorcn.

®cr 9^ame @raf üon ^-alf en^lein, unter n)eld)cm

Sofep^ feine Steifen mad)tc, mat fein erbicl)teter, fonbern

öon ber @raffd)aft ^alfenftein am ©onnersberg genom=

men, wcldje. feit 1438 ben >f)erjögen üon Sotl)ringen ge=

l)örte unb »on %xnr\^ (6tcpl)an (Äaifer '^xan^ 1.) bei ber

5öertaufd)ung I^otl)ringcn§ mit Slosfana (1736) feinem

^aufe vorbehalten ivorben mar.


8.

2ltt 9Jtaritt Stntonta, Äöniginit uon ^^-rünfrei^.

Madame!

Jcl) wünscijc Jljnm (6lücl\ ^u Der ^Ijronbcsteigiinc^

3l)rcö (6cmal)l0. — (ßr n'ir^ /rankrcicl)

über Mc letzte Hetiicrung bcruljitjcn; er

voivif i>cm Uolk öie Ciebc uneöcricjcbcn, Die es

ßonet für seine Äönieje geljabt, imii öas Keicl)

so glücKlicl) mxb g^vo5ö mrtcl)en, als es einsmalen

(jeuieöen.

Wit Hation eeiiffte unter öer fast, welclje

il]r in tien letzten 3al)ren von Couis XV auferlegt

woröen. €r l)atte ^ie Parlamente uerwiesen,

seinen (&ünstliniien ni üiel tjerrscijaft

über Das llolk

eingeräumt, l)atte Die CI)oiseuls,

il"lalesl)erbes , uni» öen Cljalotais entfernet.


35

JUänncr wie Man-piou, öcn ucrljasstcn ^bt

Ccrrai), unö öm Duc ö'^liguiüon ans Huöer

^esetU, ^ie mit öcr sd)änMicl)fn Du ßarvx)

J»aö Hcid) plünöertm unö ucrtvirrtm; un'if öies

Ijatte il)in öie Cicbe seines OolKs geraubt.

3cl) l)abe Diesen Prinzen oft in meinem innersten

beklat^t, Dass er siel) so seljr '^um

$ptel seiner Ceiiienscl)aften ^cmacl)t, so Ijerabgesetzt

üor tftn ^uejen seiner üereljrunejsifüröiejen

/amilie unb seiner Untertlianen selbst;

unö öass er so wankeni» in seinen ^ntscl)liessungen

als iaönig ejeuiesen.

llereiniejen 6ie 31)re ßemüljungen mit tiem

Bestreben 3l)res ^emaljls, 3l)m Die €iebe seines

Holks m enuerben. Cassen $ie nicl)ts

unüersucl)t, um siel) Der 3uneigung 31)rer tlntei'tljanen

ni uersiel)ern, unD 6ie werDen Da-

Durel) Das niol)ltl)ätigste (i6escl)enk Der llorsel)ung

für Das Heicl) Der i^ranken setjn.

Ceben $ie immer ^ufrieDen, Äöniginnl befestigen

6ie Die J^armonie ^tüiscl)en /rankreiei)

unD Dem Deutseljen Ueieli, un^ entsprecl)en $ie


36

nad) nllcn l^rnftm 31)rer ÖfStimmung , Me Sie

yuv /rifticnsötiftfrinn Don ^mcijcn ^cr bcrüljmtestfu

Uationcn €uropnis r^cmadjt.

Id) kÜ60c 3l)ncn öif j^änöc, un^ bin mit

öer

gröeöten j^ocl)acl)tun(^

€iur iHajfstät

gcliorsamstcr ßmiiter unia Jrrmnti

SßiCtt, im 9)?ai) 1774.

©ic fd^öncn -poffnungen tiefet S5ricfe§ ivurben fürd)tct=

lic^ gctdufd)t. ®ic I)cnit)ten aber auch auf gän^Urf)

frügerifd)en 23oi-auöfc|ungen. Gö wax ein un9lü(fltct)ei;

2Ba^n, ju f)ofen, bie j^-ctnbfeügfcit tft^anfreid)! gegen

SDejlerretd^ unb S5cutfd)(anb iverbc burrf) eine ^fjetrat

üerf6{)nt iDcrben. T)k %emb\(i)aft gegen Deflerreid) nnb

2)cut[d)lanb ifH bic einzige bc()ati-lid)c (Eonfcquenj aller

franjöftfd)en 9?cgterungen. 5lucl) ber gutmütf)igc Jub=

njig XVI., ofctnol er feine ©emalin innig Hebte unb bie

Äaiferin SWaria ^i)erefia finblic^ üerel)rte, \x>av bennod)

gegen Derterreid), unb alß er fi'd) in ber ärgftcn SSer=

»irrung unb 9^otf) auf Oefterreid^ ftü|en ttJoUfe, gereid)te

e^ beiben Steilen jum ä3erberben.


31

2Bic JDcnig feine un9(ü(llicf)e @d)Wc|ler geeignet n)ar,

bie Uebcl granfreid)^ ju feilen, erfannte Sofcpf) bereite,

alo er 1777 ^axi^ befuc^tc (Sc fagtc feiner @rf)tDejler

unb bem ^önig mit ernften SBarniingcn bie Söa^r^eit,

prebigte aber tauben Df)ren. ;Sie >^öf(inge nannten ben

©rafen J^alfenflein bizarr unb un{)öf(id) ; i>a§ fran,^öfifd)e

SSolf aber üergötterte ii)n unb fprad) e^ unüerf)olcn bti

i)unbert @elegen{)eiten au6, ba^ tß fiel) einen fo(d)en

j^iirfien roünfc^te. 2116 ilönig üon 5*tanfreicl) i)dtte 3o=

fep^ t)ielleid)t bk Steüolution ücr^inbert; in S)eutfd)(anb

unb Defterreic^ aber ()ätten feine 9Jeformen balb eine

Steöolution erjeugt!

2(uf ber neuen SSrü^c ju ^ari^ ftanb Sofep^ lange

mit entblöftcm v^aupt cor bem ®tanbbi(b ^einrid)^ IV.

unb fprac^: «.'^^aö:) einem fold)en S3einamen gei^e id);

e§ gibt feinen fd)önern, aiß 23ater feinet 5Bolfeö ju

f)etfcn. » — ^k fran5Öftfc{)en jlrieger jogen n)äf)rent>

il)re6 2(ufentt)atte§ in SBien niemals üor bem ©tanbbilb

3ofept)g öorbei, o{)ne cß burd) 5tn5ief)en beö ©enjc^r^

unb ©enfen ber %ai)m §u grüben.


9.

2tn ^ncbtic^ II., Äöniß t^on ^rcufcii unb

^urfürfi tjon

SScaitbenburg»

Öif wollen in önn (£rlitoI()Cötrfit nacl) htm

toöf öes Kurfürsten uon lÜaijern öie Koüe

eines Öeseljüt^ers spielen. 6ie neljmen öen

Äarakter eines (6aranten öes Ulestpl)Qliscl)en

jFrieöens an, um ©esterreicl) ni kränken, unö

äussern nacl) Dersd^ieknen llnterljanMun^en

Ijierüber öen JHacljtsprucl), ßaijern luieöer abzutreten.

Sie werben mir als Heicljsolierljaupt einige

Äenntniss unserer Keicl)suerfassun0 gütigst

Zugestel)en, l)offe icl). fliem gemäss kann jeöer

EeicljsstanJ) siel) mit Den ^.gnaten öurcl) eine


39

Cänöer wetzen in (Traktaten nnlasern, unö

scUie nac\) iljrcr lilfbercinstimmung in §ts>'\i}

ncljmen. Tim allertücnigstcn g^iaubt icl), Jrasß

€. iH. Die ^nvartunc; Ijegm uifröcn, (Dcsterrcifl)

untcrrocrff siel) betn Crilnmal öes €urfürstfit

üon Öranöenburf? in fincm iralle, wo

derselbe nur als Heicijsmitstanö auf einer

allgemeinen llereammlung \u

reöen Me öefu^niös

l)ätte.

Sie l)aben siel)

t^eöer öen Unter IjanMungen

über öie (grbtolge Don Öaijern, nocl) öem i^eßit?

öesselben tüiöerset'^t, in jener Bett nocl),

wo ©esterreicl) ol)ne Äränkumj seiner €l)re,

nn^ öes Tlnseljens, öas es in Europa beljauptet,

Ijätte 'zurücktreten können.

(Erst Jamalen äusserten 6ie Bweifel, wo

öie 3eit öer Bireifel laufest worüber war, l)atten

ßeöenken über einen (6egenstanD, dessen

Öeöenklidjkeiten längstens iJurci) Uebereinstimmuncien

gel)oben waren, uni iirealisirten

siel) üielleicljt m scl)r in öie €pocl)e von


40

öfitt (loö iaarle VI uni> öcr ^.cquisition ijon

6d)lcsicn.

iEir öeiicljt, es eci) 3l)ncn m sü]v in Der

(£vinnfrun0, öass Sic ein c|lücKlifl)er (6eneral

sinö? Dnss Sie 200,000 ilUnn iieübter Gruppen

unö einen ©bersten geljabt, Der über Die

tllerke Cäsnrs de hello gallico einen Commentar

^esclirieben? JDies Ijat Die llorseljung

ausser JJreussen nocl) t)er6cl)ieDenen anDern

|3uis5 auKn aucl) gegeben. lUenn (!:ure iHajestät

ein lUrgnügen Darin Ijaben, 200,000 iltunn

aufs 6cl)lacl)ttelD ^\i tuljren, so Komme icl)

mit Der nämlicljen :H.nml)l Dal)in. U^oUen Sie

^k llersuelje nneDerljolen, ob 6ie noel) ein

glüeklicljer (6eneral sinD, so bin iel) bereit,

31)rer öegierDe '^u Kämpfen, ein (6enüge ^u

leisten; unD enDlicl), was Die i^cljriftstellereij

im (6ebiet Der ttriegsKunst betrifft, M Könnte

icl) Cuer iHajestät uon mir nocl) ein paar

(6enerals nennen, Die auf Pension steljen, mib

aus Cangenveile Die €ommentairs Des (trafen

Don 6acl)sen Kommentiren.


41

3cl) l)offe 6ie an Ufern öev (6lbc ?u fmi>cn;

unl» xmnn nur uns gcsdilac^cn, unö Europa

ein 5cl)auspid üon (ßi^msinn t;etjcbcn, so

stecken wir Den ücg^tn in öie 6cl)eiöe.

Je savois bien qiie vous etes fache contre

moi.

^atomirö, im ^uli 1778.


10.

2lu fSlatia Z^nt\ia, Äaifcfinn Äönigimt SJluttcr.

Madame!

&CV ^ciniii von {Jrcussm, öcr in öcm ßmU

öfö Uuljms ixmr, eint ausscroröcntliclje ßt\]tnötgkcit

in Ärif^srüstun^cn '^u Ijabrn, unö öer

sici) ijicrin linjnal)C für unerrficljbar l)iclt, war

mi55üfr^^nüöt öarübfr, öass icl) Dir ^üljnljcit

l)attc, iljm örn öcsit^ Ijicuon ni lustrritm, unö

öass icl) mit öcn Gruppen ^urcr i^Ujcstöt

frül)er an öcm (Drt il)rcr 6fStimmung eingetroffen,

als es wöljl ^en ^b6icl)ten öeeselben

beföröerlicl)

xi^äre.

Ulir stimmen in 6öl)men, um htn U^iöer-

6precl)er, ivenn er siel) ^im an(Jreifen^en ^Ll)til

erklärte, in einer rjutgeumljlten Stelle ni em-


43

pfatigen. 3cl) l)attc 200,000 Bäcnsovtö öcr

Hrcl)tc (Surer iKajcstät, unb klupe (Generals

an meiner 6eite.

nacl)Dcm öic Untcrl)anMunc|fn abgclirocl)en

unh hit Sticht erkläret woröen, überecljritt öer

Äönig öen Hubikon, unö öran^ mit öem (ßrbprin^

von ßraunscljweig unö (6cneral Eamin

bis nafl)oö üor. 3cl) üereiniiite ^ie (Truppen

(£ iB. xmi» stellte micl) bei Jaromirs in einen

üortl)eill)aften llertljeiöiguncjsposten öen jFeinöen

entejet^en.

i)er €öni^ sal) bei einem seiner Spekulationsritte,

öass es iljm unmoiglicl) lüäre, über

2lrnau uor^uörin^en, um bei C^aslau oirer

Prag eine j^auptscl)lacl)t ^u liefern; er tanö

^rnau unbe^ujinejlicl) , unö unsere irelöbefestung

diesseits öer Cglbe in öem üortl)eill)aftesten

l1ertl)ei^i0llngs0tan^e.

Seine ÜUjestät unterl)ielten siel) in il)rem

Cager mit Jroura^iren, mxb erwarteten öen

€rfol0 einer üom prin? i^einricl) über Kumburej

unternommenen ©perntion ^egen ^nv-


4*

nau. Cauöon ivar il)m ntuorgcKommcn, unö

bmOi o\]m\mt i.osmano6 am llfcv Des 3öcr-

Stroms ein unbcniMuiilicljcs Cacjcr.

Wn tiortrab seiner (J^ruppen erl)ieU einige

llortlieile über ein paar 3ntanterie-Hegimenter

aus ^er Combaröie, unö bei iHla^enl\o verstreuten

öie preussen etwelclje 6cluua^ronen

Heiter. Diese ÄleinigKeiten üersdjaften iljm

keine wesentlielje l1ortl)eile. Cauöon macl)te

forcirte iHärsclje uon öen Ufern öer Q:lbe bis

JHüncljengrat;, un^ stellte öen {Jrin^ i^einricl)

bei) Ilames — 6cl)acl).

(General JJlaten marsel)irte über Cinaij,

unö

besetzte Ceutmeritv; öer Honig aber )og mit

seinen (iTruppen uni» Dem (Ürbprin? ü. Öraun-

6el)weig aus seinem Cager nael) öurkersöorf.

Die i3escl)iuerlicl)keitcn, ^axcn seine (Truppen

l)iebei)

ausgesetzt umren, unö öie unwegsamen

Defileen uermel)rten öie (6efal)r seines Uück-

^ugs,

öer Dom (General Cossoid gedeckt luuröe,

unö öer um so sicljerer geivesen, ha bie €on-


45

ftrenKtt in Öraimau tnicl) an öer llcrfolijuntj

ecincö j^ccrfs t^cl)in^cl*t l)abcn.

?Die C^roösmutl) €uvn M\a\tBtät, unö bic

ijnncsöcncn öct>l)le, öie icl) l)ifrin g^'j^^i? ^^^

Äönig auf sfincm Hücknitl nicl)t ?u verfolgen,

macl)m öcm ^erKn €urcr iHajcstät €l)rc;

aber mir wiirDc öic (6clcgcnl)cit

ticraubt }u bciDciöen,

öass id) ein (General in Der (5efal)r

seijn kann, so c|iit ivie /rieöricl) öer (Üin'^i^e.


3cl) Küsse (£. iH. mit (!:l)rfurcl)t öie tjänöe

unö bin

€urer iHajestät

unterti)änicj0ter

6ol)n

3m Säger bet) ^aromirö,

14. 5tug. 1778.


IL

2(tt Watia 3:^ci-efia, Äaifcinnn .tönifiimi fDluttcr.

Madame!

iPfr ßavon uon o^liuiiut, ötr ^ic fiiicnljänöi-

%tn Griffe ^ijdjstiicroedbcn, uni» seine lloUtnacl)t

mit öem i^cinig in l(nterl)anMuncien }u

treten, yor^e^eirit, erl)ieit von Seiner pljilosopl)i6cl)en

iHajestät ^en :2luftrnci, nacl) tDien

^iirück^ureiöen, um näl)ere ^netruktionen ein-

^ul)0len.

€uer iHajestät Ijaben Me (6naite gel)alit,

öicl) in einem Örief an öen l^öniii ^arül1er '^u

äussern, öass siel) i5öcl)^iföeH1e mit mir besprecl)en

wollen, unö öass öer iHinister Den

Auftrag l)abe, solclje propositiones ^u tl)un,


47

öic Jinn ücröciiilictjcn ßric^j mit einmal ein

(ßnöe macliten.

Ilie Conferen^n im ö-loster öraunau dauerten

nicl)t länger, als uier dat^e, unl^ in öieser

3n)iöcl)enKit marecljirte her Mni^ mit seinem

^eere aus öem Ca^er, Das er am linken Ufer

l>er €lbe ^^1)^^^ unö öas ii)m anfint? naclitl)eilitj

^u nieröen.

;Xlle UnterljanMiintjen l)cirten so^leicl) auf,

öa öer üömg^ unter öem llonranö, öass man

in öen beijöers eiligen (^runösätien noclj )u entfernt

märe, seine illinister zurückberufen l)at.

3cl) mar — unö üeri^eben mir (6. MX, öiese

^euöserung — 3cl) mar scljon anfangs mit

öcr üon j^ocl)Denselben Ijiebeij beKigten $cl)onun^

gegen öie ^nmassungen preussens nicl)t

einuerstanöen, uni» Ijalte öafür, öass (Desterreicl)

bie ©fferte uni» alle öie 3.ufOpferungen,

^enen siel) €. ill. ^ur Ulieöerljerstellung Des

jFrieöens begeben mollten, in einem eigenen

iBanifest irem unpartljeijiscben (Europa »or

^ugen legen solle.


48

Dif ßantfc sinö nun cnt^wft), öie uns an

einen {DrinKn (gefesselt l)abm, öcr öie zäunst

besasö, öicl) iFrniniJc in öcr (^fgenö 31)rcö

@:l)ronf6 Hl üfrödjatYcn. ttlir tniissm aufs

neue uersucljen, ivelcljen €rfolg unsere tDaffien

f\eiien einen JFein^ unsers ^auses l)aben,

un^ 6el)en uns f^cnötlji^t, iHenscljenblut m

üerijiessen, öas öer iiönig uon preussen

in seinen $cl)rit'ten, aber niemals auf öem

5cl)iacl)tfel()e

^u scljonen ^enmsst l)atte.

3cl) bin mit öen üoUknmmensten (6e6innuniien

t)on (!:i)rfurfl)t unii Heigune^

€urer iHajestät

untertl)äni^er

6ol)n

3m fiager bei^

^aromil'6 in S3ö^men,

fcen 18. 5lug. 1T7S.


12.

2ln Waria Z^mfia, ^aifcrtnn Äönigtnii ÜJlutter.

Madame!

ilicine letzten Briefe cntljaltcn bie trucl)tlo-

0en tlfröuclje nu* tHicöerlicrötcIlim^ tft& jFrie-

^cnB, un'b öie ITotlitümöi^keit öcr tortfjröeWm

ITun mu6ö icl) aber €. ilt. uon öm unteren

Untfrncl)munt;en öce Äöni^s 6fricl)t erstatten,

unö öaes er öen Posten Tlrnau iu

überrumpeln ^esucljtj tnusö 31)nen sagen, öass

öas Unternel)inen öes (Benerals ^nljalt misslungen,

un^ öas öurcl) Me (Tapferkeit öes (Generals

b'^llton, ber mit (ßntscljlossenljeit öen

J^einöen in ^ie irlanque manöurirtc untf sie

uu-ücKscl)lug.

4


50

Der i^öniii miööücninüijt über öm llicljterfolö

einer (^l)at, öie il)m iveeentliclje Uortljeile

gegen bie ^eere (ß. ilt eingeräiunt l)ätte, naljm

öem (General 3.nl)alt öie HJcfcljlsljalning über

seine Gruppen, unii übertruci sie Dem €rbprin^n

von I3raunöcl)uieiiv

tUäljrenL» ^em er seine Hölker auf Die -2lnl)cil)e

üon Ceopolii unö Cscljerma Ijingetuljrt

l)atte in öer ^Vbsidjt ^rnau am linken Jrlügel

anstauen, setUen n?ir un& von 3aromirs in

l^ewegung untr be^oijen bei) (gls ein sel)r uortl)eiU)afte0

Cager.

(6eneral piaten, Der lange öcl)cin bei) Ceutmerit^

gestanöen, örang bis i3ut)in vov. 3cl)

verstärkte ^en J*elömaröcl)all Cauiion sogleicli

mit 10,000 iHann, öer il)n öo^ann nötl)igte

^uriick^Ujiel)en, uni> öen (6eneral 6auer nael)

$ad)6en öetascljirte.

J)rin^ i^^^'^^*^'^^) ^^^^ Preiissen mar auf öem

6tan^punkt Uimee ^u weit von seinen übrigen

Gruppen enti'ernt. ^r musste eilen, $acl)6en

^u erreidjen, el)e siel) öie (&efal]r öasdbst uer-


51

meierte; in ötcscv ^b6icl)t l)oli er eein Ca^er

bei) Himes auf, iinb umnöte siel) gegen Ceutmerit).

3ur nämlieljen 3eit gieng öer Äöniig von

Cauterunissev über (Trautenau; er sanöte öen

gröseten (jll)eil ©einer Heiterei) nacl) ÖDber-

5cl)leöien, mxb sucljte öat>urcl) öie ©eeterreicljiscl)en

Gruppen üom ^r^gebürge Hirück^ujiel)en.

Der €rbprin^ von 6raun5cl)weiii nmriie

nael)


52

3cl) ml^'iQt öif I3cncl)te öer binnen öicser

3cit bc6cl)cl)fncn Horfdlle ^nnscljcn (giirer i^Ujcetät

^rujjpcn unii iirn i'finltcn; uni> «jcnn

icl) I3öl)mcn t)on öm preusscn gfrcini^t, unti

tftn Ulintcr-Cor^on beridjtitict l)abf, so Ijoffe

icl) lins (6lück, (üucr iHajcstät uiicDcr ni 6cl)cn.

Jcl) bin mit (jvossfr €l)rturcl)t

(i:urcr

iBajeetät

untcrtl)änig6tfr

6cil)n

3m ßager ben l. Dctobcr 1778.


13.

2(n SOlaria ^^erejta, Äaifcrinn Äöniginn SOluttcr.

Madame!

Wie fürtrefflifl)cn Dispositionen öes irclömarscl)aüs

Cauöon Ijabcn nicl)t nur önt Prin^

j^einricl) nacl) Sacijscn Hi^^ückgcöränt^t, sonirern

aucl) öm ßönig besorgt gemacl)t,

er nniröe

öie (Operationen i^egen dieses Canö fortsetzen,

oöer in Jrte Caussnit? einbringen; unb öies ^u

tjerl)inöern, l)atten öie preussen Den prinun

t)on ^nljalt-öernburg mit einem i3eobacl)-

tungsl)eer öaljin gestellt.

Uacljöem dieses alles angeordnet, unö ^er

lelb^ug zum iHissuergnügen öes Königs ol)ne

fjauptscl)lacl)t

vorübergegangen aar, öer JHonarcl)

Oranienburgs aber eingeseljen l)atte,


54

öasö il)n öcr ülefcnsbplan unserer tjcerc Citl)inöcrt,

seinen eichenen (Dffensiüplan ^u befolgen,

60 t^ieng er mit seinen blauen Cegionen

in tiie U^interquariiere.

€uer iHajestät wissen ^i seljr, mit nne

rieler Acbtimg icl) 3l)re 6efel)le je^e^7eit angenommen

Ijabe, un^ wie getreu k\) ^en (ßrunösätKn

sei), öie mir 31)re (Besinnungen nir

Hicl)t5cl)nur meines Betragens l)iebeij gemacht

babenj u\) xxniv^t sonst in öer Person öes

i^dnigs öen Tingreifer 31)rer Hecl)te gesel)en

unh il)n als einen Jreinti bel)ani>elt baben, dessen

kriegeriscije (Talente nicbts /urcbtbares

mel)r für l\)X't €]ctvc baben!

Die beiden $täMe, ijroppau unö 3ägern-

^orf, sinli }xoar in öem Ulinter-Coröon öes

feinMicIjen ^eeres mit eingesljlossen, un^ öurcb

einige irelöbefestigung gesichert wor^en5 icb

boffe aber, öass öiese beijiJen ©rte ein sebr

unrubiger piat^ für öiese Ceute weröen sollen.

3cl) eile 2\)n(n münMicbe ßeriti)te uon iien

^^ngelegenbeiten (6. iH. unö öem ßefin^en iier


55

(Dcötfrreicljiscljen Urmee m litnterlivingen, um

^ugkicl) j^odjöcnmsclbcn ^icicniöe^ QDffmcrs

|u cmpfeljUn, öic siel) öurcl) 6raüour unii

tapffrkeit 7lnsprücl)e auf 6clol)nungcn cnvorlicri

l)alint.

MVxt gräuKnloscr 3^ocl)acl)tun(^

(guer iBajcötät

bin kl)

untcrtl)änigster 6ol)n

»iptag, im Dctober 1778.


14.

2ln einen feiner f^reunbe,

Mon eher!

&(v Sd'ifwg^ ist üorüber, — unö luv Äöni^

Ijat öabci) wc^cr seinen Huljm, nod) seine

Dortljeile nerigrössert; er l)at nielmeljr ein^e-

0ei)en, öass er Das non plus ultra seiner (Entwürfe

e^eniesen.

Demol)nc|eacl)tet wWif er öer Äaiserinn in

einem üerijassten (^esidjtspunkt ge;ei(;t, — un^

in öem Senat, ^em Keiner in (Europa ^eset^e

geben sollte, uniröe öer /rieöe projektirt.

3n ^ieser ^bsicijt l)atte man iLescl)en ^um

Äongressort bestimmt, fjierauf erscijienen sot^leicl)

eine grosse 2\.nml)l Ambassadeurs, iinlf

arbeiteten mit uieler tDeisljeit öreij illonöen


57

lang an sincm. iFricöen, öem ^i i'olge (Dcsterreicl)

einen geringen ?lntl)eil von Dem acquirirten

öatjern überkommen.

M\an ermangelte nidit

Der Äaiserinn, meiner

iltutter, öie t)ortl)eile Ijieüon eeljr einleucl)tenD

öarmtl)un, unö öie JHacljt öes €önigs

öui-fl) ein Prisma ]u ^igfn. Sofort

sagte einer Dem anöern eine iHenge Komplimenten,

unD in tt^ien wurDen Deswegen 99,000

(^e

Deum gesungen unö gescijossenl

3war begneljmigte id), um Die Äaiserinn

nid)t ]u betrüben, Diesen /rieDen, nnh leistete

Die (Barantie i)ierüber. 3cl) kann aber mein

betragen l)iebeij mit jenem üon äarl V in

Afrika üergleidjen, Der naci) einem uuDrigen

jFelD^ug mit seiner Jrlotte naci) Spanien ^urückkeljrte;

er stieg ^wax auci) }u 5cl)itY, war aber

Der letzte, Der es tljat.

3cl) bin, wie einer Der üenetianiscijen (ßenerals,

Der im Krieg il)re CanDarmee kommanDiret,

unb in Dieser 7lbsicl)t Die Bestallung

Der Hepublik erl)ält. )Xitnn Die


58

/flöniiK ücivIki) 0in^, so bekommt er eine

IJcnsion.

CcbeiT $if |ufrif^fn als rin Ulciecr; gcnieescn

6ic alle öic HcitK 3l)rf6 priimtstanöfs,

unö litneiDcn £jie ja öas (6lück tier €öniijf

nicijt.

SäSien, im «ma» 1779.

S)ie @ifcrfurf)t jn.nfd)en S5aicrn unb Dejlerreii^ iff uralt.

Gin 2?olf6fpricf)lvort [agt: « 3:f)ut man baierifd) unb

öftetretc^ifd) gleifd) in einen 3;opf, fo fpringt ein^ l)eraul.

91m bcbcutenb|lien trat biefel fi'ir S5eut[c^lanb um

glücefdigc g)?i^ücr()äUnif nacf) bcm 2:obe .Kaifer Äarlö VI.

I)erüor. SSaiern l)atte jraar bie ^ra9matifrf)e (Sanftion

mit unterjcid^net, trat aber nun mit 5lnfprüc^en auf baß

ganjc öftcrreid)ifd)e Grbe auf. 9ll(ein SOZaria 2;{)crcfia

war eine mann{)aftc ^taw, Maü Gilbert ein VDcibifc^cr

sOJann. 9)iaria St^crcjTa trat mit i^rem (©öf)nlcin in

bic 2}erfammlung beg un9arifd)en 9?cid)^ta9^; vffarl 911»

bert pilgerte ju ^uf nad) 9(ttötting unb opferte bort

eine fitbcrnc (Statue üon bem @en)id)te feinet ad)tiäf)ri=>

gen Äurprinjen. Dbirol Dejlerreic^ in bie äu^erfle @e--

fa\)x Um, fonnte jtc^ SSaiern biefelbe bod) nid^t ju ü^u^en


59

mad)en, fonbcrn niiifte im Stieben jii «kniffen (I"45)

alle feine 5Infptürf)e auf Dcfterreich aufgeben.

9lt6 ^ucfüif g)?aFimi(ian 3ofep() Hl. am 30. ©e=

cembct 1777 finbetlog fiarb, trat Defierreid) mit 2ln=

fprücf)en auf 9?teberbaiern unb bie Dberpfatj auf unb

befc^te biefe ßänber alfogleic^ militdrif^. Ü)?aj:imi(ian0

Grbe, ilutfiirfi Jtarl ^^eobor t>on ber ^^fal^, lief burd^

feinen 25eüollmäcl)ti9ten in SPien am 3. 3^nuai- 1778

lüirflid) einen ^(btretunget^ertrag übet bie üon Defierreicl)

befe^ten ;^anbftrid)e abfc^liefen. QtUein ber eibriKfen al§ nädifier Slgnat unb prdfumtiüer 3^l)ron»

folger proteflirte, üon j^riebrid) II. unterjlügt^ gegen biefe

23erud)tleifiung. 6^ entfpann fic^ barau6 ein öeriri^el=

ter (Streit mit (Staatefd)rtften unb enblicb ber tragifomi=

fd)e Jlrieg jwifd)en SDeflerreid) unb ^reufen, n3eld)en iia^

SSiener $ßolf ben « ^tt^etfc^fenrummel » nannte. Sofepl)

brannte öor Segierbe, ftd) mit tfticbrid) ^u meijen. (Sr

l)ielt eg für möglich, ja für l)öd)ft ivat)rfc^einlic^, nid)t

nur SSaiern ju bef)aupten, fonbern aud) ©d^lcften »iebcr

ju erobern. SKaria 2:t)erefta aber war tun ilricg ent=

fd)ieben abgeneigt. (Sie ii^oUte bie le|ten '^a^xc it)re6

I^ebens in i^rieben genießen. SBäi^renb alfo Sofep'^ im

Jelbe fianb unb fid) nad) ®cl)lac^ten fcl)nte, lief 9)?arta

2:i)erefia untert)anbeln. 5ltg enblid) auc^ 9?uflanb auf

(©eite ^reufenö unb SSaiern^ trat unb mit tl)ätlid)cm

Ginfd)reiten brol)te, würbe ber ^üib^ ju S^efd^en 9efd)lof=

fen, am 13. 9Jtai 1779. SDie ^Bereinigung ber ^fal^

unb S5aiern6 würbe anerfannt; Dejlerreid) begnügte ftd)

mit

bem Snnüiertel.

3m Sa^tc 1784 wollte Sofepl) SSaiern für bie öfter-


60

reid^ifd)en 9?icber(anbe eintaufcfien. 35er Äutfürjl i)dut

fid) ba^u beilegen lajjen unb auc^ 9htf(anb mar bafitr.

©er SBibcrjltanb ^reufenö »erdtelfe bicfcn ^ian, beffen

5lusfül)ritng bcn ndctiflfotgenben SBcUcreigniffen eine

anbere ©ejltatf gegeben ^ätte.

3n neuefler ^eit tritt bte merfiDÜrbige, für Defler=

reid^ iDarnenb le£)rrelc()e ßrfc^etnung f)err>or, ba$ ein Zi--

ro(er, ber 1809 mit ^eber unb @cf)it>ert gegen 95aicrn

ge!ämpft, im ©icnüe Saiernö unb in befonberer ^ulb

bc6 itönigg^aufeg n)ütl)enb gegen Dejlerreic^ fdE)reibt. dt

fiellt bie ö|lierreid)ifc!^en ßrblänber alß abgeriffene 3;t)eilc

beg alten S3aiern6 bar, er üerftd)t bie Grbanfprüc^c

SSaiernö nadt) MavU VI. Slobe alß üöllig red)tmäfig, er

bebauert offen, ta^ SDberöfterreicf), ©aljburg unb Slirol

nid)t bei S5aiern geblieben.

ßö ift übrigeng f)öd)ft intereffant ju üerne^men, wie

oerfrf)ieben fid) tk brei «^pauptperfonen über ben baie=

rif^en (Srbfolgefricg unb feinen ©c^luf au6gcfprod)en.

9)?aria St{)crefia, alß fte üernat)m, baf ber itönig tton

sprengen ben i^ricben^bebingungen ber üermittehiben SDtäc!)tc

beigetreten, rief au6: «3c^ bin cor greubcn auper mir.

Set) l)abe feine SSorUebe für ^riebri^, aber irf) muf i()m

bie @ered)tigfeit n3iberfat)ren laffen, er 'i)at ebel get)an=

belt!» — j^-riebrid) fd)rieb an ße Satt: ((:X)iefer .fricg

unb biefer ^^rieben finb nidbtö aU 6rbärmlid)feiten, iaß

SBerf einel crfd^öpftcn ©reifet oi)nt Mtaft unb 5luf=

fd)n)ung. » — Sofept) mad)te feinem bittern Unmutt) in

t)orftei)enbem üertraulid)en SSrief Suft.


15.

2ltt BUpl)an ^'tan^, ^ci-jog tJon Choiseul, 9lit=

tcr t>cö Qolbcnctt Sliefcä unb bcr Srbctt beö

^^öttigö, Staatöfefretär unb föliniftcr, e^eöor

Stmöaffabcur am SSicner ^ofe.

M o n

Ami!

BJic üamvinn, meine iHutter, l)at mir einen

f\ro66en 6taat, ülinister un^ (Generals ron

entecljietienen Talenten,— tjetreue lilntertljanen,

unit einen Huljm nirüfkc^elassen, öer es jeöem

Hadjfolger scijiuer mncljt, iljn ni bel)aupten.

3fl) l)abe jetrer;eit öie grösste tjocl)acl)tung

für iljre Cugenöen, un^ öie DoUkommenete

(ßljrerbietung für iljren Äarakter geljabt. 3cl)

ücreljre iljr (6eöäcl)tni66 , unb iljr üortrefflicl)es

ijer^ imvtf mir unüergesslicl) seijn, so

long ic\) lebe.


62

3n ^nscljunii i»er ^taatsbeöicntm l)at

öicec

ülonarcl)inn eine üorjüeilicljc Kcgicrun^slunntniss

bauicsen. Äaunit'^, als iHinistcr öer

ausivärtificn (6e6cl)äftc, ijat'7fcl^, als Cljef öer

inneren J5taatöueru>altun5, nn^ einiige ^Vmbnssaöeurö

an tJerscIjieöenen j^öfen beweisen, öass

sie (Talente gekannt, gescljät^t nnö beloljnt l)abe.

i^tit öen proDin^-C^ouDerneurs bin icl)

nicl)t gan'^ ^ufrieirenj id) weröe einige ^utmerksamkeit

auf iljre 6enel)mnngsart in (6escl)ätten

Ijaben, öie 6tattl)alter Don i3öl)men, unö

öen iltinister in i^tailanö realisiren.

Wer bisljerige (Üinfluss öer (Seistlicljkeit in

öer Regierung meiner iltutter

wirö ein anderer

(6egenstanö meiner Heformen n1er^en. Jcl)

selje nicl)t gerne, öass J)ie Ceute, hmcn öie

6orge für öas Hikünftige Ceben aufgetragen ist,

siel)

so üiele iHülje geben, unser Daseijn Ijienieöen

]nm Augenmerk iljrer lt)eisl)eit

?u macljen.

CH-ucl) fortiert öer Jrinon|nistanö von ©esterreicl)iscl)en

Cänöern eine anöere Q:inricl)tung.

ITacl) einer kurzen llebersicijt, öie icl) mir über


63

Licnsclbcn ycrscljaftc, finöe \c\] öie 6taatS6cl)ulöfti

auf eine beträdjtlidje Zumute, Me (ßnaöengaben,

Pensionen, Bulagen uni> Uebeneinflüsse

»erscljieöener dz^kn un'b 6eamten ui einer

^iemlifljen i^ölje gestielten. 2d] muss (J:inscljränkune^en

macljen, so scljwer es (ginigen

fallen mag, öie es betreffen unrö.

ITocl) sinö mir öiese (5egenstänöe ^emlicl)

ntu) icl) muss micl) besser orientiren, icl) muss

öie pflilijten meiner neuen U1ür^e aucl) mit

einer üoUkommenen iaenntniss ^er Qregenstänöe

derselben uereinbaren, sonst märe icl)

ein iHonard) mie öer (^rossijerr, öer nicljts

als seine llergnügen, xm^ keine uon ^m QDbliegenljeiten

seines 6tan^e6 kennet.

Ceben 6ie glücklicljcr, als icl). Uocl) bin

icl) es nicl)t gan^, inxtf bis icl) Die Caufbal)ne

liurcl)maniielt, Die icl) mir uorgesctU, iverDe

icl) ein (6reis.

SSicn, im :Decembcc 1780.


64

liefen SSrief fc^ricb 3ofepf) im ciflten SDlonat feinet

5(lleint)etrfct)aft.

9}Zaria Z\)cu\ia, bte befanntUrf) feit bcm Zohi i\)x«$

®cma(§ fid) am 1 8. jebes SKonatö in üöüige ßinfam^

feit jurü(fjo9 unb einige ©tunben biefe6 Slagcs in ber

Äaifergruft bei ben itapujinern jubrarf)te/ l^atte auc^ am

IS. 9?ooembec 1780 biefe 2:rauerpflid)t erfüUt. :15a ber

in il)rem 5f(ter franf()aff beleibten t)erauf5iet)en ri§ ein Seit. v 6r »rill mid) bet)a(tcn!

Sd^ fomme batb, granj!)^ rief bie erfrf)ütterte Äaiferin,

unb SSag^ barauf legte fie ftd) aufe itranfenliger, um

nimmer aufjuftcl)en. 5tm 20. 9^oöember 1780 um

9 Ul)r 5lbenbö ftarb bk merfmürbigc j^rau. Sie jiarb

am SBenbcpunft einer neuen 3eit, ber fte in üielen dtid)--

tungen fräftig vorgearbeitet. @anj 3!5eutfrf)lanb, ja ganj

(Suropa fat) bem 9icgierungsantritt Soffpl)^ luit a§ n?ar beina()e alleS, waß id) ani§tc. X)üxi) ben

töbtlic^en (©d)lag fel)c id) mic^ nun an ber Spi^c mei=


65

ner Staaten unb betabcn mit einer Saft, bie id) für

meine Gräfte ju frfiwer erfenne. 3Bal mi^ aber babei

nod) aufrid)tct, baö ifl bie Ucbcr^eugung, baf burrf) bie

b'ortfcgung '^i)ux Unterjvcifungen unb 3{)veö guten 9ta=

tt)eö icf) mid) in biefer n)id)tigen unb [d)n)eren Stuflage

rcefentlic^ erleirf)tert finben werbe, unb irf) fenbe 3^nen

begroegen bicfeö ^u, um (Sie aufg bringenbfte barum ^u

crfud)en.»


16.

2ftt Äat^fttina II ^Uxkwm, ^aiferinn t)on

Madame!

(£ucr iHajcstät l)alifn bei) (6clcgcnl)cit öcs

^oöes meiner enng unücrgesslicljcn iHutter so

vidi gütige (6esinniinc|en für mein tt)ol)lset)n

geäussert, so riete 3.ttention für micl) unö

mein ^ane beuugt, so seljr beunesen, wie

freunöscljaftlicl) 6ie bei) jeöer (6elegenl)eit für

micl) }u denken bernt wären, öass, wenn icij

nicl)t ^aüon gerül)rt würJJe, icl) ein Öarbar im

Heicl)e öes Uloljlstanöes seijn müsste.

3cl) öanke (6uer iHajestät für alle öiese

iHerKmate Don ^rossmütljiger /reunDscl)aft.

3cl) empfmöe ]u sel)»^ ibie pflicl)ten, Die mir


67

31]re (öfsinnuntien aiitVrkigen, mxi) ivcröt

nie uncvKfnntlid) für l\]vc scljöne Denkxmü|6-

art

seijn.

Uir^ufricöen mit mir selbet, un'b über Öie

Entfernung Don (^. ill. beöaure icl) nicl)t0

meljr, als öass mir ^a0 ödjicKsal öie IDollust

uersagt, 3l)nen allen öen Ulank erkennen

^u geben, öen Sie um meinetunllen weröienen.

In meinem gan^n Ceben lueröe icl) öie

j^ocl)acl)tung für €. M\. unö ^ie llereljrung

für ^ocl)tiieselbe einen


68

lc\) bin mit l^ax üollkommcnötcn 6c6tnnuntjen

von ^ocl)ai:l)tuncj un^ llcvcl)runc^

€ufr iHajcstht

(jcljorsamster

SSiCilf im 25«cember ITSO.


IT.

2(n SOlüria 6:^rijliua, ©rj^ergoßinn tJon

M a d a m e

iHit iinn iirösetm lUninügen cnllaöe icfj

mtcl) öcr lUrbinMicljkfit, bie mir öie Busa^e

6r. iH. öcr ücretorlicncn Äaisfrinn aufcrlcigt

l]at, iitöfin id) €urfr j^oljcit unö 31) rem tl)eucrcn

(6cmal)l öie 6tattl)altcr^üür^f Der ööterrcicl)i6cl)m

ITieöerlanire übertrage.

Die Itfer öer öambre, i^arimont, unl) öie

reit^nben (^egenöen von ßrüssel sollen 31)nen

ein angeneljmeres öcljauepiel als jpanonien

*) Siücitc Sd)iDefter 3o[ept)8 II.


70

6fi)n; Das Canö, wcldjes nnstms J^unen mxif

l\,vavcn linvoljnten, unö öas, trot'> aUm I3emül)unticn

öer Heijicrunt;,

immer Spuren von

öem :Auffntl)alt öcr öarbarcn trägt.

llicöcrlanöcn l)at llornigc uor mancljnn

anöcrn €anö in Europa, l)at reidjc öürcjcr,

einen Ijoljen %M, xmö ein blül)enöes Äommer^,

öns l1olk ^nljäncjlicljkeit an unser ^aus, unö

j^arl Cotljringen erijielt Dielfaclie öeweise öer

3uneit|unii öer öelt|ier.

2c\] uninsflje, ^as6 5ie alle 3ufrieöenl)eit

mit öer lUrtugunt? Ijaben mödjten, öie icl) in

^nsel)unii Jl)rer getrotVen l)abe, unö öass

31)nen Örüssel eben so angeneljm seije, wie ee

unserm üerenngten (Dl)eim iieiuesen.

3u (£rleicl)terung öer Hegierungssorgen

l)abe id) 31)nen öen Fürsten Don Staljrenberg

^uiieortrnet, öer öie üunst, einen iHinister ^u

mad)en, üollkommen besit'^t, unö öer (6uer

3^oljeit in allen an öie J^änöe e^el)en nnrö.

Adieu, primessinn! id) umarme Sie mit


71

Iftr grösstcn i^rcunöscljaft, nn'b bin mit öer

üciüKommcnsten ijocl)acl)tunt|

WtYO

gcl)or6am$tcr

Örubcr

SSicn, int Sanner 1781.

* *

*

SyJerfmürbig ifi in bicfem 93rief bic Stelle über Ungarn

baburct), ba^ jte norf) t)eute, nac^ met)r alg einem f)a(ben

3at)rl)unbert, bud)flläbltrf)c ®c(tung t)at. 9f?ocf) {)eute

reirf)t ber ma99arifd)en '2jlbet^n)trtl)frf)aft tvcgen 5lfien bi^

auf eine ^^agreife üon 91Bien.

T)aß SSertraucn, tt»eld)eg f)ier Sofept) ju ben S5e(=

giern au^fprid)t, tt?urbe (eiber fct)on nad) «wenigen 3a^=

ren bitter getäufdbt. 3n bem unten folgenben SSricf an

^^rautmanneborf (@ept.

1787) flagt Sofepf) mit ©c^mer^

unb ßntrüjlung über ben feinbfeügen SSiberjtanb ber

SSelgier. Q:ß ifi nid)t bie 5(ufgabe biefeö S5urf)e§, bag

©cbärf)tnit5 jener traurigen (Sreigniffe auf^ufrif^en. S3e(=

gifc{)e ©c^riftficüer i)abtn bieg in unfern klagen mel)rfac^

get()an unb ft'e glaubten if)ren fran^öfelnben ^atriotilmu^

burd) ®d)mä{)ungen 3ofep()^ bemeifen ^u muffen. Mdmß'

ttjcgg war bie 0?egierung Sofepf)^ fet)(erfrei, aber in S3e(=

gien üoru'tglic^ fampfte gegen ben faiferlid)en 0?eformator

ber finflerfie ^efnitiömug, unb aurf) t)eutjutag ift Belgien

ungeachtet aller g^fi^^it "nb 5(uff(ärung ein 3efnitennefl.


STtt bctt ©rjbifc^of öon ©aljburg . . , fecö

frommen SSolföbefe^rer ^liipcrtuö ttJürbigjlcn

Slat^folgcrt

Mon Piince!

IPie Ungclfgcnljcitert öes öciitscljcn Heifijs l)alie

tcl) 6cl)oit seit öem iloift meines llatcrs so wie

öas Kriegswesen lange 3eit sdjon allein besorgt,

^n öer Seite öer ersten sinö eine

au66eror^entlicl)e ^n^aljl Der Heicljsgeset^,

unii Der HeicIjs-lliKkanUer ÄoUoreöo meine

Knterstütmng geiüesen; Das nt^eijte übersieljt

mein ^asci), einer Der türtrefflicljsten (Generäle

unserer Beitenj seine grossen (Talente sinD

mir 13ürge für Den Ü)ol)lstanD meiner fleere

unb für Die Sicljerljeit Des Heielis.


73

Tiber Mc innere lUrwaltimg meiner Staaten

erfordert eine tlmscljaftiinci oljnc iveiteren.

— €in Keiel), tras icl) regiere, muss nael)

meinen C^runtrsätKn beljerrscljet, Horurtljeil,

Fanatismus, partl)eijlicl)keit, imii ölUaüeret)

öes Geistes unterörückt, unl) jeöer meiner

Kntertljanen in öem ^emiss seiner angebolirnen

irreijljeiten eingeset'^t lueröen.

Bas iHöncljtljum l)at in ©esterreicl) überi)anö

genommen 5 Die ^n^aljl öer Stifter unJ)

Älöster ist mn ausseroröentlicljen empörtestiegen.

!Pie Eegierung Ijatte bis nun nacl)

öen Kegeln Dieser Ceute beinal)e kein Heeljt

über iljre Personen geljabt, unD sie sint» Die

gefäl)rlicl)6ten un"!) unnüt^sten Kntertljanen in

jeDem Staat, Da sie siel) Der l3eobacl)tung aller

bürgerlidjen (^esetK ^u ent^ieljen sucljen, unD

beij jeDcr (6elegenl)eit siel) an hm pontifei*

i^Urimus nael)

Kom wenDen.

MXt'm Staatsminister, iFreijl)err von €resel,

Der aufgeklärte van Sroieten, Der Prälat Eautenstrauel),

unD noel) einige iHänner üon be-


74

ttidl)rtm ücnntnisecn uieröcn ^ur ^ol'kommission

ücroriinct, öie icl) m* ^utl)clning öcr

cil)nnötl)ic|cn iHöncl)fn- unb UomunkiöBUx

nic^cr5CöctU Ijabe; ^m^ id) kann Don il)rem

€ifer für öic gute 6acl)c un^ für öic ^nl)änglicljkeit

an hu Äronc alle i;utc Dienste ernmrten,

öie sie ^em llaterlanö öamit leisten.

tUenn icl) öem iHonadjismus Den 6cl)lei)er

Ijinmeggerissen, n^enn icl) ^nbromacl)ens 6euiebe

öer ^5cetenlel)re von öen Cel)rstül)len

meiner Uniuersitäten verbannet, unb öen blos

be6cl)aulicl)en iHönd) in öen wirkenlien Bürger

ximiie5cl)affen Ijabe, "i^ann inögen vielleicl)t

einige von öer 3elcitenpartl)ei) anferst von

meinen Heformen raisonniren.

3cl) l)abe ein scl)uieres (6e5cl)äft vor mir;

icl) solle itas t^eer öer iHöncl)e re^unren,

solle öie /akirs m iHenscl)en bilden, 6ie,

vor beren gescl)ornen flaiipt öer |3öbel in


75

ctiüQS, ttiflfl)C6 nur immer einen (ginöi-urk

auf öen menscl)licl)en ^eist macl)en konnte.

Adieu I

SBien, im J^ebruat 1781.

Sofept) jetgt bem ^rima^ üon :l!5ciitfd)(anb ble ^irrf)en=

reform an, bie in Defterreirf) beginnen foUte. ^n Grj=

bifrf)of öon ©aljburg redjtfertigte baß SScrfrauen bzi

^aifere, inbem er burrf) einen freifinnigcn «Hirtenbrief

bie .fiircf)enreform ivefentüd) unterftü^te. Ü^ebft it)m )X)a--

ren norf) bie Sifd)öfe üon Äöniggrä^ unb Saibad) treue

@ef)i(fen be^ ^aiferö.

Stucb in firrf)ncf)er S3e^ie{)un9 f)attc Wlaxia äf)erefta

it)rem @o{)ne treff(id) tsorgearbeitet. «Sic t)atte bie Sefui--

tcn ab9efd)afft unb ber 23erme()rung ber übrigen it(öfter

@ci)ranfcn gefegt; fie f)atte bas SSermÖgcn ber 5J?önrf)e

befteuert, fie oon ber 3eugen[cf)aft bei Scflamenten aug=

gefd)(offen, bie itlofterferfer aufge{)oben, ben ^ilgrimcn

nac^ dtom ^äffe r»ent)eigert ; fie f)atte bas @efe^ gegeben,

ba^ o{)nc ba^ placitum regium feine päpfilid)e S5ulle

publijirt unb feine ßjcfommunifation vorgenommen ifer^

ben burfte; fte t)atfe bie S3uüe in coena Domini ent=

fräftct u. f. \v. 35afitr räcf)tc man fid) in 9tom baburd),

ba§ für bie oerftorbenc «Saiferin ber f)errfc()enben Sitte

^uwiber fein Sobtenamt in ber ^eterlfird)e gefeiert ivurbe.


76

2l(^ 3ofcpt) bieg txfüi)v, fagte er: '(SWir gilt e§ gleich,

ob tiefet: S5ifrf)of üon S^iom ^öfltrf) ober grob ijl.

Sm 3a^r 1780 ()atte SDcjlerrcid) bei einer S5eüö(fe=

rung üon 25 SDJiüionen 9)?enfd)en 2IG3 JKöjler mit

met)r alg 04,000 S3etDof)nern ! ©egenmärtig bejltet)en

nocf) 690 50(iönd)g= itnb 124 snonncnflöfler. ^iefe 3at)l

iflt aber feit 1815 fortJi3ä()renb im «Steigen.

®a6 23erbammungggefcf)rei ber Benoten, iwetc^eö 3o'

fepf) üorauggefet)en , blieb nicf)t aul 5ln ber ©pi^e ber

^faffenoppofition ftanb ber Äarbina(erjbifrf)of t>on SKien,

@raf SJJiga^^i, ber freilid) ganj bcfonberl apoftolifc^e

©rünbe jitr Unjufrieben{)eit i)Me. Unter SD^aria 2;f)erefia

war it)m nära(id) üom ^apft gegen bic Äirc{)engefe|e

bewilligt worben, nebfli bem 6rjbi^tl)um 2Bien nocl) baß

reid)e ungarifc^e S3igtl)um SBaijen ju beftgen. Sofepl)

erlief ein @efe^, baf fein S3ifct)of mel)r al^ eine ^frünbe

beft|en bürfe. SWigajji niad)te bringenbe 3?orfteUungen,

ber itaifer aber lief il)m blo6 bie 2Bal)l frei, cntweber

Söien ober SBaijen aufjugeben. 23on ba an erfd)ien

ber @rjbtfcl)of nicbt met)r bei >f)of, inbem er vorgab, ben

5lufn)anb nid)t beftreitcn ju fönnen. ;Ser i?aifer na^m

if)m fein Sluöbleiben natürlicl) md)t übel. iDer j?arbi=

nalerjbifd)of aber, ber unter SDJaria Sll)erefta felber gegen

bic Sefniten gewirft l)atte, trat nun alö 23ert^eibiger ber

'^önd)t auf. ©obalb fid) nur baß ®erürf)t oerbreitete,

ba^ ber Jtaifer alle ä^erbinbung ber Drben mit diom

auf()eben unb fte ben ein^eimifd)en Sifd)öfen unterwerfen

werbe, trat ber erflie öfierrei^ifd)e S3ifc^of bagcgen auf

unb reichte eine ä^orfiellung bei bem il'aifer ein. Sofcp^

lief fie mit fd)lagenben SlnmerEungen , bie wal)rfcl)einlid)


7T

au6 feiner eigenen


T8

[en abn allen 23erbinbiingen unb aller 5lbt)än9i9feit t)on

ben ©cncralen entfagt iDerben!»

iSaju fam bic faifctlicl)e Semerfung: «(Ein 3cic^cn

grober Urnr>iffenl)eit ober gef(iffent(id)er 2lu6jTuc^t. iSenn

l)ter if! eg um feine 5lu6bel)nung, fonbern um bie 0Je=

üinbifation ober Sfeflltution ber burc^ bie 6remtionen

gef^änbeten bi[cl)öflict)en ©eiwalt ju tl)un.

35er (Srjbi[cl)of beruft ftc^ bann auf ben t)eiligen

©regoriug ben ©rofen unb auf bie i?trd)ent>erfammlun=

gen. (Sr bet)auptet, bie allgemeine Jlirrf)e t)abe bag

9lecl)t beö römifdien @tut)l0, ©renttionen ,^u ertt)eilen,

5U allen Seiten anerkannt unb ol)ne S3en)illigung ber

allgemeinen Mivö:)t bürfe baran ni^tö geänbert njerben.

3)arauf folgte bie faiferlid)e S3elel)rung: «X>iefeö ifl

ganj falfcl), unb eine frembe @ericl)tgbarfeit, bie (S^riftug

felbfl auf @rben nie »erlangt unb nie geübt, ja felbige

»erboten l)at, fann fein vernünftiger, für ba§ SSol^l fei^

ner «Staaten beforgter ßanbe^fürft butben, befonbcrg ba

berlei @ericl)t^barfeitcn nur @elb aufer Sanb fd)leppen.

6§ braud)t feinen anbern S3en)ei^, ta^ e^ blo6 auf (Selb

abgefel)en fei, alß bie ben S5ifcl)öfen über einige ^älle

ertt)cilten S3cfugniffc ju bi^penfiren, bie immer ben ©c^anb^

flecf: »Pro pauperibus tantum « (9hir für bie 5lrmen!

bie 9fcicl)cn mußten ftd) in 9ftom bi^penfiren laffen!) alg

^laufet mit fid) fül)rcn. »

:Der Äarbinal bringt bann gegen bie neue ilird)en=

»erfaffung golgenbea oor: « :5)ie S3ifd)öfe tvürben bei

biefer ^^erfaffung in ben traurigf^en Umfianb werfest,

fic^ eine geijllic^e @erid)t^barfeit anjumafen, n)etd)e bie

allgemeine Mix6:)t bem ®tattl)alter 6l)rifti eingeräumt


79

i)at; \i)x ©eiuiffen erlaubt it)nen ntcf)t, einen [o(d)en

@rf)ntt ju njagen.

dagegen fprarf) ber Äatfer: «ßg ijlt, ivie oben ge^

fagt, Unnjiffenfyeit ober eine anbere ^bfi^t, biefel eine

Slnmafung §u nennen, ©eiüiffen! ©eraiffen! 2Bdren

bie 95ifd[)öfe nur me{)r fcruputöl, luenn eß auf bie Su=

mulation (Jpäufung) ber ^frünben, auf @elbfrf)neibecei,

23erfo(gung ef)rlid()er unb @cf)ü|ung frf)led)ter Seute anfommt!

äBenn bei SiJJiölingung eincö bofen (©treic()6 ein

S5ifcf)of fein ©etijiffen furj bamit entlebigen fann, baf

er bie anburrf) firf) billig ju5ief)enben SSerrceife na^ fei=

nem Sprüc^njort ju ben gü^en be6 ©efreujigten t)inlegt,

fo mag er einen fo{d)en gtei^nerifc^en ©ciuiffenlnjurm aud)

baju legen, wenn bicfer nur norf) einen ^(a| finbet.

SKiga^^i fül)rt ferner an: «ßnblid) fann id) nxd)t

jurücfl)aUen, baf bie (Spemtionen nid[)t im geringfien hm

SSifc^öfen in 5tugübung i{)rer geif!(id)en @erid)t^barfeif

im 2Bege j^e^en. :©enn in allen ^fli^ten ber ©eelforge

unb in allen ©tüifen, lual aufer ben Jlloftermauern für

fiel) get)et, ftnb an


80

9}Zeffe lefcn unb auf bie Äanjel fieigen burfte. 9^arf)

it)rer ^f^fliörung mad)ten fte unter bem iSrf)u| bcr S5t=

fd)öfe öffentUd)c unb t)cini(icf)e 9?u{)eftcrcr. 35ie inner=

lid)e il(oflcruid)t ()ä(t bcr v^err Gr5bi[d)of für eine Äteu

nigfeit. 2Benn ein SDiönd) bcn anbcrn morbct, irenn

tic itlöfter SDlüfftggdngcr unb SrunEenbolbe nä\)xm,

fc^äbUd)e !^e^rcn in il)ren ®d)lupfiuinfchi bociren, ba§

23oIf mit Sammeln unb 9)tejJe=!Sd)nappcreien auffangen,

ben 9?aub in if^rc -?)Ö^(e tragen u. f. f.,

ia fragt bcr S3ifd)of

ni^tö barnad), jrci( bie ©pcmtion im 2Beg fte()t unb bie

größten S5ubenftücfe 5roifd)en

ben ^lojlcrmauern gefd)ei)cn.

15er Gr5bifd)of it>agt {)icrauf ben 2}orfd)lag, bcr Mai--

fer möge ftc^ an ben ^^apfl ivcnbcn unb mit if)m ge=

meinfame Sd)ritte tt)un, ober er möge ben S5ifd)öfen

erlauben, bie ol ber Sif^Öfe

al^ bcr Drbenslcufe berul)igt it»erbcn.

X)arauf folgten bie SSemerfungen: « S5ie gemeinfameu

©(^ritte mit dlom mixbm immer jiüei oonrartg unb

fünf jurü^ gelten. 23on ben S3ifd)öfen njäre it)re§ 6ib=

fd)iintreg wegen fd)on gar nid)tö ^u {)offcn. Gin unb

ber anbere äßeg if! and) nid)t notl)n)enbig, fonbern bcr

Sanbe^fürjl all Defensor Religionis (2>ertf)eibiger ber

9?cligion) muf taß (Sil bred)en. — :Durcl) einen

Vicariiis generalis für jcbcn Crben ber 9)?onard)ie njürbe

bal Uebet nocl) ärger unb ber ^üflü$ wad) dtom aixß

bem 9)?arf bei Staat! noc^ beffer beförbert. — X)k

Sifd)öfe werben rut)ig fd)lafcn fönnen unb il)r ©croiffen


81

cr(eid)tcrn, i-Denn ft'e, an\iatt mc bi6t)er bei ben ^terger^

ntffen ber Drbcnlkute blofe äufd)^"«^ abzugeben, in

i{)re öon ©Ott tiertrauten ditfiiU roiebcr cingefe|t roerben,

unb itjenn fte mit SSeifeitlaffung aller 9^ebcnabfic^tcrt

it)tem ßanbe^fürflen 9e()orfamcn , anflatt it)ii ju t)inbern,

juenn er bie Steügion »on 50?i6bräud)en reinigen unb ber

Stu^faugung feiner Untert^ancn ®d)ranfen fe|en mü.

9^ur folrf)e S3ifd)öfe furf)en berg(cicf)en beilfame 5lbftrf)ten

^u t)intertreiben, n)eld)c, r>on ben 6j;jcfuitcn gefcffett^ i^nen

in allem ju 2Billen fein muffen unb bind) 6mporl)ebung

beö römifrf)en ^ofg ?!J?arimen ^u it)rer SBteberauflebung ben

SBeg bat)nen, waß aber fatl)olifc^e ^öfc, üon got=

tegfürrf)tigen unb el)rli^cn fWännern unterflü|f,

mit ©otteg >?>itfe niemals ^u( äffen n? er ben.»

:S5iefe ^ofnung be^ f)oc^t)er^igen Jlaifere ijl (eiber

nirf)t in Erfüllung gegangen, ga^lreid) unb immer jal)l=

reid^er breiten n^ieber bie 3efuiten if)r Sfabengefteber über

ba^ fcl)öne Defterreid) aus, unb bie gotte6fitrcl)tigen unb

et)rli^en Defierreic{)er, n^elc^e gegen bie 3efuiten fprcd)en,

n^erben al§ 23erbred)er gef)e^t. Unb abermals finb e6

üon 3ef"iten gefeffelte S5ifd)öfe, n)eld)e gegen bie fo notf)'-

n)enbige 0icinigung ber 3ftetigion trirfen. Q.ß finb öor=

nef)mticl) bie brci S3ifd)öfe öon ?inj, @rä| unb S5ri]cen.

®ie leiflen ben 3efuitcn allen 3}orfd)ub im ßanbe unb

t)aben fogar bem lujerner 6r5iel)ung^rat^ xi)U (Slü(f=

wünfc^e wegen 6infül)rung ber Scfuiten fcf)rift(ic^ funb=

gegeben. S5er S5ifcf)of oon @rä^ crflärt babci unge=

frf)eut, ba^ er ben ^efuifen gern eine t{)eo(ogif(f)e Set)ran--

flalt anticrtrauen möd)te, iuenn bie Umfiänbe eß juliefen.

;2eibcr müften fie jid) biß jc^t auf bie Silbung i()rer fRo--

6


82

oi^cn, auf bie l^citung ber ©celen »ort ^ecfoncn au^ aUen

©tänben unb auf falbungööoUe ^rebigten bcfc^ränfen.

X)aß S3tut, )Delc()eö in ber ®rf)>t)ci^ ber ^efuiten n)e=

gen bereite gefloffen

ijlt, (aftet alfo aucf) auf ber «©eele

blefer brei öfierreid)ifd)en S3ifc{)öfe.

STurf) an SOietternirf) t)atte fid) ber lujerner (©c{)uU

rat^ um S5eratt)ung geiüanbt. T)tt Surft gab bloß eine

©tatiftif ber je|igen Sffuiten in Defterreid) unb fügte

fein SBort bes I^obe6 ^inju. 5Wan mü barauö fc^liefcn,

ta^ 5!)?etternic^ fetbf^ bcn Sefuiten abgeneigt fei unb

baf fte nur burd) ta^ S^efiament beg üerjlorbenen Äai=

ferg unb burd) bie üerblenbete S3igotteric einiger t)o^en

grauen geftü|t «würben. ^a§ 9)?etternid) ben Sefuitilmul

irenigflenö nic{)t au^ religiöfer Ueberjeugung beför=

bert, ba^ muf man öoraueife^en; njenn man aber be=

benft, ba^ 9)?etterni(^ einen ^urter jum ^ofrati) unb

9f?eid)6t)ifioriograpl^en Def^erreid^g gemacht unb baf? ^ur=

ter nic^t etn^a bloö römtfc^ = fonbern liguorianifct) iati)o--

,

lifd) geworben, fo — —

jurücE.

Äel)ren \x>\t jum ^ampf unfer6 eblen 33olf^faiferg

S3alb na^ bem im 5tu6jug mitgett)eilten @rf)rift=

wed)fe( crfrf)ien t)on bem ^ofratl) S5orn eine «?iatur=

gefd)ict)te be6 fOZönd)t{)umö , Specimen Monachologiae

secundum inethodum Linnaeanam. » ®ie0 gab bem

(Srjbifc^of SKigaj^i eine crnjünfd)te ^öerantaffung ju einer

wort' unb falbungf'reid)en 2}or|lielI«ng gegen bie ^rcf^

freit)eit. (Sr füt)rt anfangt üerfd)iebene 2obfprüc^e beg

SO?önd)t^um^ aug ^üUn an, wo i§ wirflic^ tobengwür=

big gewefen, bef)auptef aber bann, baf bie SJlönc^e nod)


83

jc^t fo nü^lid) unb nott)tt>enbig iDdten mc cinft, ba^

i^nen üorjüglid) :l!)eutfd)(anb unb Deflerrcici) alle S3il=

bung unb 5tuff(ärung tterbanfen. X)axan fnüpft ber i?ai:=

bind golgenbeö: «3c^ fct)e mirf) foii^ol meinet t)eiligen

5lmte^ megen, al§ aud) um baö 5(ergerni§ üon alten

©utgeftnnten abjule^nen, üor @ott üerpflicl)tet, bie mdd)=

tige ^ilfe (Sra. 9Jtaic|lät jum @c^u| fo üicler frommen

unb gelel)rten 9)?dinner anjuf[el)en, benn bie @d)reibfucl)t

ge^t fo ttjeit, ta^ fein @efe^ ber @l)rbatfeit, bcr ^itt=

lid)feit, ber Steligion me()r ju gelten fcl)eint. — ßnj. SO?a=

jejldt fel)en eö ungejweifelt ein, auf ivelc^e ©c^rift irf)

befonberg fielen njoUte: auf eine (ad)rift, crl)abcner

SÖionarrf), in irelc^er lüir fo üiele l)anbgreif[icl)e 2Ser=

leumbungen iniber Drbenggeifltlic^e, fo oiele @cl)mäl)un=

gen, Unbitben unb Sügen in einem rol)en, oft fc^mu§i=

gen, burd)au0 unüerfd^amten Slone über einanber gehäuft

lefen, baf wit fo maß nodl) nie in einem lut{)erifc()en

ober faloinifc^en S5ud)c gefunben l)aben, '^a, waß noc^

mel)r ift, fo ftnbe ic^ in feinem S3ud)e be^ ()eibnifd)en

2lltertl)umS fo oiele 3üge ber (Srf)mä^ung mit fcl)lüpfri=

gen unb unet)rbaren ^luebrücfen burc^n^ebt, alß unfre

toleranten ilat^olifen SOfJdnnern anbinben, t)te fiel) ber

9?eligion oorjüglid) gen)eil)t unb bie e\)angclifcl)en dläti)C

unfern göttlidien (Stifterg jur Sftic^tfrf)nur i()reg SBanbelg

genjd^lt l)aben. 3


84

aber iueif ic^ unb e^ f'ränft niid) in bcr ®ccie, ta^ fo

eine ® d)anbfd^rif t an{)ier üerfauft unb begie =

rig aufgcfud)! unb gelcfen wirb. S)a^er flet)e irf)

ju 6"»v. 5D{aic|ltat mit allem bem frommen 9?ad)bru(l,

ber einem S;)itttn anfleht, n)e(d[)em bie ßr'^altung feiner

®d)afe am ^erjen liegt, 5ll(erl)öcl)flbiefelben möchten ber

^ügellofen 5-tcif)eit, itiber bic :I5iener bet ilircl)e ,^u fc()rei=

ben, um fo oiel mcl}r Scl)ranfen fe^en, je lüenigcr fiel)

i)k >^eiligfeit il)rcr 5?errid)tungen mit ber tdglid) i-Dacl)fen=

ben @cl)mät)fud)t, bie nur iriber jie allein ©ift au6fd)üt=

tet, jufammenreimen Idft. 3!)enn obgleid) folc^e äcl)ern 2:i)eil SSuu'

ben jurücE, bic nid^t Uid)t gel)eilet njerben. SBenn nun

fte auf eine fo fc{)änblic()e 5lrt »or bem 23olf {)erunter=

gefegt werben, wag für 9ht^en fann man \iä) üon ber

it)ncn anvertrauten geifilid)en 3>erwaltung üerfprei^en?

deinen gewif; benn fie muffen ber fid)ere @cgen^

flanb bei SRiöfrauenl, ber S5erad)tung unb ber

5lbneigung bei bem ganjen^ublifum werben.»

Äaifcr Söfepl) lad)te über bieg naiöc ^ugefiänbni§

beg eifernben Äarbinalg unb lie§ bie gan^e 2SorflelIung

unerwibcrt. T)cx gute (Srjbifc()of füf)rte weitläufig auß,

baf eg tl)öricl)t unb uncbrifilid) fei, wegen einiger fd)lec^=

ter 9Jtönd)c alle ju t)a|yen; aber bie (©ad)c fianb unb

flet)t umgefcbrt. ßinjelne, ja viele SWönd)e mögen cl)r=

lid), fromm unb nü^lid) fleifig fein, aber baß ganje

5)lönd)gwefen war unb ijl fd)äblic^ unb öerwerflid). SBenn


85

jencö SSurf) bes ^ofratl)^ S3orn aud) bie unreinfien unb

ent[e§(id)flten ^tnge entt)üllte, fo blieb eg bod) weit ^in=

tcr bem jurü(f, ma§ in ben iflö|!ern gefciie^en if^ unb

jum 2^t)eit nod) 9e[rf)iel)t.

9^ebfi ÜJJigajji unb bem ßrjbifd^of oon @ran, @ra=

fen 23att)9ant), ocrfo(gtc audc) Äurfürjl ß(emen6 SBcn^el,

6rjbifd)of üon ^^rier, ben ^aifer mit 6rma{)nungen

unb ®rol)un9en unb ber Gicjefuit S5ec! ücrfafte if)m

biefe bccüd)tigten ®d)reiben. 3n bem erf!en S3rief nom

2. 3uni ITSI tritt ber bcutfd)C Äurfürfl unb @r^bifd)of

gegen ben beutfd)en ^aifer, mit bem er blut^üern?anbt

war, für ben römifd^cn ^apft gegen taß Placitum regium,

gegen bie 5tuff)cbung ber Gpemtionen unb 3m=

munitäten ber ?0?Dnd)e, gegen baö ^i?crbot, ©eiber nad)

diom ju fcnben, gegen bie 2lbfd)affung ber SSerbammung^butlen

In coena Domini unb Unigenitus unb gc*

gen bie 5(uf^ebung ber geifllidjen S5üd)ercenfur auf. ®er

unbeutfc^e, bem römifc^en 8tul)l tned)tifd) ergebene >Sur=

fürfl fuci)t ju beweifen, ba§ alle btefe faiferlid)en 2Ser=

orbnungen und)rifltirf) unb @ott mißfällig feien, unb in

alter unb biß ^eute fortgc[c|tcr ^rapig ber «pierarc^en

fud)t er ben >taifer baburc^ ^u i&jtiden, ba^ er i?orfpie=

gelt, burct) folc^e. Eingriffe auf ben t)eili9en römifc^en

(£tul)l werbe aud) ber weltlid)e 3;i)ron erfd)üttert, beffen

feflefic


19.

iPif uicl bin icl) (Üuer köni(]licl)fn (jol)cit für

öen Untljcil scljulMg, ^cn ^if an allem ncl)-

tnen, was id) tl)Uf, iinii sot^ar am ^cilc meiner

6eele, öessen icl) mid) in öer Zl)ai 6icl)er

?u sein {^laube, oljne micl) leicljtsinniii Darüber

^u beruljic^enl lincjlücklidjenueise l)abe id)

nidjtö als öie 3nstruKtion Des t^roesen Iv'utf-

Y\d) an seine (Generale, Irie (träume öes ülarsdjaUs

von ^ac\)5n\

unD Der^leidjen 6d)riften

l)ier bei mir*). iHein Ciuesnel, mein ßusenbaum

mit) so^ar i»er ortljoDove /ebroniiis**)

*) :I^er Äatfcr f(i)rieb tiefen S3vief au§ einem >perbft=

Ucbungöla^cr.

**) Sofep^ fleQt l^tcr fatirifd) SOtänner ber oerfc^iebcnjlen

9{iiJ)tuni; ^ufammen. öueenel, ein >^aupt ber Sanfeniflen,

SßcrfafTer bc§ oon 9iom oerbammten f&üä)i: «Reflexions morales.»

— 25ufenbaum, ein Scfuit, ber ben J^öniggmorb

lehrte. gebroniuS, unter biefem Spanien fd)ricb ber ctk

3oI)ann 3Jifclauö i>cn ^ontljcim, 2Bei^bifd)of »on Srier, fein

berül;mtc6 antipäpfitidieö Äirc^enred)t.


87

öintf in meiner öibliotljek nirückt^cblieben.

XO'it

könnte icl) also umstänMicl) auf öie if icljtit^en

irragen, in fünf punkte abgetljeilt, antworten,

öie (ßw. könicjl. Qol)eit an inicl) ^u tljun beliebt

l)aben. lc\) würöe nicl)t einmal 3eit ^a}u

l)aben, wenn ein Ke^^enf^uss mir nicl)t wer-

(^önnte, einicje 2lu(ienblieke mit 31)nen ni moralisiren,

statt meine 6olöaten }u e^'^r^eren.

1. Ü)a0 öas Placitura regium betrifft, 60

Ijat e0 mir gesdjienen, öass, wenn öas 6icl)tbare

©berljaupt öer Äirdje, wie man es

nennt, einen iiefel)l yom llatikan aus an öie

(6läubiejen meiner Staaten ert^eljen lässt, icl),

als il)r fül)lbare6 iinö wirklicljes ©beri)aupt,

öaüon unterricl)tet setjn

un^ öabei einigen €influsö

l)aben öürfe.

2. tDas bie Tlbscljaffunt^ öer 3mmunität

gewisser gcistlicljer ©riien betrifft, so ist

€w. j^oljeit selbst bekannt, öass eine uollkommen

souueraine ©ewalt hu HmstänMici)-

keit nicl)t nötljig Ijat, bei einer anöern €rlaubniss

ui sucljen. 3cl) wür^e mir ewige


88

llorwürfe macljen, wenn icl) öie päpstlicljc

Curie }xun Jrrtljum ücrtul)rte oöcr sie liarm

bestärkte, inöetn icl) etwas üon il)r rerlauigte,

was il)r nirl)t rjel)ört. Dies l)iesse meine eigenen

Kecl)te verkennen.

3. tDas öie Beraubung öer Öenefi^ien im

lalle öer HerlctHtnei i»er (ßeset^e belangt, so

Ijaben (Üiv. königl. l^öljeit selbst Me (6üte, ni

erkennen, öass icl) indirekt öas Hecl)t l)abe,

sie öurcl) öie Öeraubung öes 3eitlicl)en ^u

erl)alten. Wa aber Das 3nöirekte immer öie

Partei bes Betrügers un^ ^er $cl)uiacl)en ist,

so gebe icl) öem direkten hm llormg, öa icl)

iveöer öas eine nocl) öas andere bin.

4. In I3e^iel)iing auf J>ie ^^tüei Nullen

In coena Domini unö Unigenitus ernnesen

(£«1. königl. ^o\]nX öurcl) il)re iHisbilligung

öer erstem öas gebül)rent>e Hecl)t. I)er :Xusöruck

meiner Ikrorbnung «aus öen Kitualien

ausreissen» scl)eint 0ie ^u beunrul)igen. Ulenn

0ie also in 3i)rer Iliöcese an öessen statt

setun u^ollten: ein weisses Papier auf^ukle-


89

ben, lüorauf öic vur \\)ovU ge0cl)rifben ötüntftn:

Obedientia melior quam victima ((^el)or0atn

iat btöön als 6cl)lad)tovtVr)! tDorte,

öie, wenn icl) mid) nidjt irre, öarnud ^u öaul

in betreff einiger Tlmalekiter gesagt l)aben

soll, 00 wäre öie ^ac\]t nur öesto be00er.

Hie IKnigenitusbulle i0t 0päter al0 jei)e0 ökutneni0d)e

Äomilium, folglid) weit entfernt von

öer lilnfel)lbarkeit

einer (£nt0d)eiöung öer ganzen

Äird)e5 0ie i0t von öen einen angenommen

un^ von ben andern üermorfen worden,

folgliel)

0d)eint e0, öa00 ein I3efel)l, ^avon nid)t

^u reöen oöer ^u öi0putiren, öergle'djen id)

gegeben l)abe, nid)t überflü00ig 0ei). 3um

guten (6lück

kennen meine guten (De0terreid)er

weöer öen ilTolino© nod) öen ^rminiu0 *),

unö VDtnn man il)nen iavon 0agte, würben

*) 9JiotinoS, ein fpanifc^er ^ncfter, ©tifter ber £luic=

tiften, bie aüeö >!^eil in ru^i^er SSerfcnfun^ in bie fiiebe @ot=

teg fanben. Slrminiuö, eigentticf) Safob .i^ er man 6, ein

f)oUänbifd)er SJeformirter, Stiftet ber Slrminianer ober 9iemon=

flranten, rcelc^e flreng an ber £et;re I)iettcn^ baf ber S)ien[cf)

auö fidE) felbjt burc^auö nichts 33crbienjl(icf)eg tt)un fönne.


90

sie fragen, ob es römisclje äonsule umven?

3cl) selbst Kannte einen UlinM)uni> JHolinos,

der einen j^asen c^arx} allein fing. 0o unit^issenö

sind wir in öen ötreitie^keiten über Die

(fönaöe. Tllso ivirö man bei mir öaüon

scl)nieitien, iinli man Ijätte uiol)l r|etl)an, sclion

Dor öreissic^ 3al)ren tiaucin iKScljunecien }u

l)aben.

5. (ßnMicl) scijeint 0ie die Censur in U^ien

;u beunrul)igen. €s würöe mir ebenso gel)en,

wenn icl) bie iHenscljen nicljt (^enug cjeseljen

l)ätte, lim ni n>issen, öass es wenige giebt, öie

lesen, wenige, die daraus lernen, luxb wenige,

die wissen, was sie scl)reiben. i^Xuss

man sid) mit so bescljaffenem U)esen

nid)t nofl)

mel)r üor öemDerbot als üor

scl)limmen l^ücljern fürcljten?

lUenn das

erstere ist es, was öie let^tern lesen macl)t.

©Ijne das unglückliclje IVrbot würden wir

nocl) alle gan^ nackend im irdiscljen JJaradiese

spazieren gel)en und nie von den wicljtigen

fünf Iragen reden geljört Ijaben, über die icl)


91

(Bxo. konitil. ^o\]c\i bo eben geantwortet liabe,

nicl)t al9 (6eset?(ieber, nicl)t ab illoralist,

öonöern als tjuter öolöat, öer öen eljrlidjen

laöljlerglauben unö t}esun^en i^IenscljenüerstanJr

an öer ^anö l)at. 3a! icl) glaube fest

un^ gern. Jl)re iFreunöscljaft kann darüber

rul)ig sein. UVnn icl) micl) in etwas n1i^eröctK,

so ge5cl)iel)t öies nicl)t, als niollte icl)

^ie Ulal)rl)eiten öes ©laubens nicijt anneljmen,

6onJ)ern nur in JJer ^bsicl)t, micl) über il)re

^mDcnöungen nicl)t irre tul)rcn ui lassen,

laur^ uni> gut, icl) l)offe, nur gel)en beiDe zusammen

ben kürKSten Uleg selig ui weröen,

wenn «jir öie pflicl)ten i>es l^erufes erfüllen,

tvorein uns öie t)orsel)ung gesetzt l)at, unlr

ivmn wir Dem 6roöe, öas wir essen, €l)re

macl)en. $ie essen Das ÖroD Der Äircl)e unb

protestiren gegen alle Ueuerungen; icl) esse

Das öroD Des Staats xmb t)ertl)eiDige unD

erneuere seine ursprünglicl)en Kecl)te. öetjen

(£w. kiJnigl. ijol)eit

Don meiner gau'^en jFreunD-

6cl)aft überKugt unD seljen Sie nicl)ts als


92

^rfimütljigkcit unö 3utraum m allem, was

k^ If'u €l)re gcljabt Ijabf, 31)nm ;u sagen.

3cl) bin (£«>. könicil. ^ol)ett

molilatYfktionirter

Öettcr

3m j^efbfager, ben 24. >f)erbftmonat

1781.

nacl)Sfl)rift. Der 3.bt I3eck soll aucl) ^l)ftl

an meiner Danksac^ung Ijaben, insofern er

^a;u beigetragen l)at, mir Dieses sdjmeicljelliafte

3eicl)en öer (tl)eilnalime orftelIen, ire(d)e biefer

[atfaftifrf)e Srief be^ Äaifcrj auf ben 6r^bi[d)of unb feinen

jcfuitifc^en Spirituä familiart^ macfien mu^te. ßinigc

SBodicn fonnren fie batüber ^u feinem (Sntfd}luffe fommen,

cnblid) fegten fie it)rer Slnma^ung bie ^rone auf unb ber

ßc5bifcf)of fd)rieb folgenben X)rol)brief an ben .ffaifer:

<

Srft narf)bem irf) reiflief) ^ox (Sott über bie ^^flicf)=

ten meinet Staubet nacf)9ebacl)t, l)abc id) mid) entfcf)[of=

fen, (Sn). faifer(icf)en SJiajeftät meine bemütt)i9ften 2Sor=


93

ficüungen über bie öon .^öd)tlbenenfelben publiiirten ©biftc

ju mact)eii. Tiex ©egcnjlanb vnar ju >t)irf)ttg, um oben=

^in be{)anbc(t ju rcetben. 3rf) ^abe mir bicfcn !ßortturf

nid)t ^u machen, iinb waß aud) bie 23orfielIung [ein

mag, bie fic^ ßiü. SDZajefiät oon mir gemad)t ^u f)aben

fd)einen, fo bin irf) bod^ überjeugt, ba^ irf) njufte, iva^

icf) bie @{)re ^atte, ^öd)fibenenfc(ben ^u frf)reiben. '^ntem

irf) ba^ Sctireiben la^, njomit mid) ßm. 9)?ajefiät bect)=

ret {)aben, fo \)abc irf) mic^ aufrirf)tig gefreut, narf) bem

SSeifpiel ber 5lpof?el würbig befunben njorben ju fein,

um beg 9?amenj Sefu (£{)rirti *) n>iUen 2Scrarf)tung ^u

leiben. SJieine ^^^eube n^ärc üoüfommen gewefen, wenn

irf) mir in biefem 5lugenbU(f bie äuferficn Uebel t)ättc

aufgaben fönnen, mit iüe(d)cn bie Äird)e bebrof)t ijl, unb

jugleirf) bie bittern 23orn)ürfe, n3e(rf)e dm. ^Olajeftät firf)

i^ubereitet l^aben. "^al irf) fage cg Q:w. fOfajcf^ät mit

aller ^xtii)iit be^ 3lmte§, nseld^eg mir anvertraut ifl:

®o grof aurf) ie|t bie ^-cflügfeit fein mag, njomit ®ie

gegentt)drtig entfrf)loffen frf)einen, biefe i£rf)ritte ju untcr=

ftü.^en, fo njirb ein Slag fommen, ivo ®ie barüber un=

tröftlid) fein n^erben. SJtöge biefer S^ag nirf)t ber ^^ag

ber Gn)igfeit fein ! 3


20.

Jcl) Ijabe öni Bv'ui soeben cmpfan^jm, u>flci)rn

(Bw. ^o\]cit bflieht l)at, an mk\] }u

6fl)reiben. 3d] 6el)e, öasö mir auf einerlei

Itlege öinö. (ßw. J^oljeit neljtnen tiie Jrorm

für öie 0acl)e, öa icl) micl) in öer Keligion

jgenau an öie öacljc Ijalte unö nur Den ülisöbräucl)en

weljre, öie eid) in Dieselbe einige-

Sfljlidjen un'b il)re Eeiniiikeit entstellt l)aben.

31)re Briefe Buib Ciam tratiisel) unö meine

^an} kotniscl) unta cibscl)on (Tljalia un^ iHelpomene

als ^fljuustern auf Dem parnasse

nicl)t immer gut lusammengeljen, so erlauben

0ie mir öocl), Den 3eitpunlU m erwarten, too

unsreöfljmestern, ^Abkömmline^e üom flelikon,

sid) näljer tJerbinöen. 3n Dieser (ßniiartung


95

rcrsicljcrc iclj Sic aller IVcljtunig un^ iFreunöedjaft,

womit k\] nie autl)örcn wer^e |u öet)n

(Stt>. Königl. ^ol)cit

ivoljlaffeKtionirtcr

Hctter

SSicn, ben I. 6f)rif!monat 1781.

Unb bie freöelt)afte SBeiffagung bcß Gr5bifrf)of6 ging

nid)t in ßrfüUung. SBietiicl aud) Sofep^ mit gebrod^e=

nem «iperjen tviberrufen i)Cit, bal, wooon in biefen S3rie=

fen gef)anbelt njicb, blieb aufrecht. :©afür nun prebigen

freilief) Sefuiten unb :^iguorianer, Äaifer 3ofepf) fei in

Der ^öUe. Unb fie bürfen bie^ ^eutjutag in SBien öffent=

lief) tl)un, wo boc^ iia^ 6t)renben!mal Sofep^l jlef)t!!


2L

3(tt ÄavMnal -^cr^an, t f. SUlinifJer in 9*om.

fjfrr

Änröinal!

JÖcit^fm ifl) ^en (thron bcsticc; un^ öas erste

JDiaöetn öer fDelt trncie, l)abe icl) öie Philosophie

^ur ^eset^t^eberinn meines Hechts gemacht.

5n /olge ihrer Cotjik wirlf ©esterreid) eine

anöere (ff^estalt bekomtnen, ^as ^.nsehen öer

lUlemas ein^eschi'ÄnlU,

un^ Me i^lajestätsrechte

in ihr erstes ansehen wieöer Kommen. (£s

ist nothtt>enöic;, öass ich gen^isse Ilint^e aus

Z>em (Gebiet öer Heliigion entferne, tiie nie ^ahin

e;ehört h^ben.

Da ich öen Aberglauben unö Me öaöucher

uerachte, so will ich mein Holk öaüon betreijen.

In dieser ^Ibsicht iverbe ich ^if illönche »er-


91

ali0cl)ifönt,

öie älöeter ticrselben aufljeben, unö

sie iren ÖiscljötYcn i\]vc& l^c^irks unterwerfen.

In Kom nieröen sie öa$ für Eingriff in

h'u Kecljte Lottes erklären; tcl) weiss es, man

wirö, öie j^errlicl)Keit Jsraeiö ist gefallen, laut

ausrufen, öarüber Älagen fül)ren, öass icl)

Dem llolK seine Tribunen wegnel)ine, uni» ^tuiscljen

öen l^egriffen Don Dogma unö pijilosopl)ie

eine 6rän^linie ^iel)e, nod) meljr aber

erbost u>eröen, xmnn icl) alles iias unternel)me,

ol)ne öass icl) l)ierüber Me (g>utl)eissung Don

öem €necl)te öer Änecljte (Lottes Ijabe.

itDir Ijaben Mesen lingen Den llerfall öes

men0cl)licl)en Geistes }u ueröanken. ITie xv'iv'b

es ein Diener öes 2lltars zugeben wollen, öass

il)n öer Staat öal)in tt)eist, wol)in er eigentlicl)

geljört, wenn er iljm keine andere öescljäftigung,

als öas €uangelium allein lässt; wxb

wenn er es öurcl) (&eset'?e üerljinöert, öass öie

l^inöer Ceüi mit öem ÜtenscljenDerstanö kein

itlonopolium treiben.

Die (&runösät^e öes i^Unacl)ismuö üon

7


98

}Pacl)omiu0 an bis auf unsere 3fitcn öinö öcm

Cicl)t Itcr Hernunft 9cra^f entgegen Qnvt&cn'i

sie kommen üon öer i^öcljöcljät^ung iljver Stifter

bis ?ur Anbetung selbst, so, öass mir in

il)nen öie 3sraeltten mie^er aufleben sal)en,

melcl)e gegen öetljel giencjen, um 9ol^ene Kälber

an^ibeten.

Diese unäcljten -(Begriffe oon ^er Keligion

verbreiteten sicli auf Den gemeinen illann; er

kannte (6ott nici)t mcl)r, unif l)offte alles üon

seinen j^eiligen!

Die Kecl)te öer 6iscl)offe, h'u icl) wieder

einset^n meröe, müssen Die Denkungsart öes

Dolks ^um (^Ijeil mit umsfl)affen5 iclj meröe

öen gemeinen iHann statt öes illcincl)S, öen

Priester für öie Komanen öer kanonisirten

Ceute, öas €üangelium xuxb im Eeligionsunterscljieis

Die iBoral preDigen lassen.

3cl) weröe i»afür Sorge tragen, öass öas

(@>ebäuöe, melcl)es icl) für öie 3ukunft erridjtet,

iiauerljaft bleibe. Die (iS>eneral-6eminarim

sinö ptlan?scl)ulen für meine jpriester, Jrie


99

öcdsorgcr, xxnid)t öavin gebilöct ttjcröen,

bringen

einen geläuterten (&eiöt mit in öie Ü)elt,

unö tljeilen iljn Durcl) einen lüeisen Itntevricijt

öem llolKe

^u.

60 itjeröen nacl) einem 3eitraum von 3al)r-

Ijunöerten Cljristen öet)n; 00 iveröen, wenn

icl) meinen JJlan Dollbradjt, i»ie llölker meinem

Heicijs ijenauer öie pflidjten Kennen, Die sie

^ott, öem tlaterlanii, unö iljrem ITebemnenscl)en

6cl)ulöig sinö, — so werDen unö nocl]

öie €nkel segnen, Dnss xmv sie

Don öem übermttcl)tigen

Hom betreijet, ^ie Priester in öie

(©rängen ii)rer Jpflidjten ^urückgeunesen, uny^

x\)r Slortsetjn önn j^errn, i\)v Wa&t\)xx aber

öem tlaterlani» allein unterworfen l)aben.

Söien, im Dctober I78i.


22.

Mon eher!

3cl) lüeiöö nicl)t, unc dnxc^t Monavd]m aut

öic Äkinigkfitcn gcratl)cn Buxb, siel) littcrariöcl)e

tlonüöf Hl üfrscl)affm; eine ^rt x>on

(Grösse öarin ^u öuel)en, xotnn man lUrse

mael)t, einen Eise mm (lljeater ^eicl)net, öer

ein Pendant für bie tllerke eines pallaöio

öei)n

solle.

3war sel)e icl) u>ol)l öie (Dblie(^enl)eit ein,

l>ass öie ^önieie im Keid) t)er Uüssenscljaften

nicl)t jcjan'? xinbekannt setjn sollen, öass man

aber als iHonarcl) öie 3eit öamit ^ibrin^e,

illabrigals )u scljreiben, öas finiie iel) äxisserst

imnötljig.


101

Bn M\axci)Oivai von Öranöcnburg ist öas

j^aupt einer Äöni^seeKte (^eworöen, öic siel)

öamit lie0el)äfti(^te, iltemoire, (i&eöiel)te, unö

^.bljanMungen über »erseljieöene (iSegenstänöe

}u seijreiben. Wu Äaiserinn Kuöslanös folgte

il)m nael), las iJoltairen, imö öei)rieb 6el)au-

Bpiele untf lUrse an l")anl)al, öann einige Oöen

on il)re ^Ijiöen; ötanielaus Cese^insKt) aber

jFriebensbriefej enöliel) öer €önig von 6cl)weöen

Jüelcl)e

im €one öer Jrreuniiseljaft.

Die t)eranlasöungen l)ie^u Binb eben 00

öonöerbar, als öie Produkte il)res (feistes.

Der ß^önici von preussen fteng seine akaöemiselje

13esei)äftie|ungen }u Kljeinsberg an, wo-

Ijin iljn sein Uater ei'ilirte, unö wo er kaum

wie ein Oberster meiner Armeen leben konnte.

Itlie

er üönigi wuröe, setzte er seine (&elel)rten-

=(3escl)äftigungen fort 5 gleici) versammelten siel)

eine i^enge Jframösiscl)er CI)ampions, nn'b

besangen seine 6iege in 6cl)lesien, ö. i. öie

(Eroberungen eines Cannes, Öas ?wei) 3nfanterie-Kegimenter

^ur Öesatnmg l)atte, nnif öas


102

er mit 40,000 MXann ülierscl)wemmtc. 6pätcrl)in

trieb il)n J)ie Öci^icvöc llcrse ^u macljen an,

mit lloltairen /rcunö6cl)aft }u stiften, J>ie aber

unterbrodjen, uneöer erneuert, tjetrennt, unö

bis ^u Dem (loö öes Ul)rmacl)ers üon Jrerneij

fortfiesetU

umröe.

Die Äaiserinn von tlnsslanö unternnljm

es an$ 6tol^5 sie sud)te in jeöer (6attim(^ uon

Hul)m ]u ^InnKn, Das übriiie tl)aten 3eit unD

Kmstänöe, /reunöscljat't unö Ceiöenscljaft,

eine fJortion (Eitelkeit mitunter.

unö

ötanislaus nmr ein gutgesinnter iHann*,

er träumte wie Der TVbt 6t. pierre, unD l)ätte,

war es möt^liel) gewesen, von seinem Cunei)ille

aus Der ganzen (^rDe JrrieDe geboten.

Die iWajestät

aus 6tocKl)olm l)atte anDere Ursacljenj

6ustau warD in /rankreicl) mit UHirDe bel)anöelt,

unD scl)rieb nacl) seiner Hückkuntt so

^ärtlicl)e ßriefe nacl) Paris, unif an Den l^ot*

?u Hersaiües, Dass man il)m Das l^ompliment

m macl)en genötl]iget mar, ausser Dem ücinig

mär er ein seljr liebensnnlrDiger priuatmann.


103

5cl)cn6ie, so öenkc \c\) über öicse Q3egcn-

6täniJf. iW'iv siui» xm'bn Mc (jrosscu 6viccl)cn,

nofl) Hömcr unbekannt 5 icl) kenne öie (iSescl)icl)te

öee öeutscijen Heicl)6, untf jene meiner

Staaten insbesonöerej aber meine 3eit Ijat mir

nie erlaubt, (ßpit^rammen }u macljen un'ö llauöeüilles

ui $cl)mieöen. 2d) l)abe ejelesen, um

micl) ^u unterricl)ten; icl) bin cjereist, um meine

Kenntnisse }xi enneitern; unö inöem icl) Me

(6elel)rten unterstütze, erweise icl) il)nen einen

(grösseren Dienst, als n^enn icl) unö einer

derselben an einem pulte 6onnetten faselten.

Adieu I

SSictt, im :S5eccmbcr 1781.


23>

2ttt bie ©cma^linn fecö S^anbgraf Matl ©gon

Madame!

3l)r ^err 6emal)l ist öfs I). Hörn. Eeicl)S

iFürst von iFürötenlifr^, unö einer öer anqt-

0el)en0ten JTIänner öes Keicl)0, — aber (Bouücrneur

t)on i^öljmen bleibt er nicl)t länger.

Dass icl) meine lirsacljen Ijie^t l)atte, öen

C&rafcn üon ITostit^ m seinem Uacljtoltjer }u

ernennen, i»as Können 6ie siel) vorstellen! —

6eij mir stel)t jeöer an seinem piat'v

ITacl) einer beinal)e oOjäl)rigen Hlienstleistung,

öäueljt mir, öass es einem iHann von

so üielen (ßescl)ät'ten tPonne setjn müsse, ^ie


105

Cljar^e nicöerUt^en ^u Können, öie auf mandjer

öcijuUer eine }u örückcnöe Cast gcwoi*-

öen, unh öic einem ilUnne um so e^leicl)gültiger

setjn tt»irö, öen sein Sdjicksal in eine

€aQt gesetzt, öie iljm meine Dienste entbel)rlicl)

macl)t.

liebri^ens neljmen 6ie öie llersicljerunig

meines Ul o 1) Im o Ileus als einen Öeweis auf,

bass icl) nicl)t gleicljgültig für öie Dienste

bin, öie Die jFamilie Jfürstenber-g meinem j^aus

er^ei^t l)at. 3l)rem 6ol)n l)abe icl) einen Wang^

bei) meinem j^eere ^U3eöacl)t, Den icl) sonst

nur Prinzen aus 6ouüerainen i^äusern »erleil)e.

Keberl)aupt muss icl) 3l)nen nocl) sagen,

Madame! Dass es künftig bei) ©esterreicl)

nicl)t mel)r so seiju kann, xxm es einstens gewesen,

Dass icl) keine princes ^trangers an

meinem j^ofe geöulDe, nrib Dass jet^t mancl)er

€Dler ein Cieutenant mirD, Dessen 2ll)nen Den

ütarcl)aUstab, unD Die ^nfül)rung grosser

i^eere gel)abt.


3l)rem 6emal)l macl)en $ie Die Dersiclje-


106

ninc\ meiner (ß'eu>o(icnl)cit, luxin mg^UKl) tiie

€rinncrun(|, öaös icl) künftig in ötaateeacljcn

seine öirekte 3ii6d)rift »erlange; icl) ijabe nicl)t

in (&ettiol)nl)eit, über Me ^mielegenl)eiten meines

Heicl)ö mit — IJamen }u korreeponMren.

SSicU, im 3uni 1782.


24.

M a d a m e

lUäl)rcn^ Dem u\] üon einem Pole metner

Staaten ni Dem anlrevn reise, um micl) über

Die iaoit meiner Kntertljanen ni tinterricl)ten,

il)re 6e$cl)iveriien }xi l)ören, nn'b öie (^eset'^e

meines Heicljs autrecl)t m erl)aUen, rjeniessen

6ie in 3l)rer (Einsamkeit jenes reit^enöe Coos,

nielcljes ^as $cl)iiksal nur öen Uleisen bestimmte.

i^lit einer 6el)nsucl)t, öie au^ öem Herlanejen

entsteljt ^u Eul)e }u gemessen, seufze icl)

nacl) 3i)nen, unö l1enei^e öas reit^enöe Coos

3l)rer (Enge Jamalen, ivenn mir öie ^errscljaft

*) Slcttejle Sc^tpepcr Äatfcu Sofcp^ö II.


108

von mfl)r ^cnn ;uian;ifi iHillioncn i1tm5cl)en

jene örückenDc Cast ^;^cu1ür^cn, öie nur ein

iHonarci) allein kennet!

Ceben 6ie nitrieöener, als id), tljeureste

6cl)ttie6terl ft^niesoen Sie öie llortl)eile 3l)res

$tan^e5, unö lassen 6ie siel) öie Heit;e 3l)rer

Zag^i m üeruieltaltii^en 31)re ein;icie Sor^c

seijn. 2d] n^erite bei) jeöer (6eleiienl)eit, wo

3l)nen öie i^litmirkung meiner /reunirscljaft

erfor^erlicl) ist, mit öem tjrössten llerejnügen

€uer Cifböen U1ie^erl)ol)lte öeunise meiner

j5cicl)acl)tung uni> lUreljrung rjeben.

€uer Äönifjlicljen J^oljeit

gel)orsamster

6ruöer

SSien, ben l. Dctober 17S2.


25.

2ltt ©raf tjou .^oliomat, ^ö^mif^, ^hn^unb

Dcftcrr. erftcn ^an^ler.

JHfin ^err ÄanMer!

ölte ötfllc eines flcifratl)$ mag uoiijtr immer

öie gewöl)nlicl)e 6eföröerimt| für öie j^ofsekretairs

{gewesen seijn; in 3ukunft unll icl) e0

nicl)t mel)r 00 Ijaben: man muös au6 öen

Proüin^ial-KHtljen j^ofrätlje iväl)len, um Me

|)olitiscl)e Stelle mit iHännern ^u besetKn, öie

national -Äenntniöö l)aben.

6ie können mir immer einen l1orscl)la0

mael)en, öer öie Öeloljnune; (^eöcl)ickter ^otsekretaire

nim 6egenötanö l)at. (J:e tjeljört ni

meinen (^runtiöät^en, Dass fäljige unö braucl)-


110

bare Ceute vorrücken; aber öae xxHvht \c\) nie

zugeben, öass il)ncn Stellen ni öll)eil lueröen,

Ibie ßie m verwalten Keine l)inläniilicl)e Äenntniös

Ijaben.

Diesem üor^ubeucjen l)abe u\] i>ie jprouin?-

Hätl)e ßavon /rieöentljall, ttleiömanööovf, $umerau,

unD Den (ßraf ©öonel }uy üereini^ten

j^ofstelle (^e^oiien. Im tjeistlicljen jFaclje aber

öm l3i0cl)otY ©Kolit6cl)ani, Die Prälaten Kaiitenstraucl),

3ippe, imD Den trafen Don 5auer

l)iel)er resobirt. Diese iHänner l)aben in Den

JproüinKn Die (^eset^kenntniss eben so 311t,

wie Die Ceute in Der ResiDen?; uerbinDen nocl)

Damit Die CanDeskunDe, unD sinD in Eücksiel)t

Der partl)eijlicl)keiten minDer getaljrlicl)

als Die l)iesi(^en j^erren.

Da icl) nocl) i^litregent umr, bin icl) oft

erstaunt, xmnn im 6taatsratl) Die Ernennung

eines i^ofratljs gescbeljen, ha auf meine €rkunDi^umi,

tuer er uorl)er gen^esen, meistens

Die Antwort erfolgte, er war flofsekretairj


111

unb fl)cöcm? öekretatr öes Ministevs (ßvafcn

von *** u. s. w. so nt)ar, öass öie öamaligm

l^otVätlje lauter uorinnliijc j^ofsekrctairs,

unö nocl) trül)er priDat-öckretairs bti

iltiniöters gcivcecn. (f:inmal Ijattc man öamit

öem 6taat Me tJrrbinMicIjkcit aut^cbüröet,

aUerl)an^ priuatucrtiifnöte }n lielol)nm, xmö

was nocl) übler war, öaliurcl) 6f6cl)äft6männcr

bekommen, öie ausser ItÜen nidjts gesel)en

Ijaben, unö im Äonseil mit ^er grössten

Buüerlässigkeit über öie l3escl)atYenl)eit eines

Cannes öal)er raisonnirten, üon melcl)em sie

kaum geograpijisdje I3egriffe Ijatten.

IPies Ijat it?t alles autgeljört, mein i^err

Äan^lerl Me i^ofrätlje, melcl)e icl) ernennen

weröf, müssen üorl)er als (&ubernial-Kätl)e

in proDin^n beweise iljrer jFäljigkeiten abgelegt

l)aben, sonst kommen auci) Me nicljt

l)iel)er.

iDas aber öie j|erren j^ofsekretairs betrift,

ha macljen Sie mir, mie ic!) 3l)nen sdjon auf-


112

tjetragen Ijabc, einen llor0cl)lttg, auf wt[c\](

%vt man hmc Ceutc, öie weiter sonst nicl)t6

als 0escl)icKte iBänner im (6e0cl)äftö6til setjn

dürfen, in ereignendem jFaUe ]u beföröern 6elet^enljeit

l)abe.

SSiCtt, im i^cbruar 1783.


26.

ÜUi SJJarimiUan , ©r^^cr^Of^ Don £>ctlcrrcic^,

^0(^-- unb SJcuffc^meiftcr, Äurfüvft öon Äölttt

unb S3if^of t)on SÄünjicr*).

Mon Prince!

&U I3nnül)ungcn in Eaiscrinn,

unsfrcr verstorbenen

illutter, öie iuneiiiung öes Kurfürsten

von ÄöUn, unö öer ö:ifer Des trafen

ü. iHetternid) l)aben Bit nim ret^ierenöen

S^errn

gemacljt.

31)re pflicljten Kennen öie uollkommen,

mein tljeurer prin^I ^Is iHentor erinnere icl)

3l)nen nicijts, aber als j-reunö erlauben 6ie,

öass icl) 6ie mit 3l)rer neuen UHirDe bekannt

maclje.

*) Süngjter 93ruber 5ofep()6 II.


114

Tilg €urfiir0t sinii Sie einer öer ersten

i'ürsten Des Eeicljs. llerejessen Sie, Daes Der

Jmperator 3l)r 6ruirer, unö ^nsö 6ie ein

prin^ meines j^auses sini); opfern 6ie siel)

^an^ öem Haterlanö unö 31)rem llolk. Slie

tDüröe öes (£r^bisel)otYs ist Äarakter öes

6el)icksals5 als ein weiser i^lann unterwerfen

$ie sicij ^er ITotljwenbigkeit; erfüllen 5ie alles,

was 3l)re öestimmumi fordert, un'b nel)-

men 0ie siel) l)ierin öen grossen (6anganelli

^um JHuster, welel)er öas ^ol)eprie$tertl)um

mit Dem l!lia^em auf eine solcl)e ^rt Dereinigte,

J)as6 seine Keejierung ein ewiges Denkmal

für Hom seiju wirD.

tDenn Sie ein unli anderes in öem t^erwaltune|sst)stem

öes Staats 3l)ren tt)ünsel)en

niel)t gemäss fin^en, so denken 6ie öaran,

öass 3l)r l')orfal)rer 3l)r /reunD gewesen, nnli

geben 6ie Der Kegierung 31)rer Cancer keine

plöt^liel)e Itmänöerung. €s würöe Hn^ufrieöenl)eit

über Denjenigen guten inirsten ni^f"»

Der l\)v

6lüek gemacl)t.


115

Bit sxnb uon öcr t)ciröel)ung auf einen

i^ljron ^esft^t, aui öcm 6ie nun öartljun müssen,

Sie wävm seiner jvüririctl — (Erinnern

Sie siel) jener iveisen (BrunösätK, ^'u 3l)nen

in 31)rer €niel)unö lieigehracl)t

wuröen^ }(\^m

6ie in öer Ke^ierun^ 3l)res llolks öen ©eist

öes llaters, urib hit (BüU unserer illutter!

un^ tt»enn 6ie einstens aufl)ören ^u seijn,

jDeröen öie ^l)ränen 3l)rer Kntertljanen Die

scl)bnsten ölumen auf Ji)rem (6rabe sejjn.

7Vi)ieu, tl)eurer prin^,

cwici

öer Jljrige

SSicn, ben 29. 5(pnl 1784.


21.

2ln ben SDloc^iftrat bcr Unic^L BtaH ©fcn in

^Ungarn.

Jcl) öankc öcm iHaiiistrat, xmb öcr 6ürf^crscljaft

für Mf mir nl£^f^acl)te (»:l)rf, auf finnn

il)rcr flauptplät;c meine öilösäulf ni crricljtcn.

Dn55 id) ^ur Öfföröcrun^ öcr (6f6fl)äftc, unlr

besseren Uehersicl)t öer Ueicljsämter ^iesell1en

in (Dfen uereinlmret, un^ l)ie^urcl) tier ^taöt

^iifdllii^enveise einii^e l1ortl)eile verscl)afft l)abe,

Das üertiient in öer (Ll)at eine solclje (^l)re nicl)t.

Ulenn iel) es jeiJod) einmal n>er^e öal)in

eiebraci)t Ijaben, ^a5S öie ^unt^aren ^ie n^al)-

ren llerijältnisse ninscijen öem üöni^ unti Untertl)ancn

alUiemein anerkennen; wenn icl) alle

fjeistlicl)e uui) nie[tlici)e iHissbräucije xon'bt

abgesteUet, wenn icl) (l;l)ätitikeit unir ^nöustrie


117

enDccKct, ifm ^anM in S'iov f^ebnicljt, öas

Canii Don einem (^nöe '>um anöern mit Strassen

unö scl)it'fliaren Kanälen weröe üersel)en

l)alien, nne icl) es l)offe; xmnn Dann ^ie ITation

mir ein iHonument erricl)ten

nnü, i»ann möcljte

ici) es üieUeicl)t üeröient Ijaben, untf Dann

weröe icl) es aucl) mit ülanK anneljmen.

SSicn, im Sunt nS4.


28.

2(n %^ap^ ^iu8 VI.

ijfiligcv lltttcrl

Wer Eflit^ionstoni» in meinen Staaten ist nicl)t

öa?u beetitnmt, iHa^Q tv ein Denkmal meiner

Regierung allein nKr^e, mie man siel) in Hom

fu sagen erlaubte, scmöern ^a0s er eine tOol)[-

tljat für meine llölker seije; unii ^a seine

€i*isten?, so nne ^as ülisstallen, öas man

iJarüber be|eiif;te, in öas Heid) öer (!3esci)ifl)te

ejel)ört, so unrö er ol)ne unseren 3utl)un auf

öie naei)n>elt kommen; un^ folijliei) ein M\onument

werben, ^as aber, nne iel) l)offe, nicl)t

öas ein'^iiie meiner Seiten seijn solle.

JDie ol)nnüt|en iR-liJster l)abe icl) so nne öie

noel) ol)nnüt?eren öru^erscl)aften aufgeljoben,

Den Jronö öerselben ^um lünterljalt iier nmm


119

ptnrrnjcn, iinö eines uerlieseerten Kntcrricljts

in 6d)ulen bestimmt, lm^ ausser ^er llernmltune^,

^ie icl) notljwenöi^ ^urcl) Staatsbeamte

besorgen lassen mnss, Ijat ^er lonJ» öes

Staats unlf jener öer €ircl]e bei) mir nicl)t bie

geringste (Ü?emeinscl)aft. ^in jFaetum muss

itan erst aus öem (5esicl)tspunl\te öer öestimmun^,

^ie Ulirkune^en lies lactums aber

nccl) iiem (ßrfolej beurtl)eilen, Jier siel) erst

binnen einit^en 3al)ren offenbaren Kann. TVber

icl) sel)e ivol)l, man l)at in Hom Die Cogik

nicl)t, ^eren man siel) in meinen Staaten bedient;

öessweejen so üiele IIIisl)armonie ^wißcl)en

Italien unö bem öeutscl)en Hcicl). tUenn

siel) (£iire fjeili^keit öie löblicl)e i^lülje genommen

l)atten, siel) über öas, mas in meinen

Staaten Dorgekel)ret nioröen, aus öenjenigen

Clueüen ]u unterricl)ten, tiie öa^u bestimmt

sini», so würiie llieles unterblieben seijn; aber

mir kuel)t, es ejibt Ceute in Kom, öie es so

wollen, öass es noel) Ihncjer irinsterniss auf

unserer ijalbkugel gebe.


120

I)ic69 ist ein Kurier 3nbf3rift" Don Den

JUr6acl)cn meiner ^norönuncjcn, nnö von öcr

lUranlasöung öa^u; icl) l)ottc, öass 6ic micl)

meiner €ürK wegen für ent6clJul^ic^t l)alten;

es gehricijt mir an htv 3eit, unli Hiölfi«^!) ^^^

öcr /äl)igKeit ein (tl)cma ^^u sd)reilien, un'b

öas üon einem so weitläuficien 3nl)alt, wir

sie gewöljnlicl) in einem Uömiscijen iHusöo

sinD. — 3cl) bitte (6ott, iiass er 5ie nocl)

lange für seine Äirclje erljalte, unö einen feiner

(gngel uor 31)nen l)ergel)en lasse, öer }\]-

nen öie U^ege l)ieniei>en bereite.

Wtvo

gel)orsamster 0ol)n in

Cljristo

SSicn, im 3uU 1784.

i^iefem SSriefc \v


121

Äird)enfad)en überreichte ber päpf!(ic^e 9htntiuö ju 2ßien,

@raf ©arampi, am 12. ©e^ember 1781 bem gürflen

Äauni| eine 9?ote, in n)e(d)er nad) langvoeiligen (©alba=

bereien t)on ber @efaf)r, in n)c(rf)e Steligion unb .Sird)e

unb mit if)nen ber ^taat burc^ bie fai[erUrf)en ©efe^e

gejlürjt mürben, unb üon ber ßiebe6= unb ©eiviffen^^

pflirf)t be6 f)eiligen 2}ater^, ben ilaifer ju Juarnen unb

jurüc!5ul)a(ten, fotgenbe empörenbe ©teile üorfommt:

«Sine jebe @en:'alt l)at i^re ©ren^eu, tDelcl)e fon)ol

burd) bie ©efe^e, alß burd) bie recl)tniä§ig eingefüt)rten

unb üon ber Steligion ju il)rem S3ej!en, baß jeber ®ou«

toerain %u beförbern üerbunben ijl, oor9efcl)riebenen ©e=

brauche befrimmt jtnb. 3!)ie ^ird)en9e[e^e ^aben allen

glorn^ürbigen 0Jegenten ber öflerreid)ii'cl)en 9)?onarc^ie r>on

9?ubo(f I. big je^t ^ur unt»eränberlid)cn 3ffid)tfd)nur ge=

bient, unb in 9tü(fftd)t eineö fold^en SBeifpiclö üon fRtlu

gion, üon ©ered^tigfeit unb 9?ecl)tfd)affenl)eit i)at eg unter

fo üielen ^ür|!en beö tt)eiten beutfd)en dleid)c§, bie in

ber !at^oli[d)en ©emcinfd)aft üerblicben finb, nod) feinen

gegeben, ber el gewagt i)ätte, bie Sluöübung feiner

@en?alt bi$ ju einer tDillEürlid)en 23erorbnung über baß

(Sigentt)um ber ^irc^e unb iljre ßinfünfte ^u treiben;

biefelben ju einem @ebraud)e ju ttcrmenben, ber öon

bemjenigen unterfd)ieben ifl, iroju fte t»on ber @otteg=

furd)t unb bem SBilten ber ©laubigen gelDibmet rour'

ben*); Drben^gefe^e, wdd}t bie Jltrd)e feierlid) gcne^»

*) 2)tefen ®cunb wagt man and) nod) tjeutjutag gegen

eine vernünftige SSerwenbung ber Äirc^engütcr anjufü^rcn.

5lUein ber Staat ef)rt bie Stifter, wenn er Dorausfefet, ta^


122

migt Ijat, auf^ul)cben ; bic Untertt)anen in bie 23erfud()un9

unb ttieUdd)t in bie 9?otl)n)enbi9feit ^u \3erfe|en, ii)re

©Ott get()anen ©elübbe nic^t mel)c erfüllen ju fönnen,

nod) il)rem 23eruf gemolf ju leben; unb enblic^ übec

@erecf)tfanien ju bisponiren, ireld^e gan^ allein bem

^apfUe bei ber Dtegierung ber allgemeinen Äirc^e §uflte=

t)en, unb folc^c, fo \n fagen, bucd) eine 2(rt üon ge^ei=

mer 23orf^rift ben Sifcf)öfen überlaffen ju luollen, ta

boü) ta^ Slnfcl)fn bcß ^apfleö unb ber Äird^e unb bie

geifilid^en 0tecl)tc, bie jeneö befüimmen, in biefer 5D?atcric

ein gemeinfameö öffentlicl)cg unb überall fonjol in I5eut[ci^=

lanb aU bei jeber anbern Station im


123

unb nad) in bie ©egenfiänbe ber Äirrf)en5ucf)t eingefrf)!^

c^cn ftnb, ber O^eligion nid^t nui- fein 9^ac^tt)eil jugc^e,

fonbern oie(niet)i* baburrf) nur 9ht|en unb Bebauung et=

folgen fönne; bvif bic SlbjlteUung folci)er «OZigbräud^e,

wctcfie raeber (Srunbfä^e be^ ©(aubcn^, iveber ©eifli unb

®eek betreffen, üon bem rönitfrf)cn ®tul^l ntmmermef)r

abt)ängen fann, inbem fo(d)er, biefe jn^ei (Segenfiänbe

aulgenommen, nid[)t bie minbefie ©enjalt im


124

©tnbilbung befle{)en unb übrigeng öoüfomnieii unjlattl)aft

ftnb. 9?ec^tmäfige S5efiigniffe eine^ anbern ju bceinträd^=

ttgen ift üon ber iDcItfunbigcn SSitligfeif ®r. faiferlicben

3)?aiejlät fo iüeit cntfecnt, ba^ 5llIer{)Öd)ftbiefe(ben nic^t

einmal baran gebacf)t f)aben, baß Snfiituf eineö geifili'

d)en Drbcng auff)cben ju n?oÜen, wdd^cx t)on bem I)ci(i=

gen ^Btiüji gebilligt iDorben ijl, unb l)atte üon biefer

3?ermufl)ung bie alleinige S3ctrac^tung abt)alten foUen,

baf el @r. SRajefläf fel)t gleic^giltig fein fann, ob in

fremben «Staaten biefeö ober jcne§ geiftlicf)e Snflitut, bef=

fen :S)afein 5tllerl)öcl)ftbiefclben in ben il)rigen auf^u^eben

für gut befunben l)aben, noc^ fortl)in beibel)atten roerbe.

@leicl)Jt»ie aber 5lllerl)öc^fibiefclben ftd) niemals ber ^\xß'

Übung ber gegrünbeten unb gefe^mä^igen ©ered^tfamen

htß l)eiligen (Stu{)lel unb ber allgemeinen Äird)e in bog=

matifc^en unb blol bie @eele betreffenben ©egenftänben

ju ent5ie{)en gebenfen; alfo iücrben fie aud) niemals eine

frembe (Sinmifrf)ung in Slngclegenl^titen geftatten, tt>elcl)e

2lüer^öd)ftbiefelben all ofenbar ber oberen lanbe^fürftli'

rf)en S[Rad^t»ollfommen^eit juftel)enb anfe^en njcrben, dß

n)elcl)e ol)ne 5luönal)me alleö basjenige unter fiel) begreift,

toaß in ber Äirc^e nidjt »on göttlid)er, fonbern üon

menfd)lid)er ßrftnbung unb (finfe|ung ift unb baß, ttiaß

cß ifi, allein ber GiniDilligung ober ©ut^eifung ber ober«

t)errlid)en @eir)alt ju üerbanfen l)at, n3eld)er bal)er §U'

ftel)et unb jufiel)en muf, alle bergleicl)en freiirillige unb

n)itlfürlid)e S3en)illigungen, fo >r>ie anbere biefer 5irt nic^t

nur allein abjuänbern unb einjufd)ränEen ,

fonbern fogar

ganj aufjul)eben, fo oft fold^eö (©taateurfacl)en, SDiiö«

bräud)e ober »eränberte Seiten ober Umfioinbe ert)eifd)en


125

mögen. Unter bie Bal-)i ber 9?ecf)tc, n^e^d^e auöfc^lic--

fung^jüeifc bem ^apfie sufommen, fann baejenige ntd^t

gered)net juerben, n)eld)e6 befanntermafen feit tiielen 3^^^'

l)unbcrtcn in unfrer f)ei(i9f!cn S^eligion bem ßpiöfopate

jitgeftanben unb alö bemfelben un^ertrenn(icf) ant)ängenb

betrachtet ittorben ifH;


126

'(2)a aurf) bA§ neue S3tüet Uß Spcxxn 9?untiu^ üom

21. SDc^ember butcf) ba^ienige, tnaß bemfelben ber ^of=

unb ©taatöfanjler unterm 19. b. 9)?. überlieferte, bereite

eine umftänblic^e Slntiüort ert)ä(t, fo iinirbe eine icbe

iueitere bermalen überflüffig fein. Unb ba aurf) Der

SBille ®r. Wlaf. ift, ba§ man fi'rf) fünfti9{)in in feine

Unterfucf)ung ber 9)?aterie, jnorübcr ®ie i^re 59?cinung

in bem S5iUef ttom

1 9. b. Wl. exHdxt t)aben, weitet ein^

laffe, fo nnif ber ^of= unb


127

rcn in bcn S3el)crrfcftitn9en Dero Sombarbei nid)t ju be=

unrut)t9en, md)t$ ^abert beitjitfen fönncn, fonbern baf

@n), faiferl. SDJaj. ®irf) öorgenommen ()aben, @ic^ bie

SJergebung berfelbcn, all ju Sero t)öd)fier (Seiualt 9et)ö=

rig, Selbfl jUjueignen. 3Blr jTnb, geliebtejlcr Sol)n in

Q\)ti\io, fcineöi-Degl gefonnen, tln§ mit 6«. faifer(. SDJaj.

in irgenb eine 5ltt fo(d)cr ©treitigfeiten ein^utaffcn, bie

in bem mittleren Zeitalter erregt rcorben finb, njeil in

ber golge unb nacft i)ergefteüter 3fiu{)e bie Äird)e raieber

in ben alten S5efT^ ii)vc§ 9?ecf)tcg gefe|t tuorben ifl. 2?on

biefen ©treitigfeiten ifl Unfer ©emüt^ gän^id) entfernt,

unb ti t»erabfd)eut biefelbigenj üielme{)r ifl el öon ber^

jenigen ttäterlid)en !^iebc erfüllt, bie 2Bir Uni aüejeit gegen

(Sra. faiferl. Wlaj. ju f)egen üorgefe|t t)aben.

:Der ^apft entn)i(felt bann mit altl)ergebracl)ter tö=

mifc^er ©leifnerei, baf er ben 0?ed)ten bei iTaiferl burd^^

aul nid)t naf)e treten woUe, baf er aber üerpflirf)fet fei,

für ©ottel (Sigentl)um b. i. für bie i?irrf)engüter ju

fUreiten. 6r lobt fef)r bie «jünöl^ üerflorbene ^rau

9Kutter» bei Äaiferl, bie man bod), njie irir oben an=

gefül)rt, ju 0tom felbfi im S^obe befcf)impft l)atte. 25er

^apflt erjd^lt, SJiaria Zi)tvcfia i)ahi üon S3enebift XIV.

nur ba^ (Srnennunglrec{)t für bie 5lbteien tjerlangt unb

bem t)eiligen ^tü\)l bafür ba§ 9ied)t überlaffen iroüen,

auf biefe ^frünben jum 25ef!en bii ilirc^enfiaatel ^enfionen

anjun^eifen. Stuf bie öom ^apfl gemarf)ten 5ßor=

jleUungeit aber fei bie .faiferin fogleic^ üon il)rem 23er=

langen abgeflanben. « Tienn für Senebift XIV. » , fo

fäl)rt ^iul VI. fort, «^atte bie glorttjürbigfie grau

3>iutter Q.VO. faiferl. Si)?aieftät eine fet)r grofe >^orf)ad)-


1 28

tung. ®ie fannte feine ^Ui9f)eit unb feine ßrgebent)eit

für baß öf!errcid)ifc{)e ^an§, njotion ec njä^renb feiner

;?eben^jeit mehrere SBeivcife gegeben l)at. Unter biefelben

gehört aud) tjorjüglid), ba^ er bei Sit), faiferl. Wla =

jeftät ^ati)enfteüe vertreten t)at, um 6«. §!)ia =

jeftät burcf) biefeg l)eilige SSanb nod) fef!er

mit bem l) eiligen ©tut)! ju üerbinben. Unb

eben biefer Urfad)e n^egen, geliebtefier (sot)n in 6f)riffo,

njoHen aurf) SBir gegen ©m. faiferl. Si)?ajeftät

nad)fid)tiger fein unb brennen ba^ix üor SSerlangen,

mit :55erfctben auf einem freunbfd)aftlid)en %vi^, ir»ie ein

Spater mit feinem (Sot)n, über biefen unb nod) me'^r

anbere ©egenftänbe ber ^f^euerungcn, bie im l^auf ^ero

9tegierung eingefü{)rt unb njoburd) SBir in ben tiefften

©d)merj werfest irorben finb, in Untert)anblungen ju

treten. T)a 2l>ir aber fc^on in üoraug njiffcn, ba^ unfrc

Unterl)anblungen, njcnn fie nid)t münblid^ gefc^el)en, mit

fef)r fielen ©d^irierigceiten verbunben fein würben, fo

I)aben SBir Unß vorgenommen^ VLnß an ben ^of ©ra.

faiferl. ^a\. ju begeben, unb 3Bir f)ofen, ba^ ber grofe

unb cinjige Srofi, mit dw. faiferl. 50Zaj. münblid) fpre=

d)en unb 3!5erfelben erflären ju fönnen, iüie bereitnjillig

SlBir feien, (Sm. SOZaj. gefällig ju fein unb ®ero ®erec^t=

fame mit ben 9?ed)ten ber J?ird)e ju vereinigen, Ung

5DZutf) unb ©tärfe geben luerbe, eine fo ireite unb

befd)n)erlid)e Steife bei Unferm t)ol^cn unb fd)n)ad)en 511=

ter JU ®tanbe bringen ju fönnen. 2Bir erfud)en alfo

(5av faiferl. SÖlaj. biefen Unfern ®d)ritt al^ einen 93e'

rueie Unfcrer befonbern .5'od)ad)tung unb Unferg leb()afte=

ften 2}erlangen^, mit S5erfelbcn auf bie beftc, freunb=


129

frf)aftnrf)fte unb ItebeüoKjIe SBeife »erdnigt ju leben, an=

jufe^ert, unb j>t>ar nid)t um Unferg ^rißatintereffeö n)i(=

len, fonbern n^egen ber gemeinen '^ad)t ber Steligion,

bie 9Bir jufo(ge Unferö 5lmte6 bcix)ad)cn unb (Sm. 59? a =

je fit dt befd)ü|en muffen. @en3ä{)rcn @n?. 9)?ai. ber

Jlircf)e ®otte6 jenen (©d)u§, um tt)e(d)en fie öornef)mIirf)

^u biefer 3eit flet)t, fo ttjerben ßtt). SDZaj. baburd) ®ero

Slnfe^en, @lü^ unb 3tu{)m auf eine ganj üorjüglirf)e

äßeife beförbern. iSamit aber (Sott Qw. SD?aj. folct)c

eb(e ©eftnnungen unb Gntfd)(ie0ungen inß Spcv] legen

möge, fo ertf)eilen SBir Q\x>. faiferl. SO?ajeftäf unb bcm

ganzen öfterreirf)ifrf)en ^aufe aiß ein 3eict)cn biefer göttU=

d)en ©nabe ben apof}olifd)en ©egen.

X)et Jtaifer antiüortete auf biefcg päpftlic^c @rf)rei=

ben, n)ie folgt:


29.

Ivir Ijabm von Dem nimtius €w. ^cili(?keit

Dero öcljreiben uom 15. uorigen iHonats unb

3al]rf0 etnpfancjen, momit Slieeelbett Uns ]u

erkennen ^eben, öass lineer ^nsucljen wegen

öer ßiötpmer nrib geistlicljen öenefi^ien in

JKnsrer Combaröei nicl)t statt l^aben könnte,

ob es gteid) IUenenseiben an Dem guten Ulillen

M]u ntcl)t fel)le. tOk unerwartet Itns öie

Antwort gewesen unö was für unangeneljme

€inörüfke sie auf lünser (iöemütl) gemacl}t,

können Uür um so weniger mit tHorten ausörücken,

Da i>as sicijere I3ewusstsein, Dass


131

tDir nacl] (^erfcl)tiigKcit l)anödn, IKns in öie

HotljiDenöigKeit setKu ttnv^, üon Hnserm

Eccijtc ©cbraud) '^u madjen, was and)

xmmtv für Joicitn daraus entsteljen

mögen. tOaB übrigens öen von €vo. i^eiligkeit

am €n'bc Bero ^cljreibens Uns eröffneten

€ntscl)lu6S betrifft, siel) niimlid) selbst '^u

Uns ^u begeben unir von tftv ^ad)t münblid)

mit Uns ^^u spreeljenj so nel)men UÜr denselben

als einen nidjt mir sonderbaren, sondern

auel) in ^nsel)ung einer so langen unD

besdjwerlieljen Heise gan^ ausneijmeniien iieweis

öes päpstlidjen tt)ol)lnJollens gegen Uns

mit Dank unJ)

llergnügen an.

(ßleieljwie es Uns nun erfreuliei) nn'b er-

MJÜnseljt seijn xvivh, €tu. i^eiligkeit persönlid)

seljen unö'spredjen ^u können, so sinii tOW

niel)t weniger auel) öer gen^issen 3uüersiel)t,

öass €tt). j^eiligkeit siel) öen i3esel)tt)erliel)keiten

einer so wtiUn Heise aus kdnem andern

öeweggrunöe tweröen unter;iel)en wollen, als

Dero iDöljlwollen gegen Uns unt) ^ugleid) auf


132

eint übtv^tng^cnht tUfise an itn (^ag ^u Ictjen,

wie bereitiuiUig 0ie snjm, ^^iir 2lufnal)mc bcr

Heligion unb öcs C&ottcstiicneteö in llnsent

Canöm nnh }mn scl)icklicl)cn Hnterricl)t i»c0

llolkcs, tüclcljer oljnc eine ricl^ti^e unö eotool

öem öftentlidjen besten iiee Staates als öen

Mtnstänöen öer 3eit angemessene Ceituncj J)er

©ei6tlicl)en selbst scljwedicl) Kann er^elet

weröen, allen jFleiss nniJ alle Sorge gemeinscl)aftlicl)

mit Uns anniu^enöen. XO'w glauben

jeöocli keineswegs iierl)el)len ^u dürfen, öass

in öe^ieljung solcl)er einstallen, öie ti)ir h^^^

!5e6ten öer Eeligion, }xiy bessern (ßinricl)tung

öer j^ircl)en^ucl)t unö in 2lnsel)ung derselben

'^ur reel)tmässigen ^.tisübung öer lanöesljerrlidjen

(5en>alt in Hnsern


133

itrn lureöen o'btx von JKnserm lilnternel)men

abuisteljcn jemals bewegen

könnte.

£)bn)ol nun biefer SSrief fct)r geeignet ir»ar, bic ^ojf=

nung tct ^apj!e6 in t)orl)inein ^u ocrnit^ten, fo blieb

er bennocf) bei feinem ßntfc^Uiffe, nad) 21>ien ju reifen.

Qx jcigte bieg bem Jlaifcr in einem fe{)r frf)meid)elnben

S5rief oom 9. Februar 1782 an:

« ©eliebtefter @oI)n in 6f)rifio ! 2(u§ bem fcf)r tjer=

binblic^en @d)reiben (Sro. faifetl. SOJaj. l)aben Sßir bit

crn)ünfd)te Sf^ac^rid^t üernommen, ba^ 3)iefelben in ben

ßntfc^lu^ Unferer Steife mit tjietem SSergnügcn gebilligt

l)aben. Unfere ^reube barüber if! ungemein grof, ba

2i>ir baburcf) @e(egen{)eit erhalten, @ic, ©eliebteftei in

G^rifüo, ^u umarmen, ju fprec^en unb 3f)nen Unfere

innerf!en ©eft'nnungen unmittelbar ju eröffnen, weldjc

einzig unb allein bal)in Melc»/ 35cnenfelben alle :Dicnf!bc=

fliffenl)eit unb ^^flicl)ten ber S'ce"nbfd)aft ju enveifen.

SBcnn SEir im ©tanbe ftnb, @ie l^ietion ^u überjeugen,

fo n)erben \m Un6 für alle Ungemäc^lid)l"eiten ber Steife

reicl)(icl) belol)nt l)alten. 23on biefer ..poffnung gereift

unb burcl) bie 5Borf!ellung non ^Dero ^römmigfeit auf=

gemuntert, »erben 2Bir Ung el)efteng auf ben 2Beg be=


134

geben unb im 9?anien ©ottc^ Itnfere Oieife ju Ga\ Wh--

jeflät freubig fortfc^en, mit feiner anbern (Sorgfalt unb

in feiner anbern 5lblic{)t, atg 35iefetben mit ber Mixd)t,

mit Une unb mit bem I)ei(i9en @tul)( burdb bie engften

S3anbe ber Siebe ju üerbinben. 2Bir njerben Un6 cineö

fleinen 9?cifegerät^g unb ©efolge-o bebienen unb auf bie

9(rt einer geiftlid)en ^Vrfon bort im -paufe ber S^unjia^

tur tt)ot)nen, inbem SBir ba§ 3(nfe{)en jener SBürbe, bie

2Bir ui benjat)ren nid)t umbin fönnen, in ntcbtö 5lnbcre^,

al^ in iDero @üte, (Snabe unb bie barau? entrtet)enbe

engere 33erbinbung unb Uebereinftimmung ber @emütt)er

fe|;en ivoUen. Snbeffen ertt)eilcn 2Bir (Siv. faiferl. 9)?aj.

ju bejlo mel)rcrer SSeftätigung Unfcrer 5ärtlic{)ften üätcr=

li(f)en !?iebe ^um 2}orau^ baß ©efcbcnf be6 apojlolifcf)en

Segens, ii^eld)c^ 2Bir :l5enenfe(ben uir (Sr{)altung be6

göttlid)en Seiftanbeö mituibringen gebenfen.

3!)er Äaifer anfjrortete auf biefen S5rief mit um=

gcbcnber ^^oft:


30.

j^eiligster Üater!

Uccljöem tOiv aus öem von (6w. j^eili^kcit

iJen 9. D. JB. an litns crlaescnm ^djreibcn

31)r? j^ierljcrrcisf mit j5icl)erl)cit Dfrnotnmcn

I)abm, so lilcibt Uns nicijts übrig, als Dass

XO'xv nocl)mals Unsere Öercitiüilligkcit bezeugen,

(£nn j^eiligkeit nicljt allein auf öie ge^iemenstc

^rt mit kinMicijer (£l)rerbietung }u

empfangen, sontrern auci) öafür 6orgc '^u

tragen, Jiass Ilero :2VufentI)aU l)ier mit möglicl)Ster

ßequemlicljkeit unö nacl) eigenem belieben

eingericl)tet seijn möge, inöem Die l)ol)e

üon Dero geljeiligter Person untrennbare

tüüröe alles übrige ersetz, ivas Dem äussern

(Gepränge abgeljt; gleicljune l)ingegen XOw

Hns zur pflicljt maeljen, jenes, mos etina ui


136

meljrn-cr 6emäcl)licl)keit öienen Kamt, so md

möglid) ^u »crscljaffen. Dies allein erbitten

wir litns von (Bw. Heiligkeit, öass 6ie öie

U)ol)nun0, öie tDir Derselben in einem tl)etl

Unserer !^ofburg Ijiermit anbieten, neljtnm

n^ollen. Dies ist litnserer beiderseitigen lt)üröe

gemäss un'b öer tUoljlstani) selbst erfordert

es nnumgänglicl). ^ui solclje ^rt voW'if ^escl)el)en,

Dass lüäljrenii Dero Ijiesigem ^uteittl)alt

lüir einander näl)er unD also vertrauter

unter Hns seijn können. €1x1. Ijeiligkeit

können öos Vergnügen, u)elcl)es Itns öie (ßelegenl)eit.

Dieselben ^u sel)en unö persimlicl)

}n el)ren, bringen wirö, 6ifl) nicijt leboafter

üorstellen, als wenn 6ie uon Unserer vollkommensten

(£rgebenl)eit Siel) überzeugt l)alten

unif Dersicl)ert seijn mollen, iiass IDir

(Bott um Dero ll1ol)lsei)n unir (Brljaltung ^um

i3esten seiner €ircl)e instänlrig bitten.

SSiCtt, ben 'i(i. >öornung 1782.


13T

2fm 22. sOJärj 1782 fam ^iag VI. in SBien an.

T)k metjlen .Sarbinäte waren gegen tiefe Sleife geiüefcn,

fte I)ie(ten fte für eine ^erabraürbigung bee ^apj!t^um^.

Stiic^ ba$ römifrf)e S3ol! t)ielt e0 für etwag Uncr{)örteg,

ba^ ber f)eingc 23ater bem Äaifer ber ^Deuffc^en eine

fo(d)e @^re erraeifen ii5oHte. 5ltg ber ^apft 9tom t5er=

lief, frf)rie ba€ SSolf, ber Jlaifer muffe mit ei-oiger S5linb=

t)eit geftraft njerben, n^enn er bem ^eiligen 2}ater fein

@ef)ör geben lüürbe. ©er ^u^aU, ber ben Pfaffen fet)r

oft günflig ift, fügte e^, baf Sofepf) tDäf)renb ber 2tn=

ti3efent)eit beg ^^apfteg in 2Bien oon einer 2(ugenentjün=

bung befallen njurbe. Sie 9iömlingc erflärten biefe

glü^lid)eriDeifc balb geseilte Äranff)eit fogleirf) für eine

(Strafe ©ottel, wie benn no^ biß ^um heutigen S^agc

baß (©iecf)tl)um unb ber frü^e Zcb bcß Äaiferg üon ben

Heloten als ein ®trafgericf)t (Sottet bargeftellt wirb.

X)ie Steife btß ^apfteö war ein 2:riumpl)jug. 5D?ci=

lenweit fam baß 23ol! t)ergeftrömt, um an ber ©träfe

^u fnien unb ben päpjtlirf)en Segen ju erl)alten. 3n

Saibarf) lebte bie dlteflte @cf)Wcftcr bcß Äaiferl, Gi:^{)er=

jogin SOJaria 5lnna, alS 5tebtiffin eineS Älofler^. dltd)t

in jenem unglü^lid)en (Seifie, ber in ben grauen btß

öfterreid[)ifd)en v^aufeg bi^ jura l)eutigcn Sage erblicf) ift,

wollte bie @d)wef^er biß faiferlic^en 9?eformatorg bem

^apfi ju güfen fallen, il)m bie ^üfe füffen. 9?ur mit

5IJlüt)c ücrt)inberte tß ^iuö. S)ie fpeftafelfüc^tigen unb

bei aller ßeicl)tfertigfeit, jum 3;t)eil aurf) eben in ^olge

biefer Seid)tfertig!eit, jur Bigotterie geneigten SBiencr

empfingen ben römifrf)en S3ifct)of mit tollfiem 6ntt)ujTag'


138

mug, obttjol fie juuftcn, ba^ cc iam, um bcn Äaifer

jum Äncd^t beö römifrf)en @titl)Ig ^u mad^en unb bie

päpfitüdE)en @elbfrf)netbcreien aufrcd)t ju eri)altcn. 95e=

fonbera fncc^tifrf) ivarf fid) bcr {)of)e 5lbct tior bcm ^apjl

in ben ©taub, irol)l n^iffenb, baf baburd) bcr ^aifer,

tn bem Slbcl ebenfo iüie ben ^fajfcn üert)aft it>ar,

gefränft werbe. X)k ()o^en «S)err[rf)aften fut)ren in gröf^

tcr @ala üor, nid)t um bcm ^]}ap|! auf^utrarten, fom

bem um ben päpft(ic{)en Pantoffel ju üere^ren, ber in

einem Stubienjfaal pompf)aft aufgejitelU n?ar! SSiele i)Qi)t

;©amcn liefen ftc^ ben ®c{)ut) btß römifc^en alten ^errn

i^ur ^riüatanbad)t in it)re 2Sol)nung bringen! Unb fie

iDÜrben eö aud^ t)eut^utage ebenfo mad^en. '^k tior=

5Üglicl)fte (Stü|e bc6 9?ömer= unb 3e["itent^u«t^ i"

Dcjlcrreirf) finb 3(rij!ofraten ; bie {)ocf)abeligcn SBeiber

treiben nocf) immer eine n)at)rt)aft l^immclfcf)reienbe 5(b=

götterei mit päpfllic^cn Stofenfränjen, 5lmuletten, 5lblaf=

jetteln u. bgl.

Ser ^apfli fonnte in 2Sien ntd^t oft genug ben

©egen ert^eilcn unb er ir»urbe oft ju 3;f)ränen gerüf)rt,

wenn er bie Slaufenbe üon ben lieben gcbanfenlofcn

SBiencrn unb fonftigcn £)cfücrrcicl)ern üor fiel) im ©taube

liegen fal). ©elbfi ^rotejlianten [d)ilbern baß @rf)aufpiel

biefcr «Segnungen al6 l)od)ft ergreifenb, njie el benn ju

allen Reiten fd)n3äd)lid)e ^roteftvintcn gegeben l)at, bie

fic^ burcl) ben ^runf unb ^omp beö rijmifd)cn ittrc§en=

bienjleg in ben @cf)oog beö 9lömertl)um^ locfen liefen.

25agegen beiral)rt baß ®ebacl)tni§ jener ^cit einen tref=

fenben 9Ei^ t>on S3lumaucr. 6r bel)ielt einmal voät)--

renb be# päpftlici)en (Segens ben «^ut auf bem .^o^)f


139

unb als? il)n bcr ^öbet beSftalb fc^mä{)fc, fvigte er: «3fi

ber ®egen gut, fo Qdjt er aud) burc^ ben ^ut.

9}?an fann fi'd) Ieirf)t benfen, r»eld)en bittern 6in=

brucf bcr ab9Öttifd)e S^aumel bcß SSolfeö auf ben ebfen

il'aifer macf)en ntu^te. Slüein er lie^ fid) in feiner t)o=

!)en Ueber^eugung nid)t tuanfenb machen unb gab bieg

ungead)tct aller 5lrtigfcit gegen ben ^app bod) burd)

trefflid)e 5leu§erungen ju ernennen. Sn ^^errara brad)te

ein Jlurier bem ^apfl ben @ru^ be^ Äaiferg unb bie

5lnjeige, bap 5llleg auf feinen (Smpfang oorbereitet fei.

Sllö aber ber ^apfi ben faiferlid^en ©cnbboten mit

einem gcnjeil)ten Siofenfranj belohnen n^ollte, iDurbe bie=

fe§ (Sefd)enf abgclel)nt, benn ber Kurier irar ein ^ro^

tefiant. Sn ©ör^ empfing ber ^apft eine faiferlic^e

!^eibn)ad)e. 511^ er il)r ben ©egen ertl^cilen tvoUte, fniete

nur ber britte 3;^cil ber 9J?annfd)aft nieber, benn bie

übrigen iuaren gutl^eraner unb Gabinifien. 9iod) em=

pfinblid)er traf cß ben ^apfi, baf ber eifrig rönnfcl)e

Grjbifcf)of »on ©örj, S3aron ßbling, ber gegen baß

faiferlirf)e S^oleranjebift nad^ 9?om appellirt i^atU, eben

am Slage öor ber Slnfunft ber »^eiligfeit, nad) Sßien

^ur SSerantmortung gejogen worben mar.

S)er .^aifcr felbfl eilte bem ^apft big S^eunfirciien

entgegen, empfing i^n aber bort feineekvegg mit ber

üblicl)en Untermürfigfeit, fonbern mit einer i)ertraulid)en

Umarmung, .launig, iveld^em ber ^apfi bie


140

\i)n ber ilaifer, [eine SSorflellurtgcn frf)riftlid) beim ®taats=

fanjier ctn5ureid)en, öon bem fic pünfüid) beantwortet

rcerben foUten. ßtner feterü(i)en ^onttftfalmeffe in ber

®tept)an6fird)c ir>o{)nte ber ^aifer nid)t bei. SDcr Max--

binal SSJtigaj^i, ber o{)ne faifer(ic{)c Seiuilligung einen

päpfi(id)cn 5lblaf angefünbigt f)atte, erl)ie(t einen öfent=

liefen

23erjt)eig.

Unöerricf)tcter (Sad^e mufte ber ^apfi enbti(^ SBien

üerlaffen unb in 9tom erwarteten i^n 2?orwürfe iinb


141

ntc^t enthalten, Qvo. 9Jiajef!äf 511 fagcn, ba^, wenn fo

ctwaß ^e\6)äi)tf . SWajefüt burcftbvingenbcm

SSerfianb ot)ne{)in nici)t entgef)en fönnen. 9^ur t»on bem

iroUcn SSir fcrecfecn, waß 2Sir ©eiüiffeng t)alber in

Unferm ^er^en nict)t oerfct)liefen fönnen.

3Bir muffen fagen, baf ber ^ird()e unb ben ^riefiern

ihr JDcItücbeg Gigentf)um nehmen, nad) bcr 2ci)xi ber

fat^olifd)en Äirdie, ein ofenbarcr 3i;rtf)um fei, tier--

bammt öon ben ^irc^enrätt)en, ü er flucht oon bcn

t)ei(igen 2Sätern unb mit bem 9?amen einer giftigen,

einer gottlofen 2et)re i?on erlaucbten Scbriftftellern

gcbranbmarft. Unb eine folcfte 2cl)re unterfiü^en

l^dft ber toUcn ?ct)ren ber 2Ba(benfcr, Sßifteftten, ^uf=


1 42

fiten unb anbcrcc beriet mit ben ©eftnmtngcn beö 3cii)r=

f)unbcrt^ ^tngejlccffen ftd) fd)u(big mad)en. SBir fönnen

I)ier 6iv. 9)laj. einen Sejct nid)t öorentf)alten , roorinnen

|ltet)t, baf biojenigen, tDe(rf)c ju it)rem SSott^eil bie ^änbc

an bie «^ird^engüter legen, wie Dnaniag unb @opt)onia§

in bie ^öllc ge()ören, unb man mu§ folc^et l^eutc

Körper bem Satan übergeben, bamit bie ®eelc am iiing=

ficn Sage gerettet iverbc. SBir itotlen bloö noci) anfiil)=

ren, wa^ ^obann, ein ^atriard^ üon 5lntiod^ien, im

jiDÖlften 3al)rt)unbert gefd)rieben; ob er fd)on ein ©d)i^=

matifer iuar, [o fonnte er bod) ni6t bulben, ba^ ber

5lrm cine^ iDeltlic^en ^^'ürflen bie @ütcc ber @eijilid)en

ein?)iel^e. S)ie6 finb feine Sporte: «S)a bu ein öergäng=

lid)n, fterblid)er, furjc geit lebenbcr SO?cnfrf) bifl, »agfl

bu eg, einem anbern 5[)Zenfd)en baö ju geben, iuaö bein

nid^t ift, unb iucnn bu fagf!, bu ivoKejl ba§ geben, waß

©Ott gel)Ört, fo it)irfft bu bic^ felber ju @ott auf. 2Bcl=

d)er mit SDienfd)cnoerftanb begabte SÖlann n)irb bieg

SBcigt)eit nennen unb nid)t t»iclmef)r eine Uebcrtretung,

duferfien llnge{)orfam unb fd)äblid)ftc Ungcrcd)tigfeit ?

9Bic fann einer fic^ einen 6()riften l)eifen, ber bie Uu'

ferm ©ott unb l)immlifd)cn ßl)rifiul gel)citigten ®ad)en

entn)eit)et?»

2Bir njiffen, baf bie ffi3ibcrfprcd)er, jene üble 5(ug=

leger unb 9)ti6bräucl)er ber göttltd)en , SJiajefiät: luenn bie exwäi}n=

ten ®d)vift|lieller aui eben ber Quelle beiviefen, ta^

tß feine n)eltlicf)e Dbert)errfd)aft gebe, anirben ^pöd)ft=


143

biefelbcn wcl glauben, baf fo(d)c ©c^rtfttepte f(ar unb

überjeugenb wären/ um barau6 folgern ju fönnen, ba§

man 3^nen S^i^ S'iei^ rauben muffe, um 3f)re @ee(c

^u retten? — Sßir benfen, Sie n^ürben bai5 @egentf)et(

tt)un, unb intern


144

was ju ti)un bmcgen fönntert, abn t)dtten ©ic bie

gragc t)on einer unbefd)ränftcn >^inn)e9naf)mc ber geifi^

lid)cn ©üter unb »ort einet an SBeltleute übertragenen

2}enüaltung berfclben aufgcirorfen, bann f)ätten 23Sir

5f)ncn biel triftigere ©riinbc angeführt, bic Sie bewogen

i)abm jt>ürben, biefen (Sebanfen gan^ faf)ren ju taffen,

iüoran Un^ aber ber SOiangel an fd)ic!(ic^er @e(egent)eit6=

»cranlaffung t)inbcrte. ^^estuegen fanben SBir VLnß bt--

müfftgt, an ©rc. 50?aj. ©egeniuartigeö ju erlaffen; foHtc

biefeö nict)t bie gen)ünfc{)te SSirfung t)ert)or =

bringen, fo

lücrben 2Bir ber ganzen fat{)olifrf)cn

SBelt funb tf)un, ba^ 6». Wla]. Unfern guten

dtati) gan^ unb gar nid)t gead)tet l)aben.

SSir bitten (Sott aus ganzer ^ii^imig Unferg ^er^ene,

ba^ bie 3ffegierung Gm. 9)laj. bie gldn^enbfte fei. 9Köd)ten

bod) S)ero ^erftd)erungen üon 5lnt)änglid)feit an bic reine

9tcligion fic^ auf fo eine 2Irt äufern, ba^ Sie nicbt

burd) entgegengefe|te .panblungen ba§ (Segentheil beriefen.

Gine anbete ^erfon*), bie eine beffere unb leferlirf)ere

.^3anbfd)rift i)at, frf)ricb ftatt llnfer, um Giv. fOZajeflät

minber befd)n)etlid) 5U fallen. SSir f^licfcn biefc et)r =

furd)t^üolle ßrflärung, umarmen @ie briinftigft unb

fchenfen Qrv. SDiajeftät anbei Unfern öäterlicb aroftoli^

fct)en

(gegen.

9t om, ben :}. 5luguft I7S2.

fing VI.

Xicr .Saifcr antivortetc auf biefes anma§licfie (Sd)rei=

ben beg römifd)en SSifchoff ^'olgcnbee:

^) S)er erjcfuit SSecf.


3L

^ eiligster llntcrl

Jcl) l)abe Irte €l)re, mit öer abi^rljcnöcn poet

hie 3uöcl)ritl ^u beantinortcn, öie (J:ure j^eilit;-

kctt öesroegen an m'id] crltcesen, itjeil id) nacl)

einem (&erücl)te alle (6üter öer €ird)en unö

(6ei6tlicl)en eimiel)en unö let^ere auf öen /usa

peneionirter öeamten beljanöeln wolle. IDie

Öeridjte jener Personen, n^elclje mir öie €l)re

Des I3f0ufl)es (Eurer i^eiligkeit t)er6cl)aften,

l)aben mir '^ujeifdsoljne diesen ntum scl)riftlicl)en

iJeiüeie Dero jFreuniiscljaft unö apostoliscljen

(ßifers ^uwcge gebracl)t. iDeil ici) micl)

in keine tDeitldufigkeiten einmlassen geöenke,

kann icl) nicl)t6 als Dieses sagen, öass Das

(6erücl)t, öas ^u 3l)ren (Dljren gekommen,

grun^falscli sei). (Dl]ne Die iterte Der 6cl)rift

10


146

unö öer bciliijcn Däter annifüljren, Mc allzeit

auf t)cr6cl)icl»fnc ^rten ausgeleckt tücröen können,

melöe tri) (£urer j^eiligkeit blos dieses,

M$B icl) eine Stimme höre, öie mir laut zuruft,

öass es mir als öem Gesetzgeber unö

l5escl)ütKr öer Keligion so unö nicijt anders

)u l)anDeln gezieme; öiese Stimme, rereint mit

J>em l^eistani» von oben un'b meinem geraden

0inn, öen icl) mir eigen gemaeljt, Kann micl)

nicl)t irre tul)ren. tOmn €ure j^eiligkeit, wie

icl) l)offe, Don öieser tt)al)rl)eit siel) gan'^ überzeugen

wollen, Dann bitte icl) Sie }u glauben,

Jiass icl) mit kinblicl)er Buneigung unö €l)rfurcl)t

bin u. s. w.


32.

^tvv Äan^ler!

3uin €inpork0mTnen J)er innlänöiöcl)en Erzeugnisse,

unö öass \c\) öer ^errsdjaft öes

Cuarus unb öer illoiien einen Hamm set^,

sinö meine IBffel)le in ^Vnseljung eines allgemeinen

l)erbots öer ausläntrisdjen H)aann

bekannt gemacljt worden.

Das ®esterreicl)iscl)e Äommer^ ist öurci)

hm übfrljanöneljmenöen ^ebraiicl) auslänöi-

6cl)er Produkte nur meljr passiü genjescn,

unt» öer Staat, öer mel)r öenn 24 Jllillionen

jäljrlicl] Ijiebei) verlor , würDe, oljne t>en €r-

10*


148

trog un0fnr üortrffflirljm BnQVotrkt, beijnal)c

Bc\)on gän|lid) entkräftet geweem eetjn.

l3i6l)ero voav es bnjnal)e eine besonöere

2lliöicl)t iier ©esterreicljisdjen Hegierung, öie

Jrabrikanten unö ö.auflcute öer irran^osen,

(ßnglänber, uvib djineser ?u ernäl)ren, unö

etcl) oller Der llortl)eile selbst ^u berauben,

öie ein Staat notl)ttJenitig f)aben müröe, n>enn

er öurcl) eigene 3nDustrie für öie Hationallietrürfnisöe

6orge getragen l)ätte.

3cl) weiss, xot[c\]( Sensation unter öen

^aufleuten iJer Kesiöen^ l)ierüber entstanden,

untJ l)übe hierüber mit Dem Jrürsten üon üauntt^

ge$procl)en, tl)nen aber nichts anderes

rern^illiget, als öass öer (Termin ?ur ^inaegsfbaffimg

t»er frem^en Artikel weiter l)inau6-

geset^t weröe; unö meljr üeröienen sie nicl)t,

sie sinö weiter nicl)ts als öie Faktoren öer

übrigen (6uropäisfl)en €aufleute.

lilebrigens nnrD derselbe an öic unterstel)enöen

3ollbel)öri>en öie nötl)igen 2lufträge ^u

erlassen Ijaben, tiass llarratl)S-3nüentarien


149

aufgenommen,

^ie^erlag0-IPepo0ito^a erricl)-

tet, untf überljaupt 6olfl)e tlorkeljriintj cn getrotYen

wcröen, wöbet) öer €nö^tt»eck meiner

i3efel)le nicl)t »erfeljlet njtrlr.

SSien, im Dctober 1784.


33.

2ltt cittctt uttgarifc^en aJlat^naten»

ilteinljcrv!

Jt^c HorstdUimi, öie man mir macl)t, tB Btt)

um Die anleine (SlücKscligkcit einee iHenöcl)fn,

o^fr öie (g»n-ecl)t$amc finer gan^n Hatton,

mu60 mir öurcl) iimviiJfrsprfdjmbe 6fxt»ei6c

aus öer lUrmmft i>arc|etl)an ti>fröen,

wenn sie micl) '^xir ^lliänöcrun^ einer bereits

ejetroffenen (ßntscijlieseung bringen sollte.

3cl) 0el)e aber in öen Demonatrationen

3l)rer ITation nicl)t öas (^erin^ste l)ieüon.

lieber bie Cinfüljruntj öes UUrbbe^irks unb

öie ^inmegscljaftiutö i»er KeicIjsKrone l)abe icl)

micl) bereits cjegen einen il)rer i^tagnaten geäussert;

was aber öen neuen öteuerfuss für

öas l^öni^reicl) , imö öie öeutscl)e öpraclje,


151

m[d)t icl) iTcn ^mcljtöljöfen uerorDnete, betrtft,

xotr'bt icl) l\]nm Qan] kur^ tneine öentiütentö

erklären.

Das n'öterc rcrsicljert öem lüntcrtljan öcin

€i(jentl)um, liestitnmt öie Abgabe für öie

Ärone, unh jene für öen 6üterbesit?er auf

dm 0okl)e ^rt, tt)ie sie in meinen öeiitscljen

€rbianiien längstens üblicl) ist, unö übedässt

öer iDülküljr öer (ßöelleute keine eigennützige

(ßrl)öl)4ng derselben mel)r. 3st öiess kein

l)ortl)eil für iien gemeinen ÜUnn? iDer Canömann,

wekl)er öie grössten Casten Der allgemeinen

i^eMirfnisse ]u tragen uerbunöen ist,

l)at aucl) ein ror^üglicljes Kecl)t auf öen öcljut^

seines ÄiJnigs; uritf dieses, mein ii)nv, sieljt

man in 3l)rem llaterlanöe mit einem neiiiigen

^uge an.

I)ie i>entscl)e Spraclje ist Üniuersalspraclje

meines Heid)s; warum sollte icl) bie (Seset^e

unö öie öffentlicl)en (&escl)äfte in einer einzigen

prouim nacl) öer ITationalspraclje öerselben

traktiren lassen? 3cl) bin Kaiser öes


152

öeutöcl)m Ecid)$5 öem ^ujFolge stnö Jric

übri-

(jcn Staaten, öie icl) b^eit^, proütnKn, ötc

mit öem gan^n ötaat in tlereinicjunci einer

Äörper bilöen, wovon icl) öas J^aupt bir.

IDäre öae Äönigreicl) j^ungarn Öie tüicljtigste

unö erste meiner Besitzungen, so würht icl]

öie 0pracl)e desselben ^ur j^auptspraclje iteiner

Cancer macljen; so aber »erl)ält es siel)

anferst.

©l)neracl)tet t»ie I3efel)le, welcl)e ich l)ierüber

erlassen, meine (Besinnungen efnleuel)-

tenJ» genug ^arge6tellt l)aben, so bin icl) bocl)

aU^it bereit aucl) ein^lnen Hntertl)cnen meiner

Eeicl)e ]u tleranlassungen, un^ öas J)ositiue

meiner (BrunösötK näl)er '^u erklären. —

^err ^raf! Sie erl)alten eben einen Öetueis

l)iet)on.

fSSictt, im Sännet 1785.


153

Die un9arifrf)en SSauetn, n>cld)c noc^ fieutjutag fc^limm

genug baran finb, tt?urben bamal0 gerabeju wie ©ffaoen

bet)anbe(t. 5(1^ Sofept) nod) alß gjiittcgent feiner 50Zut=

ter Ungarn unb Siebenbürgen bereifte, machte er ßrfat)=

tungen, bie fein üo(f^freunblid)eö ^erj auf^ ticffte er=

fd)iitterten. ^n Ungarn übergab it)m ein S5auer foI=

genbe SSittfcfirift: (Sarmtieriigfter ^aifer! SSier Sage

muf id) für bie ^errfc^aft bal gelb befteUen, ben fünf=

ten Sag auf bk 5ifd)erei, ben ferf)lten al$ Treiber auf

bie Sagt» get)en-, bcr ftebente Sag gebort (Sott — ur=

tf)cile nun, gnäbigfter ^aifcr, ob icf) (Steuern unb 2(bga=

ben ^a{)tcn fann!» — 3» Siebenbürgen warfen ftd)

brei 25auern bem ilaifer ^u %üfin unb baten um 3^et=

tung it)re^ neun5igiät)rigen 23ater^. -Der (Sut^I)crr, it>e(=

d)er erfat)ren t)atte, ba^ ber alte S3aucr eine S3efci)n)erbc

bei bem Äaifer einreichen sollte, i)atte ben ©reil biß

aufg S5(ut prügeln, an .^änben unb j^üfen binben unb

in einen Sc^n^einftall werfen taffen, mo er fc^on brei

Sage lang fd)mad)tete.

3ofep{) betracf)tetc Ungarn a(g einen Sbeil be^ beut=

fd)en 9ffeid)eö unb ^njar mit gutem t)iftorifd)en Siecht.

23or bem (Sinbrud) ber 9)Jagt)aren rcar Ungarn ein beut'

fd)eö 25efi|tf)um. Sie entriffen es bem 9?eicf), n)e(ci)c6

fie ein t)albeö 3a{)rt)unbert l)inburcf) raubenb unb mor=

benb burd)j!ürmten. 5llg fie enblic^ burd) tt)ieberI)olte

grofe S^ieberlagen gebemütf)tgt unb gefc^rcärf)t lüaren,

bcfe^rten fie fid) ^um (5f)riftcntt)um unb Stepf)an bcr

^eilige ert)ieU öom Äaifer Dtto lll. bie fönigUd)e Sßürbe,

na()m Ungarn com beutfd)en 3?eid) ^u )?et)en unb füt)rte


154

beutfc^e Jtotoniflten unb beutfrf)e @efe|e ein. SDiefeö

23erf)äUnif blieb unter ben folgenDen «Königen, unb wenn

firf) bie Ungarn bagegen empörten, fo beiDiefen fte baburd)

eben ta€ ©afein bei $ßert)ä(tniffel. ^Später iraren bie

Ungarn burd) x^xc Uneinigfeit unb burrf) ben SBerratt)

if)rer SDiagnaten frf)ulb, baf bie Surfen bi6 narf) 3Sien

öorbrangcn, ba^ Ungarn 140 3af)re lang ein trirfifd)el

^afi^alif iDar. Dl)ne bie beutfd)e .^ilfe luäre e6 biel

geblieben unb n?ürbe jcgt baß @d)ic!fal ber S?onaufür=

f!cntl)ümer t^eilen. S)urcl) bcutfc^e iträfte rourbe Ungarn

au6 ber türfifc^en SSotmäfigfeit gerettet unb beut[dE)en

Gräften öerbanft cß big jur ©tunbe 3lllcg, iva§ cö an

SSilbung unb 2eben6bequemlid()feit befi^t.


34.

2(tt iSobiaö ^^ilip^J ^rei;^crrtt tJOtt (Seblcr,

fSöf^m. Seftecreic^ifc^ett S^icc^Äatt^ler»

iPie tJerfassung öes j^teuevtiisscs in meinen

Cancern, un^ öie lKn^leicl)l)eit öer Tlbgalicn,

hie hatfuvd) htm Kntertljan auferlegt worden,

sinö ein 00 tt)icl)ti^cr (©ct^enstanö, öer meiner

:2luttnerk0atnlieit nicl)t entgeljen Konnte. 3cl)

l)abe eingeseljen, öass öie üörunöshtK, (tut'

Jienen er berul)t, unsicljer unö öem irleiss öes

Canömanns nacl)tl)eilig geworden sinö; Iiass

lüeber eine (6Ieicl)l)eit, nocl) ÖiUicjkeit ^üiöcl)en

öen erblänöiscljen |)roDin^en unter siel), nocl)

^wiscl)en ein^lnen 6esit*^ern seije, unh öaßs

er für öie 3uKunft nicl)t länt^er mel)r be0tel)en

Könne.


J^56

3n öieeer ^bsicljt gebe icl)

3l)nen h'u crföröerlicl)cn

Tlufträctc, tmm neuen öteuerfuss in

meinen ^Staaten einHit'ül)ren, wöbet) ol)ne €rl)öl)untj

öer i^egenn^ärtigen 2lbejaben, öie ?um

öeöürfniöö öer Sitaatserforöernisse nötl)ige

i^eitragleiötung gescljelje, unö öaöurcl) öie I5etriebsaiuKeit

öes Canömanne von aller Cast

befrei) et ist.

iUein j^errl lassen Sie öie ^norönungen

l)ierüber, unö iJass es öem plane gemäss, öen

icl) mir uorcjeset^t l)abe, au6ejefül)rt wirö, öen

griJssten (^e^cnstanö Jl)rer i3emül)ungen set)n,

um 00 mel)r, öa icl) Sie |um Präses öer l)ierüber

aufgestellten

^ofkommission ernennet l)abe.

Adieu, (Gebier! bescl)leuni5en Sie alles,

lüas micl) Jiem (ßnö^wecK für meiner Dölker

(Slück näl)er bringt, un^ redjtfertigen Sie

öurd) 3l)ren €ifer öie ^cl)tun3, öie Sie für

3l)ren Dienst ieöer^it

ciel)abt.

aSicn, im Wläx^ 1785.


151

^en Entwurf einer allgemeinen ©teuerreguUrung leiteten

folgenbe golbene SBorte bc6 unüerge^licl)en 23olfgfaifer§ ein:

«Gin flaret unb ric()ti9er ©teucrfuf ifl genjif ha$

größte @lü(f einel Sanbe^. S!)urrf) biefcn allein erhält

man ba6 SJlittel, ben tt)a{)ren SSebarf bc§ ©taate^ auf

bie einfad)f!e unb fcilligfie 5Irt ju famnieln unb allee

©Ute im ßanbe ju [c^affen. ®er (Srunb unb SSoben,

ben bie 9'Zatur ju be^ 9)icnfcl)en Untetl)alt angenjicfen

l)at, i|! bie einjige Cluelle, a\i§ njeld)er alleö fommt unb

n)ol)in alleg jurücffliegt, unb beffen Griffen j tro§ allen

Zeitläuften bejlänbtg verbleibet. 5lu§ biefer Urfacl)e er=

giebt fiel) bie untrügliche 3Bat)rl)cit, baf ber @runb allein

bie S3ebiirfniffe beg on felbft; ba§ jiüifc^en

35ominifal= unb 0Zuflifat = , bann 6ameral= unb Gccle^

ftafiifal = @rünben eine üollfommene @leicl)^eit fein unb

jeber nur nac^ ber £)berfläcl)e, ^ruc^tbarfeit unb fiage

in bie proportionirte Slaffiftfation gefegt werben muffe.

SBenn @efe|e unb SSerfaffungen biefem cntgegcnfiel)en,

fo fönnen fie bod) bie Ucberjeugung unb bk 2Bal)rl)cit

nict)t fd)tt)acl)en, ba^ baß Spül bes ©taatce biefen Q)runb=

fa§ unentbel)rlid) maii)t. Sft «§ nicl)t Unfinn ju glau=

ben, baf bie Dbrigfeiten baß Sanb befafen, beüor nocl)

Untert^anen njaren, unb ba^ fte ba$ 3l)rtge unter gereift

fen SSebingungen an bie legtern abgetreten l)abcn? 9Ku^=

ten fie nicl)t auf ber ©teile t)or .f)unger baoon laufen,

roenn niemanb ben ©runb bearbeitete? Gbenfo ah--

furb n^äre el, wenn fic^ ein ßanbe^fürjl cin =


158

bilbete, bat 2anb gef)öre i^m unb nirf)t er bem

ßanbe; 5Dii(ltonen 5Dienfrf)en feien für ii)n unb

nid)t er für fie 9emad)t, um ii)ncn ju bienen.

@(cid)it?ie aber bie SSebürfniffe bcß Staatel 9ebe(ft fein

muffen, fo fönnen folc^e nirf)t übertrieben «werben, fon=

bem ber ßanbeefürft in einem monard)if(i)en S'teirf)e f)at

über beren 23ern)enbung nad) feiner Q.\)xt, (Se =

wiffen unb ^flid)ten bem StUgemeinen ditbt

unb 51 n t >ü r t ^ u g e b e n. )^


35.

JFür Öa0 illieeüergnüigen, öem sicli öfters ein

iHonarcl) ausgesetzt siel)t, öaöurcl), öass il}n

öas 0cl)icKsal '>um €önig gemacljt, suclje icl)

iie Eul)e unö öie l)äuslicl)en /reuten, öie uns

ber tbron geraubt, im 6uaöro ron Cucil,

in

öem 3irkel meiner Jramilie.

JHeine örüöer sinD mir so tbeuer, meine

0c})tt)estern so üerebrungswüröig, seitdem icl)

öie daterfreuöen rerloren, sinö sie mir öer

€rsatz für alles geworöen, was mir öas

öcbicksal geraubt.

üler ©rossl)enog von /lorem ist

ein prim,

iber patriarcbaliscbe Dor^üge besitzt; Hater sei-


160

ntB j^axiöfö, unh von eeinem Dolkc ^ugleicl)^

jüirö fr von jcticrmann geliebt; toskana ist

unter seiner Kegierung Jiae iglücKlicI)öte Canl»

in

Italien.

€r^l)er^og jFerbinanö,

(6>eneral-€>ouüerneur

in ifHailanl», tierbinbet mit öem Earakter öes

öeutöcl)en Jürsten öie 6cl)önen €iflenöcl)aften

unsere »erstorbenen l)aters, gütig, l)erablassenö

gegen öas Dolk, unh vooljivooüm'b für

seine jFreunöe.

Der Äurfürst, mein jüngster l^ruDer, ist

^um Eegenten gebol)ren. 3cl) l)abe öie ^^ärt-

Ucl)Ste JFreunösdjaft für bliesen prin^n, unö

öas Canö, roelcljes il)m öie Dorseljung ^ur

jFülirung anuertrauet, iväre ^^u beklagen, wenn

öer angemasste Diktator Deutscl)lanbs seine

€rl)ebung gel)inöert

l)ätte.

Diesö sinD unvollkommene 3üge aus öem

6emälöe meiner lamilie; icl) bin }u sel}r öer

jFreunb üon diesen ^erren, als öass mein

j^er^ rul)ig bei) ^tv öcljilöerung iljrer Äaraktere

6ei)n konnte; icl) uerliere über bie €m-


161

pfmbunfjen hit €ennerscl)aft, mxi) bin ]uivic-

'bcn öarübcr, öass öic Uacljuiclt öas IDoKumcnt

meiner iFreunöscl)aft

lese.

3nöem icl) aus öem 3irkel öer i^^änner

komme, die icl) 3I)nen finen litmriss Don ^en

}3rinKSsinnen, meinen ödjwestern ^i inacl)en.

Die älteste, ÜUria ^nna, c^an} öie (Jod)-

ter öer Äaiserinn; fromm, tut^enMjaft, unJ»

gütig, tim Warnt von l)ijl)erer ilUn$d)enigattung,

gesdjaffen für öie jFreuöen einer anderen

tDelt. — Cljriötine, (^enernl-^ouDernante

in ©esterr. Ilieöerlantten, unt» öie (6emal)linn

Des ^moQB von öadjsen - (2:e6d)en, meine

'^weijte ^clycotBUr, ein üortrefflidjes U)fib.

Die jHutterfreuöen würben il)r öas Coos il)-

res Cebens »erljerrlidjen. Sie, unö öie €r?-

l)er|oginn €liöabetl) sinö beiöe seljr liebenstvüriiiete

Damen. — Die j^er^oginn

uon {Jarma^

unii Jbie Äöniginn ron beijöen öicilien, sinö

3.ma?onen, um mid) einer 2lllegorie }u bedienen.

3tt)ei) Damen, bie sid) öes 3utrauen0

il)rer Uationen würdig gemad)t, unlf öie Sali


162

Untt 0enu3 Ijaben, um MXänntr unö Heicl)e

}u regieren.

^ntoinetle, h'u Äöniginn öer JFranKen unli

öie (6emal)ltnn Cuöwip XVI ist memem daterlanb

ein tljeures ©födjenk. 3l)re Eeit^

feeeeln ^weij ITationen, öie siel) öreij 3al)rl)unöerte

geliaset, bekriegt, unl> verfolgt l)aben.

0ie ttjirö oon öem \)o[k öer (g»allier üerel)ret,

von il)rem 6emal)l geliebt, imi) bewundert

von — €uropa.

Siel)en 0ie, mein l'reunö, in öiesem l^ilö

hk €lueUe meiner jFrnitrcn. 0el)en 6ie Ijierin,

was mir €nt6cl)äi>igung für Die Eränkungen

einö, J>ie iJas Diaöem werscljafft; unt» wenn

öer ITeiö uon öer i^loral gebiUiget würöe, eo

lieneiJ)en öie micl) öes (Glückes wegen, öns

mir meine jFamilie Dcr0cl)atYt, nnlt wetclje mir

öas tljeureste (Sescijenk Der Jloreeljung 6inö.

2ßicn, im gebruar 1786.


36.

2ln ^axl ©raf öon ^dlft, .^aw^Ut t>c§

.tönigrci^ö .^Ungarn.

Mm eine passmöe ^omitatSDcrfasöuntj, unö

wie Iiie (6esd)äfte in Jicrödben soUen uerljan-

Mt «jeröfn, ]u licötimmm, mxiös man üor

allen wol)l erörtern, tvas eigentlicl) ein €omitat

sei), un^ worin öie ((Dblieejenljeiten eines

Demselben üor-gesetften lÜce-i^espans besteljen.

Ilieses scl)einen Das Äonsilium uni) bie IRnn^leij

nicl)t gan? unpartljeijisci) betracl)tet unD scl)ief

geseljen ^u l)aben. (Bin Äomitat ist ein

kleiner ^l)eil Des Äijnicjreicljs ; icl) ijeisse il)n

klein, nicl)t als xxmm er unbeöeutenö wöre,

sonöern weil Das Äönigreicl) in ungetaljr 43

öerpleicljen (ll)eile abgesonbert ist. I^ieser

11*


164

(lljfil bekommt also seine Hicl)tun0 leöifjlicl)

üom gauKu. €0 wäre eine monstreiise llerfasöunc),

— untf ah $0 eine l)at selbe siel)

bis nun ausgeieicljnet — n?enn man alle triese

il\]t'xk im besondere proüin^en betracl)ten

ttioUte, untf über öie von Der allgemeinen (Gesetzgebung

unD llerfassung l)errül)reni»en ßefeljle,

öie diesen ^btl)eilungen oöer Äomitaten

mitgetl)eilet n^oröen, üon denselben noel)

^utacl)ten, lllebex*legungen, Kepräsentationen,

Prästationen, unö öistirungen bei) htx Befolgung

öulöete, unö gestattete, öa, wo nur

jFolgsamkeit mxö Ausübung il)r Coos set)n

sollte. Ilie litrsael)e Don öer jFortöauer Dieses

Unwesens war gedoppelt: nämlicl) eine üon

^ltersl)er, unö Durel) innere un^ äussere

Kriege, nacl) Dem llngetal)r entstantrene Tlbtl)eilung

i»er ß.omitate, auf öeren I3eijbel)altung

man, ol)ne ni wissen warum? Die ©üte ber

Constitution }u gründen scl)ien5 n^^etjtens,

weil öie Könige selbst öurcl) Diese t)ielfacl)e

^btl)eilungen, nn'b Den (finfluss, so sie Durd)


165

^Jerscl)ie^ene ifllittel, xmö öie sogenannten

Aulicos in Me Besinnungen luxlf (Entscljeiöungen

Irerselben privatim ?u erlangen wuösten,

entweder augenblicklicl)e llortljeile, oi>er ein-

^Ine llerwiüigungen, oöer eine uermeljrte %n-

}a\]i Stimmen für iljre llorträge beij :Jllil)altung

öes Canötages siel) »erscljaffen nioüten,

okr aber weil öer €önig betj

öieser uielfältigen

Trennung unö daraus ent9tel)enöen Uerscljie-

JJenljeit öer i^eimmgen öie €rl)aUung seiner

öicl)erl)eit, oöer llermeljrunej seiner Gewalt

unö seiner Einkünfte }iim TVbseljen Ijatte.

3eöermann, xmi) besonöers öie €amlei)

tüirö tt)ol)l begreifen, unii idj beweise es, öass

so elenöe iHittel nicijt bie meinigen sinö, xirib

öass icl) ausser meiner öeelenkraft keiner

öicl)erl)eit beöarf; auci) nur öas allgemeine

^esste unausweifl)licl) ^um alleinigen 3iel Ijabe.

Sßien, im 3ua i786.


31.

STtt

®l)cttt>cttfclbcn»

n}a& tüf6mtlicl)e in htv Justt^üerwaUimg 00-

ttiol)l üon Civil - al$ €riminaltallcn l)ängt

meines €racl)tcn$ Ijaupteäcljlicl) von öer'guten

öeset^ung J)er

ersten Jnetan^n ab, tueldje öas

jFactum ^t erljeben, unh in öas Klare Cicl)t

gan^ allein ?u bringen l)aben, iveil öer alte

öprucl) gian} ricljtig ist: quod si dederis mihi

factum, dabo tibi legem öurcl) öie (JEinricl)-

tung, so btr) öem 6eptemuiral- unö btr) öer

königlicl)en (^afel getroffen woröen, ist Iren

Causanten in öein Äönigreiclje, im ^ppellatorio

unii Heiüisorio l)inlänglicl) rorgeseljen;

aucl) Kann öie öeptemüiral-tafel öie (Dber-


167

aiiföicijt übfr öie gian^t :Äöminiötration gam

c^xii fül)ren.

(ßö kömmt also nur nocl) auf bie txBUn

3n6tanKn an, ^te 6cmäcl)licl)Keit öfr ^au"

santm einerseits, unö iljre 0icl)erl)eit anderer

Seite ödjeinen üer0cl)ieöene JHassregeln ^u

for^ern, meldje öicl) 6cl)ier kreut^en. dErstere

iuacl)t in einem jeöen Äomitat, in einer jeöen

königlicl)en 6taM eine 3n6tan^ erwünscljlicl)

aber öie 6icl)erl)eit foröert ein auegebilöetes

(6ericl)t von auscnväljlten, ge0cl)ickten,

unb in öer :^n^al)l l)inlön(\licl)en Kätljen, 00

wie ?. U. tfit it^t üerbe00erten fünf Distriktual-(lafeln

sinö. €0 kann al0o nur ein

0olcl)er 11or0cl)laig 0tatt tlnöen, n>elcl)er entnjeöer

in einem jeöen Äomitat, unö in einer

jel>en königlicljen jrrei)0tat)t ein 0olcl)e0 be-

0tänlii(^e0 ^ericl)t, Judicium continuum, be-

0timmte, Öa0 alle wirkliclje pvo}tsBe unb

Äriminal0acl)en, 0ie mitten nun von 3ro00er

o'ifn kleiner \Dicl)ti(ikeit 0eijn, erl)eben unJr

ent0cl)eiöen mü00te, unb von meieren sammt^


168

iicijen (Scricljtcn h'u Appellation an öic Köniigliclje

^aUi gingen, oiJer es müseten alle

Jberlet) (ßericijte bet) hm Äomitaten o'btv tren

iltagiötraten in öen 0täi)ten sowoljl in Ciüilal0

j^riminal-Tlngelegenbeiten ^an} aufljören,

mxb öafür eben 00 üiele förmliclje lÜstriKtual-

(lafeln erricljtet werben, als itft köniejlicljt

Äommissaire Bxnb — also aud) um 5 mel)r

als bisljev scl)on besteljen — bei) njelcl)en in

erster 3nstan? über alle jpro^sse gesprocljen,

urib bei) welcljen aud) alle kriminal -llerbrecl)er

versammelt, uerljöret unh abigeurtl)eilet

weröen sollen. €ine jeöe ron diesen ÜJistriktual-tafeln

müsste tiann gan? gewiss in }vd(\)

Senate abgetl)eilet

werDen.

tt)elcl)e nun üon bei)öen (&erid)tsarten

üor^üejlid)er sei), nntf xxm^ menn man hu

Äomitats- unh stäMisd)en (ßerid)te Dor^iel)et,

öiese ol)ne unersd)ttnnglid)en i^osten, \thoci]

Ijinlänglid) mit tauglid)en Subjekten besetzt,

Me it?t

bestel)enöm 5 Distriktual-ilafdn aber

gair? aufgeljoben werben könnten, darüber


169

cnvartr id) tint xvtxUvt ^.usarbcitung unö

I3crccl)nung.

Hur ist öabcij xoo\][ iu beobad]Un, öass

hit öämtntlicljm Äöinitatebeamtcn, xodc\)t so

xoit öie köm^licljen ^ominissaire IcDiglicl) in

politi0fl)en

unö Äameral-^ngcköenljciten verwenöft

wertren, mit öem 3u0ti'7facl)e t^ar nicijts

;u tl)un l)abm müssen, öas öegnaDigungsrfcl)t

allein ausgenommen, ti^elcljes öem königlicljen

Äommissair als Delegirten öes iaijnigs

fingeraumet luörtten ist. ^ufl) ist nicljt

ausser ^cl)t '^u lassen, öass alle Urbarial-

ÖesdjmerDen unö lilntertljans-üeörückungssacl)en,

üon was immer einer (Gattung, nie

vov (ßericljt gebogen, sondern nur \)on öen

politiscljen i3el)öröen allein untersucljt un^

abgetljan lüeröen müssen.

Uliese

meine (Besinnungen «jüröe Die Äan^lei)

öem Konsilium unö öen ^^eljen Äommissairen

mittljeilen, um Darüber, in so weit sie

Die politiscl)e unD €ameral-ller«ialtung betreffen,

iljr (6utacl)ten ?u üernel)men, wo^u id)


170

l)ifr iftn ^mtsunterricljt für hu Evfisämtcr

in bm öfut6cl)cn prouinKn nir €rlcicl)tcrun(i

ibcr TVrbcit bnjlegf.

Sßien, im Suti nse.


38.

2tn

©bcnbcnfelbcn.

Jcl) will )i)m nocl) weiter ben Busammenljanf^

erörtern, tüelcl)er nxnscljen öetn llice- (Gespan

im j^otnitnte, nn'b öem königliciien Äommiesair

olniialtet.

Die }t\)tn Äommissaire sinö von mir als

iHänner aufgestellt, öenen meine (Besinnungen

unö ^runösätK bekannt sinJ), unh öie

auf treren

Auslegung, Derbreitung uni} Befolgung

sel)en sollen', bie also ein illittelbing

?»)iscl)en bem Konsilium unö öen i^omitaten

so lange aus^umadjen l)aben, bis öie llorurtljeile

mel)r verbannet, öie UeberKugung Des

(ßuten allgemein t)crlireitet, öas Konsilium mit

iveniger mecl)aniscl)en 6fl)reiberei)en überladen,


172

nnlf alle Z\]n[t öer ^öministration, Me |)olttika,

i^antcralia, Äontributionalia, urib Äommer^ialia

in eine genauere nn^ einfadjere Derbinöung

weröen öebracljt worden sei)n. IPann

tinrD nucl) il)re Stelle entlieljrlicl); ^ofl) läest

öicl) öieseö tt»ol)l nur bet) ^er folgenöen (Generation

üerljoffen.

%n5 dieser ^bsicl)t folget cjan-^ natürlicl),

öass öiese Äommissaire keine öcljreibstuben

Dorstellen sollen, wo nicl)t6 als eintjetrat^en,

protokoUirt, unö reüibirt if irö. 2\.lle (&escl)äfte

müssen in iljrem or^entlicl)en Caufe ^nnscljen

öen Äomitaten unlf

Konsilium ununterbrocljen

fortgefüljret werben, als xotnn keine köniölicl)e

^ommissaire im iantfc Dorl)anlien

ivären.

dEben so ist es ijan^ unrecljt, wenn öie

Äomitate direkte an öie€an^lei), imö tJon dieser

luieDer an öie j^omitate jgescljrieben tüir^,

ausgenommen in solcl)en Qan} geljeimen un'b

seljr öringenöen jFällen, xoo Jbie 6acl)e wegen

(ßntöeckung oöer ller^ug CSefaljr liefe; welcl)es

jeöocl) nur seljr selten siel) ereignen kann.


173

Dem könicjlicljen Äommissair stcl)t also

mir allein frei) von seinen untei\qebenen i)ice-

©espanen hu elcl)e er siel) »erlassen kann. 3l)m

liegt ob, alle Älagen gegen öie •^omitatsbeam'-

ten an^ibören, dieselben ^u beurtl)eilen, öie

Älagentren ]u belel)ren,

öie eingeklagten selbst

^u untersueljen oöer untersuel)en ]u lassen,

unh insonJierljeit alle illissbräuclje ab^uscl)affen.

€r Ijat keine oröentlicljen I3ericl)te }u

macl)en, ausgenommen, xmnn er öem ö-onsilium

etwas nutH^ares üor?usel)lagen,

oöer eine

^bänöerung entweder in iien erlassenen iiefel)len,

oöer bet) htm angestellten |3ersonale

;u tretYen nötl)ig findet, welcl)es letUere er

aucl) nur nael) gesdjeljener tl)at an'^u^eigen

l)at, ha er berecl)tiget ist, ^ie lÜce-ißespäne

allein ausgenommen, alles übrige il)m untersteljenbe

personale anmnel)men, unh nael) €rkanntniss

auel) uneöer ^u entlassen.

i^lit ber jRamlet) l)at er nur in ober«)el)n-


174

Un JFällen, oöcr vomn n einen alltiemeinen

6efel)l, hm öas Äonsilium ntcljt geben kann,

^um j(3e0ten Öe0 Cannes, unJr ?ur I3efijröenmfj

öeö Dienstes geecljwinö )u tv\\a[Un it)ünöcl)te,

direkte ^u korresponöiren, oöer Ijat il)v diejenigen

2lntworten unö ^Auskünfte n» geben,

öie 0öxvol)l öer Cljef Des Äonsiliums, oöer

jener öer j^ofkan^leij von il)m «erlangen können.

3cl) sage «Jol)lbeöacl)t öer Cl}ef5 öenn

aus öem Konsilium untJ von ^Ämtswegen muss

öie Äorresponöen? nur immer öurcl) Dekrete

von Der Äan^leij mit Dem Konsilium, untf von

Diesem mit Den Äomitaten gefül)ret ujeröen;

aber Der €l)ef Des Konsiliums, unif Der Don

Der Äan^et) müssen beseelt von (Eifer ^iv

ÖefdrDerung Des (^uten, ?ur i3eobad)tung Der

Dal)in ab^ieleuDen I3et'el)le, unD }m- ^intanset^ng

alles Hacljtljeils eine partikular-ÄorresponDen^

mit im Äommissairen tuljren, in

uielcl)er sie mit Demselben in einiges Detail

Darüber einnigfl)nt iiaben, wie Die l3etel)U begreiflid)

unD Dortbeill)aft ausfliegen sinD, unD


175

wie sie von jcöermann befolget tt»eröen müögen:

0ie sollen il)nen Mejent^jen klagen, öie

sie »erneljmen, öie llerbeseenmfjen von il)ren

IDistriKten, so iljnen einfallen oöer liei)fjebracl)t

werben, tnittljeilen, kur^, mit iljnen brüDerlid)

uni> freunöscljaftlicl) l)anöeln, unt» t»as allgemeine

öeste mit gleicljem (Eifer }u erl)alten

sucl)en.

SBicn, im 3uli 1786.


39.

2(it

©bcttbcttfelben»

£}tYv Äan^Url

Jißu llovrccl)te xmö Jve\)\](iUn einer 2Vöelscl)aft,

oirer einer ITation besteljen in allen

Cän^ern unö HepulUiKen öer ttlelt nicl)t barin,

Mbb sie ?u Den öffentlicl)en Casten nicl)ts beijtragen,

Dielmeijr ist il)re i^ele^ung wie ^ §,

in €niglantr unö j^ollani» stärker als irejentrtt>o;

öonöern sie besteljen ein^ip darinnen, sid)

selbst öie für öen ötaat unö öas Tlügemeine

erforöerlicljen Casten aufzulegen, unö öurcl)

il)re Ilerxi?illif|un(| mit €rl)öl)unf| unö llerntel)-

runei öer ^H-uflagen üor|uc?el)en. Die Jrret)l)eit

öer JOersonen ist u>ol)l ^u unterscljeiben von

jener öer Öesitnint^en, in öeren Küfhsicl)t bie


in


40>

2ltt

®bcttbcnfclben»

j!reicl)tcr unÖ gemäcl)licl)er ist ($ tVeijlicl), wenn

man seine |)rttöiöial-^titl)orität in allen geltend

inacl)t,

imö nur öem JDikastetial-öcljlen-

Örian in öen (£i*peöiticinen folgt, ol)ne öicl) ^u

bekümmern, oöer zurück ?u seljen, ob unö wie

iiaö (ßute unb :2inbefol)lene ge$cl)iel)t. — €l)un

öie Äommiösaire öas nämliclje gegen iljre Untergebene,

I1ice-(i6espäne, unö ötese wieder gegen

il)re $tul)lricl)ter, untf so Öiese wieder

gegen iljre Dorfricljter, so bleibt öer 6taat in

iier papierenen Verfassung, in öer er jet^t

scl)webt, tDo nämlicl) unenMiclj üiel gesdjrieben,

nnl) sonst nicl)ts getljan wirÖ.


179

^temit erkläre k\) sattsam, xvtnn man

mid) begreifen will, meine iDillensmeijnuncj

aller politiscljer (Öegenötänöej ^iese müssen

aber nun üon allen 3ut>icial-6acl)en gän^licl)

unl^

auf immer getrennt seijn.

3cl) könnte für Mese öen scl)on anuerlangten

unb oft urgirten llorseljlag öer 6eptemüiral-^afel

?nmr alnvarten: allein öa icl) »ermutlje,

öass selbe nicl)t nael) öen (6runösät^n

üerfasst seijn nnr^, ^ie mir allein äcl)t

unb xva[]x scl)einen, so will iclj i»er Äan^letj

im lloraus gleicljfalls meine (Besinnungen über

selbe ^ur weiteren lüeberlegung ?u erkennen

geben.

SSien, im Suli 1786.

12*


4L

— — :3lu0 allem ökscm fol^t öcmnad), öass

alles, ums mit Nos Universitas anfängt, unö

üonitärts ^ln^ rückwärts öal)in fül)rt, unö

iiaraus cntsteljct, liet) sämmtlicl)cn üomitatcn

aufl)örc, mxif ins Künftige wermieDen xDeröen

muss. Im piural cvistiren nur Nos Status

Regni Hungariae. IDifSe mit iljrem i^önitj in

einem Canötag üersammelt sagen Statuimus

u. s. xo. Wxt laomitate aber sinJ> öingularia,

bie jenem piural platterdings /olge }u leisten

Ijaben, unli nur in öem einzigen Jralle, wo

Ileputirte ^um CanMag von öemselben aus-


181

erKoljren ttjcröen müßsen, können Ijicm aus-

5crorDmtltcl)e Ilcrsttinmlun£;m in ^m Äomitatcn

statt tm^cn.

Der Dice-(6f6pan ist nidjts anderes, als

Der Dom Äönig öteser ^btljeilunci, oöer (&espanscljaft,

üorgesct^te iHann, uukljer alle

ßeridjtc ricl]tig abzugeben, unö alle Öefeljle

jgcnau befolgen ^u macljen Ijat: man tnuss

iljin also alles erfolgen lassen, was ^^u ^iesetn

seinem blos e^equirenöen 2lmte nbtijig

ist; Ijingegen aucl) iljm nicl)ts auftragen, was

il)n öaran im minöesten aufl)alten ot»er üer-

Ijiniiern Könnte, unö il)m öen Scljein untf öie

Jrorm einer überliegenöen Dikasterialstelle

gäbe 5 weil er öaöurcl) wieder nur mit Formalitäten

unö 6cl)reibereijen bescljäftiget seijn,

unö iJie Uesponsabilität mit Assessoren tl)eilen

müsste, «jie es öer bekannte i^ö^^'^i^fi'ksgebraucl)

öer meisten Dikasterien ist. — 3ur

Ausübung seines Amtes muss er nur solclie

Untergebene Ijaben, Me aus t)erscl)ie^enen

iLl)eilen öes Äomitats iljm öie Uorfälle bericl)-


182

tm, lim Cokal-7Vu9cnscl)cin neljmcn, Die ßtfeljle

kimö madjcn, urib auf i^nm Befolgung

©bsidjt tragen, ^tn ltntertl)an tjegcn jeöe

Öeörückimg sdjüt^jcn, öcm iHilitär allen llorecl)uli

leisten, auf öie ^intreilumcj Der Kontribution

wacl)en, unö allentl)alben 6icl)erl)eit,

Hulje, unlf ©rönung erl)alten. — Diese untergebenen

Äommissarien, 5tul)lricl)ter, — oöer

nne man sie Ijeissen nnll, il)re ^Ibtljeilungen

mögen Distrikte ober Prozesse benennet iver-

Den — mögen so ober wnt immer betitelt seijn,

öer ITamc ist gleidjgültig, wenn nur h'u XOtsenljeit

öer ^ad]e bleibt. Ueberöies muss öer

llice-(6espan allzeit öfn ältesten ober gesdjicktesten

6tul)lrid)ter bei) sid) im ©rte l)aben,

öamit dieser im (6rkrankungsfalle, tüäljrenb

öer Hnsen bes llice-CB^espans, beren er in

seinem iiomitate jäijrlid) Diele Dorneljmen muss,

ober bei) bessen sonstiger ^bmesenljeit il)n

vertreten könne. Cr muss ferner einen Sekretär

unb alle nötljige Sdjrnber überkommen,

u>eld)e seine Äorresponben; unb sein


183

Journal füljren? seine Qan}t Äan^leijarbeit

aber iituss in nicl)t5 besteljcn, als in ^iesen

3ournalien, in welcljen öas Datum aller

empfangenen Öefeljle unlf einkommenöen I5e-

3cl)n)er^en ricijtig üon ^ag ^u ^atj angemerkt

sinö. In öer ^wetjten l^olumne ist öie Äurrmtirung

Der ersteren, oöer öie iDekretiruni^

i»er anderen, hann in öetreff jener, imnn sie

öurdi ^ie ejeuiöl)nlicl)e ß.urrenöe uneöer }nrückf^ckommen

sinö, unö man also gewiss

ist, öass sie allentljalben kunö gemadjt lüor-

^en, so wie in ßetreff öer 6escl)uieri»en xineöer

öas Datum öer 13etolcjun5 vorzumerken,

iüelcljes Durd) eine kurK iHelöung von öem

0tul)lricl)ter, öen bas (Bescljäft betrift, an

öen Hice- Gespan kommen muss. \)on Iren

Auskünften, öeridjten nnb iJtelöungen, so

öieser an ^as iaonsilium erstattet, l)at er

blos öen Aufsatz bei) siel) ^u bel)alten, öer

jeöod) ebenfalls in öem Journal nad) öem

^age, wo sdber abgesdjiekt ^vor^en ist, txtraktiue

angemerkt iveröen muss, öamit man


184

il)n nacl)öel)en könne. Hatijsljaltung, ^esesöoren,

Jprotokoüfiiljrung, allee öieses sirib

für \\)n ^eitüerDerblidje öadjm.

Bien, im SuU nse.

^ie ungatifcf)e 9?etd)göerfaffung i|! ben lüefmtlirfjen

©runbjügen nad) beutfd^. ;Die Äomitate ftnb bm @raf=

fc^aften :l5eutfct)(anbg Jiad()gebi(bet, bie Septemviri bec

obetflen @eric^tltafe( (©cptemüirattafel) ben jlcben ^ur=

fürfien, bet ßtäprimag üon @ran bem üon fOZainj.

^einrid^ III. tion ;55eutfrf)lanb ^at im ^a\)t 1054 bie

Ungarn auf if)r untertl)äni9eg S3itten mit bcr baierif^en

fBcrfaffung

befcf)enff.

Ungarn foüte mit ben anbern ^rooin^en auf gleiche

SBeife be|!euert i^erben. ^er .Kaifer fc^rieb batiiber

eigen^änbig

i^otgenbe^

«3c^ anirbe ber mir obliegenben ^flirf)t, fltetg für

baß 2Bot)l beg Staaten ju forgen, fein (Senüge leiften,

n^enn ic^ ben allgemeinen, üon jebem rec^tfrf)affenen, ben=

fenben Wlann für fo fef)(er^aft, brücfenb unb unbillig

ernannten Sontribution^fu^ in Ungarn an§ bem ©runbe

absudnbern unb ju t»erbeUern auf er aä)t liefe, nur »eil


185

t$ befrf)n)erUc^ fein fÖnnte. ;©er je^ige (Sontributiongfuf

i{! alfo gänjlic^ ju befeitigen urtb bagegen fd)reibe irf)

für ben fünftig einjufüf)ccnben ganj neue (Srunbfd|c

öor. T)it fogenanntcn SlUobialgrünbe ber 5lbel =

frf)aft fÖnnen üon biefer 5(ugmeffung unb

©rf)d|ung nic^t aufgenommen werben.

Sebiglid) öon ber 6ntfc{)eibung über bie gleiche S5e=

fleuerung Ungarn^ mit ben übrigen ^roüinjen wirb c6

abf)dngen, ob Ungarn im 2Serf)ä(fnif ju ben übrigen

ßrblänbern auf gleiche Slrt mit feiben im .^anbet unb

SBanbet ju begünjligen ober ttielmet)r im ©egent^eil alß

eine blofe Kolonie §u betrachten fein werbe, auß weld)er

Äotonie man burd) bie mögUrf)fie Grfc()Werung einer

met)rercn 23erbreitung if)rer Äunfterjeugniffe gegen bie

übrigen in ber SSelegung ganj aufer 2Serf)ä(tnif mit if)r

befinblic^en 6rb(änber unb burcf) (Sr^aftung fe^r geringer

greife ber ^ei(frf)aften im Sanbe jur wof)(fei(ern 23er=

pflegung beg bort »erlegten 9J?ilitärf nur fo ttiel S3or=

ti)cU, ai§ immer möglid) ifi, ^crauöjujie^en tracf)ten müfte,

of)ne entgegen auf ben SBiebercinfluf einiger Summen,

woburd^ fie nur bm übrigen ^roüin^en fd)äbli(f) würbe,

icma(6 benfen ju fönnen.

©0 t^tVvi) fpra^ 3ofep{) ju ben Ungarn, aber üer=

gebend. :X)ag öon it)m gefd)ilberte unglüdfelige 9)Zift>er=

mtnif Ufiii)t gröptent{)ei(ö noc^ t)eutjutag.

Sofep{)6 ^(an, Ungarn gänj(irf) für europäifc^e S3i(=

bung f)eranjujief)en, fd)eiterte an bem 2Bibcrftanb ber

^orf)müt{)igen ungarifrf)en 5D?agnaten, welrf)er SBiberfianb

burd^ bie aUerbingf übelberatf)enc 23ernad()(dfftgung ber

23erfaffungfform öon ©eite bef Äaiferf ben


186

0ied)te5 ei;t)ie(t. Stuf bem ©tetSebetfe iviberrief ber eb(e

Äalfer ben größten Streit feiner iDot)(tf)ätigen Sf^euerun^

gen. 6r fprac^ bamall ju bcn Ungarn bie fc^merjli^cn

2Bortc:

«SBir i}aUn in ©nabcn t)efrf)loffcn , bie öffentUd^e

SSerwalfung be6 Äönigreicf)! unb bie 9?erf)tlpflege t)on

bem erfien ZaQC bei fiinftigen SDJonat^ 5Wai (1790) an

wieber ganj auf ben gup ju fe^en, auf bem fic njaren,

al§ SBir im 3af)r 1780 naä) bem ^infd)eiben ^i)xa

get)cingten 5Diajeftät ber üernjitnjcten ifaiferin unb apo=

f!olifd)en ilönigin, Unfrer geliebteften grau SOZutter, ba€

©taat^ruber übernommen t)aben. SBir i)atten feit Un=

ferm Sfiegierungöantritt in ber öffenttid^en SSerJuaUung

ßinel unb baß 5(nbcrc au6 Gifer für bag allgemeine

S5efle unb Uoß in ber Hoffnung abgeänbert, baj i^r,

bur^ bie 6rfa{)rung betel^rt, baran ein 2Bot)(be{)agen

ftnben VDerbet. Se^t i)aben SBir Unö überjeugt, ba^ i^r

ber alten 23ern)altung^art ben 23orjug gebet unb in il)r

allein eure (Blücffeligfeit fud)et unb finbet; SBir wollen

alfo nxd)t anftel)en, eure SBünfd)e ju erfüllen. — iDabei

ifl el aber Unfer Sßillc, ba^ Unfer SÜoleranjebift,

bann bie 3lnorbnungen über bie Einrichtungen ber ^far=

ren, fo wie bie wegen ber Untert^anen, fowol il)re

S3el)anblung al$ it)rSJerl)ältnifjuben@runb =

l)erren bctreffenb, in if)rer Äraft öerbleiben.»

®ie Ungarn brachen über ben SBiberruf be6 fterben=

bcn Äaifer^ in tollen '^ubd auö, unb al^ bie 9Za^ric^t

üon bem S^obe Sofepl)^ einlief, war bie ^ocl)l)er5ige ^l'ia^

tion barbarifcl) genug, ihren "^nhü nid)t nur nicl)t fc^wei=

gen ju laffen, fonbern it)n ju fieigcrn.


187

SBegen bcg 23erfat)rcng gegen ^o(en unb Ungarn

mxb Äaifcr Sofcpt) am bttterften gefabelt.

X)ie 2()eilung ^olcn^ m\l irf) ireber rechtfertigen

no^ awd) nur entf(i)ulbigen , cbwol irf) fetne^iDeg^ ju

benjenigen get)Öre, )ue(rf)e bie ftocfarijlofratifc^en ^olen

all j^rei^eit^^ gelben unb SiKärtirer behjunbern unb ht--

fingcn.

SSegen bee a3erfa()reng gegen Ungarn jeif)t man

Sofepi) i)erj(ofer Unbanfbarfeit. SO^an erinnert an bie

@r!)ebung ber Ungarn für 9)?aria Stf)erefia, fo njte man

in ^Betreff ^o(en6 an bk 9?ettung SBienl erinnert.

SSeibc (Sreigniffe iuerben nid)t nur t)on po(nifcf)en

unb ungarifd)en, fonbern leiber aurf) t)on beutfrf)en

©c^riftftcUern forti-Däf)renb jum 9'?ad^tf)ei( SDefterreicI)^

unb :X5eutfcf)lanbg gefc^ic{)tgiüibrig übertrieben n)irf)tig

gemarf)t.

®ie ^olen f)abcn SBien ni^t gerettet, fonbern nur

retten gef)oIfen, unb fte traten c6 feincsn?eg§ aul

purer (Bro^mutt), fonbern fie firitten üor 923ien jugleic^

auc^ für

tt)r ^olen.

;t)ie Ungarn t{)aten für 9Jiaria S^erefia erftlid) nur

b


188

woUtc 3ofepf) bic Ungarn beutfc^ mad)cn, iüeil er ber

ungarifcf)en ^Rationalität feine felbeigene ^u(turfraft ju=

traute. Unb bic Ungarn t)aben biefe6 Urtt)ei( 3ofe^)i)g

bil jum I)eutigen S^age nod) immer nid)t iuiberlegt, fo

n)entg n?ie bie 9!Ba{)rf)eit, ba^ Ungarn mit feiner je^igen

23erfaffung ben gebilbetcn Sänbern unmöglich gteirf)fom=

men fann.

3)iej"e 2Serfaf[ung mii^ üon ©runb aug oeränbert

njerben; aber bie^ foU nur auf fonfiitutioneüem SScge

gefrf)ef)en. IIDiefen ivirb Defterreic^ baib unb entf(i)ieben

betreten muffen, fonft n^irb c6 Ungarn öerlieren, unb

biefer 5öerlufi iväu für büh Zi)tik unb für ganj ßu=

ropa ein grofe§ Unglüä.


42.

2ttt t^ürjl öott Äautti^.

Mon Prince!

Sie ben 6tfn lUirb kl) in Cemberg, nacl)()em

ic!) üorl)er dnen Äourier aus €toiü trljalten,

unb reiste soöann über ßvotfi nad) Cl)erson,

wo xc\) öen Htm eintraf. — ^uf öer Heise

iial)in l)atte tcl) noclj eine €ntret)ue ^u ^ov&un

mit öem €önig üon poljlen, mit öem icl) micl)

einige 3eit unterljidt. Icl) rerliess il)n mit

allen iHerkmalen öer jFreunöscIjaft, un^ bttl)euerte,

iiass icl) trie Eeicl)sKonstitution als

6arant öer Traktaten von 1775 aufrecht erl)alten

wolle.

2n Cljerson wuröe icl) im Hamen öer

^aiserinn von dem 0ol)n des berül)mten Ho-


190

man^ou), unir htm trafen 6cl)uunalaiu empfanden;

traf auci) meinen Internuntius ^u

Äonstantinopel, öen 6aron uon ^erbert, bereits

in bem ^ause meines Konsuls an.

JPer €aiserinn reiste k\) bis Äoiöac entgegen,

iintt ful)r in iljrer unö öer C6räfmn

Öranikt) (5esellscl)aft nirück nacl) Cljerson.

^ucl) n>ar mein ^mbassa^eur ^u Petersburg,

öer (6raf v. ÄobenKl, mit ^abelj.

Das (6efolg öer iHonardjinn Uusslanös

war sel)r glän^nö, unb es befanden siel)

ausser öem Fürsten von potemkin, Cigne,

uni öem primen von Hassau, noclj öie 2Vmbassaöeurs

vom Jrramösiscljen, (Sngliscijen,

unö neapolitanisel)en flofe öabeij. Die trafen

Don Äoben^el, öer Öaron von j^erbert,

unD öer ©esanDte öer Äaiserinn ^u Äonstantinopel,

^err von Öulgakou), itjaren ebenfalls

von IftY

6uite.

Id) bin iDiUens öie Ärimm ^u öurcljreisen;

wmn icl) öas iUerkwüröigste öaüon gesel)en,

so sollen Sie meine 6emerkungen l)ierüber


191

bekommen, liebrigens empfel)le tcl) 3l)nen öas

tOo\][ meiner Staaten, Das kl] l\)xn weben

/üljrung anvertrauet, unö bin mit unueränöerlicl)en


43.

2ttt

©bcntenfclben»

Mon Prince!

iDie td) mit öer ßateerinn von Cljcrson obrnstf,

musötcn JDir über ßntBiaxo, un'if von

öa setzten wir in einer 6cl)alupe naü] öer

Jnsel taman über. Don elantan reiste \c\]

uni) öie iHonardjinn EiisslanDs xveiter öurd)


193

Iftv hurd] tf'it in htv Hl)eöe liegende ilotte

einen l)errlicl)m :2VnblicK »erscljaffte.

hierauf luuröe nod) Der Heberrest öes €anhtB:

Äara0u, 3(3a0an), (J:l)eoöö0ia, Äamenoj,

illoet u. ö. tu. liföucljt. IJen 13un beurlaubte

icl) mifl) von öer Äaiserin, unö gieng von

Cl)erson nacl) Cemberej, unö von ha Ijoffe icl)

tüien unö Sie balö wieder '^u

6el)en.

^aurien, öas öer Bankapfel eines blutigen

Ärieöee ^«jiscljen Kusslanö unh öer |)forte

nofl) werben Kann, Ijat eben nicl)ts besonbereö5

ein frucl)tbar, unbeuölkerteö ian'b^ irae

0cl)lefl)te BtdbU unh geringe QDrte besitzt, unö

ha& nocl) Spuren von öem Daset)n öer €artaren

l}at.

Die Öortljeile, welclje Eusslanii aus öer

^quieition öieeer prouin^ l)at, einö allem

diesen ol)neracl)tet seljr nncl)tig für dieses

Heicl). (Bö kann öie ©smancn nacl) Zerstörung

iljrer ^rmaöe aufs ^Äeusserste bringen

es kann ötambol gittern inacl)en; unö öamit

erl)ält es öen iDeg nacl) |]aroö, unö bem j^el-

13


194

Icöpont, öem id) aber auf tftv Seite Eomeliens

notl)Wfnöitj[

^uüorkommen muss.

^öieu €aunit?I

3l)r

©iefe beibcn S3ncfe müJYen auf ben SSerct)rer be§ Äai=

fcr^ unb auf ben Öf!erreid)ifd)en Patrioten ben traurige

flen ßinbru^ marf)cn. ®ie bejeicf)nen ben 5(nfang ber

unrü^mlid)en unb unglücffeligen SSerbünbung Def!er=

xiiä)§ mit 3f?uf(anb, iDe(cf)e 23erbi'mbung eben jc^t jum

©d^intpf unb ©traben Deflierreici^l neu befefligt it»er=

ben

foU.

Un9ead)tct ber unglüdlidjen Sreunbfrf)aft mit SRuf=

(anb aber erfannte Sofepi) bie @efäf)rbun9 De|lcrreid)g

burd^ baß 2?orrü(Jen 9f?u§(anbg ang frf)itiarje SWeer;

erfannte, baf Deflterreici) ber rufftfc{)cn ßroberung^fudit

öon SflumeUen auö not{)VDenbig juüorfommen mülfe.

Sofepf) wollte bte6 in bem barauf forgenben ^rieg be=

werfflelligcn, aber fein Unftern »ereitette el. ©eit bem

^obe Sofepl)g aber ^af Defterreicf) nid)t nur alle 6rrun=

genfrf)aften in jenen ©egenben »erloren, fonbern freunb=

frf)aftlid^ jugefe^en, wie SJuffanb an unfrcr ©renje

herauf bi^ anl abriatifc^e 9)?eer üorgebrungen!


195

SWana St^erejta t)atte an Äatl^arina II. gefc^ricben,

baf ffe jirat immer 3f)rer rufftfd)cn SDZajeftät getreue

©c^iüefier, aber freiiDtüig niematg ^ad)bax in fein

jDoUe. Sofept) erffärte bei ber ^ufammenfunft mit ^rieb=

ri^ 5U 9?eijye, ba^ mbex feine fWutter nod) er jemals

jugeben njürben^ ba$ bie 0tuffen im S5eft§ ber 59?o(bau

unb SBaüad)ei blieben —

! Unb je^t — ?


44.

2(tt eine S)amc»

Madame!

Jcl) $t\)t tfit DtrbinMicljkciten eines illonarcl)en

gar nicl)t ein, Oase er einem seiner litntertl)anen

öarum eine Stelle üerleiljen solle,

weil er ein €Delmann von ©elmrt ist. j^aben

öie in 3l)rein (Sesucl) njicljtigere Öeiveggrünöe,

als öie, ivoDon icl) gegen Sie enräljnte? Sagen

Sie nicl)t, 3l)r verstorbener (6emal)l wäre

ein üeriJienter General, unD ein €at)alier ron

einem angesel)enen ^ause gen^esen? un^ Sie

Dersprecl)en siel) uon meiner ^naDe für 3l)re

jFamilie eine €ompagnie unter meinen jTuss-

Dölkern für Jljren ^meijten Soljn, öer so eben

üon seinen Eeisen gekommen?


197

Madame! Mm kann Öer 6ol)n nnes

(^tntraie eeijn, ol)ne hxt gerinijete IVnlaflf

|um ©ffi^ter ^u \)abm. (£in i^atialier von

guter /atnÜie seijn, oljtte anöcre t1er^ienstc

]u Ijaben, als öie, ha$B man öurd) ein Spiel

öes 3ufall0 ein

€öeltnann geworden seije?

3cl) Kenne 3l)ren 6ol)n, unb k\) kenne,

n)as ^um Soldaten geljört. 3n öem 6eöicl)t6-

punKt von der Äenntniss dieser liet)den (Gegenstände

finde id), dass 31)r 6cil)n keinen

Äarakter ^um Eriegstnann l)alie, und dass

er ^u 6el)r mit seiner CÖelnirt liesfl)äftigt ist,

um siel) sold)e Dienste von iljm ?u versprefl)en,

auf die sein Daterland einstens Staat

macl)en

könnte.

Ü)eswegen icl) Sie bedaure, Madame! das

ist, dass l\]v 0ol)n weder ^um ©ffi^ier, noel)

?um Staatsmann, nodj ^um Priester tauge.

Äur^ gesagt, dass er nidjts als ein €delmann

und das von ganzer Seele ist.

Danken Sie es

31)rem günstigen Sdjicksal,

dass, indem es Jljrem Soljn alle Talente üer-


198

sagt, il)n ^uglcicl) in hm öfsit^ anseljnlicljcr

(&üUv vtY$d}tt l)abe, öie il)n öatur Ijinläng-

Itcl) entscijäöigen, mxö öie il)m ^ugleicl) meine

^an}e (Bna})t entbeljrlid) madjen.

3cl) Ijoffe, önss Sie unpartl)etjiscl) genug

3in^ Jrie Krsacljen ein^useljen, öie tnid) ^u

einer (gntscljliessung genötl)iget l)aben, Die 31)-

ntn üieüeicl)t unangenel)m setjn wirö, Die icl)

aber für notl)went)ig angeseljen l)abe. Adieu

Madame

3l)r

tt>ol)latYel\tionirter

Sat^fcnöurg, ben 4. stugufi i787.


45.

5(n l^-erbinanb ©raf tjon 3:rautmannööorf,

SÖtinitIcr in 3^iebcrlantcn.

Ctebster 6rafl

3n öet (^l)at, es kann öer l3cmerKnng eines

pi)iloöopl)en nicl)t ent0el)en, öass seit einiger

3eit ein 6ei6t öer lt)iirerset^licl)Keit sich über

€uropo Derbreite, lier um so mel)r (gpodje seijn

muss, öa lüir in einem 3al)rl)unliert sini), mo

gute

Äönige regieren.

Man voav betjm Emporkommen öer ipijilosopljie

in einem täuscijenöen 3ustanöe, l)atte

siel)

üon öer TlutTildrung ©rönung im bürgerlifl)en

Ceben, unlf mehrere Folgsamkeit für bie


200

(feeset^ üersprocljen, ha sie öic notljwmöi^c

iDirkunii öee ITacljöcnKcns eines jgutgcöinnten

Kntertl) ans 0et)n

tnüsste.

€0 Jüüröe üicUeicl)t ^um Cabijrintl) öes

mcnöcljlicljen (Seistes eetjn,

wenn man hu Ifr-

0acl)en, öie so üiele unrul)ige ßtvot^un^m l;er-

Dorgebracljt, l)ieüon aufspüren wollte. i5ft)

allem htm ist es merkwürlriig, öass JFrarKreicl)

öurel) Unterstützung von Amerika hm

jTreiljeitssinn Stoff ^um IDenken gegeben l)at.

j^ollanö war öer erste Staat in €in:opa,

hn siel) öurel) öie aristokratisel)e -^errsdjsuelit

einiger j0ewini)-j^äbers

^um ueruneinigtm ianh

gcmaeljt, bis enMiel) jpreussen jFrieöe im €rbtl)eil

©raniens gebot.

In htv Eegion dieser ©egenl)en empörten

siel) hu nieöerlönöerj meine eigene lüntertl)anen

widersetzten siel)

hm l)erfügungen, h'u icl)

zum Öessten liieser Jprovinzen getroffen l)cbe,

uni> an htv Spitze öes 3eanl)agels stunden h'u

€Men hn Uationl Selbst JFrankreicl) sueeeöirte

in öiesen ^Verwirrungen öaöurel), hae&


201

fö öie notablen ^usamtnenbmcfj öas Uolk

wäljnte eifl) unter fleinricl) IV. ^u 6et)n, l)offte

von öm oratoriscl)en Talenten iljrer Hepräö^ntanten

so »ieles. Hie ülenscljen verlangen

mit Kngeatümm fine iFretjljeit, öie il)nen

nacl)tl)eili0 würöe, ha Me wenigeten l)iet)on

Äenner öes

©ebraucl)S desselben 6in5).

iHöcljten alle J>ie ?ur €r^iel)ung uritf }\xm

t)olkötone mit beijtrai^en Können, öem Untertl)an

öarsteUenö macl)en, öaes öie meisten Heüolutionen

eine tDirkung öes €l)rgeitKS einio^tr

itJenigen setjen, öass öieöe öas llolk ^u

2lu0fül)rung il)rer 2lbsicl)ten gebraucljen, unö

Jra00 öer glücklici)e Ausgang einer Empörung

mit Strömen IBürgerbluts erkauft werben

müsse. 6einal)e wärm öie 3al)rl)unlrerte 2Vlbas

nnb öer Pragonaöen üon Den Öalois njie-

Öer aufgelebt, l|ätte nicl)t ein Genius üon Isolierer

inacl)t Den ©el^roeig über €uropa ausgebreitet,

unö öem ^oben öer lln^ufrieöenen

€inl)alt getljan.


202

Wit ßeQdmx\)t\tm in ©esterr. Uiföedanben

l}aben mir üerbrüssliclje Augenblicke cjemadit?

mxb dieses l1olk xoivh siclj öie Buneitjung nici)t

wieder erwerben, öie id) einstens für es etnpfanti.

SBien, im September 1787.


46.

2(tt einen feiner i^reunbe.

Mtin ireunM

lUenn es

nnstens Ueronen, unb einen ©iontjö

gab, öer über bie 6cl)ranken seiner illacljt

I)inau0 gieng, wmn €t)rannen gewesen, trie

einen

illissbraucl) von öer Gewalt gemacl)t, öie

iljnen das ödjicksal in öie flänöe gab, ist t&

öarum billig, iiass man unter I»em Dorwanlr

von Besorgnissen öie Eecl)te einer Uation für

Me 3ukunft ni bewaljren, einem jFürsten alle

mögliclje j^inöernisse in seinen Hegierungsanstalten

in tDeg gelegt, Die nicl)ts anöers als

Das Ulol)l nnlf Das öesste seiner Wntertljanen

?um (gnDnvecK l)aben?


204

lc\) \)abt seit bem eintritt meiner He^tiexunci

mir ieöer^it angelegen eetjn laesen, öie

Dorurtljeile gegen meinen ötanlr ^u bmtoicn'i

mir i^lül)e

gegeben, öas Butrauen meiner Völker

}u geiüinnenj unir geit k\] öen (Jljron bestiegen,

Ijabe icl) meljrmalen HJeweise havon abgelegt,

J)aö0 ha& tDol)l meiner lilntertljanen

meine Ceiöensdjaft seij; öass icl) ^nv Befriedigung

derselben keine 2lrbeit, keine ilTülje, urib

selbst keine €lualen scijeue, unö öass icl) genau

öie

iHittel überlege, öie micl) I)en ^bsicl)-

ten näl)er bringen, Me icl) mir uorgeset^t l)abe5

unö öem ol)ngeacl)tet finöe icl) in iDtn Reformen

allentl)alben lDiöerset)licl)keiten von solcl)en,

Don n)elcl)en icl) es am Jt)enigsten üermutl)en

konnte.

^Is ÜTonard) uerbiene icl)

öas iHisstrauen

meiner Kntertl)anen nicl)tj als Kegent eines

grossen Eeicl)S muss icl) öen gan^n Itmfang

meines jötaats t)or ^ugen l)aben, J)en icl) mit

einem ölick umfasse, unD kann auf öie separaten

Stimmen ein^lner proüin^n, öie nur


205

il)ren engen Ärcis betracl)tm, nicl)t allzeit Hücksicl)t

ncljmcn.

IDas Ipriöat-Öesöte ist eine Cljitnäre, untt

intern tcl) t& auf einer 5»eite verliere, um meinem

Daterlanö öamit ein ©pfer }u bringen,

kann tcl) auf öer andern öeite an öem allgemeinen

tDol)l 7lntl)eil nel)men! — ^bn wie

Diele

öenken öaran!

iDenn icl)

unbekannt mit ^en pflicl)ten meine0

Standes, wenn icl) nicl)t möraliecl) havon

überKugt inäre, öass icl) von öer iJorseljung

M]u bestimmt setje, mein Diaöem mit all öer

Cast öer DerbinMicl)keiten ^u tragen, öie mir

öamit auferleget rnoröen, 00 müöste iltissüergnügen,

Hn|ufrieöenl)eit mit öem €oos meiner

^äge, unö ttv tDunscl): nicl)t ]n eet)n, öiejenige

meiner (Empfindungen eeijn, liie siel) unwillkürlicl)

meinem (Seist barstellte.

3cl) kenne

aber mein j^er^; icl) bin von öer lleölicl)keit

meiner :2lbsicl)ten in meinem Jnnersten überzeugt,

unö l)offe, öass, xomn icl) einstens nicl)t

mel)r bin, bic nacl)tt)elt billiger, gerecl)ter, unt


206

un})artl)ci)iscl)cr öaejenitic untcrsudjen, unh

prüfen, auci) l3curtl)nlen wirö, waö tcl) für

mün tlolK

öctl)an.

SStcn, im SDctober 1787.


4T.

2(tt eine Ssame»

Madame!

&it Kfnnm meinen ÄaraKter^ Sie w'iBBtn,

öass id) öie ^esellscljaft ^er IDamen nur hii*

(£rl)ol)lung meiner (^eecljäfte enviäl)le, unD öass

ifl) öem scl)önen (6escl)lecl)t niemalen meine

(g>runÖ0ätK rtuföfopfert Ijabe, il)re €mptVl)lim-

0en selten, un}^ öamalen nur Ijöre, wmn dn

t»ür^i{^er i^Unn öer (^egenetanÖ öerselben iöt,

öer mir oljneöiees nicljt lange unbekannt bleibt.

3wet) üon 3l)ren 6öl)nen eini» bereits etablirt;

öer ältere, öer nocl) nicljt 20 3al)re alt,

ist Hittmeister bei) meinem ^eere,

unö öer jünjgere

erljielt

öurcl) ^en Kurfürsten, meinen l^ruöer,

ein Äanonikat in €ölln. tllas ivoUen Sie


208

etwa nocl)'? — Soll Jitv erste ntcl)t ödjon ein

General öet)n, urib öer }vot\)U ein i3i06tl)um

l)aben?

3n iTrankreifl) xoax dieses tVet)licl) einmal

ilToöe;

selbst öie königlid)en prin^n kommanöirten

im ISun 2al)v scijon öie 2lrmeen in Spanien.

6ie wurden aber auci) uom (General

6tal)renber0 so oft ^ur Eetiraöe ejenötljiget,

Jrass öiese j^erren, so lang sie lebten, kein

anöeres Ülanoeuüre meljr fassen konnten.

iHan muss aufricljtig am ^ofe, streng im

irelöe, ein Stoiker ol)ne j^ärte, unb grossmütl)ig

oi)ne )5cl)tt)ttcl)e seijn, xinö siel) öurcl) gereeljte

^anMungen l»ie ^cl)tung seiner leinöe

erwerben 5 — unö öas sinö meine (Besinnungen

Madame!

SSien, im Sccember 1787.


48.

2Itt

öan ®tt)ictctt.

MXtxn ^err!

öis nun war ^ic cDangelisclje Heli^ion in mct^

nen Staaten nieöergeörückt, Ib'u ßtktnntr öer-

Bdbm mt Ivcm'bt lieljanödt, bürgerliclje

Eed)te, der öesit^etanö uon ©üt^rn,

tDüröen

unö €l)ren0tellm, alles war tl)nen geraubt.

J5cl)on

beijm Einfang meiner Kegierung war

icl) entöd)lo0sen, öas liiaöcm mit öer Ciebe

meines Dolks ^u gieren, (ßrunösätK in öem

Dentjaltuntjssijstem ?u äussern^ bk ol)ne Mnterscl)ieö

grossmütljig untf gerecl)t wären; öem

?u JFolge erliess id) öie DulöungsgesetK, unö

naijm öas 3od) l)inweg,

wddjes hit Protestanten

3al)rl)unDerte gebeugt.

14


210

Wn Fanatismus soll künftit^ in meinen

Staaten nur ^urcl) öie |leracl)tun(^ bekannt

$et)n, öie icl) ^afür Ijabe; Hiemanö weröe meljr

eeinee €>lauben$ itjegen Prangsalen ausgesetzt,

kein iltenscl) müsse künftig genötljigt seijn,

Das ۟angelium Des Staats an^uneljmen, xxHnn

es wiber seine KeberKugung wäre, unh wmn

er andere j^egriffe

von öer (^Glückseligkeit l)abe.

Pie ^ctntn öer abscl)eulicl)en Jntoleran^

müssen gan^ aus meinem Keici)

verbannet merken.

(§lücklicl), öass es nodi keine falsclje

©pfer wie Calas unD 6irt)en gegeben Ijat, unö

öass Dieser $cl)anDfleck keine Dorl)ergegangene

Hegierung betraf.

ttlenn in vorigen Seiten Der Ulille Des M\onarclien^nlass

^ulKngerecljtigkeitenuiar, xvmn

Die 6cl)ranken ausübenDer (6ewalt überscljritten

worDen, unD Der priüat-ijass seine Eoüe

gespielt, so kann icl) nicljts mel)r tljun, als

Dass icl) Die €önige beDaure, Die weiter ntcl)ts

als

Könige gewesen.

Ilie (Toleranz ist eine iDirkung jener wol)l-


211

tl)äti3en ^ufklhnmct, öic nun (Europa crleucl)-

tct, Mc Mc Ji)l)ilosopl)ic ^i^J^


49.

uttb Äurfürjl öon SSronbcnburg»

Mtin ^trv Bvulitvl

3n J)erCl)at, es ist Mc unangendjinste ^ifusscrung,

öic icl] ?u macl)en genötljigct bin, traee

ifi) €uer JHajfötät angebotene tlermitthmg in

3.n6el)ung öer mit öer pfovte entotanöenen Errungen

auf 000 freunÖ0cl)aftlicl)0te verbitten

mu0$.

3cl) l)abe öen Degen gebogen, unJ> er «)ir^

nicl)t wieöer in öic 0fl)eiöe kommen, bie icl)

(ienugtl)uung, bis icl) öaö wieöer Ijabe, xoa&

man meinem j^amt entzogen.

€uer Ütajeetät sinö iltonarrl); als so!-

cl)em einö 31)nen öie Herljte ^er Könige nicl)t


213

unbekannt, lintf ist öie Knternefjtnung Qt^tn

öie ©öinanm etwas anöfi-fs, ale tin wieder

gesucljtcö Hccl)t auf cim^e rndncm j^ause entrissene

proüin^n, öeren Öesit^ 3eit, 6cl)icksal

un'b Uerl)än(jmss meiner Ärone geraubt?

Die (lürken, unö üielieicl)t nicl)t sie allein,

Ijaben es ^ur iHarime, ^as, was sie in vo'x'brigen

3eiten verloren, bet) Der ersten für sie günstigen

(Gelegenheit wieder ^usucljen; Das l)eisst,

man lässt öem 6cl)icksal seinen £auf, unö unterwirft

siel)

öen Fügungen öer 11orsel)ung.

Was j^aus ^oljen^oUern ist auf eben Die

:2lrt ^um ©ipfel il)rer (Brasse gelangt, ^lbrecl)t

von Oranienburg entriss seinem (IDröen

Das ^er^ogtl)um preussen, unh seine ITael)-

folger beljaupteten sogar in Dem /rieben }u

(fi)lit)a Jiie öouueränität über Dieses CanD.

(ßuer iltajestät »erstorbener (Dnkel entzog meiner

Ütutter j5el)lesien, ]u einer 3eit, wo sie

von leinöen umringt keinen andern öeljut?

als Die (Grösse il)rer Seele, unD Die (Ereue ü)-

res !lolks gehabt.


214

VOa$ l)aben hu j^ötV, öie öennalcn von htm

(!Mficl)t;eivicl)t in Europa 6o v'id posoimcns

mncljcn, maa Ijabm öieec öcm j^auec ©ceterrcicl)

Htitt ^Ciiuiualcnt iljrcr nur in öieeem

3al)rl)uniicrt verlornen öcsit'^un^cn (^ctl)an?

iBfinc Uorfaljrer iniiseten im lltrccijter Jrrichm

Spanien, in öetn }\i Itlicn öic Äönigreiclje

ITeapcl unö 6icilim; ftuiflcl)c 3al)rc l)icrauf

l^clc^rn^ un^ öie /ürstcntljüincr in 6cl)leöifn,

in jenem ^i 2\.cl)en Parma, pia^en^a, (&uastala,

unö uorljer nocl) (^ortona, unir einen ^l)eil

öer (De0terreifl)i6cl)en Combai-öie an il)re

ITad)-

baren überlassen.

^at ©esterreicl) öafür eine anöere Requisition

üon Ulicljtirjkeit binnen öiesem 3al)rl)unbert

öes HerUists ^emacljt? €inen (^l)eil üom

Äöni^reici) fJoljlen, unh Ijieuon l)at jDreussen

einen besseren 7lntl)eil als iclj. — 3d) Ijoffe,

öass €uer illajestät Die Ursadjen meines €nt-

6fl)lusses öie pforte '^u

bekriegen seljr einleucljteniirt'inöen,

öass 6ie öie (6ered)tiigkeit meiner

2Vnsprüd)e nid)t verkennen lüeriJen, unli öass


215

$ie nicl)t minöer mein jTreimö sinö, wenn icl)

and] hu (Drientalen etiuae trauestire.

€uer i^lajestät können eicl) von mir uer-

6icl)ert l)alten, ^a60 icl) bei äl)nlicl)en (öeleejenl)eiten

öie nämlicl)en 6runi>öät^e in ^nseljung

öer (£rwerliunt\6nieiie seiner uerlornen Besitzungen

von 31)nen auci) geigen micl) anwenden

lasse, unh öass it^t alle Dermittlungsgescl)äfte

einige 3al)re Hulje Ijaben.

3cl) empfeljle micl) in öie jTortöauer 31)rer

/reunösci)aft, nnh bin mit nieler j^ocl)acl)tung

€uer i^tajestät

i^reunb unb guter SSruber

SSicn, im 3änner 1788.

Sie ©onaufürftenf^ümet gef)örten ju üerfrf)iebcnen 3ei=

ten länger ober fürjer ^u Ungarn , unb nod) immer frf)tr)ört

ber ^önig üon Ungarn, biefe bem didd) entriffcnen ^ro=

oinjen ^urüdf^uerobern.


216

Qß if! mcrfiDÜrbig unb foUte für bie je^igett Senfer

ber ö|lerreid)i[d)cn 9){onarcl)ie let)rreirf) fein, mit »üeld^et

f(arbeit fi^on 3ofep^ crfannte, baf Dflerreid) an ber un=

tecn 2)onau (Srfa§ fitr feine 2?er(ufte im SBeften unb

jugleirf) Gelegenheit befommen foü, bort gut ju mac()en,

Wia$ t§ t)ier üerfct)ulbct.

3!)rot)fen (@efd)irf)te be§ ^ellenigmu^) fagt über bie

oricntalifcf)e ^rage: ,,2Beber bie rufftfd)e 5lbforptiong=

manier, bie mit ^olen unb ben Dflfeeldnbern in gleich

fummarifc^er SBeifc »erfcif)rt it>ie mit ©amojeben unb

Äirgifen, norf) bie /Jobs and monopolies" Gnglanbf,

norf) gar bie franjöfifd)c 2eicf)tfcrtig!eit unb ÜJcpraüation

irirb im ©tanbe fein, bie gröfte Stufgabe ber närf)flen

3cit ju löfen. @o wenig ivk bem feubalen 5tbel bc5

jtüölften Sci^rf)unbertl ber erfie füf)ne 2}erfurf) gelang,

ober bie 23äter S^fuiten be^ ferf)jet)nten 6rfolg gen)an=

nen, ebenfo wenig wirb c6 ber Uniform ober ben Qomp'-

toitö glühen. 5tber bie Slufgabe liegt flar, bie @nt=

wicEelung ßuropaS brängt ju it)r t)in unb ba§ biploma=

tifcf)C ©efpenfi t)on ber t)of)en Pforte unb it)rer 3ntegri=

toit wirb bod) ni(^t ewig ben 2Beg jum Dften fperren."

S)iefe Kare 5lufgabe t)at bie 23orfe{)ung junäcf)fi unb

üorjüglic^ bem beutfc^en 23olf jugewiefen, unb Df!erreirf)

foU il)m bie Pforten öffnen unb bie SBege bal)ncn.


50.

ftbcttt ticr ©ciftl» unb ^üftnn^^-

^offommifftott.

&\t unermüöete Sort^falt, xm[d)t icl) seit mcintv

€l)ronbfötcigung Dor^üglicl) auf Derbreitung

öfs mnten*ifl)t0 in öm ttfl)ten (Brunööät^n

örr ^laulifn0ld)ren, auf Öie i^erstdlung

öer Keinigkeit un5) frl)abenm tUüröe hn

Eciigion, unD auf öie Derbesserung öcr bitten

geljabt, sinö beweise »on liftn (Eifer, ben

icl) für öas BtööU öcr Ecligion empfanö. Don

äl)nlicl)en ^böicljten besedt, l)abe \c\] in öcm

Öfdauf iveniigcr Jal)re Dcrscijieöcne Öisstljütner

unö lotnKapitcl ntu gestiftet, andere ge-

Ijörig öotiret, in allen iprouin^en meiner Heicl)e


218

bic 2ln^al)l öcr JJfarrm luxb Cokal-Äaplanetjcn

nacl) öcn fiföürfnissm licträcijtlicl) üennel)vct,

uifltaltiiK Äircl)fn, ^farrljäuöer imö öcljulcn

tljcils ^an] neu crliaxict, tl)cils in lifsscrm

0tanö gcöft^t, in jeöcm Canö ^ur Öilöung guter

6eelenl)irten (Benernl-^eminarien unö |prieöterl)äu6er

erricljtet, nn'if enölicl) um Das betteln

öer iHöncIjöoröen, weldjes für öie Helicjion

eine ^lniniröiiC|unfi, für öie ©rbenoleute

selbst eine ernieöriijenöe ßescljäfti^^ung, unö

für öen Cantitnann eine nicl)t geringe Öeörükkung

war, nacl) unö naclj abzustellen, öenselben

scl)on in tneljreren Cänöern nireidjenöe

€inkünfte

anu^eisen lassen.

3n €rreicl)ung so wicljtiger

unö Ijeilsamer

€nb) wecke betracl)te icl) es als ein ^ülfsmittcl,

einige öer Keligion unö ^em 6taat entbel)rlicl)e,

zum (Jl)eil woljl aud) lästige Klöster auf-

Zuljeben, un^ einige pfrünöen ein|uziel)en, um

öeren (Einkünften il)rer eigentlicljen Bestimmung

gemässer zur l3e^cckung lies uermeljrten nützlicljeren

^ufwanöes ui Dermeniien.


219

Ba aber

aus öem neuerricl)tctett Ecligioneton^

ni^lcicl) eine iivosse 7ln?al)l iier in öie

Ulelt getretenen geistlicljen Personen betjöerleij

(?eöcl]lecl)t6 unö iljrer Sliener erijalten werben

mü60en, meine llorsorge aber nicl)t rjeetattet,

öaes einzelne Personen bei) ^en mm iiessten

öes Staats luxh ^er Helitjion getroffenen lUrfüejune^en

auf irgend eine 2lrt gekränkt weri>en

sollen,

öer €rtrag Des HeligionsfonDs l)ingegen

nocl) uir 3eit, uni} bis Die beträcljtliel)en

3al)lungen üon Dieser Seite siel) nad) unö

nad) üerminöern lueröen, ^u so ineUaltigen

Auslagen niel)t Hiffiel)ft,

Der öffentliclje 6cl)at^

aucl) betj nunmeljrigen €riegsuinstäntien benenselben

keinen weiteren llorsdjuss leisten kann;

so glaube icl) mir uon öen guten uni» eljrfurel)tüollen

(Besinnungen Des sämmtlicl)en Älerus

meiner Deutseljen €rbldnDer üerspreeljen

}u können, Derselbe uieröe ^ur €l)re (6ottes,

?ur llerbreitung

iier Heligion unci guter Sitten,

unli ^um Öessten Der Hirclje luxif iljrer Diener

selbst, Die ol)nmittelbar Damit uerbunDenen


220^

abstellten unterstütKn, unb ^^ur ^ufrccl)tl)altun^

uni öauerljaften ^rünöung Des Eeligionsfonös

auf einige 3eit einen geringen i^ljeil

il)rer (ginkünfte öa^u betjtragen.

3n dieser Erwartung scl)reilie iel) für öas

gegenwärtige illilitärjaljr 1788 auf öie gesammte

(6ei6tlicl)Keit iJer i)eut6cl)en €rlilanöen

einen öem gegenwärtigen Öeöürfniss öes Ueligionsfonös

angemessenen i3et)trag folgenöermassen

aus,

öass

1) Die öesitjer einer geistlicljen pfrünlie,

welflje nael) öer ^um Ülaasstab genommenen

i3eKenntnis6 Dom 3al)re 1782 nur 600 fl. oöer

weniger (ßinkünften i)aben,

Don ber 6ei)steuer

frei) seijn,

2) Uur öie übrigen ein l)ol)eres Einkommen

geniessenöen geistlicl)en Personen i»es weltlichen

sowoljl als regulirten ßlerus naclj iHaasgebung

iljrer fatirten (Einkünften, ol)ne öaüon

etwas anderes als Die passiüscljulöen öer Stifter

Uno Älöster in Abschlag m bringen, iljren

rer^ältnissmässigen öeijtrag entrichten sollen.


221

3) Uad) öen aue Den eigenen liJeKenntnis-

6en erl)obenen,

untf jenen berecl)neten (Einkünften

Dee gesammten €leru6 fällt ni ^.ufbringung

Der Ijeuer ertortierlid)en$ummeber €luotient

mit 7 tl. 30 kr. vom i^unöert, ober '/n kr.

vom (ßuliien iiuö, unö ist in öem angeljängten

^^us^u^e jeöem ßeijtragenöen $t\n ^^ntljeil

beöontrers

au0Uitt»ei0en.

4) i^tt) Stiftern unJj Kleistern wirö bie

6e?al)lung nicl)t von einzelnen |3ersonen, $onöern

von den (Einkünften öer ganzen Gemeinde

erljoben; öen Kapiteln aber iiie beliebige ^btl)eilung

unter eid) frei) gelaeeen.

Un'b öieee nacl)

bem mir üorgelegten plane

approbirte iJeijtragsöteuer tt>eröen öieselben

öurrl) bie l)ie^u bestimmten 6el)bri»en für öen

Eeligionsfoni» eingel)en ^u macljen tfcn erforberlicljen

-Öeöacljt neljmen.

SSten, ben 28. gebruar 1788.


5L

Wn Äricg mit Der ptortc, öen ui) her Traktaten

wegen mit Huselanö unternommen, tt)ir^

iEauöeni»en meiner fleere an(|cnel)m set)n.

Jcl) bin Dersicljert, öass Sie eine innerlicl)e

jFreuöe emptlnöen Darüber, Daes icl) an $ie

öen tVeunÖ6cl)aftlifl)en ^Vuftraii ergeljen lasse,

in meiner (5esellscl)aft öie Champagne mitnimacljen.

3xi ejleicljer 3eit übertrage xd] 31)nen

Die €^beraiitsicl)t über meine j^eere, über alles

Das, was nun /elö^ug gel)ört, nacljDem wir


223

mit öfn ^H55m, Me (Ü^ttomanm ;u

bekriegen,

au$mar5cl)iret

einti.

6ie l)ttben siel) öurcl) 31)ren Patriotismus

rüljmlifl) aust^eKicIjnet; Sie, Cauöou un^ f\atiik

sinö (ßenernles, Deren Dienste icl) so ansel)en

muss, als wenn sie siel) freiiinUig meinem

^ause fjewiömet Ijätten; — Denn 3al)re,

Hul)m unö üoUKommen erfüllte ptlicljten

v)üvben

mir alle :3lnsprüci)e auf Me lortset^^ung

Derselben rauben.

3cl) bin überKugt, Dass 6ie niel]t gleiel)-

e^ültig für meine 3ufrieiienl)eit sinD, unD Dass

6ie bereit irärcn, (Desterreicl) 3l)re 3al)re, 3l)re

iftenntnisse unD 3l)r Ceben beij jeDem üorkommenDen

/all aufs neue ^um (Dpfer m bringen;

Uno Diess sinD Die Ursadjen, uielclje micl) beiDogen,

6ie ?um KommanDirenDen (6eneral ju

ernennen.

nie werDe k\] unerkenntlicl) für 3l)re Dienste

6et)n, bei) keiner (5elegenl)eit könnte es mir

entfallen, Dass Sie alles verlassen, mas irgenD

Die (Lage eines grossen Joannes glücklicl) ma-


224

d]tn könne, um siel) an hu 6pitK öcr tapferen

Deutscijen ^u stellen , um

Der ^nfüljrrr

meiner Cegionen, unö mein /reunJj ?u set)n.

31)r

äBicn, im 5^^»^"^^ 1788.


52.

2ttt ^ürfi »Ott Äauni^.

Mon Kaunitz!

(Es ist mir Cciö, haöB icl) gcnötl)i(^ct bin 2[]ntn

m sa^fn, öass Me ©ttomaniscljc pfortc örr

Äaiöfrinn Don Eusslanö, meiner ßunöcsüerwanötinn,

öen €rieg antifkünöifjft Ijabf, öass

bereits ^ettiaUtl)äti3keiten ron Seite Derselben

ausgeübt luoröen, unD öttss Die llermittelxmg,

öie icl) nii^ Ü)ieöerl)erstellung Der ununterbrocl)enen

Harmonie ^tüiscljen beijöen Ueicljcn angeboten

Ijabe, frucl)tlos gewesen seij.

Den «Iraktaten }u /olge, öie ^it)iscl)en mir

uriif Husslanö enstiren, kann icl) Die ^aiserinn

^n (6efal)r eines j^rieges, unb Den widrigen

/olgen öaron nicl)t allein überlassen; icl) sel)e

micl) genötl)iget l)icran (ll)eil m nel)men, unö

15


226

öctn (§ro00sultan ?u trKlären, öass id) iljn unö

seine lintertl)anen feinöselig beljanöeln vonit,

bis Huselanö unö seine ^Uiirten wegen Herlet^ung

öer Traktaten unö wegen Ijintanset^ung

öes t)ölkerrecl)t0, öas biese Barbaren bet) kr

^efangennel)mung ^e6 j^errn t).

Öulgakow beleidiget

l)aben, l)inlänglicl)e (6enugtl)uung erl)alten

xo'xvtf.

Id) gebe Jl)nen öen 2luftrag,

Die (Üntscljliesöungen,

so id) eben getroffen 1) ab e, unö meine

illassneljtnungen wiöer öie pforte öen (6e0ani>ten

öer fremiien ^öfe bekannt m madjen, so

toie Sie aus öem Öüreau öer 6taatskan|let)

öie Cirkularsd)reiben an alle k. k. Ülinister |u

erlassen l)aben,

Dass öer Ärieg '^wisdjen ©esterreid)

unö öen (Türken aud) allen respektiuen

j^öfen in ge«)öl)nlid)er Jrorm notifinret weröe.

SSien, ben 9. gcbruar 1788.


53.

2ttt ©raf tjon üJlontmorin , ÄöntgL ^tanjöf»

©taatefeftctair , SDlinijler ber auöttJärtic^cn

Monsieur!

IPas üHanitVöt öer Jpforte iet in finem so

rül)rfnd unö empfeljlenöen ölone gescljrieben,

öaes id) glauben niuee, Jrer Diwan l)abe traesclbe

in irgend finer öcr unbcrüljinten ^kaöemim

in

(ßuropa verfertigen lassen.

3cl) bin weit öarüber Ijinweg, öie Kecl)te

^u untersucljen, öie siel)

öie ©ttomanen erlaubten

bierin an^ufüljren, unli öie Hiemantien überfübren

werben, als Ceute, öie ©esterreicl) nidjt

gut sinö, oöer solclje, öie keine (ßescl)icl)tskunöe

l)aben.

15*


228

Wxt&t l^axbavm I)f6 Orients Ijabm mel)r bcnn

^t)fi)l)imircrt la\)vt alle mögliclje Crculosicjkciten

gc^cn meine t)orfal)rer l^egancjen, (Iraktaten

üerlet^t, so oft es iljrer Kaubbejgier gefiel

Üerljerungen anzustellen, untf alle ^ufrül)-

rer unterstützt, iiie siel) öem recl)tmässigen Äönig

entgegenstellten.

Unter Jrer^inan^) I erl)ielt öer (Sraf ^a^^oli)a,

später öie i0atl)on)s unö öetljlen (Sabor,

enölid) in iien 3eiten Ceopolös I öie alökelt)

urib Eago^i) alle j^ülfe vom €»rosssultan.

i^Xeineit>igertt)eise verletzten sie alle jFrieöensbünönisse,

unö missl)an^elten hie €intt>ol)ner

von j^ungarn auf öie grausamste 3.rt.

Damalen, VDtnn ©esterreiel) mit andern jFeintien

im Ärieg »enüickelt tt>ar, überfielen sie

öie (grenzen öes Eeicl)S mit gewaffneter j^anö,

unö üerfuljren wie Canibalen.

PaDon eriDäljnen öiese I3arbaren nicl)t6 in

öem ilXanifeste gegen micl), sondern rül)men

siel) öer Jrreuni»scl)aft, liie sie seit 1740 gegen

QDesterreicl) bezeugt l)atten, auf eine $olcl)e un-


229

Bfr6cl)ämte tlleiöc, öass es leicl)t Öanutljun

wäre, Die Ceute, so l)ieran gescljrieben, setjen

andere, als Me, eo gegen uns geljanöelt Ijaben.

I)ie 3eit ist gekommen, wo ici) als Eäcljer

öer intens cl)l)eit auftrete, wo icl) es über micl)

neljme, (ßuropa für öie Drangsalen ^7U entscljä-

Digen, Me es einstens t)on il)nen öulDen musste,

uxib wo icl) es Ijoffe öaljin ^u bringen, öass

icl) bie tDelt t)on einem (i^escl)lecl)t Barbaren

reinige, Die il)r so lang nir €»eisel geworden.

3m gelblager bep ®cmlin,

ben 6. 3uU 1788.


54.

2ltt Äarl «Pritts tjon ^lajfau, (Scncral in 9luffi=

fc^cn, i^rattjöftfd^ctt unb ^^janif^cn S)icnjlctt.

Mon Prince!

Mite ^rste Äampa^ne wiöer öie ©stnanen ist

tJorüberj meine Armeen Ijaben öurd) liic Ijiebet)

bewiesene Tapferkeit ben Kul)in üermeljret,

öen il)nen selbst tljre JFeinöe nicl)t streitig macl)en

können.

CI)ot^im ist öurcl) meinen fürtrefflidjen {Irinnen

von 0acl)sen- Coburg, Dubit^a unö ITonjt

aber von öem berül)mtesten iHarscl)aU in Europa

eingenommen worden, öabat^ l)at öem

General Casct) tljre ^l)ore öffnen müssen.

Dem Defensionsplane gemäss l)atten öie Generals

auf beiden Cnöen hn tiertljeiöigungs-


231

ünien opcrirt, mxb einen beträdjUicljen ^l)eil

Der iJlolöau imö JÖoenien besetzt. 3cl) l)ielt

mid) mit Dem (jrossen ^eer im JHittelpunKt,

lieobacl)tete öel^raö, urib öen Ule^ir.

Wu (ginfdlle in Hb ßanat von ^emeswar

öinö eine loi^c Don iUiöSDerötänönies »erscljieöener

(Generals gemesen, öie öen Äoröon

an Der dSren^ kommanöirten. — lÜesö vtvöcl)affte

Dem IDe^ir Die (föeleigenl)eit siel) in h'xt

€bene uon Cu^oscl) ausHi^^J^^^^f^ wnö Eäubeveijen

auszuüben. tt)elel)e llortl)eUe entstunden

Ijieraus

für Den teinMiel)en j^aufen!

lt1äl)renD öem, untr it?ie

CI)ot?im überejeejanejen

war, verbreiteten siel) meine, unö Die Ööl-

Ker meiner Öunöesüenvanötinn in Der ütolöau,

unö besetzten 3assi).

JDrin^ Coburg gieng nnel)

Homan, unD postirte siel) am öereti) bis an

Die (ßren^e von Siebenbürgen.

3el) regulirte öen IDinterkorDon nael) geenöigter

Kampagne, unö gieng ^urüek nael) tt)ien,

um llorbereitungen ^um ^veijten jFeliJ^ug ni

mael)en.

3m iTloment üon Dispositionen gieng


232

©qakow im 0turm über. |)otemkin Krönte

öas €nbc unserer l(nternel)mungen auf eine

eilorreicije

tDeise.

3m Jrrül)jal)r 1789 ist es für Das beutsclje

J^eer eine ÖescIjäftigunQ ßtritxv l)inn>eig'^uncl)-

men, unif siel) an Das linke Ufer i>er Ilcmau

}u '^ieljen. ^n Der recl)ten öeite Dieses Stroms

erobere icl)

ßelgraö, unD breite micl) in öerüien

aus. Die €innal)me von Hissa, UliDin, 6erajo,

unD aufwärts Der ^auestrom, Öerbic,

Öanjaluka unD Castanowi^ sinD Unterneljmune;en,

Die ^um Tlugust beenDiget sinD. 6oU Der

Ule^ir

mir oDer hm Küssen an Der Donau entgegen

kommen, so muss er eine 6cl)lael)t anbieten,

unif nael)Dem er gescljlaeien ist, so \aQ

icl) il)n bis unter Die Kanonen üon öilistria.

3m ©ktober 1789 DerorDne icl)

einen Äongress,

nacl)Dem ©smanns Uolk Die ^iaurs tun

IrieDen bitten mirD.

Die Traktaten uon €arlottnt'7

unD IPassaronnt'^ Dienen meinen 2lmbassa-

Deurs '^ur 3(3asis Der lintcrl)anDlungen, wöbet)

icl) mir €l)ot^im unD einen


233

öttu zueignen wcröe.

Kueslanö bctjält öie j^albined

Ärimm, ©qakoit) mv'ö gcöcljleift, öer

Äudanö, unJ) öcr 6ro00l)er^og üon llorm?

Kömiöcljcr Äönig.

Pani* iöt KniDcrsalfricöe in €uropa. ß\$

öortl)in ijat iFranKreicIj mit ia\ Uotablcn öer

tlation HidjtigKnt -gcmadjt, un^ — — öic

anöcrn j^frrcn öcnkcn ]u öt\)x an siel)

gelbst, nntf }u wenig an ©esterreicl).

Sßien, im Sännet 1789.


Hn^an^ I.

Uebcrffd^t bcr n){d)t{9Jlen Sieformen Sofepf)ö II.,

mit t»ergte{(^enben SSIicfen auf bie ©egenmart.


fBetrad)ten rvit ein ecf)teö Äaifcricbcn in feinen fai=

[erliefen Z^aUn. 'SRit gröferm fRcö^t aU jener rö=

mifd)e ^n^pcratcr burftc 3ofep^ II. oon fid) fagen,

t>a^ er feinen Zao^ ot)ne irgenb eine gute Z^at üoruberget)cn

laffen. Uni) Sofept)^ S^^aten njaren fd^5p=

ferifd)e, n>elt()i|lorifc^e iS;t)aten. (5ö n)crben in Öer

®ef(f)icf)te De|lerrcicf)ö einige 2}?onarrf)cn unmäfig ge=

lobt unt) n)ol gar mit t)cm S3cinamen bcr ©rofcn

auögejeic^net, beren cinjige^ a>erbicnj! faÜ nur barin

bej!anben, ba§ fie red)t lang gelebt, unb ha^ n?ä^=

renb it)reö ßebenö oielerlei Sßid)tigeg gcfrf)ct)en, wa^

fie eben gefrf)e{)cn liefen. 3ofe^^ bagegcn l)at nur

furje 3cit regiert, aber er l)at in biefer furjen ^dt

met)r get^an alö bie ganjc lange fRdi)e feiner SSorganger.

3ofe:pl) \)(xt ein oöEig neueö Defterrcirf) gc=

frf)affen, unb n?ie t»icl 9)?ül)e man fid) aud^ gleid) nad)

feinem S^obe gab, ?lUeö lieber auf ben alten (Stanb


238

jurü(f5ufitl)ren, Sofep!)ö (Srf)öpfung rrar in i()ren

njefentlid^cn ©runb^ügen ^u mäcf)tig, c6 blieb n^cnig^

flcnö ber .^eim unb Orunb bcö SSeffern bejlet)en.

,,Sofcpf) allein ij! im @tanbe gctvefen" — fagt


239

weniger alö 276 allgcmetne aSerorbnungcn, tie bcr

Äatfer fämmtücf) fcI6|l mit t)urd)geatbeitet unb in ber

SWe^rjal^)! mit eigcnl)änbigen Einleitungen unb dx--

flärungen oerfe^cn f^atU.

Sd^ tl^eile bie Ueberficf)t in §n)ei 5lbf(^nitte. Sm

crflcn n?irb aufgejät)lt, wai Sofep^ «l^ SJJitregent

feiner SD^utter geleijteti im jnjciten, rva^ er alö 5U=

lein()errfci^er vertilgt unb gefc^affen.


3ofe^^

aU ÜÄtttegeni

2lm 23. September 1765 n?urt)c Sofepf) jum ^Ut--

regcnten erflart, icbod^ mit fet)r bcfd^ränftcn 93cfug^

niffcn, l>cnn bie mäd[)tt9e 5tbclö= unb ^faffcnpartct

am SQofe arbeitete i^m entgegen.

:3ofep() trat fein SJegentenamt mit einer in ber

Stegentengefc^ic^tc aller Seiten unb Sänber äu§erfl

feltenen vöanblung an. ^r lief nämlirf) jn^ei

unb jnjanjig S)? it ti c en®ulben in ©taat^ =

)?apieren, bie er opn feinem SSater geerbt,

jum S5eflen beö ®taat^ verbrennen.

Sluf 3ofepl)ö äureben fül)rte SO?aria 3!^erefia eine

größere «Sparfamfeit im ^oft)auöl)alt ein unb mil=

berte bie fpanifd^e ©tifette.

Sofep^ fc^te eö bei feiner SWutter burd) , t>a^ ta^

SScrbred[)en ber 3öubcrei unb 2ßal)rfagerei , n^orauf


241

in ber iS()ereftamfrf)cn ^alögeriditöorbnung fclbjl bic

Siobeöftrafe j^anb, auf(;ci)obcn ttJurbc.

Sofepl) bereifte ju n)iebcrf)oltcn Scalen S3iJi)men

unb Ungarn unb fud)te üorläufig bcn 3u|tanb ber

SSauern einigermaßen ju »erbeffern.

Sm 3a§re 1770 bejümmte Sofepf) in tebcr SBod^e

einen S^ag §ur attgenicinen auönai)mölofen §(ubienj.

S^icmanb foUte obgeraiefen werben. „Sd) bin einem

Sebcn o^ne Untcrfrf)ieb ber ^erfon unb tc^ 9?angc^

®ererf)tigfeit fd[)ulbig", erflärte ber Äaifcr öffentlich.

2Bät)renb ber ^ungcrönott) in S5öl^men traf So=

fep^ frciftige SWaßregeln gegen ben @etreiben)ucf)er.

3um erf!en 9J?aI würbe bamalö bie öffentlid^e 2öo{)(=

t{)ätigfeit aud) auf bie Suben erflreift.

«8on 1770 — 73 arbeitete Sofcp^ raf!loö baf)in,

bie Söelt unb befonberö £>ef!erreirf) »on bcn Sefuiten

ju

befreien.

Sm 3at)re 1771 grünbete Sofep^ ein neueö SSerforgung^ft)f!em

für Snoaüben unb ©olbatenweibcr.

Sm Sa^re 1772 führte er in 93ö^mcn, 2}?ät)ren,

©c^lefien, Deflerreirf), ©tciermarf, Ädrnten, ^rain

unb ©aüjicn bie ßonfcription ein unb 1773 würbe

bie erflc 93oIföjät)lung oorgenommen, bie für bie ge»

nannten ^roüinjen nur 11,195,373 ©cclcn ergab,

fobaf tk SSeoölferung »cn ganj Dcflerreir^ bamalö

16


242

nur 5U 25,498,900 (Seelen angenommen n?ert)en

fonnte.

5(6crma(ö bereij^e Sofepl^ Ungarn, Siebenbürgen

unb ©alijien, »erminberte bie 9?otf) be^ Sanböolfö

unb bemül)te firf), ben i)avt bebrücften ^rotej!anten

fd^on ici^t einige £)ulbung ju »erfc^affen. Sc met)r

er aber an biefen beiben S^tcformen arbeitete, bef!o

giftiger wirften i()m tk ^trijltofraten unb >^ierarc^en

entgegen, unb fte brarf)ten eö ba^in, ta^ SIZaria ^i)e=

refta in ben legten 3at)ren it)reö Sebenö mef)r alö je

üermeintlirf) allein regieren vcoUtc unb i^rem tf)aten=

burjligen «So^ne faj! nur tai Ärieg^wefen überlief,

n?orin er aud^ mit vöülfe Sa^ct)'^ unb Scubon^ bie

n)irf)tigfi:en Steformen burrf)fül)rte.

S)iefen 3citi^


243

Der Sßirtt) n?ar bamatö Äetlneriungc gcwefen. T>ai

Sieb war fci)r lul^ig-, fo oft c6 aber ter aik Wlaim

öcrfang, rollten t^m bie f)e(Ien S^ränen über bie

Söanyen.

5lm 30. ?(pri( 1775 n?urbe ber Qtugarten bem ge^

fammtcn ^Htblifum eröffnet, unb mit t^m jugleicf) ber

^rater, roüd)cv bx^ ba^in nur bret 9}?onate im ^ai)vc

bem t)of)cn 5lbet offen geftanben. SSefanntlid^ macl^=

ten bie ?(ri|!ofraten S3orfteüungen bagegen, ta^ fie

nun mit bem gemeinen SSoIfc ^uglcicf) biefelbe frifc^e

Suft genießen feilten. Sofepl) antn?ortete i^nen tref=

fenb: „SBenn id) immer unter meinet @leid)en fein

njottte, fo müfte ic^ in ber Äaifergruft bei hm ^a=

pujinern

leben."

Um biefelbc ^e'xt n?urbe \>a^ S5urgtl)eater jur

9?ationalbüt)ne erl)oben; @rf)on früher l)atte So=

fepl) bie franjö|ifcl;en Ä'emöbianten unb bie italieni--

fc^en @änger unb Sänger oerabfd)iebet. ^lö für btc

erftern ber franjcififd^e ©efanbte fid) üerwcnbete, n?cil

er fonft gänjlid) auf ta^ 93ergnügen beö Sl)eaterö

oer5id)ten müfte, gab il)m ber Äaifcr bie präd)tige

5lntwort: „^aä)cn


244

beutfc^e S3eit)u§tfein ju {)crrfct)en beginnt. Sn con=

fcquentcr Sppofition gegen ben 3fitgeij^ bcgun|^tgt

man U¥ i« SBtcn abcrmal» n?clfrf)c^ 3^{)caterjt)efen.

3m !. f. Dpern^aufe fpicten ben ganjen Sßtnter über

franjöfif^c SBaubeüiötflen unb v^of unb 3(bel tt)en=

ben groge @ummen auf, um ber beutfrf)cn Äatfer=

ftabt biefcn ,^unj!gcnuf, biefe öffcntlirf)c Uebung in

ber parifer 8eirf)tfertig!eit ju ocrfrf)affen. :Drci S}?o=

nate im 3at)rc leiern Italiener für ma^toä i)o\)e greife

brei Jt>clfrf)c SDpcrn »er unb ber i)oi)c ?Ibel fd)n?immt

in dntjürfcn. 5lber nid;t genug an bem; ber i)o^e

5lbcl füt)rt felber fowol §u t)o^eigcnem, ali aurf) jum

S^ergnügen be^ ^of^ parifer ®ajycnt)auerjtürfd^cn auf

unb etlirf)e ferüilc Bcitungfifd^rciber, benen man cr=

laubt, ben Äunf!prcbuftionen ber Grbengötter in ci=

ncm oerflecftcn 2öinfelrf)cn bci5un?pf)nen , rühmen eö

bem öjterreic^ifct)en Sefe^öbel, wie bie öf}crreicl^ifcf)e

r»ornef)me Sßelt üon fran5ijjtfcl)en Äomcibianten gar

nid)t ^u unterfc^ciben fei, wk gr(iflid)e unb fürf!licf)e

:r)amen mit »oUfommenflcr 9?atürlicf)fcit :parifer @ri=

fetten barfleden u. f w.

?lm 1. 3änncr 1776 n?urbe bie Wolter abgc=

fd^afft, an wcld^cr l^umanen S3crfügung nebfl bem

ebten


245

I!)ic legten ^a^vt bcr bcfc^ränftcn 2)?itrcgentfd)aft

füllten 9?eifen in bcr 9}?onard[)ie , t>k 0?eife rtad)

^ranfreirf), ber bairifc^e ßrbfclgcf^rcit unb bic 3?cifc

nad^

^eteröbur^.

©inen frf)önen 3!riumpt) feierte Sofepl^ burrf) feine

geutfeligfeit in bem ncuernjorbenen Snnviertel. T)aß

S}olf 50g bem berühmten ^clföfaifer überall iubclnb

entgegen unb fprarf) e^ unaufgcfcrbcrt unb unge^irun^

gen laut auö, ta^ cö fiel) glücflicl) fct)ä^e, unter einen

fc gerecf)ten unb gütigen Äaifer gefommen ju fein,

bei bem bie S5aucrn aurf) etn?aä gelten. 3m vScl)loffe

^erretang trat Sofcpl^ an^ ^enfter unb fragte ta^ im

«Öofe bicl)t gebrängte 9Sol!: ,,0eib il)r §llle auö bem

Snnoiertel?" @in taufenbfümmigeö Sa erfcl)oE. ,,9Zun,

ba finb wir ja ^llle Sanböleute ! " rief bcr Äaifer ^in=

unter. 3e^t n?ar unter bem 93clfe fein ^altenö me^r.

Sm 'tRu voat ta^ S^afcl^immer ooH öcn SSauern , bic

ben Äaifcr effen fet)en «sollten. Sofepl) lief fie gc=

näi)xm, xei6)tt il)nen Söein unb unterl)ielt fiel) mit

Siefem unb Scnem oon ben 5(ngelegen^eitcn t>e^

Sanbeö.


3ofep5


24?

!pränge bcr Krönung, nod^ feine SSölfer bcr bemü=

t{)igenben (Zeremonie ber .^ulbigung untertrarf. SSon

bcn gänjUd) in mittclalterlid^en a5orurtf)ei(cn befan=

genen Ungarn njurbe ii)m bieg aUcrbingö fc^r übel

genommen unb aU Söaffe ber bitterj^en SD^pofition

gegen xi)n gebrandet, foba^ firf) ber eble ^aifer enb=

lid^ jur 9^ad)gieb{g!eit gejn^ungen faf) unb auf bem


248

gcnjirft unb waö t)cut5Uta9 in ber ö|lcrreic^{fd)cn

S}?onard)ic oon ö|!erre{d^ifci^em ®efammtbctru§tfein

oor()anben ijl, \)at fdnc Duette in bcm bamaligen

SDZad^tgebot beö Äaifer^. .f)eutjuta(j benimmt ftrf) bic

ö|!errei(^ifrf)e 9?c(jicrung fo, alö ob ftc cö abftrf)tlid^

ba^in bringen irotttc, ha^ firf) bic ö|!erreicf)ifd)en SSöl^

fev nid;t jufammcn, fonbern öic(mct)r au^cinanber

gen)ö()nen foEten. T>k (Sd^onung nationaler (5igcn=

tt)ümlid^feit fott l)iermit feincön?egö getabelt fein,

aber in reinen S5crwaltung^fad^en jcrflüftet bie fRcgierung

abftrf)tlid^ bic 2J?onard^ic unb fte gibt hierin

nid^t etn?a bcn 2ßünfcf)en ber »erfd^iebenen ^ro»in=

jiatcn nad^, fonbern fte wirb il^nen baburrf) läjltig,

wie bieö namentlich bei bcn S^fifcfienmauten , bie felbft

bie bcutfcf)en ^romnjcn trennen, unb bei ben fRdfcpäffen

inö 5luö(anb auffaUenb ^erüortritt.

S)?it \vai)v^aft faiferlirf)er (5ntf^Ioffent)eit ging

Sofeipt) an bie Äirrf)cnreform. dt xvu^tc, ta^ burd^

i()re SSottbringung jebe anbere S5erbcffcrung bcbingt

fei; tt?ie bcnn aurf) t)eut5Utag ein n>ai)rf)after ^ort=

fc^ritt in Dcftcrrcic^ nur nad^ üorauögegangcner v^ir=

d^enreform möglirf) ij!. Die 3n)edfe, bie firf) Sofe^l^

für fein firrf)(id^eö «Streben fc^te, n>aren: S3efreiung

oon 9Jom, 5lbfd)affung beö 9}?öndbön)efcnö

unb be^ mit it)m sufammen^ängenben 5lber=


249

glaubend, gcttgcmä^c uub »aterldnbtfrf)e

S5ilbung ber ®ctj!lirf)fett unb Einrichtung

cine^ ocrnünftigcn @otteöbien|!eö.

§lm 24. SJ^drj 1781 würbe jcbe SScrbinbung bcr

SDrben^geij^lid^en mit au^länbifd^en ©eneralcn unb

Dbern aufgcf)obcn unb ftreng unterfagt unb bic ge=

fammte 9tegu(argcij!lid^feit bcr S)?onarrf)ie ben cin=

^eimifc!)en S5ifc^öfcn untcrn?crfcn.

X)iefe SSerorbnung bcjlc^t jwar no^ ()cut5utag,

wirb ober immer t)äuftger übertreten unb umgangen.

9'?amentlicl^ ertauben fid^ bie^ unge|!raft bie Siguc=

rianer unb Sefuiten, tic niö)t nur fortn?ät)renb mit

3?om, Portugal unb S5c(gien in SSerbinbung 1Tef)en,

i^re Älerifer unb öflerreic{)ifd)eö ®clb borti)in fenben,

fonbern aud) bie cint)eimifrf)cn @tubiengefe^e umgeben.

?lm 26. 2J?ärj beffelbcn Saf)re^ erfd^icn bie a5er=

orbnung, ta^ aUe für SDejterreid^ bejümmten ^äp^^

lidtien S3reüen unb S5utten üor it)rer S5cfanntmarf)ung

ber SfJcgierung üorgelegt «werben muffen unb ß^m ta^

placitum regium nid^t üeröffentlid;t ttJerben bürfen.

:t)affelbe njurbc ben SSifd^öfen unb ßrjbifrf)öfen in

S5etreff it)rer .^irtenbriefe befo{)len. äugleic^ würbe

ocrfügt, ta^ bic 95utten in coena Domini unb Unigenitus

abgefcf)afft unb bie erftcre fogar auö ben

fird)lirf)en 3fJituaUcn t)erau6geriffen unb ocrtilgt n?er=


250

hm fotltc. 5(in 14, 5(!pril 1781 trurben bic ben ^äp=

fleu üorbcf)altenen 5lbfo(uttonö= unb Di^pcnäfäUe aiif=

gct)oben. 5(m 1. Dftober 1781 irurbc bcfo()len, ba0

auii) bie ipäpjÜid^en S5ej!ätigung6briefe für bie S5i=

frf)öfe unb Grjbifd)öfe bcr @ene^mi(^ung ber 9?c9ie=

rung üorgclcgt jverbcn unb baf bie S3ifrf)öfe unb

ßr5bifrf)öfe nod^ oor bcr :päpj!tid^cn ^ej^ätigung bem

^aifer einen befonbern @tb ber Streue unb bcö ®e=

t)orfamö gegen atte Sanbeögefe^e ot)ne §luönal)me

frf)wcrcn

müfjten.

S)iefc wc^ltijätige ä^erfügung i|! f)eutjuta9 in

wefentlid^en k S3ifcf)5fe

unb {f)r Ätcruä «»etgerten fid^ bcfanntlid^ mit einem

Wtai in Betreff ber gcmifd^tcn Q^m ha^ ^olcranj^

gefei^ ju bcobacf)ten unb bie 9?cgicrung 'tiat it)ncn

nad)gcgcbcn. ^uä) nennen firf) bie 93ifd;öfe, bie bod^

il^re §tn|!cttung einjig bem ,Kaifer ücrbanfen, in it)ren

Hirtenbriefen immer nur: ,f^Dn®ottc$ unb bcö ^ei=

ligen romifd^en @tut)lc^ ©naben", pt)nc be^ ^aiferö

mit einem Sßortc ju ern^äl^nen. :Die ßrjbifd^öfe miif=

fen ftd^ ta^ fogenannte Pallium, baö borf) Icbigüd^

in ^olgc einer r5mifd;cn ©clbfpefulation eingeführt

n?orbcn, immer ncd) um i)oi)c Gummen (id) glaube

36,000 gl. 6. 2)?.) »on 3^cm faufen.


251

§(m 4. Sftobcr 1781 würben bic ©l^erccurfe nad)

JRorn untcrfagt unb ben S5ifcf)öfcn aufgetragen, in

öorfommcnbcn gäEen auö eigener apo|ltolifrf)er S)?arf)t,

ot)nc eine ^äpjllid^e ßinwißigung abjun^arten, ju bi^=

penftren. Surd^ haß @f)epatent üom 16. Sänner 1783

n)urbe erflärt: „Die d^c aB bürgcr(irf)er Skrtrag

unb alle bavaxiß flie^enben dicä)tc unb ä^crbinblirf)-

feiten erl)altcn il)re Äraft unb 95cjltimmung ganj

allein öon ben lanbeöfürjllid^cn ©efe^en.

?lurf) in bcm nod) geltenben bürgcrlicl)en ®efel^=

bud)e, n?eld^eö Äaifer ^ranj im Sal)re 1811 gege=

ben, n)irb oerfügt, ha^ üon ©l;el)inbcrni[fen lebiglirf)

bie Sanbeöj^ellc biöpenfire unb fid) blcä mit bem 6c=

troffenen bifd^öflid^en Drbinariat inö (5inoernel)men

5U fe^en i)a'bc. £)iefe Sßerfügung fommt aud^ in bem

oon bem ^rie|!er 3ftc^berger »erfaßten 8el^rburf)e

beö öj!erreirf)ifrf)en Äird^cnrerf)tö »er. £> ollin er

ftellt in feinem üortrefflid^en, mit öfterreicf;ifd)er (Een=

für gebrucften ,^anbbud) beö ß^erec^t^ Swei ^ara=

grapl)en nebcneinanber, in beren erftem er ben ®:prud^

be6 (Sondlö: ffta^ berjenige, n)elrf)er läugnct, ba^

bie Mxö)c haß fRcd)t f)ahc, auflöfenbe ßl)el)inberniJTe

ju fe^en, oerflucf)t fei", beleud^tet, unb unmittelbar

barauf nad) allgemeinem unb ö|!erreid)ifd)cm die


252

\)at unb baf bic ^riejler oom 'BtaaU gcjiuungen

trcrbcn fönnen, S3raut(eute ju trauen, gegen beren

SSerel^cncf)ung bic Sanbe^jleEe mä)U cinjun?cnben f)at

Stttein btcö §lttcg |!e{)t ganj fcf)ön unb gut auf bcm

^aiptere, in ber ^rayiö aber weifen tic Sanbe^fteßen

bie 93rautlcute gänjlirf) an bie S3ifd)öfe unb biefe

fcnbcn bic


253

reic^ifcl)cr 2?Jönd)e mit 9Jom n)iirt>cn t)ie au0länbi=

frf)en 9)?önd)c cntfcitit. ferner würbe allen «Klöjlern

»erboten, in bcn närf)j!en jivölf Sal)ren 9?oöijen anf--

§uncl)men. hierauf muften genaue 5luön)eifc über

ta^ gefannntc 6ea>cgl{cl)e unb unbcn)cglicl)e SScrmögen

ber ^löjler eingereicht n?erben. 5lm 20. S)ejember

1781 erging enblid^ folgcnbeö ^anbbillet: „Sn S3e=

trad^tung, i>a^ biejenigcn geijltlid^en Drben männli=

cl)en unb n)eiblirf)cn ®efc^lerf)t^, n?ctcl)e ein bto^ be=

fd^aulid^e^ Scbcn fiil)rcn, jum 95c|^cn be^ 9^äcl)jlen

unb ber bürgerlid^en ®efellfcf)aft nit^tö ®id^tbarlid)eg

beitragen, fef)e td^ mtcf) oeranlaft, bie 5luflt)ebung

fold^cr gei|!licf)en Crben beiberlei ©efci^lcd)tö »on nun

an aEgemein m meinen Staaten fej!jufe^cn/' — Se=

tod) trifft ben ^aifcr burcl)auö nid)t ber $^onr>urf,

ha^ er bie 3?eligiofen ber aufgehobenen ^lijftcr in^

ßlenb gej!ofcn; benn eö n)urbe für il^ren Unterl)alt

anftänbig geforgt unb bencn, bie in auölänbifd^e

vKlöjfcr auen^anbcrn n)ollten, SRcifegclb gegeben. Su

bcn folgenben Sal)ren würben nod) üiele anbcre Älö=

fter aufget)obcn, n)eld)e eben mä)t ju bcn contcmpla=

ti»en gehörten. S!J?an bered)nct, Sofcp^ l)abc in ai!^t

Solaren 700 Älöj!er aufgehoben unb Def^crreit^ »on

ctrta 36,000 2)?önd)en befreit. :Dorf) blieben norf)

immer über 1200 Älöjlter übrig unb barunter gcrabe


254

tie vdd)^m. 3ofep^ lic^ alle ^iö^tv bc^el^en, t>k

ftd^ mit Äranfen|)tTe9e, «Seclfcrge ober @rf)uluntcr=

rid^t 6cfd)äftigten. Settern maä)k er ben ^löj!ern

befonberö ^ur ^fUrf)t burc^ v^pofDcfrct fom 7. Februar

1781. 5lllein er fam baburd) rjfcnbar mit fiel) felbfl

in Söibcrfprud). Qv iroUte S3ilbung »erbreiten, bcn

Aberglauben oerfd)eucl)en unb bie »erberblirf)e Wflaä)t

ber Pfaffen brecl)en, lief aber bie Sugcnb in ben

^änbcn ber Wlcnä)t unb Pfaffen. Srcilid) irottte

Scfcpl) ben gefammten Älcrug jcitgcmdf bilbenj aber

er «ollte ba eine Unmöglirf)feit. iOJönc^öwefen unb

römif^e^ ^riejltertf)um finb überl)aupt in unauflöö=

barem SBiberfprud)e mit ber Bfitbilbung unb jeit^

gemäf gebilbete ^^riej^cr finb nur bann'möglicl) ,

irenn

eö eben feine ^önd)c unb Stömlinge finb. >^ier

jeigte fid^ baö SSerbcrbIid)e ber ^albl)eit in ben QnU

fd)lü)yen Sofevl)^. Um ha^ , iva^ er wollte, n^irflic^

ju erreid^en, ^ättc er fic^ üoUig üon diom trennen

muffen.

«Öeutjutag finb biefe Uebcl in Dcflerreid) in gc=

ftcigertem @rabe »orl)anben unb dicm bet)errfd)t ta^

Äaifertt)um burd^ eine ,5al)Ircid^e 5lrmec vion 2J?ön=

cl)en unb Pfaffen. Sofepl) f)at in ben legten Sal)ren

feiner 9?egierung mit ber ?luf^ebung ber >^löfter inne=

gel)altcni feine 9?ac^folger aber ^aben aufgehobene


255

^(öj!er irieticri)crgejltcttt unb hmi nod) neue iD?önc^e,

unb jttjar bie frf)ümm|!en au^ atten, ßiguorianer unb

Sefuiten, eingcfiitirt. ?(ttent{)al6en in bem f(f)önen

Dcj!erreid^ wimmelt eö oon bcn mönd^ifrf)en ®cfpen=

j!ern bc^ Wiittdaitn^. T)a^ fleine ganb unter bcr

ennö t)at 49 mö^n mit 900 SJ^önc^en; Zixol mit

einer 95eoölferung ocn faum 800,000 (Seelen muf

57 ^töf!er mit 1000 9)?önd)en erf)a(ten. S3öt)men

\)at 75, ©alijien 73 unb ba^ bettelarme I)almatien

54 mö^cx. 3n Sßien gibt eö Äreujt)erren, 2??a(t{)e=

fer, 93enebiftiner, X)ominifaner, ^apujincr, ^xcin--

jiöfaner, SSarnabiten, 2}?ecf)itariflcn , @eröiten, Mi--

noriten, ^iari|!en, S5armt)er5ic|e S5rüber unb 0d^n)e=

ftern, Siguorianer, (flifabet^incrinnen, @a(eftanerin=

nen, Urfulinerinnen unb 8iguoriamfd)e 93ü§erinnen.

15ef|'enungearf)tet ni|lcn ficf) »on %i^x ju 3af)r ^aijU

reidier bie Sefuiten ein. ^afl ber ganje wiffenfrf)aft=

lid^e 9Sorbereitungöunterrid)t, b. ^. faj! alle ®i)mna=

fien unb fogenannten pl)ilofop^ifrf)en @c^ulen finb in

ben v^änben ber S)?öncl)e unb felbjl ben irenigen

«jeltlicl)en ©pmnafien finb Wlbnd)c ober bocf) ^"»rie^

fter al^ ^räfeften üorgefe^t, bie ben Unterrirf)t in

bem möncf)ifd)en unb römifd)cn Bwange erhalten.

?lber aurf) fel)r »iele 9SolB= unb 95ürgerfcl)ulen finb

mit 9J?bnrf)cn befe^t. Söenn bieg 5llleö üon jebem


256

benfcnben Dc|tcrreicf)er fd)mer§Ud() beflagt trirb,

fo fott bamtt feincöitiegö H^ S^erbicnjlt gcldugnet

fein, n)e{d)cö ftd) bie 3)?i)nd)e einj! um SSolBbilbung

unb SBtffenfc^aftcn erirorbcn. ?lttein vraö cor tau=

fcnb Satiren i)eilfam genjcfen, ha^ tfl ^eutjutag öer=

berblid^.

Um ben Älcruö ju bilben, n)uvbe crjltlicf) am

29. Sänner 1781 angeorbnet, ta^ aurf) bie S)?i)nd^c

fid) ben allgemeinen öffentUcöcn ©tubicn iribmcn unb

crjl nad) üorau^gegangcner ftrengcr ^>rüfung §ur

@eelforge jugelaffen n:terbcn foUtcn. @rf)on frül)er,

am 12. 9Zo»ember 1780, tvar allen Dej!crrcid)crn

»erboten ircrbcn , im beutfd;en Kollegium ju fRom *)

ju j^ubiren; cö n)urbc bafür 1782 ju ^aoia ein

beutfd;=ungarifd)e^ Kollegium für 3;i)eologcn gcgrün=

bct. «Später fül^rte Sofe|)t) aU aEgemeine S5ilbungö=

anftalt beö ganzen >Slcru^ bie

©eneralfeminarien

ein. Die trid)tigt!e S^crfügung iiahd war, ta^ aUt

pl)ilofopl)ifd^en unb t^eclogifd^en ^rioatlcl)ranftalten

ber bifd)öflid)en (Sonfiftcrien wie ber Älöfler auf^ö=

ren unb aUe @eijTlid)en o^ne 5(uona^mc in ben

*) 35iefeS ßoUcgium beftc^t bdanntüö) nod). ®ie äög;

linge tragen rotl;e Zalaxe unb werben ba^er üon ben JRömern

I)ö(i)ft treffenb .Rrebfe genannt. 2!)ie SDtel^rja^l biefer bcut=

[cf)en .Kvebfc bitben SSaiern unb 9if)cinp»:eufen.


257

©enetalfeminarien t^ubircn feilten. Ueberbieö wuvtc

fejltgefe^t, ba§ ha^ Ätrd)cnrccf)t nur öon jrelt--

lid^cn ^rofefforen gekört irerbcn fctttc.

T)\ci Qllleö ifi- nun n^icbcr im fd)ümmjlten 0tnnc

anbcrö geworben. :Sic S3ifd)öfc l)abcn roiebcr it)re

eigenen tf)eclogifd)cn ©deuten unb ©eminarien, bie

fte im römifci^ = {)icrard)ifd)cn, im jcitn?ibrig bigotten

(Sinne leiten unb fned)tcn. 5l6er aud) bie ,Älöjlter

^atcn ipre eigenen tl)eologifd)en «


258

beö ^>ricj!crflanbö war btc am 30. 5luguj! 1784 er=

folgte ?lbfrf)affung bcr fogcnanntcn „SDfcgpfäffen",

ßö gab in 2öien allein über 500 @cift(irf)e, bic nid^tö

tt)aten, al^ für ®elb SJJeffe (afen. Die 2}Zet)r5a{)l ber=

felben bejlanb auä fo rot)en unb unfittnd)en 'SRm--

frf)en, baf bamalö ta^


259

dine äu^crf! jrot)ltf)dt{gc,

üclBfrcunbUdjc 9?eform

3iofep^ö wax bte neue ^"»farretnt^eÜung , bte am 4. ge=

bruar 1780 begonnen nnirbc. ©runbfa^ wav, baf

jebe (Bcmeinbe öcn me^v alö 700 (Seelen einen etge=

nen ©eelfcrger unb DZtemanb niet)r alö eine S)?eile

weit in hk Mivd)t Ijabm fcttte. :l5emjufoIge würben

t)ie alten übermäßig großen ^^arrfprengel get^eilt

unb eine 2)?enge neuer Pfarreien gegrünbet.

5lud^ in bicfcr Stefcrm, iiH'lcf)e Sofepl) nirf)t gan^

burd)fül)rcn fonnte, i|! man nad^ feinem Zote md)t

oprwärtö gegangen, d^oä) immer gibt c^ ©egenben,

wo ta^ S}olf bi^ über fecf)6 ©tunben weit in bie

Äird)c unb @d)ule 'i)at, unb bieö ij! oorjüglicl) im

©cbirge ber J^all, wo übcrbieö bie 3öege ben grö=

fern S^eil be^ Sa^re^ über ungangbar finb. Unb

fold;c ®egenben ft'nben fiel) nid)t etwa in fernen 2öin=

fein ber 2)?onard)ic ,

fonbern eine flcine ^S^agereifc oon

SBien ! Sn 2Bien öergeubet man für abgöttifd) pom^^=

i)aftcn (Sotteöbicnft iäl)rlid; 0ummen, für weld)e bem

oerlaffenen Bcrgüolfe Äirdjen unb @d)ulcn gegrün=

hct werben fönntcn, Sn SCnen grünbcn unb befd)en=

fen l)ot)c unb ^öd)ftc, flrcng römifcl)=fat]^olifd)e >^err=

fcl)aften überflüffigc unb fd)äblic^c ^l(j|!er, wä^renb

eine ^agereife üon SBien, im ®ebirgötl)ale beö 9?af=

walbe$?, ein :protcftantifd)er ^riüatmann, 4?uebmer,

17*


260

für bie

9änjü(f)er ^cnrat)r(ofun3 preisgegebenen »^olj=

arbeitcr auS eigenen S}?itteln eine @rf)ule grünbetc.

6ben in ber Umgebung opn S}?ariajeU, wo iäf)rlid^

fo ungef)eure ©ummcn ^ufammcnfliefen, gibt eS 15ör=

fcr unt) 2Bci(er, bie oier bis fcd)S «Stunben beö be=

fd)n)erlict)jlten ©cbirg^jregS in bie Äircf)c unb


261

^rac^tfavoffen mit golbocrbrämtcn Dienern , mit Sdu=

fern vor bcn SfJoffcn in bie Mivd)c fa{)i-cn, um ba^

®ebärf)tni§ Deffcn ju feiern, ber in einem (Stalle ge=

boren «jurbe, qIö n?anbernber Seigrer öon bcn milben

(gaben feiner jünger Übte unb am ^reuje enbete.

Tiie ©ummcn unb ©iiter, n?elcl)e Sofcp^ burd)

5Iuf[)cbung ber Älö|!er, burrf) S^erminberung bcr bi=

fd)c>flid;en (Sinfünfte, burrf) ?lufl)ebun9 ber fogenann=

ten cinfact)en SScncftjien, b. i. 2}?ü^iggängcrpfrünben,

burrf) befonbere S3efteucrung ber (§cijTlirf)fcit u. f.

rv.

gewann, vereinigte er ju einem allgemeinen fRciigionöfonb

für 95efolbung unb ^enficnirung ber

®ei|llirf;en unb übcv^aupt für (?rl)altung unb Sör=

berung einer jirecfmäfigen Äircl)enoerfaffung. Qt

n?ibcrlegte baburc^ bcn S3orn)urf, ta^ er bie cingc=

jogcncn Äirrf)cngütcr für ftrf) unb für profane ^wcdc

ücrj^cnbe.

:Dicfer 9?eligion^fcnb bej!c^t ncrf) l)cutjutag.

5tttein

ba bei ber gänjlid^en (Korruption beö i)f!crreirf)ifcl^cn

95camtcnj!anbcö bie 3?eligiongfonbgütcr clcnb üer=

waltet unb ber gröfte Xi)di beö GrtragnilTc^ 'oon bcn

SSeamtcn »eruntrcut worbcn, fo ging man baran,

bicfe (Sütcr nacf) unb narf) ju »erfaufen. S>abci tra=

ten unb treten nun wieber folgenbe gemeinfrf)äblic^e

Uebel ein. &rf!lirf) »crfauft man in ju rafc^er golgc


262

unb brucft t)at>urd) bcn frciö t)cruntcr; bann (afcn

ftd) btc ^oi)cn S>crfauf^bc^ovbcn bic gctrilKnlofcjlte

SScruntrcuung ju ©c^ulbcn fcmmcn, unb iibcrbteö

flicken btc gc(öjl:cn Gummen U'ibcr nid^t immer in

ben 9?cligion^fonb, fonbcrn werben bei ber iä^rlid^

tradifcnben ^inan^eertec^cn^cit für cjan^ anbcre, ben

reügiöfcn oft jc\)v entgcgenc^cfc^^te 3irccfc »ern^enbct

T)cn merfn)ürbigj1:en Ginbrucf mad^te bie neue

©otteöbienj^orbnung i^pm 21, 5(pri( 1783, n?omit ber

Äaifer ta^ unbanfbarc 9?icfenn)erE untcrnai)m, ben

^nr (äd)ernrf)f!en «Spielerei unb ^um empörenbj^en ^c=

tifd)iämuä entarteten Äird)enbienjlt ju refcrmiren.

SO?önd)e unb alte Sßeiber fdiricn 3eter über tcn Mai--

fcr, ber c^ für feine ()eiligc ^flidjt bielt, bie Zcm--

pel ^otte^ ju reinigen unb bie taufenbfaltigen (Sd^än=

bungen beö


263

d)cn bcr ^ran^i^faner nnh ^apu^mcv einen kfonbcrn

§(6(af 511 eri)alten n?äi)ntc, abgcfd)afft. %\n 1-4, 2}?a{

1782 «jurbe bcr a6göttifrf)e ^')eil{genb{enfl, bic ^runf=

Vüiic S5e(eiid^tung ber atf)äufern unb i>a^ ä>ermictl)cn ber Spei--

ligenbilbcr untcrfagt 5(m 26. 3ccücm6er 1783 nnirbe

ha^ ©ewitterldutcn, für n?eld)c^ bie ©emeinben bc^

trärf)t(irf)e ©ummen 5at)(en mußten, »erbeten, ^m

2. ©eccmbcr 1785 iinirbe ben W6nd)m üerboten, ju

SBci^nad^ten unb am S^orabenb tc^ iSrcifönig^tageö

bie >öäufer au65uräud)ern. ?(ud; irurben bic pffent^^

lid^en SJh^fcraben, in n?e(d^cn (Geburt, Seiben unb

Zeil (E^rijÜ bärge jltcüt irurben, unter |!rengen (Stra=

fen oerbcten. 5(m 7. Scinner 1785 irurbc befreien,

ta^ innere ber Äiri^en oon aller Itebcrlabung mit

unnü^en, lärf)erlirf)en unb gö^enbicnerifd)en ä>er5ic=

rungen ?^u reinigen, bie ?Ib(a§tafc(n , ä^otitbilber,

©tatuen unb Samten ju entfernen. (Sd)on früt)er,

am 10. fSla'i 1784, iraren bie »ielen golbencn unb

filbernen SDpferjltücfe bei ben S3i(bern ber Jungfrau

9)?aria unb ber «öciHgen in @e(b t>enranbelt unb bie=

t\)ciit »rorbcn, fcei: fpätcr auf aüe Äirc()en ber ücrfdjicbenen

Crfcen fceö ^xanx oon 3Ifvi|t auSgefcef)nt lüurbc 3u btefen Mitd)cn

fircmte nun hat 9SotE unb fii)(cpptc Cjelb unb @ut baf)in.


264

fcö bem 9?c(igionöfont) gciribmct irorben. Daö 5tuö=

j^ettcn bcr Sf^eliquicn unt) baö IÜ)arreid^cn berfelbm

jum Püffen, fon?ie baö SScrfaufcn »on §(mulctten,

©iirtctn unb Stofcnfränjen irurbc »erboten. 5(m

7. 5ütguj! 1785 würben bie »cn 9?om priüilegirtcn

5tltäre*) auö atten .Kirdjen abgefd)afft.

T)U meij^en biefer unb i)unbcrt anberer üon So=

fepl^ abgefc^afften 9}ä6bräuci^e traten fc^on unter 8eo=

polb II. njtebcr tnö Seben. £)iefer 2}^onarrf) erüärtc

gleich nafi) feinem Stegierungöantritte : „ t>a^ er feine

^anb an bie !ird)Ud)e ^crfaffung legen iroUej t>a^

er eö üöKig ben S3ifd)öfen übcrlaffe, über bie 6'c^t=

i)dt bcr unter ber vorigen 3legierung in 0d)ulen

unb @eminarien eingeführten t()eoIogifd)en Se^rfa^e

ben ^lu^fprud) ju tt^un; txi^ er ben n)cltlid)en S5e=

prben nid)t erlauben n?erbe, in bie geijTlic{)en ®e=

red^tfame einzugreifen } ha^ er eö hm 23ifd)öfen unb

Grjbifd)öfen frcijlctte, fallö fie gegen bie neue ©otteö=

bienftorbnung etjraö einjuirenben l)ätten,

biefelbe nad)

©utbefinben ^u änbern. " — ^Dcmgentvif breitete fid;

in bem armen £)e|!erreid) balb wieber t)a6 dleiü) beö

*) 9?od^ tt5äl)rent! bcr 5In«)efen()cit in SBicn i)iAttc ter ^apft

in bev Äird)e bcr ffiavnabitcn einen 5lltar priinlc^irt, b- t).

crEldct, bap bie 9)JcJTc unb bas @ebet wv bicfem "JlUarc @ott

befonberg iDct^tvjcfällig fein foüte!


265

triump^ircnDen 5lberglauben^ auö. T>cn\ ^Kaifcr So=

fep{) n?urbe ein et)erncö :DenfmaI gefegt, aber im

©eifle Seopolb^ nJitrbc regiert ^eutjutag trirb jrie^

bcr in atten öflerreirf)ifd;cn Äirrf)cn bcr oottj!dnbigj!e

©ö^enbienj! mit ben «öeiligen, mit ben 95ilbcrn,

ei{)tc Zvo--

pfen, ^ieberjettcl unb 5tmulette, unb eö gibt in Söien

fet)r l^o^e :£)amen, roeld)e in njpt)lmeinenber ^erab*

laffung fotc^e Sßunberjettcl ben Äranfen in bie .öäu=

fer fcnben. ©in 9?onncnflpflcr ju ©aljburg, meldte

E)errIicJ)e 5tlpcnf!abt ein »crsiiglid^er @i^ be^ 3(ber=

glaubend ij!, beft^t ein n?unbfrt()ätige^ 6^rij!finb(cin,

n?eld^cö ben fnienbcn 5lnbärf)tigen auf ben ^opf gc=

fcl^t wirb, unb fe^r ^cl^e vf)errfrf)aften oerfäumen bei

bcr :l!)urd)reife burrf) ©aljburg niemals, bicfcr 93c=

gnabigung t^ci({)aft §u werben, ^ortiuncula ift bem

betörten i)jltcrreid)ifc^en 23olfe wiebcr ein gröfereö

gefl alö bie 5(uferj!e^ung beö «^eilanb^. I5ie 8iguo=

rianer t)aben untängf! baö gejl i{)re6 neu Zeitig ge=

f^rod^enen «Stifterg mit n)at)rf)aft ti)catra(ifd)em f'omp

gefeiert unb alle blinbglaubigen Ceftcrreid)er würben


266

tabet cincä bcfonbcrö frdftigcn 5tMaffcö t{)cil{)aftig.

Die ocrfd;tcbcncn wunbcrtl)ättgcn S}?artenf!atucn cv=

fd)cincn iricbcr K't jcbcm Scf!c mit neuen Kleibern,

^erritrfen unb :Diabemen, unb f)pt)e Damen arbeiten

f(ei§ig an biefcr abc5Öttifd)en ©arbcrobc, jt)äi)renb bcrf)

fe(b|l bie fromme ,taifcrin 2}?aria 5!;f)erefta fpld)en

Unfug fc^on im Sa^re 1751 «erboten \)atkl SBicber

irerben in ben öfterrcid^ifd^cn .^irrfjen am Elitäre @ot=

teö Äalb^feulen, Äud)en unb anbcrc G^waaren »on

ben ^Viej!ern gcfegnet unb gcn^ei^t unb mit größerer

?(nbad)t aU am Zi\ä)e be^ v^crrn fniet i>a^ betro=

gene S}olf, um ben in ®o(b gefaxten ^a^n irgenb

eineö ^eiligen ju füffen!

5(m 21. Februar 1786 erfc^ien bie and)tige ^er=

orbnung, t)a^ alle religionö= unb gotte^bienftnd)cn


26?

^pxad)c 5ur 5(ufrcrf)ter]^altung bcr Äncrf)tfd)aftöuni=

form, unb tic mciften ^^rieftcr befolgen baö rDmifrf)c

Sn^angögcbpt gern, ircil cö i^ncn bequemer ift, burct)

ge^eimniBrpHe Gercmcnien unb (s:pe!tafe( a(ö burrf)

(Erbauung be6 ©ernüt^^ ^u irirfen. SL^abrbaft em=

pörenb n?trb biefcr Unfug baburcf) , ta^ md)t nur bie

^riefter, fcnbern aud) bie Äufler, iDfcBbicncr unb

6f)orfänger lateinifcf) beten unb fingen niüffen. Dieä

finb nun fajl burcf)au^ 3)?änner unb


268

begrciflid^, ba^ folc^cr UnjTnn bB §um l^eutigen Zao^e

aufrcd)t bleiben fonnte. — 3lttcin biefer fauberirelfd^e

©cttcöbicnj! i^ einmal ein S}ermäcf)tnif unferer S3d=

ter, bal)cr jinb geij!liff)e unb n^eltlic^e Dbrigfeiten

cntfcl)loffcn, i^n aufredet ju erl)alten!

@ct)on 2)?aria 3;i)crefta l)atte im Sa^re 1772 baö

Uebcrl)anbnel^men ber ^rcjeffTonen eingefcf)ränft unb

bie SöaUfa^rten auf er Sanb, fcnjie bie inlänbifd^en,

bei a^eld)cn man übcrnad)tcn muftc, »erbeten. .^ai=

fer Sofepl) fe^te biefc wcl)ltl)ätigc Sleform fort unb

»erbot in S5erorbnungen üon 1783 — 85 atte ^ro=

jefjtonen mit 5luöna^me beö «^ronleic^nam^umgangö

unb ber Bittgänge; unb alle SöaUfa^rten, fclbjl bie

narf)

9J?aria5ell.

.S)eutjutag i\t man nic^t nur über bie iofe^l)ini=

fd)en, fonbcrn fogar über bie tl)erefianifd)en ä5erorb=

nungen |)inauö juriicfgegangcn unb cö ij! irieber ta^

unbefd^ränfte|!e ^rojcffton^= unb 2Ballfal)rt^unn^efcn

im ooll|Icn


269

t)ien|lt gc^t in Dej!crreid^ offenbar weit über ben @ot=

teöbicnj!, eö n)irb rt'eit nict)r jur 2)?aria alö ju (Sott

o^iUtct. Smmert)in mag man mit ®riinb fagen , H^

bie SScref)rung ber S)?uttcr ©t)ri|!i natürlicf) fei , attein

t>a biefc 23erct)rung tt)atfdci)Iid^ offenbar in oöttige

?lbgötterei ausartet, fo iff im Spanien ber Vernunft

unb he^ reinen 6t)rij^cnt{)umö , vcelc^eö bnrrf)auö fein

2}?enfc^enbienff fein fott, ber bringenbffe ®runb üor»

i)anben, bie 93eret)rung ber 9)?aria gänjlid^ au^ ber

Äird^e ^u entfernen. 2öal)r iff eö ferner aEerbingö,

tia^ iia^ Sieben ber fingcnben 2ßallfai)rer mit it)ren

)Def)enben ^at)nen ctira^ 9}?alcrifd)cö unb ^oetifd^eö

an flu) f)


270

bcr attgcmeincn S3cirf)tc 511 SJZariajcU auf bcm furjcn

SSege naö) hcm (Scnntag^bcrgc luib irä^rcnb bcä ein=

jigcn 9?arf)tlagcr^ auf bicfcm SÖcgc kcjangcn ircrbcn!

(Sc^on bic cb(e SDfaria ^f)crcfia t)attc im Sai)re

1771 bic ©rrid^tung neuer rcligiöfcr S3rubcrfc^aftcn

öcrbptcn, bic bcjlcl^cnbcn einer |!rcngen Untcvfud)ung

unterworfen unb i^x überflüffige^ ®clb tm ?(rmcn

jucjewcnbct. :^aijcx Sofept) t)cb am 22. ?J?ai 1783

aUc biefe S3ruberfd;aften, bie fic^ „ücm @ürte( 9)?a--

riä", „üom vSperjen, üpn ben fünf SBunbcn 6{)rijli''

u, bg(. benannten , ben unfinnigj^en 5lberglaubcn f^cg^--

ten unb ircl aud) unter bem I)e(fmantel rcligicfcr

Q^er^ürfunß Un^ud^t trieben — ^aifer 3cfep{) i)oh in

cbler (?ntfd)Iie9ung ade biefe ©ruberfd)aften auf unb

füftete bafur bic 5(rmeninftitute,

bencn ba^ gön^c ^cxmögcn

bcr 95ruberfd^aftcn gciribmet irurbc. 3n bcr

a^erfügung f)ierüber fprad^ ter cble Äaifer ^clgenbeö

„(fö ij! allgemein befannt, ta^ in ben crflen frpmni=

j!en 3citcn be^ 6t)rii!entf)um^ unb jirar burd; bic gan=

gen crj!en taufenb, ja elfbunbert 3af)rc in ber fatf)o=

lifd^en Äird;e feine S5rubcrfd;aften ober abgefcnbertc

fpgenanntc Siebe^ücrfammlungcn bcjlanben, fcnbern

bie gan^e 6brijl:enl^eit in iSefu (5brifl:o eine

findige 93 ruber fd)aft gen^efen. ^picrau^ n^irb

Sebermann ben uniriber(cglid)en (Sd)(up leicht felbft


271

§iet)en, ha^ btefe nac^nialö crj! aufgefommcncn, mm

fo oerüielfältigtcn unb gröftcntticilö öerunj^attctcn

SSrubcrfc^aften ^ur Söirfimg tc^ eirigcn (Seclen^ciB

nic^tä 3öefcntürf)e^ beitragen imb atfo auc^ tvebcr

unmittelbar nod) mittelbar nott)n?cnbig finb."

Um nun in unfern Xao^cn bcn Stücffc^ritt in je«

ber S3ejie^ung üoü|!änbig ju maü)m, cnt|!ef)en n?te=

bcr frömmetnbe S5ruberfd)aften, unb ^ifrf)öfe finb

cö, n?etd)c fte jltiften. 3u^ Stiftung einer 5tfabemic

ber 2Biffenfd)aften in SBien fud^t man feit I^a^ren

»ergebend bie 95en?iCligung; bie abergläubifrf)en S3ru=

berfd;aften aber erfreuen ficf) ber @enet)migung.

Unmittelbar nac^ feinem 3?egierung^antrittc ging

Sofcp^ an ba^ grofc Sßerf bcr Ginfü^rung re(igiij=

fer ober beffer fird)nd)er Bulbfamfeit.

Unter 2)?aria 3;i)erefia bejianb ein ^onb ^ur Un=

tcrftü^ung ber (ionöertitcn. :Diefen t)ob !Sofept) fogletd^

auf unb wibmete bie ®elber bcm ®cf)u(fonb.

v^eutjutag bc^ci)t jwar fein eigcntlicf)cr (5onüer=

titenfpnb; mc fef)r man firf) aber beeilt, ben 9tücf=

fd)ritt jur römifd)en Äird)e burd) Zitd unb Söürbcn

^u belot)nen, bafür gibt bie neuejte ^cit ein red)t

auffaücnbe^, jeben SDeftcrreid)er betrübenbe^ unb cnt=

mut{)igenbeä

S5eifpieL

Sm 'SJldv^ 1781 »erbot i^cfepf) ben fogenannten


272

S}?iffionöprcbigcrn bei j!rengcr 5lf)nbung ta^ 9Sifit{=

ren in bcn vpäufern unb baö ?(u^fragcn bcr Äinber

unb :Dicnflbotcn über bic ^Rcügion ber klettern unb

^errfd^aftcn.

.^cut^utag irirb bicfeö ©pionircn in unöcrfd;dm=

tcflcr 3wt>i^in9li^)ft'it getrieben, unb bie ginflerlinge,

bie eö n^agcn, fid) bic SSerfammlung bcö aUcr()eiIig=

j!en (Erljjfer^ 5U nennen, bic Siguoriancr, finb bie

öorgiiglirf) fiten gei|ltlid)en ,,9?abercr".

51m 13. £)ftober 1781 erfd^icn ta^ mclgerüi)mtc

Soleranjpatent, rvdd)c^ jn?ar bic römifd)e Äird^e alö

bie t)errfd)cnbe ancrfannte unb wefcntlic^ bcöorjugtc,

ben 5tfatl)0lifcn aber SfJcngicn^übung unb bürgcrlid^e

,^cd)tc einräumte, n^enn aud) mit üiclcn, fcl)r jurücf=

fe^enbcn S5efd)ränfungcn. Dicfeö aderbingö rvü\)i'-

ti)Qtige, aber im $öergleid) mit bem begriffe ed)ter

@cn)iffcnofrei()eit immer nod) ungcred)te @efc^ hc--

fricbigte bie ^H'otcftantcn nid)t unb autcrifirte gc=

n^iffcrmafen bic ^cfct)rungön?ut^ bcr 9?ömlingc ta--

burd^, tia^ eö bic rcmifc^c Äird)e M bie aUcinfelig=

mad)cnbc anerfannte unb bcn 3(fatf)olifcn nur T>\xU

bung gcftattctc unb it)rcm d)rij!li^cn ©cttc^btcnjtc

feine öffentUd)c ^eierlid)feit benjittigtc, 2öie unangenct)m

fid) bicfcr Ucbclflanb inö geben brängte, bc=

n?cifen bie üielcn nad)träg(ic^cn ä^crorbnungen, burd)


273

wcld)t Sofe^t) t)ie confefftoneEen ©treitigfcitcn 511

untertrütfcn bemüi)t xvav. Sofeip^ gciväf)rte ben 5l!a=

t^otifcn nur eine fef)r 6efd)r(infte Dulbung; fie l^at=

ten ba^er ein fRe^t, fi'd) barüber gu befd)n)eren; fte

Ratten ein !Rcd)t, bcn ^aifer ber Snconfcqucnj ju

bcfd^ulbigcn. T)u Sf?öm(inge aber irurben burd) bie

nad^giebige rotcflanten frugen

mit 9terf)t: „2Bcnn man unfern ©otte^bicnjl aB

einen d)rij!nrf)en ancrfcnnt, wo^n bann bicfc befrf)im=

ipfcnbe gui'iicffc^iing beffelben?" :r)ie Slömünge aber

t)cfteten an iia^ neue proteflantifcf)c S3ctl)auö in 2Bien,

jreld^eö et)ebem ein SfJonnenflotlter gewefcn, folgenbe

@rf)mät)fd)rift :

„ :Öiefer Sempel n)ar einjl jum ^ienj!e

beö aUmärf)tigen (Sottet oon einem frommen 95et)err=

frf)cr Deflterreirf)» eingerichtet, war bie 2Boi)nung t)ei=

(iger Jungfrauen 5 aber nun plünberte barin bie ^ir=

d)enfd^ä^e, j^erftrcute in aUc 3Be(t bie I)ciligen 9^on=

nen jener 9Serfüi)rcr ber SSraut 6^rij!i, jener


274

t)er Äirc^engefe^e, 6egiinjligt unb bcförtert er alle

Äe^erei unb ijlt felbjlt ein S)?enfd) ol^ne aEe 9?cligton.

SfJun l)at er, ein feit 3al)rl)unberten uner()örteö S5ei=

fpiel, eben bicfen 3!enipel unter ber S)?a^fe ber Zugenb

jum ©ammelpta^e ber ©reuel angewicfcn unb

oerfauft."

(Seit Sofeipl)^ 3^obe avhcitd man fpftematifd^ baran,

aud^ t>a^ l^albc @ute, n)eld)eö er burcf) feine 3^ole=

ranj*) gejüftet, fortn:'ät)renb ireiter ju l)albiren.

?lnflatt auf bcm ©runbe, jrelcl)cn ^cfe^l) gelegt,

weiter ju bauen unb bie bcm (Et)rij!entl)ume unb ber

SSernunft entfprecf)enbe allgemeine ®en)iffenöfrei()eit

ju geben, gel)t man in bie üoriofe^l)inifd)en, \a in

bie öortl)erefianifd^en Reiten ^urürf. S)urrf) baä päpj!=

lic^e S}?ad^tgebot über bie gemifcl)ten d^m i^ baß>

Soleranjpatcnt jerriffcn unb baburd^ ij! bie Wlonav--

d)ie ^erriffen. Sefuitcn unb Siguorianer aber bemü=

l^en fid^ eifernb unb geifernb, bicfen 9Jif unt)eilbar

ju

marfyen.

Sofepl)^ S^oleranj crj^recfte fid) auä) auf bie ^u--

ben. Unmittelbar nad^ feinem SJegierungöantrittc ^ob

*) Sag öfletreid)ifcf)e SBolE machte einen [e^r d)araftcri--

jiifcf) fatirt[d)en 2Bi| über bie SSoleranj. S5ig ;um (^eutigcn

S^age nennt eö eine 9}tifd)un9 t)cn 23utter unb Slmvf — SEo=

leran^


275

t)cr eblc Äaifcr t)aö barbartfd)e @cfc^ auf, itjeld^eö

bie Subcn Strang, fid; burc^ SSärte, gelbe ?lermel

ober S3änber ju unterf^eibcn, unb i^ncn »erbot, au

@onn= unb Feiertagen »or gwötf Ui)v 9}?ittagö auf

ber ©träfe ju crfdjetncn. 3ugleirf) würbe bie cd)t

türfifd;e Seibmautl) ber i^ubcn aufgehoben unb fie

öon ber ^füd^t, boppclte @erirf)t^= unb ^anjleitaren

ju hqai)im, befreit, d^ jrurben in allen ^H'oüinjen

iitbifd)e @cl)uten crrirf)tet, ben Subcn jeborf) aud) ber

SSefucl) ber d)riftlid)en 0d)ulen freigegeben. ?lud)

burften oon nun an bie Suben alle SSüc^er lefen,

njelc^c ben Dej!erreid)ern übert)aupt erlaubt n?aren.

Q^ rourbe ferner ben Suben bie ^ad)tung »on 5ttfer=

grünben, bie Erlernung atter ©enterbe, bie 5luäiibung

ber freien Äünj!e, iia^ öffentlid)e @tubium aller 2öif=

fenfd^aften, bie 95etreibung »on ^^abrifcn unb (Srof=

^anbelögefd)äften erlaubt. Durd; eiTle eigene SSer=

orbnung oom 2. 9?o»ember 1781 «jurben bie £)brig=

feiten unb @eelforger angen?iefen, iia^ S5olf ju be=

lehren, ha^ e^ bie Suben gleid) allen anbern @lau=

ben^genojjen alö 5?Jitbürger ju achten l)abe. ;3m

Saläre 1787 «»urbe unter flrenger «Strafbrol^ung bie

gertjaltfame Saufe oon Subenfinbern, njurbe befonberö

ben @eburtöl)elfern unb ^ebammen »erboten, Suben=

finbern bie 9^otl)taufe ju ertl)eilen. Ueberl^aupt follte

18*


276

fein Sube getauft werben ol^ne üorlduft'gc ^Injcigc

beim ©ubcrniuni. Sn atten ^roüinjen würbe bie

3at)l ber gcbulbetcn Subcnfamilien üerme^rt unb bie

ärmeren würben »on ber üblichen ä^ermögen^jleuer

befreit, ^ie 93efrf)ränfung ber ^amilienocrmct)rung

aber glaubte Sofcpt) noc^ aufrerf)t erhalten ju mijf=

fcn. Sm Sat)re 1789 würbe hk ©teuer aufgehoben,

welrf)c bie Subcn big baf)in entri(^ten mußten, um

au^ nur in i^ren 2Öot)nungen ju ®ott beten ju bür=

fen. a^ würbe it)ncn nun unter gleicher S3efd)rän=

fung wie bcn ^rotcj!antcn bie freie S^eligionöübung

in eigenen (Synagogen gcflattct.

5lucl^ in ber Subcnrcform ij! man feit Sofcpt)

nirf)t üorwärtö gegangen. 9?od) immer bcj^el)t ha^

unmcnfd)lid^c @cfc^, ta^ in jcbcr ^Voöinj nur eine

bejlimmte ga^l Subcn l)ciraten biirfc, bie übrigen

alfo jum ßöli^at, jur Unjud^t oerurtl)cilt bleiben.

9^od^ immer gibt e^ in Dejlerreid)


277

^fl{rf)tcn, fie tragen alle 8ajl:cn ber (Staatsbürger,

fie t)aben ftcf) ju jeber Seit alö treue £)ejierreicl)cr

beriefen unb man verweigert il)nen bie attgemeincn

S5ürgerrerf)tc, man fd^eibet fie auS ben De|!erreid)ern

als eine erniebrigte frembe ^af!e auS. T)k^ n)trb

norf) empörenber baburc^, ha^ man einen fo unel)ren=

l)aften Untcrfrf)ieb jwifd^cn 5lrm unb fRciö) macl)t.

SJeid^en Suben ertl)eilt man QlbelSöorjüge unb Cr=

ben unb ben armen oerfagt man ta^ gemeine S5ür=

gerrerf)t, miS^anbelt an il)nen bic allgemeine S)?en=

fcf)enn)iirbe. ^^reilirf) mu^ man l)ier mit fcl)irerem

93onrurfe fragen, n?arum benn bie reicl)en Subcn

il)ren mäd^tigen dinfluf nic^t jum


278

üormärtö gefd^rittenj aber man ilT: bem ©cifle nat^

aud) auf bcm nott)it»cnbig unb jufäUi^ bcfcf)ränftcu

©tanb|)unfte 3ofept)^ jlc^cn geblieben, Sofepl^, ber

t^cii^ gcjwungen, t^eüö Öfne^Qt njar, iia^ erfügung jvar )rcl bie ßinfü^rung ber beutfcl)en

©prad^e bei ben SBorlefungen. 5lber eine Äanjcl für

beutfcl)c (gprad)n)i|Tenfc^aft unb Literatur grünbete

Sofep^ nid^t unb leibcr befleißt im ganzen beutfc^en

Defterreid^ norf) l)eut^utag feine fold)e.

5tm 5. Suni 1782 würbe ber (5ib über ben ®lau=

ben an bie unbcflccfte &npfdngnip S)?ariä, wüä)en

biö baf)in jcbcr ^^rofeffor ablegen nutzte, mit ber

ßrflärung abgefcl)afft , ta^ ein 6ib überhaupt nur


279

bann abgelegt n)erben fottte, n?enn er eine genjiffe

3Bat)rf)cit jum ®cgcn|!ant)c unb bie 9'?otl)n)enbig=

feit §um S5eweggrunbe f)at

«Öeutjutag n)irb ben cj!crrctcl^{frf)en ^rofefforen

;^war fein äl^n(irf)cr (?{b abgeforbcrt, aber |!reng rö=

mtfd)e 9?ed)tgläubigfcit ij! fo fei)r bie unerlä^Iid^e

S3ebingung beö ^rofcjjorenamt^ , ha^ frf)on fet)r oft

bie tüd^tigt^en Scanner einer einzigen oernünftigen

5leuferung trcgen ?lmt unb Söürbc ücriorcn ^aben.

(^in rüfmilid^ bekannter ^rofepr ber ^>^t)ftf \)attc

einmal üiel ^crbricplicf)!eiten, mxl er gelehrt, ha^

ber S^egcnbpgen fcf)on üor ber ©ünbflut crfd^ienen ijl!

Q$ ift jicmlid^ allgemein ber (glaube »erbreitet,

ta'^ Äaifer Sofe^l) üoUfommcne ^reffreil)eit gejltattet

l^abe. :l)icö n^ar aber burrf)auö nid)t ber gatt. £)ic So=

fcpl)inifrf)cn Genfurgefe^c unterfd)ciben fid^ bem 2Bort=

laute nad^ fajl gar nid^t üon ben jel^t in Sej!crreid)

gcltenben. Scr Unterfd;ieb ^wifd^en je^t unb bamalö

be|lel)t nur barin, ha^ bamal^ bie (Senfurgefc^e im

@ci|le Äaifcr Sofe^l)^ ausgeübt njurben, jei^t aber

im ©eifte 2)?etternic^ö unb ®eblni^fi'ö.

Sn bem ßenfurgefe^e Sofepl)ä üom 11. Suni 1781

fommt folgenbe ©teile vor: „Äritifen, n)enn e^


280

nur feine @cf)niä{)frf)riftcn finb, fie mögen nun trcf=

fen, wen fie njotlen, oom Sant)e»fürf!cn an biö jum

Unterj!en, fetten, befonberö n)enn ber SSerfaffer feinen

9?amen baju brudfen (äft unb firf) alfo baburd^ für

bie 2ßa{)ri)eit ber ^a^c aU SSürgen barftettt, nicf)t

»erbeten werben, ta cö jcbem 2ßaf)rt)eitne6enben eine

greubc fein mu^, wenn it)m feld^e aud) auf biefem

Sßege

jufemmt"

'^a\t nerf) frf)önere 2Berte ftef)en in bcm 6enfur=

gefe^e »en 1810, weld^eö unlängft fegar auöbrürf=

lief) erneuert werben ij^. „^ein Btva^ be^ Sicf)tö"

— t)eif t e6 ba — „ wel)er er auc^ femmen mag, fett

oon Defterrcic^ a6gef)a(ten werben. ?lnj!änbig öer=

getragene 50?einungen unb 5lnfirf)ten, wenn fie aucf)

ben

{)errfc^enben Stegierung^grunbfä^en wiberfprcrf)en,

fetten barum nirf)t unterbrücft werben." 5tber bie^

finb eben SBerte, Sßerte, SBerte!

eine oertrefflid)e S5erfügung Sofe:p^ö war bie oem

21. ©e^tcmber 1782: „SJeifcnbc finb wegen

ber ctroa bei ficf) l^abenben S5üd^er oen al =

(er Itnterfuc^ung frei ju laffen."

S)iefe {)umanc unb gaftlid^e S^crfitgung wirb tei=

ber ()eutjutag jur @cf)anbe Dej^crreic^g mcl)t met)r

hcchaä)tct.


281

I>cn f)crrl{c^ftcn 0iuf)m crrrarb ]\d) .^off^^ fcurct)

feine !Refcrm ber Untertf)an^tieri)ältniffe.

5lm 1. (September 1781 erfd)ien ein patent, n?cl=

d)eö bie 9Scr^ä(tn{|Te jirifd^en Untertf)ancn unb .*öerr=

fcbaftcn genau regelte, bcr (5igenmacf)t unb SöiHfür

ber vöerren |!renge @rf)ranfen fc^tc, ben Untcrti)Qnen

tua^ ^€d)t ber S5efc^irerbefit^rung einräumte unb hk

Äreiöämter ann?ie^, bie ?Rcö)tc ber ltntcrtf)anen ju

fd^ü^en. 3iig(etrf) n?urben bie Untertbansabrofaten

eingefu{)rt, \vci&)C bie Untert()anen unentgeltlid) x?er=

treten

mußten.

@rf)on 2}?aria ^i)erefia ^atte burd) ta^ fRobctt)--

5lbcIition^fpj!em i?on 1777 ben Untertl)anen bie 8ajl

ber ^ro^nen ^u erleicfitern gcjltrebt. :^ofep{) fe^te

biefeö eble §8erfa{)ren fort, er bcflimmte für aUe ^rc^

rinjen genau bie ^ai)i ber !Rpbotf)tage unb bie 5lrt

ber 3(rbeit unb lief j^reng barüber iracf)cn, ta% fein

Untertf)an über bie gefe^Hd^c a>crfrf)rift bcfd^trertirürbc.

5lucf) bcgunjltigte er fo üicl alö mcglirf) bie §lblöfung

ber 9tcbpt^ fiir madige ©elbbcträge.

§{m 1. 9?oöember 1781 \)ob ^o^cpi) in allen nirf)t

ungarifd)en ^rooinjen bie Seibeigenfd^aft auf. 5(m

11. 5lugut! 1785 gefrfjal) hk^ auä) in Ungarn mit

ber Grflärung, ba§ „bie pcrfcnlic^e §reil)cit, iveld^c

jcbem 2)?enfcl)en ocn ber 9?atur unb bcm «Staate auö


282

gebüt)rt, aud; in 3ffücf|tc^t auf bk Untert{)anen aa=

gemein eingeführt njerben muffe."

3u gleid^er Seit erfcf)ienen für bie einzelnen ^ro==

üin^en eigene Sanbgefinbcorbnungcn unb e^ würbe

für alte nid)t ungarifc^en Sänber oöEige greijügigfeit

eingefü{)rt.

Tiic Untcrtf)an6üeri)ältni|Te finb l)eut5utag in Def!er=

reid^ fajl burdjau^ ncd) fo, n)ie fie Sofe^^ gefc^af=

fcn unb gelaffenj fle finb bal^er mit bcr SSilbung,

mit bem uftfein ber

@egen)vart im SBiberfpruc^e. §(ud) in ben beutfc^en

^rpoinjen £)ef!erreicl^ö,

namentlid) in 33öt)men, 2Wäl^=

ren unb 0d)leften, ift ba^ ^o(! nod) immer brücfenb

mit Seiftungen für bie ©runbobrigfcit hda^ct, üon

ber eä bod) faft gar feinen ä^ort^eil gcnieft. Sic

5lbtöfung bcr Stohot^ maä)t nur fe^r geringe ^ort=

fd)ritte, n)ei( bie meiften ^od^abeligen ^errfd)aft^be=

filier biefe 5l6HJfung niö)t »rollen, inbcm fie in ber

S)ienftpflid)t ber Untertl)anen eine befonbere


283

dieö)t ber Untcvtt)anen, firf) bei bem Äreiöamte ju

bcfdiweren, ij! längjlt fajl ganjüd^ unn?tr!fam ober

gar §um 9?arf)tt)eik beö S3efc^n)erbefüf)rerä luirffam.

^d)x aU je t)errfd)t nämlid^ je^t in Def!erreicf) ber

©runbfa^ , ta^ man bcn Untergebenen Unrecht (eiben

laffen muffe , um nid)t t)a$ notf)n)enbige 5lnfct)en ber

SDbrigfeit ju erfc^iittern. 2Ba^ nun gar bie Ungarin

fc^cn Sänber betrifft, fo ijl bort, mit ?tuönaf)mc tc^

fiebenbürgifd^en @arf)fenlanbeä , ber S5auer ungead^tet

ber Sofc:pt)inifd)en ®efe^e unb ungead)tet einiger 9?e=

formen ber legten 9lcid;ötage bod^ nod^ immer ber

Seibeigenfd)aft weit nät)er aU ber ^reit)eit.

51m 4. Sänner 1784 oerbot Sofepf) bcn ^anbfuf

unb baö Kniebeugen oor bcn ^erfonen ber faiferli=

d)en ^amitie unb ta^ 9?ieberfnien oor bem Sanbeö=

l^crrn, „n)eil foIrf)eä »on 9}?enfd) ju SD^enfd) feine

paffenbc «^anblung if! unb blo^ gegen ®ott aEein

öorbel)alten bleiben muf." T)a beffenungeac^tet bie

fned^tifc^e Unfitte be^ fogenannten ^uf faEö nic^t auf=

t)ören wottte, fo verbot Sofe^^ bcn ^upfaE nod^ ein=

mal aEgemein unb jltreng

mit bem merfn^ürbigen S5ei=

fal^, baf ta^ 5luf^ören bicfer un^affenben 6i)renbc=

jeigung ein fid^ereö 3eid[)en ber gänjlid^ aufget)obencn

Seibeigenfd)aft fein foEte.

Dag fortan in ber öfterreic^ifc^en Äaifcrfamilie


284

bie frcunbltrf)fle unb ungejnjungenfic SeutfeHgfeit

i)evvj&)t, i^ adgemetn befannt. dinc oiclgcpriefene

unb aßcrbingö mö)t unintcrcffante S^crfügung bcö

»cr|!orbcncn ^aiferö »rar eö, ta^ bie Dfftjtere ber

wiener 95ürgermiüj ju ben SQofbäUm gelaben n)er=

ben. 3u ^oö) anfd)lagen barf man aber bicfe ©un|!

feincöwegg, benn jTc ifl nirf)t bem S5ürger|ltanbe aB

fold)em, fonbern nur bem Dfftjtcröc{)arafter ern^iefen.

Gin 2Ber!, «jomit fic^ Sofep^ bie »otten je^n

Saläre feiner 9iegierung l^inburrf) raj!loö befd^äftigte

unb burd^ n)elrf)e^ er bie n?irf)t{gjlcn unb cbclj!en

Bwerfe ju erreid^cn l^offte, n?ar bie @teuerregu =

l i r u n g.

Sofcpi) fanb ha^


285

fpj!cm l)urd)gefüf)rt njcrten, n?cld)c^ tie BtaaUbcbürfniffe

bauernb bccft unb juglctd^ bcn Itnterttian

fo wenig al6 möglid^ belaj!et. äugtetrf) jroltte So=

fep^ burd^ fein ©teuerfpflcm bie i5rot)ncn imb 9?a=

turalabgaben ber Untcrtt)ancn cm bie v^errfc{)aften

bcfeitigcn unb buvd^ eine geringe ©elbfuntme er=

fe^en.

Blaö)tcm eine eigene ©tcuerregunrungo=«^offoni=

miffton eingefe^t, oicic üorläuftge S5erorbnungen er=

taffen unb ha^ ganje Sanb öcrmcffcn njorben, crfcf)ien

enblic^ am 10, S^Zärj 1789 (alfo im legten Sfiegicrung^iat)re

Sofep^^) i>a^ 0teucrpatent für S5ö^men,

S)?ät)ren, (Sd^left'en, SDejltcrreid^ ob unb unter ber

(?nn^,


286

teil ifl." — Sm jtreitcn 3l6frf)nttte, bcr »cn ben \)cvv--

fd^aftlict)cn Urbartaifcrbcrungen t)anbclt, tarn folgcnbc

58erfügung »or: „Der (lnb§«)ed^ be^ oä) bie ^fl[id()t,

burd) n?etd}e 2Bir über bie (frt)attung bcö ©an^en

§u «lachen ocrbunben finb, ha^ ha, wo bie biel^eri^

gen ©iebigfeiten an bie Dbrigfeiten bie S?ermögenö^

!räfte be^ Untert^ane, bie er au^ (Brunb unb 95p=

ben 5iet)t, übersteigen, ein billiget ^'ul unb 'unab=

n)eic^tid)e


287

betrügertff^ geircfen. :Die ^errfd)aft^bcft^cr fc^ricn

über 93erte^ung ii)rcr n)of)lern?orbencn 6igentl^umö=

rcrf)tc, mdc S3ürgcr unb Untcrt^anen fragten, baf

fie jc^t mc{)r 5at)(cn müßten a(^ frü{)cr. Ucbcratt gab

c^ ©treit §trifcl^cn Dbrigfciten unb Untcrt^ancn unb

bie §at)tlofcn ^einbe beö eblen


288

tragen. Syut ifl balbtgc gritnbnd)e ?l6^i(fi' bringent)

not()irenbig.

Äatfer '^ofep'i),

ber im oottflen unb fd)bnf^cn 0innc

be^ SBortö bcn S5einamen bc^ ©efc^geberö ocrbient,

gab feinem didä)c aud^ ein bürgerüd)eö unb ein ai)in gel^crrfc^t, rafc^ ein ßnbe ju machen.

T)avan fd)lo^ fid) nod) im felben Sa^re eine allgc^

meine (Soncur^orbnung, beren 3n)etfmä§igfeit am hef!en

baburd) beiviefcn trurbc, ha^ bic 5(bt3ofaten gegen

ftc eine 35orflettung cinrcid)tcn. 3m 9?P0cmber

1786 trurbe ha^ neue bürgcrlid)e ©cfel^bud^ !unbge=

mad)t, n?ar aber nid^t üottpnbig ,

fonbcrn be^anbelte

bloö bic ^crfoncnrcd^te , um t)ier fo rafd) al^ mög=

lid) bcn brürfcnbcn Söujt ber mittelalterlichen ^"»arti!ularred)te

ab3ufd)affcn. 5lucl) grünbete ^o\cp\) alö

Streite 3n|lanjen bic 5l^pcttationögcrid^tc.

.Äaifcr ^ran^ j^rebte feinem grofcn SDnfcl rü^m=

lid) nafi) unb gab fd^cn im Safere 1811 ouf ®runb=

läge t>t^ 3ofepfeinifd)cn ©efe^cö ein oollflänbigcö att=

gemeine^ bürgcrlid)eö ©efe^bud) »cn fafl burd)gän=


289

giger 3)?ujlcrl)aftigfe{t d^ gttt norf) {)cutjutag. (iin

grcfcr Ucbelj!anb aber ijl e^, ha^ mrf)t aud; juglcid)

eine neue ©cric^töorbnung gegeben jrurbc, fonbern

neben tem neuen 3tcd)U nocf) immer bie alte, nun

burd; eine §ülle nacl)trviglid)er ä>crorbnungen arg oer=

njirrte §3rojeporbnung gilt

3m Söt)re 1787 erfd)ien Sofcpi)^ Griminalgcfe^.

3nt 33crgleid^c mit ber fürd)terlicf)en St)crefianifd)en

erurt^eilten aB bie ^^einbfeligfeit

gegen bcn ^aifer wirftc. 15ie «Strafe be^ (öd^iffjic=

^cnö n)ill ic^ t)iermit nid)t üertl)eibigen, für bie '^b--

fd)affung ber Sobe^ftrafe aber fcgne id^ ha^ 5(nben=

fcn beö t)Pd)l)er5igcn ^aifer^. — ©Icid^^eit üor bem


290

ben unb ^ü§en in SBien bic ©äffen ki)vcn mußten.

^üd) tu^ i^at man bittet gefabelt unb Sofe:p^ ging

halb baüon ab. 5lttein jene SWaßregcl, fo l)art fte

aud^ voax, 'i)at n)efent(id) genügt, inbcm fte ben t


291

Iid)cn Sebcnö eine guUe ber wic^tigjlen, burct)grcifcnt)

rcformircnben ^Verfügungen unb t>a^ ^hi^c aUc^

©Uten, beffen fid) Dej^crreidb erfreut, üerbanft eö

ber Unermüblic^fcit, SWcnfd^enltebe unb ©erec^tigfett

3ofep{)g. SBag ber faiferli(t)e 9)?cnfd)cnfreunb burd)

©rünbung üon ^umanitdtöanftalten, burd) Söaifen^,

(Sebär= unb ^ranfent)äufer gcleiflcf, t>a^ ^riefen unb

greifen S)?illicnen banfbarc .^erjen.

a^ xoax natürlich, ta^ Sofept) ein befonbcreä ?(ugen=

merf auf btcjenigen rtd^ten muf tc, bie feine ®et)il=

fcn im ^eiligen ?lmte beö 3?egiercnö fein foUten.

T)u Untüc^tigfeit, SJerbroffenl^cit, Unreblidyfeit, ^ex--

|^ocftt)eit ber S5eamtenfajle mad)tc bem eblen ^olHfaifer

unjä^lige bittere (Stunben. ^er „papierne

Staat"*) n>or il)m in tieffter @ecle jun^iber. „Sd)

l)ahe ein ganje6 ^ecr oon


292

Sm ^a^vc 1783 erlief Sofepl) an bie 93eamten

eine (frma^nnnc;, in wcld)cr f\d) fein t)0^ebler 0inn

red)t flar auöfprid)t unb jugleid^ jeneö 93eamtenübel

aufgct)cift wirb; unter n^eld^em Dejlterreid^ bamalö

gelitten unb leibcr ncd) immer leibet. 3n biefem üom

Äaifer fclbjl »erfaßten |)anbbillet fommen fotgenbc

@teEen »or:

„:Örei Sa^rc jtnb nun »erflcffen, ha^ id) bie

@taat^»ern?altung l^abe übernef)men muffen. S^ '^dhe

hmd) biefe ^cit in allen S^^eilcn ber 5lbminiflration

meine ©runbfä^c, meine ©cfinnungen unb meine ?lb=

firf)tcn mit nid)t geringer ^itl^e, «Sorgfalt unb 2ang=

mutt) l)inldnglid) ju erfennen gegeben; irf) i)abc mirf)

nid)t bamit begnügt, eine


293

Srf) t)abe ben 6{)cfä 9Serttauen gefd^enft unb @e=

jtralt eingeräumt. Sie §tu^tüai)I bcr ^erfonen ifl

ii)nen freigclaffcn irorben. @rf)ä^bare 2ßa^rt)eiten

\)abc ict) oon ben ßi)cfö, fon)ie »on Scbcrmann immer

mit SSergnügen öcrnommen. Sägüd^ unb |!ünblic^

xvav i^ncn meine St)üre offen, ti)eilö um i^rc SSor=

|!eEungen an^ul^örcn, t^ciU i\)vc ^rccifd aufjuflärcn.

9?un \)alU id^ cö für meine ^ftic^t unb berjenigen

Sreue gemäf, bie irf) bem


294

2)?an beobad)tet mrf)t, ba^ ber 8anbcöfiträre bie S5eibel)altung fo »ieler OteEen unb

ber baüon ab^ängenben Beamten bie übelfte


295

unb feiner SJZitbürger \)at, vocv für ßr{)altung beö

®uten fid^ nid^t oon einem befontern ßifer entflammt

finbet, ber i|t für@cfrf)äftc nirf)tgemarf)t, nirf)t raertt),

G^rcntitcl ^u befi^cn ober SScfoIbungen ^u jie^en.

Gigennul von atter ©attung ifl ba^ SSerberben

atter ®cfcf)äfte unb taß> unüerjeif)lic^|!e Saj^cr cine^

Staatsbeamten. Scr Gigennu^ i|! nirf)t allein vom

©clbc 5U oerj!ef)en, fonbcrn aud^ üon aEen 9^ebcn=

abftd)ten, irelrf)e baS einzige n?a{)re S5ej!e, bie auf=

getragene ^füd)t, bie 2iBat)rt)eit in S5erid^ten unb bie

©cnauigfeit im Befolgen »erbunfcln , bemänteln, üer=

f(^n?eigcn, oer^ögern ober entfraften.

3ßer bem


296

^älfrf)l{d^ njerben bic »crfd^iebencn 95rand^cn imb

Z^dk einer Wlcmvä)ie untereinauber t)cnt)icfelt unb

üerfannt. @d^on r»oni Sanbe^fürften angefangen,

bünft fict) jener fct)on ber 9)?ä^igj!e §u fein, jvelct)er

nirf)t n)ie üiele 5lnbere ta^ S^ermögen be^ @taatö nnb

ber Untert^anen üöttig aU fein ßigenttium anfiet)t

unb glaubt, ha^ bie S^orfc^ung 2}?iUionen 9)?enf(^en

für it)n gefd)affcn, unb firf) nirf)t träumen lä^t, ba§

er für ben 25ien|!: biefer 2)äUionen ju biefem ^la|e

t>on ber 58orfef)ung bejümmt «Sorben? — unb jeber

üon ben S)Ziniftern {)ält ft'cf) frf)on für ben ®erDiffcn=

ijaftcften, ber nirf)t, um fiel) feinem Sanbe^fürfien

beliebt ju mad)en, bie ^Uiömad)erei jum einzigen

?lugenmerfe nimmt. S et) hctva^tc bie ginanjen nid^t

in biefem ©efid^töpunfte mit bem grofen Raufen,

fonbern icf) eriräge hierbei, bap, t)0. bie S3elegung

unb SSenu^ung ber ®efäUe n?iEfürIid) »om Sanbeöfürften

unb feiner ^inanjjlteUe abfängt, ein jebeö

3nbit»ibuum berge|!alt mit blinbem a?crtrauen auf

ben Sanbeöfür|!cn compromittirt, t>a^ jeber nur in

fo ireit belegt n)irb, aU e^ bie unumgänglicl)e 9?ot^=

n)enbig!eit ber ©id^er^cit, bie SSentJaltung ber ®e=

red^tigfeit, bic innere Drbnung unb mel^rere 51uf=

nat)me be^ gongen (Staatöförper^ forbcrt. (Seilte

ber SJJonard) nad^ ^inldnglid)er ä5erfel)ung ber fSlo-


297

mxd)u in allen 3;^eilcn ctwa^ 5lnfcl)nlict)c^ in t)cn

^uögabcn oermint>crn fönncn, fo ijt er fcl)ull)ig, in

ber ^tnnal)me eö burrt) 9hd)läffc jii oerminbern,

»eil jebcr S5ürgcr nid)t für ben Ueberfrf)u9, fonbern

nur für ta^ S5ebürfni§ be^ ^taat^ beiträgt.

3n ®efcl)äften juni Dienftc bc6 Staate fonn unb

muf feine |)erfönlid)e 3"' ot)er Qlbneigung ben irtin^

bej!en ßinflu§ l)aben. 5lUc muffen bie ndmlid^e Z\)ä''

tigfeit in ®efrf)(iften {)aben unb ^ufammen o^nc fRüd--

ftd^t auf S^ang ober (Zeremonie bie ®efd;äftc bel)an=

beln, cinanber befucl)en, ftd) oerabreben, einer ben

anbern

bclel)ren.

Eigenliebe muf feinen Siener fo weit oerblen=

ben, baf er ftc^ fd)cue, oon einem anbern etn)a^

ju lernen, er mag nun feinet @leicf)en ober gerin=

ger

fein.

Seber n?a^re :£)iener beö


298

felbige befolgt 511 marf)en, mid) ^flidjt unb Ueber=

jcugung leitet, fann mein 95eifpiel betreifen; unb

ta^ iä) felbige in ?(uoübung fe^en werbe, fann man

üerfidE)ert fein. 2Bcr nun mit mir fo benft unb firf)

al^ einen rDat)ren :Siener be^ (Staate gan^ mit


299

gen, t>urc^ ben fd)niät)lict)|len Unt>an! mrf)t ab\)aiUn

lief, rDai)x\)aft bx^ jum legten ^audjc feinet gebend

im ebclflen (Sinne beö SBort^ ein Äaifer ^u fein.

^peutjutag ij! aurf) icbcm benfenben unb et)rlirf)en

Dcflerreirf)er ha^ 5(nben!cn Sofept)^ ein t)eiligcö.

2öaö

auc^ Sefuiten unb Siguorianer fd)mä()cn mijgen unb

ircnn aud^ bie öjltcrreirf)ifrf)e Genfur biö in bie jüngtlc

3eit l^erab bem Sfiul)me beö ^aiferö oernid^tenb cntgcgenrcirft,

benncrf) wtiTen c6 bie Dej^erreid^cr, baf

Zsofepl) ber größte Sftegent feinet >ö^ufe^ genjefen,

iia^ er ba^ «^ödij^e unb (5bclj!c gctrcttt.

Die 8ügc ber abloten jrirb ju ®d)anben oor bem

93eiruftfein ber SSöIfer. Sie De|ierreicf)er triffen eö

unb fprcd)en e^ laut unb immer lauter au6, bap

5itteö in Dei^errcid^ beffer n?ärc, irenn ein Sofept)

regierte, ober n?enig|!en^ im ©eijle Sofept)^ regiert

n?ürbe.

„@teig t)crunter, @eppl, unb laf ben ^ranjl rei=

ten!" fo fprad) ha^ rcicmt SSolf ju Sofept)^ et)er=

ncm (Stanbbilbe, obwoi ta^ gute n)iener 3]ol! ben

guten ^aifer Sran^ lieb l^atte.

Sd^ faf einjl in einem ®af!f)au[e einer n)iener

5yprj!abt. 5In einem Sifrf)e fprad^en alte, graue trie=

ner Bürger com Äaifer Sofept). „Sa, mc voix it)n

gei)abt t)aben , unfern Sofep^ " — ^pvaö) einer — ,,ta


300

I)abcn irir tl)m in unferer SSer|lo(ftt)cit tag geben

»erbittert unb je^t modjten irir it)n gern mit unferm

^erjblute Icbenbig ma^en!"

„Die 5lt)ctigen unb bie Pfaffen \)aUn il^n um=

gebrad)t", ^ag^k ein anberer.

„Unb mv i)ahcn bcn 5(beligen Komplimente ge^

mad)t, f)ahm ben Pfaffen bie ^änbe gefügt unb

jtnb öor bem ^ap^c auf ben Knien l)erumgerutf^t!"


Untätig II.

©e^eime 5lnefboten t>on einem ber c^ro^ten

9)Jonard^en beä 18. Soi^rI)unbertö.

tförtltd)« j?lbiirn(k eines tm JJttljre 1799 ron ber

Censur Beriuorfenen (iHanuscnpts.


fB r it) r t*

©ä finb oom .^atfer Sofe^^ fo olele n)at)re unb exbichtcte

5tncfboten im Umlaufe, tia^ ci ganj unmög=

üd) i|! ju entfd)eiben, ob bie folgenben fleincn Qxjä^lungcn

au^ bcm Seben be^ ^aiferö irirflict) noc^

gcbeime 5(nefboten feien. 3rf) fcinn nur fo oiel mx--

fic^ern, ha^ mir üon ben 50 5lnefboten feine einjtge

befannt geracfen. ®ie folgen ^ier im unoeränberten

3lbbru(fe beö alten 2J?anufcript^, rceil burd^ bie cigen=

t{)ümlic^e 5tuffaffung unb :Darf!eUung aud^ bie etira

befannten ^fijjen ncue^ Sntcreffe erl)alten biirften.

Einern !ur§en SSorn?orte beö 2J?anufcriptö S^folgf

rü^rt bie «Sammlung üon einem 9}?anne ^er, ber

mel)rc Sat)re am ^ofe beö Äaiferö gebient.

eine befonbere gefd)irf)tlirf)e 9)?erfn)urbigfeit er=

l^alten biefe, ben Äaifer burcf)au^ üer^errlicl)enbe Qx-


304

jd^lun^cn baburd), ba^ {t)nen im :3a^re 1799, alfo

neun Saläre nad^ bcm Sobe bcö Äaiferö, bie :l!?ru^=

bcnjidigung oent>etgert njorben.

9}?crfirürbig bc^eic^net n)irb bic traurige iReaffion

jener 3cit aurf) bcfonbcrö baburdt), "i^a^ bcr SScrfaffer

nic^t nur fid) felbj! nid)t ^u nennen wao,te, fonbcrn

ta^ er an6) ben Äaifer nid)t namentlid^ anführt, fon=

bern im Sitel ocn „einem ber größten 9)?onard)ett

beg ad)t5e]^nten 3at)rf)unbertö ", in hm §(ncfbofen

aber immer nur üon bem „S7tonard)en" fprid)t unb

aud) feine bej1:immte £)rtöangabe rätt)üd^ finbet.


4.

(Sin iunger 2??ann, tcv (Be^eimfd^reiber cinc^ ^Im--

fterö trar, cnt^G(ftc bem 2}?pnard)en einen §el)ltrttt

ücn nid^t geringer ^olge, n?cld^en ber S!)?ini|!er wU

ber ben 'Btaat ju begctjen 5lnftalt mad^te, T)cx ffflo--

navdt) überjcugtc ftd) burd) bie gcfjeimen 9?arf)for=

fc^ungen feiner S5ertrautcn unb belol)nte ben ^Injci^

ger fel^r reid)lirf|. Der 9)?inij!er gen)Ql)rte balb fet=

nen SSerrätt)er unb entlief \\)n au§ feinen :Dienften

unter gan^ ebel fc!^eincnben 9Sorn?enbungen. T)cx

brotlofe unb aUgemad) bei allen fogenannten ©rofcn

oerärf)tlirf) gen)orbenc junge SJJann n^arb enblicl) not^=

gebrungen, fein (öd)irffal bem S>?onarcl)en n)el)emü=

t^igfl »orjuj^eHen. 25iefcr nal)m um fc me^r 3ln=

tl)cil an ber Sage be^ S5cbrängten, alö er fcl)on au^

mehrmaligen klagen baüon überzeugt war, ta^ tn--

glcid)en Seutc immer bie S3erad^tct|^en im ©taatc ju

20


306

werben \)ättm. ßr fragte i^n ba^er, mc i^m ju

Reifen jräre? T>k Slntirort beö lln9lücflicf)en trar:

5(ttergnäbig|^cr ^lomxd)\ SUfeinc ?Utfnet)mung in

bie :Dicnjlte tc^ ^ini^cv^ i|! S3ürgc für meine '^ai)igfcitcn

unb meine Gntlaffung ein 93cn)eiö meiner

Zrmc gegen (Eure 9}?a|eftät unb tcn


307

Um fein 9cl^etme6 ^abinct gegen jebe S5errät()erei,

Die ai\i> @elbfucf)t cntj^e^en bürfte, firf;er jn j^elten,

crflärte ftrf) ber 9)tonard) allen feinen ^abinet^cffi=

jianten, '^a^ er, im ^alle fie ficf) au^ircifen fönnten,

ta^ ein an^irartiger «öof irgenb ein ©e^eimnif bei

if)nen auöforfcf)en irottte, febem bie^fäUigen ?ln;^ciger

jircimal fo »iel, alö i^m bafür angetragen fein n?iirbe,

alfogtetc^ erlegen n^erbe. '?Rad) einigen SBcc^en uneö

bem 2}Jonarcf)en einer feiner erfteren Cffijianten ein S5i(=

let üon einem auswärtigen ©cfanbtcn, in n?etd)cm hk^

fer taufenb 25ufaten anträgt, wenn er if)m auf eine

gewiffe ^-rage eine 5Uöcr(ä^'lid)e 5lntirort ert^eilen

wollte. T)cv 9}?cnarcl) l>rarf)te alfcgleid) bem 5ln^ciger

jwcitaufenb I5ufaten, welcher aber bicfelben feineS=

wegö annet)men rvoUtCf inbem er immer barauf »er=

t)arrte, 'oa^ er feiner ^fiid)t gemäf gel)anbelt l)ätte.

:Der S)Zonarrf) l)ingegen jwang il)n, baö S?erfprcd)ene

an^une^men. Sa ber SDffijiant feinem S5efel)le folgte

unb ha^ @clb übernal)m, fagte il)m ber SÖJonard^:

20*


308

@ö tjl bod) fonberbar, t)a9 man gerate nur §u

S^nen fo ein Sutf^uen 'i)atte, ha @te borf) ot)nebteö

frf)on in einer fur§en ^cit unter allen meinen Äabi=

net^beamten ber reid^jle geworben ftnb.

@in Unterbeamter beflagte fxö) bei bem 9)?onarcf)en

über eine frf)änblirf)e S)?io^anbIung , bie ber 9Sorjle=

^er beö :Dcpartcmentö , rDO er ju arbeiten \)attCf an

it)m bloö bcgn?cgen beging, weil er eö bemfclben ju

oerf!el)en gab, er müftc firf) eine Qlnjeige jur ^flitf)t

net)men, wenn gewiffe 5luöfert{gungen mit fo auf=

faEcnb ungered)tcn ©elbfc^neibereien fortgefe^t wür=

ben. ©er ^lonaxä) lief bcn SSorjlel)er alfogleid) ju

fid^ berufen unb ber Unterbeamte mufte in beffen

Gegenwart feine Älage wieberl)olen. 2Bie aber ber

junge 9}?enfcl) bcn ^rjiet)ungöfel)ler t)atte, firf) ctroa^

ju platt augjubrücfen, fo entfiel i^m unter anbern

auc^ ta^ Sßort ©d^urfenftreicl). Der a?orftcl)er

fiel il^m aufbraufcnb in bie fütehe unb fagte: ^ören

@ie! @ie »ergeffen fogar in ©egenwart beö S)?onar=

rf)cn ber frf)ulbigen ^l)rfurdit unb werfen bier an bem

gebeiligtcn Drte mit @cbur!cn ^crum! Der ^to--

narct) fc^ilug ben Unterbeamten Idc^elnb auf bie ?lrf)fel


309

unb fagte: fRetcn @ie immer fort, n?te @ie an=

gefangen f)atUn', benn, rcofcrn bte ©d^urfcn jtcf) er=

fiil)nen in biefen ge{)e{ngten SDrt einzutreten unb firf)

ocr baö ?lngeficf)t beö 2}?onarcf)en ju j^etten, fo barf

ein et)rlic^er, reblicf)er 2Jfann t)ier minber S5cben!cn

tragen, eine (Sad^c aurf) mit il)rem ganj eigenen

S^amcn ju

benennen.

4.

@6 liefen einjl jn)et Kuriere fajl ju gleid^er 3cit

üon 5n?ei üerfd^iebenen ^öfen ein. Q^ xtavt oon

beiben ^öfen bk nämlirf)e ^rage an ben 2}?onarti)en

gefegt: T)a eö ta^ Sntercffe i^xc^ ^ofö erforberte,

fo müften fie cö njiffen, voa^ ber Slufentl)alt einer

gcwiffen 25amc an feinem ^ofe cigentlid^ ju bebeu=

ten i^abzl :£)er 2J?onarrf) frf)icfte alfogleid^ an btitc

«f)öfc einen feiner Äabinetöfuriere ah mit ber 5lnt=

njort: t)a cö baö Sntercffe feinet ^of^ crforberte,

ta^ ber 5Iufentf)alt biefcr ^amc an feinem ^ofe für

atte auön^ärtige ^öfe bermalen nodf) ein ®c{)eimnif

oerbleiben fotte, fo l^abe er fic^ noc^ jur 3fit »on

l'ebem «^ofe, ber fo eine ^rage an if)n ju jteUen ftrf)

bu §reit)eit nimmt, um fo met)r für beteibtgt ju ^al^


310

tcn, a(ö man cö einem 2)?onard)en 5umutt)en will,

baft er fclbj! bcr S5errätt)er feiner S)?onard)ie — ^lo--

narcf)ie im ed^tejlen 5öer|!anbe be^ Söortö genommen —

fein

fottte.

xJer 2)?onard) kf)errfd)te unter anbern ein Sanb,

bcffen @tänbe fid) anmaßten, i^ren (5unbamentalge=

fc^en gemd^ bie gefe^gcbcnbe Maä)t mit bem 2)?o=

narrf)en t^eilcn ju fönnen. 6"in ©roper biefe^ San=

tci> lag immer bem S^?onard)en in £)l)ren, er folle

gegen bie ®tänbe eine unbefd)rän!te amc an einem anbern «£)ofe


311

wäre, würbe fte fonber 3tt?eifcl ^ci^ (Slürf einer fo=

genannten erflärten 2)?aitreffc ju genief en tiaben.

T>cv

^lonavö) ft'el i^m mit einem maicftdtöooHen S3ltcf

in bic Sfebe: 2Bie, fpred^en @ie nid)t ^ranjöfifcb?

Sa, Gure WfUic^ätl irf) fpred^c gut gran^öfifd^.

15ieö fc^cint mir nirf)t, benn fonjl: müßten «Sie |a

bie erf)te 95ebeutung bcö 2öort^ 9}?ai treffe n?ct)l

öer|le{)en unb aB ein fo gut rat^enber (Staatsmann

xto'i)i triffen, tia^ eine ©ebieterin fi'd) mit einer

unbefc^ränftcn (©ouijerainetät nid^t »ertragen fann.

9?acl^ biefen SScrtcn ging ber ^cnavd) jur ^t)üre

unb 6efa()l, ber IDame ju fagen, fic foEc fid^ mit

ii)va 5tngelegenl^eit an ben ®rcfen beS SanbeS n?cn=

ben, ber ebeni^t bei if)m rpäre unb ben er tc^roc--

gen alfogleic^ nad; >^aufe fc^irfcn würbe.

6.

äDer ÄriegSminifler macf)te bem S}?onard;en nad^

einem langiäl)rigen Jiriege bic äiorfteUung, eS wäre

wirflid) frf)cn an ber t)öd)ften Seit, bem Kriege ein

^nbe 5U machen, inbem bie Äaffcn bereite ju fei)r

erfc^öpft wären, um benfeiben mit gutem ßrfotge


312

fortfc^cn 5U fönnen. t>et ^onavd) antirortete i^m:

fUidn Sieber, mir fd)eint t>ielmet)r, t)af tte Äoffen

oon ber feinblid)en (Seite erf(^öpft fein müjyen, treil

«Sie mir crjl nad) fo oiclen Sauren biefen fRatl) geben!

iDer Wlonavö) lief burd^ feinen bei einem m^roäxti--

gen


313

unb fagte, xoa^ er naUirltd)crn?cife fagen mufte: 2}Zcin

Äöntg. 25er SJZonarrf) fd)ütteltc ben Äopf unb fragte

mit ber WHkm beö S5ebcnfcnnef)menö : Unb rvcx tjl

mir SSürge für St)ren .Äönig?

v^ine grau fam ein^lenö jur ^lubien^

unb brad^tc t{)re

95efrf)n)erben in S5etrcf ber it)r in ^rojefangelegent)eiten

nid^t gefe^mofig, n?ie fte oorgab, gepflogenen

@ererf)tigfeit bem 2??onarrf)en gan^ oratorifct) cor.

25er ^rojef betraf tie @d)ulbcn, n?eld^e bie ^rau

t)er^ältni§n:'ibrig mit it)ren (finfünften mutf)njittig

machte unb njooon ber SKonard^ fd)on benarf)ric^tigt

n?ar. Qx fragte fte gan^ milbrci^, n?cr fie rodre?

(Sie aber antn?ortete mit einer flcljen 2)?iene: Scf)

bin eine ^ofrättiin. S)er S)?onard) fragte fie t)icrauf

mit einem 5lnfrf)ein beö ÜJiitleibenö : Söarum n)en=

ben


314

tt?ortctc bcr ^lonavd) , bic^ fann mrf)t fo fein, wu

@{c f:prerf)cn, bcnn an meinem ^ofe gibt eö feine

9?ätf)innen. ^d) t)abe nnr diätl^t. Unb l)iermit lief

er fie abgeben.

9.

vJin 2)Hni|!er, ber t)ieEcidf)t bcr einzige n?ar, weU

d)cr ftd) bcn i^iebling beö 2}?onard)en iiatk nennen

fönnen, njenn er nirf)t bei üerfd)iebcnen S3cfDrberung^=

gelegcnf)eiten fo fet)r auf feine ferf)5ct)n ?l^nen ge=

poä)t t)ättc, ftcttte ein|lt bem SJfonard^en mit et)r=

furci)töpttj!er ^reimüt^igfeit t)a^ Äolpffalifcf)e feiner

(Spj^eme cor. 6"r fd)ilberte if)m fe()r lebl)aft bie Un=

möglirfjfeit ber üoUftänbigen ?tuöfü{)rung berfelben

burd^ bie furje fieben^jcit einc^ einzelnen 9}?enfd)en

ab unb nal^m jule^t ta^ ©leid)nif üon ben adju

großen (Sebäuben, weldbe cor bem Zot)c beö -95auen=

bcn nid)t ganj auögefü{)rt, nad^ beffcn Zohc aber

üon feinen 9?arf)folgcrn entwcber nid^t fortgebaut

ober gar abgeriffcn ju roerbcn :|)f(egenj ta^ e^ ba{)er

cn?ig @d)abe wäre, feinen 9?ad)rut)m bei ber 9?ad^=

n?elt fo gcfliffentlid) auf t>a^ @^iel gefegt ju t)aben.

:Der 2}?onard) antirortcte i^m läd^elnb: 5tud) wir


315

fmb bie 9?ad)n?clt von jenen, bic üor iin^ irarcnj

unb, mrf)t n)af)r, trir bcwunbcrn gcmdntglid^ weit

mel)r bie 3?uinen, aU bie ßeitgenoffen bie ©ebäube

felbj! beirunbert l^atten? Unb enblid^, mein Sieber,

trenn Sl^r Urvater 5((lcö aUcin »oüenben, firf) nid^t

bloö mit bem Qlnfangen begnügen unb aud) feinen

^f^ad^folgern ctira^ jum ^ortbauen t)ätte überlaiJen

jroUen, rvic fönnten «Sie bermalen fed)5et)n 5li)nen

jaulen?

0.

iDcr S}?onarrf) rei|!c einjlen^ jur «perbjljeit burd) eineö

feiner Sänber, in n^eld^em ber 5(be( »on aßcr ©teuer

unb ^ahe frei irar unb übert)aupt bem ^önig nid^tö

ju 5at)(en ^atte. (?in rauher 9?ebc( unb bie cinfal=

lenbc ^^aä)t be|limmten ben S}tonarrf)en, nicf)t jreitcr

ju fa{)ren, fonbern in bem näd)flgelegencn mittelmä^

figcn Drte »erbleiben ju iroUen. (fr flieg im @ajl=

l)aufe gan^ incpgnitc ah. Txx er »er bemfclben eine

Srcmmcl riti)rcn i)örte unb oernai)m, ba^ unweit

eine t)erumirrenbe @d)aufpielergcfcUfd)aft in einer «glitte

l)eute ein |)räct)tigeg ©djaufpiel aufführe, ^üilk er

ftd) in einen Hantel ein unb eilte aud) ba^in. $8or

ber v&ütte fa§ ber Äaffirer wen einer 2)?enge beö


316

^öbcU umtungcn. ©r fragte Öcnfclbcn: ^rcunb,

xca^ Witt t)eutc gcfptclt? T)cx Äafjtrcr: (füre Qx'

cettenj, ein l)ier nod) nie gcfcl)eneö 0rf)aufpiel, be=

titelt ?)rin5 @d^nul)i unb ^rinjcffin @oa

Äatt)e(. T)ex 2J?onarcf): Unb n)ie ftnb bie greife?

Ser Äaffirer: Der erj!e ^la^ ja{)It 7 Ärcujer, bcr

jtreite 3 Äreujer, ber britte 1 Ärcujer. Der l)ol)c

?lbel ia\)lt narf) 93elie6en. Der Ttonaxä): Unb voa^

pflegt n?ol fo ot)ngcfät)r bcr f)ol^e ?lbel ju bejal^len?

Der ^afftrcr: D, @ure ©jrcettenj, ber t)ot)e ?lbel

t)äuft jTd) ,

feitbem n?ir t)ier f:pie(en , oon allen i)erum=

liegenben Drtfd^aften in grofer ^a^i an unb cö fltc=

gen nirf)t nur ®ulben, fonbern aurf) mand^e Dufa=

tm ein. Der SJJonard): ^reunb, trenn Si^r bie

2ßal)r^eit fpred^t, fo ift bcr l)ol)e 5lbcl öicl raifon=

nabler gegen ^uern ^rin§ ©d^nubi, alö gegen feinen

eigenen Äönig. Der Äaffirer: T)a§ mag njol fein;

benn, wie iä) l)öre, fo gefaEen bem l^ol)en Slbel tie

©df)aufpicle il)rcö .^önigö nid^t. Der 2)?onarrf) njanbte

ftrf)

um unb ocrfd^wanb unter ber 2J?engc beö ^öbelö.


317

11

SDtc 5luf!Iärun9 befaßte firf) unter bcr SJegierung U^

2J?onarc^cn mit fo übereilten @tf)ritten, baf fid) t)0^

S3auernüoIf ^ier unb bort in SJücffic^t ber natürli=

d)en ©leid^^eit ber SDZenfd)en in fetir auffallenben

5lugbrücfen öffentlich ju äufcrn fein ©ebenfen trug.

©a^er Um eö aurf), ba§ fajl fein 3;ag »erging, iro

nid^t mel)rc 95auern auö »erfc^iebenen ®cgenben fid^

bei bcm 2)?onard)cn über il)re ®runbt)errfd^aften be=

frf)n)ert t)ätten. ^injltcnö fam eine ganje Flotte. @g

n)arcn alle auö einem T)cxfc unb nannten ftd^ 15e=

:putirte it)rer ©emcinbc. :£)cr 'SJtonavd) t)orte fte an,

fanb aber i^re 5lnflage gröftentt)eilö fid) fclbj! n)iber=

fprec^enb. 6r fud^te i^ncn biefeö begreiflirf) 5U ma=

d)en ; allein fe liebreid^cr ber 2J?onarrf) in feinen ?luö=

brürfen war, bej^o l)i^iger unb unanftänbiger benat)=

men fte fid) in il)ren ?lntirorten. ^erren gäbe, ta

t)0(i) aüe fo gut alö bie S5aucrn Äinber ßoenö n)ä=

ren. >^ier fiel il)nen ber S)?onarrf) in bie Sftebe:

2??eine lieben 2??änner, man !ann immer ein großer


318

^crr unb bocf) jugleid^ aud^ ein Äinb ber Güa fein.

Sc^ glaube euc^ fcf)on feit fo üicten Sa{)ren t)er taoon

überzeugt ju ^abcn, bcnn id^ effe mein S5rot

gen)i§ fauer genug. Snbeffen befenne irf) eud^, ba§ tcf)

felbft fc^on lange mit bem ^lane umgebe, n?ie bie

©(cic^^eit unter aEen SDJcnfd^cn eingefiif)rt n?erben

fönntej aßcin fo eine n?ic!)tigc (Sad)e fann öon einem

einzigen 2)?enfrf)en nid)t fcglcid) inö Sßerf gerid)tet

n^erben. T>k S3auern fd)ricn übcrnuitl)ig auf: :öa

finb anr fd)on, 6urc S)ta{cftät! 2öir unb aße S5auern

(galten mit. Sd; fef)e e6 fd)ün, enribcrtc ber 2)?o=

nard^, ta^ eure ©emcinbe eine ber öernünftigl^en fei;

fanget i^r ba^er an unb ti)dkt eure ^^äufer, ^cdev,

SBicfcn, £)d)fen, Äüf)e, ^^ferbe unb, mit(finem Sßorte,

?lltcö, \va^ 9?amen ^at, fo unter eud) auö, baf Se=

ber üon eud) gerabc fo »iel aU ber 5(nberc ^abcn

foEe. (5ö werben halb anbere ©emcinben unb enb=

tid^ aud) bie großen ^crrcn eucrm S3eifpiele folgen.

£>ie S3auern ftu^tcn über bicfc Stebej einer aber faßte

fid) unb fagte: '^a^ :Ding wirb nid)t gelten, bcnn

bie großen vöerrcn würben fid) fd)ämcn, baß bie

SSauern. gef^eibter fein foQten alö fie. ©ie großen

^erren rid)ten fid) immer nur na^ bem «^of unb

id^ wollte wetten, fie tl)ätcn i()m baö Ding auö) nad)=

mad^en.


319

\%

@tnem l^ol^en ^ricgöbeamtcn, ber in feinen iüngcrn

Saf)ren — man n^cif jwar eben nid^t tmä) n?a6 —

ta^ a>orurtf)eil für fid^ ^attc, aU wavc er in Der

^rieg^6anfim|! bcr gröptc 2)i elfter, trug ber 9}?pnard^

bcn S5au einer ©rensfejtung auf Die üon feiner

®efdf)icfncf)feit ücrgcfafte S)?einung war fogar bie Ur=

fad^e, n?arum fe(6ft ber 9}?onarrf) oor ber gän^lid^en

vf)erjleUung bcr ^eftung biefelbc nid)t ^u fci)en oer=

langte, fonbern enblic^ auf ta^ angene()mfte über=

rafd^t ju werben t)offtc. :Öer S5au war »oEenbet

unb bie ^cftung war bem Spotte aller ein^eimifd^en

unb fremben Kenner au^gefe^t, fobaf fogar ber ge=

meine Äriegämann ^u fagen ftd) erfü^nt l)atte, bie

S5efa|ung biefer J^eftung werbe t»crmutl)licf) auö lau=

ter Flügelmännern beftct)en. 9?adf) einigen Söl)ven

warb bcr fSlonavä^ in einen fet)r blutigen ,^rieg öer=

wirfeit. Q^ war nur um bie äcfftorung einer feinb=

lirf)en (Bren5fej!ung ju t^un unb bcr ^einb würbe

firf) auf alle ^äUc ^aben ergeben muffen. Sn ber

Äriegöconferenj ernannte ber Sonata) bcn obbemel=

beten ^ol)en Ärieg^beamten ^um S5clagerer biefer

gcftung. t)a aber biefer immer gern weit üom


320

©d^uffe xvax unt) bal)er unter taufcnb läd^erltrf)en

SSorrücnbungcn tiefe \)o'i)c ßl^renftette oerrreigerte,

fagte tl^m ber ^onaxd): ®cnug! (Sie f^abcn 3t)re

©ef^i(f(icf)feit, eine gcjlung ju ruiniren, aUer SBclt

fd^on jur ^robe gelegt;


321

9)iaul QUöleert. Der SD?onard) fiel if)r ebenfo gc=

laffen iric >oov\)cx in t)te SfJebe : 9)?etn Äint), waö

tc^ iml) mein l^iener miteinander t)aben, Öaä gcl^t

@tenid)t^an.

U.

@in benachbarter Äönig fing mit tiem ä?orfat)rer t)eö

SHonarrf)cn einen Ärieg an, n?eld)cr aber balb lieber

mit einigem 33prtt)eile be^ Äönigö beigelegt n:»urbe.

Sa ber 0}?onarcf) jur 9tegierung fam, fügte eä fiel),

ta^ er burct) ba^ Sanb ieneö Äönig^ eine pfeife "ocvnat)m,

ber it)n nebft anbcrn Gl)renbe5cigungen anö)

in bie ?lfabemie ber bilbenben fünfte führte, alln)o

er i^m unter oieten anbern Äunj^j^ücfen aud) jn?ei

S5üf!en, eine oon i^m unb eine »on feinem S3orfal)=

rer, mit bem er jenen i?rieg l}atte, üorjeigte. S5on

t>a ful)ren fie mitfammen auf ben Drt, rvo baö ganje

Äriegöoolf beö Äönig^ beifammcn geftanben unb oer=

frf)icbene Äriegöübungcn vorgenommen "i^atU. Der

?[)conard) ben?unberte unb beehrte biefclben mit oielcm

95eifaIIc. Der Äönig, con feiner Sugenb l)er etrca^

an ta^


322

tic93üflen, mä)t rva\)x ,

fielen a\x6) gut auö? S)?cine

ßeute treffen immer fo ^temUrf) gut. :Der SJJonard^

merftc alfogletrf) ben grobem v^intertt)e{r tiefer aufern

^ein{)cit unb antn^ortete mit einer ganj gefälligen

S)?iene: SSietteid^t n)erbcn auti) meine imU halt

Gelegenheit ju ber 6l)re fmbcn, auc^ @ie, unb gwar

•n ganjer S)?anncögröfe, ebenfo rirf)tig ju treffen,

hierauf fagte ber Äönig mit anfd)einenber vpcrab=

laffung: .^ierju bin id^ einmal fd^on ju alt unb

irf) l^abc ju öiele galten, aU t)a^ id) md)v fo leitf)t

ju treffen n?äre. 9J?an n?eip eö aber, ern?ibcrte ber

fDlonaxä), ta^ bie Statur manrf)mal üon ber Äunjl

übertreffen n?erbe. Söie bie fSftci^cv manrf)mal oon

il)ren


•^

323

üor aUen anbern iDamcn unb man fann and) fagen

cor fielen anbern Scannern bei bem 2)?onard)en.

dr brad)te burd^ mel)rere 3af)re bie mcij!en feiner 9^e=

benflunben mit i\)v ju. (finftenö fa^ er im Greife if)rer

ganj jaf)(reic^cn 5(n»ern?anbtcn beiberici @cfc^(erf)t^

bei i^r unb fagte, ocrmutt)Urf) um ber Familie ^reubc

ju mad^en, it)r fef)r öicl 0d)öneö inö ®cftd)t. ©ie

alte 25ame, fonj! fet)r flug unb befcf)eiben in il^rer

Slebenöart, [agte i^t: @o fe^r mic^ immer ber

vf)immel begtücft {)atte, fo jrünfd^te ict) bod) üon i'i)m

für bieömal ncä) eine ©nabc, meine Sugenb, juriicf.

Der SJJonarc^ fagte n?ie betroffen t)ierauf: Unb ict)

n)ünfrf)te mir oon ©Ott, ta^ id) fd^on ein f)ot)eö

5llter erreirf)t \)atte\ D n^arum bieö? fiel it)m bie

2)ame in bie Steht. Sd) glaube, crnjiberte ber 9)?o=

narrt), bap, njenn id^ alt n?äre, jene 6l)rfurd)t, n)eld^e

irf) alten Seuten bezeige, aud^ ?lnbere gegen mid^ nid^t

au^er 3lcl)t laffen njürben.

16.

SDer SWonard) ritt einjlenö fet)r tjeftig einen j^eilen

SBeg l)inab, fobaf er gefäl)rlid) geftürjt träre, wenn

i^n fein 9ieit!nedl)t nidE)t aufgel^alten 'i)ätk. dm 'i)o\)cx

,^of6eamter, bem ber 9)?onard) felb|! biefen ^all er=

21 *


324 •

jä^ltc, bat i^n, er vooUe nid^t »ergcffcn t)cn dldtfncd)t

ju belctjncn. Der ^onavö) fagte it)m {)ierauf

ganj leife inö D^r: @o etroai läft fid) nic^t be=

lot)nen. Unb übcrl)aiipt muffen (Sic iriffen, t)Q§ ein

9}?onard) gegen Seilte nitbcrer dlaffe fid^ nienialen

t)erratt)cn foUe, waö er i^nen ju ücrbanfen \^ahe,

t)enn fo etjraö i)at fd^on oft fci)r böfe folgen gehabt.

Snbep, irenn id^ nad) einer längern ^cit bemerfen

werbe, ta^ ber 9ieitfned)t tiefen meinen gall 9?ie=

manben entberft i)at, fo n?erbe id^ feine ^erfd^wie^

gent)eit reidjUd) ju belot)nen n^iffen.

17.

©in auönjärtiger gürfl fprad^ einflenö mit bem fSlonardben

über oerfd^iebenc il^re ©taaten bctreffenbe

fünfte, n?obei aber jener fid) ctrva^ ju oiel anmaßte.

Unter ?Inbcrm iroUte er b(\)aupUtt , \)ai> gröf te JJanb,

n)cld)cg ber SKonard^ bel)crrfd;tc, roärc gröptentl)eilg

üon ä^ölfern ben)ül)nt,

n)eld;e »or einigen Sa^rl)unber=

tcn auö einem feiner bermalö wiijlen Sänbereicn auö=

geiranbcrt unb üon eben biefem Sanbc bnrc^ t>Oi^

JRed^t ber SBaffen S5efi^ genommen l)Qttcn. .^ieoon,

fe|te iX enblic^ Mnju, liege fid) oud) no^ ctn?aö f|)rc=


325

d^cn. Der 2)?onarc^ antirortete \\)m: gieren läft

fid)ö ganj furj fprcc^en. 3ßcnn eö S^ncn belie=

big ij^, fo trcrbe td^ narf) einigen 2Bod^cn biefe

SSölfer fammt ii)rem 9fec^te ber Sßaffen bort{)in, n)o=

t)er fie famen, 5uriicffcf)icfen. Denn tia^ Sanb felbji,

n)elrf)eö biefe 5ßölfer benjo^nen, geprtc borf) nie ^u

S^rcn Sänbereien, nirf)t ttja^r? ßö ^at aber, fu^r

ber ^ürjl ireiter fort, einer meiner ®clel^rten in einer

iuribifd) = biplomatifcf)cn Differtation einleud^tenb cr=

njiefen, ta^ eben barum, aunl eö meine ä5ölfer n)a^

ren, bie biefeö Sanb erobert 'i)attm, ict), wie auf bie

SSöIfcr, a(fo auc^ auf ba^ Sanb felbl! rec^tlirf)e 5ln=

fprücf)e macf)en !önne.


326

18.

iDer Monaxd) licp in t)cr Jpau))tj!abt einer feiner

^Proüinjen ein grofeö unt> jiemlid) mafftüeö ®ebäubc

auffüt)ren, beffen ganje fonberbare @intf)eilung bie

Urfad)c rtav, t>a^ man feinen ©runb fanb, eö 5U be=

l)anpten , 511 n)eld)em (fnbjwcrf biefc SJJafc^ine eigent=

lirf) bejümmt fein fönnte. Einige n?oUtcn ein attgc=

meinet Äranfent)anö , einige ein 0taat6gefängni^,

einige gar ein 5?arrent)au^ crratt)en} allein ju aUem

T)cm wax eö bod) Tillen ju ))räd)tig gebaut unb fo

blieb e^ immer noc^ für 5llle ein 9Jätl)feI. Gin ®ro=

fer biefer ^roüinj fagte hei fo einer 9f?at^öOerfamm=

lung: I!)iefeö Spau^ i|l baö lebt)aftc Gbenbilb ber

3f?egierung bcö Wlomvä)m. :£)iefe Stebe fam bem

9}?onard)en ju Dt)rcn. Da ber ©rofe balb barauf

fcineö 5lmtö njegen ju bem 9}?onarc^en fam, fragte

it)n berfelbe am 6nbe bcö ®efpräd)^: 0agen @ie

mir bod), n?aö galten wot Sl^re ßanböleutc »on tcm

^auU, Jveld^e^ ic^ hd it)nen aufführen laffc? Wie

meine Sanb^leute fönnen nid)t fing barauö n?erben,

gab ber ®ro§e jur ?lntn)ort. hierauf fagte i^m ber


32T

3)Jonard): Dieö t^ut mir fet)r (eib; ic^ t)ättc boc^

immer gehofft, S^rc Sanböicute foUtcn, wo nid^t

burcf) meine 0Jcgicrung, borf) rüenigjltcnö burd^ baö

(^benbilb meiner 9^egicrung f(ug n?erben.

19.

3(uf einer SReife burcf) feine ^rooinjen fiel bcm WHo'

naxi)Qn ein alter ?lcfergmönn auf, ber fel)r fd^n?er

feinen ^flug fül)rte. T>cx 9J?onarcl) fticg auö feinem

SBagen unb ücrfurf)te bicfe l)arfe 5lrbeit. Qx grub

eine 5ur(f)c l)inauf unb eine l)erab, bebauerte unb

befd^cnfte ben alten 2??ann, ber il)m unter anbern

gefül)lüottcn Danffagungen aud^ ein i)o^c^ unb fro=

\)c^ 5lltcr n:'iinfd)te. Der 2)?onard) fiel il)m mit einem

©cufjer in bie Sfebe: D mein lieber Slltcr, irf) bin

noc^ jung unb fül)le bie Saft bcö Pfluge», ben ic^

ju fiil)rcn l)abe, fd^on fo fd^n?er3 in einem liol^en ?llter

njürbe irf) berfclben wol gar unterliegen muffen.

D nein, ernjibcrte ber 95auer, auf eine mül)et)olle

Sugenb muf ein fro^e^ 5lltcr folgen; benn wie man

in ber Sugenb gefäet l)at, fo erntet man im 5llter.

Sebe n)ol)l, fagte hierauf ber ^lcmx6), lebe n?ol)l,

guter SOJann, unb n)icbcrl)ole biefe Se{)re, fo oft bu

fannj!, beinen D^Jad^folgern.


328

20.

©in allgemein beliebter 9?ecl^t6frcunt) beflagtc jtd^

bei bem ?[J?onarcf)cn über bcn ungered)ten 9SerIuj^ beö

^rojcffe^, bcn er für eine arme ^amilie gegen eine

reirf)e gefül)rt f^atU. ©er SJJonard) t)örte bie 93e=

frf)n)erben beö !Rerf)töfreunbeö aufmcrffam an unb

fanb fie atterbingö gegrünbet. (fr fragte i^n bat)er,

ob nirf)t etwa bie Sujüäjltelle üon ber (Gegenpartei fei

bcftod^cn njorben? ©er 9flecf)t^freunb antn?ortefe mit

einer anftänbigen greimütl^igfeit : ©ure ^ait^ät gc=

rut)en cö mir nid^t jur Ungnabe ju nel^men, trenn

id) bet)auptc, ta^ nid)t ber 0tic^ter, fonbern ha^ ©c--

fe^ baran frf)ulb fcij bcnn nad; bcm S3ud)|^aben be^

©efe^eö fonntc bie ©cgen:partei ebenfo mt bie mei=

nigc bcn ^roje^ gewinnen. §luf bicfe 5lrt, fagte ber

SDJcnarrf), bin id) ja ber glücflid^fle ©efe^geber; bcnn

wibcr ein (Sefe^, wo Sebcrmann gewinnen fann, fott

unb wirb firf) borf) 0?iemanb bcflagen fönncn? Der

Sfierf)töfreunb ging, über biefe dtctt ganj bej!ür5t unb

mit einigen ©cberben beö Unwittenö, feinet Söcgö

fort. Snbcffcn tief ber 2?;onarrf) nad) oort)erge^en=

ber S5erat^fd)lagung mit bcn bej!en 9?ec^tögc(c]^rten

jcneö ®cfe^ alfoglei^ abdnbern unb bie arme gamilic


329

bei)auptcte tcn ^ro^ef. ©er 9?erf)töfreunb eilte mit

bcr Familie ^u bem 9)fonarcf)en, um it)ren T^ant abjujlattcn.

Der 2J?onard) fagte ha bem 9?erf)töfreunbe

mit oielem ßrnilte: @ie t)atten atterbingö rcrf)t, baf

auc^ Si^re Partei burc^ jeneö @efe^ ben ^Proje^

geirinnen fönnc; aber ta^


330

nige, t)er bic '^vao^c mit bem bej^cn (Erfolge btantnovUt,

9}orjlcl)er bcr ^>romnj, ber biefem in ber

5lntn?crt am näc^j^cn fommt, bcffrn @tell»ertreter,

unb fo norf) i^rüölf, narf) bem 2)?afe i^rcr in bcr

@ac{)e geäußerten (SinjTd^t, 3f?ät{)e n^erben fotten.

T)ev 33or|let)er eilte ganj betroffen in bie ^roöinj

jurü(f unb bie ^i)euerung n?arb nad) einigen S^agen

ot)ne ade ^rei^fdtirift geI)oben.

i£)ie ®emalin cineö tjo^en >§ofbcamten, eine ber

fd^önflen 25amen in ber 9?eftbenjflabt, fpajierte in

bem ©arten eines ber Suf^fc^löffcr beö SWonarcfien

burc^ einige Sage ganj allein f)crum. S)er ^lonavd)

bemerfte bieS au» feinem j^enfler unb ging enblic^

aud^ ganj allein in bcn ©arten l)inab. .^aum l)atte

tt)n bic Dame crblicft, fo fd^nitt fie i^m bcn 2ßcg

alfo ab, t>a^ er il^r nid)t mel)r auöweicf)en fonntc.

©anj allein, fprac^ fte ber ^onaxd) an, fo ganj

allein, n?o ij! benn Sl)r .perr? Die T)a\m antn?or=

tcU mit ber ticfften ä?crbcugung: Sure S^aicjlät ftnb

mein v^err unb außer biefem \)ahc id) feinen v^errn.


331

fo irerbe ic^ auä) attein fpajierengfl)en. SWit tiefen

2ßortcn üe§ er jte jle^en unb ging bic ?lttee n^eiter.

Sie :l!)ame, auö Surrf)t, il^r ®emal bürfte biefen

§luftritt exfa\)vm nnb it)r nirf)t jur (5t)re beuten, fanb

cö rat^fam, bemfelben bie er Sonata) crwiberte iä--

d^elnb: ©ä freut mic^, ßl)eleutc üon (Stanbe fo

einüerfianben ju finbcn, jumal wenn id) ber (Stifter

be^ 6inöer|!änbniffeg bin.

23.

(^in auswärtiger ^ürj! na^m ben 2)?onard)en ju

eben icner 3eit alö ®a|l auf, ba er einem alten

2anbeögebraud;e gemäf eine gan§ läd^erlid^e Zeremonie

mit5umad)en \:)atU. 0?ad)bem biefe oorüber war

unb ber ^ürft felbjlt mit bem Ü)?onarrf)en barüber ein


332

©cfpräd) anfing, fagte i^m btefer: ^bcr n)ie fönnte

tc^ alö fouüerainer Sanbeöfürjl: in einem fo aufgefldrs

ten Sa^rt)imbert mid) nod^ ju fo cttraö bequemen?

Der ^iirft antnjortete if)m: SJJeine ßinfünfte, bie

ic^ »on meinen Untertanen hqic'i:)e, »erbienen eö

immer, ba^ aud) ict> mir auf bie 9?erf)nung it)rer

iSd)n5ad)!)eiten etn?aö gefallen laffe. 5lucl^ icl), crn)i=

bcrte ber W^onaxä) , bejiel)e meine dinfünfte oon mei=

nen Untcrtljanen ; allein id) glaube, eben biefe fo

reict)lid)en ßinfünfte »erbicncn ober oiclmet)r forbern

eg oon mir, baf \6:) meine Untertl)anen oon il)ren

@d)n)ad)t)eiten l)eilcn foUe. :Die^ mag aHerbingö rirf)=

ttg fein, ful)r ber gürjlt weiter fort, allein icf) l)abc

mir eö in meiner Sugcnb öftere »orfagen laffen nuif=

fen, bie @d)n)ad)^eit ber Untertl)anen fei bie 0tärfe

ber @out)eraine. @o, fiel i^m ber 9)?onard) in bie

0febe, fo vok id) eö in meinem 9)?annegaltcr crfal)=

ren mu^te, '^a^ iik ©d^wac^^eit ber


333

24.

CSin rct)ltcf)cr SJJann, t>cr allgemein aH ein Siebling

bc^ WlDmvd)cn aufgerufen, aber e^ eigcntlid) nur in

einem fct)r eingcfd;ränften S5cr|!ant)e rvav, befc^n^erte

jTd) einflen^ bei t»em 'SUcnaxd^m, eö \:)abe ein böfer

3)?enfrf) in einer üffentlid)cn


334

nod^ mct)r fränfen? SBie fo? ücrfe^te ter \)o'i)e 95itt=

fleller. SBdre bcnn, war bic 5(ntwort, tiefe 35cgra=

birung ntd^t eine Äränfung, trenn ein bereite gefrön=

te^ ^aupt t)intennad) erj^ barcnifirt werben feilte?

Snbeffen fönnten ®ie fraft Sl)rer Sßürbe bcm guten

SJJanne einen Drben mitt^eilen , bamit er für bie 3u=

fünft tit ewige Äcufc^I)eit t)Qlten müfte. :Sieä fann

auf feine 5(rt gefd^el)cn, war bcr S5efrf)eibj benn bie

gefrönten ^aupter ftnb üon bicfem Drben frf)on Deö

©eliibbcö wegen, um alle @cfal)r eineö Gibbrudbes

ju »ermeibcn, auf immer auögefcbloffen.

26.

£)er 2)?onard) bclnj^igte ftrf) auf einem feiner ^up

fd^löffcr mit einigen l^ol)en .pofbcamten unb bie dlctc

fam enblic^ auct) auf ben alten ^pofgebraurf), einen

,^ofnarren ju l^altcn. 2)?an fprac^ für unb wiber,

big cnblid^ ber SD?onarcf) mit einem ernftl)aften 93licfe,

ben er ücrjüglirf) auf Gincn warf, ben ^Uä)t\pvud)

gab: T>u Starren waren bocl) immer eine gute 0acl)e,

benn bie S)?cnarct)en l^örten tod) ju Reiten pajjenbe

2Bal)rl)eiten, bic ein 3lnberer oielleirf)t md)t fo flar

unb beutlid) 5U äufern fid) bic grcil)eit genommen

i)dttc. SDerjenigc, bcr ficfe burd) ben fd)arfcn 25licf


335

beö 2}?onarcI)cn gemeint 511 fein glaubte, ern^iberte

mit einiger @c^amröt()e : 3d) rccnigj!enö ncl)me mir

jeberjeit bie ^rci{)eit, ©uer fSla\c^ät bie flarfte 2Bat)r=

t)eit 5U fagen. Dafür, fiel i\)m ber gj^cnarc^ in bie

3fJebe, werbe iii) aud) nie einen .*öofnarren brauchen,

fo lange @ic bei mir bienen rccrben.

27

©in frembcr Dffijier bat ben 9}Jonard)cn um eine

S5cbienjlung unb legte i()m bie Scugniffe feiner Zapfcv--

tdt unb guten §luffü^rung ocn »ier 2J?onarrf)icn üor.

Unb warum »erliefen @ie an allen oier Srten 3l)te

93cbienftung ? fragte ber SJ?onard). SiBcil irf) nirgenbä

nad^ 83erbienjl bin belpl}nt ircrben, war bie 5lnt=

wort.


336

lernt l)abcn. @ic [ollen d and) nie lernen, fagte

ber ^onavä) hierauf; benn ber für Belohnungen

fein ©efül)l nicl)r \)at, ber n)irb auä) feine ©träfe

mel)r

fiird)ten.

©in auön^ärtigcr ®efanbter ^atte ctxvai SSir^tigcö

bem S}?onarci^en t)orju|leUcn. Die Unterrebung n?Qr

fo befrf)affcn, ha^ ber 2)?onarcl^ bic ^rage fe^en

mu^te: Unb n^er jrirb bie Unfojlen befirciten? Der

^efanbte gab jur ^tntirort: Unfer Äonig. Der 2)?o=

nard^ fiel il^m in bic Stiebe: Unb wer follte n?ol bic=

fer Äönig fein ? Der ©cfanbte , bcn biefe ^rage fet)r

befrembetc, nannte ben Äönig mit S^Zamcn. hierauf

fagte iljm ber 2}?onarc!^ : Diefer mag wol 3 1) r ^ö=

nig, nid^t aber unfcr .fönig fein. Der ®cfanbtc

bat um bie attcrgnäbigjle 9?ad;jict)t biefcö fcineö ^e\)'

lerö, n?orauf il)m ber 2)?onarc^ fel)r freunblid) ont=

n)ortete: ^dn, mein lieber ^err ©efanbter! 3rf)

red^ne 5t)nen biefe Sieben^art für feinen 3l)rer §e^=

ler an, fonbern id) n?ar biefe Erinnerung St)rem Äö=

nig fd^on feit jener ^eit fc^ulbig, ha er fid) gegen

meinen ©efanbten bei bcffen 5lbreife geäußert t)attc,

er 5n)eifle nicftt, ta^ biefer an feinem .^ofe 33erfdt)ie=

benc^ gelernt l)abc.


337

29.

@iu Bd)wä^a hm mit einer ge^eimni^ooUen S)?ienc

jum WtDmtä)m unb entberfte if)nt, cö ^abe ein t)0=

^er Äriegöbeamter in einer anfct)nUrf)en ®efeHfd)aft

firf) verlauten (äffen, taf, trenn er aditjigtaufenb

foId)e vöufaren ^ätte, n)ie jene fi'nb, üon n)e(rf)en bic

3ffcbe njar, er ftrf) traute, aUc n SSerr(itl)er njollte fic^ tcd) einigermaßen 6efc^ö=

nigcn unb fagte: Gin fDlamx oon fo l^ol)er Äriegö=

d)arge ^ättc n?enig|lcnö in feinen Sieben unb ?lu^brücfen

befd)eibener fein fotten. 1>ie^, ernjiberte ber

2)?onard), werbe id) i^m aud) ernj!lid) ju oerweifen

wiffen, bamit er fid) ein anbermal beffcr umfeben

möge, in weffen ©egenwart er fpred^e.

22


338

30.

«>Sn einer ®renjj!abt fe^fc ber 2}?onarcI), o\)no^cad)Ut

fie fraft tt)rcr Privilegien ta^ 2ßaf)(red^t 'i)attCf einen

SJJajor alö 9?ic^ter ein. :Die ^tatt bvad)k einige

^laU Bittfd^riften jum 9}?pnarrf)cn, tt?o fie giemlicf)

triftige S5en?cggriinbe gegen jeben Ärieg^nmnn, ber

ii)r !Ricf)tcr ju jverbcn 'i)ätU, anführte. Q^ Hieb aber

immer bei ber erj!cn vf)cfrcfolution. iturj barauf

reifte ber 0J?onard) bitrd; biefe Stabt unb bie SSür^

gcr fanbcn ficf) in grof er 5lnjal^l bei bem 9)?pnard[)en

alfpglcirf) ein, lant bittcnb, er irotte fie bod) einmal

üpn biefcm Dcopoten, ber 5(tteg nad) feinem Stccfe

ju mejYen gen)ot)nt n)ärc, befreien. T)cv ^onaxd)

gab ii)nen mit läd)elnbem SD^unbc folgcnben 93efcl^eib

Sd) f)ahc eud), liebe Bürger, nur auf bie §)robc

ftctten wottcn unb il)r l)abt fte reblid) aufgehalten.

Sßenn il)r eud) gegen ha^ Siafcin cine^ einjigen unb

5n?ar öaterlänbifcl)en Äricg^manne^ fo fel)r n)el)rt, fo

fann id; ücn eud) ganj rid)tig fd)liefen, ta^i^xmö)

um fo mel)r, ba il)r eine ©renjjtabt ben)o^nt, gegen

mel^rere taufenb auöirärtige @olbaten n?el)rcn n?erbet.

Unb hiermit erlaube id; eud), n?ät)let eud) n)ieber einen

0licl^ter, nJeld)en il)v felbj! tt)oEt.


339

31

@in alter S)fft5ier bat hen ^lonatä)cn um eine '>Pen=

jton, wenn felbc aud) nur in {)unbert Zi)alnn be--

fÜinbe. ^er ^onavd) fai) c^ auö bem 95crid)te ber

«Öoffricgöj^cdc, ta% i{)m normalmä^ig feine ^Pcnjicn

gcbül)rc, unb fd)lug fte bal)cr \\)m gänjlic^ ab. S)er

Dffijicr fani an icbcni Qlubicnjtage unb iriebert)o(tc

feine Bitte. Tia er aber einmal n?egen feinet unauf^

t)ör(id^cn Uebertaufcnö von bem 9}^onard^en ctrvaQ

fd^ärfer ()ergcnommen n)urbe, rif er feine Kleiber auö=

einanbcr unb jrieö bem 2}?onard)cn feine über allen

Begriff überhäuften S3lcffuren »er. T)cv ^onaxä)

voax barüber gan^ erj^aunt unb fagte: S)?cin Sieber!

^ö) n?ünfd)te, ha^ @ie "üa^ ^erbienjl Ratten, gar

feine SBunben ju l)aben; bann fönnte irf) Sinnen auf

ber Stelle etirag S5cffcrcö alö eine normalmöfige

^enfiou refolüiren. 5ld)! ernjiberte ber Dffijier, ge=

ben mir (5ure SJJajeftdt eine ^Vnfion unb atte meine

Sßunben ftnb gel)eilt unb cerfd^«)unben. @uter ^U

tcrl fagte ber ^Icnavä) f)ierauf,


340

p lange auf t>ic ä?crfd)annbun3 3t)n"r Sßunbcn unt>

0ic ju lange auf meine 3?cfolutipn warten muffen.

Srf) n)ilt 3l)nen baljer lieber auö meinem .Äammer^

bcutcl jäl)rlid^ fec^^()unt)crt (Bulben auswerfen.

32.

@in Manu ücn einem ^o^en >^aufe, ber oon feinen

Gleitern nebj! fc^önen unben)eglirf)en ©ütern aud) ein

beträrf)tlid)e6 ä?ermögen an baarem ®elbc geerbt unb

@elb unb ©üter aud) balb üerfd)n)enbet ^atte, fam

cnblid^ in bie äuferj!e D^otl), fobaf er ben S)?onar=

d^en um eine augenblicflid)e Syüfc ^u bitten notl)ge=

brungen jrarb unb ]\\vax mit bem 5luöbrurf e : er fbnne

fein Unglücf nid^t mel)r ertragen. Der ^Umvd) gab

il)m jur §lntn)ort: Dieö n^unbert mid) eben nid)t,

njeil @ie nid^t einmal 3l)r ©lücf l)atten ertragen fön=

nen. Snbcffen njieö i^m ber 9)?onarc^ eine feinen

gäl)igfciten angemcffene 33cbienj!ung an, n)POon,

ol)ne fid^ auf feinen ©el^alt »ormcrfen laffen ;^u bür=

fen, monatlid^ Sebermann, bei n?cld)em il)m Äojl unb

2Bol)nung nebj!: einigen Äleibcrflüdfen anbefolilen warm,

oon einem beflimmten SSorgefeljten be^al)lt rror=

ben

if!.


341

33.

iS'Xn junger, brotlofer (5t)emann, oon einem allgc=

mein befannten ©c^urfen hct^bn, fam mit feinem al6

fc^ön aufgerufenen 2Scibc jur ^lubienj, n?obei er fie

bie fRctc führen unb für ftcf) um eine 95cbtenjlung

bitten lief. Der 2J?onarc^, gegen iebcö ^rauen-^immer

immer tjöfiiö) ^u fein geirc^nt, bezeigte fic^ aud)

gegen biefeö Söeib ganj galant. T)cx funge 59?enfd)

übernahm fiel) baburcl) fo weit, baf er [xä) erfiil)nte,

bem 2)?onarc^en feine 2öol)nung ?iu fagen, mit ber

unt5erfcl)ämt breiftüoUen ?leu§erung : ©in längere^ ^ern?eilen

feinet Söeibc^ bei bem 9)^onarc^en irürbc nur

einen ä5erbacl)t bd ben in ber 5lntid)ambrc fte^enben

95ittftellern erregen. Der 2}?cnarc^ gab i^m mit

einem maieftätifd)en SSlicfe jur '^tnttrort: 2Senn hie

@acl)c tt)trflicf) fo befrf)affen irare, wie @r fi^ö etn=

bilbet, fo njürbe borf) ein blo§cr SScrbac^t in meinem

Simmer für meine SBürbe nic^t fo anftöfig fein, al^

eä eine wirflic^e Ueber^eugung in 0einem äiwmer

allerbing^ fein müfte. Dann njanbte er fic^ an 'Oa^

SBeib unb fagte: 2ßenn bein 2)?ann fo mele ^ä=


342

()tg!ntcn bcfägc wie bii, irürbc xä) it)m alfoglcirf)

eine 93et>icnj!itng geben; fo aber nui§ id) i^n an bic


343

35.

S)er ^lonavä) rcax bei einem «Kriege einj!en^ im

^Öauptlager, voo eine cntfc^eibenbe B6)laä)t begann.

T:ik Umj!änbe ^tten eö erforbcrt, baf ein 6etrdrf)t=

Iirf)eö ^o(f aufgeopfert «jerbcu foEte, um einen glu^

ju bc{)aupten. 9?cin, fagte ber SKonarrf), id) fenne

fein Söaffer in ber 2Belt, t>a^ mit 2J?enfrf)enblut er=

fauft ju n)erbcn ocrbiente. 15a it)m ein ^o^er


344

ju eben Der Seit anfam. Sicbcr «öerr Jppfrat^ ,

fachte

tt)m ber 9}?onard), irir z^wci irerbcn i)eute irol oom

^raftbcnten einen 3öifct)er bcfemmcn, taf irir fo

f|?ät

eintreffen.

37.

iDer S3ifcf)of moUtc in ber Steflbenjfiabt gen^iffe üvben^geijltlidje,

rvclä)c i^rcr erjten »Stiftung gemQ§

rl)ne (Sd^u^e, in fpgcnannten @anbalien gei)cn foll=

tcn unb ftd^ feit einer 3cit l)er bprf) ber @d}ut)e bc=

bient Ratten, ncuerbingö jnjingcn, fold^e abzulegen.

S)a bic 2??önrf)e nirf)t gebcrfamen irolltcn unb er fi(^

beön?egen bei bem 9)fcnarcf)en beflagte, fagte ibm

biefcr: 9??ein ^''crr Bifc^pf! 3d) lebe 3t)rcn Giferj

allein lieber fäl)e irf) eö, irenn *3ie bic 2}?pncl)e an

i^ren Äö|3fen unb nid^t an i^ren ^üfen ^u reformiren

anfangen njolltcn.

38.

«>5n einer ^roöinj fanb c^ ber SJfonarA für nötl)ig,

bie überfdf)n?englicl)cn (Sinfünfte ber 95i[d)öfe ju be=

fdbränfcn unb einen ^{)cil baüpn jiu

jri6tigern >Staatö=

beburfniffen ju »enrenben. Ginften? nabni er feine


345

9ftetfe burd) bicfe ^roöin^ imb fragte bafelbft in fran=

5bfifd)er 8prac^c einen öifcl)of, bcn er für ben .&of

gutgejinnt glaubte, ira^ bie S5ifc{)öfe oou feinen neuen

SSerorbnungen l)ielten? :t)er S5ifrf)of gab bie in ber

ad)fen unb er|!

im funf5el)nten Sa^re. S>er SDfftjier übernahm fie

aüc unb, ta er auc^ ben erftbemelbeten Jüngling un=

tcrfud)en lie§, fanb er, tia^ bemfelben bie oorbern

3äl)ne mangelten, bal)er er fid) aud) n^eigerte, il)n

aufjunel)men. Der Jüngling ritt in größter 6ilc jum

50?onarc^en inö Säger unb beflagte fid) über ben Df=

fixier. Da ber 9)?cnarc^ ta^ 95encl)men beö Cffijierg


346

bitttgtc, fiel it)m ter Jüngling ganj flürmifrf) alfo

in bte fRetc: Sd) ^ofe borf), tiaf Quxe 9}?aiej!ät

tien «^-cinb fd)logen, nic^t aber freffcn laffcn n?ol=

len, unb ba.^u l^abc id) ia .^dnbe unb bebarf feiner

3ät)nc. :Der 9}?pnard) , ber S'Ziemanben eine Qlntwort

fd)ulbtg ju bleiben gen)ol)nt n)ar, fagte i^m {)ierauf:

Sßenn man ben ^etnb mit dvn^ fd)lagen it»itt, mu^

man bic ^äi)m red)t übereinanber beifen fijnncn.

Snbefycn wart) ber Süngling a(ä ^ufar opm 9);pnar=

d)en aufgenommen unb fd^wang ftd) in brei 2ßcd)en

burd) feine Sapferfeit jum Sffijier.

40.

SE)er S}?onard) warb gebeten, jwifc^en jwei ^öfen

eine Q^c ju füften. Sie ©a^e rvat einiger Um=

flänbe n:'egen fel)r bebenflid^ unb bie S5itte abju^

fd)Ugen ncd) bebennid)er. Die 3eit fam t)eran;

mittlernjcile aber n?arb ber ^omvd) franflid), foba§

man oon @eite beö bittenben v&ofeö an benfelben

wegen einer fc^r n?id)tigen (Sad^e, bie, wie man e^

i^m fo jicmlid) beutlic^ ju öerflet)en gab, nod) »or

feinem Siebe entfd)ieben werben fottte, einen Kurier

abfd)icfte. ^Im ^nbe warb aud) auf eine gan^ bem--


347

felben S^cfc ai^cmcffcne ?(rt wn bcr bereite angebe^

tcnen Gficjltiftung einige S)?clbung gemad)t ©er 9J?o=

navd) o^ab auf bcn erj!en ^unft eine entfc^ctbenbc

5lntircrt. ?lm (fnbe fc^te er bicfc Söorte i)in5u:

3d() t)pffc balb 511 meinen ä^^örern ab^urcifen unb, ta

atte (yf)en im >


348

fagtc ()icrauf: ßä nni^te mir tedi immer einleuc^=

tcnb gcircfcn fein, ta^ iü) midc) »prt)er geirrt i)abc,

unt> fcann muffe eö mir aud) immer jur gröf ern 6t)rc

gcrcirf)t l)aben, t)a§ id) eö jriberrufen ^abc, aU trenn

id) c^ bei meinem Sn"tt)um Ijättc ben?enben laffen.

3ubem bicnt icbc SBiberrufung cineö 2??onard)en fci=

ncn Untcrt^anen jum Beifpiele, ta^ er nid)t oergef=

fen i)atf ftc^ aud) ai^ einen fe{)li(^en 9}?cnfc^en ju er=

fennen. Unb bieö fann i^m nie jur Une{)re gcreid)cn.

42.

©in ^(uölänbcr föm jur Slubienj, T)cv Howard}

fragte ii)n, jrer er fei unb wa§i er motte? ©er 5luö=

länber fagte fein S^aterlanb ,

feinen SBo^ncrt unb ben

3n)eig feinet .panbelö an, mit bem S5cifa|c, er iroUe

nid^tö Slnbereö, alö fid) beö ©lücfö erfreuen, ben 2)?o=

nard)en red^t nai)c ju fe{)cn unb aud^ ju fpred)cn.

:Der SJionard) fagte hierauf:

Die^ nimmt mid) 2Öun=

berj ba id) bod) gcrabe biefen 3weig beö ^ipanbelö,

oon n?eld)em @ie leben , atten 5(uölänbern abgefd^nit^

ten \)ahc. Scr 5lu6(änber erwiberte: ßben bicfe^

ä5erbot jog mid) t)iel)er, um mid) gan;^ fd)abloö j^u

galten; bcnn fobalb icf) mid^ $u >^aufe au^weifen


^349

ircrbe, Daf ic^ Öaö ©litcf ^attc, mit ^uer ^laU^ät

^u fprctf)cn, fc n)irb mir bcr größte S{)eil meiner

Sanb^lcutc julaufen unb meine Sßaarcn öbnei)men.

3)er SJfonarrf) fragte i^n, »ric er fic^ »rot fo etn?aö

oon feinen Sanbeleuten ocrfpredxn fönne, ha biefel=

6en iiDÖ) ^u fe^r aufgcfldrt iraren, alö ha$ man it)nen

einen fotc^en politifc^en ^Aberglauben jumut^en foUte.

Scr 3luölänber antn?ortete: Dicö ift eben bic SBirfung

ber ^ufflärung; benn feitbem biefe in ßurer

SJhieflät (Staaten fo ^crf) gej^icgen, fiet)t man t)icr

in ber Stefiben^ftabt, t)a^ bie Seute oicl lieber bei

einem ^anbeBmanne faufen, ber jum @d)ilbe ha^

S5ilbni^ einc^ auswärtigen 2}?onarcl)en ausgegangen

^at. 9}fein ^reunb, errciberte ber 2)?onard), @ie

irren fiel) fel)r in 3l)rer 3)f einung; benn bei biefen

Scuten rcirft nict)t bic Qlufflärung ,

fcnbern ber blof

§(bcrglaubc, inbem fie unter bem Bilbniffe eineS an^--

länbifc^en dürften auä) auSlänbifc^e Sßaaren, bic irf)

»erboten i^ahc, finben ^u fönnen glauben. Ser 5luS=

länber blieb auf biefe fRctc eine ^cit lang ganj |!umm

unb nad^benfenb. T)cx 2J?onarclö fragte i^n, jrarum

er fo »erfteinert ta fte^e? n^orauf il)m ber ?tuSlän=

ber folgenbe 5(ntn)ort gab: (füre S)?aje|!ät gerufen

eS einem 5luSlänber nirf)t ^ur Ungnabc ^u nel)men,

t)a% er über (füre S)?aje|!ät lefete SBorte etwaS an=


350

jumerfcn ftd) bic ^rci()cit nct)mc. 2Ba^ foH biefeö

fein? v^crau^ bamit, id) Itcbc bic Sßa{)ri)cit! Sc^

glaube, fpradf) tiefer mit 6i)rfurd^t fort, eö fei in

icbcm cv SRonarc^ naf)m bcn Mann bei bcr ^anb unb

entlief il)n mit biefen Sßcrten : ^ä) banfe 3t)nen für

biefe 2Ba^rl)cit; 3l)rc 2Saarcn, bie @ic fünftigt)in

in meine Staaten einfü()ren n^erbcn, foUen üon fei=

ner meiner S)?autl)en jcmalö für au^länbifrf) ange=

feigen

njerben.

43.

iDaf öon iebem


351

fc^tc [id) von (Seite iic^ ^obcl^ bei ^ofc burc^ gan,^

einleud)tcnt)e SSeireife anfangt ji


352

§lnt)crm, Gurc 2}?ajc|!ät irärcn \nd)v graufam alö

gütig. S)cr Wlonavä) crn?ibcrtc: T>u^ tj! mir fc^r

lieb, bcnn e^ bcjrcij^ mir, taf bcr größte St)cil mit

feinem 9?cbcnmenfc^cn 5!)?itleit>en ^at.

45.

vJine Txxmc üpn au^net)ment)er @rf)on]^eit unb fet)r

eimic^mcnbcr Sebcnöart tiattc bcn 2)?cnarc^cn ganj

liebgcrconncn. Scr 9}?onar(f) fam einftcnö n?iebcr

mit i^v in einer @efcttfrf)aft ^ufammcn unb fagte il^r

nad) öort)ergcgangcnen anbern galanten S5efpre^ungcn

enblicf) golgenbeö: $!)?an fagt mir, C!^ n?drc in ber

@tabt bie allgemeine Siebe, irf) fei in @ie oerliebt;

n)oI)er mag n?ol biefes fommen ? X)ie £)ame gab mit

aUmoglid^em ?lni!anbe pr S(ntn?crt: T)a Gure S)?a=^

icjtät mir nid^tö baocn j^u fagen beliebten, fp fonntc

i6) aufi) nirf)t^ tierratt)en. X)cr 2)?onarc^ fagte n?ei=

ter: S)Zan fagt mir aber aucf), eö n?äre in bcr @tabt

bie allgemeine Siebe, ta^ ciuä) (Sie in mid) öerlicbt

finb; n)ot)cr mag ircl biefeö fommen? ^ie I5ame

antn)prtete mit ber nämlichen 2)?iene: Diefeö ijlt gan^

natürlid^; bcnn ba eg allgemein befannt ifl, ba§

Gure 2)?aie|lät ocn aUcn 2}?cnfrf)en geliebt n^erben,


353

fo mag. Die ganjc StaDt, Die mid) irol fennt, ^an^

natürlid) fc^lie^en, t)a§ ic^ aücin mä)t gefü{)Uofer

al^ alle anbete 2}?enfd)en fein fcnne. T>cv 2)?onarc^

fe^te nirf)t auö nnb fagte: 3^re ?Inöflücf)te , meine

®d)cne, finb ^u jveit ^crgcfurf)t, unb e» jrdre Doc^

en?ig »Schabe, irenn Sie fc [)avtnacfig barauf vev--

i)avtm jroltten, bie 2>?ctamcrp{)ofen be^ Dvibß p

oermc^ven. £)ie SDame criribcrte mit erf)ter m

©arfa^m unb fagte : 5Iber ber Zmt , meine (Schöne,

ber Döib! Diefcn, antn?crtete bie Dame, frf)ä|c

irf) ju fef)r, alö tia^ irf) i{)n üom Qhiguf! in^ (ffenb

fc^icfen laffen foüte.

46.

©in junger Garalier, ber ocm Jpaufc oerl)ältni^=

mä^ig arm rrar, aber au§ercrbentli4)e ^äl)igfeiten

unb n?id)tigc Äenntniffe bcfa^, flieg |!ufenn?eife bi^

ju einer ber t)örf)j!en «Staatörcürbcn. iDcan fc^tug

ii)n enblid^ bem 2J?onard)cn §um §inanjminifter ocr.

Der 2)?onarc^ üe§ if)n ju firf) berufen unb fragte

ii)n, cb er firf) bicfcr 2lS3ürbe unb S5ürbe gcn?arf)fen

•3;i


354

ju fein füllte? ©er 6at)alier antiupvtctc, ba^ er

firf) Äcnntniffe cnrorben ()(itte, jroburrf) er immer fo

o^ut al^ fein ^crfal()rer biefcm ©efd^aft üorftcl^en

fönnte. Der 9J?onarrf) ern^ibevte t)ierauf: ?luf tiefe

%ü ift eö mir mit 3f)nen nid)t geljolfen; benn @ic

müften baöjcnigc tuiebcr gut mad^en, irag 3t)r 95or=

fat)rer tjcrbcrben 'i)at. Der Gaoalier fiel bem fßlcnard)en

mit (5l)rfiird)t in bic 9tebe: 9)Zir fc^eint,

ber ^etiler wav nid)t an i^m , bcnn er i)at nad) ^lö^=

l\d)Uit ber @acf)c üorgejlanben; attein fo lange e^

mele >^unberte gibt, bie eine ©adje immerfort öer=

berben , n?irb ein einzelner 2)Zenfd) nie ctrva^ auf bie

Dauer ücrbeffern fönnen , unb wenn einmal bie ©ad^e

fo weit fommt, iia^ oer^ältni^mäfig gar feine aftiöe

ginanjen übrigbleiben fönnen, fo bcbarf ber «Staat

aurf) feinet ^inanjminifterö mel)r. Der S??onard)

mad)te t)ierauf ben @d)luf : n)?ein ßieber! ©in S??ann,

ber mir bicfe^ fagen fann, mu§ mein (5inanjmini|!er

fein; benn er l^at weiter nid)tö nötl)ig ju tl)un, aU

mir immer ol)nc ^^interljalt bie reine 2Babrl)eit ju

fagen.


355

47

iUcv SQantiei^itan'O j!ettte eö bcm 2)fonarrf)cn fuffäl=

ligjl oor, t»af tcr 2Ser!auf einer gcn)i|Tcn Sßaarc,

bic ftrf) bcr 9)?pnardb in bcr ganzen 2)?onarcl^ic allein

eigen mad^tc, einem 2)?ono^olium glcid) fet)e, unb

ein 2}cono:polium ju treiben n?ore eben nid^t jiemenb

für einen S)?onarrf)en. 1)er 2J?onarc^ gab il^nen fpl=

genbcn 95efd^eib: ^uhc 9}?änner! Sl)r oer|let)t bie

eigentliche 93ebeutung beö Sßorte^ 2J?ono^oHum

fo wenig, ali bc^ SBortc^ 2Konarc^; benn Jt>enn

it)r biefe üer|!ünbct, würbet i^v fo wenig wiber baö

2}?oncpolium einwenben, aU it)r bi^^er wiber baäjenige,

wa^ eigentlid^ 2}?onard)ie l)eift, einjuwenben

t)attet. Söiffet alfo, biefe beiben Siinge, S)?onopo =

lium unb 2)?onarrf)ic t)abcn ebenbiefelbe S5cbeu=

tung ,

unb wenn ein fDtonavd) ein S)?onopo(ium treibt,

fo gibt fö cbenfo SDMnij!er, ^räfibenten, ?Rät^c, S3ür=

ger unb S5auern babei, wie bei bem, wa^ man 9)?o=

nard)ie f)eip. 9?un auf biefe 5trt, liebe Jtinbcr, werbet

i\)v nie etwa^ bei meinem 2)?ono^olium verlieren;

•23*


356

t>enn bcr ^anbclöf!ant) bleibt bei jctcm 2)?onopoltum

immer baö , wa^ in jebcr S)?onard^ie ta^ S)?iniflerium

ift, unb ba^ 2)?iniflerium , irte it)r iri§t, üerliert nie

in einer 9)?onarcf)ie.

48.

iDcr ÜDJonard^ fam im ^Uiölanbc in eine föniglid)c


357

mandimal fc()r übel aufgefallen trar. Diefc allge^

meine Älage brachte il)m einer feiner reblicl)en ä?er--

trauten folgenbcrmafen bei: :Da if)n ber S)?onarcl)

narf) (Seirotin^eit fragte, waö man »on if)m fprcc^e,

fagtc i^m ber S^ertraute, man red)nc eö bem 9}?ini=

fter in auswärtigen ©efdiaften allgemein fel)r übel

auS, ba§ er feiner S}?aiet1tät ein geiriffcS 95cnel)men

mit einer S^epublif eingeratl^en i)ahc, Jt>elrf)eö eben

nid^t jur @^rc bcr 9)?pnarc^ie ausgefallen iräre. Der

9}?cnarc^ lief alfpgleicl) ben 2}?inifter ^u fic^ berufen

unb cntbecfte i^m biefe ^In^eige mit ber ^ragc, rvo--

t)er eö ircl fommen mc»ge, iia^ man ibm bie Urfad)c

bicfeö *Bene()mene ^umutt)e, ba er bcd) nirf)tö ba,^u

beigetragen \)ätU'? Ticv 9}?inifter gab bem 2)?pnar=

rf)en ^ur 5lntn?crt: 3öeil man allgemein ücn ber

2öei6{)eit 6"urer SDJaieftät überzeugt ift, fc muf man

naturlid)ern?eife nidjtä ^^Inbereä üermutl)en, als tta^

(iure 3}?ajeftät nicf)tS ol)nc t>orl)ergegangenc 95erat^=

fe^lagung mit 3l)ren 9)?ini|!ern öpr5unel)men pflegen.

T)cv 2)?onard) fül)ltc ben @tad)el biefer 9?ebe unb

enriberte it)m: 2öenn man allgemein von meiner

^2?'eiöl)eit überzeugt a\ire, fo irürbe man aucl) allge=

ntein ber SDicinung fein, 'i>a^ id) mir einen beffern S)?i=

ni|ler rDäl)len n?urbe, alS einen fold)en, burd) beJTen

?Ratl)gebung idi fo einen 5el)ler begel)en fönnte.


358

50.

vJin junger 2)?ann, bcr jtd) burrf) met)rcrc öffentlich

;um Drucf bcförbcrtc @rf)riftcn an gegrünbctcr @e=

let)rfamfc{t unb cjcläutcrtcr Ginfic^t ausgezeichnet \)atte,

fcf)rieb eine ^vofdjüre, in n)elcl)cr er bie allgemein

befannten ^et)ler beö 9}?cnarcf)en in einem fe^r ouf=

fallenben Zone ^u rügen fi(^ bie ^reitieit nal)m. (?ö

itjurbcn ba»on in einer ^dt t?cn brei 2Bocl)cn a6)t--

je^ntaiifcnb Exemplare im ^n- unb 5Iuölanbe oertbeilt.

2)Jan nat)m ben S?crfaffcr in einer furzen

ßeit barauf in S^er^aft unb gab mit oielem Särm

eine au^crjlt n?icbtige Urfaci)e feiner ©efangenne^mung

bem ^])ublifum »or, fcba§ cö aucf) burd^ auöirärtige

Seitungöblätter funbgemad^t unb fogar eine fcf)änb=

licf)e ©träfe, tik an ibm naä) einigen 5!!agcn öffent=

lid^ oollfü^rt trerben feilte, fe^r nad^briicflic^ ju

lefen n?ar. i^nbeffen faf ber junge 2??ann in einem

rein meublirten, nad^ ber fc^cnften (Begcnb gelegenen

3immer, n^arb auf bie ebelfle 5Irt ben)irtl)et unb oon

einigen braten ^ofmdnnern n:'ed^fel^ireife hcfnö)t.

^yiad) einem S)?onat frf)icfte man if)n »rieber nac^

-Öaufe. t)a er in fein S^wwer eintrat, fanb er einen


359

öpn bcn cbbcmelbcten «öofmdnncrn auf bcmfclben, bcr

\f)m brei{)unbcrt Dufaten ühexo^ab , \\6) quittircn lie^

unb it)m befatil,

ta^ er ?U>enb6 jur befümmtcn «Stiinbc

bei bem 2}?onarcf)en firf) einftnbcn unb für bic über=

fd)icfte (Summe feinen Dan! abffattcn feile, ^r fam

unb ber SWonard) naf)m il)n auf bic milbreicf)flc 5lrt

auf, bcfprarf) fid) mit il)m über üerfd)iebenc ®egen=

ftdnbe, üorjüglid) aber über einen, ber i^m tief am

«^er^en lac^. Der ^onavd) fanb feinen Siann. ^r

nat)m it)n in feinen Dienj! mit einem jäl)rlid)en @e=

l^alte; attein ber Dienjl unb ber G5e^alt waren nie

biejenigen, rDetcf)e man allgemein ju n?iffen glaubte,

unb öon wcld^en auä) in t)ffentlirf)en S3lättern im

§luölanbc fo oiele Unn)al^rf)eiten unb Ungereimtheiten

jum 3}orfcl)eine

famen.

Der SWonarrf) lie§ biefcn SWann furj oor feinem

2^obe ju ftrf) berufen unb übergab if)m eine jlarfe

fRoUe ©c^riften mit biefen SSorten : ^d) njcrbe balb

fterbcn. Söaren @ie jeber^eit reblirf) genug, mir bie

reine 3Bal)r^eit o{)ne


360

fertig Damit, fe reifen @ic nad) 9?., aüwo igic oon

t>em 9?. 9?. unb ßonipagnic gegen Uebergabe meiner

Seben^gefd)icf)te unb bcr in biefer dioüe kfinb(irf)en

?(nweifung bie »on mir bereite erlegte ^e{ot)nung

eri)eben ererben. T)cv junge 9}Jann fonnte baö llcber=

maf feinet ©efiif)!^ nid^t länger ertragen unb brac^

in ein lautet äßeinen au^. Der S)?onarrf) fa^ x^m

lange j^arr in bie ?lugen unb fagte il)m enblicf):

D, laffen @ic fiel) burd) ha^ ®efüt)l ber Danfbar=

feit nie fo n?eit crn,H'icl)en , ta^ @ie in ber ®efd)i(l)te

etjra^ üerfd)n)eigen >

bcnn bie öffcntlid;e Äunbmad)ung

bcr getiltrittc ber S^fonard^en irirft immerfort @uteö

auf ©eneraticnen l)inauö, unb nur bann würben ®ie

gegen mid) unbanfbar fein, Jt^enn »Sic biefe^ ®ute

»er^inbern

wollten.

Tftud pon (?. 21. ^todl)auB in Ceipjig.


ÜNIVERSITY OF TORONTO

jpQ CX)

I •

IC) •-*

LIBRARY

Do not

r e m o V

e

the

from

card

this

;,

Pocket.

a>:

(Dl

ci

CQ;

Acme Library Card Pocket

Under Pal. " Uef. Index File."

Made by LIBRARY BUREAU


\ '^'^

%

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine