KURZANALYSE - Fondsvermittlung24.de

pdf.fondsvermittlung24.de

KURZANALYSE - Fondsvermittlung24.de

KURZANALYSE

RE03 Windenergie Finnland

1


Kurzanalyse: RE03 Windenergie Finnland

Diese Kurzanalyse stellt lediglich einen Auszug aus einer detaillierten Langanalyse dar. Diese Unterlagen enthalten nicht die

vollständigen Informationen bzgl. der dargestellten Beteiligung. Für die vollständige Information ist der Verkaufsprospekt

heranzuziehen, den Sie in der Regel über den Initiator beziehen können. TKL.Fonds selber erbringt lediglich die

Wertpapiernebendienstleistung der Erstellung, Verbreitung oder Weitergabe von Finanzanalysen im Sinne des § 2 Abs. 3a Nr. 5

WpHG in Ansehung geschlossener Fonds. TKL.Fonds ist mithin kein Wertpapierdienstleistungsunternehmen. TKL.Fonds hat

aber freiwillig aus Gründen der Transparenz eine Langanalyse erstellt, die den Tranzparenzvorgaben gem. § 34b WpHG i. V. m.

der Finanzanalyseverordnung (FinAnV) genügt. Diese Langanalyse ist über TKL.Fonds erhältlich. Um die Aussage und

Ergebnisse dieser Kurzanalyse nachvollziehen und einordnen zu können, wird die Lektüre der Langanalyse ausdrücklich

empfohlen. Als Datenbasis für die Analyse dienen Angaben der Fondsinitiatoren in den Fondsprospekten sowie Angaben aus

Quellen weiterer Dritter. Für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit der Angaben zeichnen die Fondsinitiatoren und die

weiteren veröffentlichten Dritten ausschließlich sich selbst verantwortlich. Die Analyse stellt lediglich eine von mehreren Hilfen

bei der Anlageentscheidung dar. Sie ersetzt keinesfalls eine qualifizierte Anlageberatung durch eine entsprechend ausgebildete

Person, wie beispielsweise einen Anlage-, Steuerberater und/oder Rechtsanwalt.

Allgemeine Daten der Beteiligung

Fondsbezeichnung

Initiator

Investitionsobjekt

reconcept 03 Windenergie Finnland GmbH &

Co. KG

reconcept Vermögensmanagement GmbH

mittelbare Beteiligung an Windenergieanlagen

Datum der Prospektaufstellung 24. Juni 2013

Analysedatum 17. Juli 2013

Schließung des Fonds* zum 31. Dezember 2013

Dauer der Gesellschaft bis zum 31. Dezember 2020

Kündigung frühestens möglich zum

vorzeitige ordentliche Kündigung nicht möglich

Haftung im Außenverhältnis

Währung des Fonds

beschränkt auf 10% der Pflichteinlage

Mindestzeichnungssumme in EUR 10.000

Eigenkapital ohne Agio in TEUR 10.801

Agio in % des Gesellschaftskapitals 3,0%

Fremdkapital (angestrebt) in TEUR** 11.219

Fondsvolumen inkl. Agio (Gesamtinvestition) in TEUR** 22.344

Anmerkungen:

* Die Komplementärin kann die Zeichnungsfrist durch Erklärung an die Gesellschaft mehrmals um bis zu insgesamt

sechs Monat verlängern.

** Dem Fondsvolumen wurde anteilig das auf Ebene der Betreibergesellschaft angenommene aufzunehmende

Fremdkapital zugerechnet.

Initiator

Erfahrung*

Anzahl platzierter Fonds 27

Realisiertes Investitionsvolumen in Mio. € 445,7

Anzahl platzierter Windfonds 25

Durchschnittliches Volumen platzierter Windfonds in Mio. EUR 438,7

Performance bereits aufgelegter Fonds*

Alle Fonds des Initiators

Vergleich prospektierter und realisierter Ausschüttungen

Vergleich prospektierter und realisierter Tilgungen

EUR

- unter Plan, - im Plan, - über Plan

- unter Plan, - im Plan, - über Plan

Note 2,50

Anmerkungen:

* Seit Gründung der reconcept GmbH wurden als Tochtergesellschaft der WKN AG 24 Windenergiefonds realisiert. Über

die Planerfüllung dieser Fonds liegen keine Angaben vor. Aufgrund der jungen Unternehmenshistorie als eigenständiges

Emissionshaus liegt noch keine testierte Leistungsbilanz vor.

2


Kurzanalyse: RE03 Windenergie Finnland

Fondskonzeption

Unabhängige Mittelverwendungskontrolle

Prospektprüfungsbericht

Steuerliche Konzeption

Steuergutachten

Platzierungsgarantie

Für das Zustandekommen des Fonds erforderliche

Mindestplatzierung

Eigene Beteiligung des Initiators und des Fondsmanagements in %

des Eigenkapitals

Konzeptionelle Besonderheiten:

vorhanden

vorhanden

gewerblich, Betriebsstätte in Finnland

Bestandteil des Prospektprüfungsberichts

nicht vorhanden

nicht vorhanden

0,00%

Die laufenden Einkünfte aus Investitionen in Windenergie-Anlagen in Finnland unterliegen gemäß dem deutsch-finnischen

Doppelbesteuerungsabkommen beim Anleger nicht mehr gesondert der Einkommensteuer, sondern lediglich dem

Progressionsvorbehalt. Es besteht grundsätzlich das Risiko, dass sich die steuerlichen Rahmenbedingungen und/oder die

Anwendung der Gesetze durch Rechtsprechung und Erlasse der deutschen Finanzverwaltung ändern können.

Die Komplementärin erhält eine Erfolgsvergütung in Höhe von 20% des die Zielquote übersteigenden Betrages zzgl.

gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Zielquote ist erreicht, wenn die gesamten Auszahlungen an die Gesellschafter 161,28% der

Pflichteinlagen auf Ebene der Gesellschaft betragen. Sollte der Exit früher oder später als am 31. Dezember 2020 erfolgen,

vermindert bzw. erhöht sich die Zielquote um 8% der Pflichteinlage p.a. Diese erfolgsabhängige Vergütung bietet zusätzliche

Anreize für das Management, die geplanten Auszahlungen zu übertreffen.

Note 2,65

Anmerkungen:

-

Investitionsobjekt

Angestrebte Diversifikation auf Zielobjekte

Angestrebte Regionen und Länder

Windparks

Finnland

Blind-Pool-Charakter

Kann das Fondsmanagement von den Investitionskriterien

abweichen?

100% der Zielobjekte sind in Verhandlung

Beurteilung der Zielobjekte, in die investiert werden soll

Bei den im Prospekt als mögliche Zielobjekte genannten Windenergieprojekten handelt es sich um drei in Planung befindliche

Windparks in Finnland.

nein

Sind Ertragsgutachten für die Windenergieanlagen vorgesehen?

Sind Betriebsführer, mit denen die Fondsgesellschaft

zusammenarbeiten wird, bekannt?

ja, mindestens 2 Gutachten

teilweise, eventuell INTERCON ENERGY

Berichterstattung an die Anleger über die Investitionsaktivitäten

während des Ankaufsprozesses

Beurteilung des Investitionsprozesses des Fonds

quartalsweise

Konkrete Investitionskriterien sind verbindlich festgelegt, was das Managementrisiko für den Fonds senkt. Für jede

Windenergie-Anlage sollen mindestens zwei Gutachten vorliegen. Als Betriebsführer sollen die Errichter der Windenergie-

Anlagen im Rahmen eines langfristigen Full-Service-Wartungskonzeptes verpflichtet werden, was sich mindernd auf das

Betriebsrisiko auswirkt. Die Vorgabe eines maximalen Einkaufsfaktors, die das wirtschaftliche Risiko des Fonds reduzieren

würde, ist nicht vorhanden. Allerdings legt der mit dem Projektentwickler Intercon Energy geschlossene Kooperationsvertrag

die Wertigkeit der Projekte fest.

Note 2,15

Anmerkungen:

-

3


Kurzanalyse: RE03 Windenergie Finnland

Ankaufsprozess

Management des Fonds

Ist eine vom Initiator unabhängige Gesellschaft für das Management des

Fonds verantwortlich?

Fondsmanagement

Wird das Fondsmanagement im Ankaufsprozess von externen Partnern

unterstützt?

Namentlich genannte externe Partner

Beurteilung des Ankaufsprozesses

nein

reconcept capital GmbH

ja

Investitionsausschuss

INTERCON ENERGY (Kooperationsvertrag)

Berater, externe Rechtsanwälte

Ein vom Initiator unabhängiges Management des Fonds ist nicht vorhanden. Mit dem Fondsmanagement und der

Geschäftsführung ist die Komplementärin der Fondsgesellschaft, die reconcept capital GmbH, betraut. Die reconcept

Unternehmensgruppe scheint über umfangreiche die Erfahrung und das nötige Know how für den Ankauf von Projekten im

Bereich Regenerative Energien zu verfügen. Ein Investitionssausschuss soll die Einhaltung der Investitionskriterien

sicherstellen. Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der INTERCON ENERGY Gruppe, in dem drei Windparkprojekte als

mögliche Erwerbsobjekte zu wirtschaftlich nahezu gleichen Rahmenbedingungen fixiert wurden. Für den technischen und

rechtlichen Teil der Projektprüfungen bedient sich die Fondsgesellschaft der Expertise unabhängiger Dritter.

Insgesamt scheint der Fonds über ein sehr erfahrenes Management im Ankaufsprozess zu verfügen.

Note 2,15

Anmerkungen:

-

Kostenstruktur und Ergebnisverteilung

Investitionsphase

Investitionsgrad mit Liquiditätsreserve in % des Fondsvolumens* ohne

Agio

Fondskosten in der Investitionsphase ohne Agio in % des Eigenkapitals

ohne Agio**

Fondskosten in der Investitionsphase zzgl. Agio in % des Eigenkapital

inkl. Agio**

90,07%

20,24%

22,56%

Betriebsphase

Fondskosten in der Betriebsphase im ersten vollen Betriebsjahr in EUR**

Fondskosten in der Betriebsphase im ersten vollen Betriebsjahr in % des

Eigenkapitals ohne Agio**

Total Expense Ratio (TER) in % des Eigenkapitals ohne Agio p.a.**

193.215 EUR p.a.

1,79% p.a.

4,79% p.a.

Note 2,55

Anmerkungen:

* Dem Fondsvolumen wurde anteilig das auf Ebene der Betreibergesellschaft angenommene aufzunehmende

Fremdkapital zugerechnet.

** Darin enthalten sind Kosten in Höhe von 0,6% in der Investitionsphase und 0,6% p.a. in der Betriebsphase, die als

Mehrkosten im Zuge der Umsetzung der AIFM-Richtlinie entstehen könnten.

4


Kurzanalyse: RE03 Windenergie Finnland

Gesamtbeurteilung und Rating

Zusammenfassung

Die Anleger beteiligen sich über die Fondsgesellschaft an Betriebsgesellschaften, die in Windenergie-Projekte in Finnland

investieren. Initiatorin ist die reconcept Vermögensmanagement GmbH. Konkrete Investitionskriterien sind verbindlich festgelegt,

was das Managementrisiko für den Fonds senkt. Drei Windenergie-Projekte, die als mögliche Investitionsobjekte identifiziert

wurden, stehen in Verhandlung. Mit dem Fondsmanagement und der Geschäftsführung ist die Komplementärin der

Fondsgesellschaft betraut, deren handelnde Personen über das nötige Know-how und umfangreiche Erfahrung für den Ankauf und

die Realisierung von Projekten im Bereich Regenerative Energien zu verfügen scheinen. Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der

INTERCON ENERGY Gruppe.

Die Fondskosten liegen in der Investitionsphase leicht über, in der Betriebsphase im Marktdurchschnitt für Blind-Pool-Fonds im

Bereich Regenerative Energien.

Insgesamt handelt es sich um ein gutes Angebot mit eingeschränktem Blind-Pool-Charakter und einem in der Durchführung von

Investitionen im Bereich Regenerative Energien sehr erfahrenen Fondsmanagement.

Anzahl

12

10

8

6

4

2

0

Verteilung der Gesamtnoten f ür Blind-Pool-Fonds im Bereich Regenerativ e Energien

1,00 - 2,00 2,01 - 2,25 2,26 - 2,50 2,51 - 3,00 3,01 - 3,50 3,51 - 5,00

100,0%

80,0%

60,0%

40,0%

20,0%

0,0%

Kumulierte Häufigkeit

Anzahl

Noten

Kumulierte Häufigkeit

Noten und Rating

Rating der Beteiligung

Initiator (15,0%) 2,50 Sehr gut oder Top 10%

Fondskonzeption (15,0%) 2,65 Gut

Investitionsobjekt (27,5%) 2,15 Platzierungsfähig

Ankaufsprozess (27,5%) 2,15 Uninteressant

Kosten und Ergebnis (15,0%) 2,55 Mangelhaft

Gesamtnote 2,34

Rating

Beurteilung der Beteiligung im Vergleich zur Bestnote der jeweiligen Bewertungskriterien am Markt

Initiator

Fondskonzeption

Investitionsobjekt

Ankaufsprozess

Kosten und Ergebnis

Gesamt

0% 20% 40% 60% 80% 100%

reconcept 03 Windenergie Finnland GmbH & Co. KG

Differenz zur Bestnote

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine