Mein Leben, und was ich davon erzählen will, kann und darf

scans.library.utoronto.ca

Mein Leben, und was ich davon erzählen will, kann und darf

^/'Ctlll^i- 1- "({y4'Vt'0


SRein geben unb toa^ ic^ t)at)on erjä^Ien tpitt, lann unb barf Q3on ®aniel S^rei^errn t)on Sali^^Soglio f. u. !. t^^elbgeugmeifter 3tt)eiter ^anb ^on 1867 an 93Ztt ätpci Q3ilbbeigaben unb einer Stammtafel Stuttgart unb 2ei)>5ig ^eutf^e Q3er(ag^--


^ f.!-n^'2 5 1958 "^ D6 ®tud ber ©eutfc^cn Q3ctIogö''2lnflalt in Gtuftgart fpapier »on bet T^apierfobrif Sota* in 6ala*, OCürttemtetfl


3n^alf


^ovtvovt ^nm ^weiten ^anb /^Jigentlid) tann baß 93ortt)ort jum erftcn 95anb aud) für bcn jtDeitcn \2^ 93ant) gelten ; tro^bem fef)e ic^ mic^ oeranla^t, ba^felbc mit nact)-- ftet)enbem für ben jmeiten 93anb 5U ergänjcn. 0ie !onttnuterIid)e *^lbnaf)me meineö '21ugenlid)teö unb bic llnmöglid)fe{f, burd) gefimbe *2lugen anberer (Smftc^t in refercate 'Elften jüngfter 93ergangent)eit ju ert)alten, erfd)tt)ert mir bie "^Irbeit für ben oortiegenben ^anb ganj bebeutenb ; ^ubem !ommt ber llmftanb baju, ta^, tt)ie eö allgemein befannt ift, baß Filter fid) üiel beffer an längft aU jüngft »ergangene ^atfac^en erinnert. ©ie d)ronologifd)e 9?ei^enfolge berfelben genau ju verifizieren, tt)ar mir aber, n^ie oben ertt)äl)nt, unmöglid) gemacl)t, unb mu^ id) bat)er allfällige '^ebanten, tt)etd)e nad) biefer 9^i^tung genaue 9cac^-- forfc^ung )?flegen, unb faltö fie "S^e^ler ftnben foUten, bitten, mit mir nid)t 5u ftreng xnß @erid)t ju gel)en unb ©nabe für 9?ec^t uralten 5U laffen. (frtt)ä|)nen mu^ ic^ nod), ba^ baß Q3iele, waö id) über mein ^ad) in biefem ^eite bringe, für ben 'Jac^mann jebenfaUö ob beö 93'^angel^ an Süuftrationen ^ierju nid)t »ollftänbig genug erfd)einen bürfte, aber „baß", voaß id) nid)t fagen barf, fpielte eben f)ier eine größere 9^oüe. ^äl)renbbem id^ an bem jnjeiten ^anbe arbeitete, erfd)ienen über ben erften t)iele unb einge^enbe ^efprec|)ungen in in« unb auölänbifd)en 93lättern. ^iß junger '2Iutor, ber 80—82 3al)re alt mar, alö er bieö fc^rieb, ^attt id) oor biefen '53efpred)ungen b^n?. auc^ 5^riti!en eine •^ngft, tt)ie fie einem alten Golbaten nic^t gut anftel)t. 3d) ertt)artete mit Unruhe, in tt)eld)en ber ie ein 'Jreunb meinte, 5— 10 3al)re 5U fpät begonnen l)abe, meiter-- juarbeiten unb menn möglich ^u üollenben. *2Iu^er biefen mo^lwollenben unb mir tt)ol)ttuenben i)ffentlid)en 93efprec^ungen erl)ielt id) and) eine nid)t geringe '!2ln3al)l »on '^rit)at= briefen ä^nli^en, manct)mal fogar überf^tt>englid)en 3n|)alte^. 3ft


ß 93orn)ort jum ätocifcn ^Sanb c^ unter folc^cn llmftänben nic^t natürlich), t)a^ xd) mid) gebrängt fü^Ic, aüen benen, bie (frroä^nte^ brücken liefen ober fd)rieben, auf \>a^ f)er5tic^fte 5U ban!en, benn e^ iff bieg ooüfommen geeignet, mir bie legten bunfeln Seiten meinet ßebenö ju ert)eüen unb ju üerfc^onern. llnb boci) tt)oUte unb !onnte id) nicl)t aüeö fagen, unb beö- ^alb fc^lie^e ic^ mit folgenben Porten: „Sd) fürcf)te, mein ivbifd)' Sein iüirb batb oerfd)tt)inbcn, 3m Q3uc^c, £efcr, fannft bu cö Vüicbcrfinben. Unb üevmagft bu 5tt)ifd)en ben Seilen ju lefen, 60 entbedft bu, tt)ie e§ in QBni)rt)eit gen^cfen. ®cnn xd) tviü, tann unb barf jo nid)t aUc^ fagen,


(frftc§ Kapitel Orient (1867-1871) ^flfo ipieber nad) @ra§ in meine früf)ere Stellung jurücf. 'v4' 9[)Zeine el)e(tc^en 93er^ältniffe Ratten jid) in le^ter Seit in ©ras '^'^^ ^^i" '^Ibgang rxad) Q3erona b^tt). Statien 'e^er t)crf(^(immert al^ gebeffert; baburd) tt)urbe mir im 93erein mit ber Hoffnung, eine 5eittt)eife Trennung merbe günftig auf unfer 93er^ä(tni^ jurücfwirfen, ber '!2lbfd)ieb er(eid)fert. 3ubem t>ad)U ic^, ta^ ber @eban!e, mic^ in ®efa|)r gu tt)iffen, mt bie Hoffnung, icf) tt)ürbe mid) au^jeic^nen fönnen, meine 'Jrau im allgemeinen milber gegen mid) ftimmen tt)ürben. 3n "^Birflic^feit tt)aren bie 93riefe, bie id) tt>ä^renb ber ifurjen ii'^rieg^epod)e erhielt, järtlid}er, alö id) erwartete, ttjenn auc^ nic^t fo tt)arm unb liebevoll tt)ie einft. 3d) !el)rte nad) ©ra^ mi(itärifd) reifer unb barf tt>ot)t aud) fagen felbftben^u^ter jurüd, alö ic^ t)on ba abgegangen xvav. 9^o-- öigo, unb tva^ ta »or!am, \)am 9'Jert)en unb QBiüenöfraft geftä^tt. Ceiber fanb ic^ ben (Smpfang bei meiner 9xüdfunft üon 9?ot)igo t)on feiten meiner S^rau nic^t fo, \vk ic^ if)n tt)ünfd)te, hingegen äu^erft liebeüoü unb ^erjtid) öon meinen lieben, ^übfd^en unb gutgearteten brei 5linbern, bie nunmel)r 13, 12 unb 6 3al)re alt tt)arcn. 9?Zeine ^rau l^attt nad) ber Sc^lad)t üon ^uftoj^a ben fc^n^er t>ertt)unbeten Oberftbrigabier oon 93ujanooicö in ha^ S:iau§ genommen unb i^m 5tt)ei Simmer unb ein ^ienerjimmer ju ebener (Srbe überlaffen, bie früher t>m i^inbern §ugett)iefen waren. ®abur(^ war für mic^ im erften Stod nid)t mel;r fo öiel ^la^ üor^anben wie früher, unb ic^ mu^te mid) für 5:ag unb 9^ac^t mit meinem 6d)reibäimmer begnügen, rva^ mic^ benn bod) »eranla^te, in einem 9^ebenraum, ber nic^t ^errfd)aftlid) war, mein 6d)lafgemact) ju nehmen. a i>k »ielen, üielen fleinen 93orfommniffe in ber (f^e meift ma^gebenber finb alö gro^e (freigniffe, wie üiele 9'Jabelftid)e fc^merälid)er werben !önnen al^ einzelne oft tiefe 'SBunben, fo wirkte auc^ t>k^ nid)t günftig auf meine 6timmung jurüd; aber t>a^ ^inberte un^ nic^t, ba^ gefellfc^aftlic^e Ceben, wie wir eö x>ov meinem "^Ibgang nad) 3talien geführt, wieber aufzunehmen. S^ würben ©efellfc^aften


8 Orient (1867—1871) befud)t, in^ ^fjeater unb in ^onjcrtc gegangen, bie muftfatifc^en war, gute SQ^iene ^um böfen 6))iel öejeigt. •Sie bienftlid)en Obliegenl)eiten waren fo gett)ö^nlict)e , man nennt fte mit 9^ed)t orbinäre, ta^ i&> berfelben gar nict)t ertt)ät)ne. 60 »ergingen Äerbft unb '^öinter, unb e^ na^te t>a^ '5rül)ia|)r. eg jog mid) mel)r benn je nad) ber Heimat, bie id) feit bem ^obe meinet geliebten 93aterg nid)t me^r gefet)en l)atte. 3d) »cr-- einbarte mit meiner 'Jrau, fed)ö SQ^onate in bie 6d)tt)ei5 auf Urlaub 8u gel)en. 3u biefem fec^^mcnatigen Urlaub fam eg aber nid)t, tro^bem er mir cigentlid) bienftlid) fd)on jugefagt mar; man beorberte mid) jur ßeitung ber im ®ange befinblid)en 6übtiroler 93efeftigung^-- arbeiten, für bie eine 93efeftigunggbaubireftion in Orient aufgeftellt tt>orbcn war; beren biö^eriger Leiter, mein alter lieber 'Jreunb Oberftleutnant Sofe^l) £earb, mu^te leibcr fran!l)eit'gl)alber auf Urlaub gel)en, t>on bem er nid)t mel)r gurücKe^rte. (?r l)eiratete in 'Jiumc, jlebettc ftd) bort an, fpielte in bauted)nifcf)er 93e5iel)ung eine gro^e 9^otle unb leitete burd) mehrere Sa^re ben Hafenbau t>on "^iume. Äier möd)te id) nid)t unertt)äl)nt laffen, ba^ ein ^weiter 9DZann, ber au^ ber 3ngenieura!abemie unb bem Sngenieurfor^ö ^eroorging, namens ^iotta, 26 3al)re ^ürgermeifter üon 'Jiume war unb fegen= bringenb auf bie Entwicklung biefer Statt einwirkte. 26 3at)re 95ürgermeifter in S^iume fönnen in 9'?üdfid)t ber bortigen Strömungen unb Q3er^ältniffe füglid) alö ebenfooiele ilMegö-- jal)re hitxa(i)ttt werben. 93eibe ^eröorragenbe 9D^änner ftarben im 93erlaufe ber legten 3a|)re. 95eibe »erbienen ob i^rer in ^iume bewiefenen (5d)affen^-- !raft eine üiel eingel)enbere *2Bürbigung, alg id) i^nen burd) biefe wenigen ^orte angebeil)en laffen fann. 93on biefer ^bf^weifung !el)re id) ju mir felbft jurüd. SD^eine Ernennung jum 93efeftigungöbaubireftor in Sübtirol erfolgte mit @eneralgenieinft)e!tiongerla^ 9^r. 771 »om 26. '^pvii 1867. Sufolge biefeö (frlaffeö ^attt id) fofort meine ©eniebireftion an ben rangälteften Hauptmann ju übergeben unb nac^ Orient abjuge^en. ©iefeö „Sofort" für einen in ©ra^ wot)nenben Ehemann war ein fd)Were^ 9Bort unb bebingte rafd)e Entfd)lüffc. •JBir, b. i). meine a^ id) »orläufig mid) allein nac^ Orient begebe; ber Qlb»


Orient (1867—1871) 9 feiltet) n>urbe mir biefe^ 9D^at ungemö^nlid) fd)tt)er; cö tvav tt)of)t eine 93orauöa{)nung beffen, tt>a^ leiber balb eintreten foUte. 3d) reifte meinet (frinnern^ onfangg ^D^ai nad) Orient ab. •^luf ber langen 9\eife burd) ta^ ^uftertal t)attt id) Seit genug, über i>k fct)it)ierige ^ätigfeit, itk meiner töartete, nac^jubenfen. 3d) rvav mir bewußt, ba'^ bie ^efeftigung eine^ y3od)gebirg^(anbe^, tt)ie eö 6übtirot ift, ju ben fd)n>ierigften Problemen ber ^efeftigungö-- funft gef)ört. '^a§ t>a fommen tt)crbe, (ag t»orab tt)ie ein Knäuel in meinem @e()irn, »on bem bie einzelnen "Jöben erft orbnungögemä^ abgen»icfelt merben mußten; ic^ tt)u^te »ortäufig nur, ta^ unter meinem 'Vorgänger, bem früf)er genannten Oberftleutnant ßearb, bie '^Befeftigungö-- baubireftion aufgefteüt unb eingerid)tet, mit Offizieren unb 93eamten oerfe{)en werben roar, ba^ ferner einige Offiziere einjelne gur 'Befeftigung in ^lu^fid)t genommene fünfte in Äori5onta(fd)ict)ten aufnai)men. on 9?ed)tberg; er bomijilierte in (Jortina b''2lmpe§50 unb ^atU 5n>ei ^un!te nörb(id) baüon auf§une{)men ; auf einem berfelben lag f)od) oben auf einem Reffen eine präd^tige 9?uine, oon ber man eine f)errlid)e weite '2Iuöfd)au gegen ba^ tt)e(tberüi;mte, »on gro^-- artigen ©olomitenbergen umfaßte '^^mpe^saner ^at geno^. 3d) i)atU genannten ioerrn Äau))tmann nad) ßanbro beftetit unb f\xi}x »on ba mit i^m ju ^agen auf ben 93eute(ftein, bewunberte 9\uine unb 't21uöftd)t t>on biefer unb gab in att{)ergebrac^tem


10 Orient (1867-1871) unb narf) feiüüävtö {t>a^ folgenbe mvt> ben "i^iuöbrucf erf(ären) war !cin normale^; \d) ffanb bire!t unter bem 9^eict)gfncgömimfterium, bod) mußten aUe meine ^Ifte an biefeö baö VIII. ^ruppenbbifionö- !ommanbo in Snn^brucf unb ha^ ©eneralfommanbo in ©ras paffieren. ^ruppenbiüifion^^füinmanbant unb £anbe^»erteibigung^oberlom-- manbant für ^irol unb Q3orarlberg wav 'Jelbmarfc^aüeutnant 'Jranj •Jreiiperr S^ut)n üon 5tut)nenfe(b ; bem @eneral!ommanbo in ©raj ffanb 6eine 5?aiferlic^e unb 5?önigtic^e S)oi)tit dv^^tx^OQ (frnft, ©enerat ber 5^at)aüerie, üor. 0ie 5tt)ei ©eniebireftionen, in Orient unb in ber 'S^ranjenöfefte, unterftanben in ^ejiet^ung ber yon it)nen auöjuarbeitenben ^eftung^-- projefte ber 93efeffigung^baubireftion ober ftanben, tt?enn man fo fagen will, ii)r jur 6eite. ^{^ Fundus instructus für meine fortifüatorifc^e ^ätigfeit fanb ic^ folgenbe wichtige Sc^riftffüiie t)or: ein bieöbetreffenbeö 9}Zemoirc üon bem fpäteren ^elbjeugmeifter 3ol)ann i^arl Orafen Äupn, ein äf)nlid)eö 9}2emoire Don bem frü()er erwähnten


Orient (1867— 1871) 11 fc^ü^e für ein5etnc fünfte \}attt id) fofort bk gute 2aune ber Ä'om-- mifftonömitgliebcr erfannt, benen e^ in einem näd)ften Äotel augen-- f(t)einlicf) fef)r be^aglid) geiuefen fein mu^te." 6eine itaiferlic^e !bol)t\t Iad)te über biefe meine ^Uu'glegung ber fraglid)en ^rotofoüe red)f l)er5lid}. ^enng(eid) id) üortäufig nid)t n>eiter barübcr nad)5ubenfen f)attt, tva^ unb IDO befeftigt merben foüte (benn ha«' wav fd)on be« ftimmt), fo gab bie Beantwortung ber tyrage, n>ie biefe Befefti-- gungen fein foüten, benn boct) eine ^arte 9^u^ 5u fnacfen; id) !onnte mic^ aud) mit bem, xvaß an 93cfeffigungöantagen fd)on beftimmt mar, nid)t fo mir nid)t^ bir nid)t^ begnügen; id) mu^te mir felbff barüber flar fein, tt>ie tt)eit man mit ber 93efeftigung in einem ©ebirg^lanbe ge{)en !önne, o^ne in^ Snblofe ^u geraten unb babei in 5?often, bie fein ^Btaat ju erfd^wingen üermöd)te. Q3orber!)anb maren jiDei Sentralpunfte unb bie Sperrung einer ^njaf)! »on äußeren 6tra^en unb "^öegen in ^2luöfic^t genommen. ^äre ber militärifc^e aud) ber politifd)e Sentralpunft gett)efen, fo mtt man fid) mit ber '^efeftigung be^ militärifc^en ilnoten- unb iöauptpunfteö begnügen !önnen. ^n unb Often ^er (Il)auffeen unb 6tra^en. '^ad} reifüct>er lleberlegung fam id) ju bem Sd)Iu^, man muffe fic^ im altgemeinen, mag bie äußeren Befeffigungen anbelangt, mit ber Sperrung üon Strafen begnügen, auf' benen ber ^einb mit normaler '^lu^rüftung oorge^en fann; baburd) mürbe berfelbe auf fc^tec^te 'Jßege unb ©ebirgöauörüftung »ermiefen, moburc^ f:c^ feine '^Bemegungen in ta!tifd)e 93orftö^e t>on geringer Seitbauer t»ermanbcln müßten. 5?ann ber t^einb in biefem furzen Seitraumc nid)t big auf bie Äauptjujuggftra^en kommen, fo \)at man mit ber Be-- feffigung erreicht, mag ju erreichen iff : man bleibt Äerr ber inneren furzen unb guten 5?ommuni!ationen unb f)at ben ^yeinb auf längere unb fc^led)tere QBege unb pr ©ebirggaugrüftung gejmungen.


12 Orient (1867-1871) auörüftung möglid), in ganj furjer Seit bie Strafe 5u bcfe^en unb Sujügc auf berfelbcn ^u imterbinben. 3n folc^en ä^Ien fönnen, al^ mir ber t)o^c @enera(gcnieinfpc!tor im 93ertaufc ber t>ier 3al)re, bie id) in Orient war, jugcwiefen i^attt. ^ro^bcm bcfanb fic^ unter btefer 3a^I öon 14 Offizieren eigentlich bo(^ nur einer, htn id) o(^ t>or5üglid)en, genialen ^rojef-- tanten beseidinen fonnte. (f^ tüax bieö ber Oberleutnant 9^id)arb Seittcle^ , ber fpätere t u. t Äofrat unb aüfeitö befannte unb aner-- fannte ©eneralbireftor ber t u. f. privilegierten i^aifer'-'Jerbinanb^« 9^orbba^n, beffen öffentlich eö , gebiegeneö, fruc^tbringenbeö 93}ir!en mit ber lleberna^me genannter '^rioatbai)n burd) ben Staat enbigte. ©enannter Oberleutnant »ereinigte in fict) ein reid)eö Riffen, ein ungewöhnlich ernfte^


Orient (1867-1871) 13 förmigen "Einlagen fd)reiten mu^te.


14 ^Srient (1867—1871) ffruftbe^ löiffC'i beinahe Schiffbruch erlitten. 5DZit SDtü|)e unb i^unft \)atU man auf ba^ engbegrenjte ^niplacemenf ad)t @e[ci)ü^e in je jwei über- unb t)intereinanber ftel)enben 95atterien in 15 ^u^ breiten 5^afematten untergebracht. SD^ittlerweile crfanb ein '^^Irtiüerie« Hauptmann eine 9}cinimalfci)arten(afette, bie aber eine 5?a[ematten= breite oon 20 ^u^ erforberte. o6)= mufi!alif(^ »eranlagt, unb xvo eö immer möglich xvav, oerfc^affte er ftc^ ein 5^laioier. 3n bem kleinen Orte, ber feitli(^ unb cor ben 93efeftigungen lag, ^tten ertt)ät)nte Offiziere \i>v Hauptquartier aufgefc^lagen, unb ^ier xvax e^ aui^, tt)o ber Objeftöleiter, Hauptmann ^uretfc^e!, nac^ beö ^age^ '^^Irbeit, SCRü^e unb Hi^e bei offenen 'Jenftern unö unb einen ^eil ber ^intt)ot)ner, bie, n?ie alle 3taliener, funftfinnig waren


Orient (1867—1871) 15 unb auf ber 6trafee ju^örfen, mit feiner foncren '^aritonftimme burc^ ben 93orfrag ^errlic^er beutfc^er lieber, italienifd}er '^Irien unb ^(aoierffücfe aller ^^Irt entjüdte. Oft ertönten nad) £c^lu§ biefcr 93orträge üon bcr ©äffe ^tv laute 93raoo^. 0a id) fd)on bei ber SO^uft! bin, fo mü icf> bai tt)eitere ertt)ä()nen, t)a^ ict) im *2Binter mit ©enanntem, bann mit einer ©räfin ^(;un unb ber ^od)ter meinet 9^e(^nung^fü^rer^ Seblicjfa, bie alle brci au^ge,5eid)nete itlamerfpieler njaren, fet)r »iet buettierte; leiber ftarb ta^ t5^räulein Seblicjfa an afutem ^t)pt)u^ in ber 93(üte ibrer 3al;re. "-^lud) ein ftänbigeö ^rio ^atfe ic^, hti bcm ber


16 Orient (1867-1871) ®ei* 93au bicfcr 93efeftigung tpurbe mit feinen Q3orarbeiten fcl)on am 14. 9)Zai 1867 begonnen. 9^icf)f lange nad) bem "beginn biefer Q3auten erfci)ien, tuie ju bem Q3orafte get)örenb, ju meiner großen lleberrafc^ung in meiner i^anjlei im fc^ttjarjen '^Injug, mit 3t)linber, aber gan§ üerftaubt, mit glübcnbem @efict)t unb ^od)roter 9'iafe mein ben ßefern f(i)on an§ bem erften 93anbc bcfannter, befoffener S(^reiber (^sernp mit einem 9\ctommanbationöfc^reiben ber '^Baufirma h^^ (i'aoaliere ^rejsa. ®a^ 6d)reiben oerftd^erte neuerbingg, ta^ ber lleberbringer ba^ ^rinfen aufgegeben i^aht unb ftetö nüd)tern fei, tt)a^ mit feiner (Jrfc^einung, bie auf üoüe ^runfenl)eit ^inroieö, aUerbingö nid)t übcreinftimmte. €r fonnte !aum reben unb !aum ftef)en. (fr t)atte in SDcatareüo ben (5ifenba{;n5ug, i)on 93erona fommenb, »crlaffen, in ber 5?antine Q3ranntwein gefoffen, ha^ Sinfteigen in ben tt)eiterfal)renben 3ug »erfäumt unb mu^te ba^er ben langen, ftaubigen "^eg üon 9)^ata-- rello nac^ Orient ju '^n^ mad)en. '2lugenfd)einlic^ tt)ar er tt>ä^rcnb biefe^ Gpajiergangeig me^rmalö umgefallen. 9cad^bem er ftotternb feine 93itte um *2lnftetlung vorgebracht ))atU, fagte id) i^m, ic^ !önnte oorber^anb, unb bi^ er nüd^tcrn fei, überhaupt nid)t t)ert)anbetn. "^Iber tt)iffenb, ba^ er !ein 9^ad)tquartier ^abe, erlaubte ic^ i{;m, feinen Q^aufc^ auf einem 6ofa in meinet 93cbienten Simmer auöjufc^Iafen. '^l^ ic^ abenbö fpät nad) Äaufe fam unb bie Q3ori)atte oor ber Stiege bur^fd)ritt, ftolperte kf) über einen ©egenftanb. 3(^ mad)te 2id)t unb fal;, ba^ ber ©egenftanb mein befoffener 6d)reiber Sjern^ mar. 9)Zein 93ebienter, ben i^ rief, i^attt 9Dtü^e, dsernp in t>a^ 93ebienten5immer gu f(f)affen. obei xax Xük in ber 3n-- fanterie, bie im 3at)re 1866 eine fo gro^e '^^Injal;! üon totab^offiäieren verloren i)atU. 3c^ überfprang bei biefer Surüdoerfe^ung mehrere afab emifc^e i^laffen unb bamit 20 meiner Q3orberleute. ®a^ mir biefe baburd) nic^t ju *5reunben njurben unb einige baoon mir ftet« feinblid} gefinnt blieben, ift begreiflich.


Orient (1867-1871) 17 berfelben in engeren bienff(id)en Q3er!e^r tarn, ^attt \d) oon jener ©ejinnung nid)t^ ju leiben. 3cf) war alfo mit 41^4 3a(;rett Oberft, ^tte fomit M^^er ein gtänjenbe^ "iHoancement Qt\)aht 6o günffig fiel) and) mein äu^ereg ßeben bi^^er geftaltet ^atte, mein innere^ f)ielt bamit nirf)t Schritt, unb gerabe biefeg 3a^r brachte mir ml 5?ummer, £eib unb '^iufregung. 9}Zeine e()elid)en 93er^ä(tnijTe , bie fid) fc^on in ©raj gefat^rbrot)enb sugefpi^t Ratten, erlitten nunmef)r 6cl>ipruc^. 0er tropfen, ber t>a^ fcl)on üoUe (3ia^ sum lleberflie^en brad)te, mar an unb für fic^ ganj !lein, aber boc^ genügenb gro§, um t>a^ Ueberflie^en 5u »eranlaffen. 9)Zeine ^rau i?erlangte am 28. 6e))tember 1867 telegra))^ifc^ eine ©nn^illigung bejüglic^ ber weiteren ^rjie^ung meinet älteren 6o^neö S:)Cin^r bie i^ weber geben fonnte noc^ ttjollte.


18 Orient (1867-1871) ^ad) biefcm Q3crtrage ftekn btc strei älteren 5^inber, Äan^ unb ^lara, meiner ^rau, ^aul mir ju. aliermä^ig t>on i^r '2lbfc^ieb. 3n mein iootet jurüdgefe^rt, überfam mid) ein langanbauernber ^einframpf. 3c^ füllte, e^ fei im Äersen eine Saite gefprungen, bic nid)t mti)v aufgewogen unb ju reinem Klange gebracht werben !önnc.


Orient (1867-1871) 19 logifd^c 93itb, ba^ baburcf) entffünbc, mand)en Cefer, nod) me^r aber mand^e ßefcnn ma^rfc^cintic^ me^r intcrcfftcrcn trürbc aU aUt^, rt>a9 tc^ über meine fonffigc ^ätigfeit erjä^len fann. ®aö ern?äf)nte '^O'^äbc^en lebt ^eute nod) a\^ ^xa\x eine« ^öt;eren penfionierten 93eamten. 3um 93au ber 'Jöerfe im Offen üon Orient jurütf!e|)renb , ertvä^m id) noc^, ba^ berfelbe im ©egenfa^e ju ben Scf)neUbauten in 93erona unb 'paftrengo nur langfam forffd)ritt unb hx'^ jur Q3oHenbung einige 3af)re beanfprud^fe. ®ie tangc on in Oefterreic^ erzeugtem ^orttanb^ement abfaf)en, weil uni ber englifd)e '^orttanb« jement, ju 6d)iff über 93enebig jugefü^rt, wo^tfeiler ju fte^en Um unb jebenfallö and) beffer war; t>a^ ^atfe ftd) fc^on feinerjeit bei ben 93auten in ^affrengo ergeben. 'SJenngteic^ id) oier 3a^rc in Orient alö 93efeftigungöbaubire!tor rcjibierte, fo mürbe bod) innerhalb biefer Seit !ein neuer 93au be= gönnen, dagegen war ta^ projezieren t)on fortififatorifd)en "^In^ lagen in permanentem unb proi)iforifd)em Stile ebenfo enbloö aB ermübenb. ^§ gab gar mand)e ^rojefte, bie swei-- biö breimal umgearbeitet werben mußten, um bie 6an!tion 5u er^jalten unb bann — nid)t gebaut ju werben unb in bie wof)berwa^rten 6d)ränfe ber 0ire!tion 5u wanbcrn; manche auf 9^immerwieberfel)en. ®a^ wä^renb meine« ^lufenttjalte« in Orient t)ie(e !ommiffio= neue 93ege^ungen ftattfanben, ift felbftoerftänblid). ®ic 5?ommifffon«= mitglieber waren hierbei bie jeweiligen @eneralftab«= unb "iHrtitterie' ct)ef« be«


20 Orient (1867-1871) tt>ir bvet mit ijieten Skiffen belabcnen (finfpännevn. '^Bir muffen unferen ^agen ^rf an eine o if^ ^ß«« 3|)r 6ot)n?" — „9^0," fagte er, „in 9?Zünd)en, bei einem gemiffen S^aul« had)." — n^la/' meinte id), „t>a ift er in einer guten 6d)ule." Sluf bie 'S^rage, ob er nod) anbere 3eid)nungen i)ätU, brachte er nod) eine 9\olle mit »ielen tt)irllic^ fd)önen 5lot)len--, 5\!reibe-- unb ^leiftiftjeid^nungen. 3n ben fpäten acl)t5iger 3a^ren fa^ id) einmal im 9?aimunb-- t^eater l)inter bem bekannten on Sorüara ju fpre^en fam, unb meinte l;ierbei: „^d) mö(^te bod) wiffen, \va§ auö biefem 93auernfo^n geiporben ift." „a^ ift ber Äerr, ber neben mir ft^t, mein ix'ompagnon, t>a^ i}d^t ber *3^irma S^au^li) unb 9^oncanara." 0a^ 9^ätfel n>ar gelöft unb id) erinnerte mic^ je^t an ben 9^amen beg


^cn näd)ften ^ag ging Orient (1867-1871) 21 eö über ben eam|?oIimgopa^ narf) ^ict»e- 'Sud)enftein unb nad) tt?eiteren anberttjalb Magert X)on ha über ben Ort "iHrraba, tt)0 tt)ir übernad)teten, mit 6rf)neef(i)ul;en t>erfef)cn über ben I)o^en ^orboipa^ nad) (i'anajei nnb ^reba550. ®er liebergang geffaltete firf) fe()r f)umoriftifcl), benn hai fc^were ©efc^ü^, baö bur^ unferen '5lrtiüeried)ef t)ertrefen n^ar, fanf tro^ 6c^neefd)u^en tt)ieberf)oIt tief in ben tt)eid)en 6d)nec ein, auö bem er ftefö nur mit fc^n)erer 9}Zü()e »on ben ax eg axid), tt)enn er bei fd)n)inbeligen agerÄeinrid)'53aron t>on6c^oll i?orftanb, untergeorbnet. 3m September barauf mürbe id) 5U einer 95ege{)ung fämtlid)er »on 9torben, 9^orbmeffen unb ^^eften in ha^ 3nntal fü^renben 6tra^en beorbert, meiere fommiffioneUe 95eget)ung mein 6d)tt)ager leitete.


22 Orient (1867-1871) 3c^ meinerfeitö i>atU mit (Srlaubni^ meinet 6c^n)agerö meinen 6o^n Äan^ mitgenommen, ber jic^ über biefe für jeben unb ba^er anö) für i^n fe^r lehrreichen ^anberungen in htn ©ebirgen O'Zorbtirotö l^od) erfreute. 6eitbem i(^ mit meiner 93efeftigungöbaubire!tion in Orient unter jene be^ 9?eic^e^ gefteüt tvax, bie über bie für 6übtirol biö^er geplanten, projeftierten unb auggefü|)rten *2lrbeiten nic^t in t)oller 5^enntniö war, ern)ud)fen mir burcl) Äinunbf)erfenben aller möglichen giften unb ^läne recl)t üiele '^Irbeiten. 9^od) mc|)r aber crn>uc^fen mir folc^c baburc^, i)a^ 93aron 6cl)oll über ha^ bereite ©ef(^e^ene üielfac^ anbere '^Inftc^fen i)attt. Qt^ mürben infolgebeffen im ^e= reid) t)on Gübtirol einselne fünfte iveggelaffen, me^r aber noc^ 5u-- gefügt ®ie ermähnten '-^ege^ungen füt)rten unö 5uerft aber nic^t nad) 9'Jorbtirol, fonbern nad) Guben, unb jmar nad) 9^ioa, Orient unb beren Umgebungen. ^ä^renb biefer Seit bereitete in Snnöbrud ber flinfe unb arbeit« fame Oberleutnant üon (Ettma^er aüe^ t>or, njaö jur ^egel;ung ber 9'^orbtiroler (^inbruc^^mege unb beö Sentralpunfteö Snn^brud notttjcnbig tvav. 3c^ fonnte mic^ leiber für bie "Einträge, bie auö biefen ^eget)ungen für bie ^efeftigungen 9^orbtirol^ entftanben, fo tt)enig erwärmen, ba^ id) mid) beö^alb mit meinem Gc^mager 6d)oll in biefer 93e5iebung entjnjeite. ^a^ in biefer 9?id)tung nun i^am unb gefc^a|), xvav mir oielfac^ fo contre-coeur, ta^ meine ol;ne^in nid)t rofige Stimmung auf bcn 9'iull))untt ^erabfan!. 3d) ^ättt bie 'iZlnftc^ten, t>k x^ mir über Äodjgebirg^befeftigungen jured^tgclegt, ftarf änbern muffen, um in bai ^a^rmaffer ^aron 6c^oll^ ru^ig einfahren ju fönnen. @ett)i§ voav er in biefer 9?i(^tung genialer angelegt al^ ic^ — aber praftifc^er fd)meic^le ic^ mir gemefen gu fein. *2luc^ ber ®arftellungöart feiner ^läne fonnte ic^ mic^ nic^t ganj anfc^lie^cn. (fr n>ar ein "^In^änger ber ^r^ebung^t^eorie unb begann feine ^läne mit einer Ä^arte ber Sintflut, beren ©emäffer t)on ber ©egenb, bie eben in ^rage ftanb, abjuflie^en fc^ienen, fo ba^ i>a^ gebirgige Terrain unter i^nen ftd) ju |)eben begann; brei, üier folc^er Gfijjen i)erftnnli(^ten bie nac^ unb nad) auö ben ®ert)äffern fortfcbreitenbe (Sr^ebung unb nad; ^aron Sc^ollö %iftd)t aud) bk fünfte, bie ju befeftigen tt)aren. *2Benn man im allgemeinen bie ^^eorie grau nennt, fo könnte man fie in biefem ^alle blau nennen, weil bie nad) unb nad) »on


Orient (1867-1871) 23 ben ficf) crfjebenben ©cbirgen juräjlgebtängten ©cn)äjTct b(au ein» getragen tt?aren. ftanben €)ie '^(äne für bie punfttpeife 'Sefeffigung t)on 9^orbtiro( be-- eigentlich me^r ober minber auö lauter kleineren ober größeren t)erfct)an5ten ßagern. 3d) erinnere mid) mit öc^recfen an bie '^Injat)! ber oon 5?ufftein bi^ §um "^rlberg unb ju ben ^in\)öi)in hinter 3nnö-- brud in "Antrag gebrachten, su befeftigenben fünfte. 5^ein Qtaat ber ^e(t ^ätU bie Soften fftr biefelben aufbringen fönnen. ©a^ bie 93efeftigung ber ioaupteinbrud)^ftra§en inö 3nntat bie fcf)tt)ere 93erteibigung be^felben, bie in einem fortwä^renben 9?o(^ieren ber Gruppen gegen bie bebro^ten fünfte beftet)t, erleict)tern mu^, ift gemi^; aber fict)er ift eö auct), ba^ bie 93erteibigung beö 3nnta(eö o^ne ^inlängtict)e Gruppen tro^ ber ^efeftigung aller (finbruct)^= ftellcn fe^r fd)n)ierig ift unb bleibt. 5^aum minber fct)tt)er ift aber bie Sicherung ber Äauptftabt Snn^brud unb bie Äintan^altung be^ 93ormarfc^e§ eine^ mäcl)tigen "^einbeg nac^ Süben. ^Iber e^ mirb feine Guppc fo t)ei^ gegeffen, al^ fie aufgetragen tt)irb, unb t>a^ 9^efultat ber überfct)tt)englic^en Anträge im Q3erein mit ben geringen ©elbmitteln, bie jur


24 Orient (1867-1871) llebrigenö erhielt ic^ fd)on 1868 einen Q^eic^öfrieg^minifterialcrk^ auö en. ®aö üierte 3a|)r (1871) meincö "^lufenffialteö in Orient wav ^erangebrocI}en; eö tvivt bie Cefer ber 93ef(f)reibung meiner ^ätigfeit in Orient gett)i^ nid)t tt)unbern, )t»enn id) berfelben mübe gett)orben wax. ^üQ für ^ag mit 9?ei^fd)ienen , £inea(en, 9)^a^ftäben unb Sirfeln allerart ^erumfud)teln, "^läne 5eid)nen unb nid)t bauen tvav nid)t nad) meinem ©efc^mad; n)aö id) im ©eift erfanb, n^ollte i«i) auci^ erfte|)en fe^en. 3c^ ^ättt lieber 5e^n ^erfe auf einmal gu bauen angefangen, alö bie bop^ette ^Inja^)! projeftiert. ©abei biefe immern?äl;renbe *5(u!tuafion ber 'i2lnfid)ten, ber be« tt)iUigten unb nid)tben)inigten ©elbbotationen, biefeö endige '^Bollen unb 9^id)tfönnen, bieg alleö öerftimmte mid) fo tief, ba^ ber ^uufd), au^ ber ©enien^affe a\x^= unb in bie Snfanterie einjutreten, immer mäd)tiger mürbe; aber t>orerft mu^te id) ber fi)rperlid)en C^rmübung unb feelifd)en 93erftimmung burc^ einen Urlaub in bie Äeimat (d^ur in ber Sd)n)ei5) unb im 93ei[ammenfein mit meinen lieben §tt»ei £d)n)eftern Äerr n^erben. 3c^ tum be^^alb unterm 29. 9}iai 1871 um einen breimonatigen Urlaub ein, ber mir bemiUigt. würbe unb ben id) am 12. 3uli 1871 antrat. 9]Rer!n)ürbig genug, ba^ mir babei ber 'i2lbf(^ieb oon Orient xid)t fd}n?er n>urbe; aber ic^ gehöre t>ielleid)t ju ben 9[)cenfd)en, bie fi(^ überall ebenfo lei^t eingett)ö^nen, alö fd}tt)er »on bem €ingett)ij^nten trennen. "Jur d^ur ^atti id) ben 93orfa$, mir ein mög= lic^ft rul)igeö ©olcefarniente ju gijnnen. 3c^ füllte mic^ ^'mav überaus beljaglid) im Äaufe meiner älteren 6c^tt)efter unb beren S^amilie, bie alleö aufboten, mir ben *i2{ufentl)alt red)t angenel)m p mad)en unb mid) üon meiner fic^tbar trüben 6timmung ju befreien. "^Iber biefe ©emüt^ru^e l)ielt nid)t lange an. 91ad) dwa »ierje^n ^agen hzi meiner älteren 6c^it)efter befud)tc id) meine jüngere, b. |). meinen 6d)n?ager Äerrn *2öolfgang üon 3ut>alta, auf feinem ^errlid) gelegenen, frönen 6c^loffe Ortenftein, in 0omlefd)g ; er ^atU biefeö erfud)ter ^ieberoereinigungöoerfud) t>on meiner 'Jrau ah--


Orient (1867-1871) 25 gemiefen njurbe. (?^ tft unter folc^en Umftänbcn getvi^ mcnfc^Iicf) unb begreiflid), ta% mir bie Iieben^tt)ürbige Suüorfommentjeit biefer doufme fe^r tt)o()ltat; burd) baö täglid)e ^eifammenfein mit biefem ^räukin ertruc^ö in mir eine tiefe 9^eigung 511 i^x; aber !onnte unb burfte id) \i)V biefe 5eigen? 3c^ xoav \a nidjt frei unb jeitlebeng gebunben! *i2lber narf) meiner 9\eIigion unb ben ©raubünbner ©efe^en fonnte id) \a frei werben; biefe 3bee ftieg mir ju i^opfe, unb id) had)U baran, felbe nad) meiner 9lüdU\)v in Cf)ur burd)5ufet3en. 3d) übergab meinen ^aii einem 9\ed)töann)alt, ber fe^r tüd)tig unb in d^ur einff mein 6c^ul!amerab n?ar. dr na^m bie 6ac^e fe^r energifd) in bie Äanb; meine ^rau, bie baoon oerftänbigt würbe, beorberte fofort einen anberen '2lbx)o!aten , bagegen 6teUung ju nehmen. 9}^itt(ertt)eite, unb ha id) bod) in feine birefte S^orrefponben^ mit meinet 6d)tt?agerö douftne treten fonnfe, mad)te ic^ meinem Äerjen einftweilen burd) Q3riefe Cuft, bie fie nie erreichten. 3d) glaube, eö tparen bie^ bie fd)i3nften, reinften unb fee(ent?oüften 93riefe, bie id) je fd)rieb. Srreic^t njuröe mit il;nen aud) fpäter^in nid)tö; benn fie tvu^te it^eber etttjaö oon biefen 93riefen nod) üon meiner tiefen 9^eigung unb fd)en!te bal)er fpäter einem anberen, ber fid) i^^r antrug, @e{;ör.


26 Orient (1867-1871) Sogliofc^c 6c^to^ in ^onbo unb ftiegen burc^ einen prac^tüotten ter i^affanien nad) Sogtio herauf, um bie atten Saliöfc^en, ^alajji ät)nlict)en brei ©ebäubc, bie ^ird)e, eine tt>a^re 95egräbni^ftätte t)on ©liebem, ^^nen unb Urat)nen unfeter "Familie, unb anbere^, tr>a^ t)on \i)v in 6ogIio noc^ »or^anben ift, ju beftc^figen. 93on 6oglio auö faf)en mx aucf) bie fogenannte 6tammburgruine eaffeüaso, in ber fic^ bie ©efc^ii^te mit bem ^rjbifc^of Äatfo t)on 9[)Zain5 913 abgefpiett ^aben foü. 90^ein breimonatiger Urlaub unb beffen breimonatige Q3ertänge-- rung na^te feinem ^nbe. 3c^ war fd)on üon Orient auö auf ©runb beö neuen ^oancementgefe^eö bienftlic^ um ^ran^ferierung ober Suteilung jur Snfanterie eingenommen, um mic^ in ber ^ruppenfüf)rung aug^ubilben, tt)elc^e ha^ neue


Orient (1867-1871) 27 ^ier auf ben 6pie(tifc^cn fa^, unb bic ^o^en Sä^c, bic beim Spielen gang unb gäbe waren, fct)redten mic^ gelbarmen Offizier me^r ab, aU fte mic^ jum 6pie(e anfpornten. 3d) füt)lte mic^ einerfeitö angeftcf)t^ ber 6ummen, bie f)ier auf bem S|)ie(e ftanben, 5U arm, anbererfeit^ tt)ar ict) ju ff 0(5, um arm erfd^einen ju tt>oüen, unb fo ^ie(t tc^ mic^ tapfer üom 6pielc fern. ^Inber^ fam eö in Orient. O^ne ein Äcim, in bai id) mxd) abenbö i)ätU f(üd)ten, unb o|)ne ^inreic^enbe gefeüfc^aftlic^e Streife, in benen \d) htn ^Ibenb i)äm jubringen tonnen, tt)urbe biefer fet)r lang unb langweilig. "^luc^ t>k ©efeüfc^aft^fpiele, bie im 5?affee^au^ »on ttwa 5^12 Ui)v big gegen '/v8 H{;r bauerten, b. ^. biö §ur Seit beg ^2lbenbma^(eg, füllten ben ganzen ^Ibenb unb bk beginnenbe 9^ad)t nid^t au^. 3nfolgebeffen würbe in einer 9\eftauration, wo fiel) allabenblic^ eine gro^e ^njal)! t»on Offijieren einfanb, unter Q3orfi^ unfereg beliebten 93rigabierö nad) t»ollenbetem 6ouper „l;alb §wölf" gefpielt. ^ie 6ä^e t)ierbei burften nur fel;r gering fein unb nic^t überfc^ritten werben.


28 Orient (1867-1871) 3d) tt)ar an6) i)kxhzx orbentüd), notierte täglich aüe ©ewinfie unb Q3erlufte, unt) eö ergab fid) auö ber ^ifferenj berfelben, tun »or bem Eintritt mcineö Urlaube^, ein ©en>innfdbo t>on jirla 1000 ©ulben. ^a ic^ aber nic^t bcö ©eminfteö, fonbern be^ Seitüertrcibeö unb ber ^lufregungen i)alber mid) bem 6piete t)ingegeben ^atU, fo h)oHte ic^ nic{)t alö @en>innenber abfa|)ren unb fpielte h^^^aih auf-- fallenb nad)(äffig tt)eiter, biö ic^ nid)t nur ben ©ett)inn, fonbern aud) bunimern)eife jicmlid) i?iel barüber i)erfpielt ^attt. ®amit enbigte mein 6piel in Orient; aber bijfe 95eifpiete oer-- berben Qxiti Sitten; H^ erfuf)r id) an meinem 93ebienten. (fr fa^ mid) aüabenb(id) @e!b jä^len, fanb bo.ö fc^i3n unb fing in feinem 5?reiö aud; an ju f)?ie(en, bi^ id) eine^ ^age^, \mt meinen 93urfc^en gur '3^rüt)ftunbe ju fef}en, auf meinem ^ifcf> einen 93rief fanb, in bem er mid) hat, if)m nid)t bi5fe ju fein unb nid)t nad)5uforfd)en, er Ifjabe fic^ 6pielfd)ulbcn i^alhtx flüi^ten miijfen unb merbc fein 'Srot alö *2(rbeiter beim (i*ifenba(;nbau 5U »erbienen fud)en. Q3iele 3a^re fpäter fa^ id) i!;n in QBien oft alö ilutfd)er eineö eleganten ^infpännerö, ber offenbar einem ®o!tor gei)i3rte, auf ber 93}ieben, tt)0 id) n)c^nte, f)erumfat;rcn. (fr mad)te immer 90ciene, aB ob er mid) nic^t ernennte. 5lm 7. SO^ärs 1871 ereignete ftd) ein Q3orfaü, ber bie gange ©arnifon in '^lufregung unb tiefe Trauer »erfe^te. Hnfer Q3rigabier, Otto ©raf '^öelferö^eimb, pflegte üon Seit ^u Seit grij^ere epajiergänge über ^erg unb ^al 5U mad)en, burd) bie er einerfeitö feiner ^ü^e *i2Iuöbauer erproben, anbererfeitö miHtärifd)e ^errainftubien ju feiner eigenen Snformierung mad)en n)oUte. 9'^id)t lange t?or ertt)äf)ntem Seitbatum er|)ielt ©raf '2BeIfer^-- f)eimb in ber '^erfon beö Oberleutnante Menget 9\abüc!a einen neuen 95rigabeabjutanten äugeteilt. ®a fid) biefer gegenüber feinem (fljef unb beffen


^vicnt (1867-1871) 29 jicmlic^ ()efci)tt)crlicf)en ^eg in einer t)om ©eneral feftgefet3ten Seit Surücfjulegen. ^u^ev genanntem ^bjutanten na^m@eneratmajor@raf ^elferöt)eimb ju biefer ©ewaltfu^tour and) meinen leid)tfüf^igen , luftigen ©enieoberteutnant t>on (£ttmai)er mit, ber ganj geeignet mar, beu fortiftfatorifd)-informatori[c^en 5eil 5U übernehmen.


30 Orient (1867-1871) marme Quellen i)aht, bie auc^ auf bie üerminberte unb ungleid)e ^i«fin!en unb -rufen t>on 93auern, bie an ben Ufern be^ 6eeö bem Spaziergange sufa^en, Q^ßarnungen tparen, bie ben @eneral jur Umfe^r ^tten bewegen follen. ^lö^lid) brad) i>a^ ^i^ ein, unb alle brei Ferren lagen an t)erf(i)iebenen Stellen im Gaffer. balb auö bem mel)rfact)en mi^glüdten 93erfucf)en, njobei fein treuer Äunb Cimirlo — er tt)urbe fo getauft, weil er il)m auf einer ^uppi biefeö 9^amen« jugetaufen war unb i|)n nic^t me^r t>erlie^ — ^a§ £oc^ umging unb trauernb bie 93emü^ungen beö ©eneratö biohadi)UU, ^ie ^reube, ben ©eneral wieber auf bem ©fe ju fe^en, war eine unge^eud)elte. 9^un war gewi^ ber 9}Zoment jur Um!el)r ha. 3rre id) mid) nic^t, fo äußerte fid) Oberleutnant t)on dtt^ maper jum ©eneral, eö wäre ha^ (finbrec^en ein '^inger^eig ©otteö, auf bem (fife nid)t weiterjuge^en. ©er ©eneral fal) biefe 93e-- merfung al^ ein 3eid)en ber 9}Zutlofigfeit an unb fd)ritt weiter, wä^renb bie beiben Oberleutnante prüdblieben. Oberleutnant i)on (fttmapcr war entfc^loffen , überhaupt nid)t me^r weiterjuge^en unb sum Ufer surüdsufe^ren. Oberleutnant 9^ablic!a !et)rte aber su feiner ^inbruc^öftelle jurüd, in ber nod) fein SO'^antel tag, ben er retten wollte. @ewi§ i)am aucf) er bie *2lbftd)t, 5um Ufer ju eilen. ©er ©eneral mad)te wä^renbbeffen noc^ 5ir!a 60 Schritte nad> »orwärte unb brac^ bann üon neuem ein, !onnte ftc^ aber biefeö '^cii nid)t met)r |)erauöarbeiten, ha t>a^ gans bünne (Siö bei jebem Stü^-- üerfuc^e einbrach. ettmai)er fagte 5U 9?ablicfa: „3e^t fc^au, i>a^ bu anö Ufer !ommft unb Äilfe |)olft; ic^ werbe jum ©enerat fried)en, »ielleic^t !ann id) it)m t)erauö|)elfen." Ce^tereö gefd)a^, unb (^ttmaper t)erfud)te burd) einladen ber gekrümmten Stodgriffe üon i^m unb bem ©eneral ben 'iJIbftanb oom fc^wad)en ßoc^ranbe tunlid)ft ju üergrö§ern; öergeblic^, fc^on mit bem erften %irei§en 50g i^n ber ©eneral gu ftd) tjerüber, ber Oberleutnant lag im Gaffer, unb nur bem Umftanbe, ta^ eine Sd)ollc unter feiner 93ruft liegen blieb, ermöglichte eö i|)m, noc^= male aue bem 'Jöaffer fid) ^erauejuarbeiten.


Orient (1867-1871) 31 93ei ber £lnmö9lid)!eit, irgenbmie Reifen ju tonnen, fd)autc (fttmaper ftrf) nad) 9latl\ita um unb bemerftc i^n, auf allen oicren in ber 9?icf)tung birelt jum näd)ften Ufer !riecf)enb, ffatt t>a^ er, tt>ie ettmat)er fupponiert Ijatte, ben ^cg in ber 9}Zarfd)rid)tung jurücfgelaufen tt)äre. 9Zac^ einigen ^ecl)felreben fte^t 9\abUc!a plij^lid) auf unb beginnt auf bem (Sife jum Ufer ju laufen, bricl)t aber nad) einigen 6d)ritten ein unb »ermag fic^ nicl)f mel)r Ijerau^^uarbeiten. (fttmai)er, ber einfa^, t)a^ er bem unglücflid)en ©enerat nid)t me^r 5u Reifen imffanbe fei unb Äilfe nur oon ben Ufern !ommen fönne, fagfe bieö bem ©eneral; biefer erwiberte: „^enn 6ie ttjegge^en, fo tt?ei§ ic^, maö mir beüorftel)tl" €ine furd)fbare £age, in ber ftcl> unfer braoer ^rigabier be« fanb; felbft l)offnungölo^ im "^Baffer ffedenb, fat) er nod) alleö, toai vorging, (fttmaper lief nun auf ber 6pur beg jurücfgelcgten 9}Zarfct)eö fo tt)eit jurürf, ba^ er jenfeit^ ber obenerwähnten 9^iffe in ber (?igfläd)e tragfäljigereö €ig oermuten fonnte, gewann ta^ tt)eftlid)e Ufer unb begann bie mittlerweile l)erangeeilten Canbleute 5ur Äilfeleiftung ju ermutigen. Äilfömittel waren fpärlid) üor- ^anben; ein 93auer banb jw ei Leitern freujweife jufammen unb trat ben SO^arfd) über ba^ Siö an, nac^ wieberl)oltem ^inbrec^en fam er biö 5um näd)ftbefinblic^en 9?ablic!a, jebod) brad) ta^ €iö; i>a^ eine Ceiterenbe traf Q^ablicfa auf ben 5?opf, ber fogleid) unterfan!. m beiben getreusten Leitern mitten in einem großen Siöloc^e, welc^eö er nac^ feiner 9^ic^tung oerlaffen tonnte, ta bie Leitern nur im ^reujungöpunttc bic ^ragfäl)igteit für feine ^erfon i)atttn. ©eneralmajor 953elferöl)eimb, ber 5irta 100 ®d)ritte entfernt oon bem 2od)e, wo 9\ablicta oerfant, bem 93organge jugefe^en i)atU, l)ielt noc^ 15—20 9}Zinuten in ruhiger 6tellung, bie er wo^l nid)t me^r änbern tonnte, au^ ; t>a tin 93oot t»om tTJorbufer ftd) burc^ ha^ (fi^ langfam burd)5uavbeiten begann, l)offte er t)ielleid)t nod) auf 9^et-- tung t>on biefer 6eite; bann aber wintte er al^ tapferer Solbat unb guter d^rift Oberleutnant üon (fttma^er mit ber Äanb ein ßebewo^l 5U, mad)te ein 5?reu5 unb lie^ ftc^ in bie ^iefc gleiten. "^Baö Oberleutnant t»on (fttmaper, bem id) biefe 93efd)reibung »erbaute, in biefer fc^auerlid)en Situation empfunben ^aben mag, fd)reibt er jwar nid)t, bod) lä^t eö fic^ nic^t nur beuten, fonbern and) mitempfinben. on ^ttmaper anö Ufer nac^.


32 Orient (1867-1871) Oberleulnant üon (fttmat)er Wqah fi^ fofort narf) ^ergine, mclbete bem ötationöfommanbanten ben Q3orfaü, erbat fi(^ 5^(eibcr 5um Umsic^en unb tetccjrap{)ierte an mid) bic 5^afaffroj)^e bcö 9^ad)= mittag^. eifel. ©enn SQZajor Sodann ^reöcini be^ 5?aifer -- "S^ran^ -- 3ofef -- ^irolerjägerregiment^ eilte t)on '^ergine nac^ Orient, um unö t)a^ 9'iä^ere, ba^ ift ba^ (Srtrinlen be^ ©eneratö unb beö "iJlbjutanten , mitzuteilen. 'Jöie ein Lauffeuer burc^eilte bie ^obeöbotfd)aft bie ganje ©arnifon unb 93e' t)ö(lerung t>on Orient. ®ie Ceid)en beö ©eneralmajorö ©rafen "^Belferö^eimb unb be» Oberleutnante 9xablic!a würben am folgenben ^age an htn Stellen, tt)0 fie untergegangen waren, geborgen, guerft gur 'i^lufbaljrung nac^ Orient, bann erfterer nac^ ©raj in bie "Familiengruft über 93erona, wo bie italienifd^e ©arnifon in t6)t folbatifc^em ©efü|)l bem tapferen einftigen ©egner militärifd)e (fl^renbejeugungen leiftete, überführt, te^terer auf bem Ortefrieb|)ofe in ^ergine h^^iatut unb i^m ein ^[Ronument burd) bie ©eneralftaböoffiäiere errid)tet. Selbftoerftänblid) würbe ba^ Ungtüd beiben betroffenen Familien fowo^l j^rioatim al^ bienfflid) mitgeteilt. *2luf biefe 9}^itteilung !am ber jüngere "^Sruber beö ©eneralö, Oberftleutnant 3eno ©raf t>on ^elferö^eimb, rxad) Orient, um bie Ueberfü^rung ber £ei(^e ju oer-- antaffen. ©r übergab mir aU 'i^lnbenfen an ben Q3erunglüdten bk Sigarrentafc^e unb ba^ QSergrö^erungögtaö, bie biefer an bem ^ag bei ftd) t)atte unb bie mit i^m fein Q3erfin!en biö auf ben 93oben be^ ©albonajsofeeö mitgemad)t i)atUn — gewi^ ein feiten »or= fommenbeö ©rinnerung^Seidjen. neten, befähigten S^orftafa-- bemifer, bei einem ^atbbranbe verloren. ®ie "Familie 'Jöetferö^eimb !onnte nur ber ^od)ter burd^ 93ermittlung einer |)affenben Stelle für btn 93räutigam bie Äeirat erteidE)tern.


Orient (1867-1871) 33 ^ä^rcnb meiner ^tribentiner Seit bereifte 6cine 9[)^a|eftäf unfcr erhabener 5?aifer an&i feine gefürftete @raffd)aft ^irol. 3n bie 9?ei^e ber in Orient ju beftrf)tigenben unb ju infpi-- jierenben ^e^örben, '^Inftatten unb 93auten aller ^rt ttjar and) bie 95cftd)tigung ber im 93au begriffenen fortififatorifd)en QBerfe eingcfd^attet. 6ie follte früt)morgenö ftattfinben; eö tarn aber nic^t ba^u. 6eine 9DZajeftät mu^te oon ben angefagten '23efid)tigungen eincä ^upbel^ tt)egen alle jene n^egtaffen, bie üor^une^men nic^t unbebingt notmenbig erfcl)ien. 3u biefen gehörten eben unb teibcr aud) bie fortififatorifc^en 'bauten ; um aber tro^bem über alle^ unter-- rid)tet ju werben, tr>a§ man für bie 93efeftigungen 6übtirol^ plant, befahl mid) Seine xOZajeftät mit allen nötigen 93e^elfen um i)alh fed^^ üi)v früb 5U fid). 6eine ^a\z\tät erfc^ien bei biefer "^lubienj infolge feinet ^u^« übetg in *^antoffeln unb einem 6ommermititärpaletot. ^lit großer ©ebutb unb '^lufmerffamfeit t)örte Seine SD^ajeftät allergnäbigft an Äanb aller ^läne, bie id) mitgebracht l)atte, meinen etn>aö längtid)cn 93ortrag über ben ©egenftanb an, über ben Seine ^JZajeftät jtd) merftt)ürbig unb bi^ in alle


34 Orient (1867-1871) er unaufgeforbert aüeö 9'Jeue, rt>a^ er tt>u^te ober ju tt)iffen glaubte, aber immer fef)r ge^eimniöooü mitteilte. Ceiber f}atU er nid)t genug @elb, um fo nobel leben ^u fönnen, al^ er meinte, eö feinem ©rafen-- ftanbe fd)ulbig 5U fein. 3m ^ageöt^eater tt)urbe bie gan^e gute 3a^reö5eit t)inburc^ unb 5tt)ar ganj gut gefpielt. 3m großen, fd)ön auögeftatteten ^^eater fam e^ geitweife ju einer rec^t guten Opernftagione. ®er hinter brachte 93äüe, t>erfd)iebene gefeÜfd)aft(icf)e llnter= (;a(tungen unb im ^t)eater 9}^aö!enrebouten , in benen ic^ meiner £iebe julieb in ungewohntem i|te al^ mid) unter= ^ielt; babei tt)urbe ici^ immer gu meinem 'iHerger am Sd)nurrbart-- bre^en fog(eid) ernannt. 0aö Öffi^ieröforpö gab 5eittt)eife im Qaah beg '53af)nt)ofe^ .^onjerte, in benen id) ai^ ©eiger auftrat; bann »on bem ^riumpf), ben id) babei errang, unb bem guten ^ein, ben ic^ ^ernad) tranf, nic^t gan^ nüd)tern, n?aniEte id) ben Ufern ber (ftfd) entlang t>or-- fid)tig nad) Äaufe, um im S^tafe ju t>ergeffen, tva^ gefd)e^en tt)ar. din red)t fd)ijneö Äauö mact)te (fmanuel ©raf ^f)un mit feiner ar id) oon ber Familie ^erlago auf i^rem f^ijnen £anbfi^. (^ine angenehme Erinnerung bilbet mir bie '3D^ittag^tafeIrunbe unter Q3or[t^ beö beliebten, tüd)tigen unb d)araftert>oüen ©rafen Otto '^e(fer^{)eimb, suerft Oberff, bann ©eneralmajor unb '^Brigabier. (Eö üerfammelten fid) §um 9D^ittagötifc^ ber jen)eilige on Orient, ©iani, meine 'SBenigfeit unb bie lebigen Offiziere meiner aft gel) orte. (f^ n>ar im 3al;re 1867, im 6ommer, al^ mir ber 5?ellner eine 93ifttfarte hvad)U, auf ber „Öberft ^na)>pe oon i^nappftäbt" ftanb, ber mic^ fragen lie^, ob id) if)n empfangen tt)ürbe. 3d) eilte ^inau^, umarmte i^n unb fagte: „3o, tt)arum benn biefe *2lnfrage?" „3a," meinte er, „eö liegt ja ba^ 3at;r 1866 5tt)ifd)en un^, wo mv un^ alg ^einbe gegenüberftanben." 3d) ern)iberte: „^ir 5tt>ei nid)t.


CSricnt (1867—1871) 35 fonbcrn bie (5taaUn, in benen tpir bienten, unb ^ubem ftanb ic^ ntd)t bir gegenüber, fonbern ben 3talienern." 3d) füf)vtc if)n in unfeve ^afelrunbc mit ben 9©orfcn ein: „®aö iff ber tapfere Oberft ilnappe t?on ^nappftäbt, ber d^ erfter fein ©arberegiment burrf) unfere Gruppen nad) (£i)lum führte." 'SO'tan ftu^te etwaö; aber jeber 6olbat ^ält bie ^apferfeit ju ^0(i), alö ba§ er fic nic^t and) beim ^einbe §u fd)ä$en tt)ü^te, unb ber Oberft toar tiamxt unfer tt)iüfommener ©aft. 3rf) fa^ i^n erft 1905, me irf) i)a^ im erften Q3anbe erwähnte, in 9Zeubranbenburg njieber, unb jn^ar jum (e^tenmal. O'tun mu^ id) nod) einer (fpifobe gebenden, bie fict) aüjä^rtid) tt)ieber^o(te, ha fie bie ganje 93et)ölferung unb aud) ung jiijilifiertere ^eile berfe(ben in Staunen, Q3ertt)unberung unb '^Hufregung hvad)U. So ^ie^ bann allgemein: „®er Sa^nlünftler ift tial" '2Iber mt tarn er? 3n einem gefd)Ioffenen ©taöomnibuö, intt>enbig mit rotem 6amt auögefd)(agen unb mit ^la^ für ad)t ^erfonen, auömenbig in meinem 2ad mit @oIb t>er§iert; auf bem QSerbecf fa^en fecf)^ ^läfer mit '53(ed)inftrumenten, auf bem "^od fa^ ber 3al)n!ünft(er in ©ala, ujei^er 5?ran)atte, 3plinber; auö mehreren ^äfd)c^en feinet ®\kt^ fingen gro^e golbene Letten; frifiert mar er n?ie ein erfter Staumeifter V)on9^en5; neben i^m fa^ ber fd)n)ar5 angebogene ^amuluö unb neben biefem ber in prächtige 'Jcirbenliijree gelleibete i?utfd)er. (fr 1)atU bie 3ügel üon fecl)ö 6d)immeln mit f(f)önen ©efc^irren unb fofort ta^ tribentinifi^e '^ol! unb fpäter and) Canbüolf, barunter fämtlicl)e 3al)nleibenbe, mit 3a^n= unb auc^ mit '53alggefc^mütften 93e^aftete unb in einem Ceben^etirier xi)v 5^örper-- unb Seelen|)eil 6u(^enbe auf bem 0ompla$ — mir aber auc^. 9^un mürben bie fecf)ö 6d)immel au^gefpannt imb in einen mal)rf^einlid) i^rer äußeren Sleganj n\d)t entfpred)enben ^ribentiner Stall geftellt, bann aber fofort ber geräumige ^nt\d)txhod t>om 'Jamulug für bie fommenben Operationen hergerichtet. Se^t i)kit ber 3a^nfünftler mit lauter Stimme eine blül)enbe unb glül)enbe 'ilnfprad)e an ha^ ^ublifum, in ber er ungefähr fagte: „^d) bin in ber Cage, alle 3a^nübel, '33acfengefcl)mülfte ju l;eiten unb 93alggefcl)mülfte ju entfernen, unb ^mar alleö üoUfommen


36 Orient (1867-1871) f(^mer§loö unt> für eud) '^rmc aud) foffento^. 3ur 6tärfung attgemeincr il'örper-- unb Seetenfc^wäc^e empfe{)te id) mein erprobtet ecbenöelificr (babei f)ielt er ba^ eife, obwohl cö micf) ba^


Orient (1867-1871) 37 3m 6ommcr unb Äcrbft tverben bic '5afcf>inenbünt)el für bcn hinter sufammengefü^rt unb, tt)o ftd) ^icrsu ^ta^ finbet, in fegctartig (;oc^ aufgetürmten kaufen aufgefd)id)tet. Sotrf)e '5afcl)inen= bepotö befanben fid) 5a{)lreid) in ber QSorftabt 6an "tÜ^artino linfö unb red)tö ber ^^auffee unb an anberen Orten, bie \)kv nid)t in ^etra^t !ommen. Ccineä ^ageö ju fpäter 9'^ad)mittag^ftunbe bei ftar^em 9^orb-- ttjinb ertönten 'Jeuerjtgnale unb 9^ufe, unb eö bauertc gar nic^t (ange, biö man über ben «Däd^ern üon San 9)Urtino einen gan§ un= gett)öf)nlid)en Öuahn erblidte. 3c^ eilte üon meiner naf)en '^öo^nung auf ben ^ranbpla^ unb wav fo siemlic^ einer ber erffen bort. 93alb nac^ mir erfdr'cn bie en unb griff in biefem nid)t nur mit rafenber 6d)neüig!eit um fid), fonbern teilte fid) auc^ ben anberen unb felbft ben über ber Strafe gelegenen kaufen mit. 3c^ ernannte fofort unb teilte bieö bem 'Bürgermeifter mit, bafj an ein ßöfc^en biefer '3^afd)inenbränbe auf geipi5^nlid)em ^ege nic^t äu beulen fei. 0aö, fagte ic^, !önnte nur burd> fc^nelleö Heberbeden ber einzelnen kaufen mit jugefü^rter (frbe gefc^el)en; aber eg fei fd)tt)er bei bem 9}Zangel an 3ufül;rungömitteln unb ^erfjeugen, ^rbe in t)inlänglid)er '^Zenge ^erbeifül)ren §u fi)nnen, unb felbft n)enn bieö gefc^e^en, fo njäre bie Äi$e bi^ auf gro^c (Entfernung üon ben brennenben ^afd)inenl)aufen fo intenfi», t>a^ man fid) biefen gur er= n?ä|)nten *^rbeit nid)t genügenb näl;ern fönnte. 'd'Jlan ftanb bem ^afd)inenbranbe ganj ^itfloö gegenüber unb mu^te bie ganje Äilfeleiftung barauf befd)ränfen, t>k näd)ften Käufer unb inöbefonbere beren ad)m unb momöglid) t>or bem 93ranbe 5u ben^a^ren, tt>a^ aber feine^fallö gelang. 3mmer heftiger blieö ber 9^orbtt)inb, unb bie "S^olge baoon njar, ba^ au^ ben brennen^ ben ^afd)inen^aufen fi(^ ein ganzer S^euerftrom t>on glimmenben unb nod) brennenben 'Jafc^inenbeftanbteilen über bie (otaht ^xknt ergo^. 0a sogen fid) bie (£intt)of)ner »on "^^rient üon bem Traube in i^re eigenen Ääufer jurüd, um biefelben gegen llebertragung beö ^euerö 5U fd)ü$en.


38 Orient (1867-1871) 3n ba^ gräflid) 6arbagnafc^e "^ataiö, auf beffen ac^boben mcrfruürbigemcife eine 93^enge Äeu unb 6tro^ untergebrad;t war, fanbte man sur 93ett)ad)ung '^JZannfd^aften beö 5^aifer|ägerregtment^. 3c^ felbff leitete ba bie Sic^er^eitgoorJe^vungen buron ber Strafe roar fo gro^, ba'^ bie SDZarmor-- ()a(uftraben 5u beiben Seiten ber Strafe ju ^ait verbrannten. 93ei ber *t2(rmut ber Q3orftabtbeoö(ferung bauerte eö (ange, biö bie 6d)äben gutgemad)t tt)urben. ©iefer 93ranb kht nod) je^t in ber Erinnerung fort.


3tt)eifeö ^apxtd ^r^em^^l nnb ßemberg (1871-1876) ^ic 93efeffiguncjen t>on ^irol, um bie id) fo t>orficf)tig n>ie um (fier herumtanzte, finb einfttveiten mit bcm ^lbfd)nitt 1867—71 ahQ^tan, unb id^ fd)meid)(e mir, t>a^ bie (^oibenjbureauö ber t)erfct)ie-- benen ©eneralftab^abteitungen ber unö umgebenben (Btaatm burc^ t>a^, ma^ id) t>on jenen \aQU, feine Q3ermei)rung i^vev i^enntni^ über unfer ^un unb Gaffen in ^irol erl;a(ten f)aben — ja ic^ möd^te jene •Sureauö bebauern, müßten fte nic^t mt^v bat)on, a(ö fie „meinem Ceben" entne{)men !önnen! 9^un mu^ id) meinen (^iertanj mit nod) met;r Q3orfid)t unb Q3erfd)tt)iegenf)eit nad) 9'iorben »erlegen, wo jn^ar üorber^anb auc^ me{)r projektiert aU auögefül)rt tt)urbe — aber immert)in fo Diel entftanb, t>a^ jenen 93ureau^ eine nähere i^enntniö baöon, faüö fie felbe noc^ nidE)t Ratten, ertt)ünfd)t fein fönnte. 3d) !ann bie Q5efc^reibung meiner ^ätigfeit in ©atiäien mit einer '^a^vt burd) ein SD'Zeer üoKer flippen be5eid)nen, an bie id) nid)t anfto^en barf, ot)ne ©efa^r ju taufen, barin unterzugehen I 3d) 5tt)eif(e nid)t baran, ba^ man in Oefterreid) an eine 93efefti= gung ©atijienö fd)on halt) nad) ber Leitung '^oten^, burct) bie ©ali^ien Oefterreid) einverleibt tt)urbe, backte unb fie in '^uöfid)t na^m. "^In 'ZtäiiU- unb S^afteübefeftigungen fet)lte eö in ©atijien aud) t)or biefer Seit nic^t, aber biefelben lonnten bei einer in '2luö-- ficf)t genommenen gri?^eren unb ein{;eittic^en ßanbeöbefeftigung !aum in bie '2öagfd)a(e faüen. @en)i^ ift eö, ba^ bie meiften jener Stäbte-- befeftigungen nid^t me^r eyiftieren. ©atijien ift gegen unferen mäd)t{gen nörb(id)en unb norbi3fttic^en 9'Ja(^bar ein offene^ Canb ; man fönnte e^ a(ö ha^ gro^e ©lacig ber Ungarn um-- unb abfd)Iie^enben 5l^arpat^en be5eid)nen. um einer 3nt)afton in ©alizien eoentueü Aalt ju gebieten, fic^ felbft ju fammeln unb für ein offenfioeö 93orgel)en, faüö folc^eö t)om "Einfang l)er nid)t möglid) gettjefen ift, vorzubereiten, ift eine it>o^lbur(^bad)te 2anbeö-- unb aud) 5^ar|)atf)enpäffebefeftigung unbebingt nötig. 9^ad) bem •i^lufftanbe t»om Saläre 1846 unb ber (Einverleibung ber Qxepublif ^rafau in ben öfterreid)ifd^en Staat t)ad}t


40 ^räcm^öl unb £embevg (1871—1876) einem einheitlichen '^lane. (Ein folc^er entffanb erft, a(ö anlä^M) be^ ^rimfriege^ bk öfterreic^ifd)e ^rmee in ©aligien unb Sieben-- bürgen (1853—54) aufinarfd)ierte. ^ö war in biefer gefaf)rbro^enben Seit, aB ber on fü|)rte Seine 5^aifertid)e Äol)eit


"^rjcm^gl uub Cemberg (1871 — 1876) 41 tt^i)a\b ben @enie|)auptmann 93onn bcorberte, lueil berfelbe al^ quafi '^Ibjutant oom ^axoji »on Sd)oU genaue 5^enntniö t»ou beffen linearem (i*nttt)urf i)atU; übrigen^ war ber ©enannte n\d)t nur ein fe(;r arbeitötüd)tiger imb in feinem ^ad)^ fenntniöreid)er, fonbern aud) ein fe^r fein erjogener unb {;umaner Offizier unb be^(;alb aügemeiu beliebt unb Qtadjitt. 0ie 5\;ommiffion unter Q3orft^ 6einer .^aifertid}en .Sbof)eit (fr5-- ^crjog '23i({)elm legte i()re ^lnfid)ten in fünf Protokollen mit pget)örigen planen bar, n)eld)e "^^Irbeit 5n?ifd)en 29. 3uni unb 16. 3uli auögefü^rt njorben mar; id) wxU l;ierbei gteid) ertt)äl)nen, ta^ t>a^ Sd)ollfd)e ^rojeft mit »wenigen llmänberungen , bie l;au^tfäd)lid) in einigen 9?eftringierungen beftanben, angenommen tt>urbe. 3d) erfuhr burd) ben bamaligen 93orftanb ber ad)ten "Abteilung beö 9\eid}Sfriegöminifterium^, Oberft *2lnbreaä ^un!ler üon ^reuimfelb, t>a^ bic Delegationen 1400000 ©ulben für bie 93auten in ^räemt)^l betöiUigt l)aben unb ta^, foüten biefelben nid)t i?erfallen, man bie 93efeftigungen üon ^rjem^öl mit aller ^'nergie beginnen muffe, tt>ie ba^ aud) aller-- t)i)c^ften Ortö ern^artet n?erbe. 3d) bemerkte barauf, ba^ ein fo rafd)er 'Beginn ber 93efeftigungöbauten bei ben noc^ auöftel)enben 93or-- arbeiten bafür !aum möglich fein bürfte, unb fagte i^m überbieö, er Ijabe ja felbft in feinem Ce^rbud)e über bie 'Einlage großer 93e-- feftigungen i>k Q3orbereitungö5eit baju mit brei 3al)ren bemeffen. (Jr ertt)iberte |)ierauf, ta^ man vorläufig wenigftenö bie Strafen im großen 9;)Za^ftabe beginnen !önne, aber aud) baon ber ^raffe beöfclben ab|)ängig unb bieö nod) lange nic^t feft» geftellt fei.


42 ^r3emt)lt unb Ccmberg (1871-1876) fein Riffen unb Spönnen, feine ^{vMt^inft unb Sc^affenöfraft t)on alten 6eiten ciU üorjüglirf) be5eid)net, fo tt)u§te ^an bod), bo^ feine ^rii?aft>er|)ä{tniffe nirf)tö weniger aU georbnet rt)aten, n)eld)em llmffanbe e^ and) 5ugefct)viel)en n^erben mu^te, ba^ man \i>m i)ol)m Ortö bie Leitung ber '^efeftigungöbaubireftion nic^t ant>ertrauen fonnte unb tt)oEte. Sr tt)ar, tt>ie id) t)a^ fd)on in QBien evful)r, crible de deltes. Ceiber mad)te id) in bei* 'Jolge nad> biefer 9\id)tung f)in bittevböfe €rfaf)rungen mit biefem Ieid)tfinnigen, babei ühtx geiftveid)en unb unermübet arbeitöluffigen SÜZann. 3d) übernaf)m bie ^efeftigungöbaubire!tion auö ben ioänben be^ ©enannten Snbe 3anuar 1872. 9lun galt e^, mid) über aüe^ aufö genauefte gu informieren, \v>a^ h\§l)tv üor{)anben, angebat)nt unb tt)a^ inö ^er! 5u fe^en tt)ar. ^rjemt)^! foüte ein bop))eIter 93rüden= topf unb ein gro^e^ t)erfd)an5teö Cager t^erben. (fö foüte unter aüen llmftänben ben Hfermed^fel gri5^erer "^Irmeefi^rper ermögüc^en, für ben üieUeic^t noc^ nic^t t)o(tenbeten *2Iufmarfd) ber *2lrmee einen Qtü^pnnH bilben, einer jurüdgebrängten *i2lrmee ober teilen ber-- felben eine 3uflud)tftätte tt)erben unb geftatten, ta^ fid) ungeorbnete •iHrmeeteile in \i)m, ober unter feinem 6d)u$e orbnen, neu formieren unb nac^ jeber 9?id)tung er{)o(en unb ergänjen können, ^rgem^öl l;atte alfo gro^e Aufgaben §u erfüüen, unb eö ift baf)er nid;>t ju i)ertt)unbern, n^enn »iele ber ^nfid)t maren, ba^ bie 93efeftigung eine^ ^unfteö allein, fo grof? fie aud) merbe, fo gro§e "Slufgaben nid)t erfüllen !önne unb ba^ ba^er neben ^r5emt)öt nod) weitere fünfte äur 'Sefeftigung ber Gantinie nötig merben bürften. (So fam mir fe^r §uftatten, iia^ id) burt^ bie feiner^eitigen 3nfpeftionöreifen, bie id) alö ^Ibjutant Seiner 5^aiferlid)en Äo^eit be^ ®urd)laud)tigften Äerrn (fr5t)er5og^ Ceopolb mitgemad)t, bie Q3orgefd)id)te ber Q3efefti-- gung i)on ^rjemt)^! loie beffen ^errainoerl)ättniffe gut kannte; nid)t minber mar eö oon Q3orteit für mid), ha^ id) feinerjeit an ben ^ro^ jcften, bie unter Leitung be§ bamaligen Oberften 9^itter oon djlaip in Q[öien aufgearbeitet mürben, teilgenommen i)am. '211Ö id) in '^r5emt)öl eintraf, mar baulid) nod) nic^t^ auögefü^jrt; hingegen mar ein fe^r fd)öner yDori5ontalfd)id)tenaufnal)m^^lan ber näl;eren £lmgebung »on ^r^empöl auö ben fünfziger 3al)rcn üor^anben, auf bem mein zugeteilter Stabsoffizier hcn (Jntmurf für t>a^ 9^oi)au ^aupt^ fäd)lid) 5u bem Smede aufgearbeitet h/atU, um bie ^raffen ber 9?abial-- unb ^allftra^en ju beftimmen. 9Zun galt e§ zufammensuftellen, mag in ^r5emt)öl an


«Prsem^gl unb Cembcrg (1871-1876) 43 fcf)tt)ieriger erfd)ten mir bic "^hifgabe, bie man mir übertragen {;atte; unb t>a^ um fo md}v, al^ ^r5cmS)^I narf) feiner 9^i«i)titng ()in angetan tpar, bic Aufgabe gu erleid)tern ; unb bod) foltte biefe fo fcl)neü mie möglid) bur(i)gefüf)rt n)erben. ®a^ 9totmenbigfte t>orberf)anb für einen großen ^Baubetrieb n>ar bie Erbauung eineö entfpred)enben 93auI;ofe^, bann bie 6id)erung ber 9}^aterialbebürfniffe, bk (Erbauung ber Strafen, bie 6d)id)tenaufna^men für biefe unb für aüe fünfte, bie 5ur 93efcftigung in "i^luöfid^t genommen ivaren. ßeiber rt)aren bie meiften ber »on 1854 ^erftammenben (frbmerfe um einen ^ap|)en-- ffiel »erfauft morben unb mufften ie{3t um f)o{;eö ©e(b surüdermorben toerben. 3u ben 93orarbeiten ge{)örte aud) bie "^luffteUung t>on *3=ort^5tt)|)en üon t>erf(^iebener (Srö^e im permanenten, proüiforifc^en unb paffageren Stile; eine anbere gro^e Q3orarbeit beftanb aud) in ber SufammenfteUung üon ^int)eit§|>reifen für alle bei einem fo großen Q3aue i>or!ommenben '^Irbeiten. ®iefe "Arbeit n)urbe 5U einem biden ^ud)e unb umfaßte über 1600 ^rtifel Um bie mir nid)t in genügenber '^Inja^I jugeteilfen ©enieoffijiere gu ben eigentlichen ^roje!töarbeiten üeripenben 5U fönnen, erreid)te id) beim 9^eid)^-- frieg^minifferium, ba^ bie Äori5ontalfc^id)tenaufna{)me einer eigenen "iHbteilung unter Leitung eineö penfionierten ^Irtiüerieoffisierö unb hk 6tra^enarbeiten einer "^Ibteilung t>on Sioilingenieuren übergeben tt)urben. erfaj?t unb ^ol)en Ort§ genel)migt, bann im ^ntreprifemege auögefül)rt mürbe, mar ber 93au^of, mo^( ber größte, ber in Oefterreid) je entftanben; er mnfa^te brei ^b-- miniftration^gebäube, ac^t gro^e SDZaga5ine unb eine gro^e ^obcn-- fläc^e, bie eö geftattete, auf berfelben aud) ba§ (Se^ijlse ber gri5^ten ®ä(^er abjubinben. "^Bä^renb mir ©enieoffijiere bk üorermäf)nten ^t)pen auöarbei-- feten, tt)urben äl)nli(^e in ber ad)ten *2lbteilung be^ 9\eid)öfrieg^-- minifferiumö t)on bem bamaligen Q3orftanb Oberft *t^lnbreaä fünfter »on ^reuimfelb jufammengefteUt. (£r i)atU in unferer ^affe ben n)ol)loerbienten 9^uf eine« ungemein tüd)tigen om Oberften fünfter unb mir t)ergleid)^meife beurteilen unb feftftellen follte, meld)e ^t)pen in


44 ^rjempöl unb ßemberg (1871-1876) 9^un tand)U ah^v eine loeitere bebeutfame 'Jrage auf: '^a^ foüte jiterff in "Angriff genommen werben, ta^ 'ifto\)a\i ober bic m Offigieren jur "^lu^arbeitung jugemiefen. 93ei bem Sntereffe unb •Jlei^, ben alle beteiligten ber "^Irbeit entgegenbract)ten , mürbe bie= felbe in!lufit)e approjimatioer 5?oftenberec^nung für "^au unb "iHrmierung in etwa einem 9^Zonat bett)ältigt. ^ro$ beö nic^t großen 9?Za^ftabeö, in bem ha^ 9cot)auproieft jur ©arftellung gekommen voav, beburfte eö eine^> großen 6aate^, um biefen ^lan auf bem •JuPoben auflegen ju fönnen. Ihn hm ganjen ^lan ju überfe|)en, mu^te man fic^ auf ein in bie dUxtU geftellteö er^ö|)te^ ^oftament ftellen. 0er ^tan erfüllte mirf) mit folc^em Stolje, ^a^ xd) eö mir nid^t net)men lie§, benfelben felbft nad) QBien ju bringen, ma^ einen Offizier Don mir t>eranla^te, eine fel)r gute i^arüatur ju §eict)nen, in ber i


"^rscm^öl unb ecmbcrg (1871— 1876) 45 f{d)ten bei Entwürfen üon ^efefticjung^anlagcn jtvifd^cn ©cneralffab iinb ©enieftab oft auöeinanber ge(;en. 3d) \)ahii Diel bavüber nad)- ^thaö^t, tDo^er bd^ fomme, imb glaube, e'^ rül;re bei* Äauptfad^e ttacf) ba^er, ba^ ber ©eneralffab mit bett)eglid)en ©Uebern, bei* ©enieftab mit unbeJt)egtid)en 511 red)nen i)at. 0er erfteve benft ftd) eine ©egenb ober einen ^errainabfd}nitt in berfelbcn fo befeftigt, tt)ie er feine Gruppen sur Q3erteibigung auffteüen mürbe: Q3orpoften, ^lufna^möpoften, ftärfere 'Qlbteilungen, llnterftül3ungen unb 9?eferv)en, unb bebenft babei ^infid)tUd) ber ^efeftigungöanlagen md)t, t>a^ feine Elemente ber "^luffteüung nic^t nur fe^en unb i)öven, fonbern dwd) nad) "3[)^a^gabe ber 9^otmenbigfeit fid) bemegen fönnen, mä^renb bcm ©enieftab nur unbemeglid^e, größere ober Heinere Elemente ber Q3efeftigung ju ©ebote fte^en. 3d) glaube, ba^ barin ber Äauptgrunb liegt, marum fn^ ©cneralftab unb ©enieftab fc^mer vereinigen. 3d) erhielt für biefe arbeiten mittele 9veid)öfriegöminifterial-- erlaffeö 00m 3L ©ejember 1872 bie belobenbe ^Inerfennung. 3urü(fge!e^rt nad) ^r^em^öl, mad)ten mir unö fofort an bie om 10. 3nfanterieregiment mar fe^r gefd)idt im *2lnfertigen t>on 9?elieffarten unb trug fic^ mir an, an Äanb beö ermähnten, fe^r fd)önen Äori§ontalfc^id)tenplaneö ein 9^elief ber llm-- gebung i?on ^x^tmX)Ü im 93ereid)e biefeö ^laneö l)er5uftellen. ©ie 'i^lrbeit fiel auöge5eid)net au^ unb t)erfmnlid)te t>ai 9^ot;auterrain fel)r beutlid). 3d;) lie^ nun eine 3eid)nung beö 9^ot)auö im SD^a^-- ftabe beö ^ufna^meplaneö anfertigen, fd)nitt txi^ 9^oV)au auö ^a-- pillote au^ unb heftete eö auf ba§ 9?elief, moburc^ man nun beutlid) mal)rne^men fonnte, mie gut jeneö fic^ bem Terrain anpaßte. •Sie "S^rbeit gefiel allgemein; bafür erl;ielt genannter Hauptmann eine fpejielle 93elobung üom 9?eid}öl'rieg^minifterium. ^ie ein 93li^ an^ f)eiterem Äimmel traf un^ i>a^ 9^ormal-- t)erorbnung^blatt 9^r. 18 t>om 12. '^Ipril 1872, mit meld)em t>a€ '30Zeterma^ eingefüt)rt mürbe, ^ir maren in '^rjemp^l mol)l bie erften, meld)e bie beäüglid)en llmred)nungötabellen äufammenftellten; galt eö bod), fofort aüe unfere ^läne inö 93^eterma^ umjufotieren unb alle bei 1600 "i^lrtifel umfaffenben '52lllorböpreife entfpred^enb um-- äuänbern. Cf^ mar bieö eine ebenfo unangenel;me alö riefige "^Irbeit. ^aum minber aH fic^ unfere ^Irbeiten anl;äuften, üermel;rten


46 ^vscmp^t unb Cembecg (1871-1876) ficf) bie 6d)ulben meineö 'i^lblatuö, beö Oberftleutnantö. ^Sränöte man mic^ t)on oben rücffid)tlid) ber '^oUenbung jener, fo bvänöfeu bie ©laubiger ebenfofet;r le^teren sur 3a(;Iuttg feiner £d)u(bett. S^ tvav ein i^rad) üorau^^ufeljen, n^enngleic^ ber Äerr Oberftteufnant mit einer See(enrul;e aüe 9?^af)nbriefe in eine 6d)ublabe feineö 6cf)reibtifd)eö tvavf, aU ob e6 lauter Liebesbriefe wären, hierbei avhzit^U er o^ne jebe "^lufregung n>eiter unb tebte babei, aU ob er über unerfd)öpf(id)e ©elbqueUen ^u gebieten ^ätU. 60, ba^ tt>ar mir ^ar, konnte unb burfte eö tt)eber bleiben nod) n)eitergel;en. 3d> ftellte i^m t)u§ »or unb erbot mid), wenn möglid), ju f)elfen, b. I;. 5U t>ermittetn, ba^ feine Sd;ulben h^a^lt tt)ürben; bod) mü^te id), beoor ic^ in ^ftion trete, genau bie Äi)t;e feiner 6d)ulben Ifennen. ®ieö 5u erfa{)ren, tt)ar ber ^eifle ^unft, unb wk eö fid) na(^f)er ermieö, nid)t mi?glid). (So gelang mir mit Äilfe meinet ebeln ©enie-- d)efö, ©eneralmajor 93aron ^ür!|)eim, unb i)0^er Äerren, tk an-- gegebene 6(^utbfumme (unb ^tvav größtenteils ä fonds perdu) auf-- Sutreiben; nad)bem mir ba^ gelungen tt)ar, beriet id) mic^ in '^Bicn mit bem mir t)om Oberftleutnant befignierten '52lbi?o!aten über ben einjufd^lagenben SSJccbuS ber 3af)tungen. a^ le$terc ben Äerrn Oberftleutnant bod) nid)t 5U retten imftanbe fein n?erbe, ba i)on biefem nie 5U ermitteln märe, tt)aS unb wo er alleS fd)ulbig fei. ^aS ber 63err Doctor juris befürd)tete, trat aud) nur ju balb ein. SD^ittlerweile Ratten mv mit ben bauten beS @eniebaut)ofeö, ber 6traßen unb ber Sd)tt>immfd)ule bittere €rfaf)rungen über bie ßeiftungSfä^igfeit ber 5tt)ei jübifd)en ^'ntrepreneurS gemad)t, tt>aS mid) ijeranla^te, beim ^eid)S!riegSminifterium hm Eintrag ^u ftellen, man mijge bei Q3ergebung ber fünftigen bauten rne^r auf bie i)orauSfid)tlic^e £eiftungSfäl)igfeit ber Öfferierenben als auf bie Syö^i beS "^IngeboteS fe^en; jebenfallS aber nic^t prinsipiell bemjenigen ben 95au juäugefte^en, ber t>a& geringfte "iZlngebot mad)e. Heber biefen 'Antrag n)urbe in ^ien unter Q3orfif3 beS '5elbmarfd)alleutnantS 'i^lleyanber 93enebef eine 5?ommiffion abgel)alten, ber id) beitt)ol;nen burfte; mein 't^lntrag tt)urbe üon ber 5?ommiffion angenommen, unb ic^ reifte befriebigt nad) ^rjemijSl jurüd, um bafelbft 5U erleben, t)a^ bei ber näd)ften Offertt)erl)anblung über ha^ i5auptnopautt)crf am redeten 6anufer ber 93au tuieber bem 9DZinbeftbietenben, unferem t>ietberüd)tigten ioerrn ^ineleS, 5ugen>iefen ujurbe. Q3on ben Straßenbauten, bie auSgefül)rt njurben, tarn eine ber Staht ^pv^tmißl fe^r sugute unb bilbet nod) l;eute ben fd)ijnften ber


^rjcm^öt unb ßcmberg (1871—1876) 47 ^romenabctt)ege (ängö beö San, obei'f)aIb ber Sanbvürfe. ^iv mußten tiefe bauen, um für bie 93tateria(5ufu(;u i?on t>cv 9torbtt)e[t-- feife, fpegieü bie bev Steine au^ bem einzigen 6teinbrucl)e bei *pra!= tott)ce, ba§ enc^e, auf unb ab fteigenbe Straf^enbefilee ju üevmeiben. or bem (Eintritt in bie (Btattt ab, fü(;rte um biefe ^crum hi^ jum San unb längö beöfelben bi^ 5ur ^rüde, wo fie nacf) UnU gegen bie Erliefe, nacl; vec{)tö gegen bie Qtabt tt)ieber einbog. Sie ev|)ielt an ber Sanfeite einen fd)ijnen, mit Räumen bepflanjten ^^romenabemeg. 'Sie Hfei-fid)erung bev Strafe gegen ben oft ^od)anfd)tt)eüenben San mad)te rec^t mü 9)tü(;e; eö ttJurbe ^ierju au^erlefen guteö Steinmaterial auö beut üovemä^nten Steinbruche, ber einem Äerrn üon ^OZniöge! gel;övte, üeripenbet. Äinftd)t(i(^ ber @üte ber Steine ivaren bie alleö h^oba(i)Un'om 3uben aber nid)t einer 9D^einung; einer fü{)Ite fiel) fogar öerpflic^tet, einen ber allerfd)tecl)teften Sorte tt)ot)It>erpacft, natürlici) anom;m. Seiner i^aiferlid)en y3of)eit bem a^ tt>ar nidjt bie einzige anonyme Sufenbung. (fö famen anonyme Briefe, %ijeigen unb auc^ '^eftecI)ungöoerfud)e t)erfd)iebener "^Irt, unter 93er= mittlung üerfd)iebener *^erfonen, mit 93orIiebe aud) n)eibnd)en @e-- fc^lec^teö, leiber genügenb t)or, fo t)a^ id) mid) immer mt^v unb me^r über biefe Suftänbe fränfte, biö mir biefelben mon ©aügien |)erau^, wieö mir auf if)r nad), i)a^ ^rsenU)^! gar nid)t ber rid)fige Ort fei jum ^efeftigen, unb a(ö ic^ mir f)ierauf mit allem 'ilnffanbe gu bemerfen erlaubte, ba^ feine 9?ebe nic^t febr ermunternb auf mic^ einwirken fönne, fagte er: „3iA> wei^ ja, Sie fönnen nid)tö bafür, arbeiten Sie nur mit gewohntem 'Jlei^e fort." Seine (Jfjellenj gehörte nämtid) gu ber 9D^inorität, bie mä)t für ^r§emt)öt, fonbern für 3aroölau war. Äinfic^tlid) beö erwähnten Steinbrud)e^ in ^ralfowce brängt e^ mic^, nod) einiget ju erjä^len. €ö war t)orberl)anb ber einzige in ber Umgebung. ®ag wollte ber ^efii3er au^nutjen, um i>a^


48 ar, ber Steinmaterialbebarf an§ biefem einzigen Steinbrud)e meber in genügenber 9)Zenge gebrod)en nod) 5ugefü^rt l^ätte «werben !önnen, fonnte t)on mir ein fo binbenber 5?ontra!t !eineöfaüö eingegangen tperben. 9Bir — id) unb mein Oberftleutnant — fuhren tt>egen beö ju ftipulierenben 5?ontra!teö 5u Äerrn t>on 9)Zniö5ef in feine Q3iüa. (fr lub unö jum ^ffen ein, fifd)te nact) ect)! poInifd)er *2lrt alle möglid)en ©elifateffen unb 9!Beine auf nnb fud)te unS babur(^ tt)eid) gu ftimmen; aber er irrte ftrf) in mir. 3e me^r er felbft a^ unb franf, befto nü(±)terner blieb i(^. ®aÖ fef>enb, meinte Äerr t)on 9??niS5e!, eö tt>äre i|)m eigentlich gar nid)t um ben 6teinbrud) 5u tun, er tt)oUe ja gerne bem 9}Zi(itär-- ärar entgegenfommen, ttjenn wix i^m be^itfli(^ tt)ären, ben ©rafen-- titet 5u erreid)en, ben anbere ©lieber feiner Familie befi^en unb ber xi)m eigentlid) auii) gebüt)re.


«^räcm^^I unb Ccmberg (1871-1876) 49 3d) teilte tiefen Q3orfatl meinem Obevftleutnant nnb 9ved)nungö-- fü{)rer mit unb befd)(o^, Äerrn ^ineleö fommen ju laffen, um ben-- felben in ©egenmart ber 5tt)ei Äerren über biefen '^orfaü ju inter= sedieren. (£r meinte, alö id) \i)m ta^ @elb 5urücf[teilen n)0Üte, bai (Selb gel)öre nict)t il)m, eö fel)le il)m fein ©etb. 3d) betonte, ba^ id) il;n nid)t gefragt ^ahc, ob it)m @elb feilte, fonbern ob unb ju tt)eld)em Stvedc er t>a^ @elb auf ben 6d)reibtifd) beö 5berrn 3. gelegt l;ätte. (fr tt)ieberl)olte, il;m fet)le fein @elb. 3d) lub il;n ein, auf bem Sofa ^la^ ju nel)men, unb bebeutete it)m, tfa'^ mx fo lange jufammenbleiben tt)erben, bi^ er burd) bie (Empfangnat)me beö (Selbem beriefen, "oa^ eö ^on i^m l)errü^re. 6o t)erbrad)ten tt)ir nod) einige Stunben mit Äcrrn ^ineleö in ber Sl^anslei, biö er, mürbe gemad)t, ta^ (Selb in Empfang nat)m, nid)t aber, um eö für fid) ju behalten, fonbern um eö al'g gefunbeneö (Selb beim Äerrn '^büofaten ju einem tt)ol)ltätigen Swede ju beponieren, fall^ fid) binnen 3al)reö-- frift ber "Jinber nid)t melben foUte. 9cad)bem Äerr 3. unter (f^ren-- irort üerfict)ert \)atti, t)a^ in feinem ©efpräd)e mit Äerrn ^inele^ nid)tö üorfam, wa^ barauf i)mt>mUU, "oa^ er mit bem jurüdgelaffenen ©elbe einen '53efted)ung^üerfud) mad)en tt>ollte, fo begnügte ic^ mid) mit ber 3urüdgabe beö ©elbeö an Äerrn ^inele^, teilte aber biefen 93orfall bem 9?eid)öfrieg^minifterium mit. 9tad) 3al)re^frift er!unbigtc fid) Äerr 3. bei bem 'ilbüofaten um bie 500 (Sulben, ert)ielt aber von biefem ben '^efd)eib, ita'^ biefe längft nid)t mef)r bei il)m feien. ^0 fmb bie Eingenommen? ^ztU 3uftänbe!


50 ^r5emt)2tunt'£emberg (1871—1876) ^äüc 5U ftcf)ern. (ix fa^ in feinem jübifd) großen 6|)e!ulation^geift bie 93ortei(e üorau^, bic i(;m biefeö Q3orgef)en bringen werbe unb — aud) n>irf(id) brad}tc. 9'^un trat eine neue ^f)afe für i>k Q3efeftigungöbaubire!tion ein. 6ie tvüv ben llmftänben 5U5ufc^reiben, ta^ man i)o{)en Orteö einer= feitö bie ganje QBefeftigung t>on ^rsemt)ö(, unb jwar im permanenten 6tite, fd)neU erbaut fe{)en tt>oüte, anberfeitö aber iia^ ®elb baju nicf)t l^atte. S>arauö entftanb bie 3bee, ben 93au einem ober met)reren großen Ä'onfortien ju übergeben, bie i)a^ ©elb aufzutreiben unb fid> mit ^lnnuität^5at)lungen 5U begnügen t)ättcn. ®iefe 5^onfortien, t)inter benen gro^e ©elbinftitute ftanben, fanben fid) batb. 97lan träumte in 93)ien bon einer brei--, fed)öjä^rigen, i)ieneid)t jmölf-, fünf5el;n-- unb fogar brei^igiäl)rigen ^Saujeit. Hm aber felbft ing ilare ju fommen unb bie ^onfortien inö !(are ju fe^en, wa^ in jeber biefer ^Saujeiten su leiften fei unb tt)ie fid) in biefen Seiten bie erben n)ürbe, beburfte eö t»on feiten ber 'Befeftigungöbau-- bire!tion oielfad)er tabeüarifd)er SufammenfteUungen, bie für jebe ber in ^uöfid)t genommenen ^aujeiten »erfd)ieben tt)erben mußten. Um bie ©rö^e biefer Arbeit bem Cefer erfic^ttid) 5U machen, muffte ic^ bie Sufammenftellungen, bie gemad)t mürben, in SXopk beilegen, bie ic^ leiber nid)t mel;r er|)alten fann. 9cad) urbe fie an ha^ 9\eid)öh*ieg'^minifterium eingefenbet, t)on biefem gutgeheißen unb mir barüber unter bem 9. 9DZai 1873 bie belobenbe *i2lner!ennung au^gef))rod)en. (Sine meitere foId)e "^Inerfennung n>urbe mir im ©ejember mit 'i^lbt. 8 9tr. 6249 für ha^ vorgelegte ^ro= gramm jum ©etailentmurf eine^ großen 93erpfleggmaga§inö guteil. 9^un mürben 00m 9^eid)öfriegöminifterium bie üerfc^iebenen 5?on-- fortien angemiefen, ii)vt in *^uöfid)t genommenen, tec^nifd)en unb juribifd)en Q3ertreter nad) ^rjemt^öl ju entfenben, um i?orermäl)nte 'i^lrbeiten einjufe^en, fid) über fie ju orientieren unb fid) über bie eventuellen 93ereinbarungen mit ber '^Befeftigungöbaubireftion oor-- läufig inö (fint>ernel)men ju fe^en. Soviel id) mic^ erinnere, famen nad) unb nac^ bie Q3ertrcter von vier fold)en 5tonfortien nad) ^rjempöl. '^Ut maren erftaunt über bic 9?eid)l)altig!eit ber i^nen §ur Sinfid)t vorgelegten Sufammen-- ftetlung ; fie famen fofort jur Uebcrjeugung, ta^ ein fo riefiger 93au innerhalb von brei biö fed)^ Sauren überhaupt mä)t ju bemältigcn fei ; mo^er foüten fie bie 5al)lreid)en 't2luffid)töorgane, bie QBebürfniffc


^rsemt)^! unb eembcrg (1871-1876) 51 m 93rud)ffeincn, Äauffeinen, Quabern, Siegeln, ^alf, Sanb, Sement, iöolj, bann 'Qlrbeifer, ^uf)ren beibringen, bie ein fo grof^er 93au unb 93aubetneb in fo «wenigen 3at)ren erfovbert! Sin ^eftungöbau, in bem fic^ aüeö nac^ bem Sentrum ju ben^egt, iff nid)t tt)ie ein ftc^ longitubinat enttt)icfe(nber Sifenba^nbau, bem t>k ^ebürfniffe beö '^auz^ »om gansen Canbe, i>a^ bie Sifenba^n burd)äie^t, jugefü^rt tt)erben !önnen. ^uf bie jiffermä^ige, aUerbing^ mir approjimatioe •Eingabe ber '53aubebürfniffe für ^rjempöl erinnere id) m\d) leiber nur teilroeife; fo blieb mir jum QBeifpiel im @ebäcl)tniö, ^a^ tt)ir 140—150000000 Siegel, 3 700 000 5?ubi!fu^ 5lal!, 8555000 5?ubiffu^ Sanb u. f. n>. u. f. w. benötigt Ratten. 93ei fe(i)^jäl)riger 93au-- 5eit wären 536 "^luffid^tö-- unb 9\ec^nungöorgane t>on feiten beö ^erarö unb ber Unternehmungen, bann täglid) ungefäl)r 12000 '>2lrbeiter unb etttja 4400 "5ul)ren, au^erbem nod) eine gro^e ^in^ai^i i)on (^ifenbal)n5ügen erforberlid) gewefen. ®a^ 9xefultat biefer Sufammenftellungen unb ^efpred)ungen tt>ar ein rec^t !läglid)eö; bie 'Flügel, bie fd)on ju oollem "^tuge bereit tt)aren, erlahmten gar balb. (fö tt)urbe in biefem. großartigen 9DZaß-- ffabe nic^t gebaut, im ©egenteil, in furjer Seit barauf ber kleine 93aubetrieb ganj eingeftellt, unb ^war auf ooUfommen gerecl)tfertigten *i2lntrag meinet 9^acl)folger^, be^ Öberftteutnantö ^nton ferner, ber mit bem Äerrn ^ineleö Tabula rasa mad)en tt)ollte. Sinen erfreulicl)en "Fortgang nal)men ft)äl)renb all biefer Seit bie Äori5ontalfc^ic^tenaufna^men ber für bie 93efeftigung in ^uöftd)t genommenen ^errainpunfte; fte gereiclyten allen fünftigen forti-- ft!atorifcl)en '^Irbeiten jum großen 9^u^en ; aud) bie ^rojefte für bie fortififatorifc^en ^er!e unb Äod)bauten nahmen i^ren Fortgang. a'\} fid) beffen ^räfibent veranlaßt fal;, biefelben in ii^n i^omiteemitteilungen ju t)eröffentlid)en (1873). fommen, fie waren ber Sufunft üorbe|)alten. ^nd) bie 6traßenbauarbeiten gingen unter Leitung ber Sioilingenieurbau-- abteilung tüd)tig »orwärt^; l)ingegen befd)ränlte fic^ Äerr ^inele« auf bie Sufu^r t>on 93aumaterialien auf ta^ (fmplacemcnt beö oon i^m erftanbenen 93aue^.


52 '^räcmt)öt unb Cembcrg (1871-1876) immer »ermicfcttcr unb unangene{)mcr; t^ieoiel id) felbft baran 6d)u(b trug, xvzi^ id) aücrbingö md)t. 93ett)u^t tt>ar id) mir ni(i)f, moburd) ic^ baju beigetragen ^ätte. 'Sie 6pannung 5tt)ifd}en mir unb meinem Öberftleutnant mürbe immer größer. 3d) fa^ burcf) if)n auf einem ^utüerfa^, i>a^ jeben ^lugenblid ejptobieren fonnte. 3ci^ tt)u^te, ba^ üieleö nxd)t mit red)ten fingen pge^e, imb fonnte bod) nid)t mit ^atfad)en hervortreten, um gegen if)n bienftlid) t)or5ugef)en, unb bod) !onnte eö fo nic^t bleiben. 3c^ mu^te meine Q3eben!en bem 9?eid)öfriegöminifterium offenbaren unb biefeö hitUn, bem Äerrn Öberftteutnant eine anbere 'Beftimmung gumeifen ju moüen. 0a^ erreid)te id) vorläufig nid)t. 3m ©egenteil ermud)^ mir burd) meinen Antrag ber nad; meiner '21nfid)t nid)t ganj bered)tigte Q3ortt)urf, ta^ id) fold)en ^erid)t nid)t fd)on längft gemad)t ^abe, vorauf id) aller-- bingö ^ätU antworten können, t>a^ man \a längft bie gan§ ungeorb-- neten ^rit>att>er|)ältnijfe beö Äerrn Öberftleutnant^ oben gefannt unb it)n tro^bem auf ttn Soften ^inbeorbert unb bort belaffen l)abe. ^aö id) nid)t felbft erreid)te, fe^te im Q3erein mit bem "^nfto^, ben id) burc^ biefen ^erid)t gegeben i)atti, mein 9^ad)folger in ber Leitung ber '53efeftigungöbaubire!tion burc^. 9^un lief bie Seit für mid) in ^rjemp^l ah. 3d) tvurbe mit Flierl) öd)fter entfd)lie^ung vom 21. "^luguft 1873 jum @enied)ef beim ©eneralfommanbo in Cemberg unb


' 3n ^rjempöt unb ßemberg (1871—1876) 53 ^rinj »on ^f)urn unb 5^ayiö, unb jum brittcn ^^renfaoalier Seiner 9?ta|eftät ^lügelabjutant SDkjor ^!luguff 9cemetl;i). '^Bir üerfammelten un^ in 'S3icn, um bie näf)eren ^efef)le ent= gegen5unef)men, bie baf)in lauteten, Seine "SD^ajeftät ben Stönig in ^ormonö ben 17. September gu erwarten. eit er für bie Ä^uroen be^ Semmering, tt)ie bie (Sifenbal;nbeamten fagten, 5U fteif mar, in 5tt)ei ^eile geteilt n)erben; in ©loggni^ würbe ber §ir)eite 5^eil beö königlichen 3ugeö 5ur '^n^ fupplung an ben erften ^eil ertt)artet, moburrf) fiel) tt)ieber eine Q3er= fpätung ergab. 3nfolgebeffen unb um unfere SO^ajeftät in 9!öien nid)t tt)arten ju taffen, gab 93ontour bem 3ugfül)rer ben 93efe^l, nunmehr auf ben geraben Strecken ber (fifenbal)n ein möglid)ft rafcl)eö ^empo ein ^ufd) lagen, loelc^eö benn auc^ nad) 93ered)nung üon 93ontour jeit^ ireife eine Sd}nellig!eit üon 120 5?ilometer per Stunbe erreid)te; aber e^ tpurbe aud) erreid)t, ha}^ ber 3ug red)t5eitig in QSien eintraf. ir (Sl)renfaoaliere begleiteten Seine 9?Zajeftät biö on Seiner 9)^aieftät bem aliere ben itönig erwarteten unb in (Empfang nat)men. a^ würbe 5u weit führen, wollte id) beö näl)eren alleö


54 a fa|) unb mitmad)te; id) befd)ränfe mic^ auf tt)enigeö baoon, tt)aö mir auffiel unb befonberö im ©ebäc^tniö blieb, hierbei \vi\i ia^ wav aud) rid)tig; benn bie 6d)tt)efter beö 5^i5nigö 5?art 'Gilbert tvav bie ©ema^lin beö feiner- Seitigen Q3i5e!ömgö t>om öfterreic^ifc^en Italien, beffen ^od)ter ^bet-- l)eib bie @emal;tin 93iftor Smanuelö njar. ©aburd) n>ar biefer ber Sd)n?ager ber fünf Si5l)ne beö (fr^^erjog^ 9xainer senior, unb ba biefer ber Q3ruber be^ ©ro^t>ater^ unfereö erl)abenen 5^aifer^ tt)ar, fo ftanb biefer aud) in nal)er 93ertt)anbtfd)aft mit bem ^ijniglic^en ®afte. "Slber eineg tot bem 5^i?nig offenbar fet)r tt)e^, unb ta^ tvav, t>a^ er unfere erhabene, ^olbfelige Sx'aiferin nid)t fel)en !onnte. 'Bei einem '55efud)e, ben unfere SD^ajeftät mit bem S^önige ber ^ettauöftellung ma6)U, tt)urben auc^ bie |)rad)tüollen ^eppic^e genau angefe^en, tt)eld)e bie ar5en 5laffee unb ©S tranf unb a^ er immer; aber nac^ ben offiziellen ©inerö machte er fid)'ö in feinen *2lppartementö bequem unb a^ nid)t minber t)iel alö anbere Sterblid)e, bie über einen guten 'iHppetit verfügen. 3u unferem ritterlichen ^rinjen


^V5cmt)gt unb Ccmbcvg (1871—1876) 55 ^^urn unb ^arii^ mit bev fc^ivarjcn 93inbe über einem ber beiben ^ugen fa^te er eine förmliche, begreiftict)e Suncigung. 93eim 6rf)(u^-- biner in '^obenbad) erfut)r Seine 9;)Zaieffät ber 5?önig, ta^ hk ^eutfd)e 5?aiferin in Q3erlin nid)t annjefenb fein tüürbe; barüber war er fid)tlid) fe^r ärgerlid). ot)(getroffeneö, in^lquareü auögefü^rte^ ^orträt mit t)i3d)fteigener £lnterfd)rift unb am 23. ^e-- Sember 1873 ta'i 5\!ommanbeurfreu5 beö St. Cajaruö- unb SOZauritiu^-- orbenö »erlief. ^enn man „fein Ceben" befd)reibt, barf man bei bem 9\ürfblicE auf baöfelbe aud) nid)t bie ^cl}kv 5U erwähnen unterlaffen, bie man mad^tc. So tvav eö eine entfct)iebene llnbefonnenf;eit meiner-- feitö, iia^ 9?eirf)öfriegöminifterium ju bitten, eö möge mir geftatten, meinen Si^ alö @enied)ef, beffen Äauptobtiegenf)eiten für bie näd)fte 3u!unft bod) bie llebermad^ung ber "Jeftungöbauten in ^rsemt)^! unb 5?rafau wären, in ^rjemt)^! su nehmen.


56 ^rsem^si unt> Ccmberg (1871 — 1876) I)ei^. 9}Jeine Stimmung wax im allgemeinen eine trübe. Set) t>ermi^te mein einftigeö fcl)i3neö unb elegante^ Äeirn, bie ®efellfcl)aft, in ber tt>ir bamatö lebten, üermi^te eben fct)tt)er ^rau, 5\Iinber unb Äauöl)alt; rvav id) aucl) t>m Sag über t)ollauf befcf)äftigt, fo tvav mir t>a^ abenblicf)e ©aft^auöleben mel)r alö läftig. '5)er 5^i?r|)er fanb bie 9^al)rung, nid)t aber ©eift unb Äerj; ic^ füllte tief, ba^ eö fo nicf)t bleiben !önne, unb t)erfuct)te im orange biefer ©efü^le unb ber june^menben inneren £lnäufriebenl)eit, neuerbingö eine 93erfö^nung mit meiner S^rau an^ubalpnen; id) tt)enbete mid) ju bem 3tt)ede an meinen 6d)tt)ager Q3aron 6d)oll. ®ie 93ebingungen, bie meine ^rau ftellte, erfd)ienen biefem unb mir nid}t annehmbar, unb fo blieb e^ öon neuem unb, tvk fic^ leiber geigte, für immer, ba^ id) mid) in bie gebunbene '3DZarfd)route, bie mir ii)v ©lauben auferlegte, finben mu^te. (?ine angenel)me 'iJlbmed^flung in meinem fortififatorifd) ein-- ti3nigen Ceben njurbe mir balb juteil; neben mir tt)o^nte eine ^itn?e mit einer jungen, fe^r l)übfc^en Sod)ter, bie fid), tt)ie id) balb nad)-- |)er erful)r, jur S^laüieröirtuofin auöbilbete; i^r ße^rer xvav ber befte 6d)üler von G-'l^opin. 3u biefem fuijv fie tt)i3d)entlid) einige '^lak md} Cemberg; mar fie aud) nod) nic^t öollftänbig au^gebilbet, fo fpielte fie bod) fd)on fe^r fd)i5n unb übte jebenfall^ fel;r ml ®ie ^efanntfd)aft mit SDtutter unb Sod)ter mar um fo fd)neller gemad)t, al^ id) im Äaufc ber (Altern ber erfteren mof)nte; nun ging ba^ 0uettieren smifc^en mir aU 93iolinfpieler unb xi)v aU i^laüierfpieterin an, tt)obei fie fid) alö gute 93lattleferin ermieö. Sag^über ^atti id) menig Seit jum Spielen; ba mv aber beibe 'Jrü^auffte^er maren, fo ertönten unfere gefülploollen '^öeifen felpr jeitig morgend, im QSinter hzi £id)t. i3l!erung t)on 'Prgempöl um fo mel)r, aU ba^ beliebte SDMbd)en anwerft gefunb unb blül)enb auöfa^. 3d) ^atU gmar mit ber


: ^rsemt)!! unb 2cmbcrg (1871—1876) 57 crfd)icnen märe. 3c^ füllte fofort, ba^ id) an einem 'SD^avfftein meinet £e6enö angekommen fei. Q©ar fie aud) n\d)t me^r in bev erften '^lüU bev 3a{)re (ftc tt>ar bamal^ 38 3al;re alt) unb 9}^ntter t»on fünf (ebenben, fd)önen .^inbern, fo tvav fie bocf) nod) mit il;rer iunonifd)en ©eftatt, if)vem reid)en golbenen Äaar, i^rem javfen unb fc^önen ^eint eine impofante (^rfd)einung unb tpegen ifjrer Sc^ön- ^eit, i|)rer C5efeüfd)aft(id)en ^ilbung, i(;ve^ {jeiteren unb befd)eibenen 'Sßefcnö eine in ©alisien befannte x5^rauenerfd)einung , bei* x>kU Äerjen entgegenftogen. llntev bem (i'inbvurf meinet nid^t lange üov^er gemad)ten, früher ertt)ä{)nten, mißlungenen 93erfö()nungö= t)erfud)eö unb ben nid)tö n^eniger alö erfreu(id)en bienftlid)en unb famerabfd)aft(id)en Suftänben hd meiner 0ireftion mirb eö begreif-- üd) erfd)einen, ta^ ba^ Q3erftänbniö , n)e(d)eö biefe ^rau mir ent-- gegenbrad)te , ju einer tieferen 9ceigung meinerfeitö füf)ren mußte. 3d) fanb in if)rem ioaufe unb unter i^ren fd)önen 5\Hnberu zhm tei(tt)eife ha^, \va^ id) fd)on fo lange entbef)rte unb auf immer üer= miffen foUte. (Btatt abenb^ in t)k 9\eftauration ju ge^en, manberte xd) (ängö ber ßemberger (if)auffee in bie Q3iüa, in ber bie ®ame woi)nU, unb fe(;rte oon ba befriebigt in meine '2ßof)nung jurüd; ba^ n>aren bie Reißen ^age, bereu id) früher ern?äl;nte. ®aö Q3er= ftänbni^ 5tt)ifd)en unö entmidelte fic^ um fo rafd)er, a(^ jie aud) nidjt 5u t)zn ganj @lüd(id)en 5ä^lte, bereu e^, tt>ie befannt, über|)aupt nid)t üiele gibt, moburd) in oielen ber ©taube unb bie Hoffnung ermedt tt)irb, eö muffe xi)mn im unbekannten Senfeitö ^'rfa^ bafür geboten tperben. ©lüdüc^ biejenigen, bk feft an biefe beffere 3u-- funft glauben! €tn fe^r traurige^ ^reigni^, t>a§ im Äaufe 3. eintrat, fi3rberte unfere gegenfeitige 9'ieigung; if)r jüngfte^, bitbfd)öne^, t)ierjäf)rige^ ^i5(^terlein erfranfte ptij^lid) an ^ipi)ti)zxxtiß. dlad) quatöoüen Reiben, bie mef)r ber giemüd) barbarifd)en 93et)anb(ung üon bamal^ a(^ ber i^ran!()eit felbft 5ugefd)rieben »werben muffen, entflot; bie junge 0ee(e inö 3enfeitö. 3d) fonnte ben Sd)mer5 ber ^O^utter über bie Reiben biefeö ix^inbeö, tt>ie biefe felbft, nid)t trodenen "^luge^ mit anfe^en ; abgefe{;en üon btxx perfönlid)en Srhmbigungen um ba^ ^efinbeu ber 5^ran!en ließ id) biefen aud) fd)riftli(^e folgen, tt)obei id) xi)x nad^fte^enbeö ©ebid)td)en, ta^ xd) ^h^xx laö, abfd)rieb unb fanbte '2ßie bcd) fo ftiü bir am Äcrjcn 9vu()et t>a^ 5tinb; Qßei^ nid)f, tt)ie '33?uftcrfd)mer5en So f)crbc finbl


58 ^r5emt)ötunbecmbcrg (1871—1876) iJluf Stirn unb Cip^cn unb QBangen 3ft frf)on »ergangen ba^ fü^e Ovot; Hnb bennod) Ocimlidteriücife Cä(i)etf e^ leifc ecifc m^t c« bcr 5ob! 91ber bag (?r!unbigen nu^te nic^t^, baö jTammcnbe fc^ttjarjc '^[xiQt xvav ertofrf)cn, unb i(^ fanbte ber üom 6d)mer5 gebeugten 9}Zutter einen S^xan^ ))räd)tiger 5^ametien mit ben Porten: „*2luf ber gefnirften Citic ©lieber £eg biefe frifd)cn ^Blumen nicber." Unb nun frage irf) bie £efer, mu^ id) micf) fd)ämen, ttjenn bei ber Erinnerung an biefe Seit bie atten, beö 2icf)teö ftarf beraubten "klugen njieber feud)t tt)erben? 9}^ein ^irfungöfreiö aB ©enied)ef beim ©eneralfommanbo 5u £emberg tvax ein fel;r au^gebe^nter unb erftrecfte ft(^ über ganj ©atijien; aber meine Äaupttätigfeit beftanb bod^ in ber 93eurtei(ung ber 5a|)Ireid)en ^rojefte, bie t>on ber ©eniebireftion in i^rafau unb t)on ber 93efeftigung^baubireftion in ^r^eml)^! einliefen unb öom @enied)ef ju begufad)ten waren. (fine 5?riti! an arbeiten anberer auö^uüben, ift befonberö für biejenigen, bie felbft ju fd)affen gett)of)nt finb, oft fcf)tt>ieriger unb jeitraubenber al^ ba^ eigene (Srfinben unb 6d)affen. a^ Snfpijieren aüer Orte unb (otät>tt, wo '^Vüppzn, fei eö in ärarifc^en, ©emeinbefafernen ober ^riöatgebäuben untergebrad)t n^aren, tt>oi;I bie ermübenbfte unb jeitraubenbfte ^ätig= feit. Se(bfti)erftänblid) gef)örte 5U biefer and) bie 3nfpi5ierung ber im 93au begriffenen Äod)bauten biefer ^rt. ^efonberö t>a^ Snfpi-- gieren in Oftgalijien auf lanbeöüblid)en ^u^ren bei meift miferabler Hnterfunft unb minberen 90Zaf)t5eiten unb ©etränfen tt)ar nid)tg roeniger a{§ f)eiter. Um flott üom ^tede ju fommen, mu^te man ftet^ bie ©enbarmeric in '^Infpruc^ nehmen, oft aud) bei biefer Unter-- funft unb Gpeife unb ^ranf fud^en ober ftd) an bie ^ommanbanten unb einzelne Offiziere ber 'Gruppe tt)enben. (?ö tt)äre tt)ot)t §u ermübenb unb langweilig, wollte id} ber t)ielen Snfpeftionen gebenden, bie id) tt)äf)renb ber 3 Vi 3a^re meineö '^ufentt)altö in Cemberg unternahm. 3c^ würbe in ßemberg t)om fommanbierenben @enera(. Seiner (frtaud)t Erwin ©raf ^iipptvQ, ber mic^ fd)on oon 6d)teöwig--Äot=


^rsemvöl unb Ccmberg (1871-1876) 59 ftein unb julc^t öon ^r^cmt)^! f)er fc(;r Qut tannU, äu^erft üebenö' tt)ürbig unb freunblid) empfangen unb faum minber in feinem Äaufe üon feiner erlaud)ten @emat)lin, einer geborenen 'Jürffin ßobfon^il). 6eine Srlaucf)t mad)te, mag man fo nennt, ein fef)r fd)öne^ Äauö, gab t)iele @efeüfcf)aften unb ^inerö, bei benen ber polnifci^e '5lbet unb 9)?ilitärö sa^treirf) oertrefen waren. Qti wav tt)oI)ttuenb, babei 5u fef)en, mit tt)eld)er glci(f>mä^igen £ieben^tt)ürbig!eit bie üorne^me ^ame alle ©äfte ot)ne llnterfdjieb beö 9xangeö unb ^ite(^ bet)anbelte. 6eine (i*rlau(^t felbft umr eigentlict) jn^eiteilig: im on mir übernommen ^atU, aH 93auuntcrnef)mer balb unb glüc!lid)eripeife auf immer abgetan. 9tun rürfte er mit (^ntfd)äbigungöforberungen f)eran. 'Siefe bezifferten fic^ bei ben Strafen, bie er gebaut ^atU, auf 7930 (Sulben unb, tt>aö beinai)c ung(aublid) Hingt, bei bem QBerfe, t>a^ er erftanben unb nirf)t gebaut unb auf beffen (^mplacement er nur einiget 93aumaterial 5ugefü{)rt i)atU, auf jirfa 294379 ©utben. ^ö tvav mir befannt, i)a^ Äerr ^ineleö (i'ntfd)äbigungganfprüc^e erI)oben i)atU, boc^ tt)aö er mir eineö ^age^ auf ber Strafe mitteilte, war mir nid)t befannt unb fe^te mic^ in t)örf)fte^ (Srftaunen, ha^ eö il;m befannt fei. (fr fragte mid): „Äaben Äerr Oberft ben 9^eid)^frieg^minifterialerla^ , mit bem 6ie jum ^räfeö ber 5?om-- miffion ernannt würben, tt)elcf)e meine (?ntfcf)äbigung^anfprü(i)e an i)a^ 9D^ilitärärar burd)prüfen foll, fcf)on erhalten?" 3cf) war über biefe ^yrage f)i5d)ft erftaunt unb antwortete siemlid) barfcf): „9'iein, ic^ ^ah^ nid)tö ert)alten unb wei^ nic^t^." (fr antwortete mir: „^a^ nimmt mid) wunber, er war in ^ien bod) fd)on unterfd)rieben ; ber ^rla^ mu^ fpäteftenö morgen i>a fein." Äerr ^ineleö wu^te eben, um 5U erfa()ren, rt>a^ er wiffen wollte, nic^t nur burc^ alle 5:ürcn, fonbern aud) burd) aüe Spalten berfelben ju bringen.


60 ^pvjemyöl uub ßembcrg (1871—1876) Offtjieren unb 9ved)nungöbeamten ber 93efeftic)ungöbaubire!tion oudy X)on au^en ber (i^ef ber 9}Zilifärbaubire!tion in '^öien, ^avl 9lxtUv »on 9}Zofftg, beorbcrt. a'v fo fortge|)e, fo muffe er fi


^rjcmi^öt unb Ccmbcrg (1871—1876) 61 Sa^Iung, unb Äevrn ^ineleö mürben Öcnbe 1880 absügtirf) ber orberl)anb ift mir ta'^ ein 9?ätfet aber bie llnterfud)ung wirb ja jeigen, wie fid) ein fo(d)er 93orfaü ereignen konnte." 5laum minber er5ürnt über ba^ @efd)e{)ene jeigte fid) ber *!2lblatug beö 5?ommanbierenbcn, '5ctbmarfd)aUeutnant Sofepf) "t^rei-- l^err ®ormuö i?on 5?i(ianöt)aufen , ju bem id) nac^ ber '^Jlubienj bei 6einer Sr(aud)t ging. *5reilid) konnte biefer bamalö nid)t wiffen, iia^ €ö Äerr 'Söeftwatewicj gewefen fei, ber htn oüftänbig auf-- guflären, fonbern aud) bie Straffälligen 5u beftrafen. ®ie Unter-- fud^ung fteüte nad)foIgenbeö feft: 3d) ^am nid)t lange oor meinem "^Ibgange üon ^rjemp^I über fünfjig ^ro|e!töpIäne üon 93efeftigungen in einer 93Ied)roKbüc^fc Wot)(oerwat)rt unb »erfiegett sur 'Prüfung an t)a'ß 9?eid)öfriegöminifterium abgefanbt unb einen 93erid)t mit Q3er5eid)niö ber ^länc, bie biefe 93üd)fe enthielt, feparat an i>a^ 9xeic^öfriegöminifterium ahgefd)idt. lim meinem 9^ac^folger in ber Leitung ber Q3efeftigungö-- baubireftion bie ^läne jeigen ju fönnen, erbat id) mir iicn ganjen ^!t üom 9\ei(^öfriegöminifterium gurüd, wobei i^ auö ben Siegeln ber 93led)roUe fal), t>a^ fte nod) gar n\di)t geöffnet worben war. 3d) übergab bie ^läne, an Soan'O beg Q3er5eid)niffeö abgejäbtt, Oberft« Icutnant 'i^lnton t>on 953erner. ©a id), f(f)on in Cemberg aU ©enied)ef fungierenb, längere Seit »on biefen planen nid)tö l)örte, erteilte id) bem benannten ben 95efe^l, ben fraglid)en "^Ift wieber an haß 9\eid)öfrieg^minifterium ju fenben.


62 ^rjemipgl unt) Cemberg (1871-1876) meinem Q3ifum oevfe^en, bie ^ted)büd)fe uneröffnet, nad) ^ien. 3m 93ertaufe ter 93ev^anblungen [teilte ftd) nun tt)eiter^ ^erau^, ba^ ber öor bem Q3erpacfen ber 93tec^bücf)fe bie *^läne abjä^Ienbe unb ret»ibierenbe @enief)auptmann bemerkte, t>a^ brei ^(äne fehlten. a man beim 9xeid)öfriegö= minifterium bie ganje Seit über, H)ä^renb beren biefe 93erl;anb(ung ftd) abfpielte, bie üerfiegette 93(ed)büd)fe uneri5ffnet lie^, fonnte man aud) bei biefem nid)t tt)iffen, ta^ brei ^läne fef)lten, bie in bie 'Süd)fe gef)örten. ^aö tt?ar gefd)e^en? on einem ^ifd)e ber ^anjlei, auf bem ber gange ^aä lag, enttt)enbet unb fie in Saroölau atö '^ittm an einen ^Iböo-- faten in 933arfd)au aufgegeben; biefer ^atU bann hk ^(äne ber 9}?ititärbe^örbe überbrad)t, welche fie Jodiert ^aben bürfte. 9Zun tt)anberten bie "^(äne an bie ^arfd)auer ^olijei, n)e(d)e fie n>o^(= »ertt>af)rt, mit i|)rem Siegel t)erfel)en, an ben '^lufgabeort Saroölau unter ^breffe beö feinerjeitigcn "t^lufgeberö gurücffanbte. 3n Saroölau tt)ar ber Aufgeber nid)t me^r gu ermitteln, unb beö^atb würbe baö ^aUt aufgemacht, in bem gum (Srftaunen ber '^oftbireftion fid) brei Q3efeftigungöptäne üon ^rjempöl üorfanben. ®aö \t>aren bie ^(äne, bie mir 6eine €r(aud)t t)orgen)iefen i)citti. Selbftoerftänblic^ it)urbe aud) id) »erhört unb babei inöbefonbere befragt, tt)eld)er Schaben für unö burd) bie (5infid)t biefer ^(äne t)on feiten ber 9?uffen ent-- fte^en fönnte. „Q3or(äuftg gar feiner," crtt)iberte id), „'oklUidjt fogar ein 9^u^en; benn abgefe^en baüon, ba^ ber


^räemt)eit unb L'embcrg (1871 — 1876) 63 in feiner QSSeifc über irgenb etn?a^ t>on "Slrbeiten, bie er befic^tigte, mipiüigenb; im ©egenteil fd)ien er »on benfelben fe^r jitfriebengeffeÜt ju fein. Um fo me^r n?ar id) erftaunt, oom 9\eid)ö!rieggminifterium auö 'Slnla^ be^ 3nfpeftionöberid)tc^ , ben 6einc 5^aiferlic^e iool)eif bem 9\eid)ö!riegöminifterium vorlegte, jur red)tfertigenben ^eu^erung über bie 6teinbrud)öaffäre , bie 6tra§enbreite unb bie 6tra^enfteigungen t>ert)atten ju n^erben. 3c^ gab an Äanb ber ^ftcn, bie über biefe brei ©egenftänbe bei ber 93efeftigungöbaubireftion t)orIagen, meine ^leu^erung ahr in ber betont mürbe, i>a^ mir bejüglic^ beö fraglid)en öteinbruc^e^ gar feine 6c^ulb beigemeffen merben fönne unb id) gegenüber bem 9iuf-- trage über bie Stra^enbreite unb 6teigungöt>erf)ältniffe, bie mir feinerjeit »on ber ad)ten '^Ibteilung be^ 9vei(^öfriegöminifteriumö an-- gegeben würben, auö eigenem eintriebe bie mir notmenbig erfc^einenben 9^eftringierungen üornaf)m, unb bemerfte hierbei, ta^ \d> ba^er nic^t begreife, ha^ man mir nunmef)r ben 93orn)urf mad)e, ic^ i)ätU bie 6tra^en ju breit unb mit ju geringen 6teigung^t>er^ältniffen au^-- fü^ren (äffen. ®iefe '=2Ieuf3erung würbe einfach) ^ur 5^enntniö genommen unb, ba barüber ein weiterer (frla^ ni(^t erfolgte, gutgef)ei^en. (fö fd)eint, ba^ bie 6eine 5?aiferUd)e Äo{)eit auf ber Snfpeftion begteitenben Ferren burd) if)re "^emerfungen *21nla^ ju ben brei mipiüigten 'fünften gaben. (£^ get)örten biefe Äerren nämlid) nid)t 5U meinen •g^reunben. ©er Seiner 5^aiferlid)en ioof)eit 5ugeteiltc Oberft fonnte eg nid)t üerfd)mer5en , t>a^ i6) über i^n t)inweg im Sa^re 1867 aoancierte, unb tk jwei anberen y^erren, bie ic^ meine, fc^Ioffen fid) t>tn '^Bemerfungen biefe^ nörgelnb angelegten Äerrn an. '^Ille biefe Q3orfommniffe im Q3erein mit meinem ftarf leibenben '2)^agen (id) litt fel)r üiel an 9}^agenfräm))fen unb einer fleinen 9^ifotint>ergiftung) »erftimmten mic^ ungemein unb liefen mid) befürd)ten, hai ic^ üon bem *2lnfe()en, t>ai id) bi^l)er oben geno^, ftarf eingebüßt l)abe. 3d) fa^ beö^alb meinem *2lt>ancement jum ©eneral, wie fid) jebod) jeigte mit llnred)t, in QBangen entgegen, ©aöfelbe erfolgte ju meiner großen ^reube unb 93efriebigung mit '52111erl)öc^fter gntfd)lie^ung am 1. 9^oüember 1874 mit 93elapng auf meinem bermaligen ©ienftpoften.


64 ^rsempöl unb Ccmberg (1871—1876) bafelbft ©ctcgcn^cit ^atfc, rcd)t t)icl mcl)t nur 511 bucttieren, fonbern aud) in ^rioö unb Quartetten mitjufpieten. @eneralfta{)^d)ef beim ©eneralfommanbo tt)ör bamalö ber mir fef)r befreunbete ©enieafabemiefamerob Oberft SuUan 9?itter üon 5?rt)nicfi. Sr tpor QBitiPcr unb l^atU brei f)übfrf)e, liebcnöwürbige, tpo^Ier5ogene ^ö(i)ter, t>on benen bie mittlere eine auöge5eid)nete 5?lat>ierfpielerin wav. 9^un mu^ id) noc^ eineö Q3orfaHeö ertt)äf)nen, ber firf) gegen (gnbe 1875 ereignete, mid} aufö ^öd)fte, aber nid)t unangenehm iiber-- rafc^te, beffen "folgen fid) über 27 3at)re meinet ßeben^, b. i. bi'^ 5um ^obe meiner erften ^rau 1902, erftredte. Seber ber jet^t Cebenben, tr>dd)tv bie 1870 er 3a{)re t>otIiäf)rig mitgemad)t i)at, mxt> ftd) ber ^od)get)enben finanziellen ^ogen erinnern, tt)clcf)c bamatö auf unb ah ftiegen unb fd)tie^(id) in eine Sturmflut ausarteten, bie beinahe aÜeS i)erfd)(ang, tt)aö bamalö an neugegrünbeten "Slftien-- gefellfd)aften entftanben rvav. ®ie


^väemv^t unb Ccmberg (1871—1876) 65 taufc^en, bi^ t^r ein ^acE »on fot(j^cn blieb, bcr fi(^ nomincU fe{)t: f)od) bezifferte, effeftiü aber oiel geringeren ^ert ^atte alö i^re früheren Rapiere. 3c^ ttjar innerlid) ganj glücflid), meiner


; 66 "^Vh^mp^l unb ßcmberg (1871—1876) brau(f)en fie gar mrf)t 5U fe|)en, Sic pränumevieren fid) auf fo unbfo V)iel {;unbert '^Iftien unb geben gleichzeitig ben *2Iuftrag, fie loiebev 5U üerfaufen, fobalb fie (;ö^erfte^en. ^ir ©vünber pouffieven bann biefe "i^üticn fottjeit alö mögtic^, ücrlfaufen bie S^rigen unb bringen 3^nen ben ©eminn.'" *21ber id) tie^ mi(^ ni


^räfibent be^ t \l t S:ed)mfc^cn unb Slbmimftratit^en 3}lHitärfomitee!^ (1876-1880) ^4X 9?Z{Iitär!omiteeö ! 0aö minber gro^e 6teüung. war ein groj^cö ^ovt unb eine nict)t 93^ein ^^orgänger \vc\v 6einc (fyseUenj, ber am 20. 3uni 1876 äum 9\eid)^^friegömtnifter evnannfe ^elbmarfd^aüeutnant '^rtur @vaf ^t)lanbt-9v^eibt, ein n)if[enfc^aftac^ {)od}gebi(beter 93^ann, tt?elc^ev bei ber 'i^luöarbeitung ber organifd)en 93effimmungen für ba^ „^ed)-- nifd}e unb 'Slbminiftratiüe SO^iHtär!omitee" üon ma^gebenbem (Sinfluffe tt>av unb biefe Q3e!)i3rbe auf bie Sy6t)t gu bringen gett)u^t i)atU, auf ber fie bei feiner (Ernennung 5um 9\eid)^!rieg^minifter in tt)iffenfd)aff= U(^er 93e5ie{)ung ftanb. 3d) n>uj^te auö ber ^in[id)t in bie organifd^en QSeffimmungen für t>a^ 5^oinitee, ba§ bie "iilmtötätigfeit beö ^räfibenten eine au^erorbentlid) gro^e, beinahe aU^§ ^ed)nifc^e unb ^bminiftratioe in ber "iHrmee umfaffenbe ivar. ^u^ ben organifd)en Q3effimmungen ging ^eroor, ba^ ber ^räfibent ba^ i^omitee ju vertreten unb ben bienftUd)en 93er!el;r be^felben mit bem tu.!. 9?eid}öfrieg'^minifterium unb na^ au^en ju üermitteln, bie @efd)äfte an bie 6e!tionen ju »erteilen unb bicfelben 5U (eiten, aüe auö bem Svomitee I;ert)orge^enben d'laborate ju rembieren, bie öfonomifc^e ©ebarung ju übern)adf)en unb ju fontrodieren, ben QSer» fuc^en bei5Utr)o(;nen unb bie Oberleitung ber mit bem 93^i(itär!omitee t?erbunbenen 'Jad^bilbungöanftalten gu fü()ren i)atU. (£r t)attt n?eiter ftd) mit ber in- unb auö(änbifd)en ^^Zititärtiteratur in fteter 'S'ü^Iung 5U f)alten unb mit bem ©eift ber 3nitiatiüe auf bie einseinen 9\effort» abteitungen einjun^irfen, bamit alte ha^ Sntereffe ber ^Irmee berü|)renben '5^ortfd)ritte ber 'Söiffenfd^aft unb ^ed)ni! beai^tct, unterfud)t unb na^ 'SD^öglic^feit nut3bar gemacht merben. 3u ber regelmäßigen ^ätigfeit beö ^räfibenten 5äl)lte aud) bie Oberleitung ber '=2lrtiUeriefd)iei= fc^ule, eine^ ber n>id)tigften 3nftitute ber


gg cpräfibcnt be« f. u. f. ^cct)nifcl)cn unb t)orgefd)riebenen Qlufgaben faüen it)m seittreiUc} aud) anbeve ju, bie tt?egen i{)rcr Q©id)tig!eit feine üollffe "^lufmerffamJeit unb ^at!raft erforbern. — 9^id)t o^ne 93angen fa^ tc^, bei folc^em Q3orgängev, meiner neuen, auögebe^nten unb fd)tt)ierigen "i^lmtötätigfeit entgegen, ^it 93eftimmt()eit bavf id) aber fagen, t)a^, ttjenn id) mic^ aud) eineö fo altgemeinen QBiffenö nid)t rüf)men !onnte, aU mir für biefe neue 6teüung nötig erfd)ien, bod) in ber bamaligen ©eneralität überl;aupt fd)tt)er ein {)ö^erer ©eneral fic^ gefunben i)ätt^, ber eö befa^. ^Ug id) 5um *2lntritt meineö neuen "^Imteö üor bem eigenen ©ebäubc in 'Jöien, VI. ©etreibemarft 9, üorfu^r, !am au^ beffen Äauptportal ein fonberbareö ©efpann l;eraug. (^"ö war ein jiemtid) großer, mit lauter 93üd)ern unb ^^afeten üoübelabener Äanbtt)agen, ber t>on einem großen Äunbe einerfeitö unb anbererfeitö »on einem 93ebienfteten beö i^omiteeö gebogen unb auf bie a^ für 93üd)er?'' dx fagte: „®aö finb lauter 3nftru!tion0büd)er, bie im 5?omitee »erfaßt tt?urben.'' ,^(fo fo ge^t e^ |)ier ju/ backte icf> mir; ,935agenlabungen Doü tt)iffenfc^aftlid)er QBerfe tt)erben barin t>erfa^t! Unb biefe alte fott ic^ nun übertt>ac^en. 0a^ tt)irb fd)i3n werben!' Äatte \6) mir aud) im ßaufe meinet bi^t)erigen Ceben^ ein gett)iffe^ (nic^t übergro^eö) attgemeineö "^öiffen angeeignet, fo war ic^ boc^ ber Äauptfac^e nac^ ein epejiatift geblieben. 9^un t)ie^ eg aber, aud) tiefer in anbere wiffenfc^afttic^e ©ebietc einzubringen, braute ic^ aud) meinem guten Äau^öerftanbe imb meinen fünf gefunben Ginnen ju, manche 6d)tt)ierig!eit ju überwinben, fo ^weifette id) bod), ob jene (figenfd)aften genügen werben, um alter 6d)Wierig= feiten, bie auftauchen !i3nnten, Äerr ju werben.


"Ulöminiftvotiücn 9}Mlttävf omif ccö (1876-1880) 69 tragen xooUte, ba^ mein ^^ame nie ober wenigffeng fe^r fetten in bie Seitung fäme. ®ic Q3orftelIung umfaßte ta^ gan^e ^erfond beö S^omitee^ felbft unb ber unter feinem ^räftbium ftel;enben '5ad)fd)ulen unb betrug 101 refpe!tioe 150, dfo jufammen 251 Offiziere unb öiclc 93eamtc. ®aö 5?omitee war jebenfaüö ber 3af)l nad) bie größte Äilföbef)örbe bet^ 9xeic^öfriegöminifteriumö, unb für biefeö ber ma^gebenbfte *2lreopag in tt>iffenfd)aftlid)er ^ejief^ung. (fö umfaßte ha^ ^räfibium unb oier Sektionen, bie 'tJlrtiüerie--, ©enie--, Sntenbanj-- unb ^ed)no= Iogifd)e 6e!tion. 0ie 6e!tionen f)atten 'i^lbteilungen ; bie I. 6e!tion t)ier, bie II. Se!tion brei, bie III. 6eftion jmei; nur bie IV., bie ^ec^no{ogifd)e Sektion, befa^ feine Unterabteilung. 3u ben "g^ad^bitbungöanftalten 5äf)Iten au^er bem 2ef)rperfonate 5tt)ei 3af)rgänge i)öt)erer 'Artillerie-, 5tt)ei 3al>rgänge t)öberer ©enie-- fur^, ein 3a^rgang 93orbereitung^fur^ für 6tab5offt5ieröafpiranten ber 't^lrtillerie unb jttjei 3a^rgänge 3ntenban5furö, unb fpäterbin auc^ bie Äörer ber "^^auwerfmeifterfc^ule. (fin 3a^r üor "Eintritt meiner neuen Gtellung (6ommer 1875) tt)ar bie 'Jrage, ob bie öfterreic^ifd)e Artillerie 6tal)lbron5efelbgefd)ü^e nad) lld)atiuö ober fold)e üon ©u§ftal)l nad) S^vupp erhalten foUe, günftig für erftere entfc^ieben tt)orben. ^eim 5lomitee neigte bie '?D^el;r5at)l berjenigcn, njelc^e fommiffionell über biefc ^vaQt oft unb lange berieten, einfc^lie^id) il)reö ^räfibenten, für ©u^fta^lgefc^ü^e.


70 "^räfibenf beö J. u. f. ^cd^nifd)en unt) bei bcr *i2luött?at)I ber ^ubcrforten fo grof;e 'tHuöbrennungen ber 9'^ol;re, ba^ man biefe tt^enigften^ teiltüeife mit 5lupferein(agcn fütterte, ^ber ©eneralmajor üon lld)atiu^ (ie^ fid) burd) bie 6d)tt)ierig!eiten, bie fid) il;m bei t>tn größeren Kalibern geigten, nid^t abfd)re(fen unb tt)u^te baö 9veid)öfrieg^minifterium ju öeranlaffen, it)m ju geftatten, fogar ein 28 cm-6ta^Ibron5egefd;ü^ im '52IvfenaI gießen unb ^erftellen gu laffen. ^^ würbe bie^ ein bidleibigcö Ungetüm, beffen ^ranö= port auf ben ^lrtilleriefd)ie^übungöplat) in ^Jeli^borf mit einigen 6d)tt)ierigfeiten üerbunben wav. 0iefeö foftbare ©efd)ü^, beffen €r-- jeugung ganj neue (vinrict)tungen in ber '2lrfena{tt)er!ftätte i)tv^0V' gerufen ^atU, rvav aber fd}on 5u biefer Seit burd) bie @u^fta(;I' gef^ü^e gleii^en S^aliberö unb t>on it>eit t)ö^crem baUiftifd)em QBerte t>on 5^rupp fo weit überf)oIt, ba^ unfer 6ta{)tbron5eungetüm al^ tot-- geboreneö 5?inb httvad)Ut werben mu^te. 'Jßenn id) mir 5Wifd)en bem 28 cm -- Gta^Ibronjegefc^ü^ t»on lld)atiuö unb ben g(eid)falibrigen ©u^fta^Igefc^ü^en üon 5\!rup)) einen 93ergleid) erlauben barf, fo möd)tc i6) erftereö a(ö einen bidleibigen 93uübogg, (entere aU fc^Iaui'e 93}inb!)unbe be5eid)nen. llnb nun liegt ber ffa{)tbron5ene 9tiefe üor bem "^^orc beä ioeereö^ mufeum^ im 'iHrfenate ba, aB ein ef)erneö 3eid)en, ha^ oft ber fräftigfte 'Jöiüe unb bie größte ^atfraft eineö SDtenfd)en nid)t im-- ffanbe fmb, ben ^iberftanb 5U bcfiegen, ber fid) im toten ober leben» ben 9[)^ateriat entgegenfteüt. 3d) werbe faum feb(ge{)en, wenn ic^ ben $ob beö genialen Srfinberö bem 6d)iffbruc^ feinet (f Ijrgeijeö in biefer '^Ingelegentjeit 5ufd)reibe. 3n üieten Greifen fd)rieb man jebod) ben !ataftrop{)enäl)nlid)en ^ob, ber am 4, 3uni 1881 5um ßeibwefen aller erfolgte, bie biefen ftrebfamen 90?ann fannten, bem 93er^alten beö 9?eid)^friegöminiffer^ gegenüber bem (^rfinber ber 6tal)lbron5e 5U, rva^ aber gewi§ nid)t ber 'Jall war. Äielt ber 9?eic^^friegö= minifter and) feft an feinen au^ ileberjeugung gewonnenen '!^lnfid)ten, fo wu^te er aud) anberen '^nfid)ten gegenüber bie (Bad)t oon ber 'perfon 5u trennen, unb beurteilte jene immer fe^r unparteiifd) unb obje!tit>, wie id^ bieö felbft gar mand)eö 9)^al erfuhr. 93iele (2d)Wierig!eiten bot bem ©eneralmajor üon llc^atiu^ aud) bie '^pulüerfrage. (£g würben nad) ^orm unb Sufammenfe^ung alle m5glid)en '^uberforten t)erfud)t, um bei möglid)ft geringer 93rifan5 gro^e balliftifcl)e 9vefultatc §u erreid)en. '^^Iber auc^ in biefer ^rage waren wir t>on h^n ^^puberforten , bie ^xnpp anwenbete unb au^ ben r^einifd)cn '^ulüerfabrifen bejog, überholt. (^rwä^nen muf3 id) l)icr noc^, ta^ jtd) t>a^ @ewer!e in 9}^aria» -- 5cll auc^ mit loier eifernen 9 cm 9'^ol;ren einftellte, um fie ber


aUerie, würben nun ju einer t>on Seiner 93^aieftät abäunel;menben 'parabe äufammengejogen. ^iefelbe ftet fe{)r fd)ön unb am Sd)(u^ fef)r na^ au^, ha ein woIfen= brud)artiger 9\egen nieberging unb un^ totat burd)nä^te. ©in Dejeuner dinatoire, ju bem man fid) in aller ©ile umjielpen mu^te, bilbete ben Sd}lu^. 3n unfere Quartiere 5urüdgcfe^rt, würben alle Uniformen, ©otb-- forten, fo na^ fte aud) waren, t»erpadt, unb bie 9\üdfal;rt nad) 9[Bien angetreten. 93eim *2luöpaden »on Äut, Uniformen unb ber golbenen 'Jelbbinbe war iö) oon bem Suftanbe berfetben nid}t fet)r entäüdt; er war fo, ba^ id) alle^ neu anfd)affen mu^te.


72 '^räfibent beö t. u. t. '5:ed)nif(I)c« unfe %n näcf)ffen ^ag gab ber 93otfd)after ^nglanbö, 6ir '^nbreaß 95uci^anan, bem ^rinjen imb unö ©efolgc, tt)ie ben cnglifcf)en 9ffi= jieren, bic bcm ^anöüer beigemo^nt Ratten, ein glänsenbcö 0incr in einer großen, fc^önen Q3iüa mit pra^tooUem ^avt, bie ber 93ot-- f^after in ber 9^äf)e t>on ^aben über ben 6ommer ben^o^nte. SS^Zan l^atte un§ ©efolge fci)on in 'Söien aufmerffam gemacht, iia^ man ju foI(H^em a§ fid) aüenfaÜö auf ber 9veife »on *2öien nad) '^Baben t>a^ Q3ergnügen gemad)t bätte, fic^ auf unö ju fe^en, forgfältigft ju entfernen unb jebenfaüö aud> neue 9i)Zanfcf)etten anzulegen ^ätU; bem allem entfprarf)en loir aufö »oUftänbigfte. 9^ur ber engnfd)e (Seneral !am in einer t»on ben SO^anöoertagen ^er etn?aö ftarf mitgenommenen Uniform unb, wa^ ber £abt) beö Äaufeö most shoking erfcl)ien, \tatt im Äut in ber 9}^ilitärmü^e. 0ie ©amen erfd)ienen in größter unb, tt)ie ba^ bei foIct)en @elegenl;eiten fo oft ber ^-aU ift, anbererfeitö in geringfter Toilette. ®aö ©iner war ebenfo gut aU fcf)ön — bie Cabt) oon gett)innenbfter '^^Irt unb 3ut)or!ommenf)eit. 9Xuv bem englifd)en ©eneral gegenüber tt>ar fte in ooüfter 9xefert)e. €)en näc^ften ^ag, am 9. 6e|)tember, beftd)tigtc 6eine 5?önig-- fi^e Äof)eit ^ring '^rtur nod) bie neueften 6e{)enött)ürbig!eiten t>on ^ien unb fuf)r bann am 10. nad) (Englanb jurü^f. ®a bie (^nglänber bei fold)en ©etegen^eiten feine Örben t>erteilen, befc^enfte mid) ber !öniglid)e Äerr mit einem ^aar 9}^anf(^ettenfnöpfe , in bereu 9)?itte bie königlichen Snitialen in brillanten unb 6maragben auggefül)rt finb, über benen bie englifd)e i^önigöfrone fte^t. ^ic ici) in früheren 3citabfd)nitten eräät)lte, fonnte id) bem "^In-- finnen beö i^omiteeö, i^m tt)eitere 5^onftru!tionöbel)elfe für ben Snt-- n)urf t)on fortififatorifd)en "projeften ^ufommen gu taffen, meber üon •^Prsemwöl nod) oon ßemberg auö cntfpret^en. 3n ^rjem^öt mar id) überbürbet mit anberen bienftlic^en 't^lrbeiten, unb in Cemberg fef)lte eö mir an ben nötigen Äilföhäften. ©ie 3bee, fold)e i^onftruftionö-- be|)elfe in auögebe^ntefter *^rt su üerfäffen, befd)äftigte mid) im ©eifte aber forttt)ä^renb, unb nun, backte icf>, fei ber 3eitpun!t ge-- fommen unb bie nötigen Äilföfräfte »or^anben, um biefe ^Irbeit 5U beginnen.


•2lfeminiffrafiücu 9Jiilitäi-f omitecs {1876-1880) 73 (Blätter) umfaffenben, mit „5?onftru!tion^t)etai(ö ber 5?!nec)öbau!unft" betiteUem ^er!e über brci 3af)re biö 511 beffcn 'JerfigftcÜung im Sa^re 1880 gearbeitet. 0|)ne im detail ha^ an5ugcben, xva^ biefe« ^erf ent{)ält, fü{)re id) ben 3n()a(t beöfelben nur fummarifd) «n: on fortififatorifd^en 'Werfen in permanentem, prot)iforifd)em unb paffagerem Stile. 6et;r uiele ber »orgefül;rten 93eif|>iele cnt» ftammen wivHidjen *2Iuöfü^rungen oon mir ober anberen (Senie-- offtjieren. ie für fo(d)e, bie auf Soften berufen finb, tt)o feine anberen Äitf^quelten Dorl)anben finb, einen üielfeitigen Q^atgeber unb bamit ein ipaf)reö QSabemefum. 93ei ber 0eutlid)feit ber Seic^nungen i)klt xä) nic^t für nötig, fte mit einem ^eyte 5U t>erfel)en unb näl)er 5U er!lären, unb eö tpurbe bieg auc^ nie »ermißt. Ceibcr ^at fid) manc^eö, befonber^ tt>aö bie (f ifenpanjerfonftruftionen anbelangt, bereit;^ überlebt, i>a in biefen ein riefiger ^ortfd)ritt ju i3er5eid)nen ift, ben id) fpäter nod) nät)er er» it)äl;nen n»erbe. 93on ben 5U biefer ^Irbeit l)erange5ogenen Offtsieren n)urbe mit fold)em Sntereffe unb fo unermüblid)em "Jlei^ unb ®efd)id gejeic^net, ^a^ id) in banlbarer (Erinnerung baran eigentlid) alle mit 9'Jamen nennen foUte. "^Iber eineö Offi^ierö mu^ id) bod) befonber^ gebenfen, \>a^ ift ber el)emalige ©eneralgenieinfpeftor ^elbjeugmeifter @uftat> ©raf t>on @elbern-(fgmonb 5U "^Irgen, ber bamalö aH 9}Jajor bem i^omitee jugeteilt n^ar. ©iefer l)od)begabte, tt)iffenfd)aftlid) öielfeitig gebilbete Offizier geigte bei ben ermät)nten ^Irbeiten eine ungett>i5^n= lid)e ®aU ber (i'rfinbung unb ©arftellung, fo t>a^ id) it)m jum großen ^eile t>a^ ©elingen beg ^erfe^ jufc^reiben unb il)n in banfbarer Erinnerung baxan ^ier ermäl)nen mu^. ^aö %^erl' fanb einen grofjen ^i^lbfat) im 3n- nnt) *2luglanbe; bie barüber erfd)ienenen 5tritifen erfüllten mid) mit ©tol^. *5lber aud) baö 9?eid)öfrieggminifterium ernannte biefe ^Irbeit looUfommen an. (fg ift mobt felbftoerftänblid), i>a^ bie 5a|)lreid)en unb üielfeitigen fogenannten laufenben '^Irbeiten burd) fpejieUe ^lufträge auf biefem ober burften. jenem ©ebiete feine OSer^ögerung ober gar llnterbred)ung erleiben ^luf^er ber Spejialarbeit für bie oorertt>äl;nten 5^onftrultionö-- bctailö ber 5triegöbau!unft erhielt id) in ben 3al)ren 1877 unb 1878


74 ölfd)en jufammen. 6ic iDurben fc^nelt bic^ter unb tiefen befürd)ten, tia^ bavauö ein ©en^itterfturm entftef)en fönnfe. ^ieö ijeranla^te tk S^riegöüenraltung, miebev an bie T>er-- üollffänbigung ber "S^effungen ©alisienö 5U benfen. QBenn aud; oUer 933a(;vfd)einlid)feif na6) bie erffen ^Iit5ffra{)len im 6üben einfc^Iagen bürften, fo mar eö bod) nid)t fid)er, ba^ fid) ta^ @ett)itter nid)t au^ nad) 9^orben auöbef)ne. Äinfic^tlic^ ^ra^auö mujjte ic^ einer 5?ommiffion oorfte^en, bie über biefe ^rage ju beraten unb Q3orfd)Iäge 5U mad)en {;atfe. €ö tt?urbe barauö um fo mef)r ein umfangreid)ei3 Elaborat, alö man bei S^rafau aUe 9^eu!onftruftionen auf bem ©ebiete ber 93efeftigungö!unff in ^Inttjenbung gebrad)t lyiffen n)otlte. ioinftd)tlic^ ^rjemp^t^ fonnte aber an eine 'iHuöfüf)rung im permanenten 6ti(e nic^t gebact)t iperben. ®ie 5?riegöoertt)altung mu^te fid) bamit begnügen, für ben eöentueEen 'Jaü eine ^jaffagerc 93efeftigung t)erffeüen 5U taffen. um aber eine fotd)e in mögtic^ft Bürger Seit burd)füt)ren ju !önnen, war eö nötig, biefelbe menigfteng im ^rojeft üoüftänbig fertig 5U l)ahtn, bamit ja feine Seit für bie eigentad)e ^u^fü|)rung burc^ bie ^rojeftöüerfajfung verloren ge^e. ^uf %ttrag beö t u. !. 9?eic^ö!riegöminifteriumö , ber öon ©einer 93^aieftät genel;migt mürbe, fiel mir bie "iHufgabe 5U, bie ^affagere 93efeftigung ju entwerfen, ju meld)er 'Arbeit aud) ©raf ©eibern a(g 9}Zit^eIfer fpejieü beorbert mürbe. 3m übrigen mar eö mir überlaffen, ©enieofftäiere ber II. 6e!tion jur 9)titarbeit au^jumäl^Ien. 90ieine fe{;r genaue ^enntniö t)on 'prseml)^! unb all bem, mag biöl)er bort auggefül;rt unb in Gjene gefegt mar, !am mir bei ben ^Irbeiten, bie ic^ su »erfaffen i)am, natürtid) fel)r ^uftatten. 9cic^t meniger 5^enntniö bat>on i)atten ber d^ef ber IL 6eftion, Obcrft ^nton ^[öerner, unb überbieg auc^ einige Offiziere ber IL 6e!tion, bie feinerjeit in '^rjenü^gl unter mir unb unter Öberft ferner maren. 3d) lie^ t>on ^rjempgl alle 6d)riften, ^täne unb fonftigen arbeiten, inöbefonbere aber auc^ alle Äori5ontalfd)id)tenaufna^mgptäne ber für bie 93efeffigung feit je^er in ^ugfid)t genommenen fünfte (bie meiften bat>on maren aufgenommen) an M^ 9}^ilitär-- !omitee einfenben. Sei) !ommiffionierte unb beriet mid) mit ben für bie "^Irbeit auggemä^lten Offisieren über bie ^Irt unb ^eife, in ber i>k "^Irbeit begonnen, »erteilt unb burd)gefül)rt merben foU. ^ie bie "Arbeit burc^fü^renben Offijiere t)atten nid)t nur bie ^länc für bie einzelnen ^er!e ju entmerfen unb ju jeidjnen, fonbern aud) für bie "^Irbeitgseit i?on fec^ö '2Bod}en alle 93aubebürfniffe,


a 200000 an. *=2lbgefel)en bavon, ta^ it;re C?rl)altung fel;r viel f oftete, veranlagte biefer Suftanb viel llngemad) im eigenen £anbe, t>a^ bie 9vegierung iveber tt>eiter ertragen fonnte, nod) länger ju erleiben millenö ivar; trol) ber *=2lnl)äufung türlifd)cr Gruppen in ben jn^ei fraglid)en l'änbern tt?ar bie türfifd^e 9vcgierung nic^t imftanbe,


76 ^räfibcnf bei t u. f. ^c^ntfd)en unt> ber 93ett)cgun9 bafelbff Äerr 511 tverben. Smar hofften bie dürfet unb 9vu^Ianb burc^ ben in ben 'JnebenöpräUminanen oon 6an Stefano vereinbarten „^unff", burd) meieren ben jn^ei Cänbern eine größere "Autonomie sugcfagt würbe, in biefer für bie Sufunft t>a^ ioeil 511 ftnben. Oefterreid) fonnte aber an bie '^öirfung eineö folc^en ^alliatiomittet^ meber glauben nod) barauf red)nen. ©rafilnbräffi) unternaf)m e^, in ber 6i^ung beö berliner 5?ongreffe^ oom 28. Suni 1878 i>k Suftänbe in unferen 9^ad)barlänbern ebenfo glü^enb tt)ie freffenb 511 fd)ilbern. Seine 9^ebe mad)te tvoty ber ©nmenbungen feiten^ ber türfifd)en S^ongre^mitglieber einen fo tiefen d'inbrud auf alle übrigen, t>a^ ber 5?ongre^ Oefterreic^ unter getpiffen 93orbel)alten bie '^O^iffion jur Offupation iint '^ajifisierung ber 5tt)ei türlif(^en "^rovinsen übertrug. Ceiber glaubte @raf '=2lnbräffi) nic^t an einen ernftlic^en ^iber- [tanb, bem unfere Gruppen beim (^inmarfc^ in ^oönien begegnen fijnnten, l)ielt vielmehr bafür, ba^ e^ ftd) mel)r um einen militärifd)en Spaziergang aU um eine i^rieg^operation l)anble. 3nfolgebeffen ftellte Oefterreid) öon "^Hnfang an nic^t fo üiele Gruppen friegöbereit, at^ eigentlich nötig gemefen tt)äre unb fid) fpäter alö not-- n?enbig ertt)ie;g. Unfere ^ilitärbel)örben n>avm über ben kulturellen Suftanb ber 95obent)ert)ältniffe, über bie geringen Hilfsquellen im allgemeinen, n>k inöbefonbere über ben troftlofen Suftanb ber Slommunifationen in ben 5U oüupierenben Räubern oollftänbig imflaren; fte mußten ba^er barauf Ut>ad)t fein, für bie einmarfd)ierenben Gruppen tt)ie für alle 9^ad)fd)übe im auSgebe^nteften Sinne beö 'Jöorteö bie beftet)enben fc^lei^ten Strafen auöjubeffern , neue ju erbauen unb inöbefonbere gute Q3rü(!en über bie Sat)e ^erftetlen ju laffen, um ja nid)t »on ben ttJec^felnbcn '^öafferüer^ältniffen abl)ängig 5u fein, ^k^ veranlagte tai 9^eid)ölriegSminifterium, ben 93au von ftänbigen 93rüden über ben genannten ^lu^ an5ubefet)ten. Sine biefer 93rüden follte eine Sifenba^nbrüde aU -g^ortfe^ung ber big 95rob befte|)enben ©fenba^n fein unb jugleid) ben 93eginn ber (Sifenba^n bilben, bie in '^oönien gebaut tt>erben bürfte. ^egen biefer (^ifenba^nbrüde lie^ micl) Seine (?y5ellen5 ber 9?eid)ö!riegSminifter @raf ^^lanbt=9^|)eibt am 28. '^luguft 1878 ju ftd) berufen unb erteilte mir ben '^luftrag, über bie Q3ergebung be^ 93aueö ber (£ifenbal)nbrüde über bie Saoe bei 93rob bie 93er^anblungen ju fül)ren unb abjufc^tie^en — vorbehaltlich ber 9^atifi!ation berfelben, bie fic^ Seine ^'fjellenj vorbehielt. lim von ber @rö^e ber mir erteilten '^lufgabe einen begriff


ienenftränge, neben benfelben auf 5?onfolen jmei '5al)rbal)nen für ^ul)rmer!e nebft jmei @el;ftegen erl)atten. a^ jebe ber "Firmen einen Sngenieur (3eid)ner) ^ier^er beorbern foll, ber unter ßeitung beö 6eftion^ingenieurö 'Jranj 'SJabitfd) ^»a^ ©etailprojcft aufzuarbeiten i)ätU. Um feine ber (gifenfirmen ju neuen &*ifentt)pen ju smingen unb baburd) 5U 3eitaufentl)alt, mürben sur 5t!onftru!tion nur folc^e ^\)pcn gemä^lt, bie bei allen firmen gängig maren. Q3etrep 93ert>ielfältigung ber ^läne mürbe befd)loffen, biefelbe burd) bie pl)otograpl)ifc^e '^Inftatt beö S^omiteeö mittele £id)tbrud tjorne^men ju laffen.


78 ^räfibcnt bei f. u. f. '5ed^nifcf)cn unb 9lm 30. '^luguff tvurbe über bcn 6tanb ber QSev^anbtungcn bcm 9?ei(^öfncgöminifterium cingcfjeub ^cric^t erftaftet unb g(eid)5eitig ttJurben '•2lnträge be^üglid) bcr ^ufftellung einer Bauleitung tt)ie ber 93aufüf;rung geffellt; überbieö tt)urbe mit biöerfen Unternehmern tuegen ber übrigen '^Irbeiten »ert;anbelt. "^m 1. September famen bie Q3erf)anblungen mit ben fünf ©ett)erffd)aften jum ^lbfd)Iuffe. 'Ser 9lbfcf)(u^ für t>k anberen 9lrbeiten wax fd)tt)ieriger, bauerte beöl)alb^ ttrva^ länger, mürbe aber tro^bem am 3. September fertiggefteHt. SCRittlermeile mürbe t)a^ ^roje!t in großen 3ügen feftgeftellt unb im 'detail begonnen, m n)elct)er "^Irbeit aud) ber bamalige ioaupt= mann *^lbin 3uba al§ befonber^ i)%xi geeignet beigejogen mürbe. 93^it ben ma^gebenben ^erföntid)feiten vereinbarte id), alö 'Jorm beö '!2lbfd)Iuf[eö 5?ontra!tfteÜe üertretenbe Sd)(upriefe au^jufteüen unb mit ben "firmen au^jutauf^en. ^m 6. September fd)on reifte ber 93ertreter ber iboljunternef^mung , am 10. ein Sngenieur nac^ Brob ah, um t)k '^luöftedung gu beginnen. 9Im 15. September maren alle Q3orbereitungen beenbet, bie 93auleitung aufgeftefit, unb ber Ö!f)efingenieur reifte nad) Brob ab.


«abminiffvatiyen 93iititä vf omitee^ (1876—1880) 79 angenommen. '5)ie Syöi)c ber llnterfante ber ^ifenfonftvuftion über bem i)öd}\tcn bi^f)er befannten '^afferftanbc t»om Saläre 1787 foüte 5 m betragen unb tt)ä{)renb beö Q3aueö ber ^rüclc im 6tromffrid) ein 9\aum üon etira 30 m breite für bie £c^iffal)rt offen bleiben, b. f), burd) feine 90^ontierung^gerüffe üerfteüt fein. 9'Jad)bem biefe Äauptbebingniffe feffgeffctit n^aren, begannen bie 6!i55ierungen unb umfangreict)en Q3ered)nungen tt)ie beren grapf)if^e dd) lef3tcrer ^vt and) bie fämtüd)en f)ierortö be-- fannten *2ßafferftanb^üer{)ä(tniffe ber 6at>e tt)äf)renb elf 3af;rgängen ((argetegt n^urben. «Sie 9cebenarbeiten umfaßten bie "^Projeftierung bcr9)^ontierungö' gerüffe, ber ^i^bred)er, ber jwei 6tra^enburd)ta^brü(fen famt ben gemauerten 'Jutter--, Qtüi^= unb ^(ügetmauern, ferner an Ort unb 6teüe bie 'S^eftfteüung ber (frb-- unb 93taurerarbeiten, etwaigen llfer-- unb Soc^oerfic^erungen. ®aö ganje ^rojett ber ^rüde umfaßte 22 ^läne unb 6d)riftftü(ie , ii>eld)e bie ^Berechnungen entl)ietten. ^infd)tie^(id) ber Q3erüielfältigungen burd) i?id)tbrud unb ber auf lit^ograpf)ifd)em ^ege I)ergeftellten 6d)riftftücfe umfaßte bie SA^anjlei-- arbeit fd)lie^Iid) 394 ^läne unb Sd)riftftü(fe. ®aö ©ett)id)t ber (fifenfonftru!tion ber ^rü(fe tt)arb 5\t)ifd)en 15 000 hx§ 16000 SDZeterjentner üeranfd)tagt. ie Q3ernietungen, bie in ben üicr ^od)en SOZontierung^jeit burd)5ufüf)ren ii)aren, um-- fa^ten 480000 Stüd 9'tieten. ®ie 3od)e beftanben auö gufammen 880 etücf 'Piloten, ^er '^Brücfenbetag ma^ 2520 Quabratmeter, bie 9}^aurerarbeiten n)erben 1300 i^ubümeter, bie (Srbarbeiten tt>enig= ften^ 50000 5^ubi!meter betragen f)aben. So tt)urben a|)prorimati» für ben Q3au ber ^rücfe bi^ ^u i(;rer Q3oüenbung, inftufioe ber üierje^n ^age, t)k i>a^ ©etailprojeft in ^nfprud) na^m, 3 9}ionate 11 ^age feftgefet3t; für jeben ^ag 93er' fäumniö nad) biefer Seit tt)aren "pönatien vereinbart. '^Ip^rofimatiü tt)urbe bered)net, i:)a^ ber Q3rüdenbau, alleö in allem, fid) auf 900000 ©ulben fteUen »erbe.


30 e ber Siftierung^zei^^" «"f "^"" 9}^onate au^bef)nte. 'Qim 5. 3uli 1 879 tt?urbe bie (£ifenbaf)nbrüde famt 3ubet)ör bem öffentlid)en 93er!e^r übergeben. ä^nten Umftänbe tt)egen bebeutenb me(;r, aU urfprüngtic^ üeranferlagt ttjar: \tatt 900000 ©ulben 1145011 ©ulben ö. m 3c^ fann (eiber mit bem 'S)iftieren ber 95rober ^'ifenba^nbrüdenbaupcriobe ebenfomenig fertig tt>erben, alö ic^ mit it)r in «Jöirnic^feit fertig n^urbe. 'S)enn im 3al)re 1882 mu^te id) aU ©eneralgenieinfpe!tor noc^ z^^^in^öt ^^^^^ S^ommiffion öorfi^en, bie über ba^ ^rojeft ber ^ermanierung ber '53rüde, b. ^. über ben gemauerten ^feileraufbau unb in ber ztt)eiten i^ommiffion über bie 93ergebung beö Baueö, zu beraten i)atU. ®ie überrafc^enbe "Jorberung ber i^öniglid) llngarifc^en 9?e-- gierung bei @elegen|)eit biefeö 93aueg, bie 'Örüde um 1,75 m zu ^eben, fe^te baö 9^eid)^(rieg^minifterium, bie mittlertt)eile aufgefteütc 90ZiIitärbauIeitung, tt)ie nid)t minber bie Offerenten für ben 93au in ziemliche QSertegen^eit, bie baburd) am beften ge!ennzeid)net ift, \>a^ ein Offert bie Äebung ftillfd)tt?eigenb umging unb bie fünf anberen jebeö eine anbere 'i^lrt »on Äebung proponierte. um meine 93e« fd)reibung nic^t in^ (^nblofe zu hk^in, bemer!e ic^ nur nod), ba^ zum "SOtilitärbauIeiter ber 9}Zajor be^ ©enieftabeö ^riebric^ ^idel gett)ä(;(t unb x^m ber auögezeid)nete Hauptmann beö ©enieftabe^ 9[Rori$ 93od zugeteilt tt)urbe. ®er eigentliche 93au ber Pfeiler begann im ^luguft 1882, bauerte iXt>t\ üoüe 3a^re unb ^oftete


-^Ibminiftrafiöen 90?tUf ärf omif ce« (1876-1880) 81 667 267 ©ulben ö. "20. , womit bie ©efamtauögabe für bic 'Srober (i^ fte mir ein befonberö fd)i5neö, mit einem ©ebic^t befd)riebene^ ^ijpfd;en Sallö-eogfio, SDJcin Ccben II g


82 '^räfibentbeöf. u. f. ^cd)ntfdf)eiiunS> tt)ct^fc. Ob t>aö @ebid)t t)on \i)x tt>ar, t)at)e ic^ nie erfa{)ren; ^m= gegen erfut;r id), ba^ bie unö gelieferten Cecferbiffen i^r noc^ unb nad) ein ganseö Soäu§d)tn eintrugen. ©0^ arme, alU, allgemein beliebte 9J^üttercben lebt md)t me|)r unb bürfte n>at;rfct)einlid) unter feinem tt)ürbigen ©rabmonument öermobern; beöt;alb fe^e id) il)r biefeö, in fü^er Erinnerung an iljre Cederbiffen. *21men I ®ie Seit, n)äf)renb ber id) bem Komitee üorftanb, tvav eine anwerft intercffante. ©ie *5ortfd)ritte in ben ^euern)affen , beren erl)öl;ter balliftifd}er "^ert, bie fid; in ben gri5^eren 6d)u§biftan5en ebenfofe^r alö in ber größeren ^erfuffion^fraft unb fonad) in größerer Serftijrung am Siele, bei ben 9i)urfgefd)ü^en in ber gri5^eren 93ieg= famfeit ber ^-lugba^n fenn5eid)neten, veranlagten bie 'Jortififateure, an ©egenmittel §u benfen, um ben immer me|)r 5unel)menben jer« ftörenben ^irhmgen t)on @ett)el)ren, ^lad)ho.i)n= unb ^urfgefd)ü^ett SU begegnen. 6elbft fel;r guteö 9^Zauern)erf leiftete bem bireften, |a fogar bem inbireften 6d)uffe feinen genügenben ^iberftanb met)r. 9}tan per^orrefjierte bat)er ungebedte^ 9Dcauertt)er! üollftänbig unb verlangte , ba^ (frbvorlagen baöfelbe minbeften^ unter 1:6, beffer biö unter 1 : 4 beden follte. 0ie 0urc^fü^rung biefeö ©runbfa^e^ allein führte fd)on ju er^eblid)en 93eränberungen in fortifil'atorif^en Anlagen. ^ie er^i5l)te ^räsifion ber ©efd)ü$e, 6d)rapnetl-- unb ^urf-- feuer liefen befurd)ten, iia'^ bie 93ebienungömannfd^aft in felbft gut trat?erfierten, offenen ©efd)ü^ftänben eö nid)t lange tt)erbe auöl)alten können. erfen n?arcn o^ne unb felbft mit ErbDorlagen leid)t ^erftörbar unb jeigten bem 'Jeinbe ftetö grope Sd)artenöffnungen. 6elbft Eifen, aU ©edung vor vertüalen "dauern, (?ifen^an5erfd)ilbe mit möglic^ft kleinen 6c^artenöffnungen, vor ben ®efcl)üt3en aufgeftellt, ertt)iefen fid) n\d)t eit ju fiebern, ba^ beren Serfti5rung beinahe nur burd) 9xo^rtreffer bett)ir!t werben fonnte; 5trupp erfanb für biefen Stved fe^r verfc^iebene ^ppen in "Jorm von gang unb


^Ibmtniffratiücn "SJJilitärf omitccö (1876—1880) 83 \)alh gebccften Sanierungen, beren öoUenbetffe 'S^orm in ben ^anjcr-- turmfonftruftionen ^luöbrucf fanb. '^Ibcv bei allen biefen erfd)ienen i^ni bie 6d)artenöffnungen , fo minimal biefelben aud) gegen frülper fd)on geworben ttjaren, unb bie 93Zögtic^feit t)on 9vol;rtreffern auf t>a^ burd) jene Oeffnungen lüeit f)evt»orragenbe 9\ol;r nod) immer 5U gro^. ^aö brad)te ben genialen 9}Zann auf folgenben t{)eoretifd) ibealen ©cbanfen. (£r umgab ben äu^erffen ^eil beö @efd)ü^rol;reg mit einer @u^ftal)lfugel, hittUU biefe in bie fcl)u^fid;ere San5erit)anb ein unb fonffruicrte l^ierju eine Lafette, beren 0rel)pun!t im 9?Zittel-- punfte ber ern)äl)nten (Su§ftal)lfuge( lag. ©egen 'Jeinbeöfeite mar fonad) nur bie 9:)^ünbung beö 9vol)reö ju fel;en unb treffbar. 'v^lber aud) biev^ foUte nod) auf bie Seit beö '^Ibfeuernö baburd) befd)ränft tt^erben, t>a^ fiel) ein großer (^ifenbloc! automatifd) nad) bem ^Ib-- feuern oon unten l)erauf bett)egte unb v>or bie 9?>ünbung beö 9?o^re^ legte, ^raftifer glaubten an bie Q3ertt)ertung biefer 5^onffruftion nid)t red)t, aber S^vupp tvav n\d)t ber 9)Zann, ber fic^ fo leid)t abfd)reden lie§. (fr erbaute einen fold)en ^anserftanb famt 3ube^i5r unb fd)i{fte fic^ an, benfelben üor einer großen Q3erfammlung ge-- labener internationaler ©äfte 5U erproben. @raf ©elbern-^gmonb ju "iHrgen unb ben Hauptmann beö '^IrtiUerieftabeö (fbmunb 93efd)i. ember \tatt Suerft tt)urbe auö bem ^anjerftanb, bann auf benfelben ani fd}n)eren @efd)üf3en gefd)ojfen. 93eim erften 6d)ie^en ertüiefen fid) alle 93orricl)tungen ai^ gut. 'Beim ä^eiten 6d)ief3en, bei bem fiel) mehrere ber gelabenen ©äfte in bem ju befc^ie^enben ^anjerftanb befanben, traf ein 6d)u§ in bem ^ugenblid, aU ber eiferne 93or!lo^ fiel) unten befanb, ba^ 9?of)r, tt)oburcl) biefeö ahhvad) unb ber rücfn:)ärtige ^eil beö 9?ol)reö famt Lafette umfiel, glüdlid)ent>eife ol;ne jemanben ber innen 6tel;enben 5u befc^äbigen. ar tt)eber burd) ha^ ^uftreffen ber ©efd)offe auf bk Stirnpanjeripanb, nod) burci) 9taud)enttt>idlung läftig. ®er fic^ automatifd) bewegenbc (Sifenflo^ erl)ielt ebenfalls einen Treffer unb üerflemmte fiel).


34 ^räfibcnf bcö t u. f. ^cd)nifrf)cn unt) €« ift tT)ol)t fetbftücrff änbticf) , ba^ bcn "g^rcmben b«^ bloffate ^abrüetabliffcmcnt üon ^rupp in allen €)etaiB gejcigt mürbe. €« befi^t ein förmlici)c^ ^rfenat, au« bem man bie @efd)id)te ber S^xupp-- fd)en ©efd)ü^e erfe^en !ann. Srftaunt blieb ic^ öor einem ©efc^offc fielen, ha^ mx6) an ©rb^e überragte. (5ö tt)ar ein 4^1 2 5?aliber lange« 6pi^gefrf)0^ für ein projektierte« 46 cm-@efd)ü^, ma^ bal;er 207 cm unb tt)ar bamit länger, at« S^aifer Qöilbetm gro^ war. ©erabeju fürftlicf) ttjar e«, tt)ic Äerr 5?rupp feine internationalen ©äfte ben?irtete! QBa« e« an falten unb n>armen ßederbiffen gab, tpm-ije — fei e« jum ^rü^ftücf ober 9)^ittageffen — aufgetifc^t unb 5u beiben (E^ampagner in überreichlicher ^eife frebenjt. ®en?i^ fielen me^r a:t)ampagner!or!fc^üffe al« folct)e au« 5?anonen; tt)ie fid) bie gegenfeitigen Soften ftellten, tt)ei^ ic^ nicl)t, t>a mir ein oer» gleic^enber ^D^a^ab fet)ltl ©en 6c^lu^ biefer 6cl)ie^oerfuc^«feier' tage bilbete eine glänjenbe 6oiree, bie un« Äerr ^Ifreb 5lrupp in feiner 93illa gab. Äerr *=2llfreb 5lrupp ^atte fic^ für bie ^rjeugniffe feiner gro^-- artigen, tt)eltberüt)mten ollte id) aü ber t»erf(^iebenen ^anjerfonftruftionen unb bereu ftetcr 93erbefferungen gebenden, bie t>on ben »erfc^iebenen firmen ha unb bort erfunben, ge5eict)net unb au«gefüt)rt tt)urben. O^ne bilblid)e 0arftellung würbe auc^ eine nod) fo gute 93efc^reibung biefer 5^onftruftionen nic^t ^inreic^en, um fie bem £efer 5U üerftnnlic^en. "i^lu^er ber 'Jirma 'iZllfreb i^rupp in (^ifen beteiligten fiel) an ben (fifenpanserfonftruftionen bie gro^e ^irma ^. 6c^neiber in dreujot,


^bminiftratiücn 9D?tlitärf omi(ce^ (1876—1880) 85 für t)ic 93erteibigimg ben 93or5ug üor ben a^ id) bie '2lnfid)t, in 3u!unft werbe man »on ©edungö--, Qappt' imb 9}Zinenarbeiten abfel)en !önnen, immer bekämpfte. 'Jöenngleic^ in t^tn (£ifenpan§er!onftruftionen unb auc^ in i^rem (fifenmaterial ein fteter ^ortfc^ritt 5U oerjeic^nen war unb, glaube id), noc^ ift, fo l)atten fie boc^ in ben teilen, auf weld)e bie @c-- fd)offe fenlrec^t unb bal;er mit i?oller i^^raft auftreffen konnten, einen wunben ^unft. 3n ben ^'ifenftärlen unb bei türmen in bercn ^Ibbiegungen war man fo weit gegangen al^ möglid), aber gute


Treffer tüaven bod) imffanbe, biefe ^eik ju serftcrcn. ©aö bract)te mid) iinb v»icl(cid)t gleid)5eittg aud) anberc auf bic 3bee, ba^ man fonftruftiü bie ^iberftanb^fä^igfcif üon ci% infotgebeffen ha^ auftreffenbe ©efd)o^ burd) bie ogiüal geformte Gpi^e jum '^^Ibgleiten gezwungen roürbe. &*ö würben nad) biefem ©runbfa$ eiferne 9Dtinimalfc^artenfonftruf-- tionen fonftruiert, auögefü^rt unb einge^enben T^erfud)en unterzogen. Sie ern?iefen fic^ fo tt)iberftanb^fä{;ig, ta^ man biefe 5?onftruftionen aud) au^ hartem ©eftein unb fe^r gutem ^etonmauerttjer! (;erfteüte unb 93erfud)en unterjog, bie aüerbingö ficb hi^ inö 3af)r 1885 ^in-- 5ogen. '2lud) biefe bctt)iefen eine QÖiberftanböfraff, bie il;re "Sln-- n?enbung ^^rinjipieü für gemiffe


^tJtniniffratiöen


88 '^väfibcnt öc^ t u. t. 5;erf)nifc!^cn unt> 5um ^Biberftanbe gegen bie emmarfd)iercnben Gruppen aufjuforbern. 3n ^anjdufa prebigte l^ojaö trüber Sofef baöfclbc. iflonöfommanbo, eine itovpöreferoe, gebilbet cin§ bei* 13. 5\!at)aUeriebrigabe, ujeifercn 93atteriebioiftonöfommanben u. f. n?. u. f. tt). •Jiit bie Of!upation ber Äevjegoüina war unter 5?ommanbo bei^ '5elbmarfd)aüeutnantö Q)Upi)ax\ 'Jreitjerr J3on Sooanooic bie 18. 3nfanterietruppenbi»ifion mit brei ©ebirgöbrigaben unb üüem fonftigen 3ube^5r beftimmt. (Snblid) tarn ber 93efe{)t an 'S^elbjeugmeifter ^rei^err üon '^^itippooic, am 29. 3uU ben Q3ormarfd) ju beginnen unb bie Sat)e an üier "fünften ju überfd^reiten , unb §n)ar bei 93rob, @rabiö!a, 5^offajnica unb bei 6amac. O^ne nun in ta^ 9^ä{)ere be^ Q3ormarfd}e^ unb beffen, tt)aö ficö babei ereignete, ein5ugef)en, ertt)ä(;ne id) nur, t>a^ fid) ber vermeintliche mi(itärif(^e Spajiergang fe|)r blutig geftaltete unb biö jur Offupation be^ £anbe^ 93oönien unb ber Äerjegooina fef)r lange bauerte. 'S'er ^iberftanb nat)m foId)e ©imenfionen an, ta^ bie 5\negöt»ertt)altung eö für nötig erachtete, gegen "iluguft weitere Gruppen ju mobitifieren unb gegen bie Offupationölänber 5U biri-- gieren unb ^tvax: bie 1., 4. unb 36. 3nfanterietruppenbit)ifion ju je 5Wßi 93rigaben famt 3ubel)ör. 3ur SUuftrierung beö früher ©efagten erwähne id^ nod), ba^ t»em 3. ^uguft bi^ jum 7. Oftober 56 üeinere unb größere ©efec^te ftattfanben, hü benen bie babei üerwenbeten '^^ruppen an ^oten unb Q^erttjunbeten 150 Offtjiere unb 4650 93^ann unb barunter an Q3cr-- mi^ten 3 Offijiere unb 265 9)^ann aufjuweifen ^atUn. ''^Im 6. Öftober loar bie Offupation im großen ©anjen »olljogen unb bamit ber ioauptbranb in ben jwei fraglid)en ^roöinjen unterbrüdt, nid)t aber »ottenbö gelöfd)t. Unter ber ^^d}t seigten fid) nod) ab unb §u ernad)Iäffigten Cänbern ju fd)reiten. 'SBie i)a^ bei offupierten ober eroberten ßänbern meiftenö ber '3^all ift, tt>ar eö bai ^D^ilitär, bem i)k erften i^ulturarbeiten jufielen. Sebermann, ber bie 93erl)ältniffe in ber Äerjegoüina unb ^oönien gleid) nad) ber Offupation n)at;rne|)men fonnte, mirb imferer '•ilrmec unb i^ren ^ü|)rern 5uerfennen muffen, ha^ fte biefe 5Kulturarbeit mit 93erftänbniö , @efd)id unb ^luöbauer burd)fül)rten , fo ba^ binnen


'Slbminiftratioen OOHUtärf omitccö (1876—1880) 89 t»ert)ä(tniömä^ig fur^cr Seit barin bemer!cn^n>crtc ^orffd)ntfc ju »er- 5cic^nen tparen. 9©er aber |e^t bie ßänber bereift, mvi> ber öfter= reid)ifd)en Q^egierung ba^ Seugni^ !aum üerfagen !önnen, ta^ fic in ben brei^ig 3at;ren, bie feit bem ^inmarfc^ ibrer Gruppen in jene ßänber öerfloffen finb, eine i^ulturarbeit leiftete, bie gerabeju bett)unberungöipürbig ift. ®a id) biefen ^etbgug nic^t, tvo^l aber bie (el)ten "^lu^täufer ber Snfurrcftion oon 1881 auf 1882 mitmachte, beren id) fpäter^in ern)äf)nen tt)erbe, fo unterlaffe ic^ eö, üom crfteren tt)eitere^ 511 erjä^Ien. d'Rxt großer '55efriebigung würbe mir t»om Öberft--^rigabier ^ol5 über meinen Sol)n bericf)tet, ba^ er ficf) ni^t nur fe|)r tapfer benommen, fonbern an


90 '^P r ä f i b e n f t) e ^ f . u. E. ^ e d) n i f d) e n u n b Q3eifein bcö gri5§eren ^eileö feiner Familie 5;)erfd)teb. Sein Äingang Xüax aber md)t unter gett)b(;nlid)en llmftänben erfolgt unb mit 93e-- on bem Äeranna^en berfelben \)attt. JDZan {)iett meinen 6d}it)agcr für fet)r tt)ot)It)abenb. 9)Zan nutzte, ba^ er nebft siemlid) ausgebreitetem ©runbbefil), barunter fet)r t)ielen *2Beingärten , aud) 'SBertpaj^iere mand)er *2Irt befi^e. 3m ioaufe empfing man ben ©nbrud »on Ueberftu^ unb äu^erft foliber Äauö« l^altung, benn ber V)or5ügIid)e 9D^ann lie^ eö ^rau unb i^inbern an nichts, fid) felbft an allem fef)(en. Hngünftige QBeinja{;re unb einige ung(üdHd)e SpeMafioncn, benen @etbaufnaf)men, gegebene unb er{)altene Q3ürgfd)aften folgten, fd)einen auf bie ung(ücf(id)en '5inan3i)erf)ä(tniffe, t)k fid) bei ber Äinterlaffenfd)aft geigten, 3urüdgett)ir!t ju I;aben. dv teilte bieS aber niemanbem in ber 'Jamilie mit, lie^ biefer nad) tt)ie t)or alleS ju-- fommen unb meinte nur 5eitn>eife unb gegen feine le^te Seit öftere, eS get)e nid)t mel)r, o|)nc fid) beö näl)eren barüber ju erklären, tt)aö er barunter üerftanb. 3d) er|)ielt infolge biefer llmftänbe unb n>ei( meine 6d^tt)effer ttju^te, ba^ id; in finanziellen fingen ein guter Q^atgeber fein mürbe, bie bringenbe 93itte, nad) G!t)ur 5u fommen unb i^r unb it)rer Familie mit 9?at unb ^at beijufte^en. £eiber fonnte id) biefer Q3itte nid)t fofort nad)fommen. 3d) mollte t)or bem SDZaiaüancement, in bem ic^ t)offen burfte, erurfad)te, mit 'i2lller{)öd)ftem (fntfc^eib üom 1. 90?ai jum ^elbmarfd^alleutnant mit 93elaffung in meiner *2lnfteHung ernannt. 9^od) mar id) mö)t entfd)loffen, mann id) Urlaub erbitten merbe, als eine gmeite 9tad)rid)t »on di^m ein= langte, bie mid) bejüglid) beS Urlaubes jur größten ^ile antrieb. ®er ältefte, anwerft braoe unb gebiegene 6ol)n QBolfgang meiner jüngeren 6d)mefter ^erta, feit 17. Öftober 1873 '^ßitme mit brei unmünbigen i^inbern, mar in (^rjie^ung in ber (Btabt 93ern unb erfranfte bafelbft an Sd)arlad). 9D^eine Sd^mefter entf(^lo^ [id) fofort, nad) 93ern ^u reifen. 93^eine ^od)ter 5?lara, bie feit längerer Seit bei il)r mar, fül)lte fid) ungefd)idtermeife t>erpflid}tet, meine Sc^mefter nad^ 93ern gu begleiten, um mit biefer bie 'Pflege beS i^ranfen ^u teilen, ^eber bie münblid)en Q3orftellungen meiner


Qlbminiftratioen 9}^itif ärf omitccö (1876-1880) 91 älteren (2d)meftev ?Dceta, norf) ein Telegramm üon mir (;ieltcn fte X)on biefer 'Begleitung, bie fie a(ö ^fli(i)t anfai), ah.


92 "^räfiöcnt bc^ t. u. f. ^C(^ntfrf)en unt> „9Zun liegt fte ru^ig ba — bie ivbifc^en 6orgcn plagen fte nic^t mel)r — , t)on ^ier ^at fie nid)tö mef)r gu hoffen, md)t^ me^r ju fürd)fen. 9^ici)t me(;r tt)irb fte erfahren, tt)ie alle träume ber SOZenfd)-- l;eit eitel finb, tt>ie ^äufd)ung fic^ über ^äufc^ung t)äuft. „3c^ fc^ilbere ®ir il)re legten Gtunben, ic^ glaube, id) t)abe a^ ic^ in ber '2ll)nung, ha^ ein proponierteö 93ab eine ent= fd)eibenbe ^ir!ung -mad^en tt)erbe, in ber 9'^äl)e blieb. „3a^ ber '3)oml;err tief ergriffen würbe. 9Zeben il)rem ^ttU fnienb l)ielt id) i^rc Äanb fort in ber meinen, unb al^ meine tränen it)re Äanb bene^ten, fa^ fie mid) mit ^ugen an, bereu IMid ic^ nie vergeffcn werbe. „SD^ittlerweile i^attt man auc^ um ®oftor Srnft von 3üric^ telegrapt)iert ; er würbe von 5?lara fe|)r freunblic^ empfangen, l^elfen


lbmittiftrotit)cn "xO^ilitärf omif ec« (1876—1880) 93 !onnfe er ntd)t me^r, i>a fid) bic legten 'iHugenblicfc rafrf) nät)erten; auf meine S^rage, ob fte mid) nod) !enne, fagfe fie aücrbing^ ,\a\ aber bann fingen bie 6inne an ftd) ju üertt)irren. 'Seoor fie il)ren ©eiff aufgab, »erlief mid) meine 5?raft unb flüd}tete id) mic^ in ben on Sx'tara, bie loie ein Lauffeuer bie Qta^t burd)eilte, xvav i)err ^. fofort i)a unb hat mid) inftänbigft, id) möchte i^m geftatten, bie 93erfd}iebene nocl) einmal ju fel)en. 3d) füt)rte i^n in t)a^ Sterbejimmer. ^lara lag, tt)ei^ xvk eine ßilie, mit 93lumen gefd)müdt ba, in ber Äanb ^attt fie ein 9D^armor!reu5d)en mit Q3ergi^-- meinnid)t umgeben, auf bem ,'2luf '2öieberfel)en' ftanb. Äerr 03. eilte 5u ber ^oten, umfaßte il)re iöanb unb weinte fo t)eftig, ta^ ic^, ber beö 9J^itleibö felbft beburfte, i|)m mein 9)titleib vollauf sollen mu^te. "^u^ Äerrn ^.ö Q3erl)alten fonnte ic^ auf eine tiefe 9^eigung »on i^m 5u i^lara fc^lie^en. llnb au^ 93riefen t>on i^lara, bie id) fpäter laö, erful)r id), ba^ fie bie 9'Jeigung erwiberte. ^ä|)renb wir (fitem h^i bered)nenber Q3ernunft unb jergliebernbem 93erftanbe n)al)rfd)einlid) gegen biefe Beirat gewefen wären, l;atte baö feinfüt)lenbe Äerj t>on i?lara wo^l üorempfunben, xva^ in ber Sufunft auö 93. werben bürfte. 3^r 93orempflnben ^at fie nid)t getäufc^t, Äerr 93. wud)^ nad) «nb nac^ burd) feine 5?enntniffe, ^rbeit^luft unb ^atfraft ju einer ©rö^e t)eran, bie man bamalö faum »ermuten tonnte. €r be!leibete bie l)öc^ften Stellen im Staat^^ unb SD^ilitärbienfte unb ift gegen-- wärtig eine ber beliebteften unb gcad)tetften ^erfönlid)feiten in @rau-- 6ünbett.


94 '^räfibent bc^ f. u. f. "^ecl^nifd^cn unb ^ie @efe{Ifd)aft, in ber ^iaxa lebte unb mit ber ftc sufammen- !am — amen imb iberren — , geigten ein fo tiefet ßeib, t>a^ id^ mit 9\ec^t annef)men mu^, ha^ man fie allgemein ebenfo ^od)arf)tete aU liebte. (?^ mar unter ben 9^äct)ften aber aud) nur eine Stimme, ba^ ^lara ftd) »on 3a^r ju 3al)r faff unfa^lid) ju i^rem 93orteil ^eran-- gebilbet i)atti unb gerabe im legten 3a|)re t)on einer Ciebenött)ürbig= feit, einem gutmütigen ^rof)finn, einer SO^ilbe unb geiftigen 9?eife gemefen fei, t>a^ fie alleö förmlid) t)erel;rte. llnb rva^vM), nac^ t^n 93emeifen, bie ic^ in 93lumen, Porten — unb tränen empfangen, mu^ e^ ma^r fein.


«Hbminiftratiocn 9Jcititärfomiteeö (1876—1880) 95 jähren, mih bic feit üielen 3al)ren oermätjlte ^od)ter '^Itta bikh of)ne i^inber. ^cr iDirb a(fo biefen f)errUd)en Si^ erben? Sebenfatlö nur tt)eitläuftge Q3ermanbte. 9)^1^ einen ein foldyeö ©efrf)i(^ nid^t traurig ffimmen ? 3n ©raubünben f)errfd)f bic 90Zeinung, e^ liege ein ^luc^ auf bem 6d)toffe, ba alle, bie eö befa^en, jugrunbe gingen, ^atfäc^üd) traf iia^ bei ben legten ^efi^ern, ben ©rafen üon ^raüerö, ein. ©iner ber {el3ten ©rafen bienfe ju meiner Seit a(ö Offizier bd ben 5?arl--ll(anen. (£in anberer 9'^acf)fonime aber tt)ar fd^on fo oerarmt, ba^ er im ©arten be^ ^d)(offeö — in bem e^ ju Seiten feiner ©ro^= mutter (einer geborenen 'Baronin oon Sa(i^) noc^ ^ocf) f)erging — a(ö ©ärtnerget)i(fe im ^aglo^n avbdUU. •^Inbenfen 9^ad)bem nad) i^Iaraö Eingang i^re Äinterlaffcnfd)aft georbnet, an bie ja^lreic^en ^reunbinnen unb "Jreunbe »erteilt n^aren, ^erta in öoüer 9xe!onv)aIe^äen5 ftanb, fiebelte id) tvieber ju meiner älteren £d)n>efter über, um mic^ ha neuerbingö in Siffern unb ^a= bellen 5U t)ertiefen, um an§ biefen ju erfel)en, tt)aö i?orerft ju mad)en fei, um llngeorbneteö 5U orbnen. 93or allem (ernte id) auö ben Siffern, ba^ id^ nid)t unerf)eb(id) t)iel bareö ©elb benijtige. 3c^ manbte mid) ju biefem 3tt)ede an meinen 3ugenbfreunb , ben reid)en 3acqueö üon ^(anta--9xeid)enau. 3d) ujerbe eg if)m in banfbarfter (Erinnerung nie oergeffen, in n)eld)er d)eoa(ereö!en "^(rt unb mit mieüiel er mir in bicfer "^Ingelegen-- ^eit f)alf. Sein unüer5in§lid)eö ar nid)t alleö, aber bod) fo üiel gefc!^el)en, ta^ ber '53oben gewonnen mar, oon bem auö bie älteren Si5I;ne burc^ Svenntniffe, ^(ei^ unb gute 9Birtfd)aft, rvk fc^lie^Iid) burd) finan5iclt gute heiraten in üoüftänbig georbnete Q3erl)ältniffe traten unb in \i)nm blieben. ^Iber bie gefd)ilberten, fo überrafc^enb über meine (5d)tt?efter ^ereingebrod)enen '^erl)ältniffe nagten an i()rer ©efunb(;eit unb loaren gemi^ baran fc^ulb, baf3 bie fonft fo gefunbe ^-vau fein fe^r (;ol)eg •^llter erreid)te. ©laubig, fromm unb ergeben, tt?ie fie im Ceben war, ftarb fic, üon allen, bie fie fannten, tief betrauert, am 19. «Sejember 1900. 3d) lebte mit i{)v in oollfter (Sintrad)t unb Siebe, unb x^v Q3erluft fc^merjte mid) fel)r. 9^ac^bem im alten (3tbän allerg beöinfi^iert unb gereinigt tt?ar, fiebelte id) n?ieber bat)in um unb erl)ielt bort einen 93rief meiner


96 '^väfibcnf be^ f. u. f. ^cd)ntfd)en unb ^rau au^ ©vas, t>a^ Q3avonm 3., geborene ©räfin ^., tote eö ftd) nun emiefen, \i)v alle öfterreid)ifcben 95^ertpaptere entnjenbct I;abe, tt)obei fie nocl) ^injufügte : „"^Iber ni^t nur mir allein, fonbern auc^ ber unb ber/' bie fie alle mit 9^amen nannte. Hnb tt)eit t)a^, \vk eö fid) jutrug, eine streite 6pi^eber= gefcl)icf)te iff unb bie 5^ulturgefct)icl}te beö 1873er ^racl)ö illuffriert, fo erjäljte id) fie im folgenben. ©od) t)orl)er ertt?ät)ne id) no^, ba^ i(^ auf ben erivä^nten ^rief ^in meiner ^rau telegrapl)ierte : „©eine 93erlufte rietleid^t erfe^bar, unerfe()tid) aber ber unferer 5?lara." 93aronin 3. lebte in ©raj, l)atte einen fe^r netten, aber eticaö leid^ttebigen 6o^n, in ben fie ganj oerliebt njar. 3m 5treife ber ®ra5er Tanten n^ar Baronin 3. auöna^möloö ^od)QQaii)Ut unb ge-- e^rt unb üon ben meiften aU in jeber 93e5iel)ung muftergüttig an* gefe^en. *2llleö fanntc bie 6d)tt)äc^e ber 90^utter für i|)ren 6o^n unb bebauerte, ha^ fie nicl^t über genügenbe 9)^ittet oerfügc, um beffen t)ielfacl)en, nid)t immer ganj foliben 93ebürfniffen entfpred^en ju {önnen. ^m fid) biefe 9}^ittel für it)ren 6ot)n ju t>erfd}affen, mürbe fie jur Q3erbred)erin. 6ie mu^te oon mel)reren mo^ll)abenben, einzeln baftel)enben ©amen, t>a^ fie fid) bermalen in eingef(^rän!ten 9?et)enuei)er|)ättniffen befinben. 6o iDU^te fie bie^ auä) »on meiner ar. 6ie muffte auc!^ fet)r gut, t>a^ ^f)eo (meine 'Jrau) mit mir ein finanjielleö '^bfommen abgefd^toffen l;atte. (fineö ^age^ fagte fie meiner ^rau ungefähr: „£iebe ^l)eo, i6) mei^, bu biff berjeit gegenüber üon früt)er in beinen 9^eoenuen fet)r eingefd}ränlt; id) mü^te ein 9Dcittel, biefelben gefal)rlo^ ju t>er-- grö^crn; gib mir beine bfterreic^ifd)en Q33ertpa))iere ober einen ^eil berfelben, i^ U)erbe für beren beffere 'Jrultiftjierung forgen." 902einc ^rau übergab \t>v nad) unb nad) alle öfferreid)ifd)en 9Bertpa))iere, bie bei ben bamatigen fe^r nieberen 5^urfen allerbingö feinen fel;r ^of)en *2Bert vertraten, na(^ l;eutigem ^urö aber mit 60000 biö 70000 ©ulben gu bemerten mären. 93aronin 3. jaljlte richtig 5u ben G!ouponöüerfaüterminen mel)r auö, aU bie doupon^ betrugen. dlün fotlte aber meine "^rau nad^ unferen *2lbmad)ungen bie (Joupon^ nid)t einmed)feln, fonbern mirfenben; ta^ fonnte fie nun nid)t tun, i>a id) eö aber »erlangte, fo forberte fie Baronin 3. auf, i^r bie Rapiere jurüdjuerftatten. ®aö fonnte biefe mieber nid}t tun unb meinte, fie folle fid) um bie Rapiere feine Sorge mad)en, fie mären bei il)rem QSermanbten, ©rafen ®., ^räfibenten ber . . . 93an!, fi(^er aufge|)oben. '3Dteine *5rau erklärte ber 93aronin 3., fie muffe bie Rapiere Ijaben, unb ha ©enannte mieber '2luöflüd)te mad)te unb


mei^, gar nid)t^. *^uf mein "^Inraten fa^en meine ^vau wenigftenö unb, id) glaube, infolgebeffen aud) bie übrigen befd)äbigten ©amen t)on einer lüeiteren gerid)tlic^en Q3erfoIgung ber 95aronin 3. ah, unb fo blieb, ©Ott fei ©an!, biefe ganje ©efd^ic^te unbefd)rieben in ben Seitungen, machte aber in ben befferen ©ra^er i^reifen genügenb unb noc^ (ange nac^^er t>on fid) reben. ^enn man feine 93iograp^ie fd)reibt, fei eö unter bicfem ober jenem ^ite(, fo ift man eigentlich t)erpf(id)tet, and) bie ©umm^eiten ju erwähnen, bie man im ßeben gemad)t ^at '2Iüe !ann man md)t befd)reiben, benn fonft mürbe M^ Ceben (im 93ud)e) ju lang. "Slber ber ©umml)eit mu^ xd) bod) ermä^jnen, t>a^ id) jur ©edung ber großen 'iZlu^lagen, welche bie gefd)ilberten (freigniffe unb anbere, bie ic^ nid)t befd)reiben werbe, jur 'Jolge l)atten, meine giemlic^ mcrt-- t>olte 93ibtiot|)e! im alten ©ebäu in 93aufd) unb 'Bogen t>er!aufte unb jmar, wie bieö bei fold)en ©elegen^eiten immer ber "3^all, um einen '^appenftiel ; benn ber 5?äufer erhielt, wie id) fpäter ^ijrte,^ für eine einzige ^rac^tbibel fo üiel, wie ict) für bie ganje 93ibliot^efl ©a^ ift boc^ eine ertt)äl)nenömerte ©umm^eit. 93ei bem llmftanbe, t)a^ id) nie ben 6d)artad) i)atU, folglid) gegen benfelben in feiner Q33eife immun mar, ift eö mir noc^ ^eute unbegreiflicl), wie id) »on i^m befreit blieb. 3d) mar t>od) fccl)^ ^age ununterbrod)en bei ben 5?ran!en, fpejiell bei 5^lara, i)idt biefe oft umarmt, oft am i^opfe, i)atU ftunbenlang i^re Äanb in ber 6a(iö--Sogtio, 9?Jein PeDen II 7


98 ^väfibcnf bcö t. u. t 5ed)nifd^cn unb meinen, fetbff im ^ot)e^fcI)n)ei^e, unb blieb fc^ar(ad)frei. S:)ahz id) baö bem ju t)erbanfen, txi'^ xd) furd)t(oö blieb, ober bem, ta^ id) mid) täg(id) mit na^alten 2eintüct)ern abreiben tie^ unb mict) fleißig beöinfijierte ? 3cf) n)ei^ ta^ nid)t ^Zein Hrlaub ging nun balb 5U ^nbe. 3cf) reifte fo t>on (if)ur ah, ha^ id) nod) ein paar ^age in (Bv% bleiben !onnte, um alleö, U)aö id) erlebt i)atU, meiner QBien, tt)ofeIbft id) am 20. 3uli eintraf, ^ir tt)irbette iia^ Erlebte nod) in 5^o|?f unb ioer^ ^erum, unb ic^ mu^te förmlid) fro^ fein, mid) tt)ieber in bie bienft(id)en @efd)äfte {)ineinfinben 5U muffen. S^kiner geworben tt)aren fie nid)t, unb mand)eö tt)ar bi^ 5U meiner "iHnfunft referüiert tt)orben. 9Zur „bruff, bruff loö", n?ie ber alte 9}Zarfd)att orange! fagte, tt>ar je^t mein 6prid)n?ort. So blieb eö hh$ "Einfang September, 5U tt)eld)er Seit mir bie '21uö5eid)nung juteil mürbe, infolge '!2lller^öd)fter (fntfd)lie^ung Seiner 93'Za|eftät, Seinem na^en 93ertt)anbten unb intimen ^Jreunbe, Seiner SO'Za|eftät bem 5?önige 'Gilbert t)Ott Sac^fen, alö Sl)renfaüalier jugcteilt 5u tt)erben. ©a Seine ^afeftät ber ^i5nig oon Sad)fen t)on unferer "SOZaleftät ^auptfäd)tic^ 5U ben .^ofjagben in Steiermark eingelaben worben mar, id) aber, ber id) !ein 3äger bin, biefelben nic^t mitmachte, fo befc^ränfte fid) mein ^^renbienft auf bie menigen ^age, bie ber 5?önig in Sd)önbrunn b§tt). '^öien 5ubracE)te. 3d) \)att^ ben 5?önig bei allen 'Befid)tigungen, bie er in QBien öorna^m, ju begleiten. ^ä|)renb biefer 93efi(^tigung^tourneen er-- gab fic^ üielfad) ber *2lnla^, über *2lrc^iteftur, hii bilbenben i^ünfte unb auc^ über 9}Zufif ju fpre(^en. 3d) mar über bie i^enntniffe unb "^Infc^auungen, ti^ hierbei Seine 5?öniglic^e SDZajeftät ^utagc legte unb entmidelte, im ^öd^ften ©rabe erftaunt, unb biefelben blieben unb bleiben mir, mie md)t minber feine t)ulbt)olle "^rt fid) §u geben, in befter Erinnerung. £eid)ter unb in angenehmerer '^eife !ann man fid) ba^ @ro^= freu§ eineö Orbenö faum öerbienen. 3d) erl;ielt nämlid) anlä^lid) biefeö E^renbienfteö mit 5?öniglid^er (fntfd)lie^ung com 13. Oftober 1879 ba^ @roPreu§ beö ^lbred)täorben^. ^m 16. 9Zoi3ember 1879 erhielt ic^ t>a§ 5DZariannenfreuj be^ ®eutf(^en 9?itterorbenö.


^bminiftratiucn 9]cilitürf omitceö (1876—1880) 99 '^m 27. 9Zoi?em()er laufenben Sa^re^ ffarb in ^rjem^öt im ^eifein feiner ^xau, ber i^inber unb feinet 93ruber§, ioerr 3., ber ©ema^l ber "S^rau, in beren ioaufe icl) ttJä^renb meinet *2lufent^alteg in @ati§ien fo üiete angenet;me Stunben jugebrad)! i)atU. QBirfte ta^ y3infd)eiben be^ (?rit)ä^nten and) nidjt unmittelbar fcl)mer5lic^ auf mid) ein, fo fü{;Ite irf) borf) baö ßeib t)ii\)alb tief mit, n)eil mein 93er^ältniö 5U ber 'Familie dn fo intime^ tt)ar. 9cid)t lange hanad) entftanb eine Äer5enögefd)id)te, n>eld)e ic^ nid)t erjä^Ien n)itl. 6ie umfaßte breiunbsmanjig üolte 3a^re meinet ßebenö unb befte{;t, tt)enn aud) in Deränberter ^orm, oon ber xd) ipäUv ertt)ä|)nen tt^erbe, ^eute nod); fie n^irb i(;r (^*nbe erft mit bem €nbc meineö Cebenö finben.


100 «^täfibcnt befii f. u. f. ^ed)nifc^en unb (i^riftian IX. mit ^üer^öc^ffer (5nffd)Iie^ung öom 9. ^t^tmUx 1879 »erlic|). um minbeffenö für ein 3a^r bcm ßcfcr bie ^ätigfeif im 5?omitce, unb t>a^ and) nur im großen ©anjen, barsulegen, fd)ilberc ic^ fic !ur5 im 9^ad)foIgcnben: 3n ber I. (^rtiüeric-) 6e!tion war bie 9?epetiergett)ef)rfrage im t>o\itn ©ange. €^ würben einge^enbe 93erfud)e mit bertei ©ewe^ren nad) 6t)ftem ^ropatfd)e!, 6pitatöh;, "2BernbI, ^annlic^er unb 9}Zaufer gemad^t, oI)ne ju einem befinitiüen ^bfc^Iu^ unb p einem eintrage an t>a§ 9?eid)ö!rieggminifterium gu führen, "^luc^ 9^epetierret)ober würben »erfuc^t unb barunter fonberbarerweife einer aug ©ta^Ibronje, ber ftcf> aber nic^t bewährte. 9^ic^t weniger na{)men bie 1. 6e!tion bie ^onftruierung, 5?Iaffiftjierung unb bie eingel)enben Q3erfuc^c mit 12 cm-, 15 cm-^elagerung^-- unb 5^üftengefd)ü^en unb einer neuen furzen 18 cm--^anone in 'iHnfprud^. *2llte biefe @efd)ü^e würben einge^enben 93erfu(^en untersogen unb hierbei »erfc^iebene 3entrierung^metl;oben unb ^uberforten mitoerfui^t, wobei ftd) ein i?orgefc^tagener kupferner ^fpanftonöring aU unbrauct)bar erwieö unb bie ^upferbänberberingung fic^ im atigemeinen jeber anberen Sentrierungömet^obe alö überlegen geigte. 6e^r fc^jjne 9xefuttate erreichte man mit bcm furzen 18 cm-- 6ta^lbron5erof)r. ®ie fta^tbronjene 15 cm--5^üften!anone würbe fertiggefteUt , bie 93erfuci)e aber auf baö näd)fte 3a|)r t>erfcf)oben. ^u^er biefem wic^tigften ?:ei(e ber ^ätig!eit ber I. Sektion würben i?on i^r nod> fef)r öiele arbeiten burc^gefü^rt unb üiele ta^ t)on 5ur 93erteilung an bie Gruppen fertiggefteltt. ®ie ^ätigleit ber II. (@enie-) 6e!tion umfaßte erfteng bie €rlebigung beg (aufenben ©ienfteö, jweitenö bie Q3orna^me, t>a^ 6tubium unb bie Q3erwertung mannigfacher Q3erfud)e unb "^Irbeiten, bie eine 9?egelung unb "Jörberung alter ber "^Baffe gufattenben '2lufgaben be§we(fen fotten; brittenö bie ^ätigfeit im fortiftfatorifc^en (foiben^bureau. '2lu(i) über biefe Tätigkeiten mu^ ic^ mict) ganj furj fajfen. Sntereffant unb ma^gebenb waren bie einget)enben Q3erfuc^e über ^ecfungen auö üerfct)iebenem 9}Zateriat gegen bie @efc^o^wir!ungen ber neuen fc^weren Sta^tbron5egefcf)ü^e. 93iet Sntereffanteö unb ße^rreic^eö boten bie ^a^treic^en '^Begutachtungen üon 'Bauten unb ^ortifüationen atler '^Irt, t)a unb bort. 3n biefem 3at)re unternahmen, taut 'Sefe^t beö 9?eic^gfrieggminifteriumö, Oberft 93ogt unb "^D^ajor ©raf ©etbern--(fgmonb 9?eifen


^Ibminiffrafiocn 9:urif ärlomitec^ (1876—1880) 101 nad) ^irol jur perfönlic^en Snformafion üh^v bic 93efeffigungen im Hochgebirge. 9DZa|or @raf @eIbem--^gmonb tt)o^nte au^erbem ben 5^ruppfcf)en 6c^ie^t?erfud)en in 9i)Zeppen bei. ^üv bie fortiftfatorifd)c (Süibenj^altung reiften 9}^aior ^uretfd)ef unb Hauptmann 9?ict)ling nad^ 3talien unb Kärnten. ®ic ^ätigfeit ber III. 6effion njar im 93ereid)e i|)reg ©efc^äft^-- !reife^ eine fo gro^e unb »ielfeitige, ha^ eö mir, tpcnn id) bavan benfe, förmli(^ im 5^o|?fe tt>irbelt. 3n biefcn @efd)äft^freiö gehörte bie fotoffat mü^fame "^^Irbeit, aüc auf bie 'iJlrmee bejügCid^en fta= tiftifc^en ^aUn ju fammeln, 5u orbnen unb äufammensufteßcn , um auö i^nen ein überfid)tnd)eö militärftatiferfäffen, unb an^ ben einzelnen Tabellen be^felben Sd)Iüffe, oft re(i)t inter-- effante, man(^ma( aud) überraf(^enbe, 5ie{;en ju fönnen. Q3ie(c Tabellen maren eine n)a^re ^rognofe für bie näct)fte 3u!unft. •^luf bem ©ebiete beö QSerpfleg^mefen^ tt)urbe eine llnmaffc Don ^ropofitionen unb ^rojeften burd)probiert, bie glüdnc|)ern)eife beö i5fteren sur Signatur führten: „9^id)t braud)bar." (2in ti?af)re^ 6d)mer5enöfinb n>aren für biefe 6eftion '^Badöfen aüer ^xt^ feft-- fte^enbe, fahrbare, ein= unb s^eiftödige, jeber für fid) öon »er-- fd)iebener 5?onftru!tion^art, unb 93erfud)e in benfetben mit Zeigen unb Sauerteigen aller "^Irt, t>k meift ju bem rüf)mlic!^en 9^efu(tate führten, ba^ tia^ 93rot ^eutc fo ift, n>ie cö tt?ar. Obmo^t ic^ felbft aU ^räfeö einer oom 9?eid)ö!rieg^miniftcrium im 3a^re 1877 eingefe^ten i^ommiffion i)or5uftef)en i^atU, bie fid) mit ber zeitgemäßen 9?eformierung ber biö^erigen "Slrt unb '^öeifc ber 9?tilitärbrotbereitung unb im '^nfd)(uß hieran mit ber (frijrte-- rung ber ^rage über t)k jttJedentfpred^enbfte 93ertt)ertung ber '^Biener ^erpfleg^etabliffementö ju befd)äftigen \)atU, fo muß ic^ ber ^a^r-- ^dt 5ur €|)re geftef)en, t>a^ and) biefe 5\^mmiffion !eine Hrfad)c i)atU, ftd> i^reö 9vefultate^ ju erfreuen. aö 93rot bikh, wk eö tr>av, nid)t beffer, nid)t tt)o^lfeiter.


102 ^räfibent beö f. u. t 5ed)nifc^en unb Heber gar öieteö mußten 'Einleitungen gum @ebrau(f)e unb 3n= ftruftionen aller "Eirt »erfaßt, l;ö^eren Orteö t)orgelegt, gebrückt unb t>erteilt it)erben. Unb ba nun btefe le^tere ^ätigfeit in allen üier a^ bei meinem (fintrift in i)a^ 5^omiteegebäube f)erauöfa^renbe Äunbe-- unb "Elmt^bienergefpann mit bem Äanbmagen i?oü ^ücl)ern !eine oft t)oll l)inauö unb leer ^ereinfat)ren faf). Ob biefeö ©efpann abfam, tt>eil bie ^ätigfeit beö i^omitee^ fid) üerminberte ober berma^en üerme^rte, ha^ ber ioanbipagen gegen einen tt)ir!lic^en umgetaufc^t tt)urbe, \vd^ i6) nid)t. 0ie IV. (ted)nologifd)e) Seftion vcav jebenfaEö bie lebenögefäl)r-- lid)fte unb beöl)alb glüdlid)erit>eife üon bem eigentlichen 5?omitee= gebäube einigermaßen abgetrennt in einem, mit erfterem nur burd) einen ©angtraft öerbunbenen 9^ebengebäube untergebrad)t. 3c^ nenne fie lebensgefährlich tpegen ber fontinuierlid)en ^t' fc^äftigung biefer 6e!tion mit allen möglid)en Sd)ieß= unb 6preng= pväpavatQXi unb Sünbmitteln. €ö frad^te in ben 9?äumen biefer Geftion mand)mal red)t unl)eimlic^, unb ber d^ef berfelben mal)nte mic^, tpenn er mir Sünbmittel t)erfd)iebener '^rt jur ^nfic^t, felbft jiemlid) unoorfic^tig , in meine i^anjlei hvad)tt, ttjollte id) fie näl;er befe^en unb baju in bie Äanb nehmen, immer sur Q3orftd)t. 3n ha^ Q^ejfort biefer Geltion gel)örten alle mijglid)en aero-- nautifc^en Q3erfu^e, bann fold)e mit 9\efpirationSapparaten unb 93entilatoren, tveiterS mit '2}Zafd)inen t)erfd)iebener "iHrt unb Q3er= fuc^e über 95eleud)tungöüorfd)läge. (Einen tt)i(^tigen ©egenftanb bilbete aud) baS ^elegrap^enmefen, ha^ optifd)e wie ele!trif(^e, tt)ie nic^f minber hk 93eurteilung aller möglid)en p^t)jxlalifd)en unb gcobätifd)en 3nftrumente. •^lud) t)on biefer 6e!tion tt>urben, nebft bem dl;ef berfelben, nocf) 5tt)ei Offiziere inö '^^luSlanb gefenbet, um bie bortige (i)k^= baumtt)ollfabri!ation ju ftubieren unb bie 9D^et^obe ber |)altbaren "Färbung üon 9}Zilitärtüc^ern kennen gu lernen. 0ie llebertt)ac^ung ber mit bem 5?omitee vereinigten 'S^ad)-- bilbungöanftalten bra(^te eS mit fic^, ba^ fte ber 'präftbent berfelben oft infpisieren, ben Q3orträgen bafelbft wk ben 6d)lußprüfungen bei-- TOo^nen mußte. ®en Q3orjt$ h^i biefen führte ber jett)eilige @eneral= artillerie= b^n?. ©eneralgenieinfpeltor, bei ben 3ntenban5furfen ber jeiveilige ©eneralintenbant unb 6eftionöd)cf im Q^eic^Sfriegömini-- fterium. 3d) !ann nic^t fagen, t>a^ x6) üon biefen ^efud)en unb t>tn


^bminiffratioen 9?^iHf ärJomif ce^ (1876-1880) 103 ermähnten Sd)Iu^prüfungcn mit ftotj ev(;obenem ibaupte in mein Äeim jurü^fe^rte. So würbe mir nie Harer alö bei tiefen @etegen{)eiten, tviemel ic^ nic^t n?u^te unt> tt)iet>iel x6) üon bem, xr>ai id) einff i-Du^te, fc^on üergeffen 1)atU. ^Iber ta ^alf !ein Sammern unb ^e^-- Hagen. 3rf) bnnte i)a^ 93ermif3te md)t me^r na(i)^oIen unb muffte mic^ mit bem ©ebanfen tröften, ha^ eö anberen nict)t beffer gegangen tt)äre. or ici) ^bfc^ieb üon meiner i^omiteeftellung net)me, mu^ id) bem 5^omitee mit t>olIfter, innerfier ^ärme jurufen: „a^ 93ett)u§tfein , i>a^ id) ^ier ah unb 5u bod) ©inerö unb Souper^ n^erbe geben muffen, ijeranla^ten mid), red)t t>ie( 9'ieueö an5ufd)affen unb anbereö auö bem alten ©e» bau in (I|)ur fommen ju laffen. 9^un galt eö aber, barüber nac^-- 5uben!en, tt)ie id) mir ein gefellfd)aftti(^eö Ceben zurechtlegen tt)olle. ®ie ©efellfd^aft, in ber id) oor ftebje^n Sauren auö unb ein ging, tt>oüte id) nunmehr in meinen ganj t)eränberten ^amilienoer-- l)ältniffen nid)t me^r auffuc^en, aber fic aud) nic^t gerabe meiben, benn ic^ fül)lte mid) \a feiner^eit fe|)r tt)ol)l in i^r.


104 'ipröfibent bcö t. u. f. '5;ed)nifd)en unt> 3u Äofe mu^fe id) aB t u. t Kämmerer unb in meiner je^igen 6tellung ju gett)iffen ©etegen^eiten |)flid)tgemä^ al§ 5^orte9e, anberer-- feit^ bei ^eftlic^feiten auf ^intabung erf(i)einen. 93ei fe^r üielen militärifd)en (Gelegenheiten, Q3orfommniffen, ^orlefungen unb ifame= rabfc^afttid)en '^Ibenben burfte ic^ nic^t fe{)Ien. 3u bem allem sollte ic^ aber meine @eigen!unft, bann i^onjerte, ^l)eater, 5?ammermufif-- abenbe hii mir unb auömärt^ ni(^t entbehren, tt>otlte au^erbem bei meinem ^rü^auffte^en unb, tt)o immer tunlid), ^rü^nnö--93ett--®e^en bleiben, ^o foUte ic^ bie Seit ^erne^men, um ©efellfc^aften ju befud)en, bie meift i^ren *2lnfang erft nahmen, tt)enn id) mid) fcf)on be^ beften 6d)lummerg erfreute? ^Ifo entfc^lo^ ic^ mid), feine @e-- fellfc^aften §u befud)en unb mid) bejüglii^ ber §u gebenben auf meine ^ammermufifabenbe ju befd^ränfen. ^ro^ biefer gefellfd)aftlic^en ^ntfagungöt|)eorie tarn in ber ^rariö oft me^r ©efetlfc^aftlic^eg über mic^, aU mir lieb tt)ar; ben angenehmeren ^eil beöfelben bilbeten längere ober für^ere 93efucl)e t)on feiten 93ertt)anbter auö ber 6c^tt)ei§, oon benen ic^ nur meine ^od)ter i^lara, meine 6c^tt)efter '^erta mit beren ^od)ter vO'Zeta, meine beiben 9^effen (fmanuel unb ^ri^ ^fc^arner unb t»or allem meinen älteren Sol)n Äanö anführe. 6porabifc^ befud)ten mid) au^ noc^ weitere 93ertt)anbte unb 93efannte t)on d^ur au^, bie ic^ nid)t f^Jejiell nenne. Um nid)t ungerecht ju erfc^einen, mu^ id) nun bod) auc^ meinet jttjeiten Sol)nc^, ber mir t)on ben brei ^inbern fpe§iell angehörte, ermähnen. 3d) \)atU i^n im (Sinoerftänbniö mit meiner "j^rau '^n^ fang ber 70er 3al;re in ba^ i^nabeninftitut ^enber nad) '^Bein^eim gebracht. aö 3nftitut ^atU unter bem alten 93enber in 6üb-- beutfd)lanb eine gett)iffe '33erü^mt^eit erlangt, nad) beffen ^obe aber unter feinem So^ne rafd) verloren. 3c^ nal)m beö^alb "^aul nac^ ungefähr üier 3a^ren auö bem 3nftitut unb übergab i^n einem ^rofeffor €>ürr unb beffen ^vau in Äeilbronn in ^oft, Pflege unb (f r= Sie^ung unb su tt)eiterem 6tubium. QBä^renb ^aul bei biefen Sl)eleuten tt)ar, ht\n6)tt icb il)n, t;attc babei aber t>a^ Unglüd, t>a^ er bei meiner *2Intt)efen^eit gang |)lö$lid) unter ftarfen '5iebererfd)einungen üon ber ©ip^t^eritiö betroffen mürbe. Unter fd)neller unb cnergifc^er ärgtlic^er Äilfe gena^ er rafd) unb ganj. 3m 93erlaufe meinet '2Iufent|)alte^ lernte id) bie ^rau beö Dr. med. i^erner, beö So|)neö beö 0ic^terö unb ©eifterfe^er^ in 'Jöein^berg, fennen. 9D^an nannte biefe fc^öne S^rau mit ben prad)t-- »oUen, üppigen, golbenen Äaaren, t>k fie meift aufgelöft trug.


^bminiftratioen 9?iititäcfomitcc^ (1876—1880) 105 altgemein bie „©olbelfe", be^auptcnb, fte voävz ha^ Original bcr JJlavlittfd)en. QBar fie ha^, fo fonnte jte eö nur in p^t)ftfc^er ^Scjie^ung fein, bcnn |tc mar in feclifci)cr '^egie^ung unb nad) i^rem ^empcra-- mcnt 5u burfd)i!oö ange^aucf)t. 3(^ befu(f)te oon Äeilbronn auö bie "S^rau breimat in ^einö= bcrg unb fa^ fte n?ieber^olt bei ber ^able b'^ote in Äeilbronn. 3^r Äauö in ^einöberg toax nid)t tt)ie bie 93urgoerIie^e beö @eifterfef)erö, i^re^ Sd)tt)iegeroaterö, unl;eimlic^ büffer, fonbern {)eiter eingerichtet. SDJit 93orliebe seigte fie intimeren 93efuc^ern i^v Sci)laf-- jimmer, in ba^ burc^ Iid)tb(aue ^enfterfc^eiben ein milbeö blaueö £id)f fd)immerte unb im Q3erein mit einer bur(^n)egö blauen (Sin-- rid)tung bem Simmer einen förmlicf) blaubuftenben *2Inftricf) oerliel;. 6a^ fte ha^ (fnt^ücfen ber 93efud)enben, fo fagte fie: „9^irf)t toa^v, fo mu^ (Slfe^ Simmer au^gefel)en ^aben?" '2Iber baö milbe 93Iau entfprad) nid)t i|)rem d^arafter. Sie fpiette 9Siüarb tt)ie ein erfter 93iUarb!önig unb fct)o^ mit ber ^iftote mt ber befannte '^Imerüaner 93uffato 93iü; fte 5eigte ftd) mir in beibem unb fd)0^ einem 93er-- e^rer unb 93ert)unberer oon i^r, einem reichen Äeilbronner 93an!ier, jttjeimal ein ^ünfmar!ftü(J fe^lerloö auö ber Äanb. aö n?ar aber nic^t ta^ Äöd)fte \i)vtv Sd)ie^!itnft, benn fie fd)o^ na(f)^er auf 35 Srf)ritt eine '^iftotenfuget burd) einen ©eme^rlauf glatt burd). ar ber @ett)e^rlauf rüdwärt^ mit einem ©laö geblenbet, i>a^ bie il^ugel gertrümmerte. SOZit foId)en 'Jorceftüdc^en ^ätte fid) ^Zarlittg „©olbelfe" n?o{)l nic^t abgegeben. 9'^un mu^te id) aber an hk 93i(bung eineö Quartette^ für meine in 't^lu^fid^t genommenen ^ammermufifabenbe ben!en. Selbftoerftänb-- lid) lie^ 1(5) halb nad} meiner ^Infunft in QBien meinen lieben alten 93iolinlel)rer t»on ber Sngenieurafabemie ^er (1841—1846) unb Quar-- tett=93iolafpieler (oon 1856 big 1859) namenö 9'^at^an 6d)orfd) fommen; er l;ätte auc^ „9^at^an ber ^eife" l)ei^en fönnen, fo praftifd) treife i)at er ftc^ fein ftetg fümmerlid)eö Geben einjuteilen gemußt, ^ir tt)aren beibe in bcr langen Seit, bie mx unö fannten, jeber für fid) 35 3al)re älter gett)orben; er i)atU fonberbarermeife nod) feine tt)ei^en Äaare unb enflel)nte noc^ immer für fein Q3orber-- ^aupt bie langen Äaare feinet Äinter^aupteg, beren feitlid)e Spieen er in fd)ön gef(^tt)ungencn „Sed)fern" mit 5?itten!ern auf feiner ^o^en Stirn feftleimte. (Sr xvax ein Sd)üler be^ großen ©eigerg ^xx\§ in ^rag, !on-- jertierte mit (Erfolg atö ^unberünb bafelbft, n)urbe aber in ber •Jolge unb im üeberma^ feiner '53efd)eiben^eit ein fo furc^tfamer


106 ^räfibent beö f. u. f. '5;ed)nif d)en unb Äafc, i)a^ er t>a^ 5?on5ertieren aufgeben mu^te. aö benn angeftellt? Sie |)aben ja feine ioanbel^fd)ute abfobiert?" ©arauf fagte er mir: „'QiU ^ouponabfd)neiber." ä^It. ^ür ben 5^(at>ierpart i^atte id) 5tt>ei ^erfonen; ein 'Jfäutein, abfobierte 5^onferi?atoriftin , unb meinen 93e!annten, 5?Iai)ier|?ur§eI-- baumfc^läger unb eminenten Q3irtuofen Sbuarb Stoder, ben id) fd^on t>on ©ras ^^^ fannte unb nun atö einen '^[Ritb en>o^ner beö Äaufeö wieberfanb. ©aö Quartett biö Sejtett tt)ar international, unb be§t;alb ^atte: jeber ber 9;)^itfpielenben feine Sigentümlid)!eiten. ©er Sefonbfpieler fang feine feltenen Solopartien fo rü^renb fd)i>n, i)a^ er am liebften nad) jeber fold^en Stelle bie Q3ioline


^Ibminiftratiöcn 93Zintä»:f omif cc^ (1876-1880) 107 beifeitegefteüf ^ätU, um unö §u fragen: QSar ba'g ni(i)t fd)i3n? ier= fluider im '^atU bombenfeft. 60 gut tt)aren meine 9}Ziffpieler aüerbingö nic^t tt)ie in ben Sauren 1856—1859, in benen id) über n?irlf(id)e il^ünftter verfügte. Snbeffen fingen tt>ir immer jufammen an unb enbigten ebenfo, in ber 50^itte ^aperte eö jutpeikn, aber mv tarrnn immer fe^n[ucI)töt>oll Sueinanber. 3cf) war mit ber (finrid)tung nod) ni(^t fertig unb l^atU mein Quartett nod) nic^t beifammen, alö id) aufrufen mu^te: „9}?cine 9?u^' ift {)in, 9D?ein Sbcrj ift fcf)n)er, ®enn im erffen Stehen yDorafö fed)5e^n 6tO(f unter mir ittaöier/' ®aö ^atte id) leiber beim (fingieren überfe|)en. (Eine S^taoier-- fd)ute unter ftc^, ift für einen 9i)^uf{fer fürd)terlid) ; aber eö war ge-- fd)e{)en, unb icf) fonnte eö üorber^anb nic^t änbern. 93iet war ic^ ja nic^t 5u Äaufe, unb morgen^ frü^ unb abenb^ fpät würbe nic^t gef|)iett. •Slber eö fam bocf> bie Seit, wo ic^ ob beö i^lat>ierfpie(en§ unter mir an ba^ '^Huöjietpen benfen mu^te. SD'Zeifter iooraf war eö nämlic^ geglüdt, ben Äerrn '^hhe 93^eifter ßifjt für einen gewiffen ^ag ju gewinnen, um i^m hk 6c^üler ber ^(ai;ierfd)ule üorf^ieten ju taffen. 9catürlic^ mußten unter oorfommen. ben üorjufpielenben 6tüden aud^ einige Cifjtfd^e S^ompofitionen Q3on bem 9}Zorgen an, a(ö eö Äoraf gelang, ben 'i^lbbe ^u ge-- winnen, würbe ber 5?laöiertärm unter mir gerabeju finnbetäubenb. '^ahd würbe lout gefd)rien, üorgefungen, mit ben "t^ü^en ber ^att getrampelt, t>a'\^ mir oben ^Dijren unb 6el;en t)erging. ^a§ mir aber babei in furd)tbarfter ^'rinnerung blieb, war ber d)romatifd)e ©alopp i?on £ifät, ber nad) unb nad) »on 2 biö gu 32 ioänben, alfo jule^t auf 16 ^laüieren grof^artig ^eruntergefd)tagen würbe. ®aö mu^te bem Äerrn *2lbbe imponieren.


108 =Präfibent bcß t u. t 90?itif ärf omitces (1876—1880) fonbern aud) ha^ ganje, in I)i5c^fte ^alltoitette gefteibete Ce^r|?erfona( einfd)Iie^lid) i^reö 9}Zeiffevö Äorat &ibücl) ^i3rte ta^ laute @eräuf(^ auf 6tiege unb @ang auf, ma(i)te letferem 6^red)en unb ©e^en ^la^, man ^örte einen ^agen üorfa^ren, unb nun f)ie^ eö rafd) aufeinanber: „(Sr fommt, er ift fd)on ba!" ®a^ ^ni)t ber vorgetragenen Stüde tt)ar ber obenertt)äf)nte ®alopp, üon bem aud^ mir oben !ein ^on entging, mar bod^ jeber fed)§ef)nfa^ ftar!. 3d) für meine ^erfon ging feit^er biefem ©atopp immer au^$ bem ^ege. Ob nad) ber SO^einung-beö Äerrn *2lbbe bie Äora!fc^e 5^!taioierfcl;ute ben Sieg über tia^ Wiener 5?onfert)atorium baöongetragen ^at ober nid)t, ift mir nid)t begannt, aber in Erinnerung blieb mir, t>a^ ict) in ©efperation über ben ©atopp ju meinem neuen, fe^r artigen unb feinen Äauö{)errn ging, um meine '2Bof)nung ju fünbigen. „bleiben Sie," meinte biefer, „id) l^aht B^rrn Äoraf ge= fünbigt unb gie^e felbft ein." Q3om näc^ften Öuartat an t)örte ic^ §tt)ar fein i^Iaoier me|)r, aber burd) minbeftenö ein Q3iertetja^r eine unauff)örlid)e 5?topferei auf allen ^änben, ^u§bi>ben unb Simmerbeden; benn ber neue Äauö^err begnügte fict) nicf)t, ein5U5iet)en, er richtete ftd) n?a|)r^aft fürfttid) ein, fo ta'0 t)a^ enblid) üoltenbete ßogiö eine Se^enön?ürbig!eit oon QBien ^ätU bilben fönnen, i^n aber aud) 70000 ©ulben foftete. Sebeö Stüd feiner (Sinrid)tung tvav na^egu ein 5?unftn)er!; aber ber reid)e imb babei fo arme 9JZann fonnte feine ^err(id)e ^o^nung n\d)t genießen, er tt)anberte nid)t ju lange Seit nac^ beren Q3oll-- enbung an 93erfolgungött)a^n franf inö Srren^auö, tt)0 er no(^ meitt. Seitl)er, unb eö finb bieö fd)on oiele 3at)re, fte^t ta'^ Cogiö leer, tt)irb fein fäuberlid) gehalten, unb t>a^ o^net)in gro^e Q3ermögen üer-- met)rt fid) jä^rlid) sufe^enb^. "i^lrmer 9}Ziüionär! Sum ©lud fü^lft bu ni(^t bein (flenb unb bift jufrieben, gut ^u effen unb gut ju trinlen. llnb bamit fd)lie^e id) biefen Seitabfd)nitt, bie £efer bittenb, in 93e5ie^ung auf mein ^rioatleben red)t »iel 5tt)ifd)en t>tn Seilen lefen 5u wollen. \


: Q3ierteö ^apM ©eneraIgenieinf^)eftor (1880 hi^ (gnbe 1883) ry%>ittelö 9^c{rf)^friegöminiffenatertaffeö ^räf. 9^r. 2056 com -jyC 27. ^Ipril 1880 jum 6tcllt>crtreter 6ciner 5^aiferltd)en Äo^eit teö Äerrn ©encratgcnieinfpeftorö im üoüen Umfange ber bemfetben 5u!ommcnbcn ©ienffObliegenheiten beftimmt, ttjurbe ic^ na6) fieben ?D^onaten, am 18. SRooember, mit '=2lüerf)öd)fter Sntfct)Iie§ung befinitio 5um @enera(genieinfpe!tor ernannt unb am felben ^age für bie t>ox- 5Ügtid)en ^ienfte alö ^räfibent beö ^ed)nifct)en unb "t^lbminiftratiüen ^ititär!omiteeö unb auf fa(i)tt)iffenfd)afttid)em ©ebiete, inöbefonbere für bie 93oUenbung beö ^erfeö „^onftruftionöbetailö ber 5^riegöbau!unft", mit bem €ifemen 5^ronenorben II. 5?(affe unb mit ber 5?rieg^be!oration III. klaffe auggeäeid)net. 'zXflit biefer (Ernennung i)attt id) bie t)i3d)fte Stellung erreicht, bie ein ©enieofft^ier erüimmen !ann. (fö l)ing nun baöon ab, ob man mit meiner ^ätigfeit fo jufrieben fein n^erbe, ha^ man mic^ fo lange Seit in biefer belaffe, alö id) braucf)e, um auc^ bie ^öc^fte erbe eg gu fo ^o^en 6teUen unb Würben bringen, ©a^ ic^ eö baju gebracht i)a^ n)ir im 9^amen unferer ^affe unfer tiefet '^Bebauern auöfpred)cn, ba^ 5?;aiferlid)e Äobeit fi^ burc^ lörperlic^e Ceiben veranlaßt fat)en. Seine 9}Jajeftät um (fntt)ebung t>on ber Stellung be» ©eneralgenieinfpeltorö 5U bitten, bie 5$aifer--


: HO ©cneraIgenieinf^c!tor (1880 Mg (Snbc 1883) lic^e Äof)cit 5um 9'Ju^en ber ganzen ^affe tt)ic jebeö einjelnen ber= felben burd) 25 Sa^re be!(eibeten. Urlauben ^aifertic^e Äo|)ett, ba^ mv in biefem fcf)tt>emtegen-- ben '^Hugenblicfc ben ttefgefüt;(ten ®anf für bie Obforge abffatten, bie i^aiferlic^c ibofjeit unö burd) ein Q3iertet|af)rl)unbert angebei^en liefen, bcnn i^r oerban!en tt)ir eö |a t)or altem, menn e^ un^ in ben meiften "S^äEen, im ix'rieg tt>ie im ^rieben, gelungen iff, bie "Sln-- erfennung unb Sufrieben^eit Surer i^aiferlid)en Äo^eit tt)ic jene unfereö aüergnäbigften Äerrn unb 5?aiferö §u erlangen. ^opptit fc^merjlid) aber berührt bie ^affe, ta^ i?aiferlid)c Äof)eit aug llrfact)e !ör;)erlid)en Ceiben^ t>on beren Spi^e, tt>elc^er 5?aiferlid)e ioo^eit burd; perfönlid)e (i'igenfd)aften ben wal)vzn ©lanj verlieben, surüdtrefen, unb tt?olten 5^aifertic^e Äof)eit bie 93erfid)erung gnäbigff enfgegenne(;men, t>a^ bie gange ©eniett)affe öon Äergen n)ün[d)t, eg mögen fid) (^ure 5?aiferlid)e Äo^eit red)t balb tt>ieber völliger unb bauernber ©efunb^eit erfreuen." 6eine ^aiferlid)e Äo|)eit ber Äerr €rä{)er5og £eopoIb geruf)ten nad;ffef)enbe^ Äanbfc^reiben unö gu^ufenben, i)a^ id) ber ©enienjaffe befanntgugeben i)atU „^'Rit '!2ltter^öd)ffem Äanbfc^reiben, d. d. ©öböllö, 3. "^f^oöember 1880, geruhten Seine f. u. f. 'SO'Zajeftät mein burd) anbauernbeö !i5rper(id)eö Reiben öeranla^teö '2lnfud)en um (Sntbebung öon ber 6teKe beö @enera(genieinfpe!torö 5U bemiüigen. •iluf hk le^füergangenen 25 Sa^re jurüdblidenb , tt)äf)renb n^elc^en i^ — an ber 6pi^e ber @eniett)affe fte{)enb — immer be-- ffrebt tt)ar, beren 93ert)olIfommnung ju förbern, ^ahn id) alten ©ruub, befriebigt gu fd)eiben, ba meinen Sntentionen jeberseit t)a^ richtige ^erftänbniö entgegengetragen tt)urbe. ©erne tt)erbe id) mic^ beö regen Solbatengeifteö, beö ^f[id)t= gefül)teö unb ber {)ingebungöüollen ^ätigfeit erinnern, tt)elc^e id) alle= seit unb in allen 6c^ic^ten ber @eniett)affe, oft unter fd)tt)ierigen Q3er-- t)ältniffen, tt)al)r§une^men in ber 2age mar, gerne ber t;ert>orragenben £eiftungen 5a|)lreic^er SOZitglieber berfelben auf ben t>erfd)iebenen ©ebieten beö ©enieh?efen^ mä^renb ber be5eid)neten Speere gebenden. (fö bilben biefe Ceiftungen eine ftattlid)e, bi^ in bie ©egenmart reict)enbe 9?eil)e, beren ^ätigfeit mir ein untrügliche^ Seugniö ift, i>a^ bie ©enien)affe if)re "^lufgaben jeitgemä^ ernennt unb beren £öfung mit ungefd)mäc^ter 93e^arrlic^feit anftrebt. 'Sßenn auc^ in Sufunft biefer ^affe ferneftel)enb , merbc ic^ boct) bie '5ortfd)ritte in jenem Streben mit gemeintem Sntereffe auc^ »erfolgen.


©eneratgenieinfpeJtor (1880 big gnbc 1883) m 60 fc^eibe trf) benn, ^tvax mit 93ebauern, bod) nic^t o^ne ba^ beru^igenbe @efü!)l bei* jtd)eren (frn?artung, iia^ Uq ©enieivaffe, auf ber eingefd)Iagenen ^a{)n fortfd)reitenb, ju neuen (Erfolgen gelangen luerbe, bk it;r unb fomit ber ''2lrmee jur S^re gereid)en unb bie id) i^r auö bergen ttJünfd^e. QBicn, 5. Tioüember 1880." ^rj^erjog Ceopolb m. p. "Slm 22. 9^ot)ember 1880, atfo mer 5:age nad) meiner tt>ir!lid^cn (Ernennung gum ©eneralgenieinfpeftor, erhielt ic^ t>on 6einer 5^aifer-- lic^en Äo^eit bem Äerrn (frj^ersog Ceopotb nac^fotgenbeö ©ratula* tionöfd)reiben, ta^ mid) f)od) erfreute; eö lautete: „(?uer Äod)tt)o^tgeboren beglüdn>ünfd}e id) aufrid)tigft 5U ber Ernennung gum ©eneralgenieinfpeftor, in ber tjoüen lleberjeugung, ba^ bie Leitung ber @eniett?affe ftd) in ben beffen ibänben be-- finben n>irb. (fucr Äod)n>o^lgeboren ergebener grä^eraog £eo^olb, @. b. (^." 'SDZeinen Urning au^ bem 5?omiteegebäube in ha^ @eneral= fommanbopalaiö in ber ilnioerfitätöftra^e, in ber bie ©eneralgenieinf))eftorö!anä(ei fid) befanb, fd)ilberte id) feinerjeit mit Äumor — hinter bem aber üiel (Ernft unb ^ai)v\)t\t fid) »erbarg — einem ^reunbe briefüd). — t)on ber Seit abgeblaßt — awB bem @ebä(^tniö mitteilen. 0a^ i^omiteegebäube unb ein ^eil ber na^en J^riegöfd)ute maren t>on Untergebenen beö ^räftbenten bid)tbev)ölfert. ^n Arbeit Stünbe mir biefeö Sd)reiben jur


112 ©cneratgenicinfpeftor (1880 Mg gnbc 1883) möblierte, fonft leere — bann mein gro^eö 6d)reib5immer mit einem enormen ^ommiffionöfi^ungötifc^ unb einem mächtigen 6(i)reibpult; an biefeö Simmer anfto^enb ttjar ein anbereö gro^e^ Simmer, in t>a^ iä) 5ur njeiteren 9JZöbIierung meinen ^Ieiberfto(J ffeüen lie^. 9^eben biefem Simmer n>aren brei anbere, in benen bie jmei zugeteilten Offiziere fa^en, tt)eiterö bann noc^ ein gro^eö Simmer für bie 5tt)ei 6d)reiber b^n?. 9}ZanipuIanten. ^u^erbem tt)o!)nten 5tt?ei Örbonnanjen in nod) anberen fleinen Simmern ber ^anjlei. "tHIfo elf 2otak für a(i>t ^erfonen. ®ie 5U erlebigenben '^Irbeiten njaren fe^r ungleich »erteilt; oft farg, oft fe^r gro^. ®ie Äauptbefc^äftigung bilbeten eben bie 3n= fpeftion^reifen, fporabifd) befonbere "iHufträge. ®ie 6teUung ber ted)nifd)en @eneraIinfpe!toren tvav §tt)ar eine fe^r ^o^e, aber burd) bie organif(^en 93eftimmungen eigentümtid)e. 3(^ mu^, um fte 5u d)arafterifieren, auf i^re ^ntfte^ung 5urüdgreifen. 3d) ^örte über biefelbe, ba^ 6eine (ffseüenz, ber feiner§eitige 9^eic^ö-- friegöminifter "Jelbzeugmeifter 93aron ^u^n fagte: „Sd) brauche, meit id) in meinem BtaaU feine 6ouöftaaten ^aben tt)iü unb tt)eil id) in meinem öerantlt)ortnd)en ^Imte befel;ten mu§ unb anbere n\d}t mitbefet)Ien laffen fann, feine ©eneralbireftoren; ift in tec^nifc^er Q3e5ie^ung t>a^ unb jeneö, t>a unb bort etmaö ju infpijieren, fo fann i(^ |)ier5u delegierte tuä^Ien unb |)infenben/' ®iefe "Slnfic^t teilten n)eber 6eine 5^aiferlid)e Äof)eit ber ©eneral-- infpeftor, "Jelbmarfc^aK (fr5t)er5og *2llbred)t, noc^ 6eine SDZajeftät felbft. ©arauö entftanben bie ©eneralartillerie-- unb ©eneralgenieinfpeftoren al^ S^ompromiffe unb für i^re ^erfon Hilfsorgane beö 9?eicf)Sfriegöminifteriumö. 93eim 6tubieren ber organifcf)en "^eftimmungen für ©enannte tt>urbe eö mir erft flar, t>a^ bie Stellung eineS ©eneratgenieinfpeftorS, fo |)oc^ fie auc^ war, boc^ it)rer 'Sßirffamfeit naö) eigentlid) nid)t fef)r i)oor, als ob bie ted)nifd)en ©eneralinfpeftoren me^r »on bem ©lanje ber früheren ©eneralbireftoren unb baüon lebten, ba^ 6eine 9}Zajeftät biefelben ben 6i^ungen unter '2lllerl)i3d^ftbef|'en 93orft^ ftetS bei-- 50g unb fie in bejug ber Äoffä^igfeit ^oc^ ftellte unb ^ielt. 3n


; ©encratgcnicinfpcJtor (1880 biß t'nöe 1883) j 13 ber


, nic^t 114 ©cncralgenicinfpcftor (1880 big (fnbc 1883) amf unb einem felbffänbigcn ^Ircbio beftanb. 3d) tt)eif^ nic^f — unb ber ^o^e Äerr \pxa(i) ftd) barüber nie au'g — , n)ie Äod>bemfelben bie fo üerminberte *2lmtötätig!eit of)ne bag 9?ed)t ber ^efe^Iögebung munbete. on gewußt, \)atU id) t)ergeffen, üieteö ^attt fid) geänbert. 3c^ ^attz ba^er t)iet nad)3u^o(en unb no(^ feine Seit bafür gefunben. ei(ig, aber id) mu^te mic^ baran machen, n>oüte id) au(^ nad) biefer 9tid)tung meinen 9}Zann fteüen. SS tt)äre für ben £efer gett)i§ üiet §u langweilig, bie 93e= fd)reibung all ber Snfpectionen, bie i(^ wä^renb jmölf Sauren mad)te, 5u tefen, unb noci^ langnjeiliger für mid), fie gu befd^reiben. 3d^ n?i(t als ^robe beffen, wa^ ju infpijieren war, bieg nur einmal unb im allgemeinen ffijzieren unb in weiterer "^olge t>on ben 3nfpe!tionen nur baS becül)ren, waS »on aEgemeinem Sntereffe fein fönnfe. 3u ben 3nfpeftionSreifen nal^m id) gett)öt)nlid) meinen erften Sugeteilten, bermalen ben Oberffleutnant beS ©enieftabeö Ceopolb *2Beeger, cuönaf)mött)eife ben ^weiten Sugeteilten, Hauptmann be^ ©enieftabeS Q^ubolf


©eneratgcnieinfpcftov (1880 biö (Jnbc 1883) 115 3u infpijieven mar beim ©enied)ef alle^ auf bie Canbeöoer-- tcibigung '^Besug^abenbe, tiiigbefonbere ftatiffifd)e unb to))ograpI)ifc^c 93ormcr!ungcn unb bie 'i2lrrf){t»e. 93ei ben ©cniebireftionen beren Cofalitäten unb bie it;nen unterftellten llnter!ünfte aller 'i^lrt unb ^nftatten, ^DZagajine unb ^n ^ruppeninfpi^ierungcn bie militärifd)e 6d)ul-- unb praftifcl)--ted)nifct)e "i^luöbilbuncj, "^Ibiuffierung , "^Irmicrung unb ©enieauörüftung (trag-- unb fahrbare), 9?equifiten-- unb anbere 'cyul;r-- tt)erfe, bann bie 6d)lagferttgfeit nac^ jeber 9\i(^tung, bie 5^afernen-- orbnung famt aEem 3ubel;ör, i>k £>erfd)iebenen ^aga^ine, ^lug-- mentation^-- unb Oveferoemagasine u. f. tt). u. f. tt). Heber all t>a'i ©efe^ene mu§te id^ mir fd)on auf ber 9?eife genaue Q3ormer!ungen machen, um nact) berfelben ben 3nf|)i5ierung^-- berid)t fofort »erfaffen ju Bnnen; felbffüerftänblid) mu^te hierbei allen "Neubauten ein ganj befonbereö "i^Iugenmer! §ugert)enbet tt)erben. (So fei gleid) l)ier bemerft, ba\^ xd) bie erften Snfpeftionen mit einem bett)unbere. Sigentlid) ^atU id) ba^ ben Snfpeftionen, t)k xd) feiner» jeit (1856—1859) mit 6einer 5$aiferlid)en Äol)eit bem ©urd)laud)tig-- ffen Äerrn ^rj^erjog ßeopolb mitmad)te, abgegudt. 6o mel Selbff« er!enntni^ befa^ xd) fd)on, ba^ xd) meine 9^acl)al)mungötalente ^ö^er tarierte aU t>k urtt)üd)ftg eigenen. "Slber ber tyeuereifer lie^ bei ben tt)ieber^olten 3nfpeftionen über gctt>ö^nlid)e 0inge mit ber Seit naturgemäß nad), unb nur ta^ ^flid)tgefü^l ließ i^n nid)t ganj erfd)laffen. €ttt)ag unangenef)m berührt n?ar xd) immer ht'x Snfpijierung t>on SCRilitärunterfünften unb ©ebäuben burd) bie im ^or rvk Orgel-- ;)feifen poftierten 9[Relbenben. d^ n^aren biefelben tt)eber nac^ ber ©röße nod) nac^ Stimmlagen aufgeftellt, unb fonad) tönte ba^ Einerlei beg „3d) melbe get)orfamft" u. f. tt). u. f. n?. o^ne ^on« rei^enfolge t>om tiefften ^aß biö jum l)öd)ften ^enor in mein O^r. k 9}^elbenben. 3n "2Igram paffierte folgenbeö: Sei) fu^r im 'SBagen »or ba^ @eniebire!tionögebäube; ein Äerr in 93alltoilette machte mir bk ^agentür auf unb ftellte fic^ mit (Sleganj alö Äerr 6iebenfd)ein,


116 ©cncralgenieinfpcftor (1880 big gnbc 1883) 93cft^er be^ Äaufeö, in bem fid) bic ©cntebireftion in 9}^ietc 6efanb, t)or. 3c^ crfannte in bem Äerrn fofort ben ehemaligen 3ugöfüi)rev meiner 5?ompagnie »om Sa^re 1853 bi^ Snbe 1855. „Schreiben 6ie nod) immer fo fd)ön?" fragte ic^ i^n. — „3d) glaube ja/' fagfc er. — „^2lber i>a^ Äau^ fönnen 6ie ftc^ i>oö) nic^t erfct)rieben ^aben? ^ie finb 6ie ju bemfelben gekommen?" — „3c^ bin ^auunter-- ne^mer geworben/' ern^iberte er. — „*^lfo," fagfe ic^, „^aben 6ie boc^ ettt)aö gelernt bei meiner Kompagnie!'' — „®txr>\^, (Jfjeüensl" tt)ar bie '^Intnjort. •i^Ie^nlic^eg erlebte x6) aber einige 9}Zate in üerfcl)iebenen Orten t)on llnteroffisieren meiner Kompagnie, üon benen ^eutc nod) einige eyiftieren, fiel) jurüdgejogen t)aben unb üermögenbe 2iutt finb. ^ola h>ieber5ufe|)en intereffierte micf) ungemein. €ö tt)ar ätt)ar noc^ nic^t fo burd^ fortififatorifcl)e "^Berfe unb 93atterien abgefperrt tt)ie je^t, unb tt)ie id} meinen SERunb abfperren mu^, um barüber nic^tö 5u «erraten. 3cl) fa^ eö noc^ oft unb fortififatorifc^ immer fd)öner garniert. irb, mu^tc id) in ber S^olge noc^ öftere tiefer unb cinge|)enbcr in bicfe^ ßanb unb bie Äerjegoüina ^ineinfe^cn. 9^un meinte id) einen Urlaub ijcrbicnt ju f)aben unb fam um einen »iernjijd) entließen nac^ ^reblau in Kärnten ein. 3c^ tpar fc^on auf ber ^al)rt ba^in, al^ id) auf berfelben oon Dr. 93ancalari, bem ha^ 93ab gef)örtc, bic 9^ad)ric^t cr|)ielt, t>a^ bie für mic^ bcftimmten


©cncralgcnicinfpcftor (1880 hxi Sitfec 1883) 117 Simmer noc^ nic^t teer feien, ic^ möchte einftmeiten in bem [üblich unb unterhalb ^rebtau am "^luggange bei ^minggrabenö licgenben 6t. ©ertraub abfteigen. Äier fanb ic^ ebenfo gutel 2oqx§ aU gute 5toft unb einen ^irt, Äerrn Caurenj Sc^mibt, i>^n id) üieUeid)t fd)on im Sa^re 1852 in 9^aftatt fennen gelernt ^ätU, n^enn er bort nid)t fo feft eingefd^toffen gen)efen tt)äre. (fr rvax nämtic^ ein Äederianer, i)atU im 93abif(i)en mitgefämpft unb war bort cin= gefperrt tt)orben. ^ö tvax xi)m aber gelungen, ju entfliegen. 93iö ic^ i{)n in Qt ©ertraub atö ^irt faf;, füf)rfe er nad) feinen ttjeit-- auö^olenben, oft enblofen (fr5äf)lungen ein fe^r bettjegtel ßeben. (Sin braoer 9?Zann, mit bem id) im 93er(aufe t>on neun 3a^ren bide '5'reunbf(^aft fc^Io^, bie bil ju feinem ^obe tt)äf)rte, ber eintrat, mä^-- renb er meinen legten 93rief an ii^n in ber Äanb \)attt. 3n ^reblau i)atU fid) mittlern?ei(e für längere Seit Seine ^fsellenj ber 9^ei(^ö-- friegöminifter eingemietet.


118 ©cnerotgenicinfpcftor (1880 bis ^nbe 1883) Äöfnev?" — Äerr Sd)mibt meinte: „(fin ©enie! Seineö Äanbmer!^ ift er ill)rmad)er, bläft felbft beinahe alle 93(ect)inftrumente, fpielt Q3io= line, 93io(a unb 5?(aüieiv fomponievt ^ol!aö, '^öatjev unb '3DZärfd)c, gibt llntervirf)töftunben in allen angeführten Snftrumenten, ift ein be= reitö bekannter 9^aturforfd)er unb inöbefonbere 6c^mefterlingö!unbiger üon benen er eine fel)enött>erte, prac^tooUe Sammlung befi^t." ©iefe, bacl)te id), mu^ ia !önnen xviv frei tt)eg »on ber Ceber miteinanber reben; aber jeigen Sic mir juerft 3^re Sd)metter= lingöfammlung unb bann er^äl^len 6ie mir 3l)ren ^erbegang." 'S)ie Sd)metterling^fammlung mar eine nid)t gewöhnliche; fie mar au^erorbentli^ fd)i>n, umfaßte aber nur bie europäifd)en 'Wirten. ®a aber »iele Sd)metterlingöfammter biefe ^rten in 93efi^ ^aben, fo mibmete fid) Äerr Äöfner ben 9)Jotten, bie er mit bett)unberungö= trürbigem ©efc^id auffpannte. 95ei ber Betrachtung burct) bie £upe erblicfte man in biefen fleinen ^ierc^en ma^re ^unber ber 9?atur, 3eid)nungen aller '^Irt, aud) in @olb unb Silber, unb gemal;rte hü ben fleinften \tatt ber "S^lügel nur förmliche Strau^feberc^en. ^aö boc^ t>k dlatuv mit fc^i5pferifc^er i^raft ju leiften oermag! ^an ftaunt unb begreift eben meber hci^ Serben, ba^ Sein, nod) ta^ 93ergel)en unb ^ieberentftel)en ; unb t>a^ alleö jufammen üerfinnlicl)t bocl) bie llnfterblicl)feit, 5um minbeften für bie @efd)led)ter, menn au^ nid)t für i>k (Sinselnen. 9^un er5äl)lte mir Äerr Äi3fner feinen '2ßerbegang, ben id) aber, fo intereffant er aud) ift, ^ier nid)t miebergebe, meil er nid)t ju „meinem Ceben" gel;ört.


©cncratgcnieinfpcEtor (1880 Mö gnöc 1883) 119 k 5tt>eite Q3ioline. 3(i) lie^ bie Äerren famt i^ren 3nftrumenten jebe ^oc^e ein-- biö zweimal in einem '^Bägeld^en beö ©aftmirt^ nacf) 6t. (Öertraub kommen. ®ie jttjei erftgenannten Ferren tt)aren 5tt>ar feine Q3irtuofen, fpielten aber mit Cuft unb Siebe. 9^ac^ jebem Öuartett mar Gouper. Äerr Caurent Sd)mibt ^atU eine foI(^e ^reube an biefen mufi(alif(^en '^Ibenben, a(ö ob er babei felbft mit= tDirfen tt>ürbe, ic^ aber gett)i^ feine minbere, unb bebauerte, ha^ jtc^ i)iefetben in biefem 3a^re auf nur »ier 'Jöoc^en unb ferf)ö big fteben foId)er *^benbe befc^ränften. •^Ibgefe^en üon 't^rau 3. unb i|)rer jüngeren ^oc^ter waren in bem trauten @aftf)auö noc^ anberc ©äfte pgegen, mit benen tt>ir natürli(^ 93e!anntftf)aft mad)ten. 3d) nenne ba^ 9?eft „traut", ttjeil nid^tö fehlte, n?aö biefeö ^ßort in fic^ fc^Iie^t: bie raufcf>enbe ßaoant, ein 6ägett)er!, getrieben üon einem lärmenben 9^ebenba(^ J)er £at»ant, eine flappernbe 9!)M^(e, ein ^ämmernber Sc^mieb, ba^ Schnattern oon ©änfen unb (fnten, ba^ ©acfern t)on Äü|>nern, ba^ ©runsen t»on Sd)tt)einen, ba^ 9}Zu^en t>on ^ü^en unb ba^ 9}^iauen öon i^a^en unb abenbö ber ftacfernbe Schein ber gegenüber^ liegenben Äo^öfen. Sin @aft, ben ic^ bei biefem crften "^lufent^alt in (Bt. ©ertraub oorfanb, tt>ar ber llnterne()mer für bk jetjn Äoljjod^e unb ber 9)^ontierunggarbeiten ber (fifenba^nbrücfe über bie 6aöe bei 93rob, bjtt). ber fünf ©itterteite für biefelbe, Äerr 3oc^em. 'Ser 9)^ann fa{) fo fräftig auö, ba^ man ^ätU glauben bürfen, er fei imftanbe, Quoten of)ne ioojer eintreiben ober ^erau^rei^en ju !önnen; babei luar er fo an 'Jlüffe unb @ett)äffer gen)öt)nt, ba^ er, ttjenn er ni(i)t Quoten eintreiben (äffen !onnte, ^ifcf)e fing ; in St. ©ertraub fif(i)te •er ben ganjen ^ag. Seine ^rau wav förpertid) fein ©egenteil. €)ie jnjei Sö^ne hielten bie rid)tige SDZitte. ®ann tt>ar, im ©egenfa^ 5u bem 93auunterne()mer, noc^ ber ibeale ©ic^ter 93ogter mit feiner ©emat)tin ba, einer geborenen ©ein^arbftein, unb beren junge, |)übfc^e ^od)ter. *21nberer ©äfte entfinne id) mxd) sttjar, ertt)äl)ne fie aber nid)t. 3m Q3er(aufe ber nä(^ften acbt 3a^rc na()men aber 6t. ©ertraub, bie 3a^l ber 6ommergäfte unb meine mufifa(ifct)en Q3eranftattungen •«inen foldjen 't2luffd)n)ung , ba'^ id) nod) ^eute mit Stolj an ba^ «aUeö jurücfbenfe. QBag ba in baulicf)er 93eäiet)ung, in ©artenanlagen, in muftfatifd)er 9^ic^tung, in Unterl;altungen aller "t^lrt, in Partien J)a-- unb bortf)in unb babei im (fffen unb "^^rinfen geleiftet tt)urbe.


120 ©encratgcnicinfpeftor (1880 m gnbc 1883) ift erftauntic^. 3m ^orelleneffen braurf)te man fid) bcö ^reife^baibiv ntd)t 5u genieren; e^ fofteten brei ganj anfe^nlic^e Sfücfe, bie citte Portion bilbeten, 18 i^reujer! ®ie june^menbe i^ultur fennt folc^c 'Jifc^pveife überhaupt nirf)t me^r. Äcrr Laurent £c^mibt n^ar ein unterne^menber SD?ann; hierbei tarn ii)m meine reiche unb für i^n fe^r foftbare ^|)antafie ausgiebig 5u Bilfe. a^ erfuhr \d) in bitterfter '^öeife einmal fc^on am gn^eiten ^age eine« ber Urlaube in 6t. ©ertraub. d^ fippte nämlid), aU iö) auö bem. 93abe ^eraugfam, ein 'S'uPobenbrett, auf ta^ ic^ trat, um; ich fiel mit bem ^-u^ biö gum ilnie in bie Oeffnung 5tt)ifc|)en bem umgekippten unb bem feftftel)enben a^ Sd)ienbein nad) ber ganzen ßänge auf unb erhielt eine ftar!e Prellung am ^nk. 3ct) mu^te infolge biefer ftarfen, fe^r fc^mer^- ^aften 95ertt)unbung 21 ^age im ^ttt unb auf einer ^^aifelongue anbringen unb fonnte com ^ttt gu biefer nur auf jmei Brüden geftüt^t gelangen. @tü(flict)ern)eife feilte hk abfcl)eulid)e ^unbe burc^ ^inttjenbung t>on antifeptifcl)en 9}citteln gut, ^interlie^ aber eine ioaut, mit ber bie 6cl)ön^eit meiner frü|)eren ein für allemal begraben wjar. ©ie S3orertt)ä^nten bauten unb T>erfcl)i5nerungen mürben nad) unb nad) auögefü^rt unb rentierten fid) gans gut; benn im 93er-- ^äitniö 5U ber mad)fenben 3a^l ber ©äfte muc^fen bie greife für £ogiö, Speife unb ^ranf. €ine befonberc S^reube mad)te e^ Äerrn Sc^mibt, ha^ \6) feinen 93efi$ an ber 2at>ant (o|)ne bie abfeitö liegenben ©rünbe) ^iemlid) genau aufnahm unb fein unb fd)ön jeic^nete; er lie^ biefen ^lan einra|)men unb l)ing i^n über meinem Speifetifc^e auf; üielleid)t t)ängt er nod) bort. Unter ben fielen 93efd)äftigungen, t)k Äerr 6d)mibt im 93erlauf ber Sturmepod)en feinet £eben^ in üieler Äerren ßänber unb bei üielen Ferren getrieben unb erlernt i^atU, mar eö befonberö bie ©ärtnerei, bie er mit Q3orliebe unb tt)ir!lid)er 6ad)!enntniö betrieb.


©cncralgcnicinfpcftor (1880 bis (vnbe 1883) 121 9}Zan konnte im ^i^lnblid ber ^Iumen^rad)t, bie ioerr 6d)mibt {)erüorgaubcrtc, förmlirf) fd)tt)elgen; icf) aber fd)tt>elc5te nod) me(;r in bem *2luffd)tt)ungc, ben nad) unb nad) meine mufi!alifd)en "^Ibenbe unb Ceiftungen genommen Ratten. 3rf) tt?ar in biefen üom ®efd}ic! au^erorbentlic^ begünftigt. 93om 3a^re 1887 an fam aüiäf)rlid) bie t>ertt?ittt)ete ^rau 9)Zane i^a^mapr (^od)ter be^ bekannten iboffapellmeifterö ^rod)) mit i^ren 5tt)ei jungen ^i5d)tern '2}^avic unb 93erta nac^ (5t. ©ertraub. on 93eet^oi)en, unb 5tt)ar tabelloö fc^ön unb ftitooU unb mit einer bett)unberungö-- tüürbigen *!2ltemted)nif. ^ahd iff fie eine au^ge5eid)nete ^lamer-- fpielerin unb fpielt ^inlänglid) 93ioIine unb Q3io(a, um in Saitcn= quartetten unb Quintetten mitjuwirfen. Sie ift ^ubem literarifd) unb tt)iffenfd)aft(id) {)od)gebilbet, 5eid)net, ftidt, f)ä!elt unb mad)t £ebertriebarbeiten fünfflerifd). 9^id)t minber mufifalifc^ ift bie füm gere Sd)tt?efter 93erta, bie fid) erft in jüngfter Seit unter Leitung i^rer älteren Sc^mefter jur ©efang^fünftlerin mit '^Utftimme auö-- gebilbet 1)at 3[;re Äauptinftrumente finb 93ioIine unb 5?tamer. Sie fpielt aber aud) Q3iota unb 93ioIonceü; in allem übrigen \Ui)t fie il)rer älteren Sd)tt>efrer nict>t nad), in ber 5!}^alerei überragt fte fie. ^eibe ^aben nur einen ^et)ler: fie finb 5u befd)eiben unb fennen feine 9?e!lame. 'iHber man wei^ ja, ber ^ropf)et im ßanbe gilt nic^tö, unb fo !ommt eö, i>a^ bie beiben ©amen mel)r im ^uölanb unb auönjärtö üon ^ien, al^ in biefem felbft fingen, n?eil man für fc^tec^terc 5?räfte üon tt)eitl)er lieber me^r be^a^lt atö für beffcre, bie in ^ien tt)ol)nen unb ttjeniger beanfpruc^en.


122 ©enevalgcnicinfpcftor (1880 m ßnbc 1883) dn Gaitenquartett fomponicrfe, i)a§ mv su feiner großen "S^reubc gut einftubiertcn unb i^m t)orfpictten. (fö üingt beinat)e unglaublich, ba^ ein 9[)^ann o^ne be5üglid)e 6tubien fo efittaö sufammenbringt, ettt)a^, t>a^ \ti)v gut Hang unb nad) unferen Urteilen eine beffere Quartetffompojttion tt)ar aB »iele neue, bie im '^xuä erfrf)ienen. "^Cir Ratten bei unferen mufi!anfd)en "^Ibenben oft aud) Su^örer an^ ber 9^ei^c ber 6ommerfrifd)(er, \>k in 6t. ©ertraub n>of)nten, ober fotc^en, bk öon ^olföberg ah unb ju ba^in famen; unter biefen befanben fic^ aurf) ®raf unb ©räfin Äen(fet-oll falligrap^ifc^ gefc^riebeneö (fmennungöbefret, in bem alle feine Sd^anb--, Äelben= unb ^ugenbtaten angefül)rt erfd)ienen unb an bem an golbener ^ttte ber ®xkd)x\d)t (Jrlöferorben (oon bajumal) angehängt wax. Äerr Sc^mibt erfd)ien 5U biefer "S^eier in einer meinen gried)ifc^en ^oga mit fahlem Äaupte, bem mx ben »erbienten Corbeerfranj auf= festen. 93on ha ah mürbe Äerr Sd)mibt nur ber ©ro^augur genannt, wa^ xi)n ebenfooft ärgerte alö fc^meid)elte. '5)er Umgang mit Äerrn Äi)fner unb beffen ©efprä(^e über bie


®cncrargcntc»nf^)cffor (1880 hxi ßnöe 1883) 123 geflügelten Snfeften erneuten in mir t>on neuem meine Sugenbluft, Scf)mettertinge ju fangen, aufjafpannen unb fc^ön ein5ufafteln. "^211^ id) aber eine^ '^htrxH nac^ ber 9)Zuf{f Äerrn Äöfner erjäl^tfe, ic^ ^ätfe am 9^ad)mittag einen Sitronenfalter gefangen, beffen obere Flügel tt)ei^, beffen untere fd)n)efelgetb toären, blidte er mid) erftaunt an, fc^ob feine 93rille auf bic Stirn unb fagtc ganj fategorifd): „ar in biefer, meiner Sa^re Äerbft-- jeit fo gro^, baf?, um meine 3ugenb ganj ju öerfinnlid)en, nid)tö fehlte ali ber gett)iffe Wintere n^ei^e Sipfel! Ol;ne 6d}metterlingö-- ne^, 9'Jabeln unb Sd)ac^teln ging id) überhaupt nid)t auö. ^ber bamit ir>ar ber Sport, ben id) in St. ©ertraub trieb, nod) nic^t auöl ^rau S. malte auf tofen, lid)tgrauen ^artonö, in benen ellipfenförmige ^lu^fc^nitte für bie 'i2lufnal)me t)on 5?abinettpl)oto= grapl)ien waren, um ben unteren ^eil berfelben 93lumenbufette nad) 93orlagen ober nad) ber 9^atur. "^luf einem berfelben malte fie einen Sd)metterling, über ben id) mir ju bemerken erlaubte, er fei nid)t fel)r fd)ön! „Sa, fo mad)en Sie mir einen fd)öneren," meinte fie. darauf fagte id) : „Ä'ritifteren unb fetbft mad)en ift nid)t baöfelbe — tc^ n)ill eg aber üerfud)enl" Sd) na^m ben fd)önften ber großen ^ücbfe au« meiner Samm= lung, bie id) Ipatte, l)erauö unb mad)te micl) baran, il)n auf« genauefte in "^Iquarellfarben n^ieberjugeben. 'Saugen i)atte id) ebenfo gute n>ie umoernjüftlic^e — unb jetjtü! ©er Sd)metterling gelang fo gut, t>a^ einige ©äfte behaupteten, er fei gar nid)t gemalt, fonbern bie Flügel aufgeklebt unb nur ber Ceib gemalt.


124 ©eneralgenieinfpe!tor (1880 bis gnbc 1883) 5?ünftlcr, bem ic^ fie vorlegte, meinte: „^f^ellens, ba^ ift feine gctt)öf)nlic{)e 9}^alerei, baö ^aben Sie mit 3nbad)t unb ßiebe* gearbeitet. QBenige 'i^lugen finb fo gut unb fct)arf, ba^ fie unbemoffnet — ot)ne •klugen-- ober 93ergrö^erungggtäfer — ba^ 'Steine ber 3eict)nung unb 9}Za(erei, ben ^lügelftaub, ber barauf ju fleben fd)eint, tt)a|)rne^mett !Önnen." Unb bod) ^atU id) atleö mit freiem '2luge gematt. ar ber erfte Sd)ritt jur ernftt)aften 9D'Za(erei in Oel gefd)ei)en, bie ic^ ein ^ejennium meiner ^enfionöjeit pflegte unb erft aufgab, al^ ba^ 2\a^ mein crffer zugeteilter Staböofftjier äcittt)eife felbft mit *2Iften nad} St. ©ertraub fam, fonnte id), tele-- grap^ifd) berufen, binnen fürjefter Seit in ^ien fein. ©egen Sd)lu^ beö Sa^reö 1880 xvaxb mir nod) bie gro^e S^reube Suteil, ha'^ Seine 93Za|eftät t)or einer Si^ung bei 't2lllerl)öd)ftbemfelben fic^ fel;r lobenb über bie einge|)enbe unb c^ara!teriftifd)e 93e-- f^reibung meiner ©eneräte au^brüdte. Um t>a^ 5U erl)ärten, n?aö id) früher über meine ^ätigfeit in ben mir ben>illigten Urlauben fagte, mü^te id^ eigentlich anführen.


©eneralgenicinfpe!tor (1880 U^ enbc 1883) 125 ic^ ^abc in benfelben fo unb fo oielc "^ttt crtebigt, fo mit ©ut« ad)ten unb 5?nti!en abgegeben unb fo üiele 'piäne ffisjiert ober enftüorfen. te ^äfigfeit eineö @eneratgenieinfpe!for^ ift gegenüber bcr »on anbeten ^oI)en Stellen auggeübten eine gan§ befonbere unb baburc^, t>a^ i^m fein ©efc^äftöapparat jugen^iefen ift, tt)ic fie t>a^ 9?eid)gfriegöminifterium unb ta^ 9?^ilitär!omitce {)aben, eine rein perfönlid)e. €>ag, \r>ai id) aU ©eneralgenieinfpeftor in meritorifd)er unb ftiliftifcf)er


126 ©encvalgenieinfpeftor (1880 biö gnöc 1883) 12. Sanuar legte irf) bem 9?eic^öfriegömmifferium baö Programm für bie Snfpiäierungen beö 3a^reö üor; t>a^ 9\eid)öfriegömimfterium genehmigte eö. 3d) tt)oltte in einer erften 9^eife ganj (3übtiro( h^w. bie bort au^gefüf)rten unb ^reponierten 93efeftigungöanlagen anfet)en, in einer gtoeiten i^inj unb iiai 9^egiment in 5?remö befid)tigen, in einer britten bie 93autcn in 5?ärnten, in einer vierten bie 93auten in ©aligien anfel)en unb babei eine Streitfrage über bie '^ai)l äußerer fünfte in ber ^erefinagruppe 5ur (?ntfd)eibung bringen unb fd)lie^Iic^ no(^^ nad) meinem Urlaube in St. ©ertraub, '3^iume unb '^ola infpi^ieren. •Jür bie Snfpijierung in Sübtirol war mir ha^ ßanb in 93e' ^ie^ung beffen, tt)aö bort pr Sirf)erung gefc^e|)en foüte, fe^r \t>oi)l befannt; weniger ^enntniö \)att^ id) jebod) t>on bem, waö gef^el;en h>ar. ®er bamalige ^ruppenbiüifion^-- unb 'zD^ilitärfommanbant 5u 3nnöbrucf, Seine ^fjellenä ^elbmarfc^alleutnant "S^ranj ©raf 5^un= Äo{)enftein, war um fein Sübtirol fe{)r beforgt unb t)abt\ ein unruhiger unb ungebulbiger Äerr, beffen a^ auf bem langfamen QBege bureaufratifd)er (^ntwidlung üielleic^t bod) nad) unb nad) ttvoa§ Seitgemä^eö unb wirÜid) ©uteö entfte(;en fijnnte. '5)a Seine (Jjjeüenj wu^te, wie gut id) bie 93er^ä(tniffe in Sübtirol !enne unb wieviel mir fetbft baran liege, ha^ biefeö fd)öne, aber nid)t Ieid)t ju befeftigenbe Canb, t>a^ wie ein 5?eil in frembe^ £anb eingetrieben unb ba^er »on biefem umgeben war, enblid; nad) eint)eitlid)em ^tane gefiebert werbe, fo befud)te er mid) bei feinen ge(egentüd)en '^nwefen{)eiten in QBien beinaf)e jebeömal, um mit mir balh über hk^, balb über jeneö, wa^ in Sübtirol vorgenommen werben follte, 9?üdfprad)e ju pflegen, ßeiber gingen unfere '!nnfid)ten t)infic^t(id) ber ju erbauenben "Jortififationen jiemtid; au^einanber; er ^ulbigte bem ©runbfa^e: „Cieber (^twa^ aU nic^tö," id) bem: „Cieber nid)tö aU ^twa§, wa^ nid)t für alle "Jälle entfpric^t" 9^ac^ feinem ©runbfa^e würbe für einen ^appenftiel an be= willigtem ©elbe au^ ein ^appenftiel an ^ortifüationen auögefül)rt, bei benen man im Srnftfalle wa|)rfd)einlid) ©nttäufd)ungen erlebt l)ätte. So erinnere id) mid), ba^ er, alö id) i^m für einen prachtvollen ^unft, von bem auö eine ©efc^ü^wirfung beinalpe allfeitig nötig unb möglich war, ben ^au eineö '^Berfeö mit einem ^an^erturm üorfd)lug, ganj Jonfterniert auffprang unb meinte: „^üv i>a^ ©elb, tva^ ein ^erf mit einem ^anjerturm !oftet, fann id) fel)r viele fünfte in Sübtirol befeftigen." ®a^ ^er! mit 'panjerturm fte^t nun aber bod) unb nebenbei eine *illn5al)l von — wenn aud)


©cncratgcnicinfpeftor (1880 bis (Snbc 1883) 127 ntd)t tbcalen, fo bod) ganj guten — luiberffanböfä^igen Werfen. ®icfc jinb ber großen 3äl)igfeit 5U5ufd)veiben, bie Seine Cffjeüenj ©raf ^f)un ber ^ragc tt)ibmete, biö er enblic^ eine ©elbfumme 5U= gett)iefen erhielt, bie haß €ntftct)en biefer 93efeftigungöanlagen ge= ftattete. *2öar id) aucf) md)t einüerftanben mit ber "i^rt, tt)ie biefe entftanben, b. ^. ba^ man für biefen ^aü erjeptioneü einzelnen, menn aucf) fe^r begabten Offizieren in ber on mir n^urben gut= gcf)ei§en, unb infolgebeffen entftanben jur Ergänzung ber ^Sefefti» gungen oon 1880 im 3af)re 1881— 1882 üier neue ^erfe. 9}Zit bem l)ierbei befolgten bienftli(^en 93organge tt)ar man n)ieber in haß alte '5al)rtt)affer oon "i^lnregung, Q3orlage, 93egutad)tung unb 'SZluö" fü^rung jurücfgelangt.


128 ©encvalgcnicinfpettor (1880 big (vnbc 1883) fommanbant Oberft ^riebrid) 9\\tUv »on ^oÜini fommanbierte. a^ ber (Erbauer biefe^ r)erfd)an5ten £ager^, 6eine 5?aiferlic^e Äo^eit (fr^ljerjog ^QZarimilian, mit feinen '^Infid^ten über erfd)an3ten £ager, ha^ in bejug auf feine ©rö^e nid)t wtit oon ben je^igen ^nfic^ten jurüc! n?ar. ^r umgab ßinj auf bem redeten ©onauufer mit 23 unb üvfai)v am linfen Ufer mit 9 fogenannten mafimilianifd)en türmen, überbie^ mar bie 0onau burd) ^erfe gefperrt unb ber ^öftlingberg burc^ fünf ^ürme in eine ^rt i^aftelt oerwanbelt; aber auc^ in ber ^ai)l ber fünfte geigte ber faiferlid)e Äerr gro^eg ©efc^id unb !aum minbere^ im Aufbau berfelben, ba fie tro^ il)rer bebeutenben Äö^e (3 6toc!n)erfe) i>a^ natürlid)e Terrain nic^t t)od) überragten unb gegen 'Jeinbeöfeite für gipei v»olle 6todn)erfe irbt>orlagen Ratten. 6elbft bie bauted)nifd)en 5?onftruftionen unb 't2luöfüf)rungen waren fe^enöwert. 3c^ befal) wenigftenö mit 3ntereffe nod) gwei ber reftlid)en 5:ürme, bie jum 93elage unb aB ^D^agajine bienten; benn l'inj ift, wie befannt, feit langem fd)on aU S'eftung aufgelaffen unb bie meiften ber ^ürme finb t?erfd)Wunben. ©ie t)Yitt^ 3nfpeftionöreife würbe gemad)t, um bk 93auten in ^^alborg^etto unb ^litfd) gu beftd)tigen. ©iefelben ftanben unter bem i^ommanbo beö fd)on öftere erwä|)nten Öberftleutnantö ©uftao ®raf ®elbern-(i'gmonb ju '^Irgen, bem fpejieü für ^litfc^ ©eniel)auptmann 1. 5l'laffe ^uguft Q^itter üon 9coe zugeteilt war. 0ie le^tgenannte ^efeftigung intereffierte mid) gang befonberö, weil id) baju ba^ ^rojeft »erfaj^t t)att^. ©ie Sperre t)on 9:)^alborgl;etto bot wieber baburd) üiel 3ntereffe, ta^ ba^ Terrain für bie *=^nlage eineg ben neueften ^nforberungen entfpred)enben QIBerfeö feljr oielc 6d)wierigfeiten bot, bie jeboc^ üom 'Bauleiter mit feinem gewo|)nten @efd)id überwunben würben.


©eneralgcnieinfpcttor (1880 biß Snbc 1883) 129 ®ie üierte Snfpeftionövcife fü()vte mid) nacl) 5tra!au, ^vscmpgl xint) i?cmbcrg. 3n 5^vafau unb 'Präempöt, in bem bie ^Jcffungöbauten im üoüen 3uge ivaren, gab e^ cbenfoüiel 511 fe^en, dg für inici) je^t barüber 511 fd)meigcn. ©eniecfjef unb jugleid) ^efeffigunggbaubircftor wav 5U jener Seit ©eneratmqor "t^lnton ferner, ber bei feinem ausgeprägten praftifd)en 6inne bie 93auten mit ebenfoüiel


130 ©cnevalgenicinfpeftor (1880 big (gnbe 1883) 3m Q3ertaufe biefcö 3a^reö fpi^te fid) bie ^etpegung in bcit OHupationögcbieten unb ber 5?rit»oMje biö 511 offenem 'ilufftanbe 51U 3d) ^abe fc^on früher ernannt, ta^ jmar bie ÖKupation, nid)t aber bie tt)irHid)e '^ajififation ^nbe beö 3a|)reö 1878 buvd)gefübvt erfct)ien. ^ie 93eüi5lferung tt>av nieberge!ämpft, Orbnung unb 9\ut)e bem "Sleu^evn nad) ^ergefteüt, ahtv bie 93emof)ner iDaven mit bem 95eginn ber ^asifüation nid)t jufvieben. '5)ie dürfen jeigten fid> alö bie fd)einbar 9\uf)igften, bie Gerben unb fpanifd)en 3uben fifd)fen \vk immer im Grüben, unb bie (ibviften, an 3al;l gering, geograp^if«^ jerffreut, Ratten üon allebem, wa^ fie erwarteten, vorläufig nid)tö ermatten unb gef)i?rten beö^alb ebenfalls ju ben Hnjufriebenen. k 9\egierung fc^arf entgegentrat, fe^rten nac^ unb nac^ üiele ber *2luö-- gewanberten wieber jurüd. ®ie £ln5ufriebenl)eit aller brei 9?eligionöfeften würbe burd) Smiprc auö 9^ad)barlänbcrn unb fogar burd) fold)e üom '2lu^tanbc


©cneralgenicinfpcftor (1880 biö gnbc 1883) 131 genährt, biö cö cnblicf) gegen ben hinter 1881—1882 jum offenen ^lufftanbc, in "Jorni Don ha unb bort auftauc^enben fleineren unb größeren 9väuberbanben unb fogar ovganifievten Snfuvgenten-- fd^aren, tarn. ®ie Q^egierung wax gejmungen, biefem Suftanbe mit ftarfer -öanb planmäßig entgegcnjutveten. infel beö £anbe^ kannten unb benu^ten, halh ta, balb bovt, befonber^ läng^ ber ©venjen erfd)ienen unb ipiebev t)erfd)n>an-- ben, unb bie 93en)o{)ner xl)mn au^ "Jurc^t v>ov iRad)eaften Q3ovfd)ub leiffeten, tarn eö ju einem förm(id)en ©ueriüafrieg , ber an bie Gruppen bie gri5^fen '^Zlnforberungen fteUte, bie man ^id) benfen fann. 'Mit 6tol5 fann aber bt^anpM tt>erben, ba^ fte biefen üoüftänbig entfprad)en. ie 93ett)egung begann in ber ioer§egot>ina früher alö in ^oö-- nien, unb bort fpiette ber feit 1869 fd)on bekannte 6to|an 5?ot>acet)ic neuerbingö eine gro^e 9^oüe. ci fie 5ur £anbn)ef)r pfü(^tig werben foUten, tpar bieö für fie ein @runb, fid) ber 93en)egung in ber Äerjegoüina an5ufd)lie^en.


132 ©eneralgcnicinf^jeftor (1880 bi« ßnbc 1883) £cfer intereffiercn bürftc, i>a^ biö sur ^eenbigung ber Snfurveftion^^ bewegung eine lange 3eit, beinahe ein 3ai)r, üerftrid) unb innev{)a(b biefev Seit bte ungtaublid) gro^e 3a(;I oon 227 einjelnen, Heineren unb größeren Affären, barunter über 40 @efed)te, ffattfanben, bie jebod) nur einen Q3erluft t>on 336 ^ofen, Q3ern>unbeten unb 93er= mieten üerurfad)ten. 3m Q3erlauf ber 93efäinpfung ber Snfurreftion gelangte üon ben 5tt)ei fommanbierenben ©eneralen, befonberg oon ^elbmarfd)aüeutnant 3ot>anot>ic, eine folc^e 'S^Zaffe »on 93erid)ten unb "Anträgen, barunter fe^r ijiete in "^orm t>on Telegrammen, an ba^ 9^eid)öh-iegömini= fterium, i>a^ biefe^ fic^ förmlid) genötigt fat), bie Ueberfcf)n>englid)- feit berfelben ju per^orreö^ieren. k auö mir, bem Oberft-- leutnant ^il{)elm eb{)arbt beö ©enieftabeö, jugeteilt ber ad;ten "^Ib^ teilung be^ 9?eid)öfriegöminifteriumö , bann bem 9I^^ajor ^^eobor 9}ZiHinfoöic beg ©eneralftabeö ju beftei)en ^ahz. Öberftteutnant ^b^arbt rvav üon alten Einträgen, bie i)on i>m 5tt)et fommanbierenben ©eneralen in ben ÖKupation^gebieten gefteüt ttjaren, t)oüfommen unterrid)tet. 9}^aior 9}ZiHinfot>ic kannte 2anb unb Ceutc unb tt>av ber bortigen Canbeöfprac^e mäd)tig. Seine 9)^aieftät genef)migte ben 'i^lntrag beö 9^eid)^frieg^= minifterium^, unb biefeö erteilte mir unb ben jttjei beigegebenen Stab^offijieren ben 93efe^l, fofort nad) a^ Seine 9}^ajeftät geruf)ten, mic^ in *2lubien5 ju empfangen, um mir 'iyilerl;öd)ft münblid) nod) bie 933eifungen su geben, tt)orauf id) mein •i^lugenmerf ju rid)ten unb vorüber id) fpe^iell ju berid)ten l)abert njerbe. Seine 9}^ajeftät Ratten überbieö bie ©nabe, mir einen Q3ogen


©cncroIgcnicinf)>cftor (1880 big ^nbc 1883) 133 gu überreichen, auf bem bie 'fragen, hk iä) ju beantworten |)aftc, üon Seiner 'SDZajeftät f)5d)fteigenf)änbi9 niebergefd)rieben waren. O^ne ben Sn^alt berfelben, wie e^ mir nic^t ^ufornntt, näi)^v ju bejeid^nen, barf id) barüber boc^ erwähnen, t>a^ id) fd^on üor ber ^Beantwortung berfelben in ni(^t geringer 93eforgni^ war unb je^t t>ad)U, txx^ werbe ein fc^wieriger SO^iffion'gberid)t werben, hn bem jebeö '^ort, tia^ id) 5U fd)reiben i)aht, wohlüberlegt fein wolle. 'Söir fammetten aUeö an ^ften, ^eric^ten unb i^arten, Xüai für \)k (Erfüllung unferer 9}Ziffion t>on 9^u$en fein fonnte, unter anberem aud) bie ftrategift^e 93afiö für bie fortiftfatorifd)en *2ln-- träge, bie ber d'^ef be^ ©eneratftabcö für unfere SQZiffion i)atU au^-- arbeiten laffen. 6o au^gerüftet traten wir biefe fd)werwiegenbe 9[Rif[ton am 18. 9}cär5 frül; an unb erreichten trieft am '^Ibenb. ®en 19. benu()ten wir, um unö mit bem ^[Rilitärbaubireftor über "^Irbeiter, bereu Co^n unb anbere 93cr^ä(tniffe ju t)erftänbigen, fatt^ man für bie 93auten im ß!attarefer 95e§ir! unb in ber Äerjegoöina auf einen *5lrbeiter5ufct)ub t>on trieft ju rec{)nen gejwungcn wäre, wa'^ fogar waf)rfc^einlict) erfd)ien. •^Ibenbö fuf)ren wir mit einem unö oom £(ot)b jur 93erfügung gefteüten fog. 6cf)neübampfer fleinften i^aliberö gegen


134 ©eneratgcnieinfpeffov (1880 h\€ (2nbe 1883) (Segen 9}Zittag unb nad)bem mir in ben ^ana( bi 6paIato ein-- gcfaf)ren waren, berut)igtc fid) bie 6ce, tt)ir fonnten ju 9D^ittag fpeifen unb, beoor aufgebest tvurbe, unfere 5?riegörat^aften, bie in grä^Iid)c ^Inorbnung geraten it)aren, orbnen. Hm 4 Üi)v nachmittags !amen voix in 6pa(ato an. 0a mv t)or 6 üi)v nid)t tt)eiterfa^ren fonnten, benu^ten luir bie Seit, um bie 9[)^er!tt)ürbig!eiten ber Stabt, inöbefonbere bie 9vefte beö ^alafteS beö on 3ar?ba empfingen unb fid) bei mir melbeten. SS üerfte^t fid) üon felbft, ba^ mir fofort nac^ unferer &a' blierung in 9?agufa ju •3^etbmarfd)aüeutnant t>on 3ot»anot>ic eilten, um uns bei i^m gu melben. Sr emj^fing unS ^wav au^erorbent(id) freunblid), tub unS gleid) jum Sffen ein, aber ein gemiffeS "^O^i^-- trauen gegen unS unb unfere 6enbung !onnte er bod) nid)t ganj verbergen. 3n bem ©efpräc^, baS id) nad) unferer gemeinfamen '^Q^elbung mit i^m allein i)atU, fud)fe id) i^n über aüeS auSäuf)olen unb auszufragen, maS mir jur feinerjeitigen 93erid)terftattung nottDenbig erfd^ien, fonnte aber gar mand)eS noc^ nid)t vollauf erfahren, ba •5eIbmarfd)aUeutnant oon 3oi?anot)ic fprungmeife über oieleS auS= tt)id). 3d) ba6)U mir, er merbe bieS im Q3ertaufe ber weiteren Q3er= ^anbtungen tt)ot)t aufgeben, wenn er 5ur (Sr!enntniS fomme, ba^ wir in allen 'Jälten t)olIfommen objefti» bleiben unb babei nie üergeffen, bd^ er bod^ ber eigentlid)e, üeranttt)ortIid)e i^ommanbant fei, bem wir ja nid)t entgegenzutreten, fonbern mit bem wir gemeinfd)aftlicf) bie fünftigen "Einträge ju fteüen Ratten. "^Iber fo oiel fa^en wir fd)on, t>a^ er in fef)r aufgeregter Stimmung war, bie wir aber weniger unferem (frfd)einen atS bem £eben, baS er fü|)rte, jufc^reiben mußten. Sr lebte bis tief in bie 9^ad)t l)inein, gönnte fic^ in biefer nur wenig 9^ul)e unb war fc^on in alter '^vüi) wieber 5u ^ferb ober an ber i^lrbeit; babei a^ unb trän! er gut unb öiel. @anj überrafc^t war id) burc^ feine wieberl;olte ^rage, ob id) hm ©eniec^ef l)erbefol)len i)ahü, 3d) erwiberte: „9^ein, aber id) finbe eS natürlid), ba^ er alS bein @enied)ef |)ier ift." hierauf fagte ^etbmarfd)alleutnant üon 3oüanomc: „3c^ braud)e i(;n nid)t Ipier, er langweilt mic^ mit feiner ©ete|)rfamfeit unb feinen breiten "^luSeinanberfe^ungen." ^ie id) ben @enied)ef fannte, fanb id) biefen '2luSfprud) zwar nid^t gered)t, aber begreiflid); eS ging mir aud) nic^t anberS. '^Iber um geredet §u bleiben, mu^ \


©cncrölgcnicinfpeftor (1880 big (Snbc 1883) 135 l^od)gebi(bcter '^DZann tt>ar, tahci ein 93en>unberev üon ^^afur« f(i)öu^eiten, ein gen?anbter 3ägev unb auöbauernber ^ourift 3rf) fanb e^ übrigen^ ganj bienffgemä^, ba^ er fid) unö anfd)(oJ9, ba aüe "Einträge, bie mv ju mad)en {;atten, im 95eveid)e feinet o jur tn dinbrud, a(ö ob '5e(bmarfd)aUeutnant t>on Sooanomc frof) fei, unö fo balb lo^ ^u (;aben; ipenigften^ »on 9?agufa, benn eö voav ja unauöbleibüd) für i^n, un^ noc^ tt)eiter^ unb öfterö ju genießen. ^ir fuhren um 9 ll^r abenbö ah unb famen mo^lbef)a(ten um 5 £lf)r 30 9DZinuten frü^ in daftetnuooo an. ©eneratmajor '5öinter= f)alber, fein ©eneralftaböoffixier Äauptmann ^-varx^ donrab üon Äö^enborf unb fein Orbonnansofftjier famen an *Borb, um ftd) bei mir 3U metben unb bie weitere (frpebition in bie 5?rioo^Sije ju be-- fpred)en, ber ftd) bie (icrtt>ä(;nten fetbftüerftänblid) anfd)loffen unb 5U ber ^onterabmirat ^21nton 9vitter t>ou 9öiplinger bie „"Jafana", bie ^ier t)or "^Infer tag, jur ©iöpofition fteüte. '^ßir überfiebelten auf biefe, fuf)ren fofort ah unb famen fd)on um 6 üi)v 30 9}^inuten frü^ in 9?ifano an. ioier lag ha§ ^anjerf(^iff „dr3t)er5og '^Ubred^t" unter 5?ommanbo beg £inienfd)iff^fapitänö 93^ori^ ^rei^errn 9}canfroni t>on 9}^anfort, eine^ bamalö in ber "^Irmee n)o{)(be!annten 9)^anneö, t>or '^Infev. 6eine au^ge5eid)neten ^aten Ratten i^m fc^on in t»er(;ältni^mä§ig jungen Sauren, unb jwar am (S)axt)a\^^ 1866 hai 9^itterfreu5 beö ^(;erefienorben^ unb htx weiteren '2In(äffen ben (^ifernen 5?ronenorben III. 5?(affe unb t)a^ 9)^iUtär-- öerbienff freuj , beibe mit ber i^rieg^beforation, eingebrad)t. (Sben |)atten aud^ bie ©egner feine tt)o{)Igeäie(ten, mit t)o^er (fkoation abgegebenen Sd)üffe gegen bie 'v!lbt)änge ober(;aIb ^erafto, auf benen fie mit feinbfeligen '^^Ibfid^ten i;erumt(etterten, ju fpürcn bekommen. (S^ war t>a^ erftemal, i)a^ id) bie 93ocd)e bi dattaro fa^, unb jwar öorber^anb nur teilweife. 3d) war burd) bie 9Zaturfd)öni)eit


136 ©encralgcnieinfpcftor (1880 biö (Jnbc 1883) übemältigt, fo t)iel id) auc^ üon berfetbcn gehört unb gelefen i)atU, &n Q3iematbffättcr See, aber, tvenn aud) nid;t oon ^ö|)eren ©ebirgen umgeben, burc^ bie ff eil auö bem 9DZeer aufffeigenben, jerflüfteten, inmiert)in auc^ fel;r ^ot)en '^erge groteöfer aU jener. 9}Zan mu^ biefe ©egenb gefef)en f)aben, um bie Scf)tt)iengfeit ber S^riegfü^rung t)iev 5u begreifen. Äierbei möc^^tc x6) |e$t fd^on eine '53emerfung machen, burc^ bie mand)c unferer Q3efeftigungöanträge i^re ^rHärung finben. ®ie 93et>b(ferung, (auter tt)ilbe ©efellen, bie ftetö mit einem 'i^lrfenat üon QBaffen t)erumge^en, füf)(t fid) nur bann befiegt, tt)enn man fid) in ben 93efi^ ber ^öc^ften fünfte i^reö Canbeö gefegt i)at. Solange fie auf ben ^einb (;erunterfie|)t, fü^tt fie fic^ nid)t befiegt. 9^id)t^ f)at biefen friegöluftigen unb graufamen 93ett>o^nern mef)r imponiert, a(^ i)a^ tt>ir eö «sagten, tro^ aller ^aufc^tDierigfeiten oiele ber |)öc^ften ©ipfel mit fortifi!atorifd)en Qöerfen ju frönen. So bilbet haß 'SBad)-- bau^ auf ber „©lioa" bei ^rebinje einen großen @eben!ffein für beinal)e bie gan^e ioerjegomna, t>a man eö »on überall fiel;t. Oberftleutnant ^buarb 9\^i^a beö 3nfanterieregimenteö 9^r. 43, ber unö an ber 9lxx>a empfing, ^attt fd)on für 9?eitpferbe Sorge getragen, fo ta^ n)ir balb nac^ unferer "^Infunft in 9vifano über t'ebenice ben *2lufftieg in bie eigentlid)e i^rioooije beginnen fonnten. av. 3d) lernte in bem S^ül;rer unferer (frpebition, bem @eneral= major t>on ^inter^alber, einen anwerft gebiegenen, rul)igen, überlegten, für baß ^0^1 feiner Gruppen beforgten SD^ann fennen, beffen id) mid) ^eitleben^ mit ttJärmfter 'i2ln()änglid)!eit erinnern n?erbe. €r wav t)on ben il)m unterfte^enben Offizieren unb Gruppen l)od) x>er-- e^rt, waß fid) überall hti unferem €rfd)einen beutlid) §eigte. kaum minber gern erinnere id) mid) ber 93efanntfd)aft, bie id) bamalö mit bem jungen, geiftoollen Hauptmann be^ ©eneralftabeö, ^onrab oon .Joö^enborf, mad)te, bem je^igen (i'^ef beö ©eneralftabeö, ber bamal^ gett)i^ fd)on einen nid^t unbebeutenben (^influ^ auf bie gebiegenen •^läne äur rafd)en ^efiegung ber Snfurrection im Cattarefer ©ebiet ausübte. 0er SO^angel an €nttt)idlungöraum , um auf bie fel;r fteil an-- fteigenben Äö^en beö 9D^ittelrüdenö ber 5^riüo5ije ju gelangen, füi;rte jur Anlage oon Serpentineuttjegen oon oielen fur§en Serpentinen mit


©cttcralgcnicinfpcftor (1880 hii Snbe 1883) 137 meiff ju engen ^ieberfe{)ren. 93on 9\ifano füt;i-t ein Q5ßeg bei mäßiger 6teigung biö ju einem Quellbrunnen, ber baburc^ gefd)i(j^t-- lid) würbe, ha^ bort ber 1869er ^ufffanb feinen blutigen 'Einfang nal)m: bort mürbe ber eine Patrouille t>om Snfanterieregimente ^r^^eräog "^llbrec^t 9'^r. 44 fül)renbe Oberleutnant ©raf 9^ofti^-- Q^ienerf überfallen unb erfd)offen, feinem i^eict)nam n>urbe i)a^ Äaupt üom 9'^umpfe getrennt, ^in xRing, ben er an ber Äanb trug, tt>urbe »on ben xÜ^ontenegrinern , bie ben Heberfaß öerübten, geraubt unb fpäter, nad) ^eenbigung be^ '^ufftanbeö, bem 93ruber beö Srmort>zUn, bem 9?^ajor ©rafen 9'Joftit3--9^iened , Don einem SDZontene^ griner, üielleicl)t bem 9}Zörber felbft, im 5?affeel)au^ auf ber 9D^arina jum 5^auf angeboten. 0er 93ruber befa^ ben 9?ing unb ernannte i^n. Oh er il;n gefauft l)at, tt)ei^ ict) nidjt. Q3on bicfem Brunnen an teilen fid) bie ^ege; ber rec^t^feitigc fü^rt nad) ßebenice, ber tinföfeitigc nad) ©reben. llnfere i^aramane i^^tt fid) balb nad) ber "^Infunft in 9?i-- fano äu ^ferbe. 3d) i)atU einen 6d)immel mit fd)öner, roter (5d)abrade. ®er '^öeg bi^ jum ^a^ üon l^ebenice ift fel)r ungleid) ; biö jum ermähnten 93runnen fe^r gut, bann in bejug auf Steigung, Cänge ber Serpentinen unb ^egbefc^affenl)eit fel)r Derfd)ieben unb felbft an gefäl;rtid)en Quikn o^m '^arapetmauern. Xintermegö beftiegen unb befa^en mir ta^ im ^au begriffene, auf einer Q3or!uppe beflnblid)e "Jort, tia^ mand)eö ju it)ünfd)en übrig lie^. ©ie 93auten in ber 5?riöocnje ftanben unter ber ©eniebireftion oon dattaro bjm. beffen ©eniebire!tor, 9)^aior ^Inton (Iofta--9^offetti t>on 9?offanegg, ber jmar ein fet)r eifriger unb ehrgeiziger Offizier mar, bem eö aber bod) an bem red)ten 3eug jur ^efiegung ber nad) jeber 9xid)tung fd)mierigen '^lufgaben fel)(te. €r publizierte unter ber d^iffre „^. ». 91." im 3al)re 1902 eine nid)t unintereffante 93rofcf)üre über erlebte dpifoben in dattaro unb ber ^riooMje, in bie ftd) aber bod^ mand)e Srrtümer eingefc^lid)en {)aben. 3d) üer^eil/ i^m bie @efd)id)te mit meinen „feineu Stiefeletten", üon benen id) in ^ien etmeld}e bcfa§, aber feine mitl)atte. Ob meine beleibigten 9veiter-- ftiefel e^ if)m aber oerjei^en, mei§ ic^ nic^t. 3urüdfe{)renb ju bem l!ebenicemeg, fei nod> ermäl;nt, tia^ oon Cebenice fuperior nad) ©rfoöac ber ^eg eben unb beinaf)e ^orijontal ift. 95ei ©rfooac, ba^ am füblid^en dnbe beö Cupoglaopaffeö liegt, ermeitert fic^ berfelbe 5U einem Steffel, ber, entfpred)enb fortifiäiert, eine anfef)nlid)e Stellung bilben fann. Q3on ben bei @rfot>ac vcd)t^ unb ünU f)od) anfteigenben ©oli 93rf) (1317 m) unb 93cli 93rf)


138 ©cncralgenicinfpeftor (1880 bx§ ßnbc 1883) (1285 m) mu^ man eine au^erorbentlid)e 9xunbfc^an {;aben; üon beiben jufammen beinahe über bie ganje 5lnt>oöije. QBir beftiegen beibe "^erge nur fo it)eit, alö Qöege ju mtti-- tärifd)en "Soften gebahnt tt)Qren, mer!ten ung aber t>a^ ©efe|)ene genau x>ov, fo t>a^ e^ nod) ^eute tt)ie feftgenagelt in meinem @e-- bäc^tniö fi^t. S:>ätU id) nod) meine guten "^ugen, fo mürbe xd) eine Äanb5eicE)nung baüon mad)en. yDinftd)flicf) be^ @oIi 93r^ bemerke id), t>a^ er unter ben ^in= n?o{)nern unb bann aud) unter bem 9^^ilitär ein red)t gefürd)teter Äerr wax. (fr \)atU für 93li^fd)täge eine gan^ ungemö^nlic^e ^n= äie{)ung; bie militärifd)e 93efat)ung erlitt burd) fie eine §iemlid)c "t^lnja^l üon 93erluften an ^oten unb 6d)n)ert>erte^ten. 93ei ber permanenten 93efe^ung biefeö 93ergeö mu^te für bie swedmä^ige 93Ii^ab(eitung fogar t>a^ ^ec^nifd)e 9)ZiUtärfomitee ju 9\ate ge-- jogen tt)erben. (fö ift felbftoerftänblid) , t)a^ \r>\v an Ort unb BuHe alleö be-- rieten, tt)aö für bie bauernbe ^efe(3ung ber §tt)ei 93erge unb ©rfobac unb ßebenice ju gefc^e^en ^aW. ^a^ id) am 22. ^läv^ 1882 mof)! nid^t bcn!en fonnte, ^xryd 3a^rc fpäter in bem i^, aB t>a^ e^ nid)t balb gelingen ttjirb, einen ©eneralgenieinfpeftor ^u erl;alten, ber mir ba^ nact>mad)t.


! ; ©cncvalgctticinfpcftor (1880 H« ^nbe 1883) 139 tt)eg naö) ©reücn tt)äre nad) feinen 6teigungöoeri)ä(tniffcn fogar fahrbar, tt>enn er xxxd^t ttrva^ ^u fd)mal märe unb nid)t fo enge ^teber!ef)ren l}ätU; tiefe *3^ef)ler ^u begeben tvüvbe aber gro^c Arbeit unb 5^often t>erurfad)en. ®aö im ^au begriffene ^er! „©reben'^ tt)eld)e^ niebriger alö £ebenice liegt, n^urbc befid)tigt unb für bcn Fortgang beö ^aueg tjon mir im (Sint>erffänbni^ mit ©eneratmajor t)on ^interl;a(ber einige Sutaten anbefohlen. ®ie llmfd)au oon ©reben ift eine jiemlid^ aUfeitige gegen Often, öüben unb Neffen. 93eibe '^lufftiege nad) ßebenice unb ©rebcn finb aber burd) eine feinb(id)e 93efe^ung beg ^lateauö oon llbalac, faUö ter ^einb über ^elbgefd)üt3e »erfügt, ftarf gefäl)rbet, unb ba^er ift «ine bauernbe "^efetjung biefeö '^lateauö abfolut notrt)enbig. S^ür ©ebirgögefd)ü^e finb bie ^iftanjen ju gro^. ®er ^lufftieg nad) ©rcben na(;m eine gute Stunbe in *iHnfpruc^ bann fü|)rt ber QBeg über ^Inegtac, befannt burc^ bcn bafelbft ge-- fd^Ioffenen ^rieben nac^ ber 1869er Snfurreftion , in ta^ ^efitec bei 9^apoba. ^Inejlac unb ©rfooac meifen feinen fe^r großen Äö^enunterfd)ieb auf unb Hej^en fic^ burc^ einen ^eg, aU fürjefte 5?ommunifation jit)ifd)en ber weftlic^en unb öftlic^en ^riooMje, fef)r gut oerbinben. ac ift aber eine {janj ungett)öt)n{id)e , unb bie ©angbarfeit biefeg ^eileö tt)irb burc^ bie aneinanbergereit)ten, tiefen unb mit jadigen, fd)arfcn unb fpi^en 9?änbern »erfe^enen


; 140 ©encralgcnicinfpeffor (1880 bi^ gnbc 1883) auc^ bic ^öd)ffc i^uppe biefer Äö^cn — 9^a|)oba benannt — miti-- färifrf) befc^t; übevbie^ tvav aucf) eine iluppe linf^ ber 6tro^e, mit Q3äumen ben?ac^fen, oon ber auö bie Strafe gegen drtüice gut beftrid)en ttjerben fonnte, mit einer ^atben 5lompagnie befe^t. weitere lieber t>a^ 6d)icffa( biefer steinen ^ofition behielten mv unö 93eratungen »or. lim elf ll{)r trafen mir in ber üon Gruppen ftarf befe^ten ^ofition t>on drfoice ein. 3c^ glaubte in ein 'JBallenfteinfcI^eö Cager 5U fommen, in bem eö 5mifd)en lagernben, fpeifenben, arbeitenben unb fid) |)in unb l)er bemegenben v>erfd)iebenen Truppengattungen lebhaft unb re(i)t felbmä^ig ^erging. ^er meftlicl)e Äauptauöläufer beö Q3eti Q3r^ reid)t bi^ an bic Strafe, bie X)on drbice jum Äanbefitee ^erunterfü^rt, ba^ ben ^lu^gang jur ©ragaljer (fbene bilbet. ) beren tiefe 3tt)ifd)enräume megjuflettern baö brad)ten nur jüngere i^räfte unb unter großer 9DZü^e juftanbe. ^Im i)ftlid)en ^nbe beö ©ammeg ftanben jmei elenbe '^Beg-- räumer^äuöd)en, bie für llnterfunft |)ergerid)tet mürben. ®ie genaue 93efid)tigung ber ganjen '^pofition, mie bie 'iHnorb-- nung t>on vielerlei fteineren '^Irbeiten, bie für ben '^lugenblid not= menbig erfd)ienen, beanfpruc^te ben gansen Q'xeft beö ^age;^; bann jogen mir un^, mübe genug, in bie für ung l)ergeric^teten 2ager= ftätten 5ur näd)tlid)en 9?u|)e jurüd. 3cf) unb anbere Ratten unfer 9Zac^tquavtier in einem ber jufammengeflidten Q[öegräumerl)äuöd)en, in bem mir, auf frifd)em 6trol; gelagert, auögeseic^net fd)liefen.


©cncraIgcnictnf)>eftor (1880 m ^nbc 1883) 141 um ferf)ö llf)r frü^ beö 24. 9DZäv5 fticcjcn tt){r üon neuem 5u ^ferbe, um bei fe^r zweifelhaftem 'Jöetter »on drfoice gegen ba^ Äanbefilee t;erunter ju reiten, ^er Äöl;enuntcrfd}ieb 5tDifd)en (Ir!t>ice unb ber ©ragaljer ^bene beträgt 5tt>ar jirfa 250 m , tro^bem fällt bie Strafe baburd), i)a^ Serpentinen eingefügt finb, fanft abn)ärt^ unb ift t>er^ältniömä^ig gut. Qßenngleid) bie tt)ic^tigften fünfte biefeg ^errainö militärifd) befe^t waren, fo erfd)ien eö ©eneralmajor i)on '^Binter^alber bod) notwenbig, unferen 93ormarfc^ burd) eine ftarfe Seitenpatrouillc in bcr linfen ^lanfc gegen Samarbij unb bie barüber liegenben 'Jöatb-- ^^arjellen ftc^ersuftellen. ^-üv bie red)te "S^tanfe tt?ar eine fold)e Sicherung md)t notwenbig, weit ungefähr auf l)albem ^ege, auf einem Äügel, eine 6d)an§e erbaut war, bie 3nfanteriebefa^ung l)atte nnb in ber jwei


142 ©encralgcnicinf^jcftor (1880 hxi gnbc 1883) obcrirbifd)e Stäben ausging, jum unferirbifc^cn unb fprad) oon geotogifrf)cn unb geognoftif(^en Q3cr^ä(tniffen, Sfeingattungen, ^nt\Uf>nn§ ber ©ebirgc, auf bie mv zWn {)inauff(ettcrten, u. f. \v. u. f. n>. 9^ad)bem wir allcig ©efd)ef)ene unb im Serben 'Gegriffene an 6id)erungöantagen angefef)en unb *t2Inorbnungen für noc^ ju Schaffenbe5 gegeben t)atten, fc^icften tt)ir un^ an, herunter unb nad) drfoice jurücfäureiten. llnö jum ehemaligen "Jort 'Sragalj ju begeben, ^atte ^elbmarfc^alleufnanf 3ot)anoüic burd) feine am 10. SD^ärj anbefohlene Sprengung beöfclben burc^ ©enietruppen unnötig gemad)t. 3ct> ^attc hk felegrapf)if(f)e 9D^itteitung biefer Sprengung in ^ien jur (f infic^t erhalten unb fie bamalö rec^t bebauert, benn ic^ fa^ Dorauö, t>a^ man bie ^ragaljebene nici^t of)ne bauernbe *2In(age taffen tt)erbe, unb befürd)tete , iia^ biefelbe minbern>ertiger auffalle, aB e^ ha^ gefprengte ^ort wax. •Jür ben 9?üdritt nac^ Srfoice wä^Un n)ir ben alten, fd)ted)ten '^Beg, ber bftlid) t)om je^igen lag unb burd) '^Bobenerbebungen jiem-- lid) gebedt erfd)ien. llebrigenö i^atto: ber Äimmel bafür geforgt, ha^ unö ein '2Bieberanfd)ie^en oon feiten ber 3nfurgenten aucb auf bem neuen ^ege nic^t begegnet tt)äre, benn jener i)attt fic^ ganj oer-- finftert, fo t>a^ man nur auf näl;ere ^Siftan^en fei)en fonnte, unb furje Seit, nad)bem mv öon Äan tt)eggeritten waren, ging ein fijrm-- Hc^eö Unwetter nieber, tci^ auö {)eftigem Sc^neegeftöber, ^inbftö^en, Äagel unb 9?cgen beftanb. ^i^ wir aber um elf ll|)r in ^"rloice anlangten, i)atU fid) ta^ Unwetter jiemlid) gelegt. 9^ac^bem wir gefpeift i)amn, ritten wir nac^ 9xifano t)inunter, wofelbft wir um l)alb t)ier lltpr nad)mittagö anfamen. ®er ^©inb Ipatte fid) wieber erhoben unb eö ftürmte fpäter ^eftig bie ganje 9^a(^t ^inburd). oöije beenbet. 9!Bie-- wol)t wir in berfelben, befonberö in it)rem füblid)en ^eile, nid)t alleö gefeben l)atten, fo waren wir bod) burd) bie 93efd)reibungen, bie un^ barüber »on bem ©eneralmajor üon *5öinter^alber unb beffen ©eneral= ftaböc^ef gegeben würben, fo üoUauf unterrichtet, ba^ wir unö ju-- trauen fonnten, ein Urteil über bie biöt)erigen *^nträge ^u fällen, ^enn wir aud) üon ber äel)nftünbigen (fyfurfion biefeö ^ageö fe^r ermübet nad) 9?ifano jurüdfamen, fo benu^ten wir ben 9^ad)mittag unb ^Ibenb boc^ ba5u, unfere 'iHnftc^ten georbnet ju Rapier ju bringen. 9^ac^ ftürmifc^er 9^ad)t unb ^äufig burd) t>a§ Unwetter gc-- ftörtem 6d)lafe beftiegen wir bei ftrijmenbem 9?egen am 25. 9)^är5 um a(^t üi)v frü^ bie „^afana", bie ung nad) dattaro hxad)U, ^elbmarfd)alleutnant öon Soüanoüic, ber fd)on üormittagö l;ätte


©cncratgcnicinfpcftor (1880 m ^nU 1883) 143 anfommen fotlcn, tarn crft nad)mitfag^ an. ®ie talixivd) jur 93cr-- fügung ftc{)enbe Seit n?iirt)c t>on unö 9i)^if[ion^mitgliebern ju tociteren Qlvbeitcn benuljt. 9^ad)mittagö fanb unter Q3orfi^ beö ^etbmarfd)aüeutnant^ t?on 3ooanomc eine Sitzung \taU, bcr au^ev «ni^ 9DZiffionömitgliet»ern ©enerdmajor t>on ^inter!)alber mit feinem '53rigabe9eneralftabö-- I)auptmann ^onrab »on 5bö^enborf beiwohnte. ®er Q3orfi^enbc crfc^ien unö fef)r unruf)ig unb nerüöö, xva^ mx ahiv begreiflich fanben. 'Jöir ftanben t»or einer fd)tt>ierigen 9lufgabe, benn tt)ir l;atten, \aM 5mifd)en ben genannten Ferren unb unö 9}Zeinung^üerfc^ieben-- ^eiten fiel) ergeben foüten, eö mit ^D^ännern ju tun, beren ^lnficf)ten auö einem »oUfommen begrünbeten Selbftbemu^tfein entfprangen, t>a if)re ^lnfid)ten auf ben eben erhielten glänjenben militärifc^en (Erfolgen fugten, burc^ bie in eigentücf) nur brei ^agen bie 3nfurre!tion niebergefämpft morben ttjar. '^Inbererfeit^ Ratten tt?ir in ^ien üom 9\eid)^frieg^minifferium unb ic^ felbft V)on 6einer 9}^ajeftät fo ftrifte 93efe^(e erf)alten, unö t)on aüen überfc^tt?engnd)en Anträgen in ^e-- 5ief)ung auf permanente Q3auten unb ©rö^e ber 93efat)ungen fernju- ^alten, i>a^ mv unö t>erpflid)tet fü{){en mußten, unter ber ife: „©g iff ba^ ^e^re oft beö ©uten "g^einb", faüö unfere '=2lnfid)ten t)on jenen ber anberen 9}Zitglieber abn?eid)en foüten, ben ^ampf für bie unferen tt>omögtid) burd)5ufec^ten. 93eöor n?ir auf bie einjetnen fragen eingingen, iDurbe ba^ oom dl^ef beö ©eneralftabeö aufgearbeitete (^(aborat, t>a^ bie militärifd)e ^afiö für baö '2ln5utragenbe bilbete, üorgelefen. ^etbmarfc^alleutnant oon Sooanoüic tt)urbe im 93ertauf ber Si^ung immer unrul;iger unb neroijfer unb meinte enblid), t>om Seffet auffpringenb, er fei benn bod) ber t)erantrt)ortlid)e i^ommanbant ^ier unb feine "^^Infic^t ba{)er bie ma^gebenbe. 3c^ fuc^te meine 9?uf)e ju bema^ren unb meinte, n>ir feien n>eit entfernt bat»on, i^m entgegen-- treten ju motten; ir>ir mären md) nid)t ^ergefenbet morben, bieö ju tun, fonbern im ©egenteil, um mit it)m vereinigt 'Einträge ju fteüen, auf beren balbige 'S)urd)fü^rung man l;offen fijnne, in^befonbere, menn biefelben auc^ in 93e5ief)ung auf bie n)a^rfd)einac^ ju erreid)enben ©elbmittel möglid) erfd)einen.


144 ©cnevalgcnieinfpcffor (1880 H^ (fnbe 1883) unb Sifternen) auf eine beftimmte Sdt für ooüe 5^riegöbefa^ung ju bered)nen. ©er 26. 93^är5 wav beftimmt, bie beftel;enben '^efeffigungen um dattaro l;erum ju befld^tigen, Einträge ju formulieren unb inöbefonbere 5u eruieren, ob fic^ auf einer S^npp^ norbtreftlid) beö Üeinen Orteö *praciffe, ber au^erl)alb beö S^affellö liegt, in Q3e5ie^ung beö ^errainö unb ber ©renje 5tt)ifc{)en 9}Zontenegro unb Oefferreict) üwa^ 93er-- nünftigeö, permanentem anbringen tie^e. 3d) tt)ar jum erftenmat in €attaro unb bebauerte ba|)er fe^r, t>a^ mv feine Seit erübrigen fonnten, um bie intereffante dU "tVeftung beö nä{)eren ju befid)tigen. 93}aö an äußeren 93efeftigungen um G^attaro ^erum bamalö eyiftiertc unb für bie Sufunft beantragt tt)urbe, fte^t mir nid)t ju, f)ier ju erörtern ; t)ingegen barf \d) ern>ä^nen, t>a^ 5tt)ei berfelben unb ein ^ubermaga^in t>on meiner Äanb ^erftammen. 9)Zittagm tt^aren mv jum ®iner bei 3ooanot)ic getaben, bei bem n)ir infotgebeffen, i)a^ mx me|)rere ^unbert 6er)?entinen t>erfd)lungen Ratten, einen "Appetit enttt)icfelten, ber unferen tieben^würbigen ©aftgebern gett)i^ ^reube gemacht i)


©cncratgcnicinfpctf or (1880 biö (Snbc 1883) 145 einanberfe^ungcn mir burd) allen 9^ebel f){nburct) in^ 9^r, unb \d) \)atU fo gar feinen 6inn bafür, \va^ er leiber nic^t ntcrfte, i>a id) 5U artig tt>ar, eö i{)m ju fagen unb um eine ifleine 9\ebepaufe ju erfuc{)en. ©egen ^.^ 10 iU)v langten mt auf ben Äbl;en cberf)a(b ^racifte an, überlegten aüe^, tpa^ ^ur 5\!on5cption eineö ^rojeftcö nötig erfd)ien, !amen aber sur (frfenntniö, M^, abgefei)en üon ber 9'Jä^e ber ©renje, bie 5U 93efd)werben feiten^ 9J?ontenegro^ fü()ren !önnte, ein '5$au bafelbft fe^r f(i)n)ierig unb fortiftfatorifd) unjureic^enb werben mü^te. *2lu^ biefem anot>i:, mit ben ge-- nannten Äerren geführten @efpräd)en entnaf)men wir, ba^ fie mit benfelben nid)t gan^ einoerftanben feien. 6ie bemängelten l)auptfäd)-- tid) bie 5U geringen ^efal^ungen unb i)atUn il)re 93cben!en offenbar aud) t^elbmarfd)alleutnant 3ot>anoüic mitgeteilt. 9^ad) t)errtid)er ^a^xt unb gutem 0iner !amen wir um 2 üi)V in ©raoofa an. Sofort nad) ber "t^lnfunft in 9Jagufa begaben wir unö 5um ^ommanbierenben, au^ be[fen Stimmung wir t>m dinfluf^ Don ©eneralmajor ^interl)alber mer!en mußten, "öa er unö runbweg erflärte, er bebauere, feine llnterfc^rift unferen Anträgen gegeben 5u l)aben, aber tia lie^ ftd) nid)t^ me^r mad)en, bie 'Einträge waren bereite beim 9^eid)^!rieg^minifterium in ^ien. ^u^ bem allem iff aber btntiid) ju erfel)en, wie fd)wierig fid) unfere 9}Ziffion geftaltete. ^uf ben näd)ften ^ag war ©eneralmajor QQöinter^alber ju einer 6il5ung nad)9^agufa beftellt, bie um lOll^r üormittagg ftattfinben foütc. 6aliö--6o9tio, 2JJcin Ceben II 10


146 ©encralgenieinfpcftot (1880 big (£nbc 1883) ©a bic neuen ^ommifjtonen fi^ in bie Cänge sogen unb mv SlOJiffton^mitgUeber nod) bie i^oftenbered)nungen gu aüen *i^nträgen 5ufammen5uffeUen Ratten, bie fd)üe§lic^ nur gan^ untt)efent(id)e ^Ib-- änberungcn erf)ielten, um fte bem 9?eic^ö!riegöminifferium fd)riftlicf>^ 5u überfenben, fo verblieben mir biefen ^ag unb ben 31. ^D^ärj nod) in 9vagufa, um aüe^ fpru^reif ju mad)en.


©cncralgenieinfpeffor (1880 big gnbc 1883) 147 (?bter üon 93iUau tt>ar. a^ S^affen ju überlaffen. ©ar oft fa|)en unfere Solbaten üon weitem bie in 'Raufen beö 9?aud)en^ t)om 9?üden über bie Schulter t)ert»orragenben 9?o^re beö ^fd>ibu!ö alö ©ewet)re unb hk Präger \tatt al^ frieblid)e ^ewol)ner alö 9\aubgefellen an. ®a für ^rebinje ber '^Jlnträge, bie wir ju ftellen »or^atten, fel)r oiele unb babei t>on »erfd)iebener ^rt waren, fo blieben wir nod) einen ^weiten ^ag bafelbft, um unfere *521rbeiten für biefen ^unft fertigftcllen ju ÜJnnen. ®er '^luftrag oon ^elbmarfc^aüeutnant Sooanoöic, aud) bie ©egenb um ^lana in ta^ 93efeftigungöne^ ein5U5iel)en, erfc^ien uni^


148 ©cncratgenicinfpcftor (1880 Mö gnbe 1883) t)on Äauö auö fct)on tvegen bc^ ^^amcnö ber ©cgenb, "plana (Sbene), nid)t tunlic^. Q3on nun an, ben 3. ^pvil, hcQkiUU ung ftetö eine anfel)nlid)e 9D^iIttäreö forte, ^iv ritten unter 93ebedung berfelben am britten frü(;, natürlich immer nur im 6d)ritt, unb ^affierten t>a^ an ben 9corb-- f)ängen beö @Iit>a-@ebirgöfto(feö gelegene gefürc^tete lange efilee, bem nod) anbere fürjere folgten, nad^ 9}Zoöfo. Äier entartete unö bie »on Oberftbrigabier "^Inton ©algö^t) entgegengefenbete ^öforte unb, maö nid)t 5u t>erac^ten iDar, ein gute^ ^rü|)ftü(f, baö unö ber ilommanbant be^ bortigen 93Zilitärbetacl>ementö in liebenött>ürbigfter 93}eife vorbereitet l)atte. ®ie ^ätigfeit ber Gruppen ju i^rer Sicherung in ifolierten £agen xvav fe^r gro^ unb gerabc in 9}Zo!^fo überaus anerfennenö-- n)ert. 9'^icf)t tt)eit üon 93ilef fam unö ber Oberft mit 6uite entgegen. 3ft er |e^t alö "^etb^eugmeifter unb jule^t ©eneraltruppeninfpe!tor in unferer "^Irmee aud) eine ju bekannte unb ^oc^gefc^ä^te ^erfönlicf)-- feit, aB ba^ eö nötig erfd)iene, meinerfeitg nod) baju meinen ^ejt 5U geben, fo fü|)le id) mid) bod) gebrungen, ber n)enigen ^age, bie id) nun mit it)m §ubrac^te unb beren id) mid) tt)egen feiner Suüor« fommen^eit banfbar erinnere, l)ier ^u ertt)ät)nen. on echtem 6d)rot unb i^orn. (?ttt)aö 5ur Originalität im '^leu^ern unb im ©anjen neigenb, ift er ein tt)iffenfd^afttid) ^od)gebilbeter unb babei anwerft tt)ot)ln)ollenber 9}^ann, äielbett)u^t, beftimmt unb ftreng, am ftrengften aber gegen fid) felbft ^at er fic^ t)on ber 3tt?edmä^ig!eit einer "^norbnung überzeugt, fo fc^eut er oor feiner Q3erantn)ortung jurüd; mel)r fann man von einem l)öl)eren 9}Zilitär unb '3!)Zenfd)en nic|)t verlangen. ®aö erfte, tt)0 tt)ir Aalt mad)ten, ttjar ein unanfel)nlic^er Äan am red}ten Ufer ber G!epelica (einem red)töfeitigen Sufluffe ber ^rebin= cica) nat)e ber 93rüde über biefelbe. 3n biefem fci^mu^igen Äan ^ufte eine ber fc^önften Serbinnen, hk id) je fa^; fte frebenjte unö in malerifci^er ^rac^t auf einem fc^ön jifelierten ^affenbrette in fd)i)nen 6c^äl(^en einen t)or5ügtid)en i^affee mit einer '^Bürbe unb einem '^Inftanb, alö ob fie |)öfifc^e (itiUtto: gelernt ^ätU. '^ßir fül;lten unö bur^ ta^ ©enoffene unb ©efe^ene förmlid^ neu belebt für bie fommenben ßtraj^ajen unb ritten tt)ol)lgemut nac^ bem 476 m t)0(f) gelegenen Steffel von Q3ilef, bem 6c^aupla^ refultat= vollen '2ßir!enö be^ Äerrn ^rigabierö, Oberften ©algö^p, l)inauf. SD^übe, tt)ie mv n^aren, unb njeil eg fc^on bämmerte, unternal)men mv ben ^ag nid)t^ me^r, aU unferc Quartiere §u bejie^en unb abenb^ mit ben Offijieren unb bem Oberftbrigabier ju foupieren.


©cneratgcnicinfpcftor (1880 biö ^nbc 1883) 149 urbc bin näd}ffen ^ag in aller ^'vüi) mit ben 93cc}el)ungen um ^ild begonnen. Q3ile! liegt, obn)ol;( fe{)r ^od), bocf) in einem ileffel, eüiptifd) t)on *2ln^ö^en umgeben, 5it)ifd)en benen fid) me^r ober minber tiefe ^infen!ungen befinben. ^er 5?effel t)at gwei *!2luögang^puufte ; ben auö i^m anfteigenben 'SJeg nad) 9'Jorben unb ben gegen bie ^rebin= cica nad^ Süben faüenben. Oeftlic^ üon te^terem QBege ift ba^ Terrain fd)(ud)tartig, fe|)r tief eingefd)nitten ; eö entfpringt in biefer ©d^lud^t fel)r mafferreid) ber ebengenannte ^in^, fo ba^ er f^on oon feinem llrfprung an ganj anfe^nlid) ift. 3m njeiteren Q3er= lauf fliegt er bei ^rebinje üorbei, ttjenbet fic^ bann gegen QSeften, um in ber ^opot>o ^otje ju üerfd)tt)inben unb a(^ Ombla in ber gleid)namigen 93ud)t bei ©raüofa ipieber ju erfd)einen. ®ic Q^efognofäierung ber Äö^en t)on 93i(e! na^m ben 93or-- unb 9^ad)mittag in %tfpruc^. ir balb über bk su fteUenben ^tträge in^ flare famen, bi^ auf eine 'Jtagc, ob bie 93efeftigung einer — unb ^tvav tt)ict>tigen — ^uppe je^t fct)on in "^^Intrag genommen iDerben ober ber 3u!unft t)orbel)alten bleiben foUe. 9^ad)bem aber bie 9^atur leiber bafür geforgt i)atU, t>a^ bie •Einlage einer entfpred)enben '^efeftigung größer werben nutzte, alö eö bie militärifd)e £age öon ^ile! erforberte, fo mar ein Äau^-- ^alUn in btn 'Anträgen tt)ol)l geboten. ^ir fa^en abenbö fd)on gemütlich 5uf)aufe unb bereit, unö pr 9xu^e 5u begeben, alö bie a^ '^luftauc^en einer 9^äuberbanbe (ic^ glaube fogar »on bem berüd)tigten Stojan 5?oi)acemc) in ^(ana unb Umgebung fignalifterten. Oberft ©algö^t) teilte mir i>a^ mit unb orbuete, entfc^Ioffen tt)ie er mar, für morgen in aller 'Jrül; eine (fypebition gegen ^(ana an, um bie 9?äuberbanbe 5u überrumpeln unb abzufangen. „


150 ©cncralgcnicinfpeffor (1880 Hö gnbc 1883) fcffgenommen unb ausgefragt 0erfelbe fagte auS, ber 6k 9?äuber tt)ären bd i^m gett)efen. ••^luf biefeö ()tn it>urbe eine "^Ibteilung nact) ^lana gefenbet, um ben Sc^mieb herauszubringen. a^ er, tt)enn er bie ^af)r^eit ni(i)t benenne, fofort nad^ 93ile! geführt unb bort eingefperrt werbe, biS er bie 'SJa^r^eit fage, fagte er — nid^tS, maS gett)öt)nti(^ ber ^aU ift, benn hk "Jurd^t üor ber 9?ad^e ber 9?äuber n?ar bei biefen 93ett)o^nern t)orbert)anb oiel größer als baS Q3ertrauen 5u bem Gc^u^e, ben i^nen bie 93e^örben genjä^r-- tcn, fo ba^ cS fd)tt>er mar, auS ben £euten irgenb tttva^ über bie fie terrorifierenben unb branbfc^a^enben 9?äuber f)erauS5ubringen. Q5or= ber^anb tvav eben bie ^a^iftfation unferer OKupationögebiete nod^ nid^t fo tt)eit gebieten. ^er 'S)eta(^emcntSfommanbant, ber nad) ^(ana gefenbet n>orben tt>ar, erjä^Ite unS nod) üom deinen, ^Bitten unb 93ef^tt)ören ber bilbfd)önen '^^od^ter für i^ren abgeführten Q3ater, aber ha^ ^alf nid)tS. SD^ir tat eS tt>ir!lid) innertid) leib um biefen fd)önen ^ann, ber nun gefeffett mit unS 3ie{)en mu^te. ®a eS aber auf einmal ^ie^, bie 9?äuber Ratten in einem Orte, beffen 9'Jamen i6) »ergeffen ^aht, fenfeitS ber '^olje genäd)tigt unb feien i?ienei(^t no(^ bort, entfenbete unfer 93rigabier eine größere "i^lbteilung ba^in, bie bort aber aud) nichts fanb, aU bie 6|)uren ber ertt)ät)nten 9Zä(^tigung in ben nod^ üorf)anbenen 'Jeuerfteüen für it;re i^od^feffel. ®amit ipar hk au^^ fic^tSootte (fypebition o^ne Ergebnis beenbet. '^Iber tro^bem mar biefe *i2lrt fo fc^neller *2IuSfüt)rung bie rid)tige, um folc^eS 9vaub-- gefinbel ju überrafc^en unb abjufaffen. ©ro^c, »on »ielen Kolonnen auSgefül;rte, in ein fi5rmlic^eö ^effeltreiben auSartenbe ^ypebitionen mit ©ebirgSauSrüftung erforbern fo gro^e Q3orbereitungen , t>a'\} fie ben 9?äubern befannt werben muffen unb i|)nen M^ 2od) weifen, wo fie red)täeitig auS bem Steffel ^erauSfommen !önnen. 3(^ erinnere mid), in 9?agufa ^Iänd)en gefel;en ju ^aben, bie in üerfc^iebenen "Farben bie ^ege t>er5eid)net enthielten, bie mt\)v alS ein


©encralflcnieinfpcffor (1880 big ^nbc 1883) 151 (fr tt)ar ein "S^cinb aller (fyfratt)ür[fe für il;n; aber eine foIcI)e ^atfe er fid) bod) au^gebeten: einen 5?noc^en mit »iel „9}carf", fo ^ergerid)tet, ba^ t{)m bie 93ergn)er!öarbeiten für ba^ Äerau^brinc^en beö "tÜ^arfe^ erfpart blieben. 3d) fal; biefen 5?nod)en einen ^ag frütjer mit 9^eib an. ®aö entging bem forfd)enben "^luge unfereö 93rigabierö nid)t, unb ben näc^ften ^ag überlief er benfclben mir. 0cr i?no(^en mit feinem 3n-- {)alt erfreute mid^, aber nod) mti)x bie bamit ertt)iefene '^lufmerffamfeit. '^efriebigt üon unferem *i2lufent^alt unb beffen 9\efultaten in Q3ite! »erliefen wiv am 6. "^Iprü um ^U7 ll^r frü^ 93Uef, um unter (föforte nad) ^rebinje jurüdjureitcn. 9'Jac^bem tt>ir t>a gegeffen f)atten, fut)ren tt)ir im 'Sßagen nac^ 9^agufa. 9^od) benfelben ^benb fprac^en tvxx bei '5elbmarfd)aüeutnant Soüanoüic cor. ®ie näd)ften »ier 5age blieben wir in 9^agufa unb Ratten bie k auf bemfelben liegenben jmei 933erfe, ^ort Smperiat unb Ö^arfaoijja , unb fpäter ba^ ^ort 9?ot)at famt ber 3nfel Cacroma, auf ber eö liegt, anjufe^en: ein l)errlid)e^ (Si-- tanb, an ta^ jtc^ traurige Erinnerungen fnüpfen; beö "^ßanbel^ auf Erben ift eben überall genug unb tt)ie oft ooUjie^en fid) bie ^anb-- tungen in "^orm üon 5?ataftrop^en! *i2lm elften ful)ren mir mit bem ©ampfer biö 6tagno, befid)tigten bie Salinen unb bie ^efeftigungen, gingen ju *5u^ über bie fd)male l?anbenge nad) Stagno piccolo unb fuhren auf einem neuen Dampfer bie 9carenta auftt)ärtö nac^ 9}^etfot)ic^. id} ift anwerft fieberl)aft; bie armen t'eute fc^en auct) bem-- entfprcd)enb aug. ®ic Urbarmachung biefeö »er^ältni^mä^ig fel)r großen Sumpfgebietcö mirb nod) üiel @elb beanfprud)en. '^Bie njeit biefelbe biö ^eute gebieten ift, tt)ei^ id) allerbing^ nid)t. 3n 93tetfoöid) n)urbe übernad)tet, abenbö aber beö ^ieberö megen nid)t auö-- gegangen, t)a bie Seit t>or Sonnenuntergang bie gefät)rlid)fte ift.


152 ©cneralgcnieinfpcffor (1880 big gnbc 1883) unö in 3u!unft ju mad)en no^ nötig er[d)ien unb wa^ im Q3erlaufc ber Seit and) gcfd)a^. Äier unb überall, n)0 Gruppen, fei eö prooiforifd)e ober ftänbige Quartiere belogen Ratten, wav bie nätjere £lm-- gcbung oon ber 5\ultur fd)on belecft; bod) jeigte jtd) biefe nic^t immer in ben ibealften 'Jormen. (5ö lagerten oft in miferablen .£)o(äbuben 5n)eifet^afte 5?rämer mit 27--5?reu5er--^aren unb 6peifen unb ©etränken V)on fefjr minberem 'Sterte. liefen militärifc^en "^Infieblungen näherten fid) auc^ ^eitttJeife ^erum§ie^enbe böt)mifd)e 9^ufi!anten unb ''^Ifrobaten , um mit i^ren i^unftftüden bie 6oIbaten ju erl)eitern unb 5U betuftigen.


©cncralgcnieinfpeitor (1880 Mö (i?nbc 1883) 153 ^er ^oboeles ift ein {)o()er, plateauartiger, auögebef)nter ^b\a^ be^ Q3ele3gebirgeö (1837 m) unb fällt im allgemeinen gegen heften unb 6üben, alfo gegen SDZoftar, unb ^mar mit üielen ^errainrinnen »erfel)en, [teil ab. 0er l)öd)fte ^unft beg ^lateau^ ift 870 m. '2)er 5bum (436 m) ift ein einjelnfte^enber, bicfleibiger ^erg, ber ftd) V)on mand)en Seifen fpi^ anfielet, aber fro^bem oben eine ganj be-- beutenbe "i^luöbeljnung l)at. 9cac^bem mx unfere Cogiö im Äotel besogen l;atten, gingen tt>ir nod) ben ^benb jum ^ruppenbioifionöfommanbanten, einem el)e= maligen ©enieoffijier unb i^ameraben i)on mir, ie tt)eit mx üorber^anb mit unferen 'i^nträgen ge|)en foüten, barüber l)errfc^ten 9D^einungäüerfd)iebenl)eiten. 3d) üertraf bie '=2lnfirf)t, alleö 9^otn)enbige je^t fd)on in 93orfcl)lag ju bringen, bamit feinerjeit ein einl)eitlict)eö ©anseö entftel)e, an§ bem ^erauö vorläufig hai '2öid)tigfte unb nad) unb nac^ bann i>a^ anbere al^ Ergänzung ^eroorgejogen unb erbaut n^erben fönne. 0ie ^e-- gel)ung beö "^oböele^ unb bie '^efic^tigung ber ätt)ei ^ad)l)äufer barauf bauerte biö jum 9^ad)mittag, ben mx bann basu benu(3ten, iia^ 9^orb-- unb 6üblager an5ufet)en unb unfere mit ^elbmarfd;all-- leutnant üon Sd)auer vereinbarten Anträge für ben ^oböelej aufzuarbeiten.


154 ©eneralgenieinfpeffor (1880 big (gnbe 1883) »on ber bann ein f(i)ted}ter 9?eittt)eg auf ben Äum abjiüeigt. 3rt unferem ©cfolge befanb fid) auc^ ein Q3ertreter beö 9xoten ^reuje^, ©raf 6. ©erfelbe i>attt auf einem ^acfpferbe eine 9JZenge


! ©enevalgcnieinfpeffov (1880 big ^nbc 1883) 155 fei, bcnn auf einmal ertönten auö bem 9'iebensimmer bie 5?länge, ober nicl)t einer 93^ilitärmuftf, fonbern eineö Quartette t>on Schubert in ®-9JZolI („^er ^ob unb t>a^ 9}Zäbc^en"), in fo ^inrei^enber ^eife, t>a^ mir, in ber (Erinnerung baran, n?te oft id) felbft mit tiefinnerer Erregung biefeö Quartett gefpielt i)am, tränen in bie klugen famen, bie id) natürlich ju verbergen n?u^te; t)a^ ^att^ id) mir n>o^t im Traume nid)t gebac^t, ein Quartett üon 6c^ubert in 6toIac ju |)ören. it i?uta für ben ©rab, fonbern auc^ bie permanente Batterie am 93ermac5 bei Gattaro.


156 ©cneralgcnieinfpeftor (1880 bi^ (vnbe 1883) Garajeoo gu fa{)ren. 0a in Sablonica öiel ju fe{)en unb toir für ba^felbe a(ö einen tt)id)tigen ^un!t 'Anträge ju [teilen Ratten, blieben mir t)tn ^ag unb bie 9^ad)t in 3ablonica. ©aö fe^r ftar! ffeigenbe, bann n>ieber fallenbe ©efilee gegen 5lonjica rvav bamal^ berart ju lieberfällen geeignet, ba^ mv hk unö 5ugebad)te "SOZilitäreöforte nid)t ablel;nten. Q3on ^onjica trennt fid) t>k 6tra^e t)on ber 9'Jarenta unb folgt, ftar! gegen bie Süan planina auffteigenb, ber engen, tief-- eingefd)nittenen, n^itben ^refanicafd)luct)t ^ir njaren eben im 95egriff, um ein frf)arfeö (fcf, tt)elcl)e^ bie Strafe mad)t, mit unferem QBagen ^u biegen, alö mv üon meitem 5tt)ei ^ferbe ot)ne ^agen gegen unö im rafd)en ©alop^, fc^tt)ei§= triefenb, üon ®unft umfüllt, ^eranfommen fa^en. ^ir ftiegen augen= blidlid) auö, liefen burct) ben ^utfd)er ben QBagen an hk innere ^elfentt)anb jufa^ren unb ern^arteten, tva^ nun bie ^ferbe mad)en würben, ^ir [feilten unö auf ber Strafe auf, |)offenb, bie ^ferbe werben oor bem Äinberniö, baö wiv boten, l)altmad)en, blieben aber un[erer[eitö bod) [prungbereit gegen ben ^agen an ber QSanb. ^l^ bie ^ferbe unö [af)en, fielen fie in ^rab unb liefen fid), offenbar befriebigt, il)ren riefigen ©alopp aufgeben ju fönnen, rul)ig t)on unö fangen unb t)on ben dritteln befreien, bie, wä^renb beö 9\en-- nenö an il)re Äinterfü^c fd)lagenb, fie ftarf alarmiert l)atten. ^ir festen unferen 'Sßeg mit ben jwei ^ferben, bie wir rüd= wärtö an ben "^agen banben, ru^ig bi^ jur naf)en näc^ften '^oft fort, wo wir ben ^agen zertrümmert unb ben ^oftbeamten unb ^oftillon üerwunbet in einem Äaufe barnieberliegenb üorfanben. 9'^ac^bem wir un^ überjeugt Ratten, ba^ bie jwei Q3erwunbeten in entfprec^enber Pflege ftanben, festen wir ben '^öeg über bie Scan planina (1010 m Äö^e) nad) darein unb weiter^ nad) 6ara-- jeoo fort. ®ag "^öetter war im l)öd)ften ©rabe unangenehm, regnerifd), winbig unb !alt. SO^ein 6ol)n Äanö !am un^ tro^ be^ fd)led)ten '^ßetterö biö 5ur legten '^oftftation ^laju], wo ^ferbe gewed)felt würben, entgegengeritten. 3n Garajeüo war bamalö fommanbierenber ©eneral für 93o^nicn unb Äer§egooina 'S^elbmarfc^alleutnant Äermann


©cncratgcnictnfpc!tor (1880 i>i^ Snöe 1883) 157 fo ejquiftter '^Beife bie Äonneurö, ha^ t>a^ ©ebotene, burd) if)rcn Sauber t»erfü^t, boppelt gut muubete. 9]Rit biefem (v'mpfang wav aber nod) lange nic^f aüe^ erfd)öpft, tpaö wir an bem ):)t)pftfd) fd)rt)erfran!en 9[)^ann, ber burd) feinen ©eiff, feine QBiüenöfraft unb lleberfid)t alle^, \va^ in feinem ©eneralate gefc^ai;, fojufagen i)om 93ette auö birigierte, ben>unberten. ^*r tarn unö im ©egenfa^e ju 'Jelbmarfc^alleutnant 3ot>anooic mit üoüftem 93ertrauen entgegen, legte unö, tt)aö biöt)er angeorbnet unb in Sjene gefegt tt)orben lyar unb geft)ünfd)t würbe, unb warum unb ju weld)em Swed, fo beuttic^ auöeinanber, i>a^ wir eigentti(^ i>a^ ©anje mit wenig (^rgänjungen nur ju orbnen, sufammensufteHen unb jur ^or-- lage an i>a^ 9\eid)öfriegöminifterium fprud)reif ju mad)en Ratten. '^Benngteic^ bie '53efeftigung 6arajeüoö i)orberf)anb nod) nic^t ju ben brennenben fragen gehörte unb man einftweilen mit bem 93au ber oerfc^iebenen ^ulaö, 5?afernen unb t»erteibigung^fäf)igen llnter- Üinfte an ber ©renje unb auf ben y^auptetappenftra^en me{)r aU t)inlängac^ ju tun l)attt, fo war bod) üorau^jufe^en, \)a^ bie ^rage ber Sicherung t>on Sarajevo in näd)fter Sufunft jur a^ Hmterrain üon 6araiet»o nacb biefer 9xid)tung genauer 5u refognofjieren. eanbfd)aftlid) ift ba^felbe gerabe^u bejaubernb fd)ön unb in ber "^lüte^eit ein wal;rer Q3lütengarten, babei »oüer '=2lbwed)f{ung. ©aä im Often üon 6arajeoo liegenbe 5?afte(I be^errfd)t bie Qta'ot, benn eö erreid)t eine Syö\)t t)on über 600 m unb liegt ba^er bur(^fd)nittlic^ um met)r al^ 100 m ^ö^er aU bie (otaht. Unmittelbar öftlid) t»om 5?afteü befinben fic^ tiefe 6c^Iuc^ten, burd) weld)e bie ^otjanöfa ^DZitjatla unb bie 9}^ofraniß!a 9}^iliacfa fliegen, bie ftd) cor bem Eintritt nad) 6arajeüo oereinigen. 3n (e^terer 6d)(ud)t fü^rt bie 6tra^e tiefeingefd)nitten neben bem


158 ©eneratgenieinfpeftor (1880 big gnbe 1883) befid)tigen unb babci unfere ^luöarbeifungen ju üoUenben, na(;m bie 5:age big jum fünfunbjmanjigffen abenbö in '^Infpruc^. •2ln einem biefer ^age, alö id) in bo^ Äotel jum 6peifcn trat, bemerfte id), »on ber Äauöflur auö in ben Äof fef)enb, einen ungert)ö^n-- Iid)en roten 6cf)ein. 3c^ ging in ben Äof unb fanb t>a nebft bem iootel-- befi^er einen dürfen, ber mit feinem @e{)i(fen einen großen, beinaf)c ben ganjen Äof einne(;menben türfifc^en roten ^eppic^ ausgebreitet i)atU, ein anberer fteinerer ^eppic^ lag noc^ im fallen in ber Sde. 'S)er Hotelier ^atU t>k '^tppid^^ für ftd) befteüt unb mar fd)on mit bem dürfen f)anbelSeinig; alö er aber faf), ba^ mir ber ^eppic^ ungemein gefiel, trug er ftd) an, mir t>k ^eppid^e ju übertaffen unb 5tt)ar um ben ^reiö, ben er eben auSgemad)t i^attt; ic^ fagte „'^op" unb fanbte bie ^eppic^e nad) ^ien, tt)o fie faft 22 Sa^re in meiner '2Boi)nung parabierten, aUfeitö ftetö gefielen, ftc^ aber bod) nicbt aU fo i}althav erliefen, tt)ie id) erwartete. 9tun mar ber 6d){u^ unferer 9}Ziffionöreife gekommen ; fle i)atU oom 18. SD^ärj biö 27. ^Iprit gebauert unb mar für mid) bie inter-- effantefte aller


©encralgcnieinfpeffor (1880 biö gnbc 1883) 159 früf)cr eingefenbet tüurbc, folgte am 11. 9D^ai ber ^otalberic^t über bie 9}^tffion. 6eine ^jseüens ber 9^eici)öfriegöminifter äußerte fict) über ben 95erid)t fet)r jufrieben unb mit bcn Anträgen einüerftanbcn. llnb nun begann in ben Off'upationögebieten eine feltene, mehrere Sa^re bauernbe 93autätigfeit, für bie ber 9^eicl)ö!riegöminifter mit ber if)m eigenen 3ä|)ig!eit ftetö t)a^ ©etb ju befd^affen tt)u^te; aber nid)t nur i^m tt>ar bie


160 ©eneratgcnieinfpeftov (1880 Mg ©nbe 1883) 93?a(en mit Oetfarben ju, unb er foü, tt>ie id) ^öre, in biefer 5?unft über ben gciDö^nli^en '5)i(ettantiömuö t;inauö fein, llebrigenö i)atU er aud) ebenfooiet Ginn für fc^öne 9^atur alö für ein guteö @(aö ^ein unb fd)ma(f^afteg Sffen, fo ba^ id) nic^t n>ei^, ob er in Siebenbürgen met)r bie fd)öne ©egenb ober ben ffarfen efquifiten Siebenbürger QBein unb im ^at;nf)ofe üon ^aroiö me|)r baö tjerr^ lid)e ©ebirgöpanorama, ba^ üon bort auö gu fe^en mar, ober bie üoräügli^en 93eeffteafiö , bie un^ iia ferüiert mürben, bemunbcrte bjm. geno^. 3n einer 93a^n|)oföreftauration in Ungarn erfut;ren mir, ha'^ eö bafelbft Stro^mein gebe. Q33ir »erlangten eine ^tafd^e, morauf an einem 9cebentifd)e t)on einem 9)Zanne geäußert mürbe: „^^erfmürbig, hafi man in Ungarn fd)on an^ Stro^ ^ein madjt" Seit benannter ai§ '5etbmarfd)atleutnant in ^ien im 9xut;e-- ftanbe kht, fat) xd) \i)n nur einige 9D^ale. QBir alten ^enfioniften leben mit menigen ^lu^naf)men jeber für fic^ allein, fo t)a^ eö immer eineö Sufalleö bebarf, um mit e^e-- maligen, bienftlic^ ober privatim 9^at)egeftanbenen jufammenjufommen. SD^an ben!t an fie, man erfunbigt fid) nac^ i^nen, ift aber p faul unb 5u bequem gemorben, fie aufjufu^en, bi» einem fein ^arte= 5ettel mitteilt, ha^ er gemefen, unb bamit einen verpflichtet, i|)m bie le^te ^^re ^u ermeifen. 9J^ittlermeile, at^ id) auf ermähnter 9}Ziffton^reife im ß!attarefer ^Sejirf unb im OHupationögebiete mar, gingen t)erf(^iebene 'cyragen ber tt)ünfd)enömerten ßöfung gu; eine baöon mar bie meitere ^nt= midlung ber 93efeftigungöfrage in ^irot. Oberft Suliuö ^ogl, @enied)ef beö 14. 5?orpö!ommanboö in Snnöbrud unb gugleid) 93efeftigungöbaubire!tor in ^irol, oerfa^te im Q3erein mit mir eine


©cneralgcnieinfpcffor (1880 big ^nbc 1883) 161 93et biefem '^nla^ tt)urbe mir bie i)oi)e (?f)re suteil, üon Geiner xD^ajeftät ju einer "^lubienj berufen ju werben, in ber mir Seine 9)Zajeftät ben fd)meici^e(f)aftcn '^luftrag erteilte, für biefe Si^ung ein (^fpofe über bie tiroler ^efeftigungöfrage mit 9\ü(ffid)t auf jene ©en!fd)rift ju üerfaffen unb bie »on ber 5?ommiffion ju beant-- tDortenben S^ragen §u ^räjifieren, bamit bie fommiffioneden 93er^anb= lungen ftd) nid)t in bie £änge sögen. 0a Seine 9}Zajeftät mit bem üon mir »erfaßten (Jf)3ofe 5U-- frieben mar, mürbe eö Iit|)ograpl)ifc{) t>ert>ielfältigt unb an bie 5?om-- miffionömitglieber verteilt. ®aö 9^efuttat ber 6i^ung mar, ta^ um Orient in biefem 3a^re noct) einige '^ßerfe begonnen unb im barauf-- fotgenben 3a()re ooUenbet mürben. '^Beitere *3^ragen, bie a!ut mürben unb oon ha ah halt) fd)mäd)er, balb ftärfer auftraten, maren organifatorif(f)er 9^atur unb betrafen organif(^e 93eftimmungen beö ©enieftabeö unb ber ©enietruppe, auf beren bamalige Q^efultate, bk \päUxi)in meit überf)oIt mürben, id) micf) nxdft me^r genau entfinne, benen id) alö t)orübergel;enb an6) itid)t meiter nad)forf(^te. 3m 3uni infpijierte x6) bie ^efeftigungöbauten in 5lärnten, bie tro^ großer 93auf(^mierig!eiten rafcf) üormärtö fd)ritten, unb bann einjetne Abteilungen beö 2. ©enieregimentö unb i>k 93aube^i5rben in ^remö unb '^ßien. QBid)tiger aU biefe 3nfpi5icrungen mar eine SOZitte 9^ot)ember mit bem d^ef be^ ©eneralftabeö vorgenommene ^egef)ung ber Oft= feite öon ^rjempöt, burcf) hk bk ^rage ber ^efeftigung biefer Seite enbgültig entfc^ieben mürbe. (£ö erfüllte mid) mit ©enug-- tuung, ba^ genannter ^o^er dljef ftd) mit ben üon mir jur ^e-- feftigung gemä^lten unb in "^^Intrag gebrad)ten fünften einöerftanben erklärte. "^Im 93ege^ungötage mar ein fo ^errtid)eö, ^eitere^ unb marmeö fetter, ha^ mir, anstatt im Sd)nee ^erumjumaten, unö, um ein mitgenommene^ ©abelfrü^ftüd ju »er§e^ren, auf einer im fd)önften ©rün prangenben ^iefe bei Siebliöfa Einlagerten unb unö in |)eiterfter Stimmung am ^D^itgebrac^ten labten. Hm bie ßefer nid)t mit meiteren 0etailö über bie 5at)lreid)en 3n-- fpijierungen, bie im 3aEre 1883 »on mir teilö auö eigener 3nitiatit)e, teilö im "auftrage be^ 9ieid)öfriegöminifteriumö gemad)t mürben, §u langmeilen, ermähne id) nur fur§, mo^in mic^ biefelben fü|)rten: 1. nad) trieft unb ^ola, 2. nad) Cinj, 3nnöbrud unb Orient, 3. nad) ^repurg, ^Subapeft, '5ünffird)en , ^afd)au, 9D^ig!otcä, 4. nad) ^rag, 9lmü$, ^[öien unb 5tremg, 5. nac^ S^lagenfurt unb SOZalborgl)etto. Saliö^eogtio, 2Jicin L'cben II H


162 ©encralgenieinf))cftor (1880 hx§ enbc 1883) •^uf ber 3nfpe!tionöreife nad) ^ota unb trieft am ^nbe be^ 9D^är5 unb am %ifang beö ^pril na^m ic^ meinen jüngeren Sot)n '^aul, S^requentanten ber 5?at>alleriefabettenf(f)u(e in 9}Zä^rifcf) '^ßei^-- firc^en, mit. (fr n?olItc t)a^ 9}^eer fe^en unb auf bemfetben fahren. 3(i) fuf)r in ber (fifenba^n nad) ^ola unb meinem 6o^n guliebe öon ba gur 6ee nac^ trieft. ®ie »ieten ^ifenbal)n!urt>en in 3ftrien unb bic au9enfd)einlid} fc^ted)te 5?u^pelung unfereö ^aggonö brachtei^n in eine fo f(^au!elnbe 93ett)egung, ha^ biefe aU 93orprobe für eine 6eefa^rt bei Sturm angefe^en n)erben fonnte. 9}Zeinem 6o^n fd)tug biefe 6eetüd)tig!eitöoor|)robe berart fcl)lec^t an, tia^ er gelb unb faf)l tt)urbe unb flagte, ba^ \i)m tobübel fei. 3d) a^nte ^öfe^ für bie fommenbe Seefaf)rt ^rifd) unb munter mad)te er aber tro^bem bie 3nf)?eftion in ^ola mit, befa^ jid) einge^enb bie Se^enötpürbigfeiten, lie^ fid) bie italienifc^e i?oft gut fc^meden unb freute fid^ auf bk 9vüdfaf)rt per mare. 3n ber 9lad)t oor ber '2lbfa|)rt fing Sciroccon^etter an, bai bekanntermaßen met)rere ^age antt)äd)ft, hi^ eö 5um 6tiüftanb unb 9^üdgang fommt. ^m ^age ber "^Ibfa^rt, bk um ein üi)x mittag^ erfolgte, blie^ ber ^inb fd)on gan5 orbenflid), unb eö tvax »orauö- Sufe^en, ba^ mv fofort nac^ Q3ertaffen beg iöafenö in bemegte St^ ftoßen müßten. 9Zod) beoor tt)ir in biefe f)inauöfu|)ren, festen wir un^ äur ^abte b'^ote, bie rec^t 5af)lreid) befud)t ttjar; ^aut faß neben mir. ^in paar tüd)tige ^ßeden, bie t>or bem Äafen ba^ 6d)iff in eine ftar! fd)au!elnbe 93ett)egung brad;ten, »eranlaßten einen nid)t geringen ^eit ber ^ab(e--b'^ote--®äfte, mit blaffem ^ntli^ fc^Ieunigft bie ^afet gu »erlaffen, um ba^ '^öeitere in ber i^abine, jeber für fid), au^jufec^ten. 3d) fa^ mid^ nad) meinem 6o^ne um. (fr mar aber aud) oer-- fc^munben. 3c^ naf)m rut)ig mit ben menigen, bie geblieben maren, mein 'SQ^ittagöma^l ein, ba^ mir fe^r gut fc^medte, fud)te bann meinen So^n auf, ben ic^ in feiner Sabine alö ein in einen SD^antet etngemidetteö, aber nid)t t>erfd)nürte^ ^oüo, am ^oben fauernb,. mieberfanb. Ö^ne i^n in feinem offenbar tief nac^benflid)en 3u-- ftanbe §u ffören, entfernte id) mid) unb ging auf^ Q3erbed. 3c^ fa^ i|)n erft mieber, aU mir in trieft lanbeten. ®ie gett)ünfd)te Gee^ reife i)atU il)m offenbar nid)t gut angefd)Iagen, unb id) »ermute,- ba^ feine 6eetüc^tigfeitöer|)robung "^Hnlaß gab, feine oft befprod)enc ^eltreife biöf)er no(^ nid)t begonnen ju ^aben. *21ber er konnte fid) tröften. (fö t}at fogar 9D^arinet)eIben gegeben, benen eö bei 6turm übel mürbe.


©cncratgenieinfpeftor (1880 big (gnbc 1883) 163 '^m tntercffanteften geffattete fid) bic Snfpijterung ber i^ärntner 93efeffigungen, weit Seine 9!)Zajeftät, auf einer 9veife nad) (övaj unb ßaibad) begriffen, einen '2lbfted)er nac^ ^arüiö üorna^m, um t>on ba auö bie 5?ärntner ^aPefeftigungen ju befid)tigen, unb tc^ ben '2lüer-- ]()öd)ffen 93efef)l erhielt, biefer 'Sefid)tigung bei5Utt)of)nen. 'Jöie jebeömal bei fo(d)en @e(egen|)eiten jeigte fid) Seine SDZqe-- ftät ebenfo n)o^tunterric^tet über aüe^, tt>a^ biö |e^t gefc^affen mar, aB unermübli(^ im Q3efid)tigen beö biöf)er ^ntftanbenen, tt>ie auc^ im '!2lnf)ören ber (früärungen beö 93efeftigungöbaubireftorö alö 95e-- antit)ortung ber t»on Seiner 9}Za|effät geffeüten ue über bie in 9D^atborgf)etto befinblid)en Gruppen, benen aud) bie für ben 93au biölojierte ©eniefompagnie beige5ogen tt)urbe, obfd)on biefe jn^ar üoüfommen auögerüffet, aber nur in ^rbeitö= montur erfd)einen fonnte. 'Jötr Offiziere ber @eniett)affc ttjaren über iia^ gnäbige Urteil Seiner '^CRajeftät, bie ha^ '2luöfe{)en unb t)a§ ftramme defilieren mit ben Porten betobte, ta^ man ber 5?ompagnie nid)t anfel)e, t)a^ fic fd)on fo lange auf '^Irbeit fommanbiert fei, überaus gtüdlid) unb gel)oben. 9Zad)bem im (Eifenbat)n5uge bei gtül)enber Äi^e ba^ 0iner ein= genommen tt)orben xvav, ful;r Seine SD^ajeftät 5u ^agen, bem üiele anbere "^agen folgten, nac^ Otaibl, n?o bie £eufc ber !aifer= lid)en unb prioaten @ett)er!fc^aften unb bie Ortöbe^örben in ooller ^arabe au^gerüdt maren unb »on Seiner 9}^aieftät bef{d)tigt mürben, ^m S(i^luffe ber 93efic^tigung lie^ ber f. t. ©emerföleiter nod) bie QKafferfpiele fungieren. 3n 9vaibl erljielt id) »on Seiner 9^a|eftät ben 93efel)l, mid) an '21llerl)öc^ftfeine Seite in ben 'JBagen 5u fe^en, um tt)äl)renb ber S^a^rt über ben '^rebilpa^ gegen ^litfc^ bie auf bk Q3efeftigung nötigen Erklärungen absugeben. 9'Jad)bem t)a^ alte '^öer! am ^rebil befid)tigt mar, fu^r Seine SOf^ajeftät unter bem Bonner ber ©efd)ü^e bergab gegen "Jlitfd). ^enngleid^ id) üolleä 93ertrauen auf ^utfd)er unb ^ferbe bei biefer '5at)rt l)aben burfte, fo mar mir bod) ängftlid) jumute, ob hti bem anbauernben Sd)ie^en unb beffen "2ßiberl)atl in ben 93ergen bie 'pferbe beö '^Bagenö, in bem Seine 9D^ajeftät fa^, ober eineö fot-- genben nid)f fd)eu merben Bunten, maö auf ber ftar! abfallenben Serpentinenftrap leid)t einen Unfall ^erbeifü|)ren fonnte. ®ie ^litfd)er ^laufe, bie beinahe fd)on üoUenbet mar, gefiel


164 ©cncralgenicinfpcftor (1880 biö ^nbe 1883) Seiner "^O^aleftät fel;r njo^I, unb 'inüerf)öc^ftberfelbe äußerte fid), eö fei bie^ naf)e5u eine ibeale Sperre. ®a bie Sntention öorlag, ben übriggebliebenen 93aufc^utt, ffatt if)n in bie tief eingefc^nittene 5loritnicafct)tu(^t ju n^erfen, gur (Er= bauung einer offenen 93atterie linU vüdtvävt^ be^ 'Sßer^eö auf einer ^n^ö^e 5u benu^en, t)on tt)o au^ t>k S^litfd)er Strafe gut beftrict)en njerben konnte, fo hat \on bem günftigcn ^uöfct)u^, ben man t>on ha ^atU, ju überjeugen. S^etbjeugmeifter ^aron üon 5?u^n per^orrefjierte fofort biefe Anlage mit ben ^Sorten: „a^ Q3or5ief)en unb €infüf)ren ber ^elbgefc^ü^e ba^ ^ebouc^ieren auö bem eigent-- (ic^en ©eftlee tt>efentlic^ erleicl)tert n)erben mü^te. 3c^ glaubte ju bemerken, ta'^ Seine "SD^ajeftät meine 't2lnfid)t für begrünbet ^iett. 93ei^Utfc^ trennte fic^ baö@efotge Seiner 9D2a|effät, inbemÄöd)ft= berfelbe mit ben Seinen bireft tt)eiterfu|)r, mv anberen aber nad) 9Zäd)tigung in 'Jtitfc^ über 9^aibt unb '3[)Zatborgf)etto nac^ ^arüig unb üon ba tt)eiter nac^ ^ien b^n?. ©ras fw^»^en. 93ei ber Sufpi^ierungöreife, bie ic^ in Olmü^, ^rag unb 93ub= ujeiö t)orna{)m, erinnere id) mic^ mit Q3ergnügen an eine fomifd)e (fpifobe, bie fid) in *^rag bei ber 93efid)tigung beö 4. ©eniebataiüonö beö 1. 9?egimentö ereignete, ba^ t>on ^^^ajor 3o^ann ©atter Ifom-- manbiert it)urbe. 3d) lie^ mir bie *3^reitt)iüigen beö 93ataiüonö »erführen, um fie einer perfönlic^en "Prüfung ju unterjie^en. ®en am ^lüget fte^enben ^reitt)iüigen , ber mir einen fe{)r intelligenten ©inbrud mad)te, beauftragte id), mir ben "Jelbsünbapparat 5u erftären. a^ mir fofort flar tt)urbe, ber Äerr '5reitt>iUige tt>ü^te über ba^ QBefen ber im '^uffd)n)ung be= griffenen Sleftrijitätöarten ^ttt)a^ me^r ju fagen, alö e^ bie (Sr= flärung beö 'Jetbjünbapparateö benötigte. 3(^ lub it)n ein, mir über ba^ "^öefen ber ^leftrijität unb hm Stanbpunft, auf bem bie '3^a^tt)iffenfd)aft gurseit fte^e, ettt)aö rmi)v 5u fagen. ©er Äerr ©injä^rig--^reitt>iüige fe^te ftd) in ^ofitur unb begann in prad)ti)olIem ©eutfd), tt>ie eö bie 9^orbbbf)men fpred)en, in auögefud)ter 9^ebett)eife einen Q3ortrag über ha^ 93efragte unb


©cncralgcntetnf»)cftor (1880 big gnbc 1883) 165 t)ic(eö anbere ^ajuge^örigc ju f)altcn, fo ba^ td) ganj t>erbu^t bar-- übcr tt)ar unb i^m fagte: „3d) banfe 3t)nen für ben llntcrn(f)t, ben Sie mir über (SIeftrisität erteilten. " oll t>on farbigen Stiften, frö^lic^ unb befriebigt na(^ Äaufe manbelten. 9}Zeine mittlermeile aufgearbeiteten 93efeftigung^enttx)ürfe für Siebenbürgen !amen glüdlid)ertt)eife, alö oiel ju foftfpielig, nie jur '2luöfül)rung , mürben jur 5?enntni^ genommen unb ad acta gelegt. Sntereffant mar bie gegen Snbe beö 3al)re^ angeorbnete 5^om= miffton betreffenb bie Canbbefeftigung »on 'pola. "^Inla^ ^ierju bürfte mein 3nfpi5ierung^berid)t gegeben l)aben. ^eitere^ barf id) barüber n\


166 ©cncraIgcnicinf;)cftor (1880 Mö (Snbc 1883) 5^ommiffion^mitg(iet)cr i^r ha^ Snfercffe abgctt?innen tonnten, tt)tc bic 9'^aturforfd)er aüer Seiten ber halb in biefem, balb in jenem ^J^eere auftaud)enben tt)irf(i(^en 6eefc^Iange. (Eö {)anbelte fid) bei biefen i^ommiffionen um bie 9^et)ifion ber veralteten 9}Zilitärbaubienftt)orfc^riften unb 9^eui?erfaffung berfelben. @Iüc!(ic^ertt)eife Ratten wir in bem 6ct)riftfü{)rer, bem vD^i(itärbaut»ern)aIter 3o|)ann Alaune! ber ad^ten '^Ibteilung beö 9vei(^öfriegöminifteriumö, einen 9D2ann, beffen ^flid)tgefül;( il;n über alle £angn)eiligfeiten, tt)eld)e iinfere 'tHrbeiten in fict) bargen, f)intt)egfe^te, unb ber mit einem (Jifer bie 9veoifion i)orna()m unb t>k 9^euftilifierung beforgte, aU ob eö fic^ um bie 93er-- faffung eineö intereffanten @erid)töromaneö ()anbelte. 0ie '^Irbeit bauerte meineö (Srinnernö längere Seit, bi^ fie jum üöüigen "^Ibfi^lu^ unter fid)tlid;er Srfd)öpfung ber 5^ommiffionö= mitglieber fam. €ö mar biefe Q3erfaffung, tt)enn aud) eine nü^= lic^e, fo bod) bie nüc^ternfte "t^lrbeit, bie in meiner @eneratgenie= infpeftoröjeit t?orfam; aber eö mu^ eben auc^ fold)e "^Irbeiten geben. 'i21m 6d;Iuffe biefeö Sa|)reö mu^ irgenbeine poIitifd)e ^f)afe Q3erantaffung gegeben f)aben, t>a^ eö bem 9ieid)ö!riegöminifterium ern)ünfd)t fc^ien, bie 93efeftigungöenttt)ürfe für bie ®onau-- unb ©rautinie einer fommiffioneüen 9\eöifion unterbieten ju laffen unb mid) mittel ^rtaffeö t>om 13. ©ejember §um 93orfit)enben biefer ^om= miffton ju ernennen.


©eneraIgettieinf^)eftor (1884-1887) 3d) naf)m atfo in t)a^ 3af)r 1884 ba^ 93ett)u^tfein hinüber, in biefcm 3af)re mit einer tt»id)tigen, t>ie( 3eit in *2lnfpruct) nef)menben 'Qivbiit betraut su fein. ®em '2Iuftrage folgte fe^r halt) ein ganseö ^onoolut t)on "Elften, "planen, Canbeöbefd)reibungöe(aboraten u. f. t)ie mir ber £f)ef beg ©eneratftabe^ 5u!ommen (ie^. 3d) geigte biefeö 5^ont>oIut ben beiben mir zugeteilten Ferren mit bem leibüoüen ^u^= rufe: „ilnb tia^ foU id) aü^^ in Jürjefter Seit burd^ftubierenl" *2lber biefe „Üir^efte Seit" tt)urbe bringenberer *i2lrbeiten tt)egen, be-- fonber^ burd) bie 66 ^age bauernbe 3nfpe^tionöreife nacl) Süb-- batmatien imb in t>a^ Öffu^ationögebiet unb bie i^r in ^ien fo(= ^enben "^Irbeiten, ^iemlid) länglid). O^ne kleinerer 3nfpi5ierungen, bie id) in "^ien üornaf)m, be^ weiteren ju gebenden, bef(^äftigten mid) in le^terer Seit 3been über bie 9^eorganifation ber ted)nifd)en Gruppen fe^r; biefe fanben in einem 9[Remoire, ba^ id) (it^ograp^ifd) üeroielfältigen tie^, v)orläuftg i^ren ^bfd)(u^. ^iefeö 9)Zemoirc legte ic^ am 15. "S^ebruar bem 9veid)öfriegöminifterium oor, überfanbte aber gleichseitig ^yemplare bat>on an ben G^^ef beö ©eneralftabe^ unb an einige mir perfönlic^ befannte 5^orpöfommanbanten, aber aud) an ben bamaligen Q3orftanb ber SDZilitärfanjlei 6einer 9!)?ajeftät, xt>., ben ©eneralmajor Ceoniba^ ^rci= ^errn t)on ^opp. 'Sen f)öcf)ften enn bie 9?eorganifation gut auö-- falle, oon gar feinem 93elang, wk man bie ted)nifd)en Gruppen unb


168 @cncrolgenictnft)c!tor (1884-1887) ben juge^örigen Stab in ber 3u!unft nenne unb mt man [le anstehe; man möge fic immerhin aüe 'Pioniere ^ei^en unb xvk biefe je^t uniformieren, obnjo^t tt)ir üon ber ©eniemaffe al^ ber älteren in 'Benennung unb llniformierung ein Q3orrect)t t)ätten. 95ei einer fpäteren ©elegenf^eit, hk firf) mir bot, mit Seiner ^Jäellenj bem d^ef be^ ©eneratftabeö barüber gu fprecf)en, betonte id), ba^ id) für bie Äauptfad)e ber 9?eorganifation i)alU, ba^ aüe ted)nifd)en ^rup^en, tt)ic immer fie gegliebert n)ürben, unter eine einl;eitncf)e Leitung !ämen; baburc^ unb njegen ber größeren, !om|)afteren 9DZaffe, bie fie bann bitbeten, tt)ürben fie gegenüber ber übrigen "tHrmee gu md)v '2lnfe|)en gelangen, aU eö gegentt)ärtig ber ^aU fei. 0ie im ^elbe oft mit= unb ineinanber arbeitenben ted)nifd)en Gruppen foliten, tt)ie kl) micl) auöbrücfte, unter einen Äut gebrad)t tt)erben. ®a^ id) auf biefen Äut nic^t afpiriere, ge^e barau^ ^erüor, i>a^ ic^ bie Seitbauer für bie llmtt)anblung in bie neue S^ormation auf fieben biö a(i}t 3af)re t>eranfd)tagte, eine Seit, tt)etc^e tt)ol;l über meine a(tit>e ©ienfftätigfeit ^inüberreid)en bürfte. ^lö id) Seiner (?f5ellen§ fagte, er foüe fid) fetbft ben iout auffegen, ertt)iberte er Iäd)elnb ungefähr, t)a^ fet)le il;m nod), er I;ätte o^nc^in genug 5U tun, unb barin l)atU er üoüfommen rec^t, benn bo^ er aU €|)ef beö ^ionierregimenteö für beffen 'i^luöbitbung ju forgen |)atte, ift nad^ meiner 't2lnfid)t ein Suüiel. ©er d^ef beö ©eneralftabeö foüte für bie ^uöbitbung einer einjelnen Gruppe nid)t berufen fein, er i)at genug 5U tun mit bem üon i^m fertiggeftellten gangen '^Irmeematerial. 0amit fd){o^ einft= tt>eilen unb biö jum Sa^re 1890 jebe ©iöfuffion über biefe Sad)e 5tt)ifc^en Seiner ^fseÜenj unb mir. 93on feiten beö 9\eid)öfriegöminifteriumö erfolgte über mein 9}iemoire feine Snunjiation; hingegen fam nod) i)or meiner "^Ibreife in ha^ OKupationögebiet Seine (^fjeüens '^elbgeugmeifter ^aron ^auer gu mir in bie i?an§Iei unb meinte: „QÖenn eö bir gelingt, biefe logifd) aufgebaute, einfache Organifation burd)5ufüf)ren, fo !ann bir bie fünftige öierte, bie te(i)nifd)e "^affe ein 9D^onument fef)en; aber," meinte er n>eiter^, „man neigt in foId)en Organifationen immer mef)r ju ben fcmpligierten aU gu ben einfad)en;" unb id) füge je^t — nad) \)kUr\ Sauren — bei: „'3D'Jenfd)en unb beren 9}Zeinungen änbern fid)," tt)ie ic^ t>a^ gu meinem £eibtt)efen erfuhr. (fbenfaüö nod) t>or meiner "Slbreife er|)ielt id) ben "^tuftrag, über eine in i^ärnten neuanjulegenbe Sperre gu beraten. 3d) l;attc an Ort unb Stelle ber ©eniebireftion in 5?lagenfurt meine 3been über biefe Sperre an Äanb t)on Sfijjen, bie id) jur Q3erfinntid)ung ber


— ©cncratgcnicinfpcffor (1884—1887) 169 3been 5eict)nefe, auöeinanbergefel3t. 93ei ber (Bp^xvc foUten bic neueffen fortifi!atonfd)en ilonftruftioncn jur ^lutpenbung !ommcn. 00^ t>on ber @eniebire!tton au^^gearbeifete ^roje!t tt)urbe fommiffioneK geprüft unb baö 5?ommiffionö))rotofoU barübcr ^tvei ^age oor meiner "^Ibreife bem 9^eid)^friegöminifterium vorgelegt. ict) *21m 31.9Dcär5 abenb^ begann bie größte 3nfpe!tion^reife, bie in meiner 5tt)ö(f 3af)re bauernben ©eneralgenieinfpeftorögeit mad)te. 3d) brad)te t)on if)r bie ^ag für ^ag gemad)ten 93ormerfungen unb Seic^nungen über alle '53auten t)erfcf)iebener 'iivt mit, bie wiv in ben bereiften £änbern gefe^en f)atten. on feinem anberen 3nfpeftionöberid)t feitf)er erreid)t tt)urbe, gteid)- fommen mü^te. (Einen fold)en Q3erid)t, befonberö wa^ beffen 3lluftration an-- belangt, barf id) aber nid)t »erfaffen unb mu^ mid) bal)er beftreben, tro^ ber gebotenen 9\eftringierung , bennod) ein 9veifebilb ju geben, ba^ bem £cfer einen 93egriff t)on bem Umfang unferer 9?eife unb ber auf i^r entmidetten ^ätigfeit gibt. Q3on trieft, tt)0 n^ir frül) aufamen, fut)ren wiv über ^ota Sara— Gebenico— 6palato—9'xagufa nac^ ^attaro mit ben gett)öl)n-- lid)en 'Aufenthalten in biefen Stäbten. 3n Gattaro famen mir am 4. "^Ipril 10 llf)r morgend an. 3n 3ara fd)lo^ fic^ un^ felbftoerftänb= lid) ber bamaligc ©enied)ef beim 9D^ilitär!ommanbo 3ara, Oberft beö ©enieftabe^ 9IBa^lberg, um fo el;er an, al^ il)m gang befonberö bie Leitung ber 93autcn im Gattarefer QSejirfe oblag. Sine ^ai)vt üon trieft nad) Ciattaro bei gutem 'Jöetter bietet mit ben abmed)flungöoollen 93ilbern ber 5?üfte, mit i^ren oft reijenb gelegenen Ortfd)aften unb 6täbten, 3nfeln unb Ääfen immer einen eigenen Q^eij felbft für einen, ber im


170 ©encralgenicinfpcftor (1884—1887) ie 95efid)tigung ber 95auten im G!attarefer 93eäiv!e na^m tro^ unferer llncrmüblid)feif eine t>oUe ^oct)e in 't^lnfprud). Ceiber Ratten tvxv 5eittt)eife babei red)t fc^ted)teö fetter, ^ir befaf)en in biefer Seit in dattaro unb ber ^viüoSijc inögefamt 19 »erfc^iebene ^au= objefte, worunter eineö bajumal ju meinem Sd)re(fen aU ein förm= lic^e^ ßager betrachtet njerben mu^te, ba eö mit feinen permanenten 9'^otbauten, proüiforifc^en Unterfünften unb "^^Inlagen auö 33 Subobjeften beftanb. So i)attt id) mir 1882 ein befeftigteö ©rfoöac nic^t oorgefteüt, ba mu^te 'i2lbt)i(fe ge[cf)affen werben, waö mit ber Seit aud) gefd)af). £>h eö t>a^ fd)n?er gu »erbauenbe ^rü{)ftüd war, i>a^ unö Ceut-- nant 5\!u^n in Q3ranooobrbo bot, ober t>a^ ®iner unb großartige 6ouper in ©rioöac ober bie feud>te unb falte 9^ad)t in ber 9^ot-- unterfunft ober üieneid)t gar ber 6d)recf über bie ertt)äl)nten 33 Subobjefte, bie mir t)^n 9}Zagen berart üerbarben, t>a'\^ id) ju beffen ^e= ru^igung mel)rmalö 9[)Zorpl)inputt>er nef)men mußte, weiß ic^ nid)t. 'S>aö t>on Leutnant 5^u^n gegen mein QSiffen unb meinen bitten gefpenbete, außerorbentlid) fplenbibe ^vüi)\tnä !onnte id) nid)t um= gel)en, weil id) bamit ben gtüd(id)erweife bemittelten jungen Offizier tief gefränft i>ätU. 3d) 50g eö bal)er oor, meinen 9}Zagen tro^ ber 9}Zäßigfeit, bie ic^ beim 'Jrü^ftüd bewies, fränfen gu taffen. ©er 9?itt über bie fcl)male, nid)t überall mit ©elänbern ober ^arapetmauern üerfe^ene fogenannte iooct)ftraße, bie gegen 500 m ober|)alb 9\ifano unb beffen @olf an einem äußerft fteilen *21bl;ang |)infü|)rt, war um fo befct)Werlid)er, aU fid) 9D^agenfrämpfe bei mir bemerkbar machten. "^Iber ba ^alf nid)tö. 9^ac^ ©rfoöac mußten wir fommen, bort binieren, nad)mittagö befid)tigen unb abenbö bei überlabenen ^ifd)en mit au^gefuc^t fd)Wer i)erbaulid)en


©encralgcnicinfpeftor (1884—1887) 171 inanrf)e^ aber nid)t. ^zi einigen trug bie nnerfa^renl;eit ber jungen Bauleiter unb jene ber für foId)e ^Irbeiten nid^t gefd)ulten 93au= unternel)mung bie 6d)ulb. 0er @enied)ef i)ätU im üorüegenben ^a\it e|)er feinen ^o^nfi^ in datfaro, 9xifano ober Cirfoice net)men müjfen, ffatt nur fporabifd) bafelbff ju erfd)einen, um @efd)et;eneö ^wav fabelnb ju bemerken, aber nid)t kid^t ungefcf)el;en mad)en ^u fönnen, ha bie 93auten in mand)en "Jäüen fd)on ju tt)eit üorgefrf)ritten iparen. ^rot) ben !ritifierenben '53emerfungen über t)a§, wa^ id) im G^attarefer Greife fa|), mu^ irf) bod) benennen, ba^ biefe im allgemeinen mef)r bem detail ber *2lu^füf)ruttgen alö ben 'Einlagen galten. ®er fortififatorifc^e Sunftmeifter beurteilt eben fold)e 93auten fcl;r ftreng, mei^ aber babei fe^r gut, ha^ ber '^ßert beö @efcl)affenen im Slriegö-- falle me^r üon 5ie(bett)u^ter unb energifd)er Q3erteibigung abf)ängt a(^ öon


172 ©encralgcnicinfpeftov (1884—1887) er aU Sugeteilter beim Hauptquartier ju mad)en ©elegen^eit Q^\)abt ^atU. Sic tt)aren fo intereffant, ba^ icl) e^ im gefct)ic^tlic^en 3nter-- effe tt)iebergeben tt)ürbe, l^ätU ict) nid)t 'S^urc^t, (frsä^lte^ ni(^t ganj genau tt)iebergeben ju lfi5nnen. *2öeinfrämpfe, bie i^n ba§umat Überfamen, untergruben \a^vt= lang feine ©efunb^eit, unb eö beburfte feiner ganzen 5?raft, um bei ber ©arfteüung beö Erlebten nact) 18 3a|)ren, bie feit^er üerfloffen tt)aren, nid)t neuerbingö in einen '^ßeinframpf ^u verfallen. 9lad} einem ^ee unb Souper, ben unö Snfpijierenben ber ©eniebire!tor t)on 9vagufa, 9}Zajor '5reit)err üon 9}Zontign^, gab, bei bem ic^ aud) näd)tigte, reiften n?ir am anberen ^ag, am 12. 'iülprit, auf bem be!annten 93)eg nac^ ^rebinje ah, n>ofeIbft mein t)on mir feit Sauren ^od)gefd)ät3ter, tatentt)olter, arbeitfamer unb fenntni^-- rci(^er 9)Zajor 'i^luguft 9vitter üon ^Zoe @eniebire!tor üon ^rebinje unb 95ite! mar.


©cncralgenieinf))eftoi- (1884—1887) 173 geftellte 93rü(fe über bie ^vebin|cica bei


174 ©cneralgenicinf))eftor (1884—1887) 9?id)tung, nod) me^v aber ber 5?affee nad) bem €ffen in einem focj. 5^affeef)aufe, t>a^ eine 'S^amiüe auö bem 93renotale gegrünbet f)atfe unb in bem brei fd)öne 6d)tt>effevn im reijenben '^renofoftüm mit ©elbftbeiDu^tfein unb *2lnftanb frebenjfen. on ^rebinje umging, nad) tÜ^oöfo ah. 93erlaffett Ratten unö bie ©eneralmajore on ^interf)alber unb 93abi(^, bann Oberft QBa()lberg unb 9)Zaior 6emrab. 9)^oö!o mar mittler)t>ei(e gu einem reinen 9}^iIitärborf an-- getpac^fen, 5u beffen 93erteibigung in feiner ^iemlid) ifolierten £agc me^r Gruppen nijtig ftnb, atö eö eine t)erteibigungöfäf)ige Unterkunft na^ neuem, für bie O!fupation^(änber erfunbenem 6til am 5tlena!, ber meiner ^nfid)t nad) ber ri^tige Swifc^enpunft tvar, erforbern tt)ürbe. ©eneratmajor ©atgötät) !am unö aud) bieömat mit feinem


©cncralgcnieinfpcftor (1884-1887) 175 geteilt, gegen 20 fortifi!atorifcI)c unb anbete '3D^ilttärobjefte, subem eine bebeutenbe '^Injal;! oon Strafen ju il;nen unb gegen Sid)t ge-- i)^aren größtenteils auf ©runb t>on Äori5ontaIfd)id)tenaufnal;men unb ^(änen, bie fd)on im 3ai)re 1882 begonnen it)urben, in ber ad)ten "Olbteilung unter meiner ^JliU n?irfung ge§eid}net tt)orben unb »erlangten bei ber ^luöfüt)rung nur ganj geringfügige 't^lbänberungen. Q3iele ber 93auob|e!te tt?aren ganj unb ber 9\eft nal)e3u üoUenbet. 93auted^nifd) tt)aren bie bauten burcl)fct)nittlid) fel)r f(^ön auögefüt)rt. 5?leine 9}^ängel würben balb hti)ohm. id)tig angefe^en würbe. 3(^ i)atU biefe ^nfid)t barüber fc^on im 3a^re 1882; waö bamalö l)infid}tlicl) biefeö ^unfteö nic^t in "Antrag geftellt würbe, tarn fpäter jur '2luöfüt)rung, aber nid)t wie id} eS wünfd)te unb fogar projektiert f)atte.


176 ©cncralgcnicinfpeftov (1884-1887) gunc5öfä(;igcn £lnter!ünfte, bie, tt)enn fie and) öom forfififatorifc^en 6tanbpun!fe auö mand)cö ju tt)ünfd)en übrig liefen, bod) it)rem 3tt>e(f entfpracl)en unb — iDorauf ber ©eneralmajor fe^r ftolä tt)ar — bem 6taate nid)tö fofteten, ha er fie öon ben "Gruppen auöfüt)ren Iie§ unb baö nötige "SiRaterial größtenteils auS ber Hmgegenb felbft entnaf)m. (Jr n)urbe bamit jeber '^Ibred^nung ent{)oben, fo !ur§ bie-- felbe auerftaud)en ober bred)en fonnten. 95or bem erften fold^en i^ataraft blieben mir, erftaunt über bie tür!ifd)e Straßenbaufunft, fte^en unb bogen bann balb red)tS, balb IxnU t)on ber Straße inS 'Jelb ah, bis mir in i^orito anlangten. 'iHuf meine 'Jrage, ob mir benn in i^orito etmaS ju effen be= !ämen, bie nad) folc^em 9vitt gemiß natür(id) mar, meinte ber Äerr ©eneralmajor: „^Doffentlid) ja!" 9'Jic^t nur 5u effen bekamen mir, fonbern ein förm(id)eS


©cncratgcnicinfpcftor (1884-1887) 177 Äier trarteten wiv auf unfere "^adpferbe, unb bann ging cö in bict)tem 9^ebc( bei riefetnbem 9vegen n)ieber [teil bergauf. ®ie Qtvafi^ tt)urbe immer unfenntlid)er, biö mv enblid) oben am 'Anfang beö fe^r ^od) gelegenen, fumpftgen ©acfo ^olje ben 953eg ganj oerloren unb bie ^ferbe beim '5öeiterge{)en , obwohl mir nn^ an bem 9?anb oon 5errainer^ö(;ungen f)ie(ten, immer tiefer einfanfen. 'SJZittlermeile maren aud) unfere ^arfpferbe au^er 6id)t geraten; offenbar i)atU beren 9}^intäre^forte einen anberen ^eg eingefc^lagen. 'Sßir ftanben famt ben paar ßolbaten, bie im^ begleiteten, red)t ^ilftoö t>a unb badeten fd)on an i)a^ 3urüd!e{)ren na(^ dernica. ^äf)renb biefe^ Säubernd faf)en mir eine bunüe 9)^affe burd) ben 9^ebel fid) fc^längelnb unb üormärtöbemegenb nä|)ertommen. Unfere 9^et)olt>er ^erau^ne^menb unb bie (^öforte jur Q3orfict)t ma^nenb, ermarteten mir ben na{)enben '$:rupp, ber ftd) beim 9^ä^er!ommen alö ftar!e ^atrouiüe entpuppte, bie unö ber iöerr ^ommanbant au^ @ac(o entgegengefanbt i)atte, um uu'g auf bem ^ege, ben fie ge-- fommen mar, gtüdlict) bi^ auf ben taugen on beffen ^[Birffamfeit in feinem ^ejirfe in kultureller 93e5iel)ung etma-g ju ermäl)nen. ^lleinl)errfct)aft in rid)tiger Äanb ift jebenfallö bie befte, mo^l-- feilfte unb am rafd)eften jum Siele füf)renbe 9?egierungöform. ®aö l;at ©eneralmajor ©algötjt), in beffen Äänben ftd) alle Sioil-- unb 9)^ilitärgemalt vereinigte, burd) bie 6id)erl)eit nad) auf^n unb nac^ innen, bie 9^einlid)feit allerorts in Qtat)t unb Ortfd)aften, auf ^egen unb Stegen, bie mufterl)aftefte il unb 9}Zilitär, bie er in feinem ^C5irfe ju t)anbt)aben mu^te, bemiefen. (£in befonbereö Saliö^SogUo, SKetn l'eben II 12


178 ©eneralgcnieinfpeffor (1884—1887) •^lugenmcr! richtete er ben 6tra^enbauten ju. €r fa^ in einem guten ^ommunifationöne^ eine ber notttjenbigften Kulturarbeiten, (fr mar ftreng, fur§, aber burct)auö nic^t ot)ne Äerj, tt>ie e^ mand)mal ben "Sln-- frf)ein ^atte. So n)ar feine leichte 'SIrbeit, ben SD^i^ftänben, bie fid) unter ber türfifcf)en Q^egierung in aÜem unb jebem eingeniftet i)atUn, §u begegnen. '2lbtt)ärtö ge^t e^ im 2eben eben überall raf(^, aufwärts langfam unb fd)tt)er. 9^un mu^ ic^ aber i?om ©eneralmajor ©algotjt) '2lbfd)ieb nehmen, fonft fbnnte icl) erleben, i>a^ er mir noc^ auö bem 9Ruf)eftanb, in ben er teiber zhtn |e^t, tt)o ic^ bieö nieberf(i)reibe, getreten ift, §u-- rufen tt)ürbe: „955er ujirb benn folang unb fo»iel [(^reiben !" 3d) fönnte barauf nur antworten : „ßieber ^reunb, üer5eil)e, eö war eben ein ÄerjenSergu^l" *2lm 26. "^Ipril befid)tigten wir bie 5a^lreid)en Q3auob|e!te um @acfo--*!2lotot)ac , bie leiber eine fotd)e ^luöbe|)nung einna|)men, iia^ fle nur fd)Wer p oerteibigen waren. 93eim '2öarf)|)auS fanben fid) genügenb kleine "Je^ler üor, t)on benen einer _'mein äff|)etifc^--fortifi-- fatorifc^eS @efül)I tief beteibigte; man mu^te, um in bie richtige 'i^ln-- fc^Iag{)öf)e ^u ben ®ewel)rfc^arten im ^iHborte ju kommen, auf beffen Urinrinne fteigen. ®ie nörb(id)en Äö|)en üon "^lütoüac, auf benen biefeö QSac^^auö lag, waren feinerjeit üon ben dürfen mit jwölf t)erfd)iebenen ^e-- feftigungSwerfen ha6)t worben, üon benen bie meiften nunme|)r ob i^reö miferabeln Suftanbeö unb auc^ auö anberen ©rünben auf-- gelaffen würben. ®er Ort "^lütoüac mad)t ben (finbrud t)on Pfahlbauten längft-- oergangener Seiten, ju benen bie 93ewo^ner wegen beS mitunter ^ot)en ^afferftanbeS ber SO^uSica unb beö nal)egelegenen 6umpf-- gebieteS 3uflud)t nahmen. 9Za(^mittagS ritten wir t)on '^lotooac (b. ^. t)om Stabliffement @ac!o) nac^ bem Orte @acfo a ic^ leiber ju benen gef)öre, t>k wa|)rfc^einlid) ob i|)reö fü^en 93luteö ju ben beften 95iffen für alle bei^enben fleinen ^iere gehören.


©cncralgcnieinfpeffor (1884—1887) 179 9^ad) einer bennod) gut üerbrac^fen 9^ad)t ritten tt)ir nad) ^o|= nica, befa^en bort bie neuerbaute t)erteibigungöfäl;ige llnterhtnft, [teilten einige SQZängel ah unb ritten benfelben ^ag über Salom, n^o aud) ©enbarmerie unb Infanterie untergebracht rx>av, unter ftarfem 9'^egen, ber fid) mittlerweile eingeftellt i)attc, nad) 9^eoefinje. Q3on ^ier an xvav infolge beö fc^lecl)ten ^etter^ tk cd^t tür!ifrf)e Strafe roieber in fo miferabeln Suftanb geraten, 'oa^ tt)ir, Straßengräben unb fonffige Quergräben überfpringenb, eö t)or§ogen, auf ben Leibern neben ber Straße 5U reiten. (?in gleid)eö tat and) ein '53eg, ber unö auf einem tt)unberfc(;önen Scl)immel mit feinem ©efolge im ©alopp entgegenfam. Sd)öne ßeute, biefe 93egö ber Äerjegooina, in ber t>k männ-- licl)en 93ett)o^ner überl)aupt fct)öne ©eftalten mit auöbrud^ooUen unb intelligenten @e[icl)tern ftnbl Q3ielleic^t finb aud) bie Leiber in i^rer Sugenb fd)ön, aber fte merben megen ber fcl)tt)eren 'Arbeit, bie i^nen üon tzn 9}?ännern aufgebürbet tt)irb, fe^r balb alt, runjlig unb garftig. 'Die 93eoöl!erung ift burd)tt)eg ernft unb fd)tt)eigfam. ßac^en ftet)t man feiten, ^g ift bieö tt)ot)l t>a^ 9xefultat ber ja^r-- l)unbertelangen 93ebrü(fung unter tür!ifd)er iberrfd)aft. •^Im 27. '^pxii blieben mir ben gangen ^ag in Q^eoejtnie, ba aud) ^ier feit 1882 fe^r öiet, nämlid^ fieben neue Objefte gebaut morben unb bal)er anjufe^en maren. Unb bod) fehlte nod) üieleö, inöbefonbere ein gemauerter £agerabfd)luß unb eine i^n oerteibigenbe ^lanüerungöanlage. "Slber eö fel)lten aud) bie jmei jungen "^ären oon 1882, bk, groß unb milb gemorben, ben ^eg alle^ 3rbifd;en gegangen mürben. ©efreut \)at mid), bie üon mir entworfene, eigenartig fonftruierfe ^ula am @rab (963 m) fd)ön au^gefü^rt unb ooUenbet ju fel;en. •Slm 28. um 2 lll)r nachmittags fuhren mir nad) SDZoftar. 3m 93orbeifat)ren befid)tigten mir ei« toeitereS Objelt, ha^ feit 1882 cnt* ftanben mar; bann aber aud) bie im Sübcn oon 9DZoftar gelegene, bie


©eneralocnicinfpcftor (1884-1887) 181 unter if)rem 5tommanbo »on einem 'S)etacf)emenf beö 9vccjimentö be-- fe^t 0ie beiben fleinen 'Tßo^nräume ber Offijiere maren nett ^er= gerid)tet unb i)attm unter bem nid)t mafferbid^ten ^ad)c alö Sd)u^ gegen baö Äerabträufeln burd) baö 'S)ad) '3;eerptad)en barunter. *t2luf bem Sd)reibtifd)e be^ l^eutnantö 91boIf 'pird)er (tauben in frönen 9va|)men bie Silber unfereig '^mert)öd)ften 5laiferpaareö. 3d) tvax t>on ber baburc^ erftc^tlid^ gemad)ten 5l^aifertreue in fernem 2anb unb auf einfamem Soften gan^ ergriffen, ^iefe Silber xvavtn hai redete 93abemefum für dTlnt unb '^luöbauer in S^aifertreue in allen @efaf)ren, benen bie fleine 'Sefa^ung "^ag für ^ag au!ggefel3t fein fonnte. 3n Cjubinje, n)oI;in id) auf meinen Snfpeftion^reifen nod) nicf)t ge!ommen war, befid)tigten mv tk Uxi^ ooüenbeten, teilö in "Arbeit begriffenen 9^eubauten, ol;ne un^ i^rer fonbertic^ erfreuen ju !önnen. 3n biefem Orte ift aud) ein aitt^ türfifd)eö, §iemlid) au^gebe^nteö 5?afteU mit einer Sllnjal)! t)ertt)aI)rlofter Objefte, bereu einige »on unö in '^efi^ genommen unb sum 93etag |)ergerid)tet würben. 3n einem ber belegten ©ebäube übernad)teten wir unb !et;rten am anberen '5:ag, t>m 5. 9}Zai, nad) 9}?oftar jurüd, wo wir mittag^ eintrafen, ben 9^ac^mittag arbeiteten unb abenb^ am red)ten 9^arenta-- ufer fpajieren gingen, um bie t>ielfac£) ma(erifd)en Objefte, bie fid) t)a üorfinben, anjufe^en, mand)e gerabeju anjuftaunen. '^Im 6. SO'Zai reiften wir nad) 5?onjica über 6ienica unb Sabtanica. 3n allen brei Orten war mand^eö 9^eue an^ufel^en. 3n 5?on-- jica oerbracfyten wir mit ben Offizieren ber ©arnifon einen fef)r oer-- gnügten ^Jlbenb, Ratten jebod) frül)er alle 9DZilitärbauten am linfen unb red)ten Ufer in '^llugenfd)ein genommen. 0en näd)ften ^ag fuhren wir auf ber fd)on im 9[Riffionöbericl)te t>on 1882 angegebenen Strafe nad) Sarajeoo. '2luf ber ^a^l)öl)e ber Soan ^tanina fanben wir eine gro^e 9lnfieblung oon, wie eö fc^ien, fel;r fleißigen Tirolern, bie aber, wie id) fpäter ^örte, tro^bem jugrunbe gingen. 3m allgemeinen waren fonft bie "^nfiebler, bie wir iia unb bort antrafen, ein red)t miferable^ ©efinbel, bie in furd)tbar fc^mu^igen, gewöl)nlid) üon i^nen erbauten 6d)uppen unb ioütten, bid)tgebrängt wol)nten. bie man wirflic^ nid^t „Käufer" nennen fonnte, 3n Sarajevo l;atte ic^ ha'^ gro^e 93ergnügcn, meinen So^n ioanö wieberjufe^en, ber »on Q3ifofo, wo er alö ^esirf^leiter ftanb, l)erüberge!ommen war. (fr i)atU fid) fd)on biöl)er mel)rfad)e %x-- erfennungen erworben, barunter eine *t2lllerl)öd)fte für bie 9\efrutie= rungöburd)fü|)rung, unb t)on ber Canbeöregierung befonber^ für einen


182 ©encralgcnieinfpcftor (1884-1887) 6tra^enbau 6tabnja—Äan— Q3arel. 3n Q3ifofo l)atU er ftcf) ein ^au^ gemietet iinb barin fo ^eimelig eingerid)tet, ha^ bei i^m feine 9}Zutter einen längeren ''21ufentf)alt nehmen konnte. 3d) fud)te beibe bort auf unb oerbrad)te mit i^nen einen fe{)r angenehmen ^ag. Äanö tt)ar in 93ifo!o im '53efi^ aller ju einem Canbl)auöf)a(te gehörigen »ier- unb 3tt)eibeinigen ^iere. ^ö gacferte, fräste unb grunjte ben ganzen ^ag o^ne Unterlaß fort unb fort. 93}ie fid^ meine "Jrau überall gut ein5urid)ten ttju^te unb Äanö ganj ber 9}^ann tvav, ta^, wk fict)'ö gehörte, 5U fct)ä^en, fo fehlte eö in ber SlJJenage biefer 3tt>ei balb nx6)t an ^elifateffen oon 9^orb unb Süb unb deinen auögefuc^ter Qualität. 3cf) bnnte berul)igt über i>a^ materielle "^efinben beiber getroft meiterreifen unb fi^lie^lic^ ]^eim!e|)ren. •iHm 9'^a(i)mittag ht^ ^ageö unferer 'tHnfunft in Sarajeüo mad)te id) noc^ meine 'i^lufTOartung beim fommanbierenben ©eneral ber i^aoallerie ^rei|)errn öon *2lppel unb fuc^te meinen ^ot^gefc^ä^ten SDZajor »on deroa auf, ber gegenwärtig l)ier ©eniebireftor tt)ar. (5o oft id) biefen trefflid)en, c^arafterooUen Offizier fa^, fam mir 9?ot)igo (1866) in Erinnerung. 'Jür ben 8. 9D^ai lauten meine 93ormerfungen : @eniebire!tion infpijiert, Q3ifiten gemacht unb empfangen, 93 riefe gefc^rieben unb erl)alten, ju glänjenbem 0iner beim fommanbierenben ©eneral ein-- gelaben, nacl)mittagö unb abenbö mit ibanö gett)efen unb foupiert. 9^acl)bem wir am Q3ormittag beö nä(i)ften ^ageö für unfere Sieben in ber Äeimat nod) in allen möglid)en türfifd)en unb fpani= fd)en 3ubengefd)äften ©n!äufe gemad)t i)attm, um i^nen finnreic^e Erinnerungen auö bem "^^eil ber ottomanifc^en '^öelt mitzubringen, bie unfer unb bod^ nid)t unfer war (^Berliner 95ertrag), fliegen wir au ^ferb, um ben längften 9^itt wä^renb unferer 3nfpi§ierungöreife §u beginnen. Eö galt, benfelben ^ag ha^ 31 km entfernte ^rnoüo ^u er-- reic^en unb t)a^ bortige Etabliffement ju befic^figen. 'S'er *2öeg ba^in war öon ©enietrupjjen erbaut worben. ©ie ^raffierung war ^eine fe^r glüdlu^e. Eö ging oft bergauf, bergab o^ne erfic^tlid)en ©runb unb öfterö in ju furjen Serpentinen. 0er 9[öeg führte burc^ ben prad)toollen ©raber 'Buc^enwalb anfteigenb, auf ber Äöl)e jiemli^ eben, biö §irfa 7 km t>or ^rnooo, fiel bann fe|)r rafd) in^ ^al ber ^ete^nica ah unb führte bann, nac^ Ueber-- fe^ung biefeö wafferreid)en unb jiemtid) tief eingefd^nittenen 93a(^eö mittele einer fe^r gefälligen, jiemlid) weit gefpannten ^bljernen Sprengwerf^brüde mit fteinernen ßanbpfeilern, am linfen Ufer faft


©cneralgcnicinfpcffor (1884-1887) 183 eben 6i^ ^rnoüo. 3n ber erffen Äälfte t>on Sarajeüo ah paffierte er 9?utfc^terrain , fo ha^ er öfterö über biefe Stellen neu gemad)t werben mu^te. itomifd) mar babei, ba^ man burc^ eine 93eranfe-- rung an i>a^ 9^utfc^terrain ^offte, bem 9[Beg ^u tt)o{)ltuenber 9^u^e 5U oer^elfen. ®a^ biefe Operation fc^on einigemal mi^glücft xvav, geigten bie brei hi§ t)ier abgerutfd)ten ^Begteile untert)atb eineö neuen 93eranferungöoerfuc^eö. (fö tt)ar biefer '^Degftrecfenbau n)ie bie Arbeit beö 9}Zanneö, ber einen ''2lft abfägen foüte, ben "i^lft aber \tatt oor fic^ t)inter fic^ abfägte. (So gibt eben 6if^pf)u^arbeiten oer-- frf)iebener '^rt. ®ie in ben 3al)ren 1882/83 erbaute, üerteibigungöfäljige Unter= fünft »on ^rnoüo wav fe^r gelungen unb, abgefe^en üon t)inreic^enber 93efa^ung an 3nfanterie unb ©enbarmerie, mit altem t)erfet)en, tt>aö 5U einer ifoliert ftet)enben, felbftänbigen Unterkunft notwenbig mar. (?ö maren ^oft, ^elegrapt). Stall für 3ug-- unb 9veitpferbe, Q3er-- pflegöbepot^ mit ^ä(ferei unb guteö ^rinfmaffer t)ort)anben unb alleö fein fäuberlid) in ben 3tt)ifct)enräumen ber ©ebäube mit 9D?auem eingefc^loffen unb ba^ ©anje burc^ @ett)el)rfeuer gut flankiert. 3ct) ermähne hk^ ein für allemal, um bem 2efer einen begriff ju machen, auö tt>a^ eine oerteibigung^fäl)ige Unterfunft in ifolierter £age at^ ^tappenftation beftel)en unb maö fie enthalten mu^te. 0a fold)e Stappenftationen für bie mit ©ebirgöau^rüftung marfc^ierenben Gruppen unb bereu 5a^lreirf)e ^ferbe ein nä(^tticl)eö '^lft)l bieten mußten, maren ein geräumiger Äof, mie 95erpflegöoorräte unb i)mlängti(f)eö unb gute^ '^rinfmaffer eine ^^ebingung sine qua non. '21m 10. 9}Zai ritten mir meiter, mieber burd) einen prachtvollen 93u(^enmalb über ben 9^ogojfattel nad) Ä^rbljina. 0er 9?ogojfattel mar megen ber gefal)rt>ollen lieberfälle, bie bort au^ bem QBalbe leicht gefc^el)en Bnnen, x>on ben dürfen mit einer alten türfif(f)en 5?ula befeftigt, bie in il)rcm bermatigen 3uftanbe unb and) megen ber ßage, bie mir nx6)t v\d)txQ erfd^ien, für bie ^ema(i)ung ungenügenb mar, maö fid) leiber md)t ju lange 3eit barauf aU rid)tig ermieö, benn ber Oberleutnant, ber in 5?rbljina garnifonierte unb bei bem mir fpeiften, mürbe auf biefem Sattel, al^ er i^n einmal allein paffierte, ermorbet. 9^ac^ bem (Sffen ritten mir nac^ 5?alinot>if, t>a^ tief liegt unb i?on Äö^en umgeben ift. Ot)ne bie jmei ^öd)ften baoon ober menig-- ftenö bie ^öc^ftc mit fortififatorifc^en 't^lntagen ju frönen, ift ein Aalten ber auögebe^nten unb unmöglich in ein 93efeftigungömerf 5ufammen5U5iel)enben 'Einlagen faum benfbar. "^Besüglid) ber no(^ fet)lenben 93auten mürben "Einträge geftcUt.


184 ©eneralgcnieinfpcftor (1884—1887) •^Im 11. 9)Zai tarn ein böfer unb langer 9\itt, benn bie QBege üon 5^alinoüif nac^ ülot Obrnja tt>aren felbft alö 9?eitn>ege oft red)t fc^ted)t, fteit abfaücnb unb anfteigenb. "^efonberö gegen ben ©raji-- falicibad^ fiel ber 'Jöcg fet)r fteit ah, um fofort auf ber anberen Seite fteit anjufteigen unb bie fog. 3nfurgentent)ö^te ju paffieren. ©egen ben Oxt Htof, ber an ber 9^arenta liegt, ging eö natürtid) tt)ieber obmärtö.


. ©cnci-algcnieinfpcftor (1884—1887) 185 roar mir bod) bett)u^t, t)a^ i>a^ 6ct)metterlingöfangen md)t gerabe in bic ©ienfteöobliegen^eiten meiner 3nfpe!tion gcf)öre. QBir befid)figten biefen '^üq bie bauten in ^ak, ^vaca imb auf bem 9?anjenfattel, wo ber '^btt)ed)fhing it)egen ein frf)ön ge= jimmerteö 951ocft)au^ ftanb. Q3ei ber 93efid)tigung in ben 5tt)ei erft-- genannten Orten ergaben fid) ungefä()r nneber biefetben fleinen bau= liefen *5el)ter unb beren 'iHbftellung »on unferer Seite. (gegenüber biefen ^Bieberfjolungen bei a\l ben baulidjcn 93e-- fic^tigungen tat einem bie beö pracf)tV)oüen ©ebirg^panoramaö t)om Q'^anjenfattel au^, an ber gar nid)tö auöjufe^en ober i)in5U5ufügen war, fövmiid) tt)of)l 9!Bir {;ietten un^ auf biefem Sattel b^^\)alb länger auf, a(^ eö beö 95toct(;aufeö megen notmenbig gemefen tt)äre. a ungeljeuer oiel gro^e •^aumftämme uml)erlagen unb verfaulten '^m näd)ften ^age ful)ren mir längö ber 0rina auf fd)led)ter unb oom red)ten Ufer bebro^ter Strafe nad) "^oca. ®ie ®rina ift ein ^errlic^cr "Jln^ mit rei^enben ©elänben unb meift flarem grünlid)em QBaffer. ermeiben, neben ber Strafe über "Jelber. 'S)en 93ormittag be^ 16. ^ai !amen mir in xyoca, einem jiem^ lid^ anfe^nlid)en Stähtd)^n, an. (fö liegt am '^luögang eineö fc^r fd)önen


186 ©cncratgenicinf^jcftor (1884-1887) Offtsieren bcr ©arnifon natürtic^ermeife befannt xvav, meinte ein a^ mx über aüeö, maö un^ intereffterte, fei eö bieöfeitö ober jenfeitö bcr 'S)rina unb ber in bie ®rina münbenben €et)otnica gelegen, unö leicht mit it)m tjerftänbigen fonnten. Heber bie €ef)otnica n>urbe in jüngftoergangener Seit eine annäf)ernb 70 m lange 3od)brürfe mit Canbpfeilern t>on ber ßanbeö-- regierung unter 3ut)ilfena{)me t>on 9}^i(itärarbeitern unb folc^en im 9\obotmege unb eineö ^ionieroffisierö aU Leiter beö ^aue^ [org-- fältig unb f)übfc^ auögefüt)rt. affe übertragen, ^ö ging bei biefem ^au nic^t fpiegelglatt ah, fo ba^ er tt)abrfct)einlid) im '^ßege ber 93ergebung an eine folibe ^rüdenfirma nict)t teurer ju ftet)en gekommen tt)äre. 3n bie ©etaiB ber 93efic^tigung ber ßager unb fonftigen t5et;nten refognofjierten, mü^te, tt)ie oft, ju einem »iel ju großen üerfd^anjten Cager füt)ren, beffen 'iZlu^fü^rung eine Summe beanfprucl)en tt)ürbe, bie für ben 5u erreic^enben 3n)e(f ju gro^ märe. 0ie noc^ im ^ereic^e ber a 9?äuberbanben ii)v Unmefen trieben. 0ie oerteibigung^fä^ige Unterhmft in ^ajnica befriebigte mid) in feiner i)infid)t, t>a bie Cage burd)auö fel;lert)aft unb aU (^tappmftation 5u meit v>on ber 6tra^e unb ben Stallungen entfernt mar;


©cneralgenieinfpeJfor (1884—1887) 187 ebenfowenig gefiei mir bie näd)fte i^orbonftation Soietlo 93orje, bic in if)rer 'Einlage Diel 511 aitöc|cbel)nt tvav unb tro^ if)reö "^Ibfdiluffeö burd) eine llnja^l t)on '^atifaben »iel §u mel Gruppen 5ur Q3er-- teibigung beanfpvud)t ^ätU. börfd)en gefd)e^en ift, wei^ id) nid)t mef)r. ^a^ na(i)i)zv mit biefem 'SDZilitärforbonö^ erteibigung^fä()ig fein foüenben llnter!unft, bie id) I)ier öorfanb, nid)t beö nä|)eren gebenden. ertt)enbet 5u n>erben. ®iefe fc^ien mir bie fd)tt)ad)e 6eite beö fonft gerabe militärif(^ tüd)tigen, tatkräftigen unb gefc^eiten ^rigabierö gu fein, (f^ öerbanft aud) 6totac feine 6d)mimmfd)ute unb fein 5?afino biefem llmftanbe feine (?ntftet)ung. 3d) glaube, "oa^ bie 0d)it)imm-- fd)ule auö 9D^angel an 'Babenben unb ta^ 902ilitärfafino mit feinem 93orgarten am ^regaüaflu^ an Ueberflu^ t>on fted)enben SDtüden, bie in bem befannt l;ei^en ötolac eine n>al)re 93rutftättc fanben, ftarf in SD^i^frebit famcn. 6ot>iel id) n>ei^, fteuerte ber ©enerat au^^ Eigenem »icl ©elb 5u biefen bauten bei. Hm eö surüdjuerlangen , beburfte cö feiner-- feit^ üieter 6d)reibereien. on na^ unb fern für hm Äau^t)alt alleö |)erbei, um bei bem gän5tid)en 93Zangel an Äotet^


! 188 ©encralgcuieinfpcffor (1884-1887) Snfpijierenbe , wie mv maren, einjulaben imb ju bemirten, \vk eö unö faum beffev ein erfteö Äau^ in QSien f)ätte bieten !i5nnen. 9tod) int 93erlaufe beö Q3ormittagö wec^felten ©eneral Snleiman


©encratgcnieinfpeftor (1884-1887) 189 biubung ber einjetnen iöo(5röt)ren nid)t genügenb H)afj'Grbicf)t gemad)t unb bie '2lnfd)ütfung über ben 9xö^ren tcilioeife nur mit (ofer ^'rbc gefd)et)en tt>ar, bie burd) tia^ {)er»orqueUenbe Gaffer an ben 93er-- binbuncjt^fteUen ber 9völ)ren aufgen>eid)t unb fc^Iammig n>urbc unb oben alö deiner '^öafferfümpel erfd)ien. ®aö rvavm bie gefäf)r-- lic^en 6tellen, tt)e(d)e bie ^üi)C unb nad) i(;nen toir and) üermeiben mußten. *2lm 21. ^Dcd famen tt)ir n)ieber mit fa^renber 93ZiIitäre^forte (bie unö gemi^ n?enig genügt \)ätU) über ^"ajnica, bort fpeifenb, nad; ©ora^ba, xvo mv im 93erlaufe beö 9cad)mittagö anf'amen. 6o eintabenb aud) bie {)Oc^trabenben i)iftorifd)en 9'Jamen ber jübifd)en ^Dotelö elenbeften d^arafter'^ lauteten, tt>ie: „3um Q3ater 9?abe^!p", „^rinj (Jugen", „5\;ronprin5 9?uboIf", fo ^ogen n>ir e^ bod^ t)or, unö in ärarifd)e £ogi^ einzuquartieren. ®en 9^eft be^ 9^ad)mittagö biö g^g^n '^Ibenb benu^ten wir, um tk 9J2i(itärbauten unter '5üf)rung beö @eniebire!torö 5u befid)tigen. ®en "^Ibenb maren tvxv 5U biefem, ber feine ^rau, eine fet)r tieben^würbige erftänb(id) tiefen biefe brei (ftab lilfementö, woioon ta'^ an ber ®rina fed)5e^n, t)a^ §tt)eite fieben unb t)a^ britte je^n einzelne 93au-- Iid}feiten umfaßte, fid) tt)eber jufammen, noc^ jebeö für fid) in eine fogenannte t>erteibigungöfät)ige Hnterfunft einrahmen. lleberrafd)t löar id) t)on ber f(^önen, »om ©enieteutnant 3o^ann 9}^eifter projektierten unb in eigener 9^egie au'^gefübrten Äoljbogen-- brüde mit t>ier gemauerten Strom-- unb 5tt)ei Canbpfeitern, »on 125 m '^rüdenlänge unb 6,30 m "breite, ^er junge, ftrebfame unb t)tvx>ovragenb bejahte Offizier i)atU fid) bamit fd)on in jungen 3a^ren ein fd)öneö 90^onument gefegt, bem er fpäter, in ^ö()eren Cl^argen, in tabelloö aufgeführten größeren permanenten Werfen nod) manc^eö zufügte. ir in bem 5?affeefd)anf „3ur fc^i)nen ^uöfid)t", bie in bem einzigen grünen '^aum ber Strafe


190 ©cncralgenieinfpeftor (1884-1887) beftanb, 5laffee trinfen, »erliefen aber baö 2otai — unbefriebigt üom i^affee unb ber fd)önen '2luöf{cf)t — balb lieber. a^ ^rgeugen öon 6d)lögetfd)otter. llnbanfbar nenne id) biefe 6tra^enarbeiten , meil, finb fie gut angelegt, eö jeber begreiflich, finb fte bieö aber nic^t, gan§ unbegreiflid) finbet. 3ft bie Strafe im Oberbau fertig, fo fie|)t fie gemö|)nlic^ im 'ilnfang ganj gut auö unb bann um fo fd)led)ter, menn ber Unterbau lieberlid) ober auö fd)lec^tem SD^aterial auögefü^rt mürbe.


©eneralgenicinfpetfor (1884—1887) 191 fanffer abfallenbeö ^Inf^hüt. ®amit tt)iU icb nid)t facjen, ba^ ftd) baö ^al ertt?eitere; benn eö erreicf)en bie t»on beiben llfevn nict)r ober minber fd)ncU ober (angfam anfteigeuben ©ebirge mit \i)vm t)öd)ften 5?uppen eine Äö^e üon über 1500 m. ^ei ber 9^ä^e ber ferbifd)en ©renje unb beö Q3i(ajetö 9^ov)iba5ar !önnen iik ©ebirge am rechten Ufer fd)neU befe^t tuerben, unb bamit ift ein 0eboud)ieren über bie gro^e, fcf)öne, attc, fteinerne tür!ifd)e 93ogenbrü(fe, tk wk aud) ta'^ alte ^ergfd)to^ 'i^lnno 1577 i?om ©ro^-- meftr 90^e^emeb ©ofoloDic cxhaut würbe, üom Hn!en auf ta^ red)te ©rinaufer unb oon biefem meiterö fef)r erfd)tt)ert. (fö ift baf)er natürüd), ba^ man unfererfeit^ gleicf) nad) bem (^inmarfc^ anfangt Oktober in biefeö ©ebiet an 93efeftigung^an(agen auf ertt)ä(;nten ©e-- birgen unb bereu ^ibfäüen "oad^U unb fogar einige errid)tete; bod) maren biefe *i2lnlagen •oon geringer 93ebeutung,. unb eö n^ar bamit unfere 9lufgabe, neben ber 93efi(^tigung be^ in Q3i^Segrab in baulid^er ^ejie^ung @efd)affenen baö Umterrain üon 93ilegrab befonberö am red)ten ©rinaufer oon neuem unb einge^enbft ju refognofjieren.


192 ©eueratgcnieinfpeffor (1884—1887) forgfam abgefai^t, mit Steinen eingefaßt unb mit ^ipen unb 9^öt)ren i)erfet)en mürben, meib(id)e, fanftflingenbe 9^amen, mooon mo^l »iele ben %tgebeteten ber baufü{)renben Offiziere ange{)ört t)aben mögen, : tt)ic beifpiel^meife 'Jannp, 3Ka, 9xofalinbe, (vmilie, Olga, ^ornetie, 6tepf)anie u. f. m. ©efeufst um biefe t)olben 9^amenöträgerinnen mürbe bei biefen Queüen gemi^ fef)r oie(. OSieüeid^t fielen auc^ manche fällige tränen in t>a§ !riftoü{)eüe ©ebirgömaffer. ^n jebem foIrf)en 93runnen mar ein 93e(i)er an einer Sttttt aufge{)ängt. '^uf einem ftanb: „^ilf)elm, Äerjog üon Württemberg." (f^ fd)eint aber o{)ne ^erger bei bem Straßenbau nid)t ab-- gegangen ju fein, benn ta^ hdannU „9}cenfct), ärgere bid) nirf)t" fanb ficf) alö „9)Zenfd), ärgere bic^ aud) f)ier nid)t" auf einem 93runnenftein eingemeißelt. ®en ^ag über maren bie Offijiere genügenb unb üielfeitig im


©eneralgcnietnfpcftov (1884-1887) 193 inffrumente, ober foId)e mit ^laöinftrumenten gemifd)t, ober (entere ganj allein. a^ fte im allgemeinen ftd) in mora(ifd)er '53e5ief)ung beö beften 9vufeö erfreuten, unb id) füge nod) I)in§u, ba^ fid) unter i^nen oft red)t f;übfd)e ^^^äbd^en befanben, bie gett)i^ aüen 93erfüf)rungöfunften auögefe^t n)aren. ©ne oon t)tn beften fotc^er 93anben fpielte bie brei '^benbe, bie n?ir in 93i^Segrab 5ubrad)ten, in ber 9veftauration, in ber wir foupierten, unb begleitete mit il)rem l)übfd)en 6piel unfere 5l^egetpartie, meldte unglaublid)er-- ipeife einen türfifd)en Äobfc^a sunt 5?egelbuben \)(Xtt(i. 3d) glaube, ber einjige "^ürfe, ber burd) ben 93erbienft beim 5?egelfpiel id)t öfterreid^ifd) gefinnt mürbe. ^ber eö gab einen nod) intereffanteren Äobf(j^a, itun man un^ zeigte, ber me^r üon tjfterreic^ifd^en '^llmofen alö üon bem @elbe lebte, i>a^ er aii £el)rer l)ätte erhalten fönnen, menn ber 9D^angel an tür!ifd)en Sd)ulen unb 6d)ülern nid)t fo gro^ gemefen märe. (Sr i)atU hm befannten antiöfterreid)ifd) gefinnten, rabiaten 9?Zufti Don "^leolle, 9)Zel;emeb, von bem Äerannaf)en ber 5al;llofen Oefter-- reid)er benad)rid)tigt unb il;n gemarnt, fid) biefer lleber§al)l entgegen-- guftellen. (fö !am beöl)alb beim ©nmarfd) ber Oefterreid}er in QSiiiegrab ju feinem Slampfe. hingegen lie^ ber vD'tufti hm armen 5bobfd)a 5um £ol)n für feine 9^ad)rid)t mit ben Ot)ren an ein l)i5l-- 5erneö 93rüdengelänber annageln, auö meld) grauenvoller Situation ber arme Teufel t)on unferen Gruppen befreit unb fobann unferetf feitö biö 5ur ©enefung gepflegt mürbe. ^amit enbige id) bie 93efd}reibung unfere^ ^ufentl)alte^ in 93i^Segrab unb bemerfe nur, ha^ mir »on ha am 27. 9D^ai nachmittags über bie 9xoman|a planina nad) 6arajeüo fuhren, "^luf bem '2öege ba^in befud)ten mir baS @efed)töfelb beS am 21. September 1879 bei Senfot)ic--93anbin ftattgel)abten @efed)teS, in bem fid) mein leiber fd)on üor Sauren üerftorbener 3ngenieurafabemie-- unb 5tlaffen!amerab unb bis 5u feinem "^^obe treuer 'Jreunb, ber bamalige Oberft 9vitter oon ßipomSfp, an ber Spitze feineS trefflid^en 9xegimenteS 9^r. 41 fo auszeichnete, ha^ il)m 'i2lllerl)i)d)ft Seine 9D^aieftät ben ßeopolbS-- orben oerliel;. ^S ftral)lten feine 'klugen nod) lange nad^^er, menn er er5äl)lte, mie fein 9^egiment ftramm unb in üoUfter Orbnung in ^olonnenlinie mie auf einem (fferjierplat) bem ^einb entgegenrückte. ealxi-eogllo, SüJcin Ce&en II 13


194 ©cncralgcniclnf^eftot (1884—1887) ^äf)venb ber '^e[id)tigunc5 beö @efed)f^felbeö fing eö an jtt regnen unb auf biefem fef)v f)od) gelegenen ^lateau re^t bitterböö falt 5u merben. ^iv festen, barüber ettt)aö übelgelaunt, ben nieber-- träd}tig fd)le(i^fen Qöeg gegen bie ^ran5--3ofep^ö--5taraula (oerteibigungöfät)ige llntedunft oberf)alb ^ob Q^omanja) fort, mofelbft un^ ber i^ommanbant im 9\egenmantel tro^ elenbem 9[Better mit einer läcl)elnben "SD^iene empfing, bie tt)eber mit ber 5l^älte ober bem 9\egen^ nod) mit unferer fd)led)ten £aune in ©nflang ju bringen tt)ar. a^ xd} \i)n fragte: „Unb baö mar alfo bie Hrfac^e S^reö fo freubig ftral)lenben %ttli^e^!?" unb meinte meiterö barauf mie in einer '3^ragöbie: „9'Jun üerftel)' id) aUc^l" — ^a^ 'Siner mürbe infolge biefer 'i^lufHärung fet)r Ijeiter, unb nun ging eö t)on ber über 1400 m ^ol)en Q'xomania planina hinunter nad) 9DZofro. ©ie Strafe ba^in ift gut traffiert unb ert)alten.


©encralgcnicinfpcftor (1884-1887) 195 a^ tt)ärc aüerbingö möglich cjcnjefen, bie ^xwä^nU 6id)tung oud) in '^Bien i)or5unef)men ; aber bann t)ättt eö gefct)ienen, a(ö ob wiv fed>ö ^age me^r jur Q3erfaffung beö ^erid^teö gebraucl}t i)ättcn. k 'S)arfteüung ber großen 9xeife unb ber ^rlebniffe auf berfelben. 3d) fuf)r, o{)ne ba^ mir ber Äerr @raf t>a^ 9vätfe( ge-- töft ^ätU, mit bem 5?opfe üoüer baulid)er Objefte unb fonftiger ernfter ©ebanf'en nad) '^öien jurüd.


196 ©encralgcnicinfpeftor (1884—1887) ein 6torcf) im 6umpf, ^bler im 9^eft auf 'Räumen unb fleinere Q3i5gel auf blütjenben unb anbeten Steigen bilbeten ben ©egenftanb ber SDZalerei. ©er 9^at)men ba^u mar auö hartem Äolj, matt, braun unb aud^ fcl)on fertig. '3)ie SO^alerei überrafct)te mic^ ebenfofe^r, aB fie mid) erfreute ; benn fie tt>ar auffaüenb gut gelungen. 3d) ertt)ä{)ne biefer 'S^reube, bie mir üon ^Jrau 3. bereitet tt)urbe, n)eil i^r offen-- bareö latent 5um ^ahn mid) lange nad)t)er, alg id) mid) fc^on me{)rere 3at)re in ber 'Sunfelfammer eine^ 'penfioniften befanb, mein eigene^ latent in ber 9DZa(er!unft entbeden tie^. ieö mürbe ju einer ^eüeuc^tenben £id)tqueüe meiner ©unfelfammer unb führte mieber ju einem, menn aud) furzen "i^lbfc^nitte in meinem Ceben, einem (eiber furzen, meil bie Cic^tqueüe meiner "i^lugen unmiberruftic^ »erfiegte, o^ne ba}^ bie üietberatenen Doctores bie Queüe mieber fliegen mad)en fonnten unb nur fagten: ^(teröerfcf) einung, ni^t su |)elfen, fein Mittel aU — „Ergebung". 93alb nad) meiner '^^Infunft in ^ien mürbe ic^ ju einer ^ubiens bei 6einer 9}Zaieftät befo()len, um ^Uer^öd)ft bemfelben über bie (Srgebniffe meiner 3nfpeftionöreife 93erid)t ju erftatten. Seine '^DZajeftät geigte fid) mie immer au^erorbentlid) gut unter= rid)tet über bautid)e unb futtureüe 'inngetegen^eiten im Sattarefer ^ejir! unb ben OHupation^gebieten imb na^m baf)er meine (fr= gänjungen ju bem, maö '2lüer^öd)ft berfelbe mu^te, ^ulbüoüft, unb mie mir fd)ien, befriebigt entgegen. Unter 9DZitmirhntg meinet ganzen *perfonalö unb einiger 3eid)ner unb inöbefonbere unter ber be^ Oberftteutnant^ üon (^h^civbt gelang eö mir, ben großen 93eric^t, iüuftriert mit fe^r üielen ^(änen, fd)on am 18. 3uni bemfelben 3a^reö, bem 9?eic^öfriegöminifterium t»or-- jutegen. ^nfangg 3un fanben Flottenmanöver bei ^ola ^tatt, benen ouc^ Seine 5^aiferlic^e Äot)eit S^ronprinj 9?ubo(f beimof)nte; ba 6eine 9!}Zaieftät bei biefer Gelegenheit aud^ bie 93efeftigungen t>on ^ota, befonberö bie 9^eubauten ^ieroon, ju befid)tigen gebad)te, fo mürbe mir über 'i^llerf)i)c^ften *2Iuftrag freigefteüt, mid) biefen SO^Zanöüern an5ufd)tie^en, t>on melc^er (frlaubniö ic^ natürtid) @e» hxaud) machte. Geine "^OfZaieftät mar t)on ber 93efic^tigung ber neuen ^eftungömerfe fe^r befriebigt, maö unö oon ber ©eniemaffe mit au^erorbenttic^em 6to(j erfüllte unb ju bop^eltem ©ienfteifer an-- fpornte. (?^ ftel)t mir nid)t ju, ein Urteil über Einlage unb 0urd)fül)rung ber 9}Zanöt)er abzugeben, '^ber ganj im allgemeinen möd)te id) be-- merfen, i>a'^ ber ^D^angel be^ moralifc^en Slemente^ mir!lid)en ^riegeö.


©eneratgcnicinfpcffor (1884—1887) 197 ber fd)on bei Canbmanöoern ba^ i^riegöbitb abfd)tt)äcf)t, bei ^lotten-- mani>t>crn noc^ me^r jum "^uöbrucf fommt. 0a^ '^luftreffen oon nur tpenigen ber 5l^(offa(c}efd)offe, fei eö a(ö Treffer »on ben 93e-- feftigungen gegen bie 6(f)iffe ober umge!e{)rt, fann bie 5?rieg0[ituation in i^rem tt?eiteren 93er(aufe in oiel f)öf)erem SD^a^e umänbern, ai^ eö bei Canbmanijoern ber ^a\i fein fann. ©n einziger fo(rf)er Treffer fann ben £auf eineö 6d)iffeö jum '^lusbiegen, 6te{)enbteiben, ja fo-- gar Hmfe^ren 5tt)ingen unb bamit b^n ^efef)tö^aber ber 'Jlotte ju einer 91bänberung feiner urfprüng(id)en ^(äne oeranlaffen. ßeiber mar bamatö bie 9?aud)entn)icf(ung bei biefen 9D^anö»ern berart, M^ oieleö ber (5id)t com Canbe entzogen xvav. ®en 'Zd){n}} biefer 9}^anöt>er bilbete abenbö, gerabe in bem ^Dfloment, a(ö mir in "om auf ber 9^it>a bereitgefteüten ©fenbai)n5ug einffeigen fottten unb auf bie '^Hnfunft Seiner SO^ajeftät marteten, ein berartiger 9Öo(fenbrucf), ba^ mir noc^ t>or bem (finfteigen burd) unb burd) na^ mürben; e^ fanb bann eine "^emegung mit 9xufeit nad) ^ebienten unb 5\!offern ftatt, morauf bie meiffen (loupeö mel;r gu Um-- unb '^nfteibejimmern , alö 9?äumen jum ''^lu^ru^en unb Schlafen nad) be^ ^age^ großen «Sfrapasen mürben. ^ie gemö^nlid) brachte id) unb aud) "Jrau 3. mit i^rer jüngeren '5;oc^ter '^luguft unb September in meinem geliebten St. ©ertraub §u unb erfreute mid) aü ber 0inge, bie id) fc^on im früf)eren '2lbfd)nitt ermäf)nte. Q3on t>a nad) ^ien 5urüdgefe{)rt, mad)te id) nod) eine größere Snfpijierungöreife nad) ©atigien, bie id) aber megen Unmo^l-- feinö unterbred)en mu^te. '^^luf biefer Snfpijierung^reife berüf)rte id) auc^ Olmü^, 3ofefftabt unb ^rünn. ®a id) ba^, ma^ id) auf biefen 9?eifen infpijierte, teil'^ nid)t ermähnen barf, eö aud) jum ^ei( für ben Cefer nid)t genug inter= effant erfd)eint, fo fd)reibe id) barüber nic^tö. hingegen fef)e id) mid) bemogen, eineö (eiber fd)on üerb(id)enen ebe(n ^D^anneö, 93o(tb(ut-- öfterreid)erö unb S^rieg^fameraben üon Sd)(eömig--ÄoIftcin , Seiner


198 ©eneralgenicinfpeJtor (1884—1887) ^ewunberung über biefen tlid) meineö @utad)tenö nur i>a^ errt)äl)nen, rva^ in meinem ©ebäc^tniö f)eute nod) feftftel)t, ta^ id) mid) mit biefer 6tubie nid)t einoerftanben erflären konnte. ^er tt)ei^, ob ber ©enannte l)eute nid)t gufrieben märe, bie ^o^e 6tellung eineö ©eneralinfpe^torö ber gefamten tcd)nifd)en Gruppen unb beren (Ztah su befleiben, tt)ie id) fie ^nno 1890—1892 plante, ©emi^ ift eö, ba^ er ber rid)tige 9}Zann märe, um eine fo ^ol)e 6teKung ein5unel)men unb bie gefamte ted)nifd)e ^uöbilbung ber nad) meinem ^lane gebadeten üierten ^affe ju übermad)en. ©ie fommiffioneüen 93eratungen über bie prot)iforifd)en ^efefti= gungen ber ®onau-- unb ©raulinie für t>m ^riegöfall, bie infolge 9^ei(^öfriegöminifterialerlaffeö oom 29. ©e^ember 1883 bringenberer arbeiten megen erft lange nad) erl)altenem "auftrage begonnen merben konnten, bauerten an unb für fic^ xxxdjt fel)r lange unb belogen fic^ aud) auf bie prot>iforifd)e ^efeftigung t>on ^ubapeft. (fö l;anbeltc fid) in biefen Q3er^anblungen nur barum, auf '^afiö eineö t)om


©cneralgenicinfpcftor (1884—1887) 199 '©eneralftabe ber 5^ommiffion übergebcnen 9D^emoireö, baö bie *3^ragc im ftrategifd)en Ginne be(euct)tete, ^rinjipien aufjuffcüen, nad) bcnen bie be5ügUd)en (i"nttt)ürfe ju marf)en feien.


200 ©eneralgcnieinfpcftor (1884-1887) Obtt)0^l \d) mit bcr '2Iu^ferticjung biefer "^Irbeit nid)tö me^r ju tun unb ©eneralmajor üon ^urnou biefelbe nad) 'Jertigfteüung bem 9^eid)öfnegömimftermm tixdt »orjutegen ^atfe, fam ber Äcrr ©enie-- d)ef bod) nad) ^ertigfteüung beö lleberfid)tö))Iane^ gu mir, um i^n mir 5U seigen. 3d) konnte mid) leiber be^ljalb nid)t bamit einoer-- ftanben erftären, tt)eil id) mir bie Trennung ber 9^al)-- unb ^on ^laäefooic, bie *^lnträge für biefen 93eäirf jum '^Ibfd^lu^ ju bringen, (benannter ©eneratmajor tt)ar ^ierju bie geeignetfte ^erfönlid)!eit, bie eö geben fonnte. Sr fannte ben Sattarefer 93e5ir! unb alleö, tva^ biö|)er in bemfelben gefc^el;en war unb nad) ertt>ünfd)ter '^öeife ju gefd)e|)en i)ätU, au^erorbentli(i^ genau. '5^lbgefel)en üon feinen geiftigen Qualitäten war er für ^e-- ge|)ung ber "^ege unb Stege in biefem ^esirf and) pl)t)fifd) fe^r gut geeignet. Seine |)0^e, fc^lanfe unb gefd)meit»ige ©eftalt, fein


©eneratgcnieinf^ettov (1884—1887) 201 guteö 9^eiten bei t?oUer (3d)n)inbe(frei^eit erlaubten if)m, felbff '^öegc \vk bie befannte Äod)ftra^e über 9vifauo im fd)arfen ^rabe 511 ne{;men, aiß ob er über ebenen ^Biefenboben ritte. 93or 'Eintritt biefer 9^eife erl)iett id> üom 9xeid)ö!ricgömini[terium niittetö ^rtaffeö t)om 26. ^Ocärj eine '53e(obung für bie erfoIgreicl)en 93emü^ungen um ha'^ Suftanbefommen einer '5DZinima(fd)artenton-- ftruftion, bie, füge xd) t)xn^n, bann aud) i5ftere! jur '2lu2!füf)rung fam. Heber t>k am 30. "^DZärj begonnene 3nfpe!tion^reife bericf)tete ic^ eingef)enb am 20. 'ilpril nod) t>on (Jattaro an^, morauf am 13. 3uni ein 3tt)eiter ^erid)t über (Jaftelnuooo , 9\ifano unb ^erafto folgte. 3n biefem wk faft in jebem 3af)re infpijierte id) nai)^u aüc '^^ruppenabteilungen be^ 1. unb 2. ©enieregimentö ju oerfc^iebenen Seiten unb unternaf)m eine größere 3nfpe!tion^reife üon '^ßien über 93ubapeft, C^ffegg nad) "peterwarbein , weiter^, ebenfalls nod) im 6ommer, eine 9Reife nad) ^ö^men mit Snfpisierungen in ^rag, ^^erefienftabt, Sofefftabt, Olmü^ unb 93rünn, unb nad) meinem llr-- laub in St. ©ertraub nod) eine üeine nad) i^ärnten jur Sufpigierung ber ©eniebireftion in 5t(agenfurt famt ben i^r unterftet)enben ^a^= fpcrren. 3d) wav nod) auf Sufpigierung in (i'attaro, atö an ©enerat-- major üon 93(a5efot)ic ein Telegramm t>on ber ©eneralgenieinfpeftion für mic^ anlangte. xi^te, ba^ id) eben ic^t, auf ber ^f)auffee nad) 93^ontenegro fa^renb, oon ber Snfpeftion beö '^Berfeö ©ora^ba jurüdfommen mu^te. 9[)cit ert)obener red)ter Äanb, in ber er ha-^ flatternbe '5:elegramm i)kit, taxxx er mir, im fd)arfen ^rabe reitenb, entgegen unb übergab mir, felbft freubeftra^lenb, t>a^ fragtid)e '^^elegramm. 0er ©ebanfe, ber mic^ babei burd)5og, wav : ,^Öie fd)ön ift bod) bie a(tl)ergebrad)te gute öfterreid)ifd)e 5tamerabfcl)aft unter allen Offizieren, tt)eld)en ©rabeö immer!"


202 ©cneratgenieinfpeftor (1884—1887) infpeftorö bei ben 9veifen in ben 3af)ren 1882 unb 1884 511 »er-- banfen tt)äre. Seine (^f^eüenj ^atte aüerbingö ein genaue^ Urteil über biefe ^ätigfeit, iia er fie fogar teiln^eife mitmad)fe unb fonft im allgemeinen beobacf)tete. Snöbefonbere ritt er alö äuj^erft gemanbter nnb flotter 9\eiter hd ben 9vefognof5ierungen um Sarajeoo l)erum mit, lt)obei er einmal, a(^ it>ir, eine gange 5?aoalfabe jufammen, auf t>a^ C^mplacement am Orlot>ac ritten, fid) ju mir menbenb, fagte: „'Jln beiner 5?riegöbienfttauglicl)feit !ann man bi^l)er nicf)t jmeifeln!" a^ 93erbienft um jeneö 3uftanbe= !ommen nicf)t allein gufiel, fo mar eö woi)i nid)tö alö meine '^flicf)t, 93elo^nungöanträge, mot)! aucf) anbere 93autätigfeiten umfaffenb, im 93erein mit bem ©enied)ef burd) ba^ 5^orpö!ommanbo an ba^ 9veid)ö-- friegöminifterium ju [teilen, morauf in '^ller^öd)fter Äulb unb ©nabe ben beim '^au 93eteiligten im gangen 20 ©elorationen, 6 ^ller^öc^fte 93elobungen, 4 ©olbene unb 5 Silberne QSerbienftfreuge t>erliel)en bgtt). auögefproct)en mürben. 3u meinen 3nfpeftionöreifen 5urüdfel)renb, ermähne id), ba^ ict) bie "Jeftung ^l)erefienftabt gum erftenmal fal; unb babei gefte^en mu^, t>a^ id) fortififatorifd) oon i^r gang entgüdt mar, menngleic^ id) fe^r gut mu^te, ba^ bie babei angemanbte 93efeftigungöfunft hzn neueren ^Infic^ten ebenfomenig entfprad) aB ber 9[Bert ber "S^eftung ben |et5t geltenben ftrategifct)en '^nfic^ten. 0abei fal) id), and) gum erftenmal, fo oiel id) and) frül)er t>on i^m gel)ört l)atte, ben bekannten unb berüd)tigten Äabfd)i--Coja, ber im Q3erein mit feinem 93ruber bie 93et>i51ferung t>on ^oönien im 3a^re 1878 gum "^Biberftanb gegen unö aufgeftad)elt l;atte unb in i>tn 9^eil)en ber gegen unö 5^ämpfenben ftanb. ^r mar natürlid) je^t ürva^ Heinlaut in feinem ©efängniö, aber bennoc^ gefpräd)ig unb temperamentooll, babei eine männlid) fd)öne (frfcl)einung. ©lüd-- lic^ermeife fanb fid) ein ber lroatifd)en 6prad)e mäct)tiger 'Solmetfc^, unb burd) biefen fonnte man üon bem im ©efängniö fe|)r gut ge= l^altenen Äabfd)i--£oja mand) 3ntereffanteö l)ören. '^U ©eniebireftor in ^^erefienftabt fungierte gu biefer 3eit Öberftleutnant QBolfgang Äirfc^, ber mir im i^riege in 6d)lcömig-- Äolftein gugeteilt mar. »Safelbft fanb ic^ auc^ aU 93 aumerfm elfter einen 3ugöfüf)rer meiner ©eniefompagnie in 5?remö, namenö Sd)rabed, ber ein 'Jaltotum in ber 'Jeftung mar, üiel "i^lnfe^en geno^ unb an= fel)nlid) bider gemorben mar, aU er eö gu jener längft »ergangenen 3eit mar, beren id) ermähnte. 'tZlber bie itremfer 3eit mar bei mir in fo guter (Erinnerung unb meine bamalige 5?ompagnie fo fd)ön unb mir fo anö -Joerg


©cneralgeuicinfpeftor (1884-1887) 203 geit)ad)fen, i)a^ iti) immer gro^e 'Jreube i)attt, ein ivot)(c)erateneö ^O^itgüeb bevfelben lyieberjufcf^en. ©n äf)ntid)eö ©•eigni'g erlebte id) nid)t (ange juüor in Gattaro. ^ie ^aufül)rent)en einer permanenten Batterie bafelbft ftanben nad) t^rer QBid)tigfeit, üom Öbje!töfommanbanten Oberlentnant üon 'Jor-- nafari ^erab biö jum testen '2luf|"td)t'gc5cfreiten, in 9veil)' unb ©lieb, tim fid) jn melbcn; bann fam ber Unternel;mer beö '^aneö, ein banm-- (anger Staliener, ben id) fofort alö Flügelmann meiner 5\!remfer 5^ompagnie erfannte, wa^ il)n berart erfreute, ta^ il;nt feine großen unb groben ©efid}tö5Üge beinaf)e auö beut i3eim gingen unb fid) fein o^ne^in nid)t fleiner SOZunb in eine Oeffnung t>on ungen)i51;nlid)er £änge t>er5og, awo ber jtfei 9veil)en fo üoüenbet fd)öner Sä^ne ^er= t)orleud)teten, "oa^ xö) meinen läcl)elnben 'Flügelmann ob fold)en (Slfenbeinglanje^, ben id) nie befa^, ftar! beneibete. © wav, barnad) 3u fd)lie^en, entfd)ieben met)r ein *^o(enta-- at^ Fteifd^effer. 3ünger tt)ar ber ?Dcann in ben 31 Sauren natürlid) and) n\d)t gett)orben; erfcl)ieben maren. ©er eine mar ein ©enieoffijier im meiteften 6inne beö ^orte^, g(eid) geeignet für ben ©enietruppen-- mie ©enieftabs^bienft.


204 @cneratgenicinf)>cftor (1884—1887) ber anberc, t>or ber ^vont eine fd)öne (frfcf)einung , befa^ feine fo allgemeine 93i(bung, tt)ie eö bev ©enieffabö-- unb ^Jovtifüationöbienft erforbert '^ibcv eö füf)ren eben t>erfd)iebene ^ege nad) 9^om, unb beibe 9\egimentöfommanbanten famen, jeber auf feinem Q33ec|e, baf)in. ®a^ eö bei fold)en Q^ecjimentöinfpijierungen im 9\egimentöffabö-- orte nie an allgemeinen Offtjierötafeln fehlte, bei benen eö ftet^ fet)r {)eiter unb luftig juging unb 'i^lnla^ ju oiel met)r ^oaften boten, aB nötig tt)ar, brauche id) faum ju ermähnen. ©egen ^nbe beö 3af)reö 1885 erlitt bie *2lrmee burcl) b^n 5:ob beö anwerft tüd;)tigen unb t)erüorragenben 93^ilitär^, QtaUi)aittx^ oon


©encralgenieinfpcftor (1884-1887) 205 me^r genau. Sebenfaüö \)attt id) aber ma^gebenben "Anteil an bem ^rojeffe für biefeö QBerf, über ba^ laut (Jtrla^ beö 9\eid)öfriegö= minifteriumö oom 9, 3anuar be^^a(b~nid}t unter meinem, fonbern unter bem 93or[t^ 6einer 5?aifernd)en Äo^eit beö @eneralartiUerie= infpeftorö (Sr5{)er5og 9Biü;eIm fommifftoneü ju beraten ivar. 3^ fungierte baf)er bei biefen Beratungen me^r aU ^yperte mie al^ i^ommiffionömitglieb.


206 ©cneratgenicinf^>cffor (1884—1887) ^amitie biö ^u feinem ^obe 1906 ein «Jaftotum 5uerft im ©ienffe bei meiner oüfommen ein unb fd)rieb meiner


©encratgeuieinfpeffor (1884—1887) 207 umnttfd)en mit ben '^O^öbeln fing an, eine anbere Einteilung bcr ^o{)nräume ^infid)tnd) i^ver ^eftimmung begann. 'S^rembensimmer tt>urben im anfto^enben rechten ^tügel beö Äoftratteö gemietet. ®ie Q3erbinbung biefe^ ^rafteö mit ber '^o^nung bot bei ber llngteicf)= ^eit ber Äö{)e ber ^upöben red)t gro^e £c^it)ierig!eiten, beren l^öfung meine bauted)nifd)e Srfinbung^gabe ffarf in 'i^lnfprud) nai)m. aö aüeö (ie^ mid) befürd}ten, haf^ ein Q[öot;nung^med)fel nid)t gar lange auf fid) tt)erbe Unarten laffen. ©ie lleberfieblung meiner 'S^rau nad) "^ien mu^te unferer 9'^atur unb unfercn (Il;araftercn gemä^ ju ijfterem Sufammentreffen fül)ren. ^civ mir bieö and) in bejug auf meine §n>ei 6i)^ne, t>on benen ber ältere, Äanö, in ^)3ien n)ot)nte unb ber jüngere bod) öftere nad> ^ien fam, angenef)m, fo \)atU t)a'^ '^Bo^nen t)on unö beiben in ^ien, bie wiv oielfad) gleid)e ^efanntfd)aften |)atten, bod) aud) aiß gefd)iebene (f Regatten feine 6d)attenfeiten, n)eö(;alb id) mid) üom äußeren ^^bm bcina(;e gan5 gurüdsog, o^ne t)ierbei bie gefeUfc^afttid)en ^f(id)ten ju i3ernad)(äffigen, bie meine Stellung mit fid> hxad)U. hierbei erivä^ne id), ha^ mein (2ol)n Äanö, ber mittlerweile in ba^ 9)^inifterium beö Snnern oerfetjt i;)orben n)ar, laut '2lller^öd)fter &ttfd)lie^ung t>om 11. "^luguft für feine erfprie^lid)e Q3ern>enbung im boönifc^en ©ienfte t>a^ 9\itterfreu5 beö "^ran^'-Sofefö-Orbenö er= galten i)atU. 2ant Erla^ üom 24. '^Ipril ^attt eine i^ommiffion, befte^enb auö mel;reren ©enerälen, baruntcr aud) ©eneralmajor t>on fingier, Seftionöctief im 9?eid)0friegöminifterium, fommiffioneü über bie @runbfäi5e §u beraten, bie bei einer all fälligen permanenten ^efeftigung QBienö in ^niüenbung ju kommen Ijätten. 93ei ber Ueberjeugung, bie tvol;! alle '3D^itglieber biefer 5?ommiffion gel)abt l;aben bürften, ta^ eine permanente 93efeftigung oon 935ien tpeber je^t nod) je fpäter jur *^uöfü^rung gelangen tverbe, mar biefe 95eratung t»on t»ornl)erein alö eine rein tl)eoretifd)e, in afabemifd)er ^orm burd)gefü^rte ju betracl)ten, bie allerbingö ju ganj intereffanten Efpeftorationen t>on feiten ber 5\!ommiffionömitglieber fül)rte. 93ei bem an 3al)l fo geringen Äilföperfonal oon einem


208 ©cncralgenieinfpeftor (1884—1887) Oberffleutnanf^ 3of)ann ©after fe^r jufneben fein, fo tat eö miv boc^ leib, meinen brauen Oberften Qluguft 9}ZüUer (fbter oon 9xl;eintt)atl, ber 5um 5?ommanbanten beö ©enieregimentö (frj^erjog Ceopotb 9^r. 2 ernannt tt)orben mar, ju verlieren.


©cneralgcnicinfpcftor (1884-1887) 209 Sufriebengefteüt, fagte, er inerbe barüber nocty mit bem 9veict)öfnegö-- minifter fpred)en unb mir bann ben '^(Ierf)öd)ften Sntfd)eib fofort mitteilen. 0er 9^eid)^h-iegöminifter fprad) aber aud) felbft mit mir barüber unb ma()nte mid), in be^ug auf 9?cittei{ungen über unfere fortififatorifd)en Q3erl)ä(tniffe unb fpe^ieü über eigenartige, nod) nid)t bekannte i3fterreic^ifd)e 5\onftruttionen ben betreffenben ©enieofftjieren ber 6d)tt>ei5 nid)t!^ mit5uteilen.


210 ©eneralgcnicinfpcftor (188-1—1887) ©er meiteren, früi)ev ern)ä{)nten Snfpijierungen in Ohini^, Stratau imb ^V5emt)öt unb in 5tärnten wiH id) nid)t näf)er gebenicn. 0ie betreffenben 93autcn na()men aUfeit^ ifjven ru(;igen i^^ortgang 5tt)ifd)en 93eenbigung t)on Werfen unb beginn Don neuen, of)ne ba^ e^g t>a^ burd) 5U einem ^lbfd)Iu^ gekommen märe. 0ie ^effung^bauten in Stvataxi unb ^rjenU)^! tt>aren unter bem (vinflu^ beö bamaügen 'Jeftungöfommanbanten unb e{)emaligen Q3e-- feftigungöbaubireftorö für ©alijien, ^e(bmarfd)a(Ieutnant %tton ferner, unb ber beiben ^erüorragenb tüd}tigen ^efeffigung^^bau-- bireftoren, für ^rjempöl Oberft 5l'arl 9vitter »on ^ed)e unb für 5?rafau Oberffleutnant ^avi ert)ie(t eö fid) bei t>tn 93auten in 5?ärnten unb aud) f)infid)t(id) ber vorgenommenen 3nfpe!tionen ber ©enieregimenter in Olmü^ unb 5^rem^. Äod)erfreut mar id) über bie am 25. 3uni vorgenommene 3n-- fpijierung beö ^Z^. ©eniebataiUonö in ^ien burd) Seine 9^tajeftät unb nod) \mi)v barüber, ha^ 6eine 9?^ajeftät über bie taftifd)en unb ted)nifd)en Ceiffungen, bei meld) tet)feren viele '^Irbeiten unb 6pren-- gungen auögefüf)rt mürben, feine voUe 3ufriebenl;eit auöfprad). Obmol;! bie Snfpi^ierung, bie id) in ^irol vornaf)m, einen großen


©cneralgenicinfpeftov (1884-1887) 211 informiert. Cfr äußerte fiel) mir gegenüber fel)r befriebigt über iia^, xva^ er gefefjen i)citU. Leiber fonnte unö ber bereite re(i)f !rän!Ud) geworbene 'Jeftung^-- fommanbant, ^eIbmarfd)aUeutnant ^nton ferner, bei biefer ^eftd)tigung nur mit großer ?[)tü(;e folgen unb trat aud) balb bavauf, am 15. Oftober, in \)m 9\ul)eftanb. ^Ux feine 6teüe tarn mit '\!lller-- f)öd)fter (5ntfd)lie^ung »om felben ^age ber ©eneratmajor orgegangener Offijier, beffen 9'tame burd) ben ioelbentob feinet ^ruberö bei ber (vrftürmung ber ^eftung Ofen burd) bie Ungarn im Sa^rc 1849 einen gefd)id)tlid) guten Ä^lang bekommen i)(im, ben ber jüngere üoüftänbig ju erl)a{ten ipu^te. 3d) !ann e^ nid)t unterlaffen, t)ier nod) einer 'i^leu^erung 6einer 9?^aieftät ju gebenfen, bie fo red}t bartut, üon ir)eld)er Äerjenögüte unb meld)em @ered)tig!eitöfinn unfer erl^abener ??conard) befeelt wav unb ift.


212 ©cncralgcnicinfpcftor (1884-1887) mid) t>on bem Fortgang ber be5ügtict)en ^efeftigung^bauten 511 über-- geugen ^attc unb überzeugte. joingegen tonnU id) lieber auf '^üert)öd)fte ©ntabung ©einer 9}Zajeftät ben infereffanteu 'Jlottenmanöüern, bie (fnbe 3uui in "^ola ffattfanben, beitt)of)nen. 93ei biefer ©elegenf)eit überzeugte ftcf) 6eine 9)Zajeftät aud) t»on bem Fortgänge ber "Jeftungöbauten feit 1884, in wdd)^m 3abre ^merf)öct)ftberfelbe fie jule^t gefeiten ^atU. ®ic Seit 5n)ifct)en ben Sufpi^ierungen tt)urbe axxd) biefeö 3af)r reid)Iid) mit ber (frlebigung ber (aufenben @efcf)äfte unb üielfad)en fommiffioneüen Q3ert)anb(ungen aufgefüllt, bei benen ic^, fofern fie mein 9^effort betrafen, ttn 93orfi^ füf)rte. (£in (freigniö biefeö 3al;reö, baö üon itjeittragenber ^ebeu-- tung i)ätU werben fönnen, wav bie mit '^erfonaberorbnungöbtatt 9^r. 19 üom 14. SOZai 1887 ">2lllert)ö(i)ft angeorbnete lleberfe^ung 6einer ^aiferlid)en Äof)eit be^ @r5t)er5ogö ^erbinanb ^ar(, Ceutnant im lUanenregiment 5^aifer ^ranj 3ofep|) 91v. 4, jum ©enieregiment ^'rj^erzog Ceopotb 9'ir. 2. benannte 5?aifer{id)e Äof)eit tt)ar ber 6of)n beö (frj^erjog^ 5^art 2ubtt)ig, beö ^ruberö Seiner 9}^ajeftät beö i^aiferö, unb ftanb beöf)atb fef)r naf)e bem ^f)rone. "i^U^ biefeö (Sreigni^ eintrat, Jt)urbe ic^ 5U einer "^lubienj bei Seiner 5?aifer(id)en Äoljeit ^r5f)er5og Cubmig befof)ten, in ber mir mitgeteilt würbe, rva^ man in Sufunft t)infid)tlict) beö jungen (frj-- t)eräogö plane, unb id) mijd)te i|)m beöl)atb meine befonbere '2luf-- merffamfeit wibmen unb eö möglid) mad)en, ba^ Seine 5^aiferlic^e iool)eit aud) über feine je^ige ®ienfte^fpl;äre t)inauö im ©eniebienft unterrid)tet werbe, wa^ oielleid)t am beften baburd) gefc^el)en fönnte, ha^ id) Seine 5^aiferlid)e Äo^eit ah unb 5U auf meine Snfpeftiou'^-- reifen mitne{)me, woburd) ftc^ beffen fad)lic^er ^M gewi^ unb auf bie bequemfte "^Irt erweitern würbe. ^er junge faiferlid)e Äerr wu^te fid) binnen furjem burcf) feine Offenheit unb Ciebenöwürbigfeit, gemifc^t mit einnel)menber


6ed)ffeö 5?apifel ©eneralgenietnf^eftor (1888—1892) /2if)e id) bie bienfflid)en ^ätigfeiten fd)i(bere, bte mir im 3a^re 1888 VZ^ 5ufielcn, mu^ id) eine ^rioatarbeit emä^nen, bie mid) oom 3a^re 1886 an biö gegen 1889 befd)äftigte. (fö tt)ar eine Seit, in ber in fortififatorifd)er 93e5ief)ung bk bi^= ^erigen '2lnfid)ten eine ftar!e Hmänberung erlitten. 0ie größere ^reff-- fid)erl)eit ber @efd)ü^e unb bie t>erl)eerenbere ^Birfung ber @2fd)offe liefen gegen bie Äaltbarfeit eineö offenen QBaüeö ftarfe ^ebenfen auffommen. QSar er au(^ no(^ fo gut fraoerfiert unb mit ilnter-- ftänben für bie 93erteibigungömannfd)aft oerfel)en, fo ftanb bod) ju befürchten, ba^ bie pl)t)ftfd)e unb moralifd)e i^raft ber 93erteibiger 5ur Seit beö gett)altfamen '^Ingriffö nic^t mef)r für eine intenfioe 9'cal)i?erteibigung auöreid)en fönnte. ®iefe "^lufd^auungen füf)rten jur ^edung ber @efd)ül3e burd> (Sifenfonftruftionen, bie ju biefer Seit fd)on eine 5iemlid)e Q3oU!ommen^eit erreid)t l)atten. SD^an i)atU fold)e für ^lac^ba^n-, ^urf-- gefd)ül5e unb Sc^neUfeuerfanonen oielfad), meiftenö in turmartiger


214 ©encralgenieinfpeffov (1888-1892) 93erteibiger in beftimmfen 3eitabfd)nittcn ab5ulöfen, bamif fie ftet^ pl)9f{fcf) unb moralifd) ffar! feien, lleberbieö ovbnete id) in ttn ßc^ultei'fapitalen je 5tt)ei Sd)neüfeuerfanonen in oerfenfbaren ^urm-- lafetten an, bie aber nid)t oon au^en, fonbern nur oon einer 5?onter-- eöfarpegalerie, §u ber man auö bem ^ort tarn, 5U erreid)en maren. €)em ^ort felbft, ba^ eigentlid) ein großer 9D^auerf(o^ mar, in ben alle Äo^träume eingebaut n^aren, fiel nur bie Q3erteibigung be^ i^n umgebenben ©rabenö 5U. "i^lu^er biefen Äol)lräumen tt)aren in biefen 9?^auerf(o^ jroei eiferne ^ürme für je jlDei fd)tt)ere '5(ad)ba^ngefd)ül3e unb rüd-- unb feitmärtö bat>on je jwei eiferne 5luppetn für je einen 15 cm--9DZiJrfer eingebaut.


©encratgcnieinfpeftor (1888-1892) 215 QBeg crft, üieneid)t fogar burd) Gprengungeiv öffnen, unb babei wirb man oon 9'Jebenfovtö, bie md)t sugleid) mit genommen mürben, mat;rfd)einlic^ l)t\tiQ befd)offen merben." 0aö 9xefuttat meiner "^Irbeit mar, ba^ nad) einiger Seit fein 9?cenfd) mef)r t>on bicfem t>^ort fprad) unb nie ein fo(d)eö ober ä^n-- lid^e^ au^gefü(;rt mürbe, maä id) in ftiüer 9'?efignation mit bem Sprid)mort: „9?^enfd), ärgere bid) aud) bieömal nid^t!" ertrug. ©er erfte größere bienftlid)e "^luftrag, ben id) in biefem 3a(;re t>om f. u. f. 9veid)öfrieg^minifterium erhielt, mar ber Q3orfi^ bei einer fommiffioneüen ^Beratung über eine 5medbientid)e 93efeftigung üon Garajeüo unb ber


216 ©cncralgcnieinfpeftor (1888—1892) 3n Garajeoo ^anbetfe cö fid) um genaue 'Jeftfteltung ber für bie ^efeftigung beö ^(a^e^ in *=21uöftd)t genommenen 'fünfte, ha über einige nod) Sweifel f)errfd)fen.


©eneralgeniein[pe!tor (1888—1892) 217 bcm bie llnfercjebenen barauf aufmcrffam gemacht it)cvbcn, it»ie fie meine Smpfinblirf)!eit gegen jeben 3ug ^u berücfftd)tigen l;äften. ären, fanft unb geräufd)Ioö o(;ne ^rjeugung jebweben 3uge^ »or-- 3unet)men feien, ^ür mi3glid)fte Äintanl)altung üon 3ug burd) äußere ^inbe i)ätu ber 6taböfelbtt)ebet 5t. 6orge ju tragen, unb fofern bieö nid)t gelänge, bem i)oi)zn Snfpi^ierenben fofort hk ??^e(bung 5u erftatten, bamit biefer ju Äaufe bleiben unb fomit bem ^inb unb 3ug entgef)en fönne u. f. n?. 3n biefem 3a^re tt?urbe mir bie 'Jreube pteil, meinen älteren So^n Äanö t)erl)eiratet ju fef)en. 9^ad)bem er am 22. 3änner t>om 9?tinifterium beö 3nnern jur Stattl)alterei nad) ©raj alö 6efretär »erfe^t tt>orben mar, heiratete er am 8. '^lax in '2öien. (*?ine 3ugenbliebe, bie er im Äerjen trug, i)atU er, n^ie ba^ bei 3ugenblieben oft ber "S^all ift unb and) bei mir ber ^all xvav, bei ber "i^lu^fic^tölofigfeit auf ein bauernbe'» ^ünbni^, tauge fd)on oor ber Q3erIobung mit feiner je^igen "^tau ju @rabe getragen. ®ie Äeiratöauöftattung tt)urbe üon mir unb meiner ^yvau gemein-- fd)aftlic^ befcf)afft unb bejaljlt. ioanfenö 93raut rvax über meine 3ufammenfteüung alle^ '^^In5ufd)affenbcn ganj erftaunt, aber x(i) i)atte in fold)en Sad)en Hebung. 'Siefe 93erlobung tt)ie^ einen !omifd)en 3ug auf. '^ü^ id) Äanö fd)on tjor längerer 3eit fragte, ob er benn nid)t enblid) heiraten tt)oKe, meinte er: fef)r gern, aber man mü^te if)m megen feiner Sd)n)er-- fätligfeit im Ö!ourmad)en unb (i'rHären feiner Siebe jur (Erlangung einer paffenben 'Jrau be^itflid) fein. 6o ungefäf)r bürfte er fid) auc^ einem älteren ^od)geftellten ©eneral gegenüber, ber il;n tt)ie einen 6ol)n liebte, geäußert l)aben.


218 ©eneralgenieiufpcftoc (1888-1892) 6eine ^raut max bie ^ocbter bc^ t u. t 9)tajorö a. ©. Äervn 'i21rtiir93aronüonCeberer--^rattnern imb beffen ©ema^Iin, ber geborenen ©räftn ©obriele Serenji, unb t)ie^ 9\egina. er[tanbcn unb befriebigt. dliä^t fo ganj meine '^van, bie eben, mie oiele 'grauen, ben Cieblingöfo^n nidjt mit anberen teilen tt>oüte. 'Sie Trauung erfolgte am ertt)ä{;nten "^^age in ber Äauöfapeüe beö er5bifrf)öf(id)en 'palaiö am Gtep^au'^plalje burct) ben bamaligen 9Beif)bifc^of *i2lngerer. ^§ wav, tt)ie man 5U fagen )>flegt, e(;er eine ftiUe ioeirat unb au^er ben näd)ften 93ern)anbten unb '^efannten niemanb eingelaben unb 5ugegen. ^er '^ei{;bifd)of, ein begannt guter 9?ebner, i)klt eine fe^r fd)öne ^lnfprad)e, au^ ber ein tiefer praftifd)er ©nblirf in ef)elict)e Q3erf)ä(tnif[e ^eroorging. 3d) manbte mid) nad) berfelben gegen ben binter mir ftel;enben ©eneralmajor Äo^e unb fragte i{)n, mie il)m bie 9^ebe gefallen f)iitU. Sr meinte: a'^ meine "^^rau ben 93er-- l)eirateten unb ben näc^ften 93ertt)anbten gab, enbete bie ^eier= lid}feit. dlod) in bemfelben 3a^re, am 14. ^Jluguft, avancierte S':>an§ 5um Hauptmann in (Süibenj ber öfterreid)if(^en ßanbme^r.


©cncratgcnicinfpeftor (1888-1892) 219 93elageruugöabtci(ung in 'Jctirborf, v»ou ber aüe fjo^en ÄeiTfrf)aften, bie biefcr Q3orfü^rung beiit)o{)uten, befriebigt u^aren. (ifinem llmftanbe, ber fiel) ebenfadö gegen £d)(nJ3 bicfe'^ 3a()reö ereignete, t)abe id) e^ 5U5ufd)reiben, i>a^ Seine (Si-5eüen5, ber feit{)er »er-- ftorbene9veic{)ö!rieg^minifter, '3^elb5eugnieifter »on ^auer, mir feine bii^« f)erige @etx)ogenf)eit ttxva^ entjog. 3d) (;atte e^ geiuagt, in einer fommiffioneüen 6i^ung, bie über einen lt>id)tigen ©egenftanb ftattfanb, anberer 9Dteinung aU er ju fein, dlad) ber Si^nng warf er mir bieö üor unb meinte jiemlid) ärger(id), er n^erbc fid) ha§ merfen, tt)oranf id) bemerkte, id) ^abe geglaubt, t>a^ id) in 6i^ungen, 5u benen id) ge-- rufen tt)erbe, t>erpf(id)tet fei, meine ))erfönlic^e '2lnfid)t über ben jur 93eratung ftef)enben ©egenftanb offen unb e^rticf) abjugeben, unb erfud^e i()n baf)er, bieö nid)t al$ eine Oppofition gegen feine ^erfon ausuferen. ''^Iber ttxoa^ üon biefem 93orfaUe blieb fteden. ^m 4. Oftober tvax aitlä^Iid) eineö '53efud)e^, ben 6eine 9}taje-- ftät ber 0eutfc^e 5?aifer unferer ?D^a|eftät ah]tancU, eine @ala-- »orffeüung fämtlid)er aftiüen ©enerale »on '^ien anbefo{)Ien. ^iU ict) 6einer SD^ajeftät bem a^ ic^ ben 6d)(eött)ig--ÄoIfteinfd)en 5^rieg mit-- gemad)t i)abe unb er ftd) meinet 9'lamenö erinnere unb tia^ id) t>a^ maU ©eniec^ef beim 6. öfterreid)ifd)en 5?orpö gewefen fei.


220 ©eneralgenieinfpcffor (1888—1 9^id)t ber gett>ö^nli^e @ang menfc^(id)er or biefem ^errli(^en, in feiner "^rt einjigen QBerfel Ceiber fc^lug bie nid)t gewohnte ^oft in Q3enebig ^rau 3. nid)t gut an, wie ha^ bei S^remben in ber £agunenftabt oft ber 'Jall ift, unb fie mu^te mebijinierenb 5Wei ^age im 93ette zubringen. ®ie


©cneralgcnieinfpeJtor (1888—1892) 221 9[öicn 5urü(f, it)ät)renb ic^ jurücfbüeb, um bie emät)nten Snfpisierungen t)or3une^men. 9'Jorf) be^ov id) bie 9\eife am 13. ^Iprit nad) 0a(maticn unb in ta€ OKupationögebiet antrat, erf)iett id) in 93}ien bie 93^elbung, ba^ Oberft üon ebf)arbt, bamat^ @enied)ef beö 15. 5torp^, üom ^ferbe geftürjt fei unb fid) babei eine fd)it)ere ©ef)irnerfd)ütterung §uge5ogen i)abe. ^*r erholte fid) aber oon biefem 6tur5e fo weit, ta^ er, foüiel id) mid) erinnere, ben teljten ^eit meiner ^nfpijierung mit^ inad)en fonnte. hinter t>m ^erfonen, mit benen ic^ bienft(id) ju tun ^atU, rvax ein großer ^Bec^fel eingetreten, nur ©eneralmajor ^reii)err t)on ^abid) fa^ nod) feft in ^rebinje. 3n ^attaro tuar ©eneralmajor 93^att()iaö 9vaölic '^rigabier unb 9}^ilitärftationö!ommanbant. ^ir famen am 15. ^2lprit bafelbft an.


222 ©encralgenieinfpcffor (1888-1892) be{)anbelten ah^v mef)v bie ^e(b-- unb prot)ifonfd)e alö bie permanente ^efeftigungöfunft. 3n biefer ^attc er ftd) t)orbert)anb norf) ntd}t praftifd) erprobt. '^Iber er blieb in ber je^igen '^Infteüung mt in ben folgenben ben Q3ett>eiö, i>a^ er aud) in biefer fcbttjierigeren '^^Irt unfereö ^ad)e^ ebenfo tüchtig xvk in ber leichteren fei, nid)t ganj fd)utbig. llnb tro^bem fat) man bem, wa^ er in ^rebinje unb '^ilef an "{Vortififationen bem 93efte^enben äufügte ober neu auöfü^rte, ben llebergang üom Ieid)teren jum fc^trereren 6til in ber S^ortififation beutUc^ an. 3(^ fonnte beöf)a(b nid)t aüeö, )x>a§ unter feiner au^er= orbentlid) tätigen Leitung entftanb, üoüftänbig gutf)ei^en. 3n ^rebinje, ^Hd, ©tolac blieb id) nur immer fo (ange, a(ö eö bie Q3ef{c^tigung beö 9'Jeugefd)affenen erforberte. 3n 6to(ac, wo id) übernachtete, erhielt ik freubige telegrap^ifd)e 9^a(^ric^t, ta^ meine '2lller^öd)fte (Ernennung jum S^etbgeugmeifter bereit'^ unter= fd)rieben fei. a^ il;m in feiner näc^ften @eniebire!toröftelIe mittele (finbruc^ö fortififatorifd)e •^ptäne gefto^len mürben, maö i|)m öiete Unanne^mlic^feiten bereitete unb il)n tro^ feiner 9\et)abilitierung bemog, frül)5eitiger, alö e^ feine p|)t)fifd)en unb geiftigen (^ig enfd)aften notmenbig gemad)t l)ätten, au^ ber '^ftioität ju fc^eiben. 6elbft bie fd)önften ©efe^e fönnen 93erbred)en beftrafen, aber nic^t l;intanl)alten , unb eö ift oft im geben eine reine 3ufaUö= unb 6d)idfaBfad)e, ta^ man in fold)en


©cneralgcnicinfpeffov (1888-1892) 223 ^Ingelegentjeiten nicf)t cineö ganj Heinen 93erfef)en^ tt)egen in 9}^it= {eit)enfd)aft gejogen tt)irb. 9^un ging'ö auf brei ^age narf) 6arajet)o. ©ort ftanb nod) unb für lange Seit g(ücf(id}ertt)eife felfenfeft jum Q3eften ber weiteren .Kulturarbeit in ben oWupierten Cänbern ber allgemein gead)tete, be-- liebte unb fd)neibige ©eneral ber .Kaoalterie ^aron *t2lppel an ber 6pil3e ber 3it)i(-- unb 93^ilitärregierung. 3d) fjafte i)kv bie '33efriebigung, eineö ber oon mir felbft auö-- gearbeiteten ^roje!te nic^t nur fd)ön unb folib au^gefüf)rt ju fef)en, [onbern and) ju (pören, ha^ eö bei einem gegen baöfelbe alö "S^rieben^-- manöoer auögefüf)rten kräftigen "Eingriff üoüfommen entfprod)en l)cihi, unb jmar fon)of)l in bejug auf bie ^erntt)ir!ung feiner @e-- fd)ü^e im ganzen 5^reiöumfange a(ö in bejug auf bie 9^al;üer-- teibigung burd) ©ett)el)r-- unb 5^artätfd)enfeuer unb 6turmfid)er(;eit. ^in 5tt)eiteö äf)nlic^eö ^er! fa|) id) in ber *t2lu^füt;rung begriffen, ^aö meiter bann gefc^al;, mei^ id) auö eigener *^nfd)auung nid)t mel;r. (finen nid)t befriebigenben Ccinbrud mad)te mir t>a'^ ftarf ver-- änberte "^efen meinet (angjäf^rigen ioilfögenoffen in ber '^efeftigungö-- frage beö (iaftarefer ^ejirfeö unb ber Offupationötänber, Oberft »on ^bt)arbt. Sr war entfd)ieben ni(^t me^r, waö er einft gett)efen. •^Iber tro^bem überrafd)te mid) fein am 19. 3uni erfolgter tragifd)er ^ob, unb id) betrauerte fein ioinfd)eiben tief, ^i^ln feine Stelle alö ©enied)ef trat ©eneralmajor Suliuö 'S)all"'2lgata. '^uf ber 9\üdreife, bie am 4. 90^ai erfolgte, üermi^te id) bie mer!tt)ürbige 6d)langentour, bie oon ber ^ifenbal;n el;emalö berart um ein '2Bälbd)en bei a^ man t>a^felbc burcl) bie "Jenfter be^ (fifenbal)ncou|)e t>on allen üier Seiten fe^en fonnte. 'Sie Heinen (Sifenba^nhiroen tt)aren nämlid) glüdlict)er-- tt)eife öerfd)rt)unben. 'i^lm 5. b. ^. traf id) in ^kn ein. ^alb barauf tt)urbe mir bie "Jveube juteil, ba"^ 6eine SCRajeftät t>a^ 1. '55ataiUon be^ 2. ©enieregiment^ auf ber 6c^mel5 tt)ieber infpijierte; eö waren biefe '5lllerl)i?d)ff vorgenommenen Snfpi^ierungen ter, weld) le^tere feit 1878 an einen Sifenba^nbeamten i[)erl)eiratet tt>ar unb aud) il)r fd)ijne^ ^öd)terd)en mitbrad)te. a^ id) bei einem ©oftor genommen ^atU, lie^ fid) fe^r gut einteilen. 3d) bewohnte einen


224 ©eneralgcnieinfpcftot (1888—1892) t)on ben übrigen 9^äum(tct)feiten abgetrennten ^ei(. llnfer Äauö^err befa^ eine '^Ipot^efe, furierte, unb ba^ wat \a auf bem Canbe genug, um a§ l;ei^e ^ageögeftirn t>on frü^ biö abenb^ geniest. •^Iber tro^bem tüav ber '^lufent^jalt in St ©itgen ^rac^tüoU burc^ bie {)errlid)e ©egenb, ben 6ee, in bem man 93äber nel)men fonnte, burd) bie fd)ijnen Spaziergänge in Kälbern unb burd) 'iHuöflüge, \)k man leicht mad)en fonnte, tvk aud) burc^ bie gute unb elegante ©efellfd)aft, bie fic^ ba üorfanb. '^lud) t>k i^oft war, tt)enn auc^ nid)t erftflaffig, fo boc^ gut unb fd)mad^aft, \x>a^ n)id)tig genug ift, benn man ge^t ja nid)t aufö ßanb, um fd)led)t ju effen. Hnter ben 6 ommerfriferlern in St. ©ilgen mu^ id) oor allen ben berühmten Dr. '53illrotl; nennen, ber bafelbft brei fd)öne Q3itlen unb bie 5?auf^t>orl)anb auf eine 5iemlid)e ^njalpl fd)öner 93auplä^e befa^, um «weiteren 'i^lnfieblungen »or^ubeugen, tooburcl) er ein l)errfci^erät)nlid)eö "^nfe^en in St. ©ilgen geno^, auf n)eld)eö ^^ema id) im VII. '2lbfcf)nitt nod) jurüdfommen tt)erbe. ^eiterö waren ba bie ebenfo liebenöwürbige ai§ berül)mte Sd)riftftellerin SD^arie Baronin ^bner t»on (^\(i}tnha6), ber bekannte Dr. t5^leifd)l au^ 9vom, ber 93ilb-- l)auer i^unbmann, wie weitere S^ünftler unb ©ele^rfe, ber 93an!ier 'Jran! auö 93ufareff, ber mit feiner "Jcimilie ha^ Sc^lo^ ioüttenftein bewot)nte, bann ber bie gefellfd)aftlic^en Q3erl)ältniffe belebenbe unb regelnbe 'Jürft ^t)ilipp Cicd)tenftein mit feiner t;o(^gebilbeten unb tieben^würbigen 'Jrau, bie ta^ ©ut Ober-'^^lid) in ber 9tä^e t>on St. (Silgen befa^en unb bewohnten. 93on St. ©ilgen auö unternahm ic^ nod) eine 3nfpe!tionöreife nad> ^irol, um bafelbft bie §ur Sicherung biefeg Canbeö unter bem birelten (Sinfluffe beö ©eniec^ef^ beö 14. S^ovp^ unb 93efeftigungöbaubire!torö üon Sübtirol, ©eneralmajor 3uliuö '^^ogl, neuangelegten, gum ^eil in 93au begriffenen, jum ^eil fertiggeftellten ^efeftigungen ju befid)tigen. ©eniebireftor in Orient war bamalö ber fel)r gewanbte unb ge-- fd)idte Oberftleutnant beö ©enieftabe^ "^riebrid) (Sttma^er 9?itter üon "Slbelöburg. 93efonberö intereffant waren für mic^ hk 93e= feffigungöanlagen jur Sicherung beö '^uftertaleö.


: ©encralgenieinfpetfor (1888-1892) 225 Q3on btefcr 9\eife fe^rte id) nadt) Sf. @i(gen jurüd, um Don ba üu§ nod) Salzburg ju infpisicrcn. 3ct) erinnere mid)^ ba^ id) auf meiner 9?ü(freife t>on einem fo f)eftigen 6dt)neett)etter überrafd)t mürbe, ba^ t)a^ '^ad) meinet '^offmagenö mit ^o^em 6d)nce htb^dt mar. 3n ^ien angefommen, mürbe mir eine gro^e ^lu^jeic^nung zuteil, bie id) !aum ermarten burfte. 6eine ^^aieftät gerut)ten in ge-- mo^nter Äutb unb ©nabe für mid), mir unter bem 13. September 1889,5um naf)e bet)orfteI)enben fünf5ig|äf)rigen 'S'ienftjubiläum (in!(ufit>e t)on fed)ö i^riegöja^ren), in "^Inerfennung ber im 5^riege mie im t^vieben I)eroorragenben a§ @ro^freu5 beö öfferreid)ifd)en l?eopo(b--Orbenö 5u t>er(eif)en. ®aö mar aber nid)t alle^, ma^ mir ju bem fünfzig jäf)rigen 'S'ienft-- jubiläum am 22. September juteil merben foUte. 'Sie ©eniemaffe plante für biefen ^ag eine gro^e fd)meid)el^afte Ooation für mic^ unb »eranftaltete am '^^Ibenb biefeö ^age'^ im ^rad)tfaale beö ©raub Äötel ein tVeftfouper, ta^ ein Wiener Journal mit folgenben ^^ortcn befcbreibt „3nt @ranb Äotel, beffen großer 'prad^tfaal reid) beforiert mar unb bie 93üften 3^rer 9Dkjeftäten jeigte, fanb geftern abenb^ um 8 ^l^r 5U ^^ren beä fünf5igiäf)rigen ©ienffjubiläumö beö ©eneral-- genieinfpeftor^, x^^elbjeugmeifter 'S). '5reif)err üon 6aliö--Soglio, ein feftlid)e^ Q3an!ett \tatt, meld)e^ Seine 5^aiferlid)e Äol)eit ber Äerr Srj-- f)er5og 'Jerbinanb 5?arl mit Äöd)ftfeiner '5lnmefenf)eit bee()rte. „9DZe^r a(^ 170 Offisiere ber ©eniemaffe mo(;nten ber ^afel bei. ©ie ^u[\t beforgte i^omja! mit ber S^apeüe t>c^ 3nfanterie-- regimente^ '5reif)err oon 93auer 9^r. 84. „93or ^48 l!{)r maren bie "^^eftgäfte üoÜ5ä{)lig üerfammett, an i^rer Spi^e ber ©eniec^ef beö II. 5^orpö, '5e(bmarfd)aüeutnant Sd)mibt, mit ben f)ö^eren Offisieren ber 'Söaffe unb ^la^fommanbant tyelb-- Seugmeifter tVreiberr üon 5laiffel. „Seine 5^aiferlid)e Äo{)eit ber Äerr (frj^erjog 'Jerbinanb 5?arl, Leutnant im ©enieregiment (2r5f)er5og ßeopolb dlv. 2, in 'Begleitung feinet 5^ammeriaorftef)erö, be^ 9DZajorö 'Saron '53obman--9D^öggingen, erfd}ien furj »or bem 3ubilar unb mürbe t)on ber 9}^ufif mit ben i^'längen ber Q3ol!öf)pmne begrübt, "^lö ber 3ubilar, mäf)renb bai^ felbe patriotifd)e ^kb erfd)oU, eintrat, eilte ^rj^erjog 'iverbinanb 5?arl auf ben 'tVelbjeugmeifter 5U, brüdte il;m t)er5lid)ft bie Äanb, be-- glüdmünfc^te i^n unb geleitete i^n ju feinem (S^renpla^e. „9^ed)tö 00m 'Jelb^^eugmeifter 93aron Sa(iö--Soglio fa§ ber ^'rj-- ^erjog, ünU cyelbmarfc^aUeutnant Sd)mibt.


226 ©cneralgenieinfpeftor (1888—1892) auf 6eine SQZajeftät ben i^aifer, ber jweite auf ben Jubilar au!^= gefproc^en. „'5elbmarfcf)aUeutnant S^arl 6rf)mibt t)efd)rieb in feinem ^oafte bie ganje ^D^ilitärfarriere unb fd)(o^ bamit, ha^ ber Subilar in fel-- tener geiffiger unb förpertid)er 9\üftigfeit biefeö 'S^eft bege{)e." olte 9Rebe auf mid) burc^ 6eine ^aiferlic{)e Äof)eit (!^r5{)er5og '3^erbinanb ^axl 0ann er()ob ficf) ber mir zugeteilte Oberff beö ©enieftabeö Sodann ©atter, fc^ritt auf mic^ ju unb heftete mir im 9'Jamen ber ganzen ©enien^affe ein golbeneö a id) mir n>o^lbett)u§t bin, t)a^ id) folc^e *2mert)i)c^fte "^lu^^ Zei(^nung nid)t i)ättt erreid)en fönnen, tt>enn id) in meiner '^öirfung^-- fp^äre nid)t jeber Seit unb jeben Örteö fo tatkräftig üon tcn ©enieoffizieren unterftü^t n)orben tt)äre. 3c^ ban!e nid)t minber l)erz-- lict) für bie lleberreid)ung be^ fünfzigiä()rigen ^ienftzeic^en^, i>a§ mir ein f(^öneö '^ngebinbe biö z^^ meinem legten 'i^ltemzuge bleiben wirb. „9DZöge mir in ber Seit, iik xö) attw zu bienen noc^ in ber £age fein tt>erbe, bie 't2lnt)änglid)feit unb ha^ 93ertrauen ber @enie= n?affe bett>af)rt bleiben, biefeö ift mein innigfter ^unfc^. „'Tllfo nod)mal^ meinen |)erztid)ften ^ant" Unb nun frage id), bin id) nid)t bered)tigt, nad) allem in biefem 3a{)re (Erlebten au^zuruf^"- '^^^ ^^^ ^i" 3^^^^ ^^^ Gloria mundi für mid)! 3n biefe^ 3a^r, unb z^^ör in feinen "i^lnfang, fiel ein ^'reigniö, t>a^ mid) baburd) perfijnlic^ berütjrte, weil e^ ben älteften 6o^n io. ber *5fau S. betraf, mit bem id) »iel zufammen war. Sr war ein großer (Selet)rter unb Äauptmann--'2lubitor, babei Dr. juris unb 9}iit-- gtieb ber ^fabemie ber '2ßiffenfd)aften in 5?ra!au, für bie er, feit er al^ ^O^ajor in ben 9^u^eftanb getreten ift, an einem großen 95)erfe, bie ^lora ©alizienö bel)anbelnb, arbeitet. 6eine rege 'pl)antafie gab


©eneralgenieinfpeffor (1888— 1892) 227 i^m feine 9\ut)e; er muffte enblid) feinen »on 3ugenb auf gehegten '^öunfd) erfüllt fet)en, geoIogifd)e ©ebilbe anberer '^Beltteile unb ^etrefa!ten irbifcf)er, üor ^aufenben Don 3af)ren »orgefornmener ^iere unb "^flanjen 5u ftubieren unb fennen ju lernen. ®er bamal^ oer^ältni^mä^ig nocf) junge 9Dtann (36 Sabre) l)atte fd)on üiele '2lner!ennung feinet QlBiffenö in ber t t geologifd)en 9\ei(i)^anftalt unb inöbefonbere bei beni tt?eltberüt)mten ^rofeffor unb 9taturforfd)er (f buarb 8ue^ gefunben. erben, man fann am '5u^e, in ber 9)Zitte ober auf ber Äö^e eineö |)immell)oc^ anfteigenben (SebirgeS »erburften unb t?erl)ungern, ja man fann fogar üon Kannibalen oerfpeift werben), fo ift eö gut, ftd) fo= Jüeit mie möglid) unb für gett)iffe "c^älle materiell, l)auptfäd)lic^ aber finanziell ftd)er5uftellen. Äerr Ä. trat bie 9\eife anfangt Sanuar 1889 an unb feierte gegen (?nbe September mol)lbel)alten unb befriebigt ^urücf. Einige 3al)re fpäter erfd)ien eine jmei 93änbe umfaffenbe 9\eife-- befd)reibung , leiber nur in polnifd)er Spiad)e, bie in polnifd^en 93lättern ^efpred)ungen t)ert)orrief, bie gan§ au^erorbentlid) günftig lauteten unb betonten, ha^ jeber ?efer in biefem 'Jöerfe au^er ber allgemeinen 93efriebigung efmaö finben merbe, tt>aö für il)n »on be-- fonberem '2Berte tt)äre. ®en £efern, i)k ber polnifd)en Sprad)e mäd)tig finb, fann ba^ im 3a^re 1899 bei (Dubrpnom & Sd)mibt in ^emberg in gmei Bänben unter bem 5itel „Jedna z podrözyn a okolo Ziemi" erfd)ienene "^erf beftenö empfol)len merben.


228 ©cneralgcnicinfpcftor (1888—1892) ba^ mid) befiel, veranlagte mid), um eine ad)ttägige llrlaub^uerlänge-- rung anjufuc^en; bann ging'ö nad) ^ola unb dattaro, üon tt)0 ic^, mit Q3ormerfungen jum ^erid)t unb mit ^ommiffionöprotofoUen belaben, gegen t>a^ le^te ©rittet 9Mv^ md) ^ien 5urücf!et)rte.


©encratgenieinfpcftor (1888-1892) 229 unb ^ruppenabteilungen, bie gegenüber t)^n fcl)on befd^riebenen ber-- artigen Snfpeftionen nid^tö 93efonbereö boten, ertt>äf)ne \d) n\d)t 9?teinen bieöiäf)ngen 6ommeraufenff)att mit ^ortfe^ung aller 0icnftangGlcgenf)eiten nai)m id) mit 93ett)iüigung beö 9xeid)öfrieg^= minifteriumö im fd)önen Ritten, wofelbft tt)ir un^ aüe — '^rau 3. unb it)re jüngere ^od)ter nahmen bafelbft aud) Cogig — gefeUfd^aft-- lid) unb materiell fef)r tt>of)l befanben. 3d) fonnte reid^tid) ber ^Taifit pflegen, meil id) im 9'tebent)auö meiner '^ßo^nung eine eminente 5l1aoierfpielerin unb in einem £el)rer einen eifrigen unb red)t guten T^ioloncellfpieler fanb; übrigen^ lie^ id) mir ah unb ju ben 5?lat>ier-- tonfünftler Sbuarb 6toder fommen. Q33ir bemol;nten in *pitten in getrennten '^ol)nungen ein eben-- erbigeö Äauö mitten in einem ©arten, t>a^ einer ''^lpotl)eferött)itme gel;ijrte, bie über eine poetifc^ angel)aud)te 9\ebe geläufig verfügte, tk man me^r bett)unbern mu^te alö i^re afd)grauc unb femmel-- farbige Srfc^einung; fie mar aber ebenfo geiftreict) mie pfiffig.


230 ©cncralgenieinfpcftor (1888-1892) erhalten i)atU, bie po(itifd)en Suftänbe üor bem ßonberbunbe in bem pantätifd)en Slanton ©raubünben ju ftubicren unb ftc^ beö^alb an ma^gebenbc ^erfönlic^feiten ju menben, ju benen mein Q3ater ta-- malö aücrbingö gel;örtc. 9?Zeincr Sad)e [td)cr, ging id) bei näd)ftcr Begegnung bircft auf 93aron ^{)i(ippöberg ju, fteKfe micf) i^m t>or unb ertaubte mir bie "S^rage, ob er nic^t '^Inno 1846 mit mir im elterlichen Äaufe ju ^ifd) gefeffen l)aht; er beiaf)te hk "Jrage unb fagte, \va^ nun aud) für fein gutc^ @ebäd)tniö Seugnig gab, ta^ er fid) an ba^ ie id) mid) erinnere, ein ^Uter t)on über 90 3at)ren. 9^un nod) eine anbere Heine (^pifobe: 3d) t)ijrte oormittag^ im Q3orbeigef)en bei einem @aftt)auö ganj auöge5eid)net, ja üirtuo^ ^(aüier fpielen. 3c^ trat ein, ber Spieler (ie^ ftd) nic^t ftören; in ber näd)ften ^aufe fpenbete ic^ i^m meine ungeteilte 95ett)unberung unb frug i|)n, ob er aud) ju ben Sommerfrifd)Iern t>on 'Ritten gehöre; er meinte: nein, er ge^e näd)ften ^ag fd)on n>eg unb wad) ^ien Surüd. (fö n>ar ber bekannte i^taüieroirtuoö ^., ben man üielfac^ alö '^Begleiter am i^taoier in Sponserten ^ören !onnte. 3d) (üb i^n ein, mit mir nai^mittag^ ^rio ju fpieten, unb frug i^n, bie ^rio^, bie id) bei mir i^atU, auf5äf)Ienb, tt>e(d)e er baoon fpielen moKe. €r fagtc: „9[öeld)e 6ie motlen, t>a^ ift mir aüeö einö." ,0i)o/ t)a(i}U id) mir, ,ber fpielt a(fo aüeö t>om ^iatt; hci^ ift nad) atl bem, ma^ id) ge()ört i)ah


: G)cncvalgenieinfpcftor (1888—1892) 231 ber €r(a^ ergangen mar, ha^ !ünftigt)in bie golbene 0ienftmebaiüe für fünfzig 3a^re leiber ta§ golbene ^ienft5eirf)en, tt)eld)eö mir bie ©eniewaffe erff oor hir^em ge[d)enft t)atte, ru^ig auf 9'Jimmer-- n)ieberfel)en at^ liebet unb [c^öne^ '^^Inbenfen in ben Waffen legen unb auf einen Settel barauf fd)reiben: „®er ar id) eg, ber biefe


232 ©encralgcnieinfpcftor (1888—1892) natürlich unb fclbftoerffänblid) nicf)t befanntgegeben. bered^tigt, auö bem Hmffanbe, ha^ mir unb ben bezüglichen 9\effort-- abteitungen beö 9?eict)öfnegöminifferium^ bie Organifation autograpbiert 5um 6tubium sufam, ju fcf)(ie^ert, ba^ man einen fo tt)id)tigen '•21ft boc^ nic^t gut{)ei^en tt)olIe, o^ne aud> bie 9Q^einung jener 6teUen barüber ^u ^öv^n, bie laut ber organifd)en '^Beftimmungen in ber beoorfte^enben 'Jrage mit5Utt)irfen berufen mären. QSÖar id) fd)on burd) ben ©ang, ben bie (Erörterung biefer "Jrage bienftlid) genommen i)atU, überrafd)t, fo mar id) eö noc^ me^r burd) ixixi 3ni)alt berfelben. ^ber id) mar burd) bie 6tubien über biefe e« 9^eid)öfriegöminifter, entmeber nod) anbere ©enieoffiziere z« ben 6i^ungen zu befehlen ober mid) üon benfelben ganz z« entheben. Seine ^fz^Ü^uSr ^^^^ beftrebt mar, in biefer '2iu-- ge(egenf)eit einen üollftänbig objeftioen Stanbpunft einzunef)men, ftedte eö mir an^eim, bie 'perfijnlic^feiten ber ©eniemaffe unb bereu •Qlnzai)! z« nennen, bie ic^ münfd)te, bamit fie ben näd)ften 6i^ungen beigezogen mürben. Seiner (i-yzeüenz (frtaubniö fam id) nac^.


©eneralgenicinfpcftor (1888-1892) 233 0ic näd)fte Si^ung mürbe aber fo fd)neü einberufen, ba^ \d) ebenfomenig ©elegen{)eit fanb, mit ben neu (Einberufenen über meine Sbeen 9\ürffprad)e 511 pftecjen, a(ö if)nen Seit unb 9vuf)e gelaffen tt)urbe, bie beiben fid) gecjenüberftet)enben Organifationöprojefte ju ftubieren. 93ei ber weiteren 6i^uncj erklärte ber Q3orfi^enbe, wa^ biöl)er befprod)en morben fei, unb formulierte bieö in eine '•^In^af;! t»on fragen, bie er ben neuen "^D^itgüebern üorlaö, bie aber fo gefteUt tt>aren, ha^ fic üorber^anb nur mit „^a" ober „9Zein" beantwortet werben konnten. Snbeffen bemühten fid) t>k neuen "^Ücitglieber ber ©eniewaffe, ta^ „^a" ober „9cein" im Q3er(aufe ber 6i^ung mit it)rer eigent(id)en '2Infid)t in (Sin!lang ju bringen. Unter aücn ©enieoffijieren war »oUer 'i21nf)änger ber ©eneralftaböpartei nur ©eneral-- major Suüuö Q3og(. •^öeitere fommiffioneHe Si^ungen betreffe biefer Sac^e über-- jeugten ben S^riegöminifter, t>a^ eine Q3ereinigung beiber 'i^nfid^teu oorbert)anb unmöglid) fei. 0ie Äartnädigfeit, mit ber jebe 'Partei \i)u 't2lnfid)t t)erfod)t, fonnte woI;( nur auö innigfter lleberjeugung entfpringen. 9'^ur über einen ^unft vereinigte ficf) fd)Iie^lic^ bie ^ommiffion: 9}tan foüe ber ©enietruppe .^riegöbrücfenmaterial in t)intänglid)er 3a^l übergeben, bamit fie fid) aud) im 93aue t>on 5^rieg^brücfen einüben !önne. 3n einem alleruntertänigften '^erid)te Seiner ^j-jeüens be^ 9xeid)^friegöminifterö würbe Seiner '3D^ajeftät bargelegt, t>a^ bie 'Jrage ber 9?eorganifation noc^ nid)t fo reif fei, i>a^ er einen barauf abjielenben beftimmten "Eintrag ftelten, unb er nur beantragen fijnnte, xva^ bie ^ommiffion einftimmig befd)loffen l)abe: ben ©enietruppen fei 5ur ^robe, über bie feinerjeit "^erid^t 5U erftatten wäre, S^riegö« brü(fenmaterial jujuweifen, um ^u erfef)en, ob fie neben allen übrigen Ceiftungen im ted)nifd)en ©ienfte auc^ in ber Cage wären, nod) t>a^ 5lriegöbrüdenfd)lagen ju überne|)men. «Samit waren einftweilen bie Si^ungen für längere Seit alö abgefd)loffen ju betrad)ten. (£ö würbe üiel ju weit füt)ren, wollte id) bie beiberfeitigen Organifationen in meritorifd^er 93e§ie^ung unb t» ergleid) ö weife bei^ weiteren beleuchten, um fo mel)r alö id) auf biefen ©egenftanb nod) im 3al)re 1892 jurüdfommen mu^. ^a^ 3al)r 1891 gel)örte ^ur 'i2lbwed)flung el)er ju hm mageren, inbem bx§ gegen 9?Zitte 93^är5 ^öd}ftenö laufenbe ©efd)äfte, bie


234 ©cneralgenicinfpeftor (1888—1892) Stemlid) intereffetoö tt)arcn, üorfamen. ^m 12. SDMrj f)ingegen mürbe mir eine '2lu^5eid)nung juteil, bie mic^ t)on aüen, bie icJ) bi^^er er-- f)a(ten ^afte, am meiften freute. Seine SDZajeftät geruhten nämtid), mid) an biefem ^age 5um Oberffinf)aber beö 3nfanterieregiment^ 9^r. 76 5u ernennen. (?ö ift bie^ ein ungarif(i)eö 9?egiment mit bem (frgänjung^be^irfe Oebenburg, ftef)t in bem 9?ufe, ein fef)r fc^öneö 9?egiment 5u fein, beffen 93Zannfd)aft großenteils ber beutfc^en Spract)e mäd)tig ift unb fet)r guteg 9DZateriat für Xlnteroffi^iere befi^t. 3ci) ^alte bie ^^luiäjeic^nung, 9xegimentSin^aber ju fein, beSf)atb für eine fo ^obe, ipeil man baburd) auc^ im 9vuf)eftanbe mit ber 'ilrmee unb beren @efd)id)te untrennbar üerbunben bleibt. Selbftoerftänblirf) n?ar id) fe^r neugierig, baS 9vegiment ju fef)en, unb fteüte an tia^ 5. 5?or)?Sfommanbo ta^ '2lnfud)en, ein "^^luSrüden beö Q^egiment'^ t>or mir ^u üeranlaffen.


©eneralgenieinfpeftor (1888-1892) 235 Sögtingc, beren ©eftlierung tvie oon bcn 9?efuttatcn im Oldt- unb Turnunterricht. 93ei bem te^teren ttjurben ttja^rc dlottjnöftücfe au^-- gefüf)rt. 0iefeö 3a^r na^m id) 6ommeraufentt)alt au^cr()atb Oefterreid}^ in bem fc^önen ^raunftein in 93at)ern, melden '^lufent{;alt id) nod) am 6d)luffe biefeö 3at)reö erix)ät)nen tr>erbe. Unmittelbar nad) ber 9?üdfef)r »on meinem Urlaub fanb t>a^ ot)nten bem 90Zani3oer atö 3u[d)auer, id) atö einer ber 6d)iebörid}ter bei. ^aö 9[)^ani5t>er, tt)e(d)eö 5tt)ifd)en bem 10. unb 14. *2luguft ftattfanb, geftaltete fid) baburd) befonber^ intereffant unb (ef)rrei(^, i)a^ man babei bemonftrierte, tt)ie ein permanente^ fortififatorifd)eö ^Ser! burd) baö t)ie(befprod)ene fogenannte abgefürjte •iJlngri ff^t) erfahren in ^efi^ genommen werben !i3nnte. ^aö ah^ gefürjte 93erfaf)ren gelang, unb t>a^ ^er! tt)urbe erobert. €inem ^eil ber beteiligten unb 3ufcf)auer mag biefeö abgefür^te 93erfaf)ren ben ©lauben beigebraci^t l)aben, ta'^i man mit einem fold)en felbft ein permanente^ 933er! nel)men unb ein fd)rittn)eifeö Q3orgel)en im Stampfe fünftig^in ad acta gelegt werben !ijnne. 3d) teilte biefe "^Infidjt Weber bamal^ nod) teile id) fie t)eute unb bin hnxd) bie 93erteibigung »on ^ort '^^Irt^ur im ©egenteil nod) jur begrünbeteren lleberjeugung gefommen, ba^ gegenüber ber ert)öt)ten ^euerwirfung aller Waffen '5)edungöarbeiten beim 'Eingriff in größerem 9DZa^e al^ früljer notwenbig werben unb \>a^ 6appearbeiten aller '^Irt unb felbft SO^inenarbeiten nid)t wegjue^famotieren finb. 0en 6d)lu^ ber 9D^ani5üer bilbete ein %tgriff unb bk ent-- fprectyenbe Q3erteibigung gegen ein Äauptfort in ber dtad)t, bie fid) fet)r intereffant geftalteten, tro^bem aber fein wa^reö '53ilb eine^ näd)tlic^en 'Jeftung^fampfeö boten, weil eö im 3nnern beö ^erfö t)iel 5u geräufd)t)oll ^erging, ^ei einem näd)tlid)en Stampfe barf man feine anbere 6prad)e f)ijren al^ bie ber @efd)ü^e. '•^llö mid) am näd)ften C$:age Seine 5laiferlic^e Äol)eit ber ©eneral-- artillerieinfpeftor beim letzten ©abelfrüt)ftücf fragte, \va§ id) ju bem 9)^ani5oer fage, fonnte \(i) mid) nid)t enthalten ju bemerfen, tva^ icf) eben frül)er erwäl)nte unb waö auc^ Seine 5laiferlid)e Äo^eit, ber Leiter beö 9}^anöüer^, felbft tabelnb beftätigte.


236 ©enevalgenieinfpeffor (1888-1892) 3c^ fann eö nic^t unterlaffen, i)kv ttv xvai)xi)aft (aiferlid^en ©enerofität ju ertt)ä(;nen, bie genannter ^o^er iöerr gegenüber allen Offizieren auöübfe, bie bem 9D^anöt»er beigejogen tt)aren. Seine 5^aiferlid)e Äol;eit l)atte bie 93ett)irtung im oollffen Umfange beö 9öorte^ (S^rül)ftücf, 9?^ittag-- unb "^Ibenbeffen) bem befannten Äotelier '^alugt)ai in 'prePurg übertragen, ber für folc^e '^Inläffe üoUftänbig eingerid)tet tvax. ©erfelbe hxad)U in feinen eigenen, 5n bem Siüecfe eingeric^-- teten S^ourgonö alle^ 9'^ottt)enbige üon ^re^burg nad) 5lomorn. ^a^ 9^otn)enbigc erf(^ien nad) jeber 9^id)tung fel)r t>ict, fc^ön unb gut. 3u meinem 6ommeraufenthalt in ^raunftein 5urüdfel)renb, ertt)äl)ne id), ta^ mir berfelbe t>on ^yjellens t>on ^euffenbad) berart nad) jeber 9xid)tung anempfo|)len tt)urbe, i)a^ id) für biefen Sommer rein wie in ben Äimmel ju lommen ^offte. ©egenb, ^neippfd)e ^affer^eilanftalt, (i'ffen unb ^rinfen, '^ri- »atlogi^ bei mäßigen 'preifen, na^e Spaziergänge über liefen unb "Fluren unb in prachtvollen 'Jöälbern, an-- unb abfteigenb, '2lnfid)t t)on l)errlid)en Panoramen, freunblid)fteö (fntgegenfommen ber ^e-- JPol)ner, befonberö für einen |)o^en öfterreid)ifd)en ©eneral, mürben üon genannter ^'rjellenz märmftenö gefd)itbert unb empfol)len; atfo fagte id) mir : ''21uf nad) ^raunftein unb ßogiö fud)en ober oielmel)r snjei, eineö für "Jrau 3., bie fon)ol)l i^re ältere ^od)ter mit ben gwei 5^inbern, al^ au(^ il)re jüngere, tt)eld)e '^raut mar, mit5unel)men gc= t>aii)U, unb eineö für mid), natürtid) wenn möglid) beibe nal^e h^\= einanber ober in bemfelben ioaufe. 3c^ lub 5u biefer 2ogi^fud)efpebition ben 90tann ber älteren ^od)ter ein. ^ir fuhren in ber tUac^t bei t)errlid)ftem fetter über Salzburg nac^ ^raunftein; nod) beleuchtete ber 93ollmonb t>a^ @ebirgöpanorama hinter ^raunftein, alö beffen noc^ fct)neebebec!te ©ipfel X)on ben Stral)len ber aufge^enben Sonne golbig erglänzten, '^enn t>a^ fo fortgel)t, f^attt (ffz^ttenz ^euffenbacf) red)t.


©eneratgenicinfpcftor (1888-1892) 237 U\na\)t gegenüber t)on imferem Cogiö, wav eben fertig gen)orben, unb man üerfprad) fic^ üon bcr i^eitung beöfelben fe^r üict. ^\v befud)ten e^ im Caufe be^ ^ageö breimat, nat)men jum ©abetfrüt)- ffücf fet)r gute 9Bei^tt)ürfteIn unb auögejeic^nete^ bavrifd)eg ^ier, on bem 3^ren in '^enjunberung unb Q3eret)rung fpract), fo tt)ürben 6ie erft rect)t begreifen, tt)ie e^ mid) freut, mit bem 6o^ne jeneö üon meinem 93ater fo ^oc^ t)erei)rten Oberften fpielen ju fönnen." ©er 'i^ltte beö 93iolinfpieter^ fam nämlid) feinerjeit aüjät)rlid) burd) üiele 3a()re mit feiner fleinen, aber fe^r guten bö{)mifc^en 93Zufi«apeüe jur Sl^arneüalö^eit nact) C^ur unb tuurbe bei biefer ©elegen^eit, weil er ein guter Ä'laüierfpieler unb anftänbiger 9DZenfci) war, ju ben mufüatifc^en "^Ibenben in meineö 93aterö Äaufe eingelaben. ^eim 'vHnlangen biefer {(einen i^apeüe I)ie^ eö allgemein: „ie ^ö^men finb lieber ta, je^t fann baö ^anjen loggel;en!" — Unb e^ ging aucl) lo^. 9^un !am t>ai Sa^r, in bem eg für mid) unb meine ^affe ^ie^: ßeben ober fterben! ^ür micf) fpe^iell bebeutete t)a^ let3tere ^lu^-- fritt auö ber 'ilftioität ber ^Irmee, für meine ^affe mit ''^lu^nat)me


238 ©eneralgenieinfpcffor (1888-1892) eineg ganj fteinen ^eileö Q3erlaffen beö ©eniebienffeö, n)ie er biöf)er gepflogen würbe. 9^orf) tDaren bie 9?eIationen über bic pvatti^dje ^öglid)!eit, ben ©enietruppen aucf) ben i^riegöbrücfenbaubtenft auf-- 5ubürben, nid)t eingelangt, atö fc^on am 2. 9DZär§ 1 892 bie fommiffio-- netlen 93eratungen über bie 9xeorganifation ber ted)nif(f)en Gruppen, ober üielme^r ber ©enie-- unb Pioniertruppe, biefeö 9DZat aber unter 93orfi^ 6einer (fyseüenj be^ G;^efö beö ©eneralftabeö ftatt^ufinben Ratten unb enbgültig aufzutragen waren. biefen llmftanb in bem ©lauben beftärft würbe, t>a^ man '2Illerl)öd)ften Orteö fid) »or bem ^ntfd)eibe nod) alleö grünblid)ft überlegen wolle. •^In bemfelben ^age, wo mir bienftlic^ bekanntgegeben würbe, t>a^ bie t>on Seite be^ ©eneralftabe^ t)orgefd)lagene 9'Jeuorganifation ber ©eniewaffe unb be^ ^ionierregimentö fanftioniert fei, fam id) um bie ^erfe^ung in ben 9xul)eftanb ein. ^an legte mir im 9^eic^öfriegöminifterium na^e, ha^ biefer Bd^xitt »oreilig wäre unb id) \a ru^ig wenigftenö fo lange bleiben fönnte, biö bie 9^euorganifation burd)gefül)rt fei. dagegen meinte


! : ©cneralgenieinfpcftor (1888-1892) 239 \d), t>a^ fört(ic^ im ^erfonat-- t>erorbnungöbIatt div. 26 oom 21. 3u(i xvk fotgt: Seine t u. t. ^ofto(ifd)e 9?Zajeftät geru{)ten ^lUergnäbigft bie Ueberna^me beö @enera(genieinfpe!torö 'Jelbjeugmeifter Daniel 'Srei-- ^err t>on £aüö = Sog(io auf fein *!2lnfud)en in ben tDof)lüerbienten 9\u^cftanb anporbnen; ferner bei biefem '2ln(affe ta^ nad)ftef)enbe '2mer^öd)fte Äanbfd)reiben ju erlaffen: erlaß: „lieber "Jelbjcugmeifter '3^rei{)err t>on SaIi^--6ogIio Snbem 3c^ 3t)rer ^itte um 93erfe^ung in ben 9?uf)eftanb tt)i(Ifa^re, ift eö ^Zir '^ebürfni^, ber im ^rieben wk im 5^riege au^ge5eid)neten ^ienfte, tt)eld)e Sie a(ö ^erüorragenber a^ (fuer Syjeüens zugekommene, oer-- lautbarte '^mert)öc^fte Äanbfd)reiben beehre id) mid), (i'uer (frjeüen^ befanntjugeben, i)a^ unter einem an baö 10. 5?orpS bie Reifung erget)t, baß t>a^ ioauptwer! ber Siebliöfagruppe, ba^ ^ort I (Sieb-- liSfa) in ^r^empSl, ben 9^amen ,


240 ©encralgcnicinfpcftor (1888—1892) ®ic QBa^I bcö ^ovt^, tt)e(cl)eö meinen 9^amen fünftigf)in ju tragen f)atte, würbe mir überlaffen; id) tt)äf)(te baö obenbejeic^nete, nic^t meil eö baö größte tt>ar, fonbern meil id^ ba^fetbe feinerjeit eigenf)änbig projeziert unb ge5eid)net l)atU. lieber beffen Äauptportal fte^t auf einer 9[)Zarmorp(atte eingraviert: „Cagerfort 6aIi^--6ogIio 9cr. I" unb im 3nnern auf einer fc^önen 9D?armorp tatte t>a^ öollftänbige Äanbfd)reiben Geiner ^ca-- jeftät.


©cneratgcnicinfpeHor (1888-1892) 241 •^ber bamit tvax t)a'o *t^lbfd){ebnel;nien nod) nid)t ju (fnbe. 3rf) felbff na{)m brieflid) '2lbfcf)iebt)on jenen t)örf)ften Äerrfc^aften unb I)oI)en ^erföntid)feiten, mit benen i(^ burd^ »tele 3a^rc in bienftlid^en ^e-- jie^ungen ffanb, wa^ 5ur '3^o(ge f)atfe, ba^ id) t)on biefen unb aud) anberen, bie meinen ''^luötritt bebauerten, fei)r fd^öne SJlbfd)ieb^briefe erf)ielt, beren 3af)I nad) unb nad) auf fünfjig anmud)^ unb unter beren '^Ibfenbern fid) bie ^v^i)tv^OQa^ bi^-- l;er tat) in feine Seitung^polemif einlaffen unb meiner ^Baffe lieber burct) eine 93rofd)üre ju tt)iffen geben, ma'^ id) in ber 'Jroge ber 9^eorganifation geplant \)ah^. (fine foId)e ^rofd)üre »erfaßte ic^ fofort im "^luguft biefeö Sa^reö, lie^ fie bei ber „9^eid)ött)ef)r" in 2000 Ctyemplaren bruden, Derfanbte fte an fe^r oiele 93efannte unb t)o{;e ^erfönlid)feiten. eife unb ungenau unterrid)tet fein unb tvav bal)er nid)t in ber 2age, genau 5U miffen, tt)etd)en 6tanbpunft id) »ertrat, ©ie Seitungöartifet tt)aren bieöbejüglid) mef)r baju geeignet ju öermirren, alö aufjuflären. ©egen bie Seitungönotijen, bie meine '2lnfid)t nid)t teilten, auf^u-- treten, rvax nid)t meine 6ad)e, imb fo entftanb meine ^rofd)üre atö ein "^Ift ber 9^otn)ef)r unb gegenüber ben 9ffi§ieren meiner '^öaffe aU '^lufflärung. 93on biefen @efid)t^punftett auöget)enb, konnte man mir über bie "^Ibfaffung berfetben um fo tt)eniger einen 93orn)urf machen, aU id) in ber 93rofd)üre mit 'i2lu^nai)me beö im Sd)hi^tDorte Q?or-- gebrad)ten nur t>a^ fagte, wa^ id) in ben be5üg(id)en fommiffioneüen Q3ert)anblungen al^ meine "^Infid^t niebergelegt i)atU. "^Iber i)a^ mu^ ic^ nun gefte()en, ber Seitpunft, in bem ic^ biefe '^rofd)üre toölie^, tt)ar mit 9^üdftd)t auf bie Äulb unb ©nabe, mit ber Seine SO^a-- jeftät mid) auö bem aftioen


242 ©cneralgenicinf^effor (1888—1892) 93rofd)üre, baö bod) nicf)t ganj jur Sad^e gehörte, n?egtaffen follen. ^ro^bem a\)nU id} üorbert)anb no(^ ni(^t, waö man in biefer *2lngelcgenf)eit üon meiner Äanb(ungött)eife bact>te. ©ag erfuhr xd) crft 5u meinem tiefen ßeibmefen nad) meiner 9xücffe^r üon St. @i(gen nad) ^ien.


©eneraIgenieinf))effor (1888—1892) 243 Äerj unt) ©liebern, unb gar oft fonnte id) na


244 ©cncratgcnicinfpcffor (1888—1892) imb bamit üon ber Stelle beö ©encratgenieinfpeftorig gefd)ieben ftnb. ^ät)renb einer me^r aU fec^öunboter5igjäI)rigen ununterbrod)enen ienff5eit in unferer 9öaffe Ratten (^uer ^r^eüenj in ben »erfd)ieben-- artigften Steüungen im Kriege unb im "^n^ben Äert>ovragenbe^ ooü-- hvad)t unb namentlid) aU ^riegöbaumeifter gerabeju bal;nbred)enb gett)irft. 93iele^ bat)on, fo in Stein unb ^ifen in formüoUenbeter, muftergültiger ^eife im 9^orben unb Süben unfereö 9ieic^e^, in ben bergen ^iroB, S^ärntenö, 95oönien§ unb ber Äercegooina, an ben Ufern ber '^Ibria unb beö 9v^ein# unb in ben ©eftlben Ober-- itatienö auögefü^rt iff, gibt ber 9D^it- unb 91ad)\vtU 3eugni^ t>on (fuer (^jjeltenj eminenter 93egabung in bem Sntmurfe unb ber ^urc^fü^rung Don 'Sefeftigung^bauten. 9S)Zit Stolj unb 'Jreube bli(fen mx auf bie §a{)Ireic|)en '^ett>eife faiferlic^er Äulb unb ©nabe, bie ^uer Sjseüens tt)ä(;renb ber Seit 3t)reö 9Bir!en^ juteil mürben, inöbefonbere aber mu^te eö bie @eniett)affe beg(ü(fen, ta^ jum bauernben ^i^brude be^ '2öot)In>oüenö Seiner 9)^a|eftät unfereö •i^mergnäbigften 5laifer^, 5^önigö unb 5?riegöf)errn ein ^er! ber ^eftung ^rjemt)^! ben 9'Jamen Saliö--Sogtio ju füf)ren i)aU, tt)o-- burc^ ein tt>ict)tigeö 93oütt)er! biefe^ ^la^eö ben 9'Jamen eineö ©enie« offisierö aud) fpäteren (Generationen überliefert. Qöir bewunbern unb üere^ren in (fuer (fr^ellens nid)t nur ben l)eroorragenben ^ad)-- mann, fonbern auc^ ben gett)efenen G^ef unferer ^affe, ber tt?äl)renb feiner faft ^ttJölfjä^rigen ^lmtöfül)rung für bie @efamt|)eit tt>ie für ben einzelnen ftetö nur ba^ 93efte erftrebt ^at „hierfür banfen tt)ir (Euer (Sraellenj auf t>a^ innigffe unb tt)ärmfte unb bitten, auc^ fernerl)in ber gefamten @eniett)affe in t^'reunblic^feit 5u gebenden, fon>ie bie biö^erige tt)ot)ltt)ollenbe ©eftnnung ju bewahren Suer ^f^ellenj tief ergebenen (Unfcrfd)riften.)" 9Jun lub id) bie Deputation 5U einem Sffen ein, bem balb ein anbere^ folgte, t>a^ mir ©eneralmajor t)on ^ed im 9?eftaurant Stepl)anöfeüer gab. 3ur Seit, ba id) ba§ nun 9^ad)folgenbe biftiere (Februar 1908), finb feit meinem ^uötritt an^ ber ^ütiüität nal)e5u fed)5el)n Sa^re »erfloffen. QOßäl)renb biefer Seit i)at ein großer ^ed)fel in ben ma^geben-- ben ^erfönlic^teiten ftattgefunben, unb eö ift aud) ein 9[Banbel in ben •^Inftd^ten über bie früher befprod)ene Organifation ber ©eniewaffe unb ber Pioniertruppe vorgegangen. Die 9?eorganifation I)at ftc^, tt)ie ic^ ha^ ertt)artete, aU nic^t


; ©cneralgcnicinfpeftov (1888—1892) 245 aüfeitig gan^ entfpred^enb ermiefen, unb man ift 511 neuen Organi-- fationen gefd)n(ten unb babei, wie xd) f)öx^, ju mand)em *Qllten 5urücfgefet)rt. (?ö bürfte hai)tx einem ergrauten, alterfa^renen ©eniegeneral tt)o{)t oon feiner Seite übel gebeutet tt)erben, menn er mit feinen Q've-- organifation^ibeen für bie ted)nifrf)e ^affe lieber {)erüortritt, um mit i()nen gan5 unoorgreiflid) gegen adeö, wa^ f)of)en Orteö bieö-- bejüglid) gefd;affen ober geplant mxh, nod)ma(ö in ganj furjen, jebeö detail uermeibenben Hmriffen üor tk OeffentIic^!eit 5U treten. ^^ ift ebtn mein ©laubenöbefenntnii^ für t>a^ Äeit ber ted)nifd}en ^affe, ta^ auf ooüfter Ueber^eugung unb fiebenunbüier5igjä{)riger pra!tifd)er (^rfafjrung aufgebaut ift: 1. 0ie ted)nifd)e ^affc foüte alö IV. QKaffe ber '^Irmee betrachtet n)erben 2. follte fie unter einem ted)nifc^en ©eneralinfpeftor fte^en, ber bie gan^e '^lu'^bilbung ber ted)nifd)en ^affe ju übern)ad)en unb SU leiten ^ätte; 3. biefelbe i}ätU ju befte^en auö: a) einem ted)nifc^en Stab, b) einem 9\egiment üon 3 93ataiüonen (menn mijg(id) fogar jn^ei 9\egimentern) 'S^eftungöpioniere, c) fünf 9\egimentern oon je 3 Bataillonen, alfo 15 Q3ataiüonen "t^elbpioniere, d) einem 9'\egimente »on 3 93ataiUonen ©fenba^npioniere mit ange{)ängten Telegraphen-- unb '^leronautenabteilungen. (


246 ©cneratgcnieinfpeftor (1888—1892) n>enn in benfelben fic^ ^inlänglid) gro^e @ett)äffer be-- flnben, bie bcn ganzen ^afferbienft üorjunetjmcn erlauben; ttjenn bieö aber nic^t ber ^atl ift (ber tec^nifd)en "^luö-- bilbung tt)egen, bie bod) bie Äauptfac^e ift), in Stäbte, bie an fo((i)en @ert)äffern liegen, ad d) ©aö Sifenbaf)nregiment wäre ju belaffen, tt)ie e^ je^t iff, unb §tt)ar einfd)liepid) feiner je^igen ^iölofation. 4. ®en Q3ertt)a(tungöbienft fämt{id)er ^ilitärunterhmft^gebäube alter ^ivt i)ätU ein 9}^ilitärbauüern)a(tung^-0ffi5ier^forpö unb 5. ben 9}Zititärbauüerrec^nungöbienff eine 9;)ZiIitärbaured)nung^-- brand)e ju beforgen; 6. Äeranbilbung ber Offisiere ber ted)nifd)en ^affe unb bereu 93erteilung nad) üoüenbeter "^lu^bifbung. 0ie "^u^bitbung aller Offiziere i)ätU eine gteid^e ju fein unb in einer fed)nifd)en 'i^lfa-- bemie ffaft^ut^aben, bie fid) teilö auö Sögtingen beö legten 3af)r-- gange^ ber 9D^i(itäroberrealfd)u(e mit gutem 'Fortgang, teil^ au^ bem 3it>il auö *ilbiturienten einer 9D^ittelfc^ute mit gutem ^kturitätöjeugniö 5U rekrutieren ^ätU\ 7. anf(^lie^enb an bie ted)nifd)e 'tHfabemie tt>ürbe ein {)b^erer tec^-- nifc^er 5?ur^, beffen "Sauer ju beraten tt>äre, in ben bie aug ber ted)nifc^en "t^lfabemie auögemufterten Offiziere in ber 3at;( be^ '^Ib-- gangeg in ber '^Baffc ein5ureit;en wären, bk erforberlic^e militärifd) unb tect)nifd) ^öf)ere '^luöbitbung erteilen. en eingeteilt ju werben unb minbeftenö jwei 3al)re ben ^ru))penbienft ju mad)en; 9. bann fäme bie Q3erteitung ber Offijiere. ®ie 9^Ze^r5a^l würbe hii ber Gruppe bleiben, (fine Heinere 3a^l, je nac^ 'iHbgang unb bem fpftemifierten 6tanbe, l;ätte oom ©eneralinfpeftor für h^n ted)nifd)en Qtah fürgewä^lt ju werben. (Sinem nac^ 3at)t Keinen ^eit lönnte tia^ Gtubium an ben Äod)fd)ulen für ttd}- nifd)e Spe3ialfäd)er gewäl)rleiftet werben, ^inem anberen kleinen ^eil, i\ad} 3al)l (projentual) ^u ben anberen Waffengattungen, follte geftattet fein, ftd) in bie 5lrieg^fc^ule, b. ^. 5u ben besüg-- licl>en 't2lufnal)möprüfungen ju melben; 10. (£in|ä^rig--'5reiwillige, welche bie Prüfungen 5um ^Seruf^offtjier beftanben ^aben, wären in ben ^öl)eren 5\!ur^ einzuteilen, oon wo auö fie bcn weiteren @ang wie tk übrigen Offiziere burd)-- mad)en müßten.


©cneratgcnicinfpeftor (1888-1892) 247 1 1 . llnt bejüglicf) bc^ 't^bancement^ in t>cn ^ö^eren ^^argen ben anbeten Waffengattungen nic^t nad^jufte^en , foüte e^ einem ^eile ber Gtab^offisiere ber tect)nifci)en Gruppen möglid) fein, in bie Snfanterie- ober 3ägevtruppe eingeteilt ju tt)erben, üorauö-- gefe^t, ^a^ fie eine befonbere Q3crliebe unb @efcf)ic! bafür geigen. 12. ®ie ted)nifcf)e QBaffe i)ätU if)ren eigenen 5?onfretuatftatuö 5U ermatten. ®etai(ö für biefeö ©erippe bringe id) ebenfott>enig t)or a(^ ©rünbe, tt)e(d)e mic^ jur ^luffteüung beöfelben führten. ^amit fc^lie^e id) meine '2Iuf5cid)nungen über meine ^ftioitätö-- 5eit unb sugleic^ ben VI. "t^lbfc^nitt meiner ßebenöerinnerungen.


6iebenteö ^apM (1892-1906) Qfr^enn bie ^efer meinen, ha^ ber 9\u^eftanb eine Seit ber 9?u^e unb ^vV baneben auc^ ber ^reif)eit fei, fo trifft t)a^ in gar üielen "gälten unb aurf) in bem meinen nid)t ju. a^ jurüdgreifen. 93om 3a^re 1886 an, in bem meine a§ „'QilU ©ebäu", feine 9?äume unb bie gute (Einteilung berfetben gettjonnen unb fpurte eine ^!lrt (Eypanfionöluft in fid;, fo ha^ fie fic^ njegen beö 'Slufgebenö ber '^kU (1893) im „'Eliten ©ebäu" »on feiten meiner 6c^tt)efter 93erta nic^t grämte. 6ie naf)m nun ^efi^ üom ganzen erften 6tod unb aüen teeren Simmern beö jmeiten, fo haf} i^r im erfteren au^er ber 5^ud)e a(i)t Heinere unb größere Simmer unb ber Saat, im 5tt)eiten 6tod fünf atterbingö minber= fertige Simmer unb £o!ate jur ©iöpofition ftanben. 6ie tt)U^te fic^ i^re ^o|)nung im erften 6tod auf t>a§ befte, fd)önfte unb bequemfte ein5urid)ten unb i)ät)renb ber fotgenben Sa^re i>a^ gteid)e ju tun. 3d) tie^ oon innen unb au^en fet;r oiet neu ^erftelten, »on bem man fogar ht^anpM^, eö tt)äre alte^ fc^ön unb fotib. '2ln ber Stetie eineö atten Stattet mit barüber-- tiegenbem Äeuboben baute id), unter bemfetben ^ad), ein ganj netteö Äauö ein, beffen 9?äumtic^feiten, nod) et)e eö fertig tt>ar, in


3m 9Ru^cftanb (1892-1906) 249 9)^iete genommen mürben. 0a ber 93augrunb fc^on mir gef)örfe, ta§ ^adi) f(i)on ftanb unb beibehalten tt>urbe unb 5?eUerräume oor-- t)anben »aren, üerjinfte fic^ bie ^aufumme tro^ mäßiger xO^iet-- 5infe fe^r gut. 3d) felbft ttjar oom ^obeäjalpre meiner ^oc^ter 5^(ara (1879) biö 5um 3af)re 1886 n'idjt me^r in Gl;ur gett)efen; e^ 50g mic^, abgefe^en üon meinen geänberten '^rit)atüerl)ä(tniffen , nid)t mebr ftarf ^in. 3m 3a^re 1886, alfo nad) fieben Sauren ^btt)efen(;eit V)on Gi)ur, mu^te ic^ bod) nac^fe^en, n)ie eg um ha^ alte ©ebäube unb i)a^ 3uge{)ör \tani) unb tt>ie ftd) meine 'Jrau bort befanb. '^ei biefer @elegent)eit orbnete ic^ fc^on oerfc^iebene baulid)e Äerfteüungen an, beren '^u^fübrung nad) unb nad) unter '^luffid)t meinet 9'iepoten, ^rc^iteften ^manuel t»on ^fc^arner, gefd)a^. 1890 im Äerbft befud)te id) tt)ieber d^ur unb meine ^rau bafelbft; fie ^atU um fid) einen ganj angene{)mcn @efeüfd)aftöfreiö 5U bilben getunkt, für ben fte ein offene^ ioauö fü|)rte, wa^ man i^r um fo f)öber anred)nete, aU bie^ nid)t ju ben @ett)oI;n^eiten in G^ur gef)örte, unb if)r bie Suneigung beö ^ublüumö ermarb, obtt)ol;I i|)r Urteil über bie (I{;urer oft red)t ^art !lang. 9^un fomme id) n?ieber in bie rid)tige d)rono(ogifd)e 9vei()enfo(ge, ^a^ ift in ha^ 3a(;r 1892. ®er ältefte So^n ber "Jrau 3. war mittler-- n?ei(e Bräutigam, bann am 7. «Sejember 1890 Seemann unb fc^lie^-- lid) 93ater gett)orben; feine ^rau wav eine 9^ufftfc^--^olin, fe{)r |)übfd) unb liebenött)ürbig.


250 3m 9?u{)eftanb (1892-1906) 3u bem am 17. 9?Zai ftaftgefunbenen ^egräbni^ eilten ntd)t nur ber 93oter, trüber unb eine 6(^tt)effer, fonbern and} id) i)in5u. 0a Hauptmann --'•^lubitor 3. eine allgemein beliebte '^erfönlid)feit mar, fanb ha^ eben gefd)ilbevte traurige ^reigniö fd)mer5lic^en 93}iberl)all in allen ^reunbeö-- unb 93e!anntenfreifen, bie ber Q3erftorbenen oiele ^lumenfränje fpenbeten unb 5at)lreicl) ha^ le^te ©eleite gaben. 0ie ®a^ingefd)iebene mürbe vorläufig in einer ©ruft unb fpäter im eignen ©rabe beigefe^t.


3m9?uf)cftanb (1892-1906) 251 511 htohad)Un, if)n gute unb gefunbe l'uft einatmen 511 (äffen, tt)aö unö ta^n füf)rte, bie ftrengften ^intermonate seitmeife im Süben unb am 9}Zeere, bie Sommermonate aber in anerkannt gefunben, n?omögIict) t)od)geIegenen Orten jujubringen. (So tuar bieö oft mit nid)t geringen S(^tt)ierigfeiten unb 5?often üerbunben. dlad} meiner ^enfionierung nal)men ^rau 3. unb id), tt)ie ic^ am (fnbc beö früheren Seitabfd^nitteö fc^on ertt)ä()ntc, *2lufentt)alt in bem fd)önen St. ©ilgen, wofelbft tt)ir eine für un^ fef)r awed-- mä^ig eingeteilte, fc^i5n unb l;oc^ (am ^a(be^ranb) gelegene Q3iüa bewo()nten. bie brei anberen 3immer beö Äod)parterre^ bett)ol)nte, wofelbft aucf) mein Q3ebienter untergebrad)t war. a^ bireft auö bem '^arabiefe ju fommen fd)ien, benn er ^ie^ 'tHbam unb fte (füa. ©ie (ft»a tt)ar nid)t übel, aber ber '^Ibam war ein rechter @nom unb entfpract> wenig bem 93ilbe, t>a^ fid) bie je^ige S^ulturwelt, mit '^uönal)me ber Äaedelianer, öon i^rem erften Stammvater mad)f. @Iüd(id)ern)eife begnügte fic^ mein parabiefifd)eö ^^epaar mit weniger 9^ac^fommen alö ba^ wirüic^e.


252 3m 9^u{)eftanb (1892—1906) foId)en £d)ipi^tour mirf) mit faltem Gaffer obreiben gu laffen unb bie '2öäfd)e ju tt)ed}feln, um in ben normalen ^ärme^uftanb »on St. @ilgen 5urü(f§ufel;ren. 5tomifd) tt)ar e^, tt)enn mir nac^ bcm 6ouper, ba^ mx auf ber eine ^err(id)e ^uöfici)t über ben gansen 6ee gett)äf)renben gebedten ^eranba einnahmen, unö mit Scf)mettertingö-- ne^en oerfe^enb, bie in n\d}t geringer 3a{)( ju ber 2ampe fliegenbcn ober bem @erud) eineö ^ierglafeö nad)fpürenben 9^ac^tfalter, oft über $ifd)e unb Qtni)k nad)jagenb, einjufangen fud)ten. €ö gab bei biefem nerüenaufregenben Sport oft pl;i)fifd}e unb ^ort!arambo(ö. (£rfd)rocfen fuf)ren mv aber einmal auf, al§ eine gro^e Sphinx Ligustri (^id)tenfc^n>ärmer) bireft in mein ^ierglaö flog, unb ent-- fprecf)enb entjücft tt)aren mv, aU tviv an einem anberen "i^lbenb ein Fraxini Catocala (93Iaueö Orbenöbanb) unb ein Fraxini Nupta (9^ote^ Orbenöbanb) fingen. ®aö ^nbe beö bieömal mel)r al^ je ereigniööoUen Sommer-- aufentf)alteö , in bem ic^ aU „"^Ibgegangen" unb ber fleine Söjio a(ö „3ugett)ac^fen" in einem ©ienftrapport erfd)ienen mären, mar l)erangena^t, bod) fpielte fic^, beoor eö erreicht mürbe, nod) folgenbe Ccpifobe ah. 3u btn immer mieberfe^renben Sommerfrifd){ern üon St. ©ilgen ge(;örte, mie id) fd)on bei 1889 ermähnte, ber t t Äofrat ^rofejfor Dr. ^iürotl). ^er ^ennt nid)t biefen meltberü^mten 9camen; unb beö^atb {)offe ic^, i)a^ eine !{eine (fpifobe, bie fid) ^mifc^en i{)m unb mir abfpielte unb 5u einer "t^hnputation meiner St. ©iigner ^(äne üon feiner Seite füf)rte, nid)t o^ne Sntereffe fein bürfte. ^enn ic^ eine fo prad^tooüe ^iüa befä^e mie ber Äerr Äofrat unb im Sommer in i^r mof)nen !i3nnte, märe ic^ gemi^ aud) jebe^ 3a^r nad) St. ©itgen gebogen. Dr. 93iürot{) befa^ brei '33iUen; eine jiemlid) l)0(^gelegene auf ber Sübfeite unb au^er^alb bcö Orteö, eine unmittelbar am See fituierte unb iik britte, bie fd)önfte unb größte, bie er fetbft bemo^nte, nörb(id) beö Orteö, am 9vanbe eine^ ^albeö. Q3or \i}X unb um tai Äauö ^erum mar ein \ti)v fd)öner unb präd)tig gehaltener ©arten, ber gegen bie Strafe St. ©ilgen— Sd)arfling unb über ber Strafe biö ju bem See abfiel, mo ber Äerr 0o!tor 93abel)ütten unb ^ootöl)äufer i)atU. 3mifc^en ber 93iüa, bie id) bemol)nte, unb jener beö Dr. ^iUxot^ lag ein ^lateau mit me^r ober minber fteil abfallenben, mulben-- artig geformten liefen unb gegen ben Ort ju fogar kleinen "S^elfen^ Partien. ®ie bem T^rofeffor 93iürotl) eigentümlid; get)örenbe, bem i?ffentlid)en Q3erfe^r bi^ auf ^iberruf überlaffene Strafe fül)rte in


3m9?uf)cftanb (1892-1906) 253 ter 93ertängerung al^ 953cg ju unfercr 93iUa. 3cf) tvu^tc, t>a\i ber Äerr '^rofeffor ein fef)r guter 5^(aöierfpieler wav unb einen guten 93ioIinfpie(er bei ftd) ^atte, mit bem er Sonaten fpielte. (fine ^oc^fer fang fef)r fd)ön, eine matte unb bie britte unb jüngfte h^txkh alle "Qlrten t>on 6port ^iemüc^ burfd)ifoö. @ar mand)ma( Iaufd)te id) bem fd)önen Sonatenfpiet, wenn ic^ bei ber Q3iüa vorbeiging, ober {)örte am ©attereingang^tor ju.


254 3 m 9?uf)eftant» (1892-1906) unb eg ^ie^ fd)on im Orte, bie fd)önfte 93illa auf bcm fc^önftert ^lo^e tt^erbe boc^ feinerjeit (ffjeüens ^aron t>on 6atiö bcft^eu. ®a^ i)övU (lud) ^rofeffor ^iürott), unb bem entfprang mutma^(trf) feine mid) befrembenbe Äanblungömeife. 0aö "^lateau ge{)örte feiner gangen '^luöbe^nung nad) bem mir bekannten, in Qt ©itgen geachteten 6ct)loffer unb 6d)mieb ?D^einbl. 3d) tt)urbe mit bemfetben über ben i^aufprei^ balb einig unb n?ät)nte mid) fc^on im Q3eft$ beö ©runbeö unb ber im näd)ften Sa^re 5u erbauenben 93ina, aU Äerr 9[)ieinbl ju mir !am unb mir mitteilte, ba^ er leiber feinen ©runb nic^t »erfaufen !önne, »eil ber Äerr Äofrat t)k Q3or|)anb barauf ^ätU unb »on biefer ©ebraud) mad)c, i>a, mie Äerr 9DZeinb( fagte, ber Äerr Äofrat ftc^ feine '^luöft^t nid)t »erbauen laffen moUe. S:)äm ber ioerr Äofrat bie ßiebenö-- tt)ürbigfeit gehabt, über ha§


: 3m 9?uf)cffanfe (1892-1906) 255 tt)ie id) meine Seit fortan 5ubrtngen tt)erbe, xvav id) nid)t. Sd) i)atte au^er einer 'Jüüe oon ^rioatgefd)äften, bie im 3af)re mand)mat t>a^ 6d)reiben oon ad)t|)unt)ert ^rioatbriefen erforberten, fed)ö kleinere unb größere 93ermögengv)ern)altungen ^u leiten, i)citU ^reube am '^luöüben ber ^Infxt, ber ftrf) balb bie an ber 'tÜ^alerei anfdylo^, ging gern in ^^eater unb ^lonjerte, mufete ober njoüte seitmeife meiner ©efd)äfte, meiner x5^ami(ie unb beö fleinen Söjio ober '5reunbe^befud)e l)alber balb "oa^ ober borti)in reifen alfo tt)egen tDcangelö an ^ätigfeit ju (angmeilen braud)te id) mid) nid)t. ©ne anbere 'Jrage, bie meiftenö, felbft bei ^o{)en Äerren, bie in hm v'vul)eftanb treten, ju einer brüdenben tt)irb unb ba{)in tautet Q[ßie mu^ id) bei ben nunmehr fo verringerten ^Sejügen mein fünf-- tigeö 0afein einrid)ten, um forgenloö unb ftanbeögemä§ fortzuleben, brüdte mid) auc^ nid)t. 3d) ^atU in ben fetten Sauren meiner f)ö^eren '^Infteüungen burd) (2parfamfeit unb Surüdlegen t>on lleber-- fd)üffen bafür geforgt, ta^ eö nic^t gar ju magere 3a^re gebe, '^a^ tarn mir je^t jugute, unb id) tvax beöl)alb in bie Cage gefegt, tro^ ber beina()e auf bie Äälfte gegen früher rebujierten ©ebü^ren fo fortzuleben, wie id) bi^ je^t ahm gelebt l)atte.


256 3m 9^u^eftanb (1892-1906) bic fc^r fd)arf tvaren, tt>ir bic Äänbc Ratten mußten, bamif er fi(^ nid)t tt)et)e tue. (Sr mar entf(i)ieben fd)on bamatö mufifalifd) oer-- anlagt, benn er fang beim Spajierenge^en ober in feinem 9Bägeld)en fi^enb unb faf)renb forttt)äf)renb unb ^örte, tt)enn ic^ 93ioline fpielte, befonber^ menn ha^ mit 5?(at>ierbegteitung gefd)a^, gern unb mit •^lufmerffamfeit ju. obei er nad) jeber 9vi(^tung meift üon oier, feiten t)on 5tt)ei, oft aber aucl^ »on fed)ö bi^ acf)t liebenben "klugen h^'tva(i)t JDurbe. llnfere ©ebanfen fonjentrierten fid) auf bie Sorge um ba^ ^0^ beö i^inbeö.


3m 9?uf)eftanb (1892-1906) 257 bctt)og unö, bie Q3illa 511 üertaffen unb in eine anbere, fef)r [cf)öne, aud) in einem ©arten gelegene Q3iüa jn 5ief)en, beren erfter Stoc! aber nur auf jirfa oier 9^'Öod)en frei war. 0ann f)ie^ eö mieber ttjeitermanbern , unb ^xvav nad) *^öpang, tt)o wir für ben 9\eff be^ 6ommer^ eine entfpred)enbe 9©ot)nung in einem ©ebäube beö ©rafen ^ergen fanben, t>a^ am ^u^e feineö f)errüd)en S(f)IoPefi^eö ftanb. (Sinen ruhigen unb tt)ot)(feiIen 6ommeraufenft)a(t f)atten tviv biefeö 3at)r nid)f. hingegen geftatfete ftd) ber 'vJlufent^alt in ^l^^ang, tt)o fid) unfer fd)öner 5tnabe üieler S^mpatf)ie erfreute', fef)r an-- genef)m unb für ta^ Slinb fe^r gut, tt)eil e^ beinat)e immer im on unferem ^ebienten ober ber ^onne in ta^ &a\ti)au'o f)in-- unb wieber ^urücf-- gefa^ren würbe. ^ir konnten unö aber aud> in '^ßien bejügtic^ guter 2uft für ben 5^Ieinen nid)t beflagen, t>a un^ Äerr ^aron 5^. geftattete, Söjio famt feiner neuen ^onne, fo oft eö ta^ fetter erlaubte unb wir wollten, in feinen großen, unö gegenüber liegenben ©arten 5U fenben. Söjio i)atU in furjem i>a^ Äerj ber ^od)ter beö Äerrn 93aronö erobert; fic tollte unb fpielte mit i^m felbft wie ein 5^inb l)erum ; baran beteiligte fic^ aud) ein großer fd)War5er, fel)r gutmütiger Äunb ; einmal wollte berfelbe feine 93orberpfoten auf bie 6d)ultern oon Sö^io legen, üer-- fe^lte aber mit einer 'pfote t)a^ Siel unb jerri^ bem 5?leinen ein bi^d)en bie Unterlippe mit einem 9tagel, fo bci^ i>a'^ itinb weinenb unb blutenb mit ber ^onne ju unö fam unb eine Seitlang ftd) gar nic^t met)r in ben ©arten ju gef)en getraute.


258 3m 9?u{)cftanb (1892-1906) »on %nateurpt)otograpf)en QthtUn, i^n p^otograp(;ieren ju bürfen; flipp, flapp, unb ba^ 93ilb mar fct)on feftgenagelt. 93ei ooUer ^(ütenprac^t U\)vUn wiv, [e^r jufrieben üon bem ^ufentf)att an biefem f)ervlid)en ©eftabe, anfangt ^OZai nad) Qßien 5urÜ!f, aber nid)t auf fe^r lange. SDcein attev lieber 5^amcrab unb ^reunb, ©eneralmajor 3gnaj 9\itter »on iöillma^r, ^affe für biefen Sommer in ^arfc^ hti Sa(5burg eine 5tt)eiteiüge ^[Bo^nung für "S^rau 3. unb (fnfel unb anbererfeif^ für mic^, im bortigen Äote(, iia^ in einem großen ©arten unb [et)r na^e bem ^atjn^ofe ber @ai^bergba{)n lag, aufjufinben gett)u^t. 'Sem 5?Ieinen imponierte bie @aiöbergbal)n au^erorbentUd) ; e^ überraf(i)te if)n in^befonbere, t>a^ auf ein blo^eö Äornfignal fid) fofort ber gan^e 3ug in 93ett>egung fe^te; er fd)lo^ barauö, ha}^, wtnn er ein foId)eö Äorn befä^e unb blafen tt)ürbe, baöfelbe gefd)äf)e. aö Äorn mit gans gieid)em ^on wav halb befd)afft; er ging bamit triump{)ierenb auf ben 93a^nl)of, unb e^ ber 5lonbuftur fein 3eid)en 5ur *2lbfat)rt gegeben i^attt, btieö ber kleine in fein ioorn, unb fie|)e hal ber 3ug fe^te fid) in 'Bewegung, um natürlid) unter fofortigen „Äatt — t)alt!"--9\ufen lieber fteben ju bleiben. a^ man i^m geftattete, wenn er bei "^Ibgang eineö 3ugeö auf bem '^a^n^of fein foltte, i>a^ 3eid)en ju blafen, fobalb i^m ber geeignete ^[Roment {)ier§u »om 5\onbufteur bekanntgegeben tt)ürbe. 3n Saljburg mar eö aud), tt>o i>a^ fernen feinen Anfang na^m unb id) ©elegen^eit i}atU, meine päbagogifd)e "^^Iber ^u eröffnen; x6) überfd}üttete i^n mit 93uc^ftabenfd)ac^te(n unb 3ä^lapparaten, geo-- grapl)ifd)en ©ebulbfpielen u. f. xt>. u. f. n?., bie er aüe gnäbigft in (£mp-- fang na^m unb gern bamit fpielte, o^ne ba^ id) gerabe betjaupten fönnte, er (ernte fpielenb. 3n ^ien mürbe bann ta^ fernen fc^on zttrya^ ernfter. 1897 brad)ten mir ben 6ommer mieber in St. ©ilgen ju, ^attm bort eine gange Q3iüa, nid)t meit au^er|)a(b be^ Orteö unb nai)t bem See, aber nod) über ber Strafe, längö berfe(ben, in SDZiete genommen. So fc^ön bie Q5iüa mar, fo blieb fie un^ nid)t in guter (Erinnerung. Sie lag jmar gu \)odg, aU t>a^ ba^ Äoc^m affer beö Sce^ in fie i>ätte bringen !önnen, aber ba^ üert)inberte, ba^ ba'^ Gaffer, meictieö oon bem naö) rüdmärtö anftcigenben Terrain burd) ben Sd)otterboben I)erabricfelte, fic^ in ben See ergießen fonnte, unb fo ftautc eö fid) unb brang in unfere 5?eUerräume biö ^art unter bie Soi)lbän!e ber i^elterfenfter. ^ir mußten, alö e^ 5u regnen aufhörte, bie freimiüige


3 m ?^uf)cftant) (1892-1906) 259


260 3tn 9^uf)cftant) (1892-1906) 3c^ fagtc: „3a, i)a mu^t bu aud) einmal fo fct)ön bid)ten!" tt)orauf er emiberte: „ für ba^ i?Ia»ier, t>a^ er nicf)tö braud)t aB 9'Joten freffen ju lernen." 9}^arienbab, wo mv in einer f)errtict) gelegenen Q3iüa bi^ jur Sinrüdungö-- jeit inö @i)mnafium jubrac^ten. 3n biefem @i)mnafium blieb er ha§ 6(f)ulia^r 1903/04, 1904 05 unb 1905, erfteö Gemefter unb einen ^eil beö ^weiten; bann nat)men mir xi)n au^ @efunbl)eitörü(ffugten f)erauö unb liefen i^n privat meiterftubieren, fo ha}^ er bie Prüfung in bie oierte @pmnafial!taffe ber t u. l ^^erefianifc^en "^^Ifabemie, in bie mir i^n im ©noerftänbniffe mit feinem 93ater aU Sa^ljögling brachten, beftel)en fonnte. ^m 6ommer 1904 brachten mir mit il;m in ©utenftein, 1905 unb 1906 in Q3aben bei QSien 5u. 3m öffentlid)en @l)mnafium lernte er öon manchem ^u t>iel, üon manchem rx\d>t genügenb unb nict)t gtei(i)mä^ig genug unb mar gegen früher ^iemlic^ oiel unmol)l unb fogar !ran!. (fntmicfelt ^attt fid) aber bei i^m ber


3im 9?ut)cffanb (1892-1906) 261 Obwof)! CO gan5 felbft»erffänblid) ift, fo ertt)äf)ne id) borf), ba^ if)n bcr ^atcr, ber feinen Knaben unenblic^ liebte unb i^n unö nur unter jwingenben 93erl)ättniiTen in (frjie^ung unb Pflege übertaffcn ^atte, fo oft alö nur möglid}, unb 5tt)ar meiftenö auf »ierse^n ^age unb barüber, befud)te. ^ie ber ^lutor 90'ZaIer tt)urbc. ^ie oere{)rten ßefer ft)iffen au^ ber 93orrebe jum erften, tvie auö Stellen beö vierten '=21bf(J)nitte^ üon biefem 93anbe, ba^ ic^ mid) fd)on in £t. ©ertraub mit 9?ca(ereien in Aquarellfarben ab^ab. ®od) maren biefe meine erften Q3erfud)e im 9?calen, bi^ gum 3a(;r 1896, ber 9?iel)r5a{)l nacf> e^er aU 3utaten ju ben ©emälben, bie "Jrau 3. t)erftellte, lüie aU eigene ^D^alereien 5u betrachten. Q3orauöfd)iden n>ill id), ha^ x6) oon 3ugenb auf ein ebenfo guter 'Jrei^anb-- alö ^inearjeic^ner mar, tia^ id) jiemlid) üiel in 5?reibe unb 3^ufd)e arbeitete unb 5U ben beften 3ei(^nern in ber 'iHfabemic gel)örte. 3m Situationgäeid)nen mar ic^ in meiner 5?laffe fogar ber "^efte, unb feiner tat e^ mir suoor. 3n "iHquarell- ober Oelfarben malte id) nie, t)atte aber guten "Jarbenfinn unb »or allem fel)r fd)arfe, auöbauernbe "i^lugen unb and) ein üor5üglid)e^ "^lugenma^. 93or= bebingungen, um 5ur xD^alerei über5ugel)en, maren alfo t)orl)anben. k (^infaffung^ral)men felbft !om= ponierte, 5eid}nete unb mit 'Jarben ausmalte. 'Sie erfte größere '^Irbeit, an ber id) mic^ im 3al)re 1894 in St. ©ilgen beteiligte, mar ein ©emälbe in Oel nad) einer 9veflame= §eid)nung beö polnifd)en 90^alerö Stadiemic5, meld)er biefe für bie £anbmirtfd)aftlid)e ^Jluöftellung in l^emberg fomponiert Ijatte unb prad)tt>oll in 'Jarbenbrud auöfül)ren lie^. 3d) mar fel)r ftol§ auf biefe xOZit^ilfe, bie ic^ (eiftcn burfte, ob= glei(^ id) babei »on '3^rau 3. oicl getabelt mürbe. 0aö idjvtdtc mid) aber nid)t ab, and) an anberen ©emälben ber 'Jrau 3. mitzuhelfen unb mid) alö '33eteiligter ber neuen "Jirma, bie id) „Oel-- unb ©ffig=


262 3m 9?u^cftanb (1892-1906) firma" nannte, mit 311 unterfertigen, ^ö f)ie^ bann nic^t mef)r tÜZ. 3-, fonbern ^. 3. unb ®. 0. 6. ©ne recf)t gro^e *2lrbeit, bie mv 1896 in ^arfd) gemeinfc^aftlid) auöfüt)rten, toar ein vierteiliger großer Ofen[(i)irm, beffen üier tafeln bie üier Sa^re^jeiten nac^ Q5or(agen in ^arbenbrucf ber be= fannten ^Zalerin Q3ouga oorfteüten. erf(^en!en. ^Inno 1897 matten mv gemeinfc{)aftüd) nad) einem ganj au^-- nef)menb fc^önen 'Jarbenbrud t>a^ berüf)mte ©emätbe „©rabtegung ^^rifti" »on Siferi. 9!Bir Ratten bk Q3or(age pt)otograpf)ifd) oer-- grö^ern laffen, um ta^ ®emä(be gri)§er unb boct) ganj genau fo ju er|)alten, tt)ie jene felbft mar.


3m 9?uf)eftanb (1892-1906) 263 befannten, mand)mat aber aud) üon oorjügtidjen 9?^ciffern alter, unb aud) fc5efftoniftifd)er 6rf)ule ju verfc^affen. neuer ??can !am iin^ in biefer ^e5tef)ung aüerortö mit größter 3uoor- !ommen()eit entgegen. 3n^befonbere mu^ ic^ aber l;ierbei ber befannten 93?alerin Fräulein eittrort) in 'Z^lbba^ia, beö in '^Bien bekannten 9?calerö ©eneralmajor 93erre^ t>on ^erej, bann aber auc^ 6einer ^rjeüens ^aron et)ertef gebenden, melc^ le^terer eö unö ermöglid}te, üon ben 5al)Ireic^en ©emälben befter ^D^eifter, bie fiel) in bem !aiferlicl}en 3agbfd}loffe ju 9^euberg befinben, oiele fopieren ju fönnen. a^ bürfte nid)t unintereffant fein, bie 3a^( ber 9?caler ju erfahren, t>on benen n?ir un^ Originalgemälbe ju üerfd)affen mußten, eö ftnb bie^ nämtic^ über fünfzig, bie bebeutenbften baoon f)ei^en: ^i)aht>. ^Ibjufien^ics, '^Ippert, ^arjagl^i, e. 93ecf, 93iafutti, 93rio^d)i, (5:f)ar(emont, diferi, 0efregger, ®itfd)einer, «Sujarbin, Sgner, "S^rieblänber, ©aleani, Äalö, iöentfd), Äippid), Äolub, Äörmann, 5?aufmann, Cittrott), 9DtaHned)t, 9}Zartin, 9}Hüer, t). ^erej, ^ogna, 9^ut}^bael, 6d)inb{er unb Simmermann. matten au^er ben t>or{)er angeführten kleineren unb größeren a^ in meinem linfen ^uge ^twa^ oorgegangen fein muffe. 9^ur nod) mit 9}Zü^e unb einer gewiffen Hnftd)erl)eit im 6e|)en t)ermod)te ic^ bie jnjei begonnenen Q3itber ju oollenben. 0ann — tüav eg ein für aüemal au^ mit bem 90?alen. ^'in f)arter 6c^lag für mid). 9^ad)f)er ftetite fic^ t;eraug, ha^ fid) auö einem ^apittargefä^ ber 9^e^^aut ein «einer CETropfen ^(ut sentral in biefe ergoffen i>attt unb auf x\)v einen t^Ied bilbete, ber bie empfangenen 2id)tftra^len nid)t me^r ^urüdjuTOerfen t)ermod)te.


264 3m 9^uf)cftanb (1892-1906) 0a^ rechte ^uge blieb gefunb. 3d) fonnte nod), aber nic^t me^r fo gut tt)ie früher, 9^oten tefen ; boct) becf te ber fc^tparje ^kä beö öfteren ein ober bie anbere 9^ote ^u unb er(ei(i)terte mir, jeben-- faUö mel;r alö gut voax, t>a^ ^danebengreifen. ^ber t)a§ eine "^luge ermübete ob ber '^nftrengung aud) balb, unb 1905 in '53aben bei '^öien na^m and) t>a^ 93iolinfpiet fein ^nbe. 0er 6d)lag tt>ar üielleic^t noc^ empfinblic^er für mic^ at^ ber erfte. ©ie 2mU meinten, id) foüe auöttjenbig fpielen. 3d) mar aber nie ein 'i^luömenbigfpieler, fonbern ein 93{att(efer, mie eö bie ^ammer-- mufif »erlangt. Unb nun foUte id) mic^ mit '2luömenbigfpielen(ernen abplagen, moju man, imt bie 9'Joten ju (efen, mieber bie 'i^Iugen braud)t; baö mar mir jumiber, unb fo gab id) eö ganj auf unb fc^ritt baju, mir »orlefen §u laffen, ju biftieren unb anberen, bie hd mir fpielten, sujul^i^ren unb fd)lie^li(^, maö mir hk Cefer t)er5eif)en moüen, ah 1906 ein junger ^itor su merben. Äinftc^tlic^ meiner 'klugen mürben natürlid) bie renommierteften Q[Biener unb anbermeitigen "^ugenärjte 5U 9\ate gebogen, '^lüe ffimmten barin überein, ba^ ber casus Salis fatalis fei. Operatit» fonnte man nid)t eingreifen, ©ie ^irfung inbirefter unb 9^eflefmitte( mar fet)r zweifelhaft. 3u einem 93erfud)gfanind)en modte id) mic^ nid)t l)er-- geben, unb ba mir ber leljte ^iugenarst, ein ^rofeffor, nad) genauer Unterfuc^ung ben mo^Imeinenben 9lat erteilte, nid}tö ^u unternel;men, meil eö für mid) nur ein 9\e5ept gäbe, nämlid): ©ebulb, gemifd)t mit (frgebung ju gleichen teilen, meil t>a§ Hebel eine ^lter^erfd)ei-- nung fei, gegen ba^ fid) nid)tö mad)en lie^e, fo ergab id) mid) in mein Sd)idfal. 93rillen, meld)er ^llrt immer, nu^ten gar nid)tö, unb QSergrö^erung^gläfer trugen ba^u bei, bie


. 3m 9^ut)cftanb (1892-1906) 265 gc^cn, fci)tt)er aber 'Sefannte, bcnen ic^ begegne, erfennen fann. '^ei nod) längerem irbifd^en ^yortoegetieren bürfte aber auc^ biefeö ^1a\i beä öef)enö oerfd)n?inben. Oü est la femme ober cherchez la femme, So fragt man ftd) bei allen privaten, enn man ben ©runburfad)en, bie jte hervorriefen, nacf)ftöbert. So mar eö benn aud) une femme, beffer gefagt eine 'S)ame, tt>e(d)e mid) gIüd(id)erTOeife meinem teuerften t5^reunbe unb 3ngenieurf(affen!ameraben nac^ bei-- naf)e brei ©ejennien tt)ieber in bie '^Irmc füf;rte, bie xviv feit()er nid)t ooneinanber laffen. arm gehaltenen ^rief erft nad) meiner 9\üdfunft in Wien am 19. Oftober "^Intwort erl)ielt. ^ber ber (i'nttäufc^ung folgte nad) ^urd)lefen beö 93ricfeg, ber auc^ bie nrfad)en ber Q3er5bgerung begrünbete, l)elle 'Jreube; fo warm unb gefül)looU war fein 3nl)alt.


266 3m 9?u{)eftanb (1892-1906) „3c^ tt)ünfd)c/' meinte iöerr 9)^ajor Steiniger unter anberem, „ba^ eg ®ir im lieben oft mi5glic^ gen^efen fei, fo üiete ^reube ju bereiten, alö mir 0eine Seilen üerurfarf)ten. . . . unb in tk c5^reunbe^= f)anb, t>k 'S)u mir mit alter ^Särme reid)ft, in bie fd^lage ic^ mit t)eUer unb ungetrübter "S^reube ein." 9^un galt eö t)orerft fic^ brieflid) gegenfeitig befanntjugeben, roaö firf) bei |ebem in ben brei ^ejennien, in benen roir unö weber fat)en nod) fdjrieben, jugetragen l)atte. 0a gab e^ eben fe^r »iel ju er5äl;len unb ju fd^reiben. er-- mäl)lt, fünf tt)o^lgeratene Sö^ne unb jule^t eine ^oc^ter erhalten unb tt)ar QBittt^er gen)orben. ^r ^atU fiel) in 9D^ünc^en ein fc^i5ne^ 91ntt)efen mit einem '^^amilien^auö, mitten in einem ©arten, bajumal beinal)e noc^ au^er ber (otat)t gelegen, unb in ^elbafing am 6tarn-- berger 6ee, ta^ eben im "^lufblü^en ftanb, ein gri5^ereö '^auernl)aug mit großem ©arten angefauft. scheinen Ceben^lauf fennen bie ßefer großenteils fc^on auö „SOZeinem Ceben" unb miffen bal)er, tva^ id) meinem neu entbedten ^reunbe barüber mitteilen konnte. llnfre beiben CebenSwege tt)aren ber Äauptfad)e nad) fel)r t>er-- fd)ieben. Sein innere^ 2zben xvav abgerunbet, glüdlid) unb il)n unb feine Familie felbft nac^ jeber 9?id)tung gufriebenftellenb, fein äußeret £eben tro^ ber guten Q3er^ältniffe, in benen eä fid) ^injog, einfach unb n?eber ^runf-- noct) geräufd)t>oll. (£s wav gerabeju rül)renb, wie biefer geiftreii^e 9[Rann fein 'Jamilienglüd einfad) unb tvavm befd)rieb. '2iu^ allen feinen Briefen leud)tete ein xVortleben jugenblid)en 3bea-- liömuö l)erüor, ben felbft fein p^ilofopt)ifct>er 5^opf nid)t abjuffreifen t)ermod)te. llnb auS bem fd)riftlid}en xvk perfönlic^en Q3erfe^r mit il)m ging ein 9?ei5 ^erüor, bem man fi


3m 9^ u f)e [tau t> (1892-1906) 267


268 3tn 9?uf)eftanb (1892-1906) fein Urteil meiff baö ber "^luMbenben. 60 inöbefonbere über 9Dtufi^ unb 9}^alerei. •^Iber bamit ift baö ^efen biefeö feltenen 'zO^anneö nod) nid^t genügenb gefenn5eid)net. or bem traurigen '^DZomente, i^n nic^t me^r fe^en ju fönnen, t>a and) id) fc^on jum 9veifen ju fd^merfäüig gett)orben bin. 93i'5 oor einem Sa^re tt)aren n^ir nod^ brei aB ileberrefte ber 1845 auögemufterten 3ngertieura!abemief(affe am Ceben, unb jwar Oberft "^aron ^attmann, ^ÜZajor Steiniger unb ber '^lutor. ©er erftere unternahm noc^ mit 80 3a{)ren aüein eine ^©ettreife unb fam, n)ie er behauptete, ganj »erjüngt unb t>oü 9^oti5en für feine auc^ im fpäten "Filter erijffnete fc^riftfteHerifcJ)e ^ätigfeit jurüd. 'Selber ber 6enfenmann ift ein furiofer Äerr. ©ie Q3erjüngung font>enierte i^m uxdjt, unb 93aron ^attmann mu^te nid)t lange nad> feiner 9?üd!unft — 22. 9^ot>ember 1907 — bem unbarmf)er5igen ^anne


3m9?uf)cftant) (1892—1906) 269 ob id) fcf)on ft)iffe, ta^ Seine 5?aiferlicl}e Äof)eit in 93aben bei '^ien üom ^ferbe geftürjt unö infolge biefeg öturjeö geftorben fei. ^er i)ätU ftd) gebad)t, t)a^ biefer !ü^ne, fd)neibige unb üor-- güglid)e 9\eiter fein irbifd)e^ ©afein auf biefe '^ivt beenben raürbe, um fo mef)r, 'Oa man h^x bem '^llfer 6ciner ^aifer(id)en 53o{)eit, 67 3a^re, unb ber '5rifd)e unb 9xüffig!eit auf ein l)o^eö ""Filter ^offen burfte. Cf^ muffen bei biefem traurigen ^reigni^ nod) oerf)ängniöooüe ilmftänbe mitgert)ir!t t)aben, ba^ ber Sturj t>om *^ferbe einen berart tragifc^en "^lu^gang nehmen !onnfe. Seine 5?aiferHct)e Äof)eit war burd) feine Iiebenött)ürbigen Umgangsformen unb feine Ceutfeligfeit berart beliebt, 'oa'^ fein ^ob in allen .^reifen auf ha§ tieffte bebauert tt)urbe. Obn?ol)l id) feit meinem 9?üdtritt auö ber "^Iftiüität in feinen bienftlid)en ^e5iel)ungen ^u Seiner 5^aiferlic^en Äol)eit ftanb, fo mvtU bie 9'Jac^rid)t feinet ^obeö in 9tüdfic^t ber oieten bienftlic^en 93e-- rü^rungSpunfte , bie id) ju Äod)bemfetben alS ©eneralgenieinfpeftor burd) 5tt)ölf 3al)re ^atte, gerabeju erfd)ütternb auf mid). ©anj be-- fonberö in angenet)mer (Erinnerung blieb mir i>a^ mel)rtägige 'JeftungS-- manöoer in 5?omorn (1891), bie le^te engere bienftlic^e '^e5iet)ung, in ber id) ju Seiner 5?aiferlid)en Äo^eit ftanb. Sein um neun 3at)re älterer el)emaliger 'iHblutant, bann 5?ammer-- t>orftel)er, @el)eimer 9^at unb tVelb§eugmeifter Sodann 'Jrei^err i^obli^ »on '^öillmburg, ber gegen t>ier§ig Sa^rc um feine ^erfon Xüav unb burd) oiele Sa^re ta^ gro^e ÄauStt)efen Seiner 5^aiferlid)en Äol)eit in t)or5üglid)fter ^eife leitete, lebt nocf) unb ift tro^ feiner neunjig Sa^re t»on einer ganj merfwürbigen geiftigen c5^rifd)e, tt)o-- gegen aber bie ^ü^e feinen ftarfen 5?örper nid)t met)r gut ju tragen vermögen. 2. ^:im 24. '^ax 1898 ftarb 5u Äernftein ber am 6. 3uni 1823 geborene ©urd)laud)tigfte Äerr ^'r5l)eräog Ceo))olb. (fr befleibete, n^ie bie £efer a\x^ bem IV. '\ybfd)nitt biefeS ^anbeö tt)iffen, ein 93iertel|a^r^unbert bie Stelle eineö (Seneralgenieinfpeftorö. Sein ^ob traf mid) fe^r, t>a id) burc^ Sa^re teils in näd)ften, teils in n)eiteren Regierungen ju bgtt). unter i^m ftanb. Seitbem Seine 5^aiferlid)e y3ot)eit 1880 fid) üon ber '2lftit)ität gurüdgejogen ^atU, nal)m feine komplizierte 5tranfl)eit, bie i^n ja oer-- anla^t i)atU, auß ber "t^lftioität 5u treten, langfam aber ftetig, nur seitweife t>on ttwa^ befferem 93efinben unterbrod)en, ju. (fr 50g fid) gans nad) Äernftein jurüd, unterjog fid) bafelbft fel)r fd)arfen 5luren, befonberS gett>i^ übermäßigen SDkffagen, burd) bie er nac^ unb nad)


270 3 m 9?u{)cftant) (1892—1906) feine ?D'?uö!e(n an 'Firmen unb QSeinen förmlich einbüßte. 9}Zer!= würbig frifd) blieb babei fein ©eift, ber feinen großen '^Befi^ in muftert)after Orbnung ju kiten unb 511 erf)atten tt>u^te. 'S>ie geringffc Unorbnunq, bie, fei e^ burd) bie 93ebienfteten ober burd) bie etn^a^ tiefe £age beö 6d)(offeö in bejug auf "Jeud^tigfeit enfftanb, ftedte er fofort ab; man fanb in te^terer 93e5iet)ung oft ta'^ ober jene^ in 9lrbeit, bei ber 0eine ^aiferüd)e Äoijeit, folange er fonnte, ai'o einff oberfter 3ngenieur anorbnete, leitete unb beauffic^tigte. ^ar 6eine ^aiferlid)e Äo^eit »on jef)er e^er etttja^ mcnfc^en-- fc^eu aU gefellig, fo fd)to^ bieö bod^ nid^t t>a§ 93ebürfniö au^, au^er feinen 93rübern unb Q3ertt)anbten and) jeitn^eife ältere, \i)m fpmpatf)ifd)e ©enie-v 9}^arine-- unb anbere Offiziere nad) Äernftein einjutaben. 0ie (^inlabungen n)urben huvd) ben (angiäf)rigen treuen 5^ammerüorfte^er, je^igen t u. t @et)eimen 9\at, 'Jelbmarfd^aUeutnant 5^ar( 'Jtei^err be 93aur, einen anwerft Iieben^tt)ürbigen, juoorfommenben Äerrn, jugefanbt. ®ie (finlabung rvav in i{;rer '^xt fo originell, ha'^} id> il)rer beö^alb ermähne. Solange Seine 5?aiferlid)e Äo^eit !onnte, fd)rieb er fie felbft. 0er ^ag ber Sinlabung xvax 00m "^Ibgange ber (?ifenbal)n »on ^ien bi^ jur Surüdfunft nad) "SDIinuten eingeteilt; e^ l)ie^ 5um 93eifpiel ^bfat)rt üon egung nahmen bie Sin-- labungen unb bie Sa^l ber ©ngelabenen ah; ic^ blieb alö ber le^tc übrig, ber aber and) immer feltener nad) ioernftein befohlen n)urbe. Unerwartete 93efud)e, felbft oon feinen 9^äd)ften, waren bem I)o^en Äerrn be^l)alb unangenel)m, weil fie il)n furd)tbar aufregten. 6elbft mein anbefohlener 93efud) regte il)n berart auf, ta^ er fid) üor ber auf fünf 9!}Zinuten befd)ränften ^ubienj nod) rafcf) ing 93ett legte unb mid) fo empfing. 3d) war aber wäl)renb biefer fursen 93?inuten faum minber aufgeregt alö ber l;o^e Äerr, benn wenn id>, im unwill!ürlid)en Q3ergleic^ öon bem, n>a^ id) je^t fal), ju ber ^err= lid)en, blül)enben, fraftftro^enben ©eftalt t>on e^ebem 5urüdbad)te, fo ftanben mir oft bie l)ellen tränen in ben "t^lugen. 'i^lber ber l)ot)e Äerr t)erbiente fie im »oUften Umfange. So war gerabeju rü^renb unb für mid) ^ijd)ft e^renb, wie Seine 5laiferlid)e Äol)eit oon meiner


3m 9?u^cffanb (1892-1906) 271 ©eneratgenieinfpeftor^Seit an nie untertie^, mir für meine 9©ünfc^e 5um „9^eucn Sa^r" ^er5(id)ft ju banfen, mir hierbei fogar mandjmal mit feinen '5Bünfd)en juüorjufommen. . 3m ieber hinter biefem ftanb nod) eigen^änbig gefd)rieben: „10 i[i)x oormittag^. €^ ge^t mir ttrva^ beffer, id) ge|)c t)erum. €. £copoIb m. p." 3m 93er(aufe weiterer 3at)re lauteten bie 9^ad)rict)ten auö ioern-- ftein fo ungünftig, ha^ man bei ioofe unb in QBien an iia^ balbige •^Ibleben Seiner 5?aiferlid)en iool)eit fd)on feft glaubte. 3n biefer gefa^rbrof)enben Seit t)atte ber 5?ammerüorftel)er ^'js^üenj 93aron be 93auf au§ eigener 3nitiatiüe noc^ ben Äofrat ^rofeffor Dr. 9^ot^naget ju einer 5lonfuItation nad) Äernftein gebracht, tiefer unterfuc^te ben Patienten aufö forgfättigfte unb äußerte ftd) ju 93aron be 93auy: 6eine 5^aifertic^e Äol)eit fei ^war fe|)r franf, §um Sterben fei nod) feine yrfad)e i3orf)anben; biefer 9[Roment fönne mögltd)erweife nod) 3al)re auf fid) warten laffen. ®ie ^^leu^erung be^ ^rofeffor^ teilte (genannter Seiner 5laifer-- ttd)en Äo^eit mit, worauf berfelbe ^aron be 93auf ben '=2luftrag gab, bie^ fofort 93aron 6aliö mitpteilen, rr>a^ aud) 5U meiner freubigen Heberrafd)ung ftattfanb. 93ei einem Q3efud)e, ben id) nac^ biefer Seit bei Seiner a^ Äoc^berfelbe fid) nod) fo er|)olte, ber Senfenmann ganj


272 3m 9?ut)eftant) (1892—1906) erfcf)rocfen über feine ^umm^ett jurüdmicf) unb Seine 5\!aiferlic^e Äo{)eit no(f) fo lange mit feiner erbarmung^Iofen Umarmung üer-- f(^onte. 3m Sa^re 1898 tt)ä^renb meineö '^lufentf)alteö in "^bba^ia la^ \6) 5U meinem (Srftaunen ungefähr nad)fte^enbe 9?oti5 über ^v^^tx^oq !^eopoIb: ^ö ge^e ti)m fe^r fd)(erf)t, er empfange feine 93efud)e me^r, n)olIe aud) niemanb me^r fef)en. 9'Jur ben 93efud) feinet el;emaligen 'i^lbjutanfen, 93aron 6ali^, ern^arte er. 9^acf) 'JBien 5urücfge!ef)rt, erfunbigte ic^ mid) fofort beim 5?ammer-- »orftanb, (ffseüenj '^aron be 93aur, ob ertt)ä{)nte Seitungönotij ttja^r fei. 93aron be 93auj fagfe mir, tt)ie biefe 9^a^rict)t in bie Seitung gekommen n)äre, tt)iffe er nid)t. "^Iber Seine 5\'aiferlid)e Äo{)eit {)ätte mid) tt)ir!(i(^ erwartet unb il;m für ben ^a\i beö 93efu(i)eö fogar bie Reifung erteilt, jum


3m 9?u^cftanb (1892-1906) 273 geliebten 5?aifenn aiß ücn '^lbfd)eu erfüllt über bie ruc{)(ofe '^at eine^ fanatifd)en '2öaf)nftnnigen. ^a^ alle Q3i3tfer Öefterreic^^ tief bett)egten Äerjenö fic^ fragten, tt)ie n?irb unfer fo oft fd)on f^n? ergeprüfter 9?ionarct) tiefen neuen furcf)tbaren 6ct)lag ertragen, ift tt)ol)l felbftoerftänblic^. £lntt?iUtürlid> bacl)te in biefem traurigen ^Dcoment gett)i^ jeber baran, ob er unb wo er 3l)re 9}^aieftät jule^t gefet)en l)abe. So trat aud) bei mir bie (Erinnerung t)elleucl)tenb jutage, ivie id) bie bejaubernbe, jugenblid^e, l)o^eitöüolle (frfd)einung jum erften-- mal in '?}tünd)en fat), atö fie mit iljrer älteren Sd)h>efter, ber fpäferen 5?önigin oon 9ceapel, au^ bem '^Itelier be^ 93talerö ^iloti) trat, bei bem fid) bie junge Äerjogin oon 93at)ern, n)a^rfc^einlid) für i()ren Bräutigam, unferen erl;abenen 9Dtonarct)en, malen lie^. on ber öffentlid)en 9[öelt ganj jurüdjog. 9D^ufif unb 9}calerei fpielten biö ju biefer eriuäl)nten 3eit bie ÄauptroUe in meinem Ceben. 3n '^ien fpielte id) mit meinen fd)on met)rmalö ermähnten ^yreunben unb r ogllo, Tlein Ceben II 18


274 3m 9?ut)cftant> (1892-1906) bem id), aUerbingö mit ilnterbrec^ungen , breiunbDierjig 3al)re mufi-- giere unb ber je^t, xvo id) ni(^t me^r mit i^m [fielen tann, bie Ciebenömürbigfeit ^at, am benannten ^age mir oorjufpielcn. '^[h 1890 f)atte id) für meine 5?ammermufifen einen mufifalifd) anwerft genial veranlagten, babei gefeüfd)aftlid) fel)r (ieben^würbigen unb nnffenfd)aftlid) gebilbetcn 93iolonceUfpieIer, ben nunme{)rigen 6c^ulbire!tor Äerrn "iKoig ^or5Üglid)en 9Dhifi!ern l)atte id^ mir aber im 3a^re 1898 in ^a'Om bei ^ien burd) Q3ermittlung be^ bekannten ^abener 9[RufiHapellenbireftorö 5l^om5af jufammen-- geftellt. ^ber aud) in Ritten (n)ie id) fd)on frülper ertt)ä^nte), in *^fpang, ©utenftein unb 9^euberg fel)lte eö mir nid)t an Äerren unb a^ meiner ^xau unb felbft meiner 6ö^ne nic^t minbcr bemegt. 9[Reine cVrau §og (fnbe ber ad)t5iger 3al)re auö it)rer ^ol)nung in ber Äeugaffe in eine in ber "^^Innagaffe unb »on biefer (^nbe 1901 in eine fold)e auf ber 6eilerftätte in einem \i)v unb mir »on frül)er t)er fe^r be-- fannten Äaufe, in bem feinerjeit 9D^itglieber ber x5^amilie Äenifftein, bann 93aron »on ^onber unb ^rau unb ber 93efi^er beö Äaufeö, Äerr Q3ret)ellier, geit)of)nt Ratten. 0ie 9lrme, fie l;atte fid) fo auf biefe neue ^ol)nung mit ber prachtvollen '2Iu^fict)t au^ bem britten 6todf, über bie ©artenbauanlage gegen ben 9?ing unb über benfelben f)intt)eg, gefreut! 6ie foUte fie nic^t lange genießen. 3n meiner 'Jrau felbft mar mir gegenüber eine ^anblung ein= getreten. 9'^un mar fie biejenige, bie im 3ntereffe i^rer jmei 6ül)ne, für bie fie ftetö unb immer eine auöge5eid)nete 9)Zutter mar, eine Q3erfö^nung mit mir münfcl)te.


3 m 9? u f) e ff a n t) (1892-1906) 275 '^Iber — nunmel)r \vav cö ju fpät! — Snbcffen mu^ id) bod) geftef)en, ha^ fid) unfer gegenfeitigeö Q3erf)ä(tniö beffevfe, tt)ir unö oft fallen unb sufammenfamcn ; 'Slnla^ ba^u bot bic fürjere ober längere n>ieber^o(te 9lntt)efen()eit meiner ööt)ne unb ein paarmal bie meiner 6d)tDefter in 9Bien, bie bei meiner 'Jrau tt)ot)nten, wk and) meine gefd)äftlid}en Q3erbinbungen ai§ if)r Q3ermögenöt>ertt)a(ter. 93on meinen '2lufentf)a(ten in &)m ertt)äl)ne id) oorerft ben üom ?Otai 1899. (?ö n?urbe am 21. 5D^ai unb an bem barauffolgenben ^age burd) einen "Jeftjug, ber bie (Btci'Ot burc^jog, unb burd) ein großartigem, offene^ ^^eater auf einer großen *2Biefe bie »or i)iert)imbert Sabren \tattQd)ahtt ^djiaö^t 5tt)ifd)en OefterreicI)ern unter i^rem ^ü(;rer iUrid) oon Äab^berg unb t^n ©raubünbnern gefeiert. 3n biefer (3d)Iad)t, genannt an ber daloen, üerlor in f)e(benmütigfter '^öeifc einer ber tyül)rer ber (enteren, "^enebüt v^ontana, fein i^eben. ^er 'Jeftjug war tt)irfüd) unb weit über t)a^ ^aß, "oa^ man t)on einer fleinen (c>tat>t entarten fonnte, auf ta^ glänjenbfte au^-- geftattet. ^r rvav reid) an 5loftümen männ(id)er unb tt)eiblid)er 6d)tt>ei5er ^rad)ten, alten *5Baffen aller ^Irt u. f. m. u. f. tt). "^luf bem offenen ^l)eater, t>a^ ma(erifd) unb fe^r f(^ön au^geftattet ttjar unb alö iointergrunb über bie S\!uliffen t)inn)eg ha^ tt)eatra(ifd) ge-- formte ©raubünbner Oberlanb fet)en ließ, üerfinnlid)te man nid)t ol)ne @efd)id teiltt)eife bie ertt)ät)nte Bd)iad)t. Q5ier Sa^re fpäter würbe in (If)ur ein


276 3m 9?u{;eftanb (1892—1906) foId)e QUÜt fetbft angeftrebf, mu^te aber bort (änger bleiben, aU e^ it)m unb feiner ^vau fonüenierte , unb jmar md)t be^i)a(b, tt)ei( fie bort unäufrieben gemefen tt>ären, fonbern rvtxi it)r Sot)n 5?ar( fd)on baö @t)ninafium befud^en foüte unb ein foId)eö in 9\abferöburg ni^^t t)orf)anben wav. erben, ober bie (Altern mußten fid) fo lange trennen, bi^ ber 93ater bie erbetene 93erfe^ung erhalten i)atU, unb ^rau unb Sol)n fic^ biö bat)in in eine ollfommen entfprac^ unb er hierbei in ber (c>tat>t unb in feinem '^ejir! eine hdkhU ^erfijnlic^feit loar, fo bürfte ic^


3 m 9? uf)c ff an t) (1892-1906) 277 nid)t fe^(ge{;en, trenn id) auö hm fpäteren (Sreigniffen nad) (Eintreffen in ©rag ten Sc^Iu^ si^^e, ta^ man meinem 6of)ne baö 9Ö3egbrängen oon 9\abferöburg übel »ermerfte; für meinen ^eil mi5cf)te id) ben Sd)lu^ sieben, mein lieber Sc^n ^at feinen 93eruf oerfeI)It: er f)ätfe Golbat tt)crben foüen. 3u meinem 5tt)eifen SoI;ne mid) n)enbenb, er5äf)le ic^ nac^-- folgenbe^: 'ilm 1. 5?cai 1889 mürbe ^anl Oberleutnant im 6. on S5»etenet) be 9^agt)--0^at) , ernannt, in rvddjtx Stellung er biö ^um 3a^re 1893 »erblieb unb bann i:)ieber jum 'S)ragoner= regiment 9tr. 6 rüdocrfe^t mürbe. "^Jlm 1. 9?cai 1896 5um 9vitt= meifter 2. S^laffe beim a^ eine ©efal)r für baö Ceben nid)t t)orl)anben fei unb ber ©el)irnerfd)ütterung feine 93ebeutung beijumeffen märe, meil fein ©rbrec^en erfolgt fei; bie ^unben an ber Stirn mürben oerl)eilen unb mit ber Seit gan^ oernarben, bei 9cafe unb 9)cunb fei eö nid^t ausgefd)loffen, i>a^ fpäterl)in operativ» eingegriffen merben muffe, ^aul mar fel)r glürflid), ta^ id) fo balb fam, unb l)ielt ftd) fet)r tapfer; meine "^rau nal)m fid) bie Sad)e fel)r


278 3m 9?u^cftanb (1892—1906) 5u Äerjen, tvurbe aber burcf) meine tetegrap()ifrf)en '^ertd)te unb Briefe h^xüi^i^t. 0ie *5otgen be^ 6fur5eö waren für unö alle fe()r fc^ir)ertt)iegenb. ^aul fonnte unb woUtt aftio nic^t n)eiterbienen unb ffrebte an, in Seiner 9)Zajeftät ^rfte ^Ircierenleibgarbe eingeteilt 5U toerben; in biefer loaren aber oiele oorgemerft, unb e^ tt>ar bat)er üorau^jufe^en , t>a^ bk gett)ünfd)te (Einteilung lange auf fic^ werbe warten (äffen; fo lange aber fonnte ^au( nict)t auf ^artegebü()r bleiben, er mu^te eine £ofa(anfteüung anftreben. ^aö erreid)te er aud), aber feine ^DZutter erlebte bie am 15. 'i^lpril 1903 erfolgte (Einteilung §ur '^Ircierenleibgarbe nici)t me^r. Q3eränberlic^ ift beö 9}^enfd)en 6inn unb ^efen. 9^ac^bem eö "S^rau 3. mit il;rem (Enfel unb Suge^ör unb mir famt


3m 9vuf)cftanö (1892-1906) 279 93cer!n)ürbigenx)eife wav mein früf)erer '3)iener 'portier in biefem ioaufe. (fr xvav in ben Saf)ven, feitbem er t>on mir n?eg tüar, Seemann unb fet)r runbli(^ gen^orben unb machte mit feinen ettt)aö glo^enben, immer neugierig in bic 93}e(t fcf)auenben "v^lugen einen rec^t bel;äbigen unb gutmütigen d'inbrucf ; er erruie^ fid) gegen meine ^rau änf^erft juüorfommenb, luaö nid)t üon jebem '^Portier ober $^au^' beforger in ^Bien Wi)aupUt merben !ann. 3d) mu^ crtt>ä^nen, ba^ meine ^xau fc^on me^rmaB üon ffarfem 9^afenbluten befallen werben ttjar, ba^ immer fd)iDerer geftiüt tt)erben fonnte, fo ta}^ fte üon ba ab bei bem (Eintritt eineö fotd^en '^lutenö fe^r ängftlid) toar. a^iö 5um 10. ^esember 1901 fü{)Ite ftd) ^t)eo fe^r tt>ol)l. *^m 3e{)nten fpeiften id) unb meine 6i)t)ne bei i{)r, unb t)a fd)ien mir, alö ob fie fic^ nid)t tt)o^( füf)(e. ®a bieö öftere oorfam, ma^en tt>ir bem feine 93ebeutung bei. ^m Elften foü fie bi^ gegen "t^lbenb ganj gut aufgeräumt gen)efen fein.


280 3m 9?u^effanb (1892-1906) boc^ a(ö fie auf anraten i^reö Äauöarjte^ Dr. ^. aufffanb unb ta^ 91a\tnhinUn mieber erfd){en, aüerbing^ in geringerem 9DZa^e, »erlor fie ganj ben 9?^ut, unterließ ha'^ "^ufffe^en unb blieb eigentüd) gegen ben 'Tillen be^ 'vürjteö im 93ett, id) glaube ju il;rem 6d)aben. (5d)on am 12.


3m 9?u{)effanl) (1892—1906) 281 mir baö fromme @efüf)(, ha^ milbc, t>a^ t)erföf)nenbe, ba^ id^ ungetrübt geblieben. empfanb, ^alb narf) biefem fd^mersüd^en 9}Zoment erfd)ien ber ^f)eo feit 3a^ren be^anbetnbe Dr. ^., fonftatierte ben eingetretenen ^ob, n?anbte fid) gegen mid^ unb fagte mir ungefähr: „(Urlauben (ErjeUenj, t>a% id) 3{;nen für t>a§, )va^ Sie meiner (angjä{)rigen Patientin in ben ^agen il;rer 5^ranff)eit unb in ben 6tunben beö (;eranna()enben Äinfc^eiben^ erliefen {)aben, meine t>oUfte ÄO(^ad)tung unb Q3er-- e^rung auöbrüde, Sie f)aben 3f)re '^flid)t ooüauf getan." 9^un begann wie gett)öf)nlid) i>a§ gefd)äftige treiben um bie 0at)ingefd)ie= bene — tt)a(;r^aft ernüc^ternbe 9D^omente! 3d) 50g mid) an biefem "^ag bait> jurüd, um für ben näd)ften ^ag, roo mittag^ t>a^ ^eftament eröffnet unb üorgelefen werben fotlte, aüeö üorjubereiten, wa^ id) an meine Sö^ne, »on benen id) aud) o^ne ^eftamentöeröffnung tt)u^te, ba^ fie llnioerfalerben fein werben, aU QSerwalter ber 93erftorbenen oon biefer ju übergeben i)atU. ®aö war leid)t gefc^ef)en, ein QSerjeic^ni^ fämtlicfyer 9Bert-- papiere war am Sd)Iu^ beö 3a{)reö 1901 in duplo »erfaßt werben, eineö (ag bei ^l;eo, eine'^ i}atU id). 3^r ^ontoforrent bei mir in meinem Äauptbud)e beburfte nur be^ ^llbfd)luffeö , um ben Salbo, ben jte bei mir i)atU, jiffermä^ig auöjuweifen, unb tk 93e{)ebung ber fämttid)en "^öertpapiere nid)tö a(^ einen @ang mit meinem älteren Sol)ne Äan^ in bie 9'iieberöfterreid)ifd)e S^fomptebanf, wo bie ^ert-- papiere wol)Igeorbnet in einem Self-deposit lagen. 9}^ittagö ben Sed)5e^nten fanb in aller "S^orm bie Q3erlefung beg eigenl)änbig, formell üoUfommen red)ti^fräftig gefd)riebenen lel5ten 933illenö ber ^a^ingefd)iebenen \tatt\ er war in 90^arienbab »erfaßt unb trug t>a^ ^atum 20. 3uni 1901. '2luf bie fc^mer5lid)e lleber-- raf(^ung, bie mir ber 3nl)alt beö 93orgelefenen brad)te unb in mir eine Äerjenötragijbie erseugte, bie wot)l bi^ an mein Snbe bauern wirb, will id) auö na^eliegenben ©rünben nid)t weiter eingel)en. ^k Uebergabe ber Wertpapiere unb beö großen 93arfatboö fanb in ©egenwart beö 9'^otarg \iatt, ben meine Söl)ne alö ^eftamentö= »oüftrecfer annalpmen, worüber id) x>on feiten meiner Sö^ne eine fc^riftlid)e Öimpfangöbeftätigung unb ba^ '^bfolutorium über meine ganje, ein Q3iertel|at)rt)unbert bauernbe 93erwaltung beö Q3ermögenö il)rer 9)^utter erl)ielt. Q3on nun ah mifc^te id) mict) in finan5ielle '2lngelegenl)eiten meiner Söl)ne nid)t mel)r ein. @lüdlid)erweife fyatUn fie burd) bie (frbfd)aft unb aud) burd) i^re prioaten 93erbältniffe »iel 5U benfen unb ju tun, woburc^ \i)v


282 3m 9?uf)e[tanb (1892—1906) tiefer tod)mer5 um bie geliebte 9}tutter eine gett)i^ tt)o(;ttuenbe *^b-- knfung erfuf)r; e^ bauerte lange genug (über ein 3a^r), bii^ bie Q3er(affenfd)aft unb aüeö bamit 3ufammen{)ängenbe beenbet n>ar. 93om 3. big 18. 9?^ai wav x


3 m 9?ut;cftant) (1892-1906) 283 id) e^ nunme{)r alö meine (;eilige ^flic^t anfef)e, in l!ebenöt>ert)ättniffe äu treten, bie ben ©efefjen, ben religiöfen Satjungen unb fojialen *2lnfd)auungen unb bamit ^offenttid) aud) ben 9täc^ften ber ^rau 3. unb ben 9!)?einen entfpräd)en. 9D^eine 6öi)ne nahmen bie 9?^ittei(ung fd)n>eigenb auf, unb meine 6d)tt)efter i)äm mdj meiner ^lnfid)t beffer getan, beögleic^en ju tun. J)lan tvü^U ja \d)x gut, i>a^ ^vau 3. einer in 2aihaö) fjoc^angefe{)enen unb fef)r tt)o^lt)abenben 'Jamilie S. entftamme, bie für eine gute er5ief)ung if)rer 5?inber aufö befte forgen !onnte unb geforgt \)atU. ^Im 10. 3uni fanb in ber 6afriftei ber 9!)Zaria-^reu-5\!ird)e bie ^eret)elid)ung mit ^rau 3. in aller Gtiüe, n?ie natürlich, \tatt


: 284 3m 9vuf)cftanb (1892—1906) 3d) gef)e nun über bic nict)tö 93efonbereö entf)altenben fotgcnben 3a^re biö 1906 rafd) ^intt)eg unb ern>äl;ne nur, i)Ci^ wir ben Sommer na(^einanber in "^^euberg, ^D^arienbab , ©utenftein unb '^aben bei ^ien 'fe{)r angenehm jubrac^ten, id) fpesieü me^rmalö in ^aben-- Q3abcn bei meinem ^reunbe Steiniger unb in Süric^ unb (i^ur tvav. Um aber aurf) bem ßebenölauf meiner 5n>ei Si3f)ne ben richtigen 9lbfcf)Iu^ biö 5um 3a{)re 1906 ju geben, ertt)ä(;ne id) nad)foIgenbeö Äan^ lüurbe am 14. "^O^ai 1902 jur 6tatft)alterei nad) ©raj »erfef3t unb fonnte fid) nunmei)r mit feiner 'S^amitie vereinigen, ©a ftc^ aber bei ber ^lufnaf)me eineö entfpred)enben Cogiö Sd)unerigfeiten ergaben, fo faufte er jtc^ 1903 ein '3^ami(ient)auö in ber d'Iifabeti)-- ffra^e, nad)bem er aber ju meinem großen £eibn?efen fd)on am 1. Sanuar be^felben 3af)re^ auf fein 'ilnfuc^en in ben 9\ut;eftanb getreten tvav. Q3on ba ab biö jum 3a^re 1906 führte Äanö ein ru^ige^, be-- fd)au{id)eö ßeben, befuc^te »ielfad) 93orIefungen an ber Hnioerfttät, ilonjerte, ^f)eater, mufijierte felbft fef)r üiel mit 'Jrau unb ^remben auf bem 5l(at)ier, »ertrieb fic^ bie Seit mit großen 6pa5ierritten unb Spaziergängen unb ju guter 3af)reö5eit mit 9\eifen balb ba-, halb bort{)in, fogar biö jum 9corb!ap. ^aut ert)iett am 29. September 1903 ben ^reu^ifd)en 5?ronen-- orben III. 5^(affe unb bann baö 9?cariannenfreu§. Seine Äaupt= befd)äftigungen in ben näd)ften 3at)ren n^aren, feine fd)on fe()r anfe^nlid)e unb and) fe^en^tt)erte ^riefmar!enfamm(ung ju ergangen unb §u t)erme(;ren, fid) al


3m 9?u^cftaui) (1892 1906) 285 llnb nun fommt bev 6d)(u^, b. f). ber ^ag, an bem id) mein ad)t5igfteö Cebenöjaf)r üoüenbete, ber 19. Februar 1906. •^Im 12. 'S^ebruar 1906 erfd)ien im „'Jtembenblatt" ein '^Irtifct unter bem "Sitel: „tVeIb5eugmeiffer "Ji^ei^err oon 6aIiö--6og(io", ber \)a^ lefenbe ^ublüum beö genannten 931atte§ barauf aufmevffam mad)te, ba^ id) am 18. 'S^ebruar genannten Sa^reö mein ad)t5igfte^ Cebenöiai)r üoUenbe. Q>tatt 18. foüte eö 19. fjei^en — aber eö foüte nod) gar mand)e^ anberö lauten! a^ bie ganje ©eftalt Seiner 9}Zajeftät barftellte unb bie *i2Iller^ö^fte eigenl)änbige Unterfc^rift trug. So mar prac^tooU unb foftbar ein.- 5eral)mt unb in einem fd)önen (ftui t)ermal)rt. Ueberbie^ überreid)te er mir t>a§ nad)fo(genbe, im '^lUer^öc^ffen


ö 286 3 m 9^u{)eftant) (1892—1906) ^luftvagc »erfaßte 6d)reiben Seiner ^^jellenj beö (frften ©eneral-- abjufanten Seiner ??^ajeffät, ©eneral^ ber i^aoaüerie (fbuarb ©rafen ^aar, unb meiterö nod) ein fe^r fd)ön !aHigrapt)ifc^ aufgeführte ©ratulante^ ju meinem arf)t5igften ©eburtötage, unterfctyrieben üon [amtlichen Offijier^mitgliebern ber SC^ilitärfansIei Geiner 9?Zaieftät ©aö erftern)ät)nte Sd^reiben taufet: „€uer (fj-jeüensl Seine t unb f. '•^Ipoftolifctie 9[Raieftät gerufen mit '^'reuben ben heutigen '5:ag ipa^rjune^men, an tt)eld)em e^ (fuer ^yjeUens t)er-- gijnnt iff, in »oller geiftiger unb !ör))erlid)er 9\üftigfeit unb ^rifc^e ba^ acf)t5igfte ©eburt^feft ju begeben, um (fuer (^yäeUenj *t2Iüer^öd)ft-- beren innigfte unb f)er5lict)fte ©lü(ftt)ünfd)e gu biefer feiten fc^önen 'Jeier au^jubrücfen. 9lIIer^öd)ftbiefelben gebenden |)ierbei in aufrid)tiger ^r!ennt(i(i)!eit ber Iangiät)rigen, t)ert)orragenben, im i^riege unb im "S^rieben öielfac^ au^gejeic^neten


3m9?u{)eftanb (1892-1906) 287 Offtjiere beö 9xegimentö. ®en 6d)(u^ biefer


6tammtt)appen ber 'Jamilie Qali^ Saliö-Soglto, SWein Geben II 19


(S^ foll l)ei§en: I. "Banö: 16 „


292 QScricfjtigungcn Sfi bcn „tapferen £anbfolbatcn" ffatf „ta^jfercn gjJibbelfart ff att Cimfjorb ftatf Cijmfjorb. 9}JibbIefart. 26 Sa^rc uorau^greifcnb ff att 41 3at)tc. Q.e§6)\ a Sonfa Crocc ftatt ßcöd)t öon Santa Groce. Somma ffaff Soma. Oberleutnant "iJlrlati ffaff ßeufnant '^Irlafi. ©enbarmcric-- Oberleutnant '2lrlafi ffaff ©en» barmericleufnant Qlrlafi. •^Banb II: 6. 20,31. 3 t). u.: 9?otfanara ftatf 9?oncanara. „ 33, „13 ö. u.: "^llberfi bi =poja ffaff "^llberfi bi '^iftopa. „ 117, „ 13 u.U.: et. ©erfraub ffoff ^reblau.


2IH)l^abetif(^ georbnete^ 9lamen^regtfter für beibe Q3änbe «Mad)cn I. 65. 67. "iZlartjuuö I. 209. «Jlbbasia I. 105; II. 227. 257. 259. 262. 272. '2ld)am, Hauptmann II. 253. \Jlbelöt)crg I. 79. iJlbetöbergcr, öon, Oberff I. 69. ^Ibigetfo I. 251. 253. ^t)juEtett)ic8, ^f)at)t). II. 263. '2lt)na I. 50. "ilbxia (Gfabf) I. 252. 266. ^ffi I. 159. 164. Qlgata,


294 ^lp^abctifd)cö 9^amenörcgifter 93anjalufa IL 88. 215. 216.


^Ip^at)cf{fd)cö 9^amcn^rcgtffer 295 ^raffcurt)on.^c{)tt)orf/2Ue5anber 1. 19. ^rajja I. 44. „93ra55era" (Sd)iff) I. 44. 93recfenborf I. 184. 185. ^rebbaüe I. 210. ^renncr-'Jetfad), 'Saron I. 237.


296 ^t^^abctif(i)c^ 9?omcn^tcgtffer Gtiffa (^orf) I. 44. eobogno I. 124. 126. eold I. 267. 268. eolico I. 177. dolombara (3n)ifd)cnn)erf) I. 253. 256. Gomifa (5urm) I. 45. 49. Gomo I. 120. 177. eonbino I. 122. 128. 142. 143. 144. 145. (Eonnaug()t, '^Irtur Äerjog oon II. 7 1 . 72. Gonrab, Hauptmann I. 44. Gonrab oon Äö^cnborf, "Jrans, Äaupt^ mann IL 135. 136. 143. Gonfotati, ©raf II. 33. Gonttn CBcamtenfaminc) I. 35. Gormon^ II. 53. Gortina b''2lmpe550 II. 9. Goröora II. 20. Goffa-9^ofefti oon 9?offanegg, ^Jlnton, ^a\ov II. 137. 145. Goubent)ot)e, ©raf I. 196. Greöcini, Sodann, "SJZajor II. 21. Grfoicc II. 138. 140-142. 171. 221. Grocc, 9}^ontc I. 145. Gulos (Qßerf) I. 146. Guftoäsa I. 128. 265. 266; II. 7. Gjernin, ©raf, Oberleutnant 1. 204. Gsernonji^ I. 88; II. 211. Gsern^, Äart I. 151. 166; II. 16. Gjettin (^^efte) I. 104. 105. GjibuHa, Grnft, Oberft II. 154. G^ioan (Äunb) I. 171. GäOeit^,9\itferoon,'2lle5anbcr,©eneral= major II. 180. 'Siaä)^, ^rofcffor I. 114. ®at)len, '5reit)err öon Orlaburg, 'Jelb-- marfd)aUcutnant II. 156. ®atia I. 101. ©atmatien I. 44. 140; II. 132. 221. ©änemarf I. 180. 181. 200. 237. — ^önig t)on I. 219. ®anctt>erfel. 183. 184. 186. 187. 188. 189. 190. 194. 199. 200. ©aubtcbefp öon Sternecf,&au^tmann, I. 186. ®aun (Gafe) I. 114. ©aoibc, Gä bi I. 149. Dpbica I. 90. ® egenfelb, ©räfin(9}?uttcr unb ^oc^ter) I. 56. 128. 139. 140. 142. 145. 155. 168. 171. ®ern)ent II. 223. ®cutfd)Ianb 128. 138. 200. ©iemcr, Hauptmann I. 187. 189. ©obner oon 0obenau, OJJajor I. 262. 263. ©ogana, ^tu^ I. 271. ®oimi, Q3ürgermeifter I. 48. ®olft 6ig., Delegat I. 258. 261. ©omanoüic II. 151. 152. 154. 180. ©omigliara L 159. ©omlefc^g II. 24. ®onau I. 101. 267. 279; IL 199. ©orico L 168. 169. 172. ©ormuö L 186. 189. 191. 202. 209. 212. 233. ©ormuö, '5reif)crr oon 5^ilianöt)aufen, 3ofe))t), ^clbmarfd)aUeutnant IL 61. ®orna-QBatra I. 91. ©orotfa oon ^i)venxr>aU, Oberft IL 171. ®oö bei 'Sue IL 29. ©offobuono I. 136. 138. ©ragaljcr Gbcnc IL 140-142. ©ragula-Ortooac C^lateau) IL 157. ®rau L 101. ©rajinbo IL 173. ©reiben L 242. 261; IL 218. ©ricno IL 146. ©rina L 104; IL 185. 189. 190. ©ufour, ©eneral I. 28. ©umoulin, 93aron, 932a)or I. 201. —


'2llpf)abctif(3^eö 9iamen^rcgiftcr 297 gcfernförbc I. 189. gbclöf)eim, ^aron, Obcrft I. 131. Sbcr, Äau^Jtmann I. 195. (Sffinger, '33aron I. 22. 6l)rlirf), Hauptmann II. 186. eiber I. 183. gtötrup I. 203. 204. Slifabetf), Äcrjogin oon QBa^crnl. 71. 79. 80. „glifabetf)" (5?ricgöbampfcr) I. 79. eiifabetf) (OBerf) I. 149. 150. €mmcrberg I. 109. (gnglanb I. 167; II. 72. (Sngtcrf^, Familie II. 64. ßnoo^e I. 15. grbact), ©raf I. 172. b'erbc C^iassa) I. 175. ergetetf, ^aron I. 111. gritföe I. 203. 212. 213. 214. Srnft, Dr. II. 92. — grä^erjog, ©encral bcr i^aoaUcric II. 10. — QStotinfpicIcr I. 23. gfrf)tüciler II. 65. effegg I. 100. 104; II. 116. 201. ßffing^, Äermann ^beobor, Äommer-- §ienraf I. 55. Sffingb. ^yamilie II. 64. efferf)a5t), '^tinj, Ceutnant I. 196. gtfc^ I. 251. 253. 255. 258. 263. 269. 270. 273. 275. 278. 279; 11.31. gtfd)tal II. 27. 6ttmat)er, öon, Oberleutnant II. 21. 22. 29. 31. 224. Sugenie, ßffaiferin I. 249, b'gurope (Äotet) 1. 52. g^crbinanb Ülarl, (frsfjerjog II. 212. 225. 228. 241. "5ermo, Straba San I. 168. "Jerri I. 132. ^ianona I. 105. •Jid^tner I. 114. "Jirmian Saracini oon ^clfort, ®raf II. 33. ^iume I. 104. 105; II. 8. 126. 129. 274. gieimöfat II. 19. gteifd)t II. 224. Fleming, ©raf I. 114. gien^burg I. 191. 193. 194. 195. 196. 197. 198. 217. 224. 226. 227. ^teurt), ^yranj, ©eneratabjutanf 1. 140. g^Iieö, oon, Oberft 1. 198. 202. 204. 209. ^titfd) II. 128. 163. 164. ^oca II. 184. ^ojnica II. 179. ^ölboart), 9?iftmeifter I. 262. •Jolliot be Crenneöiüe, ^yranj ©raf I. 241. •Jontana, "^.^enebift II. 275. 'Jornafari, öon, Oberleutnant II. 203.


298 *2lt|)t)at)ctif(f)cg 9?amen^regiffer grörup I. 191. 193. 195.


'5Upf)abcfifd)eö 9^amciiörcgifter 299 öanfen, ^^cop{)il, 91rd)itcff F. 109. 111. Äart)tmuf{) II. 165. Äarrfd), ©enerat I. 92. Äartinger, Q3ioloncctIiff I. 114. Äarttnann,Ä»ugo,Oberftleufnant 11.154. ibarfung, ©eneratmajor I. 123. Äatto üon , Infanterie I. 233. ©cneral ber Äersegooina IL 88. 130. 131. 133. Äefd)l, ^^rofeffor I. 246. Sbi% 'Saron, Jelbseugmeifter I. 59. 77, 121. 128. 129. 130; IL 40. — (QBerf) I. 146. Äcffen, '^rinj oon T. 134. 135. — O^cgiment (14.) L 191. 192. 204. 205. 206. 226. SbiUma^r, 3g. 9?itfer oon, ©eneralmajor IL 258. Äirfd), QBolfg., Oberftleutnant IL 202. Äobro I. 216. 235. Äödern, 93aron, ©efanbfcr L 113. 5bobi^, ©raf L 137. „Äofer, ^2lnbrea^" (Schiff) IL 145. Äoffmann, ^lejanber, ©eneratmajor L 162 ; iL 273. Äoffmann, Oberleutnant I. 30. Äöfncr, ilapeameifter IL 117. 121. 122. Äobenfetb bei 9}^ünfter IL 205. 5)ot)enlo^e--3ngetfingen, Straft '^rinj ju I. 202. — --6rf)ittingöfürff, S^onftantin, ^rinj I. 208. ibotffebroc L 216. Äots-^unge L 185. Äompefd), ©raf I. 196. iooraf IL 107. Äorfeng I. 206. 209. 210. Äörup I. 221. Äofpij I. 53. &>o^e, ©eneratmajor IL 218. Äübner, "^Ueyanber ^reit)err oon, 9\iftmeifter IL 71. Äum IL 152. 153. 157. 180. 222. &uni)abi), ©raf, Oberftleutnant I. 196. Äurtcr--^^lmann I. 29. Äüttenftein (6cf)toß) IL 224. Sut)n, 3ot).5lart ©raf^'^etb^cugmeifter IL 10. Sabtanica IL 155. 156. 181. Saget I. 186. 188. SägerbataiUon (9.) I. 191. 196. 202. 205. 206. — (18.) I. 206. Safobeni I. 90. 91. Sanfoö Q3r^ IL 141. Sarmotincc IL 249. Saroötau IL 40. 62. 228. 277. Saäimunb L 216. 3ebticäfa, 'Jräutcin IL 15. Seittete^, 9\ic^arb, Oberleutnant IL 12. 3eiabc{ I. 80. 3mpcriat (^ort) IL 151. Sncaffi I. 159. 164. 165. 3nbien I. 167. 3ngetton 1. 55. 3nnöbrucf I. 93. 94. 147. 176; IL 10. 23. 87. 127. 160. 161. 3od)em IL 119. 3ol)ann, (Jr5t)erjog I. 25. „3ot)ann, grs^erjog" (Äotct) I. 241. 3of)n, Oberft L 139. 3of)n, '53aron, '^etbmarfcf)atleutnant IL 44.


300 '2ll^I)abctifrf)eö 9^amengrcgiffer Sofefftabt IT. 197. 3ooanoütc, Stefan S^rcUpcrr öon, ^elb-- marfdjaüeufnanf II. 88. 131. 132. 134. 135. 140. 142. 143. 157. 204. 3fd)t I. 249. Sfonjo I. 267. 268. 279. Sfonjotal IL 211. Sftrien I. 106. 140. Sfaticn I. 108. 116. 138. 246. 248. 268. 269. 279; II. 101. 3uba, Äaupfmann II. 78. 80. Subifarien I. 142. 3ung, '53end)tcrftatter I. 195. Sütlanb I. 198. 216. 226. 229. 230. 235. 237. Suoalta,


'2Itpf)abctifcf)eö 9Umenörcgiftcr 301 ^mtau I. 78. 89. 99. 100. 101; IL 39. 74. 129. 205. 210. 211. 228. 249. S^rbtjina II. 183. S^remö I. 67. 68. 70. 73. 86; II. 118. 126. 127. 161. 205. 210. „^reu5, ©otbcne" I. 64. ^rimfricg I. 78. 167. 5?nt>ogi}c II. 130. 135-155. 170. S\!rouenorbcn, gifcrner I. 143. 161. 5?ron[tabt I. 88. 91. S^copfd), "Mitbin, ^^^ajor II. 222. ^Xüpp, ^Ufreb II. 69. 70. 82-84. S^vtjnicfi, Sultan 9?iffcr öon, Obcrft II. 64. 66. i^ufffein 1.93. 94. 95. 96. 97; IL 21. 22. 5?ubn, Q3aron, Obcrff I. 122. 128. 143. 145. 279. — ^rcibcrroon,'5clbmarfd)aUeutnant IL 10. 26. 112. 164. ^nl\)a I. 103. Äunbmann, 'Silbbaucr IL 224. S^urbeffen I. 250. S^üftenlanb I. 140. S?utfrf)cnbad), ^ajor I. 185. 186. 2a


302 ^tptjabef ifd)eö 9^amenörcgiff e r „=macbet^" I. 31. SKabonnabattcric I. 45.


Qllpt)abetifrf)cg 9^amenörcgifter 303 9}iofd)eni55e I. 105. ^oMau 1. 240. ^om II. 147. 148. 9?^ofrig, 5?art oon, Hauptmann I. 118. 123. — ^arl 9?itter oon II. 60. — 5t)eobalt> 9\itfer oon, Äaupfmann I. 187. 189. 232. ^o^iav IL 152-155. 179. 181. 204. 211. 222. 9J?ülbc oon ber, ©eneraltcutnanf I. 182. 194. 211. 216. 233. 9?WUei*, Q3ürgcrmciftcr I. 65. — eblcr öon 9x\)ixn'maü, ^Jluguft, Oberftleutnant II. 159. 197. 208. 93?ünd)cn IL 265. xmünfter (QBeftfalcn) I. 115. 239. 9)^uralt, Oberleutnant I. 43. *33'iür55ufcf)tag IL 53. 9tifol5burg I. 280; TL 71. 9i0e, "iJluguff 9\ittcr oon, öauptmann IL 49. 128. 172. 173. 221. 9^orbfap IL 284. 9^ortorf I. 183. 9Mti^. Angabe I. 183. 185. 186. 191 203. 205. 207. 209. 226. 238. — @rof, Oberleutnant I. 215. 9tofti^-9\ienecf, ©raf, Oberleutnant IL 137. — ©raf, Hauptmann IL 137. 9cott)nagel, Dr. öofrat IL 271. 9cooara I. 47. g^ooibajar IL 184. 191. 9^übel I. 218. 9?ugent ©raf, "Jelbjeugmeiftcr L 43. 44. 170. 9Züfrf)eler, Hauptmann I. 168. 9^9fjöbing I. 236. 93^ufeUa, gräflidjc "Jamilie L 163. £«ad)ob IL 197. Snago I. 142. g^apoba IL 138—140. g^apoteon IIL I. 117. 138. 139. 267. 279. 280. — ^rina I. 126. 9^arcnta IL 151. 180. 184. 9^affereit IL 23. x^eapet L 31. 44; IL 265. 9^eipperg, (?rlaud)t, @raf I. 196. 197. 202. 203. 209. 231. — €rtt)in ©raf IL 58. 61. 9cemct9, ^uguff, ^la\ov IL 53. 9cero, Ä'aifer I. 56. 9^eubaucr, ^aron, 9}?ajor I. 206. 208. 9^euber, JJlaiov I. 121. 122. 9^euberg IL 259. 262. 263. 266. 284. 9^eubranbenburg I. 57; IL 35. 9^eu{)auß, "Sat I. 246. 9^eui)aufer, ^ranj ebter oon I. 146. 150. 154. 161. 164. 177. 9?eu^äuöt I. 100. 9^eöeöinic IL 155. 179. 204. 9^id)efolo, Sonte I. 172. 175. 9^ico(o, e. L 27. 9tiel, g^rans, 3ngenicurgencra( I. 118. 9iiclfcn, Oberftleutnant I. 226. 9^ifolaug, Slaifer üon Oxu^lanb I. 24. Ocd)iobeao I. 266. O'Sonnel I. 68. Oebenburg IL 234. Oebt^ I. 203. Oefterreicl) I. 108. 117. 131. 138. 180. 247. 269. 280; IL 11. 28. 49. 76. 85. 144. Oecerfce L 191. 193. 195. 196. 235. Ofen (^eftung) I. 167; IL 211. Olbenburg, ^aftion I. 213. 214. Ole


304 '2lIp:^obetifd)cö 9^omenörcgiff er ^apabaci I. 106. '^axi^ (Kongreß) I. 78. "^axma (9?eöotufion) I. 126. Hamann, O^far, Oberft IL 234. Corona (QBcrf) I. 146. 147. 148. 149. 150. 151. 165. ^arfd) bei Saljburg II. 258. 262. ^afcfti, 93aron, Oberleutnant I. 125. 126. ^aftnbrbo II. 157. ^offau I. 71. '^»aftrengo I. 152. 157. 158. 159. 160. 161. 165. 175; n. 19. ^autin, 3ngenieur I. 163. =^aöial. 117. 118. 119. 120. 121. 122. 123. ^ed)e, 9?itter üon, Oberleutnant 1. 116. 125. 126. 130. — ^arl 9?itter üon, Oberft II. 210. ^etagofa I. 49. ^elofo, Smprefa I. 146. v IL 80. '^xtoü öon Ouintenbacf), Oberft L 161. 'ijieüe-^ud^enftein IL 19. 21.


'2llp^ot)ctifd)eö 9^amenärcgiftcr 305 •^ro^iöfe bei ©rab IT. 173. ^rebtau II. 99. 116. repurg IL 161. 236. ^reffet, Sngcnicur II. 77. ^reu^en I. 108. 138. 180. 217. 247. 268. 269. 280. — ^önig oon I. 201. 226. 228. 249. ^rioat, 6t. 1. 56. ^rofurajien I. 35. ^rjempßt I. 77. 78. 89. 165; Tl. 26. 66. 72. 74. 99. 129. 161. 205.210. 211. 228. 244. ^uftcrtat TT. 8. Quaat)c, 93^imftcr I. 237. Quabri (eaf.'O I. 28. Qucftl, Hauptmann I. 72. Quibisjolo I. 132. Quintaoaüc I. 33. 9?aca T. 101. 104. 9?adcbüa I. 216. 9iata\x^ I. 89. 90. Q^abe^ft), "Jelbmarfd^aU I. 43. 93. 94. 95. 129. — (OSerJ) T. 146. 9?abfevöburg IT. 275. 'IRablicfa, ^cnjel, Oberleutnant TT. 28. 30-32. 9?abo, oon, Oberffleutnant T. 76. 116. 125. 126. 127. 128. 144. 155. 251. O^aga^ I. 176. 9?ogufa II. 134. 145. 146. 150. 169. 171. 211. 221. 9?atbl I. 106; TL 163. 164. O^ainer, ßräberjog, 'trüber öon ©rjt)evjog Ceopolb I. 109; II. 40. 224. 241. — €r5t)er5og, Q[Öitn)e nad) I. 94. O'xomming, Q3aron, ©eneralmajor I. 123. 128. 129. 130. 9?anjenfattel II. 185. 9?afd)aer, oon, Dr. 1. 18. 9?aflic, J)Utt^., ©eneralmajor IT. 221. 9


306 '2üp()abetifd)eö 9^amen^rcgiftcr g?ut)0lf, ^ron))rin5 (QBerf) T. 149. 151. 152. 163. 165. 9?uef, "-^lusuft jyiaiov II. 185. 9?üffelöf)eim a. 9!)^. I. 58. 174. 9xu#tant) I. 77. 78. 9?5it)a, ebuavb, Oberftleutnanf II. 136. Saarlouiö I. 114. Sabbionc I. 122. eac^fen 1. 250. Salionjc T. 132. eam, "Gilbert öon I. 15. — 'Slnton t)on I. 70. — Sodann, 'Sa^Uifta sjon I. 82. Saliö-6amat)en, "Jrans 5^arl '23aron, Oberleutnant I. 168. — "Jrans Ä^art, '5ett)marfd)alteutnant 1. 72. — Q^ubolf, ©cneralmajor I. 72. 6aUö-6ogtio, '^erfa oon I. 12. 64. — t'manuel oon (Q3ater) I. 11. 64. 167. 176. — @raf (englifd)er Obevft) I. 167. — Äanö t)on (eot)n) I. 70. 83. 177. 246; JI. 17. 18. 22. 49.65. 87.89. 104. 156. 184. 195. 207. 217. 218. 275. 276. 280. — 3of)ann lUrid), ©encral I. 28. 51. 70. — Serta, "Saronin II. 265. — ^arl ^reif)crr bon II. 218. 276. — maraoonl.76.177.246;II. 18.49. 65. 90. 98. 104. — 9JJeta öon I. 12. 55. — «Paul Q3aron I. 173; II. 18. 104. 129. 162. 206. 277. 279. 285. — ?^eo 93aronin I. 142; II. 9. 49. 90. 95. 181. 278. 279. — lUpffeö, '5^reit)err yon I. 46. eali^-Siäerö, Hti;ffe^ ©raf I. 95. 96. — O^ubotf ©raf I. 22. 47. Sababori, 93aron II. 33. ealjburg I. 87. 94. 96; II. 225. 236. 258. 266. Gamac IL 88. Samarbij II. 141. 6ame^, ma}ov I. 276. Sanbbcrg, "Jort am I. 100. Ganfelmarfer See I. 191. Saracini, ©raf II. 33. Garajeoo II. 87. 156. 157. 181. 184. 190. 193. 194. 202. 215. 216. 222. Sarbinien 1. 117. eat)e I. 101; II. 76. Sc^aaffgotfd)e, ©raf 1. 132. 138. — -^i-anj ©raf II. 286. Schauer, i^eopotb 9vitter oon, *5elbmarfd)aUeutnant IT. 153. Sd)aumburg-eippe,


'2llp^abctifd)eö9tamenöregiftei- 307 6coto 1. 252. 253. ßcubier, ©eneratmajor I. 136. 138. 253. 254. 255. 261. 278. Scbcnico 11. 169. Geblacjef, Oberleutnant 1. 125. „6cef)unl)" (6d)iff) 1. 234. ScH, Ober- 1. 186. 187. 188. 6cmlin I. 101. 102. Semmering II. 39. 6cmrab, 93Jajor II. 172. 174. 6cnfoüic-Q3anbin II. 193. Sergio II. 146. Scuffert, Oberleutnant I. 270. Siebenbürgen I. 77. 103. 138; II. 165. Siebenfd)ein IL 115. eiebli^fa II. 161. Sienica II. 181. eim I- 167. 6inj I. 44. eioori, ^ünftlcr I. 242. 244. Si550'9'Jori^, ®raf II. 33. Sfagen I. 235. 236. 6fobatt)erfe II. 84. Snogt)oi I. 213. 215. 232. Soglio II. 16. eofolooic,xOtet)meb,@ro^»e5icrII.191. Solferino I. 132. 133. 6olta (3nfel) I. 44. eoltpf, @raf I. 170. 6omma I. 265. 266. Sommacampagna I. 47. 265. Sonberbunböfricg I. 28. eonberburg I. 217. 220. 221. 222. eorba, QSal II. 29. GorgbrücE I. 183. Sorge I. 183. 184. 6orgn)ol)l I. 183. epalafo I. 44. 49. 50; II. 169. epi^bcrg I. 220. 223. Splügcn II. 16. e^)ot)r I. 172. Stabnja II. 182. Stabion, @raf, ^clbmarfi^alleutnant 1. 170. 171. 172. - ©raf (Qßerf) I. 149. 153. ©tagno II. 151. etangl)eUa 1. 270. 271. 273. 275. Start)emberg 1. 109. Starf, Hauptmann I. 47. eteeb, 3o^. 9?itter üon, xO^ajor 1. 102. Stein I. 68. 88. Steiniijer, Hauptmann F. 29. 94. 176. - 9?kjor ir. 265 ^268. Steinmann, üon, ©eneralmajor i. 232. 234. Stenberup, ix'üffc t)on 1. 232. Stenglin, Q3aron J. 76. 77. 107. Stilffcrjod) i. 94. 139. Stocfcr,(£buarb,ÄMinft(cr 1.242; IL 106. Stoderau I. 87. Stocfflecf, 5berr I. 201. 202. StocEflet^, Hauptmann I. 216. Stocfl)aufen, '53aron I. 114. Stolac I. 104; IL 147. 154. 155. 180. 187. 222. Stoltenberg,


308 "2ltpt)abctif^c2i 9?amen^rcgiftcr ^effin i. 117. 118. 119. 122. •^euffcnbad), uon, gyäeUen§ II. 236. 5t)creficnftabf 11. 201. 202. ^^ormann, Hauptmann 1. 58. ^i)un, (gmanucl ©raf II. 33. 34. — Oöipalb ®raf I. 203. — ©väfin 11. 15. ^^un-Äot)cnftein, "^ranä ©raf, "Jelbmarfc^alteufnanf U. 126. ^i)\xvn imb 5ayi^, gmeri^ 'l^rinä ju II. 53. 271. „5()urn unt» ^ajiö" (6cl)iff) I. 139. ^ionc I. 136. 138. ^irano I. 94. 95. 96. ^irol I. 139. 140. 142. 147. 150. 157. 276; II. 10. 31. 39. 244. ^omag, Angabe I. 183. 184. 185. 186. 189. 191. 202. 204. 209. 212. 238. Monate I. 52. 53. ^onber, ^oron I. 111; IL 274. „torri, Alle due" I. 147. 5;raunftcin in ^a^evn II. 235. 236. ?:rautcnau I. 268. ?;rau5, "Saron t>e I. 25. ^raöcr^, ©raf öon II. 25. 94. ^rcbbia I. 126. (93rücfc) I. 127. ^rcbinjcica II. 173. ^rcbinje IL 146. 147. 149. 172. 173. 211. 221. 222. ^rcbooicgebirge IL 157. ^rcntini, "33aron IL 33. ^rento, daftcUo bi II. 35. — 0off' bi I. 52. 53. ^reporti I. 27. ^rcoiglio I. 94. ?;rcoifo L 32. 93. 276. 277. ^rcäsa, eaoalicrc I. 150. 151. 158. 163. 166. 179; IL 16. Orient I. 50. 51. 53. 142. 152. 165; IL7.8.9. 11.13.16. 18. 19.21—28. 35. 41. 161. trieft I. 43. 50. 79. 80. 93. 104. 106; IL114.133. 161.162. 169. 211.220.


'5llp^abefifd)cö9?amcnöregiftei- 309 qSiborg I. 216. Q3iceu5a I. 93. 270. 272. 93ico[oprano 11. 25. Q3tgolo-Q3attaro II. 29. 'JiiUov gmanuci, ^önig uou 3tnlien I. 249. 265; iL 52—54. Q3iUafranca I. 136. 137. 138. 139. 140. 266. 93in5agUo I. 120. Q3ifcgrab II. 157. 190. 193. Q3ifofo IL 181. 195. '^Jlarttö, ^ranj '53aron, ^na\ox L 167. 170. 180. 189. 197. 199. 200. 227. 228. 233. QSoget, Suliuö, Obcrft IL 100. 160. 210. 224. 238. QSogel oon 'Jaltcnftein, ® eneraUeutnant I. 235. 236. 93ögcU, Leutnant I. 29. 42. 70. 72. Q3ogclfang (QKalbparjellc) I. 212. 213. 214.


310 '2ltpt)abcttfd^cö9iatnenörcgiffcf 3ava I. 44. 47. 50; II. 169. QBüUerötorf, üon, 5?ommant>ant bcr 3ünd) I. 55. 140. 174; IL 89. 92. — ^labäiu II. 122. 3öornif IL 157. öftcrrcid)ifc^en "flotte i. 234. 3


ien ift i>\


©cutfc^c 93er(agö-^nftalt in Stuttgart SWemoiren eine^ ruffifc^en ®out)erneur^ 93on g^ürff e. ®. Hruffott) ^ifc^incit) 1903-1904 ©e^eftct ^ 4 — , gebunben 9D2 5.- (fittsig berechtigte beutfd^e ^u^gabe. Sßuftricrte 3citutt0, Cct^jgtg: „Qöir iDüf3ten im 2lugenbli(f fein 93u(^ über ofteuropäifcbe ^iiTcn 5« nennen, an;^ bem man bei aller 6d)Ii(^tbeit unb faft gefncbtcn ilnge(abrtf)cit fpielenb fo yicl lernen fann une auß biefem mufterbaftcn '53ericbt. S'^at ha§ groj^e 9^u^lanb nnr nocb ein ©ntjenb fold^er rüdgratftarten, unvoreingenommenen, ferntü(^tigcn '3D?änner ^u oer-- fenben, bann ift e^ um feine 3u!unft nid)f fcl)lcd)t beftellt." •^cftcr ß(ot>b, '25ubapeft: „©cm Üinftigen Äiftorüer rnffif(^er Suftänbc unb ruffifcber Q3eamten[ittcn ioerben bie ^enfn^ürbigfeiten be^ 'S^ürffen ilruffott) al^ erfte Quelle bienen. ®a^ ^nö) entt)ält feine 6enfationen, aber in feiner @efamtt)cit bilbct e^ eine bc^i>c>i'i'ogenbe 6enfation. 9cO(^ niemals u>urben bie 9}^act)enfcbaffcn ber Ceitcr ber inneren '^olifif in 9\u§= lanb oon einem t)ol)en 6taat^mürbcnfräger fo grell beleuct)tct, nocb niemals mürbe in ixii QBefpenneft ber ruffifcben ^ureaufratie fo tiefer Sinblid ge= mäbrt. ©en GnfbüHungcn ber im '2lu^lanbe in ruf[ifct)er, bcutfcber, fran-- 55fifcber unb englicber 6prad)c erfcbcinenben "Blätter ruffifcber (Emigranten über bie fester unglaublichen 93cif?ftänbe in ber Q3ermaltung fcblcubern bie ^Inbänger unb bie ^reunbe be^ Sari^mui^ i>ai ^ort ,rcoolutionär= terroriftifd)' entgegen, aber ba crfd)ien ein 9i}tann, beffen politifcbe Snyer-- läffigfeit unb patriotifcbe ©efinnung über aüe Slocifel erbaben finb, unb entbüllf mutig biefe 93cif?ftänbe, melcbe er felbft al^ b^-^bcv 6taat^U)ürben-- träger, al^ Q3ertrauen^mann hc§ 3av^ gefeiten unb bcobacl)tet \)at. ilnb barin liegt bie 6enfation bc^ 93iemoirenmerfe^ be^ ebematigen ©ouoerncur^ unb 'SD'Ziniftergebilfen 'dürften ilruffom." frankfurter Settung: „£lruffoU>^


2 DB 3alis-3oglio, Daniel, Freiherr 80 von .8 Mein Leben 323A3 1908 Bd. PLEASE DO NOT REMOVE CARDS OR SLIPS FROM THIS POCKET UNIVERSITY OF TORONTO LIBRARY


mm mm'Mm r vTyM^ ^i wfmm^'- W mm wm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine