Aufrufe
vor 4 Jahren

Untitled - University of Toronto Libraries

Untitled - University of Toronto Libraries

Untitled - University of Toronto

  • Seite 6 und 7: Digitized by the Internet Archive i
  • Seite 9 und 10: 3nt|alt &C5 Oal^rgangs \905. 5(uf 1
  • Seite 11 und 12: T. Über bell Urf^rung kr Stabt §a
  • Seite 13 und 14: cr SBall burc^ eine i*Janb mit gro
  • Seite 15 und 16: : iuiijvci(l)cub jur 3tc((c luiiv i
  • Seite 17 und 18: ; ; 9. eine 1)ü{[k 8tunbe Don bcr
  • Seite 19 und 20: : 9__ \]\, hay, '](h\( .s^öuifl§l
  • Seite 21 und 22: 11 ftarfe lllaucr; bcv äiHill, bev
  • Seite 23 und 24: 13 il)ni nidit blo^ bic i>cfcflicju
  • Seite 25 und 26: 15 Dor i^ncii in legalem curtem fli
  • Seite 27 und 28: 17 jur 3)t)ua[tcnluiri] iiiiö 3tab
  • Seite 29 und 30: 19 ^in (^cgciiiatj ,^ii bei- 3cltcu
  • Seite 31 und 32: 21 erbaute 3,l^aT:t6llrl] 50c], bcr
  • Seite 33 und 34: mit tiic(dicr .Vifiu]f}cit intb Sov
  • Seite 35 und 36: 25 !Sd)öucbeifl mit bem Slönig5()
  • Seite 37 und 38: __2J_ ©äl3c jujammcnfaj'fcn. (f?
  • Seite 39 und 40: OiZS\ 9 Z £ .'S r
  • Seite 41 und 42: 31 Sll^di- iiini bicjf '^^uvi] l'au
  • Seite 43 und 44: 33 ijcfcljeii i)(\t, aller JBa{)rid
  • Seite 45 und 46: 35 (jnlb bcr v>n|c( i^clcflcn (jiit
  • Seite 47 und 48: 37 civitatcm Honovere destructis ad
  • Seite 49 und 50: i">: 39 btH"5 nod) ,^u ieincr 3cit i>i
  • Seite 51 und 52: 41 2lbb 10. 5t. ©aUetifiof unb Sur
  • Seite 53 und 54:

    43 iintcr()nlb bcv ^^Kt, bic cvft 1

  • Seite 55 und 56:

    45 fic finb iiripvüucjüd) -öevrc

  • Seite 57 und 58:

    II. im Süne6urgt|(^en. öcianimclt

  • Seite 59 und 60:

    • meiere 49 _ 51. i^i^ader bilbet

  • Seite 61 und 62:

    51 Sei ^. @utt)c, bie l^inbc i8raun

  • Seite 63 und 64:

    53 i)ux Bzowa gora ober Bzina gora

  • Seite 65 und 66:

    Ö5 braben. 5(ii§]>r. be§ poiab.

  • Seite 67 und 68:

    57 „SßinMort, Bhifel", §4,3); ^

  • Seite 69 und 70:

    50 poln. Zielistavv, tiä)iä). Zel

  • Seite 71 und 72:

    ; ßl _ (ob jlaüijcf)?); 2ieper =

  • Seite 73 und 74:

    63 zajeci ^afc, CDi tfd)ed). Zajeci

  • Seite 75 und 76:

    65 rinnen, fprubeln, n|I. mzeti, 09

  • Seite 77 und 78:

    ; H7 ^orm 511 aüjl. dlügu, poiab.

  • Seite 79 und 80:

    ( 9)Je{Ien, t)ier cbeujo „jeidjtc

  • Seite 81 und 82:

    7J__ mübcl (^u altfl. samii felbft

  • Seite 83 und 84:

    73 ^eu, C9i. tfi^ec^. Senik, I)ier

  • Seite 85 und 86:

    (^511 ültfl. breza, poln. brzoza 5

  • Seite 87 und 88:

    ; „2;re§pefelb",

  • Seite 89 und 90:

    : 79 Pofic; ober ju altfl. prekii c

  • Seite 91 und 92:

    81 (äi^iejen, ju altfl. rast- luac

  • Seite 93 und 94:

    _ 83 2l(i. '4>tficll)crfl, 5?9i>. X

  • Seite 95 und 96:

    85 robni, O'}}. tjdjcd). Tr-ebelice

  • Seite 97 und 98:

    ; 87 (^j r u } e n - -S>or[t, C^ r

  • Seite 99 und 100:

    89 SBenn jo, gef)ört e§ ju oltfl.

  • Seite 101 und 102:

    'DJian. ; Zupa, flr. Zupava, jerb.

  • Seite 103 und 104:

    03 „li^inbenplar', H, 3); ']>lüa

  • Seite 105 und 106:

    95 „(iicmeiubciücibe, Irift", §

  • Seite 107 und 108:

    : 97 plit-, altfl. plytfiku, pohi.

  • Seite 109 und 110:

    99 fylurnaiucu (.Rat,): Mlciu "jrta

  • Seite 111 und 112:

    101 bcm bcr ^"^limi. tjeiuui cut)pr

  • Seite 113 und 114:

    iricncitiuncien (311 altfl. tivbiti

  • Seite 115 und 116:

    , _105 2;3S. ;3oiirtttt, ©O. 3)ann

  • Seite 117 und 118:

    107 53 n (1 ^ beri^ Dor ^mi lui U b

  • Seite 119 und 120:

    ^09 ;^erncr («ot.): ba§ 5)?üt)rf

  • Seite 121 und 122:

    111 244. (ioUnjc, 53^. ^i|a(ter, 13

  • Seite 123 und 124:

    — duno, polii. dno, polüb, Dän

  • Seite 125 und 126:

    ; 115 § 4, Ij; .sUid)liu (ju altjl

  • Seite 127 und 128:

    117 See, ffr. Posic, fer6. Pasicina

  • Seite 129 und 130:

    ;; U9 258. tUtüljrcn, 9?2B. -s)it^

  • Seite 131 und 132:

    121 nf(. penez, tjc^erf). pcniz, Cl

  • Seite 133 und 134:

    12:5 ?V I u r IUI ni c u 511 T i a

  • Seite 135 und 136:

    125 in ''Midi. Newoper b. i. Nevopo

  • Seite 137 und 138:

    127 jar 2;^tt(, O'^l. tro. Jarki, !

  • Seite 139 und 140:

    129 bic 3tti3claften ({)ier !)äufi

  • Seite 141 und 142:

    : 131 Jluruamcu 1840: ^^lö^berg, D

  • Seite 143 und 144:

    i8n lecin (Falocin), I)ier Ghvalice

  • Seite 145 und 146:

    „leerer i;)0 Zelev, Zelen, 09L oj

  • Seite 147 und 148:

    137 üUjI. *plastü, brnli. plast ,

  • Seite 149 und 150:

    ^romnuit;", jii altjl. dram-, drarn

  • Seite 151 und 152:

    289. 2Bu|[cfle(, ©©. öit^arfcr,

  • Seite 153 und 154:

    ]43_ früijcren Urtuuben (in Waning

  • Seite 155 und 156:

    145 luo Hinrik van Dannenberglie be

  • Seite 157 und 158:

    147 u. f. ui. ( . . . de bonis infr

  • Seite 159 und 160:

    ! ; 1 49 5ini 14. unb 15. otiil^d).

  • Seite 161 und 162:

    : J51 ©SB. Wvcnjc bc'? Tavjiiu^, ,

  • Seite 163 und 164:

    153 ,s>a§pd, ÄVife, C^t. oj- Moty

  • Seite 165 und 166:

    155 Hui, Tliila, Huljs, Cllt. in ^3

  • Seite 167 und 168:

    157 802. l'nafc, C. \MUadcr, VÖW d

  • Seite 169 und 170:

    159 lUH. 9icu()iiu6 i. y., A-lcrfci

  • Seite 171 und 172:

    — 161 founc tfd)cd}. Brtce, poln.

  • Seite 173 und 174:

    163 ^Ptof. .t>fl) 3" nltj(. cimclii

  • Seite 175 und 176:

    165 311. (Ml.=) IWalfnu, 30. ^}J c

  • Seite 177 und 178:

    i 167 c. 1800 Süexor Bauer Feld

  • Seite 179 und 180:

    — 160 819. 5Ö5c(^)niu9Ctt (®ut

  • Seite 181 und 182:

    171 :{2:{. Jöitter l^oif) mit *4>l

  • Seite 183 und 184:

    1 7n i']ä)id). Vysoke Scjlii], of.

  • Seite 185 und 186:

    175 III. Vicvinanu taltoit, louicl

  • Seite 187 und 188:

    177_ O^cnmlt bcö .Slatf)Li(tctc>ii

  • Seite 189 und 190:

    t 179 IsoUenbung bcr firc^ücfKu Cr

  • Seite 191 und 192:

    181 beiluden fömien, btc fid) iiam

  • Seite 193:

    18^ IHntU'ürtcii erbeten an bie Sl

  • Seite 199 und 200:

    IV. 3ur ©ef^i^tc bcg JBerfcljrg ^m

  • Seite 201 und 202:

    187 tt)ei]e§ ; bcs erftemi, auf be

  • Seite 203 und 204:

    189 bie ©c^iffer fie Don bort tüe

  • Seite 205 und 206:

    191 neben ben ?üneburgern unb jnni

  • Seite 207 und 208:

    193 9tat^ am 2. Dctober 1G40 ein 5L

  • Seite 209 und 210:

    195 fürditeten, hü^ in 3"^ii^if^

  • Seite 211 und 212:

    197 ben ."pamburgern nid)t bcrfprcc

  • Seite 213 und 214:

    199 Eingabe, bic am 22. ^uni 1685 b

  • Seite 215 und 216:

    201 f)in)'ic^t(ic^ be§ [ie betrcff

  • Seite 217 und 218:

    203 t)o^em dJrabe ju ©tatten. (S§

  • Seite 219 und 220:

    205 5Braunid)tt)cig fa()ren uiib L

  • Seite 221 und 222:

    207 bgt. 511 uiiterroerfcn, aßc§

  • Seite 223 und 224:

    20^> Gd^iffer beroiQigt mar, befdfi

  • Seite 225 und 226:

    211 5?Qrf)t^eiIe f)Qt $^üne6urg bu

  • Seite 227 und 228:

    213 9^id)t beffer ging es übrigen^

  • Seite 229 und 230:

    215 eine ?ibänberung biejer Sßerf

  • Seite 231 und 232:

    217 pflegen, umfome^r »ba nad) ein

  • Seite 233 und 234:

    219 nad) |)nmburg fuhren, bo^ 5t(to

  • Seite 235 und 236:

    221 bygelegt und entscheden worden:

  • Seite 237 und 238:

    228 Cüne6urc\ii(^en Scfiiffern in

  • Seite 239 und 240:

    225 trcitcn i()neu ükrlaffcncn (Ge

  • Seite 241 und 242:

    c(m[tcbt b">227 9Tiaricnbcrg bei ,f">c(m[tcbt b

  • Seite 243 und 244:

    229 ©ebiete Diut)errfd)enb. 9cad)

  • Seite 245 und 246:

    231 ©. 504). ^ie nod) ie|t in ber

  • Seite 247 und 248:

    • b) 233 %i^ (Srgänjung bient ju

  • Seite 249 und 250:

    235 madien], C:]}. tlv. Orjava C&ad

  • Seite 251 und 252:

    237_ 3{ol^ann ober lüö^Icn; Sroun

  • Seite 253 und 254:

    denborch . . . to 239 Sneflinghe .

  • Seite 255 und 256:

    241 5)a§ 5Bo(iie(ferfanl) fjat cor

  • Seite 257 und 258:

    243 mansos quinque et tolidem famil

  • Seite 259 und 260:

    245_ Woldenberg Comiciam oiier den

  • Seite 261 und 262:

    | 247 Swekendorp, Kliverde (tt)oI)t

  • Seite 263 und 264:

    249 Fridericus dux in Brunswich et

  • Seite 265 und 266:

    nfl. Hieve, ^iet ebenfo Chl^ve, §

  • Seite 267 und 268:

    253 SBiefcii (311 nltjf. matu 3d)(a

  • Seite 269 und 270:

    255 g-lurnnmen (^at.): Sjebecf§ 2l

  • Seite 271 und 272:

    257 b. ^aninierft.) Liubene in Marc

  • Seite 273 und 274:

    259 moor (5?cbinitunö ?) ; bic ,^I

  • Seite 275 und 276:

    261 bellt ir)ci|"5, i'c^ön, Cßc.

  • Seite 277 und 278:

    26n R. 14nO Wolterstorppe, 5 pl. 2

  • Seite 279 und 280:

    265 (ob beut|d)?); bie C'^rlen, Ö^

  • Seite 281 und 282:

    267 jöger" ii. f. m., ober Jamki

  • Seite 283 und 284:

    260 5h. 386 ^lurn.) ; bic @ü g c I

  • Seite 285 und 286:

    271 375. C^l)mcii, mit ber Sctd^mü

  • Seite 287 und 288:

    273 ghirnamcu (Äat.): bie @ra§^ö

  • Seite 289 und 290:

    275 Kalis, § 4, 6 »©iinipffcinb"

  • Seite 291 und 292:

    277 391. Scifetiie, ©20. ©iftjorn

  • Seite 293 und 294:

    279 398. 5(u§6üttcl, 3. ©if^orn,

  • Seite 295 und 296:

    281 405. mt\n:Bäi\oü\\ftr, IRot^c

  • Seite 297 und 298:

    283 büd) f)at fdjou 11. v>ammei'[t

  • Seite 299 und 300:

    285 burch . .). 3?Iecfcbe, Rieden i

  • Seite 301 und 302:

    _287 _ 412. Öatfiicomti, SC. 53(ec

  • Seite 303 und 304:

    281) 416. Jömfjc, 2. öfccfebe, 12

  • Seite 305 und 306:

    291 421. 2)o^km unb .^uitflerftotf,

  • Seite 307 und 308:

    293 gluriuimcu ju Simftorf 1848: be

  • Seite 309 und 310:

    295 Gor »ber Staub", Jj 4, 1); auf

  • Seite 311 und 312:

    297 Panecy ,/^aiinerDilv', ^icr ebe

  • Seite 313 und 314:

    299 434. tpcfiorf, m^otl ^. ^a^Ienb

  • Seite 315 und 316:

    Brodek, Brodak „53erg an ber ^^ur

  • Seite 317 und 318:

    303 ^ier äl)n(ic^, Plot, Ploty,

  • Seite 319 und 320:

    3()ö Nevoporovice „l'ciite be§

  • Seite 321 und 322:

    307 449. JHatiCßajt, 5i Sledfcbc,

  • Seite 323 und 324:

    3U9 454. «üttöorf, @2B. ©(ecfeb

  • Seite 325 und 326:

    311 SSrad^Ianb", § 4, 7, 16); ^^Ir

  • Seite 327 und 328:

    provincia a Luneborch usque ad fluv

  • Seite 329 und 330:

    315 baba (SiroBmuttcr, äL^e(}cmutt

  • Seite 331 und 332:

    317 Gebekendorpe (einijcgaiujcu bei

  • Seite 333 und 334:

    319 480. .^o^eubolM, S. i'iinebiug,

  • Seite 335 und 336:

    321 gribfi X'^^h' ~-i- tj(^cc^. Hri

  • Seite 337 und 338:

    :w>i gl um amen 1821: Sc^iniiid)(ie

  • Seite 339 und 340:

    325 ^ylurnameu (.Svat.): 05 i u n e

  • Seite 341 und 342:

    327 g-Iuriiamcn (.\Uit.): im Jlerh-

  • Seite 343 und 344:

    829 ^vüunamen 1837 unb ^at: bie '^

  • Seite 345 und 346:

    3;u Flurnamen («at.) 1827: ^:)}fle

  • Seite 347 und 348:

    ^33 ^ier Rokitino «2i>cibcnlanb",

  • Seite 349 und 350:

    loalb", §4, 14); auf ben 2)ogcn un

  • Seite 351 und 352:

    iJOi tültc 'BQih", § 4, 1, 2, 12)

  • Seite 353 und 354:

    er ipäteren 5>Dgtei 5öienenbütte

  • Seite 355 und 356:

    o41 cornus .^lavtricijel, brau. Dre

  • Seite 357 und 358:

    34:) Srifen, 3^ulci|cn, iBricffelau

  • Seite 359 und 360:

    34ä 575. Ba^nfen, S2B. Üljen, tne

  • Seite 361 und 362:

    347 Sßei^buc^c", § 4, 8); ©recfe

  • Seite 363 und 364:

    349 domus — moiji bcutfc^, aber i

  • Seite 365 und 366:

    351 595. §o(t$u|ctt, 5B. itlsen, l

  • Seite 367 und 368:

    353 im 3cl)ricuci^ (inofil für 5d)

  • Seite 369 und 370:

    355 f)iet Brunicy „bmime SBiejen"

  • Seite 371 und 372:

    cr %i)a\\, '•^''}L \txb. Rosa, Ro

  • Seite 373 und 374:

    Hr)9 Stadinica, Stadnica „$ie()tr

  • Seite 375 und 376:

    ^1_ ,t)ofp(a|", §4,4,22); ber 9)1

  • Seite 377 und 378:

    363 gelb (iBebeut.?); Soloffcn 3tü

  • Seite 379 und 380:

    365 Gebeut?); ^^Mooft (511 nüfl. *

  • Seite 381 und 382:

    635. Xro§e, 5t. Sgobenteic^, 17C).

  • Seite 383 und 384:

    at>9 gliiinnincu 1860: '^refeicric^

  • Seite 385 und 386:

    371 Ploskc'-, poln. Ploska, f)ier e

  • Seite 387 und 388:

    . in ber Ol. polii. Zalawki (e>alar

  • Seite 389 und 390:

    375 ^rluviiamcu (klarte iinb Üat.

  • Seite 391 und 392:

    377 ö-hmiameu (Stnt. 18P>o|: «Sie

  • Seite 393 und 394:

    379 luza 2ünipcl, Sumpf, C^Jt. of.

  • Seite 395 und 396:

    B81 cbciii'o Kladsko „©tubbciiUm

  • Seite 397 und 398:

    383 669. atoücnfeit, '^m. 3?obentc

  • Seite 399 und 400:

    ^85 beij, 511 iiltjl. kiilbi, podi.

  • Seite 401 und 402:

    387 K(;pa, Kap', f)ier K;)pa, ' Kf/

  • Seite 403 und 404:

    389 690. 5Hc))fc, ©SB. :^fenf;agcn

  • Seite 405 und 406:

    391 eghendum unde Icn, ghelaten und

  • Seite 407 und 408:

    393 706. «ecrö^ttufcn, ©2ß. gWe

  • Seite 409 und 410:

    39;-) (ju altfl. blato ©umpf, C9i.

  • Seite 411 und 412:

    397 53cbeitcirf) 347 i

  • Seite 413 und 414:

    399 iPrütjfcii, i« bcn 578 «ni^'

  • Seite 415 und 416:

    401 Torffcn G51 Sorfftellc, btc qr.

  • Seite 417 und 418:

    403 ©aorfclbe, im 252 (»aattcn 28

  • Seite 419 und 420:

    ' 405 ®rei(5nicnii, ®rot 103 ©re

  • Seite 421 und 422:

    407 aafebedt 20.') 3aiebof)m, auf 1

  • Seite 423 und 424:

    I tru^eö I .^tauel, 409 Äönau(2t

  • Seite 425 und 426:

    411 Jongeläffen (573 {'an gen 34,

  • Seite 427 und 428:

    413 ['ubcrfcnbcrg 637 Junten, in be

  • Seite 429 und 430:

    415 aWflrnei, bie 273 aWüfelftüde

  • Seite 431 und 432:

    417 ^ajotcn 368 'ipafforcifcn G3 'i

  • Seite 433 und 434:

    419 iPrcfö^S 203 ?i'tücfe 662 gri

  • Seite 435 und 436:

    421 9tt^t^ein, im 673 SRiöfau '272

  • Seite 437 und 438:

    423 ©chiicpfer 2Bege, am 690 ©(fi

  • Seite 439 und 440:

    425 Soiicf, im 7() @orief 60 ©orj

  • Seite 441 und 442:

    427 Sclbau, XiUan (me^r= mal«) 300

  • Seite 443 und 444:

    429 2Bcbbcvicn(2(..'öitj.) 28G Seb

  • Seite 445 und 446:

    431 VI. 2o§ ©cfi^tct^t Sßittcftn

  • Seite 447 und 448:

    433 mit 2tc^crl)cit 511 ibenttfictc

  • Seite 449 und 450:

    435 tobt, wdi nur er ber ©rBfnffcr

  • Seite 451 und 452:

    437 gu ergeben, ha^ SBaltbert'g ©r

  • Seite 453 und 454:

    439 fc^ieben 311 ücmerfen, fo blei

  • Seite 455 und 456:

    441 ^öorjüge öor ber cf)ronoIo9t

  • Seite 457 und 458:

    443 1355 bi§ 1378 9ftat:^§)d^retb

  • Seite 459 und 460:

    445 öangeS ju bcitrtlicilcn ift 9i

  • Seite 461 und 462:

    447 une fd^on bcv SSergfeicf) mit h

  • Seite 463 und 464:

    449 in constituta. (g 55, 3- ^2 vor

  • Seite 465 und 466:

    ^ 451 linb Cocus, Krogcv unb Canpo,

  • Seite 467 und 468:

    453 5arf)manncc> tiermifet; unb ebe

  • Seite 469 und 470:

    455 fc^tüeigtfc^cn Slrtiflerie bis

  • Seite 471 und 472:

    457 bcr StograpI), tute iin§ fc^ei

  • Seite 473 und 474:

    45V) audf) bic l'Jitnltebcr bef- .s

  • Seite 475 und 476:

    461 ficfi anä) bcr banfen§trevtf)

  • Seite 477 und 478:

    . rade 4ß3_ l)tiiter^ic()iiiiß im

  • Seite 479 und 480:

    465 bicfcm übernomiuen 1)at iinb W

  • Seite 481 und 482:

    467 flciniii iiitb cicfitifft bdOci

  • Seite 483 und 484:

    469 acfjtiuigen atisiiftcllcn. 3?ef

  • Seite 485 und 486:

    VII. 2)cr §cirtttl)0^(ttn ki? ^crj

  • Seite 487 und 488:

    j 473 auf feine 5tnmattf(^aft bor a

  • Seite 489 und 490:

    475 ber bemnä(i)[t "JUtefte mit ht

  • Seite 491 und 492:

    477 51nbert^alb C^o^re tüQxm ba^in

  • Seite 493 und 494:

    479 Unter bieder Öefonbtfc^aft toi

  • Seite 495 und 496:

    481 6§ lüor ha^ befonbere SSerbie

  • Seite 497 und 498:

    483 lidier märe, bo er, So^tiim ^r

  • Seite 499 und 500:

    485 ftommenb jmei Steife, unb bie f

  • Seite 501 und 502:

    487 ^nfid)t feines 3Sater§, böSro

  • Seite 503 und 504:

    489 mar ßlijabetl), bie '!)lii§er

  • Seite 505 und 506:

    491 Wcif)mann, 5Pcfe[](, ,^ii|nmmei

  • Seite 507 und 508:

    493 33erbitteriing unb ba§ 'DDü^t

  • Seite 509 und 510:

    495 i^ropj'fci iinb an basjenigc, \

  • Seite 511 und 512:

    _ ^^^ _ 1)vci ^111^0 Ipiitcr (22. ?

  • Seite 513 und 514:

    499 bamit er bie befonberS in 4)aml

  • Seite 515 und 516:

    501 mar, !3einanb 511 finben, ber i

  • Seite 517 und 518:

    eulen itnb imirbc oon if)m i'einen

  • Seite 519 und 520:

    505 hörst: [ie mürben bo(^ fünft

  • Seite 521 und 522:

    507 unficr ,^err Stattet

  • Seite 523 und 524:

    509 Der burd) bie 33ejcf)(ü[fe be

  • Seite 525 und 526:

    511 ju trennen, bitte irf) ^ic^, be

  • Seite 527 und 528:

    513 trnf biK- bodi uidit ^ii. „2B

  • Seite 529 und 530:

    515 So nnf)e mic fic bei i()tcr Dt

  • Seite 531 und 532:

    517 if)n entfalleueu 'i^cvbi^bUd)fc

  • Seite 533 und 534:

    519 jur 3fit i"^ l^tftDrifd)eu «Se

  • Seite 535 und 536:

    521 innerfjalO bc§ 6onfcnpte§, bi

  • Seite 537 und 538:

    523 iüd)t auftoinincii liiffcii.

  • Seite 539 und 540:

    525 3ul)nlt bcy 8a^e§, bcr unter b

  • Seite 541 und 542:

    527 in ber Urfunbc (foc(c[ttu§ mit

  • Seite 543 und 544:

    529 iinbcreii ©riinbc unOoltbur; b

  • Seite 545 und 546:

    531 Sa|: Nullus ergo etc. taujeubii

  • Seite 547 und 548:

    533 bcr (^nlid)iuu^ iiuutrufcn, t>

  • Seite 549 und 550:

    535 ijcmbc bicjcii oa^, oon bem cni

  • Seite 551 und 552:

    537 f)ol't tüerben. (9i i[t 5(nton

  • Seite 553 und 554:

    in 539 uid)t allein tu ber Ijeilfam

  • Seite 555 und 556:

    541 X. ^xxd)cv- xxxxb ^extfdjvxfien

  • Seite 557 und 558:

    543 halt 29. bcit 23ficf gerichtet;

  • Seite 559 und 560:

    545 ditfecvt ev [ic^, ttio üon ben

  • Seite 561 und 562:

    547 i)erjige imiftifcfie Atönnnifl

  • Seite 563 und 564:

    549 nungen 23tlrf)of 3?artliorb'c^

  • Seite 565 und 566:

    551 irf)ictiafe bringt SKcrf. eine

  • Seite 567 und 568:

    553 2tbbtng!^of bei 5?nberborn refo

  • Seite 569 und 570:

    555 märfdf)c frati5Öfifcf)cr itnb

  • Seite 571 und 572:

    XI. pä^tt uub .^ägergerid)tr tu ^

  • Seite 573 und 574:

    559 crjcf)icnenen ?hif(at]c bc§ ge

  • Seite 575 und 576:

    561 lucftfäliic^eu ^-reinbljcrrfii

  • Seite 577 und 578:

    _ 56:', iiiLif){ bei bcv ('frniä()

  • Seite 579 und 580:

    565 gcncfimii^t morbcii i[t. 1)10 u

  • Seite 581 und 582:

    567 2Ber einem ''Jhtbern beim ©tre

  • Seite 583 und 584:

    569 l)aft, imb hü 2otf)ar am o. ^c

  • Seite 585 und 586:

    571 fic luHt jeinein ©oljne 3teflf

  • Seite 587 und 588:

    578 bell Sl^ölcrn als ^rZiUIer l'i

  • Seite 589 und 590:

    575 5Iu(f) im i'enucr ^Qihc finbcu

  • Seite 591 und 592:

    577 bie baäii (]el)örigen, ben 2

  • Seite 593 und 594:

    579 unb mit if)vcn aufd}eincnb ']d)

  • Seite 595 und 596:

    581 C6 ba§ 3.1''ii]cvbcöf)ngcn ob

  • Seite 597 und 598:

    583 ,^ii ,

  • Seite 599 und 600:

    585 nid)t nadjroeii'cn,*') mäfjren

  • Seite 601 und 602:

    587 ,sj)ürbcrDbc, Hon bcr '^^liiij

  • Seite 603 und 604:

    589 bejeidinungen »in unb über be

  • Seite 605 und 606:

    591 3u ber ^stf)i]i"iippe hpu f)ai]

  • Seite 607 und 608:

    593 C^apitcl V. Xit 'Lagergüter am

  • Seite 609 und 610:

    505 2;a5 ciu[t am Unten Ufev bcö 2

  • Seite 611 und 612:

    597 ßiniüanbermic^ bcr •l'^ägc

  • Seite 613 und 614:

    599 i^n bcr jc|igi'ii Jc^^i^ii^'^ i

  • Seite 615 und 616:

    ©trafen unb 33iü(^en, lln§ ni(i)

  • Seite 617 und 618:

    603 (Kapitel VI. «oiifHgc •'dnor

  • Seite 619 und 620:

    605 bcjcffene, imicröalb ber Utn^

  • Seite 621 und 622:

    607 ^tuedc, namcntUd) aber alä ^u(

  • Seite 623 und 624:

    609^ _ 'Jhic^ bei bcm l'eUtcreii mu

  • Seite 625 und 626:

    ; 611 genannt mirb. dagegen tjabc i

  • Seite 627 und 628:

    613 ntd)t me^r entbecft. Unb lueun

  • Seite 629 und 630:

    615 beijeii l'age leiDer nic^t ange

  • Seite 631 und 632:

    : fd)on ! mir 617 untciflcgnnijcuen

  • Seite 633 und 634:

    619 be» Corpus bonorum öon 1675 I

  • Seite 635 und 636:

    621 äBap|3en brci jc^raaräe Cd)|c

  • Seite 637 und 638:

    623 (5Jrunb6efiti in 33öirl) flefu

  • Seite 639 und 640:

    (£c^ilbc5, bic 6ci bicfcm lilbcru,

  • Seite 641 und 642:

    627 üor, unb nielc auberc D.'iMtö

  • Seite 643 und 644:

    629 (5npitc( VIII. Sag

  • Seite 645 und 646:

    631 redineten öufe, im Saufe ber ^

  • Seite 647 und 648:

    633 ^ie ^-rift än)ijd)cii Vattuiif

  • Seite 649 und 650:

    635 33tüigfeit t>or oeii ^agerfdie

  • Seite 651 und 652:

    : : : (337 äwüi lucrbe, cv t()ue

  • Seite 653 und 654:

    639 2) 2Benn einer beii aiibein l}Q

  • Seite 655 und 656:

    041 ^3(nttü. : Xcr innerfjalb 2anb

  • Seite 657 und 658:

    643 27) Ob beim nid)t pro citatione

  • Seite 659 und 660:

    645 fäf;ii] cmiic]'cu luib bie an

  • Seite 661 und 662:

    Senntgfcn, 3obft Gbriftopb fon, auf

  • Seite 663 und 664:

    649 Hufgci^diorcn matt Dtr f4rtft 2

  • Seite 665 und 666:

    3. 24. j ' 7. 7. 18. j » 051 {lufg

  • Seite 667 und 668:

    ! 4 I 653 Ütufgtji^niaTcn !8Iatt b

  • Seite 669 und 670:

    , | 26. ' 27. ' I t | 655 Miifflef

  • Seite 671 und 672:

    G57 niifgcii^tuorcn »(Ott ttr i4ri

  • Seite 673 und 674:

    XIII. 21Tt5ccIIcn. ^Hommt Woölnr n

  • Seite 675 und 676:

    : 661 (Mei'tein nnjubofjren". (is i

  • Seite 677 und 678:

    G03 l)at. 2)cnii tuid)bcm bcr .stai

  • Seite 679 und 680:

    665 (?in ilscrtniö jioii'r^cn -Öe

  • Seite 681 und 682:

    667 an iHiiTin c\dt^, iinb ]\mx auf

  • Seite 683 und 684:

    669 nod) inciter Deripro^eneu oiibf

  • Seite 685 und 686:

    671_ 'üohtd. Starte Des |)ö^enluf

  • Seite 687 und 688:

    673 2)cr ^unftbetricb am .sh](. 3c^

  • Seite 689 und 690:

    ()7ö ^ic .sHvd)ent3e)e^e b. eünng

  • Seite 691 und 692:

    677 4^arbcbcrf. Übcr[id)t u. Sefdi

  • Seite 693 und 694:

    ,70 Torftc (im \Hnite Cfterobe): S

  • Seite 695 und 696:

    681 ,pilbc5l)ct iii: DarfteUuiiö b

  • Seite 697 und 698:

    683 @uling. 3ii ^o[}. Clbecop = 3ei

  • Seite 699 und 700:

    685 XV. ÄilÖ äßimttrioii, Sveri

  • Seite 701 und 702:

    687 JDiucit ioId}c iitd)t üerntc^t

  • Seite 703 und 704:

    689 auf bie tf)atiäc^liciöeH ^Scr

  • Seite 705 und 706:

    691 6) ^err 5lrc^iDar Dr. 2 u I d (

  • Seite 707 und 708:

    ; : 693 (5J. Cet)v, l'änblid)e 3?e

  • Seite 709 und 710:

    695 3(nfagc A. ber (vrroerbungen f

  • Seite 711 und 712:

    697 ^^on Iier Hnmnnistika Wetenskap

  • Seite 713 und 714:

    : . 699 SInlage B. aus ber liHcc^nm

  • Seite 715 und 716:

    701^ ß. 3ur ^eröffentltii^ung tto

  • Seite 717 und 718:

    o 703 gnlage D. 25 e 1 5 c i dj tt

  • Seite 719 und 720:

    705 28. SKoIffltcg, Dr., qSrofcifor

  • Seite 721 und 722:

    707 125. 9Ker!el, 3o^., Dr., ^rofef

  • Seite 723 und 724:

    709 269. 2«et)cr, Dr., Äatt, Stbf

  • Seite 725 und 726:

    711 3fenljoocn. 398 ö. ^ufcnborf,

  • Seite 727 und 728:

    713 476. ?ribrec^t, 9teg.=?Iffefior

  • Seite 729 und 730:

    715 Seftpreußifc^er @efd)tci^tei>e

  • Seite 731 und 732:

    717 111. §'.ftortfc^er Sßerein be

  • Seite 733 und 734:

    Slnlagc F. 719 ^ublifationcn M Scrc

  • Seite 735 und 736:

    o 721 16. Äatalog bcriöibliot^ef

  • Seite 737 und 738:

    723 (uon bellen ber Ie|teic aud) ä

  • Seite 739 und 740:

    725 ainlage 9h:. 1. ^er^ttuitö fü

  • Seite 741 und 742:

    " 727 Slnlciöc dir. 2. ^eni »i^cr

  • Seite 743 und 744:

    729 gntage Sflv. 3. ^et:$ei(8ttiö

  • Seite 745 und 746:

    731 50. 11. b. 2)fdcn, yjiajüv a.

  • Seite 747 und 748:

    Tdd 153. ?aiige(o^, ^afior in ©eef

  • Seite 749 und 750:

    735 258. (Scl)üttc, g. @., in Srem

  • Seite 751 und 752:

    Bcitldjrift ^tffortfc^cn Vereins f

  • Seite 753 und 754:

    . kleinen, 3nt)alt bcs ^ai}XQangs \

  • Seite 755 und 756:

    I. Bpnvtn tier §ran!en am norbalMn

  • Seite 757 und 758:

    TiD^ immer iiid^t ^erbeicjefüfjrt

  • Seite 759 und 760:

    unb ah naii) ber llntenoerfiiug 2;^

  • Seite 761:

    contra campionem Sclavorum, interfe

  • Seite 764 und 765:

    (^renjf(^eibc 10 bei bcr ©renjabft

  • Seite 766 und 767:

    12 SSoriDCif 2ei[terförbe unb ben

  • Seite 768 und 769:

    ÜS 14 alten l'anbroefir gehalten (

  • Seite 770 und 771:

    16 barüber aber fönuten mir erft

  • Seite 772 und 773:

    18 qui propinquiores resident finib

  • Seite 774 und 775:

    20 11. a. üud) in bcm .'>^öniöUd

  • Seite 776 und 777:

    22 SÖinfcl jur 33artl}or[ter ©ema

  • Seite 778 und 779:

    24 jebeit an feiner riditigen Stell

  • Seite 780 und 781:

    26 5)ic Qltefle un§ erl)altene "Jo

  • Seite 782 und 783:

    I 28 2Ba§ ben mit SiuDen befe^ten

  • Seite 784 und 785:

    30 (Sircnje aber lüurbe bann ii()n

  • Seite 786 und 787:

    5ugefe^rt ift luib bcffeii beiben (

  • Seite 788 und 789:

    öeiitcn, er jci eine uon iBeutien

  • Seite 790 und 791:

    36 wolkenwe teghen deme olden renne

  • Seite 792 und 793:

    38 l'iuie luid) Sübiucfteii jiel)!

  • Seite 794 und 795:

    40 im 5iDtl)trtlle jurücfjie^en fo

  • Seite 796 und 797:

    42 1, 53ac^müubiing. — 1 2. 53ac

  • Seite 798 und 799:

    44 unb lüeltü^e ©üter ongcorbnc

  • Seite 800 und 801:

    46 einen

  • Seite 802 und 803:

    . 48 IMubtüincftein ciiiiQljntcu a

  • Seite 804 und 805:

    5Ö gcfüliten ^Bertiefuug fentt,

  • Seite 806 und 807:

    I 52 iBIuut bilöct id)on buvd) bic

  • Seite 808 und 809:

    54 5?orf}Qnbcnieiu be§ '!)(uÄ(aut

  • Seite 810 und 811:

    5(] 'JiQlje uon ,'[')iniM'müf)lcii

  • Seite 812 und 813:

    58 Xic 4"^nuptbefcfti(3ung be§ @re

  • Seite 814 und 815:

    n 00 aber blieben öie alten U>ei-(

  • Seite 816:

    62 fcfjite, wo Der natürliche ©le

  • Seite 819 und 820:

    65 ijab, tiie ber eigenen Schule en

  • Seite 821 und 822:

    67 . freigerDorbenen gotteäbienftl

  • Seite 823 und 824:

    69 S)al)er M^rt in allen i>ifitatio

  • Seite 825 und 826:

    71 olbcu lom belc i]eȟorben." Da

  • Seite 827 und 828:

    73 :Stiinbcn ift offen geloffen. '3

  • Seite 829 und 830:

    , 75 tteutt'dic 3cf)iilo, ijüt bei

  • Seite 831 und 832:

    77 ^eutjcl)c ®ct)iilc entftanben ;

  • Seite 833 und 834:

    79 6alcnbert3er @eneial=3upenntenbc

  • Seite 835 und 836:

    III. Itliscellen. 2}on Dr. 2t. öva

  • Seite 837 und 838:

    83 ganje t^ragc, bic Stempel! ^ier,

  • Seite 839 und 840:

    85 0'an5(eii3ebräud)cn nid)! Dcttr

  • Seite 841 und 842:

    87 ?I6er ©tempcü ^ält ben Snf)nl

  • Seite 843 und 844:

    89 SÖünfc^e beS ^lofter? umfaßt,

  • Seite 845 und 846:

    91 ift mö) if;m ttalienifd), aber

  • Seite 847 und 848:

    93 "baran über bQ§ '•yiu^ere be

  • Seite 849 und 850:

    95_ Don t)er[(^iebenen i^änben fie

  • Seite 851 und 852:

    97 bie ikranlaifung geraeien, bap b

  • Seite 853 und 854:

    99 Söertolb um biefc 3cit rcfigiii

  • Seite 855 und 856:

    101 öernemen, ba8 beruertcr prebtf

  • Seite 857 und 858:

    103 mib giuar 311 bem fönbstuecfc,

  • Seite 859 und 860:

    105 3uc^tftter- unb ©bertjaltung f

  • Seite 861 und 862:

    107 3n Seäiui auf ben 2?cr[auf bcr

  • Seite 863 und 864:

    109 bicneii. Seffen fc^eint ficf) a

  • Seite 865 und 866:

    111 betrad)ten, um bic bann auf bem

  • Seite 867 und 868:

    113 löeenbtgung ber @ttft§fe^be

  • Seite 869 und 870:

    115 3)2cieTf)öfen fnum überfc^rtt

  • Seite 871 und 872:

    117 23ierful)rgelb, .s^ofsine, 3J?

  • Seite 873 und 874:

    319 ©cf(^id)te bcr CltJfitburßijr

  • Seite 875 und 876:

    121 noc^ ben bisherigen üertoorven

  • Seite 877 und 878:

    123 itoc^ im Jöefonberen abf)ängt

  • Seite 879 und 880:

    125 Sitii)^ tootfi tt)pi\d)t 33ebeu

  • Seite 885 und 886:

    ^titalu^ ^ ' l\ qfflinar^ll Süjn t

  • Seite 887 und 888:

    128 53ei folci^em Stanbe barf e» u

  • Seite 889 und 890:

    130 gäbe, tüd^tige unb gejcfiicft

  • Seite 891 und 892:

    132 raoren, jcinen ©laubeit nn bie

  • Seite 893 und 894:

    134 bc§ SQf)re§ 1574 lourben 50 S

  • Seite 895 und 896:

    136 rei^t bringenb um 53e[tätiginu

  • Seite 897 und 898:

    138 [ic froft foldicr ?3?ittel am 9

  • Seite 899 und 900:

    140 ^iefe ^rinilegieu, ausgeftellt

  • Seite 901 und 902:

    142 Tabelliones ac iudices ordinari

  • Seite 903 und 904:

    144 ,C-^arg auf gcmaditcu Übcrfc^I

  • Seite 905 und 906:

    146 erf;ie(ten batum unter anbeim f

  • Seite 907 und 908:

    148 ©olf iiiib '-Philipp üou 5Bia

  • Seite 909 und 910:

    150 cjefefit nic^t bloß aui füri"

  • Seite 911 und 912:

    152 f)innen für bie§ Wal nirf)t g

  • Seite 913 und 914:

    154 Ütibbaflsfiauien mar öon fein

  • Seite 915 und 916:

    156 mürbe: ,.^uliu§ ijüt immer n

  • Seite 917 und 918:

    158 gejcfirieben iinb ja erinnert a

  • Seite 919 und 920:

    160 ^n bct %ai \mx bti§ siippliciu

  • Seite 921 und 922:

    162 3>er!(eincrung Qcjuci^t ober ®

  • Seite 923 und 924:

    164 3ugeftQnbni§ macfien. 33raiinj

  • Seite 925 und 926:

    166 5[Rotit»en eine getüefen, bab

  • Seite 927 und 928:

    168 fjäufer ^hi§fd)iiffe§, um ei

  • Seite 929 und 930:

    170 IDO man in 9telic-iti:)n§fad)e

  • Seite 931 und 932:

    172 Oüttcii,-''') fonberu jugldd)

  • Seite 933 und 934:

    174 fort Don ^elmftcbt. 5tud) feine

  • Seite 935 und 936:

    : 176 il^ncii fd)ritt ber jufünfti

  • Seite 937 und 938:

    178 (5f)rent3ä[te in ber ^\xä)e f

  • Seite 939 und 940:

    180 ben gemeinen be§ 2anb§ Einlag

  • Seite 941 und 942:

    182 ^u[ler bie ©pcäiafpribilcgien

  • Seite 943 und 944:

    . 184 ©etpiffe ©elbjinje be§ .Ql

  • Seite 945 und 946:

    öO 186 IT. 7lii§9abcn bc§ 'iD^ar

  • Seite 947 und 948:

    188 in ^tu§fi(i)t gcfteüt, bcffen

  • Seite 949 und 950:

    : 190 «Summe erjtj^ien bem §erjog

  • Seite 951 und 952:

    192

  • Seite 953 und 954:

    194 ®er entfcfieibenbfte ^^unft f

  • Seite 955 und 956:

    196 3eit Unter bem iU^ercÜor 3nfWp

  • Seite 957 und 958:

    198 3eit bic 3fl^i;e§immatrifulati

  • Seite 959 und 960:

    ) 20( S)er grunbfä^Iic^en Sebcutun

  • Seite 961 und 962:

    202 RemacliiO) do vorbode we den, d

  • Seite 963 und 964:

    204 hedde we sat up dat ore. Item d

  • Seite 965 und 966:

    20(5 worven thegen os van des rades

  • Seite 967 und 968:

    208 den rat 58) va[n] syner weghen,

  • Seite 969 und 970:

    210 fundacien holden ,he meynde/^)

  • Seite 971 und 972:

    212 Item we mosten ome inlaten II j

  • Seite 973 und 974:

    214 dem dyke in dem schepe unde had

  • Seite 975 und 976:

    216 Sabato^') do vvylkorde we echt

  • Seite 977 und 978:

    218 struke unde busche unde eyn kle

  • Seite 979 und 980:

    220 dat echt unde were syn fruntlyk

  • Seite 981 und 982:

    222 noch leden van dem rade, des de

  • Seite 983 und 984:

    224 dedynghe um dusse zake. We lete

  • Seite 985 und 986:

    226 rat were, dat we dat recht vorv

  • Seite 987 und 988:

    228 Ilseben Bavenstede, dat we de w

  • Seite 989 und 990:

    sunte 230 Feria VI '92) do leze we

  • Seite 991 und 992:

    232 körnende. Der kam nemet sunder

  • Seite 993 und 994:

    234 den wynbarch um orer not wyllen

  • Seite 995 und 996:

    236 Feria VI 246) pasche worde we d

  • Seite 997 und 998:

    238 Anno260) domini MCGGCXC. Feria

  • Seite 999 und 1000:

    240 flit doyn unde zoyken se. So gy

  • Seite 1001 und 1002:

    242 ^ n ij a n 0* 3lccc^=^iitiui!rf

  • Seite 1003 und 1004:

    244 lüde dem closter itzt292) vven

  • Seite 1005 und 1006:

    246 orem gude bliven schullen, und

  • Seite 1007 und 1008:

    248 Von wegen der jungkfrauwen sint

  • Seite 1009 und 1010:

    250 am 12. Suni 1521 trat er in ben

  • Seite 1011 und 1012:

    252 VIII. gücij^r- nxxb ^citXdjxif

  • Seite 1013 und 1014:

    . . habons . . per . . 254 in berbc

  • Seite 1015 und 1016:

    256 (9fr. 1473, lß68). es liegt au

  • Seite 1017 und 1018:

    258 \vk bev gtetd^fnߧ fc^Icd^tc

  • Seite 1019 und 1020:

    260 2^eutfd^Iaiib überaß burd^geb

  • Seite 1021 und 1022:

    262 2tuc^ bte lex Kipuaria redjnct

  • Seite 1023 und 1024:

    264 ming, fo ha^ ba§ SBergelb um V

  • Seite 1025 und 1026:

    266 jetgen (I, @. 26). ^aäj bem Xo

  • Seite 1027 und 1028:

    268 „anflc^cnbcn Professor cxtrao

  • Seite 1029 und 1030:

    270 Dcvfprcd)cn äu fönncti glaubt

  • Seite 1031 und 1032:

    272 fürfttn Sophie f)tngett)tefen,

  • Seite 1033 und 1034:

    274 bei"tef)en. Sie genügten neben

  • Seite 1035 und 1036:

    276 nnc^ 9ictenburg biird) bie jclb

  • Seite 1037 und 1038:

    278 JBifci^öfe (mit bem 31^1^1 „

  • Seite 1039 und 1040:

    280 (Sreigniffen mijn [te^eu, bie b

  • Seite 1041 und 1042:

    282 bop ©eorg 4ir)rte, ein ^Mnif i

  • Seite 1043 und 1044:

    284 bie er bi§ 311m ^a^re 1435 fü

  • Seite 1045 und 1046:

    286 Tk golgcäcit brad)tc tceitcre

  • Seite 1047 und 1048:

    _288_ IL Sic uufid>crcn Jlnfäitgc

  • Seite 1049 und 1050:

    290 6obei-39) unb bon ber ^bf. 2 (g

  • Seite 1051 und 1052:

    292 luttfjiücubiQ mncf)en, ba^ 834

  • Seite 1053 und 1054:

    294 ^al^r 780 t)atte eine 'DJiaifen

  • Seite 1055 und 1056:

    296 gefunben62)^ (3)ie gefälfd^te

  • Seite 1057 und 1058:

    298 4. Apelmgaub. lüir 9tim6ert'§

  • Seite 1059 und 1060:

    30) Objede obiger gäfc^uiigen, i[t

  • Seite 1061 und 1062:

    302 ßonfraternitötsbiic^e» S5) t

  • Seite 1063 und 1064:

    304 Cubmig IV. lüiißtc er am 11.

  • Seite 1065 und 1066:

    306 ift, tüirb SBifbert mit onbere

  • Seite 1067 und 1068:

    308 • bofe fein 2 ob in eins bcr

  • Seite 1069 und 1070:

    310 fe|t inbe^ bei ^(baliütirb ein

  • Seite 1071 und 1072:

    312 53ijc^of Don Serben ift ^melung

  • Seite 1073 und 1074:

    1 314 uppe gewesen van willen papen

  • Seite 1075 und 1076:

    ; 316 ftorbenen '39) mit '•Jiamen

  • Seite 1077 und 1078:

    318 im ^cgeft crI)Qltcncn ^liiÄbr

  • Seite 1079 und 1080:

    320 bicfev ^i Mon. (ierm. DD. 1,(»

  • Seite 1081 und 1082:

    322 fein foü. ^a$ ala Sterbejahr i

  • Seite 1083 und 1084:

    324 gegen bie ')(nfpvü(^e 33run§

  • Seite 1085 und 1086:

    326 Necrol. Verd. II foll er für b

  • Seite 1087 und 1088:

    328 fönigüdjen $^oic imc^ S^^oje.

  • Seite 1089 und 1090:

    330 begreift aha, lüie er fo 300 ^

  • Seite 1091 und 1092:

    332 bort 1029 geftanben ^obeii, ja

  • Seite 1093 und 1094:

    334 ^afe er bie Urfimbe in biefer ^

  • Seite 1095 und 1096:

    33(3 fterbenben ^aifer beiigniertcn

  • Seite 1097 und 1098:

    II 338 fitetur, se iuri velle resis

  • Seite 1099 und 1100:

    340 2)ic 5Iu(i^t be§ 6nfel§ 5Wii"

  • Seite 1101 und 1102:

    342 beutfrf)en ^^atlanicnte, ber Sk

  • Seite 1103 und 1104:

    344 Sll§ fic aber gitr 2;f)ättgfe

  • Seite 1105 und 1106:

    , 346 ^mä) ben (SinffuB Stüöe'§

  • Seite 1107 und 1108:

    348 ia§i Urbtlb mag aiiv bcn Greif

  • Seite 1109 und 1110:

    350 ber an einer 2?ant mit frembem

  • Seite 1111 und 1112:

    ober, 1 352 erroarten (19 ff.). L^t

  • Seite 1113 und 1114:

    354 unb traute ficf) nic^t bloß bt

  • Seite 1115 und 1116:

    356 9Jacf)aI)muiifl bes eiiglifd)en

  • Seite 1117 und 1118:

    I 358 mit gleicfjem Siedete ücrion

  • Seite 1119 und 1120:

    360 gelegt (353), ein 2öort, njor

  • Seite 1121 und 1122:

    362 finbig äu mad)tn uub 311 benu^

  • Seite 1123 und 1124:

    3G4 5DJtntftcriunt§ burd) Sctmolb

  • Seite 1125 und 1126:

    366 baB ha^ Jöolf ben ©tauben an

  • Seite 1127 und 1128:

    368 bell ^lufjeic^nungen beä furf

  • Seite 1129 und 1130:

    : : 370 Aliud. Videte viatores optu

  • Seite 1131 und 1132:

    372 rarum salteni ab hac iniuria ab

  • Seite 1133 und 1134:

    374 tres autore Cypriano Vommelio F

  • Seite 1135 und 1136:

    376 über fein Seben unb feine 3eit

  • Seite 1137 und 1138:

    378 ©adman unter 9lr. 93, Sanbtroe

  • Seite 1139 und 1140:

    380 beö @erntanicit» imb (Saectna

  • Seite 1141 und 1142:

    1 382 baö gange ßanb übertragen,

  • Seite 1143 und 1144:

    I 384 3)om^eCT in ^öarbcipü ge{)

  • Seite 1145 und 1146:

    386 iienncnSiDertt) belaftet, bie

  • Seite 1147 und 1148:

    I 388 Sonb bc6 Urfuiibcnl)iicf)e§

  • Seite 1149 und 1150:

    a90 mciftcr in §Ube§f)cim nicber

  • Seite 1151 und 1152:

    I 392 (6) 1495; (7) 1525; (8) 1595;

  • Seite 1153 und 1154:

    I 394 nud) im 5Korben, in ben e!^em

  • Seite 1155 und 1156:

    396 3fn |)annober jinb e§ üor all

  • Seite 1157 und 1158:

    398 neuen ^nttereinteilung üon 185

  • Seite 1159 und 1160:

    400 tüorben unb bie Tjeutigen (Sem

  • Seite 1161 und 1162:

    402 Umfang unb Se[tanb conftant gei

  • Seite 1163 und 1164:

    : 404 Sic ^ßiUters'fc^eu Äarten f

  • Seite 1165 und 1166:

    406 F. 2;I)ebingI)auien = 2öe[leu

  • Seite 1167 und 1168:

    : 408 gcbrad)t itrnrbc. 3?ou bovt j

  • Seite 1169 und 1170:

    410 über lücuii^cr auf 5(i)Iüiic

  • Seite 1171 und 1172:

    412 ^a^ in biejer ©egenb bie „B

  • Seite 1173 und 1174:

    414 allen fei ()ier in frennbU^em (

  • Seite 1175 und 1176:

    - c- •^ Vi i5 " ^ 'S 2 "^ 3 a Wl

  • Seite 1177 und 1178:

    418 I.

  • Seite 1179 und 1180:

    420 tid)eii ^fDi'tcnrei'^en luic bi

  • Seite 1181 und 1182:

    422 bic i^lütjd I)änycn, in bcii

  • Seite 1183 und 1184:

    424 ^fofteiueif)«! [)erQn5icl)cubc

  • Seite 1185 und 1186:

    426 [tammcii (2lbb. 6, Ta. 8—11),

  • Seite 1187 und 1188:

    428 äüaarc. 3)ic iBerbirfiuu] iim

  • Seite 1189 und 1190:

    430 %u]Q cjeglättetc äBaarc mit

  • Seite 1191 und 1192:

    432 E. ©in pQür fleiiic ^cucrftci

  • Seite 1193 und 1194:

    434 jiOQr ift ju eifennen, baf? bic

  • Seite 1195 und 1196:

    XV. ^ubtütg gänfclmonn i. SCon ^e

  • Seite 1197 und 1198:

    438 on uertraut, unb ind)t gule^t I

  • Seite 1199 und 1200:

    440 beftärftc er il)u in beni SBun

  • Seite 1201 und 1202:

    442 im ^Dleuftabtratfi^Qufe uberäu

  • Seite 1203 und 1204:

    •444 treiben, bic iljn :3flt)i;e

  • Seite 1205 und 1206:

    446 ]d)arfe 39etouunt3 ber iDirtI)i

  • Seite 1207 und 1208:

    _448 in ftäbttfi^en Urfiinbenbiid)

  • Seite 1209 und 1210:

    450 Stiren ©toffen mä) fd)Iie^cn

  • Seite 1211 und 1212:

    452 l)iinöcifen, bie er gU bem Sai

  • Seite 1213 und 1214:

    454 fo ergiebige SSerf „Xüö er[

  • Seite 1215 und 1216:

    : XVI. Otto t). •^cinemauu. 'R n

  • Seite 1217 und 1218:

    458 lcud)teiibe5 i^orbili) wax. Unb

  • Seite 1219 und 1220:

    : 460 53erufäflejd)Qften übcnicfi

  • Seite 1221 und 1222:

    4(i2 ßebient ijabt." Xoö:) i},üb

  • Seite 1223 und 1224:

    4G4 ®a§ neue ©eböube i[t jmetfe

  • Seite 1225 und 1226:

    XVII. lllisccllen. 9lot(j ctUiag ))

  • Seite 1227 und 1228:

    4(38 fnfi'ci" nur mit bem iHunanicu

  • Seite 1229 und 1230:

    470 @^ätrömi|'rl)c iViünjen Don

  • Seite 1231 und 1232:

    XVIII. 9lteberfat()fi)d)c l^ittcrah

  • Seite 1233 und 1234:

    474 .3. £aub= iinb ^-orfttutr tl)i

  • Seite 1235 und 1236:

    476. = 9. ^Bei^eft 5. 5)tiatär=2«

  • Seite 1237 und 1238:

    478 Saupoüjeilidic 53^ittf}cUinu3c

  • Seite 1239 und 1240:

    480 3eit 1617 6i» 1809, bearb. öo

  • Seite 1241 und 1242:

    482 ^i lbc§l)eim: Sadiner. ^Die .s

  • Seite 1243 und 1244:

    4S4 4')u§mauu. 6cnc iiLnbIjaunüi)

  • Seite 1245 und 1246:

    486 JOerbruu. Gntflcljuncj u. Befcn

  • Seite 1247 und 1248:

    488 ^ormgefnnig biircf) flüffigc 3

  • Seite 1249 und 1250:

    490 fetten bte llr)a(^e gu fein, '

  • Seite 1251 und 1252:

    492 !iiHcf)tmtIttär anjtefit unb f

  • Seite 1253 und 1254:

    494 3u einem näf)ereu (S-iuncI)eii

  • Seite 1255 und 1256:

    496 tTcr^crrS^crfaffcr Ijat im Xtte

  • Seite 1257 und 1258:

    498 eröffnet ein 2}ortvag üon '4-

  • Seite 1259 und 1260:

    500 h)anbticf)aftItcOen Seätel^imf

  • Seite 1261 und 1262:

    502 i5tel)ung ungebrucften ^Jlatert

  • Seite 1263 und 1264:

    : 504 lid^cn ^ntereffen unc je|t, b

  • Seite 1265 und 1266:

    : 506 für bie aufopfetnbc f^ül)ru

  • Seite 1267 und 1268:

    508 { 3ur 2)e(fuu9 ber cntftnnbenen

  • Seite 1269 und 1270:

    510 5Jon beut ^tftortf(i^en Scretn

  • Seite 1271 und 1272:

    512 "iSon beut Snubraüftincr Dr. S

  • Seite 1273 und 1274:

    514 ^ilnlage C. für bie nttcmriid)

  • Seite 1275 und 1276:

    516 flberuietfimg ber 3i"lf" "» ''

  • Seite 1277 und 1278:

    518 a. ^n ^annotier. 1. 3)oebner, D

  • Seite 1279 und 1280:

    ' 520 (feUc. 71. SBtbliot^ef b. ate

  • Seite 1281 und 1282:

    . 522 171. 172. 175. Söertl^olb, D

  • Seite 1283 und 1284:

    524 322. 323. 324. 325. 326. 327. 3

  • Seite 1285 und 1286:

    . 526 432. ge^liug, Dr., »Senator.

  • Seite 1287 und 1288:

    528 Xvitt. 510. ©raeDen, Dr., 9D?u

  • Seite 1289 und 1290:

    530 35. Seft^3vcu§ifd^er (Sefd^id^

  • Seite 1291 und 1292:

    532 112. (Sei'elifdjaft für ^UTfuc

  • Seite 1293 und 1294:

    Stnlage E. 534 $ul)lifatiaucn bc§

  • Seite 1295 und 1296:

    536 16. tatalog berSSibKot^e! be«

  • Seite 1298 und 1299:

    XXI. ®efcf?äft5=Bcnd?t Vexeins f

  • Seite 1300 und 1301:

    _541 (Sine befonberc !^mhe ftat ba^

  • Seite 1302 und 1303:

    SSon 543 l^i äJoin lyüifltftrat b

  • Seite 1304 und 1305:

    545 38) 33on ^tvxn ^Hentter (V). (S

  • Seite 1306 und 1307:

    ä>Dn i^on 547 78) 3?on .'ocrrii 9i

  • Seite 1308 und 1309:

    549 120) S5on .öerrn Oberfticutnan

  • Seite 1310 und 1311:

    551 gnlgpe 9?r. 2. ?5cr,^ci(6ui$ he

  • Seite 1312 und 1313:

    553 51. Siegener, ^aftor in iWitter

  • Seite 1314 und 1315:

    555 156. ?enj, Oefar, ®ut8bcftger

  • Seite 1316 und 1317:

    OO ( 261. ©ccbcrt, (§»euiciiiöc

  • Seite 1318 und 1319:

    ». L, ^''-VT^

  • Seite 1320 und 1321:

    eim). |u S. 399.

  • Seite 1326:

    o üniversity of Toronto Library C3

Wunder aus dem Pflanzenreiche - University of Toronto Libraries
Geschichte der Niederlande - University of Toronto Libraries
iiiiiiiiiiiiiiiHi5iiiSSiiiiÄ - University of Toronto Libraries
Hiero u. seine Familie - University of Toronto Libraries
Lehrbuch der politischen Oekonomie - University of Toronto Libraries
Erzählende Schriften - University of Toronto Libraries
Der Krieg und die grosse Politik - University of Toronto Libraries
Neues lausitzisches Magazin - University of Toronto Libraries
Carl Julius Weber's sämmtliche Werke - University of Toronto Libraries