Holzkirchner - Holzkirchen

holzkirchen.interlogics.info

Holzkirchner - Holzkirchen

Mai 2008

Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Holzkirchen

Holzkirchner

Gemeindeblatt


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

3107_Gesunde_Entscheidung UBR_Kamp4c_KSPK Miesbach_137x185:3107_Gesunde_Entscheidung UBR_

Wir k ümmer n uns um Ihr e Gesundheit –

als wär’s unser e eigene.

Sicherheit und Vermögensbildung zugleich – einen guten

Start von Anfang an fürs Leben: Unsere Unfallversicherung

mit garantierter Beitragsrückzahlung macht es möglich.

Informationen in allen Geschäftsstellen der Kreissparkasse.

Fragen Sie unsere Berater.

S Kreissparkasse

Miesbach-Tegernsee

Wir versichern Bayern.


inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Mai 2008

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Editorial 4

informationEn 6

Sitzungsprotokoll 6

Amtl. Bekanntmachungen der Marktgemeinde Holzkirchen 10

Mitteilungen / Informationen 20

Bildung und Kultur 32

Gemeindebücherei 32

Volkshochschule Holzkirchen – Otterfing 34

vEranstaltungsKalEndEr – mai 2008 38

KindEr und JugEnd 40

KirchEn 42

vErEinE 46

gEsundhEit 58

Medizinisches Verzeichnis 60

sErvicE von a-z 66

Kleinanzeigen / Impressum 70

Manuskripte zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindeblattes

bitten wir bis spätestens 12. Mai 2008 im Rathaus, Zimmer 223, auf Datenträger

abzugeben oder per E-Mail an webers@holzkirchen.de zu übersenden.

Verspätet eingegangene Manuskripte können nicht berücksichtigt werden.

Der Markt behält sich vor, die Beiträge zu kürzen oder zu ändern.

Weitere Termine für das Holzkirchner Gemeindeblatt

Ausgabe Erscheinungstermin Redaktionsschluss gewerbl. Anzeigenschluss

Juni 31.05. / 01.06. 12.05. 14.05.

Juli 28.06. / 29.06. 08.06. 10.06.

August 03.08. / 04.08. 06.07. 14.07.


4 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

editorial

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach einer kurzen Rückkehr des Winters stehen

nun aufgrund der steigenden Temperaturen

wieder Aktivitäten im Freien im Vordergrund.

Wandern, Radfahren und vieles mehr

wird uns in den nächsten Monaten nach

draußen locken.

Ein weiteres Zeichen für den Frühling sind

auch die ebenso wie die Frühlingsblumen

sprießenden Baustellen. Neben der verkehrlichen

Verbesserungsmaßnahmen, auf die

ich im letzten Heft hingewiesen habe, beginnt

nun auch der lange ersehnte Ausbau des

Holzkirchner Kultur- und Bürgerhauses - Manchem

besser bekannt als Oberbräusaal.

Das Kultur- und Bürgerhaus ist aber wesentlich

mehr als der Oberbräusaal. Der Saal ist

allseits bekannt von allerlei Veranstaltungen

bis hin zu den Bürgerversammlungen. Jetzt

wird das Gebäude einer weitläufigeren Nutzung

zugeführt. Der Erdgeschossbereich unter

dem Saal wird umgebaut zum zentralen

Zugangsbereich mit Toiletten, Garderoben

und auch einer kleinen Gastronomie. Der

hintere Gebäudebereich wird komplett ausgebaut.

Dort finden dann Ausstellungs- Theater-

und Versammlungsräume ebenso Platz

wie eine Catering-Küche zur Bewirtung der

Räumlichkeiten.

Nach Beendigung der Baumaßnahmen werden

wir mit dem Kultur- und Bürgerhaus mit

seinen vielfachen Nutzungsmöglichkeiten ein

Juwel im Zentrum von Holzkirchen haben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein freudvolles

Frühlingserwachen.

Ihr

Josef Höß

1. Bürgermeister


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Sie denken schon an Ihren Urlaub?

• Neue Kollektionen eingetroffen

• Sonnenbrillen für jeden Typ

• Riesige Auswahl

• In jeder Sehstärke

Wir auch!

Augenoptik im Atrium

Münchner Straße 56a | 83607 Holzkirchen | Tel. 08024 30 33-10 35 | www.augenoptik-im-atrium.de

Mo - Fr durchgehend geöffnet von 9 - 19 Uhr | Sa 10 - 13 Uhr | Kostenlose Parkplätze | Klimatisierte Räume


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

informationen

Sitzungsprotokoll des Marktgemeinderates vom 01.04.08 in

Auszügen, komplette Fassung unter www.holzkirchen.de einsehbar

Sitzung des Marktgemeinderates am Dienstag,

den 01.04.2008 um 18:30 Uhr im großen

Sitzungssaal des Rathauses Holzkirchen

Ladung:

Öffentliche Sitzung Durch Rundschreiben

mit Aushändigung der Tagesordnung, Bekanntgabe

in der Presse und öffentlichem

Aushang ordnungsgemäß erfolgt.

ÖFFENTLICHE SITZUNG

1. Genehmigung Protokoll der öffentlichen

Gemeinderatsitzung vom 28.02.2008

Gegen das Protokoll der öffentlichen Sitzung

vom 28.02.2008 werden keine Einwände erhoben.

2. Anpassung der Abwassergebühren

Bei der Abwasserbeseitigung Holzkirchen KU

wurden in der Kalkulation der Einleitungsgebühren

bisher die Zuwendungen aufgelöst.

Das KU muss in seiner Bilanzierung die Zuwendungen

unter dem Eigenkapital ausweisen und

darf diese nicht auflösen.


Um für die Bürger die Gebührenanpassung moderat

zu gestalten, sollte nur zu 50 % auf die

Auflösung der Zuwendungen verzichtet werden.


Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt auf Empfehlung

des Verwaltungsrates des KU Abwasserbeseitigung

Holzkirchen, die Einleitungsgebühr

um 13 Cent bzw. 11,61 % ab 01.07.2008

auf 1,25 Euro pro Kubikmeter Abwasser zu

erhöhen. Die beigefügte Änderungssatzung

ist Bestandteil dieses Beschlusses.

(Abstimmung 21 : 0)

3. Änderung der Unternehmenssatzung

für das Kommunalunternehmen (KU) Abwasserbeseitigung

Holzkirchen

Bei der Außenprüfung des Bayerischen Kommunalen

Prüfungsverbandes wurde die Anmerkung

gemacht, dass die Satzungsformulierung

zu § 3 (1) der Unternehmenssatzung klargestellt

werden sollte.


Neue Formulierung:

§ 3 Stammkapital, Geschäftsjahr, Umwandlung

(1) Das Stammkapital des Kommunalunternehmens

beträgt 100.000,00 Euro

Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt auf Empfehlung

des Verwaltungsrates des KU Abwasserbeseitigung

Holzkirchen, die Satzung rückwirkend

zum 01.01.2008 zu ändern. Die beigefügte

Änderungssatzung ist Bestandteil dieses Beschlusses

(Abstimmung 21 : 0)

4. Bauleitplanung

4.1 Durchführungsvertrag zum vorhabenbezogenen

Bebauungsplan zur Änderung

des Bebauungsplanes Nr. 57

Der Markt Holzkirchen führt auf Antrag der Fa.

ALDI (Vorhabenträger) ein Verfahren zur Aufstellung

des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes

zur Änderung des Bebauungsplanes Nr.

57 durch (Geltungsbereich: Flst. 503/3 = Rudolf-Diesel-Ring

4 und angrenzende Teilflächen

der Flste. 503 und 503/4).


Die Fa. ALDI hat der Gemeinde einen am

06.03.2008 unterzeichneten Durchführungsvertrag

zugesandt. Der Vertrag bedarf der Genehmigung

durch den Marktgemeinderat und

Gegenzeichnung durch den Bürgermeister.

Beschluss

Der Marktgemeinderat genehmigt auf Empfehlung

des Bauausschusses den Durchführungsvertrag

vom 06.03.2008.

(Abstimmung 21 : 0)

4.2 Aufstellung des vorhabenbezogenen

Bebauungsplanes zur Änderung des Bebauungsplanes

Nr. 57 für das Gebiet am

Rudolf-Diesel-Ring;


informationen

a) Ergebnis der öffentlichen Auslegung

und Behördenbeteiligung

b) Anpassung des Flächennutzungsplanes

Auf Antrag der Firma ALDI hat der Marktgemeinderat

beschlossen, für das Grundstück

Rudolf-Diesel-Ring 4 (Flst.503/3) ein Verfahren

zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes

einzuleiten und das Verfahren

auf der Grundlage des § 13 a BauGB als Bebauungsplan

der Innenentwicklung durchzuführen

(Ziel und Zweck der Planung: Der Fa. ALDI soll

ermöglicht werden, die Verkaufsfläche des bestehenden

Lebensmittelmarktes auf rd. 905 qm

zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird das Grundstück

als Sondergebiet festgesetzt.)


Beschluss

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung

des Bauausschusses zu und beschließt

den vorhabenbezogenen Bebauungsplan

zur Änderung des Bebauungsplanes Nr.

57 i.d.F. vom 30.10.2007 als Satzung und die

Begründung hierzu. Des Weiteren beschließt

der Marktgemeinderat, den Flächennutzungsplan

auf der Grundlage des Planentwurfes des

Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum

München vom 18.12.2007 (43. Änderung des

Flächennutzungsplanes/Berichtigung) anzupassen.

(Abstimmung 21 : 2)

4.3 Aufstellung der Bebauungspläne Nr.

121 für das Gebiet zwischen der Münchner

Straße, der Heignkamer Straße, dem

Otterfinger Weg und dem Reitschulweg;

Ergebnis der Auslegung und Behördenbeteiligung

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung

am 20.07.2006 beschlossen, für das eingangs

genannte Gebiet einen Bebauungsplan aufzustellen.

Das Planungskonzept sieht in dem

Gebiet die Entwicklung eines eingeschränkten

Gewerbegebiets vor. Teilflächen (insbesondere

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

die bereits bebauten Bereiche) sollen als Mischgebiet

ausgewiesen werden. Die Erschließung

des Gebiets ist über die zu einer Ringstraße

auszubauenden Ohmstraße geplant. Darüber

hinaus enthält die Planung Aussagen über die

Sicherung und den Ausbau von Fuß- und Radwegverbindungen.


Beschluss

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung

des Bauausschusses zu und

beschließt, den Bebauungsplan Nr. 121 i.d.F.

vom 13.03.2008 (ausgenommen den die Flurstücke

4005, 4005/1, 4005/2 und 4005/3

umfassenden Teilbereich) als Satzung und die

Begründung hierzu sowie für den von der Verabschiedung

ausgenommenen (und um das

Flst. 4006) erweiterten Teilbereich 2 (siehe

Planskizze des Bauamtes vom 29.02.2008)

das Aufstellungsverfahren gesondert fortzuführen.

(Abstimmung 21 : 0)

4.4 Aufstellung des Bebauungsplanes Nr.

118c für die kommunale Entlastungsstraße

Holzkirchen-Nord – Kreisstraße MB 9

(hier: Bauabschnitt BA 03);

Ergebnis der Auslegung und Behördenbeteiligung

Der Marktgemeinderat hat beschlossen, für den

Neubau einer Kommunalen Entlastungsstraße

Holzkirchen-Nord den Flächennutzungsplan zu

ändern und Bebauungspläne aufzustellen. Die

36. Änderung des Flächennutzungsplanes und

die Bebauungspläne Nr. 118a und 118b (Bauabschnitte

BA 02 und BA 04) sind bereits wirksam

geworden bzw. in Kraft getreten.

Der verfahrensgegenständliche Bebauungsplan

Nr. 118c bezweckt die Verlegung der Heignkamer

Straße sowie der Straßenunterführung an

der Bahnlinie Holzkirchen-München zur Beseitigung

der derzeit im Straßenverlauf bestehenden

Engstelle (= Bauabschnitt BA 03).


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Beschluss

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung

des Bauausschusses zu und beschließt

den Bebauungsplan Nr. 118c i.d.F.

vom 25.10.2007 als Satzung und die Begründung

hierzu. (Abstimmung 22 : 0)

Nachdem die Fachreferenten vom Landratsamt

zu TOP 4.5 noch nicht anwesend

sind, werden die Tagesordnungspunkte

4.6 und 5 vorgezogen.

4.6 Einziehung eines Teilabschnitts des

öffentlichen Feld- und Waldweges Nr.

126 (Meßnerweg)

Auf Antrag einer mit ihrem Grundbesitz an einen

Teilabschnitt des öffentlichen Feld- und Waldwegs

„Meßnerweg“ angrenzenden Grundstückseigentümerin

hat der Marktgemeinderat

am 27.09.2007 beschlossen, ein Verfahren zur

Einziehung für den westlichen ca. 190 m langen

Teil des Weges einzuleiten. Der Marktgemeinderat

ging hierbei davon aus, dass dieser Wegeabschnitt

jegliche Verkehrsbedeutung verloren

hat. Die Absicht der Teileinziehung wurde

gemäß Art. 8 Abs. 2 Satz 1 BayStrWG am

23.11.2007 ortsüblich durch Anschlag an den

Amtstafeln bekannt gemacht.


Im Rahmen der Drei-Monats-Frist wurden Einwendungen

nicht vorgebracht.


Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt auf Empfehlung

des Bauausschusses die Einziehung

eines Teilabschnitts des öffentlichen Feld- und

Waldweges Nr. 126, Meßnerweg, Grundstück

Fl.-Nr. 3723 der Gemarkung Hartpenning auf

einer Länge von ca. 188 m.

Beginn der Einziehung: km 1,182

Ende der Einziehung: km 1,370

Der Feld- und Waldweg

endet damit bei: km 1,182.

informationen

Die Verwaltung wird beauftragt, die Einziehungsverfügung

zu erlassen und bekannt zu

machen. (Abstimmung 19 : 3)

5. Ladenschlussgesetz

Antrag des Wirtschaftsforum Holzkirchen

e.V. auf Erweiterung der gemeindlichen

Ladenschluss-verordnung um 2 zusätzliche

verkaufsoffene Sonntage

Mit Schreiben vom 28.03.2008 nimmt das

Wirtschaftsforum den o.g. Antrag zurück und

wird ihn zu einem späteren Zeitpunkt erneut

einreichen.

4.5 Aufstellung des Bebauungsplanes

Nr. 116 (Teilbereich 1) für das Gebiet

am Bahnhofsplatz: Festsetzungen zum

Baumschutz

Dem Marktgemeinderat lag in seiner Sitzung

am 28.02.2008 der Antrag des Eigentümers

des Grundstücks Bahnhofplatz 3 a vor, den im

Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 116 (Teilbereich

1) vorgesehenen Bestandsschutz der auf

dem Grundstück vorhandenen 3 Rosskastanien

aufzuheben, ggf. gegen Festsetzung einer

entsprechenden Ersatzpflanzung. Der Marktgemeinderat

hat dem Antrag nicht stattgegeben,

nachdem die untere Naturschutzbehörde

die Aussagen eines vom Grundstückseigentümer

in Auftrag gegebenen Baumgutachtens

(2 der 3 Rosskastanien wurden als nicht erhaltenswert

beurteilt) in Zweifel zog und sich

für den Bestandsschutz der Bäume, die das

Ortsbild entscheidend prägen, plädierte. …

Herr Faas und Frau Lewald-Brudi vom Landratsamt

Miesbach stellen den Gutachtensverlauf

in chronologischer Reihenfolge ebenso

dar, wie den aus der Sicht des unteren Naturschutzes

vorliegenden Zustand der Kastanien.

Sämtliche Fragen werden erschöpfend beantwortet.

Aus der Mitte des Marktgemeinderates

wird beantragt, den als vital eingeschätzten

Baum von der Aufhebung des Bestandsschutzes

auszunehmen.


informationen

Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt auf Empfehlung

des Bauausschusses, dem Antrag auf Aufhebung

des Baumbestandsschutzes für die im

Westen des Grundstücks Fl.Nr. 653/5 stehenden

Rosskastanien zu entsprechen. Ersatzweise

sind im Bebauungsplan Nr. 116 (Teilbereich

1) entsprechend der Anregung des Amtes für

Fachlichen Naturschutz Ersatzpflanzungen vorzusehen.

Zur Sicherung der Ersatzpflanzung ist

vom Antragsteller eine Sicherheitsleistung in

Höhe von 4.400,00 Euro zu erbringen.

Der Marktgemeinderat billigt den geänderten

Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 116 (Teilbereich

1) in der Fassung vom 13.03.2008.

Die Verwaltung wird mit der erneuten Auslegung

des Bebauungsplanes beauftragt.

(Abstimmung 14 : 8)

Damit erübrigt sich die Abstimmung über den

weiteren Antrag aus dem Marktgemeinderat.

Marktgemeinderat Kraft nimmt wegen persönlicher

Beteiligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz GO

nicht an der Beratung und Abstimmung teil.

6. Parkplatz Industriestraße; Planungskonzept

Das Ingenieurbüro Schreder wurde in der

Marktgemeinderatssitzung vom 29.03.2007

mit den Ingenieurleistungen zur Erstellung des

Parkplatzes an der Industriestraße beauftragt.

Die Verwaltung hat vorab einen Planentwurf angefertigt,

der dem Bauantrag „Neubau eines öffentlichen

PKW-Parkplatzes, davon 21 Stellplätze

für den Kindergarten Holzkirchen“ zugrunde

gelegt wurde.


Beschluss

Der Marktgemeinderat beauftragt auf Empfehlung

des Hauptausschusses die Bauausführung

nach der Variante 2. Weiterhin wird empfohlen,

die Fahrgassen, Gehwege und die Parkstände

zu asphaltieren. (Abstimmung 21 : 2)

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

7. Unvorhergesehenes

7.1 Zuschussanfrage der Initiative gegen

Lärm von abgestellten S-Bahnen“

Seit November 2007 ist dem Markt Holzkirchen

aufgrund einer Anliegerbeschwerde bekannt,

dass von nachts abgestellten S-Bahnen unzumutbarer

Lärm für die Anwohner ausgehen soll.

Eine entsprechende Unterschriftenliste von 48

Betroffenen liegt vor. Die Betroffenenzahl liegt

bei ca. 92.

Auch in anderen End- bzw. Abstellbahnhöfen

wie z.B. Herrsching, Aying oder Deisenhofen

sind diese Probleme vorhanden. Dort versuchen

Betroffene - z.T. seit Jahren - ohne größeren Erfolg

für Abhilfe zu sorgen. Insbesondere in Deisenhofen,

das zur Gemeinde Oberhaching gehört,

war man aktiv. Dort hat sich auch die

Gemeinde bereits eingeschaltet.

Da die Einzelaktionen bisher nichts bewirkt haben,

hat die Gemeinde Oberhaching im Januar

2008 die o.g. Initiative ins Leben gerufen. In diesem

Zusammenhang fanden bisher zwei Treffen

statt, bei denen auch der Markt Holzkirchen

jeweils vertreten war. …

Zur Unterstützung und Begründung der Forderungen

soll nun ein ca. 12.000,00 Euro teures

Gutachten durch den TÜV SÜD Rail, beauftragt

werden. Dazu bittet die Gemeinde Oberhaching,

die in der Angelegenheit koordinierend wirkt, u.

a. den Markt Holzkirchen um einen Zuschuss

von 1.000,00 - 1.500,00 Euro.


Beschluss

Der Marktgemeinderat beschließt, die beantragten

Mittel zur anteiligen Finanzierung des

Gutachtens i.H.v. max. 1.500,00 Euro zur Verfügung

zu stellen. (Abstimmung 23 : 0)


10

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Inkrafttreten der 4. Änderung des Bebauungsplanes

Nr. 57 für ein Gebiet am Rudolf-Diesel-Ring

Der Marktgemeinderat hat am 28.02.2008 die

4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 57 i.d.F.

vom 27.11.2007 als Satzung beschlossen.

Der Satzungsbeschluss wird hiermit bekannt

gemacht.

Der Bebauungsplan mit Begründung wird ab

Veröffentlichung dieser Bekanntmachung in

den Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus,

Zimmer II/210-218) während der allgemeinen

Dienststunden zu jedermanns Einsicht bereitgehalten;

über den Inhalt wird auf Verlangen

Auskunft gegeben.

Mit dieser Bekanntmachung tritt die 4. Änderung

des Bebauungsplanes Nr. 57 in Kraft.

Hinweise:

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1

und 2 und Abs. 4 BauGB über die fristgemäße

Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche

von durch Festsetzungen des Bebauungsplanes

oder seiner Durchführung eintretenden

Vermögensnachteilen, die in den §§

39 bis 42 BauGB bezeichnet sind, sowie über

die Fälligkeit und das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen

bei nicht fristgemäßer

Geltendmachung wird hingewiesen. Der Entschädigungsberechtigte

kann die Fälligkeit

des Anspruchs dadurch herbeiführen, dass

er die Leistung der Entschädigung schriftlich

beim Entschädigungspflichtigen (§ 44 Abs. 1

BauGB) beantragt.

Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn

nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf

des Kalenderjahres, in dem die in den §§ 39 bis

informationen

42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile

eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs

herbeigeführt wird.

Gemäß § 215 Abs. 1 BauGB werden unbeachtlich

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3

BauGB beachtliche Verletzung der dort

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs.

2 beachtliche Verletzung der Vorschriften

über das Verhältnis des Bebauungsplanes

und des Flächennutzungsplanes und

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel

des Abwägungsvorganges,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit

dieser Bekanntmachung des vorstehenden

Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der

Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung

begründenden Sachverhalts geltend gemacht

worden sind.

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 57


informationen

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr.

116 „Bahnhofplatz“ (Teilbereich 1) – Bebauungsplan

der Innenentwicklung gem.

§ 13a Baugesetzbuch (BauGB);

Erneute öffentliche Auslegung nach § 4a

Abs. 3 Satz 1 BauGB

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung

am 28.06.2007 beschlossen, für das Gebiet

südöstlich des Bahnhofs obigen Bebauungsplan

aufzustellen (Ziel und Zweck der Planung:

Aus Anlass des Verkaufs und der eingeleiteten

Freistellung von Bahnbetriebszwecken soll

die städtebauliche Entwicklung im Umfeld des

Bahnhofs durch einen Bebauungsplan gesteuert

werden. Orientiert an der Funktion und dem

Charakter des Gebiets sollen dort insbesondere

Geschäftsgebäude, Läden, Gastronomie- und

Beherbergungsbetriebe entstehen).

Der Bebauungsplanentwurf i.d.F. vom

26.07.2007 wurde in der Zeit vom 31.08.

– 01.10.2007 öffentlich ausgelegt. Gleichzeitig

wurden die Träger öffentlicher Belange an

dem Verfahren beteiligt. In seiner Sitzung am

01.04.2008 hat der Marktgemeinderat nun

auf Antrag eines Grundstückseigentümers die

Änderung dieses Bebauungsplanentwurfs beschlossen.

Folgende Änderungen haben sich ergeben:

• Gegenüber der ursprünglichen Festsetzung

zur Grünordnung, die u.a. den Erhalt von drei

Kastanienbäumen auf dem Grundstück Fl.Nr.

653/5 festschrieb, wird nunmehr festgesetzt,

dass diese drei Bäume beseitigt werden können

(Auflage: Ersatzpflanzungen).

• Im Bereich der Zufahrt zu den geplanten

Stellplätzen des vorgenannten Grundstückes,

über das auch das Hinterliegergrundstück

Fl.Nr. 656 erschlossen werden soll, ist ein bestehender

Kfz.-Stellplatz des Bahnhofplatzes

aufzulösen. Beidseits der Zufahrt wird je eine

Pflanzinsel planzeichnerisch ausgewiesen.

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 11

• Leitungstrassen wurden planzeichnerisch

festgesetzt.

Der vom Architekturbüro Eberhard von Angerer,

München, ausgearbeitete Bebauungsplanentwurf

i.d.F. vom 13.03.2008 mit Begründung

liegt in der Zeit vom 14.04.2008 bis

14.05.2008 in den Amtsräumen des Bauamtes

(Rathaus, 2. Stock) erneut öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen

abgegeben werden. Nicht fristgemäß

abgegebene Stellungnahmen können bei der

Beschlussfassung über den Bebauungsplan

unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag

nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung

(VwGO) zur Einleitung einer Normenkontrolle

unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen

geltend gemacht werden, die vom Antragsteller

im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet

geltend gemacht wurden, aber hätten

geltend gemacht werden können.

Der Bebauungsplan soll im beschleunigten

Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung

nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt

werden.

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 116

– Teilbereich 1


12

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Inkrafttreten der Außenbereichssatzung

für den Ortsbereich Heignkam

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung

am 28.02.2008 die Außenbereichssatzung

für den Ortsbereich Heignkam in der Fassung

vom 14.02.2008 als Satzung beschlossen.

Der Satzungsbeschluss wird hiermit bekannt

gemacht.

Mit dieser Bekanntmachung nach § 10 Abs. 3

BauGB tritt die Außenbereichssatzung für den

Ortsteil Heignkam in Kraft.

Die Satzung mit Begründung wird ab Veröffentlichung

dieser Bekanntmachung in den

Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus, Zimmer

II/210-218) während der allgemeinen Dienststunden

zu jedermanns Einsicht bereitgehalten.

Über den Inhalt wird auf Verlangen Auskunft

erteilt.

Hinweise:

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz

1 und 2 und Abs. 4 BauGB über die fristgemäße

Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche

von durch Festsetzungen der

Außenbereichssatzung oder seiner Durchführung

eintretenden Vermögensnachteilen, die

in den §§ 39 bis 42 BauGB bezeichnet sind,

sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen

von Entschädigungsansprüchen bei nicht

fristgemäßer Geltendmachung wird hingewiesen.

Der Entschädigungsberechtigte kann die

Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen,

dass er die Leistung der Entschädigung

schriftlich beim Entschädigungspflichtigen (§

44 Abs. 1 BauGB) beantragt.

Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn

nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf

des Kalenderjahres, in dem die in den §§ 39 bis

42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile

informationen

eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs

herbeigeführt wird.

Gemäß § 215 Abs. 1 BauGB werden unbeachtlich

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3

BauGB beachtliche Verletzung der dort

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

2. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel

des Abwägungsvorganges,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser

Bekanntmachung der Satzung schriftlich

gegenüber der Gemeinde unter Darlegung

des die Verletzung begründenden Sachverhalts

geltend gemacht worden sind.

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich der Außenbereichssatzung für

den Ortsbereich Heignkam

Schlafen wie auf Wolken

��������������

�����������

������������

��������������

����������������

���������������������

�������������������������

Siesta

Bettenstudio

����

����������

�����������������

��������������

�������

������������������������

���������������������������

����������������

��������������������

��������������������������


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1


14

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

40. Änderung des Flächennutzungsplanes

und

5. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 38

für das Gebiet am Albrecht-Dürer-Ring;

• öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2

Baugesetzbuch (BauGB)

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung

am 24.10.2002 beschlossen, für das eingangs

genannte Gebiet den Flächennutzungsplan

und den Bebauungsplan Nr. 38 zu ändern (Ziel

und Zweck der Planung: Mit einer Erweiterung

des Geltungsbereichs des Bebauungsplanes

soll für den Wohnbedarf Einheimischer Wohnbaurecht

geschaffen werden).

Zu den Änderungsverfahren wurde in der Zeit

vom 08.01.2008 bis 07.02.2008 die Öffentlichkeits-

und Behördenbeteiligung durchgeführt

(§ 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB). In der

zugrunde liegenden Planung haben sich keine

Änderungen ergeben. Lediglich im Bebauungsplanverfahren

werden die textlichen Festsetzungen

um Hinweise zum Denkmalschutz

und zur Nutzung von Erdwärme ergänzt.

Der vom Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum,München,ausgearbeiteteEntwurf

der 40. Flächennutzungsplanänderung i.d.F.

vom 13.04.2006 sowie der vom Ingenieurbüro

Attila Kárpáty, Otterfing, ausgearbeitete Entwurf

der 5. Änderung des Bebauungsplanes

Wir planen und bauen hochwertige Gartenanlagen!

Eine wichtige Rolle spielen Natursteinarbeiten,

Schwimmteiche und die Pflanzen. Außerdem unterstützen

wir Ihre Lebens(t)räume nach modernen westlichen

Feng Shui und der Geomantie.

Mehr Informationen gibt es bei:

Georg Gerr *Gärten zum Leben* Fellach 9

Tel: 08024 - 923 30, www.gartenbau-gerr.de

informationen

Nr. 38 in der Fassung vom 28.02.2008, jeweils

mit Begründung und Umweltbericht, liegen in

der Zeit vom 17.04.2008 bis 19.05.2008 in

den Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus, 2.

Stock) während der üblichen Öffnungszeiten

aus. Gleichzeitig besteht für die Öffentlichkeit

Gelegenheit sich im Bauamt über die allgemeinen

Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen

Auswirkungen der Planung zu unterrichten. Es

wird darauf hingewiesen, dass während der

Auslegungsfrist Stellungnahmen abgegeben

werden können, dass nicht fristgemäß abgegebene

Stellungnahmen bei der Beschlussfassung

über den Flächennutzungs- und Bebauungsplan

unberücksichtigt bleiben können

und dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung

(VwGO) zur Einleitung einer

Normenkontrolle unzulässig ist, soweit mit ihm

Einwendungen geltend gemacht werden, die

vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung

nicht oder verspätet geltend gemacht wurden,

aber hätten geltend gemacht werden können.

Informationen zu den Schutzgütern Boden,

Wasser, Klima/Luft, Landschaft, Kultur und

sonstige Sachgüter ergeben sich aus der Begründung

und dem Umweltbericht.

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich Flächennutzungs- und Bebauungsplanänderung;

Bebauungsplan Nr. 38


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1


1

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Inkrafttreten des Bebauungsplanes Nr.

114 für das Gebiet „Am Ladehof“

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am

28.02.2008 den Bebauungsplan Nr. 114 „Am

Ladehof“ in der Fassung vom 14.02.2008 als

Satzung beschlossen.

Der Satzungsbeschluss wird hiermit bekannt

gemacht.

Der Bebauungsplan mit Begründung wird ab

Veröffentlichung dieser Bekanntmachung in

den Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus,

Zimmer II/210-218) während der allgemeinen

Dienststunden zu jedermanns Einsicht bereitgehalten.

Über den Inhalt wird auf Verlangen

Auskunft erteilt.

Bacchus

informationen

Hinweise:

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz

1 und 2 und Abs. 4 BauGB über die fristgemäße

Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche

von durch Festsetzungen

des Bebauungsplanes oder seiner Durchführung

eintretenden Vermögensnachteilen, die

in den §§ 39 bis 42 BauGB bezeichnet sind,

sowie über die Fälligkeit und das Erlöschen

von Entschädigungsansprüchen bei nicht

fristgemäßer Geltendmachung wird hingewiesen.

Der Entschädigungsberechtigte kann die

Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen,

dass er die Leistung der Entschädigung

schriftlich beim Entschädigungspflichtigen (§

44 Abs. 1 BauGB) beantragt.

Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn

nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf

des Kalenderjahres, in dem die in den §§ 39 bis

Restaurant – Weinstube

���������������������������������

�����������������������������

��������������������������������������

���������������������������������������������������

�����������������������������������

� ������������������ �

����������������������������������������������

��������������������������������

��������������������������������������

�����������������������������������������������������


informationen

42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile

eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs

herbeigeführt wird.

Gemäß § 215 Abs. 1 BauGB werden unbeachtlich

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3

BauGB beachtliche Verletzung der dort

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs.

2 beachtliche Verletzung der Vorschriften

über das Verhältnis des Bebauungsplanes

und des Flächennutzungsplanes und

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel

des Abwägungsvorganges, wenn sie

nicht innerhalb eines Jahres seit dieser

Bekanntmachung des vorstehenden Bebauungsplanes

schriftlich gegenüber der

Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung

begründenden Sachverhalts geltend

gemacht worden sind.

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 114

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Seit 1969

Steinmetzbetrieb

Meisterbetrieb

akad. Bildhauer

Steinmetz- und Steinbildhauermeister

Seit 30 Jahren Mitglied der Steinmetzinnung und

ausgezeichnet mit dem goldenem Meisterbrief.

Die Grabmalausstellung kann ständig

besichtigt werden,

auch am Wochenende.

Ausführung in allen Materialien.

SteiN eiSeN Holz BroNze eDelStAHl

Unsere besondere leistungen sind

individuelle entwürfe und eigene Anfertigung

in unseren Steinmetz und Bildhauerwerkstätten.

Wir übernehmen alle Steinmetzarbeiten

am Friedhof:

iNScHriFteN repArAtUreN reiNi-

GUNG

82041 Oberhaching

Münchner Str. 4 am Friedhof

tel.: 613 11 19 Fax: 613 43 37


1 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

informationen

Amtliche Bekanntmachung

der Marktgemeinde Holzkirchen

4. (vereinfachte) Änderung des Bebauungsplanes

Nr. 80 für das Gebiet zwischen

dem Otto-Mair-Ring und der Bahnlinie

Holzkirchen-Rosenheim (Baugebiet

am Distelweg);

• Bekanntgabe des Änderungsbeschlusses

(§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB)

• öffentliche Auslegung gemäß § 13 Abs.

2 Nr. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat hat am 28.02.2008 beschlossen,

für das eingangs genannte Gebiet

ein Verfahren zur vereinfachten Änderung des

Bebauungsplanes einzuleiten (Ziel und Zweck

der Planung: Mit der Bebauungsplanänderung

soll auf dem Grundstück Fl.Nr. 545/3 anstelle

eines zweigeschossigen Einzel- oder Doppelhauses

die Errichtung von zwei Einfamilienhäusern

mit dazwischenliegenden Garagen

ermöglicht werden. Für das Grünflächengrundstück

Fl.Nr. 546/5 hat die 1. Änderung

des Bebauungsplanes den Verzicht auf die

Ausweisung eines Standortes für eine Wertstoffinsel

bestimmt. Aufgrund eines redaktionellen

Versehens fand dieser Verzicht in den

nachfolgenden Bebauungsplanänderungen

Qualität ist unsere Stärke!

keine Berücksichtigung. Der Bebauungsplan

wird hinsichtlich dieser Festsetzungen im

Wege der Berichtigung angepasst).

Die von dem Planfertiger Werner Geltinger,

Schliersee, ausgearbeitete Änderung des

Bebauungsplanes in der Fassung vom

28.02.2008 mit Begründung liegt in der Zeit

vom 04.04.2008 bis 05.05.2008 in den

Amtsräumen des Bauamtes (Rathaus, 2. Stock)

öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist

können Stellungnahmen abgegeben werden.

Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen

können bei der Beschlussfassung über

den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag

nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung

(VwGO) zur Einleitung einer Normenkontrolle

unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen

geltend gemacht werden, die vom Antragsteller

im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet

geltend gemacht wurden, aber hätten

geltend gemacht werden können.


informationen

Hinweis:

Die Bebauungsplanänderung wird im vereinfachten

Verfahren durchgeführt. Von einer

Umweltprüfung wird deshalb abgesehen. Umweltbezogene

Informationen stehen zu dieser

Bebauungsplanänderung nicht zur Verfügung.

Berichtigung im Zuge der

4. Änderung Fl.Nr. 546/5

Bebauungsplan Nr. 80

I.A. Herbst, Bauamt/Verw.

Geltungsbereich der

4. Änderung Fl.Nr. 545/3

Wichtiger Hinweis zu Bekanntmachungen

der Marktgemeinde Holzkirchen:

Bekanntmachungen im Gemeindeblatt zu Bauleitplanverfahren

haben nur ergänzenden informellen

Charakter. Die nach den baurechtlichen

Bestimmungen erforderliche ortsübliche Bekanntmachung

einzelner Verfahrensschritte im

Bauleitplanverfahren erfolgt durch Anschlag an

den Amtstafeln in Holzkirchen, Großhartpenning

und Föching. Nur durch diesen Anschlag an den

Amtstafeln werden Fristen in Gang gesetzt. Den

Gemeindebürgern wird deshalb zur Wahrung

ihrer Interessen empfohlen, sich regelmäßig an

den Amtstafeln über aktuelle Bauleitplanverfahren

zu informieren.

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Genießen Sie Ihr Schwimmbad

mit Produkten von Bayrol

Beim Kauf von Bayrol-Produkten

erhalten Sie kostenlos 1 Wasserball

Tölzer Str. 14

info@freudenstein-heizung.de


20

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bekanntmachung des Kommunalunternehmen

Abwasserbeseitigung Holzkirchen

Bekanntmachung der Satzung zur Änderung

der Beitrags- und Gebührensatzung

(BGS) zur Entwässerungssatzung (EWS)

und Fäkalschlammentsorgungssatzung

(FES) des Kommunalunternehmen Abwasserbeseitigung

Holzkirchen

Aufgrund Art. 5, 8 und 9 des Kommunalabgabengesetzes

(KAG) und Art. 23, 24, 89 der

Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern

(GO) erlässt das Kommunalunternehmen

Abwasserbeseitigung Holzkirchen folgende

Satzung:

§ 1

Die Beitrags- und Gebührensatzung (BGS)

zur Entwässerungssatzung (EWS) und Fäkalschlammentsorgungssatzung

(FES) des

Kommunalunternehmen Abwasserbeseitigung

i.d.F. vom 05.04.2005 mit der Änderungssatzung

vom 13.12.2005 wird wie folgt

geändert:

Bauhofleitung in neuen Händen

Sepp Klafterböck, der in den letzten sieben

Jahren unseren gemeindlichen Bauhof geleitet

hat, wechselt zum 01. Mai 2008 zur Holzkirchner

Kultur- und Bürgerhaus GmbH. In der

neuen Funktion wird er zunächst die Umbauarbeiten

am Kultur- und Bürgerhaus begleiten

und das Gebäude anschließend in bewährter

Funktion als Saalmeister betreuen.

Nachfolger in der Position des Bauhofleiters

wird Peter Heiß, der sich seit einem Jahr bereits

die Leitungsfunktion mit Sepp Klafterböck

teilt. Nachdem Herr Heiß bereits vorher

sechs Jahre als stellvertretender Bauhofleiter

Erfahrungen sammeln konnte, wissen wir den

Bauhof bei ihm wieder in guten Händen.

informationen

1. § 10 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

a) Die Einleitungsgebühr beträgt Euro 1,25

pro Kubikmeter Abwasser

b) Die Beseitigungsgebühr beträgt

aa) Euro 12,00 pro Kubikmeter Abwasser

aus abflusslosen Gruben

bb) Euro 29,00 pro Kubikmeter Abwasser

(Fäkalschlamm) aus Hauskläranlagen.

2. § 14 Abs. 3 erhält folgende Fassung:

Auf die Gebührenschuld sind für die

Monate Januar bis Dezember Abschlagszahlungen

in Höhe eines Zwölftels der zu

erwartenden Jahresgebühren zu leisten.

§ 2

Diese Satzung tritt am 01.07.2008 in Kraft.

Albert Götz, Vorstand

Als stellvertretender Bauhofleiter rückt Oskar

Langl jun., der bisher schon als Vorarbeiter

eingesetzt ist, nach.

Wir wünschen den Kollegen viel Erfolg

und eine glückliche Hand bei ihren künftigen

Aufgaben.

links: Sepp Klafterböck,

rechts: Peter Heiß


informationen 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 21

Stellenausschreibung

der Marktgemeinde Holzkirchen

Der Markt Holzkirchen sucht

zum frühestmöglichen Zeitpunkt

zwei Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit

für den gemeindlichen Bauhof

Für die Besetzung der Stellen ist eine abgeschlossene Ausbildung als

Gärtner oder im Bereich Heizung/Sanitär erforderlich

Neben einer der genannten Ausbildung und entsprechender einschlägiger Erfahrungen ist

es unbedingt erforderlich, dass Sie einen Führerschein mindestens der Klasse B besitzen.

Wenn Sie darüber hinaus engagiert sind, Interesse an vielseitiger Arbeit (u. a. allgemeine

Bauhofarbeiten einschließlich Winterdienst) haben und sich gut in ein großes Team integrieren

können, sollten Sie sich bei uns bewerben.

Neben den Leistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir ein gutes Arbeitsklima in einem

gut funktionierenden Team.

ihre Bewerbung senden sie bitte an:

markt holzkirchen, marktplatz 2, 83607 holzkirchen.

Weitere auskünfte erhalten sie unter tel. 08024/642-444

Der Markt Holzkirchen bietet

zum 1. September 2008

drei Wehrdienstverweigerern

die Möglichkeit, ein freiwilliges soziales Jahr abzuleisten.

Einsatzbereich von zwei Stellen ist die Grundschule und Hauptschule an der Baumgartenstraße.

Für die dritte Stelle ist der Einsatzbereich die Grund- und Realschule an

der Probst-Sigl-Straße.

interessenten, die anerkannte Wehrdienstverweigerer sind und gleichzeitig spaß

an der arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, melden sich bitte schriftlich bei

markt holzkirchen, marktplatz 2, 83607 holzkirchen , tel.: 08024/642-202.


22

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Bayerischer Gemeindeunfallversicherungsverband

Bayerische Landesunfallkasse

Mit Druckluftpumpe und Zitronensäure

gegen den Schmutz

Tipps für den

sanften Frühjahrsputz

Fenster putzen, Flecken beseitigen, Abflüsse

reinigen – all das geht auch ohne teure

Sprühreiniger, streng riechende Extra-Tinkturen

oder aggressive Rohrreiniger. Die Alternativen

sind einfach, preiswert und meistens

sowieso in jedem Haushalt vorhanden. Darauf

weisen der Bayerische Gemeindeunfallversicherungsverband

(BayerGUVV) und die

Bayerische Landesunfallkasse (BayerLUK)

hin. Bei BayerGUVV und BayerLUK sind alle

Haus-haltshilfen im Freistaat Bayern (Ausnahme:

München, dort gibt es eine eigene

Unfallkasse) gegen Arbeitsunfälle versichert

– anmelden muss sie allerdings der Arbeitgeber.

Essig contra Duftspüler

Toilettenbürste, Reiniger und Essig säubern

das WC gründlicher als WC-Beckensteine

oder Duftspüler. Essig oder die etwas mildere

Zitronensäure wirken auch gut gegen Kalkflecken.

Und wer möchte, dass es gut riecht,

öffnet einfach das Fenster – das kostet nichts

und ist gesünder für die Atemwege als etwa

ein Citrus-Spray.

informationen

Spirale contra Rohrreiniger

Rohrreiniger sind eine schnelle Lösung bei

verstopften Abflüssen. Die ätzenden Substanzen

reizen jedoch die Haut und, bei empfindlichen

Naturen, die Atemwege. Preiswert und

besser für die Gesundheit sind Saugglocke,

Spirale oder Druckluftpumpe.

Spülmittel contra Fensterreiniger

Und Fenster putzen? Auch wer auf teure und

schnell verbrauchte Fensterreiniger verzichtet,

kann durch saubere Scheiben gucken:

Mikrofasertücher und heißes Wasser machen

es möglich. Ganz normales Spülmittel im

Putzwasser reinigt sanft die Fenster. Die trockenen

Scheiben mit Zeitungspapier nachpolieren

– fertig sind blitzsaubere Glasscheiben.

„Der Blaue Engel“

Auch schadstoffarme Produkte (erkennbar

am Umweltzeichen „Der Blaue Engel“) können

die Haut oder die Atemwege reizen. Deshalb:

sparsam verwenden.

Die Haut schützt uns

Beim Putzen sind die Hände oft im Wasser. Es

entzieht der Haut Fette und feuchtigkeitsbindende

Stoffe – Die Haut wird trocken, rissig

und verliert nach und nach ihre Schutzfunktion.

Schutzhandschuhe und eine fetthaltige,

rasch einziehende Creme beugen dem vor.

Weitere Informationen bietet die Hautschutz-

Kampagne der gesetzlichen Kranken- und

Unfallversicherer unter www.2m2-haut.de.

Informationsbroschüre des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

„Für den Notfall vorgesorgt“

Die genannte Broschüre gibt Tipps zur Vorsorge und Eigenhilfe in Notsituationen. Es wird unter anderem

den Fragen nachgegangen wie eine Vorratshaltung von Lebensmitteln organisiert sein soll, wie einem

längeren Energieausfall begegnet werden, oder wie man wichtige Dokumente sichern kann. Aber auch

der vorbeugende Brandschutz sowie das richtige Verhalten beim Brand werden hier behandelt.

Die Broschüre kann im Rathaus, 2. Stock, Zimmer 220 oder 222 kostenlos abgeholt werden. Sie kann

aber auch über die Internetadresse www.bbk.bund.de als pdf heruntergeladen werden.


Nordic Walking im Trentino

6 Tage Fleimstal - Dolomiten

Rügen & Hiddensee

6 Tage Wandern auf der schönsten

Insel Deutschlands

Böhmerwald - Aktiv erleben

6 Tage Nordic Walking,

Wandern & Wellness

Radreise

Schlösser der Loire

8 Tage Zauberhaftes Tal der Loire

Radeln im Baltikum

11 Tage Litauen & Kurische Nehrung

Radtage in der Wachau

5 Tage Mit dem „Drahtesel“ durch

das Kleinod Österreichs

Der Dunajec Radweg

8 Tage Von Zakopane nach Krakau

Wanderreisen

Unsere Wanderreisen sind in der

Regel leicht bis mittelschwer und

bei normaler Gesundheit und

Kondition gut zu bewältigen.

Alpenrosenblüte in Südtirol

6 Tage ****Wanderhotel Rainer

Trauminsel Elba

7 Tage Wandern und Baden an

Traumstränden

Radreisen

Bei unseren Radsportreisen kann

jeder mitmachen! Verbringen Sie

interessante und erlebnisreiche

Tage im Kreis sportlicher und

aktiver Menschen.

Moldau - Radweg

7 Tage Von Prag nach Passau

Der Elberadweg Teil 2

8 Tage Von Hamburg ins Herz

Deutschlands

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

Aktiv Aktiv

Traumurlaub im Tal

der Almen in Großarl

8 Tage ****Superior Hotel Edelweiß

Wandertage im Engadin

6 Tage Schweizer Nationalpark -

Alp Languard - Höhenweg Val Fex

Radeln Neusiedler See

7 Tage Die Sonnenseite Österreichs

Radurlaub Riesengebirge

7 Tage …dem Rübezahl auf der Spur

Radreise ins Elsass

6 Tage Weinstraße und Höhenweg

der Vogesen

Radabschlussreise Istrien

7 Tage Das sonnenverwöhnte

Dreieck der Adria

83623 Dietramszell • Tel. 0 80 27 / 90 35-0 • Fax 90 35-40

www.sittenauer.de


24

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Amt für öffentliche Ordnung –

Schutz vor Geräte- und Maschinenlärm

Zum Schutz vor Geräte- und Maschinenlärm

gilt in ganz Deutschland eine umgesetzte EU-

Richtline. Die sogenannte Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung

(32. BImSchV)

regelt den Schutz vor Geräte- und Maschinenlärm

in Wohngebieten.

Die allgemein interessanten Regelungen

werden nachfolgend aufgeführt. Diese Regelungen

gelten grundsätzlich nur in Wohngebieten,

nicht aber Gewerbegebieten.

Mischgebiete sind zwar grundsätzlich auch

nicht erfasst. Dort sollten die Regelungen

aber trotzdem beachtet werden.

Im Einzelnen:

• Rasenmäher:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und 07:00

Uhr betrieben werden. Es spielt keine Rolle,

ob der Rasenmäher mit Verbrennungs- oder

mit Elektromotor betrieben wird. So genannte

lärmarme Rasenmäher oder Maschinen mit

dem Umweltzeichen dürfen, entgegen der

bisherigen Regelung, auch nicht länger betrieben

werden.

• Heckenscheren:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden.

• Tragbare Motorkettensägen:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden.

informationen

• Beton- und Mörtelmischer und andere

Maschinen auf Baustellen:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden. Im Rahmen von

Baugenehmigungen sind auch die damit erlassenen

Auflagen zu beachten.

• Rasentrimmer/Rasenkantenschneider:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden.

• Vertikutierer:

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden.

• Schredder/Zerkleinerer (sogen. Häcksler):

Dürfen nicht an Sonn- und Feiertagen und

werktags nicht zwischen 20:00 Uhr und

07:00 Uhr betrieben werden. Es spielt keine

Rolle, ob die Geräte mit Verbrennungs- oder

Elektromotor betrieben werden.

• Freischneider:

Geräte mit dem EG-Umweltzeichen dürfen

nicht an Sonn- und Feiertagen und werktags

nicht zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr betrieben

werden.

Geräte ohne EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und an Werktagen

nur von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr betrieben werden.


informationen 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

• Grastrimmer/Graskantenschneider:

Hinweis: Diese Geräte dürfen nicht mit Rasentrimmern/Rasenkantenschneidernverwechselt

werden! Grastrimmer/Graskantenschneider

werden mit Verbrennungsmotor

betrieben!

Geräte mit EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und werktags nicht

zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr betrieben

werden.

Geräte ohne EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und an Werktagen

nur von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr betrieben werden.

• Laubbläser:

Geräte mit EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und werktags nicht

zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr betrieben

werden.

Geräte ohne EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und an Werktagen

nur von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr betrieben werden.

• Laubsammler:

Geräte mit EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und werktags nicht

zwischen 20:00 Uhr und 07:00 Uhr betrieben

werden.

Geräte ohne EG-Umweltzeichen dürfen nicht

an Sonn- und Feiertagen und an Werktagen

nur von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr betrieben werden.

Merke: Rücksicht

ist Voraussicht!

Autoversicherung

Jetzt zum Testsieger!

Holen Sie sich jetzt bei uns Ihr Angebot und

überzeugen Sie sich.

Wir bieten:

TOP-Tarife

TOP-Leistungen

TOP-Schadenservice

Gleich informieren. Wir beraten Sie gerne!

VERTRAUENSLEUTE

Hildegard Kammler

Telefon 08024 2435

Telefax 08024 489378

hildegard.kammler@HUKvm.de

Schwarzrinnstraße 25

83607 Holzkirchen

Gernot Conrad

Telefon 08024 474818

Telefax 08024 475068

conrad@HUKvm.de

Hauptstraße 12c

83607 Holzkirchen

Sprechzeiten:

nach telefonischer Vereinbarung

ab 17.00 Uhr

Anton Lerch

Telefon 08024 5516

lerch@HUKvm.de

Sollacher Straße 7

83607 Holzkirchen

ÖKO-Test

Februar 2007

HUK-COBURG

Classic-Tarif

»Testsieger«


2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

informationen

Information des Amtes für öffentliche Sicherheit und Ordnung

– über Probleme mit Hunden in der Öffentlichkeit

Aufgrund immer wieder vorgetragener Beschwerden

über Hundekot und Problemen

mit Hunden und Hundehaltern im Allgemeinen,

sehen wir uns veranlasst, neuerlich auf

die geltende Rechtslage hinzuweisen.

Problem:

Hunde aller Größen bewegen sich mit

und ohne Begleitung frei im Ortsbereich.

Wir erhalten immer wieder Hinweise von Bürgern

über freilaufende Hunde. Besonders von

größeren Hunden fühlen sich manche Mitmenschen

verständlicherweise bedroht.

Das freie Umherlaufen lassen ohne Begleitung

ist grundsätzlich nicht verboten. Jedoch

regeln einige Gesetze Besonderes. So sind

Hunde nach der StVO von der Straße fernzuhalten

und im Wald allein frei laufende Hunde

können u. U. vom Jäger erschossen werden.

Es ist also höchst problematisch, seinen Hund

unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Auch sind

die haftungsrechtlichen Folgen z.B. bei einem

Verkehrsunfall mit einem frei laufenden Hund

zu bedenken.

In Begleitung seines Herrchens bzw. Frauchens

darf der Hund weitgehend frei laufen.

Er sollte jedoch immer in Seh- und Rufweite

bleiben. Zu beachten ist auch die gemeindliche

Grünanlagensatzung. Danach dürfen

Hunde in öffentlichen Grünanlagen, wie dem

Herdergarten oder Krankenhauspark, nur angeleint

mitgeführt werden. Zu sämtlichen

Spielplätzen ist der Zutritt mit Hunden ganz

verwehrt. Die Satzung ist bewehrt.

Verstöße können als Ordnungswidrigkeit

mit einer Geldbuße von 5,- bis 1.000,- Euro

geahndet werden.

Das Mitführverbot von Hunden gilt, mit Ausnahme

von Blindenhunden, auch für alle

Friedhöfe. Verstöße können auch hier mit

Geldbuße belegt werden.

Auch aus Rücksichtnahme auf andere Menschen

und Hundehalter sollte man seinen

Hund nicht ohne Begleitung laufen lassen.

Und in Begleitung ist es ebenso selbstverständlich,

seinen Hund auf Bitten anderer anzuleinen

oder bei Fuß gehen zu lassen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Gemeinde

berechtigt ist, für Einzelfälle einschränkende

Anordnungen, wie den Leinenzwang, zu

treffen.

Problem:

Hunde koten auf öffentlichen Flächen.

Hiermit wird jedermann schon einmal unangenehme

Bekanntschaft gemacht haben.

Hundekot kommt häufig auf Geh- und Spazierwegen

und in Parkanlagen, vereinzelt sogar

auf Spielplätzen vor.

Verboten ist es, Hunde auf Gehwegen und

Spielplätzen und ganz allgemein an Plätzen

wo besondere Beeinträchtigungen zu erwarten

sind, koten zu lassen. Dazu zählen vor

allem Flächen, wo sich häufig Menschen bewegen.

Verstöße können mit Geldbuße zwischen

15,- Euro und 100,- Euro geahndet werden.

Doch nicht überall, wo es (noch) nicht verboten

ist, sollte man den Kot einfach liegen

lassen. Gerade innerörtlich ist es heutzutage

ein Gebot der Rücksicht und des Anstandes,

den Kot seines Hundes selbst zu entsorgen.

Ein in den letzten Jahren neu bekannt gewordenes

Problem ist Hundekot in Kuh- oder

Pferdeweiden. Gerade Weiden neben beliebten

Hundespazierwegen sind dann stark

mit Hundekot belastet. Beim Abweiden oder


informationen 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

wenn das Gras geschnitten und eingefahren

wird, verzehren Kühe Bruchteile des Hundekots.

In der Folge kann es zu schweren gesundheitlichen

Problemen kommen. Vor allem

die Neospora caninum genannte Krankheit

stellt für die Landwirte eine Gefahr dar. Bei

dieser Krankheit besteht das hohe Risiko von

Fehl- oder Totgeburten bei den Kühen. Einmal

infiziert, besteht das Risiko ein Leben lang.

Wenn irgend möglich, sollte deshalb das Koten

in Weideflächen vermieden werden. Im

Übrigen muss darauf hingewiesen werden,

dass das allgemeine Betretungsrecht der freien

Natur bei landwirtschaftlichen Nutzflächen

während der Vegetationsperiode zwischen

Saat und Ernte und bei Grünland in der Zeit

des Graswuchses, nach dem Bayerischen

Naturschutzgesetz nicht gilt.

Die Gemeinde hat an vielen Plätzen Hundekottütenspender

zusammen mit Abfalleimern

aufgestellt. Die Hundehalter werden gebeten

von diesem Angebot auch regen Gebrauch

zu machen. Letztlich sind die gebrauchten

Hundekottüten dann aber auch im nächsten

Mülleimer zu entsorgen und nicht, wie gelegentlich

zu sehen, einfach am Wegrand, oder

schlimmer, in der Wiese abzulegen.

Zusammenfassend sei gesagt, dass es unser

aller Bestreben sein sollte, ein gutes, auf

Rücksicht basierendes Verhältnis zwischen

Hunde- und Nichthundebesitzern anzustreben.

Nur so kann ein hohes Maß an Akzeptanz

für Hunde in unserer Gesellschaft erreicht

und erhalten werden.

Überspielservice auf DVD

Von VHS oder VHS-C auf DVD:

Paketpreis je 30 Minuten

nur 7,99

Von Super 8 oder Normal 8 auf DVD:

Paketpreis je 15 Minuten

nur 17,99

Marktplatz 4

83607 Holzkirchen

Tel.: 08024 92436

kontakt@foto-apfel.de

Bei aller Liebe... bitte denken Sie rechtzeitig

an eine gut geeignete Hundehaltung innerhalb

der Gemeinde Holzkirchen


2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Aufruf an alle Gartenbesitzer

Grenzt Ihr Grundstück an eine öffentliche

Straße bzw. Gehweg, bittet die Gemeinde

zu prüfen, ob vorhandene Hecken oder Bäume

mit ihren Trieben und Ästen in den Straßenraum

hineinragen. Ist das der Fall, besteht die

Verpflichtung, die Pflanzen bis zur Grundstücksgrenze

zurückzuschneiden.

Dies gilt im Gehwegbereich bis zu einer Höhe

von 2,50 m und im Straßenbereich bis zu einer

Höhe von 4 m. Dabei ist zu berücksichtigen,

dass sich im Winter Äste durch Schneedruck

senken können.

informationen

Die Aufforderung gilt auch allen Grundstücksanliegern

öffentlicher Straßen außerhalb der bebauten

Ortsteile im Gemeindegebiet. Damit sind

vor allem Waldbesitzer gemeint.

Wir sehen uns zu dieser Information veranlasst,

da jedes Jahr in der Wachstumszeit der Pflanzen

festgestellt werden muss, dass Fußgänger,

aber auch Busse, und LKW´s beim Gehen bzw.

Fahren und/oder deren Sichtfeld auf die Straße

und Verkehrszeichen behindert werden. Dazu

kommt, dass bei beengten Straßenverhältnissen

und Begegnungsverkehr, die gesamte Straßenbreite

ausnützen müssen.


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 2

Uns ist kein Baum zu hoch, kein Ast zu dick , kein Garten zu klein …

ANgEbot kostENlos!

Baumfällung

Entfernung von Grünabfällen

Anlegen neuer Gehölze

bEsicHtiguNg kostENlos!

Heckenpflege

Bereitstellung von Hackschnitzel

und Brennholz

Max Josef Essendorfer • Nehaider 1 • 83607 Holzkirchen

Tel. 08024 / 47 46 66 • essendorfer@gmx.net

Bauunternehmung

Kanalbau

horizontalbohrungen

grundwasserdrain

Kabeltiefbau mit montage

asphalt- u. Pflasterarbeiten

Fernwärme - anlagenbau

rohrleitungsbau - gas / Wasser

Wir suchen

mitarbeiter unter

www.iska-bau.de

Fichtholz 2 • 83607 Holzkirchen • Tel. 08024 / 30 66-0 • Fax 08024 / 30 66-22

E-Mail: ISKA-Holzkirchen@t-online.de • www.iska-bau.de

Bringen Sie´s – wir bringen´s in Ordnung

im Gewerbegebiet Holzkirchen











Unfallinstandsetzung

Autolackiererei

Kfz-Werkstatt

Rahmenreparaturen

Gutachten-Vermittlung

ALLE FABRIKATE

Leihwagen-Vermittlung

Designlackierung

Fahrzeug-Beschriftung

Lackverkauf

Hagelschadenreparatur

GradGmbH &

Co.KG

Gewerbering 2

83607 Holzkirchen

Tel.: 0 80 24 / 70 77 + 70 99


0

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Autobahnpolizei-Report –

Motorradfahren – Aber sicher!

Das Motorrad als Freizeitgerät erfreut sich

nach wie vor großer Beliebtheit. Leider mussten

im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion

Rosenheim, wozu auch der Lkrs. Miesbach

gehört, eine Zunahme an verunglückten

Motorradfahrer festgestellt werden. So verunglückten

im letzten Jahr 418 (388) Motorradfahrer,

wobei 353 Personen verletzt wurden,

davon 112 schwer. Es waren dabei auch 10

Tote (6) zu beklagen.

Wir möchten über Gefahren informieren und

Tipps und Anregungen geben, wie man die

Freude am Fahren mit „Sicherheit“ genießen

kann

Geschwindigkeit und Bremsen:

In einer Notsituation das Motorrad optimal

abzubremsen, ist weitaus schwieriger, als bei

einem Auto. Viele Maschinen haben noch

kein ABS, so dass der Fahrer Vorder- und Hinterradbremse

abgestimmt betätigen muss.

Auch bei optimaler Bremsung verlängert sich

der Anhalteweg schon bei einer geringen Geschwindigkeitssteigerung.

Empfehlenswert

wäre in jedem Fall die Teilnahme an einem

Sicherheitstraining.

Hausmeisterdienstleistungen

Peter Herrmann

Thannerstraße 14d, 83607 Holzkirchen

Telefon: 0 80 24 / 9 29 13, Telefax: 0 80 24 / 9 11 60

Mobil: 0171 / 3 68 65 44

E-Mail: hausmeister-herrmann@t-online.de

informationen

Fahrbahn, Witterung und Reifen:

Motorradreifen sind auf glatter, schmieriger

Fahrbahn schnell überfordert. Gefahrenquellen

sind z.B. Fahrbahnmarkierungen, Schienen

und Kanaldeckel, Splitt und Sand, Laub

und Schmutz sowie Abfräsungen im Fahrbahnbelag.

Deshalb ist ein ständiges konzentriertes

Beobachten der Fahrbahn nötig,

um sich rechtzeitig auf kritische Bedingungen

einzustellen.

Der Reifenzustand trägt im erheblichen Maß

zur Fahrsicherheit bei. Deshalb prüfen Sie den

Luftdruck regelmäßig. Achten Sie auf ausreichende

Profiltiefe, gesetzlich mindestens 1,6

mm. Erneuern Sie rechtzeitig auch unregelmäßig

abgefahrene Reifen!

Schutzausrüstung:

Fahren Sie immer mit einem zugelassenen

Schutzhelm sowie mit kompletter Schutzbekleidung.

Der Helm muss gut sitzen, immer

geschlossen werden und bei Beschädigung

unbedingt austauschen. Vergessen Sie Stiefel

und Handschuhe nicht. Motorradkleidung soll

vor Witterungseinflüssen, Sturz- und Unfallfolgen

schützen.


informationen 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Fahrverhalten:

Rechnen Sie die Fehler anderer bei der Wahl

Ihrer Geschwindigkeit und des Abstandes ein.

Re-duzieren Sie im Zweifelsfall rechtzeitig die

Geschwindigkeit und machen Sie sich bremsbereit.

Machen Sie sich durch deutliches Verhalten

einschätzbar und suchen Sie bei unklaren

Situationen Blickkontakt. Entfernungen

und Geschwindigkeiten des Motorrades

werden oftmals unterschätzt. Motorräder beschleunigen

schneller und sind aber schwieriger

zu bremsen als Autofahrer glauben. Oft

gelingt es aber auch Motorradfahrern nicht,

Situationen richtig einzuschätzen.

www.ehrhardt-coaching.de

Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit,

riskantes Überholen und Vorfahrtsverlet-zungen,

aber auch Fehlverhalten

von Pkw-Fahrern, führen immer wieder zu

den schweren Un-fällen.

Die Autobahnpolizei wird auch in diesem Jahr

die Ausrüstung und das Verhalten von Motorrad-fahrern

wieder verstärkt kontrollieren.

Dazu werden neben speziellen Videofahrzeugen

auch häufig zivile wie auch uniformierte

Polizeimotorräder eingesetzt werden.

Allzeit gute Fahrt!

Autobahnpolizei

Holzkirchen

Praxis für mentale Fitness, Höchstleistung und Lebensqualität

83607 Holzkirchen · Wilhelm-Leibl-Straße 4 · Telefon 08024 99 39 0

Termine nur nach Vereinbarung (evtl. auch abends)

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt

Mentalcoach und approbierter Psychotherapeut (Priv. Krankenkassen)

Um dauerhaft privat und beruflich Höchstleistungen zu erbringen (Lernen & Prüfung,

Akquise & Menschenführung, Kindererziehung & Doppelbelastung) braucht man einen

Mentalcoach. Wenn der Stress zu stark wird, man nicht mehr abschalten kann, einzelne

Körperfunktionen verrückt spielen, Konflikte mit sich und anderen sich verselbstständigen

oder der Burnout sich langsam breit macht, braucht man einen Psychotherapeuten.


2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Die Gemeindebücherei gibt bekannt:

In diesem Monat bieten wir zwei Vorlese-Veranstaltungen

für Kinder an.

Unsere regelmäßige Vorlesestunde am Donnerstagnachmittag

findet am 8. Mai wie immer

von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Kinder

ab 5 Jahren sind dazu herzlich eingeladen.

Eine Woche später, am 15. Mai, wird für Kinder

in Kindergartenalter eine Lesung mit Theater

aufgeführt. Die genaue Zeit und der Titel

können in der Bücherei erfragt werden.

Für Kinder und Erwachsene haben wir im

letzten Jahr neben vielen Büchern und klassischen

Brettspielen mehr und mehr digitale

Medien gekauft, die von den Leserinnen und

Lesern immer häufiger nachgefragt werden.

Die vielen Musik-CDs, Hörbücher, DVDs und

Computerspiele drängten sich bis vor kurzem

in den Schubladen an der Ausleihtheke. Nun

haben wir einen neuen Schrank im Erdgeschoß,

der den Mitarbeiterinnen die Arbeit

erleichtert und auch noch Platz für zukünftige

Neuanschaffungen bietet.

Die meisten neuen Medien aller Art werden

sofort ausgeliehen, verbringen nur kurze Zeit

bildung und kultur

in den Regalen. Damit Sie trotzdem von unseren

Neuerwerbungen erfahren, steht seit April im Erdgeschoss

ein Bildschirm, der Ihnen die Neuheiten

präsentiert. Kommen Sie vorbei und informieren

Sie sich. Vielleicht wollen Sie etwas über

die Rolle des Schauspielers Tom Cruise in

den Machenschaften der Scientology-Sekte

erfahren (Andrew Morton: Tom Cruise), oder

Sie lassen sich gern in historische Zeiten entführen?

Dann wäre die Neufassung der Nibelungen

Sage von Wolfgang Hohlbein etwas

für Sie.

Aber auch Umstrittenes, wie die fiktiven Erinnerungen

eines SS-Offiziers (Jonathan Littell:

„Die Wohlgesinnten“) finden Sie im Mai neu

bei uns.

Wir sind für Sie da:

Di 14:30 bis 17:30 Uhr

Mi 9:00 bis 12:00 Uhr

Do 17:00 bis 20:00 Uhr

Fr 14:30 bis 17:30 Uhr

Sa 9:00 bis 12:00 Uhr

und 14:30 bis 17:30 Uhr

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter Tel. 20 90.

Service rund um Haus & Garten

Bodenleger – Fliesenleger – Holz und Bautenschutz

Einbau von genormten Baufertigteilen – KFZ-Pflege

Günther Stettner

Tel./Fax: 08024 – 646 97 28

Rudolf-Diesel-Ring 3a

Mobil: 0172 – 835 56 28

83607 Holzkirchen guenther@haus-und-garten-holzkirchen.de


Kommst

& sparst!

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Dasparst

Di reich!

LAGERVERKAUF

Trachten- und Landhausmode für die ganze Familie

DIREKT VOM HERSTELLER

Auf dem Huberhof

mit 500 m 2 Verkaufsfläche

Dorfstr. 6 · 83607 Kleinhartpenning bei Holzkirchen

Telefon 0 80 24 /4734 33

Verkauf nur

Do. 10 –19 Uhr

Fr. 10 –19 Uhr

Sa. 10 –13 Uhr

Angebote aus

unserer laufenden Trachten-Redl-Kollektion:

• Damen-Dirndl (BW) ab nur S 79,90

• Damen-Mieder

(in vielen Farben) ab nur S 94,90

• Herren-Westen (Samt oder Loden), viele

versch. Modelle und Farben ab nur S 79,90

• Plattlerhose grün bestickt (Wildbock)

ab nur S 259,–

• Herren-Kniebundhose (Wildbock)

inkl.Träger ab nur S 149,90

• Herren-»Kurze« (Wildbock)

inkl.Träger ab nur S 129,90

• Kinder-Dirndl ab nur S 45,–

• Ki-Lederhose (Gr. 86 –164) ab nur S 64,90

• Wieder im Angebot!

Herren-Trachten-Set: Bundhose oder

»Kurze« mit Trägern, Hemd, Strümpfen

und Haferlschuhen für nur S 199,90

Unsere begehrten Modelle finden Sie auch in:

Weltenburger Str. 17 Gut Gerharding

81677 München-Ost 85652 Landsham

Telefon 0 89 / 9195 59 Tel. 0 89 / 90 96 96 85

www.trachten-redl.de


4

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

vhs Holzkirchen-Otterfing

Anbei nur ein kleiner Ausschnitt unseres reichhaltigen Programmes:

Einzelveranstaltungen

i51028 vhs

stress, innere unruhe, Ärger,

schmerzen u.v.m. weg mit ELI

27.05.08 20:00 Uhr

27.05.08 21:30 Uhr

i51548 Holzkirchen

mit der sense mähen

10.05.08 10:00 Uhr

10.05.08 12:00 Uhr

i54445 Linden

Wildnistag für väter und

söhne 17.05.08 10:00 Uhr

17.05.08 17:00 Uhr

i51416 Muc. Stadtführungen

mit der Pferdekutsche durch

münchen 01.06.08 16:00 Uhr

01.06.08 17:00 Uhr

KURSE und SEMINARE:

hier sind noch Plätze frei

– gleich anmelden!!!

Gesundheit

i51048 vhs

hormon-Yoga

06.05.08 19:00 Uhr

06.05.08 21:00 Uhr

i51091 vhs

nordic Walking grundkurs

30.05.08 09:30 Uhr

27.06.08 11.:00 Uhr

vhs im internet! – Die vhs Holzkirchen-Otterfing ist für Sie rund um die Uhr geöffnet:

www.vhs-holzkirchen-otterfing.de

VHS Holzkirchen-Otterfing

Max-Heimbucher-Straße

83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/80 24 • Fax:08024/48 441

geschäftszeiten:

Mo, Mi, Fr 9:00–12:00 Uhr

Di, Do 15:00–19:00 Uhr

Führungen

i51411 München

Einmal Prinzessin! Der Traum

für Erwachsene u. kleine Mädchen

ab 4 Jahre 31.05.08 11:30 Uhr

31.05.08 13:00 Uhr

i51340 München Museen

alte Pinakothek: ulrich loth

– Ein deutscher Maler zwischen

Caravaggio und Rubens

27.05.08 15:00 Uhr

27.05.08 16:30 Uhr

Kultur und Gestalten

i51534 DAV Kletterzentrum

schnupperklettertag für

Erwachsene

27.05.08 19:00 Uhr

27.05.08 22:00 Uhr

i51527 vhs

orientierung in der natur mit

gPs – Technik, Geräte, Anwendungen

30.05.08 09.:00 Uhr

31.05.08 13:00 Uhr

i51832 vhs

Keramische sommerfrische

– witzig, freche Badenixen

31.05.08 10:00 Uhr

01.06.08 16:00 Uhr

i51850 vhs

schmuck aus silverclay – für

Anfänger und Fortgeschrittene

31.05.08 10:00 Uhr

31.05.08 17:00 Uhr

bildung und kultur

i57822 vhs

tiere zeichnen und malen

– Für Kinder und Jugendliche

ab 10 Jahre

31.05.08 10:00 Uhr

31.05.08 15:00 Uhr

i51809 vhs

Blumen und Pflanzen zeichnen

03.05.08 10:00 Uhr

03.05.08 17:00 Uhr

i51863 Wohlfühlraum, Otterfing,

Kindergarten

stomp it out!!!

03.05.08 11:00 Uhr

03.05.08 17:30 Uhr

i51835 vhs

Powerfrauen selber bauen

– NANAS, Feuervogel und

mehr 24.05.08 11:00 Uhr

25.05.08 18:00 Uhr

i51014 vhs

schminkschule – zusatzkurs

24.05.08 14:00 Uhr

24.05.08 16:00 Uhr

Mit Kochlöffel und Schürze

i51932 Holzkirchen

geheimnisse des orients

– Arabische Küche

29.05.08 18:00 Uhr

29.05.08 22:00 Uhr

Leiter: Thomas Mandl

Information, Anmeldung:

Anneliese Mayr, Irmgard Kühnel,

Patrizia Goldammer

Berufliche Weiterbildung:

Gerhard Arndt


�����������������������������������

�����������������������������

83624 Otterfing · Gewerbering 11

Büro: Tel.: 08024 / 45 38 · Fax 08024 / 471 04

Kieswerk Otterfing Am Markweg Tel.: 0172 / 820 45 38

Kieswerk Thalham Gemd. Dietramszell Tel.: 08024 / 29 51

Öffnungszeiten

Kieswerk Thalham: Mo - Do 7 - 17 Uhr, Fr 7 - 16 Uhr

Kieswerk Otterfing: Mo - Fr 7 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr

Von April bis November Sa 8 - 12 Uhr

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

�������������

�����������

��������������

�������


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Fools-Theater Holzkirchen e.V.

KULTUR IM MAI

vernissage

aquarelle von Wolfgang Hauber

Fr 02.05., 20:00 Uhr

Eintritt frei

„ruhe gibt es nicht

bis zum schluss…“

2 Jahre

holzkirchner

bücherecke

Jubiläumsfest für Erwachsene. Auf den

Spuren von Erika & Klaus Mann. Szenische

Lesung mit Musik mit Ute Maria Lerner und

Mark Weigel. Am Ende der Veranstaltung ist

die Verlosung des Familie-Mann – Quiz der

Bücherecke (Teilnahmezettel ab 01.04. in der

Bücherecke erhältlich).

Di 06.05., 20:00 Uhr

Eintritt: 12,- e / 8,- e ermäßigt

inkl. Begrüßungsgetränk (Vorverkauf: Holzk.

Bücherecke)

karibische nacht im fools

mit el reto

salsa, son, merengue und salsa

bavaria

Sa 31.05.,

20:00 Uhr

Eintritt: 8,- e

bildung und kultur

Fools-Theater Holzkirchen e.V. •

Judith Huber • 1. Vorsitzende • Münchner Straße 22 • Holzkirchen

Karten unter Tel. 08024/47 85 05 • Oder über: www.fools-theater-holzkirchen.de

����������������������������������������������������������

���������������������������������������������

����������������������������������������������

������������������������

������������������������

���������������������������

��������������������

����������������������


„ Und im Gegensatz zu dir

steckt auch viel dahinter.“

Der neue Hyundai .

Der neue beste Freund. Jetzt auch als Kombi.

Ab xx.xxx EUR.

www.hyundai.de

Abbildung enthält z. T. aufpreispfl ichtige Sonderausstattung.

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

„ Ganz schön

große Klappe.“

4 Motorisierungen, 4 Ausstattungslinien, bis zu 1.395 l Kofferraumvolumen, 6 Airbags,

ESP, ABS, aktive Kopfstützen vorn, Isofi x, Klimaanlage mit kühlbarem Handschuhfach,

Audiosystem mit CD-Radio und MP3-Funktion, USB- und AUX-Anschlüsse u. v. m.

Auto Huber GmbH

Bavariastr. 1

82054 Sauerlach-Arget

Telefon 08104 / 8894 - 0, Telefax 08104 / 8894 - 40

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) und CO 2 -Emission (g/km): von 4,9 l (kombiniert) und 128 g für den i30cw

1.6 CRDi bis zu 7,6 l (kombiniert) und 182 g für den i30cw 2.0 GLS (Automatik).


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Veranstaltungskalender Mai 2008

do

fr

sa

so

mo

fr

sa

mo

fr

sa

moso

di

do

so

kalender

9:00

1Trachtenwallfahrt Maibaumaufstellen

Trachtenverein Fö.

Trachtenverein Hartp.

Birkenstein

Neuwirt Hartp.

1. KK-Kranzl Schützen Hartp. Pelletsmühl

18:00

9:30

Treffen beim Frühlingsfest

2 Tour zur BüttenfabrikGmund

Frauenbund

ADFC

Treffpunkt Bierzelt

Treffpunkt Bahnhof

Mailauf TSV Hartp. Sportheim Hartp.

10:00 Kids 4 Jesus ev. Kirche ev. Kirche

Konzert Cantica Nova

Jahreshauptversammlung Veteranenverein Fö. Kirche/Vereinsheim Fö.

10:30 Erstkommunion Kirche St. Josef St. Josef Kirche

9:00

9:00

Erstkommunion

4 Veteranenjahrtag

Kirche Hartp.

Kath. Kirche

Großhartpenning

St. Johann Baptist

9:45 Kirchenvorstandssitzung ev. Kirche ev. Kirche

20:00 Treffen “Junge Frauen” Frauenbund Anna-Stüberl

9:00 Besuch im Kloster Benediktbeuern Frauentreff ev. Kirche

19:00 Naturkundliche Führung am

Hackensee

Kolping Parkpl. Hackensee

14:00 Treffen Blindenbund Blindenbund Kath. Pfarrsaal

di 14:00 Geburtstags- u. Muttertagsfeier SeniorenKath. Pfarrsaal

Pfingsten - Geburtstag der Kirche Seniorenkreis ev. Kirche

do14:30

20:00 Von der Kunst “Nein” zu sagen Treffpunkt ev. Kirche

18:00

14:00 1

10:00 1 9:00

1

Gesprächsrunde

Abendwanderung mit

Maiandacht

KAB Treffp. St. Josef

Kirche

10 Werfertag Sportverein Fö. Sportplatz Fö.

12 Bittgang Kirche Hartp. Allerheiligen

1 Gauvorplattlerprobe Trachtenverein Fö. Dietramszell

Fit + Aktiv TSV Hartp. Sportheim Hartp.

Jahreshauptversammlung Veteranen Hartp. Altwirt Hartp.

von Frauen für

Frauen

13:00 20 Wandern für alle “50plus”

Pfarrverbandsfronleichnam

22 Fronleichnam (groß)

8:00 Fronleichnamsprozession

Hartpenning

ev. Kirche

Kolping

Pfarrverband

Pfarrverband

Kirche Hartp.

ev. Kirche

Bahnhof

Fellach

Fellach

Großhartpenning

2


kalender

Veranstaltungskalender Mai 2008

mo

mi

sa

20:00

2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Der Papst und Jesus Ökumenischer Kath. Pfarrsaal

Gesprächskreis

Mainandacht in Nüchternbrunn Kolping Marktplatz

di19:00

9:00 2 Spiele als Kommunikationsmittel Frauentreff ev. Kirche

19:30 2 Gartlertreff Gartenbauverein Gasthof Alte Post

19:30 0 Gemütliches Beisammensein Frauenbund Pfarrsaal

1Maiandacht des Bezirks Kolping Mühlfeldkirchen Tölz

so18:30

16:00 Maiandacht, anschl. Brotzeit Kolping Kapelle St. Anna Haus

Vorschau Juni

di

Dorffest Feuerwehr Fö. Feuerwehrhaus Fö.

10:00

Gaupreisplatteln

1 Festgottesdienst 150 Jahre Tölz

Trachtenverein Fo.

Kolping

Wolfseehalle

Bad Tölz

30 JAHRE KUNST VON KERSTEN

Ölgemälde Grafiken Skulpturen

Einrahmungen Restaurierungen

Mo.-Fr. 9.00 - 12.30 Uhr u. 14.00 – 18.00 Uhr

Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

85649 Brunnthal • Otterloher Str. 6

Telefon 08102 / 1440

www.galerie-kersten.de


40

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Montessori für zu Hause – Einladung zu

unserem Gesprächskreis mit Gabi Stephan

Zentrales Erziehungsleitbild der Montessori-

Pädagogik ist die personale Autonomie

des Kindes: Das Kind lernt und entwickelt

sich durch selbständige Tätigkeit,

im eigenen Tempo und Rhythmus, dem

eigenen Interesse folgend. Dazu bietet

der Kindergarten eine „vorbereitete

Umgebung“.

Die Kinder verbringen jedoch den größten

Teil der Zeit zu Hause; dort werden auch

die Grundlagen für die Entwicklung der

Kinder gelegt. Deshalb wollen wir uns in

diesem Gesprächskreis damit befassen,

wie man Montessori-Pädagogik auch zu

Hause anwenden kann.

Heilpädagogische

Tagesstätte FUCHSBAU

sucht ab 16. Juni oder spätestens

ab 1. September 2008

einen männlichen

Bewerber für den

Zivildienst oder für

das Freiwillige

Soziale Jahr

Wenn Sie engagiert, zuverlässig sind

und Freude an der Arbeit mit Kindern

haben und mindestens seit 1 Jahr den

Führerschein besitzen, dann richten Sie

ihre Kurzbewerbung an:

heilpädagogische tagesstätte fuchsbau,

frau Elke reichelmann, marienstr. 11,

83607 holzkirchen

www.hpt-fuchsbau.de

kinder und Jugend

Die Referentin, Gabi Stephan ist Gründerin

und ehemalige Leiterin des Montessori-

Kindergartens und der Montessori-Schule

in Niederseeon. Im Rahmen des Montessori

Landesverbandes Bayern gründete sie

die Montessori Bildungsakademie MoBil

und leitet dort zahlreiche Vorträge und

Weiterbildungen.

Kosten: 3,00 Euro

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter:

Tel. 08024/902 93 14

oder auf unserer Website:

www.montessori-holzkirchen.de

Verstärkung gesucht!

ab ��sofort: ���

�Mitarbeiter/in

für Bürotätigkeit

��sowie/oder

Hausaufgaben-

��

�betreuung

Konrad Eichler

staatl. geprüfter Lehrer

Marktplatz 20 - 83607 Holzkirchen - Tel.: 08024/2577

eMail: info@lernstube.de Web: www.lernstube.de

����������������

������������������������������������������������������

��������������������������������

����������������������������������������������

�������������������������������������

��������������������

�����������������������������������

������������������������������


kinder und Jugend

Montessori Stellenausschreibung

das montessori-Kinderhaus holzkirchen

(3-zügig, integrativ, ganztags) sucht

zum 1. Oktober 2008

eine/n

Zivildienstleistende/n

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 41

Wir haben: 3 Gruppen mit je 15 Kindern zwischen 3 und 6 Jahren, davon

4 bis 5 in der Entwicklung verzögerte oder von Behinderung bedrohte Kinder.

In jeder Gruppe arbeiten eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin.

Wenn du Lust hast, unsere Kinder ein Jahr lang zu begleiten, dann schicke eine

Bewerbungen an:

montessori-Kinderhaus, fr. dagmar steffan, tölzer str. 16, 83607 holzkirchen

oder bewerbung@montessori-holzkirchen.de • tel. auskünfte unter 08024/83 85

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz?

Eine Lehrstelle in Feinmechanik und Maschinenbau oder Mechatronik?

Haben Sie einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss oder

sind Sie ein Studienabbrecher?

Dann können Sie uns eine schriftliche Kurzbewerbung mit Bild schicken oder

Sie kommen gleich einmal selbst vorbei. Auch ein kurzer Telefonkontakt

unter 0172/852 45 28 ist möglich.

Werkzeugmaschinenfabrik GmbH

82054 Sauerlach • Rudolf-Diesel-Ring 24 • Tel: 08104/803-0


42

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Kirche st. Josef

(nähe Bahnhof):

Kirche st. laurentius

(marktplatz):

unsere gottesdienste

1.–3. so 9:00 uhr PFARRGOTTESDIENST

so 10:30 uhr Heilige Messe

kirchen

1.–3. do 18:30 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit

19:00 uhr Heilige Messe

fr 19:00 uhr Abendlob

(Beichtgespräche nach Vereinbarung)

di 8:15 uhr Morgenlob (Laudes)

mi 19:00 uhr Hl. Messe

fr 8:00 uhr Hl. Messe

sa 18:25 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit

19:00 uhr Hl. Messe

so 19:00 uhr Feierliche Vesper

4. so 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche roggersdorf: 4. do/monat 19:00 uhr

altenheim st. anna haus: so 10:15 uhr Hl. Messe bzw.

3. sa 16:00 uhr Vorabendmesse

Kirche großhartpenning: 1., 3., 4. so 9:00 uhr Hl. Messe

2. so 19:00 uhr Hl. Messe

1. do 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche Kleinhartpenning: 3. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche fellach: 1. di/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kapelle regens Wagner

Erlkam:

Kath. Pfarramt

Pfarrweg 3, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/99 57-0, Fax 08024/99 57-30

pv-holzkirchen@erzbistum-muenchen.de

www.kath-kirche-holzkirchen.de

Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 Uhr–12.00 Uhr

Fr 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

so 10:15 uhr Hl. Messe

Kirche föching: 1. so 19:00 uhr Hl. Messe

2.–4. so 9:00 uhr Hl. Messe

2.–4. di 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche sufferloh: 2. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Kirche thann: 4. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe

Achtung: An den Sonntagabenden findet im Pfarrverband abwechselnd regelmäßig eine

Abendmesse statt. Bitte informieren Sie sich im aktuellen Kirchenanzeiger, den Aushängen, im

Internet (www.kath-kirche-holzkirchen.de) oder in der Lokalzeitung über die Gottesdienstzeiten.


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4


44 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

kirchen

Evangelisch-lutherische Gemeinde Holzkirchen

Jahreslosung 2008

Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr

sollt auch leben.

Joh. 14, 19

GOTTESDIENSTE im Mai 2008

Monatsspruch für Mai

Ich will nicht nur im Geist beten, sondern auch mit

dem Verstand.

1. Kor 14,15

Holzkirchen: Segenskirche, Haidstraße 3: Gottesdienste sonntags um 9:45 Uhr;

St. Anna Haus-Kapelle, Krankenhausstraße 10: Ev. Gottesdienst sonntags um 10:15 Uhr

Altenheim - Landhaus in der Au, Austraße 21: Ev. Gottesdienst jeden 3. Sonntag im Monat, 11:15 Uhr

sa 3. april

Pfr. gottfried greiner, zuständig für Holzkirchen und Valley

Pfarrbüro: Haidstr. 3, Holzkirchen, Tel. 08024/929 29 - Fax 08024/929 30,

pfarramt@holzkirchen-evangelisch.de

Bürozeiten: Mo bis Fr von 9:00 – 12:00 Uhr und Do von 15:30 – 18:00 Uhr

Pfrin. z. a. tina greitemann, zuständig für Holzkirchen-Ost und Warngau,

Tel. 08024/608 06 98, greitemann@holzkirchen-evangelisch.de

In dringenden seelsorgerlichen Fällen: Tel. 0170/89 08 902

Aktuelle Informationen im Internet: www.holzkirchen-evangelisch.de

18:00 Uhr Holzkirchen Gottesdienst am Vorabend der Konfirmation –

Tina Greitemann/Peer Mickeluhn

so 4. mai 9:45 Uhr Exaudi

Holzkirchen Konfirmationsgottesdienst –

Tina Greitemann/Gottfried Greiner

so 11. mai Pfingstfest

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst – Gottfried Greiner

10:15 Uhr St. Anna-Haus Sakramentsgottesdienst – Henning Herbig, Prädikant

11:30 Uhr Holzkirchen Taufgottesdienst – Gottfried Greiner

mo 12. mai Pfingstmontag

10:30 Uhr Holzkirchen ökum. Gottesdienst – Tina Greitemann & Posaunenchor

Marktplatz, bei schlechtem Wetter in der Laurentiuskirche

so 18. mai trinitatis

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst – Bettina Roitzsch

11:15 Uhr Landshaus Au Sakramentsgottesdienst – Bettina Roitzsch

so 25. mai 1. so. nach trinitatis (abendmahl mit traubensaft)

9:45 Uhr Holzkirchen Sakramentsgottesdienst – Henning Herbig, Prädikant


kirchen

Freie Christen Holzkirchen

Christen mit Initiative in Holzkirchen

laden ein. Gottesdienst mal anders erleben!

sonntags um 17 uhr im seminarraum der

atrium Klinik in der Münchner Straße 56a,

83646 Holzkirchen.

Bahá‘í-Gemeinde Holzkirchen

Die Bahá‘í-Gemeinde Holzkirchen lädt alle Interessierten

ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen

ein:

Feier anlässlich der Erklärung des Báb

am Freitag, 23. Mai um 17:45 Uhr

• Kinder- und Jugendgruppen zur Vermittlung

von Tugenden und Werten

• Andachten • Studienkreise

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

• Kinderstunde • Lobpreis und Gospelmusik

• Hauskreis Dienstag Abend 20:00 Uhr

Jeder ist herzlichst willkommen.

Kontakt; Gerhard Eng, Tel.: 0163/795 82 46

E-Mail: gerhard.eng@bfp.de

www.cmi-holzkirchen.de

Gemeinsame Veranstaltungen der ev. und kath. Gemeinde

Ökumenische Hausbibelkreise:

Maierhofer Tel.: 22 38

Springer Tel.: 28 04

Bestattungstradition

seit über

160 Jahren

Bibelfrühstück für Frauen, Otterfing:

Bitterle Tel.: 23 83

Bibelkreis für junge Erwachsene:

Gerwig Tel.: 48 99 67

Alle Veranstaltungen finden statt im Bahá’í-

Gemeindezentrum, Münchner Str. 22, Holzkirchen.

Näheres über die Veranstaltungen und über die

Bahá’í-Religion im Allgemeinen erfahren Sie unter:

Tel. 08024/497 16 (Familie Smith); E-Mail:

holzkirchen@bahai.de, Internet: www.bahai.de

Marktwinkel 6, Tel. (0 80 25) 28 65 37


4

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Katholischer Deutscher Frauenbund

Zweigverein Holzkirchen – Maiprogramm

datum / uhrzeit ort veranstaltung

Fr. 2. Mai

ab 18:00 Uhr

Mo. 5. Mai.

20:00 Uhr

Fr. 30. Mai

19:00 Uhr.

Bierzelt am Frühlingsfest

tauschZeit Holzkirchen

Die tauschZeit Holzkirchen

• ist ein kooperatives und nachbarschaftliches

Tauschsystem

• ermöglicht den Tausch von Diensten und

Dingen zwischen den TeilnehmerInnen

• ist eine Selbsthilfe-Initiative von Bügerinnen

und Bürgern, die sich in Eigenverantwortung

organisieren

Das nächste Treffen der tauschZeit findet

wie immer am 2. Donnerstag im

Monat statt. Das nächste Treffen ist also

am Donnerstag, 8. Mai 20:00 Uhr in der

VHS.

vereine

Gemütliches Beisammensein am Frühlingsfest

Anna-Stüberl Treffen der „Jungen Frauen“

St. Josef-Kirche Mitfeier der letzten feierlichen Maiandacht

anschließend wollen wir den Abend im Pfarrsaal bei

einer kleinen Brotzeit ausklingen lassen.

Auch dieses Treffen ist für alle Teilnehmer

• die noch keine neuen Tauschblätter haben

• eine gute Gelegenheit die Blätter umzutauschen.

Achtung: Ohne neue Blätter keine Tauschaktionen

mehr!! An diesem Abend gibt es

die aktuelle neue Zeitung der tauschZeit Holzkirchen.

Sie sind an der tauschZeit interessiert? Sie

können sich nicht vorstellen was sich dahinter

verbirgt? Sie wollen sich informieren? Sie

wollen aufgeschlossene Menschen kennen

lernen? Dann kommen Sie doch einfach zu

unserem Treffen. Wir freuen uns auf Sie!

Unter www.holzkirchen/de/tauschzeit finden

Sie auch Informationen.


vereine

Eine Welt Verein – Holzkirchen-Otterfing

10 Jahre Weltladen in Otterfing – Ladenfest

am 3. Mai 2008

Ende April 1998 eröffnete der Eine-Welt-Verein

auch in Otterfing in der Bahnhofstraße

einen Weltladen. Wir bedanken uns herzlich

bei allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Unterstützern

und vor allem bei unseren KundInnen

für ihr Engagement und ihre Treue in diesen

vergangenen 10 Jahren.

Zur Feier des Jubiläums laden wir herzlich ein

am 3. Mai ab 10 Uhr in den Weltladen Otterfing.

Wir haben ein buntes Programm vorbereitet

mit vielen Kostproben, u.a. Wildkaffee

aus Äthiopien und Tee aus dem Annapurnagebiet,

besonderen Angeboten (z.B. erntefrischen

Mangos) und Musik: Es spielt die bekannte

peruanische Gruppe Machu Picchu.

Weltladentag am 10. Mai 2008 „Fairer

Handel schafft gutes Klima“

In Deutschland gibt es inzwischen über 800

Weltläden. Der jährliche Weltladentag ist der

politische Aktionstag der Weltläden und findet

jedes Jahr am 2. Samstag im Mai statt.

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren

die Rechte von Kindern im Mittelpunkt standen,

haben die Weltläden nun eine europaweite

Kampagne zum Thema „Fairer Handel

schafft gutes Klima“ gestartet. Wir möchten

darauf aufmerksam machen, dass Klimapolitik

zwei Aspekte berücksichtigen muss: umweltschonendes

Handeln und Entwicklungschancen

für die KleinproduzentInnen in den

Ländern des Südens.

Die Organisationen des Fairen Handels arbeiten

bereits seit vielen Jahren an der Umsetzung

beider Ziele und beraten und unterstützen

die Produzenten bei der Umstellung

auf eine umweltschonende Produktion. Ein

großer Teil der in den Weltläden angebotenen

Produkte sind bereits aus ökologischem

Anbau und entsprechend gekennzeichnet.

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

Viele andere Produkte werden zwar bereits

ökologisch angebaut, sind aber noch nicht als

solche ausgezeichnet, denn die Produzenten

können sich die teure und aufwändige Bio-

Zertifizierung noch nicht leisten. Am Weltladentag

laden wir Sie ein, unsere Produkte

kennenzulernen und zu probieren.

Unsere Öffnungszeiten

Eine Welt laden holzkirchen, Marienstr. 1, Tel. 55 84

geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 9-12 Uhr

Mi, Sa 9-12:30, Di, Do + Fr 15-18 Uhr

Eine Welt laden otterfing, Bahnhofstr. 31, Tel. 48 93 19

geöffnet: Mi, Fr + Sa: 9-12 Uhr, Do + Fr 15-18 Uhr

www.holzkirchen.de/eine-welt-verein

Sie möchten sich nicht alleine

um Ihren Mietwechsel,

Haus- oder Wohnungsverkauf

sorgen und kümmern?

Dann lernen Sie mich in einem

persönlichen Gespräch kennen.

Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Ihre Silvia Jakal

Tel 0 80 24-474 65 74

Fax 0 80 24-474 65 76

Mobil 01 74-322 37 93

Email silvia.jakal@immosbv.de

Bahnhofstr.11

83624 Otterfing

www.immosbv.de


4 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

vereine

Holzkirchner-Tafel e.V.

Lebensmittel verteilen – statt vernichten

In den Supermarkt gehen und einkaufen,

was zum Überleben nötig ist, ist für viele

eine Selbstverständlichkeit. Doch obwohl es

Lebensmittel im Überfluss gibt, können sich

viele Menschen ihr tägliches Brot nicht leisten.

Die Holzkirchner Tafel e.V. hilft diesen

Bedürftigen.

„Jeder gibt, was er kann!“: Nach diesem Motto

spenden örtliche Bäckereien, Supermärkte

und Einzelhändler übrig gebliebene, gut erhaltene

Lebensmittel an die Holzkirchner-Tafel

e.V.

Unsere freiwilligen Helfer holen die Waren

ab und verteilen zum Beispiel Obst, Gemüse,

Teigwaren, Fleisch, Wurst, Käse, Konserven,

Backwaren aller Art, Getränke und Süßwaren

aber auch Babynahrung, Produkte für Körperpflege

oder Waschmittel jeden Samstag an

Bedürftige.

Die Ausgabe der Lebensmittel findet gegen

Vorlage des BRK-Ausweises in unseren

Räumen in der münchner str. 22 (ehemals

BayWa) statt. Die Ausgabezeit ist jeden

Samstag von 14:00 bis 15:30 Uhr.

Wer aufgrund einer Gehbehinderung nicht zur

Ausgabe der Lebensmittel erscheinen kann,

kann die Waren durch Verwandte oder Nachbarn

abholen lassen. Wenn das nicht möglich

ist, können wir auch liefern.

Die Ausgabe erfolgt gegen Vorlage des BRK-

Ausweises, den Bedürftige im BRK-Laden in

der Münchner Straße in Holzkirchen erhalten.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie die Lebensmittel-Ausgabe

in Anspruch nehmen können

oder zählen Sie sich zu den Personen, denen

unsere Lebensmittelverteilung eine Hilfe

wäre, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihren

Besuch bei der Lebensmittelausgabe. Wir

beantworten gerne Ihre Fragen und freuen

uns über jeden Menschen, dem wir helfen

können.

Holzkirchner-Tafel e.V. • Münchner Str. 22

83607 Holzkirchen.

Achim Loycke (1.Vors.) • Jürgen Hecker (2.Vors.)

Tel: 08024/46 94 58 • Mobil:0176/22 91 15 69

Tafel-Holzkirchen@t-online.de

Raiba Hkn: BLZ: 701 694 10, Konto: 285 155 5


vereine

BRK Kleiderladen in Holzkirchen

Zu fairen Preisen kann im Kleiderladen jedermann

einkaufen!

Personen mit geringem Einkommen können

im Kleiderladen einen Ausweis beantragen,

um dann auf die ausgezeichnete Ware 50%

zu erhalten. Für die Ausstellung des Ausweises

werden Nachweise über das monatliche

Einkommen (ALG, Rentenbescheid, Gehaltsabrechnung,

Unterhalt, Kindergeld u.ä.)

und der Ausgaben (Miete + Nebenkosten)

benötigt, damit die Berechtigung errechnet

werden kann.

Intakte, gewaschene und tragbare Kleiderspenden

werden zu den Öffnungszeiten gerne

entgegengenommen.

Öffnungszeiten:

Dienstag 9:00 bis 13:00 Uhr

Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr

Jeder 3. Samstag im Monat

9:00 bis 13:00 Uhr

Schulung, Begleitung, Unterstützung, neue

Lebensperspektiven, Kontakte, Sicherheit,

Freude, ein gutes Gefühl, Dankbarkeit und

Zugehörigkeit zu einem starken Team.

Unsere Teams:

Besuchs- und Betreuungsdienst: Hilfe für

Senioren und Menschen mit Behinderung,

Entlastung für pflegende Angehörige, Betreuung

und Unterstützung im Alltag - keine

Pflege.

Kleiderladenteams Hausham und Holzkirchen:

Mitarbeit in den Kleiderläden

Tafelteams Miesbach und Hausham:

Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 4

„gutes aus zweiter hand“ münchener str. 31

83607 holzkirchen. ansprechpartner:

frau gisela hermann tel.: 08024/470 10-95

Betreuter Fahrdienst: Transport und Begleitung

von Menschen mit Behinderungen.

Gerne nehmen wir uns auch Zeit für Sie, wenn

Sie Ideen für eine Initiative haben, die das Leben

hilfesuchender Menschen im Landkreis

Miesbach erleichtern.

Infos und Beratung:

Servicebüro in Hausham:

Mo. und Fr. 8 bis 13 Uhr

Tel: 08026/92 04 48

Mobil: 0171/181 12 19

Servicebüro in Holzkirchen:

Di. 8 bis 13 Uhr

Tel: 08024/474 56 07

Mobil:0171/181 12 19

Ansprechpartner:

Heidi Niggl und Gerlinde Besel


0

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Veteranen- und Kriegerverein –

Hartpenning

tagesordnung:

Einladung

Am Sonntag, den 18. Mai 2008

hält der veteranen- u. Kriegerverein

ab 10:00 Uhr

im Landgasthof Altwirt seine

146. Generalversammlung ab.

1. Bericht des 1. vorstandes

2. Bericht des schriftführers

3. Kassenbericht

4. Ehrungen

5. verschiedenes

6. Wünsche und anträge

zahlreiches Erscheinen erhofft sich die

vorstandschaft

vereine


vereine

Der 50plus Verein e.V.

Veranstaltungsprogramm im Mai

jd. Mo 8:30–9:30 uhr Wirbelsäulengymnastik und

10:30 –11:00 uhr Osteoporose-Kurs mit Frau Richter

jd. Mo

bzw. Di

1. Di /

Monat

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

10-er- Karte = 60,- e

9:30–11:00 uhr Computer – Aufbaukurs*

20 Std. = 60,- e

Individuelles Seminar für PC-Nutzer,

die bereits mit wesentlichen Grundlagen

vertraut sind

17:00 – 18:00 uhr Wohnraumberatung

u. n. vereinbarung Renovierung oder Umbau „Fragen Sie uns!“

jd. Di 20:00 –21:00 uhr Lach Yoga mit Ute Liebhard – Die Heilkraft des Lachens

jd. Mi 9:00–11:00 uhr Italienisch für Fortgeschrittene!!! Ci sono ancora liberi posti!!!

jd. Do 9:00–11:00 uhr Treffpunktcafe „Lernen Sie uns kennen, Gäste sind herzlich

willkommen“. Mit anschließendem Spaziergang.

jd. Do 9:00–10:00 uhr Nordic Walking mit Klaus Haesner, auch für Einsteiger

jd. Do 11:00 –12:30 uhr Schreibwerkstatt mit Frau Gesina Sterz

Einmalige Veranstaltungen im Mai

Do 15.05. 14:30 uhr Treffen für pflegende Angehörige mit Frau Schmidt

( je. 3. Donnerstag im Monat)

Mo 19.05. 18:30 uhr Monatlicher Stammtisch (je. 3. Montag imMonat)

für alle veranstaltungen und Kurse bitten wir um anmeldung!!!

Tölzer Str. 13, 83607 Holzkirchen, Tel. 08024/47 018 38

Fax 08024/47 018 39 info@der50plusverein.de, www.der50plusverein.de

* Nach Pfingsten beginnen wieder neue Kurse, darunter auch einer für Neueinsteiger. Um telefonische Voranmeldung

wird gebeten. Es können auch eigene Laptops mitgebracht werden.

Beratung I Konzeption I Druckvorstufe I Produktion I Veredelung I Logistik I Distribution I Direktmarketing

DRUCK & MEDIEN

SCHREIBER GMBH

Ihr Spezialist für Papier und Farbe

Kolpingring 3 · 82041 Oberhaching

Tel. 089 - 66 66 97 0 · Fax 089 - 66 66 97 10 · ISDN 089 - 61 30 57 30 (Leonardo) rdo) rddo)

o)

info@druckundmedien-schreiber.de · www.druckundmedien-schreiber.de

Geschäftsausstattungen I Broschüren I Kalender I Flyer I Kataloge I Zeitschriften I Plakate I Displays I Bücher I Mappen


2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Holzkirchner

Getränkekontor

Christa Tobies

Hofbräu Maibock

20 x 0,5 ltr

€ 11,50

vereine

Tölzer Straße 11 83607 Holzkirchen Tel. 08024 - 79 92 Fax 08024 - 79 60

Getränkefachhandel • Zustellservice • Tabakwaren

Wir liefern im Raum Holzkirchen frei Haus ohne Aufpreis


vereine

K A B - I N F O

November 2007

Freitag, 9. Mai 2008

Donnerstag, 15. November, in Holzkirchen,

KAB-Zimmer Abendwanderung 20.00 Uhr zur

Gesprächsabend maiandacht in mit

Dekan

maria

Walter

Elend

Waldschütz

treffpunkt 18:00 uhr am Parkplatz

Freitag, 16. November, Dekan in Geretsried, Walter Waldschütz

st. Josef in holzkirchen.

(mitfahrgelegenheit)

„Maria hilf“ um 17.00 Freitag, Uhr 16. November, in Geretsried,

nach der Schulungstag

maiandacht Einkehr in

der Klosterschänke dietramszell

„Andere Religionen“

K A B - I N F O

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Donnerstag, 8. November, in München,,

Pettenkoferstr. 8/IV. Stock

de/kab

CafeTreff im cafe Kraml in holzkirchen am @o2online.de

Pettenkoferstr. 8/IV. Stock

de/kab

Montag, 26. Mai, um 14:30 Frauen uhr. im Judentum www.holzkirchen.

Cafe Treff im Pfarrzentrum gmund Beginn 18.00 am Uhr, Ende Ortsvorsitzende

20.00 de/kab Uhr

Frauen Donnerstag, im 15. Mai, Judentum

um 14:30 uhr.

Annelies Maier

Heidenweg kab.holzkirchen 3

Ortspräses

Beginn 18.00 Uhr, Ende 20.00 Uhr

CafeTreff �im

Cafe Kraml in

Holzkirchen am

Montag, �26.

November, um

14.30 Uhr.�

Cafe Treff im

Pfarrzentrum

Gmund am

Donnerstag, �15.

November, um

14.30 Uhr.

November 2007

Donnerstag, 15. November, in Holzkirchen,

KAB-Zimmer 20.00 Uhr

Gesprächsabend mit

„Maria hilf“ um 17.00 Uhr

Schulungstag

„Andere Religionen“

Donnerstag, 8. November,

kab.holzkirchen

in München,,

Ortsvorsitzender

kab.holzkirchen

Hans @o2online.de Wetzl

Kirchfeldstr. 7

83607 Holzkirchen

@o2online.de Geistlicher Rat

CafeTreff 83607 Holzkirchen �im Tel. 08024/9 34 09

Fritz Alt

Cafe Tel. 08024/17 Kraml in 73 Fax Haidstr. 08024/9 12 14 03

Holzkirchen 83607 Holzkirchen

Ortspräses am

�08024 3 03 07 49

Montag, Geistlicher �26. Rat

November, Fritz Alt um Ortsvorsitzende

Annelies Maier

14.30 Haidstr. Uhr.� 12 Heidenweg 3

Cafe Treff 83607 Holzkirchen

83607 im Holzkirchen ��08024 17 73

Pfarrzentrum

�08024 3 03 07 49

Gmund am

Ortsvorsitzender

Donnerstag, Ortsvorsitzende �15. Hans Wetzl

November, Annelies um Maier Kirchfeldstr. 7

83607 Holzkirchen

14.30 Heidenweg Uhr. 3 �� 08024 9 34 09

83607 Holzkirchen Fax 08024 9 14 03

��08024 17 73

Ortsvorsitzender

Hans Wetzl

Kirchfeldstr. 7

83607 Holzkirchen

�� 08024 9 34 09

Fax 08024 9 14 03

Mai 2008

www.holzkirchen.

www.holzkirchen.


4 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

vereine

Neue Vorstandschaft beim Gartenbauverein

Holzkirchen und Umgebung e.V.

Bei unserer letzten Jahreshauptversammlung

am Freitag, 28. März 2008 wurde die Vorstandschaft

wie folgt neu gewählt.

1. Vorstand: Andreas Ringk

Tel.: 08024/47 80 16

2. Vorstand: Barbara Eichner

Tel.: 08024/915 61

Schriftführung: Katharina Gallner

Tel.: 08024/82 21

1. Kassier: Axel Liegl

2. Kassier: Ariane Reinhard

Baumwart: Peter Unterholzner

Tel.: 08024/58 95

Beisitzer: Heike Bauer, Rita Giesa, Rita Hauser,

Rüdiger Holub, Renate Müller, Christiana

Wohlschläger

Wir freuen uns auf eine weiterhin sehr aktive

Vereinsarbeit in Holzkirchen und möchten Sie

auf unsere nächsten Jahresprogrammpunkte

aufmerksam machen.

Am Mittwoch, 28. Mai um 19:30 Uhr findet

im Gasthof „Alte Post“ ein „Gartlertreff“

rund um das Thema „Wasser im Garten“

statt. Andreas Ringk, neuer Vorstand und

Landschaftsgärtner, wird anhand von Dias

und Modellen die verschiedenen Möglichkeiten

aufzeigen, wie man einen Garten mit

dem Element „Wasser“ gestalten kann. Einige

Beispiele sind hierzu Gartenteiche, Brunnen,

Bachläufe und Mühlensteine. Selbstverständlich

werden auch wieder individuelle

Fragen beantwortet. Alle Interessenten sind

herzlich zu dieser kostenlosen Veranstaltung

eingeladen.

Am Samstag, 14. Juni unternehmen wir einen

Tagesausflug zur Landesgartenschau

in Neu Ulm. Auch gibt es Gelegenheit, den

Ulmer Münster zu besichtigen.

Anmeldungen nimmt Herr Josef Recht unter

Telefon 16 85 gerne entgegen. abfahrt ist

um 7:15 Uhr am Holzkirchner Bahnhof und

um 7:20 Uhr am Marktplatz. Die Kosten mit

Eintritt und Führung belaufen sich auf 26,-

Euro.

Anfang August ist es wieder so weit: Wir

führen eine Blumenschmuckprämierung

durch. Bewertet wird der Blumenschmuck am

Haus und im Vorgarten. Es winken wieder attraktive

Preise für jeden Teilnehmer. Alle

interessierten Bürger werden gebeten, sich

bei Katharina Gallner, Tel: 82 21 anzumelden

Unsere diesjährige 3-Tages-Fahrt führt

uns vom 17. bis 19. Oktober in die Chrysanthemenstadt

Lahr im Schwarzwald.

Der Preis beträgt im Doppelzimmer incl. HP,

Brotzeit, Führung in Lahr und Oldtimerfahrt

mit Weinprobe nur 150,- Euro. Der Einzelzimmerzuschlag

beträgt 24,- Euro Anmeldungen

nimmt das Busunternehmen Burgmayr gerne

entgegen. Telefon: 90 67 – 0.

Bei Fragen rund um den Gartenbauverein

steht Ihnen unser neuer 1. Vorstand Andreas

Ringk unter Telefon 08024/47 80 16 oder jedes

andere Vorstandsmitglied gerne zur Verfügung.


vereine

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Kreisverband Miesbach im Mai

die radlsaison fängt an, der adfc Kreisverband

miesbach startet mit seinem sommerprogramm.

Wer lust hat, etwas für

seine gesundheit zu tun, wer die nähere

umgebung erfahren und mit anderen zusammen

rad fahren will, für den bietet der

adfc radltouren an. vorausgesetzt wird

ein verkehrstüchtiges fahrrad für asphaltierte

straßen und für forst- und feldwege.

Eine anmeldung für die tour ist nicht erforderlich,

Kosten fallen in der regel keine an.

Vormittagstouren am Mittwoch

An jedem Mittwoch startet um 9:00 Uhr

am Marktplatz in Holzkirchen eine Vormittagstour

unter dem Motto „mit Sitzkissen und Brotzeit“.

Die Tour endet in der Regel gegen 12:30

Uhr. Geplant sind die folgenden Touren:

• 7. Mai Schaftlach / Besuch des

romanischen Kreuzes

• 14. Mai Kleinhelfendorf

• 21. Mai Farnbachtal

• 28. Mai Weyarner Lindl

Radltour:

Zur Büttenfabrik nach Gmund am Freitag,

den 2. Mai 2008

tourenbeschreibung:

Wir fahren über Warngau, vorbei an Reitham

und Bernloh, den direkten Weg nach Gmund

am Tegernsee. Dort erwartet uns um 11:00

Uhr ein Mitarbeiter der Büttenpapierfabrik

Gmund, um uns den Betrieb zu zeigen. Die

Büttenpapierfabrik Gmund ist ein traditionelles

Familienunternehmen seit 1829, das

feinste Papiere in höchster Qualität herstellt

und diese mittlerweile weltweit vertreibt.

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit,

edle Papiere im hauseigenen, extra für

uns geöffneten Shop zu erwerben. Zurück

führt uns der Weg über Wall, das Kunstkabinett

Zehenthof, Gotzing und Mitterdarching

nach Holzkirchen. Je nach Belieben und Zeit

kehren wir im Gut Kaltenbrunn oder in der

Gotzinger Trommel ein.

organisation:

Abfahrt: 2. Mai 2008 um 9:30 Uhr

am Bahnhof in Holzkirchen

Ankunft: gegen 16:00 Uhr

Wegstrecke: ca. 55 km auf aspaltierten

Straßen und Forstwegen, mittelschwere

Tour

Einkehr: Gut Kaltenbrunn oder Gotzinger

Trommel

Tourenleiter:

U. Rzymann 08022/66 37 90

Kosten: 8,- Euro Eintrittsgeld

Anmeldung: nicht erforderlich

Aktiventreffen am Dienstag, den 20. Mai

2008

Zur Vor- und Nachbereitung des Programms,

zum Erfahrungsaustausch und zum Ratschen

treffen sich die Aktiven des ADFC in Holzkirchen

im Nebenraum des Ristorante Pizzeria

„da Tosto“ in der Münchener Straße 44. Der

Beginn ist am Dienstag, den 20. Mai 2008

um 19:30 Uhr.


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Junge Holzkirchner Judokas gehören zu den

drei besten Mannschaften in Oberbayern

Am Sonntag, den 6. April, war eine Holzkirchner

Mannschaft der unter 14-jährigen bei der

oberbayrischen Vereinsmannschaftsmeisterschaft

am Start.

Die Konkurrenz bestand aus weiteren 9 Mannschaften

aus ganz Oberbayern. Bei der Auslosung

wurde die Mannschaft des TuS Holzkirchen

im zweiten 5er Pool zusammen mit dem

SCU Germering, dem Gastgeber TSV Kösching,

dem Favoriten TSV Grafing und dem

DJK Eichstätt zugeteilt. Nach der Abwaage

war dann auch klar, dass die ohnehin schon

schwach besetzt angereiste Holzkirchner

Mannschaft nur vier von acht Gewichtsklassen

besetzt hatte und lediglich zwei davon

durch Aufschieben von leichteren Kämpfern

besetzt werden konnten.

In der ersten Begegnung gegen den SCU Germering

konnten in der Gewichtsklasse bis

34kg Nikolai Bittmann und bis 37kg der aufgerückte

Matthias Novak ihre Kämpfe für sich

entscheiden. Bis 40kg unterlag Hansi Liebhardt

und auch den Kampf bis 43kg mussten

die Holzkirchner kampflos abgeben. Nachdem

Marinus Eichner (-43kg) seinen Kampf souverän

für sich entschied und Thomas Oppelt

unterlag, entschied der Lenggrieser Fremdstarter

Markus Pöckl, der die Holzkirchner bis

vereine

55kg unterstützte, seinen Kampf für sich und

somit das Gesamtergebnis mit 4:3 für Holzkirchen.

In der zweiten Begegnung gegen den später

erstplatzierten TSV Grafing konnten bei einem

6:2 lediglich Matthias Novak und Markus

Pöckl überzeugen.

Bei der dritten Begegnung gegen den TSV

Kösching verloren die Holzkirchner lediglich

ihre beiden unbesetzten Gewichtsklassen und

der aufgestufte Nicolai Bittmann bis 37kg.

Ansonsten führen die Siege von Matthias Novak,

Hansi Liebhardt, Johannes Gerner, Marinus

Eichner und Markus Pöckl zu einem verdienten

5:3 für Holzkirchen.

Im entscheidenden Kampf um den Einzug ins

Halbfinale gegen den DJK Eichstätt überzeugte

abermals Matthias Novak und auch

Nicolai Bittmann konnte gewinnen. Hansi

Liebhardt musste seinen kräftezehrenden

Kämpfen Tribut zollen und unterlagen knapp

wie auch Thomas Oppelt, nachdem Marinus

Eichner bereits den dritten Punkt für Holzkirchen

geholt hatte. Markus Pöckl holte den

vierten Punkt und im Schwergewicht (über

55kg) unterlag Holzkirchen kampflos. Trotz

des 4:4 Unentschieden gewann Holzkirchen

über die Unterbewertung und war somit

Poolzweiter und für das Halbfinale gegen

den TSV Lenggries qualifiziert. Dort unterlagen

die Holzkirchner mit 3:5 und erreichten

damit einen fantastischen dritten

Rang.

hintere reihe von links: thomas oppelt,

matthias novak, marinus Eichner Johannes

gerner

vordere reihe von links: nikolai Bittmann,

markus Pöckl, hansi liebhardt, michi siegl


vereine

Der TennisClub Holzkirchen e.V. –

informiert im Mai 2008

Liebe Tennisfreunde,

zwar ist der Beginn der Freiluftsaison noch

nicht absehbar, aber wir kennen schon jetzt

die wichtigsten

Termine

Saisoneröffnung mit Schleiferlturnier: 4. Mai

Punktspiele: 1. Mai –15. Juli

Clubmeisterschaften:

Einzel / Doppel: 24. / 25. Mai

Clubmeisterschaft Jugend: 27. / 28. Sept.

Clubmeisterschaft Mixed: 3. – 5. Okt.

Nähere Informationen werden wie immer

rechtzeitig im Clubhaus ausgehängt.

Saisonvorbereitung

Zur Vorbereitung auf die neue Saison stehen die

Plätze in der Tennishalle in der Industriestr. 9 im

Gewerbegebiet zur Verfügung .

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Training

Infos zur Jugendbetreung im Verein gibt:

Dr. Cl. Benkert, Tel.: 52 00

Über Trainingsmöglichkeiten durch die Tennisschule

informiert S. Niedermeyer,

Tel.: 01784723 351

Nutzen Sie als Gewerbetreibender auch in der

kommenden Saison die günstige Möglichkeit

mittels Bandenwerbung eine attraktive Zielgruppe

anzusprechen.

Infos unter: 08024/14 84

Werden Sie Mitglied beim TCH

Sichern Sie sich schon jetzt die Mitgliedschaft

für die Sommersaison. Neue Mitglieder sind

jederzeit herzlich willkommen. Neugierig?

Anfragen an:

Dr. Jürgen Sabaß, Tel.08024/14 84

eMail: j.sabass@gmx.de

Gabriele Stemberger, Tel. 08024/36 03

eMail: f_c.stemberger@freenet.de

Internet

Sie finden uns im Internet mit einer eigenen Homepage unter: www.tc-holzkirchen.de

Wir wünschen königlichen Genuss.

König Ludwig

Brauhaus Holzkirchen

Industriestr. 5

83607 Holzkirchen

Tel. 08024-647-0

Fax 08024-647-67

www.koenig-ludwig.com


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Wie kann ich meinen körperlich –

aktiven Lebensstil fördern?

Wie erreiche ich eine innere Motivation um

gesundheitsorientiert zu leben? Diese Frage

stellen sich viele Menschen. Die Herausforderung

dürfte weniger die Tatsache sein, zu wissen,

dass beispielsweise regelmäßige Bewegung

und eine bestimmte Ernährungsweise

sich positiv auf die Gesundheit auswirken,

sondern vielmehr wie es gelingen kann, sich

zur Aufnahme einer solchen gesundheitsbezogenen

Verhaltensweise zu motivieren. Eine

weitere noch größere Herausforderung ist,

das einmal angefangene Verhalten auch dauerhaft

beizubehalten.

Die vielen Versuche durch eine Motivation

von „Außen“ eine nachhaltige Verhaltensbeeinflussung

zu erreichen, führen meiner Erfahrung

nach nicht zu einem befriedigenden

(gesellschaftlich wünschenswerten) Ergebnis.

Wie schon aus der Verhaltensforschung bekannt

sind letztendlich Motivationsfaktoren

entscheidend für ein dauerhaftes Verhalten.

Solche Motivatoren kommen aus innersten

Überzeugungen und Einstellungen. Hierzu

wäre zunächst einmal notwendig, genau zu

wissen was man wirklich will.

Welche (Lebens-)Ziele mit welchen Unterzielen

bzw. zielführenden Aktivitäten mir persönlich

sehr wichtig sind.

Als Möglichkeit sein persönliches Denken,

Fühlen und Handeln in Richtung eines positiven

Gesundheitsverhaltens zu fördern, können

Sie folgende Übungen anwenden:

• Werden Sie sich klarer bezüglich Ihrer wirklichen

Ziele und Bedürfnisse, aber auch Ihrer

Werte und persönlichen Stärken. Decken

Sie Zielkonflikte auf und wählen Sie Ziele,

die Ihren Talenten entsprechen.

• Genaue Planung des Verhaltens (sportlichen

Trainings, Was, Wann, Wie, Wo...)

• Suchen Sie mögliche Barrieren und Ängste

gesundheit

und erarbeiten Sie Lösungen hierfür.

• Nehmen Sie kurzfristige positive Auswirkungen

des künftig gewünschten Verhaltens

bewusst wahr - z.B. direkt nach der sportlichen

Bewegung fühle ich mich besser.

• Zeigen Sie sich selbst kurzfristige negative

Auswirkungen bei dem jetzigen Verhalten

klar auf - z.B. wenn ich jetzt eine rauche, rieche

ich sehr unangenehm aus dem Mund.

Ziele ziehen – sie wirken wie ein Magnet und

erhöhen die Anstrengung und das Durchhaltevermögen.

Also setzen Sie sich (Gesundheits-)Ziele.

Gerne können Sie mehr über den

Zielfindungsprozess oder mentales Training

im Studio oder unter www.rehmerfitness.de

erfahren.

Herbert Rehmer

Fitnessfachwirt (IHK)

Dipl. Kaufmann (FH)

��������������

��������������

����

���������������������������

������������������������

��������������������

�����������������

�����������������

���������������������������


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Tölzerstraße 130 • 83703 Gmund • Tel.: 08022.663926

Industriestraße 16 • 83607 Holzkirchen • Tel.:08024.3545 • info@rehmerfitness.de • www.rehmerfitness.de

Vertrauen Sie auf über

20 Jahre Erfahrung!

Das Müllschranksystem

mit Pfiff vom Schreiner

· Dekoratives Gründach

· Erhältlich für alle Tonnengrößen

· Heimische Hölzer wie Lärche und Fichte

· Edelstahloptik

Helmut Drs Schreinerwerkstätte GmbH

Rudolf-Diesel-Ring 26 · 82054 Sauerlach

Telefon 08104 / 7397

www.drs-handwerk.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung!


0

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Ärzte

AUGENÄRZTE

Augengesundheitszentrum

Überörtliche Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Rasso Braig, Augenarzt, FRCSC

Dr. med. Werner Banghard Augenarzt

Dr. med. Behnas Opitz Augenärztin

amb. Operationen, Naturheilverfahren,

Laserdiagnostik, Lasertherapie, Angiogaphie,

Ultraschall, Sehschule, Kindersprechstunde

Dr. med. Ute Matthies, Anästhesistin

Marktplatz 19, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/99 88 77, Fax: 08024/99 88 78

Andreas Hueck

Marktplatz 19, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/12 71

ALLGEMEINMEDIZIN

Dr. med. Irene Foff

Hausärztin

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

Dr. med. Emmrich Fromm

Allgemeinarztpraxis

Tölzer Str. 12, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/62 42

www.allgemeinarzt-fromm.de

Dr. med. Gebhard Mayr

Hausarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin

Tölzer Str. 6, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/932 28, privat 63 09

Dr. med. Reinhard Gamisch

Allgemeinmedizin – Naturheilverfahren –

Sportmedizin

Münchner Str. 41, 83607 Holzkirchen

Tel. 08024/13 15

www.dr-gamisch.de

Dr. med. R. Grötsch, Dr. med. Heimer-Lang

Homöopathie/Akupunktur

Naturheilverfahren

Lehrpraxis d. LMU München

Marktplatz 13, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/932 32

Dr. med. Peter Huber

Facharzt für Allgemeinmedizin

Tegernseer Str. 1, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/23 52

Hausärztliche Grundversorgung

gesundheit

Dr. med. Wolfgang Huber

Dr. med. Florian Siegmund

HausArztpraxis, Ganzheitsmedizin,

Psychosomatik, Sportmedizin, Lehrpraxis

der L.M. Universität München

Marktplatz 6, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/18 88, Fax 08024/491 66

Graf-Arco-Str. 6d, 83626 Valley

Tel: 08024/474 39 80

www.doc-huber-online.de

E-Mail: doc-huber@web.de

Dr. med. Martin-Michael Schmid

Facharzt für Allgemeinmedizin

Münchner Str. 20, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/487 88 - privat 32 21

Hausärztliche Grundversorgung

Dr. D. Schneider, Dr. W. Dresel

Akupunktur, Naturheilverfahren,

Psychotherapie, Sexualmedizin

Taubenbergstr. 25, 83627 Warngau

Tel: 08021/12 81

Arztpraxis Movita

Petra Walter

Sport-, Ernährungsmedizin,

Naturheilkunde

Raiffeisenstraße 14, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 05

CHIRURGIE

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie

Medizinisches Versorgungszentrum

D-Arztpraxis

Dr. med. Rainer Pränger

Dr. med. Michael Magin

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33-1100, Fax: 30 33-1111

www.atriumklinik.de


gesundheit 05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 1

Ärzte

DERMATOLOGIE

Dr. med. Hans Behrendt

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

Prof. Dr. med. Viktor Meineke

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie

Kohlstattstr. 12a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/99 34 13

Dr. med. Marie-Theres Schildhauer

Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Tölzer Str. 28, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/92922

www.hautarztpraxis-Schildhauer.de

FRAUENHEILKUNDE /

GEBURTSHILFE

Dr. med. Beatrix Seidenfus

Privatpraxis für Frauenheilkunde

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

Dr. Christiane Näser

Tegernseer Str. 1, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/14 55, Fax: 08024/490 62

E-Mail: chris.naeser@freenet.de

Dr. med. Lothar Klingsiek

Tölzer Str. 6, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/55 65, Fax: 08024/38 20

HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE

Dr. med. Winfried Huber

Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,

Homöopathie, Naturheilverfahren

Münchner Str. 7e, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/32 10, www.hno-holzkirchen.de

INNERE MEDIZIN

Dr. med. Hans Dörrhöfer

Internist-Hausarzt,

in Gemeinschaftspraxis mit

Dr. med. Josef Killer

Internist-Hausarzt

Endokrinologe, Diabetologe,Angiologe

Diabetologische Schwerpunktpraxis

Tölzer Strasse 1, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/5311, www.diabetes-holzkirchen.de

Dr. med. Norbert Schroth

FA für Innere Medizin,

Hausärztlicher Versorgungsbereich

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

Dr. med. Thomas Verhasselt

FA für Innere Medizin, Fachärztliche

Versorgung

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/75 89, Fax: 08024/497 90

KINDERHEILKUNDE

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Helke Weber

Dr. med. Annette Stratmann

Fachärztinnen für Kinder- und Jugendheilkunde,

Allergologie

Tölzer Str. 26, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/24 88, Fax: 08024/99 92 36

NEUROLOGIE

Dr. med. Karl-Otto Sigel

Privatpraxis für Neurologie

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33-13 74

ONKOLOGIE/HÄMATOLOGIE

Dr. med. Peter Sandor, Peter Kohl

Privat und alle Kassen

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de


2

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Ärzte

ORTHOPÄDIE

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie,

Medizinisches Versorgungszentrum

D-Arztpraxis

Dr. med. Rainer Pränger

Dr. med. Michael Magin

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 30 33-1100, Fax: 30 33-1111

www.atriumklinik.de

PHYSIKALISCHE UND

REHABILITATIVE MEDIZIN

Dr. Helga Streibl

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/60 80 90 70

PSYCHOTHERAPIE

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt

Privatpraxis

Wilhelm-Leibl-Straße 4, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/99 39 0

www.ehrhardt-coaching.de

RHEUMATOLOGIE

Dr. Helga Streibl

Münchner Str. 56a, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/60 80 90 70

UROLOGIE

Dr. med. Günter Voigt

Wagnerbreite 3, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/28 06, Fax:08024/48 97 06

Katrin Schlee-Giehl

Privat und alle Kassen

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

ZAHNÄRZTE

Dres. Neidlinger

Alldentis, Zahnarztpraxis

Badgasse 3, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/59 55

www.alldentis.de

Dr. med. dent. M. Bauer-Sturm

Zahnarztpraxis

Marktplatz 18 d, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/57 56

Dr. Hans-Peter Flessa, Dr. Angela Albrecht

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 00

Dr. med. dent. W. Hauber

Zahnarztpraxis

Tölzer Str. 12, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/73 45

Dr. med. dent. Gunter H. Preis

Zahnarztpraxis

Oskar-v.-Miller Platz 6/II, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/41 81

TIERÄRZTE

Dr. Birgit Warmbold

Kleintierpraxis

Bahnhofplatz 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/21 27

www.tierarzt-holzkirchen.de

gesundheit

Dr. Stephan Schebitz

Sufferloher Str. 1, 83607 Großhartpenning

08024/928 98


gesundheit

Weitere Heilberufe

ENERGET. LERNTRAINING

Claudia Russ

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

FUNKTIONALOPTOMETRIE

VISUALTRAINING

Regina Kölbl (vormals Wendrich)

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum

Münchner Straße 56a, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/30 33 13 74

www.time-share-praxis.de

HEBAMMEN

Antje Becker

Nachsorge/Schwangerenberatung

Austr. 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/474 87 95

Britta Scheffer

Hirschbergstr. 13, 83607 Holzkirchen

0162/642 54 75

Heilpraktiker • Naturheilpraxis

Margit Schuller-Langscheid

–Heilpraktikerin–

Gesundheit–Schönheit–Ernährung

Am Hag 10

83627 Warngau

Tel.: 08021 – 90 13 88

Fax: 08021 – 90 13 88

E-Mail: margit.schuller-langscheid@t-online.de

Gesundheit – Schönheit – Ernährung

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

HEILPRAKTIKER

Sabine Lutje

Osteopathie, TCM

Schönlohstr. 29, 83607 Holzkirchen

Tel: 0172/891 74 46

Sigrid Scheffer

Cranio-Sacral-Therapie,

Manuelle Wirbelsäulentherapie

Spatzenweg 9, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/27 14

Margit Schuller-Langscheid

Am Hag 10, 83627 Warngau

Tel: 08021/90 13 88

Therese Seiler

Warngauer Str. 2, 83607 Holzkirchen

08024/47 41 21

LOGOPÄDEN

Michaela Breu, Silke Haase, Maria Lell

Praxis für Logopädie u. klinische

Lerntherapie

Thanner Straße 63, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/922 41

MED. FUSSPFLEGE

Sabina Kriege

Praxis für Podologie - med. Fußpflege

Spatzenweg 2, 83607 Holzkirchen

Tel: 08024/47 86 60

Pfingstferien


4

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Zahnärztlicher Notdienst Mai/Juni 2008

Der Notdienst ist erreichbar von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 18:00 bis 19:00 Uhr.

1./2. Mai

3./4. Mai

10./11. Mai

Dr. Schweiger Stefan

Miesbach • Salzweg 4

Tel.08025/85 97

Dr. Eckert Ingo

Waakirchen-Schaftlach • Alex-Gugler-

Str. 20, Tel. 08021/83 85

Dr. Sparrer Rassso

Holzkirchen • Thanner Str. 14b

Tel. 08024/86 60

ZA. Eckert Jens

Gmund • Seestr. 6

Tel. 08022/767 72

Dr. Neunhoeffer Horst

Holzkirchen • Erlkamer Str. 2

Tel. 08024/73 33

Dr. Stitzinger Johannes

Bad Wiessee • Ludwig-Thoma-Str. 2

08022/9 78 13

�����������������

����������

��������������

���������������

�����������������������������������

�������������

�����������

��������������������

������

������������������

����������

����������

12. Mai

17./18. Mai

22./23. Mai

24./25. Mai

31.5./1. Juni

gesundheit

Dr. Bertram Alexander

Valley • Alpenblickstr. 9

Tel. 08024/25 22

Dr. Thiess Werner

Bad Wiessee • Ludwig-Thoma-Str. 2

Tel. 08022/9 78 13

Dr. Zeitler Maximilian

Miesbach • Schlierseer Str. 2

Tel. 08025/61 44

Dr. Haidorf Wolfgang

Waakirchen • Schaftlacher Str. 13

Tel. 08021/10 50

Dr. Baur Christian

Hausham • Tegernseer Str. 13e

Tel. 08026/50 96

Dr. Köhler Tobias

Gmund a.Teg. • Wiesseer Str. 3

Tel. 08022/74466

Dr. Volkert Gerald

Hausham • Kirchplatz. 1

Tel. 08026/9 33 49

Dr. Golle-Leidreiter Christian

Tegernsee • Rosenstr. 16

Tel. 08022/41 90

Dr. Albrecht Angela

Holzkirchen • Münchner Str. 56a

Tel. 08024/30 33 13 00

Dr. Göltl Erich M.

Bad Wiessee • Sanktjohanserstr. 10

Tel. 08022/82330


gesundheit

Notdienst der Apotheken Mai/Juni 2008

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Der Apothekennotdienst beginnt morgens um 8:00 Uhr und endet um 8:00 Uhr am nächsten Morgen.

Do 1. Mai Seemüller-Apotheke

Fr 2. Mai Turm-Apotheke

Sa 3. Mai Marien-Apotheke

So 4. Mai Markt-Apotheke

Mo 5. Mai Sonnen-Apotheke

Di 6. Mai Adler Apotheke

Mi 7. Mai Andreas-Apotheke

Do 8. Mai Engel-Apotheke

Fr 9. Mai Seemüller-Apotheke

Sa 10. Mai Turm-Apotheke

So 11. Mai Marien-Apotheke

Mo 12. Mai Markt-Apotheke

Di 13. Mai Sonnen-Apotheke

Mi 14. Mai Adler Apotheke

Do 15. Mai Andreas-Apotheke

Fr 16. Mai Engel-Apotheke

Sa 17. Mai Seemüller-Apotheke

So 18. Mai Turm-Apotheke

Mo 19. Mai Marien-Apotheke

Di 20. Mai Markt-Apotheke

Mi 21. Mai Sonnen-Apotheke

Do 22. Mai Adler Apotheke

Fr 23. Mai Andreas-Apotheke

Sa 24. Mai Engel-Apotheke

So 25. Mai Seemüller-Apotheke

Mo 26. Mai Turm-Apotheke

Di 27. Mai Marien-Apotheke

Mi 28. Mai Markt-Apotheke

Do 29. Mai Sonnen-Apotheke

Fr 30. Mai Adler Apotheke

Sa 31. Mai Andreas-Apotheke

So 1. Juni Engel-Apotheke

Mo 2. Juni Seemüller-Apotheke

apotheken anschrift/telefonnr.

Adler Apotheke Tel. 25 90

Münchner Straße 20

Andreas-Apotheke Tel. 08104/97 88

Sauerlach

Münchner Straße 9

Engel-Apotheke Tel. 68 50

Tölzer Straße 12

Seemüller-Apotheke Tel. 30 33 10 90

Münchner Straße 56 a

Turm-Apotheke Tel. 08104/26 92

Sauerlach

Tegernseer Landstraße 8

Marien-Apotheke Tel. 927 27

Tegernseer Straße 1

Markt-Apotheke Tel. 65 00

Marktplatz 13

Sonnen-Apotheke Tel. 487 49

Otterfing

Bahnhofstraße 16

An jeder Apotheke ist die nächste dienstbereite

Apotheke bekannt gemacht!

���������

�����������������������

��������������������������

��������������������������

������������������������

�����������������

���������������������������������������������

���������������


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

a

Ärztlicher notdienst / apothekennotdienst

Siehe vorangehende Seiten

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel.: 01805/19 12 12

erreichbar außerhalb der Sprechzeiten

der Arztpraxen

abfallentsorgung

vivo Wertstoffzentrum

Warngau

www.vivowarngau.de

Tel.: 08024/903 80

Wertstoffsammelstelle thanner straße

(gegenüber dem Eisstadion)

Tel.: 08024/86 36

Öffnungszeiten: Di – Do 9:00 – 12:00 Uhr

und 14:00 – 17:00 Uhr

Fr 14:00 – 18:00 Uhr

Sa 8:00 – 12:00 Uhr

alten- und Pflegeheime

caritas st. anna haus

Lebensgestaltung und Pflege für alte Menschen

Tel.: 08024/997 70

landhaus an der au

Tel.: 08024/906 90

amts- u. gerichtstage des arbeitsgerichts münchen

Rathaus Holzkirchen, Eingang Rückgebäude

jeden 1. und 3. Mi des Monats

von 9:00–12:00 Uhr und von 14:00–16:00 Uhr.

Während dieser Zeit sind die Mitarbeiter des Arbeitsgerichts

unter Tel. 08024/642 117 erreichbar.

Die Gerichtstage finden mittwochs nach Bedarf statt.

Arbeitsgericht München, Tel. 089/306 194 76.

alkoholabhängige menschen

selbsthilfegruppe des Kreuzbundes

Haus der Caritas, Tegernseer Str. 8, Holzkirchen,

02. Stock, Donnerstag 20:00 Uhr

B

Babysittervermittlung

Kolping, Tel.: 08024/608 80 61

Barmer Ersatzkasse – sprechtag

jeweils am 2. Di des Monats 10:00 – 11:00 Uhr

Raiffeisenbank Holzkirchen, Marktplatz 11

service von a–z

Bauhof

Peter Heiß, Tel.: 64 24 44, Fax: 64 24 46

bauhof@holzkirchen.de

Bay. Blinden- u. sehbehindertenbund e.v.

Bezirksgruppe Obb., Innstr. 43, 83022 Rosenheim,

Tel 08031/325 55

Letzter Mittwoch im Monat 10:00 – 12:00 Uhr

Beratung im Rathaus Holzkirchen, Marktplatz 2, Zi 6,

Tel.: 08024/64 21 09

Beratungsstellen

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Am Windfeld 32, 83714 Miesbach

Tel.: 08025/286 20, Fax 08025/28 62 28

info@beratungsstellle-miesbach.de

Anmeldung werktags: 8:00 – 12:00 Uhr und

13:00 – 17:00 Uhr (Fr 15:00 Uhr)

Außenstelle in Rottach-Egern

gemeindliche Behindertenbeauftragte

Helmut Grießer, Tel.: 08024/40 23

Klaus Häfner, Tel.: 0179/500 90 95

Behindertenbeauftragter des landkreises miesbach

Anton Grafwallner, Tel.: 08022/70 57 88

Email: Anton.Grafwallner@t-online.de

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und

16:00 – 18:00 Uhr

gemeindliche seniorenbeauftragte

Maria Lippert, Tel.: 08024/7271

selbsthilfegruppe schlaganfallbetroffener

Neurologische Klinik Bad Aibling

Gerda Hellmiß, Tel.: 08061/90 34 57

BrK fachstelle für angehörigenarbeit

im atrium gesundheitszentrum

Münchner Str. 56a

Tel.: 08024/47 45 607, Fax 08024/47 45 608

info@kvmiesbach.brk.de, www.brk-miesbach.de

Öffnungszeiten:

Mi 8 – 12 Uhr, Do 15 – 18 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr

Weißer ring e.v., hilfe für Kriminalopfer

Außenstelle Miesbach

Herr Untergruber, Tel.: 08024/608 43 70

dt. Kinderschutzbund Kreisverband miesbach e.v.

Wallenburgerstr. 25, 83714 Miesbach

Tel.: 08025/44 44

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und

Do 17:00 – 19:00 Uhr


service von a–z

lebenshilfe für behinderte mitmenschen

Kreisvereinigung miesbach e.v.

Frühförderstelle der Lebenshilfe, Münchner Str. 81,

Tel.: 08024/491 41

Sprechzeiten: Mo – Do 8:00 Uhr – 17:00 Uhr

frauen-notruf-Beratung

Arbeitsgemeinschaft Frauenhilfe

Ortsgruppe Holzkirchen

Frau Pertold, Tel.: 08024/63 21

Frau M. Sorich, Tel.: 08024/10 92

schwangerschaftsberatung einschl. Konfliktberatung

Landratsamt Miesbach, Abt. Gesundheit

Wendelsteinstr. 1, 83714 Miesbach

Herr Weisner, Tel.: 08025/70 44 29

Frau Rasche, Tel.: 08025/70 44 30

Sprechzeiten: Mo – Fr nach Vereinbarung

schwangerschaftsberatung des sozialdienstes

kath. frauen e.v.

St. Anna Haus der Caritas

Krankenhausstr. 10, 83607 Holzkirchen

Öffnungszeiten:

Di 8:30 – 12:30 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung: Tel. 08821/966 72 40, Frau Duna

Kinder- und Jugendtelefon

JUB-Jugendkrisentelefon der Ev. Diakonie

Tel.: 08025/700 11

Sprechzeiten: Di und Mi 16:00 – 19:00 Uhr

Kreuzbund-selbsthilfe für suchtkranke und

angehörige

Tegernseer Str. 8, Holzkirchen (Leinhof, in den

Räumen d. Caritas), Do 20:00 Uhr

Info für Jugendliche: 19:30 – 20:00 Uhr

Ehe-, Partnerschafts- und familienberatung

Krankenhausstr. 10-12, Seiteneingang, Holzkirchen

Tel.: 08024/36 56, Fax 08024/47 5016

Termine nach Vereinbarung

Außenstelle in Miesbach, Tel.: 08025/28 06 40

verein für humane trennung und scheidung

Marktplatz 20, Holzkirchen

Tel.: 08024/48 93 55

selbsthilfegruppe marcumar

Frau M. Sommer, Tel.: 08024/47 82 90

jeden 3. Mittwoch des Monats im ev. Gemeindehaus,

Haidstr. 3, 1. Stock, Holzkirchen

BoB

Bahnhofplatz 1, Tel.: 08024/99 71 71

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

BrK Kleiderladen „gutes aus zweiter hand“

Münchner Str. 31

Tel.: 08024/470 10 95, Fax 08024/470 10 96

Öffnungszeiten: Di 9 –13 Uhr, Fr 14 –18 Uhr

und jeden 3. Samstag im Monat 9 – 13 Uhr

Ausweise für Kleiderladen und Tafel erhältlich.

Bücherei

gemeindebücherei holzkirchen

Marktplatz 1, Marisol Sundermann

Tel: 08024/20 90 + 47 33 23

Fax: 08024/47 33 25

E-Mail: buecherei@holzkirchen.de

Öffnungszeiten: Di 14:30 - 17:30 Uhr

Mi 9:00 - 12:00 Uhr

Do 17:00 - 20:00 Uhr

Fr 14:30 - 17:30 Uhr

Sa 9:00 - 12:00 Uhr und

14:30 - 17:30 Uhr

f

feuerwehrgerätehaus holzkirchen

(keine Feuermeldestelle), Alfons Griesberger

Tel.: 75 84 oder 99 24 40

Fax: 99 24 41

feuerwehr-holzkirchen@holzkirchen.de

feuerwehrgerätehaus föching

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 91 312

feuerwehrgerätehaus hartpenning

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 473 93 60

g

gemeinde markt holzkirchen

Marktplatz 2, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/642-0

Öffnungszeiten der Verwaltung:

mo 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr

di 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr

mi 8:00–12:00 Uhr

do 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr

fr 8:00–12:00 Uhr

gemeindewerke holzkirchen gmbh (Details

siehe Jahresheft)

Industriestraße 8, 83607 Holzkirchen

Tel.: 08024/90 44 0, Fax: 08024/90 44 65


05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

störungsmeldestellen:

Strom/Wasser/Fernwärme Tel.: 90 44-50

Gas Tel.: 90 44-55

Kanal Tel.: 99 97-0

Verbrauchsabrechung/Vertrieb Tel.: 90 44-44

h

hallenbad

Tel.: 08024/90 44 35

Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien:

mo 7:30–9:30 Uhr

di 14:00–21:30 Uhr

mi 7:30–9:30 Uhr/14:00–21:30 Uhr

do 7:30–9:30 Uhr

do 14:00–21:30 Uhr = Warmbadetag:

Wassertemperatur 30° Lufttemperatur 32°

fr 7:30–9:30 Uhr/14:00–19:30 Uhr

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr

Öffnungszeiten während der Schulferien:

mo 14:00–21:30 Uhr

di 7:30–21:30 Uhr

mi 9:30–21:30 Uhr

do 9:30–21:30 Uhr

fr 9:30–21:30 Uhr

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr

J

Jugendzentrum

Marienstr. 4, 83607 Holzkirchen

Ansprechpartner: Dana Schwaiger und

Michael Sendlinger

Büro Tel.: 08024/48 97 17

Fax: 08024/48 96 57

email: juz_holzkirchen@gmx.de

Homepage: www.your-juz.de

Öffnungszeiten:

di 16:00 – 18:00 Uhr Bürozeit

18:00 – 19:00 Uhr Jugendleitersitzung

(14 tägig)

mi 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

do 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

fr 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre

sa besondere Angebote wie Billard-, Kicker-,

Playstationturniere, Filmnacht, Konzerte, Partys

K

service von a–z

Kindertagesstätten

Kiga an der frühlingstr. 6 Tel.: 08024/99 24 50

Maria Korell Fax: 08024/99 24 52

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de

Kinderkrippe „schneckenhaus“

Fö I, Hauptstr. 29

Sabine Harrer Tel.: 08024/24 20

schneckenhaus@holzkirchen.de

Kiga „villa Kunterbunt“

Fö II, Schulstr. 4 Tel.: 08024/24 94

Annemarie Schmirl Fax: 08024/47 77 19

villa-kunterbunt@holzkirchen.de

Kiga großhartpenning, Tölzer Str. 120

Anna Orterer Tel.: 08024/23 49

Fax: 08024/47 77 27

kiga-hartpenning@holzkirchen.de

Kiga „sonnenschein“, Austraße

Maria Korell Tel.: 08024/99 24 50

kiga-fruehlingstrasse@holzkirchen.de

Kinderhaus Baumgartenstraße

Jutta Wolf Tel.: 08024/47 59 39

kinderhaus@holzkirchen.de od. 47 59 43

Kath. Kiga st. Josef

Uschi Urban Tel.: 08024/99 57 31

st-josef.holzkirchen@kita.

erzbistum-muenchen.de

Evang. Kiga „hollerbusch“

Anette Husung Tel.: 08024/92 92 0

montessori Kinderhaus

Dagmar Stephan Tel.: 08024/83 85

Kiga Waldorf Tel.: 08024/84 38

Carola Kodlin Fax: 08024/84 38

Kinderkrippe holzkirchen Tel.: 08024/83 79

Waldkindergarten Tel.: 0160/96 91 65 81

Kinderkrippe „hexennest“ Tel.: 08024/47 67 17

Kinderstube Tel.: 08024/25 77

heilpäd. tagesstätte „fuchsbau“

Tel.: 08024/48 94 70

caritas

Kinderhort / mittagsbetreuung

Probst-Sigl-Straße Tel.: 08024/470 18 23

Frühlingstraße Tel.: 08024/58 88

Baumgartenstraße Tel.: 08024/47 94 22

Kläranlage

Markus Spallek Tel.: 99 97 0

Fax: 99 97 18

klaeranlage@holzkirchen.de


service von a–z

Krankenhaus/Krankenpflege

Kreiskrankenhaus

Agatharied

Tel.: 08026/39 30

amb. Krankenpflegeverein

Tel.: 08024/906 90

n

nachbarschaftshilfe

Tel.: 08024/20 14

notariat miesbach – amtstage

Do 16:00 - 18:00 Uhr, Rathaus Holzkirchen,

Erdgeschoss, Zimmer 006.

Anmeldung unter Tel. 08025/70 05-0 erforderlich

notrufe

Notrufnummer: 110

Notarztdienst: 19 222

ärztl. Bereitschaftsdienst Bayern: 01805/19 12 12

Feuerwehr: 112 oder 907 40

Polizei: 907 40

Autobahnpolizei: 907 30

P

Pfarrämter

Evang. Pfarramt Holzkirchen Tel.: 08024/929 29

Kath. Pfarramt Föching Tel.: 08024/995 70

Kath. Pfarrhaus Hartpenning Tel.: 08024/87 82

Kath. Pfarramt Holzkirchen Tel.: 08024/99 57 0

r

rvo

Regionalverkehr, Tegernsee Tel.: 08022/18 75 00

s

schulen

grundschule Baumgartenstraße

Ulrike Stockmeier Tel.: 08024/29 58

Fax: 08024/58 69

grundschule Probst-Sigl-Str. 5

Anna Lang Tel.: 08024/47 01 0

Fax: 08024/47 01 88

hauptschule holzkirchen

Martin Pförtsch Tel.: 08024/74 71

Fax: 08024/85 31

realschule Probst-Sigl-Str. 3

Herr Gall Tel.: 08024/47 73 10

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

volksschule hartpenning Tel.: 08024/27 87

Private volksschule und Privatgymnasium

Krankenhausstr. Tel.: 08024/303 08 88

t

taxi

AST-Anruf-Sammeltaxi Tel.: 08025/99 99 82

tierschutzverein Tel.: 08024/62 75

v

vdK ortsverband holzkirchen

Dr. Wolf Schmidt-Arget, 1. Vorsitzender

Lärchenstr. 10a, 83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/34 76

volkshochschule

Holzkirchen-Otterfing e.V.

Max-Heimbucher-Straße 1, 83607 Holzkirchen

Telefon: 08024/80 24, Fax: 08024/484 41

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 9:00 – 12:00 Uhr

Di, Do: 15:00 – 19:00 Uhr

W

Website holzkirchen www.holzkirchen.de

mit Live Kamera vom Marktplatz

www.webcam-holzkirchen.de

Wohnheim

regens-Wagner-stiftung Erlkam für geistig und

mehrfach behinderte erwachsene Menschen

Tel.: 08024/90 42 00

Tagung und Erholung Tel.: 08024/90 41 00


0

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt

Impressum

Verkäufe

Handy Samsung SGH D500 für 100,- Euro, plus

jede Woche lustige MMS empfangen, 2 Jahre

lang (kein Vertrag) Ruben Tel./SMS/MMS

0176/40 07 74 72

��������������

����������������

Herausgeber Markt Holzkirchen

Marktplatz 2

83607 Holzkirchen

Redaktion Markt Holzkirchen

Tel.: 08024/64 23 23

Fax: 08024/64 29 23

webers@holzkirchen.de

Konzept und flowconcept

Gestaltung Kommunikation & Design GmbH

Am Rain 2, 82041 Oberhaching

Tel.: 089/638 93 10

holzkirchen@flowconcept.de

Anzeigenkontakt Tel.: 089/638 93 112

Fax: 089/638 93 110

holzkirchen@flowconcept.de

�����������������������

impressum

Verschiedenes

Biete betreutes Wohnen, alles inklusive mit

Familienanschluss in Feldkirchen/Westerham im

Haus mit großem Garten. Tel. 0176/800 620 70

������������������������������������������������

���������������������������

�������� �����������

�������� �����������

� � � � � � � � � � � � � � �

���������������������

����������������������

���������������������������

Druck Druck & Medien Schreiber

Oberhaching

Auflage 7000 Stück

Verteilung Werbe Reiser, Oberhaching

Kostenlos an alle Haushalte

der Gemeinde

Hotline Tel.: 089/638 93 133 für nicht zugestelltes

Holzkirchner Gemeindeblatt

Die Entscheidung über die Veröffentlichung eingereichter

Beiträge und Fotos liegt ausschließlich bei der

Redaktion. Die Texte werden redaktionell überarbeitet,

um eine angepasste journalistische Form zu erhalten.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher

Genehmigung der Redaktion.


Kamp4c_KSPK Miesbach_137x185 04.04.2008 9:36 Uhr Seite 1

05/2008 Holzkirchner Gemeindeblatt 71

�����

�������������������������

���� ���������������

���������������������� ���

��� ���������

����� ����������� ����� ������� ���������������� ���������� ������

������ �������� ��������� ���� ����� ��������� ����� �������� ���� �����

���������� �������������� ���� ������������� ���������� ��� ��������

���� ������������������������ ���� ������ ����� ���������

���� ������������ ������ ���������� ���� ���� ����������������������

���������� � �������� ���� ������������� ��������� ����� ���� ��������

����� ����� ������� ���� ������� ���� ����� ������������� �

����������� ��������������� ���� ������ ������ ���� ��� ����

���������������� ���������� ��������� ��� �������

��������������

���������������������� ��

�������������������������������


KRAFT

Einrichtung

Ausstellungsstücke zu Sonderpreisen

Sofa „Stardust” Anbauprogramm,

hier 2-Sitzer mit Longchair, Markenhersteller

Vitrinenschrank

Ledersofa „L‘Avenir” mit ausziehbarer

Beinauflage, Markenhersteller

6.400,- jetzt 4.500,- � 5.760,- jetzt 4.100,- �

2.159,- jetzt 1.200,- �

Konsole Glas + Metall

Spiegel

Beistelltisch

769,- jetzt 550,- �

795,- jetzt 560,- �

469,- jetzt 320,- �

• Raumausstattung • Planung & Design • Einrichtungsstudio

• Tegernseer Str. 5 • D - 83607 Holzkirchen

• Tel. 08024 - 2316 • www.kraft-einrichtung.de

• Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 bis 18.00 Uhr Sa 9.30 bis 13.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine