Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

ai.cs.uni.dortmund.de

Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

Anhang 100

exit_on_error(strcat("Cannot open file for input: ",filename));

return datei;

}

/* read_line liest eine Zeile einer Textdatei in buffer, mit der maximalen Länge

maxlen. Ausgabe einer Fehlermeldung und beenden des Programms, wenn

die Zeile nicht in den Puffer passt */

char* read_line (FILE* datei, char* buffer, int maxlen)

{

buffer = fgets(buffer,maxlen,datei);

if (buffer == NULL)

return NULL;

if (sizeof(buffer) == maxlen-1)

exit_on_error("Line too long");

if (buffer[strlen(buffer)-1] == '\n')

buffer[strlen(buffer)-1] = '\0';

return buffer;

}

/* open_text_write öffnet eine Textdatei zum Schreiben. Abbruch mit einer Fehlermeldung

wenn das Öffnen nicht möglich ist */

FILE* open_text_write (char* filename, bool status)

{ FILE* datei;

datei = fopen(filename,"wt");

if ((status) && (datei == NULL))

exit_on_error(strcat("Cannot open file for output: ",filename));

return datei;

}

/*write_line schreibt eine Zeile in eine Textdatei */

int write_line (FILE* datei, char* buffer)

{

return fputs(strcat(buffer,"\n"),datei);

}

/* get_arg_n lieft das k-te Wort der Zeichenkette source, wobei die einzelnen Worte

durch c voneinander getrennt werden. Ist das so erhaltene Wort größer als maxlen

bricht das Programm mit einer Fehlermeldung ab */

char *get_arg_n(char * dest,char * source, char c, int k, int maxlen)

{

int i = 0;

int l = 0;

int m = 0;

if (source[0] != c)

l=1;

while (i

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine