Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

ai.cs.uni.dortmund.de

Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

Wissensquellen und Wissenserwerb 14

Beziehungen besteht darin, daß kausale Beziehungen nicht in Konstruktionsplänen von

Fahrzeugen enthalten sind, sondern erst durch defekte Teile hervorgerufen werden.

Andererseits treten kausale Beziehungen nicht zufällig auf, sondern der Defekt eines Teils

A zieht oftmals den Defekt eines bestimmten Teils B nach sich. So kann es für die

Konstruktion von Fahrzeugen sinnvoll sein, diese Beziehungen zu kennen, um daraus

resultierende Fehler bei zukünftigen Entwicklungen zu vermeiden.

Durch diese Trennung von funktionalen, räumlichen und kausalen Beziehungen entsteht

der Eindruck, als wäre die Zuordnung zu einer dieser Beziehungsarten eindeutig.

Betrachtet man aber beispielsweise die funktionalen und räumlichen Beziehungen, so

passiert es häufig, daß zwei Teile, die an der Erfüllung der selben Funktion beteiligt sind,

auch nah beieinander angeordnet sind. Ein Beispiel dafür wäre die Kraftstoffpumpe und

die Kraftstoffleitung, die beide an der Funktion „Kraftstofförderung“ beteiligt sind, aber

auch nebeneinander angeordnet sind. Würde eine defekte Kaftstoffpumpe einen Defekt an

der Kraftstoffleitung nach sich ziehen, beispielsweise durch einen zu hohen Druck, hätte

man zusätzlich eine kausale Beziehung. Man kann also zwei beliebige Teile nicht eine

dieser 3 Arten von Beziehungen eindeutig zuordnen. Schließlich gibt es noch

Beziehungen, die sich keiner dieser 3 Beziehungsarten zuordnen lassen. Ausgangspunkt

ist dabei die Auswechslung eines Teils A, was zur Folge hat, daß in absehbarer Zeit ein

bestimmtes Teil B defekt sein wird. Man spricht hier von zeitlichen Beziehungen.

Grundlage dafür ist die Tatsache, daß sich Teile durch den ständigen Gebrauch

aufeinander einspielen und so zueinander passende Abnutzungserscheinungen aufweisen.

Wechselt man eines der Teile aus, paßt das neue Teil nicht mehr genau zu dem alten Teil

und es kommt zu einem Defekt. Zeitliche Beziehungen sind schwer zu erfassen, da sie

nicht nur von der Fahrzeugkonstruktion abhängen, sondern auch von der Art, wie das

Fahrzeug benutzt wird. Die

Abbildung 2 zeigt, daß man Beziehungen zwischen Fahrzeugteilen nicht immer einer

bestimmten Kategorie zuordnen kann, sondern daß es immer wieder zu

Überschneidungen kommt.

funktionale

Beziehungen

räumliche

Beziehungen

kausale

Beziehungen

zeitliche

Beziehungen

Abbildung 2 : Arten von Beziehungen zwischen Fahrzeugteilen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine