Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

ai.cs.uni.dortmund.de

Erwerb funktionaler, räumlicher und kausaler Beziehungen von ...

Gruppenbildung anhand des Schadensbuches 43

g00003

g00002

g00001

g00004

05301 Schwinghebel/Kipphebel

05303 Schwing-/Kipphebelachse

05304 Schwing-/Kipphebellagerbock

05305 Schraube Schwing-/Kipphebellagerbock

05306 Federklammer/Sicherungsring Kipphebelachse

05307 Paßscheibe Kipphebelachse

05312 Kugelbolzen

05314 Einstellmutter/Hutmutter

05315 Einstellschraube Kugelbolzen

Abbildung 15 : Bilden von Einzelteilgruppen aus SSLTEIL

Aufgrund der Interpretation der Schadensteiltexte „Schwing-/Kipphebellagerbock“ und

„Schraube Schwing-/Kipphebellagerbock“ der Teile 05304 und 05305 kann man

vermuten, daß zwischen den Teilen ein Zusammenhang besteht, ohne zu Wissen, was ein

Schwing-/Kipphebellagerbock wirklich ist. So werden die Teile zur Gruppe g00001

zusammengefaßt. Ebenso kann man die Gruppe g00002 bilden, deren Teile etwas mit der

„Schwing-/Kipphebelachse“ zu tun haben. Gruppe g00003 entsteht dadurch, daß die Teile

der Gruppen g00001 und g00002 zusammengefaßt werden, da alle etwas mit dem

„Schwinghebel/Kipphebel“ zu tun haben. Gruppe g00004 besteht aus Teilen, die in

Zusammenhang mit dem „Kugelbolzen“ stehen. Wie man an Teil 05314 sieht, kann es

Teile geben, die keiner neuen Gruppe zugeordnet werden, da kein ähnliches Teil gefunden

werden kann.

Interessant ist die entstehende Hierarchie der Gruppen g00003 mit den Untergruppen

g00001 und g00002. Dabei enthält g00003 Schadensteile, eines größeren Bauteils, dem

„Kipphebel“, während g00002 und g00003 diese Teile genauer gruppieren. g00001

enthält Teile des „Kipphebellagerbocks“ und g00002 Teile der „Kipphebelachse“.

Nun könnte man die Gruppen aufgrund der Zuordnung der Schadensteile benennen. Die

Gruppe g00001 könnte beispielsweise den Namen „Kipphebelachse“ bekommen. Auf

diese Benennung wurde allerdings bewußt verzichtet, da nicht immer sichergestellt ist,

daß ein entsprechender Name von einem Laien gefunden werden kann. Außerdem würden

diese für einen Laien unverständlichen Namen auch nicht unbedingt zur Übersichtlichkeit

beitragen. Im Hinblick auf eine automatische Weiterverarbeitung der erzeugten Gruppen

ist die Vergabe von Nummern für die einzelnen Gruppen allerdings von Vorteil.

Diese Art der Gruppenbildung erscheint in diesem Beispiel recht einfach, da der

Zusammenhang zwischen den Teilen aufgrund eines gemeinsamen Wortes im

Schadensteil-Text hergestellt wurde. Aber bei der großen Menge von Schadensteilen ist es

problematisch, da man leicht die Übersicht verliert und so viele Zusammenhänge

übersieht. Man könnte diese Gruppenbildung eventuell über einen automatischen

Vergleich von Zeichenketten vornehmen. Man würde dabei aber Gruppenbildungen

übersehen, die selbst ein Laie mit seinem Textverständnis finden könnte. Würde ein

Experte aber diese Gruppen bilden, würde man wahrscheinlich zusätzliche

Zusammenhänge entdecken. Da aber leider kein Experte zur Verfügung stand, konnte

diese These nicht überprüft werden.

Nun wäre es Ideal, wenn man alle Teile der Datei SSLTEIL verwenden würde, um

Gruppen zu bilden. Aufgrund der hohen Anzahl von Teilen ist dies aber nur mit sehr

hohem Aufwand möglich. Außerdem wird es bei einer hohen Anzahl von Teilen und

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine