September 2013 - CDU Ludwigsburg

cdu.ludwigsburg.de

September 2013 - CDU Ludwigsburg

MITGLIEDER AKTUELL

Geschafft: …

… Das Interview ist vorbei:

schrieben ist, das würde ich gerne ausbauen.

Ich werde mich auch selbstständig machen

im Bereich Beratung für Kommunen,

Baufirmen und Ingenieurbüros, sobald ich

in meinem Haus meine neue Kommunikationsinfrastruktur

eingerichtet habe.

Ich werde Augen und Ohren offen halten.

Wohin es mich verschlägt, weiß ich nicht,

TREFFPUNKT –

NACHGEFRAGT

Treffpunkt fragt –

Hans Schmid antwortet ...

Was ist Ihr Lebensmotto?

Mein Lieblingsspruch lautet: Sprüche lassen

sich leichter klopfen als Steine.

Haben Sie einen Lieblingsroman?

Siddharta von Hermann Hesse.

Haben Sie eine Lieblingsfigur in der Geschichte?

Ich lese gerne Biographien, zurzeit über

Dietrich Bonhoeffer.

Welche Musik hören Sie am liebsten?

Früher hörte ich gerne Chris de Burgh und

Udo Lindenberg, in den letzten Jahren

fehlte mir dazu die Zeit.

aber das ist gerade das Spannende und Interessante

dabei, was ich richtig auskoste.

Mit meiner Lebenserfahrung und Kompetenz,

die ich einbringe, ist es mir um meine

berufliche Zukunft als Ingenieur nicht

bange. Insofern sehe ich alles relativ gelassen

und freue mich auf die neue Ungewissheit.

Gibt es sonst eine Vorliebe für Kunst?

Ich bewundere die Kreativität und die

Handwerkskunst alter Meister, finde alte

Stiche genial, bin aber auch ein Freund abstrakter

Kunst. Seit einigen Jahren fertige

ich selbst Bilder aus Wachsmalstiften mit

echtem Bienenwachs, die mit dem Bügeleisen

bearbeitet werden.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich gehe gerne ins Kino, da hat es mir und

meiner Frau das kleine „Luna“ in Ludwigsburg

besonders angetan. Zum Ausgleich

wandere ich zweimal im Jahr in meiner

Heimat, treffe mich mit Freunden in einer

Hütte auf der Schwäbischen Alb. Von der

Schlatterhöhe wandern wir dann nach Römerstein

und Donnstetten. Ich merke immer

mehr, dass ich die Weite der Alb und

den Albtrauf brauche.

Was werden wir in Zukunft von Ihnen hören?

Vielleicht mache ich eine Glosse in der

LKZ: „Jetzt spricht Schmid“ (lacht).

Treffpunkt: Herr Schmid, dazu wünschen wir

Ihnen Muse und Ruhe. Wir freuen uns, wenn

Sie auch weiterhin unserem CDU Stadtverband

treu bleiben. Wir bedanken uns ganz

herzlich für dieses Gespräch und wünschen

Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Das Gespräch führten Peter Schmid und

Ingeborg Choeb

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine