PDF Download - Wiener Einkaufsstraßen

einkaufsstrassen.at

PDF Download - Wiener Einkaufsstraßen

hernalser

schaufenster

Hernalser Schaufenster - Die Zeitung der IG Kaufleute Hernalser Hauptstraße

0513

25. AUSGABE

Frühling

Pflanzentipps

für Sie von

den Experten

Hochzeit

Frühlingszeit ist

Hochzeitszeit!

Geschichte

Die Geschichte

des Fahrrads

Jubiläen

Unternehmer in

Hernals mit Tradition


Hernalser Schaufenster

editorial

Medieninhaber und Herausgeber IG Kaufleute Hernalser Hauptstraße, 1170 Wien, www.hernalserhauptstrasse.at

Redaktion IG Kaufleute Hernalser Hauptstraße, Mag. a Theresia Walter-Fend, Einkaufsstraßen-Managerin, xmv consulting gmbh

Marketing & Koordination Mag. a Theresia Walter-Fend, Einkaufsstraßen-Managerin, 1130 Wien, Hietzinger Kai 133, Tel.: 514 50 - 6719, theresia.walter-fend@wkw.at

Konzept, Layout, Satz xmv consulting gmbh, Büro: Seilerstätte 13/35, 1010 Wien, eMail: grafik@xmvc.at

Grundlegende Richtung lt. § 25 MedienG Das Hernalser Schaufenster ist ein unab hän giges Medium, dass sich zu 100% im Besitz des Vereins befindet.

Es dient der Infor ma tion über Aktionen & Veranstaltungen des Vereins und dessen Mitglieder sowie über das gesellschaftliche und wirtschaft liche Leben in Hernals.

Auflage Hernalser Schaufenster: 41.000 Stück

02

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Rundherum nur schlechte Nachrichten:

Krise, Klimawandel,

Amokläufer, schlechte Bildungsstandards.

Diese Liste ließe sich

noch lange fortführen.

Vielleicht geht es Ihnen so wie

mir und auch Sie können es langsam

nicht mehr hören, wie

schlecht es uns gehen soll. Zeit,

auch mal einige gute Nachrichten

zu lesen*:

Der Bildungsgrad der Österreicher

hat sich allein im letzten Jahrzehnt

deutlich verbessert: Von

2001 bis 2011 hat sich der Anteil

der Österreicher zwischen 24 und

*Quelle: Statistik Austria

Gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die Wirtschaftsagentur Wien.

Ein Fonds der Stadt Wien. mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien

Editorial

65 Jahren, die einen Hochschulab

schluss haben, um mehr als

50% erhöht. Und auch wenn

noch ein gutes Stück des Weges

zu gehen ist – gerade bei Frauen

hat sich dieser Anteil um erfreuliche

73% gesteigert.

Österreichs Arbeitslosenquote ist

die niedrigste der EU. Und: die Arbeitslosigkeit

in Österreich stagniert

seit Mitte der 90er Jahre

weitgehend!

Das Bruottoinlandsprodukt Österreichs

steigt seit 1995 kontinuierlich

(ausgenommen Krisenjahr

2009), und zwar stärker als der

Durchschnitt der EU-27. Und auch

das reale Haushaltseinkommen

steigt bereits seit 1995 stetig.

Die Lebenserwartung steigt, die

Lebensqualität ebenso. Die Geburtenrate

steigt ebenso wie die

Anzahl der Kinder pro Frau. Wien

wird Jahr um Jahr zur Stadt mit

der weltweit höchsten Lebensqualität

gekürt. Und auch die Liste

der guten Nachrichten ließe sich

noch lange fortführen.

Freuen wir uns doch gerade

heute einfach darüber, wie gut es

uns geht!

Herzlichst Ihr

Mag. Dieter Holzhammer

Obmann IG Kaufleute

Hernalser Hauptstraße


Hernalser Schaufenster

Frühlingszeit ist Hochzeitszeit!

Spüren auch Sie schon die ersten

Frühlingsgefühle, oder liegt

es einfach daran dass eine Hochzeit

ins Haus steht? Denn jetzt

hat Heiraten wieder Saison!

Steht bei Ihnen der Hochzeitstermin

demnächst am Terminkalender?

Haben Sie schon alles

erledigt was zu einer unvergesslichen

Hochzeit gehört? Brautkleid,

Brautschmuck.… da zählt

auch der Brautstrauß dazu, denn

der ist der eigentliche Schmuck

der Braut am Hochzeitstag! Der

Brautstrauß ist einfach auf

jedem Hochzeitsfoto mit dabei.

Er spiegelt die Wertschätzung

des Bräutigams für seine zukünf -

tige Frau wider. Der Bräutigam

sucht den Brautstrauß aus und

übergibt diesen den Eltern der

Braut. Erst dann kann die Hochzeit

beginnen.

Mittlerweile ist es ja Mode geworden,

dass die Braut sich

selbst ihren „Schmuck“ aus-

sucht… Apropos Schmuck! Auch

beim Ehering gibt es tolle Modelle,

die dem Brautpaar die

Auswahl immer schwieriger machen.

Schließlich hat man diesen

doch das ganze Leben und er

soll auch der täglichen Arbeit

standhalten…

Da ist es bei der Frisur schon einfacher

– oder doch nicht? Welche

Frisur passt zum Kleid? Soll ich die

Haare hochstecken, und meine

Nägel machen lassen? Am besten

legt man das in die Hände

von Profis - gerade an einem so

wichtigen Tag sollte doch alles

perfekt sein – denn schließlich

schauen die Hochzeitsgäste nicht

nur auf den Ring sondern sicherlich

auch auf die Frisur, das Kleid

und die Hände!

medial

In Hernals finden Sie viele Fachbetriebe,

die Sie für diesen Tag

tatkräftig unterstützen und mithelfen,

ihn zu einem wunderbaren

Tag für Sie zu machen. Die

Kaufleute in Hernals freuen sich,

ihren Beitrag zu einem Gelingen

Ihres Hochzeitstages zu leisten!

Alles für Ihr Hochzeit in Hernals finden Sie unter anderem bei

Juwelier Holzhammer

Hernalser Hauptstraße 78

Tel. 485 38 28

www.juwelier-holzhammer.at

Blumenharmonie Wilma

Hernalser Hauptstraße 217

Tel. 489 02 62

www.blumenharmonie.at

Gärtnerei Ziegler

Alszeile 32

Tel. 486 01 44

www.gaertnereiziegler.at

Turek

Hernalser Hauptstraße 42

Tel. 408 70 24

Elterleinplatz 12, Tel. 405 52 15

www.turek.at

Konditorei Hübler

Lorenz Bayerplatz 19

Tel. 486464-0

www.huebler-wien.at

Boutique Vilma

Jörgerstraße 12

Tel. 406 86 69

Blue Style Haarstudio

Weidmanngasse 44, Tel.

0664/376 37 39

www.bluestyle.at

Frisiersalon Christina bei Natalie

Hernalser Hauptstraße 84,

Tel. 480 20 34

Salon Denise

(Podologische) Fußpflege

Hernalser Hauptstraße 166

Tel. 485 63 43

www.fusspflegesalon-denise.at

Hochzeit in Hernals

Zum Thema Hochzeitsdienstleister

gibt es ein

neues Unternehmen in

Hernals.

www.wiewars.at ist ein

Online Portal auf dem

User die Möglichkeit

haben Event und Hochzeitsdienstleister

zu finden,

zu buchen und im

Nachhinein zu bewerten.

Pointengasse 74

1170 Wien

office@wiewars.at

03


04 Life & Style

Der Frühling ist da!


Hernalser Schaufenster

Lange hat er heuer auf sich warten lassen! Endlich ist

er da, der Frühling. Der lange, schneereiche Winter

hat Spuren hinterlassen. Jetzt ist die Zeit wo wir

unseren Alltag wieder nach draußen verlegen.

Ob Balkon, Terrasse oder Garten – der richtige Erholungswert

kommt erst mit den ersten Sonnenstrahlen

und den ersten Frühlingsblumen. Wo schmeckt der

Kaffee mit der Freundin am besten? Natürlich in

einem gepflegten Garten oder auf der von Winterresten

befreiten, frühlingshaft gestalteten Terrasse.

saisonal

Also Ärmel hochkrempeln und

das winterliche Aussehen in ein

Frühlingsparadies verwandeln.

Mit frischer Blumenerde und ein

paar netten Pflanzen ist dies

schnell erledigt. Dabei sollte

aber auf alle Fälle die heimische

Ware bevorzugt werden. Die

Blumenerde in Österreich hat

hohe Qualitätsstandards. Auch

die Pflanzen sind das heimische

Klima gewöhnt (auch wenn

diese natürlich aus dem Glashaus

kommen) und die kurze

Transportzeit ist auch zu beachten.

Da sind natürlich Qualitätsunterschiede

eindeutig sichtbar

– z.B. ein kräftiger Wurzelballen,

gesunde Blätter und Blüten.

Zu beachten ist auch der Standort,

wo die Blumen gepflanzt

werden. Handelt es sich um eine

Nord / Ost Terrasse so muss

man beim Kauf der Pflanzen auf

den Standort „Halbschatten“

achten. Bei westlicher oder Süd-

Ausrichtung auf alle Fälle Blumen

für sonnigen Standort

pflanzen. Das Gießen der Pflanzen

sollte nach Möglichkeit in

der Früh erledigt werden; denn

dann hat die Pflanze den ganzen

Tag Zeit dieses Gießwasser zu

verwerten. Wer am Abend zu

spät gießt, darf sich nicht über

Schädlinge oder Krankheitsbefall

wundern. Auch bei direkter Mittagssonne

sollte nicht auf die

Blätter oder Blüten gegossen

werden da diese sonst „verbrennen“.

Fachliche Beratung und die aktuellen

Tipps erhalten Sie immer

beim Kauf von Garten und Balkonpflanzen

bei Ihrem Gärtner

und Floristen – Ihrem Blumenspezialisten

in Hernals.

Blumenharmonie

Wilma

Hernalser Hauptstr.

217, 1170 Wien

Tel: 01/489 02 62

www.blumen

harmonie.at

Gartentipp für den Frühling

Der lange, schneereiche Winter

hat Spuren hinterlassen vorallem

im Rasen. Bei den zumeist kreisrunden,

trockenen Flächen, bisweilen

auch größeren Flecken

handelt es sich um den Schneeschimmel.

Beide Arten, sowohl

Typhulafäule als auch Microdochium

nivale – wachsen sich in

der Regel komplett aus, denn die

Vegetationspunkte der Rasenpflanzen

bleiben den Winter über

fast immer verschont.

Vorbeugende Pflegemaßnahmen:

Düngergabe im Herbst – 5 bis 8

Gramm pro Quadratmeter. Der

Einsatz von vorbeugenden Pflanzenschutzmitteln

ist möglich,

aber nicht Bedingung.

Aktuelle Pflegemaßnahmen:

Die abgestorbenen Halme mit

dem Laubrechen vorsichtig abheben.

Rasendünger aufbringen

und gut bewässern. Die Bildung

der neuen Blätter und Wurzeln

erfordert einen hohen Nährstoffbedarf.

Das Vertikutieren ist erst nach

dem zweiten Schnitt des Rasens

empfohlen. Danach nachsämen

und düngen. Wer es ganz bequem

haben will – der automatische

Rasenmäher Robomow

erspart Ihnen die Arbeit und hält

den Rasen immer perfekt kurz.

Life & Style

Gärtnerei Ziegler

Alszeile 32

1170 Wien

Tel. 486 01 44

www.gaertnerei

ziegler.at

05


Hernalser Schaufenster

lokal

Wohnraumplanung

Ferdinand Kittinger

Kalvarienbergg. 42

Tel. 406 52 42

service@kittinger.at

www.kittinger.at

Wohnraum zum

Wohlfühlen

In den letzten Jahren hat sich

deutlich der Trend zu großzügiger

und offener Inneneinrichtung gezeigt.

Dabei kommen verstärkt

aussagekräftige Hölzer mit starker

Persönlichkeit wie Kernesche

und Asteiche, gerne auch in Kombination

mit Lackoberflächen und

Glas zum Einsatz.

Speziell beim Thema Glas hat die

technische Entwicklung neue

Möglichkeiten eröffnet, so können

nicht nur farbige, sondern

auch digital bedruckte Gläser hergestellt

werden. Das eröffnet

zum Beispiel in der Küche Möglichkeiten

wie Motivglasrückwände,

wodurch die Integration

der Küche in den Wohnraum unterstützt

wird.

Im Koch- und Wohnbereich laden

ausserdem großzügige und gemütliche

Essplätze zum Sitzenbleiben

und Plaudern ein. So

entsteht mit der Wohnküche ein

neuer Ort der Kommunikation

und Zusammenkunft. Trotz des

Trends zu schlichten Formen ist in

letzter Zeit ein Wiederaufleben

von markanten Strukturen und

Rundungen zu beobachten.

Diese Elemente werden immer

öfter durch Pflanzen und Lichteffekte

in ihrer Wirkung verstärkt,

hier bieten LED-Leuchtbänder

völlig neue Möglichkeiten.

Mit Licht lassen sich nicht nur

moderne Klassiker wie dunkles

Holz kombiniert mit hellem Lack

in Szene setzen. Auch gewagtere

Kombinationen aus Hölzern und

kräftigen Farben wie Orange, Petrol,

Apfelgrün und hellen Gelbtönen

werden gerne mit

Lichteffekten aufgelockert.

Notte Italiana

Unplugged

Zum letzten Mal vor der Sommerpause:

Erleben sie einen italienischen

Abend der akus tischen

Art - Erik Arno, Christian

Deix, Rene Velazquez-Diaz und

Special Guest Monika Ballwein

präsentieren ihr Erfolgsprogramm

auf besonders stimmungsvolle

Art und Weise! Ein Abend auf

dem italienischen Weingut „Stephanimondo“

bei Wein und Kerzenschein

und mit den schönsten

und beliebtesten Italo-Hits. Der

perfekte Start in den Sommer.

Musik: Clemens Schaller und Die

Fabelhaften Pizza Boys

So. 26. Mai 2013

Beginn 20:00 Uhr

Kat 1: € 30, - nummeriert /

Cercle & Rang

Kat 2: € 26, - nummeriert /

Seitenränge & teilweise Parkett

Kat 3: € 22, - freie Platzwahl /

Parkett

Wiener Metropol

Hernalser Hauptstraße 55

Tel. 407 77 407

Web: www.wiener-metropol.at

06

Life & Style


Hernalser Schaufenster

Griechische Spezialität

Gefüllte Calamari mit

Spinat und Käse

Was Sie dazu brauchen (für eine

Portion):

5 Calamari-Tuben

Füllung:

1 Zwiebel

100 g Blattspinat

1/2 rote Paprika

(eine Scheibe für die Füllung,

restlicher Paprika für die

Verzierung)

Ca. 30 g Feta-Käse

1 Ei

Salz, Pfeffer

So wird's gemacht:

Die Zwiebel und den Paprika

klein schneiden und in einer

Pfanne anrösten. Den Blattspinat

fein hacken und mit dem

Zwiebel und der Paprika gut

durchmischen. Mit Salz und Pfeffer

würzen und vom Herd nehmen.

Den Feta-Käse und das Ei

in kleine Mengen untermischen.

Die Calamari-Tuben waschen

und mit der zubereiteten Masse

füllen. Anschließend die Tuben

mit Holzspießen z. B. Zahnstocher

verschließen und am Grill

oder in der Pfanne beidseitig 5

bis 9 Minuten gut anbraten

(ohne Öl).

Guten Appetit wünscht das

Team vom Restaurant Retsina.

Das Lokal in der Hernalser

Hauptstraße 68 im 17. Bezirk

lockt mit einem großen, gemütlichen

Gastgarten. Die Sitzplätze

bieten durch die alten Bäume

einen natürlichen, angenehmen

Schatten.

natural

Restaurant Retsina

Hernalser Hauptstr. 68

1170 Wien

Tel.: 01/405 79 79

www.retsina.at

Japonaise Torte

Hübler´s Japonaise Torte

von Konditormeister

Alexander Hübler

40 g Wasser

100g Marzipan

100g Puderzucker

Marillenlikör

So wird's gemacht:

1 Torte Ø 24 cm

Backtemperatur 200°C

Backzeit: auf Sicht

Was Sie dazu brauchen (für eine

Portion):

Doboschmasse Blatt ( 1 Blatt)

30 g Butter

6 g Puderzucker

20g ( ca. 1) Eigelb

30 g ( ca. 1 ) Eiweiß

25 g Kristallzucker

25 g Mehl

Vanille, Salz, Zitrone

Japonaisemasse ( 4 Blätter)

150g ( ca. 5) Eiweiß

150g Kristallzucker

130g geröstete Hasselnüsse

30g Mehl,

Prise Salz

Marzipan -Marillenlikör Creme

500g Schlagobers

15g Gelatine

Koch- & Backtipps

Doboschblatt:

Butter, Zucker, Geschmackszutaten

schaumig rühren, nach und

nach das Eigelb einmengen. Eiweiß

mit dem Zucker zum

Schnee schlagen. Beide Massen

mischen und das Mehl einmelieren.

Auf befettetes und gestaubtes

Blech rund (für Torte) zirka 8

Millimeter hoch aufstreichen!

Nach dem Backen die Masse sofort

mit einem langen Messer

vom Backblech lösen!!

Japonaisemasse:

Eiweiß mit dem Zucker aufschlagen

und dann die Hasselnüsse

zusammen mit dem Mehl einmelieren

(unterheben)!

Auf befettete und bestaubte

Blech rund (für Torte) zirka 8 Millimeter

aufstreichen!

Nach dem Backen die Masse sofort

mit einem langen Messer

vom Backblech lösen!

Marzipan- Marillenlikör Creme:

Marzipan und Puderzucker mit

dem Marillenlikör streich fähig

machen! Die im Wasser aufgelöste

und erwärmte Gelatine

unter die Marzipan-Puderzucker-

Likör Mischung beimengen und

abschließend in das aufgeschla -

gene Obers unterziehen!

Fertigstellung:

Doboschblatt mit Ribiselmarmelade

bestreichen und dann

immer abwechselnd dünn

Creme aufstreichen und ein Japonaiseblatt

draufsetzen! Vor

Fertigstellung einige Stunden

kühl stellen!

Abschließend mit Marzipan eindecken

und mit zerlassener

Schokolade filieren und fertig

garnieren!

Kulinarik

Konditorei Hübler

Lorenz Bayerplatz 19

A - 1170 Wien

Tel: 01/486464-0

www.huebler-wien.at

07


Hernalser Schaufenster

lokal

Salon Denise

Hernalser Hauptstraße

166

Tel. 485 63 43

www.fusspflege

salon-denise.at

30 Jahre Fußpflege

Salon Denise

Als Andrea-Denise Aumann vier

Jahre jung war, übersiedelte die

Familie von Cartagena/Kolumbien

zurück nach Hernals. Schon

früh prägte sie ihr Großvater

Otto Steffl, der 40 Jahre lang

selbständiger Bäckermeister in

der Rötzergasse und Bundesinnungsmeister

der Bäcker war.

Von ihrem großen Vorbild erbte

auch sie die Liebe zum Unternehmertum.

Nach den Abschlüssen in den Berufen

Fußpflege, Kosmetik und

Körpermassage war der Weg in

die Selbständigkeit mit der Meisterprüfung

im Jahr 1983 vorprogrammiert.

Hinzu kamen noch

Ausbildungen zur Nageldesignerin,

zur diabetischen Fußpflegerin

und zur Podologin. Die Podologie

ist eine spezielle Zusatzqualifikation,

die nicht jeder Fußpflegesalon

anbietet.

Frau Aumann und ihr Team, in

dem sie seit Jahren immer Lehrlinge

ausbildet, bietet den Kun-

den ein umfassendes Dienst -

leistungsprogramm, das den

Bogen von der klassischen Fußpflege

bis zu kosmetischen Behandlungen

und Hausbesuchen

spannt. Es steht zusätzlich ein

reichhaltiges Angebot an Pflegeprodukten

zur Verfügung.

Die Redaktion gratuliert recht

herzlich zum Jubiläum und

wünscht alles Gute für die

nächsten 30 Jahre!

30 Jahre Glaserei Steininger

Im Jahr 1983 wurde die Firma

Glaserei Steininger in der Hernalser

Hauptstraße 188 von

Peter Steininger gegründet und

als Familienbetrieb geführt. Im

Jahr 1985 trat sein Sohn Michael

Steininger in die Firma ein, welcher

1993 die Meisterprüfung

ablegte und damit den Grundstock

für eine Weiterführung der

Firma legte. Da durch den modernern

Glasbau mehr Platz für

die Fertigung erforderlich wurde,

übersiedelte die Glaserei Steininger

im Jahr 1998 an den jetzigen

Standort in die Hernalser

Hauptstraße 214-216. Als Peter

Steininger mit Ende des Jahres

1999 in den wohlverdienten Ruhestand

ging, übernahm sein

Sohn die Firma am 01.01.2000

und führt sie seither erfolgreich

als Familienbetrieb weiter.

Glaserei Steininger

Hernalser Hauptstraße

214

Tel. 485 46 97

office@glasereisteininger.at

08 Grätzl-News

Jubiläum


Hernalser Schaufenster

Eissalon Arnoldo – 25 Jahre am 4. Mai

„Der Eissalon von Michela und

Fausto ist das schönste Geschäft

in ganz Wien“, schwärmt

eine kleine Besucherin, während

sie genüsslich an ihrem Himbeereis

schleckt.

Auch die erwachsenen Gäste

scheinen diesen kindlichen Eindruck

zu bestätigen, beinahe alle

kommen mit einem Lächeln,

und wenn sie gehen, die Eistüte

in der Hand, dann wirken sie so

zufrieden, als wenn die Welt für

einen Moment in Ordnung wäre.

„Es ist wirklich schön zu sehen,

dass wir all diesen verschiedenen

Menschen, die zu uns kommen,

mit unserem Eis eine kleine

Freude im Alltag machen können“,

sagt Michela Arnoldo, die gemeinsam

mit ihrem Bruder

Fausto in vierter Generation den

Eissalon Arnoldo betreibt. Er hat

Michela und Fausto Arnoldo beim Eisverkauf in der Hernalser Hauptstraße

seit 25 Jahren in der Hernalser

Hauptstraße 145 seinen Standort.

Schon seit rund 120 Jahren erzeugt

die Familie Arnoldo aus

Großvater Attilio Arnoldo beim

Eisverkauf in der Donaufelderstraße

Zoldo ihr Eis immer mit frischen

Zutaten nach eigenen Rezepten.

Der Urgroßvater fuhr noch mit

dem Eiswagen durch Wien. Die

Kinder und Enkel haben das Angebot

inzwischen um ein Vielfaches

erweitert. Sie bieten

verschiedene eigene Kreationen

und Köstlichkeiten an – viele

spezielle Joghurtbecher- und

Spaghetti Variationen. Das Eis

wird mit Liebe zum Detail angerichtet

und serviert.

Lassen Sie sich überraschen und

besuchen Sie den Eissalon Arnoldo

und sein Team am 4. Mai

zwischen 11:00 und 14:30 Uhr

zur Jubiläumsfeier.

Die Redaktion und der Vorstand

des Vereines der Hernalser

Hauptstraße gratulieren recht

herzlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum.

lokal

Eissalon Arnoldo

Hernalser Hauptstraße

145

1170 Wien

Tel.. 01/7486 68 94

www.arnoldo.at

Was auch immer Sie an Reparatur- und Neuverglasungen brauchen,

wir können Ihnen sicher helfen:

Fenster

Türen

Tische

Portale

Geländer

Spiegel

Vitrinen

Küchenrückwände

Wandverkleidungen

Vordächer

Trennwände

Isolierglas

Darüber hinaus fertigen wir hochwertige und maßgeschneiderte Bildeinrahmungen und

finden für jede noch so ungewöhnliche Idee die richtige Lösung!

Jubiläum

Grätzl-News

09


Hernalser Schaufenster

saisonal

Die Geschichte das Fahrrades

„Draisine“ um 1820

70 Jahre - von 1820 bis 1890 -

dauerte die Entwicklung vom

Laufrad über das Veloziped und

Hochrad zum Niederrad. Tatsächlich

erfunden hat das einspurige

Zweirad Karl von Drais

1817 in Mannheim. Diese hölzerne

Laufmaschine, bei der

man zwischen den beiden Rädern

saß und sich mit den Füßen

am Boden abstieß, wurde bald

„Draisine“ genannt. Dass die

Draisine mit dem Vorderrad lenkbar

und somit das fahrende

Zweirad auch ohne Kontakt der

Füße zum Boden im Gleichgewicht

zu halten war, stellte sich

als die grundlegende Erfindung

heraus.

Im nächsten Entwicklungsschritt

wurde das „Laufrad“ Mitte des

19. Jahr hunderts mit Tretkurbeln

am Vorderrad versehen. Die Pariser

Weltausstellung von 1867

machte die Fahrräder in der ganzen

Welt bekannt. Auch in Wien

gab es zwei Hersteller, eine

Fahrschule und erste Radrennen

im Prater. Der Antrieb erfolgte

durch starr an der Vorderradachse

angebrachte Pedale.

Dabei war konstruktionsbedingt

die zurückgelegte Strecke pro

Kurbelumdrehung gleich dem

Umfang des Vorderrads. Die Geschwindigkeit

war dadurch begrenzt.

Um höhere Geschwin -

digkeiten fahren zu können,

musste also der Umfang des

Vorderrads vergrößert werden.

Das führte in der Folge zum

Hochrad. Das Hochrad hatte

einen Rahmen, ebenso Felgen

und Speichen aus Stahl, die Bereifung

war aus Vollgummi. Es

zeichnete sich durch ein großes

Vorderrad mit Pedalen und ein

kleines Hinterrad aus. Damit

waren zwar höhere Geschwindigkeiten

möglich, jedoch verlangte

das Hochradfahren deutlich mehr

Geschick.

Vélocipède

Hersteller: Fa. Lenz Wien, 3. Bezirk

Marxergasse 9, Baujahr: um 1870

Rahmen-Nummer: Fabr. Nr.:705

Fahrradmuseum Schloß Vösendorf

Ich wünsche allen Müttern alles Gute

zum Muttertag und freue mich mit

allen Hernalserinnen und Hernalsern

auf einen schönen Sommer!

10 Life & Style

Ihre Dr. Ilse Pfeffer

Bezirksvorsteherin

Bezirksvorstehung für den 17. Bezirk, 1170 Wien, Elterleinplatz 14

Tel.: 4000 - 17111, E-mail: post@bv17.wien.gv.at

bezahlte Anzeige

Die Geschichte


Hernalser Schaufenster

saisonal

Starley Hochrad, 1870

Die Weiterentwicklung des

Fahrrades zu seiner grundsätzlich

noch heute verwendeten

Form ging dann sehr rasch. Bereits

1869 wurde vom Franzosen

Andre Guilmet der Fahrradantrieb,

wie wir ihn heute

kennen, erfunden.

1888 schließlich patentierte der

schottische Tierarzt John Boyd

Dunlop den Luftreifen, der erstmals

eine praktikable Dämpfung

und zuverlässigere Bodenhaftung

ermöglichte. Den ersten abnehmbaren

Luftreifen erfanden dann

die Brüder Michelin 1890 in

Frankreich. Der Luftreifen stieß

anfangs auf große Skepsis; den

Durchbruch brachten erst die Erfolge

des Reifens im Rennsport.

des Fahrrads

Nachbildung von John Boyd

Dunlops erstem Luftreifen, mit dem

er 1887 experimentierte

Ende des 19. Jahrhunderts bzw.

Anfang des 20. Jahrhunderts

folgten dann der noch heute gebräuchliche

Diamantrahmen

(„Diamant“) ist eigentlich eine

falsche Übersetzung von „Diamond“,

das auch Raute bedeutet

und die Rahmenform beschreibt),

der Freilauf und die

Gangschaltung. 1907 wurde

schließlich die erste 2-Gang-

Nabenschaltung nach einem Patent

der Wanderer-Werke von

Fichtel & Sachs auf den Markt

gebracht. Die weitere Entwicklung

des Fahrrads orientierte

sich am Konzept des Niederrads

- lediglich mit Varianten bei Konstruktion

und Materialien. Größere

Fortschritte wurden nur

noch bei Gangschaltung und

Foto Holub - Wo Sie als Kunde

immer die Nummer 1 sind

Olympus PEN E-PL5

17.3 Megapixel Live MOS, max.4608x3456(4:3) Pixel

3.0" Touchscreen, Videofunktion: MOV H.264

Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out)

Besonderheiten: 3D-Fotos

inkl. Objektiv M.Zuiko digital 14-42mm 3.5-5.6 II

jetzt nur599 Euro

Qualitätsberatung für Ihre Zufriedenheit

auch noch nach dem Kauf inklusive!

Olympus OM-D

16.1 Megapixel Live MOS, max.4608x3456(4:3) Pixel

3.0" Touchscreen, Videofunktion: MOV H.264

Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out)

Besonderheiten: 3D-Fotos, inkl. Objektiv M.Zuiko digital

ED 12-50mm 3.5-6.3 EZ, inkl. FL-LM2 externer Blitz

Wassergeschütztes Kameraset, statt 1299 Euro

jetzt nur1099 Euro

Brem sen gemacht. Die Diamantrahmen

werden heute zum Großteil

aus Aluminium hergestellt. im

Radsport finden Rahmen aus

kohlenstofffaserverstärktem

Kunststoff (umgangssprachlich

Carbon) ihren Einsatz, damit kann

das Gewicht noch weiter reduziert

werden. Vor allem bei Rennrädern

und Mountainbikes kommt

der Gewichtsreduktion zentrale

Bedeutung zu.

beim Jörgerbad

Jörgerstraße 39

Tel.: 408 95 31

foto.holub@aon.at

www.fotoholub.at

Life & Style

Ich beschloß, zwei Tage hier

in Wien zu bleiben und dem

Wiener Rad fahrerklub einen

Be such abzustatten. Der

Wiener Klub hat eine sehr

schöne Rennbahn einrichten

lassen. Englän der und Ameri

kaner haben keinen Begriff

von den Schwierig keiten, mit

welchen das Radfahren in

Wien verknüpft ist. Die ganze

Stadt innerhalb der Ringstraße

und nicht weniger als

fünfzig Straßen außerhalb

des Ringes sind den Radfahrern

verboten; auch müssen

sie sich mit großen, deutlichen

Buchstaben kenntlich

machen, ebenso nachts ihre

Laterne, so daß man im Falle

einer Übertretung den betreffenden

Übeltäter leicht erkennen

kann.

Die Pflicht der Selbster hal -

tung zwingt den den Klub zu

größter Vorsicht gegen Verletzung

der polizeilichen Vorschriften,

um nicht das

allgemeine Vorurteil gegen

das Rad fahren noch mehr zu

erregen. Jedes Mitglied des

Klubs muß, ehe es außerhalb

der eigenen Bahn fahren

darf, vor Abgeordneten der

Wiener Rad fah rerklubs eine

förmliche Prü fung ablegen.

Außerdem erhält jeder Radfahrer

eine Druck schrift mit

dem Verzeichnisse der erlaubten

und der verbotenen

Stra ßen. Trotz all dieser Einschränkun

gen besaß die

österreichische Haupt stadt

bereits 200 Radfahrer.

Auszug aus dem Buch

„20.000 Meilen mit dem

Hochrad um die Welt“. 1884-

1886 von Thomas Stevens

11


Hernalser Schaufenster

saisonal

Fahrradgeschäfte und –werkstätten in Hernals

Axati e.U.

Wichtelgasse 80

1170 Wien

Tel. 0699 10924540

www.fahrraddiscounter.at

Fahrrad Eck

Gräffergasse 1

1170 Wien

Tel. 489 08 72

office@wunda.at

www.wunda.at

Nora Pure Sports

Hernalser Gürtel 33

1170 Wien

Tel. 403 44 93

nora@norasports.at

Web: www.norasports.at

PBIKE - Inh. Johann Pulz

Jörgerstr 31

1170 Wien

Tel. 403 01 51

pulzi1@gmx.net

www.pbike.at

RadAmbulanz e.U.

Hernalser Hauptstr 163

1170 Wien

Tel. 236 30 82

office@radambulanz.at

www.radambulanz.at

12

Life & Style


Hernalser Schaufenster

Smaragd, der Edelstein des

Jahres 2013

Der Name dieses seltenen Edelsteins

kommt vom Griechischen

„smáragdos“, die Bedeutung ist

schlicht „grüner Stein“. Wir alle

haben einen ganz bestimmten

Grün-Ton vor dem inneren Auge,

wenn wir „Smaragdgrün“ lesen

– Edelstein und Farbton sind so

exakt wie sonst nie in der Edelsteinkunde

miteinander verbunden.

Die Modewelt hat Smaragdgrün

zur Farbe des Jahres 2013 erwählt.

Juwelier Dieter Holzhammer

hat das zum Anlass

genommen, sein traditionelles

Frühlingsfest unter das Motto

Smaragd zu stellen. Am 26. April

kam alles, was in Hernals Rang

und Namen hat, zusammen. Der

Hernalser Serge Falck feiert gerade

große Erfolge mit den

CopStories auf ORF I und ist der

österreichische Botschafter der

Uhrenmarke Maurice Lacroix.

Ulli Kreuzberger, Magda Sedlacek,

Familie Bugkel, Trude Neuhold,

Hans Mentschik, Kathi

Steininger, Yvonne Rueff, Tanja

Klein und andere mehr gaben

sich die Ehre und erfuhren einiges

über Smaragde.

Der Smaragd ist einer der wertvollsten

Edelsteine, aufgrund

seiner Seltenheit ist er oft sogar

teurer als ein Diamant gleicher

Größe. Interessant ist auch, dass

die Farbintensität das Hauptkri-

Bis in den späten Abend wird an

der Holzhammer-Bar von

Tanja Klein Vineries gefeiert.

terium bei der Bewertung eines

Smaragds ist. Die Größe wird

erst danach berücksichtigt. Einschlüsse,

die z.B. beim Brillant

preismindernd wirken würden,

erhöhen den Wert des Smaragds

geradezu. Sie heißen im Fachjargon

„Jardin“ (franz. Garten) und

stehen für die Einzigartigkeit und

Natürlichkeit des Steins.

Da der Smaragd sehr oft behandelt

angeboten wird und auch

künstlich hergestellt werden

kann, sollte gerade bei diesem

Edelstein auf einen vertrauenswürdigen

und kompetenten

Händler Wert gelegt werden.

verbal

Dieter Holzhammer überreicht Serge Falck seine Maurice Lacroix

Katharina Steininger, Dieter Holzhammer

& Yvonne Rueff

Juwelier Holzhammer

Hernalser Hauptstr. 78

Tel. 485 38 28

www.juwelierholzhammer.at

Wie schmutzig Ihre Wäsche auch sein mag ........

Wir machen’s wieder sauber!

Putzerei & Wäscherei Ingrid Kreisler

1150 Wien Costagasse 9, Tel. 982 56 37, 1170 Wien Kalvarienbergg. 45

Tel. 405 81 74, Handy 0664/525 56 78, E-Mail: kreisler.peter@aon.at

Life & Style

13


Hernalser Schaufenster

Areal

APOTHEKEN

Apotheke St. Martin

Martinstraße 2 / Jörgerstraße 16

Tel. 405 23 35

info@gesundheitsapotheke.at

www.gesundheitsapotheke.at

Apotheke zum weißen Kreuz

Dr. Mag. pharm. Gernot Kiss

Hernalser Hauptstraße 99

Tel. 486 33 86

apoweisseskreuz@hotmail.com

Bartholomäus - Apotheke

Elterleinplatz 12, Tel. 402 24 00

info@bartholomaeus-apotheke.at

Friedrichs Apotheke

Kalvarienberggasse 66, Tel. 408 17 60

apo@friedrichsapotheke.at

BANK & FINANZ

Turek

Hernalser Hauptstraße 42

Elterleinplatz 12

Tel. 405 52 15 - 0

office@turek.at, www.turek.at

ESSEN & TRINKEN

Cafeteria Tempo Tempo

Hernalser Hauptstraße 93, Tel. 485 98 65

office@tempotempo.at, www.tempotempo.at

Cafe Pepi

Kalvarienberggasse 48

Tel. 0664/337 38 79

Cafe Stern

Kalvarienberggasse 41

Tel. 0664/197 35 84

Eissalon Arnoldo

Hernalser Hauptstraße 145, Tel. 486 68 94

www.arnoldo.at

bookpoint

Kalvarienberggasse 30

Tel. 407 31 69

office@bookpoint.at

www.bookpoint.at

Coiffeur Krug

Rötzergasse 38

Tel. 485 65 55

Columbus Ihr Reisebüro

Hernalser Hauptstraße 172,

Tel. 481 65 00

hernals@columbus-reisen.at

www.columbus-reisen.at

Creative Natalie, Frisör

Hernalser Hauptstraße 141

Tel. 484 04 43

Frisiersalon Christina bei Natalie

Hernalser Hauptstraße 84,

Tel. 480 20 34

Bank Austria UniCredit Group

Hernalser Hauptstraße 72-74

Tel. 050505-34802

gabriele.monschein@unicreditgroup.at

Hernalser Hauptstraße 127

Tel. 050505-39525

petra.schmidt@unicreditgroup.at

www.bankaustria.at

Bawag PSK

Elterleinplatz 14, Tel. 403 46 24

gs017@bawagpsk.com

www.bawag.com

Volksbank Wien AG

Hernalser Hauptstraße 97, Tel. 484 86 68

wolfgang.sohm@volksbankwien.at

www.volksbankwien.at

BEKLEIDUNG & SCHUHE

Boutique Vilma

Jörgerstraße 12, Tel. 406 86 69

dessous-vilma@a1.net

Gwand vom Land

Jörgerstraße 55, Tel. 905 20 32

gwandvomland@aon.at

www.gwandvomland.at

Herrenausstatter Pölzelbauer

Kalvarienberggasse 49, Tel. 406 36 55

herrenausstatter-poelzelbauer@aon.at

Kürschnermeister Komm.-Rat

Robert Egghart

Dornbacher Straße 4/1, Tel. 480 39 98

www.egghart-pelze.at

Lederwaren Krestan

Kalarienberggasse 52, Tel. 405 64 33

Heuriger auf der Als

Alszeile 34

Tel. 486 22 14

Hühnerparadies

Hernalser Hauptstraße 95, Tel. 486 33 13

www.huehnerparadies-17.at

K. U. K. Hofzuckerbäcker L. Heiner

Hernalser Hauptstraße 161

Tel. 486 52 85, kontakt@heiner.co.at,

www.heiner.co.at

Mc Donalds Restaurant McDrive

Hernalser Gürtel 82A-87, Tel. 408 29 00

www.mcdonalds.at

Stepans Schrammelbeisl

Kalvarienberggasse 51, Tel. 402 58 00

reservierung@schrammelbeisl.at

www.schrammelbeisl.at

GÄRTNER & FLORISTEN

Blumenharmonie Wilma

Hernalser Hauptstraße 217, Tel. 489 02 62

wilma@blumenharmonie.at

www.blumenharmonie.at

Gärtnerei Ziegler

Alszeile 32, Tel. 486 01 44

gaertnerei.ziegler@aon.at

www.gaertnereiziegler.at

GESUNDHEIT, SCHÖNHEIT,

FITNESS & FREIZEIT

Baumgarten Kinderwagen und

Spielwaren

Hernalser Hauptstraße 110, Tel. 486 53 53

www.baumgarten-wien.at

Frisur Agentur Nora

Kalvarienberggasse 64, Tel. 405 47 25

www.frisur-agentur-nora.at

office@frisur-agentur-nora.at

playstore

Hernalser Hauptstraße 111

Tel. 236 37 81

info@playstore.at, www. playstore.at

Parfumerie Pipsi

Kalvarienberggasse 30

Tel. 406 82 19

Salon Denise, Podologische Fußpflege

Hernalser Hauptstraße 166

Tel. 485 63 43

office@fusspflegesalon-denise.at

www.fusspflegesalon-denise.at

Sport Nora

Hernalser Gürtel 33, Tel. 403 44 93

nora@norasports.at

www.sportnora.at

Tanzschule Hernals Grossmann

Kalvarienberggasse 28a

Tel. 409 55 50

office@tanzschule-hernals.at

www.tanzschule-hernals.at

Tennis Hrubesch

Rosensteingasse 93, Tel. 409 82 01

tennishrubesch@hotmail.com

www.tennishrubesch.at

Theaterverein Wiener Metropol

Hernalser Hauptstraße 55

Tel. 407 77 407

www.wiener-metropol.at

tickets@wiener-metropol.at

Schuhmoden Mary Heinrich E. Buresch

Hernalser Hauptstraße 151

Tel. 486 46 49

www.schuhmodenmary.at

Blue Style Haarstudio

Weidmanngasse 44

Tel. 0664/376 37 39

office@bluestyle.at, www.bluestyle.at

WorkOut Fitnessclub

Rötzergasse 41, Tel. 485 35 73

office@workout.co.at

www.workout.co.at

14 Ihre Kaufleute in Hernals


Hernalser Schaufenster

HANDARBEITEN & BASTELN

Papier Büro Basteln Bugkel

Kalvarienberggasse 32. Tel. 408 93 88

office@bugkel.at

www.bugkel.at

Perlenhexe

Hernalser Hauptstraße 45

Tel. 0660/31 42 171, www.perlenhexe.at

petra.doppermann@chello.at

Wollstube Beck Brigitta

Kalvarienberggasse 32

Tel. 403 72 11

HANDWERK

Bau- Portal und Möbeltischlerei

Heinz Steiner GmbH

Römergasse 81, Tel. 486 89 58

heinz.steiner@tischler-steiner.at

www.tischler-steiner.at

Bauspenglerei Franz Hutterer GmbH

Dachdecker, Pezzlgasse 41

Tel. 408 28 14, office@hutterer.at

www.hutterer.at

Bodenleger Maler Raumausstatter

Bugkel

Kalvarienberggasse 32, Tel. 408 93 88

office@bugkel.at, www.bugkel.at

Elektroinstallationen Ing. Leopold

Schmid

Beheimgasse 45, Tel. 402 65 68

office@elektroschmid.at

www.elektroschmid.at

Gas-Wasser-Installationen

Karl Simscha e. U.

Hernalser Hauptstraße 54, Tel. 405 64 82

office@simscha.at, www.simscha.at

Glas Denk

Jörgerstraße 29, Tel. 405 92 80

office@glasdenk.at, www.glasdenk.at

Glaserei Steininger

Hernalser Hauptstraße 214

Tel. 485 46 97

office@glaserei-steininger.at

www.glaserei-steininger.at

Installateur Hekel GmbH

Beheimgasse 48, Tel. 402 10 97

hekel@aon.at, www.hekel.net

Kfz Härtel

Blumengasse 27

Tel. 405 03 95, haertel.kfz@chello.at

Rauchfangkehrermeister

Walter Stejrits

Beheimgasse 15, Tel. 486 22 71

office@stejrits.at

Rauchfangkehrer Kavalir

Balderichgasse 25/, Tel. 485 95 35

office@urbanides.eu

Tischlerei Ferdinand Kittinger

Kalvarienberggasse 42

Tel. 406 52 42,

service@kittinger.at, www.kittinger.at

JUWELIERE

Goldschmiede Michael Kub

Hernalser Hauptstraße 47

Tel. 402 44 30

werkstatt@goldschmiede-kub.at

www.goldschmiede-kub.at

Juwelier Holzhammer

Hernalser Hauptstraße 78

Tel. 485 38 28

office@juwelier-holzhammer.at

www.juwelier-holzhammer.at

Juwelier Scherzer-Becker

Kalvarienberggasse 36

Tel. 405 44 60

juwelier-ilse.becker@aon.at

KULINARIK INTERNATIONAL

Appolon Spezialitäten Restaurant

Hernalser Hauptstraße 171

Tel. 480 30 88

info@restaurant-ilysia.at

www.restaurant-ilysia.at

Pizzeria Da Annalisa

Rötzergasse 40, Tel. 486 51 73

Retsina Griechisches Restaurant

Hernalser Hauptstraße 68

Tel. 405 79 79

www.retsina.at

Ristorante Caorle Pizzeria

Güpferlingstraße 7

Tel. 489 43 14

info@pizzeria-caorle.at

www.pizzeria-caorle.at

OPTIK, FOTO, ELEKTRO & COMPUTER

Electro Treff’s PowerElectro

Kalvarienberggasse 46

Tel. 403 75 08

mail@powerelectro.at

www.powerelectro.at

Foto Holub

Jörgerstraße 39

Tel. 408 95 31

foto.holub@aon.at

www.fotoholub.at

Emberger Optik

Elterleinplatz 15

Tel. 403 18 44

elterleinplatz@embergeroptik.at

www.embergeroptik.at

Optiker Haushofer

Hernalser Hauptstraße 98

Tel. 485 58 50

optik.haushofer@aon.at

Optiker Niebauer & Co

Hernalser Hauptstraße 9

Tel. 408 61 40

optik@niebauer.at, www.niebauer.at

refillprofi

Kalvarienberggasse 72

Tel. 944 93 38

office@refillprofi.at, www.refillprofi.at

WOHNEN

bianco nero

Hernalser Hauptstraße 57

Tel. 0699/181 42 006

bianco-nero@ gmx.at

www.bianco-nero.at

Sefra Farben

Hernalser Hauptstraße 170

Tel. 485 58 16

sefra.wien17@sefra.at

www.sefra.at

Wohnraumplanung Ferdinand Kittinger

Kalvarienberggasse 42

Tel. 406 52 42,

service@kittinger.at

www.kittinger.at

DIVERSE UNTERNEHMEN

Buchhaltungsbüro E. Neuhold

Selbständige Bilanzbuchhalterin

Lascygasse 29/2/2/11

Tel. 408 09 71, gbh-neuhold@aon.at

Fahrzeugsattlerei Harm

Hernalser Hauptstraße 90

Tel. 486 21 54

office@autosattlerei-harm.at

www.autosattlerei-harm.at

Ing. Stadler - Putzstadl

Weidmanngasse 38

Tel. 403 31 93

office@putzstadl.at

www.putzstadl.at

Lichtblick-Esoterik

Hernalser Hauptstraße 167

Tel. 890 31 15,

www.lichtblick-esoterik.at

office@lichtblick-esoterik.at

Nachbarschaftszentrum 17

Hernals - Wiener Hilfswerk

Hernalser Hauptstraße 53

Tel. 403 94 33

nz17@wiener.hilfswerk.at

Printshop

Kalvarienberggasse 34

Tel. 406 47 68

1170@printshop.at, www.printshop.at

Putzerei Kreisler

Kalvarienberggasse 45

Tel. 405 81 74

kreisler.peter@aon.at

in einer kurzen Übersicht

15


Ihr Montblanc Corner

bei Juwelier Holzhammer

Schreibgeräte & Sammlerstücke

ausgewählte Schreibgeräteetuis

Refills, Sonderfarben & Service

Signature for Good COLLECTION 2013

Herrenaccessoires

Meisterstück – mit blauem Saphir

Füllfeder Classique €490.-

Rollerball Classique €380.-

Kugelschreiber Classique €365.-

Manufakturwerke

Montblanc Corner . Hernalser Hauptstraße 78 . 1170 Wien . beim Elterleinplatz . Telefon 01/485 38 28

www.juwelier-holzhammer.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine