Vorarlberger Immobilien Preisspiegel 2009

simmobilien

Vorarlberger Immobilien Preisspiegel 2009

Mag. Petra Kreuzer

Vorwort

Bereits zum 7. Mal geben S-Immobilien und

die Vorarlberger Sparkassen den Vorarlberger

Immobilien-Preisspiegel heraus. Diese Bro-

Werner Böhler

schüre enthält Richtwerte zu Wohnimmobilien

und Grundstücken sowie Gewerbeobjekten

in Vorarlberg. Unsere Angaben stützen sich auf die langjährigen Erfahrungen

unserer Immobilienexperten. Zahlreiche Rechtsanwälte, Treuhänder,

Notare, Sachverständige, Gemeindemitarbeiter, Bauträger und

Privatpersonen nehmen diesen Preisspiegel (Auflage: 3.500 Stück) zur

Hand, wenn es um Bewertungen im Zusammenhang mit Kaufen, Verkaufen,

Erben, Investieren, Versteigern, Mieten und Vermieten geht.

Der Wert einer Immobilie wird von verschiedensten Aspekten beeinflusst.

Neben den beiden wichtigen Faktoren Lage und Ausstattung

kommt ein weiterer wichtiger hinzu: die Energieeffizienz eines Objektes.

Ab 1. Januar 2009 muss verpflichtend für fast alle Gebäude ein

Energieausweis erstellt werden. Der Kaufpreis wird in Zukunft vermehrt

vom Energiespareffekt eines Gebäudes abhängen. Der Energieausweis

macht den Energieverbrauch eines Objektes transparent. Das bedeutet:

Objekte mit hohen Energiekosten werden schwerer oder nur mit

Preisabschlägen vermittelt werden können.

Eine unserer zentralen Aufgaben als Immobiliendienstleister ist die

marktgerechte Preisbestimmung, künftig werden wir dem Aspekt der

Energieeffizienz mehr Augenmerk schenken.

Mag. Petra Kreuzer

Geschäftsführerin

S-Immobilien GmbH

Werner Böhler

Vorstandsvorsitzender

Dornbirner Sparkasse Bank AG

3 S-ImmobilienPreisspiegel für Vorarlberg 2009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine