Amtsblatt KW 29.pdf - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

Amtsblatt KW 29.pdf - Stadt Filderstadt

Stadtteile:

Bernhausen

Bonlanden

Harthausen

Plattenhardt

Sielmingen

www.filderstadt.de

Nummer 29

Freitag, 19. Juli 2013

Seite 3: Rund tausend

Radlerinnen und Radler

starten von Bernhausen

Seite 4:

Veranstaltungstipps

Seite 5:

Notruftafel

Seite 9:

Die Rubrik für Jugendliche

„WAS GEHT?“

Seite 10: Aktiv im Alter

Seite 11: Amtliches

Seite 15: Begegnungen

Seite 16: Kultur

Seite 17: Bildung und

Kultur

Seite 20: Schulen

Seite 27:

Kirchengemeinden

Seite 31: Parteien/Wählervereinigungen

Seite 34: Bürgerschaftliches

Engagement

Seite 34:

Aus dem Vereinsleben

Seite 47:

Impressum

Die Ergebnisse von „Zensus 2011“ zeigen unter anderem auf, wie Menschen in Filderstadt leben, wohnen und arbeiten.

Foto: Silke Köhler

Ergebnisse von Zensus 2011

Leben, wohnen und

arbeiten in Filderstadt

Die Ergebnisse des Zensus 2011 –

umgangssprachlich „Volkszählung“

genannt - präsentieren nicht nur die

aktuellen Einwohnerzahlen einer

Kommune. Sie zeigen beispielsweise

auch auf, wie Menschen in ihrer Stadt

leben, wohnen und arbeiten.

Der Hintergrund von Zensus 2011: Die Bevölkerung

war zuletzt im Jahre 1987 in der

Bundesrepublik Deutschland sowie 1981 in der

DDR im großen Stil gezählt worden. Auf der

Grundlage der damaligen Ergebnisse wurden

die Daten in den Folgejahren fortgeschrieben.

Die erste Volkszählung seit mehr als zwei Jahrzehnten

korrigiert nun die Einwohnerzahl.

Bei Zensus 2011 handelt es sich um eine

Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung.

Dabei werden – soweit möglich –

bereits vorhandene Daten aus Verwaltungsregistern

für statistische Zwecke genutzt.

Stichprobenartige Haushaltsinterviews sowie

die erstmaligen Befragungen von Gebäudeund

Wohnungseigentümern korrigieren und

ergänzen das umfangreiche Datenmaterial.

Im Gegensatz zu den Volkszählungen von

1987 (Deutschland) beziehungsweise von

1981 (DDR) wurden jetzt nicht mehr alle

Bürgerinnen und Bürger befragt. 2011 wurden

nach einem mathematischen Zufallsverfahren

Anschriften ausgewählt und letztlich

im Zentrum der Filder zehn Prozent aller

Personen im Rahmen der Haushaltsbefragungen

um Antworten gebeten.

Weniger Einwohner

Insbesondere eine Zahl geisterte in den zurückliegenden

Wochen und Monaten durch

die Presse: die Einwohnerzahl des Bundes, der

Länder, der Städte und Gemeinden. Der allgemeine

Tenor: Es leben weniger Menschen

in Deutschland als bisher angenommen: „nur“

80,2 Millionen anstatt 81,8 Millionen. Dies

bedeutet ein Bevölkerungsminus von 1,9 Prozent.

Das Land Baden-Württemberg muss sogar

einen Verlust von 2,5 Prozent seiner Einwohnerinnen

und Einwohner hinnehmen. In

manchen Städten und Gemeinden liegen die

Zahlen noch höher.

Fortsetzung Seite 4


Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

2 Aktuelles aus Filderstadt

Rund tausend Radlerinnen und

Rund tausend Menschen starteten vom Dr.-Peter-Bümlein-Platz in Bernhausen zur ersten RadSTERNFAHRT nach Stuttgart.

Fotos: Silke Köhler

Gut gelaunt machten sich viele auf den Weg.

(Links) Großer Bahnhof am S-Bahnhof. (Rechts) Das Percussionsensemble der Musikschule unter

der Leitung von Uwe Arlt stimmte den Radlertross musikalisch ein.

Mit dem Minister

Fahrrad fahren...

Großer Bahnhof am S-Bahnhof in Bernhausen:

Rund tausend Radlerinnen und

Radler machten sich vergangenen Sonntag

vom Dr.-Peter-Bümlein-Platz aus auf die 18

Kilometer lange Strecke in Richtung Stuttgart

– allen voran Baden-Württembergs Verkehrsminister

Winfried Hermann sowie Filderstadts

Bürgermeister Reinhard Molt.

Hermann hatte zur ersten RadSTERNFAHRT

zum Stuttgarter Schlossplatz aufgerufen.

Von vier Seiten (aus Waiblingen, Plochingen,

Ludwigsburg und Filderstadt) bewegten sich

Radlertrosse auf die Landeshauptstadt zu.

Insgesamt stiegen rund 4.000 Menschen

aufs Stahlross, um ein Zeichen zu setzen –

das Verkehrsmittel Fahrrad verstärkt in den

Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Das Ziel des Landes ist klar formuliert: „Bis

zum Jahr 2020 wollen wir den Anteil der

Fahrradfahrerinnen und -fahrer verdoppeln“,

gab sich der Verkehrsminister ambitioniert.

Auch die Große Kreisstadt Filderstadt wolle

hierzu gerne ihren Beitrag leisten, betonte

Oberbürgermeisterin Gabriele Dönig-Poppensieker,

die die Radlerschar mit Winfried

Hermann an der Spitze herzlich im Zentrum

der Filder begrüßte. Anschließend schickte

das Stadtoberhaupt die Teilnehmenden auf

den Weg – unter anderem auch auf autofreie

Straßen und durch den Flughafentunnel.

(sk)


Aktuelles aus Filderstadt

Radler starten von Bernhausen

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

3

Bei strahlendem Wetter schlossen sich viele

Bürgerinnen und Bürger der Radtour des Ministers

nach Stuttgart an. Fotos: Silke Köhler

Bürgermeisterin Gabriele Dönig-Poppensieker (links) begrüßte den Minister (rechts) sowie alle

übrigen Radlerinnen und Radler herzlich in Filderstadt.

(Links) Viele Mitglieder des ADFC begleiteten den Tross. Daneben: Im Interview: Minister Winfried Hermann (Mitte) und Bürgermeister Reinhard

Molt (links).


Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

4 Aktuelles aus Filderstadt

In Filderstadt ist immer was los

Veranstaltungstipps vom 20. bis 26. Juli 2013

KONTAKT: nesswein@filderstadt.de

Sonntag, 21. Juli

10. Sielminger Trecker Treck der Landjugend

Sielmingen im Weiler (Nahe Kleintierzuchtanlage)

am Sonntag, 21. Juli 2013.

Infos auch unter www.laju-sielmingen.de.

Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Foto: Daniela Merela

Orgelsommer in Filderstadt um 19 Uhr

in der evangelischen Jakobuskirche Filderstadt-Bernhausen,

Pfarrberg 2. Ein Konzert

mit Marbod Hans (Trompete) und Martin

Zeller (Orgel).

Zur großen SommerBibliothek von 13

bis 18 Uhr mit großem Medienflohmarkt

und Ausleihe und Rückgabe von Medien

lädt das Team der Stadtbibliothek, Volmarstraße

16, ein.

Mittwoch, 24. Juli

Schnupperkurs „Gesundheitswandern“

mit den Ortsgruppen des Albvereins

Bernhausen, Bonlanden und Plattenhardt.

Gesundheitswanderungen dauern

zwei Stunden und werden mit Übungen

und Informationen rund um das Thema

Gesundheit ergänzt. Die Kursleitung

hierfür hat Thomas Haigis, er ist ausgebildeter

Gesundheitswanderführer. Treffpunkt

ist um 17 Uhr der Parkplatz Höhensporthalle

im Weilerhau in Plattenhardt.

Anmeldungen bei W. Völmle, Telefon:

0711/705657.

Donnerstag, 25. Juli

Von 10 bis 12 Uhr findet im Gartenhallenbad

ein Sommerferienprogramm für Kinder

von sieben bis dreizehn Jahren statt. Für

Spiel und Spaß rund ums Wasser bei

fetziger Musik ist gesorgt. „Fridolin“ kann

erobert werden, Wassermatten laden ein

zum Um-Die-Wette-Paddeln, Tauch- und

Wasserspiele kommen auch nicht zu kurz

sowie vieles mehr. Das Team des Gartenhallenbads

freut sich auf ein volles Haus. (ne)

Fortsetzung von Seite 1

Der Blick nach Filderstadt: „Durch den Zensus

verlieren wir deutlich weniger Einwohnerinnen

und Einwohner als viele andere

Städte und Gemeinden“, sagt Oberbürgermeisterin

Gabriele Dönig-Poppensieker. Das

Zentrum der Filder zähle ein Minus von 1,38

Prozent – gerade mal 615 Bürgerinnen und

Bürger weniger.

Der Bevölkerungsstand zum 9. Mai 2011:

43.811. Beispielzahlen aus dem Landkreis

Esslingen: Esslingen (-5,52 Prozent), Leinfelden-Echterdingen

(-2,33 Prozent), Ostfildern

(-1,34 Prozent), Kirchheim unter Teck

(-2,71 Prozent) und Nürtingen (-2,83 Prozent).

Die neu ermittelten Einwohnerzahlen sind

für die Kommunen von großer Bedeutung.

Schließlich ist der kommunale Finanzausgleich

(eine wichtige Einnahmenseite der

Städte und Gemeinden) an die (Einwohner-)

Zahl gekoppelt. Weniger Menschen bedeuten

schlichtweg weniger Landesgelder für

eine Kommune.

Da aber im Gegenzug der so genannte

„Kopfbetrag“ (Zuwendung pro Einwohnerin

und Einwohner) erhöht wird, rechnet Filderstadt

mit keinem finanziellen Verlust in der

Stadtkasse. Dönig-Poppensieker: „Sollten die

bisherigen Zuwendungsbedingungen des

Landes erhalten bleiben, machen wir uns

wenig Sorgen. Natürlich hätten wir grundsätzlich

gerne mehr Bürgerinnen und Bürger

in unserer Stadt.“

Viel Interessantes…

Zensus 2011 ist viel mehr, als nur die Ermittlung

der aktuellen Einwohnerzahlen. Hier ein

paar weitere Ergebnisse aus der neuesten

„Volkszählung“ in Filderstadt

(Stand: 9. Mai 2011).

• Bevölkerungszahl: 43.811

• Männlich: 21.470

• Weiblich: 22.340

• Stärkste Altersklassen: 40 bis 49 Jahre (7.570)

sowie 50 bis 64 Jahre (8.220, liegt im Bundestrend),

gefolgt von den 30- bis 39-Jährigen

(5.940) sowie den 65- bis 74-Jährigen

(4.510).

• 86,3 Prozent der Filderstädterinnen und Filderstädter

besitzen einen deutschen Pass.

• 13,7 Prozent sind Ausländerinnen und Ausländer.

• 23,5 Prozent der Bevölkerung haben einen

Migrationshintergrund.

• 41,6 Prozent sind ledig.

• 46 Prozent sind verheiratet oder leben in einer

Lebenspartnerschaft.

Filderstadt zählt 20,5 Prozent Katholiken und

43,9 Prozent Mitglieder der evangelischen

Kirche. 35,6 Prozent der Befragten gehören

keiner, einer anderen Glaubensgemeinschaft

an oder haben keine Angaben gemacht.

• Die örtlichen Erwerbstätigen arbeiten im

Dienstleistungssektor (68,7 Prozent), im Produzierenden

Gewerbe (29,5 Prozent) sowie

in der Land- und Fortwirtschaft (1,8 Prozent).

• 83,1 Prozent der Erwerbspersonen sind

angestellt, 3,5 Prozent Beamtinnen und

Beamte sowie 11,3 Prozent selbstständig.

• Zu den Schulabschlüssen: 6,6 Prozent haben

keinen Schulabschluss.

• Die Übrigen: 32,8 Prozent besitzen einen

Haupt- und Volksschulabschluss, 30,6 Prozent

die Mittlere Reife, 30 Prozent Abitur.

• In Filderstadt stehen 8.843 Gebäude.

• Das Zentrum der Filder zählt 22.234 Wohnungen.

• Die meisten Häuser/Wohnungen stammen

aus den Jahren 1949 bis 1978.

• 44,2 Prozent der Häuser/Wohnungen werden

von den Eigentümern selbst genutzt;

52,6 Prozent der Häuser/Wohnungen werden

vermietet.

• 3,2 Prozent der Häuser/Wohnungen stehen

leer. Dies sind 711 Immobilien.

• Die durchschnittliche Wohnungsgröße in

Filderstadt beträgt 87,4 Quadratmeter.

• Im Durchschnitt gibt es 2,5 Wohnungen je

Wohngebäude.

Suyin Völlm vom Haupt- und Personalamt

der Stadt Filderstadt empfiehlt allen Interessierten,

die mehr über den Zensus 2011

im Zentrum der Filder erfahren wollen, folgende

Internetadresse: https://ergebnisse.

zensus2011.de. (sk)


Aktuelles aus Filderstadt

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

5

Bernhausen

6. BERNHÄUSER

Squeezed verkörpert die goldene Ära von Rock-und Popmusik, Klassiker

von damals, heute und morgen, teilweise mit eigenen Arrangements der

Songs, sowie unbekannteren Stücken bekannter Bands, authentisch und

leidenschaftlich gespielt.

Das Programm ist abwechslungsreich durch die beiden unverwechselbaren

Lead-Stimmen von Sandy Heller und Ralph Heidorn, umgarnt von Top-

Instrumentalisten!

Andi Plattner am Schlagzeug, Thomas Gerner am Bass, Udo Seiler und

Torsten Böhn an den Gitarren und Stefan Widmaier an den Keyboards.

Ein Hörgenuß der besonderen Art! Nähere Infos auf www.squeezed.de

Freitag, 19.7. -

Sonntag, 21.7.

Begeisternde Konzerte &

Verkaufsoffener Sonntag

Plakat: Bernhausen aktiv

Notruftafel

Polizei Notruf 110

Feuerwehr / Rettungsdienst 112

Filderklinik 0711/7703-0

Polizeirevier Filderstadt

durchgehend besetzt 0711/7091-3

Ärztlicher Notdienst

Wochenende/Feiertage: Die Notfallpraxis

an der Filderklinik, Im Haberschlai 7,

Filderstadt-Bonlanden ist am Freitagabend

und am Vorfeiertag von 19 bis 23 Uhr,

Samstag, Sonntag und am Feiertag von 8

bis 23 Uhr besetzt. Begeben Sie sich bitte

ohne Voranmeldung dorthin. Sie benötigen

für den Notdienst Ihre Krankenversicherungskarte.

Montag bis Donnerstag gilt für alle Notfälle

ab 19 Uhr die Vermittlung über die

Leitstelle unter Telefon: 0711/6013060.

Für dringende Hausbesuche gilt weiterhin

die Nummer 0711/6013060. Sie

erreichen damit die Leitstelle des Roten

Kreuzes, die den Hausbesuch vermittelt.

Giftnotruf-Informationszentrum

Telefon 0761/19240

Frauenhaus Filder 0711/9977461

Kinderärztlicher Notdienst

von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Der Dienst habende Kinderarzt auf den

Fildern in sprechstundenfreien Zeiten an

den Wochentagen kann über den Anrufbeantworter

Ihres behandelnden Kinderarztes

erfragt werden.

20.07. und 21.07. Dres. Uhlig, Leinfelden,

Geranienstraße 11, Telefon: 0711/751119

Augenärztlicher Notdienst

Tel. 0180 2586937

Zahnärztlicher Notdienst

Tel. 0711 7877755

Tierärztlicher Notdienst

Die Telefonnummern für tierärztliche Notdienste

in einer der umliegenden Tierkliniken

sind über die Anrufbeantworter der

jeweiligen Tierärzte zu erfragen.

Apothekendienst

Notdienstwechsel jeweils morgens

8.30 Uhr

Freitag, 19. Juli 2013

Halden-Apotheke, Stetten, Weidacher Steige

20, Telefon: 0711/791979

Samstag, 20. Juli 2013

Markt-Apotheke, Bonlanden, Marktstraße

6, Telefon: 0711/772910

Sonntag, 21. Juli 2013

Hubertus-Apotheke Musberg, Filderstraße

55, Telefon: 0711/6997690

Montag, 22. Juli 2013

Apotheke am Rathaus, Sielmingen, Sielminger

Hauptstraße 29, Telefon: 07158/8644

Dienstag, 23. Juli 2013

Neue Apotheke, Echterdingen, Hauptstraße

44, Telefon: 0711/7949910

Mittwoch, 24. Juli 2013

Kelten-Apotheke Plattenhardt, Uhlbergstra-


ße 5/7, Telefon: 07 11/7775808


Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

6 Aktuelles aus Filderstadt

Donnerstag, 25. Juli 2013

Spitzweg-Apotheke, Leinfelden, Echterdinger

Straße 32, Telefon: 0711/750250

Bauhof Filderstadt

während der Dienstzeit 0711/708389-0

außerhalb der Dienstzeit

in dringenden Fällen 0178/6302851

Wasser - Stadtwerke Filderstadt

während der Dienstzeit 07158/93907-26

außerhalb der Dienstzeit 0178/6302820

EnBW - Strom 0800/3629-477

EnBW - Gas 0800/3629-427

Ideen- und

Beschwerdetelefon

0800/7003-888

oder online unter

www.filderstadt.de

Die nächste Bürgersprechstunde

von Oberbürgermeisterin Gabriele

Dönig-Poppensieker findet

am Donnerstag, 15. August 2013,

von 16.30 bis 18 Uhr, Aicher Straße

9 (Bernhausen), Zimmer 2 statt.

Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Wohnungssuchende wenden sich bitte

direkt an die Abteilung Wohnungswesen

(Aicher Straße 26, Bernhausen,

drittes Obergeschoss).

Mülltonne

(Reklamationen, Bio-, Restmüll- und

Papiertonnen, Telefon: 0711/9312501)

Stadt- Rest- Bio- Rest- Gelber

teil müll tonne müll Sack

Bernh.1 25.7. 25.7. 8.8. 30.7.

Bernh.2 25.7. 25.7. 8.8. 30.7.

Sielm. 25.7. 25.7. 8.8. 29.7.

Bonl. 1.8. 25.7. 15.8. 29.7.

Hart. 1.8. 25.7. 15.8. 30.7.

Platth. 1.8. 25.7. 15.8. 30.7.

2- und 4-wöchentliche Abfuhr gleichzeitig

2- wöchentliche Abfuhr

Biotonne und Gelber Sack

= 2-wöchentliche Abfuhr

Papiertonnen-Leerung

Bernhausen: 1.8.2013

Bonlanden: 6.8.2013

Plattenhardt: 31.7.2013

Straßensammlung Altpapier

und Kleider

Stadtteil Datum

Bernhausen 7.9.2013 EJB nur AP

Bonlanden 14.9.2013 SVB nur AP

Harthausen 27.7.2013 TSV nur AP

Sielmingen 10.8.2013 DRK beides

Weitere Informationen entnehmen

Sie bitte dem Müll-Kalender 2013.












Amtsblatt Filderstadt: Sparausgaben 2013

In den diesjährigen Sommerferien - sprich in

der nachrichtenärmeren Zeit - werden aus

Kostengründen wieder so genannte

„Sparausgaben“ des

Filderstädter Amtsblattes produziert.

Dies bedeutet, dass in den Kalenderwochen

31 bis 35 (vom

2. bis 30. August 2013) lediglich

die notwendigsten Termine

kurz angekündigt werden

können. Genannt werden

sollten: die Art der Veranstaltung,

deren Titel, das Datum,

der Ort des Geschehens sowie

die Uhrzeit.

Im oben genannten Zeitraum

sind darüber hinaus leider keine

Berichte (über Veranstaltungen,

Vereinskativitäten und

Plakat: Amt für Familie, Schulen und Vereine

-ziele) und auch keine Veranstaltungstipps (auf

Seite 4 des Amtsblattes) möglich. (sk)

Foto: Nicole Eßwein


Aktuelles aus Filderstadt

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

7

Grundschule Bonlanden erhält Zertifikat des Staatlichen Schulamtes

Buchstäblich Bewegung in den Schulalltag bringen

Bewegung unterstützt die gesunde

Entwicklung von Kindern. Dies haben

wissenschaftliche Studien längst belegt.

Aus diesem Grund werden Sportelemente

zunehmend in den Schulalltag

- auch einmal zwischen Mathe

und Deutsch - integriert. Das jüngste

Beispiel: die Grundschule Bonlanden.

Rektorin Gabriele Nothelfer nahm vergangene

Woche strahlend das Zertifikat

„Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem

Schwerpunkt“ entgegen. „Wir

machen ziemlich viel“, sagte die Schulleiterin

mit Blick auf das abwechslungsreiche Bewegungsangebot

in ihrem Haus - gerade auch

außerhalb des Sportunterrichts.

„An Ihrer Grundschule gibt es in der Woche

etwa 90 Minuten Bewegung über den

traditionellen Sportunterricht hinaus“, fasste

Oberbürgermeisterin Gabriele Dönig-Poppensieker

in ihrer Gratulationsrede in der

Uhlberghalle zusammen. Es sei „richtig und

wichtig“, dass sich Kinder regelmäßig bewegten.

Sport wirke sich nämlich sehr positiv

auf die sensorische, physische, motorische,

kognitive und soziale Entwicklung der Mädchen

und Jungs aus. Das Stadtoberhaupt:

„Ich danke allen Lehrerinnen und Lehrern,

die im wahrsten Sinne des Wortes Bewegung

in den Schulalltag bringen.“

Ein Scheck obendrauf...

Auch Jürgen Baumgart vom Staatlichen

Schulamt Nürtingen lobte den neuen Weg,

den die Grundschule Bonlanden eingeschlagen

habe. Seine Erfahrung: „So mancher

Freuten sich mit den Kindern über die Auszeichnung ihrer Schule: (von links) Jürgen Baumgart

vom Staatlichen Schulamt Nürtingen, Rektorin Gabriela Nothelfer, Oberbürgermeisterin Gabriele

Dönig-Poppensieker und Gerhard Holz, der Leiter des AOK-Kundencenters Bernhausen.

Foto: Silke Köhler

Lernstoff prägt sich mit Bewegung viel besser

ein.“ Als Beispiel nannte er das Singen

englischer Texte beim Tanzen. Gerhard Holz,

der Leiter des AOK-Kundencenters Bernhausen,

hatte nach eigenen Angaben „die angenehmste

Aufgabe an diesem Morgen“. Er

überreichte Gabriele Nothelfer einen Scheck

in Höhe von rund 400 Euro. Holz freute

sich, dass das Geld gut angelegt werde. „Es

kommt allen Kindern zu gleichen Teilen zugute“,

sagte der Vertreter der Gesundheitskasse.

Gerade in heutiger Zeit, in der viele

Kinder ihre Freizeit vor dem Computer verbrächten,

sei Bewegung wichtiger denn je.

Nach der Zertifikatsübergabe stand das kollektive

Aufwärmen von Schüler- und Lehrerschar

auf dem Programm. Denn: Die Kinder

der Grundschule Bonlanden hatten an jenem

Tag Bundesjugendspiele. So ging’s locker

und motiviert raus auf den Sportplatz... (sk)

Ausbildungsforum 2013

Eine gemeinsame Aktion der Stadt Leinfelden-Echterdingen und der Stadt Filderstadt

Firmen, die offene Ausbildungsplätze hier kostenlos anbieten möchten,

wenden sich bitte an die Wirtschaftsförderung der Städte Leinfelden-Echterdingen,

Telefon: 0711/1600-801 oder Filderstadt, Telefon: 0711/7003-262.

Folgende Unternehmen bieten für das Jahr 2013 offene Ausbildungsstellen an:

Altenpfleger/-in

(Voraussetzung: Mittlere Reife),

Seniorenzentrum Sonnenhalde,

Sonnenhalde 19/23, 70771 Leinfelden-

Echterdingen, Ansprechpartner: Herr

Dr. Bachmann, Telefon: 0711/97567-17,

E-Mail: bachmann@awo-wuerttemberg.de

Gärtner/-in - Fachrichtung

Garten- und Landschaftsbau

(Voraussetzung: sehr guter Hauptschulabschluss,

Realschulabschluss),

Otto Arnold GmbH, Im Spitzhau 11,

70771 Leinfelden-Echterdingen,

Ansprechpartnerin: Frau Arnold,

Telefon: 0711/97589-44,

E-Mail: c.arnold@ottoarnoldgmbh.de

Friseur/-in

(Voraussetzung: Hauptschulabschluss)

QVOVADIS Friseure, Hauptstraße 29,

70771 Leinfelden-Echterdingen,

Ansprechpartnerin: Frau Wagner,

Telefon: 0711/4596840,

E-Mail: qvovadis-friseure@t-online.de

Fachinformatiker/-in

für Anwendungsentwicklung

(Voraussetzung: guter

Realschulabschluss, Abitur),

NovaTec Consulting GmbH,

Dieselstraße 18/1, 70771 Leinfelden-

Echterdingen, Ansprechpartnerin: Frau

Tuschkan, Telefon: 0711/22040-700,

E-Mail: personal@novatec-gmbh.de

Elektroniker/-in

Energie- und Gebäudetechnik

(Voraussetzung: guter Hauptschulabschluss)

LORENZ Elektrotechnik GmbH,

Filderstraße 10,

70771 Leinfelden-Echterdingen,

Ansprechpartnerin: Frau Lorenz,

Telefon: 0711/7542550,

E-Mail: info@Lorenz-elektrotechnik.de

Altenpfleger/-in

(Voraussetzung: Mittlere Reife)

Wohn- und Pflegezentrum St. Vinzenz,

Auf der Heid 1, 70794 Filderstadt

- Plattenhardt Ansprechpartnerin:

Frau Schlotter, Telefon 0711/77083-32

E-Mail: schlotter@st-vinzenz-plattenhardt.de


Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

8 Aktuelles aus Filderstadt

Stadt setzt verstärkt auf Elektromobilität

Ein neues Auto komplettiert den Fuhrpark

der Stadtverwaltung Filderstadt: ein Elektromobil.

Oberbürgermeisterin Gabriele

Dönig-Poppensieker (Zweite von rechts)

nahm dieser Tage den Renault Kangoo

Maxi ZE persönlich in Empfang.

Damit setzt die Stadt verstärkt auf Elektromobilität.

Dieses Dienstfahrzeug wird von

den Botinnen und Boten des Haupt- und

Personalamts genutzt. Diese transportieren

die tägliche Dienstpost zwischen den zahlreichen

Einrichtungen und Dienstgebäuden.

Mit diesem Auto wird in Filderstadt

ein großer Schritt in Richtung umweltfreundlicher

Mobilität unternommen: Das

Fahrzeug fährt rein elektrisch und ersetzt

seinen 15 Jahre alten Vorgänger.

„Diese Anschaffung ist deutliches Signal

dafür, dass im Zentrum der Filder ein besonderes

Augenmerk auf die Umwelt gerichtet

wird“, sagte die Oberbürgermeisterin

bei der Jungfernfahrt.

Der Vorteil der E-Mobilität: Während der

Fahrt entstehen keine CO2-Emissionen.

Die Reichweite einer Batterieladung liegt

zwischen 100 und 140 Kilometern. Diese

Distanz reicht für die täglich erforderlichen

Fahrten. Nach Dienstschluss wird das E-

Mobil an die eigens dafür in der Garage

installierte Ladestation angeschlossen. Damit

steht das Elektrofahrzeug am nächsten

Morgen wieder mit vollen Akkus für den

Einsatz bereit. (um/sk)

Foto: fi

Erster Filderstädter

Schüler-Triathlon:

Zuschauer erwünscht

Das gab’s im Zentrum der Filder

noch nie: Am 22. Juli 2013 lädt das

Eduard-Spranger-Gymnasium (ESG)

in Bernhausen alle Bürgerinnen und

Bürger ein, rund 650 Kids, Jugendliche

sowie Ehemalige beim ersten

Filderstädter Schüler-Triathlon kräftig

anzufeuern.

Zuschauerinnen, Zuschauer und natürlich

Fans sind ausdrücklich erwünscht. Der

„Tatort“: das Gartenhallenbad in Bernhausen

sowie die angrenzenden Straßen und

Wege. Gestartet wird klassenweise (ab

8.30 Uhr: die fünfte Klassen, bis 11.30 Uhr:

die Klassen elf und zwölf sowie die Ehemaligen)

im Gartenhallenbad. Der Zieleinlauf

kann von der Tribüne des Fleinsbachstadions

bejubelt werden. Zum Triathlon selbst,

der sich aus den klassischen Disziplinen

Schwimmen, Radfahren und Laufen zusammensetzt:

Die Teilnehmenden der

Klasstenstufen fünf bis sieben müssen 25

Meter schwimmen, 1,4 Kilometer strampeln

und 600 Meter laufen. Die Acht- bis

Zehntklässler schwimmen 75 Meter, radeln

2,6 Kilometer und laufend tausend Meter.

Für Elft- und Zwölfklässler, Ehemalige, Lehrer

und ESG-Freunde gilt es, 125 Meter zu

schwimmen, 3,9 Kilometer Rad zu fahren

und 2.000 Meter zu laufen. Am 22. Juli sind

über hundert Lehrerinnen und Lehrer sowie

zahlreiche Schülerinnen und Schüler als Helferinnen

und Helfer im Einsatz. Die Jugendlichen

agieren als Streckenposten und kümmern

sich um die Verpflegung sowie um

die Betreuung der Triathlon-Teilnehmenden

nach dem Zieleinlauf. Bei dieser Großveranstaltung

handelt es sich um eine Kooperation

des Eduard-Spranger-Gymnasiums mit seinem

Förderverein, der Stadt Filderstadt und

dem Baden-Württembergischen Triathlonverband.

Das Organisationsteam freut sich

auf viele Interessierte, die die Teilnehmenden

an den Strecken lautstark unterstützen. Für

Essen und Getränke ist gesorgt. (sk)

Sommerferienprogramm für Erwachsene

Sonntag, 21. Juli

19 bis 20 Uhr

Orgelsommer Filderstadt

Orgelkonzert mit Martin Zeller (Orgel) und

Marbod Hans (Trompete), Evangelische Jakobuskirche

Bernhausen, Eintritt frei.

Montag, 22. Juli, bis

Montag, 2. September

Ausgleichsgymnastik

Kurs-Nr. 3305; montags, ab 22. Juli, sechsmal

jeweils 18.30 bis 19.45 Uhr;

Kurs-Nr. 3306; montags, ab 22. Juli, sechsmal

jeweils 19.50 bis 21.05 Uhr.

Donnerstag, 25. Juli

16 bis 20 Uhr

„ACTIV-CHURCH –

und du kannst mit dabei sein!“

Treffpunkt: Festplatz Bernhausen/Kinder,-

Jugend- und Kulturzentrum „Z“

Donnerstag, 25. Juli, bis

Samstag, 27. Juli

jeweils 18 bis 19.30 Uhr

Tennis-Camp für Erwachsene

Donnerstag, 25. Juli, bis

Donnerstag, 5. September

Schongymnastik - für Frauen ab 40

Jahren

Kurs-Nr. 3309; donnerstags, ab 25. Juli,

sechsmal jeweils 8.45 bis10 Uhr,

Funktionelle Fitnessgymnastik

Kurs-Nr. 3310; donnerstags, ab 25. Juli,

sechsmal jeweils 10.05 bis 11.20 Uhr,

Body Shaping - Figurgymnastik in allen

Variationen

Kurs-Nr. 3307, donnerstags ab 25. Juli,

sechsmal jeweils 18.30 bis 19.45 Uhr

Aktives Rückentraining

Kurs-Nr. 3308, donnerstags ab 25. Juli,

sechsmal, jeweils 19.50 bis 21.05 Uhr

Freitag, 26. Juli

11 bis 15 Uhr

Backhausfest für Senioren

19.30 bis 22 Uhr

Be-SWINGT durch den Sommer

Konzert mit der Big Band Harthausen, fetziger

Big Band-Sound aus den Bereichen

Swing, Rock und Pop, Jahnhalle Harthausen,

Eintritt frei. (kh)


Aktuelles/WAS GEHT?

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

9

„Nachwuchs“ auf der Kläranlage Sielmingen

„Nachwuchs“ auf der Kläranlage Sielmingen:

Der Turmfalkennistkasten

am Klärturm ist wieder besetzt: Vier

(ursprünglich fünf) junge Turmfalken

werden dort derzeit aufgezogen.

Kürzlich mussten die Klärwärter allerdings

„Erste Hilfe“ leisten: Einer der fünf Turmfalken

fiel aus dem Anflugloch rund 15 Meter

in die Tiefe. Der Grund: Bei tropischen Temperaturen

heizte das Domizil der Tiere so

auf, dass sich die Jungen am Eingangsloch

Kühlung verschaffen wollten. Beim Gerangel

kam es dann vermutlich zu dem tragischen

Unfall, bei dem ein Falke abstürzte. Der Kleine

konnte gerettet und zurück in den Kasten

gesetzt werden – doch leider hat er den Absturz

nicht überlebt.

Die Nisthilfe wurde bereits vor zehn Jahren

von den Mitarbeitern der Kläranlage am

Klärturm angebracht und ist immer wieder

besetzt. Allerdings stritt sich dort oftmals ein

Dohlenpaar mit den reviertreuen Turmfalken.

Aus diesem Grund wurde im letzten

Jahr auf der anderen Seite des Sielminger

Klärturms ein Dohlenkasten angebracht.

Dort haben sich bisher jedoch noch keine

Untermieter eingefunden.

Turmfalken sind in diesen Breiten Standvögel.

Die kleinen Greifvögel mit einer Größe von

35 Zentimetern ernähren sich überwiegend

von Feld- und Wühlmäusen. Bei Nahrungsknappheit

stehen aber auch kleinere Vögel,

Eidechsen, Käfer und Heuschrecken sowie

Regenwürmer auf der Speisekarte. Meist

nisten die Turmfalken an hohen Gebäuden,

Die jungen Turmfalken im weißen Daunenkleid.

Kirchtürmen oder Masten mit zugänglichen

Öffnungen oder Nischen. Seltener werden

Baumhorste von Krähen oder Elstern angenommen.

Die Weibchen legen ab Mitte

April bis Mitte Mai vier bis sechs Eier, die

29 Tage bebrütet werden, auf den nackten

Boden. Die geschlüpften Jungen werden vier

Wochen gefüttert, weitere vier Wochen von

den Eltern begleitet und gefüttert. Danach

verlassen sie ihren Geburtsort und suchen

Foto: Margit Riedinger

sich ein eigenes Revier. Turmfalken zählen in

Deutschland zu den zweithäufigsten Greifvögeln

nach den Mäusebussarden. Weitere

Informationen finden Interessierte auch unter

www.nabu.de.

Der Dank des Filderstädter Umweltschutzreferats

gilt den Mitarbeitern der Kläranlage

Sielmingen sowie Eberhard Mayer von den

Biotopkartieren für das große Engagement

in Sachen örtlicher Fauna. (we)

Verkauf von Biomüll- und Laubsäcken

Ihr Bürgeramt informiert:

Die Stadtverwaltung freut sich, dass es nunmehr gelungen ist, in allen

fünf Stadtteilen Betriebe zu finden, die ab sofort den Verkauf von

Biomüll- und Laubsäcken übernehmen.

Bernhausen

Foto-Zentrum, Aicher Straße 2

Bonlanden

Fildergartenmarkt Briem, Metzinger Straße 32

Harthausen

Apotheke zu den drei Linden, Harthäuser Hauptstraße 4

Plattenhardt

Schreibwaren Duo, Uhlbergstraße 28

Sielmingen

Zeitungslädle, Rathausplatz 2

sowie

Kompostierungsanlage Leinfelden-Echterdingen-Stetten Sielminger Straße, Stetten

(bei der Kläranlage)

Kompostierungsanlage/Recyclinghof Deponie Eichholz Gutenhalde

(zwischen Bonlanden und Aich)

Entsorgungsstation Sielminger Straße, Stetten

Der Biomüllsackverkauf findet ganzjährig statt, Laubsäcke können nur von

Oktober bis Dezember erworben werden.

(fi)

WAS GEHT ? Infos & facts

für Kinder und Jugendliche

Ev. Jugendwerk

Bernhausen

25.07.2013 - Active Church

Ein genialer Auftakt in die Sommerferien!

Zwischen 16 und 18 Uhr finden verschiedene

Workshops statt, die anschließend in

den Gottesdienst (Start: 18.30 Uhr) eingebaut

werden: Theater, Zumba, Musik und


10

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 WAS GEHT?/Aktiv im Alter

Band, Creativesession, Message, T-Shirt bemalen

und Technik.

Komm vorbei, entweder allein oder mit deinen

Freunden!

Let´s have a wonderful time.

Infos und Anmeldung:

activechurch@gmx.de

Jugendfarm

Filderstadt e.V.

Sommerferien auf der Jugendfarm

Die Jugendfarm ist während der Sommerferien

von Dienstag - Samstag jeweils von

12 - 18 Uhr geöffnet. Wie immer wird

mittags gekocht und jede/r kann für € 1.-

mitessen. Während der Sommerfreizeit im

Schwarzwald bleibt die Jugendfarm von

Sa. 27.7. bis Sa. 3.8. geschlossen.

Aktuelle Infos:

www.jugendfarm-filderstadt.de

bei Hitze wird geplanscht...

...und was ist sonst los?

Wie immer könnt ihr euch auch in den Ferien

mit anderen auf der Jugendfarm treffen,

die Tiere pflegen und versorgen, d.h. ausmisten,

füttern, Spaziergänge machen, reiten

lernen; Hütten bauen; am Feuer und im

Spielsee spielen; Bälle und Spiele ausleihen;

Billard und Kicker spielen; GoKart fahren;

im Garten ernten; im Hüttendorf spielen;

schaukeln; rumsitzen; nix tun...

Kids for Kids e.V.

1. Vorstand Ralf Berti

Vereinssitz: Schwalbenstr. 28

70794 Filderstadt

www.kidsforkids-info.de

seidel@dancing-kids.de

Spendenkonto:

Volksbank Filder eG

Kto. 225860007

BLZ 611 616 96

NEUE TRAININGSZEIZEN BEI KIDS

FOR KIDS

AB sofort wird

wieder zusammen

trainiert.

Das heißt, beide

Gruppen treffen

sich von 16.30

Uhr bis 19.00 Uhr

zum Training!

Kids for Kids trainiert

mit viel Power, die erste Show

„Mobbing-Diskriminierung“ für die

wir einen Bundespreis erhielten! Prävention

im Theater und Tanz! Wir senden

die Botschaft durch Hip Hop.

Während den Ferien haben wir kein

Training und wünschen ALLEN einen

super SOMMER!

Kinder-, Jugend- und

Kulturzentrum Z

Heute abend: Grill 'n' Chill im Z

Noch einmal die Erinnerung an unser heutiges

Grillfest. Ab 17 Uhr geht's los - gemeinsam

bereiten wir zuerst verschiedene Salate,

Dips und Stockbrotteig vor und anschließend

könnt ihr eure mitgebrachten Würstchen

auf den Grill werfen. Und dann müsst

ihr nur noch chillen und das leckere Essen

genießen ;)

FSJ-Abschiedsfeier

Bald schon verlassen uns Kathrin und Becky,

weshalb wir am Dienstag, dem 23. Juli noch

einmal gemeinsam mit ihnen feiern und sie

gebührend verabschieden wollen. Los geht's

um 16 Uhr, kommt doch einfach vorbei und

feiert mit, die beiden freuen sich bestimmt!

Sommerpause im Z

Wer uns vor den Ferien noch einmal im Z

besuchen möchte, der muss sich sputen - bis

Dienstag, 23. Juli, haben wir noch geöffnet,

am Mittwoch sind wir dann beim Aus-die-

Schule-fertig-los!-Fest und danach verabschieden

wir uns auch schon in die Sommerferien.

Bis zum 26. August bleibt das Z dann

geschlossen, ab dem 27. August hat das Feriencafé

wieder dienstags bis freitags jeweils

von 16 bis 21 Uhr geöffnet. Wir wünschen

euch allen einen wunderschönen Sommer,

genießt die Sonne!!!

Aktiv im Alter -

Fit sein unterstüzen

Altenzentren

Förderverein

Filderstadt e.V.

Ausflug im Rahmen der Sommerwochen

für Erwachsene der Stadt Filderstadt

am 30. Juli 2013 nach Memmingen

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Altenzentren-Förderverein

Filderstadt e.V. wieder

mit einem besonderen Beitrag an den Sommerwochen

für Erwachsene der Stadt Filderstadt.

Die Kulturreise in schwäbische

Lande führt uns in diesem Jahr unter der

bewährten Reiseleitung von unserem ehemaligen

ersten Bürgermeister Dieter Lentz

nach Memmingen. Anmeldungen

nimmt die Geschäftsstelle unter

Tel.: 0711/7003-243 entgegen.

Begegnungsstätte

Zentrum Bernhausen

Bernhäuser Hauptstraße

2

Aufgrund von Umbauarbeiten des

Bürgerzentrums ist die Begegnungsstätte

vom 1.7. bis 8.9.2013 geschlossen.

Gesprächskreis für pflegende

Angehörige

Angehörige, die ihre erkrankten Eltern,

Schwiegereltern oder Ehepartnerinnen und

Ehepartner betreuen oder pflegen, sind

täglich großen Belastungen ausgesetzt. Um

pflegende Angehörige zu unterstützen, zu

beraten und zu begleiten, bietet der Pflegestützpunkt

eine "Gesprächsgruppe für

pflegende Angehörige" an. In dieser Gruppe

können sich Menschen mit ähnlichen

Belastungen kennen lernen, sich über ihre

Erfahrungen im Umgang mit Pflegebedürftigen

austauschen, ihre Sorgen und Wünsche

miteinander besprechen und sich von

Fachleuten beraten lassen. Die Gruppe trifft

sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 19

bis 21 Uhr im Amt für Familie, Schulen und

Vereine, 1. Stock, Martinstr. 5 in Bernhausen.

Sollten Sie Interesse haben, bitten wir

Sie, sich bei Winfried Mauz unter Telefon:

0711/7003-303 anzumelden.

Haus am Fleinsbach

Tagescafé im Haus am Fleinsbach

täglich geöffnet von 14:30 -16:30 Uhr.

Montag und Freitag ist Ruhetag

Offener Mittagstisch in der Caféteria

täglich von 11:30 -13:30 Uhr zum Preis von

5,50 €.

Anmeldung bitte spätestens einen Tag zuvor,

für das Wochenende bis spätestens Freitag

12:00 Uhr unter der Tel. 0711/70985-11.

Altentagespflege

Entlastung für pflegende Angehörige

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag, 8:00 - 16:00 Uhr.

Anmeldungen für einzelne Tage oder die

ganze Woche unter Tel. 0711/70985-11

Ökumenischer Gottesdienst

jeden Freitag um 15:30 Uhr im Fleinsbachsaal

Freitag, 19.07.2013 (Pfarrer Becker)

Freitag, 26.07.2013 (Pfarrer Schmidt)

Alle Filderstädter sind herzlich eingeladen.

Offener Mittagstisch in

Filderstadt

Einladung an unsere älteren Mitbürgerinnen

und Mitbürger, die in gemütlicher Runde ihr

Mittagsmahl einnehmen möchten.

Bernhausen

Dienstag, ab 12 Uhr im ev. Familienzentrum,

Rosenstraße 96. Anmeldung:

Ev. Gemeindebüro, Tel. 0711/703030.


Aktiv im Alter/Amtliches

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

11

Bonlanden

Dienstag, 12 bis 14 Uhr im Treffpunkt am

Lindle, Bonländer Hauptstr. 14.

Anmeldung: Heidi Liesack, Tel. 0711/771005.

Harthausen

Donnerstag, ab 12 Uhr im Paul-Gerhardt-

Gemeindehaus, Anmeldung:

Petra Podvratnik, Tel. 07158 981327.

Plattenhardt

Mittwoch, ab 12 Uhr im ev. Gemeindehaus,

Kirchstr. 4. Anmeldung: Ev. Pfarramt,

Frau Schlierer, Tel. 0711/771386 oder Annemarie

Schwanenberg, Tel. 0711/775868.

Sielmingen

Dienstag, ab 11.30 Uhr in der Begegnungsstätte

im Bürgerhaus "Sonne", Sielminger

Hauptstr. 44. Anmeldung: Seungok Lee-

Marmull, Tel. 0711/7947906.

SUSEmobil

Selbstständig Einkaufen im Alter

Das gehört einfach dazu. SUSEmobil macht

es möglich: bequem, pünktlich und ohne

Mühe in die Ortsmitten und wieder zurück

nach Hause. Und die vollen Tüten tragen die

freundlichen Begleiter von SUSEmobil.

Ein kostenfreier Service für ältere und nicht

mehr ganz so mobile Menschen.

Mi 24.07.2013: Ziel Bernhausen, Abholung

ab 10:00 Uhr, Rückfahrt nach Absprache.

Do 25.07.2013: Ziel Bonlanden, Plattenhardt

und Harthausen, Abholung ab

9:30 Uhr bzw. 9:45 Uhr, Rückfahrt nach

Absprache.

Fr 26.07.2013: Ziel Sielmingen, Abholung

ab 12:30 Uhr, Rückfahrt nach Absprache.

Anmeldung jeweils am Vortag bis 16 Uhr

bei der Diakoniestation auf den Fildern,

Tel. 0711 7973380. Auskünfte auch bei der

Geschäftstelle des Altenzentren-Förderverein

Filderstadt, Tel. 0711 7003-243.

Telefonkette

Unsere Telefonkette bietet Sicherheit

und persönliche Kontakte

Die Telefonkette in Filderstadt besteht bereits

seit vielen Jahren. Einige Teilnehmer sind von

Anfang an dabei, und immer wieder kommen

andere neu dazu. Wir rufen uns täglich

zur gleichen Zeit in einer festgelegten Reihenfolge

an. Die morgendlichen Grüße am

Telefon geben uns, die wir hier allein leben,

in unseren eigenen vier Wänden die Sicherheit,

dass ein plötzlicher Notfall bemerkt und

Hilfe geholt werden kann.

Doch nicht nur am Telefon sind wir füreinander

da. Wir treffen uns regelmäßig bei Kaffee und

Kuchen zum Plauschen und zum Kennenlernen.

Einen jährlichen Ausflug organisieren wir

gemeinsam. Außerdem ergeben sich weitere

verabredete Treffen und Unternehmungen.

Wer interessiert ist, wende sich an die Stadt

Filderstadt, Amt für Familie, Schulen und Vereine,

Winfried Mauz, Telefon: 0711/7003-303.

Treffpunkt

Bonlanden

Am Lindle

Woche vom 22.7.-25.7.2013

Die Mitarbeiterinnen laden ein:

Dienstag ab 9.30 Uhr Gedächtnistraining

mit Frau Regina-M.Schultz Begegnungsraum.

Auskunft Tel. 774405.

Dienstag, 12.00 – 14.00 Uhr

Mittagstisch

Im Kreise netter Leute essen - das macht Appetit!

Die Unterhaltung kommt dabei auch

nicht zu kurz! Anmeldung bei Heidi Liesack,

Tel. 0711/771005. Einfach ausprobieren!

Mittwoch ab 9.00 Uhr Frühstück

In Gemeinschaft fängt der Tag gut an und

das bei duftendem Kaffee und einer ansprechenden

Frühstückstheke!

Auskunft Frau Liesack, Tel. 771005.

Mittwoch ab 15.00 Uhr Kaffeetreff

Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen

oder Brezeln und verschiedenen Getränken

darf kräftig gesungen werden!

Auskunft Frau Kammler.

Donnerstag ab 14.30 Uhr

Spielenachmittag

ohne Anmeldung.

S. Lichtmaneker, Tel. 7778925

SL

Vorsorge - selbst bestimmen

Verkehrsunfall, Herzinfarkt, Alzheimer,

Schlaganfall - und plötzlich kann man selbst

nicht mehr entscheiden, was mit einem geschehen

soll. Hierüber und über Zweck, Inhalt

und Form einer Vollmacht, sowie über

Fragen der Betreuung über das Vormundschaftsgericht,

informieren in Filderstadt seit

1998 ehrenamtliche Berater in etwa einstündigen

Einzelgesprächen. Derzeit sind dies

Doris Schäfer, Kurt Fink und Manfred Mulde

sowie Winfried Mauz vom Pflegestützpunkt.

Dort wird auf Anfrage eine Beratung vermittelt.

Kontakt: Amt für Familie, Schulen und

Vereine, Winfried Mauz, Tel. 0711/7003-303.

Wohnberatung

So lange wie möglich in der eigenen Wohnung

bleiben. Wir beraten Sie zum Beispiel

im Bereich Hilfsmittel zur Erleichterung im

täglichen Leben, zur Beseitigung von Gefahrenquellen,

behindertengerechten Wohnverhältnissen,

etc. Nähere Infos erhalten Sie

über das Amt für Familie, Schulen und Vereine,

Winfried Mauz, Tel. 0711/7003-303.

Unser Infoturm steht beim Amt für Familie,

Schulen und Vereine, Martinstr. 5 in Bernhausen.

Unser Tipp: Wenn Sie alleine sind und

eventuell schnelle Hilfe brauchen,

dann empfiehlt sich ein Funk-Nachbarnotruf.

AMTLICHES

Einladung:

Gemeinderat

am Montag, dem 22. Juli 2013,

18:00 Uhr,

im Kultur- und Kongresszentrum

FILharmonie, Kleiner Saal.

Bürger-Vorinformation: 17:30 Uhr

Die Beratungsunterlagen finden Sie im Internet

unter www.filderstadt.de – Rats- und

Bürger-Informationssystem. Ferner können

diese während der üblichen Öffnungszeiten

der Stadtverwaltung bei nachstehenden

Dienststellen eingesehen werden:

Referat der Oberbürgermeisterin

- Geschäftsstelle Gemeinderat -

Bernhausen, Aicher Straße 9, 1. Stock,

Zimmer 5

Referat für Bürgerbeteiligung und

Stadtentwicklung

Bernhausen, Martinstr. 5, 2. Stock

TAGESORDNUNG:

Öffentliche Sitzung

1. Bekanntgaben

Die öffentliche Bekanntgabe der in der

letzten nichtöffentlichen Sitzung gefassten

Beschlüsse erfolgt durch Aushang

im Sitzungssaal.

2. Fragestunde (Fragen, Anregungen und

Vorschläge aus der Bevölkerung)

3. Kommunale Kriminalprävention

Bericht durch Frau Kriminaloberrätin

Christina Tränkle, Leiterin des Polizeireviers

Filderstadt

- ohne Vorlage -

4. Sport- und Badezentrum Fildorado

Attraktivierung Saunabereich/separater

Saunazugang

Neubau Parkplatz Flurstück 3426

- Baubeschluss

5. Neufassung der Satzung über die Verpflichtung

der Straßenanlieger zum Reinigen,

Schneeräumen und Bestreuen

der Gehwege (Streupflicht-Satzung)

6. Mittagessensverpflegung in Kindertageseinrichtungen

- Ausschreibung und Vergabe für das

Kindergartenjahr 2013/2014

7. Zuschuss Waldorfschule Filderstadt

8. Neukonzeption der Städtischen Galerie:

Nutzung, Zuschuss zum Ausstellungsbetrieb,

Aufsichten Anschaffung 60 Stühle

9. Fortführung des Konzeptes zur öffentlichen

Nutzung der Privatsammlung

Domberger. Fortführung des Leih- und

eines Mietvertrages

10. Neufassung der Satzung über die Benutzung

der städtischen Bibliotheken

11. Schulsozialarbeit - Aufnahme von 3,5

Stellen in den Stellenplan 2014/2015

12. Lärmaktionsplan Aufstellungsbeschluss

13. Zweckverband Hochwasserschutz Körsch

- Hochwasserschutzmaßnahmen Fleinsbach/Sielmingen

Fortsetzung Seite 12


12

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Amtliches

Fortsetzung von Seite 11

- Hochwasserschutzmaßnahme Katzenbach/Bernhausen

14. Kanalsanierung laut Eigenkontrollverordnung

2013 - Sanierung der Schäden in

der Priorität 0 in Plattenhardt und Harthausen

15. Dynamische Fahrgastinformation / Anschlussinformationssystem

am Bahnhof

Bernhausen

- Baubeschluss

16. Bebauungsplanverfahren und Verfahren

zu den Örtlichen Bauvorschriften nach §

13a BauGB für das Plangebiet Hohenheimer

Straße im Stadtteil Plattenhardt

- Beratung der eingegangenen Stellungnahmen

- erneuter Auslegungsbeschluss

17. Bebauungsplanverfahren und Verfahren

zu den Örtlichen Bauvorschriften im

beschleunigten Verfahren nach § 13a

BauGB für das Plangebiet Köller - 2. Änderung

im Stadtteil Sielmingen

- Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

18. Änderung des Bebauungsplanes Brühl

im Bereich Friedhofstraße / Heckenrosenstraße

im beschleunigten Verfahren

nach § 13aBauGB im Stadtteil Sielmingen

(Planbezeichnung: Friedhof-/ Heckenrosenstraße)

- Aufstellungsbeschluss

- Vorstellung Bebauungsplanvorentwurf

- Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung

19. Neues Kommunales Haushalts- und

Rechnungswesen (NKHR)

- Einführung zum 01.01.2011

- Bilanzierung - und Bewertungsgrundsätze

20. Jahresabschluss 2012

- Feststellung der Ermächtigungsübertragung

21. Rechnungsabschluss 2012

- Bewilligung von über- und außerplanmäßigen

Ausgaben

22. Aufstellung der Eröffnungsbilanz der

Stadt Filderstadt zum 01.01.2011

23. Annahme von Spenden

24. Verschiedenes

Die Bevölkerung ist zu dieser Sitzung herzlich

eingeladen.

gez.

Gabriele Dönig-Poppensieker

Oberbürgermeisterin

Vollsperrungen der Tübinger

Straße zwischen Talstraße

und Einmündungsbereich

Alte Talstraße, in Bernhausen

Aufgrund der Erneuerung der Wasserleitung

wird die Tübinger Straße, zwischen der Talstraße

und dem Einmündungsbereich Alte

Talstraße, in Bernhausen, voraussichtlich bis

28. Juli, 2013 voll gesperrt.

Alle Fahrzeughalter werden gebeten, ihre

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des gesperrten

Bereiches abzustellen und die Haltverbotsregelungen

zu beachten.

Die Baufirma bittet um Beachtung und für

eventuelle Beeinträchtigungen um Nachsicht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt

an die Straßenverkehrsbehörde, Anna Lakke,

Telefon: 0711/7003-319.

Vollsperrung der Gartenstraße,

zwischen der Fröbelstraße und

dem Einmündungsbereich

Ruiter Straße, in Bernhausen

Aufgrund der Erneuerung der Wasserleitung

wird die Gartenstraße, zwischen

der Fröbelstraße und dem Einmündungsbereich

Ruiter Straße, in Bernhausen, voraussichtlich

bis zum 2. August 2013 voll

gesperrt.

Alle Fahrzeughalter werden gebeten, ihre

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des gesperrten

Bereiches abzustellen und die

Haltverbotsregelungen zu beachten.

Die Baufirma bittet um Beachtung und für

eventuelle Beeinträchtigungen um Nachsicht.

Vollsperrungen anlässlich des

Musiksommers

in Bernhausen

Die Werbegemeinschaft Bernhausen Aktiv

e.V. veranstaltet auch in diesem Jahr wieder

den Bernhäuser Musiksommer mit verkaufsoffenem

Sonntag.

Dazu werden folgende Straßen voraussichtlich

von Freitag, 19. Juli 2013, 18.30 Uhr bis

Sonntag, 21. Juli 2013, 21 Uhr für den allgemeinen

Verkehr voll gesperrt:

• Heugasse zwischen dem Gebäude 3 und

der Bernhäuser Hauptstraße

• Bernhäuser Hauptstraße zwischen der

Oberen Bachstraße und dem Pfarrberg

Der Wochenmarkt wird nicht verlegt und

findet wie gewohnt im Bereich der Fußgängerzone

statt.

Alle Fahrzeughalter werden gebeten, ihre

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb der gesperrten

Bereiche abzustellen und die Haltverbotsregelungen

zu beachten.

Der Veranstalter bittet um Beachtung und

für eventuelle Beeinträchtigungen um

Nachsicht.

Vollsperrungen anlässlich

einer Schulveranstaltung des

Eduard-Spranger-Gymnasiums

in Bernhausen

Aufgrund einer Schulveranstaltung des

Eduard-Spranger-Gymnasiums werden die

Dombasler Straße und die La Souterrainer

Straße, voraussichtlich am Montag, 22. Juli

2013 von 8.30 Uhr bis 13 Uhr für den allgemeinen

Verkehr voll gesperrt.

Alle Fahrzeughalter werden gebeten, ihre

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb der gesperrten

Bereiche abzustellen und die Haltverbotsregelungen

zu beachten.

Der Veranstalter bittet um Beachtung und

für eventuelle Beeinträchtigungen um Nachsicht.

Vollsperrung der Kirchstraße,

Höhe Gebäude 15/1,

in Plattenhardt

Aufgrund der Stellung einer Betonpumpe

wird die Kirchstraße, Höhe Gebäude 15/1,

in Plattenhardt, voraussichtlich an folgenden

Terminen ganztägig für den allgemeinen

Verkehr voll gesperrt:

22. Juli 2013

29. Juli 2013

5. August 2013

Alle Fahrzeughalter werden gebeten, ihre

Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des gesperrten

Bereiches abzustellen und die Haltverbotsregelungen

zu beachten.

Die Baufirma bittet um Beachtung und für

eventuelle Beeinträchtigungen um Nachsicht.

FUNDSACHEN

Fundsachen können auch online unter

www.filderstadt.de, Bürgerservice &

Stadtverwaltung, online Fundamt,

eingesehen werden.

Bürgeramt Bernhausen

(Telefon: 0711/7003-313)

Schwarzes Samsung-Handy; Ehering;

1 Kawasaki-Schlüssel; 2 Abus-Schlüssel;

1 Schlüssel (evtl. für Keller), 2 schwarze

neue Spannbezüge; analoge Saneesi-Uhr

Bürgeramt Bonlanden

(Telefon: 0711/775361)

Samsung-Klapphandy

Bürgeramt Harthausen

(Telefon: 07158/5018)

Bargeld

Bürgeramt Plattenhardt

(Telefon: 0711/7003-624/-625)

Messingfarbene Brille

Bürgeramt Sielmingen

(Telefon: 07158-9045-0)

Schwarze Brille mit goldenem Brillenetui

Bei Fundtieren wenden Sie sich bitte direkt

an das Tierheim in F-Bonlanden, Im Eichholz,

Telefon: 0711/7775666.

JUBILÄEN/

AUS DEM STANDESAMT

Goldene Hochzeit

in Bonlanden

Zum Ehrentag der Goldenen Hochzeit

am 20. Juli gratulieren wir den Eheleuten

Anton und Irmgard Trollmann.

Wir wünschen dem Ehepaar noch viele gemeinsame

glückliche Jahre.


Amtliches/Bäder

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

13

Altersjubilare

Stadtteil Bernhausen

Adolf Schumertl zum 86. Geb. am 19.07.

Alois Jilka zum 80. Geb. am 19.07.

Joachim Weber zum 84. Geb. am 20.07.

Christof Schober zum 82. Geb. am 21.07.

Kurt Ströbele zum 81. Geb. am 23.07.

Edeltraut Manz zum 85. Geb. am 24.07.

Hedwig Pestel zum 83. Geb. am 24.07.

Konrad Gaßner zum 82. Geb. am 25.07.

Stadtteil Harthausen

Annelore Friedrich zum 83. Geb. am 24.07.

Stadtteil Plattenhardt

Paul Wicke zum 93. Geb. am 19.07.

Hannelore Ritter zum 80. Geb. am 21.07.

Rudi Scheffer zum 80. Geb. am 22.07.

Alma Haug zum 99. Geb. am 23.07.

Hildegard Brusenbach zum 83. Geb. am 24.07.

Jela Tolic zum 83. Geb. am 24.07.

Stadtteil Sielmingen

Heinrich Ahlersmeier zum 89. Geb. am 19.07.

Margarete Neumann zum 82. Geb. am 20.07.

Franz Weiser zum 85. Geb. am 21.07.

Maria Iuliano zum 80. Geb. am 22.07.

Ida Wruk zum 85. Geb. am 23.07.

Edwin Eberhart zum 83. Geb. am 24.07.

Theo Auch zum 85. Geb. am 25.07.

Erika Klosowski zum 82. Geb. am 25.07.

Erwin Kristen zum 81. Geb. am 25.07.

Allen Jubilaren herzliche Glückwünsche.

Sprechstunde der deutschen

Rentenversicherung

Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung,

Thomas Vette, führt seine

nächste Sprechstunde am Dienstag, dem

30.07.2013 von 14 bis 17 Uhr im Rathaus

Plattenhardt, Uhlbergstr. 33.

Die Deutsche Rentenversicherung berät kostenlos

in allen Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung,

hilft bei der Klärung des

Rentenkontos, beim Ausfüllen von Rentenanträgen

und leitet das Rentenverfahren ein.

Anmeldungen sind unter der Tel.Nr.:

0711/775786 erforderlich. ThV

BÄDER

Öffnungszeiten unserer Bäder:

19. Juli bis 26. Juli 2013

Gartenhallenbad Bernhausen

Tel. 0711 707096-3

Fr. 19.07.2013: 8 – 21 Uhr

9 – 9:30 Uhr Wassergymnastik

9:30 – 10 Uhr Aqua Fitness für Jedermann

19 – 21 Uhr mit Musik ins Wochenende

Sa. 20.07.2013: 8 – 18 Uhr

So. 21.07.2013: 8 – 18 Uhr

Di. 23.07.2013: 6 – 21 Uhr

8 – 10 Uhr Damenbaden

9:30 – 10 Uhr Aqua Fitness

Mi. 24.07.2013: 14 – 18 Uhr

Do. 25.07.2013: 9 – 20 Uhr*

10 – 12 Uhr Sommerferienprogramm

für Kinder von 7 bis 13 Jahren

Spiel und Spaß rund ums Wasser

Bei fetziger Musik könnt ihr unseren „Fridolin“

erobern oder auf den

Wassermatten um die Wette paddeln,

Tauch und Wasserspiele sind geboten

und vieles mehr

Fr. 26.07.2013: 8 – 21 Uhr

9:30 – 10 Uhr Aqua Fitness für jedermann

19 – 21 Uhr mit Musik ins Wochenende

*erweiterte Öffnungszeiten

Hallenbad Plattenhardt

Tel. 0711 707079-22

Fr. 19.07.2013: 16 – 21 Uhr

Sa. 20.07.2013: 9 – 15 Uhr

9 – 10 Uhr Aqua Fitness (Kursgebühr 3€)

13 – 15 Uhr Spielnachmittag

Di. 23.07.2013: 16 – 21 Uhr

Mi. 24.07.2013: 14 – 21 Uhr

14 – 16 Uhr Damenbaden

Fr. 26.07.2013: 16 – 19 Uhr*

*geänderte Öffnungszeiten

Hallenbad Harthausen

Fr. 19.07.2013: 15 – 18 Uhr

In den Sommerferien vom 25. Juli bis 8. September

2013 ist das Hallenbad Harthausen

geschlossen.

Schwimmkurs-Termine:

Schwimmkurs-Angebote finden Sie unter

www.filderstadt.de – Stadtwerke – Hallenbäder

– Schwimmkurse.

Weitere Auskünfte:

Gartenhallenbad Bernhausen,

Tel. 0711 707096-3.

Telefon: 0711 772066

E-Mail: info@fildorado.de

www.fildorado.de

Öffnungszeiten:

Erlebnisbad, Wellness/SPA

Montag bis Samstag 9 bis 22:30 Uhr

Sonn- und Feiertag 9 bis 21:00 Uhr

Ende der Badezeit 22:15 Uhr

Sonn- und Feiertag 20:45 Uhr

Ende der Saunazeit 22:00 Uhr

Sonn- und Feiertag 20:30 Uhr

Damensauna (Clubsauna)

Dienstag ganztägig

Donnerstag 9 bis 14 Uhr

Freibadsaison

01.05. - 08.09.2013

Öffnungszeiten

8 bis 21 Uhr

oder bis Einbruch der Dunkelheit

Veranstaltungshinweise

>Sauna Summer Times<

>>InselträumeBeachvolleyball-Turnier<

>>Sunshine vs. Rain-CupPartystimmung mit Aqua-Zumba<

31. Juli 2013, 17 - 19:45 Uhr

>Sommerferienprogramm 2013<

Start 31.07.2013

immer mittwochs, 15 - 17 Uhr

>Lange Sauna Nacht<

>>Der Zauber AsiensPartystimmung mit Aqua-Zumba<

14. August 2013, 17 - 19:45 Uhr

>Beachvolleyball-Turnier<

>>Fildorado-Cup


14

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Feuerwehr

Sommerkurse Aqua-Fitness:

Aqua-Power-Mix

In den ersten drei Ferienwochen

(31.07.-16.08.):

Mittwoch und Freitag 9.15-10.00 Uhr

In den letzten drei Ferienwochen

(20.08.-05.09.)

Dienstag und Donnerstag 9.15-10.00 Uhr

Wasserspaß für Schwangere

(24.07.-21.08.)

Mittwoch 19.30-20.15 Uhr

Je nach Wetterlage im Freibad oder Erlebnisbad.

Infos unter Tel.: 0711/7070969-16

Anmeldung unter: 0711/7070969-24

filderstadt

fährt Rad

BS

aktuell

Pedelec-Ausleihstationen

Der Allgemeine deutsche Fahrrad-Club

(ADFC) lädt zu einem Vortrag über das Projekt

„Vernetzung Elektro-2-Rad-Mobilität in

der Region Stuttgart (Netz-E-2-R)" ein. Das

Programm fördert den Aufbau von Pedelec-

Ausleihstationen. Eine der Stationen soll in

Filderstadt an der S-Bahn-Station eingerichtet

werden. Referent ist Rainer Gessler, der

Leiter der Geschäftsstelle „Nachhaltig mobile

Region Stuttgart".

Die Veranstaltung findet im Stadion Restaurant

in Bernhausen, Dombasler Straße 8, am

Dienstag, 23.7.2013 um 19:30 Uhr statt.

Bürgermeister Reinhard Molt

im AGFK-Vorstand

Kürzlich wurde bei der Mitgliederversammlung

der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher

Kommunen Baden-Württemberg (AG-

FK-BW) in Offenburg Bürgermeister Molt in

den Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt.

Dort vertritt er die Stadt Filderstadt, die

Gründungsmitglied der seit 2012 bestehenden

Arbeitsgemeinschaft ist.

Nach Auffassung

von Bürgermeister

Molt kann das Verkehrsmittel

Fahrrad

nur im Verbund mit

anderen fortentwickelt

und besser in

der Gesellschaft etabliert

werden. Deshalb möchte er nicht nur

bei einem Bündnis dabei sein, sondern auch

im Bündnis Verantwortung übernehmen, so

seine Motivation für die Wahl in den Vorstand.

(le)

REFERAT FÜR

CHANCENGLEICHHEIT

Sommerferienprogramm

Filderstadt

Europaviertel – Stuttgart im Wandel

Samstag, 27. Juli 2013,

14:00 – ca. 16:30 Uhr

Das Europaviertel gehört zu einer der bedeutendsten

Innenstadtentwicklungen

Deutschlands. Bis in die 1980er Jahre befand

sich dort ein zentraler Güterbahnhof für die

Versorgung der Stadt Stuttgart.

Bei dieser Exkursion passieren Sie zunächst

die Bauflächen des Versatel-Bauwerks und

der ehemaligen Bundesbahndirektion, vorbei

am „Postdörfle“ und der spektakulären

Architektur des „Z-Up“, weiter zum Europaviertel.

Mit dem Bau der neuen Bibliothek

am Mailänder Platz wurde im Europaviertel

ein neues Zentrum geschaffen. Am Ende

des Rundgangs durchqueren Sie den Hauptbahnhof

und erfahren alles über das aktuelle

Baugeschehen. Anschließend fahren Sie hinauf

in den Bahnhofsturm, um mit Blick auf

die Stadt die Exkursion zu beschließen.

Bitte an gutes Schuhwerk denken.

Die Teilnahmegebühr beträgt 7Euro.

Anmeldung unter Tel. 0711 7003-343.

UMWELTSCHUTZREFERAT

Kennen Sie das Solarpotienzal

Ihres Gebäudes?

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen

und Naturschutz Baden-Württemberg

(LUBW) hat auf ihren Seiten den Potenzialatlas

Erneuerbare Energien eingestellt.

Dieser ist unterteilt in Wind- und Solarenergie

(Photovoltaikpotenzial Dachflächen und

EEG-förderfähige Freiflächen) sowie Wasserkraft

und zeigt Ihnen die einzelnen Potenziale

und Bilanzen auf Gemeindeebene an.

Gleichzeitig können Sie auf der Karte erkennen,

ob Ihre Dachfläche als Standort für eine

Solaranlage sehr gut, gut oder nur bedingt

geeignet ist. Zur Ermittlung des Potenzials

auf Hausdächern wurde ein landesweites

Dachflächenkataster erstellt. Berücksichtigt

wurden auch Abschattungseffekte durch

Dachaufbauten, Vegetation und die Topographie:

zu finden auf der Homepage der

Landesanstalt unter http://www.lubw.badenwuerttemberg.de/servlet/is/223581/.

(we)

FEUERWEHR

www.feuerwehr-filderstadt.de

Im Einsatz. Für Filderstadt.

Retten, löschen, bergen, schützen - rund um

die Uhr, an jedem Tag! Die Freiwillige Feuerwehr

Filderstadt rückte in der vergangenen

Woche zu folgenden Einsätzen aus:

Einsatznr. 94: 09.7.13, 09:01 Uhr: Unklare

Lage/Erkundung Brandmeldeanlage,

Dr.-Peter-Bümlein-Platz,

Einsatznr. 95: 09.7.13, 16:36 Uhr:

Brandmeldeanlage, Griebenäckerstraße,

Einsatznr. 96: 12.7.13, 13:56 Uhr:

Technische Hilfeleistung, Schreiberstraße

Einsatznr. 97: 12.7.13, 16:35 Uhr:

Freiflächenbrand, Gewann Lache

Einsatznr. 98: 13.7.13, 09:04 Uhr:

Freiflächenbrand, Dr.-Peter-Bümlein-Platz,

Einsatznr. 99: 13.7.13, 23:32 Uhr:

Brandmeldeanlage, Dombasler Straße. (tho)

Abteilung Bernhausen

www.feuerwehr-bernhausen.de

info@feuerwehr-bernhausen.de

Übungsdienste

Freitag, 19.07., 19.00 Uhr, Zug 1

Freitag, 19.07., 19.30 Uhr, Gruppe 4

Termine

Am 20. und 21. Juli laden die Kameraden

aus Harthausen zum Tag der offenen Tür ins

Feuerwehrhaus ein.

Am 27. und 28. Juli laden die Kameraden

aus Bonlanden zum Tag der offenen Tür ins

Feuerwehrhaus ein.

Spielmannszug

Unser diesjähriges Familiensommerfest findet

am Samstag, 27.07.13 bei Bayha`s in

Scharnhausen statt.

Abteilung Bonlanden

Internet: www.feuerwehr-bonlanden.de

E-Mail: info@feuerwehr-bonlanden.de

Gesamtdienst

Am Samstag, 20.07.2013 findet ein Gesamtdienst

statt. Anschließend besuchen

wir die Hocketse unserer Harthäuser Kameraden.

Antreten ist um 15:00 Uhr.

Tag der offenen Tür FW Bonlanden

Wir laden die gesamte Bevölkerung ein unsere

traditionelle Feuerwehrhocketse, am

Samstag 27.07.2013 ab 16:00 Uhr und

Sonntag 28.07.2013 ab 11:00 Uhr, zu

besuchen. In kleinerem Umfang wie bei unserem

Jubiläum auf dem Festplatz im letzten

Jahr, aber dennoch nicht weniger attraktiv

feiern wir wieder in unserem Gerätehaus in

der Steinstraße. Mit leckeren Speisen und

Getränken sorgen wir für Ihr leibliches Wohl.

Wie jedes Jahr wird am Samstag Red Fox für

Stimmung sorgen. Am Sonntag führt Sie ein

buntes, musikalisches Programm durch den

Tag.

Bei allen Nachbarn und Anliegern bedanken

wir uns schon jetzt für Ihre Geduld und

Nachsicht. Scheuen Sie sich nicht bei Problemen

auf uns zuzukommen.

Spielmannszug Bonlanden

FW Harthausen und Schäferlauf

Am Samstag ist um 15.00 Uhr Dienst. Gegen

15.45 Uhr fahren wir nach Harthausen

und spielen bei der FFW ab 16.00 Uhr.

Wenn sonntagmorgens der Spielmannszug

um 6.00 Uhr nach Bad Urach fährt ist

wieder Schäferlauf angesagt. Zum 20. Mal

sind wir dabei und spielen bereits um 7.00

Uhr vor dem Haus von Friedhardt Pascher.

Nach einem kräftigen Frühstück erwartet

uns um 8.30 Uhr der erste Festzug. Dieser

geht zunächst bis zum Marktplatz und setzt

sich von dort nach einer Reihe von Darbietungen

fort. Dann die erste Pause die in der

Innenstadt von Bad Urach verbracht wird.

Um 11.00 Uhr beginnt der große Festzug

mit über 100 Gruppen. Dieser Festzug for-


Feuerwehr/Begegnung

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

15

dert viel Kondition. Der Festplatz wird erst

gegen 13.30 Uhr erreicht. Dort findet dann

der eigentliche Schäferlauf statt. Danach ruft

ein Mittagessen und eine kleine Pause. Doch

das Nachmittagsprogramm folgt. Um 17.20

Uhr tritt der Spielmannszug am Marktplatz

auf. Ein weiterer Auftritt ist vor unserem Lokal

geplant. Dann geht es nach Hause. Nach

14 Stunden wird auch dieser ereignisreiche

Tag vorbei sein. In 2015 heißt es dann zum

21. Mal wieder Schäferlauf in Bad Urach.

Abteilung Harthausen

Einladung zum Tag der offenen Tür

der FF Filderstadt Abt. Harthausen

Die Abteilung Harthausen veranstaltet am

Samstag und Sonntag, 20. + 21. Juli ihren

Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus

Reiterweg 11. Dazu ist die Bevölkerung sehr

herzlich eingladen.

Beginn ist am Samstag, 20.07. um 16.00

Uhr mit dem Fassanstich durch Frau Oberbürgermeisterin

Dönig-Poppensieker umrahmt

vom Spielmannszug der Abt. Bonlanden.

Ab 19.00 Uhr sorgt die Party-Band

"Ogfär Zwoi" für die musikalische Unterhaltung.

Der Sonntag, 21.07. beginnt um 11.00 Uhr

mit einem Frühschoppen und anschließendem

Mittagessen. Harald Parma live

unterhält unsere Gäste ab 12.00 Uhr musikalisch.

Die Abteilung Harthausen sorgt an

beiden Tagen für Ihr leibliches Wohl

und freut sich über Ihren Besuch.

Arbeitsdienste Tag der offenen Tür

Fr, 19.07. ab 16.00 Uhr Fw-Haus

Sa, 20.07. um 08.00 Uhr Fw-Haus

So, 21.07. um 09.00 Uhr Fw-Haus

Mo, 22.07. ab 17.00 Uhr Fw-Haus

Abteilung Plattenhardt

www.Feuerwehr-Plattenhardt.de

info@Feuerwehr-Plattenhardt.de

27.07. - Die ELW-Besatzung, die an der Notfallübung

am Flughafen teilnimmt, trifft sich

um 10.30 Uhr am Magazin Plattenhardt.

29.07. ist Anmeldeschluss für den Familienausflug

am 07. September. Nähere Informationen

sind bei Kamerad D. Schweizer

erhältlich. Alle Kameraden der Abteilung

werden um Rückmeldung gebeten.

Abteilung Sielmingen

Internet: www.feuerwehr-sielmingen.de

E-Mail: info@feuerwehr-sielmingen.de

Wir sind eingeladen, zum Tag der offenen

Tür der Feuerwehr Filderstadt Abt. Harthausen

am 20./21. Juli

Übung Zug 1

(Gruppe 1 und Gruppe 2) am 21. Juli um

9 Uhr.

Zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Filderstadt

Abt. Bonlanden am 27./28. Juli sind

wir eingeladen.

Übung Zug 2

(Gruppe 3 und Gruppe 4) am 28. Juli um

9 Uhr.

Jugendfeuerwehr

www.jf-filderstadt.de

info@jf-filderstadt.de

Mittwoch 24. Juli

Auftaktfest zum Sommerferienprogramm

"Aus die Schule fertig los". Wir treffen uns

um 13 Uhr am Feuerwehrhaus Sielmingen.

Freitag 26. Juli

Sommerferienprogramm "Jugendfeuerwehr

- live! Feuerwehr zum Mitmachen". Festplatz

Sielmingen 14 - 16 Uhr. Wir treffen uns um

13 Uhr am Feuerwehrhaus Sielmingen.

Voranzeige:

01.-07. August Sommerzeltlager im Schwarzwald

28.-29. September 24-Std. Dienst

BEGEGNUNG

JOBCafé-

Bernhausen

Das JOBCafé ist ein Angebot der Diakonischen

Bezirksstelle Filder; eine Anlaufstelle

für Arbeit suchende Menschen.

Ein Team von Ehrenamtlichen berät und hilft

Ihnen bei der Suche nach Stellen oder der

Erstellung von Bewerbungsunterlagen. Es

besteht die Möglichkeit, sich bei einer Tasse

Kaffee oder Tee auszutauschen und neue

Kontakte zu knüpfen.

Echterdinger Str. 51, 70794 Filderstadt,

Tel. 0711-907745-0, www.kdv-es.de

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch

14 bis 18 Uhr

Begegnungsstätte

"Sonne" Sielmingen

im Bürgerhaus

Sielminger Hauptstraße 44

Ein Treffpunkt für Jung und Alt

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstags von 10 bis 11.30 Uhr Spielgruppe

für Mütter mit Kindern

Alter von 1 Jahr bis zum Kindergartenbesuch.

Bei Interesse an dieser Gruppe, Frau S. Marmull,

Tel.: 0711-7947906, anrufen.

Dienstags ab 11.30 Uhr offener Mittagstisch.

Anmeldung in der Begegnungsstätte

oder bei einer der Diensthabenden.

Freitags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Gesprächs-Kaffeerunde

Freitag, 19. Juli 2013

Schauen Sie einmal bei uns herein.

Hannelore Kolb und Liesel Klein verwöhnen

Sie nach dem Marktbesuch mit Kaffee und

Kuchen.

Dienstag, 23. Juli 2013

In Gesellschaft schmeckt es doch viel besser!

Liesel Klein (07158/5554) und Gerlinde Kolb

servieren Ihnen für 5,50€ ein vorzügliches

Mittagessen.

Freitag, 26. Juli 2013

Helga Mauch und Seungok Marmull freuen

sich auf Ihr Kommen und möchten mit Ihnen

bei Kaffee und Kuchen einen netten Nachmittag

verbringen.

Die Begegnungsstätte Sonne macht

Ferien!

Ab 20. August öffnen wir wieder.

Demenzgruppe

der

Diakoniestation

Liebenswerte Treffs für Aktivierung, Betreuung

und Begegnung für demenziell

erkrankte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Soziale Kontakte werden dadurch erhalten

und gefördert. Zu den festen Bestandteilen

des Tages gehören: Singen, Aktivierung mit

Thema, Basteln, Kaffeetrinken, Gedächtnistraining

und Gymnastik. In Bernhausen gibt

es zusätzlich ein Mittagessen und das Angebot

der Mittagsruhe.

Der Besuch in den Gruppen schafft den Angehörigen

Entspannung und freie Zeit zur

eigenen Verfügung. Die Betreuungsgruppen

sind ein anerkanntes Angebot nach dem

Pflegeversicherungsgesetz und werden bei

Vorliegen der Voraussetzung von den Pflegekassen

mitfinanziert. Bei Bedarf kann ein

Fahrdienst in Anspruch genommen werden.

Für die Planung bitten wir um telefonische

Anmeldung (drei Werktage vorher: Diakoniestation

auf den Fildern,

Tel.: 0711/797338-0.

Café Vergissmeinnicht

Jeden Montag von 10 bis 16 Uhr

Ev. Gemeindezentrum Petrus-Kirche,

Talstraße 21, Bernhausen

Café Augenblick

Jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr

Gemeindehaus Sielmingen,

Sielminger Hauptstraße, Sielmingen

Rosenstraße 96 (an der Johannes-Kirche)

Bernhausen, Tel.: 0711-41106896

familienzentrum.bernhausen@evkifil.de

Bürozeiten: Mi und Fr 9-12, sonst AB / mail

Montagsfrühstück: 22.07. 9-11 Uhr,

letztes Montagsfrühstück vor den Sommerferien

Familienmittagessen: 23.07. 12 - 13:30

Uhr, letztes Mittagessen vor den Sommerferien.

Bitte mit Anmeldung bis Freitag unter

703030.

Babysitterbörse

wellcome - Praktische Hilfe für Familien

nach der Geburt


16

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Begegnung/Kultur

Gutenhalde-Ausstellung

endet am 21. Juli

Am kommenden Sonntag ist die Gutenhalde-Keramik

zum letzten Mal zu sehen, nutzen

Sie die Gelegenheit.

Kunstverein

Filderstadt e.V.

Radelspaß Filderstadt

Teilnahme immer auf eigenes Risiko

Treffp. dienstags 14 Uhr Festplatz Bernh.

Info Peter Gastel, Tel.776094 (bm.775549)

Nach Nürtingen ins Neckartal hinunter,

das war schon eine Herausforderung am 9.7.

für 56 Radelspaßler, zumal es auch richtig

schön sommerlich warm war. Hinunter natürlich

nicht, aber dann nach Harthausen zum

OGV... Kein Wunder, dass die „Nuller“ mit 15

Radlern die größte Gruppe waren (34km), gefolgt

von Gr. 2 mit 14 Beteiligten (32km). Die

restlichen Radler verteilten sich gleichmäßig

auf die Gr. 1 (31km), 3 und 4 mit je ca. 26km.

Beim OGV zischte es dann richtig…

Am langen Donnerstag, 11.7., führte Dieter

L. 18 Radelspaßler durchs Bombachtal (für

Eugen mit Wespenstich und Sturz) und auf

verschlungenen Wegen durch Metzingen

und Reutlingen auf den Neckartalradweg

nach Tübingen. Beim „Neckarmüller“

machten wir gegen 12.15 Uhr Mittag, dann

schnauften wir durchs Kirnbachtal nach Dettenhausen

mit Kaffeepause. Der Anstieg

war akzeptabel, die Abfahrt natürlich super.

Durchs Schaich- und Aichtal radelten wir

nach Aich und durchs Bombachtal heim. Um

16 Uhr saßen wir nach ca. 80 km im „Edelweiß“.

Eugens Gesicht war wieder zu erkennen,

Dieter vielen Dank, souveräne Führung,

Gruppe 2 tauglich, war „cool“!

Am 23.7. Wanderweg, Radsporth. Bo. bm.

KULTUR

Sonntag, 21. Juli 2013 um 19:00 Uhr

Kammermusik

Musikschule Filderstadt

Junge MusikerInnen der Musikschule

Filderstadt präsentieren ihr Können in

verschiedenen kammermusikalischen

Besetzungen.

Veranstaltungsort Festsaal in der Filderklinik,

Eintritt frei, Spenden erbeten.

FilderStadtMuseum

Bonlanden, Klingenstraße 19

Öffnungszeiten, sonntags 13 - 17 Uhr

Tel. 07158/8219

Bundespräsident Theodor Heuss zu Besuch

am Messestand der Gutenhalde-Keramik mit

Ingeborg Schall, 1950.

Rückblick auf das Saifescht

Die Klöppelgruppe Filderstadt, der Heimatverein

Steinenbronn sowie Elke Steiger

zeigten ihre Handwerkskunst. Erstmals wurde

den Museumsbesuchern auch ein Suchspiel

sowie Kaffee und Kuchen geboten.

Über 180 Besucher nutzten dieses Angebot.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und

Beteiligte.

Künstler der Filder

Malwettbewerb beim Saifest

Viele junge Maler beteiligten sich am Malwettbewerb

unter der Leitung von Ulrike

Saremba. Eine Riesentorte sollte gemalt

werden - dazu ließen sich die Kinder eine

Menge einfallen! Die besten Torten erhalten

nächsten Sonntag einen Preis - gesponsert

vom Verlag Nussbaum-Medien und dem

BdS Bonlanden!

SG

Stadtbibliothek

Filderstadt

Volmarstr. 16 (Nähe S-Bahn)

Unsere Öffnungszeiten:

Di, Mi, Sa 10:00 - 14:00 Uhr

Di, Mi, Do, Fr 15:00 - 19:00 Uhr

Tel.: 0711/7003- 450 /- 451

bibliothek@filderstadt.de

www.filderstadt.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sommeraktion

3 Spielfilm-DVDs für nur 0,50 €!!!

für Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Spielfilme.

Städtische Galerie

Filderstadt

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 10.00 - 12.30 Uhr

Freitag und Samstag, 15.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 11.00 - 17.00 Uhr

Städtische Galerie Filderstadt,

Bonländer Hauptstraße 32/1

Eine Ausstellung regt zur Diskussion an

Mit ihrer Ausstellung "FLUX" werden die

Besucher der Galerie einmal mehr mit

Strömungen moderner Gegenwartskunst

konfrontiert. Bilder ohne die traditionellen


Bildung und Kultur

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

17

VERANSTALTUNGEN

So viel. So nah.

Kindertheater-Abo 13|14

Das Programmheft der Spielzeit 13 | 14 liegt aus in öffentlichen und kulturellen Einrichtungen,

Restaurants und Einzelhandelsgeschäften der gesamten Region! Informationen erhalten Sie im Abo-

Büro bei Ursula Hentschel-Siech unter Tel. 0711 70976-11 oder unter www.filharmoniefilderstadt.de

Kindertheater-Abo 1 (4-6 Jahre)

Mo 07.10.2013 | Weltreise | Figurentheater Schnittger

Di 19.11.2013 | Alles Meins | Theater Mario

Mo 02.12.2013 | Das Fest | Clown Otsch

Mo 27.01.2014 | Das kleine Gespenst | Theater Fritz und Freunde

Mo 10.03.2014 | Kätzchen Schnute | Theater Sturmvogel

Mi 09.04.2014 | Das Schaf Charlotte | Figurentheater Die Complizen

Kindertheater-Abo 2 (6-10 Jahre)

Mo 14.10.2013 | Der Zauberlehrling | Theater Mika und Rino

Mo 18.11.2013 | Der unheimliche Besuch | Theater La Senty Menti

Di 10.12.2013 | Lindas Engel | Theater Patati Patata

Di 21.01.2014 | Die Zauberflöte | Figurentheater Künster

Mi 19.02.2014 | Daumesdick | Theater 3 hasen oben

Mi 12.03.2014 | Die Bienenkönigin | Theater Tambambura

Karten für unsere Veranstaltungen gibt es über Easy-Ticket, CTS-eventim und ReserviX im i-punkt-Kartenservice

Filderstadt | Alter Bahnhof bei der S-Bahn-Station | Dr. Peter-Bümlein-Platz 1 | 70794 Filderstadt-Bernhausen

Tel. 0711 7089394 | ipunkt@filderstadt.de | www.filharmoniefilderstadt.de

Änderungen vorbehalten


18

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Bildung und Kultur






Reguläre Öffnungszeiten:



Bei Anmeldung gelten die

Allg. Geschäftsbedingungen.

Unsere Öffnungszeiten

in den Sommerferien:

VHS:






Die Kunstschule bleibt

durchgehend geöffnet.







1880 Solitude exklusiv





D1859 Wein-Erlebnis-Fahrt

nach Besigheim und Weinsberg












2282 Computerschreiben für

Jugendliche ab 12 und jung

gebliebene Erwachsene





2194 Kinder-PC-Kurs

Einstieg in Office 2010





2198 Gute Noten für meine GFS

– wissen, wie´s geht




2195 Film- u Video-Produktion






2507 Talking English: Englische

Konversation für Schüler






2453 Deutsch (A2.2)

in den Sommerferien



2508 Talking English: Englische

Konversation für Schüler







Kursleiter/in für Dänisch






3110 Yoga u. Atem im Sommer




Sommer kompakt

Body-Balancing, Yoga, Pilates

und Entspannung



Sommer kompakt

3112 Power-Yoga





Fit durch den Sommer – sichern

Sie sich jetzt schon einen Platz!









































Sommerferienprogramm

Es gibt nur noch einige wenige

freie Plätze.

Anmeldung bis vor Kursbeginn

möglich, z.B.

1.Woche:

9231 Ferien auf dem Bauernhof









9238 EBRU altorientalische

Marmorierkunst



2. Woche: z.B.

9378

Wenn aus Stille Kunst entsteht












9610 Sommeratelier

mit Walter Schüler



9577 Meine Lieblinge –

ein Weg zur Bildgestaltung


Bildung und Kultur

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

19

Humboldtstraße 7 70794 Filderstadt

Tel. 0711 7 77 88 22 Fax 0711 77 10 59

www.fbsfilderstadt.de info@fbsfilderstadt.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9–12 Uhr




FBS , Bonlanden, 1104V



Von der Milch über den 1. Brei an den

Familientisch


FBS , Bonlanden,1203VS|€ 8


für Kinder von 6 12 Jahren



Plattenhardt, hinterer Parkplatz

Fa. Metrohm; 3101V|€ 75

mit

7.3010.00 Uhr; € 32,incl Frühstück


für Kinder ab 8 Jahren ohne

Vorkenntnisse


FBS , Bonlanden, 3100V|€ 43


Unser beliebtestes Haustier zum

Anfassen

für Kinder von 5 10 Jahren





FBS , Bonlanden, FTF Cafémina; € 10



für Kindern von 6 10 J. mit Begleitung


StuttgartFlughafen, Airport Office

(gleiches Gebäude wie Polizei);

3110V|€ 4,50


für Kinder von 7 12 Jahren





Parkplatz direkt am "Theater unter den

Kuppeln" in LeinfeldenEchterdingen

Stetten, Gräbleswiesenweg 32;



Aufbaukurs





FBS , Bonlanden, 5339V|€ 92


Es gelten die Geschäftsbedingungen des Programms Feb 13 – Juli 13

Kammermusik

Herzliche Einladung zu einem

Schüler-Vorspiel mit Kammermusik

in unterschiedlichen Besetzungen:

So, 21. Juli 2013

19:00 Uhr

Festsaal der Filderklinik Bonlanden

Leitung: Martin Koller

Nachstehend Impressionen des

Benefiz-Konzertes für „Ärzte ohne

Grenzen“ unseres JUGENDSIN-

FONIEORCHESTERS in Bad Urach


20

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Schulen

Bildträger Leinwand oder Papier! Amüsiert

oder ablehnend, fasziniert oder ärgerlich,

keiner aber gleichgültig - so erfahren viele

Kunstfreunde die letzte Ausstellung vor der

Sommerpause. Mitreden kann nur, wer die

Latex-Objekte gesehen hat - ein Besuch

lohnt sich!

SG

SCHULEN

Geschäftsführender

Schulleiter Filderstadt

SOMMERFERIEN 2013 an

den Schulen in Filderstadt

Mit dem zu Ende gehenden Schuljahr

2012/13 wird erneut spürbar, wie vielfältig

sich Schüler und Lehrer, ganze Schulgemeinschaften

sich in den letzten Wochen neben

den alltäglichen Herausforderungen auch

für erfreuliche Höhepunkte wie Schulfeste,

Sportturniere, musikalische oder künstlerische

Veranstaltungen engagiert einsetzten.

Allen aktiven Mitarbeiterinnen und Helfern

sei dafür herzlich gedankt.

Nachstehend für Eltern und Schüler einige

Informationen über Beginn und Ende der

Sommerferien 2013:

Dauer: Donnerstag, 25. Juli 2013 bis

Samstag, 7. September 2013

Letzter Schultag vor den

Sommerferien: Mittwoch, 24.7.2013

(Allgemeiner Schulschluss nach der 4. Stunde)

Regelung zum letzten Schultag

Mittwoch, 24.7.2013 für den

Stadtteil Bernhausen:

Eduard-Spranger-Gymnasium

7:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum

Schuljahresende in der Petruskirche

8:15 – 11:00 Uhr

Unterricht und Zeugnisausgabe

Fleinsbach - Realschule Bernhausen

07:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst

zum Schuljahresende in der Petruskirche

08:15 Uhr Unterricht bei den Fachlehrern

10:10 Uhr

Zeugnisausgabe durch die Klassenlehrer

10:55 Uhr Schulschluss

Gotthard-Müller-Schule

7:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in

der Petruskirche (Klassen 5-10)

7:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im

Musiksaal der GMS (Klasse 1-4)

8:20 – 11:05 Uhr

Unterricht bei den Klassenlehrern

11:05 – 11:55 Uhr Kernzeiten- und

Sporthortkinder werden betreut.

Bruckenackerschule

8:00 Uhr Unterrichtsbeginn

10:30 Uhr Gottesdienst in der Jakobuskirche.

11:30 Uhr Unterrichtsende für alle Kinder,

auch für Ganztagskinder.

Kernzeitenkinder werden betreut.

Regelung zum letzten Schultag

Mittwoch, 24.7.2013 für den

Stadtteil Bonlanden:

Grundschule Bonlanden

7:40 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum

Schuljahresende (neue Regelung, bitte beachten):

für alle Klassen 1-4 in der kath. Liebfrauenkirche.

Unterricht bis 11:10 Uhr. Kinder, die nach

Unterrichtsende Betreuung nach Stundenplan

benötigen, bitte über die Klassenlehrer

melden!

Realschule Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

1. Stunde Gemeinsamer ökumenischer Abschlussgottesdienst

mit der WRS Bildungszentrum

Seefälle Bonlanden in der ev. Georgskirche

2. und 3. Stunde Unterricht durch die Klassenlehrerinnen

und Klassenlehrer

4. Stunde Schuljahresabschluss in der Aula

11:10 Uhr Entlassung in die Sommerferien

WRS Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

1. Stunde Gemeinsamer ökumenischer

Abschlussgottesdienst mit der Realschule Bildungszentrum

Seefälle Bonlanden in der ev.

Georgskirche

2. bis 4. Stunde Unterricht durch die Klassenlehrerinnen

und Klassenlehrer

11:10 Uhr Entlassung in die Sommerferien

Freie Waldorfschule auf den Fildern

Gutenhalde

8:00 Uhr Zeugnisausgabe

8:45 Uhr Schulabschlussfeier

9:45 Uhr Ferienbeginn

Regelung zum letzten Schultag

Mittwoch, 24.7.2013 für den

Stadtteil Harthausen:

Jahnschule Harthausen

8:30 Uhr – 11:15 Uhr Unterricht beim

Klassenlehrer

Die Kernzeitenkinder werden betreut.

Regelung zum letzten Schultag

Mittwoch, 24.7.2013 für den

Stadtteil Plattenhardt:

Grundschule Plattenhardt

Unterrichtsbeginn nach Stundenplan

8:30 Uhr ökumenischer Abschlussgottesdienst

für die Klassenstufe 4 in der

ev. Kirche

11:10 Uhr Unterrichtsschluss

Betreuung bis 12:00 Uhr im 1. OG

Zimmer 15.

Regelung zum letzten Schultag

Mittwoch, 24.7.2013 für den

Stadtteil Sielmingen:

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

Sielmingen

7:40 Uhr Gottesdienst in der kath. Kirche

St. Stephanus Bernhausen

8:30 Uhr - 11:00 Uhr Klassenlehrerstunde

mit Zeugnisausgabe

Wielandschule Sielmingen

8:30 Uhr Unterrichtsbeginn

11:10 Uhr Unterrichtsschluss

11:20 Uhr Schlussgottesdienst in der evangelischen

Martinskirche

Pestalozzischule Sielmingen

Unterrichtsbeginn nach Stundenplan

kein Fachunterricht

11:05 Uhr Schulschluss.

Bekanntmachung für den Schulanfang:

Erster Schultag nach den

Sommerferien: Montag, 9.9.2013

Regelung zum ersten Schultag

Montag, 9.9.2013 für den

Stadtteil Bernhausen:

Eduard-Spranger-Gymnasium

7:30 Uhr Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

in der Petruskirche

8:15 – 12:40 Uhr Klassenlehrerstunden

und Fachunterricht

Der Unterricht am Nachmittag entfällt.

Fleinsbach - Realschule Bernhausen

7:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für

die Klassen 6 – 10 in der Petruskirche

8:10 Uhr Öffnung des Schulhauses

8:15 Uhr Schulbeginn beim Klassenlehrer

für die Klassen 6 - 10

10:55 Uhr Unterrichtsschluss

Gotthard-Müller-Schule

7:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in

der Petruskirche

8:20 – 11:05 Uhr Klassenlehrerunterricht

für die Klassen 2-4 und 6-10

11:05 Uhr – 11:55 Uhr Kernzeiten- und

Sporthortkinder werden betreut.

Bruckenackerschule

8:00 Uhr Gottesdienst in der Jakobuskirche

8:55 Uhr – 11:30 Uhr Unterricht

Ganztagsschule für die Ganztagskinder bis

15:30 Uhr.

Kernzeitkinder werden betreut.

Ausnahmeregelung für die

Schulneulinge:

Eduard-Spranger-Gymnasium

Montag, 9.9.2013

15:30 Uhr Aufnahmefeier für die neuen

Fünftklässler (ESG-Halle). Die Eltern sind

herzlich dazu eingeladen.

Fleinsbach - Realschule Bernhausen

Dienstag, 10.9.2013

8:00 Uhr Beginn des ökumenischen Schülergottesdienstes

in der Petrus-Kirche, Talstr. 21.

Danach versammeln sich alle Schülerinnen

und Schüler der neuen Klassen 5 um


Schulen

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

21

9:00 Uhr in der Filharmonie im großen

Saal. Die Eltern sind herzlich zu der Aufnahmefeier

eingeladen.

Gotthard-Müller-Schule

Dienstag, 10.9.2013

8:00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche

für die Schüler Klasse 5

9:00 Uhr Aufnahmefeier für die Schüler

Klasse 5 in der Gotthard-Müller-Halle. Die

Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

Samstag, 14.9.2013

9:00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche

für die Schulanfänger

10:00 Uhr Einschulungsfeier der neuen 1.

Klässler in der Gotthard-Müller-Halle.

Bruckenackerschule

Donnerstag, 12.09.2013

8:30 Uhr Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

in der Jakobuskirche

9:30 Uhr Einschulungsfeier in der Bruckenackerschule

Der Elternabend für die Eltern der Schulanfänger

findet am Montag, 09.09.2013 um

19:30 Uhr statt.

Regelung zum ersten Schultag

Montag, 9.9.2013 für den

Stadtteil Bonlanden:

Grundschule Bonlanden

8:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum

Schuljahresanfang (neue Regelung, bitte beachten):

für die Klassen 1-4 der Uhlbergschule in

der Kath. Liebfrauenkirche

für die Klassen 1-4 der Schillerschule in

der Ev. Georgskirche

9:15 Uhr – 9.35 Uhr 1. Große Pause

9.35 Uhr-12.10 Uhr

Klassenlehrerunterricht

Der Elternabend für die Eltern der Schulanfänger

findet bereits am Montag, 09.09.2013

um 19:30 Uhr in den jeweiligen Klassenzimmern

statt.

Realschule Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

7:40 Uhr Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

in der Aula gemeinsam mit der

WRS Bildungszentrum Seefälle Bonlanden

2./3. Stunde Unterricht durch die Klassenlehrer

4./5. Stunde Unterricht nach Stundenplan

WRS Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

7:40 Uhr Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

in der Aula gemeinsam mit der

Realschule Bildungszentrum Seefälle Bonlanden

2.-5. Stunde Unterricht beim Klassenlehrer

Freie Waldorfschule auf den Fildern

Gutenhalde

8:00 Uhr Beginn im Klassenzimmer

8:30 Uhr Schulanfangsfeier

10:00 Uhr Hauptunterricht

11:35 Uhr Schulschluss

Ausnahmeregelung für die

Schulneulinge:

Grundschule Bonlanden

Donnerstag, 12.9.2013

9:00 Uhr Schulanfangsgottesdienst getrennt

nach Konfession in den jeweiligen Kirchen

10:00 Uhr Einschulungsfeier in der Uhlberghalle

Der Elternabend für die Eltern der Schulanfänger

findet bereits am Montag,

9.9.2013 um 19:30 Uhr in den jeweiligen

Klassenzimmern statt.

Realschule Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

Dienstag, 10.9.2013

17:00 Uhr Aufnahmefeier für die neuen

5er Klassen in der Aula des Bildungszentrums

Seefälle.

Die Familien sind herzlich eingeladen.

Mittwoch, 11.9.2013 Unterrichtsbeginn

nach Stundenplan.

WRS Bildungszentrum Seefälle

Bonlanden

Dienstag, 10.9.2013

10:00 Uhr Aufnahmefeier der neuen 5er

Klasse in der Mensa.

Die Familien sind dazu herzlich eingeladen.

Freie Waldorfschule auf den Fildern

Gutenhalde

Samstag, 14.09.2013

9:00 Uhr Einschulungsfeier im Festsaal der

Freien Waldorfschule auf den Fildern

Regelung zum ersten Schultag

Montag, 9.9.2013 für den

Stadtteil Harthausen:

Jahnschule Harthausen

8:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in

der evangelischen Kirche

8:45 - 12:05 Uhr Unterricht.

Dienstag, 10.9.2013

Einschulung der neuen Klasse 5

15:00 Uhr Wir beginnen mit einer kleinen

Feier. Wir grillen zusammen mit den Eltern

und Schülern der Klasse 5.

Ausnahmeregelung für die

Schulneulinge:

Mittwoch, 11.9.2013

Einschulung der neuen Erstklässler

8:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in

der kath. Kirche Harthausen

9:30 Uhr Schulaufnahmefeier in der Jahnhalle

Regelung zum ersten Schultag

Montag, 9.9.2013 für den

Stadtteil Plattenhardt:

Grundschule Plattenhardt

8:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in

der evangelischen Kirche, anschließend Unterricht

bis 12:00 Uhr

Ausnahmeregelung für die

Schulneulinge:

Freitag, 13.9.2013

14:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für

die Schulanfänger

15:30 Uhr Einschulungsfeier in der Weilerhauhalle

Der Elternabend für die Eltern der Schulanfänger

findet am Dienstag,

10.09.2013, um 19:30 Uhr statt.

Regelung zum ersten Schultag

Montag, 9.9.2013 für den

Stadtteil Sielmingen:

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

Sielmingen

8:25 Uhr Klassenlehrerstunde und Begrüßung

in der Schule, danach Unterricht

nach Stundenplan. Auch der Nachmittagsunterricht,

einschließlich Sport, wird bereits

stattfinden. Bitte informieren Sie sich

über evtl. stattfindenden Sport- und

Schwimmunterricht auf der Homepage.

Die Stundenpläne sind ab Freitag,

6.9.2013, auf der Homepage zu

finden.

Mittwoch, 11.09.2013

1. Stunde gemeinsamer Schulgottesdienst

in der Aula.

Wielandschule Sielmingen

8:30 Uhr – 12:05 Uhr Unterricht

Dienstag, 10.9.2013

7:40 Uhr Anfangsgottesdienst in der

kath. Kirche St. Michael

Pestalozzischule Sielmingen

Montag, 9.9.2013

8:30 Uhr Unterrichtsbeginn

11:00 Uhr Schulschluss

Dienstag, 10.9.2013

7:40 Uhr Unterrichtsbeginn nach Stundenplan

Ausnahmeregelung für die

Schulneulinge:

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

Sielmingen

Dienstag, 10.9.2013

8:00 Uhr Einschulungsfeier in der Aula für

die neuen Fünftklässler mit ihren Eltern.

Wielandschule Sielmingen

Freitag, 13.9.2013

Einschulung Erstklässler

9:30 Uhr Gottesdienst in der evangelischen

Martinskirche

10:30 Uhr Aufnahmefeier in der Gemeindehalle.

Pestalozzischule Sielmingen

Freitag, 13.9.2013

10:00 Uhr Begrüßungsfeier im Musiksaal

für die Erstklässler und alle neu aufgenommenen

Schüler. Anschließend Aufnahme

im Sekretariat.

Allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und

Lehrern wünschen wir eine erlebnisreiche

und erholsame Ferienzeit.

Ralph Schindler

Geschäftsführender Schulleiter


22

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Schulen

Eduard-Spranger-

Gymnasium

40 Jahre ESG –

zwei Festveranstaltungen

Festakt – Wie wir wurden, was wir

sind!

Kein Stuhl war mehr frei, als Schulleiterin Ursula

Bauer den Festakt anlässlich des 40-jährigen

Bestehens des ESG eröffnete. Es war

ein Festakt der ganz anderen Art; im Mittelpunkt

standen die Auftritte vieler Schüler und

Lehrer, Filmeinblendungen, Comedy, Musik,

die Uraufführung unseres Lieds ‚Stern von

Filderstadt‘, die Vorstellung der schon lange

geplanten Kampagne gegen Rassismus, der

Gesang der Singeklassen, die Jazz-Band und

vieles mehr.

Dieser Abend zeigte viele Facetten des schulischen

Lebens am ESG, er war enorm abwechslungsreich

und dynamisch konzipiert.

Ein zentraler Punkt war natürlich der Einbezug

des ehemaligen ESG-Schülers Nils Schmid,

jetzt Minister in Baden-Württemberg,

der von Noemi Brumbach, einer Fünftklässlerin,

auf dem Sofa interviewt wurde und als

Geburtstagsgeschenk seine Abi-Klausuren

erhielt.

Auch die Oberbürgermeisterin der Stadt

Filderstadt genoss den kurzweiligen Abend

sichtlich, gratulierte zum Geburtstag und

überreichte einen Scheck. Eine solche Veranstaltung

funktioniert nur, wenn im Vorfeld

präzise geplant und organisiert wird: Vielen

Dank an Jan Weiß, der den Abend auch gelungen

moderierte, und sein Team, es hat

einfach alles geklappt!

‚Schlaraffentheater‘ und

‚Carmina Burana‘

Es war ein fantastischer Abend im komplett

gefüllten Kombisaal der FILharmonie beim

Auftritt des glänzend aufgelegten Unterstufenchors

unter Leitung von Stephan Frieß

und bei der Aufführung der ‚Carmina Burana‘

mit über 200 Akteuren unter Leitung

von Stephan Frieß und Sebastian Aisslinger.

Das Publikum dankte mit Standing Ovations

– einen ausführlichen Bericht und viele Bilder

finden Sie auf unserer Homepage.

Ein großes Dankeschön

Wir bedanken uns herzlich beim Team

der FILharmonie und freuen uns, dass

in dieser Halle auch Schulen als Gäste

willkommen sind und man uns in jeder

Hinsicht unterstützt.

Termine:

Jubiläumsschulfest am 20. Juli

ab 15 Uhr – wir laden herzlich ein!

Kommen Sie zu uns und feiern Sie mit! Die

Jazz-Band spielt, selbstverständlich gibt es

wieder viele leckere Salate und das legendäre

Kuchenbuffet am ESG, Sie können einkaufen,

u.a. Produkte aus unserem Schulgarten

und alles, was wir an den Projekttagen

hergestellt haben. Sie können sich informieren

über Suchtprävention, Sie erleben Trommelkonzerte

und vieles mehr.

Wir wünschen schöne und erholsame Ferien!

Verein der

Freunde des ESG

Filderstadt e.V.

Tel.: 0711/7289966

E-Mail: verein.der.freunde@esgf.de

Internet: www.esg-filderstadt.de

Sommerfest am ESG

Projekttage am ESG, Präsentationen, Theaterstücke,

Verkauf von selbst hergestellten

Häkelarbeiten, ein großer Auftritt der Jazz-

Band, dies alles und noch viel mehr können

Sie beim Jubiläums-Sommerfest des ESG

(Das ESG wird vierzig!) erleben. Kaffee und

Kuchen, die tolle Salatbar, Cocktails, Gegrilltes

und vieles mehr vom Verein der Freunde

– kommen Sie am Samstag, dem 20. Juli

ab 15 Uhr ans ESG!

Programmiererfolge 2.0

Die Intel-Leibniz-Challenge erfreut sich auch

am dbg immer größerer Beliebtheit. Ganz

im bundesweiten Trend haben sich in diesem

Schuljahr gleich zwei dbg-Teams dem Wettstreit

gestellt. In vier umfassenden Aufgaben

konnten unsere Schüler eigene Erfahrungen

mit Projektarbeit im Team und den damit

verbundenen Synergieeffekten machen, mit

dem Ergebnis, dass die „Lehman(n) Brothers“

Tobias Oehler, Matthias Popp, Felix Schäfer,

Christian Trompler und Manuel Preuschoff

(alle Kl. 11) für ihre sehr guten Leistungen

vom Veranstalter mit einer Urkunde geehrt

wurden. Besondere Beachtung hat der Erfolg

unseres zweiten Teams verdient, das mit

großem Engagement eine für Klassenstufe 9

sensationelle Platzierung unter den Top 200

erzielt hat. (Le)

Ansprechpartner:

Jürgen Ehrlenbach, Tel. 07158/62528

Christopher Willmann, Tel. 0711/9972988

Mail: foerderverein-dbg@gmx.de

Sommerferien

Nächste Woche beginnen die Sommerferien.

Wir möchten an dieser Stelle allen erholsame

Sommerferien wünschen. Tanken Sie Kraft

für die vielen neuen Herausforderungen im

Schuljahr 2013/14.

10 Jahre DBG

Für die Schule und uns stehen große Ereignisse

im September an. Am 20.09. findet der

Festakt und am 27.09. das Schulfest anlässlich

des 10-jährigen Bestehens des DBG statt.

Bitte merken Sie sich die Termine vor. Weitere

Informationen folgen hier im Amtsblatt

und in den Schulnachrichten.

Gotthard-Müller-

Schule Bernhausen

2. Platz bei den baden-württembergischen

Grundschulmeisterschaften

Kleinfeldtennis 2013

Am Freitag, 12.07.13, fand in Stuttgart das

Landesfinale im Kleinfeldtennis statt. Als Sieger

der Ausscheidungen im Rahmen von

„Jugend trainiert für Olympia“ traf unsere

Mannschaft im Halbfinale auf den Sieger aus

dem Regierungspräsidium Tübingen. Mit

4:2 zogen wir ins Finale gegen die Mannschaft

der Schlossschule aus Durlach ein. Die

ersten beiden Einzel verloren wir deutlich.

Doch unsere Mannschaft zeigte Moral. Die

Spannung war greifbar. Leider konnten wir

diesen Rückstand aber trotz guter Leistungen

in den Doppeln nicht mehr aufholen.

Somit belegten wir einen hervorragenden

2. Platz. Gekrönt wurde der Tag mit dem

Besuch des Mercedes-Cup auf dem Weissenhof.

Es war ein tolles Gefühl, den ganz

Großen beim Spiel zuzuschauen. Wir gratulieren

ganz herzlich Kerim, Moritz, Max,

Cecina, Bianca und Erduan, die unsere Schule

bei „Jugend trainiert für Olympia“ mit tollen

sportlichen Leistungen vertreten haben.

Durch die erfolgreiche Kooperation mit dem

TC Bernhausen dürfen wir uns auch im

nächsten Schuljahr auf spannende und erfolgreiche

Wettkämpfe freuen.

Realschule Bernhausen

Fleinsbachschule

RSB-SMV-Fußballturnier

Bei herrlichem Wetter fand am 11. Juli das

SMV-Fußballturnier der Realschule Bernhausen

statt. Mehr als 200 Schüler und ein Lehrerteam

traten dabei in sportlichen Wettstreit.

Auf dem Stadionrasen wurden spannende

aber äußerst faire Partien ausgetragen. Die

Klasse 5a hatte einen Obststand aufgebaut


Schulen

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

23

und verkaufte Getränke, eine weitere Schülergruppe

hatte Siegerkränze gebacken und

in kleinen Notfällen waren unsere Schülersanitäter

im Einsatz. Als um 18 Uhr die Pokale

übergeben wurden, strahlten viele glückliche

Gesichter in die Kamera. Die Fotogalerie

des Turniertages zeigt deutlich: irgendwie

sind alle Gewinner. Gewinner eines schönen

Nachmittags, der in Erinnerung bleibt.

WRS

Bildungszentrum

Seefälle Bonlanden

Realschule

Bildungszentrum

Seefälle Bonlanden

Förderverein

Realschule

Bernhausen e.V.

Der Förderverein der RSB wünscht

schöne erholsame Ferien

Das Schuljahr 2012/2013 geht nun mit Riesen

schritten auf sein Ende und damit auf die

Sommerferien zu.

Wir denken mal es ist ein guter Zeitpunkt

sich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit

herzlich zu bedanken.

Die Kochmütter starten nach den Ferien in

bewährter Form wieder mit dem Mittagstisch

und benötigen vor allem dazu Ihre Mithilfe.

Der Schulleitung, den Lehrern, Schülern und

auch unserem Hausmeister Herrn Akpinar,

allen Engagierten, Mitgliedern, Freunden

und Förderern des Fördervereins wünschen

wir erholsame Sommerferien.

Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit

im neuen Schuljahr mit Euch!!!

(F.W.)

Grundschule

Bonlanden

Besuch der vierten Klassen im

Pressehaus Stuttgart

Alle vierten Klassen machten sich vor kurzem

auf den Weg nach Stuttgart, um im Pressehaus

die Entstehung und den Druck einer

Tageszeitung mitzuverfolgen. Zwei freundliche

Damen hießen an 4 Tagen die Klassen

willkommen und informierten kindgerecht

über die Herstellung einer Zeitung.

Die Führung durch die Arbeitsräume brachte

manchen zum Staunen, so beispielsweise

über die Dicke, die Länge und das Gewicht

einer einzigen Zeitungspapierrolle.

Die meisten Mitarbeiter/-innen sind Nachtarbeiter,

nicht zuletzt gehören auch die

Zeitungsausträger/-innen dazu, die dafür

sorgen, dass pünktlich morgens die Zeitung

in den Briefkästen der Leser/-innen steckt.

Mit viel Freude arbeiteten zudem die Klassen

an einem Zeitungstagebuch, denn der Verlag

stellte allen Viertklässler/-innen eine Woche

lang kostenlos für jedes Kind ein Exemplar

der Stuttgarter Zeitung zur Verfügung.

Und plötzlich merkten die Schüler/-innen:

Zeitungslesen – das geht auch mich an! Da

ist auch für jeden etwas drin. So sind die

Viertklässler/-innen selbst motiviert worden,

„ihre“ Klassenzeitungen mit Artikeln zu bestücken.

Endlich Sommer. Das bedeutet nicht nur

warme und sonnige Tage, sondern auch der

jährliche Tagesausflug der SMV, Mentoren

und dieses Jahr ganz neu, Schulsanitäter der

Werkrealschule Seefälle stand an. Wie in jedem

Jahr startete die Gruppe mit dem Bus

vom Fildorado-Parkplatz. Nach einer flotten

Fahrt, waren wir auf die spannenden und

aufregenden Fahrgeschäfte wie z.B. Silverstar

und BlueFire sowie die Wasserattraktionen

eingestellt. Nach einigen wunderschönen

Stunden im Europa-Park fuhr die Gruppe

um 15.30 Uhr mit durchweg strahlenden

und erschöpften Gesichtern in Richtung Filderstadt.

Finanziert wurde der Ausflug mit

Hilfe der Schule sowie durch die Einnahmen

der SMV. Somit war ein vergünstigter Komplettpreis

für alle Schülerinnen und Schüler

möglich. (Zs)

Kl. 7a/b im Schullandheim

Oberstaufen

Fortsetzung von letzter Woche.

Nicht nur „Sigi“ trug mit seiner Hilfsbereitschaft

und Freundlichkeit zu einer unvergesslichen

Zeit bei, auch das Wetter war

wunderschön. Bei Sonne und Temperaturen

bis über 30 Grad konnten wir viele sportliche

Aktivitäten im Freien durchführen. So übten

wir uns im Bogenschießen, hangelten und

balancierten durch einen Hochseilgarten, unternahmen

eine Wanderung zu den Buchenecker

Wasserfällen und verbrachten einen

Nachmittag im Schwimmbad. Mit einem lachenden

und einem weinenden Auge traten

wir am Freitag, dem 21.06.13 die Heimreise

an. Wir freuten uns auf zu Hause, aber vor

allem darüber, viele neue Erfahrungen und

Erlebnisse mit im Gepäck zu haben.

Englandfahrt vom 3. bis 8.6.2013

Etwas verschlafen, aber sichtbar aufgeregt

trafen sich am Montagmorgen um 5 (!) Uhr

59 Schülerinnen und Schüler der achten

Klassen und vier Lehrkräfte, um mit dem Bus

nach Eastbourne zu reisen. Überraschend

schnell verging die Fahrt. Um 20 Uhr wurden

die Schüler von ihren „Gasteltern“ herzlich

aufgenommen.

Wir erlebten live den englischen Unterricht

und machten eine Stadtrundfahrt sowie interessante

Ausflüge nach Beachy Head und

Brighton. Einige Wagemutige trauten sich,

im kalten Meer zu baden. Am letzten Tag

ging´s dann nach London. Nach dem Besuch

des Towers wurden wir am Nachmittag

in die Welt der Schönen und Reichen

entführt: Madame Tussauds stand auf dem

Programm. Mit einem „Flug“ im London Eye

und Shoppen auf der Oxford Street endete

diese erlebnisreiche Woche. (sg)

Freie

Waldorfschule

Gutenhalde

Prüfungen erfolgreich abgeschlossen!

An einer Waldorfschule können alle staatlichen

Abschlüsse – vom Abitur bis hin zum

Hauptschulabschluss – absolviert werden.

Zunächst bleibt eine Klasse von der Einschulung

bis hin zum 11. Schuljahr in einer Gruppe

zusammen. Wenige Schüler legen mitunter

schon vorher den Hauptschulabschluss ab

und verlassen die Schule oder streben dann

den Realschulabschluss an. Dies waren in

diesem Schuljahr sechs Absolventen. Im Verlauf

der 11. Klasse werden die Schüler und

Schülerinnen in Leistungsgruppen aufgeteilt.

Manche Epochen werden auch weiterhin

gemeinsam unterrichtet. Das gemeinsame

Lernen endet schließlich mit einem großen

Theaterprojekt zu Beginn der 12. Klasse.

In den letzten Wochen haben alle 20 Absolventen

der 13. Klasse die Prüfungen zum

Abitur erfolgreich bestanden. Des Weiteren

haben 7 Schüler und Schülerinnen den Realschulabschluss

abgelegt. Wir gratulieren

ganz herzlich und wünschen alles Gute für

den weiteren Lebensweg.

Weiter bedanken wir uns bei den Prüfungsvorsitzenden

Frau Bauer (Abitur) vom ESG

und Herrn Dreher (Realschulabschluss) von

der Realschule Seefälle und deren Kollegen

und Kolleginnen für die angenehme und

konstruktive Zusammenarbeit.

U.S.


24

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Schulen/Kindergärten

Jahnschule

GWRS Harthausen

Das Hörspiel „Schnurzelpurzel &

Amélia“ der Theater-AG

Wir proben derzeit unser neues Theaterstück

„Die Reise durch das Schweigen“, das wir vor

den Herbstferien aufführen werden. Es ist ein

Märchen von Paul Maar. Zu unserer Aufführung

wollen wir Sie schon jetzt sehr herzlich

einladen.

In unserer Theater-AG spielen Schüler der

Klassen 4-8 mit. In diesem Schuljahr hatten

wir aber etwas Besonderes in der Theater-

AG, denn wir spielten Theater und nebenbei

haben wir das Märchen weitergeschrieben

und machten daraus ein Hörspiel.

Frau Pfefferkorn schickte unser Hörspiel, das

wir „Schnurzelpurzel und Amélia“ getauft

haben, zum SWR nach Baden-Baden. Am 7.

Juni sind wir dann mit unseren Theater-Lehrerinnen,

Frau Reutter und Frau Pfefferkorn,

nach Baden-Baden gefahren. Da nahmen

wir immer eine Textseite auf. Die Geräuschegruppe

arbeitete in einem anderen Raum

daran, passende Musik und Geräusche zu

finden. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

(Celine Costa aus Klasse 7)

Förderverein

der Grundschule

Am Weilerhau e.V.

www.foerderverein-weilerhau.de

info@foerderverein-weilerhau.de

Die Sommerferien stehen vor der Tür - wir

wünschen allen Schülern, Eltern und dem

Lehrerkollegium schöne und vor allem erholsame

Ferientage.

Den Schülern aus den vierten Klassen wünschen

wir alles Gute, einen tollen Start an

den weiterführenden Schulen und viel Erfolg

für eure kommende Schulzeit.

Bei dieser Gelegenheit auch nochmals vielen

Dank an alle Eltern und Sponsoren, die uns

bei Workshops und anderen Aktionen immer

hilfreich unterstützt haben und ohne die

das alles nicht möglich gewesen wäre.

Wir planen auch für das neue Schuljahr wieder

viele Projekte und freuen uns schon auf

unsere neuen ersten Klassen.

Pestalozzischule Filderstadt

Schulfest im Dauerregen

– kann das

gut gehen? Es kann!

Wir haben alle Stationen

und Aktivitäten

unter das Vordach,

in die Flure und Klassenzimmer verlagert.

So konnten wir mit unseren Gästen ein fröhliches

Fest feiern. Nach dem Trommeln der

Klasse 9 und der Begrüßung durch unseren

Schulleiter, Herrn Pelz, gab es interessante

Spielstationen, die von Erwachsenen und

den älteren Schülern betreut wurden. Wer

alle Stationen geschafft hatte, durfte sich eine

Belohnung abholen.

Im Bastelstudio wurden Schweifbälle hergestellt.

Eine Foto-Show zeigte Bilder aus dem

ganzen Schuljahr. Auf unserem Flohmarkt

konnte man Spielzeug, Bücher und andere

schöne Sachen kaufen. Natürlich gab es

auch leckeres Essen und Getränke. In der

Konditorei Rosenduft der Klasse 6 gab es

Kaffee und gute Kuchen, die unsere Eltern

gespendet hatten.

Es war ein sehr schönes Fest. Vielen Dank an

alle Helferinnen und Helfer!

Joey und Besian, Klasse 8

Förderverein

Wielandschule

Sielmingen e.V.

E-Mail: kiwies-foerderverein@web.de

Schulranzenaktion mit AGAPE

Auch in diesem Jahr führen wir die Schulranzenaktion

in Zusammenarbeit mit AGAPE

e.V. fort und sammeln ausgediente Schulranzen

(gerne auch unbenutzte Schulhefte,

gut erhaltene Lineale, Spitzer, Mäppchen,

Stifte...), die dann nach Rumänien weitergegeben

werden.

Dort werden sie durch AGAPE e.V. direkt an

Bedürftige verteilt. Schon lange Jahre bestehen

sehr gute Beziehungen dieser Initiative

aus dem Filderraum zu Kinderheimen und

Schulen in Osteuropa

(Nähere Infos unter www.agape-filderstadt.de).

Wann?

Am Mittwoch, 24. Juli 2013 um 8:20 Uhr

Wo?

Im Schulhof der Wielandschule

(beim Klettergerüst)

Schon jetzt herzlichen Dank für eure Unterstützung!

KINDERTAGES-

EINRICHTUNGEN

Tageselternverein

Kreis

Esslingen e.V.

Aicher Str. 9, 70794 Filderstadt,

T. 0711-46921770

Mo, Di, Mi, Fr 9-12 u. Mo, Do 16-18

www.tageselternverein-kreis-es.de

Familiäre Betreuung, individuelle Förderung,

Betreuungszeiten nach Ihrem persönlichen

Bedarf! Das gibt es nicht? Doch bei qualifizierten

Tageseltern mit Pflegeerlaubnis des

Jugendamtes. Durch die Bezuschussung des

Landkreises haben Sie die gleichen Kosten

wie in einer Einrichtung. Für weitere Fragen

und Informationen stehen wir Ihnen gerne

zur Verfügung. Qualifizierte Tagespflegepersonen

haben noch freie Plätze.

Wir suchen eine Tagesmutter für:

- ein Kindergartenkind aus dem Sportkiga,

Bernhausen, ca. 16-19h

- Geschwisterkinder, 3 + 5 J., Mo-Mi 14-18h

Wielandkiga, Sielmingen

- Geschwisterkinder, 3 + 6 J, Mo-Fr

14-18.30h, Wielandkiga, Sielmingen

Wir suchen eine Kinderfrau für:

- 3 Geschwisterkinder 3, 5 + 7 J. Mo ,Di, Do

14-18.30h nach Bernhausen

- 3 Geschwisterkinder, 8, 10 + 12 J., Mo + Di

13-17h nach Harthausen

Sportkindergarten

Städtisches Kinderhaus

Anna-Fischer-Weg

Bernhausen

Flipsy und Kasimir

Im Rahmen der Gewaltprävention war letzte

Woche Frau Heinemann von der Polizeidirektion

Filderstadt mit Flipsy und Kasimir zu

Besuch im Kindergarten.

Wir erlebten mit Flipsy, wie verlockend ein

Stück Käse doch sein kann und verscheuchten

gemeinsam den Kater Kasimir. Zum

Dank verteilte Flipsy “Flipsy-Buttons“ und wir

sangen ihr zum Abschied ein Lied.


Kindergärten

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

25

Städt. Kindergarten

Auf der Burg

Neues aus dem Atelier

Experimente mit den Grundfarben der Wasserfarben.

Wie können Kinder Wasserfarben

am besten nutzen. Unsere Melanie erkundigte

sich und fand heraus, wenn man sie in einen

Becher legt und dazu eine Bodendecke

an Wasser dazugibt, dann erstehen bei allen

Kindern tolle Experimente mit Wasserfarben.

Unsere Werkstatt sieht jetzt richtig professionell

aus! Ein RIESIGES DANKESCHÖN geht

an den Elternbeirat, der es uns ermöglicht

hat noch zusätzliches Material für de Werkstatt

zu kaufen. Auch ein Akku-Bohr-Schrauber

und ein Dremel durften gekauft werden.

Na wenn wir jetzt nicht perfekt ausgestattet

sind… Die Kinder haben sich riesig über alles

gefreut und gleich wieder losgewerkelt...

Evangelischer

Jakobus-Kindergarten

Bernhausen

Städt. Kindergarten

Eierwiesenstr. 27

Wenn „Seesterne“ auf Reise gehen

Städt. Kinderhaus

Neuhäuser Bach

Bernhausen

Am Freitag, dem 28. Juni, fand unsere diesjährige

Vater-Kind-Aktion statt. Hierzu trafen

wir uns um 15.00 Uhr am Pfandfinderheim

in Degerloch. Die Kinder konnten mit uns

und ihren Vätern, Onkel und Opas Fußball

spielen, auf der Slackline balancieren, spielen

und toben. Anschließend wurde mit uns gemeinsam

gegrillt um bei einem netten Zusammensein

Gespräche zu führen und sich

näher kennenzulernen.

Es war ein schöner Nachmittag, an dem wir

alle viel Spaß hatten.

Auf diesen Tag fieberten unsere Seesterne

schon Wochen vorher hin - auf den Ausflug

der Vorschulkinder. Am Mittwoch war

es dann endlich so weit. Morgens um Viertel

nach Acht trafen sich alle Seesterne am

S-Bahnhof in Bernhausen mit den Erzieherinnen

und fuhren zum Killesberg-Höhenpark!

Dort gab es viel zu entdecken und zu

sehen. Ein Höhepunkt war der Besuch des

Kindertheaters Badewanne mit dem Stück

„Ein Krokodil unterm Bett“ und eine Fahrt

mit dem Zügle durch den Park. Auch auf

dem Spielplatz hatten alle sehr viel Spaß.

Glücklich und zufrieden kamen die Kinder

nachmittags wieder zurück. Es war ein wunderschöner

Abschieds-Ausflug.

Städt. Kindergarten

Fröbelstraße

Bernhausen

Evang. Kinderhaus

Johannes-Kirche

Bernhausen

Rosenstraße 94

Sommerolympiade

Ein Sommerfest der ganz anderen Art, haben

wir dieses Mal gefeiert.

Zum Kaffeetrinken fanden wir uns im schönen

Pfarrgarten der Jakobuskirche ein.

Danach ging es in Kleingruppen los. An

verschiedenen Stellen in Bernhausen gab es

unterschiedliche sportliche oder gedankliche

Aufgaben zu lösen. So zum Beispiel Gummistiefelweitwurf,

oder im Fuzzo so einiges

nachfragen.

Als ganz spezielle Aufgabe sollten alle Gruppen

einen Lolli gegen etwas anderes eintauschen

und den erhaltenen Gegenstand

nochmals. Am Ende hatten wir Karotten,

Antifaltencreme, Vasen von ganz besonderer

Art und eine Pflanze. An dieser Stelle ein

Dankeschön an alle Bernhäuser, die sich auf

das Tauschgeschäft eingelassen haben.

Am Ende trafen wir uns zum Austausch im

Pfarrgarten wieder.

Ein schöner Nachmittag ging zu Ende. M.B.

Kindergarten

am Bombach e.V.

Tel.: 0711/7787280

www.kindergarten-am-bombach.de


26

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Kindergärten

Städt. Kindergarten

Mahlestraße

Bonlanden

20 Jahre Kindergarten Mahlestraße

Am 29.06.2013 feierte der Kindergarten sein

20-jähriges Bestehen.

Unser besonderer Dank für diesen gelungenen

Nachmittag gilt:

dem Festkomitee, dem Kindergartenteam

und der gesamten Elternschaft; unserem

Hausmeister Herrn Würz sowie den Mitarbeitern

des städtischen Bauhofs

Ina Schwarz von der Musikschule Filderstadt

mit ihren Musikern Mirjam Ulbrich, Hella

Kettnaker und Dieter Werth;

Herrn Bürgermeister Reinhard Molt;

der Jugendband der ev. Kirchengemeinde;

Restaurant Hondler (Vaihingen); KSK ES;

Herrn Kley (SV Bonlanden); Herrn Jaklitsch

(TSV Sielmingen) und Herrn Miller (KV Plieningen);

Bauer Handte; Bäckerei Kurfeß

sowie dem Bio Gemüsehof Hörz; der Firma

SMK und der Volksbank Filder für die großzügige

Spende. (SI)

Evang.

Georgskindergarten

Sommerfest

Am 5. Juli 2013, um 17 Uhr füllte sich der

Garten zahlreich mit Eltern und Großeltern.

Mit der Begrüßung durch Fr. Kucher und Fr.

König, die für unseren bald neuen Garten

Geschenke brachten, wurde das Sommerfest

eröffnet.

Passend zum Thema Ernährung überraschten

uns die Kinder mit einem Stück über

Radieschen, Karotten, Kartoffeln, bis hin zum

Kuchen, der aus Mehl, Zucker und Eiern zubereitet

wurde. Das mit viel Mühe und Sorgfalt

eingeübte Stück brachte viele Eltern zum

Schmunzeln. Bei super Wetter, fantastisch

abwechslungsreichem Buffet, ließen es sich

alle in geselliger Runde gut schmecken.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender

und Helfer, die zu diesem wirklich super

schönen Sommerfest beigetragen haben.

Ev. Gustav-Werner-

Kindergarten Bonlanden

Sommerfest

Am vergangenen Samstag trafen sich die Familien

am Weilerhau um gemeinsam durch

den Wald zum Bärensee zu wandern. Bei

herrlichem Sonnenschein wurde dort gesungen,

gegrillt und natürlich im Wald gespielt.

Der Höhepunkt war für die Kinder jedoch

sicher der Eiswagen, der sich mit lautem

Klingeln ankündigte, denn dort durften alle

ihren Eisgutschein einlösen. Vielen Dank an

alle Organisatoren dieses gelungenen Festes.

Ev. Luise-Scheppler-

Kindergarten

Bonlanden

Papa-Abend auf der

Jugendfarm

Was ist denn heute

los? Haben sich bestimmt

viele gefragt,

als sie am 07.06.

nur Papas mit ihren

Kindern zum Kindergarten

haben

laufen sehen. Der

Papa-Abend stand

auf dem Programm.

Bepackt mit einem

Rücksack voller Leckereien zum Grillen und

Naschen ging es um 17.30h los zur Jugendfarm.

Dort wurde gebastelt, gehämmert,

getont, gespielt, gelacht, gegrillt und noch

vieles mehr. Zum Schluss sangen und spielten

noch alle zusammen und ein supertoller

Abend ging leider auch irgendwann zu

Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Papas,

die sich dafür immer die Zeit nehmen,

um dieses Event möglich zu machen, denn

es ist jedes Jahr ein tolles Ereignis für alle Kinder!!!

(sb)

Katholischer

Kindergarten

Liebfrauen

Bonlanden

"Juhuuu - wir machen einen Ausflug!"

In den vergangenen

Wochen fanden wieder

unsere diesjährigen

Ausflüge statt.

Unsere Vorschüler

besuchten dieses

Mal die Eselsmühle

in Musberg. Bei einer Hofbesichtigung lernten

die Kinder viel über das Mühlenrad und wie

man einst das Korn gemahlen hat. Danach

hatten die Kids einen großen Spaß beim

Packesel spielen, als sie kleinere Waren in den

Hofladen bringen durften. Leider spielte das

Wetter an diesem Tag nicht wirklich mit und

so fiel das Picknick etwas kürzer aus.

Unsere "Kleinen" durften sich über einen

Spaziergang im Weilerhau freuen. Dort angekommen

lernten sie den heimischen Wald

kennen und das Frühstück in der freien Natur

machte umso mehr Spaß.

Die "Medis" bzw unsere "Kann-Kinder" besuchten

wie immer die Wilhelma in Stuttgart.

Schon allein das S-Bahnfahren war eine

spannende Sache. Gemeinsam ging es dann

auf Erkundungstour durch den Zoo und die

Kinder waren ganz begeistert von all den

Tieren und Pflanzen.

"Sommerzeit ist Ausflugszeit! Wie schön...!"

Städt. Kindergarten

Im Feuerhaupt

Harthausen

Besuch bei der Feuerwehr am

02.07.2013

Heute erlebten unsere Vorschulkinder einen

tollen Vormittag bei der Feuerwehr in Harthausen.

Zuerst wurde den Kindern vieles

über die Schutzausrüstung und den Atemschutz

erklärt und gezeigt. Danach übten

die Kinder mit Sven und Johannes, wie man

sich bei einem Notruf richtig verhält. Nach

einer kleinen Stärkung ging es zu einem

echten Feuerwehrauto. Dort wurde das Fahrzeug

und die Ausrüstung genau erklärt. Jedes

Kind durfte ein kleiner Feuerwehrmann

sein, indem es mal im Feuerwehrauto sitzen

konnte. Zum Schluss durften die Kinder mit

echten Feuerwehrschläuchen das Löschen

üben. Wir möchten uns ganz herzlich für

den tollen Vormittag und für die liebevolle

Betreuung von Sven und Johannes bedanken.

Evang. Kindergarten

Eckstein

Plattenhardt

"Mit Rucksack und mit Wanderschuh...

...winken wir uns freundlich zu!"

Unsere Waldwoche war ein voller Erfolg.

Eine ganze Woche mit viel Sonnenschein ließ


Kindergärten/Kirchen

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

27

uns im Wald allerhand spannende Entdeckungen

machen. Wir haben uns auf die Suche

nach Tierspuren gemacht, haben mit

Naturmaterialien gebastelt und sehr viel

über den Wald und seine Tiere gelernt.

Natürlich haben wir

auch einige Waldbewohner

wie Spinnen,

Asseln, Käfer,

Frösche, Vögel und

Eichhörnchen getroffen.

Es war eine

tolle Woche und wir freuen uns, wenn wir

bald wieder in den Wald gehen!

Evangelischer

Mörike-Kindergarten

Plattenhardt

Am vergangenen Samstag war es wieder Zeit

für das Sommerfest im Mörike-Kindergarten.

Das Stück, das die Kinder in diesem Jahr

aufführten, hieß "Der Regenbogenfisch".

Alle kleinen Schauspielerinnen und Schauspieler

gaben in ihrer jeweiligen Rolle ihr

Bestes und sorgten für eine gelungene Aufführung

- ob als Seestern, als Wasserpflanze,

als glitzernder Fisch, wogendes Wasser oder

als Oktopus. Gemeinsam sangen, tanzten

und erzählten sie die Geschichte vom Regenbogenfisch,

der Freunde findet, weil er

seine wertvoll glitzernden Schuppen mit den

anderen Fischen teilt. Nach der Aufführung

war beim Sommerfest aber noch lange nicht

Schluss. Erst stand gemütliches Kaffeetrinken

auf dem Programm bevor die Kinder ihre

Eltern schnappten und sich bei der Spiele-

Rallye ein leckeres Eis zu verdienten.

Vielen Dank allen, die mitgeholfen

haben und vor allem unseren Erzieherinnen!

Ev. Kindergarten

Pusteblume

Emil-Kemmler-Weg

Sielmingen

Liebe Luisa, Fanny, Solina, Karina. Lieber

Benni, Michel, Joel, Maurice, Enver, Faruk,

Fisnik, Matteo und Nils. Jetzt seid ihr ein

Jahr unsere Großen gewesen und bald beginnt

für euch die neue spannende und tolle

Zeit als Schulkinder. Das heißt Abschied

nehmen. Genauso wie von unserer FSJ-lerin

Saranda, die uns immer eine große Hilfe und

Bereicherung war. Euch allen wünschen wir

Gottes Segen für all das was kommen wird,

behaltet eure Fröhlichkeit und ruft laut Hallo

oder kommt herein, wenn euch euer Weg

an eurem Kindergarten vorbeiführt. Eure Pusteblumen.

Ev. Kindergarten

Sonnenstrahl

Sielmingen

Zum Ende ihrer

Kiga-Zeit gab

es für die Schulkinder

ein tolles

Erlebnis: Wir fuhren

in die Wilhelma.

Neben Elefanten

u. Eisbären

beeindruckte die

Kids das neu gestaltete

Affenhaus.

Zurück im Kiga,

schlugen die Kinder

ihr Nachtlager auf u. stärkten sich mit

leckeren Hamburgern. Dann gab es einen

Filmabend u. eine Gute-Nacht-Geschichte,

bevor alle selig einschliefen.

Kath. Kindergarten

St. Michael,

Jakobstr. 51,

Sielmingen

Katholisches Gemeindefest 2013

Am 7. Juli trafen sich Kinder und Erzieherteams

der beiden katholischen Kindergärten

aus Bernhausen und Sielmingen, um beim

diesjährigen Gemeindefest in St. Stephanus

mit lustigen Liedern die Gäste zu unterhalten.

Mit Liedern vom Sommerfest, vom Regenbogen

und vom Geschenk Gottes (unserer

Welt) erfreuten sie die Anwesenden.

Singen beim Gemeindefest 2013.

KIRCHENGEMEINDEN

Psychologische

Beratungsstelle Filder

Stress... mit Schule, Arbeit, Freund

oder Freundin, mit Deinem Leben?

Du kannst Dir Rat und Hilfe holen über das

Online-Beratungsportal der Psychologischen

Beratungsstelle Filder.

Kostenlos und anonym beraten Fachleute

der Beratungsstelle auf www.onbera.de

Menschen, die in Lebenskrisen und Beziehungskonflikten

Hilfe suchen.

Psychologische Beratungsstelle Filder,

Eisenbahnstr. 3, 70794 Filderstadt,

Telefon: 0711 702096.

BERNHAUSEN

Evangelische

Kirchengemeinde

Evang. Gemeindebüro:

Pfarrberg 7, Tel. 703030, Fax 701660

Kranken- und Altenpflege Bernhausen,

Talstr. 21, Tel. 7079094

www.gemeinde.bernhausen.elk-wue.de

Gottesdienste am Sonntag, 21. Juli

Jakobuskirche

9.30 Uhr Gottesdienst (Dekan

Kiess) mit Gedenken der

Diamantenen Hochzeit von Ehepaar

Schlachtberger. Abendmahl

im Anschluss. Opfer für

Aufgaben der eigenen Gemeinde.

Kinderbetreuung und Videoübertragung

im Nebenraum der Jakobus-Kirche. 9.30

Uhr Kindergottesdienst im Jakobus-Gemeindehaus

Johanneskirche

10 Uhr Gottesdienst (Predigt:

Missionar Roland Weinmann/Liturgie:

Pfarrer z.A.

Schreiber), der Evangeliumschor

singt. Opfer für DMG.

Gottesdienstübertragung

für Familien mit Kleinkindern im UG. Kinderkirche-Sommerfest

10 bis ca. 14 Uhr,

siehe unten. Anschließend Kirchenkaffee

Petruskirche

10.45 Uhr Gottesdienst

(Pfarrer Bilger) mit Aussendung

der Waldheim-Mitarbeiter, der

Pop- u. Gospelchor wirkt mit.

Opfer für Waldheim Bernhäuser

Forst. Gottesdienstübertragung

für Familien mit Kleinkindern im

UG. Kinderkirche-Sommerfest, siehe

unten. Anschließend Kirchenkaffee.

Sommerfest KIKI Johannes: Wir treffen

uns am Sonntag, 21.07. um 10 Uhr an der Johannes-Kirche

(Ende gegen 14 Uhr). Bitte an

wettergerechte Kleidung denken. Sollte das

Wetter schlecht sein gehen wir von 10 bis

ca. 13 Uhr in die Johannes-Kirche und feiern.

Wir freuen uns auf Euch. Euer KIKI-Team.


28

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Kirchen

Sommerfest KIKI Petrus: Liebe Ki-Ki-

Kids, am kommenden Sonntag feiern wir

unser Sommerfest. Ihr seid ja informiert. Zur

Erinnerung: Wir starten bereits um 10 Uhr

mit den Fahrrädern. Deshalb findet in der

Petrus-Kirche kein regulärer Kindergottesdienst

statt.

Filderstädter Orgelsommer

Sonntag, 21.07., 19 Uhr

in der Jakobus-Kirche.

Marbod Hans, Trompete und Martin Zeller,

Orgel gestalten den Abend mit Trompetenkonzerten

barocker Meister wie A.

Vivaldi und G. Ph. Telemann. Außerdem

erklingen Orgelwerke von J.S. Bach und

C. Franck. Der Eintritt ist frei.

Besuchsdienst West: Wir treffen uns am

Dienstag, 23.07. um 19 Uhr in der Johannes-

Kirche.

Schülergottesdienste am

Dienstag, 24.07.:

Petrus-Kirche: 7.30 Uhr für die Klassen 5

- 12 der Gotthard-Müller-Schule, Fleinsbach

Realschule und des ESG (Pfarrer Scheffbuch).

Gotthard-Müller-Schule: 7.30 Uhr

(Pfarrer Bilger) für die Klassen 1 - 4.

Jakobus-Kirche: 10.30 Uhr

(Pfarrerin Koch) für die Bruckenackerschule.

Trauung: Am Samstag, 27.07., 14 Uhr werden

in der Jakobus-Kirche getraut:

Tobias Fuhr und Mareike Hümmer-Fuhr.

Goldene Hochzeit feiern am Samstag,

27.07., 16 Uhr in der Jakobus-Kirche:

Gotthold und Martha Schumacher.

Evangelische

Gemeinschaft

Bernhausen

Das besondere Treffen

für Jung und Alt

Thema: Vertrauen im Gegenwind

Referentin: Marianne Dölker-Gruhler

Wann: Sonntag, 21. Juli 2013, 14 Uhr

Marianne wird den Nachmittag (wieder) so spannend

gestalten, dass Ihr Kinder und Jungscharler

gleicherweise auf Eure Kosten kommt.

Anschließend Familiennachmittag

im Garten Pulsstraße 30 mit

singen und grillen u.a.

Wo: Obere Bachstraße 50, Filderstadt-Bernhausen

Gemeinschaftshaus, Obere Bachstr. 50

Kontakt: Gotthilf Raff, Tel. 70 39 45

Sonntag, 21.07.: Chorprobe; 14 Uhr

Sonntagstreff; keine Abendstunde

Mittwoch, 24.07.: 20 Uhr Bibelstunde:

Wir lesen Römer 1,18 - 32

Donnerstag, 25.07.: 14 Uhr Jakobusfeiertagskonferenz

mit Hermann

Baur, Reutlingen u. Richard Kuppler,

Herrenberg; anschl. Kaffeetrinken

Samstag, 27.07.: Keine Psalmstunde

Sonntag, 28.07.: 14 Uhr Gemeinschaftsstunde;

Abendstunde fällt aus,

weil Vorsitzender Steffen Kern um

19 Uhr in Bonlanden spricht.

Vorankündigung:

Sonntag, 4. August: Jusi-Feier

Sie sind herzlich eingeladen!

Evangelisch-

Freikirchliche

Gemeinde

auf den Fildern

(Baptisten)

Mühlwiesenstraße 19

(Gewerbegebiet Emerland)

Sonntag, 21. Juli, 10:30 Uhr:

Gottesdienst

Predigt: Martin Eyl

Anschließend gemeinsames Mittagessen in

den Gemeinderäumen

Dienstag, 23. Juli, 20:00 Uhr:

Gottesdienstwerkstatt

Sonntag, 28. Juli, 10:30 Uhr:

Gottesdienst

Predigt: Johannes Schilling

Videocast "Fildergemeinde"

Das wöchentliche Update über die Predigten

der Fildergemeinde, jeden Mittwoch neu auf

YouTube!

Kontakt:

Gemeindeleiterin: Elke Meyer

Tel. 07022/272465

Pastor: Fabian Herwig

Tel. 07158/948695

www.fildergemeinde.de

Katholische

Kirchengemeinde

St. Stephanus

Eugenstr. 19, 70794 F-Bernhausen

Tel: 0711-703623, Fax: 0711-703698

E-Mail: stephanuskirche@web.de

Internet: www.stephanus-filderstadt.de

Kontakt: Pfr. Andreas Marquardt

Beerdigungsdienst

Diakon A. Lo Bello, Tel. 0711-90774582

Gottesdienste

Samstag, 20.07.:18.00 h Eucharistiefeier in

Liebfrauen, Bonlanden

Sonntag, 21.07.:08.45 h Eucharistiefeier in

St. Michael, Sielmingen

10.30 h Eucharistiefeier in St. Stephanus,

Bernhausen

(† Theo Heinz und † Anna Maria Kozilek)

Mittwoch, 24.07.:07.40 h Schulabschlussgottesdienst

der Schülerinnen und Schüler

des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in

St. Stephanus, Bernhausen

Kein Gottesdienst in St. Stephanus

Samstag, 27.07.: 14.30 h Trauung von

Christin Schreiber und Giuseppe Monaco in

St. Stephanus, Bernhausen

18.00 h Eucharistiefeier in St. Stephanus,

Bernhausen

Sonntag, 28.07.: 08.45 h Eucharistiefeier

in St. Michael, Sielmingen

10.30 h Wort-Gottes-Feier in St. Stephanus,

Bernhausen

Termine/Veranstaltungen

Montag, 22.07.: 09.30 h Senioren-Programm-Team,

Besprechungszimmer

Die KJG-

Gruppenstunden

In den Sommerferien finden keine Gruppenstunden

statt.

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Bernhausen

Stetter Bohmen 2

bernhausen.nak-stuttgart-degerloch.de

Sonntag 21.07.

9:30 Uhr Gottesdienst

Mittwoch 24.07.

20:00 Uhr Gottesdienst

BONLANDEN

Evangelische

Kirchengemeinde

Süd: Pfr. Dr. W. Schnabel, Tel. 772766

Internet: www.ekg-bonlanden.de

Freitag, 19.7.: 15.00 Uhr Trauung von Jan

Arnold und Anne-Katrin, geb. Weinmann

Samstag, 20.7.: 11.30 Uhr Omnibuskreis

für Behinderte: Jahresausflug; Abfahrt am

Gemeindehaus; 15.00 Uhr Trauung von

Benjamin Bothe und Simone, geb. Schmidt

mit Taufe von Lukas Bothe; 18.30 Uhr Begegnungskreis:

Sommerfest

Sonntag, 21.7.: 9.45 Uhr Abenteuerland

und Kiga-Abenteuerland; 10.00 Uhr Taufgottesdienst

(Pfr. Dr. Schnabel) mit Kinderbetreuung.

Getauft werden Luisa Sophie Jahn,

Luke Nicolas Witt und Alea Joline Witt; 18.00

Uhr Jugendgottesdienst; 19.00 Uhr Gemeinschaftsstunde

Dienstag, 23.7.: 9.00 Uhr Treffpunkt Gebet;

20.00 Uhr Kirchenchorprobe

Mittwoch, 24.7.: 7.40 Uhr Ökum. Schulabschlussgottesdienst

der Grundschüler/innen

in der kath. Liebfrauenkirche; 19.30 Uhr

Abendsegen

Sonntag, 28.7.: 10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

(Pfr. Dr. Schnabel) mit Kinderbetreuung

(keine Schulkinder); 19.00 Uhr

Bibelabend mit Steffen Kern


Kirchen

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

29

Die evangelische Kirchengemeinde

Filderstadt-Bonlanden

und “Die Apis” in Bonlanden

laden herzlich ein zum Bibelabend mit

Steffen Kern, Pfarrer, Journalist und

Buchautor am Sonntag, dem 28. Juli

2013 von 19.00 - 20.00 Uhr Evang.

Gemeindehaus Bonlanden, Georgstraße

12. Das Thema lautet: Das Herzstück unseres

Glaubens: “Jesus lebt”

Ev. Pfarramt

in der Filderklinik

Pfr. Jörg Schmidt, Tel. 7703-4185

Sonntag, 21.7.:

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Dmin Murr)

Freitag, 26.7.:

19.00 Uhr Abendgebet

19.45 Uhr Taizéchorprobe

Orgelsommer 2013

Am Sonntag, 4. August um 19 Uhr ist

der ehemalige Sielminger Kantor und studierte

Kirchenmusiker Lubos Ihring, der jetzt

in der Schweiz lebt und arbeitet, zu Gast in

der Georgskirche. Er wird Orgelwerke u.a.

von C. Ph. E. Bach, W. A. Mozart und J. S.

Bach spielen. Freuen darf man sich außerdem

auf die Moderation von Wolfgang Robel.

Der Eintritt ist frei. Spenden zur Finanzierung

sind willkommen. Eingeladen sind alle Interessierten.

Evangelischmethodistische

Kirche

Gemeindezentrum Bonlanden,

Schlesienstr. 14, Telefon 65524469,

Pastorin Dorothea Lautenschläger,

Email: filderstadt-bonlanden@emk.de

www.emk-filderstadt-bonlanden.de

Freitag, 19. Juli 2013

17 Uhr Jungschar: Sommerfest

Sonntag, 21. Juli 2013:

11 Uhr BRUNCH AND PRAY –

Frühstück mit Gott

All you can eat and pay what you

want in der Kirche,

Schlesienstraße 14

Kinderangebot und Impuls

Herzliche Einladung!

Montag, 22. Juli 2013:

20 Uhr Bezirksversammlung in der

Johanneskirche

Dienstag, 23. Juli 2013:

9.30 – 11 Uhr „Teppichflitzer“ – Eltern-Kind-

Gruppe

Mittwoch, 24. Juli 2013:

9.30 Uhr Bibelgespräch zu

„Was wirklich zählt“

Donnerstag, 25. Juli 2013:

20.15 Uhr Hauskreis junger Familien

Freitag, 26. Juli 2013:

19 Uhr Jugendkreis (Johanneskirche)

20 Uhr Posaunenchor (Johanneskirche)

Samstag, 27. Juli 2013:

11 Uhr Diamantene Hochzeit von

Liselotte und Karl Walker (Johanneskirche)

Evangelische

Gemeinde

Friedenshütte e.V.

Bonlanden

Hölderlinstr. 14

Dieter Schmid Tel.: 0711/7009594

Reiner Kuppert

Wir grüßen alle Leser mit dem Bibelvers

aus Epheser 5, 8, 9: „Lebt als Kinder des

Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter

Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.“

Wir laden Sie recht herzlich ein zu

den folgenden Veranstaltungen:

Sonntag, 21.07.: - 14:00 Uhr:

Gottesdienst mit Br. W. Friesch

Mittwoch, 24.07.: -

15:00 Kindertreff mit S. Martin

- 18:45 Uhr Gebetskreis

- 19:30 Uhr

Bibel- und Gebetsstunde mit S. Martin

Sonntag, 28.07.: - 19:00 Uhr:

Gottesdienst mit Br. Joachim Schard

Katholische

Kirchengemeinde

Liebfrauen

Plattenhardter Str. 45

Tel.: 777 54 50 Fax: 77 19 15

E-Mail: pfarrbuero@liebfrauen-filderstadt.de

Internet: www.liebfrauen-filderstadt.de

Kontakt: PR R. Walter, Tel. 722 575 80

Beerdigungsdienst:

Diakon Antonio Lo Bello, Tel. 90 77 45 82

Gottesdienste:

Samstag, 20.7.:

14.00 Taufe von Marisa Schiemer und

Gabriel Gorgoglione

18.00 Eucharistiefeier

Sonntag, 21.7.:

10.00 Wortgottesfeier, anschließend Kirchenkaffee

Mittwoch, 24.7.:

7.40 ökumenischer Schulabschlussgottesdienst

für Schülerinnen und Schüler der Uhlbergschule

in der kath. Liebfrauenkirche

7.40 ökumenischer Schulabschlussgottesdienst

für Schülerinnen und Schüler der

Schillerschule in der ev. Georgskirche

Donnerstag, 25.7.:

- Keine Eucharistiefeier -

Freitag, 26.7.:

20.00 Rosenkranz in italienischer Sprache

Samstag, 27.7.:

18.00 Eucharistiefeier in St. Stephanus,

Bernhausen

Sonntag, 28.7.:

10.00 Eucharistiefeier

Termine/Veranstaltungen:

Mittwoch, 24.7.:

15.00 Zisterne

20.00 Bibelkreis, Liebfrauenstüble

Donnerstag, 25.7.:

20.00 Kirchenchorprobe

Samstag, 27.7.:

19.00 Im Rahmen des Orgelsommers findet

ein Konzert mit Marbod Hans (Trompete)

und Constanze Abele (Orgel) in der Liebfrauenkirche

statt.

Kath. Junge Gemeinde

Katholische junge Gemeinde

Bonlanden/Plattenhardt

26.7. – 1.8.:

KjG-Hauslager in Dinkelscherben

Jehovas Zeugen

-Versammlung Filderstadt

Königreichssaal in LE-Oberaichen,

Steinbeisstr. 11/EG

Samstag, 20.07.2013:

18:00 Uhr: Biblischer Vortrag,

Thema: Beweise deine Loyalität als Christ

18:35 Uhr: Wachtturm-Studium, Thema:

Stärke deine Ehe durch gute Kommunikation

Donnerstag, 25.07.2013:

19:15 Uhr: Bibelstudium von Jeremia

19:45 Uhr:

Theokratische Predigtdienstschule

20:15 Uhr: Dienstzusammenkunft

Vorführungen und Vorträge zum Gebrauch

der Bibel.

Bibellesen: Apostelgeschichte 22 bis 25

Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.

Freier Zutritt - Keine Spendensammlung

www.jw.org

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Bonlanden

Hornbergstr. 34

http://bonlanden.nak-stuttgart-degerloch.de

Sonntag 21.07.:

09:30 Uhr Gottesdienst

Sonntagsschule und Kleinkinderbetreuung

11:00 Uhr Konfirmandenunterricht

Dienstag 23.07.:

20:00 Uhr Chorprobe Gemeindechor

Mittwoch 24.07.:

18:15 Uhr Religionsunterricht

20:00 Uhr Gottesdienst

HARTHAUSEN

Evangelische

Kirchengemeinde

Ev. Pfarramt, Paul-Gerhardt-Weg 7

Tel. 07158/2356, Fax 07158/3008

E-Mail: harthausen@evkifil.de

Internet: http://harthausen.evkifil.de

Sonntag, 21.07.: 10.00 Uhr Gottesdienst

mit Abendmahl – Pfr. i.R. Scheible.

10.00 Uhr Kinderkirche mit Beginn im Erwachsenengottesdienst.


30

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Kirchen

Donnerstag, 25.07: 12.00 Uhr Mittagstisch

– Anmeldung bei Frau Podvratnik,

Tel. 981327.

Sonntag, 28.07.: 10.00 Uhr Gottesdienst

– Prädikantin Wagner.In den Ferien findet

keine Kinderkirche statt.

Vertretung bei Beerdigungen hat bis 21.07.

Dekan Kiess, Bernhausen, Tel. 0711/704304

und vom 22.-28.07. Pfr. Geiger, Sielmingen,

Tel. 07158/940032. Die pfarramtliche Stellvertretung

hat Pfr. Dr. Schnabel,

Tel. 0711/772766.

Auskunft der Mutter-Kind-Gruppen: Bitte erfragen

über das Pfarrbüro, Tel. 2356.

Katholische

Kirchengemeinde

Pfarrer Volker Weber

Aichtal-Grötzingen, Schillerstraße 4

Tel. 07127/56190

http://se-neckar-aich.drs.de

E-Mail: mariahilf.groetzingen@drs.de

Samstag, 20. Juli: 17.45-18.15 Uhr Beichtgelegenheit

(Weber), 18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse

in G

Missio-Sonntag, 21. Juli: 10.30 Uhr Familiengottesdienst

mit Verabschiedung von Eva

Pfänder und Einführung der neuen Minis,

11.45 Uhr Taufe von Ronja Marie Riedl in H

Mittwoch, 24. Juli: 9.30 Uhr Krabbelgruppe

in G, kein Rosenkranz u. keine Abendmesse

in H

Donnerstag, 25. Juli: kein Rosenkranz u.

keine Abendmesse in G

Achtung!

Liturgisches Ferienprogramm!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in

den Sommerferien (25. Juli - 08. September

2013) das Angebot der Eucharistiefeiern am

Sonntag reduziert ist. Statt fünf Eucharistiefeiern

werden wir in der Seelsorgeeinheit nur

drei anbieten können. Auch einige Werktagsmessen

müssen leider entfallen. Bitte

beachten Sie hierzu die Aushänge und Veröffentlichungen

der Gottesdienste und die

Vermeldungen in den Eucharistiefeiern!

Landeskirchliche

Gemeinschaft

und EC Jugendarbeit

Harthausen

Martin-Luther-Weg 2

Detlef Ullrich Tel. 9548854

www.christliche-gemeinschaft-harthausen.de

Fr., 19.7.: Kinderchor Rasselbande

(4 J. – 4.Klasse) 17.30 Uhr

So., 21.7.: Gemeinschaftsstunde mit Sandra

Mack 17.30 Uhr; Jugendbund 19.00 Uhr

Mo., 22.7.: Fresh 18.30 Uhr,

Gebetskreis für alle 19.00 Uhr

Di., 23.7.: Midlife Kreis im VH,

Sommerfest 20.00 Uhr

PLATTENHARDT

Evangelische

Kirchengemeinde

Plattenhardt

Ev. Pfarramt I+II, Pfarrer Streich, Pfarrstr. 2

Tel. 0711-771404, Fax: 7775192

E-Mail: Pfarramt.Plattenhardt@elkw.de

Internet: www.kirche-plattenhardt.de

Öffnungszeiten des Gemeindebüros:

Mo, Di, Do, Fr 9 bis 12 Uhr

Do 15 bis 18 Uhr, Mi geschlossen

Sonntag, 21.07.:

10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und

Kinderkirche, Pfarrer Andreas Streich und

der Jugendchor, Aussendung der Dorffreizeit

Mitarbeiter

10.30 Uhr Gottesdienst in St. Vinzenz mit

Prädikant Christoph Killgus

19.30 Uhr Gemeinschaftsstunde

Montag, 22.07.:

14.30 Uhr Spielenachmittag

Mittwoch. 24.07.:

8.30 Uhr Schulgottesdienst für die Viertklässler

der Weilerhauschule in der Kirche

9.30 Uhr Krabbelgruppe

12 Uhr Mittagstisch

Kein Konfi-Unterricht

Donnerstag, 25.07.:

jetzt geht´s los.

Die Dorffreizeit beginnt!!!

Bis zum 05. August herrscht rund um die

Kirche ein fröhliches Treiben.

Sonntag, 28.07.:

10 Uhr Familien-Gottesdienst im Rahmen

der Dorffreizeit mit Michael Hummel

und dem Dorffreizeit-Team; anschließend

Ständerling und Büchertisch

19.30 Uhr Gemeinschaftsstunde in Bonlanden

bei den Bonländer Apis mit Pfarrer

Steffen Kern

Kath. Kirchengemeinde

Liebfrauen

s. Bonlanden. (RM)

Wohn- und Pflegezentrum

St. Vinzenz

Filderstadt-Plattenhardt

Altenzentrum St. Vinzenz:

Pfarrer Andreas Marquardt, Tel.: 703623

Diakon Antonio Lo Bello, Tel.: 90774582

Pfarrer Jörg Schmidt, Tel.: 621833

Sonntag, 21.7.: 10.30 ev. Gottesdienst

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Plattenhardt

Finkenstr. 38

plattenhardt.nak-stuttgart-degerloch.de

Sonntag, 21.07.

09:30 Uhr Gottesdienst

Dienstag, 23.07.

20:00 Uhr Chorprobe Gemeindechor

Mittwoch, 24.07.

20:00 Uhr Gottesdienst

Vom 31.07. bis 18.08. ist die Gemeinde

zum Gottesdienst in L.-Echterdingen,

Bismarckstr. 4 eingeladen.

SIELMINGEN

Evangelische

Kirchengemeinde

Gemeindebüro Tel. 07158-8220,

Fax -69356, Reutlinger Str. 7

Mo, Di, Mi, Fr 9-12 Uhr und Do 16-18 Uhr

Pfr. Tobias Geiger, Tel. 940032

Pfrin. Gabriele Brückner, Tel. 63838

www.ekg-sielmingen.de

Sonntag, 21.07.: 9.30 Uhr Gottesdienst mit

Kirchcafé (Brückner), Kinderbetreuung, Kinder-

und Teeniekirche im Gemeindehaus

Montag, 22.07.: 14.30 Uhr Frauenkreis,

19.30 Uhr Gebetsandacht

Mittwoch, 24.07.: 11.20 Uhr Schulgottesdienst

für die Wielandschule

Donnerstag, 25.07.:

20 Uhr Bibelgesprächskreis

Gottesdienst am 21. Juli

Wie sehr genießen wir zurzeit alle das helle

Sommer-Sonnenlicht! Trübe Tage hatten wir

in diesem Jahr schon genug. Leben im Licht.

Wie anders ist das, als in immerwährendem

Dunkel zu sein. Der Predigttext dieses Sonntags

berichtet von einem Mann, der blind

geboren war: Leben im Dunkel. Aber dann

begegnet ihm Jesus – das Licht in Person.

Und eine große Veränderung nimmt ihren

Lauf. Herzliche Einladung auch zum anschließenden

Kirchcafé.

Gottesdienst zum Schuljahresende

Wie jedes Jahr feiern wir mit den Schülerinnen

und Schülern der Wielandschule am

letzten Schultag einen Schulgottesdienst.

Auch Eltern sind herzlich um 11.20 Uhr in

die Martinskirche eingeladen.

Erlös Gemeindefest und Flohmarkt

Herzlichen Dank an alle Besucher und Mitarbeiter,

die das Gemeindefest auf dem

Schulhof und den Flohmarkt auf dem Rathausplatz

unterstützt haben. An die Fildertafel

und das Missionswerk Agape können je

2.460 € überwiesen werden, für die Arbeit

von Missionar Hans-Peter Hertler in Sambia

und von Sozialarbeiterin Katharina Eckert in

Tunesien kamen je 3.000 € zusammen.

Urlaub in den Sommerferien

Pfarrerin Gabriele Brückner hat vom 25. Juli

bis 14. August Urlaub, die Vertretung übernimmt

Pfarrer Tobias Geiger. Das Gemeindebüro

ist vom 29. Juli bis 16. August nicht

besetzt.

Katholische Kirche

St. Michael

Sielmingen

Blumenstraße 17

Weitere Infos siehe Stadtteil Bernhausen

Kath. Kirchengemeinde St. Stephanus. (sp)


Kirchen/Parteien

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

31

Kroatisch katholische-Kraljica

mira Filderstadt

Blumenstraße 19, Sielmingen

Tel. und Fax: 07158-9569708

E-Mail: crofil@gmx.de

Pastoralreferent: Ivan Ivankovic

Sprechstungen: Di. 10.00 - 12.30 Uhr

Sekretärin: Anita Butijer

Bürozeiten: Fr. 14.00 - 16.30 Uhr

Gottesdienst/sveta misa

Sonntag, 28.07.2013 um 10.30 Uhr in

St. Michael, Sielmingen.

Landeskirchliche

Gemeinschaft e.V.

Augustenstr.2; Filderstadt-Sielmingen

Hans Doll: Tel. 986446

S. Hanna Fiedler: Tel. 62252

www.lkg-sielmingen.de

Impuls: Geborgen bei Gott macht

stark in der Welt. (Peter Hahne)

Fr, 19.7.: 18:30 Jugendchor

Sa, 20.7.: 15:30 Vergissmeinnicht- Sommerfest

bei Volker Hertler,

So, 21.7.: 14:00 Herzliche Einladung

zum Sonntagschul-Sommerfest und

Mitarbeiteraussendung mit Martin Auch

Mo, 22.7.: 19:30 Gebet f. Kranke; 20:00

BiV; 20:00 Gemeinschaftschor

Di, 23.7.: 9:00 Gebetsstunde; 14:00 Frauenstunde

mit Conny Nagy; 19:45 Gitarrenchor;

20:00 Posaunenchor

Mi, 24.7.: 20:00 Bibelgesprächskreis

Do, 25.7.: 20:00 Gebetsstunde

Wir holen Sie zur Gemeinschaftsstunde gerne

ab, rufen Sie an 07158/63565.(hf)

EC-Jugendarbeit

Augustenstr. 2; Filderstadt-Sielmingen

Martin Rörsch:Tel.1285155

www.ec-sielmingen.de

So, 21.7.:

14:00 Sonntagschulsommerfest

und Aussendung der Mitarbeiter/innen

mit Martin Auch; 19:00 Jugendbund

im Vereinsgarten

Mo, 22.7.: 18:00 Jungschar Jungs, Kl. 7+8;

18:00 Jungschar Mädels, Kl. 7+8

Di, 23.7.: 17:30 Jungschar Mädels, Kl. 1+2;

18:00 Jungschar Jungs Kl. 3+4

Sommerferien: Vom 25. Juli bis

8. Sept. finden keine Veranstaltungen

für Kinder und Jugendliche satt.

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Sielmingen

Friedrichstraße 27

www.nak-nuertingen.de

Freitag, 19.07.2013

Treffen auf Deckers Wiese in Metzingen

Sonntag, 21.07.2013

9.30 Uhr Gottesdienst

Montag, 22.07.2013

20.00 Uhr Jugendzusammenkunft mit

Apostel Volker Kühnle in Metzingen

Mittwoch, 24.07.2013

20.00 Uhr Gottesdienst

Freitag, 26.07.2013

20.00 Uhr Jugendchorprobe in Metzingen

Interessierte sind herzlich willkommen.

PARTEIEN und

WÄHLERVEREINIGUNGEN

Ortsverband

Armin Stickler, Talstraße 46,

Tel. 0711/701618, Fax 0711/9970445,

info@gruene-filderstadt.de,

www.gruene-filderstadt.de

Ein Startpunkt der Fahrradsternfahrt des Verkehrsministeriums

nach Stuttgart befand sich

am Bahnhof in Bernhausen. Alleine von dort

brachen mehrere hundert Radlerinnen und

Radler auf. Darunter waren (von links): Gudrun

Zühlke (ADFC-Landesvorsitzende),

Matthias Gastel (Stadtrat, Bundestagskandidat),

Winfried Hermann (Landesverkehrsminister)

und Biggi Bender (Bundestagsabgeordnete

aus Stuttgart). Sie alle

waren sich einig: Die Sternfahrt soll es im

kommenden Jahr wieder geben, um das Thema

Radverkehr noch mehr in den Fokus der

Öffentlichkeit zu rücken!

Herzliche Einladung

Cem Özdemir

Der Bundesvorsitzende von

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert

Schwerpunkte grüner Politik und stellt

sich den Fragen der Bürger/innen

Montag, 05. August, 19 Uhr

Bürgerzentrum Bernhausen

Eingang Aicher Straße 9

(neben der Kreissparkasse)

Gemeinderatsfraktion

Matthias Gastel, Tel. 0711/7787248,

matthias.gastel@t-online.de

Catherine Kalarrytou, Tel. 07158/9148559,

ckalarrytou@aol.com

Für Klimaschutz bleibt viel zu tun

Für das in Erarbeitung befindliche Klimaschutzkonzept

der Stadt Filderstadt liegt ein

erster Zwischenbericht vor. Dieser enthält

einige Daten, die allerdings nicht erfreulich

sind: Der Energieverbrauch pro Einwohner/

in steigt in Filderstadt, während er landesweit

leicht zurückgegangen ist. Und die enormen

Potentiale, die erneuerbare Energien bieten,

werden noch deutlich unzureichend genutzt.

Interessant ist auch der hohe Verkehrsanteil

am Energieverbrauch und an den CO2-

Emissionen. Er beträgt 40 Prozent, bundesweit

sind es rund 10 Prozent weniger. Ziele,

die sich die Stadt beispielsweise durch die

Mitgliedschaft im Klimabündnis gesetzt hat,

wurden damit klar verfehlt. Stadtrat Armin

Stickler machte daher deutlich, dass es die

privaten Haushalte wie auch die Wirtschaft

zu gewinnen gilt, um die Energieeffizienz zu

steigern und klimaschädliche Emissionen einzusparen.

Dabei verwies er auf den Antrag

der Gemeinderatsfraktion GRÜNE/FFL für

eine „Aktion Heizungspumpentausch“. Dass

alte Pumpen eine der größten Stromverbraucher

sind ist nämlich bislang den wenigsten

bewusst. Ein Austausch amortisiert sich häufig

bereits nach vier Jahren - Verbraucher

sparen Stromkosten und auch das örtliche

Handwerk profitiert von den Aufträgen.

Wir starten im Hofcafé auf der Gutenhalde

in die etwas ruhige Sitzungspause

Fast schon traditionell lassen Gemeinderatsfraktion

und Ortsverband das erste politische

Halbjahr gemütlich bei Kaffee und Kuchen

ausklingen. Wir haben hierzu wieder einen

Tisch beim Hofcafé auf der Gutenhalde reserviert.

Treffpunkt um 14.30 Uhr auf dem

Hofgut der Gutenhalde. Hierzu sind alle

ohne Voranmeldung eingeladen. Wir sind zu

Gast bei der einer Veranstaltung der Sozialtherapeutischen

Jugendarbeit e.V.

Kreistag

Catherine Kalarrytou und Matthias Gastel

Im Dialog mit dem Jobcenter

Die grüne Kreistagsfraktion führte kürzlich

ein Gespräch mit der Geschäftsführung des

Jobcenters im Kreis Esslingen. Dabei handelt

es sich um eine gemeinsame Einrichtung

des Landkreises und der Bundesagentur für

Arbeit. Das Jobcenter gibt es an vier Standorten

im Kreis und 250 Mitarbeiter/innen

kümmern sich um die Vermittlung und

Leistungsabrechnung. Aktuell sind 10.485

Bedarfsgemeinschaften (darunter 2.200

Alleinerziehende) mit 19.880 Leistungsberechtigten

registriert. 5.861 Arbeitslose be-


32

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Parteien

ziehen Leistungen nach SGB II („Hartz IV“).

Ihre Zahl ist leicht rückläufig. Um Menschen,

die von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen

sind, eine berufliche Perspektive zu geben,

hat das Land eine aktive Arbeitsmarktpolitik

aufgebaut. Statt Arbeitslosigkeit wird Arbeit

– überwiegend auf dem ersten Arbeitsmarkt

– finanziert. 25 dieser Stellen gibt es im

Landkreis. Das Jobcenter spricht von einem

erfolgreichen Programm. Der Bund sollte

ebenfalls aktiv werden, um Langzeitarbeitslosen

eine berufliche Perspektive zu geben.

Ein weiteres Thema im Gespräch mit dem

Jobcenter war die Ausbildungsförderung

in Mangelberufen (Pflege, Erziehung). Wir

drängen darauf, dass die Ausbildung und

Umschulung in diesen Berufen besser gefördert

wird, da händeringend nach Fachkräften

gesucht wird.

Stadtverband

Vorsitzender: Christoph Traub,

Schönblickstraße 8, Bonlanden,

Tel. 0711/9077688

Pressesprecherin: Christiane Robel,

Wilhelmstr. 59, Sielmingen,

Tel. 07158/4276

Goldene Hochzeit von Hildegard und

Wilhelm Grünewald

Der Stadtverband der CDU Filderstadt gratuliert

dem Ehepaar Hildegard und Wilhelm

Grünewald recht herzlich zu ihrer Goldenen

Hochzeit und wünscht alles Gute und Gottes

Segen für die kommenden gemeinsamen

Jahre. Den Glückwünschen schließen sich

die Vereinigungen der CDU und die CDU-

Fraktion an. Wir danken unserem „Alt-Stadtrat“

Wilhelm Grünewald für sein Engagement

und sein weiteres Einbringen.

Christiane Robel, Pressesprecherin der CDU,

gratulierte dem glücklichen Paar.

Sommerwanderung mit

Michael Hennrich

Die CDU-Stadtverbände Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen,

Steinenbronn und

Waldenbuch laden herzlich ein zu einer politischen

Sommerwanderung durch das Siebenmühlental

gemeinsam mit MdB Michael

Hennrich. Zu dem familienfreundlichen

Wandersonntag starten wir von Filderstadt

aus am 21. Juli 2013 um 13.00 Uhr auf dem

Parkplatz im Weilerhau. Von dort aus wandern

wir zur Spielwiese nach Stetten, wo wir

uns um 14.00 Uhr mit den Mitwanderern

aus den Nachbargemeinden treffen. Weiter

geht´s dann zum Bärensee, von dort zur Burkhardtsmühle,

an der wir gegen 15.30 Uhr

eine erste Rast planen. Im Anschluss wandern

wir weiter zur Kochenmühle, wo wir

gegen 16.30 Uhr eintreffen wollen. An der

Kochenmühle werden wir die Wanderung

ausklingen lassen, bevor es dann zurück

zum Ausgangspunkt geht.

Politik hautnah

Zu einer Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten

von CDU, SPD, FDP,

Grünen und Linken luden die SchülerInnen

der Politikgruppe der SMV des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums

ein. Die PolitikerInnen

sollten zu den Themen Mindestlohn, Energiepolitik

sowie Außen- und Sicherheitspolitik

Stellung beziehen. Für die CDU nahm Michael

Hennrich, MdB, an der Diskussion

teil. Es entwickelte sich eine spannende und

informative Diskussion um die Themen, die

den Jugendlichen heute unter den Nägeln

brennen. Schade war es nur, dass diese wichtige

Gelegenheit für einen Austausch nur

von wenigen jugendlichen BesucherInnen

genutzt wurde. Hier muss sich insbesondere

die Politik bemühen, für junge künftige WählerInnen

attraktiv und offen zu sein. Die CDU

Filderstadt bedankt sich bei der Moderatorin

Sophia Dannecker, den beiden Interviewerinnen

Daniela Bethäuser und Isabella Löbel

sowie bei allen anderen Beteiligten für ihren

Beitrag an gelebter Demokratie.

MdB Michael Hennrich besucht

Vorstandsitzung der CDU

Unser Bundestagsabgeordneter Michael

Hennrich besuchte am vergangenen Montag

auf Einladung des Stadtverbandsvorsitzenden

Christoph Traub die Sitzung des

im Juni neu gewählten Filderstädter CDU-

Vorstands. Zentrales Thema bei dem Gedankenaustausch

war die bevorstehende

Bundestagswahl. Neben den inhaltlichen

Themen wurde deutlich gemacht, dass Michael

Hennrich auf die Unterstützung der

Filderstädter CDU bauen kann.

Stadtverband

Filderstadt

Johannes Jauch

Mörikestraße 30, 70794 Filderstadt

Tel.: 0711-9077639, j.jauch@t-online.de

Ingeborg Pflieger

Hebbergstraße 104, 70794 Filderstadt

Tel. 0711/775224

ingeborg.pflieger@hotmail.de

Homepage: www.fdp-filderstadt.de

Sommerferienprogramm 2013 für

Erwachsene der Stadt Filderstadt

Seit Jahren beteiligt sich der FDP Ortsverband

Filderstadt an diesem städtischen Programm

mit einer Veranstaltung. So auch

dieses Jahr. Wir wollen mit Ihnen die Sonderausstellung

RAF-Terror im Südwesten besuchen.

Wann: Mittwoch 31.07.2013

Programm: 14 Uhr Fachführung durch die

Sonderausstellung "RAF-Terror im Südwesten"

(Dauer ca. 1 Stunde)

Im Haus der Geschichte Baden- Württemberg,

Stuttgart, Konrad-Adenauer-Straße 16.

Nach der Führung haben die Teilnehmer

noch etwa eine Stunde Zeit, um sich die Ausstellung

nochmals allein in Ruhe anzusehen.

Treffpunkt 13:45 Eingang "Haus der Geschichte",

Konrad-Adenauer-Straße 16,

16 Uhr Abschluss bei einer Tasse Kaffee und

einem Stück Kuchen im Restaurant "Tempus"

im Haus der Geschichte

17 Uhr Ende der Veranstaltung.

Anreise:

Selbständig mit PKW oder ÖPNV/S Bahn

Haltestelle Schlossplatz und Straßenbahn

Haltestelle Charlottenplatz.

Kosten: Keine

Teilnehmer: 25 Personen

Anmeldung bei Johannes Jauch,

Tel. 0711-9077639 mit Anrufbeantworter

Außenminister a.D. Dr. Klaus Kinkel

zu Besuch in der FILharmonie

Zu einer politischen Reise entführte Außenminister

a.D. Dr. Klaus Kinkel die gut 80

Gäste, die auf Einladung des FDP-Ortsverbandes

Filderstadt gekommen waren. Sie

führte von Deutschland und Europa bis hin

nach Asien und den USA. Besorgt zeigte sich

der frühere Außen- und Justizminister über

die Lage in Europa. „Vor allem wegen der

Gefahren, die aus der Schulden- und Finanzkrise

resultieren.“ „Die sind noch lange nicht

gebannt “, weiß Kinkel. Die Märkte würden

die Politik vor sich hertreiben. Auch erweist

es sich als zunehmend schwierig, die Synergieeffekte

in Europa zu heben. Dafür sei

eine Wirtschafts- und Finanzunion zwingend,

sonst komme ein Europa der zwei Geschwindigkeiten.

Für die Krisenherde Ägypten und Syrien

ebenso wie für Libyen und den Iran, alles

Länder von großer strategischer Bedeutung,

sind seine Prognosen eher pessimistisch. Demokratie

in unserem Sinne werde es dort in

absehbarer Zeit kaum geben, selbst wenn sie

sich eines Tages stabilisieren.


Parteien

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

33

Zum Schluss ging Kinkel auf die anstehenden

Wahlen ein. Er sieht im Grunde keine

Wechselstimmung. Die Präferenz

der Deutschen für eine große Koalition

erklärt er mit dem irrtümlichen

Glauben, dass damit auch große Probleme

zu lösen sind. „Das Gegenteil ist

der Fall.“

Von links: Gabriele Heise Generalsekretärin

FDP Landesverband, Renata Alt Bundestagskandidatin,

Dr. Klaus Kinkel und Judith Skudelny

Bundestagsabgeordnete und erneute

Bundestagskandidatin. Foto: eigen

Gemeinderatsfraktion

Vors.: Stefan Hermann, Spitzäckerstr.24

Stefan.Hermann@freiewaehler-filderstadt.de

Stv.: Matthias Weinmann, Ernst Schumacher

Festakt und Sommerserenade ESG

Mit einem fulminanten Festakt vor voll besetzten

Rängen begann die Reihe der Veranstaltungen

zum 40. Geburtstag des Eduard-

Spranger-Gymnasiums. Dass dabei auf

Festreden komplett verzichtet wurde und

stattdessen viel Raum war für ein reichhaltiges

Festprogramm, war ein großer Gewinn. Auch

die Sommerserenade mit der Aufführung

der Carmina Burana in einem Eltern-Lehrer-

Schüler-Chor sowie in Kooperation mit der

Musikschule war ein hoher Genuss. Die

Freie Wähler Fraktionsmitglieder Richard

Briem und Stefan Hermann beglückwünschten

die Schulleitung zum Schuljubiläum und

dankten für das großartige Engagement der

Schulgemeinschaft.

Leider hat der frühere ESG-Schüler und Ehrengast

Nils Schmid trotz des großen Lobs

auf die Lehrerschaft beim Jubiläum am folgenden

Tag im Landtag wesentlich dazu

beigetragen, dass die Erhöhung der Besoldung

der Lehrkräfte wieder einmal verzögert

wird. Und der neue Kultusminister

Stoch meinte in völliger Verkennung der

Situation, populistisch darauf drängen zu

müssen, dass Gymnasiallehrkräfte in den

Sommerferien Praktika in der Wirtschaft

machen sollten, um die Nähe der Bildungsinhalte

zum späteren Beruf zu erhöhen.

Beide Maßnahmen der grün-roten Landesregierung

hält die Freie Wähler Fraktion für

wenig hilfreich und förderlich. Wir beglückwünschen

das Eduard-Spranger-Gymnasium

nochmals herzlich zum Jubiläum

und freuen uns bereits jetzt auf das 10-jährige

Jubiläum des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums

ebenfalls in diesem Jahr,

Hoffest Haldenhof und Tag der Gläsernen

Produktion

Wieder ein voller Erfolg war das Hoffest mit

Gläserner Produktion, in diesem Jahr erstmals

kombiniert mit einem Oldtimer- Traktor-Treffen,

bei dem weit über 70 Fahrzeuge

zu sehen waren. Das Hoffest zeigt, welch

wichtiger und wirksamer Wirtschaftsfaktor

die Landwirtschaft in Filderstadt

ist. Allen Beteiligten, insbesondere dem Posaunenchor

Plattenhardt für die Beteiligung

am Gottesdienst, aber auch der Landjugend

und den Landfrauen sowie Familie Schwaiger

und allen Ausstellern seitens der Freie

Wähler Fraktion ein herzliches Dankeschön.

Anbindung der Nacht S-Bahnen

in Filderstadt

Im letzten Ausschuss für Technik und Umwelt

(ATU) berichtete die Verwaltung, wie

sich die Nachttaxis nach der Umstellung von

den Nachtbussen zu der Nacht-S-Bahn entwickelt

haben. Die Einrichtung des Nachttaxis

wird gut angenommen. Wir Freien

Wähler sehen hier jedoch noch einige Ungereimtheiten

und werden dies mit der Verwaltung

klären. Das Ziel muss eine verlässliche

Situation bei den Nachttaxis sein, die ja von

der Stadt finanziell gefördert werden.

Nachverdichtung in Sielmingen

Es ist erfreulich, dass es bei der Nachverdichtung

in Sielmingen weitergeht. Nachdem in

den anderen Stadtteilen meistens von Seiten

der Betroffenen verschiedene Gründe vorgeschoben

werden, um dies zu verhindern,

sieht dies im Bereich Friedhofstraße und

Heckenrosenstraße positiv aus. Wir Freien

Wähler unterstützen gerne solch sinnvolle

innerörtliche Entwicklungen.

Radweg zwischen Sielmingen und

Bonlanden

Auf Nachfrage von Freie Wähler Stadtrat Robert

Hertler hat Bürgermeister Molt im ATU

berichtet, das die Straßenbauverwaltung des

Kreises vom Tiefbauamt aufgefordert wurde,

die Schwelle kurz nach dem Friedhof in der

Reutlinger Straße zu entfernen. Das ist zur

Zeit eine erhebliche Gefahr für die Radfahrer.

Außerdem wird unsere Bitte aufgenommen,

die Attraktivität des Rathausplatz in Sielmingen

durch eine Anpassung der Brunnenlaufzeiten

noch zu verbessern. Die Freie

Wähler Fraktion dankt Herrn Molt und Herrn

Branz vom Tiefbauamt für die zügige Bearbeitung

der Anfrage.

Sommerferienprogramm

für Erwachsene

Die Freien Wähler beteiligen sich wieder am

Sommerferienprogramm der Stadt Filderstadt.

Wer sich für die Stuttgarter Unterwelt,

natürlich nur was das Abwassersystem

betrifft, interessiert, kann am Mittwoch

den 7. August ab 16.00 Uhr im Informationszentrum

der Stadtentwässerung bei der

Stadtbahnhaltestelle Neckartor in Stuttgart

mehr erfahren. Sofern es nicht regnet, kann

auch ein bisschen die aus dem Film „Der dritte

Mann“ bekannte Unterweltatmosphäre im

großen Abwassersammler Nesenbach erlebt

werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt

ist, ist eine Anmeldung bei Frau Hofmann

vom Amt für Familie, Schulen und Vereine

0711 7003-243 erforderlich.

Sozialdemokratische Partei

Deutschlands

Ortsverein

Filderstadt

Vorstand: Wolfgang Berthold

Tel.: 0711/50620029

E-Mail: wolfgangberthold@web.de

Stellv.: Karin Büchling und Cornelia Olbrich

Rainer Arnold setzt sich verstärkt für

Integration ein

Vor kurzem besuchte Rainer Arnold die

Bildungsinitiative Filderstadt e.V.

(BIF). Ein gemeinsames Essen – es gab u.a.

“Maklube”(s. Foto) - rundete den Abend ab.

von li.n.re.: Axel Zimmermann, Erdal Uyar

(Vors. von BIF) und Rainer Arnold.

Rainer Arnold bei INTEGRA

Am 6. Juli besuchte er zusammen mit

Stadträtin Cornelia Olbrich den Verein

in seinen Räumen in Bonlanden. Ausführlich

wurde über Bildung für Chancengleichheit

und Nachhaltigkeit (z.B. Elternlotsen, Nachhilfe

und Sprachförderung), Beratung (Supervision

und Begleitung, Projekt MuT) und

Begegnung für eine Kultur der Anerkennung

(Kulturaustausch, philosoph. Frühstück,

Männerbistro, FIM) diskutiert. Wir danken

dem Verein Integra e.V. ganz herzlich für

diesen informativen und interessanten Austausch.

Bürgersprechstunde mit Rainer Arnold

Wann: Samstag 20.7. von 10:30-12:30 Uhr

Wo: Auf dem Wochenmarkt in Bernhausen

Er wird unterstützt von den Gemeinderäten

Walter Bauer und Rolf Steck.


34

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Parteien/Vereine

Ein Seniorenbeirat in Filderstadt?!

Zu diesem Thema hatte in der letzten Woche

die SPD Filderstadt eingeladen. Der Vors.

des Kreisseniorenrates Esslingen und ehem.

Bürgermeister Rainer Häußler berichtet über

Aufgaben und Chancen von Seniorenräten.

Unter dem Motto „Langlebigkeit verpflichtet“

ging er besonders auf das ehrenamtliche

Engagement von Seniorinnen und Senioren

und dessen Bedeutung fürs Selbstwertgefühl

ein. Dabei wurde er ergänzt von Frau Elsässer,

die seit vielen Jahren im Stadt-Seniorenrat

von Leinfelden-Echterdingen aktiv ist.

(von li.n.re.) Karlernst Schmeißer, Mitglied

im SPD-Ortsvereinsvorstand, Rainer Häußler

und Frau Elsässer.

Fraktion im

Gemeinderat

Vorsitzender: Walter Bauer,

bauer-w@t-online.de, Tel. 07158/63275

Presse: Frank Schwemmle, frank.schwemmle@k3s-rechtsanwaelte.de

Tel. 0711/7739340

Beste Stimmung beim Sai-Fest

Tolles Wetter, gute Stimmung und viele Besucher

sorgten beim diesjährigen Sai-Fest

für zufriedene Gesichter bei den veranstaltenden

Bonländer Vereinen.

Für die SPD-Fraktion waren bei der Eröffung

Cornelia Olbrich, Alf Weinmann und

Walter Bauer dabei.

BÜRGERSCHAFTLICHES

ENGAGEMENT

Interessenbörse

Filderstadt

Mitmachen ist ganz einfach: wir vermitteln

Partner für Interessen, Wissen, Hobby

und Kontakt an Jung und Alt. Sie erreichen

uns montags von 9 bis 11 Uhr und

mittwochs von 17 bis 19 Uhr unter Telefon

0711-7825670 oder persönlich in Bernhausen,

Martinstr. 5, UG, Zugang über Johannesstraße.

Mail: info@interessenboerse-filderstadt.de

Aktuelle Angebote/Wünsche:

Chiffre AK1321: Ich bin Witwe, 69 Jahre,

und suche nette Leute zum Spazierengehen,

Wandern, zum Reden, Lachen und Fröhlichsein.

Ich bin vital und junggeblieben.

Chiffre HO1320: Ich (w, 50) spiele mit den

Gedanken mich selbstständig zu machen

und suche Hilfe bei der Erstellung einer eigenen

Homepage.

Chiffre B1319: Gemischter Kegelclub (+/-

65 Jahre) sucht neue Mitkegler in Bernhausen.

Wir freuen uns auf einen Anruf!

Chiffre SRZ1285: Mitstreiter für regelmäßige

Treffen von Exrauchern oder solchen,

die es werden wollen, gesucht (Stammtisch,

o.Ä.). Den Rauchstopp bewältige ich (w, Mitte

60), immer mal wieder, aber dauerhaft

rauchfrei zu bleiben, das ist die große Herausforderung

für mich. Wer ist an gegenseitiger

Unterstützung interessiert?

Alle Angebote/Wünsche finden Sie unter:

www. interessenboerse-filderstadt.de.

Knotenpunkt

für Bürgerschaftliches

Engagement und

Seniorenarbeit

Monatsangebote

Das Programmheft für die Monatsangebote

im 2. Halbjahr 2013 liegt in den

Bürgerämtern aus.

Auf dem Programm stehen: Gartenschau

Sigmaringen, Heidelberg, Schwäbisch-Hall,

Schweine-Museum Stuttgart, Wanderung

am Flößerweg an der Enz, Betriebsbesichtigung

CeramTec Plochingen, Inka-Ausstellung

des Lindenmuseums Stuttgart sowie

Bad Wimpfen.

Nähere Informationen zu den Angeboten

erhalten Sie beim Amt für Familie, Schulen

und Vereine, Telefon 0711 7003-243.

Oma-Opa-Börse

Filderstadt

Hier konnte geholfen werden!

Hier wurden eine Oma und eine Familie

glücklich miteinander.

Kürzlich meinte eine

Mutter: "Wenn auch

nur einer Familie geholfen

wurde, dann

ist es ein Erfolg für

Ihre Anstrengungen.

Ich wäre glücklich

gewesen, wenn es

so etwas gegeben

hätte, als meine Kinder noch klein waren."

Sie sind Oma, Opa oder Familie mit kleinen

Kindern? Sie interessieren sich für unsere Arbeit?

Dann nehmen Sie Kontakt auf.

Sie erreichen die Oma-Opa-Börse persönlich

Mo von 9-11 Uhr und Mi von 17-19 Uhr im

Bürgerbüro Bernhausen, Martinstr. 5

(Zugang Johannesstraße).

Telefon: 0711-7825670 oder AB.

Mail: oma@interessenboerse-filderstadt.de

oder aber, Sie wählen 0711-705475. Diese

Nummer hat keine festen Zeiten, und wenn

Sie möchten, kommen wir gern auch zur Beratung

zu Ihnen nach Hause.

Rat + Tat

Wir sind eine Gruppe von Senioren, die nach

Austritt aus dem Berufsleben

Menschen mit Rat

und Tat behilflich sein

wollen.

Gerne stehen wir Ihnen

zur Verfügung, wenn es

darum geht kleine Reparaturarbeiten im

Haushalt zu übernehmen.

Also bei täglich anfallenden Arbeiten, bei

denen Sie eine helfende Hand oder einen

guten Rat benötigen.

Wir würden uns über Ihr Interesse freuen,

denn wir haben noch Kapazitäten frei.

Zur Deckung der Kosten wird ein Pauschalbetrag

pro Auftrag von 10 € (plus Materialkosten)

erhoben.

Sie erreichen uns dienstags in unserer

Sprechstunde, von 10 bis 12 Uhr

im Bürgerbüro in Bernhausen, in der Martinstraße

5 (Ecke Johannesstr.) unter Telefon:

0711/7825670, oder über das Referat für

Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung,

Jutta Grillhiesl, Telefon: 0711/7003-374.

Selbsthilfegruppe für

Menschen nach Krebs

Am Dienstag, 6. August 2013 haben wir

eine Führung durch die Ausstellung

„Edvard Munch in Stuttgart- Vom ersten

Kuss bis in den Tod“ um 14.00 Uhr in

der Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-

Str. 30-32. Unkostenbeitrag: 5.- Euro.

Wir fahren mit Gruppentickets. Abfahrt

in Filderstadt um 12.34 Uhr und

in Echterdingen um 12.40 Uhr.

Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns,

wenn sich betroffene Frauen aufmachen und

wir miteinander ins Gespräch kommen.

Unsere regelmäßige Treffen:

Jeden 2. Dienstag um 14.30 Uhr im Evang.

Gemeindehaus Echterdingen, Bismarckstr. 3.

Jeden 3. Dienstag um 19.00 Uhr im Bürgerzentrum

Bernhausen, Bernhäuser Hauptstr. 2.

Kontaktperson: Irmgard Lauxmann

Tel. Nr: 0711/8825543, www.snk-filderstadt.de

E-Mail: i.lauxmann@snk-filderstadt.de

(I.L.)

VEREINSLEBEN

FILDERSTADT GESAMT

Allgemeiner Deutscher

Fahrrad-Club Fildern

Christoph Herr, Pulsstr. 11, Bernhausen,

Tel. 0711/7070032, www.adfc-bw.de/fildern

Tour am Sonntag, 21.7.

Albtrauf bei Bad Urach

Die Hinfahrt erfolgt über Pliezhausen, Sondelfingen

und Eningen. Über teilweise unbe-


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

35

festigte Wege geht es über die Alb, bevor wir

über Bad Urach wieder nach Hause fahren.

Vesper und ausreichend Getränke bitte mitnehmen.

Treff:

9.00 Uhr Bernhausen FILharmonie

9.30 Uhr Leinfelden Neuer Markt, 110 km,

1300 hm

Kontaktgruppe

Filderstadt

Internet: www.filderstadt.amsel.de

Leitung der Kontaktgruppe:

Susanne Matter 0711/4408550

Leitung Fahrdienst:

Angelika Plate 0711/7777718

Spendenkonto:

Nr. 10940404, KSK ES, BLZ 611 500 20

Die AMSEL ist eine Selbsthilfegruppe für

Multiple-Sklerose-Betroffene und kommt zu

regelmäßigen Treffen zusammen. Bei Fragen

können Sie sich gerne mit Susanne Matter

(Tel. s.o.) in Verbindung setzen.

Das nächste Treffen ist der Stammtisch am

Freitag, 2. August um 19 Uhr beim Italiener

La Commedia in Stetten, Gräbleswiesenweg

50 (beim Tennisclub). Hier treffen sich

MS-Betroffene, Angehörige und Interessierte

zum gemeinsamen Essen und gemütlichen

ungezwungenen Beisammensein und es

gibt genügend Zeit, um sich auszutauschen

und zu schwätzen oder Fragen zur MS loszuwerden.

Herzliche Einladung! Auch neue

Gesichter sind gern gesehen und herzlich

willkommen. Zum Fahrdienst hierfür bitte bis

31.07. bei Angelika Plate (s.o.) melden.

Bitte anmelden zum Tagesausflug am

22. August: Bei ausreichender Teilnehmerzahl

geht es nach Friedrichshafen ins

Zeppelinmuseum mit Führung und danach

weiter nach Lindau. Anmeldungen werden

bis spätestens 2.8. von Susanne Matter (s.o.)

entgegengenommen.

Verein für eine

gerechte und

friedliche Weltwirtschaft

e.V.

Verantw. K-H Schubert, Tel. 0711/772740

Homepage: www.attac-netzwerk.de/filder

Zust.: K-H. Schubert, Tel. 0711/772740

Homepage: www.attac-netzwerk.de/filder

Unsere Idee von einer Mehrwert AG Filder,

ist eine denkbare lokale Antwort auf die

Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftspolitik.

Dazu Konkreteres auf unserer Internetseite

unter dem Menüpunkt Interessante

Themen oder gern auch auf Anruf. Hier nur

einige Stichworte: Heutige Wirtschaftspolitik

hat nicht mehr die Interessen der Menschen

im Blick sondern fast nur noch die Profite

von Kapitalanlegern. Unser Konzept beruht

auf 4 Säulen solidarischen Wirtschaftens, mit

denen wir unser Leben, hier vor Ort, selbst

mehr in die Hand nehmen, und uns dadurch

besser vor den Auswirkungen großer Krisen

schützen. Diese 4 Säulen sind – eine Lohnarbeitsgenossenschaft

– ein Regionalmarkt

für hier erzeugte Nahrungsmittel – eine

ökologisch und nachhaltig orientierte Finanzanlagegesellschaft

– eine Lebens- und

Wohngemeinschaft von Leuten, die einen

Lebensinhalt im Sinne dieses Konzeptes

suchen. Gesucht sind Mitmacher, Junge

und Ältere, die wie wir, bereit sind, sich für

Veränderungen auch zu engagieren.

Nächstes Plenum: Montag, 22.07.2013, 20

Uhr, Bernhausen, Martinstr. 5 (Eingang Johannesstr.)

Gäste sind stets willkommen.

Bärenbande

Filderstadt

2007

Kontakt: www.baerenbande-filderstadt.de

Ab nach Frankfurt!

Morgen um 16:30 Uhr ist es wieder so weit!

Zum zweiten Mal fahren wir zu unserem

befreundeten Fanclub ‘Die wa(h)ren Helden’

vom Zweitligisten FSV Frankfurt. Dort werden

wir im Ha-Ka, deren Vereinslokal, sicher

wieder lustige gemeinsame Stunden verbringen.

Letztes Jahr war schon bombastisch und

es wird wahrscheinlich nicht langweilig werden.

Alle, die sich angemeldet haben, sind

dabei. Das ist für uns der verdiente Lohn für

die Arbeitsbienen vom Bärenfest. Wir freuen

uns auf die Ausfahrt und alle bitte pünktlich

am S-Bahnhof in Bernhausen zur Abfahrt

sein! Rückfahrt so zwischen 01:00 Uhr und

02:00 Uhr. Wir rocken Hessen!

Geburtstag

Heute, am 19.07.2013 feiert unser Wald-Bär

sein Wiegenfest! Wir wünschen Dir hierzu alles

Gute, Glück und Gesundheit. Falls Dir zu

Deiner Spontanparty noch Gäste fehlen, Du

hast unsere Kontaktdaen... -ap-

B.I.F. -

Bildungsinitiative

Filderstadt e.V.

Gemeinsames Fastenbrechen

Muslimische Familien aus Filderstadt

laden Sie und Ihre Freunde (auch größere

Gruppen) zum gemeinsamen

Fastenbrechen ein.

Rufen Sie uns an, damit wir für Sie die

weiteren Schritte organisieren können.

BiF e.V. Tel.: 01573 8232 645

Der Brauch des gemeinsamen Fastenbrechens

bietet uns allen die Gelegenheit, den

gegenseitigen Dialog, die Verständigung

und das Miteinander in unserer Stadt zu fördern.

In dieser Zeit ist es üblich, das Fasten

gemeinsam mit Verwandten, Freunden und

Gästen zum Zeitpunkt des Sonnenunterganges

zu brechen. Mit dem gemeinsamen

Fastenbrechen soll zum Ausdruck gebracht

werden, dass die hier lebenden Menschen

sich als Teil dieser Gesellschaft sehen und ihren

Beitrag dazu leisten wollen, das friedliche

Zusammenleben zu fördern.

Blaues Kreuz

Suchtkrankenhilfe

Gruppe Filderstadt

Christliche Hilfe für Suchtkranke und

ihre Angehörigen

Auch, Tel: 07158-61930

Müller, Tel: 0711-89471522

www.blaueskreuzfilderstadt.de

Info für Gruppe Filderstadt:

Alkohol weckt den Heißhunger

Alkohol stimuliert die Magenschleimhaut

und weckt so den Appetit. Und der will natürlich

gestillt werden. Eine Frittenbude oder

Fast-Food-Kette kommen da gerade recht.

Schließlich soll’s ja nur kurz was für den

Hunger sein – und dann geht’s schon wieder

ab auf die Piste. Aber: So viel kannst du

den ganzen Abend in der Disco gar nicht

tanzen, damit dein Körper die Kalorienbombe

»Alkohol plus Fast Food« verbrennt. Ein

Hamburger, eine Portion Pommes, drei Alkopops

und du hast bereits deutlich mehr als

die Hälfte deines täglichen Kalorienbedarfs

aufgenommen.

Wir treffen uns dienstags (wöchentlich) zur

Gruppenstunde um 19.45 Uhr im Nebenraum

der ev. Johannes-Kirche, Rosenstraße,

Filderstadt-Bernhausen.

Motivationsgruppe: Nächster Termin

Mittwoch, 26.07.2013 um 19.45 Uhr

Deutsch-Britische

Gesellschaft e.V.

1. Vors. Robert Hertler, Tel. 774317

2. Vors. N. Alderath-Zink, Tel. 017683112587

Stammtisch

Herzliche Einladung zu unserem nächsten

Stammtisch am Mittwoch, 7. August 2013.

Wir treffen uns in der Gaststätte Hirsch, in der

Rosenstraße in Bernhausen. Ab 20 Uhr. Neue

Gäste sind immer willkommen.

Deutsch-Französische

Gesellschaft Filderstadt e.V.

Kontakt: Christine Wagner 0711/701990

Informationen: www.dfg-filderstadt.de

E-Mail: dfg-filderstadt@web.de

Die DFG macht noch einmal auf eine Veranstaltung

aufmerksam, die ihr besonders

am Herzen liegt. Es geht um das interkulturelle

Bouleturnier, das die Stadt Filderstadt

gemeinsam mit der Bouleabteilung der TSV

Plattenhardt am 20. Juli durchzieht.

Diese Veranstaltung dient dazu: Verständnis

für die Sitten und Gebräuche anderer Nationen

und gesellschaftlichen und religiösen

Gruppen zu gewinnen und Erfahrungen

auszutauschen. Es ist aber auch ein Turnier,

das alle Teilnehmer als Sieger feiert, aber nur

eine oder einer Erste oder Erster sein kann.

Dabei sein ist eben alles. Aus Kapazitätsgründen

ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt.

Deswegen empfiehlt die DFG sich rechtzeitig

anzumelden. Nutzen Sie die Chance!


36

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

Nähere Einzelheiten über die Durchführung

und Logistik - entnehmen Sie dem Amtsblatt

unter Aktuelles aus Filderstadt (KW 27) und

dem Bericht der TSV Plattenhardt (KW 28).

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsvereine Filderstadt

Richtig helfen -

im entscheidenden Augenblick

das Richtige tun!

150 Jahre DRK – großes Familienfest

auf dem Esslinger Rathausplatz.

Das Rote Kreuz feiert in diesem Jahr sein

150-jähriges Bestehen. Grund genug für

die Ehrenamtlichen der 19 Ortsvereine im

DRK-Kreisverband Esslingen e.V. am 20.

Juli 2013 von 10-17 Uhr ein großes Fest

auf dem Esslinger Rathausplatz auszurichten

– und sich und ihre Aufgaben der Bevölkerung

vorzustellen.

Angebote:

• Bärenhospital für Kinder

• Vorstellung der Projekte aus den Sozial- sowie

Seniorenarbeit

• Fahrzeugschau

• Infos zum Thema Bevölkerungs- und Katastrophenschutz

• Möglichkeiten zum Auffrischen der Erste-

Hilfe-Kenntnisse

• Überschlagsimulator

• Leckereien und Erfrischungen

• Gulaschkanone

Das Stadtmuseum Esslingen präsentiert

noch bis zum 15. 09. eine Ausstellung zur

Geschichte des Roten Kreuzes im Kreis Esslingen.

Ausgehend von der Entstehung des

Roten Kreuzes zeigt die Sammlung, welche

vielfältigen, vor allem ehrenamtlichen Aufgaben

im Namen des weltweit bekannten

Symbols übernommen werden. Am Sa, 20.

Juli ist der Eintritt – während des Jubiläumsfestes

– frei.

Familienentlastender Dienst

Geschäftsstelle: FED, Scharnhäuser Str. 3

70794 Filderstadt

Tel. 0711/99798220

FED bietet Stellen für ein Freiwilliges

Soziales Jahr und den Bundesfreiwilligendienst

Haben Sie Interesse an einer abwechslungsreichen

Tätigkeit in der ambulanten Behindertenhilfe?

Beim Familienentlastenden Dienst Filderstadt

(FED) erwarten Sie vielfältige Aufgaben wie

z.B. Mitarbeit bei Freizeit- und Sportgruppen,

Freizeiten, Ferien- und Einzelbetreuungen,

Büroarbeit und Fahrdienste.

Ein Führerschein ist Voraussetzung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.fed-filderstadt.de oder bei Frau Schlenker

(Tel. 0711/99798220).

Frauen helfen Frauen

Filder e.V.

Beratungsstelle für Frauen

in Gewaltsituationen

Tel. 0711/7949414,

Tübinger Str. 7, 70794 Filderstadt

Beratung: Mo, Mi und Fr von

9.00 - 12.00 Uhr, sonst Anrufbeantworter.

Wir informieren und begleiten Frauen, die

in einer physisch oder psychisch gewaltgeprägten

Beziehung leben und Auswege suchen

oder Frauen, die Opfer eines Stalkers

sind. Die Beratungen sind kostenlos und

vertraulich.

Frauenhaus Filder: 0711/9977461

Verein und Verwaltung: 0711/7824896

Dienstag von 09.00 – 12.00 Uhr

Tübinger Str. 7, 70794 Filderstadt

Spende der Flippmanns

Eine großzügige Spende in Höhe von

3.791,21 € erhielten wir von der Band Flippmanns

aus Filderstadt, die diesen Betrag auf

Grund ihres 30-jährigen Bühnenjubiläums

dem Verein Frauen helfen Frauen Filder e.V.

gespendet hat. Herzlichen Dank!

Gemeindepsychiatrisches

Zentrum Filder

Sielminger Hauptstr. 1

70794 Filderstadt (Sielmingen)

gpz@gpz-filder.de

www.gpz-filder.de

Zentrale 07158/98654-0

Fax 07158/98 654-54

Sozialpsychiatrischer Dienst -22

Betreutes Wohnen -42

Tagesstätte Filder -11

Nürtinger Straße 20, Bernhausen

Geschichts- und

Heimatverein

Filderstadt e.V.

c/o Stadtarchiv Filderstadt, Lange Str. 83

Tel./Fax 07158 8219

www.heimatverein-filderstadt.de

Streuobstwiesen und Vogelwelt rund

um die Gutenhalde

Am Sonntag, 28. Juli um 16:00 Uhr starten

Eberhard Meyer und Dr. Walter Hartmann

an der Jugendfarm zu einer Führung durch

die Streuobstwiesen rund um die Gutenhalde.

Vorgesehen ist ein etwa 1,5 km langer

Rundweg zur Gutenhalde und zum Sandbühl

und wieder zurück zur Jugendfarm.

Dort gibt es eine Stärkung mit selbstgemachten

Flammkuchen aus dem Holzbackofen,

bitte Getränke mitbringen.

Treffpunkt um 16 Uhr an der Jugendfarm

(zwischen "Hasenheim" und Gutenhalde)

Unkostenbeitrag 3 Euro.

Veranstalter: Jugendfarm Filderstadt

Hospiz- und

Sitzwachengruppe

Filderstadt e.V.

1. Vorsitzende: Frau M. Weinmann,

Plattenhardt, Tel. 0711 655 444 0

Einsatzleiterin: Frau E. Allgäuer,

Plattenhardt, Tel. 0711 77 27 00

Konto KSK Es-Nrtg. 7372669

BLZ 61150020

Trauercafé Zuversicht

Das "Trauercafé Zuversicht" lädt alle trauernden

Hinterbliebenen in Filderstadt, die

sich angesprochen fühlen, herzlich zum

Gespräch ein. Das Treffen findet jeden 2.

Montag im Monat von 15 - 17 Uhr im

Haus am Fleinsbach, Bernhausen,

Talstraße 33, statt.

Begleitung von schwer kranken und

sterbenden Mitmenschen in Filderstadt

Die MitarbeiterInnen der Hospizgruppe Filderstadt

haben es sich zur Aufgabe gemacht,

schwer kranke und sterbende Menschen zu

begleiten. Sie wollen durch ihre Hilfe und

Anwesenheit dem schwer kranken und sterbenden

Menschen und seinen Angehörigen

das Gefühl geben, nicht allein gelassen zu

sein. Die HelferInnen kommen gerne. Der

Hospizdienst ist ehrenamtlich und kostenlos.

Modell-Eisenbahn-Club

(moebac) Filderstadt e.V.

www.moebac.de

Basteltreffs:

mittwochs ab 18.00 Uhr, samstags ab 15.00

Uhr in der Pestalozzi-Schule, Seestr. 22.

Falls Sie Spaß an der großen und vor allem

an der kleinen Eisenbahn haben, dann

sollten Sie unbedingt einmal bei uns reinschnuppern.

Zu den Aktivitäten unseres Vereins gehören

neben dem Basteln an den Vereinsanlagen

und jährlichen Ausstellungen auch Ausflüge

zu Fachmessen und historischen Museumsbahnen.

Der MOEBAC bietet somit Modellbahnfreunden

aller Altersgruppen die Möglichkeit

ihr Hobby gemeinsam auszuleben. An den

Basteltreffs wird neben dem Bau an unseren


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

37

Anlagen natürlich auch diskutiert und gefachsimpelt.

Neueinsteiger sind bei uns genauso

willkommen wie „alte Hasen“.

Weitere Informationen über uns finden

Sie im Internet.

NaturFreunde Filder

Umweltschutz-Touristik-Kultur

Vorsitzender: Herbert Knienieder,

Telefon 0711/77367830

www.naturfreunde-filder.de

filder@naturfreunde.de

Sonntag, 21.07. - Wanderung "Auf dem

Flößerweg von Besigheim nach Bietigheim"

mit Jürgen. Abf. 09:04 Uhr S-Bahn

Bernh. Treffpunkt 10 Min. früher an der Eisdiele.

Gäste sind willkommen. Anmeldung

wg. Fahrkarten: 07158/947408.

Donnerstag, 01.08., 19:00 Uhr -

Vereinsabend im Grünen im Egertle.

Eine spezielle Wanderung führte uns am

07.07. ins Biosphärengebiet auf der

Schwäb. Alb, dem ehem. Truppenübungsplatz

in Münsingen, der 2005 geschlossen

und vom Land in ein Biosphärengebiet umgewandelt

wurde. Unser Weg führte auch

in das ehem. Bauerndorf Gruorn, das 1939

einer Erweiterung des Truppenübungsplatzes

geopfert wurde. Stephanuskirche

und Schulhaus sind die einzigen noch verbliebenen

Bauwerke des Bauerndorfes. Nach

der Besichtigung des sog. Alten Lagers erläuterte

Prof. Nobel u.a. die Schwierigkeiten,

das 65 ha große Areal in eine zivile Nutzung

zu überführen. Dabei wurde deutlich,

welches Glück wir haben, dieses Areal nun

als Wander- und Fahrradgebiet nutzen zu

können. Ein besonderer Dank an Wanderführer

Günter und Prof. Nobel, die diesen

eindrucksvollen Sonntag informativ gestaltet

haben. (RK)

Ökumenischer

Arbeitskreis

EINE WELT Filderstadt . e.V.

EINE WELT LADEN, Rosenstr. 36,

Bernhausen, Tel. 0711-706363,

www.weltladen-filderstadt.de

Ein edler Tropfen - Weine aus Chile -

bio und fair

Als einige Mitarbeiterinnen des Eine Welt

Ladens den Weinbauern Clorindo Retamal

Bravo vor gut zwei Jahren kennenlernten,

hörten sie von ihm diesen beeindruckenden

Satz: "Noch 1992 hatte ich keinen Strom.

Dass ich mir dieses Anwesen hier so aufbauen

konnte, dass ich heute so frei und selbstbewusst

vor dieser Gruppe sprechen kann,

habe ich dem Fairen Handel zu verdanken."

Der Anlass damals war die Vorstellung der

Weinkooperative Sagrada Familia in Chile.

Und was in den Jahren seit des Bestehens

erreicht werden konnte, war enorm. Nun

wurde die nächste Stufe erklommen: Bei der

Verleihung des 4. Internationalen Bioweinpreises

2013 in Bad Dürkheim wurden die

Bio-Rotweine Cabernet Sauvignon sowie der

Merlot aus Chile mit SILBER ausgezeichnet.

Die qualitativen Anforderungen bei diesem

Wettbewerb sind sehr streng und die Auszeichnung

ist ein ganz großer Erfolg. Sie bekommen

diese Weine im Eine Welt Laden

und weitere Details dazu erfahren Sie unter

www.weltladen-filderstadt.de.

U. Wenzel

Reservistenkameradschaft

Filder

Vorsitzender: Michael Leibing

Tel: 0711/7978746 Internet: www.rk-filder.de

RK Filder übt mit dem Deutschen

Roten Kreuz Waldenbuch

Die RK Filder führte am vergangenen Wochenende

in Stetten das jährliche Ausbildungsbiwak

durch. Unterstützt wurden die

Kameraden hierbei vom DRK-Ortsverein

Waldenbuch. Diese unterrichteten die Reservisten

in den Bereichen Herz-Lungen-Wiederbelebung

und der Benutzung eines Defibrillators.

Kameraden der RK bildeten u.a. in

den Bereichen Wach- und Sicherungsdienst

aus. Am Sonntag erfolgte noch ein gemeinsames

Familiengrillen. Einen ausführlichen

Bericht sowie zahlreiche Bilder finden Sie in

Kürze auf unserer Website.

Weiteres Wissenswerte steht auch auf unserer

Website im Regionalteil der Website

des Reservistenverbands

(www.reservistenverband.de) oder

über einen Link auf unseren alten Website

(www.rk-filder.de).

BRH Rettungs- und

Therapiehunde

Fildern und Umgebung e.V.

Unsere nächsten Termine:

Samstag, 20.07. + Sonntag, 21.07.:

Arbeitsdienst in Hünxe

Samstag, 27.07.: Flächensuche in Neuhausen

Sonntag, 28.07.: Sommerfest in Waldenbuch

Samstag, 03.08.: Flächensuche in Stuttgart

Unter http://www.rettungs-therapiehunde.de

erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unseren

Verein!

Kontaktadresse für Interessierte:

BRH Rettungs- und Therapiehunde

Fildern und Umgebung e.V.

Bonländer Hauptstr. 137

70794 Filderstadt

E-Mail: info@rettungs-therapiehunde.de

Internet:

http://www.rettungs-therapiehunde.de

MR

Royal Rangers

Christliche Pfadfinder

Starter und Kundschafter: 6-11 Jahre

Axel Jacobs: 0711 772105

Pfadfinder: 12-14 Jahre

Benjamin Stehle: 0711 7359738

Pfadranger: 15-17 Jahre

Moritz Krämer: 0151 41241313

Internet: filderstadt.rr35.de

Während den ganzen Vorbereitungen fürs

Sommercamp, muss man auch einfach mal

die Sonne genießen, entspannen... und was

gehört da dazu?

...Natürlich, ne Rote und Stockbrot...

SOHM -Selbsthilfeorganisation

herzkranker Menschen e.V.

Ansprechpartner: Franz Benda

Telefon: 0711/7977326

Wir treffen uns jeden ersten, zweiten und

vierten Dienstag im Monat, von 19.30 bis

21.30 Uhr. Interessierte melden sich bitte bei

Herrn Benda, Telefon: 0711/7977326.

Sportgemeinschaft

Filderstadt e.V.

Dritt- und Viertklässler beim Ausflug

in die Haslachmühle

Vom 5. bis 7. Juli 2013 waren insgesamt 34

Kinder und 10 Betreuer beim KiSS Ausflug in

die Haslachmühle.

Und es hat allen großen Spaß gemacht. Das

Ferienheim Haslachmühle ist ein echtes Kinderparadies.

Hier kann man im Bach planschen,

Staudämme bauen und auf abenteuerliche

Erkundungstouren gehen. Auf der

großen Wiese Fußball spielen, sich auf der

Slackline vergnügen oder einfach nur in der

Sonne sitzen, den andern zuschauen und darauf

zu warten, dass es endlich Samstag wird.

Denn am Samstag ging es in den Hochseilgarten

Tannenbühl in Bad Waldsee. Vier

Stunden lang kletterten wir in schwindelnder

Höhe über die verschiedensten Hangel-, Wackel-

und Balancierübungen. Angenehmer

Nervenkitzel für die einen, eine kleine Grenzerfahrung

für die anderen. Für alle aber ein

tolles Erlebnis. Und wir sind schon ein wenig

stolz auf unsere KiSS-Kinder, wie sie die Herausforderungen

gemeistert haben und vor

allen, wie angenehm sie sich - nicht nur im

Hochseilgarten - verhalten haben. Und dann


38

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

kann man schon müde aussehen beim Kinderabgeben.

Und trotzdem zufrieden sein.

Bilder hierzu finden Sie unter

www.kiss-filderstadt.de.

Square Dance Club

Tough Ones

Filderstadt e.V.

Kontakt und Info: Sammy Gulde

Tel.: 0711/775003.

Clubabend: Freitags 19.30 Uhr, Uhlberghalle

Alfons-Fügel-Saal, Bonlanden.

Besuchen Sie uns unter:

www.toughones.de

Von allen Tough Ones

„Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit“

Wir gratulieren Robin und Simone recht

herzlich zu ihrer Hochzeit. Wir wünschen

Euch alles Glück dieser Erde und für Euer

gemeinsames Leben alles Gute.

Geburtstage Für das neue Lebensjahr

wünschen wir Beate, Tanja, Gudrun, Franz

und Rudi alles Gute.

Mit dem heutigen Grillfest wollen wir in die

wohlverdiente Sommerpause.

Sommerpause bis 13. September 2013

H.M.

Tauchclub

Filderstadt e.V.

Sylvia Seitz, Tel. 0711/7828282

Ralf Baarsch, Tel. 0711/2205969

www.tauchclub-filderstadt.de

Tauchen – die Freizeitbeschäftigung,

die weit mehr ist als nur ein Sport

Trainingszeit:

montags Hallenbad Bernhausen

20.30 Uhr: Jugendliche und Erwachsene

20.15 Uhr: Treffpunkt an der Kasse

22.7. letztes Training vor den Ferien

29.7. Walking in Ruit

02.8. Vorstandssitzung

03.8. 10-14.00 Uhr Schnuppertauchen im

Hallenbad Bernhausen als Ferienprogramm

05.8. Schwimmen im Aileswasensee

12.8. Klettergarten S.S.

Tierschutzverein

Tierfreunde

Filderstadt e.V.

Auffangstation für junge, elternlose

und verletzte Wildvögel

In unserer kleinen Auffangstation ist Hochbetrieb.

Viele junge, aber auch verletzte Wildvögel

bekommen hier eine zweite Chance

auf ein Leben in freier Wildbahn.

Um ihnen das zu ermöglichen sind artgerechtes,

abwechslungsreiches Futter aber

auch gelegentliche Tierarztbesuche nötig.

Dies ist leider auch mit Kosten verbunden…

Helfen Sie uns den Kleinen eine Chance zu

geben und sie möglichst artgerecht zu versorgen.

Jeder noch so kleine Betrag hilft!

K.M.

Spendenkonto: Tierschutzverein Tierfreunde

Filderstadt e.V.

Konto: 7631063; BLZ: 61150020

(KSK ES-NT)

Verwendungszweck: „Wildvogelhilfe“

Sozialverband

VdK Baden-

Württemberg

Ortsverband Bernhausen

Der ausnahmsweise im Jugendraum der

Rundsporthalle am 11. Juli abgehaltene Treff

wurde bedauerlicherweise nicht so angenommen

wie im zurzeit geschlossenen Bürgerzentrum

Bernhausen. Dennoch waren 14

Mitglieder anwesend.

Wegen Schulferien fällt der Treff im August

aus. Dafür findet am 17. August 2013 unser

Jahresausflug zum Mostbesen nach Bad

Waldsee statt. Ein Imbiss unterwegs, eine

Fahrt mit dem Mostzügle und ein Mostzüglevesper

im Bauernhaus sind im Fahrpreis

von Euro 27,- enthalten.

Diese Fahrt ist zwar ausgebucht, Interessierte

können jedoch auf die Warteliste genommen

werden, mit der Chance aufs Nachrücken.

Anmeldung bei K. Schwarz,

Tel. 0711 771265.

F.R.

Ortsverband Bonlanden/

Sielmingen

Juli-Treffen

Mit neu gewähltem Vorstand kommen wir

letztmalig vor den August-Sommerferien

zusammen.

Bitte beachten Sie unser Monatstreffen

am Dienstag, 23. Juli 2013

ab 14.30 Uhr im Vereinszimmer der

Uhlberghalle Bonlanden.

Bei Kaffee und Kuchen sowie anderen Getränken

ist Gelegenheit zum Wiedersehen

und Gedankenaustausch gegeben. Wir erhoffen

uns eine rege Teilnahme unserer Mitglieder

aus Bonlanden und Sielmingen.

Auch Gäste sind uns wie immer herzlich

willkommen.

Albin Giereth / Gudrun Michel

Ortsverband Harthausen

Monatlicher Treff

Am Donnerstag, 25. Juli 2013 findet unser

VdK-Nachmittag im Rathaus 1. Stock um

14.30 Uhr statt. Dazu herzliche Einladung.

Gäste sind uns immer wilkommen.

Nachruf

Wir trauern um unser Mitglied

Wilma Tischer

Kurz nach ihrem 88. Geburtstag ist sie

am 1. Juli 2013 verstorben.

Wir werden sie nicht vergessen.

Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl.

AZ

Verein für Deutsche

Schäferhunde

OG Bernhausen und

Umgebung e.V.

AKTUELLES / WICHTIGE TERMINE:

03.08.13, 14:00h: Kinderferien-Programm

Filderstadt - wir freuen uns

auf Euch!

03.08.13 ab 18:30: Grillhocketse für alle

Vereinsmitglieder & Kursteilnehmer

Unsere Samstags-Trainingszeiten:

Begleithunde:

Trainingszeiten auf Anfrage

Carmen Bayer 0157/73817501

12:30 - 13:30 BH-Basis

Dagmar Schneider 0173/3876976

12:30 - 13:30 Welpen2 & Basis

Kerstin Schubert (k.schubert@target-grafix.de;

Handy: 0178 7125 178) und

Melanie Kudrow (me-ko@web.de)

13:00 Welpengruppe 1

Heike Dettmann erreichbar ab 19 h unter

0176/63159175

14:00 THS

Nathalya Förster 0160/90489197

SchH-Trainingszeiten:

Donnerstags ab 18:00 sowie sonntags

ab 08:00

Übungsleiter: Martin Single 0177/5943122

Besuchen Sie uns auch im Internet:

www.sv-og-bernhausen.de.

Verkehrsdienst

Württemberg

Der Verkehrsdienst Württemberg e.V. ist ein

ehrenamtlich gemeinnütziger Verein.

Unsere Aufgaben sind Hilfe bei Verkehrsunfällen,

Absicherung von Gefahrenstellen,

Unterstützung bei Veranstaltungen und Information

von Verkehrsteilnehmern.

Für unsere Veranstaltungen wie z.B.

Meilenwerk Böblingen, Flammende

Sterne oder CSD suchen wir noch ehrenamtliche

Helfer, die uns bei Verkehrslenkungen

und Parkplatzdiensten

unterstützen.

Kontakt:

Verkehrsdienst Württemberg e.V.

Vereinssitz Filderstadt, Ulrichstraße 53,

70794 FIlderstadt, Tel. (0711) 794 77 93 -

Mobil (0177) 60 240 21

Mail: info@verkehrsdienst-wuerttemberg.de

Internet:

www.verkehrsdienst-wuerttemberg.de


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

39

Entwicklungshilfe

Gambia

Das Landwirtschaftzentrum wurde erfolgreich

im Dorf etabliert. Als nächstes Projekt

werden wir uns dem Thema Wasser annehmen.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende:

KSK Esslingen-Nürtingen,

BLZ 611 500 20, Ktonr. 100 692 844.

BERNHAUSEN

Automobilclub

Bernhausen e.V.

AC-Bernhausen Sommerfest

Als nächstes Event steht unser Sommerfest

an. Unser Sommerfest veranstalten wir am

Samstag, dem 27. Juli 2013. Bitte merkt Euch

den Termin vor. Das Fest findet am Abend

ab 19.00 Uhr wieder bei uns in Sielmingen,

im Garten statt. Für das leibliche Wohl ist

gesorgt. Hunger, Durst und gute Gespräche

sind mitzubringen.

Wegen der Planung bitte um kurze Rückmeldung

wer alles kommen wird.

Vorstand: Jürgen Schäfer / Tel. 0711/7089000

/ mailto:info@ac-bernhausen.de

DLRG Ortsgruppe

Bernhausen

Vorsitzender: Gerhard Trelenberg

vorsitzender@mail.dlrg-bernhausen.de

Übungsabend: Lisa Ganzenmüller,

riegenbetrieb@mail.dlrg-bernhausen.de

Kinderschwimmkurs: Iris Chudaska,

Tel.: 0711/703950

Internet: www.DLRG-Bernhausen.de

Übungsabend Anmeldung,

mittwochs, 17:40 - 18:30 Uhr (1. Std.), 18:20

- 19:15 Uhr (2. Std.), 19:05 - 20:00 Uhr (3.

Std.), 20.00 - 21.00 Uhr (Aktive, Erwachsene)

im Hallenbad Bernhausen.

Sommerferien

Die Prüfungen sind geschafft und die DLRG

OG Bernhausen verabschiedet sich nach

einer erfolgreichen Schwimmsaison in die

wohlverdienten Ferien.

Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren

Familien einen erholsamen Urlaub und begrüßen

Sie ab 11. September wieder zu unseren

wöchentlichen Übungsabenden.

Mit freundlichen Grüßen

die DLRGler

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Bernhausen

Vorsitz: Thomas Mack 0711-7078192

Dienste: E-Mail:

bereitschaft@drk-bernhausen.de

Kurse: Michael Löchner 0711-772149

JRK: Ralf Müller 0172-7366238

Aktuelles: www.drk-bernhausen.de

Am 23.07.12 findet das alljährliche Sommergrillen

im DRK-Heim Bernhausen

statt. Unsere aktiven Mitglieder und unsere

Senioren sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Beginn ist um 20 Uhr. Auf einen

geselligen Abend freut sich der Ortsverein

Bernhausen.

Terminerinnerung:

150 Jahre DRK – großes Familienfest

auf dem Esslinger Rathausplatz.

Das Rote Kreuz feiert in diesem Jahr sein

150-jähriges Bestehen. Grund genug für

die Ehrenamtlichen der 19 Ortsvereine im

DRK-Kreisverband Esslingen e.V. am 20.

Juli 2013 von 10-17 Uhr ein großes Fest

auf dem Esslinger Rathausplatz auszurichten

– und sich und ihre Aufgaben der Bevölkerung

vorzustellen.Nähere Informationen finden

Sie auf www.drk-bernhausen.de.

Jugendrotkreuz

Bernhausen

Achtung am Dienstag, 23.07. findet unser

Grillfest um 18:00 Uhr im DRK Heim statt.

Eichenkreuz-Sport

Bernhausen

EKB-Sommerfest

Am Samstag, 27. Juli findet unser alljährliches

Sommerfest traditionsgemäß bei Alpi

auf der Wiese statt.

Start ist um 19 Uhr. Herzliche Einladung an

alle Aktiven, die A-Jugend sowie alle passiven

Mitglieder und Freunde des Eichenkreuz

Sports.

Es wird wie immer gegrillt, wer möchte kann

gerne einen Salat mitbringen.

Wir hoffen auf euer zahlreiches Kommen

um eine erfolgreiche Saison noch einmal gemeinsam

zu feiern.

Musikverein

Bernhausen e.V.

Vorstand:

Christian Stäbler, 0711/72256722

Andreas Breisch, 07127/5701393

www.mv-bernhausen.de

Spieltermine

Am kommenden Sonntag, dem 21. Juli, spielen

wir auf der Hocketse in Stuttgart-Heslach.

Ab 16 Uhr werden wir Sie hier unterhalten.

MVB-Hocketse

Schon heute möchten wir Sie zu unserer

Hocketse am 31.08. und 01.09.2012 in die

Rosenstraße einladen. Es erwartet Sie wieder

musikalische Unterhaltung verschiedener

Musikvereine und für das leibliche Wohl ist

natürlich auch gesorgt. Wir freuen uns auf

Ihren Besuch.

Obst- und Gartenbauverein

Bernhausen

1. Vorstand Peter Hackenberg, Tel. 702234

Ausschusssitzung

Liebe Ausschußmitglieder, die nächste Sitzung

findet am Dienstag, 06.08.13 um 19

Uhr im Gasthof Emerland statt. Wir bitten

um vollzähliges Erscheinen.

-mst-

Sängerbund

Bernhausen 1874 e.V.

Vorsitzende Helga Schmiederer Tel.703542

Info: www.saengerbund-bernhausen.de

Singstunden jeden Dienstag

Stammchor: 19:00 - 20:30 Uhr

Chorisma: 20:30 - 22:00 Uhr

Termine

Dienstag 06.08.: 19 - 21 Uhr Stammchor

und Chorisma gemeinsame letzte Singstunde

vor der Sommerpause, danach gemütliches

Beisammensein

Dienstag 10.09.: Wiederbeginn der Singstunden

Neue Sängerinnen und Sänger sind in

unseren Chören jederzeit willkommen!

Wenn Sie gerne singen, dann kommen Sie

doch einfach mal unverbindlich zu einer

Chorprobe in den Seminarraum der FILharmonie

(graue Tür links neben Haupteingang).

(bh)

Schwäbischer

Albverein e.V.

Ortsgruppe Bernhausen

Vorsitzender: Walter Völmle, Tel. 705657

www.schwaebischer-albverein.de/bernhausen

E-Mail:

og-bernhausen @schwaebischer-albverein.de


40

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

Schnupperkurs Gesundheitswandern

Letzte Möglichkeit: 24. Juli, rd. 2 Std. mit

Übungen und Informationen rund um die

Gesundheit. Kursleitung: Thomas Haigis.

17 Uhr, Parkplatz Weilerhau, Plattenhardt.

Anmeldungen W. Völmle, 0711705657.

Zum höchsten Berg Württemberg

Die nächste Wanderung, am 11. August,

geht zum Schwarzen Grad.

Näheres im nächsten Amtsblatt.

„Auf dem Main-Radweg unterwegs...“

Vom 20. bis 24. Juli ist wieder eine starke

Gruppe des SAV mit dem Fahrrad auf Tour.

Viel Spaß allen Teilnehmern und ein herzliches

Dankeschön an Walter Völmle und

Team für die Organisation. Allen eine unfallfreie

Fahrt und gesunde Heimkehr!

Familienwanderung ins Schmellbachtal

Viel Vergnügen hatten Kinder und Erwachsene.

Herzlichen Dank an Carmen Gohl für

die Organisation.

Programm für jeden in Oberschwaben

Ob Schmalspurbahn, Museumsbesuch, Erlebniswald

oder Wanderung – es war für alle

ein Erlebnis! Vielen Dank an Walter Völmle

und Carmen Gohl für die Wanderführungen

und Vorbereitung. R.B.

Turn- und Sportverein

Bernhausen 1899 e.V.

1. Vorsitzender: Jochen Köker

Geschäftsstelle: Dombaslerstr. 8,

Telefon: 0711/703596, Fax: 0711/7078659

Ansprechpartnerin: Petra Ullrich

Homepage: www.tsv-bernhausen.de

Mail: geschaeftsstelle@tsv-bernhausen.de

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch 8.30 bis 11.30 Uhr

und Dienstag von 14.30 bis 17.30 Uhr

Es feiern Geburtstag:

Am 23.7. Karl-Heinz Frank (62), am 24.7.

Dieter Lange (76). Wir wünschen allen, auch

den nicht genannten Jubilaren, für die Zukunft

Gesundheit, Frohsinn und viel Glück!

Abt. Fitness-Power-Dance

Bei perfektem Sommerwetter machten wir

uns letzten Samstag auf den Weg Richtung

Dettingen ins schöne Ermstal. Am Treffpunkt

gab es ein herzliches Hallo mit unserer Wanderführerin,

die unsere Sportgruppe freudig

begrüßte. Voller Erwartung freuten wir uns

auf einen spannenden Tag.

Dettingen hat eine interessante Ortsgeschichte

mit historischem Zentrum und ein

wunderschönes Umland. Im Ortsteil Buchhalde

besuchten wir einen von den „Brüdern

vom gemeinsamen Leben“ wunderbar

angelegten Garten Eden, ein Ort der Stille.

Anschließend ging es zum Kaffeeklatsch in

den Ortskern nach Dettingen.

Nach einer kleinen Begehung durch den

schönen Ortskern begaben wir uns am

Ortsrand auf unsere kleine Wanderung. Das

Ermstal ist zwar industrielastig, was auch Arbeitsplätze

bringt, jedoch ist dort ein Streuobstgebiet

zu finden von Rang und Namen

mit einer Größe von 1.100ha. Hier reifen unter

iealen Bedingungen köstliche Kirschen,

Äpfel und Birnen.

Unser Weg führte uns durch die schwäbische

„Savanne“ zum 509 m hoch gelegenen Calverbühl,

einem alten Vulkanschlot mit herrlicher

Sicht ins Tal. Wieder unten angekommen

ließen wir uns in der Rosstriebkellerei

verwöhnen. Früher ein Wasserhochbehälter,

der bis 1952 Dettingen mit Wasser versorgte,

ist es heute ein idealer Keller zum Ausbau

der Weine.

Allerhand „Spritziges“ aus den umgebenden

Streuobstwiesen und eine Führung vom

Fachmann der Kellerei vervollständigten unseren

Genussnachmittag. Ein Spezial-Cocktail

und ein kleines Vesper ließen den Tag

gebührend ausklingen.

Nach der Verabschiedung unserer Begleiterin

Gerda Sautter traten wir vergnügt den

Heimweg an.

Abt. Fußball

Vorbereitungsspiele 1. Mannschaft

18.7.2013 19:30 TSVB-FV Neuhausen

20.7.2013 16 Uhr TSV Wolfsschlugen-TSVB

27.7.2013 Sommerturnier in Sielmingen

03.8.2013 17 Uhr TSV Sielmingen-TSVB

07.08.2013 19:30 Calcio/Echterdingen-TSVB

11.8.2013 17 Uhr TSV Schlaitdorf-TSVB

25.8.2013 15 Uhr TSVB-SV Gablenberg

Stadtmeisterschaften in Sielmingen

F-Junioren am 20.07.2013 ab 10:00 Uhr

E-Junioren am 20.07.2013 ab 13:30 Uhr

D-Junioren am 21.07.2013 ab 11:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 21.07.13

beim AWG in Bernhausen ab 13 Uhr

Der Mädchenfußball des TSV Bernhausen

lädt ein. Wir haben kommenden Sonntag

einen Verkaufsstand beim AWG in Bernhausen

errichtet. Die Eltern und Spielerinnen der

D-Juniorinnen werden dort Heißes vom Grill,

kühle Getränke sowie Kaffee und Kuchen

zum Verkauf anbieten.

Für leibliches Wohl ist also gesorgt. Mit dieser

Aktion wollen wir unsere Mannschaftskasse

aufbessern, damit das Team 2014 zu

einem Turnier nach Barcelona fahren kann.

DANKE für Ihre Unterstützung!

Mehr unter:

www.tsvbernhausen-fussball.de

Abt. Handball

www.handball-filderstadt.de

Endlich war es so weit!

Zum 14. Mal fand der erfolgreiche Bernhauser

Bank Cup und Filderstadt Cup statt.

Mit dem besten Wetter und einem neuen

Zuschauerrekord können wir auf ein gelungenes

Wochenende zurückschauen. Begrüßen

durften wir am Bernhauser Bank Cup

Vereine aus verschiedenen Ligen, bis hin zur

3. Liga. Sieger des Bernhauser Bank Cup

wurde die TGS Pforzheim, welche auch den

besten Torhüter des Cups hatte. Zum besten

Spieler wurde Tim Keupp des Turnierdritten

VfL Pfullingen gekürt.

Zum Filderstadt Cup durften wir ebenfalls

eine Vielzahl an Vereinen begrüßen. Die neu

formierten Mannschaften der HB Filderstadt

zeigten sich erstmals in ihren neuen Trikots.

Sieger des Cups wurde der TSV Wolfschlugen.

Insgesamt wurden an beiden Spieltagen

709 Tore geworfen. Wir danken allen

Helfern für die geleistete Arbeit!

Abt. Leichtathletik-Kindersport-

Turnen-Inlineskating

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften

U18 und U16 am 17. und 18.08.2013

An dem Wochenende 17. und 18. August

findet ein Highlight statt. Nach über 30 Jahren

führten wir im Fleinsbachstadion wieder

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften durch.

Es handelt sich hier um die Jugendlichen der

Altersklassen U18 und U16. In der Zielrichtung

sind es in diesem Jahr somit eine Fortführung

des Junioren-Mehrkampf-Meetings.

Beim Junioren-Meeting haben sich viele Sieben-

und Zehnkämpfer schon gesagt, dass

sie sich freuen, im August wieder in Bernhausen

zu sein. Leider liegt der Termin mitten

in den Schulferien. Für diesen Wettkampf

benötigen wir die Mithilfe vieler. Bitte daher

bereits jetzt schon diesen Termin notieren. In

Kürze verteilen wir dann unsere Helferzettel.

Wir hoffen auf viele helfende Hände. Klaus

Rehe

Abt. Schwimmen

Am Wochenende 13.7./14.7. fanden die

württembergischen Meisterschaften statt.

Endlich war das Wetter optimal für einen

Freibadwettkampf! Die Jugend C und D startete

in Heidenheim, aus Bernhausen waren 6

Aktive im Wasser.

Ihren ersten Start bei einer Meisterschaft hatten

Cecina Bröde und Max Matthai (beide

2003). Jann Vogel und Marvin Dahler (Jahrgang

2001) haben bereits einige wichtige

Wettkämpfe geschwommen und konnten

wie schon bei den süddeutschen Meisterschaften

vor einigen Wochen mit vielen

persönlichen Bestzeiten glänzen. Bei den älteren

Schwimmern fand der Wettkampf in

Bietigheim statt. Es waren 10 Bernhäuser Aktive

fleißig im Wasser. Christoph Kertzscher,

Sophia Schneider und Laura Preuss konnten

erfreuliche 4 Medaillen sammeln, alle

Aktiven konnten Bestzeiten erschwimmen.

Vielen Dank an die betreuenden Trainer Pilvi

Staebler, Tom Helbing und Matthias Schmitt

und Glückwünsche an alle SchwimmerInnen

für die tolle Saison. Termin: Sonntag, 21. Juli

ab 17:45 Uhr ist Saisonabschluss-Fest im Hallenbad

für alle lizenzierten SchwimmerInnen

mit Eltern und Geschwistern und natürlich

mit allen Trainern.

Verein zur Förderung

der Blasmusik

Jugendorchester der

MV Bernhausen und Sielmingen

Internet: www.mv-bernhausen.de

Andreas Breisch 07127-5701393

Christian Stäbler 0711-72256722


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

41

ac

Jahrgang 1944/45

Unser nächster Treffpunkt ist die "Kulisse"

in Bernhausen. Wir haben diesmal als Wochentag

den Donnerstag, 25. Juli gewählt,

um die Grillspezialitäten von Herrn Balter zu

genießen. Ab 18 Uhr treffen wir uns und für

"Nichtstammgäste" wäre eine Anmeldung

unter 7776205 bis zum 23. Juli wünschenswert.

(fv)

BONLANDEN

Vereinsring

Bonlanden 1981

1. Vorsitzender Herbert Kley

Alle Vereine des VRB, die am vergangenen

Wochenende das „Sai-Fescht“ ausgerichtet

haben, möchten sich bei den vielen Besuchern

aus nah und fern recht herzlich für

ihr Kommen bedanken. Allen Anliegern,

der ev. Kirche, der Stadtverwaltung und der

Nachbarschaft rund um das „Sai-Fescht“ gilt

unser besonderes Dankeschön, denn ohne

ihr Verständnis und Entgegenkommen wäre

das „Sai-Fescht" in dieser schönen Umgebung

nicht möglich gewesen. Bedanken wollen

wir uns selbstverständlich auch bei allen

Sponsoren, beim Spielmannszug der FFW

Bonlanden und allen fleißigen Helferinnen

und Helfern, die das 26. „Sai-Fescht“ in so

großartiger Weise mit durchgeführt haben.

Akkordeon-Club

Bonlanden e.V.

Vorstand: Wolfgang Stephan

Telefon: 0711/9077456-0

Internet: www.acb-ev.de

Wir, das Unterhaltungsorchester des ACB,

freuen uns immer über neue Mitspieler. Bei

Interesse einfach montagabends im Vereinszimmer

des ACB vorbeikommen (unterhalb

des Alfons-Fügel-Saales). Wir proben

dort ab 20.00 Uhr. Gerne können Sie auch

bei I. Stephan, Telefon 0711/9905200, ab

19.00 Uhr anrufen.

Zu hören ist das Unterhaltungsorchester

beim Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr

Bonlanden am 28. Juli 2013 ab 14.00

Uhr.

CVJM Bonlanden e.V.

J. Backe, Kronenstr. 12/2, Tel. 771624

www.cvjm-bonlanden.de

Begegnungskreis

Herzliche Einladung

zum Begegnungskreis

(Sommerfest) am

kommenden Samstag,

20.07.2013, von

18.30 bis 20.00 Uhr

im evangelischen Gemeindehaus.

FiSCH immer freitags (freitags immer

Schpaß) ab 18.30 Uhr im Gemeindehaus,

Georgstraße

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Bonlanden

Steinstr. 3, Tel. 0711-775652, Do ab 20 Uhr

Sozialleiter: Helmut May, Tel. 0175-2252247

Dienstplan FFW-Fest Bonlanden:

Samstag 27.07.13:

16 - 20.15 Uhr Welsch, Wolpert

ab 20.00 - Ende Hild, Lodemann, Kirner,

Gfrerer

Sonntag 28.07.13:

09.30 - 14.30 Uhr Gfrerer, H. May

14.15 - 19.15 Uhr Hörz, G. May

20.00 - Ende Lodemann, Kirner, Paul

Filderklinik

Eltern beraten - Familien begleiten

Information, Beratung, Austausch bei allen

grundsätzlichen und praktischen Fragen

rund um die erste Lebenszeit. Kursleiterinnen:

I. Heine, B. Reiner

Kursdauer: Fortlaufende, offene Gruppe Termine

1., 2. und 3. Mittwoch im Monat 18.00

- 20.00 Uhr; im August haben wir Sommerpause.

Information (keine Anmeldung erforderlich)

Inge Heine, Fon/Fax 0711.9972640,

E-Mail: inge.heine@arcor.de.

Still-Beratung

Am 1. und 3. Dienstag im Monat, 10.00 -

11.30 Uhr im Stillzimmer der Pflegegruppe

3/7. Für werdende Eltern und für Mütter und

Väter mit ihren Babys. Terminvereinbarung

per E-Mail oder telefonisch unter stillberatung@filderklinik.de,

Fon 0711/77033750.

Kleintierzüchterverein

Z202 Bonlanden

Vorsitzender Volker Schweizer,

Tel. 0711-7776399

www.kleintierzuechter-bonlanden.de

Kreisverband Obere Filder

Jungtierschau am 27. + 28. Juli

Die Jungtierschau des KV Obere Filder findet

traditionell in Möhringen in der Sigmaringer

Straße 83 statt. Aussteller und Besucher sind

sehr willkommen.

Sommerfest der Echterdinger Kleintierzüchter

am kommenden Wochenende,

20. + 21. Juli, am Vereinsheim Kelterrain.

Termine 2013

17. September: Ausschusssitzung

15. Oktober: Mitgliederversammlung

16. + 17. November: Kleintierschau mit Clubschau

Süddt. Zwerghuhnzüchter in der Uhlberghalle

(weitere Termine folgen).

Musikverein „Harmonie"

Bonlanden e.V.

Vielen Dank an alle Helfer und an die

Musiker, die beim Sai-Fest aktiv mitgewirkt

haben!!!

Herzliche Einladung zu Summer-Winds

Zum musikalischen Start in die Sommerferien

findet am kommenden Mittwoch, dem

24.07.2013, um 19.00 Uhr, im Alfons-

Fügel-Saal, ein Afterwork-Musikabend

statt. Wir freuen uns auf euch!

Harmonietimer

20.07.2013 Helferfest - Beginn: 17 Uhr

24.07.2013 Afterwork-Musikabend

27.07.2013 Feuerwehr-Hocketse Sa 16 Uhr

Obst- und Gartenbauverein

Bonlanden

Einladung zum Sommerschnittkurs

Am Freitag, 26.07.2013, findet um 17.00 Uhr

unser Sommerschnittkurs im Museumsobstgarten

statt. Hierzu sind alle Interessierten

herzlich eingeladen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum

Gedankenaustausch.


42

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

Nachtrag zum Fildermarkt

Der Fildermarkt war ein voller Erfolg mit

überragendem Besucherandrang. Unser

Stand mit der Mobilen Moste wurde von

allen Besuchern sehr interessiert angeschaut

und wir konnten viele Fragen beantworten.

Ausflug zur Gartenschau Sigmaringen

Der Ausflug findet am Mittwoch, 7. August,

von 8.00 - 19.00 Uhr statt.

Anmeldung:

Rolf Kurfess, 0711/772222 oder Heinz Auch,

Tel. 0711/7756628 E-Mail: hkauch@freenet.de

-bsw-

Radfahrverein

Edelweiß

Bonlanden e.V.

Vorstand: Werner Eger Tel. 0711/774409

E-Mail: w.eger@rv-bonlanden.de

Homepage: www.rv-bonlanden.de

Sai-Fescht

Ein großes Dankeschön an alle, die beim

Auf-/Abbau, Ausschank, Kuchenbacken und

der Organisation im Hintergrund tatkräftig

mitgeholfen haben! So hat auch dieses Jahr

die Arbeit vor bzw. hinterm Tresen verlässlich

funktioniert und ein guter Schuss "Spaß" war

ebenfalls dabei.

Sängerkranz

Bonlanden e.V.

Vorstand Roland Balz Tel. 775718

Monika Schwannauer Tel. 776680

Saifescht isch romm:

Schwäbischer

Albverein e.V.

Ortsgruppe Bonlanden

Dietmar Weinmann Tel.: 0711-773195

www.sav-bonlanden.de

Kelter: am So., 21.07. ist die Kelter geöffnet.

Schülergruppe: 19.7., 18-19.30 Uhr, Kelter,

wir gehen Eis essen

Singgruppe: Ferien bis 13.9.

Schnupperkurs Gesundheitswandern

Die OG des Albvereins

Bernhausen,

Bonlanden und

Plattenhardt bieten

einen Schnupperkurs

„Gesundheitswandern“

für alle

an. Gesundheitswanderungen dauern 2 Std.

+ werden mit Übungen und Informationen

rund um die Gesundheit ergänzt. Kursleitung:

Thomas Haigis. Die Wanderung findet

am Mittwoch, 24.7. ab 17 Uhr statt, ab dem

Parkplatz Höhensporthalle im Weilerhau, Plh.

Anmeldg. W. Völmle 0711-705657.

Sommermahd am 3.8. im Sommerferienprogramm

(Nr. 38):

Ein Beitrag zur Landschaftspflege des Naturdenkmals

Wacholderheide Haberschlay.

Anmeldung (kostet nix) über die Stadt Filderstadt.

Alkoholfreie Getränke und eine

Grillwurst an der Kelter sind an diesem Tag

für die Teilnehmer kostenlos.

Sozialtherapeutische

Jugendarbeit e.V.

Postfach 43 25, 70781 Filderstadt

Telefon und Fax: (07 11) 77 58 01

Internet: www.sv-bonlanden.de

Öffnungszeit:

Montag von 18.30-20.30 Uhr

Geburtstage

Am 20.7. Gerhard Hartung 72.; am 21.7.

Helga Horrer 72.; am 23.7. Gerfried Thumm

73. und am 25.7. Adolf Nickmann 73. Wir

gratulieren ihnen recht herzlich, auch den

Nichtgenannten und wünschen für die Zukunft

alles Gute bei recht viel Gesundheit.

Ehrenmitglieder

Warum denn in die Ferne reisen, wenn das

Schöne liegt so nah. Unter diesem Motto

ging es zum Hasenhof, der insbesondere in

der Nachkriegszeit ein beliebtes Ausflugsziel

war. Es wurden bei allen schöne Erinnerungen

an unsere Jugendzeit wachgerufen.

Leider war der alte Stammtisch nicht mehr

da in dem unsere Namen eingekratzt waren.

Nach kurzer Rast ging es weiter ins Siebenmühlental

zum Parkplatz am Viadukt. Dann

zu Fuß an der Eselsmühle vorbei zu Gebhard

Eger ins Musberger Schützenhaus wo wir

das bekannt gute Mittagessen einnahmen.

Es war ein wunderschöner Tag.

Die Kaffee- und Kuchenangebote vom SK

Bonlanden wurden von unseren Gästen

wieder gerne angenommen. Der Vorstand

bedankt sich bei allen emsigen Helferinnen

und Helfern, die diesen Saifescht-Einsatz

am vergangenen Wochenende bei

strahlendem Sonnenschein möglich gemacht

haben und natürlich auch bei allen

Kuchenspendern. Herzlichen Dank den Gästen

an unserem Kaffee- und Kuchenwagen,

die damit auch unsere Vereinsarbeit unterstützt

haben.

Glückwunsch!

Unsere Chorleiterin Fabienne Loy hat

kürzlich an der Staatlichen Musikhochschule

in Stuttgart das Staatsexamen im Studiengang

Gesang mit der Bestnote bestanden,

wozu wir herzlich gratulieren.

Unsere letzte Probe vor den Ferien ist

am 25.07.!!!

SV Bonlanden

1. Vorsitzender: Herbert Theobaldt

Geschäftsstelle

Humboldtstraße 11, 70794 Filderstadt

Die Ehrenmitglieder auf der Treppe zum

Gasthaus Hasenhof, wo nach dem Kriege die

Bonländerin Käthe Handte einheiratete.

Leichtathletik

Sommerfest 2013!

Am 5.7.2013 war unser schönes, gemütliches,

traditionelles, sportliches (Fußballspiel

Eltern gegen Kinder/Jugendliche) und

schmackhaftes Sommerfest. Vielen Dank an

unseren Grillmeister Stefan, an die Organisatoren

und natürlich auch für die leckeren

Spenden für das Salat- bzw. Dessertbuffet.

Zwei neue Vereinsrekorde und klasse

Staffelzeit in Stuttgart

Am Samstag, dem 13. Juli, traten unsere Aktiven

im Stadion Festwiese bei den Regionalmeisterschaften

Stuttgart an.


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

43

Pascal begann seinen Tag mit dem Weitsprung.

In einem stark besetzten Feld gelangen

ihm zwei solide Sprünge und er kam

mit seinem besten Sprung auf 5,71m. Zeitgleich

gingen unsere „Hammerwerfer“ Tim,

Tobi und Max in den Käfig. Gleich im ersten

Versuch konnte Tim mit glatten 19,00 m einen

neuen Vereinsrekord für die männliche

Jugend U20 für sich verbuchen. Mit etwas

intensiverem Techniktraining ist hier mit Sicherheit

noch der ein oder andere Meter

zu holen. Tobi zeigte sich im Vergleich zu

den bisherigen Hammerwettkämpfen stark

verbessert und so konnte er schließlich im

4. Versuch seine persönliche Bestweite auf

21,15m verbessern. Max hingegen hatte

große Probleme, in den Wettkampf zu finden.

Nach vier ungültigen Versuchen und

einem Sicherheitswurf im 5. konnte er jedoch

noch einmal alle seine Kräfte zusammen

nehmen und beförderte den 7,26 kg

schweren Hammer schließlich auf 23,84 m,

womit er seinen eigenen Vereinsrekord um

über einen Meter steigern konnte.

Anschließend startete Max im Hochsprung.

Hier fand er allerdings auch nicht so recht

in den Wettkampf, sodass er nur seine Einstiegshöhe

von 1,60 m überspringen konnte.

Danach ging er mit Tobi zum Kugelstoßen.

Hier konnten die beiden wieder solide Leistungen

abliefern, sodass sie mit Weiten von

9,31m (Tobi) bzw. 10,92 m (Max) erhobenen

Hauptes den Kugelring verlassen konnten.

Kurz darauf galt die volle Konzentration der

4x100 m Staffel. In der bewährten Aufstellung

Tim, Pascal, Max und Tobi lieferten die

vier Jungs eine tolle, super eingewechselte

Leistung ab und konnten ihre Bestzeit um

eine weitere Zehntel auf 45,36 s nach unten

schrauben. Damit bleiben sie weiterhin die

schnellste LG Filder Staffel in dieser Saison.

Zum Abschluss des Tages trat Pascal noch

im Dreisprung an. Nachdem er sich im Einspringen

schon leicht verletzt hatte, konnte

er dennoch mit 11,75 m eine gute Weite abliefern.

Wir gratulieren unseren Athleten zu ihren

tollen Leistungen, insbesondere zu den zwei

Vereinsrekorden sowie der super Staffelleistung.

Weiter so und vielen Dank an die

Unterstützung durch die mitgereisten Fans.

Fitness

Sport nach Krebs –

Für Frauen und Männer beim SV Bonlanden!

Jeden Freitag von 11:15 bis 12:15 Uhr im Vereinszimmer

der Uhlberghalle. Kontakt Carola

Schwingenschlögl, Telefon: 0711/7778126.

Skiabteilung

Wer sich über den Sommer gerne fit halten

möchte – nicht nur fürs Ski fahren!!! –

kann gerne zu uns in den Sport kommen.

Dienstags, 20 - 21 Uhr, Uhlberghalle, mittwochs

20.30 - 21.30 Uhr Halle Gutenhalde,

samstags 8 - 9.30 Uhr Nordic-Walking,

Weilerhau-Parkplatz. Herzliche Einladung an

alle, die etwas für ihre allgemeine Fitness tun

möchten.

HARTHAUSEN

Big Band

Harthausen e.V.

Ansprechpartner:

Jürgen Ehrlenbach, Tel. 07158/62528

Matthias Rohrsen, Tel. 0170/2251520

http://bigband-harthausen.blogspot.de/

Be"swingt" durch den Sommer

Wir laden Sie recht herzlich zu unserem 2.

Sommerkonzert am 26.07. in die Jahnhalle

ein. Beginn 19:30, Hallenöffnung 19:00 Uhr.

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Harthausen

Vorstand:

W. Breining, 07158/61544

Bereitschaftsführung:

C. Benjo, 07022/9798270

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Harthausen:

Wir treffen uns am Samstag, dem 20.7.2013

um 19.00 Uhr am Feuerwehrhaus.

Sozialgruppe:

Die Sozialgruppe trifft sich nach den Sommerferien

auch weiterhin immer am 1. Freitag

des Monats. Bitte diese Termine bereits

vormerken.

Sommerferien:

Auch wir gehen nun in die Sommerpause.

Wir wünschen allen sonnige und erholsame

Sommerferien.

Ihr DRK.

Förderverein für

Diakonie und Krankenpflege

Harthausen

Besuchs- und Betreuungsdienst

Einsatzleitung im Juli: Frau Steigleder,

Tel. 8303.

Sängerlust

Harthausen e.V.

1. Vorsitzender Peter Besch

Tel.: 07158 68082

www.saengerlust-harthausen.de

Die SängerLust macht Ferien

Am Dienstag, 23. Juli, findet die letzte

Chorprobe vor den Ferien statt.

Nach unserer (mit Selbstlob sei es festgestellt)

gelungenen, schönen Sommerserenade, unserer

Reise nach "America!" haben wir eine

Pause verdient. Wir wünschen allen unseren

Sängerinnen und Sängern und all unseren

Freunden eine erholsame, sonnige Ferienzeit

und freuen uns auf ein Wiedersehen bei der

1. Chorprobe am 10. September.

Tennisclub

Harthausen e.V.

Kontakt: 1. Vorsitzender Marco Kalter

Tel. 0711-27361388

marco.kalter@tc-harthausen.com

Sommerfest und Finale der Vereinsmeisterschaften

am Samstag 20.7.

Starten werden wir um 13 Uhr mit dem Finale

der Damen, gefolgt vom Finale der

Herren (nicht vor 15 Uhr). Hunger und

Durst werden am Nachmittag durch Kaffee

und Kuchen und am Abend, im Anschluss

an das Finale der Herren, durch gekühlte Getränke

und Leckeres vom Grill gestillt.

Um Anmeldung wird gebeten!

Unsere U8 in der Aufstellung Bentje, Julian,

Robin und Noah waren beim Auswärtsspiel

in Neuhausen, trotz klasse Leistungen, leider

chancenlos. Nach großem Kampf und ebenso

großem Spaß musste man sich klar geschlagen

geben.

Die U10 hat am 10.07.13 gegen Plattenhardt

gespielt und 14:6 gewonnen.

Die Herren 30 unterlagen beim Heimspiel

gegen den TV Mittelstadt mit 3:6.

TSV Harthausen

Vorsitzender: Karl Dittmann

Geschäftsstelle: Esslinger Str. 51

Öffnungszeiten: Dienstag, 18-20 Uhr

Tel. 07158 62530, Fax: 07158 984739

Internet: www.tsv-harthausen.de


44

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

Fußball- AH

Vorschau: Freitag, 19.07., ab 19:00 Uhr

Am heutigen Freitag findet wieder unser

traditionelles Ü35-Kleinfeldblitzturnier für Filderstädter

AH-Mannschaften auf dem Sportgelände

Brandfeld statt. Über zahlreiche

Zuschauer würden sich die Mannschaften

sicherlich sehr freuen. Wie immer ist für das

leibliche Wohl bestens gesorgt.

Taulaufen

Rasenplatz des TSV Harthausen 1899

e.V. in Harthausen, Esslinger Straße 51

Mittwochs von 7:15 – 8:15 Uhr

4 Termine: 24.07., 31.07., 07.08. und

14.08.2013

Mitglieder frei - Nichtmitglieder 16 €

Mitzubringen: Handtuch, Badelatschen,

warme Socken, Getränk

Anmeldung bei Martha Zieglowski,

Tel. 07158 9866003.

Frauengymnastik - Nachtwanderung

Am MIttwoch, 24.7.2013, machen wir unsere

Nachtwanderung zur Sportgaststätte Bonlanden.

Wir treffen uns um 18:50 Uhr an der

KSK/Oasis und starten Punkt 19 Uhr.

Power Fitness

Unser Halbjahresabschlussessen findet am

Dienstag, 23.7.2013, in der Radsportgastätte

Edelweiss in Bonlanden statt. Wir treffen uns

um 18:20 Uhr an der Total-Tankstelle Bauer

und starten Punkt 18:30 Uhr.

Gymnastik 50 Plus und

Sport nach Krebs

Anmeldung zum Ausflug

Unser gemeinsamer Ausflug wird am Mittwoch,

dem 21. August 2013, stattfinden. Wir

wollen mit dem Bus von Harthausen um

10 Uhr zur Gartenschau nach Sigmaringen

fahren. In Sigmaringen werden wir in der

Brauereigaststätte Zoller zu Mittag essen.

Anschließend bummeln wir über die Gartenschau.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung,

also können alle machen, wozu sie

gerade Lust und Laune haben. Die Rückfahrt

ist für 17 Uhr vorgesehen.

Wir freuen uns jetzt schon auf einen Spaziergang

an der Donau, auf den Sommerflor und

den Skulpturenpark im Prinzengarten. Über

rege Teilnahme der beiden Gruppen

und viele Gäste würden wir uns sehr

freuen. Näheres erfahrt ihr bei Friedericke

unter der Tel. 07158-5220.

Schwimmen

Die Sommerferien nahen und dies bedeutet

für uns eine Schwimmpause. Das

nächste Schwimmen ist erst wieder am Donnerstag,

12. September 2013.

Wir wünschen allen eine angenehme und

erholsame Urlaubszeit.

Bis demnächst in alter Frische! Siegrid und

Anneliese

Ski – Abteilung

Hallo Ski`ler

Am letzten Freitag fand unser Sommerfest in

gemütlicher Runde im Wengert statt.

Vielen Dank an Herbert S. für die Bereitstellung

der netten Örtlichkeit.

Ebenso herzlichen Dank an alle Salat- und

Nachtischspender sowie Biggi Z. und Tulli Z.

für die ausgiebige Getränkerunde!

Unserem Joachim wünschen wir nachträglich

alles Gute, viel Gesundheit zum „Runden“

und noch viele gelungene „Sunshine

– Touren“. Grüße, GZ

Wanderfreunde

Harthausen e.V.

Wanderung

Am Samstag/Sonntag 20./21.7. wandern wir

bei den WF in Rotfelden. Start Sa. 8 – 13

Uhr, So. 7 – 13 Uhr und bei den Berg- u.

WF Schorndorf-Weiler. Start: Lorzingstr. 42

Sa. 7 – 14 Uhr, So. 7 – 13 Uhr.

Busfahrt

Am Sa. 20.07. fahren wir mit dem Bus zum

IVV Wandertag nach Waldstetten.

Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Fahrtkosten 12€.

Abfahrt: 7 Uhr Bernhausen (Lidl), 7.05 Uhr

Sielmingen (VB Filder) 7.15 Uhr Harthausen

(Kirche), 7.30 Uhr Neckartailfingen (Gemeindehalle),

Rückkehr ca. 16 Uhr. Anmelden bei

Otto Hornung 07158/62491.

she

PLATTENHARDT

Vereinsring

Plattenhardt

Johannes Jauch

Mörikestraße 30, 70794 Filderstadt

Tel. 0711/9077639

j.jauch@t-online.de

Weinglas mit Foto des Uhlbergturmes:

Wir haben noch solche Gläser vom Fest übrig.

Diese können zu 3 Euro gekauft werden.

Bitte bei Johannes Jauch melden.

RV Pfeil - Radrennen in Plattenhardt

Wieder mal ein großes Sportereignis bei uns

hier. Großer Radsport am letzten Sonntag.

Danke an den Verein für die Organisation

und den Mut ein solches Großereignis zu

wagen.

Gartenfest im Egartle-Gartenfreunde

Dieses so beliebte Gartenfest findet jetzt am

Wochenende statt. Samstag 20. Juli ab 15

Uhr und Sonntag 21. Juli ab 10.30 Uhr. Ein

Besuch lohnt sich. Feiern mit Freunden in der

Natur – es gibt nicht Schöneres.

Landfrauen Plattenhardt

Der nächste Stammtisch ist am 31. Juli 2013

um 18 Uhr im Hirsch in Echterdingen Hauptstraße

64.

Deutsches

Rotes Kreuz

Ortsverein Plattenhardt

Vorsitzender:

gunter.wagner@drk-plattenhardt.de

Bereitschaftsleiter:

marc.weiss@drk-plattenhardt.de

Dienstanfragen: info@drk-plattenhardt.de

oder tagsüber G. Glück: 0711/770550-0

Termine Juli

So. 14.: San. Dienst Radrennen

Do. 18.: Helferausbildung

Sa. 20.: 150 Jahre DRK Feier in Esslingen

Do. 25.: Vorbereitung Blutspende

Halbjahresabschluss

Sa. 27.: Übung

Achtung Blutspenden am - 5. Aug. - in

Plattenhardt

GG

Jugend-Rot-Kreuz

Plattenhardt

Termine Juli

Do. 11.: Erste Hilfe

Do. 18.: Halbjahresabschluss

Thomas + Glenn

Blutspenden in Plattenhardt

Montag 5. Aug. von

14.30 bis 19.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr DRK Plattenhardt

Gartenfreunde

Plattenhardt e.V.

GG

GG

Gartenfest im "Egerle" am Samstag, d.

20. und am Sonntag, d. 21. Juli 2013

Nochmals laden wir alle Mitglieder, Freunde

und Bekannte sowie die ganze Bevölkerung

zu unserem traditionellen und schönen

"Gartenfest im Egerle" herzlich ein. Wir

freuen uns schon heute auf einen regen

Besuch von vielen lieben Gästen. Auch als

Radfahrer oder Wanderer sind Sie bei jedem

Wetter zu einer Pause in unserer Anlage

herzlich willkommen. Mit Getränken und

Essen sind wir in gewohnter Form bestens

vorbereitet. Wir beginnen unser Fest in diesem

Jahr bereits am Samstag um 14.00

Uhr mit Kaffee und selbstgebackenem

Kuchen, danach Leckeres vom Grill.

Am Sonntag geht unser Fest mit einem

Frühschoppen ab 10.30 Uhr weiter.

Hierbei werden wir durch die Alleinunterhalterin

"Karin Olbrich" bei Laune gehalten.

Zur Mittagszeit servieren wir Ihnen u.a.

unsere bekannten "Schnitzel mit Kartoffelsalat".


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

45

Ab 14.00 Uhr werden für unsere kleinen Gäste

wieder die beliebten "Kinderspiele"

veranstaltet.

(h.sch.)

Der Vorstand

Kleintierzuchtverein

Plattenhardt

e.V. Z128

www.kleintierzuchtverein-plattenhardt.de

Liebe Amtsblattleserinnen/- leser,

aufgrund der Amtsblatt-Sparausgaben in

den Sommerferien möchten wir Sie schon

heute zu unserer Hocketse am 17./18.8. in

unserer Zuchtanlage ganz herzlich einladen.

Geöffnet haben wir am Samstag ab 15 Uhr

und sonntags ab 10.30 Uhr. Am Samstagabend

sorgt wieder Jörg Langer für musikalische

Unterhaltung. Wir freuen uns jetzt

schon über Ihren Besuch.

Ausschusssitzung

Am nächsten Freitag, 26.7., findet eine Ausschusssitzung

im Vereinsheim statt. Beginn

ist um 19.30 Uhr.

KV-Jungtierschau

Die Jungtierschau des Kreisverbands Obere

Filder findet am 27./28.7. in Möhringen in

der Sigmaringer Straße 83 statt.

Veranstaltungshinweise

An diesem Wochenende veranstalten die

Gartenfreunde ihre Hocketse "im Egertle".

Und in Echterdingen findet ein Sommerfest

im Vereinsheim Kelterrain statt.

Liederkranz

Plattenhardt 1868 e.V.

1. Vorsitzende - Ingeborg Weiland

Telefon:0711/774689

info@liederkranz-plattenhardt1868.de

Achtung! Am kommenden Dienstag, 23.

Juli 2013 ist die letzte Singstunde vor den

Ferien. Wir treffen uns wieder am Dienstag,

10. September 2013 ab 19:00 Uhr. Der Kinderchor

hat die erste Chorprobe am 12. September

2013, 17:00 Uhr!

Allen Sängerinnen und Sängern wünschen

wir einen schönen Sommer und erholsame

Ferien. Unseren Kindern wünschen wir viele

neue Eindrücke und freudige Erlebnisse in

den kommenden 6 Wochen.

Seien Sie dabei wenn es wieder heißt:

Herzlich willkommen im Liederkranz Plattenhadt.

Wir proben immer dienstags zu

folgenden Zeiten:

19:00 Uhr bis 20:15 - Swingchor

20:15 Uhr bis 21:30 - Stammchor

Unser Kinderchor probt donnerstags von

17:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Zur Information! Bis einschließlich Kalenderwoche

35/2013 wird das Amtsblatt in

"abgespeckter" Form gedruckt. Ab Kalenderwoche

36 erscheinen wieder alle Berichte in

gewohnter Weise.

"Das älteste, echteste und schönste Organ

der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein

ihr Dasein verdankt, ist die menschliche

Stimme." (Richard Wagner)

Musikverein "Frei-weg"

Plattenhardt e.V.

1. Vorsitzender: Tobias Fügel

Tel: 0711-70708460

www.mv-plattenhardt.de

Neue Flötengruppe im Herbst

Im Oktober 2013 startet unsere neue Flötengruppe

für Kinder, die dann die 1. oder

2. Klasse der Grundschule besuchen. Der

Flötenunterricht findet freitags um 12 Uhr

im Musikpavillon statt. In einer Gruppe von

8 Kindern lernen die Kinder spielerisch die

ersten Flötentöne und Grundkenntnisse der

Musik. Anmeldung und Infos bei Stefanie

Flurer: 0711-7775082.

Obst- und Gartenbauverein

Plattenhardt e.V.

Vorstand: Heinz Auch, Reutestr. 18

Tel.: 0711/775628

„Sankt Vincenz (19.7.) Sonnenschein,

das füllt die Fässer mit Wein.“

Wenn Ihnen beim Aufbinden der Tomatentriebe

etwas abbricht, nicht unglücklich sein -

sondern die abgebrochenen Teile ins Wasser

stellen. Sie bewurzeln bereitwillig und können

dann ausgepflanzt werden. Wenn Ihre

Tomaten überdacht und windgeschützt sind,

sollten Sie die Pflanzen ab und zu schütteln,

so dass der Blütenstaub verteilt wird. Tomaten

sind Selbstbestäuber.

Wenn Sie bis jetzt noch keinen Erfolg mit der

Aufzucht von Bohnen gehabt haben, können

Sie jetzt noch gut Buschbohnen nachsäen,

selbst in großen Kübeln auf dem Balkon.

Im Herbst bringen sie dann noch eine gute

Ernte.

Steinobstbäume wie Kirschen, Pflaumen und

Mirabellen können nach der Ernte geschnitten

werden. An jungen Bäumen können Sie

auch die Wasserschosse am Gipfel und an

Seitenästen durch reißen entfernen.

Bitte vergessen Sie nicht Ihre Apfelbäume regelmäßig

auf Mehltaubefall und Feuerbrand

zu untersuchen und die befallenen Teile auszuschneiden

und zu vernichten.

1. Vorsitzender: René Vögele

Tel. 0711/99709117

Wir haben es geschafft:

- zwei harte Wochenenden (Straßenfest/Straßenrennen).

Vielen Dank an alle Helferinnen

und Helfer für den unermüdlichen Einsatz,

Ihr wart einfach super.

Auch für die vielen Kuchenspenden ein Dankeschön,

das gilt auch der Stadtverwaltung

für die Überlassung vom Rathaus, dem Bauhof,

Vereinsring, Streckenposten, Feuerwehr,

DRK, einfach allen, die zum Gelingen der

Veranstaltungen beigetragen haben.

Schwäbischer

Albverein e.V.

Ortsgruppe Plattenhardt

Kontakt: M. Adam, Tel. 775213

Uhlbergtelefon: 776889

Mail: savplattenhardt@t-online.de

www.schwaebischer-albverein.de/

plattenhardt

Seniorenausflug:

Am Dienstag, 23.07.2013, machen die

Senioren einen Ausflug auf den Killesberg.

Treffpunkt ist um 09.25 Uhr an der Haltestelle

Rathaus Plattenhardt. Anmeldung bei

Martina Adam unter Tel. 0711/775213.

Samstag, 27.07.2013: Wanderung in

die Weinberge rund ums Derdinger

Horn.

Wir wandern im Kraichgau/Stromberg zwischen

Wald und Reben. Die gesamte Strecke

beträgt ca. 15 km. Wanderzeit von ca.

4 1/2 Stunden. Buszustieg ist nach der Hälfte

der Strecke möglich. Rucksackvesper mitnehmen.

Unseren Wanderabschluss machen

wir in einer gemütlichen Weinstube. Busabfahrt

ist um 10:00 Uhr am Rathaus Plattenhardt.

Rückkehr gegen 19.30 Uhr. Gäste

sind gerne willkommen. Fahrpreis: 14 Euro.

Wanderführer sind Monika und Roland

Grau und Klaus Friedrich. Anmeldung bis

23.07.2013 bei M. Adam, Tel. 0711 775213.

Wanderplan 2014:

Wandervorschläge für 2014 bitte bis Ende

August 2013 bei Martina Adam einreichen.

TSV Plattenhardt

1895 e.V.

Geschäftsstelle Sportgelände Weilerhau

Telefon: 0711/771393 - Fax: 99709570

Geöffnet: Mittwoch 17.30 - 19.30 Uhr

E-Mail: tsvplattenhardt@t-online.de

Internet: www.tsvplattenhardt.de

Vorstandschaft

In den kommenden Tagen feiert Geburtstag:

Horst Strobel (70), Alfred Gütlein (75).

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute im

neuen Lebensjahr - auch allen nicht im Einzelnen

genannten Geburtstagskindern!

Ihre TSV-Vereinsführung

TSV-Sänger (Wirtshaussänger)

Nächstes Treffen am 30. Juli 2013 um 19 Uhr

im DRK-Heim.

Fußball - Aktive

Testspiele:

Samstag, 20.07.13,

17 Uhr SSV Rübgarten - TSV

Sonntag, 28.07.13,

15 Uhr TSV - SV Vaihingen

Frauengymnastik

Unser Abschluss-Essen vor den großen Ferien,

findet am Dienstag 23.7.2013, um 19.00

Uhr bei Niko in der Gartenwirtschaft statt.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahme.

Die Gymnastik fällt an diesem Tag aus. Wäh-


46

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29 Vereine

rend der Ferien treffen wir uns um 19.30

Uhr vor der Weilerhauhalle zum Laufen. Ich

wünsche Euch schöne und erholsame Ferien.

Eure Gisela.

Der Kartenvorverkauf läuft!

SIELMINGEN

Arbeitsgemeinschaft

Sielminger Vereine

Neue Kurse beginnen am 20.9.2013.

Deutsches

Rotes Kreuz

Ortsverein Sielmingen

Vorsitzender: W. Kolb 07158 61300

Rotkreuzdienste: H. Staiger 07158 67772

Kleiderkammer: U. Weinmann 07158 63939

www.drk-sielmingen.de

23.07. Gartenwirtschaft

10.08. Altkleider u. Altpapiersammlung

Urlauszeit

Allen Helferinnen und Helfern sowie unseren

Mitgliedern wünschen wir einen schönen

Sommerurlaub.

Dui do ond de Sell "Wechseljahre"

Schwäbisches Kabarett

Freitag, 11. Oktober 2013, 20 Uhr

Weilerhauhalle, Filderstadt-Plattenhardt

Einlass 18.30 Uhr |

Karten im Vorverkauf 15,00€ |

Abendkasse 17,00€

Kartenvorverkauf:

Bäckerei Kurfess Plattenhardt,

Volksbank Filder eG,

Filialen Plattenhardt, Bonlanden & LE-

Stetten und TSV-Geschäftsstelle

Kartenvorbestellungen per E-Mail:

tsvplattenhardt@email.de

Veranstalter: TSV Plattenhardt 1895 e.V.

Förderverein der

Turn- und Sportvereinigung

Plattenhardt

Vertreten durch Joachim Weidner,

Mörikestraße 46, 70794 Filderstadt

Telefon: 0711-775165

Einladung zur ordentlichen

Mitgliederversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder des Fördervereins

der TSV Plattenhardt e.V.

zur ordentlichen Mitgliederversammlung

ein.

Termin: 28.7.2013, um 11.00 Uhr im

Nebenzimmer der Weilerhaugaststätte.

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte

der schriftlichen Einladung, die an alle

Mitglieder versandt wird.

J. Weidner

Kartenvorverkauf bei der Volksbank Filder,

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen sowie

der BW-Bank in Sielmingen. Infos auch auf

unserer Homepage.

Jahrgangstreffen am Montag,

9. September 2013:

Ab sofort nehmen wir Tischreservierungen

unter 07158/981933 oder schriftfuehrer@

sielminger-vereine.de entgegen.

Akk.- und Handharmonika-Club

Sielmingen e.V.

www.ahc-sielmingen.de

Ansprechpartner: Jasmin Halbächs,

07158/939310

Übemeisterschaft 2013:

v.l.n.r.: Tim Elsässer (Übemeister 2011, 2012

und 2013), Patrick Alber (2. Platz) und Lena

Kirchenmaier (3. Platz)

Tim Elsässer hat es geschafft: Er war 3

Jahre hintereinander der ehrgeizigste

Akkordeonschüler und wurde damit

zum dritten Mal Übemeister des AHCs.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Jugend-Rot-Kreuz

Sielmingen

23.07. Sommerabschluss

Landjugend

Sielmingen

Matthias Hertler 0160/96687973

Philipp Bayha 0178/5328193

Peter Schweizer 0174/2176188

www.laju-sielmingen.de

Am Dienstag, dem 23.07.13 treffen wir uns, um

20.00 Uhr bei Albers am Schuppen, um die

Überreste vom Trecker-Treck zu verräumen.

Am 21. Juli findet unser 10. Trecker-

Treck im Weiler, nähe Verkehrsübungsplatz

in Sielmingen statt. Wir laden die

gesamte Bevölkerung recht herzlich ein.

Auch dieses Jahr steht den umliegenden

Firmen eine Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte

an die Vorsitzenden.

Trecker-Treck:

Freitag, 19.07.: Aufbau ab 17 Uhr

Samstag, 20.07.: Aufbau ab 7 Uhr

Sonntag, 21.07.: ab 8 Uhr

Abbau direkt nach dem Fest.

Kuchenspenden bei Heike Alber melden.


Vereine

Amtsblatt Filderstadt

19.7.2013 · Woche 29

47

Motorsportclub

Sielmingen e.V.

ADAC Ortsgruppe Filderstadt

1. Vorsitzender: Sebastiano Caruana

Tel.: 07158/67837, www.msc-sielmingen.de,

info@msc-sielmingen.de

Infos zum Verkehrsübungsplatz

Alle Informationen rund um die Nutzung

des Verkehrsübungsplatzes (Verfügbarkeit,

Preise, Vorverkaufsstellen für Einlassmünzen)

erhalten Sie im Internet.

Bezahlen können Sie auch direkt via EC-Karte

bei der Einfahrt.

Heimatfest

Bitte denkt dran - das Heimatfest ist von der

ARGE Sielminger Vereine für die Bürger -

also auch für Euch. Bitte merkt Euch das Wochenende

vor - zum Spaß haben, Bekannte

treffen, Freude haben - ja, und Helfer werden

wir auch benötigen.

Macht auch bitte in Eurem Freundeskreis

Werbung für das tolle Fest und die Abendveranstaltungen

- Karten für das Konzert der

Spider Murphy Gang gibt es bei den unterstützenden

Banken und einigen Sielminger

Geschäften - und natürlich auch beim MSC!

"Ond donnerschdags isch Clubobend!"

Obst- und Gartenbauverein

Sielmingen

Erntebetstunde

Herzlichen Dank sagen wir Frau Pfarrer

Brückner für die Erntebetstunde am letzten

Sonntag in unserer Obstanlage. Unser Dank

gilt auch dem Posaunenchor für die musikalische

Begleitung sowie den weiteren Beteiligten

an diesem Gottesdienst im Freien.

Sängerbund

Sielmingen

Vorsitzende: Ingeborg Gehrung

Telefon: 07158-69028

Backhausfest am 27.7.2013 -

Arbeitsdienst nach Arbeitseinteilung

Letzte Chorprobe vor den Sommerferien

im Bürgerhaus "Sonne" am 23.7.2013 um

19.30 Uhr.

TSV Sielmingen

1898 e.V.

Vorsitzender: Horst Alber,

Geschäftsstelle: Sportheim, Seestr. 25,

Tel. 07158-3972,

Öffnungszeiten Di 10 – 11.30 Uhr und

Do 18.30 – 20 Uhr,

Ansprechpartnerin: Maja Bruns

Internet: www.tsv-sielmingen.de

Abteilung Fußball

Am 20. Juli finden in Sielmingen die Stadtmeisterschaften

der F- und E-Jugend statt.

Beginn der F1 und F2 ist um 10:00 Uhr und

die E1 und E2 beginnen um 13:30 Uhr.

Am 21. Juli sind dann die Stadtmeisterschaften

der D1- und der D2-Jugend. Beginn um

11:00 Uhr [MS]

Abteilung Tennis

Vorschau: Sa. 20.07.2013

14:00 Damen 50 TSV – SV Würtingen

So. 21.07.2013

09:00 Herren TC Lichtenwald – TSV

Hobby Mixed TSV – TSV Neckartenzl.

Fr. 26.7.2013 Schülertennis

Um 13:30 findet das Abschlussturnier für

die Teilnehmer des Tennisunterrichtes statt.

Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums,

der Werkrealschule Seefälle und der

Wielandschule spielen um den Sieg. Gäste

u. Zuschauer sind herzlich willkommen.

In den Sommerferien bietet die Tennisabteilung

für Schüler ein Tennisprogramm

an. Auskünfte dazu kann der Tennistrainer

Ralph Schantel am Tennisheim geben.

Ankündigung 04.08./05.08.2013

„Griebenwurstturnier“ Doppelturnier für

Firmen beim TSV. Bitte anmelden!

Tennis für Nichtmitglieder

Durch Saison/Monatskarten möglich.

Bitte beim Tennisheim nachfragen. [WG]

Abteilung Handball

Handball Filderstadt

www.handball-filderstadt.de

Trainingszeiten

Minis

Montag 17.30 -18.45

Sporthalle Sielmingen

E Jugend weiblich/männlich

Montag 17.30 -18.45

Sporthalle Sielmingen

Mittwoch 17.30 – 18.45

ESG Halle Bernhausen

D Jugend männlich

Montag 17.30 – 19.00

Rundsporthalle Bernhausen

Mittwoch 17.30 – 19.00

Sporthalle Sielmingen

C Jugend weiblich

Montag 18.30 – 20.00

Sporthalle Sielmingen

Mittwoch 18.30 – 20.00

Sporthalle Sielmingen

C Jugend männlich

Montag 17.30 – 19.30

Rundsporthalle Bernhausen

Mittwoch 17.30 – 19.30

Sporthalle Sielmingen [TH]

Jahrgang 1939/40

Sielmingen

Wie bereits mitgeteilt, findet unser nächstes

Treffen am kommenden Sonntag, 21. Juli

statt. Ab ca. 11 Uhr besuchen wir wieder mal

die Obstanlage des Obst- und Gartenbauvereins.

Dort werden wir zum Mittag gemeinsam

grillen; das Grillgut und Geschirr sollte mitgebracht

werden, Getränke sind vorhanden.

Wenn das Wetter mitspielt, werden wir sicherlich

wieder einen kleinen Spaziergang

machen. Natürlich sitzen wir dann noch

gemütlich zusammen und besprechen u.a.

auch noch unseren nächsten Termin.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung.

KA

Impressum

Das Amtsblatt Filderstadt erscheint auch

im Internet.

Herausgeber: Stadtverwaltung Filderstadt,

Aicher Straße 9, 70794 Filderstadt.

Postanschrift: Stadtverwaltung Filderstadt,

70790 Filderstadt, Telefon: 0711/7003-0.

Internet: www.filderstadt.de

E-Mail: Stadt@filderstadt.de

Verantwortlich für den Textteil des Amtsblattes:

Silke Köhler, Telefon: 0711/7003-228;

Fax: 0711/7003-345. Ansprechpartnerinnen

für die Vereine, Kirchen, Parteien, Schulen,

Initiativen und Organisationen:

Sandra Lenz (0711/7003-306) sowie Nicole

Eßwein (0711/7003-388).

E-Mail: presse@filderstadt.de. Für den Inhalt

der einzelnen Beiträge der nichtstädtischen

Organisationen sind die jeweiligen Autoren

selbst verantwortlich. Verantwortlich für „Was

sonst noch interessiert“ und den Anzeigenteil:

Brigitte Nussbaum, Merklinger Straße 20,

71263 Weil der Stadt

Verlag und Druck:

Nussbaum Medien Weil der Stadt GmbH & Co.

KG, Merklinger Straße 20, 71263 Weil der

Stadt, Telefon: 07033/525-0, Fax: 07033/2048,

www.nussbaummedien.de.

Büro Echterdingen, Kanalstraße 17, Fax:

0711/9907610.

Anzeigenannahme unter Telefon:

0711/990760 (Nussbaum Medien)

E-Mail: anzeigen.70771@nussbaummedien.de

Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich

zu entrichtenden Abonnementgebühr.

Vertrieb und Zustellung:

WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-

Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der Stadt,

Telefon: 07033/6924-0 oder 6924-13.

E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de

Internet: www.wdspressevertrieb.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine