Weinradweg am Main - Landkreis Bamberg

flussparadies.franken.de

Weinradweg am Main - Landkreis Bamberg

Weinradweg am Main

Auf dem 24 km langen „Weinradweg

am Main“ von Hallstadt nach Zeil lässt

sich die Vielfalt der Region mit allen

Sinnen erleben: Das herrliche Maintal

wird umrahmt von den sanften Höhenzügen

des Steigerwaldes und der

Haßberge. An den Hängen liegen die

östlichsten Weinberge Frankens.

Idyllische Orte und Städtchen mit

typischen Fachwerkbauten und stolzen

Kirchen liegen am Weg. Zahlreiche

Weinlokale und Heckenwirtschaften

laden zum genussvollen Verweilen ein. Am Übergang von Weinzu

Bierfranken kommen auch die Freunde des Gerstensaftes auf

ihre Kosten.

Kurzbeschreibung: Familienfreundliche Radwanderstrecke

von Hallstadt nach Zeil a. Main, rund 24 km lang. Kaum

Steigungen, in beide Richtungen beschildert. Der Weg verläuft im

Maintal über asphaltierte Wirtschaftswege abseits stark befahrener

Straßen, teilweise auf straßenbegleitenden Radwegen oder an der

Bahnstrecke entlang und nur zum Teil auf öffentlichen Straßen.

Hinweis: Der Weg führt nicht durch die Weinberge.

Gute Kombination mit Main-Radweg und Brauereien- und

Bierkellertour. Bahnstrecke Bamberg-Würzburg. In Bamberg/

Bischberg Anschluss an den Regnitzradweg Richtung Nürnberg.

Weitere Informationen

Touristinfo Zeil “Grohehäuschen”, Marktplatz 5, 97475 Zeil a.M., Tel. 09524-94977,

Fax -94949, Apr. - Okt.: Fr 12-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr, So u. Feiertags 10-13 Uhr, Mo, Di,

Do, Fr im Rathaus, Tel. 09524-9490, info@zeil-am-main.de

ritz - Regionales Informationszentrum für die Naturparke Steigerwald und

Haßberge, Marktpl. 7, 97483 Eltmann, Tel. 09522-89970, Fax -89975 , April-Okt. Mo -

Fr 9.30-12.30 u. 13.30-16.30 Uhr, Sa 10-13.30 Uhr, Nov.-März Mo-Fr 9.30-12.30,

www.ritz-eltmann.de

BAMBERG Tourismus & Kongress Service www.bamberg.info

Geyerswörthstr. 5, 96047 Bamberg, Tel. 0951-2976200, Fax -2976222

Mo - Fr 9.30 - 18 Uhr, Sa 9.30 - 16 Uhr, So u. Feiertage 9.30 - 14.30 Uhr

Zentrale Tourist-Information Naturpark Haßberge www.hassberge-tourismus.de

Marktplatz 1, 97461 Hofheim i. UFr., Tel. 09523-5033710, Fax -5033727

Tourismusverband Steigerwald www.steigerwald-info.de

Hauptstrasse 1, 91443 Scheinfeld, Tel. 09162-12424, Fax -12433,

Mo - Do 8-12 u. 14-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr

Impressum: Flussparadies Franken e. V. / Landratsamt Bamberg,

4. überarb. Auflage 2013. Ludwigstr. 23, 96052 Bamberg, Tel. 0951-85790, Fax -858790

www.flussparadies-franken.de, www.landkreis-bamberg.de

Bildnachweis: Thomas Ochs www.blendenwerk.de, Layout: Günter Mayer, artedge

Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier, Häuser KG, Köln - Alle Angaben ohne Gewähr -

Weinbau, Heckenwirtschaft, Weinlokal sowie Brauerei, Bierkeller und Biergarten

Bitte erkundigen Sie sich telefonisch vorab nach den aktuellen Öffnungszeiten!

Stadt Hallstadt

(www.hallstadt.de)

Brauerei Eichhorn, Dörfleinserstr. 43,

Dörfleins, Tel. 0951-75660, Mo Ruhetag,

Di, Mi, Fr, So 9-23 Uhr, Do 9-19, Sa 9-20 Uhr,

www.brauerei-eichhorn.de

Rabenhorst Keller, Weißer Graben 1,

Dörfleins, Tel. 0951-75505, Mi-So ab 14 Uhr

Diller Keller, Am Kreuzberg, Dörfleins,

Tel. 0175 5280071, ab 1. Mai: Mo-Fr. 15 - 23

Uhr, Sa, So, Feiertage 14 - 23 Uhr

Biergarten Georgenhof,

Bamberger Str. 15, Tel. 0951-7500

(Neueröffnung 2013 geplant)

Biergarten im Goldenen Adler,

Lichtenfelser Str. 35, bei schönem Wetter

10-22 Uhr, www.hotel-goldeneradler.de

Zwischen Dörfleins

und Oberhaid

Kraft Keller, Tel. 0151-12336153, tgl. bei

schönem Wetter ab 15 Uhr, Spezialität

Fisch vom Grill

Hannla Keller, Tel. 09503-229, ab 1.Mai

und schönem Wetter Mo-Sa. ab 14 Uhr, So.

ab 13 Uhr

Gemeinde Oberhaid

(www.oberhaid.de)

Weinbau Popp Hummel, Hauptstr. 40,

Unterhaid, Tel. 09503-4901 o. 09503-333

Weinbau Klaus Weyrauther,

Hauptstr. 66, Unterhaid, Tel. 09503-7648,

Mo, Di, Do, Fr 8.30-18 Uhr, Mi, Sa 8.30-12

Uhr u. n. Vereinb.

Heckenwirtschaft Klaus Wagner,

Hallstadter Str. 5, Staffelbach, Tel. 09503-8771,

erste 4 Wochen Aug. u. Feb. Mi-So ab 17 Uhr

Weingut Dieter Laufer, Weinberge in

Unterhaid, Verkauf: Burg 2, 96170 Lisberg,

Tel. 09549-202, www.weingut-laufer.de

Weinbau Stephan Popp, Hauptstr. 44,

Unterhaid, Tel. 09503-1263 o. 09503-4990

Weinstube "Altes Rathaus", Hauptstr.

27, Unterhaid, Tel. 09503-7583, Mo, Di

Ruhetag, Mi-Sa 17.30-24 Uhr, So 16-23 Uhr

u. n. Vereinb., Garten,

www.weinstube-altesrathaus.de

Heckenwirtschaft Werner Auer,

Hauptstr. 18, Unterhaid, Tel. 09503-1245,

Fasching-Palmsonntag, Okt./Nov. u.n.Vereinb.

Gaststätte Mohl, Hauptstr. 8, Unterhaid,

Tel. 09503-5470, Mo, Di Ruhetag, Mi-Fr ab

16 Uhr, Sa, So ab 15 Uhr

Gemeinde Stettfeld

(www.stettfeld.de)

Adler Bräu, Hauptstr. 19, Tel. 09522-369,

Di Ruhetag, Mi - Mo ab 10 Uhr,

www.adlerbraeu-stettfeld.de

Gasthof Strätz, Hauptstr. 49, Tel.

09522-6084, Biergarten, Di-Sa ab 17 Uhr, So

& Feiert. ab 11 Uhr, Mo Ruhetag,

www.gasthof-straetz.de

Gemeinde Ebelsbach

(www.ebelsbach.de)

MF-Frankensekt, Sektkellerei Martin

Fischer, Dorfstraße 27, Steinbach, Tel.

09522-5065, n. Vereinb., Mai - Okt. Besichtigung

der Stollenanlagen in Ebelsbach,

www.mf-frankensekt.de

Heckenwirtschaft und Weinbau

Hömer, Schönbacher Str. 6, Steinbach, Tel.

09522-5842, Feb./März, Sep./Okt.,

www.hoemer-weinbau.de

Weinscheune Schäfer, Kirchstr. 13,

Gleisenau, Tel. 09522-950500, Mi-Sa ab 16

Uhr, Mo u. Di Ruhetag www.weinscheuneschaefer.de

Gasthaus Pension Klosterhof,

Georg-Schäfer-Str. 11, Tel. 09522-708282, ab

April/Mai Biergarten, Mo - Fr ab 16 Uhr, Sa

ab 10 Uhr, So ab 11 Uhr

Heckenwirtschaft Karl, Forststr. 43,

Steinbach, Tel. 09522-6159, nach Ostern bis

Pfingsten, vorletztes Wochenende Sept. bis

letztes Wochenende Okt., Fr. ab 16 Uhr,

Sa/So/Fei. ab 14 Uhr

Gaststätte Zehendner, Obere Eichenleite

2, Gleisenau, Tel. 09522-1831, Do

Ruhetag, werktags ab 15 Uhr, So ab 10 Uhr,

jeden 1. So im Monat geschlossen

Weinbau Karl Tully, Dorfstr. 32/Am

Pfaffenberg 1, Steinbach, Tel. 09522-6622 o.

0151-56933044, nachm. und Sa, So u. n.

Vereinb.

Weinbau Brech, Schönbacher Str. 10,

Steinbach, Tel. 09522-5066, 3. Wochenende

Juli: Hofschoppenfest, www.weinbau-brech.de

Weinbau Helmut Zenk, Dorfstr. 25,

Steinbach, Tel. 09522-1719, Weinprobe auf

Anfrage, Weinverkauf ganzjährig

Stadt Zeil am Main

(www.zeil-am-main.de)

Weinbau Michaela Pottler-Zink,

Lange Gasse 6, Tel. 09524-9797, Erster

Sa/So im Aug. u. n. Vereinb.

Weinbau Frank Bayer, Bergstr. 8,

Ziegelanger, Tel. 09524-7014

Weingut Dr. Heigel, Haßfurter Str. 30,

Tel. 09524-3110

Weinhaus Weinstube Berninger,

Ziegelanger 33, Tel. 09524-5300, Mo, Di

Ruhetag, Mi-Fr ab 16 Uhr, Sa, So ganztägig

Franken-Weingut Bauerschmitt,

Winzer am Bamberger Michaelsberg,

Ziegelanger 31a, Tel. 09524 - 302078,

Öffnungszeiten s. www.weingut-bauerschmitt.de,

meist Fr ab 16 Uhr, Sa, So, Feiert. ab 14 Uhr,

direkt am Regnitzradweg

Winzerhof Schick, Bergstr. 22, Ziegelanger,

Tel. 09524-7892, Lokal und Weinverkauf

saisonal geöffnet, www.schick-winzerhof.de

Mitglied bei Natürlich von hier!

Weingut - Fränkische Weinstube-

Martinsklause, Ziegelanger 6, Tel.

09524-5422, Mo, Di Ruhetag, Mi-Fr 11-14

Uhr u. 17-22 Uhr, Sa, So ab 10 Uhr,

www.weingut-martinsklause.de

Weinhaus-Vinothek Nüßlein, Roger

Nüßlein, Marktplatz 1-2, Tel. 09524-279,

www.weinhaus-nuesslein.de

Weinhaus Zimmermann, Ökol.

Weinbau, Ziegelanger 19, Tel. 09524-5460,

ökolog. Weinbau, Mi, Do Ruhetage, Mo, Di,

Fr ab 15 Uhr, Sa, So, Feiertage ab 10 Uhr u.

n. Vereinb.; ausgezeichnet: Bay. Küche

Bronze und Wein.Schöner.Land! 2013,

www.weinhaus-zimmermann.de

Hotel Restaurant Kolb, Krumer Str. 1,

Tel. 09524-9011, tägl. 10.30 bis 24 Uhr, Mi u.

Do 16.30-24 Uhr, www.hotel-kolb-zeil.de

Gemeinde Sand am Main

(www.sand-am-main.de)

Goger Hotel Weingut, Hauptstr. 28, Tel.

09524-227, www.hotel-weingut-goger.de,

Weinverkauf, Weinproben

Weingut Bernhard Rippstein, Anger

14, Tel. 09524-5167, Weinverkauf ganztags

u. n. Vereinb., www.rippstein.de

Heckenwirtschaft Udo Schneider,

Mozartstr. 15, Tel. 09524-6280, Mitte Okt. - 1.

Advent u. im Frühjahr n. Vereinb.

Heckenwirtschaft Andreas Kümmel,

Johannissteig 8, Tel. 09524-5613, Frühjahr

und Herbst, Mo Ruhetag

Heckenwirtschaft Rosemarie Ullrich,

Sandgasse 10, Tel. 09524-1015, Mitte Juli

bis Ende Sept. Fr - So ab 14 Uhr, bei

schönem Wetter Hofbetrieb

Heckenwirtschaft Jürgen Hofmann,

Weidenstr. 4, Tel. 09524-5687, ab Fasching 6

Wochen und Anfang Okt. 5 Wochen, Fr - So

ab 14 Uhr

Weingut und Weingarten Gottschalk,

Steigerwaldstr. 41, Tel. 09524-3336,

Fr ab 17 Uhr, Sa ab 15 Uhr und So ab 14 Uhr

Stand: Februar 2013

Weinbau Jürgen Schmitt Gasthaus

zur Krone, Zeiler Str. 24, Tel.

09524-1282, Mo Ruhetag

Weingut und Heckenwirtschaft

A & E Rippstein, Sandgasse 26, Tel.

09524-1341, Mo Ruhetag, 2. Wochenende

Sept. - 2. Wochenende Dez. u. 2. Jan. -

Ende April tägl. ab 15 Uhr, 2. Wochenende

August Sommerweinfest

www.weingut-rippstein.de

Stadt Eltmann

(www.eltmann.de)

Gasthof "Weißes Kreuz", Zinkenstr.

2, Tel. 09522-397, täglich ab 10 Uhr

geöffnet, Küche: 11 - 14.30 Uhr, 17.30 bis

20.30 Uhr, Do Ruhetag

Hotel Landgasthof Wallburg,

Wallburgstr. 1, Tel. 09522-6011, Mo-Sa ab

16.30 Uhr, So 11-14.30 und ab 16.30 Uhr,

Do Ruhetag, Biergarten, www.hotelwallburg.de

Gaststätte Mainterrasse, Landrichter-

Kummer-Str. 22, Tel. 09522-80247, Di

ab 18 Uhr, Mo, Mi - So ab 9 Uhr

Gasthof Schramm, Roßstadt:

Mo, Di ab 17 Uhr, Mi-So 9 - 24 Uhr

Gemeinde Bischberg

(www.bischberg.de)

Brauerei und Gasthof zur Sonne,

Regnitzstr. 2, Tel. 0951-62571, Mo-Fr ab 9

Uhr, Sa, So u. Feiert. ab 9.30 Uhr, Di

Ruhetag, Küche 11-14 und 17-21 Uhr,

Gästezimmer, www.sonnenbier.de

Landgasthof Hümmer, Hauptstr. 47,

Tel. 0951-61143, Mi Ruhetag, Küche von

11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 21.30 Uhr

Landgasthof Schramm, Frankenstraße

24, Roßstadt, Tel. 09522-399, Mo

Ruhetag, Di-So 9-24 Uhr,

www.schramm-landgasthof.de

Eschenbacher Mostkelterei Pflaum,

Eschenbach, Tel. 09522-70236, Mi Ruhetag,

Küche von 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis

21.30 Uhr

Gemeinde Viereth-Trunstadt

(www.viereth-trunstadt.de)

Brauerei-Gasthof Mainlust,

Hauptstraße 9, Viereth, Tel. 09503-7444,

Mo-Do 6-23 Uhr, Sa, So 8-23 Uhr, Fr Ruhet.

Weinlokal Schwalbennest,

Stückbrunner Str. 15, Trunstadt, Tel. 09503-4247,

Fr u. Sa ab 17.00 Uhr, So ab 14.30 Uhr

Mitglied bei „Natürlich von hier!“ www.natuerlich-von-hier.de oder „Region Bamberg - weil´s mich überzeugt!“ www.genuss-landkreis-bamberg.de

www.flussparadies-franken.de

Weinradweg

am Main

Hallstadt

Unterhaid

Zeil am Main

Ebelsbach

9,2 km

3,0 km

15,2 km

9,5 km

Mit dem Rad von

Hallstadt nach Zeil


Weinradweg am Main

Besondere Weinerlebnisse

Tipps für Gruppen

Lassen Sie sich von ausgebildeten Wein-Gästeführern in Zeil oder Ziegelanger

durch die Weinberge führen. Mit Umtrunk! Vermittlung über die

Tourist-Informationen in Zeil (Tel. 09524-9490) oder Bamberg (Tel. 0951-

2976310). Bitte vorab buchen! Führungen sind auf Anfrage auch durch die

Stollenanlage in Ebelsbach (MF-Frankensekt, Tel. 09522-5056) und im

Weinberg am Bamberger Michaelsberg (Franken-Weingut Bauernschmitt,

Tel. 09524-302078).

Abt-Degen-Weintal

So nennt sich seit 2010 die Weinbauregion

im Landkreis Haßberge. Benannt ist sie

nach dem in Zeil a. M. geborenen Abt Degen

aus dem Zisterzienserkloster Ebrach. Dieser

brachte 1665 die Silvanerrebe nach Franken.

Informationen zu Winzern, Weinbaulagen,

Veranstaltungen und Freizeittipps unter

www.abt-degen-weintal.de

Wegeverlauf

Hallstadt nach Unterhaid

(6,2 km):

Von der Mainbrücke in Hallstadt

(Anbindung an den

Main-Radweg von Bad Staffelstein

und Bamberg) über

Dörfleins auf der alten Straße

nach Oberhaid. Am Dr.- Hau-

Platz rechts abzweigen, über

die Sauerstr. zur Friedrich-

Ebert-Str. Richtung Westen.

Am Sportgelände vorbei über

einen asphaltierten Wirtschaftsweg

parallel zur Bahnlinie

nach Unterhaid.

Unterhaid nach Stettfeld (7,5 km): Weiter unter der A70

hindurch nach Staffelbach. Hier über die Hallstadter Str. nach links in

die Mainstr., die Bahnlinie queren bis zum Main. Rechts, Richtung

Westen am Sportgelände vorbei, entlang des Mains etwa 1,5 km,

danach rechts bis zu einer Wegkreuzung. Hier links und nach wenigen

Metern wieder rechts (Kreuz). Nach rund 1 km rechts an den Baggerseen

entlang und parallel der A70 nach Westen. An der Zufahrt zum

Betriebsgelände der Fa. Schorr rechts über die A70 und die Bahnhofstraße

zur Hauptstraße nach Stettfeld.

Stettfeld nach Ebelsbach (4,0 km): In Stettfeld links abzweigen

bis zum Ortsende. Nun links auf einem Wirtschaftsweg, der

entlang der Bahnlinie rund 3 km bis Ebelsbach führt. Über die

Maingasse zur Stettfelder Str., links nach Ebelsbach bis zur Kreuzung

mit der Staatsstr. 2274.

Ebelsbach nach Zeil a. Main (6,7 km): In Ebelsbach an der

Kreuzung mit der Staatsstr. 2274 erneut links bis zum Abzweig Bahnhofstr.,

unter der B26 hindurch zum Bahnhof. Der Bahnhofstr. weiter

folgen. Nun parallel der Bahnlinie und südlich der B26 für rund 5 km

auf einem Wirtschaftsweg vorbei an Steinbach und Ziegelanger bis

nach Zeil a. Main. Hier über die Telefunkenstr. in Richtung Bahnhof.

Rechts über die Bahnhofstr. zur Bamberger Straße. Links fahren bis

zur Kreuzung mit der Sander Str. Der Weinradweg am Main trifft hier

auf den Main-Radweg (www.mainradweg.com), mit dem er gut als

Rundtour kombiniert werden kann.

gpx-Track: Radwegeportal des Landkreises Haßberge

www.vianovis.net/lkr-hassberge

Der Main hat zwei Quellflüsse: der Weiße Main entspringt am

Ochsenkopf, der Rote Main südlich von Bayreuth. Am Schloss Steinhausen

bei Kulmbach vereinigen sie sich zum Obermain. Ab der Mündung

der Regnitz bei Bischberg spricht man vom Main. Dieser legt bis zur

Mündung in den Rhein bei Mainz dann noch 384 km zurück.

Flüsse geben der Landschaft ihren eigenen, unverwechselbaren

Charakter. Sie sind die Lebensadern der Natur und zugleich kulturgeschichtliche

Entwicklungsachsen. Durch Verkehrswege, Siedlungen,

Industrie und Landwirtschaft hat der Mensch die natürliche Flusslandschaft

stark verändert. Mit dem Flussparadies Franken wollen die

Kommunen das Main- und Regnitztal für einen sanften Tourismus

entwickeln und ökologisch aufwerten.

www.flussparadies-franken.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine