31.12.2013 Aufrufe

und vieles mehr - Stadt Freising

und vieles mehr - Stadt Freising

und vieles mehr - Stadt Freising

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Liebe <strong>Freising</strong>er Bürgerinnen <strong>und</strong> Bürger,<br />

liebe Kulturfre<strong>und</strong>e,<br />

nicht <strong>mehr</strong> lange <strong>und</strong> die ersten warmen Sonnenstrahlen begleiten unsere<br />

Freizeitaktivitäten an der frischen Luft. Passenderweise sind alle Garten<strong>und</strong><br />

Blumenfre<strong>und</strong>e zum Bummel über die 17. <strong>Freising</strong>er Gartentage eingeladen.<br />

Und auch das Uferlos-Festival lädt wieder alle zur Freiluftparty mit<br />

vielseitiger Musik, einem verlockenden Spezialitätenduft <strong>und</strong> bunten Lichterzauber<br />

ein.<br />

Oder besuchen Sie in den kühleren Abendst<strong>und</strong>en eines der letzten Benefizkonzerte<br />

des Luftwaffenmusikkorps 1. Übrigens: die Freiwillige Feuerwehr<br />

<strong>Freising</strong> feiert das 150jährige Bestehen <strong>und</strong> lädt uns recht herzlich zum<br />

großen <strong>Stadt</strong>feuerwehrtag ein. Und verpassen Sie nicht ein Kunsthighlight:<br />

Bjørn Melhus gilt als einer der international renommiertesten Videokünstler<br />

seiner Generation – besuchen Sie seine Installation im Künstlerhaus schafhof.<br />

Die Vielfalt des <strong>Freising</strong>er Kulturlebens wird Sie überraschen!<br />

Viel Spaß beim Entdecken wünscht,<br />

Ihr Ingo Bartha<br />

Referat Kultur <strong>und</strong> Tourismus<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

Asamtheater<br />

Lindenkeller<br />

Luitpoldhalle<br />

3


Kultur-Programm<br />

Asamtheater<br />

Inhalt<br />

Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3<br />

Tickets <strong>und</strong> Vorverkauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4<br />

Asamtheater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5<br />

Lindenkeller . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7<br />

Luitpoldhalle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12<br />

Führungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16<br />

Ausstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26<br />

Städt. Musikschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28<br />

Programmkalender . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30<br />

...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong> . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41<br />

Programmvorschau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52<br />

<strong>Freising</strong>er <strong>Stadt</strong>informationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53<br />

Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .53<br />

Information <strong>und</strong> Vorverkauf<br />

Kartenvorverkauf der Touristinformation,<br />

Marienplatz 7, 85354 <strong>Freising</strong>, Tel. (08161)<br />

54-44333, tickets@freising.de, Öffnungszeiten:<br />

Mo bis Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr<br />

Preise für Asamtheater <strong>und</strong> Luitpoldhalle bei Veranstaltungen<br />

des Kulturamtes: zzgl. Vorverkaufsgebühr<br />

(€ 1,10) bzw. Abendkassengebühr (€ 1,60). Preise für<br />

den Vorverkauf bei Veranstaltungen im Lindenkeller:<br />

Vorverkaufsgebühr inkl.; Abendkassengebühr (€ 0,50).<br />

Auf die von München Ticket erhobene Vorverkaufsgebühr<br />

hat das Kulturamt keinen Einfluss.<br />

Ermäßigungsberechtigt für ausgewiesene Veranstaltungen:<br />

Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte,<br />

Rentner <strong>und</strong> Arbeitslose.<br />

Änderungen vorbehalten.<br />

Städtische Spielstätten<br />

Asamtheater/Asamfoyer<br />

Marienplatz 7, Kasse: Tel. 08161/92511<br />

Buchung <strong>und</strong> Info: Tel. 08161/54-44122<br />

Lindenkeller<br />

Veitsmüllerweg 2, Kasse: Tel. 08161/50930<br />

Buchung <strong>und</strong> Info: Tel. 08161/54-44121<br />

Luitpoldhalle<br />

Luitpoldanlage 1, Tel. 08161/63820<br />

Buchung <strong>und</strong> Info: Tel. 08161/54-44121<br />

Markt der ehrenamtlichen<br />

Möglichkeiten<br />

Freiwillig Spaß in <strong>Freising</strong><br />

Sie wollen etwas für sich <strong>und</strong> andere tun? Sie möchten Ihre<br />

Kenntnisse <strong>und</strong> Fähigkeiten einbringen? <strong>Freising</strong> ist eine<br />

lebendige <strong>Stadt</strong> <strong>und</strong> bietet viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich<br />

zu engagieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, verschiedene<br />

Einrichtungen <strong>und</strong> Organisationen kennenzulernen.<br />

Informieren Sie sich bei Kaffee <strong>und</strong> Kuchen <strong>und</strong> einem<br />

Rahmenprogramm.<br />

Wer sich engagiert hat <strong>mehr</strong> vom Leben!<br />

Kontakt: Treffpunkt Ehrenamt, <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 2349260<br />

„Nelly Trent" nach Charles Dickens<br />

Schultheater der Karl-Meichelbeck-Realschule<br />

Kontakt: Karl-Meichelbeck-Realschule <strong>Freising</strong>,<br />

www.karl-meichelbeck-realschule.de<br />

Warte bis es dunkel ist<br />

Ein Stück von Frederick Knott<br />

Susy, erst kürzlich durch einen Unfall<br />

erblindet, ist gerade dabei sich an ein<br />

Leben ohne Augenlicht zu gewöhnen, als<br />

ihr Mann Sam von einer Auslandsreise<br />

eine Puppe mitbringt, die ihm eine fremde<br />

Frau unter einem Vorwand mitgegeben<br />

hat. Als sie die Puppe einen Tag später<br />

Torsten Münchow<br />

(Foto: Marlene Weber)<br />

abholen will, ist diese verschw<strong>und</strong>en. Kurz darauf wird die<br />

Frau ermordet aufgef<strong>und</strong>en. Die Gangster Mike, Carlino <strong>und</strong><br />

Roat versuchen unter allen Umständen an die mysteriöse<br />

Puppe zu gelangen. Sie glauben, mit der blinden Susy leichtes<br />

Spiel zu haben. Mike gibt vor, ein alter Fre<strong>und</strong> von Sam<br />

zu sein. Doch Susy riecht Lunte <strong>und</strong> durchschaut die Absicht<br />

der Verbrecher. Sie dunkelt die Wohnung vollständig ab <strong>und</strong><br />

ist so den sehenden Kriminellen überlegen. Ein unerbittlicher<br />

Kampf entbrennt - auch unter den Ganoven: Der Psychopath<br />

Roat bringt seine Kumpane um <strong>und</strong> Susy scheint durch ihren<br />

cleveren Trick Oberhand zu gewinnen. Doch dann öffnet<br />

Roat den Kühlschrank, <strong>und</strong> das Licht geht an…<br />

Mit: Susanne Uhlen, Pascal Breuer, Torsten Münchow,<br />

Sebastian Goder u. a.<br />

Gastspiel: Münchner Tournee<br />

Eine Produktion der Komödie im Bayerischen Hof, München<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>Freising</strong><br />

4 5<br />

Samstag<br />

13.04.2013<br />

Asamfoyer<br />

Mittwoch <strong>und</strong><br />

Donnerstag<br />

17./18.04.2013<br />

jew. 19.30 Uhr<br />

Freitag<br />

19.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Eintritt: € 17,-<br />

bis € 21,-<br />

zzgl. Gebühr;<br />

(erm. € 12,-<br />

<strong>und</strong> € 13,-<br />

zzgl. Gebühr)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4


Asamtheater<br />

Lindenkeller<br />

Sonntag<br />

21.04.2013<br />

15.30 Uhr<br />

Montag<br />

22.04.2013<br />

19.30 Uhr<br />

Asamfoyer<br />

31.05.-<br />

09.06.2013<br />

Vernissage<br />

31.05.2013<br />

19 Uhr<br />

Asamfoyer<br />

Die große Johann-Strauß-Gala<br />

Die Operettengala wird von einem Moderator, drei Solisten,<br />

sechs Tänzer/innen <strong>und</strong> 14 Musikern dargeboten.<br />

Aus der Fülle der Werke hat das Ensemble die schönsten<br />

Stücke ausgewählt <strong>und</strong> zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire<br />

gehören Titel wie der „Kaiser Walzer", „Wer uns getraut",<br />

„Komm in die Gondel", „Brüderlein <strong>und</strong> Schwesterlein", „An<br />

der schönen blauen Donau", die „Tritsch-Tratsch Polka" <strong>und</strong><br />

selbstverständlich der „Radetzky-Marsch".<br />

Veranstalter: Veranstaltungsbüro Wünsch, Hargesheim<br />

Hauptversammlung des<br />

Historischen Vereins<br />

anschließend: „Zur Denkmaltopographie der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>“,<br />

Dr. Klaus Kratzsch<br />

Veranstalter: Historischer Verein <strong>Freising</strong> e. V.,<br />

www.historischer-verein-freising.de<br />

„Kunst für alle Felle"<br />

Ausstellung<br />

Der Tierschutzverein <strong>Freising</strong> e. V.<br />

präsentiert in dieser Ausstellung die<br />

Arbeiten von Künstlern aus dem<br />

Landkreis <strong>Freising</strong>. Von Malerei, Fotografie,<br />

handgemalter Keramik über<br />

Bildhauerei bis zu Schmuckunikaten sind in dieser Ausstellung<br />

vielfältige Kunstwerke zu sehen.<br />

Öffnungszeiten: Sa/So 10-18 Uhr, Di bis Fr 14-18 Uhr,<br />

Vernissage am 31.05.2013 ab 19 Uhr<br />

Veranstalter: Tierschutzverein <strong>Freising</strong>,<br />

www.tierschutzverein-freising.de<br />

Stefan Dettl<br />

Es ist der Sommer der Liebe. Jedenfalls,<br />

wenn’s nach Stefan Dettl <strong>und</strong><br />

seiner Band geht. Weil es 45 Jahre<br />

nach dem originalen Summer Of<br />

Love mal wieder an der Zeit war? „Weil wir der Meinung sind,<br />

es gehört einfach <strong>mehr</strong> Liebe nach Bayern <strong>und</strong> in die Welt!“<br />

Nun kann Stefan Dettl ja weiß Gott nicht über mangelnde<br />

Zuneigung klagen: Im zurückliegenden Jahr spielte er gleich<br />

<strong>mehr</strong>ere umjubelte Tourneen, nicht nur mit seiner Solo-Band,<br />

sondern auch mit seiner anderen Band LaBrassBanda.<br />

Support: Stray Colors – eine bunte Mischung aus Acoustic-<br />

Folk, fernöstlicher Balkanmusik <strong>und</strong> orchestraler Filmmusik.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Weiherer<br />

Seine Songtexte sind respektlos,<br />

unverfroren <strong>und</strong> kantig, seine saukomischen<br />

Zwischenmoderationen sind<br />

längst legendär: Weiherer. Der niederbayerische<br />

Liedermacher steht mit Gitarre <strong>und</strong> urbayerischer<br />

Schnauze seit mittlerweile zehn Jahren auf den kleinen<br />

<strong>und</strong> großen Bühnen nicht nur im bayerischen Raum. Seine<br />

Gitarre ist die Maschine gegen die Dummheiten unserer Zeit,<br />

seine Lieder sind der So<strong>und</strong>track zum Widerstand gegen die<br />

Großkopferten.<br />

Support: Axel le Rouge – Weinkellerpoesie<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Samstag<br />

06.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 16,–<br />

(erm. € 13,–)<br />

AK: € 18,–<br />

(erm. € 15,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Sonntag<br />

07.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK+AK: € 13,–<br />

(erm. € 10,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Samstag<br />

22.06.2013<br />

19-21 Uhr<br />

<strong>und</strong><br />

Sonntag<br />

23.06.2013<br />

10-12 Uhr<br />

Ballettveranstaltung<br />

der Musikschule<br />

Der alljährliche Höhepunkt der<br />

Ballettklasse Natalia Gnatiouk:<br />

In zwei festlichen Aufführungen<br />

päsentieren sich die über h<strong>und</strong>ert<br />

Balletteleven von ihrer besten Seite<br />

in klassischem <strong>und</strong> modernem Tanz.<br />

Erleben Sie Ballettkultur auf höchstem Niveau.<br />

Veranstalter: Musikschule der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>, Kölblstr. 2<br />

Tel. 08161/54-20000, www.musikschule.freising.de<br />

6<br />

7


Lindenkeller<br />

Freitag<br />

12.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 15,–<br />

(erm. € 13,–)<br />

AK: € 16,–<br />

(erm. € 14,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Jeana Leslie &<br />

Siobhán Miller Trio<br />

Drei junge schottische Sängerinnen<br />

mit enormem Potenzial, darunter<br />

auch die Gewinnerin des<br />

Scots Singer of the Year Awards 2012, Siobhán Miller. Begleitet<br />

wird sie von Pianistin/Sängerin/Fiddlerin Jeana Leslie von<br />

den Orkney-Inseln <strong>und</strong> Gitarristin <strong>und</strong> Sängerin Jenn Butterworth<br />

aus Glasgow. Jeana <strong>und</strong> Siobhán spielten bereits auf<br />

den legendären Cropredy- <strong>und</strong> Cambridge-Festivals in England,<br />

hatten umjubelte Auftritte bei 'Celtic Connections' in<br />

Glasgow <strong>und</strong> sind regelmäßig in TV <strong>und</strong> Funk präsent. Die<br />

Musikerinnen widmen sich den vielfältigen Songs aus ihrer<br />

Heimat, sowohl traditionell als auch neueren Datums.<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>Freising</strong><br />

Herbert & Schnipsi<br />

„Premiere, neues Programm”<br />

Im zurückliegenden halben Jahr<br />

haben Hanns Meilhamer <strong>und</strong> Claudia<br />

Schlenger nun ein neues Programm<br />

geschrieben, zusammen mit ihrer langjährigen Regisseurin<br />

Eva Demmelhuber geprobt <strong>und</strong> arrangiert <strong>und</strong> gehen jetzt<br />

damit auf Reisen. In einem Alter, in dem andere an die Rente<br />

denken, sprüht Bayerns bekanntestes Kabarettisten-Ehepaar<br />

geradezu vor Tatendrang. „Die einzig legitimen Erben von Karl<br />

Valentin <strong>und</strong> Liesl Karlstadt“, wie sie einst von einem Kritiker<br />

genannt wurden, präsentieren wieder ihre typisch-bunte<br />

Melange aus Sketchen <strong>und</strong> Liedern, die sie im deutschsprachigen<br />

Raum so einzigartig macht.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Donnerstag<br />

18.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK+AK: € 25,–<br />

(erm. € 19,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Samstag<br />

13.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 16,10<br />

AK: € 18,–<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Mittwoch<br />

17.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Eintritt: € 6,–<br />

(für Teilnehmer<br />

Eintritt frei)<br />

Kellner<br />

„Kinda Wild“-Tour 2013<br />

Am Anfang war da dieser Song,<br />

der nun die Gangart des gesamten<br />

Albums bestimmt. Mit „Kinda<br />

Wild“ fing alles an, einer Nummer, die so ganz anders ist, rau<br />

<strong>und</strong> getrieben. Bässe wummern, die Drums galoppieren <strong>und</strong><br />

der Gesang wird getragen von scharfen Riffs, die man so<br />

schnell nicht <strong>mehr</strong> aus dem Kopf bekommt. Überhaupt ist<br />

das vierte Kellner-Album rockiger als alle seine Vorgänger.<br />

Denn Kellner haben Bock auf einen neuen So<strong>und</strong>, der einem<br />

in die Glieder fährt. Sie schreien es hinaus, ganz weit, bis in<br />

den Himmel <strong>und</strong> noch viel weiter. Der So<strong>und</strong> dazu ist fest<br />

verwurzelt, erdig <strong>und</strong> kantig, die Chords sind direkt – <strong>und</strong><br />

auch in den Balladen tobt dieser Sturm, der am Horizont<br />

schon sichtbar ist.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Poetry Slam<br />

Auch heute kämpfen wieder namhafte<br />

Poeten aus dem deutschsprachigen<br />

Raum ebenso wie <strong>Freising</strong>er Nachwuchstalente<br />

mit ihren Texten um die Gunst des Publikums. Schreien,<br />

flüstern, jaulen, keuchen, pfeifen, rappen – alles was das<br />

gesprochene Wort hergibt ist erlaubt, um den besten Auftritt<br />

zu liefern. Bedingung ist, dass der Text selbst geschrieben ist,<br />

die Auftrittszeit fünf Minuten nicht überschreitet <strong>und</strong> keiner<br />

weiteren Requisiten, Kostüme oder Instrumente bedarf.<br />

Wer mitmachen möchte, trägt sich am Eingang in die offene<br />

Liste ein oder meldet sich unter ko.bylanzky@gmx.de<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

8<br />

D' Raith-Schwestern<br />

„Wissts wou mei Hoamat is“<br />

Bayerische Heimatlieder <strong>und</strong> Sagen -<br />

Eine multimediale „Hommage“ an<br />

die bayerische Volksmusik. Man<br />

kennt sie vor allem von ihrem kracherten<br />

Kabarettprogramm, die oberpfälzer Donnerstimmen,<br />

lebenslustig <strong>und</strong> laut: die Raith-Schwestern. Aber da gibt´s<br />

auch eine andere Seite: nämlich die staade Seite der Raiths,<br />

die Wurzeln, ihre originäre Herkunft, das was die Raithschwestern<br />

mit ihrer Heimat verbindet. Heimat, diesem<br />

Begriff, diesem Gefühl widmen sie jetzt ein anrührendes<br />

Bühnenprogramm – leise, ruhig, besinnlich <strong>und</strong> ausnahmsweise<br />

ganz ohne Schmarrn. www.wirtshauslieder.de<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Günther Sigl & Band<br />

Günther Sigl, Sänger <strong>und</strong> Songschreiber<br />

der Spider Murphy Gang,<br />

stellt seine erste Solo CD „Habe die<br />

Ehre" vor. Neben seinen typisch<br />

münchnerischen Themen (Bella<br />

Italia, Unter'm Flauchersteg, Sommer 69, Aber heit is wieder<br />

schee) nimmt er sich auch Personen der Zeitgeschichte vor.<br />

Mit seiner Band bringt er in einer Mischung aus Boogie<br />

Woogie, Western Swing, Blues, Rock'n'Roll, Ska, Chanson <strong>und</strong><br />

alten Schlagern seine Lieder auf die Bühne. Dabei wird er den<br />

einen oder anderen, längst zum Evergreen gewordenen Song,<br />

wie z. B. Schickeria, Zwoa Zigarett'n interpretieren.<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>Freising</strong><br />

9<br />

Freitag<br />

19.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 21,–<br />

AK: € 24,–<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Samstag<br />

20.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 19,–<br />

(erm. € 16,–)<br />

AK: € 20,–<br />

(erm. € 17,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4


Lindenkeller<br />

Mittwoch<br />

24.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 17,–<br />

(erm. € 14,–)<br />

AK: € 19,–<br />

(erm. € 16,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Donnerstag<br />

25.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 14,–<br />

(erm. € 12,–)<br />

AK: € 16,–<br />

(erm. € 14,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Freitag<br />

26.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 17,–<br />

(erm. € 15,–)<br />

AK: € 18,–<br />

(erm. € 16,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Helmut Schleich<br />

„Nicht mit mir!”<br />

Aus, Schluss, vorbei. Protest, Widerstand,<br />

Revolution, das alles ist ihm nicht<br />

<strong>mehr</strong> radikal genug. Für alle, die des Mitmachens,<br />

Mitlaufens <strong>und</strong> Mit-im-Strom-<br />

Schwimmens überdrüssig sind, verkündet<br />

der Münchener Kabarettist Helmut Schleich in seinem<br />

neuen Programm: „Nicht mit mir!" - die ultimative Form persönlichen<br />

Protests. Sein höchst vergnügliches Panoptikum<br />

aus schillernden Typen <strong>und</strong> kuriosen Gestalten ist wie immer<br />

mit dabei: vom großen bayerischen Vorsitzenden Franz Josef<br />

Strauß über terrorselige Lederhosen-Taliban bis hin zum<br />

Schlagerpsychologen. Schleich in Bestform – ein vor Witz<br />

sprühendes Brillantfeuerwerk ganz persönlicher Protestkultur.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Feuerschwanz & Guests<br />

„WalHalliGalli – Das Göttliche<br />

Gelage!-Tour 2013“<br />

Nach dem Charteinstieg der letzten<br />

CD „Wunsch ist Wunsch", sowie dem<br />

Erfolg der zugehörigen Tour will die<br />

Band nun mit ihrem neuesten Werk den Olymp des spaßigrockigen<br />

Mittelalters erklimmen. Ein wahres Walhalla charmanter<br />

Unterhaltung. Ein Paukenschlag von geradezu himmlischen<br />

Ausmaßen. Feuerschwanz führen jene allzu menschliche<br />

Eigenschaften vor, die sich trotz 500 Jahren Fortschritt<br />

nicht geändert haben – <strong>und</strong> bringen uns zum Lachen. Ein<br />

So<strong>und</strong>, landläufig als fetter Rock bezeichnet, steigert sich<br />

hier zu einem wahren Klang-Katapult, das Grenzen einreißt.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Jess Jochimsen<br />

„Durst ist schlimmer als Heimweh”<br />

Tisch, Stuhl, Getränk <strong>und</strong> los geht’s!<br />

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er<br />

was erzählen...“ Nun ist Jess Jochimsen<br />

ausschließlich in der Heimat unterwegs<br />

<strong>und</strong> hat von daher nur zwei Möglichkeiten: Trinken, um zu<br />

vergessen – oder: Augen offen halten <strong>und</strong> Zeugnis ablegen.<br />

Für Letzteres hat er sich entschieden. Jochimsens neues Programm<br />

ist kein herkömmliches mit Anfang, Witz-Zwang <strong>und</strong><br />

Ende, sondern ein tragikomisches Roadmovie zum Zurücklehnen,<br />

ein literarischer Heimatabend mit ungewissem Ausgang.<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>Freising</strong><br />

10<br />

Eisi Gulp<br />

„Gott, die Welt <strong>und</strong> unser<br />

Oberbene”<br />

Sein oder nicht sein? – nein. Himmipapa<br />

oder kein Himmipapa, das ist<br />

hier die Frage. Auch bei der Massendroge<br />

Religion kommt es auf die<br />

Dosierung an. Und wenn es ihn tatsächlich<br />

gibt, den Himmipapa, dann<br />

lacht er garantiert, denn Humor<br />

muss er haben! Er hat ihn ja schließlich erf<strong>und</strong>en. Hier erfahren<br />

sie <strong>vieles</strong>, was sie schon geahnt haben, aber nie zu glauben<br />

wagten!<br />

Eisi Gulp, der Erfinder der Stand Up Comedy gibt sich die<br />

Ehre mit seinem neuen Programm im Lindenkeller <strong>Freising</strong>.<br />

Hier ist er übrigens vor vielen Jahren auch das erste Mal live<br />

auf der Bühne gestanden, als Vorprogramm von Georg<br />

Ringsgwandl.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

<strong>Freising</strong>er Familienkonzert:<br />

Trommelgeschichten<br />

Die 3klang-Schlagzeugklassen von Roman<br />

Seehon, Steffi Sachsenmeier <strong>und</strong> Bodo Matzkeit<br />

präsentieren Geschichten <strong>und</strong> Rhythmen<br />

aus aller Welt.<br />

Veranstalter: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878,<br />

www.3klangev.de<br />

Creole Clarinets<br />

feat. Trio Perigoso<br />

(Rio de Janeiro)<br />

Seit dem Beginn ihrer<br />

musikalischen Karriere<br />

besteht zwischen den<br />

Klarinettisten <strong>und</strong> Saxophonisten<br />

Uli Wunner <strong>und</strong> Thomas LÈtienne eine intime<br />

musikalische Verb<strong>und</strong>enheit. Im März 2012 trafen sich Uli<br />

<strong>und</strong> Thomas in Rio de Janeiro, um eine neue CD zu produzieren.<br />

Diese Produktion erfolgt in Zusammenarbeit mit jungen<br />

brasilianischen Musikern, dem Trio Perigoso, die als Shooting-<br />

Stars im Bereich der Samba- <strong>und</strong> Choromusik in ihrem Land<br />

gefeiert werden. Bei diesem Konzert wird die neue CD<br />

„Creole Clarinets in Rio“ präsentiert.<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>Freising</strong><br />

11<br />

Samstag<br />

27.04.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 15,–<br />

(erm. € 12,–)<br />

AK: € 17,–<br />

(erm. € 13,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Sonntag<br />

28.04.2013<br />

16 Uhr<br />

Dienstag<br />

18.06.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 17,–<br />

(erm. € 15,–)<br />

AK: € 18,–<br />

(erm. € 16,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4


Mo, 01.04.2013<br />

09.-16.04.2013<br />

Luitpoldanlage<br />

So, 14.04.2013<br />

9-13 Uhr<br />

Luitpoldhalle<br />

Mottoparty<br />

Weitere Veranstaltungen: 17.05., 18.05., 20.05., 24.05.,<br />

25.05., 22.06.2013<br />

Veranstalter: R & E Gastronomie GmbH, Tel. (08161) 68645<br />

Festival der Marionetten<br />

Veranstalter: Simon Maatz, 74605 Öhringen<br />

Modellbahn-Börse des MEC-<strong>Freising</strong> e. V.<br />

Es werden Modelleisenbahnen <strong>und</strong> Zubehör aller Spurweiten<br />

angeboten. Einsteiger finden Beratung am Clubstand.<br />

Veranstalter: Modelleisenbahnclub <strong>Freising</strong> e. V.,<br />

www.mec-freising.de<br />

Benefizkonzert<br />

des LUFTWAFFENMUSIKKORPS 1<br />

Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps 1<br />

Weitere Infos siehe nebenstehende Anzeige auf S. 12.<br />

Sportler-Gala<br />

mit Ehrung verdienter Sportler<br />

Es spielt die Band Party-Pack; Schirmherr ist Herr<br />

Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong> <strong>und</strong> der <strong>Stadt</strong>verband für Sport<br />

Stoffmarkt Holland<br />

Veranstalter: Marco Spoelder, 49818 Linden,<br />

www.sotffmarktholland.de<br />

Jahreskonzert der <strong>Stadt</strong>kapelle<br />

Das traditionelle Konzert der <strong>Freising</strong>er <strong>Stadt</strong>kapelle unter<br />

der Leitung von Jürgen Wüst.<br />

Veranstalter: Musikschule der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 54-20000, www.musikschule.freising.de<br />

Sammlerbörse<br />

Antike Waffen - Militaria - Orden<br />

Veranstalter: Landshuter Rüstkammer OHG,<br />

M. Pfanneberg, 84030 Landshut<br />

Mi, 17.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Fr, 19.04.2013<br />

20 Uhr<br />

So, 21.04.2013<br />

11-17 Uhr<br />

Luitpoldanlage<br />

Sa, 27.04.2013<br />

19 Uhr<br />

Fr, 14.06.2013<br />

9-18 Uhr <strong>und</strong><br />

Sa, 15.06.2013<br />

9-13.30 Uhr<br />

Mittwoch, 20 Uhr<br />

17.4. 2013<br />

Luitpoldhalle <strong>Freising</strong><br />

Leitung: Oberstleutnant Karl Kriner<br />

Der Erlös des Wohltätigkeitskonzertes<br />

kommt dem B<strong>und</strong>eswehrsozialwerk<br />

<strong>und</strong> der Bürgerstiftung<br />

<strong>Freising</strong> zugute.<br />

Eintritt inkl. Gebühr : € 11,–<br />

Abendkasse: € 13,–<br />

Vorverkauf: Touristinformation<br />

Veranstalter:<br />

Mitveranstalter:<br />

12<br />

13


Luitpoldhalle<br />

Dienstag<br />

07.05.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 22,–<br />

AK: € 25,–<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Mittwoch<br />

08.05.2013<br />

19.30 Uhr<br />

(Einlass ab<br />

18.30 Uhr)<br />

Eintritt: € 8,–<br />

(Schüler <strong>und</strong><br />

Studenten € 5,-)<br />

zzgl. Gebühr<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

„Wer Glück<br />

hat kommt“<br />

Martina Schwarzmann<br />

Ein bisserl Sorgen hatte sich Martina Schwarzmann dann<br />

doch gemacht. Wird sie durch die Geburt ihrer Tochter<br />

Johanna versehentlich milder <strong>und</strong> netter? Schlägt auch bei<br />

ihr die gefürchtete Stilldemenz, der Wickeltisch-Alzheimer, in<br />

aller Härte zu? Denn die bayerische Musikkabarettistin weiß<br />

genau: „Viele Frauen würden nach der Geburt gern wieder<br />

arbeiten gehen – aber sie finden nicht <strong>mehr</strong> hin!“ Doch ihre<br />

Fans können aufatmen: Die 31-jährige findet mit ihrem vierten<br />

Programm „Wer Glück hat, kommt“ mühelos wieder auf<br />

die Bühne, zur bewährten Bosheit, <strong>und</strong> zur Bestform, die ihr<br />

2008 den Deutschen Kabarettpreis einbrachte. Wobei man<br />

sagen muss: Es hat sich doch etwas geändert. Durch den<br />

Schwarzmann-Kopf kurven jetzt, womöglich doch hormonell<br />

bedingt, noch skurrilere, schrägere <strong>und</strong> wahnwitzigere<br />

Geschichten als vorher schon. Zudem beweist Martina<br />

Schwarzmann <strong>mehr</strong> denn je, dass wahrscheinlich niemand<br />

mit weniger Griffen auf der Gitarre <strong>mehr</strong> lustigere <strong>und</strong> schönere<br />

Lieder schreibt als sie.<br />

Und so lautet die frohe Botschaft Martina Schwarzmanns:<br />

Wer Glück hat, kommt – hin!<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>und</strong> <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Erstmals auf dem Uferlos-Festival:<br />

10. Lions-Bigbandkonzert der<br />

<strong>Freising</strong>er Schulen<br />

Zum zehnten Mal veranstalten der Lions Club <strong>und</strong> die <strong>Stadt</strong><br />

<strong>Freising</strong> ein Konzert mit den Bigbands von drei <strong>Freising</strong>er<br />

Schulen - dieses Jahr mit dem Camerloher Gymnasium, dem<br />

Josef-Hofmiller-Gymnasium <strong>und</strong> der Karl-Meichelbeck-Realschule<br />

<strong>Freising</strong> unter der Leitung von Gunter Fendler, Dani<br />

Schmidhuber <strong>und</strong> Jürgen Wüst. Bei diesem Benefizkonzert<br />

der Extraklasse präsentieren sich bis zu 90 talentierte junge<br />

Musiker gleichzeitig auf der Bühne. Gespielt werden alte<br />

<strong>und</strong> neue Klassiker aus den fetzigen Bigband-Arrangements<br />

großer Bands der Musikgeschichte.<br />

Der Reinerlös fließt wie immer in Projekte zur Förderung der<br />

Jugend <strong>und</strong> der Jugendkultur im Landkreis <strong>Freising</strong>.<br />

Veranstalter: Lions Club <strong>und</strong> die <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

14<br />

Django 3000<br />

Vier Djangos, vier musikalische Brüder im Geiste haben sich<br />

unter dem Motto „Mia san mia, mia san Gitanos“ zusammengetan,<br />

um die weiß-blaue Steppe <strong>und</strong> schnellstmöglich auch<br />

den Rest der Welt mit nie gehörtem bayerischem Gypsy-Pop<br />

<strong>und</strong> Zigeunermusik, wild, frei, ungebändigt zu erobern.<br />

Jamaram – „La Famille Tour“<br />

Der Reggae&Rock&Roll-Circus Jamaran ist „On the road“.<br />

Abgebrannt wird ein Feuerwerk aus Singer/Song, Ethno & Afro<br />

Soul, Reggae & Dub(step), Latino-HipHop <strong>und</strong> Balkan-Ska.<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

Barclay James<br />

Harvest<br />

feat. Les Holroyd<br />

Jamaram<br />

Django 3000<br />

Seit den 70er Jahren ist<br />

ihr Erfolg ungebrochen.<br />

Barclay James Harvest,<br />

mit dem Mann an der Spitze, der für den unverwechselbaren<br />

Band-So<strong>und</strong> verantwortlich ist: Les Holroyd. Die wohl subtilsten<br />

Vertreter des Klassik-Rock fanden einander 1967 in Manchester.<br />

Schwermütige Rock-Etüden begeisterten die selben<br />

Fans, die auch Moody Blues <strong>und</strong> Pink Floyd liebten. Von<br />

Anfang an experimentierten BJH mit neuen Formen jenseits<br />

der traditionellen Formation aus Gitarre, Bass <strong>und</strong> Drums<br />

<strong>und</strong> benutzten Holzbläser, Streicher <strong>und</strong> Blechbläser. Es war<br />

daher ein logischer Schritt, ihr erstes Album mit eigenem<br />

Orchester aufzunehmen. Die Band wurde zu einer Supergroup,<br />

zum Garanten für beste Live-Unterhaltung <strong>und</strong> zum<br />

festen Lieferanten für die Charts.<br />

Veranstalter: Kulturamt <strong>und</strong> <strong>Stadt</strong>jugendpflege <strong>Freising</strong><br />

15<br />

Freitag<br />

10.05.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 19,–<br />

(erm. € 16,–)<br />

zzgl. Gebühr<br />

AK: € 23,–<br />

(erm. € 20,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Samstag<br />

11.05.2013<br />

20 Uhr<br />

VVK: € 30,–<br />

(erm. € 27,–)<br />

AK: € 33,–<br />

(erm. € 30,–)<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinformation,<br />

s. S. 4<br />

Speziell für Nacht-Eulen: Jeden Abend zwischen 22 Uhr <strong>und</strong> 2 Uhr sicher zum<br />

Uferlos-Festival <strong>und</strong> wieder nach Hause mit dem Nachtbus 640. Zusätzliche Nachtbus-<br />

Haltestelle auf der Luitpoldbrücke <strong>und</strong> Luitpoldstraße zum Ein- <strong>und</strong> Aussteigen.<br />

Einfach das Auto stehen lassen <strong>und</strong> <strong>Stadt</strong>bus fahren!<br />

Beste Erreichbarkeit (Mo-Fr 6xpro St<strong>und</strong>e) ab P+R-Platz mit jedem <strong>Stadt</strong>bus (622/623/<br />

634) bis Korbinianbrücke <strong>und</strong> dann nur wenige Meter zu Fuß. www.stw-freising.de


Führungen<br />

01.04., 11 Uhr<br />

06.04., 11 Uhr<br />

13.04., 11 Uhr<br />

20.04., 11 Uhr<br />

27.04., 11 Uhr<br />

04.05., 11 Uhr<br />

11.05., 11 Uhr<br />

20.05., 11 Uhr<br />

25.05., 11 Uhr<br />

01.06., 11 Uhr<br />

08.06., 11 Uhr<br />

15.06., 11 Uhr<br />

22.06., 11 Uhr<br />

04.04., 11 Uhr<br />

25.04., 11 Uhr<br />

02.05., 11 Uhr<br />

18.05., 11 Uhr<br />

23.05., 11 Uhr<br />

30.05., 11 Uhr<br />

06.06., 11 Uhr<br />

29.06., 11 Uhr<br />

18.04., 11 Uhr<br />

01.05., 11 Uhr<br />

09.05., 11 Uhr<br />

13.06., 11 Uhr<br />

16.05., 11 Uhr<br />

27.06., 11 Uhr<br />

11.04., 11 Uhr<br />

25.04., 15 Uhr<br />

17.05., 15 Uhr<br />

20.06., 11 Uhr<br />

<strong>Stadt</strong>führungsangebot der<br />

Touristinformation<br />

Altstadtr<strong>und</strong>gang mit Dom<br />

Der Spaziergang führt zu den historischen Begebenheiten<br />

<strong>Freising</strong>s r<strong>und</strong> um das Rathaus mit Dominnenbesichtigung.<br />

Altstadtr<strong>und</strong>gang<br />

Der Spaziergang führt zu den historischen Begebenheiten<br />

<strong>Freising</strong>s r<strong>und</strong> um das Rathaus.<br />

Sie gewinnen einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten<br />

der Altstadt.<br />

Von der Altstadt nach Weihenstephan<br />

Ehemaliges Kloster Weihenstephan, Korbiniansbrünnlein,<br />

Hofgarten mit Salettl, Brauerei- <strong>und</strong> Wissenschaftsstandort<br />

Weihenstephan<br />

Altstadtr<strong>und</strong>gang mit <strong>Stadt</strong>museum<br />

Die historischen Begebenheiten r<strong>und</strong> um das Rathaus<br />

werden ergänzt durch eine kurze Besichtigung im<br />

<strong>Stadt</strong>museum.<br />

Sonderführungen<br />

Von der Altstadt nach Neustift<br />

Alte <strong>Freising</strong>er Brauereien, Tag des Bieres<br />

<strong>Freising</strong> Kinderleicht<br />

Künstlerfamilie Asam in <strong>Freising</strong><br />

Diözesanmuseum<br />

Öffentliche Führungen durch<br />

die Ausstellung „Horst<br />

Thürheimer. Lebensbaum<br />

<strong>und</strong> Feuerzungen“ –<br />

Dauer 22.03.-09.06.2013:<br />

24.03., 01.04. (Ostermontag), 14.04., 01.05. (Maifeiertag),<br />

20.05. (Pfingstmontag), 30.05. (Fronleichnam), 09.06.2013<br />

Öffnungszeiten: Di bis So 10-17 Uhr;<br />

Ostermontag <strong>und</strong> Pfingstmontag geöffnet;<br />

Karfreitag, Ostersonntag <strong>und</strong> Pfingstsonntag geschlossen<br />

Diözesanmuseum, Domberg 21, 85354 <strong>Freising</strong><br />

Tel. (08161) 48790, www.dommuseum-freising.de<br />

Kurzführung Dom<br />

jeden Sonntag nach der Heiligen Messe<br />

(Beginn Gottesdienst 10.30 Uhr):<br />

Kontakt: Domkirchenstiftung<br />

<strong>Freising</strong>, Tel. (08161) 181-0 oder<br />

181-2160, www.freisinger-dom.de<br />

Öffentliche<br />

Domführung<br />

Besichtigung der künstlerischen<br />

Höhepunkte des Doms <strong>und</strong> ausführliche<br />

Erklärungen zu den Fresken <strong>und</strong><br />

dem Stuck der Gebrüder Asam sowie zum Altargemälde von<br />

Peter Paul Rubens. Auch die romanische Krypta mit der<br />

geheimnisvollen Bestiensäule wird besucht <strong>und</strong> eingehend<br />

vorgestellt. Preis: € 4,50 (erm. € 3,50), Familien € 10,-<br />

Kontakt: Domkirchenstiftung <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 181-0 oder 181-2160, www.freisinger-dom.de<br />

Domberg 21<br />

Führungen<br />

jeweils 15 Uhr<br />

Treffpunkt:<br />

an der<br />

Museumskasse<br />

Treffpunkt:<br />

Vorhalle Dom<br />

nach Gottesdienst<br />

jeweils Freitag<br />

31.05. bis<br />

11.10.2013<br />

14 Uhr<br />

Dauer: ca.<br />

60 Minuten<br />

Treffpunkt:<br />

Domportal<br />

24.04.,<br />

19.06.,<br />

jew. 18-22 Uhr<br />

Treffpunkt:<br />

Touristinformation<br />

Kulinarische <strong>Stadt</strong>führung<br />

Vom Obazd'n zum Speckknödlaufstand (Teilnahme an dieser<br />

kulinarischen <strong>Stadt</strong>führung nur nach Voranmeldung bei der<br />

Touristinformation <strong>Freising</strong>; Preis € 45,-)<br />

Preis: Erwachsene € 6,50; erm. € 4,-<br />

Familienkarte € 12,– (2 Erw. + eigene Kinder bis 18 J.)<br />

Veranstalter/Weitere Informationen:<br />

Touristinformation <strong>Freising</strong>, Marienplatz 7,<br />

Telefon (08161) 54-44111, touristinfo@freising.de,<br />

www.freising.de – Auch für Gruppen buchbar.<br />

Weitere Termine finden Sie in der nächsten Ausgabe des<br />

Veranstaltungskalenders „<strong>Freising</strong>Er Leben“ oder auf www.freising.de<br />

Gefängnismuseum<br />

Das ehemals fürstbischöfliche <strong>Stadt</strong><strong>und</strong><br />

Landpflegegericht mit Gefängnisturm<br />

<strong>und</strong> Fleischbank wurde vor<br />

fast 300 Jahren erbaut, nach der<br />

Säkularisation 1802/03 als Gerichtsgefängnis weitergeführt<br />

<strong>und</strong> im Jahr 1965 geschlossen. Nach der Sanierung des Alten<br />

Gefängnisses ist der Turm mit den Zellen aus der Barockzeit<br />

nun für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden.<br />

Führungen: Von Mai bis Oktober jeden Samstag um 13 Uhr<br />

<strong>und</strong> 14 Uhr; Information: Förderverein Altes Gefängnis,<br />

www.altesgefaengnisfreising.de<br />

16 17<br />

Altes Gefängnis<br />

<strong>Freising</strong>,<br />

Obere Domberggasse<br />

16


Führungen<br />

Donnerstag<br />

04.04.2013<br />

Donnerstag<br />

02.05.2013<br />

Donnerstag<br />

06.06.2013<br />

15 Uhr<br />

Dauer: 45 Minuten<br />

<strong>Freising</strong> entdecken im<br />

<strong>Stadt</strong>museum<br />

Historische <strong>und</strong> aktuelle <strong>Stadt</strong>ansichten<br />

sowie Zeugnisse der fürstlichen Hofhaltung<br />

<strong>und</strong> des bürgerlichen Lebens erklären<br />

Ihnen die älteste <strong>Stadt</strong> an der Isar.<br />

Die Führung erläutert die Ausstellungsstücke<br />

<strong>und</strong> bringt Ihnen <strong>Freising</strong> <strong>und</strong><br />

seine Geschichte näher.<br />

Preis: € 3,- / erm. € 2,-;<br />

<strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong>, Marienplatz 7 (Asamgebäude),<br />

1. Stock, Tel. (08161) 5 444 555, stadtmuseum@freising.de<br />

www.stadtmuseum.freising.de<br />

Öffnungszeiten: Mi-So 13-17 Uhr<br />

Abendöffnung: 1. Do im Monat 18-20 Uhr<br />

Der Kleingarten für<br />

Gemüse im Frühjahr<br />

Dipl.-Ing. Thomas Jaksch, der Leiter<br />

des Gartens, zeigt in einer r<strong>und</strong> 1½stündigen<br />

Führung, wie Sie mit<br />

aktuellen Gemüsesorten <strong>und</strong> -raritäten einen bunten <strong>und</strong><br />

ertragreichen Gemüsegarten bewirtschaften können.<br />

Treffpunkt: 17 Uhr, Pavillon mit Dachbegrünung am<br />

Eingang des Kleingartens an der Straße „Am Staudengarten".<br />

Kostenlose Führung, ohne Anmeldung, keine Gruppen<br />

Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf,<br />

Tel. (08161) 71-4026, www.hswt.de/fgw<br />

Freitag<br />

10.05.2013<br />

17 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf<br />

Donnerstag<br />

04.04.2013<br />

14 Uhr<br />

Treffpunkt:<br />

<strong>Stadt</strong>museum<br />

<strong>Freising</strong>,<br />

Marienplatz 7,<br />

1. Stock<br />

(Asamgebäude)<br />

Kinderführung:<br />

„Tiere im Museum“<br />

Einen ganzen Zoo von Tieren kann<br />

man im <strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong> entdecken.<br />

Bären, H<strong>und</strong>e, Vögel, Hasen,<br />

Kühe, Schafe, wilde Keiler <strong>und</strong> sogar Drachen verstecken<br />

sich hier. Bei einer Führung für Kinder im Alter von 7 bis<br />

12 Jahren werden diese Tiere zusammen gesucht. Es gibt<br />

interessante Geschichten zu den Tieren, z. B. warum der<br />

Hase zu Ostern die Eier bringt. Danach kann jedes Kind<br />

seinen eigenen Tiermagneten basteln.<br />

Teilnehmerbeitrag: € 3,- inkl. Material<br />

Veranstalter: <strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong>, Tel. (08161) 5 444 555,<br />

www.stadtmuseum.freising.de<br />

Freitag<br />

12.04.2013<br />

20.00-21.30 Uhr<br />

04.05.2013<br />

08.06.2013<br />

20.00-21.30 Uhr<br />

Treffpunkt jew.:<br />

Georgs-Brunnen,<br />

Rathausinnenhof<br />

Unterwegs mit dem Nachtwächter<br />

Begleiten Sie unseren Nachtwächter auf einem R<strong>und</strong>gang<br />

durch <strong>Freising</strong>s Gassen.<br />

Rendezvous bei Kerzenschein<br />

<strong>Freising</strong> bei Nacht hat so manch schönen Winkel zu bieten.<br />

Hören Sie Interessantes über die <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong> sowie die<br />

einstigen Ländereien des Hochstifts <strong>und</strong> deren Produkte.<br />

Die Führungen sind kostenpflichtig<br />

Anmeldung erforderlich: vhs <strong>Freising</strong>, Tel. (08161) 4907-0,<br />

vhs@vhs-freising.org<br />

Information: <strong>Freising</strong>er <strong>Stadt</strong>- <strong>und</strong> Domführer e. V.,<br />

www.freising-fuehrungen.de<br />

18 19


Ausstellungen<br />

Mittwoch bis<br />

Sonntag<br />

13-17 Uhr<br />

Abendöffnung:<br />

1. Donnerstag<br />

im Monat<br />

18-20 Uhr<br />

Eintritt: € 2,-<br />

(erm. € 1,-)<br />

<strong>Stadt</strong>museum<br />

<strong>Freising</strong><br />

Dienstag bis<br />

Sonntag<br />

10-17 Uhr<br />

Diözesanmuseum<br />

<strong>Freising</strong><br />

<strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong><br />

Die Ausstellung macht <strong>Freising</strong> <strong>und</strong><br />

seine Geschichte in vier Themenbereichen<br />

erlebbar <strong>und</strong> begreifbar: Topographie<br />

<strong>und</strong> <strong>Stadt</strong>bild, Bischofs- <strong>und</strong><br />

Residenzstadt, Bürgerliches <strong>Freising</strong>,<br />

Porträtgang „<strong>Freising</strong> schaut Dich an“.<br />

Aktuell: Tiere im <strong>Stadt</strong>museum –<br />

ein Suchspiel für Kinder.<br />

Im Museum tummelt sich ein ganzer<br />

Zoo von Tieren. Kühe, Wildschweine,<br />

Vögel, Löwen, Pferde <strong>und</strong> sogar Drachen<br />

kann man hier entdecken. Für alle jungen<br />

Ratefüchse gibt es bei richtiger<br />

Lösung einen kleinen Preis.<br />

Führungen für Schulen <strong>und</strong> Gruppen nach Anmeldung.<br />

Regelmäßig öffentliche Führungen.<br />

Asamgebäude,1. Stock, Marienplatz 7, 85354 <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 54-44555,<br />

www.stadtmuseum.freising.de<br />

Diözesanmuseum<br />

<strong>Freising</strong><br />

Mit seinen ca. 20.000 Werken<br />

christlicher Kunst aus allen<br />

Epochen zählt das Diözesanmuseum<br />

zu den größten kirchlichen<br />

Museen der Welt. Wertvolle Sammlungen von der<br />

Romanik bis ins 21. Jh., darunter kostbare gotische Gemälde<br />

<strong>und</strong> Bildwerke aus Altbayern, Salzburg <strong>und</strong> Tirol, führen uns<br />

detail- <strong>und</strong> lehrreich die Bilderwelt des christlichen Glaubens<br />

vor Augen. Der <strong>Freising</strong>er Domschatz <strong>und</strong> eine Marienikone,<br />

die der Legende nach vom Evangelisten Lukas gemalt wurde,<br />

geben zusammen mit anmutigen Ikonen einen spannenden<br />

Einblick in die Religiosität des Menschen. Einen R<strong>und</strong>gang<br />

durch die europäische Kunstgeschichte bieten hochkarätige<br />

Werke von Erasmus Grasser, Jan Polack, Lucas Cranach,<br />

Christopher Paudiß – dem „bayerischen Rembrandt“, Johann<br />

Baptist Straub, Ignaz Günther, Alexej Jawlensky, Rupprecht<br />

Geiger oder Arnulf Rainer. Darüber hinaus beherbergt das<br />

Museum eine reiche Sammlung von Krippen aus Bayern,<br />

Tirol, Böhmen, Italien <strong>und</strong> Frankreich.<br />

Öffentliche Führungen s. S. 17<br />

Führungen für Gruppen bitte telefonisch erfragen.<br />

Diözesanmuseum, Domberg 21, 85354 <strong>Freising</strong><br />

Tel. (08161) 48790, www.dommuseum-freising.de<br />

Joseph Ratzinger <strong>und</strong> das Erzbistum<br />

München <strong>und</strong> <strong>Freising</strong><br />

Lebendige Kirche–lebendige Heimat<br />

Die Dauerausstellung auf dem <strong>Freising</strong>er<br />

Domberg im Erdgeschoss der Dombibliothek<br />

dokumentiert die besondere Verbindung zwischen<br />

Joseph Ratzinger <strong>und</strong> seiner Heimatdiözese.<br />

Dombibliothek (EG), Domberg 40, <strong>Freising</strong>, Tel. (08161) 48400<br />

FarbRäume<br />

Künstlergespräch <strong>und</strong> Finissage: 14.04.2013 um 19 Uhr<br />

Die in den Raum gestellten Großformate von Stephan Fritsch<br />

<strong>und</strong> die Farbobjekte von Klaus Schmitt werden Teil des Aktionsradius‘<br />

der Betrachter. Klaus von Gaffron geht mit seinen<br />

Fotobildern der Realität so nahe, dass sie zu abstrakten Farbverläufen<br />

werden.<br />

Öffnungszeiten: Di bis Sa 14-19 Uhr, So/Feiertage 11-19 Uhr<br />

Veranstalter: schafhof - europäisches künstlerhaus<br />

oberbayern, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

Heike Pillemann - Zeichnung <strong>und</strong> Malerei<br />

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14-18.30 Uhr, Do 14-20.30 Uhr,<br />

Sa 10-13 Uhr<br />

Weitere Informationen: galerie 13, Tel. (08161) 147813,<br />

www.galerie13.net<br />

Horst Thürheimer – Lebensbaum <strong>und</strong> Feuerzungen<br />

Die Bilder des in München lebenden Malers <strong>und</strong> Graphikers<br />

Horst Thürheimer leben von ihren magisch leuchtenden Farben<br />

<strong>und</strong> ihrer expressiven Dynamik. Im Zentrum der Ausstellung<br />

steht der Entwurf eines auf Glas gemalten <strong>und</strong> geätzten<br />

Kreuzwegs mit 14 Stationen für die Kirche St. Florian in der<br />

Münchner Messestadt Riem. Im Rahmen der Sonderausstellung<br />

wird ein Ferienkurs „Malen wie ein richtiger Künstler“<br />

unter der Leitung von Anna Thalmeier angeboten. Nach<br />

einem R<strong>und</strong>gang durch die Ausstellung malen die Kinder an<br />

Staffeleien, lernen verschiedene Malmaterialien kennen <strong>und</strong><br />

experimentieren mit Strukturen.<br />

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung s. S. 17;<br />

Gruppenführungen: € 60,- zzgl. Eintritt/Person (buchbar<br />

unter Tel. 08161/48790); Führungen für Schulklassen <strong>und</strong><br />

Kindergärten: € 25,- (Eintritt frei)<br />

Öffnungszeiten: Di bis So 10-17 Uhr; Ostermontag <strong>und</strong><br />

Pfingstmontag geöffnet; Karfreitag, Ostersonntag <strong>und</strong><br />

Pfingstsonntag geschlossen<br />

Diözesanmuseum <strong>Freising</strong>, Domberg 21, 85354 <strong>Freising</strong><br />

Tel. (0 81 61) 4879-0, Fax (0 81 61) 4879-25<br />

www.dombergmuseum-freising.de<br />

Mo, Di, Do, Fr<br />

9-17 Uhr <strong>und</strong><br />

Mittwoch<br />

13-19 Uhr<br />

Dombibliothek<br />

08.03.-<br />

14.04.2013<br />

schafhof –<br />

europäisches<br />

künstlerhaus<br />

oberbayern<br />

Am Schafhof 1<br />

12.03.-<br />

20.04.2013<br />

galerie 13<br />

Dr.-Karl-Schuster-Str.<br />

15<br />

22.03.-<br />

09.06.2013<br />

Eintritt:<br />

Erw. € 6,-<br />

(erm. €4,-),<br />

Familienkarte<br />

(Eltern mit<br />

Kindern) € 8,-<br />

Diözesanmuseum<br />

<strong>Freising</strong>,<br />

Domberg 21<br />

20<br />

21


15.04.-<br />

18.05.2013<br />

Musikschule der<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

Kölblstraße 2<br />

18.04.-<br />

16.06.2013<br />

schafhof –<br />

europäisches<br />

künstlerhaus<br />

oberbayern<br />

Am Schafhof 1<br />

28.04.-<br />

14.07.2013<br />

<strong>Stadt</strong>museum<br />

<strong>Freising</strong>,<br />

Marienplatz 7,<br />

1. Stock<br />

(Asamgebäude)<br />

Ausstellungen<br />

Alexandra M. Hoffmann -<br />

Farben in Person/Rollbilder<br />

In Form von großformatigen Rollbildern<br />

legt Alexandra M. Hoffmann mit Acryl<strong>und</strong><br />

Ölfarben auf Leinwand eine ganz<br />

persönliche Ahnengalerie von unterschiedlichsten<br />

Persönlichkeiten der<br />

Kulturgeschichte an. Deren monochromes<br />

Kolorit ist jeweils ganz auf deren<br />

individuellen Charakter abgestimmt. Zudem findet sich auf<br />

jedem der Gemälde ein Aphorismus der/des Portraitierten,<br />

was zum einen das Bild der Person erweitert, zum andern<br />

aber auch die Grenzen der Sparten der Kunst übertritt.<br />

Vernissage: 13.04., 18 Uhr<br />

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 14-18 Uhr<br />

Veranstalter: Musikschule der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 54-20000, www.musikschule.freising.de<br />

Bjørn Melhus: Videos<br />

Bjørn Melhus gilt als einer der international renommiertesten<br />

Videokünstler seiner Generation. Wenige Künstler haben in<br />

ihren Arbeiten die Psychologie unseres Medienzeitalters so<br />

tiefgründig analysiert. In der Galerie im Erdgeschoß zeigt er<br />

<strong>mehr</strong>ere seiner legendären Videos, in denen er die verschiedensten<br />

Rollen als multipler Akteur selbst verkörpert.<br />

Öffnungszeiten: Di bis Sa 14-19 Uhr,<br />

Sonn- <strong>und</strong> Feiertage 11-19 Uhr<br />

Veranstalter: schafhof - europäisches künstlerhaus<br />

oberbayern, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

Kostbares <strong>und</strong> Unbekanntes<br />

Graphische Blätter aus der<br />

Sammlung des Historischen<br />

Vereins <strong>Freising</strong><br />

In der aktuellen Sonderausstellung<br />

zeigt das <strong>Freising</strong>er <strong>Stadt</strong>museum graphische<br />

Schätze aus seinem Depot.<br />

Viele der kostbaren Zeichnungen, Aquarelle,<br />

Kupferstiche <strong>und</strong> Lithographien<br />

werden erstmals öffentlich ausgestellt.<br />

Originelle <strong>Freising</strong>er Ansichten, unbekannte Darstellungen<br />

des heiligen Korbinian, Porträts interessanter <strong>Freising</strong>er Persönlichkeiten<br />

<strong>und</strong> anderes <strong>mehr</strong> warten auf die Besucher.<br />

Öffnungszeiten: Mi-So 13-17 Uhr<br />

Abendöffnung: 1. Do im Monat 18-20 Uhr<br />

Weitere Informationen: <strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 5 444 555, www.stadtmuseum.freising.de<br />

22<br />

22.4.<br />

27.4.<br />

12.5.<br />

HISTORISCHER VEREIN<br />

FREISING e.V.<br />

Rathaus • Obere Hauptstraße 2 • 85354 <strong>Freising</strong><br />

Montag, 22. April 2013<br />

Asamfoyer, Marienplatz 7, 19.30 Uhr<br />

Hauptversammlung des<br />

Historischen Vereins<br />

anschließend:<br />

Die „Denkmaltopographie<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

Ein Zwischenbericht über die Beschreibung <strong>und</strong><br />

Darstellung der <strong>Freising</strong>er Denkmäler.<br />

Dr. Klaus Kratzsch<br />

Samstag, 27. April 2013<br />

<strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong>, Marienplatz 7, 16 Uhr<br />

Ausstellungseröffnung<br />

Kostbares <strong>und</strong> Unbekanntes<br />

Graphische Blätter aus der Sammlung<br />

des Historischen Vereins<br />

Einführung: Dr. Ulrike Götz<br />

Sonntag, 12. Mai 2013<br />

<strong>Stadt</strong>museum <strong>Freising</strong>, Marienplatz 7, 13-17 Uhr<br />

Internationaler Museumstag<br />

Kostbares <strong>und</strong> Unbekanntes<br />

Graphische Blätter aus der Sammlung<br />

des Historischen Vereins<br />

Freier Eintritt in das <strong>Stadt</strong>museum<br />

Weitere Termine entnehmen Sie unserem<br />

Sommerprogramm, das Ende April erscheint.<br />

Inge Jakobsen - Malerei<br />

Vernissage: 27.04., 16 Uhr<br />

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14-18.30 Uhr, Do 14-20.30 Uhr,<br />

Sa 10-13 Uhr<br />

Weitere Informationen: galerie 13, Tel. (08161) 147813,<br />

www.galerie13.net<br />

23<br />

30.04.-<br />

08.06.2013<br />

galerie 13<br />

Dr.-Karl-Schuster-Str.<br />

15


Ausstellungen<br />

04.05.-<br />

26.10.2013<br />

Bürgerturm<br />

Unt. Graben 25<br />

07.05.-<br />

01.06.2013<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

<strong>Freising</strong><br />

Weizengasse 3<br />

„Feurio!” – Dauerausstellung<br />

im Bürgerturm<br />

150 Jahre <strong>Freising</strong>er<br />

Feuerwehrgeschichte(n)<br />

Die Interessengemeinschaft<br />

Bürgerturm zeigt in enger<br />

Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Freising</strong><br />

zahlreiche Exponate <strong>und</strong> Dokumente aus der Historie des<br />

Feuerwehrwesens in der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong> <strong>und</strong> aus 50 Jahren<br />

Geschichte des Feuerwehr-Spielmannszuges.<br />

Feierliche Eröffnung: 04.05.2013<br />

Öffnungszeiten: jeden Sa 13 bis 17 Uhr von Mai bis Oktober<br />

„Rechtsradikalismus in Bayern: Demokratie<br />

stärken – Rechtsradikalismus bekämpfen“<br />

Die Ausstellung des BayernForums der<br />

Friedrich-Ebert-Stiftung<br />

Diese Ausstellung soll über die neuen Strategien der Rechtsextremisten<br />

aufklären <strong>und</strong> dazu anregen, wachsam zu sein<br />

<strong>und</strong> vor Ort konkret etwas dagegen zu tun. Auf 17 Schaubildern<br />

werden die wichtigsten aktuellen rechtsradikalen<br />

Entwicklungen in Bayern aufgezeigt. Es werden verschiedene<br />

Formen, Aktionen <strong>und</strong> Initiativen vorgestellt, die sich für die<br />

Abwehr des Rechtsextremismus engagieren.<br />

Mehrere Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung sind<br />

geplant <strong>und</strong> werden rechtzeitig bekanntgegeben. Schulen<br />

<strong>und</strong> Gruppen können sich für Führungen anmelden.<br />

Besichtigung zu den üblichen Öffnungszeiten der Bibliothek:<br />

Di 10-19 Uhr, Mi bis Freitag 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr<br />

Kontakt: <strong>Stadt</strong>bibliothek <strong>Freising</strong>, Weizengasse 3,<br />

Tel. (08161) 5444222, www.stadtbibliothek.freising.de<br />

Ein SommerNAHTstraum<br />

Patchwork im Gefängnis<br />

Die Patchworkgruppe „<strong>Freising</strong>er Schnipsis“<br />

stellt zum dritten Mal im Alten Gefängnis<br />

aus. Es werden ca. 50 textile Arbeiten von<br />

Gabi Fischer, Angelika Henrichs, Margit<br />

Hettler, Heidi Hombsch, Fumiko Kitagawa,<br />

Ruth Lang, Barbara Lange, Uta Lenk, Gonhild<br />

Murmann, Birgit Schrader <strong>und</strong> Evi<br />

Wöhrl gezeigt. Es werden Arbeiten der vergangenen<br />

1½ Jahre ausgestellt, unter anderem die Quilts zu<br />

den bekannten Schnipsi-Kalendern der Jahre 2013 <strong>und</strong> 2014.<br />

Öffnungszeiten: 09.05. ab 10 Uhr (Vernissage 18 Uhr),<br />

10./17.05: 14-19 Uhr, 11./18.05: 10-19 Uhr,<br />

12./19.05: 11-19 Uhr, 20.05.: 11-18 Uhr<br />

Druckgrafik – Multiple<br />

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14-18.30 Uhr, Do 14-20.30 Uhr,<br />

Sa 10-13 Uhr; Vernissage: 15.06., 16 Uhr<br />

Weitere Informationen: galerie 13, Tel. (08161) 147813,<br />

www.galerie13.net<br />

09.05.-<br />

20.05.2013<br />

Altes Gefängnis<br />

Obere Domberggasse<br />

16<br />

18.06.-<br />

27.07.2013<br />

galerie 13<br />

Dr.-Karl-Schuster-Str.<br />

15<br />

08.05.-<br />

16.06.2013<br />

schafhof –<br />

europäisches<br />

künstlerhaus<br />

oberbayern<br />

Am Schafhof 1<br />

Bjørn Melhus: Installation<br />

Bjørn Melhus gilt als einer der<br />

international renommiertesten<br />

Videokünstler seiner Generation.<br />

Er sucht in der Verbindung<br />

von farbigem Licht <strong>und</strong> dem<br />

Ton bekannter Filme gezielt<br />

den Dialog mit unserem medialen Bewusstsein. Bjørn Melhus<br />

Installationen erzeugen eine einzigartige Atmosphäre aus<br />

realem Raum <strong>und</strong> Medienpräsenz.<br />

Vernissage: 07.05., 19 Uhr<br />

Öffnungszeiten: Di bis Sa 14-19 Uhr,<br />

Sonn- <strong>und</strong> Feiertage 11-19 Uhr<br />

Veranstalter: schafhof - europäisches künstlerhaus<br />

oberbayern, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

24<br />

25


i<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Kindernachmittage der<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

für Kinder von 5 bis 8 Jahren<br />

finden regelmäßig – auch in den<br />

Ferien – jeweils mittwochs von<br />

15-16 Uhr im Veranstaltungsraum<br />

der <strong>Stadt</strong>bibliothek statt.<br />

Oh mei! – Du Österreich!<br />

Die satirische Österreich-Revue<br />

mit Barbara Weinzierl <strong>und</strong><br />

Jürgen Wegscheider<br />

Ein etwas anderer Heimatabend für alle<br />

Österreich-Fre<strong>und</strong>e. Freuen Sie sich auf<br />

ein hintergründiges, humorvolles <strong>und</strong><br />

auch kritisches Österreich-Panoptikum, vorgestellt von zwei<br />

gebürtigen Österreichern. Die Schauspieler Barbara Weinzierl<br />

<strong>und</strong> Jürgen Wegscheider alias DIE AUSTRIÖSEN servieren<br />

neue <strong>und</strong> alte Geschichten aus ihrer Heimat.<br />

Dienstag<br />

16.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Veranstaltungsraum<br />

der <strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Eintritt: € 7,-<br />

Kartenvorverkauf:<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

<strong>Freising</strong><br />

Weitere Informationen:<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

<strong>Freising</strong><br />

Weizengasse 3<br />

(Zugang Untere<br />

Hauptstraße)<br />

Telefon:<br />

08161/54-44205<br />

E-Mail:<br />

bibliothek@<br />

freising.de<br />

www.stadt<br />

bibliothek.<br />

freising.de<br />

„Der fremde Blick“:<br />

Interkultureller Lesekreis in der<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Unter dem Motto „Der fremde Blick“ soll Migration<br />

im Spiegel der Literatur betrachtet <strong>und</strong> miteinander<br />

diskutiert werden. Für einen guten, interessanten Austausch<br />

sollten die Teilnehmerinnen <strong>und</strong> Teilnehmer<br />

das Buch vor dem Treffen gelesen haben.<br />

Termine <strong>und</strong> Themen finden Sie auf der Homepage<br />

der <strong>Stadt</strong>bibliothek oder in der Tagespresse.<br />

Lesekreis am Mittwoch<br />

Der Lesekreis trifft sich jeweils am letzten Mittwoch<br />

im Monat um 20 Uhr (bis ca. 21.30 Uhr).<br />

Ein Buch - meist ein Roman - über das man im Lesekreis<br />

diskutieren möchte, wird von den Teilnehmern<br />

ausgesucht <strong>und</strong> bis zum nächsten Treffen gelesen.<br />

In der Presse <strong>und</strong> auf der Homepage der <strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

wird der Titel rechtzeitig veröffentlicht.<br />

Bücherflohmarkt<br />

Jeden 1. Samstag im Monat im Hof der Bibliothek –<br />

von 10 bis 14 Uhr.<br />

Bibliotheksführungen für jedermann<br />

Jeweils am letzten Dienstag des Monats. Beginn:<br />

17 Uhr. Treffpunkt: Eingangsbereich der Bibliothek.<br />

Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 54-44222<br />

oder bibliothek@freising.de<br />

Bibliotheksführungen für Schulklassen, Kindergärten<br />

<strong>und</strong> Gruppen nach Terminvereinbarung.<br />

„Bass-Spielereien“<br />

Klassik <strong>und</strong> Komik<br />

mit Tobias Klug<br />

Tobias Klug ist ein virtuoser Könner<br />

auf dem Kontrabass, dem es seit<br />

vielen Jahren auf vergnügliche Art<br />

<strong>und</strong> Weise gelingt, Komisches <strong>und</strong><br />

Klassisches in Einklang zu bringen.<br />

Inhaltlich bewegt sich das Spektrum zwischen Vertonungen<br />

skurriler Texte von Morgenstern (u. a.) <strong>und</strong> humorvollen<br />

Betrachtungen über Musiker, Komponisten <strong>und</strong> Politiker.<br />

Die musikalische Bandbreite reicht von Mozart, Beethoven,<br />

Bach, Blues <strong>und</strong> Cha-Cha-Cha bis zur klassischen Kontrabassliteratur<br />

<strong>und</strong> der zeitgenössischen Neuen Musik.<br />

Lauteratur!<br />

Geschichten, die das Leben spricht.<br />

Ein Slampoesie-Solo von<br />

Timo Brunke<br />

Timo Brunke, Mitbegründer der deutschsprachigen<br />

Slam- oder Bühnenpoesie, ist<br />

in diesem Programm der Sprache des<br />

Menschen auf der Spur – vom lallenden<br />

Säugling bis zu den letzten Worten eines Menschen.<br />

Einschulung, Konfirmation, Ehekrach <strong>und</strong> alles, was dazwischenkommt<br />

– der Alltag ist voller Sprechmomente.<br />

Und so geht Timo Brunke ins Fußballstadion, tanzt einen<br />

langsamen Walzer <strong>und</strong> kann sich im Restaurant nicht<br />

entscheiden. Er spinnt diese Geschichten, die das Leben<br />

spricht, in der Phantasie weiter <strong>und</strong> tauscht sich darüber<br />

aus mit Tristan <strong>und</strong> Isolde, Friedrich Schiller <strong>und</strong> anderen<br />

Klassikern.<br />

27<br />

Mittwoch<br />

15.05.2013<br />

20 Uhr<br />

Veranstaltungsraum<br />

der <strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Eintritt: € 7,-<br />

Kartenvorverkauf:<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

<strong>Freising</strong><br />

Dienstag<br />

04.06.2013<br />

20 Uhr<br />

Veranstaltungsraum<br />

der <strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Eintritt: € 7,-<br />

Kartenvorverkauf:<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

<strong>Freising</strong>


Musikschule<br />

Freitag<br />

12.04.2013<br />

19 Uhr<br />

Musikschule/<br />

Pavillon<br />

Liederabend mit<br />

Raffaela Lintl<br />

„Sehnsucht <strong>und</strong><br />

Träume"<br />

Romantische Lieder<br />

Die inzwischen sehr erfolgreiche<br />

Sopranistin Raffaela Lintl aus<br />

<strong>Freising</strong> kehrt für einen Liederabend zu ihren musikalischen<br />

Wurzeln in ihre Heimatstadt zurück. Wie in der regionalen<br />

Presse im November berichtet, debütierte Raffaela Lintl als<br />

Solistin in ihrer ersten Mozartoper <strong>und</strong> gewann zeitgleich<br />

den 2. Preis beim internationalen Antonín DvoYák Gesangswettbewerb.<br />

Unter dem Titel „Sehnsucht <strong>und</strong> Träume“ singt<br />

sie romantische Lieder u. a. von Schubert, Schumann <strong>und</strong><br />

Debussy.<br />

Begleitet am Klavier wird sie von Professor Ulrich Vogel,<br />

Weimar.<br />

Rockshow!<br />

Rockshow - reloaded! Wer die Aufführungen<br />

in der Luitpoldhalle<br />

2012 verpasst hat, bekommt noch<br />

einmal die Gelegenheit, die Rockshow<br />

der Musikschule in vollem Umfang beim Uferlos-Festival<br />

im Sparkassenzelt zu erleben.<br />

HörMal! – Der Musikschultag<br />

beim<br />

Uferlos-Festival<br />

Einen breiten Querschnitt durch<br />

die Arbeit der städtischen Musikschule<br />

bietet der „HörMal"-Tag beim Uferlos-Festival. Ensembles<br />

<strong>und</strong> Solisten der Musikschule bieten ein breit gefächertes<br />

Programm. Die Lehrkräfte der Schule stehen gerne zu<br />

Auskünften über die musikalische Ausbildung bereit.<br />

Donnerstag<br />

09.05.2013<br />

18-21 Uhr<br />

Sparkassenzelt<br />

Uferlos-Festival<br />

Luitpoldanlage<br />

Sonntag<br />

12.05.2013<br />

12-20 Uhr<br />

Kaffeehauszelt<br />

Uferlos-Festival<br />

Luitpoldanlage<br />

Dienstag<br />

16.04.2013<br />

30.04.2013<br />

14.05.2013<br />

11.06.2013<br />

jew. 19 Uhr<br />

Musikschule/<br />

Pavillon<br />

Samstag<br />

27.04.2013<br />

19 Uhr<br />

Luitpoldhalle<br />

Sonntag<br />

05.05.2013<br />

17 Uhr<br />

Musikschule/<br />

Pavillon<br />

Junges Podium<br />

In langjähriger Tradition lädt die<br />

Musikschule der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong> an<br />

einem oder <strong>mehr</strong>eren Dienstagen<br />

im Monat zu den beliebten Schülervorspielen<br />

unter dem Titel<br />

„Junges Podium" ein. Vom Anfänger bis zum Virtuosen<br />

bekommen Schüler <strong>und</strong> Schülerinnen der Schule hier die<br />

Gelegenheit, ihr Können vor einem fachk<strong>und</strong>igen Publikum<br />

zu präsentieren.<br />

Der Eintritt ist frei!<br />

Jahreskonzert<br />

der <strong>Freising</strong>er<br />

<strong>Stadt</strong>kapelle<br />

Das traditionelle Konzert der <strong>Freising</strong>er<br />

<strong>Stadt</strong>kapelle unter der<br />

Leitung von Jürgen Wüst.<br />

Der Eintritt ist frei!<br />

Lehrerkonzert<br />

Klassische Musik auf höchstem<br />

Niveau: Das Lehrerkollegium der<br />

Musikschule der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

präsentiert sich der Öffentlichkeit.<br />

Woche der offenen Türe<br />

Kommen Sie <strong>und</strong> Ihre Kinder bei uns vorbei <strong>und</strong> besuchen<br />

Sie den Unterricht in allen bei uns gelehrten Fächern. Lassen<br />

Sie sich von unseren Lehrern die Anfordernisse der jeweiligen<br />

Instrumente erklären <strong>und</strong> lernen Sie sich persönlich kennen.<br />

Hoagart<br />

Neben dem gemeinsamen Singen<br />

steht bei dieser Veranstaltung<br />

besonders die Pflege der regionalen<br />

Volksmusik im Vordergr<strong>und</strong>.<br />

Der Eintritt ist frei.<br />

Ballettveranstaltung<br />

der Musikschule<br />

Der alljährliche Höhepunkt der<br />

Ballettklasse Natalia Gnatiouk:<br />

In zwei festlichen Aufführungen<br />

päsentieren sich die über h<strong>und</strong>ert<br />

Balletteleven von ihrer besten Seite in klassischem <strong>und</strong> modernem<br />

Tanz. Erleben Sie Ballettkultur auf höchstem Niveau.<br />

28 29<br />

13.-17.05.2013<br />

jeweils von<br />

14 bis 18 Uhr<br />

Freitag<br />

07.06.2013<br />

19 Uhr<br />

Veranstaltungsort:<br />

siehe Tagespresse<br />

Samstag<br />

22.06.2013<br />

19-21 Uhr<br />

<strong>und</strong><br />

Sonntag<br />

23.06.2013<br />

10-12 Uhr<br />

Asamtheater<br />

MUSIKSCHULE DER STADT FREISING<br />

Kölblstr. 2 (Eckher-Haus), 85356 <strong>Freising</strong> | Tel. 08161/54-20000 | Fax /54-30000<br />

www.musikschule.freising.de | musikschule@freising.de


April<br />

MO 01<br />

DO 04<br />

FR 05<br />

SA 06<br />

SO 07<br />

MO 08<br />

DI 09<br />

MI 10<br />

DO 11<br />

FR 12<br />

SA 13<br />

SO 14<br />

MO 15<br />

DI 16<br />

MI 17<br />

DO 18<br />

FR 19<br />

Asamtheater Lindenkeller Luitpoldhalle Führungen (F)<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

Musikschule (M)<br />

Ausstellungen (A) ...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Mottoparty<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

15.00 Horst Thürheimer -<br />

Lebensbaum <strong>und</strong> Feuerzungen<br />

(F)<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

14.00 Kinderführung im <strong>Stadt</strong>museum<br />

(F)<br />

15.00 <strong>Freising</strong> entdecken im<br />

<strong>Stadt</strong>museum (F)<br />

19.30 Auf der Suche nach Heimat<br />

- zwischen Maisfeld<br />

<strong>und</strong> Autobahn<br />

20.00 Theateraufführung des<br />

Theatervereins Pulling<br />

20.00 Uferlos Konzertnacht:<br />

Stefan Dettl<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

20.00 Theateraufführung des<br />

Theatervereins Pulling<br />

20.00 Weiherer - support: Axel<br />

Le Rouge<br />

9.00-12.00 Tauschtag für Briefmarken<br />

<strong>und</strong> Münzen<br />

19.00 Treffen Tauschring <strong>Freising</strong><br />

Festival der Marionetten<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

Festival der Marionetten<br />

Festival der Marionetten<br />

11.00 Von der Altstadt nach<br />

Neustift (F)<br />

19.30 Freizeittreff 40+<br />

20.00 Jeana Leslie & Siobhán<br />

Miller Trio<br />

Festival der Marionetten<br />

19.00 Liederabend Raffaela Lintl -<br />

„Sehnsucht <strong>und</strong> Träume“(M)<br />

20.00 Unterwegs mit dem Nachtwächter<br />

(F)<br />

Markt der ehrenamtlichen<br />

Möglichkeiten - Freiwillig<br />

Spaß in <strong>Freising</strong><br />

20.00 Kellner „Kinda Wild"-Tour<br />

Festival der Marionetten<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

18.00 Vernissage - Alexandra<br />

M. Hoffmann (A)<br />

18.00 Lange Nacht der<br />

Feuerwehr<br />

20.00 Theateraufführung des<br />

Theatervereins Pulling<br />

Festival der Marionetten<br />

9.00 Modellbahnbörse des<br />

MEC-<strong>Freising</strong> e. V.<br />

15.00 Horst Thürheimer - Lebensbaum<br />

<strong>und</strong> Feuerzungen (F)<br />

19.00 Finissage FarbRäume im<br />

Schafhof (A)<br />

20.00 Cobario – Konzert in der<br />

Christi-Himmelfahrts-<br />

Kirche<br />

Festival der Marionetten<br />

Festival der Marionetten<br />

19.00 Junges Podium (M)<br />

20.00 „Oh mei! Du Österreich!“ -<br />

Die satirische Österreich-<br />

Revue (B)<br />

19.30 Schultheater der Karl-<br />

Meichelbeck-Realschule<br />

20.00 Poetry Slam<br />

20.00 Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps<br />

1<br />

19.30 Schultheater der Karl-<br />

Meichelbeck-Realschule<br />

20.00 Herbert & Schnipsi – mit<br />

neuem Programm<br />

11.00 Von der Altstadt nach<br />

Weihenstephan (F)<br />

Beginn der Ausstellung Bjørn<br />

Melhus: Videos (A)<br />

20.00 „Warte bis es dunkel ist“-<br />

Theater<br />

20.00 D'Raith Schwestern -<br />

Bayerische Heimatlieder<br />

20.00 Sportler-Gala<br />

15.00 Gärtnerkurs für Jugendliche<br />

April<br />

MO 01<br />

DO 04<br />

FR 05<br />

SA 06<br />

SO 07<br />

MO 08<br />

DI 09<br />

MI 10<br />

DO 11<br />

FR 12<br />

SA 13<br />

SO 14<br />

MO 15<br />

DI 16<br />

MI 17<br />

DO 18<br />

FR 19


April<br />

SA 20<br />

SO 21<br />

MO 22<br />

DI 23<br />

MI 24<br />

DO 25<br />

FR 26<br />

SA 27<br />

SO 28<br />

DI 30<br />

Mai<br />

MI 01<br />

DO 02<br />

FR 03<br />

Asamtheater Lindenkeller Luitpoldhalle Führungen (F)<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

Musikschule (M)<br />

Ausstellungen (A) ...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

20.00 Günther Sigl & Band<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

Ende der Ausstellung Heike Pillemann<br />

- Zeichnung <strong>und</strong><br />

Malerei (A)<br />

10.00 Töpfermarkt in der Oberen<br />

Altstadt<br />

10.00-18.00 4. <strong>Freising</strong>er Streichertag<br />

– 3klang<br />

<strong>Freising</strong>er Nacht der Musik<br />

15.30 Die große Johann-<br />

Strauß-Gala<br />

11.00 Stoffmarkt Holland in der<br />

Luitpoldanlage<br />

10.00 Töpfermarkt in der Oberen<br />

Altstadt<br />

16.00 Vokalensemble Cantabile -<br />

Requiem <strong>und</strong> andere Werke<br />

18.00 Musikalisch-kulinarische<br />

Reise in die Türkei – 3klang<br />

20.00 Frühjahrskonzert der<br />

Dommusik<br />

19.30 Hauptversammlung des<br />

Historischen Vereins<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

20.00 Helmut Schleich „Nicht<br />

mit mir"<br />

18.00 Kulinarische <strong>Stadt</strong>führung<br />

(F)<br />

20.00 Feuerschwanz & Guests<br />

WalHalliGalli-Tour 2013<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

15.00 Alte <strong>Freising</strong>er Brauereien<br />

– öffentliche Führung (F)<br />

16.00 „Tag des Bieres“ - Großveranstaltung<br />

am Marienplatz<br />

19.30 Flamenco-Abend<br />

20.00 Jess Jochimsen „Durst ist<br />

schlimmer als Heimweh"<br />

20.00 Eisi Gulp „Gott, die Welt<br />

<strong>und</strong> unser Oberbene"<br />

19.00 Jahreskonzert der<br />

<strong>Stadt</strong>kapelle<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

16.00 Vernissage Inge Jakobsen -<br />

Malerei (A)<br />

16.00 Ausstellungseröffnung im<br />

<strong>Stadt</strong>museum (A)<br />

19.00 Jahreskonzert der <strong>Stadt</strong>kapelle<br />

(M)<br />

16.00 <strong>Freising</strong>er Familienkonzert<br />

von 3klang e. V.:<br />

Trommelgeschichten<br />

Beginn der Ausstellung „Kostbares<br />

<strong>und</strong> Unbekanntes –<br />

Grafische Blätter aus der<br />

Sammlung des Historischen<br />

Vereins <strong>Freising</strong>“ (A)<br />

19.00 Junges Podium (M)<br />

11.00 Von der Altstadt nach<br />

Weihenstephan (F)<br />

15.00 Horst Thürheimer -<br />

Lebensbaum <strong>und</strong> Feuerzungen<br />

(F)<br />

11.00 Maifest in Lerchenfeld<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

15.00 <strong>Freising</strong> entdecken im<br />

<strong>Stadt</strong>museum (F)<br />

19.30 Spuren im Wald – Eine<br />

forstgeschichtliche<br />

Betrachtung der Region<br />

Beginn des Uferlos-Festivals auf<br />

der Luitpoldanlage<br />

14.00 <strong>und</strong> 16.00 Kleiner Gärtnerkurs<br />

für Kinder<br />

April<br />

SA 20<br />

SO 21<br />

MO 22<br />

DI 23<br />

MI 24<br />

DO 25<br />

FR 26<br />

SA 27<br />

SO 28<br />

DI 30<br />

Mai<br />

MI 01<br />

DO 02<br />

FR 03


Mai<br />

SA 04<br />

SO 05<br />

DI 07<br />

MI 08<br />

DO 09<br />

FR 10<br />

SA 11<br />

SO 12<br />

MO 13<br />

DI 14<br />

MI 15<br />

DO 16<br />

FR 17<br />

SA 18<br />

Asamtheater Lindenkeller Luitpoldhalle Führungen (F)<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

Musikschule (M)<br />

Ausstellungen (A) ...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

20.00 Rendezvous bei Kerzenschein<br />

(F)<br />

„Feurio!”–Eröffnung der Dauerausstellung<br />

im Bürgerturm<br />

(A)<br />

10.00 Balkonideen - Workshop<br />

17.00 Lehrerkonzert der Musikschule<br />

(M)<br />

11.00 <strong>Stadt</strong>feuerwehrtag<br />

12.00-22.30 3klang goes Uferlos<br />

20.00 Konzert von Percussion<br />

Posaune Leipzig<br />

20.00 Martina Schwarzmann<br />

„Wer Glück hat kommt!"<br />

Beginn der Ausstellung „Demokratie<br />

stärken – Rechtsradikalismus<br />

bekämpfen“ (A)<br />

19.00 Vernissage: Bjørn Melhus<br />

Installation (A)<br />

19.30 Bigbandkonzert der<br />

<strong>Freising</strong>er Schulen<br />

11.00 Von der Altstadt nach<br />

Weihenstephan (F)<br />

18.00 „Rockshow!“ – Uferlos (M)<br />

18.00 Vernissage – Ein Sommer-<br />

NAHTstraum – Patchwork-<br />

Arbeiten (A)<br />

20.00 Django 3000 & Jamaran<br />

17.00 Der Kleingarten für<br />

Gemüse im Frühjahr (F)<br />

Beginn der 17. <strong>Freising</strong>er Gartentage/Landratsamt<br />

<strong>Freising</strong><br />

Beginn Kurs im Pallotti-Haus<br />

20.00 Barclay James Harvest<br />

feat. Les Holroyd<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

<strong>Freising</strong>er Gartentage/Landratsamt<br />

<strong>Freising</strong>-Neustift<br />

Ende des Uferlos-Festivals auf<br />

der Luitpoldanlage<br />

12.00 „HörMal!“ - Der Musikschultag<br />

beim Uferlos-<br />

Festival (M)<br />

<strong>Freising</strong>er Gartentage/Landratsamt<br />

<strong>Freising</strong>-Neustift<br />

Internationaler Museumstag<br />

Beginn „Woche der offenen Tür“ (M)<br />

19.00 Treffen Tauschring <strong>Freising</strong><br />

19.00 Junges Podium (M)<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

20.00 „Bass-Spielereien“ -<br />

Klassik <strong>und</strong> Komik (B)<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

<strong>Stadt</strong>museum (F)<br />

19.30 Freizeittreff 40+<br />

Mottoparty<br />

15.00 <strong>Freising</strong> Kinderleicht (F)<br />

Ende der „Woche der offenen<br />

Türe“ (M)<br />

Mottoparty<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

Ende der Ausstellung Alexandra<br />

M. Hoffmann – Farben in<br />

Person / Rollbilder (A)<br />

Mai<br />

SA 04<br />

SO 05<br />

DI 07<br />

MI 08<br />

DO 09<br />

FR 10<br />

SA 11<br />

SO 12<br />

MO 13<br />

DI 14<br />

MI 15<br />

DO 16<br />

FR 17<br />

SA 18


Mai<br />

MO 20<br />

MI 22<br />

DO 23<br />

FR 24<br />

SA 25<br />

DI 28<br />

MI 29<br />

DO 30<br />

FR 31<br />

Juni<br />

SA 01<br />

SO 02<br />

DI 04<br />

MI 05<br />

DO 06<br />

FR 07<br />

SA 08<br />

Asamtheater Lindenkeller Luitpoldhalle Führungen (F)<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

Musikschule (M)<br />

Ausstellungen (A) ...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Mottoparty<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit Dom (F)<br />

15.00 Horst Thürheimer - Lebensbaum<br />

<strong>und</strong> Feuerzungen (F)<br />

Ende der Ausstellung: Ein SommerNAHTstraum<br />

– Patchwork-Arbeiten<br />

(A)<br />

Domberg-Werkstatt für Kinder<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

Domberg-Werkstatt für Kinder<br />

Mottoparty<br />

Mottoparty<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit Dom (F)<br />

Domberg-Werkstatt für Kinder<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

Domberg-Werkstatt für Kinder<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

15.00 Horst Thürheimer -<br />

Lebensbaum <strong>und</strong> Feuerzungen<br />

(F)<br />

Große Fronleichnams-Prozession<br />

19.00 Vernissage: „Kunst für alle<br />

Felle"<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

Ende der Ausstellung in der<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

9.00-12.00 Tauschtag für Briefmarken<br />

<strong>und</strong> Münzen<br />

20.00 „Lauteratur!“ – Ein Slampoesie-Solo<br />

von Timo<br />

Brunke (B)<br />

20.00 Extremismus in der Mitte<br />

der Gesellschaft<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

15.00 <strong>Freising</strong> entdecken im<br />

<strong>Stadt</strong>museum (F)<br />

19.00 Hoagart (M)<br />

Kurs für Erwachsene im<br />

Diözesanmuseum<br />

20.00 Theatergruppe inTeam e. V.<br />

im JUZ<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

20.00 Rendezvous bei Kerzenschein<br />

(F)<br />

Ende der Ausstellung Inge<br />

Jakobsen – Malerei (A)<br />

Kurs für Erwachsene im<br />

Diözesanmuseum<br />

14.00 Exkursion: Vom Pferdefuhrwerk<br />

bis zum MB Truck /<br />

Landnutzungsformen im<br />

Wandel der Zeit<br />

Mai<br />

MO 20<br />

MI 22<br />

DO 23<br />

FR 24<br />

SA 25<br />

DI 28<br />

MI 29<br />

DO 30<br />

FR 31<br />

Juni<br />

SA 01<br />

SO 02<br />

DI 04<br />

MI 05<br />

DO 06<br />

FR 07<br />

SA 08


Juni<br />

SO 09<br />

MO 10<br />

DI 11<br />

MI 12<br />

DO 13<br />

FR 14<br />

SA 15<br />

SO 16<br />

DI 18<br />

MI 19<br />

DO 20<br />

SA 22<br />

SO 23<br />

DI 25<br />

DO 27<br />

SA 29<br />

Asamtheater Lindenkeller Luitpoldhalle Führungen (F)<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek (B)<br />

Musikschule (M)<br />

Ausstellungen (A) ...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Ende der Ausstellung des Tierschutzvereines<br />

15.00 Horst Thürheimer -<br />

Lebensbaum <strong>und</strong> Feuerzungen<br />

(F)<br />

Ende der Ausstellung Horst Thürheimer<br />

- Lebensbaum <strong>und</strong><br />

Feuerzungen (A)<br />

19.00 Treffen Tauschring <strong>Freising</strong><br />

19.00 Junges Podium (M)<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

20.00 Camerett – Schülerkabarett<br />

20.00 Camerett – Schülerkabarett<br />

11.00 Von der Altstadt nach<br />

Weihenstephan (F)<br />

19.30 Freizeittreff 40+<br />

20.00 Theatergruppe inTeam e. V.<br />

im JUZ<br />

20.00 Camerett – Schülerkabarett<br />

20.00 Hans Pleschinski liest aus<br />

seinem Roman „Ludwigshöhe“<br />

9.00 Sammlerbörse (Antike<br />

Waffen - Militaria - Orden)<br />

19.00 „Mein musikalisches Jahr<br />

bei 3klang e. V.“<br />

20.30 Michael Altinger in der<br />

Feuerwache<br />

9.00 Sammlerbörse (Antike<br />

Waffen - Militaria - Orden)<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

16.00 Vernissage Druckgrafik –<br />

Multiple (A)<br />

20.00 Theatergruppe inTeam e. V.<br />

im JUZ<br />

Ende der Ausstellungen Bjørn<br />

Melhus: Installation <strong>und</strong><br />

Bjørn Melhus: Videos (A)<br />

20.00 Creole Clarinets feat. Trio<br />

Perigoso (Rio de Janeiro)<br />

18.00 Kulinarische <strong>Stadt</strong>führung<br />

- Vom Obazd'n zum<br />

Speckknödlaufstand (F)<br />

11.00 Künstlerfamilie Asam in<br />

<strong>Freising</strong> (F)<br />

20.00 Theatergruppe inTeam e. V.<br />

im JUZ<br />

19.00 Ballettveranstaltung der<br />

Musikschule<br />

Mottoparty<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

Dom (F)<br />

19.00 Ballettveranstaltung der<br />

Musikschule (M)<br />

Johannismarkt im Schafhof<br />

18.00 Musik der Welt: Bayrisch<br />

Türkisches Sommerfest<br />

20.00 Theatergruppe inTeam e. V.<br />

im JUZ<br />

19.00 Ballettveranstaltung der<br />

Musikschule<br />

10.00 Ballettveranstaltung der<br />

Musikschule (M)<br />

Johannismarkt im Schafhof mit<br />

Johannisfeuer <strong>und</strong> Musik<br />

19.30 Volkstanz-Übungsabend<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang mit<br />

<strong>Stadt</strong>museum (F)<br />

11.00 Altstadtr<strong>und</strong>gang (F)<br />

Priesterweihe im Dom zu <strong>Freising</strong><br />

16.00 Lerchenfelder <strong>Stadt</strong>teilfest<br />

20.00 Öffentlicher Volkstanz im<br />

Schafhof<br />

Juni<br />

SO 09<br />

MO 10<br />

DI 11<br />

MI 12<br />

DO 13<br />

FR 14<br />

SA 15<br />

SO 16<br />

DI 18<br />

MI 19<br />

DO 20<br />

SA 22<br />

SO 23<br />

DI 25<br />

DO 27<br />

SA 29


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Auf der Suche nach Heimat -<br />

zwischen Maisfeld <strong>und</strong> Autobahn<br />

Heimat - das Revier unserer Wurzeln.<br />

Heimat - ein Stück von mir.<br />

Wo auch immer es uns hin verschlägt, im Leben suchen wir<br />

Spuren <strong>und</strong> Zeichen, mit denen wir uns identifizieren können.<br />

Erst dann bekommt Heimat ein Gesicht <strong>und</strong> einen Inhalt.<br />

Dieter Wieland studierte an der LMU München Bayerische<br />

Landesgeschichte, Neuere Geschichte <strong>und</strong> Kunstgeschichte.<br />

Seit 1964 ist er als freier Autor <strong>und</strong> Fernsehregisseur tätig.<br />

Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf,<br />

www.heimat-erkennen.de<br />

Theateraufführungen<br />

Es wird das Stück „Durchgeknallt" von Walter G. Pfaus<br />

aufgeführt.<br />

Veranstalter: Theaterverein Pulling e. V.,<br />

Tel. (08161) 3677<br />

Tauschtag für Briefmarken <strong>und</strong> Münzen<br />

(weiterer Termin: 02.06.2013)<br />

Veranstalter: Philatelisten <strong>und</strong> Numismatiker Club <strong>Freising</strong>,<br />

www.philaclub-freising.de<br />

Tauschring <strong>Freising</strong><br />

Der Tauschring <strong>Freising</strong> versteht sich als<br />

Gruppe von Menschen, die Leistungen<br />

<strong>und</strong> Sachen untereinander tauschen.<br />

Kontakt: Dorina Schlupper <strong>und</strong> Lutz Jaitner,<br />

Tel. (08756) 9694608 <strong>und</strong> mobil: 0172/308 80 27<br />

Veranstalter: Tauschring <strong>Freising</strong>,<br />

www.tauschring-freising.de<br />

Volkstanz-Übungsabend<br />

(Weitere Termine: 23.04., 14.05., 28.05., 11.06., 25.06.)<br />

Veranstalter: Volkstanzkreis <strong>Freising</strong> e. V.<br />

Weitere Infos: Herr Bucksch, Tel. (08161) 64562,<br />

www.volkstanzkreis-freising.de<br />

Freizeittreff 40+<br />

(Weitere Termine: 16.05., 13.06.)<br />

Der Freizeittreff 40+ ist eine lose Gruppe, die sich immer<br />

am 2. Donnerstag im Monat zu einem Treffen zur Planung<br />

gemeinsamer Freizeitaktivitäten trifft.<br />

Neue Interessenten sind gern willkommen.<br />

41<br />

Do, 04.04.2013<br />

19.30-20.30 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf, Löwentorgebäude<br />

A3<br />

Am Hofgarten 10<br />

Fr, 05.04.2013<br />

Sa, 06.04.2013<br />

Sa, 13.04.2013<br />

20-22.30 Uhr<br />

Mehrzweckhalle<br />

Pulling<br />

So, 07.04.2013<br />

9-12 Uhr<br />

Gaststätte „Zum<br />

Kiesweiher"<br />

Bachstraße 17<br />

Mo, 08.04.2013<br />

(weitere Termine:<br />

13.05.2013,<br />

10.06.2013)<br />

19 Uhr<br />

Gasthof „Zum<br />

Löwen", Landshuter<br />

Str. 66<br />

Di, 09.04.2013<br />

19.30 Uhr<br />

Paul-Gerhardt-<br />

Haus, Generalvon-Stein-Str.<br />

22<br />

Do, 11.04.2013<br />

19.30 Uhr<br />

Hotel zur Gred<br />

Bahnhofstr. 8


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Sa, 13.04.2013<br />

18 Uhr<br />

Hauptfeuerwache<br />

<strong>Freising</strong><br />

Dr.-v.-Daller-<br />

Straße 7<br />

So, 14.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Christi-Himmelfahrts-Kirche<br />

Saarstr. 2<br />

Fr, 19.04.2013<br />

15.00-16.30 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf<br />

Sa, 20.04.2013<br />

10-18 Uhr<br />

<strong>Freising</strong>er Streicherzentrum<br />

Ob. Hauptstr. 1<br />

Samstag<br />

20.04.2013<br />

Lange Nacht der Feuerwehr<br />

Hautnahe Einblicke in die Arbeit der<br />

Feuerwehr, eine spektakuläre Lichtinszenierung<br />

der Hauptfeuerwache<br />

<strong>und</strong> beste Unterhaltung - das sind<br />

die Zutaten zur „Langen Nacht der<br />

Feuerwehr".<br />

Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr<br />

<strong>Freising</strong> e. V., www.feuerwehr-freising.de<br />

Cobario in Concert<br />

Die österreichische Gruppe ‚Cobario‘ kommt für ein Benefizkonzert<br />

nach <strong>Freising</strong>. Die beiden Gitarristen <strong>und</strong> ein Geiger<br />

begannen als Straßenmusiker in Barcelona. Heute sind sie in<br />

Konzertsälen <strong>und</strong> auf vielen Musikfestivals zu Hause.<br />

Veranstalter: Evangelische Kirche <strong>Freising</strong>, www.elkf.de<br />

Gärtnerkurs für Jugendliche<br />

(12-15 Jahre)<br />

Nach einer Führung durch die Gewächshäuser<br />

lernen <strong>und</strong> üben die<br />

Jugendlichen, wie man Gemüse,<br />

Kräuter <strong>und</strong> Blumen durch Stecklinge bzw. Veredeln ver<strong>mehr</strong>t.<br />

Kursleiter: Thomas Jaksch, Dipl.-Ing. (FH)<br />

Unkostenbeitrag: € 5,-<br />

Anmeldung <strong>und</strong> Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-<br />

Triesdorf, Tel. (08161) 71-4026 (vormittags),<br />

www.hswt.de/fgw<br />

4. <strong>Freising</strong>er Streichertag<br />

mit Workshops, Kursen <strong>und</strong> Konzerten<br />

r<strong>und</strong> um die Streichinstrumente<br />

Veranstalter: 3klang e. V., Tel.<br />

(08161) 532878, www.3klangev.de<br />

Töpfermarkt in der Oberen Altstadt<br />

Informationen: Sepp Klement,<br />

www.toepfermarkt.com<br />

Andrew Lloyd Webbers<br />

Requiem für Soli, Chor <strong>und</strong><br />

Orchester sowie Werke von<br />

W. A. Mozart <strong>und</strong> Franz<br />

Schubert<br />

Hervorragende Solisten (u. a. von den Münchner Domsingknaben)<br />

<strong>und</strong> Musiker aus den großen Münchner Orchestern<br />

bringen zusammen mit dem Vokalensemble Cantabile <strong>Freising</strong><br />

eines der wirkungsvollsten Werke des 20. Jahrh<strong>und</strong>erts<br />

zur Aufführung: das großartige Requiem des Musical-<br />

Komponisten Andrew Lloyd Webber, der in diesem Stück<br />

sein Können in ernster Musik beweist. Das „Pie Jesu“ daraus<br />

hielt sich sogar über viele Monate mit Sarah Brightman als<br />

Solistin in den internationalen Charts.<br />

Ergänzt wird das geistliche Konzert mit klangvollen Werken<br />

von Mozart <strong>und</strong> Schubert, die einen Kontext zu den lyrischen<br />

Passagen des Webber-Requiems bilden.<br />

Weitere Informationen: www.cantabile-fs.de<br />

Musik der Welt - Türkei<br />

Musikalisch-kulinarische Reise<br />

in die Türkei<br />

Mit einem musikalischen Mix aus<br />

traditioneller, türkischer Volksmusik,<br />

Kunstmusik (klassischer Musik) <strong>und</strong> Arabeske möchten wir<br />

Sie an diesem Abend zu einer Reise in ein bekanntes, jedoch<br />

musikalisch fremdes Land einladen. Hausgemachte türkische<br />

Spezialitäten begleiten Sie auf dieser Reise.<br />

Veranstalter: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878,<br />

www.3klangev.de<br />

Frühjahrskonzert<br />

Ein festliches Solisten- <strong>und</strong> Symphoniekonzert<br />

mit dem Domberg-<br />

Kammerorchester.<br />

Zu hören sind das Klavierkonzert<br />

Es-Dur (Jeunehomme) KV 271 von Wolfgang Amadeus<br />

Mozart, die Violinromanze G-Dur op. 40 von Ludwig van<br />

Beethoven <strong>und</strong> die Symphonie Nr. 82 „Der Bär“ von Joseph<br />

Haydn.<br />

Die Solisten sind Julia Fedulajewa (Klavier) <strong>und</strong> Franz<br />

Scheuerer (Violine), die Leitung hat Wolfgang Kiechle.<br />

Kontakt: Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus,<br />

Tel. (08161) 181-2113, www.bildungszentrum-freising.de<br />

Sa/So<br />

20./21.04.2013<br />

10-18 Uhr<br />

So, 21.04.2013<br />

16 Uhr<br />

<strong>Stadt</strong>pfarrkirche<br />

St. Georg<br />

Vorverkauf:<br />

Touristinfo<br />

<strong>Freising</strong>, s. S. 4<br />

So, 21.04.2013<br />

18 Uhr<br />

Sainer-Haus<br />

Obere Domberggasse<br />

15<br />

So, 21.04.2013<br />

20 Uhr<br />

Dom-Gymnasium<br />

Domberg 3-5<br />

<strong>Freising</strong>er Nacht der<br />

Musik<br />

Prima leben <strong>und</strong> stereo verwandelt<br />

<strong>Freising</strong>s Kneipenszene<br />

für einen Abend wieder in<br />

viele kleine Musikbühnen.<br />

Wie immer gilt: einmal zahlen, überall dabei sein, wenn<br />

Jazz, Rock, Blues, Punk, BoogieWoogie, klassische Geigen<br />

<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong> gespielt werden.<br />

Die Eintrittsbänder können am Abend vor jeder teilnehmenden<br />

Kneipe gekauft werden.<br />

Veranstalter: Prima leben <strong>und</strong> stereo e. V.,<br />

www.prima-leben-<strong>und</strong>-stereo.de<br />

42<br />

43


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

„Tag des Bieres“<br />

Mit ihren beiden traditionsreichen<br />

Brauereien, der Bayerischen<br />

Staatsbrauerei Weihenstephan<br />

<strong>und</strong> dem Gräflichen Hofbrauhaus<br />

<strong>Freising</strong>, <strong>und</strong> den Weihenstephaner Studentenverbindungen<br />

begeht die Bier- <strong>und</strong> Universitätsstadt <strong>Freising</strong> den „Tag<br />

des Bieres“ als fröhliches Fest für die ganze Familie. Im<br />

Mittelpunkt steht das Bayerische Reinheitsgebot von 1516,<br />

das auch in diesem Jahr um 16 Uhr vom „Herold“ verkündet<br />

wird. Bis in den Abend hinein wird das Glas Bier für € 2,-<br />

ausgeschenkt. Je € 1,- davon kommt der Bürgerstiftung<br />

<strong>Freising</strong> zugute. Die <strong>Freising</strong>er Wirte <strong>und</strong> Hobbyköche kümmern<br />

sich um das leibliche Wohl,Livemusik sorgt für schwungvolle<br />

Begleitung. Die gesamte Bevölkerung ist zum Mitfeiern<br />

eingeladen! (Veranstaltung nur bei trockener Witterung)<br />

Flamenco<br />

Ein mitreißender Abend mit spanischer Flamencomusik <strong>und</strong><br />

Tanzeinlagen. Mit: Martin Kuhlmann (Gitarre), Roman Seehon<br />

(Percussion) sowie einer spanischen Flamencotänzerin.<br />

Kontakt: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878, www.3klangev.de<br />

Maifest in Lerchenfeld<br />

Infos: Verein Frohsinn e. V., www.frohsinn-freising.de<br />

Spuren im Wald – Eine forstgeschichtliche<br />

Betrachtung<br />

der Region <strong>Freising</strong><br />

Ein wesentliches landschaftsprägendes<br />

Element der Kulturlandschaft in Deutschland ist der<br />

Wald. Erst durch die menschliche Besiedelung <strong>und</strong> Bewirtschaftung<br />

ist die regionaltypische Wald-Feld-Verteilung entstanden.<br />

Dr. Alfred Fuchs beschreibt in seinem Vortrag die<br />

Waldverteilung, -zusammensetzung <strong>und</strong> -nutzung vom Mittelalter<br />

bis in die vom Klimawandel geprägte Gegenwart.<br />

Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf,<br />

www.heimat-erkennen.de<br />

Kleiner Gärtnerkurs für Kinder<br />

Jedes Jahr im Mai begeistert „Tomaten-Tom" Kinder zwischen<br />

sechs <strong>und</strong> elf Jahren für das Gärtnern. Nach einer Einführung<br />

geht´s los mit dem Aussäen, Pikieren <strong>und</strong> Eintopfen von<br />

Kresse, Bohnen, Radieschen, Kürbis, Tomatenpflanzen <strong>und</strong> Co.<br />

Kursleiter: Thomas Jaksch, Dipl.-Ing. (FH)<br />

Unkostenbeitrag: € 5,-<br />

Anmeldung <strong>und</strong> Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-<br />

Triesdorf, Tel. (08161)71-4026 (vorm.), www.hswt.de/fgw<br />

45<br />

Donnerstag<br />

25.04.2013<br />

16 - ca. 21 Uhr<br />

Marienplatz<br />

Do, 25.04.2013<br />

19.30 Uhr<br />

Galerie der<br />

<strong>Freising</strong>er Bank<br />

Münchner Str.<br />

Mi, 01.05.2013<br />

11 Uhr<br />

„Grüner Hof"<br />

Do, 02.05.2013<br />

19.30 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf, Löwentorgebäude<br />

A3<br />

Am Hofgarten10<br />

Fr, 03.05.2013<br />

14-15.30 Uhr &<br />

16-17.30 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

03.05.-<br />

12.05.2013<br />

Sa, 04.05.2013<br />

10-13 Uhr<br />

Hochschule<br />

Weihenstephan-<br />

Triesdorf<br />

Uferlos-Festival 2013<br />

Mit seinem kunterbunten „Markt der<br />

Möglichkeiten“, abwechslungsreichen<br />

Bands <strong>und</strong> jeder Menge Mitmach-Programm für Klein <strong>und</strong><br />

Groß begeisterte die Zirkuslandschaft in der Luitpoldanlage<br />

nicht nur das <strong>Freising</strong>er Publikum. Der Eintritt ist übrigens<br />

bis auf wenige Musik-Veranstaltungen überall frei!<br />

Veranstalter: Uferlos Kultur <strong>und</strong> Veranstaltungs GmbH,<br />

www.uferlos.de<br />

Balkonideen<br />

Die Teilnehmer bekommen einen Einblick<br />

in die Vielfalt der Beet- <strong>und</strong><br />

Balkonpflanzen. Um die theoretischen<br />

Ausführungen zu festigen, hat jeder<br />

Teilnehmer die Möglichkeit, seinen mitgebrachten Balkonkasten<br />

kreativ zu gestalten. Pflanzen <strong>und</strong> Erde werden<br />

gestellt (in der Kursgebühr enthalten).<br />

Kursleiter: Hans Haas, Dipl.-Ing. (FH)<br />

Kursgebühr: € 30,- inkl. Material<br />

Anmeldung <strong>und</strong> Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-<br />

Triesdorf, Tel. (08161) 71-4026 (vormittags),<br />

www.hswt.de/fgw<br />

17. <strong>Freising</strong>er Gartentage<br />

„Die Gartenwelt zu Gast<br />

in <strong>Freising</strong> – Willkommen<br />

Österreich!"<br />

Mit über 125 besonders ausgewählten Ausstellern <strong>und</strong> einem<br />

hochkarätig besetzten Rahmenprogramm mit Ausstellungen<br />

<strong>und</strong> Vorträgen. Tombola zu Gunsten der Weihenstephaner<br />

Gärten.<br />

Öffnungszeiten: Fr 13-19 Uhr, Sa <strong>und</strong> So 10-18 Uhr<br />

Weitere Infos: www.freisingergartentage.de<br />

Veranstalter: Anita Fischer, Landschaftsarchitektin<br />

Herzenswünsche <strong>und</strong> Visionen verwirklichen<br />

Säe deine Talente <strong>und</strong> ernte mit Freude <strong>und</strong> Begeisterung!<br />

Kontakt: Pallotti-Haus <strong>Freising</strong>,<br />

www.pallottiner-freising.de<br />

Internationaler Museumstag<br />

Auch in diesem Jahr findet im Mai wieder der Internationale<br />

Museumstag statt. Er fällt dieses Jahr auf den Muttertag. Die<br />

<strong>Freising</strong>er Museen haben ein interessantes Programm für die<br />

ganze Familie zusammengestellt. Siehe Anzeige S. 40<br />

10.-12.05.2013<br />

Landratsamt<br />

<strong>Freising</strong>-Neustift<br />

Landshuter<br />

Straße 31<br />

10.-12.05.2013<br />

Pallotti-Haus<br />

Pallottinerstr. 2<br />

Sonntag<br />

12.05.2013<br />

So, 05.05.2013<br />

11-18 Uhr<br />

<strong>Freising</strong>er<br />

Altstadt<br />

<strong>Stadt</strong>feuerwehrtag<br />

An diesem Tag sieht <strong>Freising</strong> rot!<br />

Erleben Sie Ihre Feuerwehr im Wandel<br />

der Zeit: beim großen <strong>Stadt</strong>feuerwehrtag<br />

nimmt Sie die Freiwillige Feuerwehr<br />

<strong>Freising</strong> mit auf eine Reise durch 150<br />

Jahre Feuerwehrgeschichte <strong>und</strong> präsentiert<br />

sich als Feuerwehr zum Anfassen. Im Mittelpunkt stehen<br />

Gerätschaften <strong>und</strong> Fahrzeuge aus allen Epochen der ereignisreichen<br />

Vergangenheit bis in die Neuzeit.<br />

Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr <strong>Freising</strong> e. V.,<br />

www.feuerwehr-freising.de<br />

Angebote in den Pfingstferien<br />

in der Domberg-Werkstatt des<br />

Diözesanmuseums<br />

Für Kinder <strong>und</strong> Jugendliche zwischen 8-14 Jahre<br />

„Eine Rose ist eine Rose…ist <strong>mehr</strong> als eine Rose.“<br />

Kinder <strong>und</strong> Jugendliche gestalten ihr eigenes Künstlerpflanzenbuch<br />

Leitung: Eva-Maria Wawatschek<br />

Mitzubringen: kleine Brotzeit <strong>und</strong> Getränk<br />

Teilnahmegebühr € 40,– (zwei Treffen inkl. Material)<br />

Anmeldung erforderlich unter Tel. (08161) 48790<br />

Mit Brief <strong>und</strong> Siegel<br />

Kinder <strong>und</strong> Jugendliche gestalten ihr eigenes Siegel <strong>und</strong><br />

lernen wie Papier gemacht wird<br />

Leitung: Benedikt Lutzenberger<br />

Mitzubringen: kleine Brotzeit <strong>und</strong> Getränk<br />

Teilnahmegebühr € 30,– (zwei Treffen inkl. Material)<br />

Anmeldung erforderlich unter Tel. (08161) 48790<br />

22.05. <strong>und</strong><br />

23.05.2013<br />

jeweils von<br />

10-14 Uhr<br />

So, 05.05.2013<br />

12-22.30 Uhr<br />

Uferlos-Festivalgelände<br />

So, 05.05.2013<br />

20 Uhr<br />

Christi-Himmelfahrts-Kirche<br />

3klang goes Uferlos<br />

Der 3klang-Tag auf dem Uferlos mit Musik fast r<strong>und</strong> um die<br />

Uhr, Kinderprogramm <strong>und</strong> Informationen.<br />

Kontakt: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878, www.3klangev.de<br />

Percussion Posaune Leipzig<br />

Drei Posaunisten <strong>und</strong> ein Percussionist spielen Werke aus<br />

allen Stilepochen vom 16. Jahrh<strong>und</strong>ert bis heute.<br />

Veranstalter: Evangelische Kirche <strong>Freising</strong>, www.elkf.de<br />

46<br />

Kontakt: Diözesanmuseum <strong>Freising</strong>, Domberg 21, <strong>Freising</strong><br />

Tel. (08161) 4879-13, Fax (08161) 4879-25,<br />

www.dimu-freising.de<br />

47<br />

28.05. <strong>und</strong><br />

29.05.2013<br />

jeweils von<br />

10-13 Uhr<br />

Diözesanmuseum<br />

<strong>Freising</strong><br />

Domberg 21


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

Do, 30.05.2013<br />

8.30 Uhr<br />

Marienplatz<br />

Mi, 05.06.2013<br />

20-22 Uhr<br />

Gaststätte<br />

„Et Cetera"<br />

Ob. Hauptstr. 54<br />

Fr, 07.06.2013<br />

13-17 Uhr<br />

<strong>und</strong><br />

Do, 08.06.2013<br />

10-15 Uhr<br />

Diözesanmuseum<br />

<strong>Freising</strong><br />

Fronleichnam – Festgottesdienst <strong>und</strong> Prozession<br />

In <strong>Freising</strong> wurde das Fronleichnamsfest 1317 erstmals gefeiert.<br />

Die erste Prozessionsordnung wurde 1407 im Stift<br />

St. Andreas aufgezeichnet. Schon damals führte der feierliche<br />

Zug durch die <strong>Stadt</strong>. Nach dem Hochamt am geschmückten<br />

Marienplatz mit dem großen Blumenteppich<br />

zieht die Prozession zum Domberg hinauf <strong>und</strong> endet dort<br />

mit dem feierlichen Segen vor dem Missionskreuz. Das große<br />

Fest klingt im Domhof mit Musik <strong>und</strong> einer Brotzeit aus.<br />

Beginn ist um 8.30 Uhr am Marienplatz. Bei Regen findet<br />

der Gottesdienst im Dom statt.<br />

Extremismus in der Mitte der Gesellschaft<br />

An diesem Abend wird die neue Rechtsextremismus-Studie<br />

im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung <strong>und</strong> unter wissenschaftlicher<br />

Leitung von Dr. Oliver Decker <strong>und</strong> Prof. Dr.<br />

Elmar Brähler (Universität Leipzig) vorgestellt, die aktuelle<br />

Zahlen zur zunehmenden Verbreitung rechtsextremer<br />

Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft liefert.<br />

Veranstalter: Guido Hoyer, VVN-BdA Kreisvereinigung<br />

<strong>Freising</strong>-Moosburg<br />

Kurs für Erwachsene<br />

im Diözesanmuseum <strong>Freising</strong><br />

Breverl herstellen unter der Leitung von Monika Oberhofer<br />

Anmeldung erforderlich unter Tel. (08161) 48790<br />

Teilnehmerzahl beschränkt<br />

Teilnehmergebühr € 45,–<br />

Kontakt: Diözesanmuseum <strong>Freising</strong>, Domberg 21, <strong>Freising</strong>,<br />

Tel. (08161) 4879-13, www.dimu-freising.de<br />

10 Jahre Theatergruppe inTeam<br />

(Weitere Termine: 13.06., 15.06., 20.06., 22.06., jeweils 20 Uhr)<br />

Die Spielverderber oder Das Erbe der Narren –<br />

Eine komische Tragödie von Michael Ende<br />

Ausführende/Reservierung: Theatergruppe inTeam e. V.,<br />

Tel. (08161) 140638, www.inteam-ev.de<br />

(siehe auch untenstehende Anzeige auf dieser Seite)<br />

Exkursion: Vom Pferdefuhrwerk<br />

bis zum MB Truck<br />

Landnutzungsformen im Wandel<br />

der Zeit<br />

Die dreistündige Exkursion mit Matthias Maino ins <strong>Freising</strong>er<br />

Moos spürt der Frage nach, wie der Wille der Nachkriegszeit<br />

nie <strong>mehr</strong> Hunger erleben zu wollen <strong>und</strong> die damit verb<strong>und</strong>ene<br />

zunehmende Technisierung die Agrar- <strong>und</strong> damit auch<br />

die Kultur-Landschaft nachhaltig verändert haben.<br />

Anmeldung: vhs <strong>Freising</strong> e. V., vhs@vhs-freising.org,<br />

Tel. (08161) 4907-0; Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen.<br />

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.<br />

Veranstalter: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf,<br />

www.heimat-erkennen.de<br />

Fr, 07.06.2013<br />

20 Uhr<br />

Eintritt: € 8,–<br />

Städtisches<br />

Jugendzentrum<br />

<strong>Freising</strong><br />

Kölblstraße 2<br />

Sa, 08.06.2013<br />

14-17 Uhr<br />

Treffpunkt: Parkplatz<br />

gegenüber<br />

Bäckerei Vieregg<br />

in Vötting<br />

48<br />

49


...<strong>und</strong> <strong>vieles</strong> <strong>mehr</strong><br />

11.06./12.06./<br />

13.06.2013<br />

jeweils<br />

20-22.30 Uhr<br />

Camerloher-<br />

Gymnasium<br />

Do, 13.06.2013<br />

20 Uhr<br />

Bildungszentrum<br />

Kardinal-Döpfner-Haus<br />

Domberg 27<br />

Fr, 14.06.2013<br />

19 Uhr<br />

Veranstaltungsort:<br />

siehe<br />

Tagespresse<br />

Fr, 14.06.2013<br />

20.30 Uhr<br />

Feuerwache 2<br />

Camerett<br />

Das Camerett, Deutschlands ältestes<br />

Schülerkabarett, präsentiert sein<br />

neues Programm im Kellertheater<br />

des Camerloher-Gymnasiums.<br />

Veranstalter: Camerloher-Gymnasium, <strong>Freising</strong><br />

www.camerloher-gymnasium.de<br />

Hans Pleschinski liest aus seinem Roman<br />

„Ludwigshöhe"<br />

Bei diesem Werk von Hans Pleschinski handelt es sich um<br />

einen heiteren Roman über eine Gruppe schwermütiger<br />

„Finalisten", versammelt in einer Villa am Starnberger See.<br />

Nach einer Rezension der Süddeutschen Zeitung ein „virtuoser<br />

Roman" über „Trostlosigkeit <strong>und</strong> Freude der Gegenwart".<br />

Kontakt: Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus,<br />

Tel. (08161) 181-2113, www.bildungszentrum-freising.de<br />

„Mein musikalisches Jahr bei 3klang e. V.“<br />

Das Konzert-Projekt von Anna Schidek im Rahmen des<br />

freiwilligen sozialen Jahres.<br />

Veranstalter: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878,<br />

www.3klangev.de<br />

Kabarett mit<br />

Michael Altinger<br />

Veranstalter: Freiwillige<br />

Feuerwehr <strong>Freising</strong> e. V.,<br />

www.feuerwehr-freising.de<br />

Lerchenfelder <strong>Stadt</strong>teilfest<br />

• 17.30 Uhr: feierliche Begrüßung<br />

durch Oberbürgermeister Tobias<br />

Eschenbacher<br />

• Es spielt die <strong>Stadt</strong>kapelle <strong>Freising</strong><br />

• Mit Vorführungen der „Jugend-Zirkusgruppe-Lerchenfeld“,<br />

einer Taekwon-Do-Grupppe <strong>und</strong> Kinder-Trachtengruppe<br />

• Ab 20.30 Uhr Jugend-Disco im Innenhof von St. Lantpert<br />

• Für Essen <strong>und</strong> Trinken ist bestens gesorgt<br />

Veranstalter: Lerchenfelder Vereine<br />

Öffentlicher Volkstanz<br />

im Schafhof<br />

Der Tanzkreis <strong>Freising</strong> lädt zum<br />

bayrischen Volkstanz mit den<br />

„Aubinger Spuileut´" ein.<br />

Weitere Infos: Herr Bucksch, Tel. (08161) 64562,<br />

www.volkstanzkreis-freising.de <strong>und</strong> schafhof - europäisches<br />

künstlerhaus oberbayern, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

Priesterweihe im Dom zu <strong>Freising</strong><br />

Sa, 29.06.2013<br />

16-23 Uhr<br />

(Ausweichtermin<br />

bei<br />

schlechter<br />

Witterung:<br />

06.07.2013)<br />

Sa, 29.06.2013<br />

20 Uhr<br />

schafhof -<br />

europäisches<br />

künstlerhaus<br />

oberbayern<br />

Am Schafhof 1<br />

Sa, 29.06.2013<br />

Mariendom<br />

Sa, 22.06.2013<br />

18 Uhr<br />

3klang-Hof<br />

Saarstraße 1<br />

Musik der Welt: Bayrisch Türkisches Sommerfest<br />

Eingeladen zu diesem Sommerabend sind alle, die Lust auf<br />

ein buntes kulturelles Programm mit Musik <strong>und</strong> kulinarischen<br />

Köstlichkeiten aus Bayern <strong>und</strong> der Türkei haben.<br />

Neben bayrischer Blasmusik werden Ud, Baglama, Bendir,<br />

Darbuka <strong>und</strong> Davul-Zurna erklingen.<br />

Veranstalter: 3klang e. V., Tel. (08161) 532878,<br />

www.3klangev.de<br />

Sa/So<br />

22./23.06.2013<br />

Der Eintritt<br />

ist frei<br />

schafhof -<br />

europäisches<br />

künstlerhaus<br />

oberbayern<br />

Am Schafhof 1<br />

Johannismarkt<br />

R<strong>und</strong> 70 Aussteller verwandeln den<br />

Schafhof in einen sommerlichen<br />

Kunsthandwerkermarkt. Der Markt ist<br />

am Samstag von 10-19 Uhr <strong>und</strong> am<br />

Sonntag von 10-18 Uhr geöffnet. Gefeiert <strong>und</strong> getanzt wird<br />

am Samstag bei trockenem Wetter ab 19.30 Uhr mit den<br />

„Zwirbeldirn“, ab 21.30 Uhr wird das Johannisfeuer entzündet.<br />

Veranstalter: schafhof - europäisches künstlerhaus<br />

oberbayern, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

50<br />

51


Programmvorschau<br />

<strong>Stadt</strong>informationen<br />

i<br />

04.07. Big-Band-Konzert Camerloher-<br />

Gymnasium<br />

05.07. Festgottesdienst <strong>und</strong> Festakt FFW <strong>Freising</strong><br />

13.07. Altstadtfest <strong>Freising</strong> Marienplatz <strong>und</strong><br />

Obere Altstadt<br />

17.07. Sommerkonzert Karl-Meichelbeck-Realschule<br />

18./19.07. Sommerkonzert Camerloher-<br />

Gymnasium<br />

19.07.-05.08. <strong>Freising</strong>er Kulturtage<br />

21.07. Sommer-Matinée - Geschichten für Diözesanmuseum<br />

Kinder <strong>und</strong> Erwachsene<br />

<strong>Freising</strong><br />

26.07. Die 7. Lange Nacht der Bildung Bildungszentrum<br />

Kard.-Döpfner-Haus<br />

02.08. Die Lange Nacht der <strong>Stadt</strong>verführung <strong>Freising</strong>er<br />

Altstadtgebiet<br />

03./04.08. Vöttinger Weiher Open-Air 2013 <strong>Freising</strong>/Vötting<br />

17.08. Weihenstephaner Bergfest 2013 Weihenstephan<br />

28.-30.08. 17. Internationaler Kongress Renovabis Domberg <strong>Freising</strong><br />

04.09. Cantores de Monte Docto - Chormusik<br />

von der Renaissance bis zur Moderne Mariendom<br />

06.-15.09. Großes Volksfest in <strong>Freising</strong> Luitpoldanlage<br />

21.09. Lumpazivagab<strong>und</strong>us – Theater Waidhofen Asamtheater<br />

21.09. Martin Großmann – Kabarett Lindenkeller<br />

27.09. Neumann & Hoffmann – Austropop Lindenkeller<br />

28.09. Öffentlicher Volkstanz Grüner Hof<br />

Weitere Termine finden Sie auf unserer<br />

Internet-Seite www.freising.de<br />

Gottesdienste<br />

Dom (kath.): Sa 6.30 <strong>und</strong> 7 Uhr; So 7 Uhr <strong>und</strong> 10.30 Uhr (Hochamt)<br />

St. Georg (kath.): Sa 8 <strong>und</strong>18 Uhr; So 9.30, 11 <strong>und</strong> 19 Uhr<br />

St. Peter <strong>und</strong> Paul/Neustift (kath.): Sa 18.30 Uhr, So 8 <strong>und</strong> 10 Uhr<br />

St. Lantpert/Lerchenfeld (kath): Sa 18 Uhr, So 8 <strong>und</strong> 10 Uhr<br />

Heiliggeistkirche (kath.): Sa 16.30 Uhr, So 8 Uhr<br />

Pallottinerkirche (kath.): So 11 Uhr<br />

Wieskirche (kath.): So 9.30 Uhr<br />

Christi Himmelfahrtskirche (evang.): So 9.30 Uhr<br />

Paul-Gerhardt-Haus (evang.): So 8 Uhr<br />

Epiphanias-Zentrum (evang.): So 11 Uhr<br />

Freie Evang. Gemeinde: So 10 Uhr<br />

Veranstaltungsorte<br />

Diözesanmuseum: Domberg 21, Tel. (08161) 48790<br />

Haus der Vereine: Major-Braun-Weg 12<br />

Kardinal-Döpfner-Haus: Domberg 27, Tel. (08161) 181-0<br />

Mariendom: Domberg, Tel. (08161) 181-0<br />

Pallotti-Haus: Pallottinerstr. 2, Tel. (08161) 9689-0<br />

Städt. Sing- <strong>und</strong> Musikschule: Kölblstraße 2, Tel. (08161) 54-20000<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek: Weizengasse 3 (Zugang Untere Hauptstraße),<br />

Tel. (0 8161) 54-44205<br />

<strong>Stadt</strong>jugendpflege: Kölblstraße 2, Tel. (08161) 231870<br />

<strong>Stadt</strong>museum: Marienplatz 7, Tel. (08161) 54-44555<br />

vhs <strong>Freising</strong> e.V.: Kammergasse 12, Tel. (08161) 49070<br />

52<br />

Impressum<br />

Herausgeber: <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>, Referat für Kultur <strong>und</strong> Tourismus/Amt 43 Tourismus,<br />

Marienplatz 7, 85354 <strong>Freising</strong>, Tel. (08161) 54-44301, Fax (08161) 54-54100,<br />

touristinfo@freising.de / www.freising.de<br />

Konzept/Gestaltung: Florian Wagner/Das KommunikationsKontor, München<br />

Layout: graphic design Gerd Rothe, Wang<br />

53


i<br />

Weitere<br />

Informationen:<br />

Tourist -<br />

information der<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong><br />

Marienplatz 7<br />

Tel. 08161/<br />

54-44111<br />

www.freising.de<br />

<strong>Stadt</strong>informationen<br />

Institutionen – Öffnungszeiten<br />

Bürgerturm: Unterer Graben 25.<br />

Barocksaal der Dombibliothek: Tel. (08161) 48400, Öffnungszeiten: Der<br />

Barocksaal ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten nicht zugänglich. Künftige<br />

Öffnungszeiten werden bekannt gegeben.<br />

Diözesanmuseum <strong>Freising</strong>: Domberg 21, Museum für christliche Kunst<br />

des Erzbistums München <strong>und</strong> <strong>Freising</strong>. Christliche Kunst <strong>und</strong> Zeugnisse<br />

der Frömmigkeit vom 11. bis 21. Jahrh<strong>und</strong>ert. Tel. (08161) 48790,<br />

www.dimu-freising.de; Öffnungszeiten: Di-So 10-17 Uhr.<br />

Sonderöffnungszeiten an Feiertagen bitte telefonisch erfragen.<br />

Dombibliothek <strong>und</strong> Bibliothek des Historischen Vereins:<br />

Domberg 40, Tel. (08161) 48400; Mo/Di/Do/Fr 9-17 Uhr; Mi 13-19 Uhr.<br />

Frauentreff: Major-Braun-Weg 12, Tel. (08161) 3128;<br />

Öffnungszeiten: Mo <strong>und</strong> Do 9.30 bis 12 Uhr.<br />

Freibad <strong>Freising</strong>: Am Schwimmbad 11, <strong>Freising</strong>-Lerchenfeld, Tel. (08161)<br />

183385; Mitte Mai bis Mitte September geöffnet. Öffnungszeiten: Montag<br />

bis Freitag 7-20 Uhr; Samstag, Sonn- <strong>und</strong> Feiertage 8-20 Uhr.<br />

Gefängnismuseum: Obere Domberggasse 16, Führungen: Mai bis Oktober<br />

jeden Samstag 13 <strong>und</strong> 14 Uhr; Infos: www.altesgefaengnisfreising.de<br />

Hallenbad <strong>Freising</strong>: Jochamstr. 12, Tel. (08161) 183384, Mitte September bis<br />

Mitte Mai geöffnet: Mo/Mi/Do/Fr 6.30-8 Uhr; Mo/Di 16-21 Uhr; Mi 17-21 Uhr;<br />

Fr 15-20 Uhr; Sa 8-18 Uhr; So + Feiertag 8-16 Uhr; Kindernachmittag: jeden<br />

Mittwoch 14.30-17 Uhr (6-14 J., Schwimmer). Ferien: geänderte Öffnungszeiten.<br />

Mariendom: Öffnungszeiten: Sommer: täglich 8-18 Uhr; Winter: täglich<br />

8-17 Uhr; am Freitagvormittag wegen Reinigungsarbeiten geschlossen;<br />

www.freisinger-dom.de<br />

schafhof – europäisches künstlerhaus oberbayern: Am Schafhof 1,<br />

Tel. (08161) 146231, www.schafhof-kuenstlerhaus.de<br />

<strong>Stadt</strong>archiv, Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Tel. (08161) 2349821,<br />

Öffnungszeiten: Mo 8.30-12 Uhr; Di-Fr 8-12 Uhr; Do 14-17.30 Uhr <strong>und</strong> nach<br />

Vereinbarung.<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek: Weizengasse 3 (Zugang Untere Hauptstraße),<br />

Tel. (08161) 54-44205, Öffnungszeiten: Di 10-19 Uhr, Mi-Fr 10-18 Uhr,<br />

Sa 10-14 Uhr; www.stadtbibliothek.freising.de<br />

<strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>: Obere Hauptstraße 2, Tel. (08161) 54-0,<br />

i<br />

Öffnungszeiten: Mo 8.30-12 Uhr, Di-Fr 8-12 Uhr,<br />

Schwarz/Weiß-Anzeigen<br />

Vierfarbige Anzeigen<br />

Do 14-17.30 Uhr; Bürgerbüro: Marienplatz 1, Tel. (08161)<br />

Formate (BxH)<br />

Formate (BxH)<br />

54-43321, Öffnungszeiten: Mo/Do 8-12 Uhr <strong>und</strong> 14-18 Uhr, 1/1 Seite (105x210mm) € 79,– 1/1 Seite (105x210mm) € 118,–<br />

Di/Mi/Fr 8-12 Uhr.<br />

1/2 Seite (93 x 93 mm) € 44,– 1/2 Seite (93 x 93 mm) € 65,–<br />

Städt. Jugendzentrum: Kölblstr. 2, Tel. (08161) 231870,<br />

1/3 Seite (93 x 62 mm) € 25,– 1/3 Seite (93 x 62 mm) € 36,–<br />

Öffnungszeiten: Mi 15-21 Uhr, Do 15-19 Uhr, Fr 15-22 Uhr, 1/4 Seite (93 x 46 mm) € 20,– 1/4 Seite (93 x 46 mm) € 30,–<br />

Sa 15-19 Uhr, www.juz-spielbus.de; Tollhaus/Actionhall:<br />

zuzüglich gesetzlicher Mwst.<br />

www.actionhall.de<br />

<strong>Stadt</strong>museum – Sammlung des Historischen Vereins <strong>Freising</strong>: Anmeldeschluss<br />

Asamgebäude 1.Stock, Marienplatz 7, Tel. (08161) 54-44555;<br />

Öffnungszeiten: Mi-So 13-17 Uhr, Abendöffnung erster Do für das Juli/August/September-Programm 2013: 08.05.2013<br />

im Monat 18-20 Uhr, www.stadtmuseum.freising.de<br />

Kürzungen <strong>und</strong> Bearbeitungen der Texte behalten wir uns vor.<br />

54 55<br />

i<br />

Touristinformation <strong>und</strong> Kartenvorverkauf der <strong>Stadt</strong> <strong>Freising</strong>:<br />

Marienplatz 7, Tel. (08161) 54-44111 oder 54-44333<br />

(Kartenvorverkauf), Fax(08161) 54-54100, touristinfo@freising.de;<br />

tickets@freising.de; Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr <strong>und</strong> Sa 9-13 Uhr.<br />

Turmbesteigung St. Georg: Mai bis Oktober: Sa 15-17 Uhr<br />

(nur bei schönem Wetter).<br />

vhs <strong>Freising</strong>: Kammergasse 12, Tel. (08161) 49070, vhs@vhs-freising.org,<br />

www.vhs-freising.org<br />

Weihenstephan: Bayerische Staatsbrauerei (älteste Brauerei der Welt),<br />

Führungen: Mo 10 Uhr, Di 10 u. 13.30 Uhr, Mi 10 Uhr, Anmeldung erforderlich,<br />

Tel. (08161) 5360; Hofgarten mit Buchsgarten ganzjährig geöffnet;<br />

Oberdieckgarten, Sichtungsgarten für Stauden <strong>und</strong> Gehölze, Schaugarten,<br />

Kleingarten April bis Oktober: Mo-So 9-18 Uhr; Korbiniansbrünnlein geöffnet<br />

April bis Oktober: jeden 1. Sonntag im Monat von 14-17 Uhr; Allgemeine<br />

Informationen: Tel. (08161) 714026.<br />

Wertstoffhof: Parkstraße 19 (neben Arbeitsamt), Tel. (08161) 91338;<br />

Öffnungszeiten: Di 13-19 Uhr; Mi/Do 13-18 Uhr; Fr 8-12 Uhr <strong>und</strong> 13-18 Uhr;<br />

Sa 9-13 Uhr.<br />

Anzeigenpreisliste<br />

Für Inserenten ergeben sich folgende Anzeigenpreise bei Lieferung einer<br />

fertigen Vorlage bzw. digitaler CMYK-Datei (Formate: TIF, PDF, EPS) in<br />

Original-Größe 1:1<br />

Schwarz/Weiß-Anzeigen<br />

Vierfarbige Anzeigen<br />

Formate (BxH)<br />

Formate (BxH)<br />

1/1 Seite (105x210mm) € 254,– 1/1 Seite (105x210mm) € 330,–<br />

1/2 Seite (93 x 93 mm) € 170,– 1/2 Seite (93 x 93 mm) € 215,–<br />

1/3 Seite (93 x 62 mm) € 90,– 1/3 Seite (93 x 62 mm) € 110,–<br />

1/4 Seite (93 x 46 mm) € 85,– 1/4 Seite (93 x 46 mm) € 100,–<br />

zuzüglich gesetzlicher Mwst.<br />

Für zu gestaltende Anzeigen (bei Lieferung von Text <strong>und</strong> Foto) werden<br />

folgende Kosten (inkl. 1 Scan) zusätzlich zu oben stehenden Anzeigenkosten<br />

in Rechnung gestellt:


i<br />

<strong>Stadt</strong>informationen<br />

i<br />

Abfahrt <strong>und</strong> Ankunft S-Bahn <strong>und</strong> Züge <strong>Freising</strong>-München<br />

– gültig ab 09.12.2012 –<br />

Abfahrt <strong>und</strong> Ankunft S-Bahn <strong>und</strong> Züge München-<strong>Freising</strong><br />

– gültig ab 09.12.2012 –<br />

<strong>Freising</strong> Abfahrt nach München<br />

München Abfahrt nach <strong>Freising</strong><br />

<strong>Freising</strong> ab Mü-Hbf an <strong>Freising</strong> ab Mü-Hbf an<br />

Mü-Hbf ab <strong>Freising</strong> an<br />

Mü-Hbf ab <strong>Freising</strong> an<br />

S 1 00:14 00:57<br />

S 1 01:34 02:17 Nacht Fr./Sa.,<br />

Sa./So. <strong>und</strong> vor<br />

Feiertagen<br />

S 1 04:54 05:37<br />

RB 05:08 05:37 Mo.-Fr.<br />

S 1 05:34 06:17 Sa., So.<br />

ALX 05:48 06:15 Mo.-Sa.<br />

S 1 05:54 06:37 Mo.-Sa.<br />

RB 06:08 06:38<br />

S 1 06:14 06:57<br />

RE 06:29 06:55 Mo.-Sa.<br />

S 1 06:34 07:17<br />

ALX 06:49 07:16<br />

S 1 06:54 07:37<br />

RE 07:04 07:41 Mo.-Fr.<br />

RE 07:09 07:36<br />

S 1 07:14 07:57<br />

RE 07:31 07:57 Mo.-Fr.<br />

S1 07:34 08:17 Mo.-Sa.<br />

RE 07:48 08:15 Mo.-Fr.<br />

ALX 07:51 08:19 Sa/So/Feiertag<br />

S 1 07:54 08:37<br />

RE 08:10 08:35<br />

S 1 08:14 08:57<br />

RE 08:29 08:55 Mo.-Fr.<br />

S 1 08:34 09:17 Mo.-Fr.<br />

ALX 08:48 09:15<br />

S 1 08:54 09:37<br />

RE 09:10 09:37<br />

S 1 09:14 09:57<br />

RB 09:29 09:58 Mo.-Fr.<br />

RE 09:51 10:16<br />

S1 09:54 10:37<br />

RE 10:10 10:35<br />

S 1 10:14 10:57<br />

ALX 10:50 11:15<br />

S1 10:54 11:37<br />

RE 11:10 11:35<br />

S 1 11:14 11:57<br />

RE 11:49 12:17<br />

S 1 11:54 12:37<br />

RE 12:10 12:35<br />

S 1 12:14 12:57<br />

S 1 12:34 13:17 Mo.-Fr.<br />

ALX 12:48 13:15<br />

S 1 12:54 13:37<br />

RE 13:10 13:35<br />

S 1 13:14 13:57<br />

S 1 13:34 14:17 Mo.-Fr.<br />

56<br />

RE 13:49 14:16<br />

S 1 13:54 14:37<br />

RE 14:10 14:35<br />

S 1 14:14 14:57<br />

ALX 14:49 15:15<br />

S 1 14:54 15:37<br />

RE 15:10 15:35<br />

S 1 15:14 15:57<br />

RE 15:29 15:56 Fr.<br />

S 1 15:34 16:17 Mo.-Fr.<br />

RE 15:49 16:17<br />

S 1 15:54 16:37<br />

RE 16:10 16:35<br />

S 1 16:14 16:57<br />

S 1 16:34 17:17 Mo.-Fr.<br />

ALX 16:48 17:15<br />

S 1 16:54 17:37<br />

RE 17:10 17:35<br />

S 1 17:14 17:57<br />

S 1 17:34 18:17 Mo.-Fr.<br />

RE 17:49 18:17<br />

S 1 17:54 18:37<br />

RE 18:10 18:35<br />

S 1 18:14 18:57<br />

S 1 18:34 19:17 Mo.-Fr.<br />

ALX 18:49 19:15<br />

S 1 18:54 19:37<br />

RE 19:11 19:35<br />

S 1 19:14 19:57<br />

S 1 19:34 20:17 Mo.-Fr.<br />

RE 19:51 20:17<br />

S 1 19:54 20:37<br />

RE 20:11 20:35<br />

S 1 20:14 20:57<br />

S 1 20:34 21:17 Mo.-Fr.<br />

ALX 20:48 21:15<br />

S 1 20:54 21:37<br />

RE 21:10 21:35<br />

S 1 21:14 21:57<br />

ALX 21:47 22:17<br />

S 1 21:54 22:37<br />

RE 22:10 22:35<br />

S 1 22:14 22:57<br />

ALX 22:41 23:05<br />

S 1 22:54 23:37<br />

RE 23:10 23:35<br />

S 1 23:34 00:17<br />

RE 23:57 00:23<br />

Verbindungen nach 24 Uhr 3 siehe Tabellenbeginn<br />

Alle Angaben ohne Gewähr, Angaben aus www.bahn.de. Stand: 25.10.2012. Änderungen vorbehalten.<br />

ALX 00:04 00:27<br />

S 1 00:23 01:04<br />

S 1 01:03 01:44<br />

S 1 01:43 02:24<br />

ALX 01:44 02:06 nur 1.1.<br />

S 1 02:43 03:24 Sa./So.<br />

S 1 04:23 05:04<br />

ALX 04:55 05:14 nur 1.1.<br />

S 1 05:23 06:04<br />

RE 05:24 05:48 Mo.-Fr.<br />

S 1 05:43 06:24 Mo.-Sa.<br />

RE 05:44 06:07<br />

S 1 06:03 06:44<br />

RE 06:04 06:27 Mo.-Fr.<br />

S 1 06:23 07:04<br />

RE 06:24 06:49 Sa./So./Feiertag<br />

S 1 06:43 07:24 Mo.-Sa.<br />

ALX 06:44 07:07<br />

S 1 07:03 07:44<br />

RE 07:24 07:47<br />

S 1 07:23 08:04<br />

S 1 07:43 08:24 Mo.-Fr.<br />

RE 07:44 08:07<br />

S 1 08:03 08:44<br />

S 1 08:23 09:04<br />

RE 08:24 08:47<br />

ALX 08:44 09:07<br />

S 1 09:03 09:44<br />

S 1 09:23 10:04<br />

RE 09:24 09:47<br />

RE 09:44 10:07<br />

S 1 10:03 10:44<br />

S 1 10:23 11:04<br />

RE 10:24 10:47<br />

ALX 10:44 11:07<br />

S 1 11:03 11:44<br />

S 1 11:23 12:04<br />

RE 11:24 11:47<br />

S 1 11:43 12:24 Mo.-Fr.<br />

RE 11:44 12:07<br />

S 1 12:03 12:44<br />

RB 12:04 12:29 Mo.-Fr.<br />

S 1 12:23 13:04<br />

RE 12:24 12:47<br />

S 1 12:43 13:24 Mo.-Fr.<br />

ALX 12:44 13:07<br />

S 1 13:03 13:44<br />

S 1 13:23 14:04<br />

RE 13:24 13:47<br />

RE 13:44 14:07<br />

RE 14:02 14:27 Fr.<br />

S 1 14:03 14:44<br />

RE 14:24 14:47<br />

S 1 14:23 15:04<br />

ALX 14:44 15:07<br />

S 1 14:43 15:24 Mo.-Fr.<br />

RB 15:00 15:27 Mo.-Fr.<br />

S 1 15:03 15:44<br />

S 1 15:23 16:04<br />

RE 15:24 15:47<br />

S 1 15:43 16:24 Mo.-Fr.<br />

RE 15:44 16:07<br />

ALX 16:04 16:27 Mo.-Fr.<br />

S 1 16:03 16:44<br />

RE 16:22 16:47<br />

S 1 16:23 17:04<br />

RE 16:42 17:07 Mo.-Fr.<br />

S 1 16:43 17:24 Mo.-Fr.<br />

ALX 16:44 17:07 Sa./So./Feiertag<br />

ALX 17:02 17:26<br />

S 1 17:03 17:44<br />

S 1 17:23 18:04<br />

RE 17:24 17:48<br />

S 1 17:43 18:24 Mo.-Fr.<br />

RE 17:44 18:07<br />

RB 18:00 18:27 Mo.-Fr.<br />

S 1 18:03 18:44<br />

S 1 18:23 19:04<br />

RE 18:24 18:47<br />

S 1 18:43 19:24 Mo.-Fr.<br />

ALX 18:44 19:07<br />

S 1 19:03 19:44<br />

S 1 19:23 20:04<br />

RE 19:24 19:47<br />

S 1 19:43 20:24 Mo.-Fr.<br />

RE 19:44 20:07<br />

S 1 20:03 20:44<br />

S 1 20:23 21:04<br />

RE 20:24 20:47<br />

ALX 20:44 21:07<br />

S 1 21:03 21:44<br />

S 1 21:23 22:04<br />

RE 21:24 21:47<br />

RE 21:44 22:07<br />

S 1 22:03 22:44<br />

S 1 22:23 23:04<br />

ALX 22:44 23:09<br />

S 1 23:03 23:44<br />

S 1 23:23 00:04<br />

RE 23:26 23:48<br />

S 1 23:43 00:27<br />

Verbindungen nach 24 Uhr 3 siehe Tabellenbeginn<br />

57<br />

Für die Vollständigkeit <strong>und</strong> Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr.


i<br />

<strong>Stadt</strong>informationen<br />

14<br />

Richtung Wippenhausen/<br />

Kirchdorf<br />

Richtung Haindlfing Richtung Mainburg/<br />

Holledau<br />

Polizei<br />

Haydstr.<br />

301<br />

Richtung<br />

Allershausen<br />

BAB 9<br />

Thalhauser Str.<br />

Vöttinger<br />

Str.<br />

Richtg.<br />

Weihenstephan/<br />

Giggenhausen<br />

Wippenhauser Str.<br />

13<br />

P<br />

Johannisstr.<br />

Prinz- Ludwig-<br />

Obere Hauptstr.<br />

P2<br />

Str.<br />

Ziegelgasse<br />

Bahn hof<br />

4<br />

2<br />

3<br />

P1<br />

Alois-Steinecker-<br />

str.<br />

P 11 P<br />

Kammergasse<br />

1<br />

i<br />

17<br />

Fischergasse<br />

Domberggasse<br />

5<br />

6 DOM-<br />

BERG<br />

10<br />

Str.<br />

Weizeng.<br />

Untere Hauptstr.<br />

Heiliggeistgasse<br />

Ottostr.<br />

Mainburger Str.<br />

Landshuter Str.<br />

Isarstr.<br />

P<br />

Alte Poststr.<br />

7<br />

P4<br />

Kölblstr.<br />

Dr.-v.-Daller-Str.<br />

12<br />

P*<br />

P3<br />

8 9<br />

Richtung B11<br />

Moosburg/<br />

Landshut<br />

ISAR<br />

Gartenstr.<br />

Saarstr.<br />

15<br />

Str.<br />

Münchner<br />

Richtung Eching<br />

München / B11 / BAB A92<br />

<strong>Freising</strong>-Süd<br />

BAHNHOF<br />

Park &<br />

Ride<br />

P*<br />

ISAR<br />

P<br />

16<br />

Ismaninger Str.<br />

Erdinger Str.<br />

Richtung Hallbergmoos<br />

BAB A92<br />

<strong>Freising</strong>-Mitte<br />

Richtung Erding<br />

BAB A92<br />

<strong>Freising</strong>-Ost<br />

Richtung<br />

Attaching<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

Marienplatz<br />

Rathaus<br />

Asamtheater <strong>und</strong> <strong>Stadt</strong>museum<br />

<strong>Stadt</strong>pfarrkirche St. Georg, kath.<br />

Mariendom<br />

Diözesanmuseum<br />

Musikschule<br />

Landratsamt<br />

St. Peter <strong>und</strong> Paul, kath.<br />

Klinikum<br />

vhs<br />

Luitpoldhalle /-anlage<br />

Lindenkeller<br />

Weihenstephan<br />

15<br />

16<br />

17<br />

i<br />

P<br />

P1<br />

P2<br />

P3<br />

P4<br />

Christi Himmelfahrtskirche, evang.<br />

Sportpark Savoyer Au mit Stadion<br />

<strong>Stadt</strong>bibliothek<br />

Touristinformation <strong>und</strong><br />

Kartenvorverkauf<br />

Öffentliche Parkplätze<br />

*= geeignet für Omnibusse<br />

Altstadt-Parkhaus<br />

Parkhaus am Wörth<br />

Parkhaus am Landratsamt<br />

Parkhaus Untere Altstadt<br />

Flughafen München<br />

Einbahnstraße<br />

Das Kulturamt übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine<br />

Gewähr. Irrtum bleibt vorbehalten. Bitte informieren Sie sich zusätzlich<br />

über die Tagespresse <strong>und</strong> über das Internet www.freising.de<br />

58

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!