Jahresprogramm 2009 - Bund Deutscher PfadfinderInnen

bdp.org

Jahresprogramm 2009 - Bund Deutscher PfadfinderInnen

Landesverband Thüringen e.V.

Jahresprogramm 2009


Workshop: Gesprächstechniken

27.01.09 Seite 4

Winterfreizeiten

Februar Seite 5

Grünes Band

06.04.-12.04.09 Seite 6

TeamerInnenschulung

15.05.-17.05.09 Seite 7

Singetreffen

20.05.-24.05.09 Seite 8

Spectaculum

23.05.-24.05.09 Seite 9

Integratives Outdoorcamp

19.06.-21.06.09 Seite 10

Segeln

27.06.-04.07.09 Seite 11

Abenteuercamp

12.07.-18.07.09 Seite 12

Survival

20.07.-24.07.09 Seite 13

Interregio 09

19.07.-01.08.09 Seite 14

Fantasycamp

27.07.-01.08.09 Seite 15

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

The Spirit of ‘69

15.08.09 Seite 16

Workcamp: Lützensommern

August Seite 17

Fahrradtour

23.10.-25.10.09 Seite 18

Gedenkstättenfahrt: Auschwitz

12.10.-17.10.09 Seite 19

Fahrt in die Toskana

Oktober Seite 20

Ohne Kind Wochenende

13.11.-15.11.09 Seite 21

Weihnachtsfeier

11.12.09 Seite 22

Termine auf Bundesebene

Seite 23

..............................

....................... Seite 24

Anmeldeformular

Rechtliches

Impressum

Seite 25

Seite 27

Rückseite


Vorwort

Liebe Mitglieder, Freunde und Sympathisanten,

alles ist in Bewegung und beim BDP in Thüringen ist im

Jahr 2009 vor allem vieles neu: Ein neues Jahr, ein neues

Jahresprogramm, ein neuer Abenteuerspielplatz, neue

Leute und viele neue Veranstaltungen. Wir begeben uns auf

neue Wege, wollen dabei aber nicht unsere alten Stärken

vergessen. Stattdessen blicken wir mit Spannung und Freude

auf das kommende Jahr voll von Zeltfreizeiten, Seminaren,

Fahrradtouren, Kooperationen und gemeinsamen Reisen.

Wir möchten alle, die sich für die Arbeit des BDP interessieren,

dazu ermutigen, sich mit uns in Kontakt zu setzen. Wir sind

offen für allerlei Ideen zur Kinder- und Jugendarbeit und

gerne bereit, Vorhaben zu unterstützen und ihnen Form zu

geben.

Unser neues BDP-Jahr wollen wir mit einem Neujahrsempfang

– ganz pfadfinderisch mit Lagerfeuer – auf unserem

Abenteuerspielplatz (ASP) in Lobeda-West beginnen.

Wir laden dazu zum 18. Januar ab 15 Uhr alle Interessierten

herzlich in die Werner-Seelenbinder-Straße auf den ASP ein,

um mit uns auf das neue Jahr und viele Erfolge anzustoßen.

Wir freuen uns auf erfolgreiche gemeinsame Arbeit!

Gut Pfad

Laura Selle (für den Landesvorstand)

3


4

Häh?

Wie jetzt?

Wie doof!

Workshop: Gesprächstechniken

Datum: 27.01.09

Ort: Seminarraum, Unterlauengasse 2

TeilnehmerInnen: interessierte MultiplikatorInnen

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: keine

Organisation: Landesverband, Frauenhaus Jena

In Kooperation mit dem Frauenhaus Jena veranstalten wir

einen kostenlosen Workshop zu Gesprächstechniken.

Es werden theoretische Grundlagen vermittelt, sowie

Methoden des „Spiegelns“, „Aktiven Zuhörens“ und

„Komplett-Botschaftens“ vermittelt.

Geeignet ist diese Veranstaltung für Interessierte

am Thema aber auch für Menschen, bei denen die

Kommunikation beruflich wichtig ist, da sie jeden Tag mit

den unterschiedlichsten Menschen zu tun haben.

Alles

klar!


Winterfreizeit

für Kinder

Datum: 02.02.-04.02.09

Ort: Abenteuergelände Hütten

TeilnehmerInnen: Kinder zwischen 8 und 12

Anzahl der Teilnehmenden: 10

Kosten: 35 EUR

Organisation: Katharina

Das Wintersurvival für die Kleinen bietet Abenteuer und

Kreatives für drinnen und draußen. Geschlafen wird dabei

aber im KULTurkonsum.

Wintersurvival

Datum: 13.02.-15.02.09

Ort: Harra im Sieglitztal bei Lobenstein

TeilnehmerInnen: Jugendliche ab 14

Anzahl der Teilnehmenden: 10

Kosten: 25 EUR

Organisation: Karsten, Karin, Mario

Das alljährliche Überlebenstraining findet wie in den letzten

Jahren in Harra im Sieglitztal nahe Lobenstein statt. Mitten

im Wald versuchen wir drei Tage genug Holz zu sammeln,

damit das Lagerfeuer nicht ausgeht und der Topf mit der

BDP-Suppe immer warm bleibt. Wenn es Schnee gibt, wird

ein Iglu gebaut und danach Pizza im Steinofen gebacken.

Außerdem können wir uns bei winterlichen Temperaturen in

der Natur-Sauna oder in einer selbstgebauten Schwitzhütte

aufwärmen. Freiraum für eigene Ideen gibt es natürlich

auch.

5


6

Grünes Band

thüringisch-hessische Begegnung

Datum: 06.04.-12.04.09

Ort: von Witzenhausen nach Wüstensachsen

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 12

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: 100 EUR

Organisation: René, Charlie (Hessen)

Knapp 1400 km zog sich die ehemalige deutsch-deutsche

Grenze, durch Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hessen

und Bayern und teilte die Bundesrepublik Deutschland vom

13.08.61 bis 09.11.89 in zwei Hälften. Im Laufe dieser Jahre

entwickelte sich der Grenzstreifen, das sogenannte „Grüne

Band“, zu einem Rückzugsbereich für viele Tiere; die Natur

konnte sich hier frei entfalten.

Wir wollen uns auf Spurensuche begeben. Was ist noch zu

entdecken von der ehemaligen Grenze, auf welche Menschen

treffen wir dabei, welche Geschichten können sie erzählen?

Wir nehmen uns ein Stück zwischen Thüringen und Hessen

vor und treffen dabei auf die hessische BDP-Gruppe. Schlafen

und kochen wollen wir in der Natur.


TeamerInnenschulung

Datum: 15.05.-17.05.09

Ort: Abenteuergelände Hütten

TeilnehmerInnen: Jugendliche ab 16

Anzahl der Teilnehmenden: 20

Kosten: 20 EUR

Organisation: Landesverband

Wenn Jugendliche oder Erwachsene mit Kinder- und

Jugendgruppen arbeiten ist eine Ausbildung wichtig. Wir

wollen beim ersten Zelten des Jahres u.a. Themen wie

Aufsichtspflicht, Planung, Durchführung und Abrechnung

von Freizeiten behandeln. Hauptsächlich wollen wir uns aber

mit dem Aufbau der pfadfindertypischen Jurten, Kothen

und anderer Zelte beschäftigen, damit er dann im Sommer

reibungslos klappt.

7


8

Singetreffen

Datum: 20.05.-24.05.09

Ort: Rittergut Lützensommern

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 12

Anzahl der Teilnehmenden:

Kosten: 100 EUR

Organisation: René

Das Singetreffen verbindet Menschen aus Ost und West,

denen das Singen und musizieren Spaß macht. Es ist die

offenste und freieste Veranstaltung, die überhaupt nur

vorstellbar ist. So werden Menschen von 0 bis 100 Jahren

angesprochen.

Mit den verschiedenen Musikerfahrungen und Traditionen

der BRD und der DDR fing es an, bis sich der Austausch auf

die Region zwischen Kasachstan und Spanien erweiterte,

was aber bestimmt noch nicht das Ende ist. Interkulturell

und szenenverbindend ist es, da alte und neue Musiken,

Formen und Instrumente sich mischen und verbinden.

Es gibt sowohl einen festen Rahmen der Präsentation der

Workshopergebnisse, als auch Raum für Improvisiertes

und Spontanes. Wir legen Wert auf die Offenheit der

TeilnehmerInnen für Neues. Da bieten Leute Workshops an

und nehmen (wenn auch nicht zeitgleich) an anderen teil.

Wer allerdings nur sich und seinen Stil darstellen will, findet

auch seinen Raum (wenn er oder sie es gut macht), verpasst

dann aber vieles andere.

Es werden eine Vielzahl von Kontakten geschaffen die

über das Treffen hinaus fortbestehen. Außerdem ist ein

Liederbuch, „Kolo Jana“ mit Liedern der letzten Jahre

entstanden. Dies alles wird weiter dazu beitragen, dass das

Singetreffen keine singuläre Veranstaltung ist, sondern in

den Alltag hinein wirkt.


Spectaculum

das Mittelalter- und Fantasy-Fest

Datum: 23.05.-24.05.09

Ort: KULTurkonsum Hütten

TeilnehmerInnen: offen für jeden

Anzahl der Teilnehmenden:

Kosten: keine

Organisation: KULTurkonsum

Zwei Tage lang bevölkern Gaukler, Ritter, Spielleute und

fahrendes Volk den Dreiseitenhof in Hütten.

Spectaculum et Gaudium ist mehr als nur ein mittelalterliches

Dorffest. Es ist „erlebbare Geschichte“ und fester Bestandteil

des Jahresprogrammes des KULTurkonsums in Hütten. Bereits

im Vorfeld des Festes können Interessenten – ob jung oder alt

– im Rahmen von Workshops lernen, wie man im Mittelalter

lebte, Gewandungen schneiderte und Gebrauchsartikel

herstellte.

9


10

Integratives Outdoorcamp

Datum: 19.06.-21.06.09

Ort: Harra im Sieglitztal bei Lobenstein

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 12

Anzahl der Teilnehmenden: 10

Kosten: 30 EUR

Organisation: Karsten

Auf dem Abenteuergelände bei Harra findet dieses Jahr ein

integratives Outdoorcamp statt. Organisiert wird die Freizeit

in Kooperation mit der Lebenshilfe in Jena. Teilnehmen

werden Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

deren Ziel es sein soll, vorurteilsfrei und tolerant miteinander

umzugehen.


Segeln

Datum: 27.06.-04.07.09

Ort: niederländische Nordsee

TeilnehmerInnen: Jugendliche ab 16

Anzahl der Teilnehmenden: 12

Kosten: 450 EUR

Organisation: Katharina

Mit der diesjährigen Segelfreizeit bieten wir erneut die

Möglichkeit des Erlebens und Erfahrens von Naturgewalten

und unseren Mitmenschen. Mitmachen kann jeder ab 15

Jahren aufwärts. Eine Woche werden wir das Wattenmeer,

Ijsselmeer und die holländische Küste unsicher machen.

Mitarbeit beim Segelsetzen, manövrieren, kochen und viel

Spaß sind Garant für ein unvergessliches Abenteuer auf

einem alten Zweimaster.

11


12

Abenteuercamp

Datum: 12.07.-18.07.09

Ort: Abenteuergelände in Hütten

TeilnehmerInnen: Kinder zwischen 7 und 12

Anzahl der Teilnehmenden: 25

Kosten: 130 EUR

Organisation: Katharina

Endlich Ferien und weg von den Eltern, eine Woche lang im

Tipi oder in der Jurte schlafen, am Lagerfeuer sitzen, singen,

kochen, kreativ sein, auf Schatzsuche gehen, spielen und

vieles mehr.


Survival

Datum: 20.07.-24.07.09

Ort: Abenteuergelände in Hütten

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 13

Anzahl der Teilnehmenden: 25

Kosten: 65 EUR

Organisation: Robert (Kinder- und Jugendhaus „Alte

Feuerwehr“)

Vier Tage Überleben in Hütten in Kooperation mit dem

Kinder- und Jugendhaus „Alte Feuerwehr“ aus Dresden.

Thüringer und Sachsen können sich also zusammen in der

Natur kennenlernen.

13


14

Interregio 09

bundesweites Sommercamp des BDP

Datum: voraussichtlich 19.07.-01.08.09

Ort: Mitteldeutschland

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 12

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: 200 EUR

Organisation: René, Laura

Nachdem im vergangenen Jahr unser großes Bundescamp

„ID07“ in Rhens am Rhein stattfand, wollen viele Menschen

im BDP keine vier Jahre auf das nächste große Camp

warten.

Wie schon im Jahr 2005 starten die Landesverbände deshalb

ein kleineres, ebenfalls bundesweites „Interregio“-Camp.

Geplant ist, mit der Gruppe innerhalb einer Woche zum

gemeinsamen Platz Rad fahrend, wandernd oder ähnlich

anzureisen und dort eine Woche mit den Gruppen der

anderen Landesverbände zu verbringen.

Die Organisaton soll dabei nicht so groß angelegt sein,

wie auf den Bundescamps und dabei ganz viel Raum für

gemeinsames Spaß haben und spontane Aktionen bieten.


Fantasycamp

Datum: 27.07.-01.08.09

Ort: Abenteuergelände in Hütten

TeilnehmerInnen: Kinder zwischen 7 und 12

Anzahl der Teilnehmenden: 25

Kosten: 110 EUR

Organisation: Katharina

Ein Camp für Freunde des Mittelalters, Harry Potter- und

Märchenbegeisterte. Verkleiden und Schminken als Fee,

Ritter oder Zauberer, Schwertbau und Unterricht vom

Mittelalterprofi. Wir gehen im Wald auf Schatzsuche,

probieren verschiedene Handwerke aus, schlafen im

Baumhaus und sitzen am Lagerfeuer. Nebenbei bleibt

immer noch genügend Zeit für Spiel und Spaß auf dem

Abenteuergelände in Hütten.

15


16

The Spirit of ’69

Woodstock Revisited

Datum: 15.08.09

Ort: KULTurkonsum Hütten

TeilnehmerInnen: Künstler, Freaks, Hippies

Anzahl der Teilnehmenden: unbegrenzt

Kosten: Spendentopf steht bereit

Organisation: Landesverband

Auf einen Tag genau vor vierzig Jahren – vom 15.08-

18.08.1969 – trafen sich im kleinen Örtchen Bethel im

Bundesstaat New York ca. 500.000 Menschen um drei Tage

im Zeichen der Hippiebewegung friedlich Musik zu hören und

sehen.

Der BDP will das Ereignis im ebenfalls kleinen Örtchen

Hütten nachempfinden. Musik, Zelten, Trinken, Essen und

gute Gespräche bei Lagerfeuer im warmen August.


Workcamp: Lützensommern

Datum: 07.08-09.08.09 oder 21.08.-23.08.09

Ort: Rittergut Lützensommern

TeilnehmerInnen: Jugendliche ab 14

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: 35 EUR

Organisation: René

Auf einem alten Rittergut gibt es immer was zu tun. Wir

wollen ein Wochenende lang reparieren, aufbauen, schwitzen

und nebenbei auch ein bisschen was lernen. Unsere Aufgabe

wird vermutlich die Arbeit an einem Fachwerkhaus sein – so

etwas macht man ja nicht alle Tage.

Übernachtet wird an diesem Wochenende draußen im Zelt.

Raum dafür bietet der hauseigene Zeltplatz des Ritterguts.

17


18

Fahrradtour

Datum: 23.10.-25.10.09

Ort: von Jena auf den Saale-Radwanderweg

TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche ab 12

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: ca. 50 EUR

Organisation: René, Simone (Naturfreundejugend), Matze

(Jugendklub Apolda)

Besonderheiten: Fahrrad wird dringend benötigt ;)

In den Herbstferien schwingen wir uns zusammen mit der

Naturfreundejugend und dem Jugendklub „Tomate“ aus

Apolda auf den Drahtesel und erkunden ein Wochenende

lang den Saale Radwanderweg.


Gedenkstättenfahrt: Auschwitz

Datum: 12.10.-17.10.09

Ort: O�wi�cim, Polen

TeilnehmerInnen: Jugendliche ab 14

Anzahl der Teilnehmenden: 15

Kosten: ca. 200 EUR

Organisation: René, Steffi (Hessen)

Im Konzentrationslager Ausschwitz wurden zwischen 1940

und 1945 1,1 Millionen Menschen systematisch von den

Nationalsozialisten vernichtet – ein hoffentlich einmaliger

Vorgang der Weltgeschichte.

Es gilt bei dieser Fahrt daran zu erinnern, dass so etwas nicht

noch einmal geschehen darf. Wir wollen dabei das Gesehene

in Fotos und Texten dokumentieren.

Die Fahrt wird voraussichtlich in Kooperation mit einer

hessischen BDP-Gruppe erfolgen. Begleitet werden wir

von Steffi aus Hessen, die sich seit vielen Jahren mit

Gedenkstättenarbeit beschäftigt und Führungen in den

ehemaligen KZs Buchenwald und Auschwitz anbietet.

19


20

Fahrt in die Toskana

Land, Leute, Kunst, Kultur und Dolce Vita

Datum: Oktober

Ort: Olivenhof in der Toskana

TeilnehmerInnen: interessierte Künstler ab 15

Anzahl der Teilnehmenden: 8

Kosten: 450 EUR

Organisation: Katharina

Eine Woche in der Toskana leben und arbeiten. Wir werden

Malen und Holzbildhauerei probieren. Alte Weindörfer,

das Mittelmeer und den Tarotgarten der Künstlerin Niki de

Saint Phalle besuchen, gemeinsam kochen und die herrliche

Landschaft genießen. Unsere Unterkunft ist ein alter Bio-

Olivenhof/Bauernhaus mit offenem Kamin in der Wohnküche

und 10 Schlafplätzen. Wer will kann bei der Olivenernte

helfen – muss aber nicht!


OKiWo

Ohne Kind Wochenende

Datum: 13.11.-15.11.09

Ort: Ferienhof Schrenner in Schöndorf

TeilnehmerInnen: TeamerInnen und Ehrenamtliche

Anzahl der Teilnehmenden: 20

Kosten: 30 EUR

Organisation: Landesverband

Ein Wochenende ohne Kind für alle TeamerInnen und

EhrenamtlerInnen des BDP zum entspannen. Nach einem

anstrengenden Jahr des Betreuens gibt es drei Tage

Entspannung auf dem Ferienhof Schrenner in Schöndorf bei

Schleiz. Zeit für gute Gespräche, Pläne für 2010 schmieden,

saunieren, wandern wird reichlich sein. Gekocht wird

zusammen am alten Küchenherd und geschlafen in alten

Bauernbetten zum Klang des Holzbocks.

21


22

Weihnachtsfeier

Datum: 11.12.09

Ort: Geschäftsstelle, Unterlauengasse 2

TeilnehmerInnen: alle, die Lust haben

Anzahl der Teilnehmenden: so viele, wie rein passen

Kosten: gute Laune und was kleines zu Essen

Organisation: Vorstand

Wie jedes Jahr wollen wir uns noch einmal bei Musik,

Mitbringbuffet, Wein und Tee gemütlich zusammenfinden.

Wir werden ein Jahr voller Erlebnisse Revue passieren lassen

und begonnene Planung für 2010 weiterführen. Außerdem ist

dieses Jahr Wichteln angesagt, das heißt: Jeder, der kommt,

bringt ein kleines (!) mehr oder weniger nützliches Geschenk

mit und wir würfeln dann aus, wer welches bekommt. Spaß

ist also garantiert!


außerdem auf Bundesebene:

Fachausschusstreffen I (FA-Treffen)

Datum: 20.03.-22.03.09

Ort: Hütten

Kosten: trägt der Landesverband

Die Beratung und Planung von Veranstaltungen und

Maßnahmen, sowie die Koordination der inhaltlichen Arbeit

des BDP findet in der Fachausschüssen statt.

Fachausschusstreffen II (FA-Treffen)

Datum: 18.09.-20.09.09

Ort: Mecklenburg-Vorpommern

Kosten: trägt der Landesverband

Ehrenamtlichentreffen (TEVA)

Datum: 06.11.-08.11.09

Ort: Frankfurt

Kosten: etwa 50 EUR

Auf dem Treffen für Ehrenamtliche, Vorstände und Aktive

(TEVA) treffen sich Ehrenamtliche aus allen Landesverbänden.

Sie beschäftigen sich damit, wie der Verband sich entwickeln

kann und wie sie als Aktive dafür eintreten können, ihn nach

ihren Wünschen zu gestalten

Bundesdelegiertenversammlung (BDV)

Datum: 04.12.-06.12.09

Ort: Hessen (vermutl. Bessunger Forst)

Kosten: trägt der Landesverband

Die BDV ist das höchste Gremium im BDP und trifft sich einmal

im Jahr. Die Delegierten aus den Landesverbänden diskutieren

auf der BDV vereinstechnisch wichtige Angelegenheiten und

treffen die wichtigsten Entscheidungen für den BDP.

23


24

..............................

..............................

Datum: ..............................

Ort: ..............................

TeilnehmerInnen: ..............................

Anzahl der Teilnehmenden: ..............................

Kosten: ..............................

Besonderheiten: ..............................

.................................................................................

.................................................................................

.................................................................................

.................................................................................

.................................................................................

.................................................................................

.................................................................................

Wie ihr seht, ist hier Platz für eine eigene Veranstaltung in

unserem Jahresprogramm...

Der BDP ist ein Jugendverband, der jungen Menschen die

Möglichkeit geben will, ihre eigenen Ideen, Träume und

Projekte zu verwirklichen. Eines unserer großen Stichwörter

heißt dabei Partizipation.

Wir wollen, dass IHR euch einbringt und uns sagt, was IHR

gerne machen wollt. Wir wollen euch nicht nur anbieten

und vorkauen, sondern euch dazu ermutigen, Eigenes

umzusetzen. Wir nehmen dabei die Funktion des erfahrenen

Beraters ein, stehen euch zur Seite, geben Tipps und

kümmern uns um Bürokratisches.

Wenn ihr also eine Idee habt, kommt zu uns, ruft uns an

oder schreibt eine Mail und wir schauen, was für euch tun

können.


Anmeldeformular

Hiermit melde ich folgende Person:

Name: ............................................... Vorname: .......................................................

Geburtstag: ........................................

Adresse: .................................................................................................................

Telefon: .............................................. eMail: ..........................................................

verbindlich zu folgender Veranstaltung an:

Titel der Veranstaltung: .............................................................................................

Zeitraum: ................................................................................................................

Es bestehen folgende Allergien/Krankheiten bzw. folgende Medikamente müssen regelmäßig

eingenommen werden:

...............................................................................................................................

...............................................................................................................................

...............................................................................................................................

...............................................................................................................................

Bitte betreffendes unterstreichen:

Verpflegung: vegan/kein Schwein/kein Rind/vegetarisch/nicht vegetarisch

bei Kinderfreizeiten: Schwimmer/Nichtschwimmer

Die Bezahlung des TeilnehmerInnenbeitrages von ............... EUR erfolgt spätestens zwei

Wochen vor Beginn der Veranstaltung per Überweisung an folgendes Konto:

BDP Thüringen

Kontonummer: 351 72 00

Bankleitzahl: 86 02 05 00

Bank für Sozialwirtschaft

.....................................................................................

Unterschrift (bei U18 die des Erziehungsberechtigten)

25


Porto nicht

vergessen

BDP Thüringen e.V.

Unterlauengasse 2

07743 Jena

[hier falten, an den Seiten zusammenkleben, frankieren und direkt abschicken]


Rechtliches

Anmeldung

Die Anmeldung für Seminare und Freizeiten muss schriftlich erfolgen. Der Teilnahmevertrag ist

zustandegekommen, wenn die Anmeldung beim Bund Deutscher PfadfinderInnen eingegangen

ist, eine Bestätigung erteilt wurde und eine Anzahlung in der entsprechend ausgewiesenen Höhe

eingegangen ist.

Bezahlung

Bei Freizeiten und Seminaren muss die vollständige Bezahlung des Teilnahmebeitrages

termingerecht erfolgen, da sonst kein Recht audf eine Inanspruchnahme der Leistung besteht.

Storno

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin kann jederzeit vor Beginn der Fahrt zurücktreten. Der Rücktritt

muss schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt oder Nichtantritt des Teilnehmers/der Teilnehmerin zur

jeweiligen Fahrt bis 30 Tage vor Fahrtbeginn steht dem BDP eine pauschale Entschädigung von

5 EUR zu. Danach ist keine Erstattung des Teilnehmerbeitrages möglich. Der Teilnehmer/die

Teilnehmerin ist berechtigt den Nachweis zu führen, dass in Zusammenhang mit dem Rücktritt

keine oder geringere Kosten entstanden sind.

Versicherung

Wir schließen für alle TeilnehmerInnen eine Gruppenversicherung ab. Diese umfasst eine Unfall-

und Haftpflichtversicherung. Bei Reisen in Länder außerhalb der Europäischen Union besteht

ein Eigenanteil von 15 EUR. Es besteht keine Reisegepäckversicherung.

Leitung

Die TeilnehmerInnen werden auf Freizeiten von geschulten haupt- und ehrenamtlichen

BetreuerInnen beaufsichtigt. Bei besonderer Missachtung der notwendigen Forderungen ist die

Leitung berechtigt, den Teilnehmer/die Teilnehmerin auf dessen/deren Kosten zurükzuschicken.

Anspruch auf Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages besteht dabei nicht.

Persönliche Daten

Die Daten der TeilnehmerInnen sind nur den Betreuern der Freizeit bekannt und werden im Sinne

des Datenschutzes behandelt.

Fotos

Auf unseren Freizeiten und Fahrten werden in der Regel als Erinnerung Fotos gemacht und

manchmal sogar Videos gedreht. Die Fotos erscheinen dann auf unserer Homepage, damit alle sie

ansehen können. Außerdem kann es sein, das besonders schöne Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit

des Landes- oder sogar des Bundesverbandes verwendet werden.

Wenn ihr nicht wollt, dass von euch Fotos gemacht bzw. veröffentlicht werden, gebt bitte vor der

Veranstaltung in der Geschäftsstelle Bescheid.

27


Impressum

Bund Deutscher PfadfinderInnen

Landesverband Thüringen e.V.

Unterlauengasse 2

07743 Jena

Telefon: +49 (3641) 66 60 58

Telefax: +49 (3641) 66 60 58

Email: lv.thueringen@bdp.org

Web: http://www.bdp-thueringen.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Dienstag und Donnerstag 16-20 Uhr

Vereinsregister:

VR 1104, Amtsgericht Jena

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Laura Selle, Karsten Melang, Katharina Spindler, Michael Selle

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV:

Laura Selle (lv.thueringen@bdp.org)

Spendenkonto:

BDP Thüringen

Kontonummer: 351 72 00

Bankleitzahl: 86 02 05 00

Bank für Sozialwirtschaft

Der BDP Landesverband Thüringen e.V. ist Mitglied im:

Bundesverband des Bund Deutscher PfadfinderInnen [http://www.bdp.org]

Demokratischen Jugendring Jena e.V. [http://www.jugendring-jena.de]

Landesjugendring Thüringen e.V. [http://www.ljrt-online.de]

Kreisjugendring Nr. 16 (SOK)

Bildnachweis:

Die Lizenzen der abgebildeten Fotos gehören – bis auf gekennzeichnete Ausnahmen – dem BDP

Thüringen.

Alle anderen, als solche gekennzeichneten Bilder sind lizensiert durch „aboutpixel.de“.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine