Bike Spezial Deutsch - Boot Doc

bootdoc

Bike Spezial Deutsch - Boot Doc

Bike Spezial

Deutsch


Fußanalyse und Einlagen für den Radsport

Beim Radsport ist die richtige Haltung ein wesentlicher Punkt um Komfort

und Leistung zu steigern. Neben der Analyse der geometrischen Voraussetzungen

und der Auswahl der richtigen Rahmengröße,… ist auch die Betrachtung

der Fußstellung und des Fußtyps ein wichtiger Punkt.

Die beiden Füße sind neben dem Gesäß und den beiden Händen die Verbindungen

zum Fahrrad. Die Kraftübertragung erfolgt von den Füßen auf den

Schuh und in weiterer Folge aufs Pedal.

Die Herstellung aller Radschuhe erfolgt dezentral und die Unterscheidung

erfolgt vom Hersteller alleine durch Größen. Jeder Fuß aber ist unterschiedlich

und es kommt nicht selten vor dass auch zwischen dem linken

und dem rechten Fuß ein Unterschied hinsichtlich Länge und Breite aber

auch dem Fußtyp vorhanden ist. In jedem Fall ist es eine Tatsache, dass

bei Betrachtung von Füßen in einer Schuhgröße (z.B. 100 Füße in Größe

42) Unterschiede in der Länge, Breite, Fußfehlstellungen, Fußtypen und

anatomischen Formen vorhanden sind.

Dieser Individualität des einzelnen Fußes kann aber während der Herstellung

des Radschuhs nicht Rechnung getragen werden, da der Kunde und

sein Radschuh im Sport- oder Radshop zum ersten Mal aufeinander treffen.

Unabhängig von der eingesetzten Einlagentechnologie ist vorzugsweise das

A3 –Konzept zu befolgen um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

A3 =

Analyse

Auswahl der Einlage, der Technologie und des Schuhs

Anpassung

PRO - Überpronation

z.B.: Senkfuß / Knick-Senkfuß /

Plattfuß

NORM - Normalfuß SUP - Supination

z.B.: Hohlfuß


SUPINATION

O-BEIN

ÜBERPRONATION

X-BEIN

Die Analyse, unter Zuhilfenahme des Scanners oder der TFA, ergibt ein

detailliertes Bild des Ist - Zustandes. Dies ist notwendig, um zum einen

die richtige Einlagentechnologie anzuwenden (3D oder vorgefertigt) und

zum anderen die wesentlichen Schlüsse für die Anpassung und Optimierung

der Einlage für den jeweiligen Kunden zu ziehen.

Auf Basis der Analyse wird nun die richtige Schuhgröße und das richtige

Schuhmodell ausgewählt. Sofern verfügbar müssen auch unterschiedliche

Leistenkonzepte in Betracht gezogen werden, oder es kann durchaus

auch sein dass die Schuhform an mögliche Überbeine, extreme Breiten,…

angepasst werden muss. Nun erfolgt die Auswahl des richtigen Einlagenkonzeptes.

Egal ob das 3D – Konzept oder ob die Verwendung von vorgeformten

anatomischen Einlagen zum Einsatz kommt, der Fußtyp unter

Berücksichtigung der Anwendung und des Einsatzgebietes bestimmen die

individuelle Vorgangsweise.

In beiden Konzepten werden die Einlagen thermisch an den Fuß und die

individuellen Bedürfnisse angepasst und somit wird eine 100%ige Passform

erreicht. Verglichen mit der Originaleinlage aus dem Schuh (die jetzt natürlich

durch die Einlage des BootDoc Konzeptes ausgetauscht wird) passt

diese Einlage nun wie ein „Schalensitz“ für den Fuß.

Die individuell angepassten Einlegesohlen machen nun aus dem Standardprodukt

Ihren „Maß-Rad-Schuh“.

Perfekte Kraftübertragung auf das Pedal

Stabilisierung und Unterstützung des Fußes

Unterstützung der anatomischen Form während der Belastung

Reduktion des Taubheitsgefühls

Entlastung der Mittelfußköpfchen

Verbesserte Durchblutung der Füße

Optimale Dämpfung

All diese Punkte sind als positive Merkmale für das individuelle BootDoc

Einlagensystem anzusehen. Die Wirkung werden sie unmittelbar spüren!


BIKE 3D

Größen: S/M/L/XL/XXL

100 % thermisch anpassbar

3D Konstruktion zur perfekten Bettung (Druckverteilung)

und Ausrichtung des Fußes im Schuh

Sensomotorischer Großzehensteg

Integrierter sensomotorischer Steg zur Entlastung

der kurzen Fußmuskulatur

Verstärkungsmaterial im Rückfuß

Anti Rutsch Oberfläche

DI 35 (Dampening Index)

Perfekte Kraftübertragung

BIKE CARBON uni

Größen: S/M/L/XL

3D thermoformable Flex Layer

Asymmetrische Quergewölbsstütze

Fersenkeilsystem

Carbonunterbau, dadurch

perfekte Kraftübertragung

DI 35 (Dampening Index)

AOF – Anti Odor Function

AC – Air Condition

Einsatzbereich:

3D

Plattfuß Fußgewölbe-flach Fußgewölbe- flach

neutral

Fußgewölbe-neutral Fußgewölbe-hoch Hohlfuß

Einsatzbereich:

UNI


BIKE PRO uni

Größen: S/M/L/XL/XXL

3D thermoformable Flex Layer

Quergewölbsstütze

Fersenkeilsystem

Perfekte Kraftübertragung

DUO Konstruktion

(Stabilisierung im Rückfuß, Dämpfung im Vorfuß)

Sensomotorischer Großzehensteg

DI 35 (Dampening Index)

AOF – Anti Odor Function

AC – Air Condition

BIKE uni

Größen: S/M/L/XL/XXL

3D thermoformable Flex Layer

Asymmetrische Quergewölbsstütze

Fersenkeilsystem

Perfekte Kraftübertragung

DUO Konstruktion (Stabilisierung im Rückfuß,

Dämpfung im Vorfuß)

DI 35 (Dampening Index)

AOF – Anti Odor Function

AC – Air Condition

Einsatzbereich:

UNI

Einsatzbereich:

UNI


BIKE Toe Grip

Größen: XS-S/M-L/XL-XXL

Asymmetrische Zehenstege zur Verbesserung des

Zehengriffs und bessere Kraftübertragung

Raulederoberfläche für besseren Grip

Werner Riebenbauer,

Rad-Staatsmeister:

Einsatzbereich:

„Meine Einlagen passen sehr gut und ich habe jetzt

im Schuh noch mehr Halt. Mein Sprintvermögen hat

sich dadurch weiter verbessert.

Auch bei schwierigen Anstiegen sprechen

die Eigenschaften der Einlagen für sich.“


Größentabelle

Größe MP CE UK US

XXS 19,0 - 20,5 30 - 32 0-1 1-2

XS 21,0 - 22,5 33 - 35 2 - 3 3 - 4

S 23,0 - 24,5 36 - 38 4 - 5 5 - 6

M 25,0 - 26,5 39 - 41 6 - 7 7 - 8

L 27,0 - 28,0 42 - 43 8 - 9 9 - 10

XL 28,5 - 29,5 44 - 45 10 - 11 11 - 12

XXL 30,0 - 31,5 46 - 48 12 - 13 13 - 14

TFA - BootDoc Feet Analyzer

PFB - Personal Fit Box

mit Laser

Modul 1

BD Fußanalysesystem HRC

Die gesamte BootDoc Sommerkollektion sowie nähere

Details zur Technologie und Anpassung finden Sie im

aktuellen BootDoc Sommerkatalog oder unter

www.boot-doc.com


BOOT-DOC Handels GesmbH

Wirtschaftspark C10

A-8940 Liezen

AUSTRIA

Tel.: + 43 (0) 3612 / 22 373

Fax.: + 43 (0) 3612 / 22 466

E-Mail: office@boot-doc.com

www.boot-doc.com

KONTAKT

Lachinger:

Mobil: +43 (0) 664 / 464 80 47 oder

E-Mail: Lachinger@boot-doc.com

Zauner:

Mobil: +43 (0) 664 / 160 46 60

E-Mail: Zauner@boot-doc.com

Internationaler Vertrieb:

Therm-ic Products GmbH

NFG & Co KG

Fritz-Knoll-Straße 3

A-8200 Gleisdorf

AUSTRIA

Tel.: +43 (0) 3112 / 36 026-11

Fax: +43 (0) 3112 / 36 026-6

E-Mail: office@thermic.com

www.thermic.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine