04.01.2014 Aufrufe

Guerilla Marketing – Die alte Dame wir erwachsen

Guerilla Marketing – Die alte Dame wir erwachsen

Guerilla Marketing – Die alte Dame wir erwachsen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Guerilla Marketing Portal Presseinformation / Juni 2004

Guerilla Marketing Die alte Dame wir erwachsen

Die Wurzeln des Guerilla Marketings reichen zurück bis um die Zeit zwischen 1808-1814.

Hier entstand der Begriff "Guerilla", beim Kampf der Spanier gegen Napoleon und bedeutet

sinngemäß, "Irregulärer Kämpfer die im Feindesland den Nachschub stören". Damit sind die

Wurzeln des Guerilla Marketings älter als die meisten anderen Marketingstrategien.

Aufbauend auf den Begriff "Guerilla" prägte Ernesto Che Guevera um das Jahr 1960 die

"Guerilla Taktik". Er definiert Guerilla Taktik als "Sieg über den Feind als ultimatives Ziel,

durch den Einsatz von Überraschungseffekten und taktischer Flexibilität. Um das Jahr 1965

erhielt die Guerilla Taktik Einzug in den Marketingbereich und ist bis heute als Guerilla

Marketing bekannt. Durch den Wandel vom Verkäufer zum Käufermarkt suchten

Marketingexperten in den USA eine neue Marketingstrategie und wurden dabei durch den

stattfindenden Vietnamkrieg beeinflusst, durch den die Guerilla Taktik wieder ins

Rampenlicht rückte.

Nachdem für eine ganze Weile eine gewisse Ruhe und Gelassenheit im Guerilla Marketing

eingekehrt war, gewinnt die Strategie wieder an Fahrt. In den USA und vielen anderen

Ländern ist Guerilla Marketing bereits fest in Unternehmens- und Marketingkulturen

verankert. In Deutschland gewinnt das Thema gerade erst an Bedeutung. Die wachsende

Bedeutung lässt sich u.a. darauf zurückführen, das Marketing heute mehr denn je mit

stagnierenden Budgets immer mehr Aufgaben übernehmen muss, was einen optimierteren

Mitteleinsatz im Marketing erfordert. In wirtschaftlich angespannten Zeiten und eines

zunehmenden Wettbewerbdrucks sind keine hochtrabenden Strategien und Konzepte

gefragt, sondern praxisgerechte Lösungen die zu kurzfristigen Ergebnisveränderungen

führen. Die Abstumpfung von Verbraucher bzw. Kunden gegenüber klassischen

Marketingaktionen ist zusätzlich als Grund für die wachsende Bedeutung des Guerilla

Marketings zu nennen. Ein Lösungsansatz ist hierbei das Guerilla Marketing. Es vereint

kostengünstige Marketing-Ideen die durch Einfallsreichtum, Flexibilität und überraschende

Momente von den Aktivitäten der Wettbewerber abheben und von den Zielgruppen

entsprechend wahrgenommen werden.

Diese Entwicklungen führten zu einigen Meilensteinen und Veränderungen auf der

Marketingbühne Deutschland. So gibt es seit Anfang des Jahres 2004 ein eigenes

Fachportal zum Thema Guerilla Marketing. Unter der Webadresse www.guerilla-marketingportal.de

hat sich ein regelrechter Treffpunkt für Guerilla Marketeers und Interessierte

entwickelt. Neben der Theorie und der Entstehungsgeschichte des Guerilla Marketings, wird

über aktuelle und interessante Kampagnen aus der Praxis berichtet. Natürlich findet man

neben Links zu Guerillas, einer Bücherliste und einem Diskussionsforum noch viele weitere

interessante Informationen zum Thema. Ein Besuch auf dem Portal lohnt sich garantiert, um

nicht zuletzt einige spannende und hilfreiche Tipps und Tricks für die eigene tägliche Arbeit

in Erfahrung zu bringen.

www.guerilla-marketing-portal.de


Guerilla Marketing Portal Presseinformation / Juni 2004

Des Weiteren findet am 25.06.2004 im Zuge dieser Entwicklungen der erste deutsche

Guerilla Marketing Kongress in der Europa Fachhochschule in Köln statt. Neben der Theorie

des Guerilla Marketings erhalten Besucher anhand verschiedener Vorträge und

Praxisbeispiele einen ersten Einblick in die unterschiedlichsten Spezialdisziplinen. "Ambient

Media", "Viral Marketing", "Guerilla Marketing Cross Media" oder "Guerilla Recht" sind nur

einige Beispiele. Informationen zum Kongress, der übrigens auch in den folgenden Jahren

wieder stattfinden soll, findet man auch auf dem Fachportal für Guerilla Marketing.

Andere Veranstalter schlagen einen anderen Weg ein. Das Guerilla-Marketing-Network

organisiert zum Beispiel Workshops in Berlin, Köln und Stuttgart. Bei diesen Veranstaltungen

werden, gemeinsam mit den Besuchern, im Rahmen des Workshops konkrete

Einsatzmöglichkeiten für das eigene Unternehmen erarbeitet. Dabei stützt sich der

Veranstalter auf den Großmeister und Pionier dieser Marketingdisziplin. Das Guerilla

Network wurde von Jay Conrad Levinson lizenziert, dem Erfinder des Guerilla Marketing aus

den USA und Autor einer Vielzahl erfolgreicher Fachbücher. Neben der Workshopidee des

Guerilla Network ist eine deutliche Zunahme an Vorträgen, Beiträgen, Seminaren und

Veranstaltungen zum Guerilla Marketing zu beobachten.

Auch kommen immer mehr Agenturen auf die Idee, sich auf Guerilla Marketing zu

spezialisieren, wie zum Beispiel die conceptbakery aus Köln, die webguerillas aus München

oder die Agentur VM-People aus Berlin, die sich alle schon als Guerillas etabliert haben. Bei

der Auswahl einer geeigneten Agentur ist allerdings Vorsicht geboten. Denn nicht überall wo

Guerilla Marketing draufsteht ist auch Guerilla Marketing drin.

Die Guerilla Szene in Deutschland ist aus seinem Märchenschlaf erwacht und wird

zunehmend erwachsen. Mit Spannung sind diese Entwicklungen zu beobachten. Guerilla

Marketing wird in den kommenden Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen und sich mit

breiter Brust gegen den klassischen Werbewahnsinn stemmen, der momentan vielerorts

immer noch das Marketinggeschehen bestimmt.

Fazit und Rat zugleich: "Think different!"

Kontakt:

Guerilla Marketing Fachportal

Thorsten Schulte

Heidfeldstraße 17

57368 Lennestadt

Tel: 02721 / 983846

Mobil: 0171 / 4886012

service@guerilla-marketing-portal.de

www.guerilla-marketing-portal.de

www.guerilla-marketing-portal.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!